Hebeln Sie Ihren Gewinn bei steigenden und fallenden Märkten. Ihr Börsendienst für Gewinne in allen Marktphasen. Liebe Leserinnen und Leser,

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Hebeln Sie Ihren Gewinn bei steigenden und fallenden Märkten. Ihr Börsendienst für Gewinne in allen Marktphasen. Liebe Leserinnen und Leser,"

Transkript

1 Inhalt: Einführung in den Handel mit CFDs... Seite 2 Was sind CFDs und wie funktionieren sie?... Seite 2 Welche Vorteile und Besonderheiten machen CFDs so attraktiv?... Seite 3 Welche Kosten fallen beim CFD-Handel an?... Seite 4 Hinweise zu den Handelsplattformen Ihres CFD- Brokers... Seite 5 Die Wahl des geeigneten Brokers... Seite 6 CFD-Trading mit den Handelssignalen von CFD PROFITS... Seite 7 Wie funktioniert CFD PROFITS?.....Seite 7 CFD PROFITS Ihr Börsendienst für Gewinne in allen Marktphasen Liebe Leserinnen und Leser, mit CFD PROFITS betreten Sie die faszinierende und chancenreiche Anlagewelt der CFDs. Dem disziplinierten Anleger bietet dieses revolutionäre Instrument eine einzigartige Möglichkeit, seinen Vermögenszuwachs zu beschleunigen. CFDs sind eine noch recht innovative Anlageform. Sie können damit sowohl in steigenden als auch in fallenden Märkten Geld verdienen. Dieser Vorteil ist besonders wichtig. Denn endlich wird Ihre Vermögensentwicklung unabhängig von der aktuellen Marktrichtung. Die Abwärtsbewegungen der Märkte können sich damit für Sie in Aufwärtsbewegungen in Ihrem Depot verwandeln. Diese Sonderausgabe soll Sie nicht nur dabei unterstützen, ein noch besseres Verständnis für dieses einzigartige Handelsinstrument zu entwickeln. Sondern auch verdeutlichen, worauf Sie sich künftig bei CFD PROFITS freuen dürfen. Ich wünsche Ihnen viel Spaß bei der Lektüre. Sollten Sie noch Fragen oder Anmerkungen zu dieser Broschüre haben, schreiben Sie einfach eine kurze E- Mail an Ich freue mich auf Ihr Feedback! Handelssignale per Eilmeldung... Seite 7 Ihre Informationsangebote rund um CFD PROFITS... Seite 9 Inga Ramacher Produktmanagerin CFD PROFITS Leserservice / Impressum... Seite 10 1

2 Einführung in den Handel mit CFDs Was sind CFDs und wie funktionieren sie? CFD steht für "Contract for Difference", zu Deutsch: Kurs-Differenzgeschäft. Dieses einfache aber sehr profitable Instrument wurde erst vor wenigen Jahren von Investmentbanken und Brokern auf den Markt gebracht. CFDs werden nicht an der Börse gehandelt, sondern stellen eine Art Zwischenhandel auf börsennotierte Werte dar. Der Hauptvorteil besteht für Sie als Anleger darin, dass Sie mit CFDs Aktien, Indizes und andere Finanzinstrumente erwerben können, ohne den vollen Preis für den jeweiligen Basiswert aufbringen zu müssen. Der größte Teil des Kaufpreises wird durch eine automatisierte Finanzierung des Brokers aufgebracht. Da die Finanzierung durch das erworbene Wertpapier gesichert ist, muss der Anleger nur einen Teil der Kosten hinterlegen. Diese Hinterlegung deckt die Kursrisiken ab. Diese beim Broker zu hinterlegende Absicherung nennt man Margin bzw. Einschuss. Bei einer Long -Position kaufen Sie die Aktie. Steigt der Aktienkurs, machen Sie Gewinn. Da Sie auf Margin handeln, ist Ihr Gewinn prozentual sehr hoch. In dem modellhaften Beispiel machen Sie 50 % Gewinn, wenn die Aktie nur um 10 Euro steigt. Der klassische Anleger an der Börse Frankfurt hätte dagegen nur circa 6,5 % verdient. Ein Contract for Difference" ist also ein außerbörslicher Handel auf die Differenz zwischen dem An- und Verkaufswert eines zugrundeliegenden Finanzinstrumentes, dem Basiswert. Setzen Sie auf steigende oder fallende Kurse Dabei hat der Anleger die Möglichkeit, sowohl auf positive als auch auf negative Kursentwicklungen zu setzen: Am Abwärtstrend verdienen Sie, indem Sie die Handelsrichtung umdrehen: Statt erst zu kaufen und dann zu verkaufen, wird ein paradoxer Vorgang möglich: Zuerst verkaufen Sie den Basiswert, später kaufen Sie ihn zu niedrigeren Kursen zurück. Die von Ihnen hinterlegte Margin sichert dementsprechend das Risiko ab, dass die Kurse steigen und die Aktien zu einem höheren Kurs zurückgekauft werden müssten. 2

3 Durch den Verkauf entsteht quasi ein Guthaben in Höhe des Verkaufspreises. Dieses wird später für den Rückkauf verwendet. Bei fallenden Preisen bleibt etwas von dem Guthaben für Sie übrig - Sie machen Gewinn, während die Anleger an der Börse Frankfurt Verluste machen. Sie bestimmen den Einstiegslevel Den Vertrag mit Ihrem CFD-Broker können Sie auf die Sekunde genau abschließen. Das heißt: Wie bei dem jeweiligen Basisinstrument kann man sehr kontrollierte Einstiegs- und Ausstiegspunkte definieren. Bezogen auf das Allianz-Beispiel bedeutet das: Ob Sie bei 150,00, 150,05 oder 150,33 einsteigen, liegt bei Ihnen. Dies ist ein großer Unterschied zu anderen Hebelpapieren wie Optionen oder Knockout-Zertifikaten, bei denen der Emittent immer einen Basiskurs festlegt. Zudem sind CFDs keine Termingeschäfte. Es gibt also keine Laufzeitbegrenzung. Welche Vorteile und Besonderheiten machen CFDs so attraktiv? Weltweit anlegen an allen Börsenplätzen Mit CFDs können Sie ein nahezu komplettes Portfolio aus allen wichtigen nationalen und internationalen Aktien, Indizes oder Rohstoffkontrakten wie zum Beispiel Gold und Silber handeln. Da Ihr Broker an nahezu jeder Börse dieser Welt kauft bzw. verkauft, haben Sie automatisch Zugang zu den internationalen Börsenplätzen. Der Margin-Handel ergibt den Hebel Einen Hebel einzusetzen kann natürlich auch Ihre Risiken erhöhen. Deshalb bestimmen professionelle Trader immer zunächst die Größe einer Position die Sie handeln wollen. Entscheidend hierfür ist die Höhe des Risikos das sie eingehen können oder möchten. In den Meldungen von erhalten Sie immer einen Vorschlag, wie viele CFD-Kontrakte Sie handeln können. Das Risiko eines einzelnen Trades wird über die Anzahl der gehandelten CFDs gesteuert. Je kleiner die Kontraktgröße ist, desto genauer kann das Risikomanagement arbeiten. Die Empfehlungen von CFD PROFITS beziehen sich immer auf CFDs, bei denen ein Punkt im jeweiligen Index einen Gegenwert von 1,- Euro bzw. US-Dollar hat. 3

4 Wenn Ihr Depot in der Größe vom Musterdepot abweicht, oder Sie mit mehr bzw. weniger Risiko handeln möchten, können Sie die angegebenen Stückzahlen ganz einfach entsprechend Ihrer Depotgröße und Risikoneigung anpassen. Insbesondere zu Beginn des CFD-Handels sollten Sie maximal mit der ein- oder zweifachen Umsetzung starten, das heißt Sie bedeuten Unübertroffen transparent CFDs sind nicht nur einfach, sondern auch sehr preiswert zu handeln. Zudem ist die Preisentwicklung absolut transparent. CFDs folgen den Preisbewegungen des jeweils zugrunde liegenden Basisinstruments unmittelbar in Echtzeit. Jedes Zucken des Kurses überträgt sich sklavisch auf den CFD. Bewegt sich der Basiswert um 1 Cent, bewegt sich das Differenzgeschäft ebenfalls um 1 Cent. Andere Einflüsse auf den Preis, wie zum Beispiel die Volatilität ( Schwankungsanfälligkeit ) gibt es definitiv nicht. Vor allem im Vergleich mit den - selbst für Experten gelegentlich undurchsichtigen - Optionen hebeln Sie mit CFDs Märkte und Basiswerte daher sehr viel komfortabler und berechenbarer. Die glasklare Nachvollziehbarkeit der CFD-Preise hat einen weiteren Vorteil für Sie: Wenn Sie die normalen Börsenkurse verfolgen, wissen Sie automatisch auch, wie sich gerade Ihre dazugehörigen CFDs entwickeln. Sie müssen dafür nicht mehr unbedingt bei Ihrem Broker in Ihr Depot schauen. Welche Kosten fallen beim CFD-Handel an? Auf der Kostenseite profitieren Sie davon, dass Sie gar nicht selbst an der Börse aktiv werden. Ihr Konto wird daher auch nicht mit Maklergebühren und sonstigen typischen Ausführungskosten eines Börsengeschäfts belastet. Trotzdem fallen natürlich gewisse Kosten an. Diese variieren je nach Broker, sind aber generell sehr niedrig. Sie setzen sich aus drei Aspekten zusammen: 1. Bei CFD PROFITS konzentrieren wir uns vornehmlich auf Index-CFDs. Dabei fallen bei den gängigen CFD Brokern, wie dem CFX Broker, den wir Ihnen für die Umsetzung empfehlen, keine fixen Ordergebühren an. Bei anderen Basis- Werten, die Sie handeln möchten, vor allem bei Aktien-CFDs, kann eine geringe, fixe Ordergebühr anfallen. Diese beträgt meist um die 5 bis 10 Euro. 2. Ferner sind die üblichen Spreads als Kosten anzusehen, also die Spannen zwischen Ankaufs- und Verkaufskurs. Diese variieren nur geringfügig zwischen den verschiedenen Anbietern und müssten auch beim direkten Kauf des Underlyings (dem Basisinstrument) bezahlt werden. 3. Eine weitere Rolle spielen die Finanzierungskosten, also die Zinsen für den Teil des Aktienkaufs, den Sie nicht selbst durch die Margin abgedeckt haben. Der Zinssatz liegt so gut wie bei allen CFD-Anbietern unter den Zinssätzen für die Wertpapierkredite der Banken und liegt meist zwischen 3 und 4% p.a. 4

5 Hinweise zu den Handelsplattformen Ihres CFD Brokers Der Handel von CFDs findet auf elektronischen Handelsplattformen statt, die von den jeweiligen CFD-Brokern zur Verfügung gestellt werden. Die Plattformen können Sie je nach Anbieter über das Internet aufrufen oder auf dem PC installieren. Die meisten Plattformbetreiber bieten kostenlose Demo-Versionen für einen 20 bis 30 Tage-Test an. Dieser Test ermöglicht es Ihnen, sich mit den Funktionen vertraut zu machen und durch Spiel-Trades das Benutzen der Handelsplattform zu verstehen und einzuüben. Starten Sie in die Welt der CFDs unbedingt über eine Demo-Handelsversion Diese Handelsplattformen sind wesentlich komfortabler und reichhaltiger, als Sie es vom Online-Banking her kennen. Auf den Plattformen werden permanent Kauf- und Verkaufspreise von CFDs in Echtzeit gestellt und können sofort zum sekundenaktuellen Marktpreis ausgeführt bzw. gehandelt werden ( at the market ). Ein Klick reicht, um long oder short zu handeln. Das umständliche Hantieren mit PIN- und TAN- Nummern entfällt. Sie können daher blitzschnell auf jede Marktbewegung reagieren und genauso schnell reagieren die Systeme am anderen Ende: Der Preis, den Sie anklicken, ist der Preis, den Sie bekommen. Spätere Überraschungen über den Kurs, zu dem Ihre Order ausgeführt wurde, sind damit ausgeschlossen. Selbstverständlich sind auch Stopp- und Limit-Orders möglich, sodass Sie Ihre Wunsch-Trades lange im Voraus aufgeben und später nachsehen können ob die Order ausgeführt worden ist. Dies ist auch das Vorgehen bei den Transaktionen von CFD PROFITS. Als Kunde eines CFD-Brokers genießen Sie darüber hinaus ohne besondere Kosten eine Kurs- und Informationsversorgung wie ein professioneller Trader: Nachrichten in Echtzeit (sonst oft nur mit 15 Minuten Verspätung) Kontostand der aktuellen Positionen in Echtzeit mit direkter Anzeige der Gewinne bzw. Verluste Echtzeitcharts inklusive zahlreicher Möglichkeiten zur technischen Analyse So viel Komfort alleine ist schon fast die Kontoeröffnung wert. Endlich können Sie als privater Anleger auf Augenhöhe mit den Profis handeln! 5

6 Die Wahl des geeigneten Brokers Die Möglichkeit CFDs zu handeln haben Sie bei vielen verschiedenen Brokern (beispielsweise FXCM, FXPro, 4xP oder CFX Broker). Alle stellen Ihnen die jeweilige Handelsplattform kostenlos zur Verfügung. Kleinere Unterschiede zwischen den Brokern ergeben sich meist in der Handhabung der Handelsplattformen, der Hinterlegung der Sicherheitsleistung und in der Gebührenstruktur. Grundsätzlich gibt es keine gravierenden Unterschiede zwischen den verschiedenen Anbietern - die Einfachheit, Transparenz und geringe Kosten finden Sie bei allen in ähnlicher Weise. Über die genauen individuellen Gebührenstrukturen informieren Sie sich am besten auf den jeweiligen Homepages der Broker. Die Broker und Anbieter von CFDs sind äußerst dynamisch und so kommt es oftmals zu kleineren Verbesserungen im Angebot. Mehr darüber erfahren Sie am schnellsten über die jeweiligen Internet-Seiten. Auch die CFD PROFITS-Redaktion führt ihr Musterdepot über CFX Broker bei der SAXO Bank. Anzeige 6

7 CFD Trading mit den Handelssignalen von CFD PROFITS Wie funktioniert CFD PROFITS? Um CFD PROFITS optimal für Ihren Anlageerfolg umsetzen zu können, ist es wichtig, dass Sie die Handelsplattform gut kennen. Keine Sorge, die gängigen Handelsplattformen sind leicht zu bedienen und Sie werden sich schnell damit zurechtfinden. Doch egal wie leicht Sie das alles finden werden, Sie sollten sich zum Einstieg unbedingt eine Simulationsphase gönnen, bevor Sie mit echtem Geld die Empfehlungen handeln. Melden Sie sich ruhig bei verschiedenen Anbietern an und schauen Sie, welche Handelsplattform Ihnen am besten liegt. Handeln Sie in Ihrem Demo-Account dann bitte einfach ein wenig drauf los". Zum einen ist dies eine gute Methode, bei den verschiedenen Funktionen schnell eine Routine zu entwickeln. Zum anderen erwerben Sie dadurch auch ein gutes Gefühl für die Wirkung des Hebels. Sobald Sie sich auf Ihrer Handelsplattform sicher fühlen, geht es dann hinaus in die wirkliche CFD-Welt. Jetzt können Sie die Signale, die Sie von CFD PROFITS als Eilmeldung erhalten, in die entsprechenden Orders umzusetzen. Handelssignale per Eilmeldung CFD PROFITS ist ein Traderdienst, das bedeutet, Sie erhalten neben einer Wochenausgabe mit strategischen Marktanalysen und Einschätzungen zu den aktuellen Positionen gesonderte Eilmeldungen. Diese werden per und zusätzlich als SMS versendet und enthalten immer dann, wenn der Markt es hergibt, absolut konkrete Handelsempfehlungen in Form des Trade des Tages Ihren Trade des Tages erhalten Sie immer dann, wenn der Markt gute Chancen bietet und dann in der Regel morgens gegen 09:00 Uhr per und, wenn Sie es möchten, parallel auch als SMS auf Ihr Handy. Sie können sich für den SMS-Empfang registrieren, indem Sie unter Ihre Handynummer in Ihrem Kundenprofil hinterlegen. Sobald eine Eilmeldung erscheint, werden Sie kostenlos per SMS darüber informiert. Aber auch wenn der Markt keine lukrative Handelsmöglichkeit bietet, erhalten Sie börsentäglich eine kurze Einschätzung der Lage sowie einen Ausblick auf die weitere Vorgehensweise. 7

8 Terminologie der Eilmeldungen Um auf das jeweilige Handelssignal mit maximaler Geschwindigkeit reagieren zu können, verzichten die Redakteure in den SMS auf lange Erklärungen des Trades. Sie beschränken sich auf die Handelsempfehlung und nutzen dafür bestimmte Abkürzungen und Begriffe. Daran haben Sie sich aber sicher schnell gewöhnt. Die wesentlichen Punkte sind der Einstiegspunkt, der Kurs, bei dem die Gewinne mitgenommen werden sollten ( TP = take profit) und ggf. auch ein Stopp-Loss- Punkt. Die Redaktion benutzt in den SMS daher folgende Begriffe aus der professionellen Händlersprache, um einen Trade schnell mitzuteilen: Long Short Take Profit (TP) Stopp Loss Limit Kaufen (auf steigende Kurse setzen) Verkaufen (auf fallende Kurse setzen) Glattstellen einer Positionen, Kursziel (beenden) Vorweg eingestellte Order zur Verlustbegrenzung Vorweg eingestellte Kauf oder Verkaufsorder, die nur ausgeführt werden soll, wenn der Kurs mindestens bzw. höchstens einen bestimmten Punkt erreicht Risiko unbedingt beachten Bitte beachten Sie, dass einer erhöhten Renditeerwartung immer auch ein höheres Risiko in Form einer höheren Portfolioschwankung gegenüber steht - positiv wie negativ. Wir empfehlen daher, unabhängig von der langfristigen Renditeerwartung, zu Beginn für einige Zeit bei der ein- oder maximal zweifachen Umsetzung zu bleiben und sich bei geringem Risiko mit dem Vorgehen vertraut zu machen und einen Risikopuffer zu erarbeiten. Wir können Ihnen versprechen: Die Rendite läuft Ihnen nicht weg, es gibt immer wieder attraktive Chancen, um zu investieren. Setzen Sie also nicht alles auf eine Karte, sondern steigern Sie die Umsetzung erst mit der Zeit auf das von Ihnen angestrebte Niveau. Das Weekly Update Einmal pro Woche erhalten Sie das CFD PROFITS Weekly Update. Till Kleinlein gibt Ihnen darin eine umfassende Einschätzung der Märkte und beleuchtet die aktuellen Transaktionen. Im Weekly Update erhalten Sie zudem einen Ausblick darauf, welche Entwicklungen sich in der kommenden Woche lukrativ nutzen lassen könnten. Die konkreten Empfehlungen erhalten Sie aber immer gesondert als Trade des Tages per Eilmeldung als und zusätzlich auf Wunsch per SMS. 8

9 Ihre Informationsangebote rund um CFD PROFITS Archiv Als Leser von CFD PROFITS haben Sie Zugriff auf sämtliche bisher an Sie versendete Weekly Updates. Im Onlinearchiv unter können Sie sich diese Ausgaben entweder herunterladen oder erneut an Ihre -Adresse schicken lassen. Kostenloser SMS-Service Unter haben Sie ebenfalls Zugriff auf Ihre persönlichen Profil- Einstellungen. Sie können dort Ihre hinterlegten Angaben wie -Adresse und Anschrift ändern und sich zudem für den kostenlosen SMS-Empfang registrieren, indem Sie einfach Ihre Handynummer angeben. Sobald eine Eilmeldung erscheint, werden Sie dann kostenlos per SMS darüber informiert. Investor Fragen Sollten Sie Fragen haben, auf die Sie in den umfangreichen schriftlichen Unterlagen keine Antwort finden, so können Sie natürlich jederzeit mit Till Kleinlein in Kontakt treten. Schriftliche Fragen können Sie über die Seite an uns richten. Geben Sie bitte Ihren Nachnamen und Ihre Kundennummer in das Formular ein und klicken Sie auf Anmelden. Dann geben Sie einfach unter Neue Frage stellen Ihre Frage ein. Sobald eine Antwort für Sie vorliegt, werden Sie per benachrichtigt. In den allermeisten Fällen erhalten Sie eine Antwort in weniger als 24 Stunden. Lesersprechstunde Daneben steht es Ihnen selbstverständlich frei, Till Kleinlein in der wöchentlich abgehaltenen Lesersprechstunde anzurufen. Die Lesersprechstunde findet i. d. R. jeden Dienstag von 18:00 bis 19:00 Uhr statt. Die aktuellen Termine sowie die entsprechende Telefonnummer finden Sie immer in der aktuellsten Wochenausgabe, direkt auf der ersten Seite. 9

10 Leserservice / Impressum LESERSERVICE Haben Sie Fragen zu den Empfehlungen, stellen Sie Ihre Frage bitte über unser neues Dialog-System: Wenn Sie eine schriftliche Frage stellen möchten, loggen Sie sich bitte unter folgender Adresse ein: Geben Sie bitte Ihren Nachname und Ihre Kundennummer in das Formular ein und klicken Sie auf Anmelden. Dann geben Sie einfach unter Neue Frage stellen Ihre Frage ein. Ihre Antwort bekommen Sie schnellstmöglich per . Wenn Sie eine Frage zu Ihrem Abo haben oder falls Sie uns eine Adressänderung mitteilen möchten, wählen Sie einfach diese spezielle Telefonnummer: Oder nutzen Sie diese Fax-Nummer: Gerne können Sie uns auch eine schreiben an: IMPRESSUM Alle Informationen basieren auf Quellen, die wir für zuverlässig halten. Die Angaben erfolgen nach sorgfältiger Prüfung, jedoch ohne Gewähr. Gute Ergebnisse in der Vergangenheit garantieren keine positiven Resultate in der Zukunft. Investments in Aktien und Derivate, bzw. CFDs bieten hohe Chancen auf Gewinne bei zugleich hohem Verlustrisiko. Empfehlungen in CFD PROFITS haben vor allem eine kurzfristige, trading-orientierte Ausrichtung. Die Empfehlungen und Gewinnchancen mit einem Erwartungshorizont von wenigen Wochen oder Monaten sind spekulativ und dabei generell mit höheren Risiken behaftet, als etwa rein fundamental gestützte Empfehlungen aus der Welt der "Value-" oder "Dividende- Aktien". Sie sollten deshalb jeweils nur einen kleinen Teil Ihres Vermögens für diese meist kurzfristigen Spekulationen verwenden. Aufgrund der spekulativen Risiken, die mit Anlagen in Aktien oder Derivaten, bzw. CFDs verbunden sind, sollten Sie solche Investments grundsätzlich niemals auf Kredit finanzieren. Die empfohlenen Werte beinhalten spekulative Risiken, die im negativsten Fall bis zu einem Totalverlust der investierten Mittel sowie der Nachschusspflicht, d.h. Verluste, die über das eingesetzte Kapital hinausgehen, führen können. Daher wird ausdrücklich davon abgeraten, Anlagemittel nur auf wenige Aktien oder Derivate bzw. CFDs zu konzentrieren. (c) 2012 Alle Rechte beim Investor-Verlag, ein Unternehmensbereich der FID Verlag GmbH, Koblenzer Str. 99, Bonn. Nachdrucke und Veröffentlichungen, auch auszugsweise, nicht gestattet. CFD PROFITS-Redaktion: Till Kleinlein, Erlangen, v.i.s.d.p. Geschäftsführer: Jörg Ludermann, Helmut Graf, Sandra Witscher; Herausgeberin: Sandra Witscher; Produktmanagement: Inga Ramacher DISCLAIMER Wir machen Sie vorsorglich darauf aufmerksam, dass die in CFD PROFITS enthaltenen Finanzanalysen und Empfehlungen zu einzelnen Finanzinstrumenten eine individuelle Anlageberatung durch Ihren Anlageberater oder Vermögensberater nicht ersetzen können. Unsere Analysen und Empfehlungen richten sich an alle Abonnenten und Leser unseres Börsenbriefes, die in ihrem Anlageverhalten und ihren Anlagezielen sehr unterschiedlich sind. Daher berücksichtigen die Analysen und Empfehlungen dieses Börsenbriefes in keiner Weise Ihre persönliche Anlagesituation. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die auch elektronisch zugesandte Publikation nur von der Person gelesen und genutzt werden darf, die im Abonnementvertrag aufgeführt ist. Die Publikation elektronisch oder gedruckt ganz oder teilweise weiterzuleiten, zu verbreiten, Dritten zugänglich zu machen, zu vervielfältigen, zu bearbeiten oder zu übersetzen, ist nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung durch Investor Verlag, ein Unternehmensbereich der FID GmbH gestattet. 10

Hebeln Sie Ihren Gewinn bei steigenden und fallenden Märkten. Gewinne werden in jeder Marktphase erwirtschaftet!

Hebeln Sie Ihren Gewinn bei steigenden und fallenden Märkten. Gewinne werden in jeder Marktphase erwirtschaftet! Herzlich Willkommen bei CFD PROFITS Liebe Leserinnen und Leser, ich freue mich sehr, Sie heute bei CFD PROFITS begrüßen zu dürfen. Börsentäglich erhalten Sie ab sofort - immer morgens - Ihre tagesaktuelle

Mehr

So nutzen Sie CFD Profits optimal

So nutzen Sie CFD Profits optimal So nutzen Sie CFD Profits optimal Liebe Leser, immer wieder haben Trading-Anfänger oder Trader, die bislang eine ganz andere Vorgehensweise praktizierten kleine Unklarheiten mit meinen Vorgaben. Deshalb

Mehr

CFD Profits Grundlagen

CFD Profits Grundlagen Grundlagen TEIL 3 - Die verschiedenen Orderarten Hebeln Sie Ihren Gewinn bei steigenden und fallenden Märkten Da sie fast täglich benutzt werden, beschäftigen wir uns in dieser Woche mit den verschieden

Mehr

Herzlich willkommen! Mit dem Diamant FX Portfolio nutzen Sie ab sofort einen Trading-Service der Superlative. Liebe Anlegerin, lieber Anleger,

Herzlich willkommen! Mit dem Diamant FX Portfolio nutzen Sie ab sofort einen Trading-Service der Superlative. Liebe Anlegerin, lieber Anleger, Herzlich willkommen! Mit dem Diamant FX Portfolio nutzen Sie ab sofort einen Trading-Service der Superlative Liebe Anlegerin, lieber Anleger, ich begrüße Sie recht herzlich im exklusiven Kreis meiner Leser.

Mehr

Die Orderarten Handwerkszeug eines jeden Traders

Die Orderarten Handwerkszeug eines jeden Traders Die Orderarten Handwerkszeug eines jeden Traders Thomas Kallwass Arnulf Billerbeck Analystenteam Diamant FX Portfolio Liebe Leserinnen und Leser, auf dem Weg zum Devisentrader sind Sie inzwischen schon

Mehr

Wilder Westen oder Gier ohne Grenzen

Wilder Westen oder Gier ohne Grenzen INHALT EUR/JPY Seite 3 Aussichten: Achtung: Ich erwarte weiter einen sehr volatilen Handel! Nächstes Ziel: 156,55 GBP/USD Aussichten: Im Abwärtstrend Kursziel: 1,9940 Seite 4 Handelskalender Seite 5 Diese

Mehr

Professionell handeln mit. CFDs. Instrumente und Strategien für das Trading

Professionell handeln mit. CFDs. Instrumente und Strategien für das Trading Professionell handeln mit CFDs Instrumente und Strategien für das Trading Grundlagen und Allgemeines zu CFDs Der CFD-Handel im Überblick CFDs (Contracts for Difference) sind mittlerweile aus der Börsenwelt

Mehr

Herzlich Willkommen in der Welt der CFDs von CMC Markets. October 7, 08

Herzlich Willkommen in der Welt der CFDs von CMC Markets. October 7, 08 Herzlich Willkommen in der Welt der CFDs von CMC Markets Risikowarnung 2 Unsere Produkte beinhalten Verlustrisiken und sind nur für erfahrene und risikobereite Anleger geeignet. Beim Trading Account können

Mehr

CFX Trader Quick-starter CFDs

CFX Trader Quick-starter CFDs CFX Trader Quick-starter CFDs CFX Trader Schnellstart-Anleitungen für CFDs einleitung Sehr geehrter Kunde, das Ziel dieses Quick-starters ist es, Ihnen möglichst schnell die wichtigsten Funktionen unserer

Mehr

So können Sie in wenigen Wochen 224% Gewinn machen

So können Sie in wenigen Wochen 224% Gewinn machen Sonderausgabe Revolutionäre Wertpapiere Faktor-Zertifikate: Revolutionäre Wertpapiere So können Sie in wenigen Wochen 224% Gewinn machen Liebe Leserinnen und Leser, Faktor-Zertifikate sind revolutionäre

Mehr

VON ANFANG AN! TAG 9: TRADING

VON ANFANG AN! TAG 9: TRADING Admiral Academy TRADING VON ANFANG AN! TAG 9: TRADING Orderarten: sofortige Ausführung. Pending Order. SL und TP Orderarten: sofortige Ausführung Die gängigste Orderart: Sie möchten jetzt zum gerade aktuellen

Mehr

Der Börsen-Berater. Steht uns nun ein Sommercrash ins Haus? Powered by dieboersenblogger.de. Für den Anleger aus der. Ausgabe 2014-31 (2.

Der Börsen-Berater. Steht uns nun ein Sommercrash ins Haus? Powered by dieboersenblogger.de. Für den Anleger aus der. Ausgabe 2014-31 (2. 1 Der Börsen-Berater Für den Anleger aus der D A CH - Region Powered by dieboersenblogger.de Ausgabe 2014-31 (2. Jahrgang) Seite 2 Marktkommentar Seite 3 Musterdepot und Empfehlungen Seite 6 Impressum

Mehr

Admiral Academy WEBINAR TRADING VON ANFANG AN! TAG 2: Aktienhandel, Fonds, Optionsscheine, Devisen und CFDs. Wann trade ich was, Vorund Nachteile.

Admiral Academy WEBINAR TRADING VON ANFANG AN! TAG 2: Aktienhandel, Fonds, Optionsscheine, Devisen und CFDs. Wann trade ich was, Vorund Nachteile. Admiral Academy TRADING VON ANFANG AN! TAG 2: Aktienhandel, Fonds, Optionsscheine, Devisen und CFDs. Wann trade ich was, Vorund Nachteile. Aktienhandel: Aktien sind die Basis für (fast) alle Wertpapiere:

Mehr

Professionell handeln mit. CFDs. Instrumente und Strategien für das Trading. FinanzBuch Verlag

Professionell handeln mit. CFDs. Instrumente und Strategien für das Trading. FinanzBuch Verlag Professionell handeln mit CFDs Instrumente und Strategien für das Trading FinanzBuch Verlag Inhaltsverzeichnis Vorwort... 9 Grundlagen und Allgemeines zu CFDs... 13 Der CFD-Handel im Überblick... 13 Historie

Mehr

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 24: Oktober 2012. Inhaltsverzeichnis

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 24: Oktober 2012. Inhaltsverzeichnis DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten Ausgabe 24: Oktober 2012 Inhaltsverzeichnis 1. In aller Kürze: Summary der Inhalte 2. Zahlen und Fakten: Fremdwährungskonten immer beliebter 3. Aktuell/Tipps:

Mehr

PROFESSIONELLES INVESTIEREN & TRADEN MIT BÖRSENGEHANDELTEN FONDS TEIL 2: SHORT UND LEVERAGED ETP

PROFESSIONELLES INVESTIEREN & TRADEN MIT BÖRSENGEHANDELTEN FONDS TEIL 2: SHORT UND LEVERAGED ETP PROFESSIONELLES INVESTIEREN & TRADEN MIT BÖRSENGEHANDELTEN FONDS TEIL 2: SHORT UND LEVERAGED ETP DIE HEUTIGEN THEMEN IM ÜBERBLICK Einführung in Short ETPs und Leveraged ETPs Wie funktionieren Short ETPs?

Mehr

LS Servicebibliothek 5: SFD EINE INNOVATIVE ASSETKLASSE

LS Servicebibliothek 5: SFD EINE INNOVATIVE ASSETKLASSE LS Servicebibliothek 5: SFD EINE INNOVATIVE ASSETKLASSE SFD steht für Straight Forward Dealing sowie für neue Investmentstrategien für Privatanleger. 50 Renminbi: Mao Zedong, Revolutionär und Staatsmann

Mehr

Margin Trading bei der DAB bank. Kleiner Einsatz. Großer Hebel. Bis zu 200-facher Hebel! Das Beste für meine Geldanlage. www.dab-bank.

Margin Trading bei der DAB bank. Kleiner Einsatz. Großer Hebel. Bis zu 200-facher Hebel! Das Beste für meine Geldanlage. www.dab-bank. Werbemitteilung Bis zu 200-facher Hebel! Margin Trading bei der DAB bank. Kleiner Einsatz. Großer Hebel. Das Beste für meine Geldanlage. www.dab-bank.de Den Hebel in vielen Märkten ansetzen. Von einer

Mehr

UBS PERLES/PERLES Plus Investment mit reduziertem Risiko.

UBS PERLES/PERLES Plus Investment mit reduziertem Risiko. UBS PERLES/PERLES Plus Investment mit reduziertem Risiko. Performance PERLES ermöglichen Ihnen, einfach und effizient die Wertentwicklung eines Basiswertes nachzubilden. PERLES Plus bieten zudem eine bedingte

Mehr

Die einmaligen AutoStop CFDs

Die einmaligen AutoStop CFDs Die einmaligen AutoStop CFDs Eine ideale Alternative zu Zertifikaten, Turbos und Optionsscheinen Risikohinweis: CFDs, Forex und Futures unterliegen Kursveränderungen und sind gehebelte Finanzinstrumente

Mehr

1. Grundlagen DAXEODplus

1. Grundlagen DAXEODplus JANUAR 2014 1. Grundlagen DAXEODplus Das HANDELSSYSTEM DAXEODPLUS liefert Handelssignale auf den deutschen Aktienindex DAX und zwar auf steigende und fallende Kurse. Unsere Erkenntnisse für das HANDELSSYSTEM

Mehr

Musterdepot +134% seit Auflegung 01.01.2010 Trading Depot für alle kurzfristig orientieren Anleger

Musterdepot +134% seit Auflegung 01.01.2010 Trading Depot für alle kurzfristig orientieren Anleger Der Börsenbrief für Gewinne in jeder Marktphase. Musterdepot +134% seit Auflegung 01.01.2010 Trading Depot für alle kurzfristig orientieren Anleger Herzlich willkommen bei das-siegerdepot.de. Sie haben

Mehr

Admiral Markets UK Ltd 2014 www.admiralmarkets.de

Admiral Markets UK Ltd 2014 www.admiralmarkets.de Devisen- und CFD-Handel (Contracts for Differences) auf Margin ist mit einem enormen Verlustrisiko verbunden und daher nicht für jeden Anleger geeignet! Der Hebeleffekt arbeitet für und gegen Sie beim

Mehr

Deutschland & USA. Inhalt. Seite. Nutzen Sie die Relative Stärke, um immer die besten Aktien im Depot zu haben! Lieber Investor,

Deutschland & USA. Inhalt. Seite. Nutzen Sie die Relative Stärke, um immer die besten Aktien im Depot zu haben! Lieber Investor, Nutzen Sie die Relative Stärke, um immer die besten Aktien im Depot zu haben! Lieber Investor, vielleicht kennen Sie das: Sie stellen sich nach bestem Wissen und Gewissen ein Aktien-Depot zusammen. Die

Mehr

IET-GG-1414-US. richard mühlhoff. So Setzen Sie eine Kaufempfehlung am

IET-GG-1414-US. richard mühlhoff. So Setzen Sie eine Kaufempfehlung am IET-GG-1414-US richard mühlhoff So Setzen Sie eine Kaufempfehlung am us-markt um Investment-elIte Liebe Leser, die besten Investoren der Welt haben ihren Anlagefokus auf US-Aktien gerichtet. Entsprechend

Mehr

Trader-Ausbildung. Teil 1 Einleitender Teil

Trader-Ausbildung. Teil 1 Einleitender Teil Trader-Ausbildung Teil 1 Einleitender Teil Teil 1 - Einleitender Teil - Was ist "die Börse" (und wozu brauche ich das)? - Was kann ich an der Börse handeln? (Aktien, Zertifikate, Optionsscheine, CFDs)

Mehr

Beachten Sie die Handels- und Risikohinweise auf den Seiten 3 und 4

Beachten Sie die Handels- und Risikohinweise auf den Seiten 3 und 4 DAX Buzz DAX Sentiment 8,6 8,6 5 8,4 1 % 8,4 8, 8, -5 Euro/US Dollar Buzz Euro/US Dollar Sentiment 1.36 1.36 5 1.34 1 % 1.34 1.32 1.32-5 Realtime-Daten und Updates auf s tockpuls e.de Stand: 27.8., :2

Mehr

Automatischer Handel ExpertAdvisor zum DAX Steckbrief zu unserem ExpertAdvisor OpenSwingTrader

Automatischer Handel ExpertAdvisor zum DAX Steckbrief zu unserem ExpertAdvisor OpenSwingTrader Automatischer Handel Steckbrief zu unserem ExpertAdvisor OpenSwingTrader Automatischer Handel mit einem ExpertAdvisor Was ist ein ExpertAdvisor? Ein ExperAdvisor ist ein Programm, welches Sie ganz einfach

Mehr

Die Ordertypen der Börse Stuttgart. Sie bestimmen die Taktik, wir führen sie aus.

Die Ordertypen der Börse Stuttgart. Sie bestimmen die Taktik, wir führen sie aus. Die Ordertypen der Börse Stuttgart Sie bestimmen die Taktik, wir führen sie aus. Sie bestimmen die Taktik, wir führen sie aus. Für die Börse Stuttgart stehen die Bedürfnisse und Interessen des Privatanlegers

Mehr

STAR FX 2. Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an:

STAR FX 2. Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an: STAR FX 2 Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an: Monexo Wilhelm-Raabe-Straße 14 40470 Düsseldorf Tel: +49-211-687887-30 Fax: +49-211-687887-22 E-Mail: info@monexo.de Internet: www.monexo.de Monexo

Mehr

Admiral Academy WEBINAR TRADING VON ANFANG AN!

Admiral Academy WEBINAR TRADING VON ANFANG AN! Admiral Academy TRADING VON ANFANG AN! TAG 1: Was ist Börsenhandel überhaupt? Was habe ich vom Einstieg? Wie kommen Kurse und Kursänderungen zustande? Wichtiges zuvor: Admiral Markets gibt immer nur Allgemeine

Mehr

Sonderausgabe Erstumsetzung

Sonderausgabe Erstumsetzung Sonderausgabe Erstumsetzung Liebe Leserinnen und Leser, ich freue mich, Sie beim Diamant FX Portfolio begrüßen zu dürfen. Mit der Anmeldung zum Diamant FX Portfolio haben Sie den ersten Schritt zu größerer

Mehr

GROWTH FX. Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an:

GROWTH FX. Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an: GROWTH FX Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an: Monexo Wilhelm-Raabe-Straße 14 40470 Düsseldorf Tel: +49-211-687887-30 Fax: +49-211-687887-22 E-Mail: info@monexo.de Internet: www.monexo.de Monexo

Mehr

Kurzhandbuch Futures

Kurzhandbuch Futures DAB bank Direkt Anlage Bank DAB Margin Trader die neue Handelsplattform der DAB Bank AG Kurzhandbuch Futures DAB Margin Trader 1 die neue Handelsplattform der DAB ank Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis...

Mehr

Private Banking. Region Ost. Risikomanagement und Ertragsverbesserung durch Termingeschäfte

Private Banking. Region Ost. Risikomanagement und Ertragsverbesserung durch Termingeschäfte Private Banking Region Ost Risikomanagement und Ertragsverbesserung durch Termingeschäfte Ihre Ansprechpartner Deutsche Bank AG Betreuungscenter Derivate Region Ost Vermögensverwaltung Unter den Linden

Mehr

Die beste Investment-Erfahrung Ihres Lebens: Optionen

Die beste Investment-Erfahrung Ihres Lebens: Optionen Die beste Investment-Erfahrung Ihres Lebens: Optionen Rainer Heißmann, Frankfurt, 27.03.2015 Experten. Sicherheit. Kompetenz. Die beste Investment-Erfahrung Ihres Lebens Optionen (nicht Optionsscheine)

Mehr

Trade und Orderausführungsgrundsätze für Privatanleger und Professionelle Kunden.

Trade und Orderausführungsgrundsätze für Privatanleger und Professionelle Kunden. Trade und Orderausführungsgrundsätze für Privatanleger und Professionelle Kunden. CFDs (Contracts for Difference) sind Finanzinstrumente, die mit einem hohen Risiko für Ihr Kapital behaftet sind. Sie sind

Mehr

Sentiment Trading News

Sentiment Trading News Überzeugende Trefferquote Im ersten Halbjahr 2013 zeigten die Pulse Picks, wie treffsicher ihre Prognosen sein können Erfolg in den ersten sechs Monaten 2013: Wer mit Hilfe der Pulse Picks die Aktien des

Mehr

LS Servicebibliothek 6: wikifolio GEMEINSAM BESSER INVESTIEREN

LS Servicebibliothek 6: wikifolio GEMEINSAM BESSER INVESTIEREN LS Servicebibliothek 6: wikifolio GEMEINSAM BESSER INVESTIEREN Lang & Schwarz und wikifolio präsentieren ein innovatives Finanzprodukt. 100 österreichische Schilling: Eugen Böhm von Bawerk (1851 1914)

Mehr

Positionstrading. am 27.2.2012. Webinarbeginn um 19:00 Uhr. email des PTT: positiontrading@nextleveltrader.de 27.2.2012 1

Positionstrading. am 27.2.2012. Webinarbeginn um 19:00 Uhr. email des PTT: positiontrading@nextleveltrader.de 27.2.2012 1 am 27.2.2012 Webinarbeginn um 19:00 Uhr email des PTT: positiontrading@nextleveltrader.de 27.2.2012 1 Agenda für das Webinar am 27.2.2012: Depotcheck: Besprechung der laufenden Positionen (Auswahl) Ordercheck:

Mehr

LS Servicebibliothek 4: HANDEL MIT OPTIONSSCHEINEN & TURBOS

LS Servicebibliothek 4: HANDEL MIT OPTIONSSCHEINEN & TURBOS LS Servicebibliothek 4: HANDEL MIT OPTIONSSCHEINEN & TURBOS Optionsscheine dienen der Absicherung vorhandener Positionen oder der Spekulation. 2 argentinische Pesos: Präsident Bartolomé Mitre (1821-1906)

Mehr

Top-Sicherheit, Top-Performance. Mit uns kommen Anleger erfolgreicher ans Ziel!

Top-Sicherheit, Top-Performance. Mit uns kommen Anleger erfolgreicher ans Ziel! Top-Sicherheit, Top-Performance Mit uns kommen Anleger erfolgreicher ans Ziel! Sparkasse Donauwörth Alle Chancen für Ihr Depot nutzen Sehr geehrte interessierte Anlegerinnen und Anleger, stellen Sie sich

Mehr

LS Servicebibliothek 3: FONDSHANDEL/ETFs/ETCs

LS Servicebibliothek 3: FONDSHANDEL/ETFs/ETCs LS Servicebibliothek 3: FONDSHANDEL/ETFs/ETCs Handeln Sie über 250 Fonds ohne Ausgabeaufschläge! 50 britische Pfund: Queen Elizabeth II. (*1926) Warum sollten Privatanleger Fonds über Lang & Schwarz außerbörslich

Mehr

Alle Texte sind zum Abdruck freigegeben, Belegexemplar erbeten

Alle Texte sind zum Abdruck freigegeben, Belegexemplar erbeten DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten Ausgabe 26: Februar 2013 Inhaltsverzeichnis 1. In aller Kürze: Summary der Inhalte 2. Zahlen und Fakten: Außerbörslicher Handel immer beliebter 3. Aktuell/Tipps:

Mehr

Top-Sicherheit, Top-Performance. Mit uns kommen Anleger erfolgreicher ans Ziel!

Top-Sicherheit, Top-Performance. Mit uns kommen Anleger erfolgreicher ans Ziel! Top-Sicherheit, Top-Performance Mit uns kommen Anleger erfolgreicher ans Ziel! Aktiv performance steuern Sicherheit und Performance mit der Börse München: Wählen Sie den richtigen Börsenplatz für Ihre

Mehr

Heiko Seibel Geschäftsführer und Portfoliomanager OKTAVEST GmbH, München

Heiko Seibel Geschäftsführer und Portfoliomanager OKTAVEST GmbH, München Happy Thanksgiving und Frohe Weihnachten Heiko Seibel Geschäftsführer und Portfoliomanager OKTAVEST GmbH, München 26.11.2013 1 DISCLAIMER / RISIKOHINWEIS Die bereitgestellten Informationen richten sich

Mehr

Es öffnet sich sofort die Depotübersicht, falls nicht, klicken Sie auf den angezeigten Link.

Es öffnet sich sofort die Depotübersicht, falls nicht, klicken Sie auf den angezeigten Link. FAQs Trading Masters Als erstes loggen Sie sich auf der Trading Masters Seite ein. Es öffnet sich sofort die Depotübersicht, falls nicht, klicken Sie auf den angezeigten Link. 1. Kauf: Bei jedem Kauf und

Mehr

www.meinegeldanlage.com/thema/cfd E-BOOK RATGEBER CFD/DIFFERENZKONTRAKTE

www.meinegeldanlage.com/thema/cfd E-BOOK RATGEBER CFD/DIFFERENZKONTRAKTE /thema/cfd E-BOOK RATGEBER CFD/DIFFERENZKONTRAKTE CFD/Differenzkontrakte 2 1 CFD/Differenzkontrakte... 3 1.1 Rechenbeispiel: Herkömmlicher Aktienkauf... 3 1.2 Rechenbeispiel: CFD auf Aktienkurs... 3 2

Mehr

Futures. Vontobel Mini Futures. Vontobel Investment Banking. Minimaler Einsatz, maximale Chance

Futures. Vontobel Mini Futures. Vontobel Investment Banking. Minimaler Einsatz, maximale Chance Vontobel Mini Futures Futures Minimaler Einsatz, maximale Chance Vontobel Investment Banking Vontobel Mini Futures mit minimalem Einsatz Maximales erreichen Anlegern, die das Auf und Ab der Märkte in attraktive

Mehr

Warrants Investment mit Hebeleffekt.

Warrants Investment mit Hebeleffekt. Warrants Investment mit Hebeleffekt. Kapitalschutz Ertragsoptimierung Zertifikate Produkte mit Hebelwirkung Kleiner Kick grosse Wirkung. Mit einem Warrant erwerben Sie das Recht, aber nicht die Pflicht,

Mehr

Ihre nächste 6.000%-Chance!

Ihre nächste 6.000%-Chance! Leseprobe März 2012 Ihre nächste 6.000%-Chance! Liebe Leserinnen und Leser, wie Sie wissen, bin ich ein Mensch, der nach vorne schaut. Seit über 20 Jahren arbeite ich als Börsenhändler und Vermögensverwalter

Mehr

METATRADER für iphone. Benutzerhandbuch

METATRADER für iphone. Benutzerhandbuch METATRADER für iphone Benutzerhandbuch Version 1.0 Januar 2013 Inhaltsverzeichnis 1. Wo kann ich MetaTrader 4 oder MetaTrader 5 für iphone und ipad herunterladen?... 1 2. Wie kann ich mich in ein existierendes

Mehr

Darstellung des FX-Handelsmodells

Darstellung des FX-Handelsmodells Die flatex GmbH (flatex) vermittelt als Anlagevermittler über ihre Website www.flatex.de u. a. FX/ Forex-Geschäfte. Bei dem über flatex vermittelten FX-Handel liegt folgendes Modell zugrunde: Foreign Exchange:

Mehr

So folgen Sie uns auf Twitter und sind immer live über neue Blogbeiträge informiert

So folgen Sie uns auf Twitter und sind immer live über neue Blogbeiträge informiert So folgen Sie uns auf Twitter und sind immer live über neue Blogbeiträge informiert Die folgende Anleitung soll Ihnen den Umgang mit dem CFX Trading Blog (www.blog.cfx-broker.de) erleichtern. Viele Leser

Mehr

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 21: April 2012. Inhaltsverzeichnis

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 21: April 2012. Inhaltsverzeichnis DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten Ausgabe 21: April 2012 Inhaltsverzeichnis 1. In aller Kürze: Summary der Inhalte 2. Zahlen und Fakten: Mit 26% zu 100% Erfolg 3. Aktuell/Tipps: Gewinne

Mehr

DAB Margin Trader. die neue Handelsplattform der DAB bank AG. Margin Trading. DAB Margin Trader 1. die neue Handelsplattform der DAB bank

DAB Margin Trader. die neue Handelsplattform der DAB bank AG. Margin Trading. DAB Margin Trader 1. die neue Handelsplattform der DAB bank DAB Margin Trader AG Margin Trading DAB Margin Trader 1 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 1 Einloggen... 3 2 Anforderung mobiletan... 3 3 Einsehen von Details der Devisenpaare... 4 4 Ordereingabe

Mehr

LION FX. Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an:

LION FX. Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an: LION FX Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an: Monexo Wilhelm-Raabe-Straße 14 40470 Düsseldorf Tel: +49-211-687887-30 Fax: +49-211-687887-22 E-Mail: info@monexo.de Internet: www.monexo.de Monexo

Mehr

CMC Spätsommeraktion 2013. August 2013

CMC Spätsommeraktion 2013. August 2013 CMC Spätsommeraktion 2013 August 2013 1. Allgemeines 1.1. Die CMC Spätsommeraktion 2013 ist ein Angebot der CMC Markets UK Plc (Gesellschaft nach englischem Recht, eingetragen beim Registrar of Companies

Mehr

Die neue Form des Tradens: Social Trading mit wikifolio.com

Die neue Form des Tradens: Social Trading mit wikifolio.com Die neue Form des Tradens: Social Trading mit wikifolio.com 19.11.2013 Gemeinsam besser investieren. Wikifolio Financial Technologies GmbH, Treustraße 29, 1200 Wien, Österreich, und Agrippinawerft 22,

Mehr

Automatischer Handel ExpertAdvisor zum DAX Steckbrief zu unserem ExpertAdvisor BLOCKTRADING

Automatischer Handel ExpertAdvisor zum DAX Steckbrief zu unserem ExpertAdvisor BLOCKTRADING Automatischer Handel Steckbrief zu unserem ExpertAdvisor BLOCKTRADING Automatischer Handel mit einem ExpertAdvisor Was ist ein ExpertAdvisor? Ein ExperAdvisor ist ein Programm, welches Sie ganz einfach

Mehr

Anlagestrategien mit Hebelprodukten. Optionsscheine und Turbos bzw. Knock-out Produkte. Investitionsstrategie bei stark schwankenden Märkten

Anlagestrategien mit Hebelprodukten. Optionsscheine und Turbos bzw. Knock-out Produkte. Investitionsstrategie bei stark schwankenden Märkten Anlagestrategien mit Hebelprodukten Hebelprodukte sind Derivate, die wie der Name schon beinhaltet gehebelt, also überproportional auf Veränderungen des zugrunde liegenden Wertes reagieren. Mit Hebelprodukten

Mehr

Signalerkennung KAPITEL 2

Signalerkennung KAPITEL 2 KAPITEL 2 Signalerkennung Signalanalyse über die Bank Austria Candlesticks im Detail Steigendes Signal Steigender Trend Fallendes Signal Fallender Trend Kleiner Trend Unser Kaufkurs Zusammenfassung inkl.

Mehr

Nachdem Sie die Setup Datei Setup_CopyMaster Meta Trader.rar runter geladen haben entpacken Sie bitte die.rar datei.

Nachdem Sie die Setup Datei Setup_CopyMaster Meta Trader.rar runter geladen haben entpacken Sie bitte die.rar datei. Bitte beachten Sie auch den Risikohinweis und Haftungsausschluss am Ende der Seite: Installation Setup Nachdem Sie die Setup Datei Setup_CopyMaster Meta Trader.rar runter geladen haben entpacken Sie bitte

Mehr

Neue Chancen mit Short-, Hebel- und Smart-Beta-ETFs Worauf Sie beim Einsatz achten müssen.

Neue Chancen mit Short-, Hebel- und Smart-Beta-ETFs Worauf Sie beim Einsatz achten müssen. 1 Neue Chancen mit Short-, Hebel- und Smart-Beta-ETFs Worauf Sie beim Einsatz achten müssen. 19. September 2015 Edda Vogt, Deutsche Börse AG, Cash & Derivatives Marketing 2 Themen ETFs ein ganzer Markt

Mehr

discount Investieren mit Rabatt

discount Investieren mit Rabatt Investieren mit Rabatt discount ZERTIFIKATE Mit Discountzertifikaten der DZ BANK erhalten Anleger einen Abschlag (Discount) gegenüber dem Direktinvestment in den Basiswert. > Jetzt informieren: eniteo.de/discounter

Mehr

investment PORTRAIT PANTHERA Asset Management Global Trading A

investment PORTRAIT PANTHERA Asset Management Global Trading A investment PORTRAIT PANTHERA Asset Management Global Trading A 2 Profitieren Sie mit unserer Trendfolgestrategie von steigenden und fallenden Märkten. Mit hoch entwickelten Managed Futures Anlagen. Die

Mehr

Orderarten im Wertpapierhandel

Orderarten im Wertpapierhandel Orderarten im Wertpapierhandel Varianten bei einer Wertpapierkauforder 1. Billigst Sie möchten Ihre Order so schnell wie möglich durchführen. Damit kaufen Sie das Wertpapier zum nächstmöglichen Kurs. Kurs

Mehr

Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an:

Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an: iquant FX Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an: Monexo Wilhelm-Raabe-Straße 14 40470 Düsseldorf Tel: +49-211-687887-30 Fax: +49-211-687887-22 E-Mail: info@monexo.de Internet: www.monexo.de Monexo

Mehr

Inhaltsverzeichnis: E-Mail-Newsletter Nr. 37/2010

Inhaltsverzeichnis: E-Mail-Newsletter Nr. 37/2010 Inhaltsverzeichnis: E-Mail-Newsletter Nr. 37/2010 Themen Seite Editorial: Der Vorsatz für 2011: Eigenverantwortung 2 1. Alle Jahre wieder - der Jahresendspurt beim Steuersparen 3 2. Gemischt genutzte Immobilien

Mehr

Der neue Comfort im Wertpapiergeschäft

Der neue Comfort im Wertpapiergeschäft Der neue Comfort im Wertpapiergeschäft Einleitung Genießen Sie Comfort, auch bei Ihren Wertpapiergeschäften. Ganz egal, ob Sie Profi oder Einsteiger im Wertpapiergeschäft sind, mit dem neuen S ComfortDepot

Mehr

ACON Global Leverage. Inhalt

ACON Global Leverage. Inhalt 1 ACON Global Leverage Inhalt Zusammenfassung 3 Allgemeines zu CFDs 4 Vertragssituation (rechtliches Verhältnis) 5 Konkrete CFD-Funktionsweise (inkl. Beispiele) 6 ACON CFD-Anlagestrategie 9 Allgemeine

Mehr

Day-Trading. Ich zeige Ihnen hier an einem Beispiel wie das aussieht.

Day-Trading. Ich zeige Ihnen hier an einem Beispiel wie das aussieht. Day-Trading Das Day-Trading, der Handel innerhalb eines Tages, wird von den meisten Tradern angestrebt. Das stelle ich auch immer wieder bei meinen Schülern in den Seminaren fest. Sie kleben förmlich vor

Mehr

Kostensenkungskonzept

Kostensenkungskonzept Kostensenkungskonzept Senken Sie Ihre Kreditkosten bis zu 100% mit dem einzigartigen Kostensenkungskonzept für bestehende Euro oder Fremdwährungsdarlehen! Von Devisenkursschwankungen am internationalen

Mehr

Anleihen an der Börse zeichnen Entry Standard für Unternehmensanleihen

Anleihen an der Börse zeichnen Entry Standard für Unternehmensanleihen Anleihen an der Börse zeichnen Entry Standard für Unternehmensanleihen 2 Unternehmensanleihen Anleihen an der Börse zeichnen Entry Standard für Unternehmensanleihen Sie wollen ein Investment in junge,

Mehr

Media-Daten Stand Dezember 2002. Seite

Media-Daten Stand Dezember 2002. Seite Media-Daten Stand Dezember 2002 2003 1 Produktbesc oduktbeschr hreib eibung Der HEBELZERTIFIKATE-TRADER startete erstmals im Juli 2002 als erster deutscher Börsenbrief, der sich ausschließlich mit dem

Mehr

Facebook-Analyse von. Facebook: Eine Aktie für jedermann? Die Potential-Analyse. www.aktien-strategie24.de. tom - Fotolia.com

Facebook-Analyse von. Facebook: Eine Aktie für jedermann? Die Potential-Analyse. www.aktien-strategie24.de. tom - Fotolia.com Facebook-Analyse von Facebook: Eine Aktie für jedermann? Die Potential-Analyse tom - Fotolia.com www.aktien-strategie24.de 1 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemein... 3 2. Kursentwicklung... 5 3. Fundamental...

Mehr

Verantwortlich für den Inhalt dieser Publikation im Sinne des Telemedienrechts: Jonas Krauß, Stefan Nann

Verantwortlich für den Inhalt dieser Publikation im Sinne des Telemedienrechts: Jonas Krauß, Stefan Nann Guten Morgen! Die Trendsignale des Tages** Signaltyp Aktie Trendsignal Prognose Heidelbergcement bullish 0,65% ISIN: DE0006047004 Index: DAX Trefferquote: 69% Weitere Signale und Updates auf s tockpuls

Mehr

Ausgabe 29, 02.05.2010

Ausgabe 29, 02.05.2010 Ausgabe 29, 02.05.2010 Liebe Leser, Arnulf Billerbeck Chefanalyst Diamant FX Portfolio die Meldungen zu Griechenland überschlugen sich in der letzten Woche. Schon am Montag stiegen die Renditen zehnjähriger

Mehr

*', -." /, 0' 1 2 34! Sparkassen-Finanzgruppe *)' %()) %

*', -. /, 0' 1 2 34! Sparkassen-Finanzgruppe *)' %()) % !" #!$ %&' %()) + %' *', -." /, 0' 1 2 34! *)' %()) % 5 6 7 8 9 : ;'9' + : " # 8 5 ## < = # 4" 8 # 5 : 9 : ; )) : # 8 1 " 9 : + >; + 4 7! "#$ % " "" % & "" ' %! (" 8 '' ; ;:? +, : 9 1 4@ " : " " / 7 %!

Mehr

INVEST 2011 - Volker Meinel. Hebelprodukte der BNP Paribas im vergleichenden Überblick

INVEST 2011 - Volker Meinel. Hebelprodukte der BNP Paribas im vergleichenden Überblick INVEST 2011 - Volker Meinel Hebelprodukte der BNP Paribas im vergleichenden Überblick Agenda Wertpapiere fürs Trading: 1. Turbo Optionsscheine 2. Mini Futures 3. Unlimited Turbos 25/03/2011 2 Turbo Optionsscheine

Mehr

Trading Chancen mit intelligenten Ordertypen optimal ausnutzen. 29. April 2015 Christopher Pawlik

Trading Chancen mit intelligenten Ordertypen optimal ausnutzen. 29. April 2015 Christopher Pawlik 1 Trading Chancen mit intelligenten Ordertypen optimal ausnutzen 29. April 2015 Christopher Pawlik Ordertypen an der Börse Frankfurt 2 Unlimited-Turbo Turbo Long-Turbo Smart-Mini-Short Mini Long Call-Sprinter

Mehr

Automatischer Handel ExpertAdvisor zum DAX Steckbrief zu unserem ExpertAdvisor DAXsignalH1

Automatischer Handel ExpertAdvisor zum DAX Steckbrief zu unserem ExpertAdvisor DAXsignalH1 Automatischer Handel Steckbrief zu unserem ExpertAdvisor DAXsignalH1 Automatischer Handel mit einem ExpertAdvisor Was ist ein ExpertAdvisor? Ein ExperAdvisor ist ein Programm, welches Sie ganz einfach

Mehr

Aktuelles zum Thema: Zukunftsvorsorge.

Aktuelles zum Thema: Zukunftsvorsorge. v Den passenden Weg finden. Aktuelles zum Thema: Zukunftsvorsorge. Werbemitteilung Die Gesundheit oder Familie abzusichern, ist für viele selbstverständlich. Wie aber sieht es mit der Zukunftsfähigkeit

Mehr

Seite. Gebührenverzeichnis

Seite. Gebührenverzeichnis Seite Gebührenverzeichnis Inhalt 1. Kommission...3 2. Zinsen auf Debetsaldo auf Ihrem Konto...3 3. Finanzierung von offenen Positionen...3 3.1. Aktien-, Branchen- und Index-CFDs...3 3.2. Rohstoff-, Edelmetall-

Mehr

UBS BLOC/BLOC Plus Mehr Ertrag im Seitwärtstrend.

UBS BLOC/BLOC Plus Mehr Ertrag im Seitwärtstrend. ab UBS BLOC/BLOC Plus Mehr Ertrag im Seitwärtstrend. Optimierung Mit einem BLOC (Discount Certificate) erwerben Sie indirekt einen Basiswert zu einem Preisabschlag (Discount). Bei Verfall erhalten Sie

Mehr

INFINITY FX. Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an:

INFINITY FX. Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an: INFINITY FX Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an: Monexo Wilhelm-Raabe-Straße 14 40470 Düsseldorf Tel: +49-211-687887-30 Fax: +49-211-687887-22 E-Mail: info@monexo.de Internet: www.monexo.de

Mehr

FOREX UND CFD S. VTAD Regionaltreffen München 9. Juli 2008. Referentin: Karin Roller karin.roller@boersen-knowhow.de

FOREX UND CFD S. VTAD Regionaltreffen München 9. Juli 2008. Referentin: Karin Roller karin.roller@boersen-knowhow.de FOREX UND CFD S VTAD Regionaltreffen München 9. Juli 2008 Referentin: Karin Roller karin.roller@boersen-knowhow.de Agenda FOREX CFD s Grundlagen Historisches Was ist die FOREX? Fachbegriffe Vorteile /

Mehr

7 Vorteile eines Managed Accounts

7 Vorteile eines Managed Accounts Unternehmen Gründung der deutschefx als deutsche Aktiengesellschaft Ganzheitliche Fokussierung auf den Handel von Devisen (Forex) mit attraktiven Dienstleistungen für Retail-Kunden, Introducing Broker,

Mehr

Multi Structure Fund - Contiomagus. Investieren mit System. Nur zum Gebrauch für Finanzdienstleister / Banken. Wir formen Ihre Ideen

Multi Structure Fund - Contiomagus. Investieren mit System. Nur zum Gebrauch für Finanzdienstleister / Banken. Wir formen Ihre Ideen Multi Structure Fund - Contiomagus Investieren mit System Nur zum Gebrauch für Finanzdienstleister / Banken Wir formen Ihre Ideen Wer wir sind wurde im Oktober 2009 als. Aktiengesellschaft in Luxemburg

Mehr

ETF Exchange Traded Funds (ETFs) Inhalt

ETF Exchange Traded Funds (ETFs) Inhalt ETF Exchange Traded Funds (ETFs) Inhalt Was sind ETFs Möglichkeiten für Investoren Hauptvorteile von ETFs gegenüber aktiv gemanagten Aktienfonds Nachteil von ETFs gegenüber aktiv gemanagten Aktienfonds

Mehr

Aktienanleihen. variantenreiches investment mit attraktiven kupons

Aktienanleihen. variantenreiches investment mit attraktiven kupons Aktienanleihen variantenreiches investment mit attraktiven kupons CLASSIC-Aktienanleihen Aktienanleihen bieten weitaus höhere Zinskupons als klassische Anleihen. Während jedoch bei klassischen Anleihen

Mehr

THOMAS MÜLLER ACHT GEBOTE FÜR DEN VERMÖGENSAUFBAU

THOMAS MÜLLER ACHT GEBOTE FÜR DEN VERMÖGENSAUFBAU THOMAS MÜLLER ACHT GEBOTE FÜR DEN VERMÖGENSAUFBAU 2 1.) Vermögensaufteilung überlegen Im ersten Schritt gilt es festzulegen, mit welchem Anteil Ihres Vermögens Sie in welche Anlageklasse Sie investieren

Mehr

Richard Pfadenhauer DERIVATE. FinanzBuch Verlag

Richard Pfadenhauer DERIVATE. FinanzBuch Verlag Richard Pfadenhauer DERIVATE FinanzBuch Verlag 1 Grundlagen des Handels mit Derivaten 1.1 Was ist ein Derivat? Derivate sind Finanzprodukte, die überwiegend an Börsen notiert sind. Damit kann jeder Anleger

Mehr

FOREX UND CFD S. VTAD Regionaltreffen Nürnberg 10. Dezember 2008. Referentin: Karin Roller karin.roller@boersen-knowhow.de

FOREX UND CFD S. VTAD Regionaltreffen Nürnberg 10. Dezember 2008. Referentin: Karin Roller karin.roller@boersen-knowhow.de FOREX UND CFD S VTAD Regionaltreffen Nürnberg 10. Dezember 2008 Referentin: Karin Roller karin.roller@boersen-knowhow.de Agenda FOREX CFD s Grundlagen Historisches Was ist die FOREX? Fachbegriffe Vorteile

Mehr

1 Expert Advisor Torpedo. Trading eines Instruments mittels gegenseitigen Positionen (Long und Short) HEDGEN

1 Expert Advisor Torpedo. Trading eines Instruments mittels gegenseitigen Positionen (Long und Short) HEDGEN 1 Expert Advisor Torpedo Trading eines Instruments mittels gegenseitigen Positionen (Long und Short) HEDGEN 2 Expert Advisor Torpedo 1. Beschreibung der Strategie: Die Strategie des Expert Advisor (EA)

Mehr

Anleihen, Aktien und Fonds über die Börse zeichnen. ein Service für Anleger.

Anleihen, Aktien und Fonds über die Börse zeichnen. ein Service für Anleger. Anleihen, Aktien und Fonds über die Börse zeichnen ein Service für Anleger. 1 Anleihen, AKTien UnD FOnDS über Die börse zeichnen Anleihen, AKTien UnD FOnDS über Die börse zeichnen 2 Wertpapiere über die

Mehr

MULTI-SYSTEM PORTFOLIO IV

MULTI-SYSTEM PORTFOLIO IV MULTI-SYSTEM PORTFOLIO IV Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an: Global Systemselection Wilhelm-Raabe-Straße 14 40470 Düsseldorf Tel: +49-211-687887-10 Fax: +49-211-687887-22 E-Mail: info@globalsystemselection.com

Mehr

Allerdings bewegt sich der CFD-Handel

Allerdings bewegt sich der CFD-Handel VORWORT: Warum CFDs? Liebe Leserinnen, liebe Leser, CFDs sind hot! Der Beweis: Wenn man den aktuellen Statistiken der Steinbeis Universität Vertrauen schenkt, sind bereits mehr als 40.000 CFD-Konten in

Mehr