Forschung und Lehre. Verkehrsjournal. Logistik Verkehr Mobilität transportwirtschaft

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Forschung und Lehre. Verkehrsjournal. Logistik Verkehr Mobilität transportwirtschaft"

Transkript

1 4. Jahrgag, Sodrhft, 8,- Das östrrichisch Vrkhrsjoural ud Lhr Logistik Vrkhr Mobilität trasportwirtschaft Di Uivrsitär sladschaft Östrrichs Di Fachhochschulstudigäg Östrrichs stll sich vor Di Itrtsit vrkhrsstudium.at stllt di Studi im Thmbrich Vrkhr vor

2 Das östrrichisch Vrkhrsjoural rschit imal pro Quartal Das östrrichisch Vrkhrsjoural Eizlhft odr Abomt bstll utr T +43(0)664/

3 VorwORT EDITORIAL Vorwort ds Auftraggbrs EDITORIAL ds Hrausgbrs Vrkhrsrlvat Hochschulausbildug i Östrrich i Logistik, Vrkhr & Mobilität i Lhr ud! tolls Agbot ud kir wiß davo! Di Bdutug dr Brich Vrkhr, Mobilität, Trasportwirtschaft ud Logistik ist i usrr Gsllschaft uumstritt. Es gibt kaum i Brich, dr so stark vo im shr groß Til dr Bvölkrug ud dr Das östrrichisch Vrkhrsjoural wurd vor mhr als 3 1/2 Jahr rstmals vröfftlicht, um dr östrrichisch Vrkhrsforschug i Möglichkit zu bit, ihr Erktiss im bri- Wirtschaft aktiv ud passiv rlbt, bobachtt, bwrtt ud gstaltt wird. tr Publikum zur Vrfügug stll zu kö; drzit ls twa Doch wr gstaltt i dism Zusammhag wirklich? Wlch Prso Usri ud Usr jd Moat das rst östrrichisch vrkhrswiss- odr Istitutio gb di Richtug vor? Wlch Zwäg sh sich schaftlich Joural. DI Dr. Alxadr Numa MA MSc, Gschäftsführr dr twiss GsmbH dis utrworf? Wi vil Hadlugsspilraum gibt s? Wr hat das ötig Fachwiss? Wo lig di hutig ud zuküftig Komptz? Isgsamt wurd i d bishrig 11 Ausgab 104 Artikl vröfftlicht. Dr Großtil davo wurd vo Prso dr i dism Hft dargstllt Mag. Alx Schubrt, Hrausgbr ds östrrichisch Vrkhrsjourals I Östrrich xistirt i groß Zahl a vrkhrsrlvat Hochschulaus- Istitut vrfasst. Aus dism Grud ist s us i bsodr Ehr, w bildug. Vil disr Ausbildug sid jdoch bi im groß Atil wir im Rahm disr Sodrausgab ds Vrkhrsjourals zur s- dr pottill Studird icht odr icht ausrichd bkat. Eb- ladschaft im Thmbrich Logistik, Vrkhr & Mobilität di östrri- falls wrd di Jobaussicht ud Zukuftsprspktiv i ihrr drzi- chisch Fachhochschul- ud Uivrsitätsladschaft i dism Brich ähr tig ud zuküftig Vilfalt oft icht rkat. Di Kosquz ist brits vorstll dürf. jtzt i tilwis klatatr Magl a gut ausgbildt Frau ud Mär. A d Möglichkit a rstklassig Hochschulausbildug ka Auf d rst Sit wrd dshalb j Fachhochschulstudigäg vor- s kaum lig gstllt, di i vrkhrsbzug aufwis, gfolgt vo j Uivrsitätsistitut, di sich mit vrkhrlich Thm bschäftig. Dabi wrd twiss GsmbH Hoh Wart Wi T F E Utrhm: Vrkhrswisssplattform: Ei Kostprob ds Ausbildugsagbots, das i Östrrich im Brich Vrkhr, Mobilität, Trasportwirtschaft ud Logistik agbot wird, gfällig? Aus dr Hrbstakadmi 2009 ist di Plattform tstad. I disr sid di sob aufgzählt Hochschulausbildug strukturirt, übrsichtlich ud mit Ihalt gfüllt dargstllt. Ei ausg- jwils b d dr jwilig Eirichtug, sowohl dr Litbildr als auch dr Ausbildugs- ud sprofil darglgt. Dm östrrichisch Vrkhrsjoural war ud ist s abr scho immr shr wichtig gws, di hadld Prso i d Vordrgrud zu rück. Dshalb fid Si slbstvrstädlich all drzit i dis Eirichtug bschäftigt Prso. Wir hoff, mit disr Sodrausgab zur sladschaft im Thmbrich Logistik, Vrkhr & Mobilität i witr wichtig A- Eizlhft ud Abomt bstll utr T +43 (0)664/ Rdaktio T +43 (0)664/ Vrtzugsvrastaltug: zicht Möglichkit, das Zukuftsfld Vrkhr, Mobilität, Trasportwirtschaft ud Logistik pottill Studird ähr zu brig. satzpukt zur Stigrug ds Bkathitsgrads dr östrrichisch Vrkhrsforschug ud -lhr glistt zu hab. D gau das war, ist ud wird immr usr wichtigstr Aspor blib. Alxadr Numa, Gschäftsführr Alx Schubrt, Hrausgbr 04 Vrkhrsjoural Vrkhrsjoural 05

4 INHALT INHALT 08 Logistik ud Trasportmaagmt Fachhochschul ds bfi Wi Studigagslitug: A. Bribaur Istitut für Eisbahws ud Vrkhrswirtschaft Tchisch Uivrsität Graz Istitutslitug: K. Rißbrgr Ergi-, Vrkhrs- ud Umwltmaagmt & Ergy ad Trasport Maagmt Fachhochschul Joaum Kapfbrg Studigagslitug: M. Bobik Istitut für Straß- ud Vrkhrsws Tchisch Uivrsität Graz Istitutslitug: M. Flldorf Itratioals Logistik-Maagmt & Supply Chai Maagmt Fachhochschulstudigäg Obröstrrich Studigagslitug: F. Stabrhofr Istitut für Vrbrugskraftmaschi ud Thrmodyamik Tchisch Uivrsität Graz Istitutsvorstad: H. Eichlsdr Automatisirugstchik Fachhochschul Obröstrrich Studigagslitug: B. Stadlma, G. Hdorfr Istitut für Vrbrugskraftmaschi ud Kraftfahrzugbau Tchisch Uivrsität Wi Istitutslitug: B. Grigr Eisbah-Ifrastrukturtchik Fachhochschul St. Pölt Studigagslitug: G. Barta sbrich für Eisbahws, Vrkhrswirtschaft ud Silbah Tchisch Uivrsität Wi Istitutslitug: N. Ostrma Itlligt Vrkhrssystm & Itlligt Trasport Systms Fachhochschul Tchikum Wi Studigagslitug: E. Simoov sbrich für Straßws Tchisch Uivrsität Wi Istitutslitug: R. Blab Istitut für Produktioswirtschaft ud Logistik Uivrsität für Bodkultur Wi Istitutslitug: M. Groalt sbrich für Vrkhrsplaug ud Vrkhrstchik Tchisch Uivrsität Wi Istitutslitug: J. M. Schopf Istitut für Vrkhrsws Uivrsität für Bodkultur Wi Istitutslitug: G. Sammr Fachbrich für Vrkhrssystmplaug Tchisch Uivrsität Wi Istitutslitug: G. Haugr Istitut für Vrkhrsws - Abt. für Eisbahws ud Öfftlichr Vrkhr Uivrsität Isbruck Istitutslitug: E. Kopp Istitut für Trasportwirtschaft ud Logistik Wirtschaftsuivrsität Wi Istitutslitug: S. Kummr Lhrstuhl für Idustrilogistik Motauivrsität Lob Istitutslitug: H. Zsifkovits Lhrstühl für Produktio, Logistik ud Supply Chai Maagmt Uivrsität Wi Istitutslitug: R.F. Hartl, S. Mir 46 vrkhrsstudium.at: Vrkhr als Brufsfld dr Zukuft Miug zum Thma: Vrkhrssichrhit Artikl Vrkhrsjoural Vrkhrsjoural 07

5 Fachhochschulladschaft Logistik ud Trasportmaagmt Bachlor- ud Mastrstudigag Fachhochschul ds bfi Wi Litbild Di Bdutug dr Logistik stigt kotiuirlich. Bi sikd Produktioskost mach Bschaffug, Lagrug ud Trasport i immr größr Atil dr Gsamtkost aus. Disr Kostatil wird miimirt durch di Optimirug vo Produktivität ud Qualität ud d gzilt Eisatz dr Iformatiostchologi. Das mittlr Logistik-Maagmt wird küftig vo dr itrdiszipliär Kombiatio vo Logistik-, Maagmt- ud IT-Komptz gprägt si. Zil dr Fachhochschul-Studigäg Logistik ud Trasportmaagmt ist, diss vrtzt Wiss zu vrmittl. Di Brich Logistik ud Iformatiostchologi wrd i d Studigäg vrbud. Prso Studigagslitug Adras Bribaur LktorI Tamara Blum Christia Butschk Brhard Esr Itziar Grau Ma Victoria Kohoutk Marti Poigr Admiistratio Waltraud Birigr Di Fachhochschul ds bfi Wi btribt awdugsbzog im wirtschaftswissschaftlich Brich. Dabi positioirt sich di Fachhochschul mit zwi ztral sfldr: Basl II/Risikomaagmt ud Stadortwttbwrb ud Rgio. I studigagsübrgrifd stams wrd aktull Fragstllug zu d bid Thmkris rforscht. Darübr hiaus richt di Studigäg ihr Aktivität auf Thm, di sich aus dm jwilig Qualifikatiosprofil bzw. aus Wüsch dr WirtschaftspartrI ablit. Wohlmutstraß 22 A-1020 Wi T +43/1/ /0 F +43/1/ /19 M Lhr Dr Fachhochschul-Studigag Logistik ud Trasportmaagmt (LOGT) bitt: di Vrmittlug vo brufsfldbzogr Fach-, Mthod- ud Sozialkomptz aktivs ud awdugsoritirts Lr durch g Vrküpfug mit dr Praxis kli Grupp i all Lhrvrastaltug di Möglichkit dr Absolvirug is Ausladssmstr a Partrhochschul Vrlihug ds akadmisch Grads Bachlor bzw. Mastr Dr Studigag LOGT stzt i vil sir Lhrvrastaltug bwusst mthodisch abwchslugsrich ud iovativ Lhrform (Projktsmiar, Fallstudi tc.) i, d durch Mthodvilfalt ka für mhr Abwchslug ud damit wigr Mootoi im Utrricht gsorgt wrd. Bachlorstudigag Logistik, Trasport & Vrkhr - Logistiksystm ud -prozss - Trasport- ud Vrkhrsws - Vrkhrssichrhit - Vrkhrsträgr: Straß, Schi, Luft, Wassr - Supply Chai Maagmt Btribswirtschafts- ud Maagmtlhr - Buchhaltug, Kostrchug - Marktig ud Cotrollig - Prozss- ud Projktmaagmt Iformatiossystm Rchtslhr Prsölichkitstwicklug Eglisch Wahlpflichtsprach Mastrstudigag Grudlag Logistik, Trasport ud Vrkhr Supply Chai Maagmt Wissschaftlich Mthod Vrkhrssystm Btribswirtschaftslhr Iformatiostchik Rchtslhr Prsölichkitstraiig Eglisch 08 Vrkhrsjoural Vrkhrsjoural 09

6 Fachhochschulladschaft Ergi-, Vrkhrs- ud Umwltmaagmt (Bachlor) Ergy ad Trasport Maagmt (Mastr) Fachhochschul Joaum Kapfbrg Litbild Umwltgrcht Ergivrsorgug ud itlligt Vrkhrssystm bild di Schwrpukt dr koskutiv abgstimmt, abr grudsätzlich voiadr uabhägig tchisch Studigäg. Das Bachlor-Studium Ergi-, Vrkhrs- ud Umwltmaagmt (dutschsprachig) ud das Mastr-Studium Ergy & Trasport Maagmt (glischsprachig) vrmittl itrdiszipliär ud itsiv dis tchisch Schwrpukt, kombiirt mit Wirtschafts- ud Maagmtkomptz. Bid Studi sid dahr idal für jug Msch, di sich gralistisch ud brufsbzog, abr auf wissschaftlichr Basis bild woll ud i itratioal Blickwikl ihm. Di itratioal Ausrichtug rfährt durch Koopratio mit auslädisch Partruivrsität sowi di Erfahrug itrkulturllr Kommuikatio ihr lbdig Ausprägug. Di vilsitig ud brufsfldoritirt Ausbildug tspricht gmäß Rückmldug dr Arbitgbr gau d Afordrug ud röfft d Wg i zahlrich Fuktio, vor allm zu Projktlitugs- ud Plaugstätigkit im I- ud Prso Auslad. Studigagslitug Michal Bobik Lhrd Sabi Bäck Eva Eizigr Has-Gorg Fratz Igrid Ghrk Wrr Hausr Martij Kirs Ato Prtthofr Grt Schwigr Wolfgag Stibaur Matthias Thissig Mafrd Tragr Ulrik Zakl-Pichlr Wissschaftlichs Prsoal Wrr Bischof Olivr Gößlr Alois Kraußlr Marti Schloffr Tia Sovc Michal Wak Skrtariat Margartha Edr Michala Mustr Di sschwrpukt glidr sich i zwi Thmbrich: 1. Itlligt Vrkhrssystm (Projktbispil): Prsolitsystm a Vrkhrskot Waggorkug bi fahrd Züg Itlligt Haltstll: Ausrüstug ir abglg Bahhaltstll Ergispard Sigalisirug ubschraktr Bahübrgäg Ifrastruktur für Elktromobilität Sichrhit ud Ausstattug vo Autobahraststätt i Europa ( Labl ) 2. Umwltgrcht Ergisystm (Projktbispil): Ergiffiziz i Idustri, Gwrb, Kommu (Frwärm, Licht tc.) Nutzug altrativr Ergi rgioal Ergibilaz Wrk-VI-Straß 46 A-8605 Kapfbrg T +43/3862/33600/8304 F +43/3862/33600/8381 M Lhr Das Bachlorstudium vrmittlt itrdiszipliär di praktisch ud wissschaftlich Grudlag zu d Thm umwltgrcht Ergivrsorgug ud itlligt Vrkhrssystm, kombiirt mit Maagmtkomptz. Im Smstr wrd di Basis dr Ergitchik, dr Vrkhrsplaug ud dr Btribswirtschaftslhr vrmittlt. Ei odr mhrr Frmdsprach sowi Soft Skills wi Rd- ud Prästatiostchik rgäz di Ausbildug. I d höhr Smstr wrd di izl Fachthm, z.b. Gografisch Iformatiossystm, Vrkhrswirtschaft, Klimatchik, Umwltblastug im Ergi- ud Vrkhrsbrich sowi Projktmaagmt vrtifd bhadlt. Das thortisch Wiss wird i zwi Projktarbit ud im Praxissmstr dirkt umgstzt. Das Mastrstudium bitt vrtift Fachausbildug i Frag ds Btribs, ds Ntzausbaus ud dr Ntzrhaltug bi Ergi ud Vrkhr sowi zu Spzialthm dr Produktio. Dabi bihaltt dr Studipla i groß Azahl vo Wahllhrvrastaltug, wlch di Studird idividull j ach Spzialisirugswusch zusammstll kö. Im Ergibrich kö bispilswis Vrtifug i Photovoltaik, Wassrkraft odr Erdölwirtschaft gwählt wrd. Im Vrkhrsbrich richt di Fächrvilfalt vo irstädtischr Vrtillogistik übr Bahbtrib bis zum Flughafmaagmt. Di Wirtschaftsausbildug umfasst utr adrm itratioal Fiazirug, Risikomaagmt odr Public Privat Partrships. Vortragd aus vrschid Lädr rfrir zu Ergi, Vrkhr ud Umwlt Vrkhrsjoural Vrkhrsjoural 11

7 Fachhochschulladschaft Itratioals Logistik-Maagmt & Supply Chai Maagmt Fachhochschulstudigäg Obröstrrich Prso Studigagslitug Fraz Stabrhofr Profssor Coria Eglhardt-Nowitzki Has-Christia Graf Lohard Höflr Efrm Lgaur Wolfgag Ortr Hrma Pommr Hubrt Scholl Fridrich Starkl Grold Wagr Thomas Wallr Kurt Zaisr Wissschaftl. MitarbitrI Grald Aschaur Esthr Baumschlagr Christia Flotzigr Markus Grschbrgr Halor Hofma-Prokopczyk Doris Humpl Maula Kargl Michal Ndlcu Barbara Nidrmayr Igr Nitsch Christia Poggl Christia Rohrhofr Marik Schuchr Christia Sösr Wrr Wtzligr Grhard Witrr Studigagsassistz Ursula Dmmlmayr Martia Kalchmayr Vra Köig Litbild Di Logistik bfasst sich als Qurschittsfuktio mit dr Plaug, Gstaltug, Sturug ud Optimirug dr ir- ud übrbtriblich Matrial-, Fiaz- ud zughörig Iformatiosflüss. Das Zil dr Logistik ist di rgbisoptimal Erfüllug dr Kudwüsch. Gmäß disr Dfiitio wird a d Studigäg Itratioals Logistik-Maagmt (Bachlor) ud Supply Chai Maagmt (Mastr) am FH OÖ Campus Styr, Fakultät für Maagmt, glhrt ud gforscht. Wstlichr Grudsatz dabi ist di ausgprägt Praxisoritirug ud das Bktis zu höchstr Qualität. Lhr- ud sihalt sid sowohl auf mikrologistischr (Utrhmslogistik mit d Kompot dr Idustri-, Hadls- ud Distlistugslogistik) als auch makrologistischr Eb (gsamtwirtschaftlichs Logistiksystm) agsidlt. Lhr Dr Studigag Itratioals Logistik-Maagmt (Bachlor) rmöglicht i praxisoritirt, itratioal ud umstzugsoritirt Ausbildug im Brich itgrirtr Logistik ud vrstht sich i dism Brich als rstr Asprch- ud Koopratiospartr für di Wirtschaft. Dr Mastrstudigag Supply Chai Maagmt prägt d Bgriff SCM als Maagmtphilosophi für Utrhmstzwrk ud bitt dr Wirtschaft izigartig AbsolvtI als Führugskräft zur Gstaltug ud Ralisirug vo Utrhmstzwrk. Bid Studigäg wrd sowohl als Vollzit- als auch brufsbglitds Studium agbot. Darübr hiaus bstht di Möglichkit d Lhrgag MBA SCM zu absolvir. Disr itgrirt fachlich Exzllz, Mthodkomptz ud iovativ Didaktik i im durchgägig, Whrgrabgass 1-3 A-4400 Styr T +43/7252/884/3200 F +43/7252/884/3299 M uropawit izigartig Lhrgagskozpt. Di ihaltlich Basis ist di Gstaltug vo adaptiv Wrtschöpfugstzwrk. - LOGISTIKUM Das Logistikum ist di sirichtug dr FH OÖ ud dr JKU Liz im Brich Logistik. Iitiirt im Rahm ds stratgisch Programms Iovativs OÖ 2010 im Jahr 2006 war das Logistikum brits im Jahr 2007 östrrichwit di größt F&E-Istitutio im Brich Logistik ud Utrhmstzwrk. Komptzbrich: Koordiatioslogistik (Bschaffugs-, Produktios-, Plaugs- ud Distributioslogistik) Supply Chai Maagmt Logistik Eablr (Iformatiossystm i dr Logistik, Logistik-Tchologi, Prozssmaagmt) Vrkhrslogistik Witr Iformatio: F&E-Komptzbrich Vrkhrslogistik Das Fuktioir ir arbitstilig Volkswirtschaft i Bzug auf di Mobilität vo Gütr ud d damit vrbud Iformatio stht im Mittlpukt ds Komptzbrichs Vrkhrslogistik. Dabi wrd (1) di Vrkhrsagbot (Ifrastruktur, Istitutio, Ordugsrahm) ud dr Providr, (2) di Wirtschaft als Nachfragr vo Vrkhrslistug, ud (3) di Vrkhrswirtschaft als Opratur ds Vrkhrsgschhs ir itgrativ Btrachtug zugführt. Das stratgisch Zil ds Komptzbrichs Vrkhrslogistik bstht i dr Übrbrückug vo Schittstllproblm zwisch d gat Aktur zur Erhaltug ud Stigrug dr Wttbwrbsfähigkit ds Wirtschaftsstadorts. Ei bsodrr Fokus gilt dr ffizit ud rssourcschod Nutzug dr Vrkhrsifrastruktur ud dr Wchslwirkug mit dr irbzw. zwischbtriblich Logistik, dm Bitrag ds Logistik- ud Ifrastrukturmaagmts zur achhaltig Etwicklug sowi dr Idtifikatio zuküftigr Etwicklug ud Trds. Frag dr Vrkhrsgografi ud dr Vrkhrsträgr (Strass, Schi, Biwassrstraß, Luft ud Itrmodalität) mit ihr Tchologi, Umschlagsirichtug, Plaugsvrfahr ud Sturugssystm sid bso Ggstad dr Btrachtug Vrkhrsjoural Vrkhrsjoural 13

8 Fachhochschulladschaft Automatisirugstchik Bachlorstudigag ud Mastrstudigag Fachhochschul Obröstrrich Litbild Automatisirugstchik ist i fachübrgrifds Gbit, das sich mit dr Automatisirug vo Prozss ud Vorgäg bschäftigt. Damit sid sowohl all Frtigugsprozss i dr produzird ud vrarbitd Idustri sowi bi dr Rohstoffgwiug gmit als auch automatisirbar Prozss i Logistik ud Vrkhr. Di brit Ausbildug ud di Vilzahl möglichr Eisatzgbit rgb i spätrs Brufsumfld, das gprägt ist durch mthodisch Vorghswis ud Tamarbit im itratioal Umfld. Nb dr tchisch Ausbildug wird auf i lbd Frmdsprach, sozial Komptz ud wirtschaftlich Grudlag Wrt glgt. Das Studium bitt di Möglichkit, sich j ach Nigug auf i dr dri Studizwig zu spzialisir: Alagautomatisirug, Idustrill Iformatik odr Ssorik ud Mikrosystm. Prso Studigagslitug Burkhard Stadlma Güthr Hdorfr LktorI Fraz Auigr Rihard Busch Clms Drdorfr Rihard Gahlitr Grot Grabmair Joha Kastr Karl Kllrmayr Kurt Nil Waltr Rokitasky Studigagsassistz Sabi Gramr Christa Mittrhausr Dr Studigag Automatisirugstchik ist spzill a zwi sschwrpukt dr tchisch Fakultät dr FH- OÖ btiligt. Das sid irsits dr Brich Automatisirugstchik komplxr Systm ud dr Simulatio ud adrrsits dr Brich zrstörugsfri Wrkstoffprüfug. Erstrr zilt auf di Etwicklug praxisrlvatr Automatisirugslösug komplxr Schlüssltchologi i Produktio ud Vrkhr ab. Dabi wird modrst Ausrüstug aus d Diszipli Elktrotchik, Sturugs- ud Prozsslittchik, Atribstchik sowi Mss- ud Rglugstchik vrwdt. Es wrd Thmstllug aus d Brich Automatisirug sichrhitskritischr (bis SIL 4) odr vrtiltr Echtzitsystm i Ergialag, Produktiosalag, Vrkhr, Logistik tc. bhadlt. Dabi wird shr stark auf Systmsimulatio ud modllbasirt Etwicklug gstzt. Dr Brich zrstörugsfri Wrkstoffprüfug bhadlt i zahlrich Projkt vrschid Vrfahr aus dm Brich Aktiv Thrmographi, Computrtomographi, Sharographi tc. Das östrrichisch Vrkhrsjoural rschit imal pro Quartal auf Stlzhamrstraß 23 A-4600 Wls T +43/7242/72811/3010 F +43/7242/72811/3166 M Lhr Dr Fachhochschul-Studigag Automatisirugstchik bitt i brit, solid Ausbildug ud damit i wichtig Grudsti für i rfolgrich Karrir. Das Studium vrmittlt Grudkomptz i d Brich Maschibau, Elktrotchik, Iformatik, Ssorik ud Mikrosystm sowi Wirtschaft ud Maagmt. Wiss praktisch umstz Übug, Projkt ud projktbzog Aktivität bit brits währd ds Studiums di Möglichkit, rworbs Wiss i di Praxis umzustz. Im 6. Smstr ds Bachlorstudiums wird i Brufspraktikum absolvirt, das di Studird kokrt auf das Brufslb vorbritt. Im Mastrstudium wrd umfagrich Firmprojkt durchgführt, di für di Mastrarbit vorbrit. Di Mastrarbit ka twdr i ir Firma durchgführt odr im Rahm vo sprojkt dr FH-OÖ absolvirt wrd. Fächrübrgrifd Stärk Di Kombiatio vo dri Studizwig schafft vil Möglichkit, fächrübrgrifd Fähigkit zu vrmittl. Nb d fachlich Qualifikatio wird bsodrr Wrt glgt auf sozial Komptz, Kommuikatiosstärk, Tamfähigkit ud itrdiszipliärs Dk. Modr, akadmisch, kompakt Mit dr praxisoritirt ud akadmisch Ausbildug wird ma für i rfolgrich Eistig is Brufslb bsts vorbritt. AbsolvtI ds Studigags Automatisirugstchik brig umfassds praxisrlvats Kow-how mit ud wiss j ach rworbm Abschluss, wi ma di Aufgab ud Problm ds Brufsflds i Agriff immt. Mit dm Abschluss ds Bachlorstudiums wird dr akadmisch Titl Bachlor für tchisch-wissschaftlich Bruf ud mit dm Abschluss ds Mastrstudiums wird dr akadmisch Titl Mastr of Scic i Egirig vrlih Vrkhrsjoural Vrkhrsjoural 15

9 Fachhochschulladschaft Eisbah-Ifrastrukturtchik Bachlorstudigag Fachhochschul St. Pölt Litbild Di Vrkhrsproblmatik ist, sowohl was das Vrkhrsaufkomm, als auch di damit vrbud Umwltblastug aght, i dr groß Hrausfordrug für di ächst Dkad. Stichwort: Kyoto-Protokoll, EU- Ostrwitrug, Globalisirug. Di Vrlagrug spzill ds Gütrvrkhrs vo dr Straß auf di Schi ist i ztral Fordrug dr Politik ud i Hrausfordrug für Maagmt ud Tchik. Drzit fhlt s sowohl i Östrrich als auch uropawit a Fachlut, di das spzifisch Kow-How i dr für das Systm Bah rfordrlich Kombiatio dr Eizlwissschaft hab. Dis rich vom Vrstädis ds Rad/Schi-Systms übr di spzill Erfordriss bi dr Plaug, bim Bau ud dr Erhaltug vo Eisbahstrck, di tchisch Strckausrüstug, di Orgaisatio vo Eisbahutrhm, di btriblich Abläuf ud di Ntztchik bis zu d Möglichkit dr IT-Awdug i Vrkhrsplaug, Vrkhrssturug, Vrkhrssimulatio ud Mobilität. Ökologisch ud achhaltigkitsrlvat Plaugs- ud Bwrtugsmthod rgäz dis Thm. Prso Studigagslitug Gorg Barta LktorI Christia Fabia Frak Michlbrgr Brhard Rügr Studigagsassistz Is Wiaur Skrtariat Silvia Urba Im Rahm ds Studigags wrd s- ud Etwicklugsaktivität spzill auf folgd Gbit gplat: Plaug, Bau ud Erhaltug vo Eisbahstrck tchisch Strckausrüstug Orgaisatio vo Eisbahutrhm btriblich Abläuf ud di Ntztchik Möglichkit dr IT-Awdug i Vrkhrsplaug, Vrkhrssturug, Vrkhrssimulatio ud Mobilität ökologisch ud achhaltugsrlvat Plaugs- ud Bwrtugsmthod Matthias Corvius-Straß 15 A-3100 St. Pölt T +43/2742/ /712 F +43/2742/ /609 M Lhr Dr FH-Bachlorstudigag Eisbah-Ifrastrukturtchik bildt Vrkhrsigiur mit itrdiszipliärm tchisch, wirtschaftlich ud ökologisch Wiss hra, di d Bdürfiss dr ischlägig östrrichisch ud itratioal Utrhm ud dr Vrwaltug mittl- ud lagfristig tsprch ud gsucht ExprtI für modr Schivrkhrstchologi, i Vrbidug mit tsprchd Maagmtfähigkit si wrd. Dr Schwrpukt ligt bi dr Vrmittlug dr rfordrlich Ktiss zur Aalys, Plaug ud Umstzug vo ffizit ud umwltschod Vrkhrssystm für d Prso- ud Gütrvrkhr auf dr Schi. Naturwissschaftlich-tchisch Ktiss: Grudktiss dr Mathmatik ud Statistik, dr Physik, dr Elktrotchik ud dr Elktroik sowi dr Iformatik ud Wirtschaftsiformatik Mthod ud Thori dr aturwissschaftlich ud tchisch Ktiss aus dm Brich Schivrkhr: Plaug, Bau ud Erhaltug vo Eisbahstrck Sigal- ud Systmtchik Fahrzugtchik Eisbahbtrib Orgaisatio vo Eisbahutrhm Maagmt vo Eisbahprojkt Plaug vo Eisbahtz Ktiss aus dm Brich Umwlt: Ladschafts- ud Raumplaug Emissios- ud Immissiosschutz, Wassrwirtschaft, Abfallwirtschaft, Nachhaltigkit, Umwltvrträglichkit 16 Vrkhrsjoural Vrkhrsjoural 17

10 Fachhochschulladschaft Studigäg Itlligt Vrkhrssystm & Itlligt Trasport Systms Istitut für Iformatio Egirig & Scurity, Brich Itlligt Trasportsystm Fachhochschul Tchikum Wi Litbild Di Studigäg Itlligt Vrkhrssystm (BSc) ud Itlligt Trasport Systms (MSc) a dr FH Tchikum Wi wurd twicklt, um d stigd Bdarf a hochgbildt ExprtI im Brich ds modr High-Tch Vrkhrsigiurwss, bssr bkat als Itlligt Trasportsystm (ITS) zu dck. Disr sich rasat twickld Brich bschäftigt sich mit Prozss, Systm ud Grät, wlch d Trasport bzw. di Mobilität vo Prso ud Gütr durch Iformatiosaufahm, Iformatiostrasport, Iformatiosaalys ud Iformatiosvrbritug vrbssr ka. Di Vrbssrug btrff di Brich Sichrhit, Nachhaltigkit, Umwltvrträglichkit ud Effiziz. Um komplx ITS twrf ud btrib zu kö bötigt ma tifs übrgrifds Wiss i vil Diszipli, wi twa Datvrarbitug, Tlkommuikatio, Automatio, Ssorik, Trasportwirtschaft ud Rcht. Zusätzlich sid Ktiss übr das Vrhalt vo Msch ud di mschlich Kompot im Umgag mit Tchik wichtig, um xistird Systm zu vrbssr odr u zu twickl. Itrdiszipliarität ist di bsodr Stärk, abr auch Hrausfordrug - sowohl im Bachlor- als auch im Mastrstudigag. Prso Studigagslitr Emil Simoov Studigagslitr-Stv. Christia Brur Mitarbitr F&E Gütr Essl Skrtariat Lida Hampl Sich i Etwicklug bfidd sschwrpukt lig i d Brich Vrkhrsdatrfassug ud (Smi-)autooms Fahr sowi i dr Bschäftigug mit d Problm ds hybrid Brufsflds im Brich ITS. Tchologischr Schwrpukt ligt im Brich dr Ssorik. Laufd, sich i Etwicklug bfidd Projkt gibt s i d Brich: Locatio Basd Srvics, Idoor Navigatio, Etwicklug ffizitr Ssor zur Vrkhrsdatrfassug ud Profssioalisirug im Brufsfld ITS. Höchstädtplatz 5 A-1200 Wi T +43/1/ /362 F M Lhr Di agbot Lhr gkopplt mit Projktarbit sowi im vrpflichtd Brufspraktikum im Bachlor hat das Zil, dass AbsolvtI i dr Lag si sollt modr ITS zu aalysir ud zu twickl, mathmatisch Wrkzug azuwd, um ITS ffktiv zu gstalt, di Fuktio ud Awdug vo Tchologi zur Erkug, Positioirug, Kommuikatio, Datvrarbitug für ITS zu bstimm, di thortisch Grudlag vo komplx ITS zu vrsth ud azuwd, ITS für di Vrbssrug vo Trasportsystm izustz, mschlichs Vrhalt ud si Wchslwirkug mit ITS zu brücksichtig, di Abhägigkit zwisch Vrkhr ud Wirtschaft, Vrkhr ud Umwlt, Vrkhr ud Ladutzug zu bwrt, rchtlich Rahmbdigug für ITS zu brücksichtig, ITS Projkt i im itratioal ud itrkulturll Kotxt zu lit sowi vrschid Trasportmodi ud itrmodal Lösug zu vrsth, zu bwrt ud zu optimir. Im Bachlor-Studigag wird mhr Wrt auf di Übrsicht übr i Vilfalt vrschidr Tilgbit, wlch ITS ausmach sowi auf Projktarbit ud das Brufspraktikum glgt. Im Mastr-Studium wird i izl Brich mhr i di Tif ggag ud dr Systmaspkt stärkr btot. Dr Mastr-Studigag Itlligt Trasport Systms wird als Multipl Dgr Program i Koopratio mit dr Czch Tchical Uivrsity i Prag (CTU) ud dr Liköpigs Uivrsitt (LiU) agbot. Bachlorstudigag Itlligt Vrkhrssystm Vrkhrsiformatio & -maagmt Fahrrassistz- & Itraktiv Systm Road Pricig Ssorik Iformatik, Kommuikatiostchologi ITS & Tchisch Logistik Wirtschaft ud Sprach Social Skills Mastrstudigag Itlligt Trasport Systms Trasportatio Systms I, II Automatd Data Aquisitio ad Procssig ITS Maagmt Skills Traffic Modllig ad Simulatio Tlcommuicatio GIS, Positioig, Navigatio Complx Systms Spcializatio i ITS Vrkhrsjoural Vrkhrsjoural 19

11 Uivrsitätsladschaft Istitut für Produktioswirtschaft ud Logistik Dpartmt für Wirtschafts- ud Sozialwissschaft Uivrsität für Bodkultur Wi Litbild Das Istitut btribt tsprchd dr Ausrichtug dr BOKU ud dm Etwicklugspla ds Dpartmts problmoritirt ud awdugsah. Di Arbit ds Istituts koztrir bzw. vrtil sich auf di Brich Biorgi, Forstwirtschaft, Trasportlogistik, Holzwirtschaft, Umwltvrträglichr Vrkhr ud Humaitaria Logistics. Prso Istitutslitug Mafrd Groalt Wissschaftlichs Prsoal Thomas Grigritsch Patrick Hirsch Bo Hüttlr Clms Lihr Ptr Rauch Klaus-Ditr Rst Thouraya Rojas Navas Edith Schidlbachr Adra Trautsamwisr Ja Zazgorik Skrtariat Edith Hörma Maria-Thrsia Nugbaur Lhr Drzit hält das Istitut für Produktioswirtschaft ud Logistik folgd Lhrvrastaltug ab: Allgmi Btribswirtschaftslhr Wirtschaftlich Grudlag - Btribswirtschaftslhr Produktiosmaagmt Optimirugsmodll für Produktio ud Logistik Btriblich Awdugssystm Naturaalog Optimirugsvrfahr ud Modllirug Simulatio btriblichr Prozss Utrhmstzwrk (Logistik) ERP-Systm i dr Holzwirtschaft Utrhmsführug Systm Dyamics Dissrtatsmiar: Logistik Dissrtatsmiar: Quatitativ Mthod dr Btribswirtschaftslhr Fistmatlstraß 4 A-1180 Wi T +43/1/47 654/4410 F +43/1/47 654/4417 M Di slistug ds Istituts für Produktioswirtschaft ud Logistik mit Schwrpukt Forst- ud Holzwirtschaft koztrir bzw. vrtil sich auf di folgd Brich: (1) Biorgi, Forstwirtschaft, Trasportlogistik: Dsig vo Wald - Biomass - Logistiksystm, Mthod dr Trasportmittlisatzplaug (2) Holzwirtschaft: Matrialflussgstaltug, Produktiosplaugskozpt (3) Umwltvrträglichr Vrkhr: Simulatio ud Aalys vo Bilad Cotair Trmials (Staatspris Vrkhr 2007) (4) Humaitaria Logistics: Optimirug vo mobil Pflgdist sprojkt Aalys vo Risikopotzial izlr Vrkhrsträgr itrmodalr Trasportktt Di Sichrug dr xtramural Vrsorgug hilfs- ud pflgbdürftigr Msch im Krisud Katastrophfall Eisatzoptimirug dr mobil Pflghilfsdist i Kris- ud Katastrophfäll MINT - Modl ad dcisio support systm for valuatio of Itrmodal trmial tworks Modlltwicklug für ökoffizit Vrsorgugslogistik am Bispil dr Waldbiomass Risiko im Vrsorgugstzwrk Holzbiomass 20 Vrkhrsjoural Vrkhrsjoural 21

12 Uivrsitätsladschaft Istitut für Vrkhrsws Dpartmt für Raum, Ladschaft ud Ifrastruktur Uivrsität für Bodkultur Wi Litbild Das Istitut für Vrkhrsws bfasst sich mit dr achhaltig Etwicklug ds Vrkhrs im lädlich ud urba Raum ud lifrt somit i wstlich Bitrag zum Thma dr Ladutzug ud Ifrastrukturplaug. Dr Tätigkitsschwrpukt bwg sich zwisch d dri Eckpukt ir achhaltig Mobilität: (1) Sichrstllug dr Errichbarkit ud Zugäglichkit: Vrkhrsagbot (Vrkhrswgtz) ud Nachfrag (Mobilitätsvrhalt) allr Vrkhrsmittl (Fußgägr, Radvrkhr, öfftlichr Vrkhr, motorisirtr Idividualvrkhr, itrmdiärr Vrkhr) ud allr Bvölkrugsgrupp iklusiv mobilitätsbachtiligtr Grupp; (2) Sichrstllug ds Umwltschutzs ud dr ökologisch Blag ds Vrkhrs sowi dr Vrkhrssichrhit, prävtiv Vrmidug vo gativ Auswirkug ds Vrkhrs; (3) Sozial ud ökoomisch Auswirkug sowi Fiazirbarkit ds Vrkhrs, utr bsodrr Bachtug dr Kostffiziz ud Vrtilugsproblmatik. Dis gazhitlich Bfassug wird durch di Eibttug ds Istituts i di brit Paltt dr itrdiszipliär Fachbrich ds Dpartmts für Raum, Ladschaft ud Ifrastruktur sowi dr gsamt BOKU Prso rlichtrt. Istitutslitug Grd Sammr Wissschaftlichs Prsoal Wolfgag J. Brgr Rihard Hössigr Roma Klmtschitz Birgit Kohla Johaa Lagr Christoph Lik Michal Mschik Dagmar Mth Ulrik Raich Elisabth Rasr Olivr Roidr Julia Stark Tia Uhlma Wibk Ubhau Wally R Sadra Wgr David Wurz Skrtariat Martia Maurr Hlga Numa Michala Str Lhr Di Schwrpukt i dr Lhr umfass di Grud- ud Wahlausbildug i d Studirich-tug Kulturtchik ud Wassrwirtschaft, Ladmaagmt, Ifrastruktur ud Bautchik sowi Ladschaftsplaug ud Ladschaftsarchitktur ud i d BOKU-Doktoratsstudi. Lhrihalt sid Plaug, Etwurf, Bau, Btrib, Utrhalt vo Vrkhrsalag (Straß ud Schi) sowi das dazughörd Vrkhrsmaagmt utr dr Zilstzug ir achhaltig Vrkhrstwicklug (gazhitlich Btrachtug). Di Wchslwirkug zur Ökologi (Bod, Wassr, Luft, Pflaz), Wirtschaft, Bautchik, Soziologi ud zu aturwissschaftlich Grudlag sid shr g. Vrtifts Lhragbot spzill für di Doktoratsausbildug im Vrkhrsws wird bfalls britgstllt. Ptr Jorda-Straß 82 A-1190 Wi T +43/1/47 654/5300 F +43/1/47 654/5344 M sschwrpukt lig im Fld dr (itrdiszipliär) Naturwissschaft: Vrkhrsws, Vrkhrsplaug; Soziologi; Bwusstsisbildug ud Eistllug i dr Vrkhrspolitik; achhaltigr Vrkhr ud achhaltig Vrsorgug im lädlich Raum; sozio-ökoomisch Auswirkug vo Vrkhrsifrastrukturivstitio; Vrkhrsmodllirug ud Vrkhrsprogos; Umwltschutz im Vrkhrsbrich; Vrkhrsablauf ud Vrkhrstchik; Vrkhrsraumgstaltug; Vrkhrssichrhit ud örtlich Ufallforschug; Vrkhrstlmatik; Vrkhrswgplaug ud -bau. sprojkt (drzit laufd) COST Qualitätsafordrug im Fußghrvrkhr COST Harmoisirug vo Vrkhrsrhbug durch Etwicklug ur Tchologi Égalitéplus - Ei glichbrchtigtr Alltag im Vrkhrsgschh Quatifizirug vo mobilitätsbiträchtigt Prsogrupp DIALOG - Idividull Motivatio zum klimaschod Umgag mit Ergi im Vrkhr ud im Haushalt FLIPPER - Bdarfsgsturtr Vrkhr mit Utrstützug itlligtr Kommuikatiostchologi für achhaltig Mobilität i städtisch ud lädlich Räum. MACZE - Möglichkit ud Auswirkug is EU-wit CO2-Zrtifikathadls für d Straßvrkhr i Östrrich MoViH - Mobilitätsbarrir sh- ud hörschwachr Msch im ÖV RoSaa - Biflussug ds Vrkhrsvrhalts bi dr Routwahl durch flxibl Straßbützugsgbühr zur Errichug ir achhaltig Mobilitätstwicklug SEM - SMART ELECTRIC MOBILITY Spichrisatz für rgrativ lktrisch Mobilität ud Ntzstabilität 22 Vrkhrsjoural Vrkhrsjoural 23

13 Uivrsitätsladschaft Istitut für Ifrastruktur - Abtilug Eisbahws ud Öfftlichr Vrkhr Fakultät für Bauigiurwissschaft Uivrsität Isbruck Litbild Dr Arbitsbrich Eisbahws ud Öfftlichr Vrkhr bschäftigt sich mit all Thm, di für i umfassd Plaug im Eisbahws otwdig sid. Bsodrr Wrt wird dabi auf das Zusammwirk vo Eisbahbau, Btrib ud Sichrugstchik glgt. Dr Schwrpukt ligt bim Fahrwg dr Eisbah, dr Kostruktio ud Baspruchug ds Eisbahobrbaus. Vil durchgführt sprojkt zig, dass disr Schwrpukt vo d ÖBB, dm BMVIT sowi vo dr Idustri i Aspruch gomm wird. Witr Zusammarbit bstht itratioal u.a. mit d Firm Spo (CH), Corus (F), Vossloh (D), Phoix (D), d Uivrsität ETH Zürich, TU Müch ud Ui Karlsruh, sowi atioal b d ÖBB vor allm mit d Firm vostalpi, VAE Eisbahsystm, Ezsfld Caro, Porr, Gtzr, Smprit dr WU ud dr TU Wi sowi dr TU Graz. Prso Istitutslitug Erich Kopp Wissschaftlichs Prsoal Harald Loy Gütr Pragr Ptr Sdivy Ekkhard Stir Labor Eric Kastr Skrtariat Johaa Burgstallr Lhr Grudlag: Schifahrzug, Fahrdyamik Eisbahbau: Plaug vo Strck ud Bahhöf, Liiführug, Brchug ds Eisbahobrbaus, Stabilität ds durchghd vrschwißt Gliss, Baspruchug ds Glisrosts i Richtug waagrcht-qur, Wich, Fst Fahrbah, Erdbau, Tul Eisbahbtrib: Listugsfähigkit vo Bahkot ud Strck, Obrbaurhaltug, Bau utr Aufrchtrhaltug ds Btribs, Fahrpla, Fahrzit ud Ergivrbrauch, Plaug vo Bahalag für d Prsovrkhr ud d Gütrvrkhr, Plaug vo Bahhofsvorplätz Sichrugstchik Hochlistugsbah: Plaug vo HL-Bah, Btribslittchik, Machbarkitsstudi, Umwltvrträglichkitsprüfug Öfftlichr Vrkhr: Stadttwicklug, Ntz, Plaug vo ÖPNV-Alag ud Vrküpfugspukt Gütrvrkhr Silbahbau Tchikrstraß 13 A-6020 Isbruck T +43/512/507/6701 F +43/512/507/2909 M Itratioal ud atioal sprojkt: Fahrzitvrbrauch ud Ergibdarfsrmittlug, Bmssug vo Glisalag, Laufvrhalt vo Schifahrzug, Burtilug ud Zulassug vo u Fahrzug, Schiabützug, Schi mit asymmtrisch Profil, zahlrich ud umfagrich Mssug a vrschid Obrbauart auch bi Hochgschwidigkitsfahrt, Brückübrgäg bi Schottrobrbau ud Fstr Fahrbah mit durchghd gschwißt Schi, Wich mit Rollvorrichtug, Öfftlichr Prsoahvrkhr, Silbahbau, Machbarkitsstudi. sprojkt Di Ligdaur vo Schi i g Bög kot durch di gwo Erktiss aus mhrr sprojkt vo 2 auf 10 Jahr vrfüffacht wrd. Utrsucht wurd dabi Schi höhrr Fstigkit, di Erhöhug zulässigr Vrschlißkgröß, Schmirsystm, Asymmtrischs Schischlif Gg Fahrflächschäd ud zur Schoug ds Schottrbtts wrd Schwll mit Bsohlug igstzt. Di Übrprüfug dr Maßahm rfolgt durch zahlrich Mssug im Glis Utrsuchug vrschidr Schottrobrbaukostruktio, Fstr Fahrbah ud Wich bi Vrsuchsfahrt bis 307 km/h. Utrsuchug dr Obrbaubaspruchug bi Vrsuchsfahrt mit rhöhtr Sitbschluigug mit dm Railjt bis 275 km/h sprojkt übr d östrrichwit Eisatz vo Nigzüg Rollvorrichtug i Wich 24 Vrkhrsjoural Vrkhrsjoural 25

14 Uivrsitätsladschaft Lhrstuhl für Idustrilogistik Dpartmt Wirtschafts- ud Btribswissschaft Motauivrsität Lob Litbild Dr Lhrstuhl Idustrilogistik forscht ud lhrt i dr Logistik, fokussirt auf di Afordrug ud Pottial produzirdr Btrib. Usr Absolvt bsitz logistischs Prozssvrstädis mit im ausgzicht tchisch Hitrgrud. Di Ausbildug basirt auf ir itgrirt Sicht vo Prozssgstaltug, Tchik, Iformatik ud Btribswirtschaftslhr. Wir sid für di Idustri i Partr i Etwicklug, Aalys ud Umstzug. Wir arbit auf dr Basis ustr Asätz ud Mthod ud twickl dis laufd witr, durch agwadt i gr Koopratio mit dr Idustri sowi di Mitwirkug i itratioal Ntzwrk. Di Zusammarbit mit adr Istitut dr Motauivrsität rmöglicht us di gzilt Eibzihug vo Komptz i d Brich Iformatiostchologi, Alagwirtschaft, Fördrtchik ud Automatisirugstchik. Lhr Wir sh i dr Lhr usr Aufgab dari, Studird i am Praxisbdarf oritirt igiur- ud aturwissschaftlich Qualifikatio sowi Ktiss dr Wirtschafts- ud Btribswissschaft zu vrmittl. Darübr hiaus bit wir praxisrlvat wissschaftlich Aus- ud Witrbildug a. Zil ist s, d Studird Mthodkomptz zur Barbitug ud Lösug logistischr Problmstllug ud Sozialkomptz im Si vo Führugs- ud Koordiatiostchik zu vrmittl. Ihaltlich Schwrpukt i d Vrastaltug ds Lhrstuhls Idustrilogistik sid Logistikstratgi, Matrialflussdsig, Warhous Maagmt, Logistiksystmgstaltug ud Prozssoptimirug, aus irbtriblichr Sicht ud hisichtlich dr Schittstll zu Kud ud Lifrat. Das Bachlor-Studium (7 Smstr) führt i di Asätz ud Prso Istitutslitug Hlmut Zsifkovits Wissschaftlichs Prsoal Coria Eglhardt-Nowitzki Barbara Kr Carlos Atoio Misl Dooso Stfai Vollad Skrtariat Martia Madr Mthod dr Logistik i, im Mastr-Studium (3 Smstr) fidt i vrtift Ausbildug statt, wahlwis i d Fldr Logistikmaagmt odr Logistics Egirig. Dr Praxisbzug wird durch i Pflichtpraktikum, Bachlor-Arbit ud Mastr-Arbit i Form vo Idustriprojkt sowi durch di grll g Zusammarbit mit dr Idustri gwährlistt. Erzhrzog-Joha-Straß 3/I A-8700 Lob T +43/3842/402/6021 F +43/3842/402/6022 M Di Ergbiss usrr s- ud Etwicklugsaktivität di dr kotiuirlich Witrtwicklug dr Wisssbasis ds Lhrstuhls ud fid Eigag i di Lhr wi auch i Umstzugsprojkt. Durch Publikatio, di aktiv Tilahm a itratioal Kogrssvrastaltug sowi di Zusammarbit mit führd Istitutio dr itratioal Logistik such wir usr Wissstzwrk i Abstimmug mit usrr stratgisch Ausrichtug städig witr zu twickl. Schwrpukt dr sid di Gstaltug ud Optimirug vo Produktiossystm, dr Aufbau vo Logistiktzwrk ud das Variatmaagmt. sprojkt Ggwärtig ist dr Lhrstuhl Idustrilogistik Koordiator bzw. Partr i dri uropäisch Projkt, di u Programm bzw. didaktisch Asätz für di Vrmittlug vo Logistikkomptz twickl. Partr sid Uivrsität ud Idustribtrib aus Spai, Dutschlad, Itali, Schwd, Lttlad ud dr Ukrai. I im itr Projkt wird i Logistiklabor für Lrzwck twicklt Vrkhrsjoural Vrkhrsjoural 27

15 Uivrsitätsladschaft Istitut für Eisbahws ud Vrkhrswirtschaft Fakultät für Bauigiurws Tchisch Uivrsität Graz Litbild Das Istitut für Eisbahws ud Vrkhrswirtschaft bschäftigt sich mit tchisch ud wirtschaftlich Frag zu d Thmbrich Eisbahifrastruktur, Eisbahbtrib ud Schifahrzug. Di gmisam Btrachtug disr Thmbrich sowi ihrr ggsitig Schittstll rgibt das otwdig Vrstädis für das Gsamtsystm Eisbah. Di Vrmittlug diss Vrstädisss sowohl i dr Lhr als auch i Koopratiosprojkt ist i wichtigs Zil ds Istituts. I all agbot Lhrvrastaltug wird b d fachlich Komptz vor allm slbstädigs Arbit sowi lösugsoritirts, vrtzts Dk gfördrt. Aktull ud brisat Fragstllug aus dr Wirtschaft lifr stts di Grudlag für itrssat ud praxisbzog Diplom-/ Mastrarbit ud Dissrtatio. Am Istitut wrd laufd Gutacht auf atioalr ud itratioalr Eb für Bhörd i vrschid Vrwaltugsbrich sowi für öfftlich Vrkhrsutrhmug ud privat Firm durchgführt. Prso Vorstad Klaus Rißbrgr Mitarbitr Holgr Bach Markus Ezi Joch Holzfid Robrt Hummitzsch Ptr Vit Mario Wisbrgr Skrtariat Claudia Kaufma Ds Witr sth dm Istitut Vrsuchsirichtug zur Durchführug vo Utrsuchug ds Obrbaus zur Vrfügug. Vrsuch a Fahrzugkompot (Schwigprüfstad) kö TU-itr übr Koopratio abgwicklt wrd. Lhr Das Istitut für Eisbahws ud Vrkhrswirtschaft bitt Vorlsug ud Exkursio im Rahm ds Bachlorstudiums bzw. Mastrstudiums Bauigiurws a. Dis umfasst di Lhrvrastaltug: Vrkhr - Brich Eisbahws, Eisbahbtrib, Eisbahmaschiws, Glisbau, Spurführugstchik, Gütr- ud Nahvrkhr, Silbahbau sowi Btribswirtschaftslhr Bau Brich Kost- ud Ivstitiosrchug, Vrkhrswirtschaft, Lif-Cycl-Costig ud Itratioals Eisbahrcht. Rchbaurstraß 12/II A-8010 Graz T +43/316/873/6212 F +43/316/ M Ifrastruktur: Grudsätzlich Asätz i dr Plaug vo Eisbahstrck, wi Korridorutrsuchug vo Nubaustrck sowi Dtaillösug i komplx Eisbahkot bild i Kr diss sschwrpukts. Ei witr Schwrpukt bildt di Witrtwicklug vo Obrbaulmt bzw. ds kovtioll Obrbaus a sich. Außrdm stll btriblich Übrlgug zu ir Optimirug dr Abstimmug Ifrastruktur Btrib i bdutd Fragstllug dar. Fahrzugtchik: I Koopratio mit dm VIF Komptzztrum Virtulls Fahrzug (Östrrich) wird vor allm a dr Vrbssrug dr Laufigschaft vo Schifahrzug utr Brücksichtigug ds Rad-Schi Kotakts garbitt. Lif-Cycl-Costig: Aufbaud auf ir lagjährig Zusammarbit mit d ÖBB ud adr uropäisch Bah, wrd basird auf Lbszykluskostbrchug Stratgi, für di wirtschaftlich Istadhaltug ds Obrbaus ud ds Fahrwgs isgsamt rarbitt. Das Wiss übr Zusammhäg zwisch Istadhaltug, Kost ud Lbsdaur wrd durch Koopratio mit uropäisch Bahvrwaltug kotiuirlich rwitrt. Ei witr Vrtifug rfahr di LCC-Bwrtug durch Eibzihug dr Ergbiss dr zur mathmatisch Abbildug ds Qualitätsvrhalts vo Glis, womit i Ergäzug zur rfahrugsbasirt Basisdatstruktur gschaff wurd. Glislagqualität: Durch di Aalys vo Glislagmssdat i Zusammhag mit Obrbaukompot ud Istadhaltugsmaßahm wrd Gstzmäßigkit abgbildt. Lagfristig Progos dr Glislagqualität dfiir otwig Istadhaltugsarbit sowi zu rwartd Nutzugsdaur Vrkhrsjoural Vrkhrsjoural 29

16 Uivrsitätsladschaft Istitut für Strass- ud Vrkhrsws Tchisch Uivrsität Graz Litbild Vrkhr ist otwdig, w Msch Aktivität a vrschid Ort durchführ woll wir arbit dara, otwdig Hadlugsspilräum durch i itlligt Vrkhrsabwicklug auch i Zukuft zu sichr. Das Istitut bschäftigt sich mit all Frag ds Straßvrkhrswss (Idividual- ud Öfftlichr Vrkhr). I dr awdugsoritirt wrd Schwrpukt i dr Vrkhrsplaug, dr Straßvrkhrstchik ud bi d straßvrkhrsbdigt Umwltwirkug gstzt. Das Istitut ist i dis Brich i atioal ud uropäisch sprojkt igbud. Da Vrkhrsws vom Grudsatz hr i itrdiszipliär Wissschaft ist, wrd itsiv Kotakt zu Statistikr, Iformatikr, Gograph ud Ökoom gpflgt. I dr Lhr wrd darübr hiaus Grudlag ds Straßtwurfs, ds Straßbaus ud dr Straßrhaltug vrmittlt. Prso Istitutslitug Marti Flldorf Wissschaftlichs Prsoal Michal Cik Kurt Fallast Michal Habrl Kari Hirschma Ato Marauli Robrt Nuhold Mario Platzr Thomas Ritr Skrtariat Grtrud Mawid Lhr Das Istitut bitt für aghd Bauigiur im Bachlorstudium i iführd Pflichtvorlsug zum Straß- ud Vrkhrsws a. Für d Mastrstudigag Umwlt ud Vrkhr wrd i dr Lhr all Brich ds Straß- ud Vrkhrswss abgdckt - agfag bim Etwurf vo Straß, übr dr Btrib bis zur Straßrhaltug. Möglichkit zur Biflussug ds Mobilitätsvrhalts ud zur Plaug vo Straßvrkhrstz utr Brücksichtigug dr Umwltvrträglichkit ud Vrkhrssichrhit wrd i dr Vrkhrsplaug glhrt. Ergäzd dazu wrd auch raumordrisch Maßahm ud Aspkt dr Raumplaug vrmittlt. Witrhi wrd Maßahm zur Vrkhrssturug irorts wi außrorts ahad vo Simulatiosmodll ud Exkursio agbot. Rchbaurstraß 12/II A-8010 Graz T +43/316/873/6221 F +43/316/873/4199 M sschwrpukt: Vrkhrsmodllirug... bschäftigt sich mit Etwicklug vo Vrkhrsmodll basird auf Goiformatiossystm (GIS) ud Vrkhrsachfragmodll. Durch Mssug ud Vrkhrsbfragug wrd Simulatiosmodll kalibrirt ud validirt. sschwrpukt: Vrkhrsmaagmt... bhadlt Maßahm zur bssr Nutzug ds vorhad Ifrastrukturagbots durch u Mthod dr Vrkhrstlmatik ud Straßvrkhrstchik, um d Vrkhrsfluss ud Sichrhit auf Straß zu gwährlist. sschwrpukt: Vrkhr ud Umwlt... koztrirt sich auf Utrsuchug zum vrkhrsbdigt Lärm ud Luftschadstoffmissio. Im istitutsig Psychoakustiklabor wrd subjktiv Wahrhmug ds Lärms rforscht ud agpasst Lärmschutzmaßahm twicklt. sprojkt EuRISS EuRgioals itrmodals Risiformatiossystm Saalachtal GAV - Grazr Adaptiv Vrkhrssturug Lästigkitsidx für Straßvrkhrslärm TNAR Straß- ud Schivrkhrslärm - Wirkug auf physiologisch Variabl i Bzug auf di subjktiv Eischätzug GUARD Guartd Rid Hom (achfraggsturt Aschlusssichrug) DyToll - Dyamisch Straßbutzugsabgab ITS Via Rgio Erigismldug ud Tstumgbug für vrkhrstlmatisch Dist I-E-M Itlligt ffizit Mobilität (Bayr Lad Salzburg Tirol) Litfad zur Notwdigkit vo vrkhrsbruhigd Maßahm auf Irortsstraß VGIS: Vrküpfug zwisch GIS ud Vrkhrsmodll am Bispil dr GIP.AT EkoZaRA: Emissiosmiimird koordiirt Zuflussrglug a Autobahramp TchoVEP: tchologibasirt Plaugsmthod zur Stärkug dr Iovatio i Raumud Vrkhrsplaug 30 Vrkhrsjoural Vrkhrsjoural 31

17 Uivrsitätsladschaft Istitut für Vrbrugskraftmaschi ud Thrmodyamik Prso Istitutslitug Hlmut Eichlsdr (Istitutsvorstad) Raimud Almbaur / Ptr D Jaghr Stfa Hausbrgr / Rolad Kirchbrgr Ptr Sturm / Adras Wimmr Wissschaftlichs Prsoal Marti Abart / Michal Bachr Grhard Bachlr / Erwi Brgr Michal Byr / Jürg Blassggr Ptr Christir / Wolfgag Fimml Taja Göbr / Ptr Grabr Markus Grillbrgr / Rair Haslachr Ré Hidl / Mathias H Marl Hitrhofr / Dalibor Jajcvic Thomas Jauk / Mafrd Klll Brd Klima / Thomas Koflr Michal Lag / Wolfgag Lag Dail Litr / Raphal Luz Harald Machir / Dail Nagy Rolad Oswald / Has-Hrwig Pribsch Marti Rxis / Johas Rodlr Sbastia Salbrchtr / Klaus Schaffr Brhard Schausbrgr / Harald Schlick Stpha Schmidt / Grgor Schmölzr Claudia Schubrt / Ebrhard Schuttig Christia Skalla / Christia Spullr Rihard Stlzl / Alxadr Trattr Jürg Tromayr / Ulrich Uhrr Ptr Utrguggbrgr / Silvia Voglsag / Thomas Vuckovic Fraz Wiklr / Michal Stfa Zalligr Skrtariat, Msstchik/Labors Floria Balda / Michal Ato Barth Ptra Brausti-Stütz / Mario Dutsch Silvia Gartr / Sigfrid Gimpl Sabi Hartigr / Siisa Ilic Sabria Kohlhofr / Markus Krbs Philipp Lohart / Kurt Lopold Norbrt Mlchr / Claudia Mld Sabi Miarik / Güthr Mosbachr Wilfrid Müllr / Fraz Nubachr Gütr Rumpf / Has-Jürg Schlacht Michala Schiblhofr / Olivr Schlögl Nicol Schwigr / Nicol Schwighofr Wrr Stadlhofr / Alxadra Stirmair Karl Trttr / Tobias Utri Güthr Wagr / Edith Zilr Tchisch Uivrsität Graz Litbild Zur Umstzug usrr Visio woll wir mit usr Fachbrich Arbitsprozss, Simulatio ud Aalys, Brvrfahrstwicklug, Kostruktio ud Auslgug, Thrmodyamik, Emissio ud Vrkhr ud Umwlt Lösug für drzitig ud zuküftig Problm ds Systms Ergi, Motor, Vrkhr ud Umwlt sowi agwadtr Thrmodyamik durch i hoh s- ud Iovatioskomptz fid ud damit di Basis für i zitgmäß Lhr schaff, di di ztral Aufgab usrs Istituts darstllt. Im Brich dr Lhr sid s vor allm di thrmodyamisch Grudlag ud darauf aufbaud Ktiss i d ob agführt Gbit, di wir vrmittl woll. Di am Istitut igrichtt Koordiatiosstll Lhr dit dazu, di Wisssvrmittlug möglichst ffizit zu gstalt. Lhr ud Usr wichtigsts Zil ist s, iovativ zu lhr ud zu forsch, wobi wir i dism Zusammhag iovativ sowohl auf di igstzt Mthod als auch auf di rzilt Ergbiss bzih. Dadurch soll i zitgmäß Aus- ud Witrbildug sichrgstllt ud di Bdürfiss ud Erwartug dr Studird, dr Wissschaft ud dr Wirtschaft, sowi dr am Istitut tätig Mitarbitri ud Mitarbitr rfüllt wrd. Iffldgass 21A A-8010 Graz T +43/316/873/7200 F +43/316/873/7202 M Um diss Zil zu rrich, wrd aktull Problmstllug im vrtzt Systm Ergi, Motor, Vrkhr ud Umwlt auf hohm wissschaftlich Nivau barbitt. Durch di kotiuirlich Bfassug mit disr Aufgabstllug utr Eibidug ud Forcirug atioalr ud itratioalr Koopratio soll di Fachkomptz gstigrt ud di Vorausstzug für i rfolgrich Lhr ud gschaff wrd. A dr TU-Graz wurd dr stratgisch sschwrpukt Fahrzugtchik, Fahrzugatrib ud Fahrzugsichrhit dfiirt. Daraus rsultir witr Aufgabstllug i Lhr ud di zusamm mit d drizh btiligt Istitut umgstzt wrd. sprojkt Simulatio dr Kfz-Emissiosfaktor für das Hadbuch Emissiosfaktor (HBEFA V3.1) ud für COPERT GAV Grazr adaptiv Vrkhrssturug Gzilt Rauchgasabsaugug im Bradfall i Straßtul Erhöhug dr Sichrhit dr Tulbützr Ausbrigug vo CMA als Maßahm zur Rduktio dr Widraufwirblug vo Straßstaub i Klagfurt Straßplaug im Spaugsfld zwisch Umwlt ud tchischr Machbarkit Fahrvrhaltsutrsuchug a PKW ICUT Iovativ Cla Urba Trasport Modllirug ds thrmisch Vrhalts vo Motor Nu Gratio mtallischr Katalysator für di Awdug i klivolumig Ottomotor Vrkhrsmaßahm bi IG-L Grzwrtübrschritug uva Vrkhrsjoural Vrkhrsjoural 33

18 Uivrsitätsladschaft Istitut für Vrbrugskraftmaschi ud Kraftfahrzugbau Fakultät für Maschiws ud Btribswissschaft Tchisch Uivrsität Wi Litbild Dr Arbitsbrich ds Istituts umfasst, Lhr ud Distlistug auf Gbit, di mit Atribsstrag, Gsamtfahrzug ud zuküftigr Mobilität zusammhäg. sarbit wrd prizipill i gm Kotakt zur Idustri durchgführt. Prso Istitutslitug Brhard Grigr Wissschaftlichs Prsoal R Bitto Nikola Bobicic Domiguz Luis Cacho Philipp Ddl Christoph Dk Simo Fischr Fridrich Forsthubr Wolfgag Habl Michal Hiss Ptr Hofma Floria Holub Michal Jakobi Markus Kibrgr Thomas Laur Fraz Mariitsch Lukas Möltr Hiko Pflaum Niccolò Pizzirai Michal Plar Erst Puchr Robrt Rositsch Brhard Schwiss Joha Spritzr Karoli Stischütz Philipp Tir Wrr K.Tobr Michal Urbak Wrr Wissl Skrtariat Vra Gogl Margarta Lampsbrgr Lhr Drzit wrd am Istitut für Vrbrugskraftmaschi ud Kraftfahrzugbau utr adrm folgd Lhrvrastaltug agbot (Auszug): Brchug u. Mssug irmotor. Vorgäg Crash-Sichrhit u Rparaturfrudlichkit vo KFZ Dr Trasport gfährlichr Gütr Dsig of Automotiv Suspsio Systms Dislmotortchik Fahrwrkskostruktio Labor Fahrzugakustik Glädgägig Fahrzug Hybridatrib Iovatiosmaagmt KFZ-Tchik Kraftfahrzugbau Laborübug Kraftfahrzugbau Vrtifug Kritri zuküftigr Kraftfahrzug Masurmt ad Tstig dvics for Itral Combustio Egis Motor, Kraftfahrzug ud Umwlt Rmotor ud Rfahrzug Umwltschutz i dr Automobilidustri Vrbrugskraftmaschi Wchslbzihug Msch ud KFZ Witrtwicklug ds Ottomotors Zuküftig Atribskozpt Gtridmarkt 9 A-1060 Wi T +43/1/58801/31500 F +43/1/58801/31599 M Di koztrirt sich auf d Brich dr Vrbrugsmotor ud hir isbsodr auf das Gbit dr agwadt Thrmodyamik, auf Maßahm, di zur Vrbrauchs- ud Emissiosvrmidrug bitrag. Im Eizl wrd durchgführt: Thrmodyamisch Grudsatzutrsuchug a Otto- ud Dislmotor, Brvrfahrstwicklug, Etwicklug vo Ladugswchslvrfahr ud Simulatio vo Strömug, Kompottwicklug, Etwicklug vo Brräum, Züdsystm, Asaugsystm ud, Eispritzalag, Utrsuchug ud Etwicklug zuküftigr Abgasachbhadlugskozpt Etwicklug uartigr Mßvrfahr ud Grät, isbsodr zur istatioär Utrsuchug vo Motor, Utrsuchug altrativr Kraftstoff, Utrsuchug ud Etwicklug altrativr Atribskozpt Fahrdyamisch Utrsuchug, Vorausbrchug ud Progos, z.b. bzüglich Schadstoffmissio,. Trdaalys ud Tchologiabschätzug. sprojkt Biogas im Ottomotor - Eisatz ud Potzialabschätzug vo Biogas i im modr Ottomotor Auswahlkritri für Vrbrugskraftmaschi i im Rag Extdr Plug-I Hybridfahrzug Eisatz ud Potzial vo biog Dsigrkraftstoff Biomass to Liquid (BTL) im Motorisatz Utrsuchug vo Thrmomaagmtmaßahm zur Vrbrauchsskug i im Paralllhybridatribsstrag mittls Simulatio Prformacutrsuchug vo Bzi-Ethaol-Gmisch im Kaltstart Vrbrauchs- ud Fahrlistugsvrsuch mit HiL-Simulatio a im modr aufglad dirkt ispritzd Ottomotor iklusiv CVS Mssug Gasmotor dr Zukuft Ei sprojkt für di Stigrug dr Ergiffiziz ud di Awdug rurbarr Ergiqull Kaltstartutrsuchug mit Ethaolkraftstoff 34 Vrkhrsjoural Vrkhrsjoural 35

19 Uivrsitätsladschaft sbrich für Eisbahws, Vrkhrswirtschaft ud Silbah Istitut für Vrkhrswissschaft Tchisch Uivrsität Wi Litbild Dr sbrich für Eisbahws, Vrkhrswirtschaft ud Silbah (IEW) ist ir vo dri igstädig sbrich ds Istituts für Vrkhrswissschaft a dr Fakultät für Bauigiurws dr TU Wi. Scho sit Lagm ist s i Grudsatz disr Eirichtug das Eisbahws i sir itrdiszipliär Gsamthit zu btracht. Dabi sth di Plaug, dr Bau, dr Btrib ud di Erhaltug vo schigbud Vrkhrssystm im Mittlpukt. Witr wstlich Arbitsschwrpukt sid Frag dr Wirtschaftlichkit ud Umwltvrträglichkit im Vrkhrsws sowi di Modllirug ud Simulatio im Eisbahws. Das wissschaftlich Prsoal stzt sich dahr aus Absolvt utrschidlichr Fachrichtug (Bauigiurws, Elktrotchik, Maschibau) zusamm. Zusätzlich wrd auch thmspzifisch Kotakt zu adr Diszipli wi bispilswis dr Iformatik odr dr Chmi gpflgt. Prso Istitutslitug Norbrt Ostrma Wissschaftlichs Prsoal Thomas Maly Brhard Rügr Adras Schöbl Paul Stcklr Ptr Tauschitz Doris Tua Thomas Wisz Skrtariat Hlga Aigr Bibliothk Vra Magrl (karzirt) Lhr I Vorlsug, Übug ud Smiar, sowi im Rahm vo Projktarbit ud Exkursio wrd Ktiss aus d Brich Eisbahws, Öfftlichr Prsoahvrkhr, Vrkhrswirtschaft, Bahrhaltug, Bahsimulatio, Hochlistugsbah, Spurführugstchik, Silbah ud CAD zur Projktirug vo Vrkhrswg vrmittlt. Sit dm Witrsmstr 2009/10 wird auch i Projktsmiar Public Trasport agbot. D Studird ud Doktorad wrd vrtift Igiurktiss ds Bauigiurwss vrmittlt, wobi stts auch Aspkt bispilswis ds Fahrzugbaus odr aus dr Vrkhrsplaug brücksichtigt wrd. I dr Spzialisirug im Rahm ds Mastrstudiums wird das Fachwiss auch utr Eibzihug vo Gastvortragd aus dr Praxis (ÖBB, DB, Wir Lii u.a.) vrmittlt. Karlsplatz 13/230-2 A-1040 Wi T +43/1/58801/23201 F +43/1/58801/23299 M Dm Litbild folgd, ist das IEW i dr bfalls itrdiszipliär tätig. Sit mhr als 5 Jahr bstht i skoopratio mit d Wir Lii, i dr bispilgbd für vil adr Zusammarbitsform i zuächst allgmi formulirtr Rahmvrtrag ach ud ach mit kokrt Aufgabstllug für das Istitut rgäzt wurd. Bispilhaft si auch i shr rfolgrich Zusammarbit mit dr bahspzifisch Idustri ud d ÖBB im Brich dr Automatisirug dr Zugzustadskotroll rwäht. I d ltzt Jahr kot hirbi i Prototyp is sog. Chckpoits rrichtt wrd. Am wurd dm IEW (ud si Projktpartr) dr Staatspris Vrkhr 2008 ds Budsmiistriums für Vrkhr, Iovatio ud Tchologi für das Projkt Ergisystm für Tulthrmi - Nachhaltig Ifrastruktur für das 21.Jahrhudrt (ESYS) vrlih. sprojkt Dr sbrich ist drzit a Projkt zu folgd Thmstllug btiligt: Brührugslos Msstchik im Rad-Schi-Brich Modular Msssystm für Urba Vrkhrssystm Umwltmaagmtstratgi für di uropäisch Eisbahifrastruktur Hochwassrrisiko vo Eisbahstruktur Umwlt ud Bah Bahlärmbkämpfug Potzial Ergispardr Fahrwis Gothrmipotzial Östrrichs Istadhaltugsstratgi für di städtisch Schiifrastruktur Iovativ Schikopfkoditioirug Tulsichrhit Btribssimulatio 36 Vrkhrsjoural Vrkhrsjoural 37

20 Uivrsitätsladschaft sbrich für Strassws Istitut für Vrkhrswissschaft Tchisch Uivrsität Wi Litbild Wir sid i iovativ sirichtug auf dm ust Stad dr Tchik, dr Stärk im izigartig Zusammwirk vo wissschaftlichr ud praxisahr Awdug lig. I usr Lhrvrastaltug ud Smiar vrmittl wir aktulls Wiss übr d Bau ud di Erhaltug vo Straß ud Flugbtribsfläch ud bit xzllt atioal ud itratioal Studird i fudirt Ausbildug i im attraktiv Umfld. Bi dr Bhadlug allr Tilgbit lg wir bsodr Wrt auf di Brücksichtigug dr Aspkt dr Umwltvrträglichkit ud Nachhaltigkit sowi auf di rasch Umstzug dr wissschaftlich Erktiss i d praktisch Stad dr Tchik. Wir vrsth us als wissschaftlichs Komptzztrum auf dm Gbit ds Straßbaus ud sth als zuvrlässigr Partr im Rahm atioalr ud itratioalr Projkt zur Vrfügug. Wir stz auf di Aus- ud Witrbildug dr Mitarbitri ud Mitarbitr, i attraktiv Arbitsstll mit hrausfordrd ud igvratwortlich Tätigkit. Ei adäquats sozials Umfld btracht wir als glbt Wrt ud als Grudlag usrr täglich Arbit. Prso Istitutslitug Roald Blab Wissschaftlichs Prsoal Barbara Brožk Barbara Gagliao Markus Hoffma Elisabth Hausr Brhard Hofko Karl Kappl Lukas Kirchmair Wolfgag Klugr-Eigl Joha Litzka Michal Wagr Skrtariat Igrid Amsbrgr-Rdl Kari Bck Alxadr Habrl Krsti Lackr Lhr Am sbrich für Straßws ds Istituts für Vrkhrswissschaft wrd drzit utr adrm folgd Lhrvrastaltug agbot: Straßws Kommualr ud lädlichr Straßbau Straßbautchischs Laborpraktikum Kostruktivr Straßbau Straßplaug ud Projktirug CAD zur Projktirug vo Vrkhrswg Erhaltugsmaagmt vo Straß Straß ud Umwlt Flugbtribsfläch Straßbtrib ud Vrkhrstlmatik Gusshausstraß 28/230/3 A-1040 Wi T +43/1/58801/23301 F +43/1/58801/23399 M Dr sbrich Straß- ud Flugbtribsflächbau am Istitut für Vrkhrswissschaft vrtritt als izigs östrrichischs Uivrsitätsistitut schwrpuktmäßig di Brich dr Straßbautchik ud dr Straßrhaltug. Diss wstlich Allistllugsmrkmal bstimmt grudlgd di sschwrpukt ds Fachbrichs, zwigt abr adrrsits durch di Vilfalt dr Aufgab auch immr widr zu ir klar Dfiitio dr szil ud -ihalt, um di vorhad prsoll Rssourc gzilt istz zu kö ud di rfordrlich Kotiuität i dr Etwicklugsarbit sichrzustll. sschwrpukt am Istitut: Matrialtchologi & Exprimtll Mthod Etwicklug is Mhrskalmodlls zur Abbildug dr Wirkug dr wstlich Eiflussgröß vo Blastug ud Matrial auf di Zustadstwicklug. Bautchik & Numrisch Mthod Witrtwicklug umrischr Modll dr Blastugssituatio ud ds Tragvrhalts zur bautchisch vrbssrt ud wirtschaftlichr Dimsioirug vo flxibl ud starr Straßbfstigug. Plaug, Btrib & Erhaltugsmaagmt Etwicklug ud Erprobug probabilistischr Asätz ud Mthod, Kostschätzug ud Risikoaalys auf Basis vo Lbszykluskost. sprojkt Christia Dopplr Labor für gbrauchsvrhaltsoritirt Optimirug flxiblr Straßbfstigug Awdug fuktioalr Mischgütr Optimirt Asphaltmischgütr ud Obrbaukostruktio für hoch blastt Vrkhrsfläch Etwicklug is thortisch Vrhaltsprogosmodlls utr Brücksichtigug dr Vrsagswahrschilichkit für ggb Bdigug Brücksichtigug dr maßgbd Tmpratur ud Wittrug als Baspruchugsgröß ud Eigagsparamtr bi dr Bmssug Brücksichtigug vo Nutzrkost im Erhaltugsmaagmt Lbszykluskostaalys mit probabilistisch Asätz 38 Vrkhrsjoural Vrkhrsjoural 39

2011 Bachelorstudium RAUMPLANUNG UND RAUMORDNUNG KURZ UND BÜNDIG

2011 Bachelorstudium RAUMPLANUNG UND RAUMORDNUNG KURZ UND BÜNDIG 2011 Bachlorstudiu RAUMPLANUNG UND RAUMORDNUNG KURZ UND BÜNDIG Zu Studiu vo Di Etfaltugsöglichkit dr Msch sid tschidd ch Räuli ig. abhäg gsgfüg ihr Nutzugsöglichkit i Sidlu sozial di bsti g Nutzug Stadorttschidu

Mehr

Etablierung eines Qualitätsmanagementsystems (QMS) für Lehre und Studium an der TU Berlin

Etablierung eines Qualitätsmanagementsystems (QMS) für Lehre und Studium an der TU Berlin Etablirug is Qualitätsmaagmtsystms (QMS) für Lhr ud Studium a dr TU Brli Prof. Dr.-Ig. Jörg Stibach (Projktlitr) Prof. Dr.-Ig. Joachim Hrrma (fachlichr Bratr) Dipl.-Ig. Bjami Will (Projktmaagr) Dipl.-Psych.

Mehr

www.em4-remote-plc.com performance inside new business outside

www.em4-remote-plc.com performance inside new business outside www.m4-rmot-plc.com prformac isid w busiss outsid DIE NEUE INDUSTRIELLE REVOLUTION Im abrchd Zitaltr dr Digitalisirug ist s für Utrhm urlässlich, ihr Kud zusätzlich Mhrwrt zu bit. Di Etwicklug is achhaltig

Mehr

Kostengünstig und einfach das

Kostengünstig und einfach das Kostgüstig ud ifach das SWIFT-Ntzwrk utz. Mit dm SWIFT Abidugssr vic dr OKB. W IF T- N t z w g U t r h m S du U ug rhm t b rk i t S W I F T- A i m i h S W I F T- A b d o Das SWIFT Abidugssr vic Ihr ifachr

Mehr

Kommunikation. Begriffsdefinitionen aus dem Web

Kommunikation. Begriffsdefinitionen aus dem Web Kommuikatio 28 I usrr Gsllschaft ist Kommuikatio shr wichtig. Oft vrstädig sich Msch problmlos mitiadr. Erst w s Schwirigkit gibt, mrk wir, dass Kommuikatiosprozss zimlich komplizirt si kö: Kommuikatio

Mehr

Zur Internetkompetenz - vor allem auch unter schulischen Aspekten

Zur Internetkompetenz - vor allem auch unter schulischen Aspekten Zur Itrtkomptz - vor allm auch utr schulisch Aspkt Vo: Marti Wigartz 1. Eilitug Sit iig Jahr hat sich das Itrt als Wisss- ud Iformatiosplattform tablirt. Dabi ist disr Prozss kiswgs abgschloss, sodr i

Mehr

Schulinterner Lehrplan des Faches Physik (Sekundarstufe I)

Schulinterner Lehrplan des Faches Physik (Sekundarstufe I) Schulitrr Lhrpla ds Fachs Physik (Skudarstuf I) 1. Stllug i dr Studtafl Am Gymasium Sdastraß wird das Fach Physik i d Klass 6, 8 ud 9 utrrichtt. 2. Prozssbzog Komptz Vrwdt Abkürzug Gmäß KLP, S. 17-19,

Mehr

Konfliktmanagement in der Psychiatrie. Christoph Hebborn, Fachkraft für Arbeitssicherheit Klinikum Oberberg GmbH

Konfliktmanagement in der Psychiatrie. Christoph Hebborn, Fachkraft für Arbeitssicherheit Klinikum Oberberg GmbH Kofliktmaagmt i dr Psychiatri Christoph Hbbor, Fachkraft für Arbitssichrhit Kliikum Obrbrg GmbH Kofliktmaagmt am Bispil ds Kriskrakhaus Gummrsbach Ztrum für slisch Gsudhit Kliik Marihid 01 Kliikum Obrbrg

Mehr

INFLATIONSSCHUTZ 156,00 RAIFFEISEN BANK INTERNATIONAL 10 2012

INFLATIONSSCHUTZ 156,00 RAIFFEISEN BANK INTERNATIONAL 10 2012 Mi Lb INFLATIONSSCHUTZ 156,00 RAIFFEISEN BANK INTERNATIONAL 10 2012 Vorsorg Alg Mobilität Woh * szahlug u a t s d ag 156 % Mi ttobitr N d f au il: bzog! Ihr Vor t ih l A sschutz durch i io t a fl I ug

Mehr

Das Prozessmodell der ISO 9001. Dr.-Ing. Kira Stein Prozessoptimierung & TQM Prozessmodell ISO 9001

Das Prozessmodell der ISO 9001. Dr.-Ing. Kira Stein Prozessoptimierung & TQM Prozessmodell ISO 9001 Das Prozssmodll dr ISO 9001 Notwdigkit dr Qualitätsmaagmtsystm Qualitätssichrug übr Edprüfug icht mhr möglich Sichr dr Qualitätsfähigkit ds gsamt Utrhms Vrpflichtug ds Maagmts Fhlrvrhütug aus Kostgrüd

Mehr

Raiffeisenbank Altdorf-Ergolding eg

Raiffeisenbank Altdorf-Ergolding eg Jui 2012 - A all Haushalt, d, Mitr m m i t s mitb glid Mit! d r w Di Vrit Natio hab 2012 zum Itratioal Jahr dr Gossschaft ausgruf. Ud das mit gutm Grud: Übr 800 Millio Msch i übr 100 Lädr sid i Gossschaft

Mehr

Volksbank Wittenberg eg

Volksbank Wittenberg eg Volksbak Wittbrg G Offlgugsbricht i. S. d. Istituts- Vrgütugsvrordug pr 31.12.2011 Ihaltsvrzichis 1 Ihaltsvrzichis 1 Ihaltsvrzichis... 2 2 Bschribug ds Gschäftsmodlls... 3 3 Agab zur Eihaltug dr Afordrug

Mehr

INCIDENT MANAGEMENT SYSTEM

INCIDENT MANAGEMENT SYSTEM INCIDENT MANAGEMENT SYSTEM Uivrslls Srvicud Vorgagsmaagmt WAS KANN i NORIS IMS TATSÄCHLICH FÜR IHR UNTERNEHMEN LEISTEN? Übrzug Si sich vo usrr vollitgrirt Awdug zur Erfassug, Barbitug, Dokumtatio ud Auswrtug

Mehr

neues studium recyclingtechnik Märkte: Bauteile drucken» Seite 14 Montanuni: Neue Homepage» Seite 20 Triple m geht an:

neues studium recyclingtechnik Märkte: Bauteile drucken» Seite 14 Montanuni: Neue Homepage» Seite 20 Triple m geht an: Zitschrift dr Motauivrsität Lob Ausgab 2 2014 Märkt: Bautil druck» Sit 14 Motaui: Nu Hompag» Sit 20 us studium rcycligtchik Msch: Altbürgrmistr Korad ausgzicht» Sit 17 Tripl m ght a: Motaui u studirichtug

Mehr

Mein Raiffeisen Club-Paket. Bank, Versicherung und Freizeit in einem.

Mein Raiffeisen Club-Paket. Bank, Versicherung und Freizeit in einem. Mi Raiffis Club-Pakt. Bak, Vrsichrug ud Frizit i im. Di idividulls Club-Pakt. Di Koto bi Raiffis. Ei Club-Pakt ist i Kombiatio vo Bakprodukt, * Kostlos Kotoführug di du dir slbst ach di Wüsch ud Zil zusammstll

Mehr

L Hospital - Lösungen der Aufgaben B1

L Hospital - Lösungen der Aufgaben B1 L Hospital - Lösug dr Aufgab B Gsucht: = Übrprüf ob di Rgl vo L'Hospital agwdt wrd darf Für ght dr Zählr gg L'Hospital darf agwdt wrd, Für ght dr Nr gg = da Zählr ud Nr gg gh Zählr ud Nr diffrzir: ' =

Mehr

Hallo ich grüße Dich!

Hallo ich grüße Dich! AaRot h 10Fa g, d i Dua u fd rsu c h a c hd i ms l t b a t wt s ot s t ud 3Go l d R g l wi Dua bh u t b s s rl b k a s t AaRot h www. a a r ot hc oa c hi g. c om Aa Roth Slortfidri AstroCoach - Prsoal

Mehr

Direkt-Vertrieb Hersteller vertreibt seine Ware direkt an den Kunden (B2C; B2B)

Direkt-Vertrieb Hersteller vertreibt seine Ware direkt an den Kunden (B2C; B2B) (Eiführug) Optimirug Vrtribsprozss Sit: 1 Vrtribsart Dirkt-Vrtrib Hrstllr vrtribt si War dirkt a d Kud (B2C; B2B) Idirktr-Vrtrib War wrd übr Partr, Hädlr, Distributio, Ntzwrk agbot (B2C, B2B) Gmischtr

Mehr

Das neue. etzelgas-lager

Das neue. etzelgas-lager Das tzlgas-lagr Vrborgs Potzial sivoll gtzt Ergi as d Nord g für di Erdgasvrsorg ds a sl i tfr Os g t Di Bd Das ist Ostfrislad: wits, grüs Lad, vil Hil, Küh, Wolk, Strad d Mr. Ei alrischs Flckch Erd, das

Mehr

studieren, lernen, leben in freiburg

studieren, lernen, leben in freiburg studir, lr, lb i friburg EdiTOriAL ihalt friburg ist i stadt dr Musik, Kust ud Kultur, stadt dr achhaltigkit ud grü id. Vor allm ist friburg abr i stadt dr Wissschaft, di i Vilzahl vo hrausragd Hochschul,

Mehr

ZEITARBEIT. Wohin geht der Weg?

ZEITARBEIT. Wohin geht der Weg? Fachmagazi Zitarbit 03 2010 + AÜG-Rform mit Ati-Schlckrklausl +++ Obrsts Gbot: Arbits- ud Gsudhitsschutz +++ Das u igz-dgb-tarifwrk +++ +++ Fair Löh für fair Arbit +++ Komptztwicklug dr Zitarbit +++ Qualität

Mehr

InnoLas Laser GmbH 2.0

InnoLas Laser GmbH 2.0 Vrsi 4 QM-Habch Erstllt: 05.10.2012 / sba Ghmigt : 01.11.2012 / rk ILas Lasr GmbH ILas Lasr GmbH Grügsjahr: 2009 hrvrggag as r 1995 ggrüt ILas GmbH Sitz: Jsts-v-Libig-Rig 8, 82152 Kraillig Eigtümr: ILas

Mehr

Energieeffizienz: Herstellung und Design. Energieeinsparung zwischen 75% und 93% Jahre Garantie FORDERN SIE UNSEREN FACHKATALOG AN

Energieeffizienz: Herstellung und Design. Energieeinsparung zwischen 75% und 93% Jahre Garantie FORDERN SIE UNSEREN FACHKATALOG AN 5 Jahr Garati VERLÄNGERUNG AUF 10 JAHRE AUF ANFRAGE Ergiffiziz: Hrstllug ud Dsig Ergiisparug zwisch 75% ud 93% i S h b a g c s o Au g ur ri l h Za Ihrr bish % 25 für! g tu h c u l B FORDERN SIE UNSEREN

Mehr

2. Solarmodule und Solargeneratoren

2. Solarmodule und Solargeneratoren . olarmodul ud olargrator Di Halblitrthori ud dr Aufbau dr olarzll sid wstlichr Bstadtil vom il A. dism il dr Vorlsug wir ur kurz auf d Aufbau ud das Fuktiosprizip vo olarzll iggag. Zur Erzugug praktisch

Mehr

bringen Solaranlagen Heizkessel zum takten?

bringen Solaranlagen Heizkessel zum takten? brig Solaralag Hizkssl zum takt? solar Hizug odr Nur solar Hizugsutrstützug Btrachtug zur Vrschaltug vo Solaralag ud Hizkssl RUBRIK SOLARTHERMIE Stop ad Go kurz Brrlaufzit vil Starts ud Stopps Itrvallhiztchik

Mehr

Unser Ziel. Exklusiver Lizenznehmer. Die effektvoll werben GmbH ist Ihr Partner für effektives Dialogmarketing. HAPPY-Exklusiv.

Unser Ziel. Exklusiver Lizenznehmer. Die effektvoll werben GmbH ist Ihr Partner für effektives Dialogmarketing. HAPPY-Exklusiv. Das Utrhm Das Utrhm J dtaillirtr das Wiss übr di Käufrschicht ist, dsto ffktvollr sid di Marktigaktivität. Wi usr Firmam scho vrrät, hab wir hirauf i spzill Fokus glgt, da wir übrzugt sid, dass dis dr

Mehr

OFFENES TRAINING. Train the (technical) Trainer. Jetzt informieren und anmelden. Service - Kundendienst - Handwerk

OFFENES TRAINING. Train the (technical) Trainer. Jetzt informieren und anmelden. Service - Kundendienst - Handwerk Jtzt iformir d amld d i dr bgrzt Tilhmrplätz d Frühbchrpris sichr!? ssag. d A lg g dafür o f sbild A k i i d S tlich ig t doch. Dr ha sproch das b b a Wir h ar gt. ay. ss w az ok Das E cho g s r a w raiig

Mehr

Junge Wissenschaft. Zeitalter Internet. Young Researcher. Jugend forscht in Natur und Technik. h r. c s. a ti

Junge Wissenschaft. Zeitalter Internet. Young Researcher. Jugend forscht in Natur und Technik. h r. c s. a ti Jug Wissschaft JUBIL 9,50 EUR // Ausgab Nr. 90 // 26. Jahrgag // 2011 ÄUM SAUS GA BE: 2 5 Jah r Ju g W iss schaf t Jugd forscht i Natur ud Tchik Youg Rsarchr Th Europa Joural of Scic ad Tchology Mdipartr

Mehr

R. Brinkmann Seite Achsenschnittpunkte von e- Funktionen und Exponentialgleichungen

R. Brinkmann  Seite Achsenschnittpunkte von e- Funktionen und Exponentialgleichungen R. Brikma http://brikma-du.d Sit 08..009 Achsschittpukt vo - Fuktio ud Epotialglichug Eiführugsbispil Bispil : Zu bstimm sid di Achsschittpukt vo s + f = D Schittpukt mit dr y y=f 0 Achs fidt ma übr d

Mehr

Bildungsangebot AQUA-AGENTEN Dem Wasser auf der Spur

Bildungsangebot AQUA-AGENTEN Dem Wasser auf der Spur Bildgsagbot AQUA-AGENTEN Dm Wassr af dr Spr DAS AQUA-AGENTEN-PROGRAMM MACHT DIE ÖKOLOGISCHEN, ÖKONOMISCHEN, SOZIALEN UND KULTURELLEN ASPEKTE DER RESSOURCE WASSER SPIELEND LEICHT ERFAHRBAR. Hambrgr Schülri

Mehr

Weiterbildung WBA Allgemeine Zahnmedizin SSO: Beurteilung der Weiterbildungspraxis durch die Assistenzzahnärztinnen und Assistenzzahnärzte

Weiterbildung WBA Allgemeine Zahnmedizin SSO: Beurteilung der Weiterbildungspraxis durch die Assistenzzahnärztinnen und Assistenzzahnärzte Witrbildug WBA Allgmi Zhmdizi SSO: Burtilug dr Witrbildugprxi durch di Aitzzhärzti ud Aitzzhärzt Witrbildugtätt/-prxi: Aitti/Aitt: ---------------------------------------------- -----------------------------------------------

Mehr

Geschäftsbericht 2011. Vertrauen in Werte.

Geschäftsbericht 2011. Vertrauen in Werte. Gschäftsbricht 2011 Vrtrau i Wrt. Z A H L E N U N D F A K T E N 31.12.2011 Di Stadtsparkass Müch i Zahl IN MIO. EURO +/- GGÜB. 2010 Bilazsumm 15.600 +3,0 % Summ dr Auslihug 9.638 +1,4 % Summ dr Eilag (ikl.

Mehr

Informationen zu intelligenten Assistenzsystemen für ein selbstbestimmtes Leben im Alter

Informationen zu intelligenten Assistenzsystemen für ein selbstbestimmtes Leben im Alter H E F T 2 / 2 0 1 1 W W W. A A L- M A G A Z I N. D E das AALmagazi Iformatio zu itlligt Assistzsystm für i slbstbstimmts Lb im Altr DIE WOHNUNGSWIRTSCHAFT UND AAL INTERVIEW MIT DR. VIEHWEGER DER MENSCH

Mehr

VERKEHRS REPORT LUFTVERKEHR SCHIFFFAHRT SCHIENENVERKEHR ÖPNV HÄFEN

VERKEHRS REPORT LUFTVERKEHR SCHIFFFAHRT SCHIENENVERKEHR ÖPNV HÄFEN Wir bwg was 02 2015 VERKEHRS REPORT LUFTVERKEHR SCHIFFFAHRT SCHIENENVERKEHR ÖPNV HÄFEN MEINUNG Schwugvoll witr! Bi dr 4. Budsfachbrichskofrz wurd di bishrig Budsfachbrichslitri Christi Bhl mit großr Mhrhit

Mehr

Reihenentwicklung die Taylorentwicklung

Reihenentwicklung die Taylorentwicklung Rihtwicklug di Taylortwicklug Motivatio: Es lig i Potrih olgdr Form vor: Durch Umorm rgibt sich: s s s s s K K K Für udlich groß rgibt sich im Wrtbrich < < i dlich Summ s. Dis lässt sich als Fuktio vo

Mehr

Nachrichten von Experten für Experten

Nachrichten von Experten für Experten 3/2007 Oktobr ifo Nachricht vo Exprt für Exprt t, roau t s A r malig d h, y u old b r r! a lf M.T. K agr U a A. r t M D p id To Si ch Prs s c t i Trff u V, l rd t i Eg ch d a o orizo C H Dr. Ka, s a v

Mehr

150 Forschungseinrichtungen

150 Forschungseinrichtungen Azig WIE WIRD GEFORSCHT IN Nordrhi-Wstfal Ei Spzial ds Zitvrlags 13. Oktobr 2011 1 Nordrhiwstfal 4 Zch 150 Forschugsirichtug Utr adrm: Stahl-Ztrum a.r.t..s. Forschugsschul CITEC - Exzllzclustr Kogitiv

Mehr

Sparkasse Staufen-Breisach. Kleine Zinsen für große Wünsche. Der Sparkassen-Privatkredit.

Sparkasse Staufen-Breisach. Kleine Zinsen für große Wünsche. Der Sparkassen-Privatkredit. 2 Jahr ImmobiliCtr = 2 Jahr Komptz, Erfahrug ud Qualität Stauf-Briach i h c ut G Wir lad Si i! Damit Si vo Afag a auf dm richtig Wg id, bit wir Ih al rt Schritt Ihr prölich Fiaz-Chck. Wir rarbit gmiam

Mehr

Reduktion von Lebensmittelabfällen bei Brot und Backwaren. Ein Konzept für Handwerk, Handel und Verbraucher. Das Projekt wird gefördert durch:

Reduktion von Lebensmittelabfällen bei Brot und Backwaren. Ein Konzept für Handwerk, Handel und Verbraucher. Das Projekt wird gefördert durch: Rduktio vo Lbsmittlabfäll bi Brot ud Backwar Ei Kozpt für Hadwrk, Hadl ud Vrbrauchr Das Projkt wird gfördrt durch: Fachhochschul Müstr Istitut für Nachhaltig Erährug ud Erährugswirtschaft (isun) Corrsstr.

Mehr

Julian Siegmann Timo Spiegel Christian F. Durach Seyit Elektirikçi Ouelid Ouyeder Technologien und Innovationen in der Logistik

Julian Siegmann Timo Spiegel Christian F. Durach Seyit Elektirikçi Ouelid Ouyeder Technologien und Innovationen in der Logistik Julia Sigma Tim Spigl Christia F. Durach Syit Elktirikçi Oulid Ouydr Tchlgi ud Ivati i dr Lgistik Di Schriftrih Lgistik dr Tchisch Uivrsität Brli. Sdrbad / Scitific sris lgistics at th Brli Istitut f Tchlgy.

Mehr

Technologischer Überblick zur Speicherung von Elektrizität

Technologischer Überblick zur Speicherung von Elektrizität Tchologischr Übrblick zur Spichrug vo Elktrizität Übrblick zum Potzial ud zu Prspktiv ds Eisatzs lktrischr Spichrtchologi Im Auftrag dr Smart Ergy for Europ Platform GmbH (SEFEP) Übrstzug dr glisch Origialvrsio

Mehr

Evaluation von Lehrveranstaltungen effizient umsetzen

Evaluation von Lehrveranstaltungen effizient umsetzen BU OF O R &S AG EM Vrglich d Er g b, i s b ri c ht R o h d at x p or t ( S PS S, S P H I N X, E x c l ) Sc Evaluatioskoordiator/Admiistrator Tilbrichsadmiistrator Bfragr (Etll igr Fragbög ud darauf basirdr

Mehr

Daniel Reichert Schulden. Die nächsten 5000 Tage

Daniel Reichert Schulden. Die nächsten 5000 Tage ISSN 1422-0482. CHF 35. EUR 27 Wisssmagazi für Wirtschaft, Gsllschaft, Hadl Nummr 2. 2012! s s a f u Nicht z lagfristi r g rd ü w i S, Ja g pla. mhr fuk i d ir w s a d, i N tioir. damit ö k i S, ik a P

Mehr

Die Regionalen Berufsbildungszentren in Kiel stellen sich vor.

Die Regionalen Berufsbildungszentren in Kiel stellen sich vor. Di Rgioal Brufsbildugsztr i Kil stll sich vor. 1 Editorial dr Ladshauptstadt Kil Hrzlich willkomm a d dri Rgioal Brufsbildugsztr (RBZ) dr Ladshauptstadt Kil! Das RBZ Tchik, das RBZ Wirtschaft. Kil ud das

Mehr

Getreide-Lagersilos "Made by NEUERO" für Innen- und Außenaufstellung

Getreide-Lagersilos Made by NEUERO für Innen- und Außenaufstellung mit Typprüfug vrzikt Ausfürug st abil Kostruktio o Frtigugsqualit ät Flacprofilirug dr Siloplatt, dadurc größr St abilit ät ud bssr gigt für Vrdlugsprodukt, z. B. S aatgut agpasst Blüftugssystm ud Blüftugsvtilator

Mehr

Auf den folgenden Seiten bekommen Sie einen interessanten Eindruck darüber, was Nordfaktor seinen Kunden bietet.

Auf den folgenden Seiten bekommen Sie einen interessanten Eindruck darüber, was Nordfaktor seinen Kunden bietet. Di Ictiv-tur Nordfaktor GmbH wurd im Jahr 2000 rüdt ud ist i dr Evtatur, wlch i Hambur ud Umbu mit am läst am Markt ist. Dmtsprchd vrfüt Nordfaktor übr jahrla Erfahru, das rfordrlich Kowhow ud übr i roßs

Mehr

> MEERWERT STUDIEREN ZWISCHEN STRAND UND AUDIMAX. // Freiräume zum Glück Warum Studieren und Leben in MV glücklich macht

> MEERWERT STUDIEREN ZWISCHEN STRAND UND AUDIMAX. // Freiräume zum Glück Warum Studieren und Leben in MV glücklich macht > MEERWERT Stralsud i k lsi > < > St Rostock H g ock ha holm Kop b Ham u rg < Das Magazi zu Studium ud Lb i Mcklburg-Vorpommr Grifswald >B >W arsc Wismar hau rli Schwri War STUDIEREN ZWISCHEN STRAND UND

Mehr

Daniel Reichert Schulden. Die nächsten 5000 Tage

Daniel Reichert Schulden. Die nächsten 5000 Tage ISSN 1422-0482. CHF 35. EUR 27 Wisssmagazi für Wirtschaft, Gsllschaft, Hadl Nummr 2. 2012! s s a f u Nicht z lagfristi r g rd ü w i S, Ja g pla. mhr fuk i d ir w s a d, i N tioir. damit ö k i S, ik a P

Mehr

Das dine&shine KOnzept für Anlässe mit nachhaltiger Wirkung

Das dine&shine KOnzept für Anlässe mit nachhaltiger Wirkung Das &sh KOzt für Aläss mt achhaltgr Wrkug Lass S us gmsam guts Tu. catrg solutos a r o v b y & s h a r o v b y & s h Usr acht Ltsätz Um usr Abscht kokrt lb u mss zu kö, hab wr acht Ltsätz frt. Ds Ltsätz

Mehr

Bericht PV-Anlagen in Neuerkerode: Elm und Scheune

Bericht PV-Anlagen in Neuerkerode: Elm und Scheune Umstzugsprojkt: Itgral Plaug ud Sturug dr achhaltig Modrisirug ds Gbäudbstads ud dr Ergivrsorgug dr Evaglisch Stiftug Nurkrod Bricht PV-Alag i Nurkrod: Elm ud Schu Dr Bricht wurd rstllt vo / Das Projkt

Mehr

Ihre Ziele & Wünsche

Ihre Ziele & Wünsche Volksbak Mai-Taubr G Ausgab 3 i 2013 Auflag 25.000 INFOsrvic Ihr Zil & Wüsch Has Lurz, stllvrtrtdr Vorstadsvorsitzdr: Im Kudkotakt ght s us vor allm um i lagfristig Zusammarbit. Ihr Wüsch ud Zil sth bi

Mehr

Kinder bastelten eindrucksvolle Bilder

Kinder bastelten eindrucksvolle Bilder Mittwoch, 21. Jauar 2015 Nr. 4 14. Jahrgag Auflag 34 082 Rhitalr Bot brigt mich jd Woch i Ihr Brifkast DIE WochEzEItug Am Marktplatz «Haus Müzhof» 9400 Rorschach Isrataahm Tlfo 071 844 23 50 Rdaktio Tlfo

Mehr

Auto Schunn Ihr Transporter-, Bus und Nutzfahrzeug-Spezialist. Herzlich. Willkommen

Auto Schunn Ihr Transporter-, Bus und Nutzfahrzeug-Spezialist. Herzlich. Willkommen Mrcds-Bz Familiär, Komptt, Listugsstark Kudmagazi Witr 2012 Witrsaiso-Agbot bi Auto-Schu Jtzt zugrif : Top Jahrswag & jug Gbraucht 1S atz kos Wi t trr los *fü ra * if usg w ähl t F ahr zu g Spa auc r h

Mehr

Ein Blick auf die Theologische Fakultät

Ein Blick auf die Theologische Fakultät Ei Blick af di Thologich Fakltt Ihalt Prtatio - Thologich Fakltt i dr Schwi - Wichaftlich Schwrpkt a dr Thologich Fakltt r - Aktll Stdiagbot - Witr Bodrhit - Brfaicht für Tholog/i i dr Dtchchwi Thologich

Mehr

Anforderungen/Termine (4 ECTS)

Anforderungen/Termine (4 ECTS) PS: Kommuikatiostraiig Nacbsprcug Jär 05 Uivrsität Salzburg Facbric Erziugswissscaft Adras Pasco & Grgö Horsa Afordrug/Trmi ( ECTS) Awsit: Trmi Vorbsprcug: Mo,. Oktobr 7.00-9.00.05 UN Tst: Mo, 7. Novmbr

Mehr

e r s p e k b t i l i v e A u * * FITNESS & BUSINESS EDUCATION DUALES STUDIUM 2011 F i o n t n a c s s d E & s s i

e r s p e k b t i l i v e A u * * FITNESS & BUSINESS EDUCATION DUALES STUDIUM 2011 F i o n t n a c s s d E & s s i i PILATES MATWORK INTENSIVE YOGA INDOOR CYCLING GROUP-TRAINING ERNÄHRUNG & WELLNESS FITNESS & PERSONAL-TRAINING l i d g m i t P r p k b t i A o * * t i a c d E B & v t F i FITNESS & BUSINESS EDUCATION

Mehr

Volkswagen. Powered by. Techniktreffen. Verlagssonderveröffentlichung

Volkswagen. Powered by. Techniktreffen. Verlagssonderveröffentlichung Powrd by Volkswag Tchiktrff Vrlagssodrvröfftlichug Vrlagssodrvröfftlichug Schi odr Si? Modratio: Katharia Skibowski, Gschäftsführri Vrlag Rommrskirch. Bim Thma Motorjouralismus dkt ma a schö Autos, schö

Mehr

Interio. Magazin. Mein Garten ist, wo ich bin: Wunderschöne Gartenmöbel, farbstarke Accessoires Interio macht den Sommer schön.

Interio. Magazin. Mein Garten ist, wo ich bin: Wunderschöne Gartenmöbel, farbstarke Accessoires Interio macht den Sommer schön. Magazi Mi Gart ist, wo ich bi: Wudrschö Gartmöbl, farbstark Accssoirs macht d Sommr schö. t Ga r ds r T 4 201 Editorial Dr ächst Sommr kommt bstimmt. Wir mach ih allggwärtig ud iszir ih übrall dort, wo

Mehr

e r s p e k b t i l i v e A u * * FITNESS & BUSINESS EDUCATION DUALES STUDIUM 2012 F i o n t n a c s s d E & s s i

e r s p e k b t i l i v e A u * * FITNESS & BUSINESS EDUCATION DUALES STUDIUM 2012 F i o n t n a c s s d E & s s i i l i d g m i t P r p k b t i A o * * t i a c d E B & v t F i FITNESS & BUSINESS EDUCATION DUALES STUDIUM 2012 FITNESS & BUSINESS EDUCATION Lib Lri, libr Lr, wir fr, da Si ich für r dal Stdim itrir. Thort

Mehr

C M Y K Seite 1. new tools. Das 5-Wochen- Expertenprogramm

C M Y K Seite 1. new tools. Das 5-Wochen- Expertenprogramm C M Y K Sit 1 w tools 03/2014 www.griwaldr.com 2,30 EUR/5.20 CHF fachzitschrift für marktig ud wrbug i dr fitss-brach by Griwaldr & Partr wlch mög si am libst? usr lckrbiss zur FIBO... Di u SlimLgs mit

Mehr

Rechtzeitig die Segel setzen!

Rechtzeitig die Segel setzen! Di Kudzitug dr Sparkass Ulm Toll Autos zu kli Lasig-Pris Si sid spritzig, kultig ud udrschö: Btl, Mii ud Co. Auf Sit 2 stll ir Ih klass Flitzr vor, übr di sich slbst Ihr Gldbutl frut. s z sucht Stars vo

Mehr

mtp GAMIFICATION Wie das Marketing verspielter wird ALWAYS ON LINE Mobile Geschäftsprozesse jederzeit involviert und informiert

mtp GAMIFICATION Wie das Marketing verspielter wird ALWAYS ON LINE Mobile Geschäftsprozesse jederzeit involviert und informiert 2012 Ausgab 14 MTP Marktig zwisch Thori ud Praxis.V. Was dk Studt übr di aktull Rcruitigkaäl? * GAMIFICATION Wi das Marktig vrspiltr wird ALWAYS ON LINE Mobil Gschäftsprozss jdrzit ivolvirt ud iformirt

Mehr

Mit Lesen punkten! Das Online-Portal zur Leseförderung von Klasse 1 bis 10. 953.103. Fotolia/Sunny studio

Mit Lesen punkten! Das Online-Portal zur Leseförderung von Klasse 1 bis 10. 953.103. Fotolia/Sunny studio Mit Ls pukt! Das Oli-Prtal zur Lsförrug v Klass 1 bis 10 Ftlia/Suy studi 953103 Schrl Gut gmacht Ud s ght s: Buch ls bi aml Quizfrag batrt Lspukt samml Di Schülr/-i ähl i Buch utr glistt Titl aus Licht

Mehr

virtualnights:media Agentur für junge Zielgruppen Ausgabe 2013 www.virtualnightsmedia.com

virtualnights:media Agentur für junge Zielgruppen Ausgabe 2013 www.virtualnightsmedia.com virtualight:mdia Agtur für jug Zilgrupp Augab 2013 www.virtualightmdia.com virtualight:mdia //Ur Gchäftbrich virtualight:mdia agt Willkomm!.. Kai Broklmir Wir bgrüß Si zu d Utrhm-Nw vo virtualight:mdia,

Mehr

In jedem Kind steckt ein Genie.

In jedem Kind steckt ein Genie. Nurschiug IV. Quartal 2013 ltroisch Bautil ud gial Projt + + + Ei igs Eltro-Rboot twrf, bau ud zu Wassr lass, w all adr ur mit gauft Frtig-Boot am S sth? Im ächst Sommr wird di Trupp dr Plasti-Kapitä stau!

Mehr

NICHT NUR IN DER THEORIE, SONDERN JEDEN TAG GANZ PRAKTISCH UND KONKRET: WIR LEBEN KRANKENHAUS!

NICHT NUR IN DER THEORIE, SONDERN JEDEN TAG GANZ PRAKTISCH UND KONKRET: WIR LEBEN KRANKENHAUS! S E I T E R U B R I K NICHT NUR IN DER THEORIE, SONDERN JEDEN TAG GANZ PRAKTISCH UND KONKRET: WIR LEBEN KRANKENHAUS! J A N S TA N S L O W S K I P E R S O N A L B E R I C H T I N T E R V I E W M I T J A

Mehr

Tankstelle Artur Sammet

Tankstelle Artur Sammet BUND DER SELBSTÄNDIGEN Epplhim aktull m i h l p p E t r o d! a t S h c r u s ö h i S Sc s a w, i S d i f r hi Stadtvrbad Epplhim.V. www.bds-pplhim.d Nr. 30 Novmbr 2013 SEPA Sigl Euro Paymts Ara Eihitlichr

Mehr

fähig, obwohl sie zum Teil weit über einem eventuellen Liebe Leser,

fähig, obwohl sie zum Teil weit über einem eventuellen Liebe Leser, BUND DER SELBSTÄNDIGEN Epplhim aktull Stadtvrbad Epplhim.V. www.bds-pplhim.d m i h l p p E t r o d! a t S h c r u s ö h i S Sc s a w, i S d i f r hi Nr. 16 März 2009 Nachgdacht BDS stllt uakzpkadidat für

Mehr

// Ihr AWA Tagungszentrum im Herzen von München

// Ihr AWA Tagungszentrum im Herzen von München // Ihr AWA Tagugztrum im Hrz vo Müch // Raum ISAR Ihr Vrataltug i ur Räumlichkit Raumgröß: 95 m² Maß: Läg: 13,80 m Brit: 6,80 m Höh: 2,66 m Taglicht (tilwi vrduklbar) Modr Frichluftytm Umfagrich Tagugtchik

Mehr

Seite. Faszination Audi. Technik. Ausstattungen. Sonstiges

Seite. Faszination Audi. Technik. Ausstattungen. Sonstiges Q7 Sit Fasziatio 4 Audi Q7 Tchik 30 Audi Iovatio 36 Licht-Tchologi 42 Prformac 32 Audi coct 38 Assistzsystm 44 Audi ultra 34 Simplxität 40 quattro 48 Highlights 58 Motor 68 Lackirug 52 Tchology slctio

Mehr

Nachstehende Studien- und Prüfungsordnung wurde geprüft und in der 348. Sitzung des Senats am 15.07.2015 verabschiedet.

Nachstehende Studien- und Prüfungsordnung wurde geprüft und in der 348. Sitzung des Senats am 15.07.2015 verabschiedet. Nachsthnd Studin- und Prüfungsordnung wurd gprüft und in dr 348. Sitzung ds Snats am 15.07.2015 vrabschidt. Nur dis Studin- und Prüfungsordnung ist dahr vrbindlich! Prof. Dr. Rainald Kasprik Prorktor Studium,

Mehr

*ässe *trinke *zämesy

*ässe *trinke *zämesy April 2016 Zitug dr Gmid Batbrg www.batbrg.ch/zytig *äss *trik *zämsy Vra Mosr Di hmalig Drogri im Chalt Burgfld ist lr gräumt, di Fstr sid mit Packpapir vrklbt. Di Tür stht off. Dri Frau strich di Wäd

Mehr

Poisson-Verteilung. Die Anwendung der Poisson-Verteilung ist breit gefächert:

Poisson-Verteilung. Die Anwendung der Poisson-Verteilung ist breit gefächert: oisso-vrtilug Di Noral-Vrtilug ist i kotiuirlich Vrtilug Di Bioial-Vrtilug ist diskrt. Ei witr diskrt Vrtilug ist di oisso-vrtilug. Di Awdug dr oisso-vrtilug ist brit gfächrt: Azahl dr Tlfogspräch, di

Mehr

HAK-Projekt Award 2007 IMPRESSIONEN

HAK-Projekt Award 2007 IMPRESSIONEN HAK-Projkt Awar 2007 IMPRESSIONEN Di Projkt HAK-Projkt Awar 2007 Schl Btrr Thma HAK I Mag. Mafr Klima Hilf ir slbst Vios zr Slbsthilf bi IT-Problm HAK I Mag. Lkas Zik Do Gil Aalys Optimirg s Vrtribskozpts

Mehr

Führungskräfteentwicklung als Anleitung zur Übernahme von Verantwortung

Führungskräfteentwicklung als Anleitung zur Übernahme von Verantwortung Ladsschulamt ud Lhkäftakadmi Fühugsakadmi Fühugskäfttwicklug als Alitug zu Übahm v Vatwtug Wi müss wi us als Fühugskäft twickl, um vatwtlich hadl zu kö?? Gsllschaft zu Födug ädaggisch Fschug 2. Mai 2013

Mehr

Weihnachtsengel im Einsatzstress

Weihnachtsengel im Einsatzstress BUND DER SELBSTÄNDIGEN Stadtvrbad.V. www.bds-pplhim.d aktull m i h l p p E t r o d! a t S h c r u s ö h i S Sc s a w, i S d i f r hi Nr. 22 März 2011 Listugsschau ds BDS vom 16. Juli 2011 bis 17. Juli

Mehr

bleibt tegut Gut essen, besser leben Gut essen, besser leben Vorschau Februar tegut... steht zu 100% unter Öko-Strom! Lebensmittel vermitteln Leben

bleibt tegut Gut essen, besser leben Gut essen, besser leben Vorschau Februar tegut... steht zu 100% unter Öko-Strom! Lebensmittel vermitteln Leben marktplatz marktplatz Bsuch Si us! www.tgut.com Gut ss, bssr lb www.facbook.com/tgut www.twittr.com/tgut Jauar 2013 Gut ss, bssr lb Imprssum Hrausgbr tgut, Grlosr Wg 72, 36039 Fulda, Tl. 0661-104-0, Fax

Mehr

jede Menge mehr... Faire Ferien Mit Bestellbogen für fair gehandelte Produkte!

jede Menge mehr... Faire Ferien Mit Bestellbogen für fair gehandelte Produkte! Fairr Hadl, praktisch Tipps, achhaltig Frizit, Aktiosid ud fair Rzpt ud jd Mg mhr... Fair Fri Mit Bstllbog für fair ghadlt Produkt! 1 Imprssum:? Di Etwicklugspolitisch RfrtI vo: Amt für Jugdarbit dr EKvW

Mehr

Fußwoche Herzwoche Denkwoche Rückenwoche Medikamentenwoche Bewegungswoc

Fußwoche Herzwoche Denkwoche Rückenwoche Medikamentenwoche Bewegungswoc h Rückwoch Zahwoch tivatioswoch Brufswoch Fußwoch Bwgugswoch woch Erholugswoch Vitamiwoch Brufswoch Fußwoch tivatioswoch isch ch Zahwoch Bwgugswoch Vitamiwoch Bggugswoch Erährugswoch Fußwoch Hrzwoch Dkwoch

Mehr

Die Taxi-Aktions-Angebote. Ihre Vorte

Die Taxi-Aktions-Angebote. Ihre Vorte Di Txi-Akti-Agbt il: Ihr Vrt ti PLUS TxiGr l t grt K 016 vrlä.2 6.0 0 3 bi Akti rug Fizi g ti ü - ud G lughm h z I v ti Attrk gprämi r privt Erbru uch fü lä h c N tiv hrzug Attrk Ihbrf t tz u g Bi ur Txi-Bipkt

Mehr

MundRaum. Das Praxis-Magazin. Das richtige Pflegeheim finden. Kieferorthopädie für alle. Mit Hund in den Urlaub. Experten-Tipp.

MundRaum. Das Praxis-Magazin. Das richtige Pflegeheim finden. Kieferorthopädie für alle. Mit Hund in den Urlaub. Experten-Tipp. MudRaum Das Praxis-Magazi Ihr Partr für Zahgsudhit ud Kifrorthopädi Ausgab 02 MUNDRAUM 2015 IHR R A MPL E X E ZUM EN! M NEH MIT Exprt-Tipp Das richtig Pflghim fid Zahgsudhit Kifrorthopädi für all Ris-Tipp

Mehr

Von der Milchviehzur Pferdehaltung BETRIEBSREPORTAGE. LICHT Wege und Plätze beleuchten. ZERTIFIZIERUNGEN Was bringen die Schilder?

Von der Milchviehzur Pferdehaltung BETRIEBSREPORTAGE. LICHT Wege und Plätze beleuchten. ZERTIFIZIERUNGEN Was bringen die Schilder? 10/2015 www.pfrd-btrib.d ISSN 1437-3866 LICHT Wg ud Plätz blucht ZERTIFIZIERUNGEN Was brig di Schildr? PRAXISTEST Kickladr Giat D254SW BETRIEBSREPORTAGE Vo dr Milchvihzur Pfrdhaltug privat Lib Lsr, i vil

Mehr

Die Berufsfachschule III Sozialwesen. Die Berufsfachschule III Kaufmännische Assistentinnen/Assistenten. Die Berufsfachschule I

Die Berufsfachschule III Sozialwesen. Die Berufsfachschule III Kaufmännische Assistentinnen/Assistenten. Die Berufsfachschule I 1 ditorial Lib Lri ud Lr, da Thma Bildug it drzit i allr Mud. Di dmografich Etwicklug wird di Schulladchaft achhaltig vrädr auch di dr Rgioal Brufbildugztr ud Bruflich Schul. Ur Zukuft wird maßgblich davo

Mehr

Innovative Spaltenböden Güte überwacht Güte geprüft EN 12737 geprüft

Innovative Spaltenböden Güte überwacht Güte geprüft EN 12737 geprüft Iovaiv Spalböd Gü übrwach Gü gprüf EN 12737 gprüf www.salli.com Tchisch Uiv. Graz mach Säll saubr, rock ud warm Nu mi Quarzgummi-Airuschauflag bi all Schrägschlizlm für Ridr VORTEILE Absolu ruschsichr

Mehr

LHG - ein starker Partner für den Lebensmitteleinzelhandel

LHG - ein starker Partner für den Lebensmitteleinzelhandel ng Ausbildu adt... bi dr iblst E n i G LH tion in flich Z din bru vsti n I t u g Ein ukunft! LHG - in starkr Partnr für dn Lbnsmittlinzlhandl Di Lbnsmittlhandlsgsllschaft (LHG) ist di größt inhabrgführt

Mehr

Unser Markt-Angebot am Freitag, 19. 4. und Samstag, 20. 4. 2013 auf ALLE Brotsorten 10%

Unser Markt-Angebot am Freitag, 19. 4. und Samstag, 20. 4. 2013 auf ALLE Brotsorten 10% 01_bot_sit_Layout 1 12.04.13 10:23 Sit 1 47. Jahrgag Nr. 643 WIR aus Garrburg iformir di gaz Rgio Ga Garrbur Garrburgr rrbu rrr rr bbur uurrgg gr rbot ot FRÜHJAHRSMARKT 19. bis 21. April 2013: FRÜHJAHRSMARKT

Mehr

Auszeit - Raus aus dem Hamsterrad

Auszeit - Raus aus dem Hamsterrad Auszit - Raus aus dm Hamstrrad Abtur, Risträum ud Lifstyl-Dsig vo Jatt Zur 1. Auflag trditio 2014 Vrlag C.H. Bck im Itrt: www.bck.d ISBN 978 3 8495 9269 1 Zu Ihaltsvrzichis schll ud portofri rhältlich

Mehr

» keeping things simple «

» keeping things simple « » kpig thigs simpl « KEEPING THINGS SIMPLE Es ka so ifach si: IPS ist als rgioal ud übrrgioal tätigs Hadlsud Distlistugsutrhm Ihr Partr im Brich Rohrlitugs-, Vrbidugs- ud Bfstigugstchik - ffizit, durchdacht

Mehr

mittendrin Frühjahrstagung und Diözesantag Zeitung des Diözesanverbandes Limburg Ausgabe 1-2015 Sportverband Aktuelles Berichte

mittendrin Frühjahrstagung und Diözesantag Zeitung des Diözesanverbandes Limburg Ausgabe 1-2015 Sportverband Aktuelles Berichte mittdri Zitug ds Diözsavrbads Limburg Ausgab 1-2015 Sportvrbad Ifos aus d Vri Ausbildug Vrastaltug Budsvrbad Sport ud mhr... Aktulls Frühjahrstagug Bricht ud Diözsatag Diözsavrbad Limburg 2 Lib Sportlri

Mehr

Richtlinien für die Ausbildung zum Video School Trainer und zur Video School Trainerin

Richtlinien für die Ausbildung zum Video School Trainer und zur Video School Trainerin Rchtl fü d Ausbldug zum Vdo School Ta ud zu Vdo School Ta Rchtl fü d Ausbldug zum Vdo School Ta ud zu Vdo School Ta Impssum Budsvostad SPIN Dutschlad. V. Budsbüo Rbcca Schö Kustma Staß 3 c 82327 Tutzg

Mehr

Durchführungsbestimmungen zum Großen Wiener Faschingsumzug 2016

Durchführungsbestimmungen zum Großen Wiener Faschingsumzug 2016 An l äs s l i c h 2 5 0J a h r Wi n rpr a t r! Großr Faschingsumzugs 2016 im Winr Pratr Lib Frund ds Großn Faschingsumzugs 2016 im Winr Pratr! Es ist mir in bsondr Frud, Euch di Ausschribungsuntrlagn zum

Mehr

MACHEN SIE MIT beim innovativen e-health Projekt der Apotheken

MACHEN SIE MIT beim innovativen e-health Projekt der Apotheken MACHEN SIE MIT bim innovaiv -Halh Projk dr Apohk - di Mdikam-App mi vil Zusazlisung für Apohk und Pai V3.00_11_2013 Unsr ak ull Wrbung : i d m m o k Jz p p A s i h Gsund! k h o p A für Ihr Ihr Pai: Di

Mehr

2015-16. Dipl. Controller/in SGBS. Master Diplome St.Gallen. Studienbeginne: 6. Juli 2015 5. Oktober 2015 4. Januar 2016 4.

2015-16. Dipl. Controller/in SGBS. Master Diplome St.Gallen. Studienbeginne: 6. Juli 2015 5. Oktober 2015 4. Januar 2016 4. St. Ga ll r B u s i s s S c h o o l DIPLOMAUSBILDUNGEN FÜR MANAGER/INNEN 2015-16 Dipl. Cotrollr/i SGBS Di Diplomlhrgäg dr St.Gallr Aspruchsvoll ud praxisah Aus- & Witrbildug Diplomabschluss SGBS Basird

Mehr

Osterspaß mit Familie Gluck

Osterspaß mit Familie Gluck www.ikaufsctr-uprlach.d Nr. 4, 28. März 2012 Müch Nuprlach Bildr ud Bricht aus dm Eikaufs-Ctr Nuprlach Farbfroh Di aktull Mod macht Lust auf d Sommr Sit 3 Litrarisch Toll Kidrbuchtipps für d Ostrhas Sit

Mehr

Mediadaten Kurier Digital

Mediadaten Kurier Digital Nordbayrischr Kurir Mdiadat Kurir Digital Prislist Nr. 2 Bayruth, Nils-Gbit IV gültig ab 1.1.2015 Maximal Richwit! Wrb mit dm Kurir. Oli Wrbform ordbayrischr-kurir.d bt24.d Suprbar Wallpapr Wallpapr Skyscrapr

Mehr

THEMEN + FREQUENZEN. Kunststück Filmfinanzierung. SAEK News. Magazin der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien 02/15

THEMEN + FREQUENZEN. Kunststück Filmfinanzierung. SAEK News. Magazin der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien 02/15 F 50936 THEMEN Magazi dr Sächsisch Ladsastalt für privat Rudfuk ud u Mdi 02/15 + FREQUENZEN Kuststück Filmfiazirug Budgts Hrausfordrug Filmtat: Warum Produzt auf mhrr Kart stz. 8 SAEK Nws # slfi Slbstporträts

Mehr

NummerSicher. Schnee... Spass mit. So machen wir Sie sicherer! 44 Geheimnisse. Acht Seiten grosses Basler-Spezial: Sicherheitsbox

NummerSicher. Schnee... Spass mit. So machen wir Sie sicherer! 44 Geheimnisse. Acht Seiten grosses Basler-Spezial: Sicherheitsbox NummrSichr Das Magazi dr Baslr Vrsichrug 1/2009 44 Ghimiss Spass mit Sch... Acht Sit grosss Baslr-Spzial: Sichrhitsbox Schutz ud Sichrhit im Alltag So mach wir Si sichrr! Erfahrug Sichrhitsmittl im Eisatz

Mehr

Heizlastberechnung Seite 1 von 5. Erläuterung der Tabellenspalten in den Heizlast-Tabellen nach DIN EN 12831

Heizlastberechnung Seite 1 von 5. Erläuterung der Tabellenspalten in den Heizlast-Tabellen nach DIN EN 12831 Hizlastbrchnung Sit 1 von 5 Erläutrung dr Tabllnspaltn in dn Hizlast-Tablln nach DIN EN 12831 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 3x4x5 6-7 12 + 13 8 x 11 x 14 15 x Θ Orintirung Bautil Anzahl Brit Läng

Mehr

SAG HALLO ZU KUH & CO

SAG HALLO ZU KUH & CO ECHTER URLAUB AM BAUERNHOF IN ÖSTERREICH SAG HALLO ZU KUH & CO MIT UNTERSTÜTZUNG VON BUND, LÄNDERN UND EUROPÄISCHER UNION www.urlaubambaurhof.at Europäischr Ladwirtschaftsfods für di Etwicklug ds lädlich

Mehr

4. Thermische Eigenschaften von Kristallen - spezifische Wärme

4. Thermische Eigenschaften von Kristallen - spezifische Wärme 4. rmisc igscaft vo Kristall - spzifisc Wärm f.: spz. Wärm bi ost. olum: S tropi, ir rgi, mpratur S primtll: - bi Zimmrtmpratur ist N M bi fast all Fstörpr (ulog-ptitsc Rgl), N Azal dr Atom, M Mass ds

Mehr