Kurse/Seminare für Ärztinnen und Ärzte Integrationskurs

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Kurse/Seminare für Ärztinnen und Ärzte Integrationskurs"

Transkript

1 Kurse/Seminare für Ärztinnen und Ärzte Integrationskurs Ein Fortbildungsangebot für ausländische Ärztinnen und Ärzte für einen gelungenen Start in den Klinikalltag. In Zusammenarbeit mit: Verband der Leitenden Krankenhausärzte Thüringen e. V. Landeskrankenhausgesellschaft Thüringen e. V. Marburger Bund, Landesverband Thüringen

2 Impressum Landesärztekammer Thüringen Im Semmicht 33, Jena-Maua Verantwortlich: Akademie für ärztliche Fort- und Weiterbildung Tel.: Fax: Internet: Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwendung außerhalb der Grenzen des Urheberrechts ist ohne Zustimmung der Landesärztekammer Thüringen unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigungen und Übersetzungen sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.

3 Inhaltsverzeichnis Einleitung... 3 Kursinformationen... 5 Referenten/Wissenschaftliche Leiter... 7 Begrüßung... 9 Modul I Rahmenbedingungen und rechtliche Grundlagen am Arbeitsplatz Modul II Kommunikation Teil 1 13 Kommunikation Teil

4

5 Einleitung Wir reden nicht nur von einer besseren Willkommenskultur für unsere ausländischen Ärztinnen und Ärzte, wir tun auch etwas dafür. Erstmalig haben wir im Februar des Jahres gemeinsam, die Landesärztekammer Thüringen, die Landeskrankenhausgesellschaft, der Verband Leitender Krankenhausärzte und der Marburger Bund Thüringen einen mehrtägigen, gut besuchten Integrationskurs für ausländische Ärztinnen und Ärzte angeboten. Ziel des Kurses war es, ärztlichen Kolleginnen und Kollegen aus dem Ausland nicht nur die Grundzüge des deutschen Gesundheitssystems inklusive der rechtlichen Rahmenbedingungen, sondern vor allem auch das notwendige Rüstzeug hinsichtlich des Umgangs mit Patienten zu vermitteln. Neben dem Schwerpunkt Kommunikation wurde der Kurs durch Gesprächsforen und die Erörterung von Fallbeispielen ergänzt. Mittlerweile ist die Zahl der Ärztinnen und Ärzte aus dem Ausland weiterhin gestiegen, gab es zum Jahresabschluss 2013 bereits 1125 Kolleginnen und Kollegen, die uns täglich bei der medizinischen Versorgung in unserem Bundesland unterstützen und sehr willkommen sind, so sind jetzt bei der Landesärztekammer 1252 gemeldet. Der Erfolg unseres ersten Kurses hat uns Recht gegeben. Deshalb bieten wir hiermit einen weiteren an, der nach der Evaluation der Teilnehmer des ersten Kurses noch genauer auf die Bedürfnisse ausländischer Kolleginnen und Kollegen in den Kliniken und Praxen abgestimmt ist. Wir wünschen uns, dass mit diesem Kurs den Kolleginnen und Kollegen der Start in den Berufsalltag erleichtert wird. Auch soll mit der Teilnahme eine optimale Integration in unser Gesundheitswesen ermöglicht werden, so dass diese Kollegen besser und für sie selbst auch attraktiver und anspruchsvoller in der stationären und ambulanten Versorgung eingesetzt werden können. Die Veranstalter 3

6

7 Kursinformationen Der Integrationskurs umfasst 24 Stunden und setzt sich aus drei Abschnitten zu acht Stunden zusammen. Der Kurs ist ein Kompaktangebot und kann nur als Gesamtveranstaltung besucht werden. Professionelle Kommunikationstrainer stellen die Grundlagen der Kommunikation in den verschiedenen Ebenen und Situationen im ärztlichen Alltag dar und legen einen besonderen Schwerpunkt auf die praktischen Übungen. Termin 4. bis 6. November 2015 Gebühr 500,00 (einschließlich Versorgung und Veranstaltungsunterlagen) Ort Landeskrankenhausgesellschaft Thüringen e. V. Friedrich-Ebert-Straße Erfurt Mindestteilnehmerzahl 15 Teilnehmer Auskunft/Anmeldung Landesärztekammer Thüringen Akademie für ärztliche Fort- und Weiterbildung Postfach , Jena Tel.: Fax: Mail: Anerkennung Die Veranstaltung wird für das Fortbildungszertifikat der Landesärztekammer Thüringen anerkannt. 30 Punkte Kategorie C 5

8

9 Referenten/Wissenschaftliche Leiter Bernd Brenner: Facharzt für Anästhesiologie und Notfallmedizin, SaxoMed, Ebersbach- Neugersdorf Prof. Dr. med. Wolfgang Pfister: Facharzt für Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie, Institut für Medizinische Mikrobiologie, Jena Mgr. Jana Brenner: Dozentin Deutsch für medizinische Fachkräfte, SaxoMed, Ebersbach- Neugersdorf Prof. Dr. med. Reinhard Fünfstück: 1. Vorsitzender des Landesverbandes des Verbandes der Leitenden Krankenhausärzte Deutschland e. V., Sophienund Hufeland-Klinikum ggmbh, Weimar Prof. Dr. med. Susanne Lang: Fachärztin für Innere Medizin, Wald- Klinikum Gera ggmbh, Gera Michael Lorenz: Geschäftsführer der Landeskrankenhausgesellschaft Thüringen e. V. Dr. med. Ellen Lundershausen: Präsidentin der Landesärztekammer Thüringen, Jena Dr. med. Sascha Rommeiß: Facharzt für Rechtsmedizin, Jena Dr. med. Sebastian Roy: 1. Vorsitzender des Landesverbandes Marburger Bund Thüringen, HELIOS Klinikum Meiningen, Meiningen Dr. med. Uwe Schotte: Facharzt für Chirurgie, Eichsfeld Klinikum ggmbh, Reifenstein Ass jur. Sophie Seibeck: Juristin der Landesärztekammer Thüringen Ass jur. Dana Weber: Juristin der Landesärztekammer Thüringen Dr. phil. Gabriele Winkel: Abteilungsleiterin Bestand/Renten Ärzteversorgung Thüringen 7

10

11 Begrüßung