AF 50D. Digitaler 50 Watt Verstärker AF 50D DATENBLATT

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "AF 50D. Digitaler 50 Watt Verstärker AF 50D DATENBLATT"

Transkript

1 DATENLATT Digitaler 50 Watt Verstärker Ein besonders hoher Leistungsbereich und unterschiedliche Lautsprecherausgänge zeichnen die Verstärker der 50 Watt Serie aus und sorgen für ihre universelle Einsatzfähigkeit bis hin zu komplexen eschallungs und IntercomLösungen. Die Geräte sind für den wahlweisen Einbau in 19ZollRacks oder die zentrale Montage vor Ort optimiert. Das erhöht die Flexibilität und spart Aufwände für die Verkabelung. Entsprechend flexibel ist auch das Spektrum der Anwendungsmöglichkeiten: eschallung in öffentlichen Einrichtungen (z.. ahnhöfen), Hörsälen oder Wartezimmern, aber auch IntercomAnwendungen in lauten Industrieumgebungen, Garagen, Tunnels oder ürogebäuden. 1. Digitaler 50 Watt Verstärker mit Kunststoffgehäuse für den Anschluss an einen Intercom Server. Ausgangsleistung 1 x 50 Watt bei Ω bzw. 2 x 25 Watt bei 8 Ω oder 50 Watt am Lautsprecherausgang 70 V / 100 V. 2. LAFLM (ohne Abbildung) Lizenz zur Aktivierung der LautsprecherLinienüberwachung für IP und digitale Verstärker der Serie AF Datenblatt Version 2.0/0315 Irrtum vorbehalten Produkte können sich ohne Vorankündigung aufgrund von Verbesserungen verändern. S 1 7

2 DATENLATT Technische Daten enefits TECHNISCHE DATEN Schutzart: IP20 Arbeitstemperaturbereich: 25 C bis 55 C Lagertemperaturbereich: 25 C bis 70 C Relative Umgebungsfeuchtigkeit: bis 95 % Anschluss: steckbare Schraubklemmen (0,08 mm 2 1,5 mm 2 ): Intercom Server, Spannungsversorgung, Ausgang, Mikrofon, Eingänge, LineAusgang, 70 V / 100 V Lautsprecherausgang steckbare Schraubklemmen (0,08 mm 2 2,5 mm 2 ): Lautsprecher niederohmig Erweiterungsstecker für z.. E2E2A Spannungsversorgung: 2026 VDC (max. 2,6 A bei Ω / 50 W bzw. max. 1,3 A bei 8 Ω / 25 W, max. 3 A bei 70 V / 100 V Lautsprecher) Für den einwandfreien etrieb wird die Verwendung eines geerdeten Netzgerätes empfohlen, z..: PA70W2V Ausgangsleistung: 50 W (RMS) Klirrfaktor (THDN): <1 % bei 50 W / <0, % bei 35 W ( Ω, 8 Ω, 70 V, 100 V) Lautsprecherausgänge: niederohmig, Mindestimpedanz Ω bzw. 70 V / 100 V Verkabelung: sternförmig, 2adrig, verseilt Signalisierung: 2 D (2 x 6 kit/s Sprache, 16 kit/s Daten) Mikrofoneingang: Nennpegel 1 mv an 3,3 kω (MICSpeisespannung 2,5 V) LineAusgang: Nennpegel 0 du / 0,775 V Eingänge: 2 Eingänge für potentialfreie Kontakte (jeweils 5 Pegeleingänge einlesbar) Regeleingänge: 010 V, für RemoteLautstärkenregelung Ausgang: Relaiausgang (Umschaltekontakt) 30 V / 1 A Schaltzyklen Frequenzbereich: 50 Hz bis 15 khz (3 d) Abmessungen: 201 x x 260 mm Gewicht inkl. Verpackung: g SYSTEMANFORDERUNGEN MINDESTANFORDERUNGEN Intercom Server GE 800 / GE 300: Intercom Server Software min. PRO uild 9 Konfigurationssoftware min. CCT uild 935 Teilnehmerkarte G8GED / G3GED min. Kartenfirmware 3.3 NET Firmware min. 5. uild 2 Rückwärtskompatibilität zu Intercom Server GE 700 / GE 200: GE 700 (min. PRO 5.0) mit G7GED (min. Software 02.2) GE 200 (min. PRO 5.0) mit G2GED Wird erkannt als ET 808 und kann somit nur mit dessen Funktionsumfang betrieben werden FirmwareDownload nur mit GE700UPG LautsprecherLinienüberwachung: Spezielle Systemanforderungen für die LautsprecherLinienüberwachung siehe Seite 6. ENEFITS 50 Watt Ausgangsleistung Lautsprecherausgänge für niederohmige und für 70 / 100 V Lautsprecher ClassD Verstärker für hohe Effizienz bei geringer Wärmeentwicklung Kurzschluss und überlastungssicher Leitungsüberwachung zwischen Verstärker und Intercom Server LautsprecherLinienüberwachung an 70 V / 100 V Lautsprecherleitungen (Lizenz LAFLM erforderlich) Übertragungsbandbreite: 16 khz Flexible Erweiterung und Integration in bestehende Intercom Systeme etriebssicher und zuverlässig Unterstützung von Sprechstellenfeatures (z..: Leitungsüberwachung, Funktionsüberwachung, DSPTöne) Einbau in 19 Rack oder vor Ort Robustes Kunststoffgehäuse LEITUNGSLÄNGEN Intercom Server Verstärker Kabeltyp Ethernetkabel z.. Kat. 5 Schleifenwiderstand: 190 Ω / km, etriebskapazität: 8 nf / km Fernmeldekabel z.. FYAY; ø 0,6 / 0,8 mm Schleifenwiderstand: >135 / >73 Ω / km etriebskapazität: 100 nf / km Verstärker Lautsprecher Es wird empfohlen die Leitungslänge zwischen niederohmigen Lautsprecherausgang des Verstärkers und Lautsprecher so kurz wie möglich zu wählen. Die angegebenen Längen entsprechen einer Halbierung der abgegebenen Leistung am Lautsprecher bzw. 3d Spannungsabfall. LIEFERUMFANG Verstärker inkl. Kurzbeschreibung Leitungslänge bei Lautsprecherimpedanz Kabeldurchmesser Ω 8 Ω ø 0.5 mm 10 m 20 m ø 0.6 mm 1 m 28 m ø 0.8 mm 2 m 8 m ø 1.0 mm 37 m 73 m ø 1. mm 73 m 16 m ø 1.8 mm 122 m 2 m Hinweis: Ein Netzgerät muss separat bestellt werden. Kabellänge max m max m Datenblatt Version 2.0/0315 Irrtum vorbehalten Produkte können sich ohne Vorankündigung aufgrund von Verbesserungen verändern. S 2 7

3 A DATENLATT Installation WARNHINWEISE Vorsichtsmaßnahmen bei Handhabung elektrostatisch gefährdeter auelemente beachten. AMESSUNGEN Abmessungen in mm, kein Maßstab! Der Verstärker darf nur von autorisiertem Fachpersonal installiert werden. LED ANZEIGE LED (Frontseite) Permanent grün: Spannungsversorgung vorhanden Grün blinkend: Spannungsversorgung über Intercom Server (A,) kein etrieb möglich LED Fault (Frontseite) Permanent rot: Kurzschluss am niederohmigen Lautsprecherausgang Rot blinkend: Fehler am 70 V / 100 V Lautsprecherausgang durch LautsprecherLinienüberwachung detektiert. 201 LED Level (Rückseite) LED rot: Übersteuerung des Verstärkers (Clipping) Frontansicht: AF 50 LED LED Fault Rückansicht: 2 VDC Mic N2 IN N3 IN 100V 0V 70V Line NC Com NO Level Volume LED Level Datenblatt Version 2.0/0315 Irrtum vorbehalten Produkte können sich ohne Vorankündigung aufgrund von Verbesserungen verändern. S 3 7

4 DATENLATT Installation ANSCHLUSS Mikrofon Eingänge 010 V Pegelregelung MIC MIC IN2 010 V Hinweis: ei Verwendung der LautsprecherLinienüberwachung ist der Verstärker an der Schraubklemme zu erden. 2 VDC Mic IN2 IN V 0V 70V A Line NC Com NO Level Volume 2 VDC A Intercom Server Line OUT Line OUT OUT1 OUT1 Relais Lautsprecher 8 Ω Potentiometer Lautstärke 100 V COM 70 V Lautsprecherausgang 70 V / 100 V Anschluss Lautsprecher: COM 70 V 70 V 100 V 100 V COM Ω 8Ω 8Ω 16Ω 16Ω 16Ω 16Ω max. elastung 50 W max. elastung 50 W EINSTELLUNG DER LAUTSTÄRKE Die Einstellung der Lautstärke erfolgt über das Potentiometer Volume und im CCT 800 unter Teilnehmer > Audio Features. Für die LautsprecherLinienüberwachung am 70 V / 100 V Lautsprecherausgang muss das Potentiometer Volume auf Maximalstellung gedreht werden. MONTAGE Der Verstärker kann via Wand / Tischmontagekit oder Rackmontagekit montiert werden: Wandmontagekit PFWM (nicht im Lieferumfang) Montage siehe eipackzettel PFWM Rackmontagekit PFRM (nicht im Lieferumfang) Montage einzeln oder doppelt in ein 19 Rack Montage siehe eipackzettel PFRM Datenblatt Version 2.0/0315 Irrtum vorbehalten Produkte können sich ohne Vorankündigung aufgrund von Verbesserungen verändern. S 7

5 DATENLATT Installation ANSCHLUSS UND MONTAGE DER ERWEITERUNGSPLATINE E2E2AHE 1 3 Die Abdeckung der Kabelöffnung ausbrechen. Die Platine E2E2AHE mit den vier Torx Zylinderkopfschrauben 3 x 6 mm (im E2E2AHE Lieferumfang enthalten) in das Gehäuse schrauben. 5 Das Flachbandkabel (muss separat bestellt werden) an den Erweiterungssteckern der beiden Platinen anschließen. 6 Das Flachbandkabel wie in der Abbildung gezeigt verlegen. 7 Die benötigten Erweiterungskabeln an die IN/OUTAnschlussklemmen anschließen. 8 Die Erweiterungskabeln wie in der Abbildung gezeigt verlegen und mit Kabelbindern fixieren V 0V 70V IN3 2 VDC Die Platine E2E2AHE an den Abknickkanten kürzen. IN2 3 Abknickkanten 2 Mic Die sechs Schrauben an der Oberseite des AF 50 entfernen. Gehäusedeckel abnehmen. NO 1 2 A Line NC Com 1 Level Volume AF 50 E2E2AHE 5 Zusammenbau wie in Schritt 1 beschrieben in umgekehrter Reihenfolge. Datenblatt Version 2.0/0315 Irrtum vorbehalten Produkte können sich ohne Vorankündigung aufgrund von Verbesserungen verändern. S5 7

6 DATENLATT LautsprecherLinienüberwachung FUNKTIONALITÄT Mit der Funktion LautsprecherLinienüberwachung kann die Lautsprecherlinie am 70 V/100 V Lautsprecherausgang kontinuierlich auf folgende Fehler überwacht werden: Kurzschluss (Impedanz < 100 Ω bei 100 V, bzw. < 50 Ω bei 70 V) Achtung: Der Schleifenwiderstand der Lautsprecherkabel darf nicht höher als 100 Ω sein, damit ein Kurzschluss detektiert werden kann. Erdschluss (Impedanz < 50 kω gegen Erde) Unterbrechung (Impedanz > 10 kω bei 100 V, bzw. > 5 kω bei 70 V) Impedanzänderung ( / 10 %, 20 %, 30 %, 0 % und 50 %) Die Überwachung basiert auf einer Impedanzmessung mit einstellbaren SollwertToleranzfeldern von / 10 %, 20 %, 30 %, 0 % und 50% zur Angleichung an sich allmählich ändernde Impedanzen, aufgrund von Temperaturveränderungen, auteilalterung, etc. Während der Impedanzmessung wird ein Pilotton (67 Hz, 23 d) ausgegeben. Die Messungen erfolgen auch während Audio Wiedergaben. Ein Fehler wird spätestens innerhalb von 100 Sekunden nach Auftreten angezeigt. SYSTEMANFORDERUNGEN Hardware Verstärker oder AF 50I min. Rev. A Der Verstärker muss an der vorgesehen Schraubklemme vorschriftsmäßig geerdet werden. Software Konfigurationssoftware min. CCT Serie Intercom Server Software min. PRO Serie Lizenz LAFLM Achtung: Die LautsprecherLinienüberwachung ist mit dem Intercom Server GE 700UPG nicht möglich! KONFIGURATION Achtung: Für die Konfiguration der LautsprecherLinienüberwachung wird eine aktive Verbindung zwischen CCT 800 und Verstärker benötigt! Geräteeigenschaften > AF 50 > Registerkarte Linienüberwachung Aktivieren Sie die Checkbox Linienüberwachung um die Konfiguration zu starten. In der Combobox Linie muss die verwendete Linientype ausgewählt werden (70 V oder 100 V). Im Feld Abweichung wird der Toleranzbereich der LautsprecherLinienüberwachung konfiguriert, in dem eine Abweichung zum Referenzwert nicht als Fehler gewertet wird. Der Toleranzwert 30% wird empfohlen. Mit Klick auf den utton Messen... wird der aktuelle Impedanzwert der Lautsprecherlinie gemessen und in das Feld Impedanz eingetragen. Mit Klick auf den utton Übernehmen... wird der gemessene Impedanzwert als Referenzwert übernommen und im Feld Sollwert Impedanz angezeigt. Zum Abschluss ist die Konfiguration noch an den Intercom Server zu senden. Datenblatt Version 2.0/0315 Irrtum vorbehalten Produkte können sich ohne Vorankündigung aufgrund von Verbesserungen verändern. S 6 7

7 DATENLATT COMMEND Ein starkes Netzwerk Weltweit Europa Amerika SCHWEIZ LIECHTENSTEIN Commend AG Tel USA KANADA LATEINAMERIKA Commend Inc. Tel FRANKREICH Commend France S.A.S. Tel SPANIEN PORTUgAL ITALIEN Commend Ibérica S.L. Tel Commend Italia S.R.L. Tel Asien Pazifik AUSTRALIEN NEUSEELAND Commend Australia Tel NIEDERLANDE ELgIEN LUXEMURg Commend.V. Tel CHINA Commend usiness Hub China Tel ÖSTERREICH SLOWENIEN RUSSLAND UNgARN Commend Österreich GmbH Tel ISRAEL Sberlophone Ltd Tel KROATIEN SERIEN OSNIENHERZEgOWINA MONTENEgRO MAZEDONIEN KOSOvO ALANIEN Commend Adria d.o.o. Tel SINgAPUR Commend usiness Hub Asia Isolectra Far East Pte. Ltd Tel SLOWAKEI TSCHECHIEN ver. KÖNIgREICH IRLAND Commend Slovakia spol. s r.o. Tel Commend UK Ltd Tel Afrika SüDAFRIKA Commend usiness Hub South Africa Evolving Management Solutions (Pty) Ltd Tel SCHWEDEN NORWEgEN FINNLAND DÄNEMARK ISLAND Commend usiness Hub Nordic JNT Sound System A Tel ALgERIEN TUNESIEN MAROKKO Commend France S.A.S. Tel POLEN C&C Partners Telecom Sp.z o.o. Tel Andere Länder DEUTSCHLAND Schneider Intercom GmbH Tel Commend International GmbH Tel Datenblatt Version 2.0/0315 Irrtum vorbehalten Produkte können sich ohne Vorankündigung aufgrund von Verbesserungen verändern. S 7 7

AF 50I. IP 50-Watt Verstärker AF 50I. Datenblatt

AF 50I. IP 50-Watt Verstärker AF 50I. Datenblatt 1 IP 50-Watt Verstärker Ein besonders hoher Leistungsbereich und unterschiedliche Audioausgänge zeichnen die Verstärker der 50 Watt-Serie aus und sorgen für ihre universelle Einsatzfähigkeit bis hin zu

Mehr

G8-VOIPREC. VoIP-Recordingkarte G8-VOIPREC. Datenblatt

G8-VOIPREC. VoIP-Recordingkarte G8-VOIPREC. Datenblatt VoIP-Recordingkarte Die leistungsstarke Recordingkarte auf Linux Basis ermöglicht die Aufnahme von bis zu 8 IP-Kanälen direkt im Intercom Server ohne zusätzlich benötigte Hardware. Perfekt abgestimmt und

Mehr

TFT-Displaymodule WSTM 50P, WSTM 50V

TFT-Displaymodule WSTM 50P, WSTM 50V WSTM 50P WSTM 50V 1 2 TFT-Displaymodule WSTM 50P, WSTM 50V TFT-Displaymodule zur Anzeige von IP- Videostreams oder analogen Videosignalen. Die Module lassen sich ober-, unterhalb oder seitlich einer WS-Sprechstelle

Mehr

SIP Series powered by Commend Unübersehbare Sicherheit für die SIP-Welt

SIP Series powered by Commend Unübersehbare Sicherheit für die SIP-Welt SIP Series powered by Commend Unübersehbare Sicherheit für die SIP-Welt bct SIP Series powered by Commend Der offene Standard des SIP (Session Initiation Protocol) verspricht der modernen Business-Kommunikation

Mehr

Analoger 20- Watt Verstärker AF 20A

Analoger 20- Watt Verstärker AF 20A 1 2 Analoger 20- Watt Verstärker Ihre kompakte Bauform machen die 20 Watt Verstärkerserie ideal für die dezentrale, kabelsparende Installation direkt neben Beschallungslautsprechern und Intercom- Terminals.

Mehr

ET 908A. IP-Intercom Modul ET 908A

ET 908A. IP-Intercom Modul ET 908A 1 2 IP-Intercom Modul IP-Intercom Module sind Sprechstellen-Einbausätze die in bestehende Gehäuse und Paneele integriert werden und zum Bau von IP-Sprechstellen dienen. Die Module werden direkt an das

Mehr

EE-HS3. ehd Voice. Security and Communication. Leitstand Handhörer-Modul für EE 380ACS. Ultimate Usability. Plug. Push 2Talk. Play

EE-HS3. ehd Voice. Security and Communication. Leitstand Handhörer-Modul für EE 380ACS. Ultimate Usability. Plug. Push 2Talk. Play EE-HS3 Leitstand Handhörer-Modul für EE 380ACS Ultimate Usability Push 2Talk ehd Voice Plug & Play Handhörer Modul für EE 380ACS Handhörer in ansprechendem Design mit und Magnethalterung. Das Modul lässt

Mehr

Welches Intercom Server Modell passt zu Ihnen? Commend Intercom Server Immer ein Schritt in die richtige Richtung.

Welches Intercom Server Modell passt zu Ihnen? Commend Intercom Server Immer ein Schritt in die richtige Richtung. Welches Intercom Server Modell passt zu Ihnen? Commend Intercom Server Immer ein Schritt in die richtige Richtung. Zentrale Leitwarten Voller Überblick über alle Bereiche Vernetzung von verschiedenen Standorten

Mehr

GE 150. Security and Communication. Der kompakte Intercom Server für kleine Lösungen. GE 300 Upgrademöglichkeit

GE 150. Security and Communication. Der kompakte Intercom Server für kleine Lösungen. GE 300 Upgrademöglichkeit Der kompakte Intercom Server für kleine Lösungen. Kompaktes Gehäuse 2 1 3 udio + Functionality GE 300 Upgrademöglichkeit Der perfekte Einstieg in die analoge Intercom Welt Der Intercom Server eignet sich

Mehr

ET 870A. 2-Draht DSP-Intercom Modul ET 870A, ET 871A. datenblatt

ET 870A. 2-Draht DSP-Intercom Modul ET 870A, ET 871A. datenblatt datenblatt 2-Draht DSP-Intercom Modul, ET 871A Das digitale 2-Draht Intercom Modul ET 870 A/ ET 871A ist für den Einbau in vorhandene Gehäuse oder für den Bau von Spezial-Sprechstellen konzipiert. Robustes

Mehr

ET 808A. 2-Draht DSP-Sprechstellen-Einbausatz ET 808A

ET 808A. 2-Draht DSP-Sprechstellen-Einbausatz ET 808A datenblatt 2-Draht DSP-Sprechstellen-Einbausatz Für den Bau von Sondersprechstellen aufgrund kundenspezifischer Anforderungen bieten wir eine breite Palette von Intercom Modulen. Damit lassen sich Sprechstellen

Mehr

Commend Sicherheit für die SIP-Welt SIP-Sprechstellen mit Intercom Power

Commend Sicherheit für die SIP-Welt SIP-Sprechstellen mit Intercom Power Commend Sicherheit für die SIP-Welt SIP-Sprechstellen mit Intercom Power SIP-Sprechstellen vom Intercom-Profi Der offene Standard des SIP (Session Initiation Protocol) verspricht der modernen Business-Kommunikation

Mehr

CD 800P I. Leitstand Basis-Terminal CD 800P I. Datenblatt

CD 800P I. Leitstand Basis-Terminal CD 800P I. Datenblatt Leitstand Basis-Terminal Das hochwertige, zeitlose Produktdesign des neuen CON- DUCTOR Leitstandsystems hat nicht nur optisch einiges zu bieten. Das rasche Tempo der Installation wahlweise als Pult- oder

Mehr

ET 808A. 2-Draht DSP-Sprechstellen-Einbausatz ET 808A

ET 808A. 2-Draht DSP-Sprechstellen-Einbausatz ET 808A datenblatt 2-Draht DSP-Sprechstellen-Einbausatz Für den Bau von Sondersprechstellen aufgrund kundenspezifischer Anforderungen bieten wir eine breite Palette von Intercom Modulen. Damit lassen sich Sprechstellen

Mehr

Serie WS 800 A / WS 500 A. Analoge Wandsprechstellen. Serie WS 800F/ WS 500F Serie WS 800P/ WS 500P

Serie WS 800 A / WS 500 A. Analoge Wandsprechstellen. Serie WS 800F/ WS 500F Serie WS 800P/ WS 500P Serie 1 2 3 4 Analoge Wandsprechstellen Serie WS 800F/ WS 500F Serie WS 800P/ WS 500P Multifunktionelle Hauptsprechstellen für Innen- und Außenbereiche aus Kunststoff. Neben der reinen Kommunikation ermöglichen

Mehr

2-Draht Industriesprechstellen Serie 8000

2-Draht Industriesprechstellen Serie 8000 datenblatt 1 2 3 4 2-Draht Industriesprechstellen Serie 8000 1. 2. EE 8158M Industrie-Hauptsprechstelle mit 6 programmierbaren LED- Zielwahltasten, einem integrierten Lautsprecher, Universalmikrofon und

Mehr

SIP-ET 908A. SIP-Modul SIP-ET 908A. datenblatt

SIP-ET 908A. SIP-Modul SIP-ET 908A. datenblatt datenblatt 1 2 -Modul Full Duplex fähige -Module sind Einbausätze die in bestehende Gehäuse und Paneele integriert werden und zum Bau von -Sprechstellen dienen. Die Module werden direkt an das Ethernet

Mehr

CD 810P I. Leitstand Basis-Terminal CD 810P I. Datenblatt

CD 810P I. Leitstand Basis-Terminal CD 810P I. Datenblatt Leitstand Basis-Terminal Das hochwertige, zeitlose Produktdesign des neuen CON- DUCTOR Leitstandsystems hat nicht nur optisch einiges zu bieten. Das rasche Tempo der Installation wahlweise als Pult- oder

Mehr

Anwendungshinweis zum SolarEdge Einspeisemanagement

Anwendungshinweis zum SolarEdge Einspeisemanagement Anwendungshinweis zum SolarEdge Einspeisemanagement Dieses Dokument beschreibt, wie die Wechselrichter-Ausgangsleistung kontrolliert und/oder begrenzt wird. Dieser Anwendungshinweis beschreibt zwei Optionen

Mehr

($ ) ' & *&+%,- % . "/*% &" & -,- *! 3&&") 4' /*%- &"# $ -1/ /* '$ - 6,- . / *- ' &"($ /-7. ( 89!$ 4)// &"',- :!&")7 - - 7 / 7 - - - 7 -: *7 /

($ ) ' & *&+%,- % . /*% & & -,- *! 3&&) 4' /*%- &# $ -1/ /* '$ - 6,- . / *- ' &($ /-7. ( 89!$ 4)// &',- :!&)7 - - 7 / 7 - - - 7 -: *7 / !"#$ %&"'$ %&" ($ ) ' & *&+%, %. "/*% &" &, * 0%1/ 2%3*! 3&&") 4' /*% &"# $ 1/ /* 5 &"($ 3'&"($ + 3'&"($ &"#$ &" '$ 6,. / * ' &"($ /7. ( 89!$ 4)// &"', :!&")7, &"'8,!&") 7 / 7 7 : *7 / / / 1/ ;;'

Mehr

Anwendungshinweis zum SolarEdge Einspeisemanagement

Anwendungshinweis zum SolarEdge Einspeisemanagement Anwendungshinweis zum SolarEdge Einspeisemanagement Dieses Dokument beschreibt, wie die Wechselrichter-Ausgangsleistung kontrolliert und/oder begrenzt wird. Dieser Anwendungshinweis beschreibt zwei Optionen

Mehr

Geschäftskunden-Preisliste

Geschäftskunden-Preisliste Geschäftskunden-Preisliste SDSL Internet Access 2 Mbit* SDSL Internet Access: 119,00 141,61 - Datenflatrate - 1 feste IP Adresse * Höhere Bandbreiten und zusätzliche Optionen nach Prüfung möglich oder

Mehr

Service. ASSA ABLOY, the global leader in door opening solutions

Service. ASSA ABLOY, the global leader in door opening solutions Service ASSA ABLOY, the global leader in door opening solutions www.besam.com Herausragender Service Mit den Besam Experten profi tieren Sie von einem fl ächendeckenden Service-Netz mit einem lokalen Besam

Mehr

Entsendung, EU-, EWR-Staaten und die Schweiz/Abkommensstaaten (Formulare, maximale Dauer)

Entsendung, EU-, EWR-Staaten und die Schweiz/Abkommensstaaten (Formulare, maximale Dauer) Entsendung, EU-, EWR-Staaten und die Schweiz/Abkommensstaaten (Formulare, maximale Dauer) Redaktion TK Lexikon Arbeitsrecht 1. Juli 2014 Entsendung, EU-, EWR-Staaten und die Schweiz/Abkommensstaaten (Formulare,

Mehr

Y-EF SIP908 LS. SIP-Wandsprechstelle mit rastendem Notruftaster DATENBLATT

Y-EF SIP908 LS. SIP-Wandsprechstelle mit rastendem Notruftaster DATENBLATT SIP-Wandsprechstelle mit rastendem Notruftaster Notrufsprechstelle designed für Bereiche mit hohen Anforderungen an die Sicherheit. Die Technologie ermöglicht ein direktes Anschließen an SIP- Telefonsysteme.

Mehr

Ergänzung der Programmieranleitung

Ergänzung der Programmieranleitung Aktualisierung der Gesamtlaufzeitabschätzung Version 1.1 der Software für Medtronic Geräte EnPulse I/II InSync III Kappa 400 Kappa 600/700 Kappa 800/900 Sigma Ergänzung der Programmieranleitung 0123 Einführung

Mehr

Quick Guide Elektromechanische Relais

Quick Guide Elektromechanische Relais Quick Guide Elektromechanische Relais Microrelais zur Schaltung von Ventilatoren, Anzeigeinstrumenten, Heizungen und eleuchtungen Mikro-Relais (MR) Die Mikro-Relais sind lieferbar in 2 Nennspannungen:

Mehr

Transportation Solutions. Audiosignalgeber

Transportation Solutions. Audiosignalgeber Transportation Solutions Audiosignalgeber Let s Talk about it! - Audiosignalgeber mit externem Programmiertool Wiedergabe von Sprache und Melodien 6 digitale Eingänge Unterstützung von.wav und.mp3 Formaten

Mehr

100 EurosindimUrlaubsoviel wert

100 EurosindimUrlaubsoviel wert 100 EurosindimUrlaubsoviel wert 200 180 160 140 120 100 80 Ungarn Kroatien Türkei Portugal Griechenland Slowenien Spanien USA Deutschland Italien Frankreich Österreich Vereinigtes Königreich Kanada Schweiz

Mehr

Innsbruck (inkl. Igls) Kalenderjahr 2016: Jänner - Juli Hauskategorien Ankünfte Übernachtungen

Innsbruck (inkl. Igls) Kalenderjahr 2016: Jänner - Juli Hauskategorien Ankünfte Übernachtungen Tourismusverband Innsbruck und seine Feriendörfer (inkl. Sonnenplateau Mieming & Tirol Mitte) 3-5 Stern Betriebe 607.924 604.700-3.224 (-0,5%) 1.195.294 1.208.131 +12.837 (+1,1%) 1-2 Stern Betriebe 135.120

Mehr

Innsbruck (inkl. Igls) Tourismusjahr 2016: November - Juli Hauskategorien Ankünfte Übernachtungen

Innsbruck (inkl. Igls) Tourismusjahr 2016: November - Juli Hauskategorien Ankünfte Übernachtungen Tourismusverband Innsbruck und seine Feriendörfer (inkl. Sonnenplateau Mieming & Tirol Mitte) 3-5 Stern Betriebe 756.785 760.825 +4.040 (+0,5%) 1.480.446 1.501.484 +21.038 (+1,4%) 1-2 Stern Betriebe 161.098

Mehr

Innsbruck (inkl. Igls) Winter 2015: November - April Hauskategorien Ankünfte Übernachtungen

Innsbruck (inkl. Igls) Winter 2015: November - April Hauskategorien Ankünfte Übernachtungen Tourismusverband Innsbruck und seine Feriendörfer (inkl. Sonnenplateau Mieming & Tirol Mitte) 3-5 Stern Betriebe 413.161 443.777 +30.616 (+7,4%) 914.531 953.859 +39.328 (+4,3%) 1-2 Stern Betriebe 77.911

Mehr

Installationsanleitung. XNX-Universaltransmitter Modbus -Platine

Installationsanleitung. XNX-Universaltransmitter Modbus -Platine Installationsanleitung XNX-Universaltransmitter Modbus -Platine Elektrostatisch empfindliches Gerät Als elektrostatische Entladung (ESD) wird die Übertragung einer elektrostatischen Ladung zwischen Körpern

Mehr

Energy Systems. Consumer Products Services. Produktprüfungen, Zulassungen, Konformität

Energy Systems. Consumer Products Services. Produktprüfungen, Zulassungen, Konformität Energy Systems Consumer Products Services Produktprüfungen, Zulassungen, Konformität Unser weltweites Netzwerk Energy Systems Beratung Produktprüfung Zertifizierung Zulassung Inspektion Sozialaudit Fabrikbewertung

Mehr

Lesen Mathematik Naturwissenschaften

Lesen Mathematik Naturwissenschaften ANHANG Tab. 1 - Mittelwerte für die Schweiz, PISA 2000 PISA 2009 2000 2003 2006 2009 Lesen 494 499 499 501 Mathematik 529 527 530 534 Naturwissenschaften 495 513 512 517 Fett: Schwerpunkt-Thema Für diesen

Mehr

GE 300. Kompakter System IP-Intercom Server GE 300. datenblatt

GE 300. Kompakter System IP-Intercom Server GE 300. datenblatt datenblatt 2 1 3 Kompakter System IP-Intercom Server Kompakt und netzwerkfähig. Damit ist der Intercom Server ideal für alle kleinen, überschaubaren Intercom Systeme, die dank vielfältiger Vernetzungskonzepte

Mehr

index 2016 Klimaschutz-Index Komponenten Komponenten des Klimaschutz-Index 30 % Emissionsniveau 10 % 20 % 4 % 4 % KLIMASCHUTZ Nationale Klimapolitik

index 2016 Klimaschutz-Index Komponenten Komponenten des Klimaschutz-Index 30 % Emissionsniveau 10 % 20 % 4 % 4 % KLIMASCHUTZ Nationale Klimapolitik Klimaschutz-Index Komponenten Komponenten des Klimaschutz-Index Nationale Klimapolitik Primärenergieverbrauch pro Kopf Internationale Klimapolitik Effizienz-Trend Effizienz-Niveau Entwicklung der Produktion

Mehr

EM2016-Fussball.de. Spielplan EM 2016 Qualifikation. Spieltag 1. Datum Uhrzeit Gruppe Heim Gast Ergebnis

EM2016-Fussball.de. Spielplan EM 2016 Qualifikation. Spieltag 1. Datum Uhrzeit Gruppe Heim Gast Ergebnis Spieltag 1 07.09.2014 18:00 D Georgien - Irland 18:00 I Dänemark - Armenien 18:00 F Ungarn - Nordirland 20:45 D Deutschland - Schottland 20:45 D Gibraltar - Polen 20:45 I Portugal - Albanien 20:45 F Färöer

Mehr

SIP-WS 200P. SIP-Wandsprechstellen SIP-WS 200P. datenblatt

SIP-WS 200P. SIP-Wandsprechstellen SIP-WS 200P. datenblatt datenblatt SIP-Wandsprechstellen Full Duplex fähige SIP-Sprechstellen für Innen- und Außen bereiche. Die Sprechstellen werden direkt an das Ethernet (LAN/WAN) angeschlossen und sind so über das IP-Netzwerk

Mehr

index 2013 Klimaschutz-Index Komponenten 7,5% 10% 7,5% 10% 10% 10% 4% 4% 20% 30% Emissionsniveau 10% 10% 30% Entwicklung der Emissionen KLIMASCHUTZ

index 2013 Klimaschutz-Index Komponenten 7,5% 10% 7,5% 10% 10% 10% 4% 4% 20% 30% Emissionsniveau 10% 10% 30% Entwicklung der Emissionen KLIMASCHUTZ Klimaschutz-Index Komponenten Komponenten des Klimaschutz-Index Nationale Klimapolitik Primärenergieverbrauch pro Kopf Internationale Klimapolitik 7,5% 7,5% CO 2 -Emissionen pro Kopf Effizienz-Trend Effizienz-Niveau

Mehr

Serie WS 200V D CM WS 210V D CM. Digitale Wandsprechstellen. Serie WS 200V D CM Serie WS 210V D CM. Datenblatt

Serie WS 200V D CM WS 210V D CM. Digitale Wandsprechstellen. Serie WS 200V D CM Serie WS 210V D CM. Datenblatt Serie WS 200V D CM WS 210V D CM 1 2 Digitale Wandsprechstellen Vandalengeschützte Nebensprechstellen (Serie WS 200V) bzw. Notrufsprechstellen (Serie WS 210V) mit integrierter Video kamera designed für

Mehr

Text-Fax Foto-Fax PDF / Word / Excel / TXT Dokument Dokument aus Mail-Attachment Dokument aus Cloud (Dropbox, Google Drive)

Text-Fax Foto-Fax PDF / Word / Excel / TXT Dokument Dokument aus Mail-Attachment Dokument aus Cloud (Dropbox, Google Drive) FreeFax von Fax.de FreeFax ist die perfekte mobile Faxlösung für jeder, der nicht so viele Faxe schicken muss. Mit der FreeFax App können Sie 1 Fax-Seite pro Tag kostenlos in 50 Länder weltweit senden

Mehr

Telefonpreisliste. Preise für Telefonverbindungen, Tarifoptionen sowie Serviceentgelte. Preise inklusive gesetzlicher MwSt.

Telefonpreisliste. Preise für Telefonverbindungen, Tarifoptionen sowie Serviceentgelte. Preise inklusive gesetzlicher MwSt. Telefonpreisliste Preise für Telefonverbindungen, Tarifoptionen sowie Serviceentgelte. Preise inklusive gesetzlicher MwSt. Gültig ab 01.12.2013 Tarifoptionen Telefonie Telefon KOMFORT-Option (zu 2play

Mehr

Serie WS 200P D CM. Digitale Wandsprechstellen Serie WS 200P D CM. Datenblatt

Serie WS 200P D CM. Digitale Wandsprechstellen Serie WS 200P D CM. Datenblatt Serie Digitale Wandsprechstellen Serie Diese Serie mit integrierter Video kamera kommt als Nebensprechstelle in Innen- und Außen bereichen zum Einsatz. Die Technologie ermöglicht eine exzellente Sprachqualität

Mehr

Nachhaltigkeitsindex. Pensionssysteme. Presseaussendung. Quelle: Allianz Asset Management.

Nachhaltigkeitsindex. Pensionssysteme. Presseaussendung. Quelle: Allianz Asset Management. Nachhaltigkeitsindex für Pensionssysteme Ergänzungsmaterial zur Presseaussendung Wien, 01. April 2014 Ranking nach Ländern 2014 (absolut) 1 Australien 2 Schweden 3 Neuseeland 4 Norwegen 5 Niederlande 6

Mehr

Facebook Demographische Zahlen der Länder > 1 Mio. Benutzer per

Facebook Demographische Zahlen der Länder > 1 Mio. Benutzer per Facebook Demographische Zahlen der Länder > 1 Mio. per 31.05.2010 Als Quelle für die Zahlen diente Facebook AdPlanner. Die Zahlen wurden jeweils pro Land und für die ermittelt, der Frauenanteil wurde aus

Mehr

SIP-WS 200V SIP-WS 210V. SIP-Wandsprechstellen SIP-WS 200V/SIP- WS 210V. datenblatt

SIP-WS 200V SIP-WS 210V. SIP-Wandsprechstellen SIP-WS 200V/SIP- WS 210V. datenblatt datenblatt SIP-WS 200V SIP-WS 210V 1 2 SIP-Wandsprechstellen SIP-WS 200V/SIP- WS 210V Full Duplex fähige, vandalengeschützte SIP-Sprechstellen designed für Bereiche mit hohen Anforderungen an Sicherheit.

Mehr

www.researcher24.de info@researcher24.de Fax: 04131-225 600-20 Hotline: 0180-30 20 500 *

www.researcher24.de info@researcher24.de Fax: 04131-225 600-20 Hotline: 0180-30 20 500 * Marken M0110 Rs24 Pro Marken Deutschland Identity 24.- 1,50 M0111 Rs24 Light Marken Deutschland 69.- 8.- M0112 Rs24 Pro Marken Deutschland 99.- 15.- M0113 Rs24 Pro Marken Deutschland Detailabfrage 2,50

Mehr

Parl. Anfrage 8819/J - "EU-Zugeständnisse an Großbritannien mit Auswirkungen auf den Anspruch auf eine Ausgleichszulage in der Pensionsversicherung"

Parl. Anfrage 8819/J - EU-Zugeständnisse an Großbritannien mit Auswirkungen auf den Anspruch auf eine Ausgleichszulage in der Pensionsversicherung 8419/AB XXV. GP - Anfragebeantwortung - Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft 1 von 18 Parl. Anfrage 8819/J - "EU-Zugeständnisse an Großbritannien mit Auswirkungen auf den Anspruch auf

Mehr

DTMF-Decoder-Modul mit 6 Ausgängen & Morse-Transponder

DTMF-Decoder-Modul mit 6 Ausgängen & Morse-Transponder C S Technology Ltd. cstech.co.uk DTMF-Decoder-Modul mit 6 Ausgängen & Morse-Transponder Unser DTMF-Decoder-Modul hat 6 Darlington-NPN-Open-Collector-Ausgänge, die aus der Ferne aus- und eingeschaltet werden

Mehr

EBU Electronic Breaker Unit für AC 230 V Energiesicherheit im USV-Betrieb

EBU Electronic Breaker Unit für AC 230 V Energiesicherheit im USV-Betrieb EBU Electronic Breaker Unit für AC 230 V Energiesicherheit im USV-Betrieb EBU Electronic Breaker Unit für AC 230 V Energiesicherheit im USV Betrieb Der mechatronische Schutzschalter vom Typ EBU sorgt bei

Mehr

Technische Beschreibung. Freisprecheinsatz, TK-Anlagen mit Direktwahl. L.-Nr. 8 985 0

Technische Beschreibung. Freisprecheinsatz, TK-Anlagen mit Direktwahl. L.-Nr. 8 985 0 Technische Beschreibung Freisprecheinsatz, TK-Anlagen mit Direktwahl L.-Nr. 8 985 0 Inhalt 1. Allgemeines 2. Aufbau 3. Anschlüsse 4. Einstellhinweise 5. Bedienung 6. Technische Daten Dieses Gerät wurde

Mehr

Der Außenhandel von Holzbearbeitungsmaschinen Dominik Wolfschütz 29. Februar 2016

Der Außenhandel von Holzbearbeitungsmaschinen Dominik Wolfschütz 29. Februar 2016 Der Außenhandel von Holzbearbeitungsmaschinen Dominik Wolfschütz 29. Februar 206 Deutscher Export von Holzbearbeitungsmaschinen (HBM)» Export von HBM, gesamt» Export von HS84650» Export von HS84659» Export

Mehr

Preisliste Telefon + Internet. Preise für Telefonverbindungen, Tarifoptionen sowie Serviceentgelte. Preise inklusive gesetzlicher MwSt.

Preisliste Telefon + Internet. Preise für Telefonverbindungen, Tarifoptionen sowie Serviceentgelte. Preise inklusive gesetzlicher MwSt. Preisliste Telefon + Internet Preise für Telefonverbindungen, Tarifoptionen sowie Serviceentgelte. Preise inklusive gesetzlicher MwSt. Gültig ab 17.03.2015 Tarifoptionen Telefonie Telefon Komfort-Option

Mehr

Frei Rampe Schlachthofpreise in der EU exkl. USt. Jungrinder R3 in Euro je kg Kaltschlachtgewicht

Frei Rampe Schlachthofpreise in der EU exkl. USt. Jungrinder R3 in Euro je kg Kaltschlachtgewicht Frei Rampe Schlachthofpreise in der EU exkl. USt. Jungrinder R3 in Euro je kg Kaltschlachtgewicht Dänemark Spanien Italien Polen Jänner 3,81 3,64 3,74 3,86 3,88 4,02 4,60 4,01 4,57 3,01 3,40 Februar 3,83

Mehr

FESTNETZ. MANCHMAL BRAUCHT S NUR WENIGE WORTE. Preisliste. Telecom Liechtenstein. einfacherleben.

FESTNETZ. MANCHMAL BRAUCHT S NUR WENIGE WORTE. Preisliste. Telecom Liechtenstein. einfacherleben. FESTNETZ. MANCHMAL BRAUCHT S NUR WENIGE WORTE. Preisliste Telecom Liechtenstein. einfacherleben. Connecta der Anschluss der Zukunft Connecta - 2 Telefonlinien mit 3 Rufnummern - 200 Freiminuten / Mt -

Mehr

GE 800. Digitaler Intercom IP-Server GE 800. datenblatt

GE 800. Digitaler Intercom IP-Server GE 800. datenblatt datenblatt Digitaler Intercom IP-Server Das Hard- und Softwarekonzept des Intercom IP-Servers entspricht dem allerneuesten Stand der Technik und ist die konsequente Weiterentwicklung des äußerst erfolgreichen

Mehr

Consumer Barometer-Studie 2017

Consumer Barometer-Studie 2017 Consumer Barometer-Studie 2017 Anteil der mobilen Internetnutzung erstmals über Der Anteil der mobilen Internetnutzung liegt in allen 63 Ländern der Consumer Barometer-Studie 1 erstmals über 2. Wir untersuchen,

Mehr

Offenlegung gemäß Artikel 440 CRR Offenlegung zum

Offenlegung gemäß Artikel 440 CRR Offenlegung zum Offenlegung gemäß Artikel 440 CRR Offenlegung zum 30.09.2017 in MEUR Tabelle 1 Geografische Verteilung der für die Berechnung des antizyklischen wesentlichen Kreditrisi der Kaufund Kreditrisi Verbriefungsrisi

Mehr

Reisekostenpauschale. in Euro. Afghanistan 925 1.500 1.800. Ägypten 500 1.500 1.800. Albanien 325 1.500 1.800. Algerien 475 1.500 1.

Reisekostenpauschale. in Euro. Afghanistan 925 1.500 1.800. Ägypten 500 1.500 1.800. Albanien 325 1.500 1.800. Algerien 475 1.500 1. Die u.g. n gelten für einen vierwöchigen Aufenthalt. Bei kürzerem oder längeren Aufenthalt verringert bzw. erhöht Afghanistan 925 1.500 1.800 Ägypten 500 1.500 1.800 Albanien 325 1.500 1.800 Algerien 475

Mehr

EUROPA. Belgien: Februar. Bulgarien: Dänemark: Estland: Ende August/Anfang September Mitte/Ende Dezember Semester: Finnland: Dezember

EUROPA. Belgien: Februar. Bulgarien: Dänemark: Estland: Ende August/Anfang September Mitte/Ende Dezember Semester: Finnland: Dezember Referat für Internationale Angelegenheiten FRIEDRICH-ALEXANDER T Akademisches Jahr im Ausland Die folgenden Angaben sollen nur alss Orientierungg dienen! Je nach Gastuniversität sind Abweichungen möglich!

Mehr

Vodafone Professional Tarife

Vodafone Professional Tarife Vodafone Tarife - Kostenlose Group-Telefonie immer enthalten - Mit der Group-Telefonie sind für Sie und Ihre Mitarbeiter folgende Telefonate kostenlos: Alle Gespräche zwischen den Vodafone-- Anschlüssen

Mehr

index 2014 Klimaschutz-Index Komponenten Komponenten des Klimaschutz-Index 7,5 % 20 % Klimapolitik 30 % Emissionsniveau 10 % 5 % 5 % 5 %

index 2014 Klimaschutz-Index Komponenten Komponenten des Klimaschutz-Index 7,5 % 20 % Klimapolitik 30 % Emissionsniveau 10 % 5 % 5 % 5 % Klimaschutz-Index Komponenten Komponenten des Klimaschutz-Index Nationale Klimapolitik Primärenergieverbrauch pro Kopf Internationale Klimapolitik Effizienz-Trend Effizienz-Niveau Entwicklung der Produktion

Mehr

WorldSkills Länder/Regionen Welcher Umriss gehört zu welchem Land?

WorldSkills Länder/Regionen Welcher Umriss gehört zu welchem Land? Europäische Länder Zwergenstaaten Länder in Asien Mittel- und Südeuropäische Länder Nord- und Osteuropäische Länder Länder der Südhalbkugel Große Länder Heiße Länder Inseln Thema: Europäische Länder Großbritanien,

Mehr

Handbuch SCD-300 Speed Camera Detector Version 1.0

Handbuch SCD-300 Speed Camera Detector Version 1.0 Handbuch SCD-300 Speed Camera Detector Version 1.0 Copyright 2008 by: Eifrig Media Friedrich Ebert Damm 160B 22047 Hamburg Inhaltsverzeichnis SCD-300 Speed Camera Detector Inhaltsverzeichnis...2 1. Einleitung...3

Mehr

Internationaler Abfahrtsplan - Weihnachten/Neujahr 2017/2018

Internationaler Abfahrtsplan - Weihnachten/Neujahr 2017/2018 Albanien E-Mail azra.hogeback@koch-international.de Belgien E-Mail belgien@koch-international.de Bosnien- Herzegowina E-Mail bosnien@koch-international.de Abfahrten Stückgut: jeden Dienstag und Donnerstag

Mehr

datenblatt Media-series

datenblatt Media-series datenblatt Media-series MA-2.100 KOMPAKTER 2-KANAL-VERSTÄRKER MIT INTEGRIERTEM DSP de Ausführung Mit einer Ausgangsleistung von 2 100 Watt @ 4 Ohm in Class-D-Technologie und ihrem per Web-Interface einstellbaren

Mehr

DIE NEUEN MAGENTA MOBIL BUSINESS TARIFE EINFACH FLAT, EINFACH SCHNELL UND ALLES IM BESTEN NETZ! MagentaMobilBusiness

DIE NEUEN MAGENTA MOBIL BUSINESS TARIFE EINFACH FLAT, EINFACH SCHNELL UND ALLES IM BESTEN NETZ! MagentaMobilBusiness DIE NEUEN MAGENTA MOBIL BUSINESS TARIFE EINFACH FLAT, EINFACH SCHNELL UND ALLES IM BESTEN NETZ! MagentaMobil 05/2015 1 DIE TELEKOM IST TECHNOLOGIEFÜHRER MIT INNOVATIONEN AUF DER ÜBERHOLSPUR MagentaMobil

Mehr

wenglor Vision Sensor BS40 Unser Programm 1. wenglor - Kurzvorstellung 2. wenglor Vision Sensor BS40 - Produktvorstellung 3. Live Produktpräsentation

wenglor Vision Sensor BS40 Unser Programm 1. wenglor - Kurzvorstellung 2. wenglor Vision Sensor BS40 - Produktvorstellung 3. Live Produktpräsentation Unser Programm 1. wenglor - Kurzvorstellung 2. wenglor Vision Sensor BS40 - Produktvorstellung 3. Live Produktpräsentation 4. Fragen und Antworten wenglor in Kürze Gegründet 1983 Umsatz 2005: 50 mio. Euro

Mehr

Komplette Kennzeichnungslösungen

Komplette Kennzeichnungslösungen Imaje Komplette Kennzeichnungslösungen Tintenstrahldrucker Laserkodierer Foliendirektdrucker Etikettendrucker Etikettiersysteme Software Service Die Imaje-Lösungen Kleinzeichen-Tintenstrahldrucker Sie

Mehr

Wintersaison 2014/2015 bis März: Ankünfte +4% und Nächtigungen +2%

Wintersaison 2014/2015 bis März: Ankünfte +4% und Nächtigungen +2% Wintersaison 2014/2015 bis März: Ankünfte +4% und Nächtigungen +2% Quellen: Statistik Austria sowie TA im Auftrag des BMWFW (vorläufige Ergebnisse) Nach 5 Monaten bilanziert der Winter mit Zuwächsen bei

Mehr

Interkulturelles Lernen mit der ICUnet.AG. Frankfurt am Main 20. Oktober 2008

Interkulturelles Lernen mit der ICUnet.AG. Frankfurt am Main 20. Oktober 2008 Interkulturelles Lernen mit der ICUnet.AG Frankfurt am Main 20. Oktober 2008 ICUnet.AG 70 feste Mitarbeiter 200 externe Mitarbeiter Kompetenz für 60 Kulturräume und 20 Sprachen im Team 4.000 Trainingsteilnehmer

Mehr

SIP-WS 800F SIP-WS 500F. SIP-Wandsprechstellen SIP-WS 800F / SIP-WS 500F. datenblatt

SIP-WS 800F SIP-WS 500F. SIP-Wandsprechstellen SIP-WS 800F / SIP-WS 500F. datenblatt datenblatt SIP-WS 800F SIP-WS 500F 1 2 SIP-Wandsprechstellen SIP-WS 800F / SIP-WS 500F Full Duplex fähige SIP-Sprechstellen für Innen- und Außen bereiche. Die Sprechstellen werden direkt an das Ethernet

Mehr

Datenblatt GIOD.1 Ein-Ausgabe Modul mit CAN-Bus. ERP-Nr.: 5204183. www.guentner.de. Datenblatt GIOD.1 V_3.0

Datenblatt GIOD.1 Ein-Ausgabe Modul mit CAN-Bus. ERP-Nr.: 5204183. www.guentner.de. Datenblatt GIOD.1 V_3.0 Datenblatt GIOD.1 Ein-Ausgabe Modul mit CAN-Bus ERP-Nr.: 5204183 www.guentner.de Seite 2 / 10 Inhaltsverzeichnis 1 GIOD.1... 3 1.1 Funktionsbeschreibung... 3 1.2 Anschlüsse...5 1.3 Elektrische Eigenschaften...

Mehr

TRAVEL POWER 230 V AC, 32 A, 50 Hz (991 00 12-01) Travel Power 7.0 + 5.0

TRAVEL POWER 230 V AC, 32 A, 50 Hz (991 00 12-01) Travel Power 7.0 + 5.0 Einbau und Bedienungsanleitung TRAVEL POWER 230 V AC, 32 A, 50 Hz (991 00 12-01) Travel Power 7.0 + 5.0 1 Allgemeine Informationen 1.1 SICHERHEITSHINWEISE Travel Power darf nicht für den Betrieb von lebenserhaltenen

Mehr

Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 5. Bezirk: Gries, Stand

Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 5. Bezirk: Gries, Stand Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 5. Bezirk: Gries, Stand 01.01.2018 Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 5. Bezirk: Gries Inländer/Ausländer HWS* NWS* O* Gesamt Männer

Mehr

Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 6. Bezirk: Jakomini, Stand

Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 6. Bezirk: Jakomini, Stand Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 6. Bezirk: Jakomini, Stand 01.01.2017 Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 6. Bezirk: Jakomini Inländer/Ausländer HWS* NWS* O* Gesamt

Mehr

Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 6. Bezirk: Jakomini, Stand

Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 6. Bezirk: Jakomini, Stand Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 6. Bezirk: Jakomini, Stand 01.01.2018 Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 6. Bezirk: Jakomini Inländer/Ausländer HWS* NWS* O* Gesamt

Mehr

Steuerverwaltung des Kantons Graubünden Administraziun da taglia dal chantun Grischun Amministrazione imposte del Cantone dei Grigioni

Steuerverwaltung des Kantons Graubünden Administraziun da taglia dal chantun Grischun Amministrazione imposte del Cantone dei Grigioni Steuerverwaltung des Kantons Graubünden Administraziun da taglia dal chantun Grischun Amministrazione imposte del Cantone dei Grigioni Form. 122 7001 Chur, Steinbruchstrasse 18 Telefon 081 257 34 28 Telefax:

Mehr

Schnellkonfiguration

Schnellkonfiguration Schnellkonfiguration Octopus Net & DVBViewer Stand: V 0.1 vom 21.08.2013 Copyright Digital Devices GmbH Alle Rechte vorbehalten Inhaltsverzeichnis 1. Einführung 1.1 Allgemeine Hinweise Seite 3 1.2 Voraussetzungen

Mehr

Induktive und LVDT Sensoren für Weg, Abstand und Position

Induktive und LVDT Sensoren für Weg, Abstand und Position Induktive und LVDT Sensoren für Weg, Abstand und Position Lineare Sensoren und Messtaster für industrielle Messaufgaben und OEM Anwendungen zur Integration in Maschinen und Anlagen. Genaue Weg- und Positions-Messung

Mehr

Länder nach Aufbau von Vermögensstruktur/verteilung Gesamtvermögen je erwachsene Person Dezil 1 Unter $

Länder nach Aufbau von Vermögensstruktur/verteilung Gesamtvermögen je erwachsene Person Dezil 1 Unter $ Länder nach Aufbau von Vermögensstruktur/verteilung 2015 Gesamtvermögen je erwachsene Person 100.000-1 Mio. $ 1. Schweiz 1,7% 47,2% 40,3% 10,8% 2. Neuseeland 10,0% 30,9% 50,5% 8,6% 3. Schweden 15,8% 47,4%

Mehr

... die optimale Schale für wertvolle Elektronik

... die optimale Schale für wertvolle Elektronik Über 40 Jahre Erfahrung in Gehäusebau und Schranktechnik Schranktechnik Kühltechnik Stromverteilung... die optimale Schale für wertvolle Elektronik www.apranet.de NETcell Überlängenwanne z kann bei Reihenaufbau

Mehr

Datenblatt / Data Sheet

Datenblatt / Data Sheet Datenblatt / Data Sheet Profibusstecker CheapCon Zum Anschluss eines Profibus-Teilnehmers oder einer Profibus-Netzkomponente an die Busleitung für Profibus Bis zu einer Übertragungsrate von 12MBaud Kabelverbindung

Mehr

STATISTIK DER AUSZAHLUNGEN AN EHEMALIGE ZWANGSARBEITER UND DEREN RECHTSNACHFOLGER

STATISTIK DER AUSZAHLUNGEN AN EHEMALIGE ZWANGSARBEITER UND DEREN RECHTSNACHFOLGER STATISTIK DER AUSZAHLUNGEN AN EHEMALIGE ZWANGSARBEITER UND DEREN RECHTSNACHFOLGER LÄNDERÜBERSICHT Die Auszahlungen zum Ausgleich von Zwangsarbeit erfolgten in insgesamt 98 Ländern. Die folgende Übersicht

Mehr

Jabra Speak 410. Benutzerhandbuch. www.jabra.com

Jabra Speak 410. Benutzerhandbuch. www.jabra.com Jabra Speak 410 Benutzerhandbuch InhaltsverzeIchnIs Vielen Dank...3 Produktübersicht...3 ÜBERSICHT...4 Installation und Konfiguration...4 Tägliche Verwendung...5 Weitere Hilfe...6 2 Vielen Dank Vielen

Mehr

Seite 1 von 5. In folgenden Ländern kannst du surfen, MMS versenden und empfangen:

Seite 1 von 5. In folgenden Ländern kannst du surfen, MMS versenden und empfangen: Seite 1 von 5 Ägypten Vodafone 0,99 0,89 0,49 0,99 Aland Inseln alle Netze 0,023 0,24 Andorra alle Netze 1,39 1,19 Anguilla alle Netze 1,39 1,19 Antigua & Barbuda alle Netze 1,39 1,19 Argentinien alle

Mehr

Adapter für Sauerstoff Ventile nach Ländern

Adapter für Sauerstoff Ventile nach Ländern Adapter für Sauerstoff Ventile nach Ländern Sie besitzen einen Sauerstoff-Druckminderer und wollen in ein bestimmtes Land und sind auf der Suche nach der Information welcher Adapter in welchem Land benötigt

Mehr

Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 2. Bezirk: St. Leonhard, Stand

Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 2. Bezirk: St. Leonhard, Stand Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 2. Bezirk: St. Leonhard, Stand 01.01.2017 Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 2. Bezirk: St. Leonhard Inländer/Ausländer HWS* NWS*

Mehr

Preisliste "0180 Callthrough"

Preisliste 0180 Callthrough Deutschland Festnetz 01801110086 0,0390 Deutschland Mobilfunk 01805110086 0,1400 INTERNATIONAL Ägypten 01805110086 0,1400 Ägypten (Mobilfunk) 01803110086 0,0900 Albanien 01803110086 0,0900 Algerien 01803110086

Mehr

Hessisches Statistisches Landesamt. Sonderauswertung der Tourismusstatistik nach Destinationen 2008 bis 2011 für das Hessische Wirtschaftsministerium

Hessisches Statistisches Landesamt. Sonderauswertung der Tourismusstatistik nach Destinationen 2008 bis 2011 für das Hessische Wirtschaftsministerium Hessisches Statistisches Landesamt Sonderauswertung der Tourismusstatistik nach Destinationen 2008 bis 2011 für das Hessische Wirtschaftsministerium 16. April 2012 1. Beherbergungsbetriebe und Schlafgelegenheiten

Mehr

Gepulster Yb-Faserlaser, wartungsfrei. Laser Typ FL 10 FL 20 FL 30 FL 50. Max. mittlere Ausgangsleistung 10 W 20 W 30 W 50 W

Gepulster Yb-Faserlaser, wartungsfrei. Laser Typ FL 10 FL 20 FL 30 FL 50. Max. mittlere Ausgangsleistung 10 W 20 W 30 W 50 W High-Speed Lasermarkierung für industrielle Anwendungen Klasse 4 Faserlaserkopf zur Markierung von Metallen und Kunststoffen Einfache Integration in bestehende Prozesse Laser Laser Gepulster Yb-Faserlaser,

Mehr

Rangliste der Pressefreiheit 2013 Platz Land Region Veränderung (Vorjahresrang)

Rangliste der Pressefreiheit 2013 Platz Land Region Veränderung (Vorjahresrang) Rangliste der Pressefreiheit 2013 Platz Land Region Veränderung (Vorjahresrang) 1 Finnland Europa/GUS 0 (1) 2 Niederlande Europa/GUS +1 (3) 3 Norwegen Europa/GUS -2 (1) 4 Luxemburg Europa/GUS +2 (6) 5

Mehr

Hintergrundinformationen Roaming. Stand: Juni 2011

Hintergrundinformationen Roaming. Stand: Juni 2011 Hintergrundinformationen Roaming Stand: Juni 2011 Überblick Roaminggebühren fallen bei mobiler Kommunikation im Ausland an. Entscheidend für die Endkundenpreise sind die sogenannten Inter Operator Tarifs.

Mehr

Fremdenverkehrsstatistik Mai 2009

Fremdenverkehrsstatistik Mai 2009 Fremdenverkehrsstatistik Mai 2009 Inhaltsverzeichnis Auslastung der Fremdenverkehrsbetriebe der Stadt Graz...3 Durchschnittliche Übernachtungsdauer im Mai 2009...4 Entwicklung zum Monat des Vorjahres...5

Mehr

1. Das weltweite Humboldt-Netzwerk

1. Das weltweite Humboldt-Netzwerk Alle ausländischen und deutschen Stipendiaten und Preisträger nach aktuellen Aufenthaltsländern, Stand: Januar 2016 Nordamerika Kanada 35 11 57 12 115 131 89 183 61 464 4 9 8 16 33 616 USA 206 411 1086

Mehr

2 SICK AG Industrial Safety Systems Deutschland Alle Rechte vorbehalten 8 010 219/01-03-04. Betriebsanleitung

2 SICK AG Industrial Safety Systems Deutschland Alle Rechte vorbehalten 8 010 219/01-03-04. Betriebsanleitung B E T R I E B S A N L E I T U N G Betriebsanleitung Dieses Werk ist urheberrechtlich geschützt. Die dadurch begründeten Rechte bleiben bei der Firma SICK AG. Eine Vervielfältigung des Werkes oder von Teilen

Mehr

TECHNISCHE SCHULUNGEN FÜR MSD SERVOREGLER

TECHNISCHE SCHULUNGEN FÜR MSD SERVOREGLER TECHNISCHE SCHULUNGEN FÜR MSD SERVOREGLER Technische Schulung für MSD Servoregler in englischer Sprache, 2014* Schulung für MSD Servoregler Datum: 20. Oktober 2014 CA67627-022 Schulung für MSD Servoregler

Mehr

FABRIKAUTOMATION FORM, MUSTER, POSITION, EXISTENZ KOMPLEXE OBJEKTERKENNUNG MIT VISION-SENSOREN SERIE VOS300

FABRIKAUTOMATION FORM, MUSTER, POSITION, EXISTENZ KOMPLEXE OBJEKTERKENNUNG MIT VISION-SENSOREN SERIE VOS300 FABRIKAUTOMATION 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 FORM, MUSTER, POSITION, EXISTENZ KOMPLEXE OBJEKTERKENNUNG MIT VISION-SENSOREN SERIE VOS300 SERIE VOS300 KOMPLEX IN DER LEISTUNG UND EINFACH IN DER

Mehr

Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 12. Bezirk: Andritz, Stand

Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 12. Bezirk: Andritz, Stand Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 12. Bezirk: Andritz, Stand 01.01.2018 Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 12. Bezirk: Andritz Inländer/Ausländer HWS* NWS* O* Gesamt

Mehr