Ordnung der Weiterbildung in der Logistik

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Ordnung der Weiterbildung in der Logistik"

Transkript

1 Ordnung der Weiterbildung in der Logistik Weiterbildungsangebot für Logistik in der Berufsbildung Die Schnittstelle zum Hochschulsystem Qualifikationsbedarf für mittlere Fach- und Führungskräfte Neuer Beruf Fachwirt/in für Logistikdienstleistungen Weiterbildungssystem für Logistik

2 Berufsbildungssystem nach BBiG Master EU 5 Betriebswirt/in IHK Technische Betriebswirt/in IHK IT-Systemengin IT-Businessengin. Bachelor EU 4 FachwirtIn Fachkauffrau Technische FachwirtIn IndustriemeisterIn IT-Engineer IT-Manager IT-Consultant IT-Commercial Fremdsprachen Abschlüsse Fachberater u.ä. Abschlüsse IT-Specialists Betriebliche Praxis (i.d.r. 2 3 Jahre) Berufsausbildung (i.d.r. 3 Jahre) Allgemeinbildende Schule: Hauptschule/Realschule/Gymnasium Sozialparteien 2000 beispielhafte Übergänge IT-Weiterbildungssystem 2002 Angestrebte HS-Übergänge Dr. Ulrich Blötz

3 Fortbildungsberufe im deutschen Berufsbildungssystem 11 % aller Erwerbstätigen haben einen Fortbildungsberuf. Es gibt fast 500 geregelte Fortbildungsberufe. Fortbildungsberufe stützen und beschreiben Entwicklungspfade in Führungsfunktionen. Sie sind Rückrat für Status, Kompetenz, Professionalisierung und Legitimation von Branchen Derzeit gibt es z.b. etwa Verkehrsfachwirte und Meister für Lagerwirtschaft.

4 Angebot an Fortbildungsqualifikationen für Logistik in der Berufsbildung Bundesgeregelte Fortbildungen Gepr. Meister/in für Lagerwirtschaft Gepr. Verkehrsfachwirt/in Gepr. Fachkaufmann/frau für Einkauf und Logistik Gepr. Meister/in für Kraftverkehr ferner für den Handel Gepr. Handelsfachwirt/in Landesgeregelte Fortbildungen (Fachschule, Berufskolleg) Staatl. Gepr. Betriebswirt/in FR Logistik (Dormagen, Hamm) Staatlich Gepr. Logistiker/in (FS Gotha) Geregelte Zusatzqualifikationen ( 44 BBiG) u.a. Logistiker (IHK); Logistikassistent/in (IHK) Freiburg Zertifikatslehrgänge der Kammern bundeseinheitlicher Lehrgang Logistiker/in (IHK)

5 Gew./technischer und kaufmännischer Entwicklungspfad...3 Jahre BAB + 2 Jahre Fobi (Meister) + 2 Jahre Fobi (Betriebswirt)... Technischer Betriebswirt Betriebswirt Meister für Lagerwirtschaft gewerbl.-techn. Entwicklungspfad Fachkaufm. für Einkauf und Logistik Verkehrsfachwirt, Staatl. Gepr. Betriebswirt FR Logistik kaufmännischer Entwicklungspfad Zertifikatslehrgang Logistiker (IHK) Fachkraft für Lagerlogistik Kaufmann für Sped. u. Logistik-DL

6 Zur Schnittstelle Berufsbildungssystem - Hochschulsystem Berufsbildungssystem Berufe für Facharbeit Hochschulsystem Spezialistenqualifikationen Berufe für mittlere Führungskräfte Berufe für Betriebsführung Berufsbildung macht fit für den Job Hochschule macht fit für Innovation Führungsqualifikationen des BB-Systems: Hochschulangebote: Weiterbildungsstudiengänge sind auch Angebote für HS-Absolventen sind auch Angebote für BB-Absolventen

7 Untersuchung des BIBB zum Berufsbedarf für mittlere Fach- und Führungsfunktionen in der Logistik 24 Fallstudien in Verkehr/Logistik, Industrie, Handel, Krankenhäuser, Bau, Facilitymanagement - rd. 70 Stellenprofile für die mittlere logistische Fach- und Führungsfunktionen -betrieblich nützliche Rekrutierungs-/Erfahrungspfade in diese Funktionen; Personalpolitik, Weiterbildungskultur - Berufsbiografien in diese Funktionen hinein - Qualifikations- und Qualifizierungsinteressen/ eigene Branche? - Weiterbildungsangebot: Struktur, Erreichbarkeit, Qualität, Nachfrage, Referenzmodelle, Internationalisierung, Siehe

8 Einsatzschwerpunkt der Berufe in der Logistik IFW Produktion FKM AW* Kunde Zulieferer HFW FKM E/L MLW Distributions -logistik/ Entsorgungs - logistik HFW Beschaffungslogistik Produktionslogistik Informationslogistik Lo g i s t i s c h e V e r n e t z u n g s a r b e i t FW LDL VFW KVM Logistikdienstleistungen Verkehrsdienstleistungen

9 Bedarf an logistischer Qualifikation Logistik als System verstehen Logistiksysteme verstehen (das konkrete betriebliche) In Logistiksystemen handeln können (nach Dr. Karin Bockelmann, Logistik Plus GmbH)

10 Die mittlere Führungskraft in der Logistik Qualifikationsbedarf aus wahrzunehmenden Funktions- Rollen Betrieb/ Markt Geschäftsprozess Kunde Mitarbeiter Der Der Der Der Leiter Bearbeiter Organisator Führer des betrieblichen Funktionsbereiches der Geschäftsprozesse der Logistik- DL der Kundendienstleistung der Mitarbeiter (Planer, Entscheider, Innovator, Qualitätsmanager) (Controller, Beschaffer, Vertriebler, Produktentwickler) (Entwickler, Projekt-Manager, Key-Accounter) (Führer, Förderer, Moderator, Coach/Lehrer) Logistik- Dienstleistungsunternehmen Logistik-Produkte Logistiker

11 Curricularer Ansatz für die neuen Fortbildungsberufe Gemeinsame bzw. grundlegende Qualifikationen Betriebswirtschaftliches Handeln Logistisches Handeln Führungshandeln, Projektmanagement, Innovation Berufsspezielle Handlungsgrundlagen (z.b. Verkehrs-DL ) Berufsspezielle Qualifikationen Konzipieren von Lösungen der Leistungserstellung Planen der Leistungserstellung (Umsetzung von Lösungen) Führen/Leiten des Bereichs, des Geschäftsprozesses, von Projekten Steuern der Leistungserstellung, des Verbesserungsprozesses,...

12 Profil des neuen Berufs Fachwirt/-in für Logistikdienstleistungen Vorschlag des BIBB Grundlegende Qualifikationen Betriebswirtschaftliches Handeln Führungshandeln, Projektmanagement, Innovation Logistisches Handeln Logistikstrategien, Branchenlogistiken Berufsspezielle Qualifikationen Entwickeln von Kundenprojekten als Schwerpunktqualifikation Planen und Steuern logistischer Lösungen Führung, Kommunikation und Kooperation Betriebswirtschaftliche Steuerung Marketing und Vertrieb

13 Standardisierte logistische Zusatzqualifikationen für Beschäftigte? ZQu Logistikmanagement (Arbeitstitel) Zielgruppe: Facharbeiter, Inhaber älterer Fortbildungsberufe Profil: Kompetenz für das Steuern des Logistikprozesses und der Ressourcen, Umsetzen branchenlogistischer Konzepte, Steuern des Informationsflusses in der Logistik ZQu Logistikplanung (Arbeitstitel) Zielgruppe: Meister, Fachwirte, Fachkaufleute, Betriebswirte oder vergleichbare Abschlüsse (Hochschule, Berufsakademie) Profil: Kompetenz für die strategische Planung und strategische Steuerung logistischer Prozesse

14 Systemisches Weiterbildungsangebot für Logistik Betriebswirt(in) ZQu Logistikplanung Technische(r) Betriebswirt(in) Meister (in) für Lagerwirtschaft Kraftverkehrsmeister (in) Verkehrsfachwirt(in) Fachwirt(in) für LDL Fachkauf mann/- frau Einkauf und Logistik Industrie fachwirt(in) Handels fachwirt (in) ZQu Logistikmanagement

15 Logistik-Weiterbildungssystem nach BBiG Hochschule Berufe für die Geschäftsführung logistischer Betriebe Master of Engineering Betriebswirt (Technischer) Betriebswirt Bachelor of Engineering Berufe für mittlere Fach- und Führungsfunktionen in der Logistik Verkehrs- Fachwirt Fachwirt für Logistik-DL Meister für Lagerlogistik Fachkaufm. Eink./Logistik Seiten-und Wiedereinstieg Zusatzqualifikationen für Logistik Logistik Management Logistik Planung Kaufmann f. Sped. u. LDL Fachkraft f. Lagerlogist. Industriekaufmann Kaufmann f. Groß- u. AH Fach- Informatiker

Meinungsbild der untersuchten Praxis. als Empfehlungen für ein. systematisches Weiterbildungsangebot für Logistik

Meinungsbild der untersuchten Praxis. als Empfehlungen für ein. systematisches Weiterbildungsangebot für Logistik Untersuchung und Empfehlungen für ein systematisches Weiterbildungsangebot für Logistik Expertentreffen des BIBB am 16.02.2005 - Meinungsbild der untersuchten Praxis als Empfehlungen für ein systematisches

Mehr

Tag der Berufsausbilder/-innen Sachsen

Tag der Berufsausbilder/-innen Sachsen Tag der Berufsausbilder/-innen Sachsen 21. Oktober in Dresden Workshop 4 Betriebliches Bildungspersonal Herausforderungen und Qualifikationsbedarf Umsetzung der berufspädagogischen Qualifikationsangebote

Mehr

Ordnungsvorschlag für die Logistikweiterbildung

Ordnungsvorschlag für die Logistikweiterbildung 1 Ordnungsvorschlag für die Logistikweiterbildung (Dr. U. Blötz, B. Peppinghaus unter Mitarbeit von Regina Müller) Bonn, im April 2006 Inhaltsübersicht 0. Auftrag Seite 2 1. Berufsbedarf Seite 2 2. Neuordnungsbedarf

Mehr

Professionalisierung der Logistik: die Entwicklung in Aus- und Weiterbildung

Professionalisierung der Logistik: die Entwicklung in Aus- und Weiterbildung Professionalisierung der Logistik: die Entwicklung in Aus- und Weiterbildung Benedikt Peppinghaus peppinghaus@bibb.de Bundesinstitut für Berufsbildung Abt. 4 Ordnung der Berufsbildung Arbeitsbereich 4.2

Mehr

Anlage zum einheitlichen sächsischen Gebührentarif für die Fortbildungsprüfungen

Anlage zum einheitlichen sächsischen Gebührentarif für die Fortbildungsprüfungen Anlage zum einheitlichen sächsischen Gebührentarif für die Fortbildungsprüfungen gültig ab 17.06.2014 (Es gelten die Prüfungsgebühren zum Zeitpunkt des offiziellen Anmeldeschlusses) 1. Abnahme einer Prüfung/eines

Mehr

Berufsinformationen einfach finden. Fachkaufmann/-frau - Einkauf und Logistik

Berufsinformationen einfach finden. Fachkaufmann/-frau - Einkauf und Logistik Fachkaufmann/-frau - Einkauf und Logistik Die Ausbildung im Überblick Bei diesem Beruf handelt es sich um einen ehemaligen Weiterbildungsberuf, der zum 01.01.2015 außer Kraft trat. Er wurde durch den Beruf

Mehr

Herzlich willkommen zum Vortrag. Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts. am Beispiel der Württ.

Herzlich willkommen zum Vortrag. Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts. am Beispiel der Württ. Herzlich willkommen zum Vortrag Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts am Beispiel der Württ. VWA Agenda 1. Weiterbildung im Bildungssystem Deutschlands 2. Vorstellung

Mehr

Weiterbildung nach der Lehre. Aus- und Weiterbildung

Weiterbildung nach der Lehre. Aus- und Weiterbildung Weiterbildung nach der Lehre Aus- und Weiterbildung Was erwartet Sie heute? Welche Fragen sollte ich vor der Wahl eines Lehrgangsangebotes klären? Was unterscheidet die Weiterbildungsprofile voneinander?

Mehr

Aufstiegsfortbildung. Berufliche Entwicklung durch Qualifikationsgewinn. Dr. Ulrich Blötz

Aufstiegsfortbildung. Berufliche Entwicklung durch Qualifikationsgewinn. Dr. Ulrich Blötz Aufstiegsfortbildung Berufliche Entwicklung durch Qualifikationsgewinn die keiner kennt und nicht transparent Beispiel Betriebswirte: Geprüfter Betriebswirt/Geprüfte Betriebswirtin Staatlich geprüfter

Mehr

Ausbildung in Logistik und Spedition: Chancen für junge Menschen! Wirtschaftsforum Mainz-Bingen - 13.02.2014 Seite 1

Ausbildung in Logistik und Spedition: Chancen für junge Menschen! Wirtschaftsforum Mainz-Bingen - 13.02.2014 Seite 1 Ausbildung in Logistik und Spedition: Chancen für junge Menschen! Wirtschaftsforum Mainz-Bingen - 13.02.2014 Seite 1 Inhalt 1. Bedeutung von Logistik und Spedition im Landkreis Mainz-Bingen 2. Ausbildungsberufe

Mehr

IHK UND SCHULE ZUKUNFT GEMEINSAM GESTALTEN! HANDELS- UND LOGISTIKBERUFE ZUSAMMENFASSEND VORGESTELLT!

IHK UND SCHULE ZUKUNFT GEMEINSAM GESTALTEN! HANDELS- UND LOGISTIKBERUFE ZUSAMMENFASSEND VORGESTELLT! IHK UND SCHULE ZUKUNFT GEMEINSAM GESTALTEN! HANDELS- UND LOGISTIKBERUFE ZUSAMMENFASSEND VORGESTELLT! EINE INFORMATIONSBROSCHÜRE DER IHK HEILBRONN-FRANKEN, STAND 09/2014 AUSBILDUNGSBERUFE IN HEILBRONN-FRANKEN

Mehr

Betriebswirtschaft. www.ihk-biz.de ª Lehrgänge ª Betriebswirtschaft

Betriebswirtschaft. www.ihk-biz.de ª Lehrgänge ª Betriebswirtschaft Betriebswirtschaft www.ihk-biz.de ª Lehrgänge ª Betriebswirtschaft ZIELGRUPPE Angesprochen sind kaufmännische Fach- und Führungskräfte, die bereits eine Weiterbildung zum Fachwirt, Fachkaufmann oder eine

Mehr

Das betriebliche Bildungspersonal: Herausforderungen und Qualifikationsbedarf

Das betriebliche Bildungspersonal: Herausforderungen und Qualifikationsbedarf AG BFN-Forum 2010 WS 1.1 Kompetenzentwicklung und Professionalisierung: von der ausbildenden Fachkraft bis zum Berufspädagogen Das betriebliche Bildungspersonal: Herausforderungen und Qualifikationsbedarf

Mehr

IHK-Fortbildungsprüfungen

IHK-Fortbildungsprüfungen en Die IHK Region Stuttgart bietet 2015 folgende Fortbildungsprüfungen an: IHK-Fortbildungsprüfung Betriebswirte: Geprüfte/r Betriebswirt/in Wirtschaftliches Handeln und betriebliche Leistungsprozesse

Mehr

Vom Azubi bis zum Master: der neue Büroberuf als Karrierechance

Vom Azubi bis zum Master: der neue Büroberuf als Karrierechance Forum 11 Bildungstagung 31. Mai 2012 Vom Azubi bis zum Master: der neue Büroberuf als Karrierechance Übersicht Stand zur Neuordnung der Büroberufe Thomas Ressel Eckpunkte Fahrplan Überlegungen für ein

Mehr

Industriekaufmann/-frau

Industriekaufmann/-frau AUS- UND WEITERBILDUNG Industriekaufmann/-frau Ausbildungsdauer: 3 Jahre Arbeitsgebiet: Industriekaufleute sind in Unternehmen unterschiedlicher Branchen und Größen tätig. Ihr kaufmännisch-betriebswirtschaftliches

Mehr

AUFSTIEGSFORTBILDUNGEN 2016. www.bbz-augsburg.de GLÄNZENDE ZUKUNFT. BBZ.

AUFSTIEGSFORTBILDUNGEN 2016. www.bbz-augsburg.de GLÄNZENDE ZUKUNFT. BBZ. AUFSTIEGSFORTBILDUNGEN 2016 www.bbz-augsburg.de GLÄNZENDE ZUKUNFT. BBZ. AUFSTIEGSFORTBILDUNG ZUM/R BETRIEBSWIRT/IN [IHK] BERUFSBILD Profitieren Sie von unseren herausragenden Kompetenzen im Sektor der

Mehr

Qualified. Füh- auftritt. den. Absol- Meister, IHKs aus den Erfolg: Die

Qualified. Füh- auftritt. den. Absol- Meister, IHKs aus den Erfolg: Die Erfolgreich Qualified in Germany Ergebnisse der 7. Umfrage zum Erfolg von IHK-Weiterbildung Die aktuelle Umfrage der hessischen Industrie- und Handelskammern stärkt das Erfolgs- nur an modell IHK-Weiterbildung.

Mehr

Verband Verkehr und Logistik Berlin und Brandenburg e. V.

Verband Verkehr und Logistik Berlin und Brandenburg e. V. Verband Verkehr und Logistik Berlin und Brandenburg e. V. Spedition und Logistik Boombranche Logistik ist ein Boom- Sektor Wachstumsbranche Branche auf der Überholspur Faszinierende Berufswelt Logistik

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden Fachwirt/in - Callcenter Die Weiterbildung im Überblick Archivierungsgrund: Beruf, dessen Weiterbildung eingestellt wurde Callcenterfachwirt/in ist eine berufliche Weiterbildung, deren Prüfung durch Industrie-

Mehr

PRÜFUNGSTERMINE UND ANMELDEFRISTEN FÜR SCHRIFTLICHE PRÜFUNGEN 2017

PRÜFUNGSTERMINE UND ANMELDEFRISTEN FÜR SCHRIFTLICHE PRÜFUNGEN 2017 PRÜFUNGSTERMINE UND ANMELDEFRISTEN FÜR SCHRIFTLICHE PRÜFUNGEN 2017 FORTBILDUNGSPROFIL PRÜFUNGSTEIL PRÜFUNGSTERMIN ANMELDEFRIST ANSPRECHPARTNER Prüfungsort AEVO Ausbildereignungsprüfung (AEVO) schriftliche

Mehr

Fachkaufmann/frau. für Einkauf und Logistik

Fachkaufmann/frau. für Einkauf und Logistik fit durch Fortbildung 27. DHV-Vorbereitungslehrgang als Fachkaufmann/frau Geprüfte/r Fachkaufmann/frau für Einkauf und Logistik = Experte/Expertin im Einkaufs- und Logistikbereich für Einkauf und Logistik

Mehr

Berufsinformationen einfach finden. Fachkaufmann/-frau - Handwerkswirtschaft

Berufsinformationen einfach finden. Fachkaufmann/-frau - Handwerkswirtschaft Fachkaufmann/-frau - Die Weiterbildung im Überblick Archivierungsgrund: Beruf, dessen Regelung außer Kraft getreten ist Fachkaufmann/-frau in der ist eine berufliche Weiterbildung, deren Prüfung durch

Mehr

PRÜFUNGSTERMINE UND ANMELDEFRISTEN FÜR SCHRIFTLICHE PRÜFUNGEN 2016

PRÜFUNGSTERMINE UND ANMELDEFRISTEN FÜR SCHRIFTLICHE PRÜFUNGEN 2016 PRÜFUNGSTERMINE UND ANMELDEFRISTEN FÜR SCHRIFTLICHE PRÜFUNGEN 2016 FORTBILDUNGSPROFIL PRÜFUNGSTEIL PRÜFUNGSTERMIN ANMELDEFRIST ANSPRECHPARTNER Ausbildereignungsprüfung (AEVO) schriftliche Prüfung (praktische

Mehr

Zum Logistik-Weiterbildungsangebot in Deutschland

Zum Logistik-Weiterbildungsangebot in Deutschland Zum Logistik-Weiterbildungsangebot in Deutschland (Benedikt Peppinghaus, peppinghaus@bibb.de) Logistikweiterbildung Übersicht 1 1. Angebote/Abschlüsse auf gesetzlicher Grundlage Hochschulen, Fachhochschulen,

Mehr

Dienstleistungsqualität durch professionelle Arbeit 30./31. Mai 2011 in Leipzig

Dienstleistungsqualität durch professionelle Arbeit 30./31. Mai 2011 in Leipzig Dienstleistungsqualität durch professionelle Arbeit 0./1. Mai 0 in Leipzig Forum III: Auf dem Weg zur Dienstleistungsarbeit Qualifizierung und Professionalisierung von mittleren Führungskräften am Beispiel

Mehr

Neue Kompetenzen für neue Beschäftigungsmöglichkeiten

Neue Kompetenzen für neue Beschäftigungsmöglichkeiten Neue Kompetenzen für neue Beschäftigungsmöglichkeiten ERASMUS + Perspektiven für die Aktualisierung - Anpassung von Qualifikationsprofilen an veränderte Arbeitsmarktbedarfe Irmgard Frank 1 Gliederung Ziel

Mehr

GEPRÜFTER BETRIEBSWIRT / GEPRÜFTE BETRIEBSWIRTIN

GEPRÜFTER BETRIEBSWIRT / GEPRÜFTE BETRIEBSWIRTIN MERKBLATT Aus- und Weiterbildung GEPRÜFTER BETRIEBSWIRT / GEPRÜFTE BETRIEBSWIRTIN Der Karriereweg über die praxisorientierte Weiterbildung zum/zur Gepr. Betriebswirt/-in knüpft an den Kenntnissen, Fertigkeiten

Mehr

DQR - aktueller Stand, Einordnung und Konsequenzen Kooperation KV Schweiz BIBB 2./3. Mai 2012 in Bonn

DQR - aktueller Stand, Einordnung und Konsequenzen Kooperation KV Schweiz BIBB 2./3. Mai 2012 in Bonn DQR - aktueller Stand, Einordnung und Konsequenzen Kooperation KV Schweiz BIBB 2./3. Mai 2012 in Bonn Silvia Annen, wissenschaftliche Mitarbeiterin Rainer Brötz, Arbeitsbereichsleiter im Arbeitsbereich

Mehr

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Technische Kauffrau/ Technischer Kaufmann.

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Technische Kauffrau/ Technischer Kaufmann. Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Technische Kauffrau/ Technischer Kaufmann. Wie sieht das Berufsbild Technische Kauffrau/Technischer Kaufmann aus? Mit dem erfolgreichen Bestehen der eidg. Berufsprüfung

Mehr

PRÜFUNGSTERMINE UND ANMELDEFRISTEN FÜR SCHRIFTLICHE PRÜFUNGEN 2016

PRÜFUNGSTERMINE UND ANMELDEFRISTEN FÜR SCHRIFTLICHE PRÜFUNGEN 2016 PRÜFUNGSTERMINE UND ANMELDEFRISTEN FÜR SCHRIFTLICHE PRÜFUNGEN 2016 FORTBILDUNGSPROFIL PRÜFUNGSTEIL PRÜFUNGSTERMIN ANMELDEFRIST ANSPRECHPARTNER Ausbildereignungsprüfung (AEVO) schriftliche Prüfung 2. Februar

Mehr

Prüfungstermine und Anmeldefristen für schriftliche Prüfungen 2015

Prüfungstermine und Anmeldefristen für schriftliche Prüfungen 2015 Prüfungstermine und Anmeldefristen für schriftliche Prüfungen 2015 Fortbildungsprofil Prüfungsteil Prüfungstermin Anmeldefrist Ansprechpartner Ausbildereignungsprüfung (AEVO) schriftliche Prüfung 3. Februar

Mehr

Geprüfter Betriebswirt als Kammer-Fortbildung staatlich geregelt

Geprüfter Betriebswirt als Kammer-Fortbildung staatlich geregelt Geprüfter Betriebswirt als Kammer-Fortbildung staatlich geregelt Die Fortbildung zum Geprüften Betriebswirt mit Prüfung an der IHK oder der Handwerkskammer ist berufsbegleitend oder in Kompaktform möglich

Mehr

Die Fachschule Gotha in der Thüringer Bildungslandschaft

Die Fachschule Gotha in der Thüringer Bildungslandschaft Die Fachschule Gotha in der Thüringer Bildungslandschaft 26. Gothaer Technologenseminar Fachtagung an der Staatlichen Fachschule für Bau, Wirtschaft und Verkehr Gotha Die Thüringer Bildungslandschaft Teil

Mehr

Aufstiegsfortbildung. Potentiale für die Anrechnung auf Hochschulstudiengänge. Dr. Ulrich Blötz

Aufstiegsfortbildung. Potentiale für die Anrechnung auf Hochschulstudiengänge. Dr. Ulrich Blötz Aufstiegsfortbildung Potentiale für die Anrechnung auf Hochschulstudiengänge Struktur Inhalt Methode der Aufstiegsfortbildung schwer zu fassen Beispiel Betriebswirte: Geprüfter Betriebswirt/Geprüfte Betriebswirtin

Mehr

Prüfungsgebühr. Prüfungsperiode. Prüfungstermine. Die IHK Region Stuttgart bietet 2017 folgende Fortbildungsprüfungen an: Anmeldeschluss

Prüfungsgebühr. Prüfungsperiode. Prüfungstermine. Die IHK Region Stuttgart bietet 2017 folgende Fortbildungsprüfungen an: Anmeldeschluss Die IHK Region Stuttgart bietet 2017 folgende Fortbildungsprüfungen an: Anmeldeschluss Prüfungsperiode Prüfungstermine Prüfungsgebühr * Betriebswirte: Geprüfte/r Betriebswirt/in Wirtschaftliches Handeln

Mehr

Fachwirt im Gesundheitsund Sozialwesen (IHK) Sportfachwirt (IHK) Nürnberg KARRIERESCHRITT JETZT! Schon ab: 8,53. monatlich*

Fachwirt im Gesundheitsund Sozialwesen (IHK) Sportfachwirt (IHK) Nürnberg KARRIERESCHRITT JETZT! Schon ab: 8,53. monatlich* KARRIERESCHRITT JETZT! Schon ab: 8,53 monatlich* Laufzeit 36 Monate, u.v. bei Bezug aller möglichen Zuschüsse vgl. Seite 13 Fachwirt im Gesundheitsund Sozialwesen (IHK) Sportfachwirt (IHK) ManagementQualifikation

Mehr

Geprüfter Industriefachwirt

Geprüfter Industriefachwirt Geprüfter Industriefachwirt Bachelor Professional of Management for Industry (CCI) Samstags-Lehrgang in 12 Monaten Berufsbegleitender Lehrgang zur Vorbereitung auf die IHK-Prüfung Weiterbildungsträger

Mehr

Teilnehmer an Prüfungen der beruflichen Fortbildung nach Art des Abschlusses und Prüfungserfolg 2015

Teilnehmer an Prüfungen der beruflichen Fortbildung nach Art des Abschlusses und Prüfungserfolg 2015 mit männlich weiblich männlich weiblich männlich weiblich Fachkaufmann/Fachkauffrau Fachkaufmann/-kauffrau Einkauf und Logistik (Gepr.) Fachkaufmann/-kauffrau für Büromanagement (Gepr.) 5162302A 7140301A

Mehr

Durchlässigkeit und berufsbegleitendes Studieren

Durchlässigkeit und berufsbegleitendes Studieren Werkstattrunde 11 Durchlässigkeit und berufsbegleitendes Studieren Moderation: Prof. Peter Fröhlich Fachbereich Ingenieurwissenschaften Hochschule RheinMain Durchlässigkeit berufsbegleitendes Studieren

Mehr

Die Karriereleiter der beruflichen Bildung: Das Aufstiegsfortbildungsmodell

Die Karriereleiter der beruflichen Bildung: Das Aufstiegsfortbildungsmodell Die Karriereleiter der beruflichen Bildung: Das Aufstiegsfortbildungsmodell Wollen Sie sich beruflich weiterbilden? Kennen Sie schon die Aufstiegsfortbildung? Damit kann man Karriere auch ohne Abitur und

Mehr

Handelsfachwirt/in. fit durch Fortbildung. geprüfte/r Handelsfachwirt/in. Die Meisterprüfung im Handel. Ab 11. April 2016 in Freiburg und Lörrach

Handelsfachwirt/in. fit durch Fortbildung. geprüfte/r Handelsfachwirt/in. Die Meisterprüfung im Handel. Ab 11. April 2016 in Freiburg und Lörrach fit durch Fortbildung Vorbereitungslehrgang zur Prüfung als geprüfter geprüfte/r Handelsfachwirt/in Die Meisterprüfung im Handel Handelsfachwirt/in Ab 11. April 2016 in Freiburg und Lörrach Kaufm. Berufsbildungsstätte

Mehr

Beschreibung des Angebotes

Beschreibung des Angebotes Geprüfter Logistikmeister / Geprüfte Logistikmeisterin (IHK) in Leipzig Angebot-Nr. 00245329 Angebot-Nr. 00245329 Bereich Allgemeine Weiterbildung Anbieter Preis Preis auf Anfrage Termin 17.05.2016-27.04.2017

Mehr

Berufspädagoge/in nach BBiG ein neuer Beruf für Aus- und Weiterbilder

Berufspädagoge/in nach BBiG ein neuer Beruf für Aus- und Weiterbilder Berufspädagoge/in nach BBiG ein neuer Beruf für Aus- und Weiterbilder Genese der Qualifikationsangebote für Ausbilder, für die, die nicht studieren... seit 2005: Entwicklung eines bundeseinheitlichen Qualifikationsrahmens

Mehr

Industriemeister/-in Brandschutz IHK (incl. Modul Brandschutz-Meister IHK / Gruppenführer als Einzelmodul buchbar)

Industriemeister/-in Brandschutz IHK (incl. Modul Brandschutz-Meister IHK / Gruppenführer als Einzelmodul buchbar) Landestagung 2015 Werkfeuerwehrverband Bayern Schulungszentrum für betrieblichen Brandschutz, Industriemeister/-in Brandschutz IHK (incl. Modul Brandschutz-Meister IHK / Gruppenführer als Einzelmodul buchbar)

Mehr

Vorbereitung von Regelungen zur Bildung einer Gesamtnote in Fortbildungsverordnungen

Vorbereitung von Regelungen zur Bildung einer Gesamtnote in Fortbildungsverordnungen Entwicklungsprojekt 4.2.399 Vorbereitung von Regelungen zur Bildung einer Gesamtnote in Fortbildungsverordnungen Abschlussbericht Dr. Ulrich Blötz Ulrike Eckstein Herbert Tutschner III/2012 IV/2014 Bundesinstitut

Mehr

OPERATIONS MANAGEMENT

OPERATIONS MANAGEMENT Kurzübersicht der Vertiefung für Studenten der BWL Was macht einen Rechner aus? Einfache Produkte = einfaches Management Interessante Produkte sind heutzutage ein Verbund aus komplexen Systemen und Dienstleistungen,

Mehr

Berufliche Bildung und Qualifizierung in der FM Branche aus Sicht der Beschäftigten

Berufliche Bildung und Qualifizierung in der FM Branche aus Sicht der Beschäftigten Bildungs und IG Metall FM Tagung: Fair Miteinander 24.03.2015 Berufliche Bildung und Qualifizierung in der FM Branche aus Sicht der Beschäftigten Agenda Was Leistet die IG Metall in der Berufsbildung Beruflichkeit

Mehr

Hamburger Logistik Bachelor

Hamburger Logistik Bachelor Hamburger Logistik Bachelor Ein Angebot für eine triqualifizierende Ausbildung in Zusammenarbeit von: Verein Hamburger Spediteure e.v. Akademie Hamburger Verkehrswirtschaft ggmbh Handelsschule Holstenwall

Mehr

Vorstellung Kompetenzmodul Beschaffung und Logistik

Vorstellung Kompetenzmodul Beschaffung und Logistik Vorstellung Kompetenzmodul Beschaffung und Logistik Bachelor Betriebswirtschaft 6. und 7. Semester Prof. Dr.-Ing. Alexander Kumpf, Hochschule Landshut kumpf@fh-landshut.de Stand 22.10.2012 Version 2.0

Mehr

Berufsinformationen einfach finden. Fachkaufmann/-frau - Verwaltung von Wohnungseigentum

Berufsinformationen einfach finden. Fachkaufmann/-frau - Verwaltung von Wohnungseigentum Fachkaufmann/-frau - Verwaltung von Die Ausbildung im Überblick Archivierungsgrund: Beruf, dessen Weiterbildung eingestellt wurde Fachkaufmann/-frau für Verwaltung von ist eine berufliche Weiterbildung,

Mehr

IT-Sicherheit durch Weiterbildung

IT-Sicherheit durch Weiterbildung IT-Sicherheit durch Weiterbildung Dr. Peter Thommes IHK BildungsZentrum Südlicher Oberrhein GmbH Am Unteren Mühlbach 34 77652 Offenburg Fon +49 (0) 781 9203-728 Fax +49 (0) 781 9203-811 b-west@ihk-bz.de

Mehr

Industrie- und Handelskammer Magdeburg. Erneuerbare Energien Arbeitsmarkt mit Zukunft Anforderungen an das Ausbildungsprofil

Industrie- und Handelskammer Magdeburg. Erneuerbare Energien Arbeitsmarkt mit Zukunft Anforderungen an das Ausbildungsprofil Erneuerbare Energien Arbeitsmarkt mit Zukunft Anforderungen an das Ausbildungsprofil Stefanie Klemmt Referentin Weiterbildungsberatung Überblick Jobmotor Erneuerbare Energien Zukunftsberufe Beschäftigungsstruktur

Mehr

NR. 30624. Lagerwirtschaft, Projektabwicklung, Materialwirtschaft

NR. 30624. Lagerwirtschaft, Projektabwicklung, Materialwirtschaft NR. 30624 Gewünschte Position Niederlassungsleiter Kontraktlogistik Schwerpunkt Oberflächenverkehre, Lager- und Beschaffungslogistik, Handels- / Industrielogistik Tätigkeitsbereich Lagerwirtschaft, Projektabwicklung,

Mehr

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1 Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management 1 Technische Hochschule Mittelhessen (THM) Die THM gehört mit 14.130 Studierenden zu den 4 größten öffentlichen Fachhochschulen

Mehr

Akademie. Geprüfter Fachkaufmann Einkauf und Logistik Geprüfte Fachkauffrau Einkauf und Logistik. Ostwestfalen. Schwerpunkt Einkauf

Akademie. Geprüfter Fachkaufmann Einkauf und Logistik Geprüfte Fachkauffrau Einkauf und Logistik. Ostwestfalen. Schwerpunkt Einkauf Geprüfter Fachkaufmann Einkauf und Logistik Geprüfte Fachkauffrau Einkauf und Logistik Schwerpunkt Einkauf 16.03.2015 05.10.2016 Bielefeld Fachkaufleute Einkauf und Logistik Berufsprofil und berufliche

Mehr

Neues Qualifizierungssystem für betriebliches Bildungspersonal (08/09 2009)

Neues Qualifizierungssystem für betriebliches Bildungspersonal (08/09 2009) Aus- und Weiterbilden als Beruf Neues Qualifizierungssystem für betriebliches Bildungspersonal (08/09 2009) Agenda Neue bundeseinheitliche Weiterbildungswege für das betriebliche Personal der Aus- und

Mehr

TECHNISCHE WEITERBILDUNG. Gepr. Industrietechniker/-in IHK. Das Praxisstudium für technische Fachkräfte

TECHNISCHE WEITERBILDUNG. Gepr. Industrietechniker/-in IHK. Das Praxisstudium für technische Fachkräfte TECHNISCHE WEITERBILDUNG Gepr. Industrietechniker/-in IHK Das Praxisstudium für technische Fachkräfte Experten gefragt! Als Schnittstelle zwischen Entwicklung und Produktion Die Ausgangslage Die zunehmende

Mehr

Aufgaben, Funktionslandschaften und. Professionalisierung. des betrieblichen Bildungspersonals

Aufgaben, Funktionslandschaften und. Professionalisierung. des betrieblichen Bildungspersonals Aufgaben, Funktionslandschaften und Professionalisierung des betrieblichen Bildungspersonals Zum Bildungsauftrag... am Fall Berufsausbildung Berufliche Qualifizierung (für Unternehmen/ das Beschäftigungssystem)

Mehr

Workshopreihe Service Engineering Professionelle DL-Entwicklung. Möglichkeiten zur Curriculumentwicklung. Vortrag RWTH Aachen am 21.04.

Workshopreihe Service Engineering Professionelle DL-Entwicklung. Möglichkeiten zur Curriculumentwicklung. Vortrag RWTH Aachen am 21.04. Workshopreihe Service Engineering Professionelle DL-Entwicklung Möglichkeiten zur Curriculumentwicklung Vortrag RWTH Aachen am 21.04.2005 Anerkennung von Fortbildungsregelungen (Verfahren, Positionen)

Mehr

Häufig gestellte Fragen zur IHK.Die Weiterbildung

Häufig gestellte Fragen zur IHK.Die Weiterbildung 1. Bildungsinteressierte Häufig gestellte Fragen zur IHK.Die Weiterbildung Welchen Stellenwert haben IHK-Angebote und IHK-Prüfungen in der Weiterbildung in Deutschland? IHK-Abschlüsse haben auf dem Arbeitsmarkt

Mehr

Betriebswirtschaftliche Steuerlehre. Finanzierung. Bilanzierung. Kosten- und Leistungsrechnung. Betriebswirtschaftliche Steuerlehre.

Betriebswirtschaftliche Steuerlehre. Finanzierung. Bilanzierung. Kosten- und Leistungsrechnung. Betriebswirtschaftliche Steuerlehre. Pauschale Anrechnung Inhaber der beruflichen Fort- und Weiterbildungsqualifikationen geprüfter Industriefachwirt/-in, Betriebswirt/in (IHK), geprüfte/r Betriebswirt/in, geprüfte/r Industriemeister/in (Fachrichtung

Mehr

Fachwirt im Gesundheitsund Sozialwesen (IHK) Rheine KARRIERESCHRITT JETZT! Schon ab: 36,31. monatlich* Management-Qualifikation auf Bachelor-Niveau

Fachwirt im Gesundheitsund Sozialwesen (IHK) Rheine KARRIERESCHRITT JETZT! Schon ab: 36,31. monatlich* Management-Qualifikation auf Bachelor-Niveau KARRIERESCHRITT JETZT! Schon ab: 36,31 monatlich* Laufzeit 36 Monate, u.v. bei Bezug aller möglichen Zuschüsse vgl. Seite 9 Fachwirt im Gesundheitsund Sozialwesen (IHK) ManagementQualifikation auf BachelorNiveau

Mehr

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Technische Kauffrau/ Technischer Kaufmann.

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Technische Kauffrau/ Technischer Kaufmann. Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Technische Kauffrau/ Technischer Kaufmann. Wie sieht das Berufsbild Technische Kauffrau/Technischer Kaufmann aus? Mit dem erfolgreichen Bestehen der eidg. Berufsprüfung

Mehr

Die Zukunft der beruflichen Bildung im Wandel von Wirtschaft und Gesellschaft

Die Zukunft der beruflichen Bildung im Wandel von Wirtschaft und Gesellschaft eys Wirtschaft im Dialog / IHK Pfalz Präsident des Bundesinstituts für Berufsbildung Die Zukunft der beruflichen Bildung im Wandel von Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen, 18. November 2014 Ergebnisse

Mehr

BRINGEN SIE SICHER DIE ZUKUNFT IN S ROLLEN. AFZ Aus- und Fortbildungszentrum Rostock GmbH

BRINGEN SIE SICHER DIE ZUKUNFT IN S ROLLEN. AFZ Aus- und Fortbildungszentrum Rostock GmbH AFZ Aus- und Fortbildungszentrum Rostock GmbH AFZ Aus- und Fortbildungszentrum Rostock GmbH ist eine gemeinnützige GmbH, die am 9. Februar 1994 gegründet wurde ist Rechtsnachfolgerin des Aus- u. Fortbildungszentrum

Mehr

10 Thesen zum beruflichen Ausbildungspersonal - BILANZ und PERSPEKTIVEN -

10 Thesen zum beruflichen Ausbildungspersonal - BILANZ und PERSPEKTIVEN - 10 Thesen zum beruflichen Ausbildungspersonal - BILANZ und PERSPEKTIVEN - Initiiert vom e. V. Christiani - Technisches Institut für Aus- und Weiterbildung TTnet Deutschland sowie GeBiFo Berlin 0 These

Mehr

Beschreibung des Angebotes. Geprüfte/-r Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) in Leipzig. Z&P Schulung GmbH. Ansprechpartner. Angebot-Nr.

Beschreibung des Angebotes. Geprüfte/-r Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) in Leipzig. Z&P Schulung GmbH. Ansprechpartner. Angebot-Nr. Geprüfte/-r Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) in Leipzig Angebot-Nr. 00245543 Angebot-Nr. 00245543 Bereich Allgemeine Weiterbildung Anbieter Preis Preisinfo Preis auf Anfrage gern übermitteln wir Ihnen ein

Mehr

Human Resources Kompetenz

Human Resources Kompetenz Wachstumsbranche Logistik- Wachstumsbremse Personal? Selbst gestalten statt stillhalten! Innovative Aus- und Weiterbildungskonzepte in der Logistik am Beispiel der FIEGE Gruppe FIEGE Group/0600 1 Dimensionen

Mehr

Strategisches Kundenorientiertes Management - SKM am Studienzentrum WUG

Strategisches Kundenorientiertes Management - SKM am Studienzentrum WUG Der berufsbegleitende Bachelor-Studiengang Strategisches Kundenorientiertes Management - SKM am Studienzentrum WUG praxisorientiert, berufsbegleitend, innovativ Prof. Dr.-Ing. Stefan Slama SKM Strategisches

Mehr

Fachwirt/in für Einkauf

Fachwirt/in für Einkauf fit durch Fortbildung DHV-Vorbereitungslehrgang als geprüfte/r Fachwirt/in für Einkauf Gepr. Fachwirt/in für Einkauf = Experte/Expertin im Einkauf 7. Nov. 2015 bis Frühjahr 2017 in Freiburg Kaufm. Berufsbildungsstätte

Mehr

26. Gothaer Technologieseminar Fachtagung an der Staatlichen Fachschule für Bau, Wirtschaft und Verkehr Gotha

26. Gothaer Technologieseminar Fachtagung an der Staatlichen Fachschule für Bau, Wirtschaft und Verkehr Gotha 26. Gothaer Technologieseminar Fachtagung an der Staatlichen Fachschule für Bau, Wirtschaft und Verkehr Gotha 20 Jahre Ausbildung von Verkehrstechnikern in Gotha Rolle des Verkehrstechnikers in den Eisenbahnunternehmen

Mehr

Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Abschluss Geprüfter Fachkaufmann Einkauf und Logistik/ Geprüfte Fachkauffrau Einkauf und Logistik

Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Abschluss Geprüfter Fachkaufmann Einkauf und Logistik/ Geprüfte Fachkauffrau Einkauf und Logistik Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Abschluss Geprüfter Fachkaufmann Einkauf und Logistik/ Geprüfte Fachkauffrau Einkauf und Logistik Vom 31. Oktober 2001 Auf Grund des 46 Abs. 2 des Berufsbildungsgesetzes

Mehr

Modulbeschreibung. Beitrag des Moduls zu den Studienzielen. Voraussetzungen für die Teilnahme

Modulbeschreibung. Beitrag des Moduls zu den Studienzielen. Voraussetzungen für die Teilnahme Modulbeschreibung Code VI.5.4 Modulbezeichnung Logistikmanagement Beitrag des Moduls zu den Studienzielen Qualifikationsziele (vgl. Leitfaden Punkt 3) Übergeordnetes Hauptziel des Moduls ist es, dass die

Mehr

Herzlich Willkommen. Schneller Studieren an der Hessischen Berufsakademie. Hessische Berufsakademie University of Cooperative Education

Herzlich Willkommen. Schneller Studieren an der Hessischen Berufsakademie. Hessische Berufsakademie University of Cooperative Education Hessische Berufsakademie University of Cooperative Education Herzlich Willkommen Hessische Berufsakademie Staatlich anerkannt Studienzentrum Nürnberg Geschäftsleitung: Felix von Dobschütz Studienberatung:

Mehr

Nachdiplomstudium Organisations- und Logistikmanager/-in. Höhere Fachschule für Wirtschaft

Nachdiplomstudium Organisations- und Logistikmanager/-in. Höhere Fachschule für Wirtschaft Nachdiplomstudium Organisations- und Logistikmanager/-in Höhere Fachschule für Wirtschaft MIT WISSEN WEITERKOMMEN 2 Berufsbild / Einsatzgebiet Die Höhere Fachschule für Wirtschaft HFW an der bzb Weiterbildung

Mehr

Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Abschluss

Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Abschluss Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Abschluss Geprüfter Fachkaufmann Einkauf und Logistik/ Geprüfte Fachkauffrau Einkauf und Logistik vom 31. Oktober 2001 Bestell-Nr. 61.02.571 Verordnung über

Mehr

Geprüfter Wirtschaftsfachwirt IHK online (m/w) Blended Learning Konzept Kooperation mit der IHK Nordschwarzwald und IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg

Geprüfter Wirtschaftsfachwirt IHK online (m/w) Blended Learning Konzept Kooperation mit der IHK Nordschwarzwald und IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg Syda Productions- Fotolia.com Geprüfter Wirtschaftsfachwirt IHK online (m/w) Blended Learning Konzept Kooperation mit der IHK Nordschwarzwald und IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg IHK-Aufstiegslehrgang Als

Mehr

Betriebswirtschaftliche Steuerlehre. Finanzierung. Bilanzierung. Kosten- und Leistungsrechnung. Betriebswirtschaftliche Steuerlehre.

Betriebswirtschaftliche Steuerlehre. Finanzierung. Bilanzierung. Kosten- und Leistungsrechnung. Betriebswirtschaftliche Steuerlehre. Pauschale Anrechnung Inhaber der beruflichen Fort- und Weiterbildungsqualifikationen geprüfter Industriefachwirt/-in, Betriebswirt/in (IHK), geprüfte/r Betriebswirt/in, geprüfte/r Industriemeister/in (Fachrichtung

Mehr

IT Fachwirt IT Fachwirtin

IT Fachwirt IT Fachwirtin IT Fachwirt IT Fachwirtin - 1-1. Die Weiterbildung zum IT Fachwirt erweitert Ihre Perspektiven Die IT Anwendungen nehmen überproportional zu, demzufolge wachsten die IT-Systeme und IT Strukturen seit Jahren.

Mehr

Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK)

Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) Berufsbegleitende Fortbildung zum/zur Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) 15. Oktober 2016 28. Oktober 2017 Ihr Ansprechpartner Petra Simon-Wolf & Lisa Hofmann 06021 4176 162 / - 222 / - 218 simon-wolf.petra@ab.bfz.de

Mehr

Verzahnte kaufmännische Qualifizierung mit Schwerpunkt EDV

Verzahnte kaufmännische Qualifizierung mit Schwerpunkt EDV Berufsförderungswerk Oberhausen Industriekaufleute Kaufleute im Groß- und Außenhandel Bürokaufleute Verzahnte kaufmännische Qualifizierung mit Schwerpunkt EDV Herausgeber Berufsförderungswerk Oberhausen

Mehr

Handwerk und Studium. Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement. Prof. Dr. Richard Merk. Fachhochschule des Mittelstands (FHM)

Handwerk und Studium. Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement. Prof. Dr. Richard Merk. Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Handwerk und Studium Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement Prof. Dr. Richard Merk Fachhochschule des Mittelstands (FHM) 14.11.2005 Prof. Dr. Richard Merk 1 /14 Handwerk und Studium

Mehr

DIHK Fortbildungsstatistik 2014

DIHK Fortbildungsstatistik 2014 DIHK Fortbildungsstatistik 2014 Inhalt Einführung 3 I. Teil: IHK Fortbildungsprüfungen 4 Gesamtübersicht 5 Prüfungsübersicht kaufmännischer Bereich 6 Prüfungsübersicht industriell technischer Bereich 7

Mehr

Fachgespräch Januar Aug /15. Nov Teil 1 ab 3. Febr /22. Nov Teil 2

Fachgespräch Januar Aug /15. Nov Teil 1 ab 3. Febr /22. Nov Teil 2 Termine Fortbildungsprüfungen 2016 Kaufmännische Fortbildungsprüfungen Betriebswirt/ Betriebswirtin Berufspädagoge Betriebswirt Technischer Betriebswirt Fachkaufmann/Fachkauffrau Hausanschrift IHK Dresden

Mehr

Qualifizierungsberater: Fallbeispiele aus Unternehmen

Qualifizierungsberater: Fallbeispiele aus Unternehmen Qualifizierungsberater: Fallbeispiele aus Unternehmen Beispiele aus Unternehmen: Firma Grafe Ein kurzer Rückblick: Die Beratung mit dem Geschäftsführer der Firma Grafe in Blankenhain (Kunststoffe) und

Mehr

wissen wandeln wachsen weiterbilden weiterkommen

wissen wandeln wachsen weiterbilden weiterkommen Deutsche Angestellten-Akademie wissen wandeln wachsen weiterbilden weiterkommen Aufstiegsfortbildung Unser Angebot für Ihr Unternehmen Aufstiegsfortbildung Nach der Ausbildung muss noch lange nicht Schluss

Mehr

Studium für beruflich Qualifizierte Rechtliche Rahmenbedingungen - Beratungsgespräch - Eignungstest

Studium für beruflich Qualifizierte Rechtliche Rahmenbedingungen - Beratungsgespräch - Eignungstest Studium für beruflich Qualifizierte Rechtliche Rahmenbedingungen - Beratungsgespräch - Eignungstest Dr. Eva Mroczek, Zentrale Studienberatung, 20.05.2014 www.dhbw-mannheim.de AGENDA Neue Studienstruktur

Mehr

Leistungsprofil. methodisch-, pädagogisch- und didaktische Vermittlung Informationen mit Dateien in Word, PDF, PowerPoint und im Gespräch

Leistungsprofil. methodisch-, pädagogisch- und didaktische Vermittlung Informationen mit Dateien in Word, PDF, PowerPoint und im Gespräch Leistungsprofil methodisch-, pädagogisch- und didaktische Vermittlung Informationen mit Dateien in Word, PDF, PowerPoint und im Gespräch Kaufmännische Berufe Berufe Lagerlogistik Chemieberufe Ver-und Entsorger

Mehr

Ausbildung und/oder Studium?

Ausbildung und/oder Studium? Coach Camp 2015 Ausbildung und/oder Studium? Robin Kemner Student Fachbereich WiSo Hochschule Osnabrück University of Applied Sciences Berufsbereich Wirtschaft Wohin soll der Weg führen? Studium Duales

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Herzlich Willkommen! IHK-Aufstiegsfortbildung als Berufsperspektive Daten-Fakten-Angebote Stillen Sie Ihren WissensDurst an unserem WissensStand - via mobile V 18 - Unsere Leistungen für Sie IHK-Bildungszentrum

Mehr

Industriemeister/-in. Metall (IHK) Blended Learning Lehrgang. Berufsbegleitende Fortbildung zum/zur

Industriemeister/-in. Metall (IHK) Blended Learning Lehrgang. Berufsbegleitende Fortbildung zum/zur Blended Learning Lehrgang. Berufsbegleitende Fortbildung zum/zur Industriemeister/-in Metall (IHK) Unterricht einmal pro Monat Fr 16:00 21:00 Uhr / Sa 09:00 17:00 Uhr Zusätzlich 2 Vollzeitwochen, Zusätzlich

Mehr

Von der Weiterbildung zur Hochschule

Von der Weiterbildung zur Hochschule Von der Weiterbildung zur Hochschule Neuregelung der Hochschulzugangsberechtigung für f r Beruflich Qualifizierte Anrechnung in der Weiterbildung erworbener Kompetenzen auf ein StudiumS 12.10.2010 Dieses

Mehr

BERUFSBILDER - TECHNISCHE BERUFE

BERUFSBILDER - TECHNISCHE BERUFE BERUFSBILDER - TECHNISCHE BERUFE Im Rahmen des EU-Projekts Food Fit wurde eine umfangreiche und qualitative Studie in mehreren EU-Staaten durchgeführt, um technische Berufsbilder in der Lebensmittelindustrie

Mehr

Medien Forum Freiburg Freiburger IT-Sicherheits Initiative (FRITSI) 21.02.2008 IHK Freiburg. Fortbildung von IT-Mitarbeitern in Unternehmen

Medien Forum Freiburg Freiburger IT-Sicherheits Initiative (FRITSI) 21.02.2008 IHK Freiburg. Fortbildung von IT-Mitarbeitern in Unternehmen Medien Forum Freiburg Freiburger IT-Sicherheits Initiative (FRITSI) 21.02.2008 IHK Freiburg Fortbildung von IT-Mitarbeitern in Unternehmen Philipp Stotz, Student Bachelor of Engineering Dipl. Wirt.-Inf.

Mehr

Teilnehmer an Prüfungen der beruflichen Fortbildung nach der Art des Abschlusses und Prüfungserfolg 2009. insgesamt

Teilnehmer an Prüfungen der beruflichen Fortbildung nach der Art des Abschlusses und Prüfungserfolg 2009. insgesamt Teilnehmer an en der beruflichen Fortbildung nach der Art des Abschlusses und serfolg 2009 Fachrichtung/Beruf Betriebswirt/Betriebswirtin / Technischer Betriebswirt/-in Betriebswirt/in (Gepr.) 6785605

Mehr

Industriekauffrau (IHK) / Industriekaufmann (IHK).

Industriekauffrau (IHK) / Industriekaufmann (IHK). ANGEBOTE FÜR ARBEITSUCHENDE IFLAS-Förderung möglich! Industriekauffrau (IHK) / Industriekaufmann (IHK). Inklusive Schulung für SAP -Software. UMSCHULUNG Organisationstalent und rechnerische Fähigkeiten.

Mehr

Beschaffung, Verkehr & Logistik

Beschaffung, Verkehr & Logistik Beschaffung, Verkehr & Logistik Prof. Dr. Reinhard Holzkämper holzkaemper@wi.fh-flensburg.de Der rote Faden Was ist Beschaffung, Verkehr und Logistik? Was sind die Anforderungen der Wirtschaft? Wo arbeitet

Mehr