Antrag'auf'Hilfeleistungen'aus'dem'Fonds'Sexueller'' Missbrauch'im'familiären'Bereich' '' A)'Zweck'des'Fonds'Sexueller'Missbrauch'

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Antrag'auf'Hilfeleistungen'aus'dem'Fonds'Sexueller'' Missbrauch'im'familiären'Bereich' '' A)'Zweck'des'Fonds'Sexueller'Missbrauch'"

Transkript

1 Antrag'auf'Hilfeleistungen'aus'dem'Fonds'Sexueller'' Missbrauch'im'familiären'Bereich' '' A)'Zweck'des'Fonds'Sexueller'Missbrauch' Der Fonds Sexueller Missbrauch im familiären Bereich will Betroffenen helfen, die in ihrer Kindheit oder Jugend sexuellen Missbrauch erlitten haben. Er ist gegenüber den gesetzlichen Hilfesystemen nachrangig. Das bedeutet, dass er sich an die Betroffenen richtet, die auch nach dem Erhalt von Leistungen aus den bestehenden Hilfesystemen (zum Beispiel Gesetzliche und Private Krankenversicherung, Gesetzliche und Private Unfallversicherung,LeistungennachdemOpferentschädigungsgesetz)oderbeiAblehnungdieserLeistungennoch unterfolgewirkungendessexuellenmissbrauchsleiden.dasergänzendehilfesystem,dessenersterteilderfonds Sexueller Missbrauch im familiären Bereich ist, ist auf der Webseite' ausführlich beschrieben. Derzeit kann nur über Anträge entschieden werden, die Missbrauch im familiären Bereich betreffen. DarüberhinauskönnenauchBetroffene,dieinihrerKindheitoderJugendz.B.durchsogenannteFremdtäteroderin Institutionen sexuell missbraucht wurden, Anträge stellen. Allerdings können diese zurzeit nicht bearbeitet und beschieden werden, da bislang die Verhandlungen mit Ländern und nichtqstaatlichen Institutionen zu Finanzierung vonleistungenfürdiebetroffenennochnichtabgeschlossensind. Mit diesem Antragsformular können Sie als Betroffene oder Betroffener Hilfeleistungen aus dem Fonds Sexueller Missbrauch beantragen.dieangaben,dievonihnenerbetenwerden,könnenfürsiebelastendsein.siesindnicht verpflichtet,angabenzumachen!! Die Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten beruht auf Ihrer Einwilligung, die Ihrer freien Entscheidung vorbehalten bleibt. Dies gilt insbesondere auch für die besonders sensiblen Daten zu dem von Ihnen erlittenen sexuellenmissbrauch.diedatenwerdenerhoben,umsachgerechtüberleistungenausdemfondsentscheidenzu können. Bitte bedenken Sie, dass Hilfen nicht ohne Ihre Mitwirkung vergeben werden können. Angaben zu personenbezogenendaten(unterziffer1.1)sindzwingendnotwendig,umihrenantragzubearbeiten.siemüssen jedochnichtallefragenzuziffer1.2,2undziffer3beantworten,wennesihnennichtmöglichist. IhreAngabenwerdennurmitIhrerEinwilligungundnursoweitnotwendigandieam FondsSexuellerMissbrauch Beteiligten weitergeleitet. Ihre Angaben zur Person werden in der Geschäftsstelle chiffriert und Q falls der sexuelle Missbrauch im Verantwortungsbereich einer Institution oder Vereinigung stattfand Q ausschließlich dieser Institution unter Hinweis auf datenschutzrechtliche Bestimmungen zusammen mit einer Aufforderung zur Stellungnahme zur Kenntnis gegeben. Sie werden nicht an Dritte weitergeleitet. Bitte beachten Sie hierzu vorab die datenschutzrechtlichenhinweiseunddieeinwilligungserklärungamendediesesantragsformulars. C)'Kostenlose'Unterstützung'durch'Beratungsstellen' EsbestehtfürSiedieMöglichkeit,dasFormularmitHilfevonFachkräftendesWEISSENRINGSauszufüllen.Diese wurdenvontraumaexpertinnenundqexpertenimbereichdessexuellenmissbrauchsgeschult.derweissering wird Sie darüber beraten, inwieweit Angaben Q soweit sie Ihnen möglich sind Q zum Erfolg Ihres Antrags beitragen können. Der WEISSE RING kann insbesondere auch Fragen zu vorrangigen Ansprüchen aus den oben beschriebenen gesetzlichen Leistungssystemen beantworten. Die Beratung ist für Sie kostenlos und freiwillig. Sie kann in Räumlichkeiten des WEISSEN RINGS oder an einem gemeinsam vereinbarten Ort stattfinden. Die für Sie zuständigeberatungsstellefindensieaufderwebseitewww.fondsqmissbrauch.de. Zusätzliche Informationen erhalten Sie unter der kostenlosen Telefonnummer 0800' 400' 10' 50. Ihr Anruf wird dort anonymisiert entgegengenommen. Am Telefon sitzen Fachleute aus den Bereichen Psychologie, Sozialpädagogik und Medizin. Die Sprechzeiten sind montags von 8.00 Uhr bis Uhr, dienstags, mittwochs und freitags von 16.00Uhrbis22.00Uhrsowiesonntagsvon14.00Uhrbis20.00Uhr. Wenn Sie Unterstützung zur psychischen Aufarbeitung und Bewältigung des sexuellen Missbrauchs und seiner Folgen suchen, können Sie sich an Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten oder Beratungsstellen wenden. Bei dieser Suche sind Ihnen die Beraterinnen und Berater des WEISSEN RINGS im Rahmen Ihrer Lotsenfunktion behilflich.esgibtauchspezialisiertefachberatungsstellenmitentsprechendenberatungsangeboten,andiesiesich bei Bedarf wenden können. Wenn Sie wissen möchten, welche Fachberatungsstellen es in Ihrer Nähe gibt, helfen diemitarbeiterundmitarbeiterinnendertelefonischenanlaufstelledesfondssexuellermissbrauchihnenunterder obengenanntenkostenlosentelefonnummer0800'400'10'50weiter. D)'Keine'Auswirkungen'auf'finanzielle'Entschädigungen' Die Leistungen des Fonds haben keinen Einfluss auf finanzielle Entschädigungen für das erlittene Unrecht. Die Leistungen aus dem Fonds Sexueller Missbrauch sollen den Betroffenen konkrete Hilfen in Form von Sachleistungenermöglichen.FinanzielleEntschädigungenfürdaserlitteneUnrechtQsogenanntes Schmerzensgeld Qsindhiervonnichterfasst.HierfürkönnennurdieunmittelbarverantwortlichenTäteroderTäterinnenbzw.die Seite1von14

2 Institution/die Einrichtung, in deren Verantwortungsbereich der Missbrauch geschah, in Anspruch genommen werden.. E)'Freiwillige'Leistungen'ohne'Anerkennung'einer'Rechtspflicht'' Die unter Ziffer 4 dieses Antrags aufgeführten Leistungen sind freiwillige Leistungen, die ohne Anerkennung einer Rechtspflichtgewährtwerden.AuchkönnenausderGewährungdieserfreiwilligenLeistungkeineRechtsansprüche hergeleitet werden. Wir bitten Sie ebenfalls zu beachten, dass Leistungen des Hilfesystems und die damit verbundene Anerkennung darüber, dass ein sexueller Missbrauch stattfand, nur nach den Regeln dieses Hilfesystems erfolgt. Diese Regeln sehen keinen rechtlichen Nachweis vor und sind mit einem gerichtlichen Verfahren NICHT zu vergleichen. Leistungen des Hilfesystems bedeuten daher nicht, dass die Täterschaft einer bestimmtenpersonfestgestelltwurde. UmnichtGefahrzulaufen,sichunterUmständenwegenüblerNachrede,BeleidigungundVerleumdungstrafbarzu machen,empfehlenwirihnen,sofernsiedieabsichthaben,dietäterinoderdentäteranderengegenüberzu benennen,sichvorheranwaltlichberatenlassen. 1.'Angaben'zur'betroffenen'Person' 1.1''Personenbezogene'Daten' (dieseangabensindqsofernnichtalsfreiwilliggekennzeichnetqzwingendnotwendig,umihrenantragzu bearbeiten) Frau Herr NameundVorname Geburtsname(bitteimmerangeben) StraßeundHausnummer PLZundOrt Geburtsdatum(TT.MM.JJJJ) Telefonnummer(freiwillig) EQMail(freiwillig) 1.2'Weitere'personenbezogene'Daten' (SiemüssennichtalleFragenhierzubeantworten,wennesIhnennichtmöglichist) Schulabschluss AktuelleLebenssituation(z.B.Beruf,Ausbildung,Studium) Familienstand ImFolgendenbittenwirSie,soweitSiesicherinnernkönnenundesIhnenmöglichist,Angabenzudemerlittenen sexuellenmissbrauchunddennochbestehendenbeeinträchtigungenzumachen. 2.'Angaben'zum'sexuellen'Missbrauch:' (SiemüssennichtalleFragenhierzubeantworten,wennesIhnennichtmöglichist)' Es kann für Sie sehr belastend sein, Angaben zu dem erlittenen sexuellen Missbrauch zu machen. Wir empfehlen Ihnen, sich für die Antragstellung an die AnlaufQ und Beratungsstellen des WEISSEN RINGS zu wenden. Nachfolgend werden nur Fragen gestellt, die für die Bearbeitung des Antrags erforderlich sind. Sofern Sie über Unterlagen verfügen, die für die Bearbeitung Ihres Antrags hilfreich sein können, fügen Sie diese bittebei.solcheunterlagenkönnenbeispielsweisesein: UnterlagenauseinemstrafQ,sozialQoderzivilrechtlichenVerfahren Psychotherapeutische/ärztlicheBescheinigungenüberdieBehandlungwegenseelischer/körperlicher FolgendessexuellenMissbrauches Seite2von14

3 2.1'Angaben'zur'Tatzeit' Leistungenkönnennurgewährtwerden,wenndersexuelleMissbrauchzwischendem23.Mai1949(aufdemGebiet der Bundesrepublik Deutschland) bzw. dem 7. Oktober 1949 (auf dem Gebiet der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik) und dem künftigen Inkrafttreten (voraussichtlich Juni 2013) des Gesetzes zur Stärkung derrechtevonopfernsexuellenmissbrauchs(stormg)stattgefundenhatundsiezumtatzeitpunktminderjährig waren. HatdersexuelleMissbrauchzwischendem23.Mai1949unddem InkrafttretendesStORMG(voraussichtlichJuni2013)aufdem StaatsgebietderBundesrepublikDeutschlandstattgefunden?Bei mehrfachemmissbrauch,derteilweiseaußerhalbdieseszeitraums stattgefundenhat,könnensiediefragemitjabeantworten. HatdieTatzwischendem7.Oktober1949unddem3.Oktober1990auf demstaatsgebietderehemaligendeutschendemokratischenrepublik stattgefunden?beimehrfachemmissbrauch,derteilweiseaußerhalb dieseszeitraumsstattgefundenhat,könnensiediefragemitja beantworten. WarenSiezudem/einemTatzeitpunktminderjährig(bitteAusfüllhilfe beachten)?beimehrfachemmissbrauchüberdiezeitderminderjährigkeit hinaus,könnensiediefragemitjabeantworten. 2.2'Angaben'zu'den'Tatumständen 2.2.1'Familiärer'Bereich WurdedersexuelleMissbrauchdurcheineodermehrerePersonenaus demfamiliärenbereichbegangen? ' WarenSiezudem/einemTatzeitpunktjüngerals14Jahre? ' WarenSiezudem/einemTatzeitpunktjüngerals16Jahre? ' WelchefamiliäreBeziehungbestandzuderPerson/denPersonen? BittenennenSieQsoweitmöglichQeinenungefährenZeitraum,indemder(möglicherweisemehrfache)sexuelle Missbraucherfolgtist: BeschreibenSiebittedasBeziehungsverhältniszudieserPerson(z.B.Erziehungsberechtigter,beaufsichtigende Person): BestandfürSieausheutigerSichtdamalseinAbhängigkeitsQundMachtverhältnis zudieserperson? Seite3von14

4 RaumfürweitereErklärungen(ggf.eingesondertesBlattverwenden) 2.2.2'Institutioneller'Bereich WurdedersexuelleMissbrauchineinerodermehrerenInstitution/enoderEinrichtung/ en(z.b.schule,sportverein,kita,jugendverband)bzw.durcheine/nodermehrere MitarbeitendeeinerInstitutionoderEinrichtungbegangen? WarenSiezudem/einemTatzeitpunktjüngerals14Jahre? ' WarenSiezudem/einemTatzeitpunktjüngerals16Jahre? ' NameundAdressederInstitution/en odereinrichtung/en: Zeitraum,indemSiedieInstitution/enoderEinrichtung/enbesuchthabenbzw.ihrzur Erziehung,Ausbildung,BeaufsichtigungoderBetreuunganvertrautwaren: BittenennenSieQsoweitmöglichQeinenungefährenZeitraum,indemdersexuelleMissbraucherfolgtist: DerTäter/dieTäterinwar(wennessichummehrerePersonenhandelte,nutzenSiebittedieLeerzeilen): : einmitarbeiter/einemitarbeiterindereinrichtung WelcheFunktionhattederMitarbeiter/dieMitarbeiterininderInstitutionoderEinrichtung? WarenSiedieserPersonzurErziehung,Ausbildung, BeaufsichtigungoderBetreuunganvertraut? einjugendlicher/einejugendliche,der/diedieseeinrichtungebenfallsbesuchte(z.b.mitschüler) c) eineandereperson KönnenSiesichandenNamendesTäters/derTäterinerinnern? BittebenennenSiedenNamen,sofernes Ihnenmöglichist: Seite4von14

5 DerMissbrauchfandstatt(Mehrfachnennungmöglich): indenräumlichkeitendereinrichtung beieinerveranstaltungdereinrichtung(z.b.klassenfahrt,jugendfreizeit),nämlich c) d) e) inderwohnungdestäters/dertäterin inderelterlichenwohnung aneinemanderenort,nämlich: RaumfürweitereErklärungen(ggf.eingesondertesBlattverwenden) 2.3'Tathergang' SiemüssennichtalleAngabenhierzumachen,wennesIhnennichtmöglichist. Es kann für Sie sehr belastend sein, Angaben zu dem erlittenen sexuellen Missbrauch zu machen. Wir empfehlen Ihnen, sich für die Antragstellung an die AnlaufQ und Beratungsstellen des WEISSEN RINGS zu wenden. NachfolgendwerdennurAngabenerbeten,diefürdieBearbeitungdesAntragserforderlichsind. SofernderTathergangineinemStrafQoderZivilverfahrenoderineinemsozialrechtlichenVerfahren(z.B.nachdem Opferentschädigungsgesetz) bereits aktenkundig geworden ist, reicht es aus, wenn Sie die Ihnen vorliegenden, relevantenunterlagenmitdemdazugehörigenaktenzeicheninkopiebeifügen. FallsderTathergangbishernichtineinemdervorgenanntenVerfahrenaktenkundiggemachtwurde,bittenwirSie, anzukreuzen,wasihnenangetanwurde.diesunabhängigdavon,obdietateneinmaligoderwiederholtstattfanden. Wenn es sich um verschiedene Täter bzw. Täterinnen handelt, geben Sie bitte auch an, ob diese der gleichen InstitutionoderEinrichtungangehörtenodernicht.MehrfachnennungensindimFolgendenmöglich. Seite5von14

6 Jemandhat: c) d) e) seingeschlechtsteilvormirentblößt, sichvormeinenaugenselbstbefriedigt, mirpornografischedarstellungengezeigt, michdazugebracht,beisexuellenhandlungenzuzusehen. JemandhatmichzusexuellenHandlungenbenutzt: c) d) e) f) indemeraufmicheingewirkthat,dassichanihmeinesexuellehandlungvornehme, indemeranmireinesexuellehandlungvorgenommenhat, indemeraufmicheingewirkthat,dassichaneinemdritteneinesexuellehandlungvornehme, indemeraufmicheingewirkthat,dassichvoneinemdrittenanmireinesexuellehandlungvornehmenlasse, andemsexuellenmissbrauchwarenmehreretäterinnen/täterbeteiligt. JemandhatmichzusexuellenHandlungenund/oderzumZusehenbeisexuellenHandlungengezwungen: c) d) durchgewalt, durchdrohungmitgefahrfürmeinlebenodermeinegesundheit, durchausnutzungmeinerschutzlosigkeit. JemandhatdensexuellenMissbrauch: c) fotografiertodergefilmt, dieaufnahmen(z.b.iminternet)verbreitetodermirmitderverbreitunggedroht. Seite6von14

7 WennSiemöchten,könnenSiefreiwillignochweitereAngabenmachen(bitteschildernSiedieTatinGrundzügen, wennesihnenmöglichist.siekönnenhierzuaucheingesondertesblattverwenden): 3.'Beeinträchtigungen/'Folgen'des'sexuellen'Missbrauchs'' (SiemüssennichtalleFragenhierzubeantworten,wennesIhnennichtmöglichistkMehrfachnennungmöglich) LeidenSienochheuteunterGesundheitsproblemenoder anderenbeeinträchtigungen,diesieaufdenerlittenen sexuellenmissbrauch(zumindestteilweise)zurückführen? Wennja,zuwelchen: 3.1.'Seelische'Beeinträchtigungen' c) d) e) f) g) h) i) j) k) l) m) n) VertrauensverlustundverstärktesMisstrauen Existenzangst,Lebensangst,komplexeAngststörung Depressionen(anhaltendeNiedergeschlagenheit) GefühlederinnerenLeere,fehlenderinnererHalt Schlafstörungen Identitätsproblem(ichbinverunsichertinderRollealsMann,Frau,Vater,MutteroderimBeruf) WahrnehmungsQ,KontaktQundKommunikationsstörungen mangelndekonfliktfähigkeit Rückzugsverhalten(insozialenSituationenundBeziehungen,MeidungbestimmterOrte,Tätigkeitenund Personen) MinderungemotionalerErlebnisfähigkeit(ichfühlewenig,binmanchmalhart) BindungsstörungbiszurBindungsunfähigkeit Gedächtnisstörungen zwanghaftesverhalten/denken(manchmalmussichetwasbestimmtesimmerwiedertun,manchmalwerde ichvonquälendengedankengeplagt) sexuellebeeinträchtigungen/probleme Nein Ja Seite7von14

8 o) p) q) r) s) t) u) v) w) x) y) z) VerbitterungsQund/oderHassgefühle(ichfühleResignation,meineHoffnungslosigkeitschlägtuminWut) aggressivesverhaltengegenandereund/odergegensichselbst Selbstvernachlässigung,ProblememitderGesundheitsfürsorge VerweigerungoderVermeidungvonArztbesuchenundMedikamenteneinnahme Dissoziationen(Ichsteheplötzlichnebenmiroderfühlemichwieweg.) Flashbacks(MirschießenplötzlichSzeneninmeinBewusstsein,gegendieichmichnichtwehrenkann.) Albträume Affektdurchbrüche(z.B.plötzlichesWeinen,plötzlicheWut) Suchterkrankung/Suchtmittelmissbrauch Konzentrationsstörungen Beziehungsstörungen VermeidungkörperlicherNähe andereseelischebeeinträchtigungen WarenSieaufgrundderseelischenBeeinträchtigungeninpsychotherapeutischer/psychiatrischerBehandlungoder habensieeineberatungsstelleaufgesucht? Nein Ja.BittelegenSieeineBescheinigungüberArtundDauereinerpsychotherapeutischen/ psychiatrischenbehandlungoderderberatungsstellebei. 3.2'Körperliche'Beeinträchtigungen'(auch'psychosomatische)' Infektionen SchmerzenundSchmerzerkrankungen(auchunbestimmterArt) c) Narben d) Verletzungen e) anderekörperlichebeeinträchtigungen WarenSieaufgrundderkörperlichenBeeinträchtigungeninmedizinischerBehandlung? Nein Ja.BittelegenSieeineärztlicheBescheinigungüberArtundDauerder Behandlungbei. Seite8von14

9 3.3'Andere'Probleme'und'Beeinträchtigungen:' frühzeitigeerwerbsunfähigkeit fehlendebzw.geringeschulbildung c) fehlenderschulabschluss d) fehlendeausbildunginanerkanntenberufen e) keinebzw.geringeintegrationaufdemarbeitsmarkt(grundsicherung) f) wenigmöglichkeitenzurgesellschaftlichenteilhabe g) Schulschwierigkeiten h) Arbeitsstörungen sonstigeproblemeoderbeeinträchtigungen: LiegenIhnenUnterlagenvor,diealsNachweisfürdieobengemachtenAngabendienenkönnten? Nein Ja.BittelegenSiedieUnterlagenbei. 4.'Gewünschte'Unterstützung' SiekönnenmehreregewünschteHilfenankreuzen.BittebeachtenSie,dassdieGesamtsummeallergewünschten Hilfen10.000Euronichtüberschreitendarf(zuMehraufwändenbehinderterMenschensieheAusfüllhilfe). psychotherapeutischehilfen Beschreibung(inkl.Kosteneinschätzungsoweitmöglich) HilfebeiderBeschaffungvonHeilQundHilfsmitteln Beschreibung(inkl.Kosteneinschätzungsoweitmöglich) c) ÜbernahmevonKostenzurindividuellenAufarbeitungdessexuellenMissbrauchs Beschreibung(inkl.Kosteneinschätzungsoweitmöglich) Seite9von14

10 d) UnterstützungbeimUmgangmitBehörden/Gerichten Beschreibung(inkl.Kosteneinschätzungsoweitmöglich) e) UnterstützungvonWeiterbildungsQundQualifikationsmaßnahmen Beschreibung(inkl.Kosteneinschätzungsoweitmöglich) f) SonstigeUnterstützunginbesonderenHärtefällen Beschreibung(inkl.Kosteneinschätzungsoweitmöglich) 5.'Vorrang'rechtlicher'Ansprüche' DerFondsSexuellerMissbrauchsolldasbestehendeSystemdersozialrechtlichenLeistungsträger(z.B.gesetzliche undprivatekrankenversicherung,gesetzlicheunfallversicherung,leistungennachdemopferentschädigungsgesetz bzw. private Versicherungen) nicht entlasten sondern ergänzen. Daher können Hilfen aus dem Fonds Sexueller Missbrauch nur finanziert werden, wenn die gewünschte Unterstützung nicht von dem sozialrechtlichen System geleistetwird.inausnahmefällenkannderfondssexuellermissbrauchauchinvorleistungtreten. AuchzivilrechtlicheAnsprüchegegendieverantwortlicheOrganisation,denTäteroderdieTäterinhabenVorrangvor denleistungendesfondssexuellermissbrauch,sofernihregerichtlichedurchsetzungmöglichundzumutbarist. 5.1'Sozialrechtliche'Ansprüche'' Haben Sie versucht, die gewünschte Unterstützung gegenüber den sozialrechtlichen Leistungsträgern bzw. ggf. gegenüberihrerprivatenversicherunggeltendzumachen? WelchegewünschteHilfeleistungistfürSieamwichtigsten? 4a 4b 4c 4d 4e 4f Nein Begründung(z.B.:naherAngehöriger,Verjährung,Toddes/derTäters/in): Seite10von14

11 Ja,nämlich(Mehrfachnennungmöglich) GesetzlicheKrankenversicherung PrivateKrankenversicherung Unfallversicherung Opferentschädigungsgesetz andere,nämlich WelcheLeistungenhabenSiebeantragt? MitwelchemErgebnis? IstdasVerfahrenabgeschlossen? Nein DatumderAntragstellung/StanddesVerfahrens: IchbeantrageVorleistungenausdemFondsSexuellerMissbrauch.Ichstimmedamitzu,dassdie ZahlungdessozialrechtlichenLeistungsträgersbiszurHöhederVorleistungunmittelbarandenFonds SexuellerMissbraucherfolgtunddassdiesdemsozialrechtlichenLeistungsträgerinFormeiner Erstattungsanzeigemitgeteiltwird. Begründung,warumSienichtaufdieEntscheidungdessozialrechtlichenLeistungsträgerswartenkönnen: Ja DatumderEntscheidung: Seite11von14

12 5.2'Zivilrechtliche'Ansprüche HabenSiewegendessexuellenMissbrauchszivilrechtlicheSchadensersatzansprüchegeltendgemacht? Nein Begründung(z.B.naherAngehöriger,Verjährung,Toddes/derTäters/in): Ja WelcheAnsprüche? GegenwenwurdendieAnsprüchegeltendgemacht? MitwelchemErgebnis? Wurdegerichtlichvorgegangen? Nein Ja IstdasVerfahrenabgeschlossen? Nein DatumderKlageerhebung/StanddesVerfahrens: Ja DatumdergerichtlichenEntscheidung: Seite12von14

13 wir'sie,'diese'beizulegen.' ' Ort, Datum Unterschrift Betroffene/ Betroffener Ggf. Unterschrift Beraterin/ Berater Ichmöchte,dassdieAntwortaufmeinenAntragoderNachfragenübermeineBeraterin/meinenBeratererfolgt. NameundKontaktdatenmeinerBeraterinQ/meinesBeraters 6.'Wichtiger'datenschutzrechtlicher'Hinweis'und'Einwilligungserklärung'' Die Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten beruht' auf' Ihrer' Einwilligung,' die' Ihrer' freien' Entscheidung' vorbehalten' bleibt. Dies gilt insbesondere auch für die besonders sensiblen Daten zu dem von Ihnen erlittenen sexuellenmissbrauch.sie'sind'nicht'verpflichtet,'angaben'zu'machen.' Die Datenerhebung erfolgt ausschließlich zu dem Zweck, anhand der persönlichen Einzelangaben sachgerecht über die eingehende Anträge auf Leistungen aus dem Fonds sexueller Missbrauch entscheiden zu können. Es werdennursolchedatenerhoben,diefürdieentscheidungüberdiehilfenunbedingterforderlichsind. Jede'andere'Verwendung'und'Nutzung'der'hier'erhobenen'Daten'ist'ausgeschlossen.' AlleVorschriftendesBundesdatenschutzgesetzeswerdeneingehalten. ErklärenSiebitteausdrücklichschriftlichIhreEinwilligungmitderErhebungundVerwendungIhrerpersönlichenQ auch sehr sensiblen Daten zu dem sexuellen Missbrauch. Ohne' Einwilligung' kann' Ihr' Antrag' nicht' bearbeitet' werden. SiekönnenIhrebeidieserAbfrageangegebenenDatenjederzeitlöschenlassen. BittebedenkenSie,dassvonIhnennichtmitgeteilte(odergelöschte)EinzelangabenbeiderEntscheidungüberdie Hilfennichtberücksichtigtwerdenkönnen.DieskannzurFolgehaben,dassLeistungenggf.nichtodernichtindem erwünschtenumfangbewilligtwerdenkönnen. 7.'Einwilligungserklärung(vonBetroffener/Betroffenemauszufüllen)' NameundVorname StraßeundHausnummer PLZundOrt SoferndersexuelleMissbrauchineinerEinrichtungbzw.durcheinenMitarbeiter/eineMitarbeiterineiner Einrichtungbegangenwurde: Ichstimmezu,dassmeinNameundmeinGeburtsdatumsowiedieAngabenunterZiffer2derEinrichtungzur Stellungnahmezugesandtwerden. Seite13von14

14 Hiermiterkläreichmicheinverstanden,dassmeinepersönlichenAngabenimRahmendesAntragsaufLeistungen aus dem Fonds Sexueller Missbrauch zur Entscheidung über die Hilfen erhoben und verwendet werden können. Dies betrifft auch die besonders sensiblen Angaben zu dem sexuellen Missbrauch (sog. besondere Arten personenbezogenerdateni.s.d. 3Abs.9Bundesdatenschutzgesetz). JedeandereVerwendungundNutzungderhiererhobenenDatenistausgeschlossen. Diese Einwilligung kann ich mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.! Vor Ende des Antragsverfahrens führt ein Widerruf dazu, dass eine Entscheidung über die Hilfen nicht getroffen werden kann. Nach einem etwaigen Leistungserhalt kann die Einwilligung zur Erhebung und Verwendung der persönlichen Angaben nicht widerrufen werden. Ich stimme zu, dass einzelne Angaben in anonymisierter Form für Forschungszwecke verwendet werden. NiemandkannausdenErgebnissenRückschlüsseaufeineeinzelnePersonziehen Die erhobenen Daten werden gelöscht, wenn ihre Kenntnis für die Geschäftsstelle zur Erfüllung der in ihrer ZuständigkeitliegendenAufgabennichtmehrerforderlichist. Ort, Datum Unterschrift Betroffene/ Betroffener Seite14von14

Fonds Sexueller Missbrauch

Fonds Sexueller Missbrauch Fonds Sexueller Missbrauch www.fonds-missbrauch.de Vom Runden Tisch Sexueller Kindesmissbrauch zum Ergänzenden Hilfesystem und zum Fonds Sexueller Missbrauch Viele Betroffene sexuellen Missbrauchs haben

Mehr

Hinweise zum Datenschutz, Einwilligungs-Erklärung

Hinweise zum Datenschutz, Einwilligungs-Erklärung Hinweise zum Datenschutz, Einwilligungs-Erklärung Bitte lesen Sie dieses Schreiben aufmerksam durch. Darum geht es in diesem Schreiben: Welche Daten das Land Hessen von Ihnen braucht Warum Sie der Einwilligungs-Erklärung

Mehr

- durch die Pax-Familienfürsorge Krankenversicherung AG im Raum der Kirchen selbst (unter 2.1.),

- durch die Pax-Familienfürsorge Krankenversicherung AG im Raum der Kirchen selbst (unter 2.1.), 2. Einwilligung in die Erhebung und Verwendung von Gesundheitsdaten und eventuellen Angaben zu Ihrer Religionszugehörigkeit sowie Schweigepflichtentbindungserklärung Die Regelungen des Versicherungsvertragsgesetzes,

Mehr

Vorläufige Regeln für die Zuteilung von Herstellerkennungen für Telematikprotokolle

Vorläufige Regeln für die Zuteilung von Herstellerkennungen für Telematikprotokolle Vorläufige Regeln für die Zuteilung von Herstellerkennungen für Telematikprotokolle Verfügung 030/2000 vom 22.03.00 (Reg TP Amtsbl. 6/2000) 1. Nummernart Gegenstand dieser Regeln ist die Zuteilung von

Mehr

Seite 1 von 7. Anlage 1. Erstes Anschreiben an den/die Beschäftigte/ -n. Frau/Herrn Vorname Name Straße PLZ Ort

Seite 1 von 7. Anlage 1. Erstes Anschreiben an den/die Beschäftigte/ -n. Frau/Herrn Vorname Name Straße PLZ Ort Anlage 1 Erstes Anschreiben an den/die Beschäftigte/ -n Frau/Herrn Vorname Name Straße PLZ Ort Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) Sehr geehrte(r) Frau/Herr, wir möchten Sie über Hintergrunde

Mehr

VfW-Sachverständigenordnung

VfW-Sachverständigenordnung VfW-Sachverständigenordnung Stand: Januar 2013 Herausgegeben vom VfW VfW-Sachverständigenordnung 2/5 VfW-Sachverständigenordnung VfW-Sachverständige für Energiedienstleistungen Im Folgenden möchten wir

Mehr

Widerrufsbelehrung der Free-Linked GmbH. Stand: Juni 2014

Widerrufsbelehrung der Free-Linked GmbH. Stand: Juni 2014 Widerrufsbelehrung der Stand: Juni 2014 www.free-linked.de www.buddy-watcher.de Inhaltsverzeichnis Widerrufsbelehrung Verträge für die Lieferung von Waren... 3 Muster-Widerrufsformular... 5 2 Widerrufsbelehrung

Mehr

Glaube an die Existenz von Regeln für Vergleiche und Kenntnis der Regeln

Glaube an die Existenz von Regeln für Vergleiche und Kenntnis der Regeln Glaube an die Existenz von Regeln für Vergleiche und Kenntnis der Regeln Regeln ja Regeln nein Kenntnis Regeln ja Kenntnis Regeln nein 0 % 10 % 20 % 30 % 40 % 50 % 60 % 70 % 80 % 90 % Glauben Sie, dass

Mehr

Vorlage für die Sitzung der staatlichen Deputation für Soziales, Kinder und Jugend am 05.03.2015

Vorlage für die Sitzung der staatlichen Deputation für Soziales, Kinder und Jugend am 05.03.2015 Die Senatorin für Soziales, Kinder, Jugend und Frauen 20.02.2015 Dr.Rose 2858 Lfd. Nr. 141/15 Vorlage für die Sitzung der staatlichen Deputation für Soziales, Kinder und Jugend am 05.03.2015 Fonds West

Mehr

MERKBLATT Zuschuss zu den Versicherungsbeiträgen der Kranken- und Pflegeversicherung zur Vermeidung von Hilfebedürftigkeit ( 26 SGB II)

MERKBLATT Zuschuss zu den Versicherungsbeiträgen der Kranken- und Pflegeversicherung zur Vermeidung von Hilfebedürftigkeit ( 26 SGB II) MERKBLATT Zuschuss zu den Versicherungsbeiträgen der Kranken- und Pflegeversicherung zur Vermeidung von Hilfebedürftigkeit ( 26 SGB II) Wer bekommt den Zuschuss? Überschreitet Ihr anzurechnendes Einkommen

Mehr

Information zum Projekt. Mitwirkung von Menschen mit Demenz in ihrem Stadtteil oder Quartier

Information zum Projekt. Mitwirkung von Menschen mit Demenz in ihrem Stadtteil oder Quartier Information zum Projekt Mitwirkung von Menschen mit Demenz in ihrem Stadtteil oder Quartier Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr Wir führen ein Projekt durch zur Mitwirkung von Menschen mit Demenz in

Mehr

Ihr Zeichen, Ihre Nachricht vom Unser Zeichen (Bei Antwort angeben) Durchwahl (0511) 120- Hannover NDS EU-DLR 20.09.2012

Ihr Zeichen, Ihre Nachricht vom Unser Zeichen (Bei Antwort angeben) Durchwahl (0511) 120- Hannover NDS EU-DLR 20.09.2012 Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen LSKN Postfach 91 04 55 30424 Hannover Bearbeitet von: VPS-Team E-Mail: VPS-Admin(at)lskn.niedersachsen.de Ihr Zeichen, Ihre Nachricht

Mehr

KEINE SEXUELLEN ÜBERGRIFFE IM OL-SPORT. Merkblatt Kinder und Jugendliche oder AthletInnen

KEINE SEXUELLEN ÜBERGRIFFE IM OL-SPORT. Merkblatt Kinder und Jugendliche oder AthletInnen KEINE SEXUELLEN ÜBERGRIFFE IM OL-SPORT Merkblatt Kinder und Jugendliche oder AthletInnen Deine Gefühle sind wichtig! Du hast ein Recht auf Hilfe! Du hast das Recht, nein zu sagen! Dein Nein soll von anderen

Mehr

Wir, gewählter Oberster Souverän von Gottes Gnaden, Treuhänder des

Wir, gewählter Oberster Souverän von Gottes Gnaden, Treuhänder des Wir, gewählter Oberster Souverän von Gottes Gnaden, Treuhänder des Reiches bestimmen und ordnen was folgt: Gesetz über die Staatsangehörigkeit des Königreiches Deutschland (Staatsangehörigkeitsgesetz)

Mehr

Richtlinien zur Durchführung der Aufgaben der Stiftung "Resozialisierungsfonds Dr. Traugott Bender"

Richtlinien zur Durchführung der Aufgaben der Stiftung Resozialisierungsfonds Dr. Traugott Bender Richtlinien zur Durchführung der Aufgaben der Stiftung "Resozialisierungsfonds Dr. Traugott Bender" vom 18.01.2012 (Um die Lesbarkeit der Richtlinien zu erleichtern, ist zumeist nur die männliche Form

Mehr

Erstantrag Folgeantrag Änderungsantrag Grund: (bitte ankreuzen) Name, Vorname Geb.-Datum Sorgeberechtigt

Erstantrag Folgeantrag Änderungsantrag Grund: (bitte ankreuzen) Name, Vorname Geb.-Datum Sorgeberechtigt Antragsteller(in) Name, Vorname: Str./Haus-Nr.: PLZ/Wohnort: Aktenzeichen: 51-405 Landkreis Cuxhaven Jugendamt Wirtschaftliche Jugendhilfe 27470 Cuxhaven Antrag auf Förderung in Kindertagespflege nach

Mehr

Auftrag zum Fondswechsel

Auftrag zum Fondswechsel Lebensversicherung von 1871 a.g. München Postfach 80326 München Auftrag zum Fondswechsel Versicherungsnummer Versicherungsnehmer Änderung zum: Bei fehlender Eintragung, findet die Änderung für den Switch

Mehr

Einen Detailierten Leitfaden für den Antrag einer Dolmetscherkostenübernahme, sowie die benötigten Anhänge finden Sie auf Seite 3.

Einen Detailierten Leitfaden für den Antrag einer Dolmetscherkostenübernahme, sowie die benötigten Anhänge finden Sie auf Seite 3. Zusammenfassung: Dieser Leitfaden richtet sich an Personen und Organisationen, die sich mit der Betreuung, Versorgung und Unterbringung von Flüchtlingen beschäftigen. Sein Ziel ist es, zu erleutern, wie

Mehr

Antrag auf Bewilligung einer Schülerbeförderung (gemäß 36 der Verordnung über die sonderpädagogische Förderung Sonderpädagogikverordnung SopädVO)

Antrag auf Bewilligung einer Schülerbeförderung (gemäß 36 der Verordnung über die sonderpädagogische Förderung Sonderpädagogikverordnung SopädVO) Bezirksamt Mitte von Berlin Abteilung Jugend, Schule, Sport und Facility Management Schul- und Sportamt Bearbeiterin SchuSpo 1 101/ 1 112 Frau Huber/ Frau Kühn Telefon: (030) 9018 26031/ 26018 Fax: (030)

Mehr

Welche Vorteile bietet die Anmeldung eines Kindes mit dem kita finder+?

Welche Vorteile bietet die Anmeldung eines Kindes mit dem kita finder+? Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Eltern, Sie möchten Ihr Kind mit der Online-Anwendung kita finder+ in einer Kindertageseinrichtung oder einem Tagesheim anmelden. Hier erhalten Sie die wichtigsten

Mehr

Einwilligungserklärung

Einwilligungserklärung Einwilligungserklärung für (Name der Person) zur Erfassung und Speicherung persönlicher Daten und Bilder sowie die Veröffentlichung von Bildern und Texten im Internet und in Druckmedien gegenüber der Leitung

Mehr

Angaben zur Person für die erstmalige Schulaufnahme

Angaben zur Person für die erstmalige Schulaufnahme Angaben zur Person für die erstmalige Schulaufnahme S c h u l j a h r 2 0 1 6 / 1 7 Die Anmeldung meines / unseres Kindes erfolgt an der Name der Schule 1. Unser / Mein Kind Familienname:... Vorname(n):...

Mehr

Dann zahlt die Regierung einen Teil der Kosten oder alle Kosten für den Dolmetscher.

Dann zahlt die Regierung einen Teil der Kosten oder alle Kosten für den Dolmetscher. Erläuterung der Förder-Richtlinie zur Unterstützung der Teilhabe hör- oder sprachbehinderter Eltern und Sorge-Berechtigter an schulischen Veranstaltungen in Leichter Sprache In Rheinland-Pfalz gibt es

Mehr

Antrag auf Gewährung von Beschädigtenversorgung nach dem Gesetz über den Zivildienst der Kriegsdienstverweigerer (Zivildienstgesetz -ZDG-)

Antrag auf Gewährung von Beschädigtenversorgung nach dem Gesetz über den Zivildienst der Kriegsdienstverweigerer (Zivildienstgesetz -ZDG-) Thüringer Landesverwaltungsamt Postfach 100141 98490 Suhl Bitte für amtliche Zwecke freihalten Eingangsstempel Eingangsstempel anderer Landesverwaltungsamt Stellen (z.b. Krankenkassen) Thüringer Landesverwaltungsamt

Mehr

A n t r a g 2016. Stiftung FamilienSinn Thüringen Arnstädter Straße 28 99096 Erfurt. Erstmalige Antragstellung oder

A n t r a g 2016. Stiftung FamilienSinn Thüringen Arnstädter Straße 28 99096 Erfurt. Erstmalige Antragstellung oder Stiftung FamilienSinn Thüringen Arnstädter Straße 28 99096 Erfurt A n t r a g 2016 Bitte füllen Sie das Antragsformular vollständig und richtig aus. Wichtig sind die Angaben zu beiden Ehepartnern. Bitte

Mehr

Diese Broschüre fasst die wichtigsten Informationen zusammen, damit Sie einen Entscheid treffen können.

Diese Broschüre fasst die wichtigsten Informationen zusammen, damit Sie einen Entscheid treffen können. Aufklärung über die Weiterverwendung/Nutzung von biologischem Material und/oder gesundheitsbezogen Daten für die biomedizinische Forschung. (Version V-2.0 vom 16.07.2014, Biobanken) Sehr geehrte Patientin,

Mehr

Bewerbungsformular für das Förderprogramm Teamwork gefragt! Beteiligung von Personen aus anderen Kulturen in der Gemeinde

Bewerbungsformular für das Förderprogramm Teamwork gefragt! Beteiligung von Personen aus anderen Kulturen in der Gemeinde Bewerbungsformular für das Förderprogramm Teamwork gefragt! Beteiligung von Personen aus anderen Kulturen in der Gemeinde Die Allianz für Beteiligung setzt sich dafür ein, dass alle Personengruppen der

Mehr

PFLEGEKASSE. Antrag zur KKH Pflegeberatung

PFLEGEKASSE. Antrag zur KKH Pflegeberatung Antrag zur KKH Pflegeberatung Sie möchten die KKH Pflegeberatung in Anspruch nehmen. Hierfür senden wir Ihnen das Antragsformular mit der erforderlichen datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung zu.

Mehr

ANTRAG AUF VEREINBARUNG EINER ANWARTSCHAFTSVERSICHERUNG

ANTRAG AUF VEREINBARUNG EINER ANWARTSCHAFTSVERSICHERUNG Krankenversicherung a. G. Kronprinzenallee 12-18 42094 Wuppertal BD.: Vers.-Nr.: ANTRAG AUF VEREINBARUNG EINER ANWARTSCHAFTSVERSICHERUNG Antragsteller (Versicherungsnehmer) Herr Frau Name, Vorname, Titel

Mehr

Übersicht der Refinanzierungsmöglichkeiten für die Reisen

Übersicht der Refinanzierungsmöglichkeiten für die Reisen Übersicht der Refinanzierungsmöglichkeiten für die Reisen Auf den nächsten Seiten haben wir für Sie ausführliche Informationen über die Refinanzierungsmöglichkeiten der Reisen bei der Lebenshilfe Dortmund

Mehr

Satzung der Begutachtungsstelle zur Beurteilung zahnärztlicher Behandlungsfehler bei der Zahnärztekammer Nordrhein 1

Satzung der Begutachtungsstelle zur Beurteilung zahnärztlicher Behandlungsfehler bei der Zahnärztekammer Nordrhein 1 Satzung der Begutachtungsstelle zur Beurteilung zahnärztlicher Behandlungsfehler bei der Zahnärztekammer Nordrhein Begutachtungsstelle Die Zahnärztekammer Nordrhein richtet eine Stelle zur Begutachtung

Mehr

Datenschutzhinweise zum VAPIANO PEOPLE Programm

Datenschutzhinweise zum VAPIANO PEOPLE Programm Datenschutzhinweise zum VAPIANO PEOPLE Programm Stand: 30. August 2013 Der Schutz Ihrer Daten ist uns sehr wichtig. Daher möchten wir Sie ausführlich und verständlich über die Verarbeitung Ihrer Daten

Mehr

Webseiten mit fragwürdigen Aufrufen von "spy & track" - Unternehmen

Webseiten mit fragwürdigen Aufrufen von spy & track - Unternehmen Webseiten mit fragwürdigen Aufrufen von "spy & track" - Unternehmen Die vorliegende Dokumentation umfasst eine kleine Auswahl von Webseiten, bei denen automatisch (ohne Benutzer vorab zu informieren oder

Mehr

Lineargleichungssysteme: Additions-/ Subtraktionsverfahren

Lineargleichungssysteme: Additions-/ Subtraktionsverfahren Lineargleichungssysteme: Additions-/ Subtraktionsverfahren W. Kippels 22. Februar 2014 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 2 2 Lineargleichungssysteme zweiten Grades 2 3 Lineargleichungssysteme höheren als

Mehr

Rechtliche Infos für Frauen und Mädchen bei sexueller Gewalt

Rechtliche Infos für Frauen und Mädchen bei sexueller Gewalt Rechtliche Infos für Frauen und Mädchen bei sexueller Gewalt Infos in Leichter Sprache Infos in Leichter Sprache Beratungs-Stelle bei sexueller Gewalt für Frauen und Mädchen Sexuelle Gewalt Sexuelle Gewalt

Mehr

BERECHNUNG DER FRIST ZUR STELLUNGNAHME DES BETRIEBSRATES BEI KÜNDIGUNG

BERECHNUNG DER FRIST ZUR STELLUNGNAHME DES BETRIEBSRATES BEI KÜNDIGUNG Frist berechnen BERECHNUNG DER FRIST ZUR STELLUNGNAHME DES BETRIEBSRATES BEI KÜNDIGUNG Sie erwägen die Kündigung eines Mitarbeiters und Ihr Unternehmen hat einen Betriebsrat? Dann müssen Sie die Kündigung

Mehr

Komitee für Zukunftstechnologien. Teilnahmeerklärung

Komitee für Zukunftstechnologien. Teilnahmeerklärung Komitee für Zukunftstechnologien Teilnahmeerklärung Teilnahmeerklärung am Komitee für Zukunftstechnologien Die Erforschung innovativer und zukunftsorientierter Dienstleistungskonzepte und Technologieprodukte

Mehr

GUT. Für die Gemeinschaft. 30.000,00 Euro.

GUT. Für die Gemeinschaft. 30.000,00 Euro. GUT. Für die Gemeinschaft. Wir fördern Vereine, Verbände, soziale Einrichtungen, Schulen, Kindergärten, Jugendstätten, Hilfsorganisationen und sonstige Institutionen, die sich mit ihrem Vorhaben für die

Mehr

Sozialrechts- Änderungsgesetz 2015

Sozialrechts- Änderungsgesetz 2015 Österreichischer Rechtsanwaltskammertag Sozialrechts- Änderungsgesetz 2015 Informationsblatt für Gesellschafter-Geschäftsführer von RA-GmbHs 1 von 8 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines... 3 2. Folgen des

Mehr

In vier Schritten zu Ihrer neuen Krankenkasse So wechseln Sie:

In vier Schritten zu Ihrer neuen Krankenkasse So wechseln Sie: ein Portal der Kassensuche GmbH Mitglied werden der AOK Sachsen-Anhalt In vier Schritten zu Ihrer neuen Krankenkasse So wechseln Sie: 1. Bevor Sie die Vorteile Ihrer neuen Krankenkasse genießen können,

Mehr

Unser einzigartiger premium Service in der premiumbu und premiumeu. Persönlich - Unbürokratisch - Schnell

Unser einzigartiger premium Service in der premiumbu und premiumeu. Persönlich - Unbürokratisch - Schnell Vertriebsinformation Rundum premium: Unser Service für Sie und Ihre Kunden Unser einzigartiger premium Service in der premiumbu und premiumeu Persönlich - Unbürokratisch - Schnell www.continentale.at/premiumservice

Mehr

Sehr geehrte (r) Frau/Herr,

Sehr geehrte (r) Frau/Herr, Motivationsfragebogen Sehr geehrte (r) Frau/Herr, Sie haben sich um die Aufnahme im Rehabilitationszentrum für Menschen mit seelischer Erkrankung Häuser am Latterbach beworben. Wir haben die Erfahrung

Mehr

JRK-Spielplatztest. Was macht Spaß und kostet nix! Eine Kampagne des Jugendrotkreuzes im Nürnberger Land. Version 1.5 Juli 2008

JRK-Spielplatztest. Was macht Spaß und kostet nix! Eine Kampagne des Jugendrotkreuzes im Nürnberger Land. Version 1.5 Juli 2008 Was macht Spaß und kostet nix! Eine Kampagne des Jugendrotkreuzes im Nürnberger Land Nürnberger Land Henry - Dunant Str.1 91207 Lauf Tel./Fax.:09123/940324 JRK-Spielplatztest Version 1.5 Juli 2008 In Kooperation

Mehr

Folgeantrag Eingewöhnungsphase Änderungsantrag. Grund: Für mein Kind meine Kinder (bitte ankreuzen) Name, Vorname Geb.-Datum sorgeberechtigt

Folgeantrag Eingewöhnungsphase Änderungsantrag. Grund: Für mein Kind meine Kinder (bitte ankreuzen) Name, Vorname Geb.-Datum sorgeberechtigt Antragsteller(in) Name, Vorname: Str./Haus-Nr.: PLZ/Wohnort: Aktenzeichen: 51-405 Landkreis Cuxhaven Jugendamt Wirtschaftliche Jugendhilfe 27470 Cuxhaven Antrag auf Förderung in Kindertagespflege nach

Mehr

Aufruf für die Mitarbeit im BETROFFENENRAT beim Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs

Aufruf für die Mitarbeit im BETROFFENENRAT beim Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs Aufruf für die Mitarbeit im BETROFFENENRAT beim Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs Betroffene von sexueller Gewalt in der Kindheit sind eingeladen, die Arbeit des Unabhängigen

Mehr

An die Gläubiger der ALPHA Events UG

An die Gläubiger der ALPHA Events UG An die Gläubiger der ALPHA Events UG Sekretariat: Anja Krammer Aktenzeichen: 1616066 dk/sv Datum: 24.06.2015 Durchwahl: 0821/25272-70 Fax: 0821/25272-51 Email: anja.krammer@anchor.eu Insolvenzantragsverfahren

Mehr

Fragebogen zur Kooperation und Hilfeplanung

Fragebogen zur Kooperation und Hilfeplanung [Name der Einrichtung] [z.h. Herr/ Frau] [Adresse] [PLZ, Stadt] Fragebogen zur Kooperation und Hilfeplanung Dieser Fragebogen richtet sich an Personen, die mit der Planung und Bewilligung von Hilfen für

Mehr

K u n d e n. F r a g e b o g e n. für die Gütesiegel- verleihung. - ambulante Dienste -

K u n d e n. F r a g e b o g e n. für die Gütesiegel- verleihung. - ambulante Dienste - K u n d e n F r a g e b o g e n für die Gütesiegel- verleihung - ambulante Dienste - Der ambulante Dienst, durch den Sie betreut werden, hat bei mir die Verleihung eines Gütesiegels beantragt. Hierbei

Mehr

Fragebogen zu den Möglichkeiten der Integration von Kindern mit Behinderungen in Schulen im [(Land-)kreis oder Stadt]

Fragebogen zu den Möglichkeiten der Integration von Kindern mit Behinderungen in Schulen im [(Land-)kreis oder Stadt] Fragebogen zu den Möglichkeiten der Integration von Kindern mit Behinderungen in Schulen im [(Land-)kreis oder Stadt] Der Fragebogen richtet sich an Schulen, in denen Kinder mit Behinderungen integriert

Mehr

RISIKOLOS VOR GERICHT.

RISIKOLOS VOR GERICHT. 1 RISIKOLOS VOR GERICHT. Prozessfinanzierung im Arzthaftungsrecht Mit Anspruch. Für Anspruch. 2 3 I DAS PROBLEM IM ARZTHAFTUNGSRECHT. Ein Patient glaubt, Opfer eines ärztlichen Behandlungsfehlers zu sein.

Mehr

Widerrufsbelehrung. Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Widerrufsbelehrung. Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Wenn der Kunde Verbraucher ist, steht ihm das nachfolgende Widerrufsrecht zu. Ein Kunde ist Verbraucher, wenn das in Rede stehende Rechtsgeschäft (z.b. Bestellung der Ware(n) aus dem Warenkorb) zu einem

Mehr

Copyright 1997 Kammer der Wirtschaftstreuhänder All rights reserved

Copyright 1997 Kammer der Wirtschaftstreuhänder All rights reserved Fachgutachten-PE.qxd 23.01.2007 20:43 Seite 1 Stellungnahme des Fachsenats für Handelsrecht und Revision des Instituts für Betriebswirtschaft, Steuerrecht und Organisation der Kammer der Wirtschaftstreuhänder

Mehr

Befragung zum Migrationshintergrund

Befragung zum Migrationshintergrund Befragung zum Migrationshintergrund Ziel der Befragung ist es, Statistiken zum Arbeitsmarkt und zur Grundsicherung für Personen mit und ohne Migrationshintergrund darzustellen. Hierfür bitten wir um Ihre

Mehr

Anmeldung zur Sommermachane 2015 Zeitraum: 31.07.2015 11.08.2015 Region: Österreich, Salzburger Land

Anmeldung zur Sommermachane 2015 Zeitraum: 31.07.2015 11.08.2015 Region: Österreich, Salzburger Land Anmeldung zur Sommermachane 2015 Zeitraum: 31.07.2015 11.08.2015 Region: Österreich, Salzburger Land Angaben zum Kind Name des Kindes: Vorname: Geburtsdatum des Kindes: Handynummer des Kindes: Emailadresse

Mehr

Anmeldeformular für RailBuyer

Anmeldeformular für RailBuyer Anmeldeformular für RailBuyer Damit Sie den elektronischen Katalog nutzen können, benötigen Sie ein von der SBB vergebenes Passwort. Mittels diesem Formular können Sie das Passwort für die Nutzung des

Mehr

Auslobung des Hessischen Familienpreises 2016

Auslobung des Hessischen Familienpreises 2016 Auslobung des Hessischen Familienpreises 2016 1. Ziele des Hessischen Familienpreises Familienstrukturen ändern sich. Das Zusammenleben von Großeltern, Eltern und Kindern unter einem Dach ist nicht mehr

Mehr

Der Pflegefall tritt ein was tun?

Der Pflegefall tritt ein was tun? 6 Die ersten Schritte Beispiel Die Mutter der Familie liegt mit einem schweren Schlaganfall im Krankenhaus. Vom dortigen behandelnden Arzt erfahren die Angehörigen, der verheiratete Sohn und die ledige

Mehr

Was ist das Budget für Arbeit?

Was ist das Budget für Arbeit? 1 Was ist das Budget für Arbeit? Das Budget für Arbeit ist ein Persönliches Geld für Arbeit wenn Sie arbeiten möchten aber nicht mehr in einer Werkstatt. Das gibt es bisher nur in Nieder-Sachsen. Und in

Mehr

Bis zu 2400 zusätzlich für Personen mit erheblich eingeschränkter Alltagskompetenz und entsprechendem Hilfebedarf

Bis zu 2400 zusätzlich für Personen mit erheblich eingeschränkter Alltagskompetenz und entsprechendem Hilfebedarf Info-Schreiben des Pflegedienstes an Pflegebedürftige, Angehörige und Betreuer Bis zu 2400 zusätzlich für Personen mit erheblich eingeschränkter Alltagskompetenz und entsprechendem Hilfebedarf Hinweise

Mehr

1. Wie kann ich eine Rückerstattung aus der Steuerkorrektur geltend machen?

1. Wie kann ich eine Rückerstattung aus der Steuerkorrektur geltend machen? Fragen und Antworten 1. Wie kann ich eine Rückerstattung aus der Steuerkorrektur geltend machen? Zur Rückerstattung muss der auf der Internetseite abrufbare Antrag ausgefüllt und unterschrieben an die

Mehr

Brustkrebs und Mammographie

Brustkrebs und Mammographie Arbeitseinheit im Rahmen des ESF-Projekts Alphabetisierung- Grundbildung- Gesundheit Brustkrebs und Mammographie erstellt von Marion Döbert, VHS Bielefeld, 2007 Viele Wörter sind schwer zu lesen und zu

Mehr

Beratungskompetenz Existenzgründung

Beratungskompetenz Existenzgründung Weiterbildung Beratungskompetenz Existenzgründung 11.-12.05.2015 Hoffmanns Höfe, Frankfurt, Heinrich-Hoffmann-Str. 3 Entscheidung zur Selbständigkeit Für MigrantInnen, die in ihre Heimatländer zurückkehren

Mehr

Antrag auf Vormerkung für eine öffentlich geförderte Wohnung (Sozialwohnung) Antrag auf Vormerkung für eine freifinanzierte Wohnung

Antrag auf Vormerkung für eine öffentlich geförderte Wohnung (Sozialwohnung) Antrag auf Vormerkung für eine freifinanzierte Wohnung Eingang am: Der Magistrat der Stadt Ober-Ramstadt Fachbereich II Darmstädter Straße 29 64372 Ober-Ramstadt Telefon: 06154 / 702 0 E-Mail: magistrat@ober-ramstadt.de Antrag auf Vormerkung für eine öffentlich

Mehr

Antrag auf Mitgliedschaft in der Regenbogen-Kindergarten Aktionsgemeinschaft Buschhoven e.v.

Antrag auf Mitgliedschaft in der Regenbogen-Kindergarten Aktionsgemeinschaft Buschhoven e.v. Antrag auf Mitgliedschaft in der Regenbogen-Kindergarten Aktionsgemeinschaft Buschhoven e.v. sowie Verbindliche Anmeldung für die Buchung der Kindergartenstunden für das Kindergartenjahr 20 / Neumitglied(er)

Mehr

FIW Forschungs-Institut Würtenberger Fragebogen Hauptbefragung bodylife Award 2015. bodylife AWARD 2015. Fragebogen. 0 Ja, sofort 0 Ja, später 0 Nein

FIW Forschungs-Institut Würtenberger Fragebogen Hauptbefragung bodylife Award 2015. bodylife AWARD 2015. Fragebogen. 0 Ja, sofort 0 Ja, später 0 Nein bodylife AWARD 2015 Fragebogen Frage Nr. 1: Wird an der Befragung teilgenommen? (Frage nicht stellen) 0 Ja, sofort 0 Ja, später 0 Nein Frage Nr. 2: Selektion Medical Fitness - Umfasst Ihr Portfolio: a)

Mehr

PRODUKTIONSGESELLSCHAFTEN

PRODUKTIONSGESELLSCHAFTEN 2015 Müssen Produktionsgesellschaften eine WCB-Versicherung abschließen? Produktionsgesellschaften müssen für alle Arbeitnehmer außer den Künstlern selbst eine Berufsunfallversicherung abschließen. Zu

Mehr

Avenue Oldtimer Liebhaber- und Sammlerfahrzeuge. Ihre Leidenschaft, gut versichert

Avenue Oldtimer Liebhaber- und Sammlerfahrzeuge. Ihre Leidenschaft, gut versichert Avenue Oldtimer Liebhaber- und Sammlerfahrzeuge Ihre Leidenschaft, gut versichert Die Versicherung für aussergewöhnliche Fahrzeuge Sicherheit für das Objekt Ihrer Leidenschaft Die Versicherung von Sammlerfahrzeugen

Mehr

Freizeiten und Reisen mit Begleitung

Freizeiten und Reisen mit Begleitung Belegung der Ferienanlage mit eigenen Gruppen: Infos 022 33 93 24 54 1 Haus Hammerstein www.lebenshilfe-nrw.de www.facebook.com/lebenshilfenrw Freizeiten und Reisen mit Begleitung Bei der Lebenshilfe NRW

Mehr

Hinweise in Leichter Sprache zum Vertrag über das Betreute Wohnen

Hinweise in Leichter Sprache zum Vertrag über das Betreute Wohnen Hinweise in Leichter Sprache zum Vertrag über das Betreute Wohnen Sie möchten im Betreuten Wohnen leben. Dafür müssen Sie einen Vertrag abschließen. Und Sie müssen den Vertrag unterschreiben. Das steht

Mehr

Mietkaution? NEIN DANKE! Die Kautionsbürgschaft von EuroKaution macht aus Ihrer Mietkaution bares Geld.

Mietkaution? NEIN DANKE! Die Kautionsbürgschaft von EuroKaution macht aus Ihrer Mietkaution bares Geld. Mietkaution? NEIN DANKE! Die Kautionsbürgschaft von EuroKaution macht aus Ihrer Mietkaution bares Geld. Wenn nur alles so einfach wäre! easykaution die Kautionsbürgschaft für Wohnräume. easykaution statt

Mehr

L10N-Manager 3. Netzwerktreffen der Hochschulübersetzer/i nnen Mannheim 10. Mai 2016

L10N-Manager 3. Netzwerktreffen der Hochschulübersetzer/i nnen Mannheim 10. Mai 2016 L10N-Manager 3. Netzwerktreffen der Hochschulübersetzer/i nnen Mannheim 10. Mai 2016 Referentin: Dr. Kelly Neudorfer Universität Hohenheim Was wir jetzt besprechen werden ist eine Frage, mit denen viele

Mehr

Merkblatt zum Antrag auf Zulassung als Medizinisches Versorgungszentrum

Merkblatt zum Antrag auf Zulassung als Medizinisches Versorgungszentrum Bezirksstelle Köln Ansprechpartner / Ansprechpartnerin: Geschäftsstelle Frau Raffaela Bamberg 0221 7763-6512 0221 7763-6500 Zulassungsausschuss Frau Johanna Erpelding 0221 7763-6518 0221 7763-6500 Sedanstr.

Mehr

Info- Broschüre. zur kostenlosen Mitgliedschaft. grundschule AM HEIDBERG

Info- Broschüre. zur kostenlosen Mitgliedschaft. grundschule AM HEIDBERG Info- Broschüre zur kostenlosen Mitgliedschaft grundschule AM HEIDBERG Der SiB-Club: Seit 2000 gibt es den Sportverein SiB-Club e.v.am Standort der Schulen Am Heidberg. SiB bedeutete Schule in Bewegung,

Mehr

vom Bürgen vom Mieter

vom Bürgen vom Mieter BEWERBUNGSUNTERLAGEN CHECKLISTE zur Überprüfung Ihrer einzureichenden Unterlagen auf Vollständigkeit Einzureichende Unterlagen Bitte beachten Selbstauskunft für Mietinteressenten ausgefüllt und unterzeichnet

Mehr

Anleitung Postfachsystem Inhalt

Anleitung Postfachsystem Inhalt Anleitung Postfachsystem Inhalt 1 Allgemeines... 2 2 Einloggen... 2 3 Prüfen auf neue Nachrichten... 2 4 Lesen von neuen Nachrichten... 3 5 Antworten auf Nachrichten... 4 6 Löschen von Nachrichten... 4

Mehr

Antrag für die Übertragung von Softwarelizenzen, Wartungsverträgen oder Abonnements

Antrag für die Übertragung von Softwarelizenzen, Wartungsverträgen oder Abonnements Antrag für die Übertragung von Softwarelizenzen, Wartungsverträgen oder Abonnements Dieses Antragsformular muss immer dann vollständig ausgefüllt und an Autodesk geschickt werden, wenn Sie eine Autodesk-Softwarelizenz

Mehr

Einladung zur 118. ordentlichen Hauptversammlung. der Cloppenburg Automobil SE, Düsseldorf. 03. Februar 2015, um 10:00 Uhr

Einladung zur 118. ordentlichen Hauptversammlung. der Cloppenburg Automobil SE, Düsseldorf. 03. Februar 2015, um 10:00 Uhr Einladung zur 118. ordentlichen Hauptversammlung der, Düsseldorf 03. Februar 2015, um 10:00 Uhr in den Räumlichkeiten der Commerzbank AG, Düsseldorf (Eingang: Benrather Str. 19) - 2 - Chamissostraße 12,

Mehr

Anregung zur Einrichtung einer Betreuung (rechtlichen Vertretung)

Anregung zur Einrichtung einer Betreuung (rechtlichen Vertretung) Absender: _ Telefonnummer: Faxnummer: An das Amtsgericht -Betreuungsgericht- _ (bitte zuständiges Gericht einfügen) Zutreffendes bitte ankreuzen oder ausfüllen Anregung zur Einrichtung einer Betreuung

Mehr

Eingangsseite Umwelt-online

Eingangsseite Umwelt-online Mit dem Erwerb einer Lizenz haben Sie die Möglichkeit, sich ein auf Ihre Bedürfnisse abgestimmtes Kataster zu erstellen. Die Funktionen dieses Rechtskataster wird nachstehend erläutert. Eingangsseite Umwelt-online

Mehr

Arbeitshilfe "Tipps für Gespräche mit Vorgesetzten und KollegInnen" Was gilt für mich?

Arbeitshilfe Tipps für Gespräche mit Vorgesetzten und KollegInnen Was gilt für mich? Arbeitshilfe "Tipps für Gespräche mit Vorgesetzten und KollegInnen" Mit dieser Arbeitshilfe können Sie Gespäche über Veränderungen an Ihrem Arbeitsplatz wirkungsvoll vorbereiten. Tipps Bereiten Sie sich

Mehr

Antrag. Antragsteller (bei angestelltem Arzt ist dies der Arbeitgeber, bei einem im MVZ tätigen Arzt der MVZ-Vertretungsberechtigte)

Antrag. Antragsteller (bei angestelltem Arzt ist dies der Arbeitgeber, bei einem im MVZ tätigen Arzt der MVZ-Vertretungsberechtigte) Kassenärztliche Vereinigung Bayerns Qualitätssicherung Elsenheimerstr. 39 80687 München Fax 089 / 57093-4398 Antrag auf Genehmigung zur Ausführung und Abrechnung von Langzeit-elektrokardiographischen Untersuchungen

Mehr

Telearbeit - Geltungsbereich des BetrVG

Telearbeit - Geltungsbereich des BetrVG Telearbeit - Geltungsbereich des BetrVG Der persönliche Anwendungsbereich des BetrVG ergibt sich aus 5 BetrVG. Danach gelten als Arbeitnehmer i.s.d. BetrVG Angestellte und Arbeiter unabhängig davon, ob

Mehr

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Widerrufsbelehrung der Firma Widerrufsbelehrung - Verträge für die Lieferung von Waren Ist der Kunde Unternehmer ( 14 BGB), so hat er kein Widerrufs- und Rückgaberecht gem. 312g BGB i. V. m. 355 BGB. Das

Mehr

1 Abs. 1 a Satz 2 Nr. 1 a KWG definiert die Anlageberatung als die

1 Abs. 1 a Satz 2 Nr. 1 a KWG definiert die Anlageberatung als die Die gesetzliche Definition der Anlageberatung 1 Abs. 1 a Satz 2 Nr. 1 a KWG definiert die Anlageberatung als die Abgabe von persönlichen Empfehlungen an Kunden oder deren Vertreter, die sich auf Geschäfte

Mehr

BEWERBUNG DER FAMILIE

BEWERBUNG DER FAMILIE BEWERBUNG DER FAMILIE Vor- und Nachname der Mutter geboren am Staatsangehörigkeit Konfession verheiratet getrennt lebend geschieden alleinerziehend eheähnliche Lebensgemeinschaft Vor- und Nachname des

Mehr

Checkliste. zur Gesprächsvorbereitung Mitarbeitergespräch. Aktivität / Frage Handlungsbedarf erledigt

Checkliste. zur Gesprächsvorbereitung Mitarbeitergespräch. Aktivität / Frage Handlungsbedarf erledigt Checkliste zur Gesprächsvorbereitung Mitarbeitergespräch Aktivität / Frage Handlungsbedarf erledigt Wissen des Mitarbeiters zu Führen mit Zielen Reicht es aus? Nein? Was muß vorbereitend getan werden?

Mehr

Aktuelle Informationen und Verhandlungsergebnisse M+E Mitte Sonderbeilage zum Tarifabschluss

Aktuelle Informationen und Verhandlungsergebnisse M+E Mitte Sonderbeilage zum Tarifabschluss Tarifrunde 2012 Aktuelle Informationen und Verhandlungsergebnisse M+E Mitte Sonderbeilage zum Tarifabschluss Die Bausteine des Tarifpakets 2012 I. Entgelt Die Tabellenentgelte werden rückwirkend zum 01.05.2012

Mehr

BÜRGERKOMMISSION FÜR MENSCHENRECHTE Die Bürgerkommission für Menschenrechte untersucht und enthüllt Menschenrechtsverletzungen in der Psychiatrie

BÜRGERKOMMISSION FÜR MENSCHENRECHTE Die Bürgerkommission für Menschenrechte untersucht und enthüllt Menschenrechtsverletzungen in der Psychiatrie BÜRGERKOMMISSION FÜR MENSCHENRECHTE Die Bürgerkommission für Menschenrechte untersucht und enthüllt Menschenrechtsverletzungen in der Psychiatrie Datenaufnahme zu Missbrauch in der Psychiatrie Name: Adresse:

Mehr

Informationen zur Prüfung Geprüfter Handelsfachwirt (IHK)/Geprüfte Handelsfachwirtin (IHK)

Informationen zur Prüfung Geprüfter Handelsfachwirt (IHK)/Geprüfte Handelsfachwirtin (IHK) Informationen zur Prüfung Geprüfter Handelsfachwirt (IHK)/Geprüfte Handelsfachwirtin (IHK) Die Prüfung zum Geprüften Handelsfachwirt (IHK)/zur Geprüften Handelsfachwirtin (IHK) ist eine öffentlich-rechtliche

Mehr

Ich beantrage die Ausstellung einer vorläufigen Sachkundebescheinigung für

Ich beantrage die Ausstellung einer vorläufigen Sachkundebescheinigung für An die Kreishandwerkerschaft Münster Innung für Kälte- und Klimatechnik Münster Ossenkampstiege 111 48163 Münster Antrag auf Ausstellung einer vorläufigen Sachkundebescheinigung gem. 9 Abs. 2 Chemikalien-Klimaschutzverordnung

Mehr

Kursbeschreibung Fortbildung zum Heilpraktiker beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie

Kursbeschreibung Fortbildung zum Heilpraktiker beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie Kursbeschreibung Fortbildung zum Heilpraktiker beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie Seit 1993 gibt es den sektoralen Heilpraktiker beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie. Nach dem Psychotherapie

Mehr

Zypern. Mehrwertsteuererstattungen nach der 13. MwSt-Richtlinie (86/560/EWG)

Zypern. Mehrwertsteuererstattungen nach der 13. MwSt-Richtlinie (86/560/EWG) Zypern Mehrwertsteuererstattungen nach der 13. MwSt-Richtlinie (86/560/EWG) I. GEGENSEITIGKEITSABKOMMEN Artikel 2 Absatz 2 1. Hat Ihr Land Gegenseitigkeitsabkommen abgeschlossen? Ja, Zypern hat zwei Gegenseitigkeitsabkommen

Mehr

l Auftrag mit Einzugsermächtigung

l Auftrag mit Einzugsermächtigung Rechtliche Überprüfung der Widerrufsbelehrung in Immobiliendarlehensverträgen l Auftrag mit Einzugsermächtigung Bitte füllen Sie diesen Auftrag vollständig aus und senden Sie ihn mit dem erteilten SEPALastschriftmandat

Mehr

BUCHUNGSASSISTENT. Zahlungen verwalten. Leitfaden Buchungsassistent. Zahlungen verwalten. Inhalt:...

BUCHUNGSASSISTENT. Zahlungen verwalten. Leitfaden Buchungsassistent. Zahlungen verwalten. Inhalt:... BUCHUNGSASSISTENT Inhalt:... Zahlungen nach Status überarbeiten Zahlungen nach Gast oder Status suchen Eine Zahlungsaufforderung erneut senden Zusätzliche Zahlungsaufforderung senden Eine Zahlung erstatten

Mehr

Grundsätze der elektronischen Kommunikation mit der Verbandsgemeindeverwaltung

Grundsätze der elektronischen Kommunikation mit der Verbandsgemeindeverwaltung Grundsätze der elektronischen Kommunikation mit der Verbandsgemeindeverwaltung Konz Die Verbandsgemeindeverwaltung Konz eröffnet unter den nachfolgenden Bedingungen einen Zugang zur Übermittlung elektronischer

Mehr

Wichtiges Thema: Ihre private Rente und der viel zu wenig beachtete - Rentenfaktor

Wichtiges Thema: Ihre private Rente und der viel zu wenig beachtete - Rentenfaktor Wichtiges Thema: Ihre private Rente und der viel zu wenig beachtete - Rentenfaktor Ihre private Gesamtrente setzt sich zusammen aus der garantierten Rente und der Rente, die sich aus den über die Garantieverzinsung

Mehr

VKJF Seminare für Mitarbeitervertreter 2016

VKJF Seminare für Mitarbeitervertreter 2016 VKJF Seminare für Mitarbeitervertreter 2016 16-MAV-01 Eingruppierung in der AVR Eingruppierung in den AVR ist für viele MAVen ein unübersichtliches Wirrwarr. Das Seminar erklärt anhand von Beispielen,

Mehr

Kurzleitfaden für Schüler

Kurzleitfaden für Schüler Wie melde ich mich in Schüler Online an? Geben Sie folgenden Link ein: www.schueleranmeldung.de Sie erhalten folgende Anmeldemaske: Mustermann Frank 31.05.1994 Nimmt Ihre Schule nicht an Schüler Online

Mehr

Die Inhalte dieser Arbeitshilfen dürfen zum ausschließlichen Gebrauch innerhalb Ihres Unternehmens heruntergeladen, gespeichert und gedruckt werden.

Die Inhalte dieser Arbeitshilfen dürfen zum ausschließlichen Gebrauch innerhalb Ihres Unternehmens heruntergeladen, gespeichert und gedruckt werden. Muster für das Bewerbungsverfahren Die Inhalte dieser Arbeitshilfen dürfen zum ausschließlichen Gebrauch innerhalb Ihres Unternehmens heruntergeladen, gespeichert und gedruckt werden. Jede andere Vervielfältigung,

Mehr

Erfolgreiches Management der Betriebsratsarbeit

Erfolgreiches Management der Betriebsratsarbeit Erfolgreiches Management der Betriebsratsarbeit Grundlagen - Organisationsmittel - Arbeitshilfen Bearbeitet von Christian Kergl, Elisabeth Mauritz, Janine Schlichte, Judith Schneider-Hezel Grundwerk mit

Mehr