IT Admin. Tech Talk IT TECH FORUM für System- und Netzwerk-Administratoren

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "IT Admin. Tech Talk 2010. IT TECH FORUM für System- und Netzwerk-Administratoren"

Transkript

1 IT TECH FORUM für System- und Netzwerk-Administratoren IT Admin September 2010, Stadthalle Oberursel bei Frankfurt/Main Tech Talk , Euro für Frühbucher +++ Weitere Preisvorteile für Abonnenten des IT-Administrator +++ Mehr als 30 Sessions, interaktive Workshops und Diskussions runden bieten Ihnen erprobtes Praxis-Know-how zu: Top IT-Tech-Experten: Nils Kaczenski, WITstor GmbH Windows 7: Praxisberichte der Karl Storz GmbH und der MGI Metro Group Information Technology GmbH Virtualisierte Infrastrukturen planen, überwachen und troubleshooten SAN im Griff: Datenmanagement und Virtualisierung Inside Windows-Server: Active Directory, Scripting Ulf B. Simon-Weidner, Computacenter Dennis Zimmer, icomasoft ag Als Admin im Berufsleben: Herausforderungen, Rechtsfragen und Karriereplanung Kommunikationsserver fehlerfrei betreiben IT-Security und Data Leakage Prevention in Kooperation mit der Fachzeitschrift:

2 Tauschen Sie sich in den interaktiven Formaten mit Ihren Fachkollegen aus: Tech Talk: Moderiertes interaktives Podium auf der Aktionsfl äche mit Expertenstatements und Diskussion Chalk Talk: Open Space mit offener Diskussion und Problemerarbeitung am Flipchart Hands-on: Kurzworkshop mit Live-Troubleshooting und Problemlösung Ask the Expert: Frag-mich -Runde mit ausgewählten Experten : Fachvorträge mit Möglichkeit zu Fragen und Diskussion Programm 1. Forumstag: Montag, 27. September Begrüßung der Teilnehmer und Eröffnung durch den Vorsitzenden Lars Gerschau, Selbständiger Unternehmensberater, Untereisesheim ADMIN 2020 Ein Berufsbild im Wandel Zukünftige Herausforderungen für den Administrator IT-Organisation 2010 Industrialisierung und Konzentration der IT Cloud Computing: Fluch oder Segen für den IT-Admin? Zukünftige Rolle des Admins in der IT-Organisation Julien Ardisson, Vorstand der STRATO AG & STRATO Rechenzentrum AG, Berlin Hardware 2020: Entwicklungen der Chip- und Hardware-Technologie Prozessoren im Überblick Der Trend und die Roadmap der Prozessoren Mobile Prozessoren Intel Atom, ARM, Efficeon und AMD Benchmark wer gewinnt IBM, Intel, AMD oder Sun Wo geht es in den nächsten zehn Jahren hin Welche internen und externen Schnittstellen setzten sich durch Neue externe Schnittstellen für unsere Systeme USB 3.0, Wireless USB, esata, WLAN 600, Bluetooth 3.0 Hardware 2020: Entwicklungen der Chip- und Hardware-Technologie Lars Gerschau Fragen & Diskussion Kaffeepause und Besuch der Fachausstellung Forum A: Virtualisierung Vorsitz: Lars Gerschau Forum B: Kommunikation Vorsitz: Mathias Hein, Unternehmensberater, Neuburg Ansprechpartner Programm: John Pardey Chefredakteur, IT-Administrator Tanja Müller Senior-Konferenz-Managerin, IIR Technology Tech Talk Virtualisierungsstechnologien der Marktführer im Vergleich: Microsoft VMware Citrix Moderation: Lars Gerschau und weitere Experten Exchange 2007 und 2010 Desaster Recovery Hochverfügbarkeit und Desaster Recovery Strategie für die Client Access Server Rolle Recovery Strategie für die Hub Transport Server Rolle Exchange Server 2007 Continuous Replication Exchange Server 2010 Database Availability Groups Jürgen Haßlauer, Senior Consultant, infowan Datenkommunikation GmbH, Unterschleißheim Organisation: Nicola Kelm Konferenz-Koordinatorin Tel.: +49 (0) Tools zum Management und Monitoring virtualisierter und gemischter Infrastrukturen Referent in Absprache Tech Talk Mittagspause und Besuch der Fachausstellung Voice over IP: Jitter, Paket Loss und Co. im Griff Moderation: Mathias Hein und weitere Experten

3 Hochverfügbarkeit und Kapa zitätsplanung für VMware vsphere Umgebungen Kapazitätsplanung mit und ohne Tools und Software Kapazitätsplanung von ausfallsicheren Umgebungen Aufbau ausfallsicherer virtueller Systeme mit Bordmitteln Überwachung und proaktiver Systemschutz Neuerungen in Sharepoint 2010 für den Admin: Sicherheit und Backup & Recovery Neuerungen in der Version Die neuen Funktionen, Administrationsmöglichkeiten, Skalierbarkeit und Lizenzformen Praxisbeispiele und Erfahrungen Projektanforderungen und Betrieb Dennis Zimmer, CTO, icomasoft ag, Walchwil, Schweiz Eckard Klockhaus, Vorstand, Conciety AG, Erkrath Sicherheit in virtualisierten Umgebungen Auswirkungen von Virtualisierung auf die Sicherheitsarchitektur von Organisationen Bekannte Angriffe & Risikobewertung Typische Sicherheitsmaßnahmen und Härtungsschritte Hands-on Exchange-Datenbanken Fehlerbehebung [Teil 1] Datenbank Backup und Restore über Volume Shadow Copy Services (VSS) Extensible Storage Engine (ESE) Database, Log Files, und Checkpoint Enno Rey, Geschäftsführer, ERNW GmbH, Heidelberg Jürgen Haßlauer Virtual Hosted Desktops Hype oder Arbeitsplatz der Zukunft? Virtuelle Desktops im Vergleich zu herkömmlichen Client-/Server-Infrastrukturen Integration mit virtualisierten Anwendungen und Terminalservern Einsatz von Thin Clients am Arbeitsplatz Ökologische und wirtschaftliche Aspekte Nutzung auch mobil und offline? Hands-on Exchange-Datenbanken Fehlerbehebung [Teil 2] Low Level Prüfung von Datenbanken und Log Files mit ESEUTIL.EXE Datenbank Recovery mit ESEUTIL.EXE Jürgen Haßlauer Christian Knermann, Stellv. Leiter IT-Management, Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT, Oberhausen Kaffeepause und Besuch der Fachausstellung Forum A: Virtualisierung Vorsitz: Lars Gerschau Forum C: Sicherheit und Recht Vorsitz: Mathias Hein Hands-on Performance-Probleme in VMware beheben [Teil 1] Live Mini-Workshop Schicken Sie uns Ihre aktuellen Probleme per an: Dennis Zimmer IT-Sicherheit für mobile Endgeräte und Kontrolle des Datenflusses und der Wechselmedien Administration von Zugriffsrechten auf mobile Datenträger Schutz vor dem Verlust sensibler Information (Data Loss Protection) Kontrolle von Einsatz und Zugriffsrechten der Anwendungen Ramon Mörl, Geschäftsführer, itwatch GmbH, München Hands-on Performance-Probleme in VMware beheben [Teil 2] Live Mini-Workshop Schicken Sie uns Ihre aktuellen Probleme per an: Dennis Zimmer Patch Management im Spannungsfeld zwischen Produktivsystem und Patch-Testing Referent in Absprache Serverkonsolidierung mit der neuesten Blade-Generation Referent in Absprache Ask the Expert IT-Compliance Der Admin und aktuelle Fragen des IT-Rechts [Teil 1] Grundlagen Was ist IT-Compliance? Risiken und Sanktionen Wo haften Sie persönlich? Vorsicht bei Fertiggerichten! Unerwartete vertragliche Verpflichtungen, Bsp. Google-Analytics Datensicherung (OLG Hamm zu Anforderungen und Verantwortlichkeiten vor Eingriffen ins System) Torsten Logemann, Geschäftsführer, intersoft consulting services, Hamburg

4 Infrastructure as a Service Hardware- Plattformen selbst betreiben oder mieten? Techniken und Architekturen Vorteile und Nachteile Kosteneinsparungen durch Virtualisierung Betrieb Eckard Klockhaus, Vorstand, Conciety AG, Erkrath IT-Compliance Der Admin und aktuelle Fragen des IT-Rechts [Teil 2] Internet- und am Arbeitsplatz Einsatz von Spam-Filter Der Hackerparagraph Regelmöglichkeiten im Unternehmen Torsten Logemann ab Get Together bei Fassbier und Imbiss Get Together 2. Forumstag: Dienstag 28. September 2010 Forum D: Windows Vorsitz: Nicholas Dille, IT-Consulting, sepago GmbH, Köln Forum E: Storage Vorsitz: Matthias Reß, Senior IT Storage Architect, T-Systems International GmbH, Bonn Windows 7 Praxisbericht zur Einführung W7 a chance for harmonizing and centralizing?! International Challenges Local settings & Teamwork Legal issues W7 as catalyzer Software, Data Structure and Domain Structure Software evaluation and License Management User Training Hendrik Grosse, Projektleiter, MGI Metro Group Information Technology GmbH, Düsseldorf Speicherlandschaften von morgen: STORAGE-Trends Netzwerkkonvergenz im Storage Area Network? Fibre Channel, iscsi, FCoE, Infiniband und Co. SAN oder NAS, wie und warum? RAID und andere Sicherungsverfahren Das Problem der großen Disks Greifen 20 Jahre alte Verfahren noch? Veränderungen im Sicherungsparadigma mit SSDs Mario Vosschmidt, Alliance Manager, LSI Logic GmbH, München Windows 7 im Rückblick Ein Jahr Produktiveinsatz Wie konnte das ein mittelständisches Unternehmen darstellen? Was bedeutet am Standard bleiben? Was haben wir gelernt? Wo lagen die technischen Stolpersteine? Wie kann man den Aufwand angemessen halten? Arved Schierding, Enterprise IT Architect & Head of Central IT Infrastructure Services, Karl Storz GmbH und Co. KG, Tuttlingen Virtualisierung im SAN Der einfache Weg zum tiered Storage Welche Storage-Tiers sind notwendig? Warum soll man Storage virtualisieren? Unterschiedliche Arten der Virtualisierung Auswahl der Virtualisierungslösung Erfahrungen bei der FI-TS Hans-Peter Schmidt, Vice President Storagemanagement Open Systems, Finanz Informatik Technologie Service GmbH & Co. KG, Aschheim Die 10 häufigsten Windows-Probleme Management der Server-Infrastruktur Die Layer 8-Problematik neu beleuchtet PEBCAC und RTFM als Ursache Selbstverteidigung für Administratoren Nicholas Dille Technologien und Einsatzgebiete der Deduplizierung Referent in Absprache Kaffeepause und Besuch der Fachausstellung

5 Active Directory über die PowerShell administrieren So war es früher: AD-Scripting ohne PowerShell PowerShell 1: AD auswerten und analysieren PowerShell 2: Benutzer und andere Objekte erzeugen und bearbeiten PowerShell 3: Spezialaufgaben lösen Thin Provisioning Hype, Buzzword Anwendervortrag zu Wert und Nutzen von Thin Provisioning Lösungen Vorstellung der verschiedenen Methoden Vor- und Nachteile im produktiven Umfeld eines großen Storageproviders Technische Hintergründe Matthias Reß, Senior IT Storage Architect, T-Systems International GmbH, Bonn Nils Kaczenski, Leiter Consulting & Support und Microsoft- MVP Directory Services, WITstor GmbH, Hannover Der IT Admin als Einzelkämpfer: Einkauf, Führungsaufgaben und Verhandlungen mit Partnern und Geschäftsführung Moderation: Nicholas Dille und weitere Experten Virtualisierung von Domaincontrollern Virtuelle Domaincontroller Gute oder schlechte Idee? Was Sie Ihrem AD lieber nicht antun sollten P2V das No-Go, oder: Wie komme ich zum virtuellen DC? Best Practice für virtualisierte Domains Nils Kaczenski Nur ein Blatt Papier? Zertifizierungen in der Karriereplanung Geschichte und Bedeutung von Zertifizierungen: Beispiel Cisco Zertifizierungen als Karrierebeschleuniger Bedürfnisse des Marktes Für wen sind Zertifizierungen sinnvoll? Wie komme ich zu meiner Zertifizierung? Henning Wachsmuth, Geschäftsführer, xinonet GmbH, Hamburg Software 2020: Betriebssysteme, Applikationen und die Cloud Konsolidierung und Zentralisierung ist in aller Munde Dienste und Geschäftsdaten werden von der Hardware entkoppelt Wo führt das hin? Ist dieser Prozess auf das eigene Rechenzentrum beschränkt Was verspricht uns das Cloud Computing Worin liegen die Grenzen der Technologie Nicholas Dille Mittagspause und Besuch der Fachausstellung Neues bei Windows Server 2008 R2 Das neue Flagschiff der Microsoft Server-Infrastruktur bringt eine Vielzahl von Neuigkeiten, wie DirectAccess, BranchCache, Active Directory Papierkorb und Powershell-Erweiterungen. Erfahren Sie alles über die Neuerungen und erhalten Hilfe bei der Fragestellung welche davon auch für Ihr Unternehmen interessant sein können. Ulf B. Simon-Weidner, Senior Consultant, Computacenter AG Active Directory Recovery Die Sicherung und Wiederherstellung von Inhalten des Active Directory ist ein sehr komplexes Thema, und die Möglichkeiten hierfür ändern sich mit jeder Betriebssystemversion. Informieren Sie sich in diesem über die Problemstellungen, welche Möglichkeiten es gibt und wie Sie Ihre Infrastruktur vorbereiten sollten um im Ernstfall alle benötigten Informationen zusammen zu haben. Ulf B. Simon-Weidner Ende der Veranstaltung

6 Ihr Expertenteam Lars Gerschau hat langjährige Erfahrung als selbständiger Unternehmensberater. Seine Schwerpunkte liegen in den Themen Client-Server-Lösungen, moderne IT-Infrastrukturen und E-Commerce, wo er neben der reinen Beratung auch die Planung, Projektierung und Implementierung übernimmt. Bereits seit 1984 beschäftigt sich Herr Gerschau mit der Vernetzung von Rechnern in heterogenen Netzwerken unter UNIX, NetWare und Windows und ist in diesem Umfeld als Fachautor von diversen Veröffentlichungen und Büchern bekannt. Nils Kaczenski leitet das Consulting der WITstor in Hannover. Seit mehr als zehn Jahren berät er Kunden zu komplexen Netzwerken mit den Schwerpunkten Active Directory, Exchange, Verfügbarkeit und Virtualisierung. In der IT-Community hat er sich als Fachautor für professionelle Windows-Themen sowie als Blog- Betreiber und Newsgroup-Autor einen Namen gemacht. Seit sechs Jahren zeichnet Microsoft ihn als "Most Valuable Professional (MVP)" für Directory Services aus. Auf Konferenzen und Fachveranstaltungen zählt er regelmäßig zu den Top-Sprechern. Enno Rey beschäftigt sich seit Mitte der 90er Jahre mit IT- Security und gilt als Spezialist, insbesondere für Fragen der Netzwerksicherheit (Layer 2 Security, MPLS-Sicherheit, WLANs, VoIP Security). Zu seinen bevorzugten Einsatzgebieten zählen große Umgebungen. Er ist technischer Geschäftsführer einer Sicherheitsberatung und kennt sich sowohl in der technischen Umsetzung als auch in den strukturellen Aspekten von IT-Sicherheit hervorragend aus. Ramon Mörl bringt seit 2002 die Erfahrung eines kosteneffi zienten Einsatzes sicherer IT-Systeme aus internationalen Großprojekten in die itwatch GmbH als Geschäftsführer ein. Herr Mörl als Berater in Fragen der IT-Sicherheit tätig. Für Firmen wie HP, IBM, Siemens, ICL und Bull hat er leitende Tätigkeiten in Projekten in Belgien, Deutschland, Frankreich, Italien, Österreich, Schweiz und USA übernommen. Als unabhängiger Evaluator und Berater der Europäischen Union war er vor allem im Bereich der ECMA und ISO Standards für die IT-Sicherheit tätig. Arved Schierding ist seit 2008 Enterprise IT Architect und Abteilungsleiter zentrale Infrastrukturdienste bzw. Head of Central Infrastructure Services bei der KARL STORZ GmbH & Co. KG. Vorher arbeitete er von 1998 bis 2002 als IT-Trainer und Berater. Von 2002 bis 2008 war er Senior Consultant bei der Computacenter AG & Co OHG. Dennis Zimmer ist Gründer und CTO der icomasoft ag, einem international tätigen Software-Unternehmen mit Sitz in der Schweiz, und zeichnet dort verantwortlich für die technologische Ausrichtung und Weiterentwicklung des Unternehmens. icomasoft spezialisiert sich in Softwarelösungen für die Analyse und Optimierung von physikalischen und virtuellen Rechenzentrumsumgebungen. Dennis Zimmer hat viele Unternehmen bei Design, Automatisierung und Hochverfügbarkeit ihrer virtuellen Infrastrukturen beraten und diese implementiert. Weiterhin ist er seit mehreren Jahren als Buch- und Zeitschriftenautor sowie Trainer im Virtualisierungsumfeld bekannt. Nebenberufl ich betreibt er die Community Webseite Christian Knermann begann seine IT-Laufbahn mit einer Ausbildung zum Fachinformatiker beim Fraunhofer-Institut UMSICHT. Im Anschluss blieb er während seines berufsbegleitenden Studiums der Wirtschaftsinformatik weiter für das Forschungsinstitut tätig und ist dort heute als stellv. Leiter des IT- Managements beschäftigt. Als Autor für verschiedene Fachmagazine hat er bereits zahlreiche Artikel im Bereich der Informationstechnologie veröffentlicht und an Buchprojekten mitgewirkt. Eckhard Klockhaus beschäftigt sich seit über fünfzehn Jahren vorwiegend mit der Softwareentwicklung und der Optimierung sowie der Standardisierung und Automatisierung von IT Abteilungen in technischer und organisatorischer Sicht. In innovativen Kundenprojekten und bei der Steuerung der Produktentwicklung kann er seine Faszination für neue Technologien immer wieder produktiv einbringen. Er hält Vorträge und Schulungen zu diesem Thema und war Berater für Microsoft Corp. bei der ersten Erstellung von MOF (Microsoft Operation Framework). Thorsten Logemann ist Geschäftsführer der intersoft consulting services GmbH und Spezialist auf den Gebieten Datenschutz, IT-Sicherheit und IT-Compliance. Nach seiner Zeit als Offi zier bei der Bundeswehr konzentrierte er sich auf den Bereich Systemadministration und spezialisierte sich auf das Thema Sicherheitslösungen im Lotus Notes/Domino-Umfeld wurde er Gesellschafter bei der Firma GED begann er bei der intersoft AG in Hamburg. Er baute dort die Beratungssparte im Bereich Datenschutz und IT-Sicherheit auf. Henning Wachsmuth hat an der RWTH Aachen studiert und befasst sich seit mehr als zehn Jahren mit der Personalberatung im Bereich der IT-Infrastrukturtechnik. Neben dem klassischen Recruiting hat er eine besondere Expertise zum Thema Talent Development erworben. Seit 1991 ist er Geschäfts - führer und Mitgründer der xinonet GmbH. Matthias Reß ist seit vielen Jahren zunächst bei T-Mobile und später bei T-Systems für den Aufbau neuer Technologien im Bereich IT Operations zuständig. Seit vier Jahren beschäftigt er sich schwerpunktmäßig mit dem Thema SAN und Speichersysteme und 2000 übernahm Herr Reß die Projektleitung für den Aufbau und Betrieb des derzeit größten, produktiven und heterogenen SANs in Europa bei T-Mobile in Bonn. Jürgen Haßlauer studierte Maschinenbau Produktionstechnik und Maschinenbau Informatik. Zuerst arbeitete er 7 Jahre als Software Entwickler und Systems Engineer bei einem Werkzeugmaschinenhersteller. Anschließend war er 9 Jahre als Technical Consultant bei Compaq/HP beschäftigt. Seit 1,5 Jahren unterstützt er Kunden der Firma InfoWAN beim Design ihrer IT Lösungen basierend auf Microsoft Produkten. Er ist Mitverfasser des Buchs "Designing Storage for Microsoft Exchange 2007 SP1".

7 Mathias Hein hat im Laufe seiner Berufstätigkeit sein breites Fachwissen im Fach- und Profi buchbereich weitergereicht und Standards gesetzt. Aufgrund seiner Fähigkeit informationstheoretisches Basismaterial zielgruppenorientiert umzusetzen ist Mathias Hein seit vielen Jahren ein gefragter Referent und Moderator im Kongress- und Seminarbereich. Die Kombination seiner fachlichen Kompetenz und innovativen Herangehensweise an marktwirtschaftliche Gegebenheiten führt diesen Querdenker im Netzwerkbereich zu wegweisenden und interdisziplinären Analysen. Sponsoring & Ausstellung Bis zur Drucklegung dieser Broschüre haben folgende Unternehmen zugesagt: Aussteller itwatch Nicholas Dille ist seit vielen Jahren als IT-Consultant in Großprojekten für die sepago GmbH unterwegs. Seine Schwerpunktthemen sind die Zentralisierung mit SBC und VDI, die Konsolidierung sowie das Kapazitätsmanagement solcher Umgebungen. Die sepago ist ein IT-Beratungsunternehmen mit Citrix Platin- und Microsoft Gold-Partnerstatus aus Köln. Dort verantwortet Nicholas Dille den Bereich Technologie & Innovation. Mario Vosschmidt ist Senior Storage Consultant bei LSI Logic in München. Arbeitsschwerpunkte umfassen die Aufklärung über Speichertechnologien und deren Managementwerkzeuge bei Anwendern und Integratoren. Besonderen Wert legt er dabei auf die verständliche Darstellung von komplexen Zusammenhängen mit Focus auf Reduktion und Vermeidung von Aufwänden, sowohl in technischer als auch personeller Hinsicht. Seit neun Jahren ist er bei LSI für verschiedene OEM Betreuungsgruppen verantwortlich und ist seit 2008 europäischer Alliance Manager für Software- und Hardwarepartner. Julien Ardisson ist seit Mai 2010 Vorstand für Produktmanagement der STRATO AG. Seit Januar 2003 ist Ardisson auch als Vorstand der STRATO Rechenzentrum AG tätig. Der diplomierte Informatiker (Abschluss am I.N.S.A. de Lyon) begann seine Karriere bei Alcatel-SEL, wo er von 1991 bis 1994 als Entwicklungsingenieur tätig war wechselte er in die Research & Development Abteilung der TELES, wo er in der Position eines Product- bzw. Product Line Managers u.a. für die Entwicklung und den Aufbau der skydsl Internet-Technologie verantwortlich war GmbH itwatch steht für innovative Softwareprodukte mit dem Fokus auf Data Loss Prevention (DLP), Endgeräte Sicherheit (Endpoint Security), Verschlüsselung und kostensenkende Mehrwerte im Betrieb. Die patentierten Produkte haben weltweite Alleinstellungsmerkmale und sind an den Bedürfnissen der Großkunden, des Mittelstandes sowie der Behörden ausgerichtet. Eine breite Kundenbasis garantiert technische Innovation und Investitionsschutz. itwatch GmbH Stresemannstraße 36, München Kontakt: Telefon: +49 (0) Telefax: +49 (0) Hans-Peter Schmidt war nach dem Studium der Physik als Softwareentwickler tätig wechselte er als Systemadministrator zu einem führenden Unternehmen der Telekommunikationsbranche übernahm er den Aufbau des Storagebereichs bei FI-TS, einer 100%igen Tochter der Finanz Informatik. FI-TS agiert als Full-Service-Dienstleister für Informations- und Kommunikationstechnologie in der Finanz- und Versicherungsbranche. Ulf B. Simon-Weidner berät als Senior Consultant bei Computacenter seit über 10 Jahren Unternehmen in Deutschland und in der Welt zum Thema Active Directory-Infrastrukturen. Darüber hinaus arbeitet er als Trainer, ist Fachautor für mehrere Bücher sowie Artikel im IT-Administrator, und teilt sein Wissen gerne auf nationalen und internationalen Fachkonferenzen wie der Microsoft TechEd und The Experts Conference. Seine Begeisterung gilt stets neuesten Technologien im Windows Server Umfeld, und sein Engagement in den Communities wird seit 7 Jahren mit der Microsoft Most Valuable Professional Auszeichnung anerkannt. Fachausstellung Der interaktive Ausstellungs- und Aktionsraum bietet die neuesten IT-Lösungen für den Administrator. Informieren Sie sich während der 2 Forumstage über alle Neuigkeiten der IT-Administration. Auch Sie möchten Ihre Produkte und Lösungen hier präsentieren? Frau Manuela Zschocke informiert Sie gern. Manuela Zschocke Sales-Managerin Tel.: +49 (0)

8 ANMELDUNG Bitte kopieren, ausfüllen und faxen! +49 (0) Bitte geben Sie bei der Anmeldung unbedingt die nachstehend genannte Kenn-Nummer an! [Kenn-Nummer] Allgemeine Geschäftsbedingungen Teilnahmebedingungen Der Teilnahmebetrag für diese Veran staltung inklusive Tagungsunter lagen, Mittagessen und Pausen getränken pro Person ist nach Erhalt der Rechnung fällig. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung. Die Stornierung (nur schriftlich) ist bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn kostenlos möglich, danach wird die Hälfte des Teilnahmebetrages erhoben. Bei Nicht erscheinen oder Stornie rung am Veranstal tungstag wird der gesamte Teilnahmebetrag fällig. Gerne akzeptieren wir ohne zusätzliche Kosten einen Ersatzteilnehmer. Programm änderun gen aus dringendem Anlass behält sich der Veranstalter vor. Datenschutz IIR Technology ist ein Geschäftsbereich der EUROFORUM Deutschland SE. Die EUROFORUM Deutschland SE verwendet die im Rahmen der Bestellung und Nutzung unseres Angebotes erhobenen Daten in den geltenden rechtlichen Grenzen zum Zweck der Durchführung unserer Leistungen und um Ihnen postalisch Informationen über weitere Angebote von uns sowie unseren Partner- oder Konzernunternehmen zukommen zu lassen. Wenn Sie unser Kunde sind, informieren wir Sie außerdem in den geltenden rechtlichen Grenzen per über unsere Angebote, die den vorher von Ihnen genutzten Leistungen ähnlich sind. Soweit im Rahmen der Verwendung der Daten eine Übermittlung in Länder ohne angemessenes Datenschutzniveau erfolgt, schaffen wir ausreichende Garantien zum Schutz der Daten. Außerdem verwenden wir Ihre Daten, soweit Sie uns hierfür eine Einwilligung erteilt haben. Sie können der Nutzung Ihrer Daten für Zwecke der Werbung oder der Ansprache per oder Telefax jederzeit gegenüber der EUROFORUM Deutschland SE, Postfach , Düsseldorf widersprechen. Zimmerreservierung Für unsere Teilnehmer steht in den Veranstaltungshotels ein begrenztes Zimmerkontingent zu besonderen Konditionen zur Verfügung. Setzen Sie sich bitte rechtzeitig direkt mit den Hotel s in Verbindung. Die Hotelinformationen für die einzelnen Termine erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigun g. Änderungen vorbehalten IT TECH FORUM für System- und Netzwerk-Administratoren IT Admin September 2010, Stadthalle Oberursel bei Frankfurt/Main , Euro für Frühbucher +++ Weitere Preisvorteile für Abonnenten des IT-Administrator +++ in Kooperation mit der Fachzeitschrift: Tech Talk 2010 Ja, ich möchte teilnehmen IT Admin Tech Talk September 2010 [P M012] Ihre Wege zum Forum Sie sparen 200,- Sie sparen 100,- Bei Anmeldung Bei Anmeldung Bei Anmeldung bis zum bis zum ab , zzgl. MwSt. 895, zzgl. MwSt. 995, zzgl. MwSt. Ich bin Abonnent des IT-Administrator mit der Abo-Nummer (falls zur Hand) und erhalte einen Preisvorteil von 100 Euro auf den jeweiligen Teilnahmepreis. Bitte senden Sie mir Informationen zu Sponsoring und Ausstellungen. Buchen Sie schon jetzt Ihre Unterkunft! Infos zu Hotels aller Preisklassen unter oder IIR Technology, Postfach , Düsseldorf Telefon: +49 (0) Telefax: +49 (0) Internet: Stimmt Ihre Adresse? Bitte geben Sie uns Ihre Änderungen durch: Telefon: +49 (0) , Fax: +49 (0) , Name Funktion Telefon Firma Postfach PLZ/Ort: Kontaktdaten Vorname Abteilung/Hauspostcode Telefax Die EUROFORUM Deutschland SE darf mich über verschiedenste Angebote von sich und Konzernunternehmen wie folgt zu Werbezwecken informieren: Zusendung per Ja Nein; Zusendung per Fax: Ja Nein Datum Unterschrift.

IT Admin. Mehr als 30 Sessions, interaktive Workshops und Diskussions runden bieten Ihnen erprobtes Praxis-Know-how zu:

IT Admin. Mehr als 30 Sessions, interaktive Workshops und Diskussions runden bieten Ihnen erprobtes Praxis-Know-how zu: IT TECH FORUM für System- und Netzwerk-Administratoren IT Admin 27. 28. September 2010, Stadthalle Oberursel bei Frankfurt/Main Tech Talk 2010 +++ 795, Euro für Frühbucher +++ Weitere Preisvorteile für

Mehr

Connect Your Independent HP Business Technology Community

Connect Your Independent HP Business Technology Community Connect Your Independent HP Business Technology Community Dr. Clemens Wermelskirchen Vorstandsmitglied Connect Deutschland Agenda Vorstellung Was ist Connect? Special Interest Groups IT-Symposium 2009

Mehr

Workshop. Cloud - Beyond Technology. Cloud Computing Business Transformation. SaaS, PaaS, IaaS in der Praxis

Workshop. Cloud - Beyond Technology. Cloud Computing Business Transformation. SaaS, PaaS, IaaS in der Praxis Eine gemeinsame Veranstaltung von und Cloud Computing - SaaS (Software-as-a-Service), PaaS (Platform-as-a-Service), IaaS (Infrastructure-as-a-Service) - ist nicht mehr nur ein Trend. Cloud Computing ist

Mehr

Workshop. Cloud - Beyond Technology. Cloud Computing Business Transformation. SaaS, PaaS, IaaS in der Praxis

Workshop. Cloud - Beyond Technology. Cloud Computing Business Transformation. SaaS, PaaS, IaaS in der Praxis Eine gemeinsame Veranstaltung von und Cloud Computing - SaaS (Software-as-a-Service), PaaS (Platform-as-a-Service), IaaS (Infrastructure-as-a-Service) - ist nicht mehr nur ein Trend. Cloud Computing ist

Mehr

Trainerprofil Dirk Brinkmann

Trainerprofil Dirk Brinkmann Dirk Brinkmann Know How! IT-Solutions GmbH Ruppmannstr. 33b 70565 Stuttgart Mail: d.brinkmann@kh-its.de Fon: +49 711 128910-11 Fax: +49 711 128910-30 Mobil: +49 700 1212 4444 Ausbildung: Berufliche Tätigkeiten:

Mehr

Swiss Networking Day 2014

Swiss Networking Day 2014 Swiss Networking Day 2014 Industrialization of IT: Optimal OPEX Reduction Marco Bollhalder, CEO ITRIS Enterprise AG Hochschule Luzern 8. Mai 2014 Agenda Industrialization of IT: OPEX Reduction Was bedeutet

Mehr

Desktopvirtualisierung 2009 ACP Gruppe

Desktopvirtualisierung 2009 ACP Gruppe Konsolidieren Optimieren Automatisieren Desktopvirtualisierung Was beschäftigt Sie Nachts? Wie kann ich das Desktop- Management aufrechterhalten oder verbessern, wenn ich mit weniger mehr erreichen soll?

Mehr

Managed Infrastructure Service (MIS) Schweiz

Managed Infrastructure Service (MIS) Schweiz Pascal Wolf Manager of MIS & BCRS Managed Infrastructure Service (MIS) Schweiz 2011 Corporation Ein lokaler Partner in einem global integrierten Netzwerk Gründung im Jahr 2002 mit dem ersten full-outtasking

Mehr

Virtualisierung im Rechenzentrum

Virtualisierung im Rechenzentrum in wenigen Minuten geht es los Virtualisierung im Rechenzentrum Der erste Schritt auf dem Weg in die Cloud KEIN VOIP, nur Tel: 030 / 7261 76245 Sitzungsnr.: *6385* Virtualisierung im Rechenzentrum Der

Mehr

HP Server Solutions Event The Power of ONE

HP Server Solutions Event The Power of ONE HP Server Solutions Event The Power of ONE Workload optimierte Lösungen im Bereich Client Virtualisierung basierend auf HP Converged Systems Christian Morf Business Developer & Sales Consultant HP Servers

Mehr

Executive Information. «Der Weg lohnt sich SAP Re-Platforming auf x86-hardware»

Executive Information. «Der Weg lohnt sich SAP Re-Platforming auf x86-hardware» Executive Information «Der Weg lohnt sich SAP Re-Platforming auf x86-hardware» «Der Weg lohnt sich SAP Re-Platforming auf x86-hardware» Hintergrund Ein SAP-Datacenter muss sich heute zahlreichen Herausforderungen

Mehr

Fit fürs Rechenzentrum Fileservices in Win Server 8

Fit fürs Rechenzentrum Fileservices in Win Server 8 Windows Desktop und Server Konferenz 1.-2.2.2012, MÜNCHEN Fit fürs Rechenzentrum Fileservices in Win Server 8 Nils Kaczenski faq-o-matic.net WITstor GmbH Windows Desktop und Server Konferenz? 1.-2.2.2012,

Mehr

HP User Society. Wir bewirken mehr. DECUS München e.v.

HP User Society. Wir bewirken mehr. DECUS München e.v. DECUS München e.v. Reden Sie mit. 2004 Hewlett-Packard Development Company, L.P. + 2005 DECUS München e.v. The information contained herein is subject to change without notice Wir bewirken mehr. Größte

Mehr

Einfache Migration auf Collax Server mit der Acronis Backup Advanced Solution

Einfache Migration auf Collax Server mit der Acronis Backup Advanced Solution New Generation Data Protection Powered by Acronis AnyData Technology Einfache Migration auf Collax Server mit der Acronis Backup Advanced Solution Marco Ameres Senior Sales Engineer Übersicht Acronis Herausforderungen/Pain

Mehr

Persönliche Daten. Fachliche Schwerpunkte / Technische Skills. Name, Vorname. Geburtsjahr 1962. Senior IT-Projektleiter

Persönliche Daten. Fachliche Schwerpunkte / Technische Skills. Name, Vorname. Geburtsjahr 1962. Senior IT-Projektleiter Persönliche Daten Name, Vorname OB Geburtsjahr 1962 Position Senior IT-Projektleiter Ausbildung Technische Hochschule Hannover / Elektrotechnik Fremdsprachen Englisch EDV Erfahrung seit 1986 Branchenerfahrung

Mehr

Unify Customer Summits 2014 Data Center Herz der virtuellen IT-Fabrik. Andreas Hack, Leiter Consulting & Design South

Unify Customer Summits 2014 Data Center Herz der virtuellen IT-Fabrik. Andreas Hack, Leiter Consulting & Design South Unify Customer Summits 2014 Data Center Herz der virtuellen IT-Fabrik Andreas Hack, Leiter Consulting & Design South Unify Customer Summits 2014 Data Center Herz der virtuellen IT-Fabrik Franz-Josef Nölke,

Mehr

SMALL MEDIUM BUSINESS UND VIRTUALISIERUNG!

SMALL MEDIUM BUSINESS UND VIRTUALISIERUNG! SMALL MEDIUM BUSINESS UND VIRTUALISIERUNG! JUNI 2011 Sehr geehrter Geschäftspartner, (oder die, die es gerne werden möchten) das Thema Virtualisierung oder die Cloud ist in aller Munde wir möchten Ihnen

Mehr

System Center 2012 R2 und Microsoft Azure. Marc Grote

System Center 2012 R2 und Microsoft Azure. Marc Grote System Center 2012 R2 und Microsoft Azure Marc Grote Agenda Ueberblick Microsoft System Center 2012 R2 Ueberblick ueber Microsoft Azure Windows Backup - Azure Integration DPM 2012 R2 - Azure Integration

Mehr

Produkte und Systeme der Informationstechnologie ENERGIE- MANAGEMENT

Produkte und Systeme der Informationstechnologie ENERGIE- MANAGEMENT Produkte und Systeme der Informationstechnologie ENERGIE- MANAGEMENT Folie 1 VDE-Symposium 2013 BV Thüringen und Dresden Virtualisierung von Leittechnikkomponenten Andreas Gorbauch PSIEnergie-EE Folie

Mehr

Herausforderungen des Enterprise Endpoint Managements

Herausforderungen des Enterprise Endpoint Managements Herausforderungen des Enterprise Endpoint Managements PPPvorlage_sxUKMvo-05.00.potx santix AG Mies-van-der-Rohe-Straße 4 80807 München www.santix.de santix AG Herausforderungen 09.10.2013 Herausforderungen

Mehr

» Hyper-V Best Practice Microsofts Virtualisierung professionell einsetzen

» Hyper-V Best Practice Microsofts Virtualisierung professionell einsetzen » Hyper-V Best Practice Microsofts Virtualisierung professionell einsetzen» Nils Kaczenski Leiter Consulting & Support, WITstor Frau Bogen bekommt Besuch.? DC, DNS, DHCP DC, DNS, WINS Exchange SQL Server

Mehr

FIRMENPROFIL. Virtual Software as a Service

FIRMENPROFIL. Virtual Software as a Service FIRMENPROFIL Virtual Software as a Service WER WIR SIND ECKDATEN Die ViSaaS GmbH & Co. KG ist Ihr professioneller Partner für den Bereich Virtual Software as a Service. Mit unseren modernen und flexiblen

Mehr

Desktopvirtualisierung. mit Vmware View 4

Desktopvirtualisierung. mit Vmware View 4 Desktopvirtualisierung mit Vmware View 4 Agenda Warum Desktops virtualisieren? Funktionen von VMware View Lizenzierung VMware Lizenzierung Microsoft Folie 2 Herausforderung bei Desktops Desktopmanagement

Mehr

Fachinformatiker für Systemintegration, Systemtechniker. Englisch in Wort und Schrift. Netzwerkinfrastrukturen und Firewall-Konfigurationen

Fachinformatiker für Systemintegration, Systemtechniker. Englisch in Wort und Schrift. Netzwerkinfrastrukturen und Firewall-Konfigurationen Profil Sören Rittgerodt Junior Consultant Herr Sören Rittgerodt ist ein äußerst einsatzfreudiger und begabter IT- Projektmitarbeiter und -mitgestalter. Er besitzt umfangreiche Projekterfahrungen, von der

Mehr

Workshop. Die Wolken lichten sich. Cloud Computing"-Lösungen rechtssicher realisieren

Workshop. Die Wolken lichten sich. Cloud Computing-Lösungen rechtssicher realisieren mit:, Dr. Undine von Diemar, LL.M. (Michigan), Worum es geht Cloud Computing" ist als ein sehr erfolgreiches Geschäftsmodell für die Nutzung von IT- Infrastruktur über das Internet in aller Munde: Virtuelle,

Mehr

via.solution Bedarfsgerechte IT-Konzepte für den Mittelstand Wir generieren Lösungen

via.solution Bedarfsgerechte IT-Konzepte für den Mittelstand Wir generieren Lösungen via.solution Bedarfsgerechte IT-Konzepte für den Mittelstand Das Unternehmen Gegründet 2000 Standorte nahe Berlin, Frankfurt/Main und Kuala Lumpur derzeit 20 Mitarbeiter (Stammpersonal) strategische Partnerschaften

Mehr

Com Career Track: MCITP Windows Server 2008 R2 Enterprise Administrator

Com Career Track: MCITP Windows Server 2008 R2 Enterprise Administrator AUSBILDUNG Com Career Track: MCITP Windows Server 2008 R2 Enterprise Administrator Standardvariante: 28 Tage ITPEA inkl. Prüfungen Offizieller Preis 12.950,00 zzgl. MwSt. 15.410,50 inkl. MwSt. Unser Com

Mehr

Desktop Virtualisierung. marium VDI. die IT-Lösung für Ihren Erfolg

Desktop Virtualisierung. marium VDI. die IT-Lösung für Ihren Erfolg Desktop Virtualisierung marium VDI die IT-Lösung für Ihren Erfolg marium VDI mariumvdi VDI ( Desktop Virtualisierung) Die Kosten für die Verwaltung von Desktop-Computern in Unternehmen steigen stetig und

Mehr

Version 2.0. Copyright 2013 DataCore Software Corp. All Rights Reserved.

Version 2.0. Copyright 2013 DataCore Software Corp. All Rights Reserved. Version 2.0 Copyright 2013 DataCore Software Corp. All Rights Reserved. VDI Virtual Desktop Infrastructure Die Desktop-Virtualisierung im Unternehmen ist die konsequente Weiterentwicklung der Server und

Mehr

Berufsbegleitender MCSE Windows Server Infrastructure Am Abend und samstags zum MCSE - neben dem Job - inkl. Prüfungen (MCSE-WSI-BB)

Berufsbegleitender MCSE Windows Server Infrastructure Am Abend und samstags zum MCSE - neben dem Job - inkl. Prüfungen (MCSE-WSI-BB) Berufsbegleitender MCSE Windows Server Infrastructure Am Abend und samstags zum MCSE - neben dem Job - inkl. Prüfungen (MCSE-WSI-BB) Über einen Zeitraum von 4 Monaten verteilen sich die Inhalte der fünf

Mehr

Das Data Center - fit für heute und morgen

Das Data Center - fit für heute und morgen Das Data Center - fit für heute und morgen Bewertung der aktuellen Anforderungen Das Data Center steht heute vor neuen Anforderungen. Virtualisierte Server- und Storage-Landschaften stellen enorme Anforderungen

Mehr

Ich freue mich auf Ihr Kommen. Sven Gmelin, AddOn Systemhaus GmbH

Ich freue mich auf Ihr Kommen. Sven Gmelin, AddOn Systemhaus GmbH E x e c u t i v e I n f o r m a t i o n D e s k t o p - V i r t u a l i s i e r u n g a u s s t ra t e g i s c h e r S i c h t : T e c h n o l o g i e A n b i e t e r M ö g l i c h ke i t e n - K o s t

Mehr

pco IT Notfall Management Praxisworkshop am 12. April 2016

pco IT Notfall Management Praxisworkshop am 12. April 2016 pco IT Notfall Management Praxisworkshop am 12. April 2016 Einleitung Alle Geschäftsprozesse sind heute abhängig von der Verfügbarkeit der IT Services. Ein Teil- oder auch Komplettausfall der notwendigen

Mehr

Backup- und Replikationskonzepte. SHE Informationstechnologie AG Patrick Schulz, System Engineer

Backup- und Replikationskonzepte. SHE Informationstechnologie AG Patrick Schulz, System Engineer Backup- und Replikationskonzepte SHE Informationstechnologie AG Patrick Schulz, System Engineer Übersicht Vor dem Kauf Fakten zur Replizierung Backup to Agentless Backups VMware Data Protection Dell/Quest

Mehr

MEHR INNOVATION. MIT SICHERHEIT. COMPAREX Briefing Circle 2014

MEHR INNOVATION. MIT SICHERHEIT. COMPAREX Briefing Circle 2014 Daniel Schönleber, Senior PreSales Consultant Microsoft bei COMPAREX MEHR INNOVATION. MIT SICHERHEIT. Cloud Consulting Windows 8.1 Office 365 Rechtssicherheit Datenschutz Lizenzierung Unsere Themen heute

Mehr

HP ConvergedSystem Technischer Teil

HP ConvergedSystem Technischer Teil HP ConvergedSystem Technischer Teil Rechter Aussenverteidiger: Patrick Buser p.buser@smartit.ch Consultant, SmartIT Services AG Linker Aussenverteidiger: Massimo Sallustio massimo.sallustio@hp.com Senior

Mehr

Cloud Computing - die Lösung der Zukunft

Cloud Computing - die Lösung der Zukunft Cloud Computing - die Lösung der Zukunft Agenda: 08:30 08:40 Begrüssung Herr Walter Keller 08:40 09:00 Idee / Aufbau der Cloud Herr Daniele Palazzo 09:00 09:25 Definition der Cloud Herr Daniele Palazzo

Mehr

MITARBEITERPROFIL. A. E. IT-Fachinformatiker. Personal-ID 11343. tec4net IT-Solutions Matthias Walter Flunkgasse 22 81245 München

MITARBEITERPROFIL. A. E. IT-Fachinformatiker. Personal-ID 11343. tec4net IT-Solutions Matthias Walter Flunkgasse 22 81245 München A. E. IT-Fachinformatiker tec4net IT-Solutions Matthias Walter Flunkgasse 22 81245 München Tel.: +49 (89) 54043630 Fax: +49 (89) 54043631 Web: www.tec4net.com Mail: info@tec4net.com Personal-ID 11343 Amtsgericht

Mehr

E Moderation von Online Meetings und Workshops Interaktive Online Ausbildung und Training

E Moderation von Online Meetings und Workshops Interaktive Online Ausbildung und Training E Moderation von Online Meetings und Workshops Interaktive Online Ausbildung und Training Online Meetings optimal zu moderieren ist eine große Herausforderung für Kommunikationsprofis. Virtuelle Konferenzen,

Mehr

Der Nutzen und die Entscheidung für die private Cloud. Martin Constam Rechenpower in der Private Cloud 12. Mai 2014

Der Nutzen und die Entscheidung für die private Cloud. Martin Constam Rechenpower in der Private Cloud 12. Mai 2014 Der Nutzen und die Entscheidung für die private Cloud Martin Constam Rechenpower in der Private Cloud 12. Mai 2014 1 Übersicht - Wer sind wir? - Was sind unsere Aufgaben? - Hosting - Anforderungen - Entscheidung

Mehr

Herzlich willkommen zum Storage Management Briefing

Herzlich willkommen zum Storage Management Briefing Herzlich willkommen zum Storage Management Briefing Stuttgart 5. Oktober 2010 Daten reduzieren bei Sicherung und Archivierung Deduplizierung: Mehr Speicherplatz statt Redundanz Deduplizierung: Mehr Speicherplatz

Mehr

pco IT Service Management Praxisworkshop am 24. Mai 2016

pco IT Service Management Praxisworkshop am 24. Mai 2016 pco IT Service Management Praxisworkshop am 24. Mai 2016 Einleitung IT Service Management (ITSM) bezeichnet die Gesamtheit von Maßnahmen und Methoden, die nötig sind, um die bestmögliche Unterstützung

Mehr

Ich freue mich auf Ihr Kommen. Sven Gmelin, AddOn (Schweiz) AG

Ich freue mich auf Ihr Kommen. Sven Gmelin, AddOn (Schweiz) AG E x e c u t i v e I n f o r m a t i o n D e s k t o p - V i r t u a l i s i e r u n g a u s s t ra t e g i s c h e r S i c h t : T e c h n o l o g i e A n b i e t e r M ö g l i c h ke i t e n - K o s t

Mehr

Netz16 GmbH Managed Service / Cloud Solutions. www.netz16.de Netz16 GmbH Firmenpräsentation / Stand 2014 S. 1

Netz16 GmbH Managed Service / Cloud Solutions. www.netz16.de Netz16 GmbH Firmenpräsentation / Stand 2014 S. 1 Netz16 GmbH Managed Service / Cloud Solutions www.netz16.de Netz16 GmbH Firmenpräsentation / Stand 2014 S. 1 Vorstellung Netz16 Eckdaten unseres Unternehmens Personal 80 60 40 20 0 2010 2011 2012 2013

Mehr

20. September 2005. Performance und Tuning, Migration und Betrieb

20. September 2005. Performance und Tuning, Migration und Betrieb Workshop Performance und Tuning, Migration und Betrieb Wie kann die Performance von laufenden Anwendungen und Entwicklungszeiten reduziert werden? Worauf kommt es beim Betrieb von Cognos Anwendungen an?

Mehr

Executive Information. Der Desktop der Zukunft Überlegungen zur strategischen Ausrichtung der Desktop-Infrastruktur.

Executive Information. Der Desktop der Zukunft Überlegungen zur strategischen Ausrichtung der Desktop-Infrastruktur. Executive Information Der Desktop der Zukunft Überlegungen zur strategischen Ausrichtung der Desktop-Infrastruktur. Der Desktop der Zukunft Überlegungen zur strategischen Ausrichtung der Desktop-Infrastruktur.

Mehr

Moderne Methoden zur Desktopbereitstellung

Moderne Methoden zur Desktopbereitstellung Moderne Methoden zur Desktopbereitstellung Workshop Dipl.-Inform. Nicholas Dille Architekt Inhalt Einführung in VDI Die moderne Bereitstellung virtueller Desktops Einordnung von VDI in einer Clientstrategie

Mehr

System Center 2012 R2 und Microsoft Azure. Marc Grote

System Center 2012 R2 und Microsoft Azure. Marc Grote System Center 2012 R2 und Microsoft Azure Marc Grote Agenda Ueberblick Microsoft System Center 2012 R2 Ueberblick Microsoft Azure Windows Backup - Azure Integration DPM 2012 R2 - Azure Integration App

Mehr

2015 Projektleiter mit Gesamtverantwortung IT bei der Einführung eines neuen Korrespondenz-Systems bei einem Grosskunden im Versicherungsbereich.

2015 Projektleiter mit Gesamtverantwortung IT bei der Einführung eines neuen Korrespondenz-Systems bei einem Grosskunden im Versicherungsbereich. Name Rinaldo Andenmatten Geburtsdatum 27. März 1970 Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch Ausbildung Dipl. Ing. FH Funktion Projektleiter Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung Kurzbeschrieb Herr

Mehr

Ich freue mich auf Ihr Kommen. Jochen Nickel, AddOn (Schweiz) AG

Ich freue mich auf Ihr Kommen. Jochen Nickel, AddOn (Schweiz) AG E x e c u t i v e I n f o r m a t i o n «G e f a h r e n q u e l l e m o b i l e r A r b e i t s p l a t z i s t S i c h e r h e i t m i t M i c ro s o f t Pro d u k t e n m ö g l i c h?» G e f a h r e

Mehr

Berater-Profil 2515. Windows 95/NT/2000. Ausbildung Maschinenbauer mit Abitur. EDV-Erfahrung seit 1989. Verfügbar ab auf Anfrage.

Berater-Profil 2515. Windows 95/NT/2000. Ausbildung Maschinenbauer mit Abitur. EDV-Erfahrung seit 1989. Verfügbar ab auf Anfrage. Berater-Profil 2515 Netzwerk- und System-Administrator MCSE Windows 95/NT/2000 Ausbildung Maschinenbauer mit Abitur EDV-Erfahrung seit 1989 Verfügbar ab auf Anfrage Geburtsjahr 1974 Unternehmensberatung

Mehr

CAD Virtualisierung. Celos CAD Virtualisierung

CAD Virtualisierung. Celos CAD Virtualisierung CAD Virtualisierung Celos Hosting Services Celos Netzwerk + Security Celos Server + Storage Virtualisierung Celos Desktop Virtualisierung Celos CAD Virtualisierung Celos Consulting Celos Managed Services

Mehr

www.innovation-company.de

www.innovation-company.de Profil Gaby Haake NT Innovation Company GmbH Als Spezialist für individuelle Softwareentwicklung begleiten wir Sie auf Ihrem Weg. Wir planen, realisieren und betreuen Ihre spezifische Softwarelösung nach

Mehr

Kompaktseminar Mobile IT-Infrastrukturen Anforderungen an IT-Sicherheit, Datenschutz und Compliance

Kompaktseminar Mobile IT-Infrastrukturen Anforderungen an IT-Sicherheit, Datenschutz und Compliance Kompaktseminar Mobile IT-Infrastrukturen Anforderungen an IT-Sicherheit, Datenschutz und Compliance Mobile IT-Infrastrukturen in Unternehmen sicher und erfolgreich managen Kurzbeschreibung Mobilität der

Mehr

END OF SUPPORT. transtec Migrationskonzept. 14.07.2015 END OF SUPPORT für Windows Server 2003 31.12.2014 END OF LICENSE für Windows Server 2008

END OF SUPPORT. transtec Migrationskonzept. 14.07.2015 END OF SUPPORT für Windows Server 2003 31.12.2014 END OF LICENSE für Windows Server 2008 14.07.2015 END OF für Windows Server 2003 31.12.2014 END OF LICENSE für Windows Server 2008 Lebenszyklus Der Support von Microsoft Windows Server 2003 wird im Juli 2015 auslaufen. Hinzukommt, dass ab Jahresende

Mehr

KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION 2015

KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION 2015 KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION 2015 Leistung, Kosten, Sicherheit: Bessere Performance und mehr Effizienz beim Schutz von virtualisierten Umgebungen AGENDA - Virtualisierung im Rechenzentrum - Marktübersicht

Mehr

egs Storage Offensive

egs Storage Offensive egs Storage Offensive Seit mittlerweile 5 Jahren können wir eine enge Partnerschaft zwischen der egs Netzwerk und Computersysteme GmbH und dem führenden Anbieter im Bereich Datenmanagement NetApp vorweisen.

Mehr

Magirus der IT-Infrastruktur und -Lösungsanbieter. Herzlich willkommen! 17.4. München 26.4. Düsseldorf. Seite 1. 03.5. Frankfurt

Magirus der IT-Infrastruktur und -Lösungsanbieter. Herzlich willkommen! 17.4. München 26.4. Düsseldorf. Seite 1. 03.5. Frankfurt Herzlich willkommen! 17.4. München 26.4. Düsseldorf Seite 1 03.5. Frankfurt Optimierung von IT-Infrastrukturen durch Serverund Storage-Virtualisierung IT-Infrastruktur- und -Lösungsanbieter Produkte, Services

Mehr

Cyber-Sicherheit bei Cloud und Virtualisierung Sicherer Aufbau und Betrieb von Cloud- und Virtualisierungsumgebungen

Cyber-Sicherheit bei Cloud und Virtualisierung Sicherer Aufbau und Betrieb von Cloud- und Virtualisierungsumgebungen Cyber-Sicherheit bei Cloud und Virtualisierung Sicherer Aufbau und Betrieb von Cloud- und Virtualisierungsumgebungen 17. 18. Juni 2014, Berlin 9. 10. Dezember 2014, Düsseldorf Cyber-Sicherheit bei Cloud

Mehr

Illya Klinkhammer. Profil: (Mai 2013) Mobil: + 49-173 - 2774968 email: klinkhi@web.de

Illya Klinkhammer. Profil: (Mai 2013) Mobil: + 49-173 - 2774968 email: klinkhi@web.de Profil: (Mai 2013) Illya Klinkhammer Mobil: + 49-173 - 2774968 email: Ausbildung: Geburtsjahr: 1970 EDV-Tätigkeit seit: 1993 Fremdsprachen: Fachliche Schwerpunkte: Einsatz möglich ab: Einsatzorte: Betriebssysteme:

Mehr

KONICA MINOLTA IT SOLUTIONS GMBH IT-INFRASTRUKTUR

KONICA MINOLTA IT SOLUTIONS GMBH IT-INFRASTRUKTUR KONICA MINOLTA IT SOLUTIONS GMBH IT-INFRASTRUKTUR IT Analyse 1 VORSTELLUNG Christian Maciossek Seit 1998 in der IT tätig System Engineer im Bereich Infrastruktur und Administration Seit 2009 zertifizierter

Mehr

IT-Security Portfolio

IT-Security Portfolio IT-Security Portfolio Beratung, Projektunterstützung und Services networker, projektberatung GmbH ein Unternehmen der Allgeier SE / Division Allgeier Experts Übersicht IT-Security Technisch Prozesse Analysen

Mehr

IT-Security Portfolio

IT-Security Portfolio IT-Security Portfolio Beratung, Projektunterstützung und Services networker, projektberatung GmbH Übersicht IT-Security Technisch Prozesse Analysen Beratung Audits Compliance Bewertungen Support & Training

Mehr

Leistungsstark. Sicher. Nachhaltig. Kompetenter Dienstleister und Systemintegrator seit 1994

Leistungsstark. Sicher. Nachhaltig. Kompetenter Dienstleister und Systemintegrator seit 1994 Leistungsstark. Sicher. Nachhaltig. Kompetenter Dienstleister und Systemintegrator seit 1994 Thinking Objects GmbH Kompetenter Dienstleister und Systemintegrator seit 1994 Mit fundierten IT-Security und

Mehr

IaaS jenseits der Buzz-Words On Demand Compute im Fokus

IaaS jenseits der Buzz-Words On Demand Compute im Fokus IaaS jenseits der Buzz-Words On Demand Compute im Fokus Infrastructure as a Service jenseits der Buzz-Words Oliver Henkel Anforderungen von Unternehmenskunden an Infrastructure-as-a-Service (IaaS) Provider

Mehr

IT Admin. Tech Talk 2011. 2. unabhängiges IT TECH FORUM für System- und Netzwerk-Administratoren

IT Admin. Tech Talk 2011. 2. unabhängiges IT TECH FORUM für System- und Netzwerk-Administratoren 2. unabhängiges IT TECH FORUM für System- und Netzwerk-Administratoren IT Admin 20. 21. September 2011, Holiday Inn Frankfurt City-South, Conference Centre Tech Talk 2011 Workshop A: Microsoft Offi ce

Mehr

Diese Produkte stehen kurz vor end of support 14. Juli 2015. Extended Support

Diese Produkte stehen kurz vor end of support 14. Juli 2015. Extended Support Diese Produkte stehen kurz vor end of support Extended Support endet 14. Juli 2015 Produkt Bestandteile Extended Support End Datum Exchange Server 2003 Standard Edition 8. April 2014 Windows SharePoint

Mehr

09:45 10:45 Keynote - Ein Blick in die Zukunft: Wie künftige Anforderungen die IT-Infrastruktur beeinflussen

09:45 10:45 Keynote - Ein Blick in die Zukunft: Wie künftige Anforderungen die IT-Infrastruktur beeinflussen 1 Wir denken IHRE CLOUD weiter. Agenda 08:30 09:30 Einlass 09:30 09:45 Eröffnung / Begrüßung / Tageseinführung 09:45 10:45 Keynote - Ein Blick in die Zukunft: Wie künftige Anforderungen die IT-Infrastruktur

Mehr

Citrix CVE 400 1I Engineering a Citrix Virtualization Solution

Citrix CVE 400 1I Engineering a Citrix Virtualization Solution Citrix CVE 400 1I Engineering a Citrix Virtualization Solution Zielgruppe: Dieser Kurs richtet sich an IT Profis, wie z. B. Server, Netzwerk und Systems Engineers. Systemintegratoren, System Administratoren

Mehr

IT-Lösungsplattformen

IT-Lösungsplattformen IT-Lösungsplattformen - Server-Virtualisierung - Desktop-Virtualisierung - Herstellervergleiche - Microsoft Windows 2008 für KMU s Engineering engineering@arcon.ch ABACUS Kundentagung, 20.11.2008 1 Agenda

Mehr

Rechtswissen Industrieversicherung

Rechtswissen Industrieversicherung s e m i n a r Rechtswissen Industrieversicherung Mehr als nur Grundlagen! Aktuelle Themen, die Ihnen im Berufsalltag begegnen Update Versicherungsvertragsgesetz und Schadensversicherung Besondere Deckungskonzepte

Mehr

Active Directory reloaded in Windows Server 8

Active Directory reloaded in Windows Server 8 Windows Desktop und Server Konferenz 1.-2.2.2012, MÜNCHEN Active Directory reloaded in Windows Server 8 Nils Kaczenski faq-o-matic.net WITstor GmbH Windows Desktop und Server Konferenz? 1.-2.2.2012, MÜNCHEN

Mehr

Ihr Weg in die Cloud einfach A1. Alexandros Osyos, MBA Leiter Partner Management A1 Telekom Austria

Ihr Weg in die Cloud einfach A1. Alexandros Osyos, MBA Leiter Partner Management A1 Telekom Austria Ihr Weg in die Cloud einfach A1 Alexandros Osyos, MBA Leiter Partner Management A1 Telekom Austria Ihr Weg in die Cloud einfach A1 Wien, 5. November 2012 Alexandros Osyos, MBA Leiter IT Partner Management

Mehr

Customer Reference Case: Microsoft System Center in the real world

Customer Reference Case: Microsoft System Center in the real world Customer Reference Case: Microsoft System Center in the real world Giuseppe Marmo Projektleiter gmarmo@planzer.ch Tobias Resenterra Leiter IT-Technik und Infrastruktur tresenterra@planzer.ch Roger Plump

Mehr

Dienstleistungen Abteilung Systemdienste

Dienstleistungen Abteilung Systemdienste Dienstleistungen Abteilung Systemdienste Betrieb zentraler Rechenanlagen Speicherdienste Systembetreuung im Auftrag (SLA) 2 HP Superdome Systeme Shared Memory Itanium2 (1.5 GHz) - 64 CPUs, 128 GB RAM -

Mehr

Ich freue mich auf Ihr Kommen. Jochen Nickel, AddOn Systemhaus GmbH

Ich freue mich auf Ihr Kommen. Jochen Nickel, AddOn Systemhaus GmbH E x e c u t i v e I n f o r m a t i o n «G e f a h r e n q u e l l e m o b i l e r A r b e i t s p l a t z i s t S i c h e r h e i t m i t M i c ro s o f t Pro d u k t e n m ö g l i c h?» G e f a h r e

Mehr

16.11.2010 HOTEL ARTE, OLTEN

16.11.2010 HOTEL ARTE, OLTEN INFONET DAY 2010 16.11.2010 HOTEL ARTE, OLTEN STORAGE DESIGN 1 X 1 FÜR EXCHANGE 2010 WAGNER AG Martin Wälchli martin.waelchli@wagner.ch WAGNER AG Giuseppe Barbagallo giuseppe.barbagallo@wagner.ch Agenda

Mehr

Virtualisierung und Management am Desktop mit Citrix

Virtualisierung und Management am Desktop mit Citrix Virtualisierung und Management am Desktop mit Citrix XenDesktop, XenApp Wolfgang Traunfellner Senior Sales Manager Austria Citrix Systems GmbH Herkömmliches verteiltes Computing Management Endgeräte Sicherheit

Mehr

2006 gegründet 2008, Februar: Veeam Backup & Replication v1.0 2013, Oktober: mehr als 1.200 Mitarbeiter Beeindruckender Kundenwachstum 75.

2006 gegründet 2008, Februar: Veeam Backup & Replication v1.0 2013, Oktober: mehr als 1.200 Mitarbeiter Beeindruckender Kundenwachstum 75. 2006 gegründet 2008, Februar: Veeam Backup & Replication v1.0 2013, Oktober: mehr als 1.200 Mitarbeiter Beeindruckender Kundenwachstum 75.000+ Kunden weltweit (30. Juni 2013) +2.500 Neukunden pro Monat

Mehr

Migration einer bestehenden Umgebung in eine private Cloud mit OpenStack

Migration einer bestehenden Umgebung in eine private Cloud mit OpenStack Migration einer bestehenden Umgebung in eine private Cloud mit OpenStack CeBIT 2014 14. März 2014 André Nähring Cloud Computing Solution Architect naehring@b1-systems.de - Linux/Open Source Consulting,

Mehr

09:45 Begrüßung der Teilnehmer Olaf Kaiser (Geschäftsführer von iteam) und Dr. Ronald Wiltscheck (Chefredakteur von ChannelPartner)

09:45 Begrüßung der Teilnehmer Olaf Kaiser (Geschäftsführer von iteam) und Dr. Ronald Wiltscheck (Chefredakteur von ChannelPartner) "Chancen 2014" Der Systemhauskongress Mittwoch, 28.08.2013 09:00 Registrierung der Teilnehmer 09:45 Begrüßung der Teilnehmer 10:00 Keynote: "Sicher entscheiden" Dr. Markus Merk, ehemaliger Bundesliga-

Mehr

Firmen. irmenpräsentationräsentation. Keepbit SOLUTION GmbH Hermann-Köhl-Str. 9 86899 Landsberg. www.keepbit.de. www.keepbit.de

Firmen. irmenpräsentationräsentation. Keepbit SOLUTION GmbH Hermann-Köhl-Str. 9 86899 Landsberg. www.keepbit.de. www.keepbit.de Firmen irmenpräsentationräsentation Keepbit SOLUTION GmbH Hermann-Köhl-Str. 9 86899 Landsberg Unternehmen-Struktur Keepbit SOLUTION GmbH ist spezialisiert auf die EDV-Betreuung von mittelständischen Unternehmen.

Mehr

ZIESE-IT IT Service und Beratung

ZIESE-IT IT Service und Beratung Michael Ziese Netzwerktechniker Microsoft Certified System Engineer T +49 6074 2154733 M + 49 174 243 4043 F + 49 6074 2154487 mziese@ziese-it.de www.ziese-it.de http://www.xing.com/profile/michael_ziese

Mehr

Hybride Cloud Datacenters

Hybride Cloud Datacenters Hybride Cloud Datacenters Enterprise und KMU Kunden Daniel Jossen Geschäftsführer (CEO) dipl. Ing. Informatik FH, MAS IT Network Amanox Solutions Unsere Vision Wir planen und implementieren für unsere

Mehr

Eins-A Systemhaus GmbH Sicherheit Beratung Kompetenz. Ing. Walter Espejo

Eins-A Systemhaus GmbH Sicherheit Beratung Kompetenz. Ing. Walter Espejo Eins-A Systemhaus GmbH Sicherheit Beratung Kompetenz Ing. Walter Espejo +43 (676) 662 2150 Der Eins-A Mehrwert Wir geben unseren Kunden einen Mehrwert in der Beratung der Dienstleistung und im IT Support

Mehr

Leipzig, 5./6. Dezember 2013

Leipzig, 5./6. Dezember 2013 WORKSHOP»NoSQL, NewSQL, In-Memory - Datenbanktrends und ihre Auswirkungen im Überblick«Leipzig, 5./6. Dezember 2013 Mit Beiträgen von Organisatorisches TERMIN BEGINN ENDE ANSPRECHPARTNER 5./6. Dezember

Mehr

VMware Anlass Virtualisierungsupdate

VMware Anlass Virtualisierungsupdate VMware Anlass Virtualisierungsupdate 08:30 08:45 Begrüssung Einleitung 08:45 09:05 VMware News from VMware Partner Exchange 2012 09:05 09:20 Cloud?! 09:20 09:40 vcenter Operations 09:40 10:00 Veeam Backup

Mehr

PROFI MANAGED SERVICES

PROFI MANAGED SERVICES S assuretsm Webcast Darmstadt 27.09.2013 Hans Larcén AGENDA PROFI Managed Services Serviceablauf und SLAs Ihre Vorteile Unser Vorgehensmodell assuretsm 2 MANAGED SERVICE Übernahme des operativen Betriebs

Mehr

Cloud-Architekturen auf verschiedenen Ebenen Seminar: Datenbankanwendungen im Cloud Computing

Cloud-Architekturen auf verschiedenen Ebenen Seminar: Datenbankanwendungen im Cloud Computing Cloud-Architekturen auf verschiedenen Ebenen Seminar: Datenbankanwendungen im Cloud Computing Andreas Wixler INSTITUTE FOR PROGRAM STRUCTURES AND DATA ORGANIZATION, FACULTY OF INFORMATICS KIT University

Mehr

Konsolidieren Optimieren Automatisieren. Virtualisierung 2.0. Klaus Kremser Business Development ACP Holding Österreich GmbH.

Konsolidieren Optimieren Automatisieren. Virtualisierung 2.0. Klaus Kremser Business Development ACP Holding Österreich GmbH. Konsolidieren Optimieren Automatisieren Virtualisierung 2.0 Klaus Kremser Business Development ACP Holding Österreich GmbH Business today laut Gartner Group Der Erfolg eines Unternehmen hängt h heute von

Mehr

» Virtuelle Systeme reale Gefahren

» Virtuelle Systeme reale Gefahren » Virtuelle Systeme reale Gefahren Von Mythen, Fallgruben und blauen Pillen» Nils Kaczenski Leiter Consulting & Support, WITstor Frau Bogen virtualisiert. VM-Engine Hallmackenreuther GmbH DC, DNS, DHCP

Mehr

Mehr Innovation. Mit Sicherheit. COMPAREX Briefing Circle 2014

Mehr Innovation. Mit Sicherheit. COMPAREX Briefing Circle 2014 Eröffnung: Jürgen Beestermöller, Regional Manager Südwest COMPAREX c Mehr Innovation. Mit Sicherheit. COMPAREX Briefing Circle 2014 Cloud Consulting Windows 8.1 Office 365 Rechtssicherheit Datenschutz

Mehr

SEP AG. SEP sesam Die Backup und Recovery Lösung für (fast) alle heterogene Umgebungen. Johann Krahfuss Director Partner Sales jkr@sep.de. www.sep.

SEP AG. SEP sesam Die Backup und Recovery Lösung für (fast) alle heterogene Umgebungen. Johann Krahfuss Director Partner Sales jkr@sep.de. www.sep. SEP AG SEP sesam Die Backup und Recovery Lösung für (fast) alle heterogene Umgebungen. Johann Krahfuss Director Partner Sales jkr@sep.de Über die SEP AG Die SEP AG ist deutscher/europäischer Hersteller

Mehr

Begrüssung VMware Partner Exchange Update VMware Virtual SAN GA and use cases SimpliVity Converged Infrastructure Kaffeepause

Begrüssung VMware Partner Exchange Update VMware Virtual SAN GA and use cases SimpliVity Converged Infrastructure Kaffeepause we do IT better 08:30 Begrüssung VMware Partner Exchange Update VMware Virtual SAN GA and use cases SimpliVity Converged Infrastructure 10:05 10:30 Kaffeepause AirWatch Mobile Device Management VMware

Mehr

steep Lehrgangsprogramm 2015

steep Lehrgangsprogramm 2015 Seite 1 von 7 Systematik Kurs Wunstorf/ Bad Franken- Inhouse Zeit/ Bonn Hamburg Ulm Leipzig Hannover hausen/th. Kunde Tage Netzwerktechnik Preis pro Teilnehmer/in und Tag einschl. Teilnehmerunterlage in

Mehr

Profil Rouven Hausner. Consultant/ Trainer. Rouven Hausner. MCT (Microsoft Certified Trainer)

Profil Rouven Hausner. Consultant/ Trainer. Rouven Hausner. MCT (Microsoft Certified Trainer) Rouven Hausner Consultant/ Trainer MCT (Microsoft Certified Trainer) MCSE 2000/2003: Messaging (Microsoft Certified Systems Engineer) MCSA 2000/2003: Messaging (Microsoft Certified Systems Administrator)

Mehr

Single Sign-On mit Tivoli Access Manager for enterprise Single Sign-On

Single Sign-On mit Tivoli Access Manager for enterprise Single Sign-On Single Sign-On mit Tivoli Access Manager for enterprise Single Sign-On Walter Karl IT Specialist Das IBM Security Framework GRC GOVERNANCE, RISK MANAGEMENT & COMPLIANCE Ein grundlegendes Konzept für Security

Mehr