50% Wärmedämmung mit System. Produktbeschreibung. Wärmedämmung mit echten Klinker-Riemchen Fassadensanierung ohne Fundament für Alt- und Neubau

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "50% Wärmedämmung mit System. Produktbeschreibung. Wärmedämmung mit echten Klinker-Riemchen Fassadensanierung ohne Fundament für Alt- und Neubau"

Transkript

1 Wärmedämmung mit System Produktbeschreibung bis zu 50% Heizkostenersparnis Der Traum vom neuen Haus kann so einfach, schnell und preiswert sein! Wärmedämmung mit echten Klinker-Riemchen Fassadensanierung ohne Fundament für Alt- und Neubau Heizkostenersparnis von bis zu 50% Einfache fundamentfreie Montage auch für den Selbstverbauer geeignet Dauerhafter Werterhalt der Bausubstanz Keine weiteren Instandhaltungskosten da wartungsfrei Staatliche Förderung der Sanierung möglich auch ohne Eigenkapital DÄMMUNG MIT SYSTEM

2 Unsere Philosophie unsere Produkte Wir sind ein engagiertes Unternehmen, welches sich mit der Energie einsparung und Werterhaltung von Wohnhäusern und Objekten auseinandersetzt. Der Erhalt unserer Umwelt ist für uns ein ebenso wichtiges Kriterium, wie die Energieeinsparung und die Wertsteigerung Ihrer Immobilie. Durch die Vielfalt an Wärmedämmstoffen und Klinkerriemchen in Verbindung mit den erforderlichen Zubehörprodukten, bietet die Renowall GmbH alle Möglichkeiten einer modernen Fassadengestaltung. Das Fassadensystem der Renowall GmbH ist nicht nur optisch ein echter Blickfang, sondern die optimale Ergänzung für ein dauerhaft warmes Zuhause.

3 Den Wohnwert erhöhen und die Heizkosten senken! Kompetente Beratung in Verbindung mit einem Qualitätsprodukt sind der Grundstein für eine nachhaltige und kostengünstige Energieersparnis. Mit dem Renowall Fassadensystem können Sie bis zu 50% Heizkosten einsparen und steigern gleichzeitig erheblich den Wohnwert Ihrer Immobilie. Die Fassade wird dauerhaft vor allen Wettereinflüssen geschützt, ist Dampfdiffusionsoffen (Atmungsaktiv) und durch die einfache Verarbeitung eine wirtschaftliche Maßnahme für den Werterhalt einer jeden Immobilie. Kostenintensive Ausbesserungsarbeiten an der Fassade entfallen dauerhaft, da das Renowall Fassadensystem völlig wartungsfrei ist. Die Wirtschaftlichkeit (Kostenneutralität) einer Fassadensanierung rechnet sich bei den steigenden Heizkosten über lange Sicht fast von selbst. Die folgenden Beispiele zeigen wie einfach die jeweiligen Arbeitsschritte durchzuführen sind. Beachten Sie, dass je nach Haustyp die Arbeitsschritte von dem Beispiel abweichen können. bis zu 50% Heizkostenersparnis i

4 Verarbeitungsbeispiel* e Fassadenvorbereitung Fassadenoberfläche (Untergrund) auf haftungsmindernde Substanzen überprüfen und diese entfernen. Hierzu gehören Öle, lose Putzreste, lose Farbreste, Staub und loser Schmutz. r Sockelprofil montieren Startprofil/ Sockelprofil planeben mittels Wasserwaage waagerecht ausrichten und mit Schlagdübelschrauben befestigen. Zur Befestigung in der Wand die erste Dübelschraube im äußersten Bohrloch einschlagen und im gleichmäßigen Abstand einen weiteren Schlagdübel setzen (3 Dübelschrauben per lfdm.) Sollte der Untergrund nicht planeben sein, kann das Sockelprofil mit Distanzausgleichsstücken aus dem Renowall Sockel-Zubehörprogramm montiert werden. t Dämmstoffplatten vorbereiten Vor Montage der ersten Dämmplatten wird diese an der Unterseite um ca. 5,5 cm (inkl. Fugensteg) mit einem Fuchsschwanz oder Heißschneidedraht eingekürzt. Für die Dämmplatten, die nachfolgend oberhalb der eingekürzten Dämmplatte gesetzt werden, entfällt dieser Arbeitsschritt. Zur Vermeidung von Kreuzfugen sind die Dämmplatten so zu montieren, dass diese stoßgepresst und Flächenversetzt auf ca cm angeordnet sind. * Bitte beachten Sie, dass die hier beschriebene Verarbeitung nur ein Beispiel darstellt. Für die einzelnen Arbeitsschritte können Sie zusätzlich unserer technischen Merkblätter anfordern

5 u Dämmstoffplatten verkleben Renowall WDVS Klebemörtel nach Wasserzugabe gemäß ausgewiesener Verpackungsangabe (siehe Klebemörtelsack) anmischen. Mit einem Rührquirl so lange durchmischen, bis ein pastöser Klebemörtel entsteht. Den Kleber je nach vorhandenem Untergrund vollflächig mit Zahnkelle oder im Wulst- Punkt-Klebeverfahren auf der Dämmstoffplatten Rückseite aufbringen. Die Dämmstoffplatte am Sockelprofil ansetzen und fest an die Wand pressen. i Dämmstoffplatten verdübeln Nach dem Abbinden des Renowall Klebemörtels (ca. 24 Std. bei +19 C nicht früher) werden die Dämmstoffplatten zusätzlich mit Dübel schrauben befestigt. (Durchschnittlich 4 5 Stck. m², jedoch abhängig von der Gebäudehöhe). Mit einer Schlagbohrmaschine 8 mm große Löcher durch die Dämmstoffplatte in das Mauerwerk bohren. Dübelschrauben in die Bohrung setzen und fest im Mauerwerk verankern (siehe technisches Merkblatt Dübeltechniken und Verankerungstiefen). DÄMMUNG MIT SYSTEM

6 o Verklebung der Riemchen Renowall WDVS Klebemörtel mit leichtem Druck glatt über die Fugenstege abziehen und auf die Dämmstoffplatte auftragen. Mit einer Zahnkelle den Kleber gleichmäßig auf der Dämmplatte abziehen, um das Riemchen mörtelbett herzustellen. (Offenzeit des Klebers beachten) Renowall WDVS Klebemörtel mit Zahnkelle oder Maurerkelle (ca. 4 5 mm) auf die komplette Riemchen Rückseite auftragen. q Hinweis: Klebemörtelreste auf dem Riemchen (Sichtseite) müssen sofort mit einem nassen Schwamm oder Tuch durch leichten Druck auf das Riemchen entfernt werden. Klebereste sind nach dem Abbinden des Klebers auf dem Riemchen nicht mehr zu entfernen. Riemchen in das vorgesehene Riemchenbett (Fugenleitsystem) mit festem Druck einrütteln (Verklebung im Buttering-Floating-Verfahren.) p Verlegung der Klinkerriemchen Die Verlegung der Riemchen erfolgt im Mauerverband wie z.b. Läufer, Wilder-Verband. Hierfür müssen die Riemchen passend zum Verband geschnitten werden. Sollte bei der Verlegung Kleber seitlich aus den Fugen herausdrücken, sollte dieser im frischen Zustand nach Möglichkeit entfernt werden. So bleibt eine optimale Fugentiefe gewährleistet.

7 a Fenster, Tür und Toranschlüsse Die Verlegung der Winkelriemchen erfolgt wie im Abschnitt 6 7 beschrieben. Die Winkelriemchen werden an Fenster- und Hausecken passend zum Verband geschnitten. Verklebung und Verdübelung der Rasterdämmplatten wie unter Punkt 4 5 beschrieben. Im Sturzbereich von Fenster, Fensterbänken und Türen sind die Stege zu entfernen. Bei der Verklebung der Winkelriemchen ist darauf zu achten, dass ein gleichmäßiger Fugenabstand eingehalten wird. Bei zu schmalen Fensterlaibungen (Fensteranschlägen) kann eine mm Dämmstoffplatte eingearbeitet werden. Sämtliche Anschlüsse zu Fenstern, Türen etc. sind mit einem dauerelastischen Dichtband zu versehen (siehe Bild 4) Verfugen Nach Durchtrocknung des Klebemörtels (frühestens nach Std., abhängig von der Außentemperatur) mit dem Verfugen beginnen. Das Anmischen des Renowall Riemchenfugenmörtel erfolgt nach der Verpackungsangabe auf dem Fugenmörtelsack. DÄMMUNG MIT SYSTEM

8 Unsere Referenzen vorher nachher

9 vorher nachher Sanierung von 60 Wohneinheiten, gefördert durch die KfW und die Stadt Hamburg.

10

11

12 DÄMMUNG MIT SYSTEM Renowall GmbH Rudolf-Diesel-Str Bargteheide Tel Fax renowall.de Ihr kompetenter Ansprechpartner vor Ort:

Wärmegedämmte Fassaden mit echten Klinker-Riemchen.

Wärmegedämmte Fassaden mit echten Klinker-Riemchen. Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung Wärmedämm-Verbundsystem mit Klinker-Riemchen NACHHER VORHER Wärmegedämmte Fassaden senken drastisch hohe Heizkosten und erhöhen

Mehr

Fenster einbauen in 9 Schritten

Fenster einbauen in 9 Schritten Schritt-für-Schritt- 1 Einleitung Die alten Fenster sollen durch neue ersetzt werden? Lesen Sie, wie Sie am besten vorgehen, welche Werkzeuge Sie brauchen und welche Arbeitsschritte nötig sind, um ein

Mehr

Schicken Sie aufsteigende Feuchtigkeit zu Boden!

Schicken Sie aufsteigende Feuchtigkeit zu Boden! Schicken Sie aufsteigende Feuchtigkeit zu Boden! Von aufsteigender Feuchtigkeit spricht man, wenn die im Erdreich vorhandene Feuchtigkeit durch die Kapillarwirkung des Mauerwerks nach oben aufsteigt. Normalerweise

Mehr

Fassade I Wärmedämm-Verbundsysteme I Zubehör. Sto-Rotofix plus Verarbeitungsrichtlinie

Fassade I Wärmedämm-Verbundsysteme I Zubehör. Sto-Rotofix plus Verarbeitungsrichtlinie Fassade I Wärmedämm-Verbundsysteme I Zubehör Verarbeitungsrichtlinie Bei den nachfolgend in der Broschüre enthaltenen Angaben, Abbildungen, generellen technischen Aussagen und Zeichnungen ist darauf hinzuweisen,

Mehr

CaSi-Systems Muster-LV Klimaplatten aus Calciumsilikat zur Innendämmung

CaSi-Systems Muster-LV Klimaplatten aus Calciumsilikat zur Innendämmung CaSi-Systems Muster-LV Klimaplatten aus Calciumsilikat zur Innendämmung Technisches Merkblatt Vers. 12/02.13 Pos. 1.0 m² Prüfen des Untergrundes Zulage für das Prüfen und Beurteilen des Untergrundes gemäß

Mehr

Energiespar-Fassaden in Natursteinoptik

Energiespar-Fassaden in Natursteinoptik Energiespar-Fassaden in Natursteinoptik Pflegeleicht, werterhaltend, wartungsfrei Nie mehr streichen! Renovieren zahlt sich aus! Als Hausbesitzer stehen Sie irgendwann immer wieder vor dem gleichen Problem:

Mehr

Energiespar-Fassaden in Klinkeroptik. Pflegeleicht, werterhaltend, energiesparend

Energiespar-Fassaden in Klinkeroptik. Pflegeleicht, werterhaltend, energiesparend Energiespar-Fassaden in Klinkeroptik Pflegeleicht, werterhaltend, energiesparend Renovieren zahlt sich aus! Als Hausbesitzer müssen Sie sich u.a. mit folgenden Problemen auseinandersetzen: die Außenfassade

Mehr

Energiekosten senken und Wohnkomfort steigern mit natürlicher Holzfaser-Innendämmung

Energiekosten senken und Wohnkomfort steigern mit natürlicher Holzfaser-Innendämmung Energiekosten senken und Wohnkomfort steigern mit natürlicher Holzfaser-Innendämmung Gute Produkteigenschaften Gute Produkteigenschaften = niedrige Energiekosten + hoher Wohnkomfort Seite 2 Rohstoff Schwarzwaldholz

Mehr

Häuser sanieren, Energiebedarf reduzieren Beispiele und Konzepte

Häuser sanieren, Energiebedarf reduzieren Beispiele und Konzepte Häuser sanieren, Energiebedarf reduzieren Beispiele und Konzepte, Reihenendhaus in Erftstadt-Lechenich Einfamilienhaus in Bedburg Einfamilienhaus in Kerpen-Brüggen Anbau eines Wintergartens in Troisdorf

Mehr

Rigidur Estrichelemente

Rigidur Estrichelemente Trockenestrich mit Rigidur Rigips Profi-Tipps zum Selbermachen Rigidur Estrichelemente Ideal für Neubauten, Renovierungen und Altbausanierungen Montage Rigidur-Trockenestrich bietet die perfekte Oberfläche

Mehr

Solarveranda Berlin Montageanleitung

Solarveranda Berlin Montageanleitung Kommission: Auftrag-Nr.: Solarveranda Berlin Technische Änderungen vorbehalten Montageanleitung 03-248 VI Ausführung mit zusätzlichen Dachfenstern (nicht im Grundpreis enthalten) Sehr geehrter Gartenfreund,

Mehr

Detaillösungen. Kragplatte bzw. Terrassendecke durch gedämmtes Bauteil Anschluss an Balkonen oder Terrassenkragplatten

Detaillösungen. Kragplatte bzw. Terrassendecke durch gedämmtes Bauteil Anschluss an Balkonen oder Terrassenkragplatten Detaillösungen 1 Sockelausbildung und Perimeterdämmung Detaillösung 1.1. Detaillösung 1.2. Detaillösung 1.3. Sockelabschluss über Erdreich Sockelabschluss unter Erdreich mit Sockelversatz Sockelabschluss

Mehr

Energiespar-Fassaden in Holzoptik

Energiespar-Fassaden in Holzoptik Energiespar-Fassaden in Holzoptik Pflegeleicht, werterhaltend, wartungsfrei Nie mehr streichen! Holzoptik zeitlos schöne Fassaden Als Hausbesitzer stehen Sie irgendwann immer wieder vor dem gleichen Problem:

Mehr

Energiespar-Fassaden in Natursteinoptik

Energiespar-Fassaden in Natursteinoptik Energiespar-Fassaden in Natursteinoptik Pflegeleicht, werterhaltend, wartungsfrei Nie mehr streichen! Renovieren zahlt sich aus! Als Hausbesitzer stehen Sie irgendwann immer wieder vor dem gleichen Problem:

Mehr

abdichten. Verkleben der Dichtbahnen mit ARDEX 7 + 8 mit 5 cm Überlappung. Für die Verarbeitung gelten die Empfehlungen des Herstellers.

abdichten. Verkleben der Dichtbahnen mit ARDEX 7 + 8 mit 5 cm Überlappung. Für die Verarbeitung gelten die Empfehlungen des Herstellers. A 6.06.2/1 Abdichten von Wand- und Bodenflächen unter Fliesen und Platten im Pos. 1 a..... m² Wandflächen im Innen- oder Außenbereich, mit ARDEX SK 100 W TRICOM Dichtbahn abdichten. Verkleben der Dichtbahnen

Mehr

FEMA-Aluminium-Fensterbänke und Zubehör

FEMA-Aluminium-Fensterbänke und Zubehör Technisches Merkblatt für Neubauten, Renovierung und Wärmedämmung FEMA-Alu-Fensterbank NB 40 Bei einer Althausrenovierung haben die alten Fensterbänke in den wenigsten Fällen den notwendigen Überstand,

Mehr

Rollo für Fenster RF3/1

Rollo für Fenster RF3/1 Rollo für Fenster RF/ Montage- und Bedienungsanleitung Zur Montage ausschließlich Edelstahlschrauben verwenden! Position des Rollos ermitteln - Position am Fensterblendrahmen ausmessen Führungsschienen

Mehr

Muster-Leistungsverzeichnis

Muster-Leistungsverzeichnis Muster-Leistungsverzeichnis SikuSan Pro Wandsanierung Auftraggeber: erstellt von: Das Dokument umfasst 7 Seiten LV-Datum: LV-Bezeichnung: SikuSan Pro Wandsanierung Inhaltsverzeichnis Seite 2 00001 Baustelleneinrichtung

Mehr

Muster-Leistungsverzeichnis

Muster-Leistungsverzeichnis Muster-Leistungsverzeichnis Auftraggeber: erstellt von: Das Dokument umfasst 8 Seiten LV-Datum: Seite 2 Inhaltsverzeichnis 00001 Baustelleneinrichtung 3 00002 SikuSan Pro System 4 Zusammenstellung 8 Seite

Mehr

Fenstermontage im Neubau und Altbausanierung- Fensteraustausch nach DIN und EnEV

Fenstermontage im Neubau und Altbausanierung- Fensteraustausch nach DIN und EnEV Material zur Abdichtung von Maueranschlussfugen nach DIN, RAL und EnEV Fenstermontage im Neubau und Altbausanierung- Fensteraustausch nach DIN und EnEV Bei neuen Häusern sind die Mauerlaibungen meistens

Mehr

Wir zeigen Ihnen, wie Sie professionell Fenster einbauen!

Wir zeigen Ihnen, wie Sie professionell Fenster einbauen! MONTAGEANLEITUNG FENSTER Wir zeigen Ihnen, wie Sie professionell Fenster einbauen! Welches Werkzeug benötigen Sie? Maßband Säge Brecheisen Akkuschrauber Montagekeile/Holzblättchen (Gummi)-Hammer Wasserwage

Mehr

Allgemeine Hinweise und Beispiele zur Verlegung von LINITHERM Dämmsystemen an der Außenwand

Allgemeine Hinweise und Beispiele zur Verlegung von LINITHERM Dämmsystemen an der Außenwand Verlegung Außenwanddämmung Allgemeine Hinweise und Beispiele zur Verlegung von LINITHERM Dämmsystemen an der Außenwand Vorbemerkungen Brandschutz AW-V AW-B Allg. Verlegehinweise AW-A Hinterlüftete Fassade

Mehr

Das Wärme-Dämm-Verbundsystem mit echten Klinkerriemchen. Vorbereitung und Verarbeitung.

Das Wärme-Dämm-Verbundsystem mit echten Klinkerriemchen. Vorbereitung und Verarbeitung. Das Wärme-Dämm-Verbundsystem mit echten Klinkerriemchen Vorbereitung und Verarbeitung www.kamphatherm.de INTRO KamphaTherm sicher mit System Die KamphaTherm Fassadendämmung mit Klinkerriemchen ist als

Mehr

EnergiePlus massive Putzträgerplatte - Ideal geeignet für Fassaden im Mauerwerksbau und Massivholzbau.

EnergiePlus massive Putzträgerplatte - Ideal geeignet für Fassaden im Mauerwerksbau und Massivholzbau. EnergiePlus massive Putzträgerplatte - Ideal geeignet für Fassaden im Mauerwerksbau und Massivholzbau. 1.10 WDVS EnergiePlus massive bauaufsichtliche Zulassung Z-33.47-943 auf Basis Holzfaserdämmplatten

Mehr

Checkliste. für Gewerkeübergang von Fertigstellung Plattenmontage auf Putzauftrag. 1. Objektdaten: 2. Konstruktionsbeschreibung:

Checkliste. für Gewerkeübergang von Fertigstellung Plattenmontage auf Putzauftrag. 1. Objektdaten: 2. Konstruktionsbeschreibung: Checkliste www.schneider-holz.com für Gewerkeübergang von Fertigstellung Plattenmontage auf Putzauftrag 1. Objektdaten: 1.1 Bauherr 1.2 Architekt/Planer 1.3 Objektstandort 1.4 Adresse ausführende Firma

Mehr

Sichere Bauwerksabdichtung Dauerhaft und wirtschaftlich

Sichere Bauwerksabdichtung Dauerhaft und wirtschaftlich Sichere Bauwerksabdichtung Dauerhaft und wirtschaftlich Aus Schaden wird man klug. Oder Sie arbeiten gleich mit Weber. Der jährliche Bauschadensbericht listet Schäden an Gebäuden in Millionenhöhe auf.

Mehr

Fassade Wärmedämm-Verbundsysteme Zubehör. Sto-Anputzleisten für Fenster- und Türanschlüsse

Fassade Wärmedämm-Verbundsysteme Zubehör. Sto-Anputzleisten für Fenster- und Türanschlüsse Fassade Wärmedämm-Verbundsysteme Zubehör n für Fenster- und Türanschlüsse Anputzleisten für den Massiv- und Holzbau Allgemeine Hinweise n Dienen dem schlagregendichten Anschluss des WDVS an Fenster und

Mehr

Innenraum Decken- und Innendämmsysteme. StoTherm Deckendämmung Spart Energie und sorgt für warme Füße

Innenraum Decken- und Innendämmsysteme. StoTherm Deckendämmung Spart Energie und sorgt für warme Füße Innenraum Decken- und Innendämmsysteme StoTherm Deckendämmung Spart Energie und sorgt für warme Füße Bei den nachfolgend in der Broschüre enthaltenen Angaben, Abbildungen, generellen technischen Aussagen

Mehr

Folgende Modellrechnung zeigt: Mittel- und langfristig bringt Fassadendämmung greifbare wirtschaftliche Vorteile.

Folgende Modellrechnung zeigt: Mittel- und langfristig bringt Fassadendämmung greifbare wirtschaftliche Vorteile. Folgende Modellrechnung zeigt: Mittel- und langfristig bringt Fassadendämmung greifbare wirtschaftliche Vorteile. Gibt es Fördermittel? Staatliche Förderungen für Wärmedämmung beim Altbau / Neubau Energie

Mehr

Herzlich Willkommen. Andreas Aksif C02SPARHAUS GmbH / BFW Landesverband Nord www.co2sparhaus.de / www.bfw-nord.de. www.co2sparhaus.

Herzlich Willkommen. Andreas Aksif C02SPARHAUS GmbH / BFW Landesverband Nord www.co2sparhaus.de / www.bfw-nord.de. www.co2sparhaus. Herzlich Willkommen Andreas Aksif C02SPARHAUS GmbH / BFW Landesverband Nord / www.bfw-nord.de Modernisierungsbeispiel eines MFH zum KfW-Effizienzhaus 70 Variantenvergleich unter Betrachtung der EnEV Mindestanforderungen

Mehr

Verlegeanleitung Fonterra Reno

Verlegeanleitung Fonterra Reno Verlegeanleitung Fonterra Reno Anwendungstechnik Verlegeanleitung Fonterra Reno Transport, Lagerung und Verarbeitungsbedingungen Die Gipsfaser-Fußbodenheizungsplatten sollten vor der Montage an einem trockenen,

Mehr

Leica 3D Disto Veranda und Wintergarten

Leica 3D Disto Veranda und Wintergarten Leica 3D Disto Veranda und Wintergarten Worauf kommt es an? Was ist zu messen? 1) Position der Veranda 2) Höhe und Breite an der Fassade 3) Länge 4) Unebenheiten an der Fassade 5) Zustand des Untergrunds

Mehr

Anleitung zur Verlegung des Bodens

Anleitung zur Verlegung des Bodens Anleitung zur Verlegung des Bodens Transport/Aufbewahrung: Fotoboden ist bei Temperaturen zwischen 0 und 35 C aufzubewahren. Der Boden sollte auf einen Kern aufgerollt, stehend oder liegend gelagert werden.

Mehr

Ihre Lieferung. Aufbauanleitung TV WALL Square. www.tv-wall.de

Ihre Lieferung. Aufbauanleitung TV WALL Square. www.tv-wall.de Ihre Lieferung Aufbauanleitung TV WALL Square www.tv-wall.de Herzlichen Dank, dass Sie sich für ein hochwertiges Möbelstück von TV WALL entschieden haben. Mit Ihrer TV WALL erhalten Sie Qualität aus Schreinerhand.

Mehr

Dämmung. senkt die Energiekosten erhöht den Wohnkomfort steigert den Wert der Immobilie ist aktiver Umweltschutz wird großzügig staatlich gefördert

Dämmung. senkt die Energiekosten erhöht den Wohnkomfort steigert den Wert der Immobilie ist aktiver Umweltschutz wird großzügig staatlich gefördert Dämmung senkt die Energiekosten erhöht den Wohnkomfort steigert den Wert der Immobilie ist aktiver Umweltschutz wird großzügig staatlich gefördert Kellerdecke Rechenbeispiel So viel können Sie sparen!

Mehr

Die Dach-Profis. 04182-404 332. Fachinfo. für Architekten

Die Dach-Profis. 04182-404 332. Fachinfo. für Architekten Fachinfo für Architekten Die Dach-Profis. 04182-404 332 Marquardt Bedachungen Dachdecker- und Bauklempner Meisterbetrieb Am Brook 15 21255 Tostedt www.marquardt-bedachungen.de Das können wir für Sie tun.

Mehr

Wandstärke...cm Preis je lfm... Preis... 25 cm bohren. Bohrlochansatz ca. 20-25 cm über OK Erdreich.

Wandstärke...cm Preis je lfm... Preis... 25 cm bohren. Bohrlochansatz ca. 20-25 cm über OK Erdreich. im Mauerwerk der Aussenwände im Fussbodenniveau des Kellers erstellen. im Mauerwerk der Aussenwände im Kellers oberhalb Erdreich erstellen. 25 cm bohren. Bohrlochansatz ca. 20-25 cm über OK Erdreich. Bohrloch

Mehr

ERFURT-KlimaTec Thermovlies D Produktvorteile Keine Weichzeit SystemKleber Wandklebetechnik Strukturabdeckend Für Wand und Decke Rissüberbrückend PVC-frei Atmungsaktiv Energiesparend Klimaschonend Schimmelvorbeugend

Mehr

Flachdachsystem. Pos. Menge Text EP GP

Flachdachsystem. Pos. Menge Text EP GP 2014-11 isosafe-plan Flachdachsystem MUSTERAUSSCHREIBUNGSTEXTE Vorbemerkungen Die einschlägigen Normen und Fachregeln (IFBS), die Unfallverhütungsvorschriften der jeweils zuständigen Bauberufsgenossenschaften

Mehr

Meldorfer Flachverblender 071 079, 085 087

Meldorfer Flachverblender 071 079, 085 087 Meldorfer 071 079, 085 087 zur Gestaltung von Fassaden- und Innenflächen im optischen Erscheinungsbild von Verblend- oder Natursteinmauerwerk. Produktbeschreibung Verwendungszweck Eigenschaften Lieferbare

Mehr

Mehr auf obi.de. Schimmelvermeidung mit Kalziumsilikatplatten in 10 Schritten. Schritt-für-Schritt-Anleitung. Einleitung. Schwierigkeitsgrad.

Mehr auf obi.de. Schimmelvermeidung mit Kalziumsilikatplatten in 10 Schritten. Schritt-für-Schritt-Anleitung. Einleitung. Schwierigkeitsgrad. 1 Schimmelvermeidung mit Kalziumsilikatplatten in 10 Schritten Schritt-für-Schritt- Inhalt Einleitung S. 1 Materialliste S. 2 Werkzeugliste S. 2 S. 3-5 Schwierigkeitsgrad Ambitioniert Dauer ca. 0,5 Stunden

Mehr

Außenfassade dämmen in 11 Schritten Schritt-für-Schritt-Anleitung

Außenfassade dämmen in 11 Schritten Schritt-für-Schritt-Anleitung Schritt-für-Schritt- 1 Einleitung Die Außenfassade des eigenen Hauses mit Dämmplatten zu isolieren ist in 11 Schritten leicht selber gemacht. Wir erklären, wie es geht, welche Materialien und Werkzeuge

Mehr

Ausführung von Sanierungs- und Spezialputzarbeiten mit dem. MauertrockenPutz. Gewerk: Fachgerechte Erstellung von Putzarbeiten nach DIN 18350

Ausführung von Sanierungs- und Spezialputzarbeiten mit dem. MauertrockenPutz. Gewerk: Fachgerechte Erstellung von Putzarbeiten nach DIN 18350 Bausubstanzerhaltung Wandentfeuchtung, Schwammsanierung Leistungsbereich: Ausführung von Sanierungs- und Spezialputzarbeiten mit dem MauertrockenPutzsystem Gewerk: Fachgerechte Erstellung von Putzarbeiten

Mehr

Naturstein-Fassadensystem. Individueller Charme für innen und aussen.

Naturstein-Fassadensystem. Individueller Charme für innen und aussen. Naturstein-Fassadensystem Individueller Charme für innen und aussen. Mut zur Individualität Das innovative Naturstein-Fassadensystem. Mauerwerk aus naturbelassenem Stein hat einen einzigartigen Charme.

Mehr

Pressemitteilung. Vom ungedämmten Altbau zum Niedrigenergie-Standard. Sanierung Dreifamilienhaus in Penzberg

Pressemitteilung. Vom ungedämmten Altbau zum Niedrigenergie-Standard. Sanierung Dreifamilienhaus in Penzberg Pressemitteilung Fribourg, im September 2010 Sanierung Dreifamilienhaus in Penzberg Vom ungedämmten Altbau zum Niedrigenergie-Standard Energetische Sanierung eines Wohnhauses Pavatex SA Martin Tobler Direktor

Mehr

SANIERUNG UND ENERGIEOPTIMIERUNG PLANUNG» KONSTRUKTION» REALISATION

SANIERUNG UND ENERGIEOPTIMIERUNG PLANUNG» KONSTRUKTION» REALISATION SANIERUNG UND ENERGIEOPTIMIERUNG PLANUNG» KONSTRUKTION» REALISATION SANIERUNG UND ENERGIEOPTIMIERUNG SANIERUNG» ENERGIEOPTIMIERUNG NATÜRLICHE BE- UND ENTLÜFTUNG TAGESLICHTSYSTEME RWA-SYSTEME FASSADENSYSTEME

Mehr

www.bauhaus.ch Die Wandinnovation in XXL für Bad, Küche und Wohnbereich

www.bauhaus.ch Die Wandinnovation in XXL für Bad, Küche und Wohnbereich www.bauhaus.ch Die Wandinnovation in XXL für Bad, Küche und Wohnbereich 2016 Grün Schiefer Unser Service für Sie: Lieferservice Leihservice Anhängerverleih Bitte beachten Sie, dass einige Leistungen in

Mehr

Arbeitsanleitung Sika Marine

Arbeitsanleitung Sika Marine Arbeitsanleitung Sika Marine Egalisieren, Kleben und Dichten von Teakdecks 1. Oberflächenvorbehandlung Aluminium- und Stahldecks Aktivator ZP GFK-Decks 208 Aktivator Stahl: Die Oberfläche muss abgeschliffen

Mehr

Kleben von Metallabdeckungen mit ENKOLIT

Kleben von Metallabdeckungen mit ENKOLIT Kleben von Metallabdeckungen mit ENKOLIT Material: Farbton: Vorbemerkungen: ENKOLIT schwarz Der Klebebefestigung von Bauteilen liegt die Verlegeanleitung für Klebearbeiten mit ENKOLIT der Fa. Enke Werk,

Mehr

Weproof WU-Beton Fugenabdichtungssystem (mit abp)

Weproof WU-Beton Fugenabdichtungssystem (mit abp) Kurzbeschreibung Das ist ein hochwertiges, vliesarmiertes und dauerhaft hochflexibles Abdichtungssystem für die sichere Abdichtung von Arbeits-, Sollriss- und Dehnfugen bei wasserundurchlässigen Betonbauteilen

Mehr

Dipl.-Ing. (FH) Simon Schmerker - Herz & Lang GmbH. Kosten und Nutzen einer energetischen Sanierung

Dipl.-Ing. (FH) Simon Schmerker - Herz & Lang GmbH. Kosten und Nutzen einer energetischen Sanierung Dipl.-Ing. (FH) Simon Schmerker - Herz & Lang GmbH Kosten und Nutzen einer energetischen Sanierung Aktuelle Energieeinsparverordnung 1 Zweck der Verordnung Quelle: EnEV 2013-2 - Aktuelle Energieeinsparverordnung

Mehr

Badewanne einbauen mit Wannenfüßen Anleitung der HORNBACH Meisterschmiede

Badewanne einbauen mit Wannenfüßen Anleitung der HORNBACH Meisterschmiede Seite 1 von 5 Badewanne einbauen mit Wannenfüßen Anleitung der HORNBACH Meisterschmiede Das brauchst Du für Dein Projekt Material Werkzeug Badewanne Flüssigabdichtung Ablaufgarnitur Board-Fix Kleber Gleitmittel

Mehr

Dekorative Steinprodukte für innen und außen Verlegeempfehlung

Dekorative Steinprodukte für innen und außen Verlegeempfehlung www.deryckbyweser.com Dekorative Steinprodukte für innen und außen Notizen Die Verlegung erfolgt auf tragfähigem, festem Untergrund (Putz, Gipskarton, Beton, Holzfaserplatten etc.). Bei allen anderen Untergründen

Mehr

Montageanleitung MA005. Anleitung zur Montage von. Verbreiterungs und Unterbauprofilen hochwärmegedämmt. für Fensterserien PVC IDEAL

Montageanleitung MA005. Anleitung zur Montage von. Verbreiterungs und Unterbauprofilen hochwärmegedämmt. für Fensterserien PVC IDEAL Anleitung zur Montage von Verbreiterungs und Unterbauprofilen für Fensterserien PVC IDEAL 4000-8000 und Hebeschiebetür HSTplus Standort 1 Gewerbegebiet Mont-Royal 56841 Traben-Trarbach Standort 2 Zum Rachtiger

Mehr

Unsere Produkte im einklang mit den Kräften der Natur

Unsere Produkte im einklang mit den Kräften der Natur Unsere Produkte im einklang mit den Kräften der Natur www.eccosan.eu Problem feuchte wände? WIRKUNGSWEISE Das dauerhafte Vielseitigkeitsputzsystem für feuchte salzbelastete Mauerwerke: Probleme durch:

Mehr

Elegante Konsole für TV, DVD & Co.

Elegante Konsole für TV, DVD & Co. Elegante Konsole für TV, DVD & Co. Schicke Schaubühne Elegante Konsole für TV, DVD & Co. Schlicht, flach, praktisch: Diese Konsole hat s nicht nur in, sondern auch auf sich. Die perfekte Bühne für Dein

Mehr

Die Energiewende erfolgreich gestalten Marktinstrumente für die Sanierungsoffensive.

Die Energiewende erfolgreich gestalten Marktinstrumente für die Sanierungsoffensive. Stephan Kohler Die Energiewende erfolgreich gestalten Marktinstrumente für die Sanierungsoffensive. 20. Oktober 2012, Nürnberg 1 Die Gesellschafter der Deutschen Energie-Agentur. dena Bundesrepublik Deutschland

Mehr

SANIERUNGSBEISPIEL REVISIONSDECKEL UNTEN. : Strafin Immobilien Treuhand AG : MFH Hegenheimerstrasse 120, Basel : ISOFAIR Akustik Isoliermatten

SANIERUNGSBEISPIEL REVISIONSDECKEL UNTEN. : Strafin Immobilien Treuhand AG : MFH Hegenheimerstrasse 120, Basel : ISOFAIR Akustik Isoliermatten SANIERUNGSBEISPIEL REVISIONSDECKEL UNTEN Kunde Objekt Isolierung : Strafin Immobilien Treuhand AG : MFH Hegenheimerstrasse 120, Basel : ISOFAIR Akustik Isoliermatten Ganzheitliche Fenstersanierung weil

Mehr

beraten. gefördert. saniert. Maßgeschneiderte Konzepte für ein modernisiertes Heim

beraten. gefördert. saniert. Maßgeschneiderte Konzepte für ein modernisiertes Heim Die Hauswende beraten. gefördert. saniert. Maßgeschneiderte Konzepte für ein modernisiertes Heim Dipl.-Ing. Architekt ZEBAU Zentrum für Energie, Bauen, Architektur und Umwelt GmbH Wer kennt seine jährlichen

Mehr

Sanierungsablauf Innendämmung

Sanierungsablauf Innendämmung Sanierungsablauf Innendämmung Vorgehen bei der Sanierung der Außenwand mit einer Innendämmung und möglicher Holzbalkendecke Ja Prüfung Bestandsdecke: Holzbalkendecke? Nein Holzbalkendecke öffnen PHASE

Mehr

EASYWALL Die Wandinnovation in XXL. Für Bad-, Küche- und Wohnbereich

EASYWALL Die Wandinnovation in XXL. Für Bad-, Küche- und Wohnbereich EASYWALL Die Wandinnovation in XXL Für Bad-, Küche- und Wohnbereich WANDINNOVATION EASYWALL Anstelle von Fliesen schützt ein revolutionäres Schichtsystem die Wände vor Nässe und Schmutz. Ob im Bad oder

Mehr

Fassade dämmen. Lassen Sie nichts durchgehen! Das brauchen Sie für Ihr Projekt:

Fassade dämmen.  Lassen Sie nichts durchgehen! Das brauchen Sie für Ihr Projekt: 1 von 6 18.07.2011 11:52 Mein Markt Muthmannstrasse 4 80939 München-Fröttmaning Öffnungszeiten Montag bis Samstag: 07:00-20:00 Uhr Kontakt: Tel.: 089/12711410 E-Mail: service@hornbach.com Fassade dämmen

Mehr

Weproof WU-Beton Fugenabdichtungssystem (mit abp)

Weproof WU-Beton Fugenabdichtungssystem (mit abp) S Kurzbeschreibung Das ist ein hochwertiges, vliesarmiertes und dauerhaft hochflexibles Abdichtungssystem für die sichere Abdichtung von Arbeits-, Sollriss- und Dehnfugen bei wasserundurchlässigen Betonbauteilen

Mehr

Flur-Kommode Wandfest

Flur-Kommode Wandfest Flur-Kommode Wandfest Materialliste 1 Leimholzplatte, Fichte (Deckel), 18 mm, 840 x 300 mm, 1 St. 2 Leimholzplatte, Fichte (Boden), 18 mm, 840 x 300 mm, 1 St. 3 Leimholzplatte, Fichte (Seiten), 18 mm,

Mehr

Superwand DS. Die Dämmplatte für die Innendämmung * von Außenwänden

Superwand DS. Die Dämmplatte für die Innendämmung * von Außenwänden Schluss mit Schimmel oder schwarzen Flecken Heizkosteneinsparungen bis zu 45% möglich. Bestätigt durch das Fraunhofer- Institut für Bauphysik Die Dämmplatte für die Innendämmung * von Außenwänden Superwand

Mehr

Das Baustellenhandbuch für die Ausführung nach EnEV 2014

Das Baustellenhandbuch für die Ausführung nach EnEV 2014 Baustellenhandbücher Das Baustellenhandbuch für die Ausführung nach EnEV 2014 von H Uske überarbeitet FORUM Merching 2014 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 86586 210 5 Zu Inhaltsverzeichnis

Mehr

Energiesparfenster für hohe Ansprüche

Energiesparfenster für hohe Ansprüche Energiesparfenster für hohe Ansprüche Schüco Thermo 6 Programm Grüne Technologie für den Blauen Planeten Saubere Energie aus Solar und Fenstern Schüco Thermo 6 Inhalt Inhalt Thermo 6 Inhalt Schüco 3 Energie

Mehr

Nachfolgende Fachinformationen sollen als technische Anleitungen bei der Ausführung eines Wärmedämmverbundsystems dienen.

Nachfolgende Fachinformationen sollen als technische Anleitungen bei der Ausführung eines Wärmedämmverbundsystems dienen. Im Falle eines Feuers im inneren des Objektes unterliegen Fenster, Türen und alle anderen Gebäudeöffnungen einer besonderen Belastung durch den Flammenaustritt. Nachfolgende Fachinformationen sollen als

Mehr

MONTAGEANLEITUNG MULTI-DECK

MONTAGEANLEITUNG MULTI-DECK Wissenswertes rund um Multi-Deck Sie haben sich mit dem Multi-Deck für ein Qualitätsprodukt aus dem Werkstoff BPC entschieden. Der Verbundwerkstoff BPC (Bamboo- Polymere-Composites) ist eine Kombination

Mehr

Hausbau vona bis. Schwartauer Allee 107a 23554 Lübeck Tel.: 0451/ 408 25 11 Fax: 0451/ 408 34 59 info@ibv-service.de www.ibv-service.

Hausbau vona bis. Schwartauer Allee 107a 23554 Lübeck Tel.: 0451/ 408 25 11 Fax: 0451/ 408 34 59 info@ibv-service.de www.ibv-service. Hausbau vona bis Z Schwartauer Allee 107a 23554 Lübeck Tel.: 0451/ 408 25 11 Fax: 0451/ 408 34 59 info@ibv-service.de www.ibv-service.de Ihr Partner in Sachen Hausbau Viele Bauherren in und um Lübeck haben

Mehr

Aufbauanleitung EHL-L-Ruine mit Sitzbank

Aufbauanleitung EHL-L-Ruine mit Sitzbank Aufbauanleitung EHL-L-Ruine mit Sitzbank Benötigtes Werkzeug: - Schaufel - Evtl. Spitzhacke - Wasserwaage - Gummihammer - Zahnspachtel ca. 150mm breit - Richtschnur oder Aluminiumlatte - Maßstab - Schwamm

Mehr

Schubkastenführungen. Know-how. Tipps zur richtigen Auswahl und. Montage von Schubkastenführungen. Wie ist ein Schubkasten eigentlich aufgebaut

Schubkastenführungen. Know-how. Tipps zur richtigen Auswahl und. Montage von Schubkastenführungen. Wie ist ein Schubkasten eigentlich aufgebaut Know-how Text und Grafik: Fa. Hettich und Stephan Moeres Schubkastenführungen Tipps zur richtigen Auswahl und Montage von Schubkastenführungen Seite Hinterstück Vorderstück + eventuell Schubkastendoppel

Mehr

Leben nahe der Natur mit einem Aluminium-Wintergarten von OEWI

Leben nahe der Natur mit einem Aluminium-Wintergarten von OEWI Leben nahe der Natur mit einem Aluminium-Wintergarten von OEWI Licht, Luft und ein Leben im Grünen. Wir lassen Wohnträume Wirklichkeit werden. Mit einem Wintergarten oder einer Überdachung von OEWI bekommen

Mehr

Multipor Mineraldämmplatten Allgemeine Einführung in die Verarbeitung

Multipor Mineraldämmplatten Allgemeine Einführung in die Verarbeitung Diese Verarbeitungsrichtlinie soll dem Unternehmer und Verarbeiter helfen, die Multiporprodukte besser und einfacher zu verarbeiten. 1. Vorbereiten des Untergrundes Der Untergrund muss sauber, trocken

Mehr

fermacell Powerpanel H 2 O innen und außen Perfekter Schutz vor Wasser und Witterung Stand April 2013

fermacell Powerpanel H 2 O innen und außen Perfekter Schutz vor Wasser und Witterung Stand April 2013 innen und außen Perfekter Schutz vor Wasser und Witterung Stand April 0 Schützt perfekt gegen Nässe innen und außen Praktische Tipps für den einfachen Ausbau Die Top-Vorteile von Powerpanel für Innenräume

Mehr

Durch die Klinker-Riemchen ist das System. wartungs- und renovierungsfrei, die Folgekosten. der Fassade sind, anders als bei Putz- oder

Durch die Klinker-Riemchen ist das System. wartungs- und renovierungsfrei, die Folgekosten. der Fassade sind, anders als bei Putz- oder OBJEKTBAU Langformat Wärmegedämmte Fassaden mit echten Klinker-Riemchen. Unser System besteht aus vier wesentlichen Komponenten: > > Stegdämmplatten, die auf die vorbereitete Wand geklebt und verschraubt

Mehr

Montagehinweise für Fenstergitter zum Aufschrauben

Montagehinweise für Fenstergitter zum Aufschrauben Montagehinweise für Fenstergitter zum Aufschrauben Montage von Fenstergittern auf der Wand (mit Fensterbank/Fensterbrett): Benötigte Werkzeuge Wasserwaage Maßband Schlagbohrer Hammer Bleistift 1. Markierungen

Mehr

Montageanleitung für Sichtschutzzäune

Montageanleitung für Sichtschutzzäune Montageanleitung für Sichtschutzzäune Einleitung Im Folgenden werden wir Ihnen zuerst zeigen, welche Materialien und Werkzeuge Sie für die Montage Ihres Sichtschutzzauns brauchen und danach in sechs Schritten

Mehr

Montageanleitung WPC Zaun IBIZA

Montageanleitung WPC Zaun IBIZA Montageanleitung WPC Zaun IBIZA Stand 08/2015 Montage und Gebrauch I. Handhabung, Transport und Lagerung Im Vergleich zu Holz verfügt WPC über ein höheres spezifisches Gewicht und mehr Elastizität. Bei

Mehr

Fachseminar redstone

Fachseminar redstone Fachseminar redstone Feuchte- & Schimmelsanierung einfach gemacht 1 Nasse Wände & Sockel einfach sanieren Feuchteschäden Außen- oder Innenabdichtung? Horizontalsperren 2 Nachhaltige Lösungen bei Schimmelpilz

Mehr

Bedingungen VORBEREITUNG

Bedingungen VORBEREITUNG Verlegeempfehlung Bedingungen GEBRAUCH Starfloor Click ist ausschließlich für den Einsatz im Innenbereich geeignet. * *Beachten Sie die speziellen Empfehlungen AKKLIMATISIERUNG Lagern Sie die Pakete in

Mehr

Das benötigen Sie: Allwetterkitt Isolierband Stück Klebegummi Steinbohrer Feinkrepp-Abdeckband

Das benötigen Sie: Allwetterkitt Isolierband Stück Klebegummi Steinbohrer Feinkrepp-Abdeckband Montage in: Wände Das benötigen Sie: Allwetterkitt Isolierband Stück Klebegummi Steinbohrer Feinkrepp-Abdeckband Spitzer Bleistift Lineal Wasserwaage Die Eigenmontage kann den Einsatz von Elektrowerkzeugen

Mehr

Gleichwertige Produkte dürfen nur nach Freigabe durch den Auftraggeber verwendet werden.

Gleichwertige Produkte dürfen nur nach Freigabe durch den Auftraggeber verwendet werden. Seite 37 Alle Arbeiten gemäß DIN 18350. Gleichwertige Produkte dürfen nur nach Freigabe durch den Auftraggeber verwendet werden. Materialbestellung für Putzarbeiten Die Materialbestellung erfolgt gemäß

Mehr

Duschwanne einbauen mit Wannenfüßen - Anleitung der HORNBACH Meisterschmiede

Duschwanne einbauen mit Wannenfüßen - Anleitung der HORNBACH Meisterschmiede Seite 1 von 5 Duschwanne einbauen mit Wannenfüßen - Anleitung der HORNBACH Meisterschmiede Das brauchen Sie für Ihr Projekt Material Werkzeug Duschablauf Fliesenkleber Duschwanne Porenbetonstein HT-Rohre

Mehr

Haustüren einbauen. Die Werkezuge

Haustüren einbauen. Die Werkezuge Haustüren einbauen Türen sind die meistbenutzten Bauelemente. Neben dem Funktionellen ist auch die Formgebung der Tür wichtig. Der persönliche Einrichtungsstil kann dabei eine große Rolle spielen. Diese

Mehr

FERMACELL Powerpanel TE Gefälle-Set

FERMACELL Powerpanel TE Gefälle-Set Einsatzbereiche: Das Powerpanel TE Gefälle-Set ist die Trockenbaulösung für den bodengleichen Einbau von Linienabläufen (z.b. TECE Drainline Trockenbaurinne) in Bädern und Duschen. In Kombination mit Powerpanel

Mehr

Ytong Multipor Mineraldämmplatte. Sicher dämmen besser wohnen

Ytong Multipor Mineraldämmplatte. Sicher dämmen besser wohnen Ytong Multipor Mineraldämmplatte Sicher dämmen besser wohnen Die beste Adresse für beste Dämmwerte. Xella Kundeninformation 08 00-5 23 56 65 (freecall) 08 00-5 35 65 78 (freecall) info@xella.com www.ytong-multipor.de

Mehr

Energieausweis Erneuerbare Energien Fördermöglichkeiten Gebäudesanierung Energieberatung Energieeinsparung Energie- Effizienz in Gebäuden 0 50 100 150 200 250 300 350 400 >400 Energieeinsparung Die neue

Mehr

Allgemeine Hinweise und Beispiele zur Verlegung der Wandinnendämmung LINITHERM PAL SIL und LINITHERM PAL SIL L

Allgemeine Hinweise und Beispiele zur Verlegung der Wandinnendämmung LINITHERM PAL SIL und LINITHERM PAL SIL L Produkt des Jahres 2014 Verlegung Innenausbau Wandinnendämmung für Neu- und Altbau Allgemeine Hinweise und Beispiele zur Verlegung der Wandinnendämmung LINITHERM PAL SIL und LINITHERM PAL SIL L Vorbemerkungen

Mehr

Duschwanne einbauen mit Wannenfüßen - Anleitung der HORNBACH Meisterschmiede

Duschwanne einbauen mit Wannenfüßen - Anleitung der HORNBACH Meisterschmiede Seite 1 von 5 Duschwanne einbauen mit Wannenfüßen - Anleitung der HORNBACH Meisterschmiede Das brauchst Du für Dein Projekt Material Werkzeug Duschablauf Flüssigabdichtung Wannenrand-Klemmstück Fliesenkleber

Mehr

Feuchtraumabdichtungen

Feuchtraumabdichtungen Feuchtraumabdichtungen mit dem KÖSTER BD-System Abdichtung unter Fliesen KÖSTER Produkte für die Abdichtung unter Fliesen Eine vollständige und widerstandsfähige Abdichtung ist eine entscheidende Voraussetzung

Mehr

Kork als ökologische Dämmvariante: (siehe Prospekt Dämmen mit Kork )

Kork als ökologische Dämmvariante: (siehe Prospekt Dämmen mit Kork ) Wärmedämmverbundsystem (WDVS) mit ISO CORK 040 Das WDVS ist ein System zur Dämmung hauptsächlich von Außenwänden. Man spricht hier auch von Thermohaut und Vollwärmeschutz. Es gibt eine Vielzahl unterschiedlicher

Mehr

ISOTEC- KLIMAPLATTE 1

ISOTEC- KLIMAPLATTE 1 ISOTEC- KLIMAPLATTE 1 Bauzustandsuntersuchung Geometrische Wärmebrücke Anbringen eines Wärmedämmverbundsystems (WDVS) Eine Außendämmung ist die technisch gesehen optimale Lösung zur Erhöhung der Wärmedämmung!

Mehr

Wer richtig dämmt, spart Bares Jetzt Kellerdecke dämmen und bis zu 15 % Heizkosten sparen!

Wer richtig dämmt, spart Bares Jetzt Kellerdecke dämmen und bis zu 15 % Heizkosten sparen! Deckendämmung Februar 2010 Wer richtig dämmt, spart Bares Jetzt Kellerdecke dämmen und bis zu 15 % Heizkosten sparen! Warum Kellerdeckendämmung? So schnell können Sie sparen Durch 1 m² ungedämmte Kellerdecke

Mehr

Bauschäden beim Vollwärmeschutz Schimmelbildung durch Wärmedämmung?

Bauschäden beim Vollwärmeschutz Schimmelbildung durch Wärmedämmung? Altbautage Mittelfranken 2016 Bauschäden beim Vollwärmeschutz Schimmelbildung durch Wärmedämmung? Dipl.-Ing. (FH) Wolff Fülle beraten planen prüfen Wolff Fülle - 1 - beraten planen prüfen Inhalt Definition

Mehr

Schlüter -DITRA 25. Fliesenverlegung auf Holzuntergründen

Schlüter -DITRA 25. Fliesenverlegung auf Holzuntergründen Fliesenverlegung auf Holzuntergründen Schlüter -DITRA 25 Fliesenverlegung auf Holzuntergründen Böden aus Holzmaterialien gelten zurecht als kritisch für die Fliesenverlegung. Das Naturmaterial neigt unter

Mehr

HQ-GartenWelt. Terrassendielen Douglasie

HQ-GartenWelt. Terrassendielen Douglasie Mit Ihrer Entscheidung für diese erstklassigen Terrassendielen schaffen Sie sich Ihr eigenes kleines Reich zum Wohlfühlen und Relaxen. Die HQ-Terrassendiele wird aus dem rötlichen Douglasien-Holz gefertigt,

Mehr

Ein Mantel für Ihr Haus

Ein Mantel für Ihr Haus Ein Mantel für Ihr Haus Nachträgliche Wärmedämmung für Außenwände NACHTRÄGLICHE WÄRMEDÄMMUNG FÜR AUSSENWÄNDE 2 Steht Ihr Haus nackt da? Niemand würde an einem kalten Wintertag ohne warme Kleidung nach

Mehr

Wärmedämmung mit dem Einblasverfahren

Wärmedämmung mit dem Einblasverfahren Wärmedämmung mit dem Einblasverfahren In Deutschland entfallen rund 70 Prozent der Gebäudeenergiekosten auf den Heiz- und Warmwasserbereich. Dabei ist die Tendenz steigend. Laut der AG Energiebilanzen

Mehr

Einfach & sicher Fliesen verlegen. Mit weniger Produkten mehr erreichen. Damit wird gebaut.

Einfach & sicher Fliesen verlegen. Mit weniger Produkten mehr erreichen. Damit wird gebaut. Einfach & sicher Fliesen verlegen Mit weniger Produkten mehr erreichen Damit wird gebaut. Mit weniger mehr Fliesenverlegeprodukte werden vom Fachhandel in großer Zahl für alle erdenklichen Anwendungsbereiche

Mehr