LotusLive inotes. LotusLive inotes Benutzerhandbuch

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "LotusLive inotes. LotusLive inotes Benutzerhandbuch"

Transkript

1 LotusLive inotes LotusLive inotes Benutzerhandbuch

2

3 LotusLive inotes LotusLive inotes Benutzerhandbuch

4 Hinweis Vor Verwendung dieser Informationen und des darin beschriebenen Produkts sollten die Informationen unter Bemerkungen auf Seite 61 gelesen werden. Diese Ausgabe gilt für IBM LotusLive inotes sowie für alle nachfolgenden Releases und Modifikationen, bis dieser Hinweis in einer neuen Ausgabe geändert wird. Diese Veröffentlichung ist eine Übersetzung des Handbuchs IBM LotusLive inotes Version 1 Release 1, User's Guide, herausgegeben von International Business Machines Corporation, USA Copyright International Business Machines Corporation 2010, 2011 Copyright IBM Deutschland GmbH 2011 Informationen, die nur für bestimmte Länder Gültigkeit haben und für Deutschland, Österreich und die Schweiz nicht zutreffen, wurden in dieser Veröffentlichung im Originaltext übernommen. Möglicherweise sind nicht alle in dieser Übersetzung aufgeführten Produkte in Deutschland angekündigt und verfügbar; vor Entscheidungen empfiehlt sich der Kontakt mit der zuständigen IBM Geschäftsstelle. Änderung des Textes bleibt vorbehalten. Herausgegeben von: TSC Germany Kst Dezember 2011

5 inotes Hier erhalten Sie Informationen zu Kontoeinstellungen, zum Verwalten von E- Mails und zum Arbeiten mit dem Kalender. Neu in inotes? In diesem Video erfahren Sie, wie Sie wichtige Kontaktinformationen in inotes importieren. In diesem Video erfahren Sie, wie Sie wichtige Kalenderereignisse in inotes importieren. Aktuelle Updates Finden Sie heraus, welche Features seit dem letzten Update hinzugefügt wurden. inotes verwenden Ihre Kontoeinstellungen Ihr Konto wird von einem Kontoadministrator mit Ihrer -Adresse und Benutzerrolle eingerichtet, die Sie nicht ändern können. Sie können Ihren Namen, das Kennwort und die Sprache bearbeiten. Persönliche Einstellungen Ihre Kontoeinstellungen werden nachfolgend beschrieben: Name Der Benutzername, der in IBM LotusLive inotes angezeigt wird. -Adresse Die Ihrem Konto zugeordnete -Adresse. Diese Einstellung können Sie nicht ändern. Rolle Die Zugriffsberechtigung für Ihr Konto. Diese Einstellung können Sie nicht ändern. Kennwort Das Kennwort für Ihr IBM LotusLive inotes-konto. Lokalisierung Die Sprachauswahl für Ihr Konto. IBM Corporation 2007, 2012 IBM 2010,

6 Mit der Sprache, die Sie für Lokalisierung auswählen, legen Sie fest, ob die Stundenangabe in Ihrem Kalender im 12- oder ein 24-Stunden-Format angezeigt wird. Wenn Sie zum Beispiel Englisch auswählen, wird die Stundenangabe im 12-Stunden-Format angezeigt. Wenn Sie Japanisch auswählen, wird die Stundenangabe im 24-Stunden-Format angezeigt. Ihre Kontoeinstellungen ändern So ändern Sie Ihre Einstellungen für Name, Kennwort oder Lokalisierung: 1. Wählen Sie in der oberen Navigationsleiste Ihren Namen und anschließend Meine Kontoeinstellungen aus. 2. Wählen Sie rechts neben der zu ändernden Einstellung Ändern aus. 3. Geben Sie den korrekten Wert ein oder wählen Sie ihn aus und wählen Sie Änderungen speichern aus. Wählen Sie Kontoadministrator kontaktieren, wenn Sie Unterstützung mit Ihrem Konto benötigen. Datenschutz und Sicherheit sicherstellen Stellen Sie den Schutz Ihrer Kennwort-, Sicherheitsfrage- und Antwortinformationen sicher. 1. Melden Sie sich nach dem Lesen der ab. 2. Schließen Sie nach dem Abmelden das Browserfenster. Durch Schließen des Browserfensters oder durch manuelles Löschen des Browsercache stellen Sie sicher, dass alle sitzungsspezifischen Informationen aus dem Browsercache gelöscht werden. 3. Sie sollten Ihr Kennwort weder notieren noch anderen Personen mitteilen. Ihr mobiles Gerät einrichten Richten Sie mithilfe des LotusLive inotes-profils IMAP, CardDAV und CalDAV in einem Vorgang auf Ihrem iphone ein. Wenn Sie nicht alle drei Funktionen auf Ihrem iphone einrichten möchten, können Sie -Funktionen, Kontakte oder den Kalender einzeln einrichten. Informationen dazu finden Sie in den Hilfeinformationen unter IMAP- und POP-Zugriff konfigurieren, CardDAV-Konto einrichten und CalDAV-Konto einrichten. 1. Rufen Sie den Link https://mail-usw.lotuslive.com/mobile/dav auf. Wenn Sie sich zuvor nicht angemeldet haben, müssen Sie Ihre LotusLive-ID und das zugehörige Kennwort eingeben. Diese ID und das Kennwort unterscheiden sich möglicherweise von Ihrer LotusLive inotes-id und dem zugehörigen Kennwort. 2 LotusLive inotes: LotusLive inotes Benutzerhandbuch

7 2. Tippen Sie auf Anmelden. Die Seite Einrichtung des Apple ios-geräts für LotusLive inotes - , Kontakte und Kalender auf Ihrem Apple ios-gerät einrichten wird angezeigt. Auf dieser Seite können Sie ein Profil für Ihr ios-gerät installieren, wodurch Sie folgende Zugriffsmöglichkeiten haben: v Ihre s über IMAP v Ihre Kontakte über CardDAV v Ihren Kalender über CalDAV 3. Wählen Sie Starten aus. Da das Profil nicht angemeldet ist, werden Sie durch Auswählen von Installieren > Jetzt installieren zur Bestätigung der Installation aufgefordert. Wenn Sie ein Kennwort für Ihr iphone haben, geben Sie es ein, um fortzufahren. 4. Geben Sie Ihr inotes-kennwort dreimal ein, um Ihren Zugriff auf die IMAP-, CalDAV- und CardDAV-Konten im inotes-system zu überprüfen. Wählen Sie Weiter in der oberen Ecke aus, um fortfahren zu können. 5. Wählen Sie nach Abschluss der Installation Fertig aus. Die Seite der Einrichtung des Geräts wird erneut angezeigt. Kehren Sie zum ios-hauptmenü zurück, um erstmals die -, Kalender- und Kontaktfunktionen von LotusLive inotes auf Ihrem iphone zu verwenden. Nächste Schritte Der Name des Profils lautet LotusLive inotes-profil. Sie können es auf Ihrem iphone finden, indem Sie auf Einstellungen > Allgemein > Profil tippen. Wählen Sie Weitere Details aus, damit der Name Ihrer Konten auf Ihrem iphone angezeigt wird. Erste Schritte mit Kontakten Sie können Ihrer Kontaktliste persönliche Kontakte hinzufügen. Kontoadministratorberechtigungen sind zum Hinzufügen von Unternehmenskontakten erforderlich. Sie können bis zu 2000 persönliche Kontakte speichern. Aktionen, die Sie in Ihrer Kontaktliste ausführen können: v Suchen Sie Kontakte nach dem Namen, indem Sie einen Suchtext in das Textfeld Kontakt suchen eingeben. v Zeigen Sie alle Kontakte durch Anzeigen von Alle Kontakte an. v Fügen Sie persönliche Kontakte hinzu und löschen oder bearbeiten Sie sie. v Senden Sie s an einen oder mehrere Kontakte, indem Sie die Kontrollkästchen für die gewünschten Empfänger auswählen und dann senden auswählen. inotes 3

8 Unternehmenskontakte Bei Ihrem Unternehmensverzeichnis handelt es sich um ein Unternehmensadressbuch, das alle Kontaktinformationen über die Mitarbeiter enthält. Das Unternehmensverzeichnis wird von Ihrem Kontoadministrator zur Verfügung gestellt und verwaltet. Wenn Sie das Unternehmensverzeichnis auswählen, können Sie alle Mitarbeiter in Ihrer Organisation anzeigen, sofern die Funktionen des Unternehmensverzeichnisses in Ihrer Organisation zur Verfügung stehen. Um eine Nachricht an einen oder mehrere Mitarbeiter im Unternehmensverzeichnis zu senden, wählen Sie das Kontrollkästchen für jeden dieser Mitarbeiter aus und wählen Sie senden aus. Die Anzahl der Unternehmenskontakte, die Sie speichern können, variiert. Weitere Informationen zur Anzahl von Unternehmenskontakten, die Sie speichern können, erhalten Sie beim Kontoadministrator. Kontaktvorgaben einstellen Durch Einstellen Ihrer Kontaktvorgaben können Sie Ihre Kontaktinformationen besser organisieren. 1. Navigieren Sie zu Vorgaben. 2. Wählen Sie unter Kontakte Anzeigen aus. 3. Wählen Sie im Feld Kontakte pro Seite die Anzahl der Kontakte aus, die Sie pro Seite anzeigen möchten. 4. Geben Sie im Feld Anzeigefolge von Namen an, wie Kontaktnameninformationen angezeigt werden sollen. 5. Wählen Sie Speichern aus. Kontaktinformationen erstellen und bearbeiten Sie können persönliche Kontaktinformationen hinzufügen, bearbeiten und löschen. Sie können maximal 2000 persönliche Kontakte hinzufügen. Um Unternehmenskontakte hinzuzufügen, müssen Sie über Administratorrechte verfügen. Vorbereitende Schritte Stellen Sie beim Hinzufügen von Kontaktinformationen sicher, dass Sie zur Registerkarte Kontakte navigieren und Meine Kontakte auswählen. Wenn Sie auf einigen Geräten versuchen, Kontaktinformationen aus einer anderen Anwendung hinzuzufügen, dient Ihr Unternehmensverzeichnis als standardmäßiger Speicherort für die neuen Kontaktinformationen. Unternehmensverzeichnisinformationen können nur von Ihrem Administrator hinzugefügt werden, weshalb die neuen Kontaktinformationen in diesem Fall nicht gespeichert werden. 4 LotusLive inotes: LotusLive inotes Benutzerhandbuch

9 1. So fügen Sie einen Kontakt hinzu: a. Navigieren Sie zu Kontakte. b. Wählen Sie Neuer Kontakt aus. c. Geben Sie in jedes der folgenden Felder maximal 255 Zeichen ein: Vorname, Nachname, Jobbezeichnung, Abteilung, Unternehmen, Straße, Stadt, Bezirk/Region, Postleitzahl und Land. Bei einigen Geräten können Sie in diese Felder mehr als 255 Zeichen eingeben. Wenn Sie mehr als 255 Zeichen in eines dieser Felder eingeben, wird keine Fehlermeldung angezeigt. Die Kontaktinformationen werden jedoch nicht gespeichert. d. Geben Sie Werte für die Felder und Telefon ein. Werte sind für die Felder Name und erforderlich, damit Benutzerinformationen bei Verwendung der Worterkennungsfunktion bei der Suche verfügbar sind. e. Optional: Wenn Sie im Feld Notizen Informationen einfügen, können Sie maximal Zeichen eingeben. f. Wählen Sie Speichern aus, um den neuen Kontakt zu speichern. Sie werden dazu aufgefordert, eine Nachricht zu senden und die soeben hinzugefügten Kontaktinformationen zu bearbeiten oder zu löschen. 2. Optional: So bearbeiten Sie Kontaktinformationen: a. Navigieren Sie zu Kontakte. b. Wählen Sie den Namen oder die -Adresse des Kontakts aus, den Sie bearbeiten möchten. c. Wählen Sie Bearbeiten aus und geben Sie Ihre Änderungen ein. d. Wählen Sie Speichern aus. 3. Optional: So löschen Sie Kontaktinformationen: a. Navigieren Sie zu Kontakte. b. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen für die zu löschenden Kontakte. c. Wählen Sie Löschen aus. d. Wählen Sie OK aus. Die Kontakte werden dauerhaft aus Ihrer Kontaktliste gelöscht. Persönliche Kontakte importieren Sie können persönliche Kontakte aus einer durch Komma getrennten Datei (csv), vcard (VCF) oder aus einer Datei ohne Dateierweiterung importieren, zum Beispiel testfile. Beim Importieren werden Dateien akzeptiert, die bis zu 10 MB groß sind. Sie können im Unternehmensverzeichnis aufgelistete Kontakte nicht aktualisieren. inotes 5

10 Vorbereitende Schritte Bevor Sie Kontakte aus einem anderen -Programm (zum Beispiel Outlook Express) importieren, exportieren Sie Ihre Kontaktinformationen mit diesem -Programm in eine durch Komma getrennte Datei (.csv) oder in eine Visitenkartendatei (.vcf). Bevor Sie Kontakte importieren, überprüfen Sie, ob der Zeichensatz UTF-8 oder ANSI lautet. Informationen zu diesem Vorgang Sie können bis zu 2000 Kontakte haben. Enthält die zu importierende Datei vom Typ CSV oder VCF mehr als 2000 Kontakte oder überschreitet die Anzahl der vorhandenen IBM LotusLive inotes-kontakte zusammen mit der Anzahl der Kontakte in den Dateien CSV oder VCF die Zahl 2000, werden die überschüssigen Kontakte in der Importdatei ignoriert. Stellen Sie scher, dass Ihnen der Verzeichnispfad aller Dateien bekannt ist, die zu importierende Informationen enthalten. Sie müssen diese Informationen vor dem Import angeben. Sofern Sie über mehrere Dateien vom Typ.vcf verfügen, können Sie sie zum Importieren in eine VCF-Datei zusammenführen. Falsch formatierte Daten in CSV- oder VCF-Dateien werden ignoriert. Die Kontakte, die Sie importieren, werden zu Meine Kontakte hinzugefügt. Sie können diese Kontakte auch in Alle Kontakte anzeigen. 1. Navigieren Sie zu Kontakte > Meine Kontakte. 2. Wählen Sie Kontakte importieren aus. 3. Wählen Sie Durchsuchen, um zur Datei des Typs CSV oder VCF zu navigieren, die Sie zum Speichern Ihrer Kontakte verwendet haben. 4. Wählen Sie nach Auswahl der Datei Importieren aus. Ergebnisse Eine Statusnachricht gibt an, dass die Kontakte importiert werden. Der Importvorgang kann einige Zeit in Anspruch nehmen (mehr als einige Minuten. Während des Importvorgangs können Sie andere IBM LotusLive inotes-funktionen verwenden. 6 LotusLive inotes: LotusLive inotes Benutzerhandbuch

11 Zugehörige Tasks Mehrere VCF-Dateien (vcard) zusammenführen auf Seite 8 Wenn Sie mehrere VCF-Dateien zum Importieren von Kontaktinformationen verwenden möchten, können Sie sie in eine VCF-Datei zusammenführen. CardDAV-Konto einrichten Durch Einrichten eines CardDAV-Serverkontos können Sie auf Kontaktinformationen zugreifen und gemeinsam mit anderen Anwendungen nutzen. Sie können anschließend Ihre Kontaktinformationen mit anderen Benutzern und zwischen mehreren Geräten synchronisieren. Vorbereitende Schritte Überprüfen Sie, ob Sie über Ihre IBM LotusLive inotes- -adresse verfügen. Dies ist die Ihrem Konto zugeordnete -Adresse. Wenn Sie über mehrere LotusLive -Adressen verfügen, befinden Sie sich in einer der folgenden Situationen: v Wenn Sie den Link Anmeldung meiner Organisation verwenden auf der LotusLive-Anmeldeseite verwenden, um sich anzumelden, könnte sich die auf dieser Seite eingegebene -Adresse von Ihrer IBM LotusLive inotes- -adresse unterscheiden. v Wenn Ihr Unternehmen mehrere LotusLive-Abonnements hat, können Sie für jedes Abonnement eine eigene -Adresse haben. Ihr Unternehmen könnte z. B. LotusLive Engage und IBM LotusLive inotes verwenden. Ihre IBM LotusLive inotes- -adresse ist im Handbuch 'Erste Schritte' enthalten, das Ihnen bei der ersten Anmeldung gesendet wurde. Sie können Ihre IBM LotusLive inotes- -adresse auch überprüfen, indem Sie Vorgaben > Allgemein auswählen und den Kontonamen unter Mail-Server-Einstellungen überprüfen. Wenn Sie ein CardDAV-Konto mit einem iphone oder ipad einrichten, überprüfen Sie, ob Sie ios4 oder höher ausführen. Wenn Sie eine ältere Version als ios4 ausführen, müssen Sie ein Upgrade auf mindestens ios4 durchführen. Informationen zu diesem Vorgang Führen Sie die folgenden Schritte aus, um ein CardDav-Konto einzurichten: 1. Wählen Sie Einstellungen > Mail, Kontakte, Kalender > Konto hinzufügen... > Andere > CardDAV-Konto hinzufügen aus. 2. Geben Sie die folgenden Informationen ein: a. Server carddav-usw.mail.lotuslive.com inotes 7

12 b. Benutzername Ihre LotusLive inotes- -adresse Beispielsweise: c. Kennwort Ihr Kennwort d. Beschreibung Eine Beschreibung Ihres Kontos 3. Wählen Sie Weiter aus. Sobald die Verbindung mit dem Server hergestellt wurde, wird eine neue Registerkarte Erweiterte Einstellungen angezeigt. 4. Geben Sie auf der Registerkarte Erweiterte Einstellungen die folgenden Informationen ein: a. SSL verwenden Wählen Sie EIN aus. b. Port: Wählen Sie Fertig aus. Es wird keine Nachricht bei erfolgreich hergestellter Verbindung angezeigt. Nächste Schritte Ihr LotusLive-Kennwort läuft aufgrund der vom Kontoadministrator angegebenen Einstellungen ab. Wenn Sie beim Anmelden bei IBM LotusLive inotes Probleme haben, versuchen Sie, sich über das Web anzumelden, um zu überprüfen, ob Ihr Kennwort abgelaufen ist. Mehrere VCF-Dateien (vcard) zusammenführen Wenn Sie mehrere VCF-Dateien zum Importieren von Kontaktinformationen verwenden möchten, können Sie sie in eine VCF-Datei zusammenführen. 1. Kopieren Sie alle zusammenzuführenden VCF-Dateien in das gleiche Verzeichnis. 2. Navigieren Sie zu dem Verzeichnis, in dem Sie die VCF-Dateien gespeichert haben. 3. Geben Sie den folgenden Befehl ein: COPY *.vcf onefile.vcf. Importieren Sie die zusammengeführten Kontaktinformationen in onefile.vcf. Zugehörige Tasks Persönliche Kontakte importieren auf Seite 5 Sie können persönliche Kontakte aus einer durch Komma getrennten Datei (csv), vcard (VCF) oder aus einer Datei ohne Dateierweiterung importieren, zum Beispiel testfile. Beim Importieren werden Dateien akzeptiert, die bis zu 10 MB groß sind. Sie können im Unternehmensverzeichnis aufgelistete Kontakte nicht aktualisieren. Mit persönlichen Gruppen arbeiten Verwenden Sie persönliche Gruppen, um Verteilerlisten für Kalendereinladungen und s zu erstellen. Die maximal zulässige Anzahl der persönlichen Gruppen für Ihr Konto lautet 200. Die maximale zulässige Anzahl von Mitglieder für Ihr Konto lautet LotusLive inotes: LotusLive inotes Benutzerhandbuch

13 Informationen zu diesem Vorgang Der Gruppenname darf nicht mehr als 255 Einzelbytezeichen haben. Die maximale Länge für Mehrbytezeichen des Gruppennamens liegt unter 255 Zeichen. Ein neu hinzugefügtes Gruppenmitglied wird als neuer persönlicher Kontakt gespeichert, wenn sich das Mitglied nicht in Ihrer persönlichen Kontaktliste befindet. Wenn Sie die maximal zulässige Anzahl an Kontakten erreicht haben und versuchen, eine neue -Adresse hinzuzufügen, wird eine Fehlermeldung angezeigt Die neue Gruppe wird nicht erstellt. Doppelte -Adressen werden ignoriert. Wenn Sie eine -Adresse angeben, die sich bereits in der Liste der Gruppenmitglieder befindet, wird diese -Adresse ignoriert. Sie können im Feld Mitglied hier hinzufügen mehrere -Adressen eingeben, indem Sie Kommas zum Trennen einzelner -Adressen verwenden. Beispiel: Wenn Sie eingeben, werden der Liste der Gruppenmitglieder drei -Adressen hinzugefügt. Für -Adressen können Sie die ersten Zeichen eingeben und übereinstimmende Kontakte aus der automatischen Vorschlagsliste auswählen. 1. Navigieren Sie zu Kontakte. 2. Klicken Sie auf Gruppen > Neue Gruppe. 3. Geben Sie einen Gruppennamen ein. 4. Wenn Sie ein Gruppenmitglied hinzufügen möchten, geben Sie im Feld Mitglied hier hinzufügen eine -Adresse ein und wählen Sie dann Mitglied hinzufügen. 5. Optional: Wenn Sie ein Gruppenmitglied entfernen möchten, klicken Sie auf das Symbol X in derselben Zeile, in der sich das Gruppenmitglied befindet. 6. Klicken Sie auf Speichern, um Änderungen für eine Gruppe zu speichern. Wenn Sie versuchen, zu einer anderen Seite zu navigieren, ohne Ihre Änderungen zu speichern, wird eine Meldung angezeigt, die Sie zum Speichern der Änderungen auffordert. Nächste Schritte So bearbeiten oder löschen Sie eine persönliche Gruppe: 1. Navigieren Sie zu Kontakte. inotes 9

14 2. Wählen Sie Gruppen aus. 3. Wählen Sie den Gruppennamen aus. 4. Wählen Sie Bearbeiten aus. Die Seite der Gruppendetails wird angezeigt. Sie können die Gruppe folgendermaßen bearbeiten oder löschen: v Geben Sie Ihre Änderungen ein und wählen Sie Speichern aus, um die persönlichen Gruppendetails zu bearbeiten. v Um die persönliche Gruppe zu löschen, wählen Sie Gruppe löschen und dann OK aus, um die Aktion zu bestätigen. Kontakte suchen Sie können Kontaktinformationen in Meine Kontakte, Unternehmensverzeichnis oder Alle Kontakte suchen. Informationen zu diesem Vorgang v Vorhergehende und nachfolgende Leerstellen werden aus Ihren Suchkriterien entfernt. v Die Suche wird anhand der Felder Vorname, Nachname, " " und "Unternehmensname" ausgeführt. v Bei der Suche wird Groß-/Kleinschreibung nicht berücksichtigt. v Die Übereinstimmungen werden angezeigt, sobald sie gefunden werden, was der Fall sein kann, bevor Sie Ihre Suchkriterien vollständig eingegeben haben. v Platzhaltersuche wird nicht unterstützt. 1. Navigieren Sie zu Kontakte. 2. Wählen Sie eine Gruppe von Kontakten aus, die Sie suchen möchten. 3. Geben Sie in das Suchfeld Ihre Suchkriterien ein. Im Suchfeld wird Kontakte suchen angezeigt, bevor Sie Ihre Suchkriterien eingeben. Ergebnisse Die Suchfunktion zeigt eine Liste aller Kontakte an, die mit Ihren Suchkriterien übereinstimmen. Stimmen keine Kontakte überein, wird Es wurden keine zu Ihrer Suche passenden Kontakte gefunden angezeigt. LDAP-Verbindung einrichten Durch Einrichten einer Lightweight Directory Access Protocol (LDAP)-Verzeichnisverbindung können Sie Directory Services abfragen und Kontaktinformationen über andere Benutzer im Internet oder im Intranet Ihres Unternehmens suchen. 10 LotusLive inotes: LotusLive inotes Benutzerhandbuch

15 Informationen zu diesem Vorgang Für unterschiedliche -Programme und Mobilgeräte sind unterschiedliche Schritte zum Konfigurieren einer LDAP-Verbindung erforderlich. Sollten Probleme auftreten oder benötigen Sie Informationen über ein bestimmtes E- Mail-Programm, wenden Sie sich an den Kundendienst dieses -Programms. Sie müssen über die folgenden Informationen verfügen, um eine LDAP-Verzeichnisverbindung für jedes Gerät bzw. jedes -Programm einrichten zu können: v Basis-DN: ou=contact v Port (mit SSL): 636 v Ihre IBM LotusLive inotes- -adresse. Wenn Sie über mehrere -Adressen für LotusLive verfügen, befinden Sie sich in einer der folgenden Situationen: Wenn Sie den Link Anmeldung meiner Organisation verwenden auf der LotusLive-Anmeldeseite verwenden, um sich anzumelden, könnte sich die auf dieser Seite eingegebene -Adresse von Ihrer IBM LotusLive inotes- -adresse unterscheiden. Wenn Ihr Unternehmen mehrere LotusLive-Abonnements hat, können Sie für jedes Abonnement eine eigene -Adresse haben. Ihr Unternehmen könnte z. B. LotusLive Engage und IBM LotusLive inotes verwenden. Ihre IBM LotusLive inotes- -adresse ist im Handbuch 'Erste Schritte' enthalten, das Ihnen bei der ersten Anmeldung gesendet wurde. Sie können Ihre IBM LotusLive inotes- -adresse auch überprüfen, indem Sie Vorgaben > Allgemein auswählen und den Kontonamen unter Mail-Server- Einstellungen überprüfen. v Bind-DN/Kontoname: uid=ihre oben angegebene - Adresse,ou=contact. Beispiel: v Ihr -Kennwort. Wenn Ihr Kontoadministrator ein Kennwort für einmaliges Anmelden für Sie festlegt, müssen Sie dieses Kennwort ändern, nachdem Sie sich über das Web bei Ihrem IBM LotusLive inotes-konto angemeldet haben. v Server: ldap-usw.mail.lotuslive.com v Suchfilter: ou=contact 1. Je nach -Programm können die zum Einrichten einer LDAP-Verzeichnisverbindung erforderlichen Schritte unterschiedlich sein. Wenn Sie diesbezüglich Unterstützung benötigen, wenden Sie sich an den Kundendienst Ihres -Programms. inotes 11

16 2. Wenn Sie Kontaktinformationen mithilfe einer LDAP-Verzeichnisverbindung suchen, dürfen die Vorname- und Nachnamefelder nicht leer sein, ansonsten könnten Fehler auftreten. Fügen Sie bei Bedarf in diese Felder zumindest ein Leerzeichen ein. Erste Schritte mit s s werden in Ordnern gespeichert. Sie können Ordner erstellen, um Ihre s zu organisieren. Es sind fünf Standardordner vorhanden, die Sie nicht löschen können. Sie können s auch markieren und Vorgaben für die Anzeige der s einstellen. Bei den -Standardordnern können Sie den Namen des Ordners nicht ändern oder den Ordner löschen, aber Sie können die s aus diesen Standardordnern löschen. Die Standardordner: Posteingang Alle eingehenden s. Entwürfe Alle gespeicherten s, die noch nicht gesendet wurden. Elemente im Ordner Entwürfe können jederzeit bearbeitet und gesendet werden. Gesendet Alle s, die Sie gesendet haben, solange Ihre Vorgaben so eingestellt wurden, dass alle s gespeichert werden, wenn sie gesendet werden. Dies entspricht der standardmäßigen Einstellung der Vorgaben. Spam Alle s, die als Spam identifiziert wurden. Papierkorb Alle gelöschten s. Sie müssen Ihren Ordner Papierkorb leeren, um den Inhalt dauerhaft zu löschen. Über das Fenster Ordner verwalten können Sie einen Ordner umbenennen oder löschen. Wenn Sie einen Ordner löschen, werden auch alle Inhalte des Ordners dauerhaft gelöscht. Die Anzeige Anteil Nutzung zeigt die derzeitige Speicherauslastung für Ihre s und -Anhänge im -Konto an. Dies gilt auch für s in den Ordnern Spam und Papierkorb. Dieser Wert darf 25 GB nicht überschreiten. Wenn Sie den Speicherplatz überschreiten, können Sie keine s empfangen. Alle eingehenden s werden an den Absender mit einer Nachricht zurückgegeben, die darüber informiert, dass der Posteingang voll ist und die nicht zugestellt werden kann. 12 LotusLive inotes: LotusLive inotes Benutzerhandbuch

17 Tipp: s, die Sie löschen, werden automatisch in den Ordner Papierkorb verschoben. Um Speicherplatz für Nachrichten zu schaffen, leeren Sie regelmäßig den Ordner Papierkorb. Anmerkung: v Um Ihr Konto vor Missbrauch zu schützen, können maximal 5000 neue E- Mails empfangen werden, solange Sie bei Ihrem Konto nicht angemeldet sind. Zusätzliche s werden an den Absender zurückgegeben, bis Sie sich erneut bei Ihrem Konto anmelden. v Informationen zu den bekannten Problemen beim Anzeigen von s in anderen Sprachen finden Sie im Dokument "Known Issues" im Wiki unter der Adresse LotusLive_Known_Issues#Mail. v Eine Nachricht mit hoher Priorität wird mit einem Ausrufezeichen links neben dem Betreff der markiert. v Die Größe der eingehenden darf 40 MB nicht überschreiten. Zum Verwalten Ihrer s stehen Ihnen folgende Optionen zur Verfügung: v Wählen Sie in der oberen Menüleiste die Option aus, um den Posteingang zu aktualisieren. v Zeigen Sie eine Liste der s an, die Sie weitergeleitet oder beantwortet haben, indem Sie auf das Symbol neben Absender klicken. v Sortieren Sie Ihre s nach Name, Betreff oder Datum. Ihre s werden standardmäßig nach Datum sortiert. -Vorgaben einstellen Durch Einstellen der -Vorgaben können Sie Ihre s besser organisieren, filtern und weiterleiten. Informationen zu diesem Vorgang Nur ein -Konto kann zum Weiterleiten von s angegeben werden. Eine Bestätigungs- wird an Ihre IBM LotusLive inotes- -adresse und an die -Adresse gesendet, die im Abschnitt " -Weiterleitung" angegeben wird. Um mit dem -Weiterleitungsprozess zu starten, folgen Sie den Anweisungen in der Bestätigungs- . Um die -Weiterleitung zu deaktivieren, wählen Sie Keine Weiterleitung im Fenster Weiterleiten. Die folgenden Schritte sind optional. Sie können die Vorgaben nach Bedarf ändern. inotes 13

18 1. Navigieren Sie zu Vorgaben. 2. Wählen Sie Allgemein aus. a. Wählen Sie -Anzeige aus, um die Anzahl der s anzugeben, die auf jeder Seite angezeigt werden soll und um die Sortierreihenfolge für s anzugeben: Neueste Nachricht zuletzt oder Neueste Nachricht zuerst. b. Wählen Sie Wird gelesen aus, um anzugeben, was gerade geschieht, wenn sie eine verschieben oder löschen: Gehen Sie zur nächsten Nachricht oder Kehren Sie zurück zum ursprünglichen Ordner. Blockieren von Bildern blockiert alle Bilder in Ihrer eingehenden E- Mail. c. Wählen Sie Wird gesendet aus, um eine Kopie aller gesendeten E- Mails zu speichern. Wenn Sie nicht alle gesendeten s speichern, aber einige Nachrichten kopieren möchten, verwenden Sie das Feld Bcc, um eine Kopie an Ihren eigenen Posteingang zu senden. Sie können auch angeben, ob der Verlauf der eingefügt werden soll, wenn Sie auf eine antworten. d. Verwenden Sie die im Abschnitt Mail-Server-Einstellungen angezeigten Mail-Server-Informationen, um die IMAP-, POP- oder SMTP-Authentifizierung einzurichten. Weitere Informationen finden Sie unter IMAP- und POP-Zugriff konfigurieren. e. Wählen Sie Speichern aus. 3. Wählen Sie Adresse hinzufügen, um eine zusätzliche -Adresse anzugeben, die beim Senden von s verwendet werden soll. 4. Wählen Sie Spameinstellungen, um die Einstellungen anzugeben, mit deren Hilfe Sie unerwünschte s und -Adressen verwalten können. 5. Wählen Sie Benachrichtigung bei Abwesenheit, um eine automatische Antwort für eingehende Nachricht während Ihrer Abwesenheit anzugeben. Weitere Informationen finden Sie unter Benachrichtigung bei Abwesenheit senden. 6. Wählen Sie Signatur aus, um die Informationen anzugeben, die am Ende aller von Ihnen gesendeten s automatisch hinzugefügt werden. Die maximal zulässige Anzahl an Zeichen beträgt Wählen Sie Weiterleitung aus, um die automatische Weiterleitung für eingehende s an ein anderes -Konto festzulegen. 8. Wählen Sie Regeln aus, um das Filtern von Regeln für eine effizientere Verwaltung Ihrer s festzulegen. Weitere Informationen finden Sie unter -Filterregeln erstellen. 9. Klicken Sie auf Speichern. 14 LotusLive inotes: LotusLive inotes Benutzerhandbuch

19 Ordner erstellen Um Ihre s besser verwalten zu können, können Sie Ordner hinzufügen, umbenennen oder löschen. Sie können eine einzelne in einen anderen Ordner ziehen. Informationen zu diesem Vorgang Beschränkungen: v Die maximale Länge des Ordnernamens beträgt 40 Zeichen. Der Name darf nicht mit einem Punkt (.) beginnen. Gültige Zeichen für einen Ordnernamen: a-z v Ordnernamen werden mithilfe von ASCII-Werten sortiert. ICU-Tabellen (International Components for Unicode, Internationale Komponenten für Unicode) werden nicht verwendet. v Die maximale Anzahl der zulässigen Ordner beträgt 200. Über das Fenster Ordner verwalten können Sie einen Ordner umbenennen oder löschen. Wenn Sie einen Ordner löschen, werden auch alle Inhalte des Ordners dauerhaft gelöscht. 1. Navigieren Sie zu Mail. 2. Wählen Sie Ordner hinzufügen aus. 3. Geben Sie einen Ordnernamen ein und wählen Sie OK aus. Anhang anzeigen Wenn Sie eine mit einem oder mehreren Anhängen öffnen, wird eine Liste von Anhängen in der angezeigt. Informationen zu diesem Vorgang Wenn Sie eine mit einem Anhang erhalten, wird ein Symbol in Gestalt einer Büroklammer neben der Nachricht in Ihrem Posteingang angezeigt. Wenn Sie die Nachricht öffnen, wird in der Nachricht eine Liste der Anhänge angezeigt. Sie können den Anhang von seinem aktuellen Ort aus anzeigen oder ihn vor dem Öffnen herunterladen und auf dem Computer speichern. Wenn es sich bei der angehängten Datei um ein Bild handelt, können Sie es in der anzeigen. Einschränkung: v Die Größe der eingehenden darf 40 MB nicht überschreiten. inotes 15

20 v Nur der erste 1 MB des Textes in einem -Anhang kann indiziert und durchsucht werden. v Wenn Sie den Speicherplatz überschreiten, können Sie keine s empfangen. Alle eingehenden s werden an den Absender mit einer Nachricht zurückgegeben, die erläutert, dass der Posteingang voll ist und die nicht zugestellt werden kann. 1. Navigieren Sie zu Mail. 2. Wählen Sie Posteingang aus. 3. Wählen Sie die aus, die Sie öffnen möchten. Eine Liste von Anhängen wird in der Nachricht angezeigt. v Wählen Sie zum Anzeigen eines Anhangs in der den Anhang aus, den Sie anzeigen möchten. v Klicken Sie zum Herunterladen des Anhangs mit der rechten Maustaste auf den Anhang und befolgen Sie die Anweisungen zum Herunterladen auf den Computer oder auf Ihr Mobilgerät. senden Sie können s aus Ihrer Kontaktliste oder aus Ihrem Ordner Mail senden. Wenn Sie eine an einen Empfänger senden, der nicht in Ihrer Kontaktliste gespeichert ist, haben Sie die Möglichkeit, den Empfänger Ihrer Kontaktliste hinzuzufügen. Informationen zu diesem Vorgang Verwenden Sie den Rich-Text-Editor, um die Attribute für Ihren -Text auszuwählen. Die Attribute lassen sich am besten auswählen, indem Sie zunächst den gesamten Nachrichtentext eingeben, diesen Text markieren und anschließend die gewünschten Attribute auswählen. Beschränkungen: v Die maximale Anzahl der -Empfänger lautet 50. v Sie können jeder bis zu 10 Dateien anhängen. v Die Größe einer von Ihnen versendeten , einschließlich aller Anhänge, darf maximal 28,5 MB betragen. 1. Wenn Sie eine senden: v Verwenden Sie Kontakte aus Ihrer Kontaktliste: a. Navigieren Sie zu Kontakte. 16 LotusLive inotes: LotusLive inotes Benutzerhandbuch

Verbinden von Outlook mit ihrem Office 365 Konto

Verbinden von Outlook mit ihrem Office 365 Konto Webmailanmeldung Öffnen sie in ihrem Browser die Adresse webmail.gym-knittelfeld.at ein. Sie werden automatisch zum Office 365 Anmeldeportal weitergeleitet. Melden sie sich mit ihrer vollständigen E-Mail-Adresse

Mehr

Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange

Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange Version 3.0, 15. April 2014 Exchange Online via Browser nutzen Sie können mit einem Browser von einem beliebigen Computer aus auf Ihr MIT-Hosted Exchange

Mehr

Einrichten Ihres IMAP E-Mail-Kontos

Einrichten Ihres IMAP E-Mail-Kontos Einrichten Ihres IMAP E-Mail-Kontos HIN Health Info Net AG Pflanzschulstrasse 3 8400 Winterthur Support 0848 830 740 Fax 052 235 02 70 support@hin.ch www.hin.ch HIN Health Info Net AG Grand-Rue 38 2034

Mehr

Einrichtung E-Mail V2009/01

Einrichtung E-Mail V2009/01 Einrichtung E-Mail V2009/01 Wir haben versucht, alle gängigen Mailprogramme in dieser Anleitung zu berücksichtigen. Bitte blättern Sie gleich weiter zu der, auf der Ihr persönliches Mailprogramm beschrieben

Mehr

O UTLOOK EDITION. Was ist die Outlook Edition? Installieren der Outlook Edition. Siehe auch:

O UTLOOK EDITION. Was ist die Outlook Edition? Installieren der Outlook Edition. Siehe auch: O UTLOOK EDITION Was ist die Outlook Edition? Outlook Edition integriert Microsoft Outlook E-Mail in Salesforce. Die Outlook Edition fügt neue Schaltflächen und Optionen zur Outlook- Benutzeroberfläche

Mehr

E-Mailprogramm Einrichten

E-Mailprogramm Einrichten E-Mailprogramm Einrichten Inhaltsverzeichnis Benutzername / Posteingang / Postausgang... 2 Ports: Posteingangs- / Postausgangsserver... 2 Empfang/Posteingang:... 2 Maximale Grösse pro E-Mail... 2 Unterschied

Mehr

Aufsetzen Ihres HIN Abos

Aufsetzen Ihres HIN Abos Aufsetzen Ihres HIN Abos HIN Health Info Net AG Pflanzschulstrasse 3 8400 Winterthur Support 0848 830 740 Fax 052 235 02 72 support@hin.ch www.hin.ch HIN Health Info Net AG Grand-Rue 38 2034 Peseux Support

Mehr

Einrichten eines IMAP-Kontos in Outlook / Outlook Express / Windows Mail

Einrichten eines IMAP-Kontos in Outlook / Outlook Express / Windows Mail Einrichten eines IMAP-Kontos in Outlook / Outlook Express / Windows Mail In der folgenden Anleitung wird beschrieben, wie sie Ihren Mailaccount mit Hilfe der IMAP- Konfiguration als Mailkonto in Outlook

Mehr

FAQ IMAP (Internet Message Access Protocol)

FAQ IMAP (Internet Message Access Protocol) FAQ IMAP (Internet Message Access Protocol) Version 1.0 Ausgabe vom 04. Juli 2013 Inhaltsverzeichnis 1 Was ist IMAP?... 2 2 Wieso lohnt sich die Umstellung von POP3 zu IMAP?... 2 3 Wie richte ich IMAP

Mehr

BlackBerry Internet Service. Version: 4.5.1. Benutzerhandbuch

BlackBerry Internet Service. Version: 4.5.1. Benutzerhandbuch BlackBerry Internet Service Version: 4.5.1 Benutzerhandbuch Veröffentlicht: 2014-01-08 SWD-20140108172218276 Inhalt 1 Erste Schritte...7 Informationen zu den Messaging-Serviceplänen für den BlackBerry

Mehr

Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business

Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business Der Umstieg Microsoft Outlook 2013 hat ein anderes Erscheinungsbild als Lotus Notes 8.5, aber Sie werden schnell feststellen, dass Sie mit Outlook alles

Mehr

E-Mail Konfigurationen

E-Mail Konfigurationen Speedinternet der Technische Betriebe Weinfelden AG E-Mail Konfigurationen 1. Outlook Express.. 2 2. Outlook 2010 6 3. Windows Live Mail.. 8 4. Applemail. 12 5. iphone / ipad...16 6. Beschreibung des Posteingangsservers.21

Mehr

H A N D B U C H OUTLOOK XP / 2003. World4You Internet Service GmbH. Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz office@world4you.com

H A N D B U C H OUTLOOK XP / 2003. World4You Internet Service GmbH. Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz office@world4you.com H A N D B U C H OUTLOOK XP / 2003 Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz Inhaltsverzeichnis S C H R I T T 1 : KONTO EINRICHTEN... 3 S C H R I T T 2 : ALLGEMEINES ARBEITEN... 7 STICHWORTVERZEICHNIS... 9 Seite

Mehr

E-Mail Client Konfiguration Leitfaden

E-Mail Client Konfiguration Leitfaden E-Mail Client Konfiguration Leitfaden 1 Impressum Herausgeber Deutsche Telekom Technischer Service GmbH, Zentraler Service Anschrift der Redaktion Deutsche Telekom Technischer Service GmbH Zentraler Service

Mehr

Mailprogramme. Handbuch

Mailprogramme. Handbuch Handbuch April 2015, Copyright Webland AG 2015 Inhalt Einführung Grundlagen Serverinformationen SSL POP3 IMAP Anleitungen Windows Outlook 2000 Outlook 2002/2003/XP Outlook 2007 Outlook 2010 Outlook Express

Mehr

Anleitung E-Mail Konfiguration sowie Übersicht Mailprogramm roundcube Inhaltsverzeichnis

Anleitung E-Mail Konfiguration sowie Übersicht Mailprogramm roundcube Inhaltsverzeichnis Anleitung E-Mail Konfiguration sowie Übersicht Mailprogramm roundcube Inhaltsverzeichnis Einführung... 2-3 Servereinstellungen für die Einrichtung auf dem E-Mail Client... 4 E-Mail Adresse / Postfach einrichten...

Mehr

Outlook Express einrichten

Outlook Express einrichten Outlook Express einrichten Haben Sie alle Informationen? Für die Installation eines E-Mail Kontos im Outlook Express benötigen Sie die entsprechenden Konto-Daten, welche Ihnen von den Stadtwerken Kitzbühel

Mehr

Wichtige Informationen und Tipps zum LüneCom Mail-Server 04

Wichtige Informationen und Tipps zum LüneCom Mail-Server 04 Wichtige Informationen und Tipps zum LüneCom Mail-Server 04 Inhalt 1. Allgemeine Informationen... 2 1.1. Webmailer... 2 1.2. Serverinformationen für den E-Mail-Client... 2 2. POP3 im Vergleich zu IMAP...

Mehr

@HERZOvision.de. Lokalen E-Mail-Client mit POP3 einrichten. v 1.1.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de

@HERZOvision.de. Lokalen E-Mail-Client mit POP3 einrichten. v 1.1.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de @HERZOvision.de Lokalen E-Mail-Client mit POP3 einrichten v 1.1.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 POP3 Was ist das?... 3 Einrichtungsinformationen...

Mehr

Einrichten eines Postfachs mit Outlook Express / Outlook bis Version 2000

Einrichten eines Postfachs mit Outlook Express / Outlook bis Version 2000 Folgende Anleitung beschreibt, wie Sie ein bestehendes Postfach in Outlook Express, bzw. Microsoft Outlook bis Version 2000 einrichten können. 1. Öffnen Sie im Menü die Punkte Extras und anschließend Konten

Mehr

Outlook 2007 einrichten

Outlook 2007 einrichten Outlook 2007 einrichten Haben Sie alle Informationen? Outlook 2002 starten Für die Installation eines E-Mail Kontos in Microsoft Outlook 2002 benötigen Sie die entsprechenden Konto-Daten, welche Ihnen

Mehr

Einrichtung eines E-Mail-Kontos bei MS Office Outlook 2010 (Windows) Stand: 03/2011

Einrichtung eines E-Mail-Kontos bei MS Office Outlook 2010 (Windows) Stand: 03/2011 Einrichtung eines E-Mail-Kontos bei MS Office Outlook 2010 (Windows) Stand: 03/2011 Bitte lesen Sie diese Anleitung sorgfältig durch. Direkter Kapitelsprung [POP3] [IMAP] [SSL/TSL] [Zertifikat] 1. Klicken

Mehr

Einrichtung Mac OS X Mail IMAP

Einrichtung Mac OS X Mail IMAP Einrichtung Mac OS X Mail IMAP Fachhochschule Eberswalde IT-Servicezentrum Erstellt im Mai 2009 www.fh-eberswalde.de/itsz Die folgende Anleitung beschreibt die Einrichtung eines E-Mail-Kontos über IMAP

Mehr

"E-Mail-Adresse": Geben Sie hier bitte die vorher eingerichtete E-Mail Adresse ein.

E-Mail-Adresse: Geben Sie hier bitte die vorher eingerichtete E-Mail Adresse ein. Microsoft Outlook Um ein E-Mail-Postfach im E-Mail-Programm Outlook einzurichten, gehen Sie bitte wie folgt vor: Klicken Sie in Outlook in der Menüleiste auf "Extras", anschließend auf "E-Mail-Konten".

Mehr

Anleitung zur Einrichtung eines Cablevision E-Mail-Kontos Entourage (Mac OS X)

Anleitung zur Einrichtung eines Cablevision E-Mail-Kontos Entourage (Mac OS X) Anleitung zur Einrichtung eines Cablevision E-Mail-Kontos Entourage (Mac OS X) Die folgende Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie Entourage für Cablevision konfigurieren, um damit Ihre Nachrichten zu verwalten.

Mehr

Postausgang SMTP-Protokoll securesmtp.t-online.de (TLS) 587 evtl. SSL = 465

Postausgang SMTP-Protokoll securesmtp.t-online.de (TLS) 587 evtl. SSL = 465 SSL-Konfiguration 1&1 SSL-Konfiguration. Aktivieren Sie "SSL" und tragen Sie, falls erforderlich, den entsprechenden Port ein. Wählen Sie entsprechend den Port für IMAP oder POP3 aus. In den meisten Programmen

Mehr

Anleitung: Umstieg von POP/SMTP zu IMAP für Outlook Express 6. Einrichtung eines IMAP-Kontos für Outlook Express 6

Anleitung: Umstieg von POP/SMTP zu IMAP für Outlook Express 6. Einrichtung eines IMAP-Kontos für Outlook Express 6 Einrichtung eines IMAP-Kontos für Outlook Express 6 Im Folgenden wird die Erstellung eines IMAP-Kontos für die E-Mailadresse des tubit-kontos für das Programm Outlook Express 6 beschrieben. Schritt 1:

Mehr

VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch

VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch Workspace Portal 2.1 Dieses Dokument unterstützt die aufgeführten Produktversionen sowie alle folgenden Versionen, bis das Dokument durch eine neue Auflage ersetzt

Mehr

E-Mail Konfiguration mit iphone / ipad

E-Mail Konfiguration mit iphone / ipad E-Mail Konfiguration mit iphone / ipad Inhalt 1. Erste Schritte 2. Mail Account hinzufügen 3. Kontoinformationen eingeben 4. Auswahl des Kontentyps: IMAP oder POP 5. Server für eingehende Mails 6. Server

Mehr

Bitte beachten Sie. Nur für Kabelmodem! - 1 -

Bitte beachten Sie. Nur für Kabelmodem! - 1 - Erste Seite! Bitte beachten Sie Nur für Kabelmodem! - 1 - Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 Internetprotokoll-Konfiguration (TCP/IP)... 3 Installation mit Assistent für neue Verbindung... 5 Installation

Mehr

Email Programm Email - Program Outlook Express

Email Programm Email - Program Outlook Express Email - Program Outlook Express A. Outlook Express Outlook Express Icon anticken = öffnen Man befindet sich im "Posteingang" 1.) "Senden/E" anticken (Will man nur emails abholen, kann man bei der Markierung

Mehr

Einrichtung E-Mail Konto Microsoft Outlook 2010

Einrichtung E-Mail Konto Microsoft Outlook 2010 Installationsanleitungen für verschiedene Net4You Services Einrichtung E-Mail Konto Microsoft Outlook 2010 Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung, wissen wir um viele Kundenprobleme in der Bedienung von

Mehr

Outlook 2010 einrichten

Outlook 2010 einrichten Outlook 2010 einrichten Haben Sie alle Informationen? Outlook 2002 starten Für die Installation eines E-Mail Kontos in Microsoft Outlook 2002 benötigen Sie die entsprechenden Konto-Daten, welche Ihnen

Mehr

FAQs zur Nutzung des E-Mail Zertifikats zur sicheren E-Mail-Kommunikation. Das E-Mail Zertifikat von S-TRUST

FAQs zur Nutzung des E-Mail Zertifikats zur sicheren E-Mail-Kommunikation. Das E-Mail Zertifikat von S-TRUST FAQs zur Nutzung des E-Mail Zertifikats zur sicheren E-Mail-Kommunikation. Das E-Mail Zertifikat von S-TRUST S - t r u s t Z e r t i f i z i e r u n g s d i e n s t l e i s t u n g e n d e s D e u t s

Mehr

Outlook 2002 einrichten

Outlook 2002 einrichten Outlook 2002 einrichten Haben Sie alle Informationen? Outlook 2002 starten Für die Installation eines E-Mail Kontos in Microsoft Outlook 2002 benötigen Sie die entsprechenden Konto-Daten, welche Ihnen

Mehr

Version 1.1.0. NotarNet Bürokommunikation. Bedienungsanleitung für die Einrichtung POP3/IMAP und SMTP in Outlook Express 6

Version 1.1.0. NotarNet Bürokommunikation. Bedienungsanleitung für die Einrichtung POP3/IMAP und SMTP in Outlook Express 6 Version 1.1.0 NotarNet Bürokommunikation Bedienungsanleitung für die Einrichtung POP3/IMAP und SMTP in Outlook Express 6 Seite 1 Vorgehensweise bei der Einrichtung... 2 2 Unterschied von POP3 und IMAP

Mehr

K u r z b e s c h r e i b u n g z u r Ab f r a g e u n d z u m V e r s a n d I h r e r E - M a i l s ü b e r d i e z a - i n t e r n e t G m b H

K u r z b e s c h r e i b u n g z u r Ab f r a g e u n d z u m V e r s a n d I h r e r E - M a i l s ü b e r d i e z a - i n t e r n e t G m b H K u r z b e s c h r e i b u n g z u r Ab f r a g e u n d z u m V e r s a n d I h r e r E - M a i l s ü b e r d i e z a - i n t e r n e t G m b H 2001 za-internet GmbH Abfrage und Versand Ihrer Mails bei

Mehr

Kurzanleitung zum Einrichten eines IMAP-Mail-Kontos unter Outlook 2013

Kurzanleitung zum Einrichten eines IMAP-Mail-Kontos unter Outlook 2013 23.10.2013 Kurzanleitung zum Einrichten eines IMAP-Mail-Kontos unter Outlook 2013 za-internet GmbH Einrichtung eines E-Mail-Accounts unter Microsoft Outlook 2013 mit der IMAP-Funktion 1. Voraussetzungen

Mehr

SCOoffice Mail Connector for Microsoft Outlook. Installationshandbuch Outlook 2002

SCOoffice Mail Connector for Microsoft Outlook. Installationshandbuch Outlook 2002 SCOoffice Mail Connector for Microsoft Outlook Installationshandbuch Outlook 2002 Rev. 1.1 4. Dez. 2002 SCOoffice Mail Connector for Microsoft Outlook Installationshandbuch Outlook XP Einleitung Dieses

Mehr

Hilfe zum Einrichten Ihres E-Mail-Programms (E-Mail-Client)

Hilfe zum Einrichten Ihres E-Mail-Programms (E-Mail-Client) Hilfe zum Einrichten Ihres E-Mail-Programms (E-Mail-Client) Inhaltsverzeichnis: 1) Allgemeines..2 2) Einrichtung Ihres Kontos im E-Mail-Programm... 3 2.1) Outlook Express.3 2.2) Microsoft Outlook..9 2.3)

Mehr

E-Mail-Programm HOWTO. zum Einrichten von E-Mail-Konten

E-Mail-Programm HOWTO. zum Einrichten von E-Mail-Konten E-Mail-Programm HOWTO zum Einrichten von E-Mail-Konten Stand: 01.09.2014 Inhaltsverzeichnis 1. Vorwort... 4 2. Einrichtung der Konten in den E-Mail-Programmen... 5 2.1 Thunderbird...4 2.2 Outlook 2007...6

Mehr

E-Mailversand mit Microsoft Outlook bzw. Mozilla Thunderbird

E-Mailversand mit Microsoft Outlook bzw. Mozilla Thunderbird E-Mailversand mit Microsoft Outlook bzw. Mozilla Thunderbird Sie benötigen: Ihre E-Mailadresse mit dazugehörigem Passwort, ein Mailkonto bzw. einen Benutzernamen, die Adressen für Ihre Mailserver. Ein

Mehr

Das nachfolgende Konfigurationsbeispiel geht davon aus, dass Sie bereits ein IMAP Postfach eingerichtet haben!

Das nachfolgende Konfigurationsbeispiel geht davon aus, dass Sie bereits ein IMAP Postfach eingerichtet haben! IMAP EINSTELLUNGEN E Mail Adresse : Art des Mailservers / Protokoll: AllesIhrWunsch@IhreDomain.de IMAP SMTP Server / Postausgangsserver: IhreDomain.de (Port: 25 bzw. 587) IMAP Server / Posteingangsserver:

Mehr

3. Wählen Sie "Internet-E-Mail" aus und klicken Sie wiederum auf "Weiter".

3. Wählen Sie Internet-E-Mail aus und klicken Sie wiederum auf Weiter. Email-Programm einrichten: Outlook 2010 1. Klicken Sie auf "Datei" - "Informationen" - "Konto hinzufügen", um ein neues Konto zu konfigurieren. 2. Wählen Sie die Option "Servereinstellungen oder zusätzliche

Mehr

Einrichtung der E-Mail-Dienste

Einrichtung der E-Mail-Dienste ADM/ABL/2008/ Version 1.0, Januar 2008 Wien, 21. Jänner 2008 Einrichtung der E-Mail-Dienste Jeder Benutzer erhält zu seinem Account eine weltweit gültige E-Mail-Adresse. Die E-Mail-Adressen haben das Format

Mehr

GMAIL in Outlook 2010 einrichten. Googlemail Einstellungen für Outlook

GMAIL in Outlook 2010 einrichten. Googlemail Einstellungen für Outlook Googlemail Einstellungen für Outlook Bei Googlemail/GMAIL ist es weiterhin erforderlich, dass man in den Einstellungen des Accounts POP3 freigeschaltet. Dazu klickt man in seinem Googlemail/GMAIL-Account

Mehr

Kurzanleitung. Wochenendworkshop. Office 2010 in der VHS Lahnstein. Anita Velten EDV-Trainerin Flachsbruch 22 56412 Stahlhofen

Kurzanleitung. Wochenendworkshop. Office 2010 in der VHS Lahnstein. Anita Velten EDV-Trainerin Flachsbruch 22 56412 Stahlhofen Kurzanleitung Wochenendworkshop Office 2010 in der VHS Lahnstein Anita Velten EDV-Trainerin Flachsbruch 22 56412 Stahlhofen 02602 18970 01805 006534 1228 0177 8256483 E-Mail: info@veltenonline.de Skype

Mehr

H i l f e z u m E m p f a n g e n v o n E -M a i l s ü b e r Y a h o o a u f d e m l o k a l e n P C i n O u t l o o k

H i l f e z u m E m p f a n g e n v o n E -M a i l s ü b e r Y a h o o a u f d e m l o k a l e n P C i n O u t l o o k M a t h i a s E. K o c h Florastrasse 46, 47899 Krefeld Tel.: 0171 64 50 137/ Fax.: 02151 150 528 / E-Mail: mk@adoptimize.de H i l f e z u m E m p f a n g e n v o n E -M a i l s ü b e r Y a h o o a u f

Mehr

JS-Agentur. Internet - Webdesign - Printmedien E-Mails mit Windows Live Mail senden & abholen

JS-Agentur. Internet - Webdesign - Printmedien E-Mails mit Windows Live Mail senden & abholen Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie alle Daten Ihres Providers zur Hand haben, also Mail-Adresse, Nutzername, Kennwort und die Übertragungsverfahren für den Versand und Empfang von E-Mail. All diese

Mehr

Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers. Installation des NVS Calender-Google-Sync Servers (Bei Neuinstallation)

Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers. Installation des NVS Calender-Google-Sync Servers (Bei Neuinstallation) Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers Folgende Aktionen werden in dieser Dokumentation beschrieben und sind zur Installation und Konfiguration des NVS Calender-Google-Sync-Servers notwendig.

Mehr

1 Outlook 2013-Installation und Konfiguration

1 Outlook 2013-Installation und Konfiguration Outlook 2013-Installation und Konfiguration 1 Outlook 2013-Installation und Konfiguration Outlook kann in zwei Betriebsmodi verwendet werden: Exchange Server-Client: In diesem Modus werden die E-Mails

Mehr

Herzlich Willkommen zur Einrichtung der Lotsen-E-Mail im Outlook Express E-Mail-Client

Herzlich Willkommen zur Einrichtung der Lotsen-E-Mail im Outlook Express E-Mail-Client Herzlich Willkommen zur Einrichtung der Lotsen-E-Mail im Outlook Express E-Mail-Client Achtung: Diese Anleitung bezieht sich nur auf Outlook Express. Wollen Sie die Lotsen E-Mail unter einem anderen E-Mail-Programm

Mehr

Webmail. Anleitung für Ihr online E-Mail-Postfach. http://webmail.willytel.de

Webmail. Anleitung für Ihr online E-Mail-Postfach. http://webmail.willytel.de Webmail Anleitung für Ihr online E-Mail-Postfach http://webmail.willytel.de Inhalt: Inhalt:... 2 Übersicht:... 3 Menü:... 4 E-Mail:... 4 Funktionen:... 5 Auf neue Nachrichten überprüfen... 5 Neue Nachricht

Mehr

Exchange Standard / Business / Premium

Exchange Standard / Business / Premium Exchange Standard / Business / Premium Konfigurationsanleitung 1 Einleitung und Leistungsmerkmale... 2 1.1 Leistungsmerkmale... 2 1.2 Systemvoraussetzungen:... 3 2 Outlook 2003... 4 2.1 In Verbindung mit

Mehr

Anleitung IMAP Konfiguration E-Mail-Client Mailhost

Anleitung IMAP Konfiguration E-Mail-Client Mailhost Anleitung IMAP Konfiguration E-Mail-Client Mailhost Diese Anleitung richtet sich an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die ihr E-Mail-Konto auf dem Mail-Server (Mailhost) der Universität Hamburg haben.

Mehr

INHALT. nicht verschlüsselt bzw. kein SPA* *Ihr Passwort wird durch die SSL Verbindung bereits verschlüsselt übertragen!

INHALT. nicht verschlüsselt bzw. kein SPA* *Ihr Passwort wird durch die SSL Verbindung bereits verschlüsselt übertragen! INHALT Seite -1- Outlook 2013 / 2010 - Ihr E-Mail-Konto einrichten... 2 Outlook 2007 - Ihr E-Mail-Konto einrichten... 6 Outlook 2003 und 2000 - Ihr E-Mail-Konto einrichten... 11 Thunderbird - Ihr E-Mail-Konto

Mehr

KONFIGURATION liveexchange

KONFIGURATION liveexchange KONFIGURATION liveexchange erstellt von itteliance GmbH Beueler Bahnhofsplatz 16 53225 Bonn support@itteliance.de Revision erstellt, überarbeitet Version Stand Möckelmann, Janis 1.0.0.0 15.05.2012 Möckelmann,

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Inhalt. 1 Anmelden 3. 2 E-Mail bearbeiten 4. 3 E-Mail erfassen/senden 5. 4 Neuer Ordner erstellen 6.

Inhaltsverzeichnis. Inhalt. 1 Anmelden 3. 2 E-Mail bearbeiten 4. 3 E-Mail erfassen/senden 5. 4 Neuer Ordner erstellen 6. Anleitung Webmail Inhaltsverzeichnis Inhalt 1 Anmelden 3 2 E-Mail bearbeiten 4 3 E-Mail erfassen/senden 5 4 Neuer Ordner erstellen 6 5 Adressbuch 7 6 Einstellungen 8 2/10 1. Anmelden Quickline Webmail

Mehr

Anleitung POP3 Konfiguration E-Mail-Client Mailhost

Anleitung POP3 Konfiguration E-Mail-Client Mailhost Anleitung POP3 Konfiguration E-Mail-Client Mailhost Diese Anleitung richtet sich an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die ihr E-Mail-Konto auf dem Mail-Server (Mailhost) der Universität Hamburg haben.

Mehr

@HERZOvision.de. Lokalen E-Mail-Client mit IMAP einrichten. v 1.1.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de

@HERZOvision.de. Lokalen E-Mail-Client mit IMAP einrichten. v 1.1.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de @HERZOvision.de Lokalen E-Mail-Client mit IMAP einrichten v 1.1.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 IMAP Was ist das?... 3 Einrichtungsinformationen...

Mehr

Einrichten oder Löschen eines E-Mail-Kontos

Einrichten oder Löschen eines E-Mail-Kontos Einrichten oder Löschen eines E-Mail-Kontos Abhängig von dem E-Mail-Konto, das Sie auf dem Handy einrichten, können auch andere Elemente des Kontos (z. B. Kontakte, Kalender, Aufgabenlisten usw.) auf dem

Mehr

E-Mail Zugang - kanu-meissen.de

E-Mail Zugang - kanu-meissen.de E-Mail Zugang - kanu-meissen.de Webmail: webmail.kanu-meissen.de Benutzername = E-Mail-Adresse Posteingangs-Server (*) IMAP: mail.kanu-meissen.de ; Port 993; Sicherheit SSL/TLS IMAP: mail.kanu-meissen.de

Mehr

Outlook - CommuniGate Pro Schnittstelle installieren. Outlook - Elemente freigeben. Outlook - Freigegebene Elemente öffnen

Outlook - CommuniGate Pro Schnittstelle installieren. Outlook - Elemente freigeben. Outlook - Freigegebene Elemente öffnen Microsoft Outlook 1 Nutzung der Groupware mit Microsoft Outlook 1.1 Outlook - CommuniGate Pro Schnittstelle installieren 4 1.2 Outlook - Elemente freigeben 11 1.3 Outlook - Freigegebene Elemente öffnen

Mehr

Erstellen von Mailboxen

Erstellen von Mailboxen Seite 1 von 5 Erstellen von Mailboxen Wenn Sie eine E-Mail-Adresse anlegen möchten, mit Ihrem Domain-Namen, z. B. IhrName@Domain.com, müssen Sie eine Mailbox erstellen. Gehen Sie hierzu wie folgt vor:

Mehr

Unterschied von Exchange und IMAP... 2. Einrichten von Outlook 2007/2010 als Exchange-E-Mail-Konto... 3. Abrufen der Server-Einstellungen...

Unterschied von Exchange und IMAP... 2. Einrichten von Outlook 2007/2010 als Exchange-E-Mail-Konto... 3. Abrufen der Server-Einstellungen... Einrichtung der Weiterleitung auf live@edu Mail-System der KPH Wien/Krems Sie haben bereits Ihre Zugangsdaten zum live@edu Mail-System erhalten. Ihre live@edu E-Mail- Adresse setzt sich folgendermaßen

Mehr

Einrichten von Windows Live Mail

Einrichten von Windows Live Mail Einrichten von Windows Live Mail Emails werden bei Ihrem E-Mail-Dienstleister (Provider) auf deren Computern (Server) in Postfächern gelagert. Um sich die Emails anzusehen, bieten viele Provider die Möglichkeit,

Mehr

E-Mail-Einstellungen. Übersicht der Einstellungen. Server. Verschlüsselung. Sicherheitswarnung. V1.0 06.10.2014 - Christof Rimle 2014 - www.rimle.

E-Mail-Einstellungen. Übersicht der Einstellungen. Server. Verschlüsselung. Sicherheitswarnung. V1.0 06.10.2014 - Christof Rimle 2014 - www.rimle. CHRISTOF RIMLE IT SERVICES Lösungen mit Leidenschaft E-Mail-Einstellungen V1.0 06.10.2014 - Christof Rimle 2014 - Übersicht der Einstellungen Die empfohlenen Einstellungen sind hervorgehoben. Server POP

Mehr

E-Mail-Konto einrichten

E-Mail-Konto einrichten E-Mail-Konto einrichten Sie haben die Möglichkeit, Ihr E-Mail Konto bei der RAK-Berlin auch über Ihr eigenes E- Mail Programm abzurufen. Voraussetzung: Eine bereits eingerichtete E-Mail-Adresse bei der

Mehr

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Mozilla Thunderbird 10.00. Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Mozilla Thunderbird

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Mozilla Thunderbird 10.00. Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Mozilla Thunderbird Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Mozilla Thunderbird E-Mail Einstellungen für alle Programme Auf diesen Seiten finden Sie alle grundlegenden Informationen um Ihren Mailclient zu konfigurieren

Mehr

Kurzanleitung zum Einrichten eines POP3-Mail-Kontos unter Outlook 2013

Kurzanleitung zum Einrichten eines POP3-Mail-Kontos unter Outlook 2013 23.10.2013 Kurzanleitung zum Einrichten eines POP3-Mail-Kontos unter Outlook 2013 za-internet GmbH Einrichtung eines E-Mail-Accounts unter Microsoft Outlook 2013 mit der POP3-Funktion 1. Voraussetzungen

Mehr

Anleitung zum Einrichten der Berliner Schulmail unter

Anleitung zum Einrichten der Berliner Schulmail unter Anleitung zum Einrichten der Berliner Schulmail unter Outlook 2003 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung... 3 2 E-Mail-Konto einrichten... 3 2.1 Vorbereitung... 3 2.2 Erstellen eines den Sicherheitsanforderungen

Mehr

Einrichtung eines email-postfaches

Einrichtung eines email-postfaches Um eingerichtete E-Mail-Adressen mit Ihrem persönlichen E-Mail-Programm herunterzuladen und lokal verwalten zu können, ist es notwendig, neue E-Mail-Adressen in die Liste der verwalteten Adressen der Programme

Mehr

Bitte beachten Sie. Nur für Kabelmodem! - 1 -

Bitte beachten Sie. Nur für Kabelmodem! - 1 - Erste Seite! Bitte beachten Sie Nur für Kabelmodem! - 1 - Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 Internetprotokoll-Konfiguration (TCP/IPv4)... 3 Internet Explorer konfigurieren... 6 Windows Live Mail

Mehr

Emailprogramm HOWTO. zum Einrichten von Emailkonten in Outlook Express, Netscape Messenger, Eudora Email und Pegasus Mail

Emailprogramm HOWTO. zum Einrichten von Emailkonten in Outlook Express, Netscape Messenger, Eudora Email und Pegasus Mail Emailprogramm HOWTO zum Einrichten von Emailkonten in Outlook Express, Netscape Messenger, Eudora Email und Pegasus Mail Copyright 2003 by manitu. Alle Rechte vorbehalten. Alle verwendeten Bezeichnung

Mehr

Blauer Ordner Outlook Konto einrichten Anleitung zum Einrichten der Berliner Schulmail unter Outlook 2010

Blauer Ordner Outlook Konto einrichten Anleitung zum Einrichten der Berliner Schulmail unter Outlook 2010 Seite 1 von 10 Anleitung zum Einrichten der Berliner Schulmail unter Outlook 2010 Seite 2 von 10 Inhaltsverzeichnis 1. E-Mail-Konto einrichten... 2 1.1 Vorbereitung... 2 1.2 Erstellen eines den Sicherheitsanforderungen

Mehr

Remote Update User-Anleitung

Remote Update User-Anleitung Remote Update User-Anleitung Version 1.1 Aktualisiert Sophos Anti-Virus auf Windows NT/2000/XP Windows 95/98/Me Über diese Anleitung Mit Remote Update können Sie Sophos-Produkte über das Internet aktualisieren.

Mehr

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook XP

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook XP Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook XP - 1 - E-Mail Einstellungen für alle Programme Auf diesen Seiten finden Sie alle grundlegenden Informationen um Ihren Mailclient zu konfigurieren

Mehr

S YNCHRONISIEREN VON DATEN

S YNCHRONISIEREN VON DATEN S YNCHRONISIEREN VON DATEN Synchronisieren Übersicht Intellisync für salesforce.com ermöglicht das Verwalten der Salesforce- Kontakte und Aktivitäten über Microsoft Outlook oder ein Palm OS - Gerät. Sie

Mehr

So richten Sie Ihr Postfach im Mail-Programm Apple Mail ein:

So richten Sie Ihr Postfach im Mail-Programm Apple Mail ein: Seit der Version 3 von Apple Mail wird ein neuer E-Mail-Account automatisch über eine SSL-verschlüsselte Verbindung angelegt. Daher beschreibt die folgende Anleitung, wie Sie Ihr Postfach mit Apple Mail

Mehr

Das neue Webmail Überblick über die neuen Funktionen im Outlook Web App 2010

Das neue Webmail Überblick über die neuen Funktionen im Outlook Web App 2010 Das neue Webmail Überblick über die neuen Funktionen im Outlook Web App 2010 Mehr unterstützte Webbrowser Ansicht Unterhaltung Ein anderes Postfach öffnen (für den Sie Berechtigung haben) Kalender freigeben

Mehr

LDAP-Server. Jederzeit und überall auf Adressen von CAS genesisworld zugreifen

LDAP-Server. Jederzeit und überall auf Adressen von CAS genesisworld zugreifen LDAP-Server Jederzeit und überall auf Adressen von CAS genesisworld zugreifen Copyright Die hier enthaltenen Angaben und Daten können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Die in den Beispielen verwendeten

Mehr

Handbuch für die Benutzung von Webmail

Handbuch für die Benutzung von Webmail Handbuch für die Benutzung von Webmail Inhalt Handbuch für die Benutzung von Webmail... 1 1 Allgemein... 2 1.1 Login... 2 1.2 Die Startseite... 2 2 Die wichtigsten Mail-Funktionen... 4 2.1 Eine neue E-Mail

Mehr

SWN-NetT Webmail. Benutzerhandbuch für SWN-NetT Webmail. SWN-NetT Webmail finden Sie unter: http://webmail.swn-nett.de

SWN-NetT Webmail. Benutzerhandbuch für SWN-NetT Webmail. SWN-NetT Webmail finden Sie unter: http://webmail.swn-nett.de SWN-NetT Webmail Benutzerhandbuch für SWN-NetT Webmail SWN-NetT Webmail finden Sie unter: http://webmail.swn-nett.de Übersicht Einstieg... 2 Menü... 2 E-Mail... 3 Funktionen... 4 Auf eine neue Nachricht

Mehr

Das nachfolgende Konfigurationsbeispiel geht davon aus, dass Sie bereits ein IMAP Postfach eingerichtet haben!

Das nachfolgende Konfigurationsbeispiel geht davon aus, dass Sie bereits ein IMAP Postfach eingerichtet haben! IMAP EINSTELLUNGEN E Mail Adresse : Art des Mailservers / Protokoll: AllesIhrWunsch@IhreDomain.de IMAP SMTP Server / Postausgangsserver: IhreDomain.de (Port: 25 bzw. 587) IMAP Server / Posteingangsserver:

Mehr

Zugang zum Exchange System

Zugang zum Exchange System HS Regensburg Zugang zum Exchange System 1/20 Inhaltsverzeichnis 1. Zugang über die Weboberfläche... 3 2. Konfiguration von E-Mail-Clients... 6 2.1. Microsoft Outlook 2010... 6 a) Einrichten einer Exchangeverbindung

Mehr

E-Mail Einrichtung. Content Management AG 2012 1 www.cm4allbusiness.de

E-Mail Einrichtung. Content Management AG 2012 1 www.cm4allbusiness.de E-Mail Einrichtung Als Kunde von CM4all Business haben Sie die Möglichkeit sich E-Mail-Adressen unter ihrer Domain einzurichten. Sie können sich dabei beliebig viele Email-Adressen einrichten, ohne dass

Mehr

Herzlich Willkommen zur Einrichtung der Lotsen-E-Mail im Windows-Live E-Mail-Client

Herzlich Willkommen zur Einrichtung der Lotsen-E-Mail im Windows-Live E-Mail-Client Herzlich Willkommen zur Einrichtung der Lotsen-E-Mail im Windows-Live E-Mail-Client Achtung: Diese Anleitung bezieht sich nur auf Windows-Live-Mail. Wollen Sie die Lotsen E-Mail unter einem anderen E-Mail-Programm

Mehr

Anleitung zur Mailumstellung Entourage

Anleitung zur Mailumstellung Entourage Anleitung zur Mailumstellung Entourage (Wenn Sie Apple Mail verwenden oder mit Windows arbeiten, so laden Sie sich die entsprechenden Anleitungen, sowie die Anleitung für das WebMail unter http://www.fhnw.ch/migration/

Mehr

Hilfe-Dokumentation: Einrichten eines IMAP-Accounts unter Microsoft Outlook 2010

Hilfe-Dokumentation: Einrichten eines IMAP-Accounts unter Microsoft Outlook 2010 Hilfe-Dokumentation: Einrichten eines IMAP-Accounts unter Microsoft Outlook 2010 1 Neues Konto hinzufügen Im Menüpunkt Extras finden Sie den Unterpunkt Kontoeinstellungen. Wenn Sie diesen Punkt anklicken

Mehr

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook 2003 10.00. Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook 2003

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook 2003 10.00. Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook 2003 Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook 2003 E-Mail Einstellungen für alle Programme Auf diesen Seiten finden Sie alle grundlegenden Informationen um Ihren Mailclient zu konfigurieren

Mehr

Konfigurationsanleitung Hosted Exchange 2003 mit Outlook 2010 & iphone

Konfigurationsanleitung Hosted Exchange 2003 mit Outlook 2010 & iphone Konfigurationsanleitung Hosted Exchange 2003 mit Outlook 2010 & iphone Vertraulichkeitsklausel Das vorliegende Dokument beinhaltet vertrauliche Informationen und darf nicht an Dritte weitergereicht werden.

Mehr

POP3 über Outlook einrichten

POP3 über Outlook einrichten POP3 über Outlook einrichten In diesem Tutorial zeigen wir Ihnen, wie Sie im Outlook Express ein POP3 E-Mail Konto einrichten. Wir haben bei der Erstellung des Tutorials die Version 6.0 verwendet. Schritt

Mehr

Falls Sie ein bereits bestehendes Konto anpassen möchten, können Sie direkt zum Schritt 3 springen.

Falls Sie ein bereits bestehendes Konto anpassen möchten, können Sie direkt zum Schritt 3 springen. Seite 1 von 9 E-Mail-Konto einrichten Auf dieser Seite finden Sie die Anleitung, wie Sie unter MS Outlook 2002/2003/XP ein E-Mail-Konto einrichten. Noch einfacher geht es, wenn Sie den Assistenten zur

Mehr

Anleitung. Schritt für Schritt: iphone und ipad. Richten Sie Ihr E-Mail-Konto mit Ihrem iphone oder ipad Schritt für Schritt ein.

Anleitung. Schritt für Schritt: iphone und ipad. Richten Sie Ihr E-Mail-Konto mit Ihrem iphone oder ipad Schritt für Schritt ein. Anleitung Schritt für Schritt: iphone und ipad Richten Sie Ihr E-Mail-Konto mit Ihrem iphone oder ipad Schritt für Schritt ein. Inhaltsverzeichnis 1 E-Mail-Konten-Verwaltung... 1 2 E-Mail-Konto hinzufügen...

Mehr

Bitte beachten Sie. Nur für Kabelmodem! - 1 -

Bitte beachten Sie. Nur für Kabelmodem! - 1 - Erste Seite! Bitte beachten Sie Nur für Kabelmodem! - 1 - Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 Internetprotokoll-Konfiguration (TCP/IPv4)... 3 Internet Explorer konfigurieren... 5 Windows Mail konfigurieren...

Mehr

Email- Einstellungen. Microsoft Outlook Express. 2. Geben Sie hier die Email-Adresse ein.

Email- Einstellungen. Microsoft Outlook Express. 2. Geben Sie hier die Email-Adresse ein. Nachdem Sie im World4You-Webmail ein Email-Konto eingerichtet haben, können Sie dieses auch mit den Email-Programmen Microsoft Outlook, Outlook Express oder Mozilla Thunderbird abrufen. Eine Übersicht

Mehr

Allgemeine Hinweise... 2. Unterschied von Exchange und IMAP... 3. Einrichten von Outlook 2007/2010 als Exchange-E-Mail-Konto... 4

Allgemeine Hinweise... 2. Unterschied von Exchange und IMAP... 3. Einrichten von Outlook 2007/2010 als Exchange-E-Mail-Konto... 4 Einrichtung eines Mail-Clients für Office365 Mail-System der KPH Wien/Krems Ihre Zugangsdaten zum Mail-Account sind dieselben, die Sie für PH-Online verwenden (Benutzername und Passwort). Ihre E-Mail-Adresse

Mehr

Qlik Sense Cloud. Qlik Sense 2.0.2 Copyright 1993-2015 QlikTech International AB. Alle Rechte vorbehalten.

Qlik Sense Cloud. Qlik Sense 2.0.2 Copyright 1993-2015 QlikTech International AB. Alle Rechte vorbehalten. Qlik Sense Cloud Qlik Sense 2.0.2 Copyright 1993-2015 QlikTech International AB. Alle Rechte vorbehalten. Copyright 1993-2015 QlikTech International AB. Alle Rechte vorbehalten. Qlik, QlikTech, Qlik Sense,

Mehr

Einrichtung Email-Account

Einrichtung Email-Account Einrichtung Email-Account Stand: 25. März 2004 Software Company www.business.co.at, office@business.co.at Software Company - 25.03.2004 1 Inhaltsverzeichnis EINRICHTUNG OUTLOOK EXPRESS...3 WEBMAIL & VACATION...8

Mehr