BB-Reihe Office Management. April 2012 // Office Management. für Recht und Steuern. Deutscher Fachverlag GmbH

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "BB-Reihe Office Management. April 2012 // www.betriebs-berater.de. Office Management. software@office für Recht und Steuern. Deutscher Fachverlag GmbH"

Transkript

1 BB-Reihe Office Management April 2012 // Office Management für Recht und Steuern Deutscher Fachverlag GmbH

2 App,App,hurra! DiedigitaleAlternative Sie möchten ausgewählte NWB Zeitschriften lieber auf Ihrem ipad lesen? Dann ist das neue digitale Abonnement genau das Richtige für Sie!Sie erhalten wöchentlich die ipad-ausgabe der Zeitschriftstatt desgedrucktenhefts,alleweiteren Abo-Leistungen sind identisch. NEU NWBMobile für Ihr Smartphone: Die NWB Datenbank-App für iphone und Android Mit dieser kostenlosen App greifen Sie wann und wo Sie wollen auf Ihre abonnierten Inhalte zu.und sind so immer und überall auf dem neuesten Stand! Lernen Sie die beiden tollen Apps von NWB jetzt kennen unter

3 Editorial Inhaltsverzeichnis 04 Software im Betrieb: mittlerweile unverzichtbar Sehr geehrte Leserinnen und Leser! Nach der ersten Dekade des sogenannten digitalen Zeitalters erobert Software weiterhin mit der ihr eigenen Dynamik immer mehr Bereiche des privaten, beruflichen wie wirtschaftlichen Lebens. Auch Betriebsberater sowie ihre Pendants in Unternehmen müssen sich dabei unbedingt auf die von ihnen beruflich genutzte, häufig unverzichtbare Software verlassen können. Dabei wird diese Software faktisch fortwährend weiterentwickelt. In der vorliegenden ersten Ausgabe der Betriebs-Berater-Reihe Office Management für Recht und Steuern geben wir deswegen einen ersten Einblick in den gegenwärtigen Leistungsstand von Steuersoftware als Bestandteil von betriebswirtschaftlicher Software in Unternehmen sowie von Software für innerbetriebliche Rechtsabteilungen. Beide Softwarekategorien werden in ähnlicher oder modifizierter Form ebenso von externen Beratern genutzt. Ferner schildert ein Unternehmensjurist, weshalb er sich für die Implementierung von Rechtsabteilungssoftware entschieden hat. Wir stellen eine Spracherkennungssoftware vor, die speziell auf die Bedürfnisse von Juristen zugeschnitten wurde und im Grunde eine Bürokraft ersetzen soll, und wir haben den einschlägigen Software- Markt nach Neuheiten durchforstet, die wir Ihnen in knapper Form vorstellen. Überdies verstehen wir uns als Kommunikationsplattform für Nutzer und Anbieter solcher Software. Schreiben Sie uns, wenn Sie als Nutzer konkrete Erweiterungs- und Verbesserungsvorschläge haben. Umgekehrt fordern wir Anbieter auf, uns Informationen zu neuen Produkten respektive Produkterweiterungen und -verbesserungen zuzusenden, damit wir sie unseren Lesern präsentieren können. Wir freuen uns über Post. Mit freundlichen Grüßen Ihre 06 Transparenz und Effizienz 08 INTERVIEW: Software für mehr Überblick und besseren Service 10 News 14 Mehr als eine digitale Bürokraft IMPRESSUM Betriebs-Berater Reihe»Office Management«Verlag: Deutscher Fachverlag GmbH Mainzer Landstraße 251, Frankfurt am Main Fon: 069/ , Fax: 069/ Geschäftsführung: Peter Kley, Holger Knapp, Sönke Reimers, Angela Wisken Bereichsgeschäftsführer: Peter Esser, Markus Gotta Aufsichtsrat: Klaus Kottmeier, Andreas Lorch, Catrin Lorch, Peter Ruß REGISTERGERICHT: Amtsgericht Frankfurt am Main, HRB 8501 gesamtverlagsleiter Recht: RA/FAStR Oliver Holzinger GESAMTLEITUNG: Marion Gertzen Fon: 069/ RedaktionSLEITUNG: Hans Thurn-Frähmke (V.i.S.d.P.) REDAKTION: Pedro Crescenti Fon: 069/ Anzeigen: Iris Biesinger Fon: 069/ Gestaltung und Satz: Imke Hunstein Druck: Kuthal GmbH & Co. KG, Johann-Dahlem-Straße 54, Mainaschaff 2012 Deutscher Fachverlag GmbH, Frankfurt am Main Foto: Nuance/ABITZ.COM Foto: Gerd Altmann/pixelio.de BB-Reihe 04/2012 3

4 Mittlerweile unverzichtbar Was leistet steuerrelevante betriebswirtschaftliche Software heutzutage? Was spricht für ihren Einsatz? Ist sie erschwinglich? Geht es auch ohne? Das sind einige der Fragen, die Josef Hofstetter, Abteilungsleiter Systemberatung der Agenda Informationssystem GmbH & Co. KG, kürzlich der BB-Reihe beantwortete. Ziel des Gespräches war es unter anderem, den Entwicklungsstand solcher Software zu ermitteln. Im digitalen Zeitalter, das spätestens um die Millenniumswende begonnen haben soll, lässt sich komplexe Arbeit ohne die Unterstützung durch Software kaum noch, in einigen Bereichen schon nahezu gar nicht mehr effizient erledigen. Das trifft etwa auf betriebswirtschaftliche Software zu, ohne die beispielsweise die meisten Steuerberater, Buchhalter und Unternehmen ihre Arbeit gar nicht mehr bewältigen können. Solch eine Software, heißt es, gestalte diese Arbeit einfacher, angenehmer, zeitsparender und rentabler. Das kann sie vor allem deswegen, weil heute integrierte betriebswirtschaftliche Software zum Einsatz kommt. Integriert bedeutet, dass diese Software verschiedene Anwendungsprogramme zusammenfasst und somit in diesem Fall sämtliche Tätigkeitsbereiche der steuer- und wirtschaftsberatenden Berufe abdeckt. Die Leistungspalette dieser Software spiegelt hier exemplarisch die Agenda Software der Agenda Informationssystem GmbH & Co. KG wider, die vier, wiederum untergliederte Hauptbereiche aufweist: Steuerberatung hier auch mittels integrierter Agenda-Software 1. Rechnungswesen Zur Rechnungswesen-Software gehört Software für die Finanzbuchführung (sämtliche Buchungen), die Offene-Posten-Buchführung (Mahnwesen), die Kostenrechnung (betriebswirtschaftliche Analyse), das Kontoauszugs-Management (Verbuchen und Kontieren), das betriebliche Controlling (Planzahlenerfassung und -auswertung), den Jahresabschluss (Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung), das digitale Belegbuchen (dazu später mehr), die Bilanzbericht-Erstellung und die Anlagen-Buchführung (Abschreibungen, Restwerteverzeichnis). 2. Personalwesen Die Personalwesen-Software inkludiert Software für die Lohn- und Gehaltsabrechnung (Abrechnung, Lohndaten, Meldewesen für ELSTER, dakota und DEÜV) sowie das Personalkosten- Controlling und ein Tool für Bescheinigungen und Sonderabrechnungsformen (Kurzarbeit, Altersteilzeit). 3. Steuerberechnung Zu den Softwarelösungen für die Steuerberechnung zählt Software für die Einkommenssteuer- Erklärungen, die Feststellungserklärungen (gesonderte und einheitliche Feststellung), die Umsatzsteuererklärungen, die Gewerbesteuererklärungen, Körperschaftssteuererklärungen und die elektronische Bescheidprüfung. 4. Office Management Die Office Management-Software schließlich bietet Dokumentenmanagement, elektronische Archivierung, Qualitätsmanagement-Checklisten sowie eine zentrale Terminverwaltung. Komplettiert werden die vier Bereiche durch die Zentralfunktionen, welche die betriebswirtschaftliche Software letztendlich zu einem vollkommen integrierten System machen. Das bedeutet zum einen, dass alle integrierten Anwendungen auf eine einheitliche Datenbasis zugreifen und zum anderen, dass alle Komponenten in Hinsicht auf betriebswirtschaftliche Erfordernisse logisch miteinander verknüpft sind. Einheitliche Datenbasis Josef Hofstetter, Abteilungsleiter Systemberatung bei der Agenda Informationssysteme GmbH & Co. KG, erklärt die Funktionsweise von integrierter betriebswirtschaftlicher Software an einem Beispiel: Sind die entsprechenden Bewegungsdaten im Lohn erst einmal erfasst worden, 4 BB-Reihe 04/2012

5 so werden etwa die Mitarbeiterlöhne, die Sozialversicherungsbeiträge et cetera automatisch eingebucht (Finanzbuchführung), den jeweiligen Krankenkassen und Finanzämtern zugeordnet und an diese direkt versandt. Andererseits liefert mir das System durch Verknüpfung der Ausgaben und Einnahmen jederzeit und sofort eine Betriebswirtschaftliche Auswertung (Ertragslage), die ich unter anderem benötige, um bei einer Bank einen Kredit zu beantragen. Noch vor 15 Jahren musste ein Unternehmen durchaus noch zwei, drei Tage warten, bis der Steuerberater die aktuellen Auswertungen zur Ertragslage zur Verfügung stellen konnte. Hier wird deutlich, dass betriebswirtschaftliche Software offenbar Zeit spart. Und da Zeit bekanntlich Geld ist, spart sie obendrein Kosten. Die Lohnabrechnung per Hand beispielsweise, bestätigt Hofstetter, würde sich heute überhaupt nicht mehr rechnen. Allgemein gilt: Je umfangreicher eine Buchhaltung ist, je mehr Buchungsposten sie hat, desto rentabler wird der Einsatz spezifischer Software. Integrierte, komplexe und überdies auf die Kundenbedürfnisse abgestimmte Software hat ihren Preis. Und über den sprechen die Anbieter nicht, da der Softwaremarkt hart umkämpft ist. Dass sich der Einsatz solcher zweifelsfrei zeit- und folglich kostensparender Software für Steuerkanzleien, selbstständige Buchhalter mit großem Mandantenstamm sowie große Konzerne lohnt, liegt nahe. Trifft das aber ebenso auf Kleinbetriebe zu? Ja, sagt Hofstetter. Wir und einige Mitbewerber bieten kleinen und mittleren Betrieben die komplette Software für weniger Geld an als den Steuerkanzleien. Allerdings ist die Software dann mandatsbeschränkt. Beschränken wir etwa auf maximal fünf Firmen, 15 Beschäftigte in Lohn und maximal fünf Millionen Euro Umsatz, dann liegen die Softwarekosten zwischen 100 und 500 Euro im Jahr. Zudem variieren die Kosten je nach Nutzungsmodell: Für Kleinbetriebe bleiben die Kosten überschaubar, wenn sie lediglich einen sogenannten Mandantenplatz besitzen. Sie greifen in diesem Fall von ihrem Arbeitsplatz auf das System des Steuerberaters zu, auf dessen Server die integrierte Software installiert wurde und der für seine Mandanten quasi eine Art Mini-Cloud unterhält. In der zweiten Variante hat der Mandant die Software auf seinem Server, wobei der Steuerberater eine Datensicherung an ihn weitergegeben hat. Im dritten Modell schließlich hat ein Unternehmen die komplette Software auf dem eigenen Server und dazu einen Steuerberater im Haus. Das jeweilige Kosten-Nutzen- Verhältnis resultiert aus dem individuellen Buchungsaufwand. Risiko Cloud Computing Das eben angesprochene Cloud Computing birgt indes auch Risiken, da es Viren und Trojanern weitere Einfallstore öffnet. Agenda Informationssysteme will diese Virtual-Private-Network- Lösung für seine Kunden deswegen noch im laufenden Jahr sicherer machen, indem es den Datenzugriff und -transfer zwischen Mandant und Steuerberater in der Mini Cloud -Variante zum Schutz der Steuerkanzlei über sein dann als Sicherheitsfilter fungierendes Rechenzentrum laufen lässt. Andere Anbieter setzen zum gleichen Zweck auf das Vorschalten von Blackboxes, also Hardware als Sicherheitsfilter. Erhöhte Sicherheit ist indes nicht das einzige, woran man in der Branche derzeit arbeitet. So wird ab dem Steuerjahr 2013 die E-Bilanz, also die elektronische Übermittlung des Jahresabschlusses eingeführt. Die einschlägige Software muss dementsprechend programmiert werden. Ein anderes aktuelles Thema ist die Übermittlung von Daten auf mobile Endgeräte, beispielsweise der Transfer des Firmenkalenders oder sämtlicher Kontakte auf die Smartphones von ausgewählten Mitarbeitern. Wir, verrät Hofstetter, denken unter anderem über Auskunft- Apps nach, die Mandanten auf ihren mobilen Geräten Umsatzsteuervorauszahlungen, Lohnsteuerzahlungen, Lohnkosten, die aktuelle Ertragslage und dergleichen mehr anzeigen, wobei spezifische Darstellungsanpassungen nötig sind, weil das Display eines Smartphones keine echte Arbeitsumgebung bietet. Topthema Digitalisierung Ein großes Thema ist die Digitalisierung in der Buchführung beziehungsweise des allgemeinen Schriftverkehrs. So benötigt die betriebswirtschaftliche Software eine zentrale Datenbasis. Diese Daten müssen zunächst einmal manuell erfasst werden. Darauf aufbauend kam die Digitalisierung von Dokumenten hinzu. Das heißt, Dokumente werden gescannt und somit digitalisiert. Nachdem sie verschlagwortet und elektronisch abgelegt wurden, bietet sich die Möglichkeit der Vollindexsuche nach bestimmten Begriffen wie etwa Finanzamt. Als Suchergebnis würden dann alle Worddokumente, Fotoformate, PDFs oder Excel-Dateien, die mit diesem Schlagwort indiziert wurden, angezeigt. Das beschleunigt die Suche schon ungemein, aber jetzt geht man noch einen Schritt weiter: Dank Implementierung von OCR-Erkennung in die betriebswirtschaftliche Software können gescannte und somit digitalisierte Dokumente vom System selbstständig ausgelesen und weiterverarbeitet werden. Beispiel: Eine digitalisierte Rechnung wird hinsichtlich der Kerninformationen, also Name, Datum, Rechnungsbetrag, Rechnungsnummer, Netto- und Steuerbetrag et cetera ausgelesen. Anschließend wird der Rechnungsbetrag unter dem dazugehörigen Namen automatisch verbucht. Die manuelle Buchung entfällt, der Buchungsvorgang muss lediglich kontrolliert werden. Möglich ist diese offensichtliche Arbeitsentlastung durch die bereits erwähnte OCR-Erkennungssoftware. Die, erklärt Hofstetter, gibt es schon länger, aber mittlerweile ist sie massentauglich geworden. Bei uns läuft sie schon und ab voraussichtlich Juli 2012 werden wir sie über unser Rechenzentrum unseren Kunden anbieten. // BB-Reihe 04/2012 5

6 Transparenz und Effizienz Seit 1995 entwickelt und vertreibt die AF Software GmbH Software für Rechtsanwälte. Von Vertriebsleiterin Carina Smolik-Fischer und Syndikus anwalt Matthias Fischer ließ sich die BB-Reihe erläutern, welchen Nutzen einschlägige Software, speziell WinRA-Evolution, eine Neuentwicklung des Familienunternehmens, für Rechtsabteilungen hat. Betriebswirtschaftliche Software hat sich in deutschen Unternehmen mittlerweile etabliert. Etwas anders sieht es bei der Software für Rechtsabteilungen aus, wie Matthias Fischer, Syndikusanwalt der AF Software GmbH, indirekt bestätigt: Während der Markt für Kanzleisoftware bereits einen hohen Sättigungsgrad erreicht hat, ist eine entsprechende Rechtsabteilungssoftware in deutschen Unternehmen noch nicht so weit verbreitet. Beide Produktlinien besitzen eine gemeinsame technische Basis, die allerdings aufgrund der unterschiedlichen juristischen Arbeit in Kanzleien und Rechtsabteilungen durch diverse Funktionen und Module den speziellen Anforderungen angepasst wird. So betreiben Kanzleianwälte beispielsweise zeitintensives Forderungsmanagement und gehen als Prozessanwälte vor Gericht, während Unternehmensjuristen eher beraten und Geschäftsprozesse juristisch begleiten. Bei beiden Zielgruppen allerdings gestaltet die Software die Arbeit effizienter. Die Rechtsabteilung ordnen Carina Smolik-Fischer, Vertriebsleiterin bei AF Software, erklärt, inwiefern einschlägige Software in Rechtsabteilungen die Arbeit strafft und vereinfacht: Solch eine Software ordnet die Rechtsabteilung. Normalerweise werden Daten in Outlook gespeichert, es werden Word-Dokumente und Excel-Sheets geschrieben, die irgendwo im Netzwerk abgelegt werden. Hinzu kommen juristische Quellen, Kommunikationsverzeichnisse oder diverse Auswertungen und nicht zuletzt Papierdokumente, die postalisch eintreffen. In solch einem Umfeld muss ein Anwalt drei, vier Datenquellen durchsuchen, bis er überhaupt seine benötigten Informationen zusammenhat. Die elektronische Akte, ein zentraler Bestandteil der Software für Rechtsabteilungen, steht hingegen als eine Art Datencontainer parat, in dem Potenzial der elektronischen Akte von WinRa-Evolution alle möglichen Daten aus verschiedenen Quellen zentral und für spezifische Suchvorgänge indiziert, gesammelt und thematisch gegliedert werden können. Die auf diesem Wege erzielte Übersichtlichkeit kann eine Papierakte nicht bieten, wobei die elektronische Akte obendrein für jeden Mitarbeiter jederzeit zugänglich ist, sofern er dazu autorisiert wurde. Eine entsprechende Software rationalisiert jedoch nicht nur Arbeitsabläufe und spart damit Zeit und Geld, sondern sie gestaltet obendrein das Kontakt-, Beteiligungs- und Wissensmanagement transparenter, wodurch sie die Rechtsabteilung jederzeit auskunftsfähig macht. Das heißt, spezifische Daten, deren manuelle Zusammenstellung Stunden in Anspruch nehmen würde, liefert das System innerhalb weniger Minuten. Flankierend regelt die Software die elektronische Kommunikation intern sowie die nach außen etwa zu Kanzleianwälten sowie das Terminmanagement. Syndikus Fischer und Vertriebsleiterin Smolik- Fischer verweisen noch auf weitere, aus ihrer Sicht positive Aspekte der Arbeit mit unterstützender Software: Zeiterfassung und Reporting- Tools ermöglichen etwa die Ermittlung von Zeitaufwänden für konkrete juristische Tätigkeiten und Projekte und somit einen Kostenvergleich mit externen Kanzleileistungen. Heutzutage, gibt Fischer zu bedenken, ist dergleichen schon wichtig, da Rechtsabteilungen ihre Arbeit gegenüber dem Controlling rechtfertigen müssen und Unternehmen durchaus interessiert sind, zu erfahren, welchen Beitrag die eigene Rechtsabteilung zum Wertschöpfungsprozess geleistet hat. Ideen für Erweiterungen Obwohl die aktuelle Software für Rechtsabteilungen bereits ziemlich komplex ist, haben Fischer sowie Smolik-Fischer eine Menge Ideen für Erweiterungen. Bei Rechtsabteilungen wollen wir beispielsweise mehr in die Spezialisierung, etwa auf Marken- und Patentverwaltung, Compliance-Management etc. gehen. Das Ziel ist, die gesamte Rechtsabteilung mit einer Software, denselben Tools und einer Datengrundlage arbeiten zu lassen. Den Medienbruch zwischen verschiedenen Datenbanken wollen wir vermeiden und mehrere elektronische Aktenarten anbieten. Ferner haben wir bereits erste Schritte hinsichtlich der Mobilität unternommen, da die wachsende Leistung und Verbreitung der Smartphones Auswirkungen auf uns haben werden. // 6 BB-Reihe 04/2012

7

8 Interview Software für mehr Überblick und besseren Service Theorie und Praxis sind nicht immer deckungsgleich. Deswegen sprach die BB-Reihe mit Dr. Timo Prengel, Justiziar / Legal Counsel bei der Waldemar Link GmbH & Co. KG in Ham burg, in dessen Rechtsabteilung Ende 2010 eine Business Process Management Software eingeführt wurde. Dr. Timo Prengel, Justiziar / Legal Counsel bei der Waldemar Link GmbH & Co. KG in Hamburg Foto: berlin-pics/pixelio.de BB-Reihe: Wann haben Sie sich entschlossen, Business Process Management Software für die Rechtsberatungsbranche in Ihrem Unternehmen einzusetzen, und welche Gründe sprachen dafür? Dr. Prengel: Eingeführt haben wir diese Software Ende Das wichtigste Argument war, dass jeder Mitarbeiter seine eigene Ablagestruktur hat, was Dritten die gezielte Suche erschwert. Uns war es wichtig, ein transparentes System zu implementieren, das eine standardisierte Ablage, mehr Auswertungsmöglichkeiten und vor allem einen schnelleren Zugriff auf einzelne Vorgänge bietet. Im klassischen Windows-Ablagesystem funktioniert derlei ja nicht so gut. BB-Reihe: Sie scheinen besonderen Wert auf die Archiv-Funktion zu legen. Dr. Prengel: Das ist eigentlich das Wichtigste. Ferner lässt sich in dem System gut ablesen, mit wem wir welche Verträge abgeschlossen haben und welche Personen woran beteiligt sind. BB-Reihe: Verlief die Einführung der Management Software eigentlich unproblematisch? Dr. Prengel: Nun, es hat nicht dazu geführt, dass wir weniger Arbeit haben, da man alles scannen und abspeichern muss. Allerdings haben wir uns für ein System entschieden, dessen Benutzeroberfläche selbsterklärend ist und somit kaum Schulungen erforderlich macht. Das hat die Einführung und das Handling erleichtert. Deutlich weniger bedienerfreundlich ist im Vergleich dazu die Software, mit der wir unsere circa Patente aus rund 100 Patentfamilien verwalten. Wegen dieses Mankos haben wir das betreffende System auch nicht weiter ausgebaut. BB-Reihe: Kombinieren lassen sich diese beiden Systeme nicht? Dr. Prengel: Leider nicht! Patentverwaltungssoftware ist wegen der international unterschiedlichen Fristen, die teilweise automatisch angelegt werden, ziemlich komplex. Diese Software wird nur von wenigen spezialisierten Firmen angeboten, die meinem Eindruck nach keinen großen Wert auf Kompatibilität mit anderen Systemen legen. BB-Reihe: Gibt es neben der Patentverwaltung noch andere Funktionen, die Sie aus Ihrer Alltagsarbeit heraus gerne in Prozessmanagement-Software integriert sehen würden? Dr. Prengel: Für uns wäre toll, wenn man noch eine Schutzrechtsverwaltung, beispielsweise für Marken, Geschmacksmuster oder Patente, dabei hätte. Außerdem wäre ein Vertragsmanagement-Tool wünschenswert, welches mehr Eckdaten von Verträgen erfassen könnte, als es gegenwärtig der Fall ist. Bislang haben wir die Vertragspartner erfasst, und wir können Laufzeiten sowie Fristen anlegen. Bei Vertriebsverträgen etwa wäre es aber hilfreich, zudem Länder, Umsatzziele, Rabatte, Boni et cetera eintragen zu können. Dadurch ließen sich nämlich schnell und einfach konkrete Reports ziehen. BB-Reihe: Eigentlich sollte Software-Anbietern daran liegen, ihre Software den Kundenwünschen entsprechend weiterzuentwickeln. Haben Sie den Eindruck, dass Anbieter für Ihren Bedarf, Ihre Wünsche offene Ohren haben? Dr. Prengel: Grundsätzlich schon, wenngleich solche Weiterentwicklungen und Ergänzungen offensichtlich nicht von heute auf morgen zu realisieren sind. Die Anbieter setzen in diesem Bereich eben ihre eigenen Prioritäten. BB-Reihe: Software bestimmt in wachsendem Maße das Privat- und Berufsleben der Menschen. Ist man bei Ihrer Tätigkeit auf den Einsatz von Prozessmanagement-Software angewiesen oder ginge es auch noch ohne? Dr. Prengel: Natürlich würde es auch ohne eine solche Software gehen, allerdings zum Preis des langsameren Zugriffs. Wir führen teilweise ausschließlich digitale Akten, weswegen solch eine Software Sinn macht. Digitale Akten haben dagegen den Vorteil, dass man am Arbeitsplatz jederzeit und schnell darauf zugreifen und sie gegebenenfalls ebenso schnell versenden kann. Generell erleichtert Prozessmanagement-Software den Überblick und verbessert den Service. // Die Ära der Papierakte geht zu Ende. 8 BB-Reihe 04/2012

9 3 MONATE KOSTENLOS TESTEN: LADEMANN EStG context in Zusammenarbeit mit Das finden Sie NUR hier:. 7Updates im Jahr höchste Aktualisierungsrate aller ESt-Kommentare!!. EStG kompakt: Aktuelle Entwicklungen und Ausblicke auf Geplantes ingesetzgebung Rechtsprechung Verwaltung, systematisch in der Paragrafenfolge des EStG. Besprechung aktuellerverwaltungsanweisungen durchministerialrätin IngetrautMeurer, Referatsleiterin im BMF. Aufsätze der Fachzeitschrift»Betriebs-Berater«. Seminarhefte»Aktuelles Steuerrecht«: Tipps und Themen aus Fortbildungsveranstaltungen des Steuerberaterverbandes Niedersachsen Sachsen-Anhalt, an denen jährlich über Steuerberater und Wirtschaftsprüfer teilnehmen. Dynamischer Versionsvergleich von Vorschriftenfassungen. DER ONLINE-ARBEITSPLATZ ZUM EINKOMMENSTEUERRECHT Kontinuierlich fortgeführt mit 7 Updates jährlich Grundlizenz mit 3 Simultanzugängen monatlich 55,

10 News Neue Einstiegsversion für den Mittelstand Datev Rechenzentrum Im Januar 2012 präsentierte die Datev eg eine neue Einstiegsversion ihrer Softwarelösung für die kaufmännischen Aufgaben in kleinen und mittleren Unternehmen: DATEV Mittelstand compact pro vereint Funktionen des Auftragswesens sowie der digitalen Dokumentenablage und integriert die Cloud-Lösung DATEV Unternehmen online als gemeinsame internetbasierte Plattform für den Beleg- und Datenaustausch im Bereich der Finanz- und Lohnbuchführung mit dem Steuerberater. So bündelt das System die Vorteile einer Vor-Ort-Lösung (on premise) mit den Möglichkeiten des DATEV-Rechenzentrums (Cloud). Das Programm DATEV Mittelstand compact pro erweitert die Produktlinie Mittelstand pro um eine Version für Unternehmen, die zur Bearbeitung ihrer Aufträge professionelle Software einsetzen wollen, für die Buchführung aber auf die Dienstleistung ihres Steuerberaters zurückgreifen. Die Lösung unterstützt sowohl dabei, die Prozesse im Unternehmen deutlich effizienter zu gestalten, als auch das Zusammenspiel mit der Steuerberatungskanzlei zu erleichtern. Dreh- und Angelpunkt der Unternehmenssoftware ist der DATEV Arbeitsplatz pro. Alle Funktionen und Programmkomponenten werden von dort aus gestartet. Zudem bietet er einen schnellen Überblick und den direkten Zugriff auf alle kaufmännischen Prozesse im Unternehmen. // Foto: Datev eg Eine offene Plattform Mit Jurion hat die Wolters Kluwer Deutschland GmbH nach eigenen Angaben ein Werkzeug geschaffen, das die Recherche nach juristischen Fachinhalten nicht mehr losgelöst betrachtet, sondern als Bestandteil des gesamten juristischen Arbeitsprozesses. Konkret handelt es sich bei Jurion um eine offene Plattform, welche die Inhalte führender juristischer Verlage und Autoren berücksichtigt. Man ist also nicht an einen einzelnen Verlag gebunden. Nutzer können sich wie in einer elektronischen Buchhandlung Ihre Inhalte individuell zusammenstellen, indem sie einzelne Werke, sogenannte jbooks, Fachmodule oder Verlagsmodule erwerben. Dabei können der Kauf und die Nutzung von Inhalten zu jeder Zeit direkt online erfolgen. Als umfangreiche Inhalte-Basis stehen alle bundes- und europarechtlichen Vorschriften und Entscheidungen gratis zur freien Recherche zur Verfügung. Daneben fungiert Jurion vor allem auch als Wissensnetzwerk zum Austausch juristischer Inhalte. // Praxiswissen Lizenzen! Inhalt Verträge über die Einräumung von Benutzungs-, Herstellungs- und Vertriebsrechten an einem Patent, Softwareurheberrecht, Gebrauchsmuster, Geschmacksmuster, einer Marke Auslandslizenzen Schwerpunkt: Kartellrecht Checklisten zur Erleichterung der Vertragsgestaltung Neuauflage mit neuen GVO-Forschungs- und Entwicklungsvereinbarungen der EU-Kommission und den entsprechenden Leitlinien im Anhang Meine Bestellung Ja, bitte senden Sie mir/uns Expl. Der Lizenzvertrag 10., aktualisierte und erweiterte Auflage 2011, BB-Handbuch, XXVII, 1021 Seiten, Geb., ISBN , E 159,- Name Firma Kanzlei Straße Postfach PLZ Ort Autor Dr. Michael Groß ist Rechtsanwalt im Münchner Büro von Bird & Bird und Experte in den Bereichen Lizenzverträge, Forschungs- und Entwicklungsverträge, Europäisches und Deutsches Kartellrecht. Ferner ist er Leiter der Lizenzabteilung der Fraunhofer-Gesellschaft, München. Datum Unterschrift Deutscher Fachverlag GmbH Fachmedien Recht Mainzer Landstr Frankfurt am Main Tel 069/ Fax 069/ (BR) 10 Groß_Lizenzvertrag_4c_184x123_NL_neu BB-Reihe 04/ :34

11 News Bilanzen verelstern F ür Mitte 2012 kündigt die Küppers Software GmbH ein Programm an, das Bilanzdaten in einem Bildschirmformular abfragt und per Elster an die Finanzverwaltung sendet. Grund ist die Einführung der E-Bilanz ab dem Geschäftsjahr Der Gesetzgeber, so Küppers Software, vertraut vollends den Herstellern und Programmierern der FiBu-Programme und übersieht, dass es neben den Branchenriesen auch kleinere Anbieter gibt, für die die Umsetzung der komplexen E-Bilanz-Schnittstelle nicht möglich oder mit zu hohen Aufwendungen verbunden ist. Wessen Finanzbuchhaltung die Daten nicht direkt an Elster übergeben kann und weiterhin nur eine gedruckte Version auswirft, könnte der Verpflichtung zur elektronischen Abgabe somit nur durch einen Wechsel des FiBu-Programms nachkommen. Diese Lücke soll das mandantenfähige Programm FormularDepot schließen, das bisher schon Steuererklärungen und -anmeldungen versendet. Ein optionaler Datenimport ist geplant. // Cloud-Lösung für Steuerberater und Mittelstand Zur diesjährigen CeBIT 2012 hat ADDISON Software das seit Ende letzten Jahres verfügbare ADDISON Online-Portal für die Anwender der Produktlinie AKTE freigegeben. Die Cloud-Lösung für Steuerberater und mittelständische Unternehmen basiert auf moderner Data- Center-Technologie und erfüllt hohe Sicherheitsanforderungen. An Stelle der bisher komplizierten Kommunikation zwischen Steuerberatern und ihren Mandanten über verschlüsselte s und herkömmliche Me dien ermöglicht die Cloud-Plattform einen schnel len, einfachen und sicheren Informations austausch. Steuer berater können ihre Man danten direkt in die Kanzleiprozesse einbinden; Belege können vom Mandanten hochgeladen und in der Kanzlei weiterbearbeitet werden. Auf Auswertungen kann der Mandant jederzeit zugreifen. Weiterhin dient das Portal als Datendrehscheibe und Clearing-Center für Meldungen an Institutionen wie So zial versicherung und Krankenkassen. // Foto: Gerd Altmann/ pixelio.de Vertragsklauseln und Gebührensätze! In Neuauflage! Inhalt Lizenzen im Steuerrecht auf nationaler und internationaler Ebene Lizenzgebühren hinsichtlich gewerblicher Schutzrechte, Marken, Know-how, Urheberrechte Berechnungsmodelle, Erfahrungswerte, Vertragsklauseln (Beispiele Deutschland, USA, Japan) Überblick über die Bilanzierung von Lizenzen Neuauflage: Berücksichtigung von BilMoG, Jahressteuergesetze 2009 und 2010, WachstumsbeschleunigungsG, HaushaltsbegleitG, Neubearbeitung des Kapitels zu den Verrechnungspreisen Autoren Dr. Michael Groß ist Rechtsanwalt im Münchener Büro von Bird & Bird und Leiter der Lizenzabteilung der Fraunhofer-Gesellschaft, München. RA WP STB Oswald Rohrer ist in eigener Praxis tätig. Er war langjähriger Leiter einer Steuerabteilung und Partner einer großen, international tätigen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in München. Meine Bestellung Ja, bitte senden Sie mir/uns Expl. Lizenzgebühren 3., überarbeitete Auflage 2012, BB-Handbuch, XXVI, 695 Seiten, Geb., ISBN , 159,-- Name Firma Kanzlei Straße Postfach PLZ Ort Datum Unterschrift Deutscher Fachverlag GmbH Fachmedien Recht Mainzer Landstr Frankfurt am Main Tel 069/ Fax 069/ (BR) Groß_rohrer_Lizenzgebühren_4c_empf_184x123_NL_neu 1 BB-Reihe /201217:33 11

12 News Pflichterfüllung gemäß 5b EStG Kürzlich hat die Eschborner fwsb GmbH ihre neue Softwarelösung EBilanz Online freigegeben. EBilanz Online ermöglicht es den Nutzern, zur Erfüllung ihrer Verpflichtungen gemäß 5b EStG den Inhalt der Bilanz sowie der Gewinn- und Verlustrechnung beziehungsweise eine den steuerlichen Vorschriften entsprechende Steuerbilanz nach amtlich vorgeschriebenem Datensatz durch Datenfernübertragung an die Finanzverwaltung zu übermitteln. EBilanz Online ist eine webbasierte Anwendung. Diese arbeitet automatisiert aufgrund einer entsprechenden Program mierung. Ein Zugriff oder eine sonstige Beeinflussung des Programmablaufs durch natürliche Personen erfolgt laut fwsb nicht. Nach der Einrichtung eines Nutzerzugangs (Registrierung) können die Nutzer die Daten entweder manuell eingeben oder über vordefinierte Schnittstellen, beispielsweise Excel- Dateien, in eine Online- Datenbank hochladen. EBilanz Online generiert daraufhin aus den Daten einen Datensatz in dem von der Finanzverwaltung vorgegebenen XBRL-Format. Dabei werden die Daten anhand der Vorgaben der Finanzverwaltung validiert und auf ihre Plausibilität vorgeprüft. Eine Prüfung des erzeugten Datensatzes auf seine sachliche Richtigkeit durch den Anbieter erfolgt nicht. // Für den risikoorientierten Prüfungsansatz Im Januar 2012 hat die Nürnberger methodica consulting GmbH eine neue Softwarelösung auf den Markt gebracht: methodica audit sampling integriert die Stichprobenplanung und Stichprobenauswertung in den risikoorientierten Prüfungsansatz entsprechend der Anforderungen der IDW EPS 261 und ISA 530. Wie methodica consulting erläutert, können bei der Abschlussprüfung mehrere Probleme auftreten beispielsweise durch große inhomogene Datenmengen sowie die Auswirkungen des prüffeldspezifischen Entdeckungsrisikos oder bei der Stichprobenanalyse. Die neue Softwarelösung soll diese Probleme für den Abschlussprüfer lösen, indem sie eine repräsentative Stichprobenauswahl trifft und den wahren Wert, den der Abschlussprüfer in der Prüfung ermittelt hat, mit den Werten der Gesellschaft vergleicht und feststellt, ob das Konfidenzintervall für die wahren Werte innerhalb des vom Wirtschaftsprüfer vorgegebenen Wesentlichkeitsintervalls liegt. Den Nutzen der Softwarelösung für den Abschlussprüfer sieht methodica vor allem in der Integration in den Prüfungsprozess, der Unabhängigkeit von den unterschiedlichen Buchhaltungssystemen, der hohen Prüfungsqualität durch professionelle Datenanalyse, der Einhaltung beruflicher Anforderungen sowie der Dokumentation der Prüfungshandlungen. // AnNoText macht mobil Wo auch immer Juristen aus Kanzleien oder Unternehmen arbeiten: Laut der Wolters Kluwer Deutschland GmbH unterstützt deren neue integrierte AnNoText-Software juristische Arbeitsabläufe auch in der mobilen Arbeitswelt mit passenden Lösungen. Von der Mobilen Akte, die elektronische Akten aus AnNo- Text auf dem Notebook oder ipad verfügbar macht, über Berechnungshilfen für ipad und iphone sowie den Zugriff auf Rechtsinformationen aus Jurion bis hin zur praktischen Synchronisation von Terminen, Aufgaben, Kontakten und Notizen mit mobilen Endgeräten per Microsoft Exchange Server sollen die Nutzer alle wichtigen Infor mationen stets dabei haben. In der Praxis können zu diesem Zweck über die Applikation AnNoText für ipad Akten und Dokumente aus dem AnNoText-System als Mobile Akte verschlüsselt auf das ipad übertragen und lesbar gemacht werden. Zusätzlich bietet die App den direkten Zugriff auf die Basis-Rechtsinformationen der Jurion Online-Datenbank sowie auf die Inhalte des Rechtsanwaltsportals anwalt24.de. Die Appli kation jur App mit nützlichen Berechnungshilfen und einem Tool zum Erfassen mo biler Arbeitszeiten ist ein weiterer Bestandteil der AnNoText ipad App. Die jur App kann auch mit dem iphone genutzt werden. // ADDISON Controlling mit neuer Planbilanz Als Spezialist für das kaufmännische Rechnungswesen (Finanz- und Anlagenbuchhaltung, Kostenrechnung, Lohn) verfügt ADDISON unter anderem über eine voll integrierte Controlling-Lösung. Dieses Controlling liefert laut ADDISON aussagekräftige Informationen, die schnell und einfach per Mausklick bereitstehen. Damit sollen Entscheider in die Lage versetzt werden, Veränderungen frühzeitig zu bemerken und in kritischen Situationen die richtigen Schlüsse zu ziehen. Eine neue Funktion, die im Laufe des Jahres bereitgestellt wird, ist die Planbilanz, die eine detaillierte Vorausschau auf künftige Bilanzen und GuVs mit Planungsvarianten und Vergleichsmöglichkeiten erlaubt. // 12 BB-Reihe 04/2012

13 Aktuell Stellenangebote* Hier sind sie alle drin! Deutschlands größte Jobbörse im Bereich Recht, Wirtschaft und Steuern powered by: Buchhalter Fachanwalt Controller Jurist Professor/Dozent Wirtschaftsprüfer Steuerfachwirt RENO-Gehilfe Aushilfe Referendar Kanzleimanager Rechtsanwalt (m/w) Partner Inhouse Unternehmensjurist Steuerberater Syndikus *am

14 Mehr als eine digitale Bürokraft Digitale Sprachtechnologien befinden sich in einem rasanten Wandlungsprozess und werden in immer mehr Branchen und Arbeitsbereichen eingesetzt, sagt Frau Dieu Hao Abitz, Geschäftsführerin des Berliner Unternehmens ABITZ.COM GmbH. Was die Software kann, lesen Sie im Folgenden. Sehr populär wurde Spracherkennung- und -steuerung in jüngster Zeit durch die Apple-Software Siri für das iphone 4S, doch Spracherkennungs- und -steuerungssoftware gibt es für den professionellen Einsatz schon weitaus länger. Dragon NaturallySpeaking beispielsweise ging in seiner 1.0-Version bereits im Juni 1997 an den Start. Aktuell ist die Version 11.5 auf dem Markt. Erschwinglich ist diese Software zwar auch für Privatpersonen, doch seine Version Professional zielt eher auf Geschäftsleute ab und die Variante Dragon NaturallySpeaking Legal explizit auf Juristen in Behörden, Kanzleien und Unternehmen. Letztere können nach Installation der Software allein mittels Sprache Dokumente und Schriftsätze erstellen, s verfassen, versenden und verwalten sowie den PC respektive Anwendungen steuern. Dies, verspricht der Hersteller Nuance, funktioniere dreimal schneller als selbst zu tippen und das mittlerweile mit einer Treffergenauigkeit von bis zu 99 Prozent. Dragon Legal wurde eigens für Juristen optimiert. So verwende es, heißt es, ein spezielles Sprachmodul, das anhand von Millionen von Wörtern aus juristischen Dokumenten trainiert wurde. Eigene Vokabularlisten lassen sich wahlweise hinzufügen. Zu den weiteren Leistungsmerkmalen der Software zählen unter anderem automatische Formatierung von Zitaten und Quellenangaben, Diktieren auch in englischer Sprache, Korrekturmöglichkeit durch Dritte, erhöhte Schnelligkeit, ein digitales Diktiergerät zum Diktieren außerhalb des Büros und späteren automatischen Transkribieren beim Anschließen an den PC sowie eine automatische Hardwareerkennung mit passender Konfigurierung. Zudem arbeitet Dragon Legal mit branchenspezifischen Programmen zusammen. Foto: Nuance/ABITZ.COM Auch in Englischer Sprache Ein Verband, der sich für diese Software sowie das speziell dafür entwickelte Diktatverwaltungssystem dns.comfort.net entschieden hat, ist der vem.die arbeitgeber M+E, Industrie- und Dienstleistungsverband Rheinland-Rheinhessen e.v. in Koblenz. Der Arbeitgeberverband hat damit sämtliche verbandsinternen Arbeitsabläufe zwischen Referenten und Assistentinnen optimiert. Die notwendigen Installationen und Schulungen hatte der Berliner Dienstleister ABITZ.COM GmbH ausgeführt. Wir haben die ABITZ.COM GmbH mit der Umsetzung dieses Projekts beauftragt, erklärt Thorsten Bröcker, Hauptgeschäftsführer des vem.die arbeitgeber, weil das Unternehmen eine kombinierte Technologie-Lösung anbietet, die am besten und passgenauesten den komplexen Anforderungen unseres Verbandes gerecht wird. Spracherkennung und Diktatverwaltung sind exakt aufeinander abgestimmt und bieten eine klare, einfach bedienbare Arbeitsoberfläche. Und dank der gemeinsamen Vokabularverwaltung ergänzt jeder Referent nicht nur sein eigenes Vokabular, sondern auch das seiner Kollegen eine effiziente Teamlösung für unseren Verband. Gemeinsames Vokabular Die Anwender können an ihrem Arbeitsplatz mit Dragon Legal direkt in verbandsinterne Dokumenten-Vorlagen, wahlweise auch in spezielle Diktierfenster diktieren und die Diktate an die entsprechenden Assistenzbereiche zur Korrektur weiterleiten. Diese senden die korrigierte Fassung wiederum an den entsprechenden Autor zurück oder schließen sie ab und versenden sie anschließend an einen Adressaten außerhalb des Verbands. Dank dns.comfort.net können die Referenten und Assistentinnen untereinander beliebig viele Diktate austauschen, diese mit Kommentaren oder Prioritätsstufen versehen, wobei sie, heißt es, ständig den Überblick über den aktuellen Arbeitsstand jedes Dokuments behielten. Da die Anwender im vem.die arbeitgeber mit teilweise identischer Fachterminologie arbeiten, sollten neu erlernte Fachbegriffe, Abkürzungen etc. eines Mitarbeiters auch in den Sprachprofilen aller anderen Kollegen abgespeichert werden können. Deshalb richtete ABITZ.COM eine zentrale Vokabularverwaltung für Dragon Legal ein. Alle Benutzer erweitern somit den gemeinsamen Vokabularpool und optimieren quasi Tag für Tag die Erkennungsgenauigkeit aller Sprachprofile. Parallel dazu hat sich der Verband von ABITZ. COM individuelle Kundenvokabulare erstellen lassen. Mit speziellen Analyseprogrammen haben die Linguisten des Berliner Unternehmens zu diesem Zweck verbandsrelevante Dokumente ausgewertet. Auf dieser Basis wurden dann Fachvokabulare mit Tausenden zusätzlichen Begriffen erstellt und vor Ort in alle Sprachprofile eingebunden. Dieser Wortschatz entspricht damit den linguistischen Anforderungen des Verbandes. // 14 BB-Reihe 04/2012

15 Internetrecht Dieses Werk ist ein Muss Aktuell: Mit bis zu 4 Nachlieferungen im Jahr immer auf dem neuesten Stand! Und das seit über 10 Jahren. Praxisnah: Anerkannte Praktiker beantworten alle juristischen Fragen des Internets: Aus der Praxis - für die Praxis. Kompakt: Alle relevanten Rechtsgebiete in einem Werk: UrheberR, WettbewerbsR, KartellR, Datenschutz, SteuerR, ArbeitsR, MedienR, TelekommunikationsR, Verbraucherschutz, StrafR. Antworten: Auf alle Fragen rund um Spam, E-Commerce, Domains, Internetauktionen, AGBs, Meta-Tags, Suchmaschinen, Beweisrecht, Onlinewerbung, Frames etc. Herausgeber Prof. Dr. Mathias Schwarz ist Rechtsanwalt und Wirtschaftsprüfer mit den Schwerpunkten Medienrecht und Gesellschaftsrecht. Außerdem ist er Honorarprofessor an der Hochschule für Fernsehen und Film in München. Dr. Andreas Peschel-Mehner ist als Rechtsanwalt in München insbesondere mit dem Urheber-, Wettbewerbs- und Presserecht befasst. Recht 2.0 Sicher durch das Internet! Bestellen Sie bei Ihrer Buchhandlung oder direkt beim Verlag Meine Bestellung Ja, bitte senden Sie mir/uns Recht im Internet ca Seiten, ISBN: Expl. Grundwerk bei Bezug der Ergänzungslieferungen für mindestens 2 Jahre E 159,- Expl. Grundwerk ohne Ergänzungslieferungen E 299,- Zielgruppen Rechtsanwälte und Justitiare, Sämtliche Unternehmen mit geschäftlicher Tätigkeit im Internet, EDV- und IT- Unternehmen, Medienhäuser und Rundfunkbetreiber, Gerichte, Hochschulen, Verbände Name Firma Kanzlei Straße Postfach PLZ Ort Datum Unterschrift (BR) Deutscher Fachverlag GmbH Fachmedien Recht Mainzer Landstr Frankfurt am Main Tel 069/ Fax 069/

16 Stollfuß Medien IHRE VERBINDUNG ZUM STEUERRECHT Sofort starten......mittels Online-Nutzung einschalten und arbeiten Top-Service erleben......dank automatischer Softwareaktualisierung, Datensicherung, Virenschutz und kompetenter Hotline Einfach wechseln......mit Hilfe einer professionellen Datenübernahme Schnell zurechtfinden......mit kostenfreien Online-Seminaren Kanzlei Die Software-Komplettlösung für Steuerberater Sicherheit und Mobilität durch Online-Nutzung (ASP)! Rechnungswesen Personalwesen Steuern Kanzleimanagement Bankassistent Grafische BWA s Kostenrechnung/Controlling Bilanzbericht Digitale Belegverarbeitung Kassenbuch, Wareneingangsund Warenausgangsbuch GKV-zertifiziert Elektron. Datenaustausch (AAG/DEÜV/EEL/Elster) Abrechnungsmodul zum Baulohn Umfangreiches Bescheinigungswesen Schneller und einfacher Workflow mit Standardlohnarten ELSTER mit Bescheidrückübermittlung Steuerkontenabfrage auf elektronischem Wege Ermittlung von Honorarvorschlägen Planungs- und Vorausberechnungen Berechnung von Organschaftsfällen Zentrale Stammdatenverwaltung Flexible Gestaltung der Kanzleiorganisation Umfangreiche Kanzleiübersichten Dokumentenmanagementsystem Auftragsverwaltung für vorausschauende Planung von Kosten und Personal Inklusive direktem Zugriff auf Stotax First (www.stotax-first.de) Ihre Online-Fachdatenbank für das gesamte Steuerrecht! Mehr Informationen und Beratung unter: Tel.: (0800)

Partner des Mittelstands. Der Mittelstand braucht starke Partner und kann sich auf seine steuer lichen Berater und die DATEV verlassen.

Partner des Mittelstands. Der Mittelstand braucht starke Partner und kann sich auf seine steuer lichen Berater und die DATEV verlassen. Partner des Mittelstands Der Mittelstand braucht starke Partner und kann sich auf seine steuer lichen Berater und die DATEV verlassen. 14 DATEV eg _ GESCHÄFTSBERICHT 2014 Partner des Mittelstands Der Mittelstand

Mehr

AUSWERTUNGEN ONLINE Online-Bereitstellung von Auswertungen

AUSWERTUNGEN ONLINE Online-Bereitstellung von Auswertungen AUSWERTUNGEN ONLINE Online-Bereitstellung von Auswertungen Inhaltsverzeichnis 1 Leistungsbeschreibung... 3 2 Integration in das Agenda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Individuelle Auswahl der Auswertungen...

Mehr

Unsere Dienstleistungen rund um die Finanzbuchhaltung und das Personalwesen

Unsere Dienstleistungen rund um die Finanzbuchhaltung und das Personalwesen Unsere Dienstleistungen rund um die Finanzbuchhaltung und das Personalwesen Ganz gleich, ob Sie einen Betrieb neu gründen oder die Neuausrichtung Ihres Unternehmens planen, wir unterstützen Sie durch die

Mehr

6.3 Sonder- und Ergänzungsbilanzen von Personengesellschaften

6.3 Sonder- und Ergänzungsbilanzen von Personengesellschaften Besonderheiten bei der Taxonomie 6.3 Sonder- und Ergänzungsbilanzen von Personengesellschaften Werden für Personengesellschaften Sonderbilanzen und/oder Ergänzungsbilanzen aufgestellt, muss für jede Bilanz

Mehr

Sozietät Franz & Näther Steuerberater Rechtsanwalt/FA für Steuerrecht

Sozietät Franz & Näther Steuerberater Rechtsanwalt/FA für Steuerrecht Prenzlauer Allee 39 / Marienburger Str.1, 10405 Berlin Telefon: 030 / 44 36 99 0, Fax: 030 / 44 36 99 24, Email: mail@ franz-naether.de Internet: www.franz-naether.de Informationen zu den Grundsätzen zur

Mehr

So bucht man heute. Digitaler Belegaustausch mit Ihrem Steuerberater. Eine Dienstleistung des steuerlichen Beraters

So bucht man heute. Digitaler Belegaustausch mit Ihrem Steuerberater. Eine Dienstleistung des steuerlichen Beraters So bucht man heute Digitaler Belegaustausch mit Ihrem Steuerberater Eine Dienstleistung des steuerlichen Beraters So bucht man heute Einfach, sicher und flexibel so sieht bedarfsgerechte Unterstützung

Mehr

AIDA Branchenlösung. Personaldienstleister

AIDA Branchenlösung. Personaldienstleister AIDA Branchenlösung Personaldienstleister BRANCHENLÖSUNG ZEITARBEIT Die Zeitarbeit als Instrument flexibler Personalwirtschaft trägt dazu bei, zusätzliche Beschäftigungsmöglichkeiten zu schaffen. In diesem

Mehr

STEUERBERATUN RECHNUNGSWESEN LOHNBUCHHALT

STEUERBERATUN RECHNUNGSWESEN LOHNBUCHHALT STEUERBERATUNG RECHNUNGSWESEN LOHNBUCHHALTUNG KANZLEIORGANISATION SERVICE & TOOLS > STEUERBERATUNG > RECHNUNGSWESE > LOHNBUCHHALTU STEUERBERATUN > KANZLEIORGANISA > SERVICE & TOOLS > STEUERBERATUN > RECHNUNGSWES

Mehr

digital business solutions smart IP office

digital business solutions smart IP office digital business solutions smart IP office Stetig vergrößert sich das Volumen an Dokumenten und Daten zu Vorgängen im Gewerblichen Rechtsschutz, die schnell und einfach auffindbar sein müssen. Optimieren

Mehr

DER INTERNET-TREUHÄNDER

DER INTERNET-TREUHÄNDER PERSÖNLICH, MOBIL UND EFFIZIENT DER INTERNET-TREUHÄNDER Webbasierte Dienstleistungen für KMU Prüfung Treuhand Beratung Der Internet-Treuhänder 3 der internet-treuhänder von bdo auf einen Blick Flexible

Mehr

Wir benötigen lediglich einige Daten, die Sie einfach beantworten können.

Wir benötigen lediglich einige Daten, die Sie einfach beantworten können. Wir benötigen lediglich einige Daten, die Sie einfach beantworten können. Bitte beantworten Sie zunächst, für welche Leistungen Sie sich interessieren: Finanzbuchführung Lohnabrechnung Jahresabschluss

Mehr

Aufwand reduzieren Effektivität steigern mit DATEV Unternehmen online

Aufwand reduzieren Effektivität steigern mit DATEV Unternehmen online Aufwand reduzieren Effektivität steigern mit DATEV Unternehmen online Mit innovativer Softwarelösung optimal, schnell und effizient mit TreuCon verbunden: Buchhaltung einfach, zuverlässig und stets aktuell.

Mehr

Vortrag Kanzlei Melzl & Prechtel

Vortrag Kanzlei Melzl & Prechtel 15 Jahre syscon 21. Oktober 2011 Pyramide Fürth Vortrag Kanzlei Melzl & Prechtel Die E-Bilanz als Chance begreifen Ingrid Prechtel Steuerberaterin Folie 1 1. Einführung A u s g a n g s l a g e Steuerpflichtiger

Mehr

Kanzlei. adam & wüst. Steuerberater Rechtsanwalt. Steuer- und Rechtsberatung aus einer Hand. Sinnvolle Einheit für Ihren Mehr-Wert!

Kanzlei. adam & wüst. Steuerberater Rechtsanwalt. Steuer- und Rechtsberatung aus einer Hand. Sinnvolle Einheit für Ihren Mehr-Wert! Kanzlei adam & wst Steuerberater Rechtsanwalt Steuer- und Rechtsberatung aus einer Hand. Sinnvolle Einheit fr Ihren Mehr-Wert! Wir fr Sie Steuer- und Rechtsberatung aus einer Hand Mit dem Ziel, den wirtschaftlichen

Mehr

Zusammenarbeit mit Ihrem steuerlichen

Zusammenarbeit mit Ihrem steuerlichen Zusammenarbeit mit Ihrem steuerlichen Berater und DATEV DATEV das Unternehmen Kiel Hamburg Schwerin Bremen Hannover Berlin Magdeburg Münster Essen Dortmund Düsseldorf Erfurt Leipzig Köln Kassel Dresden

Mehr

Arbeitsteilige Prozesse in der Cloud komfortabel und sicher gestalten. Eckhard Schwarzer Vorstand DATEV eg

Arbeitsteilige Prozesse in der Cloud komfortabel und sicher gestalten. Eckhard Schwarzer Vorstand DATEV eg Arbeitsteilige Prozesse in der Cloud komfortabel und sicher gestalten Eckhard Schwarzer Vorstand DATEV eg Wer ist die DATEV? DATEV ist die 1966 in Nürnberg gegründete Genossenschaft für Steuerberater,

Mehr

Buchführung und Lohnabrechnung: einfach sicher online. Eine Dienstleistung des steuerlichen Beraters

Buchführung und Lohnabrechnung: einfach sicher online. Eine Dienstleistung des steuerlichen Beraters Buchführung und Lohnabrechnung: einfach sicher online Eine Dienstleistung des steuerlichen Beraters Einfach, sicher und flexibel so sieht bedarfsgerechte Unterstützung aus Als Unternehmer wissen Sie, wie

Mehr

SWOT für SAP. E-Bilanz Planungsrechnung Reporting Impairment. www.iso-gruppe.com

SWOT für SAP. E-Bilanz Planungsrechnung Reporting Impairment. www.iso-gruppe.com SWOT für SAP E-Bilanz Planungsrechnung Reporting Impairment www.iso-gruppe.com SWOT für SAP Gesetze verpflichten Sie Ab 2013 müssen gem. 5b EStG Jahresabschlüsse verpflichtend in elektronischer Form an

Mehr

Ihr individuelles Dokumentenmanagement mit DATEV DMS classic pro für Unternehmen. Einfach. Schnell. Sicher.

Ihr individuelles Dokumentenmanagement mit DATEV DMS classic pro für Unternehmen. Einfach. Schnell. Sicher. Ihr individuelles Dokumentenmanagement mit DATEV DMS classic pro für Unternehmen Einfach. Schnell. Sicher. Warum elektronische Dokumentenverarbeitung? Effizienzsteigerung bei dokumentenbasierten Geschäftsprozessen

Mehr

Monatliche Leistungen: 228,04 EUR / Monat - Finanzbuchführung - Lohnbuchführung

Monatliche Leistungen: 228,04 EUR / Monat - Finanzbuchführung - Lohnbuchführung Ihre Anfrage vom 26.07.2013 15:33 Sehr geehrter Interessent, wir freuen uns über Ihr Interesse an den von uns angebotenen Steuerberaterleistungen. Auf der Grundlage Ihrer Angaben haben wir folgende Leistungen

Mehr

pds Handwerkersoftware in 2:39 Minuten

pds Handwerkersoftware in 2:39 Minuten pds Handwerkersoftware in 2:39 Minuten 011001011010101010110101010110101110010100111010101001110101011010110010110101010101 > 01100101101010101011 0101010110101110010100111010101001110101011010110010110101010101

Mehr

Effizienterer Zahlungsverkehr dank SAP-Integration

Effizienterer Zahlungsverkehr dank SAP-Integration Effizienterer Zahlungsverkehr dank SAP-Integration Wie sich Zahlungsverkehr, Treasury & Co. durch eine SAP-Integration effizienter gestalten lassen Benjamin Scheu Finanz- und Rechnungswesen Gühring KG

Mehr

DER INTERNET-TREUHÄNDER

DER INTERNET-TREUHÄNDER PERSÖNLICH, MOBIL UND EFFIZIENT DER INTERNET-TREUHÄNDER Webbasierte Dienstleistungen für KMU Der Internet-Treuhänder 3 das ist der internet-treuhänder Flexible Lösung für Ihre Buchhaltung Der Internet-Treuhänder

Mehr

Elektronische Zeiterfassung eze.

Elektronische Zeiterfassung eze. Zeitarbeit Personalvermittlung Professionals Inhouse Services Outsourcing Elektronische Zeiterfassung eze. Flexible Lösungen für Office, Finance und Engineering: Erfassung von Leistungsnachweisen online

Mehr

Wir benötigen lediglich einige Daten, die Sie einfach mitteilen können. Bitte beantworten Sie zunächst, für welche Leistungen Sie sich interessieren:

Wir benötigen lediglich einige Daten, die Sie einfach mitteilen können. Bitte beantworten Sie zunächst, für welche Leistungen Sie sich interessieren: Wir benötigen lediglich einige Daten, die Sie einfach mitteilen können. Bitte beantworten Sie zunächst, für welche Leistungen Sie sich interessieren: Finanzbuchhaltung Lohn- /Gehaltsabrechnung Jahresabschluss

Mehr

Praxisnahe Lohn- und Gehaltsabrechnung. mit DATEV Lohn und Gehalt comfort

Praxisnahe Lohn- und Gehaltsabrechnung. mit DATEV Lohn und Gehalt comfort Praxisnahe Lohn- und Gehaltsabrechnung mit DATEV Lohn und Gehalt comfort Verlag: BILDNER Verlag GmbH Bahnhofstraße 8 94032 Passau http://www.bildner-verlag.de info@bildner-verlag.de Tel.: +49 851-6700

Mehr

BRZ-Impulstage. Jetzt anmelden! Vernetzt arbeiten im Baubetrieb. Mehr Effizienz. Mit Sicherheit.

BRZ-Impulstage. Jetzt anmelden! Vernetzt arbeiten im Baubetrieb. Mehr Effizienz. Mit Sicherheit. Jetzt anmelden! Informationen zu aktuellen Terminen, Zeiten und Orten finden Sie in beiliegender Faxanmeldung oder im Internet unter: www.brz.eu/connect-impulstage BRZ-Impulstage Vernetzt arbeiten im Baubetrieb.

Mehr

STEUERBERATER Diplom-Kaufmann (FH) Marc Westermann

STEUERBERATER Diplom-Kaufmann (FH) Marc Westermann Mitgliedschaften STEUERBERATER Diplom-Kaufmann (FH) Marc Westermann Kaiser-Friedrich-Straße 128 47169 Duisburg Telefon 0203 / 50 00 60 Telefax 0203 / 50 00 666 info@steuerberatung-westermann.de www.steuerberatung-westermann.de

Mehr

Effizient & informativ Modernes, digitales Rechnungswesen in mittelständischen Unternehmen

Effizient & informativ Modernes, digitales Rechnungswesen in mittelständischen Unternehmen Effizient & informativ Modernes, digitales Rechnungswesen in mittelständischen Unternehmen ROTTHEGE WASSERMANN 1 Inhalt: 1. Modernes Rechnungswesen 2 2. Schritt für Schritt zum Erfolg 4 3. Effizienz-Check

Mehr

Finanzen. Lifestlye. Leben. Buchhaltung online

Finanzen. Lifestlye. Leben. Buchhaltung online Finanzen. Lifestlye. Leben. Buchhaltung online 3 Übersicht 1. Arbeiten mit den Stammdaten Wie wir gemeinsam Ihre Kundenstammdaten einpflegen 2. Rechnungsbücher online Einfaches digitales Erfassen von

Mehr

KASSENBUCH ONLINE Online-Erfassung von Kassenbüchern

KASSENBUCH ONLINE Online-Erfassung von Kassenbüchern KASSENBUCH ONLINE Online-Erfassung von Kassenbüchern Inhaltsverzeichnis 1 Leistungsbeschreibung... 3 2 Integration in das Agenda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Intuitive Online-Erfassung des Kassenbuchs...

Mehr

Das mobile Qualitätsmanagement- Werkzeug für

Das mobile Qualitätsmanagement- Werkzeug für Das mobile Qualitätsmanagement- Werkzeug für Groß - und Einzelhandel Lebensmittelproduzenten Lebensmittelhandwerk Gemeinschaftsverpflegung Importeure Food und Nonfood AGU GmbH & Co. Beratungsgesellschaft

Mehr

Präsentation Start+ Die Software für Ihre Projektorganisation und Dokumentenverwaltung

Präsentation Start+ Die Software für Ihre Projektorganisation und Dokumentenverwaltung Präsentation Inhalt: Präsentation Start+ Die Software für Ihre Projektorganisation und Dokumentenverwaltung Anschrift: Büro Josef Feuerstein Wendershausen Hauptstrasse 6 36142 Tann/Rhön Tel.: 06682-9706-0

Mehr

ARBEITSPLATZ Zentraler Einstieg in das Agenda-System

ARBEITSPLATZ Zentraler Einstieg in das Agenda-System ARBEITSPLATZ Zentraler Einstieg in das Agenda-System Inhaltsverzeichnis 1 Leistungsbeschreibung... 3 2 Integration in das Agenda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Intuitive Benutzeroberfläche... 5 3.2

Mehr

digital business solution Vertragsmanagement

digital business solution Vertragsmanagement digital business solution Vertragsmanagement 1 Digitales Vertragsmanagement Marke d.velop ermöglicht den transparenten Überblick über alle aktiven Verträge, Fristen und Laufzeiten über den gesamten Vertragslebenszyklus

Mehr

Die IT-Lösung für Treuhänder

Die IT-Lösung für Treuhänder Die IT-Lösung für Treuhänder Die Ziele im Dienste unserer Mandanten sind moderne Dienstleistungen und vereinfachte Arbeitsabläufe. Schon vor längerer Zeit haben wir uns deshalb für das Treuhand-Cockpit

Mehr

Überführung elektronischer Rechnungen in DATEV-Buchhaltung

Überführung elektronischer Rechnungen in DATEV-Buchhaltung Überführung elektronischer Rechnungen in DATEV-Buchhaltung Anwendungsszenario epostbrief Referent: Falko Gläsner (DATEV eg, NL Dresden) Cottbus, 5. Februar 2013 Das Unternehmen DATEV eg Genossenschaft

Mehr

Belegwesen Ihr Einstieg in die Buchführung mit Zukunft. Software Service Beratung und Wissen

Belegwesen Ihr Einstieg in die Buchführung mit Zukunft. Software Service Beratung und Wissen Belegwesen Ihr Einstieg in die Buchführung mit Zukunft Software Service Beratung und Wissen Auch bei der Finanzbuchführung ist die Zukunft digital Selbst wenn der Schuhkarton voller Belege, der einmal

Mehr

ALLGEMEINE FRAGEN ZU DR. TAX OFFICE 3.0... 3

ALLGEMEINE FRAGEN ZU DR. TAX OFFICE 3.0... 3 INHALT ALLGEMEINE FRAGEN ZU DR. TAX OFFICE 3.0... 3 1. Wofür steht Dr. Tax 2.0 bzw. Dr. Tax?... 3 2. Warum wird Dr. Tax 3.0 eingeführt?... 3 3. Was sind die Unterschiede zwischen Dr. Tax 2.0 und 3.0?...

Mehr

Belege treffen Lösungen

Belege treffen Lösungen Belege treffen Lösungen Reduzieren ie den Aufwand von Erstellung, Führung und Verwaltung von Buchungsbelegen. Führen ie noch den Pendelordner zwischen Unternehmen und Dienstleister und haben sich geärgert,

Mehr

BEA hilft sparen. 1. Einleitung. Monatlicher Eingang von BEA-Bescheinigungen

BEA hilft sparen. 1. Einleitung. Monatlicher Eingang von BEA-Bescheinigungen BEA hilft sparen 1. Einleitung Die Bundesagentur für Arbeit ist u.a. mit der Einführung von BEA den vielfachen Rufen nach Bürokratieabbau nachgekommen und setzt weiterhin auf zukunftsweisende egovernment-

Mehr

DATEV Unternehmen online

DATEV Unternehmen online DATEV Unternehmen online Eine Information des steuerlichen Beraters Leistungsbeschreibung Stand 02 10 DATEV Unternehmen online Online-Erfassung und -Auskunft DATEV Unternehmen online enthält verschiedene

Mehr

Business Process Management Software für Rechtsabteilungen!

Business Process Management Software für Rechtsabteilungen! Business Process Management Software für Rechtsabteilungen! Factsheet AF Software GmbH www.winra-solutions.de Umfang von WinRA Evolution Deutsche und englische Sprachversion verfügbar Das Portal Ihr Einstieg

Mehr

Dokumentenverwaltung. Scannen. Eingangsarchiv. Direct Link. Flexibler Zugriff. Archivierung. tacoss.edoc - SOFTWARE FÜR ARCHIVIERUNG

Dokumentenverwaltung. Scannen. Eingangsarchiv. Direct Link. Flexibler Zugriff. Archivierung. tacoss.edoc - SOFTWARE FÜR ARCHIVIERUNG Workflow Direct Link Dokumentenverwaltung Eingangsarchiv Scannen Archivierung Flexibler Zugriff tacoss.edoc - SOFTWARE FÜR ARCHIVIERUNG Inhalt Inhalt 2 Überblick 4 Funktionalität 6 Archiv 7 Eingangsarchiv

Mehr

pro.s.app invoice Eingangsrechnungsverarbeitung

pro.s.app invoice Eingangsrechnungsverarbeitung pro.s.app invoice Eingangsrechnungsverarbeitung mit SAP ERP 1 Diese speziell für SAP entwickelte Lösung digitalisiert und automatisiert die manuellen Abläufe in der Rechnungsverarbeitung. Das führt zu

Mehr

Buchführung der Zukunft. Diplom-Volkswirt Gregor A. Schmitt Steuerberater Am Markt 23, 25436 Uetersen Tel.: 04122-5074100 www.tt-steuerberatung.

Buchführung der Zukunft. Diplom-Volkswirt Gregor A. Schmitt Steuerberater Am Markt 23, 25436 Uetersen Tel.: 04122-5074100 www.tt-steuerberatung. Buchführung der Zukunft DIGITALISIERUNGSPROZESSE IM UNTERNEHMEN UND BEI IHREM STEUERBERATER Diplom-Volkswirt Gregor A. Schmitt Steuerberater Am Markt 23, 25436 Uetersen Tel.: 04122-5074100 www.tt-steuerberatung.de

Mehr

Treuhand Cloud. Die Arbeitsumgebung in der Cloud

Treuhand Cloud. Die Arbeitsumgebung in der Cloud Treuhand Cloud Die Arbeitsumgebung in der Cloud Seite 2 Diagramm Treuhand Cloud Server Server Treuhand-Büro Home-Office Treuhand-Kunde Treuhand-Büro Interne IT-Infrastruktur des Treuhänders. Zugriff auf

Mehr

ADDISON Apps4Business. MOBILE Reports.

ADDISON Apps4Business. MOBILE Reports. ADDISON Appsolut flexibel. Appsolut effizient. Appsolut sicher. exklusiv von Ihrem Steuerberater Ihr Steuerberater macht Ihnen das Unternehmerleben jetzt noch leichter. Mit einer sicheren Online-Plattform

Mehr

info@medatixx.de www.medatixx.de Telefon. 0800 0980 0980 Telefax. 0800 0980 098 98 98

info@medatixx.de www.medatixx.de Telefon. 0800 0980 0980 Telefax. 0800 0980 098 98 98 Executive Summary in Zeiten steigenden Dokumentationsaufwandes in Arztpraxen sind Mediziner gehaltenen Prozesse und Abläufe innerhalb ihrer Tätigkeiten zu optimieren und möglichst effizient zu gestalten.

Mehr

DATA-WAREHOUSE Bereitstellung von Daten für externe Anwendungen

DATA-WAREHOUSE Bereitstellung von Daten für externe Anwendungen DATA-WAREHOUSE Bereitstellung von Daten für externe Anwendungen Inhaltsverzeichnis 1 Leistungsbeschreibung... 3 2 Integration in das Agenda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Sehr einfache Definition der

Mehr

COMPACT. microplan IT Systemhaus GmbH. microplan : Ihr Lösungspartner vor Ort. Kurz und knapp und schnell gelesen!

COMPACT. microplan IT Systemhaus GmbH. microplan : Ihr Lösungspartner vor Ort. Kurz und knapp und schnell gelesen! COMPACT Kurz und knapp und schnell gelesen! microplan IT Systemhaus GmbH microplan : Ihr Lösungspartner vor Ort 2 microplan Unternehmensgruppe Standorte in Emsdetten, Münster, Nordhorn und Wildeshausen

Mehr

Weil selbst und ständig nicht immer recht und billig ist. ECOVIS fair Finanzwesen für Franchise-Unternehmen

Weil selbst und ständig nicht immer recht und billig ist. ECOVIS fair Finanzwesen für Franchise-Unternehmen Weil selbst und ständig nicht immer recht und billig ist. ECOVIS fair Finanzwesen für Franchise-Unternehmen Fokussieren Sie sich auf Ihr Kerngeschäft wir kümmern uns um den Rest. ECOVIS fair Entlastung,

Mehr

Anbieter. Robotron. Bildungs- und. Beratungszentru. m GmbH. Angebot-Nr. Angebot-Nr. 00178543. Bereich. Berufliche Weiterbildung.

Anbieter. Robotron. Bildungs- und. Beratungszentru. m GmbH. Angebot-Nr. Angebot-Nr. 00178543. Bereich. Berufliche Weiterbildung. DATEV in Döbeln Angebot-Nr. 00178543 Bereich Angebot-Nr. 00178543 Anbieter Berufliche Weiterbildung Preis Preis auf Anfrage Termin Termine auf Anfrage Tageszeit Ganztags Ort Döbeln Robotron Bildungs- und

Mehr

Digitale Checklisten sparen Zeit und Geld. Stellen Sie jetzt um von Papier auf eine moderne digitale Lösung.

Digitale Checklisten sparen Zeit und Geld. Stellen Sie jetzt um von Papier auf eine moderne digitale Lösung. firstaudit DIGITALE CHECKLISTEN Digitale Checklisten sparen Zeit und Geld Stellen Sie jetzt um von Papier auf eine moderne digitale Lösung. Die neue Checklisten-App firstaudit optimiert Ihren Workflow.

Mehr

Erste Schritte mit dem DATEV-Programm Mittelstand classic pro

Erste Schritte mit dem DATEV-Programm Mittelstand classic pro Erste Schritte mit dem DATEV-Programm Mittelstand classic pro Herausgeber: DATEV eg, 90329 Nürnberg Alle in dieser Unterlage verwendeten personen- und unternehmensbezogenen Bezeichnungen und Anschriften

Mehr

Das Management Informationssystem für die Wertstoff- und Entsorgungswirtschaft und den Metallhandel

Das Management Informationssystem für die Wertstoff- und Entsorgungswirtschaft und den Metallhandel Das Management Informationssystem für die RECY CLE by tegos - das Management Informationssystem für die by tegos wurde von der tegos GmbH Dortmund basierend auf Microsoft Technologie entwickelt. Sie erhalten

Mehr

Finanzen. Lifestyle. Leben.

Finanzen. Lifestyle. Leben. Finanzen. Lifestyle. Leben. Ich Stelle mich vor: Hallo MEIN NAME IST Hallo MEIN NAME IST Ich bin Ihre persönliche Online Steuerkanzlei Ich bin speziell für Privatpersonen, kleine und mittelständische Unternehmen

Mehr

SBS Lohn plus UND ENtgELtaBrEchNUNg muss kein albtraum mehr SEiN!

SBS Lohn plus UND ENtgELtaBrEchNUNg muss kein albtraum mehr SEiN! UND Entgeltabrechnung muss kein AlBtraum MEHR sein! Zusammenarbeit mit Erfolg Gemeinsam mit unserem Lösungspartner SBS Software GmbH - seit mehr als 30 Jahren Spezialist für professionelle Lohnabrechnungsprogramme

Mehr

SharePoint und InfoPath von Microsoft ein Erklärungsversuch für Anwender

SharePoint und InfoPath von Microsoft ein Erklärungsversuch für Anwender SharePoint und InfoPath von Microsoft ein Erklärungsversuch für Anwender Was ist SharePoint? Dies ist eine berechtigte Frage, die zunehmend von Anwendern gestellt, aber selten zufriedenstellend beantwortet

Mehr

digital business solution ERP Integration

digital business solution ERP Integration digital business solution ERP Integration 1 Bringen Sie mehr Transparenz in Ihren Wertschöpfungsprozess! Dank der Integration in führende ERP-Systeme stehen digital archivierte Belege direkt in der bekannten

Mehr

digital business solution Digitale Personalakte

digital business solution Digitale Personalakte digital business solution Digitale Personalakte 1 Gerade vertrauliche Personaldokumente müssen besonders sicher und rechtlich einwandfrei aufbewahrt werden in der digitalen Personalakte der d.velop AG.

Mehr

Das Management Informationssystem für die Wertstoff- und Entsorgungswirtschaft und den Metallhandel

Das Management Informationssystem für die Wertstoff- und Entsorgungswirtschaft und den Metallhandel Das Management Informationssystem für die Wertstoff- und Entsorgungswirtschaft und den Metallhandel BI RECY CLE BI by tegos - das Management Informationssystem für die Wertstoff- und Entsorgungswirtschaft

Mehr

Immer alles im Griff mit intelligenter Lohnabrechnung

Immer alles im Griff mit intelligenter Lohnabrechnung 3-Lohn & Gehalt Immer alles im Griff mit intelligenter Lohnabrechnung Lohn & Gehalt Business-Software für Menschen Denn Service ist unser Programm. 3-Lohn & Gehalt Mit 2-Lohn & Gehalt arbeiten Sie schnell,

Mehr

DER STELLENMARKT FÜR HANDEL UND KONSUMGÜTER-INDUSTRIE

DER STELLENMARKT FÜR HANDEL UND KONSUMGÜTER-INDUSTRIE DER STELLENMARKT FÜR HANDEL UND KONSUMGÜTER-INDUSTRIE STARK IM PRINT DER STELLENMARKT DER LZ Sie haben vakante Positionen für Fach- oder Führungskräfte und möchten diese mit qualifi - ziertem Personal

Mehr

Clouds bauen, bereitstellen und managen. Die visionapp CloudFactory

Clouds bauen, bereitstellen und managen. Die visionapp CloudFactory Clouds bauen, bereitstellen und managen Die visionapp CloudFactory 2 Lösungen im Überblick Kernmodule CloudCockpit Das Frontend Der moderne IT-Arbeitsplatz, gestaltet nach aktuellen Usability-Anforderungen,

Mehr

Cloud Services für den Mittelstand

Cloud Services für den Mittelstand Cloud Services für den Mittelstand Unsere Interpretation des Begriffes Cloud Was verstehen Sie unter Cloud? Zugriff auf E-Mails und Dateien im Netz? Das ist uns zu wenig! Wie wäre es, Ihre komplette und

Mehr

voks: Datenübernahme LOHN

voks: Datenübernahme LOHN voks: Datenübernahme LOHN Bereich: Allgemein - Info für Anwender Nr. 86231 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzungen 2.1. Programmstand 2.2. Installation von Agenda 2.3. Mandanten-Adressdaten 2.4.

Mehr

Unternehmen effektiv steuern.

Unternehmen effektiv steuern. Unternehmen effektiv steuern. Immer und überall Dezentrale Planung, Analyse und Reporting im Web CP-Air ist ein Web-Client der Corporate Planning Suite. Neue Online-Plattform für Planung, Analyse und Reporting.

Mehr

Willkommen im Wandel. Ihr persönlicher Social ECM Guide

Willkommen im Wandel. Ihr persönlicher Social ECM Guide Willkommen im Wandel. Ihr persönlicher Social ECM Guide Was kann Social ECM? Trends wie Cloud Computing, soziale Netzwerke oder mobiles Arbeiten verändern Bedürfnisse und schaffen neue Herausforderungen

Mehr

Telesales Leitfaden Microsoft Dynamics NAV

Telesales Leitfaden Microsoft Dynamics NAV Telesales Leitfaden GESPRÄCHSLEITFADEN Gesprächseinstieg Gespräch mit Zentrale/ Sekretariat Worum geht es? Zielperson nicht im Haus. Gespräch mit Zielperson Worum geht es? Guten Tag mein Name ist von [Ihr

Mehr

n Vorwort n Aktuelle Themen n Termine

n Vorwort n Aktuelle Themen n Termine Lieber Leser, die Version 26 ist bei Ihnen pünktlich als Neujahrspost eingetroffen. Die Umstellung ist so gut wie abgeschlossen. Es gab den einen oder anderen Fehler. Für Ihr Verständnis bedanken wir uns.

Mehr

COMPACT. Dokumenten-Management-System: DATEV-DMS. beleglose Dokumentenflüsse effizient gestalten. Kurz und knapp und schnell gelesen!

COMPACT. Dokumenten-Management-System: DATEV-DMS. beleglose Dokumentenflüsse effizient gestalten. Kurz und knapp und schnell gelesen! COMPACT Kurz und knapp und schnell gelesen! Dokumenten-Management-System: DATEV-DMS beleglose Dokumentenflüsse effizient gestalten 2 DATEV-DMS classic Verkürzung von Suchzeiten und permanente Verfügbarkeit

Mehr

RECY CLE DIE EFFIZIENTE LÖSUNG FÜR ARCHIVIERUNG UND DOKUMENTENMANAGEMENT

RECY CLE DIE EFFIZIENTE LÖSUNG FÜR ARCHIVIERUNG UND DOKUMENTENMANAGEMENT RECY CLE DIE EFFIZIENTE LÖSUNG FÜR ARCHIVIERUNG UND DOKUMENTENMANAGEMENT Die effiziente Lösung für Archivierung und Dokumentenmanagment 1996 in Dortmund gegründet, ist die tegos GmbH heute ein international

Mehr

Elektronische Rechnung im ZUGFeRD-Format

Elektronische Rechnung im ZUGFeRD-Format Elektronische Rechnung im ZUGFeRD-Format Austausch elektronischer Rechnungen Rahmenbedingungen, Nutzen und Lösungen. Das Forum elektronische Rechnung Deutschland (kurz: FeRD) ist ein Zusammenschluss aus

Mehr

ShareForm. Die flexible Lösung für den Außendienst

ShareForm. Die flexible Lösung für den Außendienst ShareForm Die flexible Lösung für den Außendienst Point of Sale Merchandising Facility-Management Sicherheitsdienste Vending-Automatenwirtschaft Service- und Reparaturdienste Was ist ShareForm? Smartphone

Mehr

Der [accantum] Document Manager ist ein zentraler Dienst zur Erkennung und Verarbeitung von Dokumenten innerhalb Ihres Unternehmens.

Der [accantum] Document Manager ist ein zentraler Dienst zur Erkennung und Verarbeitung von Dokumenten innerhalb Ihres Unternehmens. Dokumenten Verarbeitung Der [accantum] Document Manager ist ein zentraler Dienst zur Erkennung und Verarbeitung von Dokumenten innerhalb Ihres Unternehmens. Dokumente erkennen, auslesen und klassifizieren.

Mehr

Business Marketplace: Telekom baut Cloud-Angebot aus

Business Marketplace: Telekom baut Cloud-Angebot aus MEDIENINFORMATION Bonn/Hannover, 04. März 2013 Business Marketplace: Telekom baut Cloud-Angebot aus Über 40 Anwendungen von mehr als 20 Partnerfirmen Collaboration, Sicherheit, Projektmanagement und Finanzen

Mehr

hmd.asp Buchen Sie ganz in meiner Nähe... Die Beratersoftware

hmd.asp Buchen Sie ganz in meiner Nähe... Die Beratersoftware Die Beratersoftware hmd.asp Informationsbroschüre für Mandanten von Steuerkanzleien, die mit dem hmd-verbundsystem arbeiten Buchen Sie ganz in meiner Nähe... Arbeitsteilung heißt die Zukunft der Zusammenarbeit

Mehr

Dokumente einfach und sicher verwalten!

Dokumente einfach und sicher verwalten! Dokumente einfach und sicher verwalten! PROXESS PROXESS Belegerkennung E-Mail-Archiv Werden Ihre Eingangsrechnungen immer noch von Hand erfasst und bearbeitet? Suchen Sie nach Möglichkeiten, Ihre Auftragsbearbeitung

Mehr

DOCUMENT CONSULTING DOCUMENTS4WORK

DOCUMENT CONSULTING DOCUMENTS4WORK DOCUMENT CONSULTING DOCUMENTS4WORK DOCUMENTS4WORK GANZHEITLICHE UNTERNEHMENS- LÖSUNGEN AUS EINER HAND Technische Innovationen, gesetzliche Neuerungen und dynamische Geschäftsprozesse: Um auf den sich rasch

Mehr

Das mobile Qualitätsmanagement- Werkzeug für

Das mobile Qualitätsmanagement- Werkzeug für Das mobile Qualitätsmanagement- Werkzeug für Groß - und Einzelhandel Lebensmittelproduzenten Lebensmittelhandwerk Gemeinschaftsverpflegung Importeure Food und Nonfood AGU GmbH & Co. Beratungsgesellschaft

Mehr

Die sichere & einfache. Online Archivlösung. für alle Branchen

Die sichere & einfache. Online Archivlösung. für alle Branchen Die sichere & einfache Online Archivlösung für alle Branchen Nutzen Sie Ihre Chance! Reduzieren Sie Kosten & optimieren Sie Ihre Abläufe SICHER Ihre Daten sind in unserem sicheren Rechenzentrum langfristig

Mehr

Vodafone Cloud. Einfach A1. A1.net/cloud

Vodafone Cloud. Einfach A1. A1.net/cloud Einfach A1. A1.net/cloud Ihr sicherer Online-Speicher für Ihre wichtigsten Daten auf Handy und PC Die Vodafone Cloud ist Ihr sicherer Online-Speicher für Ihre Bilder, Videos, Musik und andere Daten. Der

Mehr

IT SERVICE MANAGEMENT IN DEUTSCHLAND 2014

IT SERVICE MANAGEMENT IN DEUTSCHLAND 2014 Fallstudie: Matrix42 IDC Multi-Client-Projekt IT SERVICE MANAGEMENT IN DEUTSCHLAND 2014 it Service management im Spannungsfeld von Cloud Computing und Enterprise mobility matrix42 Fallstudie: Dr. Schneider

Mehr

E-Mail-Archivierung für Microsoft Outlook und Exchange Server

E-Mail-Archivierung für Microsoft Outlook und Exchange Server windream Exchange E-Mail-Archivierung für Microsoft Outlook und Exchange Server 2 E-Mail-Archivierung für Microsoft Outlook und Exchange Server Das ständig wachsende Volumen elektronischer Mitteilungen

Mehr

CAFM als SaaS - Lösung

CAFM als SaaS - Lösung CAFM als SaaS - Lösung cafm (24) - Deutschlands erste Plattform für herstellerneutrales CAFM-Hosting Inhaltsübersicht Inhaltsübersicht... 1 Die eigene CAFM-Software in der Cloud... 2 Vorteile... 3 Wirtschaftliche

Mehr

BvLArchivio. Neue Plug-ins für Microsoft Outlook

BvLArchivio. Neue Plug-ins für Microsoft Outlook Neue Plug-ins für Microsoft Outlook DIGITALES ARCHIVIEREN 0101011100010101111000000100010100010101000101010000001111010101111101010111101010111 010101110001010111100000010001010001010100010101000000111101010

Mehr

1 Dokumentenmanagement

1 Dokumentenmanagement 1 Dokumentenmanagement Das Dokumentenmanagement des GV Büro-System ist ein äußerst leistungsfähiges und mächtiges Tool. Es ist in der Lage, nahezu sämtliche Arten von Dokumenten auf einfache Art und Weise

Mehr

Vorteile beim Einsatz eines Freiberuflers

Vorteile beim Einsatz eines Freiberuflers Vorteile beim Einsatz eines Freiberuflers aktuell Fachkräftemangel, daher oft keine Idealbesetzung i.d.r. schnellere Erledigung bzw. Abwicklung der Aufgabenstellungen schnelle Anpassung an sich verändernde

Mehr

Kanzleimarketing. KanzleiMarketing. Regionale Veranstaltungen. Leipzig 10.07.2014 Mannheim 17.07.2014 München 24.07.2014 Hamburg 28.08.

Kanzleimarketing. KanzleiMarketing. Regionale Veranstaltungen. Leipzig 10.07.2014 Mannheim 17.07.2014 München 24.07.2014 Hamburg 28.08. Regionale Veranstaltungen KanzleiMarketing Leipzig 10.07.2014 Mannheim 17.07.2014 München 24.07.2014 Hamburg 28.08.2014 Die Zukunft der Finanzbuchhaltung in der Steuerkanzlei. Teilnahme kostenlos Wir können

Mehr

DATEV Unternehmen online

DATEV Unternehmen online DATEV Unternehmen online Leistungsbeschreibung Eine Information des steuerlichen Beraters Stand 02 12 DATEV Unternehmen online Online-Erfassung und -Auskunft DATEV Unternehmen online bietet Ihnen eine

Mehr

Steigern Sie Ihren Erfolg mit Agenda. Oder: Warum Profi-Buchhalter auf die Agenda-Lösung setzen

Steigern Sie Ihren Erfolg mit Agenda. Oder: Warum Profi-Buchhalter auf die Agenda-Lösung setzen Steigern Sie Ihren Erfolg mit Agenda Oder: Warum Profi-Buchhalter auf die Agenda-Lösung setzen Sabine Eisenmann Produktmarketing Managerin September 2013 Ihre Referentin Sabine Eisenmann Gelernte Steuerfachgehilfin

Mehr

Inhalt: Steuererklärung für die Jahre 2002,2003,2004. hier: elektronisches Verfahren mittels ELSTER (ELektronische STeuerERklärung)

Inhalt: Steuererklärung für die Jahre 2002,2003,2004. hier: elektronisches Verfahren mittels ELSTER (ELektronische STeuerERklärung) PERSONALBLATT Freie Universität Berlin Nummer 4/2005 04.03 2005 Inhalt: Steuererklärung für die Jahre 2002,2003,2004 hier: elektronisches Verfahren mittels ELSTER (ELektronische STeuerERklärung) Herausgeber:

Mehr

Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung

Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung Dank unserer proaktiven Beratung und Schnittstellen zu allen unternehmensrelevanten Rechtsgebieten sind Sie mit BSKP immer einen Zug voraus Standard für Steuerberatung

Mehr

rechnungsmanager for ELO Die Lösung für Ihre Eingangsrechnungen

rechnungsmanager for ELO Die Lösung für Ihre Eingangsrechnungen rechnungsmanager for ELO rechnungsmanager for ELO Schnell, einfach, nachvollziehbar Eingangsrechnungen zu managen, bedeutet meist viel Arbeit und Zeit. Mit dem rechnungsmanager for ELO steht jetzt eine

Mehr

pro.s.app archivelink Die smart integrierte Informationsplattform im SAP-Umfeld

pro.s.app archivelink Die smart integrierte Informationsplattform im SAP-Umfeld Die smart integrierte Informationsplattform im SAP-Umfeld d.link for archivelink ist die von der SAP AG zertifizierte ArchiveLink-Schnittstelle der d.velop AG. Die Kommunikation zwischen d.3 und SAP erfolgt

Mehr

Doku Pro Dokumenten & Informationsmanagement

Doku Pro Dokumenten & Informationsmanagement Doku Pro Dokumenten & Informationsmanagement Ziel dieses Systems ist es, Informationen rund um Geschäftsfälle, Kunden und Lieferanten schnell zur Verfügung zu haben bzw. die Papierflut in Ihrem Büro zu

Mehr

A1 Cloud: Ihre IT immer verfügbar, sicher, aktuell.

A1 Cloud: Ihre IT immer verfügbar, sicher, aktuell. A1 Cloud: Ihre IT immer verfügbar, sicher, aktuell. Einfach A1. ist Österreichs führendes Kommunikationsunternehmen und bietet Festnetz, Mobiltelefonie, Internet und Fernsehen aus einer Hand. Basis sind

Mehr

Smart Connect ProductInfo 1

Smart Connect ProductInfo 1 Smart Connect ProductInfo DocuWare in Fremdanwendungen leicht integrieren Mit Smart Connect verbinden Sie beliebige Programme mit dem DocuWare-Dokumentenpool ohne Programmieraufwand. Auf Knopfdruck rufen

Mehr

Sven Launspach, Geschäfstführer. Scopevisio Abrechnung & Finanzen Abbildung dezentraler Geschäftsstrukturen in der Cloud

Sven Launspach, Geschäfstführer. Scopevisio Abrechnung & Finanzen Abbildung dezentraler Geschäftsstrukturen in der Cloud Sven Launspach, Geschäfstführer Scopevisio Abrechnung & Finanzen Abbildung dezentraler Geschäftsstrukturen in der Cloud Silvia Bürmann, Geschäftsführerin Scopevisio Sales & Consulting GmbH Scopevisio Sales&

Mehr