IT-Akademie Kursangebote 2014

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "IT-Akademie Kursangebote 2014"

Transkript

1 Kursangebote 2014

2

3 Herausgeber Herausgeber Kommunal-Akademie Rheinland-Pfalz e.v. Rheinallee Boppard Ihre Ansprechpartnerin: Antje Kirsch Telefon ( ) Telefax ( ) Com training and services Mainz/ Wiesbaden AWMa GmbH & Co KG Binger Straße Mainz Ihr Ansprechpartner: Marco Zimmermann Telefon ( ) Telefax ( )

4

5 Organisatorisches Organisatorisches Veranstalter Veranstalter der Seminare sind die Kommunal-Akademie Rheinland- Pfalz e.v., und Com training and services Mainz/ Wiesbaden AWMa GmbH & Co KG, Teilnehmerinnen/Teilnehmer Das Seminarangebot richtet sich insbesondere an Systemverantwortliche, Netzwerkadministrator/innen, Supportspezialist/innen, IT-Leiter/innen, Systemadministrator/innen sowie Anwender/innen aus den Kommunalverwaltungen in Rheinland-Pfalz. Nur für die Mitglieder der Kommunal- Akademie Rheinland-Pfalz gilt die ermäßigte Seminargebühr. Für alle anderen Interessentinnen und Interessenten gilt die Seminargebühr für Nicht-Mitglieder. Anmeldung Für die Seminaranmeldung steht im Internet ein Online-Formular zur Verfügung (weitere Information: Seminarangebot Hinweise zur Anmeldung). Für die schriftliche Anmeldung verwenden Sie bitte den Vordruck auf Seite 221. Die Anmeldung ist verbindlich. Damit wir die notwendigen Vorbereitungen treffen können, bitten wir Sie, sich möglichst bis zum im jeweiligen Seminar ausgewiesenen anzumelden. Die Anmeldungen berücksichtigen wir nach dem zeitlichen Eingang. Die wegen Überbuchung nicht berücksichtigten Anmeldungen werden in eine Warteliste aufgenommen. Wird ein Seminarplatz frei, werden Sie von Ihrer Seminarbetreuerin in der Reihenfolge der Warteliste informiert. Bei entsprechender Nachfrage bemühen wir uns, Zusatztermine anzubieten. Hierüber werden Sie zeitnah informiert. Teilnahmebestätigung/Seminarteilnahme Die Teilnahmebestätigung geht Ihnen mit der Einladung zu dem Seminar nach dem im jeweiligen Seminar ausgewiesenen zu. Sofern Sie von Ihrer Verwaltung zu dem Seminar angemeldet worden sind, geht die Teilnahmebestätigung mit der Ein ladung Ihrer Verwaltung und Ihnen in Kopie per (soweit uns Ihre -Adresse vorliegt) zu. Sollte die für ein Seminar vorgesehene Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, können wir das Seminar leider nicht durchführen. Hierüber werden Sie ggf. ebenfalls zeitnah informiert. 3

6 Organisatorisches Abmeldung Bitte melden Sie sich ausschließlich schriftlich ab. Bei Abmeldung vor Zugang der Teilnahmebestätigung werden keine Seminargebühren in Rechnung gestellt. Bei Seminaren, die in Zusammenarbeit mit Com training and services Mainz/Wiesbaden AWMa GmbH & Co KG durchgeführt werden, müssen wir bei Abmeldung nach Zugang der Teilnahmebestätigung leider die volle Seminargebühr berechnen. Es besteht die Möglichkeit, bis einschließlich sechs Monate nach dem ursprünglichen oder stornierten Seminartermin am nächsten lauffähigen Termin zum gleichen Seminarthema kostenfrei teilzunehmen. Ein Anspruch über die Frist hinaus oder auf Durchführung eines nicht wirtschaftlichen Folgetermins besteht nicht. WICHTIG: Bitte weisen Sie bei Ihrer erneuten Online-Anmeldung im Textfeld Weitere Anmerkungen darauf hin, dass Sie von dem o. g. Angebot Gebrauch machen, da sonst eine kostenfreie Teilnahme nicht gewährleistet werden kann. Bei den anderen IT-Seminaren wird bei Abmeldung nach Zugang der Teilnahmebestätigung aber vor Beginn des Seminars die halbe Seminargebühr berechnet. Erfolgt bei diesen Seminaren eine Abmeldung nach Seminarbeginn oder erscheint die Teilnehmerin/der Teilnehmer nicht zum Seminar, sind die vollen Gebühren zu entrichten. Kostenanforderung Die Seminargebühr wird per Rechnung nach dem Seminar gesondert angefordert. Es gilt die aktuelle Seminargebühr, die unter mie-rlp.de ausgewiesen ist. Die Preisangaben enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Die Seminargebühr kann per Bankeinzug abgebucht werden, wenn eine Einzugsermächtigung abgegeben wurde. Für Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die im Internet angemeldet werden, ermäßigt sich die Seminargebühr um 2 %, wenn eine Bankeinzugsermächtigung erteilt wurde. Die Entgelte für Übernachtung, Abendessen und Frühstück werden bei mehrtägigen Seminaren i. d. R. von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern in der Tagungsstätte beglichen. 4 Unterbringung Bei mehrtägigen Seminaren in Boppard oder Mainz bitten wir Sie, Ihre Übernachtung bei Bedarf in Eigenregie zu organisieren. Hinweise auf Übernachtungsmöglichkeiten können auf unserer Homepage mie-rlp.de unter Tagungshäuser abgerufen werden. Seminarteilnehmer/ innen der Kommunal-Akademie können im InterCityHotel Mainz ein Zimmer zu Sonderpreisen buchen (ausgenommen Messezeiten). Sie erhalten mit der Seminareinladung den Buchungscode für Ihre Zimmerreservierung. Reservierte Zimmer werden vom InterCityHotel bis Uhr gehalten. Eine Anreise nach Uhr muss dem Hotel vorab mitgeteilt werden. Bei Einzelreservierungen ist eine kostenfreie Stornierung bis Uhr am vorgesehenen Ankunftstag möglich. Danach werden 90 % des vertraglich vereinbarten Preises für Übernachtungen mit oder ohne Frühstück in Rechnung gestellt.

7 Organisatorisches Parkmöglichkeiten Informationen über Parkmöglichkeiten in der Nähe der Tagungsstätte sowie Anfahrtbeschreibungen finden Sie auf unserer Homepage unter Tagungshäuser. WLAN-Nutzung In den Tagungsstätten können Sie WLAN kostenfrei nutzen. Zugangsdaten erhalten Sie am Empfang. Seminarzeiten Seminarzeiten mehrtägiger Seminare bei Com training and services in Mainz sind an allen Seminartagen von 9.00 Uhr bis Uhr. Andere mehrtägige Seminare beginnen und enden wie folgt: Erster Tag: Uhr bis Uhr Übrige Tage: Uhr bis Uhr Letzter Tag: Uhr bis Uhr. Davon abweichend können die Seminarzeiten von der Referentin / vom Referenten in Abstimmung mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern individuell festgelegt werden. Datenschutz Ihre für die Seminarorganisation und -durchführung notwendigen persönlichen Daten werden elektronisch verarbeitet und nur für diese Zwecke und nur so lange erforderlich vorgehalten. Fortbildungszertifikat Unmittelbar nach dem Seminar erhalten Sie ein Fortbildungszertifikat (außer bei Vor-Ort-Seminaren). Sie können das Zertifikat zu Ihrer Personalakte geben. Das Fortbildungszertifikat dient auch als Nachweis im Rahmen einer Fortbildungsqualifizierung. Teilnehmerinnen/Teilnehmer mit Behinderung oder Mobilitätsbeeinträchtigung Die Tagungsräume von Com training & services Mainz/Wiesbaden sind leider nicht barrierefrei erreichbar. Unsere anderen Tagungsstätten sind in der Regel behindertengerecht ausgestattet. Wenn Sie hierzu Fragen oder ein bestimmtes Anliegen haben, berät Sie Ihre Seminarbetreuerin gerne. Vor-Ort-Seminare/Inhouse-Seminare Einzelne Seminare führen wir für Sie gerne auch vor Ort durch. Hinsichtlich der Themen, inhaltlichen Schwerpunkten und der zeitlichen Abläufe richten wir uns nach Ihren Wünschen. Die Organisation des Seminars vor Ort obliegt Ihnen. Bitte sprechen Sie uns an. Neue Seminarangebote Weitere aktuelle Seminarangebote finden Sie auf unserer Homepage unter Neu im Programm und Akademie Aktuell. 5

8

9 Veranstaltungsübersicht Veranstaltungsübersicht Datenschutz für Administratorinnen und Administratoren Sicherer Einsatz der Informationstechnik BSI-IT-Grundschutz IT-Recht in der öffentlichen Verwaltung IT Landschaften sicher, modern, wirtschaftlich Aus zwei mach eins Reorganisation und Migration von IT-Systemlandschaften anlässlich von Gemeindefusionen Cloud Computing IT-Dienste aus der Wolke Fluch oder Segen? Das Mobile Internet Einsatzmöglichkeiten in der öffentlichen Verwaltung ipad-starter-seminar Das Büro in der Aktentasche Facebook, Twitter, iphone, Blog moderne Kommunikationsmittel sinnvoll nutzen Qualifizierungslehrgang Soziale Netzwerke Baustein 3: Praktische Übungen Qualifizierungslehrgang Soziale Netzwerke Baustein 4: Organisatorische Regelungen Qualifizierungslehrgang Soziale Netzwerke Baustein 5: Rechtliche Aspekte Qualifizierungslehrgang Soziale Netzwerke Vor-Ort-Seminar Das neue kosdirekt kennenlernen und effizient für die tägliche Arbeit nutzen Ausbildung zum kosdirekt-administrator/ zur kosdirekt-administratorin Das egovernment-gesetz Herausforderung für die egovernmentstrategie vor Ort Microsoft Outlook Grundlagenkurs Microsoft Word Grundlagenkurs Microsoft Excel Grundlagenkurs Microsoft PowerPoint Grundlagenkurs Microsoft Project Grundlagenkurs 40 7

10 Veranstaltungsübersicht Benutzeradministration unter Windows Server 2008 R Migration Windows Server 2003 nach Windows Server 2008 R Administrator-Grundkurs Exchange Server Grundlagen der Netzwerktechnik Grundlagen der Netzwerktechnik Active Directory verstehen und gestalten Textgestaltung von Internetseiten in der Verwaltung Urheberrecht in der öffentlichen Verwaltung sicherer Umgang mit geistigem Eigentum Moderne und rechtssichere Gestaltung von Amtsblatt, Homepage und Druckerzeugnissen Office 2010/2013 Update von Office 2003 für Anwender Office 2010/2013 Update von Office 2003 für PowerUser Windows 8 und Office 2013 Quickupdate Windows 8/8.1 für Anwender Zeitmanagement mit Outlook Outlook Aufbau Business Mailings unter Office Serienbriefe Formatvorlagen und Dokumentationen mit Word Layout und Formulare mit Word Vom Diagramm zur Aussage unter Office Makros und Automatisierung unter Office VBA Grundlagen mit produktübergreifendem Programmieren unter Office Project Aufbau PRINCE2 Foundation PRINCE2 -Practitioner Scrum Grundlagen ITIL Foundation So werten Sie Ihre Datenbestände professionell aus! Statistik mit Excel Listen und Datenanalysen unter Excel Excel Business Intelligence und PowerPivot Excel Fortgeschritten Funktionen und Formulare Excel VBA Forms, Klassen und Objekte 88

11 Veranstaltungsübersicht PowerPoint meisterhaft, mit Animationen und Interaktion Workshop: Grafisches Gestalten unter Office 2010/ Visio AutoCAD Grundlagen AutoCAD Aufbau AutoCAD 3D Grundlagen AutoCAD LT Grundlagen Adobe Acrobat Adobe Illustrator Grundlagen Adobe Illustrator Aufbau Adobe Photoshop Grundlagen Adobe Photoshop Aufbau Adobe InDesign Grundlagen Adobe InDesign Aufbau Adobe Dreamweaver Grundlagen Adobe Dreamweaver Aufbau Adobe Flash Grundlagen Adobe Flash Aufbau Web-Design Grundlagen Barrierefreies Webdesign HTML und CSS Grundlagen DHTML Grundlagen XML der Einstieg in den Web-Standard JavaScript Grundlagen PHP Grundlagen PHP Aufbau TYPO3 Kompakt Administration von Websites Access Datenbankentwicklung Grundlagen Access Datenbankentwicklung Aufbau Access VBA Programmierung MySQL für die Datenbankabfrage MySQL-Administration Oracle Database 11 g: Einstieg in die Oracle Administration 143 9

12 Veranstaltungsübersicht Oracle Database 11 g: Umfassende Einführung in SQL Developing Microsoft SQL Server 2012 Databases SQL 2012 Administering Microsoft SQL Server 2012 Databases (MOC 10775) Windows 7 Installation und Konfiguration von Windows 7 (MOC 6292) Windows 7 Troubleshooting and Supporting Windows 7 in the Enterprise (MOC 6293) Windows 8 Verwalten und Warten von Windows 8 (MOC 21688) Windows 8 Windows 8 Installation und Konfiguration (MOC 21687) Windows Server 2008R2 Installation, Konfiguration und Verwaltung Windows Server 2012 Aktualisieren Sie Ihre Fähigkeiten auf MCSA Windows Server 2012 (MOC 21417) Microsoft Windows Server 2012 Installation, Konfiguration, Verwaltung & Wartung Active Directory unter Windows Server Exchange Server 2010 Konfigurieren, Verwalten und Problembehandlung mit Microsoft Exchange Server 2010 (MOC 10135A) Core Solutions of Microsoft Exchange Server 2013 (MOC 20341) Core Solutions of Microsoft Lync Server 2013 (MOC 20336) Core Solutions of Microsoft SharePoint Server 2013 (MOC 20331) Configuring and Administering Hyper-V in Windows Server 2012 (MOC 55021) Aktualisieren Sie Ihre Fähigkeiten auf MCSA Windows 8 (MOC 21689) Automating Administration with Windows PowerShell 3.0 (MOC 10961) CompTIA A+ Grundlagen CompTIA Network Entwerfen und Bereitstellen von Microsoft SharePoint 2010 (MOC 10231) Entwerfen und Entwickeln von Microsoft SharePoint Server 2010 Anwendungen (MOC 10232) Konfigurieren und Verwalten von Microsoft SharePoint 2010 (MOC 10174) 186

13 Veranstaltungsübersicht Implementieren und Verwalten einer Microsoft Desktop Virtualisierung (MOC 10324) Implementieren und Verwalten einer Microsoft Server Virtualisierung (MOC 10215) Netzwerk und TCP/IP Grundlagen Netzwerkverwaltung mit Gruppenrichtlinien unter Windows Server Migrating to IPv Linux Grundlagen Linux Administration Linux Administration Linux als Mailserver Linux als Web- und FTP-Server Linux Netzwerkadministration Linux Infrastrukturdienste Linux LDAP und OpenLDAP SAMBA (Certified) Penetration Testing Specialist VMware vsphere 5.5: Install, Configure and Manage IT-Sicherheit: Hacking für Administratoren Grundlagen und Praxis Cisco Router und Switches Kompaktkurs: Umstieg auf MS Office 2013 Vor-Ort-Seminar 216 Individuelle IT-Kursangebote/Inhouse-Seminare 219 Seminaranmeldung

14

15 13

16 3.1.8 Datenschutz für Administratorinnen und Administratoren Anforderungen von Administration und Datenschutz in Einklang IT-Administratorinnen und -Administratoren, Systemplanerinnen und -planer sowie IT-Leiterinnen und -Leiter Administratorinnen/Administratoren haben eine besondere Verantwortung sie arbeiten mit großen Datenmengen und oftmals mit personenbezogenen Daten. Rechtliche Vorschriften sind zu beachten ebenso wie die Datenschutz-Richtlinien der Verwaltung bzw. des Unternehmens, sichere IT-Strukturen müssen bereitgestellt und überwacht werden. Um hier eine sichere Basis für sich und den Arbeitgeber bzw. die Verwaltung aufzubauen, ist ein fundiertes Fachwissen erforderlich. Im Seminar lernen Sie, gemeinsame Anforderungen aus IT und Datenschutz zu erkennen, zu formulieren und umzusetzen. Einführung in das Datenschutzrecht Welche Rechtsvorschriften sind für die Administration von Netzwerken zu beachten? Vergleich zu Sicherheitskonzepten in der IT Zugangskonzepte Benutzerrechte Datensicherung Datensicherheit Technisch-organisatorische Maßnahmen Datenmanagement Benutzermanagement Sicherer Umgang bei der Datenübermittlung -Verkehr Einsatz von Softwarepaketen Anforderungen und Auswahl Umsetzung zentraler Vorgaben Risikomanagement Patchmanagement Bewerten von Themen aus der Praxis Vortrag, Workshop, Diskussionsrunde Marcel Kösling >> 14

17 Uhr Uhr Termin, Ort , Boppard Hinweis Gebühr Teilnehmerzahl 16 Es sind keine Vorkenntnisse notwendig. Fragen aus der eigenen Praxis sind erwünscht Auf Wunsch auch als Inhouse-Seminar möglich. Mitglieder Kommunal-Akademie und Landesverwaltung RP: 139,22 Sonstige: 178,12 1 Monat vor Seminarbeginn 15

18 3.1.9 Sicherer Einsatz der Informationstechnik Praktische Durchführung von Schutzbedarfsanalysen und Erstellen von Sicherheitskonzepten auf der Basis der IT-Grundschutzkataloge des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik Datenschutzbeauftragte, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die mit der Steuerung des IT-Einsatzes betraut sind Übersicht über die Struktur und die Bausteine der BSI IT-Grundschutzkataloge Kenntnis der Vorgehensweise zur Durchführung einer Schutzbedarfsanalyse und der Erstellung eines Sicherheitskonzepts IT-Sicherheitsziele und -dienste Komponenten eines IT-Grundschutzes Umsetzung der technisch-organisatorischen Maßnahmen des Datenschutzes aus 9 LDSG auf die Anforderungen der BSI IT-Grundschutzkataloge Praktische Durchführung von Schutzbedarfsanalysen Erstellung von Sicherheitskonzepten Unter Berücksichtigung der Erkenntnisse aus der Kontrollund Beratungstätigkeit des Landesbeauftragten für den Datenschutz werden anhand eines praktischen Beispiels die Durchführung einer Schutzbedarfsanalyse und das Erstellen eines Sicherheitskonzepts dargestellt Vortrag, Diskussion, Gruppenarbeit Volker Schardong 9.30 Uhr Uhr Termin, Ort , Boppard Gebühr Teilnehmerzahl 16 Mitglieder Kommunal-Akademie und Landesverwaltung RP: 139,22 Sonstige: 178,12 1 Monat vor Seminarbeginn 16

19 BSI-IT-Grundschutz Methoden, Ziele und Vorgehensweise von ISO auf der Basis von IT-Grundschutz Amtsleiterinnen und -leiter, Referats-, Prozess- und IT-Verantwortliche Kennen von Absichten, Ideen und Zielen rund um Informationssicherheit Umfassender Überblick über die Grundschutzvorgehensweise Einsatz von notwendigen Ressourcen abschätzen können Einführung in die Thematik Motivation für und Ziele von Informationssicherheit Überblick über rechtliche Rahmenbedingungen Überblick über Sicherheitsstandards Abgrenzung ISO/IEC 27001, ISO auf der Basis von IT-Grundschutz, Datenschutz ISO auf der Basis von IT-Grundschutz Aufbau Inhalt, Anforderungen der BSI-Standards und Grundschutzkataloge IT-Grundschutzvorgehensweise Informationsverbund Strukturanalyse Schutzbedarf Modellierung Basissicherheits-Check Ergänzende Sicherheits-, Risikoanalyse Umsetzungsplan Kontinuierliche Verbesserung Dokumentation und Aufzeichnungen Tools und Hilfsmittel: Überblick, Ziele, Einsatzgebiet Audit, Testat, Zertifikat Vortrag, kurze praktische Übungen, Diskussion von Fallbeispielen und Fragen Ingrid Dubois 9.30 Uhr Uhr Termin, Ort , Boppard Gebühr Teilnehmerzahl 16 Mitglieder Kommunal-Akademie und Landesverwaltung RP: 189,22 Sonstige: 228,12 1 Monat vor Seminarbeginn 17

20 IT-Recht in der öffentlichen Verwaltung N. N. Bürgermeisterinnen und Bürgermeister, Büroleiterinnen und Büroleiter, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der öffentlichen Verwaltung, Aufzeigen von Rechtsfragen beim Betrieb von Informationstechnik und Vorstellung von Lösungsansätzen aus der Praxis Kommunale Internetauftritte Domainstreitigkeiten Werbung auf kommunalen Portalen etc. Nutzung Internet und am Arbeitsplatz Zugangseröffnung nach 3a VwVfG Private Mitnutzung Umgang mit SPAM-Mails und Betrieb von Filtern Betrieb von Content-Filtern etc. Elektronische Aktenführung/DMS Gesetzliche Anforderungen an elektronische Aktenführung Verwendung elektronischer Signaturen etc. Haftungsfragen beim IT-Betrieb Vortrag und Diskussion von Lösungsansätzen 9.30 Uhr Uhr Termin, Ort , Boppard Gebühr Teilnehmerzahl 15 Mitglieder Kommunal-Akademie und Landesverwaltung RP: 139,22 Sonstige: 178,12 1 Monat vor Seminarbeginn 18

21 IT Landschaften sicher, modern, wirtschaftlich Neuerungen in IT-Konzepten nutzen, Analyse der vorhandenen IT-Strukturen und deren Reorganisation Bürgermeisterinnen und Bürgermeister, Büroleiterinnen und -leiter, EDV-Leiterinnen und -Leiter, die solche Projekte gutheißen oder anstoßen müssen (IT-Kenntnisse sind nicht erforderlich) Wieder stehen neue Versionen der gängigen IT-Programme an, viele IT-Systeme sind überaltert und alte IT-Konzepte sind längst hinfällig. Vor diesem Hintergrund soll es Ziel dieses Seminares sein, moderne IT-Konzepte kennenzulernen, einen Überblick über verschiedene Herangehensweisen zu erlangen und häufige Fehler bei der Investitions- und Projektplanung vermeiden zu können. Neue Programmversionen (Windows 8, Server 2012, Office 201x) Wann lohnt der Umstieg? Was ist und bringt Virtualisierung? Was ist Hochverfügbarkeit und brauchen wir das? Thin- vs. Fat-Clients Dick gegen dünn? Cloud Computing Besser macht s die Wolke? Inhouse vs. Outsourcing Wann lohnt sich was? Datenschutzbeauftragter bestellt! Und was dann? Kann eine EDV-Abteilung wirtschaftlich sein? Anbindung von Telearbeitsplätzen Überlegungen zur Hardwarebeschaffung und deren Wechselzyklen Ansätze zur Analyse gängiger EDV-Probleme Häufige Engpässe bei Ressourcen und Infrastruktur Bewertung einer IT-Landschaft Vortrag, Diskussion, Gruppenarbeit Marcel Kösling 9.30 Uhr Uhr Termin, Ort , Boppard Hinweis Gebühr Teilnehmerzahl 12 Es sind keine IT-Kenntnisse notwendig! Mitglieder Kommunal-Akademie und Landesverwaltung RP: 139,22 Sonstige: 178,12 1 Monat vor Seminarbeginn 19

22 Aus zwei mach eins Reorganisation und Migration von IT-Systemlandschaften anlässlich von Gemeindefusionen Herangehensweise, Möglichkeiten und Notwendigkeiten im Rahmen von IT-Projekten Seminarreihe Kommunal- und Verwaltungsreform in Rheinland-Pfalz: Fusionen per Gesetz Fusionsverantwortliche, EDV-Administratorinnen und -Administratoren, Projektleiterinnen und -leiter Lösungsansätze zur erfolgreichen Migration von bestehenden IT-Systemen unter Berücksichtigung personeller Ressourcen und funktionaler Anforderungen Bestandsanalyse Netzwerkinfrastruktur Kosten-/Nutzenanalyse der Systeme unter Berücksichtigung neuer IT-Techniken (Virtualisierung, Telearbeit, Einbindung neuer Medien wie z. B. iphone, ipad, Green-IT) Projektablaufpläne unter Berücksichtigung interner Organisationsstrukturen Beurteilung der vorhandenen Hardware Einsatz von Software/Lizenzen Anbindung der IT-Systeme in Außenstellen Datenschutz/Datensicherheit Geführter Workshop mit PowerPoint-Vortrag und Diskussion Marcel Kösling 9.30 Uhr Uhr Termin, Ort , Boppard Gebühr Teilnehmerzahl 10 Mitglieder Kommunal-Akademie und Landesverwaltung RP: 139,22 Sonstige: 178,12 1 Monat vor Seminarbeginn 20

23 Cloud Computing IT-Dienste aus der Wolke Fluch oder Segen? Grundlagen, Chancen und Probleme bei der Nutzung von externen IT-Infrastruktur-Diensten Entscheiderinnen/Entscheider im IT-Bereich, Administratorinnen/ Administratoren Cloud Computing ist derzeit in aller Munde. Viele IT-Dienstleister gehen derzeit mit dem Begriff auf Kundenfang und selbst Branchen-Riesen wie Microsoft oder HP verändern ihr Kerngeschäft und bieten zukünftig verstärkt Cloud-Dienste an. Nur, was bedeutet Cloud = Wolke im Bereich der Verwaltungs-IT? Alles nur ein Marketing-Gag? In diesem Kurs erhalten Sie das Wissen, um bei der Vorabauswahl von Verfahren unter Berücksichtigung wirtschaftlicher Interessen und Einhaltung gesetzlicher Vorschriften (wie z. B. Datenschutz) mitreden und über mögliche Einsatzgebiete fundiert entscheiden können. Cloud Computing Was ist das? Muss man unter allen Umständen in die Cloud? Bin ich schon drin? Nutzen und Möglichkeiten von Cloud-Diensten Gefahren in der Wolke? Gesetzliche Grundlagen Vortrag, Workshop, Diskussionsrunde Marcel Kösling 9.30 Uhr Uhr Termin, Ort , Boppard Hinweis Gebühr Teilnehmerzahl 16 Auf Wunsch auch als Inhouse-Seminar möglich. Mitglieder Kommunal-Akademie und Landesverwaltung RP: 139,22 Sonstige: 178,12 1 Monat vor Seminarbeginn 21

24 Das Mobile Internet Einsatzmöglichkeiten in der öffentlichen Verwaltung Bürgermeisterinnen und Bürgermeister, Entscheidungsträgerinnen und -träger in Verwaltungen, Politikerinnen und Politiker Mobiles Internet bedeutet die Möglichkeit, das Internet oder Teile davon auf einem Mobilfunkgerät zugänglich zu machen. Dadurch ergeben sich ganz neue Möglichkeiten, die gerade von der jüngeren Generation gerne genutzt werden. Auch Kommunalverwaltungen sollten für diese neuen Funktionsmöglichkeiten offen sein und Möglichkeiten des Einsatzes im eigenen Haus oder für die Interaktion mit Bürgerinnen und Bürgern kennenlernen. Im Seminar wird ein Überblick über den strategischen Einsatz des mobilen Internets vermittelt. Die Nutzungsmöglichkeiten und Funktionen werden unter Beachtung der Facetten Technik, Organisation und Kosten dargestellt. Mobiles Internet: Überblick Nutzungsmöglichkeiten: Bezahlen, unterschreiben, Möglichkeiten per Apps Apps: Überblick, Funktionen, welche Apps sind sinnvoll? Risiken: Datenschutz, Kosten Chancen: Immer up to date? Vernetzte Welt Entwicklungen: Wohin geht die Entwicklung? Was wird zukünftig noch möglich sein? Vortrag, Diskussion Frank Täffner 9.30 Uhr Uhr Termin, Ort , Mayen Gebühr Teilnehmerzahl 20 Mitglieder Kommunal-Akademie und Landesverwaltung RP: 139,22 Sonstige: 178,12 1 Monat vor Seminarbeginn 22

25 ipad-starter-seminar Das Büro in der Aktentasche Fit im Umgang mit dem ipad in nur einem Tag (inkl. ipad 4. Generation im Seminarpreis 1 enthalten oder mit Leih-iPad) Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich ein ipad anschaffen möchten und Unterstützung bei der Ersteinrichtung und der grundlegenden Bedienung eines ipads suchen. Sie haben sich entschieden oder haben vor, ein ipad anzuschaffen wir bieten Ihnen das Komplettpaket für den Einstieg! In diesem Seminar richten Sie das ipad mithilfe des Kursleiters individuell ein. Sie lernen Bedienung und Möglichkeiten des ipads kennen, werden in Vor- und Nachteile der angebotenen Anwendungen (Apps) eingeführt und bekommen viele Tipps und Hinweise zur effektiven Arbeit mit dem ipad. Ihr Vorteil: Sie können sofort loslegen, bekommen Hilfe wenn es Probleme gibt, erhalten Antwort auf alle Fragen und sparen viel Zeit. Nach diesem Seminartag ist das neue ipad fertig eingerichtet und Sie können sofort produktiv damit arbeiten. Einrichten des ipad 4 mithilfe Ihres Kursleiters Grundlegende Bedienung und Funktionsumfang der mitgelieferten ipad-programme (Apps) kennenlernen Sie lernen die Apps kennen, die auf jedem ipad installiert sein sollten und wie Sie damit am besten arbeiten Übungen, Tipps, Antwort auf Fragen Vortrag, Workshop, praktische Übungen am ipad Sascha Frieß >> 23

26 Uhr Uhr Termin, Ort , Boppard Hinweis Gebühr Teilnehmerzahl 12 Bitte mitbringen: Ihre Zugangsdaten zu einem privaten -Postfach (z. B. t-online, gmx, freenet, web.de). Im Seminarpreis 1 (808,22 für Mitglieder / 999,12 für Nicht- Mitglieder) ist ein ipad 4. Generation (16 GB Wi-Fi + Cellular, d. h. Internetverbindungen sind via WLan und Mobilfunk-Netzwerken möglich) enthalten. Das ipad wird Ihnen bei Seminarbeginn ausgehändigt. Bei Seminarpeis 2 (220,87 für Mitglieder / 283,87 für Nicht- Mitglieder) stellen wir Ihnen das ipad für das Seminar leihweise zur Verfügung. WICHTIG: Bitte geben Sie bei der Anmeldung unter Bemerkungen an, ob Sie ein Leih-iPad wünschen. Wenn Sie ein eigenes ipad erwerben möchten, geben Sie bitte Ihr gewünschtes Modell an: ipad 4 16 GB (im Seminarpreis 1 enthalten) ipad 4 32 GB (Mehrpreis: 100 ) ipad 4 64 GB (Mehrpreis: 200 ) ipad GB (Mehrpreis 300 ) Bitte auch die gewünschte Farbe angeben (schwarz oder weiß)! Mitglieder Kommunal-Akademie und Landesverwaltung RP: 808,22 Sonstige: 999,12 Im Seminarpreis ist ein ipad 4 (16 GB) enthalten (siehe Hinweis) 1 Monat vor Seminarbeginn 24

27 Facebook, Twitter, iphone, Blog moderne Kommunikationsmittel sinnvoll nutzen Potenziale neuer Technologien für öffentliche Verwaltung und Kommunalpolitik Bürgermeisterinnen und Bürgermeister, Ratsmitglieder, politische Entscheiderinnen und Entscheider, Administratorinnen und Administratoren Soziale Netzwerke (Facebook, Twitter, Xing u. a.) und Dienste (Forum, Chat, Blog u. a.) im Internet kennen und nutzen lernen Einsatz moderner Technik (iphone, ipad u. a.) beurteilen und beherrschen Welche sozialen Netzwerke und Dienste gibt es und was ist ihr jeweiliger Nutzen? Bloggen, chatten, posten: Was ist das und braucht man das? Wie steige ich ein? Was ist bei der Anwendung zu beachten? Technische Anforderungen Rechtliche Barrieren Risiken Spielregeln im Social Web Wie kann man diese Dienste für die Kommunalpolitik nutzen? Praxisbeispiele von Kommunen, die bereits aktiv am Web 2.0 teilnehmen iphone, ipad usw. sinnvolle Arbeitsmittel? Präsentation, Praxisbeispiele, Diskussion Frank Täffner 9.30 Uhr Uhr Termin, Ort , Boppard Hinweis Gebühr Teilnehmerzahl 16 Auch als Inhouse-Seminar möglich. Mitglieder Kommunal-Akademie und Landesverwaltung RP: 139,22 Sonstige: 178,12 1 Monat vor Seminarbeginn 25

28 Qualifizierungslehrgang Soziale Netzwerke Baustein 3: Praktische Übungen 5 Bausteine für den professionellen Auftritt im Social Web Bürgermeisterinnen und Bürgermeister, Politikerinnen und Politiker, Ratsmitglieder und für Social Media zuständige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwerben fundiertes Grundlagenwissen über Social Media, auf dessen Basis Entscheidungen getroffen werden können. Sie lernen, wie sie soziale Netzwerke für ihre tägliche Arbeit nutzen können. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die mit der Pflege und Bearbeitung von Social-Media- Auftritten beauftragt sind, erhalten das dafür nötige Rüstzeug. Baustein 3: Praktische Übungen Registrierung und Anpassung der individuellen Einstellungen in den Portalen Facebook, Anlegen von Freundesgruppen Anlegen einer Fanpage nach dem CI der Homepage Anlegen einer Gruppe und optimale Nutzung Anlegen einer Veranstaltung Kennenlernen von FB-Applikationen Twitter, inklusive Auswahl von min. 10 Followings (Presse) Google+, Bildung von Kreisen Contenteinstellung auf der Homepage und effektive Vernetzung im Social Media Präsentation, praktische Übungen am PC Thomas Baillivet 9.30 Uhr Uhr Termin, Ort , Boppard Hinweis Gebühr Teilnehmerzahl 12 Die Teilnehmer/innen erhalten als pdf-datei das Buch Social Media in Politik, Verwaltung und Unternehmen (in der Seminargebühr enthalten). Die Module bauen aufeinander auf, können aber auch getrennt gebucht werden. Auch als Vor-Ort-Seminar mit individueller Terminfestlegung buchbar (auch Freitag und Samstag). Mitglieder Kommunal-Akademie und Landesverwaltung RP: 199,22 Sonstige: 238,12 1 Monat vor Seminarbeginn 26

IT-Akademie Kursangebote 2015

IT-Akademie Kursangebote 2015 IT-Akademie Kursangebote 2015 Herausgeber Herausgeber Kommunal-Akademie Rheinland-Pfalz e.v. Rheinallee 55 56154 Boppard www.akademie-rlp.de Ihre Ansprechpartnerin: Antje Kirsch Telefon (0 61 31) 23 98-531

Mehr

IT-Standardseminare - Übersicht der Themen und Preiskategorien für Rahmenvertrag "Standardangebot IT-Fortbildung"

IT-Standardseminare - Übersicht der Themen und Preiskategorien für Rahmenvertrag Standardangebot IT-Fortbildung IT-Standardseminare - Übersicht der Themen und n Access Access Datenbankentwicklung Aufbau ACCESSDBF PK 9 PK 9 PK 9 Access Access Datenbankentwicklung Grundlagen ACCESSDB PK 1 PK 9 PK 9 Access Access Grundlagen

Mehr

Kursübersicht act-academy Kloten - 2. Halbjahr 2015

Kursübersicht act-academy Kloten - 2. Halbjahr 2015 Access 1 (Office 2007/2010/2013) 2 22.07.2015 09:00 23.07.2015 16:30 1100 2 09.09.2015 09:00 10.09.2015 16:30 1100 2 28.10.2015 09:00 29.10.2015 16:30 1100 2 09.12.2015 09:00 10.12.2015 16:30 1100 2 03.08.2015

Mehr

steep Lehrgangsprogramm 2015

steep Lehrgangsprogramm 2015 Seite 1 von 7 Systematik Kurs Wunstorf/ Bad Franken- Inhouse Zeit/ Bonn Hamburg Ulm Leipzig Hannover hausen/th. Kunde Tage Netzwerktechnik Preis pro Teilnehmer/in und Tag einschl. Teilnehmerunterlage in

Mehr

Microsoft Anwendersoftware

Microsoft Anwendersoftware Microsoft Anwendersoftware e gebühren* MS-Windows für Anwender 10.11.15 210 MS Word für Windows MS Word - Aufbau MS Excel MS Excel - Aufbau MS Excel Datenanalyse MS Excel PowerPivot MS-PowerPoint MS-PowerPoint

Mehr

Übersicht Schulungsangebot März bis Juli 2015. www.hsz-bw.de

Übersicht Schulungsangebot März bis Juli 2015. www.hsz-bw.de Überblick Bürokommunikation... 2 Microsoft Excel 2010 Excel für den Alltag 2 12.03.2015, HSZ Reutlingen... 2 H O C H S C H U L S E R V I C E Z E N T R U M Übersicht Schulungsangebot März bis Juli 2015

Mehr

LANtana Training An der Strusbek 64 22926 Ahrensburg Tel. 04102-2211 - 0 training@lantana.de www.lantana.de

LANtana Training An der Strusbek 64 22926 Ahrensburg Tel. 04102-2211 - 0 training@lantana.de www.lantana.de Sicherheit WatchGuard Fireware XTM 3 1.726,00 13. - 15. 10. - 12. 04. - 06. 01. - 03. Sicherheitslösungen mit Microsoft 2 794,00 02. - 03. 09. - 10. Nagios - individuelle Coachings Termine auf Anfrage

Mehr

Microsoft Anwendersoftware

Microsoft Anwendersoftware Microsoft Anwendersoftware e gebühren* MS-Windows 20.09.13 28.10.13 189 MS Word für Windows MS Word - Aufbau MS Excel MS Excel - Aufbau MS Excel Datenanalyse MS Access MS Access - Aufbau 30.09.-01.10.13

Mehr

All in One. Weiterbildung für IT-Professionals

All in One. Weiterbildung für IT-Professionals All in One Weiterbildung für IT-Professionals Wir haben die Bausteine für Ihre berufliche Zukunft Diese Broschüre ist der Schlüssel zu ihrem Erfolg als IT-Professional. Auf den folgenden Seiten finden

Mehr

Office Schulungen. Word, Excel, PowerPoint, Access

Office Schulungen. Word, Excel, PowerPoint, Access Office Schulungen Word, Excel, PowerPoint, Access Ingo Schmidt Karlsberger Str. 3 87471 Durach 0831 / 520 66 64 service@erstehilfepc.de Inhaltsverzeichnis: Word Basiskurs...3 Word Aufbaukurs...4 Word Profikurs...5

Mehr

IT-Fortbildungsprogramm

IT-Fortbildungsprogramm IT-Fortbildungsprogramm 2015 Lehrgangstermine 10.08.2015-31.12.2015 Ministerium für Inneres und Kommunales des Landes Nordrhein-Westfalen Herausgeber: Ministerium für Inneres und Kommunales des Landes

Mehr

Schulungszentrum. ...damit dieser Satz nicht nur eine leere Phrase bleibt, bedürfen IT-Schulungen aller Art einer professionellen Durchführung.

Schulungszentrum. ...damit dieser Satz nicht nur eine leere Phrase bleibt, bedürfen IT-Schulungen aller Art einer professionellen Durchführung. So werden IT-Seminare zu Highlights......damit dieser Satz nicht nur eine leere Phrase bleibt, bedürfen IT-Schulungen aller Art einer professionellen Durchführung. Um den vielschichtigen Anforderungen

Mehr

Kurs Datum Beginn Datum Ende Uhrzeit BeginnUhrzeit Ende Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 29. Februar 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat

Kurs Datum Beginn Datum Ende Uhrzeit BeginnUhrzeit Ende Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 29. Februar 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 29. Februar 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 18. April 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Dienstag, 29. Mai 2012 09:00

Mehr

Eine unendliche Geschichte Mein PC und Ich EDV Schulungen im Treff 47 Kursinhalte

Eine unendliche Geschichte Mein PC und Ich EDV Schulungen im Treff 47 Kursinhalte Eine unendliche Geschichte Mein PC Ich Grlagen der EDV mit Windows XP Keine Angst vor Windows Co.! Sie wollen Ihren PC beherrschen mitreden können, wenn es um den Computer geht? Kein Problem, hier sind

Mehr

Com Career Track: MCITP Windows Server 2008 R2 Enterprise Administrator

Com Career Track: MCITP Windows Server 2008 R2 Enterprise Administrator AUSBILDUNG Com Career Track: MCITP Windows Server 2008 R2 Enterprise Administrator Standardvariante: 28 Tage ITPEA inkl. Prüfungen Offizieller Preis 12.950,00 zzgl. MwSt. 15.410,50 inkl. MwSt. Unser Com

Mehr

TEXTVERARBEITUNG. Professionelle Textverarbeitung bedeutet für Unternehmen...

TEXTVERARBEITUNG. Professionelle Textverarbeitung bedeutet für Unternehmen... TEXTVERARBEITUNG Professionelle Textverarbeitung bedeutet für Unternehmen...... nicht nur formatieren mit Word Die Anforderungen steigen. In Unternehmen werden mit dem PC ständig neue Dokumente erzeugt

Mehr

Hardware Software Tastatur Maus und Funktion (zerlegen) Zusatzgeräte (Scanner, USB, Spiele, Laufwerke usw.)

Hardware Software Tastatur Maus und Funktion (zerlegen) Zusatzgeräte (Scanner, USB, Spiele, Laufwerke usw.) KG VISION EDV Schulung Grundkurs Ihr Nutzen Die Teilnehmerzahl ist auf max. 6 Personen beschränkt Sie arbeiten in einer persönlichen und angenehmen Atmosphäre, ohne Stress! Die Referenten gehen auf Ihre

Mehr

Name, Vorname: Bitte tragen Sie hier den Namen des Teilnehmers, der Teilnehmerin ein, der/die über das Förderprogramm gefördert werden soll.

Name, Vorname: Bitte tragen Sie hier den Namen des Teilnehmers, der Teilnehmerin ein, der/die über das Förderprogramm gefördert werden soll. Nassauerring 15 47798 Krefeld Telefon: (0 2151) 763 71 96 E.Mail: akademie@business-enterprise.de Ansprechpartner: Katja Erdmann, Rainer Jost Ausbildungswünsche bitte per Fax an die Nummer (0 21 51) 763

Mehr

Trainingsangebot Grundlagen: Das Training

Trainingsangebot Grundlagen: Das Training Das Training Seit Februar 2007 arbeite ich in verschiedenen Bereichen als freiberufliche Trainerin und Beraterin. Grundlage für diese Tätigkeit ist meine pädagogische Ausbildung in Studium und Praktika.

Mehr

Wir haben für jedes Thema die Richtigen.

Wir haben für jedes Thema die Richtigen. Trendico Trainings & Seminare Referenzen Kont@kt MS Office Word MS Office Excel MS Office Powerpoint MS Office Access MS Office Outlook Projektmanagement Knowhow Qualitäts- Management Knowhow Verwaltungs-

Mehr

Lehrgang Dauer Termin

Lehrgang Dauer Termin AnsprechpartnerInnen für n und Anmeldungen: Frau Katrin Hergarden Geschäftsführung ( hergarden@landfrauen-mv.de ) Frau Cornelia Leppelt Referentin für Bildung und Öffentlichkeitsarbeit ( leppelt@landfrauen-mv.de

Mehr

Kämmer Consulting GmbH Nordstraße 11. Machen Sie Ihre Auszubildenden fit für den Berufsalltag! Seminarreihe Azubis - Fit fürs Business

Kämmer Consulting GmbH Nordstraße 11. Machen Sie Ihre Auszubildenden fit für den Berufsalltag! Seminarreihe Azubis - Fit fürs Business Machen Sie Ihre Auszubildenden fit für den Berufsalltag! Seminarreihe Azubis - Fit fürs Business Viele Betriebe beklagen sich über mangelnde soziale und fachliche Kompetenzen ihrer Auszubildenden. Eine

Mehr

Prüfungsvorbereitung: Präsentation und Anwenderschulung

Prüfungsvorbereitung: Präsentation und Anwenderschulung Fachinformatiker Anwendungsentwicklung Fachinformatiker Systemintegration Prüfungsvorbereitung: Präsentation und Anwenderschulung In dem Seminar erhalten Sie das notwendige Wissen, um erfolgreich das Fachgespräch

Mehr

Inhalt. 1. Das neue Adobe Acrobat... 11. 2. Adobe Acrobat 9 im ersten Überblick... 21. 3. PDF-Dokumente erstellen... 49

Inhalt. 1. Das neue Adobe Acrobat... 11. 2. Adobe Acrobat 9 im ersten Überblick... 21. 3. PDF-Dokumente erstellen... 49 Inhalt 1. Das neue Adobe Acrobat... 11 1.1 Das PDF- und PS-Format... 13 1.2 Voraussetzungen für Adobe Acrobat 9... 14 1.3Adobe Acrobat-Versionen... 15 1.4 Acrobat-Lizenzen erwerben... 18 2. Adobe Acrobat

Mehr

Kurse & Workshops rund um Windows Server 2012. mit Active Directory, Gruppenrichtlinienverwaltung und IT-Sicherheit

Kurse & Workshops rund um Windows Server 2012. mit Active Directory, Gruppenrichtlinienverwaltung und IT-Sicherheit Kurse & Workshops rund um Windows Server 2012 mit Active Directory, Gruppenrichtlinienverwaltung und IT-Sicherheit Wissen für den beruflichen Erfolg! IT-Sicherheit: Hacking für Administratoren Schwachstellen

Mehr

3 Juristische Grundlagen

3 Juristische Grundlagen beauftragter - Grundlagen Ziele: Einführung in das recht Kennen lernen der grundlegenden Aufgaben des beauftragten (DSB) Praxishinweise für die Umsetzung Inhalte: Ziele des es Zusammenarbeit mit Datensicherheit/IT-Sicherheit

Mehr

Individuelles EDV Training

Individuelles EDV Training FiNTrain GmbH Höllturmpassage 1 78315 Radolfzell Tel.: 07732/979608 Maßnahme : Individuelles EDV Training 50 plus Inhalt und Lernziele Individuelles EDV Training: 50 plus Das Individuelles EDV Training

Mehr

Trainerprofil. Schulungserfahrung - ca. 3.900 Trainingstage in den Bereichen

Trainerprofil. Schulungserfahrung - ca. 3.900 Trainingstage in den Bereichen Trainerprofil Dr. Brugger - IT-Training Dr. Frank-Hartmut Brugger Veitstr. 13 D D - 13507 Berlin Telefon: +49 30 66 92 19 09 Fax: +49 30 25 56 41 40 Handy: 0177 8 92 85 76 E-Mail: dr.brugger@fhbrugger.de

Mehr

Stoffverteilungsplan EDV Unterricht (Klasse 7 bis 10)

Stoffverteilungsplan EDV Unterricht (Klasse 7 bis 10) Stoffverteilungsplan EDV Unterricht (Klasse 7 bis 10) Inhalte des Unterrichts sollten sein: - Grundlagen der EDV - Word - Excel - Powerpoint - Internet Ein Schreibtrainer für das 10-Finger-Schreiben kann

Mehr

VHS Mönchengladbach - Online-Kurse der IT-Akademie

VHS Mönchengladbach - Online-Kurse der IT-Akademie Online-Kursnummer Kursname 2695 Digitale Kompetenz: Computergrundlagen 2696 Digitale Kompetenz: Das Internet, Cloud-Dienste und das World Wide Web 2697 Digitale Kompetenz: Produktivitätsprogramme 2698

Mehr

Informatik-Anwender II SIZ

Informatik-Anwender II SIZ Aufbau-Lehrgang Informatik-Anwender II SIZ Dieser Lehrgang richtet sich an Personen mit soliden Office-Grundkenntnissen, welche nun Ihre Fähigkeiten erweitern und professionalisieren wollen. Sie werden

Mehr

Com Trainingsangebot für staatliche Förderprogramme

Com Trainingsangebot für staatliche Förderprogramme /kaiserslautern Com Trainingsangebot für staatliche Förderprogramme Microsoft Office mit - Einsteigerkurs Word Excel PowerPoint Outlook Word Grundlagen für Anwender 2 Tage 18 UE Word-Übersicht Texte formatieren

Mehr

www.com-stuttgart.de IT-Trainings Offene Trainings/ Firmentrainings / Coachings

www.com-stuttgart.de IT-Trainings Offene Trainings/ Firmentrainings / Coachings www.com-stuttgart.de Offene Trainings/ Firmentrainings / Coachings Inhalt. Willkommen 03 After-Work-Trainings 04 Anwender-Trainings 06 Trainings für IT-Professionals 08 Firmen-Trainings 10.. Kontakt. ComCenter

Mehr

Dataport IT Bildungs- und Beratungszentrum. MS Windows Server 2008 R2 Grundlagenseminar für IT-Betreuung und Systemadministration...

Dataport IT Bildungs- und Beratungszentrum. MS Windows Server 2008 R2 Grundlagenseminar für IT-Betreuung und Systemadministration... Inhalt MS Windows Server 2008 R2 Grundlagenseminar für IT-Betreuung und Systemadministration... 2 MS Windows Server 2008 R2 Aufbauseminar für IT-Betreuung und Systemadministration... 3 Patchmanagement

Mehr

Detail Kursausschreibung bbz freiamt Informatik

Detail Kursausschreibung bbz freiamt Informatik Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 inf14/-11 Einführung in Windows 7 und Umstellung auf Office 2010... 2 inf14/21-22 Word 2010, Basiskurs... 3 inf14/23-24 Word 2010, Aufbaukurs... 3 inf14/25-26

Mehr

ANG Trainer. Wir machen das. Punkt und Gut!

ANG Trainer. Wir machen das. Punkt und Gut! Fest angestellte ANG.Trainer führen bei Ihren Kunden in Ihrem Namen Trainings, Coachings, Workshops durch. Und manchmal machen wir auch Unmögliches möglich. Punkt und Gut! Vom Einsteiger bis zum Professional:

Mehr

Das Streben nach Weisheit beginnt. (Buch der Weisheit, 6.17) Seminare 2015. ITG-Mannheim GmbH

Das Streben nach Weisheit beginnt. (Buch der Weisheit, 6.17) Seminare 2015. ITG-Mannheim GmbH Das Streben nach Weisheit beginnt mit dem aufrechten Verlangen, etwas zu lernen. (Buch der Weisheit, 6.17) Seminare 2015 ITG-Mannheim GmbH Gültig ab Januar 2015 1 Inhaltsverzeichnis SCHULUNGEN MICROSOFT

Mehr

Zentrum für Informationssicherheit

Zentrum für Informationssicherheit SEMINARE 2015 Zentrum für Informationssicherheit mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation 16. 20. November 2015, Berlin Cyber Akademie (CAk) ist eine eingetragene Marke www.cyber-akademie.de IT-Sicherheitsbeauftragte

Mehr

Berufsbegleitender MCSE Windows Server Infrastructure Am Abend und samstags zum MCSE - neben dem Job - inkl. Prüfungen (MCSE-WSI-BB)

Berufsbegleitender MCSE Windows Server Infrastructure Am Abend und samstags zum MCSE - neben dem Job - inkl. Prüfungen (MCSE-WSI-BB) Berufsbegleitender MCSE Windows Server Infrastructure Am Abend und samstags zum MCSE - neben dem Job - inkl. Prüfungen (MCSE-WSI-BB) Über einen Zeitraum von 4 Monaten verteilen sich die Inhalte der fünf

Mehr

Zentrum für Informationssicherheit

Zentrum für Informationssicherheit SEMINARE 2015 Zentrum für Informationssicherheit Informationssicherheitsmanagement BSI- Grundschutz in der Praxis Informationssicherheit nach BSI-Grundschutz und ISO 27001 im Praxisvergleich Cyber Akademie

Mehr

Übersicht April - Juni 2006

Übersicht April - Juni 2006 E5460 E554W E530B E521G Photoshop Elements für Intra- und Internet-Auftritte Digitale Bilder: - Grundbegriffe (Pixel, Auflösung usw.) grundsätzliche Programmbedienung - Die Arbeitsoberfläche - Das Zoom-Werkzeug

Mehr

Kurse. Interessenten m i t PC- Kenntnisse. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse. Praxis. Internet von A - Z. Praxis. WORD * Grundlagen.

Kurse. Interessenten m i t PC- Kenntnisse. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse. Praxis. Internet von A - Z. Praxis. WORD * Grundlagen. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse Internet von A - Z Interessenten m i t PC- Kenntnisse WORD * Grundlagen Theorie PC - Basiswissen PowerPoint Grundlagen Video Bearbeitung PC - Grundlagen EXCEL * Grundlagen

Mehr

Das neue Programm 1 / 2015

Das neue Programm 1 / 2015 Das neue Programm 1 / 2015 Arbeit und Beruf Bildungsberatung Wir beraten Sie kostenfrei und vertraulich. Individuelle Beratungsgespräche Kontakt telefonisch oder per Email Lernzentrum Die Nutzung ist

Mehr

UT Netzwerkdienste. Administration Beratung Ausbildung Schulung. Trainings, Seminare und Workshops

UT Netzwerkdienste. Administration Beratung Ausbildung Schulung. Trainings, Seminare und Workshops UT Netzwerkdienste Administration Beratung Ausbildung Schulung Trainings, Seminare und Workshops Trainings und Seminare Seite 1 Schulungen, Seminare, Trainings und Workshops Die im Folgenden gelisteten

Mehr

Schulungskalender 2010. Schulungscenter Bebelstraße 79108 Freiburg

Schulungskalender 2010. Schulungscenter Bebelstraße 79108 Freiburg Schulungskalender 2010 Schulungscenter Bebelstraße 79108 Freiburg it-connect.de Vertrauensgarantie: Sie als unser Kunde haben das Recht auf Qualität und Kompetenz. Sollten Sie mit unserer Leistung in einem

Mehr

xt:commerce Anwenderschulung

xt:commerce Anwenderschulung xt:commerce Anwenderschulung Dieses Seminar vermittelt, neben einer allgemeinen Einführung in die Möglichkeiten von e-commerce, Kenntnisse und Fähigkeiten über die Anwendungsmöglichkeiten der Online- Shopsoftware

Mehr

Zentrum für Informationssicherheit

Zentrum für Informationssicherheit SEMINARE 2015 Zentrum für Informationssicherheit mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation 9. 13. März 2015, Berlin 14. 18. September 2015, Köln Cyber Akademie (CAk) ist eine eingetragene Marke www.cyber-akademie.de

Mehr

Das Streben nach Weisheit beginnt. (Buch der Weisheit, 6.17) Seminare 2014. ITG-Mannheim GmbH

Das Streben nach Weisheit beginnt. (Buch der Weisheit, 6.17) Seminare 2014. ITG-Mannheim GmbH Das Streben nach Weisheit beginnt mit dem aufrechten Verlangen, etwas zu lernen. (Buch der Weisheit, 6.17) Seminare 2014 ITG-Mannheim GmbH Gültig ab Januar 2014 1 Inhaltsverzeichnis SCHULUNGEN MICROSOFT

Mehr

E01... und täglich grüßt das KIS

E01... und täglich grüßt das KIS Krankenhausinformationssystem (KIS)... 36 Formulare und Vorlagen........ 39 MS Excel - Grundkurs und Refresher.... 40 MS Excel - Aufbaukurs......... 42 Sicher surfen im Internet........ 43 MS Outlook...........

Mehr

IT Seminare und Lehrgänge

IT Seminare und Lehrgänge Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft ggmbh IT Seminare und Lehrgänge Übersicht 2008 Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft (bbw) gemeinnützige GmbH it akademie bayern Proviantbachstraße 30 86153 Oliver

Mehr

1. BILDUNG. Das letzte formale Bildungsgrad nach Abschluss der High School, electro

1. BILDUNG. Das letzte formale Bildungsgrad nach Abschluss der High School, electro Robert Ličen Slovenia 1. BILDUNG Phone: 051 33 88 73 robi.licen@linfosi.com http://www.linfosi.com Das letzte formale Bildungsgrad nach Abschluss der High School, electro Hochschulstudien (undergraduate

Mehr

Zielgruppe Dieses Training richtet sich an Personen, die bisher noch keine Erfahrung im Umgang mit Microsoft Word 2013 haben.

Zielgruppe Dieses Training richtet sich an Personen, die bisher noch keine Erfahrung im Umgang mit Microsoft Word 2013 haben. Level 1 Mögliche Trainingslösung: Klassenraum (ILT) Connected Classroom WalkIn (ML) Seminarsprache: Deutsch Englisch Übersicht In diesem Training lernen die Teilnehmer Microsoft Word 2013 von Grund auf

Mehr

Übersicht IT-Schulungen HEAL:IT. Offene Trainings und individuelle Firmenseminare

Übersicht IT-Schulungen HEAL:IT. Offene Trainings und individuelle Firmenseminare Übersicht IT-Schulungen HEAL:IT Offene Trainings und individuelle Firmenseminare Effektiver Umstieg auf Windows 7 und Office 2010 Anwender, Sachbearbeiter, Fach- und Führungskräfte, die Windows 7 und das

Mehr

20 Jahre IT-Grundschutz Zeit für eine Modernisierung und Die neuen Vorgehensweisen. Holger Schildt IT-Grundschutz und Allianz für Cyber-Sicherheit

20 Jahre IT-Grundschutz Zeit für eine Modernisierung und Die neuen Vorgehensweisen. Holger Schildt IT-Grundschutz und Allianz für Cyber-Sicherheit 20 Jahre IT-Grundschutz Zeit für eine Modernisierung und Die neuen Vorgehensweisen Holger Schildt IT-Grundschutz und Allianz für Cyber-Sicherheit Agenda 1. Einleitung und Motivation 2. Vorgehensweisen

Mehr

besser vernetzt Windows Server 2008 R2 Windows Server SQL Server Windows Scripting SharePoint Hyper-V Li [The Sign of Excellence]

besser vernetzt Windows Server 2008 R2 Windows Server SQL Server Windows Scripting SharePoint Hyper-V Li [The Sign of Excellence] besser vernetzt Windows Server SQL Server Windows Scripting SharePoint Hyper-V Li Windows Server 2008 R2 Eric Tierling ISBN 978-3-8273-2907-3 1680 Seiten, 1 DVD 69,80 [D] / 71,80 [A] / sfr 115,00* Mit

Mehr

Barrierefrei informieren und kommunizieren am Arbeitsplatz

Barrierefrei informieren und kommunizieren am Arbeitsplatz Barrierefrei informieren und kommunizieren am Arbeitsplatz BIK@work-Workshop "Von MS Word zum barrierefreien PDF-Dokument" Seminarangebot für sehbehinderte DVBS-Mitglieder In Kooperation mit und dem Büro

Mehr

Strategische Erfolgsfaktoren für die gelungene Integration von SharePoint 2010 in Unternehmen

Strategische Erfolgsfaktoren für die gelungene Integration von SharePoint 2010 in Unternehmen Strategische Erfolgsfaktoren für die gelungene Integration von SharePoint 2010 in Unternehmen Markus Klemen ENTERPRISE SOFTWARE SOLUTIONS [ 1 ] Überblick 1. Herangehensweise 2. Individualisierungen aus

Mehr

Die 7 Module des ECDL (Syllabus 5.0)

Die 7 Module des ECDL (Syllabus 5.0) Die 7 Module des ECDL (Syllabus 5.0) Die nachstehenden Lernziele geben einen Überblick über die Lerninhalte der 7 Module des ECDL nach dem seit Februar 2008 gültigen Lehrplan (Syllabus 5.0). Kandidaten

Mehr

Der eigene Internetauftritt. Die eigene Webseite für den Fotografen

Der eigene Internetauftritt. Die eigene Webseite für den Fotografen Der eigene Internetauftritt Die eigene Webseite für den Fotografen Thomas Högg, modulphoto.de, November 2013 IDEE UND VORAUSSETZUNGEN Seite 3 Was benötigt man für seinen Internetauftritt? Von der Idee

Mehr

Maschinenschreiben am PC in 8 Stunden

Maschinenschreiben am PC in 8 Stunden PC und 4 Multimedia Maschinenschreiben am PC in 8 Stunden 10 Finger sind schneller als 2 Sie lernen, in kürzester Zeit mit viel Spaß, die Tastatur blind zu beherrschen. Die Lehr - und Lernmethode erreicht

Mehr

Neues aus dem IT-Grundschutz Ausblick und Diskussion

Neues aus dem IT-Grundschutz Ausblick und Diskussion Neues aus dem IT-Grundschutz Ausblick und Diskussion Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik Grundlagen der Informationssicherheit und IT-Grundschutz 4. IT-Grundschutz-Tag 2013 09.10.2013 Agenda

Mehr

* Je nach Ausbildner können die beiden Kurse vertauscht werden.

* Je nach Ausbildner können die beiden Kurse vertauscht werden. Office XP Niveau 2 Kursziel Das Ziel ist es, die MS-Office-Kenntnisse in einem Aufbaukurs zu vertiefen: Excel XP, Word XP und PowerPoint XP effizienter nutzen und anwenden zu können. Zielpublikum, Voraussetzungen

Mehr

Newsletter. Schulungen in 2015 zum MS Office Paket. Excel Kurse in 2015. DCK-Computer.de. In dieser Ausgabe: Themen in dieser Ausgabe:

Newsletter. Schulungen in 2015 zum MS Office Paket. Excel Kurse in 2015. DCK-Computer.de. In dieser Ausgabe: Themen in dieser Ausgabe: Ausgabe 1 / 2015 DCK-Computer.de Newsletter Schulungen in 2015 zum MS Office Paket Themen in dieser Ausgabe: Schulungsübersicht für das 1. Quartal 2015 in Excel Word Power Point Access In dieser Ausgabe:

Mehr

Profil Agent. Informationsverarbeitung Jahrgang: 1982 Nationalität:

Profil Agent. Informationsverarbeitung Jahrgang: 1982 Nationalität: Profil Agent Personenbezogene Daten Name: Michael Raiss, Staatl. gepr. Kaufmännischer Assistent f. Informationsverarbeitung Jahrgang: 1982 Nationalität: Deutsch Fremdsprachen: Englisch (Wort und Schrift)

Mehr

Kurse & Seminare. Office 10

Kurse & Seminare. Office 10 Kurse & Seminare Office 10 HANDWERKSKAMMER SÜDTHÜRINGEN BERUFSBILDUNGS- UND TECHNOLOGIEZENTRUM ROHR KLOSTER BTZ Rohr-Kloster Kloster 1 98530 Rohr Telefon: 036844 4700 Telefax: 036844 40208 www.btz-rohr.de

Mehr

Um Ihnen die Einschätzung zu erleichtern, ob ich für Ihren Bedarf geeignet bin, habe ich ein ausführliches Profil erstellt.

Um Ihnen die Einschätzung zu erleichtern, ob ich für Ihren Bedarf geeignet bin, habe ich ein ausführliches Profil erstellt. Ausführliches Profil Christine Gericke Seit 1995 arbeite ich als IT Trainerin vor allem für Firmen, Ministerien und Behörden. In diesen Jahren habe ich mir breit gefächerte Kenntnisse erworben. Um Ihnen

Mehr

Microsoft Office Outlook 2010

Microsoft Office Outlook 2010 DAS EINSTEIGERSEMINAR Microsoft Office Outlook 2010 von Hiroshi Nakanishi 1. Auflage Microsoft Office Outlook 2010 Nakanishi schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG Thematische

Mehr

SharePoint - Grundlagenseminar... 2. Sharepoint für Fach- und Führungskräfte... 3. Sharepoint Sites: Administration und Design...

SharePoint - Grundlagenseminar... 2. Sharepoint für Fach- und Führungskräfte... 3. Sharepoint Sites: Administration und Design... Dataport IT Bildungs- und Beratungszentrum Inhalt SharePoint - Grundlagenseminar... 2 Sharepoint für Fach- und Führungskräfte... 3 Sharepoint Sites: Administration und Design... 4 Infopath 2010 - Einführung...

Mehr

Netzwerkadministrator Windows (IHK)

Netzwerkadministrator Windows (IHK) IHK-Zertifikatslehrgang Netzwerkadministrator Windows (IHK) - in Zusammenarbeit mit MARCANT GmbH - Lehrgangsort: Bielefeld Ansprechpartner: IHK-Akademie GmbH Elsa-Brändström-Str. 1-3 33602 Bielefeld Ina

Mehr

Zentrum für Informationssicherheit

Zentrum für Informationssicherheit SEMINARE 2015 Zentrum für Informationssicherheit mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation 23. 27. November 2015, Hannover Cyber Akademie (CAk) ist eine eingetragene Marke www.cyber-akademie.de Das Bundesdatenschutzgesetz

Mehr

Seminarpreise. zum DV-Fortbildungsprogramm Update 2006

Seminarpreise. zum DV-Fortbildungsprogramm Update 2006 Seminarpreise zum DV-Fortbildungsprogramm Update 2006 Seminartitel eingerechneter Tagespauschalsatz: 80,00 Tage Tagessatz Gesamtpreis des F010 - IT-gestütztes Zeitmanagement 2 155,00 310,00 15 F020 - Wissensmanagement

Mehr

Programme verwenden Zellen Arbeitsblätter verwalten Formeln und Funktionen Diagramme erstellen Formatieren. Excel für Fortgeschrittene:

Programme verwenden Zellen Arbeitsblätter verwalten Formeln und Funktionen Diagramme erstellen Formatieren. Excel für Fortgeschrittene: Kursangebote Die wichtigsten Lerninhalte MS Office 2010 / 2013 : Windows 7: Excel Grundkurs: PowerPoint: Kapiteleinführung Startmenü Windows-Explorer Sprungleisten Arbeiten auf dem Desktop Verknüpfungen

Mehr

1 Hardware-Grundlagen (1. Datei:DV-Grundlagen) 1. 2 Software-Grundlagen 7. 2.1 Allgemein 7. 2.2 Daten 9. 2.3 Windows 7 11

1 Hardware-Grundlagen (1. Datei:DV-Grundlagen) 1. 2 Software-Grundlagen 7. 2.1 Allgemein 7. 2.2 Daten 9. 2.3 Windows 7 11 1 Hardware-Grundlagen (1. Datei:DV-Grundlagen) 1 2 Software-Grundlagen 7 2.1 Allgemein 7 2.2 Daten 9 2.3 Windows 7 11 3 Excel 2013 (2. Datei: Excel 2013) 17 (1) Video 3.1 Excel laden 17 (1) 3.2 Datenerfassung

Mehr

Features und Vorteile von Office 2010

Features und Vorteile von Office 2010 Features und Vorteile von Office 2010 Microsoft Office 2010 bietet Ihnen flexible und überzeugende neue Möglichkeiten zur optimalen Erledigung Ihrer Aufgaben im Büro, zu Hause und in Schule/Hochschule.

Mehr

Microsoft Excel Schulungen

Microsoft Excel Schulungen MS Excel Grundlagen Abwechselnd Vortrag durch den Dozenten mit vielen praxisnahen Übungen für die Teilnehmer. Der Teilnehmer lernt den Funktionsumfang von MS Excel kennen und ist in der Lage, selbstständig

Mehr

SEMINAR TG STATT 1TN 2TN 3TN MRZ APR MAI

SEMINAR TG STATT 1TN 2TN 3TN MRZ APR MAI BÜROANWENDUNGEN Windows 7 Basic 2 460,- 414,- 368,- 322,- 03-04 02-03 05-06 Windows 7 Advanced 1 280,- 252,- 224,- 196,- 07 Windows 8 Basic 2 460,- 414,- 368,- 322,- 03-04 02-03 05-06 Windows 8 Advanced

Mehr

Die Teilnahme ist kostenfrei

Die Teilnahme ist kostenfrei Das Ziel des Kurses besteht im wesentlichen darin, den Mitbürgern denen bisher der Kontakt zu den 'Neuen Medien' verwehrt oder auch aus den unterschiedlichsten Gründen nicht möglich war, die natürliche

Mehr

1 Welches Notebook passt zu mir? 2 Das kleine Notebook 1 x 1. Inhaltsverzeichnis

1 Welches Notebook passt zu mir? 2 Das kleine Notebook 1 x 1. Inhaltsverzeichnis 1 Welches Notebook passt zu mir? 13 Das Notebook für zu Hause.................. 14 Das Notebook fürs Büro..................... 16 Spiele- und Multimedia-Notebooks............ 18 Immer mit dem Notebook

Mehr

Kursprogramm 2013. GPB Consulting GmbH Beuthstr. 8, 10117 Berlin Telefon (030) 390 481 12 Telefax (030) 390 481 47 kundenberatung@gpb-consulting.

Kursprogramm 2013. GPB Consulting GmbH Beuthstr. 8, 10117 Berlin Telefon (030) 390 481 12 Telefax (030) 390 481 47 kundenberatung@gpb-consulting. Kursprogramm 2013 GPB Consulting GmbH Beuthstr. 8, 10117 Berlin Telefon (030) 390 481 12 Telefax (030) 390 481 47 kundenberatung@gpb-consulting.de Seminare und Termine 2013 im Überblick Microsoft Zertifizierung

Mehr

Den Seminarräumen angrenzend können sich die Teilnehmer im Aufenthaltsraum während ihrer Pausen erholen und auch die Mahlzeiten einnehmen.

Den Seminarräumen angrenzend können sich die Teilnehmer im Aufenthaltsraum während ihrer Pausen erholen und auch die Mahlzeiten einnehmen. Seit 1995 haben wir Trainingserfahrung mit weit über 52.000 Teilnehmertagen im Unternehmensumfeld. Im Laufe der Jahre etablierten wir uns bei unserem beständig wachsenden Kundenstamm als professioneller

Mehr

Programm. Zertifizierte Fortbildung zum/zur behördlichen Datenschutzbeauftragten (Land)

Programm. Zertifizierte Fortbildung zum/zur behördlichen Datenschutzbeauftragten (Land) Programm Zertifizierte Fortbildung zum/zur behördlichen Datenschutzbeauftragten (Land) Veranstaltungsnummer: 2015 Q053 MO (3. Modul) Termin: 01.12. 02.12.2015 (3. Modul) Zielgruppe: Tagungsort: Künftige

Mehr

Unterrichtsinhalte Informatik

Unterrichtsinhalte Informatik Unterrichtsinhalte Informatik Klasse 7 Einführung in die Arbeit mit dem Computer Was ist Informatik? Anwendungsbereiche der Informatik Was macht ein Computer? Hardware/Software Dateiverwaltung/Dateien

Mehr

campus fast track Schnelle und zielgenaue Ausbildung für Ihre Zertifi zierung.

campus fast track Schnelle und zielgenaue Ausbildung für Ihre Zertifi zierung. campus fast track Schnelle und zielgenaue Ausbildung für Ihre Zertifi zierung. Sie wollen Ihr Ziel schnell erreichen? Sie suchen eine kompakte Weiterbildung, um Ihre professionellen Kenntnisse nachweisen

Mehr

Responsive Webdesign mit HTML5 & CSS 3

Responsive Webdesign mit HTML5 & CSS 3 Responsive Webdesign mit HTML5 & CSS 3 3-tägiges Intensiv-Seminar: Responsive Webdesign Beschreibung Der überwältigende Erfolg von Smartphones und Tablets stellt Webdesigner/innen vor ganz neue Herausforderungen:

Mehr

GoKart-Rennen Datenbank graph. Ergebnisausgabe

GoKart-Rennen Datenbank graph. Ergebnisausgabe Projektübersicht Markus Nemetz Auswahl meiner Projekte (Projekte bei meinem aktuellen Arbeitgeber nur allgemein) GoKart-Rennen Datenbank graph. Ergebnisausgabe... 1 Umstellung HP-UX-Umgebung auf Linux-Server...

Mehr

E1 - ECDL... 1 E2 - MS Windows... 2 E3 - MS Office... 3 E4 - Verfahrenssoftware... 14 E5 - SoftSkills... 15 E6 - Fachthemen... 18

E1 - ECDL... 1 E2 - MS Windows... 2 E3 - MS Office... 3 E4 - Verfahrenssoftware... 14 E5 - SoftSkills... 15 E6 - Fachthemen... 18 Jahresprogramm 2014 Programmbereich E-Learning Inhaltsverzeichnis: E1 - ECDL... 1 E2 - MS Windows... 2 E3 - MS Office... 3 E4 - Verfahrenssoftware... 14 E5 - SoftSkills... 15 E6 - Fachthemen... 18 E1 -

Mehr

Methodenhandbuch des DLZ-IT für IT-Projekte in der öffentlichen Verwaltung

Methodenhandbuch des DLZ-IT für IT-Projekte in der öffentlichen Verwaltung Aus der Praxis für die Praxis Kompetenz für Fach- und Führungskräfte Praxisseminar Methodenhandbuch des DLZ-IT für IT-Projekte in der öffentlichen Verwaltung 12. November 2015, Berlin www.fuehrungskraefte-forum.de

Mehr

ht t p://w w w.kebel.de/

ht t p://w w w.kebel.de/ MS Windows Server 2012: MOC 20410 E / 21410 D - Installieren und Konfigurieren von Windows Server 2012 (Kurs-ID: 101) Seminarziel Zielgruppe: IT-Professionals, die Kenntnisse über die Implementierung der

Mehr

ht t p://w w w.kebel.de/

ht t p://w w w.kebel.de/ MCSA: MCSA: MS Windows 8 - Komplettausbildung (Kurs-ID: MC8) Seminarziel Diese Ausbildung richtet sich an Administratoren und Supporter von MS Windows 8. Ziel der Komplettausbildung ist es, den Teilnehmern

Mehr

Weiterbildungsangebot in Nordwalde. EDV Kompakt 100 % bekommen 50 % bezahlen mit dem Bildungsscheck NRW

Weiterbildungsangebot in Nordwalde. EDV Kompakt 100 % bekommen 50 % bezahlen mit dem Bildungsscheck NRW Weiterbildungsangebot in Nordwalde EDV Kompakt 100 % bekommen 50 % bezahlen mit dem Bildungsscheck NRW Schlaumacher e. V. Volkshochschule Steinfurt Bahnhofstr. 17 (Eingang Wehrstr. 5) An der Hohen Schule

Mehr

Berater-Profil 3098. Web-Developer. Ausbildung Berufslehre zum Hoch- und Tiefbauzeichner Kaufm.-Angestellter Eidg. Diplom. EDV-Erfahrung seit 1997

Berater-Profil 3098. Web-Developer. Ausbildung Berufslehre zum Hoch- und Tiefbauzeichner Kaufm.-Angestellter Eidg. Diplom. EDV-Erfahrung seit 1997 Berater-Profil 3098 Web-Developer Ausbildung Berufslehre zum Hoch- und Tiefbauzeichner Kaufm.-Angestellter Eidg. Diplom EDV-Erfahrung seit 1997 Verfügbar ab auf Anfrage Geburtsjahr 1966 Unternehmensberatung

Mehr

Microsoft Backoffice. Microsoft SQL Server 2005 der Weg zum MCTS

Microsoft Backoffice. Microsoft SQL Server 2005 der Weg zum MCTS Microsoft Backoffice Im Microsoft Backoffice hat sich viel getan: Microsoft SQL Server 2008, Exchange Server 2007, SharePoint Server 2007, ISA Server 2006. Microsoft wirbt mit vielen neuen Funktionen rund

Mehr

Weiterbildungsprogramm Sommersemester 2012 Medien, Marketing, Management

Weiterbildungsprogramm Sommersemester 2012 Medien, Marketing, Management Weiterbildungsprogramm Sommersemester 2012 Medien, Marketing, Management Medien > Photoshop I + II > InDesign I + II > Illustrator I + II > After Effects I + II > Final Cut I + II > Flash I + II Marketing

Mehr

Get fit for Microsoft! Maßgeschneiderte und zielgruppenoptimierte Trainings für SharePoint, Lync, Outlook & Co.!

Get fit for Microsoft! Maßgeschneiderte und zielgruppenoptimierte Trainings für SharePoint, Lync, Outlook & Co.! Get fit for Microsoft! Maßgeschneiderte und zielgruppenoptimierte Trainings für SharePoint, Lync, Outlook & Co.! Get fit for SharePoint Optimaler Nutzen und effizientes Arbeiten mit SharePoint Get fit

Mehr

Weiterbildung EDV und Beruf IT-Training WORD 2010. Grundlagen der Textverarbeitung. WORD 2010 für Windows. W2010 / GL / W10-1 Harald Bartholmeß

Weiterbildung EDV und Beruf IT-Training WORD 2010. Grundlagen der Textverarbeitung. WORD 2010 für Windows. W2010 / GL / W10-1 Harald Bartholmeß Weiterbildung EDV und Beruf IT-Training WORD 2010 Grundlagen der Textverarbeitung WORD 2010 für Windows W2010 / GL / W10-1 Harald Bartholmeß WORD 2010 Grundlagen W2010 / GL / W10-1 W10-1 Autor: Dr. Harald

Mehr

Kursangebot für die ältere Generation

Kursangebot für die ältere Generation Kursangebot für die ältere Generation PS 12.8.20 60+ Digitales Fotografieren 3 Vormittage Samstag, 09.30-11.00 Uhr Hubert Manz CHF 80.00 plus Kursmaterial CHF 30.00 Schwerpunkte des Kurses: Teil 1: Technik,

Mehr

Server, Netzwerk & mehr Schulungskatalog

Server, Netzwerk & mehr Schulungskatalog Die nachfolgenden Kurse sind alle Standards und lassen sich je nach Anspruch auch ändern, ergänzen und kombinieren. Sollten Sie Interesse an einem speziellen Angebot haben, dann kontaktieren Sie mich.

Mehr

Cloud Services für den Mittelstand

Cloud Services für den Mittelstand Cloud Services für den Mittelstand Unsere Interpretation des Begriffes Cloud Was verstehen Sie unter Cloud? Zugriff auf E-Mails und Dateien im Netz? Das ist uns zu wenig! Wie wäre es, Ihre komplette und

Mehr

Seminar Nr. PMM-9-2012

Seminar Nr. PMM-9-2012 Seminar Nr. PMM-9-2012 Seminar Multi-Projektmanagement SEMINARZIELE Wer anspruchsvolle Unternehmensprojekte zu einem erfolgreichen Abschluss führen will, muss über professionelle Projektmanagement-Methoden

Mehr

Informatik Kurse in Disentis/Mustér

Informatik Kurse in Disentis/Mustér Informatik Kurse in Disentis/Mustér In Gruppen bis maximal 8 Personen Firmenschulungen Individuell bei Ihnen zu Hause Via Lucmagn 6 Caum postal 144 7180 Disentis/Mustér Telefon 081 947 64 30 Telefax 081

Mehr