Fussboden Technik. Fachzeitschrift für Objekteure und Estrich-Fachbetriebe

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Fussboden Technik. Fachzeitschrift für Objekteure und Estrich-Fachbetriebe"

Transkript

1 2 / 2010 C Fussboden Technik Interview des Monats Werner Schwerdt, Leiter Marketing & Vertrieb D-A- CH und Benelux Schönox GmbH Seite xx Fachzeitschrift für Objekteure und Estrich-Fachbetriebe Frank Gebhardt Christian Löher Camilla Bark Bona sorgt auf der Domotex für Aufsehen Klebstoffauftragsgerät Bona Optispread und Färbesystem Bona Create im Mittelpunkt Seite XX

2 Titel Christian Löher, Geschäftsführer der deutschen Bona Vertriebsgesellschaft, Marketingleiterin Camilla Bark und Frank Gebhardt, Marketing Deutschland, zeigen die Bona Neuheiten Oil Refesher, Bona Create und Optispread auf der Messe-Aktionsbühne. Bona sorgt auf der Domotex für Aufsehen Klebstoffauftragsgerät Bona Optispread und das Färbesystem Bona Create im Mittelpunkt Wer als Parkettleger und Bodenleger das aufrechte Arbeiten bevorzugt, kann das mit dem neuen Klebstoffauftragsgerät Optispread von Bona tun. Die Neuheit ermöglicht es dem Verarbeiter, den Klebstoff in einer aufrechten, ergonomischen Arbeitsposition aufzutragen. Zusätzlich zu dem Bona Optispread selbst benötigt man einen Kompressor mit 2 bar Druckluft. Den passenden Klebstoff Bona R 850 T füllt man als Schlauchbeutel in das Gerät. Als zweite wichtige Messeneuheit hat Bona das Färbesystem Bona Create für Holzböden entwickelt. Am Domotex-Messestand von Bona in Halle 9 gab es nur strahlende Gesichter. Die Mitarbeiter freuten sich über die guten Geschäftszahlen. Deutschland-Geschäftsführer Christian Löher: 2009 war für uns in Deutschland das erfolgreichste Jahr seit langem. Der Umsatz konnte um 7,8 % und das Ergebnis um 9,8 % gesteigert werden. Die Bona-Kunden staunten über die zahlreichen Neuheiten wie Optispread, Bona Mega extra matt, Bona Create, Bona Mix & Fill Plus, Bona Oil Refresher und Bona Spray Mop. Stellvertretend für alle Neuheiten stellt FussbodenTechnik das Klebstoffauftragsgerät Optispread und das Färbesystem Bona Create vor. Wie funktioniert das Klebstoffauftragsgerät Optispread? Mit dem Klebstoffauftragsgerät Optispread kann der Verarbeiter den Parkettklebstoff im Stehen auf den Untergrund auftragen. Dazu wird das Gerät per Schlauchbeutel mit dem Klebstoff Bona R 850 T befüllt. Der elastische, 1-komponentige, Silan-modifizierte Klebstoff gemäß EN (weich) wurde für Parkett und Massivholzdielen entwickelt. Die Menge von ml 18 FussbodenTechnik 2 / 2010

3 So funktioniert das Klebstoffauftragsgerät Bona Optispread Belag + Technik Das Klebstoffauftragsgerät Optispread, der Klebstoffschlauchbeutel und die Düse werden bereitgelegt. Ein handelsüblicher Kompressor wird auf 2 bar Druck eingestellt. Der Klebstoff Schlauchbeutel mit dem Kleber R 850 T wird in das Gerät geschoben und mit einer Zange geöffnet. Die Düse mit einer Auftragsbreite von 250 mm wird aufgeschraubt. Der Bona Optispread ist startklar. Die Auftragsmenge des Klebstoffs wird durch den Druck und die Auftragsgeschwindigkeit beeinflusst. Das Parkett wird wie gewohnt in das Klebstoffbett eingelegt. Nachdem der Klebstoff entleert ist, bleibt nur wenig Müll übrig. Wird die Parkettverlegung unterbrochen, kann man die Düse mit einem speziellen Kamm verschließen. Zum Reinigen der Düse wird diese auseinander geschraubt; ist der Klebstoff getrocknet, kann man ihn leicht entfernen. FussbodenTechnik 2 /

4 Titel (4,2 kg) reicht für eine Fläche von 3,5 bis 4,6 m². Im nächsten Schritt wird die Düse auf das Gerät aufgesetzt. Ein handelsüblicher Kompressor, der auf 2 bar Arbeitsdruck eingestellt werden muss, transportiert den Klebstoff über die Düse auf die gewünschte Verlegefläche. Die Auftragsmenge des Klebstoffs wird durch den Druck und die Auftrags-Geschwindigkeit beeinflusst. Die Auftragsbreite von 250 mm macht das neue Werkzeug für kleine und große Flächen einsetzbar. Dr. Thomas Brokamp, Direktor Division Fastening, Bona Deutschland Die Neue Welt der 1994, beim Erscheinen der ersten Gefahrstoffverordnung TRGS 610, waren sich die Branche einig: Der Lösemittel-Parkettklebstoff muss und wird verschwinden. Es wurde viel geredet, Forschungspläne aufgestellt, neue Produkte geschaffen, ausprobiert und teilweise wieder vom Markt genommen. Lange herrschte der Eindruck vor, es würde sich nicht viel ändern. Doch mit den Silan-basierten Klebstoffen kam der Durchbruch. Heute sieht es endlich so aus, als ob sich der Lösemittelklebstoff dem Ende seiner Lebensspanne zuneigt. Bei Bona hat man besonderen Wert auf die Funktionalität der Düse gelegt. Diese läuft verschleißfrei auf einem Edelstahlrahmen. Auch das Reinigen ist umkompliziert: Man schraubt einfach die beiden Hälften der Düse auseinander und lässt den verbleibenden Klebstoff über Nacht trocknen. Am nächsten Morgen lässt sich der R 850 T von der patentierten Kunststoffdüse leicht abziehen. Will man zwischendurch das Auftragen des Klebstoffs unterbrechen, steckt man den passenden Kunststoff- Kamm auf die Düse. Im Vergleich zu herkömmlichem Klebstoff entsteht wenig Abfall. Der Schlauchbeutel wird stark zusammengedrückt, große Plastikgebinde Fehlanzeige. Welche Eigenschaften hat der Kleber? Der Klebstoff Bona R 850 T ist elastisch, aber trotzdem schubfest eingestellt. Schwindbewegungen wird sehr wenig Widerstand entgegen gesetzt und damit der Unterboden geschont. Eine Grundierung ist in der Regel nicht notwendig. Der Klebstoff bindet durch eine chemische Reaktion mit Umgebungsfeuchte ab, die offene Zeit liegt bei ca. 40 Minuten. R 850 T bietet eine gute Haftung für fast alle Untergrund- und Holzwerkstoffarten und ist besonders emissionsarm gemäß Emicode EC1 R. 20 FussbodenTechnik 2 / 2010 Als 1994 die erste Gefahrstoffverordnung TRGS 610 veröffentlich wurde, wurde der Markt der Parkettklebstoffe von so genannten Lösemittelklebstoffen dominiert. Wasserbasierte Dispersionsklebstoffe hatten einen Marktanteil von ca. 15 %, reaktive Klebstoffe, die damals auf Basis von Epoxidharzen und 2K-PUR neu auf dem Markt waren, von weniger als 5 %. Neue Systeme, die danach zur Marktreife gebracht wurden, konnten sich teilweise zumindest in einer Nische durchsetzen, z.b, wasserarme Dispersionsklebstoffe, harte 1K-PUR (Polyurethan) Klebstoffe war dann für die weitere Entwicklung ein sehr wichtiges Jahr: Vier neue Technologien wurden von verschiedenen Herstellern in Europa eingeführt: - Silan-Modifizierte Parkettklebstoffe - Weiche 1K-PUR-Klebstoffe (zunächst mit Lösemittelanteilen im Bereich 5 bis 10 %) - Neue Pulverklebstoffe - 2K-Dispersionsklebstoffe. Aus technischer Sicht war dabei insbesondere das Erscheinen der extrem harten Pulverklebstoffe neben den extrem weichen 1K-PUR-Klebstoffen interessant. Zwei Konzepte zum Kleben von Parkett, die nicht unterschiedlicher sein konnten. Auf der einen Seite wurde das Parkett quasi eingemauert, auf der anderen an die ganz lange Leine gelegt. Dass beide Konzepte hinreichend oft funktionier(t)en, zeigt auch eine gewisse Gutmütigkeit des lebenden Werkstoffes Holz wenn alle anderen Parameter stimmen. Für die weitere Entwicklung war jedoch entscheidend, dass die weichen Klebstoffe durch die Brille der Anforderungen der DIN 281 betrachtet eigentlich kläglich hätten versagen sollen, in der Praxis aber (hinreichend) gut funktionierten. Letztendlich hat die Analyse dieses Verhaltens zu einem besseren Verständnis der Parkettklebung geführt, die dann weiter verbesserte Produkte ( harte oder schubfeste Silan-Modifizierte-Parkettklebstoffe) und die heutige Marktverteilung bei den Parkettklebstoffen zur Folge hatte. Der Trend der letzten Jahre ist leicht zu erkennen: Was die gelösten Klebstoffe verloren haben, haben die Reaktiven gewonnen. Die vorliegenden Zahlen aus 2009 sprechen dafür, dass sich dieser Trend eher noch weiter beschleunigt hat, inzwischen ist sogar der Anteil an 2K-PUR- Klebstoffen größer als der der gelösten Klebstoffe. Seit 2006 liegen für die einzelnen reaktiven Klebstofftypen auch getrennte Zahlen vor, die also auch die Anteile von 1K-PUR, 2K- PUR und der Silan-Modifizierten Parkettklebstoffe (SMP) zeigen. Mit diesen Zahlen sieht man, dass der eigentliche Ersatz der gelösten Parkettklebstoffe durch die Silan-modifizierten Produkte erfolgt ist. Diese waren seit Ende 2007 im verkauften Volumen tatsächlich bedeutender als die gelösten Klebstoffe. Interessant ist auch, dass die 1K-PUR- Klebstoffe bei dieser Verdrängung seit ca. drei Jahren nur noch eine untergeordnete

5 Belag + Technik Parkett-Klebstoffe Rolle spielen, ihr Marktanteil stagnierte 2007 sogar, während die Menge der 2K-PUR- Klebstoffe in der ganzen Zeit deutlich zugenommen hat. Die Gründe für die z.z. größer werdende Dominanz der Silane sind vielschichtig. Wesentlich scheint zu sein, dass einige Hersteller von 1K- PUR-Klebstoffen nach wie vor auf Systeme mit geringer Festigkeit und hoher Elastizität setzen, was speziell bei massiven Parkettarten immer mal wieder zu Problemen führt. Insgesamt liegt gerade Massivparkett damit deutlich ruhiger, es gibt weniger Schüsselungen oder Fugen. Ferner lassen sich fast alle PUR-Klebstoffe von Fertigparkettoberflächen (und auch den Händen) vergleichsweise schwer entfernen, Silane dagegen leicht. Ein weiteres Problem der PUR-Klebstoffe ist die kommende Kennzeichnung bei MDI basierten Systemen mit dem R40-Satz: Verdacht auf krebserzeugende Wirkung. Zwar liegen von der Gisbau inzwischen eine Reihe an Analysen vor, die unter den Bedingungen der Parkettverlegung keine Gefahr für den Verarbeiter der Verbraucher ist nach bestimmungsgemäßer Verarbeitung des Produktes sowieso nicht gefährdet sehen. Eine mit Sicherheit eher emotional geführte Diskussion mit einem aufgebrachten Endverbraucher dürfte den meisten Parkettlegern jedoch sehr schwer fallen und kaum zu bestehen sein. Viel Entwicklungspotenzial bei den Silanen Während die alten Technologien, also Dispersionklebstoffe, gelöste und die 2K- PUR-Klebstoffe, sich heute nur noch wenig verändern, gibt es bei den Silan-basierten Klebstoffen noch sehr viel Entwicklungspotenzial. Aktuelle Themen sind die Festigkeit und der G-Modul. Aber auch Dr. Thomas Brokamp, Direktor Division Fastening über Weichmacher insbesondere wenn der Klebstoff scheinbar ohne sie auskommt wird nach wie vor geredet. Bei dem letzten Punkt ist darauf hinzuweisen, dass er nicht klar definiert ist. Die meisten der so genannten weichmacherfreien Produkte enthalten anstelle der klassischen Phthalate (eingesetzt werden die kennzeichnungsfreien Produkte DINP oder DIDP) andere flüssige organische Materialen, z. B. Polypropylenglykole, flüssige Kunstharze oder auch natürliche oder modifizierte Öle. Beim jetzigen Stand der Technik ließe sich ein reines Silansystem aufgrund der sehr hohen Viskosität kaum verarbeiten und hätte auch noch einen Preis, der mehr als doppelt so hoch wäre wie heute. Ein weiteres Thema ist Methanol, eine Substanz die fast alle Silan-Modifizierten-Klebstoffe während des Abbindens in geringen Mengen freisetzen. Auch hier hat die Gisbau Untersuchungen vorgenommen, die bislang zeigen, dass der Verarbeiter davon nicht beeinflusst wird; der normal vorhandene Gehalt an Methanol im Blut des Verarbeiters ändert sich nicht. Dies hat auch dazu geführt, dass die Gisbau die Silanklebstoffe (Giscode RS 10, Verlegewerkstoffe, methoxysilanhaltig) neben den Dispersionsklebstoffen als Ersatzstoffe für die gelösten Klebstoffe anerkennt. Grundsätzlich können die Silane auch mit Ethanol ( trinkbarer Alkohol ) hergestellt werden, was jedoch bislang nur sehr selten gemacht wird. Ein Grund dafür ist, dass sich dann die Menge an flüchtiger (ausdampfender) Substanz um ca. 40 % erhöht. Die heute gültige EN unterscheidet bei den Scherprüfungen harte und weiche Klebstoffe, eine Unterscheidung nach plastisch oder elastisch wird (noch) nicht vorgenommen. Die alternativ zur Scherprüfung mögliche Haftzugprüfung differenziert nicht zwischen den verschiedenen Klebstoffsorten, einige am Markt befindende Produkte fallen tatsächlich aus dem Raster der Scherprüfungen heraus. Die Gleitung liegt unter 2, damit wäre der Klebstoff als hart zu klassifizieren. Aber dort erfüllt er nicht die minimalen Scherfestigkeiten. Sie können ihre Eignung nur über die Haftzugprüfung belegen. Bei der anstehenden Überarbeitung der EN14293 wird dies sicherlich ein Arbeitspunkt sein. Fazit: Ist die neue Welt der Parkettklebstoffe eine schöne neue Welt mit verborgenen Problemen? Dies kommt immer auf den Standpunkt des Betrachters an. Wichtig ist, dass es nun tatsächlich gelungen ist, die vom Verbraucher akzeptierte Alternative zum gelösten Klebstoff zu haben und einsetzen zu können. Die Summe der durch die Entwicklung in den letzten neun Jahren nicht frei gesetzten Lösemittel beläuft sich auf ca Tonnen. Ein wichtiges Ziel ist damit erreicht. FussbodenTechnik 2 /

6 So funktioniert das Färben von Holzböden mit Bona Create Die Holzböden müssen als Vorbereitung sehr gut geschliffen und verkittet werden. Bona Create wird dünn und gleichmäßig unter Verwendung eines Edelstahlspachtels auftragen. Die Probefläche ist fast fertiggestellt. Bona Create kann auch mit der Einscheibenmaschine und rotem Pad auftragen werden. Überschüsse müssen mit einem saugenden Waffeltuch entfernt werden. Ebenfalls vorteilhaft ist, dass sich Klebstoffflecken leicht von der Fertig-Parkettoberfläche entfernen lassen. Durch seine hohe Viskosität ist der R 850 T zwar schwerer von Hand aufzuziehen als ein gewöhnlicher Parkettklebstoff. Allerdings sorgt sie gleichzeitig für einen guten Riefenstand und ein sehr hohes Ansaugverhalten. Dadurch besteht nur eine sehr geringe Gefahr von Hohlstellen. Zwei Verleger schaffen 10 m² in der Stunde Bona hat die Verlegeleistung von zwei Personen getestet, die Einstab-Zweischichtparkett auf einer gespachtelten Fläche verlegen. Wenn es keine Ecken und außergewöhnlichen Sägearbeiten gibt, sind 10 m² pro Stunde realistisch. Grundierung kann oft entfallen In den meisten Fällen entfällt bei dem Einsatz von R 850 T das Aufbringen einer Grundierung. Beim Einsatz von konventionellen Parkettklebstoffen müsste man zusätzlich eine 1 K PU-Grundierung einsetzen, die zwischen 0,90 und 1,10 EUR pro m² kostet. Zweite Innovation: Holzböden färben mit Bona Create Als zweite wichtige Messeneuheit hat Bona ein Färbesystem für Holzböden entwickelt. Die Idee hinter dem neuen Produkt Bona Create war es, eine Alternative zum Beizen von Holzböden zu finden. Beim konventionellen Beizen ist es schwierig, eine schöne, gleichmäßige Oberfläche zu erhalten, da Überlappungen und Ansätze später sichtbar sein können. Bei Bona Create ist dies durch eine lange offene Zeit ausgeschlossen. Bona Create ist ein Öl basiertes Färbesystem, mit dem eine gleichmäßige und schöne Farbgebung des Holzes erreicht wird. Eine hohe Brillanz der neun untereinander mischbaren Farben und eine gute Farbgebung zeichnen es aus. Der geringe Lösemittelanteil von weniger als 10 % passt zur Philosophie der Schweden, die Umweltaspekte der Produkte zu verbessern. Die Neuheit ist geeignet zur Überlackierung mit den wasserbasierten Bona Versiegelungssystemen oder auch mit Bona Öl. Wie funktioniert die Anwendung von Bona Create? Beim Einsatz von Bona Create müssen die Holzböden sehr gut geschliffen und verkittet werden. Der letzte Schliff sollte mit der Bandschleifmaschine Bona Belt und einem Korn 100 durchgeführt werden. Anschließend kommt die Einscheibenmaschine Bona Flexisand mit dem Schleifgitter Korn 120 zum Einsatz. Bona Create wird dünn und gleichmäßig unter Verwendung einer Einscheibenmaschine ( U/min) und rotem Pad oder einem Edelstahlspachtel auftragen. Spätestens 15 Minuten nach dem Auftragen müssen alle Überschüsse auf der Oberfläche mit einer Einscheibenmaschine unter der Verwendung eines saugenden Bona Waffeltuchs entfernt werden. Es dürfen keine Überschüsse auf der Holzoberfläche zurückbleiben, weil die Versiegelung ansonsten nicht haftet. Bona Create muss mindestens 24 Stunden trocknen maximal 72 Std. bei 20 C und 60% rel. Luftfeuchtigkeit. Tipp: Für eine tiefere und homogenere Farbgebung kann das Holz vor dem Einfärben gewässert werden. Ein Liter Bona Create reicht für 20 bis 40 m².

Ersatzstoffe und Ersatzverfahren für stark lösemittelhaltige Vorstriche und Klebstoffe für den Bodenbereich

Ersatzstoffe und Ersatzverfahren für stark lösemittelhaltige Vorstriche und Klebstoffe für den Bodenbereich TRGS 610 Seite - 1 - Ausgabe: Januar 2011 GMBl 2011 Nr. 8 S. 163-165 (v. 2.3.2011) Technische Regeln für Gefahrstoffe Ersatzstoffe und Ersatzverfahren für stark lösemittelhaltige Vorstriche und Klebstoffe

Mehr

Allgemeines Verlegung

Allgemeines Verlegung LifeLine Verlegung LifeLine Verlegung Allgemeines Der Untergrund muss sauber, dauertrocken, rissfrei, fest, eben, zugund druckfest sein. Die Vorbereitungen des Untergrundes und die Prüfung erfolgen nach

Mehr

Ersatzstoffe für stark lösemittelhaltige Oberflächenbehandlungsmittel für Parkett und andere Holzfußböden

Ersatzstoffe für stark lösemittelhaltige Oberflächenbehandlungsmittel für Parkett und andere Holzfußböden TRGS 617 - Seite 1 von 7 Ausgabe: Januar 2013 *) GMBl 2013 S. 328-331 v. 7.3.2013 [Nr. 15] Technische Regeln für Gefahrstoffe Ersatzstoffe für stark lösemittelhaltige Oberflächenbehandlungsmittel für Parkett

Mehr

reinigen, pflegen und nachölen von geöltem parkett

reinigen, pflegen und nachölen von geöltem parkett reinigen, pflegen und nachölen von geöltem parkett Natürlich geöltes Parkett Holzstruktur oxydativ geölt Holzstruktur versiegelt Alles spricht für eine geölte Oberfläche, denn oxydativ geöltes Parkett

Mehr

Abdichten von Schiffsdecks aus Teakholz mit SABA Seal One Fast

Abdichten von Schiffsdecks aus Teakholz mit SABA Seal One Fast Infoblatt 203 Abdichten von Schiffsdecks aus Teakholz mit SABA Seal One Fast Industriestraat 3, NL-7091 DC Dinxperlo, Postfach 3, NL-7090 AA Dinxperlo, Besuchsanschrift: Weversstraat 6, NL-7091 CM Dinxperlo,

Mehr

Unterbodenschutz auffrischen

Unterbodenschutz auffrischen s... Rostlo h c i l k c glü Unterbodenschutz auffrischen Korrosionsschutz-Depot, Dirk Schucht Friedrich-Ebert-Str. 12, D-90579 Langenzenn Beratung: +49 (0) 9101-6801, Bestellung: - 6845; Fax: - 6852 www.korrosionsschutz-depot.de

Mehr

Schnellhärtender, elastischer Parkettklebstoff

Schnellhärtender, elastischer Parkettklebstoff Produktdatenblatt Ausgabe 24.04.2012 Version Nr. 2 Schnellhärtender, elastischer Parkettklebstoff Beschreibung ist ein 1-komponentiger, lösemittelfreier und elastischer Parkettklebstoff mit schnellem Abbindevermögen.

Mehr

Leistungsfähige Bodenbeläge für den Einsatz auf Schiffen und Bohrinseln

Leistungsfähige Bodenbeläge für den Einsatz auf Schiffen und Bohrinseln nora Bodenbeläge aus Kautschuk weltweit führend Leistungsfähige Bodenbeläge für den Einsatz auf Schiffen und Bohrinseln PVC-frei nora Bodenbeläge aus Kautschuk für den Einsatz auf Schiffen und Bohrinseln

Mehr

Natürlich geöltes Parkett.

Natürlich geöltes Parkett. Natürlich geöltes Parkett. Eigentlich spricht alles für eine geölte Oberfläche! Das oxydativ geölte Parkett ist sehr resistent gegen Schmutz, kann partiell repariert werden, ist antistatisch und atmungsaktiv.

Mehr

[ FAQ zur RIMUVA-Reinigungsfolie ]

[ FAQ zur RIMUVA-Reinigungsfolie ] [ FAQ zur RIMUVA-Reinigungsfolie ] A Abziehen Anwendungsgebiet Ausrüstung Aussenanwendung Nach vollständiger Trocknung kann die Folie durch vorsichtiges Abziehen entfernt werden. Gründliche und wasserfreie

Mehr

Feuchtraumabdichtung mit AQUAFIN-2K bzw. Aquafin-2K/M einschliesslich der Fliesenverlegung mit Soloflex (Beanspruchungsklasse A1 / A2)

Feuchtraumabdichtung mit AQUAFIN-2K bzw. Aquafin-2K/M einschliesslich der Fliesenverlegung mit Soloflex (Beanspruchungsklasse A1 / A2) MUSTERLEISTUNGSVERZEICHNIS Nr. 3.20 Feuchtraumabdichtung mit AQUAFIN-2K bzw. Aquafin-2K/M einschliesslich der Fliesenverlegung mit Soloflex (Beanspruchungsklasse A1 / A2) Bauvorhaben: in: Bauherr: Bauleitung:

Mehr

HANNO. Für jede Anwendung der richtige PU-Schaum. Montageschäume. Die breite Produktpalette

HANNO. Für jede Anwendung der richtige PU-Schaum. Montageschäume. Die breite Produktpalette HANNO Für jede Anwendung der richtige PU-Schaum Montageschäume für Heimwerker und Profis Die breite Produktpalette der HANNO PU-Schäume bietet eine große Auswahlmöglichkeit je nach gewünschter Anwendung.

Mehr

Lösemittelfreier, niedrig viskoser, elastischer Klebstoff für Holzbodenbeläge

Lösemittelfreier, niedrig viskoser, elastischer Klebstoff für Holzbodenbeläge Produktdatenblatt Ausgabe 24.04.2012 Version Nr. 10 Lösemittelfreier, niedrig viskoser, elastischer Klebstoff für Holzbodenbeläge Beschreibung ist ein 1-komponentiger, lösemittelfreier, elastischer Klebstoff

Mehr

3 Scotch-Weld 30 Kontakt-Klebstoff auf Polychloroprenbasis

3 Scotch-Weld 30 Kontakt-Klebstoff auf Polychloroprenbasis 3 Scotch-Weld 30 Kontakt-Klebstoff auf Polychloroprenbasis Produktinformation November 2006 Beschreibung Scotch-Weld 30 ist ein Kontakt-Klebstoff auf Polychloroprenbasis mit hoher Soforthaftung und einer

Mehr

Papier Zellulose Phenolharz Melaminharz Holz Metallfolien

Papier Zellulose Phenolharz Melaminharz Holz Metallfolien Aus was für Rohstoffen bestehen Kunstharzplatten? Papier Zellulose Phenolharz Melaminharz Holz Metallfolien Aufbau einer Kunstharzplatte von unten nach oben Gegenzugschicht Zellulose Melaminharz Trägerschicht:

Mehr

nora Bodenbeläge aus Kautschuk weltweit führend Verlegeanleitung Stand 08/2006 PVC-frei

nora Bodenbeläge aus Kautschuk weltweit führend Verlegeanleitung Stand 08/2006 PVC-frei nora Bodenbeläge aus Kautschuk weltweit führend Verlegeanleitung Stand 08/2006 PVC-frei Inhaltsverzeichnis Seite Hinweise/Allgemeines 3-4 Vorbereitungen 5 Verlegung mit Dispersionsklebstoffen 6-7 Verlegung

Mehr

Professionelle Lösungen für die industrielle Lackierung. Spies Hecker näher dran.

Professionelle Lösungen für die industrielle Lackierung. Spies Hecker näher dran. Das PercoTop System. Professionelle Lösungen für die industrielle Lackierung. Spies Hecker näher dran. PercoTop : die Lösung für Ihr Neugeschäft. Industrielackierungen. Immer mehr Betriebe nehmen die Lackierung

Mehr

EUROPEAN COATINGS SHOW 2015: WACKER präsentiert innovative Binde- und Hydrophobierungsmittel für Gipsanwendungen

EUROPEAN COATINGS SHOW 2015: WACKER präsentiert innovative Binde- und Hydrophobierungsmittel für Gipsanwendungen Wacker Chemie AG Hanns-Seidel-Platz 4 81737 München, Germany www.wacker.com PRESSEINFORMATION Nummer 1 EUROPEAN COATINGS SHOW 2015: WACKER präsentiert innovative Binde- und Hydrophobierungsmittel für Gipsanwendungen

Mehr

nora Bodenbeläge aus Kautschuk nora Bodenbeläge aus Kautschuk

nora Bodenbeläge aus Kautschuk nora Bodenbeläge aus Kautschuk ReineRäume Räumemit mitsicherheit Sicherheit Reine ESD-Schutzmit mitgarantie Garantie ESD-Schutz nora Bodenbeläge aus Kautschuk nora Bodenbeläge aus Kautschuk 2 Reinräume auf den Boden kommt es an! In

Mehr

www.weber-terranova.at BlueComfort Technologie Die Zeit ist reif für eine neue Technik Damit wird gebaut.

www.weber-terranova.at BlueComfort Technologie Die Zeit ist reif für eine neue Technik Damit wird gebaut. www.weber-terranova.at BlueComfort Technologie Die Zeit ist reif für eine neue Technik Damit wird gebaut. Spürbar mehr Komfort Ab sofort müssen sich Verarbeiter nicht länger zwischen Umweltfreundlichkeit

Mehr

Omnican Pen 31 Omnican Pen 32

Omnican Pen 31 Omnican Pen 32 Omnican Pen 31 Omnican Pen 32 Gebrauchsanweisung Vor der Benutzung des Omnican Pen lesen Sie bitte diese Gebrauchsanweisung sorgfältig durch. Der Aufbau des Omnican Pen Gewinde für Penkanüle Restmengenskala

Mehr

Titan. Gussmetalle. Tritan

Titan. Gussmetalle. Tritan Gussmetalle Tritan Titan Grade 1 Norm: DIN 17862, DIN EN ISO 22674 min. 99,5 % Titan Leichte Vergießbarkeit in dafür ausgelegten Gießapparaturen. Dentaurum liefert unter der Bezeichnung Tritan Reintitan

Mehr

Garagenboden beschichten und versiegeln in 6 Schritten

Garagenboden beschichten und versiegeln in 6 Schritten Schritt-für-Schritt- 1 Einleitung Sie möchten Ihren Garagenboden beschichten oder versiegeln? Welche Werkzeuge und Materialien Sie benötigen und wie Sie Schritt für Schritt vorgehen, erklären wir Ihnen

Mehr

Industrie-Klebebänder, Klebstoffe und Kennzeichnungssysteme. Die Klebstofftechnologie von 3M. Kleben. richtigen. auf. der.

Industrie-Klebebänder, Klebstoffe und Kennzeichnungssysteme. Die Klebstofftechnologie von 3M. Kleben. richtigen. auf. der. 3M RITE-LOK Deutschland TM GmbH Industrie-Klebebänder, Klebstoffe und Kennzeichnungssysteme Die Klebstofftechnologie von 3M. Konstruktionsklebstoffe / UV-härtende Klebstoffe Kleben auf richtigen der Wellenlänge

Mehr

Thrombose nach Krampfaderoperation

Thrombose nach Krampfaderoperation Thrombose nach Krampfaderoperation Wo fließt dann nach der Operation das Blut hin? Diese Frage habe ich in den vergangenen 16 Jahren fast täglich von meinen Patienten gehört. Dumm ist der Mensch nicht

Mehr

Fertan. Rostumwandler

Fertan. Rostumwandler s... Rostlo h c i l k c glü Fertan Rostumwandler Korrosionsschutz-Depot, Dirk Schucht Friedrich-Ebert-Str. 12, D-90579 Langenzenn Beratung: +49 (0) 9101-6801, Bestellung: - 6845; Fax: - 6852 www.korrosionsschutz-depot.de

Mehr

Minimal Oil Spraying System MOSS8000 Beölungssystem für Blechbänder und Werkzeuge, Konservierung von Einzelteilen

Minimal Oil Spraying System MOSS8000 Beölungssystem für Blechbänder und Werkzeuge, Konservierung von Einzelteilen Minimal Oil Spraying System MOSS8000 Beölungssystem für Blechbänder und Werkzeuge, Konservierung von Einzelteilen MOSS8000 Das Beölen von Werkzeug und Coil in der Blechbearbeitung ist Stand der Technik.

Mehr

Das Öl- und Chemikalienbindemittel.

Das Öl- und Chemikalienbindemittel. Das Öl- und Chemikalienbindemittel. en? Ölbinder? Weiß? Standard? Chemikalienbinder? Kissen? Ölbinder? Weiß? Standard? Chemikalienbind rau? Super Absorber? Granulat? Instandhaltung? Matten? Grau? Super

Mehr

DIE TOP UZIN PRODUKTE

DIE TOP UZIN PRODUKTE DIE TOP PRODUKTE FÜR ÜBER 90 % ALLER ANWENDUNGEN Die intelligente Kraft. Jubiläums Selection 2011 Die Top Produkte für über 90% aller Anwendungen Pünktlich zum 100 jährigen Firmenjubiläum der Uzin Utz

Mehr

Bachelorprüfung. Fakultät für Bauingenieurwesen und Umweltwissenschaften Institut für Werkstoffe des Bauwesens Univ.-Prof. Dr.-Ing. K.-Ch.

Bachelorprüfung. Fakultät für Bauingenieurwesen und Umweltwissenschaften Institut für Werkstoffe des Bauwesens Univ.-Prof. Dr.-Ing. K.-Ch. Fakultät für Bauingenieurwesen und Umweltwissenschaften Institut für Werkstoffe des Bauwesens Univ.-Prof. Dr.-Ing. K.-Ch. Thienel Bachelorprüfung Prüfungsfach: Geologie, Werkstoffe und Bauchemie Prüfungsteil:

Mehr

A TASTE OF THE FUTURE. Bedienungsanleitung für Verbraucher COFFEE QUEEN. MEGA - M manuelle Kaffeemaschine mit 2,5 Liter Thermosbehälter

A TASTE OF THE FUTURE. Bedienungsanleitung für Verbraucher COFFEE QUEEN. MEGA - M manuelle Kaffeemaschine mit 2,5 Liter Thermosbehälter A TASTE OF THE FUTURE Bedienungsanleitung für Verbraucher COFFEE QUEEN MEGA - M manuelle Kaffeemaschine mit 2,5 Liter Thermosbehälter Kaffeemaschine mit geringem Energieverbrauch. Kapazität 1,8 Liter Einfache

Mehr

TEPZZ 9Z 458A_T EP 2 902 458 A1 (19) (11) EP 2 902 458 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (51) Int Cl.: C09D 133/00 (2006.01) C09D 5/02 (2006.

TEPZZ 9Z 458A_T EP 2 902 458 A1 (19) (11) EP 2 902 458 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (51) Int Cl.: C09D 133/00 (2006.01) C09D 5/02 (2006. (19) TEPZZ 9Z 48A_T (11) EP 2 902 48 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (43) Veröffentlichungstag: 0.08.1 Patentblatt 1/32 (1) Int Cl.: C09D 133/00 (06.01) C09D /02 (06.01) (21) Anmeldenummer: 11.2 (22)

Mehr

Bestand. Das hat. IceBreaker-PC Hochdruck-Kolbenpumpen

Bestand. Das hat. IceBreaker-PC Hochdruck-Kolbenpumpen Das hat Bestand. IceBreaker-PC Hochdruck-Kolbenpumpen Perfekter Materialauftrag im Korrosionsschutz. Zuverlässiger Betrieb bei maximaler Leistung. Extrem robust und handlich. Volle Power optimaler Korrosionsschutz

Mehr

DM 50 / DM 70 1-/ 2- Komponenten Dosier- und Mischanlage. engineering

DM 50 / DM 70 1-/ 2- Komponenten Dosier- und Mischanlage. engineering 1-/ 2- Komponenten Dosier- und Mischanlage engineering DM 70 2-Komponenten Dosieranlage mit dynamischem Mischkopf MK 50 auf fahrbarem Chassis DM 50 2-Komponenten Dosieranlage mit statischem Mischkopf MK

Mehr

RIGENOL RIGENOL WIEDERAUFBAUEN WIEDERREGENERIEREN WIEDERBELEBEN. www.framesi.it

RIGENOL RIGENOL WIEDERAUFBAUEN WIEDERREGENERIEREN WIEDERBELEBEN. www.framesi.it WIEDERAUFBAUEN WIEDERREGENERIEREN WIEDERBELEBEN www.framesi.it DIE VON ALLEN HAARTYPEN AM MEISTEN GESCHÄTZTE CONDITIONER-FORMEL Die im gesamten professionellen Bereich bekannte und von Millionen von Verbrauchern

Mehr

STRAHLGERÄTE & ZUBEHÖR FÜR UNKOMPLIZIERTES ARBEITEN

STRAHLGERÄTE & ZUBEHÖR FÜR UNKOMPLIZIERTES ARBEITEN Trockenreinigungs & Restauratorenbedarf STRAHLGERÄTE & ZUBEHÖR FÜR UNKOMPLIZIERTES ARBEITEN Einige Restauratoren verfügen über Strahlgeräte und Erfahrungen bei der Anwendung der Produktgruppe akablast.

Mehr

INCREDIBLE SILKY SOFT & SHINY HAIR CARE LINE SATIN OIL

INCREDIBLE SILKY SOFT & SHINY HAIR CARE LINE SATIN OIL INCREDIBLE SILKY SOFT & SHINY HAIR CARE LINE SATIN OIL CARE LINE SATIN OIL FÜR SEIDIG WEICHES UND GLÄNZENDES HAAR Haben Sie sich schon einmal die Frage gestellt, wie stumpfes und trockenes Haar in geschmeidig

Mehr

Chemie Klausur #1 12.2

Chemie Klausur #1 12.2 Chemie Klausur #1 12.2 Chemisches Gleichgewicht Ein chemisches Gleichgewicht liegt bei allen Reaktionen vor, die umkehrbar sind. Dabei wird bei bestimmten Bedingungen vor allem die Synthese (Erstellung)

Mehr

ZIS MEDIA GMBH bietet Ihnen erstklassige USB Sticks

ZIS MEDIA GMBH bietet Ihnen erstklassige USB Sticks ZIS MEDIA GMBH bietet Ihnen erstklassige USB Sticks einfach schnell direkt! Transparente Kommunikation, hervorragender Service und kreative Produktinnovationen zeichnen uns aus. Durch unsere langfristigen

Mehr

So perfekt wie ein natürlicher Zahn Biokeramisches Hochleistungs-Komposit. www.ceramident.de

So perfekt wie ein natürlicher Zahn Biokeramisches Hochleistungs-Komposit. www.ceramident.de So perfekt wie ein natürlicher Zahn Biokeramisches Hochleistungs-Komposit www.ceramident.de Zahnersatz ohne Kompromisse Qualitätsprodukt oder minderwertiger Kompromiss? Diese Frage sollten sich Patienten

Mehr

Schwenkbiegemaschine TURBObend

Schwenkbiegemaschine TURBObend RAS Reinhardt Maschinenbau GmbH Perfekt geeignet für alle Dach- und Wandprofile! Entwickelt für Klempner, Bauspengler und Metallbauer überzeugt die durch schnelle Wangen- und Anschlagbewegungen. Viele

Mehr

Anwendungsbeispiele Vakuumbandfilter zur Schlammentwässerung

Anwendungsbeispiele Vakuumbandfilter zur Schlammentwässerung Anwendungsbeispiele Vakuumbandfilter zur Schlammentwässerung Symbolfoto Die Leiblein GmbH entwickelt Geräte und Anlagen zur Prozess- und Abwasseraufbereitung. Dies beinhaltet die Fertigung einer breiten

Mehr

Schlüter -DITRA 25. Fliesenverlegung auf Holzuntergründen

Schlüter -DITRA 25. Fliesenverlegung auf Holzuntergründen Fliesenverlegung auf Holzuntergründen Schlüter -DITRA 25 Fliesenverlegung auf Holzuntergründen Böden aus Holzmaterialien gelten zurecht als kritisch für die Fliesenverlegung. Das Naturmaterial neigt unter

Mehr

Robert R. Agular Thomas Kobert. 5. Auflage HTML. Inklusive CD-ROM

Robert R. Agular Thomas Kobert. 5. Auflage HTML. Inklusive CD-ROM Robert R. Agular Thomas Kobert 5. Auflage HTML Inklusive CD-ROM 1 HTML Mehr als nur ein paar Buchstaben Bevor wir mit dem Erstellen unserer ersten Webseite anfangen, solltest du wissen, was HTML überhaupt

Mehr

ZIS MEDIA GMBH bietet Ihnen erstklassige USB Sticks

ZIS MEDIA GMBH bietet Ihnen erstklassige USB Sticks ZIS MEDIA GMBH bietet Ihnen erstklassige USB Sticks einfach schnell direkt! Transparente Kommunikation, hervorragender Service und kreative Produktinnovationen zeichnen uns aus. Durch unsere langfristigen

Mehr

Bedienungsanleitung für Verbraucher CUISIMAT COFFEE QUEEN *320.000

Bedienungsanleitung für Verbraucher CUISIMAT COFFEE QUEEN *320.000 Bedienungsanleitung für Verbraucher COFFEE QUEEN *320.000 Kaffeemaschine mit geringem Energieverbrauch Kapazität 1,8 Liter Einfache Bedienung und Installation 1. Inhaltsverzeichnis. 1. Inhaltsverzeichnis.

Mehr

Kunden gewinnen mit Fallstudien

Kunden gewinnen mit Fallstudien Seite 1 Content Marketing Guide 1 Kunden gewinnen mit Fallstudien Doris Doppler 2012 Doris Doppler. Alle Rechte vorbehalten. web: www.textshop.biz www.ddoppler.com mail: office@textshop.biz Das Werk einschließlich

Mehr

Kompetenz für Tribologie und Chemie

Kompetenz für Tribologie und Chemie Kompetenz für Tribologie und Chemie Tribologie So läuft alles wie geschmiert Mit medias -T bestimmen Sie schnell und zuverlässig den passenden Schmierstoff für Ihre Anwendung Normalerweise ist guter Kontakt

Mehr

Grenzflächenaktive Additive von OMG Borchers

Grenzflächenaktive Additive von OMG Borchers Grenzflächenaktive Additive von OMG Borchers Borchi Gol Grenzflächenaktive Additive Produkteigenschaften und Einsatz der oberflächenaktiven Substanzen Borchi Gol Borchi Gol LA 1: Polysiloxan-Additiv für

Mehr

Kleben. aufrichtigen. Wellenlänge. der. 3M Qualität KOCH + SCHRÖDER GMBH. 3M Deutschland GmbH. Original

Kleben. aufrichtigen. Wellenlänge. der. 3M Qualität KOCH + SCHRÖDER GMBH. 3M Deutschland GmbH. Original KOCH + SCHRÖDER GMBH 3M Deutschland GmbH Industrie-Klebebänder, Klebstoffe und Kennzeichnungssysteme Forschung & Entwicklung Service Original 3M Qualität Leistung Technologie Produktivität Kleben aufrichtigen

Mehr

Ihr kompetenter Partner für innovative Ideen START

Ihr kompetenter Partner für innovative Ideen START Ihr kompetenter Partner für innovative Ideen START Mit innovativen Ideen, umfassendem Know-how und perfekter Umsetzung sind wir als inhabergeführtes seit mehr als 45 Jahren erfolgreich am Markt. Als Fertigungsspezialisten

Mehr

Datenblatt - Luxury Größen, wie, warum & wo

Datenblatt - Luxury Größen, wie, warum & wo Größen, wie, warum & wo Größen - Breite: 5 Modell - Größen 1 2 3 4 5 = Standardgrößen pro Paneel Glasbreite von mm min 490 580 710 900 1150 bis mm 690 870 1090 1470 max 1970 Größen - Höhe: Immer: 510 mm

Mehr

AB - POL YMERCHEMIE GmbH Qualität und Kompetenz

AB - POL YMERCHEMIE GmbH Qualität und Kompetenz Innovativ - kompetent - effizient Praktisch null Emissionen dank AB-ZEROPOX und AB-ZEROPUR Nachweislich verbesserte Raumluftqualität für den Verarbeiter und Nutzer durch innovative und benzylalkoholfreie

Mehr

Seite 1. Datum einfügen

Seite 1. Datum einfügen Seite 1 Den Text zu schreiben ist einerseits Abhängig von der DIN 5008, an die man sich halten sollte. Andererseits sind Schriftart und Aussehen durch die schnell erkennbaren Symbole leicht zu gestalten.

Mehr

Aufsitz-Scheuersaugmaschine Kleiner und wendiger als erwartet RA 535 IBCT

Aufsitz-Scheuersaugmaschine Kleiner und wendiger als erwartet RA 535 IBCT Aufsitz-Scheuersaugmaschine Kleiner und wendiger als erwartet RA 535 IBCT Bequem und effizient Bequem aufsitzen statt nachlaufen - das bietet die Aufsitz-Scheuersaugmaschine RA 535 IBCT. Und ist dabei

Mehr

Oberflächen. Rigiface. VARIO Fugenspachtel. Die universelle Lösung.

Oberflächen. Rigiface. VARIO Fugenspachtel. Die universelle Lösung. Oberflächen Rigiface VARIO Fugenspachtel Die universelle Lösung. Produkteigenschaften Produktbeschreibung Hoch kunststoffvergütetes Material (Spachtelgips) Gebindegrössen: 5 kg/25 kg Produktvorteile Sehr

Mehr

Bedienungsanleitung A4-Laminator Classic Line

Bedienungsanleitung A4-Laminator Classic Line Bedienungsanleitung A4-Laminator Classic Line Beschreibung: 1. Tascheneinzug 2. Bereitschaftsanzeige 3. Betriebsanzeige 4. Netzschalter 5. Taschenausgabe Parameter: Abmessungen: 335 x 100 x 86 mm Laminiergeschwindigkeit:

Mehr

Produktinformationen

Produktinformationen Produktinformationen Individuelle Wandgestaltung - Unsere Leidenschaft! Innovation und Tradition aus einer Hand. In den Räumlichkeiten des Familien Unternehmens Caspar wird seit 1886 Tapete produziert.

Mehr

SICHERHEITSDATENBLATT gemäß 1907/2006/EG Sonax KlarSicht ScheibenReiniger fertig gemischt Apple fresh

SICHERHEITSDATENBLATT gemäß 1907/2006/EG Sonax KlarSicht ScheibenReiniger fertig gemischt Apple fresh 03.06.2011 Seite: 1/4 1. Stoff/Zubereitungs- und Firmenbezeichnung Handelsnamen der Produkte Artikelnummer 372500-280 Angaben zum Verwendungszweck Autopflege Angaben zum Hersteller/Lieferanten Sonax GmbH

Mehr

Durchführung: Carole Maleh cama Institut für Kommunikationsentwicklung

Durchführung: Carole Maleh cama Institut für Kommunikationsentwicklung Arbeitsunterlage für den Workshop Callcenter der Zukunft die besten Strategien Durchführung: Carole Maleh cama Institut für Kommunikationsentwicklung cama Institut für Kommunikationsentwicklung 2010, www.cama-institut.de

Mehr

Vergaser reinigen und einstellen Eine der häufigsten Ursachen für nicht anspringen oder schlechten Motorlauf bzw. Leistungsentwicklung bei

Vergaser reinigen und einstellen Eine der häufigsten Ursachen für nicht anspringen oder schlechten Motorlauf bzw. Leistungsentwicklung bei Vergaser reinigen und einstellen Eine der häufigsten Ursachen für nicht anspringen oder schlechten Motorlauf bzw. Leistungsentwicklung bei Zweitaktern ist ein verschmutzter Vergaser. Viele unerfahrene

Mehr

INNOVATION IN NEUER DIMENSION.

INNOVATION IN NEUER DIMENSION. INNOVATION IN NEUER DIMENSION. Hochstrom- und Wärmemanagement auf engstem Raum we complete competence WIR REAGIEREN AUF HERAUSFORDERUNG MIT LÖSUNGEN. Es ist Zeit für: in nur einer Leiterplatte auf engstem

Mehr

WIR SETZEN NEUE STANDARDS. Innovativ. Einzigartig. Nachhaltig.

WIR SETZEN NEUE STANDARDS. Innovativ. Einzigartig. Nachhaltig. 1 WIR SETZEN NEUE STANDARDS. Innovativ. Einzigartig. Nachhaltig. Seit nun fast 15 Jahren steht Wearmax für Qualität und innovative Technik auf höchstem Niveau. Mit unserer einzigartigen high tech Bodenversiegelung

Mehr

Klausur Physikalische Chemie für TUHH (Chemie III)

Klausur Physikalische Chemie für TUHH (Chemie III) 07.03.2012 14.00 Uhr 17.00 Uhr Moritz / Pauer Klausur Physikalische Chemie für TUHH (Chemie III) Die folgende Tabelle dient Korrekturzwecken und darf vom Studenten nicht ausgefüllt werden. 1 2 3 4 5 6

Mehr

Ökologisch haltbar schön

Ökologisch haltbar schön Ökologisch Haltbar Schön Mit kaum einem Baustoff ist die Menschheitsgeschichte so eng verknüpft wie mit Holz. Seit Jahrhunderten steht es für Stabilität, Beständigkeit und gleichzeitig für zeitlosen Stil

Mehr

*EP001201735A1* EP 1 201 735 A1 (19) (11) EP 1 201 735 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: 02.05.2002 Patentblatt 2002/18

*EP001201735A1* EP 1 201 735 A1 (19) (11) EP 1 201 735 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: 02.05.2002 Patentblatt 2002/18 (19) Europäisches Patentamt European Patent Office Office européen des brevets *EP00120173A1* (11) EP 1 201 73 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (43) Veröffentlichungstag: 02.0.2002 Patentblatt 2002/18

Mehr

Die chemischen Grundgesetze

Die chemischen Grundgesetze Die chemischen Grundgesetze Ausgangsproblem Beim Verbrennen von Holz im Ofen bleibt Asche übrig, die Masse der Asche ist deutlich geringer als die Masse des ursprünglichen Holzes. Lässt man einen Sack

Mehr

Sauber ohne Lösemittel

Sauber ohne Lösemittel Seite/Page: 1 Sauber ohne Lösemittel Mit neuartigen Mikroemulsionen sind VOC-freie, phneutrale, nicht toxische und gleichzeitig biologisch abbaubare Industriereiniger herstellbar, die den gesetzlichen

Mehr

Augustin u.a., Rund ums Auge (ISBN 3-8304-3010-0) 2004 TRIAS Verlag in MVS Medizinverlage Stuttgart GmbH & Co. KG,

Augustin u.a., Rund ums Auge (ISBN 3-8304-3010-0) 2004 TRIAS Verlag in MVS Medizinverlage Stuttgart GmbH & Co. KG, Wie wir sehen Der Mensch ist ein Augenwesen. Ob Hören, Riechen oder Fühlen - mit keinem anderen Sinnesorgan nehmen wir so viele Eindrücke in so kurzer Zeit auf wie mit den Augen. 12 Kamera des Körpers

Mehr

Tutorial: RGB LED Lightball selber bauen

Tutorial: RGB LED Lightball selber bauen Tutorial: RGB LED Lightball selber bauen Verehrter Leser, mit diesem Tutorial möchten wir zeigen, wie man mit dem LED- TECH Mini Lightball sowie einer ACULED einen - günstigen - eindrucksvollen - leistungsstarken

Mehr

LEITERPLATTEN- HERSTELLUNG

LEITERPLATTEN- HERSTELLUNG LEITERPLATTEN- HERSTELLUNG Gars, 25.05.2009 Johann Hackl Anwendungsentwicklung Häusermann GmbH I A-3571 Gars am Kamp I Zitternberg 100 I Tel.: +43 (2985) 2141 0 I Fax: +43 (2985) 2141 444 I E-Mail: info@haeusermann.at

Mehr

CHEMISCHE ROHSTOFFE. Nachwachsende Rohstoffe für die Farben- und Lackindustrie

CHEMISCHE ROHSTOFFE. Nachwachsende Rohstoffe für die Farben- und Lackindustrie Nachwachsende Rohstoffe für die Farben- und Lackindustrie Die Chemie der Natur Strahlende Sonne und ein leuchtend gelbes Sonnenblumenfeld. Bei diesem Bild würden die meisten Menschen wahrscheinlich nicht

Mehr

Hygiosol Nuovo HYGIENISCHE TRINKWASSERERWÄRMUNG UND HEIZUNGSUNTERSTÜTZUNG MIT HÖCHSTER EFFIZIENZ.

Hygiosol Nuovo HYGIENISCHE TRINKWASSERERWÄRMUNG UND HEIZUNGSUNTERSTÜTZUNG MIT HÖCHSTER EFFIZIENZ. Hygiosol Nuovo HYGIENISCHE TRINKWASSERERWÄRMUNG UND HEIZUNGSUNTERSTÜTZUNG MIT HÖCHSTER EFFIZIENZ. Optimierter Wirkungsgrad mit einem Höchstmaß an Effizienz. Hygiosol Nuovo ist der passende Energiespeicher

Mehr

LED Beleuchtung - Fehlerbetrachtung bei der Beleuchtungsstärkemessung

LED Beleuchtung - Fehlerbetrachtung bei der Beleuchtungsstärkemessung LED Beleuchtung - Fehlerbetrachtung bei der Beleuchtungsstärkemessung Bei einem Beleuchtungsstärkemessgerät ist eines der wichtigsten Eigenschaften die Anpassung an die Augenempfindlichkeit V(λ). V(λ)

Mehr

EINSCHEIBENMASCHINEN. 140 BIS 1600 U/MIN

EINSCHEIBENMASCHINEN. 140 BIS 1600 U/MIN EINSCHEIBENMASCHINEN. 140 BIS 1600 U/MIN STARK GEBAUT. FÜR STARKE LEISTUNG. NICHT ERST SEIT HEUTE. Robuste Einscheibenmaschinen Made in Germany seit mehr als 70 Jahren. Für den täglichen Dauereinsatz,

Mehr

Puzer Eeva. Der Zentralstaubsauger Eeva von Puzer in jedes Zuhause! Klein, still und unglaublich leistungsfähig.

Puzer Eeva. Der Zentralstaubsauger Eeva von Puzer in jedes Zuhause! Klein, still und unglaublich leistungsfähig. Puzer Eeva Der Zentralstaubsauger Eeva von Puzer in jedes Zuhause! Klein, still und unglaublich leistungsfähig. Wirklich klein! Die neue fortschrittliche Technologie von Puzer hat es ermöglicht, einen

Mehr

1. Arbeiten mit dem Touchscreen

1. Arbeiten mit dem Touchscreen 1. Arbeiten mit dem Touchscreen 1.1. Einleitung Als weitere Buchungsart steht bei DirectCASH ein Touchscreen zur Verfügung. Dieser kann zwar normal via Maus bedient werden, vorzugsweise jedoch durch einen

Mehr

:HUNVWDWWLQIR 1U24.OLPD&KHFNPLW6\VWHP

:HUNVWDWWLQIR 1U24.OLPD&KHFNPLW6\VWHP :HUNVWDWWLQIR 1U24.OLPD&KHFNPLW6\VWHP 1 Inhaltsverzeichnis Seite Klima-Check Funktionskontrolle 3 Funktionsprüfung einer Kfz.-Klimaanlage 4 1. Korrekte Bedienung und Luftklappenfunktion prüfen 5 2. Pollenfilter

Mehr

Gesundheitsamt. Freie Hansestadt Bremen. Schimmel richtig entfernen - so wird s gemacht!

Gesundheitsamt. Freie Hansestadt Bremen. Schimmel richtig entfernen - so wird s gemacht! Gesundheitsamt Freie Hansestadt Bremen Schimmel richtig entfernen - so wird s gemacht! Das Problem der Schimmelbildung in Wohnräumen hat in den vergangenen Jahren zugenommen. Auch wenn Schimmelpilze überall

Mehr

Optimales Heizungswasser. Für dauerhaften Schutz und Energieeffizienz.

Optimales Heizungswasser. Für dauerhaften Schutz und Energieeffizienz. PERMASOFT und HEIZUNGSBEFÜLLSTATIONEN Optimales Heizungswasser. Für dauerhaften Schutz und Energieeffizienz. n a c h h a lt i g e W a s s e r b e h a n d lu n g z u r O p t i m i e r u n g v o n H e i

Mehr

ElasticLifeLine. 2 BodenbelägeElastic

ElasticLifeLine. 2 BodenbelägeElastic ElasticLifeLine ElasticLifeLine 2 BodenbelägeElastic Eine neue Fußbodengeneration für öffentliche Bereiche LifeLine ist ein neuartiger Fußbodenbelag, der speziell für die Verlegung in öffentlichen Räumlichkeiten

Mehr

Sonderangebote JETZT SPAREN! www.thicodent.de email: info@thicodent.de 4,95. Wurzelkanalinstrumente FKG. Dentalrapid AF Müller Dental 59,

Sonderangebote JETZT SPAREN! www.thicodent.de email: info@thicodent.de 4,95. Wurzelkanalinstrumente FKG. Dentalrapid AF Müller Dental 59, Sonderangebote Bohrer Nr. 160 Packung mit 6 Stück für Handgebrauch Hedstroemfeilen Nr. 153 Packung mit 6 Stück für Handgebrauch K-Feilen Nr. 154 Packung mit 6 Stück für Handgebrauch ISO Größe 25 mm 21

Mehr

LED Displays VM Budget+... p.4 VM One... p.6 VM DOUBLE I MAX... p.10. VMTV... p.16

LED Displays VM Budget+... p.4 VM One... p.6 VM DOUBLE I MAX... p.10. VMTV... p.16 1 Inhaltsverzeichnis LED Displays VM Budget+... p.4 VM One... p.6 VM DOUBLE C2 MAX... p.8 VM DOUBLE I MAX... p.10 VM MOBILE Stand... p.12 Spezialpapier... p.14 VMTV... p.16 Realisierungen... p.18 Wie heben

Mehr

DGZfP-Jahrestagung 2007 - Vortrag 09. Thomas WILLEMS, Christoph KRINGE, Chemetall, Frankfurt

DGZfP-Jahrestagung 2007 - Vortrag 09. Thomas WILLEMS, Christoph KRINGE, Chemetall, Frankfurt DGZfP-Jahrestagung 27 - Vortrag 9 Vergleich der Eigenschaften von fluoreszierenden, wasserabwaschbaren, Eindringmitteln auf (ARDROX 972X Serie) mit traditionellen, fluoreszierenden, wasserabwaschbaren

Mehr

Ultra Hygiene Wasserschieber. Vikan Vikan setzt neue Sicherheits-, Schutz- und Hygienestandards

Ultra Hygiene Wasserschieber. Vikan Vikan setzt neue Sicherheits-, Schutz- und Hygienestandards Ultra Hygiene Vikan Vikan setzt neue Sicherheits-, Schutz- und Hygienestandards Ultrahygienisches Design Lebensmittelsicherheit, und damit unter anderem die Vermeidung von Kreuz kontamination, ist das

Mehr

Serie 320 Schnelltrocknende Lösemittel-Siebdruckfarbe für Kunststoffe

Serie 320 Schnelltrocknende Lösemittel-Siebdruckfarbe für Kunststoffe Serie 320 Schnelltrocknende Lösemittel-Siebdruckfarbe für Kunststoffe Seidenglänzende und schnelltrocknende Siebdruckfarbe Serie 320 für hohe Druckgeschwindigkeiten (z. B. Zylinderdruck) mit optimaler

Mehr

Abschnitt 2.5 enthält dabei die grundsätzlichen Vorgaben.

Abschnitt 2.5 enthält dabei die grundsätzlichen Vorgaben. Teil 3 Gefahrgutrechtliche/gefahrstoffrechtliche Vorgaben Verpacken nach Ausnahme 20 Das Verpacken der Abfälle wird in den Abschnitten 2.5 bis 2.14 in Verbindung mit der Spalte 8 der Tabelle in 2.4 beschrieben.

Mehr

Produktekatalog. ph Elektroden

Produktekatalog. ph Elektroden Produktekatalog ph Elektroden Inhalt Inhalt Inhalt... 1 Übersicht... 2 Allgemeines... 3 1. ph Elektroden... 5 ph Glaselektroden (GA Reihe)... 6 Kombinierte ph Elektroden (CA Reihe)... 9 1 Übersicht Übersicht

Mehr

Coffema 100 GK & PK Version - P/N: (GK) 1000615C ; (PK) 1000616C : (PK kompakt) 1000621C

Coffema 100 GK & PK Version - P/N: (GK) 1000615C ; (PK) 1000616C : (PK kompakt) 1000621C Bedienungs- und Instandhaltungsanleitung Coffema 100 GK & PK Version - P/N: (GK) 1000615C ; (PK) 1000616C : (PK kompakt) 1000621C EINLEITUNG Die Informationen in dieser Anleitung sollen Ihnen bei der Installation

Mehr

Anwendungstechnische Information. Permacron Verdünnungen für die PKW-Lackierung 1 / 5 13.09.00. Permacron Verdünnung 3364

Anwendungstechnische Information. Permacron Verdünnungen für die PKW-Lackierung 1 / 5 13.09.00. Permacron Verdünnung 3364 Anwendungstechnische Information. Permacron en für die PKW-Lackierung Permacron 3364 Permacron 3365 lang Permacron 3366 extra lang Permacron MS Dura plus 8580 Permacron 3054 Permacron 3055 express In der

Mehr

Bilanzgleichung der i-ten Komponente eines Systems mit r Reaktionen

Bilanzgleichung der i-ten Komponente eines Systems mit r Reaktionen 3.5 Die chemische Produktionsdichte Bilanzgleichung der i-ten Komponente eines Systems mit r Reaktionen und mit folgt Die rechte Seite der Gleichung wird als chemische Produktionsdichte bezeichnet: Sie

Mehr

Gebrauchsanleitung Iso-Dispenser 2,2L. Instruction manual Insulated dispenser, 2.2L. Mode d emploi Distributeur isotherme 2,2L

Gebrauchsanleitung Iso-Dispenser 2,2L. Instruction manual Insulated dispenser, 2.2L. Mode d emploi Distributeur isotherme 2,2L V1/0115 190990 Gebrauchsanleitung Iso-Dispenser 2,2L Instruction manual Insulated dispenser, 2.2L Mode d emploi Distributeur isotherme 2,2L Manuale di utilizzo Erogatore isotermico 2,2L Instrucciones de

Mehr

Korrosion von Schraubverbindungen an CFK-Bauteilen

Korrosion von Schraubverbindungen an CFK-Bauteilen RADOLID Thiel GmbH Lösenbacher Landstrasse 166 58509 Lüdenscheid T +49 2351 979494 F +49 2351 979490 Korrosion von Schraubverbindungen an CFK-Bauteilen von Fabian Henkes Korrosion an Schraubenverbindungen

Mehr

Ausbildungsunterlage

Ausbildungsunterlage Ausbildungsunterlage Gefahrenabwehr (Ölsperren) für Gewässer im Abschnitt Neulengbach ASBWD FT Gruber R. Seite 1 von 9 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines 2. Aufbau einer Ölsperre 2.1. Sperren auf großen

Mehr

Couchtisch mit eingelassenem Tablett

Couchtisch mit eingelassenem Tablett Couchtisch mit eingelassenem Tablett Bitte zu Tisch Couchtisch mit eingelassenem Tablett Dieser Couchtisch hat es in sich: Er enthält ein eingelassenes Tablett, um Deine Gäste mit allerlei Leckereien zu

Mehr

PÜNKTLICH ZUR FACHPACK 2015: PAKi ALS TEIL VON POOLING PARTNERS BRINGT MIT DEM FALTBAREN GLT EINE WEITERE PRODUKTINNOVATION AUF DEN MARKT

PÜNKTLICH ZUR FACHPACK 2015: PAKi ALS TEIL VON POOLING PARTNERS BRINGT MIT DEM FALTBAREN GLT EINE WEITERE PRODUKTINNOVATION AUF DEN MARKT PRESS RELEASE FOR IMMEDIATE RELEASE PÜNKTLICH ZUR FACHPACK 2015: PAKi ALS TEIL VON POOLING PARTNERS BRINGT MIT DEM FALTBAREN GLT EINE WEITERE PRODUKTINNOVATION AUF DEN MARKT Mit dem faltbaren GLT, vornehmlich

Mehr

Worldwide Distribution

Worldwide Distribution Worldwide Distribution OneButton wurde 2007 als Projekt- und Vertriebsgesellschaft gegründet um Nischen- und Premiumprodukte nachhaltig im Markt zu positionieren. Das Unternehmen OneButton Worldwide Distribution

Mehr

Collano BM 107 PUR-Montageklebstoff mit sehr kurzen Presszeiten

Collano BM 107 PUR-Montageklebstoff mit sehr kurzen Presszeiten PUR-Montageklebstoff mit sehr kurzen Presszeiten Produktdaten Basis: Polyurethan Farbe: Weiss Dichte: 1.43 g/ml Feststoffgehalt: 100% Viskosität: Thixotrop Standvermögen: Sehr gut Feuergefährlichkeit:

Mehr

Mehr Freude am Wohnen! id Essential 30 HETEROGENER, ELASTISCHER DESIGNBODENBELAG. FREI Technologie. Bessere Innenraumluft Qualität *TVOC NACH 28 TAGEN

Mehr Freude am Wohnen! id Essential 30 HETEROGENER, ELASTISCHER DESIGNBODENBELAG. FREI Technologie. Bessere Innenraumluft Qualität *TVOC NACH 28 TAGEN FREI Technologie *ausgenommen Recycling-Anteil < 100 µg /m 3* Bessere Innenraumluft Qualität *TVOC NACH 28 TAGEN Mehr Freude am Wohnen! HETEROGENER, 3 verschiedene Planken- und Fliesenformate ermöglichen

Mehr

getsmoke Aufbau und Bedienung der 510-T

getsmoke Aufbau und Bedienung der 510-T getsmoke Aufbau und Bedienung der 510-T Inhalt 1. Erleben Sie die 510-T mit Tanksystem 2. Die Batterie 3. Verdampfer/Atomizer 4. Wie montiere ich meine 510-T? 5. Füllen des Depot mit Liquid 6. Dampfen

Mehr