Autogas - Kundeninformationen Besondere Hinweise zum Autogasbetrieb

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Autogas - Kundeninformationen Besondere Hinweise zum Autogasbetrieb"

Transkript

1 Autogas - Kundeninformationen Besondere Hinweise zum Autogasbetrieb Sehr geehrte(r) Kunde/in, Sie interessieren sich für die Nachrüstung einer Autogasanlage für Ihr Fahrzeug. Die nachfolgenden Ausführungen sollen Ihnen zur ersten Information über die Besonderheiten beim Betrieb mit Autogas dienen und sind Bestandteil unseres Angebotes. 1. Allgemeines Die Nachrüstung eines Autogassystems bietet eine umweltfreundliche und sichere Möglichkeit ein Fahrzeug mit alternativem Kraftstoff zu betreiben. Das Fahrzeug kann nach der Umrüstung wahlweise mit Benzin und Autogas betrieben werden (bivalent), sodass sich eine Erhöhung der Reichweite ergibt. Die Umschaltung zwischen Benzin und Gas erfolgt automatisch oder einfach per Wahlschalter. 2. Kraftstoffkosten Im Betrieb mit Autogas ergibt sich in der Regel eine Ersparnis bei den Kraftstoffkosten von etwa % im Vergleich zu reinem Benzinbetrieb. Beispiel: Bei einem Gaspreis von z. B. 0,62 / Liter und einem Benzinpreis von 1,40 / Liter ergibt sich trotz eines Mehrverbrauchs im Gasbetrieb eine Ersparnis von etwa 50 % bei den Kraftstoffkosten. 3. Nachrüstbare Fahrzeuge Die meisten Benzinerfahrzeuge sind nachrüstbar, auch Turbo- und Kompressormotoren und auch verschiedene Direkteinspritzer (FSI, TFSI, GDI,...). Für Vergaser- und Single-Point-Einspritzer- sowie K(E)-Jetronic -Motoren eignen sich Venturigasanlagen oder kontinuierlich eingasende Gasanlagen. Für Motoren mit jeweils einem elektrisch angesteuerten Benzineinspritzventil pro Zylinder eignen sich sequentielle Gasanlagen. 4. Umschaltung Gas / Benzin Bei kaltem Motor startet der Motor bei den meisten Autogasanlagen auf Benzin und schaltet erst dann auf Gas um, wenn eine voreingestellte Kühlwassertemperatur, etwa Grad, erreicht ist (wenn Gasbetrieb vorgewählt wurde). Der Benzintank sollte also immer etwas gefüllt sein, damit der Motor starten und warmlaufen kann Korschenbroich Seite 1 von 5 Stand

2 5. Tankinhalt Die Angaben für Gastankgröße und -inhalt sind Näherungswerte. Geringe Abweichungen sind je nach Hersteller und Verfügbarkeit möglich. Der angegebene Gastankinhalt ist eine Bruttoangabe. Der Gastank lässt sich aus Sicherheitsgründen nur zu etwa 80 % des Bruttovolumens befüllen. 6. Tankadapter In den verschiedenen europäischen Ländern werden unterschiedliche Füllanschlüsse verwendet. Sie benötigen daher u. U. entsprechende Fülladapter, da diese im Ausland nicht immer an den Tankstellen verfügbar sind. ACME Belgien England Luxemburg Schottland Deutschland Irland Polen Schweiz Bajonett Niederlande England Norwegen DISH (Tellerkupplung) Dänemark Türkei Frankreich Schweden Griechenland Schweiz Ungarn Italien Österreich Portugal Slowakei Tschechien Euronozzle Spanien Korschenbroich Seite 2 von 5 Stand

3 7. Leistungsverlust / Mehrverbrauch Bei modernen, sequentiellen Autogasanlagen ergibt sich in der Regel ein Leistungsverlust von 2-4 % im Gasbetrieb, so dass das Fahrverhalten nahezu dem Fahrverhalten im Benzinbetrieb entspricht. Beim Betrieb mit Autogas ergibt sich ein Mehrverbrauch von ca. 10 % bis 25 % im Vergleich zum Benzinbetrieb. Dieser Mehrverbrauch hängt von der Zusammensetzung des Autogases ab (Propan- Butan-Verhältnis). Je höher der Propananteil ist, desto höher ist der Mehrverbrauch. Bei Venturigasanlagen (für ältere Motorentechnik: Vergaser, Single-Point-Einspritzung, K(E)-Jetronic) ergeben sich u. U. höhere Leistungsverluste und höhere Mehrverbrauchswerte im Gas- und Benzinbetrieb. Bei Venturigasanlagen besteht zudem die Gefahr von Backfire (Rückzündung in den Ansaugtrakt). Zum Schutz vor möglicherweise auftretenden Schäden an den Ansaugwegen oder Bauteilen, können entsprechende Schutzbauteile verwendet werden. 8. Kraftstoffvorratsanzeige Gas / Benzin Der Gastankvorrat wird durch LED s im Kraftstoffwahlschalter angezeigt. Diese Anzeige ist konstruktionsbedingt nicht so genau, wie Sie es von der Benzintankanzeige her kennen. Bei einzelnen Fahrzeugen wird die Benzinvorratsanzeige nicht von einem Tankgeber direkt angesteuert, sondern die angezeigte Vorratsmenge wird durch ein Steuergerät berechnet. Bei diesen Fahrzeugen kann die Benzinvorratsanzeige im Gasbetrieb abnehmen, obwohl kein Benzin verbraucht wird! Gegen Aufpreis kann bei diesen Fahrzeugen u. U. eine Programmierung des Steuergerätes auf direkten Tanksensorwert erfolgen oder durch die Nachrüstung eines Steuergerätes die Tankanzeige bei jedem Motorstart auf den aktuellen Wert zurückgesetzt werden. 9. Ventil- / Motorschäden Obwohl bei von uns auf Gasbetrieb umgerüsteten Fahrzeugen bisher keine Motorschäden durch den Autogasbetrieb aufgetreten sind, weisen wir darauf hin, dass es möglicherweise bei manchen Fahrzeugen beim Betrieb mit Autogas zu übermäßigem Verschleiß an Ventilen und Ventilsitzen und daraus resultierenden Motorschäden kommen kann. Eine Haftung für derartige Schäden wird ausgeschlossen. Zu möglichen vorbeugenden Maßnahmen oder dem Abschluss einer zusätzlichen Versicherung zur Abdeckung derartiger Schäden beraten wir Sie gerne. Bei Fahrzeugen, die sich noch in der Herstellergarantie befinden, empfehlen wir den Abschluss einer Zusatzversicherung, da oft die Fahrzeugherstellergarantie auf den Motor nach dem Einbau einer Autogasanlage erlischt Korschenbroich Seite 3 von 5 Stand

4 10. Umrüstpreisangebot / Leistung / Gewährleistung Der Umrüstpreis beinhaltet die Lieferung und den fachgerechten Einbau der Gasanlage, Erstbetankung mit mindestens 50 % des Gastankfüllvolumens (abzüglich des Verbrauchs während der Einstellungsfahrt), Bestellung und Erstellung aller erforderlichen Dokumente für die Änderung der Fahrzeugpapiere (z. B. Abgasgutachten, Gassystemprüfung (GSP), TÜV Abnahme), Nachkontrolle nach ca KM. Sie erhalten alle benötigten Unterlagen, um die Fahrzeugpapiere beim Straßenverkehrsamt ändern zu lassen. Sie erhalten eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer. Zusätzlich zur gesetzlichen geregelten Sachmängelhaftung erhalten Sie bei uns eine Gewährleistung von 24 Monaten auf die ordnungsgemäße Funktion der eingebauten Teile sowie die ordnungsgemäße Installation. Bei gewerblicher Nutzung beträgt die Gewährleistung 12 Monate. Bei unserem Angebot setzen wir ein einwandfrei gewartetes Fahrzeug voraus, insbesondere ohne Mängel an der Kraftstoffaufbereitung, Zündanlage und Motorsteuerung. 11. Auftragserteilung / Durchführung der Umrüstung / Leihwagen Bei Auftragserteilung ist eine Anzahlung in Höhe von 500,00 EUR fällig. Zu Beginn der Umrüstung ist das Fahrzeug bis 9 Uhr bereitzustellen. Der Kraftstoffvorrat muss mindestens 1/4 des Tankinhaltes entsprechen. Für die fachgerechte Umrüstung, Einstellungsfahrten und die technischen Prüfungen benötigen wir etwa 3-4 Arbeitstage. Die Restzahlung ist fällig bei Fertigstellung in BAR oder durch Vorauszahlung auf unser Konto. Für die Umrüstdauer können wir Ihnen kostengünstig einen Leihwagen anbieten Korschenbroich Seite 4 von 5 Stand

5 Bitte beachten Sie nach dem Einbau der Gasanlage die folgenden Punkte 1. Berichtigung der Fahrzeugpapiere Die Gasanlage muss ordnungsgemäß in die Fahrzeugpapiere eingetragen werden. Lassen Sie unverzüglich eine Berichtigung der Fahrzeugpapiere beim Straßenverkehrsamt vornehmen. 2. Fahrzeugversicherung Informieren Sie Ihre Fahrzeugversicherung über die Gasanlagennachrüstung. Teilweise gewähren die Versicherungsgesellschaften einen Beitragsnachlass für auf Gasbetrieb umgerüstete Fahrzeuge. 3. Nachkontrolle Nach etwa KM muss eine Nachkontrolle der Gasanlage vorgenommen werden. Diese Nachkontrolle führen wir kostenlos durch. 4. Kraftstoffvorrat Sorgen Sie dafür, dass der Benzintank immer zu mindestens einem Viertel gefüllt ist, damit der Motor im kalten Zustand mit Benzin starten kann und die Kraftstoffpumpe keinen Schaden nimmt z. B. durch Leerlauf oder Überhitzung. Benzin altert, Additive verlieren nach 6 bis 8 Wochen ihre Wirkung. Wir empfehlen daher, von Zeit zu Zeit einige Kilometer auf Benzin zu fahren und nachzutanken. 5. Wartung Lassen Sie die vorgeschriebenen Wartungen entsprechend den Vorgaben des Gasanlagenherstellers (in der Regel alle KM) und des Fahrzeugherstellers von einem autorisierten Fachbetrieb durchführen. Insbesondere die Ventileinstellung ist bei einstellbarem Ventilspiel spätestens alle KM zu prüfen und ggf. zu korrigieren. 6. Ventilschutzadditiv Bei Verwendung von Ventilschutzadditivsystemen ist regelmäßig, spätestens alle KM der Inhalt des Vorratsbehälters und die ordnungsgemäße Funktion zu prüfen und ggf. aufzufüllen. Der Verbrauch der Additivflüssigkeit sollte etwa 1 ml auf 1 Liter Kraftstoff betragen. 7. Motorkontrollleuchte Sollte im Fahrbetrieb eine Motorkontrollleuchte (MIL, Engine Check, o. ä.) leuchten, so lassen Sie umgehend die Ursache feststellen und beseitigen. Vermeiden Sie es, die Fahrt im Gasbetrieb fortzusetzen. Diese Kontrollleuchte signalisiert üblicherweise eine Fehlfunktion bei der Kraftstoffgemischbildung oder im Zündsystem. In der Regel ist die Fortsetzung der Fahrt bei verhaltener Fahrweise im Benzinbetrieb bis zur nächsten Werkstatt schadlos möglich Korschenbroich Seite 5 von 5 Stand

CITROËN GIBT GAS. Sicher, umweltfreundlich und kostengünstig mit Autogas

CITROËN GIBT GAS. Sicher, umweltfreundlich und kostengünstig mit Autogas CITROËN GIBT GAS Sicher, umweltfreundlich und kostengünstig mit Autogas Autogas VorteilE Modellpalette Autogas Vorteil Bi-Fuel heißt: Autogas und Benzin in einem Fahrzeug Autogas auch Flüssiggas oder LPG

Mehr

Autogas. Was ist Autogas?

Autogas. Was ist Autogas? Autogas Was ist Autogas? Autogas, auch oft als Flüssiggas oder LPG (Liquified Petroleum Gas) bezeichnet, ist ein Gemisch aus Propan und Butan. Als Brennstoff wird es auch oft zum Heizen verwendet. Der

Mehr

Vergleich der Autogasanlagen

Vergleich der Autogasanlagen Vergleich der Autogasanlagen Der Grund, warum wir Vialle und Prins verbauen Auf den folgenden Seiten haben wir für Sie eine Zusammenfassung der verschiedenen Autogasanlagen vorbereitet, mithilfe derer

Mehr

Der Mieter und der Fahrer müssen im Besitz eines gültigen Führerscheins sein.

Der Mieter und der Fahrer müssen im Besitz eines gültigen Führerscheins sein. Allgemeine Anmietinformationen Der Mieter und der Fahrer müssen im Besitz eines gültigen Führerscheins sein. Führerscheine aus Nicht-EU-Staaten (Ausnahme Schweiz) werden akzeptiert, wenn a) im Pass kein

Mehr

Die ADAC Autogas-Umfrage 2012

Die ADAC Autogas-Umfrage 2012 ADAC Fahrzeugtechnik 10.04.2101 - IN 27702 STAND 01-2015 Die ADAC Autogas-Umfrage 2012 Angesichts der Preisentwicklung an den Tankstellen schauen sich immer mehr Autofahrer nach Alternativen zu den herkömmlichen

Mehr

ŠKODA OCTAVIA G-TEC ŠKODA OCTAVIA G-TEC

ŠKODA OCTAVIA G-TEC ŠKODA OCTAVIA G-TEC ŠKODA OCTAVIA G-TEC ŠKODA OCTAVIA G-TEC Information zu Verbrauchswerten Bei den angegebenen CO 2 - und Verbrauchswerten handelt es sich um eine Bandbreite von Werten, deren Einzelwerte im Rahmen der Typengenehmigung

Mehr

Die Post erhebt bei Zustellung der Nachnahmesendung eine Sendungsgebühr in Höhe von 2,00 EUR zusätzlich zum Rechnungsbetrag.

Die Post erhebt bei Zustellung der Nachnahmesendung eine Sendungsgebühr in Höhe von 2,00 EUR zusätzlich zum Rechnungsbetrag. Versandkosten Oft werden Versandkosten mit dem zu zahlenden Porto verwechselt. Tatsächlich macht das Porto aber nur einen Teil der Kosten aus. Hinzu kommen Kosten für hochwertige Verpackungs- und Füllmaterialien,

Mehr

Information zu Verbrauchswerten

Information zu Verbrauchswerten Information zu Verbrauchswerten Als vorsorgliche Maßnahme sind die in diesem Prospekt aufgeführten Werte für CO 2 -Emissionen und Verbrauch gegenwärtig in Überprüfung. Sobald die Überprüfung abgeschlossen

Mehr

Vergleich der Autogasanlagen DER AUTOGASANLAGEN TEST

Vergleich der Autogasanlagen DER AUTOGASANLAGEN TEST Vergleich der Autogasanlagen DER AUTOGASANLAGEN TEST Der Grund, warum wir Vialle, Prins und verbauen Auf den folgenden Seiten unseres Autogasanlagen Test haben wir für Sie eine Zusammenfassung der verschiedenen

Mehr

Im Rahmen der Umfrage wollten wir von Besitzern von Autogas-Fahrzeugen wissen, wie sich ihr Fahrzeug im Alltag bewährt hat.

Im Rahmen der Umfrage wollten wir von Besitzern von Autogas-Fahrzeugen wissen, wie sich ihr Fahrzeug im Alltag bewährt hat. Informationen aus der FAHRZEUGTECHNIK 10.04.2100 IN 25079 Stand: 03/08 Die ADAC Autogas-Umfrage 2007 Angesichts der Entwicklung auf dem Kraftstoffsektor schauen sich immer mehr Autofahrer nach Alternativen

Mehr

EM2016-Fussball.de. Spielplan EM 2016 Qualifikation. Spieltag 1. Datum Uhrzeit Gruppe Heim Gast Ergebnis

EM2016-Fussball.de. Spielplan EM 2016 Qualifikation. Spieltag 1. Datum Uhrzeit Gruppe Heim Gast Ergebnis Spieltag 1 07.09.2014 18:00 D Georgien - Irland 18:00 I Dänemark - Armenien 18:00 F Ungarn - Nordirland 20:45 D Deutschland - Schottland 20:45 D Gibraltar - Polen 20:45 I Portugal - Albanien 20:45 F Färöer

Mehr

Gasautos im Kommen. Tipps für den Kauf und die Umrüstung. TÜV SÜD Auto Service GmbH

Gasautos im Kommen. Tipps für den Kauf und die Umrüstung. TÜV SÜD Auto Service GmbH TÜV SÜD ist in Baden-Württemberg, Bayern und Sachsen über 300 mal für Sie da. Wo TÜV SÜD in Ihrer Nähe ist, entnehmen Sie bitte dem örtlichen Telefonbuch. Region Baden-Württemberg Nord 74076 Heilbronn

Mehr

FAQ-Erdgasfahrzeug. Was ist ein Erdgasfahrzeug? Wie verbreitet sind Erdgasfahrzeuge? Gibt es Erdgastankstellen in meiner Umgebung?

FAQ-Erdgasfahrzeug. Was ist ein Erdgasfahrzeug? Wie verbreitet sind Erdgasfahrzeuge? Gibt es Erdgastankstellen in meiner Umgebung? FAQ-Erdgasfahrzeug Hier finden Sie einige Informationen zum Thema Erdgasfahrzeug, die Ihnen ein klares Bild vermitteln sollen, was sie bei einem Wechsel beachten sollen. Was ist ein Erdgasfahrzeug? Ein

Mehr

ERDGAS MOTORSCHLITTEN

ERDGAS MOTORSCHLITTEN Die Zukunft ist da! Modern Umweltbewusst Zukunftsorientiert ERDGAS MOTORSCHLITTEN Warum Erdgas-Skidoo Der weltweit erste Erdgas-Skidoo mit elektronischer sequentieller Gaseinblasung ist die neueste gemeinsame

Mehr

VATTENFALL-Cyclassics

VATTENFALL-Cyclassics 55km total men women total men women total men women Dänemark Dominica Dominikanische Republik Dschibuti Frankreich Italien Luxemburg Neuseeland Niederlande Österreich Polen Rumänien Schweden Schweiz Vereinigte

Mehr

Tempolimits in Europa

Tempolimits in Europa Tempolimits in Europa Alle Angebane ohne Gewähr, kein Anspruch auf Vollständigkeit. Jeder Kraftfahrer ist verplichtet sich selbst über die jeweiligen Landesbestimmungen zu informieren. Keine Haftung für

Mehr

gasumrüstung professionell wie Sie es von uns gewohnt sind

gasumrüstung professionell wie Sie es von uns gewohnt sind gasumrüstung professionell wie Sie es von uns gewohnt sind Die arabische Welt versinkt derzeit politisch im Chaos. Der Ölpreis steigt täglich. Die E10-Debatte schafft eine wachsende Verunsicherung der

Mehr

!! Ihr Spezialist für Autogas LPG!! PREISE AB ! JUNI ANGEBOT!

!! Ihr Spezialist für Autogas LPG!! PREISE AB ! JUNI ANGEBOT! !! Ihr Spezialist für Autogas LPG!! PREISE AB 01.05.2007! JUNI ANGEBOT! Autronic Venturi (Italienischer Hersteller) Geregelte Einblasanlagen der III Generation, nicht OBD tauglich, bis Euro 2 4 bis 6 Zylinder

Mehr

Zulässige Geschwindigkeiten in europäischen Ländern

Zulässige Geschwindigkeiten in europäischen Ländern Telefon: 0341 65 11 336 24-Stunden-Hotline: 0172 340 71 35 Zulässige Geschwindigkeiten in europäischen Ländern *örtliche Änderungen und Regelungen nicht inbegriffen Land Art Innerorts Außerorts Schnellstraße

Mehr

Benutzerhandbuch Serviceunterlagen für die DIGIGAS 3-8 Anlage aus dem Baujahr 2005

Benutzerhandbuch Serviceunterlagen für die DIGIGAS 3-8 Anlage aus dem Baujahr 2005 Benutzerhandbuch Serviceunterlagen für die DIGIGAS 3-8 Anlage aus dem Baujahr 2005 ÖCOTEC Autogas Engineering GmbH Stahlwerksweg 10b 49084 Osnabrück Tel. 05481-8004-0 Fax: 05481-8004-44 E-Mail: info@oecotec-autogas.de

Mehr

Nutzen Sie unser Förderprogramm.

Nutzen Sie unser Förderprogramm. 12 FÖRDERUNG VON UNS Nutzen Sie unser Förderprogramm. Als einer der führenden Energiedienstleister Nordrhein-Westfalens stehen wir Ihnen rund um das Thema Erdgasfahrzeug mit Rat und Tat zur Seite. Die

Mehr

Volkswagen Caddy BiFUEL LPG

Volkswagen Caddy BiFUEL LPG Volkswagen Caddy BiFUEL LPG IAV die 1. Wahl für Flüssiggas Die weltweite Verteuerung der herkömmlichen Kraftstoffe Benzin und Diesel erfordert verstärkt die Entwicklung von alternativen Antriebssystemen

Mehr

AUTOGAS Einfach günstig fahren. Sauber, sparsam, komfortabel wer jetzt auf Autogas-Antrieb umsteigt, profitiert

AUTOGAS Einfach günstig fahren. Sauber, sparsam, komfortabel wer jetzt auf Autogas-Antrieb umsteigt, profitiert AUTOGAS Einfach günstig fahren Sauber, sparsam, komfortabel wer jetzt auf Autogas-Antrieb umsteigt, profitiert ADACmotorwelt: «Ein Fahrzeug mit Autogas ist genauso sicher wie jedes andere Auto mit üblicher

Mehr

Zweites Halbjahr 2013 verglichen mit zweitem Halbjahr 2012 Strompreise für Haushalte in der EU28 stiegen um 2,8% und Gaspreise um 1,0%

Zweites Halbjahr 2013 verglichen mit zweitem Halbjahr 2012 Strompreise für Haushalte in der EU28 stiegen um 2,8% und Gaspreise um 1,0% STAT/14/81 21. Mai 2014 Zweites Halbjahr 2013 verglichen mit zweitem Halbjahr 2012 Strompreise für Haushalte in der EU28 stiegen um 2,8% und Gaspreise um 1,0% In der EU28 stiegen die Strompreise 1 für

Mehr

Gas Anlagen Prüfung. Mercedes 170 VG mit Holzgas-Generator

Gas Anlagen Prüfung. Mercedes 170 VG mit Holzgas-Generator Gas Anlagen Prüfung Mercedes 170 VG mit Holzgas-Generator Anlage XVII StVZO 1. Allgemeines 1.1 Die Anerkennung von Kraftfahrzeugwerkstätten zur Durchführung von Gassystemeinbauprüfungen (GSP) oder wiederkehrenden

Mehr

Antrag auf Hinterbliebenenrente

Antrag auf Hinterbliebenenrente Mitgliedsnummer _ Tierärzteversorgung Niedersachsen Gutenberghof 7 30159 Hannover Antrag auf Hinterbliebenenrente 1. Personalien des verstorbenen Mitgliedes: Name: Geburtsname: Geburtsdatum: Vorname: Geburtsort:

Mehr

Kurztest Seat Mii CNG und Leon CNG: Gas geben mit Seat

Kurztest Seat Mii CNG und Leon CNG: Gas geben mit Seat Auto-Medienportal.Net: 28.09.2014 Kurztest Seat Mii CNG und Leon CNG: Gas geben mit Seat Von Nicole Schwerdtmann-Freund Fahrzeuge mit alternativen Antrieben werden auch in Deutschland immer beliebter.

Mehr

Spartipp: Fahrverhalten! Gut fürs Auto. Gut für den Geldbeutel. Gut fürs Klima.

Spartipp: Fahrverhalten! Gut fürs Auto. Gut für den Geldbeutel. Gut fürs Klima. Spartipp: Fahrverhalten! Gut fürs Auto. Gut für den Geldbeutel. Gut fürs Klima. Wer clever fährt, kommt weiter. Mal einen Gang voll ausfahren, um die gelbe Ampel noch zu schaffen. Dann wieder ruckartig

Mehr

10 Tipps für umweltbewusstes Fahren

10 Tipps für umweltbewusstes Fahren Mit der Kampagne Umweltbewusstes Fahren möchten wir helfen, die Belastung der Umwelt durch den Verkehr zu reduzieren. Diese Broschüre soll ein Leitfaden für den verantwortungsbewussten Autofahrer sein.

Mehr

Begutachtungen von Pflegebedürftigkeit des Medizinischen Dienstes in Staaten des europäischen Wirtschaftsraumes und der Schweiz

Begutachtungen von Pflegebedürftigkeit des Medizinischen Dienstes in Staaten des europäischen Wirtschaftsraumes und der Schweiz Begutachtungen von Pflegebedürftigkeit des Medizinischen Dienstes in Staaten des europäischen Wirtschaftsraumes und der Schweiz 2013 Impressum Herausgeber: Medizinischer Dienst des Spitzenverbandes Bund

Mehr

Fragen und Antworten zum Autogas Was ist Autogas?

Fragen und Antworten zum Autogas Was ist Autogas? Fragen und Antworten zum Autogas Was ist Autogas? Autogas oder Flüssiggas sind Mischungen aus Propangas und Butangas. Autogas wird auch als LPG bezeichnet, was für "Liquified Petroleum Gas" steht. Flüssiggas

Mehr

Werkstattbericht Nr. 10/2001. Werkstattbericht. Werkstattbericht

Werkstattbericht Nr. 10/2001. Werkstattbericht. Werkstattbericht Werkstattbericht Nr. 10/2001 Werkstattbericht Werkstattbericht Werkstattbericht Nr. 10/2001 Werkstattbericht Nr. 10/2001 Werkstattbericht Nr. 10/2001 Ausländische Beschäftigte in den EU-Staaten nach Nationalität

Mehr

Unsere Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag: ab 17:00 Uhr Sonntag ab 11:30 Uhr durchgehend Montag Ruhetag

Unsere Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag: ab 17:00 Uhr Sonntag ab 11:30 Uhr durchgehend Montag Ruhetag Ausgewählte Speisen und Getränke Kalte und warme Buffets, auch außer Haus. Vier moderne Kegelbahnen, Gesellschaftsräume für Konferenzen und Festlichkeiten. Beachten Sie auch unsere Saisonangebote und unseren

Mehr

ANHANG III FINANZ- UND VERTRAGSBEDINGUNGEN. Leitaktion 1 Schulbildung

ANHANG III FINANZ- UND VERTRAGSBEDINGUNGEN. Leitaktion 1 Schulbildung ANHANG III FINANZ- UND VERTRAGSBEDINGUNGEN Leitaktion 1 Schulbildung I. EINLEITUNG Dieser Anhang ergänzt die Regeln für die Verwendung des Zuschusses unter den verschiedenen Budgetkategorien für das im

Mehr

Antrag auf Hinterbliebenenrente

Antrag auf Hinterbliebenenrente Mitgliedsnummer _ Ärzteversorgung Niedersachsen Gutenberghof 7 30159 Hannover Antrag auf Hinterbliebenenrente 1. Personalien des verstorbenen Mitgliedes: Name: Geburtsname: Geburtsdatum: Vorname: Geburtsort:

Mehr

DOWNLOAD. Die Europawahl. Politik ganz einfach und klar. Sebastian Barsch. Downloadauszug aus dem Originaltitel: Politik ganz einfach und klar: Wahlen

DOWNLOAD. Die Europawahl. Politik ganz einfach und klar. Sebastian Barsch. Downloadauszug aus dem Originaltitel: Politik ganz einfach und klar: Wahlen DOWNLOAD Sebastian Barsch Die Europawahl Politik ganz einfach und klar Sebastian Barsch Bergedorfer Unterrichtsideen Downloadauszug aus dem Originaltitel: Politik ganz einfach und klar: Wahlen FÖRDER-

Mehr

IAA 2009 Europapremiere Hyundai Elantra LPI Hybrid EV Super Ultra Low Emission Vehicle

IAA 2009 Europapremiere Hyundai Elantra LPI Hybrid EV Super Ultra Low Emission Vehicle IAA 2009 Europapremiere Hyundai Elantra LPI Hybrid EV Super Ultra Low Emission Vehicle Erstes Hybrid-Elektro Fahrzeug der Welt mit Flüssiggas-Antrieb (LPI) Erstes Fahrzeug mit Lithium Ionen Polymer Batterien

Mehr

Reference Fact Sheet Ethanol FlexFuel Upgrade

Reference Fact Sheet Ethanol FlexFuel Upgrade Reference Fact Sheet Ethanol FlexFuel Upgrade BMW R 1100 R v1.0 24.09.2013 Seite 1 Inhaltsverzeichnis Fahrzeug: BMW R 1100 R...3 Technische Daten...3 mit Ethanol FlexFuel...3 Weitere Vorteile...3 Reduzierte

Mehr

Steffen R. Döhne. URL:

Steffen R. Döhne. URL: Steffen R. Döhne lerngut - Bildungsmedien Wilamowitzweg 5 37085 Göttingen URL: http://lerngut.com/ E-Mail: info@lerngut.com UmsatzSt.-ID: DE 224 213 742 Steuernummer: DE 20/109/10235 Sehr geehrter Kunde

Mehr

MARKTDATEN. Schuhe in Europa EU 15 JAHRGANG 2011

MARKTDATEN. Schuhe in Europa EU 15 JAHRGANG 2011 MARKTDATEN Schuhe in Europa EU 15 JAHRGANG 2011 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Übersichtsverzeichnis Seite I V Editorial/Methodik 1 Schuhmarkt Europa EU 15 Länder im Überblick 3 1 Belgien 6 2 Dänemark

Mehr

Verbandkasten-Pflicht (EG-Richtlinie 92/58/EWG bzw. in der ISO-Norm 3864); Warndreieck muss mitgeführt und bei Panne oder Unfall angewendet werden.

Verbandkasten-Pflicht (EG-Richtlinie 92/58/EWG bzw. in der ISO-Norm 3864); Warndreieck muss mitgeführt und bei Panne oder Unfall angewendet werden. Belgien & Warndreieck Tragepflicht, auch bei Motorrädern (allerdings keine Mitführpflicht) - Bußgeld bei Verletzung der Tragepflicht! Das Nichtmitführen wird nicht bestraft! Mitführpflicht des s (EG-Richtlinie

Mehr

Beratungscheckliste für die LPG-Umrüstung

Beratungscheckliste für die LPG-Umrüstung Beratungscheckliste für die LPG-Umrüstung Diese Checkliste soll sowohl dem Kunden und den Ümrüster die Sicherheit einer vollständigen Beratung sowie die nötige Rechtssicherheit geben. Zu jedem Punkt sind

Mehr

ÜBERSICHT VISUMSKOSTEN SOMMERABREISE 2016

ÜBERSICHT VISUMSKOSTEN SOMMERABREISE 2016 ÜBERSICHT VISUMSKOSTEN SOMMERABREISE 2016 Heute erhalten Sie eine Übersicht nach dem heutigen Stand (die Bestimmungen können sich immer wieder ändern, auch kurzfristig!) über die entstehenden Kosten, die

Mehr

Eurobarometer-Umfrage*, Angaben in in Prozent der der Bevölkerung**, Europäische Union Union und und ausgewählte europäische Staaten, Ende 2005

Eurobarometer-Umfrage*, Angaben in in Prozent der der Bevölkerung**, Europäische Union Union und und ausgewählte europäische Staaten, Ende 2005 Eurobarometer-Umfrage*, Angaben in in Prozent der der Bevölkerung**, Europäische Union Union und und ausgewählte Anteil der Bevölkerung, der mindestens zwei gut genug spricht, um sich darin unterhalten

Mehr

Unternehmen nach Beschäftigtengrößenklassen im europäischen Vergleich

Unternehmen nach Beschäftigtengrößenklassen im europäischen Vergleich Unternehmen nach n im europäischen Vergleich Unternehmen Anzahl Anzahl Anteil Anzahl Anteil Anzahl Anteil Anzahl Anteil Anzahl Anteil Anzahl Anteil Europäische Union (28) : : : : : : : : : : : : : Belgien

Mehr

Checkliste für die Praxis: So funktioniert die Abrechnung bei Patienten, die im Ausland krankenversichert sind

Checkliste für die Praxis: So funktioniert die Abrechnung bei Patienten, die im Ausland krankenversichert sind INFORMATIONEN FÜR DIE PRAXIS Im Ausland krankenversicherte Patienten März 2011 Checkliste für die Praxis: So funktioniert die Abrechnung bei Patienten, die im Ausland krankenversichert sind Für die ärztliche

Mehr

Gas geben Flüssiggas, die Alternative zum teuren Sprit? Wir machten die Probe auf s Exempel.

Gas geben Flüssiggas, die Alternative zum teuren Sprit? Wir machten die Probe auf s Exempel. TECHNIK Gas geben Flüssiggas, die Alternative zum teuren Sprit? Wir machten die Probe auf s Exempel. Wer an der Tankstelle auf die Preistafeln schaut, bekommt meist ganz schnell schlechte Laune und schimpft

Mehr

Mitteilungen der Juristischen Zentrale

Mitteilungen der Juristischen Zentrale Mitteilungen der Juristischen Zentrale REGIONALCLUB Nr. 34/2015 20.08.2015 Gs Fahrerlaubnisbefristungen im Ausland Sehr geehrte Damen und Herren, in zahlreichen Ländern wird die Gültigkeit des Führerscheins

Mehr

Regelungen zur Steuerschuldumkehr in Europa ab 1. Januar 2011

Regelungen zur Steuerschuldumkehr in Europa ab 1. Januar 2011 Regelungen zur Steuerschuldumkehr in Europa ab 1. Januar 2011 Die Regelungen zur Übertragung der Steuerschuldnerschaft sind nur in Teilbereichen innerhalb der EU harmonisiert. Es muss daher bei grenzüberschreitender

Mehr

Gas geben leicht gemacht:

Gas geben leicht gemacht: Presseinformation ecoengines zur IAA Frankfurt 2015 Verwendung INTERN Hyundai Motors Deutschland reagiert auf die CO² Ziele aus Brüssel! Gas geben leicht gemacht: Weltweit innovativste LPG-Direkteinspritzung

Mehr

Namensschilder Systeme 2. Zahlung + Lieferung. Nachbestellerbonus. Zahlungs- und Lieferbedingungen

Namensschilder Systeme 2. Zahlung + Lieferung. Nachbestellerbonus. Zahlungs- und Lieferbedingungen 2 Zahlung + Lieferung Nachbestellerbonus Zahlungs- und Lieferbedingungen 1 Zahlungsarten und -bedingungen Lieferung ausschließlich an Gewerbetreibende, Selbstständige und Industrie Bei Bestellung im Online-Shop

Mehr

Reference Fact Sheet Ethanol FlexFuel Upgrade SAAB 900 Turbo v1.1 27.09.2013

Reference Fact Sheet Ethanol FlexFuel Upgrade SAAB 900 Turbo v1.1 27.09.2013 Reference Fact Sheet Ethanol FlexFuel Upgrade SAAB 900 Turbo v1.1 27.09.2013 Seite 1 Inhaltsverzeichnis Fahrzeug: SAAB 900 Turbo...3 Technische Daten...3 mit Ethanol FlexFuel...3 Weitere Vorteile...3 Reduzierte

Mehr

Clever tanken mit Erdgas

Clever tanken mit Erdgas Clever tanken mit Erdgas Umweltschonend mobil Erdgasfahrzeuge verfügen im Vergleich zu Benzin und Diesel über eine hervorragende Umweltbilanz! Sie stoßen deutlich weniger Emissionen aus und reduzieren

Mehr

Baden-Württemberg und die Europäische Union

Baden-Württemberg und die Europäische Union 2016 und die Europäische Union Frankr und die Europäische Union Auch die 2016er Ausgabe des Faltblattes und die Europäische Union zeigt wieder: gehört zu den stärksten Regionen Europas. Im europäischen

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis für Privat- und Geschäftskunden CLEVER-PACK GIRO

Preis- und Leistungsverzeichnis für Privat- und Geschäftskunden CLEVER-PACK GIRO Preis- und sverzeichnis für Privat- und Geschäftskunden CLEVER-PACK GIRO Girokonto mit Multiwährungsoption SMS-TAN für Online-Banking Online-Banking Privat4 Clever-Pack Giro Jahresgebühr für Clever-Pack

Mehr

Süß/Haas. Erbrecht in Europa. Herausgegeben von Rechtsanwalt Dr. Rembert Süß Würzburg. Prof Dr. Ulrich Haas Mainz. zerb verlag.

Süß/Haas. Erbrecht in Europa. Herausgegeben von Rechtsanwalt Dr. Rembert Süß Würzburg. Prof Dr. Ulrich Haas Mainz. zerb verlag. \^u Süß/Haas Erbrecht in Europa Herausgegeben von Rechtsanwalt Dr. Rembert Süß Würzburg Prof Dr. Ulrich Haas Mainz zerb verlag Inhaltsübersicht 1 Internationales Erbrecht 1 A. Allgemeine Fragen des Internationalen

Mehr

Reference Fact Sheet Ethanol FlexFuel - Umbau

Reference Fact Sheet Ethanol FlexFuel - Umbau Reference Fact Sheet Ethanol FlexFuel - Umbau Toyota Aygo v1.0 09.06.2013 Seite 1 Inhaltsverzeichnis Fahrzeug: Toyota Aygo...3 Technische Daten vor Umrüstung...3 mit Ethanol FlexFuel...3 Weitere Vorteile...3

Mehr

Aufbau der IBAN (International Bank Account Number)

Aufbau der IBAN (International Bank Account Number) a = alphanumerisch; n = numerisch 4 4 4670 IBAN AD (Andorra) AD 000 200 200 0 000 4 4 4 67 0 ; n 2n 4 4670 IBAN AT (Österreich) AT6 04 002 47 20 4 467 0 ; n ; n 0 467 IBAN BE (Belgien) BE 6 0 074 704 24

Mehr

FIAT NATURAL POWER MIT ERDGASANTRIEB. GUT FÜR DIE UMWELT. GUT FÜRS BUSINESS.

FIAT NATURAL POWER MIT ERDGASANTRIEB. GUT FÜR DIE UMWELT. GUT FÜRS BUSINESS. FIAT NATURAL POWER MIT ERDGASANTRIEB. GUT FÜR DIE UMWELT. GUT FÜRS BUSINESS. Der Fiat Ducato Maxi Natural Power. NATURAL POWER FÜR MEHR LEISTUNG. Hohe Fahrleistung, niedriger Verbrauch, minimaler Schadstoffausstoß:

Mehr

Report Datum 31.12.2015 Report Währung. Hypothekarische Pfandbriefe bzw. hypothekarische fundierte Bankschuldverschreibungen

Report Datum 31.12.2015 Report Währung. Hypothekarische Pfandbriefe bzw. hypothekarische fundierte Bankschuldverschreibungen Bank Oberbank AG Report Datum 31.12.215 Report Währung EUR Hypothekarische Pfandbriefe bzw. hypothekarische fundierte Bankschuldverschreibungen 1. ÜBERBLICK CRD/ OGAW Richtlinien konform Ja Anteil EZB

Mehr

AutogAs / LPg gas geben und geld sparen

AutogAs / LPg gas geben und geld sparen AutogAs / LPg gas geben und geld sparen Mit Autogas: Sparen Sie bis zu 40% an Treibstoffkosten Verringern Sie bis zu 80% der Schadstoffemissionen Erhöhen Sie Ihre Reichweite um bis zu 100% und mehr ADACmotorwelt:

Mehr

Organspender in Deutschland von 2007 bis 2013

Organspender in Deutschland von 2007 bis 2013 Organspender in Deutschland von 2007 bis 2013 1400 1200-8,80% 1,60% 6,50% -7,40% -12,80% 0% 1000-16,30% -20% 800-40% 600 400 1313 1198 1217 1296 1200 1046 876-60% 200-80% 0 2007 2008 2009 2010 2011 2012

Mehr

Zeitbombe im Keller: Teure Schäden durch ausgelaufenes Heizöl

Zeitbombe im Keller: Teure Schäden durch ausgelaufenes Heizöl Zeitbombe im Keller: Teure Schäden durch ausgelaufenes Heizöl Anlage regelmäßig prüfen und Befüllvorgang überwachen R+V-Infocenter gibt Tipps rund um den Heizöltank Wiesbaden, 16. Mai 2001. Mehrere hundert

Mehr

GAS GEBEN - GELD VERDIENEN!

GAS GEBEN - GELD VERDIENEN! GAS GEBEN - GELD VERDIENEN! Messe Info Hyundai Händlertagung 2013 20.02.2013 1 Themen: 1. EasyFit Autogasanlagen vorkonfiguriert für HMD PDI Center und Händler 2. Integration des Additiv System Valveprotektor

Mehr

Schadenfälle deutscher Autofahrer im Ausland

Schadenfälle deutscher Autofahrer im Ausland Schadenfälle deutscher Autofahrer im Ausland Inhaltsverzeichnis 1. Rechtlicher Hintergrund 2. Wie läuft die Schadenregulierung ab? 3. Was ist an Besonderheiten zu beachten? 1. Rechtlicher Hintergrund Stellen

Mehr

Report Datum 31.12.2015 Report Währung. Öffentliche Pfandbriefe bzw. öffentliche fundierte Bankschuldverschreibungen

Report Datum 31.12.2015 Report Währung. Öffentliche Pfandbriefe bzw. öffentliche fundierte Bankschuldverschreibungen Bank Bank für Tirol und Vorarlberg AG Report Datum 31.12.215 Report Währung EUR Öffentliche Pfandbriefe bzw. öffentliche fundierte Bankschuldverschreibungen 1. ÜBERBLICK CRD/ OGAW Richtlinien konform Ja

Mehr

Was können Betriebe gegen Diskriminierung tun?

Was können Betriebe gegen Diskriminierung tun? Fachtagung 2011: Rassismus und Diskriminierung in der Arbeitswelt Workshop 3: Was können Betriebe gegen Diskriminierung tun? 1 Daniel Lehner, ISS Facility Services GmbH ISS International ISS ist das weltweit

Mehr

Zur Deckung von Hypotheken-Pfandbriefen verwendete Forderungen nach Größengruppen

Zur Deckung von Hypotheken-Pfandbriefen verwendete Forderungen nach Größengruppen Veröffentlichung gem. 28 Abs. 2 Nr. 1a PfandBG Zur Deckung von Hypotheken-Pfandbriefen verwendete Forderungen nach Größengruppen Stck. Stck. bis einschl. 300.000 833.311.160 902.509.053 11.250 12.048 mehr

Mehr

Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung nach dem BQFG

Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung nach dem BQFG Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung nach dem BQFG Ärztekammer Berlin Abteilung 3 - Berufsbildung Friedrichstraße 16 10969 Berlin Hinweise zum Antrag: Ihre Angaben sind aufgrund der Vorschriften des

Mehr

Flash Eurobarometer 345 ZUGÄNGLICHKEIT ZUSAMMENFASSUNG

Flash Eurobarometer 345 ZUGÄNGLICHKEIT ZUSAMMENFASSUNG Flash Eurobarometer 345 ZUGÄNGLICHKEIT ZUSAMMENFASSUNG Befragung: März 2012 Veröffentlichung: Dezember 2012 Diese Umfrage wurde von der Europäischen Kommission, Generaldirektion Justiz in Auftrag gegeben

Mehr

Clever fahren, mit Gas sparen.

Clever fahren, mit Gas sparen. Clever fahren, mit Gas sparen. Wir finanzieren Ihre Umrüstung. NUR 52,31 IM MONAT * * Unsere Sonderkondition: 8,49 % eff. Jahreszins (Rate bei 2.000 Auszahlungsbetrag inkl. Risikoabsicherung, Laufzeit

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis für Privat- und Geschäftskunden

Preis- und Leistungsverzeichnis für Privat- und Geschäftskunden Preis- und sverzeichnis für Privat- und Geschäftskunden CLEVER-PACK GIRO Girokonto mit Multiwährungsoption SMS-TAN für Online-Banking Online-Banking Privat24 Clever-Pack Giro Jahresgebühr für Clever-Pack

Mehr

Lieferungen an Privatpersonen und diesen gleich gestellte Rechtssubjekte im EU-Binnenmarkt

Lieferungen an Privatpersonen und diesen gleich gestellte Rechtssubjekte im EU-Binnenmarkt Ein Merkblatt Ihrer IHK Lieferungen an Privatpersonen und diesen gleich gestellte Rechtssubjekte im EU-Binnenmarkt 1. Anwendungsbereich 1.1 Privatpersonen 1.2 Andere Rechtssubjekte 1.3 Erwerbsteuer des

Mehr

sonstigen Leistungen... 417

sonstigen Leistungen... 417 Vorwort... Bearbeiterübersicht... Die Herausgeber/Die Autoren... Abkürzungsverzeichnis... V VII IV XVII Vor 1 Einführung in das deutsche Umsatzsteuerrecht... 1 1 Steuerbare Umsätze... 67 1a Innergemeinschaftlicher

Mehr

Premiumpaket. Nachfolgend die detaillierte Leistungsbeschreibung des optionalen PREMIUMPAKETES.

Premiumpaket. Nachfolgend die detaillierte Leistungsbeschreibung des optionalen PREMIUMPAKETES. Premiumpaket Das PREMIUMPAKET beinhaltet eine Reihe von zusätzlichen Anwendungen und äußerst nützlichen Tools um die gesamte Verkaufsabwicklung eines Exportgeschäftes innerhalb eines Autohauses und allen

Mehr

Erasmus-Infoveranstaltung 22.04.2015

Erasmus-Infoveranstaltung 22.04.2015 Erasmus-Infoveranstaltung 22.04.2015 Wie geht es weiter? - Meldung durch Göttingen an der Gastuniversität für Wintersemester geschehen - Für das Sommersemester erst im Juni/Juli - Anschreiben der Gastuni

Mehr

Forderungs- management. vorher prüfen, nachher eintreiben. www.seidensticker.com

Forderungs- management. vorher prüfen, nachher eintreiben. www.seidensticker.com Forderungs- management vorher prüfen, nachher eintreiben 1. Seidensticker-Gruppe Europas größter Hemden- und Blusenhersteller Familienunternehmen seit 1919 Produktion von über 17 Mio. Hemden/Blusen pro

Mehr

TIPP VON TÜV SÜD. Gasautos im Kommen Tipps für den Kauf und die Umrüstung. TÜV SÜD Auto Service GmbH

TIPP VON TÜV SÜD. Gasautos im Kommen Tipps für den Kauf und die Umrüstung. TÜV SÜD Auto Service GmbH TIPP VON TÜV SÜD Gasautos im Kommen Tipps für den Kauf und die Umrüstung TÜV SÜD Auto Service GmbH Das Interesse an alternativen Kraftstoffen nimmt rasant zu, insbesondere an gasbetriebenen Autos: Weit

Mehr

Antrag auf Berufsunfähigkeitsrente

Antrag auf Berufsunfähigkeitsrente Mitgliedsnummer Ärzteversorgung Mecklenburg-Vorpommern Gutenberghof 7 30159 Hannover Antrag auf Berufsunfähigkeitsrente 1. Personalien: Name: _ Vorname: Geburtsname: Geburtsdatum: Geburtsort: _ Straße:

Mehr

ANTRAG AUF HINTERBLIEBENENRENTE

ANTRAG AUF HINTERBLIEBENENRENTE ANTRAG AUF HINTERBLIEBENENRENTE Angaben zum Verstorbenen: Mitglieds-Nr. / Renten Nr. geb. am verstorben am Angaben des Hinterbliebenen : Geburtsname geb. am Geburtsort Privat - Anschrift Privat - Telefon

Mehr

Gas ist nicht gleich Gas

Gas ist nicht gleich Gas Gas ist nicht gleich Gas Benzin- und Dieselpreise erklimmen immer neue Rekordhöhen. Auf der Suche nach bezahlbaren und technisch ausgereiften Alternativen rücken Erdgas und Flüssiggas als Kraftstoffe in

Mehr

Antrag auf Altersrente

Antrag auf Altersrente Mitgliedsnummer Ärzteversorgung Niedersachsen Gutenberghof 7 30159 Hannover Antrag auf Altersrente [ ] ab Regelaltersgrenze [ ] gewünschter Rentenbeginn ab 1. Personalien: Name: _ Vorname: Geburtsname:

Mehr

Swiss Post GLS Palettenversand in europäische Länder

Swiss Post GLS Palettenversand in europäische Länder Swiss Post GLS Palettenversand in europäische Länder Leading partnership in parcel logistics 3 Das hat Ihrer Exportlogistik gerade noch gefehlt: der standardisierte Palettenservice von Swiss Post GLS.

Mehr

Report Datum 31.12.2015 Report Währung. Hypothekarische Pfandbriefe bzw. hypothekarische fundierte Bankschuldverschreibungen

Report Datum 31.12.2015 Report Währung. Hypothekarische Pfandbriefe bzw. hypothekarische fundierte Bankschuldverschreibungen Bank Bank für Tirol und Vorarlberg AG Report Datum 31.12.215 Report Währung EUR Hypothekarische Pfandbriefe bzw. hypothekarische fundierte Bankschuldverschreibungen 1. ÜBERBLICK CRD/ OGAW Richtlinien konform

Mehr

TomTom WEBFLEET neue Abonnements und Preise

TomTom WEBFLEET neue Abonnements und Preise TomTom WEBFLEET neue Abonnements und Preise Fragen und Antworten Was möchten Sie bekanntgeben? TomTom WORK gibt die Verfügbarkeit der neuen TomTom WEBFLEET-Tarife und deren Preise bekannt. Die neuen Tarife

Mehr

Autogas (LPG) in Pkw-Ottomotoren

Autogas (LPG) in Pkw-Ottomotoren Autogas (LPG) in Pkw-Ottomotoren Erfahrungen mit zwei unterschiedlichen Motorregelungskonzepten auf dem Motorprüfstand Fachhochschule Osnabrück Arbeitskreis Fahrzeug- und Verkehrstechnik (FVT) des VDI

Mehr

www.bv-pflanzenoele.de

www.bv-pflanzenoele.de www.bv-pflanzenoele.de Die EU-Biokraftstoff Richtlinie Vorgaben und Aktivitäten in den Mitgliedstaaten Dipl. Ing. Dieter Voegelin Vorstand Bundesverband Pflanzenöle e.v. D 34320 Söhrewald mail: info@bv-pflanzenoele.de

Mehr

LPG BENUTZERANLEITUNG /D

LPG BENUTZERANLEITUNG /D LPG BENUTZERANLEITUNG 190213440/D BENUTZERANLEITUNG INHALTSVERZEICHNIS IGSystem S. 2 Komponenten IGSystem S. 2 Der Kraftstoff Flüssiggas (LPG) S. 3 Tanken S. 3 Anlassen des Motors S. 3 Kraftstoffwechsel

Mehr

Auslandskindergartenspiegel 2012/13

Auslandskindergartenspiegel 2012/13 Was für ein Kindergarten erwartet deutschsprachige Eltern, die mit kleinen Kindern ins europäische Ausland ziehen? Eine Antwort auf diese Frage möchte das Verzeichnis deutscher Kindergärten im Ausland

Mehr

Diese Preisliste ist gültig ab 01.10.2014. Alle früheren Preise für die unten aufgeführten Produkte verlieren hiermit ihre Gültigkeit.

Diese Preisliste ist gültig ab 01.10.2014. Alle früheren Preise für die unten aufgeführten Produkte verlieren hiermit ihre Gültigkeit. Gültig ab 01.10.2014 Seite 1/7 Diese Preisliste ist gültig ab 01.10.2014. Alle früheren Preise für die unten aufgeführten Produkte verlieren hiermit ihre Gültigkeit. SHkomplett 50 SHkomplett 50 Preise

Mehr

Die App funktioniert auf allen Handys und Tablets mit Android 2.3 und höher.

Die App funktioniert auf allen Handys und Tablets mit Android 2.3 und höher. ametanoauto nutzt die GPS-Funktion Ihres Android-Smartphone für eine sofortige, einfache und innovative Lösung des Problems der Erdgas-Betankung Ihres Autos. Es ermöglicht Ihnen an jedem beliebigen Punkt

Mehr

Organspender in Deutschland von 2007 bis 2013

Organspender in Deutschland von 2007 bis 2013 Organspender in Deutschland von 2007 bis 2013 1400 1200 1000-8,80% 1,60% 6,50% -7,40% -12,80% -16,30% -1,37% 0% -20% 800-40% 600 400 1313 1198 1217 1296 1200 1046 876 864-60% 200-80% 0 2007 2008 2009 2010

Mehr

FUNKTIONEN. Zielführung durch Eingabe von GPS-Koordinaten möglich.

FUNKTIONEN. Zielführung durch Eingabe von GPS-Koordinaten möglich. FUNKTIONEN Großbilddarstellungen von allen wichtigen Autobahnkreuzen und Ausfahrten werden zur Routenunterstützung angezeigt, um Sie noch sicherer ans Ziel zu navigieren. aktiver Fahrspurassistent (Lane-Guidence

Mehr

ZAHLUNG & LIEFERUNG. Vielen Dank für Ihren Besuch auf Wie kann ich bezahlen? Wann bekommen Sie Ihre Bestellung und Ihre Lizenzierung?

ZAHLUNG & LIEFERUNG. Vielen Dank für Ihren Besuch auf  Wie kann ich bezahlen? Wann bekommen Sie Ihre Bestellung und Ihre Lizenzierung? ZAHLUNG & LIEFERUNG Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.v-ius.de Das Angebot der V-IUS SOLUTIONS GmbH richtet sich ausschließlich an gewerbliche Kunden. Genannte Preise verstehen sich zuzüglich jeweils

Mehr

Entsendung, EU-, EWR-Staaten und die Schweiz/Abkommensstaaten (Formulare, maximale Dauer)

Entsendung, EU-, EWR-Staaten und die Schweiz/Abkommensstaaten (Formulare, maximale Dauer) Entsendung, EU-, EWR-Staaten und die Schweiz/Abkommensstaaten (Formulare, maximale Dauer) Redaktion TK Lexikon Arbeitsrecht 1. Juli 2014 Entsendung, EU-, EWR-Staaten und die Schweiz/Abkommensstaaten (Formulare,

Mehr

WEP Treuhand GmbH Euskirchen und Hamacher Steuer und Unternehmensberatung Steuerberatungsgesellschaft Mitglied im IBWF Bonner Talweg 83

WEP Treuhand GmbH Euskirchen und Hamacher Steuer und Unternehmensberatung Steuerberatungsgesellschaft Mitglied im IBWF Bonner Talweg 83 Eine Initiative des BVMW Kreisverband Bonn / Rhein Sieg Vorsteuer- Vergütungsverfahren - Ausland- Mit uns können Sie rechnen WEP Treuhand GmbH Euskirchen und Hamacher Steuer und Unternehmensberatung Steuerberatungsgesellschaft

Mehr

Sehr geehrte Damen und Herren,

Sehr geehrte Damen und Herren, Sehr geehrte Damen und Herren, um Kunde zu werden, ist es zwingend notwendig, vorab unsere Kundenvereinbarung zu unterzeichnen und uns zukommen zu lassen! Sie erhalten dann von uns Ihre Kundennummer, Safe-Bag`s

Mehr

Antrag auf Altersruhegeld

Antrag auf Altersruhegeld Bitte zurück an das Versorgungswerk der Ingenieurkammer Niedersachsen Potsdamer Str. 47 14163 Berlin Antrag auf Altersruhegeld Sehr geehrte(r) Ruhegeldantragsteller(in). Wir bitten Sie, die nachstehenden

Mehr

Nachhaltigkeitsindex. Pensionssysteme. Presseaussendung. Quelle: Allianz Asset Management.

Nachhaltigkeitsindex. Pensionssysteme. Presseaussendung. Quelle: Allianz Asset Management. Nachhaltigkeitsindex für Pensionssysteme Ergänzungsmaterial zur Presseaussendung Wien, 01. April 2014 Ranking nach Ländern 2014 (absolut) 1 Australien 2 Schweden 3 Neuseeland 4 Norwegen 5 Niederlande 6

Mehr