Autorenverzeichnis. NigeI CaidweIl

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Autorenverzeichnis. NigeI CaidweIl"

Transkript

1 Autorenverzeichnis NigeI CaidweIl is a Senior Lecturer at the Logistics Research Centre, Heriot Watt University. After a stint working for the then biggest automotive manufacturer in the Ur<, his academic career started with an MBA at Bradford Management Centre followed by lecturing at Plymouth University, and a PhD and research career at Bath University. His specialism is purchasing and supply management, he has published widely in the field and he co-edited the Routledge book Procuring Complex Performance. Michael Dom is a carrier officer at the Swedish Armed Forces. 200S he became a Phd candidate at the Jönköping International Business School in Sweden and his field has primarily been on military logistics and defence acquisition. His research foeuses on Public Private Partnerships and how innovation comes about in a defence context. Mr Dom was promoted to lieutenant colonel 2006 and holds a MBA-degree in International Logistics and Supply Chain Management. Thomas Ekström is an operationai researcher at the Swedish Defence Research Agency since Since 2002 his research foeus has primarily been on military logistics and increasingly also on defence acquisition. Since 2009 he has been an industrial PhD candidate at Lund University in Sweden, where his research has been focused on Public Private Business Models for Defence Acquisition. Mr Ekström holds a Licentiate of Engineering, a Master of Science in Military Operationai Research and a Master of Science in Industrial Engineering. Michael Eßig ist seit 2003 Inhaber des Lehrstuhls für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Materialwirtschaft und Distribution an der Universität der Bundeswehr Miinchen. Seit 2004 leitet er gemeinsam mit Prof. Dr. Rossen-StadtfeId das Forschungszentrum für Recht und Management öffentlicher Beschaffung (FoRMöB). Nach seinem Studium an der Universität Passau im Jahre 1993 war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Investitionsgütermarketing und Beschaffungsmanagement der Universität Stuttgart tätig. Er ist u.a. Mitglied des Wirtschaftswissenschaft1ichen Beirats des Bundesministeriums für Landesverteidigung der Republik Österreich, des Wissenschaft1ichen Beirats des Bundesverbandes Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.v. (BME) sowie des Beirats des Europäischen Verbands für Defence Public Private Partnership e.v. (EPPP). M. Eßig, A. Glas (Hrsg.), Performance Based Logistics, DOI / , Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

2 366 Autorenverzeichnis Randy T. Fowler is the Lockheed Martin Aeronauties Director 01 Lile Cyele Management Integration. Mr. Fowler joined Lockheed Martin in 2012 alter 34 years in the Department 01 Defense. From , Mr. Fowler was the Deputy Assistant Secretary oldelense lor Materiel Readiness provieting policy direction and program oversight 01 weapon system sustainment. From , Mr. Fowler was the Director 01 Academie Programs and the Director of Logistics and Sustainment at Defense Aequisition University (DAU). At Lockheed Martin Aeronautics, Mr. Fowler provides strategie direction and leads the implementation for weapon system life cycle management solutions in all Aeronautics developmental, production, modification, and sustainment programs. Mr. Fowler is a graduate of the National Defense University with a Masters of Science Degree in National Resource Strategy. He also has a Master of Business Administration degree from Jacksonville State University and a Bachelor of Scienee degree in Economics from the University of North Texas. Helge B. Fromm ist seit 2004 bei Innovation Works, der zentralen Konzernforschung des Luft- und Raumfahrtunternehmens EADS, als Projektingenieur auf den Gebieten innovativer Konzepte und Szenarien für Services, Instandhaltung und Logistik tätig. In seinem Fachbereich hat er sich auf die Themen Technologiebewertung, Lebenszykluskostenanalyse und Prozessmodellierung spezialisiert. Seit 2011 ist er zusätzlich für Airbus in der Projektleitung für Kabineninterieur im Bereich Strategy und Offerability beschäftigt. Nach seinem hochschulübergreilenden Studium an der Universität Hamburg und der Technischen Universität Hamburg Harburg, das er 2004 als Diplom-Wirtschaftsingenieur abschloss, promovierte er berufsbegleitend an der Technischen Universität Darmstadt im Fachbereich Maschinenbau auf dem Gebiet der Bewertung zukünftiger Instandhaltungstechnologien in der Luftfahrt. SteveGeary is an adjunct faculty member and research assodate of the University of Tennessee's College of Business Administration, and is on the faculty at the Gordon Institute at Tufts University. He is also the President 01 Supply Chain Visions, Ine., a eonsultancy that works across Aerospace and Defense. Steve is a Contributing Editor at DC Velocity Magazine, and Editor-at-Large lor the Supply Chain Quarterly. His artieles have appeared The Harvard Business Review, Joint Force Quarterly, Supply Chain Management Review, Supply Chain Quarterly, Defense Aequisition Review JournaL DC Velocity, Aviation Week, Overhaul and Maintenance Magazine, the Defense Transportation Journal, and the International Journal of Production Economies. Steve has been engaged in a broad range 01 projects aeross Aerospace and Defense and is a recognized expert in Performance Based Logisties. Mr. Geary holds a B.S. in Industrial Engineering and Operations Research, as well as graduate degrees in engineering and business from Cornell University.

3 Autorenverzeichnis 367 Andreas Glas ist seit 2010 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität der Bundeswehr München und Projektkoordinator für alle Themen im Bereich "Defence Supply Management" am Lehrstuhl für Materialwirtschaft und Distribution. Zuvor studierte er als Offizier in der Bundeswehr Wirtschafts- und Organisationswissenschaften und übernalun Führungsaufgaben in Einsatzverbänden der Bundeswehr im Bereich der Satellitenkommunikation und der Logistik. Dabei absolvierte er an einer französischen Militärakademie den Lehrgang "Cours Futures Commandants d'unib!". Seine Promotion schloss er im Juni 2012 zum Thema "Public Performance-based Contracting" ab. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Beschaffungs-, Supply- und Performancemanagement - mit Branchenfokus auf dem Rüstungs- und wehrtechnischen Sektor. Georg Haindl ist seit 2001 bei Eurocopter Deutschland in verschiedenen Funktionen im Service-Bereich für Bundeswehr-Hubschrauber eingesetzt. Seit Anfang 2012 leitet er die Eurocopter Training Academy für Luftfahrttechnische Grundlagenausbildung in Kassel. Nach seinem Studium der Luft- und Raumfahrttechnik an der Universität der Bundeswehr in München war er als Technischer Offizier in der Wartung und Instandsetzung von Luftfahrzeugen eingesetzt bevor er eine Aufgabe im multinationalen Projektmanagement für TORNADO Modifikationen übemalun. Seine zivilberufiichen Qualifikationen erlangte er als Vorstandsassistent sowie in Managementfunktionen einer international aufgestellten Unternehrnensgruppe. Matthias Hänger ist seit 2009 bei Eurocopter Deutschland im Bereich Betreuung Bundeswehrhubschrauber und Key Account Management tätig sowie seit 2011 Executive Assistant der deutschen Geschäftsführung. Nach seinem Studium der Staats- und Sozialwissenschaften an der Universität der Bundeswehr in München war er als Logistikoffizier in einem fliegenden Verband der Luftwaffe eingesetzt. Es folgten ein Studium zum Betriebswirt sowie eine Verwendung bei einer höheren Kommandobehörde der Bundeswehr. Erik Hofmann studierte an der Technischen Universität Darmstadt (0) und am Institut National Politechnique (lnpg) in Grenoble (F) Wirtschaftsingenieurswissenschaften mit der technischen Fachrichtung Maschinenbau. Seine Promotion schloss er 2004 am Fachgebiet Unternehmensführung & Logistik zum Thema "Synergiemanagement" ab. Seit 2004 arbeitet Prof. Hofmann als ProjektieiterNize-Direktor am Lehrstuhl für Logistikmanagement der Universität St.Gallen (CH). Er ist Assistenzprofessor für Logistik- und Wertschöpfungsmanagement. Seine persönlichen Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Einkauf, Supply Chain Finance und Performance Measurement. Er ist Autor der prämierten Fachbücher "Wege aus der Working Capital Falle" sowie "Supply Chain Finance Solutions". Prof. Hofmann ist Gastprofessor an der TU Dresden.

4 368 Autorenverzeichnis Mickey Howard is an Associate Professor in Purchasing &: Supply Management at the University of Exeter Business Schoo!, UK. His research investigates the implementation of supply chain strategies including serviee-based innovation, eomplex performance, and sustainability. Recently awarded achartered Institute of Purchasing &: Supply (CIPS) scholarship, he publishes widely, eomplements his multi-sector research with private advisory worl<, and lectures in business schools around the world. He is the co-author of Procuring Complex Performance: Studies 01 Product-Service Innovation, Routledge, New York. Friedrich v. Itzenplitz ist Leiter des BOT-und Full-Service-Bereichs der Eisenmann AG. Thomas Johnsen is Professor of Purchasing and Supply Management at Audencia Nantes School of Management, Franee, where he is Head of the research axis: 'Organisation &: Value Chain Management'. Before joining Audencia, he was Lecturer (Assistant Professor) in Purchasing and Supply Management at the University of Bath and part of the Centre for Research in Strategie Purchasing and Supply (CRiSPS). Thomas is currently also Part-Time (Visiting) Professor at University of Southern Denmark University and serves on the associate editorial board of the Journal 01 Purchasing & Supply Management. He has been executive board member of the International Purchasing &: Supply Edueation &: Research Association (IPSERA) and is Chair of the IPSERA 2013 conference to be held at Audencia. His recent publications have appeared in leading internationally journals including the International Journal oloperations & Production Management, Journal 01 Business Research, Journal 01 Purchasing & Supply Management, Industrial Marketing Management, Supply Chain Management: an International Journal, EUTllpean Management Journal, British Journal 01 Management, and Journal 01 Supply Chain Management. Janie L. Maddox is a Naval Postgraduate School Contract Management Lecturer with a comprehensive blend of instructional and hands-on work experience in Federal Govemment Contracting for over 25 years. She holds the highest level of professional eertifieation!rom both the Department of Defense and the National Contract Management Association. She is a published author in Service Contracting, Contract Pricing, Contract Administration, Source Seleetion Trade-offs and Market Research. Her research interests are in Contract Pricing, Performance Based Acquisition and Contracting, Services and Service levels, Contracting Technical Representatives, Tradeoffs in source selections and Quality Assuranee Plans. She is a retired U.S Air Force offieer with a signifieant contract management background in all phases of federal contracting. She worked on F-16, F-l11, AW ACS and tactical radio programs and the recipient of several awards such as the Air Force Contracting Officer of the Year.

5 Autorenverzeichnis 369 Florian C. Kleemann arbeitet seit 2006 als Unternehmensberater bei der Accenture GmbH im Bereich Einkauf & Beschaffung. Seit 2010 ist er außerdem am Lehrstuhl für Materialwirtschaft und Distribution der Universität der Bundeswehr als wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig und forscht dort im Bereich der Dienstleistungsbeschaffung und Lieferantenbeziehungen. Zuvor studierte er Europäische Betriebswirtschaft in Landshut und Cambridge und schloss 2012 ein postgraduales Vertiefungsstudium im Bereich "Beschaffung & SCM" ab. Stephan Klein-Schmeink ist Leiter des Geschäftsfelds SCM bei der Gesellschaft für Entwicklung, Beschaffung und Betrieb mbh in Köln. Die g.e.b.b. als lnhouse-beratung des Bundesministeriums der Verteidigung unterstützt und berät die Bundeswehr in allen Fragen der Wirtschaftlichkeit, FlexibiIisierung, Prozessorientierung und QuaIitätsverbesserung, unter anderem im Bereich Logistik. Zuvor war Dr. Klein-Schmeink mehrere Jahre für die Mummert Consulting AG in Hamburg als Unternehmensberater tätig. Er studierte Wirtschaftswissenschaften in München, Frankfurt/Main und promovierte an der Technischen Universität Chemnitz. Michael A. Lewis is Professor of Operations and Supply Management at the University of Bath School of Management and Head of the Information, Decision and Operations (IDO) group. His current research interests include professional service productivity, complex procurement arrangements and functional strategy practice. His work has been published in journals including Journal of Operations Management, British Journal of Management, Omega and Harvard Business Review. He currently serves as an Associate Editor for the Journal of Operations Management and on the editorial boards of the International Journal of Operations and Production Management and the Journal of Purchasing and Supply Management. Joe Miemczyk is an Associate Professor in operations and supply chain management at Audencia Nantes School of Management in the Department of Information Systems and Supply Chains. He is currently academic direetor for the Master of Science in Supply Chain and Purchasing Management. Previous to this post he was a research fellow at the University of Bath School of Management and Business Process Engineer at Unipart Group of Companies. His research explores responsive and sustainable supply chains, and the interaction between the two. In relation to this subjeet he has researched the role of logistics in build tu order in the automotive sector and end of life produet strategies. His work is published in the international Journal of Operations and Production Management, International Journal of Production Economics, Journal of Business Logistics, International Journal of Physical Distribution and Logistics Management and Supply Chain Management: An International Journal among others.

6 370 Autorenverzeichnis Hermann Muntz ist Brigadegeneral der Bundeswehr und seit 2006 General Luftwaffenrüstungl-nutzung und Stellvertretender Kommandeur im Waffensystemkommando der Luftwaffe. Nach der Ausbildung zum Offizier und dem Studium der Elektrotechnik begann er seine militärische Laufbahn als technischer Offizier im Einsatzführungsdienst. Im Anschluss an die Generalstabsausbildung hat er logistische Stabsverwendungen- als Dezernats- und Abteilungsleiter in verschiedenen Kommandobehörden der Luftwaffe wie auch der Streitkräftebasis absolviert und war Dozent für Logistik und Rüstung an der Führungsakademie der Bundeswehr. Zwischendurch folgten Tmppenführerverwendungen als Werftleiter, Regimentskommandeur und Stellvertretender Kommandeur des Logistikzentrums der Bundeswehr. Ministerielle Erfahrung sammelte er als Referent und Referatsleiter für Planung und Grundsatz Logistik. In seiner aktuellen Verwendung bildet der Bereich In Service Support moderner Waffensysteme einen besonderen Schwerpunkt. Andre Prekop ist seit 2007 Geschäftsführer der BWI Services GmbH und als Orief Operations Officer (COO) Mitglied der Geschäftsleitung der BWllnformationstechnik GmbH. In diesen Funktionen verantwortet er zum einen alle den Siemens-Anteil im Projekt HERKULES betreffende Zukäufe im Rahmen von Folgeverträgen und zum anderen als COO das Solution Design und die Betriebserbringung der BWllnformationstechnik einschi. der Integrationsprojekte. Seit seinem Bemfseinstieg bei der Siemens AG 1986 in der Zentralabteilung Personal war er in verschiedenen leitenden Funktionen im Siemens-Konzern tätig. Unter anderem gründete er in 2003 das Geschäftssegment Conununication &: Workplace Services mit ca Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bei der Siemens Business Services GmbH & Co. OHG. Andreas Radermacher ist seit 1997 Geschäftsführer der Raytheon Deutschland GmbH mit Sitz in Freising. Nach einem Studium der Elektrotechnik ist er seit 1978 bei Texas Instruments und nach Betriebsübergang der wehrtechnischen Bereiche seit 1997 bei Raytheon beschäftigt. Instandsetzung, Wartung und Weiterentwicklung militärischer Sensorik (vorwiegend Radar) sind seit Mitte der achtziger Jahre Schwerpunkt seiner Tätigkeit. Rene G. Rendon is an associate professor at the U.S. Naval Postgraduate School (NPS) in Monterey California where he teaches in the MBA program in acquisition and contract management. Rene previously taught contract management courses at the Keller Graduate School of Management and the UCLA. Prior to his faculty appointment at NPS, he served for over twenty years as an acquisition and contracting officer in the United States Air Force, retiring at the rank of lieutenant colonel. Rene has earned professional certifications in contract management, project management, and supply management. Rene has also published several books on defense acquisition management, including co-editing Management 01 Defense

7 Autorenverzeichnis 371 Acquisition Projects and has also published articles in the Journal 0/ Public Procurement, Journal 0/ Contract Management, Journal 0/ Purchasing and Supply Management, and the Defense Acquisition Research Journal. Jens Roehrich is a Lecturer in Operations and Supply Management at the School of Management, University of Bath, UK. Before joining the University of Bath, Jens was a Researcher at Imperial College Business School, Imperial College London, UK. His research activities focus on research issues centered around questions of how public and private organizations are increasing1y procuring complex performance (pcp). Particularly, his research focuses on the management of long-term inter-organizational relationships, induding the dynamic interplay of contracts and trust, between public and private organizations. Jens has contributed to several book chapters on PCP-related themes and his research has been pubiished or is forthcoming in journals such as the International Journal of Operations and Production Management, Industrial Marketing Management and the Journal of Purchasing and Supply Management. Arnd Schirrmano arbeitet seit 2001 bei EADS Innovation Works, der Konzemforschung des größten Europäischen Luft- und Raumfahrtunternehmens EADS, als Research Team Leader "Maintenance, Services & Logistics" u.a. an Fragestellungen zur Instandhaltung und Logistik von Luftfahrzeugen. Nach einem Maschinenbau Studium an der Technischen Universität Hamburg Harburg arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an verschiedenen Luftfahrt Forschungsprojekten mit. Im Jahre 1998 wechselte er in die Konzemforschung der Daimler Benz AG, aus der später Teile der EADS Innovation Works hervorgingen. Er ist Mitglied im wissenschaft1ichen Kuratorium der Forschungsgemeinschaft für Logistik e.v. (FGL). Dellef Selhausen wurde am 22. Oktober 1955 in Neustadt am Rübenberge bei Hannover geboren. Der Volljurist trat 1988 in den Geschäftsbereich des BMVg ein. Nach verschiedenen Verwendungen als Dezernent, Referent und Referatsleiter war er von 2007 bis 2009 als Unterabteilungsleiter im BMV g für den Materialhaushalt und Internationale Haushaltsangelegenheiten verantwortlich. Von Juni 2009 bis März 2012 war er Abtei1ungsleiter Rüstung, seit Februar 2011 vertretungsweise auch in der Funktion des Hauptabteilungsleiters Rüstung. Ministerialdirektor Selhausen ist seit Februar 2011 Nationaler Rüstungsdirektor und seit Apri12012 Abteilungsleiter Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung im BMVg. Keith Snider is Associate Professor of Public Administration and Management in the Graduate School of Public Administration and Policy at the Naval Postgraduate Schoo~ Monterey, CA. He received his PhD in Public Administration and Public Affairs from Virginia Polytechnic Institute and State University. His teaching and research interests lie in the areas of defense

8 372 Autorenverzeichnis acquisition policy, defense project management, public organizations, and public administration theory and history. Dr. Snider's publications on these topics appear in several scholarly journals and books. Since 2003, he has served as Principal Investigator for the Acquisition Research Program at NPS. In this capacity, he manages DoD-sponsored research projects conducted at NPS and other universities, in addition to leading the annual Acquisition Research Symposium in Monterey. MartinTrybus ist seit 2007 Professor für Europarecht-und Politik und Direktor des Instituts für Europarecht an der Birmingham Law School der Universität Birmingham in Großbritannien. Nach seinem Studium an der Freien Universität Berlin und der Universität von Wales war er als Dozent an den Universitäten von Nottingham und Sheffield und als Senior Advisor bei der OECD in Paris tätig. Sein besonderes Interesse gilt der europäischen Verteidigungsintegration und dem Vergaberecht. Er ist u. a. Mitglied der Vergabekammer der Europäischen Raumfahrtagentur ESA und ab 2013 Mitglied des Wissenschaft1ichen Beirats des Forums Vergabe e.v. Lutz Wenzel ist Referatsleiter in der Abteilung Ausriistung, Informationstechnik und Nutzung (AIN) des Bundesministeriums der Verteidigung (BMVg). Dort ist er zuständig für Bundeswehrplanung, Parlaments-, Kabinetts- und Bundesrechnungshofangelegenheiten, Öffentlichkeitsarbeit und das Veränderungsmanagement der Abteilung AIN. Im Zuge der Neuausrichtung der Bundeswehr hat er im Auftrag des Abteilungsleiters das Projektsekretariat Rüstung, Nutzung, Informationstechnik geleitet. Zuvor war er in unterschiedlichen nationalen und internationalen Verwendungen im Geschäftsbereich des BMVg tätig. Von 2006 bis 2010 wurde er zum Auswärtigen Amt abgeordnet und nahm dort die Funktion des Referatsleiters für Rüstong und Informationstechnik bei der Deutschen NATO-Vertretong in Brüssel wahr. Von 2001 bis 2006 war er Referent für Haushalt und Bundeswehrplanung im Büro Staatssekretär Dr. Stützle und Staatssekretär Dr. Eickenboom in Berlin. Anne Wittkopf leitet das Projekt zur Weiterentwicklung des Fuhrparkservices der Bundeswehr. Sie ist seit 2006 für die g.e.b.b. tätig und hat zuvor Projekte zur Optimierung der Logistik der Bundeswehr, unter anderem in den Bereichen Lagerhaltung, Distribution und SCM durchgeführt. Frau Wittkopf hat Wirtschaftswissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum studiert. ElaineWong is a PhD candidate at the School of Information Systems of the Singapore Management University (SMU). Prior to pursuing her PhD, she held research positions at the European Aeronautic Defense and Space company (EADS), the Institute of High Performance Computing (llipc), and the Centre for Strategie Infocomms Technologies (CSIT). Elaine holds a Master of Science in High Performance Computing for Engineered Systems from the Na-

9 Autorenverzeichnis 373 tional University of Singapore, with a scholarship awarded by the Singapore-MIT Alliance programme, and a Bachelor of Science in Electrical and Electronics Engineering from Nanyang Technological University during which she received a Motorola scholarship.

Yale Humboldt Consumer Law Lectures

Yale Humboldt Consumer Law Lectures Monday, June 6, 2016, 2 7 p.m. Humboldt University Berlin, Senatssaal Yale Humboldt Consumer Law Lectures Prof. Richard Brooks Professor of Law, Columbia Law School Prof. Henry B. Hansmann Professor of

Mehr

University of Tirana

University of Tirana University of Tirana Address: Sheshi Nënë Tereza ; www.unitir.edu.al Tel: 04228402; Fax: 04223981 H.-D. Wenzel, Lehrstuhl Finanzwissenschaft, OFU Bamberg 1 University of Tirana The University of Tirana

Mehr

Dr. Gian-Mattia Schucan (*46) gms@schucanmanagement.ch

Dr. Gian-Mattia Schucan (*46) gms@schucanmanagement.ch Dr. Gian-Mattia Schucan (*46) gms@schucanmanagement.ch Since 2013, founder and Managing Director of schucan management 10 years with Swiss Federal Railways (SBB), Bern o 5 years as SVP Distribution & Services

Mehr

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena http://www.im.uni-jena.de Contents I. Learning Objectives II. III. IV. Recap

Mehr

Weitere Informationen zu den unter Tagesordnungspunkt 7 Beschlussfassung über die Wahlen zum Aufsichtsrat vorgeschlagenen Kandidaten

Weitere Informationen zu den unter Tagesordnungspunkt 7 Beschlussfassung über die Wahlen zum Aufsichtsrat vorgeschlagenen Kandidaten Weitere Informationen zu den unter Tagesordnungspunkt 7 Beschlussfassung über die Wahlen zum Aufsichtsrat vorgeschlagenen Kandidaten Peter Bauer München, Deutschland Selbständiger Unternehmensberater Geboren

Mehr

Education 1993-1997 Education and Training in Psychotherapy and Psychoanalysis

Education 1993-1997 Education and Training in Psychotherapy and Psychoanalysis Werner Ernst University of Innsbruck School of Political Science and Sociology, Department of Political Science Universitätsstraße 15 A-6020 Innsbruck, Austria E-mail: Werner.Ernst@uibk.ac.at Current Position

Mehr

SOLVENCY II: Pillars 2 + 3

SOLVENCY II: Pillars 2 + 3 EINLADUNG Vortragsreihe des Versicherungsverbandes Montag, 1. Oktober 2012, 15.00 Uhr Universität Liechtenstein PROGRAMM Montag, 1. Oktober 2012 Einleitung 15.00 Uhr Caroline Voigt, Geschäftsführerin LVV

Mehr

Consultant profile. Prof. Dr. Stephan Weinert Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen

Consultant profile. Prof. Dr. Stephan Weinert Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen Consultant profile Prof. Dr. Stephan Weinert Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen Telephone: (+49) 21 96 / 70 68 299 Fax: (+49) 21 96

Mehr

Professur für Informationsmanagement Prof. Dr. Kolbe

Professur für Informationsmanagement Prof. Dr. Kolbe Professur für Informationsmanagement Prof. Dr. Kolbe Lehre und Forschung 24. Oktober 2011 Fragestellungen des Informationsmanagements Wie sieht die Zukunft der IT aus? Was ist wichtiger für das Geschäft?

Mehr

Environmental management in German institutions of higher education: Lessons learnt and steps toward sustainable management

Environmental management in German institutions of higher education: Lessons learnt and steps toward sustainable management Environmental management in German institutions of higher education: Lessons learnt and steps toward sustainable management Lüneburg, Juni 23/24, 2005 Joachim Müller Sustainable Management of Higher Education

Mehr

The German professional Education System for the Timber Industry. The University of Applied Sciences between vocational School and University

The German professional Education System for the Timber Industry. The University of Applied Sciences between vocational School and University Hochschule Rosenheim 1 P. Prof. H. Köster / Mai 2013 The German professional Education System for the Timber Industry The University of Applied Sciences between vocational School and University Prof. Heinrich

Mehr

Jahresverzeichnis PDF

Jahresverzeichnis PDF Verlag Jahresverzeichnis/ VolumeList Jahresverzeichnis PDF Bibliothek (Hardcopy) von bis von bis von bis Betriebswirt (Der Betriebswirt) Deutscher Betriebswirte Verlag 2006 2013 2000 2013 Controlling Beck

Mehr

MASTERSTUDIUM WIESO UND WARUM (HINTER)GRÜNDE FÜR EIN MASTERSTUDIUM IN DER SCHWEIZ Tim Kaltenborn Universum Communications

MASTERSTUDIUM WIESO UND WARUM (HINTER)GRÜNDE FÜR EIN MASTERSTUDIUM IN DER SCHWEIZ Tim Kaltenborn Universum Communications MASTERSTUDIUM WIESO UND WARUM (HINTER)GRÜNDE FÜR EIN MASTERSTUDIUM IN DER SCHWEIZ Tim Kaltenborn Universum Communications Master-Messe Zürich November 2013 WWW.UNIVERSUMGLOBAL.COM About me TIM KALTENBORN

Mehr

Einleitung zur Vorlesung Unternehmensweite IT Architekturen. Hans-Peter Hoidn Marcel Schlatter Kai Schwidder

Einleitung zur Vorlesung Unternehmensweite IT Architekturen. Hans-Peter Hoidn Marcel Schlatter Kai Schwidder IT Enterprise Architecture Einleitung zur Vorlesung Unternehmensweite IT Architekturen Hans-Peter Hoidn Marcel Schlatter Kai Schwidder Generelles 17 September 2007 Introduction 2 Allgemeines Enterprise

Mehr

ELISABETH ROHREGGER 11, Chemin Jean-Achard 1231 Conches Switzerland

ELISABETH ROHREGGER 11, Chemin Jean-Achard 1231 Conches Switzerland THI-AG_HV7_Wahl in AR_Rohregger_Erklärung 87Abs2AkG+CV Seite 1 von 5 THI-AG_HV7_Wahl in AR_Rohregger_Erklärung 87Abs2AkG+CV Seite 2 von 5 THI-AG_HV7_Wahl in AR_Rohregger_Erklärung 87Abs2AkG+CV Seite 3

Mehr

The Master of Science Entrepreneurship and SME Management

The Master of Science Entrepreneurship and SME Management The Master of Science Entrepreneurship and SME Management 1 WELCOME! 2 Our Business Faculty focus on SME and Innovation. We are accredited from AQAS. Thus, our Master in SME offers a new and innovative

Mehr

INTERREG IIIa Project R&D - Ready for Research and Development Project results and ongoing activities

INTERREG IIIa Project R&D - Ready for Research and Development Project results and ongoing activities INTERREG IIIa Project R&D - Ready for Research and Development Project results and ongoing activities Györ, 5th December 2007 Key regions + perifary for surveys Background objectives CENTROPE needs a strategy

Mehr

Field Librarianship in den USA

Field Librarianship in den USA Field Librarianship in den USA Bestandsaufnahme und Zukunftsperspektiven Vorschau subject librarians field librarians in den USA embedded librarians das amerikanische Hochschulwesen Zukunftsperspektiven

Mehr

Modul Strategic Management (PGM-07)

Modul Strategic Management (PGM-07) Modul Strategic Management (PGM-07) Beschreibung u. Ziele des Moduls Dieses Modul stellt als eine der wesentlichen Formen wirtschaftlichen Denkens und Handelns den strategischen Ansatz vor. Es gibt einen

Mehr

Curriculum Vitae. Personal Data: Jens Kai Perret Day of Birth: October, 21 1979 Place of Birth: Velbert

Curriculum Vitae. Personal Data: Jens Kai Perret Day of Birth: October, 21 1979 Place of Birth: Velbert Curriculum Vitae Personal Data: Name: Jens Kai Perret Day of Birth: October, 21 1979 Place of Birth: Velbert Primary and Secondary Education: 1986 1990 Primary School am Baum in Velbert 1990 1999 Secondary

Mehr

Themen für Seminararbeiten WS 15/16

Themen für Seminararbeiten WS 15/16 Themen für Seminararbeiten WS 15/16 Institut für nachhaltige Unternehmensführung Themenblock A: 1) Carsharing worldwide - An international Comparison 2) The influence of Carsharing towards other mobility

Mehr

Wahlen zum Aufsichtsrat

Wahlen zum Aufsichtsrat Wahlen zum Aufsichtsrat Tagesordnungspunkt 6 Informationen zu den zur Wahl in den Aufsichtsrat vorgeschlagenen Vertretern der Anteilseigner Dr. Friedrich Janssen Geboren am 24. Juni 1948 in Essen Ehemaliges

Mehr

Exkursion zu Capgemini Application Services Custom Solution Development. Ankündigung für Februar 2013 Niederlassung Stuttgart

Exkursion zu Capgemini Application Services Custom Solution Development. Ankündigung für Februar 2013 Niederlassung Stuttgart Exkursion zu Capgemini Application Services Custom Solution Development Ankündigung für Februar 2013 Niederlassung Stuttgart Ein Nachmittag bei Capgemini in Stuttgart Fachvorträge und Diskussionen rund

Mehr

From a Qualification Project to the Foundation of a Logistics Network Thuringia. Logistik Netzwerk Thüringen e.v.

From a Qualification Project to the Foundation of a Logistics Network Thuringia. Logistik Netzwerk Thüringen e.v. From a Qualification Project to the Foundation of a Logistics Network Thuringia Strengthening the role of Logistics through Corporate Competence Development a pilot project by Bildungswerk der Thüringer

Mehr

Welcome address by Prof. Galya Gercheva, D.Sc., Rector of Varna Free University "Chernorizets Hrabar"

Welcome address by Prof. Galya Gercheva, D.Sc., Rector of Varna Free University Chernorizets Hrabar Dear participants in the partner meeting under the project "CruiseT - Network of Collaborating Centres for the Development of Cruise Tourism in the Black Sea region" Dear guests and colleagues, Sehr geehrte

Mehr

Stephan Buse / Rajnish Tiwari (Hrsg.) Grundlagen Strategien Kundenakzeptanz Erfolgsfaktoren

Stephan Buse / Rajnish Tiwari (Hrsg.) Grundlagen Strategien Kundenakzeptanz Erfolgsfaktoren Stephan Buse / Rajnish Tiwari (Hrsg.) Grundlagen Strategien Kundenakzeptanz Erfolgsfaktoren INHALT INHALT Abschnitt A: Zusammenfassung der Studienergebnisse 7 Der mobile Kunde: Ausgewählte Ergebnisse des

Mehr

Welche Rolle kann gemeinwohlorientierte Wissenschaft/Forschungspolitik für die Entwicklung und Umsetzung einer zukunftsfähigen Green Economy spielen?

Welche Rolle kann gemeinwohlorientierte Wissenschaft/Forschungspolitik für die Entwicklung und Umsetzung einer zukunftsfähigen Green Economy spielen? Welche Rolle kann gemeinwohlorientierte Wissenschaft/Forschungspolitik für die Entwicklung und Umsetzung einer zukunftsfähigen Green Economy spielen? - In welcher Verbindung stehen gemeinwohlorientierte

Mehr

1980 1989 Grammar school Schulzentrum Süd in Norderstedt

1980 1989 Grammar school Schulzentrum Süd in Norderstedt Page 1 of 5 Curriculum Vitae Name Prof. Dr. Marc Oliver Opresnik Date of birth and birthplace 1969 in Duisburg Education 1976 1977 Primary Duisburg 1977 1980 Primary Tangstedt 1980 1989 Grammar school

Mehr

Soll der Staat aktiv Innovationen fördern? Das Beispiel Airbus A400M

Soll der Staat aktiv Innovationen fördern? Das Beispiel Airbus A400M Wirtschaft Tobias Karcher Soll der Staat aktiv Innovationen fördern? Das Beispiel Airbus A400M Bachelorarbeit Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek: Die Deutsche Bibliothek verzeichnet

Mehr

School of Business. Fachhochschule Stralsund University of Applied Sciences

School of Business. Fachhochschule Stralsund University of Applied Sciences School of Business Fachhochschule Stralsund University of Applied Sciences Prof. D. Patrick Moore 1 /31 Personal Introduction Prof. D. Patrick Moore 2 /31 What can you expect from the next 5 10 minutes?

Mehr

Curriculum Vitae FRANZ BARACHINI HR-MANAGEMENT NAME PROZESS DATUM

Curriculum Vitae FRANZ BARACHINI HR-MANAGEMENT NAME PROZESS DATUM Curriculum Vitae NAME FRANZ BARACHINI PROZESS HR-MANAGEMENT DATUM 15.08.2008 PERSÖNLICHE DATEN NAME Franz Barachini TITEL GEBURTSDATUM 24.06.1956 NATIONALITÄT FIRMENSTANDORT- ADRESSE KONTAKT Dipl.-Ing.

Mehr

GSW NRW Mitgliederversammlung 2012. CALS Forum Deutschland

GSW NRW Mitgliederversammlung 2012. CALS Forum Deutschland . GSW NRW Mitgliederversammlung 2012 1 CALS als Initiative der USA und der NATO 1986 Initiative des US DoD / US Industrie Computer-aided Acquisition and Logistic Support 1988 NATO ( CNAD ) übernimmt CALS

Mehr

Hauptversammlung Deutsche Post AG, Frankfurt, 25. Mai 2011

Hauptversammlung Deutsche Post AG, Frankfurt, 25. Mai 2011 Hauptversammlung Deutsche Post AG, Frankfurt, 25. Mai 2011 TOP 7 Wahlen zum Aufsichtsrat Kurzlebensläufe von - Hero Brahms - Werner Gatzer - Thomas Kunz - Elmar Toime - Prof. Dr.-Ing. Katja Windt Geboren

Mehr

www.wenger-plattner.ch

www.wenger-plattner.ch mitteilung an klienten und geschäftsfreunde announcement to Clients and Business Partners www.wenger-plattner.ch Dr. Werner Wenger Dr. Jürg Plattner Dr. Peter Mosimann Stephan Cueni Prof. Dr. Gerhard Schmid

Mehr

ATTACHMENT: Module groups and associated modules degree course BSc Business Information Technology Full Time / Part Time Foundation ECTS-Credits Communication 1 4 Communication 2 4 Communication 3 4 Communication

Mehr

Master of Science Business Administration

Master of Science Business Administration Master of Science Business Administration Abbildung der Studiengangstrukturen PO 2015 Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um vorläufige Übersichten der Studienstruktur handelt, die das WiSo-Studienberatungszentrum

Mehr

Extract of the Annotations used for Econ 5080 at the University of Utah, with study questions, akmk.pdf.

Extract of the Annotations used for Econ 5080 at the University of Utah, with study questions, akmk.pdf. 1 The zip archives available at http://www.econ.utah.edu/ ~ ehrbar/l2co.zip or http: //marx.econ.utah.edu/das-kapital/ec5080.zip compiled August 26, 2010 have the following content. (they differ in their

Mehr

Autorenverzeichnis Blatz Adresse: Brunke Adresse: Falckenberg Adresse: Haghani

Autorenverzeichnis Blatz Adresse: Brunke Adresse: Falckenberg Adresse: Haghani Autorenverzeichnis Blatz, Michael, studierte Maschinenbau und beendete das Studium mit dem Abschluss Diplom-Ingenieur. Seit 1990 berät Michael Blatz die Kunden von Roland Berger Strategy Consultants mit

Mehr

International Year of Light and Light-based Technologies (IYL): Ein Programm der Vereinten Nationen in 2015

International Year of Light and Light-based Technologies (IYL): Ein Programm der Vereinten Nationen in 2015 www.world-of-photonics.com International Year of Light and Light-based Technologies (IYL): Ein Programm der Vereinten Nationen in 2015 Die UNESCO hat das International Year of Light eröffnet. Feiern Sie

Mehr

INTERNATIONALISIERUNG - METROPOLREGION GOES INDIA

INTERNATIONALISIERUNG - METROPOLREGION GOES INDIA INTERNATIONALISIERUNG - METROPOLREGION GOES INDIA German-Indian Management Studies: ein deutsch-indischer Studiengang Prof. Dr. Thomas Meuche, Wissenschaftlicher Leiter des Instituts für Weiterbildung

Mehr

Regulatory Social Policy

Regulatory Social Policy Berner Studien zur Politikwissenschaft 18 Regulatory Social Policy The Politics of Job Security Regulations von Patrick Emmenegger 1. Auflage Regulatory Social Policy Emmenegger schnell und portofrei erhältlich

Mehr

Scenario Building Workshop - Interplay of problem framings

Scenario Building Workshop - Interplay of problem framings Transdiciplinary Conference Inter- and Transdisciplinary Problem Framing, ETH Zürich, 27-28 November 2008 Scenario Building Workshop - Interplay of problem framings PD Dr. Rolf Meyer*, Dr. Martin Knapp*,

Mehr

European Qualification Strategies in Information and Communications Technology (ICT)

European Qualification Strategies in Information and Communications Technology (ICT) European Qualification Strategies in Information and Communications Technology (ICT) Towards a European (reference) ICT Skills and Qualification Framework Results and Recommendations from the Leornardo-da-Vinci-II

Mehr

Official TUM Glossary of Key Terms: Organizational & Administrative Units and Functions

Official TUM Glossary of Key Terms: Organizational & Administrative Units and Functions Official TUM Glossary of Key Terms: Organizational & Administrative Units and Functions 14. Mai 2014, Erweitertes Hochschulpräsidium Deutsche Bezeichnung Englische Bezeichnung Organigramm Organizational

Mehr

DBA / PhD. Förderungsprogramm. Mitarbeitende, Absolventinnen und Absolventen HSW. Prof. Dr. Guy Ochsenbein

DBA / PhD. Förderungsprogramm. Mitarbeitende, Absolventinnen und Absolventen HSW. Prof. Dr. Guy Ochsenbein DBA / PhD Förderungsprogramm Mitarbeitende, Absolventinnen und Absolventen HSW Prof. Dr. Guy Ochsenbein Förderung Mitarbeitende an der Hochschule für Wirtschaft Grundlagen Gesamtarbeitsvertrag FHNW Personalpolitik

Mehr

"Export" des Berufspädagogen nach Europa

Export des Berufspädagogen nach Europa 6. BIBB-Berufsbildungskongress Arbeitskreis 4.4 "Export" des Berufspädagogen nach Europa 6. BIBB-Berufsbildungskongress 2011, Forum x, Arbeitskreis x, Vorname, Name Projektbeschreibung Das Projekt "It's

Mehr

Consultant Profile. Telephone: (+49) 21 96 / 70 68 299 Fax: (+49) 21 96 / 70 68 450 Mobile: (+49) 1 73 / 85 45 564 Klaus.Stulle@Profil-M.

Consultant Profile. Telephone: (+49) 21 96 / 70 68 299 Fax: (+49) 21 96 / 70 68 450 Mobile: (+49) 1 73 / 85 45 564 Klaus.Stulle@Profil-M. Consultant Profile Prof. Dr. Klaus P. Stulle (formerly Hering) Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen Telephone: (+49) 21 96 / 70 68 299

Mehr

Repositioning University Collections as Scientific Infrastructures.

Repositioning University Collections as Scientific Infrastructures. Repositioning University Collections as Scientific Infrastructures. HUMANE Seminar Academic Cultural Heritage: The Crown Jewels of Academia Rome, November 14-16, 2014 Dr. Cornelia Weber Humboldt University

Mehr

Vorstellung RWTH Gründerzentrum

Vorstellung RWTH Gründerzentrum Vorstellung RWTH Gründerzentrum Once an idea has been formed, the center for entrepreneurship supports in all areas of the start-up process Overview of team and services Development of a business plan

Mehr

WABCO Sprecher auf der IAA Nutzfahrzeuge 2010

WABCO Sprecher auf der IAA Nutzfahrzeuge 2010 WABCO Sprecher auf der IAA Nutzfahrzeuge 2010 Jacques Esculier Chairman und Chief Executive Officer Herr Esculier leitet WABCO seit 2004, als er zum Vice President bei American Standard ernannt wurde und

Mehr

Cluster Health Care Economy has been established in 2008 Regional approach to develop health care industries Head of the cluster is Ms.

Cluster Health Care Economy has been established in 2008 Regional approach to develop health care industries Head of the cluster is Ms. How to develop health regions as driving forces for quality of life, growth and innovation? The experience of North Rhine-Westphalia Dr. rer. soc. Karin Scharfenorth WHO Collaborating Centre for Regional

Mehr

DAJV. 7th Hamburg International Media Law Forum. dajv.de. Data Protection and the Media. June 30, 2014 // 6:00 p.m. // Hamburg

DAJV. 7th Hamburg International Media Law Forum. dajv.de. Data Protection and the Media. June 30, 2014 // 6:00 p.m. // Hamburg DAJV Deutsch-Amerikanische Juristen-Vereinigung e.v. Data Protection and the Media 7th Hamburg International Media Law Forum June 30, 2014 // 6:00 p.m. // Hamburg Photo: Handelskammer Hamburg/Zapf I/M/L/F

Mehr

ugendmigrationsrat Local youth projects Youth Migration and Youth Participation Kairo/Menzel-Bourguiba/Fès/Bochum/Stuttgart

ugendmigrationsrat Local youth projects Youth Migration and Youth Participation Kairo/Menzel-Bourguiba/Fès/Bochum/Stuttgart Local youth projects Youth Migration and Youth Participation Kairo/Menzel-Bourguiba/Fès/Bochum/Stuttgart Profil der engagierten Jugendlichen aged 18 to 25 activ in a youth organisation interested in participation

Mehr

Austria Regional Kick-off

Austria Regional Kick-off Austria Regional Kick-off Andreas Dippelhofer Anwendungszentrum GmbH Oberpfaffenhofen (AZO) AZO Main Initiatives Andreas Dippelhofer 2 The Competition SPOT THE SPACE RELATION IN YOUR BUSINESS 3 Global

Mehr

Vocational Education and Training (VET) in Switzerland and Schaffhausen

Vocational Education and Training (VET) in Switzerland and Schaffhausen Presentation at Information Event February 18, 2015 Karin Baumer, Office for Vocational Education and Training Vocational Education and Training (VET) in Switzerland and Schaffhausen Seite 1 Commercial

Mehr

Accounting course program for master students. Institute of Accounting and Auditing http://www.wiwi.hu-berlin.de/rewe

Accounting course program for master students. Institute of Accounting and Auditing http://www.wiwi.hu-berlin.de/rewe Accounting course program for master students Institute of Accounting and Auditing http://www.wiwi.hu-berlin.de/rewe 2 Accounting requires institutional knowledge... 3...but it pays: Lehman Bros. Inc.,

Mehr

Notice: All mentioned inventors have to sign the Report of Invention (see page 3)!!!

Notice: All mentioned inventors have to sign the Report of Invention (see page 3)!!! REPORT OF INVENTION Please send a copy to An die Abteilung Technologietransfer der Universität/Hochschule An die Technologie-Lizenz-Büro (TLB) der Baden-Württembergischen Hochschulen GmbH Ettlinger Straße

Mehr

Wahlen zum Aufsichtsrat der GRENKELEASING AG. Ordentliche Hauptversammlung am 12. Mai 2015 in Baden-Baden. Erläuterung zu Punkt 6 der Tagesordnung

Wahlen zum Aufsichtsrat der GRENKELEASING AG. Ordentliche Hauptversammlung am 12. Mai 2015 in Baden-Baden. Erläuterung zu Punkt 6 der Tagesordnung Tanja Dreilich München Geburtsjahr: 1969 Studium der Wirtschaftswissenschaften Goethe-Universität, Frankfurt Abschluss: Diplom-Kauffrau Kellogg Business School, Chicago (US) und WHU, Vallendar Abschluss:

Mehr

FasiMiT Fachtagung Inputbeitrag Nachwuchsgewinnung

FasiMiT Fachtagung Inputbeitrag Nachwuchsgewinnung FasiMiT Fachtagung Inputbeitrag Nachwuchsgewinnung Wilma Schiffmann Personalleiterin X-FAB Semiconductor Foundries AG 20. November 2007 Our Part Mission ONE Part TWO Part THREE To be the world s leading

Mehr

Nachwahlen zum Aufsichtsrat Angaben über die zur Wahl vorgeschlagenen Aufsichtsratskandidaten:

Nachwahlen zum Aufsichtsrat Angaben über die zur Wahl vorgeschlagenen Aufsichtsratskandidaten: Informationen zu Punkt 5 der Tagesordnung Nachwahlen zum Aufsichtsrat Angaben über die zur Wahl vorgeschlagenen Aufsichtsratskandidaten: Franz Fehrenbach, Stuttgart, Vorsitzender der Geschäftsführung der

Mehr

Veranstaltungsübersicht

Veranstaltungsübersicht Veranstaltungsübersicht Begrüßung & Moderation Dr. Axel Berg, Ludwig Wörner, Ekkehard Pascoe Smart Grid eine technische Einführung Prof. Dr. Wolfgang Schröppel (VDE) Smart Grid Potentiale aus Herstellersicht

Mehr

of Münster IRUN Conference 17 04 09 WWU Gender Equality as a profile characteristic

of Münster IRUN Conference 17 04 09 WWU Gender Equality as a profile characteristic Process control of the equalopportunities work at the University of Münster IRUN Conference 17 04 09 WWU Gender Equality as a profile characteristic 1 Framework conditions of the equal opportunities work

Mehr

Beraterprofil. Prof. Dr. Stephan Weinert Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen

Beraterprofil. Prof. Dr. Stephan Weinert Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen Beraterprofil Prof. Dr. Stephan Weinert Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen Telefon: (+49) 21 96 / 70 68 299 Telefax: (+49) 21 96 / 70

Mehr

Combining Research and Practice Educational Practices with High Impact Leena Suhl Decision Support & Operations Research Lab University of Paderborn

Combining Research and Practice Educational Practices with High Impact Leena Suhl Decision Support & Operations Research Lab University of Paderborn Combining Research and Practice Educational Practices with High Impact Leena Suhl Decision Support & Operations Research Lab University of Paderborn Prof. Dr. Leena Suhl/1 30 years Systems Analysis Laboratory

Mehr

EMPLOYMENT 2010 to date Research Associate, TU Dortmund University, Chair for Human Resource Development and Change Management

EMPLOYMENT 2010 to date Research Associate, TU Dortmund University, Chair for Human Resource Development and Change Management Curriculum Vitae (April 2016) TU Dortmund University Center for Higher Education Chair for Human Resource Development and Change Management Hohe Str. 141 44139 Dortmund Phone: +49 231 755 6552 Email: kai.bormann@tu-dortmund.de

Mehr

Anschlussstudium von DHBW-Absolventen im Ausland

Anschlussstudium von DHBW-Absolventen im Ausland Land Institution Abschlusstyp Sonstiges University of Wollongong Master of Strategic Marketing Queensland University of Technology Business School /Master of Science Murdoch University Perth International

Mehr

Hochschule Esslingen. Modulbeschreibung TBB Internationale Technische Betriebswirtschaft. Inhaltsverzeichnis. Kanalstr. 33 73728 Esslingen

Hochschule Esslingen. Modulbeschreibung TBB Internationale Technische Betriebswirtschaft. Inhaltsverzeichnis. Kanalstr. 33 73728 Esslingen Kanalstr. 33 73728 Esslingen Inhaltsverzeichnis Seite 1 von 6 TBB602 MD International Business 2 Int.Marketing/-Finance & Case Studies Int.Business 3 International Conmmercial Law 5 Erläuterungen 6 Modul

Mehr

20 Jahre. Ihr Partner für Veränderungsprozesse. Your Partner for Change. Your Partner for Change

20 Jahre. Ihr Partner für Veränderungsprozesse. Your Partner for Change. Your Partner for Change 100 C 70 M 10 K 55 M 100 Y Offset Your Partner for Change 20 Jahre Ihr Partner für Veränderungsprozesse Your Partner for Change Basel Bern Buchs Genf Luzern Lugano Schindellegi Zürich 20 Jahre im Dienst

Mehr

Curriculum vitae. Architect Diplom-Ingenieur Hermann Lebherz, AA Grad. Dip. (London) 1952 born in Balingen / Baden-Württemberg

Curriculum vitae. Architect Diplom-Ingenieur Hermann Lebherz, AA Grad. Dip. (London) 1952 born in Balingen / Baden-Württemberg Curriculum vitae Personal Details 1952 born in Balingen / Baden-Württemberg Work Experience 2004 - Managing Partner WLS ENGINEERING + PROJECTMANAGEMENT GmbH Wapelhorst - Lebherz - Schildge, Nauheim Project

Mehr

Dr. oec. et lic. phil. Anja Feierabend-Brüschweiler

Dr. oec. et lic. phil. Anja Feierabend-Brüschweiler WORK EXPERIENCE CURRICULUM VITAE Dr. oec. et lic. phil. Anja Feierabend-Brüschweiler 2012 present Senior research and teaching associate, Chair in Human Resource Management, Department of Business Administration,

Mehr

Visiting Professor 2016

Visiting Professor 2016 Einladung Visiting Professor 2016 04. 05. November 2016 Berlin Vorwort Es ist mir eine ausgesprochene Freude Ihnen unsere Veranstaltungsreihe Visiting Professor at the Charité vorzustellen, die in Kooperation

Mehr

DIE IDEE. Wir benötigen Mitarbeiter, die sowohl Fähigkeiten in globalem Management als auch Kenntnisse der Weltökonomie haben.

DIE IDEE. Wir benötigen Mitarbeiter, die sowohl Fähigkeiten in globalem Management als auch Kenntnisse der Weltökonomie haben. DIE IDEE Wir benötigen Mitarbeiter, die sowohl Fähigkeiten in globalem Management als auch Kenntnisse der Weltökonomie haben. Prof. Klaus Murmann Unternehmer / Ehrenpräsident der BDA Unsere Absolventen

Mehr

Bachelor of Science. Business Administration

Bachelor of Science. Business Administration Bachelor of Science Business Administration Media and Technology Abbildung der Studiengangstrukturen PO 2015 Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um vorläufige Übersichten der Studienstruktur handelt,

Mehr

2., erweiterte Auflage Haufe-Verlag 2007. 2., erweiterte Auflage, Hogrefe 06/2005. Handbuch Personalentwicklung/September 2004

2., erweiterte Auflage Haufe-Verlag 2007. 2., erweiterte Auflage, Hogrefe 06/2005. Handbuch Personalentwicklung/September 2004 Consultant Profile Anja Beenen (née Weidemann) Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen Telephone: (+49) 21 96 / 70 68 204 Fax: (+49) 21 96

Mehr

Zugangsvoraussetzungen für Airworthiness Review Staff gem. Part-M.A.707

Zugangsvoraussetzungen für Airworthiness Review Staff gem. Part-M.A.707 1) Zusammenfassung der relevanten Part-M Paragraphen und AMC M.A.707 Airworthiness review staff (a) To be approved to carry out reviews, an approved continuing management organisation shall have appropriate

Mehr

SIBASE. Open Labs Sichere eingebettete Systeme Ergebnisse aus dem Projekt. Informieren Diskutieren Agieren

SIBASE. Open Labs Sichere eingebettete Systeme Ergebnisse aus dem Projekt. Informieren Diskutieren Agieren Open Labs Sichere eingebettete Systeme Ergebnisse aus dem Projekt SIBASE Informieren Diskutieren Agieren Open Labs SIBASE In unserer Reihe Open Labs stellen Ihnen dieses Mal Forscher aus Universitäten

Mehr

Consultant Profile Anja Beenen (née Weidemann) Experience

Consultant Profile Anja Beenen (née Weidemann) Experience Consultant Profile Anja Beenen (née Weidemann) Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen Telephone: (+49) 21 96 / 70 68 204 Telefax: (+49)

Mehr

Consultant Profile. Yvonne Faerber Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen

Consultant Profile. Yvonne Faerber Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen Consultant Profile Yvonne Faerber Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen Telephone: (+49) 21 96 / 70 68 205 Fax: (+49) 21 96 / 70 68 450

Mehr

Lessons learned VC Investment Erfahrungen

Lessons learned VC Investment Erfahrungen Lessons learned VC Investment Erfahrungen Venture Capital Club München, 24.10.2007 Bernd Seibel General Partner Agenda Key TVM Capital information Investorenkreis Gesellschafterkreis Investment Konditionen

Mehr

Wie denken Sie anders über Veränderungen?

Wie denken Sie anders über Veränderungen? Istprozess. Sollprozess. Rollout. Fertig. Wie denken Sie anders über Veränderungen? Turning Visions into Business Nur für Teilnehmer - 1 - Background of Malte Foegen COO of wibas GmbH Supports major international

Mehr

Innovation Management

Innovation Management Innovation Management 0 Preface Prof. Dr. Rolf Dornberger, Prof. Dr. Stella Gatziu Content 0 Preface 0.1 Organisational issues of the module Innovation Management 0.2 Literature 2 0.1 Organisational issues

Mehr

Measure before you get measured!

Measure before you get measured! Measure before you get measured! Controlling Live Communication Zürich, 19. Juni 2014 Polo Looser, HQ MCI Group Vizepräsident Strategie & Consulting CMM, EMBA HSG, BsC Board www.faircontrol.de Uebersicht

Mehr

Management Information System SuperX status quo and perspectives

Management Information System SuperX status quo and perspectives Management Information System SuperX status quo and perspectives 1 Agenda 1. Business Intelligence: Basics 2. SuperX: Data Warehouse for Universities 3. Joolap: OLAP for Universities 4. Cooperative reporting

Mehr

Sarmadi@kntu.ac.ir P- hdoroodian@gmail.com. shafaei@kntu.ac.ir BPOKM. 1 Business Process Oriented Knowledge Management

Sarmadi@kntu.ac.ir P- hdoroodian@gmail.com. shafaei@kntu.ac.ir BPOKM. 1 Business Process Oriented Knowledge Management Sarmadi@kntu.ac.ir P- hdoroodian@gmail.com shafaei@kntu.ac.ir -. - 1 Business Process Oriented Knowledge Management 1 -..» «.. 80 2 5 EPC PC C EPC PC C C PC EPC 3 6 ; ; ; ; ; ; 7 6 8 4 Data... 9 10 5 -

Mehr

Department of Department of Department of. Technology and Operations Management. Department of Managerial Economics

Department of Department of Department of. Technology and Operations Management. Department of Managerial Economics Die organisatorische Verteilung Struktur nach der Studiengängen Mercator School of Department of Department of Department of Accounting and Finance Technology and Operations and Marketing Accounting and

Mehr

Academic Entrepreneurship at the University of Koblenz Landau and the University of Applied Sciences Koblenz

Academic Entrepreneurship at the University of Koblenz Landau and the University of Applied Sciences Koblenz Academic Entrepreneurship at the University of Koblenz Landau and the University of Applied Sciences Koblenz Dr. Kornelia van der Beek, Geschäftsführung Gründungsbüro Koblenz Koblenz, 04. November 2011

Mehr

Sustainability Balanced Scorecard as a Framework for Eco-Efficiency Analysis

Sustainability Balanced Scorecard as a Framework for Eco-Efficiency Analysis Sustainability Balanced Scorecard as a Framework for Eco-Efficiency Analysis Andreas Möller amoeller@uni-lueneburg.de umweltinformatik.uni-lueneburg.de Stefan Schaltegger schaltegger@uni-lueneburgde www.uni-lueneburg.de/csm

Mehr

Alternative Investment Insight :45 h Brexit und die Konsequenzen für den Standort Frankfurt Frank Dornseifer, Geschäftsführer, BAI

Alternative Investment Insight :45 h Brexit und die Konsequenzen für den Standort Frankfurt Frank Dornseifer, Geschäftsführer, BAI Thema: Rechtliche Auswirkungen vom Brexit Next Steps Dienstag, 20. September 2016 Squire Patton Boggs Taunusanlage 17 60325 Frankfurt AGENDA Ab 15:00 h Registrierung 15:30 h Begrüßung: BAI und Squire Patton

Mehr

Franke & Bornberg award AachenMünchener private annuity insurance schemes top grades

Franke & Bornberg award AachenMünchener private annuity insurance schemes top grades Franke & Bornberg award private annuity insurance schemes top grades Press Release, December 22, 2009 WUNSCHPOLICE STRATEGIE No. 1 gets best possible grade FFF ( Excellent ) WUNSCHPOLICE conventional annuity

Mehr

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS)

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) This press release is approved for publication. Press Release Chemnitz, February 6 th, 2014 Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) With the new product line Baselabs

Mehr

Transfer of Technology from Science to Practice

Transfer of Technology from Science to Practice Transfer of Technology from Science to Practice Prof. Dr.-Ing. Reiner Anderl Fachgebiet Datenverarbeitung in der Konstruktion (DiK) Petersenstr. 30 64287 Darmstadt Tel.: 06151 /166001 Email: anderl@dik.tu-darmstadt.de

Mehr

Zum fünften Mal ausgezeichnet Awarded for the fifth time 第 五 次 获 此 殊 荣

Zum fünften Mal ausgezeichnet Awarded for the fifth time 第 五 次 获 此 殊 荣 Zum fünften Mal ausgezeichnet Awarded for the fifth time 第 五 次 获 此 殊 荣 Bereits zum fünften Mal sind wir von der Bosch Gruppe mit dem Bosch Global Supplier Award ausgezeichnet worden. Damit wurden erneut

Mehr

Master of Science Business Administration

Master of Science Business Administration Master of Science Business Administration Marketing Abbildung der Studiengangstrukturen PO 2015 Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um vorläufige Übersichten der Studienstruktur handelt, die das WiSo-Studienberatungszentrum

Mehr

GURUCAD - IT DIVISION CATIA V5 PLM EXPRESS CONFIGURATIONS Hamburg, 16th February 2010, Version 1.0

GURUCAD - IT DIVISION CATIA V5 PLM EXPRESS CONFIGURATIONS Hamburg, 16th February 2010, Version 1.0 Engineering & IT Consulting GURUCAD - IT DIVISION CATIA V5 PLM EXPRESS CONFIGURATIONS Hamburg, 16th February 2010, Version 1.0 IT DIVISION CATIA V5 DEPARTMENT Mobile: +49(0)176 68 33 66 48 Tel.: +49(0)40

Mehr

Geschäftsbericht: Effizientes IR-Tool oder Papiertiger?

Geschäftsbericht: Effizientes IR-Tool oder Papiertiger? stocks & standards-workshop: 18. Februar 2009 Geschäftsbericht: Effizientes IR-Tool oder Papiertiger? Lebensläufe der Referenten: Volker Braun Senior Analyst, Commerzbank AG Volker Braun ist Diplom-Kaufmann

Mehr

Service Design. Dirk Hemmerden - Appseleration GmbH. Mittwoch, 18. September 13

Service Design. Dirk Hemmerden - Appseleration GmbH. Mittwoch, 18. September 13 Service Design Dirk Hemmerden - Appseleration GmbH An increasing number of customers is tied in a mobile eco-system Hardware Advertising Software Devices Operating System Apps and App Stores Payment and

Mehr

Lebenslauf. Prof Dr. Michael Woywode

Lebenslauf. Prof Dr. Michael Woywode Lebenslauf Prof Dr. Michael Woywode Zum Werdegang: seit Sep 2007 Inhaber des Lehrstuhls für Mittelstandsforschung und Entrepreneurship sowie Direktor des Instituts für Mittelstandsforschung an der Universität

Mehr

Michael Waldner. Allgemeines. Ausbildung

Michael Waldner. Allgemeines. Ausbildung Michael Waldner lic. iur. et Dipl. Natw. ETH, LL.M. Rechtsanwalt Counsel Sprachen: Deutsch, Englisch, Russisch Kontakt: +41 58 211 34 85, mwaldner@vischer.com Allgemeines Michael Waldner ist hauptsächlich

Mehr

eurex rundschreiben 094/10

eurex rundschreiben 094/10 eurex rundschreiben 094/10 Datum: Frankfurt, 21. Mai 2010 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Jürg Spillmann Weitere Informationen zur

Mehr