Kaufentscheidung PR-Software: Eine Checkliste

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Kaufentscheidung PR-Software: Eine Checkliste"

Transkript

1 Kaufentscheidung PR-Software: Eine Checkliste

2 Die Entscheidung, welche PR-Software die richtige ist, ist oft nicht so einfach wie man denkt. Diese Checkliste soll Ihnen dabei helfen, die richtigen Fragen zu stellen, um die Kernkompetenzen und Leistungen von Anbietern zu prüfen, bevor Sie Ihre Kaufentscheidung treffen.

3 Software-Plattform 1) Wie viele Benutzer/Lizenzen sind in den einzelnen Paketen inbegriffen? Können sich alle Mitglieder meines Teams gleichzeitig einloggen? Enstehen durch weitere Benutzer Zusatzkosten? 2) Wie lange dauert es durchschnittlich, einen Pressespiegel zu erstellen? Gibt es automatisierte, tagesaktuelle und maßgeschneiderte Pressespiegel? 3) Sind die PR-Software und weitere Dienstleistungen über das Web und auch mobil zugänglich? 4) Wie sicher ist die Software? Kann ich für verschiedene Nutzer unterschiedliche Nutzerrechte einstellen? 5) Wird die PR-Software mehrsprachig angeboten? 6) Wird mein Vertrag automatisch verlängert?

4 Workflow 1) Gibt es ein Gesamtpaket an Dienstleistungen, das ich abonnieren kann? Mediendatenbank/Influencer Management Versand von News/Nachrichten/Content über digitale, soziale und traditionelle Kanäle sowie direkt an Nachrichtenagenturen Medienbeobachtung aller Mediengattungen und Geografien Medienanalyse qualitativ und quantitativ 2) Wie ergänzen sich die einzelnen Dienstleistungen gegenseitig? 3) Ist Aktivitäten-Management Teil Ihrer Software-Lösung? Ist ein Customer Relationship Management-Tool (CRM) Teil Ihrer Software- Lösung?

5 Workflow (Fortsetzung) 4) Ist eine Zeiterfassung z.b. für die Rechnungsstellung in Ihr System eingebaut? 5) Kann ich mehrere Projekte (z.b. verschiedene Kunden oder Standorte) gleichzeitig bedienen?

6 Mediendatenqualität 1) Wie oft werden die Infos in der Mediendatenbank aktualisiert? Werden meine Medienkontakte und Verteilerlisten automatisch und sichtbar aktualisiert? 2) Wer pflegt und aktualisiert die Mediendatenbank? Kann ich als Kunde direkt mit dem Media Research-Team zwecks spezifischer Datenprojekte kommunizieren und zusammenarbeiten? 3) Können Medien-, Meta- und Analysedaten exportiert werden?

7 Mediendatenqualität (Fortsetzung) 4) Welche Metadaten sind in der Software enthalten (z.b. Publicity Value, Werbeäquivalenzwerte, Auflagen, UVPMs, Angaben zur Zielgruppe wie beispielsweise Social Demographics)? 5) Gibt es Kooperationen mit anderen Anbietern von Mediendaten zur Abdeckung weiterer Datenbereiche?

8 Medienbeobachtung 1) Wie viele Print-, TV-, Social Media- und Online-Quellen können beobachtet werden? Können spezifische Medien abgedeckt werden z.b. Tages-, Monats- oder Community-Zeitungen, Zeitschriften und Handelspublikationen, TV- und Radio-Sendungen, Blogs und Nachrichten-Webseiten? Bieten Sie Ihre Medienbeobachtung lokal und global an? Welche Quellen umfasst Ihr Social Media Monitoring und wie funktioniert das Reporting? 2) Wie stellen Sie sicher, dass der Content, den ich erhalte, für meine Firma oder Kampagne auch wirklich relevant ist? Managen Sie meine Content- und Suchaufträge für mich?

9 Medienbeobachtung (Fortsetzung) 3) Wie lange dauert es, bis ich meine Berichterstattung (Print, RTV und Online) erhalte? Wie unterscheiden sich die Lieferzeiten mediengattungsspezifisch und warum? 4) Ist die Medienbeobachtung in allen Mediengattungen und Geografien urheberrechtskonform?

10 Kundensupport 1) Bieten Sie kostenfreie Einführungs- und Trainingskurse an? Wenn nicht, welche Zusatzkosten kommen auf mich zu? 2) Habe ich einen festen Ansprechpartner für Supportfragen und weitere Trainings? Werden Vor-Ort-Schulungen angeboten? Wie oft kann ich an Trainings oder Schulungen teilnehmen? 3) In welche Sprachen können Texte/Inhalte und Artikel übersetzt werden? 4) Inwieweit orientiert sich der Kundensupport an den Zielen meines Unternehmens?

11 Medienanalyse 1) Kann ich meine Berichterstattung mithilfe der PR-Software auch analysieren und grafisch darstellen? 2) Wie funktioniert die Medienanalyse? Automatisch oder durch ein geschultes Team von Analysten? 3) Kann ich Analysedaten exportieren? 4) Kann ich Medienresonanzanalysen oder maßgeschneiderte Berichte über Tonalität, Werbeäquivalenzwerte, Influencer, Wettbewerber, etc. anfertigen lassen? 5) Unterscheiden sich die Analysemethoden und Ergebnisberichte mediengattungsspezifisch?

12 Zusätzliche Leistungen 1) Welchen Thought Leadership-Content stellen Sie mir zur Verfügung? Gibt es Studien, Tippsheets, Infografiken usw.? 2) Wie werde ich über Veränderungen und Trends in der Industrie oder Medienlandschaft auf dem Laufenden gehalten? 3) Werden PR- und Kommunikations-Seminare und -Inhalte angeboten? 4) Bestehen Möglichkeiten zur Kooperation für Videos, Whitepaper, Artikel und Newsletter?

13 Welche weiteren Punkte sind für Sie wichtig? Ich freue mich auf Ihre Kommentare auch per oder Telefon: Cision in Frankfurt:

Feedback in Echtzeit. Social Media Monitoring Services von Infopaq. SOCIAL MEDIA

Feedback in Echtzeit. Social Media Monitoring Services von Infopaq. SOCIAL MEDIA MEDIENBEOBACHTUNG MEDIENANALYSE PRESSESPIEGELLÖSUNGEN Feedback in Echtzeit. Social Media Monitoring Services von Infopaq. SOCIAL MEDIA Risiken kennen, Chancen nutzen. So profitiert Ihr Unternehmen von

Mehr

MMO - Media Market Observer

MMO - Media Market Observer Wir lassen Sie nicht mehr aus den Augen! Professionelle Medienbeobachtung in den klassischen und neuen Medien MMO - Media Market Observer Preisübersicht 2015 Agentur für Medienbeobachtung & Social Media

Mehr

Pressearbeit einfach online erledigen mit PRINS.

Pressearbeit einfach online erledigen mit PRINS. Pressearbeit einfach online erledigen mit PRINS. Mit der webbasierten PR-Software PRINS steuern Sie alle Prozesse Ihrer Presse- und Öffentlichkeitsarbeit effizient und komfortabel in einem zentralen Tool.

Mehr

Erfolgreiche Maßnahmen für Ihr Reputationsmanagement

Erfolgreiche Maßnahmen für Ihr Reputationsmanagement Erfolgreiche Maßnahmen für Ihr Reputationsmanagement Roland Ballacchino Es dauert zwanzig Jahre, sich eine Reputation zu erwerben und fünf Minuten, sie zu verlieren. Wenn man das im Auge behält, handelt

Mehr

Digitalisierung für Einsteiger. Praxisorientierter Workshop für Unternehmer

Digitalisierung für Einsteiger. Praxisorientierter Workshop für Unternehmer Digitalisierung für Einsteiger Praxisorientierter Workshop für Unternehmer und deren Zusammenspiel 27. April 2015 Digitalisierung für Einsteiger Seite 2 VCAT refining your web Wir sind ein auf Internetanwendungen

Mehr

Innovative und moderne Medienbeobachtung MEDIAMONITORING SOCIAL MEDIA MONITORING COMPLIANCE

Innovative und moderne Medienbeobachtung MEDIAMONITORING SOCIAL MEDIA MONITORING COMPLIANCE Innovative und moderne Medienbeobachtung altares Mediamonitoring altares Mediamonitoring bietet Ihnen ein ganzheitliches Leistungsspektrum: Ausgehend von der kompletten Medienbeobachtung und -analyse

Mehr

In 9 Schritten zum passenden Monitoring Tool. Die Universal-Checkliste für B2B-Unternehmen

In 9 Schritten zum passenden Monitoring Tool. Die Universal-Checkliste für B2B-Unternehmen In 9 Schritten zum passenden Monitoring Tool Die Universal-Checkliste für B2B-Unternehmen Schritt 1: Zielsetzung Welchen Zweck muss ein Monitoring Tool für Ihr Unternehmen erfüllen? Umfassende Themen-

Mehr

Customer Decision Journey» Kunden erfolgreich bei der Kaufentscheidung begleiten

Customer Decision Journey» Kunden erfolgreich bei der Kaufentscheidung begleiten Customer Decision Journey» Kunden erfolgreich bei der Kaufentscheidung begleiten 1. Wie verlaufen heute Kaufentscheidungen? 2. Wie beeinflusse ich die Kaufentscheidung mit meiner Kommunikation? 3. Welche

Mehr

Digitale Analyse: Erfolgsmessung in digitalen Medien

Digitale Analyse: Erfolgsmessung in digitalen Medien Internet für Existenzgründer: Digitale Analyse: Erfolgsmessung in digitalen Medien IHK Bonn/Rhein-Sieg, 17. März 2015 Internet für Existenzgründer Digitale Analyse: Erfolgsmessung in digitalen Medien Was

Mehr

Betrachten Sie Ihre Antworten als HILFEN. Dann können auch wir alles geben, um Sie auf dem Weg zu Ihrem Ziel zu unterstützen.

Betrachten Sie Ihre Antworten als HILFEN. Dann können auch wir alles geben, um Sie auf dem Weg zu Ihrem Ziel zu unterstützen. Briefing für Ihre neue Webseite Damit Sie mit Ihrer neuen Webseite eine Punktlandung machen, haben wir für Sie ein Briefing- Formular zusammengestellt. Ihre Antworten auf die folgenden Fragen bilden die

Mehr

Saastal Marketing AG Ausbildung

Saastal Marketing AG Ausbildung Saastal Marketing AG Ausbildung SMAG Training ACADEMY DER LEISTUNGSTRÄGER/KUNDE IM FOKUS LEISTUNGSTRÄGER AN ERSTER STELLE DEN KUNDEN RELEVANT AUF DEN KUNDEN FOKUSSIERT ERGEBNIS-GETRIEBENE STRATEGIE PERSONALISIERT

Mehr

Digitale Analyse: Erfolgsmessung in digitalen Medien

Digitale Analyse: Erfolgsmessung in digitalen Medien Internet für Existenzgründer: Digitale Analyse: Erfolgsmessung in digitalen Medien IHK Bonn/Rhein-Sieg, 8. September 2015 Internet für Existenzgründer Digitale Analyse: Erfolgsmessung in digitalen Medien

Mehr

Messecycle. Macht Messen maximal erfolgreich: der quicklead-messecycle.

Messecycle. Macht Messen maximal erfolgreich: der quicklead-messecycle. Messecycle Macht Messen maximal erfolgreich: der quicklead-messecycle. VOR DER MESSE MEHR SICHTBARKEIT. MEHR SERVICE. MEHR QUALIFIZIERTE KONTAKTE. MARKETING Anmeldeformular Erleichtern Sie Ihren Kontakten

Mehr

Automatisierte Medienbeobachtung. Immer wissen was passiert!

Automatisierte Medienbeobachtung. Immer wissen was passiert! Automatisierte Medienbeobachtung Immer wissen was passiert! Ihnen entgeht nichts mehr Erfahren Sie alles über Ihr Unternehmen, Ihren Wettbewerber oder Ihre Branche in Echtzeit. Egal wo, ob auf Facebook,

Mehr

So individuell wie Ihr Unternehmen - ist auch die Lösung. Gertraud Dedek online marketing solutions www.dedek-pr.at

So individuell wie Ihr Unternehmen - ist auch die Lösung. Gertraud Dedek online marketing solutions www.dedek-pr.at So individuell wie Ihr Unternehmen - ist auch die Lösung. Gertraud Dedek online marketing solutions www.dedek-pr.at Dafür steht Als Full-Service Online Marketing Agentur für Kleinunternehmen und Startups

Mehr

Content-Marketing is King Seeding is Queen

Content-Marketing is King Seeding is Queen Content-Marketing is King Seeding is Queen Die neuen Möglichkeiten mit Blog- und Content-Marketing im SEO 1./2.3.2016 Internet World München Andreas Armbruster seonative GmbH Daimlerstraße 73 70372 Stuttgart

Mehr

Vom Newsletter zur Marketingautomation. #onedigicomp, 05. Dezember 2013 Michael Gisiger Wortgefecht

Vom Newsletter zur Marketingautomation. #onedigicomp, 05. Dezember 2013 Michael Gisiger Wortgefecht Vom Newsletter zur Marketingautomation #onedigicomp, 05. Dezember 2013 Michael Gisiger Wortgefecht Über mich Michael Gisiger Wortgefecht lic. phil. hist. EMBA (in Ausbildung) CompTIA Certified Technical

Mehr

DAS INBOUND MARKETING SPIEL. Eine Spielanleitung www.need-for-lead.com

DAS INBOUND MARKETING SPIEL. Eine Spielanleitung www.need-for-lead.com DAS INBOUND MARKETING SPIEL Eine Spielanleitung www.need-for-lead.com Vorwort Leads das ist die Währung, die wirklich zählt. Denn aus Leads werden im besten Fall Kunden. Und die wertvollsten Leads sind

Mehr

Verkaufsunterlage iq Content Platform

Verkaufsunterlage iq Content Platform Verkaufsunterlage iq Content Platform Was verstehen wir unter Content Marketing? Unsere Definition Content Marketing will mit informierenden, beratenden und unterhaltenden Inhalten die Zielgruppe des Werbekunden

Mehr

Customer Experience Week

Customer Experience Week Customer Experience Week Customer Service im Social Web Herausforderungen und best practises Sebastian von Dobeneck BIG Social Media Senior Account Manager www.big-social-media.de Customer Service im Social

Mehr

Effizienzmessungen im Social Media Marke5ng

Effizienzmessungen im Social Media Marke5ng Effizienzmessungen im Social Media Marke5ng 6. wissenscha:licher interdisziplinärer Kongress für Dialogmarke5ng Frankfurt, den 28. September 2011 Prof. Dr. Heike - Simmet Gliederung 1) Ausgangssitua2on

Mehr

«Web 2.0 als Katalysator der

«Web 2.0 als Katalysator der «Web 2.0 als Katalysator der Unternehmenskommunikation» Zürich, 4. Juni 2009 Susanne Franke, Corporate Communications 1 www.namics.com Fragen, die es zu beantworten t gibt» Web 2.0 für PR: worum geht s?»

Mehr

Social Media Marketing im Tourismus

Social Media Marketing im Tourismus Social Media Marketing im Tourismus [vernetzt] Nutzer von Sozialen Medien informieren sich vor der Reise, während der Reise und teilen Informationen und Empfehlungen nach der Reise im Internet. Dies bedeutet

Mehr

SOCIAL MEDIA MARKETING

SOCIAL MEDIA MARKETING SOCIAL MEDIA MARKETING Prosumer SMART Identitätsmanagement POST Informationen Kommunikation Influencer Resonanzkrise Bruhaha Reputation Shitstorm Groundswell Cross Media Publishing Monitoring Connectors

Mehr

Redaktion (Print, Online, TV, Radio)

Redaktion (Print, Online, TV, Radio) Weteachit! Auszug aus unserem Seminar-Programm für Medienunternehmen Redaktion (Print, Online, TV, Radio) Storytelling für den Journalismus Crossmediale Themenentwicklung Crossmediales Storytelling Crossmedia:

Mehr

10 Wege, wie Sie Ihr Social Media Monitoring ausbauen können

10 Wege, wie Sie Ihr Social Media Monitoring ausbauen können 10 Wege, wie Sie Ihr Social Media Monitoring ausbauen können Folgende Fragen, die Sie sich zuerst stellen sollten: 1. Welche Social-Media-Monitoring-Plattformen (SMM) schneiden am besten ab? 2. Ist dafür

Mehr

profitext.com EFFEKTIVES CROSSMEDIALES STORYTELLING FÜR IHR UNTERNEHMEN Die richtige Geschichte für den richtigen Kanal zur richtigen Zeit.

profitext.com EFFEKTIVES CROSSMEDIALES STORYTELLING FÜR IHR UNTERNEHMEN Die richtige Geschichte für den richtigen Kanal zur richtigen Zeit. DER PROFITEXT.COM NEWSROOM EFFEKTIVES CROSSMEDIALES STORYTELLING FÜR IHR UNTERNEHMEN Die richtige Geschichte für den richtigen Kanal zur richtigen Zeit. profitext.com Strategie & Kommunikation Der profitext.com

Mehr

Zimpel Online ist meine Redaktionsdatenbank für professionelle PR-Arbeit!

Zimpel Online ist meine Redaktionsdatenbank für professionelle PR-Arbeit! Zimpel Online ist meine Redaktionsdatenbank für professionelle PR-Arbeit! Zimpel Online Tagesaktuelle Redaktionskontakte und Themenpläne sämtlicher Medien inklusive Versandfunktion Weitere Angebote und

Mehr

Kunden im Dickicht der sozialen Netzwerke finden und binden - Content-Pushen ist out, eine perfekte Context- Strategie entscheidet über Ihren Erfolg

Kunden im Dickicht der sozialen Netzwerke finden und binden - Content-Pushen ist out, eine perfekte Context- Strategie entscheidet über Ihren Erfolg Kunden im Dickicht der sozialen Netzwerke finden und binden - Content-Pushen ist out, eine perfekte Context- Strategie entscheidet über Ihren Erfolg 1. Kunden finden Kunden verstehen Kunden binden... und

Mehr

Der Erfolgreichste im Leben ist der, der am besten informiert wird. Benjamin Disraeli (brit. Premierminister 1874-1880)

Der Erfolgreichste im Leben ist der, der am besten informiert wird. Benjamin Disraeli (brit. Premierminister 1874-1880) Der Erfolgreichste im Leben ist der, der am besten informiert wird. Benjamin Disraeli (brit. Premierminister 1874-1880) Inhalt Einleitung 3 Das Unternehmen 4 Clipping für Ausschnittdienste 6 Pressespiegelsysteme

Mehr

SEO & Social Media Tools, Mechaniken und Strategien. queo GmbH Jan Pötzscher, Consultant Social Media Marketing on Tour, 02.

SEO & Social Media Tools, Mechaniken und Strategien. queo GmbH Jan Pötzscher, Consultant Social Media Marketing on Tour, 02. SEO & Social Media Tools, Mechaniken und Strategien queo GmbH Jan Pötzscher, Consultant Social Media Marketing on Tour, 02. November 2011 Seite 2 in the beginning was the word Seite 3 Social Media Strategie

Mehr

Corporate Communications 2.0

Corporate Communications 2.0 Corporate Communications 2.0 Warum ein internationaler Stahlkonzern auf Social Media setzt Buzzattack Wien, 13.10.2011 www.voestalpine.com Agenda Social Media Strategie wie ein globaler B2B-Konzern, der

Mehr

MMO - Media Market Observer

MMO - Media Market Observer Wir lassen Sie nicht mehr aus den Augen! Professionelle Medienbeobachtung in den klassischen und neuen Medien MMO - Media Market Observer Infofolder 2015 Digitale Medienbeobachtung / Pressespiegel-Service

Mehr

Social Networks als Kundenbindungsinstrument

Social Networks als Kundenbindungsinstrument 2 Social Networks als Kundenbindungsinstrument Univ.-Professor Dr. Hanna Schramm-Klein Düsseldorf, 02. Juli 2012 Agenda 3 Social CRM was ist das überhaupt? Sozial ist anders: Soziale Netzwerke und ihre

Mehr

Internet Marketing Services

Internet Marketing Services Internet Marketing Services durch Brauchen Sie Hilfe bei der Promotion Ihrer Firma auf dem Internet? Eine virtuelle Assistentin ist Ihr idealer Partner um Ihnen bei Ihren Internet Marketing Bedürfnissen

Mehr

Online-Marketing: Chancen für den Tourismus

Online-Marketing: Chancen für den Tourismus April 2011 netzpuls.ch Online-Marketing Online-Marketing: Chancen für den Tourismus 96. Generalversammlung Leukerbad Tourismus Markus Binggeli Geschäftsführer Partner Online-Marketing: Chance für den Tourismus

Mehr

VTC CRM Private Cloud

VTC CRM Private Cloud Features 5.1 Das unterscheidet nicht zwischen Standard oder Enterprise Versionen. Bei uns bekommen Sie immer die vollständige Software. Für jede Art der Lösung bieten wir Ihnen spezielle Service Pakete,

Mehr

Social Media Manager (IHK) Weiterbildung ab dem 9. April 2013 Online MarkeBng Manager (IHK) Weiterbildung ab dem 2. Mai 2013

Social Media Manager (IHK) Weiterbildung ab dem 9. April 2013 Online MarkeBng Manager (IHK) Weiterbildung ab dem 2. Mai 2013 Quelle: ethority CC- Lizenz Social Media Manager (IHK) Weiterbildung ab dem 9. April 2013 Teil 1: Der gute Ruf im Web oder: A5en7on! Was ist über Sie/ über Ihr Unternehmen im Web zu finden? Welche Suchbegriffe

Mehr

INFRA-XS Track-IT Die vollständige Sicht auf Ihre Kunden

INFRA-XS Track-IT Die vollständige Sicht auf Ihre Kunden INFRA-XS Track-IT Die vollständige Sicht auf Ihre Kunden GW IT- Qualitätssicherungsgesellschaft mbh, 2015 Ihr Online-Kunde - was wissen Sie über ihn? Wie ist der Kunde erstmals auf Ihr Produkt aufmerksam

Mehr

Kundenbewertungen im Netz Wieso sind Sterne für mein Unternehmen so wichtig?

Kundenbewertungen im Netz Wieso sind Sterne für mein Unternehmen so wichtig? Kundenbewertungen im Netz Wieso sind Sterne für mein Unternehmen so wichtig? Roland Ballacchino Es dauert zwanzig Jahre, sich eine Reputation zu erwerben und fünf Minuten, sie zu verlieren. Wenn man das

Mehr

Erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit

Erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit Dankwart von Loeper Erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit für Asyl und Menschenrechte VON LOEPER LITERATURVERLAG Inhaltsübersicht Einführung: Warum Menschenrechtsarbeit PR braucht 11 1. Teil: Grundlagen der

Mehr

Social Media-Trendmonitor

Social Media-Trendmonitor Social Media-Trendmonitor Wohin steuern Unternehmen und Redaktionen im Social Web? Mai 2014 Social Media-Trendmonitor Inhalt Untersuchungsansatz Themenschwerpunkte Ergebnisse Seite 2 Untersuchungsansatz

Mehr

Social Media. Mehr Wissen, mehr Kunden, mehr Umsatz und nie mehr einsam!

Social Media. Mehr Wissen, mehr Kunden, mehr Umsatz und nie mehr einsam! Social Media Mehr Wissen, mehr Kunden, mehr Umsatz und nie mehr einsam! MANDARIN MEDIEN Business Websites E-Commerce Performance Marketing Video & Animation Mobile Application Fakten: 500+ Projekte 20

Mehr

AUF GUTE ZUSAMMENARBEIT. Starten Sie Projekte mit Auftraggebern, die wirklich zu Ihnen passen.

AUF GUTE ZUSAMMENARBEIT. Starten Sie Projekte mit Auftraggebern, die wirklich zu Ihnen passen. AUF GUTE ZUSAMMENARBEIT Starten Sie Projekte mit Auftraggebern, die wirklich zu Ihnen passen. Auf einen Blick www.agenturmatching.de digitalisiert die Agenturauswahl und matcht Agenturen mit Auftraggebern!

Mehr

Industrialisierung 30.03.2015. Werden Sie zum Gewinner der Multichannel Marketing-Revolution was Ihre Kunden schon heute erwarten.

Industrialisierung 30.03.2015. Werden Sie zum Gewinner der Multichannel Marketing-Revolution was Ihre Kunden schon heute erwarten. 30.03.2015 Werden Sie zum Gewinner der Multichannel Marketing-Revolution was Ihre Kunden schon heute erwarten. Patricia Kastner, CEO CONTENTSERV AG Die große Revolution Teil 1: Produktion Die große Revolution

Mehr

Customer Experience Week

Customer Experience Week Customer Experience Week Social Customer Service im Spannungsfeld Marke Filiale - Händler Sebastian von Dobeneck BIG Social Media Senior Account Manager www.big-social-media.de Marke Händler - Filiale

Mehr

Web Analyzer. Das semantische Social Media Analyse-Tool!

Web Analyzer. Das semantische Social Media Analyse-Tool! Web Analyzer Das semantische Social Media Analyse-Tool! Über Web Analyzer Web Analyzer ist ein Tool für Kontinuierliches Monitoring relevanter Social Media und Online-Quellen Aufbereitung und Analyse der

Mehr

Marketing mit Facebook & Co.

Marketing mit Facebook & Co. Internetmarketing für Unternehmer Marketing mit Facebook & Co. Internetmarketing für Unternehmen eine Überlebensfrage! www.hogeluecht-werbeberatung.de 1 Ein paar Worte zu mir: Meine Name ist Holger Hogelücht.

Mehr

mit Nexis Analyser Medien analysen durchführen?

mit Nexis Analyser Medien analysen durchführen? Wie kann ich mit Nexis Analyser Medien analysen durchführen? Informationen nachvollziehbar darstellen Aktuelle Studien zeigen: Grafische Darstellung von Informationen wird immer wichtiger* Veränderungen

Mehr

Social Media Krisen. Marcus Strobel

Social Media Krisen. Marcus Strobel Social Media Krisen Marcus Strobel Aufwärmprogramm Social Media Hass & Liebe zugleich Digitale Visitenkarte Gilt für Personen, Unternehmen & Marken Treiber der Entwicklung Wo stehen wir heute? Das Social

Mehr

Was passiert mit meiner Cloud, wenn es regnet?

Was passiert mit meiner Cloud, wenn es regnet? Was passiert mit meiner Cloud, wenn es regnet? 5 dumme Fragen über die Cloud, die ganz schön clever sind Einfach. Anders. cloud.de Inhalt Vorwort 1. Wo ist die Cloud? 03 04 2. Gibt es nur eine Cloud, aus

Mehr

Online Marketing - Tourismus Spezial

Online Marketing - Tourismus Spezial Online Marketing - Tourismus Spezial 1/2 tägiger Workshop PBLV Mitmachen für maximalen Erfolg Viel Spaß DU bist wichtig Ziel für das Ende des Workshops Praxis Workshop Die Regeln - Team - 100% - Perspektive

Mehr

Kommunikation bei Magnolia Online!

Kommunikation bei Magnolia Online! Kommunikation bei Magnolia Online! i-net Business Seminar «Kommunikation & PR für Technologieunternehmen» 25. November 2015 Isabelle Dubach, Communications Manager 1 Ablauf 2 1. Über Magnolia Ablauf 2

Mehr

Handreichung zur AWO-Aktionswoche 13. April 2016

Handreichung zur AWO-Aktionswoche 13. April 2016 Handreichung zur AWO-Aktionswoche 13. April 2016 Inhalt 1. Das Motto der AWO-Aktionswoche... 3 2. Ziele der begleitenden Kampagne... 3 3. Die Kampagnen-Bestandteile... 4 4. Pressearbeit und Medienansprache...

Mehr

DIGITALKONSULAT010100100101001000100100100101101001011001011001DK. Unsere Leistungen

DIGITALKONSULAT010100100101001000100100100101101001011001011001DK. Unsere Leistungen Unsere Leistungen 1 Beratung / Konzeption / Umsetzung Wie können Sie Ihr Unternehmen, Ihre Produkte oder Dienstleistungen auf den digitalen Plattformen zeitgemäß präsentieren und positionieren? Das Digitalkonsulat

Mehr

Social Media Monitoring im Tourismus

Social Media Monitoring im Tourismus Social Media Monitoring im Tourismus Social Media Fakten über 1 Mrd. Mitglieder 750 Tweets pro Sekunde 3 Mio. neue Blogs pro Monat über 75 Mio. Erfahrungsberichte Unzählige Kommentare & Meinungen Bestes

Mehr

Die brandbuero Media GmbH ist Spezialist im performance-orientierten Online-Marketing.

Die brandbuero Media GmbH ist Spezialist im performance-orientierten Online-Marketing. Die brandbuero Media GmbH ist Spezialist im performance-orientierten Online-Marketing. Mittels effizienter Lead-Kampagnen gewinnen wir Neukunden, Abonnenten und Geschäftskontakte. Seit unserer Gründung

Mehr

MMO - Media Market Observer

MMO - Media Market Observer Wir lassen Sie nicht mehr aus den Augen! Professionelle Medienbeobachtung in den klassischen und neuen Medien MMO - Media Market Observer Infofolder 2013/ 2014 Digitale Medienbeobachtung / Pressespiegel-Service

Mehr

Hybride Wertschöpfung in der Multikanal-Kommunikation Ingo Raab. Hybride Wertschöpfung Februar 2012 Berlin Seite 1

Hybride Wertschöpfung in der Multikanal-Kommunikation Ingo Raab. Hybride Wertschöpfung Februar 2012 Berlin Seite 1 Hybride Wertschöpfung in der Multikanal-Kommunikation Ingo Raab Hybride Wertschöpfung Februar 2012 Berlin Seite 1 Warum hybride Wertschöpfung auch in der Multikommunikationsstrategie Sinn macht! hybrida

Mehr

I. Wunschkunde. Verschiedene Zielgruppen. PitchBook Starter-Briefing. Kunde: Datum: Welche verschiedenen Zielgruppen gibt es?

I. Wunschkunde. Verschiedene Zielgruppen. PitchBook Starter-Briefing. Kunde: Datum: Welche verschiedenen Zielgruppen gibt es? Kunde: Datum: I. Wunschkunde Verschiedene Zielgruppen Welche verschiedenen Zielgruppen gibt es? Welche ist die rentabelste? Welche ist die angenehmste? Welche identifiziert sich am stärksten mit unserem

Mehr

Markenbotschaften in einer

Markenbotschaften in einer Konsistente Markenbotschaften in einer Multi-Kanal Welt 2014 Adobe Systems Incorporated. All Rights Reserved. Mobile & Tablets The Internet of Things Alles ist Digital 2014 Adobe Systems Incorporated.

Mehr

VON DER ANKÜNDIGUNG BIS ZUR NACHBEARBEITUNG VERANSTALTUNGEN ERFOLGREICH BEWERBEN. ADENION 2013 www.pr-gateway.de

VON DER ANKÜNDIGUNG BIS ZUR NACHBEARBEITUNG VERANSTALTUNGEN ERFOLGREICH BEWERBEN. ADENION 2013 www.pr-gateway.de VON DER ANKÜNDIGUNG BIS ZUR NACHBEARBEITUNG VERANSTALTUNGEN ERFOLGREICH BEWERBEN ADENION 2013 www.pr-gateway.de VERANSTALTUNGEN MIT PR-GATEWAY PLANEN UND UMSETZEN Der Online-Presseverteiler PR-Gateway

Mehr

Mediascope Europe 2012

Mediascope Europe 2012 Mediascope Europe 2012 Hintergrund Die Studie Mediascope Europe wird von SPA Future Thinking für das IAB Europe durchgeführt und gilt als Standard unter den Mediennutzungsstudien der europäischen Medienlandschaft.

Mehr

E-Commerce Marketing mit INTEGR8

E-Commerce Marketing mit INTEGR8 E-Commerce Marketing mit INTEGR8 Einblicke in unsere Vorgehensweise Unsere Herangehensweise im E-Commerce Marketing zeichnet sich in erster Linie durch eine geschickte Kombination unterschiedlicher Performance

Mehr

Forum Management. Referent: Gregor Preuschoff -1-

Forum Management. Referent: Gregor Preuschoff -1- Forum Management Social Media als Kundenbindung eine verpasste Chance? Referent: Gregor Preuschoff -1- Dieses #Neuland hat in den vergangenen 10 Jahren auch in Deutschland eine rasante Entwicklung hingelegt

Mehr

Den Abo-Prozess beherrschen Berthold Pospischil

Den Abo-Prozess beherrschen Berthold Pospischil Den Abo-Prozess beherrschen Berthold Pospischil Geschäftsbereichsleitung DataM-Services GmbH 1 Kurzvorstellung Berthold Pospischil Geschäftsbereichsleitung DataM-Services GmbH 2 Abonnement und Abo-Prozess

Mehr

Hootsuite. Mehr als nur Social Media Management. 4. Juni 2014 #IMWME14

Hootsuite. Mehr als nur Social Media Management. 4. Juni 2014 #IMWME14 Hootsuite Mehr als nur Social Media Management 4. Juni 2014 #IMWME14 Brandsensations Inbound Marketing Consulting Gegründet 2011 / NRW Düsseldorf HubSpot Partner Hootsuite Partner Hootsuite Ambassador

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Herzlich Willkommen! Mit Inhalten begeistern: Was macht erfolgreiches Content Marketing aus? Worauf es bei Content Creation für Social Media ankommt eine Perspektive von Marabu Social Media Conference

Mehr

Multichannel Marketing. Potenziale des Digitaldrucks in der Unternehmenskommunikation

Multichannel Marketing. Potenziale des Digitaldrucks in der Unternehmenskommunikation Multichannel Marketing. Potenziale des Digitaldrucks in der Unternehmenskommunikation Diplomarbeit im Studiengang Print Media Management an der Fachhochschule Stuttgart Hochschule der Medien vorgelegt

Mehr

Katharina Lewald. 50 Tipps für mehr Sichtbarkeit im Netz ============== =

Katharina Lewald. 50 Tipps für mehr Sichtbarkeit im Netz ============== = Katharina Lewald 50 Tipps für mehr Sichtbarkeit im Netz ============== = 50 Tipps für mehr Sichtbarkeit im Netz Von Katharina Lewald http://katharina-lewald.de Bessere Artikel 1. Veröffentlichen Sie regelmäßig

Mehr

E-Detailing Toolbox. Präsentation, 5. Februar 2013

E-Detailing Toolbox. Präsentation, 5. Februar 2013 E-Detailing Toolbox Präsentation, 5. Februar 2013 Inhalt 1. Definition «E-Detailing» 2. Erfolgreichere Produkt-Präsentationen (Wettbewerb!) 3. CLM 4. Die wichtigsten Technologien 5. Sinnvoller Einsatz

Mehr

Travel is the only thing you buy, that makes you richer. Bereise die Welt - Mediakit

Travel is the only thing you buy, that makes you richer. Bereise die Welt - Mediakit Travel is the only thing you buy, that makes you richer Bereise die Welt - Mediakit WER STECKT HINTER BEREISE DIE WELT? Hallo, ich bin Janine! 33 Jahre jung reise seit 13 Jahren war vier Jahre als analoger

Mehr

Neues CAS genesisworld Berechnungsmodell Unsere Jubiläums-Aktion 20 Jahre MERIDIAN

Neues CAS genesisworld Berechnungsmodell Unsere Jubiläums-Aktion 20 Jahre MERIDIAN Neues CAS genesisworld Berechnungsmodell Unsere Jubiläums-Aktion 20 Jahre MERIDIAN Neues CAS genesisworld Berechnungsmodell Zusatzmodule Form- und Database Designer / Exchange sync Bis Juni 2014: Seit

Mehr

Was brauche ich, damit ich 2016 meinen Traum vom Business realisieren kann?

Was brauche ich, damit ich 2016 meinen Traum vom Business realisieren kann? Was brauche ich, damit ich 2016 meinen Traum vom Business realisieren kann? Hindernisse und Schwierigkeiten sind Stufen, auf denen wir in die Höhe steigen. Friedrich Nietzsche Hey liebe Leserin, das Jahr

Mehr

Digital Marketing Mix. Sue Appleton: do_loop, Beratung und Design fürs Web

Digital Marketing Mix. Sue Appleton: do_loop, Beratung und Design fürs Web Digital Marketing Mix Sue Appleton: do_loop, Beratung und Design fürs Web GANZ ALLEINE AUF DER GROßEN WEITEN WELT MIT EINEM KOFFER VOLLER IDEEN: Stellen wir uns vor, du hast ein super Produkt entwickelt

Mehr

Return on Information. Integriertes multichannel Publishing im Informationszeitalter. Mag. Wilko Goriany NEWS Wien Stefan Ruthner Key Account Manager

Return on Information. Integriertes multichannel Publishing im Informationszeitalter. Mag. Wilko Goriany NEWS Wien Stefan Ruthner Key Account Manager Return on Information Integriertes multichannel Publishing im Informationszeitalter Mag. Wilko Goriany NEWS Wien Stefan Ruthner Key Account Manager Informationszeitalter - Big Data 3 Gartner Key Note 4

Mehr

#SUCHEN-FINDEN SEO-Content Marketing und Content Seeding

#SUCHEN-FINDEN SEO-Content Marketing und Content Seeding #SUCHEN-FINDEN SEO-Content Marketing und Content Seeding Thomas Wagner mi-service.de #bsen Mediencampus Villa Ida 29.04.2016 Thomas Wagner Diplom-Wirtschaftsingenieur (FH) Womit beschäftige ich mich den

Mehr

POINT OF ORIGIN MARKETING CONSULTING MARKETING & TECHNOLOGIE BERATUNG

POINT OF ORIGIN MARKETING CONSULTING MARKETING & TECHNOLOGIE BERATUNG POINT OF ORIGIN MARKETING CONSULTING MARKETING & TECHNOLOGIE BERATUNG FÜNF DINGE ÜBER UNS Marketing & Technologie I. Spezialagentur für Marketingberatung und -technologie II. Sitz in Wien, Marketing Labs

Mehr

INTEGRAL - IAB Trendmonitor Personalisierte Werbeinformation im Internet. Studie Nr. 5197; 1-2. Quartal 2015 Powered by

INTEGRAL - IAB Trendmonitor Personalisierte Werbeinformation im Internet. Studie Nr. 5197; 1-2. Quartal 2015 Powered by INTEGRAL - IAB Trendmonitor Personalisierte Werbeinformation im Internet Studie Nr. 5197; 1-. Quartal 015 Powered by INTEGRAL & der Austrian Internet Monitor INTEGRAL ist ein Full-Service-Institut und

Mehr

PR in der Lokalpolitik Planungen, Maßnahmen offline und online. mit. Nadja Bungard PR-Beraterin (DAPR) mondpropaganda. 24. Januar 2015 RED MEDIA DAY

PR in der Lokalpolitik Planungen, Maßnahmen offline und online. mit. Nadja Bungard PR-Beraterin (DAPR) mondpropaganda. 24. Januar 2015 RED MEDIA DAY PR in der Lokalpolitik Planungen, Maßnahmen offline und online. mit Nadja Bungard PR-Beraterin (DAPR) mondpropaganda 24. Januar 2015 RED MEDIA DAY Folie 1 Presse-Erklärungen gelten unter Linken als schärfste

Mehr

CAS Software AG. Customer Centricity. Olaf Kapulla Key Account Manager

CAS Software AG. Customer Centricity. Olaf Kapulla Key Account Manager CAS Software AG Customer Centricity Olaf Kapulla Key Account Manager Customer Centricity Kundenorientierung Customer Excellence Der Kunde steht im Mittelpunkt Der Kunde ist König Customer Experience Kundenbegeisterung

Mehr

#twittwoch #leipzig #220910

#twittwoch #leipzig #220910 #twittwoch #leipzig #220910 social media im business angekommen? nicht repräsentative umfrage unter einigen meiner kunden #wer ist dieser miservice thomas wagner (nicht unister!) seit 1999 selbständig

Mehr

Business Intelligence & professionelles Datenmanagement als Erfolgsfaktor

Business Intelligence & professionelles Datenmanagement als Erfolgsfaktor Yves-Deniz Obermeier Sales Manager Financial Services Ing. Thomas Heinzmann Division Management BI Mag. Martin Feith Senior Expert Business Intelligence & professionelles Datenmanagement als Erfolgsfaktor

Mehr

Internationales Onlinemarketing Digital international unterwegs

Internationales Onlinemarketing Digital international unterwegs Internationales Onlinemarketing Digital international unterwegs Volker Schmidt Geschäftsführender Gesellschafter AlphaNet GmbH, Köln www.alphanet.de AlphaNet Referenzen Erfolgsfaktoren international Strategisches

Mehr

Social Media Ranking

Social Media Ranking Social Media Ranking Social Media ist im Tourismus und bei Seilbahnbetrieben als zentraler Kommunikations- und Servicekanal nicht mehr wegzudenken. Für Urlauber und Einheimische bietet Social Media vor,

Mehr

PUBLIC RELATIONS PUBLIKATIONEN VERANSTALTUNGEN

PUBLIC RELATIONS PUBLIKATIONEN VERANSTALTUNGEN PUBLIC RELATIONS PUBLIKATIONEN VERANSTALTUNGEN FÜR SOCIAL INVESTORS UND SOCIAL ENTREPRENEURS Monika Thiel PR Consulting Dreimühlenstr. 16 80469 München Tel. 089-356 548 22 Fax 089-356 548 23 Mobil 0171-787

Mehr

IHK Symposium. St. Gallen. Unternehmenskommunikation 2.0. Namics. Ralph Hutter. Leiter Marketing / Kommunikation. 14. Februar 2011

IHK Symposium. St. Gallen. Unternehmenskommunikation 2.0. Namics. Ralph Hutter. Leiter Marketing / Kommunikation. 14. Februar 2011 IHK Symposium. St. Gallen. Unternehmenskommunikation 2.0. Namics. Ralph Hutter. Leiter Marketing / Kommunikation. 14. Februar 2011 6 Jahre Social Media Präsenz - Wenn die Belegschaft die Kommunikation

Mehr

Unsere nativen Integrationsmöglichkeiten so individuell wie Nutzer, Medienmarke & Kunde

Unsere nativen Integrationsmöglichkeiten so individuell wie Nutzer, Medienmarke & Kunde Unsere nativen Integrationsmöglichkeiten so individuell wie Nutzer, Medienmarke & Kunde USPs und Bausteine für digitale Geschichten Social Engagement Multi Screen Intelligentes Teasering Hohe Userakzeptanz

Mehr

Soziale Netze (Web 2.0)

Soziale Netze (Web 2.0) Soziale Netze (Web 2.0) Eine immer noch ungenutzte Chance im KAM Kongress Strategisches Kundenmanagement der Zukunft 07. Oktober 2010 Version: 1.0 Seminar Professionell Präsentieren Hartmut Sieck Sieck

Mehr

Spezielle Fragen zu Facebook!

Spezielle Fragen zu Facebook! ggg Welches sind Ihre, bzw. mögliche Ziele für eine Unternehmenspräsentation im Social Web / Facebook? Spezielle Fragen zu Facebook! Social Media Wie präsentiere ich mein Unternehmen erfolgreich bei facebook?

Mehr

E-Mail-Marketing: Mehr Response mit Share with your networks (SWYN)

E-Mail-Marketing: Mehr Response mit Share with your networks (SWYN) E-Mail-Marketing: Mehr Response mit Share with your networks (SWYN) Berlin I 11.11.2010 I Gabriele Braun I marketing-börse GmbH marketing-börse Werbekanäle in den USA 2010 Quelle: jeffbullas.com/2009/10/26/do-marketersprefer-social-media-or-email-marketing

Mehr

Der 100 Punkte SEO-Check

Der 100 Punkte SEO-Check In diesem 100 Punkte SEO-Check haben wir Ihnen Fragestellungen zu 10 unterschiedlichen Themenbereichen zusammengestellt. Prüfen Sie an Hand der Fragestellungen in einfachen Schritten, wie es aktuell um

Mehr

Social Media Analytics. Intuitive Erfolgsmessung in sozialen Netzwerken.

Social Media Analytics. Intuitive Erfolgsmessung in sozialen Netzwerken. Social Media Analytics Intuitive Erfolgsmessung in sozialen Netzwerken. Quick Facts socialbench. Analyse, Auswertung und Management von Social Media-Profilen seit 2011. Das Unternehmen 400+ Kunden. 30

Mehr

Be smart. Be different. NEOzenzai

Be smart. Be different. NEOzenzai Be smart. Be different. 1 Be smart. Be different. Hochinnovativer Softwarehersteller und Lösungsanbieter Träger des Innovationspreises 2010 der deutschen Druckindustrie Finalist Innovationspreis 2012 Gründung

Mehr

Übersicht. Wer bin ich? Was habe ich bisher gemacht?

Übersicht. Wer bin ich? Was habe ich bisher gemacht? Übersicht Wer bin ich? Was habe ich bisher gemacht? Was macht ein Internet-Redakteur? Wie bin ich dazu gekommen Internet-Redakteur zu werden? Wie positioniere ich mich? Welche Dienstleistungen biete ich

Mehr

Wir hebeln Ihre Marktkommunikation über Content & Social Networking und aktivieren Ihre Zielgruppen

Wir hebeln Ihre Marktkommunikation über Content & Social Networking und aktivieren Ihre Zielgruppen Wir hebeln Ihre Marktkommunikation über Content & Social Networking und aktivieren Ihre Zielgruppen März 2012 Kapitän zur See a.d. Hermann Bliss Geschäftsführer DMKN GmbH Kontakt: Klaus-Peter Timm Augsburger

Mehr

INHALT WEBSEITEN, SOCIAL MEDIA, SUCHMASCHINEN & CO. CAPINIO.DE WARUM INTERNET & ONLINE MARKETING?

INHALT WEBSEITEN, SOCIAL MEDIA, SUCHMASCHINEN & CO. CAPINIO.DE WARUM INTERNET & ONLINE MARKETING? WEBSEITEN, SOCIAL MEDIA, SUCHMASCHINEN & CO. INHALT TIPPS UND TRICKS FÜR DEN ERFOLGREICHEN ONLINE-AUFTRITT Über capinio Internet & Online Marketing Basisarbeit: die eigene Webseite Suchmaschinen Social

Mehr

1. Was ist Social-Media? 2. Die 7-Social-Media-Bausteine. 3. Anwendungen. 4. Plattformen. 5. Vorstellung einiger Plattformen

1. Was ist Social-Media? 2. Die 7-Social-Media-Bausteine. 3. Anwendungen. 4. Plattformen. 5. Vorstellung einiger Plattformen Der Unterschied zwischen PR (Public relations) und Social Media ist der, dass es bei PR um Positionierung geht. Bei Social Media dagegen geht es darum zu werden, zu sein und sich zu verbessern. (Chris

Mehr

Content Marketing: 1 000 Worte sagen mehr als ein Bild

Content Marketing: 1 000 Worte sagen mehr als ein Bild Content Marketing: 1 000 Worte sagen mehr als ein Bild 2 Content Marketing:! 1 000 Worte sagen mehr als ein Bild 2 Oberholzer Online Marketing Seit 2012 selbständig. Content-, Social- und Inbound Marketing.

Mehr

Sue Appleton do_loop Beratung + Design fürs Web. Marke;ngstrategien für Gründer

Sue Appleton do_loop Beratung + Design fürs Web. Marke;ngstrategien für Gründer Sue Appleton do_loop Beratung + Design fürs Web Marke;ngstrategien für Gründer Ganz alleine auf der großen weiten Welt mit einem Koffer voller Ideen: Stellen wir uns vor, du hast ein super Produkt entwickelt

Mehr