Übertragungstechnik Das Telekommunikationsnetz wird zum Next-Generation-Network

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Übertragungstechnik Das Telekommunikationsnetz wird zum Next-Generation-Network"

Transkript

1 Übertragungstechnik Das Telekommunikationsnetz wird zum Next-Generation-Network Jetzt die Übertragungstechnik auf die Zukunft vorbereiten

2 Aus ISDN & Analog-Technik wird NGN Umstellung des Netzes auf IP-Kommunikation Um das Telekommunikationsnetz fit für die Zukunft zu machen, wollen die Provider alle Endkundendienste wie Telefonie, Datenund Modemdienste auf eine neue Technologie umstellen: das IP-gestützte Next-Generation-Network (NGN). Diese technische Umstellung ist bereits im Gang, die Telekom will diesen Prozess bis 2018 abschließen. Auswirkungen auf die Übertragungstechnik Die Umstellung der Telekommunikationsdienstleistungen auf das neue IP-gestützte NGN hat auch erhebliche Auswirkungen auf die Sicherheitstechnik. Sowohl die herkömmliche Übertragungstechnik für Gefahrenmeldungen als auch die Alarmierungstechnik der Übertragungsgeräte sind betroffen. Es geht also um Meldungen von Brand-, Überfall- und Einbruchmeldeanlagen an Wach- und Sicherheitsunternehmen, aber auch um Störungsmeldungen an die Errichter und viele weitere Funktionalitäten. IP-fähige Endgeräte erforderlich Wo bisher analoge oder digitale ISDN-Anschlüsse genutzt wurden, werden bestehende Übertragungsgeräte nach der Umstellung unter Umständen gar nicht mehr oder nicht mehr in vollem Umfang nutzbar sein. Welche Veränderungen gibt es bei der Umstellung auf NGN bezüglich der Endgeräte? Bei direkter Migration (d. h. Umstellung durch den Telekommunikationsbetreiber beim Endkunden) eines ISDN- oder alten analogen Telekommunikationsanschlusses gilt es, einige Punkte zu beachten: Die Endgeräte müssen IP-fähig sein. Bestehende reine Analogund ISDN-Übertragungsgeräte werden nach einer Umstellung auf das Next-Generation-Network unter Umständen nicht mehr nutzbar sein. Der eingesetzte IAD(Integrated Access Device)-Router emuliert die analogen Ports für den analogen oder auch ISDN-Teilnehmeranschluss. Es kann keine Gewähr für eine störungsfreie Datenübertragung gegeben werden, Störeinflüsse aufgrund der Art der Bereitstellung dieser Ports können eine störungsfreie Übertragung unter Umständen verhindern. Datenprotokolle (z. B. Telimprotokoll) an das Wachunternehmen für die Alarmübertragung müssen umgestellt werden, da sie nicht mehr unterstützt werden oder wegfallen (kein X.31-Dienst mehr im NGN) bzw. durch die Analog-digital-Wandlung und digitale Übertragung teilweise vom Wachunternehmen nicht mehr zuverlässig interpretiert werden können. Das heutige Telekommunikationsnetz. Und das NGN von morgen. Konventionell NGN TK-Vermittlung DSLAM DSLAM TDM IP Splitter IP + TDM IP Splitter IAD Router/ PC DSL- Modem NTBA ISDN-Anlage/ Analogtelefon Router/ PC ISDN-Anlage/ Analogtelefon IP TDM IP TDM 2

3 Die Leistungsmerkmale der Sabotage- und Blockadefreischaltung stehen nicht mehr zur Verfügung. Ebenso kann die Verfügbarkeit (Leitungsüberwachung des IP-Anschlusses) nicht mehr überwacht werden, da das Übertragungsgerät nicht mehr als erstes Gerät am Übergabepunkt angeschlossen wird. Die eingesetzten IAD-Router sind in der Regel nicht mit einer Notstromversorgung ausgestattet. Dadurch ist bei einem Netzausfall keine Übertragung über den drahtgebundenen Leitungsweg mehr möglich. Als redundante Übertragungswege bieten sich auf Grund der oben genannten Faktoren nur noch IP-basierte Funkersatzwege an. Somit kann auch die Forderung in der VdS-Richtlinie 2311 Planung und Einbau von Einbruchmeldeanlagen nach einer vollständig unabhängigen Übertragungsstrecke erfüllt werden. Wurde in der Vergangenheit ein DSL-Anschluss für die Alarmübertragung zu einer NSL (Notruf- und Serviceleitstelle) verwendet und wurde für die VdS-gerechte Alarmübertragung dazu bereits ein Übertragungsgerät mit IP-Funktionalität eingesetzt, ist unter Umständen nur eine Änderung der Anlagenprogrammierung erforderlich. Für die redundante Übertragung zur NSL kann künftig der erforderliche Ersatzweg über GSM/GPRS realisiert werden. Wird bereits ein DSL-Anschluss für die Alarmübertragung verwendet und ein Übertragungsgerät mit IP-Funktionalität eingesetzt, muss die Anlage unter Umständen nur anders programmiert werden. Die redundante Übertragung zur NSL könnte dann über GSM/GPRS realisiert werden. Machen Sie jetzt den Geräte-Check Überprüfen Sie, ob Sie austauschen, erweitern oder nichts tun müssen 1 Sind die vorhandenen Geräte IP-fähig? Nein Tausch, siehe Tabelle Seite 7. Ja 2 Wird eine richtlinienkonforme Übertragung benötigt? Nein Alles okay, kein Tausch nötig. Ja 3 Wird ein redundanter Übertragungsweg benötigt? Siehe Tabelle Seite 7. 3

4 Mit Honeywell die Migration meistern So bringen Sie Ihre Sicherheitstechnik auf den neuesten Stand Wenn die Provider bis 2018 das Telekommunikationsnetz auf das neue IP-gestützte Next-Generation-Network umstellen, sind Sie mit Honeywell auf der sicheren Seite. Dann verfügen Sie über eine schnelle und zuverlässige Lösung, die zudem auch einfach und kostengünstig zu realisieren ist. Wirtschaftlich mit wenigen Hardware-Komponenten Statt aufwändig mit vielen Hardware-Komponenten wie beim herkömmlichen Telekommunikationsnetz kommt das Next- Generation-Network ganz ohne Splitter und NTBA aus. Daten und Sprache werden gemeinsam über ein Netz übertragen. Alles, was man dafür braucht, ist ein Internet Access Device (IAD), das ein DSL-Modem und einen VoIP-Adapter enthält, sowie einen Router. Nach Umstellung auf das NGN ist bei der Projektierung und Konzeptionierung von Einbruchmeldeanlagen die VdS-Richtlinie 2311 ( Planung und Einbau von Einbruchmeldeanlagen ) zu beachten. Bei Objekten mit Zulassung für VdS-Klassen B und C ist ein unabhängiger Übertragungsweg erforderlich, der auch bei einem Stromausfall zur Verfügung steht. Je nach Typ können vorhandene Honeywell-Übertragungsgeräte auch nach der Umstellung auf NGN ohne größere Änderungen weiter betrieben werden. Für VdS-konforme Übertragung kann der zusätzlich erforderliche Funkweg über einfache Erweiterung des Übertragungsgeräts realisiert werden. Für den Fall, dass nicht IP-fähige Geräte ausgetauscht werden müssen, stehen bei Honeywell geeignete Ersatzgeräte für die Migration bereit. 4

5 Übertragung ohne Ersatzweg (nicht richtlinienkonform) Vermittlungsstelle IAD NGN Internet ÜE Integrated Access Device Next-Generation- Network Zulassung für die VdS-Klassen B und C Gesichertes Objekt Vermittlungsstelle Internet IAD NGN ÜE Integrated Access Device Next-Generation- Network Funknetz Funk-Ersatzweg Herausforderungen für Errichter und Betreiber Errichter und Betreiber sollten jetzt handeln, um die Technik ihrer Alarmgeräte fit für die Zukunft zu machen. Nur IP-fähige Endgeräte können auch nach der Umstellung auf das zukünftige, IP-gestützte Next-Generation-Network die volle Funktionsfähigkeit der Gefahrenmeldeanlagen gewährleisten. Bestehende Endgeräte müssen deshalb auf ihre IP-Fähigkeit überprüft und gegebenenfalls rechtzeitig ausgetauscht oder erweitert werden. Zusatzfunktionen der Übertragungsgeräte Sprachübertragung Fernsteuerung/ Fernabfrage SMS 5

6 Mit Honeywell sind Sie bestens vorber IP-fähige Übertragungsgeräte für das Next-Generation-Network Ihre Überprüfung hat ergeben, dass Sie die vorhandenen Übertragungsgeräte erweitern oder austauschen müssen? Dann finden Sie bei Honeywell das geeignete Ersatzgerät, um die Umstellung problemlos zu meistern. Mit diesen IP-fähigen Geräten stehen Ihnen nach der Migration auf das neue NGN alle wichtigen Funktionalitäten zur Verfügung. Und auch bei einem Stromausfall des IAD wird den VdS-Richtlinien entsprechend der redundante Funkübertragungsweg genutzt. DS 6700: Übertragung analog und via IP VdS-konforme Übertragung von Alarmen bei Einsatz an analogen Fernsprechnetzen und im IP-Netz Nachträgliche Erweiterung um den redundanten Funk übertragungsweg GSM/GPRS durch das Aufsteckmodul RFW 4000 Betrieb als Integrationsbaustein in Einbruchmelderzentralen Anbindung an MB24/48/100 über RS-232-Schnittstelle Stand-alone-Betrieb: max. 88 Eingänge bzw. 82 Ausgänge DS 6750: High-End-Kommunikation mit WINMAG und IQ MultiAccess zusätzlich zu den Leistungsmerkmalen des DS 6700 Im Stand-alone-Betrieb ist die direkte Aufschaltung auf ein Gefahrenmanagementsystem möglich Erweiterte BUS-2-Ankopplung DS 7700: ISDN-/IP-Übertragungsgerät VdS-konforme Übertragung von Alarmen bei Einsatz am ISDN-Mehrgeräte-Anschluss, ISDN-Anlagen-Anschluss (PTP, PTMP) und im IP-Netz Nachträgliche Erweiterung um den redundanten Funkübertragungsweg GSM/GPRS durch das Aufsteckmodul RFW 4000 Betrieb als Integrationsbaustein in Einbruchmelderzentralen Anbindung an MB24/48/100 über RS-232-Schnittstelle Stand-alone-Betrieb: max. 88 Eingänge bzw. 82 Ausgänge BSI-Verschlüsselung 6

7 eitet Immer gut beraten Wenn Sie Fragen zur Migration haben oder weitere Informationen zu unseren Übertragungsgeräten wünschen, schreiben Sie uns einfach eine an: RFW 4000: das kompakte Aufsteckmodul für GSM-/GPRS-Übertragung Das RFW 4000-Modul ermöglicht auf dem Funkweg die digi tale Übermittlung von Meldungen an eine Empfangsstelle. Dadurch steht ein redundanter Übertragungsweg für die wirtschaftliche Überwachung gemäß VdS-Klasse C zur Verfügung. Zur Optimierung der Empfangsleistung ist eine Antenne für die Gehäusemontage im Lieferumfang enthalten. Optional steht eine Außenantenne zur Verfügung. Die richtigen Geräte mit der Technik von morgen Gerätetyp Geeignetes Migrations-Ersatzgerät Bemerkungen PSTN PSTN DGA 2400 DS 8800 DS 6750 DS 6750 Auch das DS 6700 kann als Migrations-Ersatzgerät eingesetzt werden, wenn PSTN DS 6500 DS 6750 kein erweiterter Kompatibilitätsmodus benötigt wird. PSTN DS 6600 DS 6750 PSTN / IP DS 6700 DS 6750 Kompatibilitätsmodus wird benötigt bei MB- PSTN / IP DS 6750 Kein Handlungsbedarf Zentralen ohne serielle Wählgeräte-Ankopplung. ISDN DS 7500 DS 6750 Bei NGN ist in der Regel eine ISDN DS 8500 DS 6750 Fernparametrierung nur noch über TCP/IP möglich. ISDN DS 8600 DS 6750 ISDN / IP DS 7700 (Art. Nr ) Kein Handlungsbedarf ISDN / IP DS 7700 (Art. Nr ) Bei Einsatz mit RFW 4000 ersetzen mit DS 6750 ISDN / IP DS 7700 (Art. Nr ) Mit RFW 3000 möglich (ab Hardware Index V1), ansonsten ersetzen mit DS 6750 ISDN DS 7700 (Art. Nr ) DS 6750 ISDN DS 7600 DS 6750 ISDN DS 9500 DS 6750 ISDN DS 9600 DS

8 Honeywell Security: So viel ist sicher! Für zusätzliche Informationen: Telefax: + 49 (0) 74 31/ Honeywell Security Group Novar GmbH Johannes-Mauthe-Straße Albstadt Deutschland Telefon: + 49 (0) 74 31/ Art.-Nr Juli 2015 Technische Änderungen vorbehalten 2015 Honeywell International Inc.

Roadshow 2011. Ziele die Verbinden. Heitel & Honeywell. Unterwegs in gemeinsamer Mission Mit Honeywell und HeiTel auf dem Weg in die Zukunft

Roadshow 2011. Ziele die Verbinden. Heitel & Honeywell. Unterwegs in gemeinsamer Mission Mit Honeywell und HeiTel auf dem Weg in die Zukunft Roadshow 2011 Ziele die Verbinden Heitel & Honeywell Unterwegs in gemeinsamer Mission Mit Honeywell und HeiTel auf dem Weg in die Zukunft 1 Inhaltsverzeichnis - VdS Richtlinien für TCP/IP Verbindungen

Mehr

Die Einbindung moderner IT/Netzwerke in die Sicherheitstechnik. Anwendung und Nutzen. Gerald Faulhaber Honeywell Security Novar GmbH Albstadt

Die Einbindung moderner IT/Netzwerke in die Sicherheitstechnik. Anwendung und Nutzen. Gerald Faulhaber Honeywell Security Novar GmbH Albstadt Die Einbindung moderner IT/Netzwerke in die Sicherheitstechnik Anwendung und Nutzen Gerald Faulhaber Honeywell Security Novar GmbH Albstadt 1 Übertragung über IP Netze... Motivation Trend: Größere Unternehmen

Mehr

DIE UMSTELLUNG DES DEUTSCHEN TELEFONNETZES

DIE UMSTELLUNG DES DEUTSCHEN TELEFONNETZES Ausgabe 1.1 Stand 05/15 TAS GmbH & Co. KG 2015 DIE UMSTELLUNG DES DEUTSCHEN TELEFONNETZES Während es früher einen Anschluss für Telefon und Internet sowie einen Anschluss für TV gab, so stellen heute

Mehr

Gefahr erlaubt keine Verzögerung

Gefahr erlaubt keine Verzögerung Amok-Alarmsysteme Entspricht polizeilichen Anforderungen Gefahr erlaubt keine Verzögerung prox-schlüsselschalter BUS-2 als Bedienteil für Amok-Alarm Spezielle Lösung für Amok-Alarmsysteme Im Gefahrenfall

Mehr

DS 6700 / DS 6750. Zukunftslösung für die Kommunikation in der Sicherheitstechnik. Leistungsmerkmale

DS 6700 / DS 6750. Zukunftslösung für die Kommunikation in der Sicherheitstechnik. Leistungsmerkmale DS 6700 / DS 6750 Zukunftslösung für die Kommunikation in der Sicherheitstechnik Die Übertragungsgeräte DS 6700 / DS 6750 dienen zur Übermittlung von Meldungen aus Gefahrenmeldeanlagen über öffentliche

Mehr

Sicherheit ein öffentliches Thema Professionelle Schutzkonzepte für Ämter, Bildungsund Kultureinrichtungen

Sicherheit ein öffentliches Thema Professionelle Schutzkonzepte für Ämter, Bildungsund Kultureinrichtungen Sicherheit ein öffentliches Thema Professionelle Schutzkonzepte für Ämter, Bildungsund Kultureinrichtungen Schränke und Schließfächer Außengelände Gebäude Steigende Sicherheitsanforderungen Räume Funktionsräume

Mehr

MB12. Einbruchmelderzentrale. Rundumschutz der Spitzenklasse. Leistungsmerkmale

MB12. Einbruchmelderzentrale. Rundumschutz der Spitzenklasse. Leistungsmerkmale MB12 Einbruchmelderzentrale Rundumschutz der Spitzenklasse Die Einbruchmelderzentrale MB12 ist für den Einsatz im privaten Bereich konzipiert und eignet sich hervorragend zum Aufbau kleinerer Sicherungsanlagen.

Mehr

NetAXS-123 So einfach wie bis drei zählen

NetAXS-123 So einfach wie bis drei zählen NetAXS-123 So einfach wie bis drei zählen Webbasierte Zutrittskontrolle als modulares Einsteigerpaket Zutrittskontrolle als Sofort-Lösung einfache und kostengünstige Pakete für bis zu drei Türen NEU! Zutrittskontrolle

Mehr

DS 7600 / DS 7700. Multifunktionale Kommunikationsplattform für die Sicherheitstechnik

DS 7600 / DS 7700. Multifunktionale Kommunikationsplattform für die Sicherheitstechnik DS 7600 / DS 7700 Multifunktionale Kommunikationsplattform für die Sicherheitstechnik Die Übertragungsgeräte DS 7600 / DS 7700 dienen zur Übermittlung von Meldungen aus Gefahrenmeldeanlagen über öffentliche

Mehr

Intelligenter kabelloser Einbruchschutz

Intelligenter kabelloser Einbruchschutz Funktechnik Intelligenter kabelloser Einbruchschutz Bidirektionales Funksystem zum Einsatz an MB-Zentralen Unsichtbare Sicherheit Bei der Integration von Einbruchmeldetechnik spielt die intelligente Kombination

Mehr

Technik mit Perspektive

Technik mit Perspektive WINMAG plus die neue Version NEU: WINMAG plus mit 3D-Option Technik mit Perspektive Gefahrenmanagement in einer neuen Dimension Problem erkannt, Gefahr gebannt Die neue Version des leistungsstarken Gefahrenmanagementsystems

Mehr

Der wandel Des Deutschen telefon- netzes beginnt jetzt! sichere Übertragungen von gefahren- meldungen auch in zukunft made by telenot! www.telenot.

Der wandel Des Deutschen telefon- netzes beginnt jetzt! sichere Übertragungen von gefahren- meldungen auch in zukunft made by telenot! www.telenot. Der wandel des deutschen telefonnetzes beginnt jetzt! Sichere Übertragungen von GefahRENmeldungen auch in Zukunft Made By telenot! www.telenot.com 2 Technik für Sicherheit DIE SITUATION DIE KONSEQUENZ

Mehr

DS 7600 / DS 7700. Multifunktionale Kommunikationsplattform für die Sicherheitstechnik

DS 7600 / DS 7700. Multifunktionale Kommunikationsplattform für die Sicherheitstechnik DS 7600 / DS 7700 Multifunktionale Kommunikationsplattform für die Sicherheitstechnik Die Übertragungsgeräte DS 7600 / DS 7700 dienen zur Übermittlung von Meldungen aus Gefahrenmeldeanlagen über öffentliche

Mehr

MB-Funktechnologie Galaktisch gut

MB-Funktechnologie Galaktisch gut MB-Funktechnologie Galaktisch gut Das Warten hat sich gelohnt Der MB RF-Magnetkontakt RF-Magnetkontakt, weiß Magnet mit Spacer-Kit, weiß Das neue Familienmitglied beim MB-Funksystem, setzt Maßstäbe bei

Mehr

DER WANDEL DES DEUTSCHEN TELEFON- NETZES BEGINNT JETZT! SICHERE ÜBERTRAGUNGEN VON GEFAHREN- MELDUNGEN AUCH IN ZUKUNFT MADE BY TELENOT!

DER WANDEL DES DEUTSCHEN TELEFON- NETZES BEGINNT JETZT! SICHERE ÜBERTRAGUNGEN VON GEFAHREN- MELDUNGEN AUCH IN ZUKUNFT MADE BY TELENOT! DER WANDEL DES DEUTSCHEN TELEFON- NETZES BEGINNT JETZT! SICHERE ÜBERTRAGUNGEN VON GEFAHREN- MELDUNGEN AUCH IN ZUKUNFT MADE BY TELENOT! www.telenot.com 2 Technik für Sicherheit DIE SITUATION DIE KONSEQUENZ

Mehr

Automatische Wähl- und Übertragungsgeräte der Conettix Serie 2000 Die passende Lösung für jeden Übertragungsweg

Automatische Wähl- und Übertragungsgeräte der Conettix Serie 2000 Die passende Lösung für jeden Übertragungsweg Automatische Wähl- und Übertragungsgeräte der Conettix Serie 2000 Die passende Lösung für jeden Übertragungsweg 2 Mit den automatischen Wähl- und Übertragungsgeräten der Conettix Serie 2000 auf der sicheren

Mehr

Das Wesentliche ist unsichtbar Kabelloser Einbruch- und Brandschutz der begeistert

Das Wesentliche ist unsichtbar Kabelloser Einbruch- und Brandschutz der begeistert MB-Funktechnologie Das Wesentliche ist unsichtbar Kabelloser Einbruch- und Brandschutz der begeistert Das MB-Funksystem schützt Objekte mit hohen Anforderungen an die Raumästhetik, etwa aufgrund von aufwändigen

Mehr

11. April 2011 Fachforum Wohnungswirtschaft

11. April 2011 Fachforum Wohnungswirtschaft 11. April 2011 Fachforum Wohnungswirtschaft Geplante Abschaltung des analogen Festnetzes - 2014 1 Geplante Abschaltung des analogen Festnetzes Eine Aussage steht im Raum: 2014 soll das analoge Festnetz

Mehr

561-MB24. Einbruchmelderzentrale. Rundumschutz der Spitzenklasse. Leistungsmerkmale

561-MB24. Einbruchmelderzentrale. Rundumschutz der Spitzenklasse. Leistungsmerkmale 561-MB24 Einbruchmelderzentrale Rundumschutz der Spitzenklasse Die Einbruchmelderzentrale 561-MB24 ist für den Einsatz im privaten und gewerblichen Bereich konzipiert und eignen sich hervorragend zum Aufbau

Mehr

All-IP Migration Public Check-liste für unsere Kunden

All-IP Migration Public Check-liste für unsere Kunden All-IP Migration Public Check-liste für unsere Kunden Stand: 08.07.2015 Sehr geehrter Kunde, rund 20 Jahre nach der Einführung des digitalen Telefonnetzes ändert sich die Technologie erneut von Grund auf.

Mehr

Tagalarm-Plus. Schaffen Sie sichere Ausgangslösungen Neue Konzepte zur Öffnungsüberwachung von Fluchttüren

Tagalarm-Plus. Schaffen Sie sichere Ausgangslösungen Neue Konzepte zur Öffnungsüberwachung von Fluchttüren Tagalarm-Plus Schaffen Sie sichere Ausgangslösungen Neue Konzepte zur Öffnungsüberwachung von Fluchttüren Schließen Sie Ihre Sicherheitslücken Inventurverluste durch Diebstahl und Warenschwund verursachen

Mehr

Interlift 2015 VFA Forum Thema GSM versus All-IP (NGN)

Interlift 2015 VFA Forum Thema GSM versus All-IP (NGN) Interlift 2015 VFA Forum Thema GSM versus All-IP (NGN) In Kooperation mit 1 Technik fürs Leben in vier Unternehmensbereichen Kraftfahrzeugtechnik Industrietechnik Energie- und Gebäudetechnik Gebrauchsgüter

Mehr

"'"""""' vo.gktms, IP Tral1$1oimauon Sondordiensto..,... 0611 2014..,., IP Migralion

'' vo.gktms, IP Tral1$1oimauon Sondordiensto..,... 0611 2014..,., IP Migralion Der wandel des deutschen telefonnetzes beginnt jetzt! Sichere Übertragungen von GefahRENmeldungen auch in Zukunft Made By telenot! ~.. ERLEBEN, WAS VERBINDET. TU(J(Oll~OGlllH l..lnq- ''' :131218oM Teleno1

Mehr

Umstieg auf eine All-IP Lösung in Unternehmen

Umstieg auf eine All-IP Lösung in Unternehmen Umstieg auf eine All-IP Lösung in Unternehmen Hans-Jürgen Jobst November 2015 Managementforum Digital Agenda Umstellung auf ALL-IP Wie (S)IP die Kommunikationswelt weiter verändert Chancen und Herausforderungen

Mehr

Schwelmer Symposium 2015 All-IP (NGN) vs. GSM BetrSichV

Schwelmer Symposium 2015 All-IP (NGN) vs. GSM BetrSichV Schwelmer Symposium 2015 All-IP (NGN) vs. GSM BetrSichV In Kooperation mit 1 Technik fürs Leben in vier Unternehmensbereichen Kraftfahrzeugtechnik Industrietechnik Energie- und Gebäudetechnik Gebrauchsgüter

Mehr

MB-Secure. Modulares multifunktionales Einbruchmeldesystem

MB-Secure. Modulares multifunktionales Einbruchmeldesystem MB-Secure Modulares multifunktionales Einbruchmeldesystem Anwendungsfälle Von der Heimanwendung bis zur Enterprise-Lösung: ``Kiosk, Etagenwohnung, kleines Einfamilienhaus ``Kommunaler Bereich, Wasserwerk,

Mehr

ALL-IP RÜSTEN SIE IHR UNTER- NEHMEN JETZT UM! ALL-IP DIE CHANCE FÜR IHRE TELEFONIE. Die neue Ära der Kommunikation über IP

ALL-IP RÜSTEN SIE IHR UNTER- NEHMEN JETZT UM! ALL-IP DIE CHANCE FÜR IHRE TELEFONIE. Die neue Ära der Kommunikation über IP ALL-IP RÜSTEN SIE IHR UNTER- NEHMEN JETZT UM! ALL-IP DIE CHANCE FÜR IHRE TELEFONIE Die neue Ära der Kommunikation über IP ALL-IP ODER WAS? VOIP ERSETZT ANALOGE UND ISDN-TELEFONIE Ab Ende 2018 ist weitestgehend

Mehr

561-MB24. Einbruchmelderzentrale. Rundumschutz der Spitzenklasse. Leistungsmerkmale

561-MB24. Einbruchmelderzentrale. Rundumschutz der Spitzenklasse. Leistungsmerkmale 561-MB24 Einbruchmelderzentrale Rundumschutz der Spitzenklasse Die Einbruchmelderzentrale 561-MB24 ist für den Einsatz im privaten und gewerblichen Bereich konzipiert und eignen sich hervorragend zum Aufbau

Mehr

561-MB100. Einbruchmelderzentrale. Rundumschutz der Spitzenklasse. Leistungsmerkmale

561-MB100. Einbruchmelderzentrale. Rundumschutz der Spitzenklasse. Leistungsmerkmale 561-MB100 Einbruchmelderzentrale Rundumschutz der Spitzenklasse Die Einbruchmelderzentralen 561-MB100 sind für den Einsatz im privaten und gewerblichen Bereich konzipiert und eignen sich hervorragend zum

Mehr

Umstellung auf IP-Telefonie. Ab 2018? Nur noch IP-Telefonie. seit Analog seit dem Mädchen vom Amt ISDN

Umstellung auf IP-Telefonie. Ab 2018? Nur noch IP-Telefonie. seit Analog seit dem Mädchen vom Amt ISDN seit 1989 Ab 2018? Nur noch IP-Telefonie Analog seit dem Mädchen vom Amt ISDN die Telefon-Landschaft heute was ist ein IP-basierter Anschluss? Vor- und Nachteile des IP-basierten Anschluss Umstieg von

Mehr

Tema-Voyager 15:00 18:30 8:15 13:05. Idealer Einstieg. Effizient und elegant. Zeiterfassung von Honeywell

Tema-Voyager 15:00 18:30 8:15 13:05. Idealer Einstieg. Effizient und elegant. Zeiterfassung von Honeywell Tema-Voyager 15:00 18:30 15:00 18:30 8:15 13:05 8:15 13:05 Effizient und elegant Zeiterfassung von Honeywell Idealer Einstieg Innovatives und elegantes Zeiterfassungs terminal Das neue Tema-Voyager von

Mehr

NGN Versuch einer Standortbestimmung

NGN Versuch einer Standortbestimmung ITG-Fachausschuss 5.2 Kommunikationsnetze und Systeme Workshop Zukunft der Netze 1. Oktober 2004, Kaiserslautern NGN Versuch einer Standortbestimmung Detlef Griga (detlef.griga@arcor.net) Prof. Dr. Ulrich

Mehr

Offen und flexibel. Next Generation Network Neue Anwendungen und Dienste für Unternehmenskunden

Offen und flexibel. Next Generation Network Neue Anwendungen und Dienste für Unternehmenskunden Offen und flexibel Next Generation Network Neue Anwendungen und Dienste für Unternehmenskunden Das Netzwerk der nächsten Generation vereint Sprache, Daten und Video Neue Anwendungen und Dienste für Unternehmenskunden

Mehr

Honeywell Security Group. Wie verhindere ich den Supergau - Einsatz von Sicherungstechnik in Windenergieanlagen

Honeywell Security Group. Wie verhindere ich den Supergau - Einsatz von Sicherungstechnik in Windenergieanlagen Honeywell Security Group Wie verhindere ich den Supergau - Einsatz von Sicherungstechnik in Windenergieanlagen Firmenhistorie 1936: Gründung der Fa. effeff (Fritz Fuss) als mechanische Werkstätte Herstellung

Mehr

MB-Secure Die Alarmzentrale, die sich Ihren Sicherheitsbedürfnissen anpasst.

MB-Secure Die Alarmzentrale, die sich Ihren Sicherheitsbedürfnissen anpasst. MB-Secure Die Alarmzentrale, die sich Ihren Sicherheitsbedürfnissen anpasst. Die MB-Secure Die MB-Secure eine für alle. Mit der MB-Secure lassen sich Sicherheitslösungen aus verschiedensten Bereichen ganz

Mehr

Aufzugnotruf im Internet sind Sie schon drin? Dieter Fischer Leiter Entwicklung Telefonbau Arthur Schwabe GmbH & Co.KG www.tas.de

Aufzugnotruf im Internet sind Sie schon drin? Dieter Fischer Leiter Entwicklung Telefonbau Arthur Schwabe GmbH & Co.KG www.tas.de Aufzugnotruf im Internet sind Sie schon drin? Dieter Fischer Leiter Entwicklung Telefonbau Arthur Schwabe GmbH & Co.KG www.tas.de 2014 /DF Aus den Rheinischer Grundsätzen Das haben wir doch schon immer

Mehr

Internet Ausbau in Mörzheim

Internet Ausbau in Mörzheim Internet Ausbau in Mörzheim Vorstellung Alexander Hieb Baujahr 1978 Verheiratet, 1 Kind Wohnhaft in Arzheim 2. stv. Ortsvorsteher Techn. Beamter Pfälzisch ist wie Latein: Nur die Gebildeten sprechen es.

Mehr

M-net Telekommunikations GmbH

M-net Telekommunikations GmbH M-net Telekommunikations GmbH Immer online wie die CLOUD die Welt der Provider verändert Christian Theilen Vertriebsleiter Geschäftskunden M-net Zahlen & Fakten Gründung Mitarbeiter Umsatz 2011 Kunden

Mehr

indali OBX DATUS AG Aachen

indali OBX DATUS AG Aachen DATUS Open Communication Systems indali OBX IP-Kommunikationsanlage DATUS AG Aachen DATUS indali OBX Inhaltsverzeichnis 1. Einführung 2. Leistungsmerkmale 3. IP-Telefone 4. Standortvernetzung 6. Oktober

Mehr

WS10: Agfeo GmbH & Co KG

WS10: Agfeo GmbH & Co KG WS10: Agfeo GmbH & Co KG All IP Umstellung 2018 Partnerschaft, die Freude macht AGFEO Der All-IP Anschluss AGFEO Kurzvorstellung ISDN Abschaltung und Umrüstung auf All IP Neue Hybrid Anlagen für den All

Mehr

Status All-ip Migration Festnetz BHE FA-ÜNT Kassel, den 28.10.2014

Status All-ip Migration Festnetz BHE FA-ÜNT Kassel, den 28.10.2014 Status All-ip Migration Festnetz BHE FA-ÜNT Kassel, den 28.10.2014 TrenDS und HerauSForderungen Für geschäftskunden IM MITTELStanD Daten- und BanDBreitenwachstum Cloud Computing Konvergenz Fmc TK/IT All-IP

Mehr

Ergänzung zur Einrichtungs-/Installationsanleitung AudioCodes 500L MSBR

Ergänzung zur Einrichtungs-/Installationsanleitung AudioCodes 500L MSBR Ergänzung zur Einrichtungs-/Installationsanleitung AudioCodes 500L MSBR Weiterbetrieb eines kundeneigenen IP-Routers in Verbindung mit einer ecotel IAD (Integrated Access Device) ecotel communication ag

Mehr

561-MB100. Einbruchmelderzentrale. Rundumschutz der Spitzenklasse. Leistungsmerkmale

561-MB100. Einbruchmelderzentrale. Rundumschutz der Spitzenklasse. Leistungsmerkmale 561-MB100 Einbruchmelderzentrale Rundumschutz der Spitzenklasse Die Einbruchmelderzentralen 561-MB100 sind für den Einsatz im privaten und gewerblichen Bereich konzipiert und eignen sich hervorragend zum

Mehr

Alarm-Übertragung im NGN

Alarm-Übertragung im NGN Security-Forum II 24. September 2014, Essen Dieter Fischer Leiter Entwicklung Telefonbau Arthur Schwabe GmbH & Co.KG Spätestens ab 2018: So soll es nun sein! Brandmelde-Anlage Feuerwehr Einbruch- / Überfallmelde-

Mehr

Deutscher Städtetag 33. AKN Forum Kommunikation und Netze Statusbericht All-IP Stand der Technik, Stand der Dinge

Deutscher Städtetag 33. AKN Forum Kommunikation und Netze Statusbericht All-IP Stand der Technik, Stand der Dinge Deutscher Städtetag 33. AKN Forum Kommunikation und Netze Statusbericht All-IP Stand der Technik, Stand der Dinge Dominik Zöller, zoeller@comconsult.com Übersicht Einführung All-IP Beweggründe für die

Mehr

Next Generation Network eine neue Generation für Ihren Erfolg

Next Generation Network eine neue Generation für Ihren Erfolg Next Generation Network eine neue Generation für Ihren Erfolg Next Generation Network das neue VT ngn Zukunftssicherheit für Ihr Unternehmen: Nutzen auch Sie und Ihr Unternehmen jetzt schon die Potenziale

Mehr

Umstellung der Kommunikationsnetze der Deutschen Telekom auf IP-basierte Technologie. Bedeutung und Auswirkung auf die Stromnetze

Umstellung der Kommunikationsnetze der Deutschen Telekom auf IP-basierte Technologie. Bedeutung und Auswirkung auf die Stromnetze Umstellung der Kommunikationsnetze der Deutschen Telekom auf IP-basierte Technologie Bedeutung und Auswirkung auf die Stromnetze 16. April 2015 Impressum Forum Netztechnik / Netzbetrieb im VDE (FNN) Bismarckstraße

Mehr

plus Datenspeicher für Telefongesprächsdaten

plus Datenspeicher für Telefongesprächsdaten plus Datenspeicher für Telefongesprächsdaten Die Datenspeicher zur Zwischenspeicherung der Telefongesprächsdaten der. tekowin plus sind externe Gesprächsdatenspeicher, die zwischen dem PC und die angeschlossen

Mehr

Domonial. Einfach sicher Intelligentes Funkalarmsystem zur Absicherung von Privat- und kleinen Gewerbeimmobilien

Domonial. Einfach sicher Intelligentes Funkalarmsystem zur Absicherung von Privat- und kleinen Gewerbeimmobilien Domonial Einfach sicher Intelligentes Funkalarmsystem zur Absicherung von Privat- und kleinen Gewerbeimmobilien Egal für welche Alarmanlage und Art der Überwachung Sie sich entscheiden: Planung und Einbau

Mehr

Neue Dienste und Anwendungen für private, intelligente Kommunikationsnetzwerke

Neue Dienste und Anwendungen für private, intelligente Kommunikationsnetzwerke . Neue Dienste und Anwendungen für private, intelligente Kommunikationsnetzwerke (Next Generation Service Capabilities for private intelligent Networks) Übersicht des Vortrags Kommunikationsnetzwerk der

Mehr

Telefon und Internet

Telefon und Internet Einrichtung und Inbetriebnahme: Analog- und ISDN-Telefon sowie Modem, Router, Internet und email Einrichtung und Inbetriebnahme: Analog- und ISDN-Telefon sowie Modem, Router, Internet und email. Nehmen

Mehr

Einbruchmeldetechnik. Wo Sicherheit großgeschrieben wird Sicherheitssysteme für Industrieanlagen

Einbruchmeldetechnik. Wo Sicherheit großgeschrieben wird Sicherheitssysteme für Industrieanlagen Einbruchmeldetechnik Wo Sicherheit großgeschrieben wird Sicherheitssysteme für Industrieanlagen Setzen Sie auf effiziente Sicherheitslösungen mit dem richtigen Partner In der Wirtschaft wie im öffentlichen

Mehr

Leistungsbeschreibung HessenKom SDSL Germany City

Leistungsbeschreibung HessenKom SDSL Germany City Leistungsbeschreibung Die HessenKom GmbH & Co KG (HessenKom) bietet Unternehmen mit einen breitbandigen Internetzugang auf Basis der SHDSL-Technologie. Die Zielgruppe für dieses Produkt sind Unternehmen,

Mehr

Das Ende von ISDN Sind Sie vorbereitet?

Das Ende von ISDN Sind Sie vorbereitet? Das Ende von ISDN Sind Sie vorbereitet? Häufig gestellte Fragen FAQ Inhaltsverzeichnis 1. Provider spezifische Fragen...3 Dezember 2014 Version 1.2 2. Technische Fragen... 4 2.1. Allgemein... 4 2.2. Session

Mehr

DLC-Lesemodule. prox / LEGIC / mifare. Leistungsmerkmale

DLC-Lesemodule. prox / LEGIC / mifare. Leistungsmerkmale DLC-Lesemodule prox / LEGIC / mifare Der DLC-Zylinder aus der Produktfamilie DLC/DLF ist eine auf einen Türzylinder minimierte, autonome Zutrittskontrolle für berührungslose Ausweise und Transponder. Diese

Mehr

Kurzinstallationsbeschreibung für Allnet ALL0277DSL und ALL0130DSL mit T-Online

Kurzinstallationsbeschreibung für Allnet ALL0277DSL und ALL0130DSL mit T-Online Die folgenden Screenshots stellen eine kurze Anleitung zur Erstinstallation des ALL0277DSL oder ALL0130DSL (neue Version, Gehäuse mit Standfuss) mit T-Online als DSL-Provider dar. Nach Konfiguration mit

Mehr

com.beck Produktübersicht Open Gateways

com.beck Produktübersicht Open Gateways com.beck Produktübersicht Open Gateways com.tom communicate with your machine Open Gateways für globale Datenverfügbarkeit. Anlagen, Systeme und Prozesse Im Feld steuern, überwachen, Anwendungsdaten protokollieren

Mehr

Studie: Wie beliebt ist Telekommunikation auf IP-Basis? Ferrari electronic Partnertag, 14. Juni 2012

Studie: Wie beliebt ist Telekommunikation auf IP-Basis? Ferrari electronic Partnertag, 14. Juni 2012 Studie: Wie beliebt ist Telekommunikation auf IP-Basis? Ferrari electronic Partnertag, 14. Juni 2012 1 Migration auf VoIP Chance für Reseller? Grundfragen Welche Technologien und Hersteller sind heute

Mehr

Super-Pakete, Super-Pluspunkte, Super-Preise!

Super-Pakete, Super-Pluspunkte, Super-Preise! Video-Pakete Super-Pakete, Super-Pluspunkte, Super-Preise! Video-Pakete, die es in sich haben! Mit diesen 4-Kanal-Netzwerkrekordern (NVR) mit 4 Full-HD-Netzwerkkameras bieten wir Ihnen ein sofort einsatzbereites

Mehr

Smart Metering Problem hoher Telekommunikationskosten. Dr. Müller-Tengelmann für die AG Smart Metering

Smart Metering Problem hoher Telekommunikationskosten. Dr. Müller-Tengelmann für die AG Smart Metering Smart Metering Problem hoher Telekommunikationskosten Dr. Müller-Tengelmann für die AG Smart Metering Problemstellung Ziel ist ein effizienter MSB: Spezifische Anforderungen an die TK-Anbindung von Messsystemen

Mehr

Voice over IP (VoIP) PING e.v. Weiterbildung Dennis Heitmann 13.08.2009

Voice over IP (VoIP) PING e.v. Weiterbildung Dennis Heitmann 13.08.2009 Voice over IP (VoIP) PING e.v. Weiterbildung Dennis Heitmann 13.08.2009 Gliederung Was ist VoIP? Unterschiede zum herkömmlichen Telefonnetz Vorteile und Nachteile Was gibt es denn da so? Kosten VoIP-Praxisvorführung

Mehr

Internet Zugang: Voraussetzung Provider

Internet Zugang: Voraussetzung Provider Internet Zugang: Voraussetzung Provider Allgemeines: Provider = Dienstleister, der Ihnen den Zugang zum Internet benötigt. Daneben benötigen Sie noch einen Anbieter, der Ihnen die dafür notwendige Telefonleitung

Mehr

Geschichte und Anwendungsgebiete

Geschichte und Anwendungsgebiete VoIP Geschichte und Anwendungsgebiete Sehr geehrter Herr Schmid, liebe Mitschüler, wir möchte euch heute die Geschichte und die Anwendungsgebiete von Voice over IP etwas näher bringen. 1 Inhaltsangabe

Mehr

Sicherheit braucht ein klares Konzept

Sicherheit braucht ein klares Konzept TouchCenter Sicherheit braucht ein klares Konzept Das neue Grafik-Bedienteil vereint Ergonomie und Design Anspruchsvolles Design, einfache Bedienung Das neue grafische Bedienteil TouchCenter erfüllt sowohl

Mehr

Systembeschreibung. VdS-Anerkennung G 112801. 2012 by TAS, Telefonbau Arthur Schwabe GmbH & Co. KG Ausgabe 1.1

Systembeschreibung. VdS-Anerkennung G 112801. 2012 by TAS, Telefonbau Arthur Schwabe GmbH & Co. KG Ausgabe 1.1 Systembeschreibung VdS-Anerkennung G 112801 2012 by TAS, Telefonbau Arthur Schwabe GmbH & Co. KG Ausgabe 1.1 Einsatzbereiche Einsatzbereiche Die TAS-Link III Übertragungseinrichtung dient zur Übermittlung

Mehr

Übertragungstechnik. Gegenüberstellung der verschiedenen Verbindungswege

Übertragungstechnik. Gegenüberstellung der verschiedenen Verbindungswege Übertragungstechnik Gegenüberstellung der verschiedenen Verbindungswege Für die Übertragung von Meldungen und Störungen aus Gefahrenmeldeanlagen über öffentliche Netze stehen heute die verschiedensten

Mehr

Adolf Jagob, TINL NO, Projektleiter NGN

Adolf Jagob, TINL NO, Projektleiter NGN Adolf Jagob, TINL NO, Projektleiter NGN Next Generation Network IP-Netz Voice enabled T-Net/ISDN NGN - Was ist das eigentlich? Das Netz der Zukunft Paket orientiert IPv6 IP-Telefonie Quality of Service

Mehr

Informationen und Empfehlungen für Hausnotruf-Anbieter bei der Umstellung auf IP

Informationen und Empfehlungen für Hausnotruf-Anbieter bei der Umstellung auf IP Informationen und Empfehlungen für Hausnotruf-Anbieter bei der Umstellung auf IP Die Telekom stellt ihre Festnetzanschlüsse auf eine neue Technik um. Diese technische Umstellung wird unter Umständen Auswirkungen

Mehr

IQ MultiAccess. Zutrittskontrolle. Leistungsmerkmale auf einen Blick

IQ MultiAccess. Zutrittskontrolle. Leistungsmerkmale auf einen Blick IQ MultiAccess Zutrittskontrolle IQ MultiAccess die Zutrittskontrollsoftware der Superlative bietet nahezu grenzenlose Einsatzmöglichkeiten durch beliebige Kombinationsvarianten aller zur Verfügung stehender

Mehr

Das Wesentliche ist unsichtbar Kabelloser Einbruchschutz mit intelligentem Bedienkonzept

Das Wesentliche ist unsichtbar Kabelloser Einbruchschutz mit intelligentem Bedienkonzept Funktechnik und Bedienteil Das Wesentliche ist unsichtbar Kabelloser Einbruchschutz mit intelligentem Bedienkonzept Das neue Funksystem schützt Objekte mit hohen Anforderungen an die Raumästhetik, etwa

Mehr

Notrufsprechstellen im NGN

Notrufsprechstellen im NGN Jahrestagung Technik und Service 7. Nov. 2014, Kaarst Dieter Fischer Leiter Entwicklung Telefonbau Arthur Schwabe GmbH & Co.KG Schleppkabel Notrufsprechstellen im Aus den Rheinischer Grundsätzen Das haben

Mehr

Linux for Beginners 2005

Linux for Beginners 2005 Linux for Beginners 2005 Mit Linux ins Netz Modem-, ISDN-, DSL-Konfiguration Martin Heinrich obrien@lusc.de Agenda Technik Konfiguration Test Fehlersuche Sicherheit Router 2 Verschiedene Techniken POTS

Mehr

Sicherheit flexibel und ökonomisch Das mechatronische Schließsystem SE

Sicherheit flexibel und ökonomisch Das mechatronische Schließsystem SE TÜRTECHNIK Die flexible Schließanlage für alle Fälle Sicherheit flexibel und ökonomisch Das mechatronische Schließsystem SE Die flexible Schließanlage für alle Fälle Wünschen Sie weitere Informationen?

Mehr

Internetzugänge - Technik, Tarife und Fallen

Internetzugänge - Technik, Tarife und Fallen zugang Was ist das? Dienste im zugänge - Technik, Tarife und Fallen anschluss anbieter David Mika Verein zur Förderung der privaten Nutzung e.v. Donnerstag, den 26. April 2012 1 / 34 Themenüberblick zugang

Mehr

Übertragungsgerät. TAS-Link II. Systembeschreibung. Version: 1.05

Übertragungsgerät. TAS-Link II. Systembeschreibung. Version: 1.05 Übertragungsgerät TAS-Link II Systembeschreibung Version: 1.05 Systembeschreibung TAS-Link II(1.05) Seite 1 von 11 Version: 1.05; Stand: 13.11.2007 V1.10 Einsatzbereich: Das TAS-Link II Übertragungsgerät

Mehr

KMU Lösungen mit SmartNode und Peoplefone Qualität, Zuverlässlichkeit und Sicherheit

KMU Lösungen mit SmartNode und Peoplefone Qualität, Zuverlässlichkeit und Sicherheit KMU Lösungen mit SmartNode und Peoplefone Qualität, Zuverlässlichkeit und Sicherheit Übersicht Patton und SmartNode Neuheit SNBX Hybrid Appliance Lösungen für IP TK-Anlagen Lösungen für konventionelle

Mehr

ecotel NGN Portfolio Telekommunikationslösungen - exklusiv für Geschäftskunden ethernetvoice Option SIP-Trunk PBX Hosting

ecotel NGN Portfolio Telekommunikationslösungen - exklusiv für Geschäftskunden ethernetvoice Option SIP-Trunk PBX Hosting ecotel NGN Portfolio Telekommunikationslösungen - exklusiv für Geschäftskunden ethernetvoice Option SIP-Trunk PBX Hosting Kurzportrait Virtueller Netzbetreiber und Internet Service Provider in Deutschland

Mehr

Betriebsbuch für Gefahrenmeldeanlagen für Brand, Einbruch und Überfall

Betriebsbuch für Gefahrenmeldeanlagen für Brand, Einbruch und Überfall Betriebsbuch für Gefahrenmeldeanlagen für Brand, Einbruch und Überfall Das Betriebsbuch für Gefahrenmeldeanlagen dient dazu, sowohl den Zustand einer Anlage, als auch alle Ereignisse über den gesamten

Mehr

NEXT GENERATION IP-ÜBERTRAGUNGSEINRICHTUNG comxline 2516/2516 (GSM) Ethernet-Schnittstelle (TCP/IP) Analoger Anschluss (la/lb) GSM-Funkweg

NEXT GENERATION IP-ÜBERTRAGUNGSEINRICHTUNG comxline 2516/2516 (GSM) Ethernet-Schnittstelle (TCP/IP) Analoger Anschluss (la/lb) GSM-Funkweg NEXT GENERATION IP-ÜBERTRAGUNGSEINRICHTUNG comxline 2516/2516 (GSM) Ethernet-Schnittstelle (TCP/IP) Analoger Anschluss (la/lb) GSM-Funkweg www.telenot.com ÜBERTRAGUNGS EINRICHTUNG comxline 2516/2516 (GSM)

Mehr

SPC Serie. Planungshilfe SPC V3.4. Answers for infrastructure.

SPC Serie. Planungshilfe SPC V3.4. Answers for infrastructure. SPC Serie Planungshilfe SPC V3.4 Answers for infrastructure. Das SPC Portfolio auf einen Blick Einfachere Anwendung mit Standard Einbruchmeldesystem (verdrahtet & Funk). Aufgeschaltet auf eine Notrufund

Mehr

Multimedia und Datenkommunikation

Multimedia und Datenkommunikation Multimedia und Datenkommunikation Einteilung in Unterpunkte Netzwerk Audioausgabe Internetzugang Basis des Projektes Büro 5 Mitarbeiter Datenaustausch via Diskette Kein Netzwerk Ein Nadeldrucker Netzwerke

Mehr

comxline 1104 (GSM) PC-Parametrierungssoftware compasx ab 19.X notwendig INFO Stand Juni 2012

comxline 1104 (GSM) PC-Parametrierungssoftware compasx ab 19.X notwendig INFO Stand Juni 2012 Übertragungseinrichtung comxline 1104 (GSM) PC-Parametrierungssoftware compasx ab 19.X notwendig Stand Juni 2012 INFO Systemübersicht Bestandteile einer Alarmübertragungsanlage (AÜA) Die Übertragungseinrichtung

Mehr

10. Aufschaltung von Brandmeldeanlagen Alarmübertragungsanlagen

10. Aufschaltung von Brandmeldeanlagen Alarmübertragungsanlagen 10. Aufschaltung von Brandmeldeanlagen Alarmübertragungsanlagen 10.1 Allgemeines Die Erkennung eines Alarmzustandes durch eine Brandmeldeanlage ist nur die erste Stufe in einem Brandschutzkonzept. Anschließend

Mehr

LANCOM All-IP Anwendungsszenarien

LANCOM All-IP Anwendungsszenarien All-IP Anwendungsszenarien Sicher. Vernetzt. AAProfessionelle ie AAMigration von zu All-IP AAFaxübertragung AALösungen für besondere Anforderungen 1 SICHER. VERNETZT. Bestens vorbereitet mit All-IP-Lösungen

Mehr

VERKABELUNG AM IP-BASIERTEN ANSCHLUSS (REGELFALL)

VERKABELUNG AM IP-BASIERTEN ANSCHLUSS (REGELFALL) VERKABELUNG AM IP-BASIERTEN ANSCHLUSS (REGELFALL) Speedport W 724V und Telefon (analog) + Speedphone über DECT Kurz-/Bedienungsanleitung & Lieferumfang Speedport W 724V Anleitung im Lieferumfang Speedport

Mehr

Innovative BreitbandVersorgungslösungen. für Kommunen. Internet, Telefonie und HD TV für jedermann! Stephan Schott

Innovative BreitbandVersorgungslösungen. für Kommunen. Internet, Telefonie und HD TV für jedermann! Stephan Schott Innovative BreitbandVersorgungslösungen für Kommunen Stephan Schott Internet, Telefonie und HD TV für jedermann! Professionelle Umsetzung Profis bündeln Ihr KnowHow Wo bleibt DSL? Viele Kommunen haben

Mehr

SCHRITT FÜR SCHRITT zu ihrem

SCHRITT FÜR SCHRITT zu ihrem SCHRITT FÜR SCHRITT zu ihrem DeutschlandLAN SIP-Trunk Einrichtungshilfe für die SIP-Trunk-Telefonie Stand: Mai 2016 Begriffsdefinitionen Die Hersteller von Telefonanlagen verwenden unterschiedliche Begriffe

Mehr

Fachartikel. ALL-IP IP Access WLAN DECT VoIP

Fachartikel. ALL-IP IP Access WLAN DECT VoIP Fachartikel ALL-IP IP Access WLAN DECT VoIP aktuell Teil 2: Das Leben nach ISDN. Ein Gastbeitrag von Foto: 123rf.com/ Milosh Kojadinovich/N. Preiss können mit der Telefonanlage verbunden und in Echtzeit

Mehr

Sicherungstechnik INHALT. VdS-Publikationen auf CD. Brandschutz Blitz- und Überspannungsschutz

Sicherungstechnik INHALT. VdS-Publikationen auf CD. Brandschutz Blitz- und Überspannungsschutz VdS-Publikationen auf CD Sicherungstechnik INHALT Brandschutz Blitz- und Überspannungsschutz Security Sicherungsrichtlinien, Konzepte Mechanische Sicherungstechnik Einbruchmelde-, Videoüberwachungs- und

Mehr

Honeywell Security Group. Katalogauszug 2014 Tema-Voyager. Innovatives und elegantes Terminal für Zeiterfassung

Honeywell Security Group. Katalogauszug 2014 Tema-Voyager. Innovatives und elegantes Terminal für Zeiterfassung Honeywell Security Group Katalogauszug 2014 Tema-Voyager Innovatives und elegantes Terminal für Zeiterfassung Tema-Voyager Anschlussmöglichkeiten Innovatives und elegantes Terminal für Zeiterfassung. Das

Mehr

M2M Industrie Router mit freier Modemwahl

M2M Industrie Router mit freier Modemwahl M2M Industrie Router mit freier Modemwahl Firewall VPN Alarm SMS / E-Mail Linux Webserver Weltweiter Zugriff auf Maschinen und Anlagen Mit dem M2M Industrie Router ist eine einfache, sichere und globale

Mehr

Testanschluss Fernschalten mit dem TC Plus. Produktinformationen Bestelldaten Kurzbedienungsanleitung. Weil Qualität und. Leistung überzeugen!

Testanschluss Fernschalten mit dem TC Plus. Produktinformationen Bestelldaten Kurzbedienungsanleitung. Weil Qualität und. Leistung überzeugen! Testanschluss Fernschalten mit dem TC Plus Produktinformationen Bestelldaten Weil Qualität und Leistung überzeugen! Fernschalt- und Störmeldegerät TC Plus Störmelden und Fernschalten per Sprachmeldung,

Mehr

Forum Nachfolge ISDN 04.11.2015 - Frankfurt. Umstellung in der Praxis

Forum Nachfolge ISDN 04.11.2015 - Frankfurt. Umstellung in der Praxis Forum Nachfolge ISDN 04.11.2015 - Frankfurt Umstellung in der Praxis Christian Lehmann, DVPT e. V. Dieter Fischer Was passiert gerade am Markt: Personelle Änderungen und Änderung der Zuständigkeiten sind

Mehr

Analog war gestern. IP Anschluss bei der Telekom. IP ist heute! Bisher hatte jeder Dienst einen eigenen Standard. Folge: ein kniffliges Puzzle

Analog war gestern. IP Anschluss bei der Telekom. IP ist heute! Bisher hatte jeder Dienst einen eigenen Standard. Folge: ein kniffliges Puzzle Bisher hatte jeder Dienst einen eigenen Standard. Folge: ein kniffliges Puzzle Analog war gestern. IP Anschluss bei der Telekom IP-Technologie fügt alles zusammen. Die Zukunft beginnt jetzt! IP ist heute!

Mehr

Szenarien & Sicherheit

Szenarien & Sicherheit HOB Desktop Based Telephony: Asterisk Server Szenarien & Sicherheit Heinrich Fau, Leiter HOB Networking Technology You don t see wissen Sie von welchem Hersteller der Stromverteiler in Ihrem Haus kommt?

Mehr

sieboss IT Services Firmeninfo Kontakt

sieboss IT Services Firmeninfo Kontakt Firmeninfo Wir sind ein auf IT-Kommunikationslösungen spezialisiertes Unternehmen aus Köln. Wir verfügen über langjährige Beratungs- und Umsetzungserfahrung in kleinen und mittelständischen Unternehmen.

Mehr

White Paper. ISDN an VoIP-Anschlüssen

White Paper. ISDN an VoIP-Anschlüssen White Paper ISDN an VoIP-Anschlüssen Stand Mai 2016 Inhaltsverzeichnis 1 Einführung... 3 2 Anforderungen an den Router bzw. die Nebenstellenanlage...3 3 Installation des Routers... 3 4 Besonderheiten beim

Mehr

SCHON HEUTE BEREIT FÜR MORGEN

SCHON HEUTE BEREIT FÜR MORGEN SCHON HEUTE BEREIT FÜR MORGEN ALL IP EIN NETZ FÜR ALLES IP-Telefon Netzwerkspeicher Glasfaserdose Computer Weltweit wird auf das Internetprotokoll «IP» umgestellt. Auch Swisscom plant bis Ende 2017 die

Mehr

Vortrag Funk - Einbruchmeldetechnik Einbruch - Brand - Zutritt Video - Zeiterfassung. CM-PAPP security GmbH & Co. KG, Hechingen www.cm-security.

Vortrag Funk - Einbruchmeldetechnik Einbruch - Brand - Zutritt Video - Zeiterfassung. CM-PAPP security GmbH & Co. KG, Hechingen www.cm-security. Vortrag Funk - Einbruchmeldetechnik Vergleich Funkalarm verdrahtete Anlage Vorteile des Funkalarms - ästhetische Gründe: kein bohren, keine Kabel - kurze Montagezeiten, kurzer Monteuraufenthalt im Haus

Mehr