Anbieter von CSR Seminaren, Management-Curricula und Fernlehrgängen ohne MA/MSc/MBA-Abschluss (berufsbegleitend) Stand

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Anbieter von CSR Seminaren, Management-Curricula und Fernlehrgängen ohne MA/MSc/MBA-Abschluss (berufsbegleitend) Stand 22.09.2014"

Transkript

1 AKAD S Systemisches Management und Nachhaltigkeit Fernstudium, 9 Monate Advanced Certificate in Business Administration kann komplett auf den MSc Systemisches Management und Nach- (Adv CBA) haltigkeit (s. dort) angerechnet werden Akademie für Management & Nachhaltigkeit F kein Angbot erkennbar k.a. k.a. weder Seminarthemen noch Nachhaltigkeitsaspekte erkennbar Einheit des Personaldienstleisters Amadeus Fire alanus hochschule Alfter Reihe: Sozial verantwortliches Finanzwesen, u.a. Online-Phase/Reader, Präsenzphase, Praxistransferphase Nachhaltiges Bankwesen 2 0 grundsätzl. keine Teilnahmegebühren, da Projekt in Erprobungsphase Nachhaltige Geldanlagen 2 0 Kreditvergabe im Spannungsfeld wirtschaftlicher, 2 0 ökologischer und sozialer Ziele Microfinance und/oder Social Banking? Unter- 2 0 schiede verstehen und nutzen Schenken und Stiften als integraler Bestandteil 2 0 eines Sozial verantwortlichen Finanzwesens Entwicklungsprozesse als gemeinschaftliche 2 0 Forschungsprozesse gestalten Arqum. Gesellschaft für Arbeitssicherheits-, Qualitäts- und Umweltmanagement kein konkretes CSR-Angebot, aber viele Seminare in speziellen CSR-Kernbereichen: M Der/Die Energiebeauftragte M Der/Die Energiemanagementbeauftragte M, S, F Der/Die Gefahrstoffbeauftragte M Der/Die Abfallbeautragte S, F, H Der/Die Umweltmanagementbeauftragte zusätzlich: konkret vorgeschlagene Inhouse- Programme zu vielfältigen weiteren Themen Art Directors Club Berlin Management Dialog: aktuell keine Termine in Planung Herausforderung Nachhaltigkeit B.A.U.M. Consult München Praxiswissen Nachhaltigkeit für Mitglieder EUR von 11

2 Bonne Nouvelle Sozialkommunikation div. CSR-Frühstücksreihe 2-3 Std. 0 Mitinitiator der CSR-Frühstücksreihe, Veranstalter jeweils (s.u.): IHK Bonn/Rhein-Sieg, IHK Darmstadt, IHK Pfalz, IHK Rhein-Neckar brands & values B, HH, M Nachhaltigkeit managen - Softwaresysteme für das Praxis-Screening-Workshop mit mehreren Software-Anbietern Nachhaltigkeitsmanagement Bregau k.a. CSR-Prozessbeauftragter 2 k.a. Burcom k.a. Positionierung mit Mehrwerten: CSR-/Nachhaltig- 2 k.a. aktuell keine Termine in Planung keitskommunikation Collective Leadership Institute Berlin Young Leaders for Sustainability (YLS 2014) Bewerbung notwendig und M1: Leadership als Wegbereiter für eine nach- 6 bis Zielgruppe: Young Professionals zwischen 24 und 34 Jahren Umgebung haltige Zukunft Preisstaffel: M2: Veränderung bewirken durch ergebnis- 5 Großunternehmen: EUR oientierten Dialog und Kooperation KMUs und öffentlicher Sektor: EUR M3: Kreativität und Innovation: neue Lösungen 4 NGOs und Selbstzahler: EUR für globale Herausforderungen M4: Kollektive Führung für Nachhaltigkeit in der 4 Praxis leben Deutsche Gesellschaft für Qualität (DGQ) div. kein konkretes CSR-Angebot, aber viele Seminare in speziellen CSR-Kernbereichen: Arbeitssicherheit und Gesundheitsmanagement Compliance- und Risikomanagement Umweltmanagement Energiemanagement 8 Seminare, z.b. zum OHS-Managementbeauftragten 7 Seminare, z.b. zum Compliance Management Beauftragten 11 Seminare, z.b. zum Umweltmanagementbeauftragten 4 Seminare, z.b. zum Energiemanagementbeauftragten Deutsche Presseakademie Reihe: Reputation und Markenbildung, u.a. F, B Corporate (Social) Responsibility B Stakeholder Management: Strategien im Umgang mit Journalisten, Bloggern, Kunden, Usern und Mitarbeitern 2 von 11

3 B Employer Branding Content- und Marken strategien für ein gutes Arbeitgeberimage Deutsches Institut für Betriebswirtschaft (dib) kein konkretes CSR-Angebot, aber viele Seminare in speziellen CSR-Kernbereichen: Reihe: Nachhaltiges Management, u.a. F Energiemanagement-Beauftragte/r DIN EN ISO 50001:2011 Expertentraining inkl. DEKRA Zertifizierung F Interne Audits im Energiemanagement ISO Expertentraining 870 inkl. DEKRA Zertifizierung F Energieaudits nach DIN EN und :2012 F Umweltmanagement-Beauftragter ISO Expertentraining inkl. DEKRA Zertifizierung F Interne Audits im Umweltmanagement ISO Expertentraining 870 inkl. DEKRA Zertifizierung dokeo CSR-Akademie S Die neue GRI G4. Was ist neu, was bleibt S CSR Crash-Kurs für Einsteiger. Grundlagen, Strategien und Instrumente S dokeo Quick-Check Nachhaltigkeits-Performance 0,5 390 S Partnerschaften zwischen Unternehmen und NGOs 1 690/390 Preis für Unternehmen / für NGOs erfolgreich gestalten S Keine Angst vor GRI 3.1: Intensivseminar mit branchenspezifischen Beispielen S Nachhaltigkeitsreporting nach GRI 3.1 und G S Raus aus der Konfrontation - Stakeholderdialoge erfolgreich gestalten S CSR-Kommunikation. Chancen und Risiken für eine nachhaltig verbesserte Reputation Dr. Mußmann & Partner Hannover CSR-Koordinator (IHK) IHK Zertifikat nach Bestehen der kursinternen Prüfung Veranstaltung im Auftrag der IHK Hannover 3 von 11

4 DVFA F ESG - Bewertung, Messung & Integration Online-Plattform mit Materialien zur Vor- und Nachbereitung 150 optional: Zertifizierung zum EFFAS Certified European ESG Analyst ECOeffekt Dortmund ecoanlageberater Fernlehrgang, 3 eintägige Präsenz-Workshops Online-Kurs mit 8 Modulen, 3 Monate, schriftl./mündl. Prüfung Zertifikat: Fachberater/in für Nachhaltiges Investment EIAB k.a. Qualifizierung zum Nachhaltigkeitsbeauftragten Präsenztage plus Fernlehrgang (104 Zeitstunden), 3 Monate öffentliche Förderung (Europäischer Sozialfonds, Land Hessen) Eisberg-Seminare HH Corporate Responsibility CSR. Neue Chancen für keine aktuellen Termine Vertrieb, Personalentwicklung und Kommunikation Forum für Nachhaltige Geldanlagen (FNG) k.a. Sustainable Investment Training Course (SITC) k.a. 0 Trainingsprogramm in Entwicklung, Start im Sommer 2015 gefördert aus EU-Berufsbildungsprogramm Leonardo da Vinci Partner in Belgien,, Frankreich, Österreich, Schweden, Schweiz, UK (deutscher Partner: FNG) Allgemeiner Kurs (3 Module) plus landesspezifische Elemente E-Learning, Webinars, Präsenzveranstaltungen Zielgruppe: Finanzberater Frankfurt School of Finance and F Certified Sustainability Investment Advisor (CSIA) Monate, 6 Module, schriftliche Prüfung Management (FSFM) F Certified Sustainability Investment Manager (CSIM) Monate, 9 Module, schriftliche Prüfung, Seminararbeit Module einzeln buchbar: F Nachhaltigkeit und Nachhaltigkeitsmanagement F Marktüberblick, Zielgruppe und Motive F Identifizierung und Bewertung Nachhaltiger Geldanlagen F Besondere Investitionsobjekte F Nachhaltige Geldanlagen im Portfoliomanagement F Integration Nachhaltiger Geldanlagen in die Produktpalette Fundraising Akademie Herborn CSR Manager/in (FA) Präsenz-Lehrgang, 3 Module; Gesellschafter: 4 von 11

5 Rothenburg Eisenach, B CSR-Manager (FA): Einführungsseminar CSR ohne Verpflegung Herborn, B CSR-Manager (FA): Nachhaltigkeitskommunikation/ ohne Verpflegung -berichterstattung German Convention Bureau (GCB) F Nachhaltigkeitsberater für die Veranstaltungs branche F Nachhaltigkeitsberater GS1 Germany K NH-Trends und neue Geschäftsmodelle GUTcert Akademie kein konkretes CSR-Angebot, aber viele Seminare in speziellen CSR-Kernbereichen: B Umweltmanagement-Beauftragter weitere Umwelt-Seminare, z.b. Umweltrecht (2 Tage, EUR 950) B Energiemanagement konsekutive Seminarreihe (einzeln buchbar): Energiemanager (3 Tage), Energiebeauftragter (3 Tage), Energieauditor (5 Tage) B Der CO2-Betriebsbeauftragte in der dritten Handelsperiode des Emissionshandels B RSPO - Supply Chain Standard B Carbon Footprint B Nachhaltigkeitsmanagement und -bericht in der Praxis Hasso Plattner Institut (HPI) Potsdam Design Thinking for Human Resources experimentell-innovatives Workshop-Format Beschreibung erinnert an "Nachhaltiges HR-Management" Hochschule München M, N Nachhaltigkeitsmanagement Module á 2 Tage plus Abschluss-Workshop innerhalb 1 Semester keine Termine für 2014 (nur 2012/2013) Hochschule Zittau/Görlitz Leipzig Fernstudium / Zertifikatskurse, z.b. einzelne Module des MBA Integriertes Nachhaltigkeitsmanagement Zittau Internationale Umweltmanagementkonzepte 1-2 Termine 850 keine konkreten Termine Organisat.entwicklung und Changemanagement 1-2 Termine 850 keine konkreten Termine Umwelt- und NH-Politik/Umweltökonomie 1-2 Termine 850 keine konkreten Termine Umwelt-/Energierecht 1-2 Termine 850 keine konkreten Termine 5 von 11

6 Supply Chain Management im Umweltfokus 1-2 Termine 850 keine konkreten Termine Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit im Betrieb 1-2 Termine 850 keine konkreten Termine HNE Eberswalde M1: Kartierung von Nachhaltigkeit 5, Blended Learning Hochschule für nachhaltige Entwicklung M2: Nachhaltigkeitspositionierung im Berufsalltag jeweils Kurszertifikat nach Leistungstest M3: Mein Nachhaltigkeitsprojekt 6, Zertifikatsprogramm: Nachhaltigkeit in Organisationen: Orientierung- M4: Entwicklung einer Nachhaltigkeitsstrategie Strategieentwicklung-Umsetzung M5: Management einer Nachhaltigkeitsstrategie M1+M2+M4+M5+M6 / 1-1,5 Jahre / EUR M6: Prozesskompetenz Master of Arts (MA) : Strategisches Nachhaltigkeitsmanagement: M7: Strategisches Nachhaltigkeitsmanagement Management von Nachhaltigkeitstransformationen in der im Kontext Flächen- und Ressourcennutzung Masterarbeit / wissenschaftliches Kolloquium 4 M1-M8 / 2 Semester / integriertes Praxisprojekt (M3) Master Thesis / EUR IHK Bonn / Rhein-Sieg Bonn CSR-Manager/in (IHK) Module, Transferarbeit, Abschlusspräsentation IHK Darmstadt Darmstadt CSR-Manager/in (IHK) Stunden, 4 Module, Transferarbeit, Beratungsgespräch IHK Hamburg HH CSR-Manager (IHK) Module, unternehmensspezifische Projektarbeit, Abschlussarbeit IHK München und Oberbayern Feldkirchen CSR-Manager/in (IHK) Module, Transferarbeit, Zertifikatsprüfung IHK Nürnberg für Mittelfranken Nürnberg CSR-Manager (IHK) Module, Projektarbeit, Präsentation/Fachgespräch IHK Potsdam Potsdam Management nachhaltiger Unternehmens thematische Blöcke: CSR, Green Marketing, Green Events, Chancen entwicklung der NH-Berichterstattung, Fördermöglichkeiten keine Termine geplant IHK Schleswig Holstein Kiel CSR-Manager (IHK) Stunden, Freitag/Samstag ganztags, IHK-Zertifikat IHK Pfalz, IHK Rhein-Neckar k.a. CSR-Manager (IHK) / in Planung für ca Planung: 75 Stunden, 5 Blöcke á 2-3 Tage innerhalb 3-4 Monaten, Projektarbeit, Präsentation IHK Bonn/Rhein-Sieg, IHK Darmstadt, div. CSR-Frühstücksreihe 2-3 Std. 0 idr monatliche morgendliche Kurzveranstaltung in wechselnden 6 von 11

7 IHK Pfalz, IHK Rhein-Neckar Unternehmen der Region (idr ab 8:30 Uhr, Frühstück, 1-2 Vorträge, Diskussion, Werksführung o.ä.) Institut für nachhaltige Unternehmens- Bad CSR-Manager (Nachhaltigkeitsbeauftragter) inkl. Prüfung/Zertifikat der HTW Dresden führung und Ressourcenplanung (INUR) Schandau CSR-Consultant (Nachhaltigkeitsberater) inkl. Prüfung/Zertifikat der HTW Dresden (identisch mit CSR-Manager) Institut für Managementberatung (IfM) B Corporate Social Responsibility (CSR) und Potsdam Nachhaltigkeitskeitsmanagement HH Diversity Management (Grundlagen/Aufbau) 2/ /750 Compliance Management Institute for Social Banking Alfter/Bonn Socially Responsible Finance Module á 5 Tage plus Change-Projekt; Sprache: Englisch in Kooperation mit Alanus Hochschule kate Umwelt und Entwicklung k.a. NachhaltigkeitsmanagerIn an Hochschulen 2 k.a. Blended Learning, 40 Lernstunden, davon 2 Präsenztage (Workshops) CSR Akademie F CSR-ManagerIn Kompaktkurs in Kooperation mit TourCert, Zertifikat S, nach Abspr. CSR-ManagerIn für Reiseveranstalter in Kooperation mit TourCert, Zertifikat nach Abspr. CSR-ManagerIn für Reisebüros in Kooperation mit TourCert, Zertifikat H, F CSR & Nachhaltigkeit richtig kommunizieren in Kooperation mit TourCert, Zertifikat klima akademie Bremen Green Transformation. Klimaschutz unternehmen die klima akademie ist Teil des Pilotprojektes "green transformation" Bremen Climate Change Agents. Die eigene Wirksamkeit der Klimaschutzagentur Energie-Konsens im Rahmen der Nationalen steigern Klimaschutzinitiative Bremen Climate Controlling. Miss es oder vergiss es Förderung durch BMU Bremen Produktintegration. Der Markt der Zukunft ist grün Preise für zweitägige Seminare sind inkl. Übernachtung Bremen Sustainable Supply Chain. Klimafreundliche Beschaffung Bremen Klimafreundliche Logistik. Klimaschutz liefern Bremen Mobilität im Unternehmen. Authentisch und effizient Bremen Mitarbeitereinbindung. Der Schlüssel für nachhaltigen Erfolg Bremen Nachhaltigkeitskommunikation. Tun, was wir sagen, und sagen, was wir tun 7 von 11

8 Management-Circle B Nachhaltigkeit und Energieeffizienz bei Immobilien Peer Research nach Abspr. Fully Integrated Social Responsibility Investment Termin und Ort nach Absprache SAP Online Sustainability & Business Innovation 0 0 kostenloser SAP E-Learning-Kurs Woche 1: The Business Case for Sustainability aufgezeichneter Vortrag plus Folien Woche 2: Sustainable Strategies Bearbeitungszeit: 4-6 Stunden/Woche Woche 3+4: Sustainable Business Processes (1+2) (einzige) Live-Durchführung: Woche 5: Stakeholder Engagement aktuell angemeldete Lerner: ( ) Woche 6: Sustainability Reporting Download: Video-Sequenzen und Folien (pdfs) Woche 7: Final Exam Social Entrepreneurship Akademie M Gesellschaftliche Innovationen ca. 200 Std Veranstaltungen an den 4 Hochschulen: Grundkurse, Praxisseminare, (Kooperation der 4 Münchner Hochschulen) (Zertifikatsprogramm) Ringvorlesungen, Projektstudien, Blockseminar Business Planning (2.250) Stue 1 (2 Semester): Allgemeine Grundausbildung (2.250) Stufe 2 (2 Semester, optional): Spezialisierung und Praxis Präsenzen: in der Vorlesungszeit (ca. 9 Monate p.a. ) jeden Donnerstag Abend 3 Stunden sustainability workx HH Seminar CSR. Nachhaltigkeit kompakt - Rüstzeug (Butscher, Eberle, Pieper & Voges Partner- für mittelständische B2B-Unternehmen schaft) HH Seminar Menschenrechte. Internationale Arbeits und Menschenrechtsstandards für B2B-Untern. TQU Akademie Reihe: Corporate Social Responsibility, u.a. Ulm CSR-Strategie aufbauen und umsetzen in Tage + Praxis + 1 Tag Anlehnung an die ISO Ulm Anforderungen an ein Umweltmanagementsystem Tage + Praxis + 1 Tag Ulm Beauftragter für optional Zertifikatsprüfung der Steinbeis Hochschule Berlin Energie- und Klimaschutzmanagement (Energie- und Klimaschutzbeauftragter) Ulm Manager für Tage + Praxis + 1 Tag Energie- und Klimaschutzmanagement optional Zertifikatsprüfung der Steinbeis Hochschule Berlin (Manager für Energie- und Klimaschutzmanagement) 8 von 11

9 Ulm Interner Auditor für optional Zertifikatsprüfung der Steinbeis Hochschule Berlin Energie- und Klimaschutzmanagement (Auditor für Energie- und Klimaschutzmanagement) Ulm Berater für Tage + Praxis + 2 Tage Energie- und Klimaschutzmanagement optional Zertifikatsprüfung der Steinbeis Hochschule Berlin (Master Belt of Energy Management) T-Systems Bonn, F, M T-Systems Talk: Nachhaltigkeitsmanagement 0,5 0 4 Kurzvorträge plus Paneldiskusion und -reporting mit WeSustain triple innova Wuppertal Praxis-Workshop Nachhaltigkeits-Reporting GRI zertifiziert gemäß GRI G4 inkl. 1 Stunde telefonisches Coaching bis 20 Tage nach dem Seminar TÜV Rheinland HH, S Nachhaltigkeit - CSR - ISO Basisseminar HH, S CSR-Manager (TÜV) Voraussetzung: Basisseminar, TÜV Rheinland zertifiziert 290 schriftliche Zertifikatsprüfung B, HH, S Nachhaltigkeitsmanager (TÜV) Voraussetzung: Basisseminar, TÜV Rheinland zertifiziert 345 schriftliche Zertifikatsprüfung HH, S Diversity Management HH, S Nachhaltigkeit und Qualitätsmanagement K, B Ökobilanz und Carbon Footprint S, HH Nachhaltige Beschaffung in Unternehmen und Organisationen S, HH Nachhaltigkeitsberichterstattung S, HH Nachhaltigkeitsberichterstattung nach den G Leitlinien der GRI B, S, HH Stakeholder als Partner und Impulsgeber gewinnen B, N Kommunales Nachhaltigkeitsmanagement K, B, N, L Ressourceneffizienz steigern - Rohstoffversorgung sicherstellen TÜV Thüringen L, B, Erfurt, Nachhaltigkeit und Corporate Social Responsibility Fulda (CSR) - ISO div. Seminare zu Energiemanagement 9 von 11

10 Umweltinstitut Offenbach Offenbach Nachhaltigkeitsbeauftragter / Corporate Responsibility Manager (CR-Manager) Offenbach Klimaschutzbeauftragter Offenbach Emissionshandel Offenbach Umweltmanagementfachkraft Offenbach Energiemanagementfachkraft viele weitere Seminare zu Arbeitssicherheit und Umweltschutz Universität Bayreuth Bayreuth CR-Management für Praktiker für NGOs: EUR / für Absolventen: EUR in Kooperation mit concern GmbH Universität Koblenz/Landau Online Betriebliches Umweltmanagement und Umwelt Fernstudium mit Universitätszertifikat, Blended Learning ökonomie Dauer: 1 Semester, Lernaufwand: 8-10 Wochenstunden, Abschluss-Präsenzseminar (2 Tage) Universität Lüneburg Leuphana Lüneburg Nachhaltigkeit und Journalismus Module an 14 Wochenenden (freitags/samstags), 3 Semester, Einsendeaufgaben, Prüfung am Schluss eines jeden Moduls (Hausarbeit, Referat, journalistischer Beitrag), keine Abschlussprüfung, EUR 1.950/Semester Universität Lüneburg Leuphana div. Sustainability Leadership Forum exklusiver Arbeits- und Diskussionskreis zusammen mit B.A.U.M. Bundesdeutscher beschränkt auf 15 teilnehmende Unternehmen (Bewerbung) Arbeitskreis für Umweltbewusstes Mgt. Branchenexklusivität, keine Öffentlichkeitsarbeit (alles bleibt intern) 3 ganztägige Workshops pro Jahr, jeweils bei einem Teilnehmer Universität Rostock M, HRO Corporate Social Responsibility (CSR) und Wochen; Blended Learning: vorbereitetes Selbststudium, Corporate Citizenship (CC): Unternehmen in der Präsenzseminar, Hausarbeit Verantwortung für Umwelt und Gesellschaft HRO Ökosystemarer Umweltschutz k.a. k.a. 6 Monate; Blended Learning: vorbereitetes Selbststudium, 2 Präsenzveranstaltungen, Exkursionen, Online-Phasen, Klausur weitere Seminare über Umweltbildung und Leistungen sind im Masterstudiengang "Umweltschutz" anrechenbar Umweltschutz 10 von 11

11 Universität Witten-Herdecke / Mettmann Nachhaltigkeitsmanager Food Tages-Seminar, optionale Fallstudie mit Abschlussgespräch Zentrum für Nachhaltige Unternehmens- mit Zertifikat (nur bei Fallstudienbearbeitung) führung (ZNU) Virtuelle Akademie Nachhaltigkeit Online Nachhaltigkeit und BWL Std. 0 von DBU gefördertes Projekt zur Unterstützung der Hochschullehre Online Nachhaltigkeit und Unternehmensführung Std. 0 koordiniert von der Universität Bremen Online Sustainable Marketing Std. 0 Vorstand: Professoren Müller-Christ, Schneidewind, Michelsen Online Transition Management Std. 0 Didaktik: aufgezeichnete Vorträge/Interviews á 30 Minuten Online Nachhaltige Entwicklung Std. 0 Online Klimaschutz und Klimaanpassung Std. 0 insgesamt 12 Themen á Std. 0 Vogel Busines Media Würzburg Nachhaltigkeitsmanagement für Praktiker S Sustainable Marketing F, S Employer Branding Vorest B, F, D CSR Manager - Corporate Social Responsibility Prüfung für Vorest Zertifikat erforderlich Manager - ISO B, F, D Einführung CSR/Nachhaltigkeitsmanagement B, F, D, GRI Richtlinien - Nachhaltigkeitsberichte viele Seminare zu Arbeitsschutz-, Gesundheits-, Umwelt- und Energiemanagement WBCSD London Future Leaders Team Meetings (je 1 Woche), 10 Tage Projektarbeit / über 9 Monate Südafrika Bridging the Capitals. Accounting for Natural & inkl. Teilnahme an WBCSD Council Meeting Atlanta Social Capital in Business Decision Making 11 von 11

Anbieter Angebote Anbieter Angebote Deutschland 64 über 160 18 18 Österreich 7 über 10 3 5 Schweiz 14 über 60 0 0

Anbieter Angebote Anbieter Angebote Deutschland 64 über 160 18 18 Österreich 7 über 10 3 5 Schweiz 14 über 60 0 0 BNU Marktstudie CSR-Qualifizierung (D/A/CH) Anbieter und Angebote für die berufsbegleitende Weiterbildung im Bereich Corporate Social Responsibility (CSR) ohne MA/MSc/MBA-Abschluss mit MA/MSc/MBA-Abschluss

Mehr

www.iubh-fernstudium.de Dein Leben. Deine Karriere. Dein Studium. Fernstudium Master of Business Administration (MBA) Studienstart

www.iubh-fernstudium.de Dein Leben. Deine Karriere. Dein Studium. Fernstudium Master of Business Administration (MBA) Studienstart www.iubh-fernstudium.de Dein Leben. Deine Karriere. Dein Studium. Fernstudium Master of Business Administration (MBA) Studienstart 1. Mai 2013 www.iubh-fernstudium.de Wie du mit dem MBA durchstartest.

Mehr

Anbieter von CSR Seminaren, Management-Curricula und Fernlehrgängen ohne MA/MSc/MBA-Abschluss (berufsbegleitend) Stand 22.09.2014

Anbieter von CSR Seminaren, Management-Curricula und Fernlehrgängen ohne MA/MSc/MBA-Abschluss (berufsbegleitend) Stand 22.09.2014 Österreich Donau-Universität Krems A-Krems Corporate Responsibility & Business Ethics als Zertifikatsstudiengang ca. 25 8.650 4 Module, davon 1 Modul an Steinbeis Universität Berlin 2 Semester, in Englisch

Mehr

Zukunftsfähige Führung CSR-Forum 2010 Sektion G Zukunftsfähiges Führungsverhalten Sustainable Leader

Zukunftsfähige Führung CSR-Forum 2010 Sektion G Zukunftsfähiges Führungsverhalten Sustainable Leader Zukunftsfähige Führung CSR-Forum 2010 Sektion G Zukunftsfähiges Führungsverhalten Sustainable Leader Anforderungen von Unternehmen und Studierenden Beispiele aus der Unternehmenspraxis (IBM, HP) Vermittlung

Mehr

(1) Für die Lehrveranstaltungen werden folgende Abkürzungen verwendet:

(1) Für die Lehrveranstaltungen werden folgende Abkürzungen verwendet: B. Besonderer Teil 28 Verwendete Abkürzungen (1) Für die werden folgende Abkürzungen verwendet: V = Vorlesung Ü = Übung L = Labor/Studio S = Seminar P = Praxis WA = Wissenschaftliche Arbeit EX = Exkursion

Mehr

Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management

Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management Fachhochschul-Studiengänge und akademische Grade Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) BACHELOR-, MASTER- UND DIPLOMSTUDIEN Wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge

Mehr

Integrata AG Unternehmensprofil. Qualified for the Job

Integrata AG Unternehmensprofil. Qualified for the Job Integrata AG Unternehmensprofil Qualified for the Job Ihr Partner Integrata der führende Full Service Anbieter von Qualifizierungsleistungen Seminare Qualifizierungsprojekte Managed Training Services Über

Mehr

Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management. Bank- und Finanzwirtschaft. Bank- und Versicherungswirtschaft

Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management. Bank- und Finanzwirtschaft. Bank- und Versicherungswirtschaft Fachhochschul-Studiengänge und akademische Grade Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) BACHELOR-, MASTER- UND DIPLOMSTUDIEN Wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge

Mehr

BWL-Inhalte in universitären Tourismusstudiengängen

BWL-Inhalte in universitären Tourismusstudiengängen BWL-Inhalte in universitären Tourismusstudiengängen Das Beispiel des International Executive MBA Tourism & Leisure Management Marcus Herntrei Giulia Dal Bò Europäische Akademie Bozen (EURAC-research) Mission

Mehr

Universitätslehrgang Executive MBA in General Management

Universitätslehrgang Executive MBA in General Management EXECUTIVE MBA Universitätslehrgang Executive MBA in General Management Berufsbegleitendes Studium speziell für Betriebswirt/-in IHK und Technische/-r Betriebswirt/-in IHK in Kooperation mit Executive MBA

Mehr

Volker Donnermann und Stephanie Krug Wolfsburg, 21. August 2013

Volker Donnermann und Stephanie Krug Wolfsburg, 21. August 2013 Nachhaltigkeitsmanagement in multinationalen Unternehmen Praktische Einsichten am Beispiel des IT-basierten Nachhaltigkeitsmanagementsystems und Green IT-Projekten Volker Donnermann und Stephanie Krug

Mehr

dnwe Jahrestagung 2008 CSR Reichweiten der Verantwortung CSR in der Supply Chain

dnwe Jahrestagung 2008 CSR Reichweiten der Verantwortung CSR in der Supply Chain dnwe Jahrestagung 2008 CSR Reichweiten der Verantwortung CSR in der Supply Chain Monika Kraus-Wildegger 04.04.2008 1 CSR in der Supply Chain. Unternehmensrisiken der Zukunft Regulatorische Vorgaben und

Mehr

Marketing and Business- Management. Masterlehrgang der FH des bfi Wien nach 14a FHStG

Marketing and Business- Management. Masterlehrgang der FH des bfi Wien nach 14a FHStG Marketing and Business- Management Masterlehrgang der FH des bfi Wien nach 14a FHStG Fakten: Dauer: 4 Semester, 480 Lehreinheiten Dienstag, Donnerstag 18:00 21:15 Uhr Fallweise Wochenende ECTS: 90 Ort:

Mehr

Master of Arts in Management (Programm für externe Bewerber)

Master of Arts in Management (Programm für externe Bewerber) Siemens AG 2013 Alle Rechte vorbehalten. Siemens Professional Education Master of Arts in Management (Programm für externe Bewerber) 2015 Alle Rechte vorbehalten. www.siemens.com/fortbildung Master of

Mehr

Masterstudium General Management

Masterstudium General Management Masterstudium General Management (gültig ab 01.10.2015) Name: Matr.Nr.: Tel.Nr: email: 1. Pflichtfächer/-module (48 ECTS) "General Management Competence" Strategic Management ( ECTS) Prüfung KS Master

Mehr

Management. für nachhaltige. Unternehmensentwicklung

Management. für nachhaltige. Unternehmensentwicklung Management für nachhaltige Unternehmensentwicklung IHK Zertifikatslehrgang September 2012 50 Unterrichtseinheiten (45 Minuten) jeweils Freitag, 13.00 bis 20.15 Uhr und Samstag, 9.30 bis 16.30 Uhr Übersicht:

Mehr

Herzlich willkommen bei AKAD

Herzlich willkommen bei AKAD Herzlich willkommen bei AKAD Job plus Studium? - Schaff ich! Master-Informationstag an der DHBW Mosbach 18. Mai 2011 PR 1.0 AKAD Fernstudium: Erfolgreich studieren neben dem Beruf 23 anerkannte und ACQUINakkreditierte

Mehr

Modulliste - Anlage 1 PO

Modulliste - Anlage 1 PO BA-WW-EKBW BA-WW-ERG-2605 BA-WW-ERG-1106 D-WW-ISW BA-WW-ERG-2410 D-WW-IB BA-WW-PPSYCH BA-WW-ERG-2601 D-WW-ERG-2601 BA-WW-BWL-0201 D-WW-WIWI-0201 BA-WW-BWL-0202 D-WW-WIWI-0202 BA-WW-BWL-0203 D-WW-WIWI-0203

Mehr

Joint Master Programm Global Business

Joint Master Programm Global Business Joint Master Programm Global Business (gültig ab 01.10.2015) Name: Tel.Nr: Matr.Nr.: email: 1. Pflichtfächer/-module ( ECTS) General Management Competence Es sind 5 Module aus folgendem Angebot zu wählen:

Mehr

Nachhaltigkeitskommunikation und Marketing

Nachhaltigkeitskommunikation und Marketing Nachhaltigkeitskommunikation und Marketing Transparenz und Glaubwürdigkeit von Nachhaltigkeitsaktivitäten in der Kundenkommunikation und Öffentlichkeitsarbeit B.A.U.M.-Jahrestagung Nürnberg, 10. Juni 2013

Mehr

PUBLIKATIONEN VON: DR. DENNIS LOTTER

PUBLIKATIONEN VON: DR. DENNIS LOTTER Buchpublikation LOTTER, D. - BRAUN, J.: Der CSR-Manager Unternehmensverantwortung in der Praxis, 2. Erweiterte und überarbeitete Auflage (1. Auflage in 2010), München : Altop Verlag, 2011. ISBN 978-3-925646-53-9.

Mehr

Nachhaltigkeitsmanagement

Nachhaltigkeitsmanagement Nachhaltigkeitsmanagement Einstieg in die unternehmerische Nachhaltigkeit Tag 1, Freitag, 13.30 20.30 Uhr Tag 2, Samstag, 9.30 Uhr 15.15 Uhr CSR und Green Marketing Tag 3, Freitag, 13.30 20.30 Uhr Tag

Mehr

Sem.- Nr. Titel (Zeile 1) Titel (Zeile 2) Ort Beginn Ende

Sem.- Nr. Titel (Zeile 1) Titel (Zeile 2) Ort Beginn Ende Seminare. Bei Teilnahme an einer der im Folgenden aufgeführten Termine erhalten BvD Mitglieder einen Preisnachlass von 10%. Information und Anmeldung bei: TÜV Rheinland Akademie GmbH Frau Sandra Fahling

Mehr

Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation. RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012

Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation. RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012 Bildung Made in Germany Deutsche Duale Berufsbildung im Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012 Wir sind eine starke

Mehr

Green Business Management (B.Sc.)

Green Business Management (B.Sc.) Persönlich wachsen. Erfolgreich führen Green Business Management (B.Sc.) Konzepte nachhaltiger Unternehmensführung Neue Geschäftsmodelle Verknüpfung von Ökonomie, Ökologie und gesellschaftlicher Verantwortung

Mehr

Gew.- faktor für das Modul V 4 5 PL Klausur (120 Min.) Keine Pflicht 0,2

Gew.- faktor für das Modul V 4 5 PL Klausur (120 Min.) Keine Pflicht 0,2 - und splan im Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft: In der nachfolgenden Tabelle werden die hier erläuterten Abkürzungen verwendet: Art und Umfang der Veranstaltung Art der V Vorlesung PL sleistung

Mehr

Master General Management

Master General Management Schellingstrasse 24 D-70174 T +49 (0)711 8926 0 F +49 (0)711 8926 2666 www.hft-stuttgart.de info@hft-stuttgart.de Hochschule für Technik Studien- und Prüfungsordnung Master General Management Stand: 09.04.2008

Mehr

Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften

Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften Studienordnung für den Masterstudiengang Master of Business Administration Gesundheitsmanagement Master of Business Administration Health Management an der

Mehr

Photo: Robert Emmerich 2010

Photo: Robert Emmerich 2010 Photo: Robert Emmerich 2010 Photo: Leonardo Regoli Ihre Karriere hat diese Chance verdient Willkommen beim Executive MBA der Universität Würzburg! Der Executive Master of Business Administration (MBA)

Mehr

CLIMATE-KIC ACCELERATOR HESSEN 2015 EIN INTENSIV-PROGRAMM FÜR CLEANTECH START-UPS AUGUST-DEZEMBER 2015

CLIMATE-KIC ACCELERATOR HESSEN 2015 EIN INTENSIV-PROGRAMM FÜR CLEANTECH START-UPS AUGUST-DEZEMBER 2015 CLIMATE-KIC ACCELERATOR HESSEN 2015 EIN INTENSIV-PROGRAMM FÜR CLEANTECH START-UPS AUGUST-DEZEMBER 2015 IN KOOPERATION MIT 1 Was ist das Accelerator Programm? Das Accelerator Programm unterstützt Start-ups

Mehr

Die Studien- und Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Betriebswirtschaft an der Hochschule vom 11. März 2013 wird wie folgt geändert:

Die Studien- und Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Betriebswirtschaft an der Hochschule vom 11. März 2013 wird wie folgt geändert: Satzung zur Änderung der Studien- und Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Betriebswirtschaft an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg vom 19. Dezember 2014 Auf Grund von Art. 13 Abs.

Mehr

Master of Business Administration in Business Development

Master of Business Administration in Business Development Master of Business Administration in Business Development Zugangsvoraussetzung für den MBA 1. Abgeschlossenes Hochschulstudium oder ein adäquates Bachelor- oder Master- Degree (210 Credits) 2. Zwei Jahre

Mehr

Rechtsgrundlage: 1. Einzelregelungen

Rechtsgrundlage: 1. Einzelregelungen Rechtsgrundlage: Studien- und Prüfungsordnung der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen Besonderer Teil für den Masterstudiengang International Management vom 30. Juli 2013 Aufgrund

Mehr

Vom Bachelor zum Master?!

Vom Bachelor zum Master?! Vom Bachelor zum Master?! Masterstudium plus Gehalt plus Unternehmenspraxis. Berufsintegriert. Alle Fachrichtungen. Deutschlandweit. Jederzeit. www.steinbeis-sibe.de Master in einem Unternehmen in Kooperation

Mehr

Corporate Citizenship. Corporate Social Responsibility und Corporate Citizenship Meilensteine der Nachhaltigkeit?

Corporate Citizenship. Corporate Social Responsibility und Corporate Citizenship Meilensteine der Nachhaltigkeit? Corporate Citizenship Fachtagung: Unternehmen, soziale Organisationen und bürgerschaftliches Engagement, 22.04.2004 in Heidelberg Corporate Social Responsibility und Corporate Citizenship Meilensteine

Mehr

Ihr Plus als Großkunde

Ihr Plus als Großkunde Ihr Plus als Großkunde Exklusive Vorteile Hier könnte Ihr Logo stehen! Ihr Erfolg ist unser Erfolg! Herzlich Willkommen als Großkunde Wir begrüßen Sie als Großkunde und möchten Ihnen auf den folgenden

Mehr

www.cbs-edu.de MBA Academic excellence for young professionals

www.cbs-edu.de MBA Academic excellence for young professionals www.cbs-edu.de MBA International Academic excellence for young professionals International In das auf Englisch gelehrte MBA-Programm International fließen alle langjährigen Erfahrungen der 1993 gegründeten

Mehr

FH Flensburg Fachbereich Wirtschaft Seite 1

FH Flensburg Fachbereich Wirtschaft Seite 1 s- und Studienordnung (Satzung) des Fachbereichs Wirtschaft für den Master-Studiengang Business Management an der Fachhochschule Flensburg vom 31.08.2007 (1) Aufgrund des 52 Abs. 1 in Verbindung mit Abs.

Mehr

Die Partnerschaft zur berufsbegleitenden Qualifizierung und Personalentwicklung der Spitzenklasse

Die Partnerschaft zur berufsbegleitenden Qualifizierung und Personalentwicklung der Spitzenklasse Die Partnerschaft zur berufsbegleitenden Qualifizierung und Personalentwicklung der Spitzenklasse Für Fach- und Führungskräfte in Verbundgruppen und Franchise-Systemen des Handels, des Handwerks, von Dienstleistungsunternehmen

Mehr

Department of Department of Department of. Technology and Operations Management. Department of Managerial Economics

Department of Department of Department of. Technology and Operations Management. Department of Managerial Economics Die organisatorische Verteilung Struktur nach der Studiengängen Mercator School of Department of Department of Department of Accounting and Finance Technology and Operations and Marketing Accounting and

Mehr

BERUFSBEGLEITENDE STUDIENGÄNGE RENÉ BORRESCH, PRODUKTMANAGER, AKADEMIE DEUTSCHER GENOSSENSCHAFTEN E.V.

BERUFSBEGLEITENDE STUDIENGÄNGE RENÉ BORRESCH, PRODUKTMANAGER, AKADEMIE DEUTSCHER GENOSSENSCHAFTEN E.V. BERUFSBEGLEITENDE STUDIENGÄNGE RENÉ BORRESCH, PRODUKTMANAGER, AKADEMIE DEUTSCHER GENOSSENSCHAFTEN E.V. Berlin, 18. Oktober 2011 INHALT Einordnung des Themas Beispiele im Agrar- und Ernährungsbereich Beispiel

Mehr

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION BERUFSBEGLEITENDES STUDIUM BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION Gesundheits- und Sozialmanagement STAATLICH UND INTERNATIONAL ANERKANNTER HOCHSCHULABSCHLUSS Ihre Karrierechancen Das Gesundheits-

Mehr

Institute of Management Berlin (IMB)

Institute of Management Berlin (IMB) Institute of Berlin (IMB) MBA General Dual Award. Studienjahr US sws LP. Studienjahr US sws LP LV 8570 0 LV 8570 Strategic Financial Analysis Dynamics of Strategy IV: Business Simulation Game LV 857 Global

Mehr

Prof. Dr. Stefan Schaltegger Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insb. Umweltmanagement Universität Lüneburg Scharnhorststr.

Prof. Dr. Stefan Schaltegger Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insb. Umweltmanagement Universität Lüneburg Scharnhorststr. Prof. Dr. Stefan Schaltegger Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insb. Umweltmanagement Universität Lüneburg Scharnhorststr. 1 21335 Lüneburg Studienordnung Weiterbildungsstudiengang Master of Business

Mehr

Professor Institut Voraussetzungen BA-Abschlussarbeit Voraussetzungen MA-Abschlussarbeit Prof. Adam, Ph.D. Prof. Stomper, Ph.D.

Professor Institut Voraussetzungen BA-Abschlussarbeit Voraussetzungen MA-Abschlussarbeit Prof. Adam, Ph.D. Prof. Stomper, Ph.D. Vor Anmeldung der Bachelorarbeit ist es erforderlich, dass alle Pflichtmodule des jeweiligen Studiengangs bestanden sind! Weiterhin sind gesonderte Voraussetzungen zum Schreiben der Bachelorarbeit der

Mehr

MARGA als innovative und maßgeschneiderte Blended Learning Lösung bei der Brückner Maschinenbau GmbH & Co. KG

MARGA als innovative und maßgeschneiderte Blended Learning Lösung bei der Brückner Maschinenbau GmbH & Co. KG als innovative und maßgeschneiderte Blended Learning Lösung bei der Brückner Maschinenbau GmbH & Co. KG Business Simulations GmbH Schloss Gracht, D - 50374 Erftstadt Agenda 1 Das General Management Planspiel

Mehr

Effiziente Informationsbereitstellung für LEED, DGNB und BREEAM

Effiziente Informationsbereitstellung für LEED, DGNB und BREEAM Web-Seminar Effiziente Informationsbereitstellung für LEED, DGNB und BREEAM 23.07.2015 Julia Goerke, Robert Spang, thinkstep Green Building Web-Academy..weitere Webinare im September Rechtssicher und pünktlich

Mehr

Nachhaltigkeit in gesamtwirtschaftlichen Kreisläufen

Nachhaltigkeit in gesamtwirtschaftlichen Kreisläufen Nachhaltigkeit in gesamtwirtschaftlichen Kreisläufen Weiterbildung "Nachhaltigkeit": Nur ein Thema fürs Management? Vorstellung der berufsbegleitenden Weiterbildung "Nachhaltigkeit in gesamtwirtschaftlichen

Mehr

Frankfurt School of Finance & Management Starten Sie durch mit einer Karriere in der Finanzwelt! Startschuss Abi Gelsenkirchen, Oktober 2008

Frankfurt School of Finance & Management Starten Sie durch mit einer Karriere in der Finanzwelt! Startschuss Abi Gelsenkirchen, Oktober 2008 Frankfurt School of Finance & Management Starten Sie durch mit einer Karriere in der Finanzwelt! Startschuss Abi Gelsenkirchen, Oktober 2008 F r a n k f u r t S c h o o l. d e 2 F r a n k f u r t S c h

Mehr

Strategische CSR als Mehrwert für Unternehmen und Gesellschaft

Strategische CSR als Mehrwert für Unternehmen und Gesellschaft Strategische CSR als Mehrwert für Unternehmen und Gesellschaft Stiftungssymposium des Österreichischen Sparkassenverbandes 25. Jänner 2013 Roman H. Mesicek Studiengangsleiter Umwelt und Nachhaltigkeitsmanagement

Mehr

Energiemanagement. Claudia Nauta, DGQ-Produktmanagerin. Claudia Nauta

Energiemanagement. Claudia Nauta, DGQ-Produktmanagerin. Claudia Nauta Energiemanagement Sie sind Fach- oder Führungskraft und haben die Aufgabe, ein Energiemanagementsystem einzuführen oder zu verbessern? Dann sind diese Lehrgänge und Prüfungen für Sie bestens geeignet.

Mehr

Masterstudiengang BWL. Informationsveranstaltung Majorfach Management

Masterstudiengang BWL. Informationsveranstaltung Majorfach Management Universitätsstr. 14-16 48143 Münster Telefon: 0251/83-22831 Telefax: 0251/83-22836 Mail: cfm@wiwi.uni-muenster.de Prof. Dr. Stephan Nüesch Dr. Christoph Brast Dipl.-Kfm. Alfred Koch M. Sc. Wirt.-Ing. Jochen

Mehr

A Studienablaufplan insgesamt

A Studienablaufplan insgesamt A Studienablaufplan insgesamt 1. Semester 2. Semester 6 Pflichtmodule (30 ECTS) 6 Wahlpflichtmodule (30 ECTS) 120 ECTS Grand Ecrit: Strategieprojekt (5 ECTS) Sésame: Beratungsprojekt mit Unternehmensbezug

Mehr

Master Kommunalwirtschaft

Master Kommunalwirtschaft Master Kommunalwirtschaft Studiengangskonzept Prof. Dr. Mario Stoffels, HNE Eberswalde Eberswalde, den 16.03.2012 Master Kommunalwirtschaft Seite 1 Die Aufteilung des Studiengangs erfolgt in 2,5 Studiensemester

Mehr

Master. Fachhochschule Frankfurt am Main. In Wirtschaftsingenieurwesen

Master. Fachhochschule Frankfurt am Main. In Wirtschaftsingenieurwesen Fachhochschule Frankfurt am Main Master In Wirtschaftsingenieurwesen Fachbereich 29.4.08 Prof. Dr. Herbert Wagschal page 1 Master in Wirtschaftsingenieurwesen Master 4 Semester Full Time (120 ECTS) Capacity:

Mehr

Fachbereich Wirtschaft

Fachbereich Wirtschaft Fachbereich Wirtschaft EMDEN Die Stadt Emden Emden ist eine freundliche, übersichtliche Stadt im Nordwesten. Die Stadt mit ca. 50.000 Einwohnern liegt an der Nordsee grenznah zu den Niederlanden. Emden

Mehr

Master Dienstleistungsmanagement

Master Dienstleistungsmanagement Master Dienstleistungsmanagement Prof. Dr. Susanne Homölle Lehrstuhl für ABWL: Bank- und Finanzwirtschaft Prof. Dr. Susanne Homölle Master Dienstleistungsmanagement 1 Aufbau des Studiums Master-Arbeit

Mehr

Professor Institut Voraussetzungen BA-Abschlussarbeit Voraussetzungen MA-Abschlussarbeit Prof. Adam, Ph.D. Prof. Stomper, Ph.D.

Professor Institut Voraussetzungen BA-Abschlussarbeit Voraussetzungen MA-Abschlussarbeit Prof. Adam, Ph.D. Prof. Stomper, Ph.D. Vor Anmeldung der Bachelorarbeit ist es erforderlich, dass alle Pflichtmodule des jeweiligen Studiengangs bestanden sind! Weiterhin sind gesonderte Voraussetzungen zum Schreiben der Bachelorarbeit der

Mehr

Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung für den einjährigen Studiengang

Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung für den einjährigen Studiengang Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung für den einjährigen Studiengang Master of Science in Corporate Management & Economics FSPO MSc CME (Studienstart Fall 15) 1 8 Anmerkung zum Sprachgebrauch Alle

Mehr

Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung für den MBA-Studiengang International Management (Full-Time)

Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung für den MBA-Studiengang International Management (Full-Time) Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung für den MBA-Studiengang International Management (Full-Time) Stand: 01. April 2015 Aufgrund von 32 Abs. 3 Satz 1 in Verbindung mit 19 Abs. 1 Satz 2 Nr. 9 des

Mehr

Corporate Social Responsibility (CSR): Chancen für die Kundenansprache durch Nachhaltigkeit und geförderte Potentialberatung

Corporate Social Responsibility (CSR): Chancen für die Kundenansprache durch Nachhaltigkeit und geförderte Potentialberatung Corporate Social Responsibility (CSR): Chancen für die Kundenansprache durch Nachhaltigkeit und geförderte Potentialberatung Vorstellung, persönlich Jhrg, 74, verh., ein Kind Riccardo Wagner Berater, Autor

Mehr

MBA-Programm Hochschul- und Wissenschaftsmanagement

MBA-Programm Hochschul- und Wissenschaftsmanagement MBA-Programm Hochschul- und Wissenschaftsmanagement Auftaktveranstaltung Weiterbildung für EU-Referenten/innen Forschung EU-Büro des BMBF, Bonn, 21. Januar 2013 1 Ansprechpartner Beauftragte für den Studiengang

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Informationsabend Business Manager/in, Master of Science (MSc) Johanna Hoffmann-Handler Herzlich Willkommen! WIFI Programm Informationsabend Grundgedanken zum Studium Design und Inhalte Organisation Ihre

Mehr

International Business. International Business

International Business. International Business Fakultät Wirtschaftswissenschaften Satzung zur Änderung der Studien- und Prüfungsordnungen für den Bachelorstudiengang International Business und den Masterstudiengang International Business an der Hochschule

Mehr

Zukunft gestalten - Grün Studieren in Berlin und Brandenburg

Zukunft gestalten - Grün Studieren in Berlin und Brandenburg Zukunft gestalten - Grün Studieren in Berlin und Brandenburg Juliane Kostowski Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (FH) Friedrich-Ebert-Straße 28 D-16225 Eberswalde Seite 1 Ihr wolltet schon

Mehr

C A R E E R & S T U D Y B A C H E L O R U N D M B A T A L E N T E F I N D E N P O T E N Z I A L E F Ö R D E R N K A R R I E R E N B E G L E I T E N

C A R E E R & S T U D Y B A C H E L O R U N D M B A T A L E N T E F I N D E N P O T E N Z I A L E F Ö R D E R N K A R R I E R E N B E G L E I T E N C A R E E R & S T U D Y B A C H E L O R U N D M B A T A L E N T E F I N D E N P O T E N Z I A L E F Ö R D E R N K A R R I E R E N B E G L E I T E N INNOVATIVE PERSONALENTWICKLUNG NACH MASS POSITIONIERUNG

Mehr

Studiengang Betriebswirtschaft. Fachbereich Marketing & Relationship Management. Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf

Studiengang Betriebswirtschaft. Fachbereich Marketing & Relationship Management. Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf Studiengang Betriebswirtschaft Fachbereich Marketing & Relationship Management Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf Fachbereich Marketing & Relationship Management Fachhochschule Salzburg

Mehr

TÜV NORD Austria GmbH. Seminarprogramm Wien 2. Halbjahr 2013

TÜV NORD Austria GmbH. Seminarprogramm Wien 2. Halbjahr 2013 TÜV NORD Austria GmbH Seminarprogramm Wien 2. Halbjahr 2013 TÜV NORD Austria GmbH Weiterbildung ist zu einem Schlüsselwort der Wissens- und Informationsgesellschaft des 21. Jahrhunderts geworden. Wer sich

Mehr

Nachstehende Externenprüfungsordnung wurde geprüft und in der 348. Sitzung des Senats am 15.07.2015 verabschiedet.

Nachstehende Externenprüfungsordnung wurde geprüft und in der 348. Sitzung des Senats am 15.07.2015 verabschiedet. Nachstehende Externenprüfungsordnung wurde geprüft und in der 34. Sitzung des Senats am 1.07.201 verabschiedet. Nur diese Studien- und Prüfungsordnung ist daher verbindlich! Prof. Dr. Rainald Kasprik Prorektor

Mehr

Wir verbessern Ihr Ergebnis: Nachhaltig erfolgreich. Kosten reduzieren Risiko minimieren Reputation stärken

Wir verbessern Ihr Ergebnis: Nachhaltig erfolgreich. Kosten reduzieren Risiko minimieren Reputation stärken Wir verbessern Ihr Ergebnis: Nachhaltig erfolgreich Kosten reduzieren Risiko minimieren Reputation stärken Webinar - Übersicht Was Sie erwartet: GRI G4 verstehen und anwenden: Was Sie bei der GRI G4 Berichterstattung

Mehr

Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen.

Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen. Herzlich willkommen Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen. Referent: Hermann Dörrich Hochschulmanager (Kanzler)

Mehr

Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft. Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg www.ohm-hochschule.de

Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft. Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg www.ohm-hochschule.de Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft Alexander Zeitelhack Geschäftsführer Georg-Simon-Ohm Management Institut Georg-Simon-OhmHochschule Nürnberg Unsere 22 Bachelorstudiengänge Angewandte Chemie

Mehr

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium Der Lehrgangsleiter des Professional MBA-Studiums legt gemäß 20h ivm 24 Abs 2 Z 1 der Satzung

Mehr

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration Berufsbegleitend studieren Versicherungsmanagement Master of Business Administration Auf einen Blick Studiengang: Abschluss: Studienart: Regelstudienzeit: ECTS-Punkte: Akkreditierung: Versicherungsmanagement

Mehr

Ein Blick in die Zukunft: Schweizer HRM im Jahr 2030

Ein Blick in die Zukunft: Schweizer HRM im Jahr 2030 Matthias Mölleney Präsident der Zürcher Gesellschaft für Personal- Management ZGP Leiter des Centers für HRM & Leadership an der Hochschule für Wirtschaft Zürich HWZ Direktor am Future Work Forum, London

Mehr

Studienangebot des EBS Real Estate Management Institutes

Studienangebot des EBS Real Estate Management Institutes Studienangebot des EBS Real Estate Management Institutes Aufbau des immobilienwirtschaftlichen Curriculums der EBS Business School I. Grundkonzept Das EBS Real Estate Management Institute (EBS REMI) hat

Mehr

in der Fassung der Genehmigung durch das Präsidium der Stiftung Fachhochschule Osnabrück vom 16.09.2009, veröffentlicht am 17.09.

in der Fassung der Genehmigung durch das Präsidium der Stiftung Fachhochschule Osnabrück vom 16.09.2009, veröffentlicht am 17.09. Department für Management und Technik Studienordnung für den weiterbildenden Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen Master of Business Administration and Engineering in der Fassung der Genehmigung

Mehr

Inhaltsübersicht. 2. Überblick über Module, Units und Prüfungen. Stand: November 2012

Inhaltsübersicht. 2. Überblick über Module, Units und Prüfungen. Stand: November 2012 Eckpunkte der Studienordnung für den berufsbegleitenden Masterstudiengang Betriebswirtschaftslehre des Fachbereiches Wirtschaftswissenschaften für Absolventen nicht wirtschaftswissenschaftlich orientierter

Mehr

Certified Sales Professional. TRIPLE A -Trainerausbildungskonzept für Ihre berufliche Karriere

Certified Sales Professional. TRIPLE A -Trainerausbildungskonzept für Ihre berufliche Karriere Certified Sales Professional TRIPLE A -Trainerausbildungskonzept für Ihre berufliche Karriere Inhalt Trainerausbildungskonzept 3 4 5 6 Vorwort Unser Konzept Der Aufbau Ihre Dozenten 7 Modul 1 Kommunikation

Mehr

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION BERUFSBEGLEITENDES STUDIUM BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION Gesundheits- und Sozialmanagement STAATLICH UND INTERNATIONAL ANERKANNTER HOCHSCHULABSCHLUSS Ihre Karrierechancen Das praxisnahe

Mehr

Masterstudiengang. Konsekutiver Masterstudiengang Innovations- und Change-Management

Masterstudiengang. Konsekutiver Masterstudiengang Innovations- und Change-Management Masterstudiengang Konsekutiver Masterstudiengang Innovations- und Change-Management 2 Basisinformationen zum Studiengang Akademischer Grad: Regelstudienzeit: Leistungsumfang: Studienform: Studiengebühren:

Mehr

Nachhaltigkeit bei der

Nachhaltigkeit bei der Nachhaltigkeit bei der Landesbank Baden-Württemberg 23.April 2013 BMBF Workshop zur Nachhaltigkeit: C2 Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie in die Praxis Berlin Silvia Weiß Landesbank Baden-Württemberg

Mehr

Green Thinking bei WOLFF & MÜLLER Nachhaltigkeit aus Prinzip 26.06.2013

Green Thinking bei WOLFF & MÜLLER Nachhaltigkeit aus Prinzip 26.06.2013 Green Thinking bei WOLFF & MÜLLER Nachhaltigkeit aus Prinzip 26.06.2013 Dr. Matthias Jacob Geschäftsführer WOLFF & MÜLLER Spannungsfeld Wirtschaftlichkeit Nachhaltigkeit Bestand Energieeffizienz Fairness

Mehr

GAZETTE AMTLICHES MITTEILUNGSBLATT DER KÖRPERSCHAFT UND DER STIFTUNG

GAZETTE AMTLICHES MITTEILUNGSBLATT DER KÖRPERSCHAFT UND DER STIFTUNG 1 GAZETTE AMTLICHES MITTEILUNGSBLATT DER KÖRPERSCHAFT UND DER STIFTUNG Hinweis: Das Inhaltsverzeichnis in jedem pdf-dokument ist mit der jeweiligen Seite zum Thema direkt verknüpft [1] Berichtigung der

Mehr

Berufsbegleitend studieren. Prof. Dr. Claus Muchna

Berufsbegleitend studieren. Prof. Dr. Claus Muchna Berufsbegleitend studieren Prof. Dr. Claus Muchna Hamburger Fern-Hochschule Staatlich anerkannte Hochschule in privater Trägerschaft Gesellschafter: DAA-Stiftung Bildung und Beruf (und weitere DAA-Gesellschaften)

Mehr

Grün studieren in Berlin und Brandenburg

Grün studieren in Berlin und Brandenburg 27.10. 2013 Florian Grünhäuser Masterstudiengang Regionalentwicklung und Naturschutz Grün studieren in Berlin und Brandenburg Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (FH) Friedrich-Ebert-Straße

Mehr

Berufsbegleitende Masterstudiengänge der Graduate School Rhein-Neckar

Berufsbegleitende Masterstudiengänge der Graduate School Rhein-Neckar Berufsbegleitende Masterstudiengänge der Graduate School Rhein-Neckar Modulare Strukturen Wir liefern die Bausteine für Ihren Erfolg. Sie sind der Architekt. 2 Unser Portfolio Unsere MBA- Studiengänge

Mehr

Joint Master Programm Global Business Russland / Italien

Joint Master Programm Global Business Russland / Italien Joint Master Programm Global Business Russland / Italien (gültig ab 01.10.015) Name: Matr.Nr.: Tel.Nr: email: 1. Pflichtfächer/-module (9 ECTS) General Management Competence Es sind Module aus folgendem

Mehr

Nachhaltigkeit in der Commerzbank - unter den Blickwinkeln Ökologie und Mitarbeiter

Nachhaltigkeit in der Commerzbank - unter den Blickwinkeln Ökologie und Mitarbeiter Nachhaltigkeit in der Commerzbank - unter den Blickwinkeln Ökologie und Mitarbeiter Projekt bike + business im Kontext von Umwelt- und Gesundheitsmanagement der Bank Karin Goldstein Human Resources, HR

Mehr

38 Studiengang Master of Business Administration (Part-time Program)

38 Studiengang Master of Business Administration (Part-time Program) B. Besonderer Teil 28 Verwendete Abkürzungen (1) Für die Lehrveranstaltungen werden folgende Abkürzungen verwendet: V = Vorlesung Ü = Übung L = Labor/Studio S = Seminar P = Prais WA = Wissenschaftliche

Mehr

Masterstudium General Management Double Degree STUST Tainan-JKU

Masterstudium General Management Double Degree STUST Tainan-JKU Masterstudium General Management Double Degree STUST Tainan-JKU für JKU Studierende (gültig ab 01.10.2015) Name: Tel.Nr: Matr.Nr.: email: Pflichtfächer/-module (8 ECTS) (JKU) "General Management Competence"

Mehr

SAPS. Professor Dr. Brecht Institutsdirektor. Professor Dr. Schumacher Institutsdirektor

SAPS. Professor Dr. Brecht Institutsdirektor. Professor Dr. Schumacher Institutsdirektor SAPS Mod: Master-Studiengang Innovations- und Wissenschaftsmanagement der School of Advanced Professional Studies an der Universität Ulm und OneVP (Voith Paper) Product Management Inhouse School Professor

Mehr

ARBEITSKREIS PERSONALENTWICKLUNG 12. MÄRZ 2012. Prof. Dr. Thomas Jensen Leiter der FHDW in Bielefeld

ARBEITSKREIS PERSONALENTWICKLUNG 12. MÄRZ 2012. Prof. Dr. Thomas Jensen Leiter der FHDW in Bielefeld ARBEITSKREIS PERSONALENTWICKLUNG 12. MÄRZ 2012 Prof. Dr. Thomas Jensen Leiter der FHDW in Bielefeld HERZLICH WILLKOMMEN AN DER FHDW IN BIELEFELD 28.03.2012 2 STANDORTE DER FHDW IN NRW 2001 Bielefeld 1993

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung für Master-Studiengänge der Hochschule Aalen (SPO 28) vom 6. Juli 2009

Studien- und Prüfungsordnung für Master-Studiengänge der Hochschule Aalen (SPO 28) vom 6. Juli 2009 Studien- und Prüfungsordnung für Master-Studiengänge der Hochschule Aalen (SPO 28) vom 6. Juli 2009 Lesefassung vom 22. Januar 2014 (nach 9. Änderungssatzung) Auf Grund von 8 Abs. 5 in Verbindung mit 34

Mehr

Herzlich Willkommen zur Einführung in das Vertiefungsfach Non Profit und Public Management

Herzlich Willkommen zur Einführung in das Vertiefungsfach Non Profit und Public Management Herzlich Willkommen zur Einführung in das Vertiefungsfach Non Profit und Public Management Leibniz Universität Hannover Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Institut für Personal und Arbeit Was ist das

Mehr

Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung für den zweijährigen Studiengang

Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung für den zweijährigen Studiengang Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung für den zweijährigen Studiengang Master of Science in Corporate Management & Economics FSPO MSc CME (Studienstart Fall 15) 1 8 Anmerkung zum Sprachgebrauch

Mehr

Ich berate und unterstütze Sie mit folgenden Leistungen. Interessenvertretung & Politikberatung Ihre Ansprüche und Forderungen erfolgreich vertreten

Ich berate und unterstütze Sie mit folgenden Leistungen. Interessenvertretung & Politikberatung Ihre Ansprüche und Forderungen erfolgreich vertreten Ich berate und unterstütze Sie mit folgenden Leistungen Interessenvertretung & Politikberatung Ihre Ansprüche und Forderungen erfolgreich vertreten Stakeholder Dialog & Kommunikation Ihre Standpunkte und

Mehr

Informationsveranstaltung Fachbereich Betriebswirtschaft Fernstudiengang Betriebswirtschaft. 16.10.2014 Campus Kaiserslautern

Informationsveranstaltung Fachbereich Betriebswirtschaft Fernstudiengang Betriebswirtschaft. 16.10.2014 Campus Kaiserslautern Informationsveranstaltung Fachbereich Betriebswirtschaft Fernstudiengang Betriebswirtschaft 16.10.2014 Campus Kaiserslautern 17.10.2014 Campus Zweibrücken 1 Fernstudiengang BW 1. Allgemeines 2. Modelle

Mehr

Deutsch-Französisches Management

Deutsch-Französisches Management Studienplan für den Master-Studiengang Deutsch-Französisches Management 2014/15 Änderungen vorbehalten Modulgruppe A: Interkultureller Bereich (24 LP) A.1 Wirtschaftssprachen (max. 8 LP) Englisch Business

Mehr

Management. für nachhaltige. Unternehmensentwicklung

Management. für nachhaltige. Unternehmensentwicklung Management für nachhaltige Unternehmensentwicklung Seminar 50 Unterrichtseinheiten (45 Minuten) jeweils Freitag und Samstag, 9.30 bis 16.30 Uhr in Zusammenarbeit mit der IHK Potsdam Übersicht: Freitag,

Mehr