Audi Kommunikation. Reden. Audi-Pressekonferenz IAA September 2015 Frankfurt

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Audi Kommunikation. Reden. Audi-Pressekonferenz IAA 2015. 15. September 2015 Frankfurt"

Transkript

1 Luca de Meo Ulrich Hackenberg Rupert Stadler Reden Audi-Pressekonferenz IAA September 2015 Frankfurt

2 Luca de Meo Vorstand Vertrieb und Marketing AUDI AG Guten Morgen, meine Damen und Herren, ich freue mich, unsere Ehrengäste zu begrüßen. Zuerst Professor Winterkorn, den Vorsitzenden des Audi-Aufsichtsrats und Vorstandsvorsitzenden der Volkswagen AG. Daneben die CEOs und Vorstände aller Konzernmarken, die Kolleginnen und Kollegen des Betriebsrats und last but not least Matthias Wissmann, den Präsidenten des VDA. Schön, dass Sie alle hier sind. Willkommen auf dem Planeten Audi. Der Kern unseres Planeten ist der Audi A4, das Herz von Audi. Hier sehen Sie unsere jüngste Kreation, als Limousine und Avant. Es ist die neunte Generation unserer wichtigsten Modell-Familie. Jeder fünfte Audi ist ein A4. Alles was wir technisch können, stecken wir in diesen Topseller. Der A4 setzt wieder Bestwerte in der Mittelklasse. Beim Leichtbau zum Beispiel. Der neue A4 ist mehr als 100 Kilogramm leichter als der Vorgänger und verbraucht bis zu 21 Prozent weniger Kraftstoff. Er ist der Effizienz-Champion in seiner Klasse. Mit dem neuen TDI ultra-motor liegt der CO 2 -Wert bei nur 95 Gramm. Das Infotainment überzeugt mit einem super scharfen, mehr als zwölf Zoll großen virtual cockpit. Viele Journalisten haben uns bestätigt: Der neue A4 ist Benchmark bei Assistenzsystemen und Connectivity. Mit drei TFSI- und vier TDI-Motoren, mehr als zehn ultra-versionen und dem Audi A4 g-tron bieten wir unseren A4-Fans eine riesige Auswahl. On top habe ich Ihnen heute eine besondere Überraschung mitgebracht. ((Film Audi S4)) Für dieses tolle Auto komme ich gern zurück auf die Bühne. Eine Weltpremiere: der neue Audi S4. Neben seiner Optik überzeugt das Auto mit mehr als 350 PS, 500 Newtonmeter Drehmoment, und einer Beschleunigung von 0 auf 100 in weniger als 5 Sekunden. Und das alles mit einem komplett neuen Motor: Einem 3-Liter-TFSI mit sechs Zylindern und Turbolader. Der Audi S4 ist ein sehr eleganter Sportler. Ab 2016 steht er bei unseren europäischen Händlern, aber die A4 Limousine und den Avant gibt es bereits ab diesem November. Das ist die Zukunft von heute und ein Meilenstein für unsere nächste Modelloffensive. Freuen Sie sich jetzt auf einen wegweisenden Ausblick auf das, was wir vorhaben und ich traue mich zu sagen: Das ist die Zukunft des Autos an sich. Viel Spaß beim absoluten Vorsprung durch Technik. Vielen Dank. Ende 1

3 Prof. Dr.-Ing. Ulrich Hackenberg Vorstand Technische Entwicklung AUDI AG Sehr geehrte Damen und Herren, das OLED-Licht inszeniert den Audi e-tron quattro concept als Skulptur. Unser erster batterieelektrischer SUV für das Oberklasse-Segment zeigt die Zukunft der Mobilität. Die Internationale Automobil-Ausstellung ist der ideale Ort für ein zukunftsweisendes Highlight wie den Audi e-tron quattro concept bringen wir seine Serien-Version auf die Straße mit allen typischen Funktionalitäten eines SUV. Der Audi e-tron quattro concept hat alles, was Vorsprung durch Technik ausmacht. Und er bietet alles, was unsere Kunden von einem Audi erwarten: Sportlichkeit und Emotion, Sicherheit und Komfort, bedienfreundliche Connectivity und pilotierte Funktionen. Und das alles effizient und emissionsfrei. Wir haben unsere neueste Studie als e-tron quattro konzipiert als Hochleistungs-SUV mit elektrifiziertem Allradantrieb. Drei Elektromotoren stehen für sportliche Längs- und Querdynamik. Damit beschleunigt unsere Studie in nur 4,6 sec von 0 auf 100. Und erstmals erzielen wir eine Reichweite von mehr als 500 km mit nur einer Batterieladung. 95 kwh Batteriekapazität machen dies möglich. Das Laden geht schnell und komfortabel am 2017 verfügbaren Schnell-Ladenetz der Autobahnen brauchen Sie weniger als 30 min für ca. 400 km Reichweite. Unsere Ladestation können Sie im Außenbereich anschauen. Speziell für das Laden mit niedrigen Leistungen sehen wir auch das induktive Laden mit pilotierter Fahrzeugpositionierung vor, insbesondere für die Garage zu Hause. Damit ist der Audi e-tron quattro concept unser zentraler Botschafter für elektrische Langstreckenmobilität mit 100 Prozent Alltagstauglichkeit. Diese Studie, sehr geehrte Damen und Herren, basiert auf dem Modularen Längsbaukasten der zweiten Generation. Das bringt uns große Effizienz und zugleich enorme Varianz unter anderem bei den Antriebstechnologien, aber auch bei Infotainment und Fahrerassistenz. Attraktives Design und exzellente Aerodynamik zeichnen den Audi e-tron quattro concept aus. Sein c w -Wert von nur 0,25 ist im SUV-Segment absolut überlegen. Diesen Meilenstein erreichen wir unter anderem, indem wir die Luftklappen auf der Haube steuern, die Rückspiegel durch Kameras ersetzen und Diffusor sowie Heckspoiler je nach Geschwindigkeit ein- und ausfahren. Eine echte Pionierleistung, wie ich meine ganz einfach typisch Audi. Die Mobilität der Zukunft ist damit für uns konkrete Gegenwart. Vielen Dank. -Ende- 2

4 Prof. Rupert Stadler Vorstandsvorsitzender AUDI AG Liebe Gäste, zwei zukunftsweisende Autos haben Sie heute gesehen. Der Audi A4 ist Garant für weiteres Wachstum. Er steht stellvertretend für ein starkes Produktportfolio, mit dem wir sehr selbstbewusst in die zweite Hälfte dieses Jahrzehnts gehen. Wir sind aktuell sehr gut unterwegs. Doch das Beste kommt noch: Der volle Effekt unserer Modelloffensive stellt sich ab 2016/2017 ein. Dann haben wir einen Modellwechsel vollzogen, der sich über 40 Prozent unseres Absatzes erstreckt. Unser Highlight von heute markiert den Aufbruch in ein neues Automobilzeitalter: die Technik-Ikone Audi e-tron quattro concept. Als Edison 1880 die Glühbirne patentieren ließ, war er nicht der erste, dem ein Licht aufging. Aber seines war besser. Heller, haltbarer, wirtschaftlicher. Der Audi e-tron quattro concept elektrisiert. Wir haben viele Entscheidungen von sehr strategischer Tragweite getroffen: Die Batterie und das Batterie- Management machen wir selbst. Die Batterie-Zellmodule lassen wir uns von Partnern in einer engen Entwicklungskooperation liefern: sehr energiedichte Zellen für hohe Reichweiten und extreme Sportlichkeit. Mit dem e-tron fahren Sie ohne Stopp emissionsfrei von Frankfurt bis Berlin. Wir haben uns für Entwicklung und Produktion der Batteriezellen am Industriestandort Europa entschieden und sind damit wettbewerbsfähig. Auch den Elektromotor haben wir von Grund auf neu konzipiert. Die Kompetenz dazu bündeln wir in einem Technikum in unserem Motorenwerk in Ungarn. Wir erzielen damit deutlich mehr Wirkungsgrad als für E-Motoren heute üblich. Und unsere Kunden werden während kurzer Stopps genug Strom für die nächste Etappe einer Langstrecke laden können. Meine Damen und Herren, das Automobil der Zukunft ist ein leistungsfähiges Digital Mobile Device. Bits und Bytes sind heute fast so wichtig wie Erdöl oder Strom. Deshalb ist zum Beispiel der Zugang zum besten 3D-Kartenmaterial der Welt wettbewerbsrelevant. Ganz zeitgemäß als selbstlernende Cloud-Lösung. Wir setzen diese Daten für neue Assistenzsysteme ein und überlassen dies nicht dem Silicon Valley. Mit pilotiertem Fahren und Parken kommt mehr und mehr künstliche Intelligenz in unsere Autos wird der erste Computer so intelligent sein wie das menschliche Gehirn. 3

5 Wir bei Audi demonstrieren auch beim digitalen Fortschritt Vorsprung durch Technik. In diesem Jahr haben wir alle nennenswerten Preise für das beste vernetzte Auto erhalten national wie international. Digitale Helfer an Bord, vernetzte Systeme und Schwarmintelligenz machen das Auto sicherer, effizienter und vor allem für den Kunden viel komfortabler. Wir erfüllen damit den Wunsch des Kunden und unserer Gesellschaft nach maximaler Mobilität, maximaler Freiheit, maximalem Fortschritt. Unser Auto der Zukunft unterstützt und denkt mit. Darauf richten wir uns aus: mit den kompetentesten Ingenieuren, den besten Software-Entwicklern und IT-Experten und einer starken Audi-Mannschaft. Das und nicht weniger ist unser Anspruch. Vielen Dank. Ende Kontakt Medienanfragen Rede Luca de Meo Moritz Drechsel Unternehmen Vertrieb und Marketing Tel Medienanfragen Rede Prof. Dr.-Ing. Ulrich Hackenberg Stefan Moser Produkt und Technologie Tel.: Medienanfragen Rede Prof. Rupert Stadler Jürgen De Graeve Unternehmen Tel.:

Audi Kommunikation. Dr. Dietmar Voggenreiter. Prof. Rupert Stadler. Reden. 87. Internationaler Automobil-Salon Genf. 7.

Audi Kommunikation. Dr. Dietmar Voggenreiter. Prof. Rupert Stadler. Reden. 87. Internationaler Automobil-Salon Genf. 7. Dr. Dietmar Voggenreiter Prof. Rupert Stadler Reden 87. Internationaler Automobil-Salon Genf 7. März 2017 Genf Dr. Dietmar Voggenreiter Vorstand Vertrieb und Marketing der AUDI AG Rede zur Audi Pressekonferenz

Mehr

Audi Kommunikation. Ulrich Hackenberg. Rede. Jahrespressekonferenz. 10. März 2015 AUDI AG, Ingolstadt

Audi Kommunikation. Ulrich Hackenberg. Rede. Jahrespressekonferenz. 10. März 2015 AUDI AG, Ingolstadt Ulrich Hackenberg Rede Jahrespressekonferenz 10. März 2015 AUDI AG, Ingolstadt Rede zur Jahrespressekonferenz Prof. Dr.-Ing. Ulrich Hackenberg Mitglied des Vorstands der AUDI AG, Technische Entwicklung

Mehr

Neue Modelle und Neuerungen zum Modelljahreswechsel

Neue Modelle und Neuerungen zum Modelljahreswechsel von 6 13.06.014 16:35 Neue Modelle und Neuerungen zum Modelljahreswechsel Sehr geehrter Herr Mustermann, grün ist in auch bei Ihrer Flotte! Mit dem Audi A3 Sportback g-tron 1 als erstem Erdgas-Serienfahrzeug

Mehr

Themen Volkswagen Konzern elektrisiert die Zukunft

Themen Volkswagen Konzern elektrisiert die Zukunft Themen 08.01.2016 Volkswagen Konzern elektrisiert die Zukunft Dr. Herbert Diess hält Key Note auf der CES in Las Vegas Zwei Weltpremieren von Volkswagen Audi zeigt den e-tron concept Skoda nimmt Preis

Mehr

Veranstaltung IG Metall VDA Zukunft der Automobilproduktion am Standort Deutschland Eingangsstatement zur Podiumsdiskussion

Veranstaltung IG Metall VDA Zukunft der Automobilproduktion am Standort Deutschland Eingangsstatement zur Podiumsdiskussion Berthold Huber Erster Vorsitzender der IG Metall Veranstaltung IG Metall VDA Zukunft der Automobilproduktion am Standort Deutschland Eingangsstatement zur Podiumsdiskussion Frankfurt, 11. September 2013

Mehr

News und Angebote. https://news.onlinenewsletter.audi-news.de/nlsendbrowserview?nset... 1 von 6 22.05.2013 11:13. Sehr geehrter Herr Mustermann,

News und Angebote. https://news.onlinenewsletter.audi-news.de/nlsendbrowserview?nset... 1 von 6 22.05.2013 11:13. Sehr geehrter Herr Mustermann, 1 von 6.05.013 11:13 Sehr geehrter Herr Mustermann, wie wäre es mit einem kraftvollen Audi Q7 als neues Flottenfahrzeug? Das Businesspaket für den Premium-SUV vereint alle Extras, die Ihre Geschäftsreisen

Mehr

Reden. Audi-Pressekonferenz IAA 2013 Frankfurt

Reden. Audi-Pressekonferenz IAA 2013 Frankfurt Reden Audi-Pressekonferenz IAA 2013 Frankfurt 10. September 2013 Audi-Pressekonferenz IAA 2013, Frankfurt, 10. September 2013 Es gilt das gesprochene Wort Luca de Meo Vorstand der AUDI AG, Vertrieb ich

Mehr

Audi Kommunikation. Ulrich Hackenberg. Rede. Jahrespressekonferenz. 10. März 2015 AUDI AG, Ingolstadt

Audi Kommunikation. Ulrich Hackenberg. Rede. Jahrespressekonferenz. 10. März 2015 AUDI AG, Ingolstadt Ulrich Hackenberg Rede Jahrespressekonferenz 10. März 2015 AUDI AG, Ingolstadt Rede zur Jahrespressekonferenz Prof. Dr.-Ing. Ulrich Hackenberg Mitglied des Vorstands der AUDI AG, Technische Entwicklung

Mehr

GRÜNER WIRD S NICHT. Der Canter Eco Hybrid und Canter E-CELL.

GRÜNER WIRD S NICHT. Der Canter Eco Hybrid und Canter E-CELL. FUSO Eine Marke im Daimler-Konzern GRÜNER WIRD S NICHT. Der Canter Eco Hybrid und Canter E-CELL. DAS REINSTE SPARVERGNÜGEN. DER CANTER ECO HYBRID. Wer täglich alles gibt, der verdient ein Fahrzeug, das

Mehr

Energiewende auf 4 Rädern. MMD Automobile - Dipl.-Ing. Peter Siegert

Energiewende auf 4 Rädern. MMD Automobile - Dipl.-Ing. Peter Siegert Energiewende auf 4 Rädern MMD Automobile - Dipl.-Ing. Peter Siegert Mitsubishi Motors Corporation New Stage 2016 Mitsubishi Motors Mid Term Business Plan Erhöhung der Investitionen u.a. in Entwicklungen

Mehr

1: 9. Hamburger Gründerpreis - Kategorie Existenzgründer - 08.09.2010 19:00 Uhr

1: 9. Hamburger Gründerpreis - Kategorie Existenzgründer - 08.09.2010 19:00 Uhr 1: 9. Hamburger Gründerpreis - Kategorie Existenzgründer - Sehr geehrter Herr Bürgermeister, sehr geehrter Herr Dr. Vogelsang, sehr geehrter Herr Strunz, und meine sehr geehrte Damen und Herren, meine

Mehr

Die S-Klasse als Dreiliter-Auto

Die S-Klasse als Dreiliter-Auto Neuer S 500 PLUG-IN HYBRID Presse-Information Die S-Klasse als Dreiliter-Auto 20. August 2013 Stuttgart/Frankfurt. Das dritte Hybrid-Modell der neuen S-Klasse, der S 500 PLUG-IN HYBRID, setzt neue Maßstäbe

Mehr

Die Kraft von Siemens nutzen

Die Kraft von Siemens nutzen Elektromobilität der Übergang vom Öl- zum Stromzeitalter Reportage 3 Die Kraft von Siemens nutzen Welches Potenzial ein ganzheitlicher Ansatz bietet, zeigt das Beispiel Elektro mobilität. Konzernübergreifend

Mehr

Effizienz ist für uns kein Modewort, sondern das Ergebnis langer, harter Arbeit.

Effizienz ist für uns kein Modewort, sondern das Ergebnis langer, harter Arbeit. Effizienz ist für uns kein Modewort, sondern das Ergebnis langer, harter Arbeit. TDI die erfolgreiche Diesel-Technologie von Audi. Der Grundstein für die effizienten Dieselmotoren von heute wurde bereits

Mehr

Elektroautos. Kundenerwartungen und technische Konzepte. Christian Kunstmann. Adam Opel AG. Automotive Cluster RMN Forum XVI Darmstadt 22.

Elektroautos. Kundenerwartungen und technische Konzepte. Christian Kunstmann. Adam Opel AG. Automotive Cluster RMN Forum XVI Darmstadt 22. Elektroautos Kundenerwartungen und technische Konzepte Christian Kunstmann Dr. -Ing. Adam Opel AG Automotive Cluster RMN Forum XVI Darmstadt 22. Mai 2014 Das Erdölzeitalter: Steigender Energieverbrauch

Mehr

Elektromobilität und Umwelt. Wie passt das zusammen? Ottheinrichgymnasium Wiesloch 5. Mai 2011

Elektromobilität und Umwelt. Wie passt das zusammen? Ottheinrichgymnasium Wiesloch 5. Mai 2011 Ulrich Höfpner www.ifeu.de Elektromobilität und Umwelt Wie passt das zusammen? Ottheinrichgymnasium Wiesloch 5. Mai 2011 Julius Jöhrens ifeu Institut für Energie- und Umweltforschung Heidelberg GmbH -

Mehr

Wir elektrisieren Ihr Auto»

Wir elektrisieren Ihr Auto» Wir elektrisieren Ihr Auto» Curtis Controller LiFePo 4 Batterien Motor-Getriebe-Kupplung Let s start smart! Systemstecker Motoraufhängung Unser Ansatz ist es alltagstaugliche E-Autos verfügbar und bezahlbar

Mehr

michael sellner staufen 60.000 km batterieelektrisch - alltagserfahrungen ersetzen mythen

michael sellner staufen 60.000 km batterieelektrisch - alltagserfahrungen ersetzen mythen michael sellner staufen 60.000 km batterieelektrisch - alltagserfahrungen ersetzen mythen die zukunft hat schon begonnen! was den elektroantrieb betrifft waren wir schon mal viel weiter: batterieelektrisches

Mehr

weniger als 5.000 km Stadtverkehr 5.000 bis unter 10.000 km Stadtverkehr 10.000 bis unter 15.000 km Stadtverkehr 15.000 bis unter 30.

weniger als 5.000 km Stadtverkehr 5.000 bis unter 10.000 km Stadtverkehr 10.000 bis unter 15.000 km Stadtverkehr 15.000 bis unter 30. Seite 2 Tabelle T2: Prozentualer Anteil Kurz-/ Langstrecke Sie fahren im Jahr... Kilometer. Wie viele Kilometer FAHREN Sie davon Kurzstrecke/ Stadtverkehr (bis max 50 Kilometer) und wie viele davon auf

Mehr

Dies sind die von Ihnen angeforderten QuantumNews für Kunden und Freunde der Naturheilpraxis * Andreas Frenzel * QuantumTao * Coaching * Paarberatung

Dies sind die von Ihnen angeforderten QuantumNews für Kunden und Freunde der Naturheilpraxis * Andreas Frenzel * QuantumTao * Coaching * Paarberatung Dies sind die von Ihnen angeforderten QuantumNews für Kunden und Freunde der Naturheilpraxis * Andreas Frenzel * QuantumTao * Coaching * Paarberatung Telefon: 0451-611 22 179 * 23568 Lübeck Wollen Sie

Mehr

ALTERNATIVE ANTRIEBE HYBRIDANTRIEB

ALTERNATIVE ANTRIEBE HYBRIDANTRIEB Groiß Patrick 1/6 16.12.2004 Ein Antrieb, der auf zwei oder mehr Prinzipien beruht. Bei Kraftfahrzeugen, die sowohl im Stadt wie auch im Überlandverkehr eingesetzt werden, kann ein aus Elektro- und Verbrennungsmotor

Mehr

Organische Photovoltaik: Auf dem Weg zum energieautarken Haus. Referat von Dr. Gerhard Felten. Geschäftsleiter Zentralbereich Forschung und

Organische Photovoltaik: Auf dem Weg zum energieautarken Haus. Referat von Dr. Gerhard Felten. Geschäftsleiter Zentralbereich Forschung und 27. Juni 2007 RF 70602 Organische Photovoltaik: Auf dem Weg zum energieautarken Haus Referat von Dr. Gerhard Felten Geschäftsleiter Zentralbereich Forschung und Vorausentwicklung anlässlich des Starts

Mehr

121. Ordentliche Hauptversammlung der AUDI AG Rupert Stadler

121. Ordentliche Hauptversammlung der AUDI AG Rupert Stadler 121. Ordentliche Hauptversammlung der AUDI AG Rupert Stadler Vorsitzender des Vorstands der AUDI AG Auslieferungen an Kunden - Welt Januar - März (in Tsd. Fahrzeugen) +25,9 % Auslieferungen an Kunden -

Mehr

Versteckte Effizienz. Audi A4 ultra und Audi A5 ultra.

Versteckte Effizienz. Audi A4 ultra und Audi A5 ultra. Versteckte Effizienz. Audi A4 ultra und Audi A5 ultra. Verborgene Qualitäten. Effizienz, die Sie erleben müssen. Sie müssen ultra nicht sehen, um ultra zu erleben. Denn ultra arbeitet im Verborgenen. ultra

Mehr

VOLT DER NEUE CHEVROLET

VOLT DER NEUE CHEVROLET VOLT DER NEUE CHEVROLET Chevrolet Volt ein elektrisierender Traum Der Chevrolet Volt verbindet die Effizienz eines Elektroautos mit der Reichweite eines konventionellen Wagens. Nach 40 bis 80 km emissionsfreier

Mehr

SMart Home. Smart Home der Zukunft. Was ist ein Smart Meter? Was ist ein Smart Grid? Facts & Figures

SMart Home. Smart Home der Zukunft. Was ist ein Smart Meter? Was ist ein Smart Grid? Facts & Figures BASIS-THEMENINforMATIoNEN für LEHrer Smart Home der Zukunft Smart Home, Smart Meter und Smart Grids Damit z. B. im einzelnen Haushalt der Stromverbrauch im Sinne der Energieeffizienz steuerbar wird, werden

Mehr

Antriebs- und Kraftstoffstrategie - Roadmap automatisiertes Fahren

Antriebs- und Kraftstoffstrategie - Roadmap automatisiertes Fahren Antriebs- und Kraftstoffstrategie - Roadmap automatisiertes Fahren Dr. Stefan Schmerbeck Außenbeziehungen und Nachhaltigkeit Zukunftstechnologien Volkswagen AG November 2016, Königslutter (ein) Ziel der

Mehr

Basis Schnitt Seminar + Erfolgspaket

Basis Schnitt Seminar + Erfolgspaket Basis Schnitt Seminar + Erfolgspaket Der "IntensivAbSchnitt" in Lörrach bei der Friseurschule Amann & Bohn vom 21.06.2010 bis 02.07.2010 von Madeleine Traxel Übersicht / Zusammenfassung Meine Arbeitskollegin

Mehr

Jahrespressekonferenz der AUDI AG

Jahrespressekonferenz der AUDI AG Jahrespressekonferenz der AUDI AG Jahrespressekonferenz der AUDI AG Rupert Stadler Vorsitzender des Vorstands der AUDI AG Auslieferungen an Kunden, Marke Audi 2009 2010 Veränderung Januar 56.138 77.821

Mehr

Audi SQ7 TDI Quattro: Drei Lader und die magische 48

Audi SQ7 TDI Quattro: Drei Lader und die magische 48 Auto-Medienportal.Net: 07.03.2016 Audi SQ7 TDI Quattro: Drei Lader und die magische 48 Von Peter Schwerdtmann Stark wie die Bilanz. Der Audi SQ7 TDI Quattro protzt mit 435 PS und einem mächtigem Drehmoment.

Mehr

Elektromobilität weltweit

Elektromobilität weltweit 11. Juni 2015 Ulm Elektromobilität weltweit Prof. Dr. Werner Tillmetz Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung (ZSW) Baden-Württemberg -1- -2- KURZPORTRAIT ZSW ZSW Neue Energietechnologien

Mehr

Erfolg beginnt im Kopf

Erfolg beginnt im Kopf Erfolg beginnt im Kopf Wie Sie ausgeglichen bleiben und Ihre Ziele einfacher erreichen 8. VR-Unternehmerforum AGRAR Die Ausgangslage Am Markt 6 49406 Barnstorf Am Markt 6 49406 Barnstorf Alles verändert

Mehr

DER BMW 3er FÜR GROSSKUNDEN. MIT EXKLUSIVEN PREISVORTEILEN.

DER BMW 3er FÜR GROSSKUNDEN. MIT EXKLUSIVEN PREISVORTEILEN. BMW 3er Limousine BMW 3er Touring www.bmwgroßkunden.de Freude am Fahren DER BMW 3er FÜR GROSSKUNDEN. MIT EXKLUSIVEN PREISVORTEILEN. UNSERE AUSSTATTUNGSPAKETE FÜR GROSSKUNDEN. BMW 3er BASIC PACKAGE. BMW

Mehr

Audi Kommunikation. Rupert Stadler. Rede (Rückblick) 126. Ordentliche Hauptversammlung. 22. Mai 2015 AUDI AG, Neckarsulm

Audi Kommunikation. Rupert Stadler. Rede (Rückblick) 126. Ordentliche Hauptversammlung. 22. Mai 2015 AUDI AG, Neckarsulm Rupert Stadler Rede (Rückblick) 126. Ordentliche Hauptversammlung 22. Mai 2015 AUDI AG, Neckarsulm Rede zur 126. Ordentlichen Hauptversammlung der AUDI AG Prof. Rupert Stadler Vorsitzender des Vorstands

Mehr

Audi am Standort Aurangabad

Audi am Standort Aurangabad Kommunikation Standorte Joachim Cordshagen Tel.: +49 841 89-36340 E-Mail: joachim.cordshagen@audi.de www.audi-mediaservices.de Kommunikation Standorte Sabrina Kolb Tel.: +49 841 89-42048 E-Mail: sabrina.kolb@audi.de

Mehr

Eröffnung Stromtankstelle SVO Verwaltungsgebäude, Celle. Meine sehr geehrten Damen und Herren, sehr geehrter Herr. (Nennung wichtiger Gäste wie..

Eröffnung Stromtankstelle SVO Verwaltungsgebäude, Celle. Meine sehr geehrten Damen und Herren, sehr geehrter Herr. (Nennung wichtiger Gäste wie.. Eröffnung Stromtankstelle SVO Verwaltungsgebäude, Celle Meine sehr geehrten Damen und Herren, sehr geehrter Herr. (Nennung wichtiger Gäste wie..) Herzlich willkommen hier vor dem SVO-Verwaltungsgebäude.

Mehr

Warum wir das Auto neu erfinden Geschichte, Gegenwart und Zukunft der Elektromobilität. Daimler AG Juergen Schenk 12.09.2011

Warum wir das Auto neu erfinden Geschichte, Gegenwart und Zukunft der Elektromobilität. Daimler AG Juergen Schenk 12.09.2011 Warum wir das Auto neu erfinden Geschichte, Gegenwart und Zukunft der Elektromobilität Daimler AG Juergen Schenk 12.09.2011 Folie 1 Agenda 1. Globale und lokale Herausforderungen 2. Kundenanforderungen

Mehr

Sportlich, wegweisend. S line selection und Infotainmentpaket für Audi A4 und A5.

Sportlich, wegweisend. S line selection und Infotainmentpaket für Audi A4 und A5. Sportlich, wegweisend. S line selection und Infotainmentpaket für Audi A4 und A5. Sport. S line selection für Audi A4 und A5. Strecke. Infotainmentpaket für Audi A4 und A5. Sportlichkeit ist attraktiv.

Mehr

Zurück in die Zukunft mit Elektromotoren

Zurück in die Zukunft mit Elektromotoren Zurück in die Zukunft mit Elektromotoren Elektrofahrzeuge sind keine neue Erfindung. Im Straßenverkehr konnten sie sich jedoch bisher nicht durchsetzen. Und trotzdem gehört ihnen die Zukunft. Dank neuer

Mehr

Aktionsprämien jetzt noch überzeugender Bis zum 31.12.2014 sichern

Aktionsprämien jetzt noch überzeugender Bis zum 31.12.2014 sichern News und Angebote Sehr geehrter Herr Mustermann, sichern Sie sich ab sofort bis zum 31. Dezember 2014 unsere Businesspaket- Aktionsprämien für den Audi A4 1 und den Audi A5 Sportback 2 : Die exklusiven

Mehr

Mobilität gemeinsam gestalten. Das Mobilitätsbudget als neuer Weg für Unternehmen

Mobilität gemeinsam gestalten. Das Mobilitätsbudget als neuer Weg für Unternehmen Mobilität gemeinsam gestalten. Das Mobilitätsbudget als neuer Weg für Unternehmen Mobilität verändert sich. Sie wird intelligenter, intermodaler, vernetzter, flexibler auch in Unternehmen. Arbeitnehmer

Mehr

BMW EfficientDynamics mit Hybrid und Wasserstoff.

BMW EfficientDynamics mit Hybrid und Wasserstoff. BMW EfficientDynamics mit Hybrid und Wasserstoff. BMW Concept 7 Series ActiveHybrid: Der neue BMW 7er feierte als Hybrid- Konzeptfahrzeug Anfang Oktober auf dem Pariser Autosalon seine Weltpremiere. Serienreife

Mehr

Nichts ist so stark wie eine Idee deren Zeit gekommen ist.

Nichts ist so stark wie eine Idee deren Zeit gekommen ist. Wie wir die Energiewende schaffen können. Nichts ist so stark wie eine Idee deren Zeit gekommen ist. Zitat von Victor Hugo Dezentrale vernetzte Energieerzeugung unter Einsatz von Wasserstoff zur Bewältigung

Mehr

Leistungselektronik. ein Schlüssel zur Elektromobilität der Zukunft. Referat von Dr. Rainer Kallenbach,

Leistungselektronik. ein Schlüssel zur Elektromobilität der Zukunft. Referat von Dr. Rainer Kallenbach, Juni 2011 RF 00118 Leistungselektronik ein Schlüssel zur Elektromobilität der Zukunft Referat von Dr. Rainer Kallenbach, Bereichsvorstand Verkauf Automotive Electronics anlässlich des 60. Motorpressekolloquiums

Mehr

E-Mobilität: umdenken in Richtung Zukunft.

E-Mobilität: umdenken in Richtung Zukunft. E-Mobilität: umdenken in Richtung Zukunft. www.mainova.de Energiewende: be schleunigter Wandel. Steigende Kraftstoffpreise, zunehmende CO 2 -Emissionen: Innovative Mobilitätskonzepte und alternative Antriebe

Mehr

DAS PARETO PRINZIP DER SCHLÜSSEL ZUM ERFOLG

DAS PARETO PRINZIP DER SCHLÜSSEL ZUM ERFOLG DAS PARETO PRINZIP DER SCHLÜSSEL ZUM ERFOLG von Urs Schaffer Copyright by Urs Schaffer Schaffer Consulting GmbH Basel www.schaffer-consulting.ch Info@schaffer-consulting.ch Haben Sie gewusst dass... >

Mehr

Der ABT AS7. Performance pur.

Der ABT AS7. Performance pur. ABT Q7 ABT CR Sportfelge. Diamantbedreht und Mystic Anthrazit mattiert. Leicht, souverän, formvollendet und unendlich kraftvoll. 300 PS, 600 NM ABT AS7 Der ABT AS7. Performance pur. Audi Q7 (Typ 4L / 4L9)

Mehr

IAA 2009 Europapremiere Hyundai Elantra LPI Hybrid EV Super Ultra Low Emission Vehicle

IAA 2009 Europapremiere Hyundai Elantra LPI Hybrid EV Super Ultra Low Emission Vehicle IAA 2009 Europapremiere Hyundai Elantra LPI Hybrid EV Super Ultra Low Emission Vehicle Erstes Hybrid-Elektro Fahrzeug der Welt mit Flüssiggas-Antrieb (LPI) Erstes Fahrzeug mit Lithium Ionen Polymer Batterien

Mehr

18. Kunststoff- Motorbauteile Forum am Montag, den 26.01.2015 und Dienstag, den 27.01.2015

18. Kunststoff- Motorbauteile Forum am Montag, den 26.01.2015 und Dienstag, den 27.01.2015 am Montag, den 26.01.2015 und Dienstag, den 27.01.2015 Kunststoff- Strukturen in Verbrennungs- Motoren und zukünftigen Alternativen Antrieben www.arabella-alpenhotel.com Ableitung von Forums- Inhalten

Mehr

Peter Hettlich MdB, Fraktion Bündnis 90/Die Grünen. Sehr geehrte Frau Präsidentin/Sehr geehrter Herr Präsident,

Peter Hettlich MdB, Fraktion Bündnis 90/Die Grünen. Sehr geehrte Frau Präsidentin/Sehr geehrter Herr Präsident, Rede zu Protokoll TOP 74 Straßenverkehrsrecht Peter Hettlich MdB, Fraktion Bündnis 90/Die Grünen Sehr geehrte Frau Präsidentin/Sehr geehrter Herr Präsident, liebe Kolleginnen und Kollegen, meine Damen

Mehr

Breitenfelder Hof. Sie über uns. Hotel & Tagung

Breitenfelder Hof. Sie über uns. Hotel & Tagung Sie über uns Wir bekamen viele positive Reaktionen seitens unserer Tagungsteilnehmer, vor allem die Kollegen aus Übersee waren tief beeindruckt über den guten Service. Deutschland scheint also doch keine

Mehr

Werkseröffnung Chattanooga; Rede von Ray LaHood, US-Bundesminister für Verkehr

Werkseröffnung Chattanooga; Rede von Ray LaHood, US-Bundesminister für Verkehr Werkseröffnung Chattanooga; Rede von Ray LaHood, US-Bundesminister für Verkehr Herzlichen Dank! Ich freue mich außerordentlich, hier zu sein. Ich weiß, dass unsere Freunde von Volkswagen Präsident Obama

Mehr

WEITERBILDEN INHOUSE-TRAININGS 2016 MAßGESCHNEIDERTE KONZEPTE FÜR IHRE UNTERNEHMENSPRAXIS

WEITERBILDEN INHOUSE-TRAININGS 2016 MAßGESCHNEIDERTE KONZEPTE FÜR IHRE UNTERNEHMENSPRAXIS WEITERBILDEN INHOUSE-TRAININGS 2016 MAßGESCHNEIDERTE KONZEPTE FÜR IHRE UNTERNEHMENSPRAXIS Top-Manager und Leader Kaufmännische und technische Fach- und Führungskräfte Nachwuchstalente UNSER AUFTRAG: IHRE

Mehr

Elektromobilität: Technologie- und Absatztrends im Vergleich von Ländern und Herstellern

Elektromobilität: Technologie- und Absatztrends im Vergleich von Ländern und Herstellern Pressemitteilung (Sperrfrist: 28.11.2015, 8:00) Elektromobilität: Technologie- und Absatztrends im Vergleich von Ländern und Herstellern Prof. Dr. Stefan Bratzel, CAM Bergisch Gladbach, 27. November 2015.

Mehr

Produktportfolios der fünf großen deutschen Autohersteller in Deutschland: 1990 bis 2014 Das Dilemma mit der Vielfalt. München, 24.

Produktportfolios der fünf großen deutschen Autohersteller in Deutschland: 1990 bis 2014 Das Dilemma mit der Vielfalt. München, 24. 2014 1990 Produktportfolios der fünf großen deutschen Autohersteller in Deutschland: 1990 bis 2014 Das Dilemma mit der Vielfalt München, 24. Februar 2015 Bei gleich bleibenden Gesamtneuzulassungen hat

Mehr

Regionalbüro Kultur- & Kreativwirtschaft - Netzwerker.Treffen Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland

Regionalbüro Kultur- & Kreativwirtschaft - Netzwerker.Treffen Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland Regionalbüro Kultur- & Kreativwirtschaft - Netzwerker.Treffen Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland Eröffnungsrede des Parlamentarischen Staatssekretärs beim Bundesminister für Wirtschaft und Technologie,

Mehr

Serie. www.govecs.de

Serie. www.govecs.de Serie www.govecs.de 1800 kg CO 2 Emissionen 950 kg 920 kg 750 kg 710 kg 240 kg 0 kg Hybrid Auto Mittelklasse Auto ÖPNV (im Mix) 2-Takt Motorroller 4-Takt Motorroller GOVECS Elektroroller (mit Strommix

Mehr

Rupert Stadler Vorsitzender des Vorstands der AUDI AG. Rede anlässlich der Jahrespressekonferenz Ingolstadt, 11. März 2008. 1.

Rupert Stadler Vorsitzender des Vorstands der AUDI AG. Rede anlässlich der Jahrespressekonferenz Ingolstadt, 11. März 2008. 1. Rupert Stadler Vorsitzender des Vorstands der AUDI AG Rede anlässlich der Jahrespressekonferenz Ingolstadt, 11. März 2008 1. Teil Hinweis: Es gilt das gesprochene Wort Meine sehr verehrten Damen und Herren,

Mehr

Ein E-Auto? Meine ersten 3000 Kilometer elektrisch

Ein E-Auto? Meine ersten 3000 Kilometer elektrisch 1 Ein E-Auto? Meine ersten 3000 Kilometer elektrisch Seit September 2014 fahre ich ein Elektroauto. Warum habe ich mich für einen Wagen entschieden, dessen Motor allein mit Strom angetrieben wird? Ich

Mehr

2.1. einfach mobil arbeiten. GLANZKINDER GmbH Hauptsitz Köln Köhlstraße 10 50827 Köln

2.1. einfach mobil arbeiten. GLANZKINDER GmbH Hauptsitz Köln Köhlstraße 10 50827 Köln 2.1 einfach mobil arbeiten. GLANZKINDER GmbH Hauptsitz Köln Köhlstraße 10 50827 Köln +49 (0) 221 310 637 10 www.glanzkinder.com kontakt@glanzkinder.com apptivator Aktuellste Unterlagen. Sicher verteilt.

Mehr

Karl und seine Freunde, die Roboter. Male mit!

Karl und seine Freunde, die Roboter. Male mit! Karl und seine Freunde, die Roboter. Male mit! Der junge Ingenieur Karl hat morgen seinen ersten Arbeitstag bei KUKA. Das ist ein großes Robotik-Unternehmen. Karl ist ziemlich aufgeregt, er wollte schon

Mehr

Luca de Meo Vorstand Vertrieb und Marketing AUDI AG. Rede Audi-Pressekonferenz Internationaler Automobilsalon Genf, 4. März 2014

Luca de Meo Vorstand Vertrieb und Marketing AUDI AG. Rede Audi-Pressekonferenz Internationaler Automobilsalon Genf, 4. März 2014 Pressekonferenz AUDI AG Internationaler Automobilsalon Genf 4. März 2014 Luca de Meo Vorstand Vertrieb und Marketing AUDI AG Rede Audi-Pressekonferenz Internationaler Automobilsalon Genf, 4. März 2014

Mehr

"Wandel durch Digitalisierung die Bedeutung der Industrie 4.0"

Wandel durch Digitalisierung die Bedeutung der Industrie 4.0 1 Rede von Minister Dr. Nils Schmid MdL anlässlich der Fachkonferenz "Digitalisierung und Industrie 4.0 - Wie verändert sich unsere Arbeitswelt?" "Wandel durch Digitalisierung die Bedeutung der Industrie

Mehr

Garantie. Serienmäßig mehr. Chiptuning von Abt. im Umfang der Werksgarantie bis zu 100.000 km*

Garantie. Serienmäßig mehr. Chiptuning von Abt. im Umfang der Werksgarantie bis zu 100.000 km* Serienmäßig mehr. Chiptuning von Abt. Garantie im Umfang der Werksgarantie bis zu 100.000 km* * entsprechend den Garantie- und Gewährleistungsbedingungen Dynamik und Sicherheit. Ob Audi oder VW, Skoda

Mehr

Grünes Wahlprogramm in leichter Sprache

Grünes Wahlprogramm in leichter Sprache Grünes Wahlprogramm in leichter Sprache Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, Baden-Württemberg ist heute besser als früher. Baden-Württemberg ist modern. Und lebendig. Tragen wir Grünen die Verantwortung?

Mehr

Anwenderbericht. Online-Software Development bei Meggle Pharma

Anwenderbericht. Online-Software Development bei Meggle Pharma Online-Software Development bei Meggle Pharma Individuelle Online Software Programmierung, Re-Design und Media-Design Seit vielen Jahren betreut die WerkSchmiede die MEGGLE BG Excipients & Technology

Mehr

Spartipp: Fahrverhalten! Gut fürs Auto. Gut für den Geldbeutel. Gut fürs Klima.

Spartipp: Fahrverhalten! Gut fürs Auto. Gut für den Geldbeutel. Gut fürs Klima. Spartipp: Fahrverhalten! Gut fürs Auto. Gut für den Geldbeutel. Gut fürs Klima. Wer clever fährt, kommt weiter. Mal einen Gang voll ausfahren, um die gelbe Ampel noch zu schaffen. Dann wieder ruckartig

Mehr

Autohersteller in der Zwickmühle

Autohersteller in der Zwickmühle Pressemeldung Auto-Patentindex 2015 Seite 1 von 7 Autohersteller in der Zwickmühle Hersteller müssen Antriebe für alte und neue Techniken gleichzeitig entwickeln Patentanmeldungen für Verbrennungsmotoren

Mehr

Voltec Elektroantrieb überzeugt durch Effizienz und Sportlichkeit

Voltec Elektroantrieb überzeugt durch Effizienz und Sportlichkeit Media Information Opel Ampera Antriebssystem Voltec Elektroantrieb überzeugt durch Effizienz und Sportlichkeit Geschmeidige Leistung: Räder werden jederzeit elektrisch angetrieben Null Emission: Zwischen

Mehr

10. Tag der Automobilwirtschaft Vertrieb und Marketing zwischen Emotion und Ökologie. Dr. Joachim Schmidt, 8. Oktober 2009

10. Tag der Automobilwirtschaft Vertrieb und Marketing zwischen Emotion und Ökologie. Dr. Joachim Schmidt, 8. Oktober 2009 10. Tag der Automobilwirtschaft Vertrieb und Marketing zwischen Emotion und Ökologie Dr. Joachim Schmidt, 8. Oktober 2009 IAA 2009 Eine Branche steht unter Strom Vision S 500 Plug-In HYBRID Daimler erfindet

Mehr

PEUGEOT // Partner Tepee

PEUGEOT // Partner Tepee PEUGEOT // Partner Tepee Ganz schön praktisch. Komfort und Variabilität. Viel Platz auf allen Plätzen und das so komfortabel wie möglich. Und so variabel wie nötig. Hier geht der PEUGEOT Partner Tepee

Mehr

Laudatio. anlässlich der Aushändigung des Verdienstkreuzes am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. an Herrn Georg Moosreiner

Laudatio. anlässlich der Aushändigung des Verdienstkreuzes am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. an Herrn Georg Moosreiner Die Bayerische Staatsministerin der Justiz und für Verbraucherschutz Dr. Beate Merk Es gilt das gesprochene Wort Laudatio anlässlich der Aushändigung des Verdienstkreuzes am Bande des Verdienstordens der

Mehr

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION. German Continuers. (Section I Listening and Responding) Transcript

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION. German Continuers. (Section I Listening and Responding) Transcript 2014 HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION German Continuers (Section I Listening and Responding) Transcript Familiarisation Text Heh, Stefan, wohnt deine Schwester immer noch in England? Ja, sie arbeitet

Mehr

Lion s City Hybrid. Ökologie und Ökonomie im Stadtbus.

Lion s City Hybrid. Ökologie und Ökonomie im Stadtbus. D 112.487/d bv 010310 Printed in Germany Text und Abbildungen unverbindlich. Änderungen, bedingt durch den technischen Fortschritt, vorbehalten. MAN Nutzfahrzeuge Gruppe Postfach 50 06 20 D-80976 München

Mehr

Auf dem silbernen Tablet

Auf dem silbernen Tablet Auf dem silbernen Tablet Der Standort Blaichach, Leitwerk für die weltweite Fertigung der Sicherheitssysteme ABS/ESP, sammelt intensiv Erfahrung mit Industrie 4.0. In der neuen, vernetzten Arbeitswelt,

Mehr

Reisebericht Mario Förster 13.09.2014:

Reisebericht Mario Förster 13.09.2014: Reisebericht Mario Förster 13.09.2014: Bei meinem letzten Besuch im März 2014 im Public Shelter in Giurgiu reifte in mir der Gedanke, etwas für die Hunde zu tun. Die nicht optimalen Haltungsbedingungen

Mehr

CenterVan. Newsletter CenterVan. Lancia Voyager

CenterVan. Newsletter CenterVan. Lancia Voyager Seite 1 von 5 Stammhaus Meckesheim Niederlassung Köln Bemannsbruch 2-4 Frankfurter Straße 200 74909 Meckesheim 51065 Köln - Mülheim 06226 / 92 17-0 0221 / 297 204-11 info@zawatzky.de koeln@zawatzky.de

Mehr

Rede Harald Krüger Vorsitzender des Vorstands der BMW AG Telefonkonferenz Zwischenbericht zum 30. September 2015 3. November 2015, 10:00 Uhr

Rede Harald Krüger Vorsitzender des Vorstands der BMW AG Telefonkonferenz Zwischenbericht zum 30. September 2015 3. November 2015, 10:00 Uhr 3. November 2015 - Es gilt das gesprochene Wort - Rede Harald Krüger Vorsitzender des Vorstands der BMW AG 3. November 2015, 10:00 Uhr Guten Morgen, meine Damen und Herren! Die nächsten Jahre werden neue

Mehr

Hybrid: Technik für die Mobilität der Zukunft

Hybrid: Technik für die Mobilität der Zukunft Hybrid: Technik für die Mobilität der Zukunft Dirk Breuer Pressesprecher Technik Toyota Deutschland GmbH Nichts ist unmöglich. Toyota. Toyotas Weg zur Mobilität der Zukunft Drei Generationen Prius seit

Mehr

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle.

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Peter Herrmann (47) Ohne Auto könnte ich nicht leben. Ich wohne mit meiner Frau und meinen zwei Töchtern

Mehr

Kombinierte geschäftliche und private Nutzung von Elektrofahrzeugen in der Region Nürnberg (e-nue) Katja Giss AUDI AG

Kombinierte geschäftliche und private Nutzung von Elektrofahrzeugen in der Region Nürnberg (e-nue) Katja Giss AUDI AG Kombinierte geschäftliche und private Nutzung von Elektrofahrzeugen in der Region Nürnberg (e-nue) Katja Giss AUDI AG Schaufenster Elektromobilität Übersicht der Audi Beteiligung STUTTGART 20 Audi NEoS

Mehr

Einmal E und einmal G: Audi alternativ

Einmal E und einmal G: Audi alternativ Auto-Medienportal.Net: 30.05.2013 Einmal E und einmal G: Audi alternativ Von Jens Riedel Audi verabschiedet sich vorerst von der Idee eines reinen Elektroautos. Seine Strategie mit alternativer Antrieben

Mehr

Rupert Stadler Vorsitzender des Vorstands der AUDI AG. Rede anlässlich der Jahrespressekonferenz Ingolstadt, 9. März 2010. 2. Teil

Rupert Stadler Vorsitzender des Vorstands der AUDI AG. Rede anlässlich der Jahrespressekonferenz Ingolstadt, 9. März 2010. 2. Teil Rupert Stadler Vorsitzender des Vorstands der AUDI AG Rede anlässlich der Jahrespressekonferenz Ingolstadt, 9. März 2010 2. Teil Hinweis: Es gilt das gesprochene Wort Meine Damen und Herren, Chart 30 Jahre

Mehr

Grußwort. - Es gilt das gesprochene Wort. für die Einladung zu der heutigen TALENTUM danke ich Ihnen und freue mich, Sie hier ebenfalls zu begrüßen!

Grußwort. - Es gilt das gesprochene Wort. für die Einladung zu der heutigen TALENTUM danke ich Ihnen und freue mich, Sie hier ebenfalls zu begrüßen! Talentum Tagung für Berufsorientierung 04. November 2015 Thema: MINT. Mangel. Mythos? Wiebke Rehr, Bereichsleiterin des gemeinsamen ARBEITGEBER-Services von Jobcenter team.arbeit.hamburg und der Arbeitsagentur

Mehr

Mehr Win-Win geht nicht: TOP-SERVICE nützt allen

Mehr Win-Win geht nicht: TOP-SERVICE nützt allen SERVICE-INITIATIVE...... Mehr Win-Win geht nicht: TOP-SERVICE nützt allen SERVICE-INITIATIVE D: +49 (0)89-660 639 79-0 Ö: +43 (0)772-210 68 Mehr Win-Win geht nicht: TOP-SERVICE nützt allen Warum es sich

Mehr

PRODUKTE & LEISTUNGEN

PRODUKTE & LEISTUNGEN PRODUKTE & LEISTUNGEN SMATRICS ist Österreichs einziges flächendeckendes Ladenetz für High-Speed und beschleunigtes Laden sowie weiteren Full-Service Lösungen für Privat und Business. ANGEBOT AB 1.1.2016

Mehr

Audi Kommunikation. Peter Mertens. Dietmar Voggenreiter. Rupert Stadler. Reden. Audi Summit. 11. Juli 2017 Barcelona

Audi Kommunikation. Peter Mertens. Dietmar Voggenreiter. Rupert Stadler. Reden. Audi Summit. 11. Juli 2017 Barcelona Dietmar Voggenreiter Peter Mertens Rupert Stadler Reden Audi Summit 11. Juli 2017 Barcelona Dietmar Voggenreiter Vorstand Vertrieb und Marketing AUDI AG Rede Audi Summit Barcelona, 11. Juli 2017 -Es gilt

Mehr

Ein Plädoyer für das Personalcontrolling

Ein Plädoyer für das Personalcontrolling Ein Plädoyer für das Personalcontrolling Personalcontrolling bei vielen Personen verursacht dieser Begriff ein unangenehmes Gefühl. Warum eigentlich? Personalcontrolling ist ein sehr abstrakter Begriff.

Mehr

Der Krankenkassen Spezialist CHECKCHECK.ch am Schweizer Firmentriathlon

Der Krankenkassen Spezialist CHECKCHECK.ch am Schweizer Firmentriathlon teamathlon.ch www.teamathlon.ch Zur Startseite (/) Der n Spezialist CHECKCHECK.ch am Schweizer Firmentriathlon 11.September 2009 zugetraut, aber von drei Disziplinen Am 11.7.2009 war es mal wieder Zeit

Mehr

2010 Jugend recherchiert: Energieeffizienz

2010 Jugend recherchiert: Energieeffizienz 2010 Jugend recherchiert: Energieeffizienz Elektromobilität Aufladung eines Elektroautos Aufladung eines Elektroautos Team: Die Fantastischen Vier: Begemann Schule, Frankfurt am Main (Colin Warns, Julian

Mehr

Highlights 2009. Faszination verbreiten wir, indem wir Höhepunkte setzen.

Highlights 2009. Faszination verbreiten wir, indem wir Höhepunkte setzen. Highlights 2009 Faszination verbreiten wir, indem wir Höhepunkte setzen. Glücksmomente 2009 übergaben wir rund 1,4 Millionen neue Fahrzeuge an unsere Kunden. Das ist für uns jedes Mal ein besonderer Moment

Mehr

8. Einheit: wie 5. Einheit aus Woche 3. Wer sich müde fühlt, macht heute einen zusätzlichen Pausentag.

8. Einheit: wie 5. Einheit aus Woche 3. Wer sich müde fühlt, macht heute einen zusätzlichen Pausentag. Training Anfänger: Woche 1 1. Einheit: Aufwärmen, im Wechsel 60 Sekunden locker traben 60 Sekunden flott gehen, insgesamt 4 mal, dann 2-3 Minuten Pause (entweder Dehnübungen oder langsam gehen). Das Ganze

Mehr

aktuell Die Forester-Premiere mit dem neuen Impreza. Liebe Leserin, lieber Leser,

aktuell Die Forester-Premiere mit dem neuen Impreza. Liebe Leserin, lieber Leser, Hdl. 462700 aktuell Neues aus Ihrem Autohaus Auto Sauer GmbH Weltgrößter Allrad-PKW-Hersteller Frühjahrsausgabe Die Forester-Premiere mit dem neuen Impreza. Besuchen Sie uns und fahren Sie Probe. Wir freuen

Mehr

Alexander Dobrindt, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur: Systemwechsel in der Finanzierung unserer Infrastruktur von einer

Alexander Dobrindt, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur: Systemwechsel in der Finanzierung unserer Infrastruktur von einer Alexander Dobrindt, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur: Frau Präsidentin! Liebe Kolleginnen und Kollegen! Wir vollziehen einen echten Systemwechsel in der Finanzierung unserer Infrastruktur

Mehr

Einladung zum Firmenlauf - Vorlagen

Einladung zum Firmenlauf - Vorlagen Einladung zum Firmenlauf - Vorlagen Du bist Teamcaptain und möchtest Deine KollegInnen zum Laufen motivieren? Diese Aufgabe können wir Dir zwar nicht abnehmen, aber doch zumindest erleichtern. Auf den

Mehr

A N S P R E C H P A R T N E R

A N S P R E C H P A R T N E R 3 Wer uns fördert Dieses Projekt ist Teil des Förderprogramms "Modellregionen Elektromobilität" und wird durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur gefördert. Maßgeblich für die

Mehr

Das erwartet Sie in jedem Vorstellungsgespräch

Das erwartet Sie in jedem Vorstellungsgespräch Das erwartet Sie in jedem Vorstellungsgespräch 1 In diesem Kapitel Das A und O ist Ihr Lebenslauf Kennen Sie die Firma, bei der Sie vorstellig werden Informiert sein gehört dazu Wenn Sie nicht zu den absolut

Mehr

Der professionelle Gesprächsaufbau

Der professionelle Gesprächsaufbau 2 Der professionelle Gesprächsaufbau Nach einer unruhigen Nacht wird Kimba am nächsten Morgen durch das Klingeln seines Handys geweckt. Noch müde blinzelnd erkennt er, dass sein Freund Lono anruft. Da

Mehr

Sehr geehrter Herr Präsident, meine sehr verehrten Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

Sehr geehrter Herr Präsident, meine sehr verehrten Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen, Sehr geehrter Herr Präsident, meine sehr verehrten Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen, im traurigen Monat November war s da haben Sie, liebe Kollegen von der FDP uns diesen Antrag vorgelegt.

Mehr

SEAT macht den Alhambra noch attraktiver

SEAT macht den Alhambra noch attraktiver Neu konzipierter Familien-Van SEAT macht den Alhambra noch attraktiver Innovative und effizientere TSI- und TDI Motoren Neue Generation an Infotainment-Systemen Mehr Sicherheit und Komfort durch Multikollisionsbremse,

Mehr