Curicullum Vitae. Dr. med. dent. Fotios V. Exarchou. D.D.S., Dipl. Orth., Dipl. Dent., Ph.D., Ph.D. Fachzahnarzt für Kieferorthopädie

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Curicullum Vitae. Dr. med. dent. Fotios V. Exarchou. D.D.S., Dipl. Orth., Dipl. Dent., Ph.D., Ph.D. Fachzahnarzt für Kieferorthopädie"

Transkript

1 Curicullum Vitae Dr. med. dent. Fotios V. Exarchou D.D.S., Dipl. Orth., Dipl. Dent., Ph.D., Ph.D. Fachzahnarzt für Kieferorthopädie 28th Octovriou 49, Ioannina, Griechenland Tel: , Mobil: & ALLGEMEINE DATEN: NAME: VORNAME: Exarchou Fotios GEBURTSTAG: GEBURTSORT: STAATSANGEHÖRIGKEIT: Nürnberg Griechisch SCHULAUSBILDUNG / WEHRDIENST: SCHULEN: 09/ /1995: Grundschule und Gymnasium in Nürnberg (Private Volksschule der Republik Griechenland) 06/1995: Abitur griechisches Gymnasium Nürnberg (Gesamtnote: 1,0)

2 09/1995: Bestandene Aufnahme-Prüfung für die zahnmedizinische Fakultät der Aristoteles Universität Thessaloniki (Gesamtnote ausgezeichnet ) WEHRDIENST: 11/ /2001: Wehrdienst bei der griechischen Armee als Militärzahnarzt HOCHSCHULAUSBILDUNG: STUDIUM: 10/ /2000: EXAMINA: : : WEITERBILDUNG: 09/ /2005: Studium der Zahnmedizin an der Aristoteles Universität von Thessaloniki (Griechenland) Staatsexamen der Zahnmedizin (D.D.S.) mit der Gesamtnote sehr gut Bestandene Aufnahmeprüfung für das Studium der Humanmedizin an der Aristoteles Universität von Thessaloniki Weiterbildung zum Fachzahnarzt für Kieferorthopädie : Fachzahnarztanerkennung (Bestandene Fachzahnarztprüfung LZK Baden- Württemberg) DISSERTATION: 04/ /2009: Dissertation (Note: cum laude) an der Abteilung für Kieferorthopädie der Universität Tübingen (Prof. Dr. Dr. G. Göz) mit dem Thema Verhältnis zwischen der Inklination der Oberkiefer- Inzisivi und ihrer

3 Unterlippenüberlappung in habitueller Okklusion und Ruhelage 07/ /2010: 09/ /2003: 12/ /2011: : : MASTERSTUDIEN- GANG & CURRICULUM: Dissertation (Note: magna cum laude) an der Abteilung für zahnärztliche Prothetik und Funktionslehre der Charite Universitätsmedizin Berlin (Prof. Dr. W. Freesmeyer/ Betreuer Prof. Dr. A. Bumann) mit dem Thema Gewebespezifische Befunde der Struktur und Funktion bei Kiefergelenken jugendlicher Personen und ihr Zusammenhang mit der bestehenden Okklusion Teilnahme mit erfolgreichem Abschluss am zweijährigen klinischen Curriculum für Kieferorthopädie der amerikanischen Institution Progressive Orthodontic Seminars / P.O.S. ( Masterstudiengang Funktionsdiagnostik und -therapie mit Computerunterstützung an der Universität Greifswald (Leiter: Prof. B. Kordass) Diploma-Urkunde Funktionsdiagnostik und -therapie mit Computerunterstützung an der Universität Greifswald, für das erfolgreiche Absolvieren der Basis-, Orientierungs-, und Kernmodule des Masterstudiengangs Master-Urkunde Funktionsdiagnostik und -therapie mit

4 Computerunterstützung an der Universität Greifswald (Master-Thesis: Craniomandibuläre Dysfunktion und Kieferorthopädie: Eine kritische Literaturübersicht über kausale Zusammenhänge und Therapiemöglichkeiten. ) ZWEITSTUDIUM: 03/2009- heute: Studium der Humanmedizin (cand. med., z.zt. 9.Semester) an der Aristoteles Universität Thessaloniki ZAHNÄRZTLICHE / KIEFERORTHOPÄDISCHE TÄTIGKEIT: : Allgemeinzahnärztliches Jahr bei ZA Vassilios Exarchou in Nürnberg : Fachspezifische Weiterbildung zum Zahnarzt für Kieferorthopädie bei Dr. Renate Walther in Albstadt/Ebingen : Zahnärztliche Tätigkeit bei ZA Vassilios Exarchou in Nürnberg : Klinikjahr im Zentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde der Eberhard-Karls-Universität Tübingen bei Prof. Dr. Dr. Gernot Göz : Zahnärztliche Tätigkeit bei ZA Vassilios Exarchou in Nürnberg : Zahnärztliche Tätigkeit (Teilzeit) an der oralchirurgischen Praxis von Dr. Michael Müller in Nürnberg Seit dem : Kieferorthopädische Tätigkeit in eigener Privatpraxis in Ioannina und Thessaloniki

5 ORDENTLICHE MITGLIEDSCHAFTEN IN FACHGESELLSCHAFTEN: Deutsche Gesellschaft für linguale Orthodontie (DGLO) Deutsche Gesellschaft für Kieferorthopädie (DGKFO) Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK) Deutsche Gesellschaft für Funktionsdiagnostik und therapie (DGFDT) World Federation of Orthodontists (WFO) American Association of Orthodontists (AAO) European Orthodontic Society (EOS) Greek Orthodontic Society (GOS) Greek Association for Orthodontic Study & Research (GAFOSR) Orthodontic Society of Northern Greece (OSNG) Greek Stomatological Society (GSS) Stomatological Society of Northern Greece (SSNS) Deutsch- Griechischer Zahnärztlicher Verein (DGZV) Zahnärztekammer Ioannina (OSI) EHRUNGEN / PREISE: Preisträger 2009 des Alex-Motsch-Preises der Deutschen Gesellschaft für Funktionsdiagnostik und therapie (DGFDT Jahrestagung am 04./05. Dezember 2009 in Bad Homburg). Der Alex-Motsch-Preis der DGFDT wird für die jeweils beste Arbeit des Jahres auf dem Gebiet der Funktionslehre Funktionsdiagnostik Funktionstherapie vergeben.

6 WISSESCHAFTLICHE PUBLIKATIONEN / DEMONSTRATIONEN: Godt, Arnim / Exarchou, Fotios / Berneburg, Mirjam / Göz, Gernot: Subjektive Bewertung der eigenen Hygiene und Mitarbeit bei der Behandlung mit festsitzenden kieferorthopädischen Apparaturen. Ergebnisse einer anonymen Befragung. Kieferorthopädie 21 (2007), Nr. 4 ( ) Posterdemonstration an der wissenschaftlichen Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kieferorthopädie 2004 in Freiburg: Verhältnis zwischen der Inklination der OK-Inzisivi und ihrer Überlappung durch die Unterlippe in habitueller Interkuspidation und Ruheschwebelage. Exarchou F., Göz, G. Posterdemonstration an der wissenschaftlichen Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kieferorthopädie 2004 in Freiburg: Anonymer Fragebogen zur Compliance während der festsitzenden kieferorthopädischen Behandlung. Exarchou F., Göz, G. KLINISCHE SCHWERPUNKTE: Erwachsenenbehandlung, Lingualtechnik (zurzeit insgesamt mehr als 165 Patienten in aktiver Behandlung mit eingegliederter Lingualapparatur vom Typ Incognito ), Behandlung von CMD und Funktionsstörungen des Kauorgans, präprothetische Kieferorthopädie, kieferorthopädische Behandlung parodontal vorgeschädigter Dentitionen.

Kieferorthopädie. Fachlicher Hintergrund von Dr. Georg Risse:

Kieferorthopädie. Fachlicher Hintergrund von Dr. Georg Risse: Kieferorthopädie Fachlicher Hintergrund von Dr. Georg Risse: Zahnärztlich prothetische Ausbildung, Universität Bonn, Prof. Hupfauf, Prof. Dr. Koeck. Schwerpunkte: Gnathologie, gelenksspezifischer Zahnersatz

Mehr

Datum Veranstalter Punkte

Datum Veranstalter Punkte Datum Veranstalter Punkte Beschreibung der Fortbildungsveranstaltung Ort der Veranstaltung Nachweis vorhanden 11.12.1992 Arbeitsschritte bei der Behandlung mit festsitzenden Apparaturen Leipzig Medicom

Mehr

Kurzbiographie...2 Gliederung...3 Materialliste...3. Kurzbiographie...4 Gliederung...6 Materialliste...6

Kurzbiographie...2 Gliederung...3 Materialliste...3. Kurzbiographie...4 Gliederung...6 Materialliste...6 1/2008 Prof. Dr. Peter Eickholz... 2 Regenerative Therapie an Zahn 14 und 24... 2 Kurzbiographie...2 Gliederung...3 Materialliste...3 Dr. Detlef Hildebrand... 4 Insertion von zwei enossalen Implantaten

Mehr

Bach, Alexander D., Priv.-Doz. Dr. med. Adresse: Luitpoldstraße 7 91054 Erlangen Telefon: 0172-8355992 e-mail: alexander.bach@uk-erlangen.

Bach, Alexander D., Priv.-Doz. Dr. med. Adresse: Luitpoldstraße 7 91054 Erlangen Telefon: 0172-8355992 e-mail: alexander.bach@uk-erlangen. LEBENSLAUF PERSÖNLICHE ANGABEN Name: Bach, Alexander D., Priv.-Doz. Dr. med. Adresse: Luitpoldstraße 7 91054 Erlangen Telefon: 0172-8355992 e-mail: alexander.bach@uk-erlangen.de Nationalität: Deutsch Geburtsdatum:

Mehr

CURRICULUM VITAE NAME: Prof. Dr. med. Christian Detter. Geburtsdatum: 08. Juni 1963. Geburtsort: Mannheim. Dienstanschrift:

CURRICULUM VITAE NAME: Prof. Dr. med. Christian Detter. Geburtsdatum: 08. Juni 1963. Geburtsort: Mannheim. Dienstanschrift: CURRICULUM VITAE NAME: Prof. Dr. med. Christian Detter Geburtsdatum: 08. Juni 1963 Geburtsort: Mannheim Dienstanschrift: Universitäres Herzzentrum Hamburg GmbH Klinik und Poliklinik für Herz- und Gefäßchirurgie

Mehr

Name. Straße. PLZ, Ort. Telefon. Fax. Mobiltelefon. E-Mail-Adresse. PLZ, Ort. Straße. Fax. Telefon. E-Mail-Adresse

Name. Straße. PLZ, Ort. Telefon. Fax. Mobiltelefon. E-Mail-Adresse. PLZ, Ort. Straße. Fax. Telefon. E-Mail-Adresse 1.1 Angaben zur Person des Antragstellers Mitglieds Nr.: Name Vorname Titel Geburtsdatum Geburtsort 1.2 Privatanschrift Straße Telefon PLZ, Ort Fax Mobiltelefon E-Mail-Adresse 1.3 Praxisanschrift Straße

Mehr

Erklärung an Eides statt

Erklärung an Eides statt 74 Danksagung Herrn Dr. med. Frank Wyrembek, zum Zeitpunkt der Arbeitserstellung Chefarzt der Anaesthesiologie des Herzzentrums in Cottbus, gilt mein Dank für Überlassung des Dissertationsthemas und die

Mehr

Lebenslauf. Prof. Dr. med. Udo Sulkowski. 1. Daten zur Person. 2. Aus- und Weiterbildung

Lebenslauf. Prof. Dr. med. Udo Sulkowski. 1. Daten zur Person. 2. Aus- und Weiterbildung Lebenslauf Prof. Dr. med. Udo Sulkowski 1. Daten zur Person Name Geburtstag Geburtsort Konfession Staatsangehörigkeit Familienstand Udo Bernd Sulkowski 5.4.1961 Dortmund evangelisch deutsch verheiratet

Mehr

Integrierte klinische Kurse am CharitéCentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde

Integrierte klinische Kurse am CharitéCentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde Integrierte klinische Kurse am CharitéCentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde 1. Peroz, Ingrid, Abteilung für Zahnärztliche Prothetik, Alterszahnmedizin und Funktionslehre, Berlin 2. Jost-Brinkmann,

Mehr

TABELLARISCHER LEBENSLAUF

TABELLARISCHER LEBENSLAUF Prof. Dr. Bernhard Steinhoff TABELLARISCHER LEBENSLAUF Persönliche Daten Name Bernhard Jochen Steinhoff Akademischer Grad Professor Dr. med. Geburtsdatum 18.09.1961 Geburtsort Offenburg/Baden Familie verheiratet,

Mehr

Mark Michalski Dr. Phil. Fachbereich für Deutsche Sprache und Literatur Universität Athen. Mark Michalski

Mark Michalski Dr. Phil. Fachbereich für Deutsche Sprache und Literatur Universität Athen. Mark Michalski Mark Michalski 1. Persönliche Daten Geburtsort und -datum: München, 03.12.1963 Staatszugehörigkeit: Familienstand: Deutsch Verheiratet, drei Kinder 2. Schulbildung 1970-1974 Volksschule Neubiberg 1974-1976

Mehr

Dr. Walter & Kollegen ZERTIFIZIERTE FACHPRAXIS FÜR KIEFERORTHOPÄDIE. die praxis

Dr. Walter & Kollegen ZERTIFIZIERTE FACHPRAXIS FÜR KIEFERORTHOPÄDIE. die praxis Dr. Walter & Kollegen ZERTIFIZIERTE FACHPRAXIS FÜR KIEFERORTHOPÄDIE die praxis herzlich willkommen in der zertifizierten Fachpraxis für Kieferorthopädie Dr. Walter & Kollegen. Gerne möchten wir Sie dazu

Mehr

Interdisziplinäre Neuausrichtung, Neudefinition der Kieferorthopädie/Orthodontie:

Interdisziplinäre Neuausrichtung, Neudefinition der Kieferorthopädie/Orthodontie: Qualitätsrichtlinien kieferorthopädischer Behandlung, Leitlinien und Regeln von Wissenschaft, Lehre und Praxis in der Kieferorthopädie / Orthodontie (Multiband), Fassung II, 2007 Interdisziplinäre Neuausrichtung,

Mehr

Seminare & Veranstaltungen

Seminare & Veranstaltungen Verein für Innovation Seminare & Veranstaltungen 2014 Kluckygasse 6/13, 1200 Wien Sehr geehrte KollegInnen Unsere Seminare stehen für Erfahrungsaustausch und Innovation. Anschließend findet immer unsere

Mehr

Privatdozentin Dr. med. dent., MME (Master of Medical Education)

Privatdozentin Dr. med. dent., MME (Master of Medical Education) LEBENSLAUF Name: Akademischer Grad: Derzeitige Position: Staatszugehörigkeit: Zivilstand: (Zahnarzt) Gerhardt-Szép, Susanne (geb. Szép) Privatdozentin Dr. med. dent., MME (Master of Medical Education)

Mehr

GAC DAYS LUZERN. 23. 24. Mai 2014 in Luzern am VierwaldstäTTer See. Innovative Konzepte und Techniken für die kieferorthopädische Praxis von morgen

GAC DAYS LUZERN. 23. 24. Mai 2014 in Luzern am VierwaldstäTTer See. Innovative Konzepte und Techniken für die kieferorthopädische Praxis von morgen GAC DAYS LUZERN 23. 24. Mai 2014 in Luzern am VierwaldstäTTer See CONF GAC DaysLuzern 2014 GER 12/2013 Innovative Konzepte und Techniken für die kieferorthopädische Praxis von morgen Die GAC DAYS stehen

Mehr

1971-1978 Medizinstudium an der Julius-Maximilians-Universität in Würzburg

1971-1978 Medizinstudium an der Julius-Maximilians-Universität in Würzburg CURRICULUM VITAE: Prof. Dr. med. Wolfgang Fischbach Geburtsdatum: 16. Mai 1952 Geburtsort: Bayreuth Schulbildung 1958 1962 Volksschule in Bayreuth 1962 1971 Graf-Münster-Gymnasium in Bayreuth 1971 Abitur

Mehr

F I T4 C L I N I C S I M U L AT I O N K E N N T N I S P R Ü F U N G

F I T4 C L I N I C S I M U L AT I O N K E N N T N I S P R Ü F U N G F I T4 C L I N I C S I M U L AT I O N K E N N T N I S P R Ü F U N G TERMINE: 21.05 / 22.05 11.06 / 12.06 16.07 / 17.07 IN FRANKFURT NETWORKING ERFOLGE WORKSHOPS VERLEIH // SIE SIND INTERNATIONALER ZAHNARZT?

Mehr

Prof. Dr. Giovanni Zucchelli (Autor)... 2 Rezessionsdeckung mit koronalem Verschiebelappen... 2. Kurzbiographie...2 Materialliste...

Prof. Dr. Giovanni Zucchelli (Autor)... 2 Rezessionsdeckung mit koronalem Verschiebelappen... 2. Kurzbiographie...2 Materialliste... 4/2009 Inhalt Prof. Dr. Giovanni Zucchelli ()... 2 Rezessionsdeckung mit koronalem Verschiebelappen... 2 Kurzbiographie...2 Materialliste...3 Dr. med. dent. Robert Nölken ()... 4 Implantation mit Facilitate

Mehr

Während dieser Zeit arbeitete ich an meiner Promotionsarbeit, welche ich vor wenigen Tagen abgegeben habe.

Während dieser Zeit arbeitete ich an meiner Promotionsarbeit, welche ich vor wenigen Tagen abgegeben habe. Özkan Demirbas Ohmstrasse - 29 60486 Frankfurt a. M. odemirbas @ gmx. de mobil (0177) 5113974 Frankfurt, den 15.Mai 2009 Bewerbung um eine Assistenzstelle Sehr geehrte Damen und Herren, Ich sende ich Ihnen

Mehr

Kurzbiographie... 2 Gliederung... 3 Materialliste... 3. Kurzbiographie... 4 Gliederung... 5. Kurzbiographie... 6 Kurzbiographie... 8 Gliederung...

Kurzbiographie... 2 Gliederung... 3 Materialliste... 3. Kurzbiographie... 4 Gliederung... 5. Kurzbiographie... 6 Kurzbiographie... 8 Gliederung... 1/2009 Dr. Nikolaos Kopsahilis (Autor)... 2 Veneerpräparation bei starken keilförmigen Defekten... 2 Kurzbiographie... 2 Gliederung... 3 Materialliste... 3 Priv. - Doz. Dr. med. dent. Alexander Hassel

Mehr

Therapiezentrum. Nakaten & Kollegen. Osteopathische Therapie. Therapiezentrum

Therapiezentrum. Nakaten & Kollegen. Osteopathische Therapie. Therapiezentrum Therapiezentrum Nakaten & Kollegen Osteopathische Therapie Therapiezentrum Osteopathische Therapie Osteopathische Therapie - die Hilfe gegen Schmerzen Neben dem Schwerpunkt Manuelle Therapie führt unser

Mehr

Niedergelassene ÄrztInnen 2013

Niedergelassene ÄrztInnen 2013 Niedergelassene ÄrztInnen 0 ÄrztInnen männlich weiblich 00 Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde ) 0 Plastische 0 0 0 0 0 0 0 0 0 ) einschließlich DentistInnen Stand der Daten:.. 0 http://www.linz.at/zahlen/00_infrastruktur/00_gesundheit/00_niedergelasseneaerzte/

Mehr

Entspanntes Lernen mit Meerwert

Entspanntes Lernen mit Meerwert Entspanntes Lernen mit Meerwert Interaktive Workshops 13. 14. Mai 2016 SYLT, Dorfhotel 8 Punkte Workshop-Programm 13. Mai 2016 14:00-18:00 Uhr Aktuelles zu BEMA und GOZ 2016 Dipl. Kffr. Ursula Duncker,

Mehr

Schematische Darstellung der Knochendichte nach Lekholm/ Zarb1985 [89]

Schematische Darstellung der Knochendichte nach Lekholm/ Zarb1985 [89] 9 Anlagen 9.1 Liste der Abbildungen und Tabellen Abb. 1 Abb. 2 Abb. 3 Abb. 4 Abb. 5 Abb. 6 Abb. 7 Abb. 8 Abb. 9 Abb. 10 Abb. 11-14 Aufklappung der Schleimhaut regio 33-43 zur Aufnahme mehrerer Implantate

Mehr

Im Mathematikon Berliner Straße Heidelberg Telefon /

Im Mathematikon Berliner Straße Heidelberg Telefon / Im Mathematikon Berliner Straße 41 69120 Heidelberg Telefon 0 62 21/9 06 99 88 www.drkorsch-heidelberg.de Sehr geehrte Patientinnen und Patienten, auf dem Heidelberger Universitätsgelände Im Neuenheimer

Mehr

MasterVerband Implantologie

MasterVerband Implantologie Bitte einsenden an Dr. Henry Schneider MasterVerband Implantologie Rurstr. 47a 52441 Linnich MasterVerband Implantologie 01. Januar 2007 Gründungsurkunde mvi Aktuelle Infos unter www.master-implantologie.de

Mehr

clix lingual molar distalizer

clix lingual molar distalizer Kurs & Workshop Neue Wege zu mehr Platz: Distalisation, Expansion und Retention im Oberkiefer Kieferorthopädische Fortbildung mit Kurs, Workshop und Demonstration am Patienten clix lingual molar distalizer

Mehr

Dr. sc. ETH, Dipl.-Psych. Lennart Schalk

Dr. sc. ETH, Dipl.-Psych. Lennart Schalk Curriculum Vitae Dr. sc. ETH, Dipl.-Psych. Lennart Schalk Arbeitsadresse ETH Zürich Abteilung für Lehr- und Lernforschung RZ H 23 Clausiusstrasse 59 8092 Zürich +41 44 632 55 67 schalk@ifv.gess.ethz.ch

Mehr

Craniomandibuläre und muskuloskelettale Medizin

Craniomandibuläre und muskuloskelettale Medizin Postgradueller Master-Studiengang Craniomandibuläre und muskuloskelettale Medizin Abschluss zum Master of Science Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Muskuloskelettale Medizin ( DGMSM) und der

Mehr

Curriculum. Funktionsdiagnostik Therapie Prothetik. Für Zahnärzte & Zahntechniker. mit Zertifikat. Uniklinik Bonn Universität Greifswald.

Curriculum. Funktionsdiagnostik Therapie Prothetik. Für Zahnärzte & Zahntechniker. mit Zertifikat. Uniklinik Bonn Universität Greifswald. Curriculum Funktionsdiagnostik Therapie Prothetik Praxisorientierte mit Zertifikat Fortbildungsreihe Für Zahnärzte & Zahntechniker fundamental Das Curriculum Funktionsdiagnostik Therapie Prothetik wendet

Mehr

Antrag auf Zulassung zum Promotionsstudium

Antrag auf Zulassung zum Promotionsstudium An den Promotionsausschuss der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn Blatt 1 von 4 Antrag auf Zulassung zum Promotionsstudium Hiermit beantrage

Mehr

Widmung Meiner Frau Heike, meinen Kindern Maren und Jan für ihre Unterstützung, Geduld und Nachsicht

Widmung Meiner Frau Heike, meinen Kindern Maren und Jan für ihre Unterstützung, Geduld und Nachsicht Aachener Dissertationen zur Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin Schriftenreihe des Instituts für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin der RWTH Aachen herausgegeben von Prof. Dr. Dr. Dr. Dominik

Mehr

AKTUELLE TÄTIGKEIT PRIVATPRAXIS

AKTUELLE TÄTIGKEIT PRIVATPRAXIS NAME Kamil Tomsa AUSBILDUNG UNIVERSITÄT Veterinarni a farmaceuticka univerzita, Brno, Tschechien September 1989 - Juni 1995 TITEL MVDr. (Medicinae veterinariae doctor) WEITERBILDUNG Veterinarni a farmaceuticka

Mehr

Antrag auf Einschreibung

Antrag auf Einschreibung an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald für den weiterbildenden Masterstudiengang: Zahnmedizinische Prothetik MSc/Diploma zum Sommersemester zum Wintersemester / Persönliche Daten Familienname

Mehr

Curriculum Vitae. Stefanie Lannig, MSc, BA. Gesundheits- und Pflegewissenschaftlerin

Curriculum Vitae. Stefanie Lannig, MSc, BA. Gesundheits- und Pflegewissenschaftlerin Curriculum Vitae Stefanie Lannig, MSc, BA Gesundheits- und Pflegewissenschaftlerin Geburtsdatum: 12. Juni 1983 Geschäftsadresse: UMIT Private Universität für Gesundheitswissenschaften, Medizinische Informatik

Mehr

IMPLANTOLOGISCHE UND AUGMENTATIVE VERFAHREN

IMPLANTOLOGISCHE UND AUGMENTATIVE VERFAHREN IMPLANTOLOGISCHE UND AUGMENTATIVE VERFAHREN KURS AM HUMANPRÄPARAT BUDAPEST, 21. BIS 23. NOVEMBER 2014 KURSBESCHREIBUNG 2 AUGMENTATIVE VERFAHREN DER HART UND WEICHGEWEBE KURS AM HUMANPRÄPARAT Durch die

Mehr

Kurzprofil. Dr. med. dent. Martin Emmel. Fachzahnarzt für Oralchirurgie

Kurzprofil. Dr. med. dent. Martin Emmel. Fachzahnarzt für Oralchirurgie Kurzprofil Dr. med. dent. Martin Emmel Fachzahnarzt für Oralchirurgie Persönliche Daten Name Dr. Martin Emmel Geburtstag 05. September 1981 Ausbildung Studium 2002-2007 Studium der Zahnmedizin an der Johannes

Mehr

Das Medizinstudium an der Medizinischen Fakultät der Universität Zürich

Das Medizinstudium an der Medizinischen Fakultät der Universität Zürich Das Medizinstudium an der Medizinischen Fakultät der Universität Zürich Prof. Dr. med. P. Groscurth, Prodekan Lehre Vorklinik Prof. Dr. med. W. Vetter, Prodekan Lehre Klinik UNIVERSITAS TURICENSIS MDCCC

Mehr

Curriculum Parodontologie

Curriculum Parodontologie LZK Fortbildung Curriculum Curriculum Parodontologie Mai 2012 bis Juni 2013 Mit Live-OP-Kurs! Fortbildungspunkte: 122 LZK Institut Bildung und Wissenschaft Landeszahnärztekammer Rheinland-Pfalz Vorwort

Mehr

ORALE MEDIZIN. Kraniofaziale Orthopädie (CMD) 2. Auflage. Curriculum. Curriculum

ORALE MEDIZIN. Kraniofaziale Orthopädie (CMD) 2. Auflage. Curriculum. Curriculum Curriculum Kraniofaziale Orthopädie (CMD) Eröffnen Sie Ihren Patienten neue Heilungschancen. Von Praktikern für Praktiker. Insgesamt 90 Fortbildungspunkte Curriculum ORALE MEDIZIN Auftakt: 04.07.2014 Grundlagen

Mehr

partnerschaft zum erfolg Zahnarztpraxis Dr. med. dent. Matthias Wolfgarten Drei Gewinner: Sie, Ihre Patienten und Wir.

partnerschaft zum erfolg Zahnarztpraxis Dr. med. dent. Matthias Wolfgarten Drei Gewinner: Sie, Ihre Patienten und Wir. Zahnarztpraxis Dr. med. dent. Matthias Wolfgarten Implantologie und Parodontologie Ästhetische Zahnheilkunde partnerschaft zum erfolg Drei Gewinner: Sie, Ihre Patienten und Wir. sie, liebe kollegen, wissen,

Mehr

Privatdozent Dr. med. Arno Schmidt-Trucksäss, MA

Privatdozent Dr. med. Arno Schmidt-Trucksäss, MA Curriculum vitae Privatdozent Dr. med. Arno Schmidt-Trucksäss, MA Zentrum für Prävention und Sportmedizin der Technischen Universität München Bereichsleiter Prävention-Rehabilitation Privatdozent Dr. med.

Mehr

Numerus Clausus (NC) Auswahlgrenzen der Lehramts-Studiengänge in Münster

Numerus Clausus (NC) Auswahlgrenzen der Lehramts-Studiengänge in Münster Numerus Clausus (NC) Auswahlgrenzen der s-studiengänge in Münster Für NC-Fächer ist festgelegt, wie viele Studienplätze die Hochschule bereitstellt. Eine Zulassungsbzw. Notengrenze entsteht dann, wenn

Mehr

F I T4 C L I N I C MODUL III

F I T4 C L I N I C MODUL III F I T4 C L I N I C MODUL III (PRÄPARATIONEN) SA. 23.01.2016 SO. 24.01.2016 FRANKFURT NETWORKING ERFOLGE W ORKSHOPS VERLEIH // SIE STUDIEREN ZAHNMEDIZIN UND SIND AKTUELL IN DER VORKLINIK? // IHR FACHLICHER

Mehr

Kieferorthopäden in Schleswig-Holstein e.v. (KFO-SH e.v.)

Kieferorthopäden in Schleswig-Holstein e.v. (KFO-SH e.v.) Kieferorthopäden in Schleswig-Holstein e.v. (KFO-SH e.v.) 1. Vorsitzender Dr. Thorsten Sommer, 2. Vorsitzender Dr. Nils Borchers. DeBeKa Versicherungen Vorstand Krankenversicherungen Herr Roland Weber

Mehr

Curriculum Vitae. Persönliche Details

Curriculum Vitae. Persönliche Details 1 Curriculum Vitae Persönliche Details Name: Thomas Schmidt Geburtsdatum: 29. Februar 1972 Adresse: Justus-Liebig-Universität Gießen Fachbereich Psychologie und Sportwissenschaft Abteilung Allgemeine Psychologie

Mehr

Klinisch-psychologische Lehre an der Medizinischen Universität Wien. Sabine Völkl-Kernstock Universitätsklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie

Klinisch-psychologische Lehre an der Medizinischen Universität Wien. Sabine Völkl-Kernstock Universitätsklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie Klinisch-psychologische Lehre an der Medizinischen Universität Wien Sabine Völkl-Kernstock Universitätsklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie Wien, 11.02.2014 Studium und Lehre an der MedUni Wien Die

Mehr

PERSÖNLICHE DATEN. Bach, Alexander D., Priv.-Doz. Dr. med.

PERSÖNLICHE DATEN. Bach, Alexander D., Priv.-Doz. Dr. med. Curriculum vitae PERSÖNLICHE DATEN Name: Bach, Alexander D., Priv.-Doz. Dr. med. Adresse (dienstlich): Klinik für Plastische Chirurgie, Hand- und Wiederherstellungschirurgie St. Antonius Hospital Eschweiler

Mehr

PD Dr. Stefan Fickl Dr. Kai Fischer

PD Dr. Stefan Fickl Dr. Kai Fischer PD Dr. Stefan Fickl Dr. Kai Fischer Workshop mit Hands-On Parodontologie und Implantologie ein parodontologisches Therapiekonzept 2. 3. Oktober 2014 (bei Zürich), Schweiz Herzlich Willkommen im Zimmer

Mehr

DESISLAVA STANCHEV EDUCATION ACHIEVEMENTS LANGUAGES EXPERIENCE STRENGTHS. Orthodontist. Postgraduate training in orthodontics

DESISLAVA STANCHEV EDUCATION ACHIEVEMENTS LANGUAGES EXPERIENCE STRENGTHS. Orthodontist. Postgraduate training in orthodontics DESISLAVA STANCHEV Orthodontist s 06131-6177744 _ info@brandorthodontics.de 5 www.brandorthodontics.de + Mainz,Germany EDUCATION Bingen and Simmern ; Tübingen ; Frankfurt am Main r 042012-072015 State

Mehr

Klicken Sie, um das Titelformat zu bearbeiten

Klicken Sie, um das Titelformat zu bearbeiten Spezialisierung Vorlagentextes durch Masterstudiengänge an der Hochschule 1 Masterstudiengänge Vorlagentextes Zahnärztliche Funktionsanalyse und therapie (2003) Zahnmedizinische Prothetik (2008) Clinical

Mehr

DESISLAVA STANCHEV AUSBILDUNG LEISTUNGEN SPRACHEN STÄRKEN BERUFLICHE STATIONEN. Kieferorthopädin. Weiterbildungsassistentin für Kieferorthopädie

DESISLAVA STANCHEV AUSBILDUNG LEISTUNGEN SPRACHEN STÄRKEN BERUFLICHE STATIONEN. Kieferorthopädin. Weiterbildungsassistentin für Kieferorthopädie DESISLAVA STANCHEV Kieferorthopädin s 06131-6177744 _ info@brandorthodontics.de 5 www.brandorthodontics.de + Mainz,Deutschland AUSBILDUNG LEISTUNGEN Weiterbildungsassistentin für Kieferorthopädie Bingen

Mehr

Neue Wege für die dentale Aus- und Fortbildung Forschung und Didaktik

Neue Wege für die dentale Aus- und Fortbildung Forschung und Didaktik Neue Wege für die dentale Aus- und Fortbildung Forschung und Didaktik Forschung und Didaktik auf neuestem Stand des Wissens Erst bestmögliche Aus- und Fortbildung von Zahnärzten und Zahntechnikern schaffen

Mehr

BEWERBUNGSUNTERLAGEN

BEWERBUNGSUNTERLAGEN BEWERBUNGSUNTERLAGEN 28.07.1975 Geburtsdatum Schleiden Geburtsort Ledig Familienstand Deutsch Nationalität Leitung Casting, Marketing & Eventmanagement Aktuelle Position CURRICULUM VITAE Berufspraxis Casting

Mehr

Richtlinie zum Ablauf der Prüfung zur Erlangung der Gebietsbezeichnung Fachzahnarzt für Kieferorthopädie

Richtlinie zum Ablauf der Prüfung zur Erlangung der Gebietsbezeichnung Fachzahnarzt für Kieferorthopädie Richtlinie zum Ablauf der Prüfung zur Erlangung der Gebietsbezeichnung Fachzahnarzt für Kieferorthopädie Der Antrag auf Zulassung zur Prüfung ist an den Vorstand der Zahnärztekammer Mecklenburg-Vorpommern,

Mehr

8 I Kontakt. Medizin& Ästhetik. Praxisklinik für Mund-, Kiefer- und plastische Gesichtschirurgie

8 I Kontakt. Medizin& Ästhetik. Praxisklinik für Mund-, Kiefer- und plastische Gesichtschirurgie 8 I Kontakt Medizin& Ästhetik Praxisklinik für Mund-, Kiefer- und plastische Gesichtschirurgie Alte Börse Lenbachplatz 2 80795 München T +49.89.278586 F +49.89.584623 E medizin@aesthetik-muenchen.de www.medizinundaesthetik.de

Mehr

Informationen für unsere Patienten

Informationen für unsere Patienten Informationen für unsere Patienten Regelmäßige Prophylaxe Qualitative Zahnerhaltung Verlässlicher Zahnersatz Ästhetik und Funktion Behandlungsschwerpunkte Prophylaxe Viele Erkrankungen sind eng mit unseren

Mehr

Curriculum Physiotherapie bei CMD

Curriculum Physiotherapie bei CMD Curriculum Physiotherapie bei CMD Konzeption: Gemeinsames Curriculum Thema, Ziel und Zielgruppe Die Ursachen der craniomandibulären Dysfunktion sind vielfältig. Nach aktuellem Wissensstand tragen nicht

Mehr

AUS DEM INSTITUT FÜR ETHIK, GESCHICHTE UND THEORIE DER MEDIZIN. der LUDWIG - MAXIMILIANS - UNIVERSITÄT MÜNCHEN

AUS DEM INSTITUT FÜR ETHIK, GESCHICHTE UND THEORIE DER MEDIZIN. der LUDWIG - MAXIMILIANS - UNIVERSITÄT MÜNCHEN AUS DEM INSTITUT FÜR ETHIK, GESCHICHTE UND THEORIE DER MEDIZIN der LUDWIG - MAXIMILIANS - UNIVERSITÄT MÜNCHEN Vorstand: Professor Dr. med. Georg Marckmann MPH Die Entwicklung der Kieferorthopädie zum eigenständigen

Mehr

Herausnehmbare Unterkieferplatte Modifizierter Bionator Multibracketapparatur. Herbst-Scharnier Geklebter Unterkiefer-Retainer Headgear, Außenbogen

Herausnehmbare Unterkieferplatte Modifizierter Bionator Multibracketapparatur. Herbst-Scharnier Geklebter Unterkiefer-Retainer Headgear, Außenbogen Behandlungsspektrum Konventionelle Behandlungsgeräte "Unsichtbare" oder weniger sichtbare Behandlungsgeräte Kombinierte kieferorthopädisch-kieferchirurgische Behandlung Kieferorthopädische Erwachsenenbehandlung

Mehr

Reglement über den Erwerb

Reglement über den Erwerb Reglement über den Erwerb "WEITERBILDUNGSAUSWEIS (WBA) SSO FÜR ORALE IMPLANTOLOGIE" INHALTSVERZEICHNIS: 1. Grundlage 2. Weiterbildungsziele 3. Bewerbung zur Erlangung des WBA SSO für orale Implantologie

Mehr

Privatdozent Dr. med. Andreas Neisius

Privatdozent Dr. med. Andreas Neisius Curriculum Vitae Privatdozent Dr. med. Andreas Neisius Facharzt für Urologie, medikamentöse Tumortherapie Personenbezogene Daten Arbeitsanschrift: Geburtsdatum/- ort: Nationalität: Familienstand: Krankenhaus

Mehr

Dieses Profil sowie die Zeugnisse/Zertifikate sind anonymisiert, bei Interesse kontaktieren Sie uns gern telefonisch oder per E-Mail.

Dieses Profil sowie die Zeugnisse/Zertifikate sind anonymisiert, bei Interesse kontaktieren Sie uns gern telefonisch oder per E-Mail. Dieses Profil sowie die Zeugnisse/Zertifikate sind anonymisiert, bei Interesse kontaktieren Sie uns gern telefonisch oder per E-Mail. Referenznummer: 30255AA Bewerbungsunterlagen für die Position als:

Mehr

Symposium. Periimplantitis ein Prophylaxekonzept für Ihre Praxis

Symposium. Periimplantitis ein Prophylaxekonzept für Ihre Praxis Sympsium Periimplantitis ein Prphylaxeknzept für Ihre Praxis GABA GmbH, Lörrach Freitag, den 28. September 2007, 13:30-15:30 Uhr Wrld Cnference Center Bnn (Raum F/G) Prgramm GABA GmbH Berner Weg 7 79539

Mehr

Zahnärztliche Implantate Allgemeine Patienteninformation

Zahnärztliche Implantate Allgemeine Patienteninformation Zahnärztliche Implantate Allgemeine Patienteninformation Vorteile - Behandlung - Risiken - Erfolgschancen Prof. Dr. H. Weber, Zentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, Osianderstraße 2-8, 72076 Tübingen

Mehr

D R. M E D. D E N T. M S C

D R. M E D. D E N T. M S C DR. MED. DENT. MSC Mitgliedschaften in Fachgesellschaften: Akademie Praxis und Wissenschaft BDiZ Bundesverband der niedergelassenen implantologisch tätigen Zahnärzte in Deutschland e.v. Arbeitsgemeinschaft

Mehr

UPDATE IMPLANTOLOGIE 2014

UPDATE IMPLANTOLOGIE 2014 UPDATE IMPLANTOLOGIE 2014 Frühjahrssymposium Aus der Praxis - Für die Praxis Samstag 17. Mai 2014 Save the Date Samstag 17. Mai 2014 Liebe Kolleginnen und Kollegen, hiermit möchten wir Sie herzlich zu

Mehr

Curriculum vitae Priv.-Doz. OÄ Dr. med. dent. Ariane Hohoff

Curriculum vitae Priv.-Doz. OÄ Dr. med. dent. Ariane Hohoff Curriculum vitae Priv.-Doz. OÄ Dr. med. dent. Ariane Hohoff Titel: Universitätsbildung: Priv.-Doz. Dr. med. dent., Kommissarische Leiterin der Poliklinik für Kieferorthopädie am UKM, Oberärztin, Fachzahnärztin

Mehr

U n i v e r s i t ä t s p r o f e s s o r D r. H o l g e r P f a f f

U n i v e r s i t ä t s p r o f e s s o r D r. H o l g e r P f a f f Gustav-Heinemann-Str. 48 50226 Frechen-Königsdorf Tel. : 0049 (0)221 / 478 97101 Fax :0049 (0)221 / 478 97118 Holger.Pfaff@uk-koeln.de U n i v e r s i t ä t s p r o f e s s o r D r. H o l g e r P f a f

Mehr

Curriculum Kieferorthopädie

Curriculum Kieferorthopädie Curriculum Kieferorthopädie Band II Werkstoffe Festsitzende Apparaturen Kieferorthopädische Therapie Interdisziplinäre Aspekte Anhang: Kieferorthopädische Abrechnung Prof. Dr. Peter Schopf Direktor der

Mehr

Curriculum vitae. Prof. Dr. Richard Lackes Dipl.-Inform. u. Dipl.-Kfm. Dienstlich. E-Mail

Curriculum vitae. Prof. Dr. Richard Lackes Dipl.-Inform. u. Dipl.-Kfm. Dienstlich. E-Mail Curriculum vitae Prof. Dr. Richard Lackes Dipl.-Inform. u. Dipl.-Kfm. Dienstlich Technische Universität Dortmund Wirtschafts- u. Sozialwissenschaftliche Fakultät Lehrstuhl Wirtschaftsinformatik D-44221

Mehr

Ausbildung: 1979 1986 Studium im Fach "Psychologie" an der Julius-Maximilians- Universität Würzburg. Diplom: Gesamtnote 1,0 (mit Auszeichnung)

Ausbildung: 1979 1986 Studium im Fach Psychologie an der Julius-Maximilians- Universität Würzburg. Diplom: Gesamtnote 1,0 (mit Auszeichnung) Curriculum vitae: Dr. phil. Bernhard Kulzer Geboren: 06.07.1958 Geburtsort: Familienstand: Dienstanschrift: Würzburg verheiratet, 3 Kinder Forschungsinstitut Diabetes-Akademie Bad Mergentheim (FIDAM) Theodor

Mehr

ORALCHIRURGIE PARODONTOLOGIE IMPLANTOLOGIE 3D-DIAGNOSTIK

ORALCHIRURGIE PARODONTOLOGIE IMPLANTOLOGIE 3D-DIAGNOSTIK ORALCHIRURGIE PARODONTOLOGIE IMPLANTOLOGIE 3D-DIAGNOSTIK Angstfreie Behandlungen und schonende Röntgendiagnostik für den besten Service an Ihrer Gesundheit. In unserer Fachzahnarztpraxis bieten wir Ihnen

Mehr

Dr. med. Dr. med. dent. Martin Keweloh. Mutlangen/Germany. RAtioplant -IMPlantS

Dr. med. Dr. med. dent. Martin Keweloh. Mutlangen/Germany. RAtioplant -IMPlantS Dr. med. Dr. med. dent. Martin Keweloh Mutlangen/Germany RAtioplant -IMPlantS Lebenslauf Dr. med. Dr. med. dent. Martin Keweloh Hochschulen: Studium der Human- und Zahnmedizin an den Universitäten Ulm

Mehr

Kurzbiographie... 2. Kurzbiographie... 4 Gliederung... 5 Materialliste... 5. Kurzbiographie... 6 Gliederung... 7 Materialliste...

Kurzbiographie... 2. Kurzbiographie... 4 Gliederung... 5 Materialliste... 5. Kurzbiographie... 6 Gliederung... 7 Materialliste... 2/2009 Dr. Gerhard Iglhaut (Autor)... 2 Augmentation regio 16 mit SonicWeld Rx System... 2 Kurzbiographie... 2 Dr. med. dent. Erwin Marggraf (Autor)... 4 Die Anwendung von autogenem PRGF in der plastischen

Mehr

Inaugural - Dissertation zur Erlangung der Zahnmedizinischen Doktorwürde der Charité-Universitätsmedizin Berlin Campus Benjamin Franklin

Inaugural - Dissertation zur Erlangung der Zahnmedizinischen Doktorwürde der Charité-Universitätsmedizin Berlin Campus Benjamin Franklin Charité Universitätsmedizin Berlin Campus Benjamin Franklin Aus der Klinik für Medizinische Klinik IV Geschäftsführender Direktor: Univ. Prof. Dr. med. W. Zidek Abteilung: Nephrologie Identifizierung von

Mehr

Implantologie von Praktikern für Praktiker Erfahrung aus über 20.000 gesetzten Implantaten

Implantologie von Praktikern für Praktiker Erfahrung aus über 20.000 gesetzten Implantaten Implantologie von Praktikern für Praktiker Erfahrung aus über 20.000 gesetzten Implantaten DGOI-Workshop mit Hands-On am Zimmer Institute Dr. Georg Bayer und Dr. Frank Kistler 14. / 15. November 2014 Winterthur

Mehr

Referenzliste Deutschland-Schweiz-Österreich DEUTSCHLAND:

Referenzliste Deutschland-Schweiz-Österreich DEUTSCHLAND: Referenzliste Deutschland-Schweiz-Österreich DEUTSCHLAND: Universitätsklinikum Carl Gustav Carus an der Technischen Universität Dresden Klinik für MKG Prof. Päßler Fetscherstr. 74 01307 Dresden (Flat Panel

Mehr

Liste der zulässigen Tätigkeitsschwerpunkte

Liste der zulässigen Tätigkeitsschwerpunkte Liste der zulässigen Tätigkeitsschwerpunkte Tätigkeitsschwerpunkt Adhäsive ästhetische Füllungen Adhäsive Füllungen Adhäsivtechnik Akupunktur Ästhetisch rekonstruktive Zahnheilkunde Ästhetische Gesichtschirurgie

Mehr

- Nach Eingang der Gutachten liegt die Dissertation zwei Wochen zur Einsicht aus

- Nach Eingang der Gutachten liegt die Dissertation zwei Wochen zur Einsicht aus Information zum Ablauf der Promotion: - Einreichung der Promotionsvereinbarung vor Beginn der Arbeit an der Promotion. Zur Eröffnung des Promotionsverfahrens muss die Promotionsvereinbarung vorliegen.

Mehr

Studie Diagnose und Therapie von Gesichtsschmerzen in Hamburger Zahnarztpraxen Eine Bestandsaufnahme

Studie Diagnose und Therapie von Gesichtsschmerzen in Hamburger Zahnarztpraxen Eine Bestandsaufnahme Department of Systems Neuroscience Martinistrasse 52 Telefon: (040) 74105-9899 Telefax: (040) 74105-9955 Kopfschmerzambulanz Institut f. systemische Neurowissenschaften Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf;

Mehr

Dr. med. Heilen ohne Hut? Umfrage zur medizinischen Promotion

Dr. med. Heilen ohne Hut? Umfrage zur medizinischen Promotion Dr. med. Heilen ohne Hut? Umfrage zur medizinischen Promotion Umfrage des Hartmannbundes unter Assistenzärzten Berlin, 24. März 2017 1.027 Teilnehmer / Laufzeit: Dezember 2016 bis Januar 2017 Agenda Fragen

Mehr

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Ehemalige des LL.M. Wirtschaftsstrafrecht,

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Ehemalige des LL.M. Wirtschaftsstrafrecht, Institut für Wirtschaftsstrafrecht Prof. Dr. Roland Schmitz Telefon (05 41) 9 69-4696/4665 Telefax (05 41) 9 69-4691 www.jura.uni-osnabrueck.de E-Mail: instwsr@uos.de 01.11.2011 Einladung zum 3. Alumni

Mehr

MITTEILUNGSBLATT. Studienjahr 2002/2003 Ausgegeben am 26.08.2003 XXXIII. Stück Sämtliche Funktionsbezeichnungen sind geschlechtsneutral zu verstehen.

MITTEILUNGSBLATT. Studienjahr 2002/2003 Ausgegeben am 26.08.2003 XXXIII. Stück Sämtliche Funktionsbezeichnungen sind geschlechtsneutral zu verstehen. MITTEILUNGSBLATT Studienjahr 2002/2003 Ausgegeben am 26.08.2003 XXXIII. Stück Sämtliche Funktionsbezeichnungen sind geschlechtsneutral zu verstehen. V E R O R D N U N G E N 314. Einrichtung des postgradualen

Mehr

Prof. Dr. Dimos Baltas Lebenslauf Seite 1 von 6

Prof. Dr. Dimos Baltas Lebenslauf Seite 1 von 6 Prof. Dr. Dimos Baltas Lebenslauf Seite 1 von 6 Curriculum Vitae Persönliche Daten Geburtsdaten: Staatsangehörigkeit: 1. Januar 1961 in Kyparissia, Griechenland Griechisch / Deutsch Schulausbildung 1966

Mehr

Absolventenbefragung Rückblick und Verbleib Ergebnissteckbriefe der Fächergruppen des Absolventenjahrgangs 2003/2004

Absolventenbefragung Rückblick und Verbleib Ergebnissteckbriefe der Fächergruppen des Absolventenjahrgangs 2003/2004 Absolventenbefragung Rückblick und Verbleib Ergebnissteckbriefe der Fächergruppen des Absolventenjahrgangs 2003/2004 Ergebnis-Steckbrief: Agrar- und Umweltwissenschaften Studiengänge Beteiligung Absolventen

Mehr

F SPLINT AID SLIM von POLYDENTIA SA VORIMPRÄGNIERTES GLASFASERBAND IN DER PARODONTOLOGIE

F SPLINT AID SLIM von POLYDENTIA SA VORIMPRÄGNIERTES GLASFASERBAND IN DER PARODONTOLOGIE Übersicht F SPLINT AID SLIM von POLYDENTIA SA VORIMPRÄGNIERTES GLASFASERBAND IN DER PARODONTOLOGIE F Splint Aid Slim ist ein mit Bindemittel vorimprägniertes Glasfaserband. Die neue, schmale Version (nur

Mehr

Christoph Thiemann. Die Reaktivierung von Herpesviren in der Mundhöhle. Subklinische Reaktivierungen von HSV-1 und EBV.

Christoph Thiemann. Die Reaktivierung von Herpesviren in der Mundhöhle. Subklinische Reaktivierungen von HSV-1 und EBV. Christoph Thiemann Die Reaktivierung von Herpesviren in der Mundhöhle Subklinische Reaktivierungen von HSV-1 und EBV disserta Verlag Christoph Thiemann Die Reaktivierung von Herpesviren in der Mundhöhle

Mehr

Staatsangehörigkeit: deutsch verheiratet mit Dipl.-Math. Franziska Lindner, geb. Häfner

Staatsangehörigkeit: deutsch verheiratet mit Dipl.-Math. Franziska Lindner, geb. Häfner Curriculum Vitae Dr. Tobias Lindner, MdB Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Universität des Landes Baden-Württemberg und nationales Forschungszentrum in der Helmholtz-Gesellschaft Institut für Wirtschaftstheorie

Mehr

Bachelor of Arts (B.A.) Pädagogik

Bachelor of Arts (B.A.) Pädagogik Fakultät für Humanwissenschaften Institut für Pädagogik Bachelor of Arts (B.A.) Pädagogik Studienverlaufsplan Hauptfach (7 ECTS) (WS 1/16 PO 14) Kontakt: Homepage: Ansprechpartner: http://www.bildungswissenschaft.uni-wuerzburg.de

Mehr

Experten-Statement. Prof. Dr. med. Frank Jessen

Experten-Statement. Prof. Dr. med. Frank Jessen Experten-Statement Prof. Dr. med. Frank Jessen Direktor der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Uniklinik Köln, Mitglied der Leitlinien-Steuerungsgruppe und Leitlinienkoordination

Mehr

NEU AB FEBRUAR 2010 Kriterien zur Anerkennung der 3-jährigen Weiterbildungsberechtigung (Ausnahmeregelung) in der Praxis nach 16 a Absatz 1 WBO auf dem Gebiet der Oralchirurgie (zahnärztlichen Chirurgie)

Mehr

Antrag auf Förderung im Rahmen des Deutschlandstipendiums SS 2016

Antrag auf Förderung im Rahmen des Deutschlandstipendiums SS 2016 Antrag auf Förderung im Rahmen des Deutschlandstipendiums SS 2016 Erstantrag Wiederholungsantrag Verlängerungsantrag 1. Angaben zur Person des Antragstellers 1.1 Name: Vorname: Geburtsname: 1.2 Heimatadresse:

Mehr

Satzung der Universität Heidelberg für das Auswahlverfahren für höhere Fachsemester auf Grund bisher erbrachter Studienleistungen

Satzung der Universität Heidelberg für das Auswahlverfahren für höhere Fachsemester auf Grund bisher erbrachter Studienleistungen Satzung der Universität Heidelberg für das Auswahlverfahren für höhere Fachsemester auf Grund bisher erbrachter Studienleistungen vom 13. Juli 2007 Auf Grund von 19 Abs. 2 Satz 4 Hochschulvergabeverordnung

Mehr

Hintergrund. Main DC partners (6) Long-term DC university partnerships (21)

Hintergrund. Main DC partners (6) Long-term DC university partnerships (21) Medizinische Ausbildung auf allen Ebenen Gefördert durch: Durch Hochschulkooperationen nachhaltig die medizinischen Probleme in Entwicklungsländern lindern PD Dr. Michael Hoelscher Hintergrund BmZ / DAAD:

Mehr

Univ. Prof. Dr. med. Hendrik Treede. Direktor der Universitätsklinik und Poliklinik für Herzchirurgie des Universitätsklinikums Halle (Saale)

Univ. Prof. Dr. med. Hendrik Treede. Direktor der Universitätsklinik und Poliklinik für Herzchirurgie des Universitätsklinikums Halle (Saale) C U R R I C U L U M V I T A E Univ. Prof. Dr. med. Hendrik Treede Direktor der Universitätsklinik und Poliklinik für Herzchirurgie des Universitätsklinikums Halle (Saale) Mitteldeutsches Herzzentrum Universitätsklinik

Mehr

Was macht deutschen Zahnersatz so sicher?

Was macht deutschen Zahnersatz so sicher? Einladung zur Pressekonferenz Marburg, 10. August 2010 Sehr geehrte Damen und Herren, Zahnersatz ist Vertrauenssache. Verständlicherweise wünschen sich Patienten daher sichere und hochwertige Qualität.

Mehr

Lehrbeauftragter bei der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der. 2012-2013 Oberarzt Orthopädische Klinik, HFR Freiburg und HFR Tafers

Lehrbeauftragter bei der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der. 2012-2013 Oberarzt Orthopädische Klinik, HFR Freiburg und HFR Tafers Angaben zur Person Name, Vorname: Titel: Marti, Darius Dr. med. FMH Orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates E-Mail: darius.marti@h-fr.ch Geburtsdatum: 11. Mai 1978 Zivilstand:

Mehr