DFG Hinterzartener Kreis für Krebsforschung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "DFG Hinterzartener Kreis für Krebsforschung"

Transkript

1 DFG Hinterzartener Kreis für Krebsforschung May 2 5, 2013 Villa La Collina Cadenabbia, Italy Participants

2 Members of the Program Committee: Cathrin Brisken National Center of Competence for Molecular Oncology ISREC, School of Life Sciences Ecole Polytechnique Fédérale (EPFL) SV2.832 Station 19 CH-1015 Lausanne / Switzerland Phone: +41 (0) Ursula Klingmüller Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ) Abteilung Signaltransduktion und Wachstumskontrolle Phone: +49 (0) Clemens Schmitt Charité Universitätsmedizin Berlin Campus Virchow - Klinikum Medizinische Klinik mit Schwerpunkt Hämatologie und Onkologie Augustenburger Platz Berlin / Germany Phone: +49 (0) Martin Schuler (Chair) Westdeutsches Tumorzentrum Innere Klinik (Tumorforschung) Universitätsklinikum Essen Hufelandstraße Essen / Germany Phone : +49 (0) Andreas Trumpp Abteilung für Zellbiologie Deutsches Krebsforschungszentrum Phone: +49 (0)

3 Guests (Speakers): Chris Bakal The Institute of Cancer Research Division of Cancer Biology Chester Beatty Laboratories 237 Fulham Road London SW3 6JB / United Kingdom Philippe Bastiaens Max-Planck-Institut für molekulare Physiologie Abteilung Systemische Zellbiologie Otto-Hahn-Straße Dortmund / Germany J. Michael Bishop The G.W. Hooper Foundation Box 0552, HSW 1542 University of California 513 Parnassus Ave., San Francisco, CA / USA Thomas Brabletz University of Freiburg Medical Center Dept. of Visceral Surgery Hugstetter Str Freiburg / Germany Carlos Caldas Breast Cancer Functional Genomics Laboratory Cancer Research UK Cambridge Research Institute Li Ka Shing Centre Robinson Way Cambridge, CB2 0RE / United Kingdom Christine Dierks Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Abteilung Hämatologie/Onkologie Hugstetter Str Freiburg / Germany Matthias Dobbelstein Division of Molecular Oncology Ernst Caspari Haus Göttingen Center of Molecular Biosciences, GZMB Faculty of Medicine, University of Göttingen Justus von Liebig Weg 11, Room Göttingen / Germany

4 Julian Downward Cancer Research UK London Research Institute 44 Lincoln's Inn Fields London WC2A 3LY / United Kingdom Gerard Evan University of Cambridge Department of Biochemistry Tennis Court Road Cambridge CB2 1QW / United Kingdom Mike Hemann Massachusetts Institute of Technology Koch Institute Blg 76 Rm Massachusetts Avenue Cambridge, MA / USA Nancy E. Hynes Friedrich Miescher Institute for Biomedical Research Maulbeerstrasse Basel / Switzerland Raghu Kalluri The University of Texas MD Anderson Cancer Center Department of Cancer Biology 6767 Bertner Ave. Houston, TX / USA Markus Löffler Universität Leipzig Institut für Medizinische Informatik, Statistik und Epidemiologie Härtelstraße Leipzig / Germany Alexander Löwer Max-Delbrück-Centrum The Berlin Institute for Medical Systems Biology Robert-Rössle-Straße Berlin Laura Pasqualucci Columbia University Institute for Cancer Genetics Irving Cancer Research Center 1130 St Nicholas Ave, room 507B New York NY / USA

5 Daniel Rauh Technische Universität Dortmund Fakultät Chemie Chemische Biologie Otto-Hahn-Straße Dortmund / Germany Christoph Rösli HI-STEM ggmbh and DKFZ German Cancer Research Center Martine Roussel Tumor Cell Biology St. Jude Children's Research Hospital 262 Danny Thomas Place Memphis, TN / USA Rocio Sotillo EMBL Monterotondo Via ramarini, Monterotondo / Italy Jens Timmer Institut für Physik Universität Freiburg Hermann-Herder Strasse Freiburg / Germany David Tuveson CSHL Cancer Center Cold Spring Harbor Laboratory One Bungtown Road Cold Spring Harbor, NY / USA Bob van de Water Faculty of Science Leiden/Amsterdam Center for Drug Research, Toxicology Gorlaeus Laboratories Einsteinweg CC Leiden / The Netherlands

6 Guests (without presentation): Maurice Reimann Molekulares Krebsforschungszentrum der Charité Campus Virchow Klinikum Augustenburger Platz Berlin / Germany Teresa Rigo-Watermeier Abteilung für Zellbiologie Deutsches Krebsforschungszentrum Marcel Schilling Division Systems Biology of Signal Transduction DKFZ Georgios A. Sflomos National Center of Competence for Molecular Oncology ISREC, School of Life Sciences Ecole Polytechnique Fédérale (EPFL) SV2.832 Station 19 CH-1015 Lausanne / Switzerland Marcel Wiesweg Westdeutsches Tumorzentrum Innere Klinik (Tumorforschung) Universitätsklinikum Essen Hufelandstraße Essen / Germany

7 Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG): Irene Fritz Deutsche Forschungsgemeinschaft Kennedyalle Bonn / Germany Phone: +49 (0) Eckard Picht Deutsche Forschungsgemeinschaft Kennedyalle Bonn / Germany Phone: +49 (0)

DFG. Participants. Meeting of the Hinterzartener Kreis. April 26 th 29 th, 2012. Villa La Collina Cadenabbia, Italy

DFG. Participants. Meeting of the Hinterzartener Kreis. April 26 th 29 th, 2012. Villa La Collina Cadenabbia, Italy DFG Participants Meeting of the Hinterzartener Kreis April 26 th 29 th, 2012 Villa La Collina Cadenabbia, Italy Participants Hinterzartener Kreis 2012 Members: Cathrin Brisken (Chair) National Center of

Mehr

Ospedale Civile Center for ~aematologicd Research 1-150557 Tortona, Itdy

Ospedale Civile Center for ~aematologicd Research 1-150557 Tortona, Itdy Participants Astaldi, G. Beckmann, H. Bermeck, E. Burny, A. Chandra, P. Ospedale Civile Center for ~aematologicd Research 1-150557 Tortona, Itdy Universitäts-Kinderklinik 2 Hamburg 20, Martinistraße 52,

Mehr

Die Rückkehrer aus den Jahren 2007 bis 2012

Die Rückkehrer aus den Jahren 2007 bis 2012 Die Rückkehrer aus den Jahren 2007 bis 2012 Rückkehrer 2012 Lebenswissenschaften Antworten auf die großen gesellschaftlichen Herausforderungen auf den Feldern Gesundheit, Ernährung, Energie oder Klimawandel

Mehr

Summer School 2012 Gene Therapy and Regenerative Medicine

Summer School 2012 Gene Therapy and Regenerative Medicine Summer School 2012 Gene Therapy and Regenerative Medicine September 3 rd 5 th, 2012 CMMC Research Building Cologne In collaboration with DFG Priority Program 1230 Mechanism of vector entry and persistence

Mehr

Verleihung der Röntgen-Plakette 2013

Verleihung der Röntgen-Plakette 2013 Verleihung der Röntgen-Plakette 2013 Die Verleihung der Röntgen-Plakette findet in diesem Jahr statt. am Samstag, dem 04. Mai 2013 um 11.00 Uhr im Röntgen-Gymnasium in Remscheid-Lennep (Röntgenstraße 12)

Mehr

1995 1997 Post-Doktorand, Universität New York, Medical Center, New York, USA

1995 1997 Post-Doktorand, Universität New York, Medical Center, New York, USA Lebenslauf Prof. Dr. Ivan Dikic Johann Wolfgang Goethe-Universität, Fachbereich Medizin Gustav Embden-Zentrum der Biochemie Institut für Biochemie II, 60590 Frankfurt am Main, Theodor-Stern-Kai 7, Tel.:

Mehr

Lebenslauf. PD Dr. med. Viktor Grünwald

Lebenslauf. PD Dr. med. Viktor Grünwald Lebenslauf PD Dr. med. Viktor Grünwald Privat: Bromberger Str. 14 30659 Hannover Telefon: +59 511 228 2281 Mobil: +49 176 62127660 Email: Gruenwald.Viktor@web.de Beruflich: Klinik für Hämatologie, Hämostaseologie,

Mehr

Oktoberfest - Satellite ERA/EDTA CME Course Forefronts in ANCA Vasculitis

Oktoberfest - Satellite ERA/EDTA CME Course Forefronts in ANCA Vasculitis Oktoberfest - Satellite ERA/EDTA CME Course Forefronts in ANCA Vasculitis 28 September 2013 Inner City Campus Germany Dear colleagues, We like to welcome you to Munich`s second nephrology Continuing Medical

Mehr

Liste der teilnehmenden klinischen Zentren (Local Clinical Center LCC) Stand September 2013

Liste der teilnehmenden klinischen Zentren (Local Clinical Center LCC) Stand September 2013 Liste der teilnehmenden klinischen Zentren (Local Clinical Center LCC) Stand September 2013 DEUTSCHLAND sortiert nach Bundesland Baden-Württemberg LCC Ulm Universitätsklinikum Ulm Studienzentrale Innere

Mehr

Teilnehmer. Dr. Eckhart Arnold Universität Bayreuth Institut für Philosophie Postfach 95440 Bayreuth Tel: 0921/55-4159 eckhart_arnold@hotmail.

Teilnehmer. Dr. Eckhart Arnold Universität Bayreuth Institut für Philosophie Postfach 95440 Bayreuth Tel: 0921/55-4159 eckhart_arnold@hotmail. Teilnehmer Prof. Dr. Dr. Marlies Ahlert Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Universitätsring 3 06108 Halle Tel. 0345-552-3440 Fax 0345-552-7127 marlies.ahlert@wiwi.uni-halle.de

Mehr

2 nd Leipzig Research Festival for Life Sciences

2 nd Leipzig Research Festival for Life Sciences J. Thiery, A. Beck-Sickinger, G. Münch, F. Emmrich (Hrsg.) 2 nd Leipzig Research Festival for Life Sciences 24. Oktober 2003 Veranstalter: Medizinische Fakultät der Universität Leipzig, Fakultät für Biowissenschaften,

Mehr

MECHANISIERUNG UND AUTOMATISIERUNG IN AMERIKANISCHEN BIBLIOTHEKEN

MECHANISIERUNG UND AUTOMATISIERUNG IN AMERIKANISCHEN BIBLIOTHEKEN MECHANISIERUNG UND AUTOMATISIERUNG IN AMERIKANISCHEN BIBLIOTHEKEN EINDRÜCKE EINER STUDIENREISE DEUTSCHER BIBLIOTHEKARE IM FRÜHJAHR 1965 Im Auftrag der Deutschen Forschungsgemeinschaft herausgegeben von

Mehr

Mitglieder Bewilligungsausschuss Exzellenzinitiative

Mitglieder Bewilligungsausschuss Exzellenzinitiative Mitglieder Bewilligungsausschuss Exzellenzinitiative Stand: Juni 2012 Funktion Vorsitzender Stellvertretender Vorsitzender Mitglied Professor Dr.-Ing. Matthias Kleiner Deutsche Forschungsgemeinschaft Bonn

Mehr

Mitarbeiterverzeichnis

Mitarbeiterverzeichnis XIX Mariano Alcañiz, Prof. Dr. Universidad Politécnica de Valencia Human Centred Technology Laboratory (LabHuman) Camino vera s/n, 46022 Valencia, Spain Email: malcaniz@labhuman.upv.es Sebastian Almer,

Mehr

Bibliothek des Departments für Medizinische Biometrie und Medizinische Informatik: interne Zeitschriftenliste Stand 03.08.

Bibliothek des Departments für Medizinische Biometrie und Medizinische Informatik: interne Zeitschriftenliste Stand 03.08. Bibliothek des Departments für Medizinische Biometrie und Medizinische Informatik: interne Zeitschriftenliste Stand 03.08.2015 / Mo ab 2014: 17 print-abos + 1 gratis, ab 2015: 13 Print Abos 26 e-only-abos,

Mehr

Technische Universität München. Daten und Fakten 2013

Technische Universität München. Daten und Fakten 2013 Technische Universität Daten und Fakten 2013 Portrait Die Technische Universität verknüpft Spitzenforschung mit einem einzigartigen Angebot für Studierende. Ihre Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler

Mehr

PEP. Liste der Kliniken, die 24-Stunden am Tag eine HIV-PEP vorhalten. Stand Mai 2008

PEP. Liste der Kliniken, die 24-Stunden am Tag eine HIV-PEP vorhalten. Stand Mai 2008 PEP Liste der Kliniken, die 24-Stunden am Tag eine HIV-PEP vorhalten Stand Mai 2008 Ermittelt durch Abfrage von Aidshilfen und Kliniken. Kein Anspruch auf Vollständigkeit. In vielen Kliniken muss nach

Mehr

FORT- und WEITERBILDUNG Rheumaklinik und Institut für Physikalische Medizin (USZ) 07. September 2010 4. Januar 2011

FORT- und WEITERBILDUNG Rheumaklinik und Institut für Physikalische Medizin (USZ) 07. September 2010 4. Januar 2011 FORT- und WEITERBILDUNG Rheumaklinik und Institut für Physikalische Medizin (USZ) 07. September 2010 4. Januar 2011 DATUM THEMA ZEIT ORT 07. September 2010 14. September 2010 21. September 2010 28. September

Mehr

1. ZVFK-FORUM VERSORGUNGSFORSCHUNG

1. ZVFK-FORUM VERSORGUNGSFORSCHUNG 1. ZVFK-FORUM VERSORGUNGSFORSCHUNG Informieren Vernetzen Diskutieren Kommunikationstrainings für ÄrztInnen und PflegerInnen Aktuelles aus Forschung und Praxis 17. September 2012 um 15:00 Uhr Hörsaal III

Mehr

Visiting Professor 2016

Visiting Professor 2016 Einladung Visiting Professor 2016 04. 05. November 2016 Berlin Vorwort Es ist mir eine ausgesprochene Freude Ihnen unsere Veranstaltungsreihe Visiting Professor at the Charité vorzustellen, die in Kooperation

Mehr

List of Participants (as of Oct. 10, 2003)

List of Participants (as of Oct. 10, 2003) &!"#$#%&"'()$*(+',"-#.#/,( 011.&")2&#$'(2#(3$*4'25&).(65/)$&7)2&#$8(+49.&"( :&$)$";8()$*(:&$)$";( October 24-25, 2003 ?@(A#$B;5;$";(#$(C)5D;2'()$*(+#.&2&").(!"#$#%,(!!"#!$%&&'(%)'*"%#!+"*,!-./0!'#1!23%#2%)41!(5!*,4!6%&72+'84#!9*":*;#8!"!

Mehr

Technische Universität München. Daten und Fakten 2012

Technische Universität München. Daten und Fakten 2012 Technische Universität München Daten und Fakten 2012 Portrait Shanghai-Ranking: TUM erneut beste deutsche Universität Die TUM wurde vom Academic Ranking of World Universities 2012 ( Shanghai-Ranking )

Mehr

Die Erfolgsrechnung, die für Sie aufgeht.

Die Erfolgsrechnung, die für Sie aufgeht. Die Erfolgsrechnung, die für Sie aufgeht. MINT Excellence Stipendien. Die Erfolgsrechnung, die für Sie aufgeht. MINT Excellence das Stipendienprogramm für den MINT-Nachwuchs. Jetzt bewerben und Unterlagen

Mehr

Studieren an der EPFL Die Spezialitäten. Maya Frühauf Service de Promotion des études

Studieren an der EPFL Die Spezialitäten. Maya Frühauf Service de Promotion des études Studieren an der EPFL Die Spezialitäten Maya Frühauf Service de Promotion des études Weltweites Ranking 2014: USA Top, ETHs knapp dahinter... (Eng. & Technology) QS (Eng. & Technology) THE (Eng. & Technology)

Mehr

International Year of Light and Light-based Technologies (IYL): Ein Programm der Vereinten Nationen in 2015

International Year of Light and Light-based Technologies (IYL): Ein Programm der Vereinten Nationen in 2015 www.world-of-photonics.com International Year of Light and Light-based Technologies (IYL): Ein Programm der Vereinten Nationen in 2015 Die UNESCO hat das International Year of Light eröffnet. Feiern Sie

Mehr

Hansestadt Lübeck. Lübeck die Hansestadt zwischen Tradition und Moderne WWW.LUEBECK.DE. Marzipan Medizintechnik. Ostsee.

Hansestadt Lübeck. Lübeck die Hansestadt zwischen Tradition und Moderne WWW.LUEBECK.DE. Marzipan Medizintechnik. Ostsee. Hansestadt Universitätsstadt Hansestadt Lübeck Beachclub Marzipan Medizintechnik Metropolregion Hamburg Nordische Filmtage Ostsee Schleswig-Holstein Musikfestival Travemünder Woche Wassersport Lübeck die

Mehr

Adressen möglicher Praxissemesterstellen

Adressen möglicher Praxissemesterstellen Adressen möglicher Praxissemesterstellen Studiengang Optik und Lasertechnik Stand 23.04.2007 09Robert Bosch GmbH ZM4 - Postgraduate Program Center Postfach Postfach 10 60 50 70049 Stuttgart CeramOptec

Mehr

Type of Course/ Art der Lehrveranstaltung

Type of Course/ Art der Lehrveranstaltung Courses until the first state examination (term 1 to 4)/Grundstudium Titel der Chemistry for pharmacists (I) Chemie für Pharmazeuten (I) Chemistry for pharmacists (II) Chemie für Pharmazeuten (II) Pharmaceutical

Mehr

NEWSLETTER Fachgruppe Pädagogische Psychologie in der Deutschen Gesellschaft für Psychologie 2000, 6 (2), 121-126

NEWSLETTER Fachgruppe Pädagogische Psychologie in der Deutschen Gesellschaft für Psychologie 2000, 6 (2), 121-126 NEWSLETTER 2000, 6 (2), 121-126 121 NEWSLETTER Fachgruppe Pädagogische Psychologie in der Deutschen Gesellschaft für Psychologie 2000, 6 (2), 121-126 Third European Symposium on Conceptual Change 22.02.

Mehr

Curriculum Vitae. Prof. Dr. med. Joachim Drevs

Curriculum Vitae. Prof. Dr. med. Joachim Drevs Curriculum Vitae Prof. Dr. med. Joachim Drevs Kontakt UNIFONTIS Praxis für Integrative Onkologie Ärztlicher Direktor Hoppe-Seyler-Str. 6 72076 Tübingen, Germany phone: +49 (0)7071 / 40 78-216 / 217 fax:

Mehr

Deutsches Krebsforschungszentrum in der Helmholtz-Gemeinschaft

Deutsches Krebsforschungszentrum in der Helmholtz-Gemeinschaft Deutsches Krebsforschungszentrum in der Helmholtz-Gemeinschaft Inhalt Ein geschichtlicher Überblick 3 Unsere Ziele unsere Aufgaben 4 Das Zentrum in Zahlen 6 Das Spektrum unserer Forschung 8 Die Forschungsschwerpunkte

Mehr

Curriculum Vitae Professor Dr. Harald zur Hausen

Curriculum Vitae Professor Dr. Harald zur Hausen Curriculum Vitae Professor Dr. Harald zur Hausen Name: Geboren: Familienstand: Harald zur Hausen 11. März 1936 in Gelsenkirchen, Nordrhein- Westfalen verheiratet Akademischer und beruflicher Werdegang

Mehr

Wegweiser. Campus Essen. Campus Duisburg

Wegweiser. Campus Essen. Campus Duisburg Wegweiser Campus Essen Campus Duisburg Kontakt ÖPNV CAmpus Essen Briefanschrift: 45117 Essen Besucheranschrift: Universitätsstr. 2, 45141 Essen Tel.: +49 201 183-4949 www.uni-due.de Medizinische Einrichtungen

Mehr

Internationales Ranking der universitären Hochschulen

Internationales Ranking der universitären Hochschulen Eidgenössisches Departement des Innern EDI Saatssekretariat für Bildung und Forschung SBF Grundlagen Internationales Ranking der universitären Hochschulen Angesichts der zunehmenden internationalen Konkurrenz

Mehr

Dr. Frank Morich. Berufliche Laufbahn. Ausbildung. Geburtsjahr 1953. Berlin, Deutschland

Dr. Frank Morich. Berufliche Laufbahn. Ausbildung. Geburtsjahr 1953. Berlin, Deutschland Dr. Frank Morich Geburtsjahr 1953 Deutsch Berlin, Deutschland Selbstständiger Unternehmensberater für die Branchen Life Sciences und Health Care 2011 2014 Chief Commercial Officer und, Takeda Pharmaceutical

Mehr

Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder. Engineered Materials Unlimited

Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder. Engineered Materials Unlimited DFG Ergebnis der Sitzung der Gemeinsamen Kommission am 20. Januar 2006 Graduiertenschulen: Titel der geplanten Graduiertenschule Aachen Institute for Advanced Studies in Computational Engineering Science

Mehr

1978 1984: Studium der Humanmedizin an der Ludwig-Maximilians-Universität München

1978 1984: Studium der Humanmedizin an der Ludwig-Maximilians-Universität München LEBENSLAUF Name: Kimmig, Klaus Rainer 1978: Abitur: Karlsgymnasium Stuttgart 1978 1984: Studium der Humanmedizin an der Ludwig-Maximilians-Universität München 1984: Approbation als Arzt 1986: Promotion:

Mehr

ALEXANDER VON HUMBOLDT-STIFTUNG

ALEXANDER VON HUMBOLDT-STIFTUNG ALEXANDER VON HUMBOLDT-STIFTUNG Alexander von Humboldt-Professur Auswahlausschuss Stand vom 02. Apr. 2013 lfd 1 Herr Aufderheide Alexander von Humboldt-Stiftung Dr. Enno Jean-Paul-Straße 12 53173 Bonn

Mehr

Prof. Dr. med. Matthias Schrappe

Prof. Dr. med. Matthias Schrappe Lebenslauf: Prof. Dr. med. Matthias Schrappe Persönliche Daten 24.1.1955 Geboren in Hamburg, Eltern Prof. Dr. med. O. Schrappe und Gisela Schrappe, geb. Meinecke 1973 Abitur in Würzburg 1979 und 1982 Geburt

Mehr

Postgraduale Weiterbildung in Europa: Residency und Diplomate

Postgraduale Weiterbildung in Europa: Residency und Diplomate Postgraduale Weiterbildung in Europa: Residency und Diplomate PD Dr. Thomas Flegel DACVIM (Neurologie); DECVN UNIVERSITÄT LEIPZIG Klinik für Kleintiere Direktor: Prof. Dr. G. Oechtering Qualifikationen:

Mehr

Internationales Ranking der schweizerischen universitären Hochschulen

Internationales Ranking der schweizerischen universitären Hochschulen Eidgenössisches Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SBFI Internationales Ranking der schweizerischen universitären Hochschulen

Mehr

Erklärung an Eides statt

Erklärung an Eides statt 74 Danksagung Herrn Dr. med. Frank Wyrembek, zum Zeitpunkt der Arbeitserstellung Chefarzt der Anaesthesiologie des Herzzentrums in Cottbus, gilt mein Dank für Überlassung des Dissertationsthemas und die

Mehr

Prof. Dr. med. Hans H. Scheld 14.09.2010

Prof. Dr. med. Hans H. Scheld 14.09.2010 Universitätsklinikum Münster Klinik und Poliklinik für Thorax-, Herzund Gefäßchirurgie Prof. Dr. med. Hans H. Scheld *9.8.1946 Ehringshausen/Wetzlar 1953-1957 Grundschule (Ehringshausen) 1966 Abitur (Gymnasium

Mehr

Wikipedia Eine Chance für eine. kommunizierende Wissenschaft. Denis Barthel - Wikimedia Deutschland e.v

Wikipedia Eine Chance für eine. kommunizierende Wissenschaft. Denis Barthel - Wikimedia Deutschland e.v Wikipedia Eine Chance für eine kommunizierende Wissenschaft Denis Barthel - Wikimedia Deutschland e.v Denis Barthel Seit 2003 Autor im Bereich Biologie Seit 2007 Administrator der Wikipedia Seit 2007 Projektmanager

Mehr

8. Frühjahrsakademie der Gesellschaft für Genetik

8. Frühjahrsakademie der Gesellschaft für Genetik 8. Frühjahrsakademie der Gesellschaft für Genetik Genetische Epidemiologie, status quo where to go 28.04.2010 30.04.2010 Mittwoch, 28.04.2010 Session I: GWAs for complex traits 15:00 Uhr 18:30 Uhr Chair:

Mehr

Einladungsliste für die Mitgliederversammlung der Fachgesellschaften im DNK Stand: 15. Dezember 2006

Einladungsliste für die Mitgliederversammlung der Fachgesellschaften im DNK Stand: 15. Dezember 2006 Einladungsliste für die Mitgliederversammlung der Fachgesellschaften im DNK Stand: 15. Dezember 2006 Deutsche Botanische Gesellschaft (DBG) Prof. Dr. U.-I. Flügge Botanisches Institut, Lehrstuhl II Gyrhofstraße

Mehr

Lebenslauf. Dr. med. Henning W. Woitge. Praxis Dr. Woitge

Lebenslauf. Dr. med. Henning W. Woitge. Praxis Dr. Woitge Lebenslauf persönliche Daten 2 Medizinische Ausbildung 2 Medizinische Weiterbildung 2 Zusätzliche Qualifikationen 3 Wissenschaftliche Erfahrungen und Akademischer Titel 3 Preise und Auszeichnungen 4 Mitgliedschaften

Mehr

Sarcoma Meeting. Heidelberg. March 23 rd 24 th, 2007

Sarcoma Meeting. Heidelberg. March 23 rd 24 th, 2007 1 st Heidelberg Sarcoma Meeting March 23 rd 24 th, 2007 Kommunikationszentrum Deutsches Krebsforschungszentrum DKFZ Im Neuenheimer Feld 280 D-69120 Heidelberg Willkommen Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

Mehr

LIST OF PARTICIPANTS

LIST OF PARTICIPANTS LIST OF PARTICIPANTS In: BORRE, Kai / WELSCH, Walter (Eds.) [1982]: International Federation of Surveyors - FIG - Proceedings Survey Control Networks Meeting of Study Group 5B, 7th - 9th July, 1982, Aalborg

Mehr

Autorenverzeichnis. Autorenverzeichnis

Autorenverzeichnis. Autorenverzeichnis Autorenverzeichnis Autorenverzeichnis Dr. rer. physiol. Ute Arndt Institut für Laboratoriumsmedizin und Pathobiochemie, Molekulare Diagnostik Universitätsklinikum Gießen und Marburg GmbH Standort Marburg

Mehr

Berliner PET/CT-Symposium

Berliner PET/CT-Symposium EINLADUNG Berliner PET/CT-Symposium Mittwoch, 25. Mai 2016 Aktuelle gesellschaftliche und politische Rahmenbedingungen der PET/CT-Diagnostik unter besonderer Berücksichtigung der Palliativsituation Veranstalter

Mehr

IBE. Ulrich Mansmann 1,2 Jian Li 2,3

IBE. Ulrich Mansmann 1,2 Jian Li 2,3 IBE Computerbasierte individuelle Vorhersage des Ansprechens unter zielgerichteter Therapie bei Krebspatienten: Bioinformatische Grundlage und klinische Validierung Ulrich Mansmann 1,2 Jian Li 2,3 ulrich.mansmann@lmu.de

Mehr

Book Launch Invitation Einladung zur Buchvorstellung

Book Launch Invitation Einladung zur Buchvorstellung Book Launch Invitation Einladung zur Buchvorstellung» Responsible Investment Banking «ENGLISH EDITION» CSR und Investment & Banking «GERMAN EDITION in Financial Innovation and Positive Impact Investing

Mehr

ERGEBNISSE DER WAHLEN DER MITGLIEDER 2009

ERGEBNISSE DER WAHLEN DER MITGLIEDER 2009 ERGEBNISSE DER WAHLEN DER MITGLIEDER 2009 Am 24. April 2009 wurden im Rahmen der Gesamtsitzung insgesamt 28 neue Mitglieder in die Österreichische Akademie der Wissenschaften (ÖAW) gewählt: sechs wirkliche

Mehr

Doctoral viva (Rigorosum) in the PhD Program N094 (to all who are interested in)

Doctoral viva (Rigorosum) in the PhD Program N094 (to all who are interested in) presented in German by Mr Dr. Nikolaus Duschek Homocysteine as Biomarker for Carotid Surgery Risk Stratification Vascular Biology on 9 September 2015, at 14:00 pm AKH, Hörsaalzentrum, Ebene 7, Kursraum

Mehr

Wissenschaftlicher Werdegang. PD Dr. phil. Dr. habil. med. Oliver Rauprich, Dipl. Biol.

Wissenschaftlicher Werdegang. PD Dr. phil. Dr. habil. med. Oliver Rauprich, Dipl. Biol. Wissenschaftlicher Werdegang PD Dr. phil. Dr. habil. med. Oliver Rauprich, Dipl. Biol. Leiter des Arbeitsbereiches Ethik im Gesundheitswesen und Public Health am Institut für Ethik, Geschichte und Theorie

Mehr

Ins Ausland mit der Aachener Verfahrenstechnik (AVT)

Ins Ausland mit der Aachener Verfahrenstechnik (AVT) Ins Ausland mit der Aachener Verfahrenstechnik (AVT) Internationale Woche der RWTH Aachen 26.10.2015 Alexander Mitsos (AVT.SVT) Die Termine in diesem Foliensatz sind nur gültig für das Wintersemester 2015/2016

Mehr

HRK Projekt nexus. Konzepte und gute Praxis für Studium und Lehre: Herausforderungen Ideen Lösungsansätze

HRK Projekt nexus. Konzepte und gute Praxis für Studium und Lehre: Herausforderungen Ideen Lösungsansätze HRK Projekt nexus Konzepte und gute Praxis für Studium und Lehre: Herausforderungen Ideen Lösungsansätze Forum F: Studienprogramme strategisch entwickeln: Der Weg ist das Ziel? Biowissenschaften in der

Mehr

Hauptverantwortliche Personen und Institutionen. Studienzentrale

Hauptverantwortliche Personen und Institutionen. Studienzentrale Hauptverantwortliche Personen und Institutionen Studienzentrale CABACS Studienzentrale phone: ++49(0)201-723-2428 fax: ++49(0)201-723-5637 email: cabacs@uk-essen.de Sponsor vertreten durch den Komm. Kaufmännischen

Mehr

I B D D A C H Januar 2016, Berlin IN DISCUSSION DREILÄNDER-EXPERTEN-WORKSHOP. Veranstalter: Kompetenznetz Darmerkrankungen

I B D D A C H Januar 2016, Berlin IN DISCUSSION DREILÄNDER-EXPERTEN-WORKSHOP. Veranstalter: Kompetenznetz Darmerkrankungen Veranstalter: Kompetenznetz Darmerkrankungen DREILÄNDER-EXPERTEN-WORKSHOP I B D D A C H IN DISCUSSION 15. 16. Januar 2016, Berlin im Hotel Novotel Berlin Mitte, Fischerinsel 12 Ein Projekt des Kompetenznetz

Mehr

LIST OF PARTICIPANTS

LIST OF PARTICIPANTS LIST OF PARTICIPANTS In: CHRZANOWSKI, Adam / DORRER, Egon (Eds.), assisted by McLAUGHLIN, John [1978]: Proceedings Standards and Specifications for Integrated Surveying and Mapping Systems. Workshop held

Mehr

Christine ZeunerERFAHRUNG WISSENSCHAFT. Arbeiterbildung an amerikanischen und deutschen Hochschulen

Christine ZeunerERFAHRUNG WISSENSCHAFT. Arbeiterbildung an amerikanischen und deutschen Hochschulen Christine ZeunerERFAHRUNG WISSENSCHAFT Arbeiterbildung an amerikanischen und deutschen Hochschulen Universität Bremen Forschungsschwerpunkt Arbeit und Bildung Inhalt 1. 1.1 1.2 1.3 Vorwort Einleitung Fragestellung,

Mehr

CURRICULUM VITAE. Professor Dr. med. Holger N. Lode

CURRICULUM VITAE. Professor Dr. med. Holger N. Lode 1 SCHULAUSBILDUNG CURRICULUM VITAE Professor Dr. med. Holger N. Lode 1973-1977 Grundschule, Frittlingen, Baden-Württemberg 1977-1986 Leibniz-Gymnasium, Rottweil, Baden-Württemberg 1986 Abitur WERDEGANG

Mehr

Netzwerk-Mitgliedsregionen. Member regions of the network. In Armenia: Sunik Region Goris Hospital, Goris

Netzwerk-Mitgliedsregionen. Member regions of the network. In Armenia: Sunik Region Goris Hospital, Goris Member regions of the network In Armenia: Sunik Region Goris Hospital, Goris Netzwerk-Mitgliedsregionen In Armenien: Sunik Region Goris Hospital, Goris In Austria: Carinthia Amt der Kärntner Landesregierung

Mehr

Netzwerktagung für Stipendiaten der Alexander von Humboldt-Stiftung 22. 25. April 2008 B e r l i n

Netzwerktagung für Stipendiaten der Alexander von Humboldt-Stiftung 22. 25. April 2008 B e r l i n A L E X A N D E R V O N H U M B O L D T - S T I F T U N G Netzwerktagung für Stipendiaten der Alexander von Humboldt-Stiftung 22. 25. April 2008 B e r l i n Alexander von Humboldt-Stiftung Jean-Paul-Str.

Mehr

Top hosting countries

Top hosting countries STATISTICS - RISE worldwide 206 Total number of scholarship holders: 228 male 03 female 25 55% Gender distribution 45% male female Top hosting countries Number of sholarship holders Number of project offers

Mehr

Mediziner nur noch Ärzte oder auch noch Forscher?

Mediziner nur noch Ärzte oder auch noch Forscher? Mediziner nur noch Ärzte oder auch noch Forscher? Prof. em. Dr. med. Peter Meier-Abt, Schweizerischen Akademie der Medizinischen Wissenschaften (SAMW) Basel Erfolge von Wissenschaften und Innovationen

Mehr

Wirtschaftswissenschaften - MBA-Programme in den USA

Wirtschaftswissenschaften - MBA-Programme in den USA Universität / Schule Arizona State University, W. P. Carey School of Business, Tempe, AZ E-mail: wpcareymba@asu.edu Babson College, F.W. Olin Graduate School of Business, Wellesley, MA E-mail: mbaadmission@babson.edu

Mehr

1. Zentral-Europäische Konferenz über Personalisierte Medizin

1. Zentral-Europäische Konferenz über Personalisierte Medizin 1. Zentral-Europäische Konferenz über Personalisierte Medizin Onkologie 2012 Freitag, 31. August Samstag, 1. September 2012 Hörsaalzentrum AKH Wien Ebene 7 Währinger Gürtel 18 20 1090 Wien Veranstalter

Mehr

List of Authors. Nicholas W. Balabkins Economics Department Lehigh University Bethlehem, PA 18015 USA

List of Authors. Nicholas W. Balabkins Economics Department Lehigh University Bethlehem, PA 18015 USA List of Authors Nicholas W. Balabkins Economics Department Lehigh University Bethlehem, PA 18015 Martin J. Beckmann Institut fur Statistik und Unternehmensforschung Technische universitlit Munchen Arcisstra~e

Mehr

Prof. Dr. Hans-Peter Abicht Institut für Anorganische Chemie Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Kurt-Mothes-Str. 2.

Prof. Dr. Hans-Peter Abicht Institut für Anorganische Chemie Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Kurt-Mothes-Str. 2. Prof. Dr. Hans-Peter Abicht Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Kurt-Mothes-Str. 2 06120 Halle Prof. Klaus-Dieter Becker Institut für Physikalische und Theoretische Chemie Technische Universität

Mehr

Pressekonferenz. Stammzellen und Krebs. Internationales Symposium im Deutschen Krebsforschungszentrum. Dienstag, 5. Oktober 2010, 12.30 bis 13.

Pressekonferenz. Stammzellen und Krebs. Internationales Symposium im Deutschen Krebsforschungszentrum. Dienstag, 5. Oktober 2010, 12.30 bis 13. Pressekonferenz Internationales Symposium im Deutschen Krebsforschungszentrum Dienstag, 5. Oktober 2010, 12.30 bis 13.30 Uhr Im Neuenheimer Feld 280 69120 Heidelberg Ihre Gesprächspartner Professor Dr.

Mehr

Register der Interessenbindungen

Register der Interessenbindungen Haus der Kantone Speichergasse 6 Postfach 684 CH-3000 Bern 7 +41 (0)31 356 20 20 office@gdk-cds.ch www.gdk-cds.ch Bern, 1. Oktober 2015 / cf/sk Register der Interessenbindungen Mitglieder Fachorgan hochspezialisierte

Mehr

Die Universität stellt sich vor

Die Universität stellt sich vor Die Universität stellt sich vor Prof. Dr. Till Tantau. Juni Überblick Die Universität zu Lübeck Exzellente Forschung...... führt zu exzellenter Lehre Die Universität in Zahlen Studierende. Professoren

Mehr

Molecular Targeted Therapy of Cancer

Molecular Targeted Therapy of Cancer VORLÄUFIGES PROGRAMM 9 th Workshop der Deutschen Fortbildungsinitiative Molecular Targeted Therapy of Cancer Hamburg, Deutschland 12.-13. April 2013 9 th Workshop der Deutschen Fortbildungsinitiative

Mehr

Cancer Vaccines - Ovarian Cancer

Cancer Vaccines - Ovarian Cancer May 11, 2006 University Hospital Zurich Cancer Vaccines - Ovarian Cancer Organization: Knuth Alexander, Zurich Speakers: Fehr Mathias, Zurich Hoffman Eric W., New York Jäger Elke, Frankfurt Knuth Alexander,

Mehr

Fachgruppe Medizinische Chemie Mitgliederversammlung 2016

Fachgruppe Medizinische Chemie Mitgliederversammlung 2016 Fachgruppe Medizinische Chemie Mitgliederversammlung 2016 14. März 2016 Bonn 1 Agenda 1. Bericht des Vorsitzenden der Fachgruppe 2. Veranstaltungen der Fachgruppe 3. Zusammenarbeit mit anderen nationalen

Mehr

Zwei neugewählte Vizepräsidenten. der Universität Bayreuth

Zwei neugewählte Vizepräsidenten. der Universität Bayreuth Zwei neugewählte Vizepräsidenten 6.992 Zeichen Abdruck honorarfrei Beleg wird erbeten der Universität Bayreuth Die Hochschulleitung der Universität Bayreuth hat seit heute zwei neue Mitglieder: In einer

Mehr

6. Schweizer Biennale zu Wissenschaft, Technik + Ästhetik The 6th Swiss Biennial on Science, Technics + Aesthetics

6. Schweizer Biennale zu Wissenschaft, Technik + Ästhetik The 6th Swiss Biennial on Science, Technics + Aesthetics BEWUSSTSEIN UND TELEPORTATION CONSCIOUSNESS AND TELEPORTATION 6. Schweizer Biennale zu Wissenschaft, Technik + Ästhetik The 6th Swiss Biennial on Science, Technics + Aesthetics www.neugalu.ch 22. / 23.

Mehr

Warum ein eigenes Studium Molekulare Biologie?

Warum ein eigenes Studium Molekulare Biologie? Studien Bachelor Biowissenschaften und Master Biologie an der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Salzburg und der Technisch Naturwissenschaftlichen Fakultät der Johannes Kepler Universität

Mehr

Seminare im Postdoktoranden-/Physician Scientist-Programm der Medizinischen Fakultät Heidelberg

Seminare im Postdoktoranden-/Physician Scientist-Programm der Medizinischen Fakultät Heidelberg Seminare im Postdoktoranden-/Physician Scientist- der Medizinischen Fakultät Heidelberg Seminare im Postdoktoranden-/Physician Scientist- der Medizinischen Fakultät Heidelberg In den auswärtigen Seminarveranstaltungen

Mehr

Lebenslauf. Prof. Dr. med. Udo Sulkowski. 1. Daten zur Person. 2. Aus- und Weiterbildung

Lebenslauf. Prof. Dr. med. Udo Sulkowski. 1. Daten zur Person. 2. Aus- und Weiterbildung Lebenslauf Prof. Dr. med. Udo Sulkowski 1. Daten zur Person Name Geburtstag Geburtsort Konfession Staatsangehörigkeit Familienstand Udo Bernd Sulkowski 5.4.1961 Dortmund evangelisch deutsch verheiratet

Mehr

Disclosure of shareholdings

Disclosure of shareholdings Disclosure of shareholdings Credit Suisse Group AG announces a change in the composition of the Group that holds shares in Zurich Financial Services Ltd Zurich Financial Services Ltd Mythenquai 2 8022

Mehr

Corinna Schmitt Dipl. Inf. (Bioinformatik)

Corinna Schmitt Dipl. Inf. (Bioinformatik) Corinna Schmitt Dipl. Inf. (Bioinformatik) Meluner Str. 42 70569 Stuttgart, Germany Tel.: (+49) 711 94593207 Email: corinna.schmitt@web.de Geboren am 7. Februar 1979 in München Curriculum Vitae Persönliche

Mehr

University of Tirana

University of Tirana University of Tirana Address: Sheshi Nënë Tereza ; www.unitir.edu.al Tel: 04228402; Fax: 04223981 H.-D. Wenzel, Lehrstuhl Finanzwissenschaft, OFU Bamberg 1 University of Tirana The University of Tirana

Mehr

Type of Course/ Art der Lehrveranstaltung

Type of Course/ Art der Lehrveranstaltung Courses until the first state examination (term 1 to 4)/Grundstudium Titel der Chemistry for pharmacists (I) Chemie für Pharmazeuten (I) Chemistry for pharmacists (II) Chemie für Pharmazeuten (II) Pharmaceutical

Mehr

Wissenschaftlicher Lebenslauf Prof. Dr. med. Dirk Vordermark - Stand 07/2015 -

Wissenschaftlicher Lebenslauf Prof. Dr. med. Dirk Vordermark - Stand 07/2015 - Wissenschaftlicher Lebenslauf Prof. Dr. med. Dirk Vordermark - Stand 07/2015-10/90-9/95 Studium der Humanmedizin an der Med. Universität zu Lübeck 10/95-10/96 Studium der Humanmedizin (Praktisches Jahr)

Mehr

Vom DAAD Ärzteprogramm zum FP7 Projekt RAMSES

Vom DAAD Ärzteprogramm zum FP7 Projekt RAMSES Vom DAAD Ärzteprogramm zum FP7 Projekt RAMSES Prof. Dr. Konrad Brockmeier Director of Pediatric Cardiology Faculty of Medicine University of Cologne, Germany Was ist Kinderkardiologie? Universität zu Köln

Mehr

Das PhD-Studium ein Start ins ForscherInnenleben lb?

Das PhD-Studium ein Start ins ForscherInnenleben lb? Das PhD-Studium ein Start ins ForscherInnenleben lb? Ao. Univ.-Prof. Dr.med.univ. Wolfgang PRODINGER Sektion Hygiene und Medizinische Mikrobiologie Neues Doktoratsstudium für Medizin wieso denn? Ausgangspunkt:

Mehr

Presse-Information. Factsheet Bosch InterCampus Program USA. 17. Mai 2011 PI 7364 RB DH

Presse-Information. Factsheet Bosch InterCampus Program USA. 17. Mai 2011 PI 7364 RB DH Presse-Information Factsheet Bosch InterCampus Program USA 17. Mai 2011 PI 7364 RB DH Leistungsstarke und umweltfreundliche Energienutzung steht im Mittelpunkt des Engagements von Bosch in den USA. Junge

Mehr

Betreuer und Betreuerinnen im Promotionsstudiengang Molekulare Medizin

Betreuer und Betreuerinnen im Promotionsstudiengang Molekulare Medizin Betreuer und Betreuerinnen im Promotionsstudiengang Molekulare Medizin November 2015 Prof. Dr. Dr. Aktories, Klaus Institut für Experimentelle & Klinische Pharmakologie und Toxikologie 0761-203-5301 Prof.

Mehr

Study Group: Biology of B Lymphocytes. German Society of Immunology. Bad Bevensen April 30 May 2, 2007. Organizing committee:

Study Group: Biology of B Lymphocytes. German Society of Immunology. Bad Bevensen April 30 May 2, 2007. Organizing committee: Study Group: Biology of B Lymphocytes German Society of Immunology 5 th B Cell Forum Bad Bevensen April 30 May 2, 2007 Organizing committee: Siggi Weiss (Braunschweig) Werner Müller (Braunschweig) Sandra

Mehr

Medizinische Informatik 1. Einführung. Wintersemester 2010/11 Dozent: Univ. Prof. Dr. med. Stefan Schulz

Medizinische Informatik 1. Einführung. Wintersemester 2010/11 Dozent: Univ. Prof. Dr. med. Stefan Schulz Medizinische Informatik 1. Einführung Wintersemester 2010/11 Dozent: Univ. Prof. Dr. med. Stefan Schulz zur Person (I) geboren in Karlsruhe (D) Studium der Humanmedizin in Heidelberg, Mannheim und Porto

Mehr

PRELIMINARY PROGRAM 2 nd issue, 12 May 2012

PRELIMINARY PROGRAM 2 nd issue, 12 May 2012 PRELIMINARY PROGRAM 2 nd issue, 12 May 2012 INNSBRUCK, AUSTRIA www.laserinnsbruck.com The most Advanced Conference on Laser & Aesthetic Surgery with highly Distinguished International Faculty New Perspective

Mehr

Veranstaltung der Senatskommission für Grundsatzfragen der Klinischen Forschung (SGKF)

Veranstaltung der Senatskommission für Grundsatzfragen der Klinischen Forschung (SGKF) Teilnehmer DFG Symposium Clinician Scientist: Strukturierte wissenschaftliche Qualifizierungsprogramme für klinisch Forschende parallel zur Facharztweiterbildung 18. und 19. Februar 2016, Freiburg Veranstaltung

Mehr

Teilnehmerliste Schleching 2007

Teilnehmerliste Schleching 2007 Dr. Clemens Adler Universität Heidelberg Philosophenweg 19 Tel.: +49 6221 54 9362 Fax: +49 6221 47 5733 E-Mail: adler@physi.uni-heidelberg.de Dr. Anton Andronic Prof. Dr. Harald Appelshäuser Abdul Ataie

Mehr

Hochschule Furtwangen, Campus Villingen-Schwenningen Fakultät Medical and Life Sciences

Hochschule Furtwangen, Campus Villingen-Schwenningen Fakultät Medical and Life Sciences Hochschule Furtwangen, Campus Villingen-Schwenningen Fakultät Medical and Life Sciences Drei Standorte eine Hochschule Die Standorte 2/16 NWT-Kongreß 24.02.14 Zahlen und Fakten HFU gesamt Studierende gesamt

Mehr

1992 Drittes Staatsexamen Humanmedizin, Johannes-Gutenberg-Universität Mainz

1992 Drittes Staatsexamen Humanmedizin, Johannes-Gutenberg-Universität Mainz Curriculum vitae Univ.-Prof. Dr. med. Christian Stroszczynski Lehrstuhlinhaber und Klinikdirektor (W3-Professor) Universitätsklinikum Regensburg Franz-Josef-Strauss-Allee 11 93042 Regensburg Schwerpunkte

Mehr

Nach dem Abitur (1984) studierte Christof Rapp Philosophie, Gräzistik und Logik/Wissenschaftstheorie an den Universitäten Tübingen und München.

Nach dem Abitur (1984) studierte Christof Rapp Philosophie, Gräzistik und Logik/Wissenschaftstheorie an den Universitäten Tübingen und München. Curriculum Vitae (deutsch) Ausbildung / Beruflicher Werdegang Nach dem Abitur (1984) studierte Christof Rapp Philosophie, Gräzistik und Logik/Wissenschaftstheorie an den Universitäten Tübingen und München.

Mehr

von mamazone e.v. und VALEO am 6. September 2014 im gomedus Gesundheitszentrum Berlin

von mamazone e.v. und VALEO am 6. September 2014 im gomedus Gesundheitszentrum Berlin - Projekt von mamazone e.v. und VALEO am 6. September 2014 im gomedus Gesundheitszentrum Berlin - Projekt ist eine Fortbildungsreihe für Krankenschwestern und Mitarbeiterinnen von onkologischen und gynäkologischen

Mehr