Wirtschaft. Südwestfälische. Datenschutz. In Bildung investieren. Alanod ausgezeichnet. Auf Rekordniveau gestartet

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Wirtschaft. Südwestfälische. Datenschutz. www.sihk.de. In Bildung investieren. Alanod ausgezeichnet. Auf Rekordniveau gestartet"

Transkript

1 Südwestfälische Wirtschaft Das Magazi der Südwestfälische Idustrie- ud Hadelskammer zu Hage 67. Jahrgag 02/2011 Dateschutz Geschäftsklima Auf Rekordiveau gestartet Marketigpreis Alaod ausgezeichet Fachkräftemagel I Bildug ivestiere

2 Expertetipp: Expertetipp: Factorig Factorig Die Bakguthabe Wachstumsfiazierug statt Außestäde auch Bakguthabe i schwierige statt Zeite Außestäde We We Hausbake Hausbake Kude die sich sich Zahlugsziele mit mit Zusatzkredite Zusatzkredite dehe zurückhalte zurückhalte ud Hausbake ud ud Zusatzsicherheite Zusatzsicherheite sich mit Kredite gefordert gefordert zurückhalte werde, werde, bzw. müsse müsse Sicherheite Alterative Alterative forder, müsse geprüft geprüft werde. werde. Alterative geprüft werde. Eie Eie sivolle sivolle Erweiterug Erweiterug des des des Fiazierugsspielraums Fiazierugsspielraums ka ka ka durch durch durch Factorig Factorig Factorig erreicht erreicht erreicht werde. werde. werde. Diese Diese Diese Fiazierugsvariate Fiazierugsvariate Fiazierugsvariate hat hat sich sich gerade gerade hat sich i i gerade de de letzte letzte i de Jahre Jahre letzte sehr sehr Jahre stark stark sehr etabliert. etabliert. stark Auch Auch etabliert. kleiere kleiere Auch Uterehme Uterehme kleiere Uterehme (Jahresumsatz (Jahresumsatz (Jahresumsatz ab ab 500T 500T bzw. bzw. ab 1500T Mio Mio bzw. ) köe köe 1 Mio diese diese ) köe iteressate iteressate diese iteressate Fiazierugsform Fiazierugsform Fiazierugsform utze utze ud ud sich sich utze dabei dabei ud gleichzeitig gleichzeitig sich dabei gege gege gleichzeitig Forderugsausfälle Forderugsausfälle gege Forderugsaus- schütze schütze ud ud fälle ihre ihre schütze Verwaltugsaufwad Verwaltugsaufwad ud ihre Verwaltugsaufwad seke. seke. seke. Als Als mittelstädischer mittelstädischer Abieter Abieter hat hat hat sich sich sich G.R. G.R. G.R. Factorig Factorig seit seit seit über über über Jahre Jahre 18 Jahre im im Factorigmarkt Factorigmarkt im etabliert etabliert etabliert ud ud zählt zählt ud heute heute zählt heute zu zu de de zu größte größte de größte ihabergeführte ihabergeführte ihabergeführte Gesellschafte Gesellschafte Gesellschafte i i Deutschlad. Deutschlad. i Deutschlad. Das Das Agebot Agebot der der G.R. G.R. Factorig Factorig GmbH GmbH bietet bietet eiige eiige eiige besodere besodere Vorteile: Vorteile: Vorteile: % Fiazierug Fiazierug Ihrer Ihrer Forderuge Forderuge Ei eifaches trasparetes Abrechugsverfahre (ohe de für Factorig übliche Eibehalt vo Ei eifaches trasparetes Abrechugsverfahre (ohe de für Factorig übliche Eibehalt vo % % Ausfallschutz Ausfallschutz bei bei Isolvez Isolvez Ihrer Ihrer Kude Kude Kalkulierbare Kalkulierbare Koste Koste im im Skotobereich Skotobereich Der Der parterschaftliche parterschaftliche Umgag Umgag mit mit mit Iteressete Iteressete ud ud ud Kude Kude Kude gehört gehört gehört ebeso ebeso ebeso zur zur Geschäftsphilosophie Geschäftsphilosophie vo vo G.R. G.R. Factorig Factorig zur vo vo Geschäftsphilosophie Mittelstad Mittelstad zu zu Mittelstad. Mittelstad. vo G.R. Factorig vo Mittelstad zu Mittelstad. Kotaktdate: Kotaktdate: G.R. G.R. Factorig Factorig GmbH GmbH Kroprizstraße Kroprizstraße Lagefeld Lagefeld Tel.: Tel.: 02173/1094-0, 02173/1094-0, Fax: Fax: 02173/ / Asprechparter: Asprechparter: Gert Gert Rees Rees ud ud Walter Walter Solder Solder Stifte wirkt. Zum Beispiel hier im Kiderhospiz Balthasar i Olpe. Bute Widräder ud lachede Mesche: Im Kiderhospiz Balthasar geht es icht ur um Sterbe, Trauer ud Tod. Soder vor allem darum, Kider zu helfe, ihre letzte Weg mutig ud zuversichtlich zu beschreite. Der Wid eriert us a die Lebesfreude der Kider. Beide sid usichtbar ud doch überall zu spüre, sagt Roswitha Bethe, die mit ihrem Ma Erich Bethe das Kiderhospiz i Olpe fiaziell uterstützt. Dak ihrer Hilfe köe i Deutschlads erstem Kiderhospiz todkrake Kider ud dere Familie gemeisam lebe, lache ud trauer. Die Bethe-Stiftug ist eie vo rud 400 Stiftuge, die das Deutsche Stiftugszetrum im Stifterverbad betreut. Seit 50 Jahre uterstütze wir Stifterie ud Stifter bei der Stiftugsgrüdug ud -verwaltug. Dürfe wir auch Sie astifte? Möchte Sie mehr erfahre? Tel.: (02 01) Stifterverbad für die Deutsche Wisseschaft

3 1 Die Meiug Abgehägt Südwestfälische Wirtschaft 02/2011 Titelseitemotiv: Atje-Delater_pixelio.de Der harte Witer geht a die Substaz. Er fördert zu Tage, was der Sommer ur kurz vergesse ließ: Die Verkehrsifrastruktur wird lagsam aber sicher verschlisse ud braucht Pflege. Auf viele Straße fahre die Autos Schlagloch- Slalom, die Höchstgeschwidigkeit wird auf 10 km/h herabgesetzt ud gaze Spure werde gesperrt. Die Löcher werde otdürftig geflickt. Eie achhaltige Saierug gebe die Verkehrsetats der Städte ud des Lades icht mehr her. Auch auf der Schiee wird der Magel verwaltet. Die Sommerhitze schafft die Zug-Klimaalage geauso wie Schee ud Eis die Weiche ud Oberleituge. Der Sloga Alle rede vom Wetter wir icht gilt scho lage icht mehr. Heute rät die Bah a bestimmte Tage ausdrücklich vom Zugfahre ab. Bahchef Rüdiger Grube muss sich für verkürzte, verspätete ud ausgefallee Fer- ud Regioalzüge sowie das Chaos bei der Berlier S-Bah rechtfertige. Die Verkehrsetats des Budes ud der Läder sid seit Jahre uterfiaziert. Die Mittel reiche weder für de Ausbau der Straße ud Autobahe och für driged otwedige Reparature. Das Lad NRW weigert sich bei der Zuteilug der Gelder für Südwestfale, de durch Frostschäde erhöhte Erhaltugsaufwad stärker zu berücksichtige. Zugleich stockt der Ausbau der Autobahe i der Regio. Beim Lückeschluss der A 46 zwische Iserloh ud Arsberg-Neheim gibt es seit 35 Jahre viele Appelle aber keie Fortschritt. Dies hat gaz kokrete Auswirkuge auf die Mesche: Jahrzehte fuhr das Sauerlad über die B 7 ach Iserloh ud Hage zum Eikaufe ud zum Hauptbahhof. Mit der Autobahverbidug Richtug Dortmud habe sich die Eikaufsströme eu ausgerichtet, ud die Iestädte Iserlohs ud Hages sid vo de Kude aus Arsberg ud Meschede abgehägt. Um so wichtiger ist es, dass die Uterehmeriitiative sowie die Bürgeriitiative Pro A 46 auf die Zusage vo Miisterpräsideti Haelore Kraft bei der Jahresverastaltug der SIHK baue köe, die Plauge des Lückeschlusses fortzusetze. Regio wird vo Ferverkehr abgehägt Abgehägt ist Hage auch beim Bahverkehr. Die rasate wirtschaftliche Etwicklug der Stadt im 19. Jahrhudert ist eg verküpft mit dem Ausbau zum Verkehrskotepukt für de wachsede Güterverkehr der aufstrebede Idustriebetriebe: Die Wupperstrecke vo Köl-Wuppertal-Hage ach Hamm ud Berli, die Ruhr-Sieg-Strecke etlag der Lee ach Siege ud Frakfurt, die Ruhrtalbah ach Arsberg- Warburg-Kassel, die Volmetalbah ach Lüdescheid ud Meierzhage. I de letzte 15 Jahre hat die Bah i großem Stil im Auslad ivestiert ud i Deutschlad im Güterverkehr zurückgebaut: Die meiste Firmeaschlüsse, jede zweite Weiche, viele Überholgleise ud km Strecke wie das zweite Gleis der Volmetal-Strecke. Nach dem Witerchaos will Budesverkehrsmiister Peter Ramsauer edlich die Notbremse ziehe ud eie Kurswechsel eileite. Die Gewie solle wieder i das Schieeetz ivestiert werde. Es gilt, de Ivestitiosstau edlich aufzulöse. Dies bietet auch die Chace, de vom Budesverkehrsmiisterium vorgesehee Verzicht auf de Ausbau der Ruhr-Sieg-Strecke im Leetal rückgägig zu mache. Erst die Jahrzehte lage Ivestitiosverweigerug der Bah hat die Strecke für die Nutzer uattraktiv gemacht ud die Nachfrage sike lasse. Wie ma eie Regio vom Bahverkehr abhägt, demostriert die Bah 2011 i Hage. Die bedeutedste Ferverbidug i Richtug Berli fällt zwische April ud August ersatzlos weg. Aufgrud vo Baumaßahme im Oste wird die Wupperstrecke über Hage für ICEs fast vollstädig gestriche. Nachdem i de letzte Jahre scho die Strecke zum Frakfurter Flughafe ud viele direkte Ferverbiduge Richtug Süde ud Norde gekappt worde sid, schmälert dies ereut die Attraktivität des Hageer Hauptbahhofes. Ohe Mobilität auf Straße ud Schiee gibt es kei Wirtschaftswachstum. Dateautobahe allei reiche icht. Auch Oliebestelluge müsse ausgeliefert werde. Has-Peter Rapp-Frick

4 2 Ihalt Aktuelle SIHK-Kojukturumfrage I der aktuelle Kojukturumfrage stellt die SIHK fest: Die Wirtschaft im märkische Südwestfale ist mit viel Euphorie ud Ela i das eue Jahr 2011 gestartet. 6 Marketigpreis für Alaod Der Marketig-Club Südwestfale hat vor mehr als 400 Gäste im Hageer SIHK-Gebäude de Eepetaler Alumiium- Veredler Alaod mit dem 19. Marketig-Preis ausgezeichet. 9 Südwestfälische Wirtschaft 02/2011 Foto: Lei Forum 6 Geschäftsklima erreicht Rekordiveau 8 Deutsche Uterehme erhöhe Iovatiostempo 9 Alaod mit Marketig-Preis ausgezeichet 10 Vorsorgevollmacht des Uterehmers 13 Kostespare mit weige Klicks 14 Elektroisches Nachweisverfahre: Übergagsregelug ausgelaufe 16 Jetzt zusamme das Richtige tu! Südwestfale 18 Aktuelle Kurziformatioe Für die Praxis 20 Außewirtschaft Eergie 21 Steuer + Fiaze Recht 23 Service IHK-Welt 24 Aktuelle Verastaltuge ud Nachrichte 25 Die ächste Lehrgäge ud Semiare der Kammer 26 Weiterbildug 28 Erfahrugsaustausch 29 Wirtschaftsjuiore Aus Berli ud Brüssel 30 Bekatmachuge Verastaltugskaleder / Wie mache ich mich selbststädig? SIHK zu Hage, 9-16:30 Uhr Telefo (02331) EXPORTFORUM: Wachstum durch Export SIHK zu Hage, Uhr Telefo (02331) Soziale Medie Dateschutz, Arbeitsrecht ud Haftug SIHK zu Hage, Uhr Telefo (02331) Örtliches Wirtschaftsgespräch der SIHK Hotel Kaisergarte, Neuerade Telefo (02351) Südwestfälische Wirtschaft 12/2010

5 3 ihalt Südwestfälische Wirtschaft 02/2011 Foto: Eisehas - Fotolia.com; Gerd-Altma_pixelio.de Fachkräftemagel Budesarbeitsmiisteri Ursula vo der Leye immt Stellug zum DIHK-Jahresthema Fachkräftemagel ud maht, die Ivestitioe i Bildug ud Ausbildug icht zu verachlässige. Der Schutz der Date Die Bedeutug des Dateschutzes ist seit der Etwicklug der Digitaltechik stetig gestiege. Auch auf der diesjährige CeBIT i Haover wird das Thema Datesicherheit groß geschriebe Spezial: Dateschutz 32 Wie schütze ich mei WLAN vor Dritte? 34 Lieber eie BILD im Schredder, als ei Kotoauszug im Papierkorb 36 CeBIT 2011: Ei wichtiger Meilestei für de Aufschwug 38 Der richtige Umgag mit persöliche Date Südwestfälische Iitiative für Sicherheit im E-Busiess 39 Mobile Dateträger: Studie zur IT-Sicherheit zeigt Gefahre für Uterehme auf Soziale Medie Dateschutz, Arbeitsrecht ud Haftug am 2. März i der SIHK Börse / Register 40 Existezgrüdug Kooperatio 41 Verbraucherpreisidex Isolveze 42 Impressum Regioale Wirtschaft 43 Made i Südwestfale 44 Aus Uterehme/Persöliches 50 Neue Produkte Magazi 51 Sport 52 Kultur 54 Reise Südwestfälische Wirtschaft 12/ Uterehmerreise Idoesie ud Sigapur Telefo (02331) Südwestfälischer Ausbildertag SIHK zu Hage, Telefo (02331) Fachkogress Gree Tech SIHK zu Hage, Telefo (02331) Uterehmerreise Brasilie Telefo (02331) Zu alle Verastaltuge sid Uterehmer ud Führugskräfte herzlich eigelade. Nähere Iformatioe ud Amelduge uter de jeweilige Telefoummer.

6 4 spektrum Gewerbliche Schutzrechte: Kostelose Patetberatuge Kotakt Südwestfälische Idustrie- ud Hadelskammer zu Hage Hauptgeschäftsstelle Bahhofstraße Hage Telefo (02331) Fax (02331) Geschäftsstelle Lüdescheid Staberger Straße Lüdescheid Telefo (02351) Fax (02351) A isgesamt zeh Termie i diesem Jahr bietet die Südwestfälische Idustrieud Hadelskammer zu Hage wieder eie kostelose, idividuelle Erstberatug zu Gewerbliche Schutzrechte a. Die ächste Beratugsmöglichkeit gibt es bereits am 8. Februar i der Geschäftsstelle Lüdescheid. Die weitere Termie fide jeweils moatlich wechseld i der Hauptgeschäftsstelle i Hage (jeweils ab 16 Uhr) ud i Lüdescheid (jeweils ab 14 Uhr) statt. Eie Ameldug ist zwiged erforderlich. Wir freue us, dieses Agebot mit Uterstützug regioal asässiger Patetawälte realisiere zu köe, betot Frak Niehaus, SIHK-Iovatiosberater. Das Spektrum der Beratuge reicht vo der allgemeie Iformatio zu Gewerbliche Schutzrechte (Patete, Gebrauchs-, Geschmacksmuster ud Marke) über das Urheberrecht bis zu Frage der Durchsetzug vo Asprüche. Vielfach wurde dabei auch die strategische Kompoete der Sicherug vo firmespezifischem Kow-how ud damit auch vo Marktvorteile durch Schutzrechte erörtert. Die ca. 30-miütige Eistiegsberatug ist völlig uverbidlich ud verpflichtet icht zur Beauftragug eies Patetawaltes. Die Beratugsgespräche uterliege selbstverstädlich der absolute Vertraulichkeit, so Niehaus. Das kostelose Agebot richtet sich ausschließlich a SIHK-Mitgliedsuterehme sowie a Existezgrüder, vorausgesetzt sie habe bereits a eier Existezgrüdugsberatug teilgeomme. Um eie idividuelle Beratug zu gewährleiste, ist eie Ameldug uerlässlich. Die Termie sid uter (Dokumte-Nr. 8619) abrufbar. Amelduge immt SIHK-Iovatiosberater Frak Niehaus, Telefo (02331) , etgege. NRW: Neuregeluge bei öffetliche Aufträge Das NRW-Miisterium für Ieres ud Kommuales hat i eiem Ruderlass vom 2. Dezember 2010 für die Kommue i NRW die Verlägerug der vereifachte Möglichkeit zur Durchführug vo Vergabeverfahre für de Zeitraum vom 1. Jauar bis 31. Dezember 2011 freigegebe. Details des Ruderlasses uter www. sihk.de, Dokumete-Nr Eie weitere Neuregelug betrifft de Wertgrezeerlass für NRW vom 23. Dezember Dieser Erlass gilt für Behörde ud Eirichtuge des Lades NRW seit dem 1. Jauar 2011 ud ist für Ausschreibuge uterhalb der EU-Schwellewerte azuwede. Weitere Details uter der Dokumete-Nr Geschäftsstelle Iserloh Gartestraße Iserloh Telefo (02371) Fax (02371) Geschäftsstelle Schwelm Egelbertstraße Schwelm Telefo (02336) Fax (02336) Markterkudugsreise ach Brasilie Die Südwestfälische Idustrie- ud Hadelskammer zu Hage bietet zusamme mit der IHK zu Esse ud NRW.Iteratioal vom 7. bis 14. Mai 2011 eie Uterehmerreise ach Sao Paulo, Rio de Jaeiro ud Porto Alegre a. Im Mittelpukt stehe Kotakt- ud Kooperatiosbörse, um de Markt äher keezulere ud mit ausgewählte brasiliaische Gesprächsparter erste Kotakte küpfe zu köe. Firmebesuche sowie der Erfahrugsaustausch mit Bracheexperte ud deutsche Uterehmer vor Ort rude das Programm ab. Gute Geschäftschace sieht die Deutsch-Brasiliaische Hadelskammer vor allem i de Bereiche Ifrastruktur, Metall, Maschiebau, Gebäude- ud Sicherheitstechik, Elektro, Umwelt, Automotive ud Logistik. Weitere Ausküfte erteilt bei der SIHK Frak Herrma, Telefo (02331) , SIHK-Exportforum: Hauptabsatzmärkte im Blick Die Südwestfälische Idustrie- ud Hadelskammer zu Hage verastaltet am 15. Februar das achte Exportforum, dass sich direkt a die Etscheidugsträger i de Uterehme richtet. Eimal jährlich stehe uter der Moderatio vo SIHK-Präsidet Harald Rutebeck die Treds auf de Hauptabsatzmärkte der Welt ud die Etwickluge im Exportgeschäft im Mittelpukt beim SIHK-Exportforum. Dabei werde die Erfahruge vo exportorietierte Uterehmer ausgetauscht. Am 15. Februar werde die Exportstrategie vo Vaillat vorgestellt. Isbesodere i Zeite eier sehr uterschiedliche Etwicklug vo Ausladsmärkte soll die Diskussio eie Orietierug für die uterehmerische Strategie der Uterehmer im Märkische Südwestfale gebe, so SIHK-Außewirtschaftsexperte Frak Herrma. Ralf-Otto Limbach wird als Gast-Referet zum Thema Wachstum durch Export Stellug beziehe. Die Verastaltug ist kostelos. Amelduge immt bei der SIHK Tobias Priz uter Telefo (02331) oder hage.ihk.de etgege. Südwestfälische Wirtschaft 02/2011

7 5 Spektrum Jetzt um de Nachwuchs kümmer: 7. Südwestfälischer Ausbildertag am 13. April Jahr für Jahr verlasse weiger Schülerie ud Schüler die Schule. Allei i diesem Jahr ist die Gesamtschülerzahl im SIHK-Bezirk um 2,5 Prozet gesuke. Es ist also driged a der Zeit, über die Zukuft der berufliche Ausbildug achzudeke. Ohe die juge, gut ausgebildete Fachkräfte verliere die Uterehme ihre Wettbewerbsfähigkeit. Wer heute icht ausbildet, der wird später kaum eie Chace habe, die beötigte Kräfte am Markt zu fide, maht SIHK- Bildugsgeschäftsführer Adreas Lux. Die Idustrie- ud Hadelskammer habe deshalb für das Jahr 2011 de Arbeitsschwerpukt Gemeisam für Fachkräfte bilde, beschäftige, itegriere gewählt. Der 7. Südwestfälische Ausbildertag am 13. April (bitte Termi vormerke) greift dieses Thema auf ud bietet alle Persoalveratwortliche, Ausbilder, Prüfer ud Berufsschullehrer ei Diskussiosforum uter dem Motto Ausbilderdialog. Gemeisam mit verschiedee Fachleute, uter ihe auch Professor Dr. Guter Olesch (im Bild mit SIHK-Präsidet Harald Rutebeck), Geschäftsführer bei Phoeix Cotact, Blomberg, ka ma über die Zukuft der berufliche Bildug ud Beispiele gelugeer Ausbildugsstrategie diskutiere. Das geaue Programm ud die Eiladug werde i de ächste Tage per Post verschickt. Südwestfälische Wirtschaft 02/2011 Foto: Mar; NRW-Umweltmiisterium IHK-Uterehmerreise ach Idoesie ud Sigapur Die Südwestfälische Idustrie- ud Hadelskammer zu Hage (SIHK) bietet vom 9. bis 15. April 2011 eie Markterkudugsreise ach Jakarta ud Sigapur a. Im Mittelpukt stehe Kooperatiosbörse ud Besuche bei potezielle Geschäftsparter sowie der Erfahrugsaustausch mit Etscheidugsträger ud deutsche Uterehmer vor Ort. Gute Geschäftschace sehe die Deutsche Ausladshadelskammer vor allem i de Bereiche Bergbau- ud Umwelttechik, Ifrastruktur, Maschiebau, Gebäudetechik sowie Chemie ud Raffierietechik. Mit der Bildug der ASEAN Free Trade Area (AFTA) öffe sich die Märkte ud Hadelsschrake werde abgebaut. Im 230 Millioe- Eiwoher-Staat Idoesie wurde das Marktpotezial bisher vo deutsche Uterehme och icht ausgeschöpft. Nebe de wachstumsstarke BRIC- Staate Brasilie, Russlad, Idie ud Chia sehe Aalyste das Lad mit sehr gute Zukuftsperspektive. Sigapur mit seier hervorragede Ifrastruktur bietet sich als Regioal Headquarter oder als Vertriebsbasis i die südostasiatische Märkte sowie Japa, Korea, Australie ud Idie a. Produktioe i grezahe Regioe köe vo hier aus gemaagt werde. I beide Läder biete sogeate Germa Ceter für mittelstädische Markteisteiger Büro- Fachkogress Gree Tech mit NRW-Umweltmiister Johaes Remmel Weltweit scheit sich die Idustrie vo der Wirtschaftskrise zu erhole. Dak der steigede Nachfrage zieht auch die Produktio deutlich a. Doch mit der Nachfrage ach wichtige idustrielle Rohstoffe steigt auch dere Preis. Laut eier aktuelle Studie des DIHK leide 90 Prozet der Idustrieuterehme uter steigede Rohstoffpreise ud viele befürchte sogar die beötigte Rohstoffe überhaupt icht mehr zu bekomme. Auf eiem Fachkogress zum Thema Gree Tech am 6. Mai i der Südwestfälische Idustrie- ud Hadelskammer zu Hage, werde de südwestfälische Uterehme Möglichkeite aufgezeigt, auf ud Gewerbefläche a. Die Reise wird uterstützt vo der NRW.Iteratioal GmbH. Ifos gibt bei der SIHK zu Hage Frak Herrma, Telefo (02331) , oder äderde Rahmebediguge zu reagiere. NRW-Umweltmiister Johaes Remmel eröffet die Verastaltug ud beleuchtet die politische Hitergrüde ud Strategie. Klar ist, dass Ressource schoede Umwelttechologie i Zukuft stark a Bedeutug gewie werde. Die Nachfrage ach iovative ud Ressource schoede Produktiosverfahre ud Materialie wird steige. Diese eue Märkte gilt es zu erschließe. Weitere Iformatioe uter www. sihk.de, Dokumet-Nummer 89471, oder bei Stefa vom Schemm, Telefo (02331) oder Mail: de.

8 6 forum Geschäftsklima erreicht Rekordiveau Die Wirtschaft startet mit viel Euphorie is Jahr 2011, das ist ei Ergebis der SIHK-Kojukturumfrage zu Jahresbegi. I der aktuelle Kojukturumfrage stellt die Südwestfälische Idustrie- ud Hadelskammer zu Hage (SIHK) fest, dass die Wirtschaft im märkische Südwestfale im Jahresverlauf 2010 die schwerste Fiazud Wirtschaftskrise der letzte Jahrzehte hiter sich gelasse hat, ud mit viel Euphorie ud Ela i das eue Jahr 2011 startet. Getrage vo eiem florierede Exportgeschäft erreicht die Belebug zuehmed auch de Biemarkt, ud die Uterehme fide zu alter Stärke zurück, betot SIHK-Hauptgeschäftsführer Has-Peter Rapp-Frick. Allerdigs bleibe Risike wege geradezu explodiereder Eergieud Rohstoffpreise ud der europäische Währugs- ud Verschuldugsturbuleze. Zuletzt hat die wirtschaftliche Erholug wege des heftige Witereibruchs i der Regio etwas a Dyamik verlore. Stimmug wird immer besser Obwohl das Gesamtergebis 2010 immer och um etwa ei Füftel hiter dem des Boomjahres 2008 zurückliegt, hat die südwestfälische Wirtschaft de Jahreswechsel 2010/2011 i bester Stimmug vollzoge, berichtet Has-Peter Rapp- Frick bei der Vorstellug der aktuelle Kojukturergebisse der Witerumfrage bei 209 Uterehme mit fast Beschäftigte im SIHK-Bezirk. Der Kojukturklimaidex erreichte mit 138 vo max. 200 Pukte sogar eie lagjährige, seit Messbegi im Jahr 1996 icht erreichte Rekordwert. Da der Idex aus aktueller Geschäftslage ud de Erwartuge für die ächste Moate gebildet wird, sollte der aktuelle Spitzewert auch ei gutes Ome für das Geschäftsklima im Jahr 2011 sei, so Rapp-Frick. Seit Sommer 2010 ist die Stimmug isbesodere i der Idustrie ud bei Diestleister auf 141 Klimapukte gestiege, aber auch Bau ud Hadel spüre eie deutliche Klimaverbesserug. Die Geschäftslage ud die Erwartuge der Uterehme habe sich stark verbessert. Jeder zweite Befragte bezeichet seie Geschäftslage als gut, ud jeder dritte rechet mit eier weitere Verbesserug i de kommede Moate. Damit erreicht die kojukturelle Lage i Teilbereiche der Wirtschat bereits wieder das Rekord- Niveau vo vor der Wirtschaftskrise. Das dürfte sich auch weiter positiv ud stabilisiered auf de Arbeitsmarkt auswirke, so Rapp-Frick. Liquiditätssituatio etspat sich Diese positive kojukturelle Etwicklug zeigt sich icht ur i gestiegee I- ud Ausladsumsätze ud i eier erhöhte Produktiosauslastug, soder auch i eier verbesserte Ertragslage der Uterehme, die aber weiter uter starkem Preisdruck ud stark steigede Rohstoffkoste leidet. Erfreulicherweise hat sich auch die Liquiditätssituatio der Betriebe etspat. De trotz der deutliche ud achhaltige Erholug der Wirtschaft meldet die Kreditwirtschaft ei rückläufiges Firmekreditgeschäft. Vo eier Kreditklemme ka daher überhaupt keie Rede mehr sei. Weiger als siebe Prozet (Vorjahr 20) der Uterehme spreche vo verschlechterte Hausbakerfahruge ud weiger als ei Prozet berichte vo abgelehte Kredite. Idustrie beschleuigt Wachstum Die Geschäftslage der Idustriebetriebe hat sich seit dem Spätsommer ochmals deutlich verbessert. Bis Ede November 2010 kote die Idustrie eie Umsatzastieg vo fast 18 Prozet (NRW 12 / Bud 14) verbuche, ud damit rud vier Füftel der Kriseverluste ausgleiche. Isbesodere die Vorleistugs- ud Ivestitiosgüteridustrie, daruter besoders die sich deutlich scheller als erwartet erholte Automobilzulieferate, Metallverarbeitede Betriebe, Maschiebau ud Elektroidustrie erwiese sich eimal mehr als Wachstumsbeschleuiger. Über die Hälfte der befragte Uterehme berichte vo gute Geschäfte, ud fast 95 Prozet erwarte eie gleich bleibede oder sogar bessere Geschäftsetwicklug i de ächste Moate. Die durchschittliche Auslastug der Produktioskapazitäte stieg auf 82 Prozet Rapp-Frick: Das ist Vollauslastug. - Dies hat bereits zu verstärkte Ivestitiosplauge geführt. Hadel lässt Krise hiter sich Die wirtschaftliche Belebug ist seit dem Spätsommer edlich auch im Hadel agekomme, desse Geschäftslage sich i de zurückliegede Moate immer stärker verbessert hat. Das Weihachtsgeschäft wurde im Eizelhadel durch de früh eisetzede Witer isbesodere außerhalb der Zetre zwar erheblich behidert, deoch spreche 30 Prozet, im Kfz-Hadel sogar 43 vo gute Geschäfte, mit am Ede sogar reale Umsatzzuwächse im Gesamtjahr Die Kauflaue der Verbraucher ist deutlich gestiege ud die Kaufkraft sollte i de ächste Moate durch Tarifabschlüsse ud sikede Arbeitslosigkeit weiter zulege, weshalb die Hädler die Krise dauerhaft hiter sich lasse dürfte. Südwestfälische Wirtschaft 02/2011

9 7 forum Südwestfälische Wirtschaft 02/2011 Aufschwug gewit a Breite ud Stärke Mit eiem Wachstum vo 3,6 Prozet im Jahr 2010 ud eier Progose vo über zwei Prozet für 2011 schiebt Deutschlad derzeit Europas Kojuktur a. Der bisher über de Export der Idustrie getriebee Aufschwug gewit a Breite, schiebt die Belebug bei produktiosorietierte Hädler sowie Diestleister a, wirkt förderd auf Ivestitioe ud Beschäftigug. Die Uterehme gehe aufgrud der gute Etwicklug der Geschäftslage mit viel Optimismus i das eue Jahr. Gleichzeitig mehre sich laut Rapp-Frick die Azeiche, dass die biewirtschaftliche Nachfrage erstmals seit Jahre deutlich asteigt ud somit die kojukturelle Etwicklug mit atreibe ud stärke hilft. Im SIHK-Bezirk reche daher über alle Brache 35 Prozet der Uterehme mit eier bessere Geschäftsetwicklug, ur siebe Prozet fürchte schlechtere Geschäfte. Risike ehme zu Allerdigs hat die rasate Erholug über de Jahreswechsel etwas a Dyamik verlore. Der stark vom Export getriebee Aufschwug ist mit viele Risike behaftet ud die Weltwirtschaftsdate zeige ei sehr ueiheitliches Bild. Auch we die Nachfrage aus Schwelleläder, BRIC-Staate ud Asie sich ausgesproche positiv etwickelt, bleibt die Situatio i de EU- Staate ud de schwächelde Exportläder USA ud Japa kritisch ud kaum vorhersehbar, so dass eie Eischätzug äußerst schwierig ist. Ob die Kaufkraft weiterhi so stabil bleibt, muss aufgrud der zuehmede Iflatio bezweifelt werde. Die Wirkug der Kojukturprogramme lässt ach, der Haushaltskosolidierugsdruck mit eue Laste für Wirtschaft ud Verbraucher immt zu. Die größte Gefahre für de Aufschwug sehe die Uterehme aber i steigede Eergieud Rohstoffkoste (74 Prozet), i eier wieder eibrechede Iladsachfrage (38) ud i eiem rapide zuehmede Fachkräftemagel (36). Geriges Vertraue i die Gestaltug der wirtschaftspolitische Rahmebediguge sowie die Etwicklug der Arbeitskoste stehe bei 32 Prozet der Befragte i de ächste Moate als Etwicklugshemmis vor; eie eibrechede Ausladsachfrage sehe 31 Prozet, steigede Wechselkurse 22 Prozet ud eie uzureichede Fiazierug lediglich 16 Prozet als Risike für die wirtschaftliche Etwicklug. Exporte bleibe treibede Kraft Das Ausladsgeschäft, traditioell eie wesetliche Stütze ud treibede Kraft der südwestfälische Wirtschaft, ist mit eiem weltweit begehrte Produktmix ud uterstützt durch güstige Dollar/ Euro-Währugsverhältisse wieder richtig auf Toure gekomme. Isgesamt kote die saldierte Exportumsätze bis eischließlich November 2010 gegeüber dem Vorjahr wieder um 17 Prozet (NRW 17 / Bud 19) gesteigert werde, wodurch allerdigs die fast 30-prozetige Rückgäge des Jahres 2009 och icht ausgegliche sid. Rapp-Frick sieht für die heimische Wirtschaft auf de agestammte Zielmärkte i der EU ud Ost-Europa sowie i Asie ud Nordamerika och brachliegedes Potetial, das es auch mit Ausladsivestitioe zu erschließe gilt. Die Erwartuge a die weitere Etwicklug der Exporte sid weiter hoch. Fast die Hälfte aller Idustrieuterehme erwarte steigede Ausladsumsätze, ur siebe Prozet reche mit gerigere Exportumsätze. Nebe dem traditioell starke Hadel mit Staate der Euro-Zoe ud mit Chia erlebt auch der Hadel mit Nordamerika ud de BRIC-Staate Brasilie, Russlad ud Idie ei starkes Comeback. Uterehme ivestiere wieder Mit der aziehede Produktio hat sich i viele südwestfälische Betriebe der i der Krise aufgebaute Ivestitiosstau im Jahresverlauf 2010 gelöst. SIHK- Chef Rapp-Frick: Die Ivestitioseigug der Uterehme i der Regio ist derzeit so groß wie lage icht mehr ist, wodurch der Aufschwug zusätzlich a Breite ud Solidität gewie dürfte. Für die Uterehme stehe Ersatzivestitioe (68 Prozet) ud Ratioalisierug (51) im Vordergrud; sie beziehe aber auch Ivestitioe i eue Techologie mit dem Ziel der Prozessoptimierug (43) ud im Vertraue auf eie ahaltede Aufschwug verstärkt Erweiterugsivestitioe (34) i ihre Plauge ei. Witereibruch ka Arbeitsmarktbelebug icht stoppe Der frühe ud harte Witereibruch kote die Arbeitsmarktbelebug allefalls ur vorübergehed eidämme. Die Gesamtbeschäftigug etwickelt sich seit Mitte des letzte Jahres wieder positiv. 32 Prozet der Uterehme gehe derzeit vo eier höhere Beschäftigug aus, währed weiger als 12 Prozet eie Stelleabbau plae. Auch der sich scho i diesem Jahr abzeichede Magel a Fachkräfte, de isbesodere die produzierede Uterehme spüre, veralasst die Firme, jetzt Vorsorge zu betreibe, ist sich SIHK- Hauptgeschäftsführer Has-Peter Rapp- Frick sicher, ud der demographische Wadel wird i de ächste Jahre de Fachkräftemagel weiter verschärfe. Die Uterehme plae daher, ihre Mitarbeiter durch Weiterbildug zu förder ud durch eie verstärkte Ausbildug Fachkräfte frühzeitig a das Uterehme zu bide. Die SIHK steht de Uterehme dabei als Parter zur Seite. Im laufede Jahr ist für die SIHK daher das Thema Gemeisam für Fachkräfte bilde, beschäftige, itegriere Schwerpukt ihrer Arbeit. Der komplette 123. Kojukturbericht steht auf uter der Dok-Nr zum Dowload zur Verfügug.

10 8 forum Deutsche Uterehme erhöhe Iovatiostempo Die starke iteratioale Ausrichtug der deutsche Uterehme sorgt für zusätzliche Iovatiosimpulse hierzulade, das ist ei Ergebis des aktuelle DIHK-Iovatiosreports. Wer hätte vor weige Jahre gedacht, dass ei Sortier-Algorithmus für Iteretseite Grudlage des Weltkozers Google mit eiem Börsewert vo 150 Mrd. Dollar werde köte? Oder dass Luxuslimousie deutscher Automobilhersteller mittlerweile mit 6,8 Liter Sprit auf 100 Kilometer auskomme? Beispiele, die zeige: Iovatioe sid Schlüssel für Wachstum ud Wohlstad, eue Techologie das Rüstzeug, um globale Herausforderuge wie Umwelt- ud Klimaschutz zu bewältige. Wie steht es u um das Iovatiosverhalte deutscher Uterehme? Atworte gibt der aktuelle DIHK-Iovatiosreport: Uterehme steiger ihre Iovatiosaktivitäte deutlich ud kotiuierlich. Dies gilt auch für vo der Krise zwischezeitlich hart getroffee Brache, wie z. B. die Automobilidustrie. 59 Prozet der Betriebe gebe a, ihre Iovatiosastreguge i de ächste zwölf Moate zu erhöhe, 39 Prozet plae keie Veräderug ud ur zwei Prozet verriger ihre Iovatiosaktivitäte oder streiche gar Projekte. Diese Etwicklug ist umso bemerkeswerter, als die Uterehme bereits i der zurückliegede Krise icht a ihre Forschugsleistuge gespart hatte. Das Egagemet zeugt vo eier mittlerweile wieder vorherrschede Geschäftszuversicht, aber auch vo isgesamt als recht gut eigeschätzte Rahmebediguge für Forschug ud Etwicklug (FuE) am hiesige Stadort. Zudem sorgt die starke iteratioale Ausrichtug der deutsche Uterehme für zusätzliche Iovatiosimpulse hierzulade. Drei-Prozet-Ziel rückt i greifbare Nähe Der Stifterverbad für die Deutsche Wirtschaft schätzt, dass die Uterehme 2010 isgesamt 58,4 Mrd. Euro für Forschug ud Etwicklug ausgabe. Das vo der Budesregierug propagierte Ziel, 2015 drei Prozet des BIP i FuE zu ivestiere, köte somit scho im Jahr 2011 erreicht werde. Dabei uterstütze die 120 Iovatiosberater der IHKs die Uterehme mit kapp Erstausküfte ud über Beratugsgespräche jährlich. Die Uterehme stelle der deutsche Iovatiospolitik ei überwieged positives Zeugis aus. 30 Prozet gebe a, dass ihr Iovatiosverhalte i de letzte Jahre durch die Budespolitik positiv beeiflusst worde ist. Iovatiosuterstützed für KMU wirkt isbesodere das Zetrale Iovatiosprogramm Mittelstad (ZIM) des Budesmiisteriums für Wirtschaft ud Techologie. Magel a Forscher ud Spezialiste Die Uterehme sehe allerdigs auch gravierede Defizite am Iovatiosstadort Deutschlad: Das mit Abstad größte Hemmis ist die magelde Verfügbarkeit vo Fachkräfte: 61 Prozet der Betriebe sehe dadurch ihre Iovatiostätigkeit gefährdet eie Steigerug um rud 20 Prozetpukte im Vergleich zur Vorjahresumfrage. Die Lücke stellt ei erstes strukturelles Problem für Iovatioe Made i Germay dar. Nach DIHK-Berechuge fehle hierzulade scho jetzt rud Forscher ud Fachkräfte im Bereich FuE Tedez steiged. Dadurch uterbleibe geschätzte vier Mrd. Euro a Iovatiosausgabe. Hier besteht drigeder Hadlugsbedarf: Gefragt ist ei Gesamtkozept seites der Politik. Dazu gehöre die Ausschöpfug hiesiger Poteziale ud eie gezielte Zuwaderug qualifizierter Ausläder. Wir müsse daher auch stärker im Auslad für Deutschlad als Arbeits-, Forschugs- ud Studieort werbe. Südwestfälische Wirtschaft 02/2011 Foto: Marti Gree - Fotolia.com

11 9 forum Alaod mit Marketig-Preis ausgezeichet Der Marketig-Club Südwestfale hat vor mehr als 400 Gäste im Hageer SIHK-Gebäude de Eepetaler Alumiium-Veredler Alaod mit dem 19. Marketig-Preis ausgezeichet. Südwestfälische Wirtschaft 02/2011 Foto: Lei Das Marketig für das Verfahre Alumiiumbäder so zu bearbeite, dass durch ihre Eisatz Tageslicht durch Lichtschächte zu 98 Prozet i dukle Räume umgelekt werde ka ohe Eisatz vo Strom oder Leuchtkörper - hatte die Jury des Marketig-Preises beidruckt. Alaod setzte sich damit gege 24 weitere Kadidate durch. Das Uterehme habe sich i de vergagee Jahre kosequet kude-, aweder- ud utzerorietiert ausgerichtet, betot Marketig-Club-Präsidet Thomas Selter. Durch iovative Lösuge wurde immer wieder eue Absatzmärkte geschaffe, so Selter. Igo Beyer, Vorsitzeder der Geschäftsführug der Alaod GmbH & Co. KG, freut sich über de Marketig-Preis: Die Auszeichug bestätigt us i userem Tu ud zeigt, dass Alaod mit seiem Marketig bestes aufgestellt ist ud diese Weg i der Zukuft weiter ausbaue wird. Spezielle Oberfläche für die Beleuchtugsidustrie Der Preisträger Alaod hat sich i drei Jahrzete zum Spezialiste ud Weltmarktführer i der Veredelug vo Alumiium etwickelt. Die speziell gefertigte Oberfläche fide ihre Eisatz hauptsächlich i der Beleuchtugsidustrie, werde aber auch i der Solar-, Computer- ud Automobilidustrie eigesetzt. Gegrüdet wurde das mittelstädische Uterehme Die Erfolgsgeschichte bega mit 810 Millimeter - mit der Herstellug dieser Breite eloxierter Alumiiumbäder. Für die Etwicklug ud de erfolgreiche Absatz dieser spezielle Produkte hat alaod eie geradezu evolutioäre Marketig-Prozess i Gag gesetzt, erklärt Jury-Vorsitzeder ud Marketig- Club-Geschäftsführer Claus Peter Claudy die Etscheidug für Alaod. Dieser Prozess habe mit der Bedarfserkeug beim Kude begoe, sei mit der gezielte Bedarfsweckug fortgeschritte ud sei u bei der Bedarfsdeckug agelagt. Das Ergebis ist eie awedugsorietierte Beratug, effektive Auftragsberatug ud ei weltumspaedes Vertriebs- ud Logistiksystem, so Claudy. Bis zu 30 Prozet Effiziezsteigerug Zu Begi der 1990er Jahre hat Alaod das Verfahre der Beschichtug im Hochvakuum (PVD-Verfahre) etwickelt ud realisiert. Dieses Verfahre machte es erstmals möglich Alumiiumoberfläche mit eier farbeutrale Lichtgesamtreflexio vo 95 Prozet zu produziere. Die uter dem Name Miro weltweit bekate Alumiimqualitäte führe i Produkte der Leuchtidustrie zu Effziezsteigerug vo rud 20 Prozet. Die ächste Geeratio dieser Etwicklug, die Miro-Silver Qualitäte, werde seit 2003 produziert ud ermögliche mit ihrer Lichtgesamtreflexio vo mehr als 98 Prozet eie Effiziezsteigerug vo 30 Prozet. Mit der Vakuumbeschichtug eroberte Aload-Solar i de vergagee füf Jahre auch eie führede Proitio als Lieferat hochselektiver Absorberoberfläche für de wachsede Markt der solarthermische Aweduge. Als erstes Uterehme der Welt habe die Alaod-Solar mehr als 14 Millioe Quadratmeter Absorberoberfläche verkauft. Damit trage wir zu eier CO2-Ersparis vo mehr als 1,4 Millioe Toe pro Jahr bei, erklärt Igo Beyer. 20 Millioe ivestiert Im Juli 2010 hat Alaod eie hochmodere Coil-to-Coil Lackieraalge i eier eiges dafür errichtete Produktioshalle i Betrieb geomme. Das Ivestitiosvolume lag bei 20 Millioe Euro. Die hochmodere Alage ist isbesodere vorgesehe für die Fertigug vo witterugsbestädige Schichte auf Alumiium für reflektierede ud absorbierede Alaod-Halbzeuge für die Solaridustrie. Die Lackieralage hat eie Kapazität vo rud drei Millioe Quadratmeter p.a. Im Jahr 2010 habe die weltweit 500 Mitarbeiter (davo 385 am Hauptstadort i Eepetal) Toe Alumiium veredelt. Das Uterehme hat i 2010 eie Umsatz vo 200 Millioe Euro erwirtschaftet. Claus Peter Claudy, Igo Beyer, Vorsitzeder der Geschäftsführug der Alaod GmbH & Co. KG, Alaod-Marketigleiter Marc Zimmerma ud Thomas Selter bei der Preisverleihug (vo liks).

12 10 forum Vorsorgevollmacht des Uterehmers Damit Uterehme icht plötzlich i existezbedrohede Schwierigkeite gerate, we der Chef überrasched ausfällt, sollte dafür Vorkehruge getroffe werde. Ufall ud Krakheit köe jede treffe, jederzeit. Die Auswirkuge sid über die persöliche Betroffeheit hiausgehed für Familie ud Umfeld idividuell verschiede. Hat der Miisterpräsidet eies Budeslades eie Skiufall, läuft die Regierugsarbeit mehr oder weiger ordugsgemäß weiter. Bei Uterehme ist dies häufig aders. Selbst ei Weltkozer wie Apple ka i Schieflage gerate, we Steve Jobs erkrakt. Gleiches gilt auch ud gerade für kleie ud mittelstädische Uterehme. Diese gerate ohe etsprechede Vorsorge i plötzliche ud meist existezbedrohede Schwierigkeite we der Chef überrasched ausfällt. Im Gespräch mit Dr. Adreas Pohl, Fachawalt für Hadelsud Gesellschaftsrecht, ud Dr. Thomas Streppel aus der Sozietät Hefer Streppel Brück & Parter, hat die Redaktio der Südwestfälische Wirtschaft Möglichkeite diskutiert, für eie solche Fall durch eie Vorsorgevollmacht Vorkehruge zu treffe. Frage: Für welche Uterehme ist eie Vorsorgevollmacht besoders sivoll? Atwort: Eie Vorsorgevollmacht ist für alle Uterehme wichtig, bei dee als Etscheidugsträger eie Perso uverzichtbar ist. Diese Situatio ist i kleie ud mittelstädische Uterehme uabhägig vo der Rechtsform sehr WINNEN-Metall GmbH & Co KG ehem. A. Jost Metall-Schmelzwerk-Recyclig-Metallgroßhadel Am große Teich 21 Idustriegebiet Iserloh-Sümmer Telefo / Fax Mail: Iteret: Wir beliefer Sie mit Block-Legieruge für Guß- Produkte Für usere Produktio kaufe wir Ihre NE-Metall-Abfälle zu korrekte Tagespreise. häufig azutreffe. Zur Abwicklug des Tagesgeschäftes ud Überbrückug vo kurze Zeiträume ka bereits die Bestellug eier Prokura Abhilfe schaffe. Für ersthaftere Krisesituatioe ud de Ausfall des Chefs für eie lägere Zeitraum ist a der Vorsorgevollmacht kaum vorbeizukomme, we es um eie agemessee Notfallvorsorge geht. Frage: Was ka Ihalt eier Vorsorgevollmacht sei? Atwort: Üblicherweise ethält eie Vorsorgevollmacht zwei Regelugsbereiche, ämlich zum eie persöliche Agelegeheite ud zum adere die Vermögesvorsorge. Zu dem letztere Bereich gehöre auch Regeluge, die die Fortführug des Uterehmes betreffe. Die Vollmacht sollte um Hadlugsaweisuge ergäzt werde, mit dee zumidest i grobe Züge die zuküftige Uterehmespolitik festgelegt wird. Wichtig köe isbesodere auch Ermächtiguge sei, Prokura zu erteile oder die Rechtsform zu wechsel. Ist der Uterehmer Mitgesellschafter, empfiehlt sich eie Stimmrechtsvollmacht für Gesellschafterversammluge, wobei hier darauf zu achte ist, dass keie Kollisio mit gesellschaftsvertragliche Regeluge auftritt. Frage: Was geschieht im Erstfall ohe eie Vorsorgevollmacht? Atwort: Das Gericht wird eie Betreuer bestelle. Bei der Auswahletscheidug des Gerichts spiele uterehmerische Aspekte im Zweifel kaum eie Rolle. Das Gericht ket de Betroffee ud desse Wüsche ud Vorstelluge icht. Auch we das Gericht die Perso auswählt, die auch der Betroffee ausgewählt hätte, gelte bei eier Betreuug für bestimmte Geschäfte Zustimmugsvorbehalte, die durch eie Vollmacht vermiede werde köte. Das Erforderis gerichtlicher Zustimmug führt aturgemäß zumidest zu Verzögeruge bei der Umsetzug vo Etscheiduge, die gerade im uterehmerische Bereich vo immesem Nachteil sei köe. Frage: Bedarf eie Vollmacht eier bestimmte Form? Atwort: Eie otarielle Beurkudug ist icht i jeder Situatio ubedigt zwiged, aber i aller Regel empfehleswert. Sie miimiert das Risiko, dass später die Wirksamkeit der Vollmacht evetuell i Abrede gestellt wird, de der Notar stellt die Idetität des Vollmachtgebers ebeso fest wie desse Geschäftsfähigkeit. Der Vertretugsachweis ist darüber hiaus problemlos durch eie Ausfertigug der Urkude zu führe. Solle aufgrud der Vollmacht Geschäfte, die besodere Formvorschrifte uterliege, abgeschlosse werde köe z.b. Grudstücksgeschäfte ist die otarielle Form icht verzichtbar. Frage: Ist eie Vorsorgevollmacht auch mit Risike verbude? Atwort: Die Perso des Bevollmächtigte muss sorgfältig ausgewählt werde. Üblicherweise sid Vorsorgevollmachte so ausgestaltet, dass sie im Außeverhältis ubeschräkt sid. Die Eischräkug, dass sie ur da gelte solle, we der Vollmachtgeber gesudheitsbedigt eigee Etscheiduge icht treffe oder umsetze ka, sollte ur im Ieverhältis zwische Vollmachtgeber ud Bevollmächtigte vereibart werde, icht aber im Außeverhältis zu Geschäftsparter, Bake, Behörde usw. Aderfalls müsste der Bevollmächtigte regelmäßig de Nachweis der Hadlugsufähigkeit führe (etwa durch ei mediziisches Gutachte), wodurch die Vollmacht praktisch etwertet würde. Die Südwestfälische Wirtschaft 02/2011

13 11 ubeschräkte Geltug im Außeverhältis begrüdet aber kosequeterweise da auch das Risiko, dass ei Missbrauch der Vollmacht möglich ist. Frage: Wie ka ma das Missbrauchsrisiko eidämme? Atwort: Eierseits besteht die Möglichkeit, durch die Ausgestaltug der Vollmacht selbst eie Missbrauchsschrake eizubaue, idem etwa icht Eizelvertretugsberechtigug, soder lediglich Gesamtvertretugsbefugis eigeräumt wird, so dass mehrere Bevollmächtigte gegeseitiger Kotrolle uterliege. Dies ist aturgemäß allerdigs mit eier eigeschräkte Praktikabilität verbude. Adererseits ka das Missbrauchsrisiko abgemildert werde, idem die Vollmachtsurkude dem Bevollmächtigte erst ach Eitritt bestimmter Situatioe zugäglich gemacht wird. Es sollte da allerdigs große Sorgfalt i der kokrete Gestaltug der Abläufe a de Tag gelegt werde, um sicherzustelle, dass die Vollmachtsurkude de Bevollmächtigte auch tatsächlich erreicht. Frage: Reicht icht eie eifache Geeralvollmacht aus? Atwort: Eie Geeralvollmacht etspreched de herkömmliche verwedete Muster hat gegeüber eier Vorsorgevollmacht zwei Nachteile. Zum eie ist i der Regel der Bereich der persöliche Vorsorge ud Gesudheitsvorsorge icht agemesse berücksichtigt. Zum adere besteht die Gefahr, dass Gerichte außergewöhliche Etscheiduge im Streitfall als icht mehr vo der Vollmacht gedeckt asehe. Dies gilt beispielsweise für die Liquidatio oder Umwadlugsvorgäge. Es ka sich daher im Eizelfall abiete, i die Vollmacht eie Katalog vo exemplarisch aufzuführede Maßahme ausdrücklich aufzuehme. Bevollmächtigte ist daher driged auf Iformatioe agewiese, die der Vollmachtgeber zweckmäßigerweise i eiem sogeate Notfallorder zusammestelle sollte. Frage: Ka eie Vorsorgevollmacht das Ratig beeiflusse? Atwort: Eie Vorsorgevollmacht forum ka wie auch eie verüftige Regelug der Uterehmesachfolge die Boität eies Uterehmers durchaus erhöhe. Bake prüfe ud bewerte bei der Beurteilug der Kreditwürdigkeit auch die Frage, ob ud iwieweit beim plötzliche Ausfall vo Schlüsselpersoe das Uterehme evetuell i eie Schieflage gerät. Südwestfälische Wirtschaft 02/2011 Frage: Reicht die Errichtug eier Vollmacht allei als Absicherug für de plötzliche Ausfall eies Etscheidugsträgers aus? Atwort: Die Vollmacht ist a sich lediglich eie Hülle, die och mit Ihalt zu fülle ist. Isoweit bedarf es eideutiger Aweisuge im Ieverhältis, wie vo der Vollmacht Gebrauch zu mache ist. Daebe köe Etscheiduge ur seriös auf eier belastbare Tatsachegrudlage gefällt werde. Der

14 12 MArKTPLATZ der MÖGLICHKEITEN forum Etsorgug Betriebsumzüge Diestleister Oberflächetechik Lohstrahle... Verfestigugsstrahle Reiigugsstrahle Etgratstrahle Edelstahlstrahle Glasperlestrahle Sadstrahle Mehr Ifos: / Kugel-Strahltechik GmbH Volmarsteier Str. 17 DE Hage Kuststoffbehälter Wir fertige für Sie Kuststoffbehälter i alle Größe ud Forme aus pe-werkstoffe. KPG Kuststofftechik ud Hadel e.k. Telefo: 02359/903728, Fax: 02359/ Diestleister Iteretlösuge u. Software Werbug Ihre Azeige im Marktplatz? Aruf geügt! Friedhelm Schröder Media 1898 Telefo / Uterehmeszahle Die Webseite ka icht agezeigt werde. Wahrscheilichste Ursache: Sie habe keie Verbidug mit dem Iteret hergestellt. Es ist ei Problem mit der Webseite aufgetrete. Die Adresse ethält evetuell eie Tippfehler. Sie habe Ihre Homepage icht vo Iceptum erstelle lasse. Mögliche Vorgehesweise: Diagose vo Verbidugsprobleme Weitere Iformatioe oder kotaktiere Sie eifach INCEPTUM! Iceptum Iteret Maagemet Hauptstraße 171, Hemer Tel (02372) Fax (02372) iim.iceptum.de Ihr Webauftritt: Erstellug, Betreuug, Redaktio ud Providerdieste All-I-Oe FLATRATE Ab 49,- pro Moat * * zzgl. Mwst. Vertragslaufzeit 2 Jahre, daach jährlich küdbar Nicht vergesse! Azeigeschaltug 11. FEBrUAr 2011 Azeigeschluss für die März-Ausgabe Ihre Beratug i Südwestfale Friedhelm Schröder Media 1898 Tel / Südwestfälische Wirtschaft 02/2011

15 Südwestfälische Wirtschaft 02/2011 Kostespare mit weige Klicks Die EergieAgetur NRW bietet mit eiem Olie-Tool Uterehme die Möglichkeit Eisparpoteziale bei Elektromotore zu erkude. Der Elektro-Motor läuft ud läuft ud läuft. Seit Jahre. Zuverlässigkeit ist wichtig. Doch die Frage ist auch, wie viel Eergie dabei verbraucht wird. Elektrische Motore gehöre mit zu de größte Stromverbraucher i Europa. Im idustrielle Bereich sid sie für rud 70 Prozet des Stromverbrauchs i eiem Uterehme veratwortlich. Eie Ivestitio i modere Techik loht sich. De durch die Nutzug hocheffizieter Motore ka viel Eergie eigespart ud eie Reduzierug der CO2-Emissioe bewirkt werde. Die EergieAgetur.NRW hat ei eues Olie-Tool etwickelt: de E-MOTOR. check. Uterehme, die eie Neuaschaffug oder eie Umrüstug plae, köe de Recher auf der Webseite der EergieAgetur.NRW utze ud damit schell ud umkompliziert ermittel, was für eie Eisparug sie mit eiem effiziete Elektro-Motor i etwa erziele köe. Es sid ur eiige weige Eigabe zu Größeordug, Betriebsstude ud Strompreis zu mache, da geügt ei Klick ud der Recher zeigt übersichtlich die zu erwartede Eergie- ud Kosteeisparuge a., sagt Matthias Kabus forum 13 GreeTech vo der EergieAgetur.NRW, der de Check etwickelt hat (www.eergieagetur.rw.de/e-motor). Die Europäische Uio hat für elektrische Motore eue Wirkugsgrad- Grezwerte festgelegt. Bis 2017 soll i eiem 3-Stufepla der durchschittliche Wirkugsgrad um bis zu zeh Prozet verbessert werde. Warum aber soll ma bis 2017 warte, we sich scho heute viel Eergie ud somit auch Koste eispare lasse? Auf de gesamte Lebeszyklus eies Motors bezoge, liege die Koste für de Stromverbrauch bei rud 96 Prozet der Gesamtkoste. Der Kaufpreis liegt higege ur bei circa 2,5 Prozet. Eie Ivestitio i eie effiziete Motor ka sich also schell reche, auch we die Aschaffugskoste höher sid als für eie herkömmliche Motor. SIHK-Eergieexperte Stefa vom Schemm iformiert Uterehmer vor Ort i eiem persöliche Gespräch über Möglichkeite, de Eergieverbrauch zu reduziere ud die Eergiekoste zu seke. Kostelose Termivereibaruge immt Stefa vom Schemm uter Telefo (02331) oder Mail ihk.de etgege. PATENTANWALTSKANZLEI KÖCHLING... Patetawalt Europea Patet-, Desigad Trademark-Attorey kompetete Beratug auf dem Gebiet des gewerbliche Rechtschutzes Ausarbeitug vo Schutzrechte ud Ameldug weltweit Uterstützug Ihrer Strategie im itellectual property Bereich Dipl. Ig. Corad-Joachim Köchlig Fleyer Straße 135 D Hage Tel.: Fax:

16 14 forum Elektroisches Nachweisverfahre: Übergagsregelug ausgelaufe Am 1. Februar 2011 ist die letzte Stufe des elektroische Abfallachweisverfahres (eanv) für gefährliche Abfälle i Kraft getrete. Neu Moate ach der Eiführug des eanv gelte jetzt die gleiche Pflichte für alle Nachweispflichtige. Erzeuger, Beförderer ud Etsorger vo gefährliche Abfälle sid verpflichtet, ihre Etsorgugsachweise, Begleitscheie ud adere Nachrichte elektroisch zu führe, digital zu sigiere ud zu übermittel. Die Bezirksregierug Düsseldorf hat bereits im Dezember och eimal etwa Uterehme i gaz Nordrhei-Westfale ageschriebe, die im letzte Jahr midestes eimal eie gefährliche Abfall als Erzeuger, Beförderer oder Etsorger etsorgt habe. Die Zetrale Stelle für Abfallachweisverfahre bei der Bezirksregierug Düsseldorf hat die Aufgabe, i NRW die Überwachug der Abfallströme zu optimiere ud eie eiheitliche Dategrudlage für die Abfallwirtschaftsplaug zu schaffe. Hierzu werde die Date aus dem abfallrechtliche Nachweisverfahre wie Etsorgugsachweise ud Begleitscheie zetral für NRW erfasst, zusammegeführt, geprüft ud aufbereitet. Trotz aller Astreguge hat sich gezeigt, dass eiige Erzeuger ud Beförderer bis heute kei Koto bei der Zetrale Koordiierugsstelle der Läder, der ZKS Abfall eigerichtet habe. Die Teilahme am elektroische Nachweisverfahre ist jedoch ohe ZKS-Registrierug ud eie elektroische Sigaturausstattug icht möglich, maht SIHK-Umweltexperte Frak Niehaus. Seit dem fidet sich das Hadbuch zum Läder-eANV auf der ZKS-Homepage (www.zks-abfall. de) uter Service -> Hadbuch LädereANV. Das Hadbuch bietet Hilfestelluge ud Aleituge für alle Frage vo der Plaug der erste Registrierug bis zum Ausfülle vo Dokumete wie Etsorgugsachweise ud Begleitscheie. Folgede Hiweise der Zetrale Stelle sid ubedigt zu beachte: 1. Jeder Erzeuger (mit mehr als 20 t gefährlichem Abfall pro Jahr ud Abfallschlüssel), Beförderer ud Etsorger muss bei der ZKS-Abfall registriert sei ud damit über ei elektroisches Postfach verfüge. Erzeuger mit 2 20 t pro Jahr ud Abfallschlüssel müsse für die Überahmescheie eie Erzeugerummer besitze, aber icht elektroisch registriert sei. 2. Etsorgugsachweise ud Begleitscheie müsse vo alle Beteiligte i der Reihefolge Erzeuger (ggfs. mehrere) Beförderer Etsorger digital sigiert werde. 3. Elektroisch erstellte Etsorgugsachweise ud Begleitscheie müsse im elektroische Register gespeichert ud bei Behördeafrage (Registeraforderuge) kurzfristig a diese übersadt werde. Dies gilt auch für die Dokumete, die durch de Etsorger elektroisch erstellt ud zwischegespeichert werde musste, weil bei de adere Beteiligte och kei Pofsach eigerichtet war. 4. Behördliche Nachforderuge, Bestätiguge ud Fehlermelduge zu Etsorgugsachweise ud Begleitscheie sowie Etsorgugsfachbetriebs-Zertifikate, müsse im elektroische Postfach vo Erzeuger, Beförderer ud Etsorger etgegegeomme ud geprüft werde. 5. Nachträgliche Ergäzuge i Form vo Ergäzugslayer müsse i der letzte Fassug bearbeitet, sigiert ud zuletzt a alle Beteiligte eu versadt werde. 6. Scho seit Moate versedet die Zetrale Stelle elektroische Empfagsbestätiguge ud Fehlermelduge zu eu eigegagee Etsorgugsachweise a die Etsorger ( BMU-Quittuge ). I de ächste Woche wird der Versad vo Fehlermelduge zu Begleitscheie ebefalls auf die eanv- Kommuikatio umgestellt. Wer für die Nachweisführug der Etsorgug vo gefährliche Abfälle och kei elektroisches Postfach eigerichtet hat, geht ei hohes Risiko ei. Eizele Etsorger habe ageküdigt, dass sie gefährliche Abfalltrasporte vo icht registrierte Beförderer ud Erzeuger icht aehme oder zumidest de zusätzliche Aufwad fiaziell i Rechug stelle werde, so Niehaus. Die Bezirksregierug weist darauf hi, dass die Nichtbeteiligug am eanv durch eie Nachweispflichtige eie Ordugswidrigkeit ach 29 Abs. 4 Nachweisverordug ist ud mit eiem Bußgeld vo bis zu Euro belagt werde ka. Weitere Iformatioe uter www. sihk.de (Dokumete-Nr ). Service-Box Die zur Nachweisführug zu übermittelde elektroische Dokumete sid mit eier persöliche digitale Uterschrift, der qualifizierte elektroische Sigatur, zu versehe. Dies betrifft isbesodere die elektroische Nachweiserkläruge ud Begleitscheie, aber auch adere beim Abfallachweisverfahre afallede Dokumete. Die SIHK bietet vo der Beratug bis zur Registrierug der Sigaturkarte eie Komplettservice für de Erwerb eier Sigaturausstattug a. Weitere Iformatioe uter (Dokumete-Nr. 2733) oder Telefo (02331) (Petra Vorma). Südwestfälische Wirtschaft 02/2011

17 MArKTPLATZ der MÖGLICHKEITEN forum 15 Wohugsgeosseschaft Objekt- ud Büroeirichtug Wohe i userer Regio NOVUM. OBJEKT- UND BÜROEINRICHTUNG Bürotrewäde ud Betriebstrewäde im Iteret: Mesche. Wohe. EWG. Azeigeschaltug azeige ihk v02_1.idd 1 Lichtplaug :05:42 Uhr Nächster Azeigeschluss: 11. FEBrUAr 2011 Ihre Beratug i Südwestfale Friedhelm Schröder Media 1898 Tel / , Zerspaugszetrum Persoalsuche Zerspaugszetrum i Schwelm CNC-Fertigug auf moderste Maschie 90x60-4c_cc.idd 1 Idustrieschallschutz Idustriegebiet S5 Loher Straße 4/30A Schwelm Tel.: Fax: :13:32 Uhr Zeltverleih ud -verkauf Lagerzelte Südwestfälische Wirtschaft 02/2011 RÖDER HTS HÖCKER GmbH Top Koditioe - Leasig ud Kauf Tel.: +49 (0) / Fax +49 (0) /

18 16 forum Jetzt zusamme das Richtige tu! Gemeisam für Fachkräfte bilde, beschäftige, itegriere, so lautet das Motto des DIHK für das Jahr Viele Uterehme begie zu erkee, was auf sie zukommt. Der demografische Wadel lässt de Fachkräftebedarf weiter steige. I 15 Jahre werde us bis zu füf Millioe Arbeitskräfte fehle. Das ist soviel wie die Bevölkerug vo Bradeburg ud Sachse-Ahalt zusamme oder ahezu halb Bade-Württemberg. Fachkräftemagel bedeutet Iovatios- ud Wachstumsbremse ud führt zu Ausweichstrategie vo Uterehme. Die Uterehme werde bei gerigerem Arbeitskräfteagebot i Deutschlad weiger ivestiere, weil ihre Kapitalredite sikt. Es kommt zur Arbeitsverdichtug. Das wiederum koterkariert die Bemühuge, durch eie bessere Vereibarkeit vo Beruf ud Familie das Erwerbspersoepotezial vo Fraue zu erhöhe. Ud es kommt zur verstärkte Automatisierug vo Arbeitsprozesse. Das midert die Chace vo Gerigqualifizierte. We wir us icht i die richtige Richtug bewege, geht us icht die Arbeit aus, soder die Arbeitskraft. Es gilt also frühzeitig umzusteuer, de es gibt och viele Mesche i userem Lad, die uter ihre Möglichkeite arbeite. I Bildug ud Ausbildug ivestiere Nutze wir die vorhadee Poteziale och besser, ivestiere wir gemeisam i Bildug ud Ausbildug. Schule wir Mesche mit geriger Qualifikatio ach ud bilde wir sie weiter. Baue wir Hürde ab für Mesche, die arbeite wolle, aber bisher icht köe. Daruter sid viele Fraue mit Kider, erst recht die Alleierziehede viele hervorraged qualifiziert, die gere arbeite würde, we es die Kiderbetreuug zulässt. Die Ivestitio i Vereibarkeit vo Beruf ud Familie ist gut agelegt für die Zukuft. Nutze wir die Poteziale Älterer, ihr Wisse ud ihre Erfahrug. Lasse Sie us alles dafür tu, dass sie bis zum Reteeitritt fit bleibe. Der Arbeitsmarkt vo morge braucht die Kraft ud das Egagemet aller Geeratioe. Das Miteiader vo Jug ud Alt ist ei Erfolgsrezept. Kluge Uterehme stelle sich scho heute darauf ei. Das zeige eidrucksvoll auch die Ergebisse des Uterehmesbarometers des Deutsche Idustrie- ud Hadelskammertages, die im August 2010 veröffetlicht wurde. Brauche Fachkräfte aus dem Auslad Klar ist aber scho jetzt. Wir werde die Lücke bei der qualifizierte Arbeit icht allei mit Arbeitssuchede im Ilad schließe köe. Deswege brauche wir i Magelberufe auch qualifizierte Fachkräfte aus dem Auslad. Das müsse Mesche sei, die zu us passe ud usere Wirtschaft vorabrige. I Australie habe 40 Prozet der Migrate eie Hochschulabschluss, i de USA 43 Prozet, i Kaada sogar 59 Prozet, i Deutschlad dagege ur 22 Prozet. I erster Liie sid hier die Uterehme gefordert, attraktive Agebote zu mache, um qualifizierte Arbeitskräfte i Deutschlad zu halte ud ach Deutschlad zu hole. Politik ist gefordert, die Datebasis zu verbesser ud die bestehede Möglichkeite im Zuwaderugsrecht auszuschöpfe. I welcher Regio, i welcher Brache droht der Fachkräftemagel kokret? Um das zu ermittel, lasse ich i Zusammearbeit mit der Budesagetur für Arbeit bis Herbst 2011 eie Jobmoitor aufbaue. Dieser liefert ahad vo detaillierte Date regelmäßig ei Bild darüber, wo sich Fachkräftebedarfe oder Egpässe etwickel. Ede 2011 werde ich de erste Tredreport mit Progose für drei Jahre vorlege. Ede 2013 ist der Südwestfälische Wirtschaft 02/2011 Foto: Laurece Chapero; Grafik: Wolfgag Siewert, Bo

19 Jobmoitor empirisch voll etwickelt ud diet als Progose für die folgede 30 Jahre. Wo tatsächlich Bedarf besteht, köe wir gezielt achqualifiziere ud Zuzugserleichteruge schaffe. Kurzfristig köe wir ahad eier Positivliste für die qualifizierte Berufe die Vorragprüfug aussetze, für die ei akuter Bedarf besteht. Dieser Bedarf muss städig überprüft werde, um flexibel auf eue Aforderuge reagiere zu köe. Es geht um kluge Zuwaderugssteuerug. User Ziel muss es sei, dass jeder ud jede das Eikomme selber verdiee ka. Sprachfähigkeit, Bildugsstad ud Qualifikatio müsse stimme ud zu dem Fachkräftebedarf im Ilad passe. Lagfristig muss ei Kombi-Profil der Maßstab werde: Der Bedarf im Ilad ud die Qualifikatio des Bewerbers ergebe das Gesamtbild. Es ist der richtige Weg, dass die Budesregierug gemeisam mit Arbeitgeber ud Arbeitehmer i eiem strukturierte Prozess über die Arbeitskräfte der Zukuft berät ud ach de beste Lösuge für eie qualifizierte Arbeitswelt sucht. Der DIHK ist i diesem Prozess ei verlässlicher ud kompeteter Parter. Ich freue mich über eie Dialog, der deutlich macht, welche Beitrag die Politik ud die Wirtschaft zur Sicherug der Fachkräfte erbrige wolle. Die Etscheidug, welche Etwicklug wir i diesem Jahrzeht auf dem Arbeitsmarkt habe werde, fällt jetzt. We wir jetzt zusamme das Richtige tu, werde wir küftig auch alle davo profitiere. forum 17 Dr. Ursula vo der Leye Budesmiisteri für Arbeit ud Soziales iformatiosverarbeitug michael jeschak Iformatios- ud Kommuikatiostechik Software Netzwerke Iteret ud Itraet Stadortveretzuge Diestleistuge forum Mittelstr Schwelm 17 Karl-Arold-Str Iserloh Beschichtuge GmbH Pulverbeschichtug Wirbelsiterbeschichtug Eifach hi ud weg! Wir recycle ud etsorge für Sie: Misch- & Bauabfälle Grüabfälle Bauschutt Holz Bodeaushub Sostiges Weitere Ifos uter: ( ) Cotaierdiest Wertstoffhof Etrümpelug Baustellebedarf Häckslerverleih Südwestfälische Wirtschaft 02/2011 Ihr Recyclig- & Etsorgugs- Uterehme i der Regio BIOTRANS GmbH Hageer Straße Schwerte Telefo: Fax: -20 Usere Öffugszeite: Mo. - Fr.: Uhr Sa.: Uhr 2272_az_58x128.idd :54:15 Uhr

20 18 Südwestfale Rathausgalerie: Hage wird ab 2014 durch eie zweite Shoppig-Mall och attraktiver Für 5,1 Millioe Euro ersteigerte der süddeutsche Projektetwickler GEDO Mitte Dezember de letzte erforderliche Immobilie-Mosaikstei i zetraler Iestadtlage um das ehrgeizige 100 Millioe-Projekt Rathaus-Galerie NRW-Wirtschaftsmiister Harry Kurt Voigtsberger besuchte zwei Regioale 2013-Projekte i Altea ud Lüdescheid. Eie Zuschussbescheid hatte er och icht mitgebracht, stellte aber i Aussicht, dass Geld fließe. Ei Aufzug soll küftig i Altea die Iestadt mit der Burg verbide. Für Besucher wird somit bereits der Weg zur Burg zu eiem Erlebis: eier Reise vo der Gegewart is Mittelalter. Wir wolle, dass Eiheimische, Touriste ud atürlich alle Südwestfale de Aufzug zur Burg im Frühjahr 2013 utze köe, sagt Dr. Adreas Hollstei, Bürgermeister der Stadt Altea. Vo dem eue Burgaufzug werde auch die Iestadt Alteas profitiere: Mit der barrierefreie Verbidug mitte aus der historische Hauptgeschäftsstraße heraus dürfte sich die Passatefrequez dort achhaltig erhöhe ud der Eizelhadel profitiere. Der Burgaufzug ist u die Kröug der bereits begoe Maßahme i Altea. Der Burg wird etscheidede Impulse für eie erfolgreiche Stadtetwicklug gebe, sagt Dirk Glaser, Geschäftsführer der Südwestfale Agetur. starte zu köe. Bei der Projekt-Präsetatio versicherte GEDO-Geschäftsführer Adré Haase: Der Eikaufsstadort Hage wird ab dem Jahr 2014 mit eier zweite Shoppig-Mall och attraktiver. Wir würde das icht tu, we wir diese Miister iformierte sich über Regioale 2013-Projekte Mit eiem Geeratioe ud Schulforme übergreifede Agebot will Lüdescheid im Rahme der Regioale 2013 zum iovative Bildugsstadort für gaz Südwestfale wachse. Die südwestfälische Dekfabrik soll mitte im Zetrum Lüdescheids, uter Eibeziehug des Bahhofareals, etstehe. Der Pla sieht de Aus- ud Umbau zu eiem Stadort für Diestleistug, Gewerbe, Bildug ud Forschug vor. Ziele des Projektes sid: Schaffug eies Stadortes für die FH Südwestfale, Stärkug der Phäometa ud Bildug V.l. Dirk Glaser, Ladrat Thomas Gemke, Gorda Dudas (MdL), Phäometa- Leiteri Gabriele Asorge, Agela Freimuth (MdL), Regierugspräsidet Dr. Gerd Bollerma ud Miister Harry Kurt Voigtsberger. Fläche icht auch vermiete köte. Auf Quadratmeter solle 70 modere Ladelokale ud gastroomische Agebote ei eues Zuhause fide. Nebe de bereits bekate Mieter Kaufpark, der Parfümerie Pieper ud der Märkische Bak wird ei guter Brachemix durch eie große Uterhaltugselektroiker, eie regioale Schuhabieter, eie Buchhadlug, eier Drogerie sowie Gastroome ud atürlich zahlreiche Textiler sichergestellt, so Haase. Nach dem Weihachtsgeschäft 2011 soll mit dem Abriss begoe werde. Daach etsteht über Eck eie etwa 500 Meter lage Schaufesterfrot. Bei gleicher Gebäudehöhe werde küftig drei Geschossfläche, wo bis heute och füf Wohetage stehe, errichtet. Zudem wird es eie Tiefgarage mit 430 Parkplätze gebe. eies zetrale Techikzetrums als außerschulische Lerort für gesamt Südwestfale sowie eies iteraktive Showrooms als Ausstellugsfläche für die südwestfälische Wirtschaft, Itegratio der Dekfabrik i das Lüdescheider Stadtzetrum, Asiedlug euer Diestleistugs-, Gewerbe- ud Forschugsbetriebe, Itegratio der Regio i das eu etstehede Netzwerk Lüdescheid hat die Chace der Regioale sehr gut erkat ud eie Projektasatz etwickelt, der i vielerlei Hisicht beispielhaft ist, so Glaser. Südwestfälische Wirtschaft 02/2011 Foto: Marti Büdebeder, Westfälische Rudschau

beck-shop.de 2. Online-Marketing

beck-shop.de 2. Online-Marketing beck-shop.de 2. Olie-Marketig aa) Dateschutzrechtliche Eiwilligug immer erforderlich Ohe Eiwilligug des Nutzers ist eie Erhebug persoebezogeer Date icht zulässig. Eie derartige Eiwilligug ka auch icht

Mehr

Bau- und Wohncenter Stephansplatz

Bau- und Wohncenter Stephansplatz Viele gute Grüde, auf us zu baue Bau- ud Wohceter Stephasplatz Parter der Bak Austria Silvia Nahler Tel.: 050505 47287 Mobil: 0664 20 22 354 Silvia.ahler@cityfiace.at Fiazservice GmbH Ralph Decker Tel.:

Mehr

Wenig Zeit für viel Arbeit? Reibungsloser Wechsel zu iskv_21c

Wenig Zeit für viel Arbeit? Reibungsloser Wechsel zu iskv_21c Click it Weig Zeit für viel Arbeit? Reibugsloser Wechsel zu iskv_21c Zeit zu wechsel Seit dem Jahr 2006 ist klar: Das ISKV-Basissystem wird i absehbarer Zeit ausgediet habe. Mit der Neuetwicklug iskv_21c

Mehr

LS Retail. Die Branchenlösung für den Einzelhandel auf Basis von Microsoft Dynamics NAV

LS Retail. Die Branchenlösung für den Einzelhandel auf Basis von Microsoft Dynamics NAV LS Retail Die Brachelösug für de Eizelhadel auf Basis vo Microsoft Dyamics NAV akquiet Focus auf das Wesetliche User Focus liegt immer auf der Wirtschaftlichkeit: So weig wie möglich, soviel wie ötig.

Mehr

BEST-Projekt GARDENA Manufacturing GmbH. Ergebnisbericht Metallverarbeitung. Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg

BEST-Projekt GARDENA Manufacturing GmbH. Ergebnisbericht Metallverarbeitung. Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg Ladesastalt für Umwelt, Messuge ud Naturschutz Bade-Württemberg BEST-Projekt GARDENA Maufacturig GmbH Ergebisbericht Metallverarbeitug LUBW Ergebisbericht Metallverarbeitug 1 IMPRESSUM HERAUSGEBER LUBW

Mehr

Die Instrumente des Personalmanagements

Die Instrumente des Personalmanagements 15 2 Die Istrumete des Persoalmaagemets Zur Lerorietierug Sie solle i der Lage sei:! die Ziele, Asätze ud Grüde eier systematische Persoalplaug darzulege;! die Istrumete der Persoalplaug zu differeziere;!

Mehr

Bereichsleitung Fitness und GroupFitness (IST)

Bereichsleitung Fitness und GroupFitness (IST) Leseprobe Bereichsleitug Fitess ud GroupFitess (IST) Studieheft Persoalmaagemet Autori Corelia Trikaus Corelia Trikaus ist Diplom-Ökoomi ud arbeitet als wisseschaftliche ud pädagogische Mitarbeiteri bei

Mehr

Sichtbar im Web! Websites für Handwerksbetriebe. Damit Sie auch online gefunden werden.

Sichtbar im Web! Websites für Handwerksbetriebe. Damit Sie auch online gefunden werden. Sichtbar im Web! Websites für Hadwerksbetriebe. Damit Sie auch olie gefude werde. Professioelles Webdesig für: Hadwerksbetriebe Rudum-sorglos-Pakete Nur für Hadwerksbetriebe Webdesig zu Festpreise - ukompliziert

Mehr

PESTLIN & Co. Mergers & Acquisitions Real Estate Corporate Finance

PESTLIN & Co. Mergers & Acquisitions Real Estate Corporate Finance pestli & Co. 9 / 2009 www.pestli.de 1 PESTLIN & Co. Mergers & Acquisitios Real Estate Corporate Fiace pestli & Co. ist ei Beratugshaus im Bereich Uterehmestrasaktio ud Corporate Fiace. Wir begleite usere

Mehr

PrivatKredit. Direkt ans Ziel Ihrer Wünsche

PrivatKredit. Direkt ans Ziel Ihrer Wünsche PrivatKredit Direkt as Ziel Ihrer Wüsche Erlebe Sie eue Freiräume. Leiste Sie sich, was Ihe wichtig ist. Sie träume scho seit lagem vo eier eue Aschaffug, wie z. B.: eiem eue Auto eue Möbel Oder es stehe

Mehr

HS Auftragsbearbeitung für DATEV

HS Auftragsbearbeitung für DATEV HS Auftragsbearbeitug für DATEV Optimales Zusammespiel mit DATEV für Effiziez, Sicherheit ud Komfort. Flexibel, praxisgerecht, wirtschaftlich Die Herausforderug EFFIZiENTE PROZESSE EINFACH, FLEXIBEL, KOSTENGÜNSTIG

Mehr

KASSENBUCH ONLINE Online-Erfassung von Kassenbüchern

KASSENBUCH ONLINE Online-Erfassung von Kassenbüchern KASSENBUCH ONLINE Olie-Erfassug vo Kassebücher Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Ituitive Olie-Erfassug des Kassebuchs... 5 3.2 GoB-sicher

Mehr

HS Personalmanagement

HS Personalmanagement HS Persoalmaagemet Betriebswirtschaftliche Lösuge für kleie ud mittlere Uterehme. Ihre Zeit ist wertvoll. 2 HS Persoalmaagemet HS Programme zum Persoalmaagemet: Ihre Zeit ist wertvoll. Ihr Nutze auf eie

Mehr

Soziale Netzwerke Informationsbörse und Einfallstor für Spione 2.0

Soziale Netzwerke Informationsbörse und Einfallstor für Spione 2.0 SICHERHEITSFORUM BADEN-WÜRTTEMBERG Soziale Netzwerke Iformatiosbörse ud Eifallstor für Spioe 2.0 Teil 2 Soziale Netzwerke biete vielfältige Möglichkeite, i kurzer Zeit Mesche a uterschiedlichste Orte zu

Mehr

WIRTSCHAFT. Höhere Duale WIRTSCHAFT. Höhere Duale WIRTSCHAFT. www.hdtirol.at

WIRTSCHAFT. Höhere Duale WIRTSCHAFT. Höhere Duale WIRTSCHAFT. www.hdtirol.at Höhere Duale Höhere Duale Höhere Duale Gemeisam i die Zukuft Die Bildug ist ei wesetlicher Atrieb ud Grudstei für das Wachstum eier Wirtschaft. Qualifizierte Mitarbeiterie ud Mitarbeiter sid etscheided

Mehr

ASP Application-Service- Providing

ASP Application-Service- Providing ASP Applicatio-Service- Providig Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio Ageda ASP... 4 3 Highlights... 5 3.1 Der Termialserver... 5 3.2 Dateüberahme/Ibetriebahme... 5 3.3 Sicherheit...

Mehr

CRM Maxx. Die Kundenmanagement-Software. Die innovative Softwarelösung für eine gewinnbringende Gestaltung Ihrer Vertriebsund Marketingprozesse

CRM Maxx. Die Kundenmanagement-Software. Die innovative Softwarelösung für eine gewinnbringende Gestaltung Ihrer Vertriebsund Marketingprozesse CRM Maxx Die Kudemaagemet-Software Die iovative Softwarelösug für eie gewibrigede Gestaltug Ihrer Vertriebsud Marketigprozesse CRM Maxx die itelligete CRM-Software Die besodere Fuktioalität ud Vielseitigkeit

Mehr

Potenzial-Evaluations-Programm

Potenzial-Evaluations-Programm T e l. + 4 1 3 1 3 1 2 0 8 8 0 i m d e @ i m d e. e t w w w. i m d e. e t Potezial-Evaluatios-Programm für Maagemet, Verkauf ud Sachbearbeitug vo Persoalexperte für Persoalexperte. Vorauswahl (MiiPEP)

Mehr

Der Durchbruch in der Zusammenarbeit. Health Relations

Der Durchbruch in der Zusammenarbeit. Health Relations Der Durchbruch i der Zusammearbeit Health Relatios Warum isoft Health Relatios? Der demografische Wadel hat Folge für die Behadlugsbediguge: Es müsse immer mehr Patiete versorgt werde bei gleichzeitig

Mehr

Kunde Studie: Erfolgsfaktoren von Online-Communities

Kunde Studie: Erfolgsfaktoren von Online-Communities Kude Studie: Erfolgsfaktore vo Olie-Commuities Titel Frakfurt, des Projekts 17. September 2007 Durchgeführt vo: HTW Dresde, Prof. Dr. Ralph Sotag BlueMars GmbH, Tobias Kirchhofer, Dr. Aja Rau Mit freudlicher

Mehr

LTN-Newsletter. Evaluation 2011

LTN-Newsletter. Evaluation 2011 LTN-Newsletter Evaluatio 211 LTN-BBiT LearTechNet Bereich Bildugstechologie Uiversität Basel Vizerektorat Lehre Petersgrabe 3 CH-43 Basel ifo.ltn@uibas.ch www.ltn.uibas.ch - 2 - Ihaltsverzeichis Durchführug

Mehr

Das Digitale Archiv des Bundesarchivs

Das Digitale Archiv des Bundesarchivs Das Digitale Archiv des Budesarchivs 2 3 Ihaltsverzeichis Das Digitale Archiv des Budesarchivs 4 Techische Ifrastruktur 5 Hilfsmittel zur Archivierug 5 Archivierugsformate 6 Abgabe vo elektroische Akte

Mehr

Raiffeisenblatt. Im URLAUB Sicher und einfach bezahlen. WUNSCHKREDIT Erfüllen Sie sich jetzt Ihre Träume. u g

Raiffeisenblatt. Im URLAUB Sicher und einfach bezahlen. WUNSCHKREDIT Erfüllen Sie sich jetzt Ihre Träume. u g Ausgabe 01ƒ/ƒ2015 Raiffeiseblatt Das Kudemagazi der Raiffeisebak Parkstette eg Im URLAUB Sicher ud eifach bezahle WUNSCHKREDIT Erfülle Sie sich jetzt Ihre Träume ie S e Nutz re e pp s A u g i k a VR-B

Mehr

Lehrstück: Green IT an Hannoveraner Schulen

Lehrstück: Green IT an Hannoveraner Schulen Lehrstück: Gree IT a Haoveraer Schule Workshop der Deutsche Umwelthilfe Gree IT: Mehr Effiziez, weiger Koste 3. Februar 2011, Leipzig Erich Weber Geschäftsführer christma iformatiostechik + medie GmbH

Mehr

Geld. Frühlingsputz für Ihre Finanzen. Leckere Oster-Lämmchen. Tolle Vorteile für werdende Muttis. April 2011

Geld. Frühlingsputz für Ihre Finanzen. Leckere Oster-Lämmchen. Tolle Vorteile für werdende Muttis. April 2011 Geld Lebe Editio s a Wom April 2011 Frühligsputz für Ihre Fiaze Leckere Oster-Lämmche Tolle Vorteile für werdede Muttis Frühligsputz für Ihre Fiaze Versicheruge: welche sid ihr Geld wert? Das Thema Sicherheit

Mehr

Crossmediale Redaktionssysteme als Basis für mehrmediales Publizieren

Crossmediale Redaktionssysteme als Basis für mehrmediales Publizieren Crossmediale Redaktiossysteme als Basis für mehrmediales Publiziere Crossmediales Publiziere, Cotet-Maagemet-Systeme, Digital Asset Maagemet (DAM), E-Books Verlage wadel sich zu itegrierte Medieuterehme.

Mehr

wi rtschaftliche Zusa mmena rbeit und Entwicklung Machen Sie mit"

wi rtschaftliche Zusa mmena rbeit und Entwicklung Machen Sie mit Iukuftmtwiukler. Wir maühe Zukuft. Mache Sie mit" Dirk Niebel wirtschaftliche Zusammearbeit Diestsitz Berli, 11055 Berli u d Etwicklu g Budesmiister Mitglied des Deutsche Budestages Herr Raier va Heukelum

Mehr

Internet-Zahlungsverfahren aus Sicht der Händler: Ergebnisse der Umfrage IZH5

Internet-Zahlungsverfahren aus Sicht der Händler: Ergebnisse der Umfrage IZH5 Iteret- aus Sicht der Hädler: Ergebisse der Umfrage IZH5 Vorab-Kurzauswertug ausgewählter Aspekte Dezember 2009 1 Gegestad ud ausgewählte Ergebisse der Studie Mit der aktuelle füfte Umfragewelle zum Thema

Mehr

CRM Kunden- und Lieferantenmanagement

CRM Kunden- und Lieferantenmanagement CRM Kude- ud Lieferatemaagemet Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Schelle ud eifache Ersteirichtug... 5 3.2 Zetrales Kotakterfassugsfester...

Mehr

Wirtschaft. Südwestfälische. Mit Westfalen gut im Rennen. www.sihk.de. Unterschätzte Werte. SIHK-Fachkongress. Wirtschaft im Dialog

Wirtschaft. Südwestfälische. Mit Westfalen gut im Rennen. www.sihk.de. Unterschätzte Werte. SIHK-Fachkongress. Wirtschaft im Dialog Südwestfälische Wirtschaft Das Magazi der Südwestfälische Idustrie- ud Hadelskammer zu Hage 67. Jahrgag 04/2011 www.sihk.de Mit Westfale gut im Ree Regioale 2013 Wirtschaft im Dialog GreeTech SIHK-Fachkogress

Mehr

6. ANNEX 6.1. WESENTLICHE GRI-ASPEKTE IN DER WERTSCHÖPFUNGSKETTE

6. ANNEX 6.1. WESENTLICHE GRI-ASPEKTE IN DER WERTSCHÖPFUNGSKETTE 6. 6.1. WESENTLICHE ASPEKTE IN DER WERTSCHÖPFUNGSKETTE I Überleitug wird verdeutlicht, welche Nachhaltigkeitsaspekte Global Reportig Iitiative bei PALFINGER als wesetlich gesetzt wurde i welcher Phase

Mehr

Lernfelder für den Ausbildungsberuf Kaufmann/Kauffrau im Groß- und Außenhandel

Lernfelder für den Ausbildungsberuf Kaufmann/Kauffrau im Groß- und Außenhandel Lerfelder für de Ausbildugsberuf Kaufma/Kauffrau im Groß- ud Außehadel Grudstufe A 1 De Ausbildugsbetrieb als Groß- ud Außehadelsuterehme präsetiere B Aufträge kudeorietiert bearbeite C 3 Beschaffugsprozesse

Mehr

Innovative Komplettlösungen vom Spezialisten! engineering in its entirety

Innovative Komplettlösungen vom Spezialisten! engineering in its entirety Iovative Komplettlösuge vom Spezialiste! egieerig i its etirety Ihre Effiziez user Atrieb Bracheuabhägige Etwicklugsdiestleistuge ud Produktlösuge etlag Ihrer Wertschöpfugskette, Projekte ud Produkte aus

Mehr

System Das Bechmarkig- & Trasferprojekt "Produktivität mit System" Ausbilduge orietierte Traiigsmodule Rolle im Projekt Methode- Experte Produktio Umsetzer Produktio Führugskraft Umsetzer Istadhaltug Koordiator

Mehr

Digitales Belegbuchen

Digitales Belegbuchen Digitales Belegbuche Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Belege scae ud sede... 5 3.2 Belege buche... 6 3.3 Schelle Recherche... 7 3.4

Mehr

Das FSB Geldkonto. Einfache Abwicklung und attraktive Verzinsung. +++ Verzinsung aktuell bis zu 3,7% p.a. +++

Das FSB Geldkonto. Einfache Abwicklung und attraktive Verzinsung. +++ Verzinsung aktuell bis zu 3,7% p.a. +++ Das FSB Geldkoto Eifache Abwicklug ud attraktive Verzisug +++ Verzisug aktuell bis zu 3,7% p.a. +++ zuverlässig servicestark bequem Kompeteter Parter für Ihr Wertpapiergeschäft Die FodsServiceBak zählt

Mehr

Softwaregestütztes Projekt- und Skillmanagement Ergebnisse eines Forschungsprojektes

Softwaregestütztes Projekt- und Skillmanagement Ergebnisse eines Forschungsprojektes Pers 0 Schützeallee - 09 Haover Softwaregestütztes Projekt- ud Skillmaagemet Ergebisse eies Forschugsprojektes Autor: Prof. Dr.-Ig. Hartmut F. Bier. Eileitug Die Globalisierug fordert vo alle Uterehme,

Mehr

Zitiervorschlag: Dr. Bernd Kiefer, Fichtner Management Consulting AG an CVP-Tagung Energiewende von unten, 22. September 2012

Zitiervorschlag: Dr. Bernd Kiefer, Fichtner Management Consulting AG an CVP-Tagung Energiewende von unten, 22. September 2012 Bürgerbeteiliguge als Teil der Eergiewede CVP Kato Zürich vom 22. September 2012 Dr. Berd Kiefer Zitiervorschlag: Dr. Berd Kiefer, Fichter Maagemet Cosultig AG a CVP-Tagug Eergiewede vo ute, 22. September

Mehr

Remote Control Services. www.r-c-t.biz www.r-c-s.biz ON / OFF. Messen Kommunizieren Auswerten Agieren

Remote Control Services. www.r-c-t.biz www.r-c-s.biz ON / OFF. Messen Kommunizieren Auswerten Agieren Remote Cotrol www.r-c-t.biz www.r-c-s.biz C ON / OFF 0...5 V Messe Kommuiziere Auswerte Agiere Die RCS Web Applikatio Itelligete Ferberwachug via Iteret Alle Takihalte, Zählerstäde, Temperature, Gebäude

Mehr

Desperately seeking! Fachkräftemangel in der Außenwirtschaft. 200 TAGE IM AMT Der neue Zoll-Chef im Interview

Desperately seeking! Fachkräftemangel in der Außenwirtschaft. 200 TAGE IM AMT Der neue Zoll-Chef im Interview Kompaktwisse für de Außehadel Ausgabe 3/2013 200 TAGE IM AMT Der eue Zoll-Chef im Iterview SANKTIONSLISTENPRÜFUNG Mitarbeiterscreeig outsource? Kee Sie scho das eue Fachmagazi für die Außewirtschaft? TÜRKEI-EU

Mehr

Wirtschaft. Südwestfälische. Technologieausstellung Lüdenscheid. www.sihk.de. Hilfe beim Energie sparen. Management AG gestartet

Wirtschaft. Südwestfälische. Technologieausstellung Lüdenscheid. www.sihk.de. Hilfe beim Energie sparen. Management AG gestartet Südwestfälische Wirtschaft Das Magazi der Südwestfälische Idustrie- ud Hadelskammer zu Hage 66. Jahrgag 10/2010 www.sihk.de Techologieausstellug Lüdescheid Südwestfale Techologiescouts helfe Schule - Wirtschaft

Mehr

cubus EV als Erweiterung für Oracle Business Intelligence

cubus EV als Erweiterung für Oracle Business Intelligence cubus EV als Erweiterug für Oracle Busiess Itelligece... oder wie Oracle-BI-Aweder mit Essbase-Date vo cubus outperform EV Aalytics (cubus EV) profitiere INHALT 01 cubus EV als Erweiterug für die Oracle

Mehr

PAUSCHALDOTIERTE UNTERSTÜTZUNGSKASSE RECHTSANWÄLTE - WIRTSCHAFTSPRÜFER - STEUERBERATER ERFRISCHEND EINFACH

PAUSCHALDOTIERTE UNTERSTÜTZUNGSKASSE RECHTSANWÄLTE - WIRTSCHAFTSPRÜFER - STEUERBERATER ERFRISCHEND EINFACH PAUSCHALDOTIERTE UNTERSTÜTZUNGSKASSE RECHTSANWÄLTE - WIRTSCHAFTSPRÜFER - STEUERBERATER ERFRISCHEND EINFACH PAUSCHALDOTIERTE UNTERSTÜTZUNGSKASSE - ECHTER MEHRWERT ----------------------------------------------------------------

Mehr

1. Ein Kapital von 5000 ist zu 6,5% und ein Kapital von 4500 zu 7% auf 12 Jahre angelegt. Wie groß ist der Unterschied der Endkapitalien?

1. Ein Kapital von 5000 ist zu 6,5% und ein Kapital von 4500 zu 7% auf 12 Jahre angelegt. Wie groß ist der Unterschied der Endkapitalien? Fiazmathematik Aufgabesammlug. Ei Kapital vo 5000 ist zu 6,5% ud ei Kapital vo 4500 zu 7% auf 2 Jahre agelegt. Wie groß ist der Uterschied der Edkapitalie? 2. Wa erreicht ei Kapital eie höhere Edwert,

Mehr

DMS Dokumenten- Management-System

DMS Dokumenten- Management-System DMS Dokumete- Maagemet-System Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Scae, verschlagworte ud archiviere i eiem Arbeitsgag... 5 3.2 Dokumete

Mehr

FIBU Kontoauszugs- Manager

FIBU Kontoauszugs- Manager FIBU Kotoauszugs- Maager Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Highlights... 4 2.1 Buchugsvorschläge i der Buchugserfassug... 4 2.2 Vergleichstexterstellug zur automatische Vorkotierug... 5 2.3

Mehr

Wirtschaft. Südwestfälische. Familienfreundlichkeit. www.sihk.de. Europas Drehkreuz. Ruhe bewahren. Gute Geschäfte

Wirtschaft. Südwestfälische. Familienfreundlichkeit. www.sihk.de. Europas Drehkreuz. Ruhe bewahren. Gute Geschäfte Südwestfälische Wirtschaft Das Magazi der Südwestfälische Idustrie- ud Hadelskammer zu Hage 67. Jahrgag 11/2011 www.sihk.de Familiefreudlichkeit Kojuktur Gute Geschäfte Eurokrise Ruhe bewahre Ruhrgebiet

Mehr

Neuerungen im Zahlungsverkehr für Deutschland und Europa. Herausforderung und Chance

Neuerungen im Zahlungsverkehr für Deutschland und Europa. Herausforderung und Chance Neueruge im Zahlugsverkehr für Deutschlad ud Europa Herausforderug ud Chace Ageda Allgemeie Iformatioe & aktueller Stad Rechtliche Rahmebediguge SEPA-Überweisug SEPA-Lastschrifte SEPA-Basis-Lastschrifte

Mehr

Wir verbessern jede Photovoltaik-Anlage!

Wir verbessern jede Photovoltaik-Anlage! Wir verbesser jede Photovoltaik-Alage! Kompetez durch Erfahrug Solarpark Katharierieth II 2.0 MWp Sichere Erträge seit 2011 eergizig a clea future Solarpark Westmill 5.0 MWp Solarpark Huge 2.9 MWp Solarpark

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Leistungsbeschreibung... 3. 2 Integration in das Agenda-System... 4

Inhaltsverzeichnis. 1 Leistungsbeschreibung... 3. 2 Integration in das Agenda-System... 4 USt Umsatzsteuer Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Kompakte Erfassugsmaske auf Basis der Steuerformulare... 5 3.2 Orgaschaft & Kosolidierug...

Mehr

Beste Voraussetzungen für Ihren Erfolg. rs2 BRANCHENLÖSUNG PRODUKTION

Beste Voraussetzungen für Ihren Erfolg. rs2 BRANCHENLÖSUNG PRODUKTION Beste Voraussetzuge für Ihre Erfolg. rs2 BRANCHENLÖSUNG PRODUKTION Betriebswirtschaftliche Software für Produktiosuterehme. Erfolg besteht dari, dass ma geau die Fähigkeite hat, die im Momet gefragt sid.

Mehr

Die richtigen Lösungen für Ihr Unternehmen

Die richtigen Lösungen für Ihr Unternehmen Die richtige Lösuge für Ihr Uterehme Fiaziere Zahle Eigetümer Uterehme Vorsorge Mitarbeiter Alege Ihalt Ei komplettes, idividuelles Leistugspaket für Ihr Uterehme, Ihre Mitarbeiter ud Sie persölich: Bei

Mehr

WISSEN, DAS SIE WEITERBRINGT BILDUNG BERATUNG QUALIFIZIERUNG PERSONALDIENSTLEISTUNG Wir uterstütze Mesche bei der Gestaltug ihrer berufliche Zukuft ud das mit Erfolg. BERATUNG kompetet ud idividuell Gut

Mehr

Mit TTIP und CETA nach Amerika. UNTER DER LUPE 10 Besonderheiten im Abkommen EU-Kanada FÜR EINE INFORMIERTE DISKUSSION

Mit TTIP und CETA nach Amerika. UNTER DER LUPE 10 Besonderheiten im Abkommen EU-Kanada FÜR EINE INFORMIERTE DISKUSSION UmschlagFT_2_2015_fial_Layout 1 03.06.2015 11:21 Seite 1 Ausgabe 2/2015 UNTER DER LUPE 10 Besoderheite im Abkomme EU-Kaada FÜR EINE INFORMIERTE DISKUSSION Iterview mit Cecilia Malmström GELD ZURÜCK! Erstattugsfälle

Mehr

echurchweb echurchweb für Kirchgemeinden

echurchweb echurchweb für Kirchgemeinden echurchweb für Kirchgemeide echurchweb begit bei de Prozesse Verwaltugsverfahre beihalte viele mehr oder weiger komplexe Etscheidugsprozesse. Etspreched hoch sid die Aforderuge a die Flexibilität ud Modularität

Mehr

Aussteller- und Sponsoreninformation. zur 17. Internet World am 19.-20. März 2013

Aussteller- und Sponsoreninformation. zur 17. Internet World am 19.-20. März 2013 Aussteller- ud Sposoreiformatio zur 17. Iteret World am 19.-20. März 2013 Date ud Fakte Seit 1997 ist die Iteret World die E-Commerce-Messe der Evet für Iteret-Professioals ud Treffpukt für Etscheider

Mehr

Kundenbefragung BFS 2009. Berichterstattung. Dezember 2009. Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Führungsstab

Kundenbefragung BFS 2009. Berichterstattung. Dezember 2009. Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Führungsstab Eidgeössisches Departemet des Ier EDI Budesamt für Statistik BFS Führugsstab Dezember 2009 Kudebefragug BFS 2009 Berichterstattug 2/62 Ihaltsverzeichis 1 Zusammefassug 7 2 Ausgagslage, Ziel ud Erhebugsstruktur

Mehr

Erfolgsfaktoren des technischunterstützten

Erfolgsfaktoren des technischunterstützten Erfolgsfaktore des techischuterstützte Wissesmaagemets Dr. Marc Diefebruch Prof. Dr. Thomas Herrma Marc.Diefebruch@ui-dortmud.de Thomas.Herrma@ui-dortmud.de Uiversität Dortmud, Iformatik ud Gesellschaft

Mehr

Die allgemeinen Daten zur Einrichtung von md cloud Sync auf Ihrem Smartphone lauten:

Die allgemeinen Daten zur Einrichtung von md cloud Sync auf Ihrem Smartphone lauten: md cloud Syc / FAQ Häufig gestellte Frage Allgemeie Date zur Eirichtug Die allgemeie Date zur Eirichtug vo md cloud Syc auf Ihrem Smartphoe laute: Kototyp: Microsoft Exchage / ActiveSyc Server/Domai: mailsyc.freeet.de

Mehr

Sparen + Zahle. E-Banking. Sicher und flexibel

Sparen + Zahle. E-Banking. Sicher und flexibel Spare + Zahle e g le A + ziere + Fia rge + Vorso eile = 5 Vort s mehr Zi ahle ei z fr e spes rag mehr Ert ie rs Bous fü rt versiche optimal tze samtu = Ihr Ge E-Bakig Sicher ud flexibel E-Bakig auf eie

Mehr

Beste Voraussetzungen für Ihren Erfolg. rs2 BRANCHENLÖSUNGEN BERGBAHNEN

Beste Voraussetzungen für Ihren Erfolg. rs2 BRANCHENLÖSUNGEN BERGBAHNEN Beste Voraussetzuge für Ihre Erfolg. rs2 BRANCHENLÖSUNGEN BERGBAHNEN Betriebswirtschaftliche Software für Bergbahe. Sie kee Ihre Brache. Wir auch. User Ziel ist es Prozesse ud Iformatioe i Berg bahe durch

Mehr

3 Die Außenfinanzierung durch Fremdkapital (Kreditfinanzierung)

3 Die Außenfinanzierung durch Fremdkapital (Kreditfinanzierung) 3 Die Außefiazierug durch Fremdkapital (Kreditfiazierug) 3.1 Die Charakteristika ud Forme der Kreditfiazierug Aufgabe 3.1: Idealtypische Eigeschafte vo Eige- ud Fremdkapital Stelle Sie die idealtypische

Mehr

Den Wandel aktiv begleiten

Den Wandel aktiv begleiten AGS_Referez_7-2012_AGS_HH_21.6.qxd 11.07.12 17:17 Seite 1 e Wadel aktiv begleite Refereze der AgS Neue Chace für Uterehme ud Beschäftigte AGS_Referez_7-2012_AGS_HH_21.6.qxd 11.07.12 17:17 Seite 2 e Wadel

Mehr

Rechtsschutz für Selbstständige

Rechtsschutz für Selbstständige Rechtsschutz für Selbststädige ud Uterehmer DAS LEBEN STECKT VOLLER RISIKEN Immer mehr Gesetze ud Verorduge, steigede Koste ud Gebühre für Gerichte ud Awälte, erhöhte Prozessbereitschaft, eie komplizierte

Mehr

CampusSourceEngine HISLSF

CampusSourceEngine HISLSF Kopplug Hochschuliformatiossysteme ud elearig CampusSourceEgie Dipl.-Iform. Christof Veltma Uiversität Dortmud leartec, Karlsruhe, 14.02.2006 - Hochschuliformatiossysteme allgemei: Iformatiossysteme ud

Mehr

Wirtschaft. Südwestfälische. Ruhrgebiet ist Kulturhauptstadt. www.sihk.de. Strategien entwickeln. Treffpunkt für Experten. Medice ausgezeichnet

Wirtschaft. Südwestfälische. Ruhrgebiet ist Kulturhauptstadt. www.sihk.de. Strategien entwickeln. Treffpunkt für Experten. Medice ausgezeichnet Südwestfälische Wirtschaft Das Magazi der Südwestfälische Idustrie- ud Hadelskammer zu Hage 66. Jahrgag 02/2010 www.sihk.de Ruhrgebiet ist Kulturhauptstadt Marketig-Preis Medice ausgezeichet SIHK-Exportforum

Mehr

NEOFONIE GMBH Wissensaustausch verankern, Netzwerke pflegen

NEOFONIE GMBH Wissensaustausch verankern, Netzwerke pflegen // 112 NEOFONIE GMBH Wissesaustausch veraker, Netzwerke pflege DAS UNTERNEHMEN Uterehme: eofoie Techologieetwicklug ud Iformatiosmaagemet GmbH Hauptsitz : Berli Brache: Softwareetwicklug, IT-Full-Service-Diestleistuge

Mehr

5. Planung der Gründung

5. Planung der Gründung 466 Plaug der Grüdug 5. Plaug der Grüdug Kompeteze Der Lerede ka Asatzpukte für die Bestimmug der Betriebsgröße sowie für die Zusammestellug der Betriebseirichtug darlege, ka grudsätzliche Überleguge zur

Mehr

Die KOMET GRUPPE ist der Experte der Innenbearbeitung

Die KOMET GRUPPE ist der Experte der Innenbearbeitung 1 Die KOMET GRUPPE ist der Experte der Iebearbeitug Seit Jahrzehte sid die Uterehme KOMET, Dihart ud JEL mit ihre Präzisioswerkzeuge für Bohre, Reibe ud Gewide führed ud richtugsweised. Durch die Zusammeführug

Mehr

Die Hypothekar-Modelle der St.Galler Kantonalbank. Das kostenlose Immobilienportal Ihrer Kantonalbank.

Die Hypothekar-Modelle der St.Galler Kantonalbank. Das kostenlose Immobilienportal Ihrer Kantonalbank. Die Hypothekar-Modelle der St.Galler Katoalbak Das kostelose Immobilieportal Ihrer Katoalbak. Massgescheidert auf Ihre Wüsche ud Bedürfisse Fiazierugsmodelle gibt es viele. Gemeisam mit Ihe fide wir die

Mehr

HONORAR Honorarabrechnung

HONORAR Honorarabrechnung HONORAR Hoorarabrechug Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Freie Formulargestaltug... 5 3.2 Positiosvorschläge aus Leistuge bzw. Gegestadswerte...

Mehr

Wirtschaft. Südwestfälische. Green Business bietet Chancen. www.sihk.de. Lüdenscheider vorn. Einkaufserlebnis schaffen. Asien treibt Wachstum

Wirtschaft. Südwestfälische. Green Business bietet Chancen. www.sihk.de. Lüdenscheider vorn. Einkaufserlebnis schaffen. Asien treibt Wachstum Südwestfälische Wirtschaft Das Magazi der Südwestfälische Idustrie- ud Hadelskammer zu Hage 66. Jahrgag 04/2010 www.sihk.de Gree Busiess bietet Chace SIHK-Exportforum Asie treibt Wachstum Zukuft des Eizelhadels

Mehr

betrieblichen Altersvorsorge

betrieblichen Altersvorsorge Reforme i der Alterssicherug 13 1. Basisiformatioe zur eue betriebliche Altersvorsorge 1.1 Reforme i der Alterssicherug Nach de große Reforme i der Alterssicherug der Jahre 2000/2001 u. a. mit dem Altersvermögesgesetz,

Mehr

6. SATW Workshop Ingenieurnachwuchsförderung «Informatische Bildung fördern» 17 Fragebogen sind eingegangen. Nicht alle Fragen wurden beantwortet.

6. SATW Workshop Ingenieurnachwuchsförderung «Informatische Bildung fördern» 17 Fragebogen sind eingegangen. Nicht alle Fragen wurden beantwortet. Cloud Computig Bildug, Schule, Orgaisatio sehr 3. Wie iformativ war die Verastaltug. Wie ützlich war die Verastaltug. Wie war die Verastaltug vorbereitet?. Wie ware die Nachmittags-Workshops? icht http://www.bfs.admi.ch/bfs/portal/de/idex/theme//0/key/blak/0.html

Mehr

Lokaler Fleischkonsum - Globale Folgen Kleiner Ratgeber zum Mitmachen

Lokaler Fleischkonsum - Globale Folgen Kleiner Ratgeber zum Mitmachen Lokaler Fleischkosum - Globale Folge Kleier Ratgeber zum Mitmache We viele kleie Mesche a viele Orte viele kleie Dige tu, wird sich die Welt veräder. Afrikaisches Sprichwort Hätte Sie es gewusst? 98% der

Mehr

Das Privatkonto. Ihre Basis für alle Bankgeschäfte

Das Privatkonto. Ihre Basis für alle Bankgeschäfte Das Privatkoto Ihre Basis für alle Bakgeschäfte Nehme Sie eies für alles Das Privatkoto ist ei Servicekoto, das Ihe alle Diestleistuge für de tägliche Gebrauch bietet als Lohkoto oder als Drehscheibe für

Mehr

Service-tools: LiquiditätsPotenziale entdecken

Service-tools: LiquiditätsPotenziale entdecken Service-tools: LiquiditätsPoteziale etdecke märz 2014 SONDER- THEMA Liquiditätsplaug: Aalyse statt Blidflug die richtige Istrumete Uterehmes-Check: Wo liege die Kackpukte für ei optimiertes Ratig? Alterative:

Mehr

Einfach. Übersichtlich. Individuell. Das neue Angebot für Anlagegeschäfte. Mein erstes Kunstwerk. Meine erste Bank.

Einfach. Übersichtlich. Individuell. Das neue Angebot für Anlagegeschäfte. Mein erstes Kunstwerk. Meine erste Bank. Eifach. Übersichtlich. Idividuell. Das eue Agebot für Alagegeschäfte. Mei erstes Kustwerk. Meie erste Bak. Ihalt Die eue Agebotspakete 3 COMPACT 4 CONSULT 6 COMFORT 8 Ivestmet Ceter 10 Beste Voraussetzuge

Mehr

Übersicht. über die Vorlesung Solarenergie. Vorläufige Terminplanung Vorlesung Solarenergie WS 2005/2006 Stand: 10.11.2005

Übersicht. über die Vorlesung Solarenergie. Vorläufige Terminplanung Vorlesung Solarenergie WS 2005/2006 Stand: 10.11.2005 Übersicht über die Vorlesug Solareergie Vorläufige Termiplaug Vorlesug Solareergie WS 2005/2006 Stad: 10.11.2005 Termi Thema Dozet Di. 25.10. Wirtschaftliche Lemmer/Heerig Aspekte/Eergiequelle Soe Fr.

Mehr

Neu! 19,99. D-Netz Qualität zum besten Preis! 729, Supergünstig! Mai 2013. ab 9,99 /Monat. Surfen & Telefonieren inkl. Tablet-PC ab 0,!

Neu! 19,99. D-Netz Qualität zum besten Preis! 729, Supergünstig! Mai 2013. ab 9,99 /Monat. Surfen & Telefonieren inkl. Tablet-PC ab 0,! Mai 2013 1&1 All-Net-Flat D-Netz Qualität zum beste Preis! * 729, 1&1 Tablet-FLAT 1&1 DSL ab 9, /Moat Surfe & Telefoiere ikl. Tablet-PC ab!* Mehr auf Seite 6-9. * Weitere Iformatioe fide Sie auf de Folgeseite.

Mehr

Schritt für Schritt Tag für Tag Alle! 9. Office Excellece Kogress Effizietes Arbeite mit itelligete Lösuge im Büro der Zukuft Best Practice bei IBM Smarte Lösuge für das persöliche Arbeitsumfeld im Büro

Mehr

egovweb egovweb für öffentliche Verwaltungen

egovweb egovweb für öffentliche Verwaltungen egovweb für öffetliche Verwaltuge E-Govermet begit bei de Prozesse Verwaltugsverfahre beihalte viele mehr oder weiger komplexe Etscheidugsprozesse. Etspreched hoch sid die Aforderuge a die Flexibilität

Mehr

Deutschland. Seminar- und Qualifizierungsprogramm 2015

Deutschland. Seminar- und Qualifizierungsprogramm 2015 12000-2015 5Jahre Deutschlad Semiar- ud Qualifizierugsprogramm 2015 1 Begrüßugswort Sehr geehrte Dame ud Herre, wir freue us über Ihr Iteresse a userem Semiar- ud Qualifizierugsprogramm 2015. User bewährtes

Mehr

Rechnungswesen und wirtschaftsinformatik integrierte informationssysteme entwicklung geht weiter

Rechnungswesen und wirtschaftsinformatik integrierte informationssysteme entwicklung geht weiter r echugswese AuguST-wilhelm Scheer Rechugswese ud wirtschaftsiformatik itegrierte iformatiossysteme etwicklug geht weiter der artikel basiert auf dem festvortrag alässlich des dr.-kausch-preises 2012 am

Mehr

Wirtschaft. Südwestfälische. Krise meistern. Jahresveranstaltung. www.sihk.de. Betrug nimmt zu. Innenstädte stärken. Projekte gestartet

Wirtschaft. Südwestfälische. Krise meistern. Jahresveranstaltung. www.sihk.de. Betrug nimmt zu. Innenstädte stärken. Projekte gestartet Südwestfälische Wirtschaft Das Magazi der Südwestfälische Idustrie- ud Hadelskammer zu Hage 66. Jahrgag 01/2010 www.sihk.de Jahresverastaltug Krise meister Iteret Betrug immt zu Hadel Iestädte stärke Schule/Wirtschaft

Mehr

Diagnose von Kompetenzen in der beruflichen Grundbildung

Diagnose von Kompetenzen in der beruflichen Grundbildung Diagose vo Kompeteze i der berufliche Grudbildug Prof. Dr. Adreas rey Hochschule für Arbeitsmarktmaagemet i Maheim der uropäische Uio Übersicht BBG CH (2004) ud RLP-BBV (2006) Pädagogische Diagostik Defiitio

Mehr

FIBU Betriebswirtschaftliche. Controlling

FIBU Betriebswirtschaftliche. Controlling FIBU Betriebswirtschaftliche Plaug & Cotrollig Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Highlights... 4 2.1 Cotrollig-Bericht... 4 2.2 Betriebswirtschaftliche Plazahleerfassug... 6 2.3 Kosterechug

Mehr

Verkehrsmanagementsysteme

Verkehrsmanagementsysteme Efficiet. Techology. Efficiet. Techology. Worldwide. Worldwide. Verkehrsmaagemetsysteme Produktkatalog Fahrscheidrucker Bordrecher Mobile Verkaufssysteme eticketig EKS Automate Bedarfsverkehr Verkaufsapplikatioe

Mehr

Wir machen einen Haken dran.

Wir machen einen Haken dran. Wir mache eie Hake dra. MAN Service Complete. Der Komplettservice für Auflieger, Ahäger ud Abauteile. 1 MAN Service Complete. Maximaler Service, maximale Effiziez. Mehr für die Kude bewege das ist die

Mehr

Herzlich willkommen zur Demo der mathepower.de Aufgabensammlung

Herzlich willkommen zur Demo der mathepower.de Aufgabensammlung Herzlich willkomme zur der Aufgabesammlug Um sich schell ierhalb der ca. 35. Mathematikaufgabe zu orietiere, beutze Sie ubedigt das Lesezeiche Ihres Acrobat Readers: Das Ico fide Sie i der liks stehede

Mehr

1 n n n WOHnEIGEnTUM ja ODER nein?

1 n n n WOHnEIGEnTUM ja ODER nein? 1 WOHEIGETUM ja ODER EI? objekt Welche Haus- oder Wohugsform kommt ifrage (allei stehedes Haus, Reihehaus, Stockwerkeigetum etc.)? Welche Architekturstil bzw. welche Art vo Objekt suche Sie (alt, klassisch,

Mehr

Die Risiken der privaten Altersvorsorge und deren Handling durch die Anbieter

Die Risiken der privaten Altersvorsorge und deren Handling durch die Anbieter Die ud dere Hadlig durch die Abieter 1 Übersicht Sichere Altersvorsorge: Was erwarte wir vo der private Altersvorsorge? Was macht die private Altersvorsorge usicher? Altersvorsorge i volatile Kapitalmärkte

Mehr

Erfolg ist kein Zufall! So meistern Sie die wirtschaftlichen Höhen und Tiefen

Erfolg ist kein Zufall! So meistern Sie die wirtschaftlichen Höhen und Tiefen Das Kude-Magazi der Igeics AG. 2012 / Ausgabe 01 Erfolg ist kei Zufall! So meister Sie die wirtschaftliche Höhe ud Tiefe Liebe Leseri, lieber Leser, sicherlich werde Sie us zustimme: Das Jahr 2011 glich

Mehr

Das Media-Organisationssystem.

Das Media-Organisationssystem. Das Media-Orgaisatiossystem. motivatio Die Idee Kommuikatio Orgaisatio kreative Idee, soder auch vo eier effektive ud fache Mediaplaug ud schafft die Grudlage, um die zielgruppegerechte Mediaplaug. Mediaplaer,

Mehr

Kunde. Kontobewegung

Kunde. Kontobewegung Techische Uiversität Müche WS 2003/04, Fakultät für Iformatik Datebaksysteme I Prof. R. Bayer, Ph.D. Lösugsblatt 4 Dipl.-Iform. Michael Bauer Dr. Gabi Höflig 17.11. 2003 Abbildug E/R ach relatioal - Beispiel:

Mehr

Jui 2012 Kreutz & Parter UNTERNEHMENSBERATUNG BDU Zukuftsmaagemet Uterehmesetwicklug durch gazheitliche Beratug Erfolgsfaktor Mesch Bewerbermarketig im Uterehme der Zukuft Eergiemaagemetsystem Sicher i

Mehr

FIBU Offene-Posten- Buchführung

FIBU Offene-Posten- Buchführung FIBU Offee-Poste- Buchführug Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Highlights... 4 2.1 Rechugsprüfug i der Buchugserfassug... 4 2.2 Sammelbuchug... 5 2.3 Zahlugslauf aus offee Poste eilese... 6

Mehr

Neue Wege und Ideen für das Enterprise Content Management

Neue Wege und Ideen für das Enterprise Content Management März 2009 Ausgabe #1-09 Deutschlad Euro 9,60 ISSN: 1864-8398 4 260122 090006 Die Zukuft des Dokumets Vom Artefakt zum lebede Orgaismus Evolutio statt Revolutio: Dokumete-Hadlig bei der NATO Ei Drehbuch

Mehr

HUNZIKER PARTNER AG Nachhaltig von der Strategie bis zu den Leistungen

HUNZIKER PARTNER AG Nachhaltig von der Strategie bis zu den Leistungen // 54 HUNZIKER PARTNER AG Nachhaltig vo der Strategie bis zu de Leistuge DAS UNTERNEHMEN Uterehme: Huziker Parter AG Hauptsitz : Witerthur (Schweiz) Brache: Hadwerk ud Diestleistuge für die Gebäudetechik

Mehr