Optimale Plattform für moderne Unternehmen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Optimale Plattform für moderne Unternehmen"

Transkript

1

2

3 Optimale Plattform für moderne Unternehmen

4 Windows 10 Desktop Editions Edition Audience Benefits Availability Windows 10 Home Consumers and BYOD Familiar and personal experience All-new browser great for doing things online New ways to get organized and be productive Up-to-date with latest security and features OEM Retail/ESD Free upgrade 1 Windows 10 Pro Small, lower mid-size businesses Management of devices and apps Support for remote and mobile scenarios Cloud technologies for organizations Update quality confidence with broad market validation OEM Retail/ESD VL Free upgrade 1 Windows 10 Enterprise Mid-size and large enterprises Advanced security Extensive device and app management Full flexibility of OS deployment & update control 2 Microsoft Desktop Optimization Pack (MDOP) 2 VL Windows 10 Education Educational institutions, students, teachers, and administrators All the features of Windows 10 Enterprise Simplified upgrade and deployment from Windows 10 Home VL 1. For Windows 7/8.1 devices for one year after the Windows 10 launch, delivered through Windows Update 2. Requires Software Assurance

5 Windows 10 Mobile Editions Edition Audience Benefits Availability Windows 10 Mobile Consumers, Small, Mid Size, Large Enterprises, Academic Institutions Cortana Office for Windows Mobile Protection against modern security threats OEM Windows 10 Mobile Enterprise Mid Size, Large Enterprise with IoT scenarios Update control Integrated peripherals Multi role support and lockdown VL

6 Windows 10 Windows Dev Center Edition Benefits Windows 10 IoT Device Eine Geräteplattform für das ARM-basierte Raspberry Pi 2 als auch das Intel-Atom-basierte Minnowboard Max oder ähnliche Miniboards.

7 Get Current Upgrade Plan Segment Current OS Upgrade To RTW RTW + 1 year Consumer Commercial Windows 8/8.1 Windows 7 Home Basic, Home Premium Windows 8/8.1 Pro Windows 7 Professional, Ultimate Windows 10 Home Windows 10 Pro Free* Paid FPP / VL Upgrades Free update is delivered through Windows Update.

8

9 Windows 10 Optimale Plattform für Unternehmen Einfache Nutzung Bringt die Cloud und PCs zusammen Günstige und innovative Geräte Maximale Mobilität Große Auswahl an Formfaktoren und Ausstattungsvarianten Einfache Einrichtung und Verwaltung Auspacken, einrichten und loslegen Vereinfachte Verwaltung Sicherheit auf Unternehmensniveau Sicherheit für Ihre Geräte Sicherheit für Ihre Daten und Benutzeridentitäten

10 Einfacher Umstieg für Windows 7 Nutzer; ein Plus an Produktivität; intuitive Bedienung über Gerätegrenzen hinweg Mehr erreichen Skalierbare Apps, die auf PCs, Smartphones und Tablets genutzt werden können Office-Apps auf Windows Phone Geräten, Tablets und PCs; für Touch- Steuerung und mobile Nutzung konzipiert; Universal-Apps steigern die mobile Produktivität Bedienerführung Universal-Apps Office für Windows Unterstützt neue Web- Technologien; Höhere Moderner Sicherheit; Bessere Webbrowser Leistung; Abwärtskompatibel

11 Einfache Nutzung Einfacher Umstieg für Nutzer von Windows 7 Eine Bedienerführung für alle Geräte Bedienerführung passt sich dem Formfaktor an

12 Universal-Apps für alle Geräte

13 Windows + Office: zusammen noch besser! Neue, universelle Office-Apps für Windows 10 OneDrive for Business Cloud- Speicherplatz Single-Sign-On mit Office 365 Office 365 mit MDM-Funktionen Unterstützt die Funktion Continuum

14 Browser Codename Project Spartan Edge

15 Cortana Ihre neue, clevere Assistentin Sprechen Sie mit Cortana oder nutzen Sie das Suchfeld Kalendereinträge verwalten, Termine ändern und Benachrichtigungen festlegen Fragen beantworten Dokumente auf dem PC finden oder im Web suchen Cortanas Notizbuch

16 Sicherheit auf Unternehmensniveau

17 Einfach bereitzustellende Zwei-Faktor- Passwort-Alternative; Identitäten Zugangsdaten schützen vor Sicherheitsverstößen, Diebstahl und Phishing schützen Schützt vor Sicherheitsrisiken Unternehmensdaten überall schützen; Unternehmensdaten Daten schützen separieren und abschotten Sichere Geräte vom Ein- bis zum Ausschalten Geräte absichern Verwaltete, Appbasierte VPN- Verbindungen Verbindung; Unterstützung absichernvon Windows 8.1 VPN-Apps

18 Trusted Boot App-Sicherheit Windows Defender Windows und Internet Explorer SmartScreen Filter

19 Moderne Anmeldeverfahren Schutz vor Sicherheitsverstößen, Diebstahl und Phishing Zwei-Faktor-Authentifizierung

20 Vollständig verschlüsselte Festplatte schützt auf verlorenen oder gestohlenen Geräten gespeicherte Daten Ermöglicht Single-Sign-On und schützt vor Cold-Boot- Attacken

21 Trennung von Geschäftsinformationen und privaten Daten Umfassender Schutz jedweder Daten Stellt sicher, dass nur vertrauenswürdige Apps auf Ihre Daten zugreifen können Schützt mobile und stationäre Geräte

22 Windows as a Service Consumer devices Current Branch Updates werden über den Windows Updateservice bereitgestellt. Millionen von Anwendern werden gleichzeitig mit den Updates versorgt. Die Benutzer helfen die Qualität der OS-Aktualisierungen zu steuern Alle Geräte sind mit den letzten Sicherheitspatches aktuell Business users Current Branch for Business Updates (Neue Features) werden, erst nachdem es im Consumer Bereich keine Probleme gab, zur Verfügung gestellt. Special systems Long Term Service Branch Beispiel: Luftfahrt Kontrollwesen, Krankenhäuser oder Messstudien Keine neuen Funktionen mit dem Loag Term Service Branch, die Systeme bleiben unverändert Reguläre Sicherheitsupdates Steuerung über WSUS

23 Windows as a Service Edition Update Deployment Options Delivery of Updates Windows 10 Home Current Branch Windows Update Windows 10 Pro Current Branch Current Branch for Business Windows Update Windows Update for Business WSUS Windows 10 Enterprise Current Branch Current Branch for Business Long Term Servicing Branch Windows Update Windows Update for Business WSUS Windows 10 Education Current Branch Current Branch for Business Windows Update Windows Update for Business WSUS

24 Im Markt bewährte Produktqualität Qualität & Stabilität* Mehrere Millionen Nutzer Hunderte Millionen Nutzer Current Branch for Business Long Term Servicing Branch Hunderttausende Nutzer Zehntausende Nutzer Engineering Builds Broad Internal Validation Limited External Flights Broad External Flights Current Branch for Consumers Zeit *Beispielhafte Illustration

25 Einfache Einrichtung und Verwaltung

26 Bestands-PCs upgraden Optimal für Geräte mit Windows 7 und Windows 8 Alle Daten, Einstellungen, Apps und Treiber bleiben erhalten Hohe Kompatibilitätsrate Ein Jahr lang Gratis-Upgrade für qualifizierte Geräte

27 Neue Geräte sofort in Betrieb nehmen Retail- oder Channel- Geräte Zur Konfiguration ist nur eine Datei erforderlich Datei per versenden Einfachster Workflow Verwendung handelsüblicher Hardware Konfigurationsdatei anwenden Gerät ist bereit für Produktiveinsatz

28 Davon profitiert Ihr Unternehmen Optimale Plattform für Unternehmen Günstige und innovative Geräte Einfache Einrichtung und Verwaltung Sicherheit auf Unternehmensniveau

29 Insight Technology Solutions GmbH Wolfgang Schreiber Solutions Sales Specialist Cloud Solutions Tel

30 Windows 10 Volume Licensing Overview Kevin Vollrath Solution Sales Specialist Modern Workplace

31 Agenda

32 Windows Offerings Through Volume Licensing Windows 10 Pro Windows 10 Enterprise Windows Software Assurance (SA) Windows Virtual Desktop Access (VDA) Available per User or per Device Windows 10 Education Windows 10 Mobile Enterprise

33 Windows 10 Pro in Volume Licensing Windows 10 Pro in Volume Licensing is sold only as an upgrade Standalone upgrade licenses are available through Open License and Select Plus/MPSA. Requires a qualified underlying operating system license Current Branch/Current Branch for Business

34 Windows Enterprise in Volume Licensing Enterprise edition can be purchased with Software Assurance for additional benefits Standalone upgrade licenses can be purchased in Open License and Select Plus/MPSA (LTSB only) Requires a qualified underlying operating system license Enterprise edition Current Branch, Current Branch for Business is available exclusively to active SA customers

35 Windows 10 Enterprise with Software Assurance Exclusive Enterprise features Virtualize, Manage, Restore with MDOP Flexibility in how you deploy and use Windows Version rights, foundational benefits and support Granular UX control and lockdown Pass the Hash Mitigations Telemetry control via GP/MDM Device Guard DirectAccess Windows to Go AppLocker BranchCache Microsoft User Experience Virtualization (UE-V) Microsoft Application Virtualization (App-V) Microsoft BitLocker Administration & Monitoring (MBAM) Microsoft Advanced Group Policy Management (AGPM) Microsoft Diagnostics and Recovery Toolset (DaRT) Access to Long Term Servicing Branch (10 years of support) Choice of and ability to mix: - Current Branch - Current Branch for Business - Long Term Servicing Branch Version rights for future and past LTSBs Windows To Go Rights Virtualization rights 24x7 and extended hotfix support Training vouchers and e- learning Technet benefits Now included with SA Access to ongoing exclusive Enterprise features New

36 Windows Education in Volume Licensing Education edition is sold as an upgrade with SA in academic programs New student benefit available through academic programs Requires a qualified underlying operating system license Education edition Current Branch and Current Branch for Business is available exclusively to active SA customers

37 Mobile Enterprise in Volume Licensing New for Windows 10 Included under SA per User Standalone upgrade licenses can be purchased in Open License and Select Plus/MPSA Current Branch for Business

38 Licensing the Primary Device PC Qualified OS required Local install rights How to license Yes Yes Enterprise + SA No No VDA Both Include: Access to Enterprise Edition Flexible Use Rights SA Benefits

39 Licensing per User Windows SA and VDA per User put users at the center of their devices Windows Enterprise edition across devices Flexibility on how you deliver Windows Simpler license management via: Windows SA per User Windows VDA per User Windows SA per User Add-on

40 S t a r t Justin The Power of Windows SA per User Per Device (Traditional Model) Enterprise Desktop Platform Per User (New Model) Enterprise Cloud Suite Windows SA per Device Windows SA per User x86 PC/Mac x86 PC/Tablet PC/Mac Tablet/Phone/Chromebook (RT/WinPhone/iOS/Android) License Model Per Device Per Primary User No limit on devices Licensing Requirements Each device requires Windows Pro Only primary device must be Win Pro Local Install of Ent. Edition On a single device On any Windows 7/8/8.1/10 Pro device or 10.1 Windows tablet VDI For a single device Available on any device Mobile Enterprise Purchased for each device Included across any device <8

41 The Power of Windows VDA per User S t a r t Justin Per Device (Traditional Model) Per User (New Model) Windows VDA per Device Windows VDA per User Thin client Thin client x86 PC/Tablet PC/Mac Tablet/Phone/ Chromebook (RT/WinPhone/iOS/Android) License Model Per Device Per Primary User No limit on devices Licensing Requirements Each device requires VDA license No device licensing requirements Local Install of Ent. Edition N/A On any Windows 7/8/8.1/10 Pro device or 10.1 Windows tablet VDI For a single device Available on any device

42 Windows per User Add-on vs. USL SA VDA Windows SA per User Add-On Windows SA per User Full USL Windows SA per User Add-On Windows VDA per User USL Windows SA (device) Windows VDA (device) Windows Pro QOS Windows Pro QOS Thin client

43 Windows Offerings by VL Program Existing Offering New Open License Open Value & Subscription Select Plus & MPSA Enterprise Agreement & Subscription Enrollment for Education Solutions (Under CASA) School Enrollment Windows Pro Upgrade Windows 10 Enterprise 2015 Upgrade Windows Enterprise Upgrade with SA Windows SA per User Windows SA per User Add-on Windows VDA per Device Windows VDA per User Mobile Enterprise Upgrade Windows 10 Education Upgrade with SA * Includes Windows 10 Enterprise features at lower price point, plus the ability to perform in-place upgrades from Windows 10 core. * OVS-ES only

44 Qualifying Operating Systems The following operating systems qualify for the Windows 10 Pro Upgrade or Windows 10 Enterprise Upgrade through Microsoft Volume Licensing. Qualifying Operating Systems 1 New Enterprise Agreement (EA)/Open Value Company-Wide (OV-CW) Existing EA/ OV-CW Microsoft Products and Services Agreement (MPSA)/Select Plus/Open 3 Academic and Charity Windows 10 Enterprise (N, K, KN) 2, Pro (N, K, KN, diskless) Education, Home Windows 8 and Windows 8.1 Enterprise (N, K, KN), Pro (N, K, KN, diskless) Windows 8 and Windows 8.1 (including Single Language) Windows 7 Enterprise (N, K, KN), Professional (N, K, KN, diskless), Ultimate Home Premium, Home Basic, Starter Windows Vista Enterprise (N, K, KN), Business (N, K, KN, Blade), Ultimate Home Premium, Home Basic, Starter Windows XP Professional (N, K, KN, Blade), Tablet Edition (N, K, KN, Blade), XP Pro N, XP Pro Blade PC Home, Starter Apple Macintosh 1 Includes to 32-bit and 64-bit operating systems. 2 N, K, and KN are specialized editions available for certain markets. 3 All except Academic, Charity, and OV-CW

45

46 Tablet oder Laptop? Ich möchte ein Tablet Ich benötige einen Laptop

47 Geräte, mit denen Sie einfach mehr erledigen können Intuitive Bedienung Bereit für den Einsatz in Unternehmen Vereinigt das Beste von Microsoft

48 Tablet und Laptop in einem

49 Optimal geeignet für alle, die: Eine schnelle CPU und ein großes Display benötigen Ihren Laptop ersetzen wollen Inhalte erstellen möchten Mit mehreren Programmen simultan arbeiten Ressourcenhungrige Software nutzen

50 Vielfältig wie ein Laptop Dank der modernen Intel Core i3/i5/i7 Prozessoren können Sie die Software nutzen, die Sie kennen und schätzen, etwa Microsoft Office Stufenlos einstellbarer Klappständer und optional erhältliches Type Cover Pro ermöglichen es Ihnen, jederzeit und überall zu arbeiten USB-3.0-Anschluss, Mini DisplayPort und microsd-slot zum Anschließen von Druckern und anderen Geräten, Übertragen von Dateien und Erweitern des Speicherplatzes

51 Die Vorteile eines Tablets Leicht und schlank für uneingeschränkte Mobilität Brillantes 12-Zoll-Display mit Full-HD-Plus-Auflösung (2.160 x 1.440) Lange Akkulaufzeit für produktives Arbeiten USB-3.0-Anschluss in Standardgröße, microsd-slot und Mini DisplayPort zum Anschließen von Peripheriegeräten und Übertragen von Dateien Mit dem Surface-Stift schreiben, malen, zeichnen und Dokumente kommentieren

52 Die Vorteile eines Tablets Der integrierte, stufenlos einstellbare Klappständer sorgt in allen Situationen für festen Halt Der Surface-Stift liegt in der Hand wie ein Füllfederhalter: Ein Klick genügt, um eine OneNote Notiz zu öffnen und sie mit der Cloud zu synchronisieren

53 Für Unternehmen konzipiert Integrierte Security-Funktionen und -Werkzeuge Nutzen Sie Ihre bereits vorhandenen Verwaltungs- Tools Integration in domänenbasierte Netzwerke Leichtes, dennoch robustes Gehäuse Docking Station als Zubehör erhältlich Erweiterte Garantieleistungen erhältlich

54 Tablet oder Laptop? Ich möchte ein Tablet Surface 3 Optimal geeignet für alle, die: Mobilität über CPU-Leistung stellen Geräte mit kleinen Displays bevorzugen Nicht so viel Geld investieren wollen LTE-Unterstützung benötigen Surface Pro 3 Optimal geeignet für alle, die: Eine schnelle CPU und ein großes Display benötigen Ihren Laptop ersetzen wollen Mit mehreren Programmen simultan arbeiten Ressourcenhungrige Software nutzen Ich benötige einen Laptop

55 Optimal geeignet für alle, die: Mobilität über CPU-Leistung stellen Geräte mit kleinen Displays bevorzugen Nicht so viel Geld investieren wollen LTE-Unterstützung benötigen

56 Die Vorteile eines Tablets Leichtestes und schlankstes Modell der Surface-Familie 10,8-Zoll-Touch-Display (1.920 x 1.280) Bisher leuchtstärkstes Surface-Display Seitenverhältnis 3:2 10 Stunden Akkulaufzeit Integrierter Klappständer mit drei Positionen Unterstützt den Surface-Stift 8-Megapixel-Kamera mit Autofokus an Rückseite Auch als 4G/LTE-Modell erhältlich

57 Vielfältig wie ein Laptop Topaktueller Quad Core Intel Atom x7 Prozessor Nutzung von Desktop-Software wie Microsoft Office Alle wichtigen Anschlüsse Type Cover 3 als Zubehör erhältlich Docking Station als Zubehör erhältlich Mini DisplayPort USB-3.0-Anschluss in Standardgröße Micro-USB-Anschluss für Ladegerät microsd-kartenleser Kopfhöreranschluss

58 Nutzung von Windows und Office Windows 8.1 Pro ist vorinstalliert Gratis- Upgrade auf Windows 10 möglich Mit Multitasking einfach mehr erledigen bis zu zwei Apps nebeneinander anordnen Mehrbenutzerfähig durch Einrichtung verschiedener Benutzerkonten Arbeiten Sie mit der Desktop-Software, die Sie kennen und schätzen, etwa Microsoft Office

59 Für Unternehmen konzipiert Integrierte Security-Funktionen und -Werkzeuge Nutzen Sie Ihre bereits vorhandenen Verwaltungs-Tools Integration in domänenbasierte Netzwerke Leichtes, dennoch robustes Gehäuse Docking Station als Zubehör erhältlich Erweiterte Garantieleistungen erhältlich

60 Surface Portfolio UVP ab 599 Euro Verschiedene Farben UVP ab 799 Euro Verschiedene Farben Surface 3 Type Cover 3 für Surface 3 Surface Pro 3 Type Cover Pro für Surface Pro 3 2 SKUs 2 SKUs 3 rd Party Zubehör Adapter (Kabel / drahtlos) Mäuse Ladegeräte Surface-Stift und Schlaufe Docking Stations Displayschutz Garantie

61 Technische Daten Bildschirm Betriebssystem Surface 3 Surface Pro 3 10,8 Zoll Auflösung: x Windows 8.1 Pro (64-Bit-Version) Gratis-Upgrade auf Windows 10 möglich Höhe 8,7 mm 9,1 mm 12 Zoll Auflösung: x Gewicht Ca. 620 Gramm Ca. 900 Gramm Windows 8.1 Pro (64-Bit-Version) Gratis-Upgrade auf Windows 10 möglich Prozessor(en) Quad Core Intel ATOM x7 Intel Core i3, 4 th Generation, 64-bit Intel Core i5, 4 th Generation, 64-bit Intel Core i7, 4th Generation, 64-bit Speicher/RAM 64 GB/4 GB; 128 GB/4 GB 64 GB/4 GB; 128 GB/4 GB; 256 GB/8 GB; 512 GB/8 GB Akkulaufzeit Bis zu 10 Stunden Browsen im Web Bis zu 9 Stunden Browsen im Web Surface-Stift Separat erhältlich Im Lieferumfang enthalten 4G/LTE- Unterstützung In ausgewählten Ländern verfügbar Nein UVP Ab 599,00 EUR Ab 799,00 EUR Geräteübergreifende Ausstattungsmerkmale Surface-Stift-Unterstützung (inkl. OneNote- Support) Seitenverhältnis: 3:2 Leichtes, dennoch robustes Magnesiumgehäuse Im Gehäuse integrierter Klappständer Tastatur-Cover separat erhältlich USB-3.0-Anschluss in Standardgröße Mini DisplayPort (Videoausgang) microsd-kartenleser Docking Station separat erhältlich

62 Insight Technology Solutions GmbH Kevin Vollrath Solution Sales Specialist Modern Workplace +49 (0)

63 Place partner logo and/or Microsoft Partner Program logo here

64 Windows Branch Options by License Offering Existing Offering New Current Branch Current LTSB Past LTSBs 1 Future LTSBs Windows Pro Upgrade Windows 10 v2015 Enterprise Upgrade Windows Enterprise Upgrade with SA 2 Windows SA per User Windows SA per User Add-on Windows VDA per Device Windows VDA per User Mobile Enterprise Windows 10 Education Upgrade with SA 3 1 Includes legacy editions of Windows 2 If SA dropped, will have perpetual rights to past LTSBs only 3 Windows Education Current Branch

65 Upgrading Legacy Windows Embedded devices to Windows 10 Customers running legacy Embedded SKUs will be able to upgrade to Windows 10 through Volume Licensing. Qualifying Operating Systems Windows Embedded 8/8.1 Pro, Industry Pro Windows 7 for Embedded Systems Professional, Ultimate Windows 10 Enterprise Windows 10 Enterprise (Restrictions carry through) All Legacy Embedded SKUs have been added to the Qualified Operating System list for Windows 10 Enterprise to upgrade. Windows Embedded POSReady 2007 Windows XP Professional for Embedded Systems Windows XP Embedded Note: select Embedded SKUs will have device usage restrictions from their EULAs carry through upon upgrade to Windows 10. Windows Vista for Embedded Systems Business, Ultimate Windows 2000 Professional for Embedded Systems Windows NT Embedded for Embedded Systems Existing Windows 10 Industry device customers are eligible for an Enterprise Upgrade & SA if they want to move to current branch or a newer LTSB. Note: Retail/Thin Client Industry devices are subject to usage restrictions and local use of the software only. Windows Embedded 8/8.1 Industry Pro Retail, Standard Windows Embedded 7 POSReady Pro, POSReady, Standard Windows Embedded 2009 POSReady, Standard Windows Embedded for Point of Service (WEPOS)

66 GGWA in Volume Licensing There are two changes coming to GGWA for Windows 10: 1. Annual adjustment of non-usd pricing to reflect changes in local market conditions. 2. GGWA-SMO and GGWA-A SKUs will be available worldwide via the Open program.

Windows 10 Überblick zur Volumenlizenzierung. Irene Kisse Licensing Trainer

Windows 10 Überblick zur Volumenlizenzierung. Irene Kisse Licensing Trainer Überblick zur Volumenlizenzierung Irene Kisse Licensing Trainer Agenda Desktop Editions Edition Zielgruppe Benefits Verfügbar als Home Consumer und BYOD Vertraute und persönliche Erfahrung Neuer Browser

Mehr

Sebastian Engel Systemtechniker

Sebastian Engel Systemtechniker Windows 10 Sebastian Engel Systemtechniker Sebastian.Engel@edv-bv.de +49 9433 31898 60 EDV-BV GmbH Otto-Hahn-Straße 1 92507 Nabburg www.edv-bv.de Zertifizierungen Microsoft MCSA Windows 8 MCSA Office 365

Mehr

Herzlich willkommen zur Windows 10 Roadshow. Marc Gerstetter Radisson Blu Zürich, 8.10.2015

Herzlich willkommen zur Windows 10 Roadshow. Marc Gerstetter Radisson Blu Zürich, 8.10.2015 Herzlich willkommen zur Windows 10 Roadshow Marc Gerstetter Radisson Blu Zürich, 8.10.2015 Agenda Zeit Thema 16.00-16.15 Begrüssung & Einleitung 16.15-17.30 Windows 10 Eine neue Generation von Windows

Mehr

Hier bitte Partner- und/oder Microsoft Partner Network Logo einfügen

Hier bitte Partner- und/oder Microsoft Partner Network Logo einfügen Hier bitte Partner- und/oder Microsoft Partner Network Logo einfügen Alignment with Business Strategy [DATENREIH ENNAME] [WERT] SB 73% AMI-Partners GM 2H 2013 43% aller KMU-Angestellten nutzen mehr als

Mehr

Bernd Sailer Lizenz- und Technologieberater. CEMA Webinare

Bernd Sailer Lizenz- und Technologieberater. CEMA Webinare http://www.cema.de/standorte/ http://www.cema.de/events/ Bernd Sailer Lizenz- und Technologieberater CEMA Webinare Vermischung von Arbeit und Freizeit 2015 Mobiles Arbeiten Diverse Formfaktoren Jederzeit

Mehr

Betriebssystem Lizenzierung Allgemein. Was ist neu bei Windows 7 Lizenzierung. Windows 7 und Software Assurance

Betriebssystem Lizenzierung Allgemein. Was ist neu bei Windows 7 Lizenzierung. Windows 7 und Software Assurance Betriebssystem Lizenzierung Allgemein Was ist neu bei Windows 7 Lizenzierung Windows 7 und Software Assurance Microsoft Desktop-Betriebssysteme werden pro Gerät lizenziert (siehe Produktnutzungsrechte

Mehr

Core CAL Suite. Windows Server CAL. Exchange Server Standard CAL. System Center Configuration Manager CAL. SharePoint Server Standard CAL

Core CAL Suite. Windows Server CAL. Exchange Server Standard CAL. System Center Configuration Manager CAL. SharePoint Server Standard CAL Core CAL Suite Die CAL Suiten fassen mehrere Zugriffslizenzen, Client-Managementlizenzen und Onlinedienste in einer Lizenz zusammen und werden pro Gerät und pro Nutzer angeboten. Core CAL Suite beinhaltet

Mehr

Produktivitäsvision 2015

Produktivitäsvision 2015 Produktivitäsvision 2015 We always overestimate the change that will occur in the next two years and underestimate the change that will occur in the next ten Don t let yourself be lulled into INACTION

Mehr

Oliver Basarke Microsoft PreSales Consultant. Oana Moldovan Software Spezialist Bechtle direct

Oliver Basarke Microsoft PreSales Consultant. Oana Moldovan Software Spezialist Bechtle direct Oliver Basarke Microsoft PreSales Consultant Oana Moldovan Software Spezialist Bechtle direct Microsoft Windows 8 Strategie für Unternehmen Vermischung von Arbeit und Freizeit Mobiler Digitale Generation

Mehr

Informationen zur Lizenzierung der Microsoft Desktop-Betriebssysteme

Informationen zur Lizenzierung der Microsoft Desktop-Betriebssysteme Informationen zur Lizenzierung der Microsoft Desktop-Betriebssysteme Informationen zur Lizenzierung der Microsoft Desktop-Betriebssysteme Seite 1 Stand 08.06.2010 Informationen zur Lizenzierung der Microsoft

Mehr

DIE NEUE ART DER MICROSOFT-LIZENZIERUNG

DIE NEUE ART DER MICROSOFT-LIZENZIERUNG DIE NEUE ART DER MICROSOFT-LIZENZIERUNG Josef Beck Team Manager Segment License Sales Alte Welt Alte Welt Device-Lizenzierung Es dreht sich alles um den Arbeitsplatz Kauf von Lizenzen Entweder eigene Infrastruktur

Mehr

Lizenzierung von Windows 8.1

Lizenzierung von Windows 8.1 Lizenzierung von Windows 8.1 Lizenzierung von Windows 8.1, Stand: Januar 2015. Januar 2015 Seite 2 von 12 Die aktuelle Version des Microsoft-Desktopbetriebssystems, Windows 8.1, ist über verschiedene Vertriebskanäle

Mehr

Windows 8.1. im Unternehmen. Heike Ritter. Technical Evangelist. Microsoft Deutschland GmbH

Windows 8.1. im Unternehmen. Heike Ritter. Technical Evangelist. Microsoft Deutschland GmbH Windows 8.1 im Unternehmen Heike Ritter Technical Evangelist Microsoft Deutschland GmbH Erwartungen: Überall & zu jeder Zeit BYOD goes mainstream Mobilität für den Erfolg ermöglichen Sicherheitslandschaft

Mehr

IDS Lizenzierung für IDS und HDR. Primärserver IDS Lizenz HDR Lizenz

IDS Lizenzierung für IDS und HDR. Primärserver IDS Lizenz HDR Lizenz IDS Lizenzierung für IDS und HDR Primärserver IDS Lizenz HDR Lizenz Workgroup V7.3x oder V9.x Required Not Available Primärserver Express V10.0 Workgroup V10.0 Enterprise V7.3x, V9.x or V10.0 IDS Lizenz

Mehr

One Focus. Warum ein Campus Vertrag? Software Licensing. Giuseppe Di Jorio

One Focus. Warum ein Campus Vertrag? Software Licensing. Giuseppe Di Jorio One Focus Software Licensing Warum ein Campus Vertrag? Giuseppe Di Jorio Agenda Campus Programm Vorteil eines Campus Vertrags Optionen des Campus Vertrags Inhalt des Campus Desktop Packs Software Assurance

Mehr

Windows 8 und Windows RT

Windows 8 und Windows RT Leitfaden zur Volumenlizenzierung Windows 8 und Windows RT September 2012 i Inhaltsverzeichnis Einleitung... 1 Windows 8 Editionen, Windows RT und verwandte Produkte... 2 Die Windows 8 Editionen und Windows

Mehr

Desktopvirtualisierung. mit Vmware View 4

Desktopvirtualisierung. mit Vmware View 4 Desktopvirtualisierung mit Vmware View 4 Agenda Warum Desktops virtualisieren? Funktionen von VMware View Lizenzierung VMware Lizenzierung Microsoft Folie 2 Herausforderung bei Desktops Desktopmanagement

Mehr

DIE NEUE ART DER MICROSOFT-LIZENZIERUNG. Referent: Josef Beck

DIE NEUE ART DER MICROSOFT-LIZENZIERUNG. Referent: Josef Beck DIE NEUE ART DER MICROSOFT-LIZENZIERUNG Referent: Josef Beck Alte Welt Alte Welt Device-Lizenzierung Es dreht sich alles um den Arbeitsplatz Kauf von Lizenzen Entweder eigene Infrastruktur oder gehostet

Mehr

Arrow University München 03.03.2015. Thin Client Lösungen performant (auch im 3D-Umfelfd), zukunftssicher und zentral verwaltet!

Arrow University München 03.03.2015. Thin Client Lösungen performant (auch im 3D-Umfelfd), zukunftssicher und zentral verwaltet! Arrow University München 03.03.2015 Thin Client Lösungen performant (auch im 3D-Umfelfd), zukunftssicher und zentral verwaltet! Produkte & Services IGEL Produkt-Überblick Thin Client Management Thin Client

Mehr

Lizenzierung von Windows 8

Lizenzierung von Windows 8 Lizenzierung von Windows 8 Windows 8 ist die aktuelle Version des Microsoft Desktop-Betriebssystems und ist in vier Editionen verfügbar: Windows 8, Windows 8 Pro, Windows 8 Enterprise sowie Windows RT.

Mehr

Agenda. Client Security Bitlocker & MBAM SC Endpoint Protection Secunia. Application Model (MSI, App-V, RDS) Mobile Application Management

Agenda. Client Security Bitlocker & MBAM SC Endpoint Protection Secunia. Application Model (MSI, App-V, RDS) Mobile Application Management Agenda SCCM 2012 R2 News & MDM mit Intune Application Model (MSI, App-V, RDS) Mobile Application Management Client Security Bitlocker & MBAM SC Endpoint Protection Secunia SC 2012 R2 ConfigMgr Features

Mehr

Microsoft Windows Desktop-Betriebssysteme richtig lizenzieren

Microsoft Windows Desktop-Betriebssysteme richtig lizenzieren Microsoft Windows Desktop-Betriebssysteme richtig lizenzieren Weitere Informationen zur Microsoft Lizenzierung finden Sie unter www.microsoft.de/licensing Microsoft Deutschland GmbH Konrad-Zuse-Straße

Mehr

PRODUKTKATALOG VOM 1. OKTOBER 2010

PRODUKTKATALOG VOM 1. OKTOBER 2010 PRODUKTKATALOG VOM 1. OKTOBER 2010 Auf dem Online-Portal www.stifter-helfen.de spenden IT-Unternehmen Hard- und Software an gemeinnützige Organisationen. Aktuell stehen rund 180 verschiedene e von vier

Mehr

Mehr Innovation. Mit Sicherheit. COMPAREX Briefing Circle 2014

Mehr Innovation. Mit Sicherheit. COMPAREX Briefing Circle 2014 Sascha Richter, License Sales Executive COMPAREX c Mehr Innovation. Mit Sicherheit. Cloud Consulting Windows 8.1 Office 365 Rechtssicherheit Datenschutz Lizenzierung Unsere Themen heute Mögliche Vertragsmodelle

Mehr

ALSO Microsoft Live Meeting «Office 2013 Lizenzierung» Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software!

ALSO Microsoft Live Meeting «Office 2013 Lizenzierung» Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software! ALSO Microsoft Live Meeting «Office 2013 Lizenzierung» Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software! Marco Iten Sales Consultant Adrian Müller Sales Consultant Ihre heutige Live Meeting Moderatoren Das

Mehr

DAS ALSO MICROSOFT ONLINE MEETING «NUTSHELL» Februar 2015 startet um 13.30 Uhr. Wir lizenzieren Microsoft -Software

DAS ALSO MICROSOFT ONLINE MEETING «NUTSHELL» Februar 2015 startet um 13.30 Uhr. Wir lizenzieren Microsoft -Software DAS ALSO MICROSOFT ONLINE MEETING «NUTSHELL» Februar 2015 startet um 13.30 Uhr Wir lizenzieren Microsoft -Software DAS ALSO MICROSOFT ONLINE MEETING FEBRUAR 2015 Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software!

Mehr

There the client goes

There the client goes There the client goes Fritz Fritz Woodtli Woodtli BCD-SINTRAG AG 8301 8301 Glattzentrum Glattzentrum Sofort verfügbar Überall erreichbar Intelligent verwaltet Sicher Günstige Kosten Citrix Access Infrastructure

Mehr

Lizenzierungs-Webcast 14.06.2012

Lizenzierungs-Webcast 14.06.2012 Lizenzierungs-Webcast 14.06.2012 Microsoft Lizenzprogramme Microsoft CAL Suiten Microsoft Enterprise Agreement (EA) Microsoft Enrollment for Core Infrastructure (ECI) Microsoft Enrollment for Application

Mehr

Windows 10. Für Anwender Für Administratoren. Referent: Cengiz Hendek

Windows 10. Für Anwender Für Administratoren. Referent: Cengiz Hendek Windows 10 Für Anwender Für Administratoren Referent: Cengiz Hendek Themen Windows 10 für Anwender Neuerungen Vorteile / Nachteile Versionen Look & Feel Virtuelle Desktops Anwendungen & Apps Shortcuts

Mehr

Lizenzierung der Microsoft Cloud Services

Lizenzierung der Microsoft Cloud Services Lizenzierung der Microsoft Cloud Services Mit Microsoft Cloud Services werden IT-Services bezeichnet, die außerhalb des Kundenunternehmens von Microsoft gehostet werden. Da sich die Infrastruktur in der

Mehr

Lizenzierung des virtuellen Microsoft Desktop

Lizenzierung des virtuellen Microsoft Desktop Lizenzierung des virtuellen Microsoft Desktop A. Lizenzierung des virtuellen Windows Desktop-Betriebssystems 1. Software Assurance (SA) für den Windows-Client Mit Software Assurance erhalten Sie eine Fülle

Mehr

Vorstellung. Eckard Brandt

Vorstellung. Eckard Brandt Vorstellung Eckard Brandt Stand: 18.01.2010 Windows 7 Vorstellung der neuen Funktionen in Windows 7 Hilfestellung für Administratoren zum Umstieg von Windows XP Ausbildungsraum des RRZN Mittwoch 09.12.2009

Mehr

MICROSOFT PRODUKTLIZENZIERUNG FÜR FORSCHUNG UND LEHRE

MICROSOFT PRODUKTLIZENZIERUNG FÜR FORSCHUNG UND LEHRE MICROSOFT PRODUKTLIZENZIERUNG FÜR FORSCHUNG UND LEHRE NICOLETTE SIMONIS LICENSING SALES SPECIALIST ACADEMIC HINWEIS ZUR RECHTSVERBINDLICHKEIT DIESER INFORMATIONEN: DIE INFORMATIONEN IN DIESER PPT SIND

Mehr

Mobile Device Management (MDM) Part1

Mobile Device Management (MDM) Part1 Jürg Koller CONSULTANT trueit GMBH juerg.koller@trueit.ch @juergkoller blog.trueit.ch / trueit.ch Pascal Berger CONSULTANT trueit GMBH pascal.berger@trueit.ch @bergerspascal blog.trueit.ch / trueit.ch

Mehr

PRODUKTKATALOG VOM 2.AUGUST 2010

PRODUKTKATALOG VOM 2.AUGUST 2010 PRODUKTKATALOG VOM 2.AUGUST 2010 Auf dem Online-Portal www.stifter-helfen.de spenden IT-Unternehmen Hard- und Software an gemeinnützige Organisationen. Aktuell stehen rund 180 verschiedene e von vier namhaften

Mehr

Windows 8.1 und Windows RT 8.1

Windows 8.1 und Windows RT 8.1 Volume Licensing r g.1 und Windows RT 8.1 Leitfaden zur Volumenlizenzierung Windows 8.1 und Windows RT 8.1 November 2014 1 Inhaltsverzeichnis Windows 8.1 Editionen, Windows RT 8.1 und verwandte Produkte...

Mehr

Produktivität und Zusammenarbeit für Unternehmen

Produktivität und Zusammenarbeit für Unternehmen Produktivität und Zusammenarbeit für Unternehmen Office 365 Launched Enhancements to connected accounts Improved Office Web Apps capabilities Enhanced Outlook Web App (OWA) attachment preview with Office

Mehr

JAEMACOM Berlin. Benjamin Schantze IGEL Technology GmbH

JAEMACOM Berlin. Benjamin Schantze IGEL Technology GmbH JAEMACOM Berlin Benjamin Schantze IGEL Technology GmbH Agenda IGEL Technology GmbH Der Universal Desktop Ansatz IGEL Hardware / Software New UD2 LX MM Preview Q4 2012 / 2013 Universal Management Suite

Mehr

Microsoft Partner Network. Janaina Poeta jpoeta@microsoft.com Marketing Manager Microsoft Partner Network

Microsoft Partner Network. Janaina Poeta jpoeta@microsoft.com Marketing Manager Microsoft Partner Network Microsoft Partner Network Janaina Poeta jpoeta@microsoft.com Marketing Manager Microsoft Partner Network Inhalt Vorteile Microsoft Partner Network Änderungen in den Partnerstufen Änderungen in den Kompetenzen

Mehr

Zusammenfassung Programme, Promotionen, Bundles

Zusammenfassung Programme, Promotionen, Bundles Zusammenfassung Programme, Promotionen, Bundles Chris Schröder chris.schroeder@avad.at Chris AVAD GmbH A-8051 Graz Viktor Franz Strasse 15 T +43 316 258258 0 F +43 316 258258 258 sales@avad.at www.avad.at

Mehr

Lizenzierung für das Neue Office Vereinfachung & Cloud Integration. Jürgen Hossner Microsoft Deutschland GmbH

Lizenzierung für das Neue Office Vereinfachung & Cloud Integration. Jürgen Hossner Microsoft Deutschland GmbH Lizenzierung für das Neue Office Vereinfachung & Cloud Integration Jürgen Hossner Microsoft Deutschland GmbH Vermischung von Arbeit und Freizeit Mobiles Arbeiten Weltweite Vernetzung Einsatz mehrer Geräte

Mehr

MEHR INNOVATION. MIT SICHERHEIT. COMPAREX Briefing Circle 2014

MEHR INNOVATION. MIT SICHERHEIT. COMPAREX Briefing Circle 2014 Daniel Schönleber, Senior PreSales Consultant Microsoft bei COMPAREX MEHR INNOVATION. MIT SICHERHEIT. Cloud Consulting Windows 8.1 Office 365 Rechtssicherheit Datenschutz Lizenzierung Unsere Themen heute

Mehr

Zum Verkaufsstart von Windows 8 decken wir die komplette Produktpalette

Zum Verkaufsstart von Windows 8 decken wir die komplette Produktpalette Zum Verkaufsstart von Windows 8 decken wir die komplette Produktpalette ab. Tablets, Hybrid-Geräte und Convertibles alle vorstellbaren und auch einige überraschende Formfaktoren werden angeboten. Michael

Mehr

ALSO MICROSOFT LIVE MEETING Windows Server 2012 Lizenzierung. Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software!

ALSO MICROSOFT LIVE MEETING Windows Server 2012 Lizenzierung. Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software! ALSO MICROSOFT LIVE MEETING Windows Server 2012 Lizenzierung Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software! Aktuelle Promotionen & neue Produkte im November & Dezember 2012 "Short News" SPLA @ ALSO Hauptthema:

Mehr

Die Spezialisten. Meister auf Ihrem Gebiet. Windows 10. Michael Kramer / Presales. IT Matinee 27.11.2014

Die Spezialisten. Meister auf Ihrem Gebiet. Windows 10. Michael Kramer / Presales. IT Matinee 27.11.2014 Die Spezialisten. Meister auf Ihrem Gebiet. Windows 10 Michael Kramer / Presales IT Matinee 27.11.2014 Agenda Namensgebung Microsoft Vision(en) Verfügbarkeit Installationsvarianten Neuerungen / Aktuelles

Mehr

Preisliste für The Unscrambler X

Preisliste für The Unscrambler X Preisliste für The Unscrambler X english version Alle Preise verstehen sich netto zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer (19%). Irrtümer, Änderungen und Fehler sind vorbehalten. The Unscrambler wird mit

Mehr

New Endpoint Product &Bundles. Ab Ende Juli

New Endpoint Product &Bundles. Ab Ende Juli New Endpoint Product &Bundles Ab Ende Juli Warumist das für Sie wichtig? Benefits Wir haben gefragt, Sie haben geantwortet Wir verlieren Projekte in unteren Segmenten Es gibt nicht genug attraktive Auswahlmöglichkeiten

Mehr

Softwareanforderungen für Microsoft Dynamics CRM Server 2015

Softwareanforderungen für Microsoft Dynamics CRM Server 2015 Softwareanforderungen für Microsoft Dynamics CRM Server 2015 https://technet.microsoft.com/de-de/library/hh699671.aspx Windows Server-Betriebssystem Microsoft Dynamics CRM Server 2015 kann nur auf Computern

Mehr

Dipl.-Inform. Harald Zinnen Senior Solution Specialist Datacenter Microsoft Deutschland GmbH harald.zinnen@microsoft.com

Dipl.-Inform. Harald Zinnen Senior Solution Specialist Datacenter Microsoft Deutschland GmbH harald.zinnen@microsoft.com Dipl.-Inform. Harald Zinnen Senior Solution Specialist Datacenter Microsoft Deutschland GmbH harald.zinnen@microsoft.com DATACENTER MANAGEMENT monitor configure backup virtualize automate 1995 2000 2005

Mehr

Windows 10 für Unternehmen Verwaltung

Windows 10 für Unternehmen Verwaltung Windows 10 für Unternehmen Verwaltung Name des Vortragenden Position des Vortragenden Hier bitte Partner- und/oder Microsoft Partner Network Logo einfügen Windows bietet die Verwaltungsfunktionen, die

Mehr

Überblick zu Windows 10. Michael Kranawetter National Cyber Officer Head of Information Security Microsoft Deutschland GmbH

Überblick zu Windows 10. Michael Kranawetter National Cyber Officer Head of Information Security Microsoft Deutschland GmbH Überblick zu Windows 10 Michael Kranawetter National Cyber Officer Head of Information Security Microsoft Deutschland GmbH Eine gemeinsame Windows-Plattform Windows 10 für Unternehmen Für privaten und

Mehr

Lizenzierung von Office 2013

Lizenzierung von Office 2013 Lizenzierung von Office 2013 Die Microsoft Office-Suiten sind in der aktuellen Version 2013 in mehreren Editionen erhältlich, jeweils abgestimmt auf die Bedürfnisse verschiedener Kundengruppen. Alle Office-Suiten

Mehr

Windows 8.1 Pro-Update

Windows 8.1 Pro-Update Windows 8.1 Pro-Update Der Mehrwert für Ihr Unternehmen Name und Position des Vortragenden "Windows 8 ist unsere beste Plattform für Unternehmen. Wenn Sie Windows 7 kaufen, obwohl Windows 8 erhältlich

Mehr

Georg Binder WINDOWS VISTA & OFFICE 2007 FH STEYR 06.12.2007

Georg Binder WINDOWS VISTA & OFFICE 2007 FH STEYR 06.12.2007 Georg Binder WINDOWS VISTA & OFFICE 2007 FH STEYR 06.12.2007 Anwender Geschäftsführung / Business- Entscheidungsträger Technischer Entscheidungsträger Desktop Management Sicherheit Mobilität Produktivität

Mehr

9:45-11:30 Transforming Business Culture mit Cloud OS - IT zum Innovationsführer machen

9:45-11:30 Transforming Business Culture mit Cloud OS - IT zum Innovationsführer machen Agenda 13. Mai 9:45-11:30 Transforming Business Culture mit Cloud OS - IT zum Innovationsführer machen 11:30-13:15 Mittagessen und Pausenvorträge der Goldpartner im Track 1/Ebene 0 13:15-17:15 3 Breakoutslots

Mehr

JONATHAN JONA WISLER WHD.global

JONATHAN JONA WISLER WHD.global JONATHAN WISLER JONATHAN WISLER WHD.global CLOUD IS THE FUTURE By 2014, the personal cloud will replace the personal computer at the center of users' digital lives Gartner CLOUD TYPES SaaS IaaS PaaS

Mehr

Windows 8. Philipp Rutz Windows Client BG

Windows 8. Philipp Rutz Windows Client BG Windows 8 Philipp Rutz Windows Client BG 8:00 Uhr Registration & Empfangskaffee 8:30 Uhr Begrüssung 8:35 Uhr Windows Überblick & Einsatzmöglichkeiten 9:20 Uhr Kaffeepause 9:40 Uhr Windows 8 Live & Management

Mehr

Migration auf Windows 7 und Windows Server 2008 R2

Migration auf Windows 7 und Windows Server 2008 R2 We secure your business. (tm) Migration auf Windows 7 und Windows Server 2008 R2 BSI 2.IT-Grundschutz-Tag 29.3.2012 Andreas Salm Managing Consultant HiSolutions AG, Berlin Agenda Migration auf Windows

Mehr

Agenda. VMware s Vision Portfolio Horizon 6 Mirage Horizon FLEX AppVolumes Airwatch. VMware End-User Computing

Agenda. VMware s Vision Portfolio Horizon 6 Mirage Horizon FLEX AppVolumes Airwatch. VMware End-User Computing we do IT better Agenda VMware s Vision Portfolio Horizon 6 Mirage Horizon FLEX AppVolumes Airwatch VMware End-User Computing Mobile Cloud Ära Vom Desktop zum Notebook zum Tablet zum Smartphone zum Auto

Mehr

VMware View 3. Sven Fedler. IT-Frühstück 24.09.2009

VMware View 3. Sven Fedler. IT-Frühstück 24.09.2009 VMware View 3 Volle Kontrolle über Ihre Desktops und Anwendungen Sven Fedler IT-Frühstück 24.09.2009 VMware View Driving Leadership Technology: Platform, Management and Now User Experience Market: Over

Mehr

Lizenzierung der Microsoft Cloud Services

Lizenzierung der Microsoft Cloud Services Lizenzierung der Microsoft Cloud Services Mit Microsoft Cloud Services werden IT-Services bezeichnet, die außerhalb des Kundenunternehmens von Microsoft gehostet werden. Da sich die Infrastruktur in der

Mehr

Novell for Education. Beratung - Systembetreuung - Supporting Implementation von Ausbildungsschienen für österreichische Schulen

Novell for Education. Beratung - Systembetreuung - Supporting Implementation von Ausbildungsschienen für österreichische Schulen Novell for Education 08.10.2007 Wolfgang Bodei / Thomas Beidl Folie 1 The Goal of n4e is an effective increase of quality in terms of Design Operation Administration of Novell based school network infrastructures

Mehr

Windows 8.1 Image Engineering. Die Basis für Deployments (DISM, MDT, Tipps für die Praxis)

Windows 8.1 Image Engineering. Die Basis für Deployments (DISM, MDT, Tipps für die Praxis) Windows 8.1 Image Engineering Die Basis für Deployments (DISM, MDT, Tipps für die Praxis) Deployment Herausforderungen configuration settings content management compliance standards configuration standards

Mehr

BLK-2000. Quick Installation Guide. English. Deutsch

BLK-2000. Quick Installation Guide. English. Deutsch BLK-2000 Quick Installation Guide English Deutsch This guide covers only the most common situations. All detail information is described in the user s manual. English BLK-2000 Quick Installation Guide

Mehr

LINUX 4 AIX Ein Überblick. 1 17.03.2014 AIX 2 LINUX Webcast

LINUX 4 AIX Ein Überblick. 1 17.03.2014 AIX 2 LINUX Webcast LINUX 4 AIX Ein Überblick 1 17.03.2014 AIX 2 LINUX Webcast Agenda 00 Voraussetzungen und Vorbereitung 01 Virtualisierung 02 HA High Availability und Cluster 03 System Management Deployment Monitoring 04

Mehr

Perinorm Systemvoraussetzungen ab Version Release 2010

Perinorm Systemvoraussetzungen ab Version Release 2010 Perinorm Systemvoraussetzungen ab Version Release 2010 1. DVD Version - Einzelplatzversion Betriebssystem Unterstützte Betriebssysteme Windows XP, Windows Vista Windows 7 (falls bereits verfügbar) Auf

Mehr

Desktop Virtualization for Enterprise, Education, SMB, Government

Desktop Virtualization for Enterprise, Education, SMB, Government Desktop Virtualization for Enterprise, Education, SMB, Government 2 Komplettanbieter durch Kombination von Eigenmarke und Distribution Hersteller TAROX TAROX PREMIUM DISTRIBUTION TAROX ist führender Hersteller

Mehr

Windows 8 leider geil

Windows 8 leider geil Windows 8 leider geil Andreas Erfurt Thomas Lichtenstern Agenda Das neue Windows - Felxible Arbeitsweise Windows im Unternehmen Editionen 3 Technologieberater Thomas Lichtenstern Windows 8 4 Flexible Arbeitsweisen

Mehr

Industrie 4.0 Predictive Maintenance. Kay Jeschke SAP Deutschland AG & Co. KG., Februar, 2014

Industrie 4.0 Predictive Maintenance. Kay Jeschke SAP Deutschland AG & Co. KG., Februar, 2014 Industrie 4.0 Predictive Maintenance Kay Jeschke SAP Deutschland AG & Co. KG., Februar, 2014 Anwendungsfälle Industrie 4.0 Digitales Objektgedächtnis Adaptive Logistik Responsive Manufacturing Intelligenter

Mehr

Von Applikation zu Desktop Virtualisierung

Von Applikation zu Desktop Virtualisierung Von Applikation zu Desktop Virtualisierung Was kann XenDesktop mehr als XenApp??? Valentine Cambier Channel Development Manager Deutschland Süd Was ist eigentlich Desktop Virtualisierung? Die Desktop-Virtualisierung

Mehr

SoftwareONE AG. Windows Server 2012 Early Bird Update. Matthias Blaser. Account Manager

SoftwareONE AG. Windows Server 2012 Early Bird Update. Matthias Blaser. Account Manager Windows Server 2012 Early Bird Update Matthias Blaser Account Manager Zitat «Wenn Sie alles unter Kontrolle haben, sind sie nicht schnell genug» Mario Andretti (ehemaliger F1 und Indy-Car Rennfahrer) Windows

Mehr

Virtual Desktop Infrastructure

Virtual Desktop Infrastructure Virtual Desktop Infrastructure Herausforderungen und Lösungsmöglichkeiten bei der Desktop-Bereitstellung Ralf M. Schnell, Microsoft Deutschland GmbH http://blogs.technet.com/ralfschnell http://blogs.technet.com/windowsservergermany

Mehr

Wichtige Aspekte der Microsoft Lizenzierung. Was Sie bei der Lizenzierung von Microsoft- Technologie berücksichtigen sollten

Wichtige Aspekte der Microsoft Lizenzierung. Was Sie bei der Lizenzierung von Microsoft- Technologie berücksichtigen sollten Wichtige Aspekte der Microsoft Lizenzierung Was Sie bei der Lizenzierung von Microsoft- Technologie berücksichtigen sollten Inhalt 3 Microsoft-Lizenzierung ist vielfältig, denn auch die Einsatzszenarios

Mehr

Konsolidieren Optimieren Automatisieren. Virtualisierung 2.0. Klaus Kremser Business Development ACP Holding Österreich GmbH.

Konsolidieren Optimieren Automatisieren. Virtualisierung 2.0. Klaus Kremser Business Development ACP Holding Österreich GmbH. Konsolidieren Optimieren Automatisieren Virtualisierung 2.0 Klaus Kremser Business Development ACP Holding Österreich GmbH Business today laut Gartner Group Der Erfolg eines Unternehmen hängt h heute von

Mehr

Der virtuelle Desktop heute und morgen. Michael Flum Business Development Manager cellent AG

Der virtuelle Desktop heute und morgen. Michael Flum Business Development Manager cellent AG Der virtuelle Desktop heute und morgen Michael Flum Business Development Manager cellent AG Virtual Desktop Infrastructure (VDI) bezeichnet die Bereitstellung eines Arbeitsplatz Betriebssystems innerhalb

Mehr

Für jede Unternehmensgröße das Passende: Virtual Desktop Infrastructure mit Remote Desktop Services und Desktop as a Service

Für jede Unternehmensgröße das Passende: Virtual Desktop Infrastructure mit Remote Desktop Services und Desktop as a Service 11. April, 10:15 11:15 Uhr Für jede Unternehmensgröße das Passende: Virtual Desktop Infrastructure mit Remote Desktop Services und Desktop as a Service Matthias Wessner, Principal Architect, Login Consultants

Mehr

Virtualisierung und Management am Desktop mit Citrix

Virtualisierung und Management am Desktop mit Citrix Virtualisierung und Management am Desktop mit Citrix XenDesktop, XenApp Wolfgang Traunfellner Senior Sales Manager Austria Citrix Systems GmbH Herkömmliches verteiltes Computing Management Endgeräte Sicherheit

Mehr

Microsoft Licensing. SoftwareONE. Lync Server, Matthias Blaser

Microsoft Licensing. SoftwareONE. Lync Server, Matthias Blaser Microsoft Licensing Lync, Matthias Blaser Agenda 1. Das Lizenzmodell Lync 2010 1.1 lizenzen / Editionen 1.2 Clientzugriffslizenzen CALs 1.3 Lizenzen für externe Connector 1.4 Client-Lizenz 2. Migrationspfade

Mehr

Das Systemhaus für Computertechnologien in Hannover. Citrix XenDesktop. Peter Opitz. 16. April 2009

Das Systemhaus für Computertechnologien in Hannover. Citrix XenDesktop. Peter Opitz. 16. April 2009 Das Systemhaus für Computertechnologien in Hannover Citrix XenDesktop Peter Opitz 16. April 2009 User Data Center A&R präsentiert Kernthemen für Desktop-Virtualisierung Niedrigere TCO für Desktops Compliance

Mehr

Tech Data - Microsoft

Tech Data - Microsoft Tech Data - Microsoft Webcast Serie zum neuen Office MS FY13 2HY Tech Data Microsoft Office 2013 & Office 365 Kontakt: Microsoft @ Tech Data Kistlerhofstr. 75 81379 München microsoft-sales@techdata.de

Mehr

Mobile Device Management (MDM)

Mobile Device Management (MDM) Mobile Device Management (MDM) Wie können Sie Ihre Mobile Devices (Windows Phone 8, Windows RT, ios, Android) mit Windows Intune und SCCM 2012 R2 verwalten und was brauchen Sie dazu. 24.10.2013 trueit

Mehr

Windows XP. Thorsten Müller. COC AG Partner für Informationstechnologie. Berlin Burghausen Hamburg

Windows XP. Thorsten Müller. COC AG Partner für Informationstechnologie. Berlin Burghausen Hamburg Berlin Burghausen Hamburg COC AG Partner für Informationstechnologie Hannover Neuerungen in Windows 7 München im Vergleich zu Vista und Salzburg (A) Stuttgart Windows XP Thorsten Müller Marktler Straße

Mehr

Das neue Windows ist da.

Das neue Windows ist da. Das neue Windows ist da. Für Weltveränderer. Windows ist für Menschen, die die Welt bewegen. Und Windows 10 ist das Windows, das Sie schon immer haben wollten. Es ist das bislang beste Windows. Erleben

Mehr

Anleitung zur Schnellinstallation TFM-560X YO.13

Anleitung zur Schnellinstallation TFM-560X YO.13 Anleitung zur Schnellinstallation TFM-560X YO.13 Table of Contents Deutsch 1 1. Bevor Sie anfangen 1 2. Installation 2 Troubleshooting 6 Version 06.08.2011 1. Bevor Sie anfangen Packungsinhalt ŸTFM-560X

Mehr

Unternehmen-IT sicher in der Public Cloud

Unternehmen-IT sicher in der Public Cloud Unternehmen-IT sicher in der Public Cloud Safely doing your private business in public David Treanor Team Lead Infrastructure Microsoft Certified Systems Engineer (MCSE) Microsoft Certified Systems Administrator

Mehr

Das neue Office 2016. Auf gute Zusammenarbeit!

Das neue Office 2016. Auf gute Zusammenarbeit! Das neue Office 2016 Auf gute Zusammenarbeit! Das neue Office 2016: Immer und überall, wo es gerade gebraucht wird. Die neuen Funktionen. Das neue Office 2016 ist einfacher zu handhaben, individuell anpassungsfähiger

Mehr

Lizenzierung für IT-Professionals Ich evaluiere eine Datenbanklösung für mein Unternehmen.

Lizenzierung für IT-Professionals Ich evaluiere eine Datenbanklösung für mein Unternehmen. Lizenzierung für IT-Professionals Ich evaluiere eine Datenbanklösung für mein Unternehmen. 1. : Ich evaluiere eine Datenbanklösung für mein Unternehmen. 1. Ich evaluiere eine Datenbanklösung für mein Unternehmen..

Mehr

OFFICE 365 WAS IST NEU? FEBRUAR 2013 19.02.2013 IOZ AG 1

OFFICE 365 WAS IST NEU? FEBRUAR 2013 19.02.2013 IOZ AG 1 OFFICE 365 WAS IST NEU? FEBRUAR 2013 19.02.2013 IOZ AG 1 AGENDA Neuerungen 2012/2013 Die neuen Angebote Die neuen Vertriebswege Service Upgrade Experience 19.02.2013 IOZ AG 2 OFFICE 365 NEUERUNGEN 2012

Mehr

Microsoft-Handbuch zur Windows 7- Volumenlizenzierung

Microsoft-Handbuch zur Windows 7- Volumenlizenzierung Microsoft-Handbuch zur Windows 7- Volumenlizenzierung Update: Mai 2010 Inhalt Windows 7 im Rahmen der Microsoft-Volumenlizenzierung... 3 Windows 7-Editionen und zugehörige Produkte... 4 Windows Desktop-Produkte...

Mehr

Windows 8 Lizenzierung in Szenarien

Windows 8 Lizenzierung in Szenarien Windows 8 Lizenzierung in Szenarien Windows Desktop-Betriebssysteme kommen in unterschiedlichen Szenarien im Unternehmen zum Einsatz. Die Mitarbeiter arbeiten an Unternehmensgeräten oder bringen eigene

Mehr

Produktkatalog vom 13.08.2015

Produktkatalog vom 13.08.2015 Produktkatalog vom 13.08.2015 Auf dem Online-Portal www.stifter-helfen.ch spenden IT-Unternehmen Produkte an gemeinnützige Organisationen. Eine stets aktuelle Übersicht über die Produktspenden finden Sie

Mehr

Algorithms for graph visualization

Algorithms for graph visualization Algorithms for graph visualization Project - Orthogonal Grid Layout with Small Area W INTER SEMESTER 2013/2014 Martin No llenburg KIT Universita t des Landes Baden-Wu rttemberg und nationales Forschungszentrum

Mehr