Jobcenter Lippe Anstalt des öffentlichen Rechts

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Jobcenter Lippe Anstalt des öffentlichen Rechts"

Transkript

1 Bildungszielplanung 2014

2 Planungseckwerte zur Bildungszielplanung 2014 des Jobcenters Lippe Ein Partner im Konzern Kreis Lippe

3 Ü B E R S I C H T BGS pro Quartal Bereich Bildungsziel Inhalte Ansprechpartner / TZ I II III IV Umschulungen Fortbildungen Sonstiges Umschulung zum - Industriemechaniker/ in Fachrichtung Maschinen- und Systemtechnik - Zerspanungsmechaniker/ in Fachrichtung Dreh- und Frästechnik Umschulung zum - Maschinen- und Anlagenführer/ in Fachrichtung Metall- und Kunststofftechnik Umschulung zum - Fachlagerist/ in Ausbildung zum/r staatlich anerkannten Altenpfleger/in Monika Hölscher (05231/ ) Gisela Plöger (05231/ ) Altenpflegehelfer/in Gisela Plöger (05231/ ) Fahrtraining mit Erwerb Führerschein Beate Brümmer C/CE Fahrtraining mit Erwerb Führerschein D Beate Brümmer Fachqualifikation Hauswirtschaft/Pflege Beate Brümmer Fachqualifikation Maler/Trockenbau Beate Brümmer Fachqualifikation Bewachung/Sicherheit Beate Brümmer Fachqualifikation Bau/GaLaBau Beate Brümmer Fachqualifikation Metall Beate Brümmer (05231/ Vorbereitung für betriebliche Einzelumschulung Einzelbetriebliche Umschulung mit Begleitung Hauptschulabschluss mit Pflegeausrichtung - noch offen - Gisela Plöger (05231/ ) 50 im Pool TZ/ Ein Partner im Konzern Kreis Lippe

4 Umschulungen Zerspanungsmechaniker/- in, Industriemechaniker/- in Entsprechend Ausbildungsordnung (3,5 jähriger Ausbildungsberuf) Fachtheorie 18 Monate Betriebspraktikum 6 Monate Ort, Dauer: Lippe, 24 Monate Umschulung zum Maschinen- und Anlagenführer/- in Fachrichtung Metall- und Kunststofftechnik Entsprechend Ausbildungsordnung (2jähriger Ausbildungsberuf) als kooperative Umschulung Fachtheorie 8 Monate Praxisausbildung 8 Monate Ort, Dauer: Lippe, 16 Monate Umschulung zum Fachlagerist/- in Entsprechend Ausbildungsordnung (2jähriger Ausbildungsberuf) Fachtheorie 10 Monate Betriebspraxis 6 Monate Ort, Dauer: Lippe, 16 Monate Ausbildung zum/r staatlich anerkannten Altenpfleger/in Entsprechend Ausbildungsund Prüfungsverordnung Ort, Dauer: Lippe, 36 Monate, 3 Ein Partner im Konzern Kreis Lippe

5 Fortbildungen Fortbildung zum/r Altenpflegehelfer/in entsprechend Ausbildungs- und Prüfungsverordnung; 2. Quartal als TZ-Maßnahme (18 Monate) 3. Quartal als -Maßnahme (12 Monate) Ort: Kreis Lippe Fahrtraining mit Erwerb FS C/CE Modularer Aufbau: Erwerb Führerschein C/CE, ADR-Schein, Gabelstaplerschein, Ladungssicherung, beschleunigte Grundqualifikation Güterverkehr, Perfektionstraining, Praktikum 4 Wochen, Ort, Dauer: Kreis Lippe, 6 Monate Fahrtraining mit Erwerb FS D Modularer Aufbau: Erwerb Führerschein D, ADR-Schein, Perfektionstraining, beschleunigte Grundqualifikation, Ausweis-Druckerschulung, Praktikum 4 Wochen Förderung nur mit Einstellungszusage Ort, Dauer: Kreis Lippe, 6 Monate Fachqualifikation Hauswirtschaft/Pflege Qualifizierung von an- und ungelernten Kräften im Bereich HW / Pflege und Vermittlung in versicherungspflichtige Beschäftigung in Privathaushalte und Einrichtungen der Betreuung und Pflege. Mit Erwerb der Anerkennung als Betreuungskraft nach 87 b Abs. 3 SGB XI - Hauswirtschaft: Speisenzubereitung, Diät, Schonkost, gesunde Ernährung, Textilpflege, Reinigung u. Desinfektion von Räumlichkeiten, Einkauf, Haushaltsführung unter wirtschaftl. Gesichtspunkten. - Grundlagen der häuslichen Kranken- und Altenpflege - Personenbetreuung: Kinder, Senioren, Kranke, Behinderte, Rehabilitanden, Beschäftigungsassistenz - Soziale Kompetenz: Berufsbezogenes Kommunikations- und Verhaltenstraining, Auftreten und persönliche Erscheinung, Konfliktmanagement - 2 betriebliche Praktika (2 x 4 Wochen Praktika am Ende des Lehrgangs in 2 verschiedenen Betrieben) Diese dürfen nicht in Privathaushalten durchgeführt werden, sondern in sozialen Einrichtungen (Pflegeeinrichtungen, Kita, OGS) Intensive Praktikumsbegleitung, incl. Betriebsbesuche. Die beiden Praktika sind durch Präsenztage zu trennen. Lehrgangs in 2 versch. Betrieben. Die beiden Praktika sind durch mind. 2 Präsenztage beim Träger voneinander zu trennen. Intensive Praktikumsbegleitung incl. Betriebsbesuche Fachqualifikation Maler/Trockenbau Qualifizierung von an- und ungelernten Kräften im Bereich Maler/Trockenbau und Vermittlung in versicherungspflichtige Beschäftigung. -Malerarbeiten: Altanstriche entfernen, alte Tapeten lösen, Unebenheiten ausgleichen, Tapeten unterschiedlicher Materialien und Farbanstriche verschiedener Zusammensetzungen anbringen, Zierputze u.ä. aufbringen, Wisch- und Spachteltechniken anwenden, Bodenbeläge verschiedener Materialien verlegen -Trockenbau: Unterkonstruktionen an Wänden und Decken anbringen, Gipsbauwandplatten setzen, Montagewände anbringen (Schraub-, Klemm- oder Clipsmontage) Dämmstoffe für Wärme-, Kälte-, Schall- und Brandschutz anbringen Lehrgangs in 2 versch. Betrieben. Die beiden Praktika sind durch mind. 2 Präsenztage beim Träger voneinander zu trennen. Intensive Praktikumsbegleitung incl. Betriebsbesuche 4 Ein Partner im Konzern Kreis Lippe

6 Fortbildungen Fachqualifikation Bewachung/Sicherheit Qualifizierung von an- und ungelernten Kräften für eine Tätigkeit im Bewachungs-/Sicherheitsgewerbe; Recht der öffentlichen Sicherheit und Ordnung, Gewerberecht, Grundwissen Datenschutz, Grundlagen des Bürgerlichen Rechts, Straf- und Verfahrensrecht, Umgang mit Menschen, Verhalten in Gefahrensituationen und Deeskalationstechniken in Konfliktsituationen, Umgang mit Verteidigungswaffen, Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit, Unfallverhütungsvorschriften, Grundlagen der Sicherheitstechnik, Sicherheitseinrichtungen, Brandschutz. IHK- Sachkundeprüfung nach 34a GewO Lehrgangs in 2 versch. Betrieben. Die beiden Praktika sind durch mind. 2 Präsenztage beim Träger voneinander zu trennen. Intensive Praktikumsbegleitung incl. Betriebsbesuche. Fachqualifikation GaLaBau Qualifizierung von an- und ungelernten Kräften im Gala-Bau und Vermittlung in versicherungspflichtige Beschäftigung. - Berufsfeldbreite Qualifizierung: Auftragsübernahme, Arbeitsplan- und Ablauf, Sicherheit, Einrichten von Baustellen und deren Sicherung / Räumung, Lesen und Anwenden von Zeichnungen, Messinstrumenten, Werkzeugkunde, technische Hilfsmitteln, - Erwerb von Grundkenntnissen im Bereich Garten- Landschaftsbau für Helfertätigkeiten (Pflastern, Motorsägenschein, Holzbau, u. ä.) Lehrgangs in 2 versch. Betrieben. Die beiden Praktika sind durch mind. 2 Präsenztage beim Träger voneinander zu trennen. Intensive Praktikumsbegleitung incl. Betriebsbesuche. Fachqualifikation Metall Qualifizierung und Vermittlung von an- und ungelernten Kräften im Bereich Metall. Erwerb von Grundkenntnissen in der industriellen und handwerklichen Metallverarbeitung. Schlosserarbeiten, Grundausbildung manuell und maschinell. Maschinenbedienung, Blechbearbeitung, Grundlagen Drehen konventionell und Fräsen konventionell, Grundfertigkeiten, Grundkenntnisse Schweißverfahren: MAG / WIG, Sicherheitsvorschriften Ort, Dauer: Kreis Lippe, 4,5 Monate Qualifizierung beim Träger und 2 x 4 Wochen Praktika am Ende des Lehrgangs in 2 versch. Betrieben. Intensive Praktikumsbegleitung incl. Betriebsbesuche Lehrgangs in 2 versch. Betrieben. Die beiden Praktika sind durch mind. 2 Präsenztage beim Träger voneinander zu trennen. Intensive Praktikumsbegleitung incl. Betriebsbesuche. 5 Ein Partner im Konzern Kreis Lippe

7 Sonstiges Vorbereitung für betriebliche Einzelumschulung - Anbahnung eines Umschulungsplatzes - Klärung der Rahmenbedingungen - Erstellung des Bewerberprofils und von Bewerbungsunterlagen - Eignungsprüfung - Betriebliche Erprobung (bei Bedarf) - Vorbereitung auf Umschulung und Berufsschulunterricht - Kommunikationstraining - Grundlagen EDV - (Fach-)Rechnen - Deutsch, Englisch, Rechnungswesen (bei Bedarf) Ort, Dauer: Detmold, 3 Monate Einzelbetriebliche Umschulung mit Begleitung Begleitung und Stützung der praktischen Ausbildung sowie umschulungsbegleitende Hilfen bei individuellem Bedarf, persönliche Lernbegleitung und Vorbereitung auf die Abschlussprüfung Ort, Dauer: Detmold, je nach Zielberuf (16-,24-,28 Monate) Hauptschulabschluss mit Pflegeausrichtung (noch offen) Qualifizierung zur Servicekraft Qualifizierung zur Betreuungskraft nach 87 b Abs. 3 SGB XI Vorbereitung auf den Hauptschulabschluss nach Klasse 9 oder Klasse 10, Prüfung an einer Hauptschule in Detmold Ort, Dauer: Detmold, 6 Monate 6 Ein Partner im Konzern Kreis Lippe

Jobcenter Lippe Anstalt des öffentlichen Rechts

Jobcenter Lippe Anstalt des öffentlichen Rechts 12.12.2014- - Der Vorstand - Planungseckwerte zur Bildungszielplanung 2015 des Jobcenters Lippe Auch 2015 werden alle Fördermöglichkeiten der beruflichen Weiterbildung und der Aktivierungen für die Kundinnen

Mehr

Jobcenter Lippe Anstalt des öffentlichen Rechts

Jobcenter Lippe Anstalt des öffentlichen Rechts 06.03.2013 - - Der Vorstand - Sehr geehrte Damen und Herren, Fördern und Fordern ist ein Grundsatz des Jobcenters Lippe bei den Integrationsbemühungen für die Arbeitsuchenden in der Grundsicherung. Fördern

Mehr

Jobcenter Lippe Anstalt des öffentlichen Rechts

Jobcenter Lippe Anstalt des öffentlichen Rechts 09.07.2015- - Der Vorstand - Planungseckwerte zur Bildungszielplanung 2015 des Jobcenters Lippe - Der Vorstand - Ü B E R S I C H T BGS pro Quartal Bereich Bildungsziel Inhalte Ansprechpartner VZ / TZ I

Mehr

Jobcenter Lippe Anstalt des öffentlichen Rechts

Jobcenter Lippe Anstalt des öffentlichen Rechts 06.01.2017 - - Der Vorstand - Eckwerte zur Bildungszielplanung 2017 des Jobcenters Lippe Fokussierung auf Eintritte in abschlussorientierte Weiterbildungen Schwerpunkt liegt weiterhin auf Individualförderung

Mehr

Jobcenter Lippe Anstalt des öffentlichen Rechts

Jobcenter Lippe Anstalt des öffentlichen Rechts 05.04.2016 - - Der Vorstand - Eckwerte zur Bildungszielplanung 2016 des Jobcenters Lippe Verstärkung und Förderung abschlussorientierter Weiterbildungen Ausweitung der Individualförderung bei Weiterbildungen

Mehr

Bildungszielplanung 2014

Bildungszielplanung 2014 Jobcenter Oberhausen Stand: 20.01.2014 zu einem anerkannten Berufsabschluss führende Bildungsziele (BZP I) a. sozial/pflegerisch b. gewerblich/ technisch c. individuelle Umschulungen a. gewerblich-technisch

Mehr

Bildungszielplanung 2016

Bildungszielplanung 2016 Agentur für Arbeit Oberhausen und Jobcenter Oberhausen Stand: August 2015 zu einem anerkannten Berufsabschluss führende Bildungsziele (BZP I) a. sozial/pflegerisch b. gewerblich/ technisch c. individuelle

Mehr

Bildungszielplanung 2015 (Stand 30.10.14) Agentur für Arbeit Passau und Job-Center. Qualifizierungsinhalte/-module. Transport- und Verkehrsberufe

Bildungszielplanung 2015 (Stand 30.10.14) Agentur für Arbeit Passau und Job-Center. Qualifizierungsinhalte/-module. Transport- und Verkehrsberufe Agentur für Arbeit Passau und * * * *Änderungen möglich Transport- und Verkehrsberufe Kraftfahrer Modulare Ausbildungsform mit: Führerschein C-CE oder D, GGVSE/ADR, Ladungssicherung, Beladungsvorgänge

Mehr

Bildungszielplanung FbW 2014 der Agentur für Arbeit Ahlen-Münster Stand: 01.01.2014

Bildungszielplanung FbW 2014 der Agentur für Arbeit Ahlen-Münster Stand: 01.01.2014 Bildungszielplanung FbW 2014 der Agentur für Arbeit Ahlen-Münster Stand: 01.01.2014 Bildungsziel Qualifizierungsinhalte und Qualifizierungsmodule (Kurzbeschreibung) Berufsfeld Berufsordnung (BO) Zahl der

Mehr

Bildungszielplanung 2014 (Stand: 14.03.2014 )

Bildungszielplanung 2014 (Stand: 14.03.2014 ) Bildungszielplanung 2014 (Stand: 14.03.2014 ) der und des 1 sonstige Bildungsziele/Fortbildung etc. (BZP II): Bildungssegmente: Bildungsziel Qualifizierungsinhalte /-module Berufsklassifikation Unterrichts

Mehr

Bildungszielplanung 2011

Bildungszielplanung 2011 Segment Bildungsziel Unterrichts- BGSform Kontingente BZP I a Metall/Elektro (industrielle Facharbeiter) Vollzeit 35 BZP I a Lager (Fachkräfte) Vollzeit 35 BZP I b kfm. Berufen (nur nach erfolgreichem

Mehr

Bildungszielplanung Agentur für Arbeit Bernburg und Jobcenter Salzlandkreis Agentur für Arbeit Bernburg Jobcenter Salzlandkreis

Bildungszielplanung Agentur für Arbeit Bernburg und Jobcenter Salzlandkreis Agentur für Arbeit Bernburg Jobcenter Salzlandkreis 2015 Bildungszielplanung Agentur für Arbeit Bernburg und Jobcenter Salzlandkreis Agentur für Arbeit Bernburg Jobcenter Salzlandkreis Weiterbildungen Weiterbildungen Branche Konkretisierung des Bildungsziels

Mehr

Bildungszielplanung 2014 (Stand: 13.01.2014 )

Bildungszielplanung 2014 (Stand: 13.01.2014 ) Bildungszielplanung 2014 (Stand: 13.01.2014 ) der und des 1 sonstige Bildungsziele/Fortbildung etc. (BZP II): Bildungssegmente: Bildungsziel Qualifizierungsinhalte /-module Berufsklassifikation Unterrichts

Mehr

Bildungsziel DKZ Qualifzierungsschwerpunkte

Bildungsziel DKZ Qualifzierungsschwerpunkte Region Stollberg Elektrofachkräfte 263022 modular-schaltschrankbau, Leiterplatten, Kabelkonfektion, Löten Altenpflegehelfer 8213 modular-qualitätsmanagement, Pflegedokumentation, Grundlagen, Ernährungslehre,

Mehr

Bildungszielplanung 2012

Bildungszielplanung 2012 Seite 2 Bildungszielplanung 2012 Segment Bildungsziel Unterrichts- BGSform Kontingente BZP I a Metall/Elektro (industrielle Facharbeiter) Vollzeit 35 BZP I a Lager (Fachkräfte) Vollzeit 35 BZP I b kfm.

Mehr

Bildungszielplanung 2015. Agentur für Arbeit. Bad Kreuznach. Berufsausbildungen. a. Sozialpflegerisch/Gesundheit/Erziehung b. HOGA c.

Bildungszielplanung 2015. Agentur für Arbeit. Bad Kreuznach. Berufsausbildungen. a. Sozialpflegerisch/Gesundheit/Erziehung b. HOGA c. Bildungszielplanung 2015 Agentur für Arbeit Berufsausbildungen a. Sozialpflegerisch/Gesundheit/Erziehung b. HOGA c. Gewerblich Sonstige Bildungsziele/Fortbildungen etc. a. Gewerblich b. Kaufmännisch-Verwaltend

Mehr

Bildungszielplanung Agentur für Arbeit Mannheim 2013

Bildungszielplanung Agentur für Arbeit Mannheim 2013 Bildungszielplanung Agentur für Arbeit Mannheim Stand: 31.01. Vorwort Mit der Bildungszielplanung der Agentur für Arbeit Mannheim werden Schwerpunkte der Förderung beruflicher Weiterbildung der Agentur

Mehr

Bildungszielplanung 2015 Agentur für Arbeit Ulm

Bildungszielplanung 2015 Agentur für Arbeit Ulm Agentur für Arbeit Ulm Bildungszielplanung 2015 Agentur für Arbeit Ulm Inhalt Zu einem anerkannten Berufsabschluss führende Bildungsziele (BZP I) Umschulungen, Nachholen des Berufsabschlusses Weiterbildungen

Mehr

Bildungszielplanung 2015. Jobcenter Werra-Meissner (SGB II) zu einem anerkannten Berufsabschluss führende Bildungsziele (BZP I)

Bildungszielplanung 2015. Jobcenter Werra-Meissner (SGB II) zu einem anerkannten Berufsabschluss führende Bildungsziele (BZP I) Stand: 17.12.2015 Bildungszielplanung 2015 Jobcenter Werra-Meissner (SGB II) a. gewerblich-technisch b. kaufmännisch-verwaltend c. sozialpflegerisch/gesundheit d. IT-Bereich/Medien e. Sonstige a. gewerblich-technisch

Mehr

Bildungszielplanung (BZP 2016)

Bildungszielplanung (BZP 2016) Bildungszielplanung (BZP 2016) Inhalt: 1- Anpassungsfortbildungen im gewerblich technischen Bereich 2- Umschulungen im gewerblichen Bereich 3- Anpassungsfortbildungen im kaufmännischen Bereich 4- Umschulungen

Mehr

Bildungszielplanung der Agentur für Arbeit Hamm für das Jahr 2015

Bildungszielplanung der Agentur für Arbeit Hamm für das Jahr 2015 Bildungszielplanung der Agentur für Arbeit Hamm für das Jahr 2015 Die Agentur für Arbeit Hamm plant für das Jahr 2015 insgesamt 601 Eintritte im Bereich der beruflichen Weiterbildung. Bildungsziel/- bereich

Mehr

Qualifizierungs-/ AVGS-Planung. Bezirk der Agentur für Arbeit Potsdam

Qualifizierungs-/ AVGS-Planung. Bezirk der Agentur für Arbeit Potsdam Qualifizierungs-/ AVGS-Planung Bezirk der Agentur für Arbeit Potsdam Jahr 204 Vorwort Auch für das Jahr 204 wurde ausgehend von den vorhandenen und zukünftig zu erwartenden Bewerberpotentialen sowie der

Mehr

gewerblich technisch/ Hoga

gewerblich technisch/ Hoga Bildungszielorientierung für 2014 sonstige Bildungsziele / Fortbildungen etc. (BZP II) Bildungssegment: gewerblich technisch/ Hoga Bildungsziel geplant durch Qualifizierungsinhalte entsprechend Ausbildungsordnung

Mehr

QUALIFIZIERUNG WEITERBILDUNG UMSCHULUNG IN NEU-ULM. Metall, CNC, Konstruktion, Elektrik, Elektronik, Mechatronik, Lager. www.ihk-akademie-schwaben.

QUALIFIZIERUNG WEITERBILDUNG UMSCHULUNG IN NEU-ULM. Metall, CNC, Konstruktion, Elektrik, Elektronik, Mechatronik, Lager. www.ihk-akademie-schwaben. Wirtschaft. Technik. Zukunft. IN NEU-ULM QUALIFIZIERUNG WEITERBILDUNG UMSCHULUNG Metall, CNC, Konstruktion, Elektrik, Elektronik, Mechatronik, Lager TECHNOLOGIE-CENTER METALL Dauer 1 bis 6 Monate Teilnehmer

Mehr

Bildungszielplanung 2015 der Agentur für Arbeit Weiden (Stand 15.01.2015) Monat Bezeichnung Vollzeit/Teilzeit Maßnahmeort Dauer in Mon.

Bildungszielplanung 2015 der Agentur für Arbeit Weiden (Stand 15.01.2015) Monat Bezeichnung Vollzeit/Teilzeit Maßnahmeort Dauer in Mon. der Agentur für Arbeit Februar Fit für den Wiedereinstieg (Berufsrückkehrerinnen) Teilzeit Agenturbezirk 6 12 Modul 1: Zeit- und Selbstmanagement, Stressbewältigung, Aktenorganisation, Besprechung effizient

Mehr

Lager und Logistik. ...jetzt erfolgreich weiterbilden. Bildungsangebote im Bereich. mit optionalem Erwerb des FS Klasse B, BE, C, CE

Lager und Logistik. ...jetzt erfolgreich weiterbilden. Bildungsangebote im Bereich. mit optionalem Erwerb des FS Klasse B, BE, C, CE Bildungsangebote im Bereich Lager und Logistik mit optionalem Erwerb des FS Klasse B, BE, C, CE...jetzt erfolgreich weiterbilden Ausbildung Weiterbildung Fahrschule Die D&D Bildungsagentur GmbH ist ein

Mehr

Bildungszielplanung 2015

Bildungszielplanung 2015 Agentur für Arbeit Oberhausen und Jobcenter Oberhausen Stand: November 2014 zu einem anerkannten Berufsabschluss führende Bildungsziele (BZP I) a. sozial/pflegerisch b. gewerblich/ technisch c. individuelle

Mehr

Bildungszielplanung 2015

Bildungszielplanung 2015 Bildungszielplanung 2015 Agentur für Arbeit Ludwigshafen und JobCenter Vorderpfalz Ludwigshafen Wir fördern Bewerberinnen und Bewerber, die eine berufliche Weiterbildung benötigen, um nachhaltig in Arbeit

Mehr

Beschreibung des Angebotes. Fachkraft für Schutz und Sicherheit mit Zusatsqualifikationen, mit FS Kl. B möglich (IHK) - Umschulung in Leipzig

Beschreibung des Angebotes. Fachkraft für Schutz und Sicherheit mit Zusatsqualifikationen, mit FS Kl. B möglich (IHK) - Umschulung in Leipzig Fachkraft für Schutz und Sicherheit mit Zusatsqualifikationen, mit FS Kl. B möglich (IHK) - Umschulung in Leipzig Angebot-Nr. 00383271 Angebot-Nr. 00383271 Bereich Preis Preisinfo Umschulung Preis auf

Mehr

Bildungszielplanung 2015 IFlaS der Agentur für Arbeit Nürnberg

Bildungszielplanung 2015 IFlaS der Agentur für Arbeit Nürnberg planung 205 IFlaS der Agentur für Arbeit Verlinkung zu: Übersicht gewerblich - technisch kaufmännisch sozial - pflegerisch IT Bereich Sonstige Absolventenmanagement planung IFlaS 205 Übersicht 532- Fachlagerist/in

Mehr

Gewerbliche Weiterbildung >>>

Gewerbliche Weiterbildung >>> Bildungszielplanung 2016 für den Maßnahmeziel Qualifizierungsinhalte/-module Kaufmännische Weiterbildung Buchhaltungsfachkraft (Teilzeit) Grundlagen Finanzbuchhaltung, intensive Kenntnisvermittlung Lohn

Mehr

Bildungszielplanung 2015

Bildungszielplanung 2015 Stand: 16.10.2014 Bildungszielplanung 2015 Agentur für Arbeit Göppingen Jobcenter Landkreis Göppingen und Esslingen a. gewerblich-technisch b. kaufmännisch-verwaltend c. sozialpflegerisch/gesundheit d.

Mehr

Berufsvorbereitungsjahr (BVJ) Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen (BvB) Berufsausbildung in außerbetriebliche Einrichtungen (BaE)

Berufsvorbereitungsjahr (BVJ) Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen (BvB) Berufsausbildung in außerbetriebliche Einrichtungen (BaE) Berufsvorbereitungsjahr (BVJ) Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen (BvB) Berufsausbildung in außerbetriebliche Einrichtungen (BaE) ausbildungsbegleitende Hilfen (abh) Einstiegsqualifizierung(EQ) Berufsvorbereitungsjahr

Mehr

Bildungszielplanung 2015 mit maximaler Förderdauer. Stand 01.01.2015

Bildungszielplanung 2015 mit maximaler Förderdauer. Stand 01.01.2015 mit maximaler Förderdauer Stand 01.01.2015 Die Bildungszielplanung stellt eine Orientierung dar. Die Bildungsziele orientieren sich am regionalen Arbeitsmarkt. Zu Gunsten eines möglichst großen Spielraums,

Mehr

Projekt AQuA Arbeit - Qualifizierung - Ausbildung

Projekt AQuA Arbeit - Qualifizierung - Ausbildung Projekt AQuA Arbeit - Qualifizierung - Ausbildung Berufliche Qualifizierung für ALG II Empfänger Eine Gemeinschaftsinitiative von ProLabore, Bruderhausdiakonie, Neue Arbeit und GIBA sowie den JobCentern

Mehr

Bildungszielplanung 2015

Bildungszielplanung 2015 März 2015 Bildungszielplanung 2015 en und en Bildungsziele die zu einem anerkannten Berufsabschluss führen und sonstige Bildungsziele/en Externenprüfung in anerkannten Ausbildungsberufen Erzieher/in (kooperative)

Mehr

Bildungszielplanung 2016 Jobcenter Region Hannover

Bildungszielplanung 2016 Jobcenter Region Hannover Bildungszielplanung 2016 Jobcenter Region Hannover Berufliche Weiterbildung - Vorbemerkung Mit der angefügten Prioritätenliste sollen den persönlichen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern der gemeinsamen

Mehr

SGB III-Kunden. Bildungszielplanung 2010 Agentur für Arbeit Aschaffenburg. zu einem anerkannten Berufsabschluss führende Bildungsziele (BZP I)

SGB III-Kunden. Bildungszielplanung 2010 Agentur für Arbeit Aschaffenburg. zu einem anerkannten Berufsabschluss führende Bildungsziele (BZP I) Stand 23.11.2009 Bildungszielplanung 2010 Agentur für Arbeit Aschaffenburg zu einem anerkannten Berufsabschluss führende Bildungsziele (BZP I) SGB III-Kunden a. gewerblich-technisch (entfällt) b. kaufmännisch/

Mehr

Bildungszielplanung 2014 Agentur für Arbeit Offenburg

Bildungszielplanung 2014 Agentur für Arbeit Offenburg Stand: 05.12.2013 Bildungszielplanung 2014 Agentur für Arbeit Offenburg zu einem anerkannten Berufsabschluss führende Bildungsziele (BZP I) a. gewerblich-technisch b. kaufmännisch-verwaltend c. sozialpflegerisch/gesundheit

Mehr

Bildungsangebot 2014

Bildungsangebot 2014 Bildungsangebot 2014 Geschäftsstelle: Berlin/Brandenburg/Mecklenburg-Vorpommern (gs-berlin@bfw.de, ) Leiter der Geschäftsstelle: Hr. Landsmann, 030 / 69 80 94 46, 0175 1 84 28 44, landsmann.klaus@bfw.de

Mehr

Ausgebildet statt eingebildet

Ausgebildet statt eingebildet Du suchst eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Ausbildung in einem Betrieb mit Zukunft? Dann bist du bei uns genau richtig! Allgemeine Informationen Wir sichern die Zukunft unseres Unternehmens durch

Mehr

DER Ausbildungsbetrieb im Oberen Wiesental

DER Ausbildungsbetrieb im Oberen Wiesental DER Ausbildungsbetrieb im Oberen Wiesental Wir streben stets danach, den Menschen überall zu helfen, ihre Gesundheit zu verbessern und ihre Lebensqualität zu erhöhen. Willst du... Chancen nutzen? Verantwortung

Mehr

Bildungszielplanung 2015 der Arbeitsagenturen Landshut-Pfarrkirchen-Dingolfing Stand: 16.12.2014

Bildungszielplanung 2015 der Arbeitsagenturen Landshut-Pfarrkirchen-Dingolfing Stand: 16.12.2014 Bildungszielplanung 2015 der Arbeitsagenturen Landshut-Pfarrkirchen-Dingolfing Stand: 16.12.2014 Agentur für Arbeit Landshut Maßnahmen mit verstetigtem Eintritt während des gesamten Jahres 2015 01.01.2015

Mehr

Bildungszielplanung (BZP 2014)

Bildungszielplanung (BZP 2014) Bildungszielplanung (BZP 2014) Inhalt: 1- Anpassungsfortbildungen im gewerblich technischen Bereich 2- Umschulungen im gewerblichen Bereich 3- Anpassungsfortbildungen im kaufmännischen Bereich 4- Umschulungen

Mehr

Planung der Qualifizierungsmaßnahmen und Maßnahmen zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung 2014

Planung der Qualifizierungsmaßnahmen und Maßnahmen zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung 2014 Planung der Qualifizierungsmaßnahmen und Maßnahmen zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung 2014 Bergen Stralsund Grimmen Landkreis Vorpommern-Rügen Kommunales Jobcenter Carl-Heydemann-Ring 98 18437

Mehr

Angebote zu 45 SGB III des Kaufmännischen Bildungszentrums in Olpe (bfw)

Angebote zu 45 SGB III des Kaufmännischen Bildungszentrums in Olpe (bfw) Für Einzelpersonen Zulassungsnummer CERTQUA 2012M100505-2012M101116- Maßnahme-Titel Bewerbung konkret (AVGS-MAT, 45 Abs. 1 Satz 1 Ziffer 1 SGB III) Maßnahme-Nummer: 381/5010/13 Coaching AVGS-MAT nach 45

Mehr

Aktuelle Kursangebote

Aktuelle Kursangebote Aktuelle Kursangebote Letzte Aktualisierung: 13.11.2015 Fortbildung und Umschulung Fachbereichsleitung: Hermann Hofmann hermann.hofmann@bildungspark.de Telefon: 07131 770-951 Mobil: 0163 677 01 35 Umschulung

Mehr

zukunft im zentrum GmbH Gemeinsam die Zukunft der Arbeit gestalten

zukunft im zentrum GmbH Gemeinsam die Zukunft der Arbeit gestalten Das Konzept QSInova Qualifizierung Sprache Integration 04.02.2013 Susanne Neumann zukunft im zentrum GmbH Gemeinsam die Zukunft der Arbeit gestalten Projektziele und Zielgruppe Strategische Ziele Erhöhung

Mehr

angebote für arbeitsuchende Altenpflegehelfer/in. Staatlich geprüft.

angebote für arbeitsuchende Altenpflegehelfer/in. Staatlich geprüft. angebote für arbeitsuchende Altenpflegehelfer/in. Staatlich geprüft. Qualifizierung Qualifizieren für die berufliche Zukunft. Die Bedeutung pflegerischer Arbeit nimmt in unserer Gesellschaft einen immer

Mehr

Anleitung zur Arbeit mit der Klassifikation der Berufe 2010 (KldB 2010)

Anleitung zur Arbeit mit der Klassifikation der Berufe 2010 (KldB 2010) 1. Die notwendigen Unterlagen sind auf unserer Webseite für Sie abrufbar. www.tuev-sued.de/azav (Auftrag zum Erstellen eines Angebotes [ DOC 168 kb ], Formular "Maßnahmen-Meldeliste Meldeliste FbW" [ XLSX

Mehr

Technische Weiterbildung KOMPETENZZENTRUM METALL MÜNCHEN

Technische Weiterbildung KOMPETENZZENTRUM METALL MÜNCHEN TECHNISCHE WEITERBILDUNG K O M P E T E N Z Z E N T R U M Technische Weiterbildung KOMPETENZZENTRUM METALL MÜNCHEN Kompetenzzentrum Metall Ridlerstraße 73 80339 München Die bbw-gruppe ist Mitglied im Wuppertaler

Mehr

Bildungszielplanung 2013 der Agentur für Arbeit Plauen mit dem Jobcenter Vogtland

Bildungszielplanung 2013 der Agentur für Arbeit Plauen mit dem Jobcenter Vogtland planung 2013 der Agentur für Arbeit Plauen mit dem Jobcenter Altenpfleger/ Altenpflegerin 22 15 Vollzeit 24 Förderung von bis zu zwei Dritteln der Maßnahme möglich, wenn Finanzierung für die gesamte Dauer

Mehr

Ausbildung zum Industriemechaniker (m/w)

Ausbildung zum Industriemechaniker (m/w) Fakten Ich bin Sicherheit. Sicherheit ist SWM. Ausbildung zum Industriemechaniker (m/w) Ausbildungsbeginn: Ausbildungsdauer: Berufsschule: Vergütung: Zusatzleistungen: Bewerbungsunterlagen: Voraussetzungen:

Mehr

Bildungszielplanung 2016

Bildungszielplanung 2016 Stand: Januar 2016 planung 2016 und für Arbeit Düsseldorf 1. e, die zu eem anerkannten (Teil-)Berufsabschluss führen Berufsordnung technische Industrieberufe 24-27 28 13 25 Handwerk und Gastronomie diverse

Mehr

Übergänge in das berufliche Schulwesen Stand: 10/2014

Übergänge in das berufliche Schulwesen Stand: 10/2014 Übergänge in das berufliche Schulwesen Berufsschule BzB BFS Zweijährige Berufsfachschule Bildungsgänge zur Berufsvorbereitung Eingliederung in die Berufs- und Arbeitswelt Ohne Hauptschulabschluss Hauptschulabschluss

Mehr

Bildungszielplanung 2015

Bildungszielplanung 2015 Bildungszielplanung 205 5534. / 5530 / 5533-90 Basis der Bildungszielplanung der Agentur für Arbeit Osnabrück sind die Analysen über die konjunkturelle Entwicklung sowie strukturelle Veränderungen. Die

Mehr

Bildungszentrum für Lagerlogistik/Transport Viktoriastr. 17 59425 Unna Kontakt: Klaus Schüpphaus: 02303 25413-51 Petra Schmahl: 02303 25413-59

Bildungszentrum für Lagerlogistik/Transport Viktoriastr. 17 59425 Unna Kontakt: Klaus Schüpphaus: 02303 25413-51 Petra Schmahl: 02303 25413-59 Bildungszentrum für Lagerlogistik/Transport Viktoriastr. 17 59425 Unna Kontakt: Klaus Schüpphaus: 02303 25413-51 Petra Schmahl: 02303 25413-59 Programm 2014 2 Werkstatt im Kreis Unna GmbH, 15. April 2014

Mehr

1 Was sind meine Aufgaben und wo werde ich eingesetzt? Hauswirtschaftliche Fachkräfte arbeiten mit Menschen - für Menschen.

1 Was sind meine Aufgaben und wo werde ich eingesetzt? Hauswirtschaftliche Fachkräfte arbeiten mit Menschen - für Menschen. AUSBILDUNG ZUM/ZUR HAUSWIRTSCHAFTER/IN 1 Was sind meine Aufgaben und wo werde ich eingesetzt? Hauswirtschaftliche Fachkräfte arbeiten mit Menschen - für Menschen. Hauswirtschafter/innen organisieren und

Mehr

Weiterbildungsangebote

Weiterbildungsangebote Telefon: 8 88 37 68 Telefon: 8 88 37 66 Unterrichtszeiten: Vollzeit = 8 Unterrichtsstunden, Mo-Fr: 8:30 5:30 Uhr Einzelcoaching! Teilzeit = 6 Unterrichtsstunden, Mo-Fr: 8:30 3:30 Uhr Mo-Fr: 3:45 8:45 Uhr

Mehr

Berufskraftfahrer Wege zur Fachkräfteausbildung. DB Mobility Logistics AG DB Training 2012

Berufskraftfahrer Wege zur Fachkräfteausbildung. DB Mobility Logistics AG DB Training 2012 Berufskraftfahrer Wege zur Fachkräfteausbildung DB Mobility Logistics AG DB Training 2012 1 Inhalt Inhalt Warum Berufsabschluss? Initiativen BMBF und Arbeitsagentur Teilqualifikationen zum Berufskraftfahrer

Mehr

Seminarangebot 2016. DEKRA Akademie. Leipzig. EU-Berufskraftfahrer (BKrFQG) Transport und Verkehr. Lager und Logistik.

Seminarangebot 2016. DEKRA Akademie. Leipzig. EU-Berufskraftfahrer (BKrFQG) Transport und Verkehr. Lager und Logistik. DEKRA Akademie angebot 2016 Leipzig EU-Berufskraftfahrer (BKrFQG) Transport und Verkehr Lager und Logistik Gefahrgutlogistik Arbeitssicherheit Handwerk und Industrie Kfz-Technologie Verwaltung und IT Aufstiegsfortbildungen

Mehr

jobcenter Duisburg zu einem anerkannten Berufsabschluss führende Bildungsziele (BZP I)

jobcenter Duisburg zu einem anerkannten Berufsabschluss führende Bildungsziele (BZP I) Stand: 19.11.2012 zu einem anerkannten Berufsabschluss führende e (BZP I) a. gewerblich-technisch b. kaufmännisch-verwaltend c. sozialpflegerisch/gesundheit d. IT-Bereich/Medien e. Sonstige sonstige e/fortbildungen

Mehr

Qualifizierungsbild des Qualifizierungsbausteins. Alte Menschen bei der wohn- und lebensraumbezogenen Alltagsbewältigung unterstützen

Qualifizierungsbild des Qualifizierungsbausteins. Alte Menschen bei der wohn- und lebensraumbezogenen Alltagsbewältigung unterstützen Projekt: Entwicklung von Qualifizierungsbausteinen im Rahmen der Einstiegsqualifizierung für die Altenpflegeausbildung gemäß SGB III Qualifizierungsbild des Qualifizierungsbausteins Qualifizierungsbild

Mehr

Qualifizierungsmodul. Grundlagen der Altenpflege Soziale Betreuung älterer Menschen

Qualifizierungsmodul. Grundlagen der Altenpflege Soziale Betreuung älterer Menschen Qualifizierungsmodul Grundlagen der Altenpflege Soziale Betreuung älterer Menschen Dieses Qualifizierungsmodul ist ein Ergebnis des EQUAL-Modellprojekts Neue Qualifikationen in der Gesundheits- und Sozialwirtschaft

Mehr

Qualifizierungsbild des Qualifizierungsbausteins. Alte Menschen bei ihrer Tagesgestaltung unterstützen

Qualifizierungsbild des Qualifizierungsbausteins. Alte Menschen bei ihrer Tagesgestaltung unterstützen Projekt: Entwicklung von Qualifizierungsbausteinen im Rahmen der Einstiegsqualifizierung für die Altenpflegeausbildung gemäß SGB III Qualifizierungsbild des Qualifizierungsbausteins Qualifizierungsbild

Mehr

Bildungszielplanung 2015

Bildungszielplanung 2015 Qualifizierte Fachkräfte hervorbringen, erhalten und fortbilden Die Planung enthält Qualifizierungsschwerpunkte, die mit einer hohen Wahrscheinlichkeit zum Beschäftigungserfolg führen. Damit soll auch

Mehr

Bildungsziel. Qualifzierungsschwerpunkte. Anzahl Bildungsgutscheine. Elektrofachkräfte

Bildungsziel. Qualifzierungsschwerpunkte. Anzahl Bildungsgutscheine. Elektrofachkräfte Region Stollberg Elektrofachkräfte Altenpflegehelfer Alltagsbegleiter 82101103 Metallbe-und verarbeiter 24232116 Schweißer Qualifizierung für kaufmänn. 26302102 modular - Schaltschrankbau, Leiterplatten,

Mehr

BERUFSBILDENDE SCHULE PRÜM

BERUFSBILDENDE SCHULE PRÜM Die Berufsbildende Schule Prüm ist eine Bündelschule in ländlich strukturierter Region am Rande des Aufsichtsbezirkes Trier mit großer Nähe zur deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens und zu Luxemburg.

Mehr

Azubi gesucht! Starte jetzt Deine Karriere mit einer Ausbildung bei Baumann

Azubi gesucht! Starte jetzt Deine Karriere mit einer Ausbildung bei Baumann Azubi gesucht! Starte jetzt Deine Karriere mit einer Ausbildung bei Baumann Technischer Produktdesigner m/w Industriemechaniker m/w Zerspanungsmechaniker m/w Elektroniker Betriebstechnik m/w Elektroniker

Mehr

Andere Wege zu Schul- und Berufsabschlüssen

Andere Wege zu Schul- und Berufsabschlüssen Andere Wege zu Schul- und Berufsabschlüssen Auf den folgenden Seiten findest du Informationen zu folgenden Abschlüssen bzw. Möglichkeiten zur Überbrückung und Neu-Orientierung: A.) Hauptschulabschluss

Mehr

Nachqualifizierung Jugendlicher und junger Erwachsener Sabrina Reichler Agentur für Arbeit Köln

Nachqualifizierung Jugendlicher und junger Erwachsener Sabrina Reichler Agentur für Arbeit Köln 01.10.2014, Agentur für Arbeit Köln, Sabrina Reichler Nachqualifizierung Jugendlicher und junger Erwachsener Sabrina Reichler Agentur für Arbeit Köln Warum eine Ausbildung so wichtig ist. Jüngere Menschen

Mehr

hier passiert die zukunft. ausbildung bei SW.

hier passiert die zukunft. ausbildung bei SW. hier passiert die zukunft. ausbildung bei SW. 2 Wir sind Technology People SW, die Schwäbische Werkzeugmaschinen GmbH, ist ein führender Hersteller von international erfolgreichen Hochleistungsbearbeitungszentren.

Mehr

Agentur für Arbeit Celle Weiterbildung gering qualifizierter und älterer Mitarbeiter in Unternehmen (WeGebAU)

Agentur für Arbeit Celle Weiterbildung gering qualifizierter und älterer Mitarbeiter in Unternehmen (WeGebAU) Agentur für Arbeit Celle Weiterbildung gering qualifizierter und älterer Mitarbeiter in Unternehmen (WeGebAU) Wolfgang Ziesmer Qualifizierung beschäftigter Mitarbeiter/-innen 1. Zielgruppe: Geringqualifizierte

Mehr

Netzwerktreffen Fehmarnbelt Termin 18.03.2013. Jobcenter Lübeck

Netzwerktreffen Fehmarnbelt Termin 18.03.2013. Jobcenter Lübeck Netzwerktreffen Fehmarnbelt Termin 18.03.2013 Jobcenter Lübeck Arbeitsmarktprogramm 2013 des Jobcenter Lübeck Regionale Rahmenbedingungen Ziele 2013 Geschäftspolitische Handlungsfelder Zentraler Handlungsschwerpunkt

Mehr

Seniorenbegleiter als Pfleger der Seele

Seniorenbegleiter als Pfleger der Seele Seniorenbegleiter als Pfleger der Seele 1 Ausgangslage Bad Nauheim hat 31.000 Einwohner Davon sind 29 % der Menschen über 60 Jahre alt Das Durchschnittsalter betrug 2006 45,8 Jahre, im hessischen Mittel

Mehr

Bildungszielplanung 2015 Agentur für Arbeit Ludwigsburg

Bildungszielplanung 2015 Agentur für Arbeit Ludwigsburg Agentur für Arbeit Ludwigsburg Stand: 08.12.2014 4 Vorwort 4 zu einem anerkannten Berufsabschluss führende e (BZP I) Umschulungen, Nachholen des Berufsabschlusses (Förderung nur über IFlaS) 4 Weiterbildungen

Mehr

Unsere Schularten. Ein kurzer Überblick. für Hauptschüler. S1 (me)

Unsere Schularten. Ein kurzer Überblick. für Hauptschüler. S1 (me) Unsere Schularten Ein kurzer Überblick für Hauptschüler S1 (me) Wie geht s weiter? Duale Ausbildung: Schule und Betrieb im Wechsel. 2-jährige Schule: Labortechnik oder Elektrotechnik. 1. Jahr in der Schule.

Mehr

JOBCENTER REGION HANNOVER. Berufliche Weiterbildung Information zur Bildungszielplanung Veranstaltung am 29.01.2014

JOBCENTER REGION HANNOVER. Berufliche Weiterbildung Information zur Bildungszielplanung Veranstaltung am 29.01.2014 JOBCENTER REGION HANNOVER Berufliche Weiterbildung Information zur Bildungszielplanung Veranstaltung am 29.01.2014 PLANUNGSORIENTIERUNG 2014 Die Bildungszielplanung orientiert sich an der Arbeitsmarktnachfrage

Mehr

Verordnung über die Berufsausbildung zum Gebäudereiniger/zur Gebäudereinigerin

Verordnung über die Berufsausbildung zum Gebäudereiniger/zur Gebäudereinigerin Verordnung über die Berufsausbildung zum Gebäudereiniger/zur Gebäudereinigerin GebReinigAusbV 1999 Ausfertigungsdatum: 1.0.1999 Vollzitat: "Verordnung über die Berufsausbildung zum Gebäudereiniger/zur

Mehr

Qualifizierungsplanung 2015

Qualifizierungsplanung 2015 Qualifizierungsplanung 2015 Stand: Januar 2015 der Agentur für Arbeit Düsseldorf 1. e, die zu eem anerkannten (Teil-)Berufsabschluss führen technische Industrieberufe 24-27 28 10 Handwerk und Gastronomie

Mehr

Beschreibung des Angebotes. Geprüfte/-r Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) in Leipzig. Z&P Schulung GmbH. Ansprechpartner. Angebot-Nr.

Beschreibung des Angebotes. Geprüfte/-r Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) in Leipzig. Z&P Schulung GmbH. Ansprechpartner. Angebot-Nr. Geprüfte/-r Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) in Leipzig Angebot-Nr. 00245543 Angebot-Nr. 00245543 Bereich Allgemeine Weiterbildung Anbieter Preis Preisinfo Preis auf Anfrage gern übermitteln wir Ihnen ein

Mehr

Ausbildung zum Altenpfleger. Staatlich anerkannt. www.tuv.com/akademie

Ausbildung zum Altenpfleger. Staatlich anerkannt. www.tuv.com/akademie Akademie Ausbildung zum Altenpfleger. Staatlich anerkannt. www.tuv.com/akademie Ausbildung Betreuung und Pflege von älteren Menschen. Mit dem demografischen Wandel wächst auch die Nachfrage nach Pflegedienstleistungen.

Mehr

Bildungszielplanung 2016

Bildungszielplanung 2016 Bildungszielplanung 2016 Agentur für Arbeit Ludwigshafen und JobCenter Vorderpfalz Ludwigshafen Die tiefgreifenden Veränderungen in unserer Gesellschaft stellen uns alle vor große Herausforderungen. Insbesondere

Mehr

Gemeinsame Bildungszielplanung 2015 der Agentur für Arbeit Bautzen und des Jobcenters Bautzen. Bautzen@arbeitsagentur.

Gemeinsame Bildungszielplanung 2015 der Agentur für Arbeit Bautzen und des Jobcenters Bautzen. Bautzen@arbeitsagentur. Bautzen@arbeitsagentur.de Seite 1 von 8 Wir wollen 2015 die Zukunft der Region mit unserer Arbeit gestalten! Langzeitarbeitslose, schwerbehinderte Menschen Jugendliche und auch Ältere müssen mehr vom Aufschwung

Mehr

Bildungszielplanung 2016 (Stand 10/2015) Agentur für Arbeit Passau und Job-Center. Qualifizierungsinhalte/-module. Transport- und Verkehrsberufe

Bildungszielplanung 2016 (Stand 10/2015) Agentur für Arbeit Passau und Job-Center. Qualifizierungsinhalte/-module. Transport- und Verkehrsberufe Agentur für Arbeit Passau und Transport- und Verkehrsberufe Kraftfahrer Modulare Ausbildungsform mit: Führerschein C-CE oder D, GGVSE/ADR, Ladungssicherung, Beladungsvorgänge im Transportgewerbe, Zollbestimmungen,

Mehr

Region Träger Zeitraum Thema / Bereich Anzahl Bemerkungen 1) IT-Systemelektroniker, Elektroniker

Region Träger Zeitraum Thema / Bereich Anzahl Bemerkungen 1) IT-Systemelektroniker, Elektroniker Kontaktdaten für Nachfragen, Anregungen: Stand:06.06.2012 IntegrationsFachDienst Migration Mecklenburgische Seenplatte-Vorpommern Standort Neubrandenburg: genres e.v., Helmut Just Str.4, 17036 Neubrandenburg

Mehr

Gebäude- / Textilreinigung

Gebäude- / Textilreinigung Bildungsangebote im Bereich Gebäude- / Textilreinigung mit optionalem Erwerb des FS-Klasse B, BE, C, CE...jetzt erfolgreich weiterbilden Ausbildung Weiterbildung Fahrschule Die D&D Bildungsagentur GmbH

Mehr

Bildungssegment: gewerblich - technische Berufe

Bildungssegment: gewerblich - technische Berufe Abschlussorientierte Qualifizierungen (Umschulungen, berufsanschlussfähige TQ) Bemerkungen / Hinweise zur Durchführung 1 2 3 4 5 Bildungssegment: gewerblich - technische Berufe Qualifizierungsinhalte Unterrichtsform

Mehr

gemeinsame Bildungszielorientierung 2014 der AA Heide, des Jobcenters Dithmarschen und des Jobcenters Steinburg

gemeinsame Bildungszielorientierung 2014 der AA Heide, des Jobcenters Dithmarschen und des Jobcenters Steinburg zu einem anerkannten Berufsabschluss führende e Umschulungen (BZP I) Stand: 31.01. Ia. gewerblich-technisch Ib. kaufmännisch-verwaltend Ic. sozialpflegerischgesundheiterziehung Id. IT-BereichMedien Ie.

Mehr

Zerspanungsmechaniker.

Zerspanungsmechaniker. angebote für arbeitsuchende Inklusive Einstellungszusage Zerspanungsmechaniker. Mit IHK-Abschluss. In Kooperation mit Qualifizierung Know-how für moderne Maschinensteuerung. Bei Industrie und Handwerk

Mehr

Bildungszielplanung 2016

Bildungszielplanung 2016 planung 2016 Stand 02/2016 1. Vorbemerkung 2. Übersicht planung Vorbemerkung Die planung 2016 des jobcenters rhein-sieg gilt für die erwerbsfähigen Leistungsberechtigten im Rhein-Sieg-Kreis. Sie legt fest,

Mehr

Bildungszielplanung 2017

Bildungszielplanung 2017 Stand: 14.10.2016 Bildungszielplanung 2017 Agentur für Arbeit Göppingen Jobcenter Landkreis Göppingen und Esslingen zu einem anerkannten Berufsabschluss führende Bildungsziele (BZP I) a. gewerblich-technisch

Mehr

Neue Regelungen zur obligatorischen Qualifizierung von Fahrpersonal im Güter- und Personenverkehr

Neue Regelungen zur obligatorischen Qualifizierung von Fahrpersonal im Güter- und Personenverkehr Handelskammer Bremen Postfach 105107 28051 Bremen Ihr Ansprechpartner Jörg Albertzard Telefon 0421 3637-275 Telefax 0421 3637-274 E-Mail albertzard @handelskammer-bremen.de Neue Regelungen zur obligatorischen

Mehr

5. Netzwerkkonferenz Pflegenetzwerk Vogtlandkreis 29. Mai 2013

5. Netzwerkkonferenz Pflegenetzwerk Vogtlandkreis 29. Mai 2013 Arbeitgeberservice 5. Netzwerkkonferenz Pflegenetzwerk Vogtlandkreis 29. Mai 2013 Wege und Möglichkeiten zur Fachkräftegewinnung durch Qualifizierungsmaßnahmen 1. Programm WeGebAU Qualifizierung Beschäftigter

Mehr

Der Paritätische Gesamtverband 15. Dezember 2015. Flüchtlinge bei uns - Möglichkeiten der Integration in den Ausbildungsmarkt

Der Paritätische Gesamtverband 15. Dezember 2015. Flüchtlinge bei uns - Möglichkeiten der Integration in den Ausbildungsmarkt Der Paritätische Gesamtverband 15. Dezember 2015 Flüchtlinge bei uns - Möglichkeiten der Integration in den Ausbildungsmarkt Der gestiegene Zuzug von Schutzsuchenden stellt Gesellschaft und Verwaltung

Mehr

Bildungszielplanung 2014

Bildungszielplanung 2014 Agentur für Arbeit Helmstedt Bildungszielplanung 2014 S T A N D : 2 8. 1 1. 1 4 Bildungszielplanung der Agentur für Arbeit Helmstedt für das Jahr 2014; unterteilt nach den Geschäftsstellen Helmstedt, Wolfsburg

Mehr

Altenpflege & Altenpflegehilfe USS impuls ggmbh www.uss.de

Altenpflege & Altenpflegehilfe USS impuls ggmbh www.uss.de Berufsfachschule für Altenpflege & Altenpflegehilfe USS impuls ggmbh www.uss.de Altenpflege ein Beruf mit Zukunft! Sicher in die Zukunft Rund 900.000 Menschen sind derzeit als Altenpfleger/-in oder Altenpflegehelfer/-in

Mehr

Ausbildung zum/zur staatlich anerkannten AltenpflegerIn -Ein Beruf für`s Leben-

Ausbildung zum/zur staatlich anerkannten AltenpflegerIn -Ein Beruf für`s Leben- Ausbildung zum/zur staatlich anerkannten AltenpflegerIn -Ein Beruf für`s Leben- Quelle: Fotolia.com Vorstellung Joachim Gruttmann Gesundheits- und Krankenpfleger Lehrer für Pflegeberufe Fachseminarleiter

Mehr

Modulare Qualifizierung in der Bauwirtschaft

Modulare Qualifizierung in der Bauwirtschaft Modulare Qualifizierung in der Bauwirtschaft Die Modulare Qualifizierung in der Bauwirtschaft konzentriert sich auf zwei Handlungsbereiche: 1. Bautechnik/Baumaschinentechnik, Transport und Verkehr und

Mehr

Bildungszielplanung 2016

Bildungszielplanung 2016 Bildungszielplanung 2016 Erläuterungen zu den Überlegungen/Analysen, die der Detailplanung zu Grunde liegen (z.b. Überlegungen zu Bedarfs- und oder Angebotsorientierung, Sondereffekten, usw.) Die Bildungszielplanung

Mehr