Sehen wie s geht! Leseprobe. Kapitel 6:» s, Adressen und Termine im Griff« Inhaltsverzeichnis. Stichwortverzeichnis.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Sehen wie s geht! Leseprobe. Kapitel 6:»E-Mails, Adressen und Termine im Griff« Inhaltsverzeichnis. Stichwortverzeichnis."

Transkript

1 Sehen wie s geht! Leseprobe Richten Sie sich die Mail-pp in Windows 8.1 ein, versenden Sie s mit Dateianlagen, und erstellen Sie sich Ihre eigene Signatur. Jörg Hähnle zeigt Ihnen zudem, wie Sie Ihre Kontakte und Termine verwalten. Sie wollen Ihre Windows-Einstellungen auf mehreren Rechnern nutzen? Mit SkyDrive sichern Sie dazu Ihre Daten problemlos in der loud. Kapitel 6:» s, dressen und Termine im Griff«Inhaltsverzeichnis Stichwortverzeichnis Der utor

2 6 s, dressen und Termine im Griff ei der täglichen rbeit am omputer nimmt die Kommunikation viel Raum ein. Die häufigste Kommunikationsvariante ist ohne Zweifel die . Firmen und inzwischen auch ehörden sind per Mail zu erreichen, und privat scheint es kaum noch Personen ohne -dresse zu geben. Mit der Zahl der Kontakte steigt auch die Notwendigkeit, deren dressen und Kontaktdaten übersichtlich zu verwalten. Windows bietet hier gleich mehrere Möglichkeiten an: ein -Programm zum Senden und Empfangen von elektronischer Post, ein komfortables dressbuch und einen umfangreichen Kalender zur Planung all Ihrer Termine. In diesem Kapitel erfahren Sie, wie Sie die Mail-pp einrichten und effektiv nutzen. Sie lernen, wie Sie Dateien als nlage versenden oder bei edarf eine Signatur unter jede Nachricht setzen können. Die pp Kontakte ist das dressbuch unter Windows 8.1. Hier können Sie alle Kontakte sammeln, egal, ob geschäftlich oder privat, und sie um Informationen wie -dresse, Telefonnummer oder Postanschrift ergänzen. Ebenfalls sehr interessant ist die Nachrichten-pp. Hier können Sie mehrere Kommunikationskanäle bündeln. Fügen Sie z.. Freunde aus dem Messenger oder aus anderen Diensten wie Facebook oder Twitter hinzu, und tauschen Sie mit diesen Personen Nachrichten in Echtzeit aus. In diesem Kapitel Die Mail-pp nutzen Kontakte speichern und verwalten lle Termine im Griff Mit SkyDrive Daten in der»wolke«sichern

3 182 Windows 8.1 Schritt für Schritt erklärt Kapitel 6: s, dressen und Termine im Griff 183 Die Mail-pp nutzen Die Mail-pp in der Übersicht Die Mail-pp ist unter Windows 8.1 bereits vorinstalliert. Sie müssen nur ein Mail-Konto einrichten, und schon kann es losgehen. Die pp präsentiert sich recht spartanisch, ist dadurch aber sehr übersichtlich und bietet alle Grundfunktionen, die zum Empfangen und Versenden von s benötigt werden. Wie jede pp ist auch die Mail-pp dank großer Schaltflächen und weiter bstände zwischen den Menüpunkten für die edienung auf einem Touchscreen geeignet. Einen Nachteil hat die pp allerdings: Das weitverbreitete Protokoll POP3 wird leider nicht unterstützt, daher benötigen Sie ein Mail-Konto mit IMP-Protokoll. E D F Möchten Sie eine neue Nachricht verfassen, klicken Sie auf die Plus- Schaltfläche. Das Nachrichtenfenster wird daraufhin in der rechten Fensterhälfte geöffnet. Zunächst sind kaum edienelemente zu sehen. Führen Sie im Nachrichtenfenster einen Rechtsklick mit der Maus oder eine Wischbewegung vom unteren ildschirmrand aus, um die pp-leiste einzublenden. Diese bietet Ihnen nun zahlreiche Möglichkeiten zur Textformatierung. Neben Schriftart und -größe können Sie die Textfarbe festlegen und sogar kleine Grafiken, sogenannte Emoticons, hinzufügen. Kopierte Texte aus der Zwischenablage können genauso hinzugefügt werden wie Dateien als nlage. H K N L I J M O P Q 1 Ordnerleiste mit den Ordnern Posteingang, Favoriten, Gekennzeichnet etc. 2 In der Mitte werden die s im ausgewählten Ordner angezeigt. Neue Mails stehen immer oben in der Liste. 3 Im Lesebereich wird der Inhalt der ausgewählten Nachricht angezeigt. 4 eine neue schreiben 5 Nach einem Klick auf diese Schaltfläche können Sie auf die ausgewählte Nachricht antworten. 6 die ausgewählte löschen 7 pp-leiste mit weiteren Funktionen, z.. Verschieben, ufräumen, Kennzeichnen etc. 8 Empfänger der Nachricht ein (von Hand eintragen oder über n aus Ihrer Kontaktliste auswählen) 9 Tragen Sie an dieser Stelle den etreff der ein. Der Hinweis Entwurf zeigt an, dass die Mail noch nicht fertiggestellt und noch nicht verschickt wurde. J Hier ist reichlich Platz für Ihren Nachrichtentext, den Sie mit den efehlen aus der pp-leiste formatieren können. K die Nachricht versenden L die Nachricht verwerfen M die Nachricht als Entwurf speichern und später verschicken N die mit einem Dateianhang versehen O Wenn Sie Text aus einer anderen Datei kopiert haben, können Sie ihn über diese Schaltfläche in Ihre einfügen. P efehle für die Textformatierung Q weitere Gestaltungsoptionen

4 184 Windows 8.1 Schritt für Schritt erklärt Kapitel 6: s, dressen und Termine im Griff 185 Die Mail-pp einrichten evor es richtig losgehen kann, müssen Sie der pp ein Mail-Konto hinzufügen. Es muss sich dabei nicht um ein Outlook.com-Konto, also einen von Microsoft angebotenen Dienst, handeln; prinzipiell können Sie jedes Mail-Konto einbinden, das die Übertragungsprotokolle IMP oder ES unterstützt. 1. Starten Sie die pp mit einem Klick auf die Kachel Mail. 2. Öffnen Sie die pp-einstellungen mit den Tasten + (I), und klicken Sie im Menü auf den Eintrag Konten 1. Dann klicken Sie auf den Link Konto hinzufügen. 3. Einige Mail-nbieter stehen bereits zur uswahl: die Microsoft- Dienste Hotmail und Outlook, aber auch Google und Yahoo!. Klicken Sie auf den nbieter Ihrer Wahl oder auf nderes Konto 2, falls Ihr nbieter nicht dabei ist. 4. Geben Sie den Kontotyp des neuen Kontos an und klicken Sie auf Verbinden. Fragen Sie gegebenenfalls bei Ihrem - nbieter nach, falls Sie das verwendete Übertragungsprotokoll (den Kontotyp) nicht kennen. 5. Tragen Sie nun Ihre -dresse und das zugehörige Kennwort ein 3. Windows kennt die Serverdaten vieler nbieter, Sie können also einfach auf Verbinden 4 klicken. Falls das nicht klappt, werden Sie zur manuellen Eingabe der Serverdaten aufgefordert. 6. Tragen Sie in diesem Fall die benötigten Informationen ein, z.. den Posteingangs- und Postausgangsserver, und schließen Sie Ihre Eingabe mit einem Klick auf Verbinden ab. Keine POP3-Unterstützung! Leider unterstützt die Mail-pp keine POP3-Konten. Wenn Sie ein solches Konto verwenden, fragen Sie bei Ihrem nbieter nach, ob Sie stattdessen das IMP-Protokoll aktivieren können. ei manchen Mail-nbietern ist die IMP-Unterstützung jedoch nur bei einem kostenpflichtigen Premium-Tarif möglich. D 7. Öffnen Sie erneut die Kontoeinstellungen, indem Sie mit der Tastenkombination + (I) die harms-leiste öffnen und darin auf Konten klicken. In der Liste finden Sie nun das neu hinzugefügte Mail-Konto 5. Klicken Sie auf den Eintrag, um dessen Einstellungen zu erreichen. 8. Wenn Sie der pp mehrere Konten hinzugefügt haben, können Sie die ngabe im Feld Kontoname 6 ändern, um Verwechslungen zu vermeiden. 9. Im Feld Neue herunterladen 7 geben Sie an, in welchem Intervall die Mail-pp den Posteingang prüfen und neue Nachrichten herunterladen soll. Standardmäßig lädt die pp beim Öffnen die neuen Mails der letzten zwei Wochen herunter. Um nach längerer bwesenheit auch Nachrichten herunterzuladen, die älter als zwei Wochen sind, klicken Sie auf den Pfeil am Feld herunterladen 8 und wählen einen anderen Zeitraum aus. 10. Legen Sie schließlich fest, ob externe ilder heruntergeladen werden sollen 9. Wenn Sie Ihr -Konto häufig über eine getaktete Verbindung nutzen, können Sie durch die Deaktivierung der Option den anfallenden Datenverkehr reduzieren. 11. Haben Sie ein Mail-Konto hinzugefügt, dessen Serverdaten Windows nicht bekannt waren, finden Sie ganz unten nochmals alle Kontodaten J, die Sie hier auch ändern können. -enachrichtigungen ktivieren Sie die Option -enachrichtigungen anzeigen K, öffnet sich bei jeder neu eingetroffenen Nachricht ein Hinweisfenster rechts oben auf Ihrem Windows-ildschirm. Das Fenster schließt sich nach einigen Sekunden wieder. Mit einem Klick auf den Hinweis wird die Nachricht direkt geöffnet. E F G H K I J

5 186 Windows 8.1 Schritt für Schritt erklärt Kapitel 6: s, dressen und Termine im Griff 187 Eine neue schreiben Nachdem das -Konto hinzugefügt und eingerichtet wurde, können Sie gleich loslegen und eine schreiben. 1. Klicken Sie in der geöffneten Mail-pp links auf den Ordner Posteingang, der durch einen riefumschlag gekennzeichnet ist Um eine neue Nachricht zu erstellen, klicken Sie auf das Plus 2 oben rechts auf dem ildschirm. 3. Tippen Sie in das Feld n 3 die -dresse des Empfängers ein. Wenn Sie die dresse einer Person eingeben, die bereits in Ihrer Kontaktliste steht (siehe dazu den bschnitt»kontakte speichern und verwalten«auf Seite 192), zeigt das Mail-Programm dies in einem kleinen Fenster an und Sie können die dresse bequem übernehmen. 4. Möchten Sie eine Kopie der Nachricht an eine andere Person schicken, tippen Sie deren -dresse in das Feld c 4 ein. 5. Über den Link Mehr (hier nicht mehr zu sehen) öffnen Sie ein weiteres Eingabefeld namens cc 5. In dieses Feld tragen Sie den Empfänger einer sogenannten lindkopie ein. E L D F G 8. Die Mail-pp verfügt über eine Rechtschreibkorrektur und zeigt fehlerhafte Wörter rot unterstrichen an. Klicken Sie ein so markiertes Wort mit der rechten Maustaste an, und wählen Sie aus dem Menü einen Korrekturvorschlag 8 aus. 9. Wenn Sie die pp-leiste mit einem Rechtsklick öffnen, werden Ihnen verschiedene Optionen zur Textgestaltung angeboten 9. Sie können Schriftart und Textfarbe wählen und den Text fett, kursiv oder unterstrichen darstellen. Markieren Sie einen Textabschnitt mit der Maus, und wählen Sie im nschluss die Formatierung aus. 10. Mit einem Klick auf Emoticons J öffnet sich eine große uswahl an Symbolen zur Gestaltung Ihrer Nachricht. Über die Schaltflächen oben K sind verschiedene Kategorien zu erreichen, z.. Reisen, Natur oder Symbole. Klicken Sie auf eine Kategorie, werden Ihnen darunter die zugehörigen Grafiken angezeigt. Wählen Sie eine Grafik mit einem Klick aus, wird sie in die Nachricht eingefügt. 11. Mit den Tasten (lt) + (S) oder einem Klick auf die Schaltfläche Senden (L im ild auf Seite 186) wird die schließlich verschickt. 12. Sie können die auch zu einem späteren Zeitpunkt zu Ende schreiben. Die Nachricht bleibt mit dem Zusatz Entwurf M im Posteingang liegen und kann jederzeit weiter bearbeitet werden, bis Sie sie abschicken. H M I J 6. Schließlich können Sie bei Priorität noch festlegen, wie wichtig die ist: Hoch, Normal oder Niedrig Klicken Sie auf etreff hinzufügen 7, um eine»überschrift«für Ihre Mail festzulegen. Den Nachrichtentext geben Sie darunter ein. c und cc Versenden Sie Kopien Ihrer Mails über das Feld c an mehrere Empfänger, können diese im Kopf der Mail erkennen, an wen jeweils eine Kopie geschickt wurde. Verwenden Sie das Feld cc, wenn Sie nicht möchten, dass die Empfänger sehen können, wer alles eine Kopie der Nachricht erhalten hat. Wo ist der Postausgang? Haben Sie eine abgeschickt, wird sie im Ordner Postausgang abgelegt. Sie erreichen ihn, indem Sie zunächst auf den Punkt Ordner in der linken Menüleiste klicken und den Postausgang aus der zugehörigen Liste auswählen. K

6 188 Windows 8.1 Schritt für Schritt erklärt Kapitel 6: s, dressen und Termine im Griff 189 Eine lesen Eine neue ist eingetroffen. Je nach Einstellung wird Ihnen die nkunft der direkt in der Live-Kachel Mail auf dem Startbildschirm oder als Hinweisfenster auf dem Desktop angezeigt (siehe dazu den bschnitt»die Mail-pp einrichten«auf Seite 184). 1. Öffnen Sie die pp über die Kachel Mail auf dem Startbildschirm 1. Sie zeigt den Inhalt der aktuellsten Mail, wenn Sie den Live-Modus angeschaltet haben. 2. Unten links werden Ihnen alle Ihre eingerichteten Mail-Konten angezeigt. Die Ziffer hinter der Kontobezeichnung zeigt die nzahl der ungelesenen s an 2. Klicken Sie auf ein Konto, um dessen Posteingang zu öffnen. 3. Markieren Sie in der Nachrichtenliste die , die Sie lesen möchten 3. Noch ungelesene Mails werden in Fettschrift dargestellt. Die ausgewählte wird im Lesebereich rechts angezeigt. Nutzen Sie gegebenenfalls die ildlaufleiste am rechten Rand, um nach unten zu scrollen und den Text längerer Mails lesen zu können. 4. Um die zu löschen, klicken Sie rechts oben auf die Papierkorb-Schaltfläche 4. Die Mail wird daraufhin in den Ordner Gelöscht verschoben. Diesen Ordner erreichen Sie, indem Sie links auf die Schaltfläche Ordner 5 und anschließend auf Gelöscht klicken. E F D Eine schnell beantworten Um auf eine zu antworten, markieren Sie die Nachricht, klicken auf die Schaltfläche ntworten 6 und wählen aus dem Menü die Option ntworten aus. Die bsender-dresse wird dann automatisch als Empfänger-dresse für die neue übernommen. s verwalten und neue Ordner hinzufügen Neu eingetroffene s landen standardmäßig im Posteingang. Das kann schnell unübersichtlich werden, wenn die Liste der Mails immer länger wird. 1. Um einen neuen Ordner zu erstellen, blenden Sie zunächst die pp-leiste ein (z.. per Rechtsklick), wählen darin die Option Ordner verwalten 1 und klicken im Menü auf Ordner erstellen. 2. Vergeben Sie einen Namen für den neuen Ordner, z.. Sportverein, und schließen Sie die Eingabe über die Schaltfläche OK ab. 3. Vom neu erstellten Ordner ist zunächst noch nichts zu sehen. Erst wenn Sie auf den Punkt Ordner 2 in der linken Menüleiste klicken, werden alle Ordner aufgelistet, darunter auch der neu erstellte Ordner Sportverein. 4. Zum Verschieben einer markieren Sie sie, indem Sie in das kleine Kästchen 3 davor klicken. 5. Die pp-leiste wird eingeblendet. Klicken Sie darin auf Verschieben 4, und wählen Sie den Zielordner aus der zugehörigen Liste aus. Die Nachricht wird ohne weitere Rückfrage verschoben. Keine Filterregeln möglich Die Erstellung von Regeln für Ihre s wird von der Mail-pp leider nicht unterstützt. Sie müssen Ihre Nachrichten also immer manuell in die gewünschten Ordner verschieben. D

7 190 Windows 8.1 Schritt für Schritt erklärt Kapitel 6: s, dressen und Termine im Griff 191 Fotos und andere Dateien per senden F Den Ordner»Posteingang«an den Startbildschirm heften uch mit der Mail-pp können S ie Dateien als nlage versenden, z.. ein Office-Dokument oder eine PDF-Datei. Versenden Sie keine ausführbaren Dateien (mit den Endungen.exe,.bat oder.com). Diese Dateien werden aus Sicherheitsgründen von den meisten -nwendungen blockiert und erreichen damit nicht den Empfänger. 1. Öffnen Sie die Mail-pp, und erstellen Sie eine neue . Dann klicken Sie in der neuen Nachricht rechts oben auf die Schaltfläche mit der üroklammer Indem Sie auf Nach oben 2 klicken, können Sie durch die verfügbaren Verzeichnisse navigieren. Sind Sie beim richtigen Ordner angekommen, wählen Sie die zu versendende(n) Datei(en) per Mausklick aus Sind alle Dateien ausgewählt, schließen Sie den Vorgang über die Schaltfläche nfügen 4 ab. 4. Die Dateien werden der als nhang hinzugefügt und im Kopf der Nachricht aufgelistet 5. Klicken Sie auf Senden (6 in ild 1), um die fertige abzuschicken. Eine -Signatur erstellen Sie können Ihre Mails mit einer Signatur versehen, die automatisch am Ende des Nachrichtentextes eingefügt wird. Drücken Sie in der geöffneten Mail-pp + (I), und klicken Sie auf den Menüpunkt Konten. Wählen Sie Ihr Mail-Konto aus, stellen Sie den Schalter bei -Signatur verwenden auf Ja, und geben Sie im darunterliegenden Textfeld Ihre Signatur ein (Grußformel, Name, dresse o. Ä.). Die Einbindung von Grafiken ist leider nicht möglich. 4 Wenn Sie mehrere -Konten eingerichtet haben, können Sie den Ordner Posteingang jedes Mail-Kontos einzeln an den Startbildschirm heften. So sehen Sie sofort, zu welchem Konto eine neue gehört, und können mit nur einem Klick zum passenden Posteingang wechseln. 1. Starten Sie die Mail-pp, und öffnen Sie das Konto, dessen Posteingang Sie an den Startbildschirm heften möchten. Klicken Sie links im ausgewählten Konto auf den Ordner Posteingang Öffnen Sie die pp-leiste mit einem Rechtsklick auf eine freie Stelle des ildschirms. Klicken Sie hier zunächst auf die Schaltfläche Ordner verwalten 2 und wählen Sie n Start anheften aus dem Menü. 3. Im kleinen Fenster, das sich dann öffnet, tragen Sie eine beliebige ezeichnung für den Posteingang ein 3 und bestätigen sie mit einem Klick auf n Start anheften Wechseln Sie zum Startbildschirm, z.. mithilfe der -Taste, und scrollen Sie ganz nach rechts. Dort finden Sie nun die neu hinzugefügte Kachel Ihres Posteingangs 5. Ihre Position können Sie beliebig verändern. Wenn Sie die Kachel mit der rechten Maustaste anklicken, können Sie sie außerdem verkleinern oder ihren Live-Modus deaktivieren. Dann werden neue Nachrichten nicht mehr direkt in der Kachel angezeigt. D E E nlagen öffnen Erhalten Sie eine mit nlage, wird dies ebenfalls im Kopf der Nachricht angezeigt. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Dateisymbol, um die entsprechende nlage zu öffnen oder zu speichern. Öffnen Sie jedoch niemals nlagen von unbekannten bsendern, da diese Dateien Schadprogramme enthalten können! Weitere Ordner anheften Sie können auf die beschriebene Weise nicht nur den Posteingang, sondern auch jeden anderen Ordner Ihres Mail-Kontos an den Startbildschirm heften. Die Ordner lassen sich auch jederzeit wieder davon lösen.

8 192 Windows 8.1 Schritt für Schritt erklärt Kapitel 6: s, dressen und Termine im Griff 193 Kontakte speichern und verwalten Einen neuen Kontakt hinzufügen Um dressen in die Kontakte-pp einzutragen, müssen Sie sich mit einem Microsoft-Konto anmelden. 1. Klicken Sie auf die Kachel Kontakte. Um einen neuen Kontakt hinzuzufügen, öffnen Sie die pp-leiste mit einem Rechtsklick und wählen Neuer Kontakt Wenn Sie mehrere Microsoft-Konten haben, können Sie im bschnitt Konto auswählen, welchem Konto der neue Kontakt zugeordnet werden soll Tragen Sie nun den Vornamen, den Nachnamen und gegebenenfalls auch die Firma ein 3. Um ein weiteres Namensfeld hinzuzufügen, klicken Sie auf Name 4 und wählen das Zusatzfeld aus, z.. Spitzname. 4. Unter geben Sie die -dresse des Kontakts ein. Sobald Sie auf die ezeichnung Privat 5 klicken, öffnet sich ein Menü, und Sie können festlegen, ob es sich nicht um eine private, sondern um eine geschäftliche oder eine andere Mail-dresse (Weitere) handelt. 5. Um eine zweite Mail-dresse für diesen Kontakt zu hinterlegen, klicken Sie auf 6 und wählen die gewünschte Kategorie (Geschäftlich oder Weitere) aus. Daraufhin erscheint ein neues leeres Feld, in das Sie die zweite dresse eintragen können. D 6. Unter Telefon folgt die Eingabe einer Handy-Nummer. uch hier können Sie die Kategorie mit einem Klick auf die ezeichnung Mobiltelefonnummer ändern 7. Die ngabe ist optional. Zusätzliche Telefon-, Mobil- oder Faxnummern fügen Sie über den Punkt Telefon 8 hinzu. 7. Die Eingabefelder für die dresse sind standardmäßig erst nach einem Klick auf die Schaltfläche dresse und der uswahl einer Kategorie (Privat, Geschäftlich, Weitere dresse) zu sehen 9. uch hier können Sie nach der Eingabe der erforderlichen Informationen erneut auf dresse J klicken, um zusätzliche dressdaten hinzuzufügen. 8. m Ende steht der bschnitt Weitere Informationen, wo Sie noch ngaben zur Position, zu Partnern, zur Webseite oder allgemeine nmerkungen vornehmen können. Sind alle ngaben gemacht, klicken Sie zur Übernahme der Daten auf die Schaltfläche Speichern K in der pp-leiste. 9. Der neue Kontakt wird nun angezeigt. Nachträgliche Änderungen sind natürlich jederzeit möglich. Öffnen Sie dazu den Kontakt, blenden Sie mit einem Rechtsklick die pp-leiste ein, und wählen Sie dann die Option earbeiten aus. I J K G H Gesichtslose Profile Das Hinzufügen von Profilbildern ist nicht möglich. Face book- oder Twitter-Kontakte werden mit ild angezeigt, wenn Sie die Kontakte-pp mit diesen Plattformen verbunden haben. 5 6 Kontakte online über Outlook.com nutzen Wenn Sie sich mit Ihrem Microsoft-Konto bei Outlook.com anmelden, stehen Ihnen alle Kontakte online zur Verfügung. Sie können dort Kontakte erstellen, bearbeiten und löschen und die Änderungen mit der Kontakte-pp synchronisieren.

9 194 Windows 8.1 Schritt für Schritt erklärt Kapitel 6: s, dressen und Termine im Griff 195 Einen Kontakt löschen Eine an einen Kontakt senden Erfahrungsgemäß sammeln sich im Laufe der Zeit viele Kontakte an, darunter auch immer wieder Einträge zu Personen, zu denen man eigentlich gar keinen Kontakt mehr hat, oder nsprechpartner bei Firmen, die inzwischen gewechselt haben. Nicht mehr benötigte Einträge können Sie natürlich auch wieder löschen. 1. Starten Sie die Kontakte-pp, und klicken Sie auf den Eintrag, den Sie entfernen möchten Der ausgewählte Kontakt wird nun angezeigt. Öffnen Sie die pp-leiste mit einer Wischbewegung vom unteren ildschirmrand oder durch einen Rechtsklick mit der Maus, und klicken Sie darin ganz rechts auf den Menüpunkt Löschen Ein Hinweisfenster erscheint. Wenn Sie den Kontakt wirklich löschen wollen, klicken Sie noch einmal auf Löschen 3. Der Eintrag wird sofort entfernt. Haben Sie sich anders entschieden und möchten den Kontakt behalten, klicken Sie einfach auf eine freie Stelle auf dem ildschirm. Die pp-leiste schließt sich, und der Vorgang wird abgebrochen. Manche Kontakte lassen sich nicht löschen? Möglicherweise sind Sie auf einen Kontakt gestoßen, der sich nicht löschen lässt, weil der efehl Löschen in der pp-leiste fehlt. Das passiert, wenn der Kontakt aus einer nwendung, z.. Facebook, importiert wurde. Um den Kontakt zu entfernen, müssten Sie die zugehörige nwendung starten und den Kontakt dort löschen. Wenn Sie anschließend zur Kontakte-pp zurückkehren, ist der betreffende Kontakt auch dort nicht mehr aufgelistet. Wenn Sie eine an einen Ihrer Kontakte senden möchten, können Sie dies direkt aus der Kontakte-pp heraus tun. 1. Öffnen Sie die Kontakte-pp über die Kachel auf dem Startbildschirm. Wählen Sie den Kontakt aus, an den Sie eine Nachricht senden möchten. 2. Klicken Sie neben dem Profilbild bzw. dem Platzhalter auf die Schaltfläche Der ildschirm wird nun geteilt, und in der rechten Fensterhälfte startet die Mail-pp mit einem neuen Nachrichtenfenster. Die dresse des ausgewählten Kontakts steht bereits im Feld n 2 (bzw. ist hier der Name des Kontakts zu sehen, der mit der E- Mail-dresse verlinkt ist). Geben Sie darunter einen etreff 3 und den Text der Nachricht ein, und schicken Sie die Mail mit der Schaltfläche Senden 4 ab. 4. Die lternative ist diese: Starten Sie die Mail-pp, und klicken Sie rechts oben auf das Plus, um eine neue zu verfassen. nstatt die Empfänger-dresse von Hand einzutragen, klicken Sie auf n. Daraufhin werden Ihre Kontakte angezeigt, und Sie können den Empfänger per Mausklick auswählen 5. Das Kontakte-Fenster schließt sich wieder, sobald Sie einen Eintrag ausgewählt haben. E D Kontakte an den Startbildschirm heften Legen Sie häufig benötigte Kontakte auf dem Startbildschirm ab, um schneller darauf zugreifen zu können. Öffnen Sie dazu den Kontakt, und wählen Sie n Startmenü anheften aus der pp-leiste.

10 196 Windows 8.1 Schritt für Schritt erklärt Kapitel 6: s, dressen und Termine im Griff 197 lle Termine im Griff Einen neuen Termineintrag erstellen Ob Werkstatttermin oder Zahnarztbesu ch, mit der neuen Kalender-pp werden Sie künftig keine Termine mehr vergessen. Tragen Sie berufliche und private Termine in den Kalender ein, und lassen Sie sich automatisch an anstehende Termine erinnern. 1. Klicken Sie auf die Kachel Kalender auf dem Startbildschirm, um die pp zu öffnen. Standardmäßig wird der Kalender in der Monatsansicht angezeigt. Navigieren Sie mithilfe der Pfeile 1 im Kopf der Seite zur richtigen Woche, und klicken Sie auf den passenden Tag. 2. Ein kleines Eingabefenster wird eingeblendet 2. Tragen Sie hier die ezeichnung für Ihren Termin ein, und schließen Sie die Eingabe mit ( ) ab. 3. Möchten Sie dem Termin weitere Details hinzufügen, klicken Sie den Eintrag im Kalender an. Das Eingabefenster für den Kalendereintrag öffnet sich. In der rechten Fensterhälfte können Sie eine eschreibung 3 eingeben und bei edarf den Titel ändern uf der linken Seite legen Sie die Termindetails fest. Klicken Sie jeweils in die Felder, um die Menüs zu öffnen und die passenden Werte auszuwählen. Soll z.. eine Startzeit festgelegt werden, öffnen Sie das Menü Dauer 5 und wählen z.. eine Dauer von 30 Minuten. Das Menü zur Eingabe einer Startzeit 6 ist nun aktiv und Sie können den eginn des Termins angeben. Wenn Sie mögen, geben Sie zusätzlich den Ort 7 an, an dem der Termin stattfindet. Sind alle ngaben gemacht, übernehmen Sie den Termin in Ihren Kalender, indem Sie rechts oben auf die Schaltfläche Speichern 8 klicken. F E G D Termine online verwalten Neue Termine können Sie jederzeit auch auf Outlook.com erstellen und verwalten. Melden Sie sich einfach unter com mit Ihrem Microsoft-Konto an, und greifen Sie von jedem internetfähigen P auf Ihre Termine zu. H 5. Sie können Personen per zu einem Termin einladen. Tragen Sie die -dressen der Personen einfach von Hand in das Feld Wer 9 ein. Die Schaltfläche Speichern rechts oben ändert ihr ussehen und wird zu einer Senden-Schaltfläche. etätigen Sie sie, werden die Teilnehmer informiert und der Termin wird im Kalender gespeichert. 6. Weitere Details können Sie über den Link Mehr anzeigen J festlegen. ei wiederkehrenden Terminen geben Sie unter Häufigkeit K das Intervall an. 7. Erinnerungen an anstehende Termine können Sie im Feld Erinnerung L definieren. Wählen Sie aus der Liste aus, wann die Erinnerung erfolgen soll. 15 Minuten vor eginn oder vielleicht doch lieber schon am Vortag? 8. Legen Sie bei edarf noch einen Status fest M, z.. wenn Sie während des Termins beschäftigt oder vielleicht gar nicht im Haus sind. Die Synchronisation Ihrer Termine Manchmal ist ein wenig Geduld erforderlich. Wenn Sie über Outlook.com neue Termine oder einen neuen Kalender erstellt haben, dauert es meist ein paar Minuten, bis die Daten synchronisiert werden und Ihnen dann auch in der Kalender-pp zur Verfügung stehen. I J K L M Neue Kalender anlegen Das Hinzufügen zusätzlicher Kalender ist nicht direkt in der pp möglich. Um einen weiteren Kalender zu nutzen, loggen Sie sich mit Ihrem Microsoft-Konto bei Outlook.com ein. Dort können Sie einen neuen Kalender erstellen. Diese Kalender können dann über die pp aufgerufen werden.

11 198 Windows 8.1 Schritt für Schritt erklärt Kapitel 6: s, dressen und Termine im Griff 199 Einen Termin ändern oder löschen E Die nsicht des Kalenders ändern Details eines Termins können sich natürlich jederzeit ändern, etwa weil sich die Uhrzeit geändert hat oder weil der Termin auf einen anderen Tag gelegt wurde. Das macht eine ktualisierung des Kalenders erforderlich. 1. Öffnen Sie die pp mit einem Klick auf die Kachel Kalender auf dem Startbildschirm. Dann wählen Sie den zu ändernden Termin aus und öffnen ihn per Mausklick. 2. Ändern Sie nun bei edarf auf der rechten Seite den etreff 1 oder den beschreibenden Text 2 des Termins. In der linken Spalte können Sie Änderungen am Datum, an der Startzeit, der Dauer sowie am Ort vornehmen Klicken Sie auf den Link Mehr anzeigen 4, um sich weitere Termindetails anzeigen zu lassen. Nehmen Sie auch hier die gewünschten Änderungen vor (siehe dazu auch den bschnitt»einen neuen Termineintrag erstellen«auf Seite 196). 4. Haben Sie alle nötigen npassungen vorgenommen, klicken Sie auf Speichern 5, um den geänderten Termin in Ihren Kalender zu übernehmen. Wenn Sie weitere Personen zu dem Termin eingeladen haben 6, heißt die Schaltfläche nicht Speichern, sondern Einladung senden 7. Der Termin wird trotzdem auch in Ihrem Kalender gesichert. F D Informationen zum geänderten Termin Die pp bietet keine Möglichkeit, selbst auszuwählen, ob eingeladene Personen bei einer Änderung per darüber informiert werden sollen. Das heißt, dass bereits eine einfache Änderung wie die Korrektur eines Tippfehlers mit einer Nachricht an die betreffenden Personen einhergeht. 7 8 eim Start der Kalender-pp wird der Kalender für gewöhnlich in der Monatsansicht dargestellt. lle Tage eines Monats werden auf dem ildschirm angezeigt. Es stehen aber weitere nsichten zur Verfügung: die Tages-, die Wochen- und die rbeitswochenansicht. 1. Klicken Sie auf dem Startbildschirm auf die Kachel Kalender lenden Sie mit einem Rechtsklick oder durch eine Wischbewegung vom unteren ildschirmrand aus die pp-leiste ein. 3. Wählen Sie zwischen den nsichten Tag, rbeitswoche, Woche und Monat 2. Nach einem Klick auf eine der Schaltflächen ändert sich die nsicht des Kalenders entsprechend. 4. Sobald Sie den Mauszeiger bewegen, werden im Kopf der Seite links und rechts Pfeile zur Navigation eingeblendet. Über diese Pfeile können Sie im Kalender tages-, wochen- oder monatsweise vorund zurückblättern. 5. Über den Menüpunkt Was steht als Nächstes an 3 können Sie sich über die Termine der nächsten Stunden oder Tage informieren. enachrichtigungen deaktivieren Steht ein neuer Termin an, blendet Windows für einige Sekunden ein kleines enachrichtigungsfenster ein. Möchten Sie dies abschalten, öffnen Sie zunächst die Kalender-pp und anschließend die harms-leiste mit der Tastenkombination + (I). Wählen Sie nun den Menüpunkt erechtigungen aus, und stellen Sie die Option enachrichtigungen auf us. 5. Soll der Termin hingegen gelöscht werden, betätigen Sie die Option Löschen 8 (Papierkorbsymbol) und bestätigen Sie die anschließende bfrage erneut mit Löschen.

12 200 Windows 8.1 Schritt für Schritt erklärt Kapitel 6: s, dressen und Termine im Griff 201 Mit SkyDrive Daten in der»wolke«sichern Die eigenen Windows-Einstellungen auf mehreren Rechnern nutzen Wenn Sie sich unterwegs an einem anderen Windows-8.1-Rechner mit dem gleichen Microsoft-Konto anmelden, das Sie an Ihrem heimischen Rechner nutzen, können Sie Ihre Internetfavoriten und die Einstellungen für Explorer, Maus, Design, Hintergründe etc. synchronisieren. Diese Einstellungen stehen Ihnen dann auch auf dem»zweitrechner«zur Verfügung. 1. Ob und welche Einstellungen synchronisiert werden sollen, können Sie individuell festlegen. Öffnen Sie die harms-leiste, und klicken Sie auf Einstellungen P-Einstellungen ändern Wählen Sie auf der linken Seite die Kategorie SkyDrive und dann die Rubrik Synchronisierungseinstellungen 2 aus. Gleich mit der ersten Option auf der rechten Seite können Sie die Synchronisation komplett (de-)aktivieren 3. Wählen Sie us, wenn überhaupt keine Synchronisation durchgeführt werden soll. 3. Möchten Sie z.. Farben, Hintergründe und Designs des Startbildschirms und des Desktops auf mehreren Rechnern gleich gestalten, aktivieren Sie die drei Kategorien Startseite, Darstellung und Desktoppersonalisierung 4. Werfen Sie auch einen lick auf die übrigen Themen, und schalten Sie die Synchronisation je nach edarf ein oder aus. Kosten im uge behalten Wenn Sie einen volumenabhängigen Internettarif nutzen, können Sie in der Kategorie Getaktete Verbindungen sowohl das Hoch- und Herunterladen von Daten als auch die Synchronisation über getaktete Verbindungen und beim Roaming (Nutzung eines fremden Netzwerks, v. a. im usland) deaktivieren, um Kosten zu sparen. D Einen neuen Ordner auf SkyDrive erstellen Nutzen Sie SkyDrive als zusätzlichen Speicherplatz für Ihre Daten und für den ustausch größerer Datenmengen. Mit wenigen Mausklicks legen Sie einen neuen Ordner auf SkyDrive an. 1. Öffnen Sie Ihren Webbrowser, und geben Sie die dresse https:// skydrive.live.com in das dressfeld ein. 2. Klicken Sie in der Menüleiste auf Erstellen 1, und wählen Sie dann den Eintrag Ordner aus dem Menü. 3. Vergeben Sie einen Namen für den neuen Ordner, und schließen Sie den Vorgang mit der ( )-Taste ab. 4. Wenn Sie sich vertippt haben oder die ezeichnung nachträglich ändern möchten, klicken Sie den Ordner mit der rechten Maustaste an und wählen die Option Umbenennen aus. Sie können die ezeichnung daraufhin beliebig ändern. 5. Um einen Ordner zu verschieben, klicken Sie ihn mit der rechten Maustaste an und wählen den efehl Verschieben nach. Ein kleines Fenster öffnet sich. Wählen Sie hier das Ziel aus 2, und klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche Verschieben 3. Der Ordner wird in den Zielordner verschoben. loud-omputing eim loud-omputing werden dem Nutzer nwendungen, Speicherplatz und Rechnerleistungen über ein Rechenzentrum zur Verfügung gestellt. Ein eispiel dafür ist SkyDrive. Sowohl die nwendung, die Sie über den rowser aufrufen, als auch von Ihnen hochgeladene Daten (Dokumente, ilder etc.) werden zentral auf einem entfernten Rechner bzw. Server und nicht auf Ihrem lokalen P gespeichert und ausgeführt, sodass Sie von mehreren Geräten aus darauf zugreifen und die Daten leicht auch für andere freigeben können. Die SkyDrive-pp Einen neuen Ordner erstellen und Daten hochladen können Sie auch über die SkyDrive-pp. Die Handhabung der hier beschriebenen Webanwendung ist jedoch komfortabler, und hier stehen Ihnen deutlich mehr Möglichkeiten zur Verfügung. In der pp können Sie z.. keine Freigaben erteilen.

13 202 Windows 8.1 Schritt für Schritt erklärt Kapitel 6: s, dressen und Termine im Griff 203 Dateien auf SkyDrive hochladen Um Daten auszulagern oder sie mit anderen Personen zu teilen, müssen sie zunächst auf SkyDrive hochgeladen werden. 1. Starten Sie die Webanwendung von SkyDrive durch die Eingabe der dresse https://skydrive.live.com in das dressfeld Ihres rowsers. Ordner freigeben und mit anderen Personen teilen Ob es die Fotos der winterlichen Lappland-Reise oder eher geschäftliche Dokumente sind, über SkyDrive können Sie Ihre Dateien schnell und einfach mit anderen Personen teilen. 1. Öffnen Sie Ihren rowser, und geben Sie die dresse https:// skydrive.live.com ein. 2. Wählen Sie mit einem Mausklick den Ordner aus, in den Sie Dateien hochladen möchten. 2. Klicken Sie mit rechts auf den SkyDrive-Ordner, den Sie teilen möchten, und wählen Sie Teilen Klicken Sie in der blauen Menüleiste auf Hochladen Es öffnet sich ein Dialogfenster. Wählen Sie darin per Mausklick die Datei(en) aus, die Sie hochladen möchten, und bestätigen Sie Ihre uswahl mit Öffnen 2. Die Daten werden nun in den ausgewählten Ordner hochgeladen. Der Vorgang kann je nach der Datenmenge ein paar Minuten Zeit in nspruch nehmen. 5. Über die Option Sortieren nach 3 auf der rechten Seite können Sie die Sortierung der Dateien anpassen. Über die ersten beiden Schaltflächen daneben 4 ändern Sie die Darstellung von der Symbol- zur Detailansicht. SkyDrive direkt im Explorer nutzen Wenn Sie sich unter Windows 8.1 mit einem Microsoft-Konto anmelden, wird SkyDrive automatisch in den Explorer integriert. Sie können den Dienst dann wie eine externe Festplatte nutzen: Ordner anlegen und Dateien kopieren, verschieben und natürlich auch wieder löschen. Das macht die Nutzung des Dienstes sehr komfortabel. Möchten Sie allerdings Ordner oder Dateien für andere Personen freigeben, müssen Sie doch wieder die Webanwendung starten (siehe den bschnitt»ordner freigeben und mit anderen Personen teilen«auf Seite 203). D 3. Es gibt mehrere Möglichkeiten zum Teilen. Voreingestellt ist senden 2. Tragen Sie die Mail-dressen der Personen ein 3, denen Sie die erechtigung zum ufruf des Ordners geben wollen, und verfassen Sie optional eine begleitende Nachricht 4. Mit Teilen 5 werden die Freigaben erteilt. 4. ei Link abrufen 6 können Sie verschiedene Zugriffsmöglichkeiten vorgeben. Sie verschicken dann einen entsprechenden Link zu Ihrem Ordner. Sollen Personen, die diesen Link von Ihnen erhalten, die Dateien nur ansehen können, klicken Sie unter Nur anzeigen 7 auf Erstellen. Möchten Sie auch die earbeitung der Dateien zulassen, wählen Sie nzeigen und bearbeiten 8. Sobald Sie auf Erstellen geklickt haben, wird der Link generiert. Kopieren Sie ihn in eine und versenden Sie ihn an die betreffende(n) Person(en). 5. Das Teilen auf Facebook, Twitter und o. 9 ist nur möglich, wenn Sie dort über ein aktives enutzerkonto verfügen (siehe auch den bschnitt»informationen mit Freunden teilen«auf Seite 96). Wer hat Zugriff? Wenn Sie einen Ordner mit rechts anklicken, sehen Sie unter Eigenschaften, welche Personen Zugriff darauf haben. Die Zugriffsrechte können Sie jederzeit ändern. I F 3 D E G H

14 Inhalt Inhalt 1 2 Herzlich willkommen! Vorwort Was ist neu in Windows 8.1? Wo finde ich was? Schnelleinstieg in Windows Ist Ihr omputer bereit für Windows 8.1? Windows 8.1 installieren ei Windows anmelden Die Windows-Oberfläche auf einen lick Den omputer starten Den omputer ausschalten So gehen Sie mit der Maus um So bedienen Sie die Tastatur Windows 8.1 auf einem Touchscreen bedienen Hilfe erhalten Die Systemsteuerung

15 6 Inhalt Inhalt 7 3 Programme und pps Hier finden und starten Sie Programme und pps pps Programme in der Kacheloptik Ein Dokument ausdrucken PDFs mit Windows ibliotheken Der Windows Store Markplatz für neue pps Programme in der Desktop-nsicht Programme beenden Programme entfernen Ein Programm von DVD installieren Die Kontakte-pp mit Facebook verbinden Informationen mit Freunden teilen Internet Ins Internet mit Windows Surfen mit dem Internet Explorer Sicherheit im Internet Hotspots und öffentliche Netzwerke Einstellungen und Dateien suchen Dateien und Ordner Dateien, Ordner, ibliotheken s, dressen und Termine im Griff Die Mail-pp nutzen lles im Überblick mit dem Explorer Kontakte speichern und verwalten Dateien anzeigen und sortieren lle Termine im Griff Das Kontextmenü einer Datei aufrufen Mit SkyDrive Daten in der»wolke«sichern Dateien und Ordner verschieben, kopieren oder löschen Mit komprimierten Dateien arbeiten Mit Datenträgern und Wechselmedien arbeiten Dateien und Ordner suchen Die Suche auf bestimmte ereiche beschränken Weitere Suchoptionen Windows 8.1 individuell anpassen Start- und Sperrbildschirm einrichten Die ildschirmeinstellungen ändern Die Kacheln anpassen

16 8 Inhalt Inhalt 9 P-Einstellungen individuell anpassen Den Desktop einrichten enutzerkonten erstellen, verwenden und verwalten Die enutzerkontensteuerung Erleichterte edienung Ein Netzwerk einrichten Eine Heimnetzgruppe einrichten Fernsteuerung und Fernwartung: Remotezugriff mit Windows Geräte anschließen Drucker Einen Fotoapparat anschließen und ilder importieren Lautsprecher anschließen Eine US-Festplatte oder einen US-Stick anschließen Smartphones und andere mobile Geräte anschließen Der Geräte-Manager im Überblick Gerätetreiber installieren und aktualisieren Warten, pflegen, absichern Die Festplatte optimieren Die Datenträgerbereinigung Windows schützen Daten sichern itlocker Laufwerke und Daten verschlüsseln Das Windows-Gedächtnis: der Dateiversionsverlauf pp-einstellungen für Datenschutz und Privatsphäre ilder, Musik und Videos Die Fotos-pp Die Windows Live Fotogalerie Die Kamera-pp Probleme lösen Schwierigkeiten beim Start oder mit der Leistung? Einen Windows-Notfall-US-Stick erstellen Wiederherstellen, auffrischen, zurücksetzen Die Musik-pp Die Video-pp Der Windows Media Player Die Windows-Spracherkennung einrichten Hilfreiche Tastenkombinationen Glossar Stichwortverzeichnis

17 Stichwortverzeichnis 341 Stichwortverzeichnis bgestürztes Programm beenden brechnung dd-on deaktivieren verwalten dministrator , 335 dressbuch kku... 17, 18, 19 nlage hinzufügen nmeldung... 32, 45 mit ildcode mit PIN-ode ntivirenprogramm installieren , 299 nwendung... 61, 63 Desktop-Verknüpfung anlegen Desktop-Verknüpfung löschen starten pp-leiste... 37, 70, 335 aufrufen einblenden... 65, 330 öffnen... 49, 78, 263 Tastenkombination pps... 14, 61, 62, 63, 335 aktualisieren alle pps... 35, 42, 64 alle schließen andocken aufräumen aufrufen... 63, 214 beenden efehlsleiste öffnen enachrichtigungen ildschirm teilen PU-Zeit Datenschutz und Privatsphäre deinstallieren Einstellungen... 70, 312 Einstellungen für den Wechsel Fehler bei Installation beheben geöffnete pps anzeigen geöffnete pps aufrufen im Hintergrund im Ruhezustand installieren kaufen Liste löschen mehrfach nutzen Menüleiste nach Updates suchen Name und Profilbild nicht installierte öffnen... 63, 214 schließen schneller Wechsel Speicherort Speicherort ermitteln Speicherplatz Standardspeicherort Standortabfrage starten... 14, 63, 214 suchen... 64, 329 Updates Vollbildmodus vom Startbildschirm lösen zwei pps parallel öffnen zwischen geöffneten pps wechseln... 68, 69, 221, 330 pp-verlauf... 66, 67 rbeitsplatz rbeitsspeicher auf Fehler überprüfen udioaufnahme udio-d abspielen kopieren udiorecorder udiowiedergabe uffrischen , 335 ufnahme usdrucken usführbare Datei uslastung... 66, 67 usschalten usschneiden , 331 utostart Programme aktivieren Programme deaktivieren , 318, 319 ackslash ackup System , 303 arrierefreiheit atteriestatus... 17, 18, 19 enachrichtigungen für pps für Kalender-pp für Mail-pp enutzer Profilbild ändern enutzeranmeldung mit ildcode mit PIN-ode enutzerkontensteuerung enutzerkonto dministrator auswählen... 45

18 342 Stichwortverzeichnis Stichwortverzeichnis 343 erstellen Family Safety , 229 lokales Konto... 30, 228, 229 Microsoft-Konto... 30, 32, 228 Standard Typ ändern umwandeln Verwaltung enutzeroberfläche etriebssystem Updates Verbesserungen ibliotheken... 21, 102, 143, 335 an Startbildschirm heften ausblenden Daten löschen durchsuchen erstellen neue Datei anlegen neuen Ordner anlegen Ordner hinzufügen , 145 Standardbibliotheken Standardspeicherort Symbol ändern Übersicht ild aufnehmen bearbeiten , 260, 264 beschneiden Dateigröße beim -Versand drehen Größe ändern importieren , 257 mit Hyperlink mit Selbstauslöser per versenden retuschieren verbessern ildcode ildlaufleiste ildschirm uflösung Einstellungen Größe der Elemente ändern Kontrast sperren ildschirmanzeige Einstellungen ändern ildschirmfoto ildschirmlupe , 234, 330, 336 ildschirmtastatur... 56, 57, 234 einblenden... 56, 57 Einstellungen... 56, 57 Layout Sprache Stifteingabe IOS itlocker , 307, 308, 309 uthentifizierung Systemprüfung Wiederherstellungsschlüssel lindkopie luetooth Geräte verbinden , 247 Sicherheit ooten , 336 ootreihenfolge reitband (PPPoE) rennen , 133 rennprogramm rowser Standardbrowser festlegen zwischen Tabs wechseln uchstabenkürzel für Menüs utton D abspielen kopieren Speicherplatz D-/DVD-Laufwerk enter für erleichterte edienung , 329 harms-leiste... 17, 19, 336 aufrufen einblenden... 17, 19 Einstellungen Geräte öffnen... 40, 54, 329 Start Startbildschirm aufrufen Suchen Tastenkombination Teilen... 17, 96 Übersicht loud... 11, 15, 201 Musik-pp loud-omputing... 15, 201 omputer aufwecken ausschalten Datum und Uhrzeit einschalten herunterfahren Informationen Name neu starten sperren Zeitzone omputerreparaturoptionen , 316, 326 omputerschutz omputerverwaltung ookies PU-uslastung PU-Zeit ursorblinkrate D Darstellung optimieren Dateianhang Dateien als Pfad kopieren als ZIP-rchiv komprimieren nsicht im Explorer... 20, 21 nsichten auf DVD brennen , 133 auf- und absteigend sortieren auf US-Stick kopieren ausführbare ausschneiden automatisch sichern Dateinamenerweiterung Dateipfad Dateityp Detailansicht drucken Eigenschaften , 112, 114, 115 einzeln entpacken endgültig löschen entpacken , 129 externe Festplatte extrahieren gruppieren Informationen ergänzen in Gruppen sortieren Inhaltsansicht Kachelansicht komprimieren Kontextmenü kopieren... 50, 112 Listenansicht löschen , 125 markieren... 49, 119 mehrere Dateien bearbeiten nach Datum sortieren packen per versenden Senden an sortieren , 116, 117, 118 speichern Speicherort ermitteln suchen... 97, 134, 135, 136, 329, 331 Symbolansichten temporäre umbenennen , 124 Verknüpfung erstellen verschieben , 123 verschlüsseln , 307, 308, 309 versehentlich gelöschte oder überspeicherte , 311 vom Handy auf den P übertragen , 246 vom P aufs Handy übertragen , 246 wiederherstellen , 311 ziehen Dateiendung , 101 aus- und einblenden Datei-Explorer... 11, 20, 104 Dateiname , 101 Dateinamenerweiterung Dateipfad Dateiversionsverlauf , 310 Dateien wiederherstellen Versionen bereinigen Dateivorschau Datendiebstahl Datenschutz , 312 itlocker , 309 Name und Profilbild Standortabfrage Datensicherung , 293 Dateien wiederherstellen Dateiversionsverlauf Datenträgerbereinigung Datenträgerverwaltung Datenverkehr... 66, 67 Datum und Uhrzeit... 18, 19, 39, 220 Defender Defragmentierung , 336 automatisieren Dauer Deinstallation... 90, 91, 336 Dekomprimieren Design Desktop... 14, 16, 38, 329, 336 anzeigen aufrufen auf Startbildschirm wechseln ausblenden harms-leiste einblenden direkt beim Start einrichten Explorer aufrufen Farbe und Design Hintergrundbild ändern Kachel Menüs einblenden Symbole Tastenkombination Übersicht... 18, 19 Verknüpfung... 38, 41, 89 Webseite ablegen Desktop-Programm... 38, 61, 62, 63 starten Dialogfenster uchstabenkürzel minimieren Tastenkombinationen Diktierfunktion Dokument drucken Doppelklick... 49, 51, 55 Drag & Drop... 50, 336 Drahtlosnetzwerk Drucken Markierung Seitenbereich Tinte sparen

19 344 Stichwortverzeichnis Stichwortverzeichnis 345 Drucker nschluss entfernen häufige Papierstaus hinzufügen Netzwerkfreigabe PDF erstellen Problembehandlung Standarddrucker Treiber DSL-Verbindung einrichten DVD brennen , 133 Speicherplatz E Eckennavigation Edition Einfügen Eingabegeräte, alternative Einschalten... 45, 336 Einstellungen... 17, 36, 48, 329 aufrufen suchen... 97, 330 synchronisieren Elemente wiederherstellen Elementkontrollkästchen an Kontakt senden nlagen öffnen an Start anheften pp , 184 beantworten , 188 enachrichtigungen lindkopie c und cc Dateien versenden Dateigröße ES Emoticons , 187 Entwurf Fotos versenden IMP , 184 Kontakt auswählen Kontakte Kopie lesen löschen , 188 mit nhang , 190 neu schreiben , 183, 186 Ordner , 189 POP , 184 Postausgang Priorität senden Sicherheit Signatur Textgestaltung verschieben , 189 ZIP-rchiv versenden Konto... 32, 184, Programm Emoticons... 56, 183 Energieoptionen... 39, 46 Energiesparmodus... 46, 48 Entpacken/Packen , 129, 338 Entzippen/Zippen Erstkonfiguration Explorer... 11, 20, 102, 103, 104 dressleiste nsichten... 20, 21, 108 nsichten wechseln aufrufen ibliotheken... 21, 145 Dateien suchen Dateiliste Dateivorschau Daten aus ibliothek entfernen Detailansicht Elementkontrollkästchen Favoriten indizierte Orte Inhaltsansicht Kachelansicht Laufwerke Listenansicht Menüband... 20, 105 Menüleiste Navigationsbereich... 20, 105 Netzwerk öffnen , 329 Ordner öffnen Schnellzugriffsleiste SkyDrive-Ordner Spaltenbreite anpassen Standardbibliotheken anzeigen Statusleiste... 20, 105 Suchbereiche Suche... 21, 105, 135, 136, 138 Suchoptionen Symbolansichten Symbolleiste für den Schnellzugriff... 20, 105, 106, 107 Tastenkombinationen , 331 Übersicht... 20, 104 Verzeichnisse Vorschaufenster Vorschauhandler Externe Festplatte anschließen sicher entfernen , 243 F Facebook... 94, 95 Teilen Family Safety , 229 Favoriten exportieren , 163 importieren Favoritencenter dauerhaft anzeigen Fenster ausblenden Design ändern Größe ändern maximieren minimieren... 85, 87, 329 nebeneinander anordnen Tastenkombinationen... 85, 332 wiederherstellen Fernsehen , 272 Fernwartung , 289, 290 anfordern TeamViewer Fernzugriff , 289, 290 anfordern TeamViewer Festplatte anschließen Datenträgerbereinigung defragmentieren externe formatieren optimieren sicher entfernen Speicherplatz verschlüsseln , 307, 308, 309 Festplatten-Image Feststelltaste Fett , 332 Filme kaufen/leihen schauen Fingergesten pps bedienen Doppelklick Drag & Drop drehen Linksklick Menüs öffnen Rechtsklick tippen und ziehen verschieben zoomen Firewall , 293, 300, 301, 336 installieren Programme blockieren Status Firmennetzwerk Flip 3D Formatierung Fett , 332 Kursiv , 332 Unterstrichen , 332 Fotoapparat ktion für Speicherkarte mit P verbinden Fotocollage Fotofusion Fotogalerie nmeldung ilder aufrufen ilder bearbeiten ilder drehen ilder importieren ilder versenden ilder verschieben ilder zuschneiden ildgröße ändern ollage Fotofusion herunterladen öffnen Ordner anlegen Ordner hinzufügen Panorama Personenerkennung Personenmarkierung retuschieren Sicherheitskopie Videos importieren Foto aufnehmen bearbeiten , 260, 264 beschneiden Dateigröße beim -Versand drehen Größe ändern importieren , 257 mit Selbstauslöser per versenden , 262 retuschieren Standardprogramm zum Öffnen verbessern Fotos-pp ilder anschauen ilder auswählen ilder bearbeiten Kachelbild ändern Speicherort Übersicht Funktastatur, Problembehandlung G Geöffnete pps anzeigen... 54, 68 Geomarkierung Geräte... 17, 329 deinstallieren Eigenschaften Kompatibilität mit Windows kurzfristig deaktivieren Problemlösung Upgrade Geräte-Manager aufrufen Übersicht Gerätetreiber aktualisieren , 249, 250 deinstallieren Grafik mit Hyperlink

20 346 Stichwortverzeichnis Stichwortverzeichnis 347 H Handy mit omputer verbinden Synchronisierung über luetooth mit dem P verbinden , 247 Hardware sicher entfernen suchen Treiber aktualisieren , 249, 250 Heimarbeit Heimnetzgruppe... 21, 287 beitreten omputer entfernen Daten freigeben , 285 Freigaben , 285 Kennwort ändern Rechner hinzufügen Heimnetzwerk Herunterfahren Hilfe und Support... 58, 330 Microsoft ommunity Guide Onlinehilfe Hintergrundbild Designs für Desktop ändern Hochfahren , 336 auf nsicht»pps« auf Desktop Home Office Hotmail Konto Hotspot HTTPS Hyperlink , 337 auf neuer Registerkarte öffnen I Icon Image , 339 erstellen , 303 wiederherstellen IMP , 184 Infobereich... 18, 19, 39 Infobox InPrivate-Modus , 178 Installation... 26, 27, 28, 92, 93, 337 enutzerkontensteuerung manuell starten Product Key Übernahme von Dateien von D/DVD... 92, 93 Internet rowser Datenschutz Family Safety Privatsphäre Sicherheit , 166 Zugriff beschränken Internet Explorer dd-ons verwalten dresse eingeben pp Desktop-Version Einstellungen übernehmen , 163 Favoriten aufrufen Favoritencenter , 159 Favoriten exportieren , 163 Favoriten importieren Favoriten löschen Favoriten verwalten InPrivate-Modus , 178 mehrere Seiten öffnen Menüleiste einblenden neuer Tab Phishing Privatsphäre SmartScreen-Filter Startseite Tabs schließen Tracking-Schutz Übersicht Webseite aktualisieren Webseite aufrufen , 155 zwischen Seiten wechseln zwischen Tabs wechseln Internet-Explorer-pp dresse eingeben Favoriten aufrufen Favoriten löschen Favoriten verwalten InPrivate-Modus Link auf neuer Registerkarte öffnen mehrere Seiten öffnen neuer Tab nicht vorhanden Registerkarte Tabs schließen verschwunden? Webseite aktualisieren Webseite aufrufen , 154 Internetverbindung... 17, 18, 19 einrichten , 149 J Jugendschutz K Kacheln... 14, 62, 337 Größe ändern Gruppenbezeichnung Gruppen verschieben gruppieren Live-Modus... 16, 34, 62, 191, 216 positionieren vom Startbildschirm lösen Kalender-pp nsicht ändern enachrichtigungen blättern Kalenderfarben Kalender hinzufügen Outlook.com nutzen Serientermin erstellen Termine bearbeiten Termin erstellen Kamera ktion für Speicherkarte mit P verbinden Kamera-pp Dateiformat Fotos bearbeiten navigieren , 266 Profilbild erstellen Selbstauslöser Speicherort starten Video aufzeichnen Video bearbeiten Videomodus Kennwort fehlerhafte Eingabe Sicherheit Kindersicherung Klick... 49, 55 Kompatibilitätscenter , 320 Kompatibilitätsdetails... 24, 27 Kompatibilitätsmodus Komprimieren Kontakte Kontakte-pp an Kontakt senden Kontakt bearbeiten Kontakt hinzufügen Kontakt löschen mit Facebook verbinden... 94, 95 Outlook.com nutzen Profilbilder Kontextmenü , 113 erweitertes öffnen Taste Kopfhörer anschließen Kopieren... 50, 112, 330 Kursiv , 332 L Langsames Starten und Laden Laufwerk... 20, 21 optimieren verschlüsseln , 307, 308, 309 Lautsprecher anschließen Lautstärke Leistung optimieren Link , 337 auf neuer Registerkarte öffnen in neuem Fenster öffnen Linksklick Live-Kachel... 16, 34, 62, 188, 191, 216, 337 Lizenzbedingungen Lizenzschlüssel... 29, 93, 338 Lokales enutzerkonto... 30, 228 Löschen , 125 M Mail-pp... 62, 128, 337 allen antworten nlagen öffnen antworten enachrichtigungen lindkopie c und cc Dateien versenden einrichten auswählen beantworten , 188 lesen löschen , 188 mit nhang senden , 332 verschieben , 189, 332 Emoticons , 187 Entwurf Filterregeln IMP Kontakte Kontakt auswählen Kontoeinstellungen , 185 Konto hinzufügen Kopie Lesebereich , 188 Live-Modus Nachrichtenliste neue schreiben , 183, 186, 332 Ordner Ordner hinzufügen POP Postausgang Posteingang , 191, 332 Priorität Rechtschreibkorrektur Servereinstellungen , 185 Signatur anlegen Tastenkombinationen Textgestaltung Übersicht ungelesene s weiterleiten Malware , 166 entfernen Marketingeinstellungen Markieren... 49, 119, 330 Elemente aus der uswahl entfernen

Herzlich willkommen!... 13. Schnelleinstieg in Windows 10... 23. Inhalt 1. Inhalt 5

Herzlich willkommen!... 13. Schnelleinstieg in Windows 10... 23. Inhalt 1. Inhalt 5 Inhalt 5 Inhalt 1 Herzlich willkommen!... 13 Vorwort... 14 Was ist neu in Windows 10?... 16 Wo finde ich was?... 18 Der Desktop im Überblick... 19 Der Explorer in der Übersicht... 20 2 Schnelleinstieg

Mehr

1 Was ist Windows?...15

1 Was ist Windows?...15 Inhalt 1 Was ist Windows?...15 1.1 Verstehen, was ein Computer ist... 16 1.2 Aufgaben eines Betriebssystems... 17 1.3 Die verschiedenen Windows-Versionen... 18 1.4 Zusammenfassung... 20 2 Maus, Tastatur

Mehr

Microsoft Windows 8 auf einen Blick Muir

Microsoft Windows 8 auf einen Blick Muir Microsoft Windows 8 auf einen Blick von Nancy Muir 1. Auflage Microsoft Windows 8 auf einen Blick Muir schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG Microsoft 2012 Verlag C.H.

Mehr

Windows 10 kompakt für Dummies

Windows 10 kompakt für Dummies Stichwortverzeichnis A Abmelden 54 Accounts siehe Konten Administratorkonto Definition 158 Aktives Fenster 64 Anmeldung 34 Kennworteingabe unterdrücken 218 lokale Konten 36 Microsoft-Konten 36 App-Menü

Mehr

Inhalt. 1 So bedienen Sie Ihren Computer... 10. 2 Erste Schritte mit Windows 8... 24. 3 Windows 8 Tag für Tag... 52

Inhalt. 1 So bedienen Sie Ihren Computer... 10. 2 Erste Schritte mit Windows 8... 24. 3 Windows 8 Tag für Tag... 52 Inhalt 1 So bedienen Sie Ihren Computer... 10 So funktioniert die Maus... 12 Windows mit dem Touchpad steuern... 14 Windows auf dem Tablet... 16 Windows per Tastatur steuern... 18 Windows mit Tastenkürzeln

Mehr

Über die Autoren 7. Teil I Windows 8.1 kennenlernen 23. Kapitel 1 Erster Kontakt mit Windows 8.1 25

Über die Autoren 7. Teil I Windows 8.1 kennenlernen 23. Kapitel 1 Erster Kontakt mit Windows 8.1 25 Inhaltsverzeichnis Über die Autoren 7 Einführung 17 Über dieses Buch 18 Konventionen in diesem Buch 18 Was Sie nicht lesen müssen 19 Törichte Annahmen über den Leser 19 Wie dieses Buch aufgebaut ist 20

Mehr

Ein Word-Dokument anlegen

Ein Word-Dokument anlegen 34 Word 2013 Schritt für Schritt erklärt Ein Word-Dokument anlegen evor Sie einen Text in Word erzeugen können, müssen Sie zunächst einmal ein neues Dokument anlegen. Die nwendung stellt zu diesem Zweck

Mehr

Windows 8. Die Anleitung in Bildern. von Robert Klaßen

Windows 8. Die Anleitung in Bildern. von Robert Klaßen Windows 8 Die Anleitung in Bildern von Robert Klaßen 1 So bedienen Sie Ihren Computer 10 So funktioniert die Maus 12 Windows mit dem Touchpad steuern 14 Windows auf dem Tablet 16 Windows per Tastatur steuern

Mehr

2 Windows optimal einrichten 34

2 Windows optimal einrichten 34 Teil I Tipps für die tägliche Arbeit 1 Windows besser im Griff 12 Nützliche Tastenkombinationen 14 Das neue Startmenü im Überblick 16 So ist der Windows-Desktop aufgebaut 18 Die Tastatur Ihren Bedürfnissen

Mehr

Klicken Sie auf den Ordner mit der Bezeichnung Microsoft Office und wählen Sie den Eintrag Microsoft Outlook 2010.

Klicken Sie auf den Ordner mit der Bezeichnung Microsoft Office und wählen Sie den Eintrag Microsoft Outlook 2010. 8 DAS E-MAIL-PROGRAMM OUTLOOK 2010 Im Lieferumfang von Office 2010 ist auch das E-Mail-Programm Outlook 2010 enthalten. ten. Es bietet Funktionen, um E-Mails zu verfassen und zu versenden, zu empfangen

Mehr

Windows 10. Die Anleitung in Bildern. von Robert Klaßen

Windows 10. Die Anleitung in Bildern. von Robert Klaßen Windows 10 Die Anleitung in Bildern von Robert Klaßen 1 So bedienen Sie Ihren Computer 10 So funktioniert die Maus 12 Windows mit dem Touchpad steuern 14 Windows auf dem Tablet 16 Windows per Tastatur

Mehr

Office-Programme starten und beenden

Office-Programme starten und beenden Office-Programme starten und beenden 1 Viele Wege führen nach Rom und auch zur Arbeit mit den Office- Programmen. Die gängigsten Wege beschreiben wir in diesem Abschnitt. Schritt 1 Um ein Programm aufzurufen,

Mehr

Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business

Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business Der Umstieg Microsoft Outlook 2013 hat ein anderes Erscheinungsbild als Lotus Notes 8.5, aber Sie werden schnell feststellen, dass Sie mit Outlook alles

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Willkommen 13

Inhaltsverzeichnis. Willkommen 13 Willkommen 13 Windows 8 im Überblick - was gibt's Neues? 1.1 Was macht Windows 8 aus? 15 Die 16 Der Desktop als Brücke 18 & Co. 19 1.2 Die Varianten von Windows 8 20 1.3 Die wichtigsten Neuerungen 22 Navigation

Mehr

@HERZOvision.de. Kurzanleitung WebClient. v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de

@HERZOvision.de. Kurzanleitung WebClient. v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de @HERZOvision.de Kurzanleitung WebClient v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 E-Mails direkt im Browser bearbeiten... 3 Einführung in den WebClient

Mehr

So fegen Sie Dateimüll von Ihrem Rechner... 136 Welche Datei mit welchem Programm öffnen?... 138

So fegen Sie Dateimüll von Ihrem Rechner... 136 Welche Datei mit welchem Programm öffnen?... 138 Inhalt WINDOWS 8.1 FÜR SIE IM ÜBERBLICK... 11 Erster Einblick: So einfach nutzen Sie Windows 8.1... 12 Die neuen Apps entdecken... 16 Weitere nützliche Funktionen kennenlernen... 19 1 GENIAL 2 WINDOWS

Mehr

2 Software Grundlagen 2.3 Windows 7

2 Software Grundlagen 2.3 Windows 7 2 Software Grundlagen 2.3 Windows 7 p Start-Bildschirm Nach dem Einschalten des PC meldet er sich nach kurzer Zeit (je nach Prozessor) mit dem folgenden Bildschirm (Desktop): Der Desktop enthält u. a.

Mehr

Kontakte nach Nachnamen sortieren lassen

Kontakte nach Nachnamen sortieren lassen Kontakte nach Nachnamen sortieren lassen Wer hat sich nicht schon darüber geärgert, dass standardmässig die Kontakte im Adressbuch nach den Vornamen sortiert und nicht nach Nachnamen. Durch eine einfache

Mehr

Einstellungen des Windows-Explorers

Einstellungen des Windows-Explorers Einstellungen des Windows-Explorers Die Ordnerstruktur des Explorers Der Explorer ist der Manager für die Verwaltung der Dateien auf dem Computer. Er wird mit Rechtsklick auf Start oder über Start Alle

Mehr

Vorwort... Kapitel 1 Den Tablet-PC in Betrieb nehmen... Kapitel 2 Das Wichtigste zuerst... Kapitel 3 Die Bildschirmtastatur verwenden...

Vorwort... Kapitel 1 Den Tablet-PC in Betrieb nehmen... Kapitel 2 Das Wichtigste zuerst... Kapitel 3 Die Bildschirmtastatur verwenden... Vorwort... 11 Kapitel 1 Den Tablet-PC in Betrieb nehmen... 17 Kapitel 2 Das Wichtigste zuerst... 33 Kapitel 3 Die Bildschirmtastatur verwenden... 69 Kapitel 4 Lernen Sie die neue Benutzeroberfläche kennen...

Mehr

Ute Kalff Windows7 www.utekalff.de. Zusammenfassung aus Windows-Hilfe

Ute Kalff Windows7 www.utekalff.de. Zusammenfassung aus Windows-Hilfe Zusammenfassung aus Windows-Hilfe Anmerkung: Peek, Shake und Desktophintergrund-Diashow sind nicht in Windows 7 Home Basic oder Windows 7 Starter enthalten. Öffnen Sie in der Systemsteuerung den Eintrag

Mehr

Windows 7. Der Desktop und seine Elemente. Der Desktop

Windows 7. Der Desktop und seine Elemente. Der Desktop Windows 7 Der Desktop und seine Elemente Der Desktop Nach der erfolgten Anmeldung an den Computer wird der DESKTOP angezeigt Der Desktop ist mit einem Schreibtisch zu vergleichen auf welchem Dokumente

Mehr

Inhalt. 1 So bedienen Sie Ihren Computer... 10. 2 Erste Schritte mit Windows 8.1... 24. 3 Windows 8.1 Tag für Tag... 50

Inhalt. 1 So bedienen Sie Ihren Computer... 10. 2 Erste Schritte mit Windows 8.1... 24. 3 Windows 8.1 Tag für Tag... 50 Inhalt 1 So bedienen Sie Ihren Computer... 10 So funktioniert die Maus... 12 Windows mit dem Touchpad steuern... 14 Windows auf dem Tablet... 16 Windows per Tastatur steuern... 18 Windows mit Tastenkürzeln

Mehr

1 Outlook-Grundlagen einfach erklärt 9. 2 E-Mails erstellen und versenden 53

1 Outlook-Grundlagen einfach erklärt 9. 2 E-Mails erstellen und versenden 53 1 Outlook-Grundlagen einfach erklärt 9 E-Mail-Konto einrichten... 10 Weitere E-Mail-Konten hinzufügen... 12 Einstellungen manuell konfigurieren... 14 E-Mail-Konten verwalten... 16 Alle E-Mails in einen

Mehr

Index. B Bcc 146, 149 Bearbeiten Bilder 66 Befehl ausführen 20

Index. B Bcc 146, 149 Bearbeiten Bilder 66 Befehl ausführen 20 204 A Administratorkonto 108, 168 Adresse Webseite 128 Aktivierung Windows 7 12 Aktuelle Wiedergabe Windows Media Player 76 Albumcover 76 Anlage 150 öffnen und speichern 158 Anpassungsfenster 180 Ansicht

Mehr

Novell Filr Inhaltsverzeichnis

Novell Filr Inhaltsverzeichnis Novell Filr Inhaltsverzeichnis 1. Webanwendung...2 1.1 Aufbau...2 1.2 Funktionen...2 1.2.1 Meine Dateien...2 1.2.2 Für mich freigegeben...3 1.2.3 Von mir freigegeben...4 1.2.4 Netzwerkordner...4 1.2.5

Mehr

WINDOWS 7 INHALTSVERZEICHNIS

WINDOWS 7 INHALTSVERZEICHNIS OBERFLÄCHE...8 Allgemeines...9 Starten...11 Beenden...11 Die Fenster...12 Allgemeines...13 Darstellung...13 Zwischen Fenstern umschalten...13 Schließen...15 Größe...15 Fenster nebeneinander anordnen...17

Mehr

Einrichten von Windows Live Mail

Einrichten von Windows Live Mail Einrichten von Windows Live Mail Emails werden bei Ihrem E-Mail-Dienstleister (Provider) auf deren Computern (Server) in Postfächern gelagert. Um sich die Emails anzusehen, bieten viele Provider die Möglichkeit,

Mehr

Herzlich willkommen!... 11. Schnelleinstieg in Windows 8.1... 23. Inhalt. Inhalt 5

Herzlich willkommen!... 11. Schnelleinstieg in Windows 8.1... 23. Inhalt. Inhalt 5 Inhalt 5 Inhalt 1 Herzlich willkommen!... 11 Vorwort... 12 Was ist neu in Windows 8.1?... 14 Wo finde ich was?... 16 2 Schnelleinstieg in Windows 8.1... 23 Ist Ihr Computer bereit für Windows 8.1?... 24

Mehr

1 So bedienen Sie Ihren Computer Was ist wo in Windows 7? 22

1 So bedienen Sie Ihren Computer Was ist wo in Windows 7? 22 1 So bedienen Sie Ihren Computer 12 Die Funktion der Maus: Mausklick, Rechtsklick, Doppelklick 14 So funktioniert das TouchPad 16 So funktioniert die Tastatur 18 Die Ansicht der Systemsteuerung umstellen

Mehr

Microsoft Windows 8 Tablet

Microsoft Windows 8 Tablet Microsoft Windows 8 Tablet Alles, was Sie für den Einstieg wissen müssen von Walter Saumweber 1. Auflage Microsoft Windows 8 Tablet Saumweber schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS OBERFLÄCHE...8. Starten... 9 Beenden... 9 Die Maus... 10

INHALTSVERZEICHNIS OBERFLÄCHE...8. Starten... 9 Beenden... 9 Die Maus... 10 OBERFLÄCHE...8 Starten... 9 Beenden... 9 Die Maus... 10 Allgemeines... 11 Der Mauszeiger... 11 Begriffsbestimmung... 11 Die Fenster... 12 Darstellung eines Fensters... 13 Fenster verschieben... 13 Fenster

Mehr

Schnellübersichten. Windows 10 - Grundkurs kompakt

Schnellübersichten. Windows 10 - Grundkurs kompakt Schnellübersichten Windows 10 - Grundkurs kompakt 1 Windows kennenlernen 2 2 Desktop und Apps 3 3 Fenster bedienen 4 4 Explorer kennenlernen 5 5 Explorer anpassen 6 6 Dateien und Ordner verwalten 7 7 Elemente

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Teil 1 10 kennenlernen 25. Über den Autor 9 Widmung 9 Danksagungen 9

Inhaltsverzeichnis. Teil 1 10 kennenlernen 25. Über den Autor 9 Widmung 9 Danksagungen 9 Inhaltsverzeichnis Über den Autor 9 Widmung 9 Danksagungen 9 Einführung Über dieses Buch 20 Konventionen in diesem Buch 20 Wie Sie dieses Buch lesen 21 Törichte Annahmen über den Leser 22 Wie dieses Buch

Mehr

Einstellungen des Datei-Explorers

Einstellungen des Datei-Explorers Einstellungen des Datei-Explorers Die Ordnerstruktur des Explorers Der Datei-Explorer ist der Manager für die Verwaltung der Dateien auf dem Computer. Er wird mit Klick auf in der Taskleiste oder mit Rechtsklick

Mehr

Vorwort... 12 Was ist neu in Windows 8.1?... 14 Wo finde ich was?... 16

Vorwort... 12 Was ist neu in Windows 8.1?... 14 Wo finde ich was?... 16 Inhalt 5 Inhalt 1 Herzlich willkommen!... 11 Vorwort... 12 Was ist neu in Windows 8.1?... 14 Wo finde ich was?... 16 2 Schnelleinstieg in Windows 8.1... 23 Ist Ihr Computer bereit für Windows 8.1?... 24

Mehr

Internet Kapitel 4 Lektion 3 Organisation

Internet Kapitel 4 Lektion 3 Organisation Basic Computer Skills Internet Internet Kapitel 4 Lektion 3 Organisation Text kopieren und Text löschen Link einfügen Adressbücher und Kontaktgruppen / Verteilerlisten Nachricht kennzeichnen und als ungelesen

Mehr

Schulungsunterlage. Einführung in. 2002 Fred Wehmeyer Seite 1

Schulungsunterlage. Einführung in. 2002 Fred Wehmeyer Seite 1 Schulungsunterlage in 2002 Fred Wehmeyer Seite 1 Was ist eigentlich Outlook 2000? Microsoft Outlook 2000 ist ein Programm, welches mehrere Komponenten des normalen Büroalltags in einer leicht verständlichen

Mehr

Schaltfläche Start/Drucker und Faxgeräte, mit rechter Maustaste auf Druckersymbol klicken, Befehl Eigenschaften wählen.

Schaltfläche Start/Drucker und Faxgeräte, mit rechter Maustaste auf Druckersymbol klicken, Befehl Eigenschaften wählen. Fragen und Antworten zu Modul 2 Computerbenutzung 1. Wie kann man die Schriftart der einzelnen Menüs verändern? Mit rechter Maustaste auf Desktop klicken, Befehl Eigenschaften, Register Darstellung, Erweitert,

Mehr

WINDOWS 10. 1 Der schnelle Einstieg in Windows 10. Apps, Ordner und Dateien suchen und anzeigen

WINDOWS 10. 1 Der schnelle Einstieg in Windows 10. Apps, Ordner und Dateien suchen und anzeigen 1 Der schnelle Einstieg in Windows 10 A WINDOWS 10 Apps, Ordner und Dateien suchen und anzeigen Level Zeit ca. 5 min Übungsdatei Elemente suchen Pflanze_1, Pflanze_2, Pflanze_3, Pflanze_4 1. Suchen Sie

Mehr

Das Startmenü. Das Startmenü anpassen

Das Startmenü. Das Startmenü anpassen Das Startmenü Über das Startmenü gelangen Sie zu allen Programmen und Funktionen des Computers. Klicken Sie dazu auf die Schaltfläche Start. Die meistgenutzten Programme finden Sie in der linken Liste.

Mehr

Arbeiten mit Acrobat. Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit

Arbeiten mit Acrobat. Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit Arbeiten mit Acrobat Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit Vollbildmodus Wählen Sie das Menü Fenster Vollbildmodus. Die aktuell angezeigte Seite verdeckt

Mehr

Einleitung 11 Windows 8 ein Überblick 11 Konventionen in diesem Buch 18 Die Begleitdateien zum Buch 19 Hilfe erhalten und Feedback geben 21

Einleitung 11 Windows 8 ein Überblick 11 Konventionen in diesem Buch 18 Die Begleitdateien zum Buch 19 Hilfe erhalten und Feedback geben 21 Einleitung 11 Windows 8 ein Überblick 11 Konventionen in diesem Buch 18 Die Begleitdateien zum Buch 19 Hilfe erhalten und Feedback geben 21 1 Einführung in Windows 8 23 Windows 8 installieren 24 Der Sperrbildschirm

Mehr

Der Autor 7 Widmung und Danksagungen 7. Einführung 17

Der Autor 7 Widmung und Danksagungen 7. Einführung 17 Der Autor 7 Widmung und Danksagungen 7 Einführung 17 Über dieses Buch 18 Konventionen in diesem Buch 18 Was Sie nicht lesen müssen 19 Törichte Annahmen über den Leser 19 Wie dieses Buch aufgebaut ist 20

Mehr

Symbole: für Programme, Ordner, Dateien -

Symbole: für Programme, Ordner, Dateien - Der Desktop (von Windows) Aufbau des Desktops (= englisch für Arbeitsfläche, Schreibtischplatte): Arbeitsplatz: Zugriff auf Dateien und Ordner Papierkorb: Gelöschte Dateien landen erst mal hier. Symbole:

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS WINDOWS AERO... 8

INHALTSVERZEICHNIS WINDOWS AERO... 8 WINDOWS AERO... 8 Allgemeines... 9 Starten... 11 Beenden... 11 Die Fenster... 13 Allgemeines...14 Darstellung...14 Zwischen Fenstern umschalten...14 Schließen...17 Größe...17 Multifunktionsleiste / Menüs...

Mehr

Dateiverwaltung mit dem Windows-Explorer

Dateiverwaltung mit dem Windows-Explorer Dateiverwaltung mit dem Windows-Explorer Hinweis: Die Beschreibungen für die Aktionen mit Dateien gelten jeweils für Ordner analog. Sie können Aktionen wie Umbenennen, Löschen, Kopieren und Verschieben

Mehr

Windows 8.1. Grundlagen. Markus Krimm. 1. Ausgabe, Oktober 2013 W81

Windows 8.1. Grundlagen. Markus Krimm. 1. Ausgabe, Oktober 2013 W81 Windows 8.1 Markus Krimm 1. Ausgabe, Oktober 2013 Grundlagen W81 Mit Windows beginnen 1 Der erste Blick auf den Startbildschirm Nach dem Einschalten des Computers und der erfolgreichen Anmeldung ist der

Mehr

Windows 8.1. Grundlagen. Barbara Hirschwald, Markus Krimm. 1. Ausgabe, Januar 2014. inkl. zusätzlichem Übungsanhang W81-UA

Windows 8.1. Grundlagen. Barbara Hirschwald, Markus Krimm. 1. Ausgabe, Januar 2014. inkl. zusätzlichem Übungsanhang W81-UA Windows 8.1 Barbara Hirschwald, Markus Krimm 1. Ausgabe, Januar 2014 Grundlagen inkl. zusätzlichem Übungsanhang W81-UA Mit Windows beginnen 1 Der erste Blick auf den Startbildschirm Nach dem Einschalten

Mehr

Hier die Daten eingeben und weitere Einstellungen eventuell Authentifizierung

Hier die Daten eingeben und weitere Einstellungen eventuell Authentifizierung Neues Email-Konto einrichten Menü-Punkt: Extras / Kontoeinstellungen/Neu Hier die Daten eingeben und weitere Einstellungen eventuell Authentifizierung Wichtig sind E-Mail-Adresse Benutzername (oft alles

Mehr

Windows 7 Grundlagen

Windows 7 Grundlagen Sabine Spieß, Konrad Stulle 1. Ausgabe, Oktober 2009 Windows 7 Grundlagen W7 I Windows 7 - Grundlagen Zu diesem Buch...5 Erste Schritte mit Windows 1 Mit Windows beginnen...6 1.1 Das Betriebssystem...

Mehr

SWN-NetT Webmail. Benutzerhandbuch für SWN-NetT Webmail. SWN-NetT Webmail finden Sie unter: http://webmail.swn-nett.de

SWN-NetT Webmail. Benutzerhandbuch für SWN-NetT Webmail. SWN-NetT Webmail finden Sie unter: http://webmail.swn-nett.de SWN-NetT Webmail Benutzerhandbuch für SWN-NetT Webmail SWN-NetT Webmail finden Sie unter: http://webmail.swn-nett.de Übersicht Einstieg... 2 Menü... 2 E-Mail... 3 Funktionen... 4 Auf eine neue Nachricht

Mehr

Die Dateiablage Der Weg zur Dateiablage

Die Dateiablage Der Weg zur Dateiablage Die Dateiablage In Ihrem Privatbereich haben Sie die Möglichkeit, Dateien verschiedener Formate abzulegen, zu sortieren, zu archivieren und in andere Dateiablagen der Plattform zu kopieren. In den Gruppen

Mehr

Outlook Web App 2010. Kurzanleitung. interner OWA-Zugang

Outlook Web App 2010. Kurzanleitung. interner OWA-Zugang interner OWA-Zugang Neu-Isenburg,08.06.2012 Seite 2 von 15 Inhalt 1 Einleitung 3 2 Anmelden bei Outlook Web App 2010 3 3 Benutzeroberfläche 4 3.1 Hilfreiche Tipps 4 4 OWA-Funktionen 6 4.1 neue E-Mail 6

Mehr

UNIVERSITÄT HAMBURG / RRZ. Outlook Umstellung. Anleitung. Martina Hopp Version 1.2

UNIVERSITÄT HAMBURG / RRZ. Outlook Umstellung. Anleitung. Martina Hopp Version 1.2 UNIVERSITÄT HAMBURG / RRZ Outlook Umstellung Anleitung Martina Hopp Version 2 Anleitung zum Einrichten von Outlook als E-Mail-Client mit Übertragung der Daten aus Thunderbird und Webmail Inhalt Vor der

Mehr

Dateiverwaltung mit dem Datei-Explorer

Dateiverwaltung mit dem Datei-Explorer Dateiverwaltung mit dem Datei-Explorer Hinweis: Die Beschreibungen für die Aktionen mit Dateien gelten jeweils für Ordner analog. Die Symbolleiste für den Schnellzugriff Sie können Aktionen wie Umbenennen,

Mehr

Handbuch Groupware - Mailserver

Handbuch Groupware - Mailserver Handbuch Inhaltsverzeichnis 1. Einführung...3 2. Ordnerliste...3 2.1 E-Mail...3 2.2 Kalender...3 2.3 Kontakte...3 2.4 Dokumente...3 2.5 Aufgaben...3 2.6 Notizen...3 2.7 Gelöschte Objekte...3 3. Menüleiste...4

Mehr

Einführung in OWA. Inhalt

Einführung in OWA. Inhalt Inhalt Online Kommunikation über OWA...2 Anmelden...2 Integration von OWA im Schulportal...2 OWA-Arbeitsoberfläche...2 Neue E-Mail senden...3 E-Mail-Adressen/Verteilerlisten suchen (Zusammenfassung und

Mehr

Über dieses Buch 13. Der schnelle Einstieg 19

Über dieses Buch 13. Der schnelle Einstieg 19 Inhalt 1 2 Über dieses Buch 13 Kein Computerjargon!..................................................... 13 Ein kurzer Überblick......................................................14 Neues in Windows

Mehr

Andy Rathhone. Bearbeitet on Geesche Kieckbusch. WlLEY. WILEY-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA

Andy Rathhone. Bearbeitet on Geesche Kieckbusch. WlLEY. WILEY-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA Andy Rathhone Bearbeitet on Geesche Kieckbusch WlLEY WILEY-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA Inhaltsverzeichnis Über den Autor Danksagung 7 7 Einführung Über dieses Buch Wie Sie mit diesem Buch arbeiten Törichte

Mehr

1 Outlook-Grundlagen einfach erklärt 9. 2 E-Mails erstellen und versenden 51

1 Outlook-Grundlagen einfach erklärt 9. 2 E-Mails erstellen und versenden 51 1 Outlook-Grundlagen einfach erklärt 9 E-Mail-Konto einrichten... 10 Einstellungen manuell konfigurieren... 12 Weitere E-Mail-Konten hinzufügen... 14 E-Mail-Konten verwalten... 16 Alle E-Mails in einen

Mehr

Kurz-Anleitung. Die wichtigsten Funktionen. Das neue WEB.DE - eine Übersicht. E-Mails lesen. E-Mails schreiben. Neue Helfer-Funktionen

Kurz-Anleitung. Die wichtigsten Funktionen. Das neue WEB.DE - eine Übersicht. E-Mails lesen. E-Mails schreiben. Neue Helfer-Funktionen Kurz-Anleitung Die wichtigsten Funktionen Das neue WEB.DE - eine Übersicht Seite 2 E-Mails lesen Seite 3 E-Mails schreiben Seite 5 Foto(s) versenden Seite 7 Neue Helfer-Funktionen Seite 12 Das neue WEB.DE

Mehr

Bilder Teilen mit Dropbox. für registrierte User

Bilder Teilen mit Dropbox. für registrierte User Teil 2 Bilder teilen mit Dropbox für registrierte User Mit Dropbox schiebt man Dateien in einen virtuellen Ordner im Internet auf den User von jedem PC aus zugreifen können, sofern man ihnen die Erlaubnis

Mehr

Mit Windows beginnen. Windows 7. Die neue Benutzeroberfläche (seit 2009) Windows 7 - Grundlagen 1

Mit Windows beginnen. Windows 7. Die neue Benutzeroberfläche (seit 2009) Windows 7 - Grundlagen 1 1 Mit Windows beginnen Windows 7 Die neue Benutzeroberfläche (seit 2009) Windows 7 - Grundlagen 1 1 Mit Windows beginnen Sicheres Kennwort Zufällige Zeichenfolge Mindestens 8 Zeichen, jedes zusätzliche

Mehr

Outlook Kurz-Anleitung

Outlook Kurz-Anleitung Neues Email-Konto einrichten Menü-Punkt: Extras / Email-Konten Ein neues Email-Konto Hinzufügen, dann POP3 auswählen und weiter Dann müssen folgende Werte eingegeben werden Wichtig sind E-Mail-Adresse

Mehr

2 Windows- Grundlagen

2 Windows- Grundlagen 2 Windows- Grundlagen 2.1 Der Windows-Desktop Windows bezeichnet den gesamten Monitorbildschirm des Computers inklusive der Taskleiste als Schreibtisch oder als Desktop. Zum besseren Verständnis möchte

Mehr

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird www.doelle-web.de

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird www.doelle-web.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Den Explorer kennenlernen... 1 Die Elemente des Desktop... 1 Symbole... 1 Papierkorb... 1 Taskleiste... 2 Welche Aufgaben hat die Taskleiste?... 2 Die Bereiche

Mehr

2. Den Aufbau des Bildschirms in Office 2013 im Griff haben

2. Den Aufbau des Bildschirms in Office 2013 im Griff haben Aufruf der Office-Programme klassisch oder per Touchscreen 2 2. Den Aufbau des Bildschirms in Office 2013 im Griff haben Mit Office 2007 verabschiedete Microsoft sich von der gewohnten Menüleiste mit den

Mehr

2. Word-Dokumente verwalten

2. Word-Dokumente verwalten 2. Word-Dokumente verwalten In dieser Lektion lernen Sie... Word-Dokumente speichern und öffnen Neue Dokumente erstellen Dateiformate Was Sie für diese Lektion wissen sollten: Die Arbeitsumgebung von Word

Mehr

Outlook Express Anleitung

Outlook Express Anleitung Mit dem Programm versenden. Outlook Express können Sie E-Mails empfangen und 1. E-Mail Adressen Um andere Personen via E-Mail erreichen zu können, benötigen Sie - wie auf dem regulären Postweg - eine Adresse.

Mehr

Bilder verkleinert per E-Mail versenden mit Windows XP

Bilder verkleinert per E-Mail versenden mit Windows XP Es empfiehlt sich, Bilder, die per E-Mail gesendet werden sollen, vorher durch Verkleinern zu optimieren, da sehr große Dateien von manchen E-Mail-Systemen nicht übertragen werden. Viele E- Mail-Server

Mehr

Dateiverwaltung mit dem Windows-Explorer

Dateiverwaltung mit dem Windows-Explorer Dateiverwaltung mit dem Windows-Explorer Hinweis: Die Beschreibungen für die Aktionen mit Dateien gelten jeweils für Ordner analog. Sie können Aktionen wie Umbenennen, Löschen, Kopieren und Verschieben

Mehr

Die Fotoanzeige der Fotogalerie von Windows Vista

Die Fotoanzeige der Fotogalerie von Windows Vista Die Fotoanzeige der Fotogalerie von Windows Vista Öffnen Sie ein Bild (über den Windows-Explorer oder die Anlage einer E-Mail). Es erscheint die Windows Fotogalerie. (Sollte ein anderes Fotoprogramm die

Mehr

EWR Internett: Webmail-Kurzanleitung

EWR Internett: Webmail-Kurzanleitung EWR Internett: Webmail-Kurzanleitung POP-DOWNLOAD, SMTP-VERSAND UND IMAP-Zugriff EWR stellt Ihnen Ihr persönliches E-Mail-System zur Verfügung. Sie können auf Ihr E-Mail-Postfach auch über ein E-Mail-

Mehr

1 Windows, die ersten. 2 Der Windows-Desktop 55. 3 Laufwerke, Ordner. Inhaltsverzeichnis. Liebe Leserin, lieber Leser 7. Schritte 9.

1 Windows, die ersten. 2 Der Windows-Desktop 55. 3 Laufwerke, Ordner. Inhaltsverzeichnis. Liebe Leserin, lieber Leser 7. Schritte 9. Inhaltsverzeichnis Liebe Leserin, lieber Leser 7 1 Windows, die ersten Schritte 9 Ein erster, kleiner Überblick...10 Sie können loslegen!...15 App-Käufe im Windows Store...39 Windows beenden...52 2 Der

Mehr

OUTLOOK-DATEN SICHERN

OUTLOOK-DATEN SICHERN OUTLOOK-DATEN SICHERN Wie wichtig es ist, seine Outlook-Daten zu sichern, weiß Jeder, der schon einmal sein Outlook neu installieren und konfigurieren musste. Alle Outlook-Versionen speichern die Daten

Mehr

FAQs zur Nutzung des E-Mail Zertifikats zur sicheren E-Mail-Kommunikation. Das E-Mail Zertifikat von S-TRUST

FAQs zur Nutzung des E-Mail Zertifikats zur sicheren E-Mail-Kommunikation. Das E-Mail Zertifikat von S-TRUST FAQs zur Nutzung des E-Mail Zertifikats zur sicheren E-Mail-Kommunikation. Das E-Mail Zertifikat von S-TRUST S - t r u s t Z e r t i f i z i e r u n g s d i e n s t l e i s t u n g e n d e s D e u t s

Mehr

1.1.1 Präsentationsprogramm starten, beenden; Präsentation öffnen, schließen

1.1.1 Präsentationsprogramm starten, beenden; Präsentation öffnen, schließen 1 PROGRAMM VERWENDEN 1.1 Arbeiten mit dem Präsentationsprogramm Microsoft PowerPoint 2010 ist der offizielle Name des Präsentationsprogramms von Microsoft. In der vorliegenden Lernunterlage wird das Programm

Mehr

Microsoft Outlook Seite 1

Microsoft Outlook Seite 1 Microsoft Outlook Seite 1 Vorbemerkung Um Outlook / E-Mail in der Schule nutzen zu können, benötigen Sie ein E-Mailkonto bei GMX. Dies ist notwendig, weil bestimmte Netzwerkeinstellungen nur mit GMX harmonisieren.

Mehr

1 ANLEITUNG: CONNECT LIVE MEETINGS

1 ANLEITUNG: CONNECT LIVE MEETINGS 1 ZEITPLAN-/KALENDERSEITE Willkommen zu CONNECT Live-Meetings. SCHRITT 1: MEETING PLANEN Wählen Sie ein Datum, um geplante Meetings anzuzeigen und zu bearbeiten. Klicken Sie auf die Schaltfläche Meeting

Mehr

Auf einen Blick. Auf einen Blick. 1 Den Computer kennenlernen Windows kennenlernen Mit Ordnern und Dateien arbeiten...

Auf einen Blick. Auf einen Blick. 1 Den Computer kennenlernen Windows kennenlernen Mit Ordnern und Dateien arbeiten... Auf einen Blick Auf einen Blick 1 Den Computer kennenlernen... 13 2 Windows kennenlernen... 31 3 Mit Ordnern und Dateien arbeiten... 45 4 Weitere Geräte an den Computer anschließen... 67 5 Wichtige Windows-Funktionen

Mehr

Windows Live Fotogalerie zum kostenlosen Download

Windows Live Fotogalerie zum kostenlosen Download Windows Live Fotogalerie zum kostenlosen Download Download von Windows Live Fotogalerie: 1. Rufen Sie im Internet die folgende URL auf: http://www.windowslive.de/download/windows-live-download.aspx 2.

Mehr

Die Module von Outlook

Die Module von Outlook Die Module von Outlook Elektronische Post Nachrichten können im Büro, zu Hause oder unterwegs mit der elektronischen Post versendet, empfangen und organisiert werden. Der Nachrichtent5ext kann formatiert,

Mehr

Computerschule Brühl Outlook-2010 Kurz-Anleitung

Computerschule Brühl Outlook-2010 Kurz-Anleitung Inhalt Neues Email-Konto einrichten... 1 Nachrichten beantworten... 2 Nachrichten weiterleiten... 2 Neue Email schreiben... 3 Ordner für besondere Mails unterhalb vom Posteingang erstellen... 3 Der Outlook

Mehr

6.1.2 Beispiel 118: Kennwort eines Benutzers ändern

6.1.2 Beispiel 118: Kennwort eines Benutzers ändern Herzlich willkommen zum Kurs "Windows XP Home & Professional" 6 Windows XP und die Sicherheit Sicherheit beim Arbeiten am Computer ist einer der wichtigsten Themen. Windows XP wurde von Microsoft mit zahlreichen

Mehr

Computer Grundlagen Windows 7

Computer Grundlagen Windows 7 Computer Grundlagen Windows 7 Wenn wir den Computer starten, dann kommt in der Regel eine Benutzeranmeldung. Durch Eingabe von Benutzername und Passwort (in Netzwerken oft vorher STRG + ALT + ENTF) kann

Mehr

E-Mail Benutzername Passwort Postausgangsserver Port Verschlüsselung mit den Angaben Ihres E-Mail-Providers (z.b. web.de, gmx.net etc.) aus.

E-Mail Benutzername Passwort Postausgangsserver Port Verschlüsselung mit den Angaben Ihres E-Mail-Providers (z.b. web.de, gmx.net etc.) aus. 16 E-Mail-Client Über dieses Modul können Sie Ihre verwaltungsrelevanten E-Mails gleich in Immoware24 empfangen und senden. Im DMS hinterlegte PDF s können komfortabel als Anhang per E-Mail verschickt

Mehr

SIHLNET E-Mail-Konfiguration

SIHLNET E-Mail-Konfiguration SIHLNET E-Mail-Konfiguration Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines...2 2. OWA...2 2.1. Anmeldung... 2 2.2. Arbeiten mit OWA... 3 2.2.1. Neue E-Mail versenden... 3 2.2.2. E-Mail beantworten / weiterleiten...

Mehr

E-Mails lesen, senden und empfangen

E-Mails lesen, senden und empfangen Kontakt samt Adresse in MS- Word einfügen Kontakt samt Adresse in MS-Word einfügen Sie möchten eine Adresse aus dem -Adressbuch in ein Word-Dokument einfügen. Eine entsprechende Funktion ist in Word allerdings

Mehr

Windows Quick Guide für die Migration zum HIN Client

Windows Quick Guide für die Migration zum HIN Client Windows Quick Guide für die Migration zum HIN Client Anleitung zur Migration vom ASAS Client zum neuen HIN Client in Schritten:. Schritt 2. Schritt. Schritt Installation HIN Client Software Installiert

Mehr

telemail 2.5 Benutzerhandbuch

telemail 2.5 Benutzerhandbuch telemail 2.5 Benutzerhandbuch Seite 1 von 26 1. telemail-navigation 1.1 Datei 1.1.1 Beenden telemail wird beendet. 1.2 Bearbeiten 1.2.1 Alles markieren Alle E-Mails in dem aktuellen Ordner werden markiert.

Mehr

Durchführung eines Upgrades von Windows 7 auf Windows 8

Durchführung eines Upgrades von Windows 7 auf Windows 8 Durchführung eines Upgrades von Windows 7 auf Windows 8 Stand: August 2012 CSL-Computer GmbH & Co. KG Sokelantstraße 35 30165 Hannover Telefon: 05 11-76 900 100 Fax 05 11-76 900 199 shop@csl-computer.com

Mehr

StickSecurity Home Edition 2006

StickSecurity Home Edition 2006 StickSecurity Home Edition 2006 Inhalt: 1. Konfiguration Sprache wählen Wechseldatenträger wählen 1. 1 Allgemein Bedienung Hotkey 2. Menü Aktionen Passwort Sonstige USB Stick Info USB Explorer USB Backup

Mehr

Betriebssystem Windows 8

Betriebssystem Windows 8 Betriebssystem Windows 8 Inhaltsverzeichnis Startbildschirm...1 Neuanordnen der Kacheln auf der Startseite...1 So ändern Sie das Tastaturlayout für eine Sprache...2 Anschließen eines weiteren Monitors

Mehr

Einrichtung E-Mail V2009/01

Einrichtung E-Mail V2009/01 Einrichtung E-Mail V2009/01 Wir haben versucht, alle gängigen Mailprogramme in dieser Anleitung zu berücksichtigen. Bitte blättern Sie gleich weiter zu der, auf der Ihr persönliches Mailprogramm beschrieben

Mehr

K. Hartmann-Consulting. Schulungsunterlage Outlook 2013 Kompakt Teil 1

K. Hartmann-Consulting. Schulungsunterlage Outlook 2013 Kompakt Teil 1 K. Hartmann-Consulting Schulungsunterlage Outlook 03 Kompakt Teil Inhaltsverzeichnis Outlook... 4. Das Menüband... 4. Die Oberfläche im Überblick... 4.. Ordner hinzufügen... 5.. Ordner zu den Favoriten

Mehr

Die vorliegende Anleitung zeigt Ihnen auf, wie Sie E-Mails in Ihrem Postfach löschen oder archivieren können. hslu.ch/helpdesk

Die vorliegende Anleitung zeigt Ihnen auf, wie Sie E-Mails in Ihrem Postfach löschen oder archivieren können. hslu.ch/helpdesk IT Services Support Werftestrasse 4, Postfach 2969, CH-6002 Luzern T +41 41 228 21 21 hslu.ch/helpdesk, informatikhotline@hslu.ch Luzern, 2. Dezember 2014 Seite 1/10 Kurzbeschrieb: Die vorliegende Anleitung

Mehr

3 ORDNER UND DATEIEN. 3.1 Ordner

3 ORDNER UND DATEIEN. 3.1 Ordner Ordner und Dateien PC-EINSTEIGER 3 ORDNER UND DATEIEN Themen in diesem Kapitel: Erstellung von Ordnern bzw Dateien Umbenennen von Datei- und Ordnernamen Speicherung von Daten 3.1 Ordner Ordner sind wie

Mehr

Crashkurs Windows 10... 17

Crashkurs Windows 10... 17 Inhalt 5 Inhalt Vorwort... 15 1 Crashkurs Windows 10... 17 Windows auf einen Blick... 18 Die verbesserte Fingerbedienung... 20 Das Startmenü... 21 Der Tablet-Modus... 22 Gesten... 23 Das Info-Center...

Mehr

ALT+TAB: Zwischen geöffneten Programmen wechseln. Windows-Logo+L: Computer sperren (ohne STRG+ALT+ENTF zu drücken)

ALT+TAB: Zwischen geöffneten Programmen wechseln. Windows-Logo+L: Computer sperren (ohne STRG+ALT+ENTF zu drücken) Tastenkombinationen für das Windows-System F1: Hilfe STRG+ESC: Öffnen Menü Start ALT+TAB: Zwischen geöffneten Programmen wechseln ALT+F4: Programm beenden UMSCHALT+ENTF: Objekt dauerhaft löschen Windows-Logo+L:

Mehr