Microsoft OneNote 2010 Produkthandbuch

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Microsoft OneNote 2010 Produkthandbuch"

Transkript

1 Microsoft OneNote 2010 Produkthandbuch

2 Inhaltsverzeichnis Einführung... 1 Neu bei OneNote?... 2 OneNote 2010: Auf einen Blick... 5 Zusammenarbeit auf einer ganz neuen Ebene... 5 Frei bestimmen, wann und wo Sie arbeiten... 6 Suchen und Organisieren von Informationen... 7 Einfaches Erfassen und Ablegen von Informationen... 7 Einfacheres Zugreifen auf die richtigen Tools im richtigen Moment... 7 OneNote 2010: Im Detail... 9 Freigegebene Notizbücher Verbessert!... 9 Automatische Hervorhebung ungelesener Änderungen Neu!... 9 Autoren ein-/ausblenden und Nach Autor suchen Neu! Seitenversionen Neu! Notizbuch-Papierkorb Neu! IRM-Schutz Verbessert! OneNote Web App Neu! OneNote Mobile Tools zum Organisieren von Notizbüchern Neu und verbessert! Suchverhalten Verbessert! Wiki-Verlinkung Neu! Tools zur Textformatierung Neu! Verknüpfte Notizen Neu! Schnelles Ablegen Neu! Menüband Neu! Microsoft Office Backstage-Ansicht Neu! Übersetzungstools Neu und verbessert!... 26

3 Sprachtools Verbessert! Formeltools Neu! Wo finde ich was?...29 Versionsvergleich...38 FAQ (Häufig gestellte Fragen)...44 Systemanforderungen/Offenlegung von Informationen...52

4 Einführung Microsoft OneNote 2010 ist schneller als Ihr Gedächtnis und einfacher zu durchsuchen als ein Stapel Papier oder ein Ordner. Nutzen Sie OneNote als den zentralen Ablageort Ihrer Ideen und Informationen. Erfassen Sie Notizen als Text, Bild sowie als Video- und Audioaufzeichnungen, um all Ihre wichtigen Inhalte leicht zugänglich zu halten. Sie können jederzeit alle Ihre Notizbücher auf einmal durchsuchen. OneNote findet Ihre Suchbegriffe sogar in Bildern und Audiodateien. Tragen Sie rasch Inhalte aus mehreren Anwendungen für den einfachen Zugriff und Verwaltung zusammen. Verlieren Sie niemals wichtige Informationen, denn OneNote speichert Inhalte automatisch, wenn Sie sie zu Ihren Notizbüchern hinzufügen. Brainstorming und Zusammenarbeit, wann und wo auch immer - dabei können Sie Notizbücher gleichzeitig gemeinsam mit von Ihnen ausgewählten Personen bearbeiten, selbst wenn diese OneNote 2010 nicht installiert haben. Planen Sie eine Produktdemonstration, ein Projekt oder Ihren nächsten Urlaub. Suchen Sie nach einem neuen Auto, einer neuen Marktentwicklungsstrategie oder einem neuen Thema für Ihre Semesterarbeit. Erstellen Sie Besprechungsnotizen, Vorlesungsmitschriften oder Notizen zu Rezepten. Sorgen Sie dafür, dass jeder immer auf dem neuesten Stand ist und Informationen verfügbar sind, sei es für Ihre Kunden, Ihr Team oder Ihr Lieblingshobby. OneNote 2010: ein einfacher, flexibler und leistungsfähiger Ort für alle Ihre Ideen. 1

5 Neu bei OneNote? Falls Sie unerfahren im Umgang mit OneNote sind oder neue, wichtige Features kennenlernen möchten, mit denen Sie möglicherweise noch nicht vertraut sind, obwohl sie in OneNote nicht neu sind, dann lesen Sie weiter. Dieser Abschnitt enthält eine kurze Einführung in einige der wichtigsten Features, die OneNote zu Ihrem persönlichen, erweiterbaren und leicht zugänglichen Ressourcencenter machen. Andernfalls springen Sie gleich zum nächsten Abschnitt und erfahren Sie mehr über die Neuerungen in OneNote Erste Schritte mit OneNote OneNote hebt das Konzept eines digitalen Notizbuchs auf eine neue Ebene und stellt Ihnen eine einfach zu bedienende, anpassbare und zentrale Quelle zum Erfassen, Verwalten und Zugreifen auf alle Informationen zur Verfügung, die immer griffbereit sein sollten. Erstellen Sie mehrere Notizbücher, und fügen Sie nach Bedarf jedem Notizbuch beliebig viele Abschnitte, Seiten und Unterseiten hinzu. Sie können mehrere Notizbücher auf einmal geöffnet haben und sogar alle Ihre Notizbücher gleichzeitig durchsuchen. In OneNote werden Inhalte automatisch gespeichert und indiziert, sobald Sie diese zu einem Notizbuch hinzufügen. So sind die Informationen, die Sie benötigen, immer und überall direkt verfügbar. Nutzen Sie Notizbücher gemeinsam mit anderen Personen. Sie können sogar gleichzeitig in demselben Notizbuch (auch auf derselben Seite) Notizen hinzufügen. Wenn Sie Ihre Notizbücher an einem freigegebenen Speicherort speichern, verfügen Sie sofort über ein Tool für die Gruppenarbeit und das Brainstorming. Passen Sie OneNote-Notizbücher an, und arbeiten Sie so, wie Sie möchten. Sie können Seiten und Abschnitte mit Farbcodierungen versehen, per Drag & Drop Seiten und Abschnitte neu ordnen und auswählen, ob Sie Hilfslinien auf den Seiten verwenden möchten bzw. deren Breite anpassen. Sie können durch einfaches Klicken an beliebiger Stelle auf der Seite, Inhalte eingeben oder einfügen - über, unter oder neben anderen Notizen. Benötigen Sie auf der Seite mehr Platz? Durch Klicken und Ziehen können Sie mit Leichtigkeit horizontale oder vertikale Zwischenräume hinzufügen. Auf OneNote-Seiten 2

6 geht Ihnen nie der Platz aus; so ist es einfach, zusammenhängende Informationen zu gruppieren. Gedanken sammeln und stets darauf zurückgreifen Sie machen sich ständig Notizen, zum Beispiel während einer Sitzung oder in einer Vorlesung, während einer Forschungsarbeit oder beim Strukturieren Ihrer eigenen Gedanken. Aber Textnotizen sind bei weitem nicht die einzige Art von Informationen, die Sie speichern bzw. abrufen müssen. Denken Sie an die vielen anderen Inhalte, die Sie in OneNote erfassen können, um jederzeit darauf zuzugreifen. Verwenden Sie anstatt unschöner Haftnotizen am Monitor und Schreibtisch einfach OneNote Randnotizen. Sie können Randnotizen schnell und unabhängig davon, mit welchem Programm Sie gerade arbeiten, erstellen und die Notizen, die Sie erstellen, werden automatisch in OneNote gespeichert, wo Sie sie ablegen oder später durchsuchen können. Fügen Sie Bildschirmausschnitte aus anderen geöffneten Fenstern ein, um etwa einen Screenshot eines Nachrichtenartikels in das gerade von Ihnen bearbeitete Schriftstück einzufügen, welches auf diesen Artikel verweist. OneNote fügt den Screenshot auf der Seite zusammen mit einem Datums- und Zeitstempel ein. So wissen Sie immer, wann das Bild aufgenommen wurde. Wenn Sie einen Screenshot von einer Webseite erstellen, fügt OneNote automatisch auch die Webadresse und den Seitentitel ein. Senden Sie eine Kopie des Inhalts aus fast jedem Programm mithilfe des virtuellen Druckers An OneNote senden an OneNote. Fügen Sie digitale Ausdrucke von Dateien, Fotos sowie Audio- und Videoaufnahmen ein Bei der Suche nach Schlüsselwörtern durchsucht OneNote auch den Text in Dateien, die Sie an OneNote gesendet haben, wie etwa digitale Ausdrucke, Screenshots, Bilder aus Ihren Dateien und die Audiotitel in Ihren Audio- und Videodateien. Nehmen Sie Audio oder Video in OneNote auf. 1 Wenn Sie Audio oder Video beim Erstellen von Notizen aufnehmen, wie z. B. während einer Vorlesung, Besprechung oder Präsentation, fügt OneNote ein Symbol am Rand der Notiz ein. Klicken Sie später auf das Symbol neben einer Notiz, um das wiederzugeben, was beim Erstellen der jeweiligen 1 Nur auf Computern verfügbar, die über entsprechende Audio- oder Videoaufnahmegeräte verfügen, oder mit solchen verbunden sind. 3

7 Notiz gerade gesagt oder gezeigt wurde. (Natürlich sollten Sie immer daran denken, die Erlaubnis der Anwesenden einzuholen, bevor Sie Aufnahmen erstellen!) Wenn Sie einen Tablet PC oder ein anderes Gerät mit Freihandeingabe verwenden, können Sie OneNote wie ein herkömmliches Notizbuch verwenden und mit digitaler Tinte schreiben. OneNote lernt Ihre Handschrift, damit Ihre handschriftlichen Notizen wie jeder andere Text durchsucht werden können. Zudem können Sie handschriftliche Notizen mit nur einem Klick in Text konvertieren. Ressourcen erschließen, wie und wann Sie sie benötigen Da OneNote Inhalte schon während des Hinzufügens zu den Notizbüchern automatisch speichert und indiziert, ist das Durchsuchen Ihrer Notizen praktisch sofort möglich. OneNote bietet auch eine Vielzahl von Features, die das Organisieren und Zugreifen auf Ihre Informationen einfach gestalten, wann und wie Sie es möchten. Beispiel: Kennzeichnen Sie Notizen mit Notiztags, wie z. B. Aufgabe, Wichtig, Frage oder Idee. Wenn Sie einen Tag anwenden, wird ein Symbol neben der Notiz angezeigt. Sie können Ihre eigenen Tags erstellen oder anpassen und nach Notizen mit Tags suchen. Sie können Tags auch interaktiv verwenden, z. B. indem Sie ein Häkchen im Feld Aufgabe einfügen, wenn die Aufgabe abgeschlossen ist. Erstellen Sie Microsoft Outlook -Aufgaben aus OneNote-Notizen. Oder fügen Sie Outlook-Kalenderdetails in Ihre Notizen ein, um mühelos Besprechungsinformationen zusammen mit den entsprechenden Notizen abzulegen. Lust auf mehr? Weitere Informationen über das Zugreifen auf die in diesem Abschnitt behandelten Features finden Sie in diesem Handbuch unter Wo finde ich was?. Im Folgenden erfahren Sie mehr über die neuen und verbesserten Features von OneNote Diese reichen von der Möglichkeit, über das Web auf Notizbücher zuzugreifen bzw. sie freizugeben, bis hin zu Verbesserungen bei der Suche, der Verwaltung und der Anpassung usw. 4

8 OneNote 2010: Auf einen Blick Effektiver zusammenarbeiten Wenn Sie mit anderen Personen arbeiten, ist ein einheitlicher Informationsstand wichtig. OneNote 2010 erleichtert die Zusammenarbeit in Ihrem Team, indem es Ihnen erlaubt, nahezu in Echtzeit Dokumente zu erstellen und gemeinsam daran zu arbeiten. Zusammenarbeit auf einer ganz neuen Ebene Mit OneNote 2010 überwinden Sie Grenzen und können viel effektiver und effizienter Inhalte gemeinsam nutzen, ein Brainstorming durchführen und Aufgaben erledigen. Bearbeiten Sie gleichzeitig freigegebene Notizbücher mit anderen Personen an verschiedenen Standorten, gleich ob Sie über ein gemeinsames persönliches oder geschäftliches Computernetzwerk verbunden sind, oder nicht. 2 Bleiben Sie bei der gemeinsamen Nutzung von Notizbüchern mit anderen Personen immer mühelos auf dem Laufenden. Wenn Sie ein freigegebenes Notizbuch in OneNote 2010 öffnen, werden die neuesten Änderungen automatisch hervorgehoben und zusammen mit Autorinitialen angezeigt, um zu kennzeichnen, wer was geschrieben hat. Sie können auch nach Änderungen anhand des Autors suchen, um schnell zu erkennen, wer einen bestimmten Beitrag geleistet hat. Vorherige Seitenversionen lassen sich wiederherstellen, falls jemand an den von Ihnen benötigten Notizen Änderungen vorgenommen hat. Sie können auch versehentlich gelöschte Inhalte aus dem Notizbuch-Papierkorb wiederherstellen. 2 Die gleichzeitige Bearbeitung von freigegebenen Notizbüchern mit Personen außerhalb Ihres Netzwerks erfordert ein entsprechendes Gerät, eine Internetverbindung und entweder Microsoft SharePoint Foundation 2010 (zur geschäftlichen Nutzung) oder eine kostenlose Windows Live TM ID (zur persönlichen Nutzung). Die Nutzung dieser Funktionalität über Windows Live steht ab Ende 2010 zur Verfügung. 5

9 Von überall auf Ihre Arbeit zugreifen Ideen und Fristen halten sich nicht immer an Ihre Arbeitszeit am Schreibtisch. Das ist jetzt kein Problem mehr. OneNote 2010 ermöglicht es Ihnen, Aufgaben zur passenden Zeit und am passenden Ort zu erledigen. Frei bestimmen, wann und wo Sie arbeiten Auch unterwegs ist es nun einfach, Notizbücher immer dabei zu haben und damit zu arbeiten. Mit Microsoft OneNote Web App können Sie Ihre Notizen online speichern und über einen Webbrowser bearbeiten. Notizen können nun schnell und einfach angezeigt, freigegeben und kopiert werden. Sie können freigegebene Notizbücher sogar gleichzeitig mit anderen Personen, die OneNote Web App oder OneNote 2010 verwenden, bearbeiten. 3 Microsoft OneNote Mobile 2010 stellt Ihnen einen einfachen Editor für Ihre Notizen bereit, der speziell für die Verwendung auf Ihrem Windows-Smartphone entwickelt wurde. 4 Verwirklichen Sie Ihre Ideen Jeder muss heutzutage immer mehr Dinge im Überblick behalten. Gleich ob Sie Manager in einem Unternehmen sind oder Ihr nächstes Projekt am Haus planen, benötigen Sie Informationen in unterschiedlichster Form und müssen alles im Überblick behalten. Mit OneNote 2010 verlieren Sie nie auch nur das kleinste Detail aus den Augen. 3 Microsoft Office Web Apps erfordern ein entsprechendes Gerät, eine Internetverbindung und die Unterstützung von Windows Internet Explorer, Safari oder Firefox als Browser. SharePoint Foundation 2010 (zur geschäftlichen Nutzung) oder eine kostenlose Windows Live ID (zur persönlichen Nutzung) sind erforderlich. OneNote Web App steht für Office Web Apps über Windows Live ab Ende 2010 zur Verfügung. Office Web Apps und Office 2010-Anwendungen unterscheiden sich hinsichtlich der unterstützten Features. 4 Ein entsprechendes Gerät ist erforderlich. Einige mobile Funktionen erfordern eine Internetverbindung. Office Mobile 2010 gehört nicht zum Lieferumfang der Office 2010-Anwendungen, -Suiten oder Office Web Apps. Office Mobile 2010 ist mit Erscheinen der endgültigen Version von Microsoft Office 2010 auf Windows-Smartphones (Windows Mobile 6.5 oder höher) erhältlich. Office Mobile 2010 und Office 2010-Anwendungen unterscheiden sich hinsichtlich der unterstützten Features. 6

10 Suchen und Organisieren von Informationen Die Verwaltung von Informationen fällt viel leichter, wenn Sie Ihren Arbeitsstil frei gestalten können. Organisieren und durchsuchen Sie Ihre Notizbücher effektiver mit der erweiterten Navigationsleiste des Notizbuchs, den verbesserten Tools für die Verwaltung von Abschnitten und den neuen mehrstufigen Seitengruppen. Sparen Sie viel Zeit durch das erweiterte Suchverhalten, bei dem Suchergebnisse bereits während der Eingabe angezeigt werden. OneNote 2010 verfügt über eine lernfähige Suche und priorisiert Ergebnisse, damit Sie schnell zu den Informationen gelangen, die Sie benötigen. Fügen Sie Wiki-Links zu Seiten, Abschnitten und Abschnittsgruppen innerhalb Ihres Notizbuchs hinzu, damit auf verwandte Inhalte immer leicht zugegriffen werden kann. Wenden Sie neue Textformate für eine einfache Formatierung an, um Ihre Gedanken zu strukturieren. Mit der neuen OneNote-Funktion Format übertragen sorgen Sie für Konsistenz, indem Sie schnell und einfach Formate zwischen Seiten, Abschnitten und Notizbüchern kopieren. Einfaches Erfassen und Ablegen von Informationen Erfassen und organisieren Sie benötigte Inhalte einfach und aus nahezu jeder Quelle. Mithilfe des neuen Features Verknüpfte Notizen können Sie sich während der Arbeit mit Microsoft Word 2010, Microsoft PowerPoint 2010 oder Windows Internet Explorer Notizen machen. OneNote legt eine Verknüpfung zu der Stelle im Quelldokument ab, an der Sie die Notiz erstellt haben. Senden Sie mithilfe der neuen Funktion zur schnellen Ablage eine Kopie des Inhalts von Dokumenten, Webseiten, -Nachrichten oder fast jedem anderen Programm exakt an den von Ihnen gewünschten Speicherort in Ihren OneNote-Notizbüchern. Einfacheres Zugreifen auf die richtigen Tools im richtigen Moment Neue und verbesserte Features können Sie produktiver machen, aber nur, wenn Sie sie bei Bedarf auch finden können. 7

11 Das jetzt auch in OneNote 2010 verfügbare, anpassbare Menüband macht das Finden von Befehlen einfacher. Sie können sich also ganz auf Ihre Informationen konzentrieren und nicht auf die Anwendung. Mit der neuen Microsoft Office Backstage -Ansicht ist es jetzt noch einfacher, Notizbücher zu drucken, freizugeben und zu verwalten. Alle möglichen OneNote 2010-Anpassungen finden Sie nun an einem zentralen Ort. 8

12 OneNote 2010: Im Detail Effektiver zusammenarbeiten Zusammenarbeit auf einer ganz neuen Ebene Mithilfe freigegebener Notizbücher können Sie dasselbe Notizbuch mit anderen Personen an unterschiedlichen Standorten gleichzeitig bearbeiten. OneNote 2010 bietet mehrere neue und verbesserte Features, die die Leistungsfähigkeit und Flexibilität Ihrer freigegebenen Notizbücher erhöhen, damit Sie noch einfacher Brainstormings durchführen und zusammenarbeiten können. Freigegebene Notizbücher Verbessert! Jetzt können Sie Notizbücher für andere Personen freigeben, unabhängig davon, ob Sie in einem gemeinsamen Netzwerk (z. B. ein freigegebenes Netzlaufwerk oder ein freigegebener Ordner in einem Heimnetzwerk) arbeiten oder nicht. Speichern Sie Ihre Notizbücher einfach auf einer Microsoft SharePoint Foundation 2010-Website oder in einem Windows Live SkyDrive- Ordner. Von dort können Sie fast von überall darauf zugreifen, das Notizbuch freigeben und gleichzeitig mit anderen Benutzern bearbeiten. 5 Automatische Hervorhebung ungelesener Änderungen Neu! Wenn Sie ein freigegebenes Notizbuch öffnen, werden die aktuellen Änderungen von anderen Autoren automatisch hervorgehoben, damit Sie leicht den Überblick über die Aktualisierungen behalten. Die Initialen des Autors, der eine Änderung vorgenommen hat, werden in OneNote 2010 zudem hinzugefügt, sodass Sie schnell sehen können, wer was geschrieben hat. Durch Zeigen auf die Initialen des Autors wird eine QuickInfo mit dem vollständigen Benutzernamen des Autors und dem Zeitpunkt der Bearbeitung angezeigt. 5 Die gleichzeitige Bearbeitung (auch als "gemeinsame Dokumenterstellung" bezeichnet) von freigegebenen Notizbüchern mit Personen außerhalb Ihres Netzwerks erfordert ein entsprechendes Gerät, eine Internetverbindung und entweder SharePoint Foundation 2010 (zur geschäftlichen Nutzung) oder eine kostenlose Windows Live ID (zur persönlichen Nutzung). Die gemeinsame Dokumenterstellung über Windows Live steht ab Ende 2010 zur Verfügung. 9

13 Direkthilfe: Nachdem Sie die letzten Änderungen überprüft haben, können Sie auch weiterhin schnell Änderungen finden, die Sie überprüfen möchten. Klicken Sie auf der Registerkarte Freigeben in der Gruppe Freigegebenes Notizbuch auf Letzte Änderungen, und wählen Sie dann den Zeitraum aus, für den Sie die Änderungen durchsehen möchten (möglich ist die Auswahl eines Zeitraums innerhalb der vergangenen sechs Monate). Sie können auch einen beliebigen Text zur einfachen Überprüfung als ungelesen markieren. Hierzu drücken Sie einfach STRG+Q, oder verwenden Sie auf der Registerkarte Freigeben in der Gruppe Ungelesen die Option Als gelesen markieren. Abb. 1. Wenn Sie ein freigegebenes Notizbuch öffnen, werden automatisch neue Änderungen hervorgehoben und die Initialen des Autors, der die Änderung vorgenommen hat, angezeigt. Autoren ein-/ausblenden und Nach Autor suchen Neu! Bei der Bearbeitung eines freigegebenen Notizbuchs werden in OneNote 2010 Änderungen durch andere Benutzer automatisch mit den Initialen des Autors gekennzeichnet, sodass Sie direkt sehen, wer welchen Beitrag geleistet hat. Sie können im aktiven Notizbuch, im aktiven Abschnitt oder in allen geöffneten und freigegebenen Notizbüchern auch nach allen Änderungen eines Autors suchen (siehe Abb. 2). 10

14 Abb. 2. Sie sehen sofort, wer auf der aktiven Seite Änderungen vorgenommen hat. Oder suchen Sie schnell nach allen Änderungen eines Autors. Direkthilfe: Autoreninitialen bleiben auf Seiten freigegebener Notizbücher als Referenz erhalten. Klicken Sie auf der Registerkarte Freigeben auf Autoren ausblenden, wenn Sie es vorziehen, ohne sichtbare Autoreninitialen zu arbeiten. Seitenversionen Neu! Machen Sie sich beim Freigeben von Notizbüchern keine Gedanken darüber, dass jemand unerwünschte Änderungen an wichtigen Notizen vornimmt. In OneNote werden Vorgängerversionen von jeder Seite aufbewahrt, während verschiedene Benutzer Änderungen vornehmen. Wenn also jemand versehentlich Inhalte ändert, können Sie den Änderungsverlauf anzeigen und eine frühere Version mit nur wenigen Mausklicks wiederherstellen. 11

15 Abb. 3. Vorherige Seitenversionen werden durch eine Informationsleiste am oberen Rand der Seite identifiziert. Das Datum jeder Version und der Name des Benutzers, der die Änderungen vorgenommen hat, werden auf dem Seitenregister für jede vorherige Version angezeigt. Direkthilfe: Klicken Sie für den schnellen Zugriff auf den Befehl Seitenversionen anzeigen mit der rechten Maustaste auf ein Seitenregister. Ebenso haben Sie die Möglichkeit, über die Schaltfläche Seitenversionen auf der Registerkarte Freigeben alle vorherigen Seitenversionen für den aktiven Abschnitt, die Abschnittsgruppe oder das Notizbuch schnell zu löschen. Sie können den Versionsverlauf für ein bestimmtes Notizbuch auch deaktivieren, sodass frühere Seitenversionen nicht gespeichert werden. Notizbuch-Papierkorb Neu! Haben Sie oder ein anderer Autor eine Seite, die Sie noch verwenden möchten, gelöscht? Eventuell haben Sie gerade einen ganzen Abschnitt gelöscht, und stellen dann fest, dass er 12

16 Inhalte enthalten hat, die Sie benötigen. Mit OneNote 2010 ist es leicht, Geschehenes rückgängig zu machen, oder Inhalte, die andere Benutzer gelöscht haben, wiederherzustellen. Für jedes Notizbuch ist ein Notizbuch-Papierkorb verfügbar, in dem gelöschte Seiten und Abschnitte 60 Tage lang gespeichert werden. Direkthilfe: Über den Befehl Notizbuch-Papierkorb auf der Registerkarte Freigeben wird ein Menü aufgerufen, in dem Sie die Möglichkeit haben, den Papierkorb zu leeren, oder den Versionsverlauf für das aktive Notizbuch zu deaktivieren. Wenn Sie den Versionsverlauf an dieser Stelle oder über das zuvor besprochene Menü Seitenversionen deaktivieren, werden der Versionsverlauf und der Papierkorb deaktiviert. IRM-Schutz Verbessert! Wenn Sie Informationen als Inhalte in freigegebene Notizbücher übernehmen möchten, die nicht für jedermann zugänglich sein sollen, verwenden Sie den Schutz durch die Verwaltung von Informationsrechten (Information Rights Management, IRM), um den Zugriff auf vertrauliche Inhalte zu beschränken. In OneNote 2010 haben Sie die Möglichkeit, IRM-geschützte XPS- Dokumente in Ihre Notizbücher als Ausdruck einzufügen. Direkthilfe: Wenn Sie eine XPS-Version eines IRM-geschützten Dokuments in einem beliebigen Office 2010-Programm erstellen, werden IRM-Schutzeinstellungen standardmäßig beibehalten. Klicken Sie im Dialogfeld Als PDF oder XPS veröffentlichen auf Optionen, um diese Einstellung zu ändern. Klicken Sie auf der Registerkarte Einfügen in der Gruppe Dateien auf Dateiausdruck, um das IRM-geschützte XPS-Dokument in OneNote als Ausdruck einzufügen. 13

17 Von überall auf Ihre Arbeit zugreifen Frei bestimmen, wann und wo Sie arbeiten OneNote Web App Neu! Verfügen Sie über die richtigen Mittel, um Ihre Arbeit auch dann einfach und effektiv zu erledigen, wenn Sie Ihren Computer einmal nicht mitnehmen oder einfache Tools für die Zusammenarbeit mit anderen benötigen? Jetzt schon. Speichern Sie Ihre OneNote-Notizbücher online, damit Sie praktisch von jedem Computer mit Internetverbindung darauf zugreifen, sie bearbeiten und freigeben können. 6 Abb. 4. Arbeiten Sie mithilfe von OneNote Web App mit praktisch jedermann, an 6 Erfordert ein entsprechendes Gerät, eine Internetverbindung und die Unterstützung von Internet Explorer, Safari oder Firefox als Browser. SharePoint Foundation 2010 (zur geschäftlichen Nutzung) oder eine kostenlose Windows Live ID (zur persönlichen Nutzung) sind erforderlich. OneNote Web App steht für Office Web Apps über Windows Live ab Ende 2010 zur Verfügung. Office Web Apps und Office 2010-Anwendungen unterscheiden sich hinsichtlich der unterstützten Features. 14

18 jedem Ort zusammen. Sie können gleichzeitig mit anderen Benutzern, die OneNote Web App oder OneNote 2010 verwenden, freigegebene Notizbücher bearbeiten. Erstellen Sie neue Seiten und Abschnitte, und verwenden Sie weitere Features, die Sie von OneNote kennen, einschließlich AutoKorrektur, Rechtschreibprüfung während der Eingabe, Schriftarten und Absatzformatierung, Textstile, Tags und vieles mehr. Zeigen Sie den Autor bestimmter Inhalte in einem freigegebenen Notizbuch an, und greifen Sie auf frühere Seitenversionen zu. Fügen Sie Bilder, Tabellen und sogar ClipArt auf Office.com ein. Office Web Apps, einschließlich OneNote Web App, Microsoft Excel Web App, Microsoft PowerPoint Web App und Microsoft Word Web App bieten Ihnen flexiblen Zugriff, eine vertraute Bearbeitungsplattform und eine Auswahl Ihnen bereits vertrauter Features, um Sie bei Ihrer Arbeit zu unterstützen. Direkthilfe: OneNote Web App vereinfacht das gemeinsame Nutzen von Dateien mit Personen, die mit früheren Versionen von Microsoft Office für Windows oder Mac arbeiten, oder auch mit jenen, die Microsoft Office nicht auf ihren Computern ausführen. OneNote Mobile 2010 Manchmal ist es notwendig, auch unterwegs Arbeit zu erledigen. OneNote Mobile 2010 hilft Ihnen glücklicherweise genau bei dieser Herausforderung. 7 Erstellen Sie einen Schnellbefehl, und fügen Sie Sprachaufzeichnungen oder Bilder hinzu. Sie können unterwegs sogar Bilder mit der Kamera Ihres Telefons aufnehmen und zu den Notizen hinzufügen. 7 Office Mobile 2010 enthält sowohl OneNote Mobile 2010 als auch Word Mobile 2010, Excel Mobile 2010, PowerPoint Mobile 2010 und SharePoint Workspace Mobile Outlook Mobile 2010 ist auf Windows-Smartphones vorinstalliert und ist der Standard-E- Mail-Client. Office Mobile 2010 gehört nicht zum Lieferumfang der Office 2010-Anwendungen, -Suiten oder Office Web Apps. Office Mobile 2010 ist mit Erscheinen der endgültigen Version von Microsoft Office 2010 auf Windows-Smartphones (Windows Mobile 6.5 oder höher) erhältlich. Office Web Apps und Office 2010-Anwendungen unterscheiden sich hinsichtlich der unterstützten Features. 15

19 Das Erstellen oder Bearbeiten von Notizen auf Ihrem mobilen Gerät wird Ihnen vertraut vorkommen. Verwenden Sie die AutoKorrektur und wichtige Schreibfunktionen, wie z. B. Aufzählungszeichen, Nummerierung und Schriftartformatierung. Sie können detaillierte Grafiken in Ihren Notizen im Vollbild darstellen. Das Verschieben und Zoomen oder Exportieren von Bildern für die Verwendung in anderen Anwendungen ist kinderleicht. Abb. 5. Mit OneNote Mobile 2010 haben Sie Ihre Notizen immer griffbereit, gleich wo Sie sich gerade befinden. Direkthilfe: Organisieren und synchronisieren Sie Ihre Notizen. Synchronisieren Sie Ihre Notizen mit OneNote 2010 auf Ihrem PC mithilfe des Windows Mobile-Gerätecenters, das unter Windows 7 verfügbar ist. 8 8 Das Windows Mobile-Gerätecenter ist kompatibel mit Windows 7 und Windows Vista. 16

20 Verwirklichen Sie Ihre Ideen Suchen und Organisieren von Informationen Tools zum Organisieren von Notizbüchern Neu und verbessert! Greifen Sie leichter auf Ihre Informationen zu und ordnen Sie diese einfach nach Bedarf an. OneNote 2010 bietet eine optimierte, flexible Arbeitsumgebung, die Ihnen mehr Möglichkeiten eröffnet, um Aufgaben nach Ihren Vorstellungen zu erledigen. Die Neuerungen und Verbesserungen im Zusammenhang mit den flexibleren Seitenregistern (siehe Abb. 6) erlauben zwei Ebenen von Unterseiten, ermöglichen das Erstellen von Unterseiten per Drag & Drop, stellen Unterseitennamen zur besseren Übersicht mit einem Linkseinzug dar und bieten ein flexibles Symbol Neue Seite, das immer an der Stelle angezeigt wird, auf die Sie gerade zeigen, sodass Sie Seiten genau an der gewünschten Stelle einfügen können. Abb. 6. Mit flexibleren Seitenregistern können Sie Notizen genau so anordnen, wie Sie sie benötigen. Direkthilfe: Mit OneNote 2010 wird auch das Bearbeiten von Notizen einfacher, unabhängig von der verfügbaren Bildschirmfläche. Bei einer Notizseite mit nur einem Container in einem schmalen Fenster (z. B. bei Verwendung des neuen Features An Desktop andocken, das weiter unten in diesem Handbuch erläutert wird), bricht der Text nun automatisch innerhalb Ihrer Ansicht um. Die verbesserte Notizbuch-Navigation enthält Ziehpunkte, mit deren Hilfe Sie leicht alle Notizbücher oder Abschnitte in einem Notizbuch anzeigen und darauf zugreifen können. 17

21 Abb. 7. Navigationsverbesserungen ermöglichen den einfachen, sofortigen Zugriff auf alle offenen Notizbuchabschnitte. Dank verbesserter Tools für die Verwaltung von Abschnitten können Sie einen Abschnitt in einen anderen kopieren oder diese zusammenführen. Abb. 8. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ein Abschnittsregister, um neue Optionen zum Kopieren oder Zusammenführen von Abschnitten anzuzeigen. Suchverhalten Verbessert! In OneNote 2010 wurde das hervorragende Suchverhalten weiter optimiert, indem die Suchergebnisse bereits während der Eingabe angezeigt werden. Die Suchfunktion merkt sich jetzt auch Ihre letzten Abfragen, sodass Sie durch automatisches Priorisieren der Suchergebnisse Zeit sparen. Durchsuchen Sie alle Notizbücher auf einmal, oder suchen Sie innerhalb von einzelnen Seiten, Abschnitten oder Notizbüchern. Mit OneNote können Sie Ihren Text sowie den Text innerhalb von Bildern in den Notizen durchsuchen. OneNote 2010 kann sogar Audiodateien, die als 18

22 Audio- oder Videoaufzeichnungen in Ihren Notizbüchern enthalten sind, nach Schlüsselwörtern durchsuchen. Abb. 9. Während der Eingabe werden priorisierte Suchergebnisse angezeigt. Direkthilfe: Benutzer, die die Verwendung der Tastatur bevorzugen, verwenden die Suche, um schnell auf die gewünschten Notizen zuzugreifen. Drücken Sie einfach STRG+E, um eine Suche zu beginnen. Geben Sie dann ein paar Zeichen ein, um die entsprechende Seite zu finden. Mithilfe der Pfeiltasten können Sie in der Liste der Suchergebnisse nach oben oder unten blättern. Drücken Sie dann die EINGABETASTE, um die gewünschte Seite auszuwählen. Da OneNote aus der früheren Suchauswahl lernt, können diese Tastaturbefehle schnell zu Verknüpfungen zu den Seiten werden, die Sie am häufigsten benötigen. OneNote 2010 unterstützt nun OCR (Optische Zeichenerkennung) in der 64-Bit-Version. Unabhängig davon, ob Sie auf einem 32-Bit-PC oder 64-Bit PC arbeiten, kann Text in Bildern, die in Ihren Notizbüchern enthalten sind, von OneNote 2010 durchsucht werden. 19

23 Wiki-Verlinkung Neu! Erstellen Sie schnell Verknüpfungen mit den neuen Inhalten in Ihren Notizbüchern und passen Sie diese an, sodass alle, die mit demselben Notizbuch arbeiten, automatisch immer an die richtige Stelle gelangen. Mit Wiki-Links können Sie leicht Verweise zu verwandten Inhalten auf Notizseiten, in Abschnitten und Abschnittsgruppen innerhalb eines Notizbuchs einrichten und diese durchsuchen. Abb. 10. Die neue Option Speicherort in OneNote auswählen im Dialogfeld Verknüpfung ermöglicht es Ihnen, auf einfache Art und Weise eigene Wikis innerhalb Ihrer OneNote- Notizbücher zu erstellen. Direkthilfe: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen Absatz, ein Seitenregister, ein Abschnittsregister oder ein Notizbuch, um eine Verknüpfung mit diesem Speicherort zu kopieren. Sie können dann mithilfe einer beliebigen Option zum Einfügen (z. B. STRG+V) die Verknüpfung auf der Seite mit Ihren Wiki- Links einfügen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die eingefügte Verknüpfung, um die Option Hyperlink bearbeiten zum einfachen Anpassen des Anzeigetexts auszuwählen (siehe Abb. 10). Um schnell einen Wiki-Link direkt auf der Seite zu erstellen, geben Sie den Namen einer Seite, eines Abschnitts oder Notizbuchs in doppelten, eckigen Klammern ein. Ihr Text wird automatisch in eine Verknüpfung umgewandelt. Wenn der eingegebene Name nicht erkannt wird, erstellt OneNote eine neue Seite mit diesem Namen im aktiven Abschnitt. 20

24 Tools zur Textformatierung Neu! Die richtige Formatierung kann Ihnen helfen, Informationen zu strukturieren und zu organisieren. In OneNote 2010 ist es jetzt noch einfacher, Notizen mithilfe neuer Textformatvorlagen mit nur einem Klick zu formatieren. Sie können sogar viele derselben Tastenkombinationen verwenden, die Sie vom Anwenden von Formatvorlagen in Microsoft Word kennen. Abb. 11. Wenden Sie schnell Formatvorlagen und Formatierung auf Text in Ihren Notizbüchern an. Direkthilfe: Über die Registerkarte Start können Sie, wie in Abb. 11 zu sehen, Formatvorlagen übernehmen. Oder verwenden Sie die Tastenkombinationen STRG+ALT + 1, 2 oder 3, um Formatvorlagen für Überschriften 1-3 anzuwenden, und STRG+UMSCHALT+N, um die Standardformatvorlage anzuwenden. Auch das Formatieren von Listen ist jetzt schneller und einfacher. Wenn Sie eine Aufzählung oder eine nummerierte Liste in OneNote 2010 starten, wird die erste Ebene der Liste automatisch eingezogen. Gleich welche Art von Formatierung Sie auf die Texte in OneNote 2010 anwenden, steht Ihnen jetzt die Funktion Format übertragen zur Verfügung, die Ihnen bereits aus anderen Microsoft Office- Programmen vertraut ist, um Formatierungen über alle Ihre Notizbücher hinweg konsistent anzuwenden. Sie können auf die Funktion Format übertragen über die Registerkarte Start in der Gruppe Zwischenablage zugreifen (siehe Abb. 11). 21

25 Einfaches Erfassen und Ablegen von Informationen Verknüpfte Notizen Neu! Während der Arbeit an einem Dokument oder einer Präsentation oder auch bei der Recherche im Web machen Sie sich Notizen oder sammeln Daten. Aber wie behalten Sie den Überblick und finden die richtigen Informationen, wenn Sie diese benötigen? Mit OneNote 2010 ist das einfach, denn Sie können Verknüpfungen nicht nur zur der Datei erstellen, an der Sie während des Verfassens Ihrer Notizen arbeiten, sondern auch zu der Stelle in der Datei, an der Sie eine bestimmte Notiz erstellt haben. Docken Sie OneNote an Ihren Desktop an, und verfassen Sie Notizen, während Sie eine Word 2010-Dokument oder eine PowerPoint 2010-Präsentation bearbeiten oder auch beim Durchsuchen von Webseiten mit Internet Explorer. Wie in Abb. 12 zu sehen, wird in OneNote ein Symbol am Rand neben den Notizen eingefügt. Klicken Sie bei der späteren Durchsicht Ihrer Notizen einfach auf das Symbol, um die Quelldatei zu öffnen und direkt zu dem betreffenden Absatz, der Folie oder der Webseite zu gelangen, die beim Verfassen der Notiz aktiv war. Abb. 12. Durch das OneNote-Feature Verknüpfte Notizen wird beim Verfassen von Notizen im an den Bildschirmrand angedockten OneNote-Fenster ein Symbol am Rand der einzelnen Absätze eingefügt und so angezeigt, welches Quellprogramm verwendet wurde, sowie eine direkte Verknüpfung mit der entsprechenden Position in der Quelldatei bereitgestellt. 22

26 Direkthilfe: Sie können das Feature Verknüpfte Notizen in OneNote über die Registerkarte Überprüfen in Word 2010 oder PowerPoint 2010 sowie über das Menü Extras in Internet Explorer 6 oder höher aktivieren. Verknüpfte Notizen ist beim Arbeiten mit OneNote 2010-Notizbüchern verfügbar und kann in Word und PowerPoint für zuvor gespeicherte Microsoft Office 2010-Dokumente oder -Präsentationen aktiviert werden. Wenn Sie Verknüpfte Notizen für andere Benutzer freigeben möchten, z. B. beim Versenden von Notizen per ohne Verknüpfungen zu übermitteln, können Sie schnell alle Verknüpfungen aus Verknüpfte Notizen im aktiven Notizbuch entfernen. Klicken Sie hierzu auf die Registerkarte Datei, um die Backstage-Ansicht zu öffnen. Klicken Sie auf Optionen und dann auf Erweitert. Unter der Überschrift Verknüpfte Notizen finden Sie die Option Links von verknüpften Notizen entfernen. Möchten Sie Notizen beim Arbeiten in anderen Programmen verfassen? Klicken Sie auf der Registerkarte Ansicht auf An Desktop andocken, um OneNote 2010 auf der rechten Seite des Bildschirms anzudocken, während Sie in einem beliebigen Programm arbeiten. Notizen werden dann automatisch verknüpft, wenn Sie in einem von Verknüpfte Notizen unterstützten Dateityp arbeiten, wie oben angegeben. Unabhängig vom gerade verwendeten Programm ist OneNote so immer leicht zugänglich. Schnelles Ablegen Neu! Sie arbeiten an einem Projekt mit verschiedenen Komponenten, wie Dokumente, Webseiten, Grafikdateien usw., und benötigen eine einfache Möglichkeit, um die Informationen, die Sie in allen diesen Programmen erfassen, zu sammeln und organisieren. Oder vielleicht haben Sie etwas online gekauft und benötigen eine Kopie der Bestätigungsseite. Gleich welcher Art die zu speichernden Informationen auch sind, mit den neuen Funktionen zum schnellen Ablegen in OneNote 2010 können sie ohne großen Aufwand an der richtigen Stelle abgelegt werden. Wenn Sie einen Bildschirmausschnitt mit OneNote 2010 aufzeichnen, mithilfe von Outlook 2010 eine -Nachricht an OneNote senden, eine Sitzung zum Erstellen verknüpfter Notizen starten oder ein Dokument mithilfe des virtuellen Druckers Senden an OneNote 2010 drucken, wird ein Dialogfeld angezeigt, in dem Sie den genauen Speicherort, an dem die Inhalte in den OneNote-Notizbüchern abgelegt werden sollen, auswählen können. 23

27 Abb. 13. Durch das schnelle Ablegen können Sie im Handumdrehen einen Speicherort auswählen, wenn Sie Inhalte an OneNote senden, einen Bildschirmausschnitt aufzeichnen oder verknüpfte Notizen erstellen. Direkthilfe: Senden an OneNote steht nun Benutzern von 32-Bit- und 64-Bit-PCs zur Verfügung. OneNote 2010 enthält einen 64-Bit-Druckertreiber für den virtuellen Drucker Senden an OneNote Einfacheres Zugreifen auf die richtigen Tools im richtigen Moment Menüband Neu! Mithilfe des Menübands finden Sie die Befehle, die Sie benötigen, zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort. Das anpassbare Menüband ist mit OneNote 2010 nun in allen Office Anwendungen verfügbar. Das Menüband ersetzt die traditionellen Menüs und Symbolleisten, um Ihnen einen individuelleren Arbeitsstil zu ermöglichen. Es wurde entwickelt, damit Sie den vollen Funktionsumfang von OneNote einfacher erkennen und nutzen können - mit dem Ziel, in weniger Zeit mehr zu erledigen. Erstellen Sie eigene Registerkarten, oder passen Sie die integrierten Registerkarten auf dem Menüband an, um die Arbeit mit OneNote 2010 an Ihren Arbeitsstil anzupassen. Die Standardregisterkarten, die im Menüband angezeigt werden, stellen Befehle für die gerade anliegende Aufgabe bereit, sodass Sie Gesuchtes schneller finden. 24

28 Das Menüband bietet auch kontextbezogene Registerkarten, um Ihnen genau die Tools anzuzeigen, die Sie gerade benötigen. Wenn Sie beispielsweise in eine Tabelle klicken, wird unter Tabellentools die Registerkarte Layout angezeigt. Hier finden Sie alle Tools, die Sie zum Bearbeiten einer Tabelle benötigen. Abbildung 14: Mit dem anpassbaren Menüband in OneNote 2010 können Sie benötigte Features schneller finden. Microsoft Office Backstage-Ansicht Neu! Am linken Rand des Menübands befindet sich die Registerkarte Datei. Klicken Sie einfach auf diese Registerkarte, um Gesamtzugriff auf alle Elemente zu erhalten, sodass die Anpassung von OneNote 2010 einfacher denn je ist. Die neue Backstage-Ansicht ersetzt das traditionelle Menü Datei, um an einer zentralen Stelle Ihre Notizbücher verwalten, freigeben, drucken und veröffentlichen zu können. Wenn Sie beispielsweise die Backstage-Ansicht zum ersten Mal öffnen, befinden Sie sich auf der Registerkarte Informationen (siehe Abb. 15). Von dieser zentralen Stelle können Sie die Einstellungen und Eigenschaften für alle Ihre geöffneten Notizbücher sowie die Synchronisierung von Notizbüchern verwalten und ein Notizbuch freigeben. 25

29 Abb. 15. Mithilfe der neuen Backstage-Ansicht können Sie über eine zentrale Stelle bequem alle Verwaltungsaufgab en für Ihre Notizbücher erledigen. Übersetzungstools Neu und verbessert! Mit OneNote 2010 ist es einfacher denn je, in verschiedenen Sprachen zu kommunizieren. Die Registerkarte Überprüfen in OneNote 2010 bietet Ihnen einfachen Zugriff auf Übersetzungstools. Übersetzen Sie den markierten Text, oder verwenden Sie die neue Übersetzungshilfe, um beim Arbeiten direkt eine Übersetzung angezeigt zu bekommen. Abb. 16. Aktivieren Sie die Übersetzungshilfe mithilfe der Übersetzungsoptionen auf der Registerkarte Überprüfen. Direkthilfe: Eine englische Hilfe und die englische Wiedergabe von Text-zu-Sprache unter Windows stehen (zusammen mit zusätzlichen Sprachen für die Funktion Text-zu-Sprache als Download) auf der Symbolleiste am unteren Rand der Übersetzungshilfe zur Verfügung (siehe Abb. 16). 9 9 Zusätzliche Sprachen für Text-zu-Sprache sind kostenlos und können im Microsoft Download Center heruntergeladen werden: 26

30 Sprachtools Verbessert! Wenn Sie zu den unzähligen Benutzern gehören, die in mehreren Sprachen arbeiten, verfügen Sie jetzt über noch mehr Flexibilität. Vereinfachen und passen Sie Ihr mehrsprachiges Benutzererlebnis mit separaten Spracheinstellungen für die Bearbeitung, Hilfe, Anzeige und QuickInfos an. Direkthilfe: Wenn Sie eine Sprache hinzufügen, für die die Korrekturhilfen oder das Tastaturlayout nicht installiert sind, wird eine Benachrichtigung mit Verknüpfungen angezeigt, um das Problem einfach zu beheben (siehe Abb. 17). Auf die Spracheinstellungen können Sie über das Dialogfeld OneNote-Optionen auf der Registerkarte Überprüfen in der Gruppe Sprache zugreifen oder über die Backstage-Ansicht. Wenn Sie die Voreinstellungen für die Sprache in OneNote 2010 festlegen, legen Sie sie für alle entsprechenden Office 2010-Programme, einschließlich Microsoft Word, Excel, PowerPoint, Outlook, Publisher und (ohne QuickInfo-Einstellungen) Access sowie SharePoint Workspace fest. Abb. 17. Legen Sie einfach verschiedene Sprachen für Hilfe, Anzeige und QuickInfo fest. Formeltools Neu! Verwenden Sie die neuen Formeltools, um auf einfache Weise Formeln in Ihren Notizen zu erstellen und anzuzeigen, gleich ob Sie als Student dieses Semester Trigonometrie belegt haben 27

31 oder Ingenieur sind, der bereits im Berufsleben steht. Wählen Sie für einen einfachen Einstieg aus verschiedenen vorgefertigten Formeltypen aus. Die Möglichkeiten reichen von einfachen Theoremen (wie etwa ) bis hin zu komplexeren mathematischen Konstrukten (siehe Abb. 18). Mithilfe der über die Registerkarte Layout unter Formeltools verfügbaren umfassenden Sammlung intuitiver Tools können Sie natürlich auch eigene Formeln erstellen. Abb. 18. Verwenden Sie eine Reihe leistungsstarke r Tools zur Bearbeitung von Formeln, um alle möglichen Gleichungen aufzustellen. Direkthilfe: Wenn Ihr Computer unter Windows 7 ausgeführt wird und Sie ein Gerät mit Unterstützung der Freihandeingabe, wie z. B. ein Tablet PC verwenden, können Sie mathematische Gleichungen in Ihren Notizen auch handschriftlich erstellen und sie dann mit dem Befehl Freihand in mathematischen Text auf der Registerkarte Zeichnen in Formeln konvertieren. 28

Schnellstarthandbuch. Notizen durchsuchen Zum Suchen von Einträgen in Ihren Notizbücher verwenden Sie das Suchfeld, oder drücken Sie STRG+E.

Schnellstarthandbuch. Notizen durchsuchen Zum Suchen von Einträgen in Ihren Notizbücher verwenden Sie das Suchfeld, oder drücken Sie STRG+E. Schnellstarthandbuch Microsoft OneNote 2013 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von älteren OneNote-Versionen. Dieses Handbuch soll Ihnen dabei helfen, sich schnell mit der neuen Version vertraut zu

Mehr

Features und Vorteile von Office 2010

Features und Vorteile von Office 2010 Features und Vorteile von Office 2010 Microsoft Office 2010 bietet Ihnen flexible und überzeugende neue Möglichkeiten zur optimalen Erledigung Ihrer Aufgaben im Büro, zu Hause und in Schule/Hochschule.

Mehr

Migration in Outlook 2010

Migration in Outlook 2010 Inhalt dieses Handbuchs Microsoft Microsoft Outlook 2010 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von Outlook 2003. Daher wurde dieses Handbuch erstellt, damit Sie schnell mit der neuen Version vertraut

Mehr

Schnellstarthandbuch. Dateien verwalten Klicken Sie auf die Registerkarte Datei, um Word-Dateien zu öffnen, zu speichern, zu drucken und zu verwalten.

Schnellstarthandbuch. Dateien verwalten Klicken Sie auf die Registerkarte Datei, um Word-Dateien zu öffnen, zu speichern, zu drucken und zu verwalten. Schnellstarthandbuch Microsoft Word 2013 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von älteren Word-Versionen. Dieses Handbuch soll Ihnen dabei helfen, sich schnell mit der neuen Version vertraut zu machen.

Mehr

Arbeiten mit Dateien und Ordnern

Arbeiten mit Dateien und Ordnern Arbeiten mit Dateien und Ordnern 1 Erstellen einer neuen Bibliothek 9 Einbeziehen von Ordnern in eine Bibliothek 9 Arbeiten mit Dateien und Ordnern In diesem Artikel Verwenden von Bibliotheken für den

Mehr

U M S T I E G MICROSOFT OFFICE WORD 2003 WORD 2010. auf. Einführungsschulung - So finden Sie Sich im neuen Layout zurecht. ZID/D. Serb/ Jän.

U M S T I E G MICROSOFT OFFICE WORD 2003 WORD 2010. auf. Einführungsschulung - So finden Sie Sich im neuen Layout zurecht. ZID/D. Serb/ Jän. U M S T I E G MICROSOFT OFFICE WORD 2003 auf WORD 2010 Einführungsschulung - So finden Sie Sich im neuen Layout zurecht ZID/D. Serb/ Jän. 2011 INHALTSVERZEICHNIS Ein neues Gesicht... 3 Das Menüband...

Mehr

10. Die Programmoberfläche

10. Die Programmoberfläche DIE PROGRAMMOBERFLÄCHE 10. Die Programmoberfläche Menüband 10.1. Mit dem Menüband arbeiten Die Benutzeroberfläche von Office 2010 wurde gegenüber der Version 2003 komplett neu gestaltet. Anstelle von Menüzeile

Mehr

ARBEITEN MIT DATEIEN UND ORDNERN IN WINDOW7

ARBEITEN MIT DATEIEN UND ORDNERN IN WINDOW7 ARBEITEN MIT DATEIEN UND ORDNERN IN WINDOW7 Bei einer Datei handelt es sich um ein Element mit enthaltenen Informationen wie Text, Bildern oder Musik. Eine geöffnet Datei kann große Ähnlichkeit mit einem

Mehr

Migration in PowerPoint 2010

Migration in PowerPoint 2010 Inhalt dieses Handbuchs Microsoft Microsoft PowerPoint 2010 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von PowerPoint 2003. Daher wurde dieses Handbuch erstellt, damit Sie schnell mit der neuen Version vertraut

Mehr

Migration in Access 2010

Migration in Access 2010 Inhalt dieses Handbuchs Microsoft Microsoft Access 2010 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von Access 2003. Daher wurde dieses Handbuch erstellt, damit Sie schnell mit der neuen Version vertraut werden.

Mehr

Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business

Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business Der Umstieg Microsoft Outlook 2013 hat ein anderes Erscheinungsbild als Lotus Notes 8.5, aber Sie werden schnell feststellen, dass Sie mit Outlook alles

Mehr

2. Word-Dokumente verwalten

2. Word-Dokumente verwalten 2. Word-Dokumente verwalten In dieser Lektion lernen Sie... Word-Dokumente speichern und öffnen Neue Dokumente erstellen Dateiformate Was Sie für diese Lektion wissen sollten: Die Arbeitsumgebung von Word

Mehr

Arbeiten mit Acrobat. Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit

Arbeiten mit Acrobat. Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit Arbeiten mit Acrobat Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit Vollbildmodus Wählen Sie das Menü Fenster Vollbildmodus. Die aktuell angezeigte Seite verdeckt

Mehr

Ute Kalff Windows7 www.utekalff.de. Zusammenfassung aus Windows-Hilfe

Ute Kalff Windows7 www.utekalff.de. Zusammenfassung aus Windows-Hilfe Zusammenfassung aus Windows-Hilfe Anmerkung: Peek, Shake und Desktophintergrund-Diashow sind nicht in Windows 7 Home Basic oder Windows 7 Starter enthalten. Öffnen Sie in der Systemsteuerung den Eintrag

Mehr

Migration in Word 2010

Migration in Word 2010 Inhalt dieses Handbuchs Microsoft Microsoft Word 2010 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von Word 2003. Daher wurde dieses Handbuch erstellt, damit Sie schnell mit der neuen Version vertraut werden.

Mehr

Das neue Webmail Überblick über die neuen Funktionen im Outlook Web App 2010

Das neue Webmail Überblick über die neuen Funktionen im Outlook Web App 2010 Das neue Webmail Überblick über die neuen Funktionen im Outlook Web App 2010 Mehr unterstützte Webbrowser Ansicht Unterhaltung Ein anderes Postfach öffnen (für den Sie Berechtigung haben) Kalender freigeben

Mehr

2 ALLGEMEINE NEUERUNGEN

2 ALLGEMEINE NEUERUNGEN Umstieg auf MS Office 2010 2 ALLGEMEINE NEUERUNGEN In diesem Abschnitt werden die Änderungen besprochen, die für das ganze Office- Paket gelten und sich in den einzelnen Programmen nur unwesentlich voneinander

Mehr

Migration in Excel 2001

Migration in Excel 2001 Inhalt dieses Handbuchs Migration in Excel 2001 Microsoft unterscheidet sich im Aussehen deutlich von Excel 2003. Daher wurde dieses Handbuch erstellt, damit Sie schnell mit der neuen Version vertraut

Mehr

Der virtuelle HP Prime-Taschenrechner

Der virtuelle HP Prime-Taschenrechner Der virtuelle HP Prime-Taschenrechner HP Teilenummer: NW280-3002 Ausgabe 2, Februar 2014 Rechtliche Hinweise Dieses Handbuch sowie die darin enthaltenen Beispiele werden in der vorliegenden Form zur Verfügung

Mehr

Schnellstarthandbuch. Weitere Optionen anzeigen Klicken Sie auf diesen Pfeil, um ein Dialogfeld mit weiteren Optionen anzuzeigen.

Schnellstarthandbuch. Weitere Optionen anzeigen Klicken Sie auf diesen Pfeil, um ein Dialogfeld mit weiteren Optionen anzuzeigen. Schnellstarthandbuch Microsoft PowerPoint 2013 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von älteren PowerPoint-Versionen. Dieses Handbuch soll Ihnen dabei helfen, sich schnell mit der neuen Version vertraut

Mehr

Schnellstarthandbuch. Hilfe aufrufen Klicken Sie auf das Fragezeichen, um Hilfeinhalt anzuzeigen.

Schnellstarthandbuch. Hilfe aufrufen Klicken Sie auf das Fragezeichen, um Hilfeinhalt anzuzeigen. Schnellstarthandbuch Microsoft Access 2013 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von älteren Access-Versionen. Dieses Handbuch soll Ihnen dabei helfen, sich schnell mit der neuen Version vertraut zu

Mehr

Gemeinsamkeiten in der Bedienung

Gemeinsamkeiten in der Bedienung Office 2010 Kapitel 3 Gemeinsamkeiten in der Bedienung In diesem Kapitel: Office-Programme starten 66 Der Aufgabenbereich Zwischenablage 69 Automatische Rechtschreibprüfung 71 Rechtschreibprüfung in Excel

Mehr

8 Grundlegendes einer SharePoint-Website

8 Grundlegendes einer SharePoint-Website 59 Der Aufbau eines SharePoint-Portals orientiert sich an der gelebten Philosophie eines Unternehmens, es kann standort-, funktions- oder prozessorientiert aufgebaut sein. Deshalb ist eine vereinfachte

Mehr

Startup-Anleitung für Windows

Startup-Anleitung für Windows Intralinks VIA Version 2.0 Startup-Anleitung für Windows Intralinks-Support rund um die Uhr USA: +1 212 543 7800 GB: +44 (0) 20 7623 8500 Zu den internationalen Rufnummern siehe die Intralinks-Anmeldeseite

Mehr

Zugriff auf die Multifunktionsleiste mithilfe der Tastatur

Zugriff auf die Multifunktionsleiste mithilfe der Tastatur en 2 Zugriff auf die Multifunktionsleiste mithilfe der Tastatur 1. Drücken Sie die ALT-TASTE. Die Zugriffstasteninfos werden für jedes Feature angezeigt, das in der aktuellen Ansicht verfügbar ist. Das

Mehr

Schnellstarthandbuch. Suchen Sie können Ordner, Unterordner und sogar Postfächer durchsuchen.

Schnellstarthandbuch. Suchen Sie können Ordner, Unterordner und sogar Postfächer durchsuchen. Schnellstarthandbuch Microsoft Outlook 2013 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von älteren Outlook-Versionen. Dieses Handbuch soll Ihnen dabei helfen, sich schnell mit der neuen Version vertraut zu

Mehr

Handout für die Nutzung von Open Sankoré

Handout für die Nutzung von Open Sankoré Handout für die Nutzung von Open Sankoré Rechte Funktionsleiste bietet 4 Ansichten (von links nach rechts): (1) Board: Arbeitsfläche (2) Internet: Direkter Aufruf eines Webbrowsers innerhalb von Open Sankoré

Mehr

Schnellstarthandbuch. Weitere Optionen anzeigen Klicken Sie auf diesen Pfeil, um ein Dialogfeld mit weiteren Optionen anzuzeigen.

Schnellstarthandbuch. Weitere Optionen anzeigen Klicken Sie auf diesen Pfeil, um ein Dialogfeld mit weiteren Optionen anzuzeigen. Schnellstarthandbuch Microsoft PowerPoint 2013 sieht anders aus als die früheren Versionen. Daher haben wir dieses Handbuch erstellt, um Ihnen einen leichten Einstieg zu ermöglichen. Wo sind die Befehle?

Mehr

Beim Schreiben von kürzeren Text reicht es völlig, wenn Sie

Beim Schreiben von kürzeren Text reicht es völlig, wenn Sie 5 Vorlagen gestalten In diesem Kapitel: n Gestaltungsbereiche und -werkzeuge n Designs bearbeiten n Formatvorlagen erstellen n Formatvorlagen prüfen n Formatvorlagen ändern n Mit Dokumentvorlagen arbeiten

Mehr

1.1.1 Präsentationsprogramm starten, beenden; Präsentation öffnen, schließen

1.1.1 Präsentationsprogramm starten, beenden; Präsentation öffnen, schließen 1 PROGRAMM VERWENDEN 1.1 Arbeiten mit dem Präsentationsprogramm Microsoft PowerPoint 2010 ist der offizielle Name des Präsentationsprogramms von Microsoft. In der vorliegenden Lernunterlage wird das Programm

Mehr

Microsoft Office Web Apps Produkthandbuch

Microsoft Office Web Apps Produkthandbuch Microsoft Office Web Apps Produkthandbuch Inhaltsverzeichnis Einführung... 1 Office Web Apps: Auf einen Blick... 2 Office Web Apps: Im Detail... 5 Durchgängiger Zugriff auf erforderliche Tools... 5 Anzeigen

Mehr

In dieser Lektion erlernen Sie die Verwendung von Vorlagen, die Anwendung von Mastern sowie die Bearbeitung von Kopf- und Fußzeilen.

In dieser Lektion erlernen Sie die Verwendung von Vorlagen, die Anwendung von Mastern sowie die Bearbeitung von Kopf- und Fußzeilen. In dieser Lektion erlernen Sie die Verwendung von Vorlagen, die Anwendung von Mastern sowie die Bearbeitung von Kopf- und Fußzeilen. Was erfahren Sie in diesem Kapitel? Wie Sie den Folienmaster anwenden

Mehr

1 PROGRAMM VERWENDEN. 1.1 Erste Schritte in der Textverarbeitung. 1.1.1 Textverarbeitungsprogramm starten, beenden; Dokument öffnen, schließen

1 PROGRAMM VERWENDEN. 1.1 Erste Schritte in der Textverarbeitung. 1.1.1 Textverarbeitungsprogramm starten, beenden; Dokument öffnen, schließen MS Word 2013 Einführung Programm verwenden 1 PROGRAMM VERWENDEN Microsoft Word 2013 ist der offizielle Name des Textverarbeitungsprogramms von Microsoft. In der vorliegenden Lernunterlage wird das Programm

Mehr

Das Anwendungsfenster

Das Anwendungsfenster Das Word-Anwendungsfenster 2.2 Das Anwendungsfenster Nach dem Start des Programms gelangen Sie in das Word-Anwendungsfenster. Dieses enthält sowohl Word-spezifische als auch Windows-Standardelemente. OFFICE-

Mehr

O UTLOOK EDITION. Was ist die Outlook Edition? Installieren der Outlook Edition. Siehe auch:

O UTLOOK EDITION. Was ist die Outlook Edition? Installieren der Outlook Edition. Siehe auch: O UTLOOK EDITION Was ist die Outlook Edition? Outlook Edition integriert Microsoft Outlook E-Mail in Salesforce. Die Outlook Edition fügt neue Schaltflächen und Optionen zur Outlook- Benutzeroberfläche

Mehr

Symbolleiste für den Schnellzugriff Mit den Befehlen im Menüband vertraut machen Das Menüband ein- oder ausblenden Menüband-Anzeigeoptionen STRG+F1

Symbolleiste für den Schnellzugriff Mit den Befehlen im Menüband vertraut machen Das Menüband ein- oder ausblenden Menüband-Anzeigeoptionen STRG+F1 Schnellstarthandbuch Microsoft Project 2013 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von älteren Project-Versionen. Dieses Handbuch soll Ihnen dabei helfen, sich schnell mit der neuen Version vertraut zu

Mehr

PowerPoint 2013. Fortgeschrittene Techniken. Jan Götzelmann. 1. Ausgabe, Mai 2013 POW2013F

PowerPoint 2013. Fortgeschrittene Techniken. Jan Götzelmann. 1. Ausgabe, Mai 2013 POW2013F PowerPoint 2013 Jan Götzelmann 1. Ausgabe, Mai 2013 Fortgeschrittene Techniken POW2013F Präsentationen planen 1 1.8 Gliederung mit PowerPoint erzeugen Gliederung erstellen Nutzen Sie den gegliederten Inhalt,

Mehr

UMGANG MIT MICROSOFT WORD ~DER EINSTIEG~

UMGANG MIT MICROSOFT WORD ~DER EINSTIEG~ UMGANG MIT MICROSOFT WORD ~DER EINSTIEG~ INHALT Inhalt... 1 1. Titelblatt... 1 1.1 Inhalt... 1 1.2 Gestaltung... 2 1.3 Kopf-und Fußzeile... 3 2. Seitenlayout... 4 2.1 Typografie... 4 2.2 Seitenränder...

Mehr

Von: Sven Weltring, Viola Berlage, Pascal Küterlucks, Maik Merscher

Von: Sven Weltring, Viola Berlage, Pascal Küterlucks, Maik Merscher Von: Sven Weltring, Viola Berlage, Pascal Küterlucks, Maik Merscher Inhaltsverzeichnis 1. Desktop 2. Erklärung von Tastatur und Maus 3. Computer ausschalten 4. Neuer Ordner erstellen 5. Microsoft Word

Mehr

Cmsbox Kurzanleitung. Das Wichtigste in Kürze

Cmsbox Kurzanleitung. Das Wichtigste in Kürze Cmsbox Kurzanleitung Cmsbox Kurzanleitung Das Wichtigste in Kürze Die Benutzeroberfläche der cmsbox ist nahtlos in die Webseite integriert. Elemente wie Texte, Links oder Bilder werden direkt an Ort und

Mehr

12. Dokumente Speichern und Drucken

12. Dokumente Speichern und Drucken 12. Dokumente Speichern und Drucken 12.1 Überblick Wie oft sollte man sein Dokument speichern? Nachdem Sie ein Word Dokument erstellt oder bearbeitet haben, sollten Sie es immer speichern. Sie sollten

Mehr

Adobe Reader XI. Kurzanleitung

Adobe Reader XI. Kurzanleitung AT.010, Version 1.0 17.06.2013 Kurzanleitung Adobe Reader XI Der Adobe Reader ist eines der am häufigsten eingesetzten Werkzeuge zum Lesen und Drucken von PDF-Dateien. Das Programm beherrscht aber auch

Mehr

VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch

VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch Workspace Portal 2.1 Dieses Dokument unterstützt die aufgeführten Produktversionen sowie alle folgenden Versionen, bis das Dokument durch eine neue Auflage ersetzt

Mehr

2 GRUNDLEGENDE PROGRAMMBEDIENUNG

2 GRUNDLEGENDE PROGRAMMBEDIENUNG In diesem Kapitel erfahren Sie, wie das Textverarbeitungsprogramm Microsoft Word 2007 gestartet wird, wie Sie bestehende Dokumente öffnen und schließen oder Dokumente neu erstellen können. Es wird erläutert,

Mehr

Erste Hilfe bei Problemen mit Iustec Mandat

Erste Hilfe bei Problemen mit Iustec Mandat Erste Hilfe bei Problemen mit Iustec Mandat Inhaltsverzeichnis 1. Nach dem Programmstart werden Sie aufgefordert, die Verbindung zu Ihrem Daten-Ordner neu herzustellen, obwohl Sie keine neue Version von

Mehr

1.4. Zusätzliche Bildschirmelemente nutzen

1.4. Zusätzliche Bildschirmelemente nutzen DIE ARBEITSUMGEBUNG VON POWERPOINT Siehe Lektion 9.2, Notizen drucken Notizenseite Notizen, die Sie während der Erstellung der Präsentation in den Notizenbereich eingegeben haben können Sie zusammen mit

Mehr

Es gibt aber weitere Möglichkeiten, die den Zugriff auf die individuell wichtigsten Internetseiten

Es gibt aber weitere Möglichkeiten, die den Zugriff auf die individuell wichtigsten Internetseiten Thema: Favoriten nutzen Seite 8 3 INTERNET PRAXIS 3.1 Favoriten in der Taskleiste Es gibt aber weitere Möglichkeiten, die den Zugriff auf die individuell wichtigsten seiten beschleunigen. Links in der

Mehr

Einstellungen des Windows-Explorers

Einstellungen des Windows-Explorers Einstellungen des Windows-Explorers Die Ordnerstruktur des Explorers Der Explorer ist der Manager für die Verwaltung der Dateien auf dem Computer. Er wird mit Rechtsklick auf Start oder über Start Alle

Mehr

Microsoft PowerPoint 2013 YouTube-Video einfügen

Microsoft PowerPoint 2013 YouTube-Video einfügen Hochschulrechenzentrum Justus-Liebig-Universität Gießen Microsoft PowerPoint 2013 YouTube-Video einfügen YouTube-Video einfügen in PowerPoint 2013 Seite 1 von 6 Inhaltsverzeichnis Einleitung... 2 Vorbereitungen...

Mehr

aus WB Wiki; freien Wissensdatenbank rund ums Thema Computer

aus WB Wiki; freien Wissensdatenbank rund ums Thema Computer Windows 7 Shortcuts aus WB Wiki; freien Wissensdatenbank rund ums Thema Computer Neue und alte Shortcuts für Windows 7. Diese funktionieren meist mit der Windows-Taste bzw. Windows-Logo + Buchstabe, es

Mehr

Erstellen von Bildschirmpräsentationen mit Powerpoint 2003

Erstellen von Bildschirmpräsentationen mit Powerpoint 2003 Erstellen von Bildschirmpräsentationen mit Powerpoint 2003 Vorgang 1. PowerPoint öffnen 2. Titel eingeben 3. Neue Folie erstellen 4. Folie gestalten 4.1 Objekte einfügen Befehle Doppelklick auf Programmsymbol

Mehr

CompuMaus Computerschule Brühl Grundlagen Windows 7

CompuMaus Computerschule Brühl Grundlagen Windows 7 Inhalt Desktop-Oberfläche... 1 Eigene Dokumente, Computer... 1 Papierkorb... 1 Netzwerkumgebung... 2 Taskleiste... 3 Programme starten: Das Startmenü... 4 Zwischen geöffneten Fenstern umschalten... 4 Zwischen

Mehr

ALT+TAB: Zwischen geöffneten Programmen wechseln. Windows-Logo+L: Computer sperren (ohne STRG+ALT+ENTF zu drücken)

ALT+TAB: Zwischen geöffneten Programmen wechseln. Windows-Logo+L: Computer sperren (ohne STRG+ALT+ENTF zu drücken) Tastenkombinationen für das Windows-System F1: Hilfe STRG+ESC: Öffnen Menü Start ALT+TAB: Zwischen geöffneten Programmen wechseln ALT+F4: Programm beenden UMSCHALT+ENTF: Objekt dauerhaft löschen Windows-Logo+L:

Mehr

SharePoint 2010. für Site Owner. Dr. Benjamin S. Bergfort. 1. Ausgabe, Juni 2014

SharePoint 2010. für Site Owner. Dr. Benjamin S. Bergfort. 1. Ausgabe, Juni 2014 SharePoint 2010 Dr. Benjamin S. Bergfort 1. Ausgabe, Juni 2014 für Site Owner SHPSO2010 4 SharePoint 2010 für Site Owner 4 Subsites, Listen und Bibliotheken In diesem Kapitel erfahren Sie wie Sie Subsites

Mehr

Es gibt situationsabhängig verschiedene Varianten zum Speichern der Dokumente. Word bietet im Menü DATEI unterschiedliche Optionen an.

Es gibt situationsabhängig verschiedene Varianten zum Speichern der Dokumente. Word bietet im Menü DATEI unterschiedliche Optionen an. 3. SPEICHERN DATEIEN SPEICHERN Dateien werden in Word Dokumente genannt. Jede Art von Datei, die Sie auf Ihrem Computer neu erstellen, befindet sich zuerst im Arbeitsspeicher des Rechners. Der Arbeitsspeicher

Mehr

@HERZOvision.de. Kurzanleitung WebClient. v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de

@HERZOvision.de. Kurzanleitung WebClient. v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de @HERZOvision.de Kurzanleitung WebClient v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 E-Mails direkt im Browser bearbeiten... 3 Einführung in den WebClient

Mehr

Dokumentation Eigenwartung

Dokumentation Eigenwartung Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines... 3 1.1 Copyright... 3 1.2 Einstieg... 3 2 Ordner Navigation... 4 3 Menüleiste... 5 3.1 Alle/Keine Elemente auswählen... 5 3.2 Kopieren... 5 3.3 Ausschneiden... 5 3.4

Mehr

Anleitung Quickline Personal Cloud. für Internet Client

Anleitung Quickline Personal Cloud. für Internet Client Anleitung Quickline Personal Cloud für Internet Client Inhaltsverzeichnis Inhalt 1 Nutzen der Cloud 3 2 Speichern und Freigeben Ihrer Inhalte 3 3 Verwalten der Inhalte 4 Browser-Unterstützung 4 Manuelles

Mehr

1 Präsentationen zusammenführen

1 Präsentationen zusammenführen 1 Präsentationen zusammenführen Wir werden nun die Dateien Präsentation mit Diagrammen7 und Schulungspräsentation2 zu einer Präsentation zusammenführen, wobei die Folien der Präsentation mit Diagrammen7

Mehr

Microsoft Outlook 2013 Tastenkombinationen

Microsoft Outlook 2013 Tastenkombinationen Hochschulrechenzentrum Justus-Liebig-Universität Gießen Microsoft Outlook 2013 Tastenkombinationen Tastenkombinationen für Outlook 2013 Seite 1 von 18 Inhaltsverzeichnis Vorbemerkung... 2 Allgemeine Vorgehensweisen...

Mehr

Kurzanleitung für die mobile Novell Messenger 3.0.1-App

Kurzanleitung für die mobile Novell Messenger 3.0.1-App Kurzanleitung für die mobile Novell Messenger 3.0.1-App Mai 2015 Novell Messenger 3.0.1 und höher ist für unterstützte ios-, Android- und BlackBerry-Mobilgeräte verfügbar. Da Sie an mehreren Standorten

Mehr

Mit Windows beginnen. Windows 7. Die neue Benutzeroberfläche (seit 2009) Windows 7 - Grundlagen 1

Mit Windows beginnen. Windows 7. Die neue Benutzeroberfläche (seit 2009) Windows 7 - Grundlagen 1 1 Mit Windows beginnen Windows 7 Die neue Benutzeroberfläche (seit 2009) Windows 7 - Grundlagen 1 1 Mit Windows beginnen Sicheres Kennwort Zufällige Zeichenfolge Mindestens 8 Zeichen, jedes zusätzliche

Mehr

Nützliche Tasten in WORD 2010

Nützliche Tasten in WORD 2010 Nützliche Tasten in WORD 2010 A L L G E M E I N E B E F E H L E + Neues Dokument + Datei öffnen + Aktuelle Datei schließen (mit Speichern-Abfrage) + Word schließen (mit Speichern-Abfrage) + Speichern Speichern

Mehr

1. Was ist neu in Project Standard 2010?

1. Was ist neu in Project Standard 2010? Was ist neu? Mit entscheidenden Aktualisierungen und visuellen Erweiterungen bietet Ihnen Microsoft Project 2010 intuitive und vereinfachte Möglichkeiten, um alle Arten von Arbeit effektiv zu planen und

Mehr

PowerPoint-Grundlagen

PowerPoint-Grundlagen PowerPoint-Grundlagen Pow erpoint ist eine leistungsfähige Anw endung für die Erstellung von Präsentationen. Wenn Sie diese Anw endung auf effektive Weise nutzen möchten, müssen Sie sich jedoch zunächst

Mehr

Kurzanleitung CMS. Diese Kurzanleitung bietet Ihnen einen Einstieg in die Homepage Verwaltung mit dem Silverstripe CMS. Inhaltsverzeichnis

Kurzanleitung CMS. Diese Kurzanleitung bietet Ihnen einen Einstieg in die Homepage Verwaltung mit dem Silverstripe CMS. Inhaltsverzeichnis Diese Kurzanleitung bietet Ihnen einen Einstieg in die Homepage Verwaltung mit dem Silverstripe CMS Verfasser: Michael Bogucki Erstellt: 24. September 2008 Letzte Änderung: 16. Juni 2009 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Windows. Martina MÜLLER. Monika WEGERER. Zusammengestellt von. Überarbeitet von

Windows. Martina MÜLLER. Monika WEGERER. Zusammengestellt von. Überarbeitet von Windows Zusammengestellt von Martina MÜLLER Überarbeitet von Monika WEGERER April 2002 Windows Starten von Windows Wenn das System entsprechend installiert ist, erscheint Windows automatisch. (Kennwort)

Mehr

Beate Oehrlein. Tipps und Tricks zum Betriebssystem Windows 7

Beate Oehrlein. Tipps und Tricks zum Betriebssystem Windows 7 Beate Oehrlein Tipps und Tricks zum Betriebssystem Windows 7 Die Taskleiste enthält alle offenen Fenster. Hier kann man durch anklicken von einem geöffneten Fenster in das andere wechseln. In diese Leiste

Mehr

7 SharePoint Online und Office Web Apps verwenden

7 SharePoint Online und Office Web Apps verwenden 7 SharePoint Online und Office Web Apps verwenden Wenn Sie in Ihrem Office 365-Paket auch die SharePoint-Dienste integriert haben, so können Sie auf die Standard-Teamsite, die automatisch eingerichtet

Mehr

2. Den Aufbau des Bildschirms in Office 2013 im Griff haben

2. Den Aufbau des Bildschirms in Office 2013 im Griff haben Aufruf der Office-Programme klassisch oder per Touchscreen 2 2. Den Aufbau des Bildschirms in Office 2013 im Griff haben Mit Office 2007 verabschiedete Microsoft sich von der gewohnten Menüleiste mit den

Mehr

3 ORDNER UND DATEIEN. 3.1 Ordner

3 ORDNER UND DATEIEN. 3.1 Ordner Ordner und Dateien PC-EINSTEIGER 3 ORDNER UND DATEIEN Themen in diesem Kapitel: Erstellung von Ordnern bzw Dateien Umbenennen von Datei- und Ordnernamen Speicherung von Daten 3.1 Ordner Ordner sind wie

Mehr

Der markierte Text wird mehrspaltig formatiert und es wird ein Abschnittswechsel vor und hinter der Markierung eingefügt.

Der markierte Text wird mehrspaltig formatiert und es wird ein Abschnittswechsel vor und hinter der Markierung eingefügt. Mehrspaltiger Text 1 Mehrspaltiger Text Sie können Ihr Dokument oder Teile Ihres Dokuments mehrspaltig formatieren, wie Sie es von Zeitungen gewohnt sind. Bei mehrspaltigen Texten fliesst der Text vom

Mehr

Microsoft Apps for Symbian Bedienungsanleitung

Microsoft Apps for Symbian Bedienungsanleitung Microsoft Apps for Symbian Bedienungsanleitung Ausgabe 1.0 2 Infos zu Microsoft Apps Infos zu Microsoft Apps Microsoft Apps stellt Microsoft -Programme für Geschäftsaufgaben auf Ihrem Mobiltelefon mit

Mehr

Microsoft Outlook 2010 Tastenkombinationen

Microsoft Outlook 2010 Tastenkombinationen Hochschulrechenzentrum Justus-Liebig-Universität Gießen Microsoft Outlook 2010 Tastenkombinationen Tastenkombinationen für Outlook 2010 Seite 1 von 20 Inhaltsverzeichnis Vorbemerkung... 3 Allgemeine Vorgehensweisen...

Mehr

Arbeiten mit UAG. Inhaltsverzeichnis. 1. Einleitung. 2. Voraussetzungen

Arbeiten mit UAG. Inhaltsverzeichnis. 1. Einleitung. 2. Voraussetzungen Arbeiten mit UAG Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung...1 2. Voraussetzungen...1 2.1. Windows...1 2.2. Mac OS X...1 3. Dienste und Programme...2 4. Vorgehen mit Windows 7...2 4.1. Eintragen der SRZA-Adresse

Mehr

ANLEITUNG OUTLOOK ADD-IN KONFERENZEN PLANEN, BUCHEN UND ORGANISIEREN DIREKT IN OUTLOOK.

ANLEITUNG OUTLOOK ADD-IN KONFERENZEN PLANEN, BUCHEN UND ORGANISIEREN DIREKT IN OUTLOOK. ANLEITUNG OUTLOOK ADD-IN KONFERENZEN PLANEN, BUCHEN UND ORGANISIEREN DIREKT IN OUTLOOK. INHALT 2 3 1 SYSTEMVORAUSSETZUNGEN 3 2 OUTLOOK 3 3 ADD-IN INSTALLIEREN 4 4 OUTLOOK EINRICHTEN 4 4.1 KONTO FÜR KONFERENZSYSTEM

Mehr

CBS-Heidelberg Helpdesk Filr-Dokumentation S.1

CBS-Heidelberg Helpdesk Filr-Dokumentation S.1 CBS-Heidelberg Helpdesk Filr-Dokumentation S.1 Dokumentation der Anwendung Filr von Novell G Informationen zu Filr, die über diese Dokumentation hinausgehen, finden Sie im Internet unter: http://www.novell.com/de-de/documentation/novell-filr-1-1/

Mehr

Qlik Sense Cloud. Qlik Sense 2.0.2 Copyright 1993-2015 QlikTech International AB. Alle Rechte vorbehalten.

Qlik Sense Cloud. Qlik Sense 2.0.2 Copyright 1993-2015 QlikTech International AB. Alle Rechte vorbehalten. Qlik Sense Cloud Qlik Sense 2.0.2 Copyright 1993-2015 QlikTech International AB. Alle Rechte vorbehalten. Copyright 1993-2015 QlikTech International AB. Alle Rechte vorbehalten. Qlik, QlikTech, Qlik Sense,

Mehr

Schriftbild. STRG + UMSCHALT + * Nichdruckbare Zeichen anzeigen

Schriftbild. STRG + UMSCHALT + * Nichdruckbare Zeichen anzeigen Tastenkombination Beschreibung Befehlsrubrik Tastenkombinationen zum Arbeiten mit Dokumenten STRG + N Neues Dokument erstellen Dokument STRG + O Dokument öffnen Dokument STRG + W Dokument schließen Dokument

Mehr

Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x

Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x Inhaltsverzeichnis: 1. EINLEITUNG 2. ORIENTIERUNG 2.1 Anmelden am CMS 2.2 Die Elemente des Silverstripe CMS 2.3 Funktion des Seitenbaums 2.4 Navigieren mit

Mehr

Das Windows-Dateien-System Seite 1 von 10 Arbeiten mit USB-Stick oder CD und dem Windows-Explorer

Das Windows-Dateien-System Seite 1 von 10 Arbeiten mit USB-Stick oder CD und dem Windows-Explorer Das Windows-Dateien-System Seite 1 von 10 Arbeiten mit USB-Stick oder CD und dem Windows-Explorer Nach Einstecken des USB-Sticks in den USB-Anschluss oder Einlegen der CD in das CD-Rom-Laufwerk erschein

Mehr

Schritt 1: Verwenden von Excel zum Erstellen von Verbindungen mit SQL Server-Daten

Schritt 1: Verwenden von Excel zum Erstellen von Verbindungen mit SQL Server-Daten 1 von 5 12.01.2013 17:59 SharePoint 2013 Veröffentlicht: 16.10.12 Zusammenfassung: Informationen zur Verwendung von Excel zum Erstellen und Freigeben von Verbindungen mit SQL Server-Daten, mit deren Hilfe

Mehr

Handbuch ECDL 2003 Basic Modul 3: Textverarbeitung Dokument bearbeiten und speichern

Handbuch ECDL 2003 Basic Modul 3: Textverarbeitung Dokument bearbeiten und speichern Handbuch ECDL 2003 Basic Modul 3: Textverarbeitung Dokument bearbeiten und speichern Dateiname: ecdl3_01_03_documentation_standard.doc Speicherdatum: 14.02.2005 ECDL 2003 Basic Modul 3 Textverarbeitung

Mehr

Office-Programme starten und beenden

Office-Programme starten und beenden Office-Programme starten und beenden 1 Viele Wege führen nach Rom und auch zur Arbeit mit den Office- Programmen. Die gängigsten Wege beschreiben wir in diesem Abschnitt. Schritt 1 Um ein Programm aufzurufen,

Mehr

Schulungsunterlage. Einführung in. 2002 Fred Wehmeyer Seite 1

Schulungsunterlage. Einführung in. 2002 Fred Wehmeyer Seite 1 Schulungsunterlage in 2002 Fred Wehmeyer Seite 1 Was ist eigentlich Outlook 2000? Microsoft Outlook 2000 ist ein Programm, welches mehrere Komponenten des normalen Büroalltags in einer leicht verständlichen

Mehr

2 Onlinefunktionen... 5 2.1 SkyDrive...5 2.2 Teamarbeit...5 2.3 Online vorführen...5. 3 Word... 6 3.1 PDF bearbeiten...6

2 Onlinefunktionen... 5 2.1 SkyDrive...5 2.2 Teamarbeit...5 2.3 Online vorführen...5. 3 Word... 6 3.1 PDF bearbeiten...6 OFFICE 2013 Grundlagen, Neues und Tipps 1 Neue Bedienoberfläche... 2 1.1 Programme öffnen und schliessen...2 1.2 Startbildschirm...2 1.3 Office Oberfläche...2 1.4 Backstage Ansicht...3 1.5 Menüband anpassen...3

Mehr

Avery Zweckform Assistent 4.x Tipps für die Fehlerbehebung

Avery Zweckform Assistent 4.x Tipps für die Fehlerbehebung Avery Zweckform Assistent 4.x Tipps für die Fehlerbehebung Installation und Makros Installationstipps Im Netzwerk installierte Anwendungen gegenüber Netzwerk-Anwendungen Microsoft Word Makro-Sicherheit

Mehr

1 DAS BETRIEBSSYSTEM WINDOWS 8 9 1.1 Die Bildschirmoberfläche... 9. 1.1.1 Der Start-Bildschirm... 10 1.1.2 Der Desktop... 12

1 DAS BETRIEBSSYSTEM WINDOWS 8 9 1.1 Die Bildschirmoberfläche... 9. 1.1.1 Der Start-Bildschirm... 10 1.1.2 Der Desktop... 12 INHALT 1 DAS BETRIEBSSYSTEM WINDOWS 8 9 1.1 Die Bildschirmoberfläche... 9 1.1.1 Der Start-Bildschirm... 10 1.1.2 Der Desktop... 12 1.2 Computer ausschalten... 13 1.3 Zugang zu weiteren Funktionen (Charms-Bar)...

Mehr

Nachrichten lesen. Autovorschau

Nachrichten lesen. Autovorschau Outlook 2010 Einführung Nachrichten bearbeiten 3.2 Nachrichten bearbeiten Nachrichten lesen Zum Lesen von Nachrichten stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung: Sie können eine Nachricht im

Mehr

Ein Word-Dokument anlegen

Ein Word-Dokument anlegen 34 Word 2013 Schritt für Schritt erklärt Ein Word-Dokument anlegen evor Sie einen Text in Word erzeugen können, müssen Sie zunächst einmal ein neues Dokument anlegen. Die nwendung stellt zu diesem Zweck

Mehr

Benutzerhandbuch. Version 1.0

Benutzerhandbuch. Version 1.0 Benutzerhandbuch Version 1.0 Inhalt Einführung in MindManager MapShare... 1 Was ist eine Map?... 1 Anzeigen einer Map von einer SharePoint-Liste... 2 Bearbeiten einer Map von einer SharePoint-Liste...

Mehr

Windows XP maßgeschneidert

Windows XP maßgeschneidert Windows XP maßgeschneidert Visual QuickProject Guide von John Rizzo 3. Taskleiste und Symbolleisten anpassen Die Taskleiste nimmt für das Öffnen von Dateien und Ordnern eine Sonderstellung ein. Die Leiste

Mehr

Einführung in OWA. Inhalt

Einführung in OWA. Inhalt Inhalt Online Kommunikation über OWA...2 Anmelden...2 Integration von OWA im Schulportal...2 OWA-Arbeitsoberfläche...2 Neue E-Mail senden...3 E-Mail-Adressen/Verteilerlisten suchen (Zusammenfassung und

Mehr

Dateiverwaltung mit dem Datei-Explorer

Dateiverwaltung mit dem Datei-Explorer Dateiverwaltung mit dem Datei-Explorer Hinweis: Die Beschreibungen für die Aktionen mit Dateien gelten jeweils für Ordner analog. Die Symbolleiste für den Schnellzugriff Sie können Aktionen wie Umbenennen,

Mehr

Vorwort. Nun wünschen wir Ihnen viel Spass und Erfolg beim Durcharbeiten dieses Lehrmittels. Murten, Mai 2011 Brigitte Marthaler und Manfred Kaderli

Vorwort. Nun wünschen wir Ihnen viel Spass und Erfolg beim Durcharbeiten dieses Lehrmittels. Murten, Mai 2011 Brigitte Marthaler und Manfred Kaderli Vorwort Microsoft Word ist ein weitverbreitetes Textverarbeitungsprogramm. In der Wirtschaft und der Verwaltung, im Berufs-, Vereins- und Privatleben gehört die Textverarbeitung und somit Word zu den wichtigsten

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Einleitung... 11 Über die Autorin... 12 Danke... 13 Über das Buch... 13 Der Aufbau des Buches... 14 Die CD-ROM zum Buch...

Inhaltsverzeichnis. Einleitung... 11 Über die Autorin... 12 Danke... 13 Über das Buch... 13 Der Aufbau des Buches... 14 Die CD-ROM zum Buch... Inhaltsverzeichnis Einleitung................................................................................. 11 Über die Autorin...........................................................................

Mehr

Einfügen mit Hilfe des Assistenten: Um eine Seite hinzufügen zu können, müssen Sie nur mehr auf ein Symbol Stelle klicken.

Einfügen mit Hilfe des Assistenten: Um eine Seite hinzufügen zu können, müssen Sie nur mehr auf ein Symbol Stelle klicken. 2. SEITE ERSTELLEN 2.1 Seite hinzufügen Klicken Sie in der Navigationsleiste mit der rechten Maustaste auf das Symbol vor dem Seitentitel. Es öffnet sich ein neues Kontextmenü. Wenn Sie nun in diesem Kontextmenü

Mehr