Leistungsbeschreibung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Leistungsbeschreibung"

Transkript

1 ckn Computer GmbH & Co. KG Leistungsbeschreibung ckn Computer Partner ASP ckn IT-Sourcing ASP im DATEV RZ durch Ihren leistungsfähigen DATEV Systempartner Seite -1 - Stand 05/12

2 ckn Computer Partner ASP ckn Computer Partner ASP ist ein innovatives Produkt, das einem Nutzer ein auf seine Bedürfnisse angepasstes Paket von IT-Systemen, Software und den dazu passenden Dienstleistungen zur Verfügung stellt. Nutzen Sie unsere IT-Lösungen, um Ausfallzeiten zu minimieren und Ihre Produktivität zu steigern. Unsere Lösungen bieten Ihnen viele Vorteile. Neben einer Reihe von Kostenvorteilen gegenüber klassischen IT-Anlagen, bieten wir Ihnen auch technologische Vorteile, wie z. B. die Unabhängigkeit von immer kürzeren Hard- und Software Lebenszyklen. Mit unseren ckn Computer Partner ASP Systemen bieten wir Ihnen wirtschaftliche und technische Serviceleistungen an, die genau auf den Bedarf Ihres Unternehmens zugeschnitten sind. Vorteile wie überschaubare und kalkulierbare Kosten, ein zentraler Ansprechpartner, weitestgehende Unabhängigkeit von Innovationszyklen und stets aktuelle DATEV-Software zeichnen unser Erfolgskonzept aus. ckn Computer Partner ASP beinhaltet die Nutzung bereitgestellter und lizenzierter DATEV Software, Microsoft Office und ausgewählter Fremdprodukte, sowie die dazu passenden Dienstleistungen. ckn Computer Partner ASP beinhaltet auch die Bereitstellung von leistungsfähigen Servern und Datenspeicherungssystemen im sicheren Rechenzentrum der DATEV. Der Zugriff erfolgt über schnelle Datenleitungen. VPN Router mit ISDN, UMTS Reserve Öffentliches Internet DSL, SDSL, VDSL Hauptstandort ckn Partner ASP Einwahlpunkt in das DATEV RZ ISDN/UMTS Reserveanschluß VPN Router mit ISDN, UMTS Reserve Öffentliches Internet DSL, SDSL, VDSL Zugang VPN / Firewall DATEV RZ Image - Sicherung Im DATEV RZ Niederlassung ckn Partner ASP DATEV RZ Homeoffice & Mobiler Nutzer VPN Verbindung mit AES Verschlüsselung ISDN, UMTS Backup bei Ausfall von SDSL/DSL Seite -2 - Stand 05/12

3 1. Windows Server Systeme Datensicherheit Zutritts- und Zugriffsschutz Internetsicherheit Virenschutz Programm- und Datenhosting Speicherkapazität, Betriebssysteme und Anwendungen Speicherkapazität, Nutzdaten (Daten der Anwendungen) Speicherkapazität Datensicherung, Betriebssysteme, Anwendungen, Nutzdaten Erweiterung der Speicherkapazitäten: Datensicherungskonzept, Betriebssysteme und Anwendungen Datensicherungskonzept, Nutzdaten (Daten der Anwendungen) Anwendungsprogramme Microsoft Office Mietmodell Microsoft Office eigene Lizenzen DATEV Anwendungen Mail, Internet und digitale Faxlösung Systemanwendungen Weitere Anwendungen von Drittanbietern Servicedienstleistungen Automatische Systemüberwachung (Monitoring) Patch- und Updateservice (Wartung) Administration Update-Service für Anwendungen (Software-Update) Reporting Weitere Zusatzmodule Service für den Anwender Servicedienstleistung nach Aufwand Servicedienstleistung Pauschal Microsoft Office Kommunikationslösungen mobile und Heimarbeitsplätze (UMTS / WLAN / ) Seite -3 - Stand 05/12

4 Anbindung weiterer Betriebsstätten Elektronische Faxintegration durch Microsoft Outlook / Exchange Server Integration von Kundentelefonanlage (Telefonie Integration) Anbindung Blackberry, Windows Mobile Systeme, Apple iphone Erweiterung des Datenspeicher / der Datensicherung Sonstige Optionen ISDN/UMTS-Reserveanschluss Fremdprodukte mit Updatevereinbarung Verfügbarkeit Service für den Anwender Messpunkte und Messverfahren Berechnung der Verfügbarkeit Berechnungsgrundlage Ermittlung der Verfügbarkeit Verfügbarkeitszusage Überprüfung der ereichten Verfügbarkeit Nichteinhaltung der Verfügbarkeit Leistungen des Anwenders Zugang zu den bereitgestellten Systemen Internetzugang und Sicherheit über die bereitgestellten Systeme Systeme in den Geschäftsräumen des Anwenders Zusammenfassung Betriebszeiten ckn Computer Partner ASP Einführungsprozess - ckn Computer Partner ASP ckn Computer Partner ASP Check ckn Computer Partner ASP Projektierung Glossar Markenrechte Seite -4 - Stand 05/12

5 ckn Computer Partner ASP Leistungsbausteine Server Systeme Server - Hardware Microsoft Betriebssystem Windows Terminal Server Microsoft Exchange Server Betriebskosten (Klima, Strom,..) Datensicherheit Hosting im Rechenzentrum der DATEV Zentrale Firewall / Virenschutz Daten- und Zugangsschutz Programm- und Datenhosting Speicherkapazität Image -Datensicherung Anwendungsprogramme Microsoft Office, eventuelle Fremd SW Servicedienstleistung Hotline, Wartung, Administration Monitoring, Service Helpdesk Installation von Updates (Bsp. DATEV Software) und Patchmanagement Leistungsbezogene Systemanpassungen Reporting Weitere Zusatzmodule Seite -5 - Stand 05/12

6 1. Windows Server Systeme Im Rahmen der Dienstleistung stellt ckn Computer die zur Nutzung der definierten Software notwendigen Serversysteme zur Verfügung. Die durch DATEV aktuell freigegebene Betriebssystemversion von Microsoft, welche zum Betrieb der Server notwendig ist, wird ebenfalls zur Verfügung gestellt. Als Betriebssystem für den File-Server kommt z.b. Microsoft Windows Server 2003/2008/2008 R2 zum Einsatz. Der Exchange-Server von Microsoft kann optional zur Verfügung gestellt werden. Der Exchange Server stellt Outlook-Funktionen wie z.b. , Termine, Aufgaben und Kontakte zur Verfügung. Mit dem Exchange Server können neben vielen weiteren Funktionen unter anderem auch Gruppenterminkalender geführt oder Besprechungsräume verwaltet werden. Der Exchange Server ermöglicht optional auch eine elektronische Faxlösung und die automatische Synchronisierung vieler Outlookfunktionen mit einem mobilen Endgerät von Blackberry, Apple, Microsoft und vielen weiteren Herstellern. Themenstellungen, die sich bei einem Betrieb von Serversystemen in den eigenen Geschäftsräumen ergeben, wie z.b. unterbrechungsfreie Stromversorgung, Klimatisierung und laufende Betriebskosten (Strom, Wartung), sind in der monatlichen Pauschale enthalten. 2. Datensicherheit 2.1. Zutritts- und Zugriffsschutz Die Serversysteme werden im sicheren Rechenzentrum der DATEV zur Verfügung gestellt. Daten- und Zutrittsschutz sind somit in höchstem Maße gewährleistet. Die grundsätzliche Absicherung, um einen unberechtigten Zugriff Dritter auf die Windows Server Systeme der Kanzlei über das Internet zu verhindern, erfolgt über ein zentrales Firewall System im Rechenzentrum der DATEV, welches mehrfach gesichert ist. Jede Kanzlei erhält zusätzlich einen eigenen Zugriffsknoten im Rechenzentrum, damit nur berechtigte Anwender Zugriff auf die Windows Server Systeme erhalten können. Alle Daten werden während der Übertragung, unabhängig von der genutzten Verbindungsart ADSL/VDSL Business/SDSL/Company Connect oder ISDN, verschlüsselt. Ausgenommen sind die Druck- und Scandaten bei der Nutzung des ISDN-Reserveanschlusses. Seite -6 - Stand 05/12

7 2.2. Internetsicherheit Um eine sichere Nutzung des Internets durch den Anwender im täglichen Betrieb zu gewährleisten, empfehlen wir Ihnen das DATEV Produkt DATEVnet Pro einzusetzen. DATEVnet Pro muss bei DATEV separat beauftragt werden und ist nicht in der monatlichen Nutzungspauschale von ckn Computer Partner ASP enthalten. Wenn der Kunde einen Internetzugang ohne DATEVnet Pro Absicherung eingerichtet haben möchte, muss er alternativ unser ckn Computer Partner ASP Modul Internet Security Gateway einsetzen. Für Anwender des DATEV Mehrwertpakets: Der Grundpreis für DATEVnet Pro ist darin enthalten Virenschutz Als Virenschutzlösung für Server und Arbeitsplätze empfehlen wir DATEV Viwas f. Windows. Diese Produkte sind vom Anwender bei DATEV zu bestellen und müssen ckn Computer zur Verfügung gestellt werden. Die Kosten für diese Produkte sind nicht in der Nutzungspauschale von ckn Computer Partner ASP enthalten. Hinweise: Die Lizenzen und somit die Kosten für Viwas f. Windows sind im Preis von DATEVnet Pro enthalten. Die Lizenzen und somit die Kosten für Viwas f. Windows Server sind im DATEV Mehrwertpaket enthalten. Um einen aktuellen Schutz vor Viren zu gewährleisten, aktualisiert sich das Produkt Viwas f. Windows automatisch über die bestehende Internetverbindung. Beschädigungen von Daten durch unbekannte Viren gehen nicht zu Lasten von ckn Computer. Im Falle eines Virenbefalls, ist ckn Computer berechtigt, die zur Verfügung gestellten Systeme kurzfristig abzuschalten, um weitere Schäden zu vermeiden. Seite -7 - Stand 05/12

8 3. Programm- und Datenhosting 3.1. Speicherkapazität, Betriebssysteme und Anwendungen ckn Computer Partner ASP stellt für die Speicherung der Betriebssysteme und der Daten des Kunden die notwendige Speicherkapazität zur Verfügung. Grundlage der Berechnung der Datenmenge sind die zur Verfügung gestellten - Betriebssysteme und systemnahe Software der Server - Microsoft Office - genutzte Anwendungen von DATEV - im Vorfeld definierte Fremdprodukte 3.2. Speicherkapazität, Nutzdaten (Daten der Anwendungen) Jede Kanzlei erhält ein freies Speichervolumen von 25 GB für Nutzdaten. Jeder weitere Benutzer erhält darüber hinaus ein zusätzliches Volumen von 10 GB für Nutzdaten. Nachfolgende Musterberechnung hilft bei der Ermittlung des zur Verfügung stehenden Speichervolumens. Beispielberechnung für einen Anwender mit 10 Benutzern: Speichervolumen für Betriebssysteme und Anwendungen kpl. enthalten Basisspeicher je Anwender (5 Benutzer) 25 GB Basisspeicher für 5 weitere Benutzer (10 GB je Benutzer *5) 50 GB Speicherkapazität für Nutzdaten 75 GB ============================================ Hinweis: Das Verarbeiten und Bearbeiten der Daten obliegt dem Kunden allein und somit ist der Kunde Dateneigentümer. Es ist möglich, dass es durch unvorhergesehene Ereignisse (z.b. Defekt eines Festplattenverbundes) zu einem Verlust der noch nicht gesicherten Daten kommen kann. Seite -8 - Stand 05/12

9 3.3. Speicherkapazität Datensicherung, Betriebssysteme, Anwendungen, Nutzdaten Die sich aus der zur Verfügung stehenden Speicherkapazität für Betriebssysteme, Anwendungen und Nutzdaten ergebende Datenmenge zur Datensicherung, ist in der monatlichen Pauschale für ckn Computer Partner ASP enthalten Erweiterung der Speicherkapazitäten: Eine Erweiterung der Speicherkapazitäten und der damit verbundenen Kapazitäten zur Datensicherung ist sehr flexibel in Schritten zu je 50 GB möglich. Die Kosten hierfür können der beiliegenden Preisliste entnommen werden Datensicherungskonzept, Betriebssysteme und Anwendungen Die sogenannten Systempartitionen werden täglich (Mo - Fr) durch ein Imaging Konzept (Spiegel) gesichert, so dass im Fehlerfall eine schnelle Wiederherstellung der Systeme gewährleistet ist. Die Kosten hierfür sind in der monatlichen Nutzungspauschale für ckn Computer Partner ASP enthalten Datensicherungskonzept, Nutzdaten (Daten der Anwendungen) Die Datensicherung des Datenendbestands eines Arbeitstages erfolgt innerhalb der täglichen Wartungsfenster in der Zeit von 23:30-06:00 Uhr. In dieser Zeit ist ein Zugriff auf die Anwendungen und Serversysteme nicht möglich. In Ausnahmefällen kann es nötig sein, das vereinbarte Ende des Wartungsfensters zu überziehen. Dies kann dann der Fall sein, wenn das Sicherungsvolumen so stark ansteigt, dass die vereinbarte Sicherungszeit nicht ausreicht. Das Sicherungsverfahren ist als inkrementeller Sicherung in der Woche und einer Komplettsicherung am Wochenende im Imageverfahren ausgelegt. Dieses wird an jedem Arbeitstag auf einer externen Platteneinheit in einem anderen Rechenzentrum der DATEV erstellt. Diese Sicherung wird parallel in der normalen Wartungszeit von 23:30 bis Uhr durchgeführt. Optional und gegen Aufpreis kann die tägliche Sicherung dateibasierend mit TSM auf den Sicherungssystemen im DATEV Rechenzentrum erfolgen. Die Sicherung auf den DATEV TSM System erfolgt immer aufgeteilt auf zwei DATEV Rechenzentren. Durch diese ergänzende Sicherungsoption entstehen zusätzliche Kosten, die nach Datenvolumen berechnet werden. Als weitere Sicherungsmethode zu der ckn Computer Partner ASP Sicherung, empfehlen wir Ihnen den Einsatz des DATEV Produktes Datensicherung Online Seite -9 - Stand 05/12

10 4. Anwendungsprogramme 4.1. Microsoft Office Mietmodell Jedem Benutzer des Systems steht eine von DATEV aktuelle freigegebene Version von Microsoft Office Standard oder Professionell zur Verfügung. (aktuell Office 2010) Diese Microsoft Office Version beinhaltet folgende Produkte: - Microsoft Word, Excel, PowerPoint, Outlook - Microsoft Access (nur Paket Professional) - Microsoft Publisher (nur Paket Professional) Weitere Produkte von Microsoft können auf Anfrage bereitgestellt werden Microsoft Office eigene Lizenzen Besitzen Sie ausreichende Lizenzen einer von DATEV aktuell freigegebenen Version von Microsoft Office, so können wir diese Lizenzen in das Ckn Computer Partner ASP integrieren DATEV Anwendungen Das Bereitstellen der vom Kunden gewünschten DATEV-Anwendungen beinhaltet die Erstinstallation und die Konfiguration der Anwendungen sowie das Erhalten der Lauffähigkeit. Für den Zugriff auf die über das ckn Computer Partner ASP Serversystem bereitgestellten DATEV-Anwendungen müssen seitens des Kunden die entsprechenden Nutzungsrechte vorhanden sein. Die Vergütung für die Nutzung der DATEV-Anwendungen ist in der Vergütung für die Dienstleistung ckn Computer Partner ASP, nicht enthalten. Im Rahmen der Dienstleistung ckn Computer Partner ASP können generell alle aktuellen Anwendungen der DATEV genutzt werden. Auf Grund von Restriktionen kann es aber im Einzelfall zu Ausschlüssen oder Einschränkungen kommen. Neuentwicklungen der DATEV werden auf deren Einsatzfähigkeit für die Dienstleistung ckn Computer Partner ASP geprüft. Sofern diese Programme oder Funktionen nicht für den Betrieb von ckn Computer Partner ASP geeignet sind, werden diese als Ausschluss kenntlich gemacht. Insbesondere können derzeit nicht genutzt werden: - Beim Personal-Managementsystem Comfortplus die Online Module - DATEV-DMS die Zusatzkomponente Mobile Client" DATEV-Komponenten wie bspw. das Virenschutzprogramm und Smartcard laufen bei einer Vor-Ort-Installation nur auf einer freigegebenen DATEV-Systemplattform (z. B. Betriebssystem, Hardwareausstattung; vgl. Informations-Datenbank Dok.-Nr ). Eine Aktualisierung des Betriebssystems oder Erweiterung bis zum Austausch der Hardware kann zur Lauffähigkeit erforderlich sein. Seite Stand 05/12

11 Besonderheiten DATEV-DMS: Für die Einrichtung von DATEV-DMS sind Vorarbeiten erforderlich, die gesondert zu beauftragen sind. Anpassungen kundenspezifischer DMS-Lösungen müssen ebenfalls gesondert beauftragt werden, sind kostenpflichtig und nicht im Leistungsumfang von ckn Computer Partner ASP enthalten. Das gilt auch für die erstmalige Einrichtung solcher kundenspezifischer DMS-Lösungen. Sonstige kundenspezifische Lösungen: Bei kundenspezifischen Individuallösungen (Customizing) müssen sowohl die Ersteinrichtung als auch die erforderlichen Anpassungen nach Updates vom Kunden gesondert beauftragt werden und sind nicht im Leistungsumfang von ckn Computer Partner ASP enthalten Mail, Internet und digitale Faxlösung Es wird ein aktueller Internet-Browser bereitgestellt, wobei die Audioübertragung standardmäßig deaktiviert ist, um die Kapazität der Datenleitung nicht unnötig zu beanspruchen. Als Software zu Bearbeitung von werden Microsoft Outlook und der im Basissystem enthaltene Exchange Server (aktuell Version 2010) eingesetzt. Eine Faxlösung kann optional aktiviert und genutzt werden. Hierfür entstehen dem Anwender jedoch zusätzliche Kosten Systemanwendungen Des Weiteren wird eine Anwendung zum Packen/Entpacken von Dateien zur Verfügung gestellt, welches die gebräuchlichen Komprimierungsformate unterstützt. Weitere Systemprogramme oder Viewer werden in Absprache mit dem Kunden installiert. Hierfür anfallende Lizenzkosten müssen vom Kunden übernommen werden Weitere Anwendungen von Drittanbietern Das Hosting weiterer Anwendungen von Drittanbietern im Rahmen von ckn Computer Partner ASP ist grundsätzlich möglich, erfordert eine individuelle Prüfung durch ckn Computer. Anfallende Aufwendungen für zusätzliche Server, Ersteinrichtung und Service werden bei Bedarf separat berechnet. Seite Stand 05/12

12 5. Servicedienstleistungen Anwenderhotline für ckn Computer - Partner ASP Notfall-Hotline (Erreichbarkeit 7 x 24 Stunden) per Rufbereitschaft Telefonische Erreichbarkeit Montag bis Freitag 08:00 bis 19:00 Uhr* Telefon / Telefax / * ausgenommen gesetzliche Feiertage Reaktionszeit Allgemein * innerhalb der telefonischen Erreichbarkeit in der Regel 2 Stunden* Die technische Hotline beinhaltet u.a. Beratung, Diagnose und Lokalisierung bei technischen Problemen an der Hardware, sowie bei Problemen an systemnaher Software, mit Unterstützungsanweisungen zur Problembehebung, soweit dies telefonisch möglich ist. Unterstützung der Anwender bei Problemen mit DATEV Software auch in Verbindung mit Microsoft Office und ggf. Vermittlung zwischen dem Anwender und dem DATEV Teamservice. Alle bei ckn Computer anfallenden Verbindungskosten, im Rahmen einer Fernbetreuungssitzung sind abgedeckt. Seite Stand 05/12

13 5.1. Automatische Systemüberwachung (Monitoring) ckn Computer führt in festgelegten Zeitintervallen, automatische System Checks auf den im Vertrag genannten Servern des Anwenders durch. Es werden Parameter wie z.b. Festplattenverfügbarkeit, Aktualität des Virenscanners, Funktion der Datensicherung und viele weitere Parameter überprüft. Einrichtung und Betrieb der dafür notwendigen Infrastruktur ist bei ckn Computer Enthalten sind alle zeitlichen Aufwendungen, die für die Durchführung eines System Checks notwendig sind. Dazu gehören auch die Zeiten, die zur Auswertung der Informationen sowie der Verteilung der Informationen benötigt werden. Die System Checks werden protokolliert und entsprechend den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen durchgeführt. Der Anwender kann auf Wunsch von jedem System-Check ein schriftliches Protokoll als PDF-File per übersendet. Automatischer System-Check mit Schwellwertüberwachung per Fernüberwachung, sowie eine Alarmauslösung bei Schwellwertüberschreitungen. Zusätzlich wird eine schriftliche Information für die Einsatzsteuerung des ckn Supports erzeugt und abgesetzt Patch- und Updateservice (Wartung) Es werden automatisch alle notwendigen Instandhaltungs- und Instandsetzungsmaßnahmen durchgeführt, die möglich sind und dazu beitragen, einen Serverausfall zu beseitigen bzw. zu verhindern oder soweit möglich und zweckdienlich zu verzögern. Seite Stand 05/12

14 Das Einspielen von Patches und Service-Packs, die im Bereich der Microsoft Betriebssysteme, systemnaher Software und definierter Fremdsoftwaresysteme, welche vom Hersteller freigegeben wurden und die der Anwender berechtigt (vom Lieferanten oder Softwarehersteller) zur Verfügung gestellt bekommt, ist enthalten. Alle Wartungen werden in Absprache mit dem Kunden durchgeführt Administration Benutzeradministration Anlegen, Ändern und Löschen von vorhandenen und neuen Benutzern in Abstimmung mit dem Kunden Administration DATEV Nutzungskontrolle Anlegen, Ändern und Löschen von vorhandenen und neuen Benutzern und Gruppen in Abstimmung mit dem Kunden Administration der Drucker und Scanner Anlegen, Ändern und Löschen von vorhandenen und neuen Druckerwarteschlangen und den dazu notwendigen Druckertreibern in Abstimmung mit dem Kunden. Spezifische Einstellungen an den Geräten vor Ort müssen durch den Kunden vorgenommen werden. Bei der Scanner-Administration werden die Serversysteme so eingerichtet, dass die Funktion Scan-to-FTP bzw. Scan-to- genutzt werden kann. Administration VPN Einwahlverbindungen serverseitig Anlegen, Ändern und Löschen von vorhandenen und neuen Benutzern in Abstimmung mit dem Kunden Administration DATEVnet Anlegen, Ändern und Löschen von vorhandenen und neuen Benutzern und den damit verbundenen Kennwörtern und Rechten in Abstimmung mit dem Kunden. Administration DATEV DMS DATEV DMS ist ein System zur Ablage und Recherche von Dokumenten. ckn Computer übernimmt die Erstanlage der Benutzer. Die Vergabe der jeweiligen Rechte und die laufende Pflege des Dokumentenbestandes sind vom Kunden eigenverantwortlich durchzuführen. Rücksicherung von Daten Die Rücksicherung von Datenbeständen, sofern diese durch das Sicherungskonzept abgedeckt sind, ist auf Anfrage der Benutzer ebenfalls enthalten. Durchführung von Testrücksicherungen Diese Testrücksicherungen werden halbjährlich durchgeführt und dienen der Prüfung einer erfolgreichen Sicherung und einer Optimierung des Sicherungsprozesses. Seite Stand 05/12

15 5.4. Update-Service für Anwendungen (Software-Update) Das Einspielen aller Versionsupdates, der vom Kunden eingesetzten Anwendungssoftware von DATEV. Die Installation weiterer neuer DATEV Anwendungen mit eventuell anfallenden Datenanpassungen nur nach Absprache. Software Updates auf das jeweils neueste Microsoft Office Release in Abstimmung mit einer DATEV Freigabe und dem vorhandenen Lizenzvertrag des Kunden mit Microsoft. Das Einspielen aller Versionsupdates, der vom Kunden eingesetzten Anwendungssoftware von weiteren Herstellern, für welche der Kunde die notwendigen Lizenzpapiere des speziellen Herstellers besitzt. Diese weiteren Anwendungsprogramme werden in einer gesonderten Liste erfasst und dem Vertrag beigefügt. Nicht enthaltene Leistungen: Individuelle Anpassungen an Anwendungssoftware, welche durch Updates notwendig werden, z.b. Microsoft Office Makros oder Änderungen, Anpassungen von DATEV DMS Masken usw. sind nicht Bestandteil der Updateleistungen Reporting Die System-Checks werden protokolliert und entsprechend den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen durchgeführt. Der Anwender kann auf Wunsch von jedem System-Check ein schriftliches Protokoll als PDF-File per übersendet. Bereitstellung und Zugang zu einem ISP (Internet-Service-Portal) mit individueller Informationsdatenbank und Erfassung der durch ckn Computer zu betreuenden IT Geräte. Seite Stand 05/12

16 6. Weitere Zusatzmodule 6.1. Service für den Anwender EDV Systeme werden immer einfacher zu bedienen, aber auch technisch komplexer. Daher kommt es im täglichen Betrieb immer wieder zu Rückfragen und Problemstellungen die gelöst werden müssen. Eine genaue Aufstellung aller denkbaren Problemstellungen ist nicht leider möglich, dennoch soll eine beispielhafte Aufzählung aufzeigen, was unter dem Begriff Service für den Anwender zu verstehen ist und somit über das Modul abgedeckt wird. - Drucker macht Probleme und druckt immer Fehlerprotokolle - Word Dokumente lassen sich in der Eigenorganisation nicht öffnen - von der Mailadresse xy können keine Mails gesendet werden - bei Frau xy funktioniert das digitale Belegbuchen nicht - Bei Herrn xy funktioniert die RZ Kommunikation nicht Folgende Servicevarianten kann der Kunde beim Service für den Anwender wählen: Servicedienstleistung nach Aufwand Anforderungen und Problemstellungen der Anwender, die im laufenden Betrieb der Systeme entstehen und nicht Bestandteil des Vertrages sind, werden nach Aufwand je angefangene ¼ Stunde abgerechnet. Sollte für die Fehlerbehebung ein Einsatz in den Geschäftsräumen notwendig sein, wird zusätzlich eine Fahrtkostenpauschale gemäß der aktuellen Servicepreisliste ckn Computer berechnet Servicedienstleistung Pauschal Anforderungen und Problemstellungen der Anwender, die im laufenden Betrieb der Systeme entstehen, sind mit der Benutzerpauschale abgegolten. Sollte für die Fehlerbehebung ein Einsatz in den Geschäftsräumen notwendig sein, wird lediglich eine Fahrtkostenpauschale gemäß der aktuellen Servicepreisliste ckn Computer berechnet werden. Seite Stand 05/12

17 6.2. Microsoft Office Der Nutzer hat die Möglichkeit, seine bereits vorhandenen Lizenzen für Microsoft Office dem ckn Computer Partner ASP zur Verfügung zu stellen. Siehe auch Punkt 4.1 und Punkt 4.2. Sollte dies nicht möglich sein kann er für jeden Nutzer eine Version von Microsoft Office Standard oder Professionell mieten. Als Berechnungsgrundlage wird die Anzahl der berechneten Benutzer im ckn Computer Partner ASP herangezogen Kommunikationslösungen Mobilität und schnelle Kommunikation sind mittlerweile wichtige Erfolgsfaktoren. Bei Bedarf kann ckn Computer - Partner ASP um verschiedenste Kommunikationslösungen erweitert werden. Diese Lösungen gewährleisten einen schnellen und sicheren, sowie mobilen Informationsfluss und Informationsaustausch. Folgende Lösungen können in das ckn Computer Partner ASP integriert werden mobile und Heimarbeitsplätze (UMTS / WLAN / ) Der Zugriff mobiler Anwender oder durch Heimarbeitsplätze auf die zur Verfügung gestellten Windows Server Systeme muss der jeweilige Nutzer einen schnellen DSL Anschluss oder eine performante UMTS Verbindung, sowie die dazu passende Zugangstechnik (z.b. Router) bereitstellen. ckn Computer unterstützt den Anwender im Zuge einer Einführung oder Erweiterung von ckn Computer Partner ASP bei der Beschaffung der notwendigen Komponenten. Die Kosten für die Leitung und entsprechende Zugangstechniken sind vom Anwender zu tragen. ckn Computer stellt jedem mobilen Anwender bzw. Heimarbeitsplatzanwender als Zugang zum Rechenzentrum einen etoken als weitere Absicherung zur Verfügung. Dieses entfällt bei Zugängen über das ckn Computer Partner ASP Modul VPN Zugangs Router Die monatliche Pauschale erhöht sich entsprechend der Anwender, welche zusätzlich auf die bereitgestellten Systeme zugreifen werden Anbindung weiterer Betriebsstätten Für den Zugriff einer weiteren Betriebsstätte auf die zur Verfügung gestellten Windows Server Systeme muss der Anwender einen schnellen ADSL/VDSL/SDSL oder CompanyConnect Anschluss und die dazu passende Zugangstechnik (z.b. Router) bereitstellen. Der Router kann aber auch im Rahmen einer monatlichen Überlassungsgebühr von ckn bereitgestellt werden. Seite Stand 05/12

18 ckn Computer unterstützt den Anwender im Zuge einer Einführung oder Erweiterung von ckn Computer Partner ASP bei der Beschaffung der notwendigen Komponenten. Die Kosten für die Leitung und den Router sind vom Anwender zu tragen. Die monatliche Pauschale erhöht sich entsprechend der Anwender, welche zusätzlich auf die bereitgestellten Systeme zugreifen werden Elektronische Faxintegration durch Microsoft Outlook / Exchange Server Die Realisierung einer elektronischen Faxlösung kann nur in Abhängigkeit zum Kanzleistandort und einer Prüfung der damit verbundenen technischen Realisierbarkeit erfolgen. Als Beispiel kann hier keine ausreichende DSL Bandbreite genannt werden. Der Einsatz anderer Faxlösungen mit einem erweiterten Funktionsumfang, z.b. jeder Mitarbeiter seine eigene Faxnummer/Postfach ist möglich. Diese Lösungen sind ist mit weiteren Zusatzkosten verbunden und im Rahmen der Projektierung erhält der Anwender eine detaillierte Beratung und Übersicht der für ihn zusätzlich entstehenden Kosten Integration von Kundentelefonanlage (Telefonie Integration) Die Integration der Kundentelefonanlage kann unter Vorbehalt und in Abhängigkeit zum Hersteller der Telefonanlage vorgenommen werden. Im Rahmen einer Projektierung erhält der Anwender aber eine detaillierte Beratung und eine Übersicht der für Ihn zusätzlich entstehenden Kosten Anbindung Blackberry, Windows Mobile System, Apple iphone Hinweis: Es ist grundsätzlich möglich, oben genannte Mobile Systeme an ckn Computer Partner ASP anzubinden. Voraussetzung ist eine ausreichende Lizenzierung der dafür benötigten Softwareprodukte, sofern die dafür benötigten Funktionen nicht über den Standardleistungsumfang des Microsoft Exchange Servers zur Verfügung gestellt werden können. Als Beispiel kann für die Anbindung eines Endgerätes von Blackberry der Blackberry Express Server genannt werden. Diese zusätzliche Software ist eventuell mit weiteren Kosten für den Anwender verbunden. Im Rahmen einer Projektierung erhält der Anwender aber eine detaillierte Beratung und eine Übersicht der für Ihn zusätzlich entstehenden Kosten. Mobile Endgeräte können Viren oder andere Schadprogramme in das für die Kanzlei im ckn Computer Partner ASP betriebene Kanzleinetzwerk übertragen. Daher nutzt die Kanzlei diese Endgeräte auf eigenes Risiko. ckn Computer haftet für keinen Schaden, welcher durch die Nutzung mobiler Endgeräte entsteht. Seite Stand 05/12

19 6.4. Erweiterung des Datenspeicher / der Datensicherung Sollte der durch ckn Computer Partner ASP zur Verfügung gestellte Speicher (siehe Punkt 3. Programm- und Datenhosting) nicht ausreichen, kann der Kunde eine Erweiterung der Speicherkapazitäten und der damit verbundenen Kapazitäten zur Datensicherung buchen. Dies ist sehr flexibel in Schritten zu je 50 GB möglich Sonstige Optionen ISDN/UMTS-Reserveanschluss Zur Sicherheit kann im Falle einer Störung der Standard Anbindung eine ISDN/UMTS-Wählverbindung als Reserveleitung genutzt werden. Bei einer Störung erfolgt ein automatischer Aufbau der ISDN/UMTS-Verbindung bis zur Behebung der DSL-Störung. Dies bedingt zwar eine Bandbreitenreduzierung, wodurch es zu Beeinträchtigungen in der Übertragungsgeschwindigkeit, insbesondere beim Drucken und Scannen, kommen kann, es kann aber weitergearbeitet werden. (UMTS nur bei dafür geeigneten Router Modellen möglich) Bei der Umschaltung ist ein kurzzeitiger Verbindungsabbruch möglich, wodurch es jedoch in der Regel nicht zu Datenverlusten kommt. Die Anzahl der benötigten ISDN-Anschlüsse richtet sich u. a. nach der Anzahl der Nutzer beim Kunden. Im Rahmen einer Projektierung erhält der Anwender eine detaillierte Beratung und eine Übersicht der für Ihn zusätzlich entstehenden Kosten Fremdprodukte mit Updatevereinbarung Im Standardleistungsumfang von ckn Computer Partner ASP ist die Arbeitszeit zum Installieren der Softwareupdates für die Fremdprodukte von anderen Softwareherstellern (z.b. Wissensdatenbanken) enthalten. Im Rahmen der Projektierung wird dieses geprüft. Voraussetzung hierfür ist eine gültige Lizenzvereinbarung des Anwenders mit dem jeweiligen Hersteller der Software und das für das Update notwendige Know-how im Serviceteam von ckn Computer. Weitere und mehr Fremdprodukte können auf Anfrage individuell in den Standardleistungsumfang von ckn Computer Partner ASP integriert werden. Seite Stand 05/12

COMPACT. microplan ASP IT-Sourcing. Ihre EDV-Infrastruktur aus der Steckdose. Kurz und knapp und schnell gelesen!

COMPACT. microplan ASP IT-Sourcing. Ihre EDV-Infrastruktur aus der Steckdose. Kurz und knapp und schnell gelesen! COMPACT Kurz und knapp und schnell gelesen! microplan ASP IT-Sourcing Ihre EDV-Infrastruktur aus der Steckdose 2 microplan IT-Sourcing Beste Leistung bei kalkulierbaren, monatlichen Kosten - auch für kleine

Mehr

Leistungsbeschreibung. ckn-it-sourcing. ASP im DATEV RZ durch ihren leistungsfähigen DATEV Systempartner

Leistungsbeschreibung. ckn-it-sourcing. ASP im DATEV RZ durch ihren leistungsfähigen DATEV Systempartner Leistungsbeschreibung ckn-it-sourcing ASP im DATEV RZ durch ihren leistungsfähigen DATEV Systempartner 1. ckn-it-sourcing der ckn Computer GmbH & Co. KG im DATEV RZ 5 2. ckn-it-sourcing Einführung 6 2.1

Mehr

DATEV PARTNERasp Die richtige Lösung für eine stressfreie IT! Workshop 02.03.2014

DATEV PARTNERasp Die richtige Lösung für eine stressfreie IT! Workshop 02.03.2014 DATEV PARTNERasp Die richtige Lösung für eine stressfreie IT! Workshop 02.03.2014 Die IT-Welt dreht sich für Kanzleien immer schneller Produktzyklen für Hard- und Software werden immer kürzer Mindestanforderungen

Mehr

Die perfekte IT-Gesamtlösung! Wollen Sie wissen, worauf es dabei ankommt? FIT managed. Server ASP

Die perfekte IT-Gesamtlösung! Wollen Sie wissen, worauf es dabei ankommt? FIT managed. Server ASP Die perfekte IT-Gesamtlösung! Wollen Sie wissen, worauf es dabei ankommt? Flexibel und sicher mit Förster IT im Rechenzentrum der DATEV Damit die Auslagerung funktioniert......muss der Partner passen!

Mehr

CRM-Komplettpaket zum Fixpreis

CRM-Komplettpaket zum Fixpreis Richtig informiert. Jederzeit und überall. CRM-Komplettpaket zum Fixpreis Leistungsbeschreibung CAS Software AG, Wilhelm-Schickard-Str. 8-12, 76131 Karlsruhe, www.cas.de Copyright Die hier enthaltenen

Mehr

Hüttinger-Service-Vertrag Standard 2016 ab 01.01.2015

Hüttinger-Service-Vertrag Standard 2016 ab 01.01.2015 Hüttinger-Service-Vertrag Standard 2016 ab 01.01.2015 Hier nur einige der Vorteile... Bevorzugte Behandlung bei Anfragen per Telefon / E-Mail! Bevorzugter vor Ort Service bei Problemen! Sonderpreise für

Mehr

Utimaco Safeware. iéáëíìåöëäéëåüêéáäìåö= `ä~ëëáå=pìééçêí. ìééçêí= qüé=a~í~=péåìêáíó=`çãé~åók= www.utimaco.de. ríáã~åç=p~ñéï~êé=^d

Utimaco Safeware. iéáëíìåöëäéëåüêéáäìåö= `ä~ëëáå=pìééçêí. ìééçêí= qüé=a~í~=péåìêáíó=`çãé~åók= www.utimaco.de. ríáã~åç=p~ñéï~êé=^d qüé=a~í~=péåìêáíó=`çãé~åók= Utimaco Safeware ríáã~åç=p~ñéï~êé=^d iéáëíìåöëäéëåüêéáäìåö= `ä~ëëáå=pìééçêí ìééçêí= Autor Corporate Technical Operations Version 2.02, letzte Änderung 15.03.2007 www.utimaco.de

Mehr

CAS PIA Starter. Leistungsbeschreibung

CAS PIA Starter. Leistungsbeschreibung CAS PIA Starter Leistungsbeschreibung Copyright Die hier enthaltenen Angaben und Daten können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Die in den Beispielen verwendeten Namen und Daten sind frei erfunden,

Mehr

IT-Outsourcing - Sicher und Profitabel DATEVasp. Die DATEV-Lösungen von treuhand report: www.intelligenter-lohn.de

IT-Outsourcing - Sicher und Profitabel DATEVasp. Die DATEV-Lösungen von treuhand report: www.intelligenter-lohn.de IT-Outsourcing - Sicher und Profitabel DATEVasp Die DATEV-Lösungen von treuhand report: www.intelligenter-lohn.de IT-Outsourcing - Sicher und Profitabel DATEVasp Hier bitte den Text eingeben Anwender DATEV

Mehr

Unsere Strategie - ASP

Unsere Strategie - ASP Unsere Strategie - ASP WAS IST ASP? ASP ist die Abkürzung für Application Service Providing und bedeutet die Bereitstellung und Nutzung von Programmen über das Internet. Anbieter einer ASP-Lösung ist der

Mehr

Netzwerk- und PC-Service für. Windows Betriebssysteme. Fehlerbehebung Reparatur Administration. Hardware und Software Beschaffung

Netzwerk- und PC-Service für. Windows Betriebssysteme. Fehlerbehebung Reparatur Administration. Hardware und Software Beschaffung Netzwerk- und PC-Service für Windows Betriebssysteme Fehlerbehebung Reparatur Administration Hardware und Software Beschaffung Fernwartung für Server und Client Unser Service EDV-Konzepte Netzwerk- und

Mehr

Tine 2.0 Wartungs- und Supportleistungen

Tine 2.0 Wartungs- und Supportleistungen Tine 2.0 Wartungs- und Supportleistungen 1 Überblick Wartungs- und Supportleistungen Metaways Tine 2.0 Wartungs- und Support Editionen: LEISTUNGEN BASIC BUSINESS PROFESSIONAL SW Wartung ja ja ja Ticketsystem

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen [Stand: 16.01.2015 Version: 47] Hier erhalten Sie eine Übersicht zu den für alle Software-Produkte von ELO Digital Office GmbH. Inhalt 1 ELOprofessional Server 9... 5 1.1 Windows... 5 1.1.1 Betriebssystem...

Mehr

Service-Pakete 60,- Installation Windows: Basis-Paket. Inhalte: Stand: 01.01.2015

Service-Pakete 60,- Installation Windows: Basis-Paket. Inhalte: Stand: 01.01.2015 Service-Pakete Stand: 01.01.2015 Die genannten Kosten der Service-Pakete sind Richtpreise. Bei erheblichem Mehraufwand können die Kosten variieren. Die Preise sind gültig bis zum Erscheinen einer aktualisierten

Mehr

ANYWHERE Zugriff von externen Arbeitsplätzen

ANYWHERE Zugriff von externen Arbeitsplätzen ANYWHERE Zugriff von externen Arbeitsplätzen Inhaltsverzeichnis 1 Leistungsbeschreibung... 3 2 Integration Agenda ANYWHERE... 4 3 Highlights... 5 3.1 Sofort einsatzbereit ohne Installationsaufwand... 5

Mehr

Netz16 GmbH Managed Service / Cloud Solutions. www.netz16.de Netz16 GmbH Firmenpräsentation / Stand 2014 S. 1

Netz16 GmbH Managed Service / Cloud Solutions. www.netz16.de Netz16 GmbH Firmenpräsentation / Stand 2014 S. 1 Netz16 GmbH Managed Service / Cloud Solutions www.netz16.de Netz16 GmbH Firmenpräsentation / Stand 2014 S. 1 Vorstellung Netz16 Eckdaten unseres Unternehmens Personal 80 60 40 20 0 2010 2011 2012 2013

Mehr

Unsere Preiseliste -Verträgefür Geschäftskunden

Unsere Preiseliste -Verträgefür Geschäftskunden Wir kommunizieren offen und fair! Für Sie ist es wichtig, über unsere Preise für die laufende Betreuung und Nachfolgearbeiten informiert zu sein. Und das vor dem Kauf. Nur so haben Sie ein umfassendes

Mehr

COMPACT. microplan ASP IT-Sourcing. Ihre EDV-Infrastruktur aus der Steckdose. Kurz und knapp und schnell gelesen!

COMPACT. microplan ASP IT-Sourcing. Ihre EDV-Infrastruktur aus der Steckdose. Kurz und knapp und schnell gelesen! COMPACT Kurz und knapp und schnell gelesen! microplan ASP IT-Sourcing Ihre EDV-Infrastruktur aus der Steckdose 2 microplan IT-Sourcing Beste Leistung bei kalkulierbaren, monatlichen Kosten - auch für kleine

Mehr

staffitpro WEB Produkte und Lizenzen (Kauf) (Ergänzung zu Allgemeine Geschäftsbedingungen audeosoft GmbH staffitpro Web-Kauf )

staffitpro WEB Produkte und Lizenzen (Kauf) (Ergänzung zu Allgemeine Geschäftsbedingungen audeosoft GmbH staffitpro Web-Kauf ) staffitpro WEB Produkte und Lizenzen (Kauf) (Ergänzung zu Allgemeine Geschäftsbedingungen audeosoft GmbH staffitpro Web-Kauf ) Verantwortlich für den Inhalt: audeosoft GmbH, Kreuzberger Ring 44a, 65205

Mehr

IT- Anforderungen in kleinen Unternehmen Welche unterschiedlichen Aspekte sind beim Einsatz von IT zu berücksichtigen?

IT- Anforderungen in kleinen Unternehmen Welche unterschiedlichen Aspekte sind beim Einsatz von IT zu berücksichtigen? IT- Anforderungen in kleinen Unternehmen Welche unterschiedlichen Aspekte sind beim Einsatz von IT zu berücksichtigen? Gabriele Lewandrowski 30.10.2009 30.10.2009 1 IT-Kompetenz für weibliche Führungskräfte

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Backup 2.0 V 2.0. Stand: 12.11.2014

Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Backup 2.0 V 2.0. Stand: 12.11.2014 Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH Backup 2.0 V 2.0 Stand: 12.11.2014 INHALTSVERZEICHNIS PREIS- UND LEISTUNGSVERZEICHNIS BACKUP 2.0... 3 Produktbeschreibung... 3 Voraussetzungen... 4

Mehr

Einführung in die IT Landschaft an der ZHAW

Einführung in die IT Landschaft an der ZHAW Einführung in die IT Landschaft an der ZHAW Martin Scheiwiller Building Competence. Crossing Borders. xswi@zhaw.ch / 28. August 2013 Themen 1. Netzwerkinfrastruktur 2. WEB Seiten 3. Software 4. EDV Support

Mehr

RHEIN-NECKAR-CLOUD. (Citrix Sharefile Enterprise) LEISTUNGSBESCHREIBUNG DER MANET GMBH

RHEIN-NECKAR-CLOUD. (Citrix Sharefile Enterprise) LEISTUNGSBESCHREIBUNG DER MANET GMBH RHEIN-NECKAR-CLOUD (Citrix Sharefile Enterprise) Dieses Dokument enthält die Leistungsbeschreibung für den Dienst Citrix Sharefile Enterprise. Die MAnet GmbH, nachfolgend Gesellschaft genannt, stellt den

Mehr

4. Optional: zusätzliche externe Speicherung der Daten in unserem Rechenzentrum

4. Optional: zusätzliche externe Speicherung der Daten in unserem Rechenzentrum KMU Backup Ausgangslage Eine KMU taugliche Backup-Lösung sollte kostengünstig sein und so automatisiert wie möglich ablaufen. Dennoch muss es alle Anforderungen die an ein modernes Backup-System gestellt

Mehr

Service- Level- Agreement (SLA)

Service- Level- Agreement (SLA) Service- Level- Agreement (SLA) Einführung Bestimmung Dieses Dokument beschreibt die Service-Level der für ihre Hosting-Dienstleistungen und gilt während der Vertragslaufzeit der entsprechenden Produkte.

Mehr

Preisliste Dienstleistungen

Preisliste Dienstleistungen Artikelnummer Interne Dienste pro Stunde Telefonsupport Montag bis Freitag während den Geschäftsöffnungszeiten 08:00-12:00 und 13:30-17:00 ausser an Feiertagen (Abrechung pro angebrochene 15 Minuten CHF

Mehr

Service Level Agreement. für epages Application Monitoring (epages Flex)

Service Level Agreement. für epages Application Monitoring (epages Flex) Service Level Agreement für epages Application Monitoring (epages Flex) 1 Zweck... 3 2 Advanced Maintenance Support... 3 2.1 Standard Maintenance Support (SMS)... 3 2.2 Response Time Plus (RTP)... 3 2.3

Mehr

Dienstleistung ist unser Produkt!

Dienstleistung ist unser Produkt! Dienstleistung ist unser Produkt! Eine funktionierende EDV bildet in einem modernen Unternehmen die Basis nahezu aller Arbeitsprozesse. Ob am Einzelplatz, als Kommunikationsweg intern zwischen Mitarbeitern

Mehr

p S R S die mobile Technikerlösung Service-Technikersteuerung - papierlos und effektiv Die ALL-IN-ONE Lösung für Ihr Unternehmen! SUCCESS! 8.

p S R S die mobile Technikerlösung Service-Technikersteuerung - papierlos und effektiv Die ALL-IN-ONE Lösung für Ihr Unternehmen! SUCCESS! 8. p S R S die mobile Technikerlösung Die ALL-IN-ONE Lösung für Ihr Unternehmen! Service-Technikersteuerung - papierlos und effektiv SUCCESS! 8.0 ERP I N H A LT S V E R Z E I C H N I S psrs die Lösung für

Mehr

(IT - Dienstleistungsvertrag)

(IT - Dienstleistungsvertrag) (IT - Dienstleistungsvertrag) Seite 1 von 5 Auftraggeber (nachfolgend Kunde genannt) Auftragnehmer (nachfolgend Provider genannt) Transoffice GmbH Industriestrasse 27 61381 Friedrichsdorf 1. Präambel Das

Mehr

Systemvoraussetzung. ReNoStar Verbraucherinsolvenz. Stand: August 08

Systemvoraussetzung. ReNoStar Verbraucherinsolvenz. Stand: August 08 Systemvoraussetzung ReNoStar Verbraucherinsolvenz Stand: August 08 Software ReNoStar 1.) Hardwarekonfiguration Sicherheitshinweis: Der Server ist in einem eigenem klimatisierten Raum aufzustellen. Er sollte

Mehr

Kompetentes Dokumentenmanagement

Kompetentes Dokumentenmanagement Kompetentes Dokumentenmanagement Selbst im Online-Zeitalter ist Papier immer noch der Informationsträger Nummer Eins. Nie zuvor wurde in unseren Büros so viel Papier verbraucht. Doch die Anhäufung von

Mehr

Technische Rahmenbedingungen der

Technische Rahmenbedingungen der Technische Rahmenbedingungen der Stand: Dezember 2013 Produkt der medatixx GmbH & Co. KG Dr. Uwe Henker, Bereichsleitung Softwareproduktion Ralf Franke, Bereichsleitung Technologie Änderungen vorbehalten.

Mehr

Systemempfehlungen Sage HWP

Systemempfehlungen Sage HWP Rocongruppe Systemempfehlungen Sage HWP Robert Gabriel http://www.hwp-software.de Inhalt Einzelplatzrechner:... 2 Thema Microsoft Office... 3 Server/Netzwerke... 3 Hinweis SBS Server mit Exchange... 4

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen [Stand: 06.08.2014 Version: 44] Hier erhalten Sie eine Übersicht zu den für alle Software-Produkte von ELO Digital Office GmbH. Inhalt 1 ELOprofessional Server 9... 4 1.1 Windows... 4 1.1.1 Betriebssystem...

Mehr

IT-Service Unsere Leistungen im Überblick

IT-Service Unsere Leistungen im Überblick IT-Service Unsere Leistungen im Überblick Bei uns arbeiten keine Fachleute sondern nur Experten. Täglich stellen wir fest, dass sich Menschen mit schlecht funktionierenden IT-Systemen abfinden und der

Mehr

Avira Small Business Security Suite Version 2.6.1 Release-Informationen

Avira Small Business Security Suite Version 2.6.1 Release-Informationen Avira Small Business Security Suite Version 2.6.1 Release-Informationen Produktmerkmale Die Avira Small Business Security Suite ist eine komplette Sicherheitslösung, zugeschnitten auf die Erwartungen und

Mehr

Security Breakfast: Secure Hosting -

Security Breakfast: Secure Hosting - Security Breakfast: Secure Hosting - was heißt das in der Praxis? Veranstaltung 11. Juni 2010 Pallas GmbH Referent Ulrich Gärtner Leiter Vertrieb Pallas GmbH Hermülheimer Straße 10 50321 Brühl information(at)pallas.de

Mehr

Quick Guide. Installation SeeTec Version 5-1 -

Quick Guide. Installation SeeTec Version 5-1 - Quick Guide Installation SeeTec Version 5-1 - Inhaltsverzeichnis 1. Installation der SeeTec Software...3 1.1 Hinweise zur Installation...3 2. Standardinstallation (Server und Client)...3 2.1 SeeTec Administration

Mehr

Einführung in die IT Landschaft an der ZHAW

Einführung in die IT Landschaft an der ZHAW Einführung in die IT Landschaft an der ZHAW Martin Scheiwiller Building Competence. Crossing Borders. xswi@zhaw.ch / 1. September 2014 Themen 1. Netzwerkinfrastruktur 2. WEB Seiten 3. Software 4. EDV Support

Mehr

Ein starker Partner an Ihrer Seite.

Ein starker Partner an Ihrer Seite. Ein starker Partner an Ihrer Seite. Software Service für die Professional Print Group you can Sicherheit für Ihre Geschäftsprozesse. Software ist aus Unternehmen heute nicht mehr wegzudenken sie wird sogar

Mehr

staffitpro WEB Produkte und Lizenzen (SaaS) (Ergänzung zu Allgemeine Geschäftsbedingungen audeosoft GmbH staffitpro Web-SaaS )

staffitpro WEB Produkte und Lizenzen (SaaS) (Ergänzung zu Allgemeine Geschäftsbedingungen audeosoft GmbH staffitpro Web-SaaS ) staffitpro WEB Produkte und Lizenzen (SaaS) (Ergänzung zu Allgemeine Geschäftsbedingungen audeosoft GmbH staffitpro Web-SaaS ) Verantwortlich für den Inhalt: audeosoft GmbH, Kreuzberger Ring 44a, 65205

Mehr

Leistungsbeschreibung tengo desktop

Leistungsbeschreibung tengo desktop 1/5 Inhalt 1 Definition 2 2 Leistung 2 3 Optionale Leistungen 3 4 Systemanforderungen, Mitwirkungen des Kunden 3 4.1 Mitwirkung des Kunden 4 4.1.1 Active Directory Anbindung 4 4.1.2 Verwaltung über das

Mehr

SHD Rechenzentrum. Leistungsbeschreibung

SHD Rechenzentrum. Leistungsbeschreibung SHD Rechenzentrum Leistungsbeschreibung Gegenstand des Leistungsbildes Gegenstand dieser Leistungsbeschreibung ist das Leistungsbild der SHD Rechenzentrumslösung. Dieses Leistungsbild beschreibt Umfang

Mehr

Unternehmensvorstellung.. Seite 3. Leistungsübersicht Seite 3. Vorteile der dataxpert Seite 4. Kompetenzen Seite 5 & 6. Service-Verträge..

Unternehmensvorstellung.. Seite 3. Leistungsübersicht Seite 3. Vorteile der dataxpert Seite 4. Kompetenzen Seite 5 & 6. Service-Verträge.. AGENDA Unternehmensvorstellung.. Seite 3 Leistungsübersicht Seite 3 Vorteile der dataxpert Seite 4 Kompetenzen Seite 5 & 6 Service-Verträge.. Seite 7 HelpDesk. Seite 8 Kontakt & Ansprechpartner.. Seite

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Gültig ab Stotax Update 2015.1 Stand 09 / 2014 1 Allgemeines... 2 2 Stotax Online Variante (ASP)... 2 3 Stotax Offline Variante (Inhouse)... 3 3.1 Einzelplatz... 3 3.1.1 Hardware...

Mehr

Good Dynamics by Good Technology. V1.1 2012 by keyon (www.keyon.ch)

Good Dynamics by Good Technology. V1.1 2012 by keyon (www.keyon.ch) Good Dynamics by Good Technology eberhard@keyon.ch brunner@keyon.ch V1.1 2012 by keyon (www.keyon.ch) 1 Über Keyon Experten im Bereich IT-Sicherheit und Software Engineering Als Value added Reseller von

Mehr

CAS PIA. Leistungsbeschreibung

CAS PIA. Leistungsbeschreibung CAS PIA Leistungsbeschreibung Copyright Die hier enthaltenen Angaben und Daten können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Die in den Beispielen verwendeten Namen und Daten sind frei erfunden, soweit

Mehr

THEMA: CLOUD SPEICHER

THEMA: CLOUD SPEICHER NEWSLETTER 03 / 2013 THEMA: CLOUD SPEICHER Thomas Gradinger TGSB IT Schulung & Beratung Hirzbacher Weg 3 D-35410 Hungen FON: +49 (0)6402 / 504508 FAX: +49 (0)6402 / 504509 E-MAIL: info@tgsb.de INTERNET:

Mehr

Soweit nicht unter Punkt 5 besonders vereinbart werden die folgenden Leistungen von der Firma KUNCKEL EDV erbracht:

Soweit nicht unter Punkt 5 besonders vereinbart werden die folgenden Leistungen von der Firma KUNCKEL EDV erbracht: Wartungsvereinbarung zwischen KUNCKEL EDV Systeme GmbH und KUNDE 1.) Wartungsgegenstand: Soweit nicht anders vereinbart gilt diese Wartungsvereinbarung für Pflege und Service der von uns gekauften Apple-Hardware

Mehr

BETRIEBS- & SERVICE-VEREINBARUNGEN DER LEW TELNET GMBH FÜR MANAGED SERVER

BETRIEBS- & SERVICE-VEREINBARUNGEN DER LEW TELNET GMBH FÜR MANAGED SERVER BETRIEBS- & SERVICE-VEREINBARUNGEN DER LEW TELNET GMBH FÜR MANAGED SERVER 1 ALLGEMEIN 1.1 Die Kundenstandorte müssen im Netzgebiet der LEW TelNet liegen. Einen Wechsel des Standortes der Hardware hat der

Mehr

6. SLA (Leistungsgruppen)

6. SLA (Leistungsgruppen) 6. SLA (Leistungsgruppen) Die Inhalte der Service Level sind wie folgt festgelegt: BASIC generell enthalten Prüfung einer Verbindungsstörung im Linkbudget innerhalb von 2 Werktagen PLUS: Prüfung einer

Mehr

HISPRO ein Service-Angebot von HIS

HISPRO ein Service-Angebot von HIS ein Service-Angebot von HIS Juni 2008 Karsten Kreißl kreissl@his.de Was ist? Application Service PROviding (ASP) für alle GX und QIS Module von HIS Bietet Hochschulen die Möglichkeit, den Aufwand für den

Mehr

Klein Computer System AG. Portrait

Klein Computer System AG. Portrait Klein Computer System AG Portrait Die Klein Computer System AG wurde 1986 durch Wolfgang Klein mit Sitz in Dübendorf gegründet. Die Geschäftstätigkeiten haben sich über die Jahre stark verändert und wurden

Mehr

DATEV-Software und Windows-x64-Technologie

DATEV-Software und Windows-x64-Technologie 1 von 6 09.04.2010 05:49 Informations-Datenbank Empfehlen zu Favoriten hinzufügen Dok.-Nr.: 1080012 Datum: 30.12.2009 Relevant für: Systemplattform Arbeitsstations-Betriebssysteme Netzbetriebssysteme x64-technologie

Mehr

Online Data Protection

Online Data Protection Online Data Protection Seite 1 Inhaltsverzeichnis Was ist Online Data Protection... 3 Sicherheit... 3 Grafische Darstellung... 4 Preise... 5 Software... 6 Verfügbarkeit... 6 Kontrolle... 6 Kontingent...

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Virtual Backup V 1.0. Stand: 01.01.2013

Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Virtual Backup V 1.0. Stand: 01.01.2013 Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH Virtual Backup V 1.0 Stand: 01.01.2013 INHALTSVERZEICHNIS PREIS- UND LEISTUNGSVERZEICHNIS VIRTUAL BACKUP... 3 Produktbeschreibung Virtual Backup...

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Gültig ab Stotax Update 2016.1 Stand 03 / 2015 1 Allgemeines... 2 2 Stotax Online Variante (ASP)... 2 3 Stotax Offline Variante (Inhouse)... 3 3.1 Einzelplatz... 3 3.1.1 Hardware...

Mehr

Hardware- und Software-Anforderungen IBeeS.ERP

Hardware- und Software-Anforderungen IBeeS.ERP Hardware- und Software-Anforderungen IBeeS.ERP IBeeS GmbH Stand 08.2015 www.ibees.de Seite 1 von 8 Inhalt 1 Hardware-Anforderungen für eine IBeeS.ERP - Applikation... 3 1.1 Server... 3 1.1.1 Allgemeines

Mehr

Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung adsl Privat max Aktion

Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung adsl Privat max Aktion Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung adsl Privat max Aktion Stand: 15.05.2008 UPC Austria GmbH Wolfganggasse 58-60, 1120 Wien 1 INHALTSVERZEICHNIS Entgeltbestimmungen:... 3 Einleitung... 4 Beschreibung...

Mehr

Systemempfehlungen. Sage HWP / Primus SQL 25.11.2013. Robert Gabriel ROCONGRUPPE

Systemempfehlungen. Sage HWP / Primus SQL 25.11.2013. Robert Gabriel ROCONGRUPPE 25.11.2013 Systemempfehlungen Sage HWP / Primus SQL Robert Gabriel ROCONGRUPPE Inhalt Einzelplatzrechner:... 2 Thema SQL Server... 2 Thema Microsoft Office... 3 Server/Netzwerke... 3 Hinweis SBS Server

Mehr

Auf Nummer sicher. Der Kern der IT ist das beschleunigen von Arbeitsabläufen. Diesen kern pflegen wir.

Auf Nummer sicher. Der Kern der IT ist das beschleunigen von Arbeitsabläufen. Diesen kern pflegen wir. Wir betreuen Ihre IT Infrastruktur. Zuverlässig, messbar effizienter und auf unkompliziertem, kurzen Weg. Auf Nummer sicher. Die Anforderungen an die Unternehmens-IT steigen kontinuierlich. Sie muss Anwendungen

Mehr

Readme.txt. WICHTIG!!! Bitte lesen Sie erst nachfolgende Hinweise bevor Sie die Installation starten.

Readme.txt. WICHTIG!!! Bitte lesen Sie erst nachfolgende Hinweise bevor Sie die Installation starten. TEO Installation Readme.txt WICHTIG!!! Bitte lesen Sie erst nachfolgende Hinweise bevor Sie die Installation starten. TEO Inhaltsverzeichnis ------------------ 1. Voraussetzungen 2. Empfehlungen 3. Einschränkungen

Mehr

Web&Phone office DSL Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung

Web&Phone office DSL Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung Web&Phone office DSL Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung Stand: 25.02.2008 UPC Austria GmbH Wolfganggasse 58-60, 1120 Wien Inhaltsverzeichnis 1 ENTGELTBESTIMMUNGEN... 3 1.1 Monatliche Entgelte...

Mehr

Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung Internet Security für DSL

Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung Internet Security für DSL Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung Internet Security für DSL Stand: 02. 02. 2009 UPC Austria GmbH Wolfganggasse 58-60, 1120 Wien 1 INHALTSVERZEICHNIS Entgeltbestimmungen:... 3 Leistungsbeschreibung:...

Mehr

Service Karte. Meine ganzheitliche. für syntona logic. syntona. Managed Services/ Hosting. syntona PRO - Erweiterungen zu den Basis-Bausteinen:

Service Karte. Meine ganzheitliche. für syntona logic. syntona. Managed Services/ Hosting. syntona PRO - Erweiterungen zu den Basis-Bausteinen: Meine ganzheitliche Service Karte für syntona logic. syntona logic syntona PRO - Erweiterungen zu den Basis-Bausteinen: Erweiterte HW Wartung für syntona Kunden syntona PRO1 Monitoring & Remote Admin syntona

Mehr

Lexware faktura+auftrag training

Lexware faktura+auftrag training Lexware Training Lexware faktura+auftrag training Training und Kompaktwissen in einem Band von Monika Labrenz 1. Auflage 2010 Haufe-Lexware Freiburg 2011 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN

Mehr

Leistungsbeschreibung ADSL

Leistungsbeschreibung ADSL 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Einleitung................................................... 3 Beschreibung................................................. 3 Datentransfervolumen........................................

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Backup Pro 2.0 V 2.1. Stand: 20.11.2014

Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Backup Pro 2.0 V 2.1. Stand: 20.11.2014 Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH Backup Pro 2.0 V 2.1 Stand: 20.11.2014 INHALTSVERZEICHNIS PREIS- UND LEISTUNGSVERZEICHNIS BACKUP PRO 2.0... 3 Produktbeschreibung... 3 Voraussetzungen...

Mehr

Dienste aus dem RZ. Managed Serverhosting Managed Services Integratives Hosting

Dienste aus dem RZ. Managed Serverhosting Managed Services Integratives Hosting Dienste aus dem RZ Managed Serverhosting Managed Services Integratives Hosting Folie 1 Agenda Managed Serverhosting Managed Services Integratives Hosting Folie 2 Managed Serverhosting Bereitstellung virtualisierter

Mehr

4 Planung von Anwendungsund

4 Planung von Anwendungsund Einführung 4 Planung von Anwendungsund Datenbereitstellung Prüfungsanforderungen von Microsoft: Planning Application and Data Provisioning o Provision applications o Provision data Lernziele: Anwendungen

Mehr

Leitfaden Datensicherung und Datenrücksicherung

Leitfaden Datensicherung und Datenrücksicherung Leitfaden Datensicherung und Datenrücksicherung Inhaltsverzeichnis 1. Einführung - Das Datenbankverzeichnis von Advolux... 2 2. Die Datensicherung... 2 2.1 Advolux im lokalen Modus... 2 2.1.1 Manuelles

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Backup Pro 2.0 V 2.0. Stand: 01.12.2012

Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Backup Pro 2.0 V 2.0. Stand: 01.12.2012 Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH Backup Pro 2.0 V 2.0 Stand: 01.12.2012 INHALTSVERZEICHNIS PREIS- UND LEISTUNGSVERZEICHNIS BACKUP PRO 2.0... 3 Produktbeschreibung... 3 Voraussetzungen...

Mehr

d light Business Service Level Agreement

d light Business Service Level Agreement d light Business Service Level Agreement Gültig ab 1. November 2012 für d light Business Services Das Service Level Agreement für d light Business Kunden. D light bietet als innovativer Anbieter von Multimedia,

Mehr

Mac Quick Guide für die Migration zum HIN Client

Mac Quick Guide für die Migration zum HIN Client Mac Quick Guide für die Migration zum HIN Client Anleitung zur Migration vom ASAS Client zum neuen HIN Client in Schritten:. Schritt 2. Schritt. Schritt Installation HIN Client Software Installiert die

Mehr

Vereinbarung über die Vorgehensweise zur Nutzung des Teleservice

Vereinbarung über die Vorgehensweise zur Nutzung des Teleservice Vereinbarung über die Vorgehensweise zur Nutzung des Teleservice Püttlingen Datum: 15.05.2006 1 Inhalt 1 Begriffsdefinitionen... 3 1.1 Unterstützung über Modem/Netzwerk für einfachen Teleservice... 3 1.2

Mehr

Installation und Lizenz

Installation und Lizenz Das will ich auch wissen! Kapitel 2 Installation und Lizenz Inhaltsverzeichnis Überblick über dieses Dokument... 2 Diese Kenntnisse möchten wir Ihnen vermitteln... 2 Diese Kenntnisse empfehlen wir... 2

Mehr

individuelle IT-Lösungen

individuelle IT-Lösungen individuelle IT-Lösungen Unternehmensprofil Als kompetenter IT Dienstleister ist HaKoDi EDV-Systeme für kleine und mittelständische Unternehmen in ganz Mitteldeutschland tätig. Wir planen und realisieren

Mehr

INCAS Private-Company-Network Preisliste

INCAS Private-Company-Network Preisliste ADSL 16/1 MBit INCAS Private-Company-Network Preisliste Symmetrisch 2 MBit 12 99,- 49,- 36 0,- 49,- 12 299,- 129,- 36 0,- 119,- Symmetrisch 4 MBit 12 499,- 299,- 36 0,- 269,- Symmetrisch 6 MBit 12 499,-

Mehr

Service Level Agreement (SLA)

Service Level Agreement (SLA) Header text here Service Level Agreement (SLA) Backup Pro Service 1 Einleitung Dieses Service Level Agreement ( SLA ) ist Bestandteil der vertraglichen Beziehungen der Parteien. Es definiert insbesondere

Mehr

SERVICE LEVEL AGREEMENTS (SLA) - IT-SERVICE MISA

SERVICE LEVEL AGREEMENTS (SLA) - IT-SERVICE MISA Seite 1 von 5 SERVICE LEVEL AGREEMENTS (SLA) - IT-SERVICE MISA 1. Supportklassen Supportklasse A: - Informationsservice: Der AG wird über neue Programmstände, verfügbare Updates, Programmentwicklungen

Mehr

Netzwerk Management Potentielle Systemausfälle bereiten Ihnen Sorgen?

Netzwerk Management Potentielle Systemausfälle bereiten Ihnen Sorgen? Hofmann PC-Systeme Potentielle Systemausfälle bereiten Ihnen Sorgen? Ist Ihre Datensicherung wirklich zuverlässig? Funktioniert Ihr Virenschutz einwandfrei? Sind Ihre Server noch ausreichend ausgestattet?

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Gültig ab Stotax Update 2014.2 Stand 05 / 2014 1 Allgemeines... 2 2 Stotax Online Variante (ASP)... 2 3 Stotax Offline Variante (Inhouse)... 3 3.1 Einzelplatz... 3 3.1.1 Hardware...

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Gültig ab Stotax Update 2013.1 1 Allgemeines... 2 2 Stotax Online Variante (ASP)... 2 3 Stotax Offline Variante (Inhouse)... 3 3.1 Einzelplatz... 3 3.1.1 Hardware... 3 3.1.2 Software...

Mehr

PROFI MANAGED SERVICES

PROFI MANAGED SERVICES S assuretsm Webcast Darmstadt 27.09.2013 Hans Larcén AGENDA PROFI Managed Services Serviceablauf und SLAs Ihre Vorteile Unser Vorgehensmodell assuretsm 2 MANAGED SERVICE Übernahme des operativen Betriebs

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen [Stand: 10.02.2014 Version: 37.0] Hier erhalten Sie eine Übersicht zu den für alle Software-Produkte von ELO Digital Office GmbH. Inhalt 1 ELOprofessional 2011... 5 1.1 Server 2011... 5 1.1.1 Windows...

Mehr

Anleitung zum Extranet-Portal des BBZ Solothurn-Grenchen

Anleitung zum Extranet-Portal des BBZ Solothurn-Grenchen Anleitung zum Extranet-Portal des BBZ Solothurn-Grenchen Inhalt Anleitung zum Extranet-Portal des BBZ Solothurn-Grenchen 2.2 Installation von Office 2013 auf Ihrem privaten PC 2.3 Arbeiten mit den Microsoft

Mehr

MIT PROFFIX CLOUD. MIT-GROUP Totalunternehmen für Informationsund Kommunikationsmanagment Rebbergstrase 20 CH-8832 Wollerau

MIT PROFFIX CLOUD. MIT-GROUP Totalunternehmen für Informationsund Kommunikationsmanagment Rebbergstrase 20 CH-8832 Wollerau CLOUD Nachstehend finden Sie unser Angebot für das Hosting von PROFFIX in Verbindung mit Office 365 oder wahlweise mit Dienstleistungen aus unserem Schweizer Rechencenter. Wichtig: Sämtliche PROFFIX relevanten

Mehr

Avira Version 2014 - Update 1 Release-Informationen

Avira Version 2014 - Update 1 Release-Informationen Release-Informationen Releasedatum Start des Rollouts ist Mitte November Release-Inhalt Für Produkte, die das Update 0, bzw. Avira Version 2014 nicht erhalten haben Die meisten Produkte der Version 2013

Mehr

Installieren von GFI EventsManager

Installieren von GFI EventsManager Installieren von GFI EventsManager Einführung Wo kann GFI EventsManager im Netzwerk installiert werden? GFI EventsManager kann ungeachtet des Standorts auf allen Computern im Netzwerk installiert werden,

Mehr

Sicher ist sicher! itbank Hosting!

Sicher ist sicher! itbank Hosting! Sicher ist sicher! itbank Hosting! Folie 1 Was ist Hosting? Hosting ist eine Dienstleistung Wie bei anderen Dienstleistungen auch Vollleasing PKW Flotte, Telekommunikation, Steuerberatung etc. geht es

Mehr

Windows Mobile E-Mail von Vodafone mit VDA II

Windows Mobile E-Mail von Vodafone mit VDA II Windows Mobile E-Mail von Vodafone mit VDA II Sämtliche geistigen Eigentumsrechte verbleiben bei Vodafone, Microsoft bzw. deren Lizenzgeber. Es ist nicht gestattet, die Dokumente zu kopieren, zu verändern

Mehr

winra-evolution Systemvoraussetzungen (Stand 04/2015)

winra-evolution Systemvoraussetzungen (Stand 04/2015) Diese Informa onsunterlage beschreibt die technischen Voraussetzung von winra-evolution sowie die Anforderungen an Ihre IT Landscha, um winra-evolution produk v einsetzen zu können. Ist in diesem Dokument

Mehr

Konzept für eine Highperformance- und Hochverfügbarkeitslösung für. einen Anbieter von Krankenhaus Abrechnungen

Konzept für eine Highperformance- und Hochverfügbarkeitslösung für. einen Anbieter von Krankenhaus Abrechnungen Konzept für eine Highperformance- und Hochverfügbarkeitslösung für Anforderungen : einen Anbieter von Krankenhaus Abrechnungen Es soll eine Cluster Lösung umgesetzt werden, welche folgende Kriterien erfüllt:

Mehr

1. Allgemein. 2. Verfügbarkeit. 2.1. Wann steht mir mein ASP System zur Verfügung? Wie ist die Betriebszeit geregelt?

1. Allgemein. 2. Verfügbarkeit. 2.1. Wann steht mir mein ASP System zur Verfügung? Wie ist die Betriebszeit geregelt? ASP - Häufige Fragen Bereich: Online Services - Info für Anwender Nr. 8220 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemein 1.1. Was bedeutet ASP? 1.2. Was beinhaltet Agenda ASP? 1.. Was beinhaltet Agenda ASP nicht? 1..

Mehr

1 DOWNLOAD DER SOFTWARE

1 DOWNLOAD DER SOFTWARE m-cramer Satellitenservices Matthias Cramer Holzhofallee 7 64295 Darmstadt Tel: +49-(0)6151-2784 880 Fax: +49-(0)6151-2784 885 Mobil: +49 (0)163 286 4622 e-mail: info@m-cramer.de www.m-cramer.de www.m-cramer-shop.de

Mehr

Wir beraten Sie gern - wenn es um digitales Diktieren geht.

Wir beraten Sie gern - wenn es um digitales Diktieren geht. Wir beraten Sie gern - wenn es um digitales Diktieren geht. ProMobile Ihre mobile Diktierlösung! ProMobile erweitert die Möglichkeiten des Smartphones um die Funktion eines professionellen Diktiergerätes

Mehr

DATENSICHERUNG IM UNTERNEHMEN. Mit highspeed Online-Backup sichern Sie Ihre Daten verlässlich und schnell.

DATENSICHERUNG IM UNTERNEHMEN. Mit highspeed Online-Backup sichern Sie Ihre Daten verlässlich und schnell. DATENSICHERUNG IM UNTERNEHMEN Mit highspeed Online-Backup sichern Sie Ihre Daten verlässlich und schnell. DATENVERFÜGBARKEIT IST GESCHÄFTSKRITISCH Wenn Kundendaten oder Rechnungsinformationen auf einmal

Mehr

Anhang D Wartungsvertrag

Anhang D Wartungsvertrag Anhang D Wartungsvertrag zum Dienstleistungs-Rahmenvertrag Nr.: 1 Gegenstand 1.1 Zweck und Inhalt Der Wartungsvertrag zählt die zu wartenden Komponenten auf. Er regelt den Wartungsumfang und bei Betriebsstörungen

Mehr

Managed Security. Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung. UPC Austria GmbH Wolfganggasse 58-60, 1120 Wien

Managed Security. Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung. UPC Austria GmbH Wolfganggasse 58-60, 1120 Wien Managed Security Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung UPC Austria GmbH Wolfganggasse 58-60, 1120 Wien Inhaltsverzeichnis 1 EINLEITUNG... 3 2 BESCHREIBUNG... 3 2.1 Zentrales Management:... 3 2.2

Mehr