Investieren in gründergeführte Unternehmen Founder-run Companies Index Tracker-Zertifikate

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Investieren in gründergeführte Unternehmen Founder-run Companies Index Tracker-Zertifikate"

Transkript

1 Factsheet Investieren in gründergeführte Unternehmen Founder-run Companies Index Tracker-Zertifikate +41 (0) Warum gründergeführte Unternehmen? Gründer-CEOs denken in der Regel nachhaltiger, haben langfristige Visionen und ein Lebenswerk vor Augen. haben meist hohe Innovationskraft....haben ein erhöhtes Mass an Motivation und Stolz, was sich auch auf die Mitarbeiter positiv auswirken kann. haben hohe Investitionsbereitschaft und stellen langfristiges Wachstum vor kurzfristige Profitabilität. Das Resultat: Höheres Wachstum und ein positiver Effekt auf die Aktienkursentwicklung möglich. Von Gründern geführte Aktiengesellschaften erfreuen sich an der Börse grosser Beliebtheit. Nicht zu Unrecht, wie diverse Studien in der Vergangenheit belegt haben. Doch was ist es, das den Erfolg solcher Unternehmen genau ausmacht? Interesse an Nachhaltigkeit Unternehmensgründer, die weiterhin die Geschicke ihres Konzerns lenken, denken in der Regel langfristig und nachhaltig. Während viele angestellte CEOs häufig von dem Blick auf die nächsten Quartalszahlen gehetzt werden, verfügen Gründer nicht selten über eine längerfristige visionäre Perspektive für das Unternehmen. Statt des kurzfristigen Profits steht nachhaltiges und damit letztlich meist auch höheres Wachstum im Vordergrund. Dies kann dazu führen, dass gerade in den ersten Jahren des Aufbaus Wachstum vor Profitabilität geht und hohe Investitionen getätigt werden, vor denen angestellte Manager mitunter zurückschrecken würden. Jeff Bezos, der Gründer und CEO des nach Umsatz weltgrössten Online-Einzelhändlers Amazon.com, dürfte ein Paradebeispiel hierfür sein. Bezos startete sein Unternehmen 1994 und ging damit 1997 an die Börse. Trotz des Börsengangs gelang es ihm, seinen auf mehrere Jahre angelegten Plan der Gewinnung von Marktanteilen und der Expansion, ungeachtet der ständigen Kritik vieler Wall-Street- Analysten und Investoren, zu verfolgen. Die Profitabilität stellte sich schliesslich erst mit dem Platzen der Dotcom-Blase ein. Und auch in den letzten Jahren strebte Bezos mit Weitsicht und grosser Investitionsfreude in neu geschaffene Geschäftsfelder, ohne dass es zum Schaden der Aktionäre gewesen wäre. Auch der Chef und Gründer des weltweit grössten Vermögensverwalters BlackRock Larry Fink gilt als Beispiel für Nachhaltigkeit. Er ermutigt Unternehmensmanager, das Geld der Firma statt in Aktienrückkäufe lieber in das operative Geschäft zu investieren. Gründer-CEOs haben den Vorteil, grössere Risiken eingehen zu können als angestellte CEOs, da sie sich unangreifbarer fühlen und die Wahrscheinlichkeit, gefeuert zu werden, offenkundig geringer ist, resümiert eine Studie der Ohio State University. Dies wiederum stärke häufig auf lange Sicht das Unternehmen. Die in diesem Dokument beschriebenen Produkte qualifizieren nicht als Anteile einer kollektiven Kapitalanlage im Sinne des Bundesgesetzes über die kollektiven Kapitalanlagen (KAG). Die Produkte sind daher auch nicht der Aufsicht der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (FINMA) unterstellt und profitieren nicht vom Schutz durch das KAG. Die Anleger sind dem Konkursrisiko des Emittenten (und, falls zutreffend, des Garantiegebers) ausgesetzt und profitieren nicht vom Schutz des investierten Kapitals.

2 Leidenschaft für das Unternehmen Während angestellte CEOs im Schnitt ihre Position nur acht Jahre inne haben, zielen Gründer-CEOs häufig darauf ab, ein Lebenswerk zu schaffen und die Welt mit einem neuen Produkt oder einer neuen Dienstleistung zu verändern. Mark Zuckerberg von Facebook schrieb in einem Investorenbrief zum Börsengang, Facebook sei ursprünglich nicht als Unternehmen geschaffen worden, sondern als soziales Projekt, um die Welt offener und vernetzter zu machen. Das von ihm und seinen Mitarbeitern geschaffene sozialenetzwerkbietekeinedienstleistungenan,umgeld zu verdienen, sondern verdiene Geld, um bessere Dienstleistungen anbieten zu können. Diese Strategie würde sich langfristig auch für die Investoren auszahlen. Der genannten Studie zufolge könnte einer der Gründe für den Erfolg von gründergeführten Unternehmen sein, dass hier sowohl auf Seiten des Gründers als auch auf Seiten der Mitarbeiter ein erhöhtes Mass an Motivation und Stolz anzutreffen sei. Der Chef sei stolz auf das Unternehmen, das er geschaffen und zur Blüte gebracht hat. Die Mitarbeiter seien glücklich, für einen Visionär in der Branche zu arbeiten und das lasse sie ihren Job ein wenig engagierter erledigen als die Angestellten in anderen, nicht gründergeführten Unternehmen. Brillant und innovativ Erfolgreiche Gründer verfügen meist über eine aussergewöhnlich hohe Innovationskraft. Sie erfinden neue Dinge und lösen Probleme. Nicht zuletzt deshalb sind viele der gründergeführten Unternehmen im Silicon Valley angesiedelt und an der Nasdaq kotiert. Einer Studie von FactSet Research zufolge werden ein Drittel der 50 Aktiengesellschaften mit der besten Aktien-Performance und einer Marktkapitalisierung von über 10 Milliarden US- Dollar von ihren Gründern geführt. Elon Musk, der visionäre Gründer und CEO von Tesla Motors baute das Unternehmen auf, um Elektroautos für ein breites Publikum interessant und erschwinglich zu machen. Zur Umsetzung brillanter Innovationen ist meist ein hohes Mass an Investitionen und Ausgaben in Forschung und Entwicklung erforderlich. Die Studie kam zu dem Ergebnis, dass Unternehmen, die von Gründern geführt werden, bis zu 5.4 Prozent höhere Ausgaben in diesem Bereich auswiesen als andere Unternehmen. Outperformance Die oben aufgeführten Faktoren scheinen sich statistisch signifikant auf die Aktienperformance auszuwirken. Rüdiger Fahlenbrach, Professor für Finanzen und derzeit an der Ecole Polytechnique Fédérale de Lausanne tätig, ermittelte in einer Studie aus dem Jahr 2007 für den Zeitraum zwischen 1993 und 2002 unter grossen US- Aktiengesellschaften, dass die Aktien der elf Prozent der Gesellschaften, die von ihren Gründern geführt wurden, eine Überrendite von 8.3 Prozent jährlich gegenüber ihrem Vergleichsindex aufwiesen. Selbst unter Berücksichtigung von möglichen Sonderfaktoren blieb eine Überrendite von 4.4 Prozent. Solactive Founder-run Companies TR Index Der Solactive Founder-run Companies TR Index bildet Aktien von Unternehmen ab, die von ihren Gründern geführt werden. Er setzt sich anfänglich aus 30 Aktien unterschiedlicher Sektoren und Länder zusammen, die bei Auflegung gleichgewichtet sind. Maximal 10 Aktien aus einem Sektor können im Index vertreten sein. Der Stimmrechtsanteil der Gründer darf 50% nicht übersteigen. Dadurch wird gewährleistet, dass der Gründer einen hohen Einfluss behält, aber nicht vollständig entgegen den Interessen der Aktionäre handeln kann. Für die Aufnahme in den Index müssen neben den genannten Aufnahmekriterien eine Free Float Mindestmarktkapitalisierung von 1 Milliarde US-Dollar und ein durchschnittliches tägliches Mindesthandelsvolumen der vergangenen drei Monate von 1 Mio. US-Dollar gegeben sein. Die Aktien werden jährlich anhand dieser Auswahlkriterien im Index neu ermittelt und gewichtet. Etwaige Dividenden oder andere Ausschüttungen der im Index enthaltenen Aktien werden nach möglichen Steuern reinvestiert. Obwohl der Index in US-Dollar berechnet wird, notieren die im Index enthaltenen Aktien unter anderem in den Währungen US-, Kanadischer und Hong Kong Dollar, Japanischer Yen, Britisches Pfund, Euro sowie Schweizer Franken. Der Solactive Founder-run Companies TR Index wird von der Solactive AG begeben und berechnet. Sämtliche Regeln des Index und Informationen zu seiner Wertentwicklung sind kostenlos auf der Internetseite der Emittentin und des Indexanbieters abrufbar. Die Regeln des Index (einschliesslich der Indexmethode für die Auswahl und Neuabwägung der Indexbestandteile und der Beschreibung von Marktstörungen und Anpassungsregeln) basieren auf vorher festgelegten und objektiven Kriterien. Die vorgenannten sowie weitere Informationen zum Index sind erhältlich auf der Produktdetailseite unter und unter (Unterseite Aktien Indizes ). 2

3 Zusammensetzung des Solactive Founder-run Companies TR Index zum Zeitpunkt der Auflegung Unternehmen Gründer und CEO Sektor Hauptsitz Gewichtung Actelion Ltd. Jean-Paul Clozel, MD Gesundheitstechnik Schweiz 3,33% Akamai Technologies, Inc. Frank Leighton, PhD Technologische Dienstleistungen USA 3,33% Amazon.com, Inc. Jeffrey Bezos Einzelhandel USA 3,33% ArcelorMittal SA Lakshmi Mittal Stahlindustrie Niederlande 3,33% BlackRock, Inc. Laurence Fink, MBA Finanzen USA 3,33% Blackstone Group L.P. Stephen Schwarzman, MBA Finanzen USA 3,33% Capital One Financial Corporation Richard Fairbank, MBA Finanzen USA 3,33% Cheniere Energy, Inc. Charif Souki, MBA Industrielle Dienstleistungen USA 3,33% Chipotle Mexican Grill, Inc. Steve Ells Dienstleistungen USA 3,33% Cognizant Technology Solutions Corporation Class A Francisco D'Souza, MBA Technologische Dienstleistungen USA 3,33% Facebook, Inc. Class A Mark Zuckerberg Technologische Dienstleistungen USA 3,33% Fairfax Financial Holdings Limited Vivian Watsa, CFA, MBA Finanzen Kanada 3,33% FedEx Corporation Frederick Wallace Smith Transport USA 3,33% Google Inc. Class A Lawrence Page; Sergej Brin Technologische Dienstleistungen USA 3,33% Intercontinental Exchange, Inc. Jeffrey Sprecher, MBA Finanzen USA 3,33% KKR & Co. L.P. Henry Kravis, MBA Finanzen USA 3,33% L Brands, Inc. Leslie Wexner Einzelhandel USA 3,33% Las Vegas Sands Corp. Sheldon Adelson Dienstleistungen USA 3,33% Netflix, Inc. Wilmot Hastings, Jr. Dienstleistungen USA 3,33% NVIDIA Corporation Jen-Hsun Huang Elektronische Technologie USA 3,33% Rakuten, Inc. Hiroshi Mikitani, MBA Dienstleistungen Japan 3,33% salesforce.com, inc. Marc Benioff Technologische Dienstleistungen USA 3,33% SanDisk Corporation Sanjay Mehrotra Elektronische Technologie USA 3,33% SoftBank Corp. Masayoshi Son Technologische Dienstleistungen Japan 3,33% Tencent Holdings Ltd. Hua Teng Ma Technologische Dienstleistungen Hong Kong 3,33% Tesla Motors, Inc. Elon Musk Konsumgüter USA 3,33% TransDigm Group Incorporated Nick Howley, MBA Elektronische Technologie USA 3,33% Universal Health Services, Inc. Class B Alan Miller, MBA Gesundheitsdienstleistungen USA Quelle: 3,33% Solactive AG, August 2015 Whole Foods Market, Inc. John Mackey Einzelhandel USA 3,33% Vereinigtes Königreich 3,33% Zusammensetzung WPP Plc des Solactive Martin Founder-run Stuart Sorrell, MBA Companies Gewerbliche TR IndexDienste nach Sektor Zusammensetzung des Solactive Founder-run Companies TR Index nach Sektor Technologische Dienstleistungen; 23.3% Gewerbliche Dienste; 3.33% Finanzen; 20.0% Konsumgüter; 3.33% Gesundheitsdienstleistungen ; 3.33% Gesundheitstechnik; 3.33% Industrielle Dienstleistungen; 3.33% Dienstleistungen; 13.3% Einzelhandel; 10.0% Transport; 3.33% Stahlindustrie; 3.33% Elektronische Technologie; 10.0% Quelle: Solactive AG, August

4 Ausgewählte Aktienunternehmen des Solactive Founder-run Companies TR Index, der als Basiswert des BNP Paribas Tracker-Zertifikats dient und gründergeführte Unternehmen abbildet Amazon.com Amazon.com ist der weltgrösste Online- Einzelhandelskonzern mit Sitz in den USA. Sein Gründer Jeff Bezos hat den Konzern von einem Buchhändler zu einem Warenhandelsanbieter umgebaut. Neben Lebensmitteln, Textilien und Elektronik bietet Amazon auch eigene Tablets, Smartphones und Streaming-Dienste. Amazon.com ist zudem der weltgrösste Anbieter von Cloud Computing Diensten für die externe Verwaltung von Daten. BlackRock BlackRock ist der grösste Vermögensverwalter der Welt. Die Firma wurde 1988 von Larry Fink gegründet als Finanzdienstleister mit einem Fokus auf Risikomanagement. Heute verwaltet der Konzern fast 5 Billionen US-Dollar. Das Risikomanagementsystem der Firma überwacht nicht nur die eigenen Fonds, sondern auch das Vermögen von über 60 der grössten Finanzdienstleister mit über 14 Billionen US- Dollar Vermögen. Tesla Motors Tesla Motors entwickelt, produziert und vertreibt elektrisch angetriebene Fahrzeuge. Das Unternehmen beliefert verschiedene Autohersteller mit Batterien und Steuerungskomponenten. Gründer und CEO Elon Musk ist zugleich Erfinder der Tesla Produktpalette und Mitbegründer erfolgreicher Silicon Valley Unternehmen. Actelion Actelion ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, das Medikamente für bisher unzureichend behandelbare Krankheiten erforscht, entwickelt und vermarktet. Das Unternehmen ist in mehr als 30 Ländern mit eigenen Niederlassungen vertreten. Actelion wurde 1997 von dem Kardiologen Jean-Paul Clozel in der Schweiz gegründet. 4

5 BNP Paribas Founder-run Companies TR Index Tracker-Zertifikate Die Aktien im Index notieren unter anderem in Fremdwährungen. Die Tracker- Zertifikate auf den Solactive Founder-run Companies TR Index sind in Schweizer Franken, US-Dollar und Euro aufgelegt und bieten keinen Währungsschutz. Anleger können damit an der positiven Wertentwicklung der jeweiligen Handelswährungen gegenüber der Indexwährung der Zertifikate partizipieren. Gleichzeitig tragen Anleger aber das entsprechende Wechselkursrisiko. Die Tracker-Zertifikate auf den Solactive Founder-run Companies TR Index bilden die Performance des zugrunde liegenden Index abzüglich Gebühren eins zu eins ab. Die Tracker-Zertifikate liegen bis zum 10. September 2015 zur Zeichnung auf (die Zeichnungsphase kann nach Ermessen des Emittenten verlängert oder verkürzt werden) und können ab dem 18. September 2015 zu den üblichen Handelszeiten börsentäglich an der SIX Structured Products Exchange gehandelt werden. Produkt Solactive Founder-run Companies TR Index Tracker-Zertifikate Handelswährung CHF EUR USD Emissionspreis CHF 100 EUR 100 USD 100 Valor Symbol FOUNDC FOUNDE FOUNDU ISIN CH CH CH Basiswert Solactive Founder-run Companies TR Index Basiswertwährung USD Emittent BNP Paribas Arbitrage Issuance B.V., Rating: A+ (S&P) Garant BNP Paribas SA, Rating: A+ (S&P), A1 (Moody s), A+ (Fitch) Produkttyp Tracker-Zertifikat (SVSP Kategorie 1300) Zeichnungsfrist 17. August 2015 bis 10. September 2015 Fixierung 11. September 2015 Emissionstag 18. September 2015 Kotierung Wird an SIX Swiss Exchange beantragt Laufzeit Open End ohne fixe Laufzeitbegrenzung Einmalige Vertriebsgebühr 1% Laufende Gebühr für die Tracker-Zertifikate 1% p.a. Was sind die Risiken? Der Wert der Anlage in die Tracker-Zertifikate kann sowohl steigen als auch fallen und Anleger erhalten den ursprünglich investierten Betrag möglicherweise nicht zurück. Die Tracker-Zertifikate sind nicht kapitalgeschützt. Anleger sind einem teilweisen oder vollständigen Verlust des Kapitals ausgesetzt. Der Wert der Anlage in die Tracker-Zertifikate wird von der Entwicklung des Wechselkurses der zugrunde liegenden Indexwährung gegenüber der Handelswährung der Tracker-Zertifikate beeinflusst. Weitere Risiken umfassen das Kredit-, Liquiditäts-, Volatilitäts- und Zinsrisiko. Emittentenrisiko: Kreditrisiko von BNP Paribas Arbitrage Issuance B.V., Rating: A+ (S&P) und BNP Paribas SA, Rating: A+ (S&P), A1 (Moody s), A+ (Fitch) Der Emittent hat das Recht, die Tracker-Zertifikate unter Berücksichtigung einer vorab definierten Frist vorzeitig zu kündigen. Anleger werden über das Clearing System informiert. Die Mindestfrist für die Ankündigung ist im entsprechenden Produkttermsheet definiert. 5

6 Funktionsweise von Tracker-Zertifikaten (1300) gemäss Swiss Derivative Map Merkmale Beteiligung an der Kursentwicklung des Basiswerts Widerspiegelt die Entwicklung des Basiswerts 1:1 (angepasst um Bezugsverhältnis und allfällige Gebühren) Risiko entspricht dem einer Direktanlage in den Basiswert Markterwartung Steigender Basiswert Auszahlungsprofil Zeichnungsaufträge Zeichnungsaufträge nimmt Ihre Hausbank gerne entgegen. Bitten Sie einfach Ihre Bank, sich mit unserem Vertrieb in Verbindung zu setzen (nur für Banken und Online-Broker). Tel.: Kontakt und Information Quelle: Schweizerischer Verband für Strukturierte Produkte SVSP Für produktbezogene Informationen wenden Sie sich bitte an unser Exchange Traded Solutions Team. Internet: Tel.: Risikohinweis Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass die Gespräche auf der angegebenen Telefonnummer aufgezeichnet werden. Bei Ihrem Anruf erklären Sie sich mit dieser Geschäftspraxis einverstanden. Die Produkte sind mit keiner Kapitalgarantie ausgestattet; infolgedessen besteht das Risiko eines teilweisen oder vollständigen Verlusts des investierten Kapitals. Tracker-Zertifikate werden von BNP Paribas Arbitrage Issuance B.V. ausgegeben und von BNP Paribas SA garantiert. Im Falle eines Konkurses oder der Zahlungsunfähigkeit von BNP Paribas Arbitrage Issuance B.V. und BNP Paribas SA besteht für die Anleger in Tracker-Zertifikate das Risiko, dass sie möglicherweise einen unter dem Wert ihrer ursprünglichen Investition liegenden Betrag zurückbekommen oder, im schlimmsten Fall, ihr gesamtes investiertes Kapital verlieren. Das vorliegende Dokument wurde von BNP Paribas Arbitrage S.N.C., deren Tochtergesellschaften oder der Unternehmensgruppe ( BNP Paribas ) erstellt. Dieses Dokument dient alleine Informationszwecken und soll über die wichtigsten Eigenschaften der hierin beschriebenen Produkte informieren. Sie enthält keine vollständige Liste aller mit den Eigenschaften der hierin beschriebenen Produkte verbundenen möglichen Risiken. Das vorliegende Dokument stellt weder ein Angebot, noch eine Aufforderung, ein Angebot zu unterbreiten, dar, noch bildet es Teile eines Angebots oder einer Aufforderung, ein Angebot zu unterbreiten, und darf nicht als solches verstanden werden. Das vorliegende Dokument stellt auch keine Aufforderung oder Empfehlung zum Eingehen einer beliebigen anderen Transaktion dar, noch handelt es sich um eine offizielle oder informelle Bestätigung der Produktbedingungen. Dieses Dokument ersetzt in keinem Fall die vor dem Eingehen einer Derivattransaktion unerlässliche Beratung durch eine Bank oder einen Finanzberater und stellt keinen vereinfachten Prospekt im Sinne von Art. 5 des Bundesgesetzes über die kollektiven Kapitalanlagen (KAG) oder Emissionsprospekt im Sinne der Art. 652a und 1156 des Schweizerischen Obligationenrechts (OR) dar. Es versteht sich nicht als Entscheidungsgrundlage für Transaktionen in den hierin beschriebenen Produkten. Anleger sollten vor ihrer endgültigen Anlageentscheidung deshalb selbst Informationen über die Eigenschaften der jeweiligen Produkte und der hiermit verbundenen Risiken einholen. Ein Angebot oder eine Aufforderung, ein Angebot zu unterbreiten, eine Aufforderung oder eine Empfehlung zum Eingehen einer Transaktion sollte nur auf Grundlage des vereinfachten Prospekts oder, gegebenenfalls, des Emissionsprospekts erfolgen. Diese Unterlagen können schriftlich bei BNP Paribas Securities Services, Paris, Filiale Zürich, Selnaustrasse 16, Postfach, 8022 Zürich, Schweiz, oder telefonisch unter der Nummer bzw. per Fax unter der Nummer angefordert werden. Zusätzlich werden alle Unterlagen, auf welche Bezug genommen wird, sowie der Emissionsprospekt zur Einsichtnahme auf der Internetseite von BNP Paribas unter der Adresse zur Verfügung gestellt. Der Kauf der Produkte ist mit spezifischen Risiken wie Marktrisiken, Kreditrisiken und Liquiditätsrisiken verbunden. Die Anleger müssen sicherstellen, dass sie die Art aller dieser Risiken verstehen, bevor sie eine Anlageentscheidung bezüglich der Produkte treffen. Die Anleger müssen sorgfältig abwägen, ob die Produkte für sie geeignet sind und dabei ihre Erfahrung, ihre Ziele, ihre finanzielle Situation und andere wichtige Umstände berücksichtigen. Im Zweifelsfall sollten Anleger vor dem Eingehen einer Transaktion spezifischen professionellen Rat im Hinblick auf die geplante Anlageentscheidung einholen. BNP Paribas tritt nicht als Bevollmächtigter oder Berater für die Strukturierung, die Ausgabe und den Verkauf der Produkte auf. Sämtliche in diesem Dokument enthaltenen Informationen basieren auf von BNP Paribas und anderen als zuverlässig geltenden Quellen bereitgestellten Informationen. In diesem Dokument stellt BNP Paribas eine zuverlässige Präsentation dieser Informationen zur Verfügung; dennoch bietet BNP Paribas keinerlei Garantie bezüglich der Richtigkeit der in diesem Dokument enthaltenen, von Dritten bereitgestellten Angaben. BNP Paribas verpflichtet sich in keiner Weise zur Überprüfung und Berichtigung der in diesem Dokument enthaltenen Informationen. Jegliche Handlungen oder Unterlassungen von BNP Paribas bzw. seiner Führungskräfte, Mitarbeiter, Bevollmächtigten oder Vertreter im Zusammenhang mit den in diesem Dokument enthaltenen Informationen stellen keinerlei Verpflichtung oder Garantie seitens BNP Paribas oder einer beliebigen anderen Person dar und sollen auch nicht als solche ausgelegt werden. Das vorliegende Dokument enthält auf Fallbeispielen und/oder Rückvergleichen basierende Beispiele. Dies bedeutet, dass die Beispiele auf Annahmen basieren und keinerlei Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung der Produkte zulassen. Jede Person, die ein in diesem Dokument besprochenes Produkt hält, ist nur an die Bedingungen des endgültigen Angebots oder, sofern zutreffend, des gleichzeitig dazu herausgegebenen Prospekts gebunden; diese letztgenannten Unterlagen bilden die ausschliessliche Grundlage für die Annahme von Zeichnungsaufträgen für die Produkte. Ungeachtet ihrer gesetzlichen Informationspflicht übernimmt BNP Paribas keinerlei Haftung für Kosten, Schäden oder Ansprüche, die sich direkt oder indirekt aus einer Anlage in die in diesem Dokument beschriebenen Produkte ergeben. BNP Paribas tritt nicht als Finanzberater oder Bevollmächtigter im Zusammenhang mit einer Transaktion, den Produkten oder anderen in diesem Dokument beschriebenen Verpflichtungen auf. BNP Paribas gewährt keinerlei Garantie- oder Beratungsleistungen im Hinblick auf steuerliche, gesetzliche oder buchhalterische Angelegenheiten in Bezug auf jegliches Rechtssystem. Dieses Dokument ist nicht für den Vertrieb an oder die Nutzung durch Personen oder Einrichtungen in Rechtssystemen oder Ländern bestimmt, in denen ein solcher Vertrieb oder eine Nutzung den örtlichen Gesetzen oder Regulierungen widersprechen würde. Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen sind das Eigentum von BNP Paribas und werden auf Anfrage an eine begrenzte Zahl von Empfängern herausgegeben und dürfen ohne die ausdrückliche schriftliche Zustimmung von BNP Paribas weder ganz noch in Teilen veröffentlicht oder an andere Drittparteien weitergegeben werden. BNP Paribas ist in den USA nicht als Effektenhändler oder Anlageberater zugelassen. Aus diesem Grunde sind sämtliche Aktivitäten von BNP Paribas als Effektenhändler oder Anlageberater für die hierin beschriebenen Produkte und Serviceleistungen nicht für US-Personen bestimmt, es sei denn die US-amerikanische Gesetzgebung sieht eine entsprechende Ausnahmeregelung vor. Das vorliegende Dokument einschliesslich Kopien davon darf nicht in die USA gesendet, in den USA verteilt oder an US-Personen herausgegeben werden. Die Produkte dürfen nur angeboten, verkauft, übertragen oder ausgegeben werden, wenn sie die entsprechenden geltenden Gesetze und Regulierungen erfüllen. BNP Paribas (Suisse) SA wird in der Schweiz durch die Eidgenössische Finanzmarktaufsicht (FINMA) reguliert. In Frankreich wird BNP Paribas SA durch die Autorité des marchés financiers (AMF) reguliert und unterliegt der Genehmigung und Aufsicht der Europäischen Zentralbank (EZB) sowie der Autorité de contrôle prudentiel et de résolution (ACPR) im Hinblick auf die Beaufsichtigung, deren Zuständigkeit auf Landesebene liegt, in Übereinstimmung mit der Verordnung (EU) Nr. 1024/2013 des Rates vom 15. Oktober 2013 zur Übertragung besonderer Aufgaben im Zusammenhang mit der Aufsicht über Kreditinstitute auf die Europäische Zentralbank. BNP Paribas. Alle Rechte sind vorbehalten, es sei denn sie wurden ausdrücklich von BNP Paribas zugestanden. Die Vervielfältigung der Inhalte dieses Dokuments in beliebiger Form ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung nicht gestattet, es sei denn, sie erfolgt zur persönlichen Nutzung. Dieses Dokument enthält Marken von BNP Paribas und anderen Unternehmen der BNP Paribas-Gruppe. Die Marken enthalten das Logo von BNP Paribas und den Markennamen BNP Paribas. Informationen über die Marken von BNP Paribas oder eines der Unternehmen der Gruppe erhalten Sie bei BNP Paribas, die in Frankreich unter der Handelsregisternummer RCS Paris eingetragen ist, am Hauptsitz des Unternehmens, 16 boulevard des Italiens, Paris. Solactive Founder-run Companies Total Return Index Die Produkte werden von der Solactive AG (dem Lizenzgeber ) nicht gesponsert, gefördert, verkauft oder auf eine andere Art und Weise unterstützt und der Lizenzgeber bietet keinerlei ausdrückliche oder stillschweigende Garantie oder Zusicherung, weder hinsichtlich der Ergebnisse aus einer Nutzung des Index noch hinsichtlich des Index-Stands zu irgendeinem bestimmten Zeitpunkt noch in sonstiger Hinsicht. Der Index wird durch den Lizenzgeber berechnet und veröffentlicht, wobei sich der Lizenzgeber nach besten Kräften bemüht, für die Richtigkeit der Berechnung des Index Sorge zu tragen. Es besteht für den Lizenzgeber unbeschadet seiner Verpflichtungen gegenüber dem Emittenten keine Verpflichtung gegenüber Dritten, einschliesslich Investoren und/oder Finanzintermediären des Finanzinstruments, auf etwaige Fehler in dem Index hinzuweisen. Weder die Veröffentlichung des Index durch den Lizenzgeber noch die Lizenzierung des Index für die Nutzung im Zusammenhang mit dem Finanzinstrument stellt eine Empfehlung des Lizenzgebers zur Kapitalanlage dar oder beinhaltet in irgendeiner Weise eine Zusicherung oder Meinung des Lizenzgebers hinsichtlich einer etwaigen Investition in dieses Finanzinstrument. Durch den Lizenzgeber als Rechteinhaber an dem Index wurde dem Emittent des Finanzinstruments allein die Nutzung des Index und die Bezugnahme auf den Index im Zusammenhang mit dem Finanzinstrument gestattet.

Solactive Founder-run Companies TR Index Open End Zertifikat

Solactive Founder-run Companies TR Index Open End Zertifikat Produktbeschreibung Werbemitteilung: 14. August 2015 OPEN END ZERTIFIKAT FOUNDER-RUN COMPANIES Solactive Founder-run Companies TR Index Open End Zertifikat ISIN DE000PS8CE09 WKN PS8CE0 Von Gründern geführte

Mehr

Höchststände? Gewinne absichern mit Mini-Futures so geht s

Höchststände? Gewinne absichern mit Mini-Futures so geht s Höchststände? Gewinne absichern mit Mini-Futures so geht s Florian Stasch Head of Sales and Marketing Exchange Traded Solutions Switzerland BNP Paribas (Suisse) SA 21 Mai 2015 20 Jahre 5 Jahre Marktüberblick

Mehr

Wachstumsmarkt Smart Home Beginn der digitalen Revolution zu Hause Tracker-Zertifikate auf den Solactive Home Automation Total Return Index

Wachstumsmarkt Smart Home Beginn der digitalen Revolution zu Hause Tracker-Zertifikate auf den Solactive Home Automation Total Return Index Werbemitteilung Factsheet Wachstumsmarkt Smart Home Beginn der digitalen Revolution zu Hause Tracker-Zertifikate auf den Solactive Home Automation Total Return Index www.bnpparibasmarkets.ch markets.ch@bnpparibas.com

Mehr

Guru Tracker-Zertifikate Zurück zu den Wurzeln der Geldanlage

Guru Tracker-Zertifikate Zurück zu den Wurzeln der Geldanlage CHF-Tranchen Jetzt neu in Zeichnung Guru Tracker-Zertifikate Zurück zu den Wurzeln der Geldanlage Anlagestrategien erfolgreich von den bekanntesten Investoren wie Warren Buffett, Peter Lynch und Benjamin

Mehr

Worst-of Pro Units in CHF

Worst-of Pro Units in CHF Kapitalschutz ohne Cap (SVSP-Kat. 1100*) Zürich, Juni 2010 Produktbeschreibung Sie erwarten steigende Kurse der Basiswerte. Wir bieten 90% bzw. 95% Kapitalschutz bei Verfall (Garantin: Bank Julius Bär

Mehr

Worst-of Pro Units in CHF und EUR

Worst-of Pro Units in CHF und EUR Kapitalschutz ohne Cap Zürich, Januar 2010 Produktbeschreibung Sie erwarten steigende Kurse der Basiswerte. Wir bieten 90% Kapitalschutz bei Verfall (Garantin: Bank Julius Bär & Co. AG, Moody s Aa3) unbegrenzte

Mehr

ishares plc (eine Umbrella-Investmentgesellschaft mit veränderlichem Kapital und getrennter Haftung zwischen den Teilfonds)

ishares plc (eine Umbrella-Investmentgesellschaft mit veränderlichem Kapital und getrennter Haftung zwischen den Teilfonds) ishares plc (eine Umbrella-Investmentgesellschaft mit veränderlichem Kapital und getrennter Haftung zwischen den Teilfonds) Kotierung der Anteile der folgenden Teilfonds: ishares FTSE 250 UCITS ETF ishares

Mehr

6.00% (3.00% p.a.) ZKB Barrier Reverse Convertible on worst of EURO STOXX 50 / S&P 500 / SMI

6.00% (3.00% p.a.) ZKB Barrier Reverse Convertible on worst of EURO STOXX 50 / S&P 500 / SMI 6.00% (3.00% p.a.) ZKB Barrier Reverse Convertible on worst of EURO STOXX 50 / S&P 500 / SMI Statusbericht, Bewertungsdatum: 28. Oktober 2015 Handelseinheit Preisstellung Knock-in Beobachtung Währung Max.

Mehr

Holen Sie sich Ihren Weihnachtsbonus

Holen Sie sich Ihren Weihnachtsbonus Holen Sie sich Ihren Weihnachtsbonus JB Multi Barrier Reverse Convertibles mit Xmas-Coupon in CHF, EUR & USD Barrier Reverse Convertibles (SVSP Kategorie: 1230) Zürich, November 2014 Holen Sie sich Ihren

Mehr

db X-trackers Informationen

db X-trackers Informationen db X-trackers Informationen Frankfurt 17. September 2013 Währungsgesicherte ETFs können Euro-Anleger vor einem Wertverlust der Anlagewährung schützen Vielen Anlegern ist nicht bewusst, dass bei ihren Investitionen

Mehr

1. Schaubild zur Auswahl der Zusammensetzung des Solactive Founder-run Companies Index

1. Schaubild zur Auswahl der Zusammensetzung des Solactive Founder-run Companies Index Beschreibung des Index: Die nachfolgenden Angaben zu dem Solactive Founder-run Companies Index, der von der Solactive AG zusammengestellt und berechnet wird, stellen lediglich eine Zusammenfassung der

Mehr

Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto)

Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto) Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto) Zertifikat Typ Quanto/ WKN ISIN Basispreis am Non-Quanto Ausgabetag Knock-Out-Barriere im 1. Anpassungszeitraum Bezugsverhältnis Anfängl.

Mehr

Leitfaden zum. AAP Life Settlement Index (AAP Life Settlement)

Leitfaden zum. AAP Life Settlement Index (AAP Life Settlement) Leitfaden zum AAP Life Settlement Index (AAP Life Settlement) Version 1.3 vom 31. Juli 2011 1 Inhalt Einführung 1 Parameter des Index 1.1 Kürzel und ISIN 1.2 Startwert 1.3 Verteilung 1.4 Preise und Berechnungsfrequenz

Mehr

Scoach Strategie-Indizes

Scoach Strategie-Indizes Scoach Strategie-Indizes Die neuen Benchmarks für Strukturierte Produkte. Neue Strategie-Indizes Eine optimale Ausgangssituation um zu gewinnen bietet das Zusammenspiel mit qualifizierten Partnern. Die

Mehr

TIEFE ZINSEN, HOHE AKTIENMÄRKTE WAS TUN?

TIEFE ZINSEN, HOHE AKTIENMÄRKTE WAS TUN? 21.05.2015 TIEFE ZINSEN, HOHE AKTIENMÄRKTE WAS TUN? Manuel Dürr, Head Public Solutions, Leonteq Securities AG Simon Przibylla, Sales Public Solutions, Leonteq Securities AG TIEFE ZINSEN, HOHE AKTIENMÄRKTE

Mehr

Point de Presse 15 Jahre ETFs an SIX Swiss Exchange. Zürich, 15. September 2015 Christoph Landis, Division CEO Swiss Exchange a.i.

Point de Presse 15 Jahre ETFs an SIX Swiss Exchange. Zürich, 15. September 2015 Christoph Landis, Division CEO Swiss Exchange a.i. Point de Presse 15 Jahre ETFs an SIX Swiss Exchange Zürich, 15. September 2015 Christoph Landis, Division CEO Swiss Exchange a.i. Definition Exchange Traded Funds (Abkürzung: ETFs) sind börsenkotierte

Mehr

Bonitätsrating S&P AA+ Moody`s Aa1. Europa Garantie Zertifikat VII. Kostenlose Hotline 0 800-0 401 401. www.derivate.bnpparibas.de

Bonitätsrating S&P AA+ Moody`s Aa1. Europa Garantie Zertifikat VII. Kostenlose Hotline 0 800-0 401 401. www.derivate.bnpparibas.de Bonitätsrating S&P AA+ Moody`s Aa1 Europa Garantie Zertifikat VII Kostenlose Hotline 0 800-0 401 401 www.derivate.bnpparibas.de Europa Garantiezertifikat VII auf den DJ Euro Stoxx 50 Kursindex Ganz Europa

Mehr

UBS PERLES/PERLES Plus Investment mit reduziertem Risiko.

UBS PERLES/PERLES Plus Investment mit reduziertem Risiko. UBS PERLES/PERLES Plus Investment mit reduziertem Risiko. Performance PERLES ermöglichen Ihnen, einfach und effizient die Wertentwicklung eines Basiswertes nachzubilden. PERLES Plus bieten zudem eine bedingte

Mehr

Gold immer noch ein Kauf?

Gold immer noch ein Kauf? Gold immer noch ein Kauf? Die Krise des Finanzsystems ist noch lange nicht gelöst!!! TU Darmstadt 2012 Herbert Wüstefeld 2 www.rbs.de/markets Die Royal Bank of Scotland Gruppe Globale Bank mit Hauptsitz

Mehr

Fusion von Subfonds der Credit Suisse Equity Fund (Lux) und Aberdeen Global Subfonds

Fusion von Subfonds der Credit Suisse Equity Fund (Lux) und Aberdeen Global Subfonds Arbeitsanweisungen für Effektenhändler Fusion von Subfonds der Credit Suisse Equity Fund (Lux) und Aberdeen Global Subfonds Vergütung der fälligen schweizerischen Umsatzabgabe durch die Credit Suisse AG

Mehr

Anlageklasse Aktienvolatilität Mit Strategie investieren

Anlageklasse Aktienvolatilität Mit Strategie investieren Anlageklasse Aktienvolatilität Mit Strategie investieren Inhalt 3 4 6 8 10 11 Mit Strategie zum Erfolg Commerzbank US Equity Volatility Balanced Strategie 04 Handelsansatz 04 Die Idee 04 Strategiedetails

Mehr

Strategieindexfamilie

Strategieindexfamilie Strategieindexfamilie Hebelstrategien Hebelstrategien: Short und Indizes Die der widerspiegeln die Tagesrenditen der zugrundeliegenden Leitindizes mit einer Hebelwirkung. Berechnet werden (Hebel +2), Short

Mehr

Call Spread Warrants auf europäische «global excellence» Aktien

Call Spread Warrants auf europäische «global excellence» Aktien Call Spread Warrants auf europäische «global excellence» Aktien SVSP Kategorie: Spread Warrants (2110) Zürich, Januar 2013 Aktien Aufstocken der Aktienallokation Das Jahr 2012 wird den Investoren als ereignisreiches

Mehr

Weltspartags-Wochen! Gut aufgestellt mit den Zertifikaten der DekaBank.

Weltspartags-Wochen! Gut aufgestellt mit den Zertifikaten der DekaBank. Weltspartags-Wochen! Gut aufgestellt mit den Zertifikaten der DekaBank. Weltspartag 2014 Express- Zertifikat Relax der DekaBank Neue Perspektiven für mein Geld. 1 DekaBank Deutsche Girozentrale 1 Informationen

Mehr

Schreiben an die Wertpapierinhaber ÜBERTRAGUNG

Schreiben an die Wertpapierinhaber ÜBERTRAGUNG Schreiben an die Wertpapierinhaber ÜBERTRAGUNG Sehr geehrte Damen und Herren, als Inhaber von Anteilen des Investmentfonds AMUNDI ETF GREEN TECH LIVING PLANET - (FR0010949479), (der "Fonds"), informieren

Mehr

Leitfaden zur. Solactive Faktor Indexfamilie

Leitfaden zur. Solactive Faktor Indexfamilie Leitfaden zur Solactive Faktor familie Version 1.0 vom 16. Oktober 2012 1 In diesem Dokument sind die Grundsätze und Regeln für den Aufbau und Betrieb der Solactive Faktor familie dargelegt. Die Structured

Mehr

Futures. Vontobel Mini Futures. Vontobel Investment Banking. Minimaler Einsatz, maximale Chance

Futures. Vontobel Mini Futures. Vontobel Investment Banking. Minimaler Einsatz, maximale Chance Vontobel Mini Futures Futures Minimaler Einsatz, maximale Chance Vontobel Investment Banking Vontobel Mini Futures mit minimalem Einsatz Maximales erreichen Anlegern, die das Auf und Ab der Märkte in attraktive

Mehr

ZKB Silver ETF Exchange Traded Fund

ZKB Silver ETF Exchange Traded Fund ZKB Silver ETF Exchange Traded Fund Termsheet Ungesichert in CHF, EUR, GBP und USD sowie Währungsgesichert (gegen USD) in CHF, EUR und GBP Mit Möglichkeit der Sachauszahlung in Silber Produktmerkmale Im

Mehr

Solactive Home Automation TR Index Open End Zertifikat

Solactive Home Automation TR Index Open End Zertifikat Produktbeschreibung Werbemitteilung: 02. Juli 2015 OPEN END ZERTIFIKAT HOME AUTOMATION INDEX Solactive Home Automation TR Index Open End Zertifikat ISIN DE000PS6H0M6 WKN PS6H0M Heimautomatisierung: ein

Mehr

Zielsicher investieren EFG Financial Products Reverse Convertibles. renditeoptimierung

Zielsicher investieren EFG Financial Products Reverse Convertibles. renditeoptimierung renditeoptimierung inhalt 4 5 6 8 10 12 14 16 Solides Investment in stagnierenden Märkten Reverse Single Barrier Reverse Multi Barrier Reverse Callable Multi Barrier Reverse Autocallable Multi Barrier

Mehr

Asiatische Infrastruktur ein günstiger Zeitpunkt

Asiatische Infrastruktur ein günstiger Zeitpunkt Asiatische Infrastruktur ein günstiger Zeitpunkt Juni 2011 Standard & Poor s Fund Management Rating Stand: 10. Juni 2011 Morningstar RatingTM Stand: Mai 2011 Diese Präsentation richtet sich ausschließlich

Mehr

my Solutions Massgeschneiderte Strukturierte Produkte und Optionen

my Solutions Massgeschneiderte Strukturierte Produkte und Optionen my Solutions Massgeschneiderte Strukturierte Produkte und Optionen credit-suisse.com/mysolutions Strukturierte Produkte gelten nicht als Beteiligung an kollektiven Kapitalanlagen im Sinne des Bundesgesetzes

Mehr

M&G Global Dividend Fund. für verschiedene Marktlagen

M&G Global Dividend Fund. für verschiedene Marktlagen M&G Global Dividend Fund für verschiedene Marktlagen Dividenden und Aktienkurse 1 gehen Hand in Hand In der Vergangenheit haben Unternehmen mit nachhaltigem Dividendenwachstum 2 in der Regel eine ausgezeichnete

Mehr

Leitfaden zum. Solactive Klimaschutz Kursindex (Solactive Klimaschutz)

Leitfaden zum. Solactive Klimaschutz Kursindex (Solactive Klimaschutz) Leitfaden zum Solactive Klimaschutz Kursindex (Solactive Klimaschutz) Version 1.5 vom 21. Juni 2010 1 Inhalt Einführung 1 Parameter des Index 1.1 Kürzel und ISIN 1.2 Startwert 1.3 Verteilung 1.4 Preise

Mehr

DAXplus Covered Call Der Covered Call-Strategieindex

DAXplus Covered Call Der Covered Call-Strategieindex DAXplus Covered Call Der Covered Call-Strategieindex Investment mit Puffer In Zeiten, in denen Gewinne aus reinen Aktienportfolios unsicher sind, bevorzugen Anleger Produkte mit einer höheren Rendite bei

Mehr

REGLEMENT SIX STRUCTURED PRODUCTS STRATEGY INDICES

REGLEMENT SIX STRUCTURED PRODUCTS STRATEGY INDICES REGLEMENT SIX STRUCTURED PRODUCTS STRATEGY INDICES INHALTSVERZEICHNIS 1. Indexaufbau... 1 1.1 Einführung... 1 1.2 Basisuniversum... 1 1.3 Anzahl Titel... 1 1.4 Anpassung der Indexkorbzusammensetzung...

Mehr

Mitteilung für Inhaber von Anteilen der folgenden Teilfonds von GO UCITS ETF Solutions Plc (früher ETFX Fund Company Plc) (die Gesellschaft ):

Mitteilung für Inhaber von Anteilen der folgenden Teilfonds von GO UCITS ETF Solutions Plc (früher ETFX Fund Company Plc) (die Gesellschaft ): 24. Juli 2014 Mitteilung für Inhaber von Anteilen der folgenden Teilfonds von GO UCITS ETF Solutions Plc (früher ETFX Fund Company Plc) (die Gesellschaft ): ETFS WNA Global Nuclear Energy GO UCITS ETF

Mehr

COSI Credit Linked Note mit Referenzanleihe Leistung schafft Vertrauen

COSI Credit Linked Note mit Referenzanleihe Leistung schafft Vertrauen COSI Credit Linked Note mit Referenzanleihe Leistung schafft Vertrauen IB Financial Products Februar 2015 Seite 2 CLN bieten zurzeit mehr als herkömmliche Obligationen Sie suchen nach einer Alternative

Mehr

JPMorgan Structured Products Zertifikat auf Brent Crude Oil

JPMorgan Structured Products Zertifikat auf Brent Crude Oil ÖL BONUS ZERTIFIKAT II JPMorgan Structured Products Zertifikat auf Brent Crude Oil ÖL BONUS ZERTIFIKAT II WKN JPM0HS ISIN GB00B010ST694 DIE VORTEILE AUF EINEN BLICK Rendite von mindestens 5,11% p. a.,

Mehr

REGLEMENT DB RÜD BLASS IMMOBILIENFONDS SCHWEIZ INDEX REGLEMENT DB RÜD BLASS IMMOBILIENFONDS SCHWEIZ INDEX

REGLEMENT DB RÜD BLASS IMMOBILIENFONDS SCHWEIZ INDEX REGLEMENT DB RÜD BLASS IMMOBILIENFONDS SCHWEIZ INDEX REGLEMENT DB RÜD BLASS IMMOBILIENFONDS SCHWEIZ INDEX INHALTSVERZEICHNIS 1. Indexaufbau... 1 1.1 Einleitung... 1 1.2 Titeluniversum... 1 1.3 Normierung... 1 1.4 Änderungen des Reglementes... 1 2. Indexberechnung...

Mehr

Top Player in Europa. BNP Paribas L1 Equity Best Selection Euro

Top Player in Europa. BNP Paribas L1 Equity Best Selection Euro Top Player in Europa BNP Paribas L1 Equity Best Selection Euro 1 Folgende Gründe sprechen unserer Meinung nach dafür, jetzt in europäische Aktien zu investieren: Solide Unternehmen: Trotz des schwierigen

Mehr

Attraktive Kupons angeln!

Attraktive Kupons angeln! Werbemitteilung. Stand: 28.12.2010 Attraktive Kupons angeln! Doppel Aktienanleihen Protect auf Deutsche Standardwerte Doppel Aktienanleihen Protect auf Deutsche Standardwerte Hohe Kupons plus Risikopuffer

Mehr

(die "Einzubringenden Teilfonds") und des Teilfonds 1741 (Lux) Equity Dynamic Indexing World. (der "Aufnehmende Teilfonds")

(die Einzubringenden Teilfonds) und des Teilfonds 1741 (Lux) Equity Dynamic Indexing World. (der Aufnehmende Teilfonds) "1741 ASSET MANAGEMENT FUNDS SICAV" société d investissement à capital variable Atrium Business Park 31, ZA Bourmicht, L-8070 Bertrange Luxemburg R.C.S. Luxemburg, Nummer B131432 (die "Gesellschaft") Mitteilung

Mehr

Anlageklasse Aktienvolatilität Die Funktionsweise verstehen

Anlageklasse Aktienvolatilität Die Funktionsweise verstehen Anlageklasse Aktienvolatilität Die Funktionsweise verstehen Was ist Aktienvolatilität? Anlagen in Aktienvolatilität bieten Gelegenheiten, die Anleger sich zunutze machen können. Allerdings bringen sie

Mehr

Deutsche Asset & Wealth Management. Marktbericht. Jacqueline Duschkin Frankfurt, 12. August 2013. Bei diesen Informationen handelt es sich um Werbung

Deutsche Asset & Wealth Management. Marktbericht. Jacqueline Duschkin Frankfurt, 12. August 2013. Bei diesen Informationen handelt es sich um Werbung Marktbericht Jacqueline Duschkin Frankfurt, 12. August 2013 Bei diesen Informationen handelt es sich um Werbung China erkennbare Wachstumsstabilisierung Einkaufsmanagerindex & Wachstum Einkaufsmanagerindizes

Mehr

WGZ Sprint-Zertifikate

WGZ Sprint-Zertifikate ALLGEMEINES ZU WGZ BANK-ZERTIFIKATEN Stand: Dezember 2010 WGZ Sprint-Zertifikate ZERTIFIKATE AUF AKTIEN ODER INDIZES Werbemitteilung! Bitte lesen Sie den Hinweis am Ende des Dokuments! Produktbeschreibung

Mehr

Kleiner Einsatz grosse Wirkung

Kleiner Einsatz grosse Wirkung SVSP Produkttyp: 2210 Mini-Future Zertifikate Kleiner Einsatz grosse Wirkung Inhalt 03 Mini-Future Zertifikate die Vorteile von Futures zugänglich für Privatinvestoren 04 Mini-Future Zertifikate eine Einführung

Mehr

ERFOLGREICHE ANLAGE. Kommen Sie ruhig und sicher ans Ziel oder schnell aber dennoch mit Umsicht. DIE GEMEINSAME HERAUSFORDERUNG

ERFOLGREICHE ANLAGE. Kommen Sie ruhig und sicher ans Ziel oder schnell aber dennoch mit Umsicht. DIE GEMEINSAME HERAUSFORDERUNG powered by S Die aktive ETF Vermögensverwaltung Niedrige Kosten Risikostreuung Transparenz Flexibilität Erfahrung eines Vermögensverwalters Kundenbroschüre Stand 09/2014 Kommen Sie ruhig und sicher ans

Mehr

Genießen Sie interessante Aussichten.

Genießen Sie interessante Aussichten. Genießen Sie interessante Aussichten. Odenwald Express-Zertifikat Relax der DekaBank. Neue Perspektiven für mein Geld. Informieren Sie sich jetzt. DekaBank Deutsche Girozentrale Unser Angebot. Odenwald

Mehr

Übersicht Rohstoffprodukte

Übersicht Rohstoffprodukte Übersicht Rohstoffprodukte 08. Credit Suisse GAINS Index Zertifikat Chancen 1:1-Partizipation an der Entwicklung des Credit Suisse GAINS S&P Excess Return Index (abzüglich Kosten) Möglichkeit, mit einem

Mehr

Höhere Renditechancen. Referenzanleihen. Leistung schafft Vertrauen

Höhere Renditechancen. Referenzanleihen. Leistung schafft Vertrauen Höhere Renditechancen dank Referenzanleihen Leistung schafft Vertrauen Eric Blattmann, Head of Public Distribution, Bank Vontobel AG Zürich, 29. November 2011 Seite 2 Agenda Aktuelles Marktumfeld Funktionsweise

Mehr

Nur für professionelle Anleger. Weltweit optimal investiert mit ETFlab MSCI Indexfonds

Nur für professionelle Anleger. Weltweit optimal investiert mit ETFlab MSCI Indexfonds Nur für professionelle Anleger ETFlab Aktieninvestments Weltweit optimal investiert mit ETFlab MSCI Indexfonds Agenda 01 ETFlab Wertarbeit für Ihr Geld 02 ETFlab MSCI Produkte 03 Kontakt ETFlab Wertarbeit

Mehr

Umsetzung von Aktieninvestments mit Strukturierten Produkten September 2014

Umsetzung von Aktieninvestments mit Strukturierten Produkten September 2014 Umsetzung von Aktieninvestments mit Strukturierten Produkten September 2014 2014 Swiss Structured Products Association www.ssps-association.ch Agenda 1. Kapitalschutz Kapitalschutz-Produkt mit Partizipation

Mehr

9. Juni 2015. BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main NACHTRAG NR. 1. gemäß 16 Abs. 1 Wertpapierprospektgesetz ("WpPG")

9. Juni 2015. BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main NACHTRAG NR. 1. gemäß 16 Abs. 1 Wertpapierprospektgesetz (WpPG) 9. Juni 2015 BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main NACHTRAG NR. 1 gemäß 16 Abs. 1 Wertpapierprospektgesetz (WpPG) zu dem Basisprospekt vom 18. Mai 2015 zur Begebung von

Mehr

4,80 % Nachrangige Raiffeisen Anleihe 2013-2024/1. www.raiffeisen.at/steiermark. Seite 1 von 5

4,80 % Nachrangige Raiffeisen Anleihe 2013-2024/1. www.raiffeisen.at/steiermark. Seite 1 von 5 4,80 % Nachrangige Raiffeisen Anleihe 2013-2024/1 www.raiffeisen.at/steiermark Seite 1 von 5 Eckdaten 4,80% Nachrangige Raiffeisen Anleihe 2013-2024/1 Emittentin: Raiffeisen-Landesbank Steiermark AG Angebot

Mehr

Lyxor ETFs auf MSCI World Sektor Indizes Weltweite Chancen durch Sektorallokation

Lyxor ETFs auf MSCI World Sektor Indizes Weltweite Chancen durch Sektorallokation Lyxor ETFs auf MSCI World Sektor Indizes Weltweite Chancen durch Sektorallokation Lyxor ETFs Deutschland & Österreich Heike Fürpaß-Peter Marie Keil-Mouy Folie 1 1. Von Sektor- und Länderallokation profitieren

Mehr

Reglement Handelsaufnahme Beteiligungsrechte REGLEMENT FÜR DIE HANDELSAUFNAHME VON INTERNATIONALEN BETEILIGUNGSRECHTEN AN SIX SWISS EXCHANGE

Reglement Handelsaufnahme Beteiligungsrechte REGLEMENT FÜR DIE HANDELSAUFNAHME VON INTERNATIONALEN BETEILIGUNGSRECHTEN AN SIX SWISS EXCHANGE Reglement Handelsaufnahme Beteiligungsrechte REGLEMENT FÜR DIE HANDELSAUFNAHME VON INTERNATIONALEN BETEILIGUNGSRECHTEN AN SIX SWISS EXCHANGE Zulassung von Effekten SIX Exchange Regulation 06/ Inhaltsverzeichnis

Mehr

Veranlagungslösungen im aktuellen Niedrigzinsumfeld

Veranlagungslösungen im aktuellen Niedrigzinsumfeld Veranlagungslösungen im aktuellen Niedrigzinsumfeld Mag. Rainer Schnabl Geschäftsführer der Raiffeisen KAG Real negativer Zinsertrag bis 2016 wahrscheinlich 6 5 4 3 2 1 0 2004 2005 2006 2007 2008 2009

Mehr

Bezugsverhältnis. Anpassungsprozentsatz. Anpassungszeitraum

Bezugsverhältnis. Anpassungsprozentsatz. Anpassungszeitraum Neue Mini Futures Art Basispreis am Emissionstag Knock-out Schwelle im ersten Anpassungszeitraum Anpassungsprozentsatz im ersten Anpassungszeitraum Bezugsverhältnis Verfall Kurs Basiswert Anfänglicher

Mehr

DeAWM macht erstmals den globalen Anleihemarkt in einem einzigen ETF investierbar

DeAWM macht erstmals den globalen Anleihemarkt in einem einzigen ETF investierbar Presse-Information Frankfurt 28. März 2014 DeAWM macht erstmals den globalen Anleihemarkt in einem einzigen ETF investierbar Deutsche Asset & Wealth Management (DeAWM) hat den weltweit ersten ETF aufgelegt,

Mehr

WGZ Discount-Zertifikate

WGZ Discount-Zertifikate ALLGEMEINES ZU WGZ BANK-ZERTIFIKATEN WGZ Discount-Zertifikate ZERTIFIKATE AUF AKTIEN ODER INDIZES Werbemitteilung! Bitte lesen Sie den Hinweis am Ende des Dokuments! Produktbeschreibung Das WGZ Discount-Zertifikat

Mehr

ETF, ETC & ETN: Unterschiede und Gemeinsamkeiten

ETF, ETC & ETN: Unterschiede und Gemeinsamkeiten ETF, ETC & ETN: Unterschiede und Gemeinsamkeiten 2. Deutsche Börse ETF-Forum Frankfurt am Main 10. September 2009 Nikolaus Barth Sales Manager der RBS/ABN AMRO Bank N.V. ETF, ETC & ETN: Unterschiede und

Mehr

Facebook-Analyse von. Facebook: Eine Aktie für jedermann? Die Potential-Analyse. www.aktien-strategie24.de. tom - Fotolia.com

Facebook-Analyse von. Facebook: Eine Aktie für jedermann? Die Potential-Analyse. www.aktien-strategie24.de. tom - Fotolia.com Facebook-Analyse von Facebook: Eine Aktie für jedermann? Die Potential-Analyse tom - Fotolia.com www.aktien-strategie24.de 1 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemein... 3 2. Kursentwicklung... 5 3. Fundamental...

Mehr

Wesentliche Informationen für den Anleger. CONVICTIONS PREMIUM ISIN: FR0010687038 A-Anteil Dieser Fonds wird von CONVICTIONS AM verwaltet

Wesentliche Informationen für den Anleger. CONVICTIONS PREMIUM ISIN: FR0010687038 A-Anteil Dieser Fonds wird von CONVICTIONS AM verwaltet Wesentliche Informationen für den Anleger Gegenstand dieses Dokuments sind wesentliche Informationen für den Anleger über diesen Fonds. Es handelt sich nicht um Werbematerial. Diese Informationen sind

Mehr

Standard Life Global Absolute Return Strategies (GARS)

Standard Life Global Absolute Return Strategies (GARS) Standard Life Global Absolute Return Strategies (GARS) Standard Life Global Absolute Return Strategies Anlageziel: Angestrebt wird eine Bruttowertentwicklung (vor Abzug der Kosten) von 5 Prozent über dem

Mehr

ETF Quarterly Statistics

ETF Quarterly Statistics ETF Quarterly Statistics 4. Quartal 2014 Entwicklung des ETF-Segments von SIX Swiss Exchange im 4. Quartal 2014 2014 erzielte die Schweizer Börse einen ETF-Handelsumsatz von CHF 90,8 Mrd., wovon CHF 24

Mehr

Anlagerichtlinien Vom Stiftungsrat genehmigt am 24. April 2015

Anlagerichtlinien Vom Stiftungsrat genehmigt am 24. April 2015 Avadis Anlagestiftung 2 Anlagerichtlinien Vom Stiftungsrat genehmigt am 24. April 2015 Inhalt 1 Allgemeine Grundsätze 3 2 Aktien 4 2.1 Aktien Welt hedged Indexiert 2 4 2.2 Aktien Welt Indexiert 2 4 3 Immobilien

Mehr

Mit Russland wachsen

Mit Russland wachsen Dresdner Bank Endlos-Zertifikat auf den DAXglobal Russia Index Mit Russland wachsen Das Dresdner Bank Endlos- Zertifikat auf den DAXglobal Russia Index Zur beeindruckenden Größe Russlands gesellt sich

Mehr

ETF Exchange Traded Funds (ETFs) Inhalt

ETF Exchange Traded Funds (ETFs) Inhalt ETF Exchange Traded Funds (ETFs) Inhalt Was sind ETFs Möglichkeiten für Investoren Hauptvorteile von ETFs gegenüber aktiv gemanagten Aktienfonds Nachteil von ETFs gegenüber aktiv gemanagten Aktienfonds

Mehr

Tracker Certificate auf den Solactive LED Performance Index

Tracker Certificate auf den Solactive LED Performance Index BRANDSCHENKESTRASSE 90, CH-8002 ZÜRICH +41 58 800 1111 TERMSHEET@EFGFP.COM WWW.EFGFP.COM Termsheet Partizipations-Produkte Produktetyp nach SVSP: 1300 (210) Tracker Certificate auf den Solactive LED Performance

Mehr

Skandia Smart Dolphin. Investment mit Höchststandsgarantie.

Skandia Smart Dolphin. Investment mit Höchststandsgarantie. Skandia Smart Dolphin. Investment mit Höchststandsgarantie. Skandia Smart Dolphin. Das Wichtigste auf einen Blick. Skandia. Skandia war 1994 der erste Anbieter Fondsgebundener Lebensversicherungen und

Mehr

Indexleitfaden zum 8X Long Index linked to Silver (Troy Ounce)

Indexleitfaden zum 8X Long Index linked to Silver (Troy Ounce) Datum: 19. September 2014 Version 1.0 Indexleitfaden zum 8X Long Index linked to Silver (Troy Ounce) (ISIN CH0254849877) Bank Vontobel AG Gotthardstrasse 43 8002 Zürich Schweiz In diesem Leitfaden wird

Mehr

Neue Chancen mit Short-, Hebel- und Smart-Beta-ETFs Worauf Sie beim Einsatz achten müssen.

Neue Chancen mit Short-, Hebel- und Smart-Beta-ETFs Worauf Sie beim Einsatz achten müssen. 1 Neue Chancen mit Short-, Hebel- und Smart-Beta-ETFs Worauf Sie beim Einsatz achten müssen. 19. September 2015 Edda Vogt, Deutsche Börse AG, Cash & Derivatives Marketing 2 Themen ETFs ein ganzer Markt

Mehr

AWi BVG 25 andante. Quartalsreport. 31. Dezember 2013

AWi BVG 25 andante. Quartalsreport. 31. Dezember 2013 AWi BVG 25 andante Quartalsreport 31. Dezember 2013 Der Disclaimer am Schluss dieses Dokuments gilt auch für diese Seite. Seite 1/6 Vermögensaufteilung nach Anlagekategorien 40.0% 35.0% Portfolio Benchmark*

Mehr

Anleihen an der Börse zeichnen Entry Standard für Unternehmensanleihen

Anleihen an der Börse zeichnen Entry Standard für Unternehmensanleihen Anleihen an der Börse zeichnen Entry Standard für Unternehmensanleihen 2 Unternehmensanleihen Anleihen an der Börse zeichnen Entry Standard für Unternehmensanleihen Sie wollen ein Investment in junge,

Mehr

Die Vorteile des Zertifikatehandels bei brokerjet

Die Vorteile des Zertifikatehandels bei brokerjet Die Vorteile des Zertifikatehandels bei brokerjet Mag. Thomas Mlekusch Leiter Sales Copyright by ecetra Internet Sevices AG and ecetra Central Europe e-finance AG Über brokerjet ECETRA ist Kurzform für

Mehr

Vontobel Investment Banking. Vontobel Voncash Mit Devisen und Gold Geldmarktanlagen optimieren

Vontobel Investment Banking. Vontobel Voncash Mit Devisen und Gold Geldmarktanlagen optimieren Vontobel Investment Banking Vontobel Voncash Mit Devisen und Gold Geldmarktanlagen optimieren Mit Devisen und Gold Geldmarktanlagen optimieren Das Wichtigste bei der Vermögensanlage ist die Verteilung

Mehr

Morningstar Deutschland ETF Umfrage. Juli 2011

Morningstar Deutschland ETF Umfrage. Juli 2011 Morningstar Deutschland ETF Umfrage Juli 2011 Trotz größerer Transparenz und verbesserter Absicherung von Swap-basierten ETFs bevorzugen Investoren die physische Replikation. An unserer ersten Morningstar

Mehr

ZKB Gold ETF Exchange Traded Fund

ZKB Gold ETF Exchange Traded Fund Exchange Traded Fund Termsheet Ungesichert in CHF, EUR, GBP und USD sowie Währungsgesichert (gegen USD) in CHF, EUR und GBP Mit Möglichkeit der Sachauszahlung in Gold Produktmerkmale Im Gegensatz zu den

Mehr

Down & Out Put auf DJ EuroStoxx 50 Preiswerte Absicherung & Mittel zur Replikation bekannter strukturierter Produkte

Down & Out Put auf DJ EuroStoxx 50 Preiswerte Absicherung & Mittel zur Replikation bekannter strukturierter Produkte Down & Out Put auf DJ EuroStoxx 50 Preiswerte Absicherung & Mittel zur Replikation bekannter strukturierter Produkte Gute Gründe für die Nutzung eines Down & Out Put Die Aktienmärkte haben im Zuge der

Mehr

LuxTopic Aktien Europa. Risikoadjustiert von Aktien profitieren

LuxTopic Aktien Europa. Risikoadjustiert von Aktien profitieren - Nur für professionelle Kunden LuxTopic Aktien Europa Risikoadjustiert von Aktien profitieren LuxTopic - Aktien Europa Erfolgsstrategie mit System 11. November 2014 30 Jahre Erfahrung Erfahrung und Erkenntnis:

Mehr

Indexleitfaden Platin Long Index Faktor 4

Indexleitfaden Platin Long Index Faktor 4 Indexleitfaden Platin Long Index Faktor 4 (Spot) Stand 03. Juni 2013 Inhalt 1. Allgemeine Bestimmungen... 3 2. Beschreibung und Funktionsweise... 3 2.1 Tägliche Verkettung... 3 3. Aufbau... 4 3.1 Hebelkomponente...

Mehr

Muster Anlagevorschlag

Muster Anlagevorschlag Muster Anlagevorschlag Allgemeines Warum Valiant Bank? Wer wir sind Valiant gehört zu den Top 10 der an der Schweizer Börse kotierten Banken. Sie beschäftigt über 1'000 Mitarbeitende, zählt rund 400'000

Mehr

ZIELSICHER INVESTIEREN EFG FINANCIAL PRODUCTS AKTIENANLEIHEN RENDITEOPTIMIERUNG

ZIELSICHER INVESTIEREN EFG FINANCIAL PRODUCTS AKTIENANLEIHEN RENDITEOPTIMIERUNG ZIELSICHER INVESTIEREN EFG FINANCIAL PRODUCTS AKTIENANLEIHEN RENDITEOPTIMIERUNG RENDITEOPTIMIERUNG INVESTIEREN IN STAGNIERENDE MÄRKTE Seit den massiven Kurseinbrüchen im Jahr 2008 konnten sich die nmärkte

Mehr

M a r k t r i s i k o

M a r k t r i s i k o Produkte, die schnell zu verstehen und transparent sind. Es gibt dennoch einige Dinge, die im Rahmen einer Risikoaufklärung für Investoren von Bedeutung sind und im weiteren Verlauf dieses Abschnitts eingehend

Mehr

Tracker Zertifikat auf Solactive Cloud Computing Performance-Index

Tracker Zertifikat auf Solactive Cloud Computing Performance-Index BRANDSCHENKESTRASSE 90, CH-8002 ZÜRICH +41 58 800 1111 TERMSHEET@EFGFP.COM WWW.EFGFP.COM Termsheet Partizipations-Produkte Produktetyp nach EUSIPA: 1300 Tracker Zertifikat auf Solactive Cloud Computing

Mehr

Bonitätsrating S&P AA+ Moody`s Aa1. MSCI World Express Bonus Zertifikat. Kostenlose Hotline 0800-0 401 401. www.derivate.bnpparibas.

Bonitätsrating S&P AA+ Moody`s Aa1. MSCI World Express Bonus Zertifikat. Kostenlose Hotline 0800-0 401 401. www.derivate.bnpparibas. Bonitätsrating S&P AA+ Moody`s Aa1 MSCI World Express Bonus Zertifikat Kostenlose Hotline 0800-0 401 401 www.derivate.bnpparibas.de MSCI World Express Bonus Zertifikat Der MSCI World Index Mit dem MSCI

Mehr

Renten-ETFs sichern gegen Kursverluste bei Anstieg des Zinsniveaus ab neue physisch replizierende Aktien-ETFs gelistet

Renten-ETFs sichern gegen Kursverluste bei Anstieg des Zinsniveaus ab neue physisch replizierende Aktien-ETFs gelistet Presse-Information Frankfurt 26. Februar 2014 Renten-ETFs sichern gegen Kursverluste bei Anstieg des Zinsniveaus ab neue physisch replizierende Aktien-ETFs gelistet Deutsche Asset & Wealth Management (DeAWM)

Mehr

Gute Nacht Effekt für Sie und Ihre Kunden

Gute Nacht Effekt für Sie und Ihre Kunden Schroders Verbindung aus Tradition und Innovation Gute Nacht Effekt für Sie und Ihre Kunden Nur für professionelle Anleger und Berater 1/29 Schroders Verbindung aus Tradition und Innovation Familientradition

Mehr

Bonitätsrating S&P AA+ Moody`s Aa1. DAX Top 5 Dividenden Stars Anleihe. Kostenlose Hotline 0800-0 401 401. www.derivate.bnpparibas.

Bonitätsrating S&P AA+ Moody`s Aa1. DAX Top 5 Dividenden Stars Anleihe. Kostenlose Hotline 0800-0 401 401. www.derivate.bnpparibas. Bonitätsrating S&P AA+ Moody`s Aa1 DAX Top 5 Dividenden Stars Anleihe Kostenlose Hotline 0800-0 401 401 www.derivate.bnpparibas.de DAX Top 5 Dividenden Stars Anleihe Die zukünftige Entwicklung der Aktienmärkte

Mehr

DWS Top 50 Asien Update

DWS Top 50 Asien Update April 2012 DWS Top 50 Asien Update Andreas Wendelken, Director, Senior Fund Manager Equities *Die DWS / DB Gruppe ist nach verwaltetem Fondsvermögen der größte deutsche Anbieter von Publikumsfonds. Quelle

Mehr

Wahldividende 2015 Kurze Übersicht. Anhang zur Einladung vom 20. März 2015 zur ordentlichen Generalversammlung vom 24. April 2015

Wahldividende 2015 Kurze Übersicht. Anhang zur Einladung vom 20. März 2015 zur ordentlichen Generalversammlung vom 24. April 2015 Wahldividende 2015 Kurze Übersicht Anhang zur Einladung vom 20. März 2015 zur ordentlichen Generalversammlung vom 24. April 2015 Für das Geschäftsjahr 2014 beantragt der Verwaltungsrat der Credit Suisse

Mehr

Manche Anleger kommen erst nach Umwegen an ihr Ziel. onemarkets.de führt Sie direkt zum passenden Produkt.

Manche Anleger kommen erst nach Umwegen an ihr Ziel. onemarkets.de führt Sie direkt zum passenden Produkt. Manche Anleger kommen erst nach Umwegen an ihr Ziel. onemarkets.de führt Sie direkt zum passenden Produkt. Durchblick für Sie. Im Markt der Anlageund Hebelprodukte. Bei den Basiswerten werden alle Anlageklassen

Mehr

De la suite dans les idées... MANDAT AKTIEN SCHWEIZ

De la suite dans les idées... MANDAT AKTIEN SCHWEIZ De la suite dans les idées... MANDAT AKTIEN SCHWEIZ MANDAT AKTIEN SCHWEIZ Ziel ist eine Outperformance von durchschnittlich 1,5% bis 2,0% pro Jahr. Die gezielte Investition in erstklassige Unternehmen

Mehr

Fidelity Oktober 2015

Fidelity Oktober 2015 Oktober 2015 Martin Stenger Head of Sales IFA/ Insurance Nur für professionelle Investoren keine Weitergabe an Privatanleger Worldwide Investment Für wen und mit wem wir arbeiten Wir leben nicht von erfolgreichen

Mehr

Liste der zusammenzulegenden Teilinvestmentvermögen (Teilfonds) von J.P. Morgan Asset Management mit ISIN

Liste der zusammenzulegenden Teilinvestmentvermögen (Teilfonds) von J.P. Morgan Asset Management mit ISIN Liste der zusammenzulegenden Teilinvestmentvermögen (Teilfonds) von J.P. Morgan Asset Management mit ISIN August 2013 Bei diesem Dokument handelt es sich um Informationsmaterial zur Erleichterung der Kommunikation

Mehr

Swiss Life mit starkem Prämienwachstum in den ersten neun Monaten 2010

Swiss Life mit starkem Prämienwachstum in den ersten neun Monaten 2010 Zürich, 10. November 2010 Swiss Life mit starkem Prämienwachstum in den ersten neun Monaten 2010 Mit Prämieneinnahmen von CHF 15,9 Milliarden in den ersten neun Monaten 2010 erzielte die Swiss Life-Gruppe

Mehr

Credit Suisse Schweizer Pensionskassen Index 3. Quartal 2013

Credit Suisse Schweizer Pensionskassen Index 3. Quartal 2013 Credit Suisse Schweizer Pensionskassen Index YTD 2013: 4,14 % : 1,63 % Gute Performance im Juli und September Liquidität erneut erhöht Schweizer-Franken-Quote legt wieder zu Index versus Mindestverzinsung

Mehr

FUNKTIONSWEISE SZENARIEN ZUR KUPONBERECHNUNG 3-MONATS EURIBOR. Laufzeit. Wkn: MS0J9Y. Seite 1 von 2 14. Februar 2011

FUNKTIONSWEISE SZENARIEN ZUR KUPONBERECHNUNG 3-MONATS EURIBOR. Laufzeit. Wkn: MS0J9Y. Seite 1 von 2 14. Februar 2011 Seite 1 von 2 14. Februar 2011 Euribor Plus Anleihe 5 Jahre (0/2016) FUNKTIONSWEISE Bei der Euribor Plus Anleihe erhalten Anleger an den vierteljährlichen Kuponzahlungsterminen einen Mindestkupon von 2,00%

Mehr