Beton Herstellung. nach Norm. Auszug. Pickhardt / Bose / Schäfer. Arbeitshilfe für Ausbildung, Planung und Baupraxis

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Beton Herstellung. nach Norm. Auszug. Pickhardt / Bose / Schäfer. Arbeitshilfe für Ausbildung, Planung und Baupraxis"

Transkript

1 Auszug Beton Herstellung Arbeitshilfe für Ausbildung, Planung und Baupraxis Schriftenreihe der Zement- und Betonindustrie Pickhardt / Bose / Schäfer nach Norm

2

3 Beton Herstellung nach Norm Arbeitshilfe für Ausbildung, Planung und Baupraxis

4 2 1 xxxxxx Impressum Herausgeber: InformationsZentrum Beton GmbH Steinhof 39, Erkrath Autoren: Roland Pickhardt Thomas Bose Wolfgang Schäfer Gesamtproduktion: by Verlag Bau+Technik GmbH, Steinhof 39, Erkrath, Druck: B.o.s.s Medien GmbH, Goch VLB-Meldung Pickhardt, Roland / Bose, Thomas / Schäfer, Wolfgang: Beton Herstellung nach Norm Arbeitshilfe für Ausbildung, Planung und Baupraxis 21. überarbeitete Auflage Erkrath: Verlag Bau+Technik GmbH, 2016 ISBN

5 Inhaltsverzeichnis 3 Beton Herstellung nach Norm Arbeitshilfe für Ausbildung, Planung und Baupraxis Vorwort Zusammenstellung wichtiger Vorschriften Begriffe Ausgangsstoffe und Definitionen Festlegungen und Eigenschaften Sonderbetone Qualitätssicherung Zement Zemente Arten und Zusammensetzung (nach DIN EN bzw. für Sonderzemente nach DIN EN 14216) Anwendungsbereiche Dichte und Schüttdichte (Anhaltswerte) Festigkeitsklassen von Zement Festigkeitsentwicklung von Beton (Anhaltswerte) Besondere Eigenschaften von Zement: Sulfatwiderstand Besondere Eigenschaften von Zement: Alkaligehalt Besondere Eigenschaften von Zement: Hydratationswärme Normbezeichnung (Beispiele) Überwachung und Konformität Gesteinskörnungen (Zuschlag) Füller, feine und grobe Gesteinskörnungen (Definition nach DIN EN 12620) Traditionelle Bezeichnungen für Gesteinskörnungen Korngruppen (Lieferkörnungen) Wasseranspruch in kg/m³ Frischbeton (Richtwerte für den wirksamen Wassergehalt) Rohdichte (Anhaltswerte) Sieblinien...31

6 4 Inhaltsverzeichnis 4.6 Anforderungen an normale und schwere Gesteinskörnungen (Auswahl) Mehlkorngehalt Überwachung und Konformität Schädigende Alkalireaktion im Beton Betonzusätze Zusatzmittel Zusatzstoffe Beton Einteilung und Begriffe Einteilung des Betons Beton nach Eigenschaften Beton nach Zusammensetzung Standardbeton Druckfestigkeit Konsistenz Betonentwurf und Umgebungsbedingungen Betonentwurf Abschätzung der Druckfestigkeit Standardbeton Chloridgehalt im Beton Expositionsklassen und Feuchtigkeitsklassen Maßnahmen und Zuständigkeiten im Umgang mit der Alkali-Richtlinie Grenzwerte für die Expositionsklassen bei chemischem Angriff durch Grundwasser Grenzwerte für Zusammensetzung und Eigenschaften von Beton Sonderbetone und besondere Anwendungen Wasserundurchlässige Bauteile und Bauwerke aus Beton Anforderungen an Unterwasserbeton für tragende Teile Anforderungen an Beton für hohe Gebrauchstemperaturen bis 250 C Stahlfaserbeton nach DAfStb-Richtlinie Spritzbeton Betone beim Umgang mit wassergefährdenden Stoffen nach DAfStb- Richtlinie Vergussbeton und Vergussmörtel nach DAfStb-Richtlinie Leichtbeton mit geschlossenem Gefüge Druckfestigkeitsklassen für Leichtbeton Rohdichteklassen Anhaltswerte für die Zuordnung von Festigkeitsklassen und erforderlicher Betonrohdichte Wärmeleitfähigkeit (Bemessungswerte nach DIN ) Betondeckung und Bewehrung Begriffe...73

7 Inhaltsverzeichnis Anforderungen an die Begrenzung der Rissbreite zur Sicherung der Dauerhaftigkeit von Stahlbetonbauteilen Verlegemaß c v Betondeckung der Bewehrung für die indikative Mindestfestigkeitsklasse des Betons Anzahl und Anordnung von Abstandhaltern und Unterstützungen (Richtwerte) Toleranzen der Bewehrung Anforderungen an die Bauausführung Bestellung von Transportbeton Zugabe von Zusatzmitteln auf der Baustelle Fördern und Verarbeiten des Betons Frischbetondruck auf lotrechte Schalungen Toleranzen Frischbetontemperatur Gefrierbeständigkeit Nachbehandlung des Betons Ausrüsten und Ausschalen Bewehrungsarbeiten Qualitätssicherung auf der Baustelle Prüfungsarten (Druckfestigkeit) Überwachungsprüfungen durch das Bauunternehmen Überwachung durch das Bauunternehmen und durch eine Überwachungsstelle Produktionskontrolle, Überwachung und Zertifizierung des Transportbetons Anhang Zuordnung von Festigkeitsklassen und Betonen nach alter Norm...99

8

9 Vorwort 7 Vorwort Die 1976 erstmals erschienene Broschüre Beton Herstellung nach Norm liegt in einer neuen Auflage vor, mit der jetzt eine Gesamtauflage von mehr als Exemplaren erreicht wurde. Sie liefert wesentliche Grundlagen und Normeninhalte für die Anwendung in der Baupraxis oder bei Studium und Lehre in Form einer übersichtlichen und kompakten Darstellung. Die aktuelle Fassung berücksichtigt u.a. die Änderungen durch die DIN EN mit den zugehörigen Anwendungsregeln der DIN sowie die Neufassung der DIN EN 1992 und ihrer Nationalen Anhänge (Eurocode 2). Letztere bewirken im Besonderen veränderte Inhalte im Abschnitt Betondeckung und Bewehrung. Das Regelwerk für den Betonbau befindet sich im Umbruch. Gemäß Bauregelliste 2015/2 (Oktober 2015) bildet aber weiterhin die DIN EN 206-1: in Verbindung mit der DIN : und ihren zugehörigen Änderungen die technische Regel für Beton nach Eigenschaften, Beton nach Zusammensetzung sowie Standardbeton und somit auch die Grundlage der vorliegenden Broschüre, obwohl die DIN EN 206-1: zwischenzeitlich zurückgezogen wurde. Die Broschüre Beton Herstellung nach Norm sowie die Broschüren Bauteilkatalog und Beton Prüfung nach Norm sind Informationsmaterialien und Planungshilfen in der Schriftenreihe der Zement- und Betonindustrie, die den Umgang mit den zum Teil komplexen Sachverhalten der Regelungen im Betonbau mitsamt seiner Ausgangsstoffe erleichtern sollen. Ergänzt werden diese gedruckten Publikationen durch die Internetseite auf der sich zahlreiche weitere Informationen und hilfreiche Links zu vielen Einsatzgebieten zementgebundener Baustoffe finden. Hinweise zu ergänzenden Veröffentlichungen über den Einsatz von zementgebundenen Baustoffen finden sich unter Erkrath, im Januar 2016 Die Verfasser

10

11 1 Zusammenstellung wichtiger Vorschriften 9 1 Zusammenstellung wichtiger Vorschriften Vorbemerkungen Im Folgenden wird eine Auswahl an Normen, Richtlinien und sonstigen Regelwerken aufgeführt, die für die Anwendung der Betonbauweise relevant sind. Zusätzlich bestehende Regelwerke, z. B. ZTV oder Länderregelungen bzw. VOB/C, können abweichende Festlegungen enthalten. Sie sind nicht Bestandteil der vorliegenden Broschüre. Zemente DIN EN DIN EN DIN 1164 DIN EN 196 Zement, Teil 1: Zusammensetzung, Anforderungen und Konformitätskriterien von Normalzement Zement Zusammensetzung, Anforderungen und Konformitätskriterien von Sonderzement mit sehr niedriger Hydratationswärme (VLH) Zement mit besonderen Eigenschaften (u. a. NA) Prüfverfahren für Zement Gesteinskörnungen DIN EN DIN EN DIN EN 932 DIN EN 933 DIN EN 1097 DIN EN 1367 Gesteinskörnungen für Beton Leichte Gesteinskörnungen, Teil 1: Leichte Gesteins körnungen für Beton, Mörtel und Einpressmörtel Beton nach DIN EN und DIN mit rezyklierten Gesteinskörnungen nach DIN EN Prüfverfahren für allgemeine Eigenschaften von Gesteinskörnungen Prüfverfahren für geometrische Eigenschaften von Gesteinskörnungen Prüfverfahren für mechanische und physikalische Eigenschaften von Gesteinskörnungen Prüfverfahren für thermische Eigenschaften und Verwitterungsbeständigkeit von Gesteinskörnungen 1) Richtlinie des Deutschen Ausschusses für Stahlbeton (DAfStb)

12 10 1 Zusammenstellung wichtiger Vorschriften Betonzusätze und Fasern DIN EN 934 DIN EN 450 DIN EN DIN EN DIN DIN EN DIN EN Zusatzmittel für Beton, Mörtel und Einpressmörtel Flugasche für Beton Silikastaub für Beton Pigmente zum Einfärben von zement- und/oder kalkgebundenen Baustoffen Anforderungen und Prüfung Trass Anforderungen, Prüfung Hüttensandmehl zur Verwendung in Beton, Mörtel und Einpressmörtel Fasern für Beton Zugabewasser DIN EN 1008 Zugabewasser für Beton Festlegung für die Probenahme, Prüfung und Beurteilung der Eignung von Wasser, einschließlich bei der Betonherstellung anfallendem Wasser, als Zugabewasser für Beton Beton DIN EN 1992 DIN EN DIN DIN EN DIN DIN DIN EN DIN DIN EN DIN EN DIN EN DIN EN DIN 4030 DIN Eurocode 2: Bemessung und Konstruktion von Stahlbeton- und Spannbetontragwerken Beton, Teil 1: Festlegung, Eigenschaften, Herstellung und Konformität Tragwerke aus Beton, Stahlbeton und Spannbeton, Teil 2: Beton Festlegung, Eigenschaften, Herstellung und Konformität; Anwendungsregeln zu DIN EN Ausführung von Tragwerken aus Beton Tragwerke aus Beton, Stahlbeton und Spannbeton, Teil 3: Bauausführung Anwendungsregeln zu DIN EN Tragwerke aus Beton, Stahlbeton und Spannbeton, Teil 4: Ergänzende Regeln für die Herstellung und die Konformität von Fertigteilen Spritzbeton Spritzbeton Nationale Anwendungsregeln zur Reihe DIN EN und Regeln für die Bemessung von Spritzbetonkonstruktionen Prüfung von Frischbeton Prüfung von Festbeton Prüfung von Beton in Bauwerken Bewertung der Druckfestigkeit von Beton in Bauwerken oder in Bauwerksteilen Beurteilung betonangreifender Wässer, Böden und Gase Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen, Teil 4: Zusammenstellung und Anwendung klassifizierter Baustoffe, Bauteile und Sonderbauteile

13 1 Zusammenstellung wichtiger Vorschriften 11 Beton (Fortsetzung) DIN DIN 4235 DIN DIN DBV/VDZ-Merkblatt 2) Wärmeschutz und Energie-Einsparung in Gebäuden, Teil 4: Wärme- und feuchteschutztechnische Bemessungswerte Verdichten von Beton durch Rütteln Toleranzen im Hochbau Bauwerke Frischbetondruck auf lotrechte Schalungen Wasserundurchlässige Bauwerke aus Beton (WU-Richtlinie) Stahlfaserbeton Ergänzungen und Änderungen zum Eurocode 2 und zu DIN EN und DIN EN Vorbeugende Maßnahmen gegen schädigende Alkali reaktion im Beton (Alkali-Richtlinie) Betonbau beim Umgang mit wassergefährdenden Stoffen Massige Bauteile aus Beton für Beton mit verlängerter Verarbeitbarkeitszeit (Verzögerter Beton) Selbstverdichtender Beton (SVB-Richtlinie) Herstellung und Verwendung von zementgebundenem Vergussbeton und Vergussmörtel (Vergussbeton-Richtlinie) Qualität der Bewehrung Ergänzende Festlegungen zur Weiterverarbeitung von Betonstahl und zum Einbau der Bewehrung Sichtbeton DBV-Merkblatt 3) Betondeckung und Bewehrung nach Eurocode 2 DBV-Merkblatt 3) Abstandhalter nach Eurocode 2 DBV-Merkblatt 3) Unterstützungen nach Eurocode 2 DBV-Merkblatt 3) DBV-Merkblatt 3) DBV-Merkblatt 3) DAfStb-Heft 337 DAfStb-Heft 400 DAfStb-Heft 526 Betonschalungen und Ausschalfristen Parkhäuser und Tiefgaragen Hochwertige Nutzung von Untergeschossen Bauphysik und Raumklima Schneider, U.: Verhalten von Beton bei hohen Temperaturen. DAfStb-Heft Nr. 337, Berlin, 1982 Hahn, U.; Sievers, H.: Verwendung gebrochenen Zuschlags. In: Erläuterungen zu DIN 1045 Beton- und Stahlbeton, Ausgabe 07.88, S , DAfStb-Heft Nr. 400, Berlin, 1989 Erläuterungen zu den Normen DIN EN 206-1, DIN , DIN , DIN und DIN EN 12620, DAfStb-Heft Nr. 526, Berlin, ) Richtlinie des Deutschen Ausschusses für Stahlbeton (DAfStb) 2) Merkblatt des Deutschen Beton- und Bautechnik-Vereins (DBV) und des Vereins Deutscher Zementwerke (VDZ) 3) Merkblatt des Deutschen Beton- und Bautechnik-Vereins (DBV)

14 12 1 Zusammenstellung wichtiger Vorschriften Beton (Fortsetzung) DAfStb-Heft 599 Bewehren nach Eurocode 2, DAfStb-Heft 599, Berlin, 2013 DAfStb-Heft 600 RStO 1) TL Beton-StB 1) Erläuterungen zu DIN EN und DIN EN /NA, DAfStb-Heft 600, Berlin, 2012 Richtlinien für die Standardisierung des Oberbaus von Verkehrsflächen Technische Lieferbedingungen für Baustoffe und Baustoff gemische für Tragschichten mit hydraulischen Bindemitteln und Fahrbahndecken aus Beton 1) Regelwerk der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)

Schriftenreihe der Zement- und Betonindustrie. Pickhardt Bose Schäfer. Beton Herstellung nach Norm. Arbeitshilfe für Ausbildung, Planung und Baupraxis

Schriftenreihe der Zement- und Betonindustrie. Pickhardt Bose Schäfer. Beton Herstellung nach Norm. Arbeitshilfe für Ausbildung, Planung und Baupraxis Schriftenreihe der Zement- und Betonindustrie Pickhardt Bose Schäfer Beton Herstellung nach Norm Arbeitshilfe für Ausbildung, Planung und Baupraxis Beton Herstellung nach Norm Arbeitshilfe für Ausbildung,

Mehr

Inhaltsverzeichnis Betonbau-Normen online Stand: 2015-11

Inhaltsverzeichnis Betonbau-Normen online Stand: 2015-11 DIN 488-1 2009-08 Betonstahl - Teil 1: Stahlsorten, Eigenschaften, Kennzeichnung DIN 488-2 2009-08 Betonstahl - Betonstabstahl DIN 488-3 2009-08 Betonstahl - Betonstahl in Ringen, Bewehrungsdraht DIN 488-4

Mehr

Ausführung von Betonbauteilen

Ausführung von Betonbauteilen 16. Informationsveranstaltung Wissenswertes rund um Kanalnetz und Gewässer 4. September 2013 Ausführung von Betonbauteilen Anforderungen an Planung, Herstellung und Bauausführung von Tragwerken aus Beton

Mehr

Autoren/Herausgeber: Peter Schmidt / Nils Oster / Uwe Morchutt. Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage,

Autoren/Herausgeber: Peter Schmidt / Nils Oster / Uwe Morchutt. Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage, FORUM VERLAG HERKERT GMBH Mandichostraße 18 86504 Merching Telefon: 08233/381-123 E-Mail: service@forum-verlag.com www.forum-verlag.com Praxisgerechte Bauwerksabdichtungen Autoren/Herausgeber: Peter Schmidt

Mehr

Qualitätssicherung im Betonbau / Prüfung von Beton

Qualitätssicherung im Betonbau / Prüfung von Beton Beton-Seminare 2010 Wolfgang Schäfer Qualitätssicherung im Betonbau / Prüfung von Beton www.beton.org Qualitätssicherung im Betonbau / Prüfung von Beton Inhalt Lieferungsannahme, Frischbetonkontrolle Überwachung

Mehr

Übersicht über aktuelle DAfStb-Richtlinien Stand Dezember 2010 Seite 1/17

Übersicht über aktuelle DAfStb-Richtlinien Stand Dezember 2010 Seite 1/17 Übersicht über aktuelle DAfStb-Richtlinien Stand Dezember 2010 Seite 1/17 DAfStb-Richtlinie zur Nachbehandlung von Beton Ausgabedatum: Februar 1984 Zweckbestimmung: Diese Richtlinie befasst sich mit Art

Mehr

Betonbau Informationsblatt 3

Betonbau Informationsblatt 3 Betonbau Informationsblatt 3 Reihe DIN 1045 Bauaufsichtliche Behandlung Umsetzung 1 Bauaufsichtliche Einführung Stand: Juli 2002 1.1 Allgemeines Gegen Ende des Jahres 2001 haben die zuständigen Gremien

Mehr

Lieferverzeichnis. Gültig ab 1. Februar 2015

Lieferverzeichnis. Gültig ab 1. Februar 2015 Lieferverzeichnis Gültig ab 1. Februar 2015 Betonbestellung in 4 Schritten Schritt 1 Schritt 2 Schritt 3 Schritt 4 Wählen Sie die und die Feuchtigkeitsklasse aus! Wählen Sie zuerst mindestens eine Expositionsklasse

Mehr

Betonklassifizierungen nach Norm

Betonklassifizierungen nach Norm Kompetenz für dichte Bauwerke Betonklassifizierungen nach Norm Stand 2012 Betonklassifizierung nach Eigenschaften Beispiel: Festlegung eines Stahlbeton-Außenbauteils Größtkorn Druck festigkeitsklasse Expositionsklasse

Mehr

Leitfaden für die Überwachung des Einbaus von Beton der Überwachungsklasse 2

Leitfaden für die Überwachung des Einbaus von Beton der Überwachungsklasse 2 Technische Universität München. MPA BAU Abt. Massivbau. 80290 München. Germany Leitfaden für die Überwachung des Einbaus von Beton der Überwachungsklasse 2 MPA BAU Abteilung Massivbau Theresienstraße 90

Mehr

Abstandhalter nach DIN 1045 und DBV-Merkblatt

Abstandhalter nach DIN 1045 und DBV-Merkblatt Dr.-Ing. Frank Fingerloos: Abstandhalter nach DIN 1045 und DBV-Merkblatt 1 Regelwerke und DBV-Merkblätter In den aktuellen Regelwerken des Betonbaus werden die Anforderungen an die Qualität der Bauausführung

Mehr

DEUTSCHER BETON- UND BAUTECHNIK-VEREIN E.V.

DEUTSCHER BETON- UND BAUTECHNIK-VEREIN E.V. Die Bauberater und ihre Spezialgebiete ist nicht nur das Scharnier oder Bindeglied zwischen den DBV-Mitgliedern bzw. allgemein den Unternehmen und der DBV-Geschäftsstelle. Sondern die Bauberatung ist das

Mehr

DEUTSCHER AUSSCHUSS FUR STAHLBETON

DEUTSCHER AUSSCHUSS FUR STAHLBETON .. Heft 526 DEUTSCHER AUSSCHUSS FUR STAHLBETON Erläuterungen zu den Normen DIN EN 206-1, DIN 1045-2, DIN 1045-3, DIN 1045-4 und DIN EN 12620 2. überarbeitete Auflage 2011 Herausgeber: Deutscher Ausschuss

Mehr

Expositionsklassen von Beton und besondere Betoneigenschaften

Expositionsklassen von Beton und besondere Betoneigenschaften Zement-Merkblatt Betontechnik B 9 3.2006 Expositionsklassen von Beton und besondere Betoneigenschaften Betonbauwerke müssen die auftretenden Beanspruchungen sicher aufnehmen und über viele Jahrzehnte dagegen

Mehr

DEUTSCHER BETON- UND BAUTECHNIK-VEREIN E.V. Auflistung aller vom DBV herausgegebenen Merkblätter, Sachstandberichte, Richtlinien und Hefte

DEUTSCHER BETON- UND BAUTECHNIK-VEREIN E.V. Auflistung aller vom DBV herausgegebenen Merkblätter, Sachstandberichte, Richtlinien und Hefte Merkblätter, Sachstandberichte, Richtlinien, Fassungen Status* Merkblätter Abstandhalter (nach DIN 1045) Abstandhalter nach EC2 Anwendung von Reaktionsharzen im Betonbau Teil 3.2: Verarbeiten von Reaktionsharz

Mehr

Echte Partner halten dicht

Echte Partner halten dicht Echte Partner halten dicht U N S E R E L E I S T U N G E N Echte Partner sind da, wenn man sie braucht: Wir sind in Ihrer Nähe. Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wir bieten Ihnen zehn Jahre Gewährleistung

Mehr

Überwachen von Beton auf Baustellen

Überwachen von Beton auf Baustellen Zement-Merkblatt Betontechnik B 5 10.2014 Überwachen von Beton auf Baustellen Die Betonnormen DIN EN 206-1 [1], DIN 1045-2 [2] und DIN 1045-3 [3], die die deutschen Anwendungsregeln zur DIN EN 13670 [4]

Mehr

Beton - Teil 1: Festlegung, Eigenschaften, Herstellung und Konformität

Beton - Teil 1: Festlegung, Eigenschaften, Herstellung und Konformität SIA 162.051 Bauwesen EN 206-1:2000 EINGETRAGENE NORM DER SCHWEIZERISCHEN NORMEN-VEREINIGUNG SNV NORME ENREGISTRÉE DE L'ASSOCIATION SUISSE DE NORMALISATION Diese Norm ersetzt Norm SIA V162.051:1994 (ENV

Mehr

Transportbeton Festlegung, Bestellung, Lieferung, Abnahme

Transportbeton Festlegung, Bestellung, Lieferung, Abnahme Zement-Merkblatt Betontechnik B 6 1.2013 Transportbeton Festlegung, Bestellung, Lieferung, Abnahme Transportbeton ist Beton, der in frischem Zustand durch eine Person oder Stelle geliefert wird, die nicht

Mehr

Instandsetzung von WEA-Fundamenten Fachliche und Baurechtliche Aspekte

Instandsetzung von WEA-Fundamenten Fachliche und Baurechtliche Aspekte Instandsetzung von WEA-Fundamenten Fachliche und Baurechtliche Aspekte 18. Windenergietage, Rheinsberg, 12.11.2009 Von der IHK zu Lübeck ö.b.u.v. Sachverständiger für Betontechnologie, Betonschäden, Instandsetzung

Mehr

DEUTSCHER BETON- UND BAUTECHNIK-VEREIN E.V. Auflistung aller vom DBV herausgegebenen Merkblätter, Sachstandberichte, Richtlinien und Hefte

DEUTSCHER BETON- UND BAUTECHNIK-VEREIN E.V. Auflistung aller vom DBV herausgegebenen Merkblätter, Sachstandberichte, Richtlinien und Hefte , Sachstandberichte, Richtlinien, Fassungen Status* Abstandhalter (nach DIN 1045) Abstandhalter nach EC2 Anwendung von Reaktionsharzen im Betonbau Teil 3.2: Verarbeiten von Reaktionsharz auf Beton Januar

Mehr

Übersicht über aktuelle DAfStb-Richtlinien Stand Juni 2014 Seite 1/20

Übersicht über aktuelle DAfStb-Richtlinien Stand Juni 2014 Seite 1/20 Übersicht über aktuelle DAfStb-Richtlinien Stand Juni 2014 Seite 1/20 DAfStb-Richtlinie zur Nachbehandlung von Beton Ausgabedatum: Februar 1984 Zweckbestimmung: Diese Richtlinie befasst sich mit Art und

Mehr

Eine Checkliste gibt Sicherheit

Eine Checkliste gibt Sicherheit Eine Checkliste gibt Sicherheit DI Florian Petscharnig Wien, 15.09.2014 Graz, 16.09.2014 Inhaltsübersicht Anwendungsbereich Voraussetzungen Ausgangsstoffe Betonrezept, -herstellung und -einbau Einstreuen

Mehr

Bauteile aus Beton und Stahlbeton

Bauteile aus Beton und Stahlbeton NORM für Druckrohrnetze und das Kanalnetz Juli 2012 Bauteile aus Beton und WN/Rgbl. 110 Sachgebiet: Werkstoffe Schlagwörter: Beton,, Druckrohrnetz, Kanalnetz, Werkstoff 1 Anwendungsbereich In dieser Norm,

Mehr

Konstruktion und Herstellung dauerhafter unterirdischer Sperrwerke unter Berücksichtigung örtlich verfügbarer Baustoffe und Technologien

Konstruktion und Herstellung dauerhafter unterirdischer Sperrwerke unter Berücksichtigung örtlich verfügbarer Baustoffe und Technologien Teilprojekt 4 Konstruktion und Herstellung dauerhafter unterirdischer Sperrwerke unter Berücksichtigung örtlich verfügbarer Baustoffe und Technologien Prof. Dr.-Ing. H. S. Müller Dipl.-Ing. M. Fenchel

Mehr

Oberweser-Transport-Beton GmbH & Co. KG

Oberweser-Transport-Beton GmbH & Co. KG Seite 1 Dispo Bodenwerder 05533/3054 Fax: 05533/3055 2014 Betone für Pflasterarbeiten und Bodenaustausch C8/10 XO F1 0-32 ÜK I nein 1001701100 160,50 90,30 C8/10 XO F1 0-16 ÜK I nein 1001501100 166,50

Mehr

Arbeitsgruppe Betonbauweisen FGSV. Technische Prüfvorschriften für Tragschichten mit hydraulischen Bindemitteln und Fahrbahndecken aus Beton

Arbeitsgruppe Betonbauweisen FGSV. Technische Prüfvorschriften für Tragschichten mit hydraulischen Bindemitteln und Fahrbahndecken aus Beton ForschungsgeseJlschafl für Slraßen- und Verkehrsweseng Arbeitsgruppe Betonbauweisen FGSV Technische Prüfvorschriften für Tragschichten mit hydraulischen Bindemitteln und Fahrbahndecken aus Beton TP Beton-StB

Mehr

Zusammensetzung von Normalbeton Mischungsberechnung

Zusammensetzung von Normalbeton Mischungsberechnung Zement-Merkblatt Betontechnik B 20 4.2016 Zusaensetzung von Normalbeton Mischungsberechnung 1 Einleitung 3 Wasserzementwert und Zementgehalt Beton wird aus Zement, Wasser, Gesteinskörnung und ggf. Zusätzen

Mehr

Wasserundurchlässige Bauwerke aus Beton. - Regelwerke, Planung, Ausführung

Wasserundurchlässige Bauwerke aus Beton. - Regelwerke, Planung, Ausführung Aachener Baustofftage 5. Februar 2015 Wasserundurchlässige Bauwerke aus Beton - Regelwerke, Planung, Ausführung Dipl.-Ing. Rolf Kampen Beton Marketing West GmbH 1 Untergeschosse/Tiefgeschosse/Keller Beanspruchung

Mehr

gültig ab: Dokumentnummer der Norm bzw. SOP CEN/TR 15177

gültig ab: Dokumentnummer der Norm bzw. SOP CEN/TR 15177 Baustoffprüfstelle der / (Ident.: 0068) 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 CEN/TR 15177 CEN/TS 12390-9 DIN 52450 EN 1008 EN 1097-5 EN 1097-6 EN 12350-1 EN 12350-4 EN 12350-5 EN 12350-6 EN 12350-7 EN 12390-2 2006-04

Mehr

17 Qualitätssicherung im Werk und auf der Baustelle

17 Qualitätssicherung im Werk und auf der Baustelle 17 Qualitätssicherung im Werk und auf der Baustelle 17.1 Qualitätssicherungsnachweise Betonbauwerke und -bauteile werden für vergleichsweise lange Nutzungsdauern errichtet. Der zuverlässigen Erfüllung

Mehr

(Concrete formworks and stripping times)

(Concrete formworks and stripping times) Betonschalungen und Ausschalfristen Merkblatt Betonschalungen und Ausschalfristen (Concrete formworks and stripping times) Fassung September 2006 DEUTSCHER BETON- UND BAUTECHNIK-VEREIN E.V. DBV-Merkblatt

Mehr

Expositionsklassen Anwendungsbeispiele

Expositionsklassen Anwendungsbeispiele Expositionsklassen Anwendungsbeispiele Holcim (Süddeutschland) GmbH D-72359 Dotternhausen Telefon +49 (0) 7427 79-300 Telefax +49 (0) 7427 79-248 info-sueddeutschland@holcim.com www.holcim.de/sued Wohnungsbau

Mehr

Neuer Nationaler Anhang: Gesteinskörnungen für Beton. IMP Bautest AG, Bereichsleiter Mineralstoffe / Erdbau Geologe (MSc)

Neuer Nationaler Anhang: Gesteinskörnungen für Beton. IMP Bautest AG, Bereichsleiter Mineralstoffe / Erdbau Geologe (MSc) Fachverband der Schweizerischen Kies- und Betonindustrie Neuer Nationaler Anhang: Gesteinskörnungen für Beton SN 670102b-NA / EN 12620 : 2002 / A1 : 2008 Vortrag: Sandro Coray IMP Bautest AG, Bereichsleiter

Mehr

Betonbau-Normen online Inhaltsverzeichnis Stand:

Betonbau-Normen online Inhaltsverzeichnis Stand: DIN 488-1 2009-08 Betonstahl - Teil 1: Stahlsorten, Eigenschaften, Kennzeichnung DIN 488-2 2009-08 Betonstahl - Betonstabstahl DIN 488-3 2009-08 Betonstahl - Betonstahl in Ringen, Bewehrungsdraht DIN 488-4

Mehr

Lieferbeton. GmbH ÖNORM B 4710-1

Lieferbeton. GmbH ÖNORM B 4710-1 Lieferbeton GmbH ÖNORM B 4710-1 Unsere Spezialbaustoffe FASERBETON AATON ESTRICH - CEMEX Fließestrich - Schnellestrich - Farbestrich - Durant Thermoboden LEICHTBETON - konstruktiver Leichtbeton - Readyultralight

Mehr

^ÖIT DIN. Schweißen im Stahlbau. Beuth. Normen-Handbuch. Normen für die Herstellerzertifizierung. nach DIN EN 1090-1. Jochen W.

^ÖIT DIN. Schweißen im Stahlbau. Beuth. Normen-Handbuch. Normen für die Herstellerzertifizierung. nach DIN EN 1090-1. Jochen W. Deutscher Wien DIN ^ÖIT NormenHandbuch Schweißen im Stahlbau Normen für die Herstellerzertifizierung nach DIN EN 10901 Jochen W. Mußmann 4., aktualisierte und erweiterte Auflage Stand der abgedruckten

Mehr

Feuerbeton. Werkstofftypen Eigenschaften Anwendung. und betonartige feuerfeste Massen und Materialien

Feuerbeton. Werkstofftypen Eigenschaften Anwendung. und betonartige feuerfeste Massen und Materialien Feuerbeton und betonartige feuerfeste Massen und Materialien Werkstofftypen Eigenschaften Anwendung Von Prof. Dr. rer. nat. Armin Petzold und Doz. Dr.-Ing. habil. Joachim Ulbricht Mit 136 Abbildungen und

Mehr

DEUTSCHER BETON- UND BAUTECHNIK-VEREIN E.V.

DEUTSCHER BETON- UND BAUTECHNIK-VEREIN E.V. Die Bauberater und ihre Spezialgebiete Es betreuen fünf Bauberater die Bauberatungsgebiete Ost, Nord, West, Mitte/Südwest, und Süd. Der Beratungsbedarf jährlich lässt sich an über 800 Bauvorhaben festmachen.

Mehr

Erläuterungen zur Anwendung der Eurocodes vor ihrer Bekanntmachung als Technische Baubestimmungen

Erläuterungen zur Anwendung der Eurocodes vor ihrer Bekanntmachung als Technische Baubestimmungen Fachkommission Bautechnik der Bauministerkonferenz Erläuterungen zur Anwendung der Eurocodes vor ihrer Bekanntmachung als Technische Baubestimmungen 1 Allgemeines Die europäischen Bemessungsnormen der

Mehr

Beuth Hochschule für Technik Berlin

Beuth Hochschule für Technik Berlin Seite 1 Übersicht über die Planung, Konstruktion und Ausführung von Weißen Wannen unter Berücksichtigung betontechnologischer, konstruktiver und bemessungstechnischer Aspekte. Einführung Statische und

Mehr

Spannbeton - Teil 3: Bauausführung - Anwendungsregeln zu DIN EN 13670

Spannbeton - Teil 3: Bauausführung - Anwendungsregeln zu DIN EN 13670 DIN 105-100 DIN 1045-3 DIN 1045-4 Neues in "Sammlung Planen und Bauen - DVD" Stand: 04-2012 2012-01 Mauerziegel - Teil 100: Mauerziegel mit besonderen Eigenschaften 2012-03 Tragwerke aus Beton, Stahlbeton

Mehr

Betontechnische Daten

Betontechnische Daten Betontechnische Daten Ein Tabellenwerk für Praktiker Eine Publikation der Holcim (Deutschland) AG 1 Betontechnische Daten Die Anwendung der Normenauszüge entbindet nicht von der Pflicht, die Normenvorgaben

Mehr

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-11267-04-00 nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-11267-04-00 nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-11267-04-00 nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 Gültigkeitsdauer: 17.02.2015 bis 18.03.2017 Ausstellungsdatum: 24.04.2015 Urkundeninhaber:

Mehr

Mit dem WU-Keller ins Wasser. Dipl.-Ing. Stephan Böddeker

Mit dem WU-Keller ins Wasser. Dipl.-Ing. Stephan Böddeker Mit dem WU-Keller ins Wasser Dipl.-Ing. Stephan Böddeker Elemente einer WU-Planung Baustoff Rissplanung Fugenplanung Bauausführung Bauphysik Statik Abdichtung nach Norm Bemessungswasserstand Bemessungwasserstand

Mehr

Erläuterungen zur Anwendung der Eurocodes vor ihrer Bekanntmachung als Technische Baubestimmungen

Erläuterungen zur Anwendung der Eurocodes vor ihrer Bekanntmachung als Technische Baubestimmungen Berichte DOI: 10.1002/dibt.201030059 Fachkommission Bautechnik der Bauministerkonferenz Erläuterungen zur Anwendung der Eurocodes vor ihrer Bekanntmachung als Technische Baubestimmungen 1 Allgemeines Die

Mehr

Tipp 14/02. 0,25 Klasse S CEM 32,5 N 0,38

Tipp 14/02. 0,25 Klasse S CEM 32,5 N 0,38 Tipp 14/02 Ermittlung der zeitabhängigen, charakteristischen Betondruckfestigkeit fck(t) nach DIN EN 1992-1-1:2011-01 [1] in Verbindung mit DIN EN 1992-1-1/NA:2011-01 [2] Die Ermittlung der zeitabhängigen,

Mehr

Erfahrungen mit der Umsetzung der Eurocodes aus der Sicht der Bauaufsicht

Erfahrungen mit der Umsetzung der Eurocodes aus der Sicht der Bauaufsicht VBI Fachgruppentagung Frankfurt, 14. Mai 2013 Erfahrungen mit der Umsetzung der Eurocodes aus der Sicht der Bauaufsicht MR Dr. Gerhard Scheuermann Anwendung des Eurocode-Programmes Warum wurden die Eurocodes

Mehr

57. (62.) Jahrgang Hannover, den 16. 7. 2007 Nummer 28. D. Ministerium für Soziales, Frauen, Familie und Gesundheit

57. (62.) Jahrgang Hannover, den 16. 7. 2007 Nummer 28. D. Ministerium für Soziales, Frauen, Familie und Gesundheit 5324 57. (62.) Jahrgang Hannover, den 16. 7. 2007 Nummer 28 I N H A L T A. Staatskanzlei B. Ministerium für Inneres und Sport C. Finanzministerium D. Ministerium für Soziales, Frauen, Familie und Gesundheit

Mehr

Inhaltsübersicht. Inhaltsübersicht

Inhaltsübersicht. Inhaltsübersicht Wichtiger Hinweis der Autoren zu der (Kennzahl ) In dieser sind die Technischen Baubestimmungen (TB) einschließlich der zugehörigen bisherigen Anlagen der Liste der TB Fassung Januar 2012 mit kursiver

Mehr

Normative Neuigkeiten und Interpretationen aus dem Bereich Betontechnologie

Normative Neuigkeiten und Interpretationen aus dem Bereich Betontechnologie Normative Neuigkeiten und Interpretationen aus dem Bereich Betontechnologie Hinweis Viele der in dieser Präsentation gemachten Angaben basieren auf einem vorläufigen Wissenstand. Insbesondere sind die

Mehr

Erläuterungen zum Verfahren V3

Erläuterungen zum Verfahren V3 Erläuterungen zum Umgang mit positiv bewerteten Gesteinskörnungen, die auf den Listen der Geprüften, AKR-unbedenklichen Vorkommen von groben Gesteinskörnungen für den Einsatz in Fahrbahndecken aus Beton

Mehr

VORLAGE WU KONZEPTION

VORLAGE WU KONZEPTION VORLAGE WU KONZEPTION Weiße Wannen nach WU - Richtlinie 11.2010 dichter dran. www.weisse-wanne.com STANDORT Abdichtungstechnik Napravnik Stellenbachstrasse 7 D-73037 Göppingen Tel.: +49-7161 / 50 774-0

Mehr

1. DIN 1045-1 bis 4 und EN 206

1. DIN 1045-1 bis 4 und EN 206 »Neueste Technische»Regelwerke für Beton,»Stahlbeton und Spannbeton VORTRAG Neubauten» - Neue Betonbaunormen VORTRAG Sanierung» - Instandsetzungsrichtlinie des» Deutschen Ausschusses für» Stahlbeton (DAfStb)

Mehr

Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen. Kommission Kommunale Straßen

Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen. Kommission Kommunale Straßen Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen Kommission Kommunale Straßen Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen und Richtlinien für Aufgrabungen in Verkehrsflächen R1 ZTV A-StB 12 Ausgabe

Mehr

Leistungsangebot. Hersteller von Zusatzstoffen, Zusatzmitteln und Fasern für Beton

Leistungsangebot. Hersteller von Zusatzstoffen, Zusatzmitteln und Fasern für Beton Leistungsangebot Hersteller von Zusatzstoffen, Zusatzmitteln und Fasern für Beton Beton ein komplexer Baustoff für die Zukunft Kompetenz Der VDZ bildet mit seinem Forschungsinstitut und den mit ihm verbundenen

Mehr

Merkblatt Industrieböden

Merkblatt Industrieböden Merkblatt Industrieböden DBV-Merkblatt Industrieböden aus Beton für Frei- und Hallenflächen Fassung November 2004 DEUTSCHER BETON- UND BAUTECHNIK-VEREIN E.V. DBV-Merkblatt Industrieböden aus Beton für

Mehr

Bezeichnung Titel Ausgabe Bezugsquelle/ Fundstelle Technische Regeln zu Grundlagen der Tragwerksplanung und Einwirkungen

Bezeichnung Titel Ausgabe Bezugsquelle/ Fundstelle Technische Regeln zu Grundlagen der Tragwerksplanung und Einwirkungen Fachkommission Bautechnik der Bauministerkonferenz Änderungen der Musterliste der Technischen Baubestimmungen Die Fachkommission Bautechnik hat auf ihren Sitzungen am 8./9. Dezember 2015 und 1./2. März

Mehr

RC-Beton und die Anforderungen an die RC-Gesteinskörnung

RC-Beton und die Anforderungen an die RC-Gesteinskörnung Stoffstrommanagement Bau- und Abbruchabfälle Impulse für Rheinland-Pfalz RC-Beton und die Anforderungen an die RC-Gesteinskörnung Univ.-Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Breit Technische Universität Kaiserslautern

Mehr

Bauen im Bestand Fragestellungen und Herausforderungen für die Betonbauweise Jürgen Schnell. VdZ Jahrestagung Zement 11.

Bauen im Bestand Fragestellungen und Herausforderungen für die Betonbauweise Jürgen Schnell. VdZ Jahrestagung Zement 11. Bauen im Bestand Fragestellungen und Herausforderungen für die Betonbauweise Jürgen Schnell VdZ Jahrestagung Zement 11. September 2014 Düsseldorf 11.09.2014 Nr.: 1 / 52 Fragestellungen Warum ist Bauen

Mehr

Verwendung von Beton mit rezyklierten Gesteinskörnungen bei Verkehrswasserbauten

Verwendung von Beton mit rezyklierten Gesteinskörnungen bei Verkehrswasserbauten Verwendung von Beton mit rezyklierten Gesteinskörnungen bei Verkehrswasserbauten Dr.-Ing. Jörg Bödefeld, Dr.-Ing. Thorsten Reschke, Bundesanstalt für Wasserbau 1 Einführung Im Zuge von Überlegungen zur

Mehr

Von der Idee bis zur Umsetzung sind bei Sichtbeton viele Hürden zu überwinden

Von der Idee bis zur Umsetzung sind bei Sichtbeton viele Hürden zu überwinden Beton wie immer? Von der Idee bis zur Umsetzung sind bei Sichtbeton viele Hürden zu überwinden Sichtbeton ist ein Beton, der sich sehen lassen kann. Bis dies so weit ist, sind viele zum Teil steinige Wege

Mehr

Expositionsklassen von Beton

Expositionsklassen von Beton Zement-Merkblatt Betontechnik B 9 1.2010 Expositionsklassen von Beton Betonbauwerke müssen die zu erwartenden Beanspruchungen sicher aufnehmen und über viele Jahrzehnte dagegen widerstandsfähig bleiben.

Mehr

Lieferprogramm nach DIN EN / DIN

Lieferprogramm nach DIN EN / DIN Transportbeton Disposition / Verkauf Tel.: 0781 508-122 Fax: 0781 508-159 Hermann Uhl e. K. Kies Transportbeton Betonerzeugnisse Am Kieswerk 1-3 7776 Schutterwald Lieferprogramm nach DIN EN 206-1 / DIN

Mehr

Rückblick auf die Weiterbildungsveranstaltung 2014 der GVB

Rückblick auf die Weiterbildungsveranstaltung 2014 der GVB Rückblick auf die Weiterbildungsveranstaltung 2014 der GVB Die 9. Weiterbildungsveranstaltung der Gütegemeinschaft Verkehrsflächen aus Beton e. V. (GVB) fand am 12./13. Februar 2014 und am 25./26. Februar

Mehr

Beton nach SN EN 206-1

Beton nach SN EN 206-1 Strength. Performance. Passion. Beton nach SN EN 206-1 einschliesslich der Nationalen Elemente NE Holcim (Schweiz) AG Vorwort Diese Broschüre enthält die wichtigsten Angaben zur Norm SN EN 206-1, inklusive

Mehr

Schweißen im bauaufsichtlichen Bereich. ISBN 3-87155-151-1 DVS Verlag - Düsseldorf. 1.2 Deutsches Institut für Bautechnik (DIBt)...

Schweißen im bauaufsichtlichen Bereich. ISBN 3-87155-151-1 DVS Verlag - Düsseldorf. 1.2 Deutsches Institut für Bautechnik (DIBt)... Seite 1 Inhaltsverzeichnis Schweißen im bauaufsichtlichen Bereich ISBN 3-87155-151-1 DVS Verlag - Düsseldorf Inhaltsverzeichnis 1 Zusammenhang zwischen europäischer Bauproduktenrichtlinie, dem deutschen

Mehr

Beton und Betonerzeugnisse

Beton und Betonerzeugnisse Beton und Betonerzeugnisse Beton entsteht durch das Mischen von Zuschlagstoffen, Bindemittel (Zement), Wasser, Zusatzstoffen und Zusatzmitteln. Normalbeton wiegt ca. 2500kg/m³, hat hohe Wärmespeicherfähigkeit,

Mehr

orange wanne Das Betonabdichtungssystem für Keller Beratung und Konzept, Produktlieferung, Abdichtungstechnik und Qualitätskontrolle

orange wanne Das Betonabdichtungssystem für Keller Beratung und Konzept, Produktlieferung, Abdichtungstechnik und Qualitätskontrolle a u f W a s s e r u n d ur c h lä s si g ke it orange wanne Das Betonabdichtungssystem für Keller Zehn Jahre Gewährleistung Beratung und Konzept, Produktlieferung, Abdichtungstechnik und Qualitätskontrolle

Mehr

Lösungen liefern. Zukunft bauen. Steelpact. Der bessere Stahlfaserbeton. Holcim (Deutschland) AG

Lösungen liefern. Zukunft bauen. Steelpact. Der bessere Stahlfaserbeton. Holcim (Deutschland) AG Lösungen liefern. Zukunft bauen. Steelpact Der bessere Stahlfaserbeton. Holcim (Deutschland) AG Steelpact der bessere Stahlfaserbeton Vielfältige Anwendungsmöglichkeiten Die Verwendung von Steelpact erfolgt

Mehr

Europa kommt! auch beim Brandschutz Lutz Battran

Europa kommt! auch beim Brandschutz Lutz Battran Europa kommt! auch beim Brandschutz Lutz Battran Grlage über die Verwendbarkeit von Bauprodukten Bauarten, die aufgr baurechtlicher Vorgaben Anforderungen erfüllen müssen, war bisher hauptsächlich die

Mehr

InformationsZentrum Beton GmbH

InformationsZentrum Beton GmbH UMWELT-PRODUKTDEKLARATION nach ISO 14025 und EN 15804 Deklarationsinhaber Herausgeber Programmhalter Deklarationsnummer InformationsZentrum Beton GmbH Institut Bauen und Umwelt e.v. (IBU) Institut Bauen

Mehr

Parkhäuser schützen unterm Pflaster

Parkhäuser schützen unterm Pflaster Text steht online unter: pr-nord.de -> Pressezentrum -> Pressetexte /-fotos 07/15-06 StoCretec auf der Parken 2015, 23.-25.9. 2015, Berlin Schutz von Fundamenten, Stützen und Wänden in Parkbauten mit Pflasterbelägen

Mehr

Newsletter - Tragwerksplanung

Newsletter - Tragwerksplanung 06-2012 Seite 1 von 5 - Tragwerksplanung EUROCODES Die Einführung der Eurocodes als technische Regeln für die Bemessung, Planung und Konstruktion von baulichen Anlagen wird durch Bekanntgabe mit Runderlass

Mehr

Kleines Beton-Lexikon

Kleines Beton-Lexikon Kleines Beton-Lexikon Beton Baustoff, erzeugt durch Mischen von Zement, grober und feiner Gesteinskörnung und Wasser, mit oder ohne Zugabe von Zusatzmitteln und Zusatzstoffen; er erhält seine Eigenschaften

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Hans-Hermann Prüser. Konstruieren im Stahlbetonbau 1. Grundlagen mit Anwendungen im Hochbau ISBN: 978-3-446-41618-5

Inhaltsverzeichnis. Hans-Hermann Prüser. Konstruieren im Stahlbetonbau 1. Grundlagen mit Anwendungen im Hochbau ISBN: 978-3-446-41618-5 Inhaltsverzeichnis Hans-Hermann Prüser Konstruieren im Stahlbetonbau 1 Grundlagen mit Anwendungen im Hochbau ISBN: 978-3-446-41618-5 Weitere Informationen oder Bestellungen unter http://www.hanser.de/978-3-446-41618-5

Mehr

BETON BESTELLEN NACH NORM Staatliches Museum Ägyptischer Kunst München Peter Böhm Architekten, Köln

BETON BESTELLEN NACH NORM Staatliches Museum Ägyptischer Kunst München Peter Böhm Architekten, Köln www.heidelberger-beton.de BETON BESTELLEN NACH NORM Staatliches Museum Ägyptischer Kunst München Peter Böhm Architekten, Köln Weitere Angaben können notwendig sein. Nehmen Sie zu speziellen Fragen, wie

Mehr

Europäische Technische Bewertung. ETA-14/0212 vom 27. Juni 2014. Allgemeiner Teil

Europäische Technische Bewertung. ETA-14/0212 vom 27. Juni 2014. Allgemeiner Teil Europäische Technische Bewertung ETA-14/0212 vom 27. Juni 2014 Allgemeiner Teil Technische Bewertungsstelle, die die Europäische Technische Bewertung ausstellt Handelsname des Bauprodukts Produktfamilie,

Mehr

Leseprobe zum Download

Leseprobe zum Download Leseprobe zum Download Eisenhans / fotolia.com Sven Vietense / fotlia.com Picture-Factory / fotolia.com Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage, tagtäglich müssen Sie wichtige Entscheidungen

Mehr

DESY PETRA III Stahlfaserbeton für die längste monolithische Bodenplatte der Welt

DESY PETRA III Stahlfaserbeton für die längste monolithische Bodenplatte der Welt DESY PETRA III Stahlfaserbeton für die längste monolithische Bodenplatte der Welt Von Iris Marquardt, Sehnde-Höver 1 Einleitung Auf dem Gelände des Deutschen Elektronen-Synchrotrons (DESY) in Hamburg-Bahrenfeld

Mehr

KUNDENINFORMATION ZUR ÖNORM B 4710-1

KUNDENINFORMATION ZUR ÖNORM B 4710-1 Mit 1.1.2003 hat die ÖNORM B 4710-1 für die Festlegung, Herstellung, Verwendung und den Konformitätsnachweis von Beton Gültigkeit erlangt. Sie beinhaltet die Regeln zur Umsetzung der europäischen Norm

Mehr

Korrosionsüberwachungssysteme für Parkhäuser

Korrosionsüberwachungssysteme für Parkhäuser Prof. Dr.-Ing. M. Raupach Institut für Bauforschung, RWTH Aachen (ibac) Zusammenfassung Parkhäuser und Tiefgaragen sind durch die Einwirkung von Chloriden aus Streusalzen hinsichtlich des Korrosionsschutzes

Mehr

Akkreditierungsumfang der Prüfstelle (EN ISO/IEC 17025:2005) Bautechnische Prüf- und Versuchsanstalt Gesellschaft m.b.h. / (Ident.Nr.

Akkreditierungsumfang der Prüfstelle (EN ISO/IEC 17025:2005) Bautechnische Prüf- und Versuchsanstalt Gesellschaft m.b.h. / (Ident.Nr. 1 2 3 4 5 EN 1097-2 EN 1097-3 EN 1097-5 EN 1097-6 EN 12350-1 2010-03 Prüfverfahren für mechanische und physikalische Eigenschaften von Gesteinskörnungen - Teil 2: Verfahren zur Bestimmung des Widerstandes

Mehr

Fügetechnik - Schweißtechnik

Fügetechnik - Schweißtechnik Fügetechnik - Schweißtechnik Lehrunterlage 7., überarb. u. erw. Aufl. Fügetechnik - Schweißtechnik schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG Thematische Gliederung: Schweißtechnik

Mehr

Überwachen von Beton auf Baustellen

Überwachen von Beton auf Baustellen Zement-Merkblatt Betontechnik B 5 1.2011 Überwachen von Beton auf Baustellen Die Betonnormen DIN EN 206-1 und DIN 1045 unterscheiden zwischen Standardbeton, Beton nach Eigenschaften und Beton nach Zusammensetzung.

Mehr

E DIN 4102-4: 2014-06 ("Restnorm")

E DIN 4102-4: 2014-06 (Restnorm) E DIN 4102-4: 2014-06 ("Restnorm") Bemessung der Bauteile für den Lastfall Brand im Wandel der Zeit Was ändert sich? Was bleibt? Dipl.-Ing. Georg Spennes Agenda 1. Einleitung und Zusammenhänge 2. Detaillierte

Mehr

BERECHNUNGSNORMEN BRÜCKENBAU

BERECHNUNGSNORMEN BRÜCKENBAU Seite: 1 / 5 BERECHNUNGSNORMEN BRÜCKENBAU Bearbeiter: Dipl.-Ing. Reiter Stand: Nov 2005 Verfasser: Dipl.-Ing. Hubert REITER Stand: Jan 2011 BRÜCKEN- & TUNNELBAU Seite: 2 / 5 NORMEN Nachfolgend sind die

Mehr

Leistungsbeschreibung des BauStatik-Moduls S054 Rissbreitennachweis (WU-Beton), DIN 1045-1 (08/08)

Leistungsbeschreibung des BauStatik-Moduls S054 Rissbreitennachweis (WU-Beton), DIN 1045-1 (08/08) 30 Wirtschaftliche Rissbreitennachweise Dipl.-Ing. Sascha Heuß Wirtschaftliche Rissbreitennachweise Leistungsbeschreibung des BauStatik-Moduls S054 Rissbreitennachweis (WU-Beton), DIN 1045-1 (08/08) Bei

Mehr

Antrag zur Erteilung der Herstellerqualifikation zum Schweißen von Stahlbauten nach DIN 18800-7:2002-09

Antrag zur Erteilung der Herstellerqualifikation zum Schweißen von Stahlbauten nach DIN 18800-7:2002-09 Schweißtechnische Lehr- und Versuchsanstalt SLV Hannover Niederlassung der GSI mbh Abteilung Qualitätssicherung Am Lindener Hafen 1 30453 Hannover Antrag zur Erteilung der Herstellerqualifikation zum Schweißen

Mehr

Wichtige Normen für Gesteinskörnungen und ungebundene Baustoffgemische im Überblick Stand: Januar 2014

Wichtige Normen für Gesteinskörnungen und ungebundene Baustoffgemische im Überblick Stand: Januar 2014 Wichtige Normen für und ungebundene Baustoffgemische im Überblick Stand: Januar 2014 Die Aufstellung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie wird jährlich aktualisiert. 1 Europäische Normen und

Mehr

DIN - Normen und andere Hinweise zum vorbeugenden Brandschutz:

DIN - Normen und andere Hinweise zum vorbeugenden Brandschutz: DIN - Normen und andere Hinweise zum vorbeugenden Brandschutz: Hinweis: Einige Normen werden in den LBO bzw. AVO genannt und sind somit integraler Bestandteil bei Baumaßnahmen. Die anderen sind als Regel

Mehr

die anderen Fälle muss eine Zustimmung im Einzelfall beantragt werden. an die Gebrauchstauglichkeit

die anderen Fälle muss eine Zustimmung im Einzelfall beantragt werden. an die Gebrauchstauglichkeit Zu Planung und Herstellung Hochbelastbare Industriefußböden aus Stahlfaserbeton von Wilhelm Nell Industriefußböden sind die am stärksten beanspruchten Bauteile innerhalb einer»gesamtkonstruktion«. Lagerhallen,

Mehr

T. Freimann Vorträge / Seminare / Workshops 2008 bis 2010

T. Freimann Vorträge / Seminare / Workshops 2008 bis 2010 T. Freimann Vorträge / Seminare / Workshops 2008 bis 2010 Jahr 2008 2009 2010 Anzahl 15 21 15 Thema: Neue Regelwerke für den Betonbau in der Baustellenpraxis DIN 1045 und Planung und Ausführung von WU-Bauwerken

Mehr

Untersuchungsergebnisse zu den Eigenschaften der entwickelten RC-Betonrezepturen

Untersuchungsergebnisse zu den Eigenschaften der entwickelten RC-Betonrezepturen Untersuchungsergebnisse zu den Eigenschaften der entwickelten RC-Betonrezepturen Bau- und umwelttechnische Untersuchungsergebnisse: RC-Gesteinskörnung Frisch- und Festbetonprüfung zum Forschungsprojekt:

Mehr

Schutzmaßnahmen an Betonoberflächen Merkblatt Oberflächenvergütung von Beton Veröffentlichung Kurzfassung des Merkblattes

Schutzmaßnahmen an Betonoberflächen Merkblatt Oberflächenvergütung von Beton Veröffentlichung Kurzfassung des Merkblattes Kolloquium 2008 Forschung und Entwicklung für Zement und Beton Schutzmaßnahmen an Betonoberflächen Merkblatt Oberflächenvergütung von Beton Veröffentlichung Kurzfassung des Merkblattes DI Florian Petscharnig

Mehr

Wichtige Normen für Gesteinskörnungen und ungebundene Baustoffgemische im Überblick

Wichtige Normen für Gesteinskörnungen und ungebundene Baustoffgemische im Überblick Wichtige Normen für und ungebundene Baustoffgemische im Überblick Stand: Januar 2013 Die Aufstellung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie wird jährlich aktualisiert. 1 Europäische Normen und

Mehr

Einführung in die Betontechnologie

Einführung in die Betontechnologie Einführung in die Betontechnologie Schulung 18.06.2010 Frischbeton Beton ein Baustoff aus mehreren Komponenten Zement Wasser Zusatzmittel Zusatzstoff Der Zement Der Zement ist das Bindemittel des Beton.

Mehr

Hilfsmittel für die Arbeit mit Normen des Bauwesens. Bautechnischer Brandschutz

Hilfsmittel für die Arbeit mit Normen des Bauwesens. Bautechnischer Brandschutz DIN Hilfsmittel für die Arbeit mit Normen des Bauwesens Bautechnischer Brandschutz Gegenübersteilung DIN - TGL 1. Auflage Herausgegeben von Peter Funk im Auftrage des DIN Deutsches Institut für Normung

Mehr

1. BETON 1.1 ZEMENT 1.2 GESTEINSKÖRNUNGEN 1.3 ZUSATZMITTEL UND ZUSATZSTOFFE 1.4 WASSER. Sieblinie. Zusatzmittel Zusatzstoffe

1. BETON 1.1 ZEMENT 1.2 GESTEINSKÖRNUNGEN 1.3 ZUSATZMITTEL UND ZUSATZSTOFFE 1.4 WASSER. Sieblinie. Zusatzmittel Zusatzstoffe 1. BETON 1.1 ZEMENT 1.2 GESTEINSKÖRNUNGEN Sieblinie 1.3 ZUSATZMITTEL UND ZUSATZSTOFFE Zusatzmittel Zusatzstoffe 1.4 WASSER 1.1 ZEMENT 1.1 1.1 ZEMENT Zement ist der entscheidende Bestandteil von Beton.

Mehr

Preisliste Transportbeton 2010

Preisliste Transportbeton 2010 Inhaltsverzeichnis 1 liste Transportbeton 2010 Heidelberger Beton - Nissl Trans Seite 1 Inhaltsverzeichnis Seite 2 Easycrete - leicht verarbeitbare Betone Seite 3 Steelcrete - Stahlfaserbetone Seite 4

Mehr