Programm. Gutscheinkurse

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Programm. Gutscheinkurse"

Transkript

1 Programm Gutscheinkurse Liebe Eltern, herzlichen Glückwunsch zur Geburt Ihres Kindes. Sie haben von Ihrer Kommune einen Bildungsgutschein erhalten. Mit Hilfe dieses Flyers erfahren Sie, bei welchen Trägern und bei welchen Kursangeboten dieser Gutschein eingelöst werden kann. Weitere Informationen erhalten Sie direkt bei den Anbietern. Beim Besuch der Kurse wünsche ich Ihnen viele gute Erfahrungen! Gerhard Bauer Landrat Landkreis Schwäbisch Hall Stand:

2 Kursangebote im Rahmen des Programms STÄRKE - Elternbildungsangebote in Crailsheim Evangelische Familienbildungsstätte Crailsheim Frau Mack Kirchplatz Crailsheim Tel Mailadresse: Babymassage plus 1x1 der Beikost Die Welt entdecken, erleben und begreifen Grundkurs STÄRKE PEKiP Prager-Eltern-Kind-Programm Elternkurs: Starke Eltern starke Kinder Volkshochschule Crailsheim Herr Dilger Spitalstraße 2a Crailsheim Tel Mailadresse: Grundkurs Stärke Geschwisterkonflikte Was können wir als Eltern tun? Regina Slavetinsky Fachlehrerin für Sport Am Wiesenbach Crailsheim Tel Mailadresse: Babymassage mit Babysteps 2

3 - Elternbildungsangebote in Fichtenau Evangelische Familienbildungsstätte Crailsheim Außenstelle: Fichtenau-Wildenstein Frau Mack Kirchplatz Crailsheim Tel Mailadresse: Die Welt entdecken, erleben und begreifen - Elternbildungsangebote in Frankenhardt Tanja Panzer Krankenschwester Im Feld Frankenhardt Tel Mailadresse: Babymassage plus Gesundes Babytragen mit einer starken Bindung ins Leben starten Kangatraining Bindung durch Bewegung incl. Beratung Gesundes Babytragen - Elternbildungsangebote in Gaildorf Evangelische Jugendhilfe Friedenshort Frau Engel Eugen-Heller-Str Gaildorf Tel Mailadresse: Was stärkt unser Kind? 3

4 - Elternbildungsangebote in Ilshofen Kerstin Mangold Kinderkrankenschwester Dünsbacherstr Ilshofen-Obersteinach Tel Mailadresse: Harmonische Babymassage (nach Bruno Walter) - Elternbildungsangebote in Schwäbisch Hall Anja Gottschalk Krankenschwester Beethovenweg Schwäbisch Hall Tel Mailadresse: Fitdankbaby Fitness für Dich & Dein Baby - fitdankbaby-mini: 3-7 Monate - fitdankbaby-maxi: 8-12 Monate Evangelische Familienbildungsstätte Schwäbisch Hall Frau Krauth/Frau Enders Mauerstr Schwäbisch Hall Tel Mailadresse: BMK Begleiten, Massieren und Kommunizieren (ab 8. Woche) Gewaltfreier Umgang mit Konflikten Homöopathie in den ersten Lebensjahren LEFINO PEKiP Prager-Eltern-Kind-Programm Säuglingsgymnastik Wie Kinder sich gut entwickeln können Emotionale Sicherheit für Ihr Kind Wir entdecken die Welt 4

5 Kath. Erwachsenenbildung Kreis Schwäbisch Hall e.v. Herr Schmidt / Frau Krippner Kurzer Graben 7/ Schwäbisch Hall Außenstelle: Bildungshaus Hägenau, Buchenstraße 10, Gaildorf Tel Mailadresse: PEKiP Prager-Eltern-Kind-Programm KESS - erziehen Edeltraud Möhler-Meid Hebamme Jasminweg Schwäbisch Hall Tel Mailadresse: Babymassage (ab 6.Woche) TSG Schwäbisch Hall e.v Frau Messner Neue Reifensteige Schwäbisch Hall Tel Mailadresse: Schenkenseebad Schwäbisch Hall: Babyschwimmen Anfängerkurs A, B und C Babyschwimmen Baby plus - Elternbildungsangebote in Sulzbach-Laufen Christa Autenrieth Hebamme Eichelbergstr Sulzbach-Laufen Tel /8282 Mailadresse: BMK Begleiten, Massieren und Kommunizieren (ab 6.Woche) 5

6 Die Kursbeschreibungen der Angebote entnehmen Sie bitte dem Anhang. Wir möchten Sie an dieser Stelle noch darauf hinweisen, dass Sie auch auf Angebote außerhalb des Landkreises zurückgreifen können. Sollten sie sich in einer schwierigen finanziellen Situation befinden, kann eine evtl. Kurszuzahlung erlassen werden. Die Vorlage eines entsprechenden Bescheides z.b. Grundsicherung, Sozialhilfe, Kinderzuschlag ist notwendig. Bitte sprechen Sie in diesem Fall den Kursanbieter an. Elternbildungsangebote im Landkreis Schwäbisch Hall Kurzbeschreibung der Kurse: Babymassage mit Babysteps Babysteps ist ein ganzheitliches Konzept zur Stärkung und Förderung von Eltern bei der schrittweisen Entwicklung ihres Babys. Die Eltern sollen in den Kursen Sicherheit und Kenntnisse im Umgang mit ihrem Säugling gewinnen. Sowohl bei der Förderung der motorischen und sensomotorischen Entwicklung, als auch in den Bereichen Ernährung, Gesundheit und Pflege und in Erziehungsfragen. Babymassage plus Babymassage ist liebevolle Kontaktaufnahme zum Kind, wodurch die Bindung zwischen Baby und Elternteil gefestigt wird und sie wachsen lässt. Die Eltern erlernen Massagetechniken und die sensiblen Signale des Kindes wahrzunehmen und auf sie einzugehen. Unruhige Babys mit Blähungen und Koliken erfahren Erleichterung, werden entspannter, ausgeglichener und schlafen besser. Informationen und Gespräche zu den Themen Stillen, Weinen, Entwicklung des Babys u. v. m. runden die Treffen ab. 6

7 Babyschwimmen: - Babyanfängerkurs A, B und C - Baby plus In beiden Kursen erfahren die Eltern mit ihrem Kind unter Anleitung der Kursleiterin die Dreidimensionalität des Wassers zu nützen und zu erforschen. Gemeinsames Erleben und intensiver Körperkontakt stehen im Vordergrund. Die gesamte Muskulatur wird gestärkt und Haltungsschäden kann vorgebeugt werden. Bei Baby plus liegt zudem der Schwerpunkt auf der Motorik der Kinder. Die erfahrene Kursleiterin unterstützt und berät die Eltern auch bei motorischen Auffälligkeiten. Die Eltern erhalten in beiden Kurstypen neben praktischen Anregungen auch die Möglichkeit, Fragen über die Entwicklung des Kindes zu stellen. Um zusätzliches Basiswissen für das Wohlergehen des Kindes zu vermitteln, wird eine Informationsveranstaltung mit folgenden Inhalten angeboten: Kommunikation in der Familie, Kinderpflege und Ernährung, Entwicklungspsychologie, Individualität Junge/Mädchen, Tragemöglichkeiten u. v. m. BMK Begleiten, Massieren und Kommunizieren - ab 6. Lebenswoche - Der Kurs beschäftigt sich mit den Grundbedürfnissen und der Entwicklung des Babys. Die Teilnehmer erlernen Reagieren, Kommunizieren und Massieren. Behandelt werden ebenso Handling, Stillen und Flaschenprobleme, Schlafen - Wachen, Unterstützung der Rhythmusfindung, Erlernen von Kinderreimen u.v.m. BMK Begleiten, Massieren und Kommunizieren - ab 8. Lebenswoche - Der Kurs richtet sich an Eltern mit Babys ab der 8. Lebenswoche. In Gesprächen und durch praktische Anleitung vermittelt die kursleitende Hebamme den Eltern Kenntnisse über Entwicklungsschritte, Bedürfnisse und Ausdrucksmöglichkeiten des Babys. Die Massage des Babys fördert das Zusammenspiel von Mutter/Vater und Kind, stärkt die Eltern-Kind-Bindung und ermöglicht den Eltern gezielt zum Wohlbefinden des Kindes beizutragen. 1 x 1 der Beikost Der Kurs vermittelt Wissenswertes über die optimale Ernährung für Babys und Kleinkinder. Gemeinsam werden mit den Eltern Mahlzeiten zubereitet. Ziel des Kurses ist es, dass das Kind die Möglichkeit hat, bereits ab 1. Jahr am Familientisch mitzuessen. 7

8 Die Welt entdecken, erleben und begreifen Die Eltern erfahren Stärkung durch Informationen zur Entwicklungsförderung. Über Gespräche, gemeinsames Singen, praktische und theoretische Impulse werden Anregungen zu den Themen Bewegungsentwicklung, Sprachentwicklung, kognitive Entwicklung, Interaktionen mit dem Kind und Spielentwicklung gegeben. Durch Bindung ein guter Start ins Leben An 4 Terminen wird den Teilnehmern im Gespräch, im Vortrag oder auch im praktischen Erfahrungsaustausch die Wichtigkeit einer guten Bindung als Grundlage für einen positiven Start ins Leben vermittelt. Dabei wird neben den Bedürfnissen des Kindes etwa auch auf bindungsorientiertes Handeln in Situationen wie Schlafen, Füttern, Trotz etc. eingegangen. Daneben wird noch dem Thema Spiel und der Problematik wie Kinder den Alltag innerhalb einer Familie verändern je eine Einheit gewidmet. Fitdankbaby Fitness für Dich und Dein Baby An acht Kurstagen werden verschiedene Übungen erlernt, welche den Körper kräftigen und in Form bringen. Das Baby ist die ganze Stunde eingebunden und verstärkt mit seinem Gewicht die Intensität der Übungen. Die Kinder haben großen Spaß daran und werden zusätzlich durch Spiele gefördert und gefordert. Die Mutter-Kind-Bindung wird gestärkt, Mütter knüpfen Kontakte und tun etwas für die Entwicklung ihres Kindes. Neben den vielfältigen praktischen Übungen, werden weitere Themen wie z.b. Stressbewältigung angesprochen. Geschwisterkonflikte, was können wir als Eltern tun? Kursinhalte: Die familiäre Grundatmosphäre, Geschwisterkonstellationen und rollen und deren Auswirkungen, neues Gleichgewicht in der Familie finden, Rollenzuschreibungen durch die Eltern, Geschwisterwerkstatt, Streit um nichts Was tun? Gesundes Babytragen mit einer starken Bindung ins Leben starten Körperkontakt ist für die gesamte Entwicklung eines menschlichen Säuglings überlebenswichtig. Getragen werden ist somit ein Grundbedürfnis jedes kleinen Erdenbürgers. Kursinhalte sind u. a. die Grundbedürfnisse des Kindes, ein Überblick über die körperliche Entwicklung, Informationen über Trageweisen und Tragetechniken und Zeit für Fragen und Gespräche rund um die Entwicklung des Kindes. 8

9 Gewaltfreier Umgang mit Konflikten Das Zusammenleben mit Kindern ist in der Regel geprägt von zwei Arten von Konflikten: Die Kinder möchten etwas und die Eltern sagen nein oder die Eltern möchten etwas und die Kinder sagen nein. an drei Vormittagen werden sich die Kursteilnehmer mit hilfreichen Konfliktlösungsstrategien aus der gewaltfreien Kommunikation beschäftigen, die für das Leben mit kleinen Kindern anwendbar sind. Ziel wird es sein, einen Weg zu finden, den Kindern einerseits den nötigen Schutz zu geben, den sie brauchen und andererseits klare Grenzen zu setzen, ohne dabei Gewalt anzuwenden. Harmonische Babymassage (nach Bruno Walter) Die Harmonische Babymassage ist eine Möglichkeit optimale physische und psychische Entwicklungsvoraussetzungen für Babys zu schaffen. Es werden verschiedene Methoden zum Einsatz kommen, wie etwa Vermittlung der entsprechenden Massagegriffe und Sinnespflege durch Musik und Klänge, ebenso wie der Umgang mit ätherischen Ölen und dem Einsatz von Farben. Der praktische Teil wird durch einen theoretischen Teil ergänzt. Homöopathie in den ersten Lebensjahren Die Entwicklung eines Kindes ist vor allem in den ersten Jahren durch viele kleine Schritte geprägt, die meist ganz von alleine ablaufen. Treten Probleme auf, kann auch mit der Homöopathie geholfen werden. In dem Kurs sollen den jungen Eltern die Entwicklungsschritte aufgezeigt werden und Anleitungen gegeben werden, wie sie ihr Kind unterstützen können. Anhand von Beispielen wie Zahnungsbeschwerden, Drei-Monatskoliken, Infekten etc. werden homöopathische Mittel in ihrem Anwendungsbereich vorgestellt. Kangatraining Bindung durch Bewegung incl. Beratung gesundes Babytragen Sie möchten aktiv mit Ihrem Baby sein und den direkten Körperkontakt zusammen mit Tragetuch oder Tragehilfe genießen? Dann ist das Kangatraining sicher der richtige Kurs für Sie. Kursinhalt: Beratung für gesundes Babytragen, Bewegung und Tanz gemeinsam mit dem Baby im Tragetuch / in der Tragehilfe, Bewegungsspiele u.v.m. Theoriebesprechungen und Austausch u.a. zu den Themen Schlafen, Baby-Handling, Bauchschmerzen/Koliken runden den Kurs ab. 9

10 KESS - erziehen KESS - erziehen setzt bei konkreten Erziehungssituationen der teilnehmenden Eltern an und nutzt die darin liegenden Ressourcen zur Förderung ihrer Erziehungsund Handlungskompetenz. Es geht nicht um Patentrezepte, sondern um eine achtsame und respektvolle Haltung und um einen konsequenten Umgang miteinander. Die Entwicklung des Kindes, gestützt durch Ermutigung und das Gefühl der Zugehörigkeit, sowie dessen verantwortungsvolle Einbeziehung in die Gemeinschaft stehen im Mittelpunkt. Dabei wird der Blick zunächst auf die sozialen Grundbedürfnisse des Kindes gelenkt. Diese zu sehen, das Kind daraufhin in seinem störenden Verhalten verstehen zu lernen und Handlungsalternativen für alltägliche Konfliktsituationen zu entwickeln, bilden einen Schwerpunkt des Kurses. LEFino Der Kurs beschäftigt sich mit folgenden Inhalten: - Sie wollen ihrem Baby eine liebevolle Begleitung im ersten Lebensjahr sein, seine gesunde Entwicklung fördern, aber nicht überfordern. - Sie wollen alles rund um Babys Entwicklung und Pflege wissen. - Sie wollen mit ihrem Baby eine erfüllte Partnerschaft leben. - Sie suchen als neue Familie Kontakte zu anderen Frauen/Männern/Familien in ähnlicher Lebenssituation. PEKiP Prager-Eltern-Kind-Programm PEKiP ist ein Angebot der Elternbildung im Sinne einer Entwicklungsbegleitung während der ersten Lebensjahre des Kindes. Die Gruppe trifft sich in einem warmen Raum, die Babys sind nackt auf dem Boden. Die Eltern werden sensibilisiert auf die Bedürfnisse ihrer Kinder und ihnen wird deutlich, dass jedes Kind seinen eigenen Rhythmus hat, unterschiedliche Verhaltensweisen zeigt und sich auf seine eigene Weise entwickelt. Säuglingsgymnastik Der angebotene Kurs Säuglingsgymnastik beinhaltet mehr als übliche Säuglingsgymnastik und beruht auf Erkenntnissen der natürlichen Bewegungsentwicklung des Kindes in den ersten Lebensmonaten. Säuglingsgymnastik fördert die Entwicklung, kräftigt den Stütz- und Bewegungsapparat des Babys und kann die sozialen Beziehungen zw. Mutter/Vater und Kind vertiefen. Wissenswerte Informationen aus den Bereichen Entwicklung, Beziehung und Bewegung werden vermittelt. Zusätzlich gibt es Tipps zum Handling und Wissenswertes zu Babygeräten. 10

11 Starke Eltern starke Kinder Die Familie ist der wichtigste Lebensraum, in dem die Kinder zur vollen Entfaltung ihrer Persönlichkeit heranwachsen sollen. Ziel der Elternkurse ist es, Eltern in ihrer Aufgabe zu unterstützen, ihre Fähigkeiten deutlich zu machen und ihre Kräfte (wieder) verfügbar zu machen. Themen des Kurses sind: Werte- und Erziehungsvorstellungen in den Familien, Selbsterkenntnis und Festigung der Identität als Erziehende, Stärkung von Selbstvertrauen, Kommunikationsformen in der Familie, Erarbeitung von Lösungsmöglichkeiten für Konfliktsituationen. Was stärkt unser Kind? Der Kurs beschäftigt sich mit Erziehungsfragen, Werten und Grundbedürfnissen von Eltern und Kindern. Die Teilnehmer lernen die Entwicklungsschritte und -phasen des Kindes kennen, ebenso wie die Bedeutung von Rhythmus im Alltag, alters- und entwicklungsgerechten Spielmaterial und Möglichkeiten das Kind zu fördern. Weitere Themenbereiche sind die Pflege von Säuglingen und Kleinkindern sowie das Erkennen von Stärken und deren Förderung. Wie Kinder sich gut entwickeln können Emotionale Sicherheit für Ihr Kind Was brauchen Kinder in den ersten drei Lebensjahren, um beziehungsfähig zu werden und eine innere Stabilität zu entwickeln? Wie sieht ein gelungener Umgang mit Nähe, Distanz, Frustration und Grenzen aus? In unserer Gesellschaft spielt die intellektuelle Entwicklung eine große Rolle. Übersehen wird gerne, dass die Entwicklung der Beziehungsfähigkeit, die emotionale Entwicklung das Fundament ist, auf dem andere Fähigkeiten aufbauen. Das Anliegen der Kursleitungen ist es, den Eltern Sicherheit im Umgang mit Säuglingen und Kleinkindern zu vermitteln und den Aufbau einer sicheren Bindung zu unterstützen. Auch Fragen zu späteren Entwicklungsphasen werden beantwortet. Wir entdecken die Welt Gemeinsam mit ihrem Kind erleben die Eltern neue Spielräume und erhalten Anregungen für den Alltag wie Lieder, Finger- und Bewegungsspiele. Dadurch wird die Eltern Kind Beziehung gestärkt. Die Kinder können sich ausprobieren und andere Kinder im gleichen Alter kennen lernen. Für die Eltern ist es ein Angebot zur Entwicklungsbegleitung und Förderung des Kindes mit Anregungen durch die Kursleitung zu den Themen Bewegungsentwicklung, Sprachentwicklung, kognitive Entwicklung, Interaktionen mit dem Kind und Spielentwicklung. 11

12 Landesprogramm Sollten Sie Fragen zum Landesprogramm haben oder weitere Informationen wünschen, können Sie sich jederzeit an uns wenden. Sie haben auch die Möglichkeit, sich über neue Kursangebote zu informieren. Ansprechpartner: Frau Niesner Telefon: Mailadresse: Landratsamt Schwäbisch Hall - Jugendamt - Münzstraße Schwäbisch Hall 12

Landesprogramm. Kurse für Eltern im 1. Lebensjahr des Kindes

Landesprogramm. Kurse für Eltern im 1. Lebensjahr des Kindes Landratsamt Schwäbisch Hall Landesprogramm Kurse für Eltern im 1. Lebensjahr des Kindes Gerhard Bauer Landrat Landkreis Schwäbisch Hall Stand: 01.07.2014 - 2 - Dieses Programmheft möchte darüber informieren,

Mehr

Kurse für Familien in besonderen Lebenssituationen:

Kurse für Familien in besonderen Lebenssituationen: Programm Kurse für Familien in besonderen Lebenssituationen: Alleinerziehung Prekäre finanzielle Situation Frühe Elternschaft Gewalterfahrung Krankheit, Sucht, Behinderung Mehrlingsversorgung Migrationshintergrund

Mehr

Landesprogramm. Kurse für Eltern im 1. Lebensjahr des Kindes

Landesprogramm. Kurse für Eltern im 1. Lebensjahr des Kindes Landratsamt Schwäbisch Hall Landesprogramm Kurse für Eltern im 1. Lebensjahr des Kindes Landrat Gerhard Bauer Gerhard Bauer Landrat Landkreis Schwäbisch Hall Stand: 01.07.2016 - 2 - Dieses Programmheft

Mehr

Sehr geehrte Eltern, herzlichen Glückwunsch zur Geburt Ihres Kindes!

Sehr geehrte Eltern, herzlichen Glückwunsch zur Geburt Ihres Kindes! Sehr geehrte Eltern, herzlichen Glückwunsch zur Geburt Ihres Kindes! Viel Neues oder schon Bekanntes wird nun auf Sie einstürmen! Ganz gleich, ob es Ihr erstes Baby ist, oder ob Sie schon früher diese

Mehr

STÄRKE-Angebote 2014 2018. Ortenauer. Erziehung stärken Familienbildung fördern.

STÄRKE-Angebote 2014 2018. Ortenauer. Erziehung stärken Familienbildung fördern. STÄRKE-Angebote 2014 2018 Ortenauer Erziehung stärken Familienbildung fördern. Liebe Eltern, herzlichen Glückwunsch zur Geburt Ihres Kindes! Im Leben einer Familie gibt es wohl kaum einen bewegenderen

Mehr

Landesprogramm. Kursangebote im Hohenlohekreis 2016. Landratsamt Hohenlohekreis Jugendamt Baden-Württemberg

Landesprogramm. Kursangebote im Hohenlohekreis 2016. Landratsamt Hohenlohekreis Jugendamt Baden-Württemberg Landesprogramm Kursangebote im Hohenlohekreis 2016 Landratsamt Hohenlohekreis Jugendamt Baden-Württemberg 2 Liebe Eltern, in Baden-Württemberg wurde zur Unterstützung von Eltern das Programm ins Leben

Mehr

Landesprogramm Kursangebote im Hohenlohekreis 2014

Landesprogramm Kursangebote im Hohenlohekreis 2014 Landesprogramm Kursangebote im Hohenlohekreis 2014 Landratsamt Hohenlohekreis Jugendamt Baden-Württemberg Liebe Eltern, in Baden-Württemberg wurde zur Unterstützung von Eltern das Programm ins Leben gerufen.

Mehr

Sehr geehrte Eltern,

Sehr geehrte Eltern, Sehr geehrte Eltern, herzlichen Glückwunsch zur Geburt Ihres Kindes! Viel Neues oder schon Bekanntes wird nun auf Sie einstürmen! Ganz gleich, ob es Ihr erstes Baby ist, oder ob Sie schon früher diese

Mehr

Titel und Thema Ort Termine Kosten Veranstalter Kontakt / Internet

Titel und Thema Ort Termine Kosten Veranstalter Kontakt / Internet Landesprogramm Kursangebote zur Einlösung des STÄRKE-Gutscheins Familien- und Elternbildungskurse im Landkreis Titel und Thema Ort Termine Kosten Veranstalter Kontakt / Internet Auf eigenen Beinen stehen

Mehr

KREISJUGENDAMT. Landesprogramm. Elternbildungskurse im 1. Lebensjahr eines Kindes

KREISJUGENDAMT. Landesprogramm. Elternbildungskurse im 1. Lebensjahr eines Kindes KREISJUGENDAMT Landesprogramm Elternbildungskurse im 1. Lebensjahr eines Kindes Landratsamt Rems-Murr-Kreis Kreisjugendamt Fachdienst Frühe Hilfen Ingrid Schneider Rabeneick E-Mail: i.schneider-rabeneick@rems-murr-kreis.de

Mehr

Kursangebote in Kempten und Umgebung, die mit dem Elterngutschein gefördert werden (Stand 04.2016)

Kursangebote in Kempten und Umgebung, die mit dem Elterngutschein gefördert werden (Stand 04.2016) Kursangebote in Kempten und Umgebung, die mit dem Elterngutschein gefördert werden (Stand 04.2016) PEKIP im Familienzentrum "WIR - Hand in Hand" Kempten Das Programm begleitet Sie und Ihr Baby mit Spiel-

Mehr

Kurstitel Kursbeschreibung Veranstaltungsort & Termine

Kurstitel Kursbeschreibung Veranstaltungsort & Termine Angebote in Villingen-Schwenningen Kursangebote ab 02/2015 und im Schwarzwald Baar Kreis Stand Februar 2015 Kurstitel Kursbeschreibung Veranstaltungsort & Termine Veranstalter / Anmeldung / Kosten Kurs

Mehr

Das Anton-Heinen-Haus bietet Ihnen: Das Maria-Hilf-Krankenhaus bietet Ihnen: Vor der Geburt: Während der Geburt: RUND UM DIE GEBURT

Das Anton-Heinen-Haus bietet Ihnen: Das Maria-Hilf-Krankenhaus bietet Ihnen: Vor der Geburt: Während der Geburt: RUND UM DIE GEBURT Die Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe des Maria-Hilf-Krankenhauses und das Anton-Heinen-Haus bieten viele Möglichkeiten und interessante Kurse, um Sie auf die Geburt und auf das Leben mit dem

Mehr

Titel und Thema Ort Termine Kosten Veranstalter Kontakt / Internet

Titel und Thema Ort Termine Kosten Veranstalter Kontakt / Internet Landesprogramm Kursangebote zur Einlösung des STÄRKE-Gutscheins Familien- und Elternbildungskurse im Landkreis Titel und Thema Ort Termine Kosten Veranstalter Kontakt / Internet Elternkurs Für Mütter und

Mehr

Veranstaltungen Jänner bis Juli 2016

Veranstaltungen Jänner bis Juli 2016 Elternberatungszentrum für den Bezirk Hartberg-Fürstenfeld Sozialzentrum Hartberg, Rotkreuzplatz 1, 8230 Hartberg Tel.: 03332/606-515 oder -516, ebz.bhhf@stmk.gv.at www.bh-hartberg-fuerstenfeld.steiermark.at

Mehr

Elternschule. Säuglingspflegeabend Babymassage Mutter-Kind-Gruppe Stillberatung Baby- und Kleinkinderschwimmen Schwangerenschwimmen

Elternschule. Säuglingspflegeabend Babymassage Mutter-Kind-Gruppe Stillberatung Baby- und Kleinkinderschwimmen Schwangerenschwimmen Marienhospital Ankum-Bersenbrück Elternschule Angebote rund um Ihren Säugling Säuglingspflegeabend Babymassage Mutter-Kind-Gruppe Stillberatung Baby- und Kleinkinderschwimmen Schwangerenschwimmen Säuglingspflegeabend

Mehr

KREISJUGENDAMT. Landesprogramm. Elternbildungskurse im 1. Lebensjahr eines Kindes

KREISJUGENDAMT. Landesprogramm. Elternbildungskurse im 1. Lebensjahr eines Kindes KREISJUGENDAMT Landesprogramm Elternbildungskurse im 1. Lebensjahr eines Kindes Landratsamt Rems-Murr-Kreis Kreisjugendamt Fachdienst Frühe Hilfen Ingrid Schneider Rabeneick E-Mail: i.schneider-rabeneick@rems-murr-kreis.de

Mehr

B i B. Babys in Bewegung - mit allen Sinnen. Das Kursangebot. Ein Bewegungsangebot für Eltern und Babys im 1. Lebensjahr

B i B. Babys in Bewegung - mit allen Sinnen. Das Kursangebot. Ein Bewegungsangebot für Eltern und Babys im 1. Lebensjahr B i B Babys in Bewegung - mit allen Sinnen Ein Bewegungsangebot für Eltern und Babys im 1. Lebensjahr Das Kursangebot BiB... Babys in Bewegung - mit allen Sinnen Das Kursangebot Kurs J Babys geboren vom

Mehr

Gemeinsam für Ihre Gesundheit... Willkommen im Leben. Angebote für werdende und junge Eltern der Elternschule im Marienhof Koblenz

Gemeinsam für Ihre Gesundheit... Willkommen im Leben. Angebote für werdende und junge Eltern der Elternschule im Marienhof Koblenz Gemeinsam für Ihre Gesundheit... Willkommen im Leben Angebote für werdende und junge Eltern der Elternschule im Marienhof Koblenz Herzlich Willkommen Informationen für werdende Eltern Liebe werdende und

Mehr

Programm STÄRKE zur Stärkung von Elternkompetenz

Programm STÄRKE zur Stärkung von Elternkompetenz Geburt Junge Familie Geburt und junge Familie Die Evang. Familienbildungsstätte bietet werdenden Müttern und Vätern verschiedene Kurse Rund um die Geburt an. - Geburtsvorbereitung - Rückbildungsgymnastik

Mehr

Qualifikation Kompetenz

Qualifikation Kompetenz Rhythmik-Fortbildung für Eltern-Kind-Gruppenleiterinnen und Erzieherinnen Rhythmik im Elementarbereich Kurs 111 Mittwoch, 01.06.2016, 19:00 bis 21:30 Uhr Ort: Rhythmikraum, Brunzenberg 8, Frankenhardt

Mehr

Weitere Veranstaltungen

Weitere Veranstaltungen Weitere Veranstaltungen AOK Folgende Kurse im Gesundheitszentrum werden über die AOK angeboten. Genauere Beschreibung siehe AOK-Kursprogramm 1. Halbjahr 2014 Kurstitel Beginn-Datum Bewegtes Abnehmen 30.01.2014

Mehr

Orientierung zum Themenbereich Kindliche Entwicklung

Orientierung zum Themenbereich Kindliche Entwicklung Orientierung zum Themenbereich Kindliche Entwicklung A) Ziele â Die Eltern erhalten Informationen und Anregungen, um zu erkennen, dass sie die wichtigsten Personen im Leben ihres Kindes sind. â Die Eltern

Mehr

MARIENHAUS KLINIKUM SAARLOUIS - DILLINGEN Kapuzinerstraße 4 66740 Saarlouis Telefon: 06831 16-0 www.marienhaus-klinikum-saar.de

MARIENHAUS KLINIKUM SAARLOUIS - DILLINGEN Kapuzinerstraße 4 66740 Saarlouis Telefon: 06831 16-0 www.marienhaus-klinikum-saar.de MARIENHAUS KLINIKUM SAARLOUIS - DILLINGEN Kapuzinerstraße 4 66740 Saarlouis Telefon: 06831 16-0 www.marienhaus-klinikum-saar.de MARIENHAUS KLINIKUM SAARLOUIS - DILLINGEN Akademisches Lehrkrankenhaus der

Mehr

"Tanzende Korken, fliegende Besen, vibrierende Röhren" - Bewegung mit Alltagsmaterialien (3-6 Jahre)

Tanzende Korken, fliegende Besen, vibrierende Röhren - Bewegung mit Alltagsmaterialien (3-6 Jahre) Und ich wär jetzt der Bär... Rollenspielen anleiten und begleiten Theater spielen mit den Allerkleinsten, geht das denn? Ja!! Denn gerade im Alter von 2 bis 3 Jahren suchen die Kinder nach Möglichkeiten,

Mehr

Fortbildung Eltern-Kind-Gruppen- LeiterInnen 2016

Fortbildung Eltern-Kind-Gruppen- LeiterInnen 2016 Fortbildung Eltern-Kind-Gruppen- LeiterInnen 2016 Liebe AnsprechpartnerInnen und Leitungen der Eltern-Kind-Gruppen im Kirchenkreis Moers, wieder ein neues Jahr! Ich hoffe, es hat gut begonnen - für Sie

Mehr

Fachveranstaltungen Herbst /Winter 2014/15

Fachveranstaltungen Herbst /Winter 2014/15 Fachveranstaltungen Herbst /Winter 2014/15 In dem komplexen und sensiblen Feld der sexuellen Gewalt bieten Sie durch ihre klare Haltung und transparente und ruhige Herangehensweise konkrete und praxistaugliche

Mehr

Angebote für Schwangere und junge Eltern

Angebote für Schwangere und junge Eltern Angebote für Schwangere und junge Eltern Frühe Hilfen Guter Start ins Leben Sie sind schwanger oder Sie haben gerade ein Kind bekommen? Sie wissen noch nicht so genau, was alles auf Sie zukommt, worum

Mehr

Familientreff e.v. Schulstraße 27a 61440 Oberursel Amtierender Vorstand: Kay Bärmann, Andreas Böh von Rostkron, Gülcan Brandes, Claudia Schmitt, Laura Sens Erstellung und Auswertung der Befragung: Dipl.-Päd.

Mehr

Landesprogramm. im Bodenseekreis

Landesprogramm. im Bodenseekreis Landesprogramm im Bodenseekreis Liebe Eltern, zur Geburt Ihres Kindes gratuliere ich Ihnen herzlich! Ein Sprichwort besagt Kinder sind wie kleine Sonnen, die auf wundersame Weise Wärme, Glück und Licht

Mehr

Programm zur Stärkung der Elternkompetenzen. Familienfreundliche Bildungsangebote für Eltern im Landkreis Emmendingen 2014/15

Programm zur Stärkung der Elternkompetenzen. Familienfreundliche Bildungsangebote für Eltern im Landkreis Emmendingen 2014/15 Programm zur Stärkung der Elternkompetenzen Familienfreundliche Bildungsangebote für Eltern im Landkreis 2014/15 Familienfreundliche Bildungsangebote für Eltern im Landkreis 2014/15 Landkreis Liebe Eltern,

Mehr

Sie bekommen ein Baby

Sie bekommen ein Baby Klinikum Traunstein Akademisches Lehrkrankenhau s der Ludwig-Maximilians-Universität München Mutter-Kind-Zentrum Sie bekommen ein Baby Informationsbroschüre für werdende Mütter Liebe werdende Mütter, liebe

Mehr

SAFE AUSBILDUNG. Modellprojekt zur Förderung F Bindung zwischen Eltern und Kind im Landkreis Altötting. Januar 2008 bis Januar 2009

SAFE AUSBILDUNG. Modellprojekt zur Förderung F Bindung zwischen Eltern und Kind im Landkreis Altötting. Januar 2008 bis Januar 2009 SAFE SICHERE AUSBILDUNG FÜR ELTERN Modellprojekt zur Förderung F einer sicheren Bindung zwischen Eltern und Kind im Landkreis Altötting tting Januar 2008 bis Januar 2009 Für r Eltern und Alleinerziehende,

Mehr

Ihr Partner für Gesundheit

Ihr Partner für Gesundheit Ihr Partner für Gesundheit Westküstenkliniken Brunsbüttel und Heide Ihr Weg zu uns: westkuestenklinikum.de Westküstenklinikum Heide Frauenklinik Esmarchstraße 50 25746 Heide Telefon: 04 81 / 785-17 40

Mehr

9. Sozialwissenschaften

9. Sozialwissenschaften 9. Sozialwissenschaften 9.1 Allgemeines Die Lektionendotation im Fach Sozialwissenschaft beträgt 200 Lektionen. Davon sind 10% für den interdisziplinären Unterricht freizuhalten. (Stand April 2005) 9.2

Mehr

Elternbildungsveranstaltungen

Elternbildungsveranstaltungen Elternbildungsveranstaltungen der Stadt Zürich Stadt Zürich März 2013 Vorbemerkung Allen Kindern gute Entwicklungschancen zu bieten, ist eine zentrale Voraussetzung für die Zukunft der Gesellschaft. Aus

Mehr

Willkommen in Dortmund-Eving

Willkommen in Dortmund-Eving Öffnungszeiten: Montag und Donnerstag 8:30 10:30 Uhr Willkommen in Dortmund-Eving Bildung und Förderung Griffbereitgruppen (Krabbel- und Spielgruppen) mehrsprachige Spielgruppen für Eltern mit Kinder von

Mehr

Familienbildungsangebote für Familien mit Kindern im ersten Lebensjahr

Familienbildungsangebote für Familien mit Kindern im ersten Lebensjahr Liebe Eltern, wir beglückwünschen Sie zur Geburt Ihres Kindes und wünschen Ihnen ein glückliches und erfülltes Familienleben. Das Landesprogramm STÄRKE hat das Ziel, Eltern in ihren Erziehungskompetenzen

Mehr

Tiefenpsychologische Körpertherapie - Konzeption -

Tiefenpsychologische Körpertherapie - Konzeption - Martin Pritzel Staatlich anerkannter Erzieher und Körpertherapeut Hertinger Str. 48 59423 Unna Tel. : 02303/29 19 20 1 Fax. : 02303/29 19 21 1 Mobil : 0163 /25 04 42 5 Mail : info@martin-pritzel.de Über

Mehr

Familienberatung. Angebote für Familien. Beratung, Bildung und Begegnung

Familienberatung. Angebote für Familien. Beratung, Bildung und Begegnung Familienberatung Angebote für Familien Beratung, Bildung und Begegnung Programm September 2015 bis Februar 2016 Herzlich willkommen bei der Familienberatung der Lebenshilfe Karlsruhe, Ettlingen und Umgebung

Mehr

Miteinander Leben Lernen

Miteinander Leben Lernen Miteinander Leben Lernen 1. Vorstellung der Gruppe In unserer Kindergemeinschaftsgruppe finden 18 Kinder (max. 20 Kinder) im Alter von 18 Monaten bis 6 Jahren einen außerfamiliären Lebens- und Freiraum,

Mehr

ELTERN-KIND-SCHULE. www.eko-baby.de SO FINDEN SIE UNS: Kursangebote für werdende Mütter & Väter

ELTERN-KIND-SCHULE. www.eko-baby.de SO FINDEN SIE UNS: Kursangebote für werdende Mütter & Väter Evangelisches Krankenhaus Oberhausen Virchowstraße 20 46047 Oberhausen tel 0208/881-0 fax 0208/881-4800 e-mail info@eko.de www www.eko.de ELTERN-KIND-SCHULE SO FINDEN SIE UNS: Kursangebote für werdende

Mehr

Angeboten wird Nordic-Walking, Bauch-Beine-Po, Qi Gong, Kurzpausengymnastik, Stressbewältigung, Gesund ohne Rauch und Rückentraining.

Angeboten wird Nordic-Walking, Bauch-Beine-Po, Qi Gong, Kurzpausengymnastik, Stressbewältigung, Gesund ohne Rauch und Rückentraining. Eine Initiative von Arbeiterkammer und Volkshochschule Oberösterreich Einseitige körperliche, sowie zunehmende psychische Belastungen am Arbeitsplatz wirken sich negativ auf Gesundheit und Wohlbefinden

Mehr

Anhang zur Konzeption der Städtischen Kita Pusteblume, Dröscheder Feld, Kalkofen 3, 58638 Iserlohn

Anhang zur Konzeption der Städtischen Kita Pusteblume, Dröscheder Feld, Kalkofen 3, 58638 Iserlohn Kalkofen 3 58638 Iserlohn :02371/53578 Fax:02371/778024 Kalkofen 3 58638 Iserlohn :02371/53578 Fax:02371/778024 Anhang zur Konzeption der Städtischen Kita Pusteblume, Dröscheder Feld, Kalkofen 3, 58638

Mehr

kraft schöpfen Terminübersicht 1. Halbjahr 2016 Maria und Walter Mirz

kraft schöpfen Terminübersicht 1. Halbjahr 2016 Maria und Walter Mirz kraft schöpfen Räume der Entspannung Maria und Walter Mirz Lexenbergstraße 8a Tel : 0 80 73 21 67 84437 Reichertsheim Fax: 0 80 73 91 53 27 Mail: mirzhochzwei@web.de www.mirzhochzwei.de Terminübersicht

Mehr

Angebote rund um die Geburt, für Sie und Ihr Kind

Angebote rund um die Geburt, für Sie und Ihr Kind , für Sie und Ihr Kind Hebammenpraxis Seite 2 Unser Kursangebot Seite Informationsabend für werdende Eltern 5 Hebammensprechstunde 6 Geburtsvorbereitungskurs für Frauen 7 Wassergymnastik für Schwangere

Mehr

Eltern-Kind-Gruppe. Die Frühen Hilfen der PÄDSAK e.v....

Eltern-Kind-Gruppe. Die Frühen Hilfen der PÄDSAK e.v.... Eltern-Kind-Gruppe Die Frühen Hilfen der PÄDSAK e.v.... ... Spielkreistreffen... Musikprojekt... Purzelturnen... Babymassage... Familienfreizeiten Spielkreistreffen Sowohl die Fein- als auch die Grobmotorik

Mehr

2016 _Begleitung in der letzten Lebensphase Schwer Kranke und Sterbende begleiten

2016 _Begleitung in der letzten Lebensphase Schwer Kranke und Sterbende begleiten 2016 _Begleitung in der letzten Lebensphase Schwer Kranke und Sterbende begleiten Bildungstage Menschen in der letzten Lebensphase zu begleiten, stellt uns immer wieder vor neue Herausforderungen. Ziel

Mehr

Abschlussarbeit für die Zertifizierung zur Video-Home-Trainerin

Abschlussarbeit für die Zertifizierung zur Video-Home-Trainerin Konzept für den Einsatz von Videoaufnahmen in einer Mutter-Kind-Gruppe nach PEKIP -Prinzipien Abschlussarbeit für die Zertifizierung zur Video-Home-Trainerin Ulrike Glingener Juli 2007 Ulrike Glingener

Mehr

Orientierung zum Themenbereich Mama/Papa und Kind

Orientierung zum Themenbereich Mama/Papa und Kind Orientierung zum Themenbereich Mama/Papa und Kind A) Ziele â Die Eltern erhalten Informationen über die Bedeutung von Mutter und Vater für die kindliche Entwicklung. â Die Eltern erhalten Informationen

Mehr

Januar 2016. März 2016. Familienzentrum Paul-Gerhardt-Weg 6+8 71034 Böblingen

Januar 2016. März 2016. Familienzentrum Paul-Gerhardt-Weg 6+8 71034 Böblingen Programm Januar 2016 März 2016 Familienzentrum Paul-Gerhardt-Weg 6+8 71034 Böblingen Fortlaufende Angebote (ohne Anmeldung) Elterncafé Paul-Gerhardt-Weg Gemütliches Beisammensein und Austausch bei Kaffee

Mehr

KINDERBLICK ANGEBOTE. KINDERBETREUUNG KÖnigskinder Fürstenkinder Wiegenkinder

KINDERBLICK ANGEBOTE. KINDERBETREUUNG KÖnigskinder Fürstenkinder Wiegenkinder KINDERBLICK ANGEBOTE KINDERBETREUUNG KÖnigskinder Fürstenkinder Wiegenkinder KURSE Babymassage Kinderblick Mini SAFE STEP RESI Erste Hilfe am Kind Musikgarten HEBAMME Geburtsvorbereitung Beikostberatung

Mehr

Angebote im Rahmen des Projektes Eltern in besonderen Lebenslagen.

Angebote im Rahmen des Projektes Eltern in besonderen Lebenslagen. Angebote im Rahmen des Projektes Eltern in besonderen Lebenslagen. für Neben dem Angebot von allgemeinen Familienbildungskursen für Familien mit Kindern im 1. Lebensjahr beinhaltet das Projekt auch die

Mehr

Landesprogramm Angebote im Main-Tauber-Kreis

Landesprogramm Angebote im Main-Tauber-Kreis Landesprogramm Angebote im Main-Tauber-Kreis Stand: Februar 2016 Jugendamt Wir sind für Sie da Landratsamt Main-Tauber-Kreis - Jugendamt - Februar 2016 2 Vorwort Durch den raschen Wandel vieler Lebensbedingungen

Mehr

FUNDAMENTAL, UNTERSTÜTZEND UND HILF(E)REICH. Liebe Eltern,

FUNDAMENTAL, UNTERSTÜTZEND UND HILF(E)REICH. Liebe Eltern, FUNDAMENTAL, UNTERSTÜTZEND UND HILF(E)REICH Liebe Eltern, herzlichen Glückwunsch zur Geburt Ihres Kindes. Mit dieser Übersicht möchten wir Sie über Angebote im Rahmen des Landesprogramms STÄRKE im Ostalbkreis

Mehr

Elternschulprogramm 2016

Elternschulprogramm 2016 Elternschulprogramm 2016 Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne und sollte behutsam begleitet werden. Liebe (werdende) Eltern, vor Ihnen liegt eine spannende Zeit, in der viele Fragen aufkommen können. In

Mehr

Bewegen ist leben! Gesundheitsorientiertes Fitness-Training für Einzelpersonen (Personal Training) und Kleingruppen. Die Trainerin

Bewegen ist leben! Gesundheitsorientiertes Fitness-Training für Einzelpersonen (Personal Training) und Kleingruppen. Die Trainerin DIE TRAINERIN Foto: Maria Rauchenberger Bewegen ist leben! Gesundheitsorientiertes Fitness-Training für Einzelpersonen (Personal Training) und Kleingruppen Die Trainerin Homebase: www.die-trainerin.at

Mehr

Schirmer Medien GmbH & Co. KG

Schirmer Medien GmbH & Co. KG 1 Impressum Herausgeber: Redaktion: Layout/Satz: Illustration: Druck: Landratsamt Alb-Donau-Kreis Jugend und Soziales 06/2010 Sigrid Sturm/Jugendhilfe, Soziale Dienste Johannes Kiefer/Kreisentwicklung,

Mehr

THEMENBLATT Eltern Kind Schwimmen

THEMENBLATT Eltern Kind Schwimmen THEMENBLATT Eltern Kind Schwimmen Zielsetzungen/Effekte von Babyschwimmen Wird das Babyschwimmen regelmäßig über einen längeren Zeitraum durchgeführt, können folgende positive Effekte beobachtet bzw. nachgewiesen

Mehr

92 Baby-Eltern-Kurse

92 Baby-Eltern-Kurse 92 Baby-Eltern-Kurse Unser Angebot für Babys/ Mütter und Väter nach der Geburt bis 18 Monate und älter Das altersgemäße Angebot an Schmuse- und Krabbelliedern macht Spaß und regt zu eigenen Aktivitäten

Mehr

Autismus Alltag und Familie

Autismus Alltag und Familie Autismus Alltag und Familie Ein Kurs für Eltern Sie sind Eltern von einem Kind mit Autismus und leben dadurch einen speziellen Alltag. Vielleicht herrscht auch bei Ihnen manchmal das Chaos oder sie kommen

Mehr

FES. Freie Evangelische Schule Heidenheim. Kindertagesstätte Grundschule Realschule

FES. Freie Evangelische Schule Heidenheim. Kindertagesstätte Grundschule Realschule FES Freie Evangelische Schule Heidenheim Kindertagesstätte Grundschule Realschule FES Freie Evangelische Schule Heidenheim Kindertagesstätte Grundschule Realschule FES Kindertagesstätte: Glauben leben

Mehr

Unser Leistungsangebot

Unser Leistungsangebot Schwangerschaftsbegleitung Für ein erstes Kennenlernen treffen wir uns, wenn Sie möchten, schon früh in der Schwangerschaft. Wir besprechen dabei Ihre Fragen, Wünsche und Anliegen. Eine von uns wird Sie

Mehr

mithalten. fithalten!

mithalten. fithalten! Eine gesunde Initiative von Arbeiterkammer Oberösterreich und Volkshochschule Oberösterreich Mit uns können Sie rechnen! VOLKSHOCHSCHULE OBERÖSTERREICH mithalten. www.arbeiterkammer.com www.vhs-ooe.at

Mehr

Die Tender Moments Erfahrung! Babymassage

Die Tender Moments Erfahrung! Babymassage Die Tender Moments Erfahrung! Babymassage Hier finden Sie eine illustrierte Einführung in die Erfahrung der besonders engen Eltern-Kind-Beziehung, die durch die Baby Massage mit Jafras Tender Moments Massage

Mehr

ELTERNSCHULEN. vor und nach der Geburt. www.diako-kassel.de

ELTERNSCHULEN. vor und nach der Geburt. www.diako-kassel.de ELTERNSCHULEN vor und nach der Geburt www.diako-kassel.de Liebe werdende Eltern, liebe Mütter, liebe Väter! Übersicht der Angebote unserer beiden Elternschulen Sie erwarten ein Baby? Dann haben Sie neben

Mehr

Landratsamt Alb-Donau-Kreis Jugend und Soziales 12/2013

Landratsamt Alb-Donau-Kreis Jugend und Soziales 12/2013 1 Impressum Herausgeber: Redaktion: Layout und Satz: Illustration: Druck: Landratsamt Alb-Donau-Kreis Jugend und Soziales 12/2013 Ulrike Burgmaier/ Jugendhilfe, Soziale Dienste Eveline Machleb, Johannes

Mehr

Pantley Schlafen statt Schreien: Das liebevolle Einschlafbuch

Pantley Schlafen statt Schreien: Das liebevolle Einschlafbuch Pantley Schlafen statt Schreien: Das liebevolle Einschlafbuch Elizabeth Pantley ist eine bekannte und gefragte Expertin zum Thema Baby und Kind. Die Amerikanerin ist selbst Mutter von vier Kindern. Nach

Mehr

Ein Bildband zum Thema Bindung Babys verstehen lernen Für Eltern, Mütter und Väter

Ein Bildband zum Thema Bindung Babys verstehen lernen Für Eltern, Mütter und Väter Bindung macht stark! Ein Bildband zum Thema Bindung Babys verstehen lernen Für Eltern, Mütter und Väter Vorwort Liebe Eltern, Von Paderbornern für Paderborner eine sichere Bindung Ihres Kindes ist der

Mehr

Konzept der Krippe. Ev. Kindertagesstätte Pastorenberg

Konzept der Krippe. Ev. Kindertagesstätte Pastorenberg Konzept der Krippe Ev. Kindertagesstätte Pastorenberg 1 Ev. Kindertagesstätte Pastorenberg 1 / Kirchstr. 3 Fon: 05502-747 Krippe: 05502-911741 Mail : KTS.Pastorenberg.Dransfeld@evlka.de 37127 Dransfeld

Mehr

werdende Eltern 1. bis 4. Freitag im Monat, 18.00 Uhr Personal-Cafeteria im Diakonie Krankenhaus kreuznacher diakonie, Ringstrasse 64

werdende Eltern 1. bis 4. Freitag im Monat, 18.00 Uhr Personal-Cafeteria im Diakonie Krankenhaus kreuznacher diakonie, Ringstrasse 64 Kursangebote der Elternschule (Aktueller Stand vom 10.08.2015) Vor der Geburt Informationsabende für werdende Eltern werdende Eltern 1. bis 4. Freitag im Monat, 18.00 Uhr Personal-Cafeteria im Diakonie

Mehr

SCHNUPPERSTUNDEN GRATIS: WOCHE VOM 21.02. KURSBEGINN: WOCHE VOM 01.03. (12 Einheiten / Kurs)

SCHNUPPERSTUNDEN GRATIS: WOCHE VOM 21.02. KURSBEGINN: WOCHE VOM 01.03. (12 Einheiten / Kurs) MIO BAMBINO Kurszeit Kurs Alter Kind Di, 09:30-10:30 ELTERN-KIND-AKTIV plus 1 3 Jahre Di, 10:50-11:50 WEGE ZUR WOHLFÜHLFIGUR 1-3 Jahre Mi, 11:00-12:00 PAPA-KIND-AKTIV 1-3 Jahre Mi, 14:30-15:20 DIVERTIMENTO

Mehr

Ausbildung zur Pikler-PädagogIn

Ausbildung zur Pikler-PädagogIn Herausgeber: pikler-ausbildung pikler-hengstenberg-gesellschaft Verein zur Unterstützung von selbstbestimmtem Lernen und einem respektvollen Umgang mit Kindern, Erwachsenen und sich selbst In Zusammenarbeit

Mehr

Elternkurse in der Stadt Rosenheim Stand März 2015

Elternkurse in der Stadt Rosenheim Stand März 2015 Elternkurse in der Stadt Stand März 2015 Kurs Name Anbieter Zielgruppe Inhalte Setting Kosten Verband Kontakte Angebot in RO Safe SKF Klara Walter u. Dr.med. Ursula Steinmayer- Schultz Herr und Frau Langstein

Mehr

Die Entwicklung des Kindes von 0 3 Monate Sehvermögen

Die Entwicklung des Kindes von 0 3 Monate Sehvermögen Die Entwicklung des Kindes von 0 3 Monate Sehvermögen Neugeborene können vorerst nur unscharf sehen. Das sogenannte Babyschielen ist bis zum 6.Lebensmonat normal. Mit 3-4 Monaten kann das Baby etwas weiter

Mehr

Elterntrainings. Überblick und Vergleich. Gliederung. Family Effectiveness Training (FET) Triple P. Gliederung I Starke Eltern- Starke Kinder

Elterntrainings. Überblick und Vergleich. Gliederung. Family Effectiveness Training (FET) Triple P. Gliederung I Starke Eltern- Starke Kinder Elterntrainings Überblick und Vergleich Gliederung Family Effectiveness Training (FET) Gliederung I Starke Eltern- Starke Kinder Triple P 2 1 Gliederung STEP Gliederung II Kess- erziehen FamilienTeam 3

Mehr

Das Marler Kinder Netz (MarleKiN) Stadt Marl - Jugendamt -

Das Marler Kinder Netz (MarleKiN) Stadt Marl - Jugendamt - Das Marler Kinder Netz (MarleKiN) Das Marler Kinder Netz Planung als Schutznetz seit 2006 Gründung in 2007 und parallel dazu der Aufbau der Frühen Hilfen Prävention durch frühe Hilfen für Schwangere, Mütter/Väter

Mehr

Kinderkrippe Die Schäfchen

Kinderkrippe Die Schäfchen Kinderkrippe Die Schäfchen Ev. Laurentius Kindergarten, Am Grundweg 33, 64342 Seeheim-Jugenheim, Telefon (06257) 82992; E-Mail: ev.kita.seeheim@ekhn; www.ev-kirche-seeheim-maclhen.de - 1 - Unser pädagogischer

Mehr

ARTGERECHT Schule für Menschen und Hunde

ARTGERECHT Schule für Menschen und Hunde ARTGERECHT Schule für Menschen und Hunde ARTGERECHT eine einzigartige Unterrichtsmethode Kann es die einzigartige Unterrichtsmethode geben? Nein! Jeder Hund ist im Wesen anders, so wie auch jeder Mensch

Mehr

Weiterbildung zum Elternbegleiter und berater

Weiterbildung zum Elternbegleiter und berater Stand 21.12.15 Das Leben der Eltern ist das Buch, in dem die Kinder lesen Aurelius Augustinus (354-430) Weiterbildung zum Elternbegleiter und berater Eltern begleiten - Eltern beraten Erziehungspartnerschaft

Mehr

Familienfreundliche Bildungsangebote für Eltern in den Städten und Gemeinden im Landkreis

Familienfreundliche Bildungsangebote für Eltern in den Städten und Gemeinden im Landkreis Familienfreundliche Bildungsangebote für Eltern in den Städten und Gemeinden im Landkreis Herausgeber: Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald Stadtstraße 2, 79104 Freiburg www.breisgau-hochschwarzwald.de

Mehr

Eine Stadt mit Zukunft braucht Familien mit Zukunft!

Eine Stadt mit Zukunft braucht Familien mit Zukunft! Eine Stadt mit Zukunft braucht Familien mit Zukunft! Unter dem Motto Familien mit Zukunft hat das Land Niedersachsen im Jahr 2006 angeboten, Initiativen zu unterstützen, die Familien mit Kindern nachhaltig

Mehr

Akupunktur Akutaping Homöopathie Homöopathischen Komplexmitteln Phytotherapie Entspannungstechniken Osteopathie in Kooperation ganz viel Ruhe, Zeit

Akupunktur Akutaping Homöopathie Homöopathischen Komplexmitteln Phytotherapie Entspannungstechniken Osteopathie in Kooperation ganz viel Ruhe, Zeit Faszination Bauchwunder Vorsorgen Betreuen Beraten Unterstützen Freude Ihrer Schwangerschaft Eine spannende Zeit beginnt mit der Schwangerschaft. Alles ist neu und ungewohnt. Damit Sie Ihre Geburt und

Mehr

Training-deluxe Tel: 0221 67788973 Email: info@training-deluxe.de. Meditation

Training-deluxe Tel: 0221 67788973 Email: info@training-deluxe.de. Meditation Training-deluxe Tel: 0221 67788973 Email: info@training-deluxe.de Meditation Nicht ausserhalb, nur in sich selbst soll man den Frieden suchen. Wer die innere Stille gefunden hat, der greift nach nichts,

Mehr

Pädagogisches Konzept

Pädagogisches Konzept Sinn und Zweck Die Spielgruppe WaldFee ist eine Einzelfirma, die einmal pro Woche 4 Stunden lang, bei jedem Wetter in der Natur die Wiesen, Bäche und vor allem den Wald erkundet (ausser extreme Verhältnisse,

Mehr

PIT - PRÄVENTION IM TEAM -

PIT - PRÄVENTION IM TEAM - PIT - PRÄVENTION IM TEAM - Informationsveranstaltung 2014/15 PIT - Informationsveranstaltung 2014/15 Folie 1 AUFTRAG DER SCHULE 1 SchG von Rheinland-Pfalz (1) Der Auftrag der Schule bestimmt sich aus dem

Mehr

Szenen aus dem Alltag einer Eltern Kursleiterin in Baby Shiatsu

Szenen aus dem Alltag einer Eltern Kursleiterin in Baby Shiatsu Szenen aus dem Alltag einer Eltern Kursleiterin in Baby Shiatsu Karin Kalbantner Wernicke Warum Baby Shiatsu Kurse? Die Baby Shiatsu Kurse wurden für junge Eltern, aber auch für Großeltern, die sehr gerne

Mehr

Kursprogramm 2012-02

Kursprogramm 2012-02 Kursprogramm 2012-02 L ebendiges Lernen E rfahren und praktisches Erleben des Lerninhaltes A usbilden und Beraten von Eltern und Spielgruppenleiterinnen. D okumentieren und publizieren, sowie Verkauf von

Mehr

Entdecke Deine Stärken. M. Kilian, M. Haupt Dresden, 04.05.2009

Entdecke Deine Stärken. M. Kilian, M. Haupt Dresden, 04.05.2009 M. Kilian, M. Haupt Dresden, 04.05.2009 Entdecke Deine Stärken. eine Initiative zur Gesundheitsförderung des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus gemeinsam mit dem Deutschen Olympischen Sportbund,

Mehr

Akademie Michaelshoven. Fort- und Weiterbildungen 2016

Akademie Michaelshoven. Fort- und Weiterbildungen 2016 Akademie Michaelshoven Fort- und Weiterbildungen 2016 Aktuelle Informationen zu Änderungen und Ergänzungen am Fortbildungsprogramm 2016 der Akademie Michaelshoven Mit Aktuelle Informationen zum Fortbildungsprogramm

Mehr

konzept für das Projekt einer intensiven pädagogisch-therapeutischen Familienbegleitung (im Rahmen der diagnostisch/therapeutischen Abteilung)

konzept für das Projekt einer intensiven pädagogisch-therapeutischen Familienbegleitung (im Rahmen der diagnostisch/therapeutischen Abteilung) Wellenbrecher e.v. Büro Westfalen Seekante 9, 44263 Dortmund Telefon (02 31) 1 82 92-0 info.do@wellenbrecher.de www.wellenbrecher.de Diagnostik konzept für das Projekt einer intensiven pädagogisch-therapeutischen

Mehr

F a c h k raft für U3 frühkindliche Bildung und Erziehung (KA)

F a c h k raft für U3 frühkindliche Bildung und Erziehung (KA) F a c h k raft für U3 frühkindliche Bildung und Erziehung (KA) zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 ff. Kolping-Bildungswerk und Kolping-Akademie NRW Das Kolping-Bildungswerk ist Teil des weltweiten Kolpingwerkes,

Mehr

Unterstützung der kognitiven Entwicklung 1

Unterstützung der kognitiven Entwicklung 1 Unterstützung der kognitiven Entwicklung 1 Berufsfachschule für Kinderpflege Unterstützung der kognitiven Entwicklung Schuljahr 1 und 2 2 Unterstützung der kognitiven Entwicklung Vorbemerkungen Im Handlungsfeld

Mehr

Programm KiFa Konzeption. Programm KiFa. Programm KiFa Kinder- und Familienbildung info@kifa.de www.kifa.de

Programm KiFa Konzeption. Programm KiFa. Programm KiFa Kinder- und Familienbildung info@kifa.de www.kifa.de Programm KiFa Konzeption Programm KiFa Übersicht Übersicht Vorstellung des Programms KiFa... 3 KiFa Konzeption... 5 Kontakt... 10 2 Vorstellung des Programms KiFa KiFa (Kinder- und Familienbildung) KiFa

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Franz Hiesl und Diözesanbischof Dr. Ludwig Schwarz am 6. Mai 2009 zum Thema "Tag der Beziehung" Seite 2 16. MAI 2009: "TAG DER BEZIEHUNG" IN OBERÖSTERREICH

Mehr

Therapeutikum WestFehmarn

Therapeutikum WestFehmarn Vorsorge und Rehabilitationsklinik für Mutter/VaterKindMaßnahmen TOPTEAMKUREN Herbst 2011 Therapeutikum WestFehmarn Wuhrt Ruhm 4 23769 Fehmarn OT Petersdorf Tel.: 0437200 Fax: 043720116 Mail: info@twkg.de

Mehr

Stressbewältigung durch Achtsamkeit

Stressbewältigung durch Achtsamkeit Stressbewältigung durch Achtsamkeit (er) leben Achtsamkeit MBSR (Mindfulness Based Stress Reduction) ein Übungsweg der Achtsamkeit nach Prof. Dr. Jon Kabat-Zinn Was ist Achtsamkeit? Achtsamkeit ist das

Mehr

Angebote des Katholischen Familienwerks von der Frühschwangerschaft bis zur Baby- und Kleinkindzeit KATHOLISCHES FAMILIENWERK

Angebote des Katholischen Familienwerks von der Frühschwangerschaft bis zur Baby- und Kleinkindzeit KATHOLISCHES FAMILIENWERK Zertifiziert nach QVB Stufe A Rund um die Geburt KATHOLISCHES FAMILIENWERK und die Zeit danach! Angebote des Katholischen Familienwerks von der Frühschwangerschaft bis zur Baby- und Kleinkindzeit Aktuelle

Mehr

Kurzbeschreibungen der einzelnen AGs und der Hausaufgabenbetreuung

Kurzbeschreibungen der einzelnen AGs und der Hausaufgabenbetreuung Kurzbeschreibungen der einzelnen AGs und der Hausaufgabenbetreuung Hausaufgabenbetreuung: Jahrgänge 5-10 Hier hast du an drei Tagen in der Woche die Möglichkeit, in Ruhe und unter Aufsicht deine Hausaufgaben

Mehr

Mütter/Elternberatung in Pinggau 2015 Pfarrhof Pinggau

Mütter/Elternberatung in Pinggau 2015 Pfarrhof Pinggau Mütter/Elternberatung in Pinggau 2015 Pfarrhof Pinggau Beratung und Unterstützung von Eltern bei ihren Pflege- und Betreuungsaufgaben von Säuglingen und Kleinkindern. Veranstaltungsort: Katholisches Pfarrheim

Mehr