Das Terminal. Einführung in das Postersystem

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Das Terminal. Einführung in das Postersystem"

Transkript

1 Das Terminal Einführung in das Postersystem

2 Das Terminal 60 Zoll Bildschirm schwenkbarer Arm ipad bedruckbare Segelfläche

3 Die Software Posterübersicht Dies ist die zentrale Ansicht des Postersystems. Hier findet der Nutzer vertikal angeordnet alle Posterkategorien in alphabetischer Reihenfolge samt hervorgehobener Poster in der ersten Zeile. Innerhalb einer Kategorie können mit simplen Wischgesten alle vorhandenen Poster entdeckt werden. Darüber hinaus befindet sich die Möglichkeit zur Volltextsuche prominent im oberen Teil der Oberfläche. Einmal tippen genügt, um mit dem Suchen zu beginnen. Einzelne Poster können mit den Gesten»Tap«oder»Pinch«geöffnet werden. Es folgt das Poster im Detail. Poster im Detail Die Show des Posters kann beginnen. Nicht nur auf dem ipad, sondern auch auf dem großen Bildschirm, steht das Poster nun im Fokus. Die, Posterdiskussionen können beginnen. Zusätzlich zeigt diese Ansicht ebenfalls die Poster, die sich in der Kategorie davor und danach befinden und suggeriert dem Nutzer die weitere Entdeckung der Poster durch die schon in der Posterübersicht gelernte Wischgeste. Zusätzliche Informationen zum Poster komplettieren die Detailansicht. Aus dieser Ansicht kann sich der Nutzer das Poster per zukommen lassen und Details per»pinch to zoom«und»double tap«näher bringen.

4 Die Software Volltextsuche Die mächtige Volltextsuche lässt kein Detail unerkannt. Jedes Poster ist voll durchsuchbar. Intelligente Suchvorschläge helfen dabei, schnell und einfach bestimmte Poster zu finden. Während die Nutzer tippen, erscheinen im Hintergrund die Poster, die zu dem Suchbegriff gefunden werden und zwar Live. Ausstellungsmodus Der Ausstellungsmodus erscheint, wenn das Terminal eine bestimmten Zeit lang nicht genutzt wurde. Der mit einem Bildschirmschoner am besten zu vergleichende Modus, bringt die frühere Posterbegehung zurück und lässt den Nutzer digital durch die Posterausstellung wandern, sowohl auf dem ipad als auch auf dem großen Bildschirm.

5 Sponsoring Eigene Kategorie Sponsoren erhalten in der Posterübersicht eine eigene Kategorie mit dem Titel»Sponsoring«. Dadurch wird es einer unbegrenzten Anzahl an Sponsoren ermöglicht, sich auf dem System multimedial zu präsentieren. Dabei können die Sponsoren durch den Organisator der Veranstaltung in das System eingeladen werden, um das digitale Werbeposter hochzuladen. Im Ausstellungsmodus Im Ausstellungsmodus erscheinen die Sponsoren in einer höheren Frequenz und werden neben den wissenschaftlichen Postern auf Augenhöhe gezeigt.

6 Am Terminal Das Terminal wurde so gebaut und konzipiert, dass die»segelfläche«zwischen ipad und Bildschirm wunderbar zum Zeigen jeglicher Informationen dienen kann. An drei Punkten eingehangen, befindet sich ein hochwertiges Segeltuch, das komplett nach Kundenwunsch bedruckt werden kann. zehndetails übernimmt zu einem Pauschalbetrag gern die Gestaltung dieser Segelfläche, entweder künstlerisch frei oder nach den Kundenwünschen. Neben der Segelfläche als Träger von Sponsoring-Inhalten empfehlen wir die gesamte Posterfläche durch ein Banner zu markieren, auf dem weitere Sponsoren Platz finden können. Diese Banner werden gern zur Verfügung gestellt.

7

Das Terminal. Einführung in das Postersystem

Das Terminal. Einführung in das Postersystem Das Terminal Einführung in das Postersystem Ein Produkt von Lübarser Straße 8 38 13435 Berlin Deutschland www.estensis.de Zossener Straße 55 58 10961 Berlin Deutschland www.zehndetails.com Das Terminal

Mehr

DSBmobile App - Benutzerhandbuch

DSBmobile App - Benutzerhandbuch DSBmobile App Benutzerhandbuch DSBmobile App Installation (iphone) Die Installation der App erfolgt über den Apple App Store. Stellen Sie sicher, dass Sie über eine Internetverbindung verfügen und starten

Mehr

Tipps und Tricks. Arbeiten mit Power Point. Marc Oberbichler

Tipps und Tricks. Arbeiten mit Power Point. Marc Oberbichler Tipps und Tricks Arbeiten mit Power Point 2 PowerPoint 1. Allgemein SEITE 3 2. Titelfolie SEITE 4 3. Folienlayout SEITE 5 4. Schrift ändern SEITE 6 5. Hintergrund ändern SEITE 7+8+9 6. Speichern SEITE

Mehr

friendlyway Wegeleitsystem

friendlyway Wegeleitsystem 2 Der Einsatz der interaktiven Wegeleitsysteme als Navigationshilfe in Innen- und Außenbereichen ist in aller Welt weit verbreitet. Flughäfen, Einkaufszentren, Hotels, Krankenhäuser, Universitäten und

Mehr

Meldewesen Plus. TIPP: Nach Möglichkeit sollten Sie vor dem Erstellen von Etiketten die Vorlagen dupliziert haben!

Meldewesen Plus. TIPP: Nach Möglichkeit sollten Sie vor dem Erstellen von Etiketten die Vorlagen dupliziert haben! Meldewesen Plus Etikettendruck Bitte prüfen Sie vor Erstellung der Etiketten die Seiteneinstellungen unter: Datei - Seitenformat: Wichtig ist, dass bei den ersten 4 Feldern 0cm und links 0,499cm steht.

Mehr

Online-Findbücher des Stadtarchivs Stuttgart auf Findbuch.net. Benutzungshinweise

Online-Findbücher des Stadtarchivs Stuttgart auf Findbuch.net. Benutzungshinweise Online-Findbücher des Stadtarchivs Stuttgart auf Findbuch.net Benutzungshinweise Die Online-Findbücher des Stadtarchivs Stuttgart finden Sie auf der Internetseite www.stadtarchiv-stuttgart.findbuch.net

Mehr

Inventarverwaltung mit Access 2007/10

Inventarverwaltung mit Access 2007/10 Inventarverwaltung mit Access 2007/10 Version 1.0 kostenlose Vollversion Autor: sbduss Beat Duss Schweiz http://www.sbduss.com letzte Änderung 21.06.2015 Inhaltsverzeichnis Installation... 3 Hauptfenster...

Mehr

Softwarehaus, Webdesignagentur, Beratung und IT-Dienstleistungen. Exlibris-PC. Programmbeschreibung. Seite: 1

Softwarehaus, Webdesignagentur, Beratung und IT-Dienstleistungen. Exlibris-PC. Programmbeschreibung. Seite: 1 Exlibris-PC Programmbeschreibung Seite: 1 Herzlich Willkommen! Auf den folgenden Seiten möchten wir, das Team von HESCOM- Software, Ihnen unser Programm Exlibris-PC vorstellen. Exlibris-PC das ist die

Mehr

Einfach schöner heiraten!

Einfach schöner heiraten! Einfach schöner heiraten! Ein Blog voll außergewöhnlicher, wundervoller und überraschender Ideen für den schönsten Tag im Leben. www.fraeulein-k-sagt-ja.de Das zweite Hochzeitsbilderbuch kommt! Mediakit

Mehr

Auf der linken Seite wählen Sie nun den Punkt Personen bearbeiten.

Auf der linken Seite wählen Sie nun den Punkt Personen bearbeiten. Personenverzeichnis Ab dem Wintersemester 2009/2010 wird das Personenverzeichnis für jeden Mitarbeiter / jede Mitarbeiterin mit einer Kennung zur Nutzung zentraler Dienste über das LSF-Portal druckbar

Mehr

PDS Terminkalender Anwender-Dokumentation

PDS Terminkalender Anwender-Dokumentation PDS Terminkalender Anwender-Dokumentation Stand: 15.07.2005 Programm + Datenservice GmbH Mühlenstraße 22 27356 Rotenburg Telefon (04261) 855 500 Telefax (04261) 855 571 E-Mail: info@pds.de Copyright by

Mehr

Leitfaden zur Nutzung der Bauernblatt-App

Leitfaden zur Nutzung der Bauernblatt-App Leitfaden zur Nutzung der Bauernblatt-App Ich möchte zukünftig die digitale Ausgabe des Bauernblattes auf meinem ipad / Tablet lesen. Was muss ich tun? 1. Sie müssen mit Ihrem ipad / Tablet eine Internetverbindung

Mehr

Outlook 2013. Grundlagen. Markus Krimm, Linda York. 1. Ausgabe, März 2013

Outlook 2013. Grundlagen. Markus Krimm, Linda York. 1. Ausgabe, März 2013 Outlook 2013 Markus Krimm, Linda York 1. Ausgabe, März 2013 Grundlagen OL2013 5 Outlook 2013 - Grundlagen 5 Den Überblick über Ihre E-Mails behalten In diesem Kapitel erfahren Sie wie Sie E-Mails im Anzeigebereich

Mehr

Ipad und Bücher. 1. Bücher kaufen und lesen mit itunes-store und ebooks

Ipad und Bücher. 1. Bücher kaufen und lesen mit itunes-store und ebooks Ipad und Bücher 1. Bücher kaufen und lesen mit itunes-store und ebooks Wenn man ein neue ipad hat, sind schon einige Apps ( das sind kleine Programme) vorinstalliert. Es fehlt aber die kostenlose App ibooks.

Mehr

Tipps & Tricks in CHARLY

Tipps & Tricks in CHARLY Tipps & Tricks in CHARLY September 2011 2 Wussten Sie schon, dass... Sie eine Rechnung, die ans Rechenzentrum übermittelt worden ist, in eine Praxis-Rechnung wandeln können? Wählen Sie im Karteireiter»Rechnung«unter»Rechenzentrum«die

Mehr

Montageanleitung Hinweise zur einfachen Cubit Montage. Cubit Modulares Regal System

Montageanleitung Hinweise zur einfachen Cubit Montage. Cubit Modulares Regal System Montageanleitung Hinweise zur einfachen Cubit Montage Cubit Modulares Regal System Montageanleitung Danke, dass Sie sich für Cubit entschieden haben. CuBIT wünscht ihnen viel SpaSS beim Verwirklichen ihrer

Mehr

Englisch-deutsch-polnisches Wörterbuch. Benutzeranleitung

Englisch-deutsch-polnisches Wörterbuch. Benutzeranleitung Der EGP230D wird mit zwei CR2032 Batterien und einer CR1220 Reservebatterie betrieben. Um einen Datenverlust zu vermeiden, tauschen Sie die Batterien so schnell wie möglich aus. Dabei dürfen die alten

Mehr

VN-Digital. ipad. Bedienungsanleitung zum Download und Inbetriebnahme der VN-Digital-App. Kurz- und Langversion

VN-Digital. ipad. Bedienungsanleitung zum Download und Inbetriebnahme der VN-Digital-App. Kurz- und Langversion VN-Digital Bedienungsanleitung zum Download und Inbetriebnahme der VN-Digital-App ipad Kurz- und Langversion Die Rechte an den in dieser Bedienungsanleitung verwendeten Bilder hält die Apple Inc. Apple,

Mehr

TIDAL. Bedienungsanleitung

TIDAL. Bedienungsanleitung TIDAL Bedienungsanleitung Sehr geehrter Musikfreund, wir gratulieren Ihnen zu Ihrer Wahl und danken für Ihr Vertrauen. Sie haben sich für ein Gerät entschieden, das absolute Klangtreue und kompromisslose

Mehr

ALBIS on WINDOWS & ifap praxiscenter

ALBIS on WINDOWS & ifap praxiscenter ALBIS on WINDOWS & ifap praxiscenter 1 Erster ALBIS on WINDOWS Start nach Installation ifap praxiscenter...2 2 Start / Beenden des ifap praxiscenter...2 2.1 Starten des ifap praxiscenter...2 2.2 ifap praxiscenter

Mehr

Kampagne für den IT-Standort Berlin: das Marketing-Material

Kampagne für den IT-Standort Berlin: das Marketing-Material Kampagne für den IT-Standort Berlin: das Marketing-Material Kampagne für den IT-Standort Berlin: das Marketing-Material Die Kampagne log in. berlin. macht IT-Entscheider, Fachkräfte und Investoren auf

Mehr

Willkommen. Benutzerhandbuch für die OECD Online-Bibliothek

Willkommen. Benutzerhandbuch für die OECD Online-Bibliothek Willkommen Benutzerhandbuch für die OECD Online-Bibliothek Startseite Sie haben drei Möglichkeiten, zu den Studien und Statistiken der OECD zu gelangen: Klicken Sie oben auf die Kategorie, für die Sie

Mehr

foterminals In el at fer

foterminals In el at fer feratelinfoterminals Intelligente Technologie, innovatives Design, intuitive Bedienung. Die neue Generation der feratel Infoterminals setzt das touristische Angebot Ihrer Destination so perfekt in Szene,

Mehr

Word 2010 Grafiken exakt positionieren

Word 2010 Grafiken exakt positionieren WO.009, Version 1.2 10.11.2014 Kurzanleitung Word 2010 Grafiken exakt positionieren Wenn Sie eine Grafik in ein Word-Dokument einfügen, wird sie in die Textebene gesetzt, sie verhält sich also wie ein

Mehr

Step by Step durch den Büromaterial-Online-Shop

Step by Step durch den Büromaterial-Online-Shop Step by Step durch den Büromaterial-Online-Shop Anleitung für Ihre Online-Bestellung Diese Step by Step - Anleitung soll Ihnen die nützlichen Funktionen des Büromaterial-Online-Shops näher bringen. Entdecken

Mehr

Was ist neu? In diesem Kapitel: Die Oberfläche 24 Vorlagen, Schablonen und Shapes 25 Neue Arbeitstechniken 27

Was ist neu? In diesem Kapitel: Die Oberfläche 24 Vorlagen, Schablonen und Shapes 25 Neue Arbeitstechniken 27 In diesem Kapitel: Die Oberfläche 24 Vorlagen, Schablonen und Shapes 25 Neue Arbeitstechniken 27 23 Dieses Kapitel soll Ihnen einen kurzen Überblick über Änderungen zu vorherigen Versionen und die neuen

Mehr

Technische Spezifikationen fu r ganzseitige Werbung in der Handelsblatt Live App

Technische Spezifikationen fu r ganzseitige Werbung in der Handelsblatt Live App Technische Spezifikationen fu r ganzseitige Werbung in der Handelsblatt Live App Seite 1 von 7 So kommt Ihre Anzeige in die Handelsblatt Live App: 1. Sie liefern Ihre Anzeige an banner@iqdigital.de 2.

Mehr

Über uns. Die neue Website für den HLB 16.07.2015. Ein Training mit. crowd-creation GmbH. Gegründet im Oktober 2009 als UG. Als Drupaldienstleister

Über uns. Die neue Website für den HLB 16.07.2015. Ein Training mit. crowd-creation GmbH. Gegründet im Oktober 2009 als UG. Als Drupaldienstleister Die neue Website für den HLB Ein Training mit Über uns crowd-creation GmbH Gegründet im Oktober 2009 als UG Wandlung zur GmbH 2014 Spezialisiert auf Drupal Projekte Content Management System Communities

Mehr

INSTALLATIONSANLEITUNG

INSTALLATIONSANLEITUNG INSTALLATIONSANLEITUNG Software Upgrade 3.5 IBEX30/40 Cross Um das Upgrade durchführen zu können, benötigen Sie eine zusätzliche micro SD Karte, da der interne Flash Speicher des Gerätes nach dem Upgrade

Mehr

Bloggen bei Kleiderkreisel!

Bloggen bei Kleiderkreisel! Bloggen bei Kleiderkreisel! 1. Es geht los! 1. Um einen neuen Blogpost zu erstellen, log dich zunächst auf KK ein, gehe zum Blog (www.kleiderkreisel.de/blog) und klicke auf Neuen Post erstellen. 2. Nun

Mehr

4.1 Wie bediene ich das Webportal?

4.1 Wie bediene ich das Webportal? 4.1 Wie bediene ich das Webportal? Die Bedienung ist durch ein Redaktionssystem sehr einfach möglich. Das Tutorial zeigt Ihnen wie Sie SMS-News und Top-News erstellen und veröffentlichen können. Schritt

Mehr

1 twanda Weinkarte aus Apple Store herunterladen

1 twanda Weinkarte aus Apple Store herunterladen 1 twanda Weinkarte aus Apple Store herunterladen Seite 1 von 11 Sie sollten keine weiteren Apps mehr auf dem ipad installieren. Seite 2 von 11 2 twanda Wein-App Zugangsdaten einrichten In den ipad-einstellungen

Mehr

Werden Sie Sponsor des World Usability Day Berlin 2012!

Werden Sie Sponsor des World Usability Day Berlin 2012! Werden Sie Sponsor des World Usability Day Berlin 2012! Über den World Usability Day Der World Usability Day wurde 2005 vom internationalen Usability-Berufsverband, der Usability Professionals Association

Mehr

GAP-Kommunikationskampagne Leitfaden für die visuelle Identität

GAP-Kommunikationskampagne Leitfaden für die visuelle Identität -Kommunikationskampagne Leitfaden für die visuelle Identität SIGNATUR DER KAMPAGNE Dies ist die Signatur der Kampagne. Bitte achten Sie auf die durch die blauen Kästen angezeigten geschützten Bereiche.

Mehr

Kurzanleitung Installation Conax CA-Modul & Sendersuchlauf

Kurzanleitung Installation Conax CA-Modul & Sendersuchlauf Kurzanleitung Installation Conax CA-Modul & Sendersuchlauf Samsung Model UE40ES6570 und typähnliche Geräte Ausgabe April 2014 by Digital Cable Group, Zug Seite 1/7 Zur Kurzanleitung Diese Kurzanleitung

Mehr

Inhalt. Allgemeine Einführung. Argumentationsvermögen. Räumliches Vorstellungsvermögen. Begabungen und Fähigkeiten messen

Inhalt. Allgemeine Einführung. Argumentationsvermögen. Räumliches Vorstellungsvermögen. Begabungen und Fähigkeiten messen Beispielheft Inhalt Allgemeine Einführung Test Eins: Test Zwei: Test Drei: Test Vier: Test Fünf: Argumentationsvermögen Auffassungsvermögen Zahlenvermögen Sprachverständnis Räumliches Vorstellungsvermögen

Mehr

Folgende Schritte sind für das Update auf die Version 4.0 der App des Kölner Stadt-Anzeiger zu beachten

Folgende Schritte sind für das Update auf die Version 4.0 der App des Kölner Stadt-Anzeiger zu beachten Folgende Schritte sind für das Update auf die Version 4.0 der App des Kölner Stadt-Anzeiger zu beachten! Wichtig: Bitte installieren Sie das Update, damit Sie auch weiterhin die Tablet-Ausgabe der App

Mehr

BEDIENUNGSHILFE DIGITALE BIBLIOTHEK OÖ

BEDIENUNGSHILFE DIGITALE BIBLIOTHEK OÖ BEDIENUNGSHILFE DIGITALE BIBLIOTHEK OÖ 1. In der Befehlszeile im Internet www.media2go.at hineinschreiben und Enter drücken 2. Die Startseite öffnet sich. Links oben mit der Maus auf Mein Konto klicken

Mehr

Anleitung zur Online-Meldung der Ausstellungsgegenstände für die Weinmesse München

Anleitung zur Online-Meldung der Ausstellungsgegenstände für die Weinmesse München Bedienungsanleitung Anleitung zur Online-Meldung der Ausstellungsgegenstände für die Weinmesse München So melden Sie Ihre Ausstellungsgegenstände in wenigen Minuten: 1. Schritt Bitte rufen Sie die Adresse

Mehr

TYPO3 CAMP. 8. 10. Juli 2016. Keyfacts. Das Camp. Kontakt / Verantwortlich. in Berlin Maximal 150 Teilnehmer 1/6

TYPO3 CAMP. 8. 10. Juli 2016. Keyfacts. Das Camp. Kontakt / Verantwortlich. in Berlin Maximal 150 Teilnehmer 1/6 Keyfacts TYPO3 CAMP 8. 10. Juli 2016 in Berlin Maximal 150 Teilnehmer Das Camp Bereits das siebte Mal trifft sich in Berlin die TYPO3-Entwickler-Gemeinde zum Chatten, Kennenlernen und Wissensaustausch.

Mehr

Nur ein paar Schritte zum ebook...

Nur ein paar Schritte zum ebook... Nur ein paar Schritte zum ebook... Diese Anleitung wurde am Beispiel Arzneimittelbeziehungen erstellt Wenn Sie einen anderen Titel erwerben möchten, ersetzen Sie die im Beispiel verwendeten Arzneimittelbeziehungen

Mehr

GeoGebra Quickstart Eine Kurzanleitung für GeoGebra

GeoGebra Quickstart Eine Kurzanleitung für GeoGebra GeoGebra Quickstart Eine Kurzanleitung für GeoGebra Dynamische Geometrie, Algebra und Analysis ergeben GeoGebra, eine mehrfach preisgekrönte Unterrichtssoftware, die Geometrie und Algebra als gleichwertige

Mehr

isonata- für SONATA Music Server

isonata- für SONATA Music Server isonatafür SONATA Music Server Inhalt 1 Einleitung... 3 2 SONATA Music Server... 4 3 Voraussetzungen... 5 4 Einrichten... 6 4.1 isonata konfigurieren... 6 4.2 Nutzung mit Mobilgerät... 6 5 Homepage Ansicht...

Mehr

Handbuch Social Linkbuilding Automatik-Software

Handbuch Social Linkbuilding Automatik-Software Handbuch - Social Linkbuilding Automatik-Software www.founder.de Seite 1 1. Überblick Der Screenshot oben zeigt die Social Linkbuilding Automatik-Software, welche Sie über folgenden Link erreichen: http://www.social-linkbuilding.de/software/start/

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 2 Abteilungsspezifische Banner 16 2.1 Austausch der Banner... 16 2.2 Hinweis für Entwickler... 17

Inhaltsverzeichnis. 2 Abteilungsspezifische Banner 16 2.1 Austausch der Banner... 16 2.2 Hinweis für Entwickler... 17 Inhaltsverzeichnis 1 Beiträge verwalten 2 1.1 Kategorie erstellen.............................. 2 1.2 Beitrag erstellen................................ 3 1.3 Beitragsberechtigungen verwalten......................

Mehr

Die Lightbox-Galerie funktioniert mit allen gängigen Webbrowsern. Zur Benutzung muss JavaScript im Browser aktiviert sein.

Die Lightbox-Galerie funktioniert mit allen gängigen Webbrowsern. Zur Benutzung muss JavaScript im Browser aktiviert sein. Lightbox-Galerie 1. Funktionen Mit der Lightbox-Galerie können Sie Bildergalerien innerhalb Ihres Moodle-Kurses anlegen. Als Kurstrainer/in können Sie Bilder hochladen, bearbeiten und löschen. Die Kursteilnehmer/innen

Mehr

Leere Zeilen aus Excel-Dateien entfernen

Leere Zeilen aus Excel-Dateien entfernen Wissenselement Leere Zeilen aus Excel-Dateien entfernen Betrifft: CODE.3, Report/LX (Explorer/LX) Stand: 2012-09-12 1. Hintergrund ibeq Für den Excel-Export setzen wir fertige Libraries des Herstellers

Mehr

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

--------------------------------------------------------------------------------------------------------- Webauftritt meiner Schule via CMS System Joomla! Dieser Arbeitskatalog hilft dir notwendige Arbeiten zu strukturieren. Grundsätzliches Das CMS System Joomla trennt strikt Content (Inhalte, Fotos, ) und

Mehr

Ihre Werbemöglichkeiten auf der neuen Online-Plattform avida.at Thermem.Spa.Wellness

Ihre Werbemöglichkeiten auf der neuen Online-Plattform avida.at Thermem.Spa.Wellness Ihre Werbemöglichkeiten auf der neuen Online-Plattform avida.at Thermem.Spa.Wellness Seite 1 Unser Angebot für Sie Wir bieten Ihnen folgende attraktive Werbemöglichkeiten: 1. Startseite: a. zentraler Bildslider

Mehr

Tipp. 1.1.1 Vorinstallierte Apps auf dem ipad

Tipp. 1.1.1 Vorinstallierte Apps auf dem ipad Kapitel 1 Das ipad aktivieren Tipp Eine der ersten Apps, die Sie nach der Einrichtung vom App Store herunterladen sollten, ist ibooks. Sie ist kostenlos und ermöglicht es Ihnen, auf den E-Book-Onlineshop

Mehr

ebook.de READER APP für ios Schnellhilfe v2.3

ebook.de READER APP für ios Schnellhilfe v2.3 ebook.de READER APP für ios Schnellhilfe v2.3 Schnellhilfe ebook.de Copyright 2014 ebook.de NET GmbH Friesenweg 1 D-22763 Hamburg E-Mail: service@ebook.de Telefon: 0800 1004 200 (Kostenlos aus Deutschland)

Mehr

Teilnehmerverwaltung bei Seminaren (LV 1 ) in der Fortbildung

Teilnehmerverwaltung bei Seminaren (LV 1 ) in der Fortbildung Teilnehmerverwaltung bei Seminaren (LV 1 ) in der Fortbildung Diese Beschreibung soll Ihnen helfen, wenn Sie die Kursleitung eines Seminars innehaben und die TeilnehmerInnen einladen, verständigen etc.

Mehr

Schnelleinstieg Jahresabschluss

Schnelleinstieg Jahresabschluss Schnelleinstieg Jahresabschluss Bereich: FIBU - Info für Anwender Nr. 1203 Inhaltsverzeichnis 1. Zweck der Anwendung 2. Einrichtung zum Start 3. Navigation 4. Arbeitsablauf 5. Wichtige Begriffe 6. Weitere

Mehr

Histogramm Mit dem Histogramm zu besseren Bildern?!

Histogramm Mit dem Histogramm zu besseren Bildern?! Seite 1 Mit dem zu besseren Bildern?! Eine Einführung in die funktion von Digitalkameras - 13. Eppsteiner Fototage - Seite 2 - Begriffserklärung - Ein (Säulendiagramm) ist die grafische Darstellung der

Mehr

Notizen erstellen und organisieren

Notizen erstellen und organisieren 261 In diesem Kapitel lernen Sie wie Sie Notizen erstellen und bearbeiten. wie Sie Notizen organisieren und verwenden. Es passiert Ihnen vielleicht manchmal während der Arbeit, dass Ihnen spontan Ideen

Mehr

der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers www.bilder-e.de

der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers www.bilder-e.de EMSZ Evangelisches MedienServiceZentrum Bilddatenbank der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers www.bilder-e.de Bilddatenbank der Landeskirche Hannovers Anleitung für die redaktionelle Nutzung

Mehr

VN-Digital. Android. Bedienungsanleitung zum Download und Inbetriebnahme der VN-Digital-App. Kurz- und Langversion

VN-Digital. Android. Bedienungsanleitung zum Download und Inbetriebnahme der VN-Digital-App. Kurz- und Langversion VN-Digital Bedienungsanleitung zum Download und Inbetriebnahme der VN-Digital-App Android Kurz- und Langversion (Die Anleitung wurde anhand eines Samsung-Tablets mit Android-Version 4.2.2. erstellt. Je

Mehr

"Image Turn" (Bilddreh) Modus für hohe Auflösung Die Abtastung einer kompletten, hochformatigen A4- Seite war immer schon eine kritische Anforderung für einen Visualizer, da die Bildwiedergabe stets im

Mehr

BAU 2017 MESSEANGEBOTE

BAU 2017 MESSEANGEBOTE BAU 2017 MESSEANGEBOTE DETAIL LEISTUNGEN Gezielte Kommunikation im Umfeld der BAU 2017: Print: BAU Special im DETAIL Heft 1-2/2017 Online: Eigene Microsite mit aktuellen Informationen rund um die Messe

Mehr

SRM - Ausschreibung (Lieferant)

SRM - Ausschreibung (Lieferant) Inhalt 0. Systemlandschaft 2 1. Benachrichtigung über neue Ausschreibungen 2 2. Anmeldung am Lieferantenportal 2 3. Ausschreibung bearbeiten 3 3.1 Übersicht über alle Ausschreibungen 3 3.2 Teilnahme avisieren

Mehr

Optimieren Sie Ihre Markenwelt

Optimieren Sie Ihre Markenwelt Die Beschaffungsplattform für Geschäftskunden Optimieren Sie Ihre Markenwelt Möglichkeiten zur Steigerung Ihrer Unternehmens-, Marken und Produktpräsenz Allgemeine Hinweise zur Content-Verbesserung Artikelname

Mehr

Das Praxisbuch Google Nexus 10

Das Praxisbuch Google Nexus 10 Rainer Gievers Das Praxisbuch Google Nexus 10 Leseprobe Kapitel 18 Hinweis: In der gedruckten Version dieses Buchs sind alle Abbildungen schwarzweiß, in der Ebook- Version farbig ISBN 978-3-938036-61-7

Mehr

Mediadaten 2011. ca. 2,1 Mio. Visits ca. 5,2 Mio. PIs

Mediadaten 2011. ca. 2,1 Mio. Visits ca. 5,2 Mio. PIs Mediadaten 2011 1. Winload 2. Zielgruppe 3. Produktpräsentation 4. Display-Werbung 5. Google Adwords 6. Advertorials 7. Softwarepromotion 8. E-Mail-Marketing ca. 2,1 Mio. Visits ca. 5,2 Mio. PIs Quelle:

Mehr

Excel Allgemeine Infos

Excel Allgemeine Infos Spalten Zeilen Eine Eingabe bestätigen Die Spalten werden mit Buchstaben benannt - im Spaltenkopf Die Zeilen werden durchnumeriert - im Zeilenkopf Mit der Eingabe Taste Bewegen innerhalb der Arbeitsmappe

Mehr

VfL Wolfsburg Online & Social Media MEDIADATEN SAISON 14/15

VfL Wolfsburg Online & Social Media MEDIADATEN SAISON 14/15 VfL Wolfsburg Online & Social Media MEDIADATEN SAISON 14/15 ÜBERSICHT PLATTFORM DIE WEBSITE 3 FACEBOOK 4 GOOGLE+ 5 TWITTER 6 DIE APP 7 ONLINE MEDIADATEN 8 DIE WEBSITE WWW.VFL-WOLFSBURG.DE Details www.vfl-wolfsburg.de

Mehr

Windows. Workshop Internet-Explorer: Arbeiten mit Favoriten, Teil 1

Windows. Workshop Internet-Explorer: Arbeiten mit Favoriten, Teil 1 Workshop Internet-Explorer: Arbeiten mit Favoriten, Teil 1 Wenn der Name nicht gerade www.buch.de oder www.bmw.de heißt, sind Internetadressen oft schwer zu merken Deshalb ist es sinnvoll, die Adressen

Mehr

M@school Software- und Druckerzuweisung Selbstlernmaterialien

M@school Software- und Druckerzuweisung Selbstlernmaterialien Bildung und Sport M@school Software- und Druckerzuweisung Selbstlernmaterialien Hinweise zum Skript: LMK = Linker Mausklick RMK = Rechter Mausklick LMT = Linke Maustaste RMT = Rechte Maustaste Um die Lesbarkeit

Mehr

Anleitung www.buerobedarf-haensel.de/shop

Anleitung www.buerobedarf-haensel.de/shop Anleitung www.buerobedarf-haensel.de/shop Webshop 3.0 Optionen / Meldungen : Sperren von Oberkategorien Sperren von Unterkategorien Mindestbestellwert (pro Bestellung) Maximalbestellwert (pro Bestellung)

Mehr

Ein Leitfaden für Anfänger unter Zuhilfenahme frei verfügbarer Software! (bei z.b. Google Microsoft Powertoys suchen, oder diesen Link verwenden )

Ein Leitfaden für Anfänger unter Zuhilfenahme frei verfügbarer Software! (bei z.b. Google Microsoft Powertoys suchen, oder diesen Link verwenden ) Wie erstelle ich Fotogalerien? Wie kann ich die auf meiner Homepage präsentieren? Ein Leitfaden für Anfänger unter Zuhilfenahme frei verfügbarer Software! Die ist eine Lösung für Windows XP Diese Lösung

Mehr

LSF-Anleitung für Studierende

LSF-Anleitung für Studierende LSF-Anleitung für Studierende 1. Veranstaltungen Beim Anklicken der Option Veranstaltung finden Sie unter der Navigationsleiste: Vorlesungsverzeichnis Suche nach Veranstaltungen Stundenpläne Stundenpläne

Mehr

Willkommen bei der Digital-Zeitung des Pfälzischen Merkur Liebe Leserin, lieber Leser,

Willkommen bei der Digital-Zeitung des Pfälzischen Merkur Liebe Leserin, lieber Leser, Willkommen bei der Digital-Zeitung des Pfälzischen Merkur Liebe Leserin, lieber Leser, vielen Dank, dass Sie sich für die Digital-Zeitung des Pfälzischen Merkur entschieden haben! Ab sofort können Sie

Mehr

IBM Software Demos Lotus Notes 8

IBM Software Demos Lotus Notes 8 IBM bietet neue, innovative Funktionen, mit denen die organisatorische und persönliche Produktivität gesteigert werden kann. Dieses Release enthält nicht nur wichtige Erweiterungen zum Messaging, Kalender

Mehr

Junkers Bilddatenbank - Nutzungsanleitung

Junkers Bilddatenbank - Nutzungsanleitung Folgende Suchfunktionen stehen Ihnen zur Verfügung: 1) Bilder nach Kategorien 2) Bilder-Suche 1 1) Bilder nach Kategorien Wählen Sie die gewünschten Kategorien aus und klicken Sie auf Bilder anzeigen 2

Mehr

Beschreibung der Homepage

Beschreibung der Homepage Beschreibung der Homepage Alle hier beschriebenen Funktionen können nur genutzt werden, wenn man auf der Homepage mit den Zugangsdaten angemeldet ist! In der Beschreibung rot geschriebene Texte sind verpflichtend!

Mehr

Persönliche Daten bearbeiten

Persönliche Daten bearbeiten ZENTRALER WEBMASTER Universitäts-Homepage Persönliche Daten bearbeiten Durchblick im Website-Dschungel 1 Login Öffnen Sie den Browser (Internet Explorer oder Firefox) und rufen Sie die Homepage der Universität

Mehr

Produktschulung WinDachJournal

Produktschulung WinDachJournal Produktschulung WinDachJournal Codex GmbH Stand 2009 Inhaltsverzeichnis Einleitung... 3 Starten des Programms... 4 Erfassen von Notizen in WinJournal... 6 Einfügen von vorgefertigten Objekten in WinJournal...

Mehr

OPENXCHANGE Server 5. Dokumentation - E-Mails -

OPENXCHANGE Server 5. Dokumentation - E-Mails - OPENXCHANGE Server 5 Dokumentation - E-Mails - Anmelden und Abmelden am Webmail-Modul Wenn Sie sich erfolgreich am Webclient des Mailservers angemeldet haben, gelangen Sie sofort auf Ihre Portalseite.

Mehr

TC LADENBURG. SPONSORING RömerCup 2014. TC Ladenburg / Tennisschule Pawlik Sponsorenkonzept RömerCup 2014 Seite 1

TC LADENBURG. SPONSORING RömerCup 2014. TC Ladenburg / Tennisschule Pawlik Sponsorenkonzept RömerCup 2014 Seite 1 TC LADENBURG SPONSORING RömerCup 2014 Seite 1 Der RömerCup 2013 war nicht nur für alle Teilnehmer ein voller Erfolg, sondern auch für die Werbewirksamkeit unseres Vereins und für die gewonnenen Sponsoren.

Mehr

Persönliche Daten bearbeiten

Persönliche Daten bearbeiten HOCHSCHULKOMMUNIKATION Persönliche Daten bearbeiten 1. Login Öffnen Sie den Browser (Internet Explorer oder Firefox) und rufen Sie die Homepage der Universität Hohenheim auf. Klicken Sie dort auf das Schloss-Symbol

Mehr

Ordnung auf/im (Win-)PC bzw. der Festplatte

Ordnung auf/im (Win-)PC bzw. der Festplatte Ordnung auf/im (Win-)PC bzw. der Festplatte Ein Versuch da was zu (er)klären von Uwe Troll Vorbemerkung: Alles was später hier gezeigt wird, wird auf Ihrem PC anders aussehen! Das Prinzip bleibt aber gleich.

Mehr

E-Mails lesen, senden und empfangen

E-Mails lesen, senden und empfangen Kontakt samt Adresse in MS- Word einfügen Kontakt samt Adresse in MS-Word einfügen Sie möchten eine Adresse aus dem -Adressbuch in ein Word-Dokument einfügen. Eine entsprechende Funktion ist in Word allerdings

Mehr

Word 2016 Grundlagen. Thomas Alker, Charlotte von Braunschweig. 1. Ausgabe, November 2015 ISBN 978-3-86249-532-0 WW2016CC

Word 2016 Grundlagen. Thomas Alker, Charlotte von Braunschweig. 1. Ausgabe, November 2015 ISBN 978-3-86249-532-0 WW2016CC Word 2016 Grundlagen Thomas Alker, Charlotte von Braunschweig 1. Ausgabe, November 2015 WW2016CC ISBN 978-3-86249-532-0 Grundlegende Techniken 2 2.7 Formatierungszeichen einblenden Zur Kontrolle des eingegebenen

Mehr

Benutzeranleitung Homepage

Benutzeranleitung Homepage C O M P A N Y Benutzeranleitung Homepage Harald Eckschlager Workflow Company http://www.workflow-company.at office@workflow-company.at Die neue Homepage der Gemeinde Gilgenberg ist unter http://www.gilgenberg.at

Mehr

sn app Die Supermarkt- Navigations-App

sn app Die Supermarkt- Navigations-App Die Supermarkt- Navigations-App Alle Wischgesten werden in diesem Dummy durch ein Tippen ersetzt. Auf der linken Seite erfahren Sie immer, was gerade zu tun ist. Tippen Sie auf das snapp-logo um zu beginnen!

Mehr

Digitalabo-Handbuch 1

Digitalabo-Handbuch 1 Digitalabo-Handbuch 1 Willkommen beim Digitalabo der SZ Lieber Leser, liebe Leserin, vielen Dank, dass Sie sich für das Digitalabo der Saarbrücker Zeitung entschieden haben! Ab sofort können Sie Ihre SZ

Mehr

POWER YOUR BUSINESS BY QUALIFICATION

POWER YOUR BUSINESS BY QUALIFICATION POWER YOUR BUSINESS BY QUALIFICATION im s intelligent media systems ag IM S INTELLIGENT MEDIA SYSTEMS AG Mobile Learning Mobile Learning MANAGE YOUR QUALIFICATION IN A SINGLE SYSTEM Durch die zunehmende

Mehr

Information zur Ihrer Patienten-Terminalkarte

Information zur Ihrer Patienten-Terminalkarte Information zur Ihrer Patienten-Terminalkarte Fernsehen Telefon Internet Patienteninformationen Radio Information zur Ihrer Patienten-Terminalkarte in der Uniklinik RWTH Aachen Patiententerminal-Karte

Mehr

Kontakte Dorfstrasse 143 CH - 8802 Kilchberg Telefon 01 / 716 10 00 Telefax 01 / 716 10 05 info@hp-engineering.com www.hp-engineering.

Kontakte Dorfstrasse 143 CH - 8802 Kilchberg Telefon 01 / 716 10 00 Telefax 01 / 716 10 05 info@hp-engineering.com www.hp-engineering. Kontakte Kontakte Seite 1 Kontakte Seite 2 Inhaltsverzeichnis 1. ALLGEMEINE INFORMATIONEN ZU DEN KONTAKTEN 4 2. WICHTIGE INFORMATIONEN ZUR BEDIENUNG VON CUMULUS 4 3. STAMMDATEN FÜR DIE KONTAKTE 4 4. ARBEITEN

Mehr

Dokumentation. mfdent EVOLUTION

Dokumentation. mfdent EVOLUTION Dokumentation mfdent EVOLUTION Wir danken herzlich für Ihr Interesse an unserer Software mfdent EVOLUTION. Unsere Mitarbeiter/-innen stehen jederzeit gerne zur Verfügung, um Ihre Fragen zu beantworten.

Mehr

HappyFoto Designer 5.4 Wichtige Funktionen und Gestaltung

HappyFoto Designer 5.4 Wichtige Funktionen und Gestaltung HappyFoto Designer 5.4 Wichtige Funktionen und Gestaltung Seit 1. Oktober 2014 ist die neue Version 5.4 des HappyFoto Designers verfügbar. Diese Version besticht durch ein komplett überarbeitetes Design

Mehr

Nutzerhandbuch Audible für iphone & ipod Touch

Nutzerhandbuch Audible für iphone & ipod Touch Nutzerhandbuch Audible für iphone & ipod Touch Inhaltsverzeichnis Willkommen 3 Anmelden 3 Neu bei Audible? 3 Meine Bibliothek 4 Titel anhören 7 Statistiken und Abzeichen 12 News 12 Einstellungen 13 Fragen

Mehr

Password Depot für ios

Password Depot für ios Password Depot für ios Inhaltsverzeichnis Erste Schritte... 1 Kennwörterdatei erstellen... 1 Neue Einträge erstellen... 3 Einträge / Gruppen hinzufügen... 3 Einträge / Gruppen kopieren oder verschieben...

Mehr

Benutzerhandbuch für den Mobile Device Manager

Benutzerhandbuch für den Mobile Device Manager Benutzerhandbuch für den Mobile Device Manager Inhalt Das ist neu 4 Was gibt es Neues?... 4 Info zu Mobile Device Manager 5 Info zu Mobile Device Manager... 5 Updatevorgang mit Mobile Device Manager...

Mehr

Leitfaden zur Nutzung der Bauernblatt-App

Leitfaden zur Nutzung der Bauernblatt-App Leitfaden zur Nutzung der Bauernblatt-App Ich möchte zukünftig die digitale Ausgabe des Bauernblattes auf meinem ipad / Tablet lesen. Was muss ich tun? 1. Sie müssen mit Ihrem ipad / Tablet eine Internetverbindung

Mehr

Windows 7 Ordner und Dateien in die Taskleiste einfügen

Windows 7 Ordner und Dateien in die Taskleiste einfügen WI.005, Version 1.1 07.04.2015 Kurzanleitung Windows 7 Ordner und Dateien in die Taskleiste einfügen Möchten Sie Ordner oder Dateien direkt in die Taskleiste ablegen, so ist das nur mit einem Umweg möglich,

Mehr

Anleitung zur Installation der Volvo V40 Event-App

Anleitung zur Installation der Volvo V40 Event-App Anleitung zur Installation der Volvo V40 Event-App 1. Volvo App Store herunterladen 2. Die Volvo V40 Event-App herunterladen 3. Updates für die Volvo V40 Event-App 4. Die Volvo V40 Event-App verwenden

Mehr

Kurzanleitung zur ÖEHV-Spielermeldung im System. myteam. powered by hockeydata

Kurzanleitung zur ÖEHV-Spielermeldung im System. myteam. powered by hockeydata Seite 1 von 7 Kurzanleitung zur ÖEHV-Spielermeldung im System myteam powered by hockeydata Seite 2 von 7 1. Einladung und Erstellung des Accounts Sie erhalten eine Einladung in das myteam -System als E-Mail

Mehr

Anwenderhandbuch Datenübermittlung

Anwenderhandbuch Datenübermittlung Anwenderhandbuch Datenübermittlung Anwenderhandbuch Version 1.1 (Oktober 2009) 2 15 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 Einführung... 3 1. Login... 4 1.1 Persönliche Daten eingeben... 4 1.2 Passwort

Mehr

Bedienungsanleitung. 2009 Sygic, s.r.o. All rights reserverd.

Bedienungsanleitung. 2009 Sygic, s.r.o. All rights reserverd. Bedienungsanleitung 2009 Sygic, s.r.o. All rights reserverd. I. Navigation Starten... 1 Hauptmenü... 1 Eingeben der Adresse... 2 Navigationslegende... 5 GPS Position ermitteln... 6 II. Eine Route planen...

Mehr

Die neue RIKA Website und das neue RIKA Händlerportal

Die neue RIKA Website und das neue RIKA Händlerportal Die neue RIKA Website und das neue RIKA Händlerportal Inhalt Die neue RIKA Website Das neue RIKA Händlerportal So pflegen Sie Ihre individuellen Daten ein Die neue RIKA Website Die neue RIKA Website präsentiert

Mehr