UNSAFE HARBOR: DATENVERARBEITUNG VON ONLINE-SHOPS NACH DEM EUGH-URTEIL

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "UNSAFE HARBOR: DATENVERARBEITUNG VON ONLINE-SHOPS NACH DEM EUGH-URTEIL"

Transkript

1 UNSAFE HARBOR: DATENVERARBEITUNG VON ONLINE-SHOPS NACH DEM EUGH-URTEIL Dr. Martin Schirmbacher HÄRTING Rechtsanwälte Daniel Schätzle HÄRTING Rechtsanwälte

2 Unsafe Harbor: Datenverarbeitung nach dem EuGH-Urteil Inhaltsübersicht 2 INHALTSÜBERSICHT Safe Harbor Was ist das eigentlich? EuGH-Urteil Was wurde genau entschieden? Folgen des Urteils Wer ist davon betroffen? Alternativen Welche Möglichkeiten gibt es? Einwilligung Standardvertragsklauseln Nutzung von Anbietern in der EU Reaktionen Was sagen die Behörden? Reaktionen Was sagen die Unternehmen? Fehlender Datenschutz Können Verträge gekündigt werden? Konkrete Umsetzung Was sollten wir

3 Safe Harbor Was ist das eigentlich?

4 Unsafe Harbor: Datenverarbeitung nach dem EuGH-Urteil Safe Harbor Was ist das eigentlich? 4 PROBLEM: DATENÜBERMITTLUNG IN DIE USA Datenschutzrecht: Verbotsprinzip Übermittlung von personenbezogenen Daten ins Ausland bedarf zusätzliche einer gesonderten Rechtfertigung unproblematisch für Europäische Union und EWR, 4b Abs. 1 BDSG Drittländer mit angemessenem Datenschutzniveau (z.b. Argentinien, Kanada, Israel und Schweiz) USA ist unsicheres Drittland 4b Abs. 2 BDSG: Datenübermittlung muss unterbleiben, es sei denn hinreichendes Schutzniveau Safe Harbor simuliert hinreichendes Datenschutzniveau Ersetzte bisher konkrete Vereinbarung zum Datenschutz

5 Unsafe Harbor: Datenverarbeitung nach dem EuGH-Urteil Safe Harbor Was ist das eigentlich? 5 SAFE-HARBOR-ENTSCHEIDUNG DER KOMMISSION EU Kommission entschied im Jahre 2000, dass das Datenschutzniveau in den USA ausreichend ist, wenn sich der Dienstleister zur Einhaltung der Safe Harbor Datenschutzkriterien verpflichtet Safe Harbor Zertifikat genügte für Compliance Datenschutzbehörden verlangten seit den NSA- Enthüllungen zusätzliche Prüfungen durch die deutschen Auftraggeber (z.b. Prüfung der Privacy Policy

6 EuGH-Urteil Was wurde genau entschieden?

7 Unsafe Harbor: Datenverarbeitung nach dem EuGH-Urteil EuGH Was wurde genau entschieden? 7 EUGH ERKLÄRT SAFE HARBOR FÜR UNGÜLTIG Ursprung des Streits in Irland Max Schrems verlangte von Facebook Unterlassen der Weitergabe von Daten in die USA und Facebook weigerte sich Die angerufene irische Datenschutzbehörde sah sich durch Safe Harbor Entscheidung der Kommission an Untersuchung gehindert EuGH hat entschieden, dass die Datenschutzbehörden die Angemessenheit des Schutzniveaus überprüfen dürfen Safe-Harbor-Entscheidungen der Kommission

8 Unsafe Harbor: Datenverarbeitung nach dem EuGH-Urteil EuGH Was wurde genau entschieden? 8 BEGRÜNDUNG DES EUGH-URTEILS EU-Kommission habe keine derart weitreichenden Befugnisse, nationalen Aufsichtsbehörden eine Untersagung von Datenschutztransfers zu verbieten Keine Untersuchung, inwieweit tatsächlich ein angemessenes Datenschutzniveau in den USA gewährleistet werden kann Keine Untersuchung, inwieweit Grundrechtseingriffe auf ein absolut erforderliches Maß begrenzt werden Zu weit reichende Ausnahmen Vereinbarungen über Safe-Harbor mit den USA schließen einen Zugriff staatlicher Behörden (z.b. NSA) nicht aus Gegen Eingriffe in die Rechte von Bürgern seien keine

9 Folgen des Urteils Wer ist davon betroffen?

10 Unsafe Harbor: Datenverarbeitung nach dem EuGH-Urteil Folgen des Urteils Wer ist betroffen? 10 UNMITTELBARE FOLGEN Safe-Harbor-Entscheidungen der Kommission sind ungültig Übermittlung von personenbezogenen Daten in die USA ist illegal, soweit allein auf Safe Harbor gestützt Übermittlung meint sowohl die echte Weitergabe als auch die Gewährung von Zugriff auf personenbezogene Daten Theoretisch: Bußgelder bis zu ,- Euro drohen Betroffen sind sowohl der deutsche Datenexporteur als auch

11 Unsafe Harbor: Datenverarbeitung nach dem EuGH-Urteil Folgen des Urteils Wer ist betroffen? 11 WER

12 Alternativen Welche Möglichkeiten gibt es?

13 Einwilligung

14 Unsafe Harbor: Datenverarbeitung nach dem EuGH-Urteil Alternativen - Einwilligung 14 EINWILLIGUNG KANN ÜBERMITTLUNG RECHTFERTIGEN Einwilligung rechtfertigt Datenübermittlung auch in unsicheres Drittland, 4c Abs. 1 Nr. 1 BDSG Anforderungen an Einwilligung sind hoch Einwilligung muss freiwillig und ohne jeden Zweifel gegeben werden Einwilligung muss für konkreten Zweck und für konkreten Fall gegeben werden Transparente Information und Belehrung über Risiken der Datenverarbeitung: Verzicht auf ein angemessenes Schutzniveau US-staatliche Zugriffsbefugnisse fehlende Rechtsschutzmöglichkeiten Weiterverarbeitung der Daten ohne Zweckgebundenheit Nichtgeltung des Erforderlichkeitsgrundsatzes fehlende staatliche Kontrollmechanismen in

15 Unsafe Harbor: Datenverarbeitung nach dem EuGH-Urteil Alternativen - Einwilligung 15 WEITERE PROBLEME MIT DER EINWILLIGUNG Einwilligung kann nur für die Zukunft abgegeben werden Verweigert der Kunde die Einwilligung, muss die Übermittlung unterbleiben Transparente Information bei Einsatz mehrerer Dienstleister kaum möglich ULD: Zweifelhaft, ob überhaupt in die anlasslose Massenüberwachung durch Geheimdienste eingewilligt

16 Standardvertragsklauseln

17 Unsafe Harbor: Datenverarbeitung nach dem EuGH-Urteil Alternativen Standardvertragsklauseln 17 STANDARDVERTRAGSKLAUSELN WAS HAT ES DAMIT AUF SICH? Entscheidungen der EU-Kommission über Standardvertragsklauseln Unternehmen, mit denen EU-Standardvertragsklauseln ( Model Clauses ) vereinbart werden, haben angemessenes Schutzniveau eine Art Safe Harbor im Einzelfall Keine Genehmigung der Aufsichtsbehörde erforderlich Privilegierung gilt nur, wenn die Klauseln unterschiedslos übernommen werden 3 Versionen: Standardvertragsklauseln 2001 Standardvertragsklauseln 2004 Standardvertragsklauseln für die Übermittlung

18 Unsafe Harbor: Datenverarbeitung nach dem EuGH-Urteil Alternativen Standardvertragsklauseln 18 STANDARDVERTRAGSKLAUSELN ZUSÄTZLICHE VEREINBARUNGEN Grundsatz: Jede Anpassung/Änderung der Standardvertragsklauseln lässt Genehmigungspflicht aufleben Ausnahmen: Regelungen zugunsten des Betroffenen Anpassungen/Ergänzungen, die Standardvertragsklauseln inhaltlich nicht berühren und Bei Widersprüchen müssen Standardvertragsklauseln gelten Aufsichtsbehörden fordern teilweise jedoch vorherige Abstimmung Gestaltungsspielräume durch Anhänge Fakultative Klauseln Technische und Organisatorische Schutzmaßnahmen Beschreibung

19 Nutzung von Anbietern in der EU

20 Unsafe Harbor: Datenverarbeitung nach dem EuGH-Urteil Alternativen Nutzung von Anbietern innerhalb der EU 20 NUTZUNG VON ANBIETERN INNERHALB DER EU Wechsel zu Anbieter in Deutschland/EU/EWR Wechsel zu Anbieter in einem sicheren Drittland U.S.-Anbieter gründet EU-Gesellschaft Anforderungen an eine Datenübermittlung im Inland müssen erfüllt sein: Verbotsprinzip mit Erlaubnisvorbehalt Einwilligung oder

21 Reaktionen Was sagen die Behörden?

22 Unsafe Harbor: Datenverarbeitung nach dem EuGH-Urteil Reaktionen Was sagen die Behörden? 22 ART. 29 DATENSCHUTZGRUPPE Wesentlicher Punkt: massive und anlasslose Überwachung durch Behörden Safe Harbor Zertifikat kann Daten-Transfer nicht rechtfertigen Safe Harbor 2.0 kann eine Lösung sein, Frist bis Januar 2016 Standardvertragsklauseln und Binding Corporate Rules können weiterhin eingesetzt werden Bis Ende Januar 2016 wird untersucht werden, ob das auch weiterhin gilt Datenschutzbehörden kann eine eigenständige Prüfung nicht

23 Unsafe Harbor: Datenverarbeitung nach dem EuGH-Urteil Reaktionen Was sagen die Behörden? 23 DEUTSCHE BEHÖRDEN Ganz aktuell: Datenschutzkonferenz aller Datenschutzbehörden "Safe Harbor"-Zertifikat genügt für Übermittlung personenbezogener Daten in die USA nicht mehr Vertrauensschutz bis Ab Ende Januar erhöhte Tätigkeit der Aufsichtsbehörden Prüfung bis Februar 2016 inwieweit Standardvertragsklauseln weiter genutzt werden können Aber auf Bürger-Beschwerden müsse reagiert werden Teilweise bereits jetzt Abfrage bei einzelnen Unternehmen, auf welcher Grundlage Daten in die USA übermittelt werden Johannes Caspar: "Ich rate allen betroffenen Unternehmen, künftig ihre Daten in Europa

24 Reaktionen Was sagen die Unternehmen?

25 Unsafe Harbor: Datenverarbeitung nach dem EuGH-Urteil Reaktionen Was sagen die Unternehmen? 25 REAKTIONEN VON U.S.-UNTERNEHMEN Salesforce Angebot, Standardvertragsklauseln abzuschließen ( ) Microsoft Angebot, Standardvertragsklauseln abzuschließen ( ) Aufforderung schnell Safe Harbor 2.0 zu schließen und EU- Datenschutzregeln in den USA einzuhalten ( ) Mailchimp Angebot, Standard Vertragsklauseln abzuschließen ( ) Skype Keine gescheite Antwort ( ) Andere Keine erkennbare Reaktion Teilweise weiterhin Berufung auf

26 Fehlender Datenschutz Können Verträge gekündigt werden?

27 Unsafe Harbor: Datenverarbeitung nach dem EuGH-Urteil Fehlender Datenschutz Können Verträge gekündigt werden? 27 MANGELNDER DATENSCHUTZ ALS KÜNDIGUNGSGRUND? Dauerschuldverhältnisse können stets fristlos aus wichtigem Grund gekündigt werden Stellt sich heraus, dass Datenschutzniveau nicht gewährt wird, ist das in der Regel ein wichtiger Grund Weigert sich U.S.-Anbieter, für Datenschutzniveau zu sorgen, kommt fristlose Kündigung in Betracht Gegenargumente Auch Safe Harbor bot kein hinreichendes Datenschutzniveau Standard Vertragsklauseln bieten auch kein hinreichendes Datenschutzniveau Problem: in der Regel U.S.-Recht anwendbar Aber auch nach U.S.-Recht kann mangelnder Datenschutz zur Kündigung von

28 Konkrete Umsetzung Was sollten wir jetzt tun?

29 Nicht verrückt machen!

30 Das EuGH-Urteil nicht ignorieren!

31 Alternativen suchen!

32 Dr. Martin Schirmbacher Fachanwalt für Daniel Schätzle HÄRTING Rechtsanwälte Chausseestraße 13, Berlin Tel Fax Nächstes Webinar: Was muss der Verbraucher über meine Lebensmittel wissen?

EuGH erklärt Datentransfer in die USA für illegal 6. Oktober. Rechtsanwalt Arnd Böken

EuGH erklärt Datentransfer in die USA für illegal 6. Oktober. Rechtsanwalt Arnd Böken EuGH erklärt Datentransfer in die USA für illegal 6. Oktober Rechtsanwalt Arnd Böken EuGH erklärt Datentransfer in die USA für illegal Am 6. Oktober 2015 hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) entschieden,

Mehr

Cloud Computing und Datenschutz

Cloud Computing und Datenschutz Cloud Computing und Datenschutz Kurzvortrag CeBIT 2012 Christopher Beindorff Rechtsanwalt und Fachanwalt für IT-Recht Beindorff & Ipland Rechtsanwälte Rubensstraße 3-30177 Hannover Tel: 0511-6468098 Fax:

Mehr

EuGH Urteil: Safe-Harbour gewährt kein angemessenes Datenschutz Niveau.

EuGH Urteil: Safe-Harbour gewährt kein angemessenes Datenschutz Niveau. EuGH Urteil: Safe-Harbour gewährt kein angemessenes Datenschutz Niveau. Heute hat der EuGH in der Rechtssache C-362/14 (Maximillian Schrems gegen die irische Datenschutz- Aufsichtsbehörde) eine weitreichende

Mehr

Positionspapier des ULD zum Urteil des Gerichtshofs der Europäischen Union vom 6. Oktober 2015, C-362/14

Positionspapier des ULD zum Urteil des Gerichtshofs der Europäischen Union vom 6. Oktober 2015, C-362/14 POSITIONSPAPIER VOM 14.10.2015 Positionspapier des ULD zum Urteil des Gerichtshofs der Europäischen Union vom 6. Oktober 2015, C-362/14 Dieses Positionspapier richtet sich an nichtöffentliche und öffentliche

Mehr

Datenschutz in der Cloud Rechtlicher Rahmen und Compliance

Datenschutz in der Cloud Rechtlicher Rahmen und Compliance Datenschutz in der Cloud Rechtlicher Rahmen und Compliance Austrian Cloud Congress 2015 Wien, 05.11.2015 Mag. Jakob Geyer Rechtsanwaltsanwärter Agenda Basics des Datenschutzrechts Grundlagen Nutzung von

Mehr

Ein Bericht aus der Praxis. Bildquelle: IckeT - Fotolia

Ein Bericht aus der Praxis. Bildquelle: IckeT - Fotolia Ein Bericht aus der Praxis Bildquelle: IckeT - Fotolia DURY Rechtsanwälte Wer steht vor Ihnen? - Fachanwalt für IT-Recht - Master of Law & Informatics (Stockholm) - Rechtsanwalt seit dem Jahr 2007 - Kanzleigründung

Mehr

Cloud Computing: IT-Sicherheit und Datenschutzrecht - Lassen sich Verträge zum Cloud Computing datenschutzkonform und rechtssicher gestalten?

Cloud Computing: IT-Sicherheit und Datenschutzrecht - Lassen sich Verträge zum Cloud Computing datenschutzkonform und rechtssicher gestalten? Cloud Computing: IT-Sicherheit und Datenschutzrecht - Lassen sich Verträge zum Cloud Computing datenschutzkonform und rechtssicher gestalten? Rechtsanwalt Dr. Oliver Hornung Rechtsanwalt Dr. Matthias Nordmann

Mehr

1. bvh-datenschutztag 2013

1. bvh-datenschutztag 2013 1 CLOUD COMPUTING, DATENSCHUTZ ASPEKTE DER VERTRAGSGESTALTUNG UND BIG DATA Rechtsanwalt Daniel Schätzle Berlin, 20. März 2013 1. bvh-datenschutztag 2013 Was ist eigentlich Cloud Computing? 2 WESENTLICHE

Mehr

Datenübermittlung ins Ausland

Datenübermittlung ins Ausland Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen Datenübermittlung ins Ausland I) Allgemeines Unternehmen übermitteln häufig personenbezogene Daten ins Ausland, z.b. beim Outsourcing von einzelnen

Mehr

Safe-Harbor-Urteils des EuGH. Die Auswirkungen des. auf Datenverarbeitungen europäischer Unternehmen. BMT Bremen BMT Frankfurt BMT Berlin BMT München

Safe-Harbor-Urteils des EuGH. Die Auswirkungen des. auf Datenverarbeitungen europäischer Unternehmen. BMT Bremen BMT Frankfurt BMT Berlin BMT München Die Auswirkungen des Safe-Harbor-Urteils des EuGH auf Datenverarbeitungen europäischer Unternehmen BMT Bremen BMT Frankfurt BMT Berlin BMT München bmt.bremen@bmt.eu bmt.frankfurt@bmt.eu bmt.berlin@bmt.eu

Mehr

Datenverwendung und Datenweitergabe - was ist noch legal?

Datenverwendung und Datenweitergabe - was ist noch legal? RA Andreas Jaspers Geschäftsführer der Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherung (GDD) e.v. Pariser Str. 37 53117 Bonn Tel.: 0228-694313 Fax: 0228-695638 E-Mail: jaspers@gdd.de Die GDD e.v. Die GDD

Mehr

Heiter bis wolkig Datenschutz und die Cloud

Heiter bis wolkig Datenschutz und die Cloud Heiter bis wolkig Datenschutz und die Cloud Inhaltsüberblick 1) Kurzvorstellung Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein 2) TClouds Datenschutz in Forschung und Entwicklung 3) Cloud

Mehr

Datenschutz in sozialen Netzwerken und das Safe Harbor-Urteil des EuGH

Datenschutz in sozialen Netzwerken und das Safe Harbor-Urteil des EuGH Datenschutz in sozialen Netzwerken und das Safe Harbor-Urteil des EuGH A. Grundlagen des Datenschutzrechts I. Rechtsquellen des Datenschutzrechts 1. Deutschland Grundrecht auf Datenschutz? à Recht auf

Mehr

26.04.2012. Was ist eigentlich (neu am) Cloud Computing? Vertragsbeziehungen Datenschutz Nutzungsrechte Folgen für die Vertragsgestaltung ÜBERBLICK

26.04.2012. Was ist eigentlich (neu am) Cloud Computing? Vertragsbeziehungen Datenschutz Nutzungsrechte Folgen für die Vertragsgestaltung ÜBERBLICK 1 CLOUD COMPUTING - RECHTLICHE RAHMENBEDINGUNGEN Dr. Martin Schirmbacher Berlin, 24. April 2012 Gliederung 2 ÜBERBLICK Was ist eigentlich (neu am) Cloud Computing? Vertragsbeziehungen Nutzungsrechte Folgen

Mehr

Beispiele aus der anwaltlichen Praxis

Beispiele aus der anwaltlichen Praxis Die Nutzung von personenbezogenen Daten in Deutschland, der Schweiz und cross-border Beispiele aus der anwaltlichen Praxis Auftragsdatenverarbeitung zwischen Anbieter von IT- Lösungen und TK-Provider schweizerisches

Mehr

SAFE HARBOR URTEIL REAKTIONEN DER LDSB. Lasse Junghänel 09.11.2015

SAFE HARBOR URTEIL REAKTIONEN DER LDSB. Lasse Junghänel 09.11.2015 1 SAFE HARBOR URTEIL REAKTIONEN DER LDSB Lasse Junghänel 09.11.2015 2 Positionspapier der Datenschutzkommission Reaktionen der Landesdatenschutzbeauftragten Gemäß Ziffer 7 des Positionspapiers der DSKwerden

Mehr

Mythen rund um Cloud Computing. Veröffentlicht von Microsoft Corporate, External and Legal Affairs (CELA) Deutschland Stand: Dezember 2015

Mythen rund um Cloud Computing. Veröffentlicht von Microsoft Corporate, External and Legal Affairs (CELA) Deutschland Stand: Dezember 2015 Mythen rund um Cloud Computing Veröffentlicht von Microsoft Corporate, External and Legal Affairs (CELA) Deutschland Stand: Dezember 2015 Sicherheit Die Cloud ist unsicherer als mein eigenes Rechenzentrum

Mehr

Rechtliche Anforderungen an Cloud Computing in der Verwaltung

Rechtliche Anforderungen an Cloud Computing in der Verwaltung Rechtliche Anforderungen an Cloud Computing in der Verwaltung Dr. Sönke E. Schulz Geschäftsführender wissenschaftlicher Mitarbeiter 19. Berliner Anwenderforum egovernment 19./20. Februar 2013 Bundespresseamt,

Mehr

Datenschutz und Cloud

Datenschutz und Cloud Datenschutz und Cloud Lokalsystemworkshop 20.09.2016 im hbz Michael Nelißen 20.09.2016 www.hbz-nrw.de nelissen@hbz-nrw.de 1 Urteil zu Safe Harbor EuGH Urteil (C-362/14) v. 6.10.15 Fall: Beschwerde eines

Mehr

Datenschutz und Datensicherheit rechtliche Aspekte. 13. OSL-Technologietage 24. September 2015 PENTAHOTEL Berlin-Köpenick

Datenschutz und Datensicherheit rechtliche Aspekte. 13. OSL-Technologietage 24. September 2015 PENTAHOTEL Berlin-Köpenick Datenschutz und Datensicherheit rechtliche Aspekte 13. OSL-Technologietage 24. September 2015 PENTAHOTEL Berlin-Köpenick Überblick Grundlagen Datenschutz Grundlagen Datensicherheit Clouds In EU/EWR In

Mehr

Cloud-Computing - rechtliche Aspekte. Forum 7-it. RA Rainer Friedl

Cloud-Computing - rechtliche Aspekte. Forum 7-it. RA Rainer Friedl Cloud-Computing - rechtliche Aspekte Forum 7-it RA Rainer Friedl München, 16. November 2015 Verpflichtung zur IT-Compliance: Haftung des Vorstands/Geschäftsführer für IT-Risiken» Vorstandspflicht bei AGs

Mehr

Die unterschätzte Gefahr Cloud-Dienste im Unternehmen datenschutzrechtskonform einsetzen. Dr. Thomas Engels Rechtsanwalt, Fachanwalt für IT-Recht

Die unterschätzte Gefahr Cloud-Dienste im Unternehmen datenschutzrechtskonform einsetzen. Dr. Thomas Engels Rechtsanwalt, Fachanwalt für IT-Recht Die unterschätzte Gefahr Cloud-Dienste im Unternehmen datenschutzrechtskonform einsetzen Dr. Thomas Engels Rechtsanwalt, Fachanwalt für IT-Recht Cloud Dienste als rechtliche Herausforderung BESTANDSAUFNAHME

Mehr

Cloud Services. Cloud Computing im Unternehmen 02.06.2015. Rechtliche Anforderungen für Unternehmern beim Umgang mit Cloud-Diensten 02.06.

Cloud Services. Cloud Computing im Unternehmen 02.06.2015. Rechtliche Anforderungen für Unternehmern beim Umgang mit Cloud-Diensten 02.06. Business mit der Cloudflexibler, einfacher, mobiler? Rechtliche Anforderungen für Unternehmern beim Umgang mit Cloud-Diensten 02.06.2015 Cloud Services www.res-media.net 1 Was ist Cloud-Computing? neue

Mehr

Rechtliche Aspekte des Cloud Computing

Rechtliche Aspekte des Cloud Computing Rechtliche Aspekte des Cloud Computing Cloud Computing Impulse für die Wirtschaft ecomm Brandenburg, 23.06.2011 Themen 1. Überblick 2. Cloud und Datenschutz 3. Aspekte bei der Vertragsgestaltung 4. Fazit

Mehr

Rechtssicher in die Cloud so geht s!

Rechtssicher in die Cloud so geht s! Rechtssicher in die Cloud so geht s! RA Jan Schneider Fachanwalt für Informationstechnologierecht Cloud Computing Services für die Wirtschaft IHK Niederrhein, 14. Februar 2013 Ist die (Public-)Cloud nicht...

Mehr

Praktische Rechtsprobleme der Auftragsdatenverarbeitung

Praktische Rechtsprobleme der Auftragsdatenverarbeitung Praktische Rechtsprobleme der Auftragsdatenverarbeitung Linux Tag 2012, 23.05.2012 Sebastian Creutz 1 Schwerpunkte Was ist Auftragsdatenverarbeitung Einführung ins Datenschutzrecht ADV in der EU/EWR ADV

Mehr

Safe Harbor ungültig! Was nun? Privacy Shield als Lösung? Aktuelle Handlungsempfehlungen für den Datenschutz

Safe Harbor ungültig! Was nun? Privacy Shield als Lösung? Aktuelle Handlungsempfehlungen für den Datenschutz Safe Harbor ungültig! Was nun? Privacy Shield als Lösung? Aktuelle Handlungsempfehlungen für den Datenschutz Rechtsanwalt David Seiler Kelleners & Albert Rechtsanwälte in Partnerschaft IHK Cottbus, 25.02.2016

Mehr

Kirstin Brennscheidt. Cloud Computing und Datenschutz. o Nomos

Kirstin Brennscheidt. Cloud Computing und Datenschutz. o Nomos Kirstin Brennscheidt Cloud Computing und Datenschutz o Nomos Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis I Einleitung 1. Motivation und Begriff des Cloud Computing 11. Gegenstand der Untersuchung III. Gang

Mehr

1. DFN Workshop Datenschutz. Rechtliche Aspekte der Auftragsdatenverarbeitung

1. DFN Workshop Datenschutz. Rechtliche Aspekte der Auftragsdatenverarbeitung 1. DFN Workshop Datenschutz Rechtliche Aspekte der Auftragsdatenverarbeitung Hamburg, 28.11.2012 Dr. Jens Eckhardt Rechtsanwalt und Fachanwalt für IT-Recht JUCONOMY Rechtsanwälte 1 1 Grundverständnis der

Mehr

Cloud 2012 Schluss mit den rechtlichen Bedenken!

Cloud 2012 Schluss mit den rechtlichen Bedenken! Cloud 2012 Schluss mit den rechtlichen Bedenken! RA Jan Schneider Fachanwalt für Informationstechnologierecht Roadshow Informationssicherheit in der Praxis Bochum, 11. September 2012 Ist die (Public-)Cloud

Mehr

17 HmbDSG - Übermittlung an Stellen außerhalb der Bundesrepublik Deutschland

17 HmbDSG - Übermittlung an Stellen außerhalb der Bundesrepublik Deutschland Stabsstelle Recht / R16 05.01.2015 Datenschutzbeauftragter 42838-2957 Hamburgisches Datenschutzgesetz (HmbDSG) mit Kommentierung des Hamburgischen Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit

Mehr

Datenübermittlung in die USA: Was passiert nach dem EuGH-Urteil zu Safe Harbor?

Datenübermittlung in die USA: Was passiert nach dem EuGH-Urteil zu Safe Harbor? Datenübermittlung in die USA: Was passiert nach dem EuGH-Urteil zu Safe Harbor? 26. Oktober 2015 1. Was ist das Safe Harbor -Abkommen? Die Übermittlung personenbezogener Daten in die USA ist nach deutschem

Mehr

ccc cloud computing conference 2011 Cloud Computing Neue Impulse für die Wirtschaft

ccc cloud computing conference 2011 Cloud Computing Neue Impulse für die Wirtschaft ccc cloud computing conference 2011 Cloud Computing Neue Impulse für die Wirtschaft Cloud Computing und Datenschutz: Was sind die rechtlichen Probleme und wie löst man diese? Oberhausen, 09.11.2011 Dr.

Mehr

IT-Outsourcing aus der Perspektive einer bdsb. Bettina Robrecht Datenschutzbeauftragte 17. März 2012

IT-Outsourcing aus der Perspektive einer bdsb. Bettina Robrecht Datenschutzbeauftragte 17. März 2012 IT-Outsourcing aus der Perspektive einer bdsb Bettina Robrecht Datenschutzbeauftragte 17. März 2012 Agenda I. Überblick: Definitionen und anwendbares Recht II. Outsourcing innerhalb der EU/EWR III. Outsourcing

Mehr

Übermittlung personenbezogener Daten ins Ausland

Übermittlung personenbezogener Daten ins Ausland Übermittlung personenbezogener Daten ins Ausland September 2014 Wichtige Datenschutzinformationen für Ihr Unternehmen Inhalte Datenschutzinformationen September 2014 Inhaltsverzeichnis Begrüßung Ihr Datenschutzbeauftragter

Mehr

emetrics Summit, München 2011 Special: Datenschutz im Online-Marketing HÄRTING Rechtsanwälte Chausseestraße 13 10115 Berlin

emetrics Summit, München 2011 Special: Datenschutz im Online-Marketing HÄRTING Rechtsanwälte Chausseestraße 13 10115 Berlin emetrics Summit, München 2011 6. April 2011 Dr. Martin Schirmbacher Fachanwalt für IT-Recht twitter.com/mschirmbacher HÄRTING Rechtsanwälte Chausseestraße 13 10115 Berlin www.haerting.de Überblick Grundzüge

Mehr

chancen der digitalisierung Überblick Rechtliche Aspekte des cloudcomputing

chancen der digitalisierung Überblick Rechtliche Aspekte des cloudcomputing chancen der digitalisierung Überblick Rechtliche Aspekte des cloudcomputing 1 rechtliche herausforderungen Cloudcomputing Vertrags- und Haftungsrecht Absicherung, dass Cloudanbieter entsprechende wirksame

Mehr

Datenübermittlung ins Ausland

Datenübermittlung ins Ausland Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen Datenübermittlung ins Ausland I) Allgemeines Unternehmen übermitteln häufig personenbezogene Daten ins Ausland, z.b. beim Outsourcing von einzelnen

Mehr

Datendienste und IT-Sicherheit am 11.06.2015. Cloud Computing und der Datenschutz (k)ein Widerspruch?

Datendienste und IT-Sicherheit am 11.06.2015. Cloud Computing und der Datenschutz (k)ein Widerspruch? Datendienste und IT-Sicherheit am 11.06.2015 Cloud Computing und der Datenschutz (k)ein Widerspruch? Datensicherheit oder Datenschutz? 340 Datenschutz Schutz des Einzelnen vor Beeinträchtigung seines 220

Mehr

EU-US Privacy Shield Ein neuer sicherer Hafen für die Datenübermittlung in die USA?

EU-US Privacy Shield Ein neuer sicherer Hafen für die Datenübermittlung in die USA? EU-US Privacy Shield Ein neuer sicherer Hafen für die Datenübermittlung in die USA? RA Dr. Jan K. Köcher Syndikus DFN-CERT Services GmbH koecher@dfn-cert.de Hintergrund Übermittlung personenbezogener Daten

Mehr

Datenschutz-Agenda 2016 Peter Schaar Europäische Akademie für Informationsfreiheit und Datenschutz www.eaid-berlin.de

Datenschutz-Agenda 2016 Peter Schaar Europäische Akademie für Informationsfreiheit und Datenschutz www.eaid-berlin.de 4. DFN Konferenz zum Datenschutz 24./25. November 2015 Hamburg Datenschutz-Agenda 2016 Peter Schaar Europäische Akademie für Informationsfreiheit und Datenschutz www.eaid-berlin.de 1 Datenschutz-Agenda

Mehr

Anforderungen an einen Export-Import-Vertrag für Datenübermittlungen ins Drittausland ohne angemessenen Datenschutz

Anforderungen an einen Export-Import-Vertrag für Datenübermittlungen ins Drittausland ohne angemessenen Datenschutz für Datenübermittlungen ins Drittausland ohne angemessenen Datenschutz Stand: 26.11.2015 Inhalt 1 Einleitung... 2 2 Grundrechtliche Anforderungen an grenzüberschreitende Datenübermittlungen... 2 3 Die

Mehr

Schlussantrag des Generalanwalts in Sachen Schrems: Safe Harbor ist unwirksam

Schlussantrag des Generalanwalts in Sachen Schrems: Safe Harbor ist unwirksam September 2015 Schlussantrag des Generalanwalts in Sachen Schrems: Safe Harbor ist unwirksam Sind nun auch die EU-Standardvertragsklauseln in Gefahr? Inhalt Mit seinen Schlussanträgen im Verfahren Schrems

Mehr

Daten rechtlich einwandfrei nutzen und verarbeiten

Daten rechtlich einwandfrei nutzen und verarbeiten Daten rechtlich einwandfrei nutzen und verarbeiten Datenschutzkonformität nach dem NSA-Skandal Dr. Flemming Moos Hamburg 8. Mai 2014 1 Agenda Folgen des NSA-Skandals aus Sicht der Datenschutzbehörden Gewährleistung

Mehr

Cloud Computing. Oliver Berthold und Katharina Wiatr, Berliner Beauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit. Dozenten

Cloud Computing. Oliver Berthold und Katharina Wiatr, Berliner Beauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit. Dozenten Cloud Computing Oliver Berthold und Katharina Wiatr, Berliner Beauftragter für 02.06.2015 1 Dozenten Katharina Wiatr Referentin für Beschäftigtendatenschutz (030) 13889 205; wiatr@datenschutz-berlin.de

Mehr

Datenschutz in Europa und den USA -

Datenschutz in Europa und den USA - Datenschutz in Europa und den USA - Grenzüberschreitender Datenverkehr nach dem Safe Harbor Aus Annika Selzer Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fraunhofer SIT E-Mail: annika.selzer@sit.fraunhofer.de 1.

Mehr

Rechtssicher in die Cloud

Rechtssicher in die Cloud Rechtssicher in die Cloud Aktuelle Lösungsansätze für rechtskonforme Cloud Services Fachanwalt für Informationstechnologierecht Cloud Conf 2011, München den 21. November 2011 Ist Cloud Computing nicht...

Mehr

Gesetzliche Grundlagen des Datenschutzes

Gesetzliche Grundlagen des Datenschutzes Gesetzliche Grundlagen des Datenschutzes Informationelle Selbstbestimmung Bundesdatenschutzgesetz Grundgesetz Gesetzliche Grundlagen des Datenschutzes allg. Persönlichkeitsrecht (Art. 1, 2 GG) Grundrecht

Mehr

Dr. Tobias Sedlmeier Rechtsanwalt Fachanwalt für IT-Recht sedlmeier@sd-anwaelte.de www.sd-anwaelte.de

Dr. Tobias Sedlmeier Rechtsanwalt Fachanwalt für IT-Recht sedlmeier@sd-anwaelte.de www.sd-anwaelte.de Dr. Tobias Sedlmeier Rechtsanwalt Fachanwalt für IT-Recht sedlmeier@sd-anwaelte.de www.sd-anwaelte.de 1 1. Datenschutzrechtliche Anforderungen an die IT-Sicherheit 2. Gesetzliche Anforderungen an Auswahl

Mehr

Workshop 2b: Datenschutz und SAP

Workshop 2b: Datenschutz und SAP Workshop 2 Datenschutz und SAP Workshop 2a: Workshop 2b: Lorenz Hinrichs, TBS Niedersachsen ggmbh Jochen Brandt, Brandtschutz Hamburg Horst Kübeck, g ibs Berlin mbh Friedhelm Michalke, TIB Hamburg 1 Datenschutz

Mehr

Rechtsprobleme des Cloud Computing Vortrag auf dem 6. Darmstädter Informationsrechtstag am 26. November 2010

Rechtsprobleme des Cloud Computing Vortrag auf dem 6. Darmstädter Informationsrechtstag am 26. November 2010 Rechtsprobleme des Cloud Computing Vortrag auf dem 6. Darmstädter Informationsrechtstag am 26. November 2010 Prof. Dr. Rainer Erd Rechtsanwalt Schmalz Rechtsanwälte Hansaallee 30-32, 60322 Frankfurt am

Mehr

Datenschutz: Wird Privacy Shield ein sicherer Hafen?

Datenschutz: Wird Privacy Shield ein sicherer Hafen? Datenschutz: Wird Privacy Shield ein sicherer Hafen? Paul-Jasper Dittrich Wissenschaftler beim Jacques Delors Institut Berlin Am 06. Oktober 2015 kippte EuGH das Safe Harbor Abkommen zwischen der EU und

Mehr

IT & Datenschutz 2016 - Was kommt auf die Unternehmen zu?

IT & Datenschutz 2016 - Was kommt auf die Unternehmen zu? IT & Datenschutz 2016 - Was kommt auf die Unternehmen zu? perspektiveit, Boppard, 12.5.2016 H. Eiermann Folie 1 Agenda Safe Harbor / EU US Privacy Shield - Cloud Computing EU Datenschutzgrundverordnung

Mehr

(Rechts-)Sicher in die Cloud

(Rechts-)Sicher in die Cloud (Rechts-)Sicher in die Cloud Datenschutzrechtliche Aspekte von Cloud Computing RA lic. iur. Nicole Beranek Zanon, Exec. MBA HSG Nicole Beranek Zanon RA lic. iur., EMBA HSG 2 Warum in die Cloud? 3 4 Häufige

Mehr

Datenschutzrecht in Österreich und Deutschland Ein Vergleich. RA Marcel Keienborg

Datenschutzrecht in Österreich und Deutschland Ein Vergleich. RA Marcel Keienborg Datenschutzrecht in Österreich und Deutschland Ein Vergleich RA Marcel Keienborg Zur Geschichte des Datenschutzes Die Wiege des Datenschutzes: In den USA (1960er/70 Jahre) Privacy Act of 1974 Debatten

Mehr

Inhaltsverzeichnis. A. Einleitung 17. B. Allgemeine Wettbewerbssituation 21. C. Internationalisierung der Wirtschaft 23

Inhaltsverzeichnis. A. Einleitung 17. B. Allgemeine Wettbewerbssituation 21. C. Internationalisierung der Wirtschaft 23 Inhaltsverzeichnis A. Einleitung 17 B. Allgemeine Wettbewerbssituation 21 C. Internationalisierung der Wirtschaft 23 I. Multinationale Unternehmen 24 II. Multinationale Konzerne 25 III. Internationale

Mehr

Secorvo. Partner und Unterstützer

Secorvo. Partner und Unterstützer Partner und Unterstützer Datenschutz Anspruch und Wirklichkeit im Unternehmen Karlsruher IT-Sicherheitsinitiative, 31.03.2004 Dirk Fox fox@secorvo.de Secorvo Security Consulting GmbH Albert-Nestler-Straße

Mehr

Vertrauenswürdiges Cloud Computing - ein Widerspruch? www.datenschutzzentrum.de. Die Verantwortlichkeit für Datenverarbeitung in der Cloud

Vertrauenswürdiges Cloud Computing - ein Widerspruch? www.datenschutzzentrum.de. Die Verantwortlichkeit für Datenverarbeitung in der Cloud Vertrauenswürdiges Cloud Computing - ein Widerspruch? Was ist Cloud Computing? Geltung des BDSG für Cloud Computing Inhaltsüberblick Die Verantwortlichkeit für Datenverarbeitung in der Cloud Auftragsdatenverarbeitung

Mehr

Sommerakademie 2009. Arbeitnehmer Freiwild der Überwachung? Personalvertretung und Datenschutz im internationalen Kontext. www.datenschutzzentrum.

Sommerakademie 2009. Arbeitnehmer Freiwild der Überwachung? Personalvertretung und Datenschutz im internationalen Kontext. www.datenschutzzentrum. Sommerakademie 2009 Arbeitnehmer Freiwild der Überwachung? Infobörse 3: Personalvertretung und Datenschutz im internationalen Kontext Frau Meike Kamp Übersicht Datenschutzrechtliche Gestaltungsmacht der

Mehr

Was machen die eigentlich alles mit meinen persönlichen Daten? - Datenschutz im Internet nach studivz, Facebook oder Xing

Was machen die eigentlich alles mit meinen persönlichen Daten? - Datenschutz im Internet nach studivz, Facebook oder Xing Was machen die eigentlich alles mit meinen persönlichen Daten? - Datenschutz im Internet nach studivz, Facebook oder Xing Eine rechtliche Einführung FDP Esslingen am 1. Dezember 2009 Gliederung Hintergrund

Mehr

Datenschutz in der Cloud. Stephan Oetzel Teamleiter SharePoint CC NRW

Datenschutz in der Cloud. Stephan Oetzel Teamleiter SharePoint CC NRW Datenschutz in der Cloud Stephan Oetzel Teamleiter SharePoint CC NRW Agenda Definitionen Verantwortlichkeiten Grenzübergreifende Datenverarbeitung Schutz & Risiken Fazit Agenda Definitionen Verantwortlichkeiten

Mehr

Cloud Computing. Rechtliche Rahmenbedingungen und praktische Tipps zur Risikoreduktion. Business Breakfast FFHS. mag. iur.

Cloud Computing. Rechtliche Rahmenbedingungen und praktische Tipps zur Risikoreduktion. Business Breakfast FFHS. mag. iur. Cloud Computing Rechtliche Rahmenbedingungen und praktische Tipps zur Risikoreduktion Business Breakfast FFHS mag. iur. Maria Winkler Cloud Computing Es handelt sich (aus rechtlicher Sicht) einen Outsourcingvertrag,

Mehr

"EU Safe Harbor" ungültig was gilt in der Schweiz? Wie US-Exporte von Personendaten zulässig bleiben

EU Safe Harbor ungültig was gilt in der Schweiz? Wie US-Exporte von Personendaten zulässig bleiben 1 6 "EU Safe Harbor" ungültig was gilt in der Schweiz? Wie US-Exporte von Personendaten zulässig bleiben Viele Unternehmen, nicht nur im EU-Raum, sondern auch in der Schweiz vertrauen beim Datentransfer

Mehr

Grenzüberschreitender Datentransfer rechtliche Herausforderungen

Grenzüberschreitender Datentransfer rechtliche Herausforderungen Grenzüberschreitender Datentransfer rechtliche Herausforderungen Hamburg, 24.11.2015 4. DFN-Konferenz DFN-CERT Referent: Dr. Jens Eckhardt Rechtsanwalt und Fachanwalt für IT-Recht 1 1 Überblick internationaler

Mehr

Internationales Datenschutzrecht

Internationales Datenschutzrecht Internationales Datenschutzrecht WS 2010/2011 Isabel Simon Rechtsanwältin, MA +32 (0) 2 502 5517 isimon@mayerbrown.com 17. Dezember 2010 Mayer Brown is a global legal services organisation comprising legal

Mehr

Cloud-Update 2012. Rechtssicher in die Wolke. RA Jan Schneider Fachanwalt für Informationstechnologierecht

Cloud-Update 2012. Rechtssicher in die Wolke. RA Jan Schneider Fachanwalt für Informationstechnologierecht Cloud-Update 2012 Rechtssicher in die Wolke Fachanwalt für Informationstechnologierecht Cloud Conf 2011, Frankfurt am Main den 21. November 2011 Cloud-Update 2012 Rechtssicher in die Wolke Fachanwalt für

Mehr

Anlage zur Auftragsdatenverarbeitung

Anlage zur Auftragsdatenverarbeitung Anlage zur Auftragsdatenverarbeitung Diese Anlage konkretisiert die datenschutzrechtlichen Verpflichtungen der Vertragsparteien, die sich aus der im Hauptvertrag in ihren Einzelheiten beschriebenen Auftragsdatenverarbeitung

Mehr

WEBBASIERTES ARBEITEN

WEBBASIERTES ARBEITEN WEBBASIERTES ARBEITEN Wolke = Nebel = Rechtsunsicherheit Klaus Brisch, BridgehouseLaw, Geschäftsführer IHK Köln, 17.11.2015 Annahmen für den Vortrag I. Ein Unternehmen will Mitarbeiter- und Kundendaten

Mehr

TCI-Whitepaper. Datenübermittlung in die USA. Was passiert nach dem EuGH-Urteil zu Safe Harbor?

TCI-Whitepaper. Datenübermittlung in die USA. Was passiert nach dem EuGH-Urteil zu Safe Harbor? TCI-Whitepaper Datenübermittlung in die USA Was passiert nach dem EuGH-Urteil zu Safe Harbor? (Version 1.0; Stand: 07.10.2015) 1. Was ist das Safe Harbor -Abkommen? Die Übermittlung personenbezogener Daten

Mehr

Gut geregelt oder Baustelle Datenschutz bei der Hard- und Softwarewartung

Gut geregelt oder Baustelle Datenschutz bei der Hard- und Softwarewartung Gut geregelt oder Baustelle Datenschutz bei der Hard- und Softwarewartung 4. DFN-Konferenz Datenschutz RA Dr. Jan K. Köcher Datenschutzauditor (TÜV) koecher@dfn-cert.de Einordnung Hard- und Softwarewartung

Mehr

Gesamtkonzept für den Datenschutz in der Europäischen Union Mitteilung der Kommission vom 04. November 2010 - KOM (2010) 609

Gesamtkonzept für den Datenschutz in der Europäischen Union Mitteilung der Kommission vom 04. November 2010 - KOM (2010) 609 Stellungnahme Gesamtkonzept für den Datenschutz in der Europäischen Union Mitteilung der Kommission vom 04. November 2010 - KOM (2010) 609 Die vbw Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. ist die zentrale

Mehr

Das Grundrecht auf Datenschutz im Unternehmen

Das Grundrecht auf Datenschutz im Unternehmen Das Grundrecht auf Datenschutz im Unternehmen unter besonderer Berücksichtigung gesellschaftsrechtlicher Umstrukturierungen von Dr. iur. Maximilian Auer VERLAG ÖSTERREICH Wien 2011 Vorwort 3 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Das Facebook Urteil des EuGH EuGH, Ut. v. 06.10.2015, Rs. C-352/14 (Schrems)

Das Facebook Urteil des EuGH EuGH, Ut. v. 06.10.2015, Rs. C-352/14 (Schrems) Das Facebook Urteil des EuGH EuGH, Ut. v. 06.10.2015, Rs. C-352/14 (Schrems) Vortrag zum öffentlich-rechtlichen Kolloquium der Fakultät III der Universität Bayreuth am 03.11.2015 Prof. Dr. Heinrich Amadeus

Mehr

Rechtsanwälte Steuerberater Wirtschaftsprüfer

Rechtsanwälte Steuerberater Wirtschaftsprüfer Workshop Cloud-Computing Die Herausforderung für die Daten- und Rechtssicherheit GI-Fachgruppe Management 20. November 2009 Dr. Christiane Bierekoven, Rödl & Partner Rechtsanwälte Steuerberater Wirtschaftsprüfer

Mehr

Cloud Computing. Chancen und Risiken aus juristischer Sicht. Martin Kuhr, LL.M. Rechtsanwalt Fachanwalt für Informationstechnologierecht 03.05.

Cloud Computing. Chancen und Risiken aus juristischer Sicht. Martin Kuhr, LL.M. Rechtsanwalt Fachanwalt für Informationstechnologierecht 03.05. Chancen und Risiken aus juristischer Sicht Martin Kuhr, LL.M. Rechtsanwalt Fachanwalt für Informationstechnologierecht 03.05.2012 oder: zwischen Wolkenhimmel und Haftungshölle F.A.Z. Wer steht vor Ihnen?

Mehr

Datenschutz. Vortrag am 27.11.2012. GmbH Datenschutz und IT - Sicherheit. Sutthauser Straße 285 49080 Osnabrück

Datenschutz. Vortrag am 27.11.2012. GmbH Datenschutz und IT - Sicherheit. Sutthauser Straße 285 49080 Osnabrück Datenschutz bei mobilen Endgeräten Vortrag am 27.11.2012 Sutthauser Straße 285 49080 Osnabrück GmbH Datenschutz und IT - Sicherheit Telefon: 0541 600 79 296 Fax: 0541 600 79 297 E-Mail: Internet: datenschutz@saphirit.de

Mehr

Cloud Computing. Dr. Marcus Dittmann

Cloud Computing. Dr. Marcus Dittmann Rechtsanwalt, Fachanwalt für gewerblichen Rechtschutz Cloud Computing Wolkige Versprechen und harte Paragraphen Rechtliche Aspekte des Cloud Computing GEOkomm e.v., Hasso-Plattner-Institut, Potsdam, 28.06.2011

Mehr

Arbeitsdokument zu Häufig gestellten Fragen über verbindliche unternehmensinterne Datenschutzregelungen (BCR)

Arbeitsdokument zu Häufig gestellten Fragen über verbindliche unternehmensinterne Datenschutzregelungen (BCR) ARTIKEL-29-DATENSCHUTZGRUPPE 1271-03-02/08/DE WP 155 Rev.03 Arbeitsdokument zu Häufig gestellten Fragen über verbindliche unternehmensinterne Datenschutzregelungen (BCR) Angenommen am 24. Juni 2008 Zuletzt

Mehr

Datenschutz International

Datenschutz International Harald Eul/Petra Eul Datenschutz International Praxisleitfaden zur Übermittlung von Kunden-, Mitarbeiter- und Lieferantendaten 1. Auflage 2011 DATAKONTEXT Vorwort 5 Verzeichnis der Checklisten/Arbeitshilfen/Übersichten

Mehr

Alexander Jung, Managing Consultant / legitimis GmbH

Alexander Jung, Managing Consultant / legitimis GmbH Alexander Jung, Managing Consultant / legitimis GmbH Strategische Managementberatung mit Schwerpunkt Datenschutz International operierende Strategie- und Managementberatung mit den Schwerpunkten Datenschutz,

Mehr

Datenschutz bei Collaborative Work am Beispiel von GoToMeeting

Datenschutz bei Collaborative Work am Beispiel von GoToMeeting In Kooperation mit Datenschutz bei Collaborative Work am Beispiel von GoToMeeting Münchner Fachanwaltstag IT-Recht Datenschutzrechtliche Fragen eines USamerikanischen SaaS-Anbieters aus Kunden-, Anbieter-

Mehr

Die grenzüberschreitende Durchsetzung von Datenschutz in Europa - der Blick aus Europa

Die grenzüberschreitende Durchsetzung von Datenschutz in Europa - der Blick aus Europa Die grenzüberschreitende Durchsetzung von Datenschutz in Europa - der Blick aus Europa 4. RISER-Konferenz, 9. Oktober 2008, Berlin Thomas ZERDICK, LL.M. Europäische Kommission, Generaldirektion Justiz,

Mehr

Datenübermittlung in Drittländer: Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission.

Datenübermittlung in Drittländer: Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission. Erschienen in Anwaltsblatt 2001, 634 RA Dr. Rainer Knyrim, Wien Datenübermittlung in Drittländer: Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission. Mit Entscheidung vom 15.6.2001 1 schlägt die Europäische

Mehr

VERNETZUNG. Start-up-Szene: Innovation für Enterprises. Emergente SoftwareEntwicklung 2020. Bring your own Device? Everything? Disaster?

VERNETZUNG. Start-up-Szene: Innovation für Enterprises. Emergente SoftwareEntwicklung 2020. Bring your own Device? Everything? Disaster? Business Technology Magazin Heft 12 1.2013 Heft 12 Emergente Architekturen, Start-ups, Cloud, BYOD Nick Kratzer: roblem Burn-out P oder Hype? Deutschland: 14,90 Österreich: 16,80 Schweiz: sfr 29,80 Luxemburg:

Mehr

Anforderungen an Datenschutz und Sicherheit von Cloud-Dienstleistungen

Anforderungen an Datenschutz und Sicherheit von Cloud-Dienstleistungen Anforderungen an Datenschutz und Sicherheit von Cloud-Dienstleistungen Forum Kommune21 auf der DiKOM Süd 4. Mai 2011, Frankfurt Marit Hansen Stellvertretende Landesbeauftragte für Datenschutz Schleswig-Holstein

Mehr

EUROPEAN NETWORK OF CLOUD ASSOCIATIONS

EUROPEAN NETWORK OF CLOUD ASSOCIATIONS CPC Transparency, Security, Reliability An Initiative of EuroCloud Cloud Privacy Check (CPC) Datenschutzrechtliche Anforderungen, die ein Kunde vor der Nutzung von Cloud-Services einhalten muss. Legal

Mehr

Internationaler Datenschutz / Europäischer Datenschutz - Schutzgefälle. IT-Anwaltskonferenz 4.0 31.3.2001, Berlin RA Thomas Zerdick, LL.M.

Internationaler Datenschutz / Europäischer Datenschutz - Schutzgefälle. IT-Anwaltskonferenz 4.0 31.3.2001, Berlin RA Thomas Zerdick, LL.M. Internationaler Datenschutz / Europäischer Datenschutz - Schutzgefälle IT-Anwaltskonferenz 4.0 31.3.2001, Berlin RA Thomas Zerdick, LL.M. info@ra-zerdick.com www.ra-zerdick.com Überblick Einführung Datenschutz

Mehr

Die neue EU-Datenschutzgrundverordnung

Die neue EU-Datenschutzgrundverordnung Datenschutz und Datensicherheit in kleinen und mittelständischen Unternehmen Die neue EU-Datenschutzgrundverordnung Landshut 19.03.2013 Inhalt Hintergrund: Von der Datenschutz-Richtline zur Datenschutz-Verordnung

Mehr

Datenschutz in der Cloud Datenschutzrechtliche Besonderheiten bei Services aus der Cloud und der Vertragsgestaltung

Datenschutz in der Cloud Datenschutzrechtliche Besonderheiten bei Services aus der Cloud und der Vertragsgestaltung Datenschutzrechtliche Besonderheiten bei Services aus der Cloud und der Vertragsgestaltung Channel-Sales Kongress Cloud Computing, München 9. Mai 2012 Rechtsanwalt Dr. Sebastian Kraska Externer Datenschutzbeauftragter

Mehr

Cloud Computing und Datenschutz

Cloud Computing und Datenschutz Cloud Computing und Datenschutz 2. April 2011 Dr. Fabian Niemann Bird & Bird LLP, Frankfurt a.m. Datenschutzbehörden und die Wolke Werden Stellen außerhalb der Europäischen Union mit einbezogen, so sind

Mehr

Governance- und Compliance-Aspekte im Cloud-Umfeld. Rechtsanwalt Martin Schweinoch Practice Group IT, Internet & E-Business

Governance- und Compliance-Aspekte im Cloud-Umfeld. Rechtsanwalt Martin Schweinoch Practice Group IT, Internet & E-Business Governance- und Compliance-Aspekte im Cloud-Umfeld Rechtsanwalt Martin Schweinoch Practice Group IT, Internet & E-Business Der Referent Martin Schweinoch Rechtsanwalt und Partner bei SKW Schwarz, München

Mehr

Aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht

Aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht Aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht Berlin, 14. November 2013 Dr. Annette Demmel Matei Ujica, LL.M. 37 39 Offices in in 18 19 Countries Wer wir sind Dr. Annette Demmel Matei Ujica, LL.M. 2 und wo

Mehr

Thementag Cloud Computing Datenschutzaspekte

Thementag Cloud Computing Datenschutzaspekte Thementag Cloud Computing Datenschutzaspekte Gabriel Schulz Stellvertreter des Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit Mecklenburg-Vorpommern Heise online 30. Juni 2011: US-Behörden

Mehr

Forum 2: Datenverarbeitung außerhalb des eigenen Betriebs Anforderungen aus dem Bundesdatenschutzgesetz

Forum 2: Datenverarbeitung außerhalb des eigenen Betriebs Anforderungen aus dem Bundesdatenschutzgesetz Forum 2: Datenverarbeitung außerhalb des eigenen Betriebs Anforderungen aus dem Bundesdatenschutzgesetz Pfalz Datentransfer ist Outsourcing Sofern keine gesetzliche Pflicht für einen Datentransfer besteht,

Mehr

Cloud Computing: Rechtliche Aspekte

Cloud Computing: Rechtliche Aspekte Cloud Computing: Rechtliche Aspekte Information Center und IT-Services Manager Forum Schweiz 22. März 2012 Dr. iur., Rechtsanwalt Froriep Renggli gegründet 1966 Büros in Zürich, Zug, Lausanne, Genf, London

Mehr

IT-LawCamp 2010 BIRD & BIRD, Frankfurt 20. März 2010. IT-Sicherheit und Datenschutz eine Beziehung mit Spannungen

IT-LawCamp 2010 BIRD & BIRD, Frankfurt 20. März 2010. IT-Sicherheit und Datenschutz eine Beziehung mit Spannungen AK WLAN IT-LawCamp 2010 BIRD & BIRD, Frankfurt 20. März 2010 IT-Sicherheit und Datenschutz eine Beziehung mit Spannungen RA Ivo Ivanov Justiziar des eco e.v. 1 Übersicht Ausgangssituation Datenschutzrechtlicher

Mehr

Herausforderung Datenschutz in einem global agierenden Unternehmen

Herausforderung Datenschutz in einem global agierenden Unternehmen Herausforderung Datenschutz in einem global agierenden Unternehmen Fabrizio Lelli Data Protection Officer / lic. iur. Datenschutz-Forum Schweiz, Basel, 7. November 2006 Die nachfolgende Präsentation stellt

Mehr

Make IT So nutzen Gründer die digitale Welt Wie darf ich als Unternehmer mit den Daten aus der digitalen Welt umgehen?

Make IT So nutzen Gründer die digitale Welt Wie darf ich als Unternehmer mit den Daten aus der digitalen Welt umgehen? Wie darf ich als Unternehmer mit den Daten aus der digitalen Welt umgehen? 20.11.2015 1 Werbung = alle unternehmerischen Handlungen mit dem Ziel, den Absatz von Waren oder Dienstleistungen zu fördern 20.11.2015

Mehr

Datenschutz und Schule

Datenschutz und Schule Datenschutz und Schule - erste Impulse zum Themenbereich - Referent: Ingo Nebe Staatliches Schulamt Nordthüringen, Bahnhofstraße 18, 37339 Leinefelde-Worbis www.schulamt-nordthueringen.de Datenschutz und

Mehr

Cloud Computing & Datenschutz

Cloud Computing & Datenschutz Cloud Computing & Datenschutz Fabian Laucken Fachanwalt für Informationstechnologierecht und Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz Handlungsfeldkonferenz Internet der Dienste Mit freundlicher Genehmigung

Mehr