iphone Security Harmloses Gadget oder Sicherheitstrauma 2. Tag der IT-Sicherheit, Jörg Völker

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "iphone Security Harmloses Gadget oder Sicherheitstrauma 2. Tag der IT-Sicherheit, 15.07.2010 Jörg Völker joerg.voelker@secorvo.de"

Transkript

1 iphone Security Harmloses Gadget oder Sicherheitstrauma 2. Tag der IT-Sicherheit, Jörg Völker Secorvo Security Consulting GmbH Ettlinger Straße D Karlsruhe Tel Fax

2 Inhalt Business Tool iphone Oder doch nur Gadget? Datensafe iphone Sicherheitsfunktionen Datenkrake iphone Daten und Informationen auf dem iphone Datenloch iphone Ist doch alles sicher, oder? Secorvo 2

3 Business Tool oder Gadget iphone hat den Markt mobiler Endgeräte revolutioniert Schickes Design Multifunktionaler Alles-Könner Ultrakomfortable Bedienung Hunderttausende von Apps Kurz: Ein Begleiter für alle Lebenslagen gestresster Manager Secorvo 3

4 Managers iphone Tag Secorvo 4

5 Managers iphone Tag Secorvo 5

6 Managers iphone Tag Secorvo 6

7 Managers iphone Tag Secorvo 7

8 Managers iphone Tag Secorvo 8

9 Managers iphone Tag Und zwischendurch natürlich Secorvo 9

10 Managers iphone Tag Secorvo 10

11 Managers iphone Tag Secorvo 11

12 ...also Business Tool! Secorvo 12

13 Inhalt Business Tool iphone Datensafe iphone Sicherheitsfunktionen Datenkrake iphone Daten und Informationen auf dem iphone Datenloch iphone Ist doch alles sicher, oder? Secorvo 13

14 Datensafe iphone Pin-Schutz, Automatische Sperre Hardwareverschlüsselung, verschlüsselte Backups Local Wipe, Remote Wipe WPA/WPA2, VPN Unterstützung, X.509 Zertifikate, RSA SecureID,... Runtime Protection (Sand-Box für Apps) Code Signing Secorvo 14

15 Datensafe iphone Viele Security Features müssen manuell aktiviert werden (Passcode, Local Wipe, automatische Sperre, ) Einige Einstellungen können nur über ein separates Tool von Apple adäquat angepasst werden Secorvo 15

16 Und Steve sprach......alles ist gut... Secorvo 16

17 Und Steve sprach......oder vielleicht doch nicht? Secorvo 17

18 Inhalt Business Tool iphone Datensafe iphone Sicherheitsfunktionen Datenkrake iphone Daten und Informationen auf dem iphone Datenloch iphone Ist doch alles sicher, oder? Secorvo 18

19 Datenkrake iphone Selbstverständlich PIM Daten (Kontakte, Termine,...) SMS, Mails, Voic s Aber auch Tastatur Cache Screenshots Gelöschte Bilder Gelöschte Einträge aus dem Adressbuch Vollständige Anruferlisten (aus-/eingehend, letzten 100 Anrufe) Kartenausschnitte der Google Maps App (inl. GPS Daten) Browser Cache Gelöschte -Nachrichten, SMS, Voic -Nachrichten Pairing Informationen von Verbindungen... Secorvo 19

20 Datenkrake iphone Viele dieser Informationen werden für unbestimmte Zeit auf dem Gerät vorgehalten Selbst wenn der Benutzer davon ausgeht, diese gelöscht zu haben Das Verhalten kann durch den Benutzer auch nicht direkt beeinflusst werden Secorvo 20

21 Inhalt Business Tool iphone Datensafe iphone Sicherheitsfunktionen Datenkrake iphone Daten und Informationen auf dem iphone Datenloch iphone Ist doch alles sicher, oder? Secorvo 21

22 Datenloch iphone Trotz dieser Sicherheitsvorkehrungen muss man das iphone derzeit als unsicher betrachten Die wichtigsten Sicherheitsmechanismen lassen sich umgehen Code Signing Pin-Schutz Hardwareverschlüsselung Stand heute trifft dies auf alle Geräte ipod, ipod touch, iphone 2G, 3G, 3GS, bis einschließlich OS zu Erfolgreiche Hacks wurden aber auch schon für OS 3.1.3, Version 3.2 für ipad und für Preview OS 4 demonstriert Secorvo 22

23 Datenloch iphone Code Signing Jailbreak Aufhebung der iphone Beschränkungen Ermöglicht Nutzung vieler i.d.r. deaktivierter OS Funktionen (SSH Server, Shell, etc.) Installation beliebiger Apps, manuell oder über andere AppStore Quelle (z.b. Cydia) Diese Apps durchlaufen natürlich keine Qualitätsprüfung bei Apple Somit können Anwender Unternehmensvorgaben umgehen Secorvo 23

24 Datenloch iphone Secorvo 24

25 Datenloch iphone Secorvo 25

26 Datenloch iphone Secorvo 26

27 Datenloch iphone Pin-Schutz zum 1. Pairing Weakness Gesperrtes iphone verweigert die Kommunikation mit Gegenstellen, die es noch nicht kennt Wenn das iphone in entsperrtem Zustand ausgeschaltet wird, ist es beim Neustart aber für kurze Zeit offen Dieser Zeitraum reicht aus, um sich bspw. mit unbekanntem itunes zu verbinden Danach kann Zugriff auf gespeicherte Daten erfolgen, bspw. durch Backup Unberechtigter Zugriff auf Daten möglich Secorvo 27

28 Datenloch iphone Pin-Schutz zum 2. Jailbreak und Löschen des Pin-Schutzes Erstellen einer modifizierten Firmware Aufspielen der modifizierten Firmware auf das iphone Alle Benutzerdaten und einstellungen bleiben dabei erhalten, auch der Sperrcode Deaktivieren des Pin-Schutzes Vollzugriff auf iphone für jeden, der das Gerät besitzt Secorvo 28

29 Datenloch iphone Secorvo 29

30 Datenloch iphone Secorvo 30

31 Datenloch iphone Secorvo 31

32 Datenloch iphone Secorvo 32

33 Datenloch iphone Secorvo 33

34 Datenloch iphone Hardwareverschlüsselung Lässt sich ebenfalls ähnlich einfach umgehen wie Passcode Modifizierte Firmware erstellen Per SSH auf iphone aufschalten DiskDump der Raw Disk erstellen Per Forensic Tool analysieren Vollzugriff auf alle Daten (auch bereits gelöschte) für jeden, der das Gerät besitzt Secorvo 34

35 Datenloch iphone Secorvo 35

36 Datenloch iphone Secorvo 36

37 Datenloch iphone Weitere Gefährdungen durch Schlecht programmierte oder vorsätzlich manipulierte Apps (insbesondere, wenn Apps nicht über Apples App Store installiert werden) Viele Apps leiten Benutzerinformationen an die Firma Pinchmedia weiter (ähnlich wie Google Analytics), ohne dass dies dem Benutzer transparent ist Spezielle Überwachungssoftware für Mobile Phones auch für iphone verfügbar z.b. FlexiSpy: Mithören von Gesprächen, Fernbedienung per SMS, Ausführliches Weblog über Nutzung des iphones Secorvo 37

38 Und jetzt!? Secorvo 38

39 Und jetzt!? Secorvo 39

40 Und jetzt!? iphone erfreut sich zunehmender Beliebtheit im Management Nutzen und Komfort überwiegen potentiellen Gefährdungen, sofern diese den Anwendern überhaupt bekannt/bewusst sind Letztendlich lässt sich die Einführung im Unternehmen kaum verhindern Secorvo 40

41 Und jetzt!? Über bestehende Gefährdungen aufklären Festlegen, welche Datenarten auf dem iphone mitgeführt/bearbeitet werden dürfen (auch aus Datenschutzaspekt) Prüfen, ob der Einsatz zusätzlicher Sicherheitssoftware (z.b. ianywhere Mobile Office von Sybase) möglich ist Gerätekonfigurationen zentral managen und entsprechende Policy zu verabschieden Secorvo 41

42 Fragen? Gerne jetzt oder später bei einem kleinen Secorvo 42

43 Secorvo Security Consulting GmbH Ettlinger Straße D Karlsruhe Tel Fax

T.I.S.P. Community Meeting 2010. Köln, 03./04.11.2010. Secorvo Security Consulting GmbH iphone Security Harmloses Gadget oder Sicherheitstrauma

T.I.S.P. Community Meeting 2010. Köln, 03./04.11.2010. Secorvo Security Consulting GmbH iphone Security Harmloses Gadget oder Sicherheitstrauma T.I.S.P. Community Meeting 2010 Köln, 03./04.11.2010 Jörg VölkerV Secorvo Security Consulting GmbH iphone Security Harmloses Gadget oder Sicherheitstrauma Business Tool oder Gadget iphone hat den Markt

Mehr

Apple iphone und ipad im Unternehmen. Ronny Sackmann ronny.sackmann@cirosec.de

Apple iphone und ipad im Unternehmen. Ronny Sackmann ronny.sackmann@cirosec.de Apple iphone und ipad im Unternehmen Ronny Sackmann ronny.sackmann@cirosec.de Agenda Einführung Bedrohungen Integrierte Schutzfunktionen Sicherheitsmaßnahmen Zentrale Verwaltungswerkzeuge Zusammenfassung

Mehr

SMARTPHONES. Möglichkeiten, Gefahren, Sicherheit Best Practice Peter Teufl

SMARTPHONES. Möglichkeiten, Gefahren, Sicherheit Best Practice Peter Teufl SMARTPHONES Möglichkeiten, Gefahren, Sicherheit Best Practice Peter Teufl A-SIT/Smartphones iphone security analysis (Q1 2010) Blackberry security analysis (Q1 2010) Qualifizierte Signaturen und Smartphones

Mehr

Sicherheit von Smartphone-Betriebssystemen im Vergleich. Andreas Jansche Gerhard Klostermeier

Sicherheit von Smartphone-Betriebssystemen im Vergleich. Andreas Jansche Gerhard Klostermeier Sicherheit von Smartphone-Betriebssystemen im Vergleich Andreas Jansche Gerhard Klostermeier 1 / 24 Inhalt ios Sicherheitsmechanismen allgemein Sicherheits-APIs weitere Features Probleme Android Architektur

Mehr

Smarte Phone-Strategie

Smarte Phone-Strategie Seite 1 / 5 Das mobile WEB.DE Smarte Phone-Strategie Als Jan Oetjen im Oktober 2008 im 1&1 Konzern das Ruder der Portalmarke WEB.DE übernahm, war der Weg ins mobile Internet bereits ins Auge gefasst. Schon

Mehr

Smartphone-Sicherheit

Smartphone-Sicherheit Smartphone-Sicherheit Fokus: Verschlüsselung Das E-Government Innovationszentrum ist eine gemeinsame Einrichtung des Bundeskanzleramtes und der TU Graz Peter Teufl Wien, 15.03.2012 Inhalt EGIZ Themen Smartphone

Mehr

iphone Security Security Features, Gefahrenpotentiale und Maßnahmenempfehlungen

iphone Security Security Features, Gefahrenpotentiale und Maßnahmenempfehlungen iphone Security Security Features, Gefahrenpotentiale und Maßnahmenempfehlungen 1 Einleitung Jörg Völker Secorvo Security Consulting GmbH Ettlinger Straße 12-14 D-76137 Karlsruhe Tel. +49 721 255171-0

Mehr

Dennoch weist das iphone einige als kritisch einzustufende Sicherheitsschwachstellen auf, die bei der Entscheidung über

Dennoch weist das iphone einige als kritisch einzustufende Sicherheitsschwachstellen auf, die bei der Entscheidung über Jörg Völker iphone Security Das iphone von Apple gewinnt auch in Unternehmen zunehmend Anhänger und ist dabei, zum unmittelbaren Konkurrenten von Blackberry-Smartphones zu werden.1 Der Beitrag gibt Auskunft

Mehr

Cnlab / CSI 2011. Demo Smart-Phone: Ein tragbares Risiko?

Cnlab / CSI 2011. Demo Smart-Phone: Ein tragbares Risiko? Cnlab / CSI 2011 Demo Smart-Phone: Ein tragbares Risiko? Agenda Demo 45 Schutz der Smart-Phones: - Angriffsszenarien - «Jailbreak» - Was nützt die PIN? - Demo: Zugriff auf Passwörter iphone Bekannte Schwachstellen

Mehr

L4Android !!!!! Ein guter Lösungsansatz? Cassian Spägele FH Kaiserslautern Fach: Studienarbeit Prof. A.Müller 14.01.2014

L4Android !!!!! Ein guter Lösungsansatz? Cassian Spägele FH Kaiserslautern Fach: Studienarbeit Prof. A.Müller 14.01.2014 L4Android Ein guter Lösungsansatz? Cassian Spägele FH Kaiserslautern Fach: Studienarbeit Prof. A.Müller 14.01.2014 "1 Inhalte des Vortrages Vorstellung L4Android Motivation der L4Android-Hersteller Sicherheitsszenario

Mehr

Analyse der Verschlüsselung von App- Daten unter ios 7

Analyse der Verschlüsselung von App- Daten unter ios 7 Analyse der Verschlüsselung von App- Daten unter ios 7 Version 1.0 Dokumentenhistorie: Version Datum Autor Co-Autor 1.0 16.12.2013 ASC - 1.0 16.12.2013 - CD Version 1.0 cirosec GmbH 2013 Seite 2 von 11

Mehr

Sicherheitsrisiko Smartphones, ipad & Co. Roman Schlenker Senior Sales Engineer Sophos

Sicherheitsrisiko Smartphones, ipad & Co. Roman Schlenker Senior Sales Engineer Sophos Sicherheitsrisiko Smartphones, ipad & Co Roman Schlenker Senior Sales Engineer Sophos Der Smartphone Markt Marktanteil 2011 Marktanteil 2015 Quelle: IDC http://www.idc.com Tablets auf Höhenflug 3 Was ist

Mehr

DOK. ART GD1. Citrix Portal

DOK. ART GD1. Citrix Portal Status Vorname Name Funktion Erstellt: Datum DD-MMM-YYYY Unterschrift Handwritten signature or electronic signature (time (CET) and name) 1 Zweck Dieses Dokument beschreibt wie das auf einem beliebigem

Mehr

Antiforensik auf mobilen Endgeräten

Antiforensik auf mobilen Endgeräten Antiforensik auf mobilen Endgeräten Stefan Lambertz Betreuer: Prof. Dr. Marko Schuba FH AACHEN UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES Antiforensik auf Mobilen Endgeräten Stefan Lambertz 1 Übersicht Warum Antiforensik?

Mehr

icloud Kapitel Apples icloud-dienst wurde bereits in vorangegangenen in diesem Abschnitt wollen wir uns dem Service nun im Detail widmen.

icloud Kapitel Apples icloud-dienst wurde bereits in vorangegangenen in diesem Abschnitt wollen wir uns dem Service nun im Detail widmen. Kapitel 6 Apples icloud-dienst wurde bereits in vorangegangenen Kapiteln mehrfach angesprochen, in diesem Abschnitt wollen wir uns dem Service nun im Detail widmen. um einen Dienst zur Synchronisation

Mehr

ios Security Digicomp Hacking Day 2013 Zur meiner Person 5/16/13 1 marco.bolliger@infotrust.ch 16.05.2013 Marco Bolliger

ios Security Digicomp Hacking Day 2013 Zur meiner Person 5/16/13 1 marco.bolliger@infotrust.ch 16.05.2013 Marco Bolliger Digicomp Hacking Day 2013 ios Security marco.bolliger@infotrust.ch 16.05.2013 Zur meiner Person Marco Bolliger Zur Person: Head Client-/Server Security und Gründungsmitglied der InfoTrust AG Studium EMBA

Mehr

Forensik mobiler Endgeräte

Forensik mobiler Endgeräte Forensik mobiler Endgeräte Stefan Maus Lehrgebiet Datennetze FH AACHEN UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES Forensik mobiler Endgeräte Stefan Maus 1 Inhaltsverzeichnis 1. Was sind mobile Endgeräte? 2. Aktuelle

Mehr

Bewusster Umgang mit Smartphones

Bewusster Umgang mit Smartphones Bewusster Umgang mit Smartphones Komponenten Hardware OS-Prozessor, Baseband-Prozessor Sensoren Kamera, Mikrofon, GPS, Gyroskop, Kompass,... Netzwerk: WLAN-Adapter, NFC, Bluetooth,... Software Betriebssystem

Mehr

Mobile Datensicherheit Überblick ios und Android

Mobile Datensicherheit Überblick ios und Android Mobile Datensicherheit Überblick ios und Android Aldo Rodenhäuser Tom Sprenger Senior IT Consultant CTO 5. November 2013 Agenda Präsentation AdNovum Smartphone Daten Kommunikationskanäle Risikolandschaft

Mehr

Relution Enterprise Appstore. Enable Enterprise Mobility. 2.5 Release Note

Relution Enterprise Appstore. Enable Enterprise Mobility. 2.5 Release Note Enable Enterprise Mobility 2.5 Release Note 1 Relution Release 2.5 Das neuste Relution Release in der Version 2.5 bringt eine ganz neue Erfahrung in den Enterprise Mobility Markt. Zwei Hauptfeatures dominieren

Mehr

Anforderungen und Umsetzung einer BYOD Strategie

Anforderungen und Umsetzung einer BYOD Strategie Welcome to Anforderungen und Umsetzung einer BYOD Strategie Christoph Barreith, Senior Security Engineer, Infinigate Copyright Infinigate 1 Agenda Herausforderungen Umsetzungsszenarien Beispiel BYOD anhand

Mehr

MOBILE DEVICE MANAGEMENT

MOBILE DEVICE MANAGEMENT Einführung MOBILE DEVICE MANAGEMENT Agenda Status Quo / Was ist MDM? Herausforderungen und Usecases Funktionsgruppen Realisierungsvarianten Nutzergruppen / Anpassungen Zusammenfassung Status Quo in der

Mehr

wo werden die Daten besser geschützt?

wo werden die Daten besser geschützt? Android & ios wo werden die Daten besser geschützt? [twitter]heute ein Versuch: Live Tweet aus dem Vortrag heraus. Live-Stream: http://unfuck.eu/2012/live-stream @ThinkingObjects [/ twitter] Who we are

Mehr

Zusatzbetriebsanleitung. Freude am Fahren. MY BMW REMOTE ios. ZUSATZBETRIEBSANLEITUNG.

Zusatzbetriebsanleitung. Freude am Fahren. MY BMW REMOTE ios. ZUSATZBETRIEBSANLEITUNG. Zusatzbetriebsanleitung Freude am Fahren MY BMW REMOTE ios. ZUSATZBETRIEBSANLEITUNG. My BMW Remote - ios Zu dieser Betriebsanleitung In dieser Betriebsanleitung sind alle My BMW Remote App Funktionen für

Mehr

Anti-Forensik auf mobilen Endgeräten

Anti-Forensik auf mobilen Endgeräten ! " #$%&'()*!"#$%&'() Anti-Forensik auf mobilen Endgeräten Stefan Lambertz Betreuer: Prof. Dr. Marko Schuba Übersicht Warum Antiforensik? Was ist Antiforensik? Methoden der Antiforensik Mobile Endgeräte

Mehr

Mobile Device Management (MDM) in Theorie und universitärer Praxis

Mobile Device Management (MDM) in Theorie und universitärer Praxis Mobile Device Management (MDM) in Theorie und universitärer Praxis Markus Krieger Rechenzentrum Universität Würzburg 21.10.15 1 Mobile Devices Smartphones / Tabletts (eigentlich auch Laptops) Persönliche

Mehr

Sicherheit: Theorie und Praxis

Sicherheit: Theorie und Praxis Cnlab / CSI 2012 Tablets im Business: Gadget oder sicheres Werkzeug? Sicherheit: Theorie und Praxis Zürich, 12. September 2012 Agenda Demo 1: Was nützt die PIN im Gerät? Wie arbeiten die verschiedenen

Mehr

Einsatz mobiler Endgeräte

Einsatz mobiler Endgeräte Einsatz mobiler Endgeräte Sicherheitsarchitektur bei Lecos GmbH Alle Rechte bei Lecos GmbH Einsatz mobiler Endgeräte, Roy Barthel, 23.03.2012 Scope Angriffe auf das mobile Endgerät Positionssensoren (Kompass,

Mehr

! Einen ziemlich guten Überblick über die Belegung des Speicherplatzes erhält, wer das ipad mit itunes verbindet.!

! Einen ziemlich guten Überblick über die Belegung des Speicherplatzes erhält, wer das ipad mit itunes verbindet.! Daten von iphone und ipad löschen ipad und iphone ausmisten itunes für Übersicht und erste Aufräumarbeiten Einen ziemlich guten Überblick über die Belegung des Speicherplatzes erhält, wer das ipad mit

Mehr

Die Konkretisierung zum Baustein Smartphone - der Baustein ios

Die Konkretisierung zum Baustein Smartphone - der Baustein ios Die Konkretisierung zum Baustein Smartphone - der Baustein ios Jens Mahnke, Managing Consultant 1 Agenda 1 2 3 4 2 Ziel des Bausteines Aufbau des Bausteines Umsetzungsstrategie Fragen und Antworten Baustein

Mehr

Secure Mobility Sicher mobiler Zugriff auf Business Anwendungen mit Smartphones und Tablets

Secure Mobility Sicher mobiler Zugriff auf Business Anwendungen mit Smartphones und Tablets Secure Mobility Sicher mobiler Zugriff auf Business Anwendungen mit Smartphones und Tablets Dr. Ralf Stodt Senior Consultant Business Development, CISSP Endpoint Security & IAM www.integralis.com Absicherung

Mehr

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP)

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) Oliver Steinhauer.mobile PROFI Mobile Business Agenda MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM AGENDA 01 Mobile Enterprise Application Platform 02 PROFI News

Mehr

Version 05.06.2014. Notarnetz-Mobilzugang. Installationsanleitung

Version 05.06.2014. Notarnetz-Mobilzugang. Installationsanleitung Version 05.06.2014 Notarnetz-Mobilzugang Installationsanleitung. 1 Allgemein... 2 2 Apple iphone und ipad... 2 2.1 APN-Einstellung mit der Konfigurationshilfe... 2 2.2 Einstellung mit dem iphone-konfigurationsprogramm

Mehr

Apps am Smartphone. Vortrag am Fleckenherbst Bürgertreff Neuhausen. www.buergertreff-neuhausen.de www.facebook.com/buergertreffneuhausen

Apps am Smartphone. Vortrag am Fleckenherbst Bürgertreff Neuhausen. www.buergertreff-neuhausen.de www.facebook.com/buergertreffneuhausen Apps am Smartphone Vortrag am Fleckenherbst Bürgertreff Neuhausen 1 Inhalt Was sind Apps Woher bekomme ich Apps Sind Apps kostenlos Wie sicher sind Apps Wie funktionieren Apps App-Vorstellung Die Google

Mehr

User Self Service Portal

User Self Service Portal User Self Service Portal für Cortado Corporate Server 6.1 Benutzeranleitung Cortado AG Alt-Moabit 91 a/b 10559 Berlin Germany/ Alemania Cortado, Inc. 7600 Grandview Avenue Suite 200 Denver, Colorado 80002

Mehr

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Apple ios

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Apple ios Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Apple ios Produktversion: 2 Stand: Dezember 2011 Inhalt 1 Über Sophos Mobile Control... 3 2 Einrichten von Sophos Mobile Control auf einem Apple iphone... 4 3

Mehr

E-Banking so richten Sie Ihren Zugriff ein

E-Banking so richten Sie Ihren Zugriff ein E-Banking so richten Sie Ihren Zugriff ein Kurzanleitung www.migrosbank.ch Service Line 0848 845 400 Montag bis Freitag 8 19 Uhr Samstag 8 12 Uhr E-Banking Voraussetzungen Mit dem E-Banking greifen Sie

Mehr

Tablets im Business: Gadget oder sicheres Werkzeug?

Tablets im Business: Gadget oder sicheres Werkzeug? Mobile Device Management Tablets im Business: Gadget oder sicheres Werkzeug? Mobile Device Management Andrej Schiefer CSI Consulting AG, Senior Information Security Consultant 12.09.2012 Agenda Mobile

Mehr

Dominik Helleberg inovex GmbH. Android-Enterprise- Integration

Dominik Helleberg inovex GmbH. Android-Enterprise- Integration Dominik Helleberg inovex GmbH Android-Enterprise- Integration Dominik Helleberg Mobile Development Android HTML5 http://dominik-helleberg.de/+ http://twitter.com/_cirrus_ Agenda Intro Enterprise Apps /

Mehr

AV-TEST. Sicherheitslage Android

AV-TEST. Sicherheitslage Android AV-TEST Sicherheitslage Android Sicherheitslage Android 1 SICHERHEITSLAGE ANDROID MEHR ALS 30 IT-SPEZIALISTEN MEHR ALS 15 JAHRE EXPERTISE IM BEREICH ANTIVIREN-FORSCHUNG UNTERNEHMENSGRÜNDUNG 2004 EINE DER

Mehr

Digitale Checklisten sparen Zeit und Geld. Stellen Sie jetzt um von Papier auf eine moderne digitale Lösung.

Digitale Checklisten sparen Zeit und Geld. Stellen Sie jetzt um von Papier auf eine moderne digitale Lösung. firstaudit DIGITALE CHECKLISTEN Digitale Checklisten sparen Zeit und Geld Stellen Sie jetzt um von Papier auf eine moderne digitale Lösung. Die neue Checklisten-App firstaudit optimiert Ihren Workflow.

Mehr

Icon-Grafiken für iphone/ipad-apps

Icon-Grafiken für iphone/ipad-apps Icon-Grafiken für iphone/ipad-apps Allgemeines Alle Grafiken werden im PNG-Format benötigt. 90 Grad-Ecken (abgerundete Ecken werden von Apple bei Bedarf automatisch hinzugefügt) keine Alphatransparenz

Mehr

Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers. Installation des NVS Calender-Google-Sync Servers (Bei Neuinstallation)

Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers. Installation des NVS Calender-Google-Sync Servers (Bei Neuinstallation) Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers Folgende Aktionen werden in dieser Dokumentation beschrieben und sind zur Installation und Konfiguration des NVS Calender-Google-Sync-Servers notwendig.

Mehr

Mobiltelefon Registrierung in Afaria Inhaltsverzeichnis

Mobiltelefon Registrierung in Afaria Inhaltsverzeichnis Mobiltelefon Registrierung in Afaria Inhaltsverzeichnis Windows Phone Registrierung Seite 2 iphone Registrierung Seite 10 Android Registrierung Seite 20 Windows Phone Registrierung Dokumentname: Kontakt:

Mehr

WICHTIG!: Speichern Sie die Backup Datei außerhalb Safe and itunes. Für weitere Infos schauen Sie bitte unter Safe Backup erstellen.

WICHTIG!: Speichern Sie die Backup Datei außerhalb Safe and itunes. Für weitere Infos schauen Sie bitte unter Safe Backup erstellen. Safe Anleitung Safe erlaubt Ihnen Ihre sensiblen Daten zu organisieren und zu speichern. Sie können beliebige Kategorien zur Organisation Ihrer Daten erstellen. Wir bieten Ihnen vordefinierte Vorlagen

Mehr

Quick Start. ipads in der Ausleihe an Schulen

Quick Start. ipads in der Ausleihe an Schulen Quick Start ipads in der Ausleihe an Schulen Inhaltsverzeichnis Hintergrund... 1 Grundkonfiguration... 2 Hinweise zu USB Hubs Szenario I: Ausleihe ohne Zurücksetzen der Daten... 5 Szenario II: Ausleihe

Mehr

Anleitung App CHARLY Foto

Anleitung App CHARLY Foto Anleitung App CHARLY Foto Version 1.0.0 Wichtige Informationen: Für einen fehlerfreien Betrieb der App CHARLY Foto halten Sie sich bitte an nachfolgende Installationsanweisungen. 2 Inhalt Einleitung 3

Mehr

Deutsch Kurzanleitung Installation Intelligente Farb LED Lampen

Deutsch Kurzanleitung Installation Intelligente Farb LED Lampen Deutsch Kurzanleitung Installation Intelligente Farb LED Lampen Revogi Innovation Co., Ltd. Kurzanleitung 1. Schritt: Installation durch Einschrauben in normale Lampenfassung, dann die Stromversorgung

Mehr

Safer Internet Day. Internetsicherheit aktuell Teil 2-2. Wolf-Dieter Scheid, 16.02.2016

Safer Internet Day. Internetsicherheit aktuell Teil 2-2. Wolf-Dieter Scheid, 16.02.2016 Safer Internet Day Internetsicherheit aktuell Teil 2-2 Wolf-Dieter Scheid, 16.02.2016 Übersicht 1. SMARTPHONES & TABLETS 2. ANDROID 3. IOS 4. WINDOWS 5. APPS 6. SICHERHEITSTIPPS 18.02.2016 Folie 2 SMARTPHONES

Mehr

SDK Implementierung & Account- Verknüpfung Stand 02.01.2015

SDK Implementierung & Account- Verknüpfung Stand 02.01.2015 SDK Implementierung & Account- Verknüpfung Stand 02.01.2015 SDK Implementierung... 3 Google Analytics SDK... 3 Google Analytics E-Commerce Tracking... 4 Google Remarketing-TAG für Apps... 4 Google Analytics

Mehr

Teleserver. Mobile Pro. Teleserver Mobile Pro. Kurzanleitung für iphone Anwender

Teleserver. Mobile Pro. Teleserver Mobile Pro. Kurzanleitung für iphone Anwender Teleserver Mobile Pro Teleserver Mobile Pro Kurzanleitung für iphone Anwender Die wichtigsten Funktionen von Teleserver Mobile Pro auf einen Blick. Kopieren oder Vervielfältigen der vorliegenden Kurzübersicht

Mehr

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP)

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) Oliver Steinhauer Markus Urban.mobile PROFI Mobile Business Agenda MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM AGENDA 01 Mobile Enterprise Application Platform

Mehr

Mobile Devices Smartphones & Tablets im Unternehmen

Mobile Devices Smartphones & Tablets im Unternehmen Mobile Devices Smartphones & Tablets im Unternehmen Referent Eugen Neufeld Folie 2 Inhalt Mobile Security Smartphones & Tablets in Unternehmen Mobile Device Security Anforderung Mobile Device Security

Mehr

Mobile Security im DB Konzern Sicher in eine mobile Zukunft

Mobile Security im DB Konzern Sicher in eine mobile Zukunft Mobile Security im DB Konzern Sicher in eine mobile Zukunft DB Mobility Logistics AG Dr. Matthias Drodt ITK-Sicherheitsmanagement DB Frankfurt am Main, 08.11.2013 Herausforderungen Die Landschaft der mobilen

Mehr

A9: Mobile Security - So werden Sie angegriffen! Renato Ettisberger renato.ettisberger@switch.ch

A9: Mobile Security - So werden Sie angegriffen! Renato Ettisberger renato.ettisberger@switch.ch A9: Mobile Security - So werden Sie angegriffen! Renato Ettisberger renato.ettisberger@switch.ch Zürich, 11. Oktober 2011 Security (SWITCH-CERT) Derzeit 7 Mitarbeiter, bald 10 Unser Team erbringt Security-Dienstleistungen

Mehr

Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange

Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange Version 3.0, 15. April 2014 Exchange Online via Browser nutzen Sie können mit einem Browser von einem beliebigen Computer aus auf Ihr MIT-Hosted Exchange

Mehr

Zehn Handy-Tipps für Eltern

Zehn Handy-Tipps für Eltern Zehn Handy-Tipps für Eltern Erkennen Sie die Bedeutung des Handys, beziehungsweise Smartphones für Heranwachsende an. Machen Sie das Thema "Handy" zur Familiensache. Vereinbaren Sie klare Handyregeln.

Mehr

Empfohlene Sicherheitsmaßnahmen aus Sicht eines Betreibers. Wien, 26.2.2015

Empfohlene Sicherheitsmaßnahmen aus Sicht eines Betreibers. Wien, 26.2.2015 Empfohlene Sicherheitsmaßnahmen aus Sicht eines Betreibers Wien, 26.2.2015 Smartphones. Ihr Smartphone ist ein vollwertiger Computer. Ihr Smartphone enthält interessante Daten Ihren Wohnort (z.b. in der

Mehr

Installationsanleitung für Lotus Notes Traveler. am Apple iphone/ ipad

Installationsanleitung für Lotus Notes Traveler. am Apple iphone/ ipad Installationsanleitung für Lotus Notes Traveler am Apple iphone/ ipad Voraussetzung für die Nutzung von Lotus Notes Traveler am iphone bzw. ipad ist eine Freischaltung des Lotus Notes Benutzers mittels

Mehr

User Self Service Portal

User Self Service Portal User Self Service Portal für Cortado Corporate Server 6.5 Benutzeranleitung Cortado AG Alt-Moabit 91 a/b 10559 Berlin Germany/ Alemania Cortado, Inc. 7600 Grandview Avenue Suite 200 Denver, Colorado 80002

Mehr

Sind Cloud Apps der nächste Hype?

Sind Cloud Apps der nächste Hype? Java Forum Stuttgart 2012 Sind Cloud Apps der nächste Hype? Tillmann Schall Stuttgart, 5. Juli 2012 : Agenda Was sind Cloud Apps? Einordnung / Vergleich mit bestehenden Cloud Konzepten Live Demo Aufbau

Mehr

Handbuch für Android 1.5

Handbuch für Android 1.5 Handbuch für Android 1.5 1 Inhaltsverzeichnis 1 Leistungsumfang... 3 1.1 Über Boxcryptor Classic... 3 1.2 Über dieses Handbuch... 3 2. Installation... 5 3. Grundfunktionen... 5 3.1 Einrichtung von Boxcryptor

Mehr

Mobile Device Management

Mobile Device Management Mobile Device Management Das iphone im Unternehmen St. Galler Tagung, 28. März 2012 Philipp Klomp Geschäftsführer Philipp.klomp@nomasis.ch Über uns Schweizer AG mit Sitz in Langnau ZH Consulting, Integrations-

Mehr

Die Hifidelio App Beschreibung

Die Hifidelio App Beschreibung Die Hifidelio App Beschreibung Copyright Hermstedt 2010 Version 1.0 Seite 1 Inhalt 1. Zusammenfassung 2. Die Umgebung für die Benutzung 3. Der erste Start 4. Die Ansicht Remote Control RC 5. Die Ansicht

Mehr

Kurze Installationsanleitung Encryption Plus Folders

Kurze Installationsanleitung Encryption Plus Folders Kurze Installationsanleitung Encryption Plus Folders Kapitelübersicht: 1. Installation des EP Folders Administrator-Moduls (Seite 2) 2. Konfiguration des EP Folders Administrator-Moduls (Seite 3) 3. Erstellen

Mehr

Android, ios und Windows Phone dominieren zurzeit den Markt für mobile Firmware, wesentlich kleiner ist der Marktanteil von Blackberry OS10.

Android, ios und Windows Phone dominieren zurzeit den Markt für mobile Firmware, wesentlich kleiner ist der Marktanteil von Blackberry OS10. Zahlen und Fakten. Firmware Mit Firmware wird bei mobilen Endgeräten der Anteil des Betriebssystems bezeichnet, der auf die Hardware in dem Gerät angepasst ist und mit dem Gerät durch Laden in einen Flash-Speicher

Mehr

Anleitung Inspector Webfex 2013

Anleitung Inspector Webfex 2013 Anleitung Inspector Webfex 2013 Inhalt: 1. Installationshinweise 2. Erste Schritte 3. Client-Installation 4. Arbeiten mit Webfex 5. Gruppenrichtlinien-Einstellungen für die Windows-Firewall 1. Installationshinweis:

Mehr

Outlook Web App 2013 designed by HP Engineering - powered by Swisscom

Outlook Web App 2013 designed by HP Engineering - powered by Swisscom Outlook Web App 2013 designed by HP Engineering - powered by Swisscom Dezember 2014 Inhalt 1. Einstieg Outlook Web App... 3 2. Mails, Kalender, Kontakten und Aufgaben... 5 3. Ihre persönlichen Daten...

Mehr

Nach der App-Entwicklung - der Apple App Store: Chancen, Erfahrungen und Probleme. Oliver Schweissgut, os-cillation GmbH

Nach der App-Entwicklung - der Apple App Store: Chancen, Erfahrungen und Probleme. Oliver Schweissgut, os-cillation GmbH Nach der App-Entwicklung - der Apple App Store: Chancen, Erfahrungen und Probleme Oliver Schweissgut, os-cillation GmbH Chancen Durchsuchbare Plattform Jedermann kann leicht eine App einstellen Apps werden

Mehr

Kapitel 1 Das sind iphone 6 und 6 Plus 11

Kapitel 1 Das sind iphone 6 und 6 Plus 11 Inhaltsverzeichnis Kapitel 1 Das sind iphone 6 und 6 Plus 11 iphone 6 und 6 Plus: die Konfigurationen...12 Gemeinsamkeiten und Unterschiede...12 App-Darstellungen im Querformat...13 Einhandmodus und Anzeigezoom...14

Mehr

ITG Die IT der Stadt Graz

ITG Die IT der Stadt Graz ITG Die IT der Stadt Graz Mobile Welt Pilotprojekt zur Integration von ipads mittels Mobile Iron Thomas Bock ITG Graz-Schmiedgasse 26 8010 Thomas Bock IKT Infrastruktur Entwicklung/Administration/Plattformverantwortung

Mehr

Bring your own device Management und Security mobiler Endgeräte

Bring your own device Management und Security mobiler Endgeräte Bring your own device Management und Security mobiler Endgeräte Referent Eugen Neufeld Folie 2 Inhalt Mobile Devices Probleme & Risiken Mobile Device Management - Anforderungen Lösungsansätze Folie 3 Smartphone

Mehr

Enterprise Mobility, Live! Pascal Kaufmann, Swisscom IT Services AG 12. Juni 2013

Enterprise Mobility, Live! Pascal Kaufmann, Swisscom IT Services AG 12. Juni 2013 Enterprise Mobility, Live! Pascal Kaufmann, Swisscom IT Services AG 12. Juni 2013 Agenda Mobile Apps aus Sicht der IT Grösste Herausforderungen mobiler Applikationen aus der Sicht der IT Best Practice

Mehr

Smartphone für Kinder!? VHS- VERANSTALT UNG A M 1 6. MAI 20 17

Smartphone für Kinder!? VHS- VERANSTALT UNG A M 1 6. MAI 20 17 Smartphone für Kinder!? VHS- VERANSTALT UNG A M 1 6. MAI 20 17 Multitalent Smartphone O FFLINE Unterhaltung Musik, Video, Spiele Fotografie Hilfsmittel Rechner, Übersetzer, Notizbuch, Adressbuch, Taschenlampe

Mehr

Der Handytrojaner Flexispy im Praxistest

Der Handytrojaner Flexispy im Praxistest Der Handytrojaner Flexispy im Praxistest Smartphones als Einfallstor in Netzwerke Hacking Demo E- Mail, SMS, MMS, WhatsApp Kontakte Netzwerkfreigaben Social Media Terminkalender GPS Kamera, Mikrofon Quelle:

Mehr

User Self Service Portal

User Self Service Portal User Self Service Portal für Cortado Corporate Server 7.2 Benutzeranleitung Cortado AG Alt-Moabit 91 a/b 10559 Berlin Germany/ Alemania Cortado, Inc. 7600 Grandview Avenue Suite 200 Denver, Colorado 80002

Mehr

Web Protection in Endpoint v10

Web Protection in Endpoint v10 Complete Security Endpoint Web Protection in Endpoint v10 Full Web Protection in Endpoint 10 Sophos Endpoint Protection Integrated FullDisk Encryption: Password-Recovery over Local Self Help or IT-Helpdesk

Mehr

Aspekte der Datensicherheit bei mobilen Lösungen Mobile im Business, aber sicher!

Aspekte der Datensicherheit bei mobilen Lösungen Mobile im Business, aber sicher! Aspekte der Datensicherheit bei mobilen Lösungen Mobile im Business, aber sicher! Veranstaltung: Mobile B2B, IHK Köln, 18.10.2011 Referent: Dr. Kurt Brand Geschäftsführer Pallas GmbH Pallas GmbH Hermülheimer

Mehr

ios-sicherheit in der Praxis

ios-sicherheit in der Praxis ios-sicherheit in der Praxis Wie komplex muss der Passcode für iphone und ipad sein? Stand: 10.07.2012 Lizenz: Lizenz dieses Dokuments: Sie dürfen: das Werk bzw. den Inhalt vervielfältigen, verbreiten

Mehr

Sharpdesk Mobile V1.1 Bedienungshandbuch

Sharpdesk Mobile V1.1 Bedienungshandbuch Sharpdesk Mobile V1.1 Bedienungshandbuch Für ipad SHARP CORPORATION 18. Juni 2012 Copyright 2012 SHARP CORPORATION Alle Rechte vorbehalten 1 Inhaltsverzeichnis 1 Übersicht... 3 2 Voraussetzungen... 4 3

Mehr

Sharpdesk Mobile Bedienungshandbuch

Sharpdesk Mobile Bedienungshandbuch Sharpdesk Mobile Bedienungshandbuch Für ipad SHARP CORPORATION 1. Mai 2012 1 Inhaltsverzeichnis 1 Übersicht... 3 2 Voraussetzungen... 4 3 Installation und Start... 5 4 Installation Drucker/Scanner... 6

Mehr

Bin ich fit für myconvento?

Bin ich fit für myconvento? Bin ich fit für myconvento? Sie planen den Einsatz unserer innovativen Kommunikationslösung myconvento und fragen sich gerade, ob Ihr Rechner die Anforderungen erfüllt? Hier erfahren Sie mehr. Inhalt Was

Mehr

Handbuch für die DailyDeal Entwertungs-App

Handbuch für die DailyDeal Entwertungs-App Ein Handbuch für die DailyDeal Entwertungs-App Seite Inhalt I. Vorstellung der App im Überblick Was ist die DailyDeal Partnerapp?...3 Voraussetzungen für die Nutzung der App 4 II. Nutzung der App Die Willkommens-Seite..5

Mehr

iphone & Co. im Business Smartphones ins Firmenneti integrieren Mobiler Zugriff auf Mail und Termine Apps für iphone, Android, BlackBerry, ipad

iphone & Co. im Business Smartphones ins Firmenneti integrieren Mobiler Zugriff auf Mail und Termine Apps für iphone, Android, BlackBerry, ipad Deutschland 14,90 Österreich 16,40 Schweiz SFR 29, www.tecchannel.de SIDG Г TECjC H A N N E L I I COMPACT INSIDE iphone & Co. im Business Smartphones ins Firmenneti integrieren Mobiler Zugriff auf Mail

Mehr

Datensicherheit auf dem iphone

Datensicherheit auf dem iphone Datensicherheit auf dem iphone Kapitel 14 Auf dem iphone sammeln sich sehr schnell jede Menge privater und sensibler Informationen an: Adressen, Termine, Notizen, Nachrichten, allerlei Passwörter und Zugangsdaten

Mehr

GN Hearing App Bedienungsanleitung

GN Hearing App Bedienungsanleitung GN Hearing App Bedienungsanleitung Einleitung Wir gratulieren Ihnen zum Download Ihrer App. Die App wurde entwickelt, um Ihr Hörerlebnis zu verbessern und Ihnen zu helfen, mehr aus Ihren Hörsystemen herauszuholen.

Mehr

Benutzerleitfaden MobDat-CSG (Nutzung des Heimrechners für dienstliche Zwecke)

Benutzerleitfaden MobDat-CSG (Nutzung des Heimrechners für dienstliche Zwecke) Benutzerleitfaden MobDat-CSG (Nutzung des Heimrechners für dienstliche Zwecke) Verfasser/Referent: IT-Serviceline Hardware und Infrastruktur, DW 66890 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines... 3 2 Windows XP

Mehr

GDI - Gesellschaft für Datentechnik und Informationssysteme mbh. Installation und Konfiguration des GDI App Servers für die Verwendung der GDI Apps

GDI - Gesellschaft für Datentechnik und Informationssysteme mbh. Installation und Konfiguration des GDI App Servers für die Verwendung der GDI Apps GDI - Gesellschaft für Datentechnik und Informationssysteme mbh Installation und Konfiguration des GDI App Servers für die Verwendung der GDI Apps Inhaltsverzeichnis 1. Inhalt... 2 a. GDI Zeit-App... 2

Mehr

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Apple ios. Produktversion: 3

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Apple ios. Produktversion: 3 Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Apple ios Produktversion: 3 Stand: Januar 2013 Inhalt 1 Über Sophos Mobile Control...3 2 Einleitung...4 3 Anmeldung am Self Service Portal...5 4 Einrichten von

Mehr

Das ist ein gute Frage! Jörg Giffhorn Head of IT & Mobile Solutions eves_information technology AG

Das ist ein gute Frage! Jörg Giffhorn Head of IT & Mobile Solutions eves_information technology AG yod yod Das ist ein gute Frage! Jörg Giffhorn Head of IT & Mobile Solutions eves_information technology AG 2006 als Aktiengesellschaft gegründet Kleines, agiles Mobile Team aus Braunschweig! und noch einige

Mehr

Mobile ERP Business Suite

Mobile ERP Business Suite Greifen Sie mit Ihrem ipad oder iphone jederzeit und von überall auf Ihr SAP ERP System zu. Haben Sie Up-To-Date Informationen stets verfügbar. Beschleunigen Sie Abläufe und verkürzen Sie Reaktionszeiten

Mehr

Die Mo glichkeiten mit Apps von Contwise Maps

Die Mo glichkeiten mit Apps von Contwise Maps Die Mo glichkeiten mit Apps von Contwise Maps Für Hotels ergeben sich aus der TVB App verschiedene Möglichkeiten zur Erstellung von eigenen Apps. Contwise Maps des TVB Contwise Maps des Hotels TVB App

Mehr

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Android

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Android Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Android Produktversion: 2.5 Stand: Juli 2012 Inhalt 1 Über Sophos Mobile Control... 3 2 Anmeldung am Self Service Portal... 4 3 Einrichten von Sophos Mobile Control

Mehr

Einrichten der Cloud mit Citrix Receiver designed by HP Engineering - powered by Swisscom

Einrichten der Cloud mit Citrix Receiver designed by HP Engineering - powered by Swisscom Einrichten der Cloud mit Citrix Receiver designed by HP Engineering - powered by Swisscom Dezember 2014 Inhalt 1. Erster Einstieg Cloud über einen Browser... 3 1.1 Login Link speichern... 3 1.2 Windows

Mehr

Hallo, einfach. C LO U D. symbl.cms und framework Beschreibung

Hallo, einfach. C LO U D. symbl.cms und framework Beschreibung Hallo, einfach. C LO U D symbl.cms und framework Beschreibung Wir stellen uns vor. Wir kümmern uns um IT-Infrastrukturen, gestalten und entwickeln Websites, Online-Shops sowie mobile und interaktive Applikationen.

Mehr

AIRWATCH. Mobile Device MGMT

AIRWATCH. Mobile Device MGMT AIRWATCH Mobile Device MGMT AIRWATCH Was ist Mobile Device Mgmt. Welche Methoden von Device Mgmt sind möglich Airwatch SAAS / on Premise Airwatch Konfiguration von Usern und Sites Airwatch Konfiguration

Mehr

parce Parce One Handbuch EINRICHTUNG UND BENUTZUNG DES PARCE ONE

parce Parce One Handbuch EINRICHTUNG UND BENUTZUNG DES PARCE ONE parce Parce One Handbuch EINRICHTUNG UND BENUTZUNG DES PARCE ONE INHALTSANGABE 1. PARCE ONE... 3 2. TECHNISCHE SPEZIFIKATIONEN... 3 3. HOMEKIT KENNENLERNEN... 3 3.1. Wohnsitze... 3 3.2. Räume... 3 3.3.

Mehr

it-sa 2013 Nürnberg, 08.10.2013 Neue Lösungen für Mobile Security Von Sicherheitskernen zu Work-Life Balance

it-sa 2013 Nürnberg, 08.10.2013 Neue Lösungen für Mobile Security Von Sicherheitskernen zu Work-Life Balance it-sa 2013 Nürnberg, 08.10.2013 Neue Lösungen für Mobile Security Von Sicherheitskernen zu Work-Life Balance Stefan Gieseler Sirrix AG security technologies 2013 ı Classification: Public Neue Lösungen

Mehr

Sichere Mobilität für Unternehmen. Mario Winter Senior Sales Engineer

Sichere Mobilität für Unternehmen. Mario Winter Senior Sales Engineer Sichere Mobilität für Unternehmen Mario Winter Senior Sales Engineer Neue Herausforderungen Quelle: SPIEGEL Online Quelle: SPIEGEL Online Quelle: SPIEGEL Online Formfaktor Smartphone BYOD Bring Your Own

Mehr

Handbuch für ios 1.4 1

Handbuch für ios 1.4 1 Handbuch für ios 1.4 1 Inhaltsverzeichnis 1. Leistungsumfang... 3 1.1 Über Boxcryptor Classic... 3 1.2 Über dieses Handbuch... 4 2. Installation... 5 3. Grundfunktionen... 6 3.1. Einrichtung von Boxcryptor

Mehr