200 Begriffe aus der parlamentarischen Terminologie Englisch

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "200 Begriffe aus der parlamentarischen Terminologie Englisch"

Transkript

1 Begriffe aus der parlamentarischen Terminologie Englisch Abgeordnetengesetz Abgeordnetenmandat Abgeordneter absolute Mehrheit Abstimmung durch Aufstehen oder Sitzenbleiben Abstimmung durch Handaufheben / Handzeichen Abstimmung mit Namensaufruf Abstimmung abwählen Aktuelle Stunde Alterspräsident Ältestenrat amtierender Präsident Amtliches Handbuch des Deutschen es Amtszeit Änderungsantrag Änderungsvorlage Anfrage zur mündlichen Beantwortung Anfrage zur schriftlichen Beantwortung Anfrage Anhörung Antrag auf Schluss der Aussprache Antrag auf Schluss der Debatte Antrag auf Vertagung der Sitzung Antrag Antragsteller Anwesenheitsliste Arbeitsgruppe Aufhebung der Immunität Auflösung des Parlaments Aufstellung des Haushaltsplans ausschließliche Gesetzgebung ausschließliche Gesetzgebung des Bundes Ausschuss Ausschuss angehören Act on the Legal Status of Members of the German Members of the Act parliamentary mandate [Siehe: Parlamentarier oder MdB] absolute majority vote by standing or sitting vote by show of hands roll-call vote vote vote out of office debate on matters of topical interest President by age Council of Elders President in the Chair Official Handbook of the German term of office amendment motion for an amendment bill to amend previous legislation question for oral answer question for written answer interpellation parliamentary question hearing motion for closure motion for closure of the debate motion for the adjournment of the House motion mover of a motion attendance register working group waiver of immunity dissolution of Parliament preparation of the budget exclusive legislation (of the Federation) exclusive legislative power (of the Federation) committee be a member of a committee sit on a committee serve on a committee Committee on Labour and Social Affairs Committee on Education, Research and Technology Assessment Committee on the Affairs of the European Union Ausschuss für Arbeit und Soziales Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung Ausschuss für die Angelegenheiten der Europäischen Union Ausschuss für Ernährung, Landwirtschaft und Committee on Food, Agriculture and Consumer Verbraucherschutz Protection Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Committee on Family Affairs, Senior Citizens, Women and Youth Ausschuss für Gesundheit Committee on Health Ausschuss für Kultur und Medien Committee on Cultural and Media Affairs Ausschuss für Menschenrechte und humanitäre Hilfe Committee on Human Rights and Humanitarian Aid Ausschuss für Tourismus Committee on Tourism Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und Committee on the Environment, Nature Conservation Reaktorsicherheit and Nuclear Safety Ausschuss für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung Committee on Transport, Building and Urban Development Seite 1 von 6

2 - 2 - Ausschuss für Wahlprüfung, Immunität und Geschäftsordnung Ausschuss für Wirtschaft und Technologie Ausschuss für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung Ausschussmitglied Ausschusssitzung Ausschussvorsitzende(r) außenpolitischer Sprecher Aussprache Auswärtiger Ausschuss Beratungsgegenstand Beratungsvorlage Berichterstatter Berliner Stunde Beschlussempfehlung beschlussfähig sein Beschlussfähigkeit beschlussunfähig sein nicht beschlussfähig sein billigen Bundesgesetzblatt Bundesrat sabgeordneter spräsident swahlen Bundesversammlung Bündnis 90/Die Grünen Büro für Technikfolgenabschätzung beim Deutschen (TAB) Christlich Demokratische Union Christlich Soziale Union Diäten Die Linke Direktmandat Dringlichkeitsdebatte einfache Mehrheit Einstimmigkeit Empfehlung Enquete-Kommission Enquete-Kommission "Internet und digitale Gesellschaft" Enthaltung Entschädigung Entschließung Entschließung einbringen Entwurf des Haushaltsgesetzes Erklärung außerhalb der Tagesordnung Erklärung mit anschließender Aussprache Erklärung zur Abstimmung Erklärung zur Aussprache Committee for the Scrutiny of Elections, Immunity and the Rules of Procedure Committee on Economics and Technology Committee on Economic Cooperation and Development member of a committee committee member committee meeting committee chairman / chairwoman / chairperson foreign policy spokesman spokesman on foreign affairs foreign affairs spokesman debate Committee on Foreign Affairs item of business item for discussion subject under discussion rapporteur "Berlin hour" recommendation recommendation for a decision recommendation for a resolution have a quorum presence of a quorum quorum lack a quorum [Siehe: verabschieden] Federal Law Gazette Bundesrat [Siehe: Mitglied des es] President of the elections to the elections Federal Convention Alliance 90/The Greens Office of Technology Assessment at the German Christian Democratic Union Christian Social Union remuneration The Left Party direct mandate constituency seat urgent debate emergency debate simple majority unanimity unanimous vote recommendation study commission Study Commission on the Internet and Digital Society abstention remuneration resolution introduce / table / move a resolution draft budget law statement on matters not included in the agenda statement with debate explanation of vote statement on the debate Seite 2 von 6

3 - 3 - Europawahlen European elections federführender Ausschuss committee responsible Feststellung der Beschlussfähigkeit ascertaining whether a quorum is present Feststellung der Tagesordnung adoption of the agenda Finanzausschuss Finance Committee Frage zur mündlichen Beantwortung question for oral answer / reply Frage zur mündlichen und schriftlichen Beantwortung question for oral and written reply Frage zur schriftlichen Beantwortung question for written answer / reply Fragerecht right to ask questions Fragestunde Question Time Fraktion parliamentary group Fraktionsgeschäftsführer(in) Parliamentary Secretary fraktionslos unattached independent non-attached without party affiliation Fraktionsmitglied member of a parliamentary group Fraktionssitzung parliamentary group meeting Fraktionssprecher(in) parliamentary group spokesperson / spokesman / spokeswoman Fraktionsvorsitzende(r) Fraktionsführer(in) parliamentary group chairman / chairwoman / chairperson chairman / chairwoman / chairperson of a parliamentary group Freie Demokratische Partei Fünf-Prozent-Hürde Fünf-Prozent-Klausel 5%-Sperrklausel G 10-Gremium G 10-Kommission Gegenstimme geheime Abstimmung geheime Wahl Gemeinsamer Ausschuss nach Artikel 53a des Grundgesetzes Geschäftsordnung des Deutschen es Geschäftsordnungsantrag Gesetzentwurf an einen Ausschuss überweisen Gesetzentwurf in erster Lesung beraten Gesetzentwurf Gesetzesinitiativrecht Gesetzesvorlage aus der Mitte des es Gesetzesvorlage der Bundesregierung Gesetzesvorlage des Bundesrates Gesetzgebung Gremium gemäß 10a des Finanzmarktstabilisierungsgesetzes Große Anfrage Haushalt Haushaltsaufstellung Haushaltsausschuss Haushaltseinzelplan des es Haushaltsentwurf haushaltspolitischer Sprecher Herbeirufung eines Mitgliedes der Bundesregierung Immunität Immunität aufheben Free Democratic Party five per cent hurdle / clause / threshold provisions preventing parties which obtain less than 5 per cent of the vote from being represented in parliament Seite 3 von 6 G 10 Panel G 10 Commission dissenting vote secret ballot voting by secret ballot secret election election by secret ballot Joint Committee under Article 53a of the Basic Law Rules of Procedure of the German procedural motion refer a bill to a committee give a bill its first reading bill draft law [Siehe: Initiativrecht] bill introduced by Members of the bill introduced by the Federal Government bill introduced by the Bundesrat legislation Panel established under Section 10a of the Financial- Market Stabilisation Act major interpellation budget preparation of the budget Budget Committee budget section of the federal budget relating to the draft budget spokesman on budget policy summoning of a member of the Federal Government parliamentary immunity waive immunity

4 Initiativrecht Innenausschuss interfraktionelle Vereinbarung Kleine Anfrage konkurrierende Gesetzgebung konstituierende Sitzung Konstituierung konstruktives Misstrauensvotum Kontrolle der Regierung parlamentarische Kontrolle Kurzintervention Landesgruppe Legislative legislative Gewalt legislative Staatsgewalt Legislaturperiode Lesung eines Gesetzentwurfs Listenabgeordneter Listenmandat Mandat Mandatszeit MdB Mehrheit besitzen Mehrheit der abgegebenen Stimmen Mehrheitswahlrecht Ministerium Misstrauensantrag Misstrauensvotum mitberatender Ausschuss Mitglied des es Mitglied des Deutschen es Mitglied des Landtages Mitglied eines Ausschusses sein mündliche Frage namentliche Abstimmung nichtöffentliche Sitzung nichtöffentliche Ausschusssitzung right to introduce bills right of initiative right to initiate legislation Committee on Internal Affairs agreement reached among the parliamentary groups interparty agreement agreement between parliamentary groups minor interpellation concurrent legislation concurrent legislative powers constituent meeting constituent sitting constructive vote of no confidence scrutiny of the government parliamentary scrutiny / oversight brief intervention group of [Fraktion] parliamentarians from [Land] legislative legislature legislative power electoral term reading of a bill Member elected via a Land list seat obtained via a Land (party) list mandate seat in parliament parliamentary seat seat term of office [Siehe: Mitglied des es] have a majority majority of the votes cast first-past-the-post electoral system ministry vote of no confidence no-confidence motion motion of no confidence committee asked for an opinion committee participating in the deliberations in an advisory capacity Member of the Member of the German Member of the Land Parliament [Siehe: Ausschuss angehören] oral question vote using voting cards bearing Members' names vote by roll call recorded vote Seite 4 von 6 non-public committee meeting committee meeting closed to the public committee meeting not open to public Obfrau spokeswoman of the... parliamentary group on the... Committee Obmann spokesman of the... parliamentary group on the... Committee öffentliche Anhörung öffentliche Ausschusssitzung Oppositionsfraktion ordentliches Mitglied Ordnungsruf public hearing committee meeting open to the public public committee meeting opposition parliamentary group member titular member call to order

5 - 5 - Parlamentarier Parlamentariergruppe parlamentarische Versammlung Parlamentarischer Geschäftsführer Parlamentarischer Staatssekretär Parlamentarisches Kontrollgremium Parlamentarismus Parlamentsdebatte Parlamentsferien Parlamentsgruppe Luft- und Raumfahrt Parlamentsmandat Parlamentspräsident(in) Parlamentsvorbehalt parteifrei parteilos Petitionsausschuss Plenardebatte Plenarprotokoll Plenarsaal Plenarsitzung Plenum Präsident des Deutschen es Präsidium qualifizierte Mehrheit Recht auf jederzeitiges Gehör Rechtsausschuss Rechnungsprüfungsausschuss des Haushaltsausschusses Reden schriftlich zu Protokoll geben Redezeit Rednerliste relative Mehrheit relative Stimmenmehrheit Ressort Richterwahlausschuss Schluss der Aussprache Schriftführer schriftliche Frage Selbstbefassungsrecht Sitz Sitzung Sitzungsprotokoll Sitzungstag Sitzungswoche Sommerpause Sportausschuss Sprecher(in) Stellungnahme stellvertretende(r) Vorsitzende(r) stellvertretendes Mitglied Member of Parliament parliamentarian parliamentary friendship group parliamentary assembly Parliamentary Secretary Parliamentary State Secretary Parliamentary Control Panel parliamentarianism parliamentarism parliamentary debate parliamentary recess Aviation and Space Group in the parliamentary mandate parliamentary seat Speaker subject to parliamentary approval parliament's right of prior approval [Siehe: fraktionslos] Petitions Committee plenary debate minutes of plenary proceedings plenary chamber plenary sitting plenary President of the German Presidium qualified majority right to be heard at any time Committee on Legal Affairs Auditing Committee of the Budget Committee inclusion in the minutes of speeches which have not been delivered orally speaking time list of speakers relative majority plurality of votes ministry Committee for the Election of Judges conclusion / closure of the debate Secretary Member acting as Secretary Member who acts as Secretary at plenary sittings written question right to take up an issue on one's own initiative seat sitting [Plenum] meeting [Ausschuss] minutes of a meeting sitting day day on which Parliament is sitting sitting week week in which Parliament is sitting summer recess Sports Committee spokesman / spokeswoman / spokesperson opinion observations comments deputy chairman / chairwoman / chairperson substitute member Seite 5 von 6

6 - 6 - Stenographischer Bericht Stenographisches Protokoll Stimmenmehrheit Stimmenthaltung Tagesordnung Tagesordnungspunkt Überhangmandat überweisen Überweisung ungültiger Stimmzettel Unterausschuss Unterausschuss "Abrüstung, Rüstungskontrolle und Nichtverbreitung" Unterausschuss "Auswärtige Kultur- und Bildungspolitik" Unterausschuss "Bürgerschaftliches Engagement" Unterausschuss "Europarecht" Unterausschuss "Gesundheit in Entwicklungsländern" Unterausschuss "Regionale Wirtschaftspolitik" Unterausschuss "Vereinte Nationen, internationale Organisationen und Globalisierung" Unterausschuss zu Fragen der Europäischen Union Unterausschuss "Zivile Krisenprävention und vernetzte Sicherheit" Unterbrechung einer Sitzung bei störender Unruhe Untersuchungsausschuss verabschieden Verbindungsbüro bei der Europäischen Union Verhaltensregeln für Mitglieder des Deutschen es Verhältniswahl Verhältniswahlrecht Vermittlungsausschuss Verteidigungsausschuss Vertrauensfrage Vertrauensgremium Vertreter Vizepräsident Volksvertretung Vorlage Vorsitzende(r) Wahl mit verdeckten Stimmzetteln Wahlen zum Europäischen Parlament Wahlperiode Wahlprüfungsausschuss Wehrbeauftragter wirtschaftspolitischer Sprecher Zurückverweisung an einen Ausschuss Zusatzfrage Zustimmungsgesetz Zwischenfrage Zwischenruf stenographic record minutes of plenary proceedings majority of votes abstention agenda item of business item on the agenda overhang mandate refer s.th. referral invalid ballot paper subcommittee Subcommittee on Disarmament, Arms Control and Non-Proliferation Subcommittee on Cultural and Education Policy Abroad Subcommittee on Civic Activities Subcommittee on European Law Subcommittee on Health in Developing Countries Subcommittee on Regional Economic Policy Subcommittee on the United Nations, International Organisations and Globalisation Subcommittee on European Union Issues Subcommittee on Civilian Crisis Prevention and Networked Security suspension of a sitting in the if disturbances threaten to obstruct the business of the House committee of inquiry pass s.th. adopt s.th. approve s.th. Liaison Office to the European Union Code of Conduct for Members of the German proportional representation PR Mediation Committee Defence Committee motion of the Federal Chancellor for a vote of confidence Confidential Committee representative Vice-President parliament [Siehe: Beratungsvorlage] chairperson / chairman / chairwoman election by secret ballot elections to the European Parliament electoral term Committee for the Scrutiny of Elections Parliamentary Commissioner for the Armed Forces economic policy spokesman referral back to a committee supplementary question law requiring the consent of the Bundesrat question put to the speaker (in the course of his / her speech) interjection heckling interruption Seite 6 von 6

200 Begriffe aus der parlamentarischen Terminologie Französisch

200 Begriffe aus der parlamentarischen Terminologie Französisch 200 Begriffe aus der parlamentarischen Terminologie Französisch Abgeordnete sind nur ihrem Gewissen unterworfen Abgeordnetenentschädigung Diäten Abgeordnetengesetz Abgeordnetenimmunität Abgeordnetenmandat

Mehr

Mitteilung Berlin, den 18. September 2014. Tagesordnung. Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur

Mitteilung Berlin, den 18. September 2014. Tagesordnung. Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur 18. Wahlperiode Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur Mitteilung Berlin, den 18. September 2014 Die des Ausschusses für Verkehr und digitale Infrastruktur findet statt am Mittwoch, dem 24. September

Mehr

Tagesordnung. Donnerstag, 8. November 2012. LANDTAG NORDRHEIN-WESTFALEN 16. Wahlperiode. am 31.10.2012.

Tagesordnung. Donnerstag, 8. November 2012. LANDTAG NORDRHEIN-WESTFALEN 16. Wahlperiode. am 31.10.2012. LANDTAG NORDRHEIN-WESTFALEN 16. Wahlperiode 31.10.2012 Tagesordnung 12. Sitzung des Landtags Nordrhein-Westfalen am Donnerstag, 8. November 2012 *) vormittags: 10.00 Uhr Donnerstag, 8. November 2012 1.

Mehr

Deutscher Bundestag Drucksache 17/8199 17. Wahlperiode 15. 12. 2011 Beschlussempfehlung und Bericht des Ausschusses für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (15. Ausschuss) a) zu dem Antrag der Abgeordneten

Mehr

DHB Kapitel 8.4 Mitgliederzahl der Ausschüsse

DHB Kapitel 8.4 Mitgliederzahl der Ausschüsse 8.4 Mitgliederzahl der Ausschüsse Stand: 6.6.2017 Dieses Kapitel enthält eine Aufstellung über die unterschiedlichen Mitgliederstärken der ständigen Ausschüsse in der 12. bis 18. Wahlperiode sowie eine

Mehr

2015 Annual General Assembly of Members on Friday, 18 September 2015, 17:00 to 20:00 hours at Coaching Institut Berlin, Waldstr.

2015 Annual General Assembly of Members on Friday, 18 September 2015, 17:00 to 20:00 hours at Coaching Institut Berlin, Waldstr. Berlin and Seefeld, 20 August 2015 Dear EASC colleague, We warmly invite you to this year s of Members on Friday, 18 September 2015, 17:00 to 20:00 hours at Coaching Institut Berlin, Waldstr. 32, 10551

Mehr

MITGLIEDER DER DEUTSCHEN DELEGATION DER OSZE PV MEMBERS OF THE GERMAN DELEGATION TO THE OSCE PA

MITGLIEDER DER DEUTSCHEN DELEGATION DER OSZE PV MEMBERS OF THE GERMAN DELEGATION TO THE OSCE PA MITGLIEDER DER DEUTSCHEN DELEGATION DER OSZE PV MEMBERS OF THE GERMAN DELEGATION TO THE OSCE PA Wolfgang Thierse Präsident des Deutschen Bundestages/President of the German Parliament Leiter der deutschen

Mehr

OSRAM Licht AG. General Meeting of OSRAM Licht AG on February 20, 2018 Countermotions and Proposals for Election

OSRAM Licht AG. General Meeting of OSRAM Licht AG on February 20, 2018 Countermotions and Proposals for Election General Meeting of OSRAM Licht AG on February 20, 2018 Countermotions and Proposals for Election As of February 05, 2018 Latest update: February 05, 2018 The following contains all shareholder proposals

Mehr

Less is more? Checks and balances in sport organisations

Less is more? Checks and balances in sport organisations Less is more? Checks and balances in sport organisations Dr. Michael Groll Play the Game Conference Aarhus, October 29th 2013 Checks and Balances in Sport Organisations Insufficient democratic participatio

Mehr

Call Centers and Low Wage Employment in International Comparison

Call Centers and Low Wage Employment in International Comparison Wissenschaftszentrum Nordrhein-Westfalen Kulturwissenschaftliches Institut Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie Institut Arbeit und Technik Call Centers and Low Wage Employment in International

Mehr

Einsetzung eines Parlamentarischen Untersuchungsausschusses. Besetzung des Dreizehnten Parlamentarischen Untersuchungsausschusses

Einsetzung eines Parlamentarischen Untersuchungsausschusses. Besetzung des Dreizehnten Parlamentarischen Untersuchungsausschusses Landtag von Sachsen-Anhalt Der Präsident 11.10.2012 Tagesordnung 18. Sitzungsperiode 32. Sitzung, Donnerstag, 18.10.2012, 10:00 Uhr 33. Sitzung, Freitag, 19.10.2012, 09:00 Uhr Magdeburg, Landtagsgebäude,

Mehr

ugendmigrationsrat Local youth projects Youth Migration and Youth Participation Kairo/Menzel-Bourguiba/Fès/Bochum/Stuttgart

ugendmigrationsrat Local youth projects Youth Migration and Youth Participation Kairo/Menzel-Bourguiba/Fès/Bochum/Stuttgart Local youth projects Youth Migration and Youth Participation Kairo/Menzel-Bourguiba/Fès/Bochum/Stuttgart Profil der engagierten Jugendlichen aged 18 to 25 activ in a youth organisation interested in participation

Mehr

Agenda Introduction The Founding Ideas Walter Eucken and the Ordnungpolitik Alfred Müller-Armack and the Ethical Dimension of the Social Market Econom

Agenda Introduction The Founding Ideas Walter Eucken and the Ordnungpolitik Alfred Müller-Armack and the Ethical Dimension of the Social Market Econom Sixty Years of Social Market Economy: Orientation in Post-War Times, after Reunification, and during the Current Economic Crisis Berthold U. Wigger Karlsruhe Institute of Technology (KIT) Chair of Public

Mehr

Wolfgang Karl Göhner

Wolfgang Karl Göhner International Conference Energy Management in Cultural Heritage The Impact of EU Legislation on Cultural Heritage Observatory Function of the EHLF and Implementation in the Federal Republic of Germany

Mehr

Level 2 German, 2013

Level 2 German, 2013 91126 911260 2SUPERVISOR S Level 2 German, 2013 91126 Demonstrate understanding of a variety of written and / or visual German text(s) on familiar matters 9.30 am Monday 11 November 2013 Credits: Five

Mehr

Air Berlin PLC Hauptversammlung London Heathrow 18. Juni 2014

Air Berlin PLC Hauptversammlung London Heathrow 18. Juni 2014 Air Berlin PLC Hauptversammlung London Heathrow 18. Juni 2014 Hauptversammlung 2014 AGM 2014 Die Air Berlin PLC ("Air Berlin") gibt bekannt, dass die auf ihrer am 18. Juni 2014 abgehaltenen Hauptversammlung

Mehr

Notes. Erläuterungen

Notes. Erläuterungen Invitation Agenda Notes Notes relating to proxy appointments Erläuterungen zur Abgabe von Vollmachten und Erteilung von Weisungen airberlin Annual General Meeting 2016 21 1 Shareholders may appoint one

Mehr

GERMAN LANGUAGE COURSE SYLLABUS

GERMAN LANGUAGE COURSE SYLLABUS University of Split Department of Professional Studies GERMAN LANGUAGE COURSE SYLLABUS 1 COURSE DETAILS Type of study programme Study programme Course title Course code ECTS (Number of credits allocated)

Mehr

Die Agenda 2030 und ihre weltweite Umsetzung

Die Agenda 2030 und ihre weltweite Umsetzung 2. Bielefelder Netzwerk-Konferenz Die Agenda 2030 und ihre weltweite Umsetzung 25. Oktober 2016 1/ 21 Was heißt hier universell? 1. Alles hängt mit allem zusammen 2. Deutschland ist überall 3. Alle Ziele

Mehr

Abstimmungsergebnisse 17. ordentliche Generalversammlung der Zurich Insurance Group AG

Abstimmungsergebnisse 17. ordentliche Generalversammlung der Zurich Insurance Group AG Abstimmungsergebnisse 17. ordentliche Generalversammlung der Zurich Insurance Group AG vom Mittwoch, 29. März 2017 (14.15 Uhr), Wallisellenstrasse 45, Hallenstadion, CH-8050 Zürich-Oerlikon Voting results

Mehr

DEUTSCHE NORM September 2000

DEUTSCHE NORM September 2000 DEUTSCHE NORM September 2000 Corrosion protection of metals Electrodeposited coatings of zinc with supplementary treatment on iron and steel English version of DIN EN 12329 { EN 12329 ICS 25.220.40 Korrosionsschutz

Mehr

The DFG Review Process

The DFG Review Process The DFG Review Process Contents 1. Who ensures scientific merit? 2. Who reviews proposals? 3. How are reviewers selected? 4. How does the decision-making process work? 5. What are the DFG's review criteria?

Mehr

Exercise (Part V) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part V) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part V) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

Cooperation Project Sao Paulo - Bavaria. Licensing of Waste to Energy Plants (WEP/URE)

Cooperation Project Sao Paulo - Bavaria. Licensing of Waste to Energy Plants (WEP/URE) Cooperation Project Sao Paulo - Bavaria Licensing of Waste to Energy Plants (WEP/URE) SMA 15.10.2007 W. Scholz Legal framework Bayerisches Staatsministerium für European Directive on Waste incineration

Mehr

Level 2 German, 2015

Level 2 German, 2015 91126 911260 2SUPERVISOR S Level 2 German, 2015 91126 Demonstrate understanding of a variety of written and / or visual German text(s) on familiar matters 2.00 p.m. Friday 4 December 2015 Credits: Five

Mehr

Beteiligungsmeldung gem 91 ff BörseG

Beteiligungsmeldung gem 91 ff BörseG Beteiligungsmeldung gem 9 ff BörseG Kingswood, 7..06 Überblick Meldung erfolgt nach Fristablauf Achtung: Gem 94a BörseG ist das Ruhen der Stimmrechte zu beachten, wenn eine Person gegen die Beteiligungsmeldepflicht

Mehr

Security of Pensions

Security of Pensions Security of Pensions by Prof. Dr. Heinz-Dietrich Steinmeyer - Pensions are of essential importance for people and security of pensions important for them for a number of reasons - People depend on pensions

Mehr

Richtlinie für das. National Aerospace NDT Board (NANDTB) Switzerland. und für die. Fachkommission Luft- und Raumfahrt

Richtlinie für das. National Aerospace NDT Board (NANDTB) Switzerland. und für die. Fachkommission Luft- und Raumfahrt Richtlinie für das National Aerospace NDT Board (NANDTB) Switzerland und für die Raumfahrt Guidelines for the National Aerospace NDT Board (NANDTB) Switzerland and for the Raumfahrt Page 1 of 6 1. Name

Mehr

Making quality visible. National Quality Certificate for Old Age and Nursing Homes in Austria (NQC)

Making quality visible. National Quality Certificate for Old Age and Nursing Homes in Austria (NQC) Making quality visible. National Quality Certificate for Old Age and Nursing Homes in Austria (NQC) Human Rights Council Genf, 15 September 2015 The Austrian System of Long Term Care System: 2 main components:

Mehr

4 Öffentliche Bekanntmachung

4 Öffentliche Bekanntmachung Geschäftsordnung für den Rat der Stadt Rees und seine Ausschüsse vom 17.11.1999 einschl. Änderungen, zuletzt geändert am: 05.04.2011 1. Vorbereitung der Ratssitzungen 1 Einberufung der Ratssitzung I. Geschäftsführung

Mehr

Munich Center for Technology in Society

Munich Center for Technology in Society COST Action TU1002 Accessibility Instruments for Planning Practice in Europe Munich Center for Technology in Society Klaus Mainzer Founding Director Lehrstuhl für Philosophie und Wissenschaftstheorie Complex

Mehr

Big Data Analytics. Fifth Munich Data Protection Day, March 23, Dr. Stefan Krätschmer, Data Privacy Officer, Europe, IBM

Big Data Analytics. Fifth Munich Data Protection Day, March 23, Dr. Stefan Krätschmer, Data Privacy Officer, Europe, IBM Big Data Analytics Fifth Munich Data Protection Day, March 23, 2017 C Dr. Stefan Krätschmer, Data Privacy Officer, Europe, IBM Big Data Use Cases Customer focused - Targeted advertising / banners - Analysis

Mehr

Mitteilung Berlin, den 24. Juni 2015. Tagesordnung. Ausschuss für Arbeit und Soziales

Mitteilung Berlin, den 24. Juni 2015. Tagesordnung. Ausschuss für Arbeit und Soziales 18. Wahlperiode Mitteilung Berlin, den 24. Juni 2015 Die des Ausschusses für Arbeit und findet statt am Mittwoch, dem 1. Juli 2015, 9:30 Uhr 10557 Berlin Paul-Löbe-Haus Sitzungssaal: E 200 Sekretariat

Mehr

Berlin Demography Forum, March 18-20, Demography Compass

Berlin Demography Forum, March 18-20, Demography Compass Berlin Demography Forum, March 18-20, 2015 Demography Compass In addition to the panel discussions, the Berlin Demography Forum wants to contribute some original insights. It has developed a set of indicators

Mehr

A. Geschäftsordnung des Deutschen Bundestages 11. I. Wahl des Präsidenten, der Stellvertreter. III. Präsident, Präsidium und Ältestenrat 17

A. Geschäftsordnung des Deutschen Bundestages 11. I. Wahl des Präsidenten, der Stellvertreter. III. Präsident, Präsidium und Ältestenrat 17 A. Geschäftsordnung des Deutschen Bundestages 11 I. Wahl des Präsidenten, der Stellvertreter 12 1 Konstituierung 13 2 Wahl des Präsidenten und der Stellvertreter 13 3 Wahl der Schriftführer 14 II. Wahl

Mehr

Wissenschaftliche Dienste. Ausarbeitung

Wissenschaftliche Dienste. Ausarbeitung Synopse über die Tätigkeit der ständigen Ausschüsse sowie die parlamentarische Haushaltskontrolle im Deutschen Bundestag, der französischen Assemblée nationale und dem britischen House of Commons 2016

Mehr

Citizenship between Federal State and Länder - The German Example - Prof. Dr. Clemens Arzt Pune 2/2014

Citizenship between Federal State and Länder - The German Example - Prof. Dr. Clemens Arzt Pune 2/2014 Citizenship between Federal State and Länder - The German Example - Prof. Dr. Clemens Arzt Pune 2/2014 German Federal Constitution (Grundgesetz): Definition of Citizenship Article 116 GG (1) Unless otherwise

Mehr

Notice pursuant to article 93 section 2 BörseG (Austrian Stock Exchange Act)

Notice pursuant to article 93 section 2 BörseG (Austrian Stock Exchange Act) Notice pursuant to article 93 section 2 BörseG (Austrian Stock Exchange Act) Vienna, 5 May 2017 Pursuant to article 93 section 2 of the Austrian Stock Exchange Act (Börse Gesetz), Semperit AG Holding (ISIN

Mehr

Convention on the Elimination of Discrimination against Women List of issues regarding the combined seventh and eighth periodic reports of Germany

Convention on the Elimination of Discrimination against Women List of issues regarding the combined seventh and eighth periodic reports of Germany Convention on the Elimination of Discrimination against Women List of issues regarding the combined seventh and eighth periodic reports of Germany DATA ANNEX Para. Reply LoI 2 Table 1: Proportion of women

Mehr

University of Tirana

University of Tirana University of Tirana Address: Sheshi Nënë Tereza ; www.unitir.edu.al Tel: 04228402; Fax: 04223981 H.-D. Wenzel, Lehrstuhl Finanzwissenschaft, OFU Bamberg 1 University of Tirana The University of Tirana

Mehr

Online Learning in Management

Online Learning in Management 43 rd EUCEN Conference 2012 Workshop: Supporting the individual learner in ULLL The Makes and Brakes of Collaborative E-Learning: Online Learning in Management - A case study - Dr. Marion Bruhn-Suhr University

Mehr

PATIENTENSICHERHEIT Amtsärztliche Fortbildungsveranstaltung Dezember 2008

PATIENTENSICHERHEIT Amtsärztliche Fortbildungsveranstaltung Dezember 2008 PATIENTENSICHERHEIT 112. Amtsärztliche Fortbildungsveranstaltung 4. 5. Dezember 2008 Dr. Maria Woschitz-Merkač BM für Gesundheit, Familie und Jugend Abt. III/A/1 1 Patientensicherheit Nationale und internationale

Mehr

RAT DER EUROPÄISCHEN UNION. Brüssel, den 26. Juni 2009 (30.06) (OR. en) 10539/09 INF 151 API 81 JUR 263

RAT DER EUROPÄISCHEN UNION. Brüssel, den 26. Juni 2009 (30.06) (OR. en) 10539/09 INF 151 API 81 JUR 263 RAT DER EUROPÄISCHEN UNION Brüssel, den 26. Juni 2009 (30.06) (OR. en) 10539/09 I/A-PUNKT-VERMERK der Gruppe "Information" für den AStV (2. Teil)/Rat Nr. Vordokument: 10538/09 Betr.: INF 151 API 81 JUR

Mehr

Beteiligungsmeldung gem 91 ff BörseG

Beteiligungsmeldung gem 91 ff BörseG Beteiligungsmeldung gem 91 ff BörseG Wien, 2.8.2016 Überblick Meldung erfolgt nach Fristablauf Achtung: Gem 94a BörseG ist das Ruhen der Stimmrechte zu beachten, wenn eine Person gegen die Beteiligungsmeldepflicht

Mehr

Integrated public support services for an urban economy: the Vienna Business Agency's approach

Integrated public support services for an urban economy: the Vienna Business Agency's approach Integrated public support services for an urban economy: the Vienna Business Agency's approach Alfried Braumann Vienna Business Agency, Economic Policy and EU-Affairs Vienna, January 27, 2015 Folie 2 Vienna

Mehr

Fördergersdorf Grillenburg Großopitz Kurort Hartha Pohrsdorf Spechtshausen Tharandt

Fördergersdorf Grillenburg Großopitz Kurort Hartha Pohrsdorf Spechtshausen Tharandt Fördergersdorf Grillenburg Großopitz Kurort Hartha Pohrsdorf Spechtshausen Tharandt Geschäftsordnung des Stadtrates zu Tharandt Aufgrund der 4 und 38 Abs. 2 Sächsische Gemeindeordnung vom 21.04.1993 in

Mehr

Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system

Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system by Prof. Dr. Heinz-Dietrich Steinmeyer General Remarks In private non state pensions systems usually three actors Employer

Mehr

Annual General Meeting of OSRAM Licht AG on February 16, 2016

Annual General Meeting of OSRAM Licht AG on February 16, 2016 Annual General Meeting of on February 16, 2016 Countermotions and Proposals for Election As of February 2, 2016 Latest update: February 2, 2016 The following contains all shareholder proposals to be made

Mehr

Chronologische Übersicht der Veröffentlichungen der Biofrontera AG zur Forschungskooperation mit Maruho (Stand: )

Chronologische Übersicht der Veröffentlichungen der Biofrontera AG zur Forschungskooperation mit Maruho (Stand: ) Chronologische Übersicht der Veröffentlichungen der Biofrontera AG zur Forschungskooperation mit Maruho (Stand: 05.04.2018) Hinweis: Hervorhebungen in Gelb sind nicht Teil der ursprünglichen Veröffentlichungen

Mehr

Elektronische Identifikation und Vertrauensdienste für Europa

Elektronische Identifikation und Vertrauensdienste für Europa Brüssel/Berlin Elektronische Identifikation und Vertrauensdienste für Europa Wir wären dann soweit --- oder? Thomas Walloschke Director EMEIA Security Technology Office eidas REGULATION No 910/2014 0 eidas

Mehr

Cambridge International Examinations Cambridge International General Certificate of Secondary Education

Cambridge International Examinations Cambridge International General Certificate of Secondary Education Cambridge International Examinations Cambridge International General Certificate of Secondary Education *0971753294* GERMAN 0525/41 Paper 4 Writing May/June 2015 1 hour Candidates answer on the Question

Mehr

(Stimmen = votes; Ja = oui, yes; Nein = non, no; Enthaltungen = abstentions)

(Stimmen = votes; Ja = oui, yes; Nein = non, no; Enthaltungen = abstentions) Ergebnisse der Abstimmungen an der ordentlichen Generalversammlung der Novartis AG, 25. Februar 2014 Résultats des votations de l Assemblée générale ordinaire de Novartis SA, 25 février 2014 Voting results

Mehr

Landwirtschaftliche Betriebsberatung in Baden- Württemberg Farm Advisory in Baden-Württemberg

Landwirtschaftliche Betriebsberatung in Baden- Württemberg Farm Advisory in Baden-Württemberg Landwirtschaftliche Betriebsberatung in Baden- Württemberg Farm Advisory in Baden-Württemberg Rita Mager Referat Bildung und Beratung 09. Juni 2009 Organisation und Aufgaben der Landwirtschaftsverwaltung

Mehr

Marktüberwachung in Europa: Aktuelle Entwicklung. Änderungen der maßgeblichen RL und deren Konsequenz

Marktüberwachung in Europa: Aktuelle Entwicklung. Änderungen der maßgeblichen RL und deren Konsequenz Marktüberwachung in Europa: Aktuelle Entwicklung Änderungen der maßgeblichen RL und deren Konsequenz 1 Aktuelle Änderung in der Rechtssetzung 765/2008/EC und Beschluss 768/2008/EC MID und NAWI fahren Omnisbus

Mehr

dient ausschließlich der Information. Sie darf während eines Wahlkampfes nicht zum Zwecke der

dient ausschließlich der Information. Sie darf während eines Wahlkampfes nicht zum Zwecke der E i n e s t a r k e F r a k t i o n Impressum Herausgeberin: SPD-Bundestagsfraktion Nina Hauer MdB Parlamentarische Geschäftsführerin Platz der Republik 1 11011 Berlin Redaktion: Ralf Bergmann Birgitt

Mehr

Level 2 German, 2016

Level 2 German, 2016 91126 911260 2SUPERVISOR S Level 2 German, 2016 91126 Demonstrate understanding of a variety of written and / or visual German texts on familiar matters 2.00 p.m. Tuesday 29 November 2016 Credits: Five

Mehr

Der Bayerische Land-Tag in leichter Sprache

Der Bayerische Land-Tag in leichter Sprache Der Bayerische Land-Tag in leichter Sprache Seite Inhalt 2 Begrüßung Der Bayerische Land-Tag in leichter Sprache 4 1. Der Bayerische Land-Tag 6 2. Die Land-Tags-Wahl 8 3. Parteien im Land-Tag 10 4. Die

Mehr

GERMAN LANGUAGE B II COURSE SYLLABUS

GERMAN LANGUAGE B II COURSE SYLLABUS University of Split Department of Professional Studies GERMAN LANGUAGE B II COURSE SYLLABUS 1 COURSE DETAILS Type of study programme Study programme Course title Course code ECTS (Number of credits allocated)

Mehr

Geschäftsordnung für den Rat und die Ausschüsse der Stadt Büren

Geschäftsordnung für den Rat und die Ausschüsse der Stadt Büren Geschäftsordnung für den Rat und die Ausschüsse der Stadt Büren vom 25.02.2010 Inhaltsübersicht Präambel I. Geschäftsführung des Rates 1. Vorbereitung der Ratssitzungen 1 Einberufung der Ratssitzungen

Mehr

General Certificate of Education Advanced Subsidiary Examination June 2012

General Certificate of Education Advanced Subsidiary Examination June 2012 General Certificate of Education Advanced Subsidiary Examination June 2012 German GER2T/GER2V Unit 2 Speaking Test Examiner s Material To be conducted by the teacher examiner between 7 March and 15 May

Mehr

Notice: All mentioned inventors have to sign the Report of Invention (see page 3)!!!

Notice: All mentioned inventors have to sign the Report of Invention (see page 3)!!! REPORT OF INVENTION Please send a copy to An die Abteilung Technologietransfer der Universität/Hochschule An die Technologie-Lizenz-Büro (TLB) der Baden-Württembergischen Hochschulen GmbH Ettlinger Straße

Mehr

Im Fluss der Zeit: Gedanken beim Älterwerden (HERDER spektrum) (German Edition)

Im Fluss der Zeit: Gedanken beim Älterwerden (HERDER spektrum) (German Edition) Im Fluss der Zeit: Gedanken beim Älterwerden (HERDER spektrum) (German Edition) Ulrich Schaffer Click here if your download doesn"t start automatically Im Fluss der Zeit: Gedanken beim Älterwerden (HERDER

Mehr

Public access to the opinions of the legal services of the national parliaments

Public access to the opinions of the legal services of the national parliaments Deutscher Bundestag Public access to the opinions of the legal services of the national parliaments Öffentlicher Zugang zu den Gutachten des Rechtsdienstes von den nationalen Parlamenten (EZPWD-Anfrage

Mehr

Level 1 German, 2016

Level 1 German, 2016 90886 908860 1SUPERVISOR S Level 1 German, 2016 90886 Demonstrate understanding of a variety of German texts on areas of most immediate relevance 2.00 p.m. Wednesday 23 November 2016 Credits: Five Achievement

Mehr

Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit Pool water quality the German philosophy

Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit Pool water quality the German philosophy Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit Pool water quality the German philosophy Christiane Höller Bavarian Health and Food Safety Authority Legal regulations 1979 Federal Law on

Mehr

Rules of Procedures... 2

Rules of Procedures... 2 Table of Contents 1 Rules of Procedures... 2 1.1 Rules of Procedure of the Board of AQ Austria... 2 1.2 Rules of Procedure of the Appeals Committee... 7 1.3 Rules of Procedure of the General Meeting and

Mehr

Cambridge International Examinations Cambridge International General Certificate of Secondary Education

Cambridge International Examinations Cambridge International General Certificate of Secondary Education Cambridge International Examinations Cambridge International General Certificate of Secondary Education *3100160725* GERMAN 0525/43 Paper 4 Writing May/June 2015 1 hour Candidates answer on the Question

Mehr

Nichttechnische Aspekte Hochverfügbarer Systeme

Nichttechnische Aspekte Hochverfügbarer Systeme Nichttechnische Aspekte Hochverfügbarer Systeme Kai Dupke Senior Product Manager SUSE Linux Enterprise kdupke@novell.com GUUG Frühjahrsfachgespräch 2011 Weimar Hochverfügbarkeit Basis für Geschäftsprozesse

Mehr

Der Sächsische Landtag Parlament des Freistaates

Der Sächsische Landtag Parlament des Freistaates Der Sächsische Landtag Parlament des Freistaates Der Sächsische Landtag ist das Parlament des Freistaates Sachsen. Er ist die gewählte Vertretung der sächsischen Bevölkerung. Der Landtag ist die gesetzgebende

Mehr

Parteisponsoring von Philip Morris,

Parteisponsoring von Philip Morris, Parteisponsoring von Philip Morris, 2010-2015 Quelle: www.pmi.com/eng/about_us/corporate_contributions/pages/archived_contributions.aspx Zusammenstellung: LobbyControl, www.lobbycontrol.de 2010 12.464

Mehr

General Certificate of Education Advanced Subsidiary Examination June 2014

General Certificate of Education Advanced Subsidiary Examination June 2014 General Certificate of Education Advanced Subsidiary Examination June 2014 German GER2T/GER2V Unit 2 Speaking Test Examiner s Material To be conducted by the teacher examiner between 7 March and 15 May

Mehr

GERMAN: BACKGROUND LANGUAGE. ATAR course examination Recording transcript

GERMAN: BACKGROUND LANGUAGE. ATAR course examination Recording transcript GERMAN: BACKGROUND LANGUAGE ATAR course examination 2017 Recording transcript 2018/2717 Web version of 2018/2715 Copyright School Curriculum and Standards Authority 2017 GERMAN: BACKGROUND LANGUAGE 2 RECORDING

Mehr

www.pwc.com FATCA implementieren in der Schweiz vom Projekt bis zum operativen Prozess SVV Präsentation 4. April 2013

www.pwc.com FATCA implementieren in der Schweiz vom Projekt bis zum operativen Prozess SVV Präsentation 4. April 2013 www.pwc.com FATCA implementieren in der Schweiz vom Projekt bis zum operativen Prozess Präsentation 4. Agenda 1. Einführung 2. FATCA-Hauptaufgaben 3. Versicherer in der Schweiz und FATCA 4. Implementierungsaspekte

Mehr

How to develop and improve the functioning of the audit committee The Auditor s View

How to develop and improve the functioning of the audit committee The Auditor s View How to develop and improve the functioning of the audit committee The Auditor s View May 22, 2013 Helmut Kerschbaumer KPMG Austria Audit Committees in Austria Introduced in 2008, applied since 2009 Audit

Mehr

Kommentartext Bundestag im politischen System

Kommentartext Bundestag im politischen System Kommentartext Bundestag im politischen System 1. Kapitel: Bundestag als oberstes Bundesorgan Lebenswichtige Organe finden sich im menschlichen Körper. Als Zentrum menschlichen Lebens gilt dabei das Herz,

Mehr

PUBLIC LIMITE DE RATDER EUROPÄISCHENUNION. Brüsel,den8.November2013(12.11) (OR.en) 14523/13 LIMITE INF168 API87

PUBLIC LIMITE DE RATDER EUROPÄISCHENUNION. Brüsel,den8.November2013(12.11) (OR.en) 14523/13 LIMITE INF168 API87 ConseilUE RATDER EUROPÄISCHENUNION Brüsel,den8.November2013(12.11) (OR.en) PUBLIC 14523/13 LIMITE INF168 API87 I/A-PUNKT-VERMERK der Gruppe"Information" fürden AStV(2.Teil)/Rat Nr.Vordok.: 14522/1/13REV1

Mehr

Geschäftsordnung des Deutschen Bundestages und Geschäftsordnung des Vermittlungsausschusses

Geschäftsordnung des Deutschen Bundestages und Geschäftsordnung des Vermittlungsausschusses Geschäftsordnung des Deutschen Bundestages und Geschäftsordnung des Vermittlungsausschusses Textausgabe Stand: Mai 2014 Inhaltsübersicht Impressum Herausgeber: Deutscher Bundestag Referat Öffentlichkeitsarbeit

Mehr

ANTRAG AUF ANNAHME ALS DOKTORAND ZUM

ANTRAG AUF ANNAHME ALS DOKTORAND ZUM An den / To Vorsitzenden des Promotionsausschusses / Head of the doctorate committee Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften / Faculty of Business, Economics and Social Sciences Universität Hohenheim

Mehr

1. ZWECK UND AKTIVITÄTEN 1. PURPOSE AND ACTIVITIES

1. ZWECK UND AKTIVITÄTEN 1. PURPOSE AND ACTIVITIES SATZUNG DES VEREINS UNITED EUROPE VOM 1. SEPTEMBER 2013 STATUTES OF THE ASSOCIATION UNITED EUROPE AS OF 1 SEPTEMBER 2013 PRÄAMBEL Die Initiative United Europe widmet sich der Völkerverständigung. Wir fördern

Mehr

Witte Weller News Mandanteninformation und Aktuelles Client Information and News

Witte Weller News Mandanteninformation und Aktuelles Client Information and News Witte Weller News Mandanteninformation und Aktuelles Client Information and News 01 WITTE WELLER NEWS I/2011 Mandanteninformation und Aktuelles Client Information and News 1. Verlängerung der Frist nach

Mehr

Women Entrepreneurship in Germany and Access to Capital

Women Entrepreneurship in Germany and Access to Capital Summary Slide Women Entrepreneurship in Germany and Access to Capital Women Entrepreneurship in Germany and Access to Capital Presentation at ESTRAD Lecture Exploring Growth Financing for Women Entrepreneurs,

Mehr

Cambridge International Examinations Cambridge International General Certificate of Secondary Education

Cambridge International Examinations Cambridge International General Certificate of Secondary Education Cambridge International Examinations Cambridge International General Certificate of Secondary Education *8687657147* GERMAN 0525/43 Paper 4 Writing May/June 2016 1 hour Candidates answer on the Question

Mehr

Cambridge International Examinations Cambridge International General Certificate of Secondary Education

Cambridge International Examinations Cambridge International General Certificate of Secondary Education Cambridge International Examinations Cambridge International General Certificate of Secondary Education *1705723522* GERMAN 0525/41 Paper 4 Writing May/June 2016 1 hour Candidates answer on the Question

Mehr

1. Änderungs-/Ergänzungsmitteilung Berlin, den 25. Januar 2016

1. Änderungs-/Ergänzungsmitteilung Berlin, den 25. Januar 2016 18. Wahlperiode 1. Änderungs-/Ergänzungsmitteilung Berlin, den 25. Januar 2016 Die Tagesordnung der des Ausschusses für die Angelegenheiten der am Mittwoch, dem 27. Januar 2016, 14:00 Uhr Europasaal (PLH

Mehr

This Candidate s Sheet is to be handed to the candidate 20 minutes in advance.

This Candidate s Sheet is to be handed to the candidate 20 minutes in advance. Advanced GCE 2664 GERMAN 2664, Speaking and Reading TEXT A 15 MARCH 2006 15 MAY 2007 No additional materials are required. TIME 15 minutes This Candidate s Sheet is to be handed to the candidate 20 minutes

Mehr

Europäisches Umweltrecht

Europäisches Umweltrecht Europäisches Umweltrecht Vorlesung Besondere Bereiche des Europarechts Universität Trier, Fachbereich V Sommersemester 2010 Ass.. jur. Jens Hamer Maître en droit européen Référendaire Kabinett Prof. Dr.

Mehr

Yale Humboldt Consumer Law Lectures

Yale Humboldt Consumer Law Lectures Monday, June 6, 2016, 2 7 p.m. Humboldt University Berlin, Senatssaal Yale Humboldt Consumer Law Lectures Prof. Richard Brooks Professor of Law, Columbia Law School Prof. Henry B. Hansmann Professor of

Mehr

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part XI) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

Politische Kontrolle durch Berichterstattung

Politische Kontrolle durch Berichterstattung Europäische Hochschulschriften. Reihe 2: Rechtswissenschaft 5166 Politische Kontrolle durch Berichterstattung Eine Untersuchung zur Übertragbarkeit des britischen Konzepts der Public Accountability auf

Mehr

UNESCO Allgemeine Erklärung über das menschliche Genom und Menschenrechte (1997)... 1

UNESCO Allgemeine Erklärung über das menschliche Genom und Menschenrechte (1997)... 1 _Inhaltsverzeichnis _International UNESCO Allgemeine Erklärung über das menschliche Genom und Menschenrechte (1997)... 1 Weltgesundheitsorganisation Proposed International Guidelines on Ethical Issues

Mehr

CNC ZUR STEUERUNG VON WERKZEUGMASCHINEN (GERMAN EDITION) BY TIM ROHR

CNC ZUR STEUERUNG VON WERKZEUGMASCHINEN (GERMAN EDITION) BY TIM ROHR (GERMAN EDITION) BY TIM ROHR READ ONLINE AND DOWNLOAD EBOOK : CNC ZUR STEUERUNG VON WERKZEUGMASCHINEN (GERMAN EDITION) BY TIM ROHR PDF Click button to download this ebook READ ONLINE AND DOWNLOAD CNC ZUR

Mehr

Umrüstung von SMA Wechselrichtern nach SysStabV Bernd Lamskemper

Umrüstung von SMA Wechselrichtern nach SysStabV Bernd Lamskemper Umrüstung von SMA Wechselrichtern nach SysStabV Bernd Lamskemper Disclaimer IMPORTANT LEGAL NOTICE This presentation does not constitute or form part of, and should not be construed as, an offer or invitation

Mehr

Auswertungsbericht Lehrveranstaltungsevaluation an die Lehrenden

Auswertungsbericht Lehrveranstaltungsevaluation an die Lehrenden Europa-Universität Viadrina Große Scharrnstraße 9 0 Frankfurt (Oder) Europa-Universität Viadrina - Große Scharrnstraße 9-0 Frankfurt (Oder) Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Timm Beichelt (PERSÖNLICH) Auswertungsbericht

Mehr

CURRICULUM VITAE. University of Innsbruck, Austria, Law Faculty

CURRICULUM VITAE. University of Innsbruck, Austria, Law Faculty CURRICULUM VITAE Legal services experience / law degree 1. Family name: MÜLLER, Mag.iur., Dr.iur., LL.M. 2. First name: Thomas 3. Date of birth: September 21 th, 1977 4. Nationality: Austria 5. Civil status:

Mehr

Gültig für Erscheinungszeitraum. American Law and Economics Review 2011-2013 Postprint 12 Nach Wahl

Gültig für Erscheinungszeitraum. American Law and Economics Review 2011-2013 Postprint 12 Nach Wahl American Law and Economics Review 2011-2013 Postprint 12 Nach Wahl Arbitration Law Reports and Review 2011-2013 Postprint 12 Nach Wahl Asian Journal of Comparative Law 2007-2017 Verlags-PDF Keine Nach

Mehr

Accreditation of Prior Learning in Austria

Accreditation of Prior Learning in Austria Accreditation of Prior Learning in Austria Birgit Lenger ibw Institut für Bildungsforschung der Wirtschaft Institute for Research on Qualifications and Training of the Austrian Economy October, 2009 TOPICS

Mehr

Neue Statusgruppe der Doktorand*innen Was ändert sich?

Neue Statusgruppe der Doktorand*innen Was ändert sich? Infoveranstaltung des Doktorandenkonvents Neue Statusgruppe der Doktorand*innen Was ändert sich? Info event of the Doctoral Students Convention New Status group of doctoral researchers What will change?

Mehr

Beteiligungsmeldung gem 91 ff BörseG

Beteiligungsmeldung gem 91 ff BörseG Beteiligungsmeldung gem 91 ff BörseG Paris, 27.6.2017 Überblick Meldung erfolgt nach Fristablauf Achtung: Gem 94a BörseG ist das Ruhen der Stimmrechte zu beachten, wenn eine Person gegen die Beteiligungsmeldepflicht

Mehr

ECDN General Assembly Brussels 11th December 2014 German Society for Home Economics Activities related to reference budgets

ECDN General Assembly Brussels 11th December 2014 German Society for Home Economics Activities related to reference budgets Fachausschuss Beratung für Haushalt und Verbrauch Deutsche Gesellschaft für Hauswirtschaft e.v. (dgh) ECDN General Assembly Brussels 11th December 2014 German Society for Home Economics Activities related

Mehr

GCE AS and A Level. German. AS exams 2009 onwards A2 exams 2010 onwards. Unit 2: Specimen question paper. Version 1.1

GCE AS and A Level. German. AS exams 2009 onwards A2 exams 2010 onwards. Unit 2: Specimen question paper. Version 1.1 GCE AS and A Level German AS exams 2009 onwards A2 exams 2010 onwards Unit 2: Specimen question paper Version 1.1 Version 1.1 The specimen assessment materials are provided to give centres a reasonable

Mehr