Lohnarten :44:00. gültig ab Periode: Januar Stundenlohn. Lohnarten-Nr.: Bezeichnung: Steuerung. Symbol: autom.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Lohnarten 10.09.2009 08:44:00. gültig ab Periode: Januar 2009. 1 Stundenlohn. Lohnarten-Nr.: Bezeichnung: Steuerung. Symbol: autom."

Transkript

1 :44: Seite : 1 Periode: nuar 29 -Nr.: 1 Stundenlohn gültig ab Periode: nuar 29 STL Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: Stunden und Normalstunden Stunden * Satz nach Monatstabelle laufendes Entgelt Std. u. Betr. hinzurech. pfändbar voller pfändbar voller %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung: Stunden und

2 :44: Seite : 2 Periode: nuar 29 -Nr.: 2 Lohnfortzahlung gültig ab Periode: nuar 29 LFZ Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: Stunden und Krankstunden Stunden * Satz nach Monatstabelle laufendes Entgelt hinzurechnen pfändbar voller pfändbar voller %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung:

3 :44: Seite : 3 Periode: nuar 29 -Nr.: 6 Fehlstunden gültig ab Periode: nuar 29 FEH Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: Fehlstunden Stunden %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung:

4 :44: Seite : 4 Periode: nuar 29 -Nr.: 7 Feiertagslohn gültig ab Periode: nuar 29 FE Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: Stunden und Feiertage Stunden * Satz nach Monatstabelle laufendes Entgelt hinzurechnen halbpfändbar bis 5. EUR unpfändbar %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung:

5 :44: Seite : 5 Periode: nuar 29 -Nr.: 8 Feiertagsz. 75% stf. gültig ab Periode: nuar 29 FEZ Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: Feiertage Stunden, Menge * Satz * %-Satz halbpfändbar bis 5. EUR unpfändbar Verrechnungssatz: %-Satz : 75, Bedingung:

6 :44: Seite : 6 Periode: nuar 29 -Nr.: 9 Korrektur Steuer VJ gültig ab Periode: nuar 29 Korrektur Steuer Vorjahr Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: sonstige nach hrestabelle pfändbar voller pfändbar voller %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung:

7 :44: Seite : 7 Periode: nuar 29 -Nr.: 11 Überstd.Zuschl. 25% gültig ab Periode: nuar 29 Ü Überstunden - Zuschlag Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: Überstunden Stunden * Satz * %-Satz nach Monatstabelle laufendes Entgelt hinzurechnen halbpfändbar bis 5. EUR unpfändbar %-Satz : 25, Verrechnungssatz: Bedingung:

8 :44: Seite : 8 Periode: nuar 29 -Nr.: 13 Feiertagsz.125%stfr. gültig ab Periode: nuar 29 FEZ Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: sonstige Stunden * Satz * %-Satz halbpfändbar bis 5. EUR unpfändbar %-Satz : 125, Verrechnungssatz: 14 Bedingung: Stunden/Menge

9 :44: Seite : 9 Periode: nuar 29 -Nr.: 14 Feiertagsz.75% stpfl gültig ab Periode: nuar 29 FEZ Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: sonstige Stunden * Satz * %-Satz nach Monatstabelle laufendes Entgelt hinzurechnen halbpfändbar bis 5. EUR unpfändbar %-Satz : 75, Verrechnungssatz: Bedingung:

10 :44: Seite : 1 Periode: nuar 29 -Nr.: 16 Feiertagsz. 15% stf gültig ab Periode: nuar 29 FEZ Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: Feiertage Stunden * Satz * %-Satz halbpfändbar bis 5. EUR unpfändbar %-Satz : 15 Verrechnungssatz: 17 Bedingung: Stunden/Menge

11 :44: Seite : 11 Periode: nuar 29 -Nr.: 17 Feiertagsz.5% stpfl gültig ab Periode: nuar 29 FEZ Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: Feiertage Stunden * Satz * %-Satz nach Monatstabelle laufendes Entgelt hinzurechnen halbpfändbar bis 5. EUR unpfändbar %-Satz : 5 Verrechnungssatz: Bedingung:

12 :44: Seite : 12 Periode: nuar 29 -Nr.: 18 Nachtarbeit gültig ab Periode: nuar 29 NA Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: Normalstunden Stunden * Satz nach Monatstabelle laufendes Entgelt Std. u. Betr. hinzurech. halbpfändbar bis 5. EUR unpfändbar %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung:

13 :44: Seite : 13 Periode: nuar 29 -Nr.: 19 Nachtzuschlag gültig ab Periode: nuar 29 NAZ Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: sonstige Stunden * Satz * %-Satz halbpfändbar bis 5. EUR unpfändbar %-Satz : 2 Verrechnungssatz: Bedingung:

14 :44: Seite : 14 Periode: nuar 29 -Nr.: 21 Sonntagsarbeit gültig ab Periode: nuar 29 SA Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: sonstige Stunden * Satz nach Monatstabelle laufendes Entgelt Std. u. Betr. hinzurech. halbpfändbar bis 5. EUR unpfändbar %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung:

15 :44: Seite : 15 Periode: nuar 29 -Nr.: 22 Sonntagszuschlag gültig ab Periode: nuar 29 SZU Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: sonstige Stunden * Satz * %-Satz halbpfändbar bis 5. EUR unpfändbar %-Satz : 5 Verrechnungssatz: 23 Bedingung: Stunden/Menge

16 :44: Seite : 16 Periode: nuar 29 -Nr.: 23 Sonntagszusch. stpfl gültig ab Periode: nuar 29 SZU Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: sonstige Stunden * Satz * %-Satz nach Monatstabelle laufendes Entgelt hinzurechnen halbpfändbar bis 5. EUR unpfändbar %-Satz : 25, Verrechnungssatz: Bedingung:

17 :44: Seite : 17 Periode: nuar 29 -Nr.: 25 Erschwerniszuschläge gültig ab Periode: nuar 29 EZ Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: sonstige Stunden * Satz * %-Satz nach Monatstabelle laufendes Entgelt,72 %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung:

18 :44: Seite : 18 Periode: nuar 29 -Nr.: 28 Schmutzzulage gültig ab Periode: nuar 29 SZ Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: sonstige Stunden * Satz * %-Satz nach Monatstabelle laufendes Entgelt hinzurechnen,72 %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung:

19 :44: Seite : 19 Periode: nuar 29 -Nr.: 34 Sonderurlaub gültig ab Periode: nuar 29 SU Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: Sonderurlaub Stunden * Satz nach Monatstabelle laufendes Entgelt hinzurechnen halbpfändbar %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung:

20 :44: Seite : 2 Periode: nuar 29 -Nr.: 4 Urlaubsgeld gültig ab Periode: nuar 29 UG Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: Tarifurlaub Stunden, Tage, nach Monatstabelle laufendes Entgelt hinzurechnen pfändbar voller pfändbar voller %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung: 411

21 :44: Seite : 21 Periode: nuar 29 -Nr.: 41 Urlaubsabgeltung zvk gültig ab Periode: nuar 29 UG Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: Tarifurlaub nach hrestabelle Einmalbezug hinzurechnen halbpfändbar %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung: 411

22 :44: Seite : 22 Periode: nuar 29 -Nr.: 42 Urlaubsabgeltung gültig ab Periode: nuar 29 UG Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: Tarifurlaub laufendes Entgelt hinzurechnen halbpfändbar %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung: 411

23 :44: Seite : 23 Periode: nuar 29 -Nr.: 45 Urlaub nach Stunden gültig ab Periode: nuar 29 UST Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: Tarifurlaub Stunden, Menge * Satz nach hrestabelle laufendes Entgelt hinzurechnen pfändbar voller pfändbar voller %-Satz : 1 Verrechnungssatz: Bedingung: 411

24 :44: Seite : 24 Periode: nuar 29 -Nr.: 46 Urlaub als VL WAG gültig ab Periode: nuar 29 VLU Urlaubs-VL Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: Tarifurlaub Stunden, Tage, nach Monatstabelle laufendes Entgelt %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung: 411

25 :44: Seite : 25 Periode: nuar 29 -Nr.: 59 Zuschuß Wintergeld gültig ab Periode: nuar 29 ZWG Zuschuß-Wintergeld Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: Zuschuss-Wintergeld 1 Stunden * Satz 1,3 %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung: 159

26 :44: Seite : 26 Periode: nuar 29 -Nr.: 6 Mehraufwands-WG gültig ab Periode: nuar 29 Mehraufwands-Wintergeld Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: Mehraufwands-Wintergeld Stunden * Satz 1, %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung: 159

27 :44: Seite : 27 Periode: nuar 29 -Nr.: 61 Zuschuss Wintergeld gültig ab Periode: nuar 29 ZWG Zuschuß-Wintergeld Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: Zuschuss-Wintergeld 1 Stunden * Satz 2,5 %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung: 159

28 :44: Seite : 28 Periode: nuar 29 -Nr.: 7 Abschlag gültig ab Periode: nuar 29 Abschlag Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: Abschlag %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung: 174

29 :44: Seite : 29 Periode: nuar 29 -Nr.: 72 Arbeitskleidung gültig ab Periode: nuar 29 AK Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: sonstige %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung: 174

30 :44: Seite : 3 Periode: nuar 29 -Nr.: 75 Sachbezug PKW gültig ab Periode: nuar 29 Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: sonstige %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung:

31 :44: Seite : 31 Periode: nuar 29 -Nr.: 77 Pfändungsaufschlag gültig ab Periode: nuar 29 Aufschlag Pfändung Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: sonstige %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung: 174

32 :44: Seite : 32 Periode: nuar 29 -Nr.: 78 Pfändung gültig ab Periode: nuar 29 PF Pfändung Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: sonstige %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung: 174

33 :44: Seite : 33 Periode: nuar 29 -Nr.: 79 Fahrgelderstatg.frei gültig ab Periode: nuar 29 FG Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: Fahrgeld km * Kilometersatz %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung:

34 :44: Seite : 34 Periode: nuar 29 -Nr.: 8 Fahrtkost stpfl. gültig ab Periode: nuar 29 FG Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: Sachbezug km * Kilometersatz nach Monatstabelle laufendes Entgelt hinzurechnen %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung:

35 :44: Seite : 35 Periode: nuar 29 -Nr.: 81 Fahrtkost Whg. -Arbs gültig ab Periode: nuar 29 FG Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: Fahrgeld km * Kilometersatz pausch. LSt. (Fahrgeld),3 %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung:

36 :44: Seite : 36 Periode: nuar 29 -Nr.: 82 Verpflegungsz. BRTV gültig ab Periode: nuar 29 VZU Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: Verpflegungszuschuß Tage * Tagessatz 4,9 %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung:

37 :44: Seite : 37 Periode: nuar 29 -Nr.: 85 Mutterschaftsgeld gültig ab Periode: nuar 29 MUG Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: Mutterschaftsgeld %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung:

38 :44: Seite : 38 Periode: nuar 29 -Nr.: 9 AG-Zuschuß VB Std. gültig ab Periode: nuar 29 VB VWL - Arbeitgeberanteil Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: Vermögensbildung Stunden * Satz nach Monatstabelle laufendes Entgelt hinzurechnen pfändbar voller pfändbar voller,13 %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung:

39 :44: Seite : 39 Periode: nuar 29 -Nr.: 92 AG Anteil TZR gültig ab Periode: nuar 29 Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: Pensionskasse/Pensionsfond %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung:

40 :44: Seite : 4 Periode: nuar 29 -Nr.: 94 Aushilfslohn Std. gültig ab Periode: nuar 29 AUS Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: sonstige Stunden * Satz pausch. LSt. laufendes Entgelt Std. u. Betr. hinzurech. pfändbar voller pfändbar voller %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung: Stunden und

41 :44: Seite : 41 Periode: nuar 29 -Nr.: 95 Aushilfslohn gültig ab Periode: nuar 29 AUS Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: sonstige laufendes Entgelt Std. u. Betr. hinzurech. pfändbar voller pfändbar voller %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung:

42 :44: Seite : 42 Periode: nuar 29 -Nr.: 96 Verpflegungszu. 25% gültig ab Periode: nuar 29 VMA Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: sonstige pausch. LSt. (Kurzzeit/Verpf.) %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung:

43 :44: Seite : 43 Periode: nuar 29 -Nr.: 97 Verpflegungszu. stfr gültig ab Periode: nuar 29 VMA Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: Verpflegungszuschuß %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung:

44 :44: Seite : 44 Periode: nuar 29 -Nr.: 1 Gehalt gültig ab Periode: nuar 29 GH Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: sonstige nach Monatstabelle laufendes Entgelt Std. u. Betr. hinzurech. pfändbar voller pfändbar voller %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung: Stunden und

45 :44: Seite : 45 Periode: nuar 29 -Nr.: 11 Polierstunden gültig ab Periode: nuar 29 PS Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: sonstige Stunden * Satz nach Monatstabelle laufendes Entgelt %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung:

46 :44: Seite : 46 Periode: nuar 29 -Nr.: 14 Ausbildungvergütung gültig ab Periode: nuar 29 AUS Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: sonstige nach Monatstabelle laufendes Entgelt Std. u. Betr. hinzurech. pfändbar voller pfändbar voller %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung:

47 :44: Seite : 47 Periode: nuar 29 -Nr.: 15 Ausbildungsvg. Std. gültig ab Periode: nuar 29 AUS Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: sonstige Stunden * Satz nach Monatstabelle laufendes Entgelt Stunden hinzurechnen pfändbar voller pfändbar voller %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung:

48 :44: Seite : 48 Periode: nuar 29 -Nr.: 16 Stunden Azubi(KORE) gültig ab Periode: nuar 29 STA Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: sonstige Stunden * Satz %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung: 411

49 :44: Seite : 49 Periode: nuar 29 -Nr.: 111 Gehaltsstunden gültig ab Periode: nuar 29 GES Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: sonstige Stunden %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung: 412

50 :44: Seite : 5 Periode: nuar 29 -Nr.: 112 Std. Gehaltskürzung gültig ab Periode: nuar 29 Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: sonstige Stunden * Satz nach Monatstabelle laufendes Entgelt hinzurechnen pfändbar voller pfändbar voller %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung:

51 :44: Seite : 51 Periode: nuar 29 -Nr.: 115 AG-Zuschuß VB gültig ab Periode: nuar 29 AGV Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: Vermögensbildung nach Monatstabelle laufendes Entgelt hinzurechnen pfändbar voller pfändbar voller %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung:

52 :44: Seite : 52 Periode: nuar 29 -Nr.: 12 PKW gültig ab Periode: nuar 29 GV Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: Fahrgeld pausch. LSt. (Fahrgeld) laufendes Entgelt %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung:

53 :44: Seite : 53 Periode: nuar 29 -Nr.: 132 Geringf. Besch. Std. gültig ab Periode: nuar 29 AUS Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: sonstige Stunden * Satz laufendes Entgelt Std. u. Betr. hinzurech. pfändbar voller pfändbar voller %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung:

54 :44: Seite : 54 Periode: nuar 29 -Nr.: 14 Urlaubsgeld Azubi gültig ab Periode: nuar 29 UG Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: Tarifurlaub Tage * Tagessatz * %-Satz nach hrestabelle Einmalbezug hinzurechnen halbpfändbar %-Satz : 1,36 Verrechnungssatz: Bedingung:

55 :44: Seite : 55 Periode: nuar 29 -Nr.: 141 Urlaubstage gültig ab Periode: nuar 29 UT Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: Tarifurlaub Tage * Tagessatz %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung:

56 :44: Seite : 56 Periode: nuar 29 -Nr.: 15 Urlaubsgeld Angest. gültig ab Periode: nuar 29 UG Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: sonstige Tage * Tagessatz nach hrestabelle Einmalbezug hinzurechnen halbpfändbar 28,12 %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung:

57 :44: Seite : 57 Periode: nuar 29 -Nr.: Monatseinkommen gültig ab Periode: nuar 29 ME Abrechnung 13.Einkommen Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: Weihnachtsgratifikation Stunden * Satz nach hrestabelle Einmalbezug hinzurechnen 1/4 unpfändbar 1/4 unpfändbar %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung: 412

58 :44: Seite : 58 Periode: nuar 29 -Nr.: ME Restzahlung gültig ab Periode: nuar 29 ME Konto 13.Einkommen Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: Weihnachtsgratifikation nach hrestabelle Einmalbezug hinzurechnen 1/4 unpfändbar bis 5. EUR unpfändbar %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung:

59 :44: Seite : 59 Periode: nuar 29 -Nr.: 155 Weihnachtsgeld Ang. gültig ab Periode: nuar 29 WG Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: Weihnachtsgratifikation nach hrestabelle Einmalbezug hinzurechnen 1/4 unpfändbar 1/4 unpfändbar %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung:

60 :44: Seite : 6 Periode: nuar 29 -Nr.: 192 Netto Abzug TZR gültig ab Periode: nuar 29 Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: Pensionskasse/Pensionsfond %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung: 174

61 :44: Seite : 61 Periode: nuar 29 -Nr.: 2 Direktversicherung gültig ab Periode: nuar 29 DV Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: Direktversicherung pausch. LSt. (Direktversich.) pfändbar voller pfändbar voller %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung:

62 :44: Seite : 62 Periode: nuar 29 -Nr.: 21 Direktv.Einbehaltung gültig ab Periode: nuar 29 Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: sonstige hinzurechnen %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung: 174

63 :44: Seite : 63 Periode: nuar 29 -Nr.: 22 Einbeh. pausch. LST gültig ab Periode: nuar 29 Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: sonstige nach hrestabelle hinzurechnen pfändbar voller pfändbar voller %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung:

64 :44: Seite : 64 Periode: nuar 29 -Nr.: 23 Einbeh. pausch. LST gültig ab Periode: nuar 29 Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: sonstige hinzurechnen pfändbar voller pfändbar voller %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung:

65 :44: Seite : 65 Periode: nuar 29 -Nr.: 25 Direktversicherung gültig ab Periode: nuar 29 DV Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: sonstige pausch. LSt. pfändbar voller pfändbar voller %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung:

66 :44: Seite : 66 Periode: nuar 29 -Nr.: 26 Direktvers. B gültig ab Periode: nuar 29 Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: sonstige %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung:

67 :44: Seite : 67 Periode: nuar 29 -Nr.: 225 Netto-Be/Abzug gültig ab Periode: nuar 29 Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: sonstige %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung:

68 :44: Seite : 68 Periode: nuar 29 -Nr.: 5 Arbeitszeitkonto gültig ab Periode: nuar 29 AEK Arbeitsentgeldkonto Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: Stunden und sonstige Stunden * Satz nach Monatstabelle laufendes Entgelt hinzurechnen pfändbar voller pfändbar voller %-Satz : 6 Verrechnungssatz: Bedingung: 411

69 :44: Seite : 69 Periode: nuar 29 -Nr.: 51 Auszahlung AZK gültig ab Periode: nuar 29 Arbeitsentgeltkonto Auszahlung Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: Stunden und sonstige Stunden und nach hrestabelle Einmalbezug Std. u. Betr. hinzurech. %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung: 411

70 :44: Seite : 7 Periode: nuar 29 -Nr.: 55 WAG VL Arbeitszeitk. gültig ab Periode: nuar 29 VLA Arbeitsentgeltkonto-VL Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: sonstige Stunden * Satz nach Monatstabelle laufendes Entgelt hinzurechnen pfändbar voller pfändbar voller %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung: 411

71 :44: Seite : 71 Periode: nuar 29 -Nr.: 56 Saison-KUG VL Azkto. gültig ab Periode: nuar 29 VLA Arbeisentgeltkto.-VL-ZWG Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: sonstige Stunden * Satz nach Monatstabelle laufendes Entgelt hinzurechnen pfändbar voller pfändbar voller %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung: 159

72 :44: Seite : 72 Periode: nuar 29 -Nr.: 52 KUG Stunden gültig ab Periode: nuar 29 KUG Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: Kurzarbeitergeld Stunden %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung:

73 :44: Seite : 73 Periode: nuar 29 -Nr.: 521 KUG Abrechnung gültig ab Periode: nuar 29 KUG KUG-Abrechnung Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: Kurzarbeitergeld %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung: 159

74 :44: Seite : 74 Periode: nuar 29 -Nr.: 53 KUG Krankstd. BfA gültig ab Periode: nuar 29 KUB Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: Kurzarbeitergeld krank BfA Stunden %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung:

75 :44: Seite : 75 Periode: nuar 29 -Nr.: 54 KUG Krankstd. KK gültig ab Periode: nuar 29 KUK Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: Kurzarbeitergeld krank KK Stunden %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung:

76 :44: Seite : 76 Periode: nuar 29 -Nr.: 541 KUG krank KK Abrechg gültig ab Periode: nuar 29 KUK KUG-Abrechnung,krank Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: Kurzarbeitergeld krank KK %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung: 159

77 :44: Seite : 77 Periode: nuar 29 -Nr.: 55 KUG/Saison-KUG Fiktivlohn gültig ab Periode: nuar 29 Fiktivlohn Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: Fiktivlohn Stunden * Satz %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung:

78 :44: Seite : 78 Periode: nuar 29 -Nr.: 555 Fiktive Mehrarbeitsz gültig ab Periode: nuar 29 fiktive Mehrarbeitszuschläge Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: sonstige Stunden * Satz * %-Satz %-Satz : 25, Verrechnungssatz: Bedingung:

79 :44: Seite : 79 Periode: nuar 29 -Nr.: 56 KUG Std. Feiertag gültig ab Periode: nuar 29 KUF Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: Kurzarbeitergeld Feiertag Stunden %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung:

80 :44: Seite : 8 Periode: nuar 29 -Nr.: 561 KUG Feiertag Abrechg gültig ab Periode: nuar 29 KUF KUG-Abrechnung,Feiertag Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: Kurzarbeitergeld Feiertag nach Monatstabelle laufendes Entgelt %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung:

81 :44: Seite : 81 Periode: nuar 29 -Nr.: 6 Saison-KUG Stunden gültig ab Periode: nuar 29 KUG Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: Saison-Kurzarbeitergeld Stunden %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung:

82 :44: Seite : 82 Periode: nuar 29 -Nr.: 61 Saison KUG gültig ab Periode: nuar 29 KUG Saison-KUG-Abrechnung,umlagefinanziert Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: Saison-Kurzarbeitergeld %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung: 159

83 :44: Seite : 83 Periode: nuar 29 -Nr.: 62 Saison KUG Abrechnung gültig ab Periode: nuar 29 WAG Saison-KUG-Abrechnung Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: Saison-Kurzarbeitergeld %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung: 159

84 :44: Seite : 84 Periode: nuar 29 -Nr.: 62 Saison KUG krank BfA gültig ab Periode: nuar 29 KKB Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: Saison-Kurzarbeitergeld krank BfA Stunden Verrechnungssatz: %-Satz : Bedingung:

85 :44: Seite : 85 -Nr.: 63 Saison KIG Std.Krankenkasse Periode: nuar 29 gültig ab Periode: nuar 29 KKK Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: Saison-Kurzarbeitergeld krank KK Stunden Verrechnungssatz: %-Satz : Bedingung:

86 :44: Seite : 86 -Nr.: 633 Saison KUG Abrechg.krank KK Periode: nuar 29 gültig ab Periode: nuar 29 Saison-KUG-Abrechnung,krank Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: Saison-Kurzarbeitergeld krank KK Verrechnungssatz: %-Satz : Bedingung: 159

87 :44: Seite : 87 Periode: nuar 29 -Nr.: 9 Altersteilzeit Gehalt gültig ab Periode: nuar 29 Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: sonstige nach Monatstabelle laufendes Entgelt Std. u. Betr. hinzurech. %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung:

88 :44: Seite : 88 Periode: nuar 29 -Nr.: 91 Altersteilzeit Einmalentgelt gültig ab Periode: nuar 29 Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: sonstige nach hrestabelle Einmalbezug hinzurechnen %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung:

89 :44: Seite : 89 Periode: nuar 29 -Nr.: 94 Gehaltskürzung ATZ gültig ab Periode: nuar 29 Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: sonstige nach Monatstabelle laufendes Entgelt %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung:

90 :44: Seite : 9 -Nr.: 95 Altersteilzeit /verstetigte Zuwendung Periode: nuar 29 gültig ab Periode: nuar 29 Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: sonstige nach Monatstabelle Einmalbezug hinzurechnen %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung:

91 :44: Seite : 91 Periode: nuar 29 -Nr.: 997 Altersteilzeit Fiktiv gültig ab Periode: nuar 29 Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: RV-Aufstockung ATZ/Ehrenamt %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung:

92 :44: Seite : 92 Periode: nuar 29 -Nr.: 998 SV-Vorfälligkeitm EGA gültig ab Periode: nuar 29 Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: sonstige nach Monatstabelle Einmalbezug hinzurechnen pfändbar voller pfändbar voller %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung:

93 :44: Seite : 93 Periode: nuar 29 -Nr.: 999 SV-Vorfälligkeit gültig ab Periode: nuar 29 Symbol im Kalendarium: fiktive Erfassung: Stunden im Kalendarium: Zurechnung zur VWL: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: autom. Entgeltkürzung: Berücks. bei SL-Bezug: ATZ Nettoberücks.: sonstige nach Monatstabelle laufendes Entgelt hinzurechnen pfändbar voller pfändbar voller %-Satz : Verrechnungssatz: Bedingung:

94 :44: Seite : 94 Periode: nuar 29 [ ] Novaline Personal 6.8.1

Lohnarten. 87 Mustermann GmbH & Co. KG :15:56. gültig ab Periode: September Stundenlohn. Lohnarten-Nr.: Bezeichnung: Steuerung

Lohnarten. 87 Mustermann GmbH & Co. KG :15:56. gültig ab Periode: September Stundenlohn. Lohnarten-Nr.: Bezeichnung: Steuerung 23.7.28 1:15:56 Seite : 1 Periode: November 27 1 Stundenlohn gültig ab Periode: September 27 N Symbol im Kalendarium: Stunden im Kalendarium: Arbeitsentgeltkonto: Vorfälligkeit-SV: ATZ Nettoberücks.: s-eingabeart:

Mehr

ÜBERSICHT LOHNARTEN PER 28.01.14 BLATT: 1

ÜBERSICHT LOHNARTEN PER 28.01.14 BLATT: 1 ÜBERSICHT LOHNARTEN PER 28.01.14 BLATT: 1 1 8 0 0 0 9 0 ANZ 0 0 2 *** NETTO-LA en** 8 0 0 0 9 0 ANZ 0 0 3 8 0 0 0 9 0 ANZ 0 0 4 Gehalt (netto) 1 12 0 0 9 0 EUR 0 0 5 Einmalbezug (netto) 1 14 0 0 9 0 EUR

Mehr

FKN: 7999.68 AFN: 501431 Zeitraum: 01/2009 Kostenstellen Musterfirma Angebot 9.255/001/9.3.0b2/M Blatt: 1

FKN: 7999.68 AFN: 501431 Zeitraum: 01/2009 Kostenstellen Musterfirma Angebot 9.255/001/9.3.0b2/M Blatt: 1 FKN: 7999.68 AFN: 501431 Zeitraum: 01/2009 n Musterfirma Angebot 9.255/001/9.3.0b2/M Blatt: 1 n 1000 Angestellte SL Bezeichnung Stunden 000001 Muster Anna Lena 1000 0000 099 Gehalt 1.800,00 378,81 2.178,81

Mehr

Standardlohnarten mit Vorbelegung zu Art der Erstattung

Standardlohnarten mit Vorbelegung zu Art der Erstattung 1000 Stundenlohn LFS01 Keine Erstattung 1010 Nachtstundenlohn LFS01 Keine Erstattung 1011 Sonntagsstundenlohn LFS01 Keine Erstattung 1012 Feiertagslohn LFS01 Keine Erstattung 1013 produktive Feiertagsstunden

Mehr

Saison-Kurzarbeitergeld

Saison-Kurzarbeitergeld Saison-Kurzarbeitergeld Das Saison-KUG ist als Sonderregelung des Kurzarbeitergeldes konzipiert und ersetzt das frühere Winterausfallgeld (WAG). Das Saison-KUG wird ab der 1. Ausfallstunde (nach Einbringung

Mehr

05 Lohnarten Verwaltung 05. Kap. 05 Lohnarten Stammdaten Verwaltung

05 Lohnarten Verwaltung 05. Kap. 05 Lohnarten Stammdaten Verwaltung Kap. 05 Lohnarten Stammdaten Verwaltung Anwahl über Hauptmenü Anwahl über TREE Lohnarten Verwaltung WINLOHN Kap. 05 Lohnarten Verwaltung Kap. 05 Seite 1 Bei dem Programmteil zur Anlage der Lohnarten ließen

Mehr

Musterauswertungen. Bau financials Baulohn. - und Gehaltsabrechnung

Musterauswertungen. Bau financials Baulohn. - und Gehaltsabrechnung Musterauswertungen Bau financials Baulohn - und Gehaltsabrechnung Nemetschek Bausoftware GmbH Lohn-/Gehaltsabrechnung Januar 2014 Gilt als Bescheinigung nach 108 Absatz 3 Satz 1 GewO Nemetschek Bausoftware

Mehr

00002 3 250372 060297 1 00 30 / 12250372H116 AOK Bayern Die Gesundheitskass 1460 101 1 0 1111 30. 4800 Ludwig Heindl. Zur Mangfall 27 2100 2075 6800

00002 3 250372 060297 1 00 30 / 12250372H116 AOK Bayern Die Gesundheitskass 1460 101 1 0 1111 30. 4800 Ludwig Heindl. Zur Mangfall 27 2100 2075 6800 Abrechnung der Brutto-Netto-Bezüge Nov/2011 Blatt: 1 Pers.-Nr. Abteilungs-Nr. Geb.dat. Eintritt Austritt St.Kl. Faktor Kinderfreibetr. St.Tg. Freibetr. jährl. Freibetr. mtl. Konfession 00002 3 250372 060297

Mehr

Übersicht über öfter vorkommende (un)pfändbare Einkommensanteile

Übersicht über öfter vorkommende (un)pfändbare Einkommensanteile Abfindungen Akkordlohn Altenteilzahlungen durch Gerichtsbeschluss nach Billigkeit Altersvorsorge Entgeltumwandlung BAG 3 AZR 611/97 AUSNAHME:, wenn Umwandlung nach Pfändung erfolgte (LAG Nds, Urteil vom

Mehr

FKN: 7999.68 AFN: 501431 Zeitraum: 01/2009 Lohnkonto Musterfirma Angebot 9.255/001/9.3.0b2/M Blatt: 1. Vers.Bezug seit :

FKN: 7999.68 AFN: 501431 Zeitraum: 01/2009 Lohnkonto Musterfirma Angebot 9.255/001/9.3.0b2/M Blatt: 1. Vers.Bezug seit : FKN: 7999.68 AFN: 501431 Zeitraum: 01/2009 Lohnkonto Musterfirma Angebot 9.255/001/9.3.0b2/M Blatt: 1 Pers.Nr : 000001 Name : Muster Anna Lena Strasse : Musterstrasse 25 31.01.2009 Gemeinde : München Finanzamt

Mehr

abrechnung Muster- FKN: AFN: Zeitraum: 01/2016 Lohnkonto Musterfirma Angebot 16.11/003/ Blatt: 1

abrechnung Muster- FKN: AFN: Zeitraum: 01/2016 Lohnkonto Musterfirma Angebot 16.11/003/ Blatt: 1 FKN: 9999.90 AFN: 603228 Zeitraum: 01/2016 Lohnkonto Musterfirma Angebot 16.11/003/16.0.0 Blatt: 1 Pers.Nr : 000003 Name : Muster, Johanna Strasse : Musterallee 12 PLZ/Ort : 99999 Musterstadt Geburtsdatum

Mehr

Verfahrensbeschreibung Anlage 7 Fallbeispiele

Verfahrensbeschreibung Anlage 7 Fallbeispiele Seite: 1 Nachfolgend werden die aus unterschiedlichen Fallkonstellationen resultierenden ELENA-Meldungen ( oder DSVV und Datenbausteine) in Verbindung mit den en schematisch dargestellt. Ergeben sich aus

Mehr

Erläuterungen zur Gehaltsabrechnung neu (entsprechend der ab 01.07.2013 geltenden Entgeltbescheinigungsverordnung):

Erläuterungen zur Gehaltsabrechnung neu (entsprechend der ab 01.07.2013 geltenden Entgeltbescheinigungsverordnung): Erläuterungen zur Gehaltsabrechnung neu (entsprechend der ab 01.07.2013 geltenden Entgeltbescheinigungsverordnung): 1. Kennzeichnung als Bescheinigung nach 108 Gewerbeordnung. 1 2. Anschrift Hier sehen

Mehr

56.62000 56.21500 0251 VWL 1 Überweisungsbetrag 40,00-

56.62000 56.21500 0251 VWL 1 Überweisungsbetrag 40,00- Abrechnung der Brutto-Netto-Bezüge 1/10000 Jun/2014 Blatt: 1 Pers.-Nr. Steuer-ID Geb.dat. Eintritt Austritt St.Kl. Faktor Herrn/Frau Abt.-Nr. 1 Kinderfreibetr. St.Tg. Freibetr. jährl. Freibetr. mtl. Konfession

Mehr

Quick-Lohn Beispieldaten für Baubetriebe Ost

Quick-Lohn Beispieldaten für Baubetriebe Ost Beispieldaten für Baubetriebe Ost Diese kurzen Hinweise sollen Ihnen zum Verständnis der Beispieldaten und der dazugehörigen Musterausdrucke dienen. Es werden typische Abrechnungsfälle dargestellt. Trotzdem

Mehr

Abkürzungen im Entgeltnachweis/Gehaltsabrechnungsbogen nach der Entgeltbescheinigungsverordnung (EBeschV) Stand: 01.07.2013

Abkürzungen im Entgeltnachweis/Gehaltsabrechnungsbogen nach der Entgeltbescheinigungsverordnung (EBeschV) Stand: 01.07.2013 Abkürzungen im Entgeltnachweis/Gehaltsabrechnungsbogen nach der Entgeltbescheinigungsverordnung (EBeschV) Stand: 01.07.2013 ENTGELTABRECHNUNGSKOPF Personalnr. Eintritt anz. Eintritt Austritt Gehaltsgruppe

Mehr

Personalbogen zur Erfassung des Lohnkontos

Personalbogen zur Erfassung des Lohnkontos Personalbogen zur Erfassung des Lohnkontos Person Nachname... Geburtsname... Vorname... Titel... Geschlecht m / w Geburtsdatum... Geburtsland / -ort... Staatsangehörigkeit... Anschrift Straße... Hausnummer...

Mehr

GFS Beratung Personalwesen GFS Steuerberatungsgesellschaft mbh PRODUKTBESCHREIBUNG PREISLISTE LEISTUNGSKATALOG

GFS Beratung Personalwesen GFS Steuerberatungsgesellschaft mbh PRODUKTBESCHREIBUNG PREISLISTE LEISTUNGSKATALOG UMFANG LOHN-PAKET Bestandteile Aus unserer Lohnbuchhaltung erhalten Sie folgende Unterlagen: Verdienstabrechnungen (Exemplar für den Mitarbeiter sowie separate Kopie zur Archivierung) Lohnjournal monatlich

Mehr

Personalbogen zur Erfassung des Lohnkontos ab 2013

Personalbogen zur Erfassung des Lohnkontos ab 2013 Personalbogen zur Erfassung des Lohnkontos ab 2013 Person Nachname... Geburtsname... Vorname... Titel... Geschlecht m / w Geburtsdatum... Geburtsland / -ort... Staatsangehörigkeit... Anschrift Straße...

Mehr

GRENZWERTE UND PAUSCHALEN 2015

GRENZWERTE UND PAUSCHALEN 2015 GRENZWERTE UND PAUSCHALEN 2015 I. Sozialversicherung Wert Zeitraum 2014 2015 1. esarbeitsentgeldgrenze (Versicherungspflichtgrenzen) 1.1. Allgemeine esarbeitsentgeldgrenze 53.550 54.900 1.2. Besondere

Mehr

Lohn- und Gehaltsabrechnung Sorgfältig aufbewahren! Gilt als Verdienstbescheinigung. Abrechnung Monat Jahr. Eintrittsdatum. Geburtsdatum.

Lohn- und Gehaltsabrechnung Sorgfältig aufbewahren! Gilt als Verdienstbescheinigung. Abrechnung Monat Jahr. Eintrittsdatum. Geburtsdatum. FN: Muster Anna-Lena Musterstrasse 25 Pers.Nr. 000001 01.09 -- -- ranken 01.09 28,00 28,00 inder- 01.01.09 30 1 0,0 R Rel. Z-Lst. 27.04.71 30 1 1 1 1 BAY J 101 2230 CITIBAN DDF. 30020900 010 123 HYPOVEREINSB.

Mehr

Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau - Körperschaft des öffentlichen Rechts -

Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau - Körperschaft des öffentlichen Rechts - Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau - Körperschaft des öffentlichen Rechts - Arbeitsentgelt Beitrags- und nachweisiges Entgelt in der gesetzlichen Unfallversicherung - alphabetische

Mehr

Ändern Sie im Programm 15: Verwalten Tabellen unter Punkt

Ändern Sie im Programm 15: Verwalten Tabellen unter Punkt Neuer Releasestand Personalverrechnung DAM-EDV E.1.10 1. Erhöhung Pendlerpauschale und Kilometergeld Ändern Sie im Programm 15: Verwalten Tabellen unter Punkt 1 = Lohnsteuer auf Seite 3 die Sätze wie folgt:

Mehr

Quick-Lohn Beispieldaten für Gerüstbau

Quick-Lohn Beispieldaten für Gerüstbau Beispieldaten für Gerüstbau Diese kurzen Hinweise sollen Ihnen zum Verständnis der Beispieldaten und der dazugehörigen Musterausdrucke dienen. Es werden typische Abrechnungsfälle dargestellt. Trotzdem

Mehr

Kommentierung der Entgeltbescheinigungsverordnung Anhang Fallbeispiele

Kommentierung der Entgeltbescheinigungsverordnung Anhang Fallbeispiele Das Schema der Fallbeispiele stellt keinerlei Formvorgabe dar und weist nur auszugsweise die für die Fallkonstellation wesentlichen Angaben aus. Die Fallbeispiele sind als offenes Dokument konzipiert.

Mehr

Beiträge aus Einmalzahlungen

Beiträge aus Einmalzahlungen TK-Firmenkundenservice 0800-285 85 87 60 Mo. bis Do. 7 bis 18 Uhr und Fr. 7 bis 16 Uhr (gebührenfrei innerhalb Deutschlands) Fax 040-85 50 60 56 66 www.firmenkunden.tk.de E-Mail: firmenkunden@tk.de Techniker

Mehr

Lohn und Gehalt Version 4.10k - 2006

Lohn und Gehalt Version 4.10k - 2006 Lohn und Gehalt Version 4.10k - 2006 Praxis-Seminar zur Einführung von Saison-Kurzarbeitergeld und Ausfallgeld ( Dach-KUG ) Neuregelungen für das Dachdeckerhandwerk 2006/2007 M SOFT Organisationsberatung

Mehr

Baulohn 2015. Praktische Lohnabrechnung im Baugewerbe. von Günther Krüger. 1. Auflage. Dr. F. Weiss Verlag München 2015

Baulohn 2015. Praktische Lohnabrechnung im Baugewerbe. von Günther Krüger. 1. Auflage. Dr. F. Weiss Verlag München 2015 Baulohn 2015 Praktische Lohnabrechnung im Baugewerbe von Günther Krüger 1. Auflage Dr. F. Weiss Verlag München 2015 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 937015 48 4 schnell und portofrei

Mehr

Quick-Lohn Beispieldaten für Baubetriebe Ost

Quick-Lohn Beispieldaten für Baubetriebe Ost Beispieldaten für Baubetriebe Ost Diese kurzen Hinweise sollen Ihnen zum Verständnis der Beispieldaten und der dazugehörigen Musterausdrucke dienen. Es werden typische Abrechnungsfälle dargestellt. Trotzdem

Mehr

Arbeitsentgelt. Beitrags- und nachweispflichtiges Entgelt in der gesetzlichen Unfallversicherung. - alphabetische Übersicht - Stand: 01.01.

Arbeitsentgelt. Beitrags- und nachweispflichtiges Entgelt in der gesetzlichen Unfallversicherung. - alphabetische Übersicht - Stand: 01.01. Arbeitsentgelt Beitrags- und nachweispflichtiges Entgelt in der gesetzlichen Unfallversicherung - alphabetische Übersicht - Stand: 01.01.2010 In der gesetzlichen Unfallversicherung richtet sich die Beitragspflicht

Mehr

Möglichkeiten von steuerfreien/-günstigen Zuwendungen des Arbeitgebers an seine Arbeitnehmer

Möglichkeiten von steuerfreien/-günstigen Zuwendungen des Arbeitgebers an seine Arbeitnehmer Möglichkeiten von steuerfreien/-günstigen Zuwendungen des Arbeitgebers an seine Arbeitnehmer Allgemeiner Hinweis: Alle steuerfreien Zuwendungen sind zusätzlich zum Gehalt zu zahlen und dürfen nicht vom

Mehr

Handbuch HW Mitarbeiter

Handbuch HW Mitarbeiter Handbuch HW Mitarbeiter HW Mitarbeiter Anwenderhandbuch In den Stammdaten, HW, HW Mitarbeiter werden Informationen, die für weitere Abläufe im BIZS essentiell sind abgespeichert. Darunter befindet sich

Mehr

Einfügen Produktlogo. Baulohn. Entgeltabrechnung im Dachdeckerhandwerk

Einfügen Produktlogo. Baulohn. Entgeltabrechnung im Dachdeckerhandwerk Einfügen Produktlogo Baulohn Entgeltabrechnung im Dachdeckerhandwerk Inhaltsverzeichnis Baulohn... 1 1 Die Sozialkassen und ihre Aufgaben... 1 2 Das Beitragseinzugsverfahren im Dachdeckerhandwerk... 2

Mehr

Arbeitsentgelt Besonderheiten beim beitrags- und nachweispflichtigen Entgelt in der gesetzlichen Unfallversicherung alphabetische Übersicht

Arbeitsentgelt Besonderheiten beim beitrags- und nachweispflichtigen Entgelt in der gesetzlichen Unfallversicherung alphabetische Übersicht Sachgebiet(e): Recht Arbeitsentgelt Besonderheiten beim beitrags- und nachweispflichtigen Entgelt in der gesetzlichen Unfallversicherung alphabetische Übersicht Stand: 01.07.2015 In der gesetzlichen Unfallversicherung

Mehr

M u s t e r a u s d r u c k e

M u s t e r a u s d r u c k e M u s t e r a u s d r u c k e Rechenzentrum für die Erstellung der monatlichen Lohnabrechnungen für alle am Bau Beteiligten * Unsere Leistungen beschränken sich auf die laufende Lohnabrechnung. Seite 1

Mehr

BAULOHN Bauhauptgewerbe

BAULOHN Bauhauptgewerbe BAULOHN Bauhauptgewerbe Inhaltsverzeichnis 1 Leistungsbeschreibung... 3 2 Integration in das Agenda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Auswertungen... 5 3.2 Erfassung von Urlaubsvorträgen... 7 3.3 Automatische

Mehr

Herrn/Frau Fehl.Tg Fehl.Std Über.Std mtl.gen.url 500 Peter Mustermann

Herrn/Frau Fehl.Tg Fehl.Std Über.Std mtl.gen.url 500 Peter Mustermann 0477/4027/07 St.Tg Freibetr.jähr. Freibetr.mtl. PGRS 00 0059 0005 0 20059K05 EK Schwäbisch Gemünd 70 0 stadt 07 Teststraße 25 4027 600 220 850 50005 Pers.-Nr. 00 500 Peter mann Std.lohn Std.lohn 2 Std.lohn

Mehr

Quick-Lohn Beispieldaten für Dachdecker

Quick-Lohn Beispieldaten für Dachdecker Beispieldaten für Dachdecker Diese kurzen Hinweise sollen Ihnen zum Verständnis der Beispieldaten und der dazugehörigen Musterausdrucke dienen. Es werden typische Abrechnungsfälle dargestellt. Trotzdem

Mehr

Sozialversicherungsfreibetrag 23c SGB IV

Sozialversicherungsfreibetrag 23c SGB IV Sozialversicherungsfreibetrag 23c SGB IV Bereich: LOHN - Info für Anwender Nr. 1665 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzungen 3. Vorgehensweise 3.1. Erklärung der Berechnung 3.2. Eingaben in Agenda

Mehr

Für Beschäftigte der Bauwirtschaft. Saison Kurzarbeitergeld

Für Beschäftigte der Bauwirtschaft. Saison Kurzarbeitergeld Für Beschäftigte der Bauwirtschaft Saison Kurzarbeitergeld Saison-Kurzarbeitergeld Die Saison-Kurzarbeitergeld-Regelung ist als Sonderregelung des Kurzarbeitergeldes (Kug) konzipiert. Das Saison-Kug hat

Mehr

Zuwendungen. steuer- und sozialversicherungsfrei oder die durch Pauschalierung der Lohnsteuer sv- frei werden. Steuerbe r atungsgesellschaf t

Zuwendungen. steuer- und sozialversicherungsfrei oder die durch Pauschalierung der Lohnsteuer sv- frei werden. Steuerbe r atungsgesellschaf t Zuwendungen steuer- und sozialversicherungsfrei oder die durch Pauschalierung der Lohnsteuer sv- frei werden Steuer- und sozialversicherungsfreie Zuwendungen Rabattfreibetrag Warengutschein Werkzeuggeld

Mehr

KUG - Abrechnungsliste - Anlage zum Leistungsantrag X pauschalierte SV-Erstattung 50 % pauschalierte SV-Erstattung 100 %

KUG - Abrechnungsliste - Anlage zum Leistungsantrag X pauschalierte SV-Erstattung 50 % pauschalierte SV-Erstattung 100 % KUG - Abrechnungsliste - Anlage zum Leistungsantrag X pauschalierte SV-Erstattung 5 % pauschalierte SV-Erstattung % (Bitte reichen Sie je Erstattungspauschale eine gesonderte Abrechnungsliste ein.) Bei

Mehr

1 Inhaltsverzeichnis 1 Vorwort 1 Bauhauptgewerbe 1.1 Einführung Geschichte Daten 1.2 Gewerbliche Arbeitnehmer 1.3 Angestellte

1 Inhaltsverzeichnis 1 Vorwort 1 Bauhauptgewerbe 1.1 Einführung Geschichte Daten 1.2 Gewerbliche Arbeitnehmer 1.3 Angestellte 1 Inhaltsverzeichnis 1 Vorwort 3 1 Bauhauptgewerbe 12 1.1 Einführung Geschichte Daten 12 1.1.1 Geschichtlicher Überblick 12 1.1.2 Daten und Kennzahlen 12 1.2 Gewerbliche Arbeitnehmer 19 1.2.1 Bau-Lohnabrechnung

Mehr

Abrechnung von Kurzarbeit

Abrechnung von Kurzarbeit Abrechnung von Kurzarbeit Welche Eingaben sind im Programm erforderlich? Wie wird die Kurzarbeit in der Lohnabrechnung dargestellt? Wie wird die Sozialversicherung berechnet? Hintergrund Die Abrechnung

Mehr

Abkürzungen Bezüge/Lohnarten:

Abkürzungen Bezüge/Lohnarten: Abkürzungen Bezüge/Lohnarten: Schlüssel Abkürzung Erklärung 0001 Grundvergütung Grundbezug lt. Gehaltsschema 5011, 5012, SZ 1. Quartal (VB), SZ 2. Quartal (VB), 5013, 5014 SZ 3. Quartal (VB), SZ 4. Quartal

Mehr

Vorstellung Michael Bliesner Organisationsberater für Bau-Handwerksbetriebe Tätigkeitsschwerpunkte Organisation und Optimierung innerbetrieblicher Abl

Vorstellung Michael Bliesner Organisationsberater für Bau-Handwerksbetriebe Tätigkeitsschwerpunkte Organisation und Optimierung innerbetrieblicher Abl Saison-Kurzarbeitergeld und ergänzende Leistungen im GaLaBau Michael Bliesner, BRZ Deutschland GmbH Vorstellung Michael Bliesner Organisationsberater für Bau-Handwerksbetriebe Tätigkeitsschwerpunkte Organisation

Mehr

Abrechnung von Kurzarbeit

Abrechnung von Kurzarbeit Abrechnung von Kurzarbeit Welche Eingaben sind im Programm erforderlich? Wie wird die Kurzarbeit in der Lohnabrechnung dargestellt? Wie wird die Sozialversicherung berechnet? Hintergrund Die Abrechnung

Mehr

Einmalzahlungen beitragsrechtliche Grundsätze in der Sozialversicherung

Einmalzahlungen beitragsrechtliche Grundsätze in der Sozialversicherung 1 Einmalzahlungen beitragsrechtliche Grundsätze in der Sozialversicherung Für einmalig gezahltes Arbeitsentgelt (z. B. Weihnachtsgeld) gilt eine besondere Regelung für die Beitragsberechnung, wenn im Monat

Mehr

Quick-Lohn Beispieldaten für Baubetriebe West

Quick-Lohn Beispieldaten für Baubetriebe West Beispieldaten für Baubetriebe West Diese kurzen Hinweise sollen Ihnen zum Verständnis der Beispieldaten und der dazugehörigen Musterausdrucke dienen. Es werden typische Abrechnungsfälle dargestellt. Trotzdem

Mehr

Tarifvertrag Zukunft in Arbeit. Arbeitsplätze und Einkommen in der Krise gesichert. Oliver Burkhard. Tarifrunde Verhandlungsergebnis

Tarifvertrag Zukunft in Arbeit. Arbeitsplätze und Einkommen in der Krise gesichert. Oliver Burkhard. Tarifrunde Verhandlungsergebnis Stand: 18.02.2010 Tarifvertrag Zukunft in Arbeit Arbeitsplätze und Einkommen in der Krise gesichert Tarifrunde 2010 - Verhandlungsergebnis 18.02.2010 Oliver Burkhard Ausgangslage Die Krise ist noch nicht

Mehr

Steuerfreiheit von SFN-Zuschlägen

Steuerfreiheit von SFN-Zuschlägen Steuerfreiheit von SFN-Zuschlägen Zuschläge für Sonn-, Feiertags- und Nachtarbeit sind bis zu den in 3b EStG genannten Grenzen steuerfrei. Wenn diese Grenzen überschritten werden, dann sind die Zuschläge

Mehr

Steuerkanzlei Klinger & Partner Steuerberater

Steuerkanzlei Klinger & Partner Steuerberater Buchungs - A: Abschlusskosten bei der EÜR 4957 Abschlusskosten beim Bilanzierer 977 ADAC-Beitrag 4580 ADAC-Schutzbrief 4520 Anlagenverkäufe bei Buchgewinn 19% USt 8820 Anlagenverkäufe bei Buchverlust 19%

Mehr

Übersicht über Zahlen zur Lohnsteuer 2012

Übersicht über Zahlen zur Lohnsteuer 2012 Dok.-Nr.: 5234148 Bundesministerium der Finanzen Pressemitteilung vom 14.02.2012 Übersicht über Zahlen zur Lohnsteuer 2012 In einer tabellarischen Übersicht sind die wichtigsten ab 1. Januar 2012 geltenden

Mehr

Kapitel 7.4.2 Übersicht über die Zweige der Sozialversicherung Lehrbuch Seiten 456, 457 Arbeitsaufträge. Lehrbuch Seite 459

Kapitel 7.4.2 Übersicht über die Zweige der Sozialversicherung Lehrbuch Seiten 456, 457 Arbeitsaufträge. Lehrbuch Seite 459 In diesem Dokument finden Sie Aktualisierungen für den Materialienband Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen Band 1 (Best-Nr. 31954), die sich durch die Anpassung der Sozialversicherungsbeiträge

Mehr

Einfügen Produktlogo. Baulohn. Entgeltabrechnung im Bauhauptgewerbe

Einfügen Produktlogo. Baulohn. Entgeltabrechnung im Bauhauptgewerbe Einfügen Produktlogo Baulohn Entgeltabrechnung im Bauhauptgewerbe Inhaltsverzeichnis Baulohn... 1 1 Die Sozialkassen und ihre Aufgaben... 1 2 Das Beitragseinzugsverfahren im Bauhauptgewerbe... 2 2.1 Tarifliche

Mehr

Festbezüge, Dialog- und Stapelbuchungen

Festbezüge, Dialog- und Stapelbuchungen Festbezüge, Dialog- und Stapelbuchungen Bereich: LOHN - Info für Anwender Nr. 1650 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Vorgehensweise 2.1. Festbezüge 2.2. Dialogerfassung 2.3. Stapelerfassung 2.4. Import von

Mehr

Lohn-/Gehaltsabrechnung

Lohn-/Gehaltsabrechnung Diese brechnung gilt als bescheinigung. Frau Mustermann, Marion Musterstraße 00/ 0 5950665M509 Lohnart Bezeichnung rt nzahl Satz %-Zuschlag Betrag 0 22 75 53 453 620 950 95 990 Gehalt Provision (lfd.bz.)

Mehr

1 Inhaltsverzeichnis. 1 Vorwort 3. 1 Bauhauptgewerbe 14

1 Inhaltsverzeichnis. 1 Vorwort 3. 1 Bauhauptgewerbe 14 1 Inhaltsverzeichnis 1 Vorwort 3 1 Bauhauptgewerbe 14 1.1 Einführung Geschichte Daten 14 1.1.1 Geschichtlicher Überblick 14 1.1.2 Daten und Kennzahlen 15 1.2 Gewerbliche Arbeitnehmer 21 1.2.1 Bau-Lohnabrechnung

Mehr

Ganzjährige Beschäftigung - Ausgangslage -

Ganzjährige Beschäftigung - Ausgangslage - - Ausgangslage - Wegfall Sonderregelung zu den Anwartschaftszeiten für Arbeitslosengeld Über 200.000 Arbeitnehmer mit Arbeitsverhältnis unter 8 Monaten; ALG II drohte Jede/n kann es treffen! Deshalb die

Mehr

Lohnpfändungen Kompetenz beweisen. Vertrauen verdienen.

Lohnpfändungen Kompetenz beweisen. Vertrauen verdienen. Lohnpfändungen Kompetenz beweisen. Vertrauen verdienen. Bei der Lohnpfändung wird dem Arbeitgeber als sogenanntem Drittschuldner, ein gerichtlicher Pfändungs- und Überweisungsbeschluss im Hinblick auf

Mehr

Die Reisekosten des Unternehmers sind die Fahrtkosten und die Übernachtung jeweils netto sowie die 18,00 Verpflegungsmehraufwand.

Die Reisekosten des Unternehmers sind die Fahrtkosten und die Übernachtung jeweils netto sowie die 18,00 Verpflegungsmehraufwand. Sachverhalt 1 1. brutto netto Vorsteuer Fahrtkosten 113,68 98,00 15,68 Übernachtung 81,20 70,00 11,20 Verpflegung 78,88 68,00 10,88 37,76 2. Die tatsächliche Verpflegung darf nicht gesetzt werden sondern

Mehr

Anlage 1. 1. Dem Arbeitgeber sind auf Antrag folgende Leistungen zu erstatten:

Anlage 1. 1. Dem Arbeitgeber sind auf Antrag folgende Leistungen zu erstatten: Anlage 1 Merkblatt für den Arbeitgeber zum Antrag auf Erstattung des fortgewährten Arbeitsverdienstes, der Beiträge zur Sozial- und Arbeitslosenversicherung sowie sonstiger fortgewährter Leistungen Ehrenamtlichen

Mehr

Zuschlag Entgeltfortzahlung (Lohnfortzahlung) bei Urlaub nach 3-Monatsdurchschnitt

Zuschlag Entgeltfortzahlung (Lohnfortzahlung) bei Urlaub nach 3-Monatsdurchschnitt Zuschlag Entgeltfortzahlung (Lohnfortzahlung) bei Urlaub nach 3-Monatsdurchschnitt Inhaltsverzeichnis 1 Zuschlag Entgeltfortzahlung (Lohnfortzahlung) bei Urlaub nach 3- Monatsdurchschnitt... 1 2 Erfassung

Mehr

SBS Lohn plus - Leistungsübersicht Grundsystem

SBS Lohn plus - Leistungsübersicht Grundsystem Grundsystem Die ständigen Änderungen und Reformen im Lohnrecht schaffen so viel Unsicherheit bei Arbeitgebern und Arbeitnehmern, dass nur ein aktuelles und anwenderfreundliches Lohnsystem dieser Unsicherheit

Mehr

Chancen und Risiken des 400-Euro-Jobs

Chancen und Risiken des 400-Euro-Jobs Chancen und Risiken des 400-Euro-Jobs Referent Dr. Rüdiger Frieß WP/StB Heidenheim, den 17. Mai 2011 Wir über uns Helmer und Partner Wirtschaftsberatungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft Die Partner

Mehr

Wurde das Beschäftigungsverhältnis zwischenzeitlich beendet? Nein Ja, am Die Angaben werden erbeten zum

Wurde das Beschäftigungsverhältnis zwischenzeitlich beendet? Nein Ja, am Die Angaben werden erbeten zum Erkrankung/Unfall drop-down: ~ Erkrankung / ~ Unfall Ermittlung Hinterbliebenenrente Angaben für Name, Vorname, Geburtsname, geb. PLZ, Anschrift Sehr geehrte Damen und Herren, geehrte Frau / ~ Sehr geehrter

Mehr

Muster für die Berechnung des Zuschlagsatzes für Lohnzusatzkosten

Muster für die Berechnung des Zuschlagsatzes für Lohnzusatzkosten Muster für die Berechnung des Zuschlagsatzes für Lohnzusatzkosten Westdeutschland Stand: 01. Januar 2015 A. Ermittlung der tatsächlichen Arbeitstage Tage 1. Samstage 52 2. Sonntage 52 3. Gesetzliche Feiertage,

Mehr

Bemessungsgrundlage für den Beitrag nach 62 Abs. 2 Kassensatzung

Bemessungsgrundlage für den Beitrag nach 62 Abs. 2 Kassensatzung Ehrlich. Effizient. Sicher. Bemessungsgrundlage für den Beitrag nach 62 Abs. 2 Kassensatzung Stand Januar 2015 Bemessungsgrundlage für den Pflichtbeitrag ist das zusatzversorgungspflichtige Entgelt des

Mehr

Musterprüfung. Lohn und Gehalt EDV. Frühjahr 2008

Musterprüfung. Lohn und Gehalt EDV. Frühjahr 2008 Musterprüfung Lohn und Gehalt EDV Frühjahr 2008 Diese und weitere von der Masterprüfungszentrale freigegebenen Musterprüfungen finden Sie auch den Kursbegleitmaterialien Lohn und Gehalt mit Lexware und

Mehr

Lohnarten ABC und Mindestlohn

Lohnarten ABC und Mindestlohn 1 13 Lohnarten ABC und Mindestlohn Im Folgenden finden Sie eine Übersicht der häufigsten Lohnarten und ob sie auf den Mindestlohn angerechnet werden können. Lohnarten ABC und Mindestlohn... 1 Abfindungen...

Mehr

Version 9.0 08.01.2015. Relevante Systemänderungen und - erweiterungen für edlohn-anwender/innen

Version 9.0 08.01.2015. Relevante Systemänderungen und - erweiterungen für edlohn-anwender/innen Version 9.0 08.01.2015 Relevante Systemänderungen und - erweiterungen für edlohn-anwender/innen Inhaltsverzeichnis Version 9.0 08.01.2015... 1 1 Freischaltung der Januarabrechnung... 1 2 Lohnsteueranmeldung

Mehr

Berechnung des. gemäß 47 Abs. 1, 2 und 6 SGB V. gemäß 24 Abs. 4 7 TV AWO NRW

Berechnung des. gemäß 47 Abs. 1, 2 und 6 SGB V. gemäß 24 Abs. 4 7 TV AWO NRW Berechnung des Krankengeldes gemäß 47 Abs. 1, 2 und 6 SGB V und des Krankengeldzuschusses gemäß 24 Abs. 4 7 TV AWO NRW Präsentation des Konzernbetriebsrates des AWO-Bezirks Westliches Westfalen e.v. Höchstgrenzen

Mehr

Quick-Lohn Beispieldaten für Garten- und Landschaftsbau

Quick-Lohn Beispieldaten für Garten- und Landschaftsbau Beispieldaten für Garten- und Landschaftsbau Diese kurzen Hinweise sollen Ihnen zum Verständnis der Beispieldaten und der dazugehörigen Musterausdrucke dienen. Es werden typische Abrechnungsfälle dargestellt.

Mehr

1% * 10 M 2.970,00 0,03% * 30 km * 10 M 2.673, ,00

1% * 10 M 2.970,00 0,03% * 30 km * 10 M 2.673, ,00 Lösung Übungen EansA Aufgabe 1 i. V. m. 11 Absatz 1 Satz 4 i. V. m. 38a Absatz 1 Satz 2 + 3 EStG BAL 3.500,00 * 12 M 42.000,00 Urlaubsgeld 1.000,00 Weihnachtsgeld 1.750,00 Einnahmen 44.750,00 Fahrtkosten

Mehr

Leistungen an Mitarbeiter lohnsteuerfrei (und sozialversicherungsfrei) ein ABC

Leistungen an Mitarbeiter lohnsteuerfrei (und sozialversicherungsfrei) ein ABC Leistungen an Mitarbeiter lohnsteuerfrei (und sozialversicherungsfrei) ein ABC Wir machen aus Zahlen Werte Zu Ihrem Nutzen und dem Ihrer Mitarbeiter sollten alle Möglichkeiten lohnsteuer- und sozialversicherungsfreier

Mehr

Arbeit sicher und fair Jobpaket 2010. Beschäftigung und Einkommen in der Krise sicherer

Arbeit sicher und fair Jobpaket 2010. Beschäftigung und Einkommen in der Krise sicherer Tarifabschluss 2010 Arbeit sicher und fair Jobpaket 2010 Beschäftigung und Einkommen in der Krise sicherer Ausgangslage Situation in der MuE-Industrie 2009 Die Aufträge sind im Krisenjahr 2009 gegenüber

Mehr

Max Mustermann 52159 Roetgen Mustermannstr. 999 52159 Roetgen

Max Mustermann 52159 Roetgen Mustermannstr. 999 52159 Roetgen VERDIENSTABRECHNUNG Juli 2004 Personalnummer : 92/0001 Datum : 07.11.2004 Geburtsdatum : 25.09.1971 Personengruppe : 101 / BKH Eintrittsdatum : 01.07.1993 Steuerklasse : 1 Krankenkasse : BKH Konfession

Mehr

Steuerpflichtig EUR Anzahl EUR Steuerfrei EUR Anzahl EUR EUR

Steuerpflichtig EUR Anzahl EUR Steuerfrei EUR Anzahl EUR EUR Personalnummer 0100 40 H Beginn Beschäftigung 01.01.1976 Steuerklasse 3 Kirche EV/RK Versicherungsnummer 04021256B025 Beginn Vers.-Pflicht 01.07.1976 Kinderfreibetr. 1.0 Kinder ja Geburtsdatum 02.12.1956

Mehr

So gehts Schritt-für-Schritt-Anleitung

So gehts Schritt-für-Schritt-Anleitung So gehts Schritt-für-Schritt-Anleitung Software WISO Unternehmer Suite, WISO Lohn & Gehalt Thema Entgeltumwandlung (Direktversicherung, VWL) Version/Datum 26.09.2013 I. Einleitung Die Entgeltumwandlung

Mehr

Quick-Lohn Beispieldaten für Maler

Quick-Lohn Beispieldaten für Maler Beispieldaten für Maler Diese kurzen Hinweise sollen Ihnen zum Verständnis der Beispieldaten und der dazugehörigen Musterausdrucke dienen. Es werden typische Abrechnungsfälle dargestellt. Trotzdem ist

Mehr

Tarifvertragliche Vereinbarungen zur betrieblichen Altersvorsorge auf der Basis des AVmG

Tarifvertragliche Vereinbarungen zur betrieblichen Altersvorsorge auf der Basis des AVmG Bauwirtschaft West Ost: nur bei AVE des Tarifvertrages über eine Zusatzrente (TV TZR) (01.06.01-31.03.04) 1.100.000 4 % der Beitragsbemessungsgrenze in dem, in dem der Arbeitgeberbeitrag angelegt wird

Mehr

Berechnung des Entgelts während der Arbeitsphase vom 1.11.2007-31.12.2007

Berechnung des Entgelts während der Arbeitsphase vom 1.11.2007-31.12.2007 Berechnungsbeispiel zur Anlage 2 zu den Durchführungshinweisen zum TV ATZ Altersteilzeit im Blockmodell, Beginn 1.11.2007, Steuerklasse III, keine Kinder, Pflichtversicherung bei der VBL im Abrechnungsverband

Mehr

Quick-Lohn Beispieldaten für allgemeine Branchen

Quick-Lohn Beispieldaten für allgemeine Branchen Beispieldaten für allgemeine Branchen Diese kurzen Hinweise sollen Ihnen zum Verständnis der Beispieldaten und der dazugehörigen Musterausdrucke dienen. Es werden typische Abrechnungsfälle dargestellt.

Mehr

Zuschläge. Zusammenfassung. Begriff. Gesetze, Vorschriften und Rechtsprechung HI662745 LI1100158

Zuschläge. Zusammenfassung. Begriff. Gesetze, Vorschriften und Rechtsprechung HI662745 LI1100158 Zuschläge Dr. Constanze Oberkirch, Christoph Fleige, Rainer Hartmann TK Lexikon Steuern 12. Dezember 2014 Zuschläge HI662745 Zusammenfassung LI1100158 Begriff Mit einem Zuschlag zum Grundlohn will der

Mehr

Handbuch GaLa-Bau. Zusatz zum Lohn & Gehalt Hauptpaket

Handbuch GaLa-Bau. Zusatz zum Lohn & Gehalt Hauptpaket Handbuch GaLa-Bau Zusatz zum Lohn & Gehalt Hauptpaket Version für MS-Windows ab Windows XP Stand 03/2011 Bitte wenden Sie sich bei Fragen rund um die Standard Line zuerst an den Fachhändler, bei dem Sie

Mehr

Richtig kalkuliert in 8 Schritten

Richtig kalkuliert in 8 Schritten Richtig kalkuliert in 8 Schritten 1. Schritt: Bezahlte Stunden Ihre Mitarbeiter haben Anspruch auf Urlaub, erhalten Weihnachtsgeld und Lohnfortzahlung bei Krankheit. Somit ist die Arbeitsstunde teurer,

Mehr

Auswirkung auf GuV und Bilanz bei Entgeltumwandlung - Vergleich

Auswirkung auf GuV und Bilanz bei Entgeltumwandlung - Vergleich Auswirkung auf GuV und Bilanz bei Entgeltumwandlung - Vergleich Jeder Geschäftsvorgang löst eine Buchung gegen ein Ertrags-/Aufwandskonto und gegen ein Bestandskonto aus. Buchungssatz wird ausgedrückt

Mehr

Vom 21. Dezember 2006

Vom 21. Dezember 2006 Sozialversicherungsentgeltverordnung SvEV 838 Verordnung über die sozialversicherungsrechtliche Beurteilung von Zuwendungen des Arbeitgebers als Arbeitsentgelt (Sozialversicherungsentgeltverordnung - SvEV)

Mehr

Brutto/Netto-Abrechnung - detailliert erklärt

Brutto/Netto-Abrechnung - detailliert erklärt Brutto/Netto-Abrechnung - detailliert erklärt So lesen Sie Ihre Brutto/Netto-Abrechnung 1. Arbeitnehmerdaten 2. Übersicht zur Arbeits- und Urlaubszeit 3. Hinweise zur Abrechnung 4. Brutto-Bezüge 5. Steuer

Mehr

- 1 - Inhaltsverzeichnis

- 1 - Inhaltsverzeichnis - 1 - Inhaltsverzeichnis ergänzt Finanzen der Gemeinden und Gemeindeverbände im Kreis Borken in 2014 im Vergleich zum Regierungsbezirk Münster und Nordrhein-Westfalen... 2 Finanzen der Gemeinden und Gemeindeverbände

Mehr

Kalkulation der Kosten einer 24-Stunden/Tag Assistenz

Kalkulation der Kosten einer 24-Stunden/Tag Assistenz Kalkulation der Kosten einer 24-Stunden/Tag Assistenz von Sabine Musterfrau erstellt am 29.09.2009 Inhalt A I. Zu deckender Jahresaufwand 2 A II. Ermittlung der bezahlten und verfügbaren Arbeitstage 2

Mehr

AAG-Erstattungsanträge (AAG-Modul in INTEGRA) Stand: 18.02.2013

AAG-Erstattungsanträge (AAG-Modul in INTEGRA) Stand: 18.02.2013 1. Einleitung Durch das maschinelle Erstattungsverfahren nach dem Aufwendungsausgleichsgesetz (AAG) können Arbeitgeber Ihre Aufwendungen bei Arbeitsunfähigkeit und Mutterschaft auf elektronischem Weg bei

Mehr

Lexware lohn+gehalt training 2015

Lexware lohn+gehalt training 2015 Lexware Training Lexware lohn+gehalt training 2015 von Claus-Jürgen Conrad 6. Auflage 2015 Haufe-Lexware Freiburg 2015 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 648 06549 5 Zu Inhaltsverzeichnis

Mehr

Lösungen zu den Übungen

Lösungen zu den Übungen Lösungen zu den Übungen In diesem Kapitel finden Sie die Lösungen zu den 9 Übungsaufgaben aus dem 1. Kapitel der Bücher Lohn und Gehalt 1 - Übungen und Musterklausuren (www.edumedia.de/verlag/553) Lohn

Mehr

Mandanten-Info Baulohn. Baulohn. Besonderheiten bei der Abrechnung

Mandanten-Info Baulohn. Baulohn. Besonderheiten bei der Abrechnung Mandanten-Info Baulohn Baulohn Besonderheiten bei der Abrechnung Mandanten-Info Baulohn Inhalt 1. Einführung... 1 2. Geschichte der Baulohnabrechnung... 1 3. Besonderheiten der Lohn- und Gehaltsabrechnung

Mehr

Kalender in Agenda LOHN

Kalender in Agenda LOHN Kalender in Agenda LOHN Bereich: LOHN - Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2 2. Vorgehensweise 2 2.1. Erläuterung des Registers»Kalender«2 2.2. Allgemeine Funktionalität 6 2.3. Erfassen von Produktivzeiten 7 2.4.

Mehr

CS-Wartung 077G vom 28.6.2013

CS-Wartung 077G vom 28.6.2013 CS-Wartung 077G vom 28.6.2013 >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

Mehr

Schnelleinstieg LOHN. Inhaltsverzeichnis. 1. Zweck der Anwendung 2. Einrichtung zum Start 3. Navigation 4. Arbeitsablauf

Schnelleinstieg LOHN. Inhaltsverzeichnis. 1. Zweck der Anwendung 2. Einrichtung zum Start 3. Navigation 4. Arbeitsablauf Schnelleinstieg LOHN Bereich: LOHN - Info für Anw ender Nr. 1601 Inhaltsverzeichnis 1. Zweck der Anwendung 2. Einrichtung zum Start 3. Navigation 4. Arbeitsablauf 4.1. Mandant öffnen 4.2. Personaldaten

Mehr

Arbeitsentgelt im Sinne des 14 SGB IV

Arbeitsentgelt im Sinne des 14 SGB IV II. Arbeitsentgelt im Sinne des 14 SGB IV 1. Grundsätze Nach 14 Abs. 1 SGB IV sind Arbeitsentgelt alle laufenden oder einmaligen Einnahmen aus einer Beschäftigung. Dabei ist gleichgültig, ob ein Rechtsanspruch

Mehr

2 3 4 5 6 7 8 9 10 12,999,976 km 9,136,765 km 1,276,765 km 499,892 km 245,066 km 112,907 km 36,765 km 24,159 km 7899 km 2408 km 76 km 12 14 16 1 12 7 3 1 6 2 5 4 3 11 9 10 8 18 20 21 22 23 24 25 26 28

Mehr