ab ab ab ab ab ab ab ab

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ab 1.6.07 ab 1.6.07 ab 1.6.07 ab 1.6.09 ab 1.4.07 ab 1.4.07 ab 1.4.09 ab 1.9.08"

Transkript

1 Tariflohn ab Tariflohn ab Gehaltssätze ab Mindestlöhne ab West ab Ost ab ab ab ab ab ab ab ab ab ab ab ab ab ab Ausbildungsvergütung ab ab ab ab ab ab ab ab ab TV Lohn / West Mit Wirkung vom 1. April 2010 gelten, soweit sich aus den nach Maßgabe dieses Tarifvertrages zu erstellenden Lohngruppe 6 Werkpolier, Baumaschinen-Fachmeister 17,58 1,03 18,61 Lohngruppe 5 Vorarbeiter, Baumschinen-Vorarbeiter 16,07 0,95 17,02 Lohngruppe 4 Spezialfacharbeiter 15,30 0,90 16,2 Lohngruppe 3 Facharbeiter, Baugeräteführer, Berufskraftfahrer 14,02 0,82 14,74 Lohngruppe 2 a Fachwerker, Maschinisten, Kraftfahrer 13,65 0,80 14,45 der Lohngruppe 4 15,81 0,93 16,74 Lohngruppe 4 15,56 0,91 16,47 Mit Wirkung vom 1. Juni 2009 gelten, soweit sich aus den nach Maßgabe dieses Tarifvertrages zu erstellenden Lohngruppe 6 Werkpolier, Baumaschinen-Fachmeister 17,18 1,01 18,19 Lohngruppe 5 Vorarbeiter, Baumschinen-Vorarbeiter 15,71 0,93 16,64 Lohngruppe 4 Spezialfacharbeiter 14,96 0,88 15,84 Lohngruppe 3 Facharbeiter, Baugeräteführer, Berufskraftfahrer 13,70 0,80 14,50 Lohngruppe 2 a Fachwerker, Maschinisten, Kraftfahrer 13,34 0,78 14,12 der Lohngruppe 4 15,45 0,91 16,36 Lohngruppe 4 15,21 0,90 16,11 Mit Wirkung vom 1. April 2009 gelten, soweit sich aus den nach Maßgabe dieses Tarifvertrages zu erstellenden Lohngruppe 6 Werkpolier, Baumaschinen-Fachmeister 16,79 0,99 17,78 Lohngruppe 5 Vorarbeiter, Baumschinen-Vorarbeiter 15,36 0,91 16,27 Lohngruppe 4 Spezialfacharbeiter 14,62 0,86 15,48 Lohngruppe 3 Facharbeiter, Baugeräteführer, Berufskraftfahrer 13,39 0,79 14,18 Lohngruppe 2 a Fachwerker, Maschinisten, Kraftfahrer 13,04 0,76 13,8 der Lohngruppe 4 15,10 0,89 15,99 Lohngruppe 4 14,87 0,88 15,75

2 Mit Wirkung vom 1. September 2008 gelten, soweit sich aus den nach Maßgabe dieses Tarifvertrages zu erstellenden Lohngruppe 6 Werkpolier, Baumaschinen-Fachmeister 16,79 0,99 17,78 Lohngruppe 5 Vorarbeiter, Baumschinen-Vorarbeiter 15,36 0,91 16,27 Lohngruppe 4 Spezialfacharbeiter 14,62 0,86 15,48 Lohngruppe 3 Facharbeiter, Baugeräteführer, Berufskraftfahrer 13,39 0,79 14,18 Lohngruppe 2 a Fachwerker, Maschinisten, Kraftfahrer 13,04 0,76 13,8 der Lohngruppe 4 15,10 0,89 15,99 Lohngruppe 4 14,87 0,88 15,75 Mit Wirkung vom 1. April 2008 gelten, soweit sich aus den nach Maßgabe dieses Tarifvertrages zu erstellenden Lohngruppe 6 Werkpolier, Baumaschinen-Fachmeister 16,53 0,98 17,51 Lohngruppe 5 Vorarbeiter, Baumschinen-Vorarbeiter 15,12 0,89 16,01 Lohngruppe 4 Spezialfacharbeiter 14,39 0,85 15,24 Lohngruppe 3 Facharbeiter, Baugeräteführer, Berufskraftfahrer 13,18 0,78 13,96 Lohngruppe 2 a Fachwerker, Maschinisten, Kraftfahrer 12,83 0,75 13,58 der Lohngruppe 4 14,86 0,87 15,73 Lohngruppe 4 14,64 0,86 15,5 Mit Wirkung vom 1. Juni 2007 gelten, soweit sich aus den nach Maßgabe dieses Tarifvertrages zu erstellenden Lohngruppe 6 Werkpolier, Baumaschinen-Fachmeister 16,29 0,96 17,25 Lohngruppe 5 Vorarbeiter, Baumschinen-Vorarbeiter 14,9 0,87 15,77 Lohngruppe 4 Spezialfacharbeiter 14,18 0,83 15,01 Lohngruppe 3 Facharbeiter, Baugeräteführer, Berufskraftfahrer 12,99 0,77 13,76 Lohngruppe 2 a Fachwerker, Maschinisten, Kraftfahrer 12,64 0,75 13,39 der Lohngruppe 4 14,64 0,86 15,5 Lohngruppe 4 14,42 0,85 15,27

3 Mit Wirkung vom 1. April 2007 gelten, soweit sich aus den nach Maßgabe dieses Tarifvertrages zu erstellenden Lohngruppe 6 Werkpolier, Baumaschinen-Fachmeister 15,8 0,93 16,73 Lohngruppe 5 Vorarbeiter, Baumschinen-Vorarbeiter 14,45 0,85 15,3 Lohngruppe 4 Spezialfacharbeiter 13,75 0,81 14,56 Lohngruppe 3 Facharbeiter, Baugeräteführer, Berufskraftfahrer 12,60 0,74 13,34 Lohngruppe 2 a Fachwerker, Maschinisten, Kraftfahrer 12,26 0,72 12,98 der Lohngruppe 4 14,2 0,84 15,04 Lohngruppe 4 13,99 0,82 14,81 TV Lohn / Ost Mit Wirkung vom 1.April 2010 gelten nachstehende Löhne: Lohngruppe 6 Werkpolier, Baumaschinen-Fachmeister 15,76 0,93 16,69 Lohngruppe 5 Vorarbeiter, Baumschinen-Vorarbeiter 14,42 0,85 15,27 Lohngruppe 4 Spezialfacharbeiter 13,71 0,81 14,52 Lohngruppe 3 Facharbeiter, Baugeräteführer, Berufskraftfahrer 12,57 0,74 13,31 Lohngruppe 2 a Fachwerker, Maschinisten, Kraftfahrer 12,24 0,72 12,96 Lohngruppe 2 Fachwerker, Maschinisten, Kraftfahrer 9,68 0,57 10,25 der Lohngruppe 4 14,16 0,84 15,00 Lohngruppe 4 13,94 0,82 14,76 Mit Wirkung vom 1. Juni 2009 gelten nachstehende Löhne: Lohngruppe 6 Werkpolier, Baumaschinen-Fachmeister 15,36 0,91 16,27 Lohngruppe 5 Vorarbeiter, Baumschinen-Vorarbeiter 14,06 0,83 14,89 Lohngruppe 4 Spezialfacharbeiter 13,37 0,79 14,16 Lohngruppe 3 Facharbeiter, Baugeräteführer, Berufskraftfahrer 12,25 0,72 12,97 Lohngruppe 2 a Fachwerker, Maschinisten, Kraftfahrer 11,93 0,70 12,63 Lohngruppe 2 Fachwerker, Maschinisten, Kraftfahrer 9,46 0,56 10,02 ab 1. September 2009 der Lohngruppe 4 13,81 0,81 14,62 Lohngruppe 4 13,60 0,80 14,40 Mit Wirkung vom 1. April 2009 gelten nachstehende Löhne: Lohngruppe 6 Werkpolier, Baumaschinen-Fachmeister 14,98 0,88 15,86

4 Lohngruppe 5 Vorarbeiter, Baumschinen-Vorarbeiter 13,72 0,80 14,52 Lohngruppe 4 Spezialfacharbeiter 13,04 0,76 13,80 Lohngruppe 3 Facharbeiter, Baugeräteführer, Berufskraftfahrer 11,95 0,70 12,65 Lohngruppe 2 a Fachwerker, Maschinisten, Kraftfahrer 11,62 0,69 12,31 der Lohngruppe 4 13,46 0,79 14,25 Lohngruppe 4 13,26 0,78 14,04 Mit Wirkung vom 1. September 2008 gelten nachstehende Löhne: Lohngruppe 6 Werkpolier, Baumaschinen-Fachmeister 14,98 0,88 15,86 Lohngruppe 5 Vorarbeiter, Baumschinen-Vorarbeiter 13,72 0,8 14,52 Lohngruppe 4 Spezialfacharbeiter 13,04 0,76 13,8 Lohngruppe 3 Facharbeiter, Baugeräteführer, Berufskraftfahrer 11,95 0,7 12,65 Lohngruppe 2 a Fachwerker, Maschinisten, Kraftfahrer 11,62 0,69 12,31 der Lohngruppe 4 13,46 0,79 14,25 Lohngruppe 4 13,26 0,78 14,04 Mit Wirkung vom 1.April 2008 gelten nachstehende Löhne: Lohngruppe 6 Werkpolier, Baumaschinen-Fachmeister 14,74 0,86 15,6 Lohngruppe 5 Vorarbeiter, Baumschinen-Vorarbeiter 13,50 0,79 14,29 Lohngruppe 4 Spezialfacharbeiter 12,83 0,75 13,58 Lohngruppe 3 Facharbeiter, Baugeräteführer, Berufskraftfahrer 11,76 0,69 12,45 Lohngruppe 2 a Fachwerker, Maschinisten, Kraftfahrer 11,44 0,67 12,11 der Lohngruppe 4 13,25 0,78 14,03 Lohngruppe 4 13,05 0,77 13,82

5 Mit Wirkung vom 1. Juni 2007 gelten nachstehende Löhne: Lohngruppe 6 Werkpolier, Baumaschinen-Fachmeister 14,52 0,85 15,37 Lohngruppe 5 Vorarbeiter, Baumschinen-Vorarbeiter 13,30 0,78 14,08 Lohngruppe 4 Spezialfacharbeiter 12,64 0,75 13,39 Lohngruppe 3 Facharbeiter, Baugeräteführer, Berufskraftfahrer 11,59 0,68 12,27 Lohngruppe 2 a Fachwerker, Maschinisten, Kraftfahrer 11,27 0,66 11,93 der Lohngruppe 4 13,05 0,77 13,82 Lohngruppe 4 12,86 0,75 13,61 Mit Wirkung vom 1. April 2007 gelten nachstehende Löhne: Lohngruppe 6 Werkpolier, Baumaschinen-Fachmeister 14,08 0,83 14,91 Lohngruppe 5 Vorarbeiter, Baumschinen-Vorarbeiter 12,9 0,76 13,66 Lohngruppe 4 Spezialfacharbeiter 12,26 0,72 12,98 Lohngruppe 3 Facharbeiter, Baugeräteführer, Berufskraftfahrer 11,24 0,66 11,9 Lohngruppe 2 a Fachwerker, Maschinisten, Kraftfahrer 10,93 0,64 11,57 der Lohngruppe 4 12,66 0,74 13,4 Lohngruppe 4 12,47 0,74 13,21 Gehaltssätze Ab 1. April 2010 gelten für die einzelnen Gehaltsgruppen die nachstehenden Gehälter je Monat in Euro: Gruppe A I 1.805, , ,00 Gruppe A II 2.082, , ,00 Gruppe A III 2.385, , ,00 Gruppe A IV 2.703, , ,00 Gruppe A V 3.027, , ,00 Gruppe A VI 3.365, , ,00 Gruppe A VII 3.720, , ,00 Gruppe A VIII 4.084, , ,00 Gruppe A IX 4.555, , ,00 Gruppe A X 5.094, , ,00 Ab 1. Juni 2009 gelten für die einzelnen Gehaltsgruppen die nachstehenden Gehälter je Monat in Euro: Gruppe A I 1.764, , ,00 Gruppe A II 2.035, , ,00 Gruppe A III 2.331, , ,00 Gruppe A IV 2.642, , ,00 Gruppe A V 2.959, , ,00 Gruppe A VI 3.289, , ,00 Gruppe A VII 3.636, , ,00

6 Gruppe A VIII 3.992, , ,00 Gruppe A IX 4.453, , ,00 Gruppe A X 4.979, , ,00 Ab 1. April 2009 gelten für die einzelnen Gehaltsgruppen die nachstehenden Gehälter je Monat in Euro: Gruppe A I 1.724, , , ,00 Gruppe A II 1.989, , , ,00 Gruppe A III 2.279, , , ,00 Gruppe A IV 2.583, , , ,00 Gruppe A V 2.892, , , ,00 Gruppe A VI 3.215, , , ,00 Gruppe A VII 3.554, , ,00 Polier: 3625 Angestellte: 3554 Gruppe A VIII 3.902, , ,00 Polier: 3980 Angestellte: 3902 Gruppe A IX 4.353, , , ,00 Gruppe A X 4.867, , , ,00 Ab 1. September 2008 gelten für die einzelnen Gehaltsgruppen die nachstehenden Gehälter je Monat in Euro: Gruppe A I 1.724, , , ,00 Gruppe A II 1.989, , , ,00 Gruppe A III 2.279, , , ,00 Gruppe A IV 2.583, , , ,00 Gruppe A V 2.892, , , ,00 Gruppe A VI 3.215, , , ,00 Gruppe A VII 3.554, , ,00 Polier: 3625 Angestellte: 3554 Gruppe A VIII 3.902, , ,00 Polier: 3980 Angestellte: 3902 Gruppe A IX 4.353, , , ,00 Gruppe A X 4.867, , , ,00

7 Ab 1. April 2008 gelten für die einzelnen Gehaltsgruppen die nachstehenden Gehälter je Monat in Euro: Gruppe A I 1.697, , , ,00 Gruppe A II 1.958, , , ,00 Gruppe A III 2.243, , , ,00 Gruppe A IV 2.542, , , ,00 Gruppe A V 2.846, , , ,00 Gruppe A VI 3.164, , , ,00 Gruppe A VII 3.498, , ,00 Polier: 3568 Angestellte: 3498 Gruppe A VIII 3.841, , ,00 Polier: 3918 Angestellte: 3841 Gruppe A IX 4.284, , , ,00 Gruppe A X 4.790, , , ,00 Ab 1. Juni 2007 gelten für die einzelnen Gehaltsgruppen die nachstehenden Gehälter je Monat in Euro: Gruppe A I 1.672, , , ,00 Gruppe A II 1.929, , , ,00 Gruppe A III 2.210, , , ,00 Gruppe A IV 2.504, , , ,00 Gruppe A V 2.804, , , ,00 Gruppe A VI 3.117, , , ,00 Gruppe A VII 3.446, , ,00 Polier: 3515 Angestellte: 3446 Gruppe A VIII 3.784, , ,00 Polier: 3860 Angestellte: 3784 Gruppe A IX 4.221, , , ,00 Gruppe A X 4.719, , , ,00 Mindestlöhne Löhne der Lohngruppen 1 und 2 / Mindestlöhne mit Wirkung vom 1. Juli 2011: TL BZ GTL im Gebiet der Bundesrepublik Lohngruppe 1 10,39 0,61 11,00 Deutschland, ausgenommen die Gebiete der Länder Brandenburg, Lohngruppe 2 12,28 0,72 13,00 Sachsen-Anhalt und Thüringen im Gebiet der Länder Brandenburg, Lohngruppe 1 9,21 0,54 9,75 Sachsen-Anhalt und Thüringen Lohngruppe im Gebiet des Landes Berlin Lohngruppe 1 10,39 0,61 11,00 Lohngruppe 2 12,13 0,72 12,85 Löhne der Lohngruppen 1 und 2 / Mindestlöhne mit Wirkung vom 1. September 2010: TL BZ GTL im Gebiet der Bundesrepublik Lohngruppe 1 10,29 0,61 10,90 Deutschland, ausgenommen die Gebiete der Länder Brandenburg, Lohngruppe 2 12,23 0,72 12,95

8 Sachsen-Anhalt und Thüringen im Gebiet der Länder Brandenburg, Lohngruppe 1 8,97 0,53 9,50 Sachsen-Anhalt und Thüringen Lohngruppe im Gebiet des Landes Berlin Lohngruppe 1 10,29 0,61 10,90 Lohngruppe 2 12,04 0,71 12,75 Löhne der Lohngruppen 1 und 2 / Mindestlöhne mit Wirkung vom 1. September 2009: TL BZ GTL im Gebiet der Bundesrepublik Lohngruppe 1 10,20 0,60 10,80 Deutschland, ausgenommen die Gebiete der Länder Brandenburg, Lohngruppe 2 12,18 0,72 12,90 Sachsen-Anhalt und Thüringen im Gebiet der Länder Brandenburg, Lohngruppe 1 8,74 0,51 9,25 Sachsen-Anhalt und Thüringen Lohngruppe im Gebiet des Landes Berlin Lohngruppe 1 10,20 0,60 10,80 Lohngruppe 2 12,04 0,71 12,75 Löhne der Lohngruppen 1 und 2 / Mindestlöhne mit Wirkung vom 1. September 2008: TL BZ GTL im Gebiet der Bundesrepublik Lohngruppe 1 10,10 0,60 10,70 Deutschland, ausgenommen die Gebiete der Länder Brandenburg, Lohngruppe 2 12,13 0,72 12,85 Sachsen-Anhalt und Thüringen im Gebiet der Länder Brandenburg, Lohngruppe 1 8,50 0,50 9,00 Sachsen-Anhalt und Thüringen Lohngruppe 2 9,25 0,55 9,80 im Gebiet des Landes Berlin Lohngruppe 1 10,1 0,6 10,7 Lohngruppe 2 11,99 0,71 12,7 Ausbildungsvergütung Ab 1. April 2010 gelten für Auszubildende die nachstehenden Ausbildungsvergütungen je Monat in Euro: im 1. Ausbildungsjahr 609,00 524,00 566,00 im 2. Ausbildungsjahr 839,00 648,00 743,00 im 3. Ausbildungsjahr 1095,00 847,00 971,00 Ab 1. Juni 2009 gelten für Auszubildende die nachstehenden Ausbildungsvergütungen je Monat in Euro:

9 im 1. Ausbildungsjahr 595,00 512,00 553,00 im 2. Ausbildungsjahr 820,00 633,00 726,00 im 3. Ausbildungsjahr 1070,00 828,00 949,00 Ab 1. April 2009 gelten für Auszubildende die nachstehenden Ausbildungsvergütungen je Monat in Euro: im 1. Ausbildungsjahr 575,00 492,00 533,00 im 2. Ausbildungsjahr 802,00 619,00 710,00 im 3. Ausbildungsjahr 1046,00 809,00 928,00 Ab 1. September 2008 gelten für Auszubildende die nachstehenden Ausbildungsvergütungen je Monat in Euro: im 1. Ausbildungsjahr 575,00 498,00 533,00 575,00 im 2. Ausbildungsjahr 802,00 695,00 710,00 802,00 im 3. Ausbildungsjahr 1046,00 878,00 928, ,00 im 4. Ausbildungsjahr 988

TV Lohn / West TL BZ. Fliesen-, Platten- und Mosaikleger der Lohngruppe 4 14,42 0,85. Baumaschinenführer der 14,21 0,84 Lohngruppe 4

TV Lohn / West TL BZ. Fliesen-, Platten- und Mosaikleger der Lohngruppe 4 14,42 0,85. Baumaschinenführer der 14,21 0,84 Lohngruppe 4 TV Lohn / West Mit Wirkung vom 1. September 2005 gelten, soweit sich aus den nach Maßgabe dieses Tarifvertrages zu ers Bezirkslohntarifverträgen (Lohntabellen) nicht etwas anderes ergibt, nachstehende

Mehr

I. II. I. II. III. IV. I. II. III. I. II. III. IV. I. II. III. IV. V. I. II. III. IV. V. VI. I. II. I. II. III. I. II. I. II. I. II. I. II. III. I. II. III. IV. V. VI. VII. VIII.

Mehr

Tarifvertrag. (TV Lohn/West) vom 5. Juni 2014. 1 Geltungsbereich

Tarifvertrag. (TV Lohn/West) vom 5. Juni 2014. 1 Geltungsbereich Tarifvertrag zur Regelung der Löhne und Ausbildungsvergütungen im Baugewerbe im Gebiet der Bundesrepublik Deutschland mit Ausnahme der fünf neuen Länder und des Landes Berlin (TV Lohn/West) vom 5. Juni

Mehr

IV. Lohnentwicklung. Gesamttarif- Tariflohnvertrag mit stundenlohn (GTL) erhöhungen in vom Wirkung ab DM Lohngruppe 4 Prozentsätzen DM % 423) Ecklohn

IV. Lohnentwicklung. Gesamttarif- Tariflohnvertrag mit stundenlohn (GTL) erhöhungen in vom Wirkung ab DM Lohngruppe 4 Prozentsätzen DM % 423) Ecklohn Anhang 1. Alte Bundesländer: IV. Lohnentwicklung Lohntarif- Tariferhöhung 423) cklohn Gesamttarif- Tariflohnvertrag mit stundenlohn (GTL) erhöhungen in vom Wirkung ab DM Lohngruppe 4 Prozentsätzen DM %

Mehr

Tarifvertrag. zur Regelung der Löhne und Ausbildungsvergütungen im Baugewerbe im Beitrittsgebiet mit Ausnahme des Landes Berlin (TV Lohn/Ost)

Tarifvertrag. zur Regelung der Löhne und Ausbildungsvergütungen im Baugewerbe im Beitrittsgebiet mit Ausnahme des Landes Berlin (TV Lohn/Ost) Tarifvertrag zur Regelung der Löhne und Ausbildungsvergütungen im Baugewerbe im Beitrittsgebiet mit Ausnahme des Landes Berlin (TV Lohn/Ost) vom 28. April 2011 Zwischen dem Zentralverband des Deutschen

Mehr

Tarifvertrag. vom 28. April Geltungsbereich

Tarifvertrag. vom 28. April Geltungsbereich Tarifvertrag zur Regelung der Gehälter und Ausbildungsvergütungen für die Angestellten und Poliere des Baugewerbes im Gebiet der Bundesrepublik Deutschland mit Ausnahme der fünf neuen Länder, des Landes

Mehr

Maler- und Lackiererhandwerk

Maler- und Lackiererhandwerk Maler- und Lackiererhandwerk In den ausgewerteten Tarifbereichen arbeiten knapp 31.000 Beschäftigte. Die unterste Gehaltsgruppe liegt in West und Ost unterhalb von 7,50. Die untersten Lohngruppen liegen

Mehr

Tabelle TV-Länder Tarifgebiet West - Gültig für die Zeit vom 1. November 2006 bis 31. Dezember

Tabelle TV-Länder Tarifgebiet West - Gültig für die Zeit vom 1. November 2006 bis 31. Dezember 46 Anlagen 47 Anlage A 1 Anlage A 1 zum TV-Länder Tarifgebiet West - Gültig für die Zeit vom 1. November 2006 bis 31. Dezember 2007-15 3.384 3.760 3.900 4.400 4.780 14 3.060 3.400 3.600 3.900 4.360 13

Mehr

Papier, Pappe und Kunststoffe verarbeitende Unternehmen

Papier, Pappe und Kunststoffe verarbeitende Unternehmen Tarifbereich/Branche Papier, Pappe und Kunststoffe verarbeitende Unternehmen Tarifvertragsparteien/Ansprechpartner Verband Papier, Pappe und Kunststoff verarbeitende Unternehmen Mitte e.v. in Frankfurt

Mehr

Papier und Pappe verarbeitende Industrie

Papier und Pappe verarbeitende Industrie Papier und Pappe verarbeitende Industrie In den ausgewerteten Tarifbereichen arbeiten rund 68.500 Beschäftigte. Sieben von 90 Vergütungsgruppen liegen zwischen 8,50 und 9,99. Alle anderen Gruppen liegen

Mehr

Maler- und Lackiererhandwerk

Maler- und Lackiererhandwerk Maler- und Lackiererhandwerk In den ausgewerteten Tarifbereichen arbeiten rund 115.300 Beschäftigte. Die untersten Lohngruppen liegen fast ausschließlich unterhalb von 10, in einem neuen Bundesland unterhalb

Mehr

Maler- und Lackiererhandwerk

Maler- und Lackiererhandwerk Maler- und Lackiererhandwerk In den ausgewerteten Tarifbereichen arbeiten rund 115.300 Beschäftigte. Die untersten Lohngruppen liegen fast ausschließlich unterhalb von 10, in einem neuen Bundesland unterhalb

Mehr

Kunststoff verarbeitende Industrie

Kunststoff verarbeitende Industrie Kunststoff verarbeitende Industrie In den ausgewerteten Tarifbereichen arbeiten rund 217.300 Beschäftigte. Zwei Gehaltsgruppen von 86 Lohn- und Gehaltsgruppen liegen unterhalb von 8,50. Über 85 % der Vergütungsgruppen

Mehr

Papier und Pappe verarbeitende Industrie

Papier und Pappe verarbeitende Industrie Papier und Pappe verarbeitende Industrie In den ausgewerteten Tarifbereichen arbeiten rund 66.600 Beschäftigte. Sieben von 91 Vergütungsgruppen liegen zwischen 8,50 und 9,99. Alle anderen Gruppen liegen

Mehr

Papier und Pappe verarbeitende Industrie

Papier und Pappe verarbeitende Industrie Papier und Pappe verarbeitende Industrie In den ausgewerteten Tarifbereichen arbeiten rund 66.200 Beschäftigte. Vier von 91 Vergütungsgruppen liegen zwischen 8,50 und 8,99. Alle anderen Gruppen liegen

Mehr

Maler- und Lakiererhandwerk

Maler- und Lakiererhandwerk Maler- und Lakiererhandwerk In den ausgewerteten Tarifbereichen arbeiten rund 148.400 Beschäftigte. Die unterste Gehaltsgruppe liegt in West und Ost unterhalb von 7,50. Die untersten Lohngruppen liegen

Mehr

Maler- und Lackiererhandwerk

Maler- und Lackiererhandwerk Maler- und Lackiererhandwerk In den ausgewerteten Tarifbereichen arbeiten rund 115.300 Beschäftigte. Die untersten Lohngruppen liegen fast ausschließlich unterhalb von 10. 82 % der Lohngruppen liegen bei

Mehr

Tarifvertrag. (TV Gehalt/Ost) vom 10. Juni Geltungsbereich

Tarifvertrag. (TV Gehalt/Ost) vom 10. Juni Geltungsbereich Tarifvertrag zur Regelung der Gehälter und Ausbildungsvergütungen für die Angestellten und Poliere des Baugewerbes im Beitrittsgebiet mit Ausnahme des Landes Berlin (TV Gehalt/Ost) vom 10. Juni 2016 Zwischen

Mehr

Seite 1. Tarifbereich/ Branche Speditions-, Logistik- und Transportwirtschaft/privates Güterverkehrsgewerbe

Seite 1. Tarifbereich/ Branche Speditions-, Logistik- und Transportwirtschaft/privates Güterverkehrsgewerbe Seite 1 Tarifbereich/ Branche Speditions-, Logistik- und Transportwirtschaft/privates Güterverkehrsgewerbe Tarifvertragsparteien/Ansprechpartner Arbeitgeberverband für das Verkehrs- und Transportgewerbe

Mehr

Rheinhessen, Koblenz, Trier West Ang. 200 2 2 08/97 07/98 Handwerkskammerbez. West AN 4.300 8 6 1 1 08/01 07/02

Rheinhessen, Koblenz, Trier West Ang. 200 2 2 08/97 07/98 Handwerkskammerbez. West AN 4.300 8 6 1 1 08/01 07/02 Friseurhandwerk In den ausgewerteten Tarifbereichen arbeiten 166.500 Beschäftigte. 12 % der Vergütungsgruppen liegen zwischen 8,50 und 9,99. 15 % der n liegen zwischen 10 und 14,99. Viele Tarifverträge

Mehr

Verhandlungsergebnis vom 17. März für die Eisen- und Stahlindustrie von Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Bremen und Dillenburg

Verhandlungsergebnis vom 17. März für die Eisen- und Stahlindustrie von Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Bremen und Dillenburg Verhandlungsergebnis vom 17. März 2017 für die Eisen- und Stahlindustrie von Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Bremen und Dillenburg I (Tariflöhne) 1. Mit Wirkung vom 01.04.2017 wird der Ecklohn gem.

Mehr

für die gewerblichen Beschäftigten in der Gebäudereinigung im Gebiet der Bundesrepublik Deutschland vom 23. August 2011 gültig ab 1.

für die gewerblichen Beschäftigten in der Gebäudereinigung im Gebiet der Bundesrepublik Deutschland vom 23. August 2011 gültig ab 1. LOHNTARIFVERTRAG für die gewerblichen Beschäftigten in der Gebäudereinigung im Gebiet der Bundesrepublik Deutschland vom 23. August 2011 gültig 1. Januar 2012 Zwischen dem Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks,

Mehr

Zahl der Vergütungsgruppen nach Vergütungshöhe *

Zahl der Vergütungsgruppen nach Vergütungshöhe * Großhandel In den ausgewerteten Tarifbereichen arbeiten rund 1,1 Mio. Beschäftigte. 1 % der Vergütungsgruppen liegt unterhalb von 8,50. Dabei handelt es sich vor allem um die untersten Gehaltsgruppen.

Mehr

Hotel- und Gaststättengewerbe

Hotel- und Gaststättengewerbe Hotel- und Gaststättengewerbe In den ausgewerteten Tarifbereichen arbeiten rund 631.000 Beschäftigte. Es handelt sich um einen ausgesprochenen Niedriglohnbereich. 20 der 165 tariflichen Entgeltgruppen

Mehr

Tarifvertrag. vom 28. April Geltungsbereich. Das Gebiet der Länder Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

Tarifvertrag. vom 28. April Geltungsbereich. Das Gebiet der Länder Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Tarifvertrag zur Regelung der Gehälter und Ausbildungsvergütungen für die Angestellten und Poliere des Baugewerbes im Beitrittsgebiet mit Ausnahme des Landes Berlin (TV Gehalt/Ost) vom 28. April 2011 Zwischen

Mehr

Übersicht über die Beschlussfassungen der Forderungen zur Tarifrunde 2015 Entgelt Groß- und Außenhandel

Übersicht über die Beschlussfassungen der Forderungen zur Tarifrunde 2015 Entgelt Groß- und Außenhandel ver.di Bundesverwaltung Fachbereich Handel Bundesfachgruppe Groß- und Außenhandel Stand: 24.04.2015 Übersicht über die Beschlussfassungen der Forderungen zur Tarifrunde 2015 Entgelt Groß- und Außenhandel

Mehr

31.12.1999 Laufzeit des Lohn- und Gehaltstarifvertrages: gültig ab 01.05.2013 kündbar zum 30.04.2015

31.12.1999 Laufzeit des Lohn- und Gehaltstarifvertrages: gültig ab 01.05.2013 kündbar zum 30.04.2015 Tarifbereich/Branche Kunststoffverarbeitende Industrie Tarifvertragsparteien/Ansprechpartner Arbeitgeberverband Kunststoffe, Hochheimer Straße 58, 99094 Erfurt Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie,

Mehr

vom 10. März 2011 Zwischen der Tarifgemeinschaft deutscher Länder, vertreten durch den Vorsitzenden des Vorstandes, einerseits und andererseits

vom 10. März 2011 Zwischen der Tarifgemeinschaft deutscher Länder, vertreten durch den Vorsitzenden des Vorstandes, einerseits und andererseits Änderungstarifvertrag Nr. 3 zum Tarifvertrag zur Überleitung der Beschäftigten der Länder in den TV-L und zur Regelung des Übergangsrechts (TVÜ-Länder) vom 10. März 2011 Zwischen der Tarifgemeinschaft

Mehr

LOHNTARIFVERTRAG. für die gewerblich Beschäftigten in der. Gebäudereinigung im Gebiet der Bundesrepublik Deutschland

LOHNTARIFVERTRAG. für die gewerblich Beschäftigten in der. Gebäudereinigung im Gebiet der Bundesrepublik Deutschland LOHNTARIFVERTRAG für die gewerblich Beschäftigten in der Gebäudereinigung im Gebiet der Bundesrepublik Deutschland vom 29. Oktober 2009 gültig ab 1. Oktober 2009 Zwischen dem Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks,

Mehr

Lohntarifvertrag. für die gewerblichen Beschäftigten in der Gebäudereinigung vom 8. Juli 2014

Lohntarifvertrag. für die gewerblichen Beschäftigten in der Gebäudereinigung vom 8. Juli 2014 Lohntarifvertrag für die gewerblichen Beschäftigten in der Gebäudereinigung vom 8. Juli 2014 Gültig 1. Januar 2015 LOHNTARIFVERTRAG für die gewerblichen Beschäftigten in der Gebäudereinigung im Gebiet

Mehr

Anderungstarifvertrag Nr. 4

Anderungstarifvertrag Nr. 4 .. Anderungstarifvertrag Nr. 4 vom 10. Februar 2015 - zum Tarifvertrag für die Arbeiterwohlfahrt in Baden-Württemberg (TV AWO BW) vom 18. Dezember 2008 zum Tarifvertrag zur Überleitung der Beschäftigten

Mehr

Inhaltsverzeichnis VIII

Inhaltsverzeichnis VIII Inhaltsverzeichnis Einleitung...1 Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst Allgemeiner Teil...7 Abschnitt I Allgemeine Vorschriften...9 1 Geltungsbereich...9 2 Arbeitsvertrag, Nebenabreden, Probezeit...

Mehr

Tabelle TV-L Gültig ab 1. April 2011 bis 31. Dezember 2011

Tabelle TV-L Gültig ab 1. April 2011 bis 31. Dezember 2011 Tabelle TV-L Gültig ab 1. April 2011 bis 31. Dezember 2011 Anlage 2 Grundentgelt Entwicklungsstufen Stufe 1 Stufe 2 Stufe 3 Stufe 4 Stufe 5 Stufe 6 15 3 729,43 4 136,76 4 290,17 4 835,04 5 247,66 14 3

Mehr

2016 ff. Bei Zuwendungsempfänger ohne TVÖD Entgeltgruppe ff. Jahr Monat Stunde. gilt folgende Zuordnung

2016 ff. Bei Zuwendungsempfänger ohne TVÖD Entgeltgruppe ff. Jahr Monat Stunde. gilt folgende Zuordnung 2016 ff. 2015 2014 15 95.039 7.920 60,92 Diplomingenieur(in) (TU/TH) 14 83.435 6.953 53,48 13 67.334 5.611 43,16 12 82.640 6.887 52,97 Diplomingenieur(in) (FH) 11 72.410 6.034 46,42 10 64.545 5.379 41,38

Mehr

Änderungstarifvertrag Nr. 3 zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) vom 10. März Zwischen. und

Änderungstarifvertrag Nr. 3 zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) vom 10. März Zwischen. und Änderungstarifvertrag Nr. 3 zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) vom 10. März 2011 Zwischen der Tarifgemeinschaft deutscher Länder, vertreten durch den Vorsitzenden des Vorstandes,

Mehr

Tarifvertrag. (TV Lohn/West) vom 10. Juni Geltungsbereich

Tarifvertrag. (TV Lohn/West) vom 10. Juni Geltungsbereich Tarifvertrag zur Regelung der Löhne und Ausbildungsvergütungen im Baugewerbe im Gebiet der Bundesrepublik Deutschland mit Ausnahme der fünf neuen Länder und des Landes Berlin (TV Lohn/West) vom 10. Juni

Mehr

Papier erzeugende Industrie

Papier erzeugende Industrie Papier erzeugende Industrie In den ausgewerteten Tarifbereichen arbeiten rund 54.000 Beschäftigte. 110 von 118 Tarifgruppen liegen bei 10 und mehr. 7 n bewegen sich zwischen 9 und 10. Lediglich 1 für die

Mehr

1003 824 179 492 511 210 136 188 168 300 395 292 269 47 % % % % % % % % % % % % % % 1.8 1.8 1.8 1.7 1.9 1.8 1.8 1.7 1.7 1.7 1.8 1.8 1.7 1.

1003 824 179 492 511 210 136 188 168 300 395 292 269 47 % % % % % % % % % % % % % % 1.8 1.8 1.8 1.7 1.9 1.8 1.8 1.7 1.7 1.7 1.8 1.8 1.7 1. Tabelle 1: Meinung zu zunehmendem Handel zwischen Deutschland und anderen Ländern Wie denken Sie über den zunehmenden Handel zwischen Deutschland und anderen Ländern? Ist das Ihrer Ansicht nach für Deutschland

Mehr

Papier erzeugende Industrie

Papier erzeugende Industrie Papier erzeugende Industrie In den ausgewerteten Tarifbereichen arbeiten 50.000 Beschäftigte. 113 von 118 Tarifgruppen liegen bei 10 und mehr. 4 n bewegen sich zwischen 9 und 10. Lediglich eine für die

Mehr

Papier und Pappe verarbeitende Industrie

Papier und Pappe verarbeitende Industrie Papier und Pappe verarbeitende Industrie In den ausgewerteten Tarifbereichen arbeiten rund 69.500 Beschäftigte. Zwei von 91 Vergütungsgruppen liegen zwischen 8,50 und 9,99. Alle anderen Gruppen liegen

Mehr

Tabelle TV-Länder Tarifgebiet West - Gültig für die Zeit vom 1. November 2006 bis 31. Dezember

Tabelle TV-Länder Tarifgebiet West - Gültig für die Zeit vom 1. November 2006 bis 31. Dezember C. Anlagen 2 Anlage A 1 Anlage A 1 zum TV-Länder Tabelle TV-Länder Tarifgebiet West - Gültig für die Zeit vom 1. November 2006 bis 31. Dezember 2007 - Grundentgelt Entwicklungsstufen Stufe 1 Stufe 2 Stufe

Mehr

Verhandlungsergebnis im öffentlichen Dienst für die Länder

Verhandlungsergebnis im öffentlichen Dienst für die Länder Verhandlungsergebnis im öffentlichen Dienst für die Länder Der TV-Länder wird zum 1. November 2006 in Kraft gesetzt. Zur Überleitung in das neue Recht wird ein eigenständiger Tarifvertrag vereinbart. Das

Mehr

Verhandlungsergebnis vom 06. März für die Eisen- und Stahlindustrie von Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Bremen und Dillenburg

Verhandlungsergebnis vom 06. März für die Eisen- und Stahlindustrie von Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Bremen und Dillenburg Verhandlungsergebnis vom 06. März 2013 für die Eisen- und Stahlindustrie von Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Bremen und Dillenburg I (Tariflöhne) 1. Mit Wirkung vom 01.03.2013 wird der Ecklohn gem.

Mehr

Friseurhandwerk. Tarifliche Grundvergütungen. Quelle: WSI-Tarifarchiv Stand: Dezember 2012 WSI-Tarifarchiv. Kündigungstermin

Friseurhandwerk. Tarifliche Grundvergütungen. Quelle: WSI-Tarifarchiv Stand: Dezember 2012 WSI-Tarifarchiv. Kündigungstermin Friseurhandwerk In den ausgewerteten Tarifbereichen arbeiten 138.000 Beschäftigte. 40 % der Vergütungsgruppen liegen unterhalb von 7,50 und weitere 22 % unterhalb von 8,50. Lediglich 21 % der n erreichen

Mehr

Allgemeine Vergütungsordnung

Allgemeine Vergütungsordnung 4.0 Allgemeine Vergütungsordnung Anlage 1 a Vorbemerkungen zu allen Vergütungsgruppen 1. Für Angestellte, deren Tätigkeit außerhalb der Tätigkeitsmerkmale der Fallgruppen 1 und 1 a bis 1 e des Allgemeinen

Mehr

Papier verarbeitende Industrie

Papier verarbeitende Industrie Papier verarbeitende Industrie In den ausgewerteten Tarifbereichen arbeiten rund 74.400 Beschäftigte. 3 von 91 Vergütungsgruppen liegen zwischen 8 und 8,50. Alle anderen Gruppen liegen darüber, 78 Gruppen

Mehr

Entgelttabelle für Pflegekräfte. - Gültig vom 1. Januar 2013 bis 31. Dezember

Entgelttabelle für Pflegekräfte. - Gültig vom 1. Januar 2013 bis 31. Dezember Anlage C Anlage C zum TV-L Entgelttabelle für Pflegekräfte - Gültig vom 1. Januar 2013 bis 31. Dezember 2013 - Entgeltgruppe KR Grundentgelt Entwicklungsstufen Stufe 1 Stufe 2 Stufe 3 Stufe 4 Stufe 5 Stufe

Mehr

9 1 8 08/11 04/12 Niedersachsen-Bremen e. V. Tarifgemeinschaft der Innungen

9 1 8 08/11 04/12 Niedersachsen-Bremen e. V. Tarifgemeinschaft der Innungen Kfz-Gewerbe In den ausgewerteten Tarifbereichen arbeiten 360.000 Beschäftigte. Niedriglohngruppen tauchen nur sehr vereinzelt auf (5 von 178 n). 90 % der Tarifgruppen liegen bei 10 und mehr. Tarifliche

Mehr

Fachlicher Geltungsbereich Die Tarifverträge gelten für die Mitgliedsunternehmen Handel, einschließlich deren Betriebszentralen und Nebenbetriebe.

Fachlicher Geltungsbereich Die Tarifverträge gelten für die Mitgliedsunternehmen Handel, einschließlich deren Betriebszentralen und Nebenbetriebe. Tarifbereich/Branche Konsum-Tarifgemeinschaft Tarifvertragsparteien/Ansprechpartner Konsum-Tarifgemeinschaft e.v., Tarifausschuss Sachsen, Neue Grünstraße 18, 10179 Berlin Ver.di Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft

Mehr

Tarifvertrag. zur Regelung der Löhne und Ausbildungsvergütungen im Baugewerbe im Beitrittsgebiet mit Ausnahme des Landes Berlin.

Tarifvertrag. zur Regelung der Löhne und Ausbildungsvergütungen im Baugewerbe im Beitrittsgebiet mit Ausnahme des Landes Berlin. Tarifvertrag zur Regelung der Löhne und Ausbildungsvergütungen im Baugewerbe im Beitrittsgebiet mit Ausnahme des Landes Berlin (TV Lohn/Ost) vom 10. Juni 2016 Zwischen dem Zentralverband des Deutschen

Mehr

Tabelle TVöD / VKA. Anlage A zu 15 TVöD - Tarifgebiet West - (gültig ab 1. Januar 2009)

Tabelle TVöD / VKA. Anlage A zu 15 TVöD - Tarifgebiet West - (gültig ab 1. Januar 2009) Anlage 2 Tabelle TVöD / VKA Anlage A zu 15 TVöD (gültig ab 1. Januar 2009) Entgeltgruppe 15Ü 4.642,22 5.145,66 5.622,60 5.940,57 6.014,76 15 3.639,58 4.038,10 4.186,48 4.716,41 5.119,16 5.384,13 1) 14

Mehr

Zahlen und Fakten zur Pflegeversicherung (08/02)

Zahlen und Fakten zur Pflegeversicherung (08/02) XXZahlen+Fakten(K) I. Zahl der Versicherten Zahlen und Fakten zur Pflegeversicherung (08/02) Soziale Pflegeversicherung rd. 70,89 Mio (Stand: 01.01.2002) Private Pflege-Pflichtversicherung rd. 8,36 Mio

Mehr

LOHNTARIFVERTRAG. für die gewerblich Beschäftigten in der. Gebäudereinigung. vom 4. Oktober 2003 gültig ab 1. April 2004

LOHNTARIFVERTRAG. für die gewerblich Beschäftigten in der. Gebäudereinigung. vom 4. Oktober 2003 gültig ab 1. April 2004 LOHNTARIFVERTRAG für die gewerblich Beschäftigten in der Gebäudereinigung vom 4. Oktober 2003 gültig ab 1. April 2004 Bundesrepublik Deutschland Zwischen dem Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks

Mehr

keine verbindliche Rechtsverordnung für den neuen Mindestlohntarifvertrag ab 2018)

keine verbindliche Rechtsverordnung für den neuen Mindestlohntarifvertrag ab 2018) Tarifbereich/Branche Baugewerbe Tarifvertragsparteien/Ansprechpartner Zentralverband des Deutschen Baugewerbes e.v., Kronenstraße 55-58, 10117 Berlin Hauptverband der Deutschen Bauindustrie e.v., Kurfürstenstraße

Mehr

MEHR MEHR WERT. TarifInfo DRIN. für die Papier, Pappe und Kunststoffe verarbeitende Industrie

MEHR MEHR WERT. TarifInfo DRIN. für die Papier, Pappe und Kunststoffe verarbeitende Industrie MEHR DRIN WERT MEHR TarifInfo für die Papier, Pappe und Kunststoffe verarbeitende Industrie www.mehr-drin-mehr-wert.de Gemeinsam stark Liebe Kollegin, lieber Kollege, immer wieder stellen wir fest, dass

Mehr

Volks ohne Lehre. Volks mit Lehre. mittl. Bild. Absch. 30-39 Jahre 60 + noch. 14-29 Jahre. 50-59 Jahre. 40-49 Jahre

Volks ohne Lehre. Volks mit Lehre. mittl. Bild. Absch. 30-39 Jahre 60 + noch. 14-29 Jahre. 50-59 Jahre. 40-49 Jahre Tabelle 3: Verzicht auf Motorleistung aus Klimaschutzgründen Der Verbrauch und damit der Klimagas-Ausstoß eines Autos hängt stark von seiner Motorisierung ab. Wären Sie bereit, beim Kauf eines neuen Autos

Mehr

Hotel- und Gaststättengewerbe

Hotel- und Gaststättengewerbe Hotel- und Gaststättengewerbe In den ausgewerteten Tarifbereichen arbeiten rund 659.300 Beschäftigte. Es handelt sich um einen ausgesprochenen Niedriglohnbereich. 14 der 153 tariflichen Entgeltgruppen

Mehr

Laufzeit des Lohntarifvertrages: gültig ab / Laufzeit Gehaltstarifvertrag: gültig ab

Laufzeit des Lohntarifvertrages: gültig ab / Laufzeit Gehaltstarifvertrag: gültig ab Tarifbereich/Branche Baugewerbe Tarifvertragsparteien/Ansprechpartner Zentralverband des Deutschen Baugewerbes e.v., Kronenstraße 55-58, 10117 Berlin Hauptverband der Deutschen Bauindustrie e.v., Kurfürstenstraße

Mehr

Tarifvertrag Nahverkehr (TV-N Saar) vom

Tarifvertrag Nahverkehr (TV-N Saar) vom 105 Monatstabellenlöhne - Anlage 2 (Stand: 01.02.2014) Lohngr. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 2.745,63 2.788,60 2.832,23 2.876,62 2.921,70 2.967,48 3.014,02 3.061,32 16,4 16,66 16,92 17,18 17,45 17,73 18 18,29 8a 2.687,76

Mehr

Tarifvertrag. zur Regelung der Mindestlöhne im Baugewerbe im Gebiet der Bundesrepublik Deutschland. (TV Mindestlohn) vom 3.

Tarifvertrag. zur Regelung der Mindestlöhne im Baugewerbe im Gebiet der Bundesrepublik Deutschland. (TV Mindestlohn) vom 3. Tarifvertrag zur Regelung der Mindestlöhne im Baugewerbe im Gebiet der Bundesrepublik Deutschland (TV Mindestlohn) vom 3. November 2017 Zwischen dem Zentralverband des Deutschen Baugewerbes e.v., Kronenstraße

Mehr

Verdienste und Arbeitskosten

Verdienste und Arbeitskosten Statistisches Bundesamt Verdienste und Arbeitskosten Verdienste im öffentlichen Dienst für Beamte und Tarifbeschäftigte bei Bund, Ländern und Gemeinden 200/20 Erscheinungsfolge: unregelmäßig Erschienen

Mehr

Ziele des ERA TV! Beseitigung der Ungerechtigkeiten in den bestehenden Tarifverträgen!

Ziele des ERA TV! Beseitigung der Ungerechtigkeiten in den bestehenden Tarifverträgen! Ziele des ERA TV! Die wichtigsten Ziele des ERA TV sind: Beseitigung der Ungerechtigkeiten in den bestehenden Tarifverträgen! Weiterentwicklung der bestehenden Lohn- und Gehaltsrahmentarifverträge zu einem

Mehr

Entgelttabelle für die Entgeltgruppen 1 bis 15. - Gültig vom 1. März 2015 bis 29. Februar 2016 -

Entgelttabelle für die Entgeltgruppen 1 bis 15. - Gültig vom 1. März 2015 bis 29. Februar 2016 - Anlage B Anlage B zum TV-L Entgelttabelle für die Entgeltgruppen 1 bis 15 - Gültig vom 1. März 2015 bis 29. Februar 2016 - Entgeltgruppe Grundentgelt Entwicklungsstufen Stufe 1 Stufe 2 Stufe 3 Stufe 4

Mehr

Textilindustrie. Tarifliche Grundvergütungen. Tarifbereich. Zahl der Vergütungsgruppen nach Vergütungshöhe * Kündigungstermin 9,00-9,99 7,50-8,49

Textilindustrie. Tarifliche Grundvergütungen. Tarifbereich. Zahl der Vergütungsgruppen nach Vergütungshöhe * Kündigungstermin 9,00-9,99 7,50-8,49 Textilindustrie In den ausgewerteten Tarifbereichen arbeiten rund 62.600 Beschäftigte. Rund 90 % der Lohn- und Gehaltsgruppen liegen bei 10 und mehr. Unterhalb von 7,50 gibt es keine Vergütungsgruppen.

Mehr

Vergütungstarifvertrag

Vergütungstarifvertrag Vergütungstarifvertrag für die Beschäftigten in der Wohnungswirtschaft Zwischen dem Arbeitgeberverband der Wohnungswirtschaft e. V., Heinrichstr. 169 B, 40239 Düsseldorf einerseits, der ver.di -Vereinte

Mehr

1 Änderungen des BT-B zum 1. Januar 2008

1 Änderungen des BT-B zum 1. Januar 2008 Änderungstarifvertrag Nr. 1 vom 31. März 2008 zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) - Besonderer Teil Pflege- und Betreuungseinrichtungen - (BT-B) - vom 1. August 2006 1 Änderungen des BT-B

Mehr

vom 16. April 2013 Zwischen und

vom 16. April 2013 Zwischen und Änderungstarifvertrag Nr. 5 zum Tarifvertrag zur Überleitung der Beschäftigten des Landes Hessen in den TVH und zur Regelung des Übergangsrechts (TVÜH) vom 16. April 2013 Zwischen dem Land Hessen, vertreten

Mehr

Höchste Lohngruppe VII Höhe der Monatsgehälter für technische Angestellte Unterste Gehaltsgruppe T1 Mittlere Gehaltsgruppe T3

Höchste Lohngruppe VII Höhe der Monatsgehälter für technische Angestellte Unterste Gehaltsgruppe T1 Mittlere Gehaltsgruppe T3 Tarifbereich/Branche Wäschereigewerbe Tarifvertragsparteien/Ansprechpartner Industrieverband Textil Service intex e.v. Frankfurt am Main IG Metall, Vorstand, Frankfurt am Main, Lyoner Straße 32 Fachlicher

Mehr

Friseurhandwerk. Tarifliche Grundvergütungen. Quelle: WSI-Tarifarchiv Stand: Januar 2016 WSI-Tarifarchiv. Kündigungstermin

Friseurhandwerk. Tarifliche Grundvergütungen. Quelle: WSI-Tarifarchiv Stand: Januar 2016 WSI-Tarifarchiv. Kündigungstermin Friseurhandwerk In den ausgewerteten Tarifbereichen arbeiten 166.100 Beschäftigte. 85 % der Vergütungsgruppen liegen zwischen 8,50 und 9,99. 15 % der n liegen zwischen 10 und 14,99. Viele Tarifverträge

Mehr

Fleischerhandwerk. Tarifliche Grundvergütungen. Tarifbereich. Zahl der Vergütungsgruppen nach Vergütungshöhe * Kündigungstermin 9,00-9,99

Fleischerhandwerk. Tarifliche Grundvergütungen. Tarifbereich. Zahl der Vergütungsgruppen nach Vergütungshöhe * Kündigungstermin 9,00-9,99 Fleischerhandwerk In den ausgewerteten Tarifbereichen arbeiten rund 91.000 Beschäftigte. Mit jeweils 17 % der Vergütungsgruppen unterhalb von 7,50 bzw. 8,50 weist die Branche einen ausgeprägten Niedriglohnsektor

Mehr

Friseurhandwerk. Tarifliche Grundvergütungen. Quelle: WSI-Tarifarchiv Stand: Dezember 2013 WSI-Tarifarchiv. Kündigungstermin

Friseurhandwerk. Tarifliche Grundvergütungen. Quelle: WSI-Tarifarchiv Stand: Dezember 2013 WSI-Tarifarchiv. Kündigungstermin Friseurhandwerk In den ausgewerteten Tarifbereichen arbeiten 167.100 Beschäftigte. 39 % der Vergütungsgruppen liegen unterhalb von 7,50 und weitere 34 % unterhalb von 8,50. Lediglich 15 % der n erreichen

Mehr

Zwischen. der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA), vertreten durch den Vorstand, einerseits. und

Zwischen. der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA), vertreten durch den Vorstand, einerseits. und Änderungstarifvertrag Nr. 8 vom 1. April 2014 zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) - Besonderer Teil Pflege- und Betreuungseinrichtungen - (BT-B) - vom 1. August 2006 Zwischen der Vereinigung

Mehr

Amtsblatt für Brandenburg

Amtsblatt für Brandenburg 1041 x Amtsblatt für Brandenburg Gemeinsames Ministerialblatt für das Land Brandenburg 11. Jahrgang Potsdam, den 20. Dezember 2000 Nummer 50 Inhalt Seite Ministerium der Finanzen Tarifverträge vom 30.

Mehr

ENTGELTTARIFVERTRAG. Deutschen Hotel- und Gaststättenverband Landesverband Bremen e.v. (DEHOGA Bremen e.v.) Hinter dem Schütting 8, 28195 Bremen

ENTGELTTARIFVERTRAG. Deutschen Hotel- und Gaststättenverband Landesverband Bremen e.v. (DEHOGA Bremen e.v.) Hinter dem Schütting 8, 28195 Bremen ENTGELTTARIFVERTRAG Zwischen dem und der Deutschen Hotel- und Gaststättenverband Landesverband Bremen e.v. (DEHOGA Bremen e.v.) Hinter dem Schütting 8, 28195 Bremen Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten

Mehr

vom 24. April 2013 Zwischen

vom 24. April 2013 Zwischen Änderungstarifvertrag Nr. 3 zum Tarifvertrag zur Überleitung der Beschäftigten der JohannWolfgangGoethe Universität Frankfurt am Main in den TVGU und zur Regelung des Übergangsrechts (TVÜGU) vom 24. April

Mehr

From the liner notes of Thomas Hampson s EMI recording of the cycle with Wolfgang Sawallisch (1994, copyright 1997) Translation by Richard Wigmore

From the liner notes of Thomas Hampson s EMI recording of the cycle with Wolfgang Sawallisch (1994, copyright 1997) Translation by Richard Wigmore Liederkreis,Op.24 SongCyclebyRobertSchumann(1810 1856) TextbyHeinrichHeine(1797 1856) FromthelinernotesofThomasHampson semirecordingofthecyclewith WolfgangSawallisch(1994,copyright1997) TranslationbyRichardWigmore

Mehr

Änderungstarifvertrag vom 09. März 2010 zum Manteltarifvertrag, Zeitarbeit BZA-DGB vom 22. Juli 2003

Änderungstarifvertrag vom 09. März 2010 zum Manteltarifvertrag, Zeitarbeit BZA-DGB vom 22. Juli 2003 Änderungstarifvertrag vom 09. März 2010 zum Manteltarifvertrag, Entgeltrahmentarifvertrag und Entgelttarifvertrag Zeitarbeit BZA-DGB vom 22. Juli 2003 Zwischen dem Bundesverband Zeitarbeit Personal-Dienstleistungen

Mehr

Anzahl der Lohngruppen: 4 Anzahl der Gehaltsgruppen: 7. nein

Anzahl der Lohngruppen: 4 Anzahl der Gehaltsgruppen: 7. nein Tarifbereich/Branche Sägeindustrie und Holzbearbeitung Tarifvertragsparteien/Ansprechpartner Verband der Schnittholz- und Holzwarenindustrie, Mitteldeutschland e.v., Lückenmühle 23, 07368 Remptendorf Verband

Mehr

Tarifvertrag über Löhne, Gehälter und Ausbildungsvergütung

Tarifvertrag über Löhne, Gehälter und Ausbildungsvergütung Industriegewerkschaft Metall Bezirk Baden-Württemberg Tarifvertrag über Löhne, Gehälter und Ausbildungsvergütung der Säge- und Holzindustrie Baden-Württemberg Abschluss: 30.04.2004 Gültig ab: 01.02.2004

Mehr

1007 809 198 488 519 212 150 191 153 301

1007 809 198 488 519 212 150 191 153 301 Tabelle 1: Hürden für berufliche Weiterbildung - Größte Hürde Seite 1 Geschlecht Alter West Ost M W - 29 30-39 40-49 50-59 60 + Eine berufliche Weiterbildung kommt für mich derzeit ohnehin nicht in Frage.

Mehr

I. S T E L L E N P L A N

I. S T E L L E N P L A N 13.11. I. S T E L L E N P L A N 1. Kernverwaltung 1.1 Wahlbeamte und tatsächlich besetzten am 30.06. Wahlbeamte B 10 1,0 1,0 1,0 -- -- B 6 3,0 3,0 3,0 -- -- B 5 2,0 2,0 2,0 -- -- Höherer Dienst B 2 4,0

Mehr

Tarifvertrag vom. 1. März zur Änderung des

Tarifvertrag vom. 1. März zur Änderung des Tarifvertrag vom 1. März 2016 zur Änderung des BUNDES-LOHNTARIFVERTRAGES für gewerbliche Arbeitnehmer im Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau in der Bundesrepublik Deutschland vom 18. Oktober 1999 in

Mehr

Seite 1. www.tarifregister.nrw.de - ohne Gewähr -

Seite 1. www.tarifregister.nrw.de - ohne Gewähr - Seite 1 Tarifbereich/ Branche Wach- und Sicherheitsgewerbe Tarifvertragsparteien/Ansprechpartner Bundesverband der Sicherheitswirtschaft (BDSW), Landesgruppe Nordrhein-Westfalen, Norsk-Data-Str. 3, 61352

Mehr

MEHR MEHR WERT. Tarifinfo DRIN. ... für die Papier, Pappe und Kunststoffe verarbeitende Industrie

MEHR MEHR WERT. Tarifinfo DRIN. ... für die Papier, Pappe und Kunststoffe verarbeitende Industrie MEHR DRIN WERT MEHR Tarifinfo... für die Papier, Pappe und Kunststoffe verarbeitende Industrie www.mehr-drin-mehr-wert.de Gemeinsam stark Liebe Kollegin, lieber Kollege, immer wieder stellen wir fest,

Mehr

Zulage nach 14 Abs. 3 TVöD Anlage A zum TVöD

Zulage nach 14 Abs. 3 TVöD Anlage A zum TVöD R 176/2014 - Anlage 22 Zulage nach 14 Abs. 3 TVöD Anlage A zum TVöD () Grundentgelt Entwicklungsstufen Stufe 1 Stufe 2 Stufe 3 Stufe 4 Stufe 5 Stufe 6 8 109,23 120,60 125,92 130,71 136,03 139,38 7 102,53

Mehr

Unsere Angebote für die Sommer- und Reisezeit: für Ihre S-Klasse (BR 221) bis zum 10.09.2016.

Unsere Angebote für die Sommer- und Reisezeit: für Ihre S-Klasse (BR 221) bis zum 10.09.2016. für Ihre S-Klasse (BR 221) bis zum 10.09.2016. Wartungsarbeiten. ab 68,90 Unser Angebot inkl. Lohn und Material für alle Modelle, ausgenommen S 600. ab 262,90 für Ihre S-Klasse (BR 222) bis zum 10.09.2016.

Mehr

Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder TV- L. 28. April 2008

Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder TV- L. 28. April 2008 Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder TV- L 28. April 2008 1 Wichtige Inhalte des Tarifabschlusses im Überblick Arbeitszeit Jahressonderzahlung Leistungsentgelt Überleitung Entgelt Eingruppierung

Mehr

Kfz-Gewerbe. Tarifliche Grundvergütungen. Tarifbereich. Zahl der Vergütungsgruppen nach Vergütungshöhe * Kündigungstermin 9,00-9,99

Kfz-Gewerbe. Tarifliche Grundvergütungen. Tarifbereich. Zahl der Vergütungsgruppen nach Vergütungshöhe * Kündigungstermin 9,00-9,99 Kfz-Gewerbe In den ausgewerteten Tarifbereichen arbeiten 365.500 Beschäftigte. Niedriglohngruppen tauchen nur ganz vereinzelt auf (6 von 171 n). 86 % der Tarifgruppen liegen oberhalb von 10. Tarifliche

Mehr

ver.di Bundesverwaltung Fachbereich Handel Bundesfachgruppe Einzelhandel Stand: 08. Juni 2012

ver.di Bundesverwaltung Fachbereich Handel Bundesfachgruppe Einzelhandel Stand: 08. Juni 2012 ver.di Bundesverwaltung Fachbereich Handel Bundesfachgruppe Einzelhandel Stand: 08. Juni 2012 Kurzübersicht über die Tarifabschlüsse im Einzelhandel Tarifrunde 2011 Baden-Württemberg 10.06.2011 3,0 % Tariferhöhung

Mehr

Lohntarifvertrag. für das Maler- und Lackiererhandwerk in Bayern. mit. der Bekanntgabe der Lohnregelung für Korrosionsschutzbetriebe - 1 -

Lohntarifvertrag. für das Maler- und Lackiererhandwerk in Bayern. mit. der Bekanntgabe der Lohnregelung für Korrosionsschutzbetriebe - 1 - Lohntarifvertrag 2009 2011 für das Maler- und Lackiererhandwerk in Bayern mit der Bekanntge der Lohnregelung für Korrosionsschutzbetriebe vom 10. August 2009-1 - Lohntarifvertrag 2009 bis 2011 für das

Mehr

I N H A L T S V E R Z E I C H N I S

I N H A L T S V E R Z E I C H N I S Gewerkschft der Gemeindebediensteten - I N H A L T S V E R Z E I C H N I S B e m t e Seite - in hndwerklicher Verwendung Schem I 2 - der llgemeinen Verwltung Schem II / Dienstklsse III 3 - der llgemeinen

Mehr

Einzelhandel Tarifliche Grundvergütungen Tarifbereich AN-Zahl Zahl der Vergütungsgruppen gültig Kündi- nach Vergütungshöhe *

Einzelhandel Tarifliche Grundvergütungen Tarifbereich AN-Zahl Zahl der Vergütungsgruppen gültig Kündi- nach Vergütungshöhe * Einzelhandel In den ausgewerteten Tarifbereichen arbeiten gut 2,1 Mio. Beschäftigte. Keine der insgesamt 245 Vergütungsgruppen liegt unterhalb von 8,50. 155 der 263 n (rund 60 %) liegen im Bereich zwischen

Mehr

mittl. Bild. Absch Volks mit Lehre Volks ohne Lehre 50-59 Jahre 40-49 Jahre 60 + 30-39 Jahre 14-29 Jahre Abi, Uni Bankfachmann Basis (=100%)

mittl. Bild. Absch Volks mit Lehre Volks ohne Lehre 50-59 Jahre 40-49 Jahre 60 + 30-39 Jahre 14-29 Jahre Abi, Uni Bankfachmann Basis (=100%) Tabelle 1: Erwartungen an das äußere Erscheinungsbild von Männern in verschiedenen Berufen Ich nenne Ihnen jetzt vier Berufsgruppen. Bitte sagen Sie mir, ob Sie als Kunde/Kundin von den dort tätigen Männern

Mehr

Lohntarifvertrag. für das Maler- und Lackiererhandwerk in Bayern. mit. der Bekanntgabe der Lohnregelung für Korrosionsschutzbetriebe - 1 -

Lohntarifvertrag. für das Maler- und Lackiererhandwerk in Bayern. mit. der Bekanntgabe der Lohnregelung für Korrosionsschutzbetriebe - 1 - Lohntarifvertrag 2011 2013 für das Maler- und Lackiererhandwerk in Bayern mit der Bekanntge der Lohnregelung für Korrosionsschutzbetriebe vom 25. November 2011-1 - Lohntarifvertrag 2011 bis 2013 für das

Mehr

Vergütungstarifvertrag Nr. 7 zum BAT-O für den Bereich des Bundes und für den Bereich der Tarifgemeinschaft deutscher Länder.

Vergütungstarifvertrag Nr. 7 zum BAT-O für den Bereich des Bundes und für den Bereich der Tarifgemeinschaft deutscher Länder. Vergütungstarifvertrag Nr. 7 zum BAT-O für den Bereich des Bundes und für den Bereich der Tarifgemeinschaft deutscher Länder vom Januar 2003 Zwischen der Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das

Mehr

Tarifliche Lohn- und Gehaltsstrukturen 2001 Eine Analyse von Struktur, Differenzierung und Niveau der Tarifeinkommen in ausgewählten Tarifbereichen

Tarifliche Lohn- und Gehaltsstrukturen 2001 Eine Analyse von Struktur, Differenzierung und Niveau der Tarifeinkommen in ausgewählten Tarifbereichen Wirtschafts- und Elemente qualitativer Tarifpolitik Nr. 50 Sozialwissenschaftliches Institut in der Hans-Böckler-Stiftung (WSI) Verantwortlich: Tarifliche Lohn- und sstrukturen 2001 Eine Analyse von Struktur,

Mehr

mittl. Bild. Absch Volks-/ Hauptschule Jahre Jahre Jahre Jahre Basis (=100%) Befragungszeitraum:

mittl. Bild. Absch Volks-/ Hauptschule Jahre Jahre Jahre Jahre Basis (=100%) Befragungszeitraum: Seite 1 Region Geschlecht Alter Schulbildung des Befragten West Ost M W 14-29 0-9 40-49 50-59 60 + Volks-/ Hauptschule mittl. Bild. Absch Abi, Uni Schüler 104 848 6 507 527 214 141 9 178 1 96 06 286 46

Mehr

Lohntarifvertrag

Lohntarifvertrag Lohntarifvertrag 2007-2009 für das Maler- und Lackiererhandwerk in Bayern vom 09. September 2007 und der Bekanntgabe der Lohnregelung für Korrosionsschutzbetriebe 1 Lohntarifvertrag 2007 für das Maler-

Mehr

Entgeltaufbau für Arbeitnehmer(innen)

Entgeltaufbau für Arbeitnehmer(innen) 6.1 (1) Entgeltaufbau für Arbeitnehmer(innen) Außertarifliche Zulagen Freiwillige Zulagen Zulagen aufgrund von Betriebsvereinbarungen Fahrgeldzuschuss, betriebliche Zulagen, nach TV zulässig Weitere Zulagen

Mehr

1 Änderungen des TVÜ-VKA

1 Änderungen des TVÜ-VKA Änderungstarifvertrag Nr. 5 vom 27. Februar 2010 zum Tarifvertrag zur Überleitung der Beschäftigten der kommunalen Arbeitgeber in den TVöD und zur Regelung des Übergangsrechts (TVÜVKA) vom 13. September

Mehr