KfW Förderung für energieeffiziente Gebäude

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "KfW Förderung für energieeffiziente Gebäude"

Transkript

1 KfW Förderung für energieeffiziente Gebäude Wiesbaden, Referentin: Manuela Mohr Bank aus Verantwortung

2 Agenda 1 Überblick und Antragsweg Förderung für Wohnimmobilien Energieeffizient Bauen (153) Energieeffizient Sanieren (151/152, 167, 430, 431,) Expertenliste, Qualitätssicherung Altersgerecht Umbauen (159, 455) Förderung für gewerblichen Umwelt- und Klimaschutz KfW-Energieeffizienzprogramm (242, 243, 244) Förderung für kommunale und soziale Infrastruktur IKU Energetische Stadtsanierung Energieeffizient Sanieren (219) Energetische Stadtsanierung Zuschuss (432) 5 Ergänzende Informationen 2

3 KfW Bank aus Verantwortung Fördern im öffentlichen Auftrag Gründung: 1948 Anteilseigner: Refinanzierung: Rating: Sitz: Niederlassungen: 80 % Bund, 20 % Bundesländer 90 % Kapitalmarkt, Bundesmittel AAA / Aaa Frankfurt am Main Berlin, Bonn Fördervolumen 2013: 72,5 Mrd. Euro Inländisches Fördergeschäft (52 Mrd. Euro) Internationales Geschäft (20 Mrd. Euro) Privatpersonen & öffentl. Einrichtungen 29 Mrd. Euro Unternehmen 23 Mrd. Euro Export- & Projektfinanzierung 13,7 Mrd. Euro Entwicklungs- & Tranformationsländer 6,7 Mrd. Euro 3

4 KfW Eine Bank mit vielfältigen Aufgaben Inländische Förderung Internationales Geschäft Geschäftsbereich KfW Mittelstandsbank Förderung Mittelstand, Existenzgründer, Start-ups Wir fördern Deutschland Geschäftsbereich Kommunal- und Privatkundenbank/ Kreditinstitute Förderung Wohnwirtschaft, Bildung, Kommunale Infrastrukturvorhaben, Globaldarlehen, Auftragsgeschäfte des Bundes Wir sichern Internationalisierung Geschäftsbereich Export & Projektfinanzierung Internationale Projekt- & Exportfinanzierung Wir fördern Entwicklung Geschäftsbereich KfW Entwicklungsbank/ DEG Förderung Entwicklungs- & Transformationsländer Förderung Umwelt- und Klimaschutz 4

5 Der Weg zum Förderkredit Antragsweg Antragstellung Befürwortung Kunde Finanzierungspartner über Fördermittel informieren Finanzierungsberatung Bonitätsprüfung Sicherheitenprüfung Antragsprüfung Vertragsabschluss Kreditverwaltung Prüfung der Förderfähigkeit ggf. Bonitätsprüfung Kreditzusage Refinanzierungszusage 5

6 Förderung für Wohnimmobilien Überblick Förderprogramme sind kombinierbar Neubau Energieeffizient Bauen (153) Kredit Gebäudebestand Energieeffizient Sanieren (151/152, 430, 431) Kredit / Zuschuss Energieeffizient Sanieren - Ergänzungskredit (167) Kredit Altersgerecht Umbauen (159, 455) Kredit / Zuschuss Energieeffizienz Barrierereduzierung KfW-Wohneigentumsprogramm (124/134) Kredit Wohneigentums -bildung 6

7 Energieeffizient Bauen und Sanieren Das KfW-Effizienzhaus Primärenergiebedarf Q P (benötigte Energie unter Berücksichtigung sämtlicher Verluste für Bereitstellung des Energieträgers) Transmissionswärmeverlust H T (Energieverlust des Gebäudes über die Bauteile/Gebäudehülle) Das KfW-Effizienzhaus steht für einen niedrigen Energiebedarf und orientiert sich an den Vorgaben der Energieeinsparverordnung. 7

8 Förderbeispiel Hauskauf + Sanierung + Ausbau/Umbau Maßnahmen Kaufpreis Immobilie Umbau der Scheune zu einer zweiten Wohneinheit Energetische Sanierung (Dämmung, Fenster, Heizung) Ausbau des Dachgeschosses Modernisierung der Bäder Förderprogramme KfW-Wohneigentumsprogramm (124) Energieeffizient Bauen (153) Energieeffizient Sanieren (151/152 oder 430) Energieeffizient Sanieren Baubegleitung (431) Altersgerecht Umbauen (159, 455) 8

9 Agenda 1 Überblick und Antragsweg Förderung für Wohnimmobilien Energieeffizient Bauen (153) Energieeffizient Sanieren (151/152, 167, 430, 431) Expertenliste, Qualitätssicherung Altersgerecht Umbauen (159, 455) Förderung für gewerblichen Umwelt- und Klimaschutz KfW-Energieeffizienzprogramm (242, 243, 244) Förderung für kommunale und soziale Infrastruktur IKU Energetische Stadtsanierung Energieeffizient Sanieren (219) Energetische Stadtsanierung Zuschuss (432) 5 Ergänzende Informationen 9

10 Energieeffizient Bauen (153) Anwendungsbereiche Für die Finanzierung von besonders energieeffizienten Neubauten Wir fördern: Bau/Ersterwerb eines KfW-Effizienzhauses 40, 55,70 (inklusive Passivhaus) Bestandserweiterung durch abgeschlossene Wohneinheit(en) Umbau von unbeheizten Nichtwohnflächen zu Wohnflächen 10

11 Energieeffizient Bauen (153) Förderstufen Förderstufen Jahresprimärenergiebedarf (QP) Transmissionswärmeverlust (HT ) Tilgungszuschuss je WE KfW-Effizienzhaus % 55 % 10 % Euro KfW-Effizienzhaus % 70 % 5 % Euro KfW-Effizienzhaus % 85 % - (Angaben in % des Referenzgebäudes nach EnEV) 11

12 Energieeffizient Bauen (153) Konditionen Höchstbetrag: Laufzeit: Zinsbindung: tilgungsfreie Anlaufjahre: Sicherheiten: Bereitstellungsprovision: Sondertilgung: Kombination: EUR je Wohneinheit bis zu 30 Jahre 10 Jahre 1 bis maximal 5 Jahre banküblich 12 Monate frei, danach 0,25 % pro Monat kostenfrei ab EUR mit anderen Förderprodukten möglich * Stand:

13 Energieeffizient Bauen (153) Beispiel: Neubau KfW-Effizienzhaus Vorhaben: Neubau eines selbstgenutzten Einfamilienhauses mit Einliegerwohnung (KfW-Effizienzhaus 70) Investitionsplan EUR Kaufpreis Grundstück Baukosten Baunebenkosten Summe Finanzierungsplan EUR KfW-Wohneigentumsprogramm (124) Energieeffizient Bauen (153) Eigenmittel Bankdarlehen Summe

14 Energieeffizient Bauen (153) 14

15 Agenda 1 Überblick und Antragsweg Förderung für Wohnimmobilien Energieeffizient Bauen (153) Energieeffizient Sanieren (151/152, 167, 430, 431) Expertenliste, Qualitätssicherung Altersgerecht Umbauen (159, 455) Förderung für gewerblichen Umwelt- und Klimaschutz KfW-Energieeffizienzprogramm (242, 243, 244) Förderung für kommunale und soziale Infrastruktur IKU Energetische Stadtsanierung Energieeffizient Sanieren (219) Energetische Stadtsanierung Zuschuss (432) 5 Ergänzende Informationen 15

16 Energieeffizient Sanieren (151/152, 430) Antragsteller Für alle Investoren, die selbst genutzte oder vermietete Wohngebäude oder Eigentumswohnungen energetisch sanieren Für Ersterwerber von neu sanierten Wohngebäuden oder Eigentumswohnungen innerhalb von 12 Monaten nach Bauabnahme Private Eigentümer und Ersterwerber von selbst genutzten oder vermieteten Ein- und Zweifamilienhäusern oder Eigentumswohnungen können alternativ zum Kredit die Zuschussvariante (430) beantragen. 16

17 Energieeffizient Sanieren (151/152, 430) Förderzweck Gefördert wird die energetische Sanierung von Wohngebäuden mit Bauantrag/Bauanzeige vor dem Wir fördern: die energetische Sanierung von Wohngebäuden (Einzelmaßnahmen oder Sanierung zum KfW-Effizienzhaus) den Ersterwerb von neu sanierten Wohngebäuden die Erweiterung bestehender Gebäude (z. B. Anbau oder Dachgeschossausbau) 17

18 Energieeffizient Sanieren (151/152, 430) Förderzweck Wir fördern außerdem: die Umwidmung (Nutzungsänderung) von beheizten Nichtwohnflächen (z. B. Gewerbeflächen) neue Wohneinheiten, die durch Erweiterung/Ausbau von Denkmalschutzgebäuden bzw. Gebäuden mit besonders erhaltenswerter Bausubstanz entstehen die Heizungsanlage sowie eine Lüftungsanlage für das Gesamtgebäude bei überwiegend wohnwirtschaftlicher Nutzung (> 50 %) Bemessungsgrundlage für den Kredit bzw. Zuschuss ist die Anzahl der Wohneinheiten nach Sanierung 18

19 Energieeffizient Sanieren (151/152, 430) Förderzweck Sanierung mit Einzelmaßnahmen Sanierung zum KfW-Effizienzhaus zinsgünstiger Kredit oder Zuschuss (430)* 10 % der Kosten zinsgünstiger Kredit mit Tilgungszuschuss oder Zuschuss (430)* bis zu 25 % der Kosten * Zuschuss nur für private Eigentümer von Ein- und Zweifamilienhäusern und Eigentumswohnungen 19

20 Energieeffizient Sanieren (151/152, 430) Einzelmaßnahmen (152) Wärmedämmung von Wänden, Dachflächen, Keller- und Geschossdecken Erneuerung von Fenstern und Außentüren Erneuerung oder Optimierung der Heizungsanlage Erneuerung/Einbau einer Lüftungsanlage Fördervoraussetzungen: Einhaltung der technischen Mindestanforderungen gemäß KfW-Merkblatt Bestätigung durch einen Sachverständigen 20

21 Energieeffizient Sanieren Ergänzungskredit (167) Umstellung von Heizungsanlagen auf erneuerbare Energien Für Heizungsanlagen auf Basis erneuerbarer Energien gemäß Förderbedingungen des Marktanreizprogramms des BAFA und kombinierte Heizungsanlagen Wärmepumpen mit Nennwärmeleistung bis 100 kw Biomasseanlagen mit Nennwärmeleistung von 5 kw bis 100 kw thermische Solarkollektoranlagen bis 40 m² Kolletorfläche Voraussetzung: Die alte Heizungsanlage wurde vor dem installiert 21

22 Energieeffizient Sanieren (151/152, 430) Sanierung zum KfW-Effizienzhaus (151) Förderstufen Jahresprimärenergiebedarf (QP) Transmissionswärmeverlust (HT ) Tilgungszuschuss max. je WE KfW-Effizienzhaus % 70 % 17,5 % Euro KfW-Effizienzhaus % 85 % 12,5 % Euro KfW-Effizienzhaus % 100 % 7,5 % Euro KfW-Effizienzhaus % 115 % 5,0 % Euro KfW-Effizienzhaus % 130 % 2,5 % Euro KfW-Effizienzhaus Denkmal 160 % - 2,5 % Euro (Angaben in % des Referenzgebäudes nach EnEV) 22

23 Energieeffizient Sanieren Kredit (151/152) Konditionen Höchstbetrag: Laufzeit: Zinsbindung: tilgungsfreie Anlaufjahre: Sicherheiten: Bereitstellungsprovision: Sondertilgung: Kombination: EUR je Wohneinheit für Einzelmaßnahmen EUR je Wohneinheit für KfW-Effizienzhaus bis zu 30 Jahre 10 Jahre 1 bis maximal 5 Jahre banküblich 12 Monate frei, danach 0,25 % pro Monat kostenfrei ab EUR mit anderen Förderprodukten möglich * Stand:

24 Energieeffizient Sanieren Investitionszuschuss (430) Finanzierung ohne KfW-Kredit KfW-Effizienzhaus 55: 25,0 % Zuschuss, max Euro KfW-Effizienzhaus 70: 20,0 % Zuschuss, max Euro KfW-Effizienzhaus 85: 15,0 % Zuschuss, max Euro KfW-Effizienzhaus 100: 12,5 % Zuschuss, max Euro KfW-Effizienzhaus 115/Denkmal: 10,0 % Zuschuss, max Euro Einzelmaßnahmen: 10,0 % Zuschuss, max Euro Antragstellung direkt bei der KfW: 24

25 Energieeffizient Sanieren Baubegleitung (431) Zuschuss für Planung und Baubegleitung Zuschuss von 50 % der förderfähigen Kosten, max Euro pro Vorhaben Für die Planung und professionelle Baubegleitung einer energetischen Sanierung durch qualifizierte Sachverständige Antragstellung bei der KfW nach Abschluss der Baubegleitung nur möglich in Kombination mit den Förderprodukten 151/152 oder

26 Förderfähigkeit und Anforderungen an die Bilanzierung bei Wohnflächenerweiterungen Ausgangssituation vor Sanierung - Dachschrägen ungedämmt - Keine Keller-/Perimeterdämmung - Dach- und Kellerräume unbeheizt WE 1 = bestehende thermische Hülle (umschließt die vorhandenen beheizten Räume)* WE 2 WE 2 Mit Wärmedämmung: Der Verlauf der Dämmschicht bestimmt die thermische Hülle Ohne Wärmedämmung: Die Umschließungsflächen der beheizten Räume bestimmen die thermische Hülle. Beheizte Räume werden durch dauerhaft und fest installierte Heizungsanlagen sowie ggf. über Raumverbund beheizt. Der Sachverständige/Energieberater ermittelt den Verlauf der thermischen Hülle im Rahmen seiner Tätigkeit. 26

27 Förderfähigkeit und Anforderungen an die Bilanzierung bei Wohnflächenerweiterungen Nach Sanierung: Schaffung neuer Wohneinheiten WE 3 WE 1 Maßnahmen: - Im Rahmen der energetischen Sanierung Schaffung neuer beheizter Wohneinheiten Aufteilung der Wohneinheiten: - Keine Grundrissänderung der ursprünglichen WE - Neue WE im Dach und Keller Förderung: WE 2-2 WE in EES (WE 1,2) - 2 WE in EEB (WE 3,4) WE 24 = neue thermische Hülle Effizienzhausnachweis: - Gesamtgebäude, nur ein EH-Standard möglich oder: - 3 Getrennte Nachweise (WE1+WE2; WE3; WE4), unterschiedliche EH-Niveaus möglich 27

28 Förderfähigkeit und Anforderungen an die Bilanzierung bei Wohnflächenerweiterungen Erweiterung der Wohneinheiten WE 2 Maßnahmen: - Im Rahmen der energetischen Sanierung Schaffung neuer beheizter Flächen Aufteilung der Wohneinheiten: - Durch Wohnflächenerweiterung Vergrößerung der beiden ursprünglichen Wohneinheiten WE 1 Förderung: - 2 WE in EES Effizienzhausnachweis: - Gesamtgebäude, nur ein EH-Standard möglich = neue thermische Hülle 28

29 Förderfähigkeit und Anforderungen an die Bilanzierung bei Wohnflächenerweiterungen Erweiterung und Schaffung neuer Wohneinheiten Maßnahmen: - Im Rahmen der energetischen Sanierung Schaffung neuer beheizter Flächen und Wohneinheiten WE 3 WE 1 Aufteilung der Wohneinheiten: - Grundrissänderung neuer Zuschnitt - Neuer Wohnraum nutzt bestehende Wohnfläche für neue Wohneinheit WE 2 Förderung: - 3 WE in EES (WE 1, 2, 3) Effizienzhausnachweis: - Gesamtgebäude, nur ein EH-Standard möglich = neue thermische Hülle 29

30 Förderfähigkeit und Anforderungen an die Bilanzierung bei Wohnflächenerweiterungen Schaffung neuer Wohneinheiten durch Anbau Maßnahmen: WE 3 - Im Rahmen der energetischen Sanierung Schaffung neuer beheizter Wohneinheiten WE 1 WE 2 WE 4 Aufteilung der Wohneinheiten: - Neugeschaffene Wohnflächen werden jeweils zu neuen WE - vorhandenen WE unverändert Förderung: - 2 WE in EES (WE 1,2) - 2 WE in EEB (WE 3,4) = neue thermische Hülle Effizienzhausnachweis: - Gesamtgebäude, nur ein EH-Standard möglich oder: - 3 Getrennte Nachweise (WE1+WE2; WE3; WE4), unterschiedliche EH-Niveaus möglich 30

31 Agenda 1 Überblick und Antragsweg Förderung für Wohnimmobilien Energieeffizient Bauen (153) Energieeffizient Sanieren (151/152, 167, 430, 431) Expertenliste, Qualitätssicherung Altersgerecht Umbauen (159, 455) Förderung für gewerblichen Umwelt- und Klimaschutz KfW-Energieeffizienzprogramm (242, 243, 244) Förderung für kommunale und soziale Infrastruktur IKU Energetische Stadtsanierung Energieeffizient Sanieren (219) Energetische Stadtsanierung Zuschuss (432) 5 Ergänzende Informationen 31

32 Energieeffizienz-Expertenliste Ziel Das Ziel Qualitätssicherung bei anspruchsvollen Bau- und Modernisierungsvorhaben bundesweit einheitliche Kriterien, die es den Kunden leichter machen, qualifizierte Experten zu finden Unser Weg Entwicklung einer Beraterliste durch BMWi, BMVBS, BAFA und KfW für die Förderprogramme des Bundes: Vor-Ort-Beratung des BAFA energetische Fachplanung und Baubegleitung für KfW-Effizienzhäuser und Einzelmaßnahmen mit einheitlichen Qualifikationskriterien transparente und einheitliche Anforderungen Nachweis einer regelmäßigen Fortbildung Verbesserung der Qualität durch stichprobenweise Prüfungen der Ergebnisse 32

33 Energieeffizienz-Expertenliste Anforderungen an die Ersteintragung 1. Grundqualifikation: ausstellungsberechtigt gemäß 21 EnEV 2. Zusatzqualifikation Energieeffizienz: oder Weiterbildung: für Architekten und Ingenieure: 130 Unterrichtseinheiten (UE)* für Handwerker, Innenarchitekten und Techniker: 210 UE für Sachverständige Schall- und Wärmeschutz: 70 UE Nachweis besonderer Sachkunde: zwei Referenzen (EH 40/55 im Neubau oder EH 55/70 bei Sanierung) oder: Lehrtätigkeit (komplette Inhalte Weiterbildungskatalog) an Hochschulen oder Weiterbildungsinstituten * 1 UE = 45 Min. 33

34 Energieeffizienz-Expertenliste Anforderungen an die Ersteintragung: Sonderregelungen Sonderregelung für BAFA-Berater und Passivhausplaner: Zusatzqualifikation Energieeffizienz: Eintrag mit Energieberater-Weiterbildung (gemäß BAFA-Richtlinie): Weiterbildung nach Nov (inkl. Weiterbildung gem. BAFA-Richtlinie 2012, Modul Beratung): 16 UE Fortbildung (ab UE) Weiterbildung vor Nov. 2001: 80 UE Nachschulung inkl. Abschlussprüfung Passivhausplaner: + 50 UE Ergänzungskurs mit schriftlicher Prüfung 34

35 Sachverständiger für Baudenkmale Anforderungen an die Ersteintragung in die Expertenliste Denkmal 1. Grundqualifikation: ausstellungsberechtigt gemäß 21 EnEV 2. Zusatzqualifikation Energieeffizienz: Fortbildung Energieeffizienz: für Architekten und Ingenieure: 76 UE für Handwerker/Techniker: 156 UE (HWK Gebäudeenergieberater 2012 wird anerkannt) oder Eintragung als Effizienzhausplaner in Energieeffizienz-Expertenliste oder Anerk. Sachverständigentätigkeit oder Nachweis von drei Referenzen (Bilanzverfahren nach EnEV 2009) 3. Zusatzqualifikation Denkmal: Fortbildung Denkmal: für alle Berufsgruppen: 72 UE oder Nachweis besonderer Sachkunde auf diesem Fachgebiet: Hochschultätigkeit oder Aufbau-/Masterstudium Denkmalpflege oder Altbauinstandsetzung (mind. 120 Stunden Denkmal) oder Restaurator im Handwerk 35

36 Energieeffizienz-Expertenliste Verlängerung des Listeneintrags Verlängerung des Listeneintrags alle zwei Jahre zur Qualitätssicherung und Überprüfung der Aktualität der Fachkenntnisse Voraussetzung entweder: Fortbildung 16 Unterrichtseinheiten und Praxisnachweis energetische Bilanzierung eines KfW- Effizienzhauses, an dem mindestens zwei Einzelmaßnahmen tatsächlich umgesetzt wurden oder: Nur Fortbildung 48 Unterrichtseinheiten 36

37 Qualitätssicherungskonzept Energieeffizient Bauen und Sanieren Aus Verantwortung gegenüber unserem Auftraggeber und der Öffentlichkeit. Die EBS-Programme tragen zum Gelingen der Energiewende bei. Sie setzen anspruchsvolle Standards und erreichen eine hohe Breitenwirkung. Die Sicherstellung der programmgemäßen Verwendung der Fördermittel ist Bestandteil unseres Förderauftrags. Programme für Energieeffizientes Bauen und Sanieren Aus Verantwortung gegenüber unseren Endkunden. Die Qualität des geförderten Bauprojektes ist Bestandteil des Leistungsversprechens gegenüber den Endkunden. Aus eigenem Anspruch. Die Gewährleistung einer hohen Förderqualität entspricht unserem Selbstverständnis als professionelle Förderbank. 37

38 Qualitätssicherungskonzept Energeeffizient Bauen und Sanieren Antragstellung und Zusage SPK1 SPK2 VOK Umsetzung der Maßnahmen Energieberatung und Vorhabensplanung Vorhabensabschluss Programminhalte Online-Bestätigung Baubegleitung Nachweisprüfung technische Mindestanforderungen unterstützen die Planungs- und Ausführungsqualität Plausibilisierung von energetischen Kennwerten über das EBS-Prüftool Förderung der energ. Baubegleitung bei Sanierungsvorhaben im Zuschussprogramm 431 Stichprobenprüfung der erforderlichen techn. Nachweise und Rechnungen (SPK2) Sachverständige Berechnungsprüfung Vor-Ort-Kontrolle verpflichtende Einbindung von Sachverständigen aus der Expertenliste ab 2014 Stichprobenprüfung der energetischen Berechnungsunterlagen (SPK1) Stichprobenprüfung der umgesetzten Maßnahmen (VOK) Qualitätskontrollen: SPK = Stichprobenkontrolle, VOK = Vor-Ort-Kontrolle 38

39 Agenda 1 Überblick und Antragsweg Förderung für Wohnimmobilien Energieeffizient Bauen (153) Energieeffizient Sanieren (151/152, 167, 430, 431) Expertenliste, Qualitätssicherung Altersgerecht Umbauen (159, 455) Förderung für gewerblichen Umwelt- und Klimaschutz KfW-Energieeffizienzprogramm (242, 243, 244) Förderung für kommunale und soziale Infrastruktur IKU Energetische Stadtsanierung Energieeffizient Sanieren (219) Energetische Stadtsanierung Zuschuss (432) 5 Ergänzende Informationen 39

40 Altersgerecht Umbauen (159, 455) Mehr Komfort für alle Für alle Investoren, die eine Wohnimmobilie barrierearm umbauen. Wir fördern: Maßnahmen an selbst genutzten oder vermieteten Wohngebäuden/Wohnungen die Erweiterung bestehender Gebäude (z. B. Anbau eines Außenaufzugs) den Ausbau vormals nicht beheizter Räume (z. B. Dachgeschossausbau) den barrierearmen Umbau von beheizten Nicht-Wohnflächen (z. B. Gewerbe) zu Wohnflächen den Ersterwerb von barrierearm modernisiertem Wohnraum neue Wohneinheiten, die durch Erweiterung/Ausbau von Denkmalschutzgebäuden bzw. Gebäuden mit besonders erhaltenswerter Bausubstanz entstehen 40

41 Altersgerecht Umbauen (159, 455) Die Förderung für mehr Wohnkomfort attraktive Finanzierungskonditionen bzw. nicht zurückzahlbarer Zuschuss einfache und klare Anforderungen an den Umbau Förderung von Einzelmaßnahmen oder umfassende Barrierereduzierung zum Standard Altersgerechtes Haus Bemessungsgrundlage für den Kredit bzw. Zuschuss ist die Anzahl der Wohneinheiten nach Umbau. 41

42 Altersgerecht Umbauen (159, 455) Mehr Komfort für alle Kredit: Euro je Wohneinheit oder Zuschuss: 8 % für Einzelmaßnahmen, max Euro pro Wohneinheit 10 % für Standard Altersgerechtes Haus, max Euro pro WE Private Eigentümer und Ersterwerber von selbst genutzten oder vermieteten Ein- und Zweifamilienhäusern oder Eigentumswohnungen können alternativ zum Kredit (159) die Zuschussvariante (455) beantragen. 42

43 Altersgerecht Umbauen (159, 455) Überblick förderfähige Maßnahmen 1 Wege zu Gebäuden und Wohnumfeldmaßnahmen (z. B. altersgerechte Stellplätze für PKW oder Kinderwagen) 5 Maßnahmen an Sanitärräumen (z. B. bodengleiche Dusche, Modernisierung WC, Waschbecken) 2 Eingangsbereich und Wohnungszugang (z. B. Bewegungsflächen, Wetterschutz, Schutz vor Einbruch) Vertikale Erschließung/ Überwindung von 3 Niveauunterschieden (z. B. Aufzugsanlagen, Rampen) 6 7 Sicherheit, Orientierung und Kommunikation (z. B. elektronische Türöffner, Garagenöffner) Gemeinschaftsräume, Mehrgenerationenwohnen 4 Anpassung der Raumgeometrie (z. B. Zimmerzuschnitt, Bau von Balkonen, Loggien, Terrassen) 43

44 Altersgerecht Umbauen (159, 455) Standard Altersgerechtes Haus Der Standard Altersgerechtes Haus beinhaltet folgende Anforderungen: einen altersgerechten Zugang (Förderbereiche 1, 2 und ggf. 3), ein altersgerechtes Wohn- und/oder Schlafzimmer sowie eine altersgerechte Küche (Förderbereich 4), ein altersgerechtes Bad (Förderbereich 5), die Bedienelemente entsprechen den Anforderungen (Förderbereich 6) Positiver Effekt: Wertsteigerung der Immobilie bessere Vermarktung für Vermieter Anhaltspunkt für alle Eigentümer, was barrierereduziertes Wohnen für die Umsetzung bedeutet 44

45 Altersgerecht Umbauen (159) Sachverständige Wir empfehlen eine Beratung, Fachplanung und Baubegleitung durch einen Sachverständigen: Bauvorlageberechtigte, insb. Architekten ( und Bauingenieure ( öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige des Handwerks, die die Fortbildung nach den Kriterien des Zentralverbands des Deutschen Handwerks im Bereich Barriereabbau / Barrierefreiheit in Wohngebäuden erfolgreich absolviert haben ( 45

46 Altersgerecht Umbauen (159) Förderfähige Kosten Wir fördern: Alle Kosten, die durch die fachgerechte Durchführung der Maßnahmen unmittelbar bedingt sind. Beratungs-, Planungs- und Baubegleitungskosten. Nebenarbeiten, die zur ordnungsgemäßen Fertigstellung und Funktion des Gebäudes erforderlich sind. Voraussetzungen: Einhaltung der technischen Mindestanforderungen Ausführung durch ein Fachunternehmen des Bauhandwerks 46

47 Altersgerecht Umbauen (159, 455) Beispiel technische Mindestanforderungen Maßnahmen an Sanitärräumen (Förderbaustein 5) Technische Mindestanforderungen (Auszug): Duschplätze müssen bodengleich ausgeführt werden, mit rutschfesten oder rutschhemmenden Bodenbelägen versehen sein. Waschbecken müssen mind. 0,48 m tief sein, Kniefreiraum zur Nutzung im Sitzen freihalten. 47

48 Altersgerecht Umbauen (159) Konditionen Höchstbetrag: Laufzeit: Zinsbindung: tilgungsfreie Anlaufjahre: Sicherheiten: Bereitstellungsprovision: Sondertilgung: Kombination: EUR je Wohneinheit bis zu 30 Jahre 10 Jahre 1 bis maximal 5 Jahre banküblich 4 Monate frei, danach 0,25 % pro Monat gegen Vorfälligkeitsentschädigung mit anderen Förderprodukten möglich * Stand:

49 Altersgerecht Umbauen (159) Beispiel: Sanierung und Modernisierung Zweifamilienhaus Investitionsplan EUR Finanzierungsplan EUR Dämmung Außenwände + Austausch Fenster Sachverständiger Energie Umbau Bäder + Türen + Zugang Terrasse Summe Energieeffizient Sanieren (152) Baubegleitungszuschuss (431) Eigenmittel Altersgerecht Umbauen (159) Summe Maximal mögliche Förderung: Energieeffizient Sanieren: 2 Wohneinheiten x 50 T = 100 T Altersgerecht Umbauen: 2 Wohneinheiten x 50 T = 100 T 49

50 Altersgerecht Umbauen (455) Beispiel: Sanierung und Modernisierung Zweifamilienhaus Investitionsplan EUR Finanzierungsplan EUR Dämmung Außenwände Austausch Fenster Sachverständiger Energie Umbau Bäder + Türen + Zugang Terrasse Energieeffizient Sanieren (430) (10 % Zuschuss) Baubegleitungszuschuss (431) (50 % Zuschuss) Altersgerecht Umbauen (455) (8 % Zuschuss) Eigenmittel Summe Summe

51 Agenda 1 Überblick und Antragsweg Förderung für Wohnimmobilien Energieeffizient Bauen (153) Energieeffizient Sanieren (151/152, 167, 430, 431) Expertenliste, Qualitätssicherung Altersgerecht Umbauen (159) Förderung für gewerblichen Umwelt- und Klimaschutz KfW-Energieeffizienzprogramm (242, 243, 244) Förderung für kommunale und soziale Infrastruktur IKU Energetische Stadtsanierung Energieeffizient Sanieren (219) Energetische Stadtsanierung Zuschuss (432) 5 Ergänzende Informationen 51

52 Förderung für gewerblichen Umwelt- und Klimaschutz Energieeffizienz Erneuerbare Energien Allgemeiner Umweltschutz Innovativer Umweltschutz Energieberatung Mittelstand KfW-Energieeffizienzprogramm KfW-Programm Erneuerbare Energien KfW-Umweltprogramm BMU-Umweltinnovationsprogramm Unternehmen mit Gruppenumsatz bis 4 Mrd. EUR Unternehmen Privatpersonen Gemeinnützige Kommunen Unternehmen Unternehmen Privatpersonen Gemeinnützige Kommunen zusätzlich KfW-Unternehmerkredit (037/047) für allgemeine Investitionen/Betriebsmittel 52

53 KfW-Energieeffizienzprogramm (242, 243, 244) Förderzweck 1. Investitionsmaßnahmen mit wesentlichen Energieeinspareffekten Ersatzinvestition Neuinvestition mind. 20 % Energieeinsparung* mind. 15 % Energieeinsparung** Bestätigung eines Sachverständigen bei Antragstellung durch KMU erforderlich 2. Sanierung und Neubau von Gebäuden Sanierung Neubau mind. Neubau-Niveau nach EnEV mind. 20 % Unterschreitung Neubau-Niveau nach EnEV Bestätigung eines Sachverständigen bei Antragstellung erforderlich * gemessen am Durchschnittsverbrauch der letzten 3 Jahre ** ggü. dem Branchendurchschnitt 53

54 KfW-Energieeffizienzprogramm (242, 243, 244) Sachverständige 1. Bei Ersatz- und Neuinvestitionen: Sachverständige, die für die Energieberatung Mittelstand in der KfW- Beraterbörse zugelassen sind bzw. die folgenden Voraussetzungen erfüllen: (Fach-) Hochschulstudium Ingenieur- oder Naturwissenschaften oder andere geeignete Fachrichtung Zusatzqualifikation im Bereich der Energieberatung mindestens 3 Jahre Berufserfahrung in der Energieberatung Hersteller-, Anbieter- und Vertriebsneutralität 2. Bei Sanierung/Neubau eines Gebäudes bzw. Einzelmaßnahmen an Gebäuden: ein nach 21 EnEV Ausstellungsberechtigter für Ausweise für Nichtwohngebäude eine nach Landesrecht berechtigte Person für die Aufstellung oder Prüfung der Nachweise nach der EnEV für Nichtwohngebäude 54

55 KfW-Energieeffizienzprogramm (242, 243, 244) Förderfähige Kosten bis zu 100 % der umweltrelevanten Investitionskosten Baunebenkosten (z.b. Planungs- und Gutachterkosten) bis zu i. d. R. 10 % der förderfähigen Investitionskosten Mehrwertsteuer, sofern der Antragsteller nicht vorsteuerabzugsberechtigt ist nicht gefördert werden: Grunderwerbskosten, Erschließungskosten Tiefgaragen Abrisskosten Außenanlagen Inneneinrichtung Photovoltaikanlagen 55

56 KfW-Energieeffizienzprogramm (242, 243, 244) Konditionen Höchstbetrag: Laufzeit: Zinsbindung: tilgungsfreie Anlaufjahre: Sicherheiten: Bereitstellungsprovision: Sondertilgung: Kombination: 25 Mio. EUR bis zu 20 Jahre 10 oder 20 Jahre 1 bis maximal 3 Jahre banküblich 1 Monat frei, danach 0,25 % pro Monat gegen Vorfälligkeitsentschädigung mit anderen Fördermitteln grundsätzlich möglich *5 Jahre Laufzeit, Stand:

57 Agenda 1 Überblick und Antragsweg Förderung für Wohnimmobilien Energieeffizient Bauen (153) Energieeffizient Sanieren (151/152, 167, 430, 431) Expertenliste, Qualitätssicherung Altersgerecht Umbauen (159) Förderung für gewerblichen Umwelt- und Klimaschutz KfW-Energieeffizienzprogramm (242, 243, 244) Förderung für kommunale und soziale Infrastruktur IKU Energetische Stadtsanierung Energieeffizient Sanieren (219) Energetische Stadtsanierung Zuschuss (432) 5 Ergänzende Informationen 57

58 Förderung für kommunale und soziale Infrastruktur Überblick Kommunen IKK Investitionskredit Kommunen (208) Kommunale & Soziale Unternehmen IKU Investitionskredit Kommunale und Soziale Unternehmen (148) IKK Kommunale Energieversorgung (203) IKU Kommunale Energieversorgung (204) IKK Barrierearme Stadt (233) IKU Barrierearme Stadt (234) IKK Energetische Stadtsanierung Quartiersversorgung (201) Energieeffizient Sanieren (218) Stadtbeleuchtung (215) Zuschüsse für Quartierskonzepte und Sanierungsmanager (432) Erneuerbare Energien Premium IKU Energetische Stadtsanierung Quartiersversorgung (202) Energieeffizient Sanieren (219) Erneuerbare Energien Premium Standard 58

59 IKU Energetische Stadtsanierung Energieeffizient Sanieren Antragsteller (219) Unternehmen mit mehrheitlich kommunalen Gesellschafterhintergrund gemeinnützige Organisationsformen einschließlich Kirchen Unternehmen und natürliche Personen im Rahmen von ÖPP-Modellen Für alle Gebäude der kommunalen und sozialen Infrastruktur (Nichtwohngebäude), die bis zum fertig gestellt worden sind und der EnEV unterliegen. 59

60 IKU Energetische Stadtsanierung Energieeffizient Sanieren Förderstufen (219) Einzelmaßnahmen: Wärmedämmung Erneuerung der Fenster/Eingangstüren Sonnenschutzeinrichtungen Maßnahmen Lüftungsanlagen Austausch der Beleuchtung Maßnahmen Heizung Sanierung zum: KfW-Effizienzhaus 55, 70, 85, 100 KfW-Effizienzhaus Denkmal Voraussetzungen: Durchführung durch ein Fachunternehmen Bestätigung durch einen Sachverständigen max. 300 Euro pro m² max. 500 Euro pro m² + Tilgungszuschuss *Stand:

61 Energetische Stadtsanierung Zuschuss (432) Zuschüsse für Quartierskonzepte und Sanierungsmanager Zuschüsse für die Erstellung eines integrierten Quartierskonzepts und für den Sanierungsmanager Förderung von Sach- und Personalkosten Ziel: Verbesserung der Energieeffizienz im Quartier 61

62 Energetische Stadtsanierung Zuschuss (432) Antragsteller/Berechtigte Für kommunale Gebietskörperschaften und deren rechtlich unselbstständige Eigenbetriebe Die Zuschüsse können an privatwirtschaftliche oder gemeinnützige Akteure weitergegeben werden, z. B. an Stadtwerke, Wohnungsunternehmen oder an Eigentümer von Wohngebäuden (z. B. Eigentümerstandortgemeinschaften). 62

63 Energetische Stadtsanierung Zuschuss (432) Aktuelle Konditionen A. Integrierte Konzepte B. Sanierungsmanager Was wird bezuschusst? Sach- und Personalkosten für die Erstellung eines integrierten Quartierskonzepts Sach- und Personalkosten für den Sanierungsmanager Förderzeitraum 1 Jahr max. 3 Jahre Zuschussbetrag 65 % der Kosten 65 % der Kosten, max Euro 63

64 Agenda 1 Überblick und Antragsweg Förderung für Wohnimmobilien Energieeffizient Bauen (153) Energieeffizient Sanieren (151/152, 167, 430, 431) Expertenliste, Qualitätssicherung Altersgerecht Umbauen (159) Förderung für gewerblichen Umwelt- und Klimaschutz KfW-Energieeffizienzprogramm (242, 243, 244) Förderung für kommunale und soziale Infrastruktur IKU Energetische Stadtsanierung Energieeffizient Sanieren (219) Energetische Stadtsanierung Zuschuss (432) 5 Ergänzende Informationen 64

65 65

66 66

67 Sie benötigen weitere Informationen? Kontaktdaten Infocenter der KfW Montag bis Freitag von 8:00 18:00 Uhr (kostenfrei) KfW Bankengruppe Palmengartenstrasse Frankfurt am Main 67

Neuerungen in den KfW-Programmen

Neuerungen in den KfW-Programmen Neuerungen in den KfW-Programmen Berlin, 19.04.2016 Eckard von Schwerin Agenda 1 Überblick und Antragsweg 2 3 Energieeffizient Bauen (153) 4 Energieeffizient Sanieren Kredit (151/152) und Ergänzungskredit

Mehr

Neuerungen in den wohnwirtschaftlichen Förderprodukten Energieeffizient Bauen und Sanieren sowie Altersgerecht Umbauen

Neuerungen in den wohnwirtschaftlichen Förderprodukten Energieeffizient Bauen und Sanieren sowie Altersgerecht Umbauen Neuerungen in den wohnwirtschaftlichen Förderprodukten Energieeffizient Bauen und Sanieren sowie Altersgerecht Umbauen Verbesserungen der Energieeffizienz und der barrierereduzierende Umbau bei Wohnimmobilien

Mehr

Zinsgünstig finanzieren: Die KfW-Förderung für kirchlich-caritative Einrichtungen zielgerichtet nutzen

Zinsgünstig finanzieren: Die KfW-Förderung für kirchlich-caritative Einrichtungen zielgerichtet nutzen Zinsgünstig finanzieren: Die KfW-Förderung für kirchlich-caritative Einrichtungen zielgerichtet nutzen Paderborn, 10. September 2014 Markus Merzbach Abteilungsdirektor Bank aus Verantwortung Agenda 1 Überblick

Mehr

Altersgerecht Umbauen Kredit www.kfw.de/159

Altersgerecht Umbauen Kredit www.kfw.de/159 Altersgerecht Umbauen Kredit www.kfw.de/159 Oktober 2014 Bank aus Verantwortung Anwendungsbereiche Für alle Investoren, die eine Wohnimmobilie barrierearm umbauen. Wir fördern: Maßnahmen an selbst genutzten

Mehr

Aktuelle Förderprogramme der KfW

Aktuelle Förderprogramme der KfW Aktuelle Förderprogramme der KfW Energieeffiziente Gebäude Heilbronn, 09.03.2015 Markus Merzbach, Abteilungsdirektor Bank aus Verantwortung Agenda 1 Überblick und Antragsweg 2 3 Förderung für Wohnimmobilien

Mehr

Die aktuellen KfW-Programme was gibt es Neues?

Die aktuellen KfW-Programme was gibt es Neues? was gibt es Neues? KfW-Regionalkonferenzen für die Wohnungswirtschaft 2014 Markus Merzbach Bank aus Verantwortung Agenda 1 Überblick und Neuerungen zum 01.06.2014 2 Energieeffizient Bauen (153) 3 Energieeffizient

Mehr

Altersgerecht Umbauen - Investitionszuschuss www.kfw.de/455

Altersgerecht Umbauen - Investitionszuschuss www.kfw.de/455 Altersgerecht Umbauen - Investitionszuschuss www.kfw.de/455 Mai 2015 Bank aus Verantwortung Anwendungsbereiche Für private Eigentümer von selbst genutzten oder vermieteten Ein- und Zweifamilienhäusern

Mehr

Die aktuellen wohnwirtschaftlichen KfW-Programme was gibt es ab dem 01.06.2014 NEUES?

Die aktuellen wohnwirtschaftlichen KfW-Programme was gibt es ab dem 01.06.2014 NEUES? Die aktuellen wohnwirtschaftlichen KfW-Programme was gibt es ab dem 01.06.2014 NEUES? Tabarz, 08.05.2014 Walter Schiller, Handlungsbevollmächtigter Vertrieb Bank aus Verantwortung Agenda 1 Überblick und

Mehr

Aktuelle Förderprogramme der KfW

Aktuelle Förderprogramme der KfW Aktuelle Förderprogramme der KfW Energieeffiziente Wohngebäude Jülich, 26.02.2015 Markus Merzbach Abteilungsdirektor Bank aus Verantwortung KfW Bank aus Verantwortung Fördern im öffentlichen Auftrag Gründung:

Mehr

Energetisch Sanieren und Altersgerecht Umbauen mit der KfW

Energetisch Sanieren und Altersgerecht Umbauen mit der KfW Energetisch Sanieren und Altersgerecht Umbauen mit der KfW Gera, 14.09.2015 Markus Merzbach, Abteilungsdirektor KfW Bankengruppe Bank aus Verantwortung KfW Bank aus Verantwortung Fördern im öffentlichen

Mehr

Die aktuellen KfW-Programme für Neubau und Sanierung

Die aktuellen KfW-Programme für Neubau und Sanierung Die aktuellen KfW-Programme für Neubau und Sanierung Fachveranstaltung Energetische Denkmalsanierung Kitzingen, den 17.07.2014 Referent: Walter Schiller (E-Mail: walter.schiller@kfw.de) Bank aus Verantwortung

Mehr

Herzlich willkommen! Energetische Sanierung Förderung und Finanzierung

Herzlich willkommen! Energetische Sanierung Förderung und Finanzierung Herzlich willkommen! Energetische Sanierung Förderung und Finanzierung 1 Energieeffizient Bauen Energieeffizient Bauen Anwendungsbereiche Für die Finanzierung von besonders energieeffizienten Neubauten

Mehr

Energieeffizient Sanieren Kredit www.kfw.de/151 www.kfw.de/152

Energieeffizient Sanieren Kredit www.kfw.de/151 www.kfw.de/152 www.kfw.de/151 www.kfw.de/152 Oktober 2013 Bank aus Verantwortung Anwendungsbereiche Für die energetische Sanierung von selbst genutzten oder vermieteten Wohngebäuden sowie Eigentumswohnungen Für den Ersterwerb

Mehr

Energieeffizienz mit der KfW finanzieren

Energieeffizienz mit der KfW finanzieren Energieeffizienz mit der KfW finanzieren Bamberg, 20.05.2015 Markus Merzbach Abteilungsdirektor, KfW Bankengruppe Bank aus Verantwortung Energieeffizient Sanieren (151/152, 430) Antragsteller Für alle

Mehr

Die aktuelle Förderung für Wohnimmobilien

Die aktuelle Förderung für Wohnimmobilien Die aktuelle Förderung für Wohnimmobilien München, 4.12.2013 Nürnberg, 10.12.2013 Daniela Korte Bank aus Verantwortung Förderprodukte für Wohnimmobilien Förderprogramme sind kombinierbar Neubau Energieeffizient

Mehr

Die aktuelle KfW-Förderung für energieeffizientes Bauen und Sanieren

Die aktuelle KfW-Förderung für energieeffizientes Bauen und Sanieren Die aktuelle KfW-Förderung für energieeffizientes Bauen und Sanieren Freiburg, 13.04.2013 Eckard von Schwerin KfW Bankengruppe Bank aus Verantwortung KfW Bank aus Verantwortung Fördern im öffentlichen

Mehr

Energieeffizient Bauen und Sanieren - Neuigkeiten und Entwicklungen

Energieeffizient Bauen und Sanieren - Neuigkeiten und Entwicklungen Energieeffizient Bauen und Sanieren - Neuigkeiten und Entwicklungen Frankfurt, 03.11.2015 Manuela Mohr KfW Bankengruppe Bank aus Verantwortung Energieeffizient Bauen und Sanieren 1 Überblick und Neuerungen

Mehr

Barrieren reduzieren leicht gemacht KfW-Förderprodukte für die private Immobilie. Bank aus Verantwortung

Barrieren reduzieren leicht gemacht KfW-Förderprodukte für die private Immobilie. Bank aus Verantwortung Barrieren reduzieren leicht gemacht KfW-Förderprodukte für die private Immobilie Bank aus Verantwortung KfW Bank aus Verantwortung Fördern im öffentlichen Auftrag Gründung: 1948 Anteilseigner: Refinanzierung:

Mehr

KfW Förderprogramme für Architekten und Planer

KfW Förderprogramme für Architekten und Planer KfW Förderprogramme für Architekten und Planer Stuttgart, 1. August 2014 Markus Merzbach Abteilungsdirektor Bank aus Verantwortung Agenda 1 Überblick und Antragsweg 2 Förderung für Wohnimmobilien Energieeffizient

Mehr

Sie bauen oder sanieren energetisch wir finanzieren: KfW!

Sie bauen oder sanieren energetisch wir finanzieren: KfW! Sie bauen oder sanieren energetisch wir finanzieren: KfW! Berlin, 16.04.2013 Veranstaltungsreihe Berliner Bezirke Walter Schiller KFW Bankengruppe Bank aus Verantwortung KfW Bank aus Verantwortung Fördern

Mehr

1 / 11 BAUEN, SANIEREN UND MODERNISIEREN SO ATTRAKTIV UND GÜNSTIG WIE NOCH NIE

1 / 11 BAUEN, SANIEREN UND MODERNISIEREN SO ATTRAKTIV UND GÜNSTIG WIE NOCH NIE 1 / 11 BAUEN, SANIEREN UND MODERNISIEREN SO ATTRAKTIV UND GÜNSTIG WIE NOCH NIE 30. Januar 2016 KFW-Förderung für Wohnimmobilien Inhalt 1 Überblick und Antragsweg 2 Allgemeine Informationen 3 Förderung

Mehr

Energieeffizient Sanieren Investitionszuschuss www.kfw.de/430

Energieeffizient Sanieren Investitionszuschuss www.kfw.de/430 Energieeffizient Sanieren Investitionszuschuss www.kfw.de/430 April 2016 Bank aus Verantwortung Anwendungsbereiche Für private Eigentümer von selbst genutzten oder vermieteten Ein- und Zweifamilienhäusern

Mehr

Aktuelle Förderprogramme der KfW

Aktuelle Förderprogramme der KfW Aktuelle Förderprogramme der KfW Besser mit Architekten Energieeffiziente Gebäude Düsseldorf, 26.02.2015 Daniela Korte Bank aus Verantwortung Agenda 1 Überblick und Antragsweg 2 3 4 5 Förderung für Wohnimmobilien

Mehr

Aktuelle Förderprogramme für Haus- und Wohnungsbesitzer

Aktuelle Förderprogramme für Haus- und Wohnungsbesitzer Aktuelle Förderprogramme für Haus- und Wohnungsbesitzer Urspringen, 11. April 2013 Monika Scholz KfW Bankengruppe Bank aus Verantwortung KfW Bank aus Verantwortung Fördern im öffentlichen Auftrag Gründung:

Mehr

Altersgerecht Umbauen (159, 455) Herausforderungen des demografischen Wandels

Altersgerecht Umbauen (159, 455) Herausforderungen des demografischen Wandels Herausforderungen des demografischen Wandels 2030 ist mehr als jeder 4. Bundesbürger älter als 65 Jahre. Nur rund 5 % der Seniorenhaushalte bzw. 1 2 % aller Wohnungen sind aktuell barrierearm gestaltet.

Mehr

KfW-Förderung für Wohnungseigentümergemeinschaften

KfW-Förderung für Wohnungseigentümergemeinschaften KfW-Förderung für Wohnungseigentümergemeinschaften Berlin, 27.4.2015 Eckard v. Schwerin KfW Bankengruppe Bank aus Verantwortung KfW Bank aus Verantwortung Fördern im öffentlichen Auftrag Gründung: 1948

Mehr

Energieeffizient Bauen www.kfw.de/153

Energieeffizient Bauen www.kfw.de/153 Energieeffizient Bauen www.kfw.de/153 April 2016 Bank aus Verantwortung Anwendungsbereiche Für die Finanzierung von besonders energieeffizienten Neubauten Wir fördern: Ein, Zwei- und Mehrfamilienhäuser

Mehr

KfW Förderprogramme für wohnwirtschaftliche Investitionen

KfW Förderprogramme für wohnwirtschaftliche Investitionen KfW Förderprogramme für wohnwirtschaftliche Investitionen Informationsveranstaltung der Haus & Grund Berlin 25. März 2013 Bank aus Verantwortung Agenda Die wohnwirtschaftlichen Programme der KfW KfW-Wohneigentumsprogramm

Mehr

Sanierung von Wohngebäuden - so attraktiv und günstig wie noch nie

Sanierung von Wohngebäuden - so attraktiv und günstig wie noch nie Sanierung von Wohngebäuden - so attraktiv und günstig wie noch nie Bank aus Verantwortung Förderprodukte für Wohnimmobilien Überblick Förderprogramme sind kombinierbar! Neubau Gebäudebestand Energieeffizient

Mehr

Energieeffizienz in KMU - so unterstützt Sie die KfW

Energieeffizienz in KMU - so unterstützt Sie die KfW Energieeffizienz in KMU - so unterstützt Sie die KfW Potsdam, 19. November 2014 Markus Merzbach Abteilungsdirektor KfW Bank aus Verantwortung Titel der Präsentation Agenda 1 Überblick und Antragsweg 2

Mehr

KfW-Fördermöglichkeiten grüner Gebäude und energetischer Gebäudesanierung

KfW-Fördermöglichkeiten grüner Gebäude und energetischer Gebäudesanierung KfW-Fördermöglichkeiten grüner Gebäude und energetischer Gebäudesanierung Potsdam, 24. September 2012 Universität Potsdam Stephan Gärtner KfW Bankengruppe Wir stellen uns vor Sitz in Frankfurt, Berlin

Mehr

KfW-Förderprogramme für die Wohnungswirtschaft

KfW-Förderprogramme für die Wohnungswirtschaft KfW-Förderprogramme für die Wohnungswirtschaft Tabarz, 08.05.2014 Walter Schiller, Handlungsbevollmächtigter Vertrieb Bank aus Verantwortung KfW Bank aus Verantwortung Fördern im öffentlichen Auftrag Gründungsjahr:

Mehr

Energieeffizient Sanieren Kredit www.kfw.de/151 www.kfw.de/152

Energieeffizient Sanieren Kredit www.kfw.de/151 www.kfw.de/152 Energieeffizient Sanieren Kredit www.kfw.de/151 www.kfw.de/152 Januar 2015 Bank aus Verantwortung Anwendungsbereiche Für die energetische Sanierung von selbst genutzten oder vermieteten Wohngebäuden sowie

Mehr

Überblick kommunale Förderprogramme

Überblick kommunale Förderprogramme KfW Kommunalbank KfW-Förderprogramme für Kommunen und kommunale Unternehmen Workshop Stadtumbau im Land Sachsen-Anhalt Axel Papendieck, Key Account Manager, Geschäftsbereich KfW Kommunalbank Kreditgeschäft,

Mehr

Bauen, Wohnen, Energie sparen

Bauen, Wohnen, Energie sparen Bauen, Wohnen, Energie sparen Energieeffizient Sanieren (Programm-Nr. 151, 152, 430) Energieeffizient Sanieren Baubegleitung ( Programm-Nr. 431) Energieeffizient Sanieren Ergänzungskredit (Programm-Nr.

Mehr

Sie beraten wir finanzieren: KfW!

Sie beraten wir finanzieren: KfW! Sie beraten wir finanzieren: KfW! Netzwerktreffen Altersgerecht Umbauen Landkreis Emsland Meppen, den 01. März 2012 Ute Hauptmann Herzlich willkommen Ute Hauptmann Referentin Vertrieb KfW Bankengruppe

Mehr

Aktuelle Förderprogramme der KfW

Aktuelle Förderprogramme der KfW Aktuelle Förderprogramme der KfW Besser mit Architekten Energieeffiziente Gebäude Potsdam, 21.04.2015 Daniela Korte Bank aus Verantwortung Agenda 1 Überblick und Antragsweg 2 3 4 5 Förderung für Wohnimmobilien

Mehr

Übersicht KfW-Programme aus Sicht des Dachs ab 01. März 2013

Übersicht KfW-Programme aus Sicht des Dachs ab 01. März 2013 Übersicht KfW-Programme aus Sicht des Dachs ab 01. März 2013 SenerTec Center Zeitz GbR 1 Hinweise: Alle Angaben ohne Gewähr, maßgeblich sind die Förderrichtlinien der KfW. Die Beschreibung der KfW-Programme

Mehr

Neuerungen in den KfW-Programmen

Neuerungen in den KfW-Programmen Neuerungen in den KfW-Programmen KfW-Regionalkonferenzen für die Wohnungswirtschaft 2015 Berlin, 18.06.2015 Eckard v. Schwerin Bank aus Verantwortung Agenda 1 Überblick und Neuerungen zum 01.08.2015 und

Mehr

KfW-Förderprogramme für Wohnimmobilien: Energieeffiziente Bauen und Sanieren

KfW-Förderprogramme für Wohnimmobilien: Energieeffiziente Bauen und Sanieren KfW-Förderprogramme für Wohnimmobilien: Energieeffiziente Bauen und Sanieren Innovations-Park Karlstein, 22.10.2014 Manuela Mohr Bank aus Verantwortung Energieeffizient Bauen und Sanieren Inhalt 1 Überblick

Mehr

KfW-Förderung für Wohnungseigentümergemeinschaften

KfW-Förderung für Wohnungseigentümergemeinschaften KfW-Förderung für Wohnungseigentümergemeinschaften Berlin, 27.4.2015 Eckard v. Schwerin KfW Bankengruppe Bank aus Verantwortung KfW Bank aus Verantwortung Fördern im öffentlichen Auftrag Gründung: 1948

Mehr

Energieeffizient Sanieren (151/152/167/430/431)

Energieeffizient Sanieren (151/152/167/430/431) (151/152/167/430/431) Juni 2013 Bank aus Verantwortung Ihre Vorteile auf einen Blick Kredite und Zuschüsse TOP-Konditionen 100 % Finanzierung Bis zu 30 Jahre Laufzeit 10 Jahre Zinsbindung Tilgungsfreie

Mehr

Finanzierung von Investitionen in die kommunale und soziale Infrastruktur

Finanzierung von Investitionen in die kommunale und soziale Infrastruktur Finanzierung von Investitionen in die kommunale und soziale Infrastruktur Kommunaler Breitband Marktplatz 2012 Breitband Kompetenzzentrum Niedersachsen Osterholz-Scharmbeck, 07. Juni 2012 Ute Hauptmann

Mehr

Effizienzhaus, EnEV & Co.

Effizienzhaus, EnEV & Co. Effizienzhaus, EnEV & Co. KfW-Regionalkonferenzen für die Wohnungswirtschaft 2014 Helke Heger Bank aus Verantwortung Energieeffizient Bauen und Sanieren Das KfW-Effizienzhaus Transmissionswärmeverlust

Mehr

Altersgerecht Umbauen Kredit

Altersgerecht Umbauen Kredit Altersgerecht Umbauen Kredit www.kfw.de/159 April 2016 Bank aus Verantwortung Anwendungsbereiche Für alle Investoren, die eine Wohnimmobilie barrierearm umbauen oder in Einbruchschutz investieren. Wir

Mehr

Sie beraten wir finanzieren: KfW!

Sie beraten wir finanzieren: KfW! Sie beraten wir finanzieren: KfW! Saarbrücken, 27. Mai 2009 Clever saniert Inga Schauer Unsere Leistung Als Deutschlands Umweltbank Nr.1 fördern wir, die KfW, die Reduzierung von Energiekosten durch zusätzlich

Mehr

Aktuelle Förderprogramme für Haus- und Wohnungsbesitzer

Aktuelle Förderprogramme für Haus- und Wohnungsbesitzer Aktuelle Förderprogramme für Haus- und Wohnungsbesitzer Calw, 18. Februar 2013 Infotag zu Förderprogrammen von energetischen Sanierungen Inga Schauer KfW Bankengruppe Bank aus Verantwortung KfW Bank aus

Mehr

Steigerung der Ressourceneffizienz Finanzierung mit KfW-Mitteln

Steigerung der Ressourceneffizienz Finanzierung mit KfW-Mitteln Steigerung der Ressourceneffizienz Finanzierung mit KfW-Mitteln Hannover, 7. April 2014 Bank aus Verantwortung Das Fördergeschäft der KfW KfW - Eine Bank mit vielfältigen Aufgaben Inländische Förderung

Mehr

Energieeffizient Sanieren Investitionszuschuss www.kfw.de/430

Energieeffizient Sanieren Investitionszuschuss www.kfw.de/430 Energieeffizient Sanieren Investitionszuschuss www.kfw.de/430 Mai 2015 Bank aus Verantwortung Anwendungsbereiche Für private Eigentümer von selbst genutzten oder vermieteten Ein- und Zweifamilienhäusern

Mehr

Übersicht KfW-Programme aus Sicht des Dachs ab 01. April 2012. SenerTec GmbH Schweinfurt 1

Übersicht KfW-Programme aus Sicht des Dachs ab 01. April 2012. SenerTec GmbH Schweinfurt 1 Übersicht KfW-Programme aus Sicht des Dachs ab 01. April 2012 SenerTec GmbH Schweinfurt 1 Hinweise: Alle Angaben ohne Gewähr, maßgeblich sind die Förderrichtlinien der KfW. Die Beschreibung der KfW-Programme

Mehr

Die aktuellen Förderangebote für energieeffizientes Bauen/Sanieren und Altersgerecht Umbauen

Die aktuellen Förderangebote für energieeffizientes Bauen/Sanieren und Altersgerecht Umbauen Die aktuellen Förderangebote für energieeffizientes Bauen/Sanieren und Altersgerecht Umbauen Karlstein, 04. September 2013 Silke Apel Walter Schiller Bank aus Verantwortung Die aktuellen Förderangebote

Mehr

Energieeffizienz in Gebäuden - aktuelle Förderangebote der KfW

Energieeffizienz in Gebäuden - aktuelle Förderangebote der KfW Energieeffizienz in Gebäuden - aktuelle Förderangebote der KfW Düsseldorf, 1. Oktober 2015 Markus Merzbach, Abteilungsdirektor Bank aus Verantwortung Agenda 1 Überblick und Antragsweg 2 Förderung für Wohngebäude

Mehr

Energieeffizient Sanieren

Energieeffizient Sanieren Energieeffizient Sanieren Fürth, 16. November 2012 Inga Schauer Referentin Vertrieb Bank aus Verantwortung KfW Bankengruppe Wir stellen uns vor Sitz in Frankfurt, Berlin und Bonn KfW 5.063 (einschließlich

Mehr

Energieeffizienz in kirchlichen Einrichtungen: Finanzierung und öffentliche Förderung

Energieeffizienz in kirchlichen Einrichtungen: Finanzierung und öffentliche Förderung Energieeffizienz in kirchlichen Einrichtungen: Finanzierung und öffentliche Förderung Thomas Zuch, Betreuer Institutionelle Kunden Region Süd-West Wir sind eine Genossenschaftsbank mit christlichen Wurzeln

Mehr

Förderprogramme - für Sanierung und Neubau Wohngebäude kommunale/ soziale Gebäude und Einrichtungen

Förderprogramme - für Sanierung und Neubau Wohngebäude kommunale/ soziale Gebäude und Einrichtungen Förderprogramme - für Sanierung und Neubau Wohngebäude kommunale/ soziale Gebäude und Einrichtungen Nationaler Aktionsplan Energieeffizienz Maßnahmen für den Gebäudebereich CO 2 -Gebäudesanierungsprogramm

Mehr

KfW-Effizienzhaus 160: Neuer Standard zur Förderung von Denkmälern

KfW-Effizienzhaus 160: Neuer Standard zur Förderung von Denkmälern KfW-Effizienzhaus 160: Neuer Standard zur Förderung von Denkmälern Berlin, 23. Mai 2012 Berliner Energietage Stephan Gärtner Herzlich willkommen Stephan Gärtner Regionalleiter Ost Regionalvertrieb KfW

Mehr

KfW-Förderung für Energieeffizienz und erneuerbare Energien in Unternehmen Energiekosten sparen, nachhaltig profitieren!

KfW-Förderung für Energieeffizienz und erneuerbare Energien in Unternehmen Energiekosten sparen, nachhaltig profitieren! KfW-Förderung für Energieeffizienz und erneuerbare Energien in Unternehmen Energiekosten sparen, nachhaltig profitieren! Nagold, 26.03.2014 N.E.T.Z. Walter Schiller, Handlungsbevollmächtigter Bank aus

Mehr

KfW- Förderung Kredite für Wohnungseigentümergemeinschaften. 6. Wuppertaler Wohnungseigentumstag 31.10.2009

KfW- Förderung Kredite für Wohnungseigentümergemeinschaften. 6. Wuppertaler Wohnungseigentumstag 31.10.2009 KfW- Förderung Kredite für Wohnungseigentümergemeinschaften 6. Wuppertaler Wohnungseigentumstag 31.10.2009 Referent Andreas Rennekamp Abteilungsdirektor KfW Bankengruppe Energieeffizient Sanieren Charlottenstraße

Mehr

Sie bauen oder sanieren wir finanzieren: KfW!

Sie bauen oder sanieren wir finanzieren: KfW! Sie bauen oder sanieren wir finanzieren: KfW! Förderung von Energiesparmaßnahmen im Altbau, eine Übersicht Hörder Energieforum 5. November 2009 Dr. Anne Hofmann Unsere Leistung Als Deutschlands Umweltbank

Mehr

s Stadt- und Kreissparkasse Moosburg a. d. Isar

s Stadt- und Kreissparkasse Moosburg a. d. Isar Förderung und Finanzierung richtig rechnen und ruhig schlafen Referent: Herr Manfred Cimander, Sparkassenbetriebswirt, Spezialist für Fördermittel -1- Welche Maßnahmen sparen wie viel Energie? Dach erneuern

Mehr

KfW fördert energieeffiziente Beschaffung in Kommunen

KfW fördert energieeffiziente Beschaffung in Kommunen KfW Kommunalbank KfW fördert energieeffiziente Beschaffung in Kommunen Fachkonferenz des Deutschen Städte- und Gemeindebundes, des Hessischen Städte- und Gemeindebundes und des Hessischen Städtetages 30.

Mehr

Energieeffizient Sanieren. Mit der KfW saniere ich energieeffizient: wertvoll für mein Haus und die Umwelt. Bank aus Verantwortung

Energieeffizient Sanieren. Mit der KfW saniere ich energieeffizient: wertvoll für mein Haus und die Umwelt. Bank aus Verantwortung Energieeffizient Sanieren Mit der KfW saniere ich energieeffizient: wertvoll für mein Haus und die Umwelt. Bank aus Verantwortung Umwelt- und zukunftsgerecht sanieren Machen Sie Ihr Heim fit für die Zukunft

Mehr

Fördermöglichkeiten bei der energetischen Sanierung. Die EnEV 2014 Anforderungen. Wolfgang Seitz Alexander Schrammek 08.03. / 09.03.

Fördermöglichkeiten bei der energetischen Sanierung. Die EnEV 2014 Anforderungen. Wolfgang Seitz Alexander Schrammek 08.03. / 09.03. Fördermöglichkeiten bei der energetischen Sanierung Die EnEV 2014 Anforderungen Wolfgang Seitz Alexander Schrammek 08.03. / 09.03.2014 Energieverbrauch private Haushalte Folie: 2 Förderprogramme Wohnen

Mehr

Sie bauen oder sanieren wir finanzieren: KfW!

Sie bauen oder sanieren wir finanzieren: KfW! Sie bauen oder sanieren wir finanzieren: KfW! Die wohnwirtschaftlichen Förderprogramme der KfW Langenselbold, 31. Mai 2012 Markus Merzbach Abteilungsdirektor KfW Bankengruppe Wir stellen uns vor Sitz in

Mehr

Energieeffizient Bauen und Sanieren

Energieeffizient Bauen und Sanieren Energieeffizient Bauen und Sanieren Mannheim, 09.07.2013 MVV Energie AG Walter Schiller Handlungsbevollmächtigter Vertrieb Bank aus Verantwortung Überblick & Antragsweg Förderprogramme Förderprogramme

Mehr

Altersgerecht Umbauen - Investitionszuschuss

Altersgerecht Umbauen - Investitionszuschuss Altersgerecht Umbauen - Investitionszuschuss www.kfw.de/455 April 2016 Bank aus Verantwortung Anwendungsbereiche Für private Eigentümer von selbst genutzten oder vermieteten Ein- und Zweifamilienhäusern

Mehr

KfW-Förderprogramme für Kommunen

KfW-Förderprogramme für Kommunen KfW-Förderprogramme für Kommunen Neue Konzepte für alte Sporthallen Sporthallen energetisch sanieren oder neu bauen? Kommunen beraten Kommunen Veranstaltungsreihe der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachen

Mehr

KfW-Förderprogramm Altersgerecht Umbauen

KfW-Förderprogramm Altersgerecht Umbauen KfW-Förderprogramm Altersgerecht Umbauen Christa Ott LBBW Mainz 20.09.2012 Förderfähige Immobilien Altersgerecht Umbauen Einfamilienhäuser Mehrfamilienhäuser Eigentumswohnungen Wohnheime* * keine Alten-

Mehr

16. Netzwerktreffen Status und Entwicklung der KfW-Programme für energieeffizientes Bauen und Sanieren

16. Netzwerktreffen Status und Entwicklung der KfW-Programme für energieeffizientes Bauen und Sanieren 16. Netzwerktreffen Status und Entwicklung der KfW-Programme für energieeffizientes Bauen und Sanieren Berlin, 25. November 2014 Markus Schönborn Produktmanagement Wohnen Kommunal- und Privatkundenbank

Mehr

Städtebauliche Fachtagung Energetische Quartierserneuerung 30. August 2012, Hannover

Städtebauliche Fachtagung Energetische Quartierserneuerung 30. August 2012, Hannover KfW Kommunalbank Energetische Stadtsanierung KfW-Förderprogramme für Kommunen in Niedersachsen Städtebauliche Fachtagung Energetische Quartierserneuerung 30. August 2012, Hannover Axel Papendieck, Key

Mehr

Sie beraten wir finanzieren: KfW!

Sie beraten wir finanzieren: KfW! 1 Sie beraten wir finanzieren: KfW! PROWINDO Branchenforum Kunststofffenster Jürgen Daamen Unsere Leistung Als Deutschlands Umweltbank Nr.1 fördern wir, die KfW, die Reduzierung von Energiekosten durch

Mehr

KfW- Förderprogramme für Umweltschutz und Energieeffizienz in Unternehmen

KfW- Förderprogramme für Umweltschutz und Energieeffizienz in Unternehmen KfW- Förderprogramme für Umweltschutz und Energieeffizienz in Unternehmen Hannover Messe, 09.04.2013 Walter Schiller, Handlungsbevollmächtigter KFW-Vertrieb Bank aus Verantwortung Eine Bank mit vielfältigen

Mehr

ENERGIEEFFIZIENT BAUEN UND SANIEREN BARRIEREN REDUZIEREN

ENERGIEEFFIZIENT BAUEN UND SANIEREN BARRIEREN REDUZIEREN ENERGIEEFFIZIENT BAUEN UND SANIEREN BARRIEREN REDUZIEREN Informationen zu den KfW-Förderprodukten für private Haus- und Wohnungseigentümer Sehr geehrte Haus- und Wohnungseigentümer, wer sein Haus energetisch

Mehr

Formatvorlage des Untertitelmasters durch Klicken bearbeiten

Formatvorlage des Untertitelmasters durch Klicken bearbeiten Finanzierung von Energieprojekten mit öffentlichen Förderkrediten der KFW KuKo, 17.03.2012, Christian Bürger Agenda 1. Vorteile -allgemein- 2. Energieeffizient Bauen (153) 3. Energieeffizient Sanieren

Mehr

KfW Kommunalfinanzierung

KfW Kommunalfinanzierung KfW Förderinstrumente für ÖPP Projekte Grundlagenworkshop ÖPP Frankfurt am Main, 08. März 2013 KfW Bankengruppe Geschäftsbereich KfW Kommunalbank David Michael Näher Bank aus Verantwortung Antragstellerkreis

Mehr

Ihr Neubau soll wenig Energie verbrauchen?

Ihr Neubau soll wenig Energie verbrauchen? WOHNRAUM BAUEN ODER ERWERBEN Ihr Neubau soll wenig Energie verbrauchen? Die Zukunftsförderer Bauen Sie auf die Zukunft Ihre Motivation der beste Grund Für viele Menschen gehört der Erwerb eines Hauses

Mehr

Bauen, Wohnen, Energie sparen

Bauen, Wohnen, Energie sparen Bauen, Wohnen, Energie sparen Die wohnwirtschaftlichen Förderprogramme der KfW Förderbank ab dem 01.04.2012 Seite 1 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeine Informationen 2. Altersgerecht Umbauen 3. Effizient

Mehr

Merkblatt Bauen, Wohnen, Energie sparen

Merkblatt Bauen, Wohnen, Energie sparen Programmnummer 430 Förderziel Investitionszuschüsse für die energetische Sanierung von Wohngebäuden im Rahmen des "CO 2 -Gebäudesanierungsprogramms" des Bundes. Das Förderprogramm dient der Förderung von

Mehr

Bauen, sanieren, modernisieren: Die KfW-Förderungen für Ihr Zuhause.

Bauen, sanieren, modernisieren: Die KfW-Förderungen für Ihr Zuhause. Bauen, sanieren, modernisieren: Die KfW-Förderungen für Ihr Zuhause. Bauen und Sanieren Sie mit der KfW Ihre Motivation der beste Grund Für viele Menschen gehört der Erwerb eines Hauses oder einer Wohnung

Mehr

Förderprogramme der KfW im wohnwirtschaftlichen Bereich

Förderprogramme der KfW im wohnwirtschaftlichen Bereich Förderprogramme der KfW im wohnwirtschaftlichen Bereich Düsseldorf, 19. Juni 2009 Halbtagesseminar-Fördermöglichkeiten für Wohngebäude Michael Göttner Unsere Leistung Als Deutschlands Umweltbank Nr.1 fördern

Mehr

Bauen, sanieren, modernisieren: Die KfW-Förderungen für Ihr Zuhause.

Bauen, sanieren, modernisieren: Die KfW-Förderungen für Ihr Zuhause. Bauen, sanieren, modernisieren: Die KfW-Förderungen für Ihr Zuhause. Bauen und sanieren Sie mit der KfW Ihre Motivation der beste Grund Für viele Menschen gehört der Erwerb eines Hauses oder einer Wohnung

Mehr

Sie investieren wir finanzieren: KfW!

Sie investieren wir finanzieren: KfW! Sie investieren wir finanzieren: KfW! Denkmalschutz und Erneuerbare Energien Wünsdorf, 3.6.09 Eckard v. Schwerin 1 KfW Bankengruppe Wir stellen uns vor Ä Sitz in Frankfurt, Berlin und Bonn Ä 3.800 Mitarbeiter

Mehr

Sie beraten wir finanzieren: KfW!

Sie beraten wir finanzieren: KfW! Sie beraten wir finanzieren: KfW! Leipziger Altbautagung 10 Leipzig, 06. Mai 2010 Silke Apel Unsere Leistung Als Deutschlands Umweltbank Nr.1 fördern wir, die KfW, die Reduzierung von Energiekosten durch

Mehr

KfW Förderprogramme für Architekten und Planer

KfW Förderprogramme für Architekten und Planer KfW Förderprogramme für Architekten und Planer Kaiserslautern, 21.03.2014 Markus Merzbach Abteilungsdirektor Bank aus Verantwortung Agenda 1 Überblick und Antragsweg 2 Förderung für Wohnimmobilien Energieeffizient

Mehr

Wärmedämmseminar am 19.06.2015 in Rutesheim Kompetenzzentrum für Stuckateure Wohnwirtschaftlich Förderprogramme

Wärmedämmseminar am 19.06.2015 in Rutesheim Kompetenzzentrum für Stuckateure Wohnwirtschaftlich Förderprogramme Wärmedämmseminar am 19.06.2015 in Rutesheim Kompetenzzentrum für Stuckateure Wohnwirtschaftlich Förderprogramme Referent: Volker Röckle Kreissparkasse Böblingen Leiter Immobilien-Center Direktion Leonberg

Mehr

Bauen, sanieren, modernisieren: Die KfW-Förderungen für Ihr Zuhause.

Bauen, sanieren, modernisieren: Die KfW-Förderungen für Ihr Zuhause. Bauen, sanieren, modernisieren: Die KfW-Förderungen für Ihr Zuhause. Bauen und Sanieren Sie mit der KfW Ihre Motivation der beste Grund Für viele Menschen gehört der Erwerb eines Hauses oder einer Wohnung

Mehr

Fördermöglichkeiten zur energieeffizienten Sanierung von Gebäuden im Freistaat Sachsen 12.10.2010 1. 1. Die Sächsische Aufbaubank Förderbank - (SAB)

Fördermöglichkeiten zur energieeffizienten Sanierung von Gebäuden im Freistaat Sachsen 12.10.2010 1. 1. Die Sächsische Aufbaubank Förderbank - (SAB) Fördermöglichkeiten zur energieeffizienten Sanierung von Gebäuden im Freistaat Sachsen Sächsische Aufbaubank - Förderbank - Abteilung Umwelt und Landwirtschaft Gunther Hörichs 12.10.2010 1 Inhalt 1. Die

Mehr

Sie investieren - wir finanzieren: KfW!

Sie investieren - wir finanzieren: KfW! Sie investieren - wir finanzieren: KfW! Energie-Contracting in der Metropolregion Bremen-Oldenburg Bremen, den 11.09.2008 Referentin: Manuela Mohr Unsere Leistung Als Deutschlands Umweltbank Nr.1 fördern

Mehr

15. Pulheimer Bau- und Wohnträume

15. Pulheimer Bau- und Wohnträume 15. Pulheimer Bau- und Wohnträume Förderprogramme im Bereich Wohnwirtschaft 08. März 2015 Ralf Hülsbusch Öffentliche Fördermittel für den Wohnungsbau» VR-FörderMittel Ralf Hülsbusch Antragswege Darlehen

Mehr

Förderung von energetischen Sanierungen an gewerblichen Immobilien

Förderung von energetischen Sanierungen an gewerblichen Immobilien Förderung von energetischen Sanierungen an gewerblichen Immobilien Duisburg, 25.9.2013 Eckard von Schwerin Prokurist Vertrieb Bank aus Verantwortung KfW Bank aus Verantwortung Fördern im öffentlichen Auftrag

Mehr

Energetische Stadtsanierung Zuschuss Programm-Nr. 432

Energetische Stadtsanierung Zuschuss Programm-Nr. 432 Energetische Stadtsanierung Förderprogramme der KfW für Kommunen Amt für regionale Landesentwicklung Regionale Handlungsstrategie im Dialog Förder- und Unterstützungsmöglichkeiten für Kommunen Sittensen,

Mehr

Energieeffizient Bauen und Sanieren

Energieeffizient Bauen und Sanieren Energieeffizient Bauen und Sanieren Stand März 213 Bank aus Verantwortung Energieeffizienz und Demografie sind zentrale Förderthemen Überblick wohnwirtschaftliche KfW-Förderprogramme Neubau Gebäudebestand

Mehr

Energieeffizienz und Wohnkomfort mit der KfW finanzieren

Energieeffizienz und Wohnkomfort mit der KfW finanzieren Energieeffizienz und Wohnkomfort mit der KfW finanzieren Eckard v. Schwerin Bank aus Verantwortung KfW Bank aus Verantwortung Fördern im öffentlichen Auftrag Gründung: 1948 Anteilseigner: Refinanzierung:

Mehr

Energetische Standards bei den KfW-Förderprogrammen

Energetische Standards bei den KfW-Förderprogrammen Energetische Standards bei den KfW-Förderprogrammen Vorgaben und Hintergründe zu den KfW-Effizienzhäusern Rainer Feldmann Freiburg 1. März 2013 Zur Person Rainer Feldmann Bauingenieur und Zimmermann Seit

Mehr

Herzlich Willkommen zum 16. Energieberatersymposium

Herzlich Willkommen zum 16. Energieberatersymposium Herzlich Willkommen zum 18. Februar 2014 Dipl.-Ing. Dirk Schön Zentrum für Umwelt und Energie der Handwerkskammer Düsseldorf (UZH) 1 Thema Neues zum Stand der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme

Mehr

Sanieren mit den Förderprogrammen der KfW

Sanieren mit den Förderprogrammen der KfW Energieeffizient Bauen und Sanieren mit den Förderprogrammen der KfW Kaiserslautern, 5. Juni 2009 EOR-Forum 2009 Auswirkungen der aktuellen Gesetzgebung und Förderprogramme auf die Energienutzung im kommunalen

Mehr

Sie sanieren wir finanzieren: KfW!

Sie sanieren wir finanzieren: KfW! Sie sanieren wir finanzieren: KfW! Karlsruhe, den 12. April 2008 Silke Apel Unsere Leistung Als Deutschlands Umweltbank Nr.1 fördern wir, die KfW, die Reduzierung Ihrer Energiekosten durch zusätzlich subventionierte

Mehr

Sie investieren und sparen Energie wir finanzieren: KfW!

Sie investieren und sparen Energie wir finanzieren: KfW! Sie investieren und sparen Energie wir finanzieren: KfW! Schweinfurt, 26. März 2009 Energietag Schweinfurt der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau und der IHK Jürgen Daamen Unsere Leistung Als Deutschlands

Mehr

Energieberatertag 2014 Referent: Markus Allgayer

Energieberatertag 2014 Referent: Markus Allgayer Energieberatertag 2014 Referent: Markus Allgayer SIKB AG als regionale Förderbank im Saarland Die Förderbank im Saarland Gründung: 1951 als Spezialkreditinstitut Aktionäre: 51 % Bundesland Saarland 49

Mehr

Energetische Standards bei KfW-Förderprogrammen

Energetische Standards bei KfW-Förderprogrammen Fachtagung Leuchtturmprojekt Güterstraße 30 Energetische Standards bei KfW-Förderprogrammen Hintergründe und Erfahrungen zu den KfW Effizienzhäusern Rainer Feldmann, Pforzheim, 19. Februar 2015 Zur Person

Mehr