Kurzvortrag Die Energieberatung Der erste Schritt zur energetischen Sanierung

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Kurzvortrag Die Energieberatung Der erste Schritt zur energetischen Sanierung"

Transkript

1 Kurzvortrag Die Energieberatung Der erste Schritt zur energetischen Sanierung Infoveranstaltung Energieberatung - Landratsamt Calw

2 Referenten Referenten Bert Rudolph, Dipl.-Ing. (BA) Bauingenieur, Tragwerksplaner und Energieberater bei hauserpartner architekten, stadtplanung, ingenieure in Altensteig, Landkreis Calw 15 Jahre Berufserfahrung seit 9 Jahren Energieplanung bei hauserpartner Mitglied in der Gemeinschaft der Energieberater im Landkreis Calw seit 2009 dort bisher 36 Startberatungen im Rahmen der monatlichen Energiesprechstunden Infoveranstaltung Energieberatung - Landratsamt Calw

3 Fragen, die Sie heute mitgebracht haben: Wie gehe ich mit meinem Haus von 1960 oder 1970 oder 1980 um? Lohnt sich eine energetische Sanierung, bei meinem Gebäude? Wenn ja, was macht am meisten Sinn? Und eine Beratung braucht man die überhaupt? Guter Rat ist möglich und muss auch nicht teuer sein! Er sollte allerdings sein Geld wert sein. Infoveranstaltung Energieberatung - Landratsamt Calw

4 Inhalt (1) Zusammenhänge erkennen (2) Energiesprechstunde (3) Energetisches Sanierungskonzept (4) Baubegleitung (5) Tipps Infoveranstaltung Energieberatung - Landratsamt Calw

5 Zusammenhänge erkennen Gesamtsystem aus Hülle und Anlagentechnik Ein nicht gedämmtes Gebäude braucht einen leistungsstarken Heizkessel. Für gut gedämmtes Gebäude gilt: kleinerer Heizkessel ideal bestehender Alt-Kessel ist überdimensioniert: Verluste durch häufigen Stillstand Einzelmaßnahmen wirken sich auf Gesamtgefüge aus. Beispiel Fenster. Infoveranstaltung Energieberatung - Landratsamt Calw

6 Zusammenhänge erkennen Beispiel 1: Dach Sparrenhöhe gering Infoveranstaltung Energieberatung - Landratsamt Calw

7 Zusammenhänge erkennen Beispiel 1: Dach Einbindende Wände Infoveranstaltung Energieberatung - Landratsamt Calw

8 Zusammenhänge erkennen Beispiel 1: Dach Luftdichtigkeit auch im Detail Infoveranstaltung Energieberatung - Landratsamt Calw

9 Zusammenhänge erkennen Beispiel 1: Dach Luftdichtigkeit auch im Detail Infoveranstaltung Energieberatung - Landratsamt Calw

10 Zusammenhänge erkennen Beispiel 1: Dach Luftdichtigkeit auch im Detail Infoveranstaltung Energieberatung - Landratsamt Calw

11 Zusammenhänge erkennen Beispiel 1: Dach Dachränder und Fassadendämmung Infoveranstaltung Energieberatung - Landratsamt Calw

12 Beispiel 1: Dach Aufsparrendämmung Infoveranstaltung Energieberatung - Landratsamt Calw

13 Zusammenhänge erkennen Beispiel 2: Fenster Rahmenbreiten Infoveranstaltung Energieberatung - Landratsamt Calw

14 Zusammenhänge erkennen Beispiel 2: Fenster Rollladenkästen Infoveranstaltung Energieberatung - Landratsamt Calw

15 Zusammenhänge erkennen Beispiel 2: Fenster Sims Infoveranstaltung Energieberatung - Landratsamt Calw

16 Zusammenhänge erkennen Beispiel 3: Doppelhaushälfte Vorher - Nachher Infoveranstaltung Energieberatung - Landratsamt Calw

17 Zusammenhänge erkennen Beispiel 3: Doppelhaushälfte Vorher - Nachher Infoveranstaltung Energieberatung - Landratsamt Calw

18 Zusammenhänge erkennen Beispiel 3: Doppelhaushälfte Vorher - Nachher Infoveranstaltung Energieberatung - Landratsamt Calw

19 Zusammenhänge erkennen Beispiel 3: Doppelhaushälfte Vorher - Nachher Infoveranstaltung Energieberatung - Landratsamt Calw

20 Zusammenhänge erkennen Beispiel 3: Doppelhaushälfte Vorher - Nachher Infoveranstaltung Energieberatung - Landratsamt Calw

21 Zusammenhänge erkennen Beispiel 4: Schade, wenn......die Reihenfolge nicht stimmt Infoveranstaltung Energieberatung - Landratsamt Calw

22 Zusammenhänge erkennen Beispiel 4: Schade, wenn......die Reihenfolge nicht stimmt Infoveranstaltung Energieberatung - Landratsamt Calw

23 Zusammenhänge erkennen Beispiel 4: Schade, wenn......die Reihenfolge nicht stimmt Infoveranstaltung Energieberatung - Landratsamt Calw

24 Zusammenhänge erkennen Beispiel 4: Schade, wenn......die Reihenfolge nicht stimmt Infoveranstaltung Energieberatung - Landratsamt Calw

25 Inhalt (1) Zusammenhänge erkennen (2) Energiesprechstunde (3) Energetisches Sanierungskonzept (4) Baubegleitung (5) Tipps Infoveranstaltung Energieberatung - Landratsamt Calw

26 Energiesprechstunde Monatliches Angebot vom Landkreis für die Bürger: Energiesprechstunden in den Rathäusern 30 Minuten Start-Beratung von einem Experten Randbedingungen und Potentiale sortieren Überblick gewinnen den nächsten Schritt erkennen: wie geht es konkret weiter objektiv und kostenfrei Infoveranstaltung Energieberatung - Landratsamt Calw

27 Inhalt (1) Zusammenhänge erkennen (2) Energiesprechstunde (3) Energetisches Sanierungskonzept (4) Baubegleitung (5) Tipps Infoveranstaltung Energieberatung - Landratsamt Calw

28 Energetisches Sanierungskonzept 1. Datenaufnahme vor Ort Geometrie: Bestandspläne! Nutzung und Nutzerverhalten Verbrauchsdaten 3 Jahre Hülle (3 Kriterien) Anlagentechnik: Heizung, Warmwasser Infoveranstaltung Energieberatung - Landratsamt Calw

29 Energetisches Sanierungskonzept 2. Gebäude energetische berechnen (Bilanzierung) Tatsächliche Qualitäten und Flächen Verluste und Gewinne Energiebedarf für definierte Randbedingungen Infoveranstaltung Energieberatung - Landratsamt Calw

30 Energetisches Sanierungskonzept 3. Ist-Zustand bewerten Verlustanteile transparent machen Prioritäten ableiten Energieausweis für Ist-Zustand ausstellen (optional) Infoveranstaltung Energieberatung - Landratsamt Calw

31 QEndenergie kwh/a IST - Zustand DACH FASSADE DECKE UG C: zus. WD Kellerdecke D: zus. Gas BW + Solar WW GAS BW + Solar Energetisches Sanierungskonzept 4. Sanierungsvorschläge und Kombinationen Ganzheitliches Konzept entwickeln Zusammenhänge und Wechselwirkungen berücksichtigen Einsparpotentiale ermitteln (Abgleich Bedarf und Verbrauch) Gesetzliche Randbedingungen bewerten Schrittweise Umsetzung in Sanierungsabschnitten darstellen Endenergie Gebäude absolut Infoveranstaltung Energieberatung - Landratsamt Calw FH_IST A: Dachsanierung : zus. WDVS Fassade A B C D

32 5. Fördermöglichkeiten aufzeigen Energetisches Sanierungskonzept Einzelmaßnahmen Kombinationen von Einzelmaßnahmen zusammenhängende Sanierung Optionen Infoveranstaltung Energieberatung - Landratsamt Calw

33 Energetisches Sanierungskonzept 6. Wirtschaftlichkeit prognostizieren Kosten überschlagen (grob) Gewichtung: energetisch bedingte Kosten / Bauunterhalt Energiepreissteigerung Förderungen Kosten-Nutzen-Verhältnis Amortisation und Nutzungsdauer Infoveranstaltung Energieberatung - Landratsamt Calw

34 Energetisches Sanierungskonzept 7. Ergebnisbericht und Erläuterung Alle Ergebnisse und Empfehlungen sind übersichtlich zusammengestellt. Eigentümer bekommt einen fundierten Einblick in die BESTAND energetische Situation seines Gebäudes. EnEV Anforderungswert Neubau (Vergleichswert) EnEV Anforderungswert Modernisierter Altbau (Vergleichswert) Ebenso in die Potentiale und Grenzen der Sanierungsoptionen. Ihm liegt damit eine solide Entscheidungsgrundlage für die konkrete Umsetzung vor. SANIERT EnEV Anforderungswert Neubau (Vergleichswert) EnEV Anforderungswert Modernisierter Altbau (Vergleichswert) Infoveranstaltung Energieberatung - Landratsamt Calw

35 Energetisches Sanierungskonzept 1. Datenaufnahme vor Ort 2. Gebäude energetisch berechnen (Bilanzierung) 3. Ist-Zustand bewerten 4. Sanierungsvorschläge und Kombinationen 5. Fördermöglichkeiten aufzeigen 6. Wirtschaftlichkeit prognostizieren 7. Ergebnisbericht und Erläuterung Infoveranstaltung Energieberatung - Landratsamt Calw

36 Energetisches Sanierungskonzept Kosten für ein energetisches Sanierungskonzept Planung ist individuell. Honorarangebot auch. Für ein Ein- / Zweifamilienhaus, je nach Gebäudesituation, vorhandenen Unterlagen und Daten sowie gewünschter Beratungstiefe liegt die Spanne nach unseren Erfahrungen bei hauserpartner zwischen 1.100,- Euro brutto und 1.500,- Euro brutto. Fragen Sie ein individuelles Angebot für Ihre Situation an! Infoveranstaltung Energieberatung - Landratsamt Calw

37 Inhalt (1) Zusammenhänge erkennen (2) Energiesprechstunde (3) Energetisches Sanierungskonzept (4) Baubegleitung (5) Tipps Infoveranstaltung Energieberatung - Landratsamt Calw

38 Referenten Referentin Sybille Schneider-Campillo, Dipl.-Ing. Freie Architektin Architekturbüro Schneider-Campillo Laienbergstraße 53 in Bad Wildbad, Landkreis Calw 22 Jahre Berufserfahrung als Architektin seit 2004 Energieberaterin mit Zulassung nach Bafa durchgeführte Vor Ort Beratungen nach Bafa = 11 Stück seit 2012 Mitglied in der Gemeinschaft der Energieberater im Landkreis Calw durchgeführte Startberatungen im Rahmen der monatlichen Sprechstunden = 17 Stück Infoveranstaltung Energieberatung - Landratsamt Calw

39 Baubegleitung Ziele einer Sanierung Was ist gehört zur erfolgreichen Sanierung? Energieeinsparung Mangelfreiheit Werterhaltung, Wertsteigerung Optische Erhaltung, optische Aufwertung Ein zukunftsfähiges Hauses Individuelle Betrachtungen: Nutzung Generationenwechsel Bedarf nach Barrierefreiheit anstehende Renovierungsarbeiten Das Haus ist ganzheitlich und individuell zu betrachten! Infoveranstaltung Energieberatung - Landratsamt Calw

40 Baubegleitung Schritte zu einer erfolgreichen Umsetzung Schritt 1: Vorgaben klären rechtlich, konstruktiv, technisch, Ziel: Rechtssicherheit Schritt 2: Detailplanung - Auswahl der Baustoffe Ziel: Mangelfreiheit Schritt 3: Termine - Angebote - Vergabe der Arbeiten Ziel: Kosteneffizienz Schritt 4: Überwachung - Abnahme der Ausführung Ziel: Kontrolle Ergebnis und Bestätigung KfW Infoveranstaltung Energieberatung - Landratsamt Calw

41 Baubegleitung Schritt 1: Vorgaben klären rechtlich, konstruktiv, technisch Ziel: Rechtssicherheit Welche Gesetze und Vorgaben Baurecht, LBO, BauGB, Brand-, Schallschutz, Nachbarrecht, EnEV, Anforderung KfW, Beispiel: Sanierung Doppelhaushälfte Infoveranstaltung Energieberatung - Landratsamt Calw

42 Baubegleitung Schritt 1: Vorgaben klären rechtlich, konstruktiv, technisch Ziel: Rechtssicherheit Bestehende Konstruktion Bestandspläne, Aufmass vor Ort, ev. Prüfen Tragfähigkeit Luftdichtigkeitsebene Lüftungskonzept Beispiel: Sanierung Doppelhaushälfte Infoveranstaltung Energieberatung - Landratsamt Calw

43 Baubegleitung Schritt 2: Detailplanung Ziel: Mangelfreiheit nach Kfw U-Wert = 0,14 Dämmen des Daches Untersuchung in Varianten Bestand U-Wert = 0,46 nach EnEV U-Wert = 0,21 Beispiel: Sanierung Doppelhaushälfte Infoveranstaltung Energieberatung - Landratsamt Calw

44 Baubegleitung Schritt 2: Detailplanung Ziel: Mangelfreiheit Erneuerung Fenster Bezug U-Wert Außenwand Wärmebrückenfreier Einbau Beispiel: Sanierung Doppelhaushälfte Infoveranstaltung Energieberatung - Landratsamt Calw

45 Baubegleitung Schritt 2: Detailplanung Erneuerung Fenster Bezug U-Wert Außenwand Innendämmung, Verlust Wohnraum Wärmebrückenfreie Balkontüre Beispiel: Sanierung Doppelhaushälfte Infoveranstaltung Energieberatung - Landratsamt Calw

46 Baubegleitung Schritt 2: Detailplanung - Auswahl der Baustoffe Ziel: Mangelfreiheit Baustoffe und Eigenschaften Wärmeleitfähigkeit, Brandverhalten, Preis-Leistungsverhältnis, Verarbeitungsfähigkeit, Schlankheitsgrad, Gestaltung, Feuchtverhalten, Diffusion, Toxizität, Herstellung, Entsorgung, Langzeitbewährung, Die richtige Wahl, der Bauherr entscheidet Geprüfte Bauprodukte Zulassungen, Ü-Zeichen Weitere Qualitätsmerkmale RAL, weitere Nature plus, Ganzheitlich bewerten Nicht allein die Wärmedämmeigenschaft darf entscheidend sein Infoveranstaltung Energieberatung - Landratsamt Calw

47 Baubegleitung Schritt 3: Termine - Angebote - Vergabe der Arbeiten Ziel: Kosteneffizienz Angebote einholen Erstellen von Leistungsbeschreibungen Prüfen der Angebote Angebote vergleichen Terminplanung Vergabe der Ausführungsarbeiten Bauvertrag Infoveranstaltung Energieberatung - Landratsamt Calw

48 Baubegleitung Schritt 4: Überwachung - Abnahme der Ausführung Ziel: Kontrolle Ergebnis und Bestätigung für KfW Bauüberwachung Moderieren der Arbeitsabläufe Qualitätskontrolle Überwachung von Terminen Überwachung von Kosten Abnahme Rechnungsprüfungen Übergabe der Bauleistung Infoveranstaltung Energieberatung - Landratsamt Calw

49 Baubegleitung Schritt 4: Überwachung - Abnahme der Ausführung Ziel: Kontrolle Ergebnis und Bestätigung für KfW geförderte Baubegleitung (KfW) - Mindestumfang: Bestätigung des geplanten energetischen Niveaus ( Bestätigung zum Antrag ) mindestens folgende Detailplanungen: Luftdichtigkeitskonzept Lüftungskonzept Energiebedarfsberechnung Überprüfen der geforderten energetischen Qualitäten mind. 1 Baustellenbegehung zur Überprüfung des Luftdichtheitskonzeptes Übergabe und Kontrolle neuer Heiz- und Lüftungstechnikanlagen Bestätigung der Umsetzung ( Verwendungsnachweis ) Infoveranstaltung Energieberatung - Landratsamt Calw

50 Baubegleitung Ziele erreicht Ein Gebäude energetisch saniert (Senkung der Heizkosten um ca. 45%) Funktional und optisch aufgewertet vorher vorher nachher Infoveranstaltung Energieberatung - Landratsamt Calw

51 Baubegleitung Mehrwert für den Eigentümer Sachverständige bieten Sanierungserfolg und Sanierungsqualität durch: umfassende Beratung ganzheitliche und sachkundige Planung professionelle und kontinuierliche Baubegleitung außerdem: Rechtssicherheit (Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen) und optimiertes Ausschöpfen der Förderpotentiale. Infoveranstaltung Energieberatung - Landratsamt Calw

52 Baubegleitung Kosten für eine Baubegleitung Honorar eines Sachverständigen Ihr Haus und Ihre Sanierung ist individuell. Der Betreuungsbedarf ist individuell. Fragen Sie ein individuelles Angebot für Ihre Situation an! Grundlage kann die Honorarordnung für Architekten und Ingenieure sein. Kostenübernahme durch die KfW Programmpunkt 431 Die energetische Fachplanung und Baubegleitung wird in Höhe von 50% der förderfähigen Kosten bezuschusst, pro Antragsteller und Investitionsvorhaben mit maximal 4.000,- Infoveranstaltung Energieberatung - Landratsamt Calw

53 Inhalt (1) Zusammenhänge erkennen (2) Energiesprechstunde (3) Energieplanung (4) Baubegleitung (5) Tipps Infoveranstaltung Energieberatung - Landratsamt Calw

54 Tipps Sachverständigen finden Gemeinschaft der Energieberater im Landkreis Calw Architektenkammer Baden-Württemberg Ingenieurkammer Baden-Württemberg Gebäudeenergieberater Ingenieure Handwerker Baden-Württemberg (GIH) Infoveranstaltung Energieberatung - Landratsamt Calw

55 Tipps Sanierungsleitfaden Baden-Württemberg kompakte Infos zum Thema Erfolgreich Sanieren ideal als Begleitung für die einzelnen Schritte gedruckte Exemplare heute im Foyer am Stand der Gemeinschaft der Energieberater als PDF-Dokument im Internet auf und Infoveranstaltung Energieberatung - Landratsamt Calw

56 Danke für Ihre Aufmerksamkeit! Fragen Sie uns! Jetzt gleich oder im Anschluss an die Veranstaltung. Infoveranstaltung Energieberatung - Landratsamt Calw

Alles zum Thema Sanierung

Alles zum Thema Sanierung Alles zum Thema Sanierung Fördermittel gesetzliche Auflagen Praxistipps vorgetragen von Dipl. Ing. Alexander Kionka Agenda 1. Warum Sanierung? 2. Fördermittel für Altbausanierungen 3. gesetzliche Auflagen

Mehr

Herzlich willkommen zum. 1. Infoabend

Herzlich willkommen zum. 1. Infoabend Herzlich willkommen zum 1. Infoabend Thema: Energieberatung allgemein Inhalt Sinn und Zweck einer Energieberatung Formen der Energieberatung, deren Kosten und Fördermöglichkeit Umfang einer Umfassenden

Mehr

Energieausweis / Energieberatung / Wärmegesetz

Energieausweis / Energieberatung / Wärmegesetz / Energieberatung / Wärmegesetz -Grundlagen - Dipl.-Ing. Josef Broll 24.06.2008 Gropiusplatz 10 70563 Stuttgart www.stz-egs.de Zur Einstimmung Heizölpreis bei knapp 1 /Ltr.!! Heizölpreis ct / Ltr.] Energieeffizienz:

Mehr

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude Gültig bis: 14.08.2023 1 Gebäude Gebäudetyp Adresse Gebäudeteil Baujahr Gebäude Mehrfamilienreiheneckhaus 1918 Baujahr Anlagentechnik Anzahl Wohnungen Gebäudenutzfläche (A N ) 18 1.267,5 m² Erneuerbare

Mehr

Energieaudit RBS 76-77

Energieaudit RBS 76-77 Energieaudit RBS 76-77 Gut beraten starten Bürgerenergievereinigung Eichkamp-Heerstr modernisiert Referent: Dipl.-Ing. I M.Eng. Christoph Vornhusen, Zertifizierter Energieberater 1 Kurzvorstellung BENCON

Mehr

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude Gültig bis: 10.02.2021 1 Gebäude Gebäudetyp Mehrfamilienhaus, Gebäudeteil Baujahr Gebäude 1966 / 1994 Baujahr Anlagentechnik 1994 Anzahl Wohnungen 3 Gebäudenutzfläche (A N ) 355,2 m² Erneuerbare Energien

Mehr

Warum unabhängige Energieberatung?

Warum unabhängige Energieberatung? Warum unabhängige Energieberatung? Energiespartag im Rathaus Spandau am 22.07.2011 Dipl. Geophys. Andreas Henning Gründe, den Energiestandard eines Gebäudes zu optimieren: Die Unabhängigkeit von steigenden

Mehr

Gut beraten Energieeffizienz im erhaltenswerten Bestand

Gut beraten Energieeffizienz im erhaltenswerten Bestand Gut beraten Energieeffizienz im erhaltenswerten Bestand Marita Klempnow, Dipl.-Ing. Büro für Baubiologie und Energieberatung Energieberater für Baudenkmale Diana Hasler, Dipl.-Ing. Architekt Sachverständige

Mehr

SANIEREN & PROFITIEREN

SANIEREN & PROFITIEREN STADT NORDERSTEDT DER OBERBÜRGERMEISTER SANIEREN & PROFITIEREN Energetische Gebäudesanierung Haben Sie gerade ein Haus gekauft oder stehen für Ihr Eigenheim Renovierungsarbeiten an? Dann sollten Sie die

Mehr

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude Gültig bis: 29.04.2024 1 Gebäude Gebäudetyp Adresse Gebäudeteil Baujahr Gebäude Baujahr Anlagentechnik Anzahl Wohnungen Gebäudenutzfläche (A N ) Erneuerbare Energien Lüftung Mehrfamilienhaus 1896 1896

Mehr

Herzlich willkommen zum. 3. Infoabend

Herzlich willkommen zum. 3. Infoabend Herzlich willkommen zum 3. Infoabend Thema: Inhalt Neubau im Rahmen eines KfW-Effizienzhauses 70, 55, 40 oder Passivhauses Bestandsgebäude im Rahmen eines KfW-Effizienzhauses 115, 100, 85, 70 oder 55 Programm

Mehr

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude Gültig bis: 21.07.2018 1 Gebäude Gebäudetyp Adresse Einfamilienhaus Hauptstr 1, 88079 Kressbronn Gebäudeteil Baujahr Gebäude 199 Gebäudefoto (freiwillig) Baujahr Anlagentechnik 2005 Anzahl Wohnungen Gebäudenutzfläche

Mehr

Energetische Standards bei KfW-Förderprogrammen

Energetische Standards bei KfW-Förderprogrammen Fachtagung Leuchtturmprojekt Güterstraße 30 Energetische Standards bei KfW-Förderprogrammen Hintergründe und Erfahrungen zu den KfW Effizienzhäusern Rainer Feldmann, Pforzheim, 19. Februar 2015 Zur Person

Mehr

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude Gültig bis: 06.08.2023 Gebäude Gebäudetyp Adresse Doppelhaushälfte Gebäudeteil - Baujahr Gebäude 1904 Baujahr Anlagentechnik ¹) 1996 Anzahl Wohnungen 1 Gebäudenutzfläche (A ) N 189 m² Erneuerbare Energien

Mehr

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude Gültig bis: 3.0.08 Gebäude Gebäudetyp Zweifamilienhaus Adresse Muster, 45000 Muster Gebäudeteil Haus Baujahr Gebäude 94 Gebäudefoto (freiwillig) Baujahr Anlagentechnik 980 Anzahl Wohnungen Gebäudenutzfläche

Mehr

Hinweise zu den Angaben über die energetische Qualität des Gebäudes

Hinweise zu den Angaben über die energetische Qualität des Gebäudes Gültig bis: 30.04.2024 1 Gebäude Gebäudetyp Adresse Gebäudeteil Baujahr Gebäude Baujahr Anlagentechnik Anzahl Wohnungen 1929 Gebäudenutzfläche 565,20 Erneuerbare Energien Lüftung Anlass der Ausstellung

Mehr

Dipl.-Ing. (FH) Simon Schmerker - Herz & Lang GmbH. Kosten und Nutzen einer energetischen Sanierung

Dipl.-Ing. (FH) Simon Schmerker - Herz & Lang GmbH. Kosten und Nutzen einer energetischen Sanierung Dipl.-Ing. (FH) Simon Schmerker - Herz & Lang GmbH Kosten und Nutzen einer energetischen Sanierung Aktuelle Energieeinsparverordnung 1 Zweck der Verordnung Quelle: EnEV 2013-2 - Aktuelle Energieeinsparverordnung

Mehr

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude freiwillige Aushangseite bedarfsbasierter Energieausweis Gültig bis: typ Adresse Baujahr foto (freiwillig) Baujahr Anlagentechnik 1) Anzahl Wohnungen nutzfläche (A N ) Erneuerbare Energien Lüftung Anlass

Mehr

Fördermittel. Referent: Dipl.-Ing. Uwe Neumann. www.energieconcept-neumann.de. Energieberater Margaretenweg 17 91315 Höchstadt/Aisch

Fördermittel. Referent: Dipl.-Ing. Uwe Neumann. www.energieconcept-neumann.de. Energieberater Margaretenweg 17 91315 Höchstadt/Aisch Fördermittel Referent: Dipl.-Ing. Uwe Neumann Energieberater Margaretenweg 17 91315 Höchstadt/Aisch www.energieconcept-neumann.de 1 Energieberatung Technische Gebäudeausrüstung Blower-Door-Messungen Thermografie

Mehr

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude Gültig bis: 24.0.202 Gebäude Gebäudetyp Adresse Gebäudeteil Baujahr Gebäude Baujahr Anlagentechnik Anzahl Wohnungen Gebäudenutzfläche (A N ) Erneuerbare Energien Lüftung Doppelhaushälfte Uhlenhorst 25a,

Mehr

Integriertes Klimaschutzkonzept der Stadt Kreuztal. Workshop Energieeffizientes Bauen und Sanieren

Integriertes Klimaschutzkonzept der Stadt Kreuztal. Workshop Energieeffizientes Bauen und Sanieren Integriertes Klimaschutzkonzept der Stadt Kreuztal Workshop Energieeffizientes Bauen und Sanieren Gefördert durch: Förderkennzeichen: FKZ03KS3955 3 Vorgaben EnEV 2009/ 2014 Neubauten ab 1. Januar 2016

Mehr

Neutralität und Qualitätssicherung

Neutralität und Qualitätssicherung Wärmeschutztag 2015 Neutralität und Qualitätssicherung das Spannungsfeld der Energieberatung bei der energetischen Gebäudesanierung Marita Klempnow Sprecherin des Vorstandes des DEN e.v. info@den-ev.de

Mehr

ENEV-NACHWEISE PREISLISTE 2013

ENEV-NACHWEISE PREISLISTE 2013 Dipl-Ing. Architekt Gerhard Mica Orleansstraße 21 81667 München ENEV-NACHWEISE PREISLISTE 2013 T 089-74790900 F 089-74790901 info@m2-plan www.m2-plan.de Energieausweis Neubau Der Energieausweis ist bei

Mehr

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude Gültig bis: 22.09.2023 1 Gebäude Gebäudetyp Adresse Gebäudeteil Baujahr Gebäude Baujahr Anlagentechnik Anzahl Wohnungen Gebäudenutzfläche (A N ) Mehrfamilienhaus Barchusen 6, 8, 1992 1992 14 1.410,0 m²

Mehr

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude Gültig bis: 21.02.2024 1 Gebäude Gebäudetyp Adresse Gebäudeteil Baujahr Gebäude Baujahr Anlagentechnik 1) Anzahl Wohnungen Gebäudenutzfläche (A N ) Erneuerbare Energien Reihenhaus Matthias-Erzberger-Str.

Mehr

Workshop Praxisdialog. 17.11.2015 dena-kongress

Workshop Praxisdialog. 17.11.2015 dena-kongress Workshop Praxisdialog 17.11.2015 dena-kongress Vorstellung Hinderk Hillebrands Dipl.-Ing.(FH) der Energie- und Wärmetechnik Geschäftsführer der DEN GmbH & Co. KG Vorstand des Deutschen Energieberater-Netzwerkes

Mehr

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude Gültig bis: 29.07.2018 1 Gebäude Gebäudetyp Adresse Heim/Herberge C Dr.- Gessler- Str.: 1-7, 93051 Regensburg Gebäudeteil Baujahr Gebäude 1977 Gebäudefoto (freiwillig) Baujahr Anlagentechnik 1996 Anzahl

Mehr

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude Gültig bis: 07.04.2024 Gebäude Gebäudetyp Adresse Mehrfamilienhaus Gebäudeteil - Baujahr Gebäude 1980 Baujahr Anlagentechnik ¹) 2001 Anzahl Wohnungen 47 Gebäudenutzfläche (A ) N 3677 m² Erneuerbare Energien

Mehr

Die nachfolgende Tabelle der förderfähigen Leistungen enthält sowohl optionale als auch verpflichtende Leistungen und ist nicht abschließend.

Die nachfolgende Tabelle der förderfähigen Leistungen enthält sowohl optionale als auch verpflichtende Leistungen und ist nicht abschließend. Energetische Fachplanung und Baubegleitung Es werden grundsätzlich alle Maßnahmen gefördert, die im Rahmen der energetischen Fachplanung und Baubegleitung gemäß der Anlage zu den Merkblättern Energieeffizient

Mehr

ENERGIEAUSWEIS für Nichtwohngebäude

ENERGIEAUSWEIS für Nichtwohngebäude Gültig : 01.10.2019 1 Gebäude Hauptnutzung/ Adresse Gebäudeteil Baujahr Gebäude Baujahr Wärmeerzeuger 1) Baujahr Klimaanlage 1) Nettogrundfläche 2) Erneuerbare Energien Universität (Institutsgebäude II)

Mehr

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude Berechneter Energiebedarf des Gebäudes Energiebedarf Glasbläserallee 18/Fischzug 2-8/Krachtstraße, Bauteil 1 - Haus I-M 2 Endenergiebedarf 73 kwh/(m² a) CO 2 -Emissionen 1) [kg/(m² a)] 43 kwh/(m² a) Primärenergiebedarf

Mehr

Vision oder Utopie? Ein herzliches Grüß Gott. Zwei drei vier acht oder mehr Geschosse in Holz. Taglieber GmbH. Architekturbüro u.

Vision oder Utopie? Ein herzliches Grüß Gott. Zwei drei vier acht oder mehr Geschosse in Holz. Taglieber GmbH. Architekturbüro u. Ein herzliches Grüß Gott Zwei drei vier acht oder mehr Geschosse in Holz Vision oder Utopie? AVS Taglieber GmbH Architekturbüro - Energieberatung Dipl. Ing. FH - Leonhard Taglieber Oettingen München -

Mehr

Herzlich Willkommen zum 16. Energieberatersymposium

Herzlich Willkommen zum 16. Energieberatersymposium Herzlich Willkommen zum 18. Februar 2014 Dipl.-Ing. Dirk Schön Zentrum für Umwelt und Energie der Handwerkskammer Düsseldorf (UZH) 1 Thema Neues zum Stand der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme

Mehr

Modernisierungsempfehlungen zum Energieausweis

Modernisierungsempfehlungen zum Energieausweis Modernisierungsempfehlungen zum Energieausweis gemäß 20 Energieeinsparverordnung (EnEV) Gebäude Adresse Piccoloministr. 2 Hauptnutzung / 51063 Köln Gebäudekategorie Bürogebäude, nur beheizt Empfehlungen

Mehr

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude Gültig bis: 07.06.2024 Registriernummer NW-2014-000049065 Gebäude Gebäudetyp Adresse Mehrfamilienhaus Hagenaustr. 21, 45138 Essen Gebäudeteil - Baujahr Gebäude 3 1954 Baujahr Wärmeerzeuger 3, 4 2014 Anzahl

Mehr

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude Gültig bis: 04.08.018 1 Gebäude Gebäudetyp Adresse Oberferrieder Str. 9 90556 Burgthann / Unterferrieden Gebäudeteil Baujahr Gebäude 1800 im 19. Jahrhundert Gebäudefoto (freiwillig) Baujahr Anlagentechnik

Mehr

Leistungsübersicht LM Bau

Leistungsübersicht LM Bau Leistungsübersicht LM Bau 1. Leistungsphasen nach HOAI 2013 Grundlagenermittlung Vorplanung Entwurfsplanung Genehmigungsplanung Ausführungsplanung Vorbereitung der Auftragsvergabe Mitwirkung bei der Vergabe

Mehr

So steigen Sie richtig ein!

So steigen Sie richtig ein! Jetzt modernisieren! Energieeffizienz und Lebensfreude Gebäude sanieren So steigen Sie richtig ein! Alle Infos im Internet: www.zukunftaltbau.de Gebäude sanieren bringt vielfältigen Nutzen Wer saniert,

Mehr

Klima- und Energiekonferenz Landkreis Traunstein Aktionswoche Energetische Sanierung

Klima- und Energiekonferenz Landkreis Traunstein Aktionswoche Energetische Sanierung Klima- und Energiekonferenz Landkreis Traunstein Aktionswoche Energetische Sanierung 1 Ziel des Landkreises Traunstein (Kreistagsbeschluss 2007) Bis zum Jahr 2020 100% des Strombedarfs für Haushalte und

Mehr

Die Energiewende erfolgreich gestalten Marktinstrumente für die Sanierungsoffensive.

Die Energiewende erfolgreich gestalten Marktinstrumente für die Sanierungsoffensive. Stephan Kohler Die Energiewende erfolgreich gestalten Marktinstrumente für die Sanierungsoffensive. 20. Oktober 2012, Nürnberg 1 Die Gesellschafter der Deutschen Energie-Agentur. dena Bundesrepublik Deutschland

Mehr

Fach-Informationsveranstaltung

Fach-Informationsveranstaltung 10.000-Häuser-Programm Welche Förderung passt zu meinem Bauvorhaben? Fach-Informationsveranstaltung Vortrag von Hans Seitz, Geschäftsführer GEKO - Energieberatung mbh Höhlenfeuer Erste Holzhäuser Stroh-Lehmhäuser

Mehr

Energieberater KfW-Beraterbörse Industrie / Gewerbe. LEHMEYER www.sun-haus.com

Energieberater KfW-Beraterbörse Industrie / Gewerbe. LEHMEYER www.sun-haus.com Energieberater Nicht-Wohngebäude Ingenieurkammer Bau Sachverständiger 21 EnEV DIN 18599 staatlich anerkannt und geprüft Energieberater KfW-Beraterbörse Industrie / Gewerbe Initialberatung und Detailberatung

Mehr

Datenaufnahme Wohngebäude. Checkliste für das Vorabgespräch zwischen Eigentümer und Experte.

Datenaufnahme Wohngebäude. Checkliste für das Vorabgespräch zwischen Eigentümer und Experte. Datenaufnahme Wohngebäude. Checkliste für das zwischen Eigentümer und Experte. mit dem Kunden. Die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) stellt Ihnen mit dieser Checkliste eine Grundlage für das Erstgespräch

Mehr

Energieberatung für Wohngebäude

Energieberatung für Wohngebäude Energieberatung für Wohngebäude Energieberatertag 2007 Kaisersesch Dr.-Ing. Kati Jagnow Ingenieurbüro für Energiedienstleistungen, Braunschweig 1 1. Schritt: Hören, was der Kunde will 2 Anruf "Wir besitzen

Mehr

Effizienzhaus, EnEV & Co.

Effizienzhaus, EnEV & Co. Effizienzhaus, EnEV & Co. KfW-Regionalkonferenzen für die Wohnungswirtschaft 2014 Helke Heger Bank aus Verantwortung Energieeffizient Bauen und Sanieren Das KfW-Effizienzhaus Transmissionswärmeverlust

Mehr

Baubegleitung: Qualitätssicherung durch den. Stuttgarter Sanierungsstandard. Energieberatungszentrum Stuttgart e.v. Stuttgarter Sanierungsstandard

Baubegleitung: Qualitätssicherung durch den. Stuttgarter Sanierungsstandard. Energieberatungszentrum Stuttgart e.v. Stuttgarter Sanierungsstandard Energieberatungszentrum Stuttgart e.v. Baubegleitung: Qualitätssicherung durch den EnEV 2009/2012 Auswirkungen auf die Baupraxis Dampfdichtere Baustoffe Sorgfältige Verlegung nach Herstellervorgaben Bedeutung

Mehr

Möglichkeiten der energetischen Gebäudesanierung

Möglichkeiten der energetischen Gebäudesanierung Möglichkeiten der energetischen Gebäudesanierung Übersicht: 1) Einführung an einem Beispiel einer Sanierung in Springe 2) Wärmedämmung der Gebäudehülle 3) Komfort eines Niedrigenergiehauses 4) Ablauf einer

Mehr

EN ERG 1 EAUSWEISfürWohngebäude

EN ERG 1 EAUSWEISfürWohngebäude trag.plan.ing ~ ~-ü~~g~~ei~s_c_haft 0-I EN ERG EAUSWEISfürWohngebäude gemäß den 6 ff. Energieeinsparverordnung (EnEV) Gültig bis: 29.04.2024 Gebäude Gebäudetyp Adresse Wohnhaus Adickesallee 63-65 60322

Mehr

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude Gültig bis: 15.03.2025 1 Gebäude Gebäudetyp Mehrfamilienhaus Adresse Festplatz Harburger Straße, 21680 Stade Gebäudeteil Haus B Baujahr Gebäude 3 2015 Baujahr Wärmeerzeuger 3, 4 2015 Gebäudefoto (freiwillig)

Mehr

(oder: "Registriernummer wurde beantragt am ") Mehrfamilienhaus Energieeffizienzstr. 10, 10010 Hauptstadt Dachgeschoss 1984 1985 14 128

(oder: Registriernummer wurde beantragt am ) Mehrfamilienhaus Energieeffizienzstr. 10, 10010 Hauptstadt Dachgeschoss 1984 1985 14 128 gemäß den 16 ff. Energieeinsparverordnung (EnEV) vom 1 16.10.201 Gültig bis: 0.0.202 1 Gebäude Gebäudetyp Adresse Gebäudeteil Baujahr Gebäude Baujahr Wärmeerzeuger, Anzahl Wohnungen Gebäudenutzfläche (A

Mehr

EnEV 2014 und die KfW-Förderung Altbausanierung

EnEV 2014 und die KfW-Förderung Altbausanierung Bauzentrum München 26.02.2014 EnEV 2014 und die KfW-Förderung Altbausanierung Dipl.-Ing. (FH) Hohenstaufenstr. 10 86830 Schwabmünchen Energieberater BAFA Sachverständiger KfW Energie-Effizienz-Experte

Mehr

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude gemäß den 16 ff. Energieeinsparverordnung (EnEV) vom 1 18. November 2013

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude gemäß den 16 ff. Energieeinsparverordnung (EnEV) vom 1 18. November 2013 gemäß den 6 ff. Energieeinsparverordnung (EnEV) vom 8. November 0 Gültig bis: 0.0.0 Registriernummer SH-0-000708 Gebäude Gebäudetyp Adresse Gebäudeteil freistehendes Einfamilienhaus Musterstr., 5 Musterstadt

Mehr

(H)ausweispflicht und weitere Verordnungen und Gesetze

(H)ausweispflicht und weitere Verordnungen und Gesetze Vortrag (H)ausweispflicht und weitere Verordnungen und Gesetze Energieeinsparverordnung, Erneuerbares Wärmegesetz Harald Schwieder Energieagentur Regio Freiburg GmbH Folie 1 Was regelt die Energieeinsparverordnung

Mehr

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude Gültig bis: 27.09.2019 1 Gebäude Gebäudetyp Mehrfamilien Adresse Marktstraße 6, 91804 Mörnsheim Gebäudeteil Wohnungen Baujahr Gebäude 1700 zuletzt saniert 1992 Baujahr Anlagentechnik 1992 Anzahl Wohnungen

Mehr

Energieeffizient Sanieren Programm-Nr. 151, 152, 430

Energieeffizient Sanieren Programm-Nr. 151, 152, 430 Energieeffizient Sanieren Programm-Nr. 151, 152, 430 Anlage - Technische Mindestanforderungen und ergänzende Informationen für Maßnahmen zur Sanierung zum KfW-Effizienzhaus und für Einzelmaßnahmen Sanierung

Mehr

Anlage zum Merkblatt Programm Energieeffizient Bauen (153)

Anlage zum Merkblatt Programm Energieeffizient Bauen (153) und ergänzende Informationen zur Berechnung für den Neubau zum KfW-Effizienzhaus 40, 55 (inklusive Passivhaus) und 70 Anforderungen bei der energetischen Fachplanung und Baubegleitung an den Sachverständigen

Mehr

Workshop Klimaschutz im Alltag

Workshop Klimaschutz im Alltag Freiberg 21. 11. 2014 Workshop Klimaschutz im Alltag Energieeinsparpotentiale beim Neubau und bei der Altbaumodernisierung Michael A. Müller Architekt und Energieberater Ludwigsburger Energieagentur LEA

Mehr

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude gemäß den 16 ff. Energieeinsparverordnung (EnEV)

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude gemäß den 16 ff. Energieeinsparverordnung (EnEV) Gültig bis: 29.04.2024 1 Gebäude Gebäudetyp Adresse Gebäudeteil Baujahr Gebäude Baujahr Anlagentechnik Anzahl Wohnungen Gebäudenutzfläche (A N ) freistehendes Einfamilienhaus 1959 1998 1 162,0 m² Erneuerbare

Mehr

Energetische Sanierung: Was kostet s, was bringt s?

Energetische Sanierung: Was kostet s, was bringt s? Energetische Sanierung: Was kostet s, was bringt s? Dipl.-Ing. Christian Neumann Energieagentur Regio Freiburg 1. Fachinformationsabend Energetische Sanierung kleinerer Wohngebäude 27.11.2013, Vigeliussaal

Mehr

E N E R G I E A U S W E I S gemäß den 16 ff. Energieeinsparverordnung (EnEV)

E N E R G I E A U S W E I S gemäß den 16 ff. Energieeinsparverordnung (EnEV) Gültig bis: 10.2.2017 1 Gebäude Gebäudetyp Adresse Mehrfamilienhaus Parkstraße 1, 10000 Berlin Gebäudeteil Baujahr Gebäude Baujahr Anlagentechnik Anzahl Wohnungen Gebäudenutzfläche (A N ) 1956 1993 13

Mehr

Energiesparen Energieberatung vor Ort en m - ein lohnendes Angebot e ag an m au B & ilien b o m Im er etzg M

Energiesparen Energieberatung vor Ort en m - ein lohnendes Angebot e ag an m au B & ilien b o m Im er etzg M Metzger Immobilien & Baumanagement Energiesparen Energieberatung vor Ort - ein lohnendes Angebot Ihr unabhängiger und kompetenter Partner für Energieberatung & Modernisierungsmaßnahmen B e r a t u n g

Mehr

Energetische Gebäudesanierung. - Förderprogramme -

Energetische Gebäudesanierung. - Förderprogramme - Energetische Gebäudesanierung - Förderprogramme - Fördermöglichkeiten im Bestand 1. Energieeffizient Sanieren (auch Denkmal) Zinsgünstiger Kredit (KfW 151/152, KfW 167) Investitionszuschuss (KfW 430) 2.

Mehr

Ingenieur- und Sachverständigenbüro Dr.-Ing. Jörg Albert

Ingenieur- und Sachverständigenbüro Dr.-Ing. Jörg Albert Navigationsleiste Ingenieur- und Sachverständigenbüro Dr.-Ing. Jörg Albert Schulte-Marxloh-Str. 19 47169 Duisburg Tel.: 0203 2988 7630 E-Mail: info@die-energieberater.de Team Standort Kontakt Informieren

Mehr

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude Gültig bis: 25.06.2018 1 Gebäude Gebäudetyp Adresse Mehrfamilienhaus, freistehend Streiflacher Str. 2, 82110 Germering Gebäudeteil Baujahr Gebäude 1967 Baujahr Anlagentechnik 1991 Anzahl Wohnungen 9 Gebäudenutzfläche

Mehr

Studienprogramm Zertifizierter Energie-Effizienzhausplaner Nachschulung für Energieberater

Studienprogramm Zertifizierter Energie-Effizienzhausplaner Nachschulung für Energieberater Studienprogramm Zertifizierter Energie-Effizienzhausplaner Nachschulung für Energieberater Hintergrund: Aktuell: Die EU-Richtlinie über die Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden vom 8. Juli 2010 legt fest,

Mehr

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude gemäßden 6ff.Energieeinsparverordnung(EnEV)vom 8. November 0 Gültig bis:..0 Registriernummer BW-0-00070 Gebäude Gebäudetyp Adresse Gebäudeteil freistehendes Zweifamilienhaus mit Anbau Friedhofstr. 0, 779

Mehr

Neuerungen EnEV Stand 5/2016

Neuerungen EnEV Stand 5/2016 Die geltende EnEV 2014 fordert seit dem 1. Januar 2016 einen höheren energetischen Standard für neu geplante und zu errichtende Wohn- und Nichtwohngebäude. Regelungen der Energieeinsparverordnung Die aktuellste

Mehr

Mehrfamilienhaus. Julie-Salinger-Weg, 01099 Dresden VORSCHAU. Vermietung/Verkauf

Mehrfamilienhaus. Julie-Salinger-Weg, 01099 Dresden VORSCHAU. Vermietung/Verkauf Gültig bis: 17.09.2025 1 Gebäude Gebäudetyp Mehrfamilienhaus Adresse Julie-Salinger-Weg, 01099 Dresden Gebäudeteil Stadtvilla A5 Baujahr Gebäude 3 2014 Baujahr Wärmeerzeuger 3, 4 2014 Anzahl Wohnungen

Mehr

Klimaschutzkonzept für die Stadt Geesthacht Energie und Kosten sparen im eigenen Haus

Klimaschutzkonzept für die Stadt Geesthacht Energie und Kosten sparen im eigenen Haus Energieberatung energieoptimierte Sanierungskonzepte und Förderungen Ein Vortrag zum Klimaschutzkonzept für die Stadt Geesthacht Energie und Kosten sparen im eigenen Haus Lehrbeauftragter Geesthachter

Mehr

Am 15.+16. April, 29.+30. April und 11.+12. Mai 2016

Am 15.+16. April, 29.+30. April und 11.+12. Mai 2016 Energetische Bewertung von Nichtwohngebäuden KfW-Effizienzhäuser, Sanierungsfahrpläne, Energieaudits EDL-G und Energieberatung Mittelstand Zertifikatslehrgang DIN V 18599 Am 15.+16. April, 29.+30. April

Mehr

Neubebauung von Wohnhäusern und Kita an der Höltystraße in München

Neubebauung von Wohnhäusern und Kita an der Höltystraße in München Müller-BBM GmbH Robert-Koch-Str. 11 82152 Planegg bei München Telefon +49(89)85602 0 Telefax +49(89)85602 111 Verteiler Bayerische Hausbau GmbH & Co. KG Herrn Woyten Stadie per E-Mail: wo.stadie@hausbau.de

Mehr

ENERGIEAUSWEIS für Nichtwohngebäude

ENERGIEAUSWEIS für Nichtwohngebäude Gültig bis: 05.11.2022 1 Hauptnutzung / kategorie Adresse teil Baujahr Baujahr Wärmeerzeuger 1) Baujahr Klimaanlage 1) Nettogrundfläche 2) Bürogebäude Stern-,Gewürzmühl-,Tattenbach-, Robert-Koch-Straße,

Mehr

ENERGIEAUSWEIS für Nichtwohngebäude

ENERGIEAUSWEIS für Nichtwohngebäude Gültig : 10.0.00 1 Gebäude Hauptnutzung/ Adresse Gebäudeteil Baujahr Gebäude Baujahr Wärmeerzeuger 1) Baujahr Klimaanlage 1) St. Hedwig Krankenhaus Große Hamburger Straße 5-11 10115 Berlin 1850 1990 Gebäudefoto

Mehr

Thema: Sanierung Wohngebäude, Praxisbeispiele und Fördermöglichkeiten

Thema: Sanierung Wohngebäude, Praxisbeispiele und Fördermöglichkeiten Thema: Sanierung Wohngebäude, Praxisbeispiele und Fördermöglichkeiten Architekturbüro Schulze Darup & Partner Architekt Rupert Diels Landgrabenstr. 94 in 90443 Nürnberg www.rupert-diels.de Grundlagen Entwicklung

Mehr

Energetische Sanierung

Energetische Sanierung Partner Energetische Sanierung eines Reihenmittelhauses Ablauf Vortrag Ausgangssituation Reihenmittelhaus Tempelhof Energie Check Ergebnisse Vor Ort Beratung nach Bafa Kriterien Modernisierungsvarianten

Mehr

Energieausweis Erneuerbare Energien Fördermöglichkeiten Gebäudesanierung Energieberatung Energieeinsparung Energie- Effizienz in Gebäuden 0 50 100 150 200 250 300 350 400 >400 Energieeinsparung Die neue

Mehr

Energetische Sanierungsmaßnahmen. - Erfahrungen eines Bestandhalters von Altbauten - Thomas Nern Geschäftsführer RESTAURA GROUP

Energetische Sanierungsmaßnahmen. - Erfahrungen eines Bestandhalters von Altbauten - Thomas Nern Geschäftsführer RESTAURA GROUP Energetische Sanierungsmaßnahmen - Erfahrungen eines Bestandhalters von Altbauten - Thomas Nern Geschäftsführer RESTAURA GROUP Unter den Linden 17 10117 Berlin Bewertung der Vorteilhaftigkeit einer energetischen

Mehr

ENERGIEAUSWEIS für Nichtwohngebäude

ENERGIEAUSWEIS für Nichtwohngebäude Gültig : 25.0.207 Hauptnutzung/ teil Baujahr Baujahr Wärmeerzeuger Baujahr Klimaanlage Nettogrundfläche Hauptgebäude 965 996/97 996.90 m² foto (freiwillig) Anlass der Ausstellung des Energieausweises Neubau

Mehr

Fördermöglichkeiten bei der energetischen Sanierung. Die EnEV 2014 Anforderungen. Wolfgang Seitz Alexander Schrammek 08.03. / 09.03.

Fördermöglichkeiten bei der energetischen Sanierung. Die EnEV 2014 Anforderungen. Wolfgang Seitz Alexander Schrammek 08.03. / 09.03. Fördermöglichkeiten bei der energetischen Sanierung Die EnEV 2014 Anforderungen Wolfgang Seitz Alexander Schrammek 08.03. / 09.03.2014 Energieverbrauch private Haushalte Folie: 2 Förderprogramme Wohnen

Mehr

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude UNGÜLTIGES MUSTER +++ UNGÜLTIGES MUSTER +++ UNGÜLTIGES MUSTER +++ UNGÜLTIGES MUSTER 1 Gebäude Gebäudetyp Adresse Mehrfamilienhaus Lindenallee 11, 03253 Musterstadt Gebäudeteil

Mehr

In Deutschland werden rund 33 Prozent der Endenergie für die Erzeugung von Raumwärme aufgewendet

In Deutschland werden rund 33 Prozent der Endenergie für die Erzeugung von Raumwärme aufgewendet Was haben wir? Peter Ackermann-Rost, Beratender Ingenieur Gebäude-Energieberater Infrarot Thermografie Prüfer für BlowerDoor Gebäudeluftdichtheit Dena - Pilotprojekt Dipl.-Ing. Peter Ackermann-Rost Beratender

Mehr

beraten. gefördert. saniert. Maßgeschneiderte Konzepte für ein modernisiertes Heim

beraten. gefördert. saniert. Maßgeschneiderte Konzepte für ein modernisiertes Heim Die Hauswende beraten. gefördert. saniert. Maßgeschneiderte Konzepte für ein modernisiertes Heim Dipl.-Ing. Architekt ZEBAU Zentrum für Energie, Bauen, Architektur und Umwelt GmbH Wer kennt seine jährlichen

Mehr

ENERGIEAUSWEIS für Nichtwohngebäude

ENERGIEAUSWEIS für Nichtwohngebäude Gültig bis: 29.04.2024 1 Hauptnutzung / kategorie Adresse teil Baujahr Baujahr Wärmeerzeuger Verwaltungsgebäude mit normaler techn. Ausstattung größer 3.500 m² NGF Hansa Haus Frankfurt Berner Straße 74-76,

Mehr

Hinweise zu den Angaben über die energetische Qualität des Gebäudes

Hinweise zu den Angaben über die energetische Qualität des Gebäudes ENERGIEAUSWEIS für Nichtwohngebäude gemäß den 6 ff. Energieeinsparverordnung (EnEV) Gültig : 30.0.209 Hauptnutzung/ kategorie - W\W ^^^ W Eichstädter Chaussee 6727 Oberkrämer OT Vehlefanz Adresse teil

Mehr

ENERGIEAUSWEIS für Nichtwohngebäude

ENERGIEAUSWEIS für Nichtwohngebäude Gültig bis: 05.11.2022 1 Gebäude Hauptnutzung/ Adresse Verwaltungsgebäude Reisholzer Werftstrasse 38-40 40589 Düsseldorf Gebäudeteil Baujahr Gebäude 1994 Gebäudefoto (freiwillig) Baujahr Wärmeerzeuger

Mehr

www.besser-mit-architekten.de Verbraucherzentrale Niedersachsen e.v. Herrenstraße 14 Architektenkammer Niedersachsen Friedrichswall 5

www.besser-mit-architekten.de Verbraucherzentrale Niedersachsen e.v. Herrenstraße 14 Architektenkammer Niedersachsen Friedrichswall 5 www.besser-mit-architekten.de Architektenkammer Niedersachsen Friedrichswall 5 30159 Hannover Telefon 0511 28096-0 Telefax 0511 28096-19 info@aknds.de www.aknds.de Verbraucherzentrale Niedersachsen e.v.

Mehr

ENERGIEAUSWEIS für Nichtwohngebäude

ENERGIEAUSWEIS für Nichtwohngebäude ENERGIEAUSWEIS für Nichtwohngebäude Gültig bis: 16.03.2018 Aushang Gebäude Hauptnutzung / Gebäudekategorie Nichtwohngebäude Sonderzone(n) Adresse Gebäudeteil Baujahr Gebäude Baujahr Wärmeerzeuger Kapellenstr.

Mehr

KfW fördert wieder. Einzelmaßnahmen. Energetisch sanieren mit Glas und Fenster. März

KfW fördert wieder. Einzelmaßnahmen. Energetisch sanieren mit Glas und Fenster. März KfW fördert wieder Einzelmaßnahmen Energetisch sanieren mit Glas und Fenster März 2011 Marktchancen Marktchancen für die Glas-, Fenster- und Fassadenbranche Die seit dem 1. Oktober 2009 gültige Novelle

Mehr

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude Gültig bis: 05..2025 Registriernummer 2 NI-205-00070968 Gebäude Gebäudetyp Adresse Einfamilienhaus freistehend Große Str. 78, 3246 Lahstedt Gebäudeteil Baujahr Gebäude 3 984 Baujahr Wärmeerzeuger 3, 4

Mehr

Energieausweis für Wohngebäude

Energieausweis für Wohngebäude 08.12.2025 25002 1229840 Gültig bis Gebäude Mehrfamilienhaus - freistehend Gebäudetyp Adresse Gebäudeteil Objektnummer Attillastraße 7 ; 12529 Schönefeld/OT Großziethen Wohnen 1997 Baujahr Gebäude 3) 1997

Mehr

Energieeinsparverordnung Energieausweis Energieberatung

Energieeinsparverordnung Energieausweis Energieberatung 14 Der Beginn für mehr Energieeffizienz bei Gebäuden wurde 2002 mit der deutschen Energieeinsparverordnung (EnEV) gelegt, die seit 01.02.2002 gültig ist und die Wärmeschutzverordnung (WSchV) sowie die

Mehr

Mach Dein Haus fit! Energetische Gebäudesanierung: Mehr Komfort, weniger Energie! Informationsveranstaltung zur Verbunddorferneuerung der Weserdörfer

Mach Dein Haus fit! Energetische Gebäudesanierung: Mehr Komfort, weniger Energie! Informationsveranstaltung zur Verbunddorferneuerung der Weserdörfer Energetische Gebäudesanierung: Mehr Komfort, weniger Energie! Informationsveranstaltung zur Verbunddorferneuerung der Weserdörfer Dipl.-Ing. Tobias Timm Rohdental, 03.06.2015 Mach Dein Haus fit! Die Entwicklung

Mehr

E N E R G I E A U S W E I S

E N E R G I E A U S W E I S Gültig bis: 26.02.2025 1 Gebäude Gebäudetyp Adresse Neubau eines Studentenwohnheimes Gebäudeteil Baujahr Gebäude Baujahr Anlagentechnik 1) Anzahl Wohnungen Gebäudenutzfläche (A N ) Erneuerbare Energien

Mehr

KOSTEN NACHHALTIG SPAREN ENERGIE SPAREN, EFFIZIENT SANIEREN UND ERNEUERBARE NUTZEN

KOSTEN NACHHALTIG SPAREN ENERGIE SPAREN, EFFIZIENT SANIEREN UND ERNEUERBARE NUTZEN KOSTEN NACHHALTIG SPAREN ENERGIE SPAREN, EFFIZIENT SANIEREN UND ERNEUERBARE NUTZEN 11.03.2014 Dipl.-Ing. Peter Müller Energetische Stadtsanierung Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen www.energieagentur.rlp.de

Mehr

Energieeffizient Sanieren

Energieeffizient Sanieren Programm-Nr. 151 (Kreditvariante KfW-Effizienzhaus) Programm-Nr. 152 (Kreditvariante Einzelmaßnahmen) Programm-Nr. 430 (Zuschussvariante) Programm-Nr. 431 (Sonderförderung) Wohnwirtschaft Unsere Förderschwerpunkte

Mehr

Was macht die Klimaschutzagentur Wiesbaden e.v.?

Was macht die Klimaschutzagentur Wiesbaden e.v.? Immobilenforum Wiesbaden Leben in einer denkmalgeschützten Immobilie am 19.05.2015 Was macht die Klimaschutzagentur Wiesbaden e.v.? Leitfaden und Online-Rechner Energetisches Sanieren denkmalgeschützter

Mehr

s Stadt- und Kreissparkasse Moosburg a. d. Isar

s Stadt- und Kreissparkasse Moosburg a. d. Isar Förderung und Finanzierung richtig rechnen und ruhig schlafen Referent: Herr Manfred Cimander, Sparkassenbetriebswirt, Spezialist für Fördermittel -1- Welche Maßnahmen sparen wie viel Energie? Dach erneuern

Mehr

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude

ENERGIEAUSWEIS für Wohngebäude gemäß den 6 ff. Energieeinsparverordnung (EnEV) vom 8. November 0 Gültig bis: 0.07.0 Registriernummer Registriernummer wurde beantragt am.07.0 - vorläufiger Energieausweis gemäß EnEV 7 Absatz Satz - Gebäude

Mehr

Karlsruher Klimahäuser

Karlsruher Klimahäuser Durch eine dünne und leistungsfähige Außenwanddämmung ist es gelungen, das äußere Erscheinungsbild zu erhalten. Hauseigentümerin Agathenstraße 48, Karlsruhe-Daxlanden Sanierung Baujahr / Sanierung 1971

Mehr

Der Bürgerverein Hörnle & Eichgraben begrüßt Sie zur Informationveranstaltung:

Der Bürgerverein Hörnle & Eichgraben begrüßt Sie zur Informationveranstaltung: Der Bürgerverein Hörnle & Eichgraben begrüßt Sie zur Informationveranstaltung: - EnEV 2007 - Gebäudeenergiepass Referent: Dipl. Ing. (FH) Jürgen Waibel Guten Abend meine Damen und Herren Energieeinsparverordnung

Mehr