Merkblatt zur Herstellung von Daten für den Druck von Rollen-Haftetiketten

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Merkblatt zur Herstellung von Daten für den Druck von Rollen-Haftetiketten"

Transkript

1 Seite 1 von 16 Dieses Merkblatt soll Ihnen dabei helfen, Daten für die Produktion Ihrer Rollen-Haftetiketten zu erstellen. Selbstverständlich möchten wir Ihre Etiketten in bestmöglicher Qualität produzieren. Deshalb ist es wichtig, wenn schon bei der Gestaltung der Etiketten einige Punkte berücksichtigt werden können. Geben Sie dieses Merkblatt bitte weiter an Ihre Werbeagentur, die Ihre Etiketten gestaltet. Hinweise zur Bereitstellung von Druckdaten: Datenübermittlung per (Anhänge bis max. 10 MB) oder auf Datenträger (CD-ROM oder DVD). Außerdem können Sie Ihre Daten via FTP-Server übermitteln. Bitte kontaktieren dazu Ihren Ansprechpartner bei wilkri. In unserer Druckvorstufe arbeiten wir mit den unten aufgelisteten Programmen: MAC: QuarkXPress Illustrator CS5 + CS6 Indesign CS5 + CS6 (Daten aus InDesign CC können als.idml Dateien übernommen werden) Photoshop CS5 + CS6 WIN: CorelDraw X5 Für Etiketten, die mit diesen Programmen erstellt wurden, sind native ("offene") Daten am besten zu bearbeiten. Eine Bearbeitung der Daten ist in der Regel fast immer notwendig, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Für den Druck Ihrer Etiketten stehen unterschiedliche Druckverfahren zur Auswahl, von denen jedes einzelne seine spezifischen Eigenheiten hat, die bei der Datenaufbereitung eine Rolle spielen. Falls die Druckdaten nur als PDF-Datei zur Verfügung gestellt werden können, benötigen wir PDF/X-3 oder PDF/X-4 Dateien. Mehr zum Thema PDF-Formate finden Sie auf Seite 2. Auf den nachfolgenden Seiten wird beschrieben, wie und warum wir Ihre Druckdaten oftmals noch bearbeiten müssen und nach welchen drucktechnischen Kriterien die Bearbeitung erfolgt. Außerdem finden Sie in diesem Merkblatt noch einige Hinweise zu Barcodes und Verpackungsrichtlinien. Inhalt Seite 2... Druckdaten als PDF - welches PDF-Format ist geeignet? Seite 3... Dateneingang prüfen (Preflight) Seite 4... Auftragsbearbeitung und Korrekturabzug Seite 5... Überdrucken-Vorschau aktivieren Seite 6... Beschnittzugabe Seite 7... Blitzer und Trapping (Überfüllen) / Mehrfarbige Schriften Seite 8... Raster-Abrisse (nur bei Flexo- und Buchdruck) Seite 9... Kleines Etikett, aber jede Menge Text Seite EAN-Codes Standardgrößen, EAN-8 Seite EAN-Codes Standardgrößen, EAN-13 Seite Lesbare und nicht lesbare Farbkombinationen für Barcodes 1

2 Seite 2 von 16 Druckdaten als PDF - welches PDF-Format ist geeignet? Bildschirmoptimiertes PDF : Als Druckdaten gar nicht geeignet. Bilder werden in der Auflösung stark reduziert und komprimiert - das Druckergebnis ist verpixelt/unscharf. PDF/X-3: Sehr gut geeignet als Druckdaten, solange keine Transparenzeffekte (z.b. "Schlagschatten" oder "Schein nach außen") eingesetzt wurden. Beim PDF/X-3 Format werden Transparenzeffekte mit dem Hintergrund in einem neuen Bild verrechnet. Das Druckbild wird in Teilsegmente zerlegt (siehe unten). Eine nachträgliche Bearbeitung der Transparenzen ist nicht mehr möglich. PDF/X-4: Bestens geeignet als Druckdaten, auch wenn Transparenzeffekte (z.b. "Schlagschatten" oder "Schein nach außen") eingesetzt wurden. Beim PDF/X-4 Format bleiben die Transparenzeffekte als Element erhalten (siehe unten) und können auch nachträglich noch gut bearbeitet werden. 2

3 Seite 3 von 16 Dateneingang prüfen (Preflight) Am Anfang steht die Prüfung der Daten, die wir von Ihnen erhalten haben. In der Druckvorstufe werden Ihre Daten einem sogenannten Preflight unterzogen. Dabei wird schon im Vorfeld bestmöglich geklärt, ob die Daten noch bearbeitet werden müssen, wieviel Zeit dafür benötigt wird, und welches Druckverfahren für Ihr Motiv am besten geeignet wäre. Außerdem werden noch das Format und die verwendeten Farben erfasst. Die Ausdrucke mit den Kommentaren der Druckvorstufe werden an den Verkaufsinnendienst weitergegeben, der für Sie ein Angebot auf Basis Ihrer Anfrage erstellt, wobei dann auch die Anmerkungen aus der Prüfung des Dateneingangs berücksichtigt werden. 3

4 Seite 4 von 16 Auftragsbearbeitung und Korrekturabzug Nach Erteilung des Druckauftrags kommt Ihr Auftrag wieder in die Druckvorstufe. Nun werden die Daten unter Berücksichtigung des gewählten Druckverfahrens bearbeitet. Dabei werden die drucktechnisch notwendigen Bearbeitungsschritte ausgeführt. Warum das gemacht werden muss, wird auf den Seiten 6 bis 9 erklärt. Mit den druckreifen Daten wird ein Korrekturabzug (siehe MUSTER) erstellt. In der Regel erhalten Sie den Korrekturabzug per als PDF. Wichtig für Korrekturabzüge als PDF: Damit das Korrektur-PDF bei Ihnen korrekt dargestellt wird, ist es unverzichtbar, dass Sie in Ihrem Adobe Reader, die Überdrucken-Vorschau aktivieren. Andernfalls besteht die Gefahr, dass das Etikett nicht so dargestellt wird, wie es später gedruckt wird. Auf der nächsten Seite finden Sie die Anleitung zum Aktivieren der Überdrucken-Vorschau. 60 mm 40 mm 1. Korrekturabzug / Bitte prüfen Sie das Etikett auf Satz- und Rechtschreibfehler. Gewünschte Änderungen bitte deutlich angeben. Für von Ihnen übersehene Fehler können wir leider keine Haftung übernehmen. Auftrag Nr.: / Kunde: Mustermann GmbH Sorte Nr.: 1 / Stichwort: Adressetikett Format: 60 x 40 mm / Eckenradius: 2 mm Etiketten je Rolle: 2000 Stück Druck: 4-farbig Cyan Magenta Gelb Schwarz AD KD B B (Bandbreite): mm A2 (Abstand): mm KD (Rollenkern-Ø): mm AD (max. Außen-Ø): mm A2 4

5 Seite 5 von 16 Überdrucken-Vorschau aktivieren Adobe Reader (ab Version 7): Bitte dieses Fenster mit Strg + K aufrufen, in der linken Spalte Seitenanzeige wählen und im rechten Feld bei Vorschau für Überdrucken Immer einstellen. Anschließend mit "OK" bestätigen. Den Adobe Reader können Sie bei Adobe kostenlos herunterladen: Das nachfolgende Beispiel erklärt, warum die Überdrucken-Vorschau bei Korrektur-PDFs so wichtig ist: Es kann hin und wieder passieren, dass weiß aussparende oder hell eingefärbte Texte oder Gestaltungselemente auf "Überdrucken" eingestellt sind. Ohne aktivierte Überdrucken-Vorschau werden diese wie im linken Bild dargestellt. Das fertig gedruckte Etikett sieht aber ganz anders aus, siehe rechtes Bild. Bei aktivierter Überdrucken-Vorschau wird dieser Fehler auch im Korrektur-PDF so dargestellt und rechtzeitig erkannt. Helle Elemente bitte NICHT auf Überdrucken einstellen! auf Überdrucken einstellen! 5

6 Seite 6 von 16 Beschnittzugabe Beschnittzugabe bezeichnet den zu bedruckenden Raum, der beim Druck über das Zielformat hinausgeht. Um ein randloses Druckresultat zu erhalten, wird eine größere Fläche als die tatsächlich benötigte gedruckt. Dabei müssen alle Elemente, die bis zum Rand des Zielformats sichtbar sein sollen, über diesen Rand hinaus angelegt werden, üblicherweise 3 mm. Beim anschließenden Stanzen auf das gewünschte Zielformat wird die Beschnittzugabe zusammen mit dem Gitterabfall entfernt. Ohne Beschnittzugabe käme es zu unschönen und unprofessionellen weißen Streifen am Rand des Etiketts. Beschnittzugabe Zielformat (Stanzkontur) 6

7 Seite 7 von 16 Blitzer und Trapping (Überfüllen) Trapping auf Deutsch auch Überfüllen bezeichnet eine Methode bzw. ein Verfahren innerhalb des Reproduktionsprozesses für alle Druckverfahren, das für ein qualitativ hochwertiges Druckerzeugnis notwendig ist. Wenn in einem Druckverfahren mehrere Farben einzeln und nacheinander übereinandergedruckt werden müssen, dann muss der Bedruckstoff stets perfekt in der Druckanlage ausgerichtet sein (passgenau). Andernfalls (bei Passerdifferenzen) können an der Grenzlinie zweier Druckfarben weiße Ränder oder Löcher, sogenannte Blitzer, entstehen. In der Abbildung sind die unerwünschten Blitzer links in Reihe 4 deutlich zu sehen, hier scheint das weiße Papier durch. Zum Verständnis: Die Farbe des Hintergrundes besteht aus 100 % Cyan, während die Farbe der Buchstaben zu 100 % aus Magenta besteht. Da die Druckbögen beider Farben nicht exakt übereinandergedruckt wurden, sondern leicht versetzt, bleibt ein kleiner Bereich dazwischen unbedruckt. Auf der anderen Seite des Buchstabens überschneiden sich hingegen die Farben Cyan und Magenta, was zur Folge hat, dass hier ein Blauton entsteht. In der Praxis ist es unmöglich, immer eine perfekte Ausrichtung zu einzuhalten, deshalb verwendet man das Trapping. Einfach ausgedrückt wird dabei um das hellere Objekt, hier Cyan, eine dünne Linie gelegt, sodass sich die Grenzflächen minimal überlappen. In diesem Fall führt das dazu, dass an der Grenzfläche beide Druckfarben (Cyan und Magenta) übereinandergedruckt werden, so dass kleine Passerdiffernzen kompensiert werden, solange die Verschiebung nicht größer als der Überlappungsbereich ist. Die Größe der Überlappung hängt von der verwendeten Drucktechnik ab. Während im modernen Offsetdruck eine sehr genaue Ausrichtung möglich ist, benötigt man beim Siebdruck eine stärkere Überfüllung, um Blitzer wirkungsvoll zu verhindern. Vor allem im Verpackungsdruck und beim Einsatz stark deckender Farben (z. B. Metallicfarben) sollte das Trapping den Spezialisten der ausführenden Druckerei vorbehalten bleiben. Mehrfarbige Schriften Eine ähnliche Problematik ergibt sich, wenn (vor allem sehr kleine und dünne) Schriften mehrfarbig angelegt werden. Das hat zur Folge, dass das Schriftbild bei leichten Passerdifferenzen unscharf erscheint. Dehalb sollten kleine Schriften möglichst nicht gerastert werden. Besser ist, wenn sie nur in einer kräftigen Farbe (z.b. Schwarz oder einer Sonderfarbe) angelegt werden. Das garantiert ein gestochen scharfes Schriftbild und somit auch eine bessere Lesbarkeit 7

8 Seite 8 von 16 Raster-Abrisse Hierbei handelt es sich um ein Problem, das nur bei den Hochdruckverfahren (Flexo- bzw. Buchdruck) vorkommt. Die Abb. rechts zeigt, warum: Hier sehen Sie die starke Vergrößerung von Rasterpunkten auf einem Flexodruck- Klischee. Nur die Spitzen der Kegel werden als Rasterpunkte auf dem Bedruckstoff abgebildet. Unterhalb einer bestimmten Schwelle (in der Regel bei einemtonwert von 3%) werden die kegelförmigen Sockel der Rasterpunkte zu dünn, somit instabil und brechen beim Drucken weg. Nur dieser kleine Bereich druckt. Im Druck äußert sich das dann wie unten abgebildet. Im linken Bild ist das ursprüngliche Motiv, rechts das Druckergebnis. In den rot eingerahmten Bereichen kommt es zu Rasterabrissen. Als Korrekturmaßnahme werden im Bild die hellsten Tonwerte auf mindestens 3% angehoben. Dadurch erscheinen das Bild und der Verlauf zwar in den hellen Bereichen etwas dunkler, aber der unschöne Rasterabriss wird so vermieden. 8

9 Merkblatt zur Herstellung von Daten Kleines Etikett, aber jede Menge Text Seite 9 von 16 Wickeletikett Manchmal muss auf einem kleinen Etikett eine große Textmenge untergebracht werden. Oft werden dann Schriftgröße und -breite sowie die Laufweite der Schrift soweit reduziert, bis alle Informationen auf das Etikett passen. Schriftgrößen unter 6 Punkt sind aber selbst für Menschen ohne Sehstörungen anstrengend zu lesen und sind in einer Schriftgröße kleiner als 3 Punkt nur noch schwer zu drucken. Für diese Fälle gibt es Alternativen, nämlich Wickel-, Multipage- oder Booklet-Etiketten. Diese kosten zwar in der Herstellung etwas mehr, bieten dafür aber eine Menge Platz für umfangreiche Texte - auch auf kleinen Verpackungen. Und oft können, wo vorher z.b. mehrere Sprachversionen eines Etiketts nötig waren, diese in einem einzigen Wickel-, Multipageoder Booklet-Etikett vereinigt werden. Multipage-Etikett Wickeletiketten ermöglichen die Unterbringung von viel mehr Informationen, als es auf herkömmlichen Haftetiketten möglich ist. Bedruckt werden können Vorder- und Rückseite auf einer Fläche die größer ist, als der Umfang einer Flasche oder Dose. So lassen sich umfangreiche Fremdsprachentexte, Gebrauchsanweisungen und ähnliches problemlos auch auf kleinen Gebinden realisieren. Wo bisher mehrere Etikettenversionen nötig waren, genügt nun ein Wickeletikett. Gerne unterstützen wir Sie bei der Erstellung von Wickeletiketten für Ihre spezielle Anwendung. Bitte sprechen Sie uns an wir sind für Sie da. Ihre wilkri etiketten Carl-Zeiss-Straße Reutlingen-Betzingen Tel.: ( ) Fax: ( ) Multi Page-Etiketten HL 7/05 Booklet-Etikett Auf drei Seiten können extrem viele Informationen untergebracht werden. Eine Vorderund zwei Rückseiten können bedruckt werden. Gegenüber herkömmlichen Etiketten steht deshalb der 3-fache Platz zur Verfügung. So lassen sich umfangreiche Fremdsprachentexte, Gebrauchsanweisungen und ähnliches problemlos auch auf Gebinden realisieren, die wenig Platz bieten. Wo bisher mehrere Etikettenversionen nötig waren, genügt nun ein Multi Page-Etikett. Gerne unterstützen wir Sie bei der Erstellung von Multi Page - Etiketten für Ihre spezielle Anwendung. Bitte sprechen Sie uns an wir sind für Sie da. Ihre wilkri etiketten Carl-Zeiss-Straße Reutlingen-Betzingen Tel.: ( ) Fax: ( ) HL 8/05 9

10 Seite 10 von 16 EAN-Codes Standardgrößen Bei EAN-Codes sollte die Mindestgröße SC 0 möglichst nicht unterschritten werden. Auch die weißen Ruhezonen am Anfang und Ende des Codes müssen frei bleiben, da sonst die Lesbarkeit des Codes beeinträchtigt wird. EAN-8 SC 0 (82%) SC 1 (90%) SC 2 (100%) SC 3 (110%) SC 4 (120%) SC 5 (135%) SC 6 (150%) SC 7 (165%) SC 8 (185%) SC 9 (200%) 10

11 Seite 11 von 16 EAN-Codes Standardgrößen Bei EAN-Codes sollte die Mindestgröße SC 0 möglichst nicht unterschritten werden. Auch die weißen Ruhezonen am Anfang und Ende des Codes müssen frei bleiben, da sonst die Lesbarkeit des Codes beeinträchtigt wird. EAN-13 SC 0 (82%) SC 1 (90%) SC 2 (100%) SC 3 (110%) SC 4 (120%) SC 5 (135%) SC 6 (150%) SC 7 (165%) SC 8 (185%) SC 9 (200%) 11

12 Seite 12 von 16 Farbkombinationen für Barcodes Für den Scanner lesbare Farbkombinationen: schwarz auf weiß blau auf weiß grün auf weiß braun auf weiß Ebenfalls mögliche Farbkombinationen. Diese müssen jedoch im Einzelfall (abhängig vom Druckverfahren) geprüft werden. schwarz auf gelb blau auf gelb grün auf gelb braun auf gelb schwarz auf orange blau auf orange grün auf orange braun auf orange schwarz auf rot blau auf rot grün auf rot braun auf rot Für den Scanner NICHT lesbare Farbkombinationen: rot auf weiß gelb auf weiß hellbraun auf weiß gold auf weiß orange auf weiß blau auf grün rot auf gelb rot auf gold schwarz auf blau schwarz auf grün schwarz auf braun schwarz auf gold rot auf blau rot auf grün rot auf hellbraun orange auf gold 12

Von den Daten zur Druckfreigabe Ein vorgegebener Weg

Von den Daten zur Druckfreigabe Ein vorgegebener Weg Von den Daten zur Druckfreigabe Ein vorgegebener Weg Der Start ist die Artwork Datei Für die Übertragung dieser digitalen Daten stellen wir Ihnen gerne den Zugang auf unseren FTP-Server zur Verfügung.

Mehr

Technische Details für die Anlieferung digitaler Druckdaten

Technische Details für die Anlieferung digitaler Druckdaten Technische Details für die Anlieferung digitaler Druckdaten Technische Details für die Anlieferung digitaler Druckdaten Die Grafikdaten für die Bedruckung der Discs und der Drucksachen, mit denen Sie Ihre

Mehr

Z-CARD TECHNISCHE RICHTLINIEN

Z-CARD TECHNISCHE RICHTLINIEN TECHNISCHE RICHTLINIEN Das Erstellen von Daten für BASIEREND AUF DER ANGEHÄNGTEN CHECKLISTE WERDEN WIR IN DEN FOLGENDEN SCHRITTEN AUF POTENTIELLE PROBLEME HINWEISEN, DAMIT DER DRUCKAUFTRAG KORREKT UND

Mehr

Ihr sicherer Weg zu Druckdaten

Ihr sicherer Weg zu Druckdaten Ihr sicherer Weg zu Druckdaten ein Leitfaden Titelbild: rcfotostock Liebe Kundin, lieber Kunde, damit Ihr Produkt auch möglichst reibungslos durch unseren Workflow läuft, haben wir Ihnen einen Leitfaden

Mehr

123CARDS Druckdatenanleitung (1/2014) 9. Veredelung. Lochung. Heißfolienprägung. Unterschriftenfeld. Hologramme. Rubbelfelder.

123CARDS Druckdatenanleitung (1/2014) 9. Veredelung. Lochung. Heißfolienprägung. Unterschriftenfeld. Hologramme. Rubbelfelder. Druckdatenanleitung (1/2014) Inhaltsübersicht 1. Auflösung 2. Dateiformate 8. Personalisierung Allgemein 9. Veredelung Lochung Herforder-Str. 237 33609 Bielefeld Deutschland Tel: (0521) 329 90 320 Fax:

Mehr

Druckdaten Spezifikation

Druckdaten Spezifikation Druckdaten Spezifikation Bedruckbarer Bereich CD / CD-R / DVD-R: 24 117 mm - 1 - Stand: Juni 2012 Bedruckbarer Bereich DVD: 20 117 mm - 2 - Stand: Juni 2012 Format: Text vektorisiert: Bevorzugt PDF/X4,

Mehr

0 52 32-69 60 60 oder support@prinopa.de. So erstellen Sie Ihre Druckdaten: Wenn Sie Fragen zur Druckdatenerstellung haben, beraten wir Sie gerne:

0 52 32-69 60 60 oder support@prinopa.de. So erstellen Sie Ihre Druckdaten: Wenn Sie Fragen zur Druckdatenerstellung haben, beraten wir Sie gerne: So erstellen Sie Ihre Druckdaten: Damit Ihr Produkt auch nach Ihren Vorstellungen gedruckt und gefertigt werden kann, beachten Sie bitte beim Design Ihres Produkts folgende Punkte und Qualitätsregeln:

Mehr

NMP-Verlag Verlag für Nationalökonomie, Management und Politikberatung

NMP-Verlag Verlag für Nationalökonomie, Management und Politikberatung Hinweise zur Erstellung einer PDF-Datei Warum eine PDF-Datei NMP-Verlag Verlag für Nationalökonomie, Management und Politikberatung Offene Dateien, wie von Microsoft Word oder OpenOffice, können an jedem

Mehr

Datentransfer Programme Bilder Texte/Schriften Logos Überfüllungen PDF Proof Kontakt. Richtlinien Computer-To-Screen

Datentransfer Programme Bilder Texte/Schriften Logos Überfüllungen PDF Proof Kontakt. Richtlinien Computer-To-Screen Richtlinien Computer-To-Screen So kommen Ihre Daten zu uns: Datenträger: CD-Rom, DVD, USB-Stick, externe Festplatte E-Mail: vorstufe@iffland.de FTP-Server: iffland-siebdruck.de Die Zugangsdaten erhalten

Mehr

Leitfaden für anspruchsvolle F&W-Kunden

Leitfaden für anspruchsvolle F&W-Kunden datenübertragung offene daten farbe verarbeitung weiterführendes bilder schriften allgemein Leitfaden für anspruchsvolle F&W-Kunden Ihr Druckspezialist für Qualität & Innovation in Kienberg. Fon 08628-9884

Mehr

So erstellen Sie Ihre Druckdaten

So erstellen Sie Ihre Druckdaten So erstellen Sie Ihre Druckdaten Wichtig für ein gutes Druckergebnis Liebe Kunden, bitte bereiten Sie Ihre Druckdaten nach den hier beschriebenen Vorgaben auf. Wenn diese nicht eingehalten wurden, können

Mehr

Daten, die in einem Bildbearbeitungsprogramm wie Photoshop erstellt wurden, benötigen wir als TIF- oder JPG- Datei. Für diese Daten gilt außerdem:

Daten, die in einem Bildbearbeitungsprogramm wie Photoshop erstellt wurden, benötigen wir als TIF- oder JPG- Datei. Für diese Daten gilt außerdem: So erstellen Sie Ihre Druckdaten Wichtig für ein gutes Druckergebnis NEU bei FYLERALARM: Daten- und Layout-Service Wir beraten Sie zu allen Fragen rund ums Drucken bei FLYERALARM. Rufen Sie uns an: 0931-46584001

Mehr

In der Kolling 7 Telefon 06826/93 41 0 www.kerndruck.de 66450 Bexbach Telefax 06826/93 41 17 info@kerndruck.de

In der Kolling 7 Telefon 06826/93 41 0 www.kerndruck.de 66450 Bexbach Telefax 06826/93 41 17 info@kerndruck.de dateivorgaben In der Kolling 7 Telefon 06826/93 41 0 www.kerndruck.de 66450 Bexbach Telefax 06826/93 41 17 info@kerndruck.de Dateivorgaben Dokumentformat / Anschnitt Seite 2 Auflösung Seite 3 Farbe Seite

Mehr

Klebegebundene Broschüre A5 hoch Umschlag

Klebegebundene Broschüre A5 hoch Umschlag PRODUKT FACTSHEET 296 mm + Rückenstärke Klebegebundene Broschüre A5 hoch Umschlag Format offen: 296 + Rückenstärke : 148 Außenseite Umschlag (PDF-Seite 1) Rückseite U4 Rücken Titelseite U1 Allgemeine Hinweise:

Mehr

CD und DVD Fertigung

CD und DVD Fertigung CD und DVD Fertigung Spezifikationen für die Labelbedruckung Die folgenden Hinweise sind wichtige Spezifikationen und Empfehlungen zum Bedrucken der CD im Offset- bzw. im Siebdruckverfahren und das dafür

Mehr

Telefon +49 (0)9 11/27 00 22 Telefax +49 (0)9 11/27 00 21 info@copy-factory.de www.copy-factory.de

Telefon +49 (0)9 11/27 00 22 Telefax +49 (0)9 11/27 00 21 info@copy-factory.de www.copy-factory.de Druckdaten CopyFactory Nürnberg GmbH Willstrasse 4-6 90429 Nürnberg Telefon +49 (0)9 11/27 00 22 Telefax +49 (0)9 11/27 00 21 info@copy-factory.de www.copy-factory.de Hinweise In Druckereien werden Drucksachen

Mehr

Diplomshop24. Anleitung. Wie erstelle ich eine Vorlage für den CD-Druck

Diplomshop24. Anleitung. Wie erstelle ich eine Vorlage für den CD-Druck Diplomshop24 Anleitung Wie erstelle ich eine Vorlage für den CD-Druck Inhalt 1.0 Download 3 1.1 Word Vorlage downloaden 1.2 Word Vorlage öffnen 1.3 Word Vorlage bearbeiten 1.4 Farben in Word Vorlage Nr.

Mehr

Kartendruck bei TAGnology

Kartendruck bei TAGnology Kartendruck bei TAGnology Übersicht zur Datenbeistellung Kartenlayout Um einen reibungslosen Ablauf in der Vorstufe und bei der Produktion Ihres Produktes zu gewährleisten, sind folgende Punkte bei der

Mehr

Datenblatt Konturschnitt/Fräsung

Datenblatt Konturschnitt/Fräsung Allgemeine Infos zum Datenhandling Anlieferung der Druckdaten Postweg Per E-Mail Upload über Webserver Datenträger Medienkraftwerk GmbH I Felix-Wankel-Str. 13 I 53881 Euskirchen daten@medienkraftwerk.de

Mehr

Visitenkarten 85 x 55 mm

Visitenkarten 85 x 55 mm Ihre Online Druckerei in Österreich www.businessdruck.at Datenblatt für Visitenkarten Bestimmungen für Druckvorlagen Visitenkarten Dateiformat: PDF Endformat: Druckformat: 89 x 59 mm inkl. 2 mm Anschnitt*

Mehr

Bedruckte Ballone. Standard-Ballondruck Seite 2 Für einfachere Motive mit klar abgegrenzten Farbflächen. Nicht passergenau.

Bedruckte Ballone. Standard-Ballondruck Seite 2 Für einfachere Motive mit klar abgegrenzten Farbflächen. Nicht passergenau. Bedruckte Ballone Hier erhalten Sie eine Übersicht über die Möglichkeiten im Ballondruck. Verschiedene Ballonarten und unterschiedliche Druckverfahren geben Ihnen vielfältige Möglichkeiten den passenden

Mehr

Ein PDF erstellen. aus Adobe InDesign CC. Langner Marketing Unternehmensplanung Metzgerstraße 59 72764 Reutlingen

Ein PDF erstellen. aus Adobe InDesign CC. Langner Marketing Unternehmensplanung Metzgerstraße 59 72764 Reutlingen aus Adobe InDesign CC Langner Marketing Unternehmensplanung Metzgerstraße 59 72764 Reutlingen T 0 71 21 / 2 03 89-0 F 0 71 21 / 2 03 89-20 www.langner-beratung.de info@langner-beratung.de Über Datei >

Mehr

BESCHNITTZUGABE EINSTELLUNGEN

BESCHNITTZUGABE EINSTELLUNGEN BESCHNITTZUGABE EINSTELLUNGEN Nachfolgend eine Erklärung inklusive Screenshots wie Sie ganz einfach eine Beschnittzugabe bei Ihrem Indesign- oder Word-Dokument einstellen können. ÜBERFÜLLER - BESCHNITTZUGABE

Mehr

bekommt das Layout von Broschüren, Flyern, Visitenkarten oder Einladungskarten eine zusätzliche Dimension, die sogar fühlbar ist.

bekommt das Layout von Broschüren, Flyern, Visitenkarten oder Einladungskarten eine zusätzliche Dimension, die sogar fühlbar ist. Anleitung für partiellen Lack und Glitzerlack Wer mit seinen Druckerzeugnissen auffallen will, der kann mit Veredelungen hochbrillante Farbeffekte erzielen. Ein glanzvoller Effekt ist die partielle UV-Lackierung.

Mehr

4. Zusatzinformationen zu Papierdrucksachen / Kartonagen

4. Zusatzinformationen zu Papierdrucksachen / Kartonagen Druckdaten-Checkliste Bitte beachten Sie zusätzlich unsere Druckspezifikationen der einzelnen Druckprodukte! Für Fragen siehe: www.compactmediaservice.de/html/faqdruck.html INHALTSVERZEICHNIS 1. Allgemeine

Mehr

Druck und Veredelung auf höchstem Niveau

Druck und Veredelung auf höchstem Niveau DATENANLIEFERUNG Leitfaden Druck und Veredelung auf höchstem Niveau Unsere Richtlinien Geschlossene Daten PDF nach PDF/X-3 Standard Offene Daten QuarkXPress InDesign Illustrator Photoshop Andere Programme

Mehr

WIR SIND RUNDUM IHRE CENTRALSTATION FÜR DRUCK UND KOPIE

WIR SIND RUNDUM IHRE CENTRALSTATION FÜR DRUCK UND KOPIE Druckcheck CENTRALSTATION WIR SIND RUNDUM IHRE CENTRALSTATION FÜR DRUCK UND KOPIE Inhalt Druckcheck... 4 Checkliste für Ihre Druckdaten Checkliste für ihre Druckdateien 1. Farben Um Abweichungen in der

Mehr

Eine PDF-Druckvorlage mit Adobe InDesign erstellen

Eine PDF-Druckvorlage mit Adobe InDesign erstellen Hier erfahren Sie Schritt für Schritt, welche Einstellungen Sie in Adobe InDesign wählen können, um ein professionelles Layout zu gestalten, die korrekten Farbeinstellungen vorzunehmen und eine hochwertige

Mehr

DRUCKDATENANLEITUNG. Wenn Sie zur Erstellung Ihrer Druckdaten genauere Informationen

DRUCKDATENANLEITUNG. Wenn Sie zur Erstellung Ihrer Druckdaten genauere Informationen DRUCKDATENANLEITUNG Wenn Sie zur Erstellung Ihrer Druckdaten genauere Informationen benötigen,...... dann wird Ihnen sehr ausführlich und in einfachen Schritten alles in unserer Druckdatenanleitung erklärt,

Mehr

Broschüre klebegebunden A5 148 x 210 mm

Broschüre klebegebunden A5 148 x 210 mm Ihre Online Druckerei in Österreich www.businessdruck.at Datenblatt für Broschüre klebegebunden A5 148 x 210 mm Bestimmungen für Druckvorlagen Broschüren klebegebunden A5 Dateiformat: PDF Offenes Endformat:

Mehr

Erzeugung von druckfähigen PDFs in QuarkXPress (für PC und Mac)

Erzeugung von druckfähigen PDFs in QuarkXPress (für PC und Mac) Erzeugung von druckfähigen PDFs in QuarkXPress (für PC und Mac) Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, mit der nachfolgenden Anleitung möchten wir Ihnen bei der Erstellung einer druckfähigen PDF helfen.

Mehr

Digitaldruck und Druckvorstufe leicht gemacht

Digitaldruck und Druckvorstufe leicht gemacht 1. Druckverfahren oder wie machen die das nur? Die für uns wichtigsten Druckverfahren sind Offset- und Digitaldruck. Offset: Das bekanntere Verfahren, welches man aus Druckereien kennt. Der Druck erfolgt

Mehr

Digitaldruck und Druckvorstufe - leicht gemacht

Digitaldruck und Druckvorstufe - leicht gemacht Digitaldruck und Druckvorstufe - leicht gemacht 1. Druckverfahren, oder wie machen die das nur? Die für uns wichtigsten Druckverfahren sind Offset- und Digitaldruck. Offset: Das bekanntere Verfahren, welches

Mehr

winter work winterwork. Ihr Partner in Sachen Digitaldruck. Buchdruck leicht gemacht

winter work winterwork. Ihr Partner in Sachen Digitaldruck. Buchdruck leicht gemacht winter work winterwork. Ihr Partner in Sachen Digitaldruck. Buchdruck leicht gemacht 10 Schritte zum eigenen Buch. Sie haben Ihr Manuskript fertig und möchten es nun gebunden und in ansprechender Form

Mehr

ANLEITUNG FÜR DIE PDF-ERSTELLUNG AUS INDESIGN

ANLEITUNG FÜR DIE PDF-ERSTELLUNG AUS INDESIGN ANLEITUNG FÜR DIE PDF-ERSTELLUNG AUS INDESIGN Vielen Dank, dass Sie sich für flyerheaven.de als Druckdienstleister entschieden haben. Wir sind immer bestrebt, Ihnen innerhalb kürzester Zeit ein optimales

Mehr

Merkblatt zur Herstellung von mehrfarbigen Druckprodukten in verschiedenen Versionen durch Plattenwechsel in der Tiefe

Merkblatt zur Herstellung von mehrfarbigen Druckprodukten in verschiedenen Versionen durch Plattenwechsel in der Tiefe Merkblatt zur Herstellung von mehrfarbigen Druckprodukten in verschiedenen Versionen durch Plattenwechsel in der Tiefe Soll die Produktion mehrfarbiger Druckprodukte in verschiedenen Versionen (z. B. Sprachen,

Mehr

Sie ist und bleibt die GröSSte!

Sie ist und bleibt die GröSSte! Sie ist und bleibt die Grösste! Druckinformationen Offsetdruck: KBA 205 5-farbig Maximales 149 205 cm Digitaldruck: Seiko ColorPainter H-74s Maximale Papierbreite: 183 cm Datentransfer Via FTP-Programm

Mehr

Grafiker und fortgeschrittene PC - Benutzer, die über eines der nachfolgend aufgeführten Vektorgrafikprogramme verfügen.

Grafiker und fortgeschrittene PC - Benutzer, die über eines der nachfolgend aufgeführten Vektorgrafikprogramme verfügen. PDF Erstellung für den Aufkleberdruck Diese Anleitung haben wir erstellt für: Grafiker und fortgeschrittene PC - Benutzer, die über eines der nachfolgend aufgeführten Vektorgrafikprogramme verfügen. Adobe

Mehr

Adobe Illustrator, Indesign, Photoshop, Pagemaker, Acrobat Quark XPress CorelDraw (PC) Macromedia Freehand. Dateigröße und Seitengröße

Adobe Illustrator, Indesign, Photoshop, Pagemaker, Acrobat Quark XPress CorelDraw (PC) Macromedia Freehand. Dateigröße und Seitengröße Datenaufbereitung Dateiformate X3 Offene Daten Bevor Sie Ihre Daten erstellen, sollten Sie sich mit uns über verwendete Programmversionen und Dateiformate abstimmen. Dafür stehen wir gern zur Verfügung.

Mehr

Ihr sicherer Weg zu druckfertigen Daten Leitfaden. druckerei und verlag seit 1882 e.k.

Ihr sicherer Weg zu druckfertigen Daten Leitfaden. druckerei und verlag seit 1882 e.k. Ihr sicherer Weg zu druckfertigen Daten Leitfaden druckerei und verlag seit 1882 e.k. Inhaltsverzeichnis Vorwort Seite 5 Dokument richtig anlegen (Teil 1) Seite 6 Dokument richtig anlegen (Teil 2) Seite

Mehr

TECHNISCHE AUSSTATTUNG UND INFORMATIONEN ZUR DATENÜBERNAHME

TECHNISCHE AUSSTATTUNG UND INFORMATIONEN ZUR DATENÜBERNAHME TECHNISCHE AUSSTATTUNG UND INFORMATIONEN ZUR DATENÜBERNAHME -1- KAPITEL 1 1.1 1.2 1.3 1.4 INHALT CTP Flexo- und Buchdruck-Klischees Sleeves TECHNISCHE AUSSTATTUNG Betriebssysteme Programme Workfow Ausgabegeräte

Mehr

ANLEITUNG FÜR DIE PDF-ERSTELLUNG AUS QUARK X PRESS

ANLEITUNG FÜR DIE PDF-ERSTELLUNG AUS QUARK X PRESS ANLEITUNG FÜR DIE PDF-ERSTELLUNG AUS QUARK X PRESS Vielen Dank, dass Sie sich für flyerheaven.de als Druckdienstleister entschieden haben. Wir sind immer bestrebt, Ihnen innerhalb kürzester Zeit ein optimales

Mehr

Regionales Rechenzentrum für Niedersachsen. PDF-X für den Druck nutzen

Regionales Rechenzentrum für Niedersachsen. PDF-X für den Druck nutzen PDF-X für den Druck nutzen PDF / X Norm für den Austausch von digitalen Druckvorlagen. Regelwerk für die Übermittlung von PDF-Dokumenten an eine Druckerei. PDFs für den Austausch (Exchange) normieren....

Mehr

DIGITAL druck. Datenübernahme

DIGITAL druck. Datenübernahme DIGITAL druck Datenübernahme 02 DD 2013 Datenübernahme Digital-, Sieb- und Flexodruck Grundsätzlich können wir alle Daten aus den gängigen Grafi k- und DTP-Programmen übernehmen und weiterverarbeiten.

Mehr

Etiketten bedrucken. Allgemein. Einstellungen. SOFTplus Merkblatt

Etiketten bedrucken. Allgemein. Einstellungen. SOFTplus Merkblatt SOFTplus Merkblatt Etiketten bedrucken Allgemein Mit THERAPIEplus können auch Etiketten gedruckt werden. Sie haben die Möglichkeit, eine ganze Serie von Etiketten zu drucken, z.b. für Serienbriefe. Bei

Mehr

www.schülerplaner.org

www.schülerplaner.org Was wir von Ihnen bekommen sollten: Umschlag vorne außen = Cover (U1) Umschlag vorne innen (U2) Umschlag hinten innen (U3) Umschlag hinten außen = Backcover (U4) 8 Seiten individueller Teil vorne (+ ggf.

Mehr

2-seitig -.60 -.50 -.40 -.36 -.32 -.30 -.28 -.26 -.24 -.22 -.20 -.18 -.16 -.14 -.12 -.11

2-seitig -.60 -.50 -.40 -.36 -.32 -.30 -.28 -.26 -.24 -.22 -.20 -.18 -.16 -.14 -.12 -.11 -seitig -. -. -. -.0 -.8 -.6 -. -.4 -. -. -. -.0 -.09 -.08 -.07 -.06 S/W -. -. -. -.0 -.09 -.08 -seitig -.60 -. -.6 -. -. -.8 -.6 -.4 -. -.0 -.8 -.6 -.4 -. -. Farbig. -.90 -.80 -.70 -.60 -seitig -. -.4

Mehr

So erstellen Sie Ihre Druckdaten:

So erstellen Sie Ihre Druckdaten: So erstellen Sie Ihre Druckdaten: Damit Ihr Produkt auch nach Ihren Vorstellungen gedruckt und gefertigt werden kann, beachten Sie bitte beim Design Ihres Produkts folgende Punkte und Qualitätsregeln:

Mehr

DIGITALE DATENLIEFERUNG (Datenerstellung)

DIGITALE DATENLIEFERUNG (Datenerstellung) DIGITALE DATENLIEFERUNG (Datenerstellung) Datenformat und Beschnitt Daten- Format Bitte legen Sie Ihre Druckdaten wenn diese abfallend sind mit 3 mm Überfüller an. Ziehen Sie Hintergründe sowie Bilder

Mehr

LEITFADEN DRUCKDATENERSTELLUNG

LEITFADEN DRUCKDATENERSTELLUNG LEITFADEN DRUCKDATENERSTELLUNG SEHR GEEHRTE DAMEN UND HERREN, a Um optimale Druckergebnisse zu erreichen, ist es wichtig dass schon die Druckdaten optimal aufbereitet sind. Eine gute Zusammenarbeit aller

Mehr

TECHNISCHES MERKBLATT POSTKARTENDRUCK-SERVICE

TECHNISCHES MERKBLATT POSTKARTENDRUCK-SERVICE 1 / 5 Edition & Postcard Printing TECHNISCHES MERKBLATT POSTKARTENDRUCK-SERVICE 2 / 5 Die wichtigsten Merkmale unserer Postkarten Hochwertiges Postkartenpapier, 350 g/m2 (Papier aus verantwortungsvoller

Mehr

DRUCK DESIGN Druckdaten aus QuarkXPress Passport

DRUCK DESIGN Druckdaten aus QuarkXPress Passport Druckdaten aus QuarkXPress Passport (Stand Juni: 2013) Allgemeines Diese Anleitung garantiert Ihnen nicht die richtige Erstellung Ihrer Druckdaten. Vielmehr soll sie als Hilfestellung dienen. Wenn Sie

Mehr

devega Medien GmbH Eitzenberger Media Druck Logistik Eisele Druck Lieber devega-kunde,

devega Medien GmbH Eitzenberger Media Druck Logistik Eisele Druck Lieber devega-kunde, Lieber devega-kunde, Einwandfreie Druckdaten sind die Grundlage unseres Druckangebots und die erste Voraussetzung für ein optimales Druckergebnis. Wir prüfen alle Daten, bevor sie gedruckt werden. Darüber

Mehr

1 Was heißt Reinzeichnung?

1 Was heißt Reinzeichnung? 1 Was heißt Reinzeichnung? 2 Durchführung Worauf muss geachtet werden? 2.1. Textsatz 2.2. Dokument 2.3. Bildmaterial 2.3.1. Runterrechnen von Bildern 2.4. Druckreifes PDF 1 Was heißt Reinzeichnung? Eine

Mehr

Datenblatt. für den Flexodruck auf flexibelen Verpackungen.

Datenblatt. für den Flexodruck auf flexibelen Verpackungen. Datenblatt für den Flexodruck auf flexibelen Verpackungen. Die Bedruckung flexibeler Verpackungen, wie Tragetaschen aus Folie und Papier, Faltenbeutel und Einschlagpapiere für Bäcker und Metzger, Polybeuteln,

Mehr

Bei diesen Preisen werden Sie Augen machen

Bei diesen Preisen werden Sie Augen machen Bei diesen Preisen werden Sie Augen machen Offsetdruck 4-farbig Skalafarben, 80er-Raster Papier Zanders Mega, halbmatt hochweiss 150 gm 2 Digitaldruck/Kopierservice schwarz/weiss 4 Digitaldruck/Kopierservice

Mehr

Informationen zur Druckdatenerstellung des Roll-Up Fachausstellung Intergraph-Forum 2015

Informationen zur Druckdatenerstellung des Roll-Up Fachausstellung Intergraph-Forum 2015 Informationen zur Druckdatenerstellung des Roll-Up Fachausstellung Intergraph-Forum 2015 Bestandteil Ihres gebuchten Ausstellerpakets zur Fachausstellung auf dem Intergraph-Forum 2015 in Hamburg ist auch

Mehr

KUNDENINFORMATION Leitfaden zur Datenannahme

KUNDENINFORMATION Leitfaden zur Datenannahme KUNDENINFORMATION Leitfaden zur Datenannahme CL 06/2016 Seite 1 SCHNELLÜBERSICHT Wir wünschen uns von Ihnen -------- Layout-Daten Offene Layout-Dateien (AI oder INDD) In Originalgröße Plus 2mm Anschnitt

Mehr

Erzeugung von druckfähigen PDFs in Adobe InDesign (für PC und Mac)

Erzeugung von druckfähigen PDFs in Adobe InDesign (für PC und Mac) Erzeugung von druckfähigen PDFs in Adobe InDesign (für PC und Mac) Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, mit der nachfolgenden Anleitung möchten wir Ihnen bei der Erstellung einer druckfähigen PDF

Mehr

Technische Richtlinien. Datenerstellung

Technische Richtlinien. Datenerstellung Technische Richtlinien Datenerstellung 1.1 Grundlagen Dokument 1:1 3mm Anschnitt 7mm Abstand zum Rand Bitte legen Sie die Dokumente in Originalgröße an. In den meisten Fällen sind wir nachträglich in der

Mehr

Grafikmaße expolinc RollUp Classic

Grafikmaße expolinc RollUp Classic 70 x 195 cm 85 x 100 x 70 x 195 cm 85 x 100 x 70 x 205 cm 195 cm 85 x 225 cm 100 x 225 cm nicht sichtbar (in der Rolle versteckt) 70 cm nicht sichtbar (in der Rolle versteckt) nicht sichtbar (in der Rolle

Mehr

Werbe-Etiketten. Etikettenabroller

Werbe-Etiketten. Etikettenabroller Werbe-Etiketten Werbe-Etiketten "von der Stange" sind Ihnen zu langweilig? Sie suchen etwas Besonderes? Eben einen richtigen "Hingucker"? Ein Werbe-Etikett ist die Visitenkarte Ihres Hauses! Individuell

Mehr

PDF und andere Dateiformate

PDF und andere Dateiformate PDF und andere Dateiformate Um bei der Verarbeitung Ihrer Druckdaten möglichst optimale Druckergebnisse zu erzielen, hier ein paar Tipps und Hinweise. Soweit sich Hinweise auf das Betriebssytem beziehen,

Mehr

BARTSCH. Kalender-Kollektion. Individualisierte Jahresplaner und Organisationskalender

BARTSCH. Kalender-Kollektion. Individualisierte Jahresplaner und Organisationskalender BARTSCH 2016 Kalender-Kollektion Individualisierte Jahresplaner und Organisationskalender BARTSCH AG Ringstrasse 37 7000 Chur Switzerland Tel. +41 (0) 71 3102241 Fax: +41 (0) 71 3102242 info@bartsch-ag.ch

Mehr

Leitfaden zur Datenanlieferung

Leitfaden zur Datenanlieferung Leitfaden zur Datenanlieferung Richtlinien zur digitalen Datenanlieferung v3.11 1 Das Team unserer Druckvorstufe Raimund Csurmann Teamleiter Druckvorstufe t: +43 (3178) 28 555-23 m: +43 (0) 664 532 2641

Mehr

Kundeninformation PDF-Erzeugung in Adobe Illustrator, Adobe InDesign und QuarkXPress Datenprüfung und Datenübergabe

Kundeninformation PDF-Erzeugung in Adobe Illustrator, Adobe InDesign und QuarkXPress Datenprüfung und Datenübergabe PDF erstellen aus Adobe InDesign Eine PDF-Datei sollte direkt aus Adobe InDesign exportiert werden. Verwenden Sie bitte unsere PDF-Voreinstellung für InDesign. Die Datei CM_2010.joboptions erhalten Sie

Mehr

Achten Sie bitte ebenfalls beim speichern des Druck-PDF s darauf, dass dort keine Transparenzreduzierung vorgenommen wird!

Achten Sie bitte ebenfalls beim speichern des Druck-PDF s darauf, dass dort keine Transparenzreduzierung vorgenommen wird! Allgemeine Informationen Bei Anlage Ihrer Druckdaten gemäß dieses Manuals ist die Datenübernahme kostenfrei. Für alle Daten, die nicht unseren Vorgaben entsprechen und von uns bearbeitet werden müssen,

Mehr

So erstellen Sie Ihre Druckdaten:

So erstellen Sie Ihre Druckdaten: So erstellen Sie Ihre Druckdaten: Damit Ihr Produkt auch nach Ihren Vorstellungen gedruckt und gefertigt werden kann, beachten Sie bitte beim Design Ihres Produkts folgende Punkte und Qualitätsregeln:

Mehr

Jokey PrePress Guidelines IML

Jokey PrePress Guidelines IML Jokey PrePress Guidelines IML Inhalt PrePress-Guidlines I. Anlieferung von Daten 03 a) Übermittlung von Dateien per FTP 03 b) Standardübermittlung von Dateien 03 II. Softwarerichtlinien 03 a) Definitive

Mehr

Satzhilfen Publisher Seite Einrichten

Satzhilfen Publisher Seite Einrichten Satzhilfen Publisher Seite Einrichten Es gibt verschiedene Möglichkeiten die Seite einzurichten, wir fangen mit der normalen Version an, Seite einrichten auf Format A5 Wählen Sie zunächst Datei Seite einrichten,

Mehr

Effiziente, auffällige Werbeform, die haften bleibt

Effiziente, auffällige Werbeform, die haften bleibt MemoStick Effiziente, auffällige Werbeform, die haften bleibt Aufmerksamkeitsstarke Präsenz mit unübersehbarer Wirkung Lässt sich problemlos abziehen und wieder anbringen Dialogfähig und responsestark

Mehr

Frank Werchosch Justus-Strandes-Weg 9a 22337 Hamburg Telefon (040) 59 79 74 Mobil (0163) 59 79 74-0 Fax (040) 410 99 72-2 mail@dayta.

Frank Werchosch Justus-Strandes-Weg 9a 22337 Hamburg Telefon (040) 59 79 74 Mobil (0163) 59 79 74-0 Fax (040) 410 99 72-2 mail@dayta. Professionelle Datenaufbereitung für Printmedien Frank Werchosch Justus-Strandes-Weg 9a 22337 Hamburg Telefon (040) 59 79 74 Mobil (0163) 59 79 74-0 Fax (040) 410 99 72-2 mail@dayta.biz Druckvorstufen-Kompetenz

Mehr

http://bitschmiede.com post@bitschmiede.com Drucken von Webseiten Eine Anleitung, Version 1.0

http://bitschmiede.com post@bitschmiede.com Drucken von Webseiten Eine Anleitung, Version 1.0 http://bitschmiede.com post@bitschmiede.com Drucken von Webseiten Eine Anleitung, Version 1.0 Drucken von Webseiten Autor: Christian Heisch Technischer Verantwortlicher für die Webseitenumsetzung bei

Mehr

Ein Geschäftsbereich der Schilderdienst STK GmbH. Preisliste 04

Ein Geschäftsbereich der Schilderdienst STK GmbH. Preisliste 04 Ein Geschäftsbereich der Schilderdienst STK GmbH Preisliste 04 1 Inhalt Einzelblätter...Seite 3 Visitenkarten...Seite 4 Flyer, einfach...seite 5 Flyer, gefalzt...seite 6 Postkarten...Seite 7 Broschüren

Mehr

Produktkatalog. Plastikkarten. www.omega-druck.at

Produktkatalog. Plastikkarten. www.omega-druck.at Produktkatalog 2012 Plastikkarten www.omega-druck.at Plastikkarten aus hochwertigem Kunststoff im praktischen Scheckkartenformat. Plastikkarten Technische Beschreibung Plastikkarten Format Praktisches

Mehr

GOLDEFFEKTE EINFACH DRUCKEN. DRUCKVEREDLUNG IM DIGITALDRUCK DIE GOLD LÖSUNG

GOLDEFFEKTE EINFACH DRUCKEN. DRUCKVEREDLUNG IM DIGITALDRUCK DIE GOLD LÖSUNG GOLDEFFEKTE EINFACH DRUCKEN. DRUCKVEREDLUNG IM DIGITALDRUCK DIE GOLD LÖSUNG GOLDLACK Die druckbare Gold Lösung ist eine Veredlung im wahrsten Sinne des Wortes. Lackierte Druck flächen vermitteln echte

Mehr

Datencheck. ...Ihre Bits und Bytes sorgenfrei zu uns! Es lebe der Unterschied! Partnerschaft. Zuverlässigkeit Ungewöhnliches.

Datencheck. ...Ihre Bits und Bytes sorgenfrei zu uns! Es lebe der Unterschied! Partnerschaft. Zuverlässigkeit Ungewöhnliches. Datencheck...Ihre Bits und Bytes sorgenfrei zu uns! Partnerschaft Zuverlässigkeit Ungewöhnliches Es lebe der Unterschied! Kompetenz Inhaltsverzeichnis Seite 3 4 5 6 Datenübernahme Checkliste für offene

Mehr

Zusammen neue Wege finden

Zusammen neue Wege finden Zusammen neue Wege finden Individuelle Wünsche sind bei uns gern gesehene Herausforderungen. Sie fördern gemeinsame Stärken und innovative Lösungen. Um die reibungslose Abwicklung eines Auftrags zu sichern

Mehr

Bitte verwenden Sie die Vorlagen auf den folgenden Seiten und löschen Sie anschließend die Markierungen

Bitte verwenden Sie die Vorlagen auf den folgenden Seiten und löschen Sie anschließend die Markierungen Gestaltungsvorlage Promo-Frame im Hochformat (Breite x Höhe) 80 x 200 cm 100 x 220 cm 140 x 220 cm 140 x 240 cm 190 x 220 cm 190 x 240 cm 240 x 240 cm Vorlagengrößen Maßstab: 1:10 ZUGABE: Ausreichend Zugabe

Mehr

AUFKLEBER / ETIKETTEN

AUFKLEBER / ETIKETTEN Seite 1/8 Druckdaten-Upload: Datenformate: PDF, JPG, Tiff Datenupload im Warenkorb oder im Kundencenter Selbst gestalten Kostenlose Nutzung unseres Online-Gestaltungs-Tools. Kein Software-Upload nötig

Mehr

Spezifikation zur Erstellung von Druckdaten 5-Inch CD-R / DVD-R Bedruckung im Siebdruck (ab 300 Stück)

Spezifikation zur Erstellung von Druckdaten 5-Inch CD-R / DVD-R Bedruckung im Siebdruck (ab 300 Stück) Spezifikation zur Erstellung von Druckdaten 5-Inch CD-R / DVD-R Bedruckung im Siebdruck (ab 300 Stück) 120 mm 118 mm 23mm Produkt: Produkt: 5-Inch 5-Inch CD-R CD-R / DVD-R Kapazität: Dokumentformat: 700

Mehr

bildimport 1 5 InDesign cs6 Dateiformate

bildimport 1 5 InDesign cs6 Dateiformate 1 5 Dateiformate InDesign unterstützt zahlreiche Grafikformate; Bitmap-Formate (= zweidimensionales Rastergrafikformat) wie TIFF, GIF, JPEG und BMP sowie Vektorformate wie EPS. Darüber hinaus werden beispielsweise

Mehr

auf Disketten, CD-R, DVD-R, via oder ISDN Fritz!

auf Disketten, CD-R, DVD-R, via  oder ISDN Fritz! D-80336 München Tel. 089/ 549 059-0 Fax 089/ 549 059-29 Schillerstraße 23/ 5. OG info@software-partner.de www.software-partner.de DVD Bedruckung mit Ihrem Firmenlogo, Produktnamen, etc. DVD-Bedruckung

Mehr

Produktionsinformationen. Wichtige Informationen zur Produktion von Plakaten und den Anforderungen an Druckdaten.

Produktionsinformationen. Wichtige Informationen zur Produktion von Plakaten und den Anforderungen an Druckdaten. Produktionsinformationen Wichtige Informationen zur Produktion von Plakaten und den Anforderungen an Druckdaten www.jcm.ch Plakatformate F4 Datei: 24,5 35 cm Plakat: 89,5 F200 L / LR Datei: 24,5 35 cm

Mehr

AVAA 7.0 Anlage 1 Ausgabe Seite 1 von 5. Richtlinien für die Druckgestaltung. Aluminiumtuben

AVAA 7.0 Anlage 1 Ausgabe Seite 1 von 5. Richtlinien für die Druckgestaltung. Aluminiumtuben Seite 1 von 5 Richtlinien für die Druckgestaltung Aluminiumtuben Seite 2 von 5 Die Höll-spezifische Druckbildbreite A ist bei der Druckgestaltung und Anlage der Druckvorlage unbedingt einzuhalten! A Ø

Mehr

DRUCK-DATENBLATT ALLGEMEIN

DRUCK-DATENBLATT ALLGEMEIN ALLGEMEIN So erstellen Sie Ihre Druckdaten richtig! Lieber Kunde, bitte legen Sie Ihre Druckdaten wie folgt an: Dateiformate: Bildauflösung: CMYK-Farbraum: Schwarze Flächen: Schriften und Zeichen: Bilddaten:

Mehr

Anleitung zum Kopieren

Anleitung zum Kopieren Seite 1 von 5 Anleitung zum Kopieren Erstellen einer Schnellkopie 1 Legen Sie das Originaldokument mit der bedruckten Seite nach oben und der kurzen Kante zuerst in die automatische Dokumentzuführung (ADZ)

Mehr

Medienproduktion (für Existenzgründer)

Medienproduktion (für Existenzgründer) Eines ist allen Phasen der Medienproduktion gemeinsam: Schon bei der Planung sollte man wissen, welche Anforderungen die folgenden Produktionsstufen stellen, um diese von Anfang an berücksichtigen zu können.

Mehr

Die Überlegung war, dass an allen Schulen Drucker zur Verfügung stehen, die DIN A4 Blätter drucken können.

Die Überlegung war, dass an allen Schulen Drucker zur Verfügung stehen, die DIN A4 Blätter drucken können. Microsoft Publisher Der Microsoft Publisher wird zwar im professionellen Bereich kaum verwendet, wenn man einen professionellen Druckerservice verwenden will, gibt es aber die Möglichkeit des Speicherns

Mehr

SCHREIBUNTERLAGEN & BLOCKS

SCHREIBUNTERLAGEN & BLOCKS 2015 INFORMATIONEN UND TIPPS ZUR KAUFENTSCHEIDUNG ARBEITSMAPPE SCHREIBUNTERLAGEN & BLOCKS Kostengünstige umweltschonende Werbeartikel für Werbung und Verkaufsförderung Werbeartikel aus Papier. Eine vielseitige

Mehr

Speicheranleitung Druckfähige Daten richtig erstellen

Speicheranleitung Druckfähige Daten richtig erstellen Stand 02/2011 Speicheranleitung Druckfähige Daten richtig erstellen Hard- und Softwareinformationen für Ink-Jet-Prints zum Drucken auf z.b. Plane, Netzgitter und Stoffe (VUTEK-Maschinen) Hard- und Softwareinformationen

Mehr

Anlieferung. Prozess-Standard Zeitungsdruck. http://www.winkelaar.nl. Grundlage: DIS/ISO 12647-3 Betrifft:

Anlieferung. Prozess-Standard Zeitungsdruck. http://www.winkelaar.nl. Grundlage: DIS/ISO 12647-3 Betrifft: Anlieferung Prozess-Standard Zeitungsdruck Grundlage: DIS/ISO 12647-3 Betrifft: Zeitungsoffsetdruck (Coldset) und Prüfdruck auf Standard-Zeitungspapier http://www.winkelaar.nl Satzspiegel Blattspiegel

Mehr

Anlieferung vorzugsweise als PDF/X-4 gemäß den unten stehenden Richtlinien:

Anlieferung vorzugsweise als PDF/X-4 gemäß den unten stehenden Richtlinien: ZipIt gerade PDF Layout Anlieferung vorzugsweise als PDF/X-4 gemäß den unten stehenden Richtlinien: Dateien, die größer als 5080 mm sind, in 10 % der Druckgröße maßstabgetreu erstellen. Alle unsichtbaren

Mehr

Prüfungsbereich 1: Arbeitsplanung

Prüfungsbereich 1: Arbeitsplanung Zwischenprüfung 2012 Einheitliche Prüfungsaufgaben in den Druck- und Papierberufen gemäß 40 BBiG und 34 HwO 1350 Mentechnologe Druck Verordnung vom 7. April 2011 Vor- und Zuname Kenn-Nummer Name und Ort

Mehr

20% Sonderrabatt für Industrieaussteller. Fax an: (0231) 592 440 E-Mail: boehme@vdh.de ANZEIGE IM PROGRAMMHEFT. 24. und 25. August 2013 Messe Leipzig

20% Sonderrabatt für Industrieaussteller. Fax an: (0231) 592 440 E-Mail: boehme@vdh.de ANZEIGE IM PROGRAMMHEFT. 24. und 25. August 2013 Messe Leipzig ANZEIGE IM PROGRAMMHEFT Auflage: 15.000 Stück Format: DIN A4, vierfarbig Eine Tochtergesellschaft des Verbandes für das Deutsche Hundewesen (Alleingesellschafter) Lassen Sie sich diese Werbemöglichkeit

Mehr

GEOTEC AWARDS - FÜR HERAUSRAGENDE LEISTUNGEN!

GEOTEC AWARDS - FÜR HERAUSRAGENDE LEISTUNGEN! 1 2 GEOTEC AWARDS - FÜR HERAUSRAGENDE LEISTUNGEN! Honorieren Sie herausragende Leistungen mit besonderen Präsenten. Individuell gestaltete Pokale, Medaillen oder einfach etwas Besonderes aus hochwertigem

Mehr

Customizing. Varianten & Spezifikationen Produkte nach Ihrer Corporate Identity

Customizing. Varianten & Spezifikationen Produkte nach Ihrer Corporate Identity Customizing Varianten & Spezifikationen Produkte nach Ihrer Corporate Identity Pyramid MiniFlex II LED + 2xUSB metal bezel scale 1:1 328,5 x 88,5 mm Customizing - Varianten und spezifikationen Customizing

Mehr

Tutorial: Fotobuch gestalten und für die Ausgabe vorbereiten

Tutorial: Fotobuch gestalten und für die Ausgabe vorbereiten Tutorial: und für die Ausgabe vorbereiten Formulare mit ausgefeiltem Layout CD-ROM Die Beispieldatei finden Sie auf der CD-ROM im Ordner»Arbeitsdateien\ Tutorial\Fotobuch«. In den Zeiten der Digitalfotografie

Mehr

Anleitung zur Erstellung PDF/A-Dateien zur Veröffentlichung auf dem Digitalen Repositorium der TU Berlin

Anleitung zur Erstellung PDF/A-Dateien zur Veröffentlichung auf dem Digitalen Repositorium der TU Berlin Anleitung zur Erstellung PDF/A-Dateien / Universitätsbibliothek der TU Berlin, Abt. Universitätsverlag/Hochschulschriften (Stand: 30.06.2016) Anleitung zur Erstellung PDF/A-Dateien zur Veröffentlichung

Mehr

Geballte Medienkompetenz. PREISLISTE 2014 STANDARD-DRUCKSACHEN

Geballte Medienkompetenz. PREISLISTE 2014 STANDARD-DRUCKSACHEN Geballte Medienkompetenz. PREISLISTE 2014 STANDARD-DRUCKSACHEN INHALTSVERZEICHNIS Allgemeine Informationen... 3 Briefbogen... 4 Visitenkarten... 5 Kuverts C5... 6 Kuverts C4... 7 Plakate... 8 11 Preisliste

Mehr