De Finkwarder Jung. In den Vueen wür dat Usus, dat de Jungs von den Vueenskolegen bi annere Vueenskolegen a`s Decksmann oder Bootsmann mitfohrten.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "De Finkwarder Jung. In den Vueen wür dat Usus, dat de Jungs von den Vueenskolegen bi annere Vueenskolegen a`s Decksmann oder Bootsmann mitfohrten."

Transkript

1 De Finkwarder Jung Dat wür Anfang von de föftiger Johrn int letzte Johrhunnert. To kem in Finkwarder `n lütten Jung up de Wilt. Nömt wü em mol Jan. As he man eben loopen kunn, wür he all jümmer an de Elv un bi der Fischkudders ant Stack ant streumern. Swümmen kunn he all bevör he loopen kunn. As he so 7 oder 8 Johr wür, har sie n Vadder `n Motorboot un dormit fohrten se denn jümmer wenn Vadder free har, no Swiensand un no Borstel. Sein Vadder wür Mitglied in een Segelvueen, de in Rüschkonol sein Pontons har, wo de Vueenslüüd jümmer Scheepen liggen harn. In den Vueen wür dat Usus, dat de Jungs von den Vueenskolegen bi annere Vueenskolegen a`s Decksmann oder Bootsmann mitfohrten. Jan käm denn bi een Vueenskolegen nömt wü em Hannis a`s Bootsmann up een Jollenkrüzer an Buurd. Junge wat har Jan dat hild, wenn dat Seiln los güng. He frogte denn Schipper meist een tweetes Lock in Buk. Ob dat bit Reinschipp moken oder de Bülsch reinmokt warn müss, Jan wür jümmer der ierste Mann an de Sprütt. Am besten wür he toweg, wenn Hannis sich Middogs no`n Eeten ton Slopen hinleggen däh, denn wür he die Kuptein. Un wenn to de Tied ok noch seilt wör un he denn ant Rur sitten dä, denn wür he Kuptein un wenn de Schipper em noch frogen däh ob aln`s klor wür, denn wür he meist fünsch, wiso bi em wat unklor wesen kunn. Dat wür een scheune Tied, de see tosomen harn. Dor innerten sich de Lebensümständ von Schipper Hannis un de scheune Tied wür für Jan toend. De Johrn güngen dör dat Land, Hannis hörte af un an mol wat öber Jan, ober tosehn kreeg he em nich. Eenes goden Doogs stünd Jan bi Hannis vör de Dör un freug em, ob he mol mit em snacken kunn, he wüss nich wie dat mit sein Leben wieder gohn schull. Jan het Hannis sein Hart utschütt un vertelte, dat he up Stürmannsschol gohn wür un 1

2 sein Vadder, bi denn he Wohnen däh, em keen Rauh lät, wenn he sien Scholarbeiten moken däh. Deswegen het he de Schol upgeben, he kunn dat nich mihr utholn. He wür woll affgünstig, dat sein Söhn nu mihr kunn as he, de man blots Hobenputent har. Hannis säh to Jan, wie geit dat nu wieder mit Di, wie hest Du Di dat dacht? Jä se Jan ick bliev in Hoben un seuk mit wat bi de Fastmokers. Hannis säh to em, komm Du man hierher, Wohnen un Eeten steiht die free, für dien Tüch und Taschengild müss du sülben sorgen. Wenn Du meenst säh Jan un wür wedder son lütten Jung a`s Hannis em an Burd hat het. Se sünd Obends noch no Finkwarder fohrn un hebt Jan sein Krom bi sien Vadder afholt. Hannis het Jan irstmol in Ruh loten, dormit he sich beruhigen kunn. Denn het he em frogt, ob he nich lust har in de Fischeree to fohr, dor wür doch mihr Gild to moken as bi de Fastmokers. Jo säh Jan lust har he woll ober keen Schip. Hannis het mit een freueren Klassenkammeroden telefoniert, de een Fischkudder in Finkwarder har. Je un de söchte grod een Bestmann un kunn keen kriegen. 2 Doog loter is Jan denn a`s Bestmann no See gohn. He het dort good vudeent un wür mit sich und de Wilt wedder tofreden. As de Gasoel denn so dür wör, het sien Schipper den Kudder uplegt un Jan wür wedder an Land. In de Twüschentied het Hannis mit den Direkter von der Stürmannschol snakt. Denn kennte he von freuere Tieden un het em von Jan vuteelt. Man segt de Direkter, de wür doch de Best in sein Klass, worüm will he nich wieder? Hannis het em dat alln`s so vutilt as he dat von Jan wüss. To segt de Direkter pass up, ick fohr in Urlaub ober mien Sekretärin ropt Die an, wan Jan wedder in de Stürmannschol anfangen kann, dat geiht doch nich, dat son fixen Kerl an Land blif. Hannis keente den Inspekter von een Reedere. Denn het he anropen un frogt, ob he 2

3 een Bootsman ut de Fischeree bruken kunn. Jo komm man glieks mit em her, ick seuk mit de Lücht een Bootsmann für denn Götz von Berlichingen; de fohrt mit Splitt von Klaipeda no Brest un de Bootsmann is krank worn. Dat Schipp is Morgen freuh Klock 4 in Brunsbüddel un schall glieks dörn Konol. Jan un Hannis sünd denn ok glieks no de Reedere hinfohrt un Jan het denn Job kreegen. Nachts Klock 12 is Hannis mit Jan no Brunsbüddel fohrt,dormit see man jo nich denn Götz von Berlichingen vopassen dähn. As see denn up de Slüs stünden un de Götz dor so sinnig rin leep, meente Jan ob ick dat woll schaffen do to het Hannis em in de Rippen knuft un het segt Du kanst dat, ich wet, dat Du dat schaffen deist-. He har Jan dor nix von segt, dat he mit de Stürmannsschool snackt har. Hannis mokte eenige Reisen as Bootsmann un wür bi sein Schipper beter ansehn, as de Stürmann. Jä, Jan wür eben dör un dör Seemann un mokte keen halben Soken. So in Middel von September güng bi Hannis dat Telefong un de Sekretärin von den Direkter ut de Stürmannsschool würn a`n Droht uns äh, dat Jan an 3. Oktober wedder in sein Semester anfangen schull. To kreeg Hannis dat hild, furts `n Seefunktelegramm upset, Utstiegen Brunsbüddel, wann sünd jü dor? Durte nich lang un Jan wür ant Telefon un freug wat dat schull. Hannis säh blos wann büst Du in Brunsbüddel? Muster furts aff de School geiht an 3. Oktober wieder, ick hol Di in Brunsbüddel aff. Jan kunn dat irst nich so ganz begriepen, wie dat mit de School loopen har und dat he wedder in sein ole Klass kommen däh. Hannis het nix segt, ober de Sekretärin het em dat denn mol vuteelt, as dat loopen wür. Jan het sein Stürmannsexomen bestohn un kreeg denn ok glieks enn Steed a`s Stürmann up een 2 Wachenschipp, in de Containerfohrt twüschen Dütschland, Holland und Ingland. 3

4 Sein Kuptein het em veel free Hand loten, wobi he `n Barg liert het. Wenn Jan den no Hus kähm, müss he Hannis irstmol allns wat dor so pussiert is vuteeln, he gev nich ihr Ruh, bit he nich allns besnackt har. As he sein Fohrtied as Stürmann rüm har güng he wedder no School un mokte sien Kupteinsputent. He fohrte denn noch `n Poor Reisen as Stürmann un as sie Schipper Urlaub to kriegen har, wür Jan Kuptein. Lüüd ick seg jo, to sünd Hannis un Jan ober bannig duhn worn denn mit 24 Johr as Kuptein to fohrn, dor hürte all wat to un Hannis wür bannig stulz up sein freueren Bootsmann von denn lütten Jollenkrüzer. Jan har son Nummer bi sein Reeder, dat he jümmer wedder üm sein Meenung frogt wör wenn Scheepen von jüm in de Werft würn un Jan wür in Urlaub to Huus. Eenes Dogs bleev Jan an Land un mokte Booupsicht vör denn grooten Neboo denn sien Reeder bestilt har. He het de mierste Tied up denn Neboo tobröcht un wör kum noch to Hus, dat wür sein Schipp. De Reeder het em seggt, he schull 1 Johr as 1. Stürmann twüschen Nee Seeland un de Amerikonsche Westküst fohrn, denn wull he dorför sorgen, dat he mit Sondergenehmigung dat Schipp as Kuptein forn kunn. He har jedes Johr ¼ Johr Urlaub kreegen. No as dat so is, eenes Nacht geiht bi Hannis dat Telefong, un Jan is an Droht. He vertelte Hannis, wat de Reeder em anbohn har, ober sien Froo,( he har intwüschen heirot un 2 lüte Dierns) har em segt, wenn he dat moken däh, wull se sick scheden loten, He freug Hannis, wat he moken schull, Hannis säh em lot Die Scheeden, up de Kinner war ick woll uppassen-. Jan het sick nich scheeden loten un keem denn in den Knokenmöhl von de Feederscheepen. He fohrte son Ding as Kuptein, jümmer von Göteborg über Kiel no Hamborg, wieder no Bremen öber Rotterdamm no Lissabon un wedder denn sülben Törn retur. So güng dat Johr vör Johr. 4

5 Dör dat fehle Fohrn up de enzelnen Reviere kreeg he Lotsenbefreung in Kiel, Konolstürerbefreung in Kielkonol, Lotsenbefreung op de Ilf un in Hambörger Hoben, Lotsenbefreung up de Weser. Dat bedüdte vör den Reeder `n scheune Ersporniss an Lotsen un Konolstürergebühren. Vör Jan bedüdte dat, dat he vont Kielerfürschipp, bit ut denn Ingelschenkonol rut kuum een Oog dicht kriegen däh, weil se man blos mit 2 Nautikers an Burd würn un de Kuptein jümmer de Jenige is, de wennt kompliziert is, de Wachen sülben geiht. In Hoben müss he sik denn ok noch üm denn ganzen Pupierkrom kümmern und kreeg dor ok keen Oog dicht. He müss jümmer to up`n Kiewiev wesen, dormit man allns klor geiht. Mit Kaffee un Zigeretten wörn de Oogen open holn. Dat güng veele Johrn klor, ober denn het sein Hart dat nich mihr mitmoken wult. He kreeg ok keen Gesundheitstüchnis mihr un müsste mit 44 Johr an Land blieben. Sien Reeder leet em ober ok nich in Ruh, jümmer wenn dor Probleme würn, hebt se em ropen. Jä un denn het de groote Kuptein, de öber alln`s steiht em mit 47 Johr to sich ropen. Dat leebe Lüd is de Geschichte von een Finkwarder Jung, de wieder nix wull, as no See tofohrn, un is dorbi dör de groote Wustmuschin, de man dat erfolgrieke Leben nömt dreiht worn. Dat wür Hannis sein Jung. Wenn ick Mannichmol so still sitten do, denn sünd wü wedder ant Vuteeln as Freuer. Hein Eylmann 5

Düdenbüttel mütt n mol sehen hebben!

Düdenbüttel mütt n mol sehen hebben! Düdenbüttel mütt n mol sehen hebben! Landleven twüschen Facebook un Familienkalenner Edition Temmen Die Deutsche Bibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte

Mehr

Öven to Berieksnaams

Öven to Berieksnaams 1. Renoveern Öven to Berieksnaams Dat Szenario vun düsse Öven: Wi hebbt en uurool bufällig Slott köfft un wüllt dat vun Grund op renoveern. Achterna schall dat to en floreern Hotel- un Restaurantbedreev

Mehr

Dode loopt nich weg. Kriminalkomödie Von Wilfried Reinehr Plattdeutsch von Heino Buerhoop. Wilfried-Reinehr-Verlag 64367 Mühltal

Dode loopt nich weg. Kriminalkomödie Von Wilfried Reinehr Plattdeutsch von Heino Buerhoop. Wilfried-Reinehr-Verlag 64367 Mühltal 1 Dode loopt nich weg Kriminalkomödie Von Wilfried Reinehr Plattdeutsch von Heino Buerhoop Wilfried-Reinehr-Verlag 64367 Mühltal 1 2 Inhalt Im Bankhaus Meyerbrinck & Abendroth wird der Chef von der Putzfrau

Mehr

Keerls döör un döör!

Keerls döör un döör! 1 Ganze Kerle sind Keerls döör un döör! ( Tough Guys! ) Komödie von Kerry Renard Plattdeutsch von Heino Buerhoop VERTRIEBSSTELLE UND VERLAG DEUTSCHER BÜHNENSCHRIFTSTELLER UND BÜHNENKOMPONISTEEN GmbH Norderstedt

Mehr

Sehr geehrte Mitglieder des Stiftungsrates und Vorstandes der Carl Toepfer- Stiftung! Meine Damen und Herren, liebe Freunde und Kollegen!

Sehr geehrte Mitglieder des Stiftungsrates und Vorstandes der Carl Toepfer- Stiftung! Meine Damen und Herren, liebe Freunde und Kollegen! Sehr geehrte, liebe Angehörige der Familie Töpfer! Sehr geehrte Mitglieder des Stiftungsrates und Vorstandes der Carl Toepfer- Stiftung! Sehr geehrter, lieber Herr Marmor! Sehr geehrte, liebe Maria von

Mehr

Jubel, Trubel, Eitelkeit

Jubel, Trubel, Eitelkeit Jubel, Trubel, Eitelkeit in de Schönheitsklinik Turbulente Komödie von Winni Abel Plattdeutsch von Heino Buerhoop Plausus Theaterverlag Kasernenstr. 56, 53111 Bonn 1 Inhalt: Weil er die Tochter eines reichen

Mehr

Flippern. 30 fach. Wenn du de Kugel afscheten deest,

Flippern. 30 fach. Wenn du de Kugel afscheten deest, Flippern Disse Computerspele, dat is ja rein en Süük, segg ick ju. De Kinner köönt ja den ganzen Dag an dat Dings sitten un spelen dormit. Gameboy heet dat, wat 5 uns Naversjung dor hett. Un miene lüttjen

Mehr

In Ordner spiekern. In Ünnerordner. spiekern.

In Ordner spiekern. In Ünnerordner. spiekern. Wordkurs Siet 27 plattpartu.de In Ordner spiekern Blangen den Naam köönt Se mit Speichern unter ok de Steed verännern, an de dat Dokment spiekert warrt. Dat maakt een t.b. denn, wenn een ünnerscheedlich

Mehr

De Kidnapper un de Kommissar

De Kidnapper un de Kommissar De Kidnapper un de Kommissar Schwank von Klaus Tröbs Plattdeutsch von Heino Buerhoop Reinehr-Verlag 64367 Mühltal 1 Inhalt Der Schriftsteller Heinz Lustig arbeitet an einem neuen Roman. Doch er kann sich

Mehr

De Broadwax liggt an t Middelmeer Komödie in 3 Akte (5 Bilder)

De Broadwax liggt an t Middelmeer Komödie in 3 Akte (5 Bilder) Info Center Bestell-Nummer: 4016ND Mundart: Niederdeutsch Komödie: 3 Akte / 5 Bilder Bilder: 5 Spielzeit: 100 Min. Rollen: 9 + 1 Statist Frauen: 5 Männer: 4 Statisten: 1 Rollensatz: 10 Hefte Preis Rollensatz

Mehr

an. Daher muss die Bauwerksgründung neu geplant, geprüft und mit der Genehmigungsbehörde

an. Daher muss die Bauwerksgründung neu geplant, geprüft und mit der Genehmigungsbehörde Bau des Hochwasserschutzes muss umgeplant werden Hansahöft: Die Kampfmittelsondierung förderte keine Blindgänger zutage, aber neue Erkenntnisse über die Bodenbeschaffenheit. Wie bereits mehrfach berichtet,

Mehr

De Formateern-Dialoog

De Formateern-Dialoog De Teknen-Symboolliest Siet 11 plattpartu.de De Formateern-Dialoog Wenn dat Rechteck markeert is also: wenn dat anklickt woor, denn maakt Se nu mal dat Menü Format apen un wählt den allerletzten Befehl

Mehr

Lesen, Singen und darstellendes Spiel in plattdeutscher Sprache

Lesen, Singen und darstellendes Spiel in plattdeutscher Sprache Lesen, Singen und darstellendes Spiel in plattdeutscher Sprache Een anner Nöös Mitspölers: Susi, Moder, 3 Zwerge Moder Na, Susi, weetst Du denn nu all, wat Du Di to Dien Geburtsdag wünschen deist? Susi

Mehr

(aus: Versöök dat mal mit Riemels, Verlag Schmidt & Klaunig, Kiel, 1988/94, S. 5)

(aus: Versöök dat mal mit Riemels, Verlag Schmidt & Klaunig, Kiel, 1988/94, S. 5) (aus: Versöök dat mal mit Riemels, Verlag Schmidt & Klaunig, Kiel, 1988/94, S. 5) MARIANNE EHLERS 1/1 geb. 1953 in Garding/Eiderstedt, Dipl.- Bibliothekarin, lebt in Kellinghusen, schreibt plattdeutsche

Mehr

Blätter der Fehrs-Gilde

Blätter der Fehrs-Gilde Blätter der Fehrs-Gilde Fehrs-Gill, Sellschop för nedderdüütsche Spraakpleeg, Literatur un Spraakpolitik i.v. Nr. 58/ Dezember 2013 tekent vun Heidrun Schlieker All uns Maten wünscht wi frohe Wiehnachten

Mehr

Diagramme maken. Diagramm vörberieden. Schritt 1: Diagrammtyp utwählen

Diagramme maken. Diagramm vörberieden. Schritt 1: Diagrammtyp utwählen Excel XP-Kurs Siet 58 plattpartu.de Diagramme maken Mit Excel is dat kinnerlicht, to en Tabell en schickes Diagramm to maken. Wi benütt hier de Tabell mit dat Fest, de Se in t vörige Kapittel maakt hebbt,

Mehr

Ein Schwank in plattdeutscher Sprache in vier Akten. Ort: Kriseby in Schleswig, zumeist in den Räumen der Sparkasse Kriseby.

Ein Schwank in plattdeutscher Sprache in vier Akten. Ort: Kriseby in Schleswig, zumeist in den Räumen der Sparkasse Kriseby. Der dösige Banksyndikus Ein Schwank in plattdeutscher Sprache in vier Akten von Menno Aden Ort: Kriseby in Schleswig, zumeist in den Räumen der Sparkasse Kriseby. Zeit: jetzt oder so Personen: Dettmers

Mehr

Wat is denn en Bedreevssystem?

Wat is denn en Bedreevssystem? Windows 98-Kurs Siet 1 plattpartu.de Wat is denn en Bedreevssystem? Windows is en Bedreevssystem. Dat heet, dat is dat grunnleggen Programm in n Computer. Ahn dat kann nix lopen. Wenn Se t.b. mit Ehrn

Mehr

Übungen zur plattdeutschen Basisgrammatik Seite 1

Übungen zur plattdeutschen Basisgrammatik Seite 1 Übungen zur plattdeutschen Basisgrammatik Seite 1 II. Übungsteil Artikel 1. Sett den bestimmten Artikel in. 1.) Dat Book 2.) Kind 3.) Fründ 4.) Naam 5.) Schöler 6.) Auto 7.) Huus 8.) Schipp 9.) Disch 10.)

Mehr

Vorlesetexte für die Klassen 3 und 4: Opa, doch nich jümmerto dat Glieke vun Rolf Ahlers

Vorlesetexte für die Klassen 3 und 4: Opa, doch nich jümmerto dat Glieke vun Rolf Ahlers Vorlesetexte für die Klassen 3 und 4: Opa, doch nich jümmerto dat Glieke vun Rolf Ahlers Dat Kaugummi to'n Grugen vun Andrus Kivirähk, plattdüütsch vun Heiko Frese De eensame Kartuffel vun Andrus Kivirähk,

Mehr

Een Bett för dree 1. Een Bett för dree. Komödie in drei Akten von Wilfiried Reinehr. Plattdeutsch von Matthias Hahn

Een Bett för dree 1. Een Bett för dree. Komödie in drei Akten von Wilfiried Reinehr. Plattdeutsch von Matthias Hahn 1 Een Bett för dree Komödie in drei Akten von Wilfiried Reinehr Plattdeutsch von Matthias Hahn 2013 by Wilfried Reinehr Verlag 64367 Mühltal Alle Rechte vorbehalten 2 Aufführungsbedingungen für Bühnenwerke

Mehr

De Windows-Explorer. Explorer un Arbeitsplatz

De Windows-Explorer. Explorer un Arbeitsplatz Windows 98-Kurs Siet 35 plattpartu.de De Windows-Explorer Nu hebbt wi so veel vun Datein snackt un Se hebbt ok al welk anleggt. In n Verloop vun Johrn warrt dat heel veel Datein warrn. Woans behöllt een

Mehr

Schölers leest Platt

Schölers leest Platt Schölers leest Platt Texten för dat plattdüütsche Wettlesen in n Ooldbezirk Lümborg Öllersgruppen C (.-6.) un D (7.-8. Klass) Rutgeven vun den Berater für Nedderdüütsch und Region in n Ünnerricht an de

Mehr

Websieden hoochladen

Websieden hoochladen Frontpage-Kurs Siet 41 plattpartu.de Websieden hoochladen Hoochladen nöömt een dat, wenn Se dat Web, wat Se nu op SeEhr egen Fastplatt in n egen PC anleggt hebbt, in t Internet to n frien Bekieken stellt.

Mehr

Fischbeck: Ünner de Nöötboom

Fischbeck: Ünner de Nöötboom Fischbeck: Ünner de Nöötboom Ünner de Nöötboom Plattdüütsche Vertellsels von Günther Fischbeck (1913 2001) Edition Staubutscher Impressum Copyright 2014 ebooknews press Verlag Dr. Ansgar Warner Rungestr.

Mehr

Avendroot (Spätlese)

Avendroot (Spätlese) Avendroot (Spätlese) Komödie von Folke Braband Plattdeutsch von Heino Buerhoop Thomas Sessler Verlag Johannesgasse12, A-1010 Wien 1 Inhalt: Marie, Agnes und Lena verbringen den Herbst ihres Lebens in der

Mehr

Mehr mit Biller. Gaht Se nu in Frontpage un nehmt Se sik de Siet revier.htm vör. Schreevt Se den Text för de Siet un gestalt Se dat Ganze beten.

Mehr mit Biller. Gaht Se nu in Frontpage un nehmt Se sik de Siet revier.htm vör. Schreevt Se den Text för de Siet un gestalt Se dat Ganze beten. Frontpage-Kurs Siet 30 plattpartu.de Mehr mit Biller De Startsiet un de Siet Finchens Links hebbt wi nu sotoseggen trecht. Blifft avers noch de Sieden revier.htm un familie.htm, neem noch binah gor nix

Mehr

Aus der Bremischen Bürgerschaft

Aus der Bremischen Bürgerschaft Newsletter Kultur, Medien, Netzpolitik und Datenschutz 21. November 2014 Aus der Bremischen Bürgerschaft Sicherer Aufenthalt für Edward Snowden in Deutschland Vor gut einem Jahr hatte Edward Snowden, ehemaliger

Mehr

Relative und afsoluute Adressen

Relative und afsoluute Adressen Excel XP-Kurs Siet 82 plattpartu.de Relative und afsoluute Adressen Mit dat Kopeern vun Formeln kennt Se sik ja nu ut, nich? Denn maakt wi doch mal düsse lichte Öven: Oma hett dree Enkelkinner, Anke, Tim

Mehr

Hans Hermann Cordes. Klook sünd se all, over plietsch mutt man sien. Allerhand von Nebenan und Umzu. copyright

Hans Hermann Cordes. Klook sünd se all, over plietsch mutt man sien. Allerhand von Nebenan und Umzu. copyright Hans Hermann Cordes Klook sünd se all, over plietsch mutt man sien Allerhand von Nebenan und Umzu Engelsdorfer Verlag 2014 Bibliografische Information durch die Deutsche Nationalbibliothek: Die Deutsche

Mehr

Plattdeutsch Wörterbuch

Plattdeutsch Wörterbuch deutsch Wörterbuch snackt ok Fotolia Grußworte Nazer Moawad NDR-Moderator Yared Dibaba Wenn irgendwo geschnackt wird, dann freut mich das. Deshalb gefällt mir auch das deutsch-projekt der Asklepios Kliniken.

Mehr

Leben JOHANNIS-JOURNAL. pflegen. Das. Für Sie zum. Mitnehmen! November Dezember 2015. Das Haus für Pflege und Betreuung Pflegewohngemeinschaft

Leben JOHANNIS-JOURNAL. pflegen. Das. Für Sie zum. Mitnehmen! November Dezember 2015. Das Haus für Pflege und Betreuung Pflegewohngemeinschaft November Dezember 2015 JOHANNIS-JOURNAL Für Sie zum Mitnehmen! Das Leben pflegen Engel: Cegho - Pixabay.com Schleife: imaginando - Fotolia.com Johannisheim Das Haus für Pflege und Betreuung Pflegewohngemeinschaft

Mehr

Dat Geld is in n Emmer

Dat Geld is in n Emmer Dat Geld is in n Emmer Kriminalschwank von Dietmar Steimer Plattdeutsch von Heino Buerhoop Deutscher Theaterverlag 69442 Weinheim/Bergstraße 1 Zum Stück Rolf Rübesam ist ein Mann, der die Arbeit nicht

Mehr

Zukunftsfähiges Stormarn

Zukunftsfähiges Stormarn Lokaler Agenda 21-Prozeß in Stormarn Runder Tisch Zukunftsfähiges Stormarn Thema: Unsere Nahrung regional erzeugt Ergebnisdokumentation des 7. Plenums am 08. November 2002 Kreis Stormarn Fachbereich Umwelt

Mehr

993 -.? Helmut und Ilse Karklinat Kari-Ütto und Ursula Lucka. Ilse Me y e r-höp e r

993 -.? Helmut und Ilse Karklinat Kari-Ütto und Ursula Lucka. Ilse Me y e r-höp e r Fahrten ab 1974 INHALTSVERZEICHNS; Seite 1 Inhaltsverzeichnis Seite 2-4 Todtmoos im Schwarzwald 1974 Seite 5-9 Die Reise nach Steinhaus/Südtirol 1976 Seite 10-14 De Ritt Over den Klausbarg Seite 15-18

Mehr

Laudatio zur Ernennung von Peter-Heinrich Brix zum 1. UNESCO-BOTSCHAFTER FÜR DAS NIEDERDEUTSCHE THEATERSPIEL

Laudatio zur Ernennung von Peter-Heinrich Brix zum 1. UNESCO-BOTSCHAFTER FÜR DAS NIEDERDEUTSCHE THEATERSPIEL Laudatio zur Ernennung von Peter-Heinrich Brix zum 1. UNESCO-BOTSCHAFTER FÜR DAS NIEDERDEUTSCHE THEATERSPIEL Sehr geehrte Damen un Herren, leeve Frünnen vun dat nedderdüütsche Theoter, leeve Peter! Wenn

Mehr

Egen Datenstruktuur. Richtig apenmaken

Egen Datenstruktuur. Richtig apenmaken Datein verwalten mit Windows XP Siet 9 plattpartu.de Egen Datenstruktuur Nu hebbt wi uns eersten Rundgang dör den Explorer afslaten. As neegst wüllt wi sülven Ordners erstelln un Datein in packen. Man

Mehr

Datein verwalten. Niege Ordner. Gaht Se in n Explorer in den Ordner Eigene Dateien. Wi wüllt nu en niegen Ünnerordner maken.

Datein verwalten. Niege Ordner. Gaht Se in n Explorer in den Ordner Eigene Dateien. Wi wüllt nu en niegen Ünnerordner maken. Windows 98-Kurs Siet 47 plattpartu.de Datein verwalten Gaht Se in n Explorer in den Ordner Eigene Dateien. Wi wüllt nu en niegen Ünnerordner maken. Niege Ordner Ordner anklicken, in den de niege Ordner

Mehr

Ut mien Schooltied 1917-1925

Ut mien Schooltied 1917-1925 Ut mien Schooltied 1917-1925 As ik seß Johr old weer, troken mien Öllern van de Stadt up een lüttjet Dörp. Mien Vadder weer Isendreiher in een Maschinenfabrik (Bünting). Faaken bün ik dorhin gohn un heff

Mehr

Bang sünd wi nich! Plattdüütsch in n Kinnergoorn

Bang sünd wi nich! Plattdüütsch in n Kinnergoorn Bang sünd wi nich! Plattdüütsch in n Kinnergoorn Inhaltsverzeichnis S. 1 Vorwort S. 2 Frühe Mehrsprachigkeit als Chance S. 4 Häufig gestellte Fragen zum Thema Platt in n Kinnergoorn S. 10 Frühe Mehrsprachigkeit

Mehr

Dat sünd de Olchis (frei nach Erhard Dietl: Die Olchis sind da)

Dat sünd de Olchis (frei nach Erhard Dietl: Die Olchis sind da) MARIANNE EHLERS 1/1 geb. 1953 in Garding/Eiderstedt, Dipl.-Bibliothekarin, schreibt plattdeutsche Erzählungen, überträgt ins Plattdeutsche. Dat sünd de Olchis (frei nach Erhard Dietl: Die Olchis sind da)

Mehr

Smucke Mails mit Outlook Express

Smucke Mails mit Outlook Express Smucke Mails mit Outlook Express Siet 1 plattpartu.de Smucke Mails mit Outlook Express Vörutsetten: Outlook Express. Dat warrt mit Windows mitlevert un is normalerwies över Start Alle Programme Outlook

Mehr

Blätter der Fehrs-Gilde

Blätter der Fehrs-Gilde Blätter der Fehrs-Gilde Fehrs-Gill, Sellschop för nedderdüütsche Spraakpleeg, Literatur un Spraakpolitik i.v. Nr. 47 / Juli 2010 Wat de Swolk singt Heimathuus Itzhoe Ut: Achter de Wicheln. 2006. S. 35

Mehr

Mehr Afsatzformate: Afstand

Mehr Afsatzformate: Afstand Wordkurs Siet 59 plattpartu.de Mehr Afsatzformate: Afstand De Utrichten alleen köönt dat doch nich ween, nich? Dat mutt mehr Afsatzformate geven. Stimmt ok: Dat gifft so veel Afsatzformate, dat Se de Gestalt

Mehr

Tricks to n Dateinverwalten

Tricks to n Dateinverwalten Datein verwalten mit Windows XP Siet 25 plattpartu.de Tricks to n Dateinverwalten Datein duppelt? Dat mit de Kopien vun een Datei in densülvigen Ordner, dat geiht bloots in n Explorer, un ok bloots, wieldat

Mehr

Heft Nr. 75. Ausgabe März 2009. Zeitschrift des Vierländer Kultur- und Heimatvereins De Latücht von 1987 e.v.

Heft Nr. 75. Ausgabe März 2009. Zeitschrift des Vierländer Kultur- und Heimatvereins De Latücht von 1987 e.v. Heft Nr. 75 Ausgabe März 2009 Zeitschrift des Vierländer Kultur- und Heimatvereins De Latücht von 1987 e.v. Tanktreff Ohde Freie Kfz.-Werkstatt Meisterbetrieb Reparaturen und Service aller Fabrikate TÜV

Mehr

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/ Wahlperiode

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/ Wahlperiode LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/296 6. Wahlperiode 26.03.2012 KLEINE ANFRAGE der Abgeordneten Prof. Dr. Fritz Tack und Dr. Hikmat Al-Sabty, Fraktion DIE LINKE Schutz und Förderung der niederdeutschen

Mehr

Bits & Bytes. Wat is en Bit? Codeeren mit Tallen

Bits & Bytes. Wat is en Bit? Codeeren mit Tallen Bits & Bytes Wat is en Bit? Ünner en Bit verstaht wi de lüttste denkbore Eenheit vun Informaschoon. Dat hett jedereen al mal höört, man wokeen kann sik wat ünner vörstelln? En Eenheit för Geld is Euro,

Mehr

To veel Kuddelmuddel. VADDER Wat weet ik? Is jichenswat nich inne Reeg? ( Beide swiegt still. Denn... ) Mama hett seggt, ji hebbt Striet harrt?

To veel Kuddelmuddel. VADDER Wat weet ik? Is jichenswat nich inne Reeg? ( Beide swiegt still. Denn... ) Mama hett seggt, ji hebbt Striet harrt? - 1 - UP MALLORCA Also wo du denn nu all maal dor büst, köönt wi di jo ook glieks maal de Fotos - Du, Alfred, hol doch maal eben dat Album! Du weetst doch, in dat neje Regaal. Also de mööt wi di unbedingt

Mehr

Weihnachts-Markt. Kiek mol wedder rin! am Börden-Heimathaus. Am Samstag, den 7. und Sonntag, den 8. Dezember. jeweils von 14 bis 18 Uhr!

Weihnachts-Markt. Kiek mol wedder rin! am Börden-Heimathaus. Am Samstag, den 7. und Sonntag, den 8. Dezember. jeweils von 14 bis 18 Uhr! Nr. 4/2013 4. Dezember Weihnachts-Markt am Börden-Heimathaus Am Samstag, den 7. und Sonntag, den 8. Dezember jeweils von 14 bis 18 Uhr! Kiek mol wedder rin! Wir erinnern uns an Wilhelm Fricke Im Alter

Mehr

Heft Nr. 82. Ausgabe Dezember 2010. Zeitschrift des Vierländer Kultur- und Heimatvereins De Latücht von 1987 e.v.

Heft Nr. 82. Ausgabe Dezember 2010. Zeitschrift des Vierländer Kultur- und Heimatvereins De Latücht von 1987 e.v. Heft Nr. 82 Ausgabe Dezember 2010 Zeitschrift des Vierländer Kultur- und Heimatvereins De Latücht von 1987 e.v. Tanktreff Ohde Freie Kfz.-Werkstatt Meisterbetrieb Reparaturen und Service aller Fabrikate

Mehr

Vorlesetexte Klassen 9 bis 13: Eskimorull vun Johann Diedrich Bellmann. Muuske seilt in t Winterlager van Erhard Brüchert

Vorlesetexte Klassen 9 bis 13: Eskimorull vun Johann Diedrich Bellmann. Muuske seilt in t Winterlager van Erhard Brüchert Vorlesetexte Klassen 9 bis 13: Eskimorull vun Johann Diedrich Bellmann Muuske seilt in t Winterlager van Erhard Brüchert Kolibri or Krööt vun Bolko Bullerdiek Ossenhunger vun Hans-Hinrich Kahrs Dat grote

Mehr

LANDSCHAFTSVERBAND DER EHEMALIGEN HERZOGTÜMER BREMEN UND VERDEN

LANDSCHAFTSVERBAND DER EHEMALIGEN HERZOGTÜMER BREMEN UND VERDEN LANDSCHAFTSVERBAND DER EHEMALIGEN HERZOGTÜMER BREMEN UND VERDEN Plattdeutsche Lesetexte von Autoren aus dem Elbe-Weser-Dreieck Die folgenden Texte sind uns in den vergangenen Jahren von den Autoren für

Mehr

Mitteilungen der VHS im Schulverband und Umgebung. Allen ehrenamtlichen VERTEILERN des Schlei-Kurier und der Kirche im Dorf zum DANK!

Mitteilungen der VHS im Schulverband und Umgebung. Allen ehrenamtlichen VERTEILERN des Schlei-Kurier und der Kirche im Dorf zum DANK! November 2015 Fleckeby, Güby, Hummelfeld & Kosel SCHLEI-KURIER Mitteilungen der VHS im Schulverband und Umgebung in eigener Sache intern Allen ehrenamtlichen VERTEILERN des Schlei-Kurier und der Kirche

Mehr

Das Beste am Morden. Von Carl-Heinz Dirks. Zur 66. Tagung für Niederddeutsch in Bad Bevensen: Sonnabend, 14. September 2013

Das Beste am Morden. Von Carl-Heinz Dirks. Zur 66. Tagung für Niederddeutsch in Bad Bevensen: Sonnabend, 14. September 2013 89. Jahrgang Nr. 37./38. Heimatbeilage der Allgemeinen Zeitung, Uelzen Sonnabend, 14. September 2013 Zur 66. Tagung für Niederddeutsch in Bad Bevensen: Das Beste am Morden Von Carl-Heinz Dirks Dies ist

Mehr

Geschichten, Gedichten un Leder. to Wiehnachten

Geschichten, Gedichten un Leder. to Wiehnachten Geschichten, Gedichten un Leder to Wiehnachten tohoopstellt van Rita Kropp in `n Novembermaand 2007 1 Steerntje geiht up Reisen Ik will jo vandagen ene Geschicht van een lüttjen Steern vertellen. He heet

Mehr

Basiswortschatz Plattdeutsch (Orientierung am Nordniedersächsischen)

Basiswortschatz Plattdeutsch (Orientierung am Nordniedersächsischen) Arbatzat: Plattdüütsche Wöör Siet 1 Basiswortschatz Plattdeutsch (Orientierung am Nordniedersächsischen) Arbatzat: Plattdüütsche Wöör Siet 1 To n Öven - Übungen 1. To n Insetten. Wat seggt, wat antert

Mehr

Blätter der Fehrs-Gilde

Blätter der Fehrs-Gilde Blätter der Fehrs-Gilde Fehrs-Gill, Sellschop för nedderdüütsche Spraakpleeg, Literatur un Spraakpolitik i.v. Nr. 45 / Dezember 2009 Heidrun Schlieker Sünnerklaas Leve gode Sünnerklaas, büst över all de

Mehr

24. plattdeutscher und saterfriesischer Lesewettbewerb 2011

24. plattdeutscher und saterfriesischer Lesewettbewerb 2011 24. plattdeutscher und saterfriesischer Lesewettbewerb 2011 Textvorschläge für Gruppe I und Gruppe II in nordoldenburger Dialekt 11 Seite 2 bis für Gruppe III bis Gruppe VI in südoldenburger Dialekt 20

Mehr

Monatsblatt für Bahrenfeld Herausgegeben vom Bahrenfelder Bürgerverein von 1879 e.v.

Monatsblatt für Bahrenfeld Herausgegeben vom Bahrenfelder Bürgerverein von 1879 e.v. 62. JAHRGANG Dezember 2013 Nr. 12/2013 Der Bahrenfelder Monatsblatt für Bahrenfeld Herausgegeben vom Bahrenfelder Bürgerverein von 1879 e.v. Der Vorstand des Bahrenfelder Bürgervereins wünscht Ihnen allen

Mehr

En Websiet mit Frontpage XP

En Websiet mit Frontpage XP Frontpage-Kurs Siet 1 plattpartu.de En Websiet mit Frontpage XP In düssen Workshop lehrt Se ahn veel Theorie, woans Se gau en egen Homepage op de Been stellt. Dat Programm, mit dat wi dat hier maakt, is

Mehr

Inselhopping. Die 20 größten deutschen Inseln. von Jürgen Schwerin. 1. Auflage. tredition 2014

Inselhopping. Die 20 größten deutschen Inseln. von Jürgen Schwerin. 1. Auflage. tredition 2014 Inselhopping Die 20 größten deutschen Inseln von Jürgen Schwerin 1. Auflage tredition 2014 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 8495 9850 1 Zu Inhaltsverzeichnis schnell und portofrei erhältlich

Mehr

Zwischen Heringsdorf und Swinemünde

Zwischen Heringsdorf und Swinemünde Ostseewellen Wo de Ostseewellen trekken an den Strand, wo de geele Ginster blöht in Dünensand,!! wo de Möwen schrieen!! grell in Storrmgebruus,!! dor is miene Heimat,!! dor bün ick to huus. Welln und Wogenruschen

Mehr

Nr. 4/2011 30. November. Weihnachts- Markt. Am Börden- Heimathaus. Kiek mol wedder rin! Am 3. und 4. Dezember jeweils von 14 bis 18 Uhr

Nr. 4/2011 30. November. Weihnachts- Markt. Am Börden- Heimathaus. Kiek mol wedder rin! Am 3. und 4. Dezember jeweils von 14 bis 18 Uhr Nr. 4/2011 30. November Weihnachts- Markt 2011 Am Börden- Heimathaus Am 3. und 4. Dezember jeweils von 14 bis 18 Uhr Kiek mol wedder rin! Advent ünner de Eicken an n Börd-Heeßler Heimathus Wie alle Jahre

Mehr

Karibik ahoi. Komödie in drei Akten von Wilfried Reinehr. Plattdeutsch von Heino Buerhoop. 2013 by Wilfried Reinehr Verlag 64367 Mühltal

Karibik ahoi. Komödie in drei Akten von Wilfried Reinehr. Plattdeutsch von Heino Buerhoop. 2013 by Wilfried Reinehr Verlag 64367 Mühltal Seite 1 Karibik ahoi Komödie in drei Akten von Wilfried Reinehr Plattdeutsch von Heino Buerhoop 2013 by Wilfried Reinehr Verlag 64367 Mühltal Alle Rechte vorbehalten Seite 2 Aufführungsbedingungen für

Mehr

Nachdruck und Vervielfältigung auch auszugsweise bedarf der Genehmigung von Ute Ardelt, Melanie Enkler und Michaela Pawelzik.

Nachdruck und Vervielfältigung auch auszugsweise bedarf der Genehmigung von Ute Ardelt, Melanie Enkler und Michaela Pawelzik. Düsse Book hürt: 4. Auflage, plattdeutsche Ausgabe, April 2014 3. Auflage, Oktober 2012 2. überarbeitete Auflage, Juli 2012 1. Auflage, Juni 2012 Nachdruck und Vervielfältigung auch auszugsweise bedarf

Mehr

Ihr Service aus Vierlanden für Vierlanden VIDEO TV. HIFI. ANTENNEN. .. UNSER BliCKER" OCHSENWERDER ELBDEICH 347 21037 HAMBURG.

Ihr Service aus Vierlanden für Vierlanden VIDEO TV. HIFI. ANTENNEN. .. UNSER BliCKER OCHSENWERDER ELBDEICH 347 21037 HAMBURG. - Mitglied im KKVV- Ihr Service aus Vierlanden für Vierlanden VIDEO TV. HIFI. ANTENNEN Süderquerweg 279. 21037 HH. Tel. 723050817 230832.. UNSER BliCKER" ~J) HEINRIC~ BÄCKEREI KONDITOREI OCHSENWERDER ELBDEICH

Mehr

Komödie in drei Akten. Plattdeutsch von Heino Buerhoop

Komödie in drei Akten. Plattdeutsch von Heino Buerhoop Wilfried Reinehr Twee Narren un keen Käfig Komödie in drei Akten Plattdeutsch von Heino Buerhoop REINEHR Verlag 64367 Mühltal 1 Inhalt Die Zeitschrift Warmes Herz schreibt einen Wettbewerb aus. 50.000

Mehr

Plattdütsch schnacken un verstaohn Ein Plattdeutsch Kurs für Anfänger im Sekundarbereich I

Plattdütsch schnacken un verstaohn Ein Plattdeutsch Kurs für Anfänger im Sekundarbereich I Plattdütsch schnacken un verstaohn Ein Plattdeutsch Kurs für Anfänger im Sekundarbereich I Tweite Lektion: Wo gaiht jau dat? (L. 2) Dialog: Wo gaiht jau dat? Tafelbild 1 / Übungen: Personalpronomina im

Mehr

Wi kriegt Storm! Von Ludwig Fels Plattdeutsch von Heino Buerhoop Mahnke-Verlag

Wi kriegt Storm! Von Ludwig Fels Plattdeutsch von Heino Buerhoop Mahnke-Verlag 1 Wi kriegt Storm! Von Ludwig Fels Plattdeutsch von Heino Buerhoop Mahnke-Verlag 1 2 Zum Stück Ein Sturm zieht auf. Sturmwarnung! Die drei Akte dieses Stückes bestehen in dem (natürlich) vergeblichen Versuch,

Mehr

WEG bedeutet WIR! JCH UP weiß: Du schläfst noch unbewusst

WEG bedeutet WIR! JCH UP weiß: Du schläfst noch unbewusst Mein lieber kleiner Geistesfunken, zu wen möchtest Du GeHören? WER steht Dir näher? Meine geistige SCH-ER-BeN oer ie von Dir

Mehr

BERGEDORFER BISSANZEIGER

BERGEDORFER BISSANZEIGER BERGEDORFER BISSANZEIGER Mitteilungen und Informationen des Bergedorfer Anglervereins von 1954 e. V. Meeresangeln am Weißen Riff Wat für Plattdüütsche: Nu hebbt wie Twei Auf Dorsch in Polen Ein neuer Grill

Mehr

SCHLEI-KURIER. Der Computerraum der Fleckebyer Grundschule hat neue Rechner. Spanischer Abend mit Flamenco in Fleckeby.

SCHLEI-KURIER. Der Computerraum der Fleckebyer Grundschule hat neue Rechner. Spanischer Abend mit Flamenco in Fleckeby. November 2014 Fleckeby, Güby, Hummelfeld & Kosel SCHLEI-KURIER Mitteilungen der VHS im Schulverband und Umgebung in eigener Sache intern Der Computerraum der Fleckebyer Grundschule hat neue Rechner Neue

Mehr

.. UNSER BJtCKER" OCHSENWERDER ELBDEICH HAMBURG. TELEFON ~ Timman~~tr/.ct tiidchi"l. Von oder nach Bergedorf Vierlandefahrten

.. UNSER BJtCKER OCHSENWERDER ELBDEICH HAMBURG. TELEFON ~ Timman~~tr/.ct tiidchil. Von oder nach Bergedorf Vierlandefahrten Latilc t llad;,,-ljii'iens Ihr Service aus Vierlanden für Vierlanden Ihr könnt uns glauben, es ist wahr; der 21037 Kirchwerder. Tel. 723 05 08.. UNSER BJtCKER" ~J) HEINRIC~ BÄCKEREI KONDITOREI OCHSENWERDER

Mehr

Highspeed-Internet für das Obere Eidertal. Frühjahrsausgabe Mai 2010. Blickpunkt:

Highspeed-Internet für das Obere Eidertal. Frühjahrsausgabe Mai 2010. Blickpunkt: KNÖVbladd - das Kundenmagazin der Versorgungsbetriebe Bordesholm GmbH (VBB) für alle Haushalte des Oberen Eidertals Frühjahrsausgabe Mai 2010 Brandheiß: Stromnetzentflechtung Seite 3 Hausgemacht: Wasserversorgung

Mehr

Geschichten in Leichter Sprache

Geschichten in Leichter Sprache Geschichten in Leichter Sprache Alle Rechte vorbehalten. Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.v., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013. Die Geschichte ist von der

Mehr

Wie erleben Kinder ihren Übergang in die Pflegefamilie?

Wie erleben Kinder ihren Übergang in die Pflegefamilie? Wie erleben Kinder ihren Übergang in die Pflegefamilie? Dipl. Päd. Daniela Reimer Mittwoch, 24. September 2008 2nd International Network Conference Foster Care Research Leuphana Universität Lüneburg Amrum

Mehr

Pflege-Diakonie eröffnet neues Büro in Molfsee

Pflege-Diakonie eröffnet neues Büro in Molfsee 54 55 Pflege-Diakonie eröffnet neues Büro in Molfsee Pflegedienstleiterin Renate Teichmann will nah bei den Kunden sein Die Pfl ege Diakonie eröffnete am 24. September 2008 ihr neues Büro in der Hamburger

Mehr

Editorial. Lebe Moten un Frünnen,

Editorial. Lebe Moten un Frünnen, Lebe Moten un Frünnen, fangt wi to allereerst mit Norichten ut unsen Vereen an: Endlich wöllt wi uns Woord inleusen un Jo de Satzung tostüern, so as wi dat al in uns Johrsversammeln 2008 tolöövt hebbt.

Mehr

VALENTINSDAG. Eine fast kriminelle Komödie von Barry Creyton. Deutsch von Christian Wölffer und Anita Lochner. Plattdeutsch von Heino Buerhoop

VALENTINSDAG. Eine fast kriminelle Komödie von Barry Creyton. Deutsch von Christian Wölffer und Anita Lochner. Plattdeutsch von Heino Buerhoop VALENTINSDAG Eine fast kriminelle Komödie von Barry Creyton Deutsch von Christian Wölffer und Anita Lochner Plattdeutsch von Heino Buerhoop Vertriebsstelle und Verlag Deutscher Bühnenschriftsteller und

Mehr

Plöner Schützengilde 10. 7. 2013 GILDEFEST. von 1621 e. V. IN FRIEDE FREUDE EINTRACHT. Aus dem Inhalt:

Plöner Schützengilde 10. 7. 2013 GILDEFEST. von 1621 e. V. IN FRIEDE FREUDE EINTRACHT. Aus dem Inhalt: Plöner Schützengilde von 1621 e. V. Aus dem Inhalt: Gildefesttage 2013 unsere Einladung an Sie auf Seite 3 Neues Team neue Gildezeitung auf Seite 9 Unser Festplatz unser Arbeitsstab auf Seite 17 Das Gildejahr

Mehr

Nr. 1/2014 5. März. Messe-Wochenende. Kiek mol wedder rin! Freitag, Samstag und Sonntag, 7. bis 9. März

Nr. 1/2014 5. März. Messe-Wochenende. Kiek mol wedder rin! Freitag, Samstag und Sonntag, 7. bis 9. März Nr. 1/2014 5. März Messe-Wochenende 2014 Kiek mol wedder rin! Freitag, Samstag und Sonntag, 7. bis 9. März Norddeutschlands größte Neu- & Gebrauchtmaschinenmesse an 2 Standorten, mit freiem Eintritt und

Mehr

Ein kleiner Hoch-Platt-Übersetzer für den Pflegealltag: Alltagsdialoge, Alltagsfragen, medizinische Fachausdrücke, Redewendungen.

Ein kleiner Hoch-Platt-Übersetzer für den Pflegealltag: Alltagsdialoge, Alltagsfragen, medizinische Fachausdrücke, Redewendungen. Ein kleiner Hoch-Platt-Übersetzer für den Pflegealltag: Alltagsdialoge, Alltagsfragen, medizinische Fachausdrücke, Redewendungen. 2. überarbeitete Auflage, Oktober 2015 1 Vorwort Aufgrund mehrjähriger

Mehr

Die Zukunft ist mehrsprachig. Vorteile der mehrsprachigen Erziehung in Familie, Kindergarten und Grundschule

Die Zukunft ist mehrsprachig. Vorteile der mehrsprachigen Erziehung in Familie, Kindergarten und Grundschule Die Zukunft ist mehrsprachig Vorteile der mehrsprachigen Erziehung in Familie, Kindergarten und Grundschule 2 Aus dem Inhalt Was ist frühe Mehrsprachigkeit? 4 Was bringt frühe Mehrsprachigkeit? 5 Welche

Mehr

VHS Mölln Frühjahrsprogramm 2016 Sprachen

VHS Mölln Frühjahrsprogramm 2016 Sprachen Erlebnissprache Chinesisch Dieses Tagesseminar bietet einen ersten Einblick in die chinesische Sprache. Neben leichten Redemitteln lernen Sie auch einfache Schriftzeichen. Ein kurzer Ausflug in die Kultur,

Mehr

Shantychor Bad Oldesloe e.v. von 1990

Shantychor Bad Oldesloe e.v. von 1990 Shantychor Bad Oldesloe e.v. von 1990 Liederbuch 2015 Titel, Liedanfänge, Refrains (* = auszugsweise im Potpourrie oder Medley enthalten) A long, long time 19 Abends, wenn im Hafen 94 Ach, sag doch nicht

Mehr

Der Dialog I. Durchführung. 1 Dialog vorlesen, die Schüler hören zu. 2 Dialog vorlesen, die Schüler lesen mit.

Der Dialog I. Durchführung. 1 Dialog vorlesen, die Schüler hören zu. 2 Dialog vorlesen, die Schüler lesen mit. Der Dialog In den Kontakten mit Deutschsprachigen steht der Dialog im Mittelpunkt. Die ersten 4 Stunden bringen dialogische Situationen aus dem "touristischen" Alltag. Die Dialoge werden auf verschiedene

Mehr

De Nunn ut Kloster Barth

De Nunn ut Kloster Barth De Nunn ut Kloster Barth 1. Ik sitt an t lüttje Fenster alleen in t Kloster Barth. Bruunbajen sünd mien Kleren, un swaar is mi dat Hart. 2. Wi wassen söben Süsters, uns Moder, de was dood. Ik sull en Frejer

Mehr

Der alte Mann Pivo Deinert

Der alte Mann Pivo Deinert Der alte Mann Pivo Deinert He... Du... Lach doch mal! Nein, sagte der alte Mann ernst. Nur ein ganz kleines bisschen. Nein. Ich hab keine Lust. Steffi verstand den alten Mann nicht, der grimmig auf der

Mehr

Ev. Altenzentrum Westerstede

Ev. Altenzentrum Westerstede Ev. Altenzentrum Westerstede Kultur, Musik und Reisen E V A N G E L I S C H E S ALTENZENTRUM WESTERSTEDE Ve r e i n f ü r A l t e n h i l f e i n We s t e r s t e d e e. V. 48 Themen des Alters Deutsch

Mehr

Is dat nich oft bloos reine Höfligkeit, een Wort mit nix dor achter?

Is dat nich oft bloos reine Höfligkeit, een Wort mit nix dor achter? 1: Predigt to Aarntdank 2015 in Stedesand Waltraut Leeve Gemeende Um een eenzig lüttes Wort geiht dat hüüt: Danke. Op de eene Sied ward dat massenwies bruugt, (Danke, dat Se Hüüt hier sind, steiht in de

Mehr

Engagierte Bürgerinnen und Bürger stellen die Weichen für die Zukunft und sorgen für die Basis

Engagierte Bürgerinnen und Bürger stellen die Weichen für die Zukunft und sorgen für die Basis Nr. 40 57. Jahrgang 30. September 2015 Tel. 609 99 0 www.heimatecho.de Volksdorf: Gebäudeleerstand S. 3 Duvenstedt: Theaterpremiere S. 4 Tischtennis: SCP Tabellenführung S. 16 1. Plattdeutsche Kulturtage

Mehr

Die Reisemaus an der Nordsee

Die Reisemaus an der Nordsee Die Reisemaus an der Nordsee Titelsong: Ich bin die Reisemaus (03:45) Ich bin die Reisemaus, die Welt ist mein Zuhaus, Ich reise gerne in die Ferne. Wie sieht's in fremden Ländern aus? Ja, ich bin die

Mehr

Wohnen in Erkrath. Grün? Klar! Stadt? Nah! www.leg-nrw.de

Wohnen in Erkrath. Grün? Klar! Stadt? Nah! www.leg-nrw.de Wohnen in Erkrath Grün? Klar! Stadt? Nah! www.leg-nrw.de Sie wollen wohnen? Sollen Sie: mit viel Platz oder wenig. Mit Küche, Balkon, mit was auch immer. Wir machen das schon. Weil wir Profis sind: mit

Mehr

PD Deutsches Schulungszentrum www.pddeu.com. Von dem Machandelboom

PD Deutsches Schulungszentrum www.pddeu.com. Von dem Machandelboom Von dem Machandelboom Dat is nu all lang heer, wol ewe dusend Johr, do w r dar en ryk Mann, de hadd ene sch ne frame Fru, un se hadden sik beyde sehr leef, hadden awerst kene Kinner, se wünschden sik awerst

Mehr

Rundschau. Land Wursten. Ehrenzeichen der Samtgemeinde Land Wursten verliehen. In dieser Ausgabe

Rundschau. Land Wursten. Ehrenzeichen der Samtgemeinde Land Wursten verliehen. In dieser Ausgabe Rundschau Land Wursten Mitteilungen und Anzeigen für Cappel, Dorum, Midlum, Misselwarden, Mulsum, Padingbüttel und Wremen In dieser Ausgabe Nr. 13 Juni 2007 Ehrenzeichen verliehen 1 CDU-Ratsmitglieder

Mehr

Heute schon die günstigen Zinsen für morgen sichern!

Heute schon die günstigen Zinsen für morgen sichern! Ende September ein Blick auf den Kalender und die beginnende Dunkelheit sind ein untrügliches Zeichen dafür der Sommer 2015 ist Geschichte. So blicken wir noch einmal auf den 11. August ein strahlend schöner

Mehr

Moment mal. Februar 2012 Nr. 17

Moment mal. Februar 2012 Nr. 17 Moment mal... was ich noch sagen wollte... Februar 2012 Nr. 17 Schade, dass am Wintervergnügen von Frisia Struckum am 04.Februar nur sehr wenige Vereinsmitglieder teilgenommen haben! Glücklicherweise waren

Mehr

Lohntabelle gültig ab 1. Januar 2016

Lohntabelle gültig ab 1. Januar 2016 Klasse 1 A 34'953 2'912.75 16.00 37'865.75 B 36'543 3'045.25 16.73 39'588.25 C 38'130 3'177.50 17.46 41'307.50 1 39'720 3'310.00 18.19 43'030.00 2 41'307 3'442.25 18.91 44'749.25 3 42'897 3'574.75 19.64

Mehr

Collage 2012 Fotos: Manfred Andresen. Herausgeber: Familienverein Klues Kostenlose Ausgabe

Collage 2012 Fotos: Manfred Andresen. Herausgeber: Familienverein Klues Kostenlose Ausgabe Collage 2012 Fotos: Manfred Andresen Herausgeber: Familienverein Klues Kostenlose Ausgabe Liebe Mitglieder und Freunde des Familienvereins Klues Ich freue mich Euch heute wieder zu einer neuen Ausgabe

Mehr