Frankfurt am Main. Metzler Target Auflösungsbericht zum 30. Juni 2010

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Frankfurt am Main. Metzler Target 2015. Auflösungsbericht zum 30. Juni 2010"

Transkript

1 Frankfurt am Main Metzler Target 2015 Auflösungsbericht zum 30. Juni 2010 Rumpfgeschäftsjahr vom 1. Oktober 2009 bis 30. Juni 2010

2 1 Fondsbericht Der Metzler Target 2015 (ISIN: DE000A0KFCQ8) war ein Investmentfonds mit einer bis 2015 vertraglich vorgesehenen Laufzeit (Laufzeitfonds). Er investierte über Multi-Manager-Fonds weltweit in Aktien, Renten, Real Estate Investment Trusts (REITs) und in Geldmarktpapiere. Die Verwaltungsgesellschaft hat beschlossen, das Sondervermögen aufzulösen. Die Verwaltung des Sondervermögens wurde zum 30. Juni 2010 gekündigt. Die Ausgabe der Anteilscheine wurde bereits zum 30. September 2009 eingestellt. Am 1. Juli 2010 ging das Verfügungsrecht über das Sondervermögen auf die Depotbank, B. Metzler seel. Sohn & Co. KGaA, über. Diese hat die Abwicklung der Sondervermögen und die Verteilung des Liquidationserlöses an die Anteilinhaber gemäß 39 Abs. 2 des Investmentgesetzes vorgenommen. Die letzte Rückgabe der Anteilscheine des Sondervermögens erfolgte mit dem Schlusstag zum Rücknahmepreis je Anteil von 44,82. Der Fonds verlor im Berichtszeitraum 0,53 % an Wert.

3 ... Metzler Target 2015, Metzler Target 2025, Metzler Target 2035, 2 Vermögensaufstellung zum 30. Juni 2010 Gattungsbezeichnung Währung Bestand Käufe/ Zugänge Verkäufe/ Abgänge im Berichtszeitraum Kurs Kurswert in EUR Bankguthaben, nicht verbriefte Geldmarktinstrumente und Geldmarktfonds Bankguthaben EUR-Guthaben bei: B. Metzler seel. Sohn & Co. KGaA EUR 7.843,11 1, ,11 Summe: Bankguthaben EUR 7.843,11 Summe der Bankguthaben, nicht verbriefte Geldmarktinstrumente und Geldmarktfonds EUR 7.843,11 Sonstige Vermögensgegenstände Zinsansprüche EUR 0,12 1,0000 0,12 Summe: Sonstige Vermögensgegenstände EUR 0,12 Sonstige Verbindlichkeiten Abgrenzung EUR ,89 1, ,89 Prüfungskosten/Veröffentlichungskosten Abgrenzung Depot-/Depotbankgebühren EUR -243,34 1, ,34 Summe: Sonstige Verbindlichkeiten EUR ,23 Fondsvermögen EUR 0,00 Anteilwert EUR 0,00 Umlaufende Anteile STK 0,000 Zusammensetzung des Vergleichsvermögens ( 9 Abs.5 Satz 4 DerivateV)**) JPM Global in EUR 70% MSCI The World Index 30% **Hinweis: Alle Angaben beziehen sich auf den Potentieller Risikobetrag für das Marktrisiko gem. 10 Abs. 1 Satz 2 und 3 DerivateV kleinster potentieller Risikobetrag 793,00 EUR größter potentieller Risikobetrag ,00 EUR durchschnittlicher potentieller Risikobetrag 6.241,00 EUR

4 3 Wertpapierkurse/Marktsätze Die Vermögensgegenstände des Sondervermögens sind auf der Grundlage der zuletzt festgestellten Kurse/Marktsätze bewertet.

5 4 Anhang zur Vermögensaufstellung WKN Fondsbezeichnung Gezahlte Managementgebühren der Zielfonds in Ausgabeaufschläge/Rücknahmeabschläge in % p.a. EUR Gruppenfremde Investmentanteile RUSSELL I.II-US QUANT C 0,00 1, RUSSELL I.II-US VALUE C 0,00 1, RUSSELL I.-PAC.BA.EQ.F 0,00 1, MULTI-STYLE,-GL. BD EO B 0,00 0, FRANK RU.I.-EO FIX.INC. B 0,00 0, RUSSELL INV-CONT.EUR.E. A 0,00 0, RUSSELL INV.-UK EQU.FD C 0,00 1, FRANK RU.I.II-GL.BD(EO) B 0,00 0,90 A0B7G7 RUSSELL INV.III-EU CASH A 0,00 0,20 A0H09T RUSSELL I.-JAPAN EQ.EH-A 0,00 0,95 A0H1BS MULTI-STYLE,-GL.R.E.EH-AR 0,00 1,55 A0KEUL RUSSELL I.III-US DL CA. A 0,00 0,20

6 5 Während des Berichtszeitraumes abgeschlossene Geschäfte, soweit sie nicht mehr in der Vermögensaufstellung erscheinen- Käufe und Verkäufe in Wertpapieren, Investmentanteilen und Schuldscheindarlehen (Marktzuordnung zum Berichtsstichtag): Gattungsbezeichnung Stück/ Anteile/ Währung in Käufe/Zugänge Verkäufe/Abgänge Investmentanteile Gruppenfremde Investmentanteile Ausland Irland FRANK RU.I.-EO FIX.INC. B STK 0,000 34,000 FRANK RU.I.II-GL.BD(EO) B STK 0,000 33,000 MULTI-STYLE,-GL. BD EO B STK 0,000 8,000 MULTI-STYLE,-GL.R.E.EH-AR STK 0,000 41,000 RUSSELL I.-JAPAN EQ.EH-A STK 0, ,000 RUSSELL I.-PAC.BA.EQ.F STK 0,000 3,000 RUSSELL I.II-US QUANT C STK 0,000 6,000 RUSSELL I.II-US VALUE C STK 0,000 3,000 RUSSELL I.III-US DL CA. A STK 0,000 49,000 RUSSELL INV-CONT.EUR.E. A STK 0, ,000 RUSSELL INV.-UK EQU.FD C STK 0,000 77,000 RUSSELL INV.III-EU CASH A STK 8,000 45,000

7 6 Derivate (in Opening-Transaktionen umgesetzte Optionsprämien bzw. Volumen der Optionsgeschäfte, bei Optionsscheinen Angabe der Käufe und Verkäufe) Gattungsbezeichnung Stück/ Anteile/ Währung in Volumen in Terminkontrakte Devisenterminkontrakte (Verkauf) Verkauf von Devisen auf Termin: USD EUR 78 Devisenterminkontrakte (Kauf) Kauf von Devisen auf Termin: USD EUR 113

8 7 Ertrags - und Aufwandsrechnung (inkl. Ertragsausgleich) Für den Zeitraum vom 1. Oktober 2009 bis 30. Juni 2010 Inland Dividenden inländischer Aussteller 0,00 Dividenden inländischer Aussteller EK 01 0,00 Steuerfreie Dividenden inländischer Aussteller 0,00 Erträge aus inländischen Genussscheinen 0,00 Zinsen aus Wertpapieren inländischer Aussteller 0,00 Zinsen aus Liquiditätsanlagen 0,46 Zinsen aus Geldmarktinstrumenten 0,00 Erträge aus Investmentanlagen 0,00 Ausland Dividenden ausländischer Aussteller (brutto) 0,00 abzgl. ausländischer Quellensteuer 0,00 Dividenden ausländischer Aussteller (brutto) aus sonst. WP (z.b.reits) 0,00 abzgl. ausländischer Quellensteuer aus sonst. WP (z.b. REITS) 0,00 Zinsen aus Wertpapieren ausländischer Aussteller (brutto) 0,00 abzgl. ausländischer Quellensteuer 0,00 Zinsen aus ausländischen Geldmarktinstrumenten 0,00 Zinsen aus Liquiditätsanlagen 0,00 Erträge aus ausländischen Genussscheinen 0,00 abzgl. ausländischer Quellensteuer 0,00 Erträge aus nicht aktivierten, rückvergüteten Quellensteuern 0,00 Erträge aus nicht aktivierten, rückvergüteten Quellensteuern aus sonst. WP (z.b.reits) 0,00 Erträge aus Wertpapier-Darlehen- und Pensionsgeschäften 0,00 Erträge aus Investmentanlagen 0,00 Sonstiger Ertrag aus Kapitalforderungen i.s.d. 1 Abs. 3 InvStG 0,00 Sonstige Erträge 0,00 Erträge insgesamt 0,46 Zinsen aus Kreditaufnahmen 0,00 Verwaltungs-/Berater-/Portfoliomanagementvergütung 0,00 Performanceabhängige Verwaltungs-/Beratervergütung 0,00 Depotgebühren 0,00 Performanceabhängige Depotbankvergütung 0,00 Depotbankvergütung 0,00 Prüfungskosten 0,00 Veröffentlichungskosten 0,00 DPG - Gebühren 0,00 Sonstige Kosten 0,00 Aufwendungen insgesamt 0,00 EUR Ordentliches Nettoergebnis 0,46 Realisierte Gewinne ,05 Realisierte Verluste ,71

9 8 Total Expense Ratio (TER) 6,30 % Diese Kennziffer enthält alle im Zusammenhang mit der Fondsanlage angefallenen Kosten mit Ausnahme der Transaktionskosten und berechnet sich nach folgender Formel: Hierfür gilt: TER: Gesamtkostenquote in Prozent nach BVI-Methode GKn: Tatsächlich belastete Kosten in Fondswährung (nominal, sämtliche Kosten ohne Transaktionskosten, Zinsen aus Kreditaufnahmen sowie Aufwandsausgleich) FV: Durchschnittliches auf Tagesbasis ermitteltes Fondsvolumen im Berichtszeitraum in Fondswährung Falls das Sondervermögen im Berichtszeitraum andere Investmentanteile ("Zielfonds") gehalten hat, können weitere Kosten, Gebühren und Vergütungen auf Ebene des Zielfonds angefallen sein. Erfolgsabhängige Verwaltungsvergütung in % des durchschnittlichen Nettoinventarwertes 0,00 %

10 9 Entwicklung des Fondsvermögens in EUR Fondsvermögen am Beginn des Rumpfgeschäftsjahres ,12 Ausschüttung bzw. Steuerabschlag für das Vorjahr -521,38 Zwischenausschüttung 0,00 Summe der Ausschüttungen/Steuerabschlag -521,38 Mittelzuflüsse aus Anteilscheinverkäufen 0,00 Mittelabflüsse aus Anteilscheinrücknahmen ,14 Mittelzufluss/-abfluss (netto) ,14 Ertrags-/Aufwandsausgleich ,42 Ordentliches Nettoergebnis *) 0,46 Realisierte Gewinne aus Wertpapiergeschäften ,53 aus Optionsgeschäften 0,00 aus Finanzterminkontrakten 0,00 aus Devisentermingeschäften/Währungen 151,52 aus Swaps 0,00 Realisierte Gewinne ,05 Realisierte Verluste aus Wertpapiergeschäften ,71 aus Optionsgeschäften 0,00 aus Finanzterminkontrakten 0,00 aus Devisentermingeschäften/Währungen 0,00 aus Swaps 0,00 Realisierte Verluste ,71 Nettoveränderung der nicht realisierten Gewinne/Verluste ,02 Fondsvermögen am Ende des Rumpfgeschäftsjahres 0,00 *) inkl. dem Ergebnis aus Kapitalforderungen i.s.d. 1 Abs. 3 InvStG

11 10 Berechnung der Wiederanlage insgesamt in EUR je Anteil in EUR Ordentliches Nettoergebnis 0,46 0,00 Realisierte Gewinne ,05 0,00 Für die Wiederanlage verfügbar ,51 0,00 Gemäß den Besonderen Vertragsbedingungen der Wiederanlage zugeführt ,51 0,00

12 11 Entwicklung im 3-Jahresvergleich Jahr Fondsvermögen am Anteilwert Ende des Geschäftsjahres EUR EUR ,48 50, ,66 45, ,12 45, ,00 0,00 Frankfurt am Main, 18. August 2010 METZLER INVESTMENT GMBH Die Geschäftsführung

13 12 Frankfurt am Main Metzler Target 2025 Auflösungsbericht zum 30. Juni 2010 Rumpfgeschäftsjahr vom 1. Oktober 2009 bis 30. Juni 2010

14 13 Fondsbericht Der Metzler Target 2025 (ISIN: DE000A0KFCR6) war ein Investmentfonds mit einer bis 2025 vertraglich vorgesehenen Laufzeit (Laufzeitfonds). Er investierte über Multi-Manager-Fonds weltweit in Aktien, Renten, Real Estate Investment Trusts (REITs) und in Geldmarktpapiere. Die Verwaltungsgesellschaft hat beschlossen, das Sondervermögen aufzulösen. Die Verwaltung des Sondervermögens wurde zum 30. Juni 2010 gekündigt. Die Ausgabe der Anteilscheine wurde bereits zum 30. September 2009 eingestellt. Am 1. Juli 2010 ging das Verfügungsrecht über das Sondervermögen auf die Depotbank, B. Metzler seel. Sohn & Co. KGaA, über. Diese hat die Abwicklung der Sondervermögen und die Verteilung des Liquidationserlöses an die Anteilinhaber gemäß 39 Abs. 2 des Investmentgesetzes vorgenommen. Der Liquidationserlös des Sondervermögens wurde anhand der Bestände vom 30. Juni 2010 ermittelt und beträgt: Liquidationserlös gesamt 536,02 Rücknahmepreis je Anteil 13,40 Der Fonds verlor im Berichtszeitraum 1,30 % an Wert.

15 ... Metzler Target 2015, Metzler Target 2025, Metzler Target 2035, 14 Vermögensaufstellung zum 30. Juni 2010 Gattungsbezeichnung Währung Bestand Käufe/ Zugänge Verkäufe/ Abgänge im Berichtszeitraum Kurs Kurswert in EUR % des Fondsvermögens 1) Bankguthaben, nicht verbriefte Geldmarktinstrumente und Geldmarktfonds Bankguthaben EUR-Guthaben bei: B. Metzler seel. Sohn & Co. KGaA EUR ,44 1, , ,22 Summe: Bankguthaben EUR , ,22 Summe der Bankguthaben, nicht verbriefte Geldmarktinstrumente und Geldmarktfonds EUR , ,22 Sonstige Vermögensgegenstände Zinsansprüche EUR 2,41 1,0000 2,41 0,45 Summe: Sonstige Vermögensgegenstände EUR 2,41 0,45 Sonstige Verbindlichkeiten Abgrenzung EUR ,24 1, , ,43 Prüfungskosten/Veröffentlichungskosten Abgrenzung Depot-/Depotbankgebühren EUR ,44 1, ,44-210,52 Kapitalertragssteuer EUR ,01 1, ,01-211,00 Solidaritätszuschlag EUR -62,21 1, ,21-11,61 Abgrenzung Verwaltungsvergütung EUR -600,93 1, ,93-112,11 Summe: Sonstige Verbindlichkeiten EUR , ,67 Fondsvermögen EUR 536,02 100,00 Anteilwert EUR 13,40 Umlaufende Anteile STK 40,000 Zusammensetzung des Vergleichsvermögens ( 9 Abs.5 Satz 4 DerivateV)**) MSCI The World Index 45,00 % JPM Global in EUR 55,00 % **Hinweis: Alle Angaben beziehen sich auf den Potentieller Risikobetrag für das Marktrisiko gem. 10 Abs. 1 Satz 2 und 3 DerivateV kleinster potentieller Risikobetrag ,00 EUR größter potentieller Risikobetrag ,00 EUR durchschnittlicher potentieller Risikobetrag ,00 EUR 1) Durch Rundung der Prozentanteile bei der Berechnung können geringfügige Rundungsdifferenzen entstanden sein.

16 15 Wertpapierkurse/Marktsätze Die Vermögensgegenstände des Sondervermögens sind auf der Grundlage der zuletzt festgestellten Kurse/Marktsätze bewertet.

17 16 Anhang zur Vermögensaufstellung WKN Fondsbezeichnung Gezahlte Managementgebühren der Zielfonds in Ausgabeaufschläge/Rücknahmeabschläge in % p.a. EUR Gruppenfremde Investmentanteile RUSSELL I.II-US QUANT C 0,00 1, RUSSELL I.II-US VALUE C 0,00 1, RUSSELL I.-PAC.BA.EQ.F 0,00 1, MULTI-STYLE,-GL. BD EO B 0,00 0, FRANK RU.I.-EO FIX.INC. B 0,00 0, RUSSELL INV-CONT.EUR.E. A 0,00 0, RUSSELL INV.-UK EQU.FD C 0,00 1, FRANK RU.I.II-GL.BD(EO) B 0,00 0,90 A0B7G7 RUSSELL INV.III-EU CASH A 0,00 0,20 A0H09T RUSSELL I.-JAPAN EQ.EH-A 0,00 0,95 A0H1BS MULTI-STYLE,-GL.R.E.EH-AR 0,00 1,55

18 17 Während des Berichtszeitraumes abgeschlossene Geschäfte, soweit sie nicht mehr in der Vermögensaufstellung erscheinen- Käufe und Verkäufe in Wertpapieren, Investmentanteilen und Schuldscheindarlehen (Marktzuordnung zum Berichtsstichtag): Gattungsbezeichnung Stück/ Anteile/ Währung in Käufe/Zugänge Verkäufe/Abgänge Investmentanteile Gruppenfremde Investmentanteile Ausland Irland FRANK RU.I.-EO FIX.INC. B STK 0,000 94,000 FRANK RU.I.II-GL.BD(EO) B STK 0, ,000 MULTI-STYLE,-GL. BD EO B STK 0,000 85,000 MULTI-STYLE,-GL.R.E.EH-AR STK 0, ,000 RUSSELL I.-JAPAN EQ.EH-A STK 0, ,000 RUSSELL I.-PAC.BA.EQ.F STK 0,000 30,000 RUSSELL I.II-US QUANT C STK 0,000 52,000 RUSSELL I.II-US VALUE C STK 0,000 18,000 RUSSELL INV-CONT.EUR.E. A STK 0, ,000 RUSSELL INV.-UK EQU.FD C STK 0, ,000 RUSSELL INV.III-EU CASH A STK 0, ,000

19 18 Ertrags - und Aufwandsrechnung (inkl. Ertragsausgleich) Für den Zeitraum vom 1. Oktober 2009 bis 30. Juni 2010 Inland Dividenden inländischer Aussteller 0,00 Dividenden inländischer Aussteller EK 01 0,00 Steuerfreie Dividenden inländischer Aussteller 0,00 Erträge aus inländischen Genussscheinen 0,00 Zinsen aus Wertpapieren inländischer Aussteller 0,00 Zinsen aus Liquiditätsanlagen 0,65 Zinsen aus Geldmarktinstrumenten 0,00 Erträge aus Investmentanlagen 0,00 Ausland Dividenden ausländischer Aussteller (brutto) 0,00 abzgl. ausländischer Quellensteuer 0,00 Dividenden ausländischer Aussteller (brutto) aus sonst. WP (z.b.reits) 0,00 abzgl. ausländischer Quellensteuer aus sonst. WP (z.b. REITS) 0,00 Zinsen aus Wertpapieren ausländischer Aussteller (brutto) 0,00 abzgl. ausländischer Quellensteuer 0,00 Zinsen aus ausländischen Geldmarktinstrumenten 0,00 Zinsen aus Liquiditätsanlagen 0,00 Erträge aus ausländischen Genussscheinen 0,00 abzgl. ausländischer Quellensteuer 0,00 Erträge aus nicht aktivierten, rückvergüteten Quellensteuern 0,00 Erträge aus nicht aktivierten, rückvergüteten Quellensteuern aus sonst. WP (z.b.reits) 0,00 Erträge aus Wertpapier-Darlehen- und Pensionsgeschäften 0,00 Erträge aus Investmentanlagen 0,27 Sonstiger Ertrag aus Kapitalforderungen i.s.d. 1 Abs. 3 InvStG 0,00 Sonstige Erträge 5,65 Erträge insgesamt 6,57 Zinsen aus Kreditaufnahmen -0,10 Verwaltungsvergütung 0,00 Performanceabhängige Verwaltungs-/Beratervergütung 0,00 Depotgebühren -33,01 Performanceabhängige Depotbankvergütung 0,00 Depotbankvergütung -22,41 Prüfungskosten -43,01 Veröffentlichungskosten -1,35 DPG - Gebühren 0,00 Sonstige Kosten 0,00 Aufwendungen insgesamt -99,88 EUR Ordentliches Nettoergebnis -93,31 Realisierte Gewinne ,53 Realisierte Verluste ,26

20 19 Total Expense Ratio (TER) 2,35 % Diese Kennziffer enthält alle im Zusammenhang mit der Fondsanlage angefallenen Kosten mit Ausnahme der Transaktionskosten und berechnet sich nach folgender Formel: Hierfür gilt: TER: Gesamtkostenquote in Prozent nach BVI-Methode GKn: Tatsächlich belastete Kosten in Fondswährung (nominal, sämtliche Kosten ohne Transaktionskosten, Zinsen aus Kreditaufnahmen sowie Aufwandsausgleich) FV: Durchschnittliches auf Tagesbasis ermitteltes Fondsvolumen im Berichtszeitraum in Fondswährung Falls das Sondervermögen im Berichtszeitraum andere Investmentanteile ("Zielfonds") gehalten hat, können weitere Kosten, Gebühren und Vergütungen auf Ebene des Zielfonds angefallen sein. Erfolgsabhängige Verwaltungsvergütung in % des durchschnittlichen Nettoinventarwertes 0,00 %

21 20 Entwicklung des Fondsvermögens in EUR Fondsvermögen am Beginn des Rumpfgeschäftsjahres ,29 Ausschüttung bzw. Steuerabschlag für das Vorjahr ,21 Zwischenausschüttung 0,00 Summe der Ausschüttungen/Steuerabschlag ,21 Mittelzuflüsse aus Anteilscheinverkäufen 0,00 Mittelabflüsse aus Anteilscheinrücknahmen ,66 Mittelzufluss/-abfluss (netto) ,66 Ertrags-/Aufwandsausgleich ,53 Ordentliches Nettoergebnis *) -93,31 Realisierte Gewinne aus Wertpapiergeschäften ,53 aus Optionsgeschäften 0,00 aus Finanzterminkontrakten 0,00 aus Devisentermingeschäften/Währungen 0,00 aus Swaps 0,00 Realisierte Gewinne ,53 Realisierte Verluste aus Wertpapiergeschäften ,26 aus Optionsgeschäften 0,00 aus Finanzterminkontrakten 0,00 aus Devisentermingeschäften/Währungen 0,00 aus Swaps 0,00 Realisierte Verluste ,26 Nettoveränderung der nicht realisierten Gewinne/Verluste ,17 Fondsvermögen am Ende des Rumpfgeschäftsjahres 536,02 *) inkl. dem Ergebnis aus Kapitalforderungen i.s.d. 1 Abs. 3 InvStG

22 21 Berechnung der Wiederanlage insgesamt in EUR je Anteil in EUR Ordentliches Nettoergebnis -93,31-2,33 Realisierte Gewinne , ,96 Für die Wiederanlage verfügbar *) , ,63 im Rahmen der Anteilscheinrückgabe ausgekehrte Erträge , ,80 *) Restbetrag wird als Steuerzahlung an die Finanzkasse abgeführt

23 22 Entwicklung im 3-Jahresvergleich Jahr Fondsvermögen am Anteilwert Ende des Geschäftsjahres EUR EUR ,08 51, ,78 43, ,29 44, ,02 13,40 Frankfurt am Main, 18. August 2010 METZLER INVESTMENT GMBH Die Geschäftsführung

24 23 Frankfurt am Main Metzler Target 2035 Auflösungsbericht zum 30. Juni 2010 Rumpfgeschäftsjahr vom 1. Oktober 2009 bis 30. Juni 2010

25 24 Fondsbericht Der Metzler Target 2035 (ISIN: DE000A0KFCS4) war ein Investmentfonds mit einer bis 2035 vertraglich vorgesehenen Laufzeit (Laufzeitfonds). Er investierte über Multi-Manager-Fonds weltweit in Aktien, Renten und Real Estate Investment Trusts (REITs). Die Verwaltungsgesellschaft hat beschlossen, das Sondervermögen aufzulösen. Die Verwaltung des Sondervermögens wurde zum 30. Juni 2010 gekündigt. Die Ausgabe der Anteilscheine wurde bereits zum 30. September 2009 eingestellt. Am 1. Juli 2010 ging das Verfügungsrecht über das Sondervermögen auf die Depotbank, B. Metzler seel. Sohn & Co. KGaA, über. Diese hat die Abwicklung der Sondervermögen und die Verteilung des Liquidationserlöses an die Anteilinhaber gemäß 39 Abs. 2 des Investmentgesetzes vorgenommen. Der Liquidationserlös des Sondervermögens wurde anhand der Bestände vom 30. Juni 2010 ermittelt und beträgt: Liquidationserlös gesamt 3.299,20 Rücknahmepreis je Anteil 32,99 Der Fonds hat im Berichtszeitraum 1,36 % an Wert gewonnen.

26 ... Metzler Target 2015, Metzler Target 2025, Metzler Target 2035, 25 Vermögensaufstellung zum 30. Juni 2010 Gattungsbezeichnung Währung Bestand Käufe/ Zugänge Verkäufe/ Abgänge im Berichtszeitraum Kurs Kurswert % des in EUR Fondsvermögens 1) Bankguthaben, nicht verbriefte Geldmarktinstrumente und Geldmarktfonds Bankguthaben EUR-Guthaben bei: B. Metzler seel. Sohn & Co. KGaA EUR ,39 1, ,39 395,68 Summe: Bankguthaben EUR ,39 395,68 Summe der Bankguthaben, nicht verbriefte Geldmarktinstrumente und Geldmarktfonds EUR ,39 395,68 Sonstige Vermögensgegenstände Zinsansprüche EUR 0,75 1,0000 0,75 0,02 Summe: Sonstige Vermögensgegenstände EUR 0,75 0,02 Sonstige Verbindlichkeiten Abgrenzung EUR ,67 1, ,67-225,59 Prüfungskosten/Veröffentlichungskosten Abgrenzung Depot-/Depotbankgebühren EUR -882,96 1, ,96-26,76 Kapitalertragssteuer EUR -907,08 1, ,08-27,49 Solidaritätszuschlag EUR -49,89 1, ,89-1,51 Abgrenzung Verwaltungsvergütung EUR -473,34 1, ,34-14,35 Summe: Sonstige Verbindlichkeiten EUR ,94-295,70 Fondsvermögen EUR 3.299,20 100,00 Anteilwert EUR 32,99 Umlaufende Anteile STK 100,000 Zusammensetzung des Vergleichsvermögens ( 9 Abs.5 Satz 4 DerivateV)**) JPM Global in EUR 40% MSCI The World Index 60% **Hinweis: Alle Angaben beziehen sich auf den Potentieller Risikobetrag für das Marktrisiko gem. 10 Abs. 1 Satz 2 und 3 DerivateV kleinster potentieller Risikobetrag ,00 EUR größter potentieller Risikobetrag ,00 EUR durchschnittlicher potentieller Risikobetrag ,00 EUR 1) Durch Rundung der Prozentanteile bei der Berechnung können geringfügige Rundungsdifferenzen entstanden sein.

27 26 Wertpapierkurse/Marktsätze Die Vermögensgegenstände des Sondervermögens sind auf der Grundlage der zuletzt festgestellten Kurse/Marktsätze bewertet.

28 27 Anhang zur Vermögensaufstellung WKN Fondsbezeichnung Gezahlte Managementgebühren der Zielfonds in Ausgabeaufschläge/Rücknahmeabschläge in % p.a. EUR Gruppenfremde Investmentanteile RUSSELL I.II-US QUANT C 0,00 1, RUSSELL I.II-US VALUE C 0,00 1, RUSSELL I.-PAC.BA.EQ.F 0,00 1, MULTI-STYLE,-GL. BD EO B 0,00 0, FRANK RU.I.-EO FIX.INC. B 0,00 0, FRANK RU.I.II-PAN EUR. B 0,00 1, RUSSELL INV-EM.MKTS EQ. C 0,00 1, RUSSELL INV-CONT.EUR.E. A 0,00 0, RUSSELL INV.-UK EQU.FD C 0,00 1, FRANK RU.I.II-GL.BD(EO) B 0,00 0,90 A0B7G7 RUSSELL INV.III-EU CASH A 0,00 0,20 A0H09T RUSSELL I.-JAPAN EQ.EH-A 0,00 0,95 A0H1BS MULTI-STYLE,-GL.R.E.EH-AR 0,00 1,55

29 28 Während des Berichtszeitraumes abgeschlossene Geschäfte, soweit sie nicht mehr in der Vermögensaufstellung erscheinen- Käufe und Verkäufe in Wertpapieren, Investmentanteilen und Schuldscheindarlehen (Marktzuordnung zum Berichtsstichtag): Gattungsbezeichnung Stück/ Anteile/ Währung in Käufe/Zugänge Verkäufe/Abgänge Investmentanteile Gruppenfremde Investmentanteile Ausland Irland FRANK RU.I.-EO FIX.INC. B STK 0,000 94,000 FRANK RU.I.II-GL.BD(EO) B STK 0,000 91,000 FRANK RU.I.II-PAN EUR. B STK 0,000 78,000 MULTI-STYLE,-GL. BD EO B STK 0,000 41,000 MULTI-STYLE,-GL.R.E.EH-AR STK 0, ,000 RUSSELL I.-JAPAN EQ.EH-A STK 0, ,000 RUSSELL I.-PAC.BA.EQ.F STK 0,000 26,000 RUSSELL I.II-US QUANT C STK 0,000 58,000 RUSSELL I.II-US VALUE C STK 0,000 38,000 RUSSELL INV-CONT.EUR.E. A STK 0, ,000 RUSSELL INV-EM.MKTS EQ. C STK 0, ,000 RUSSELL INV.-UK EQU.FD C STK 0, ,000 RUSSELL INV.III-EU CASH A STK 0,000 14,000

30 29 Ertrags - und Aufwandsrechnung (inkl. Ertragsausgleich) Für den Zeitraum vom 1. Oktober 2009 bis 30. Juni 2010 Inland Dividenden inländischer Aussteller 0,00 Dividenden inländischer Aussteller EK 01 0,00 Steuerfreie Dividenden inländischer Aussteller 0,00 Erträge aus inländischen Genussscheinen 0,00 Zinsen aus Wertpapieren inländischer Aussteller 0,00 Zinsen aus Liquiditätsanlagen 0,48 Zinsen aus Geldmarktinstrumenten 0,00 Erträge aus Investmentanlagen 0,00 Ausland Dividenden ausländischer Aussteller (brutto) 0,00 abzgl. ausländischer Quellensteuer 0,00 Dividenden ausländischer Aussteller (brutto) aus sonst. WP (z.b.reits) 0,00 abzgl. ausländischer Quellensteuer aus sonst. WP (z.b. REITS) 0,00 Zinsen aus Wertpapieren ausländischer Aussteller (brutto) 0,00 abzgl. ausländischer Quellensteuer 0,00 Zinsen aus ausländischen Geldmarktinstrumenten 0,00 Zinsen aus Liquiditätsanlagen 0,00 Erträge aus ausländischen Genussscheinen 0,00 abzgl. ausländischer Quellensteuer 0,00 Erträge aus nicht aktivierten, rückvergüteten Quellensteuern 0,00 Erträge aus nicht aktivierten, rückvergüteten Quellensteuern aus sonst. WP (z.b.reits) 0,00 Erträge aus Wertpapier-Darlehen- und Pensionsgeschäften 0,00 Erträge aus Investmentanlagen 0,08 Sonstiger Ertrag aus Kapitalforderungen i.s.d. 1 Abs. 3 InvStG 0,00 Sonstige Erträge 16,86 Erträge insgesamt 17,42 Zinsen aus Kreditaufnahmen -0,38 Verwaltungsvergütung -29,15 Performanceabhängige Verwaltungs-/Beratervergütung 0,00 Depotgebühren -38,62 Performanceabhängige Depotbankvergütung 0,00 Depotbankvergütung -27,93 Prüfungskosten -74,16 Veröffentlichungskosten -2,41 DPG - Gebühren 0,00 Sonstige Kosten 0,00 Aufwendungen insgesamt -172,65 EUR Ordentliches Nettoergebnis -155,23 Realisierte Gewinne ,50 Realisierte Verluste ,15

31 30 Total Expense Ratio (TER) 2,62 % Diese Kennziffer enthält alle im Zusammenhang mit der Fondsanlage angefallenen Kosten mit Ausnahme der Transaktionskosten und berechnet sich nach folgender Formel: Hierfür gilt: TER: Gesamtkostenquote in Prozent nach BVI-Methode GKn: Tatsächlich belastete Kosten in Fondswährung (nominal, sämtliche Kosten ohne Transaktionskosten, Zinsen aus Kreditaufnahmen sowie Aufwandsausgleich) FV: Durchschnittliches auf Tagesbasis ermitteltes Fondsvolumen im Berichtszeitraum in Fondswährung Falls das Sondervermögen im Berichtszeitraum andere Investmentanteile ("Zielfonds") gehalten hat, können weitere Kosten, Gebühren und Vergütungen auf Ebene des Zielfonds angefallen sein. Erfolgsabhängige Verwaltungsvergütung in % des durchschnittlichen Nettoinventarwertes 0,00 %

32 31 Entwicklung des Fondsvermögens in EUR Fondsvermögen am Beginn des Rumpfgeschäftsjahres ,99 Ausschüttung bzw. Steuerabschlag für das Vorjahr ,72 Zwischenausschüttung 0,00 Summe der Ausschüttungen/Steuerabschlag ,72 Mittelzuflüsse aus Anteilscheinverkäufen 0,00 Mittelabflüsse aus Anteilscheinrücknahmen ,19 Mittelzufluss/-abfluss (netto) ,19 Ertrags-/Aufwandsausgleich ,43 Ordentliches Nettoergebnis *) -155,23 Realisierte Gewinne aus Wertpapiergeschäften ,50 aus Optionsgeschäften 0,00 aus Finanzterminkontrakten 0,00 aus Devisentermingeschäften/Währungen 0,00 aus Swaps 0,00 Realisierte Gewinne ,50 Realisierte Verluste aus Wertpapiergeschäften ,15 aus Optionsgeschäften 0,00 aus Finanzterminkontrakten 0,00 aus Devisentermingeschäften/Währungen 0,00 aus Swaps 0,00 Realisierte Verluste ,15 Nettoveränderung der nicht realisierten Gewinne/Verluste ,43 Fondsvermögen am Ende des Rumpfgeschäftsjahres 3.299,20 *) inkl. dem Ergebnis aus Kapitalforderungen i.s.d. 1 Abs. 3 InvStG

33 32 Berechnung der Wiederanlage insgesamt in EUR je Anteil in EUR Ordentliches Nettoergebnis -155,23-1,55 Realisierte Gewinne ,50 605,40 Für die Wiederanlage verfügbar *) ,27 603,85 Im Rahmen der Anteilscheinrückgabe ausgekehrte Erträge ,30 594,28 *) Restbetrag wird als Steuerzahlung an die Finanzkasse abgeführt

34 33 Entwicklung im 3-Jahresvergleich Jahr Fondsvermögen am Anteilwert Ende des Geschäftsjahres EUR EUR ,99 52, ,03 41, ,99 42, ,20 32,99 Frankfurt am Main, 18. August 2010 METZLER INVESTMENT GMBH Die Geschäftsführung

35 34 Frankfurt am Main Metzler Target 2045 Auflösungsbericht zum 30. Juni 2010 Rumpfgeschäftsjahr vom 1. Oktober 2009 bis 30. Juni 2010

36 35 Fondsbericht Der Metzler Target 2045 (ISIN: DE000A0KFCT2) war ein Investmentfonds mit einer bis 2045 vertraglich vorgesehenen Laufzeit (Laufzeitfonds). Er investierte über Multi-Manager-Fonds weltweit in Aktien, Renten und Real Estate Investment Trusts (REITs). Die Verwaltungsgesellschaft hat beschlossen, das Sondervermögen aufzulösen. Die Verwaltung des Sondervermögens wurde zum 30. Juni 2010 gekündigt. Die Ausgabe der Anteilscheine wurde bereits zum 30. September 2009 eingestellt. Am 1. Juli 2010 ging das Verfügungsrecht über das Sondervermögen auf die Depotbank, B. Metzler seel. Sohn & Co. KGaA, über. Diese hat die Abwicklung der Sondervermögen und die Verteilung des Liquidationserlöses an die Anteilinhaber gemäß 39 Abs. 2 des Investmentgesetzes vorgenommen. Der Liquidationserlös des Sondervermögens wurde anhand der Bestände vom 30. Juni 2010 ermittelt und beträgt: Liquidationserlös gesamt 3.309,01 Rücknahmepreis je Anteil 33,09 Der Fonds verlor im Berichtszeitraum 4,37 % an Wert.

37 . Metzler Target 2015, Metzler Target 2025, Metzler Target 2035, 36 Vermögensaufstellung zum Gattungsbezeichnung Währung Bestand Käufe/ Zugänge Verkäufe/ Abgänge im Berichtszeitraum Kurs Kurswert in EUR % des Fondsvermögens 1) Bankguthaben, nicht verbriefte Geldmarktinstrumente und Geldmarktfonds Bankguthaben EUR-Guthaben bei: B. Metzler seel. Sohn & Co. KGaA EUR ,17 1, ,17 342,46 Summe: Bankguthaben EUR ,17 342,46 Summe der Bankguthaben, nicht verbriefte Geldmarktinstrumente und Geldmarktfonds EUR ,17 342,46 Sonstige Verbindlichkeiten Abgrenzung EUR ,60 1, ,60-224,92 Prüfungskosten/Veröffentlichungskosten Abgrenzung Depot-/Depotbankgebühren EUR -273,77 1, ,77-8,27 Kapitalertragssteuer EUR -148,26 1, ,26-4,48 Solidaritätszuschlag EUR -8,15 1,0000-8,15-0,25 Abgrenzung Verwaltungsvergütung EUR -138,96 1, ,96-4,20 Sonstige Verbindlichkeiten EUR -11,42 1, ,42-0,35 Summe: Sonstige Verbindlichkeiten EUR ,16-242,47 Fondsvermögen EUR 3.309,01 100,00 Anteilwert EUR 33,09 Umlaufende Anteile STK 100,000 Zusammensetzung des Vergleichsvermögens ( 9 Abs.5 Satz 4 DerivateV)**) JPM Global in EUR 10% MSCI The World Index 90% **Hinweis: Alle Angaben beziehen sich auf den Potentieller Risikobetrag für das Marktrisiko gem. 10 Abs. 1 Satz 2 und 3 DerivateV kleinster potentieller Risikobetrag 6.122,00 EUR größter potentieller Risikobetrag ,00 EUR durchschnittlicher potentieller Risikobetrag ,00 EUR 1) Durch Rundung der Prozentanteile bei der Berechnung können geringfügige Rundungsdifferenzen entstanden sein.

38 37 Wertpapierkurse/Marktsätze Die Vermögensgegenstände des Sondervermögens sind auf der Grundlage der zuletzt festgestellten Kurse/Marktsätze bewertet.

39 38 Anhang zur Vermögensaufstellung WKN Fondsbezeichnung Gezahlte Managementgebühren der Zielfonds in Ausgabeaufschläge/Rücknahmeabschläge in % p.a. EUR Gruppenfremde Investmentanteile RUSSELL I.II-US QUANT C 0,00 1, RUSSELL I.II-US VALUE C 0,00 1, RUSSELL I.-PAC.BA.EQ.F 0,00 1, FRANK RU.I.II-PAN EUR. B 0,00 1, RUSSELL INV-EM.MKTS EQ. C 0,00 1, RUSSELL INV-CONT.EUR.E. A 0,00 0, RUSSELL INV.-UK EQU.FD C 0,00 1, FRANK RU.I.II-GL.BD(EO) B 0,00 0,90 A0H09T RUSSELL I.-JAPAN EQ.EH-A 0,00 0,95 A0H1BS MULTI-STYLE,-GL.R.E.EH-AR 0,00 1,55

40 39 Während des Berichtszeitraumes abgeschlossene Geschäfte, soweit sie nicht mehr in der Vermögensaufstellung erscheinen- Käufe und Verkäufe in Wertpapieren, Investmentanteilen und Schuldscheindarlehen (Marktzuordnung zum Berichtsstichtag): Gattungsbezeichnung Stück/ Anteile/ Währung in Käufe/Zugänge Verkäufe/Abgänge Investmentanteile Gruppenfremde Investmentanteile Ausland Irland FRANK RU.I.II-GL.BD(EO) B STK 0,000 21,000 FRANK RU.I.II-PAN EUR. B STK 0,000 49,000 MULTI-STYLE,-GL.R.E.EH-AR STK 0,000 29,000 RUSSELL I.-JAPAN EQ.EH-A STK 0, ,000 RUSSELL I.-PAC.BA.EQ.F STK 0,000 8,000 RUSSELL I.II-US QUANT C STK 0,000 23,000 RUSSELL I.II-US VALUE C STK 0,000 15,000 RUSSELL INV-CONT.EUR.E. A STK 0, ,000 RUSSELL INV-EM.MKTS EQ. C STK 0, ,000 RUSSELL INV.-UK EQU.FD C STK 0, ,000

41 40 Ertrags - und Aufwandsrechnung (inkl. Ertragsausgleich) Für den Zeitraum vom 1. Oktober 2009 bis 30. Juni 2010 Inland Dividenden inländischer Aussteller 0,00 Dividenden inländischer Aussteller EK 01 0,00 Steuerfreie Dividenden inländischer Aussteller 0,00 Erträge aus inländischen Genussscheinen 0,00 Zinsen aus Wertpapieren inländischer Aussteller 0,00 Zinsen aus Liquiditätsanlagen 0,00 Zinsen aus Geldmarktinstrumenten 0,00 Erträge aus Investmentanlagen 0,00 Ausland Dividenden ausländischer Aussteller (brutto) 0,00 abzgl. ausländischer Quellensteuer 0,00 Dividenden ausländischer Aussteller (brutto) aus sonst. WP (z.b.reits) 0,00 abzgl. ausländischer Quellensteuer aus sonst. WP (z.b. REITS) 0,00 Zinsen aus Wertpapieren ausländischer Aussteller (brutto) 0,00 abzgl. ausländischer Quellensteuer 0,00 Zinsen aus ausländischen Geldmarktinstrumenten 0,00 Zinsen aus Liquiditätsanlagen 0,00 Erträge aus ausländischen Genussscheinen 0,00 abzgl. ausländischer Quellensteuer 0,00 Erträge aus nicht aktivierten, rückvergüteten Quellensteuern 0,00 Erträge aus nicht aktivierten, rückvergüteten Quellensteuern aus sonst. WP (z.b.reits) 0,00 Erträge aus Wertpapier-Darlehen- und Pensionsgeschäften 0,00 Erträge aus Investmentanlagen 0,00 Sonstiger Ertrag aus Kapitalforderungen i.s.d. 1 Abs. 3 InvStG 0,00 Sonstige Erträge 14,70 Erträge insgesamt 14,70 Zinsen aus Kreditaufnahmen -0,41 Verwaltungsvergütung -41,37 Performanceabhängige Verwaltungs-/Beratervergütung 0,00 Depotgebühren -25,18 Performanceabhängige Depotbankvergütung 0,00 Depotbankvergütung -29,69 Prüfungskosten -208,39 Veröffentlichungskosten -7,78 DPG - Gebühren 0,00 Sonstige Kosten 0,00 Aufwendungen insgesamt -312,82 EUR Ordentliches Nettoergebnis -298,12 Realisierte Gewinne ,58 Realisierte Verluste ,81

42 41 Total Expense Ratio (TER) 5,82 % Diese Kennziffer enthält alle im Zusammenhang mit der Fondsanlage angefallenen Kosten mit Ausnahme der Transaktionskosten und berechnet sich nach folgender Formel: Hierfür gilt: TER: Gesamtkostenquote in Prozent nach BVI-Methode GKn: Tatsächlich belastete Kosten in Fondswährung (nominal, sämtliche Kosten ohne Transaktionskosten, Zinsen aus Kreditaufnahmen sowie Aufwandsausgleich) FV: Durchschnittliches auf Tagesbasis ermitteltes Fondsvolumen im Berichtszeitraum in Fondswährung Falls das Sondervermögen im Berichtszeitraum andere Investmentanteile ("Zielfonds") gehalten hat, können weitere Kosten, Gebühren und Vergütungen auf Ebene des Zielfonds angefallen sein. Erfolgsabhängige Verwaltungsvergütung in % des durchschnittlichen Nettoinventarwertes 0,00 %

43 42 Entwicklung des Fondsvermögens in EUR Fondsvermögen am Beginn des Rumpfgeschäftsjahres ,65 Ausschüttung für das Vorjahr/Steuerabschlag -822,58 Zwischenausschüttung 0,00 Summe der Ausschüttungen/Steuerabschlag -822,58 Mittelzuflüsse aus Anteilscheinverkäufen 0,00 Mittelabflüsse aus Anteilscheinrücknahmen ,70 Mittelzufluss/-abfluss (netto) ,70 Ertrags-/Aufwandsausgleich ,45 Ordentliches Nettoergebnis *) -298,12 Realisierte Gewinne aus Wertpapiergeschäften ,58 aus Optionsgeschäften 0,00 aus Finanzterminkontrakten 0,00 aus Devisentermingeschäften/Währungen 0,00 aus Swaps 0,00 Realisierte Gewinne ,58 Realisierte Verluste aus Wertpapiergeschäften ,81 aus Optionsgeschäften 0,00 aus Finanzterminkontrakten 0,00 aus Devisentermingeschäften/Währungen 0,00 aus Swaps 0,00 Realisierte Verluste ,81 Nettoveränderung der nicht realisierten Gewinne/Verluste ,44 Fondsvermögen am Ende des Rumpfgeschäftsjahres 3.309,01 *) inkl. dem Ergebnis aus Kapitalforderungen i.s.d. 1 Abs. 3 InvStG

44 43 Berechnung der Wiederanlage insgesamt in EUR je Anteil in EUR Ordentliches Nettoergebnis -298,12-2,98 Realisierte Gewinne ,58 108,44 Für die Wiederanlage verfügbar *) ,46 105,46 Im Rahmen der Anteilscheinrückgabe ausgekehrte Erträge ,05 103,90 *) Restbetrag wird als Steuerzahlung an die Finanzkasse abgeführt

45 44 Entwicklung im 3-Jahresvergleich Jahr Fondsvermögen am Anteilwert Ende des Geschäftsjahres EUR EUR ,83 53, ,83 38, ,65 36, ,01 33,09 Frankfurt am Main, 18. August 2010 METZLER INVESTMENT GMBH Die Geschäftsführung

46 45 Frankfurt am Main Metzler Target 2055 Auflösungsbericht zum 30. Juni 2010 Rumpfgeschäftsjahr vom 1. Oktober 2009 bis 30. Juni 2010

47 46 Fondsbericht Der Metzler Target 2055 (ISIN: DE000A0KFCU0) war ein Investmentfonds mit einer bis 2055 vertraglich vorgesehenen Laufzeit (Laufzeitfonds). Er investierte über Multi-Manager-Fonds weltweit in Aktien, Renten und Real Estate Investment Trusts (REITs). Die Verwaltungsgesellschaft hat beschlossen, das Sondervermögen aufzulösen. Die Verwaltung des Sondervermögens wurde zum 30. Juni 2010 gekündigt. Die Ausgabe der Anteilscheine wurde bereits zum 30. September 2009 eingestellt. Am 1. Juli 2010 ging das Verfügungsrecht über das Sondervermögen auf die Depotbank, B. Metzler seel. Sohn & Co. KGaA, über. Diese hat die Abwicklung der Sondervermögen und die Verteilung des Liquidationserlöses an die Anteilinhaber gemäß 39 Abs. 2 des Investmentgesetzes vorgenommen. Der Liquidationserlös des Sondervermögens wurde anhand der Bestände vom 30. Juni 2010 ermittelt und beträgt: Liquidationserlös gesamt 1.089,50 Rücknahmepreis je Anteil 27,24 Der Fonds verlor im Berichtszeitraum 0,58 % an Wert.

48 . Metzler Target 2015, Metzler Target 2025, Metzler Target 2035, 47 Vermögensaufstellung zum 30. Juni 2010 Gattungsbezeichnung Währung Bestand Käufe/ Zugänge Verkäufe/ Abgänge im Berichtszeitraum Kurs Kurswert in EUR % des Fondsvermögens 1) Bankguthaben, nicht verbriefte Geldmarktinstrumente und Geldmarktfonds Bankguthaben EUR-Guthaben bei: B. Metzler seel. Sohn & Co. KGaA EUR 8.937,89 1, ,89 820,37 Summe: Bankguthaben EUR 8.937,89 820,37 Summe der Bankguthaben, nicht verbriefte Geldmarktinstrumente und Geldmarktfonds EUR 8.937,89 820,37 Sonstige Verbindlichkeiten Abgrenzung EUR ,27 1, ,27-683,09 Prüfungskosten/Veröffentlichungskosten Abgrenzung Depot-/Depotbankgebühren EUR -184,81 1, ,81-16,96 Kapitalertragssteuer EUR -118,80 1, ,80-10,90 Solidaritätszuschlag EUR -6,53 1,0000-6,53-0,60 Abgrenzung Verwaltungsvergütung EUR -75,47 1, ,47-6,93 Sonstige Verbindlichkeiten EUR -20,51 1, ,51-1,88 Summe: Sonstige Verbindlichkeiten EUR ,39-720,36 Fondsvermögen EUR 1.089,50 100,00 Anteilwert EUR 27,24 Umlaufende Anteile STK 40,000 Zusammensetzung des Vergleichsvermögens ( 9 Abs.5 Satz 4 DerivateV)**) MSCI The World Index 100% **Hinweis: Alle Angaben beziehen sich auf den Potentieller Risikobetrag für das Marktrisiko gem. 10 Abs. 1 Satz 2 und 3 DerivateV kleinster potentieller Risikobetrag 8.236,00 EUR größter potentieller Risikobetrag ,00 EUR durchschnittlicher potentieller Risikobetrag ,00 EUR 1) Durch Rundung der Prozentanteile bei der Berechnung können geringfügige Rundungsdifferenzen entstanden sein.

49 48 Wertpapierkurse/Marktsätze Die Vermögensgegenstände des Sondervermögens sind auf der Grundlage der zuletzt festgestellten Kurse/Marktsätze bewertet.

50 49 Anhang zur Vermögensaufstellung WKN Fondsbezeichnung Gezahlte Managementgebühren der Zielfonds in Ausgabeaufschläge/Rücknahmeabschläge in % p.a. EUR Gruppenfremde Investmentanteile RUSSELL I.II-US QUANT C 0,00 1, RUSSELL I.II-US VALUE C 0,00 1, RUSSELL I.-PAC.BA.EQ.F 0,00 1, FRANK RU.I.II-PAN EUR. B 0,00 1, RUSSELL INV-EM.MKTS EQ. C 0,00 1, RUSSELL INV-CONT.EUR.E. A 0,00 0, RUSSELL INV.-UK EQU.FD C 0,00 1, FRANK RU.I.II-GL.BD(EO) B 0,00 0, MULTI-STYLE,-EUR.SM.CAP B 0,00 1,30 A0H09T RUSSELL I.-JAPAN EQ.EH-A 0,00 0,95 A0H1BS MULTI-STYLE,-GL.R.E.EH-AR 0,00 1,55

51 50 Während des Berichtszeitraumes abgeschlossene Geschäfte, soweit sie nicht mehr in der Vermögensaufstellung erscheinen- Käufe und Verkäufe in Wertpapieren, Investmentanteilen und Schuldscheindarlehen (Marktzuordnung zum Berichtsstichtag): Gattungsbezeichnung Stück/ Anteile/ Währung in Käufe/Zugänge Verkäufe/Abgänge Investmentanteile Gruppenfremde Investmentanteile Ausland Irland FRANK RU.I.II-GL.BD(EO) B STK 0,000 8,000 FRANK RU.I.II-PAN EUR. B STK 0,000 27,000 MULTI-STYLE,-EUR.SM.CAP B STK 0,000 5,000 MULTI-STYLE,-GL.R.E.EH-AR STK 0,000 10,000 RUSSELL I.-JAPAN EQ.EH-A STK 0, ,000 RUSSELL I.-PAC.BA.EQ.F STK 0,000 8,000 RUSSELL I.II-US QUANT C STK 0,000 20,000 RUSSELL I.II-US VALUE C STK 0,000 13,000 RUSSELL INV-CONT.EUR.E. A STK 0, ,000 RUSSELL INV-EM.MKTS EQ. C STK 0,000 84,000 RUSSELL INV.-UK EQU.FD C STK 0, ,000

52 51 Ertrags - und Aufwandsrechnung (inkl. Ertragsausgleich) Für den Zeitraum vom 1. Oktober 2009 bis 30. Juni 2010 Inland Dividenden inländischer Aussteller 0,00 Dividenden inländischer Aussteller EK 01 0,00 Steuerfreie Dividenden inländischer Aussteller 0,00 Erträge aus inländischen Genussscheinen 0,00 Zinsen aus Wertpapieren inländischer Aussteller 0,00 Zinsen aus Liquiditätsanlagen 0,00 Zinsen aus Geldmarktinstrumenten 0,00 Erträge aus Investmentanlagen 0,00 Ausland Dividenden ausländischer Aussteller (brutto) 0,00 abzgl. ausländischer Quellensteuer 0,00 Dividenden ausländischer Aussteller (brutto) aus sonst. WP (z.b.reits) 0,00 abzgl. ausländischer Quellensteuer aus sonst. WP (z.b. REITS) 0,00 Zinsen aus Wertpapieren ausländischer Aussteller (brutto) 0,00 abzgl. ausländischer Quellensteuer 0,00 Zinsen aus ausländischen Geldmarktinstrumenten 0,00 Zinsen aus Liquiditätsanlagen 0,00 Erträge aus ausländischen Genussscheinen 0,00 abzgl. ausländischer Quellensteuer 0,00 Erträge aus nicht aktivierten, rückvergüteten Quellensteuern 0,00 Erträge aus nicht aktivierten, rückvergüteten Quellensteuern aus sonst. WP (z.b.reits) 0,00 Erträge aus Wertpapier-Darlehen- und Pensionsgeschäften 0,00 Erträge aus Investmentanlagen 0,00 Sonstiger Ertrag aus Kapitalforderungen i.s.d. 1 Abs. 3 InvStG 0,00 Sonstige Erträge 5,44 Erträge insgesamt 5,44 Zinsen aus Kreditaufnahmen -5,31 Verwaltungsvergütung -13,91 Performanceabhängige Verwaltungs-/Beratervergütung 0,00 Depotgebühren -8,10 Performanceabhängige Depotbankvergütung 0,00 Depotbankvergütung -26,61 Prüfungskosten -206,02 Veröffentlichungskosten -7,48 DPG - Gebühren 0,00 Sonstige Kosten 0,00 Aufwendungen insgesamt -267,43 EUR Ordentliches Nettoergebnis -261,99 Realisierte Gewinne 5.257,53 Realisierte Verluste ,73

53 52 Total Expense Ratio (TER) 8,32 % Diese Kennziffer enthält alle im Zusammenhang mit der Fondsanlage angefallenen Kosten mit Ausnahme der Transaktionskosten und berechnet sich nach folgender Formel: Hierfür gilt: TER: Gesamtkostenquote in Prozent nach BVI-Methode GKn: Tatsächlich belastete Kosten in Fondswährung (nominal, sämtliche Kosten ohne Transaktionskosten, Zinsen aus Kreditaufnahmen sowie Aufwandsausgleich) FV: Durchschnittliches auf Tagesbasis ermitteltes Fondsvolumen im Berichtszeitraum in Fondswährung Falls das Sondervermögen im Berichtszeitraum andere Investmentanteile ("Zielfonds") gehalten hat, können weitere Kosten, Gebühren und Vergütungen auf Ebene des Zielfonds angefallen sein. Erfolgsabhängige Verwaltungsvergütung in % des durchschnittlichen Nettoinventarwertes 0,00 %

54 53 Entwicklung des Fondsvermögens in EUR Fondsvermögen am Beginn des Rumpfgeschäftsjahres ,04 Ausschüttung für das Vorjahr/Steuerabschlag -333,50 Zwischenausschüttung 0,00 Summe der Ausschüttungen/Steuerabschlag -333,50 Mittelzuflüsse aus Anteilscheinverkäufen 0,00 Mittelabflüsse aus Anteilscheinrücknahmen ,84 Mittelzufluss/-abfluss (netto) ,84 Ertrags-/Aufwandsausgleich ,60 Ordentliches Nettoergebnis *) -261,99 Realisierte Gewinne aus Wertpapiergeschäften 5.257,53 aus Optionsgeschäften 0,00 aus Finanzterminkontrakten 0,00 aus Devisentermingeschäften/Währungen 0,00 aus Swaps 0,00 Realisierte Gewinne 5.257,53 Realisierte Verluste aus Wertpapiergeschäften ,73 aus Optionsgeschäften 0,00 aus Finanzterminkontrakten 0,00 aus Devisentermingeschäften/Währungen 0,00 aus Swaps 0,00 Realisierte Verluste ,73 Nettoveränderung der nicht realisierten Gewinne/Verluste ,59 Fondsvermögen am Ende des Rumpfgeschäftsjahres 1.089,50 *) inkl. dem Ergebnis aus Kapitalforderungen i.s.d. 1 Abs. 3 InvStG

55 54 Berechnung der Wiederanlage insgesamt in EUR je Anteil in EUR Ordentliches Nettoergebnis -261,99-6,55 Realisierte Gewinne 5.257,53 131,44 Für die Wiederanlage verfügbar *) 4.995,54 124,89 Im Rahmen der Anteilscheinrückgabe ausgekehrte Erträge 4.870,21 121,76 *) Restbetrag wird als Steuerzahlung an die Finanzkasse abgeführt

56 55 Entwicklung im 3-Jahresvergleich Jahr Fondsvermögen am Anteilwert Ende des Geschäftsjahres EUR EUR ,39 54, ,34 35, ,04 30, ,50 27,24 Frankfurt am Main, 18. August 2010 METZLER INVESTMENT GMBH Die Geschäftsführung

57 56 Besonderer Vermerk des Abschlussprüfers Wir haben gemäß 44 Abs. 6 des Investmentgesetzes (InvG) die Auflösungsberichte der Sondervermögen Metzler Target 2015, Metzler Target 2025, Metzler Target 2035, Metzler Target 2045 und Metzler Target 2055 für das Rumpfgeschäftsjahr vom 1. Oktober 2009 bis 30. Juni 2010 geprüft. Die Aufstellung der Auflösungsberichte nach den Vorschriften des InvG liegt in der Verantwortung der gesetzlichen Vertreter der Kapitalanlagegesellschaft. Unsere Aufgabe ist es, auf der Grundlage der von uns durchgeführten Prüfung eine Beurteilung über die Auflösungsberichte abzugeben. Wir haben unsere Prüfung nach 44 Abs. 6 InvG unter Beachtung der vom Institut der Wirtschaftsprüfer (IDW) festgestellten deutschen Grundsätze ordnungsmäßiger Abschlussprüfung vorgenommen. Danach ist die Prüfung so zu planen und durchzuführen, dass Unrichtigkeiten und Verstöße, die sich auf die Auflösungsberichte wesentlich auswirken, mit hinreichender Sicherheit erkannt werden. Bei der Festlegung der Prüfungshandlungen werden die Kenntnisse über die Verwaltung der Sondervermögen sowie die Erwartungen über mögliche Fehler berücksichtigt. Im Rahmen der Prüfung werden die Wirksamkeit des rechnungslegungsbezogenen internen Kontrollsystems und die Nachweise für die Angaben in den Auflösungsberichten überwiegend auf der Basis von Stichproben beurteilt. Die Prüfung umfasst die Beurteilung der angewandten Rechnungslegungsgrundsätze für die Auflösungsberichte und der wesentlichen Einschätzungen der gesetzlichen Vertreter der Kapitalanlagegesellschaft. Wir sind der Auffassung, dass unsere Prüfung eine hinreichend sichere Grundlage für unsere Beurteilung bildet. Unsere Prüfung hat zu keinen Einwendungen geführt. Nach unserer Beurteilung aufgrund der bei der Prüfung gewonnenen Erkenntnisse entsprechen die Auflösungsberichte den gesetzlichen Vorschriften. Frankfurt am Main, 20. August 2010 PricewaterhouseCoopers Aktiengesellschaft Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Eva Handrick Wirtschaftsprüfer ppa. Birgit Rimmelspacher Wirtschaftsprüferin

Auflösungsbericht für UBS (D) Vermögensstrategie Flexibel 01.01.2012-29.03.2012. Rumpfgeschäftsjahr

Auflösungsbericht für UBS (D) Vermögensstrategie Flexibel 01.01.2012-29.03.2012. Rumpfgeschäftsjahr Auflösungsbericht für UBS (D) Vermögensstrategie Flexibel 01.01.2012-29.03.2012 Rumpfgeschäftsjahr Seite 1 Tätigkeitsbericht Anlageziel und Anlagepolitik Die Anlagestrategie des Fonds verfolgte die Erzielung

Mehr

Auflösungsbericht. BayernInvest 0518 - Aktien Global-Fonds. Auflösungsbericht zum 17.09.2008. zum 17.09.2008

Auflösungsbericht. BayernInvest 0518 - Aktien Global-Fonds. Auflösungsbericht zum 17.09.2008. zum 17.09.2008 Auflösungsbericht zum 17.09.2008 für das Rumpfgeschäftsjahr vom 01.07.2008 bis 17.09.2008 für das richtlinienkonforme Sondervermögen BayernInvest 0518 - Aktien Global-Fonds Auflösungsbericht zum 17.09.2008

Mehr

Auflösungsbericht. für 01.12.2012-30.11.2013

Auflösungsbericht. für 01.12.2012-30.11.2013 Auflösungsbericht für UBS (D) Vermögensstrategie III 01.12.2012-30.11.2013 UBS (D) Vermögensstrategie III Tätigkeitsbericht Anlageziel und Anlagepolitik Die Anlagestrategie des Investmentfonds verfolgt

Mehr

Vermögensverwaltung Dynamic Value Halbjahresbericht 31.05.2015

Vermögensverwaltung Dynamic Value Halbjahresbericht 31.05.2015 Vermögensverwaltung Dynamic Value Halbjahresbericht 31.05.2015 Frankfurt am Main, den 31.05.2015 Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse

Mehr

Santander Vermögensverwaltungsfonds Total Return Chance. Zwischenbericht. für den Berichtszeitraum

Santander Vermögensverwaltungsfonds Total Return Chance. Zwischenbericht. für den Berichtszeitraum Santander Vermögensverwaltungsfonds Total Return Chance Zwischenbericht für den Berichtszeitraum 1. Januar 2013 bis 30. April 2013 1 Santander Vermögensverwaltungsfonds Total Return Chance Anlagepolitik

Mehr

State Street Bank GmbH. db ImmoFlex (Gemischtes Sondervermögen)

State Street Bank GmbH. db ImmoFlex (Gemischtes Sondervermögen) State Street Bank GmbH db ImmoFlex (Gemischtes Sondervermögen) Abwicklungsbericht zum 31. Dezember 2013 db ImmoFlex (Gemischtes Sondervermögen) Inhalt Abwicklungsbericht 2013 vom 1.1.2013 bis 31.12.2013

Mehr

Wölbern Global Balance

Wölbern Global Balance Wölbern Global Balance Auflösungsbericht 29.07.2011 HANSAINVEST Tätigkeitsbericht für das Geschäftsjahr 01.12.2010 bis 29.07.2011 03 Zusammengefasste Vermögensaufstellung 04 Vermögensaufstellung zum 29.07.2011

Mehr

VKB Portfolio - Chance. Halbjahresbericht zum 31. März 2016. für das Geschäftsjahr. vom 01. Oktober 2015 bis 30. September 2016

VKB Portfolio - Chance. Halbjahresbericht zum 31. März 2016. für das Geschäftsjahr. vom 01. Oktober 2015 bis 30. September 2016 Halbjahresbericht zum 31. März 2016 für das Geschäftsjahr vom 01. Oktober 2015 bis 30. September 2016 Vermögensübersicht zum 31.03.2016 Anlageschwerpunkte Kurswert in EUR % des Fondsvermögens I. Vermögensgegenstände

Mehr

Euro Zins Plus Richtlinienkonformes Sondervermögen

Euro Zins Plus Richtlinienkonformes Sondervermögen Euro Zins Plus Richtlinienkonformes Sondervermögen Halbjahresbericht 31. Januar 2010 HANSAINVEST Hanseatische Investment-Gesellschaft mbh in Kooperation mit Baader Service Bank GmbH 1 Inhaltsverzeichnis

Mehr

SEB Aktienfonds. Zwischenbericht. für den Berichtszeitraum

SEB Aktienfonds. Zwischenbericht. für den Berichtszeitraum Zwischenbericht für den Berichtszeitraum 1. Dezember 2012 bis 30. April 2013 1 Anlagepolitik Der SEB Aktienfonds investiert in Aktien von deutschen Unternehmen. Die Titelselektion erfolgt in einem mehrstufigen

Mehr

Mercurius Global Strategy

Mercurius Global Strategy Mercurius Global Strategy Halbjahresbericht zum 31.07.2012 Ihr Partner Verwaltungsgesellschaft Internationale Kapitalanlagegesellschaft mbh Yorckstraße 21, 40476 Düsseldorf E-Mail: info@inka-kag.de Internet:

Mehr

Auflösungsbericht. HI Pioneer Global Hedge I. Dach-Sondervermögen mit zusätzliche Risiken

Auflösungsbericht. HI Pioneer Global Hedge I. Dach-Sondervermögen mit zusätzliche Risiken Auflösungsbericht zum 30. September 2007 HI Pioneer Global Hedge I Dach-Sondervermögen mit zusätzliche Risiken HANSAINVEST Hanseatische Investment-Gesellschaft mbh in Kooperation mit Pioneer Investments

Mehr

Jahresbericht für das Sondervermögen. ETFlab iboxx Liquid Sovereign Diversified 10+ Geschäftsjahr vom 01.03.2011-29.02.2012

Jahresbericht für das Sondervermögen. ETFlab iboxx Liquid Sovereign Diversified 10+ Geschäftsjahr vom 01.03.2011-29.02.2012 Jahresbericht für das Sondervermögen ETFlab iboxx Liquid Sovereign Diversified 10+ Geschäftsjahr vom 01.03.2011-29.02.2012 Seite 1 Jahresbericht ETFlab iboxx Liquid Sovereign Diversified 10+ Hinweis Das

Mehr

Auflösungsbericht. für 01.12.2013-30.01.2014

Auflösungsbericht. für 01.12.2013-30.01.2014 Auflösungsbericht für UBS (D) Vermögensstrategie VI 01.12.2013-30.01.2014 UBS (D) Vermögensstrategie VI Tätigkeitsbericht Anlageziel und Anlagepolitik Die Anlagestrategie des Investmentfonds verfolgte

Mehr

Euro-Rendite-Fleximix Mo. Halbjahresbericht zum 30. April 2013

Euro-Rendite-Fleximix Mo. Halbjahresbericht zum 30. April 2013 Euro-Rendite-Fleximix Mo Halbjahresbericht zum 30. April 2013 Beratung und Vertrieb: Fondsverwaltung: Inhalt Halbjahresbericht zum 30. April 2013 Euro-Rendite-Fleximix Mo 3 Fondsvermögen im Überblick Vermögensaufstellung

Mehr

LAPLACE Nachhaltigkeit

LAPLACE Nachhaltigkeit LAPLACE Nachhaltigkeit WKN: A0MMTX; ISIN: DE000A0MMTX0 Auflösungsbericht für den Zeitraum: 01.09.2009-12.01.2010 Verwaltungsgesellschaft Internationale Kapitalanlagegesellschaft mbh Gezeichnetes und eingezahltes

Mehr

DBC Dynamic Return Halbjahresbericht 31.05.2015

DBC Dynamic Return Halbjahresbericht 31.05.2015 Halbjahresbericht 31.05.2015 Frankfurt am Main, den 31.05.2015 Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil in % I. Vermögensgegenstände

Mehr

KAPITALANLAGEGESELLSCHAFT: HNC Advisors Diversified Multi-Asset-Class UI HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. DEZEMBER 2013. HNC Advisors. Kreissparkasse Köln

KAPITALANLAGEGESELLSCHAFT: HNC Advisors Diversified Multi-Asset-Class UI HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. DEZEMBER 2013. HNC Advisors. Kreissparkasse Köln KAPITALANLAGEGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. DEZEMBER 2013 DEPOTBANK: BERATUNG UND VERTRIEB: Kreissparkasse Köln HNC Advisors Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalanlagegesellschaft 2. Depotbank

Mehr

Allianz Flexi Immo. Allianz Global Investors GmbH (bis zum 27. November 2014: Allianz Global Investors Europe GmbH)

Allianz Flexi Immo. Allianz Global Investors GmbH (bis zum 27. November 2014: Allianz Global Investors Europe GmbH) Halbjahresbericht zum 31. Januar 2015 Allianz Flexi Immo Allianz Global Investors GmbH (bis zum 27. November 2014: Allianz Global Investors Europe GmbH) Inhalt Allianz Flexi Immo Vermögensübersicht zum

Mehr

Halbjahresbericht zum 31. März 2014

Halbjahresbericht zum 31. März 2014 HANSAINVEST SERVICE-KAG Halbjahresbericht zum 31. März 2014 SI SafeInvest Sehr geehrte Anlegerin, sehr geehrter Anleger, der vorliegende Halbjahresbericht informiert Sie über die Entwicklung des Richtlinienkonformen

Mehr

Halbjahresbericht. Kapitalanlagegesellschaft mbh. zum 31. Mai 2014. gemischtes Sondervermögen nach deutschem Recht

Halbjahresbericht. Kapitalanlagegesellschaft mbh. zum 31. Mai 2014. gemischtes Sondervermögen nach deutschem Recht Halbjahresbericht VILICO Global Select gemischtes Sondervermögen nach deutschem Recht zum 31. Mai 2014 BERATER / VERTRIEB: SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh Vermögensaufstellung zum 31.05.2014

Mehr

HanseMerkur Strategie chancenreich

HanseMerkur Strategie chancenreich KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. APRIL 2015 VERWAHRSTELLE: VERTRIEB: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle 4. Vertrieb Universal-Investment-Gesellschaft

Mehr

Santander VV-Fonds Total Return Chance. Abwicklungsbericht. zum. 31. Dezember 2014

Santander VV-Fonds Total Return Chance. Abwicklungsbericht. zum. 31. Dezember 2014 Abwicklungsbericht zum 31. Dezember 2014 KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT Firma: SEB AG Sitz: Frankfurt am Main Eigenmittel: EUR 2.028.544.000,00 GESCHÄFTSFÜHRUNG Fredrik Boheman Edwin Echl Jan Sinclair

Mehr

Vermögensverwaltung Systematic Return Halbjahresbericht 31.05.2014. Vermögensverwaltung Systematic Return

Vermögensverwaltung Systematic Return Halbjahresbericht 31.05.2014. Vermögensverwaltung Systematic Return Vermögensverwaltung Systematic Return Halbjahresbericht 31.05.2014 Frankfurt am Main, den 31.05.2014 Halbjahresbericht Seite 1 Zusammengefasste Vermögensaufstellung Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen

Mehr

BlackRock Asset Management Deutschland AG

BlackRock Asset Management Deutschland AG BlackRock Asset Management Deutschland AG Auflösungsbericht zum 17. Juli 2014 für das Sondervermögen ishares EURO STOXX Technology (DE) 1 von 13 Inhaltsverzeichnis Hinweis und Lizenzvermerk ishares EURO

Mehr

Optinova Optiworld. Halbjahresbericht. zum. 31. Dezember 2015

Optinova Optiworld. Halbjahresbericht. zum. 31. Dezember 2015 Halbjahresbericht zum 31. Dezember 2015 Vermögensaufstellung zum 31.12.2015 Stück bzw. Gattungsbezeichnung ISIN Markt Anteile bzw. Bestand Käufe / Verkäufe / Kurs Kurswert % Whg. in 1.000 31.12.2015 Zugänge

Mehr

MONDEOR Capital Bond Fund Halbjahresbericht 29.02.2012

MONDEOR Capital Bond Fund Halbjahresbericht 29.02.2012 MONDEOR Capital Bond Fund Halbjahresbericht Frankfurt am Main, den Halbjahresbericht Seite 1 Zusammengefasste Vermögensaufstellung Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil

Mehr

CTA. Halbjahresbericht. HI Varengold CTA Hedge. 30.Juni 2012. Dach-Sondervermögen mit zusätzlichen Risiken

CTA. Halbjahresbericht. HI Varengold CTA Hedge. 30.Juni 2012. Dach-Sondervermögen mit zusätzlichen Risiken HI Varengold CTA Hedge Dach-Sondervermögen mit zusätzlichen Risiken CTA Halbjahresbericht 30.Juni 2012 Hanseatische Investment-GmbH, Hamburg [Kapitalanlagegesellschaft] in Kooperation mit Varengold Wertpapierhandelsbank

Mehr

FRANKFURT-TRUST. Investment-Gesellschaft mbh. GWP-Fonds FT. Jahresbericht 30.9.2015. Marktentwicklung und Tätigkeitsbericht

FRANKFURT-TRUST. Investment-Gesellschaft mbh. GWP-Fonds FT. Jahresbericht 30.9.2015. Marktentwicklung und Tätigkeitsbericht FRANKFURT-TRUST. Investment-Gesellschaft mbh Frankfurt am Main GWP-Fonds FT Jahresbericht 30.9.2015 Marktentwicklung und Tätigkeitsbericht Der GWP-Fonds FT legt bis zu ca. 51 Prozent in Aktien an, die

Mehr

AAA Multi Asset Portfolio Rendite Halbjahresbericht 31.03.2015

AAA Multi Asset Portfolio Rendite Halbjahresbericht 31.03.2015 AAA Multi Asset Portfolio Rendite Halbjahresbericht Frankfurt am Main, den Halbjahresbericht Seite 1 Hinweis für unsere Anleger Vollzogene Übertragung der Verwaltung des Sondervermögens Die Ampega Investment

Mehr

AUFLÖSUNGSBERICHT VERI-LIQUIDE FONDS

AUFLÖSUNGSBERICHT VERI-LIQUIDE FONDS WERTE SCHAFFEN MIT SYSTEM AUFLÖSUNGSBERICHT VERI-LIQUIDE FONDS vom 01.01.2013 bis 28.02.2013 Veritas Investment GmbH JAHRESBERICHT VERI-LIQUIDE Fonds Der VERI-LIQUIDE Fonds ist ein thesaurierender Geldmarktfonds

Mehr

HALBJAHRESBERICHT STADTSPARKASSE DÜSSELDORF TOP-CHANCE. SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh ZUM 30. JUNI 2014.

HALBJAHRESBERICHT STADTSPARKASSE DÜSSELDORF TOP-CHANCE. SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh ZUM 30. JUNI 2014. HALBJAHRESBERICHT STADTSPARKASSE DÜSSELDORF TOP-CHANCE OGAW-SONDERVERMÖGEN NACH DEUTSCHEM RECHT ZUM 30. JUNI 2014 SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh Berater/Vertrieb: Vermögensaufstellung zum

Mehr

Jahresabschluss für das Geschäftsjahr 2011. Bestätigungsvermerk des Abschlussprüfers. Tom Tailor GmbH. Hamburg

Jahresabschluss für das Geschäftsjahr 2011. Bestätigungsvermerk des Abschlussprüfers. Tom Tailor GmbH. Hamburg Jahresabschluss für das Geschäftsjahr 2011 Bestätigungsvermerk des Abschlussprüfers Tom Tailor GmbH Hamburg 2011 Ebner Stolz Mönning Bachem GmbH & Co. KG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft

Mehr

HSBC Trinkaus AlphaScreen

HSBC Trinkaus AlphaScreen HSBC Trinkaus AlphaScreen Halbjahresbericht zum 31.03.2015 Inhalt Ihre Partner 3 Vermögensübersicht gem. 9 KARBV Vermögensaufstellung Wertpapierkurse bzw. Marktsätze Während des Berichtszeitraums abgeschlossene

Mehr

DAX Source ETF. Jahresbericht. für das Rumpfgeschäftsjahr. vom 10. Februar 2010 bis 30. November 2010

DAX Source ETF. Jahresbericht. für das Rumpfgeschäftsjahr. vom 10. Februar 2010 bis 30. November 2010 DAX Source ETF Jahresbericht für das Rumpfgeschäftsjahr vom 10. Februar 2010 bis 30. November 2010 Tätigkeitsbericht Anlagestrategie Im Berichtszeitraum wurde die Wertentwicklung des DAX -Performance-Index

Mehr

Wichtige Mitteilung für die Anteilinhaber des Gemischten Sondervermögens VILICO Global Select (WKN: A0MKRD / ISIN: DE000A0MKRD0)

Wichtige Mitteilung für die Anteilinhaber des Gemischten Sondervermögens VILICO Global Select (WKN: A0MKRD / ISIN: DE000A0MKRD0) SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh Apianstraße 5, 85774 Unterföhring (Amtsgericht München, HRB 169 711) Wichtige Mitteilung für die Anteilinhaber des Gemischten Sondervermögens VILICO Global

Mehr

Alpha European Opportunities Auflösungsbericht für das Rumpfgeschäftsjahr vom 01.07.2015 bis 31.07.2015

Alpha European Opportunities Auflösungsbericht für das Rumpfgeschäftsjahr vom 01.07.2015 bis 31.07.2015 Auflösungsbericht für das Rumpfgeschäftsjahr vom 01.07.2015 bis 31.07.2015 Frankfurt am Main, den 09.10.2015 Jahresbericht Seite 1 Tätigkeitsbericht 1. Anlageziel und Anlageergebnis im Berichtzeitraum

Mehr

TAMAC Global Managers Fund Halbjahresbericht

TAMAC Global Managers Fund Halbjahresbericht TAMAC Global Managers Fund Halbjahresbericht 31.12.2012 Frankfurt am Main, den 31.12.2012 Halbjahresbericht Seite 1 Zusammengefasste Vermögensaufstellung Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen

Mehr

Jahresbericht für das Sondervermögen. ETFlab Deutsche Börse EUROGOV France. Rumpfgeschäftsjahr vom 24.01.2011 28.02.2011

Jahresbericht für das Sondervermögen. ETFlab Deutsche Börse EUROGOV France. Rumpfgeschäftsjahr vom 24.01.2011 28.02.2011 Jahresbericht für das Sondervermögen ETFlab Deutsche Börse EUROGOV France Rumpfgeschäftsjahr vom 24.01.2011 28.02.2011 Seite 1 Jahresbericht ETFlab Deutsche Börse EUROGOV France Hinweis Das in diesem Bericht

Mehr

apo Kupon Plus Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 01.11.2011 bis 30.04.2012

apo Kupon Plus Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 01.11.2011 bis 30.04.2012 1 apo Kupon Plus Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 01.11.2011 bis 30.04.2012 Inhalt Vermögensaufstellung 5 3 Angaben zu den Anteilklassen 6 Während des Berichtszeitraums abgeschlossene Geschäfte,

Mehr

DAX Source ETF. Auflösungsbericht. für das Rumpfgeschäftsjahr

DAX Source ETF. Auflösungsbericht. für das Rumpfgeschäftsjahr Auflösungsbericht für das Rumpfgeschäftsjahr vom 01. Dezember 2012 bis 31. Dezember 2012 Tätigkeitsbericht Das Sondervermögen DAX Source ETF ist ein richtlinienkonformes Sondervermögen im Sinne des Investmentgesetzes.

Mehr

NORD/LB AM Aktien Deutschland LS. Halbjahresbericht für das Wertpapier-Sondervermögen für die Zeit vom 01.07.2014 bis 31.12.2014

NORD/LB AM Aktien Deutschland LS. Halbjahresbericht für das Wertpapier-Sondervermögen für die Zeit vom 01.07.2014 bis 31.12.2014 NORD/LB AM Aktien Deutschland LS Halbjahresbericht für das Wertpapier-Sondervermögen für die Zeit vom 01.07.2014 bis 31.12.2014 Herausgeber dieses Halbjahresberichtes: NORD/LB Asset Management AG Prinzenstrasse

Mehr

Halbjahresbericht. 31. März 2015 Pioneer Investments Euro Geldmarkt Investmentfonds nach deutschem Recht

Halbjahresbericht. 31. März 2015 Pioneer Investments Euro Geldmarkt Investmentfonds nach deutschem Recht Halbjahresbericht 31. März 2015 Pioneer Investments Euro Geldmarkt Investmentfonds nach deutschem Recht Inhaltsverzeichnis Pioneer Investments Euro Geldmarkt im Überblick... 2 Vermögensaufstellung... 3

Mehr

Deutsche Asset Management. Deutsche Asset & Wealth Management Investment GmbH

Deutsche Asset Management. Deutsche Asset & Wealth Management Investment GmbH Deutsche Asset Management Deutsche Asset & Wealth Management Investment GmbH Advantage Konservativ Halbjahresbericht 2015 Advantage Konservativ Inhalt Halbjahresbericht 2015 vom 1.7.2015 bis 31.12.2015

Mehr

Halbjahresbericht. Stadtsparkasse Düsseldorf. zum 30. Juni 2015. Berater/Vertrieb: OGAW-Sondervermögen

Halbjahresbericht. Stadtsparkasse Düsseldorf. zum 30. Juni 2015. Berater/Vertrieb: OGAW-Sondervermögen Halbjahresbericht Stadtsparkasse Düsseldorf TOP Strategie OGAW-Sondervermögen nach deutschem Recht zum 30. Juni 2015 Berater/Vertrieb: Vermögensaufstellung zum 30.06.2015 Vermögensübersicht I. Vermögensgegenstände

Mehr

GET-Capital Renditejäger 1 INKA

GET-Capital Renditejäger 1 INKA GET-Capital Renditejäger 1 INKA Jahresbericht zum 31.12.2012 Inhalt Ihre Partner 3 Wichtiger Hinweis für die Anteilinhaber des Sondervermögens 5 Tätigkeitsbericht 6 Zusammengefasste Vermögensaufstellung

Mehr

Fondspicker Global UI

Fondspicker Global UI KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. DEZEMBER 2014 VERWAHRSTELLE: VERTRIEB: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle 3. Beratungs- und Vertriebsgesellschaft

Mehr

Frankfurt am Main. Bekanntmachung zur Änderung der Besonderen Vertragsbedingungen des Richtlinienkonformen Sondervermögens

Frankfurt am Main. Bekanntmachung zur Änderung der Besonderen Vertragsbedingungen des Richtlinienkonformen Sondervermögens Frankfurt am Main Bekanntmachung zur Änderung der Besonderen Vertragsbedingungen des Richtlinienkonformen Sondervermögens Metzler Geldmarkt (ISIN DE0009761684) Mit Genehmigung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht

Mehr

Universal-Investment- Gesellschaft mbh. DWK Variomixx Universal

Universal-Investment- Gesellschaft mbh. DWK Variomixx Universal Kap i t a l a n l a g e g e s e l l s c h a f t: Universal-Investment- Gesellschaft mbh DWK Variomixx Universal Halbjahresbericht z u m 30. Ju n i 2009 Dep o t b a n k: Beratung und Vertrieb: Kurzübersicht

Mehr

Tresides Commodity One Halbjahresbericht 31.03.2015

Tresides Commodity One Halbjahresbericht 31.03.2015 Halbjahresbericht Frankfurt am Main, den Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil in % I. Vermögensgegenstände 13.695.941,85

Mehr

Multi Asset Comfort Halbjahresbericht 31.03.2015

Multi Asset Comfort Halbjahresbericht 31.03.2015 Halbjahresbericht Frankfurt am Main, den Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil in % I. Vermögensgegenstände 108.997.087,91

Mehr

apo Vario Zins Plus (ISIN: DE0005324222 / WKN: 532422) Umstellung der Vertragsbedingungen auf das Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB)

apo Vario Zins Plus (ISIN: DE0005324222 / WKN: 532422) Umstellung der Vertragsbedingungen auf das Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) apo Vario Zins Plus (ISIN: DE0005324222 / WKN: 532422) Umstellung der Vertragsbedingungen auf das Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) Das Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) ist am 22. Juli 2013 in Kraft getreten

Mehr

Merck Finck Vermögensverwaltung Taktik UI. Halbjahresbericht per 30. Juni 2013

Merck Finck Vermögensverwaltung Taktik UI. Halbjahresbericht per 30. Juni 2013 Merck Finck Vermögensverwaltung Taktik UI Halbjahresbericht per 30. Juni 2013 Kurzübersicht über die Partner des Merck Finck Vermögensverwaltung Taktik UI 1. Kapitalanlagegesellschaft Name: Universal-Investment-Gesellschaft

Mehr

ZWISCHENBERICHT ETF-DACHFONDS QUANT

ZWISCHENBERICHT ETF-DACHFONDS QUANT WERTE SCHAFFEN MIT SYSTEM ZWISCHENBERICHT ETF-DACHFONDS QUANT vom 01.12.2012 bis 12.09.2013 Veritas Investment GmbH ZWISCHENBERICHT ETF-DACHFONDS QUANT Der ETF-DACHFONDS QUANT ist ein thesaurierender Dachfonds,

Mehr

D&R Best-of-Two Short Classic Richtlinienkonformes Sondervermögen. Jahresbericht 31. Juli 2011

D&R Best-of-Two Short Classic Richtlinienkonformes Sondervermögen. Jahresbericht 31. Juli 2011 D&R Best-of-Two Short Classic Richtlinienkonformes Sondervermögen Jahresbericht 31. Juli 2011 HANSAINVEST Hanseatische Investment-Gesellschaft mbh in Kooperation mit DONNER & REUSCHEL Luxemburg S.A. 1

Mehr

Active DSC Opportunity Sonstiges Sondervermögen. Halbjahresbericht 30. Juni 2011. HANSAINVEST Hanseatische Investment-Gesellschaft mbh

Active DSC Opportunity Sonstiges Sondervermögen. Halbjahresbericht 30. Juni 2011. HANSAINVEST Hanseatische Investment-Gesellschaft mbh Active DSC Opportunity Sonstiges Sondervermögen Halbjahresbericht 30. Juni 2011 HANSAINVEST Hanseatische Investment-Gesellschaft mbh in Kooperation mit Dr. Seibold Capital GmbH, Gmund 1 Inhaltsverzeichnis

Mehr

TOP-Investors Global Richtlinienkonformes Sondervermögen. Halbjahresbericht 31. März 2008. HANSAINVEST Hanseatische Investment-Gesellschaft mbh

TOP-Investors Global Richtlinienkonformes Sondervermögen. Halbjahresbericht 31. März 2008. HANSAINVEST Hanseatische Investment-Gesellschaft mbh TOP-Investors Global Richtlinienkonformes Sondervermögen Halbjahresbericht 31. März 2008 HANSAINVEST Hanseatische Investment-Gesellschaft mbh in Kooperation mit TOP Vermögensverwaltung AG (Portfoliomanagement)

Mehr

Jahresbericht. BayernInvest Renten Flex Plus-Fonds. Jahresbericht zum 30.06.2008. zum 30.06.2008

Jahresbericht. BayernInvest Renten Flex Plus-Fonds. Jahresbericht zum 30.06.2008. zum 30.06.2008 Jahresbericht zum 30.06.2008 für das Rumpfgeschäftsjahr vom 07.01.2008 bis 30.06.2008 für das richtlinienkonforme Sondervermögen BayernInvest Renten Flex Plus-Fonds Jahresbericht zum 30.06.2008 - Seite

Mehr

FINCA Active Duration

FINCA Active Duration KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. JUNI 2015 VERWAHRSTELLE: ASSET MANAGEMENT UND VERTRIEB: Niederlassung Frankfurt am Main Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft

Mehr

BHF-BANK Schweiz - Aktien Weltweit Auflösungsbericht für das Rumpfgeschäftsjahr vom 01.12.2013 bis 31.08.2014

BHF-BANK Schweiz - Aktien Weltweit Auflösungsbericht für das Rumpfgeschäftsjahr vom 01.12.2013 bis 31.08.2014 BHF-BANK Schweiz - Aktien Weltweit Auflösungsbericht für das Rumpfgeschäftsjahr vom 01.12.2013 bis 31.08.2014 Frankfurt am Main, den 03.11.2014 Jahresbericht Seite 1 Tätigkeitsbericht Auflösungsbericht

Mehr

Paladin ONE. Halbjahresbericht. zum. 30. Juni 2015

Paladin ONE. Halbjahresbericht. zum. 30. Juni 2015 Halbjahresbericht zum 30. Juni 2015 Vermögensübersicht zum 30.06.2015 Anlageschwerpunkte Tageswert in EUR % Anteil am Teilgesellschaftsvermögen I. Vermögensgegenstände 23.265.112,44 100,91 1. Aktien 13.486.628,89

Mehr

SRM Systematic Growth UI

SRM Systematic Growth UI KAPITALANLAGEGESELLSCHAFT: JAHRESBERICHT ZUM 30. SEPTEMBER 2012 DEPOTBANK: VERTRIEB: Novetos Financial Partners GmbH Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalanlagegesellschaft 2. Depotbank Universal-Investment-Gesellschaft

Mehr

Wichtige Information für unsere Anleger

Wichtige Information für unsere Anleger UBS Global Asset Management (Deutschland) GmbH Jahres- und Halbjahresbericht sowie Vereinfachter- und Ausführlicher Verkaufsprospekt können bei UBS Global Asset Management (Deutschland) GmbH, Frankfurt

Mehr

HALBJAHRESBERICHT vom 1. Oktober 2014 bis 31. März 2015 WI SELEKT I

HALBJAHRESBERICHT vom 1. Oktober 2014 bis 31. März 2015 WI SELEKT I HALBJAHRESBERICHT vom 1. Oktober 2014 bis 31. März 2015 WI SELEKT I INHALTSVERZEICHNIS Management und Verwaltung 2 Vermögensübersicht zum 31. März 2015 3 Vermögensaufstellung im Detail 4 Während des Berichtszeitraumes

Mehr

MS "Arkona" GmbH & Co. KG i. L. Rostock. Jahresabschluss 31. Dezember 2004. - Testatsexemplar -

MS Arkona GmbH & Co. KG i. L. Rostock. Jahresabschluss 31. Dezember 2004. - Testatsexemplar - MS "Arkona" GmbH & Co. KG i. L. Rostock Jahresabschluss 31. Dezember 2004 - Testatsexemplar - e Bestätigungsvermerk An die MS "Arkona" GmbH & Co. KG i. L., Rostock: Wir haben den Jahresabschluss unter

Mehr

Credit Suisse (D) Optima Konservativ BI. Halbjahresbericht zum 28. Februar 2013. für das Geschäftsjahr

Credit Suisse (D) Optima Konservativ BI. Halbjahresbericht zum 28. Februar 2013. für das Geschäftsjahr Halbjahresbericht zum 28. Februar 2013 für das Geschäftsjahr vom 01. September 2012 bis 31. August 2013 Zusammengefasste Vermögensaufstellung zum 28.02.2013 Fondsvermögen Renten 4.623.063,68 17,80 Investmentanteile

Mehr

BayernInvest Multinational Alpha Plus-Fonds. Auflösungsbericht. für das Geschäftsjahr. (letzter Bewertungstag 27. Juni 2012)

BayernInvest Multinational Alpha Plus-Fonds. Auflösungsbericht. für das Geschäftsjahr. (letzter Bewertungstag 27. Juni 2012) Auflösungsbericht für das Geschäftsjahr vom 01. Juli 2011 bis 30. Juni 2012 (letzter Bewertungstag 27. Juni 2012) Tätigkeitsbericht Das Sondervermögen ist ein richtlinienkonformes Sondervermögen im Sinne

Mehr

Halbjahresbericht. für. Generali AktivMix Dynamik Protect 80 01.08.2009-31.01.2010

Halbjahresbericht. für. Generali AktivMix Dynamik Protect 80 01.08.2009-31.01.2010 Halbjahresbericht für Generali AktivMix Dynamik Protect 80 01.08.2009-31.01.2010 Seite 1 Vermögensaufstellung zum 31.01.2010 Stück bzw. Bestand Käufe/ Verkäufe/ Kurs Kurswert % Gattungsbezeichnung Markt

Mehr

GET-Capital Renditejäger 1 INKA

GET-Capital Renditejäger 1 INKA GET-Capital Renditejäger 1 INKA Halbjahresbericht zum 30.06.2013 Inhalt Ihre Partner 3 Zusammengefasste Vermögensaufstellung gem. 7 Abs. 2 InvRBV Vermögensaufstellung Wertpapierkurse bzw. Marktsätze Während

Mehr

KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. Linz, Österreich. Besteuerungsgrundlagen gem. 5 Abs 1 Nr. 1 InvStG

KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. Linz, Österreich. Besteuerungsgrundlagen gem. 5 Abs 1 Nr. 1 InvStG KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. Linz, Österreich Besteuerungsgrundlagen gem. 5 Abs 1 Nr. 1 InvStG Fondsname: PRIVAT BANK Global Aktienfonds (A) ISIN: AT0000986310 Ende Geschäftsjahr: 30.04.2009

Mehr

Deutsche Asset Management. Deutsche Asset Management Investment GmbH

Deutsche Asset Management. Deutsche Asset Management Investment GmbH Deutsche Asset Management Deutsche Asset Management Investment GmbH Inovesta Classic OP Halbjahresbericht 2015/2016 Inovesta Classic OP Inhalt Halbjahresbericht 2015/2016 vom 1.10.2015 bis 31.3.2016 (gemäß

Mehr

Halbjahresbericht. HI-RENTEN ALPHA-Fonds. für 01.11.2014-30.04.2015

Halbjahresbericht. HI-RENTEN ALPHA-Fonds. für 01.11.2014-30.04.2015 für 01.11.2014-30.04.2015 Vermögensübersicht zum 30.04.2015 Anlageschwerpunkte Kurswert in EUR % des Fondsvermögens I. Vermögensgegenstände 13.790.903,38 100,13 1. Anleihen (nach Restlaufzeit) 13.342.126,38

Mehr

BayernInvest Dynamic Alpha-Fonds. Halbjahresbericht zum 31.12.2010. für das Geschäftsjahr. vom 01. Juli 2010 bis 30. Juni 2011

BayernInvest Dynamic Alpha-Fonds. Halbjahresbericht zum 31.12.2010. für das Geschäftsjahr. vom 01. Juli 2010 bis 30. Juni 2011 BayernInvest Dynamic Alpha-Fonds Halbjahresbericht zum 31.12.2010 für das Geschäftsjahr vom 01. Juli 2010 bis 30. Juni 2011 Zusammengefasste Vermögensaufstellung zum 31.12.2010 Fondsvermögen Kurswert %

Mehr

MP Dynamic Global Bond Fund

MP Dynamic Global Bond Fund Kap i t a l a n l a g e g e s e l l s c h a f t: MP Dynamic Global Bond Fund Jah r e s b e r i c h t z u m 31. Dezember 2010 Dep o t b a n k: Beratung und Vertrieb: Kurzübersicht über die Partner des MP

Mehr

HALBJAHRESBERICHT. ASS-Global (Bezeichnung ab 01.07.2011: ETF-DACHFONDS QUANT) vom 01.12.2010 31.05.2011. Dachfonds

HALBJAHRESBERICHT. ASS-Global (Bezeichnung ab 01.07.2011: ETF-DACHFONDS QUANT) vom 01.12.2010 31.05.2011. Dachfonds HALBJAHRESBERICHT vom 01.12.2010 31.05.2011 Dachfonds ASS-Global (Bezeichnung ab 01.07.2011: ETF-DACHFONDS QUANT) Kapitalanlagegesellschaft: VERITAS INVESTMENT TRUST GmbH mainbuilding Taunusanlage 18 60325

Mehr

FIAG-UNIVERSAL-DACHFONDS

FIAG-UNIVERSAL-DACHFONDS Kapitalanlagegesellschaft FIAG-UNIVERSAL-DACHFONDS Hal b j a h r e s b e r i c h t z u m 30. Ju n i 2010 Depotbank Beratungsgesellschaft Vertrieb Kurzübersicht über die Partner des FIAG-UNIVERSAL-DACHFONDS

Mehr

SMS Ars multiplex Halbjahresbericht 30.06.2015

SMS Ars multiplex Halbjahresbericht 30.06.2015 Halbjahresbericht Frankfurt am Main, den Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil in % I. Vermögensgegenstände 6.243.219,99

Mehr

KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. Linz, Österreich. Besteuerungsgrundlagen gem. 5 Abs 1 Nr. 1 InvStG

KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. Linz, Österreich. Besteuerungsgrundlagen gem. 5 Abs 1 Nr. 1 InvStG KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. Linz, Österreich Besteuerungsgrundlagen gem. 5 Abs 1 Nr. 1 InvStG Fondsname: KEPLER US Aktienfonds (A) ISIN: AT0000825484 Ende Geschäftsjahr: 31.10.2008 Ausschüttung:

Mehr

CVM Long Term Value. Halbjahresbericht. für das Geschäftsjahr. vom 01. August 2014 bis 31. Juli 2015

CVM Long Term Value. Halbjahresbericht. für das Geschäftsjahr. vom 01. August 2014 bis 31. Juli 2015 Halbjahresbericht für das Geschäftsjahr vom 01. August 2014 bis 31. Juli 2015 Vermögensübersicht zum 31.01.2015 Anlageschwerpunkte Kurswert in EUR % des Fondsvermögens I. Vermögensgegenstände 49.245.131,82

Mehr

VERITAS ERTRAG VERITAS BALANCE VERITAS DYNAMIK

VERITAS ERTRAG VERITAS BALANCE VERITAS DYNAMIK JAHRESBERICHTE vom 01.01.2010 31.12.2010 Dachfonds: VERITAS ERTRAG VERITAS BALANCE VERITAS DYNAMIK Aktienfonds: RWS-AKTIENFONDS-VERITAS Kapitalanlagegesellschaft: VERITAS INVESTMENT TRUST GmbH mainbuilding

Mehr

Auflösungsbericht. BayernInvest Gleitend 10 Jahre Treasury-Fonds. Auflösungsbericht zum 31.08.2009. zum 31.08.2009

Auflösungsbericht. BayernInvest Gleitend 10 Jahre Treasury-Fonds. Auflösungsbericht zum 31.08.2009. zum 31.08.2009 Auflösungsbericht zum 31.08.2009 für den Zeitraum vom 01.12.2008 bis 31.08.2009 für das Richtlinienkonforme Sondervermögen BayernInvest Gleitend 10 Jahre Treasury-Fonds Auflösungsbericht zum 31.08.2009

Mehr

Deutscher Fondsverband DIE BVI METHODE WERTENTWICKLUNGSBERECHNUNG VON INVESTMENTFONDS

Deutscher Fondsverband DIE BVI METHODE WERTENTWICKLUNGSBERECHNUNG VON INVESTMENTFONDS Deutscher Fondsverband DIE BVI METHODE WERTENTWICKLUNGSBERECHNUNG VON INVESTMENTFONDS DER BVI BERECHNET DIE WERTENT- WICKLUNG VON INVESTMENTFONDS FÜR EINE VIELZAHL VON ANLAGEZEITRÄUMEN. DAS ERGEBNIS WIRD

Mehr

DBC Global Trend Jahresbericht 30.06.2012

DBC Global Trend Jahresbericht 30.06.2012 DBC Global Trend Jahresbericht 30.06.2012 Frankfurt am Main, den 04.10.2012 Jahresbericht Seite 1 Im abgelaufenen Geschäftsjahr 1. Juli 2011 bis 30. Juni 2012 wurde der Takt an den Kapitalmärkten im Wesentlichen

Mehr

Strategie Welt Secur Halbjahresbericht 30.06.2015

Strategie Welt Secur Halbjahresbericht 30.06.2015 Strategie Welt Secur Halbjahresbericht Frankfurt am Main, den Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil in % I. Vermögensgegenstände

Mehr

Wichtige Mitteilung an unsere Anlegerinnen und Anleger des Fonds mit der Bezeichnung SEB Aktienfonds

Wichtige Mitteilung an unsere Anlegerinnen und Anleger des Fonds mit der Bezeichnung SEB Aktienfonds SEB Investment GmbH Frankfurt am Main Wichtige Mitteilung an unsere Anlegerinnen und Anleger des Fonds mit der Bezeichnung SEB Aktienfonds Änderung der Besonderen Vertragsbedingungen sowie Durchführung

Mehr

BNY Mellon Service Kapitalanlage-Gesellschaft mbh Frankfurt am Main

BNY Mellon Service Kapitalanlage-Gesellschaft mbh Frankfurt am Main BNY Mellon Service Kapitalanlage-Gesellschaft mbh Frankfurt am Main An die Anleger des Sondervermögens Invesco Global Dynamik Fonds, ISIN DE0008470469 Bekanntmachung der Änderung der Besonderen Vertragsbedingungen

Mehr

Sydbank Vermögensverwaltung Dynamisch

Sydbank Vermögensverwaltung Dynamisch KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. DEZEMBER 2015 VERWAHRSTELLE: BERATUNG UND VERTRIEB: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle Universal-Investment-Gesellschaft

Mehr

Mercedes-Benz Bank Invesco Zuwachs Halbjahresbericht 31.05.2015

Mercedes-Benz Bank Invesco Zuwachs Halbjahresbericht 31.05.2015 Halbjahresbericht 31.05.2015 Frankfurt am Main, den 31.05.2015 Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil in % I. Vermögensgegenstände

Mehr

JAHRESBERICHT vom 1. Juli 2014 bis 30. Juni 2015 GENEON INVEST EURO-AKTIEN

JAHRESBERICHT vom 1. Juli 2014 bis 30. Juni 2015 GENEON INVEST EURO-AKTIEN JAHRESBERICHT vom 1. Juli 214 bis 3. Juni 215 GENEON INVEST O-AKTIEN INHALTSVERZEICHNIS Seite Management und Verwaltung 2 Tätigkeitsbericht 3 Ertrags- und Aufwandsrechnung (inkl. Ertragsausgleich) 5 Entwicklung

Mehr

MEAG MUNICH ERGO Kapitalanlagegesellschaft mbh München. MEAG MM-Fonds 100 (ISIN: DE0009782722)

MEAG MUNICH ERGO Kapitalanlagegesellschaft mbh München. MEAG MM-Fonds 100 (ISIN: DE0009782722) MEAG MUNICH ERGO Kapitalanlagegesellschaft mbh München MEAG MM-Fonds 100 (ISIN: DE0009782722) Bekanntmachung der Änderung der Allgemeinen und Besonderen Vertragsbedingungen Mit Wirkung zum 22. Juli 2013

Mehr

FIAG-UNIVERSAL-DACHFONDS

FIAG-UNIVERSAL-DACHFONDS KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. JUNI 2015 VERWAHRSTELLE: BERATUNGSGESELLSCHAFT : VERTRIEB: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle 4.

Mehr

Änderungen der Besonderen Vertragsbedingungen des UBS (D) Aktienfonds - Special I Deutschland

Änderungen der Besonderen Vertragsbedingungen des UBS (D) Aktienfonds - Special I Deutschland UBS Global Asset Management (Deutschland) GmbH Jahres- und Halbjahresbericht sowie Vereinfachter- und Ausführlicher Verkaufsprospekt können bei UBS Global Asset Management (Deutschland) GmbH, Frankfurt

Mehr

KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. Linz, Österreich

KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. Linz, Österreich KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. Linz, Österreich Fondsname: KEPLER Ethik Aktienfonds ISIN: AT0000675657 (Ausschüttungsanteile) AT0000675665 (Thesaurierungsanteile) Ende Geschäftsjahr: 30.6.2005

Mehr

SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh VILICO Absolute Return Defensiv

SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh VILICO Absolute Return Defensiv SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh VILICO Absolute Return Defensiv Gemischtes Sondervermögen nach deutschem Recht Februar 2010 Halbjahresbericht zum 31. Mai 2010 Berater/Vertrieb: Inhalt 1.

Mehr

Halbjahresbericht für das Sondervermögen

Halbjahresbericht für das Sondervermögen Halbjahresbericht für das Sondervermögen Deka Deutsche Börse EUROGOV Germany 5-10 UCITS ETF Berichtszeitraum vom 01.03.2013-31.08.2013 Seite 1 Halbjahresbericht Deka Deutsche Börse EUROGOV Germany 5-10

Mehr

BayernInvest Renten Plus-Fonds. Halbjahresbericht zum 31. Dezember 2015. für das Geschäftsjahr. vom 01. Juli 2015 bis 30.

BayernInvest Renten Plus-Fonds. Halbjahresbericht zum 31. Dezember 2015. für das Geschäftsjahr. vom 01. Juli 2015 bis 30. Halbjahresbericht zum 31. Dezember 2015 für das Geschäftsjahr vom 01. Juli 2015 bis 30. Juni 2016 Vermögensübersicht zum 31.12.2015 Anlageschwerpunkte Kurswert in EUR % des Fondsvermögens Seite 2 Vermögensaufstellung

Mehr

JAHRESBERICHT vom 1.01.2011 bis 30.06.2011. Dachfonds A2A AGGRESSIV

JAHRESBERICHT vom 1.01.2011 bis 30.06.2011. Dachfonds A2A AGGRESSIV VERITAS INVESTMENT TRUST GmbH JAHRESBERICHT vom 1.01.2011 bis 30.06.2011 Dachfonds A2A AGGRESSIV Kapitalanlagegesellschaft VERITAS INVESTMENT TRUST GmbH mainbuilding Taunusanlage 18 60325 Frankfurt Handelsregister

Mehr

KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: AHF Global Select HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. JUNI 2015 VERWAHRSTELLE: VERTRIEB:

KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: AHF Global Select HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. JUNI 2015 VERWAHRSTELLE: VERTRIEB: KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. JUNI 2015 VERWAHRSTELLE: VERTRIEB: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle 4. Vertrieb Universal-Investment-Gesellschaft

Mehr

Halbjahresbericht zum 31. August 2015. Deka Deutsche Börse EUROGOV Germany 3-5 UCITS ETF

Halbjahresbericht zum 31. August 2015. Deka Deutsche Börse EUROGOV Germany 3-5 UCITS ETF Halbjahresbericht zum 31. August 2015. Deka Deutsche Börse EUROGOV Germany 3-5 UCITS ETF Ein OGAW-Sondervermögen deutschen Rechts. Deka Investment GmbH Lizenzvermerk EUROGOV ist eine eingetragene Marke

Mehr

Halbjahresbericht für die OGAW-Sondervermögen zum 31.07.2014. easyfolio 30 easyfolio 50 easyfolio 70

Halbjahresbericht für die OGAW-Sondervermögen zum 31.07.2014. easyfolio 30 easyfolio 50 easyfolio 70 Halbjahresbericht für die OGAW-Sondervermögen zum 31.07.2014 easyfolio 30 easyfolio 50 easyfolio 70 Inhalt Ihre Partner 3 easyfolio 30 Vermögensübersicht gem. 9 KARBV 5 Vermögensaufstellung 6 Wertpapierkurse

Mehr