MEDIAINFO MULTICHANNEL MARKETING PRINT - INTERNET - TABLET - SMARTPHONE - WEB MARKETING - NEWSLETTER PRINT INTERNET TABLET SMARTPHONE NEWSLETTER

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "MEDIAINFO MULTICHANNEL MARKETING PRINT - INTERNET - TABLET - SMARTPHONE - WEB MARKETING - NEWSLETTER PRINT INTERNET TABLET SMARTPHONE NEWSLETTER"

Transkript

1 PRINT - INTERNET - TABLET PRINT INTERNET TABLET 1

2 Das Fachmagazin: als Print- und Onlineausgabe Die Themen Signmaking, Large Format Printing und Lichtwerbung sind die redaktionellen Schwerpunkte der Fachmagazin WERBETECHNIK. Mit ihrem umfangreichen Newsblock, ihren Produktübersichten und qualifizierten Artikeln ist die WERBETECHNIK das meistgelesene Magazin der Branche. Wir bieten Experten-Interviews, in denen wir aktuellen Entwicklungen auf den Grund gehen. Wir recherchieren genau, um Trends zu beleuchten und neue Technologien zu hinterfragen. Wir besuchen wichtige Hersteller, die ihre Maschinenparks im Detail erläutern. Die WERBETECHNIK richtet sich an alle Unternehmen der Schilder- und Lichtreklamebranche. Dazu zählen in erster Linie Werbetechniker, Digitaldrucker und Siebdrucker. Aber auch Messebauer und Werbeagenturen gehören zur Leserzielgruppe des Fachmagazins, genauso wie Shopdesigner und Architekten. Die Leser stammen zum einen aus der Geschäftsführungsebene; zum anderen aus der Produktion. Des Weiteren dient das Fachmagazin Marketingabteilungen als Informationsquelle. genutzt. The Specialist Magazine: Print and Online Issue Sign making, large format printing and light advertisement are the main editorial themes of the specialist magazine WERBETECHNIK. With its comprehensive news section, product overviews and expert articles, WERBETECHNIK is the most popular specialist magazine in the sector. We provide expert interviews to look into new developments. We do precise research to discover trends and to scrutinize new technologies. We visit important manufacturers, who show their machinery in detail. The WERBETECHNIK specialist magazine is focusing on all businesses of the sign and light advertising industry. That includes first and foremost sign makers, digital printers and screen printers. Booth builders, advertising agencies, shop designers and architects are also a target group of our specialist magazine. The readers come from the executive board as well as from the production. Furthermore the specialist magazine is used as an information source in marketing departments. Member of PRINT INTERNET TABLET 2 Fachmagazin Printausgabe Trade magazine in print Internetausgabe für PCs und Laptops Online issue for computers and laptops Onlineausgabe für Tablets Online issue for tablets 2

3 PRINT - INTERNET - TABLET WERBETECHNIK auf allen Kanälen: Multichannel Marketing Mit einer Anzeige in unserem Fachmagazin WERBETECHNIK erreichen Sie Ihre Zielgruppe auch über alle mobilen Kanäle. Und das ohne Mehrkosten! In unseren Onlineausgaben ob am PC/Laptop, auf Tablet oder Smartphone ist Ihre Anzeige standardmäßig mit Ihrer Unternehmensseite verlinkt. Flexibilität für unsere Leser = Mehrwert für unsere Anzeigenkunden! Mit der WNP App ist die WERBETECHNIK überall dabei. Die App ergänzt in idealer Weise die Printausgabe sowie das für Abonnenten im Internet verfübare E-Paper. Für unsere Abonnenten steht die WERBETECHNIK über jeden Kanal kostenlos zur Verfügung. WERBETECHNIK on all Channels: Multichannel Marketing With an advertisement in WERBETECHNIK you can reach your target group in our magazine and across all mobile channels as well. Without extra charge! Your advertisement is connected to your website as a standard feature in our online issues either on the computer, tablet or smartphone. Flexibility for our readers = additional value for our advertising customers! With our new app, WERBETECHNIK is going to be present everywhere. The app complements optimally the print version as well as the PDF issue for subscribers, which is already online available. But finally WERBETECHNIK is available free of charge to our subscribers on all mobile devices. BANNER LINKS INDEX Onlineausgabe für Smartphones Online issue for smartphones Web Banner und Verlinkungen Web banner and links Newsletter für Printabonnenten Newsletter for print subscribers 3 3

4 Auflage und Verbreitung / Circulation and Distribution Verbreitete Auflage national Distributed Circulation National Sonstige Verbreitung 247 Other Distribution Verbreitete Auflagen international 361 Distributed Circulation International Druckauflage Printrun Quelle: IVW 2/2014 Source: IVW 2/2014 Leserzielgruppen Target Groups Funktion des Lesers Reader s Qualification Werbetechniker, Schilder- und Lichtreklamehersteller, Digitaldruckdienstleister, Folierer Sign Makers, Manufacturers of IIluminated Signs, Digital Print Service Providers, Car Wrapper 89% Geschäftsführer, Inhaber, Betriebsleiter, Technischer Leiter, Abteilungsleiter Managing Directors, Firm Owners, Production Managers, Technical Managers, Department Managers 84% Messebauer, Werbeagenturen Booth Builders, Advertising Agencies 9% 14% Produktion Production Staff Shopdesigner, Architekten Shop Designers, Architects 2% Marketing Marketing 2% PRINT INTERNET TABLET Fachmagazin Printausgabe Trade magazine in print Internetausgabe für PCs und Laptops Online issue for computers and laptops Onlineausgabe für Tablets Online issue for tablets 4 4

5 PRINT - INTERNET - TABLET Redaktionsplan 2015 Ausgabe 1/2015 2/2015 3/2015 4/2015 5/2015 6/2015 Anzeigenschluss 15. Januar 17. März 8. Mai 16. Juli 11. September 13. November Redaktionsschluss 16. Januar 18. März 11. Mai 17. Juli 14. September 16. November Druckunterlagen 26. Januar 26. März 19. Mai 24. Juli 18. September 20. November Beileger Anlieferung 5. Februar 10. April 8. Juni 7. August 8. Oktober 3. Dezember Erscheinungstermin 19. Februar 23. April 19. Juni 20. August 23. Oktober 18. Dezember Signmaking 3-D-Druck: Die Technik ist reif der Werbetechniker auch? Car-Wrapping: Die Branche wächst oder nicht? Doming: Wo findet der 3-D-Harz sinnvollen Einsatz? Worauf zu achten ist: Von Schweißnaht bis Lackoberfläche Messe-/ Ladenbau: Ergänzen Sie Ihr Portfolio mit der richtigen Dienstleistung Erleichterung: Apps für den Werbtechnikeralltag Large Format Printing Große Konkurrenz: Flachbettlaminatoren/ Applikationstische Die große Fespa: Das Branchentreffen in Köln UV-härtende Tinten: Was können sie, wie funktionieren sie? Textiler Großformatdruck: Was es alles für Möglichkeiten gibt Näher hingeschaut: Die neuen LFP- Drucker des Jahres Schweißen, Ösen, Nähen: Konfektionieren nach Maß Lichtwerbung LED-Hintergrundbeleuchtung: Alternativen zur Modulkette Profil 1 und 2: Mit farbigen LED- Schläuchen LED-Tubes: Neue Chance für die Leuchtröhre? Binning, IP-Schutz und Co.: Was kennzeichnet eine gute LED? LED-Streifen: Für Leuchtrahmen/ -kästen und Akzentbeleuchtungen LED-Displays: Von Laufschrift bis Bewegtbild Digital Signage Keine Konkurrenz, sondern weiteres Standbein: Was alles zu Digital Signage gehört. Fernseher und Tablet? Oder Profi- DS-Monitor? Was geht und was man besser bleiben lassen sollte. Interaktion wird immer beliebter: Die Touchtechniken im Überblick Draußen gegen drinnen: Die Anforderungen sind sehr unterschiedlich. Keine Angst vor Software und Content: Mit den richtigen Partnern zum Ziel DS ist kein Produkt, sondern ein Projekt: Was es beim Vertrieb zu beachten gibt. Messeausgaben unique 4+1, Leipzig 28. Feb März Fespa, Köln Mai Viscom, Düsseldorf Nov. wetec 2016, Stuttgart Feb. Änderungen vorbehalten BANNER LINKS INDEX Onlineausgabe für Smartphones Online issue for smartphones Web Banner und Verlinkungen Web banner and links Newsletter für Printabonnenten Newsletter for print subscribers 5 5

6 M U LT I C H A N N E L M A R K E T I N G PRINT - INTERNET - TABLET Editorial Calendar 2015 Issue 1/2015 2/2015 3/2015 4/2015 5/2015 6/2015 Ad close 15 th January 17 th March 8 th May 16 th July 11 th September 13 th November Copy deadline 16 th January 18 th March 11 th May 17 th July 14 th September 16 th November Material due on 26 th January 26 th March 19 th May 24 th July 18 th September 20 th November Insert delivery date 5 th February 10 th April 8 th June 7 th August 8 th October 3 rd December Issue date 19 th February 23 rd April 19 th June 20 th August 23 rd October 18 th December Sign Making 3D Print: The technology is ready how about the sign maker? Car wrapping: the industry keeps growing Doming: where is 3D resin useful? What to mind: from weld seam to varnish surface Booth and shop building: complement your portfolio with the right services Apps for the daily routine of a sign maker Large Format Printing Competetion: flatbed laminators against application tables Big Fespa: the industry meets up in Cologne UV cured inks: what can they do? how do they work? Textile large format printing: what are the possibilities? A closer look: the new LFP printers of the year Welding, looping, sewing: tailor-made solutions Illuminated Signs LED backlit: alternatives to module chains Profile 1 and 2: with colored LED tubes LED tubes: new chance for fluorescent lamps? Binning, IP protection etc.: what characterizes a good LED? LED strips: for illuminated frames and accent lighting LED displays: from ticker to motion picture Digital Signage Not competition but another mainstay. What digital signage involves. TV or tablet? Or professional DS monitor? What works and what you better shouldn t do. Interaction is becoming more popular. An overview of touch technologies. Outdoors versus indoors. The requirements are very diverse. No fear about software and content. Achieving the goal with the right partners. DS is not a product but a project. What to consider in distribution. Trade fair issues unique 4+1, Leipzig 28 th Feb. - 2 nd March Fespa, Cologne 18 th - 22 nd May Viscom, Düsseldorf 4 th - 6 th Nov. wetec 2016, Stuttgart 4 th - 6 th Feb. Subject to modifications BANNER LINKS INDEX Onlineausgabe für Smartphones Online issue for smartphones Web Banner und Verlinkungen Web banner and links Newsletter für Printabonnenten Newsletter for print subscribers 5 5

7 Formate & Preise / Formats and prices U2 U3 U4 U2 4c Cover ad U3 4c Cover ad U4 4c Cover ad Breite: 230 mm Höhe: 297 mm Width: 230 mm Height: 297 mm 2/1 Seite 2/1 page 4c Breite: 460 mm Höhe: 297 mm Width: 460 mm Height: 297 mm 1/1 Seite 1/1 page 4c Breite: 230 mm Höhe: 297 mm Width: 230 mm Height: 297 mm 1/2 Seite 2-spaltig 1/2 page in 2 columns 4c Breite: 108 mm Höhe: 297 mm Width: 108 mm Height: 297 mm 1/2 Seite 4-spaltig 1/2 page in 4 columns 4c Breite: 230 mm Höhe: 153 mm Width: 230 mm Height: 153 mm 1/4 Seite 1-spaltig 1/4 page in 1 column 1c 800 2c 950 4c Breite: 55 mm Höhe: 297 mm Width: 55 mm Height: 297 mm Beileger / Inserts Kleinanzeigen Classified ads Kombirabatte Discounts Maximales Endformat DIN A4 Max. format DIN A4 Bis 25 g Gewicht je Stück 360 je weitere 5 g 70 Up to 25 g per 1,000 pieces 360 every extra 5 g 70 Gestaltete Kleinanzeigen im Bereich Stellenmarkt, Gebrauchtgeräte und Geschäftskontakte mm-preis je Spalte 3 Chiffregebühr 15 Created ads in the section job market, second hand equipment and business contacts 3 per mm and column Box Number Charge: 15 2 Anzeigen 5% 3 Anzeigen 8% 4 Anzeigen 10% 5 Anzeigen 12% 6 Anzeigen 15% 2 ads 5% 3 ads 8% 4 ads 10% 5 ads 12% 6 ads 15% INTERNET PRINT TABLET Im Preis der Printanzeige ist die Schal tung der digitalen Anzeige in der On lineausgabe für PCs, Tablets und Smartphones enthalten. The price of the printed ad includes a placement as a digital ad in our online issue for computers, tablets and smartphones. PRINT INTERNET TABLET 6 Fachmagazin Printausgabe Trade magazine in print Internetausgabe für PCs und Laptops Online issue for computers and laptops Onlineausgabe für Tablets Online issue for tablets 6

8 PRINT - INTERNET - TABLET /4 Seite 2-spaltig 1/4 page in 2 columns 1c 800 2c 950 4c Breite: 108 mm Höhe: 145 mm Width: 108 mm Height: 145 mm 1/4 Seite 4-spaltig 1/4 page in 4 columns 1c 800 2c 950 4c Breite: 230 mm Höhe: 85 mm Width: 230 mm Height: 85 mm 1/8 Seite 2-spaltig 1/8 page in 2 columns 1c 460 2c 560 4c 760 Breite: 108 mm Höhe: 69 mm Width: 108 mm Height: 69 mm Breite: 230 mm Höhe: 39 mm Width: 230 mm Height: 39 mm Technische Daten 1/8 Seite 4-spaltig 1/8 page in 4 columns 1c 460 2c 560 4c 760 Sonderformat Special format 1c 260 2c 310 4c 400 Breite: 64 mm Höhe: 64 mm ohne Beschnittzugabe Width: 64 mm Height: 64 mm no bleed Technical Data Sonderformat Special format 1c 470 2c 570 4c 770 Breite: 64 mm Höhe: 132 mm ohne Beschnittzugabe Width: 64 mm Height: 132 mm no bleed Alle Preise zzgl. MwSt./All prices plus VAT Magazinformat 230 mm Breite x 297 mm Höhe Spalten 4 Spalten à 46 mm Breite Farbe Nach Euroskala CMYK Datenübertragung Jahresabo Inland 59 zzgl. Porto und MwSt. Satzspiegel 200 mm Breite x 251 mm Höhe Beschnitt 5 mm an allen Seiten Druckdaten PDF, eps, tiff, indd, cdr Umfang 80 bis 160 Seiten Erscheinungsweise 6 Ausgaben jährlich Magazin format 230 mm width x 297 mm height Columns 4 columns each 46 mm width Color Euroscale CMYK Data transfer Annual subscription foreign countries 82,10 incl. postal charges Print area 200 mm width x 251 mm height Bleed 5 mm on all sides Print data PDF, eps, tiff, indd, cdr Scope 80 to 160 pages Frequency of publication 6 issues per year BANNER LINKS INDEX Onlineausgabe für Smartphones Online issue for smartphones Web Banner und Verlinkungen Web banner and links Newsletter für Printabonnenten Newsletter for print subscribers 7 7

9 Kundenbindung dank digitaler Zusatzinformationen machen Sie mehr aus Ihrer Onlineanzeige! Geben Sie Ihrer Anzeige mit digital hinterlegten Informationen einen Mehrwert: mit Verlinkungen auf Landing Pages, auf PDF-Dokumente wie Kataloge, Preislisten oder Datenblätter, auf Bildergalerien oder Videos. Die zusätzlich gebuchten Services erscheinen gleichermaßen bei Anklicken Ihrer Anzeige in den verschiedenen E-Paper-Varianten: ob im Internet auf PC und Laptop oder online auf Tablet und Smartphone. Customer loyalty thanks to additional digital information to get the best out of your online ad! Give your ad an additional value with digital provided information: with links to landing pages, PDF documents like catalogues, price lists and data sheets as well as picture galleries or videos. The additional booked services appear likewise in our online issue which is for subscribers available on the computer as well as in our issues for tablet and smartphone. Landing Page Lassen Sie den Leser nicht lange suchen! Führen Sie ihn über einen speziellen Link direkt zum beworbenen Produkt, zur Preisaktion oder zum passenden Verbrauchsmaterial. PDF-Dokumente Informieren Sie den Leser mit einem Klick ausführlich anhand von Datenblättern, Katalogen oder Preislisten. Bildergalerien Nutzen Sie Galerien, um Ihre beworbenen Produkte dem Leser visuell noch näherzubringen. Denn Bilder bleiben im Gedächtnis! Produktvideos Zeigen Sie dem Leser, wie einfach sich Ihre Produkte verarbeiten lassen und wie vielseitig deren Anwendung ist! Oder führen Sie die Funktionsweisen Ihrer Maschinen in einem Video vor. Landing Page Don t let reader search for too long! Guide him to the advertised product, price campaign or to consumable supplies. PDF Documents Inform the reader with one click to data sheets, catalogues or price lists. Picture Galleries Make use of galleries to give the reader visually a better understanding of your products. Because pictures stick in the mind! Product Videos Show the reader how simple the handling of your products can be and how versatile they are. Or show the functioning of your machines in a video. PRINT INTERNET TABLET 8 Fachmagazin Printausgabe Trade magazine in print Internetausgabe für PCs und Laptops Online issue for computers and laptops Onlineausgabe für Tablets Online issue for tablets 8

10 PRINT - INTERNET - TABLET Kostenpflichtige Services Charged Services Landing Page 80 zusätzliche Verlinkung der Anzeige mit einer speziellen Website Landing Page 80 Additional linking of the advert with a special website PDF-Dokumente 90 zusätzliche Verlinkung der Anzeige mit einem PDF-Download. Dateiformat: PDF für Web Dateigröße: max. 10 MB PDF Documents 90 Additional linking of the advert with a PDF document. File format: PDF for Web File size: max. 10 MB Bildergalerien (bis zu 8 Bilder) 100 Verlinkung der Anzeige mit zusätzlichen Produktbildern. Dateiformat: jpg im RGB-Farbraum Auflösung: 72 dpi / x 768 Pixel Picture Galleries (up to 8 pictures) 100 Linking of the advert with additional product pictures. File format: jpg in RGB colorscheme Resolution: 72 dpi / 1,024 x 768 pixels Produktvideos 110 Verlinkung der Anzeige mit Videodaten. Dateiformat: mp4-format nicht über 432 x 320 Pixel. Encodiert in H.264 Videolänge: 1 bis 1,5 Minuten Product Videos 110 Linking of the advert with video data. File format: mp4 format, maximum 432 x 320 pixels. Encoded in H.264 Video length: 1 to 1.5 minutes Alle Preise zzgl. MwSt./All prices plus VAT BANNER LINKS INDEX Onlineausgabe für Smartphones Online issue for smartphones Web Banner und Verlinkungen Web banner and links Newsletter für Printabonnenten Newsletter for print subscribers 9 9

11 Web Marketing Printkampagnen begleiten! Werben Sie auch auf werbetechnik.de. Buchen Sie einen Banner oder unter der Rubrik Surftipps eine Verlinkung auf Ihre Website. Auf werbetechnik.de finden unsere Leser täglich neue Meldungen, stets aktuelle Branchentermine und zahlreiche weitere interessante Informationen. Web Marketing Accompany your print campaign! Be also present at our portal werbetechnik.de. Book a banner or a linking to your website. At werbetechnik.de, our readers find news, important dates of the industry and further information on a daily basis PIs jährlich Kat-Visits Zahlen gerundet Homepagebanner 350 x 60 Pixel 1 Monat / 1 month Monate / 2 months Monate / 3 months Monate / 6 months Jahr / 1 year Surftipps 1 Monat / 1 month Monate / 3 months Monate / 6 months Jahr / 1 year 900 Bannerleiste 156 x 60 Pixel 1 Monat / 1 month Monate / 2 months Monate / 3 months Monate / 6 months Jahr / 1 year Alle Preise zzgl. MwSt./All prices plus VAT PRINT INTERNET TABLET 10 Fachmagazin Printausgabe Trade magazine in print Internetausgabe für PCs und Laptops Online issue for computers and laptops Onlineausgabe für Tablets Online issue for tablets 10

12 PRINT - INTERNET - TABLET Der Lieferantenindex auf werbetechnik.de Der WT-Lieferantenindex ist eine weitere Möglichkeit, sich unseren Lesern als Dienstleister und/oder Hersteller zu präsentieren. Buchen Sie einen Eintrag mit allen relevanten Unternehmensinformationen, um neue Kunden zu gewinnen. The supplier index on werbetechnik.de The supplier index at werbetechnik.de is another possibility to present oneself to the reader as a service provider and/or manufacturer. Book an entry with all relevant company information to win new customers. So werden Sie gefunden. Suchmaske für User. The way you will be found. Search mask for user. Rubrik-Auswahl für Ihren Eintrag. Column selection for your entry. Beispiel für einen Eintrag mit Logo. Example for an entry with logo. BANNER LINKS INDEX Onlineausgabe für Smartphones Online issue for smartphones Web Banner und Verlinkungen Web banner and links Newsletter für Printabonnenten Newsletter for print subscribers 1 11

13 Der schnell, direkt, informativ! The fast, direct, informative! Ob Banner oder Fachinformation: In unserem Newsletter können Sie sich wenige Tage vor Erscheinen der jeweiligen Printausgabe der WERBETECHNIK unseren Lesern präsentieren. Wählen Sie zwischen dem Silver und Gold Banner oder entscheiden Sie sich für den Info Block. Im Info Block haben Sie Platz für ein Produktbild und die passenden Beschreibungen sowie für Ihre Kontaktdaten, natürlich mit Verlinkung auf Ihre Website und/oder -Adresse. Im redaktionellen Teil des Newsletters weisen wir auf verschiedenen Titelthemen hin und schärfen somit bereits vor Erscheinen der Printausgabe den Blick für wichtige Schwerpunkte. Nutzen Sie die Möglichkeit, im WT Newsletter zielgenau zu werben. Either banner or professional information: in our newsletter you can present your company quick and uncomplicated a few days before the publication of the respective print issue of WERBETECHNIK to our readers. Choose between silver and gold banner and decide on your info box. In the info box you can place a product picture, descriptions and contact information. Of course including a linkage to your website and/or address. In the editorial part, we point out several cover stories and increase your awareness for important thematic priorities before the publication of the print issue. Make use of the possibility, to introduce your company to the right target group with our newsletter. Erscheinungsdaten 2015: 16. Februar 20. April 16. Juni 17. August 20. Oktober 15. Dezember Release dates 2015: February 16 th April 20 th June 16 th August 17 th October 20 th December 15 th PRINT INTERNET TABLET 12 Fachmagazin Printausgabe Trade magazine in print Internetausgabe für PCs und Laptops Online issue for computers and laptops Onlineausgabe für Tablets Online issue for tablets 12

14 PRINT - INTERNET - TABLET WT-Newsletter in Zahlen: Empfänger Öffnungsrate 42,9% Relative Klickrate 11,3% Bannerklicks 15 bis 17 Quelle: WNP Monat September WT newsletter in numbers Recipients: 3,670 Opening rate: 42,9 % Relative click rate: 11,3 % Banner clicks 15 to 17 Source: WNP Month September BANNER LINKS INDEX Onlineausgabe für Smartphones Online issue for smartphones Web Banner und Verlinkungen Web banner and links Newsletter für Printabonnenten Newsletter for print subscribers 13 13

15 PRINT - INTERNET - TABLET PRINT INTERNET Kontakt WNP Verlag GmbH Eichendorffweg 1 D Hohenschäftlarn Tel.: / Fax: / Anzeigenleitung Wolfgang Plonner Tel.: / Chefredaktion Frauke Bollmann Tel.: / Contact WNP Verlag GmbH Eichendorffweg 1 D Hohenschäftlarn Phone: +49 (0)8178 / Fax: +49 (0)8178 / Sales Manager Wolfgang Plonner Phone: +49 (0)8178 / Editor in Chief Frauke Bollmann Phone: +49 (0)8178 / FACHMESSEN UNTER EINEM DACH. MESSE STUTTGART VOM 4. BIS 6. FEBRUAR

MEDIAINFO MULTICHANNEL MARKETING PRINT - INTERNET - TABLET - SMARTPHONE - WEB MARKETING - NEWSLETTER PRINT INTERNET TABLET SMARTPHONE NEWSLETTER

MEDIAINFO MULTICHANNEL MARKETING PRINT - INTERNET - TABLET - SMARTPHONE - WEB MARKETING - NEWSLETTER PRINT INTERNET TABLET SMARTPHONE NEWSLETTER PRINT - INTERNET - TABLET - - WEB MARKETING - NEWSLETTER PRINT INTERNET TABLET WEB MARKETING NEWSLETTER 1 Das Fachmagazin: als Print- und Onlineausgabe Die Themen Signmaking, Large Format Printing und

Mehr

MEDIAINFO M U LT I C H A N N E L M A R K E T I N G PRINT - INTERNET - TABLET - SMARTPHONE - WEB MARKETING - APP PRINT INTERNET TABLET SMARTPHONE APP

MEDIAINFO M U LT I C H A N N E L M A R K E T I N G PRINT - INTERNET - TABLET - SMARTPHONE - WEB MARKETING - APP PRINT INTERNET TABLET SMARTPHONE APP PRINT - INTERNET - TABLET - - WEB MARKETING - APP PRINT INTERNET TABLET WEB MARKETING APP 1 Ausgabe 1.2013 Das Fachmagazin: als Print- und Onlineausgabe Zielgruppe und Inhalte Unser Sondermagazin WRAPS

Mehr

Media information. 6-mal jährlich alles über Signmaking, Large Format Printing und Lichtwerbung

Media information. 6-mal jährlich alles über Signmaking, Large Format Printing und Lichtwerbung +++ INTERESSANTE JAHRESBUCHER-PAKETE FÜR PRINT UND ONLINE +++ 20. Jahrgang Media information 2012 6-mal jährlich alles über Signmaking, Large Format Printing und Lichtwerbung 6 times per year all about

Mehr

MEDIAINFO M U LT I C H A N N E L M A R K E T I N G PRINT - INTERNET - TABLET - SMARTPHONE - WEB MARKETING - NEWSLETTER

MEDIAINFO M U LT I C H A N N E L M A R K E T I N G PRINT - INTERNET - TABLET - SMARTPHONE - WEB MARKETING - NEWSLETTER 2016 M U LT I C H A N N E L M A R K E T I N G PRINT - INTERNET - TABLET - - WEB MARKETING - NEWSLETTER PRINT INTERNET TABLET WEB MARKETING NEWSLETTER 1 Das Fachmagazin: als Print- und Onlineausgabe Das

Mehr

MEDIAINFO M U LT I C H A N N E L M A R K E T I N G PRINT - INTERNET - TABLET - SMARTPHONE - WEB MARKETING - NEWSLETTER

MEDIAINFO M U LT I C H A N N E L M A R K E T I N G PRINT - INTERNET - TABLET - SMARTPHONE - WEB MARKETING - NEWSLETTER PRINT - INTERNET - TABLET - - WEB MARKETING - NEWSLETTER PRINT INTERNET TABLET WEB MARKETING NEWSLETTER 1 Das Fachmagazin: als Print- und Onlineausgabe Siebdruck, Digitaldruck und Textildruck: Mit diesen

Mehr

MEDIAINFO M U LT I C H A N N E L M A R K E T I N G PRINT - INTERNET - TABLET - SMARTPHONE - WEB MARKETING - APP PRINT INTERNET TABLET SMARTPHONE APP

MEDIAINFO M U LT I C H A N N E L M A R K E T I N G PRINT - INTERNET - TABLET - SMARTPHONE - WEB MARKETING - APP PRINT INTERNET TABLET SMARTPHONE APP 2015 PRINT - INTERNET - TABLET - - WEB MARKETING - APP PRINT INTERNET TABLET WEB MARKETING APP 1 Das Fachmagazin: als Print- und Onlineausgabe The Specialist Magazine: Print and Online Issue Zielgruppe

Mehr

MEDIAINFO MULTICHANNEL MARKETING PRINT - INTERNET - TABLET - SMARTPHONE - WEB MARKETING - NEWSLETTER PRINT INTERNET TABLET SMARTPHONE NEWSLETTER

MEDIAINFO MULTICHANNEL MARKETING PRINT - INTERNET - TABLET - SMARTPHONE - WEB MARKETING - NEWSLETTER PRINT INTERNET TABLET SMARTPHONE NEWSLETTER PRINT - INTERNET - TABLET - - WEB MARKETING - NEWSLETTER PRINT INTERNET TABLET WEB MARKETING NEWSLETTER 1 Das Fachmagazin: als Print- und Onlineausgabe Das Fachmagazin digital signage informiert über Produktneuheiten,

Mehr

MEDIAINFO MULTICHANNEL MARKETING PRINT - INTERNET - TABLET - SMARTPHONE - WEB MARKETING - NEWSLETTER PRINT INTERNET TABLET SMARTPHONE NEWSLETTER

MEDIAINFO MULTICHANNEL MARKETING PRINT - INTERNET - TABLET - SMARTPHONE - WEB MARKETING - NEWSLETTER PRINT INTERNET TABLET SMARTPHONE NEWSLETTER PRINT - INTERNET - TABLET - - WEB MARKETING - NEWSLETTER PRINT INTERNET TABLET WEB MARKETING NEWSLETTER 1 Das Fachmagazin: als Print- und Onlineausgabe Siebdruck, Digitaldruck und Textildruck: Mit diesen

Mehr

Media information. Fachmagazin für Siebdruck & Digitaldruck. 6-mal jährlich. 6 times per year all about screen printing and digital printing

Media information. Fachmagazin für Siebdruck & Digitaldruck. 6-mal jährlich. 6 times per year all about screen printing and digital printing ::: Interessante Jahresbucher-Pakete für Print und Online ::: 28. Jahrgang Fachmagazin für Siebdruck & Digitaldruck Media information 201 2 6-mal jährlich alles über Siebdruck und Digitaldruck 6 times

Mehr

MEDIA INFORMATION. 6-mal jährlich alles über Signmaking, Large Format Printing und Lichtwerbung

MEDIA INFORMATION. 6-mal jährlich alles über Signmaking, Large Format Printing und Lichtwerbung 18. Jahrgang 19. Jahrgang MEDIA INFORMATION 2011 6-mal jährlich alles über Signmaking, Large Format Printing und Lichtwerbung ISSN 1437-4935 WERBETECHNIK FACHMAGAZIN FÜR SIGNMAKING, LARGE FORMAT PRINTING

Mehr

MEDIAINFO MULTICHANNEL MARKETING PRINT - INTERNET - TABLET - SMARTPHONE - WEB MARKETING - NEWSLETTER PRINT INTERNET TABLET SMARTPHONE NEWSLETTER

MEDIAINFO MULTICHANNEL MARKETING PRINT - INTERNET - TABLET - SMARTPHONE - WEB MARKETING - NEWSLETTER PRINT INTERNET TABLET SMARTPHONE NEWSLETTER 2015 MEDIAINFO MULTICHANNEL MARKETING PRINT - INTERNET - TABLET - - WEB MARKETING - NEWSLETTER PRINT INTERNET TABLET WEB MARKETING NEWSLETTER 1 Das Fachmagazin: als Print- und Onlineausgabe Das Fachmagazin

Mehr

MEDIAINFO MULTICHANNEL MARKETING PRINT - INTERNET - TABLET - SMARTPHONE - WEB MARKETING - NEWSLETTER PRINT INTERNET TABLET SMARTPHONE NEWSLETTER

MEDIAINFO MULTICHANNEL MARKETING PRINT - INTERNET - TABLET - SMARTPHONE - WEB MARKETING - NEWSLETTER PRINT INTERNET TABLET SMARTPHONE NEWSLETTER PRINT - INTERNET - TABLET - - WEB MARKETING - NEWSLETTER PRINT INTERNET TABLET WEB MARKETING NEWSLETTER 1 Das Fachmagazin: als Print- und Onlineausgabe Siebdruck, Digitaldruck und Textildruck: Mit diesen

Mehr

Mediadaten. 1-mal jährlich alles über Vollverklebung. Wraps Vollverklebung im Fokus die Spezialausgabe. Vier Profiverkleb im Interview Events und Awar

Mediadaten. 1-mal jährlich alles über Vollverklebung. Wraps Vollverklebung im Fokus die Spezialausgabe. Vier Profiverkleb im Interview Events und Awar Wraps Vollverklebung im Fokus die Spezialausgabe Ausgabe 1.2009 Ausgabe lebung im Fokus Wraps Vollverk Mediadaten 2013 Vier Profiverkleb im Interview das Sonderheft er Events und Awar Wraps ds Vollverkl

Mehr

job and career at CeBIT 2015

job and career at CeBIT 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career at CeBIT 2015 Marketing Toolkit DE / EN 1 Inhalte Smart Careers in DIGITAL BUSINESS 1 Logo Seite 3 2 Signatur Seite 4 3 Ankündigungstext

Mehr

job and career at HANNOVER MESSE 2015

job and career at HANNOVER MESSE 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career at HANNOVER MESSE 2015 Marketing Toolkit DE / EN 1 Inhalte Smart Careers engineering and technology 1 Logo Seite 3 2 Signatur Seite 4 3 Ankündigungstext

Mehr

advertising Kindermoden Nord 4 6 February 2017 trade fair : Kindermoden Nord 4 6 February 2017 deadline : 20 December 2016 A04_DE_Werbung

advertising Kindermoden Nord 4 6 February 2017 trade fair : Kindermoden Nord 4 6 February 2017 deadline : 20 December 2016 A04_DE_Werbung advertising Kindermoden Nord 4 6 February 2017 trade fair : Kindermoden Nord 4 6 February 2017 A04_DE_Werbung advertising catalogue A 2. Advertisment reservation magazine 4-c digital reservation size unit_cost

Mehr

job and career at IAA Pkw 2015

job and career at IAA Pkw 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career at IAA Pkw 2015 Marketing Toolkit job and career Aussteller Marketing Toolkit DE / EN Februar 2015 1 Inhalte Smart Careers in the automotive

Mehr

Network premium POP UP Display

Network premium POP UP Display Premium Pop Up System seamless graphic precision very compact and versatile pop-up system quick to set up at any location comes in a number of different shapes; straight, curved, wave-shaped, stair formations,

Mehr

Algorithms for graph visualization

Algorithms for graph visualization Algorithms for graph visualization Project - Orthogonal Grid Layout with Small Area W INTER SEMESTER 2013/2014 Martin No llenburg KIT Universita t des Landes Baden-Wu rttemberg und nationales Forschungszentrum

Mehr

// ADVERTISING SERVICES

// ADVERTISING SERVICES // ADVERTISING SERVICES A useful service for you - the advertising services of MUNICH FABRIC START. Present yourself with effective advertising in the catalogue or other media. Take a look at the wide

Mehr

job and career for women 2015

job and career for women 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career for women 2015 Marketing Toolkit job and career for women Aussteller Marketing Toolkit DE / EN Juni 2015 1 Inhalte Die Karriere- und Weiter-

Mehr

NETWORK PREMIUM POP UP DISPLAY

NETWORK PREMIUM POP UP DISPLAY Premium Pop Up System seamless graphic precision very compact and versatile pop-up system quick to set up at any location comes in a number of different shapes; straight, curved, wave-shaped, stair formations,

Mehr

DIE NEUORGANISATION IM BEREICH DES SGB II AUSWIRKUNGEN AUF DIE ZUSAMMENARBEIT VON BUND LNDERN UND KOMMUNEN

DIE NEUORGANISATION IM BEREICH DES SGB II AUSWIRKUNGEN AUF DIE ZUSAMMENARBEIT VON BUND LNDERN UND KOMMUNEN DIE NEUORGANISATION IM BEREICH DES SGB II AUSWIRKUNGEN AUF DIE ZUSAMMENARBEIT VON BUND LNDERN UND KOMMUNEN WWOM537-PDFDNIBDSIAADZVBLUK 106 Page File Size 4,077 KB 16 Feb, 2002 COPYRIGHT 2002, ALL RIGHT

Mehr

Outline. 5. A Chance for Entrepreneurs? Porter s focus strategy and the long tail concept. 6. Discussion. Prof. Dr. Anne König, Germany, 27. 08.

Outline. 5. A Chance for Entrepreneurs? Porter s focus strategy and the long tail concept. 6. Discussion. Prof. Dr. Anne König, Germany, 27. 08. Mass Customized Printed Products A Chance for Designers and Entrepreneurs? Burgdorf, 27. 08. Beuth Hochschule für Technik Berlin Prof. Dr. Anne König Outline 1. Definitions 2. E-Commerce: The Revolution

Mehr

WP2. Communication and Dissemination. Wirtschafts- und Wissenschaftsförderung im Freistaat Thüringen

WP2. Communication and Dissemination. Wirtschafts- und Wissenschaftsförderung im Freistaat Thüringen WP2 Communication and Dissemination Europa Programm Center Im Freistaat Thüringen In Trägerschaft des TIAW e. V. 1 GOALS for WP2: Knowledge information about CHAMPIONS and its content Direct communication

Mehr

EVANGELISCHES GESANGBUCH: AUSGABE FUR DIE EVANGELISCH-LUTHERISCHE LANDESKIRCHE SACHSEN. BLAU (GERMAN EDITION) FROM EVANGELISCHE VERLAGSAN

EVANGELISCHES GESANGBUCH: AUSGABE FUR DIE EVANGELISCH-LUTHERISCHE LANDESKIRCHE SACHSEN. BLAU (GERMAN EDITION) FROM EVANGELISCHE VERLAGSAN EVANGELISCHES GESANGBUCH: AUSGABE FUR DIE EVANGELISCH-LUTHERISCHE LANDESKIRCHE SACHSEN. BLAU (GERMAN EDITION) FROM EVANGELISCHE VERLAGSAN DOWNLOAD EBOOK : EVANGELISCHES GESANGBUCH: AUSGABE FUR DIE EVANGELISCH-LUTHERISCHE

Mehr

J RG IMMENDORFF STANDORT F R KRITIK MALEREI UND INSPIRATION ERSCHEINT ZUR AUSSTELLUNG IM MUSEUM LU

J RG IMMENDORFF STANDORT F R KRITIK MALEREI UND INSPIRATION ERSCHEINT ZUR AUSSTELLUNG IM MUSEUM LU J RG IMMENDORFF STANDORT F R KRITIK MALEREI UND INSPIRATION ERSCHEINT ZUR AUSSTELLUNG IM MUSEUM LU 8 Feb, 2016 JRISFRKMUIEZAIMLAPOM-PDF33-0 File 4,455 KB 96 Page If you want to possess a one-stop search

Mehr

STRATEGISCHES BETEILIGUNGSCONTROLLING BEI KOMMUNALEN UNTERNEHMEN DER FFENTLICHE ZWECK ALS RICHTSCHNUR FR EIN ZIELGERICHTETE

STRATEGISCHES BETEILIGUNGSCONTROLLING BEI KOMMUNALEN UNTERNEHMEN DER FFENTLICHE ZWECK ALS RICHTSCHNUR FR EIN ZIELGERICHTETE BETEILIGUNGSCONTROLLING BEI KOMMUNALEN UNTERNEHMEN DER FFENTLICHE ZWECK ALS RICHTSCHNUR FR EIN ZIELGERICHTETE PDF-SBBKUDFZARFEZ41-APOM3 123 Page File Size 5,348 KB 3 Feb, 2002 TABLE OF CONTENT Introduction

Mehr

PONS DIE DREI??? FRAGEZEICHEN, ARCTIC ADVENTURE: ENGLISCH LERNEN MIT JUSTUS, PETER UND BOB

PONS DIE DREI??? FRAGEZEICHEN, ARCTIC ADVENTURE: ENGLISCH LERNEN MIT JUSTUS, PETER UND BOB Read Online and Download Ebook PONS DIE DREI??? FRAGEZEICHEN, ARCTIC ADVENTURE: ENGLISCH LERNEN MIT JUSTUS, PETER UND BOB DOWNLOAD EBOOK : PONS DIE DREI??? FRAGEZEICHEN, ARCTIC ADVENTURE: Click link bellow

Mehr

Registration for Exhibition

Registration for Exhibition Please send it by mail or by fax to: Registration for Exhibition Meeting place: Congress Innsbruck - Rennweg 3, 6020 Innsbruck (Österreich) Structure of the exhibition: September 29th 2011 from 8.00 a.m.

Mehr

promotional opportunities Get noticed

promotional opportunities Get noticed 01 Get noticed Die jazzahead! bietet eine Vielzahl an Werbemöglichkeiten, mit denen Sie vor, während und nach dem Event die maximale Aufmerksamkeit für Ihre Firma, Ihr Produkt, Ihre Dienstleistungen oder

Mehr

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part II) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

Symbio system requirements. Version 5.1

Symbio system requirements. Version 5.1 Symbio system requirements Version 5.1 From: January 2016 2016 Ploetz + Zeller GmbH Symbio system requirements 2 Content 1 Symbio Web... 3 1.1 Overview... 3 1.1.1 Single server installation... 3 1.1.2

Mehr

LEAD MANAGEMENT SYSTEMS

LEAD MANAGEMENT SYSTEMS Paket Lead Standard Barcodescanner 1D Jeder Fachbesucher besitzt eine Eintrittskarte mit Namenschild. Scannen Sie den Strichcode an Ihrem Stand mit einem 1D-Barcode Die Daten werden täglich ab 16:30 Uhr

Mehr

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn Titelbild1 ANSYS Customer Portal LogIn 1 Neuanmeldung Neuanmeldung: Bitte Not yet a member anklicken Adressen-Check Adressdaten eintragen Customer No. ist hier bereits erforderlich HERE - Button Hier nochmal

Mehr

LEBEN OHNE REUE: 52 IMPULSE, DIE UNS DARAN ERINNERN, WAS WIRKLICH WICHTIG IST (GERMAN EDITION) BY BRONNIE WARE

LEBEN OHNE REUE: 52 IMPULSE, DIE UNS DARAN ERINNERN, WAS WIRKLICH WICHTIG IST (GERMAN EDITION) BY BRONNIE WARE LEBEN OHNE REUE: 52 IMPULSE, DIE UNS DARAN ERINNERN, WAS WIRKLICH WICHTIG IST (GERMAN EDITION) BY BRONNIE WARE DOWNLOAD EBOOK : LEBEN OHNE REUE: 52 IMPULSE, DIE UNS DARAN EDITION) BY BRONNIE WARE PDF Click

Mehr

magazin für digit@le und gedruckte kommunikation Foto: Fotolia Mediadaten 2014 Alle Preise und Formate print und online

magazin für digit@le und gedruckte kommunikation Foto: Fotolia Mediadaten 2014 Alle Preise und Formate print und online magazin für digit@le und gedruckte kommunikation Foto: Fotolia Mediadaten 2014 Alle Preise und Formate print und online Heftinformation Print & Publishing ist das Magazin für Medientechnologie, Druck,

Mehr

LEBEN OHNE REUE: 52 IMPULSE, DIE UNS DARAN ERINNERN, WAS WIRKLICH WICHTIG IST (GERMAN EDITION) BY BRONNIE WARE

LEBEN OHNE REUE: 52 IMPULSE, DIE UNS DARAN ERINNERN, WAS WIRKLICH WICHTIG IST (GERMAN EDITION) BY BRONNIE WARE Read Online and Download Ebook LEBEN OHNE REUE: 52 IMPULSE, DIE UNS DARAN ERINNERN, WAS WIRKLICH WICHTIG IST (GERMAN EDITION) BY BRONNIE WARE DOWNLOAD EBOOK : LEBEN OHNE REUE: 52 IMPULSE, DIE UNS DARAN

Mehr

After sales product list After Sales Geräteliste

After sales product list After Sales Geräteliste GMC-I Service GmbH Thomas-Mann-Str. 20 90471 Nürnberg e-mail:service@gossenmetrawatt.com After sales product list After Sales Geräteliste Ladies and Gentlemen, (deutsche Übersetzung am Ende des Schreibens)

Mehr

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena http://www.im.uni-jena.de Contents I. Learning Objectives II. III. IV. Recap

Mehr

Notice: All mentioned inventors have to sign the Report of Invention (see page 3)!!!

Notice: All mentioned inventors have to sign the Report of Invention (see page 3)!!! REPORT OF INVENTION Please send a copy to An die Abteilung Technologietransfer der Universität/Hochschule An die Technologie-Lizenz-Büro (TLB) der Baden-Württembergischen Hochschulen GmbH Ettlinger Straße

Mehr

Online. MediaDaten Media information

Online. MediaDaten Media information Online MediaDaten Media information www.stuttgart-airport.com Das Jahr 2009 schloss mit einem Rekord für den Internetauftritt der Flughafen Stuttgart GmbH ab. Insgesamt erreichte die Internetseite im Jahr

Mehr

EEX Kundeninformation 2007-09-05

EEX Kundeninformation 2007-09-05 EEX Eurex Release 10.0: Dokumentation Windows Server 2003 auf Workstations; Windows Server 2003 Service Pack 2: Information bezüglich Support Sehr geehrte Handelsteilnehmer, Im Rahmen von Eurex Release

Mehr

CNC ZUR STEUERUNG VON WERKZEUGMASCHINEN (GERMAN EDITION) BY TIM ROHR

CNC ZUR STEUERUNG VON WERKZEUGMASCHINEN (GERMAN EDITION) BY TIM ROHR (GERMAN EDITION) BY TIM ROHR READ ONLINE AND DOWNLOAD EBOOK : CNC ZUR STEUERUNG VON WERKZEUGMASCHINEN (GERMAN EDITION) BY TIM ROHR PDF Click button to download this ebook READ ONLINE AND DOWNLOAD CNC ZUR

Mehr

LiLi. physik multimedial. Links to e-learning content for physics, a database of distributed sources

LiLi. physik multimedial. Links to e-learning content for physics, a database of distributed sources physik multimedial Lehr- und Lernmodule für das Studium der Physik als Nebenfach Links to e-learning content for physics, a database of distributed sources Julika Mimkes: mimkes@uni-oldenburg.de Overview

Mehr

HUMANGENETIK IN DER WELT VON HEUTE: 12 SALZBURGER VORLESUNGEN (GERMAN EDITION) BY FRIEDRICH VOGEL

HUMANGENETIK IN DER WELT VON HEUTE: 12 SALZBURGER VORLESUNGEN (GERMAN EDITION) BY FRIEDRICH VOGEL FRIEDRICH VOGEL READ ONLINE AND DOWNLOAD EBOOK : HUMANGENETIK IN DER WELT VON HEUTE: 12 SALZBURGER VORLESUNGEN (GERMAN EDITION) BY Click button to download this ebook READ ONLINE AND DOWNLOAD HUMANGENETIK

Mehr

DAS ZUFRIEDENE GEHIRN: FREI VON DEPRESSIONEN, TRAUMATA, ADHS, SUCHT UND ANGST. MIT DER BRAIN-STATE-TECHNOLOGIE DAS LEBEN AUSBALANCIEREN (GE

DAS ZUFRIEDENE GEHIRN: FREI VON DEPRESSIONEN, TRAUMATA, ADHS, SUCHT UND ANGST. MIT DER BRAIN-STATE-TECHNOLOGIE DAS LEBEN AUSBALANCIEREN (GE DAS ZUFRIEDENE GEHIRN: FREI VON DEPRESSIONEN, TRAUMATA, ADHS, SUCHT UND ANGST. MIT DER BRAIN-STATE-TECHNOLOGIE DAS LEBEN AUSBALANCIEREN (GE READ ONLINE AND DOWNLOAD EBOOK : DAS ZUFRIEDENE GEHIRN: FREI

Mehr

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3 User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines Inhalt: User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines... 1 1. General information... 2 2. Login...

Mehr

There are 10 weeks this summer vacation the weeks beginning: June 23, June 30, July 7, July 14, July 21, Jul 28, Aug 4, Aug 11, Aug 18, Aug 25

There are 10 weeks this summer vacation the weeks beginning: June 23, June 30, July 7, July 14, July 21, Jul 28, Aug 4, Aug 11, Aug 18, Aug 25 Name: AP Deutsch Sommerpaket 2014 The AP German exam is designed to test your language proficiency your ability to use the German language to speak, listen, read and write. All the grammar concepts and

Mehr

Mobile JENCOLOR Evaluation Kits with Windows 8 Smart PC for Color Measurement Applications

Mobile JENCOLOR Evaluation Kits with Windows 8 Smart PC for Color Measurement Applications Mobile JENCOLOR Evaluation Kits with Windows 8 Smart PC for Color Measurement Applications Paul-Gerald Dittrich, Fred Grunert, Dietrich Hofmann MAZeT GmbH Firmenpräsentation Version xx 1 Content 1. Mobile

Mehr

LEBEN OHNE REUE: 52 IMPULSE, DIE UNS DARAN ERINNERN, WAS WIRKLICH WICHTIG IST (GERMAN EDITION) BY BRONNIE WARE

LEBEN OHNE REUE: 52 IMPULSE, DIE UNS DARAN ERINNERN, WAS WIRKLICH WICHTIG IST (GERMAN EDITION) BY BRONNIE WARE Read Online and Download Ebook LEBEN OHNE REUE: 52 IMPULSE, DIE UNS DARAN ERINNERN, WAS WIRKLICH WICHTIG IST (GERMAN EDITION) BY BRONNIE WARE DOWNLOAD EBOOK : LEBEN OHNE REUE: 52 IMPULSE, DIE UNS DARAN

Mehr

1/2 Seite (86 x 97 mm), Preis: 140,- + MwSt. 1/3 Seite (86 x 64 mm), Preis: 85,- + MwSt.

1/2 Seite (86 x 97 mm), Preis: 140,- + MwSt. 1/3 Seite (86 x 64 mm), Preis: 85,- + MwSt. Werbemöglichkeit 1 30. - 31. Mai 201 Messekatalog 201 Auch in 201 können Sie in unserem Ausstellerkatalog Anzeigen buchen. Der Katalog wird komplett vierfarbig im handlichen DIN-Lang Format mit einer Auflage

Mehr

4 Fachmessen 4 Messehallen 600 Aussteller 16.000 Fachbesucher MESSE STUTTGART VOM 4. BIS 6. FEBRUAR 2016. www.expo-4-0.com

4 Fachmessen 4 Messehallen 600 Aussteller 16.000 Fachbesucher MESSE STUTTGART VOM 4. BIS 6. FEBRUAR 2016. www.expo-4-0.com 4 Fachmessen 4 Messehallen 600 16.000 MESSE STUTTGART VOM 4. BIS 6. FEBRUAR 2016 www.expo-4-0.com Konzept Die TV TecStyle Visions ist für alle Entscheider und Experten der Textilveredlungs- und Werbemittelbranche

Mehr

Anmeldung Application

Anmeldung Application Angaben zum Unternehmen Company Information Vollständiger Firmenname / des Design Büros / der Hochschule Entire company name / Design agency / University Homepage facebook Straße, Nr. oder Postfach* Street

Mehr

NEWSLETTER. FileDirector Version 2.5 Novelties. Filing system designer. Filing system in WinClient

NEWSLETTER. FileDirector Version 2.5 Novelties. Filing system designer. Filing system in WinClient Filing system designer FileDirector Version 2.5 Novelties FileDirector offers an easy way to design the filing system in WinClient. The filing system provides an Explorer-like structure in WinClient. The

Mehr

Brandbook. How to use our logo, our icon and the QR-Codes Wie verwendet Sie unser Logo, Icon und die QR-Codes. Version 1.0.1

Brandbook. How to use our logo, our icon and the QR-Codes Wie verwendet Sie unser Logo, Icon und die QR-Codes. Version 1.0.1 Brandbook How to use our logo, our icon and the QR-Codes Wie verwendet Sie unser Logo, Icon und die QR-Codes Version 1.0.1 Content / Inhalt Logo 4 Icon 5 QR code 8 png vs. svg 10 Smokesignal 11 2 / 12

Mehr

Corporate Digital Learning, How to Get It Right. Learning Café

Corporate Digital Learning, How to Get It Right. Learning Café 0 Corporate Digital Learning, How to Get It Right Learning Café Online Educa Berlin, 3 December 2015 Key Questions 1 1. 1. What is the unique proposition of digital learning? 2. 2. What is the right digital

Mehr

ETHISCHES ARGUMENTIEREN IN DER SCHULE: GESELLSCHAFTLICHE, PSYCHOLOGISCHE UND PHILOSOPHISCHE GRUNDLAGEN UND DIDAKTISCHE ANSTZE (GERMAN

ETHISCHES ARGUMENTIEREN IN DER SCHULE: GESELLSCHAFTLICHE, PSYCHOLOGISCHE UND PHILOSOPHISCHE GRUNDLAGEN UND DIDAKTISCHE ANSTZE (GERMAN ETHISCHES ARGUMENTIEREN IN DER SCHULE: GESELLSCHAFTLICHE, PSYCHOLOGISCHE UND PHILOSOPHISCHE GRUNDLAGEN UND DIDAKTISCHE ANSTZE (GERMAN READ ONLINE AND DOWNLOAD EBOOK : ETHISCHES ARGUMENTIEREN IN DER SCHULE:

Mehr

Goldbach Round Table: Wir sind Mobile! Wo ist die Werbung?

Goldbach Round Table: Wir sind Mobile! Wo ist die Werbung? Goldbach Round Table: Wir sind Mobile! Wo ist die Werbung? WIEN 25. November 2015 2015 Goldbach Austria GmbH 1 Agenda 09:00 Beginn Empfang mit Sweets & Kaffee 09:30 Begrüßung, Einleitung Maurizio Berlini

Mehr

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS)

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) This press release is approved for publication. Press Release Chemnitz, February 6 th, 2014 Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) With the new product line Baselabs

Mehr

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich?

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? KURZANLEITUNG Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? Die Firmware ist eine Software, die auf der IP-Kamera installiert ist und alle Funktionen des Gerätes steuert. Nach dem Firmware-Update stehen Ihnen

Mehr

SELF-STUDY DIARY (or Lerntagebuch) GER102

SELF-STUDY DIARY (or Lerntagebuch) GER102 SELF-STUDY DIARY (or Lerntagebuch) GER102 This diary has several aims: To show evidence of your independent work by using an electronic Portfolio (i.e. the Mahara e-portfolio) To motivate you to work regularly

Mehr

Foto: Fotolia. magazin für digit@le und gedruckte kommunikation. Mediadaten 2015 Alle Preis und Formate print und online

Foto: Fotolia. magazin für digit@le und gedruckte kommunikation. Mediadaten 2015 Alle Preis und Formate print und online Foto: Fotolia magazin für digit@le und gedruckte kommunikation Mediadaten 2015 Alle Preis und Formate print und online ƒ Heftinformation Print & Publishing ist das Magazin für Medientechnologie, Druck,

Mehr

Advanced Availability Transfer Transfer absences from HR to PPM

Advanced Availability Transfer Transfer absences from HR to PPM Advanced Availability Transfer Transfer absences from HR to PPM A PLM Consulting Solution Public Advanced Availability Transfer With this solution you can include individual absences and attendances from

Mehr

Approx. 2,000 frontlist books and 18,000 backlist books; list will be updated periodically

Approx. 2,000 frontlist books and 18,000 backlist books; list will be updated periodically This checklist provides an overview of the fees and features of the e-books and some additional details. This will simplify the evaluation of the product for the consortia partners. Checklist for e-books

Mehr

Exercise (Part I) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part I) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part I) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

Supplier Questionnaire

Supplier Questionnaire Supplier Questionnaire Dear madam, dear sir, We would like to add your company to our list of suppliers. Our company serves the defence industry and fills orders for replacement parts, including orders

Mehr

Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft

Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft Methods of research into dictionary use: online questionnaires Annette Klosa (Institut für Deutsche Sprache, Mannheim) 5. Arbeitstreffen Netzwerk Internetlexikografie, Leiden, 25./26. März 2013 Content

Mehr

Level 2 German, 2015

Level 2 German, 2015 91126 911260 2SUPERVISOR S Level 2 German, 2015 91126 Demonstrate understanding of a variety of written and / or visual German text(s) on familiar matters 2.00 p.m. Friday 4 December 2015 Credits: Five

Mehr

Anmeldung Registration UNIVERSAL DESIGN COMPETITION 2017 TEIL 1: ANMELDUNG TEILNEHMER PART 1: REGISTRATION PARTICIPANT

Anmeldung Registration UNIVERSAL DESIGN COMPETITION 2017 TEIL 1: ANMELDUNG TEILNEHMER PART 1: REGISTRATION PARTICIPANT TEIL : ANMELDUNG TEILNEHMER PART : REGISTRATION PARTICIPANT ANGABEN ZUM TEILNEHMER PARTICIPANT ADDRESS INFORMATION Vollständiger Name und Rechtsform der Firma, des Designbüros, der Hochschule, Schule oder

Mehr

Media-Information advertising information

Media-Information advertising information 2015 Media-Information advertising information 4x4action ist das Magazin für echte Offroader mit Fahrzeugen, die wirklich Geländewagen sind. Es ist das Magazin für Menschen, die sich mit ihrem Auto tatsächlich

Mehr

Level 2 German, 2013

Level 2 German, 2013 91126 911260 2SUPERVISOR S Level 2 German, 2013 91126 Demonstrate understanding of a variety of written and / or visual German text(s) on familiar matters 9.30 am Monday 11 November 2013 Credits: Five

Mehr

Preisliste für The Unscrambler X

Preisliste für The Unscrambler X Preisliste für The Unscrambler X english version Alle Preise verstehen sich netto zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer (19%). Irrtümer, Änderungen und Fehler sind vorbehalten. The Unscrambler wird mit

Mehr

ELBA2 ILIAS TOOLS AS SINGLE APPLICATIONS

ELBA2 ILIAS TOOLS AS SINGLE APPLICATIONS ELBA2 ILIAS TOOLS AS SINGLE APPLICATIONS An AAA/Switch cooperative project run by LET, ETH Zurich, and ilub, University of Bern Martin Studer, ilub, University of Bern Julia Kehl, LET, ETH Zurich 1 Contents

Mehr

English grammar BLOCK F:

English grammar BLOCK F: Grammatik der englischen Sprache UNIT 24 2. Klasse Seite 1 von 13 English grammar BLOCK F: UNIT 21 Say it more politely Kennzeichen der Modalverben May and can Adverbs of manner Irregular adverbs Synonyms

Mehr

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes.

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes. Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions S. 1 Welcome, and thanks for your participation Sensational prices are waiting for you 1000 Euro in amazon vouchers: The winner has the chance

Mehr

PRESS RELEASE. Kundenspezifische Lichtlösungen von MENTOR

PRESS RELEASE. Kundenspezifische Lichtlösungen von MENTOR Kundenspezifische Lichtlösungen von MENTOR Mit Licht Mehrwert schaffen. Immer mehr Designer, Entwicklungsingenieure und Produktverantwortliche erkennen das Potential innovativer Lichtkonzepte für ihre

Mehr

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Eine Betrachtung im Kontext der Ausgliederung von Chrysler Daniel Rheinbay Abstract Betriebliche Informationssysteme

Mehr

Kuhnke Technical Data. Contact Details

Kuhnke Technical Data. Contact Details Kuhnke Technical Data The following page(s) are extracted from multi-page Kuhnke product catalogues or CDROMs and any page number shown is relevant to the original document. The PDF sheets here may have

Mehr

Creating OpenSocial Gadgets. Bastian Hofmann

Creating OpenSocial Gadgets. Bastian Hofmann Creating OpenSocial Gadgets Bastian Hofmann Agenda Part 1: Theory What is a Gadget? What is OpenSocial? Privacy at VZ-Netzwerke OpenSocial Services OpenSocial without Gadgets - The Rest API Part 2: Practical

Mehr

eurex rundschreiben 094/10

eurex rundschreiben 094/10 eurex rundschreiben 094/10 Datum: Frankfurt, 21. Mai 2010 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Jürg Spillmann Weitere Informationen zur

Mehr

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part XI) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

SmartClass Firmware-Update Vorgehensweise

SmartClass Firmware-Update Vorgehensweise Benutzeranweisungen SmartClass Firmware-Update Vorgehensweise 2008.01 (V 1.x.x) Deutsch Please direct all enquiries to your local JDSU sales company. The addresses can be found at: www.jdsu.com/tm-contacts

Mehr

Anmeldung zum UNIVERSAL DESIGN favorite 2016 Registration for UNIVERSAL DESIGN favorite 2016

Anmeldung zum UNIVERSAL DESIGN favorite 2016 Registration for UNIVERSAL DESIGN favorite 2016 Anmeldung zum UNIVERSAL DESIGN favorite 2016 Registration for UNIVERSAL DESIGN favorite 2016 Teil 1 Anmeldung Teilnehmer Part 1 Registration Participant Angaben zum Teilnehmer Participant Address Information

Mehr

If you have any issue logging in, please Contact us Haben Sie Probleme bei der Anmeldung, kontaktieren Sie uns bitte 1

If you have any issue logging in, please Contact us Haben Sie Probleme bei der Anmeldung, kontaktieren Sie uns bitte 1 Existing Members Log-in Anmeldung bestehender Mitglieder Enter Email address: E-Mail-Adresse eingeben: Submit Abschicken Enter password: Kennwort eingeben: Remember me on this computer Meine Daten auf

Mehr

Level 1 German, 2016

Level 1 German, 2016 90886 908860 1SUPERVISOR S Level 1 German, 2016 90886 Demonstrate understanding of a variety of German texts on areas of most immediate relevance 2.00 p.m. Wednesday 23 November 2016 Credits: Five Achievement

Mehr

Tip: Fill in only fields marked with *. Tipp: Nur Felder ausfüllen, die mit einem * markiert sind.

Tip: Fill in only fields marked with *. Tipp: Nur Felder ausfüllen, die mit einem * markiert sind. Tip: Fill in only fields marked with *. You do not need to worry about the rest. Also, do not worry about the places marked with black ink. Most important is your permanent address! Tipp: Nur Felder ausfüllen,

Mehr

XML Template Transfer Transfer project templates easily between systems

XML Template Transfer Transfer project templates easily between systems Transfer project templates easily between systems A PLM Consulting Solution Public The consulting solution XML Template Transfer enables you to easily reuse existing project templates in different PPM

Mehr

Einkommensaufbau mit FFI:

Einkommensaufbau mit FFI: For English Explanation, go to page 4. Einkommensaufbau mit FFI: 1) Binäre Cycle: Eine Position ist wie ein Business-Center. Ihr Business-Center hat zwei Teams. Jedes mal, wenn eines der Teams 300 Punkte

Mehr

The world has changed: always on Marken erfordern neue, innovative Wege des Denken und Handeln um Konsumenten zu aktivieren und zu betreuen.

The world has changed: always on Marken erfordern neue, innovative Wege des Denken und Handeln um Konsumenten zu aktivieren und zu betreuen. welcome.success TO EMPORER YOUR BRAND AND SERVICE VALUES Über uns WE BUILD GREAT VALUES Als "full service marketing and brand communication"- Unternehmen verfügen wir über einen breiten Kompetenzpool,

Mehr

Level 1 German, 2012

Level 1 German, 2012 90886 908860 1SUPERVISOR S Level 1 German, 2012 90886 Demonstrate understanding of a variety of German texts on areas of most immediate relevance 9.30 am Tuesday 13 November 2012 Credits: Five Achievement

Mehr

Want to have more impressions on our daily activities? Just visit our facebook homepage:

Want to have more impressions on our daily activities? Just visit our facebook homepage: Dear parents, globegarden friends and interested readers, We are glad to share our activities from last month and wish you lots of fun while looking at all we have been doing! Your team from globegarden

Mehr

C-TEC Systemtechnik und Serviceleistung für die Werkstoffprüfung GmbH

C-TEC Systemtechnik und Serviceleistung für die Werkstoffprüfung GmbH C-TEC Systemtechnik und Serviceleistung C-TEC Systemtechnik und Serviceleistung The Origin of the company C-TEC: Foundation in 1994 Commercial basis: development of Pipeline Crawlers In 1995 the first

Mehr

BLK-2000. Quick Installation Guide. English. Deutsch

BLK-2000. Quick Installation Guide. English. Deutsch BLK-2000 Quick Installation Guide English Deutsch This guide covers only the most common situations. All detail information is described in the user s manual. English BLK-2000 Quick Installation Guide

Mehr

Media-Information advertising information 2014

Media-Information advertising information 2014 Media-Information advertising information 2014 1-2014 ON tour. Off road. StArtKlAr Der Woelcke explorer im test SolAr Das leisten moderne Systeme Sicher Der perfekte erste-hilfe-kasten Bolivien Das letzte

Mehr

for individual textile prints

for individual textile prints for individual textile prints YOUR ROUTE TO INDIVIDUAL TEXTILE PRINTS Raumkonzepte entwickeln, Lebensräume schaffen, optimale Lösungen für individuelle Bedürfnisse finden Gestaltung ist Ihr Beruf. Ihre

Mehr

Mobile Device Management

Mobile Device Management Mobile Device Management Na und? Stefan Mai Partner Manager, Good Technology, Frankfurt Netzplan MDM Kosten oder Nutzen? Wann was steuern und warum. MDM der Beginn einer Reise. Steigen Sie ein und seien

Mehr

Beschwerdemanagement / Complaint Management

Beschwerdemanagement / Complaint Management Beschwerdemanagement / Complaint Management Structure: 1. Basics 2. Requirements for the implementation 3. Strategic possibilities 4. Direct Complaint Management processes 5. Indirect Complaint Management

Mehr

Inhalt I content Vorwort I introduction 03 Kooperation I cooperation 04 Portfolio I portfolio 06

Inhalt I content Vorwort I introduction 03 Kooperation I cooperation 04 Portfolio I portfolio 06 e Kiosk Inhalt I content Vorwort I introduction 03 Kooperation I cooperation 04 Portfolio I portfolio 06 Modellreihe Hathor Höhenverstellbarer Indoorkiosk für Wandmontage oder freistehende Aufstellung

Mehr