Drahtlose Übertragungstechnik

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Drahtlose Übertragungstechnik"

Transkript

1 Drahtlose Übertragungstechnik Wireless LAN Richtfunk

2 Das SCALCOM-Portfolio Sehr geehrte Kunden, mit unserer neuen Technologiebroschüre Drahtlose Übertragungstechnik möchten wir Ihnen einen Überblick über unser aktuelles Portfolio im Wireless LAN- und Richtfunkbereich geben. Auf wenigen Seiten zeigen wir Ihnen die neuen TOP-Lösungen unserer Hersteller, mit denen wir Ihre Anforderungen von 10 Mbit/s bis 4 Gigabit/s Fullduplex abdecken können egal ob drinnen oder draußen. Ich freue mich auf ein persönliches Gespräch. Sie erreichen mich direkt unter +49 (0) Georg Skala (Vertriebsleiter) Unser Portfolio im Bereich drahtlose Übertragungstechnik Wireless LAN Controller Access Points Richtfunk Lizenzfrei Punkt-zu-Punkt und Punkt-zu-Multipunkt Lizenzpflichtig Punkt-zu-Punkt Die SCALCOM GmbH ist als Spezial-Distributor auf die Beratung und den Vertrieb von Netzwerkprodukten und -Lösungen spezialisiert. Das Lösungsportfolio richtet sich schwerpunktmäßig an Serviceprovider, Netzbetreiber, Systemhäuser, Systemintegratoren und EDV-Fachhändler. Profitieren auch Sie von unserem Know-how. Seite 2

3 Das Team Wir kümmern uns um Sie Seite 3

4 Wireless LAN Wireless LANs ergänzen kabelgebundene Netzwerke überall dort, wo Geschäftsprozesse, Produktionsumgebungen und Dienstleistungen mehr Service, Flexibilität und Mobilität verlangen. So ermöglichen Unternehmen ihren Kunden, Partnern und Mitarbeitern einen flexiblen Zugriff auf Intra- und Internet. Telefone, Barcode-Scanner oder Produktionsmaschinen lassen sich kabellos einbinden. Unterstützen Sie Ihre Kunden mit innovativen Technologien von SCALCOM. Funkausleuchtung schafft die Basis Im Rahmen der Beratungstätigkeit führt SCALCOM Funkausleuchtungen durch. Diese bilden die Grundlage für ein störfreies und funktionierendes WLAN-Netzwerk. Es wird die richtige Anzahl an Komponenten sowie deren Position bestimmt, um Datenverluste und Schwankungen im Funksignal zu verhindern. Unabhängig davon, ob sie sich im Gebäude oder im freien Gelände befinden eine Funkausleuchtung ist überall möglich. Dienstleistung Das können Sie erwarten SCALCOM führt fundierte Bedarfsanalysen durch und erarbeitet wirtschaftlich sinnvolle und langfristig ausgerichtete Konzepte. Modernste WLANs können so in bestehende Infrastrukturen integriert werden. Besondere Sicherheitsanforderungen, die Unterstützung von Applikationen und die Anbindung an sichere und breitbandige Internet-Zugänge werden in einem Gesamtkonzept umgesetzt. Darüber hinaus bietet SCALCOM als Zertifizierungspartner von Motorola bei Bedarf verschiedene Schulungen und Zertifizierungen des Herstellers an. Profitieren Sie von unserem Know-how und planen Sie Ihre Unabhängigkeit durch drahtlose Netzwerkverbindungen mit uns. Seite 4

5 Wireless LAN Entwicklung WLAN hat sich in den letzten Jahren als Möglichkeit der drahtlosen Übertragungstechnik stark weiterentwickelt. War es vor einiger Zeit noch kaum möglich, flächendeckendes WLAN in Unternehmen aufzubauen, ist es heute fast Standard. Erste kabellose Netzwerke mobiler ad-hoc Datenzugriff Für größere Netzwerke a/b/g Infrastruktur WLAN WiNG n WLAN verteilte Architektur mit intelligenten Zugangspunkten Nachteile: Eingeschränkte Mobilität Schwer zu managen Begrenzte Sicherheit Nachteile: Limitierte 11n Skalierbarkeit Engpässe bei den Wireless Controllern Begrenzte Sicherheit/QoS am Rand Vorteile: Keine Engpässe durch direktes Routing Umfassende Dienstgüte (QoS) Sicherheit am Rand INDEPENDENT HUB AND SPOKE WiNG Eigenständig Zentralisiert Dezentralisiert Seite 5

6 Wireless LAN Portfolio Controller RFS 4000 Für kleine Unternehmen 3G Wireless für WAN-Backhaul 36 Access Points RFS 6000 Für mittlere Unternehmen 3G Wireless für WAN-Backhaul 256 Access Points RFS 7000 Für große Unternehmen Höhere Maßstäbe für Leistung und Ausfallsicherheit Access Points NX 9000 Für Hauptniederlassungen und nationale Betriebszentren Effiziente und zentrale Konfiguration, Richtliniendurchsetzung, Fernwartung Access Points Alle Controller mit WiNG5-Betriebssystem von Motorola: Einheitliche Plattform für Sprach- und Datendienste sowie für die HF-Verwaltung Rollenbasierte Firewall (kabelgebunden oder drahtlos) SMART RF-Management Sicherer Gastzugriff (Hotspot) Echtzeit-Ortungssystem (RTLS) Verbesserte End-to-End-Dienstgüte (Quality of Service, QoS) Wireless Intrusion Protection System (IPS) Seite 6

7 Wireless LAN Portfolio Access Points Die Access Points sind für das effiziente Routing von Daten bei garantierter Netzwerksicherheit und Steuerung ausgelegt. Sie haben eine höhere Leistung und Empfängerempfindlichkeit, so dass zur Abdeckung eines Servicebereichs eine geringere Anzahl benötigt wird. Zudem sind Sensoren für die Sicherheit und Netzwerk-Fehlersuche integriert. Premium Services AP 7100 Serie AP 7181: Dual Radio MWAN AP 7161: Dual und Tri-Radio AP 7131: 1/2/3 Radio Modelle Independent AP 6500 Serie AP 6532: Dual Radio AP 6521: Single Radio AP 6511: Single Radio Dependent AP 600 Serie AP 650: Single & Dual Radio Modelle AP 621: Single Radio AP 622: Dual radio 3x3 MIMO Industrial Grade Höchste Sendeleistung im.11n AP-Markt Network-in-a-box mit L3 Services 3G WAN Services Dual und Single Radio adaptive AP 2x3 (Dual) 2x2 (Single) MIMO Optionen Adaptive und autonome Bereitstellung Hospitality, Hotspot, Over-the-WAN Single und Dual dependent AP Einstiegsmodell.11n auf abg Preisniveau Gleichzeitiger Zugang/Sensor auf Dual Radio 2x3 und 2x2 MIMO Optionen Seite 7

8 Wireless LAN T3 Power Broadband Switch Nutzen Sie mit dem T3 Power Broadband Switch von Motorola Ihre vorhandene Kabelinfrastruktur geschickt z. B. für Krankenhäuser, Hotels, etc. und alle, die eine veraltete Kabelinfrastruktur haben. Die PBN-Lösung (Private Broadband Network) ist eine Netzwerk-Lösung, die so am Markt einzigartig ist. T3 Power Broadband Switch Strom und Daten über Telefonleitung MC-802 Wireless WallPlate Mini Access Point mit zwei Fast Ethernet Ports. Kann bis zu 300 m über die Telefonleitung mit Strom versorgt werden. Telefonleitung (2 Draht-Kupferleitung) Telefonanlage (PBX) m2 Ethernet WallPlate Der m2 hat zwei Fast Ethernet Ports. Kann bis zu 600 m über die Telefonleitung mit Strom versorgt werden. Daten- und Stromübertragung über die 2 Draht-Telefonleitung Keine externe Stromversorgung am Client nötig Zwei Anschlussmöglichkeiten: WLAN-Client oder Client mit 2x Fast Ethernet Ports Installation innerhalb weniger Minuten Seite 8

9 Richtfunk Dort, wo herkömmliche Netzwerke räumlich und technologisch an Grenzen stoßen, bietet die moderne Richtfunk- Technologie ideale Voraussetzungen für eine direkte und drahtlose Verbindung zweier geographisch getrennter Standorte. SCALCOM ermöglicht mit seinen Systemen Datenraten von 10 Mbit/s bis zu 4 Gigabit/s Fullduplex mit hervorragender Übertragungsqualität. Der größte Vorteil liegt aber in der schnellen Amortisation für den Kunden. Machbarkeit SCALCOM erstellt im Rahmen der Beratungstätigkeit Machbarkeitsstudien für den Mikrowellen-Richtfunk. Bei gegebenen Standorten klärt die Durchführung einer Funkfeldüberprüfung, ob die erforderliche Sichtverbindung besteht. Sollte diese nicht bestehen, plant und realisiert SCALCOM die erforderliche Infrastruktur oder sucht geeignete Umlenkpunkte. Dienstleistung SCALCOM führt fundierte Bedarfsanalysen durch und erarbeitet wirtschaftlich sinnvolle und langfristig ausgerichtete Konzepte. Durch die Spezialisierung auf den Richtfunkbereich können sich die Kunden auf ihr Kerngeschäft konzentrieren und gleichzeitig Richtfunkprojekte mit entsprechender Qualitäts- und Beratungssicherheit realisieren. So werden auch Normen, wie die DIN EN für die Errichtung von Blitzschutzsystemen für Richtfunk, selbstverständlich in den Konzepten berücksichtigt. Profitieren Sie von unserem Know-how und planen Sie Ihre Unabhängigkeit durch drahtlose Netzwerkverbindungen mit uns. Seite 9

10 Lizenzfreier Richtfunk Punkt-zu-Punkt Richtfunk Airmux-400 Der Airmux-400 ist das neue lizenzfreie Richtfunksystem von RAD für Carrier, ISPs oder Systemintegratoren, die schnell und unkompliziert eine Richtfunkverbindung aufbauen wollen. Mit einer Datenrate von 100 Mbit/s Fullduplex bietet das System eine hochwertige Lösung für Ihre Funkverbindung. Punkt-zu-Mulitpunkt Richtfunk Airmux-5000 Mit dem Airmux-5000 bringt RAD erstmals ein Carrier- Class Punkt-zu-Multipunkt System auf den Markt. Die Lösung eignet sich besonders für Provider, die in DSLschwachen Gebieten Kunden mit hohen Bandbreiten anbinden möchten. Auf Subscriber-Modul-Seite können Service Level Agreements (SLA) mit den entsprechenden QoS Mechanismen eingestellt werden. Dual-Radio System (5,4 bis 5,8 GHz frei wählbar) 10, 50 oder 100 Mbit/s Fullduplex OFDM, MIMO und ACS basierend Erweiterte Space-Diversity-Konfiguration Bis zu 16 E1 Schnittstellen Bis zu 3 UTP- und SFP-Ethernet Schnittstellen Integrierte 128 bit AES-Verschlüsselung Dual-Radio System (5,4 bis 5,8 GHz frei wählbar) 100 Mbit/s Fullduplex im 90 Grad Sektor 10, 20 und 50 Mbit/s Subscriber-Module 2x2 MIMO-OFDM basierend Air Link QoS 4-queue Traffic Priorisierung 802.1p und Q, QinQ sowie Layer-2 VPN Integrierte 128 bit AES-Verschlüsselung Seite10

11 Lizenzfreier Richtfunk Beispielapplikation: Airmux-400 in Verbindung mit Airmux-5000 WLAN DSL Airmux-5000 Service Provider Kunden Airmux-400 Service Provider Netzwerk Kameras Service Provider DSL Hohe Bandbreite pro Client Robuste und hochwertige Funkverbindung Flexible und skalierbare Architektur Einfache Installation und Wartung Erschwinglicher Preis Seite 11

12 Lizenzfreier Richtfunk Punkt-zu-Punkt Richtfunk PTP-250 Das neue lizenzfreie Richtfunksystem PTP-250 von Cambium Networks vereint Dual-Radio Funktionalitäten mit einem sehr hohen Datendurchsatz im 40 MHz Kanal. Es nutzt eine proprietäre Verschlüsselung für höchste Sicherheit und ist IEEE n basierend. Das System ist zudem als connectorised Variante verfügbar, um größere Antennen anzuschließen. Somit können auch größere Linkdistanzen realisiert werden. PTP-600 Die PTP-600 ist das Flaggschiff von Cambium Networks im lizenzfreien Punkt-zu-Punkt Richtfunk. Durch die permanente Weiterentwicklung bei Spektrum-Management und adaptiver Modulation erreicht sie TOP-Werte im Bereich Datendurchsatz und Stabilität. Darüber hinaus kann das System auch als connectorised Variante arbeiten und ist mit unterschiedlichen AES-Verschlüsselungen lieferbar. Sie verfügt über eine ATEX/HAZLOC- Zertifizierung für explosionsgefährdete Bereiche. Dual Radio System (5,4 bis 5,8 GHz frei wählbar) 220 Mbit/s Ethernet Durchsatz Adaptive Modulation RADAR Detection 2x2 MIMO Proprietäre Sicherheitsverschlüsselung 150 Mbit/s bzw. 300 Mbit/s Nettodatendurchsatz Frequenzbänder 4, 5/4, 9 GHz oder 5, 4/5, 8 GHz Kanalbandbreite von 5, 10, 15, 20 und 30 MHz Adaptive Modulation Intelligente dynamische Frequenzwahl i-dfs FIPS Level 2 Security Integrierter Spektrumanalyzer 128 bit bzw. 256 bit AES-Verschlüsselung IP66 Gehäuse Seite 12

13 Lizenzpflichtiger Richtfunk Punkt-zu-Punkt Richtfunk IP-10 N, E und G Serie Mit der IP-10 Produktserie hat Ceragon im lizenzpflichtigen Richtfunkbereich eine unschlagbare Lösung für Bandbreitenanforderungen zwischen 10 Mbit/s und 1 Gbit/s Fullduplex. Durch Features wie und Multi-Layer Ethernet Header Compression verfügt Ceragon über ein echtes Carrier-Class System. Eine Kombination von Native Ethernet und Native TDM ist zusätzlich möglich und führt zu einer flexiblen Bandbreitenverteilung zwischen TDM- und Ethernet Verkehr. 10 Mbit/s bis 1 Gigabit/s Fullduplex Kanalbandbreite 3,5 MHz bis 56 MHz Frequenzbänder von 6 GHz bis 42 GHz Native Ethernet oder Native² Technologie Adaptive Kodierung, adaptive Modulation und adaptive Leistung Multi-Layer Ethernet Header Compression Integriertes EMS Management, Layer-2 Carrier Ethernet Switch und TDM Cross Connect MEF-9 und MEF-14 zertifiziert XPIC Seite 13

14 Lizenzpflichtiger Richtfunk Punkt-zu-Punkt Richtfunk IP-10 Q Eine extrem kompakte, modulare Indoor-Unit bringt Ceragon mit der FibeAir IP-10 Q auf den Markt. Ausgerichtet für Ethernet und IP/MPLS Transportnetze stehen vier Slots für Richtfunk-Anwendungen zur Verfügung. Durch Features wie Multi Carrier ABC (Adaptive Bandwith Control) verfügt Ceragon über ein echtes Carrier-Class System. Diese vier Richtfunkstrecken können einzeln oder gemeinsam für viele verschiedene Applikationen genutzt werden. IP-10 C Full Outdoor Mit der neuen IP-10 C bringt Ceragon erstmalig ein All-Outdoor Richtfunksystem auf den Markt. Es besticht durch geringe Kosten und passt ideal zu Umgebungsbedingungen, in denen schnell und unkompliziert eine Richtfunkanbindung aufgebaut werden muss. Speziell für Provider, die den ländlichen Raum mit Bandbreite versorgen wollen, stellt das System eine optimale Backhaul-Lösung dar. Die IP-10 C widersteht den schwierigsten Umgebungsbedingungen. Multi Carrier Aggregation System 6 bis 42 GHz 10 Mbit/s bis 1 Gbit/s Fullduplex (4 Gbit/s mit XPIC) Multi Carrier ABC Multi-Layer-Header Compression Adaptive Leistung und Modulation Höchster Systemgewinn und Sendeleistung auf dem Markt QoS und Ethernet OAM Mechanismen All-in-One Outdoorlösung 6 bis 38 GHz 10 bis 500 Mbit/s Fullduplex (1 Gbit/s mit XPIC) Hohe Temperaturbeständigkeit, wasserdicht Adaptive Leistung und Modulation Integriertes EMS Management-System Layer 2 Carrier Ethernet Switching-System 48 VDC Seite 14

15 Lizenzpflichtiger Richtfunk Punkt-zu-Punkt Richtfunk FlexPort80 Die FlexPort80 Lösung von Bridgewave ist eine speziell optimierte Full-Outdoor-Lösung für Netzbetreiber. Sie kann durch die direkte Kanalwahl und eine effiziente QPSK-Modulation Datenraten bis zu 1,2 Gigabit/s Fullduplex übertragen. Mit maximal vier SDH-Schnittstellen kann 4xSTM-1 bzw. 1xSTM-4-Traffic übertragen werden. Somit ist diese Lösung ideal für die Realisierung von Haupt- oder Backup-Anbindungen. FlexPort Die FlexPort Serie von Bridgewave ist der große Bruder der FlexPort80 und kann Datenraten mit bis zu 2,4 Gigabit/s Fullduplex übertragen. Das reine IP-Richtfunksystem arbeitet ebenfalls im lizenzpflichtigen 80 GHz Band. Es kann auch als 1+1 Monitored Hot Stand-by-System betrieben werden, um die Verfügbarkeit des Hauptlinks maximal abzusichern. Extended range 60 cm design Compact 30 cm design Full-Outdoor im 80 GHz Band 240 Mbit/s bis 1,2 Gigabit Fullduplex SyncE Ethernet OAM per 802.1ag, 802.3ah, Y.1731 Adaptive Rate und Modulation 256 bit AES-Verschlüsselung Carrier Ethernet Network Management Latenzzeiten von <65 µsec Höchste Qualität durch HALT/HASS Prüfkontrolle Full-Outdoor im 80 GHz Band 2,4 Gigabit Fullduplex Effiziente Spektrumsnutzung durch QPSK-Modulation Maximale Ethernet Framelänge bei bytes SyncE mit integriertem Layer-2 Carrier Ethernet Switch Adaptive Rate und Modulation 256 bit AES-Verschlüsselung Höchste Qualität durch HALT/HASS Prüfkontrolle Seite 15

16 SCALCOM Inspiring Technologies Kompetenz und freundliche Beratung Unsere Partner im Bereich drahtlose Übertragungtechnik Sie müssen sich nicht mehr um technische Details einzelner Produkte kümmern. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, sei es telefonisch, per Fax, oder über unsere Website. Das ist der schnellste Weg zu kompetenter Beratung und einem ausgewählten Produktportfolio für Ihre Ansprüche und die Ihrer Kunden. SCALCOM Online-Shop: Umfangreiches Produktangebot Kurze Reaktionszeiten Bestes Preis-/Leistungsverhältnis Schnelle und proaktive Informationen Newsletter mit Aktionsangeboten Unkomplizierte Zusammenarbeit SCALCOM GmbH Waltenhofen Telefon: +49 (0) Telefax: +49 (0)

Leistungsstark Effizient Vielseitig Entdecken Sie neue Möglichkeiten

Leistungsstark Effizient Vielseitig Entdecken Sie neue Möglichkeiten Wireless LAN-Portfolio Portfolio von Motorola von Motorola Leistungsstark Effizient Vielseitig Entdecken Sie neue Möglichkeiten Erweitern Sie Sie Ihr Ihr Geschäftsmodell mit WLAN mit WLAN Werden Sie Teil

Mehr

2013, Pan Dacom Direkt GmbH

2013, Pan Dacom Direkt GmbH Pan Dacom Direkt GmbH Hersteller für C/DWDM Lösungen Spezialist für Übertragungstechnik Ein Ansprechpartner für Direkte Beratung, Planung und Angebotserstellung Zusätzliche hotlinebasierende Erreichbarkeit

Mehr

57. DFN-Betriebstagung Überblick WLAN Technologien

57. DFN-Betriebstagung Überblick WLAN Technologien 57. DFN-Betriebstagung Überblick WLAN Technologien Referent / Redner Eugen Neufeld 2/ 36 Agenda WLAN in Unternehmen RadSec Technologie-Ausblick 3/ 36 WLAN in Unternehmen Entwicklung Fokus Scanner im Logistikbereich

Mehr

Aktuelle. Wireless LAN Architekturen

Aktuelle. Wireless LAN Architekturen Aktuelle Wireless LAN Architekturen Peter Speth Kellner Telecom www.kellner.de 17. November 2003 / 1 WLAN Evolution Gestern punktuelle Erweiterung des kabelgebundenen Netzwerkes Bis zu 10 Accesspoints

Mehr

Richtfunk. als Ergänzung zur Glasfaser im Breitbandausbau

Richtfunk. als Ergänzung zur Glasfaser im Breitbandausbau Richtfunk als Ergänzung zur Glasfaser im Breitbandausbau Hochschule RheinMain Oliver Meffert 08.05. 2015 Agenda Die Herausforderung Lösungsansatz Systemtechnik 2 Die Herausforderung 4 5 Wozu Breitband

Mehr

Inhalt. ===!" Deutsche

Inhalt. ===! Deutsche Self-managed Systems Gerhard Kadel, T-Systems Technologiezentrum Mobile & Wireless Solutions 17 January 2005 Deutsche AG Inhalt Einordnung Ausprägungen und Anwendungsbereiche Vorteile Herausforderungen

Mehr

NETGEAR - Die POWER Infrastruktur für Ihr Netzwerk

NETGEAR - Die POWER Infrastruktur für Ihr Netzwerk Power over Ethernet 2 NETGEAR - Die POWER Infrastruktur für Ihr Netzwerk Enterprise-Technologien für kleinere- und Mittelständische Unternehmen Power over Ethernet (PoE) oder auch IEEE 802.3af ist die

Mehr

Informationen für Kunden zur Anbindung an die Systeme von SIX Financial Information. Juli 2013

Informationen für Kunden zur Anbindung an die Systeme von SIX Financial Information. Juli 2013 Informationen für Kunden zur Anbindung an die Systeme von SIX Financial Information Juli 2013 Inhalt 1 Einleitung 3 2 Anbindungsmöglichkeiten 4 2.1 Übersicht 4 2.2 IP VPN über MPLS 5 2.2.1 Anschluss in

Mehr

WLAN vs. UMTS. Partnerschaft oder Konkurrenz? René Büst Rechnernetze & Datenübertragung Sommersemester 2006. 2006 by René Büst

WLAN vs. UMTS. Partnerschaft oder Konkurrenz? René Büst Rechnernetze & Datenübertragung Sommersemester 2006. 2006 by René Büst Partnerschaft oder Konkurrenz? René Büst Rechnernetze & Datenübertragung Sommersemester 2006 Agenda UMTS - Grundlagen WLAN - Grundlagen Gegenüberstellung Auswertung Fazit Partnerschaft oder Konkurrenz?

Mehr

Überblick WLAN Portfolio

Überblick WLAN Portfolio Die SCALCOM GmbH and are used under license. All other trademarks are the property of their respective owners. 2012 Motorola, Inc. All rights reserved. Überblick WLAN Portfolio von Motorola Wir bieten

Mehr

Netzmobilität für KMU-Kunden. Steigerung der Netzleistung und mehr Mobilität für Anwender

Netzmobilität für KMU-Kunden. Steigerung der Netzleistung und mehr Mobilität für Anwender Netzmobilität für KMU-Kunden Steigerung der Netzleistung und mehr Mobilität für Anwender LÖSUNG FÜR MEHR MOBILITÄT KMU-Netzinfrastrukturlösung Das KMU-Kundensegment (kleine und mittelständische Unternehmen)

Mehr

l Wireless LAN Eine Option für Firmennetzwerke der Druckereibranche? WLAN Eine Option für Unternehmen? Komponenten eines WLAN-Netzwerks

l Wireless LAN Eine Option für Firmennetzwerke der Druckereibranche? WLAN Eine Option für Unternehmen? Komponenten eines WLAN-Netzwerks l Wireless LAN Eine Option für Firmennetzwerke der Druckereibranche? BU Wuppertal FB E 2005 Jens Heermann Svend Herder Alexander Jacob 1 WLAN Eine Option für Unternehmen? Vorteile durch kabellose Vernetzung

Mehr

Cisco erweitert Gigabit-Ethernet-Portfolio

Cisco erweitert Gigabit-Ethernet-Portfolio Seite 1/6 Kleine und mittelständische Unternehmen Neue 1000BaseT-Produkte erleichtern die Migration zur Gigabit-Ethernet- Technologie WIEN. Cisco Systems stellt eine Lösung vor, die mittelständischen Unternehmen

Mehr

MASSGESCHNEIDERTE LÖSUNGEN VOM SPEZIALISTEN

MASSGESCHNEIDERTE LÖSUNGEN VOM SPEZIALISTEN Richtfunk RICHTFUNK: BANDBREITE UND VERFÜGBARKEIT IN IHREM NETZ Für eine schnelle und flexible Realisierung einer Punkt-zu-Punkt-Datenverbindung ist Richtfunk eine wirtschaftliche Lösung, ohne auf Verfügbarkeit,

Mehr

Wireless LAN. Hauptseminarvortrag Wireless LAN Martin Hoffmann. 1. Grundlegende Aspekte Technik

Wireless LAN. Hauptseminarvortrag Wireless LAN Martin Hoffmann. 1. Grundlegende Aspekte Technik Wireless LAN Hauptseminarvortrag Wireless LAN Martin Hoffmann 1. Grundlegende Aspekte Technik Infrarot / Radiowellen Schmalband vs. Breitband 2 Breitbandverfahren FHSS (frequence hopping spread spectrum)

Mehr

DSL für Volzum. Bericht aus dem Landkreis / Gemeinde DSL Technologien Volzum Net (Funk) Diskussion

DSL für Volzum. Bericht aus dem Landkreis / Gemeinde DSL Technologien Volzum Net (Funk) Diskussion DSL für Volzum DSL für Volzum Bericht aus dem Landkreis / Gemeinde DSL Technologien Volzum Net (Funk) Diskussion Bericht aus dem Landkreis / Gemeinde Machbarkeitsstudie durch ein Planungsbüro Nächstes

Mehr

HARTING Ha-VIS econ Ethernet Switches Vielseitig. Kompakt. Effizient.

HARTING Ha-VIS econ Ethernet Switches Vielseitig. Kompakt. Effizient. HARTING Ha-VIS econ Ethernet Switches Vielseitig. Kompakt. Effizient. HARTING Ha-VIS econ Switches Unsere Switches passen überall. Besonders zu Ihren Herausforderungen. Die Netzwerke in modernen Produktionsanlagen

Mehr

LANCOM Systems. LANCOM 1781 Die neue Business Router Serie Oktober 2011. www.lancom.de

LANCOM Systems. LANCOM 1781 Die neue Business Router Serie Oktober 2011. www.lancom.de LANCOM 1781 Die neue Business Router Serie www.lancom.de Agenda LANCOM 1781 Das ist neu! Die wichtigsten Features der Serie Positionierung: Das richtige Modell für Ihr Unternehmen Modell-Nomenklatur Produktvorteile

Mehr

ComputeriaUrdorf «Sondertreff»vom30. März2011. Workshop mit WLAN-Zugriff auf das Internet

ComputeriaUrdorf «Sondertreff»vom30. März2011. Workshop mit WLAN-Zugriff auf das Internet ComputeriaUrdorf «Sondertreff»vom30. März2011 Workshop mit WLAN-Zugriff auf das Internet 30. März 2011 Autor: Walter Leuenberger www.computeria-urdorf.ch Was ist ein (Computer-)Netzwerk? Netzwerk-Topologien

Mehr

Herzlich Willkommen zum Webcast Internet per Richtfunk

Herzlich Willkommen zum Webcast Internet per Richtfunk Herzlich Willkommen zum Webcast Internet per Richtfunk Ihre Referenten: Stefanie Weinand Produktmanagerin Access André Köhler Richtfunkplaner Region Mitte Sven Ahlheim Moderator Sie benötigen mehr Bandbreite

Mehr

Business Wireless Lösungen

Business Wireless Lösungen Business Wireless Lösungen Christoph Becker Senior Consultant Business Development & Product Marketing Management D-Link WLAN Lösungen Wireless Switch Solutions DWS-4026 und DWS-3160 Wireless Controller

Mehr

Business MPLS VPN. Ihr schnelles und sicheres Unternehmensnetzwerk

Business MPLS VPN. Ihr schnelles und sicheres Unternehmensnetzwerk Business MPLS VPN Ihr schnelles und sicheres Unternehmensnetzwerk Verbinden Sie Ihre Standorte zu einem hochperformanten und gesicherten Netz. So profitieren Sie von der Beschleunigung Ihrer Kommunikationswege

Mehr

Lösungen für komplexe Rechner-Netzwerke. Allgemeine Firmenpräsentation

Lösungen für komplexe Rechner-Netzwerke. Allgemeine Firmenpräsentation Lösungen für komplexe Rechner-Netzwerke. Lösungen für komplexe Rechner-Netzwerke. Allgemeine Firmenpräsentation 2014 Allgemeine Firmenpräsentation Inhalt GORDION Marktaufstellung / Schwerpunkte Referenzberichte

Mehr

Fallstudie HP Unified WLAN Lösung

Fallstudie HP Unified WLAN Lösung Fallstudie HP Unified WLAN Lösung Ingentive Networks GmbH Kundenanforderungen Zentrale WLAN Lösung für ca. 2200 Mitarbeiter und 20 Standorte Sicherer WLAN Zugriff für Mitarbeiter Einfacher WLAN Internetzugang

Mehr

Sophos Complete Security

Sophos Complete Security Sophos Complete WLAN am Gateway! Patrick Ruch Senior Presales Engineer Agenda Kurzvorstellung der Firma Sophos, bzw. Astaro Das ASG als WLAN/AP Controller Aufbau und Konfiguration eines WLAN Netzes 2 Astaro

Mehr

Wireless LAN BYOD Flexibel in jeder Umgebung. Technologie, die verbindet.

Wireless LAN BYOD Flexibel in jeder Umgebung. Technologie, die verbindet. Wireless LAN BYOD Flexibel in jeder Umgebung Technologie, die verbindet. Einleitung Flexibilität in jeder Umgebung Wireless Local Area Networks (WLANs) ergänzen kabelgestützte Netzwerke überall dort, wo

Mehr

NBD-Artikel-Liste 2BD-Artikel-Liste Gültig ab November 2010 diese Liste ersetzt alle bisherigen Listen

NBD-Artikel-Liste 2BD-Artikel-Liste Gültig ab November 2010 diese Liste ersetzt alle bisherigen Listen NAS 91-016-006020B NSA-220 Logging Edition Netzwerkspeicher Netzwerk-Storage-Lösung, ohne HDD max. 2 HDD Logging Server 91-016-012006B NSA-2401 Netzwerkspeicher Netzwerk-Storage-Lösung, Raid 0/1/5, ohne

Mehr

Neue Dimensionen der Leitungsverschlüsselung - Datenverluste sicher verhindern -

Neue Dimensionen der Leitungsverschlüsselung - Datenverluste sicher verhindern - Neue Dimensionen der Leitungsverschlüsselung - Datenverluste sicher verhindern - Volker Wünnenberg Geschäftsbereich Business Security Nürnberg, Oktober 2012 Das Unternehmen im Überblick Sicherheitspartner

Mehr

Einführung in Cloud Managed Networking

Einführung in Cloud Managed Networking Einführung in Cloud Managed Networking Christian Goldberg Cloud Networking Systems Engineer 20. November 2014 Integration der Cloud in Unternehmensnetzwerke Meraki MR Wireless LAN Meraki MS Ethernet Switches

Mehr

Grundlagen & erste Schritte

Grundlagen & erste Schritte Grundlagen & erste Schritte Freies Netz Was ist das? gemeinschaftlich betriebene Infrastruktur (last mile) realisiert mit freien Übertragungstechnologien Einsatz von mesh routing (im speziellen OLSR) in

Mehr

OPTIMIEREN SIE IHRE IT-INFRASTRUKTUR. SICHERE RECHENZENTREN IN DER REGION.

OPTIMIEREN SIE IHRE IT-INFRASTRUKTUR. SICHERE RECHENZENTREN IN DER REGION. RECHENZENTREN EASY COLOCATE OPTIMIEREN SIE IHRE IT-INFRASTRUKTUR. SICHERE RECHENZENTREN IN DER REGION. Eine optimale IT-Infrastruktur ist heute ein zentraler Faktor für den Erfolg eines Unternehmens. Wenn

Mehr

Einfach, sicher, schnell & unkompliziert! Mieten Sie einfach Ihre komplette HotSpot-Installation

Einfach, sicher, schnell & unkompliziert! Mieten Sie einfach Ihre komplette HotSpot-Installation managed HotSpot-Lösungen Einfach, sicher, schnell & unkompliziert! Mieten Sie einfach Ihre komplette HotSpot-Installation menschen.computer.netzwerke Bottenbacher Str. 78 57223 Kreuztal Tel: +49.2732.55856-0

Mehr

Merkmale: Spezifikationen:

Merkmale: Spezifikationen: High-Power Wireless AC1200 Dual-Band Gigabit PoE Access Point zur Deckenmontage Rauchmelderdesign, 300 Mbit/s Wireless N (2,4 GHz) + 867 Mbit/s Wireless AC (5 GHz), WDS, Wireless Client Isolation, 26 dbm

Mehr

Hybridmodelle für den schnellen Netzausbau

Hybridmodelle für den schnellen Netzausbau meconet e.k. Seelbacher Weg 7 57072 Siegen Germany info@meconet.de phone +49 (0)271 703087 0 fax +49 (0)271 703087 99 6. Thüringer Breitbandgipfel, 6. Juni 2016 Erfurt meconet e.k. Seelbacher Weg 7 57072

Mehr

SwyxConnect Neue Verbindungen für Ihr Unternehmen

SwyxConnect Neue Verbindungen für Ihr Unternehmen SwyxConnect Neue Verbindungen für Ihr Unternehmen Verfügt Ihr Unternehmen über mehrere Zweigstellen oder Filialen, die häufig mit Ihrer Hauptverwaltung sowie mit Kunden und Partnern/Lieferanten kommunizieren?

Mehr

DAS PRODUKTPORTFOLIO DER QSC-GRUPPE

DAS PRODUKTPORTFOLIO DER QSC-GRUPPE PRODUKTBEREICH INTERNET Datendienste für Geschäftskunden (alle Preise zzgl. MwSt.) Unternehmen aller Größenordnungen (mit hohen Qualitätsansprüchen und/oder Bedarf an SDSL) Q-DSL max SHDSL-Internet-Zugang

Mehr

OmniAccess Wireless. Remote Access Point Lösung

OmniAccess Wireless. Remote Access Point Lösung OmniAccess Wireless Remote Access Point Lösung Die Remote Access Point Lösung im Überblick Dual Mode Phone Zentrale MIPT310/610 LAN WLAN Laptop PC WLAN IP Sec Remote AP ADSL Modem Zum Unternehmensnetz

Mehr

IT-Sicherheit / Smartcards und Verschlüsselung DFL-2500 Enterprise Business Firewall

IT-Sicherheit / Smartcards und Verschlüsselung DFL-2500 Enterprise Business Firewall IT-Sicherheit / Smartcards und Verschlüsselung DFL-2500 Enterprise Business Firewall Seite 1 / 5 DFL-2500 Enterprise Business Firewall Die Network Security VPN Firewall DFL-2500 ist für den zuverlässigen

Mehr

ewz.optical line ewz.optical line secure. Dedizierter und auf Wunsch verschlüsselter Managed Service über Glasfasern.

ewz.optical line ewz.optical line secure. Dedizierter und auf Wunsch verschlüsselter Managed Service über Glasfasern. ewz.optical line ewz.optical line secure. Dedizierter und auf Wunsch verschlüsselter Managed Service über Glasfasern. ewz.optical line. Managed Service zur dedizierten Vernetzung Ihrer Standorte. ewz.optical

Mehr

Feature Notes LCOS 9.18 RU1. www.lancom-systems.de

Feature Notes LCOS 9.18 RU1. www.lancom-systems.de Feature Notes LCOS 9.18 RU1 www.lancom-systems.de Feature Notes 9.18 LCOS 9.18 RU1 Neue Power für Ihre LANCOM Access Points Mit der neuen LCOS-Version 9.18 RU1 erhalten Sie ein echtes Power-Paket für das

Mehr

300Mbit Wireless N Dual Band AccessPoint / Bridge / Repeater mit Gigabit und PoE

300Mbit Wireless N Dual Band AccessPoint / Bridge / Repeater mit Gigabit und PoE ALLNET ALL02860ND 300Mbit Wireless N Dual Band AccessPoint / Bridge / Repeater mit Gigabit und PoE Gleichzeitig Dual Band 2.4 und 5 GHz Wireless N weiträumige Abdeckung 29 dbm für 2.4 GHz, 26 dbm für 5

Mehr

54 Mbit OpenWRT Dual-Radio Outdoor WLAN Basis

54 Mbit OpenWRT Dual-Radio Outdoor WLAN Basis www.ddlx.ch ALLNET ALL0305 54 Mbit OpenWRT Dual-Radio Outdoor WLAN Basis OpenWRT Betriebssystem wetterfestes IP68 Gehäuse 2 Funkmodule mit 2,4 und 5 GHz integrierter Blitzschutz www.allnet.de Der ALLNET

Mehr

Corinex Communication

Corinex Communication PL Corinex Communication CHeimvernetzung und Zugang ins Internet Neue Breitband-Anwendungen Internet Zugangs-Verteilung VoIP Telefon Technik Heim-Video und -Audio Verteilung Sicherheitstechnik Video und

Mehr

Smart Switches. Hinter jedem erfolgreichen Unternehmen steht ein perfektes Netzwerk

Smart Switches. Hinter jedem erfolgreichen Unternehmen steht ein perfektes Netzwerk Smart Switches Hinter jedem erfolgreichen Unternehmen steht ein perfektes Netzwerk Unternehmensnetzwerke mit D-Link Ihr Unternehmen wächst und Ihr aktuelles Netzwerk bietet Ihnen womöglich nicht mehr die

Mehr

WLAN Access Point Reihe 8265

WLAN Access Point Reihe 8265 > IEEE 802.11a/b/g oder 802.11n (bis zu 300 Mbit/s) - Standard > Schutzart IP66 > Einsetzbar von -30... +60 C > WLAN oder Wireless-Lösung ganz individuell mit dem Gerät Ihrer Wahl www.stahl.de 06316E00

Mehr

Computeria Urdorf «Sondertreff» vom 7. November 2012. Workshop. auf das Internet

Computeria Urdorf «Sondertreff» vom 7. November 2012. Workshop. auf das Internet Computeria Urdorf «Sondertreff» vom 7. November 2012 Workshop mit WLAN-Zugriff auf das Internet 7. November 2012 Autor: Walter Leuenberger www.computeria-urdorf.ch Was ist ein (Computer-)Netzwerk? Netzwerk-Topologien

Mehr

Ingentive Fall Studie. LAN Netzwerkdesign eines mittelständischen Unternehmens mit HP ProCurve. Februar 2009. ingentive.networks

Ingentive Fall Studie. LAN Netzwerkdesign eines mittelständischen Unternehmens mit HP ProCurve. Februar 2009. ingentive.networks Ingentive Fall Studie LAN Netzwerkdesign eines mittelständischen Unternehmens mit HP ProCurve Februar 2009 Kundenprofil - Mittelständisches Beratungsunternehmen - Schwerpunkt in der betriebswirtschaftlichen

Mehr

Funken Statt Graben Best

Funken Statt Graben Best Funken Statt Graben Best Slide title 48 pt Practices Anbindung Ländlicher regionen Ans schnelle Internet e subtitle 30 pt Jörg Welters, Head of Services Sales Ericsson GmbH Was ist DSL CONNECT? Ericsson

Mehr

Colt VoIP Access. Kundenpräsentation. Name des Vortragenden. 2010 Colt Technology Services GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Colt VoIP Access. Kundenpräsentation. Name des Vortragenden. 2010 Colt Technology Services GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Colt VoIP Access Kundenpräsentation Name des Vortragenden 2010 Colt Technology Services GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Geschäftsanforderungen Sie suchen nach Möglichkeiten, das Management nationaler oder

Mehr

Gegenüberstellung der aktuellen WLAN Standards g zu n

Gegenüberstellung der aktuellen WLAN Standards g zu n Gegenüberstellung der aktuellen WLAN Standards 802.11g zu 802.11n LANCOM Systems GmbH Technologieseminar bei Bachert Datentechnik am 14.05.2009 in Wetzlar Inhalt Einführung 802.11n Technologie Vergleich

Mehr

8 Schritte zum perfekten Netzwerk. Ein Kaufleitfaden

8 Schritte zum perfekten Netzwerk. Ein Kaufleitfaden 8 Schritte zum perfekten Netzwerk Ein Kaufleitfaden 8 Schritte zum perfekten Netzwerk Unser Einstiegsszenario Natürlich verfügen Sie schon über ein lokales Netzwerk. Aber oft ist eine Modernisierung des

Mehr

Mein neues Zuhause kann Multimedia natürlich mit homeway. www.homeway.de

Mein neues Zuhause kann Multimedia natürlich mit homeway. www.homeway.de Mein neues Zuhause kann Multimedia natürlich mit www..de Multimedia modern genießen. Anwendungen mit. Multimedia ist ein fester Bestandteil unseres Lebens. Neben Fernsehen, Telefon und Radio ist ein schneller

Mehr

Unified AC1200 Dualband Access Point

Unified AC1200 Dualband Access Point Highlights Netzwerkanbindung der nächsten Generation Nutzen Sie die Leistung von Wireless AC und profitieren Sie von einer kombinierten Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 1200 Mbit/s perfekt für anspruchsvolle

Mehr

Alternative Lösungen durch Funkanbieter durch innovative Lösungen Versorgungslücken schließen. Robert Schönau Ilm Provider Version 1.

Alternative Lösungen durch Funkanbieter durch innovative Lösungen Versorgungslücken schließen. Robert Schönau Ilm Provider Version 1. Alternative Lösungen durch Funkanbieter durch innovative Lösungen Versorgungslücken schließen Themenübersicht Richtfunk Was ist Richtfunk? Wie wird es realisiert? Kosten Vorteile WMAN Was ist WMAN? Wie

Mehr

INCAS GmbH Europark Fichtenhain A 15 D-47807 Krefeld Germany. fon +49 (0) 2151 620-0 fax +49 (0) 2151 620-1620

INCAS GmbH Europark Fichtenhain A 15 D-47807 Krefeld Germany. fon +49 (0) 2151 620-0 fax +49 (0) 2151 620-1620 INCAS GmbH Europark Fichtenhain A 15 D-47807 Krefeld Germany fon +49 (0) 2151 620-0 fax +49 (0) 2151 620-1620 E-Mail: info@incas-voice.de http://www.incas.de 1 2 92,&( 62/87,21 Indikationen für den Einsatz

Mehr

Wireless LAN. nach IEEE 802.11

Wireless LAN. nach IEEE 802.11 Wireless LAN nach IEEE 802.11 Entstanden im Rahmen der Vorlesung LNWN II im Sommersemester 2002 INHALTSVERZEICHNIS 1 WIRELESS LAN NACH DEM IEEE 802.11 STANDARD 3 1.1 IEEE 802.11 3 1.2 IEEE 802.11B 3 1.3

Mehr

Vorstellung der neuen Fortinet-Meru WLAN Lösung

Vorstellung der neuen Fortinet-Meru WLAN Lösung Vorstellung der neuen Fortinet-Meru WLAN Lösung Jan Willeke-Meyer, Regional Sales Manager 16. September 2015 Copyright Fortinet Inc. All rights reserved. Agenda Übernahme Meru durch Fortinet Warum? Markttrends

Mehr

Unified Communication Effizienter kommunizieren. 20 Jahre Technologie, die verbindet.

Unified Communication Effizienter kommunizieren. 20 Jahre Technologie, die verbindet. Unified Communication Effizienter kommunizieren 20 Jahre Technologie, die verbindet. Einleitung Wege in eine neue Kommunikation Unified Communication (UC) gestaltet Kommunikationsprozesse in Unternehmen

Mehr

Wie wirken sich technische Entwicklungen auf interne Serviceprovider aus?

Wie wirken sich technische Entwicklungen auf interne Serviceprovider aus? Wie wirken sich technische Entwicklungen auf interne Serviceprovider aus? Cisco Networking Academy Swiss Networking Day 4. Mai 2010 Bundesamt für Informatik und Telekommunikation Markus Hänsli, Vizedirektor,

Mehr

Mobile Datenkommunikation für Internet und Firmennetze

Mobile Datenkommunikation für Internet und Firmennetze Mobile Datenkommunikation für Internet und Firmennetze AnyWeb (Zürich) AG Technoparkstrasse 1, CH-8005 Zürich Telefon +41 44 44519 81 Fax +41 44 44519 90 info@anyweb.ch oder www.anyweb.ch 1. Die Herausforderung.

Mehr

Kommunikation mit Zukunft

Kommunikation mit Zukunft Kommunikation mit Zukunft Leistungsfähige Lösungen für Ihr Unternehmen Internet ohne Kompromisse FLEXIBLE LÖSUNGEN Leistungsfähig, zuverlässig und sicher so muss Internet im Betrieb funktionieren. kabelplus

Mehr

USP Managed Security Services. Copyright 2012 United Security Providers AG April 2012. Whitepaper SERVICE PORTFOLIO

USP Managed Security Services. Copyright 2012 United Security Providers AG April 2012. Whitepaper SERVICE PORTFOLIO Whitepaper SERVICE PORTFOLIO Inhaltsverzeichnis Übersicht 3 Basisservices 4 Kontakt Martin Trachsel Cyril Marti United Security Providers United Security Providers Stauffacherstrasse 65/15 Stauffacherstrasse

Mehr

CISCO SWITCHES DER SERIE 300 Produktbeschreibungen mit 25, 50 und 100 Wörtern

CISCO SWITCHES DER SERIE 300 Produktbeschreibungen mit 25, 50 und 100 Wörtern CISCO SWITCHES DER SERIE 300 Produktbeschreibungen mit 25, 50 und 100 Wörtern CISCO SWITCHES DER SERIE 300 Die Cisco Serie 300 steht für ein umfassendes Portfolio kostengünstiger Managed Switches mit fester

Mehr

Broadcast Network Services (BNS) Plattform für den IP-basierten Transfer von audiovisuellen Inhalten in der Broadcastund Medienbranche

Broadcast Network Services (BNS) Plattform für den IP-basierten Transfer von audiovisuellen Inhalten in der Broadcastund Medienbranche Broadcast Network Services (BNS) Plattform für den IP-basierten Transfer von audiovisuellen Inhalten in der Broadcastund Medienbranche Aktualität und Flexibilität sowie guter Service sind wettbewerbsentscheidend

Mehr

Willkommen bei der myloc managed IT AG! Die Rechenzentren der Zukunft

Willkommen bei der myloc managed IT AG! Die Rechenzentren der Zukunft Willkommen bei der myloc managed IT AG! Die Rechenzentren der Zukunft Individuelle IT-Lösungen seit 1999 Wir über uns Die myloc managed IT AG betreibt seit 1999 Rechenzentren am Standort Düsseldorf und

Mehr

ProSafe 20-AP Wireless Controller WC7520

ProSafe 20-AP Wireless Controller WC7520 ProSafe 20-AP Wireless Controller Datenblatt Verlässlicher, sicherer und skalierbarer Wireless Controller Der NETGEAR ProSafe 20-AP Wireless Controller bietet eine hochperformante und mit umfangreichen

Mehr

Herzlich Willkommen zum Beitrag: Sichere und wirtschaftliche Standortvernetzung durch Virtuelle Private Netze (VPN)

Herzlich Willkommen zum Beitrag: Sichere und wirtschaftliche Standortvernetzung durch Virtuelle Private Netze (VPN) Herzlich Willkommen zum Beitrag: Sichere und wirtschaftliche Standortvernetzung durch Virtuelle Private Netze (VPN) 1 Kurzprofil Informationen zur nicos AG: Gründung im Jahre 2000 Unternehmenssitz in Münster

Mehr

Herzlich Willkommen! Olaf Steinchen, Produkt Manager

Herzlich Willkommen! Olaf Steinchen, Produkt Manager Herzlich Willkommen! Olaf Steinchen, Produkt Manager IP Kameras und ihre Möglichkeiten: LevelOne IP Kameras Management Software Vorteil IP-Netzwerk Power over Ethernet Alles aus einer Hand! Wer ist LevelOne?

Mehr

Sicherheit ist jederzeit gewährleistet - dieser Repeater unterstützt mit WEP, WPA und WPA2 modernste Verschlüsselungsstandards.

Sicherheit ist jederzeit gewährleistet - dieser Repeater unterstützt mit WEP, WPA und WPA2 modernste Verschlüsselungsstandards. 300N WLAN-Repeater 300 Mbit/s, 802.11b/g/n Wireless Repeater für höhere Reichweite Ihres WLAN-Signals, zur Installation in der Steckdose Part No.: 525756 WLAN überall, ohne Einschränkungen Geben Sie Ihrem

Mehr

Grid-Datennetze der nächsten Generation

Grid-Datennetze der nächsten Generation Grid-Datennetze der nächsten Generation Litecom Kunden-Event, 13. November 2014 Matthias von Arx, Geschäftsführer Litecom AG Litecom AG Programm 09.00 Einleitung Matthias von Arx, Geschäftsführer, Litecom

Mehr

HowTo: Einrichtung & Management von APs mittels des DWC-1000

HowTo: Einrichtung & Management von APs mittels des DWC-1000 HowTo: Einrichtung & Management von APs mittels des DWC-1000 [Voraussetzungen] 1. DWC-1000 mit Firmware Version: 4.1.0.2 und höher 2. Kompatibler AP mit aktueller Firmware 4.1.0.8 und höher (DWL-8600AP,

Mehr

dlan PROFESSIONAL dlan home Entdecke die einfache Verbindung Leistungsfähige Powerlinevernetzung über Bestandsmedien Martin Gebel

dlan PROFESSIONAL dlan home Entdecke die einfache Verbindung Leistungsfähige Powerlinevernetzung über Bestandsmedien Martin Gebel dlan PROFESSIONAL dlan home Leistungsfähige Powerlinevernetzung über Bestandsmedien Entdecke die einfache Verbindung Martin Gebel Warum Powerline??? Keine neuen Kabel werden benötigt Unempfindlich gegen

Mehr

VPNSicher. Flexibel Kostengünstig. Ihr Zugang zur TMR-Datenautobahn

VPNSicher. Flexibel Kostengünstig. Ihr Zugang zur TMR-Datenautobahn VPNSicher Flexibel Kostengünstig Ihr Zugang zur TMR-Datenautobahn Die DATENAutobahn Was ist VPN? Getrennter Transport von privaten und öffentlichen Daten über das gleiche Netzwerk. Virtuell: Viele Wege

Mehr

Meraki. 2015 Unternehmensbroschüre Europa

Meraki. 2015 Unternehmensbroschüre Europa Meraki 2015 Unternehmensbroschüre Europa Einführung 100% Cloud-verwaltete Unternehmensnetzwerke Cisco Merakis Lösungen für Edge und Branch Networking vereinfachen Unternehmensnetzwerke. Zentrales Cloud-Management

Mehr

Voice Application Server

Voice Application Server Voice Application Server 1983 2013 30 Jahre TELES Jedem seine eigene Wolke! Lösungen für Unternehmen Lösungen für Teilnehmer Mit dem Application Server von TELES haben Service Provider ideale Voraussetzungen,

Mehr

L2 Box. Layer 2 Netzwerkverschlüsselung Nachweislich sicher, einfach, schnell.

L2 Box. Layer 2 Netzwerkverschlüsselung Nachweislich sicher, einfach, schnell. L2 Box Layer 2 Netzwerkverschlüsselung Nachweislich sicher, einfach, schnell. Zuverlässige Leitungsverschlüsselung. Der Austausch interner und vertraulicher Daten zwischen Standorten oder Rechenzentren

Mehr

Joachim Zubke, CCIE Stefan Schneider

Joachim Zubke, CCIE Stefan Schneider Mobile VPN Anbindung Joachim Zubke, CCIE Stefan Schneider avodaq als Partner Cisco Gold Partner VPN/Security IP Telephony Revised Wireless LAN Network Management Cisco Voice Technology Group Partner Microsoft

Mehr

Standortvernetzung: Erreichen Sie Security Compliance einfach und effizient durch Ethernet- Verschlüsselung

Standortvernetzung: Erreichen Sie Security Compliance einfach und effizient durch Ethernet- Verschlüsselung Standortvernetzung: Erreichen Sie Security Compliance einfach und effizient durch Ethernet- Verschlüsselung Dipl.-Betriebswirt(FH) Stephan Lehmann Produktmanager Tel. 030/65884-265 Stephan.Lehmann@rohde-schwarz.com

Mehr

Integrierte Kommunikationslösungen auf Basis sicherer Vernetzung. Thomas Bitzenhofer Leiter Abt. Informatik Sauter-Cumulus GmbH

Integrierte Kommunikationslösungen auf Basis sicherer Vernetzung. Thomas Bitzenhofer Leiter Abt. Informatik Sauter-Cumulus GmbH auf Basis sicherer Vernetzung Thomas Bitzenhofer Leiter Abt. Informatik Sauter-Cumulus GmbH Firma SAUTER Entwickelt, produziert und vertreibt energieeffiziente Lösungen im Gebäudemanagement Mittelständisches

Mehr

WLAN-Einsatz im Industrie- Umfeld, nach dem neuen Standard der.11n-technik

WLAN-Einsatz im Industrie- Umfeld, nach dem neuen Standard der.11n-technik WLAN-Einsatz im Industrie- Umfeld, nach dem neuen Standard der.11n-technik Autor: Dipl. Ing. Hans-Dieter Wahl, Produkt Manager IP Access WLAN ITK VoIP / VoVPN IT Security UC Unified Communications .11n

Mehr

EURO ALERT PLUS. die besonderen Belange der Sicherheitsleitstellen und. -zentralen optimierte Lösung. Das VoIP-basierte System

EURO ALERT PLUS. die besonderen Belange der Sicherheitsleitstellen und. -zentralen optimierte Lösung. Das VoIP-basierte System Das innovative VoIP-Leitstellensystem MIT SICHERHEIT LEBEN RETTEN EURO ALERT PLUS Verlässliches Notfallmanagement: WTG Leitstellentechnik Mit EURO ALERT PLUS bietet die WTG eine für die besonderen Belange

Mehr

Wer ist KGT new media?

Wer ist KGT new media? Wer ist KGT new media? Wir begrüßen Sie zu unserem kleinen Unternehmensportrait. Inhalt Inhaltsverzeichnis Seite 1 Über uns / Historie Seite 2 Produkte Seite 3 Standort Frankfurt/Main Seite 4 Ausbau neuer

Mehr

ecotel NGN Portfolio Telekommunikationslösungen - exklusiv für Geschäftskunden ethernetvoice Option SIP-Trunk PBX Hosting

ecotel NGN Portfolio Telekommunikationslösungen - exklusiv für Geschäftskunden ethernetvoice Option SIP-Trunk PBX Hosting ecotel NGN Portfolio Telekommunikationslösungen - exklusiv für Geschäftskunden ethernetvoice Option SIP-Trunk PBX Hosting Kurzportrait Virtueller Netzbetreiber und Internet Service Provider in Deutschland

Mehr

Industrial Wireless Telecontrol

Industrial Wireless Telecontrol Industrial Wireless Telecontrol Drahtlose Remote-Verbindungen über das Internet auf die Anlage Industrial Wireless Communication Definition: Industrial Wireless Communication kurz IWC umfasst die drei

Mehr

Thunderbolt auf Gigabit-Ethernet plus USB Thunderbolt Adapter

Thunderbolt auf Gigabit-Ethernet plus USB Thunderbolt Adapter Thunderbolt auf Gigabit-Ethernet plus USB 3.0 - Thunderbolt Adapter Product ID: TB2USB3GE Mit dem Thunderbolt -auf-gigabit-ethernet+usb 3.0-Adapter TB2USB3GE können Sie die Konnektivität eines MacBooks

Mehr

DIE WELT DER NETZWERK-TECHNOLOGIE

DIE WELT DER NETZWERK-TECHNOLOGIE DIE WELT DER NETZWERK-TECHNOLOGIE ZU IHREM VORTEIL Zukunftsweisende, leistungsstarke und wirtschaftliche Datennetzwerktechnik beschreibt das Leistungsspektrum der DANES. Vernetzt denken vernetzt handeln

Mehr

Frank Schewe / Entwicklung Netzwerktechnik / 24. März 2016. VDMA Infotag: Ethernet als Treibstoff für Industrie 4.0

Frank Schewe / Entwicklung Netzwerktechnik / 24. März 2016. VDMA Infotag: Ethernet als Treibstoff für Industrie 4.0 Frank Schewe / Entwicklung Netzwerktechnik / 24. März 2016 VDMA Infotag: Ethernet als Treibstoff für Industrie 4.0 Von CSMA/CD zu TSN: Entwicklung von Ethernet Standards Themen Motivation Einordnung von

Mehr

BeamYourScreen Sicherheit

BeamYourScreen Sicherheit BeamYourScreen Sicherheit Inhalt BeamYourScreen Sicherheit... 1 Das Wichtigste im Überblick... 3 Sicherheit der Inhalte... 3 Sicherheit der Benutzeroberfläche... 3 Sicherheit der Infrastruktur... 3 Im

Mehr

Our energy. Your business. Produktübersicht. dlan für Privat- und Geschäftskunden. The Network Innovation. www.devolo.de

Our energy. Your business. Produktübersicht. dlan für Privat- und Geschäftskunden. The Network Innovation. www.devolo.de Our energy. Your business. Produktübersicht dlan für Privat- und Geschäftskunden The Network Innovation www.devolo.de dlan dlan 500 AVpro UNI BALD VERFÜGBAR Die perfekte Verbindung dlan von devolo ist

Mehr

BAT300. WLAN Access Point. WLAN Access Point BAT300-Rail

BAT300. WLAN Access Point. WLAN Access Point BAT300-Rail WLAN Access Point WLAN Access Point BAT300-Rail 300 BAT300 Neu: Der erste industrielle WLAN Access Point mit 802.11n-Schnittstelle für den zuver lässigen Einsatz mit hoher Bandbreitenabdeckung in rauer

Mehr

T h e N e t w o r k C o n n e c t I v I t y C o m p a n y. P LC Communication. Corinex Powerline

T h e N e t w o r k C o n n e c t I v I t y C o m p a n y. P LC Communication. Corinex Powerline P LC Communication Corinex Powerline Corinex Firmenprofil Gegründet 1989, privat finanziert Focus liegt auf Breitband Lösungen für die Inhouse Verkabelung WW Headquarters in Vancouver, Canada R&D, Engineering

Mehr

Ziehen Sie eine Linie! Demarc your Network

Ziehen Sie eine Linie! Demarc your Network Ziehen Sie eine Linie! Demarc your Network Accedian Networks ist spezialisiert auf die Herstellung von of Ethernet Abgrenzungsgeräten Ethernet Demarcation Device (EDD). Accedian s EtherNID EDD wird auf

Mehr

Sicherheit im IT - Netzwerk

Sicherheit im IT - Netzwerk OSKAR EMMENEGGER & SÖHNE AG IT - SERVICES Email mail@it-services.tv WWW http://www.it-services.tv Stöcklistrasse CH-7205 Zizers Telefon 081-307 22 02 Telefax 081-307 22 52 Kunden erwarten von ihrem Lösungsanbieter

Mehr

Network Encryption Made in Germany Layer-1/2/3-Verschlüssler für Ihr Netzwerk

Network Encryption Made in Germany Layer-1/2/3-Verschlüssler für Ihr Netzwerk Network Encryption Made in Germany Layer-1/2/3-Verschlüssler für Ihr Netzwerk Sicherer und einfacher Schutz Ihrer Netzwerkverbindungen AES-GCM Verschlüsselung als "perfekte Firewall" atmedia GmbH atmedia

Mehr

Layer 2... und Layer 3-4 Qualität

Layer 2... und Layer 3-4 Qualität Layer 2... und Layer 3-4 Qualität traditionelles Ethernet entwickelt für den LAN Einsatz kein OAM (Operations, Administration and Maintenance) kein Performance Monitoring-Möglichkeiten keine SLA Sicherungsfähigkeiten

Mehr

WLAN Best Practice. Von der Anforderung bis zum Betrieb in Gebäuden. 26.03.2015. Willi Bartsch. Netze BW GmbH Teamleiter NetzwerkService

WLAN Best Practice. Von der Anforderung bis zum Betrieb in Gebäuden. 26.03.2015. Willi Bartsch. Netze BW GmbH Teamleiter NetzwerkService WLAN Best Practice Von der Anforderung bis zum Betrieb in Gebäuden. 26.03.2015 Willi Bartsch Netze BW GmbH Teamleiter NetzwerkService Ein Unternehmen der EnBW Agenda WLAN Anforderungen Umfeldanalyse Ausblick

Mehr

Status All-ip Migration Festnetz BHE FA-ÜNT Kassel, den 28.10.2014

Status All-ip Migration Festnetz BHE FA-ÜNT Kassel, den 28.10.2014 Status All-ip Migration Festnetz BHE FA-ÜNT Kassel, den 28.10.2014 TrenDS und HerauSForderungen Für geschäftskunden IM MITTELStanD Daten- und BanDBreitenwachstum Cloud Computing Konvergenz Fmc TK/IT All-IP

Mehr

Leistungsbeschreibung blizzneteos Version: 2.1

Leistungsbeschreibung blizzneteos Version: 2.1 Leistungsbeschreibung blizzneteos Version: 2.1 Bankverbindung: Wien Energie GmbH FN 215854h UniCredit Bank Austria AG Thomas-Klestil-Platz 14 1030 Wien Handelsgericht Wien Konto-Nr.: 696 216 001 Postfach

Mehr

Axpo Telekommunikation. Für höchste Verfügbarkeit Ihrer Netze

Axpo Telekommunikation. Für höchste Verfügbarkeit Ihrer Netze Axpo Telekommunikation Für höchste Verfügbarkeit Ihrer Netze Ihr erfahrener Partner für Telekommunikation Als ein führendes Schweizer Energieversorgungsunternehmen sind wir auf sichere Systeme für den

Mehr

Powerline 200 AV Nano-Adaptersatz TPL-308E2K (v1.0r)

Powerline 200 AV Nano-Adaptersatz TPL-308E2K (v1.0r) (v1.0r) INFORMATIONEN ZUM SETUP Artikelnr Produktbeschreibung Powerline 200 AV Nano-Adaptersatz UPC-Strichcode 710931150049 Wesentliche Funktionen 200 MBit/s Netzwerk aus der Steckdose Ein Gerät überträgt,

Mehr