Zeitspenden für Flüchtlinge und MigrantInnen

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Zeitspenden für Flüchtlinge und MigrantInnen"

Transkript

1 Zeitspenden für Flüchtlinge und MigrantInnen Stand Hier finden Sie eine Auswahl an Einrichtungen und Projekten, die aktuell freiwillige MitarbeiterInnen suchen. Bei Interesse melden Sie sich bitte direkt bei der angegebenen Ansprechperson oder melden Sie sich online an. Wir suchen natürlich Freiwillige für Wien, aber werfen Sie auf jeden Fall auch einen Blick auf die gesuchten Tätigkeiten in Niederösterreich! Hier haben wir ebenfalls sehr schöne Aufgaben für Sie und oftmals sind die Einrichtungen mit dem Auto oder auch öffentlich gut erreichbar. In der Caritas Wien ist im Flüchtlingsbereich gerade viel in Bewegung. Es gibt immer wieder neue Möglichkeiten, sich freiwillig zu engagieren. Gerne informieren wir Sie über aktuelle Entwicklungen und neue Möglichkeiten, Zeit zu spenden und mitzuhelfen. In welchen Bereichen Sie sonst noch aktiv werden können und was gerade aktuell gesucht wird, erfahren Sie außerdem auf oder bei einer unserer Informationsveranstaltungen. Für alle anderen Fragen rund um das Thema Flüchtlingshilfe (Wohnraum, Sachspenden, Geldspenden) können Sie unsere KollegInnen unter erreichen. Die Info-Hotline ist Mo-Fr, 9-15 Uhr besetzt. Wir danken Ihnen herzlich für Ihren Einsatz! Freiwilliges Engagement, Caritas der Erzdiözese Wien Tel: 01/ , Anmeldung als Akut- und SoforthelferIn Flüchtlinge brauchen unsere Hilfe. An den Bahnhöfen, an den Grenzen, in Notquartieren. HelferInnen unterstützen bei der Lebensmittelausgabe, beim Übersetzen, in der Kleiderkammer, bei der Annahme von Sachspenden und vielen anderen Tätigkeiten. Die aktuelle Situation macht es notwendig, täglich schnell und flexibel auf aktuelle Bedarfslagen zu reagieren. Für unsere Flüchtlingshilfe benötigen wir in den nächsten Tagen und Wochen dringend Freiwillige, die spontan und kurzfristig bereit sind, vor Ort (wie z.b. an den Bahnhöfen oder in den Notquartieren) zu unterstützen. Wie funktioniert s? Im Bedarfsfall bekommen Sie eine SMS mit einem Link, dort finden Sie dann alle weiteren Informationen. Es ist sehr 1

2 schwierig, den Bedarf vorab einzuschätzen. Es kann daher sein, dass Sie auch einmal spätabends oder in der Nacht eine SMS bekommen. Wenn Sie uns beim jeweiligen Aufruf unterstützen wollen, tragen Sie sich ein. Wenn nicht, bitte ignorieren Sie einfach die SMS. Sie brauchen dann nicht zu antworten. Anmeldung unter: Abmeldung möglich? https://www.caritas-wien.at/spenden-helfen/anmeldungsoforthelferin/ Selbstverständlich können Sie sich auch jederzeit als Akut- und SoforthelferIn wieder abmelden. Das Abmeldeformular ist auf der Anmeldeseite weiter unten zu finden. Wien Sachspendenausgabe Westbahnhof Die Caritas unterstützt am Westbahnhof mit Freiwilligen, die Sachspenden sortieren und ausgeben. Das Ziel ist es, die Menschen willkommen zu heißen, zu unterstützen und unsere Solidarität zu zeigen. Kurzfristig entstehender Bedarf wird auch über Facebook kommuniziert unter https://www.facebook.com/caritas.omni.bus Diese Seite ist auch ohne Anmeldung bei Facebook einsehbar! ca. 5 Stunden pro Dienst (je vormittags, nachmittags, abends, Spätabend/Nacht), Terminvergabe je nach Verfügbarkeit Westbahnhof Wichtige Kenntnisse: Stressresistenz, guter Überblick, Frustrationstoleranz, Teamorientierung, Kontaktfreudigkeit Anmeldung: https://caritas-wien.doodle.com/poll/t6xipvwccwdpei2a 2

3 DRINGEND! - Dolmetschen am Westbahnhof Wir benötigen immer eine gewisse Anzahl an DolmetscherInnen vor Ort am Westbahnhof. Bitte tragt euch in den untenstehenden Doodle-Links zu den Zeiten ein, die für euch gut möglich sind und findet euch dann zu gegebener Zeit am Treffpunkt beim Westbahnhof ein (Langauergasse/Ecke Gerstnergasse - ein blaues Haus, Ausgang Äußere Mariahilfer Straße. Das Caritas Team vor Ort wird dann die Arbeit koordinieren. Farsi/Pashtu: https://caritas-wien.doodle.com/poll/3awhefzynch885h6 Kurdisch: https://caritas-wien.doodle.com/poll/t3y7e8rem8i3z9v6 Arabisch: https://caritas-wien.doodle.com/poll/ddtpnthkb377q2xc DRINGEND! Mitarbeit in Notschlafstellen Wien Caritas Wien Die Caritas Wien betreut auch Transit- bzw. Notquartiere, wo ankommende Flüchtlinge schlafen können und teils auch untertags versorgt werden. Hauptamtliche MitarbeiterInnen koordinieren vor Ort und freuen sich über Unterstützung durch Freiwillige. Wir suchen Freiwillige für Tag- und Nachtdienste. Sie können Sie sich gerne unter folgendem Doodle-Link (Details auch noch unter dem Link zu finden!) eintragen: Bachofengasse 8 (1190 Wien): https://caritas-wien.doodle.com/poll/k9c7gi9qp463wwg6 Die möglichen Aufgabenbereiche: Gesprächsführung, Essen verteilen, Leute in die Zimmer aufteilen, Aufbau eines DolmetscherInnen-Pools Caritas Wien Da der Bedarf an DolmetscherInnen derzeit sehr hoch ist, versuchen wir einen Pool an Freiwilligen aufzubauen, den wir bei Bedarf für Übersetzungen kontaktieren können - teilweise auch sehr kurzfristig per SMS. Bitte tragen Sie sich ein wenn Sie uns mit Ihren Sprachkenntnissen unterstützen wollen: Anmeldung als Caritas DolmetscherIn für die Flüchtlingshilfe und den Bereich Asyl & Integration: https://caritas-wien.doodle.com/poll/53ahbn4px4v2dhc6 3

4 Ob Sie bei einem bestimmten Einsatz mitarbeiten möchten, können Sie dann von Fall zu Fall entscheiden! DANKESCHÖN! Kontakt für Rückfragen: Freiwillige für Lernhilfe (Deutsch und Mathe) gesucht WG Nuri Nachbetreuung Wir suchen Freiwillige, die unsere Jugendlichen bei den Hausaufgaben (Mathemaik, Deutsch-Hauptschul-niveau) unterstützen. Insbesondere freuen wir uns wenn Sie mit Ihnen darüber hinaus die Sprachfertigkeit trainieren! wir würden uns über 2-3 Mal pro Woche freuen, mindestens 6 Monate Caritas WG Nuri Nachbetreuung, Laufbergergasse 12, 1020 Wien (beim magdas Hotel) Wichtige Eigenschaften: Geduld, Engagement und Motivation, Selbstständigkeit, Belastungsfähigkeit, Offenheit, Freude an der Arbeit mit jungen Menschen Notwendige Kenntnisse: Sehr gute Deutschkenntnisse Maryam Shah Sarwari Tel / Unterstützung für die Flüchtlingshilfe-Hotline gesucht! Caritas Zentrale Wir brauchen noch Freiwillige zur Unterstützung bei der Betreuung unseres Info-Telefons zur Flüchtlingshilfe. Es geht darum, konkrete einfache Fragen zu Kooperationsmöglichkeiten, Wohnraumangeboten, Geld- und Sachspenden zu beantworten bzw. die Fragen in einer Datenbank zu vermerken und so an die zuständigen KollegInnen weiterzuleiten. Montag bis Freitag, Uhrzeit und/oder Lienfeldergasse 75-79, A-1160 Wien 4

5 Wichtige Eigenschaften: Notwendige Kenntnisse: Geduld, freundliche Telefonstimme, rasche Auffassungsgabe, Interesse für die Themen Asyl und Integration solider Umgang mit PC und Software-Anwendungen Blaze Brajdic Tel: 01/ KursleiterInnen für Deutschkurse gesucht! Stand 129 Im Stand 129 der Caritas Wien, einem Kunst- und Kulturraum am Viktor-Adler, werden ab Herbst Deutschkurse für AsylwerberInnen und MigrantInnen angeboten. Dafür suchen wir dringend nach freiwilligen KursleiterInnen. Wichtige Eigenschaften: Notwendige Kenntnisse: Sonstiges: Ansprechperson: min. 2h wöchentlich für min. vier Monate (November-März) Viktor Adler Markt, Stand 129, nähe Reumannplatz Gutes Sprachgefühl und Vermittlungsfähigkeit. Spaß am Umgang mit Menschen. Erfahrung im Unterrichten erwünscht, aber nicht Bedingung. Zusätzliche Sprachkenntnisse (besonders Farsi, Arabisch, Türkisch oder Punjab) von Vorteil! Wir suchen gezielt nach Freiwilligen aus dem 10. Bezirk! Veronika Hackl Depression? Nein danke! - Karwanhaus Das Karwanhaus bietet Platz für 176 AsylwerberInnen Männer, Frauen und Kinder aus allen Teilen der Welt. Während ihres Asylverfahrens wohnen diese Menschen, zu einem großen Teil Familien, in sehr beengten Verhältnissen. Unsere MitarbeiterInnen werden bei der Bewältigung ihrer Aufgaben von zahlreichen Freiwilligen wie Ihnen unterstützt, die so einen wertvollen Beitrag zur Bereicherung des Alltags verschiedener Menschen leisten. Besuchen Sie 1-2x/Woche einen 33jährigen Mann aus Pakistan, der nach einer Herz-OP vor 3 Jahren und einer Depression gesundheitlich beeinträchtigt ist. 5

6 Erwünschte Kenntnisse: Wichtige Eigenschaften: Sonstiges: 1080 Wien Erfahrung im Umgang mit Klienten mit psychiatrischer Diagnose hilfreich Geduld, Einfühlungsvermögen, Stabilität ein männlicher Begleiter wäre toll! Margit Kornfeld NIEDERÖSTERREICH Sachspendenstelle in Traiskirchen Caritas Omni.Bus Seit bald 3 Monaten steht der Omni.Bus der Caritas Wien in Traiskirchen und nimmt Sachspenden für die im Erstaufnahmezentrum einquartierten Flüchtlinge entgegen. Das Ziel ist es, die Menschen in Traiskirchen willkommen zu heißen, zu unterstützen und unsere Solidarität zu zeigen. Wir sind überwältigt von der großen Anzahl an Freiwilligen, die sich regelmäßig sehr schnell für offene Termine eintragen die neuen Termine für die Mitarbeit beim Bus und in der Spendensortierung und ausgabe werden wöchentlich auf der Facebookseite gepostet. Statten Sie am besten der öffentlichen Facebook-Seite (https://www.facebook.com/caritas.omni.bus) einen Besuch ab, um informiert zu werden, wann wir freiwillige MitarbeiterInnen suchen, die direkt beim Omni.Bus und im Sachspendenlager mithelfen. Die Facebook-Seite ist auch ohne eine Registrierung einsehbar! Doodle-Link Sachspendenausgabe: https://caritas-wien.doodle.com/poll/s7nsxkm67ix9hih6 Doodle-Link Sachspenden sortieren: https://caritas-wien.doodle.com/poll/gs8dvzi7nf24hu89 2-4h, Terminvergabe je nach Verfügbarkeit 2514 Traiskirchen 6

7 (aufgrund der sehr hohen Zahl der Anfragen bitten wir um Geduld bezüglich der Beantwortung Ihrer Anfrage!) FahrerInnen gesucht! Caritas Omni.Bus Für die Transporte von Sachspenden (zwischen Traiskirchen und Wien und innerhalb von Traiskirchen) suchen wir 5 leidenschaftliche & geübte AutofahrerInnen, die mit einem größeren Wagen Transporte übernehmen und bei der Organisation unsere Aktivitäten in Traiskirchen unterstützen möchten. Tätigkeit: Zeit: Anforderungen: Transport von Waren für das Omni.Bus-Projekt in Traiskirchen hauptsächlich werktags, nachmittags (12:00 bis 18:00 Uhr); wir freuen uns über eine längerfristige Mitarbeit! Führerschein B, sehr eigenständig, verlässlich, sicher im Verkehr in Wien und Umgebung kurzes Mail mit Name und Telefonnummer an Betreff: Freiwillige FahrerIn, ein Kollege wird sich dann mit Ihnen in Verbindung setzen DRINGEND! Mitarbeit in der Notschlafstelle St. Gabriel Die Caritas Wien hat in Maria Enzersdorf ein Notquartier vorrangig für obdachlose Flüchtlinge aus Traiskirchen errichtet. Diese können dort schlafen und werden in die Grundversorgung aufgenommen. Unsere hauptamtlichen MitarbeiterInnen freuen sich über eure Unterstützung. So suchen wir Menschen die mit den Flüchtlingen ins Gespräch kommen, bei den Mahlzeiten unterstützen und die BewohnerInnen in die Zimmer aufteilen Zeit: St Gabriel: Gabrielerstraße 171/2, ehemaliges Bildungshaus, 2344 Maria Enzersdorf Wir suchen Freiwillige für Tag- und Nachtdienste. Sie können Sie sich gerne unter folgendem Doodle-Link (Details auch noch unter dem Link zu finden!) eintragen: https://caritas-wien.doodle.com/poll/mrue27qksgsu9xe6 7

8 DRINGEND!!! Deutsch lernen mit Kindern Wr. Neustadt Ab nächster Woche, starten in Wiener Neustadt zwei Kinder-Deutschkurse! Ziel ist es, 6 bis maximal 10 Kinder pro Kurs beim Deutsch lernen zu unterstützen. Die Kurse laufen bis Mitte Dezember. Wir suchen jemanden, der unsere Mitarbeiterin unterstützt (z.b. wenn in Kleingruppen gearbeitet wird, den Kindern helfen, die vielleicht etwas langsamer sind usw.. ). Wiener Neustadt, Wiener Straße 56. Zeit: Kurs 1: jeden Montag (ab ): Uhr für die Mittelstufe Kurs 2: jeden Freitag (ab ): Uhr für Volksschüler Birgit Köberl 0664/ Deutsch Lernhilfe gesucht Betreute Wohnformen NÖ Die betreuten Wohnformen in Niederösterreich bieten wohnungslosen Menschen durch befristete oder dauerhafte Wohnmöglichkeiten wieder eine Perspektive, wo sie oft nach einem schmerzbehafteten Verlust der eigenen vier Wände zur Ruhe kommen und mit den betreuenden SozialarbeiterInnen neue Lebensperspektiven erarbeiten können. Für drei Personen suchen wir momentan nach engagierten Deutsch-"Lehrern"! Mehr über die drei Personen erfahren Sie auch unter https://freiwillige.caritas-wien.at/mitmachen/dringend-gesucht/niederoesterreich/ Einsatzorte: Wr. Neustadt & Ebenfurth Anahita Shoaiyan anahita.shoaiyan(at)caritas-wien.at Dolmetscher gesucht! Haus St. Gabriel Im Haus Gabriel in Maria Enzersdorf bieten wir AsylwerberInnen mit erhöhtem Betreuungsbedarf, deren Angehörigen sowie unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen ein neues Zuhause. Für Gespräche im Haus bzw. bei Ärzten und Behördengängen sucht das Team für folgende Sprachen nette DolmetscherInnen, die St. Gabriel in folgenden Sprachen unterstützen: Arabisch, Russisch, Tschetschenisch, Farsi, Paschtu, Dari, Chinesisch, Mongolisch, Georgisch, Armenisch, Kurdisch. 8

9 Wichtige Eigenschaften: nach Bedarf, 1-2 Stunden 2344 Maria Enzersdorf geduldig, einfühlsam, korrekt, genau Norbert Fuchs 02236/ Deutsch lernen mit Erwachsenen Mobile Flüchtlingsbetreuung Asyl & Integration NÖ Nord Wir suchen Menschen, die gerne mit AsylwerberInnen Deutsch lernen. Es geht darum, Wörter und einfache Satzgefüge des täglichen Gebrauchs mündlich und schriftlich zu üben und in Folge das Geschriebene zu lesen. Auch einfache Texte lesen und verstehen lernen ist ein wichtiges Anliegen. Dauer des Einsatzes: ca. 2 Stunden pro Woche bzw. nach individueller Vereinbarung mindestens 3 Monate Unsere KlientInnen sind in Quartieren in Korneuburg, Maria Lanzendorf, Unterwaltersdorf und fallweise in verschiedenen Orten im Weinviertel untergebracht. Welcher dieser Orte für Sie gut passt, wird dann mit Ihnen abgestimmt. Wichtige Kenntnisse: Erfahrung durch einen Lehrberuf günstig, aber nicht Bedingung. Lehrmittel können zur Verfügung gestellt werden. Evtl. Führerschein & Auto um die Quartiere zu erreichen. Wichtige Eigenschaften: Geduldig, selbstständig, einfühlsam, sicheres Auftreten, Offenheit, Flexibilität, Mobilität Afnan Al-Jaderi Tel.: / oder Lernhilfe und Deutschkonversation mit Flüchtlingen Haus Sarah Wir suchen Menschen, die gerne Flüchtlingen beim Lernen helfen. In Haus Sarah in Neudörfl in der Nähe von Wr. Neustadt sind erwachsene und minderjährige unbegleitete minderjährige Flüchtlinge untergebracht. Die Erwachsenen freuen sich besonders über Menschen, die mit ihnen Deutsch reden und Konversation führen, um ihren Wortschatz und ihre Grammatik zu verbessern. Bei den Jugendlichen geht es vor allem um Nachhilfe in den 9

10 Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik. Das kann Eins zu Eins oder in Gruppen passieren. Wichtige Kenntnisse: Wichtige Eigenschaften: nach individueller Vereinbarung, möglichst regelmäßig Neudörfl im Burgenland hohe soziale Kompetenz, didaktische Fähigkeiten erwünscht, Freude am Kommunikzieren Geduldig, selbstständig, einfühlsam, freundlich, neugierig, Erfahrung mit Asylwerbern ist von Vorteil Maria Veith 02622/

Zeitspenden für Flüchtlinge und MigrantInnen

Zeitspenden für Flüchtlinge und MigrantInnen Zeitspenden für Flüchtlinge und MigrantInnen Stand 11.09.2015 Hier finden Sie eine Auswahl an Einrichtungen und Projekten, die aktuell freiwillige MitarbeiterInnen suchen. Bei Interesse melden Sie sich

Mehr

AKTUELLE BEDARFE FÜR BAYERNKASERNE UND DIE DEPENDANCEN FUNKKASERNE, McGRAW-KASERNE UND ST.-VEIT-STRAßE

AKTUELLE BEDARFE FÜR BAYERNKASERNE UND DIE DEPENDANCEN FUNKKASERNE, McGRAW-KASERNE UND ST.-VEIT-STRAßE AKTUELLE BEDARFE FÜR BAYERNKASERNE UND DIE DEPENDANCEN FUNKKASERNE, McGRAW-KASERNE UND ST.-VEIT-STRAßE Ehrenamtliches Engagement bei der Inneren Mission in der Bayernkaserne (Erstaufnahmestelle für Flüchtlinge)

Mehr

Information zum Projekt. Mitwirkung von Menschen mit Demenz in ihrem Stadtteil oder Quartier

Information zum Projekt. Mitwirkung von Menschen mit Demenz in ihrem Stadtteil oder Quartier Information zum Projekt Mitwirkung von Menschen mit Demenz in ihrem Stadtteil oder Quartier Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr Wir führen ein Projekt durch zur Mitwirkung von Menschen mit Demenz in

Mehr

Wer eine Fremdsprache lernt, zieht den Hut vor einer anderen Nation. (Martin Kessel)

Wer eine Fremdsprache lernt, zieht den Hut vor einer anderen Nation. (Martin Kessel) 4. Sprachen Wer eine Fremdsprache lernt, zieht den Hut vor einer anderen Nation. (Martin Kessel) Damit Sie herauszufinden, welcher Kurs Ihren Vorkenntnissen und Erwartungen entspricht, lesen Sie sich bitte

Mehr

24 Stunden Pflege. in Ihrem Zuhause. Mit der richtigen Planung: 1.) Möglich und 2.) Vor allem auch leistbar gemacht.

24 Stunden Pflege. in Ihrem Zuhause. Mit der richtigen Planung: 1.) Möglich und 2.) Vor allem auch leistbar gemacht. 24 Stunden Pflege in Ihrem Zuhause Mit der richtigen Planung: 1.) Möglich und 2.) Vor allem auch leistbar gemacht. www.europflege.at Wir bieten an: Alten-, Krankenund Behindertenpflege Pflegegeld-Einstufung:

Mehr

Herzlich willkommen zum Informationsabend! 21.10.2015

Herzlich willkommen zum Informationsabend! 21.10.2015 Herzlich willkommen zum Informationsabend! 21.10.2015 Unser Programm Vorstellung Frankfurt hilft Die Situation von Flüchtlingen in Frankfurt Einblick in das Asylrecht Was Sie tun können Gedankenanstöße

Mehr

HELFEN, WO HILFE GEBRAUCHT WIRD. KINDERARMUT IN MANNHEIM IST REAL.

HELFEN, WO HILFE GEBRAUCHT WIRD. KINDERARMUT IN MANNHEIM IST REAL. MANNHEIM KINDERARMUT IN MANNHEIM IST REAL. HELFEN, WO HILFE GEBRAUCHT WIRD. Kinderarmut in Mannheim? Gibt es das überhaupt? Leider ja. Jedes 6. Kind in Mannheim ist davon betroffen. Für diese Kinder heißt

Mehr

Ehrenamtliches Engagement bei der Inneren Mission in der Bayernkaserne (Erstaufnahmestelle für Flüchtlinge)

Ehrenamtliches Engagement bei der Inneren Mission in der Bayernkaserne (Erstaufnahmestelle für Flüchtlinge) Ehrenamtliches Engagement bei der Inneren Mission in der Bayernkaserne (Erstaufnahmestelle für Flüchtlinge) Vielen Dank für Ihr Interesse, sich ehrenamtlich zu betätigen. Die Innere Mission München ist

Mehr

ALLGEMEINES UND ZUSTÄNDIGKEITEN

ALLGEMEINES UND ZUSTÄNDIGKEITEN 2 ALLGEMEINES UND ZUSTÄNDIGKEITEN 1. Warum gibt es die Grundversorgung? Um insbesondere hilfsbedürftigen Asylwerbern in Österreich ein menschenwürdiges Leben zu ermöglichen. Die Grundversorgung ist im

Mehr

wobei der genaue Kursablauf in der ersten Stunde individuell von den Teilnehmern mit dem Trainer abgeklärt wird:

wobei der genaue Kursablauf in der ersten Stunde individuell von den Teilnehmern mit dem Trainer abgeklärt wird: European Language School Unsere Kurse Sprechen Sie Deutsch? Do you speak English? Habla usted español?? Parlez-vous français? Business Sprachen Allgemeine Sprachen Schülerkurse Minigruppe Einzelunterricht

Mehr

Projektabschlussdokumentation SOS Traiskirchen Power für den Omni.Bus III

Projektabschlussdokumentation SOS Traiskirchen Power für den Omni.Bus III Projektabschlussdokumentation SOS Traiskirchen Power für den Omni.Bus III Omni.Bus Wir helfen. Projektbeschreibung Am 02.07.2015 startete das Projekt Omni.Bus mit dem Ziel, die Situation der Flüchtlinge

Mehr

Gemeinsam. Alters- und Pflegewohnheim Klinik Lindenegg

Gemeinsam. Alters- und Pflegewohnheim Klinik Lindenegg Gemeinsam. Alters- und Pflegewohnheim Klinik Lindenegg Die Klinik Lindenegg ist ein zentral gelegenes Miteinander Pflegewohnheim, welches auch für erwachsene Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen

Mehr

Power-Child Campus, Kapstadt, Südafrika Alexandra. Rehabilitationswissenschaften Lehramt für Sonderpädagogische Förderung 6.

Power-Child Campus, Kapstadt, Südafrika Alexandra. Rehabilitationswissenschaften Lehramt für Sonderpädagogische Förderung 6. Power-Child Campus, Kapstadt, Südafrika Alexandra Rehabilitationswissenschaften Lehramt für Sonderpädagogische Förderung 6. Semester 28.08.2015 09.10.2015 Power-Child Campus Der Power-Child Campus befindet

Mehr

VitaProtekt Sicher und unabhängig leben. Ein gutes Gefühl: leben wie ich will. Ein besseres Gefühl: dabei sicher sein.

VitaProtekt Sicher und unabhängig leben. Ein gutes Gefühl: leben wie ich will. Ein besseres Gefühl: dabei sicher sein. Ein gutes Gefühl: leben wie ich will. Ein besseres Gefühl: dabei sicher sein. Wir achten darauf, dass es Ihnen jetzt gut geht. Jeden Tag. Zuhause und unterwegs. VitaProtekt Sicher und unabhängig leben.

Mehr

IHR PARTNER AUF DEM WEG INS BERUFSLEBEN SRH BERUFLICHE REHABILITATION

IHR PARTNER AUF DEM WEG INS BERUFSLEBEN SRH BERUFLICHE REHABILITATION IHR PARTNER AUF DEM WEG INS BERUFSLEBEN SRH BERUFLICHE REHABILITATION IHR WEG ZURÜCK IN DIE ARBEIT: BERUFLICHES TRAINING Wenn eine psychische Erkrankung das Leben durcheinanderwirft, ändert sich alles:

Mehr

Hinweise in Leichter Sprache zum Vertrag über das Betreute Wohnen

Hinweise in Leichter Sprache zum Vertrag über das Betreute Wohnen Hinweise in Leichter Sprache zum Vertrag über das Betreute Wohnen Sie möchten im Betreuten Wohnen leben. Dafür müssen Sie einen Vertrag abschließen. Und Sie müssen den Vertrag unterschreiben. Das steht

Mehr

Optimal A1 / Kapitel 6 Sprachenlernen Über Lerntechniken sprechen

Optimal A1 / Kapitel 6 Sprachenlernen Über Lerntechniken sprechen Über Lerntechniken sprechen Sprechen Sie über Ihre Lerngewohnheiten. Was passt für Sie? Kreuzen Sie an, und sprechen Sie mit Ihrem /Ihrer Partner /(in). Fragen Sie auch Ihren /Ihre Partner /(in). allein

Mehr

Vitales Wohnen -ViWo-

Vitales Wohnen -ViWo- Vitales Wohnen -ViWo- Bachweg 1 4774 St. Marienkirchen/Schärding Tel. Nr.: +43(0)7711/27070 office@vitaleswohnen.at www.vitaleswohnen.at SHV Schärding, Mag. Ernst Maier und Sabine Schwarzgruber 1 Sehr

Mehr

Lernen Sie HORIZONT näher kennen und unterstützen Sie uns dabei, für obdachlose Kinder und ihre Mütter da zu sein. Ich danke Ihnen sehr herzlich!

Lernen Sie HORIZONT näher kennen und unterstützen Sie uns dabei, für obdachlose Kinder und ihre Mütter da zu sein. Ich danke Ihnen sehr herzlich! Schwierige Lebensumstände und Schicksalsschläge führen immer wieder dazu, dass Mütter mit ihren Kindern plötzlich auf der Straße stehen. Die Verzweiflung und die oftmals traumatischen Erlebnisse, die damit

Mehr

Darum geht es in diesem Heft

Darum geht es in diesem Heft Die Hilfe für Menschen mit Demenz von der Allianz für Menschen mit Demenz in Leichter Sprache Darum geht es in diesem Heft Viele Menschen in Deutschland haben Demenz. Das ist eine Krankheit vom Gehirn.

Mehr

Informationen zum Ambulant Betreuten Wohnen in leichter Sprache

Informationen zum Ambulant Betreuten Wohnen in leichter Sprache Informationen zum Ambulant Betreuten Wohnen in leichter Sprache Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Siegen - Wittgenstein/ Olpe 1 Diese Information hat geschrieben: Arbeiterwohlfahrt Stephanie Schür Koblenzer

Mehr

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Januar bis März 2016. Gemeinsam Zusammen Stark

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Januar bis März 2016. Gemeinsam Zusammen Stark Lebenshilfe Center Siegen www.lebenshilfe-nrw.de www.lebenshilfe-center.de Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2016 Lebenshilfe Center Siegen Ihr Kontakt zu uns Dieses Programm informiert

Mehr

Zuhause sein. Betreuten Wohnanlage! Ambulante Dienste ggmbh. Herzlich willkommen in Ihrer. Informationen zur Betreuungspauschale

Zuhause sein. Betreuten Wohnanlage! Ambulante Dienste ggmbh. Herzlich willkommen in Ihrer. Informationen zur Betreuungspauschale Ambulante Dienste ggmbh Herzlich willkommen in Ihrer Betreuten Wohnanlage! Informationen zur Betreuungspauschale Betreutes Wohnen bei der AWO heißt... Zuhause sein Prinz-Wilhelm-Straße 3 76646 Bruchsal

Mehr

Pflegewohnhaus Fernitz http://fernitz.lebensraeume-caritas.at

Pflegewohnhaus Fernitz http://fernitz.lebensraeume-caritas.at Pflegewohnhaus http://fernitz.lebensraeume-caritas.at Diözese Graz-Seckau www.caritas-steiermark.at Herzlich willkommen im Pflegewohnhaus! Ein Haus zum Leben, ein Haus zum Wohnen, ein Haus der Gemeinschaft

Mehr

Für Selbstständigkeit und Sicherheit im Alter!

Für Selbstständigkeit und Sicherheit im Alter! Für Selbstständigkeit und Sicherheit im Alter! Das Betreute Wohnen der GSG Bauen & Wohnen in und um Oldenburg Das Betreute Wohnen der GSG Zuhause ist es stets am schönsten! Hier kennt man sich aus, hier

Mehr

KURSE Schuljahr 2015 16

KURSE Schuljahr 2015 16 KURSE Schuljahr 2015 16 Sprachkurse Englisch Englisch einfache Konversation: Let s talk! Zeit: Montag, 10.00-11.15 Uhr Beginn: wird bekanntgegeben Trainer: Shaun Epps Niveau: A2+, Nr.: E1MO10.00A2+ Englisch

Mehr

Modul 1 Modul 2. Kinderbetreuung Eldercare. unkompliziert individuell - professionell. Ihr FirmenService. damit Familie und Beruf vereinbar ist!

Modul 1 Modul 2. Kinderbetreuung Eldercare. unkompliziert individuell - professionell. Ihr FirmenService. damit Familie und Beruf vereinbar ist! Modul 1 Modul 2 Kinderbetreuung Eldercare unkompliziert individuell - professionell Ihr FirmenService damit Familie und Beruf vereinbar ist! MODUL 1 KINDERBETREUUNG Eine Investition die sich rechnet! Kinder

Mehr

ZUKUNFT SELBSTBESTIMMT LEBEN NIEDRIGSCHWELLIGE HILFEN ANGEBOTE FÜR ÄLTERE

ZUKUNFT SELBSTBESTIMMT LEBEN NIEDRIGSCHWELLIGE HILFEN ANGEBOTE FÜR ÄLTERE ZUKUNFT SELBSTBESTIMMT LEBEN NIEDRIGSCHWELLIGE HILFEN E FÜR ÄLTERE SOZIALE HILFE, DIE ANKOMMT KONKRET UND OHNE BARRIEREN Die Lebenssituation von Suchtmittel konsumierenden Menschen bedarf ganz beson derer

Mehr

Wenn Väter und Mütter Ihre Kinder in unserer Schule gut betreut und versorgt wissen wollen, dann sind Sie bei uns richtig!

Wenn Väter und Mütter Ihre Kinder in unserer Schule gut betreut und versorgt wissen wollen, dann sind Sie bei uns richtig! Schulleitung Ühlingen Schulstr. 12 79777 Ühlingen Birkendorf Telefon 07743 / 920390 Fax 07743 / 9203920 poststelle@schluechttal.schule.bwl.de H. Zillessen - Rektor www.schluechttal-schule.de G r u n d

Mehr

Gute Aussichten ein Leben lang. Die Angebote der Lebenshilfe Starnberg für Erwachsene. Arbeiten Wohnen Fördern Beraten

Gute Aussichten ein Leben lang. Die Angebote der Lebenshilfe Starnberg für Erwachsene. Arbeiten Wohnen Fördern Beraten Gute Aussichten ein Leben lang ie Angebote der Lebenshilfe Starnberg für Erwachsene Arbeiten Wohnen Fördern Beraten Wir unterstützen Menschen mit Behinderungen bei ihren individuellen Lebensentwürfen und

Mehr

Das wird Schule machen Teil 1 Praxis

Das wird Schule machen Teil 1 Praxis Das wird Schule machen Teil 1 Praxis Kein Bildungssystem kann besser sein als seine Lehrer familylab Weiterbildung Das wird Schule machen Teil 1 Praxis Kein Bildungssystem kann besser sein als seine Lehrer

Mehr

Wir machen uns stark! Parlament der Ausgegrenzten 20.-22.9.2013

Wir machen uns stark! Parlament der Ausgegrenzten 20.-22.9.2013 Wir machen uns stark! Parlament der Ausgegrenzten 20.-22.9.2013 Die Armutskonferenz Einladung zum Parlament der Ausgegrenzten 20.-22. September 2013 Was ist das Parlament der Ausgegrenzten? Das Parlament

Mehr

Liebe Freunde, Mit diesem Brief stelle ich euch die neuen Kinder vor:

Liebe Freunde, Mit diesem Brief stelle ich euch die neuen Kinder vor: Liebe Freunde, Nun beginnt schon der 4. Monat des Jahres. Im Namen aller Kinder wünschen wir euch ein schönes Fest der Auferstehung und damit verbunden möchten wir euch mitteilen, was wir Neues erreichen

Mehr

Werden Sie eine Mittagstischfamilie. Viel mehr als nur ein. Mittag. ...gemeinsam essen

Werden Sie eine Mittagstischfamilie. Viel mehr als nur ein. Mittag. ...gemeinsam essen Werden Sie eine Mittagstischfamilie Viel mehr als nur ein Mittag...gemeinsam essen ...gemeinsam spielen Unser Ziel ist es ergänzend zum Mittagstisch in der Schule, einen Mittagstisch in Familien für Kinder

Mehr

Der Tagesablauf. Die Kinder, die uns halbtags bis maximal 15 Uhr besuchen, finden ihren Platz in der Juwelengruppe.

Der Tagesablauf. Die Kinder, die uns halbtags bis maximal 15 Uhr besuchen, finden ihren Platz in der Juwelengruppe. Der Tagesablauf Die Kinderkrippe Schatzinsel öffnet bei Bedarf um 6 Uhr morgens. Bis 8 Uhr werden alle Kinder im Erdgeschoss vom Frühdienst herzlich angenommen und liebevoll betreut. Ab 7:45 Uhr teilen

Mehr

Einladung zum Dialog-Forum zum Thema: Engagement von Menschen mit Behinderung

Einladung zum Dialog-Forum zum Thema: Engagement von Menschen mit Behinderung Einladung zum Dialog-Forum zum Thema: Engagement von Menschen mit Behinderung Junge Menschen können sich im Ausland engagieren. Dazu sagt man auch: Auslands-Engagement. Engagement spricht man so aus: Ong-gah-schmong.

Mehr

Beauftragte für Chancengleichheit. Zurück in den Beruf Tipps für einen erfolgreichen Wiedereinstieg

Beauftragte für Chancengleichheit. Zurück in den Beruf Tipps für einen erfolgreichen Wiedereinstieg Beauftragte für Chancengleichheit Zurück in den Beruf Tipps für einen erfolgreichen Wiedereinstieg Zurück in den Beruf Motiviert zurückkehren erfolgreich durchstarten! Haben Sie in letzter Zeit schon einmal

Mehr

Flüchtlinge in Ohlstedt Wir helfen!

Flüchtlinge in Ohlstedt Wir helfen! Treffen Rund Tisch der ehrenamtlichen Helfer Datum 19.08.2015 Protokoll Mouna Duve Gesprächsort Gemeindesaal Kirchengemeinde Wohldorf-Ohlstedt Beginn 19.00 Uhr Ende 21.00 Uhr Seitenanzahl 6 Agenda Bericht

Mehr

Wie wohn ich und wie wohnst du?

Wie wohn ich und wie wohnst du? Wie wohn ich und wie wohnst du? Beschreibe, wie es bei dir zuhause aussieht: (Welche Zimmer gibt es in eurer Wohnung? Wer benutzt die Räume? Welche Räume findest du besonders wichtig? Welche Zimmer findest

Mehr

Chancen und Grenzen der ehrenamtlichen Unterstützung für Flüchtlinge

Chancen und Grenzen der ehrenamtlichen Unterstützung für Flüchtlinge Aufgaben von Begleitern für Flüchtlinge Die Lotsen, besser Begleiter für Flüchtlinge sollen Ansprechpartner für die neu ankommenden Flüchtlinge sein. Dabei müssen sie nicht alles wissen und kennen; Sie

Mehr

Seniorenarbeit Linz Diakoniewerk Oberösterreich. Mein Alter. Mein Leben. An Ihrer Seite. Für Ihre Bedürfnisse. www.diakoniewerk.at

Seniorenarbeit Linz Diakoniewerk Oberösterreich. Mein Alter. Mein Leben. An Ihrer Seite. Für Ihre Bedürfnisse. www.diakoniewerk.at Seniorenarbeit Linz Diakoniewerk Oberösterreich Mein Alter. Mein Leben. An Ihrer Seite. Für Ihre Bedürfnisse. www.diakoniewerk.at Angebote für SeniorInnen in Linz Jeder Mensch soll sein Leben möglichst

Mehr

Deutsch als Fremdsprache. Grundkurse, Vorbereitungskurse und Prüfungen im WIFI Salzburg

Deutsch als Fremdsprache. Grundkurse, Vorbereitungskurse und Prüfungen im WIFI Salzburg Deutsch als Fremdsprache Grundkurse, Vorbereitungskurse und Prüfungen im WIFI Salzburg www.wifi.at/salzburg WIFI Salzburg ÖSTERREICHISCHES SPRACHDIPLOM (ÖSD) Die ÖSD-Sprachprüfung ist ein wichtiger Teil

Mehr

Fragebogen zum Freizeitverhalten von Kindern und Jugendlichen in Dortmund. II. Zu Deiner Nutzung des Internet / Online

Fragebogen zum Freizeitverhalten von Kindern und Jugendlichen in Dortmund. II. Zu Deiner Nutzung des Internet / Online Fragebogen zum Freizeitverhalten von Kindern und Jugendlichen in Dortmund In Dortmund gibt es viele Angebote für Kinder und Jugendliche. Wir sind bemüht, diese Angebote ständig zu verbessern. Deshalb haben

Mehr

Grundschule Westrich

Grundschule Westrich Grundschule Westrich Grundschule Westrich - Schulleitung - Im Brühl 7 55774 Baumholder (06783) 981130 ghs.westrich@t-online.de An - die Sorgeberechtigten (über die Schüler) - alle Lehrkräfte - Mitarbeiter

Mehr

FRAGEBOGEN: ENGAGEMENT-ANGEBOT

FRAGEBOGEN: ENGAGEMENT-ANGEBOT FRAGEBOGEN: FreiwilligenZentrum Schwungrad Beethovenstraße 2 87616 Marktoberdorf Informationen zur Einrichtung Anschrift Einrichtung (alle Angaben werden benötigt) Einrichtungsname: Straße: PLZ/Ort: Kontaktmöglichkeiten

Mehr

ESF-Förderprogramm für Alphabetisierung und Grundbildung in Brandenburg: Gründung von 7 regionalen Grundbildungszentren

ESF-Förderprogramm für Alphabetisierung und Grundbildung in Brandenburg: Gründung von 7 regionalen Grundbildungszentren 1 von 6 Infobrief 4 Liebe Leserinnen und Leser, auch 2015 möchten wir Sie mit unserem Info-Brief wieder über aktuelle Entwicklungen im Bereich Alphabetisierung und Grundbildung sowie über die Aktivitäten

Mehr

Betreutes Wohnen Selbständig und sicher im Alter

Betreutes Wohnen Selbständig und sicher im Alter Betreutes Wohnen Selbständig und sicher im Alter Liebe Leserinnen und Leser, im Alter möchte man solange wie möglich selbstständig und in vertrauter Umgebung leben und wohnen. Wenn auch Sie Ihr Leben

Mehr

kinderbetreuung Wir fördern Vereinbarkeit

kinderbetreuung Wir fördern Vereinbarkeit kinderbetreuung Wir fördern Vereinbarkeit Unsere Kinder in einer liebevollen Umgebung von kompetenten PädagogInnen betreut zu wissen, ist so wichtig! Es gibt eine Vielzahl an individuellen Bedürfnissen

Mehr

Nach der Flucht in Sicherheit: Puerto

Nach der Flucht in Sicherheit: Puerto Nach der Flucht in Sicherheit: Puerto chance auf leben Jugendliche und junge, erwachsene Flüchtlinge haben nach ihrer monate-, manchmal jahrelangen Flucht viele Strapazen hinter sich. Ohne deutsche Sprachkenntnisse,

Mehr

Wir beraten und vermitteln alle Formen der Kinderbetreuung.

Wir beraten und vermitteln alle Formen der Kinderbetreuung. Wir beraten und vermitteln alle Formen der Kinderbetreuung. Information für Mitarbeiter zum Angebot von famplus famplus GmbH Präsentation Seite 1 Jede Familie ist individuell. famplus GmbH Präsentation

Mehr

Aktuelle Informationen zur Situation in den städtischen Kitas während des unbefristeten Streiks (Nr. 1/2015)

Aktuelle Informationen zur Situation in den städtischen Kitas während des unbefristeten Streiks (Nr. 1/2015) Püttlingen, den 27.05.2015 Aktuelle Informationen zur Situation in den städtischen Kitas während des unbefristeten Streiks (Nr. 1/2015) Liebe Eltern! Die Gewerkschaften haben alle Beschäftigten im Bereich

Mehr

Begriffsdefinition. AsylwerberIn = Menschen, die in einem fremden Land Asyl, also Schutz vor Verfolgung, suchen.

Begriffsdefinition. AsylwerberIn = Menschen, die in einem fremden Land Asyl, also Schutz vor Verfolgung, suchen. Begriffsdefinition AsylwerberIn = Menschen, die in einem fremden Land Asyl, also Schutz vor Verfolgung, suchen. Flüchtling = eine Person, der das Recht auf diesen Schutz zuerkannt wird. MigrantIn = Sie

Mehr

Idee und Geschichte. Vom Schulinternat zum Netzwerk stationärer Jugendhilfe

Idee und Geschichte. Vom Schulinternat zum Netzwerk stationärer Jugendhilfe Vom Schulinternat zum Netzwerk stationärer Jugendhilfe Die Anfänge des Netzwerks Schönfels gehen auf das Jahr 1981 zurück. Das erklärte Ziel der Gründer Liliane und Stephan Oehrli-Würsch war es, Jugendlichen,

Mehr

Unser Antrieb: Ihre Anliegen

Unser Antrieb: Ihre Anliegen Ihre Bank vor Ort 2 3 Unser Antrieb: Ihre Anliegen Ihre finanziellen Anliegen sind ein sensibles Gut. Schließlich bietet Ihnen Ihr Guthaben gute Perspektiven und die Erfüllung besonderer Wünsche, zum Beispiel

Mehr

Liebe Leserinnen und Leser,

Liebe Leserinnen und Leser, Liebe Leserinnen und Leser, hier lesen Sie etwas über Geschlechter-Gerechtigkeit. Das heißt immer überlegen, was Frauen wollen und was Männer wollen. In schwerer Sprache sagt man dazu Gender-Mainstreaming.

Mehr

Gemeinsame Erklärung zur inter-kulturellen Öffnung und zur kultur-sensiblen Arbeit für und mit Menschen mit Behinderung und Migrations-Hintergrund.

Gemeinsame Erklärung zur inter-kulturellen Öffnung und zur kultur-sensiblen Arbeit für und mit Menschen mit Behinderung und Migrations-Hintergrund. Gemeinsame Erklärung zur inter-kulturellen Öffnung und zur kultur-sensiblen Arbeit für und mit Menschen mit Behinderung und Migrations-Hintergrund. Das ist eine Erklärung in Leichter Sprache. In einer

Mehr

micura Pflegedienste München Ost

micura Pflegedienste München Ost In Kooperation mit: 2 PFLEGE UND BETREUUNG ZUHAUSE Ein Gemeinschaftsunternehmen der DKV Pflegedienste & Residenzen GmbH und dem Praxisverbund GmbH München Süd-Ost Der Gesetzgeber wünscht eine engere Verzahnung

Mehr

Wohnliche Atmosphäre viele fröhliche Gesichter Im AWO Seniorenzentrum»Bürgerstift«Landsberg

Wohnliche Atmosphäre viele fröhliche Gesichter Im AWO Seniorenzentrum»Bürgerstift«Landsberg AWO Seniorenzentrum»Bürgerstift«Landsberg Lechstraße 5 86899 Landsberg am Lech Tel. 08191 9195-0 Fax 08191 9195-33 E-Mail: info@sz-ll.awo-obb.de www.sz-ll.awo-obb-senioren.de Ein Stück Heimat. Die Seniorenzentren

Mehr

Beurteilung Feuerdrachen Meridian Qigong mit Master Wu, 05.07. 07.07.13.

Beurteilung Feuerdrachen Meridian Qigong mit Master Wu, 05.07. 07.07.13. Beurteilung Feuerdrachen Meridian Qigong mit Master Wu, 05.07. 07.07.13. Teilnehmer insgesamt: 12, Bewertungen 12 1. Fragen zum Unterricht a) Wie war der Lehrer? 12 Sehr gut ok schlecht b) Ist der Lehrer

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Landesrat Rudi Anschober 21. Dezember 2015 zum Thema "Oö. Initiative: Pflegeeltern für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge & weitere Initiativen für Privatquartiere"

Mehr

Informationen und Kontakte

Informationen und Kontakte Neue Nachbarn Flüchtlinge Informationen und Kontakte In Flensburg halten sich derzeit Transitreisende, Asylbewerber, Asylberechtigte und Geduldete auf. Der Einfachheit halber werden alle Personengruppen

Mehr

HELFERBEDARF FÜR DAS 8. INTERNATIONALE NATURFILMFESTIVAL VOM 4.-8. SEPT. 2014

HELFERBEDARF FÜR DAS 8. INTERNATIONALE NATURFILMFESTIVAL VOM 4.-8. SEPT. 2014 VOM 4.8. SEPT. 2014 HELFER ZEITAUFWAND AUFGABEN Prospektverteiler Vor dem Festival Zeit frei einteilbar FestivalRepräsentanten Plakatkleber Übersetzer VORAUSSETZUNG Faltblätter und Kataloge in Eckernförde,

Mehr

Oft gestellte Fragen:

Oft gestellte Fragen: Oft gestellte Fragen: Wie viele Kinder können im Kinder- und Jugendhospiz Balthasar zeitgleich aufgenommen werden? Gleichzeitig haben wir Platz für acht erkrankte Kinder mit Ihren Familien und vier erkrankte

Mehr

1. Vorwort 2. 2. Zielgruppe 3. a. Gab es im Vergleich zum Vorjahr Veränderungen hinsichtlich der Klientelstruktur?

1. Vorwort 2. 2. Zielgruppe 3. a. Gab es im Vergleich zum Vorjahr Veränderungen hinsichtlich der Klientelstruktur? Inhaltsverzeichnis 1. Vorwort 2 2. Zielgruppe 3 a. Gab es im Vergleich zum Vorjahr Veränderungen hinsichtlich der Klientelstruktur? b. Welche Maßnahmen wurden ergriffen, um den Zugang schwer erreichbarer

Mehr

Tipps für Helferkreise

Tipps für Helferkreise Tipps für Helferkreise 1. Tipps für die Gründungsphase 2. Ratschläge für die weitere Arbeit 3. Tätigkeitsfelder für ehrenamtliche Helfer je nach Kompetenzen und Interessen Für ein positives Verhältnis

Mehr

Leitbild. für Jedermensch in leicht verständlicher Sprache

Leitbild. für Jedermensch in leicht verständlicher Sprache Leitbild für Jedermensch in leicht verständlicher Sprache Unser Leitbild Was wir erreichen wollen und was uns dabei wichtig ist! Einleitung Was ist ein Leitbild? Jede Firma hat ein Leitbild. Im Leitbild

Mehr

Teampartner - T-Wes-International Christa Auinger 4713 Gallspach, Jörgerstrasse 17 Mobil: 0664311 05 12

Teampartner - T-Wes-International Christa Auinger 4713 Gallspach, Jörgerstrasse 17 Mobil: 0664311 05 12 PRÄSENTATIONSMAPPE Allgemein Leistungen und Spezialisierungen T-WES International bietet Im Rahmen der Gesundheitsvorsorge Fachvorträge über die aufgelisteten Themen Speziell für Familien, Firmen, Sportvereine,

Mehr

Nach einer Studie DEGS1 rauchen knapp 1/3 der Erwachsenen in Deutschland. Bei den jungen männlichen Erwachsenen sogar fast die Hälfte.

Nach einer Studie DEGS1 rauchen knapp 1/3 der Erwachsenen in Deutschland. Bei den jungen männlichen Erwachsenen sogar fast die Hälfte. Nicht Raucher Nach einer Studie DEGS1 rauchen knapp 1/3 der Erwachsenen in Deutschland. Bei den jungen männlichen Erwachsenen sogar fast die Hälfte. Mit den gesundheitlichen Risiken brauchen wir uns erst

Mehr

Selbsteinschätzungsbogen für Fremdsprachen

Selbsteinschätzungsbogen für Fremdsprachen Selbsteinschätzungsbogen für Fremdsprachen Liebe Interessentinnen und Interessenten, Sie möchten gern an der Hamburger Volkshochschule einen Sprachkurs belegen, wissen aber nicht genau, auf welchem Niveau

Mehr

TEAMBUILDER Handbuch 0.9a. Kryptomania.net 2015

TEAMBUILDER Handbuch 0.9a. Kryptomania.net 2015 TEAMBUILDER Handbuch 0.9a Kryptomania.net 2015 Innenseite Einband Vorwort Liebe/r Kryptomania-Partner, herzlichen Glückwunsch zu Ihrem persönlichen Mitarbeiter. Ihrem TEAMBUILDER! Sicher kennen Sie Landingpages

Mehr

INDIVIDUAL ENGLISH TRAINING

INDIVIDUAL ENGLISH TRAINING T I M K O R V E R INDIVIDUAL ENGLISH TRAINING WARUM ENGLISCH LERNEN? Wer die Sprache hat, hat den Handel : Jeder der im Ausland tätig ist, weiß, wie wertvoll Sprachkenntnisse und interkulturelles Verständnis

Mehr

Rechtliche Infos für Frauen und Mädchen bei sexueller Gewalt

Rechtliche Infos für Frauen und Mädchen bei sexueller Gewalt Rechtliche Infos für Frauen und Mädchen bei sexueller Gewalt Infos in Leichter Sprache Infos in Leichter Sprache Beratungs-Stelle bei sexueller Gewalt für Frauen und Mädchen Sexuelle Gewalt Sexuelle Gewalt

Mehr

WAS UNS DIE GANZTÄGIGE SCHULE BRINGT:

WAS UNS DIE GANZTÄGIGE SCHULE BRINGT: WAS UNS DIE GANZTÄGIGE SCHULE BRINGT: mehr Förderung der Talente. mehr Zeit füreinander. mehr Flexibilität im Job. mehr Spaß. mehr Erfolg. MEHR VORTEILE FÜR ALLE. mehrmiteinander. mehr Wissen. mehr Bildung.

Mehr

Pressemitteilung Nr.:

Pressemitteilung Nr.: DER MAGISTRAT Pressemitteilung Nr.: Datum: 7. Januar 2015 Gute Vorsätze im neuen Jahr - Zeit für ein Ehrenamt Sie planen Ihre Zeit nach der Berufstätigkeit? Ihre Kinder sind selbständiger geworden und

Mehr

Nachhilfeinstitut LOGOS Waldkraiburg Mühldorf Traunreut

Nachhilfeinstitut LOGOS Waldkraiburg Mühldorf Traunreut *weitere Informationen zur Kriterienliste innen 2 Nachhilfeinstitut LOGOS Waldkraiburg Mühldorf Traunreut Reinhold Altmann Institutsleiter Walter S. (16) besucht die 10. Klasse des Gymnasiums und ist Schüler

Mehr

Ihde + Partner. Ihde + Partner Personalberater diskret - gründlich - fair! www.ihdepartner.de Tel.: 04183 778819

Ihde + Partner. Ihde + Partner Personalberater diskret - gründlich - fair! www.ihdepartner.de Tel.: 04183 778819 www.ihdepartner.de Tel.: 04183 778819 Sehr geehrte Besucherin, sehr geehrter Besucher der Anzeige 101939, Sie haben sich soeben die Informationen zur Position Personalberater/in für den Wachstumsmarkt

Mehr

Qualitätsbereich. Mahlzeiten und Essen

Qualitätsbereich. Mahlzeiten und Essen Qualitätsbereich Mahlzeiten und Essen 1. Voraussetzungen in unserer Einrichtung Räumliche Bedingungen / Innenbereich Für die Kinder stehen in jeder Gruppe und in der Küche der Körpergröße entsprechende

Mehr

N A C H T K I T A. Neverland

N A C H T K I T A. Neverland N A C H T K I T A Neverland Liebe Eltern Eure Kinder sind schon bei uns in der Kita oder Sie möchten sich über unsere Arbeit informieren. Unsere Kita zeichnet sich aus durch: 1. Mischform aus altersgemischter

Mehr

Beraten Betreuen. Wohnen. Ambulante Hilfen für Menschen mit Behinderung. Rosenheim. Alles unter einem Dach! So sein.

Beraten Betreuen. Wohnen. Ambulante Hilfen für Menschen mit Behinderung. Rosenheim. Alles unter einem Dach! So sein. Beraten Betreuen Wohnen Ambulante Hilfen für Menschen mit Behinderung Rosenheim Alles unter einem Dach! So sein. Und dabei sein Wer wir sind Die Ambulanten Hilfen für Menschen mit Behinderung sind eine

Mehr

employee eap GesBR Hasnerstraße 105 1160 Wien +43 660 415 44 83 www.employee.at

employee eap GesBR Hasnerstraße 105 1160 Wien +43 660 415 44 83 www.employee.at employee eap GesBR Hasnerstraße 105 1160 Wien +43 660 415 44 83 www.employee.at Sie überlegen, ein Employee Assistance Program für Ihr Unternehmen und Ihre MitarbeiterInnen anzukaufen? HERZLICH WILLKOMMEN!

Mehr

Kurse in der Hessischen Weiterbildungsdatenbank veröffentlichen und bearbeiten

Kurse in der Hessischen Weiterbildungsdatenbank veröffentlichen und bearbeiten Kurse in der Hessischen Weiterbildungsdatenbank veröffentlichen und bearbeiten Wenn Sie Kurse in der Hessischen Weiterbildungsdatenbank veröffentlichen möchten, benötigen wir als ersten Schritt Ihre Anbieterdaten.

Mehr

Ein- fach für alle Programm Mai bis August 2015

Ein- fach für alle Programm Mai bis August 2015 Einfach für alle Programm Mai bis August 2015 Einfach für alle! In diesem Heft finden sie viele Kurse. Sie können sich informieren. Unsere Kurse sind für alle Menschen. Lernen Sie gerne langsam, aber gründlich?

Mehr

micura Pflegedienste Köln

micura Pflegedienste Köln micura Pflegedienste Köln 2 PFLEGE UND BETREUUNG ZUHAUSE 3 Im Laufe eines Lebens verändern sich die Bedürfnisse. micura Pflegedienste schließt die Lücke einer eingeschränkten Lebensführung. Viele Alltäglichkeiten

Mehr

Wie finde ich die richtige Schule für mein Kind?

Wie finde ich die richtige Schule für mein Kind? Wie finde ich die richtige Schule für mein Kind? In Hamburg werden autistische Schülerinnen und Schüler an allen Schulformen unterrichtet und für diese Kinder und Jugendlichen können ganz unterschiedliche

Mehr

MEE. Unterstützung beim Leben mit einer Behinderung. Für Klienten

MEE. Unterstützung beim Leben mit einer Behinderung. Für Klienten MEE Unterstützung beim Leben mit einer Behinderung Für Klienten Ich komme gut zurecht, aber da mein Sohn sich nicht normal entwickelt, weiß ich einfach nicht weiter. Meine Behinderung erfordert Anpassungen

Mehr

Wie finde ich hin? Wie erreiche ich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter? Im Krisenfall: Geschäftsstelle: Allee der Kosmonauten 69

Wie finde ich hin? Wie erreiche ich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter? Im Krisenfall: Geschäftsstelle: Allee der Kosmonauten 69 Wie erreiche ich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter? Sprechzeit: Mo Fr 13.00 14.00 Uhr tel 030 / 54 43 11 45 fax 030 / 54 39 66 30 Wie finde ich hin? Allee der Kosmonauten 69 12681 Berlin Außerdem bieten

Mehr

Demo-Version: FGLplus - Fragebogen

Demo-Version: FGLplus - Fragebogen Demo-Version: FGLplus - Fragebogen Mitarbeiterbefragung für betriebliches Gesundheitsmanagement Sehr geehrte Mitarbeiterinnen, sehr geehrte Mitarbeiter, dieser Online-Fragebogen umfasst Fragen, die Ihre

Mehr

Dissertationsvorhaben Begegnung, Bildung und Beratung für Familien im Stadtteil - eine exemplarisch- empirische Untersuchung-

Dissertationsvorhaben Begegnung, Bildung und Beratung für Familien im Stadtteil - eine exemplarisch- empirische Untersuchung- Code: N03 Geschlecht: 8 Frauen Institution: FZ Waldemarstraße, Deutschkurs von Sandra Datum: 01.06.2010, 9:00Uhr bis 12:15Uhr -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr

Internetpräsentation Städtischer Kindergarten Rheinstraße

Internetpräsentation Städtischer Kindergarten Rheinstraße Internetpräsentation Städtischer Kindergarten Rheinstraße Name der Einrichtung: Kindergarten Rheinstraße Anschrift: Rheinstraße 42 40822 Mettmann Telefon: 02104/76799 Email-Adresse: Leiterin: ulrike.leineweber@mettmann.de

Mehr

Gemeinsam etwas bewegen Ehrenamtliches Engagement in der CS. www.cs.or.at

Gemeinsam etwas bewegen Ehrenamtliches Engagement in der CS. www.cs.or.at Gemeinsam etwas bewegen Ehrenamtliches Engagement in der CS www.cs.or.at CS Caritas Socialis Ehrenamt ein wichtiger Beitrag Ehrenamt in der CS Caritas Socialis Sie möchten Zeit schenken und dabei selbst

Mehr

1. Eine Frage vorab: Nutzen Sie Ihre Wohnung selbst oder vermieten Sie diese? Kontakt

1. Eine Frage vorab: Nutzen Sie Ihre Wohnung selbst oder vermieten Sie diese? Kontakt Gundlach GmbH & Co. KG Haus- und Grundstücksverwaltung Kundenbefragung 2014 1. Eine Frage vorab: Nutzen Sie Ihre Wohnung selbst oder vermieten Sie diese? Selbstnutzung Vermietung Kontakt 2. Wie beurteilen

Mehr

Sprachkurse für Einzelpersonen, Kleingruppen und Firmen

Sprachkurse für Einzelpersonen, Kleingruppen und Firmen Sprachkurse für Einzelpersonen, Kleingruppen und Firmen Individuelle Kursangebote in Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Arabisch, Russisch etc. Einzelkurse Schneller ans Ziel durch spezifischen,

Mehr

Großbeerener Spielplatzpaten

Großbeerener Spielplatzpaten Großbeerener Spielplatzpaten 1. Vorwort 2. Die Idee 3. Das Ziel 4. Die Spielplatzpaten 5. Die Aufgaben der Paten 6. Die Aufgaben der Gemeinde Großbeeren 1. Die Vorwort Die Gemeinde Großbeeren erfreut sich

Mehr

Projekt Schule&Zeitung Schritt-für-Schritt- Anleitung München/Region

Projekt Schule&Zeitung Schritt-für-Schritt- Anleitung München/Region Projekt Schule&Zeitung Schritt-für-Schritt- Anleitung München/Region Anmeldung, Login, Adresserfassung, Samstagslieferung, SZ Plus Ihre perfekte Kombination für den Unterricht: SZ Print & SZ Plus Liebe

Mehr

Lust auf eine Ausbildung?

Lust auf eine Ausbildung? Lust auf eine Ausbildung? Starte mit WESTFA in die Zukunft Mehr Informationen unter: www.westfa-gas.de/ausbildung Machen Sie den ersten Schritt... denn bald ist es geschafft - Sie haben das Abschlusszeugnis

Mehr

Was tust du auf Suchmaschinen im Internet?

Was tust du auf Suchmaschinen im Internet? Was tust du auf Suchmaschinen im Internet? Ergebnisse aus der Befragung auf der Suchmaschine fragfinn Wir bedanken uns bei allen Kindern, die zwischen dem 25. Januar und dem 7. Februar 2011 bei der Befragung

Mehr

Liebe Schüler, Eltern und Lehrer des SMG,

Liebe Schüler, Eltern und Lehrer des SMG, Liebe Schüler, Eltern und Lehrer des SMG, ab diesem Schuljahr möchten wir unter dem Motto SuS Schüler unterstützen Schüler eine Förderung für Schüler von Schülern anbieten. Wir haben uns bewusst gegen

Mehr

AIDE-MOI Entwicklung eines Sturzsensors. Projekt zur Früherkennung und Meldung von Sturz. Information für Seniorinnen und Senioren

AIDE-MOI Entwicklung eines Sturzsensors. Projekt zur Früherkennung und Meldung von Sturz. Information für Seniorinnen und Senioren AIDE-MOI Entwicklung eines Sturzsensors Projekt zur Früherkennung und Meldung von Sturz Information für Seniorinnen und Senioren Sehr geehrte Damen und Herren Gerne informieren wir Sie in der vorliegenden

Mehr

KOMPETENZZENTRUM FÜR LEBENSQUALITÄT WOHNEN SELBSTBESTIMMT DAS LEBEN GENIESSEN

KOMPETENZZENTRUM FÜR LEBENSQUALITÄT WOHNEN SELBSTBESTIMMT DAS LEBEN GENIESSEN KOMPETENZZENTRUM FÜR LEBENSQUALITÄT WOHNEN SELBSTBESTIMMT DAS LEBEN GENIESSEN Mit Lebensfreude selbstbestimmt den Tag geniessen. Im Haus Schönbühl findet man viele gute Momente und Möglichkeiten. SICH

Mehr

Gewöhnt man sich an das Leben auf der Strasse?

Gewöhnt man sich an das Leben auf der Strasse? Hallo, wir sind Kevin, Dustin, Dominique, Pascal, Antonio, Natalia, Phillip und Alex. Und wir sitzen hier mit Torsten. Torsten kannst du dich mal kurz vorstellen? Torsten M.: Hallo, ich bin Torsten Meiners,

Mehr