Bohrmaschine Bohrer, 6 12 mm Maulschlüssel, Schraubendreher, Schlitz und Kreuz in verschiedenen Größen

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Bohrmaschine Bohrer, 6 12 mm Maulschlüssel, 12 32 Schraubendreher, Schlitz und Kreuz in verschiedenen Größen"

Transkript

1 Kundenauftrag (2): Badsanierung bzw. Neuinstallation eines Bades Ausbildungsbetrieb: Auszubildender: Fa. Krüger 2. Ausbildungsjahr Allgemeine Beschreibung des Kundenauftrages Im Rahmen von Sanierungsmaßnahmen einer Wohnungsbaugesellschaft sind in Etagenwohnungen Badmodernisierungen vorzunehmen. Nach der Auftragsanalyse, die vom Betriebsinhaber vorgenommen worden war, wurde die Ausführung und Auswertung des Kundenauftrags dem Gesellen und Auszubildenden übertragen. Auftragsplanung Die Planung und die Angebotserstellung wurden vom Betriebsinhaber durchgeführt. Der Monteur und der Auszubildende wurden an dem Tag, an dem die Durchführung begann, vom Betriebsinhaber über die Badsanierung informiert. In dem zu sanierenden Bad sollten alle Objekte und ein Heizkörper ausgetauscht werden. Der Monteur und der Auszubildende beluden den Firmenwagen für den Auftrag gemeinsam. Die Auswahl der Materialien, die nicht direkt vom Großhändler geliefert wurden, übernahm überwiegend der Monteur. Der Auszubildende erstellte daraufhin die nachfolgende Material- und Werkzeugliste. Materialliste Pos. Menge Einheit Artikel 3 m Cu-Rohr, m Cu-Rohr, 181 St. Cu-Fittinge, 221 St. Cu-Fittinge, 181 St. Rohrschellen St. Wandscheiben 1 St. Unterputzspülkasten 4 m HT-Rohr, DN m HT-Rohr, DN 50 4 HT-Bogen, DN HT-Bogen, DN 50 Werkzeugliste Bohrmaschine Bohrer, 6 12 mm Maulschlüssel, Schraubendreher, Schlitz und Kreuz in verschiedenen Größen 22

2 Hammer Meißel Bohrhammer Lötgeschirr. Anhand der vom Auszubildenden erstellten Werkzeugliste überprüfte der Geselle, ob die für den Kundenauftrag benötigten Werkzeuge und Materialien im Firmenwagen vorhanden sind und nahm bei Bedarf Ergänzungen vor. Auftragsdurchführung Für die Durchführung beim Kunden stellten der Geselle und der Auszubildende gemeinsam auf der Baustelle den Arbeitsablaufplan zusammen. In diesem Plan legten sie die Reihenfolge der notwendigen Arbeitsschritte fest. Zugleich wurde vereinbart, welche Arbeiten vom Auszubildenden selbständig auszuführen waren. Der Arbeitsablaufplan wird vor Ort festgelegt Die Bearbeitung des Kundenauftrages wurde nach dem Ablaufplan durchgeführt. Die Arbeiten, die vom Auszubildenden ausgeführt wurden, konnten von ihm problemlos abgearbeitet werden. Es gab bei der Durchführung der Leitungsverlegung für den Auszubildenden keine Probleme. 23

3 Arbeitsablaufplan Aufgabenteilung Arbeitsschritte Bemerkungen Geselle Azubi Firmenwagen mit Materialien beladen Ort für die neuen Objekte festlegen mit dem Kunden Demontage Waschtisch, WC, Spülkasten, Trinkwasserleitungen Demontage Heizkörper, Abwasserfallstrang Wasser abstellen, Leitungen entleeren Demontage Badewanne Schutt entsorgen Erneuerung Steigestrang Erneuerung Abwasserfallrohr Schlitzarbeiten Unterputz Wasser- und Abwasseranschluß zu den neuen Orten verlegen Rohrleitungen ausrichten und befestigen Spülkasten einbauen und anschließen Endmontage der Objekte und Armaturen X X Verlegung eines Teils der Abwasserleitung Auftragsauswertung Die für den Kundenauftrag verbrauchten Materialien der Rohmontage wurden vor den Arbeiten des Fliesenlegers erfaßt und nach Abschluß der Endmontage mit den Objekten und deren Zubehör auf den Rechnungsvordruck der Firma eingetragen. Das Aufmaß erstellte der Auszubildende soweit es ihm möglich war selbständig und sprach dieses mit dem Gesellen, der gegebenenfalls Ergänzungen vornahm, durch. 24

4 Das modernisierte Bad Aufmaß Pos. Menge Einheit Artikel 1 Wegpauschale 2 Std. Geselle 3 Std. Auszubildender 3 m Cu-Rohr, m Cu-Rohr, 181 St. Cu-Fittinge, 221 St. Cu-Fittinge, 181 St. Rohrschellen St. Wandscheiben 1 St. Unterputzspülkasten 4 m HT-Rohr, DN m HT-Rohr, DN 50 4 HT-Bogen, DN HT-Bogen, DN 50 1 St. Waschtisch und Zubehör 1 St. WC und Zubehör 1 St. Badewanne und Zubehör 25

5 Kundenauftrag (3): Badsanierung bzw. Neuinstallation eines Bades Ausbildungsbetrieb: Auszubildender: Fa. Krüger 2. Ausbildungsjahr Allgemeine Beschreibung des Kundenauftrages Ein Badezimmer soll erneuert und umgestaltet werden. Die Erneuerung umfaßte sämtliche Armaturen und Objekte sowie die Ver- und Entsorgungsleitungen innerhalb des Badezimmers. Darüber hinaus war der bestehende Steigestrang für die Trinkwasserleitung in der Dimensionierung zu vergrößern und das Abwasserfallrohr zu erneuern. Gleichzeitig sollte durch die Umgestaltung des Badezimmers eine bessere Raumaufteilung erreicht werden. Auftragsanalyse Die Auftragsanalyse wurde vom Betriebsinhaber vorgenommen. Auftragsplanung Die Planung der Umgestaltung des Badezimmers wurde auf der Basis des Kundengpräches vor Ort durchgeführt. Die Planung und die Erstellung des Angebotes wurde vom Betriebsinhaber durchgeführt. Nach der Auftragsbestätigung überprüfte der Betriebsinhaber welche Materialien am Lager waren oder bestellt werden mußten. Am dem Tag an dem die Durchführung der Sanierung stattfinden sollte, wurden der Geselle und der Auszubildende vom Betriebsinhaber in den Auftrag eingewiesen. Der Betriebsinhaber erklärte, daß das komplette Bad zu demontieren sei. Das Badezimmer sollte danach eine neue Aufteilung bekommen, wobei die Objekte Waschtisch und WC an einem Vorwandinstallationssystem zu montieren sind. Außerdem sind im Zusammenhang mit der Sanierung des Badezimmers die Trinkwassersteigeleitung und das Abwasserfallrohr vom Keller bis in das Bad zu erneuern. Der Betriebsinhaber gab an, daß alle benötigten Materialien bis auf die Armaturen, Objekte und das Vorwandgestell im Lager vorhanden waren. Die Lieferung des Vorwandgestells war vom Großhändler für den folgenden Tag zugesagt worden, die weiteren Objekte und Armaturen lagen abholbereit beim Großhändler am Lager. Auftragsdurchführung Nach der Einweisung in den Auftrag besprach der Geselle mit dem Auszubildenden durch, welche Materialien und Werkzeuge auf der Baustelle für die Durchführung der Arbeiten benötigt werden. Der Auszubildende stellte die Materialien und Werkzeuge 26

6 nach den von ihm notierten Listen zusammen, während der Geselle überprüfte, ob die für den Auftrag notwendigen Werkzeuge im Firmenwagen vorhanden waren. Materialliste Pos. Menge Einheit Artikel Preis Preis 3 m Cu-Rohr, m Cu-Rohr, 181 St. Cu-Fittinge, 221 St. Cu-Fittinge, 181 St. Rohrschellen St. Wandscheiben 1 St. Unterputzspülkasten 4 m HT-Rohr, DN m HT-Rohr, DN 50 4 HT-Bogen, DN HT-Bogen, DN 50 Werkzeugliste Stichsäge Dosenbohrer Bohrmaschine Wasserwaage Bügelsäge Feile Hammer Schraubendreher Maulschlüssel Zangen. Der Geselle legte gemeinsam mit den Auszubildenden den Arbeitsablauf auf der Baustelle fest. Die Durchführung des Auftrages wurde nach dem Arbeitsablaufplan vorgenommen. Vom Auszubildenden selbständig ausgeführt wurde die Demontage des Waschbeckens, des Abwasserfallstrangs und der Trinkwasserleitung. Die Demontage der Badewanne und die Entsorgung des Bauschuttes wurden von beiden gemeinsam ausgeführt. Bei der Installation des Steigestranges und des Abwasserfallrohres übernahm der Auszubildende den Zuschnitt der Rohre und unterstützte den Gesellen bei der Installation. Den Einbau der Rohre vom Keller in das Bad und die provisorische Montage einer Toilette führte der Geselle aus. 27

7 Arbeitsablaufplan Augabenteilung Arbeitsschritte Bemerkungen Monteur Azubi Demontage Waschtisch, WC, Spülkasten, Trinkwasserleitungen Demontage Heizkörper, Abwasserfallstrang Wasser abstellen, Leitungen entleeren Demontage Badewanne Schutt entsorgen Steigestrang neuverlegen Abwasserfallrohr neuverlegen Schlitzarbeiten Wasser- und Abwasseranschluß für die Badewanne Wasser- und Abwasseranschluß für Waschtisch, Waschmaschine, WC Montage Vorwandgestell für Waschtisch und WC Endmontage der Objekte und Armaturen Demontage der alten Abwasserrohre 28

8 Der Auszubildende führte anschließend die Schlitzarbeiten für die Anschlußleitungen der Objekte mit Unterstützung des Gesellen aus. Der Anschluß der Trink- und Abwasserleitung für die Badewanne wurde vom Auszubildenden selbständig, nach der vom Gesellen vorgegebenen Leitungsführung verlegt, isoliert und anschließend befestigt sowie ausgerichtet. Der Geselle führte die Installation der Wasser- und Abwasserleitungen für die Objekte Waschtisch, WC und Spülkasten durch. Vom Auszubildenden wurden die Verstrebungen nach Maßgabe des Gesellen zugeschnitten. Der Gesellen führte die komplette Montage des Vorwandgestells und Mithilfe des Auszubildenden durch. Installation des Spülkastens Die Endmontage der Objekte und Armaturen im Badezimmer wurde vom Gesellen alleine durchgeführt, da der Auszubildende an diesem Tag in der Berufsschule war. 29

9 Auftragsauswertung Der Auszubildende stellte für seine Installation der Badewannenanschlußleitungen ein Aufmaß auf. Aufmaß Pos. Menge Einheit Artikel 1 Wegpauschale 2 Std. Geselle 3 Std. Auszubildender 4 4 m Trinkwasserleitung, Kupfer, m Abwasserrohr, HT, DN St. Abwasserbogen, HT, DN St. Abwasser-T-Stück, HT, 8 2 St. Wandscheiben 30

10 Kundenauftrag (4): Badsanierung bzw. Neuinstallation eines Bades Ausbildungsbetrieb: Auszubildender: Fa. Krüger 2. Ausbildungsjahr Allgemeine Beschreibung des Kundenauftrages In einer Altbauwohnung ist der Anschluß einer Geschirrspülmaschine vorzunehmen. Erstkontakt zwischen Kunde und Betrieb Der Kontakt zwischen Kunde und Betrieb kam durch einen Anruf des Kunden zustande. Der Betriebsinhaber nahm den Anruf des Kunden entgegen und gab den Auftrag an den Auszubildenden weiter. Auftragsanalyse Der Auszubildende vereinbarte mit dem Kunden einen Termin, um die Gegebenheiten vor Ort zu überprüfen. Beim Kunden stellte der Auszubildende fest, daß in der Küche der einzig mögliche Anschluß unterhalb der Spüle lag. Der Auszubildende empfahl dem Kunden die Waschmaschine direkt neben der Spüle aufzustellen. Dieses begründete er damit, daß dort der günstigste Anschlußpunkt lag und die Schläuche der Geschirrspülmaschine dafür ausreichend lang sind. Der Auszubildende erklärte dem Kunden weiter, daß er dabei den Abwasseranschluß der Geschirrspülmaschine an den Ablauf der Spüle anschließen könnte; dafür würde ein neues Tauchrohr mit einem Geräteanschluß nötig werden. Der Wasseranschluß könnte über das Eckventil der Spültischarmatur vorgenommen werden, dazu müßte das alte Ventil demontiert werden und durch ein Ventil mit einer Geräteanschlußmöglichkeit ersetzt werden. Der Kunde entschloß sich den Vorschlag anzunehmen und vereinbarte mit den Auszubildende, den Kundenauftrag so schnell wie möglich durchzuführen. Für die Ausführung vereinbarten Kunde und Auszubildender den folgenden Tag zur selben Zeit. Der Auszubildende überprüfte abschließend noch die Schläuche der Maschine und machte sich Notizen über die benötigten Materialien und Werkzeuge. Technische Angaben Wasseranschluß/Maschine Abwasserschlauch/Maschine Eckventil Abwasser/Tauchrohr ¾ ¾ ½ DN 32; 25 cm Auftragsplanung In der Firma erstellte der Auszubildende mit Hilfe seiner Notizen eine Materialliste. Anhand dieser Liste überprüfte er, ob die benötigten Materialien im Lager vorhanden wa- 31

11 ren. Da dies der Fall war, konnte die Durchführung wie mit dem Kunden abgesprochen stattfinden. Materialliste Anzahl Bauteil Abmessungen 1 Eckventil w.o. 1 Tauchrohr w.o. Dichtmaterial w.o. Für den Anschluß der Geschirrspülmaschine erstellte der Auszubildende eine Liste der Werkzeuge. Das Werkzeug mußte der Auszubildende nicht zusammenstellen, da diese Werkzeuge im Firmenwagen vorhanden waren. Werkzeugliste 17/19 Maulschlüssel Schlitzschraubendreher Pumpenzange. Der Auszubildende stellte sich für das Vorgehen beim Kunden einen Ablaufplan zusammen, in dem er die Reihenfolge der Arbeitsschritte festlegte. Arbeitsablaufplan Arbeitsschritt 1 Eckventil Bemerkungen 2 Wasser abstellen Bewohner informieren 3 Wasserleitung entleeren 4 altes Eckventil demontieren 5 neues Eckventil einbauen Ventile und Hähne schließen 6 Wasser anstellen 7 Dichtheit des Ventils überprüfen 8 altes Tauchrohr demontieren 9 neues Tauchrohr einsetzen Tropffreien Abfluß überprüfen 10 Anschlüsse der Maschine an Eckventil und Tauchrohr herstellen Dichtheit prüfen Auftragsdurchführung Der Transport der Materialien und Werkzeuge zum Kunden erfolgte mit dem Firmenwagen. In der Küche des Kunden bereitete der Auszubildende das neue Ventil auf den Einbau vor. Anschließend stellte er das Wasser ab und entleerte die Wasserleitung. Das alte Eckventil ersetzte er durch das Ventil mit dem Geräteanschluß. Darauf befüllte der Auszubildende die Leitung wieder und stellte fest, daß die Dichtigkeit des neuen Ventils gegeben war. Das Tauchrohr der Spüle wurde durch das Tauchrohr mit Geräteanschluß ausgetauscht und die Anschlüsse zur Geschirrspülmaschine hergestellt. Zum Abschluß 32

12 überprüfte der Auszubildende nochmals die Dichtheit des Ventils und überzeugte sich von den einwandfreiem Ablauf des Spülwasser. Auftragsauswertung Nach der Durchführung des Auftrags füllte der Auszubildende den Rechnungszettel der Firma für den Kunden zur Unterschrift aus. Dabei notierte er Arbeitszeit, Material und Wegpauschale die während des Kundenauftrages angefallen waren. Anschließend räumte er den Arbeitsplatz auf und fuhr zurück in die Firma. Dort übergab er dem Meister den Rechnungszettel. Rechnung Projekt: Anschluß einer Geschirrspülmaschine Datum: Position Anzahl Gegenstand Einzelpreis / DM Gesamtpreis WAS-Eckventil; ½ 46,40 46, Tauchrohr; 2 4,16 4, Montagestunden 40,40 121, Wegpauschale 15,00 30,00 Summe 201,76 15 % MWSt 30,26 Endbetrag 232,02 33

13 Kundenauftrag (5): Badsanierung bzw. Neuinstallation eines Bades Ausbildungsbetrieb: Auszubildender: Fa. N. Drücker 2. Ausbildungsjahr Allgemeine Beschreibung des Kundenauftrages In einer Etagenwohnung muß aufgrund eines Wasserschadens die Erneuerung einer Schachtwand mit den Versorgungsleitungen vorgenommen werden. Erstkontakt zwischen Kunde und Betrieb Der Kunde teilte dem Betriebsinhaber telefonisch mit, daß in seinem Badezimmer die Verkleidung für den Versorgungsschacht im Badezimmers beschädigt ist. Da es für die Erneuerung der Verkleidung notwendig werden würde einige Objekte zu demontieren, fragte der Kunde, ob der Betrieb neben der Demontage auch die Anfertigung der Verkleidung übernehmen könnte. Der Betriebsinhaber sagte dem Kunden zu, durch einen Gesellen überprüfen zu lassen, ob dies möglich sei und vereinbarte einen Termin. Anschließend erhielten der Geselle und der Auszubildende den Auftrag. Auftragsanalyse Der Geselle und Auszubildende fuhren zum Kunden und begutachteten vor Ort den Zustand der Schachtwand. Das Ergebnis der Analyse war, daß die Spannplattenverkleidung des Versorgungsschachtes beschädigt und teilweise durch Feuchtigkeit an den Armaturenausgängen aufgequollen war. Der Kunde wünschte den Austausch der Spannplatte durch eine wasserfeste Ausführung. Der Geselle erklärte dem Kunden, daß es im Hinblick auf die Erneuerung der Schachtwand im Vorfeld notwendig sei, die Platte zu demontieren, um deren Maße zu ermitteln. Bevor aber die Verkleidung demontiert werden konnte, mußten der Waschtisch und der Spülkasten nebst ihren Wasser- und Abwasseranschlüssen demontiert werden. Im weiteren Verlauf der Analyse stellte der Auszubildende eine Undichtigkeit an der Wandbatterie fest, die seiner Meinung nach auf eine defekte Dichtung hinwies. Der Geselle überprüfte die Armatur ebenfalls und bestätigte die Annahme des Auszubildenden. Dem Kunden empfahl der Geselle die Armatur ganz auszutauschen, da der Zustand und das Alter darauf hinwiesen, daß in Zukunft weitere Reparaturen zu erwarten sind. Abschließend verständigten sich der Kunde und der Geselle auf die im folgenden beschriebenen Arbeiten: Objekte und Schachtwand demontieren Schachtwand und Waschtischbatterie erneuern gegebenenfalls Wasser- oder Abwasserleitung erneuern Objekte montieren. 34

14 Auftragsplanung Der Geselle sprach zunächst mit dem Auszubildenden den Arbeitsablauf ab, während der Auszubildende diesen schriftlich festhielt. Arbeitsablaufplan Aufgabenteilung Arbeitsschritte Bemerkungen Monteur Azubi Wasser abstellen Absperrung im Bad X Demontage des Waschtisches X Demontage der Eckventile von Waschtisch Spülkasten Ausbau der alten Schachtverkleidung X Ausmessen der Verkleidung Material vom Betrieb holen und Platte beim Händler abholen Umverlegen der Wasserleitung für den Waschtisch von Wand- auf Einlochbatterie Löcher für die Anschlüsse in die neue Schachtwand bohren und montieren Montage der Eckventile bestellen der Platte beim Holzhändler anzeichnen der Bohrlöcher nach der alten Verkleidung Montage des Waschtisches X Wasser anstellen Versiegelungsarbeiten Die endgültige Materialliste wollten beide erst nach der vollständigen Demontage der Objekte und der Schachtwand erstellen, da nach Meinung des Gesellen die Leitungen im Schacht eventuell undicht sein könnten. X X X X Vorläufige Materialliste Pos. Menge Einheit Artikel 1 St. Wegpauschale ca. 4 Std. Monteur ca. 4 Std. Auszubildender 1 m 2 Spannplatte 1 St. Einlochbatterie 2 St. Eckventile 2 m Cu-Rohr, St. Waschtisch-Abflußgarnitur Werkzeugliste Stichsäge Dosenbohrer Bohrmaschine 35

15 Wasserwaage Bügelsäge Feile Hammer Schraubendreher Maulschlüssel Zangen. Auftragsdurchführung Die Durchführung erfolgte nach dem Arbeitsablaufplan. Während der Auszubildende das Werkzeug aus dem Fahrzeug holte, stellte der Geselle das Wasser ab und entleerte die Leitungen. Die Demontage der Objekte Spülkasten und Waschtisch wurde von beiden gemeinsam durchgeführt. Die Eckventile von der Wandbatterie und Spülkasten wurden vom Auszubildenden alleine demontiert. Die Schachtwand wurde vom Gesellen gelöst, während der Auszubildende die Verkleidung gegen umfallen sicherte. Nach dem die Verkleidung abgenommen war, maß der Geselle die Platte aus. Die anschließende Überprüfung der Leitungen im Schacht ergab, daß diese in Ordnung waren und nicht erneuert werden mußten. Nach diesen Vorarbeiten fuhren Geselle und Auszubildender in die Firma, um das benötigte Material zu holen und um sich telefonisch beim Holzhändler zu informieren, ob die Platte für die Erneuerung der Schachtwand abholbereit ist. Der Auszubildende stellte die benötigten Materialien zusammen und verstaute sie im Fahrzeug. Der Geselle übernahm das Telefongespräch mit dem Holzhändler. Danach holten beide vom Holzhändler die Platte ab und fuhren anschließend wieder zum Kunden. Die alte Schachtwand diente beim Anzeichnen der Löcher für die neue Verkleidung als Vorlage. Die Löcher für die Waschtischbefestigung und Rohrtraps werden mit einem Dosenbohrer in die Platte gebohrt. Das Anzeichnen und Bohren der Löcher wurde vom Gesellen ausgeführt. Die Montage von der Verkleidung und dem Waschtisch führten Monteur und Auszubildender gemeinsam aus, wobei der Auszubildende vorwiegend die zu montierenden Teile für den Monteur in der gewünschten Position hielt. Bei den weiteren Arbeiten führte der Auszubildende die Montage der Eckventile selbständig aus, der Monteur montierte die neue Einlochbatterie und führte die Versiegelungsarbeiten aus. Auftragsauswertung Der Auszubildende erstellte nach der Übergabe an den Kunden das Aufmaß. Der Monteur überprüfte die Angaben des Auszubildenden und legte dem Kunden das Aufmaß zur Unterschrift vor. 36

16 Aufmaß Pos. Menge Einheit Artikel 1 Wegpauschale 2 Std. Geselle 3 Std. Auszubildender 4 1 St. Einlochbatterie 5 2 St. Eckventile 6 2 m Kupfer 7 m Abflußrohr 37

Aufgrund der Abfalltonnen Situation haben sich 14 m³ und 18m³ an Sperrmüll gesammelt. Diese wurden in einen Container geladen und entsorgt.

Aufgrund der Abfalltonnen Situation haben sich 14 m³ und 18m³ an Sperrmüll gesammelt. Diese wurden in einen Container geladen und entsorgt. Instandsetzung - Gebäude (Akt.-Z. 12001) Zur Bearbeitung der Dächer in der Einheit 12001 wurde 1065 qm Bitumen Voranstrich angebracht. Um ein reibungsloses abfließen des Regenwasser zur gewährleisten wurden

Mehr

Beispiel für einen Betrieblichen Auftrag

Beispiel für einen Betrieblichen Auftrag Beispiel für einen Betrieblichen Auftrag Instandsetzung einer Straßenbahntür Beruf: Elektroniker für Betriebstechnik Einsatzgebiet: Schalt- und Steueranlagen Inhalt 1. Genehmigungsantrag 2. Beschreibung

Mehr

90 x 90. 7 Entwässerungsanlagen g für Schmutzwasser

90 x 90. 7 Entwässerungsanlagen g für Schmutzwasser 7 Entwässerungsanlagen g für Schmutzwasser 8 Die Sanitärgegenstände sollen fachgerecht an die Fallleitung angeschlossen werden. a) Zeichnen Sie die Abwasserleitungen in den Grundriss ein. 90 x 90 b) Zeichnen

Mehr

Aufsatzwaschbecken montieren in 10 Schritten Schritt-für-Schritt-Anleitung

Aufsatzwaschbecken montieren in 10 Schritten Schritt-für-Schritt-Anleitung Schritt-für-Schritt- 1 Einleitung Der Einbau eines Aufsatzwaschbecken ist nicht viel aufwendiger als der eines normalen Beckens. Viele Arbeitsschritte sind ähnlich so etwa das Anbringen der Zu- und Abläufe

Mehr

Fenster einbauen in 9 Schritten

Fenster einbauen in 9 Schritten Schritt-für-Schritt- 1 Einleitung Die alten Fenster sollen durch neue ersetzt werden? Lesen Sie, wie Sie am besten vorgehen, welche Werkzeuge Sie brauchen und welche Arbeitsschritte nötig sind, um ein

Mehr

Waschtischarmaturen montieren in 8 Schritten Schritt-für-Schritt-Anleitung

Waschtischarmaturen montieren in 8 Schritten Schritt-für-Schritt-Anleitung Schritt-für-Schritt- 1 Einleitung Waschtischarmaturen gibt es in unterschiedlichen Ausführungen und Designs: als Einhebel-, Zweigriff- oder Thermostat- Armatur. Die Montage der unterschiedlichen Waschtischarmaturen

Mehr

Bauanleitung: Digitalumrüstung E95 Brawa

Bauanleitung: Digitalumrüstung E95 Brawa Bauanleitung: Digitalumrüstung E95 Brawa Bitte beachten Sie bei der Montage die Hinweise des Herstellers zum Öffnen der Lok. Sollte es Rückfragen geben, wenden Sie sich einfach telefonisch oder per Mail

Mehr

Verordnung. über die Entwicklung und Erprobung der Berufsausbildung zur Fachkraft für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice

Verordnung. über die Entwicklung und Erprobung der Berufsausbildung zur Fachkraft für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice über die Entwicklung und Erprobung der Berufsausbildung zur vom 25. Januar 2006 (veröffentlicht im Bundesgesetzblatt Teil I Nr. 5 vom 30. Januar 2006) Auf Grund des 6 in Verbindung mit 5 des Berufsbildungsgesetzes

Mehr

Montage Aufsatzwaschbecken

Montage Aufsatzwaschbecken Montage Aufsatzwaschbecken Einleitung Die Montage eines Aufsatzwaschbeckens ist nicht schwerer als das Anbringen eines normalen Handwaschbeckens. So werden die Zu- und Abläufe und die Armaturen genauso

Mehr

Angebot. www.hamburger-bad.de. Datum : Angebot-Nr: Kunden-Nr : Seite : 10.01.2014 20091282 10068 1 von 8

Angebot. www.hamburger-bad.de. Datum : Angebot-Nr: Kunden-Nr : Seite : 10.01.2014 20091282 10068 1 von 8 Angebot - - www.hamburger-bad.de Tel : 040 / 24883107 Fax: 040 / 24883108 Mobil : 01797356450 www.hamburger-bad.de Angebot Datum : Angebot-Nr: Kunden-Nr : Seite : 10.01.2014 20091282 10068 1 von 8 Sehr

Mehr

Sachliche und zeitliche Gliederung der Berufsausbildung. Straßenbauer / Straßenbauerin

Sachliche und zeitliche Gliederung der Berufsausbildung. Straßenbauer / Straßenbauerin Sachliche und zeitliche Gliederung der Berufsausbildung Straßenbauer / Straßenbauerin Sachliche und zeitliche Gliederung der Berufsausbildung Anlage zum Berufsausbildungsvertrag Ausbildungsbetrieb:...

Mehr

Menge Artikel-Bezeichnung Preis (EUR) 10 St Ausstemmen und Demontieren von

Menge Artikel-Bezeichnung Preis (EUR) 10 St Ausstemmen und Demontieren von Familie Mustermann Musterstraße 23a 54678 Musterhausen Angebot Angebots-Nr.: 3189657 Datum: 16.12.15 Bearbeiter: A. Schlüter Einfamilienhaus Mustermann, Sandstr. 17b Menge Artikel-Bezeichnung Preis (EUR)

Mehr

Waschbecken montieren in 12 Schritten

Waschbecken montieren in 12 Schritten Schritt-für-Schritt- 1 Einleitung Waschbecken gibt es in vielen Formen, Farben und Materialien. Bei OBI finden Sie zahlreiche Modelle, das passende Werkzeug und kompetente Beratung für den Kauf. Wenn die

Mehr

M E I N E E R S T E W O H N U N G

M E I N E E R S T E W O H N U N G Podest mit Bett UNKONVENTIONELLE LÖSUNG FÜR EINEN WOHN- UND SCHLAFRAUM: DAS BETT VERSCHWINDET ZUM TEIL IM PODEST UND WIRD ZUR COUCH. DARÜBER GIBT S JEDE MENGE REGALPLATZ. Um dieses Kombimöbel präzise in

Mehr

by Buyers Vergleichen Sie den Inhalt der Verpackung mit der Teile Liste. Verwenden Sie bei Ersatzteilbestellungen die Teileliste oder Teilenummern.

by Buyers Vergleichen Sie den Inhalt der Verpackung mit der Teile Liste. Verwenden Sie bei Ersatzteilbestellungen die Teileliste oder Teilenummern. Vergleichen Sie den Inhalt der Verpackung mit der Teile Liste. Verwenden Sie bei Ersatzteilbestellungen die Teileliste oder Teilenummern. 9 1 2 3 6 5 4 8 11 15 10 16 18 7 17 14 20 21 22 23 12 25 21 13

Mehr

Heizkörper einbauen in 10 Schritten Schritt-für-Schritt-Anleitung

Heizkörper einbauen in 10 Schritten Schritt-für-Schritt-Anleitung Schritt-für-Schritt- 1 Einleitung Wie Sie in 10 einfachen Schritten einen neuen Heizkörper einbauen, richtig anschließen und abdichten, erfahren Sie in dieser. Lesen Sie, wie Sie schrittweise vorgehen

Mehr

im Beruf Schriftliche Kommunikation: Über Waren und Dienstleistungen schriftlich Auskunft geben

im Beruf Schriftliche Kommunikation: Über Waren und Dienstleistungen schriftlich Auskunft geben 1 Was passt? Arbeiten Sie mit Ihrer Partnerin / Ihrem Partner und kreuzen Sie an. (Mehrere Kreuze pro Zeile sind möglich.) Frage nach Preis, Lieferbedingungen, Termin (der) Lieferschein Quittung Anfrage

Mehr

HYDRONIC B 5 W S in Chrysler Jeep Grand Cherokee Baujahr 2001 / mit Klimaautomatik / mit Automatikgetriebe 4,7 l Hubraum / V 8 / 190 kw

HYDRONIC B 5 W S in Chrysler Jeep Grand Cherokee Baujahr 2001 / mit Klimaautomatik / mit Automatikgetriebe 4,7 l Hubraum / V 8 / 190 kw Einbauvorschlag Eberspächer J. Eberspächer GmbH & Co. KG Eberspächerstr. 24 D - 73730 Esslingen Telefon (zentral) (0711) 939-00 Telefax (0711) 939-0500 www.eberspaecher.com HYDRONIC B 5 W S in Chrysler

Mehr

Information zur Ausführung von Eigenleistungen bei der Erstellung von Netzanschlüssen für die Strom-, Gas- und Wasserversorgung

Information zur Ausführung von Eigenleistungen bei der Erstellung von Netzanschlüssen für die Strom-, Gas- und Wasserversorgung Information zur Ausführung von Eigenleistungen bei der Erstellung von Netzanschlüssen für die Strom-, Gas- und Wasserversorgung Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, auf Grundlage der Niederspannungsanschlussverordnung

Mehr

Dipl.-Ing. Herbert Schmolke, VdS Schadenverhütung

Dipl.-Ing. Herbert Schmolke, VdS Schadenverhütung 1. Problembeschreibung a) Ein Elektromonteur versetzt in einer überwachungsbedürftigen Anlage eine Leuchte von A nach B. b) Ein Elektromonteur verlegt eine zusätzliche Steckdose in einer überwachungsbedürftigen

Mehr

Verordnung. über die Berufsausbildung. zur Fachkraft für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice. vom 06. April 2011

Verordnung. über die Berufsausbildung. zur Fachkraft für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice. vom 06. April 2011 über die Berufsausbildung zur vom 06. April 2011 (veröffentlicht im Bundesgesetzblatt Teil I Nr. 15 vom 11. April 2011) Auf Grund des 4 Absatz 1 in Verbindung mit 5 des Berufsbildungsgesetzes, von denen

Mehr

Basislehrjahr Elektronik Automation AGS Basel 2009/2010. Dateiablage... 4

Basislehrjahr Elektronik Automation AGS Basel 2009/2010. Dateiablage... 4 Inhaltsverzeichnis MindMap... 3 Dateiablage... 4 Portfolio... 5 Das Team (Marco Oraschnigg & Christian Oxé) bei der Arbeit... 6 Anwendungsbereich... 7 Gemeinschaftsduschen... 7 Einzelduschen im Haushalt...

Mehr

Einbauvorschlag Eberspächer. Einbauplatz Die HYDRONIC wird mit einem Halter auf linken Fahrzeugseite in der Stoßfängerecke. Bitte beachten!

Einbauvorschlag Eberspächer. Einbauplatz Die HYDRONIC wird mit einem Halter auf linken Fahrzeugseite in der Stoßfängerecke. Bitte beachten! Einbauvorschlag Eberspächer J. Eberspächer GmbH & Co. Eberspächerstr. 24 D - 73730 Esslingen Telefon (zentral) (0711) 939-00 Telefax (0711) 939-0500 www.eberspaecher.de HYDRONIC B 5 W SC in Mitsubishi

Mehr

Hier finden Sie eine Auswahl unserer Vorher - Nachher - Badezimmer.

Hier finden Sie eine Auswahl unserer Vorher - Nachher - Badezimmer. Beispiel 9 0 1 Dagmar und Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Betrachten. Über eine E-Mail über unsere Kontaktseite würden wir uns freuen. Sie können uns aber auch gerne anrufen. Vereinbaren Sie jetzt Ihren

Mehr

Kapitel 4 Die Datenbank Kuchenbestellung Seite 1

Kapitel 4 Die Datenbank Kuchenbestellung Seite 1 Kapitel 4 Die Datenbank Kuchenbestellung Seite 1 4 Die Datenbank Kuchenbestellung In diesem Kapitel werde ich die Theorie aus Kapitel 2 Die Datenbank Buchausleihe an Hand einer weiteren Datenbank Kuchenbestellung

Mehr

Anleitung: Dachrinne montieren HORNBACH

Anleitung: Dachrinne montieren HORNBACH Seite 1 von 8 Anleitung: Dachrinne montieren HORNBACH Das brauchen Sie für Ihr Projekt Material Werkzeug Dachrinnen aus Kunststoff Ablaufstutzen aus Kunststoff Endstücke aus Kunststoff Fallrohr aus Kunststoff

Mehr

BENUTZERHANDBUCH. Gelenkarmmarkise. Sunset, Suncare, Sunshine, Sunpower

BENUTZERHANDBUCH. Gelenkarmmarkise. Sunset, Suncare, Sunshine, Sunpower BENUTZERHANDBUCH Gelenkarmmarkise Sunset, Suncare, Sunshine, Sunpower Wichtige Sicherheitsvorkehrungen WARNHINWEIS: ES IST WICHTIG FÜR IHRE PERSÖNLICHE SICHERHEIT, DIESEN ANWEISUNGEN FOLGE ZU LEISTEN.

Mehr

www.bauhaus.ch Die Wandinnovation in XXL für Bad, Küche und Wohnbereich

www.bauhaus.ch Die Wandinnovation in XXL für Bad, Küche und Wohnbereich www.bauhaus.ch Die Wandinnovation in XXL für Bad, Küche und Wohnbereich 2016 Grün Schiefer Unser Service für Sie: Lieferservice Leihservice Anhängerverleih Bitte beachten Sie, dass einige Leistungen in

Mehr

Installation instructions, accessories. Tablet-PC, Halterung. Volvo Car Corporation Gothenburg, Sweden. Seite 1 / 29

Installation instructions, accessories. Tablet-PC, Halterung. Volvo Car Corporation Gothenburg, Sweden. Seite 1 / 29 Installation instructions, accessories Anweisung Nr. 31470846 Version 1.4 Art.- Nr. 31470777 Tablet-PC, Halterung Volvo Car Corporation Tablet-PC, Halterung- 31470846 - V1.4 Seite 1 / 29 Ausrüstung A0000162

Mehr

presseinformation Neue Wasserleitung in 11 m Tiefe Linearverbau machte das Rennen Datum: 17. Juni 2005

presseinformation Neue Wasserleitung in 11 m Tiefe Linearverbau machte das Rennen Datum: 17. Juni 2005 Datum: 17. Juni 2005 Linearverbau machte das Rennen Neue Wasserleitung in 11 m Tiefe Mit einem Sondervorschlag machte die Josef Pfaffinger Leipzig Baugesellschaft mbh bei der Ausschreibung für die Umverlegung

Mehr

Bauanleitung Duinocade Rev A. Duinocade. Bauanleitung. H. Wendt. Übersetzung der englischen Version. 1 of 8

Bauanleitung Duinocade Rev A. Duinocade. Bauanleitung. H. Wendt. Übersetzung der englischen Version. 1 of 8 Duinocade Bauanleitung by H. Wendt Rev. Datum A 2014-09-15 Beschreibung Übersetzung der englischen Version 1 of 8 Folgende Werkzeuge und Hilfsmittel werden benötigt: Werkzeuge: Elektroniklötkolben / Lötstation

Mehr

Konsolidieren von Daten in EXCEL

Konsolidieren von Daten in EXCEL Konsolidieren von Daten in EXCEL Der Begriff der (auch Konsolidation) besitzt in den einzelnen Fachbereichen (Finanzmathematik, Geologie, Medizin usw.) unterschiedliche Bedeutung. Im Sinne dieses Beitrages

Mehr

HYDRONIC D 5 W S in Audi A4 TDi Baujahr 1998 / 2,5 l Hubraum / V 6 / 110 kw / mit Klimaautomatik

HYDRONIC D 5 W S in Audi A4 TDi Baujahr 1998 / 2,5 l Hubraum / V 6 / 110 kw / mit Klimaautomatik Einbauvorschlag Eberspächer J. Eberspächer GmbH & Co. Eberspächerstr. 24 D - 73730 Esslingen Telefon (zentral) (0711) 939-00 Telefax (0711) 939-0500 www.eberspaecher.de HYDRONIC D 5 W S in Audi A4 TDi

Mehr

Einbauanleitung der ATH-Nebelscheinwerfer Mazda MX5 NB

Einbauanleitung der ATH-Nebelscheinwerfer Mazda MX5 NB Einbauanleitung der ATH-Nebelscheinwerfer Mazda MX5 NB Diese Anleitung beschreibt den Einbau der ATH-Nebelscheinwerfer im MX-5 (NB) Was gebraucht wird: - Nebelscheinwerfer-Kit für Serienstoßstange von

Mehr

Wir machen uns für Sie stark!

Wir machen uns für Sie stark! Ihr Wasseranschluss Wir machen uns für Sie stark! Der Netzbetreiber, die StWL Städtische Werke Lauf a.d. Pegnitz GmbH, bietet Ihnen die optimale Lösung für Ihren Netzanschluss zur Trinkwasserversorgung.

Mehr

Generelle Planungsprozedur

Generelle Planungsprozedur Generelle Planungsprozedur Um unliebsame Überraschungen zu vermeiden, ist es unbedingt erforderlich, bei der Planung ein bestimmtes Vorgehen einzuhalten. Außerdem sind für die erfolgreiche Arbeit mit Microsoft

Mehr

Das Herstellen einer Pressverbindung an Rohrleitungen

Das Herstellen einer Pressverbindung an Rohrleitungen Ausbildung Guido Flügel Das Herstellen einer Pressverbindung an Rohrleitungen Unterweisung eines Anlagenmechanikers für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Unterweisung / Unterweisungsentwurf Unterweisungsprobe

Mehr

Elegante Konsole für TV, DVD & Co.

Elegante Konsole für TV, DVD & Co. Elegante Konsole für TV, DVD & Co. Schicke Schaubühne Elegante Konsole für TV, DVD & Co. Schlicht, flach, praktisch: Diese Konsole hat s nicht nur in, sondern auch auf sich. Die perfekte Bühne für Dein

Mehr

Zündkabel & Co erneuern

Zündkabel & Co erneuern Zündkabel & Co erneuern Anleitung für den Austausch von Zündkabel, Verteilerläufer und Verteilerkappe bei VW Polo 86 und 86C. Zündkabel&Co erneuern Auch die Teile der Zündanlage unterliegen dem Verschleiß.

Mehr

Arbeitsplatte einbauen und tauschen in 7 Schritten

Arbeitsplatte einbauen und tauschen in 7 Schritten Schritt-für-Schritt- 1 Einleitung Arbeitsplatten sind in der Küche im Dauereinsatz. Das hinterlässt selbst beim hartnäckigsten Material irgendwann Spuren. Ein Makel, der neben der Ästhetik auch die Hygiene

Mehr

MONTAGE & SERVICE INHALTSVERZEICHNIS MONTAGE

MONTAGE & SERVICE INHALTSVERZEICHNIS MONTAGE MONTAGE MONTAGE & SERVICE INHALTSVERZEICHNIS Montagevorschlag MEISTERbox Mauerwerk......Seite 2 Aussparungsliste MEISTERbox... Seite 3 Montagevorschlag MEISTERbox Trockenausbau...Seite 4 Montagehöhen MEISTERbox

Mehr

Informationen für Bauherren und Planer. > Leitfaden für die Erstellung eines Standard-Erdgas-/Strom-Netzanschlusses für Ein- und Mehrfamilienhäuser

Informationen für Bauherren und Planer. > Leitfaden für die Erstellung eines Standard-Erdgas-/Strom-Netzanschlusses für Ein- und Mehrfamilienhäuser Informationen für Bauherren und Planer > Leitfaden für die Erstellung eines Standard-Erdgas-/Strom-Netzanschlusses für Ein- und Mehrfamilienhäuser Inhaltsverzeichnis Gesetze und Verordnungen 2 Ihr Ansprechpartner

Mehr

Verordnung über die Berufsausbildung im Gastgewerbe

Verordnung über die Berufsausbildung im Gastgewerbe Verordnung über die Berufsausbildung im Gastgewerbe Vom 13. Februar 1998 (abgedruckt im Bundesgesetzblatt Teil I S. 351 vom 18. Februar 1998) Auf Grund des 25 des Berufsbildungsgesetzes vom 14. August

Mehr

Einbauanleitung eisenmann - Endschalldämpfer BMW E38

Einbauanleitung eisenmann - Endschalldämpfer BMW E38 Einbauanleitung eisenmann - Endschalldämpfer BMW E38 Anwendungsbereich: Diese Einbauanleitung gilt nur für folgende Fahrzeugtypen: E38 Limousine 730i/735i/740i/750i, nicht Diesel Da diese Einbauanleitung

Mehr

ÜK 1 2 x 4 Tage Total 64 Lektionen Zeitpunkt Kurs

ÜK 1 2 x 4 Tage Total 64 Lektionen Zeitpunkt Kurs ÜK 1 2 x 4 Tage Total 64 Lektionen Zeitpunkt Kurs Die Zahlen in der ersten Spalte beziehen sich auf die Zielnummerierungen im Bildungsplan (Bildungplan Teil A, Lernort ük). Die Berufsbezeichnung Kältemontage-Praktiker

Mehr

Beschreibung Bestell-App für Smartphone

Beschreibung Bestell-App für Smartphone Beschreibung Bestell-App für Smartphone Suchen Sie im App Store nach synthesa bestell und laden Sie die kosten lose App herunter. Um sich in der App anmelden zu können, ist es notwendig sich über unsere

Mehr

6.3. Materialien zur Vorbereitung von Personalgesprächen

6.3. Materialien zur Vorbereitung von Personalgesprächen 6.3. Materialien zur Vorbereitung von Personalgesprächen Vorbereitungsblatt aus der Sicht der Führungskraft 59 Es wird vereinbart, dass vom... bis... monatlich bis zu max.... Stunden für die Auswertung

Mehr

Obserwando PMS Die Zukunft beginnt jetzt. Das papierlose Büro

Obserwando PMS Die Zukunft beginnt jetzt. Das papierlose Büro Obserwando PMS Die Zukunft beginnt jetzt Das papierlose Büro Kurzübersicht wie Sie das Handling mit Auftrag, Lieferschein, Reparaturbericht und Stundenzettel ab sofort optimal gestalten können. 2012 Rösler

Mehr

Einbauanleitung VW LUPO 1.4i- 16V

Einbauanleitung VW LUPO 1.4i- 16V Einbauanleitung VW LUPO 1.4i- 16V 1. Fahrzeug auf Hebebühne sicher aufheben. Motorhaube öffnen und Plus- und Minuspol der Batterrie abklemmen. ( SW10 ) 2. Steuergerät ausbauen. Dazu Kunststoffabdeckung

Mehr

BAU- und AUSSTATTUNGSBESCHREIBUNG

BAU- und AUSSTATTUNGSBESCHREIBUNG BAU- und AUSSTATTUNGSBESCHREIBUNG Um Ihre persönliche Wohlfühl-Oase zu schaffen, sind uns nur hochwertigste Materialien gut genug. Ablauf der Sanierungsphase: Erstellung der Planung/Raumaufteilung in Abstimmung

Mehr

Lernfeld 1: Einrichten einer Baustelle. Erweiterte Zielformulierung. Berufsfachschule Bautechnik im Schwerpunkt Ausbau.

Lernfeld 1: Einrichten einer Baustelle. Erweiterte Zielformulierung. Berufsfachschule Bautechnik im Schwerpunkt Ausbau. 4.1.2_bau_lernfelder Lernfeld 1: Einrichten einer Baustelle Eine Baustelleneinrichtung planen Maßnahmen zur Absperrung und Sicherung eine Baustelle treffen Stell- und Verkehrsflächen in einen Baustelleneinrichtungsplan

Mehr

Handbuch AKSync. Inhaltsverzeichnis. Inhalt. Dienstag, 11. Juni 2013

Handbuch AKSync. Inhaltsverzeichnis. Inhalt. Dienstag, 11. Juni 2013 Handbuch AKSync Inhaltsverzeichnis Inhalt Inhaltsverzeichnis... 1 Grundsätzliches... 2 Begriffsdefinitionen... 2 Produktinformationen... 3 Einsatzgebiete... 3 AKSync-Portal... 3 Benutzeroberfläche... 4

Mehr

Seite 2 Beschreibung - Gebäudethermografie 10.11.2009. Inhaltsverzeichnis:

Seite 2 Beschreibung - Gebäudethermografie 10.11.2009. Inhaltsverzeichnis: GEBÄUDE THERMOGRAFIE Energieberater - Oberbayern - Günther Hanke Gebäude - Energieberater (HWK) Ahornstraße 15-84544 Aschau a. Inn - Tel. 08638/8837041 - Fax 08638/8837045 Büro München: Lindenstraße 12a

Mehr

Tablet-PC, Halterung (Twin Engine)

Tablet-PC, Halterung (Twin Engine) Installation instructions, accessories Anweisung Nr. 31414847 Version 1.1 Art.- Nr. 31470917, 31435856 Tablet-PC, Halterung (Twin Engine) Volvo Car Corporation Tablet-PC, Halterung (Twin Engine)- 31414847

Mehr

Steuerermäßigung durch Handwerkerleistungen

Steuerermäßigung durch Handwerkerleistungen INHALT 1. Allgemeines 2. Grundsätzliches 3. Beispielhafte Aufzählung 4. Aufwendungen dürfen keine Betriebsausgaben oder Werbungskosten sein 5. Gebäudesanierungsprogramm 6. Begünstigte Aufwendungen 7. Maximale

Mehr

Anleitung für Zusammenbau und Anschluss der kontaktgesteuerten Elektronikzündung, Version 4

Anleitung für Zusammenbau und Anschluss der kontaktgesteuerten Elektronikzündung, Version 4 Anleitung für Zusammenbau und Anschluss der kontaktgesteuerten Elektronikzündung, Version 4 1. Beschreibung Diese Elektronische Zündung ist die einfachste Nachbesserung für Motorräder mit Kontaktzündung.

Mehr

Keller trocken legen in 9 Schritten Schritt-für-Schritt-Anleitung

Keller trocken legen in 9 Schritten Schritt-für-Schritt-Anleitung Schritt-für-Schritt- 1 Einleitung Feuchtigkeit im Keller kann unterschiedliche Ursachen haben. Alte Häuser haben oft kein Betonfundament, die Kellerwände sind gemauert. Dringt hier Feuchtigkeit ein, können

Mehr

Ihre Lieferung. Aufbauanleitung TV WALL Square. www.tv-wall.de

Ihre Lieferung. Aufbauanleitung TV WALL Square. www.tv-wall.de Ihre Lieferung Aufbauanleitung TV WALL Square www.tv-wall.de Herzlichen Dank, dass Sie sich für ein hochwertiges Möbelstück von TV WALL entschieden haben. Mit Ihrer TV WALL erhalten Sie Qualität aus Schreinerhand.

Mehr

Verordnung. über die Berufsausbildung zum Bergbautechnologen/ zur Bergbautechnologin

Verordnung. über die Berufsausbildung zum Bergbautechnologen/ zur Bergbautechnologin über die Berufsausbildung zum Bergbautechnologen/ zur Bergbautechnologin vom 04. Juni 2009 (veröffentlicht im Bundesgesetzblatt Teil I Nr. 30 vom 17. Juni 2009) Auf Grund des 4 Absatz 1 in Verbindung mit

Mehr

Einleitung. Nun viel Spaß beim Basteln! ColtmanAl. Einbau Aktiv Subwoofer

Einleitung. Nun viel Spaß beim Basteln! ColtmanAl. Einbau Aktiv Subwoofer Einleitung Da ich wie viele andere Forumsuser vor der Frage stand, wie denn ein aktiver Subwoofer im GTC angeschlossen werden kann habe ich auf Basis der Beiträge diese Anleitung erstellt. Besonderer Dank

Mehr

Wandregale montieren

Wandregale montieren 1 Schritt-für-Schritt- Inhalt Einleitung S. 1 Materialliste S. 2 Werkzeugliste S. 2 S. 3-5 Schwierigkeitsgrad Ambitioniert Dauer 2 Std. Einleitung Gerade in kleinen Wohnungen sind Stellflächen oft knapp.

Mehr

Wie verwalte ich meine Bestellungen und Rechnungen optimal?

Wie verwalte ich meine Bestellungen und Rechnungen optimal? Solange Sie nur mit einer begrenzten Zahl von Kunden und deren Bestellungen arbeiten, ist es sicherlich recht einfach, über alle Aktivitäten und fälligen Arbeiten den Ü- berblick zu behalten. Eine typische

Mehr

5 Ablaufschritte bei der CE-Kennzeichnung

5 Ablaufschritte bei der CE-Kennzeichnung Mehr Informationen zum Titel 5 Ablaufschritte bei der CE-Kennzeichnung Im Folgenden wird eine vereinfachte mögliche Durchführung einer CE-Kennzeichnung bei Produkten dargestellt. Ziel der einzelnen Schritte

Mehr

Werkzeugvertrag B. - nachstehend "BHTC" genannt - - nachstehend "Lieferant" genannt -

Werkzeugvertrag B. - nachstehend BHTC genannt - - nachstehend Lieferant genannt - Seite: 1/4 zwischen - der Firma Behr-Hella-Thermocontrol GmbH, Hansastr. 40, 59557 Lippstadt - nachstehend "BHTC" genannt - und - nachstehend "Lieferant" genannt - 1. Werkzeuge Für die Durchführung von

Mehr

ILIAS 4.3.6 (Stand 12.3.2014)

ILIAS 4.3.6 (Stand 12.3.2014) ILIAS 4.3.6 (Stand 12.3.2014) Ab sofort steht die ILIAS-Version 4.3.6 allen Nutzern zur Verfügung. Sie bietet einige neue interessante Objekte und erweiterte Funktionalitäten in bekannten Modulen an. Eine

Mehr

City-Filter. HJS Diesel-Partikelfilter. Einbau- / Betriebsanleitung. VW Passat Typ: 3B / 3BG Audi A4 Typ: B5 Audi A6 Typ: 4B Skoda Superb Typ: 3U 1,9L

City-Filter. HJS Diesel-Partikelfilter. Einbau- / Betriebsanleitung. VW Passat Typ: 3B / 3BG Audi A4 Typ: B5 Audi A6 Typ: 4B Skoda Superb Typ: 3U 1,9L HJS Diesel-Partikelfilter City-Filter VW Passat Typ: 3B / 3BG Audi A4 Typ: B5 Audi A6 Typ: 4B Skoda Superb Typ: 3U 1,9L Einbau- / Betriebsanleitung Allgemein Diese Einbauanleitung ist ausschließlich gültig

Mehr

Schnelleinstieg in die (cs) AuftragPro

Schnelleinstieg in die (cs) AuftragPro Schnelleinstieg in die (cs) AuftragPro Starten der Anwendung Entpacken Sie das herunter geladene Archiv. Der entstandene Ordner (cs) AuftragPro enthält alle benötigten Komponenten der Anwendung. Öffnen

Mehr

Fehlersuchplan RHS 780 Mögliche Fehler bei Leistungsprüfungen von Klimaanlagen Anlage zeigt keinen Druck auf den Hoch- und Niederdruckmanometer an

Fehlersuchplan RHS 780 Mögliche Fehler bei Leistungsprüfungen von Klimaanlagen Anlage zeigt keinen Druck auf den Hoch- und Niederdruckmanometer an Fehlersuchplan RHS 780 Mögliche Fehler bei Leistungsprüfungen von Klimaanlagen Anlage zeigt keinen Druck auf den Hoch- und Niederdruckmanometer an 1. Schnellkupplungen nicht geöffnet 2. Klimaanlage oder

Mehr

Stand-WC montieren in 5 Schritten Schritt-für-Schritt-Anleitung

Stand-WC montieren in 5 Schritten Schritt-für-Schritt-Anleitung Schritt-für-Schritt- 1 Einleitung Sie wollen ein Stand-WC mit Spülkasten in Ihrem Bad selbst anbauen oder ein altes Stand-WC gegen ein neues austauschen? Kein Problem. Wir zeigen Ihnen, wie Sie ein Stand-WC

Mehr

Solarveranda Berlin Montageanleitung

Solarveranda Berlin Montageanleitung Kommission: Auftrag-Nr.: Solarveranda Berlin Technische Änderungen vorbehalten Montageanleitung 03-248 VI Ausführung mit zusätzlichen Dachfenstern (nicht im Grundpreis enthalten) Sehr geehrter Gartenfreund,

Mehr

Die Montageanleitung ist unbedingt zu beachten, um mögliche Fehler bei der Montage zu vermeiden!

Die Montageanleitung ist unbedingt zu beachten, um mögliche Fehler bei der Montage zu vermeiden! Spitzenqualität aus Österreich Classic MONTAGEANLEITUNG Die Montageanleitung ist unbedingt zu beachten, um mögliche Fehler bei der Montage zu vermeiden! Pflegehinweise für Badmöbel Verwenden Sie keine

Mehr

An diese Punkte sollten Sie denken! Erledigt Offen

An diese Punkte sollten Sie denken! Erledigt Offen An diese Punkte sollten Sie denken! Mietvertrag für die neue Wohnung Prüfen Sie Ihre Rechte und Pflichten und holen Sie sich ggf. Rat beim Deutschen Mieterbund e.v. (die Kündigungsfrist Ihrer alten Wohnung

Mehr

Produktschulung WinDachJournal

Produktschulung WinDachJournal Produktschulung WinDachJournal Codex GmbH Stand 2009 Inhaltsverzeichnis Einleitung... 3 Starten des Programms... 4 Erfassen von Notizen in WinJournal... 6 Einfügen von vorgefertigten Objekten in WinJournal...

Mehr

: VORSCHRIFT ZU VERPACKUNG, KONSERVIERUNG UND ERSTELLUNG VON DOKUMENTEN BEI LIEFERUNGEN AN SCHOTTEL. : Lieferungen an SCHOTTEL

: VORSCHRIFT ZU VERPACKUNG, KONSERVIERUNG UND ERSTELLUNG VON DOKUMENTEN BEI LIEFERUNGEN AN SCHOTTEL. : Lieferungen an SCHOTTEL Titel : Grundlagen :./. Geltungsbereich Mitgeltende Vorschriften : Lieferungen an SCHOTTEL : Beschaffungsdokumente Ersetzte Vorschriften : SNQ-304 REV- (Erstausgabe 15.01.2009) Hinweise :./. Anlagen :./.

Mehr

Leano. Schaffe effiziente Arbeitsplätze. Schriftenreihe für Lean Management. Mit der 5S-Methode die Arbeitsplätze dauerhaft effizient gestalten 4.1.

Leano. Schaffe effiziente Arbeitsplätze. Schriftenreihe für Lean Management. Mit der 5S-Methode die Arbeitsplätze dauerhaft effizient gestalten 4.1. Leano Schriftenreihe für Lean Management Schaffe effiziente Arbeitsplätze 4 Mit der 5S-Methode die Arbeitsplätze dauerhaft effizient gestalten 4.1.0 leano 3 Was ist 5S? Die 5S-Methode ist ein Bestandteil

Mehr

Einen Kundenauftrag einwerben und umsetzen

Einen Kundenauftrag einwerben und umsetzen Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung Anlagenmechaniker / Anlagenmechanikerin für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Lernfeld 2b»Bearbeiten von Kundenaufträgen«Einen Kundenauftrag

Mehr

51465 Bergisch Gladbach Kunden Nr.: 10873 Bearbeiter: Herr Rotterdam

51465 Bergisch Gladbach Kunden Nr.: 10873 Bearbeiter: Herr Rotterdam Tischlerei Bernd Rotterdam Berliner Straße 486, 51061 Köln Tel. 0221 / 6403030 Fax. 0221 / 6402991 E-Mail: info@tischlerei-rotterdam.de Tischlerei Bernd Rotterdam,Berliner Straße 486,51061 Köln Herr Stefan-Willi

Mehr

Fachrichtung Konstruktionsmechaniker (Metallbau/Schweißen)

Fachrichtung Konstruktionsmechaniker (Metallbau/Schweißen) Fachrichtung Konstruktionsmechaniker (Metallbau/Schweißen) 1-7 Datum: 1. Titel der L.E. : 2. Fach / Klasse : Werkstattpraxis, 2. Ausbildungsjahr 3. Themen der Unterrichtsabschnitte : 1. Schlosssicherungen

Mehr

Einbauvorschlag Eberspächer. Einbauplatz Die HYDRONIC wird im Motorraum mit einem Halter am linken Längsträger befestigt.

Einbauvorschlag Eberspächer. Einbauplatz Die HYDRONIC wird im Motorraum mit einem Halter am linken Längsträger befestigt. Einbauvorschlag Eberspächer J. Eberspächer GmbH & Co. Eberspächerstr. 24 D - 73730 Esslingen Telefon (zentral) (0711) 939-00 Telefax (0711) 939-0500 http://www. eberspaecher.de HYDRONIC D 5 W SC in Audi

Mehr

Balkon abdichten in 7 Schritten Schritt-für-Schritt-Anleitung

Balkon abdichten in 7 Schritten Schritt-für-Schritt-Anleitung Schritt-für-Schritt- 1 Einleitung Sie wollen den Beton Ihres Balkons ausbessern und abdichten? In diesem Ratgeber erfahren Sie, wie Sie in 7 Schritten die Abdichtung des Balkons selber durchführen. Wir

Mehr

4 Planung und Dimensionierung von Wärmepumpen

4 Planung und Dimensionierung von Wärmepumpen 4 Planung und Dimensionierung von Wärmepumpen 41 Vorgehensweise Die notwendigen Schritte zur Planung und Auslegung eines Heizsystems mit Wärmepumpe sind in Bild 49 dargestellt Eine ausführliche Beschreibung

Mehr

Dorfner Umbau- und Umzugsmanagement Damit es reibungslos läuft

Dorfner Umbau- und Umzugsmanagement Damit es reibungslos läuft Dorfner Umbau- und Umzugsmanagement Damit es reibungslos läuft Dorfner Gruppe Gebäudemanagement Effiziente Ideen machen den Unterschied Sparen Sie Zeit und Geld Rund um die Bewirtschaftung eines Gebäudes

Mehr

1040 Wien Green Living in the City Top sanierte 3 Zimmer Erstbezugsneubauwohnung mit Grünblick

1040 Wien Green Living in the City Top sanierte 3 Zimmer Erstbezugsneubauwohnung mit Grünblick 1040 Wien Green Living in the City Top sanierte 3 Zimmer Erstbezugsneubauwohnung mit Grünblick Adresse: Graf Stahemberggasse 32 Stiege 2 Top 4 1040 Wien Detailbeschreibung: Die angebotene generalsanierte

Mehr

Erstellung einer Website

Erstellung einer Website Ingeborg Bachmann Gymnasium A-9020 Klagenfurt Ferdinand - Jergitsch - Straße 21 Tel 0463 / 511735 Fax DW 20 Internet: http://www.ibg.ac.at E-Mail: bg-klu-bachmann@lsr-ktn.gv.at Klagenfurt; 23.10.2009 An

Mehr

Übungsfälle zur Vorlesung Sachenrecht. Ist D diesmal ebenfalls Eigentümer des Schreibtisches geworden?

Übungsfälle zur Vorlesung Sachenrecht. Ist D diesmal ebenfalls Eigentümer des Schreibtisches geworden? Prof. Dr. Olaf Sosnitza Übungsfälle zur Vorlesung Sachenrecht Fall 1: Der Biedermeier-Schreibtisch Ausgangsfall: Der Kunsthändler H hat einen seltenen Biedermeier-Schreibtisch in seinem Antiquariat, allerdings

Mehr

Betriebspraktikum Berichtsheft Schwerpunkt Betrieb

Betriebspraktikum Berichtsheft Schwerpunkt Betrieb Betriebspraktikum Berichtsheft Schwerpunkt Betrieb Vom bis Betrieb: Name: Klasse: Merkblatt zum Verhalten Im Betrieb 1. Wir sind Gäste im Betrieb. Es versteht sich deshalb von selbst, dass wir besonders

Mehr

Schicken Sie aufsteigende Feuchtigkeit zu Boden!

Schicken Sie aufsteigende Feuchtigkeit zu Boden! Schicken Sie aufsteigende Feuchtigkeit zu Boden! Von aufsteigender Feuchtigkeit spricht man, wenn die im Erdreich vorhandene Feuchtigkeit durch die Kapillarwirkung des Mauerwerks nach oben aufsteigt. Normalerweise

Mehr

Montage-, Einstell- und Wartungsanleitung

Montage-, Einstell- und Wartungsanleitung Beschlag Montage-, Einstell- und Wartungsanleitung Roto NT Roto Designo II Einstellwerkzeug Einstellnuss Verschlusszapfen Anpressdruck Einstellnuss Verschlusszapfen Getriebe Höhenverstellung Vierkant zum

Mehr

3 2D Zeichnungen. 3.1 Grundsätzliches

3 2D Zeichnungen. 3.1 Grundsätzliches 3 2D Zeichnungen 3.1 Grundsätzliches Eine technische Zeichnung ist ein Dokument, das in grafischer Form alle notwendigen Informationen für die Herstellung eines Einzelteils, einer Baugruppe oder eines

Mehr

Solar-Luft-Kollektor SW200

Solar-Luft-Kollektor SW200 Solar-Luft-Kollektor SW200 Montageanleitung Rev. 3/2008 Anwendung Vielen Dank, dass Sie sich für den Solar- Luft-Kollektor SW200 entschieden haben. SW200 wird für die Trocknung, Lüftung und Erwärmung Ihres

Mehr

Leitfaden zum Personalentwicklungsgespräch für pflegerische Leitungen

Leitfaden zum Personalentwicklungsgespräch für pflegerische Leitungen Leitfaden zum Personalentwicklungsgespräch für pflegerische Leitungen auf der Grundlage des Anforderungs- und Qualifikationsrahmens für den Beschäftigungsbereich der Pflege und persönlichen Assistenz älterer

Mehr

Packard Bell Easy Repair

Packard Bell Easy Repair Packard Bell Easy Repair EasyNote Serie MX Anleitung zur Reparatur des Speichers 7420210003 7420210003 Dokument Version: 1.0 - November 2007 www.packardbell.com Wichtige Sicherheitshinweise Bitte lesen

Mehr

Installationsanleitung COMBI+ Bitte lesen Sie vor der Installation zunächst diese Anleitung

Installationsanleitung COMBI+ Bitte lesen Sie vor der Installation zunächst diese Anleitung Installationsanleitung COMBI+ Bitte lesen Sie vor der Installation zunächst diese Anleitung Einleitung So funktioniert der Quooker COMBI+ Der Quooker COMBI+ ist eine Kochend- und Warmwasservorrichtung,

Mehr

Technische Regeln für Betriebssicherheit TRBS 1111 Gefährdungsbeurteilung und sicherheitstechnische Bewertung

Technische Regeln für Betriebssicherheit TRBS 1111 Gefährdungsbeurteilung und sicherheitstechnische Bewertung Technische Regeln für Betriebssicherheit TRBS 1111 Gefährdungsbeurteilung und sicherheitstechnische Bewertung (Bekanntmachung des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales vom 15. September 2006; BAnz.

Mehr

Berufliche Schulen Berufsschule

Berufliche Schulen Berufsschule Berufliche Schulen Berufsschule Umsetzung der Lernfeld-Lehrpläne Landesinstitut für Schulentwicklung Raumausstatter/-in www.ls-bw.de best@ls.kv.bwl.de Qualitätsentwicklung und Evaluation Lernfeld 7 Herstellen

Mehr

Regelbox TH STANDARD / EXCLUSIV

Regelbox TH STANDARD / EXCLUSIV Regelbox TH STANDARD / EXCLUSIV Abb.1: Ausführung STANDARD Abb.2: Ausführung EXCLUSIV ausstattung Ausstattung Regelbox TH STANDARD Regelbox TH EXCLUSIV Raumtemperatur-Regelung Entlüftung Füll- und Entleerventil

Mehr

(Optionsvertrag - Grundstück) Innovative Energie für Pullach GmbH Johann-Bader-Straße 21 82049 Pullach i. Isartal

(Optionsvertrag - Grundstück) Innovative Energie für Pullach GmbH Johann-Bader-Straße 21 82049 Pullach i. Isartal Vertrag über die Bereitstellung einer Option für den Anschluss an das Fernwärmenetz der Innovative Energie für Pullach GmbH und die Versorgung mit Fernwärme bis ans Grundstück (Optionsvertrag - Grundstück)

Mehr

Montageanleitung für SuperProff Litho und Druckpresse

Montageanleitung für SuperProff Litho und Druckpresse Montageanleitung für SuperProff Litho und Druckpresse TofKo - Nørremarksvej 27-9270 Klarup - Danmark Tel: +45 98317711 - Fax: +45 98317755 - E-mail: info@tofko.com - www.tofko.com Wir gratulieren Ihnen

Mehr