Lager und Logistik. ...jetzt erfolgreich weiterbilden. Bildungsangebote im Bereich. mit optionalem Erwerb des FS Klasse B, BE, C, CE

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Lager und Logistik. ...jetzt erfolgreich weiterbilden. Bildungsangebote im Bereich. mit optionalem Erwerb des FS Klasse B, BE, C, CE"

Transkript

1 Bildungsangebote im Bereich Lager und Logistik mit optionalem Erwerb des FS Klasse B, BE, C, CE...jetzt erfolgreich weiterbilden Ausbildung Weiterbildung Fahrschule

2 Die D&D Bildungsagentur GmbH ist ein freier Bildungsträger im Herzen Berlins, der Ihnen verschiedenste Aus-, Fort- und Weiterbildungen, Umschulungen sowie Fahrschulausbildungen und Sprachunterricht anbietet. Unser Träger sowie unsere Bildungsangebote sind qualitätsgeprüft und von der fachkundigen Stelle DEKRA nach AZAV 85 SGB III zertifiziert.

3 INHALTSVERZEICHNIS Seite Seite Seite Seite Seite Seite Seite Lager- und Transporthelfer/-in mit optionalem Erwerb des FS Klasse B, BE, C, CE Grundlagen und Praxis der Ladungssicherung Gabelstaplerschein Unsere Bildungsangebote im Überblick Führerscheinausbildung für privat Führerscheinausbildung für gewerblich Unsere Räumlichkeiten

4 Lager- und Transporthelfer/-in mit optionalem Erwerb des FS Klasse B, BE, C, CE AUSBILDUNGSINHALTE Modul: Grundlagen der Ladungssicherung Modul: Ladungssicherung in der Praxis Modul: Gesundheits-, Arbeits- und Brandschutz Modul: Gabelstaplerschein Modul: EDV Grundlagen und Fachrechnen Modul: Kommissionierung und Verpackung Modul: Wertstoff- und Entsorgungskunde Modul: Lebensmittelkunde nach HACCP Modul: Spezialisierung Transport und Logistik Bei Erwerb der FS-Klasse/n B, BE und/oder C, CE Modul: Beschleunigte Grundqulifikation mit IHK-Prüfung (Güterkraftverkehr) Hinweis: Die beschleunigte Grundqualifikation ist erforderlich, um den Führerschein Klasse C und/oder CE gewerblich nutzen zu können. Die Ausbildung ersetzt die Module: Grundlagen der Ladungssicherung und Spezialisierung Transport und Logistik Modul: Pflichtfortbildung für Berufskraftfahrer (optionale Teilnahme bei Vorbesitz der Grundqualifikation ) Modul: Perfektions- und Wechselbrückentraining (optionale Teilnahme) Gerne beraten wir Sie in einem individuellen Gespräch zu den verschiedenen Kombinationsmöglichkeiten der Ausbildungsmodule und zum Erwerb einer oder mehrere Führerscheinklassen! 03

5 ZERTIFIKATE / ABSCHLÜSSE Lager- und Transporthelfer/-in (trägerintern) Gabelstaplerschein Beschleunigte Grundqualifikation (Güterkraftverkehr) gemäß 4 BKrFQG und 2 BKrFQV Bei Erwerb der FS-Klasse/n C und/oder CE Pflichtfortbildung gemäß 5 BKrFQG und 4 BKrFQV Bei Erwerb der FS-Klasse/n C und/oder CE optional Erwerb der FS-Klasse/n B, BE, C, CE TERMINE Mo.-Fr. 8:00 Uhr 15:00 Uhr Bei Erwerb eines Führerscheins von 08:00-16:00 Uhr. Lehrgangsdauer 5 Monate Maßnahmennummer Bei Förderungen mit einem Bildungsgutschein finden Sie auf unserer Webseite die jeweilige Maßnahmennummer oder Sie rufen uns an! 04

6 Grundlagen und Praxis der Ladungssicherung EINLEITUNG Die Ladungssicherung ist eine der wichtigsten Aufgaben im nationalen und internationalen Speditionsgewerbe. Gerade wenn es um den fachgerechten und sicheren Transport von Waren und Gütern geht, ist umfangreiches Fachwissen gefragt. In unserem Lehrgang vermitteln wir Ihnen dieses Themengebiet unter realistischen und praxisnahen Bedingungen. AUSBILDUNGSINHALTE Mathematische & physikalische Grundlagen Fahrzeugtechnische Voraussetzungen Berechnungen und Kontrolle Anti-Rutschmittel Zurr- und Hilfsmittel Vorbereiten der Ladung Zurrverfahren TEILNEHMERVORAUSSETZUNGEN Es werden keine besonderen Qualifikationen oder Vorkenntnisse benötigt. Lediglich der Wille und die Bereitschaft, beruflich tätig zu werden, sind Grundvoraussetzung. ZERTIFIKATE / ABSCHLÜSSE Grundlagen und Praxis der Ladungssicherung (trägerintern) 05

7 TERMINE Mo.-Fr. 8:00 Uhr 15:00 Uhr Lehrgangsdauer 3 Wochen Maßnahmennummer Bei Förderungen mit einem Bildungsgutschein finden Sie auf unserer Webseite die jeweilige Maßnahmennummer oder Sie rufen uns an! 06

8 Gabelstaplerschein EINLEITUNG Um ordnungsgemäß Ladung von einem Ort zum anderen transportieren zu können, benötigen EU- Berufskraftfahrer, Lagerarbeiter und Logistiker einen Gabelstaplerschein. Im Rahmen unseres Lehrganges vermitteln wird Ihnen anschaulich und praxisnah das notwendige Fachwissen für den Erwerb des Gabelstaplerscheins. Die Inhalte des Lehrganges richten sich dabei nach den Berufsgenossenschaftlichen Vorschriften DGUV Vorschrift 68 und DGUV Grundsatz AUSBILDUNGSINHALTE Vorschriften für das Betreiben von Flurförderfahrzeugen Prüfung der Betriebs- und Standsicherheit, Tragfähigkeitsdiagramme Praktische Ausbildung am Flurförderfahr-zeugen TEILNEHMERVORAUSSETZUNGEN Es werden keine besonderen Qualifikationen oder Vorkenntnisse benötigt. Lediglich der Wille und die Bereitschaft, beruflich tätig zu werden, sind Grundvoraussetzung. ZERTIFIKATE / ABSCHLÜSSE Flurfördermittelschein (Gabelstaplerschein) 07

9 TERMINE Täglich von 08:00 bis 15:00 Uhr. Lehrgangsdauer 5 Tage Maßnahmennummer Bei Förderungen mit einem Bildungsgutschein finden Sie auf unserer Webseite die jeweilige Maßnahmennummer oder Sie rufen uns an! 08

10 Unsere Bildungsangebote im Überblick Wir bieten Ihnen berufliche Aus-, Fort- und Weiterbildungen aus den unterschiedlichsten Berufsbereichen an. Alle unsere Kurse sind nach neusten Erkenntnissen der Methodik und Didaktik konzipiert und richten sich durch ihren modularen Charakter ganz nach Ihren individuellen Wünschen. Das bedeutet konkret: Sie stellen den Kurs zusammen, der ihren beruflichen Bedürfnissen entspricht. Maßgeschneidert und passgenau! Güterkraftverkehr EU-Berufskraftfahrer/-in optional Erwerb des FS Klasse B, C und/oder CE Beschleunigte Grundqualifikation (Güterkraftverkehr) gemäß 5 BKrFQG und 2 BKrFQV mit IHK-Prüfung EU-Berufskraftfahrer/-in mit modularer Spezialisierung für den Flughafeneinsatz optional Erwerb des FS Klasse Klasse C/CE Pflichtfortbildung für Berufskraftfahrer/- in gemäß 5 BKrFQG und 4 BKrFQV Kurier- und Expressfahrer/-in optional Erwerb des FS Klasse B, BE, C, CE Servicefahrer/-in mit Spezialisierung Umzugs- und Entrümpelung optional Erwerb des FS Klasse B, BE, C, CE Service- und Auslieferungsfahrer/-in optional Erwerb des FS Klasse B, BE, C, CE Modul: Straßen- und Verkehrsnetzkunde / Deutschland und Europa Modul: Grundlagen und Praxis der Ladungssicherung Gabelstaplerschein Perfektions- und Wechselbrückentraining 09

11 Personenverkehr Busfahrer/-in optional Erwerb des FS Klasse D/DE Beschleunigte Grundqualifikation (Personenverkehr) gemäß 5 BKrFQG und 2 BKrFQV mit IHK-Prüfung Pflichtfortbildung für Berufskraftfahrer gemäß 5 BKrFQG und 4 BKrFQV Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung (FzF) Berlin (P-Schein) inkl. DEKRA-Prüfung Taxi- und Chauffeur Chauffeur/-in und Mietwagenfahrer/-in optional Erwerb des FS Klasse BE, C, CE, D, DE sowie der Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung (FzF) optional mit Spezialisierung Personenschutz mit IHK-Sachkundeprüfung gem. 34a GewO Chauffeur/-in und Mietwagenunternehmer/-in mit IHK-Fachkundeprüfung optional Erwerb des FS Klasse BE, C, CE, D, DE sowie der Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung (FzF) Vorbereitungskurs für den Taxi- und Mietwagenunternehmer auf die IHK-Fachkundeprüfung Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung (FzF) Berlin (P-Schein) inkl. DEKRA-Prüfung Fremdsprachen Fremdsprachenkorrespondent/-in in Englisch mit IHK-Prüfung optional Erwerb des FS Klasse B Business Englisch mit LCCI-Prüfung preliminary level oder level 1 Reinigung Servicekraft für Gebäudereinigung und haushaltsnahe Dienstleistungen optional Erwerb des FS Klasse B, BE, C, CE 10

12 Unsere Bildungsangebote im Überblick Lager und Logistik Lager- und Transporthelfer/-in optional Erwerb des FS Klasse B, BE, C, CE Modul: Grundlagen und Praxis der Ladungssicherung Gabelstaplerschein Notfallrettung Rettungssanitäter/-in optional Erwerb des FS Klasse C und (FzF) Transportsanitäter/-in optional Erwerb des FS Klasse C und (FzF) Lebensrettende Sofortmaßnahmen am Unfallort Ausbildung in Erste-Hilfe Pflege und Soziales Pflegeassistent/-in optional Erwerb des FS Klasse B Pflegeassistent/-in mit modularer Spezialisierung Mobilitätshelfer/-in und Fahrer/-in für Senioren und Menschen mit Behinderung optional Erwerb des FS Klasse C Modul: Pflegebasisschein Altenpflege und hauswirtschaftliche Versorgung optional Erwerb des FS Klasse B Demenzbetreuer/-in in der Altenpflege optional Erwerb des FS Klasse B Modul: Gerontopsychiatrie gemäß 87b SGB XI Modul: Hauswirtschaftliche Versorgung 11

13 Schulabschlüsse Hauptschulabschluss mit beruflicher Perspektive Berufs- und Ausbildungsvorbereitung Dienstleistung und Handel Mittlerer Schulabschluss (MSA) möglich Schutz und Sicherheit Schutz- und Sicherheitskraft mit IHK-Sachkundeprüfung gem. 34a und optionaler Teilnahme an der Spezialisierung Geld & Werttransport oder Personenschutz & Chauffeur optional Erwerb des FS Klasse B, BE, A, C, CE Umschulung geprüfte Schutz- und Sicherheitskraft und optinaler Teilnahme an der Spezialisierung Geld & Werttransport oder Personenschutz & Chauffeur optional Erwerb des FS Klasse B, BE, A, C, CE Umschulung zur Servicekraft Schutz und Sicherheit optional Erwerb des FS Klasse B, BE, A, C, CE Umschulung zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit optional Erwerb des FS Klasse B, BE, A, C, CE Wirtschaft und Büro Modulare Büroqualifizierung / Management optional Erwerb des FS Klasse B Berufs- und Ausbildungsvorbereitung Dienstleistung und Handel Erwerb des mittleren Schulabschlusses (MSA) möglich Business Englisch mit LCCI-Prüfung Microsoft Office Basisqualifizierung Büroorganisation 12

14 Führerscheinausbildung für privat PKW - Klasse B, BE, B96, BF17 Motorad - Klasse A, A1, A2 Klasse B Grundbetrag / Anmeldegebühr 49,00 Übungsfahrt 45 min 27,00 5 x Bundes- oder Landstraßen 45 min 32,00 4 x Autobahnen 45 min 32,00 3 x Dämmerung und Dunkelheit 45 min 32,00 Vorstellung zur prakt. Prüfung: 45 min 78,00 Klasse BE Grundbetrag / Anmeldegebühr 49,00 Übungsfahrt 45 min 33,00 3 x Bundes- oder Landstraßen 45 min 38,00 1 x Autobahnen 45 min 38,00 1 x Dämmerung und Dunkelheit 45 min 38,00 Vorstellung zur prakt. Prüfung: 45 min 85,00 Klasse B96 Grundbetrag / Anmeldegebühr 250,00 Fahrerschulung in Theorie und Praxis in einem Tageskurs möglich. Klasse BF17 Grundbetrag / Anmeldegebühr 49,00 Übungsfahrt 45 min 27,00 5 x Bundes- oder Landstraßen 45 min 32,00 4 x Autobahnen 45 min 32,00 3 x Dämmerung und Dunkelheit 45 min 32,00 Vorstellung zur prakt. Prüfung: 45 min 78,00 13 Der Theorieunterricht für die Spezialthemen der Klasse A findet nach Vereinbarung statt. Alle Preise inkl. MwSt: 19%, Irrtümer und Preisänderung vorbehalten

15 Klasse A Grundbetrag / Anmeldegebühr 49,00 Übungsfahrt 45 min 31,50 5 x Bundes- oder Landstraßen 45 min 36,00 4 x Autobahnen 45 min 36,00 3 x Dämmerung und Dunkelheit 45 min 36,00 Vorstellung zur prakt. Prüfung: 60 min 95,00 Klasse A1 Grundbetrag / Anmeldegebühr 49,00 Übungsfahrt 45 min 28,50 5 x Bundes- oder Landstraßen 45 min 32,00 4 x Autobahnen 45 min 32,00 3 x Dämmerung und Dunkelheit 45 min 32,00 Vorstellung zur prakt. Prüfung: 45 min 80,00 Klasse A2 Grundbetrag / Anmeldegebühr 49,00 Übungsfahrt 45 min 31,50 5 x Bundes- oder Landstraßen 45 min 36,00 4 x Autobahnen 45 min 36,00 3 x Dämmerung und Dunkelheit 45 min 36,00 Vorstellung zur prakt. Prüfung: 60 min 95,00 THEORIEUNTERRICHT DER KLASSEN B montags bis freitags 14:30-16:00 Uhr montags bis mittwochs 18:00-19:30 Uhr 14

16 Führerscheinausbildung für gewerblich LKW - Klasse C, CE, C/CE Bus - Klasse D, DE, D/DE Klasse C Grundbetrag / Anmeldegebühr 200,00 Übungsfahrt 45 min 54,00 5 x Bundes- oder Landstraßen 45 min 54,00 2 x Autobahnen 45 min 54,00 3 x Dämmerung und Dunkelheit 45 min 54,00 Vorstellung zur prakt. Prüfung: 75 min 160,00 Klasse CE Grundbetrag / Anmeldegebühr 200,00 Übungsfahrt 45 min 54,00 5 x Bundes- oder Landstraßen 45 min 54,00 2 x Autobahnen 45 min 54,00 3 x Dämmerung und Dunkelheit 45 min 54,00 Vorstellung zur prakt. Prüfung: 75 min 160,00 Klasse C/CE Grundbetrag / Anmeldegebühr 200,00 Übungsfahrt 45 min 54,00 8 x Bundes- oder Landstraßen 45 min 54,00 3 x Autobahnen 45 min 54,00 3 x Dämmerung und Dunkelheit 45 min 54,00 Vorstellung zur prakt. Prüfung C, CE: 75 min 160,00 ZUSÄTZLICHE AUSBILDUNG / ANGEBOTE 15 Erste Hilfe LSM-Kurse MPU Vorbereitungslehrgang ASF / ASP (Punkteabbauseminar) Perfektion und Rangierübungen Auffrischungskurs für Führerscheinbesitzer

17 Klasse D Grundbetrag / Anmeldegebühr 255,00 Übungsfahrt 45 min 54,00 Bundes- oder Landstraßen* 45 min 58,00 Autobahnen* 45 min 58,00 Dämmerung und Dunkelheit* 45 min 58,00 Vorstellung zur prakt. Prüfung: 75 min 155,00 Klasse DE Grundbetrag / Anmeldegebühr 255,00 Übungsfahrt 45 min 54,00 3 x Bundes- oder Landstraßen 45 min 58,00 1 x Autobahnen 45 min 58,00 1 x Dämmerung und Dunkelheit 45 min 58,00 Vorstellung zur prakt. Prüfung: 75 min 155,00 Klasse D/DE Grundbetrag / Anmeldegebühr 255,00 Übungsfahrt 45 min 54,00 Bundes- oder Landstraßen* 45 min 58,00 Autobahnen* 45 min 58,00 Dämmerung und Dunkelheit* 45 min 58,00 Vorstellung zur prakt. Prüfung D, DE: 75 min 155,00 * Die gesetzlich vorgeschriebene Anzahl der Sonderfahrten richtet sich nach der Dauer des Vorbesitzes der Klassen B, C1 oder C THEORIEUNTERRICHT Klasse C, CE: Klasse D, DE: Mo. - Fr. 8:00-9:30 Uhr findet nach Vereinbarung statt. 16

18 Wir heißen Sie herzlich willkommen! Die D&D Bildungsagentur GmbH bietet Ihnen als AZAV zertifizierter Bildungsträger mit unserer hauseigenen Fahrschule die Möglichkeit, jede beruflichen Qualifizierung mit einer Führerscheinausbildung zu verknüpfen. Egal ob Sie Ihren Führerschein für private Zwecke verwenden oder z.b. als Spedition auf eine gewerbliche Nutzung setzen: wir beraten Sie gern individuell in einem persönlichen Gespräch rund um das Thema Führerscheinerwerb. Unsere Fahrschule 17

19 Moderne Räumlichenkeiten Die D&D Bildungsagentur GmbH steht für bedarfs- und kundenorientierte Weiterbildung und garantiert Qualität in der Bildung. Bei der Entwicklung unserer Bildungsangebote nach dem Dritten Buch des Sozialgesetzbuch (SGB III) berücksichtigen wir die Lage sowie die Entwicklung des Arbeitsmarktes und unterstützen die Teilnehmer und Teilnehmerinnen bei der Eingliederung in den 18

20 Für weitere Informationen steht Ihnen das Team der D&D Bildungsagentur GmbH jederzeit zur Verfügung Rufen Sie uns einfach an montags bis freitags von 8:00 bis 16:00 Uhr oder kommen Sie vorbei D&D Bildungsagentur GmbH zertifizierter Träger für Aus-, Fort- & Weiterbildungen mit Fahrschule Standort: Berlin-Friedrichshain Frankfurter Allee Berlin Tel.: (030) Fax: (030) Internet: U-Bhf Samariterstraße S+U-Bhf Frankfurter Allee Standort: Berlin-Neukölln Lahnstraße 86A HH. 3 OG Berlin Tel.: (030) Fax: (030) S+U-Bhf Neukölln Änderungen vorbehalten Stand: November 2015

Gebäude- / Textilreinigung

Gebäude- / Textilreinigung Bildungsangebote im Bereich Gebäude- / Textilreinigung mit optionalem Erwerb des FS-Klasse B, BE, C, CE...jetzt erfolgreich weiterbilden Ausbildung Weiterbildung Fahrschule Die D&D Bildungsagentur GmbH

Mehr

Fremdsprachenkorrespondent/-in

Fremdsprachenkorrespondent/-in Bildungsangebote im Bereich Fremdsprachen Fremdsprachenkorrespondent/-in in Englisch mit IHK-Sachkundeprüfung mit Erwerb des FS-Klasse B...jetzt erfolgreich weiterbilden Ausbildung Weiterbildung Fahrschule

Mehr

Büro und Wirtschaft mit Erwerb des FS Klasse B

Büro und Wirtschaft mit Erwerb des FS Klasse B Bildungsangebote im Bereich Büro und Wirtschaft mit Erwerb des FS Klasse B...jetzt erfolgreich weiterbilden Ausbildung Weiterbildung Fahrschule Die D&D Bildungsagentur GmbH ist ein freier Bildungsträger

Mehr

Schulabschlüsse HSA, MSA mit beruflicher Perspektive und Erwerb des FS-Klasse A, B, BE, C, CE, D, DE

Schulabschlüsse HSA, MSA mit beruflicher Perspektive und Erwerb des FS-Klasse A, B, BE, C, CE, D, DE Bildungsangebote im Bereich Schulabschlüsse HSA, MSA mit beruflicher Perspektive und Erwerb des FS-Klasse A, B, BE, C, CE, D, DE...jetzt erfolgreich weiterbilden Ausbildung Weiterbildung Fahrschule Die

Mehr

Personenverkehr. ...jetzt erfolgreich weiterbilden. Bildungsangebote im Bereich im Bereich. Ausbildung Weiterbildung Fahrschule

Personenverkehr. ...jetzt erfolgreich weiterbilden. Bildungsangebote im Bereich im Bereich. Ausbildung Weiterbildung Fahrschule Bildungsangebote im Bereich im Bereich Personenverkehr mit Erwerb des FS Klasse D/DE Busfahrer/-in Beschleunigte Grundqualifikation Personenverkehr mit IHK-Prüfung Pflichtfortbildung für Berufskraftfahrer

Mehr

Bildungsangebote im Bereich Chauffeur und Mietwagen. optionale Spezialisierung Personenschutz (IHK) Chauffeur/-in und Mietwagenunternehmer/-in

Bildungsangebote im Bereich Chauffeur und Mietwagen. optionale Spezialisierung Personenschutz (IHK) Chauffeur/-in und Mietwagenunternehmer/-in Bildungsangebote im Bereich Chauffeur und Mietwagen Taxi- und Mietwagenunternehmer/-in (IHK) Chauffeur/-in und Mietwagenfahrer/-in optionale Spezialisierung Personenschutz (IHK) Chauffeur/-in und Mietwagenunternehmer/-in

Mehr

Schutz und Sicherheit

Schutz und Sicherheit Bildungsangebote im Bereich Schutz und Sicherheit mit Erwerb des FS Klasse B, BE, A, C, CE, D, DE Weiterbildungen Umschulungen...jetzt erfolgreich weiterbilden Ausbildung Weiterbildung Fahrschule Die D&D

Mehr

Maßnahmenr.: 237 / 0673 / 2014. Ausbildungsplan

Maßnahmenr.: 237 / 0673 / 2014. Ausbildungsplan Kurierfahrer/in Kurier-, Express- und Paketdienstfahrer/in, auch bekannt unter der Bezeichnung KEP-Fahrer/in, Servicefahrer/in oder City-Logistiker/in. Auch für andere Branchen mit notwendiger Fahrerlaubnis

Mehr

Bildungszentrum für Lagerlogistik/Transport Viktoriastr. 17 59425 Unna Kontakt: Klaus Schüpphaus: 02303 25413-51 Petra Schmahl: 02303 25413-59

Bildungszentrum für Lagerlogistik/Transport Viktoriastr. 17 59425 Unna Kontakt: Klaus Schüpphaus: 02303 25413-51 Petra Schmahl: 02303 25413-59 Bildungszentrum für Lagerlogistik/Transport Viktoriastr. 17 59425 Unna Kontakt: Klaus Schüpphaus: 02303 25413-51 Petra Schmahl: 02303 25413-59 Programm 2014 2 Werkstatt im Kreis Unna GmbH, 15. April 2014

Mehr

Führerscheinausbildung der Klassen B, B96, BE, C, CE, L, T

Führerscheinausbildung der Klassen B, B96, BE, C, CE, L, T Führerscheinausbildung der Klassen B, B96, BE, C, CE, L, T PKW Mindestalter 18 Jahre, beim Begleitenden Fahren: 17 Jahre (BF 17) Kasse B Kraftfahrzeuge, ausgenommen Kraftfahrzeuge der Klassen A1 und A,

Mehr

Berufskraftfahrer Wege zur Fachkräfteausbildung. DB Mobility Logistics AG DB Training 2012

Berufskraftfahrer Wege zur Fachkräfteausbildung. DB Mobility Logistics AG DB Training 2012 Berufskraftfahrer Wege zur Fachkräfteausbildung DB Mobility Logistics AG DB Training 2012 1 Inhalt Inhalt Warum Berufsabschluss? Initiativen BMBF und Arbeitsagentur Teilqualifikationen zum Berufskraftfahrer

Mehr

Ausbildungsinformation zu den Anforderungen an Fahrer im Güterkraftverkehr gemäß Berufskraftfahrer- Qualifikations-Gesetz (BKrFQG) ab dem 10.9.

Ausbildungsinformation zu den Anforderungen an Fahrer im Güterkraftverkehr gemäß Berufskraftfahrer- Qualifikations-Gesetz (BKrFQG) ab dem 10.9. Ausbildungsinformation zu den Anforderungen an Fahrer im Güterkraftverkehr gemäß Berufskraftfahrer- Qualifikations-Gesetz (BKrFQG) ab dem 10.9.2009 1. Grundsätze Alle Fahrer im Güterkraftverkehr, sofern

Mehr

Seminarangebot 2016. DEKRA Akademie. Leipzig. EU-Berufskraftfahrer (BKrFQG) Transport und Verkehr. Lager und Logistik.

Seminarangebot 2016. DEKRA Akademie. Leipzig. EU-Berufskraftfahrer (BKrFQG) Transport und Verkehr. Lager und Logistik. DEKRA Akademie angebot 2016 Leipzig EU-Berufskraftfahrer (BKrFQG) Transport und Verkehr Lager und Logistik Gefahrgutlogistik Arbeitssicherheit Handwerk und Industrie Kfz-Technologie Verwaltung und IT Aufstiegsfortbildungen

Mehr

Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz (BKrFQG) und Berufskraftfahrer-Qualifikations-Verordnung (BKrFQV)

Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz (BKrFQG) und Berufskraftfahrer-Qualifikations-Verordnung (BKrFQV) Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz (BKrFQG) und Berufskraftfahrer-Qualifikations-Verordnung (BKrFQV) Das BKrFQG dient zur Umsetzung der Richtlinie 2003/59/EG des Europäischen Parlaments und des Rates

Mehr

Kraftfahrer/in im Personen- oder Güterverkehr

Kraftfahrer/in im Personen- oder Güterverkehr STEUERN SIE MIT UNS NEUE HERAUSFORDERUNGEN AN Kraftfahrer/in im Personen- oder Güterverkehr Nach AZAV zertifiziert. www.workservice.de www.workservice.de EU KRAFTFAHRER/IN Güterverkehr oder Personenverkehr

Mehr

Forum 4 Nachqualifizierung Logistik und Verkehr

Forum 4 Nachqualifizierung Logistik und Verkehr Forum 4 Nachqualifizierung Logistik und Verkehr Sven Kosleck, DB Training Köln MODULAR BETRIEBSORIENTIERT - ABSCHLUSSORIENTIERT Nachqualifizierung im Beruf Berufskraftfahrer/-in sowie im Beruf Eisenbahner/-in

Mehr

Das Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz (BKrFQG)

Das Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz (BKrFQG) 2016 Das Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz (BKrFQG) Die Fahrschule Stratmann ist seit 35 Jahren erfolgreich im Bereich der Aus-, Fort- und Weiterbildung in Sachen Führerschein für Kraftfahrzeuge und

Mehr

Informationen zur Berufskraftfahrerqualifikation (BKrFQG, BKrFQV)

Informationen zur Berufskraftfahrerqualifikation (BKrFQG, BKrFQV) Das Landratsamt Straubing-Bogen informiert: Informationen zur Berufskraftfahrerqualifikation (BKrFQG, BKrFQV) Das BKrFQG dient zur Umsetzung Europäischer Richtlinien in deutsches Recht. Das Gesetz soll

Mehr

Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz (BKrFQG) und Berufskraftfahrer-Qualifikations-Verordnung (BKrFQV)

Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz (BKrFQG) und Berufskraftfahrer-Qualifikations-Verordnung (BKrFQV) Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz (BKrFQG) und Berufskraftfahrer-Qualifikations-Verordnung (BKrFQV) Grundsätzliches: Das BKrFQG dient zur Umsetzung der Richtlinie 2003/59/EG des Europäischen Parlaments

Mehr

Allgemeine Informationen zum Berufskraftfahrer

Allgemeine Informationen zum Berufskraftfahrer Allgemeine Informationen zum Berufskraftfahrer "" - was bedeutet das? Alle Fahrer im Güter- und, sofern sie Fahrten gewerblich durchführen und mit Fahrzeugen unterwegs sind, für die ein Führerschein der

Mehr

Qualifizierungs-/ AVGS-Planung. Bezirk der Agentur für Arbeit Potsdam

Qualifizierungs-/ AVGS-Planung. Bezirk der Agentur für Arbeit Potsdam Qualifizierungs-/ AVGS-Planung Bezirk der Agentur für Arbeit Potsdam Jahr 204 Vorwort Auch für das Jahr 204 wurde ausgehend von den vorhandenen und zukünftig zu erwartenden Bewerberpotentialen sowie der

Mehr

Service To Go. Kombination Führerscheinausbildung Klasse D1 + D1E. (Busse» nicht mehr als 16 Fahrgastplätze mit Anhänger)

Service To Go. Kombination Führerscheinausbildung Klasse D1 + D1E. (Busse» nicht mehr als 16 Fahrgastplätze mit Anhänger) Service To Go Kombination Führerscheinausbildung Klasse D1 + D1E (Busse» nicht mehr als 16 Fahrgastplätze mit Anhänger) 1 Kombinierte Führerscheinausbildung Klasse D1 + D1E Welches Alter muss man haben?

Mehr

Bildungszielplanung 2015. Agentur für Arbeit. Bad Kreuznach. Berufsausbildungen. a. Sozialpflegerisch/Gesundheit/Erziehung b. HOGA c.

Bildungszielplanung 2015. Agentur für Arbeit. Bad Kreuznach. Berufsausbildungen. a. Sozialpflegerisch/Gesundheit/Erziehung b. HOGA c. Bildungszielplanung 2015 Agentur für Arbeit Berufsausbildungen a. Sozialpflegerisch/Gesundheit/Erziehung b. HOGA c. Gewerblich Sonstige Bildungsziele/Fortbildungen etc. a. Gewerblich b. Kaufmännisch-Verwaltend

Mehr

FlexiBil 2.0 Lernen neu entdecken!

FlexiBil 2.0 Lernen neu entdecken! FlexiBil 2.0 Lernen neu entdecken! Unser aktuelles Kursangebot im Lernsystem FlexiBil 2.0 Lernen neu entdecken! gegliedert nach Berufsbereichen. Weitere Kurse auf Anfrage! INHALTSVERZEICHNIS GEBÄUDETECHNIK...

Mehr

PROFESSIONELLE LOGISTIKDIENSTLEISTUNGEN

PROFESSIONELLE LOGISTIKDIENSTLEISTUNGEN PROFESSIONELLE LOGISTIKDIENSTLEISTUNGEN Lentföhrdener Straße 7 D-24576 Weddelbrook Tel.: 04192 8174-0 Fax: 04192 8174-80 zentrale@boyens-spedition.de www.boyens-spedition.de Das Boyens-Team vor Ort SEIT

Mehr

Info zur Qualifizierung von Fahrpersonal im Güterkraft- und Personenverkehr

Info zur Qualifizierung von Fahrpersonal im Güterkraft- und Personenverkehr Info zur Qualifizierung von Fahrpersonal im Güterkraft- und Personenverkehr Zukünftig müssen Fahrerinnen und Fahrer, die Güterkraft- oder Personenverkehr auf öffentlichen Straßen zu gewerblichen Zwecken

Mehr

Wir beraten Sie gern! Sie erreichen uns: Montag bis Freitag 7:00 bis 16:00 Uhr. Ansprechpartner: Herr Edlich. Unser Ausbildungsangebot:

Wir beraten Sie gern! Sie erreichen uns: Montag bis Freitag 7:00 bis 16:00 Uhr. Ansprechpartner: Herr Edlich. Unser Ausbildungsangebot: Ausbildungsziel: Qualifizierung zum/ zur mobilen Pflegedienstleister/in. Dauer: 5 Monate (davon 1 Monat Praktikum) Zugangsvoraussetzungen: Vollendung des 18. Lebensjahres gesundheitliche Eignung Wir beraten

Mehr

Jobcenter Lippe Anstalt des öffentlichen Rechts

Jobcenter Lippe Anstalt des öffentlichen Rechts Bildungszielplanung 2014 Planungseckwerte zur Bildungszielplanung 2014 des Jobcenters Lippe Ein Partner im Konzern Kreis Lippe Ü B E R S I C H T BGS pro Quartal Bereich Bildungsziel Inhalte Ansprechpartner

Mehr

M E R K B L A T T. Qualifizierung von Fahrpersonal im Güter- und Personenverkehr. Stand: August 2011

M E R K B L A T T. Qualifizierung von Fahrpersonal im Güter- und Personenverkehr. Stand: August 2011 M E R K B L A T T Qualifizierung von Fahrpersonal im Güter- und Personenverkehr Stand: August 2011 Fahrerinnen und Fahrer, die Güterkraft- oder Personenverkehr auf öffentlichen Straßen zu gewerblichen

Mehr

Informationen zur Qualifizierung des Fahrpersonals im gewerblichen Güterkraftverkehr, im Werkverkehr und im Straßenpersonenverkehr

Informationen zur Qualifizierung des Fahrpersonals im gewerblichen Güterkraftverkehr, im Werkverkehr und im Straßenpersonenverkehr Informationen zur Qualifizierung des Fahrpersonals im gewerblichen Güterkraftverkehr, im Werkverkehr und im Straßenpersonenverkehr Zukünftig müssen Fahrerinnen und Fahrer, die Güterkraft- oder Personenverkehr

Mehr

Seminarangebot 2015. Innerbetrieblicher Transport. Lager Bau. Luftverkehr Transport Krane. Arbeitsschutz Umweltschutz. EU-Berufskraftfahrer (BKrFQG)

Seminarangebot 2015. Innerbetrieblicher Transport. Lager Bau. Luftverkehr Transport Krane. Arbeitsschutz Umweltschutz. EU-Berufskraftfahrer (BKrFQG) Innerbetrieblicher Transport Lager Bau angebot 2015 Luftverkehr Transport Krane Arbeitsschutz Umweltschutz EU-Berufskraftfahrer (BKrFQG) Gefahrgutlogistik Berufsqualifikation Heilbronn Aufstiefsfortbildung

Mehr

Neue Regelungen zur obligatorischen Qualifizierung von Fahrpersonal im Güter- und Personenverkehr

Neue Regelungen zur obligatorischen Qualifizierung von Fahrpersonal im Güter- und Personenverkehr Handelskammer Bremen Postfach 105107 28051 Bremen Ihr Ansprechpartner Jörg Albertzard Telefon 0421 3637-275 Telefax 0421 3637-274 E-Mail albertzard @handelskammer-bremen.de Neue Regelungen zur obligatorischen

Mehr

Bundesagentur für Arbeit Stand: 01. Juni 2016

Bundesagentur für Arbeit Stand: 01. Juni 2016 der beruflichen Weiterbildung 1 (aufgeteilt nach Systematik der Klassifikation der Berufe 2010 KldB 2010) 2 12* * 1 2 Gartenbauberufe, Floristik 6,00 22* * 1 2 Kunststoff- u. Holzherstellung, -verarbeitung

Mehr

Bildungszielplanung der Agentur für Arbeit Hamm für das Jahr 2015

Bildungszielplanung der Agentur für Arbeit Hamm für das Jahr 2015 Bildungszielplanung der Agentur für Arbeit Hamm für das Jahr 2015 Die Agentur für Arbeit Hamm plant für das Jahr 2015 insgesamt 601 Eintritte im Bereich der beruflichen Weiterbildung. Bildungsziel/- bereich

Mehr

Durch das Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz und die Berufskraftfahrerqualifikationsverordnung

Durch das Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz und die Berufskraftfahrerqualifikationsverordnung Anlage zum ZDH-Rundschreiben vom 07.08.2009 Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz und Berufskraftfahrerqualifikationsverordnung: Auswirkungen auf das Handwerk (ZDH; Juli 2009) Durch das Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz

Mehr

Bildungszielplanung 2015 Agentur für Arbeit Ulm

Bildungszielplanung 2015 Agentur für Arbeit Ulm Agentur für Arbeit Ulm Bildungszielplanung 2015 Agentur für Arbeit Ulm Inhalt Zu einem anerkannten Berufsabschluss führende Bildungsziele (BZP I) Umschulungen, Nachholen des Berufsabschlusses Weiterbildungen

Mehr

Standortpolitik. Obligatorische Qualifizierung von Fahrpersonal im Güter- und Personenverkehr

Standortpolitik. Obligatorische Qualifizierung von Fahrpersonal im Güter- und Personenverkehr Standortpolitik Obligatorische Qualifizierung von Fahrpersonal im Güter- und Personenverkehr Stand: August 2008 Zukünftig müssen Fahrerinnen und Fahrer, die gewerblichen Güterkraft- und Personenverkehr

Mehr

Derzeit laufende Qualifizierung vor Beschäftigung (QvBMaßnahmen) Stand: 6.01.2015

Derzeit laufende Qualifizierung vor Beschäftigung (QvBMaßnahmen) Stand: 6.01.2015 Derzeit laufende Qualifizierung vor Beschäftigung (QvB-Maßnahmen) Liste erstellt von ABG Arbeit in Berlin GmbH, Stand: 06.01.2015 Zielgruppe: arbeitslose Menschen und arbeitslos gemeldete Nichtleistungsempfangende

Mehr

Richtlinienänderung 2014 was ist neu?

Richtlinienänderung 2014 was ist neu? Sehr geehrte Antragstellerinnen und Antragsteller, die Dritte Änderung der Richtlinie über die Förderung der Aus- und Weiterbildung, der Qualifizierung und Beschäftigung in Unternehmen des Güterkraftverkehrs

Mehr

Bildungszielplanung 2015 Agentur für Arbeit Ludwigsburg

Bildungszielplanung 2015 Agentur für Arbeit Ludwigsburg Agentur für Arbeit Ludwigsburg Stand: 08.12.2014 4 Vorwort 4 zu einem anerkannten Berufsabschluss führende e (BZP I) Umschulungen, Nachholen des Berufsabschlusses (Förderung nur über IFlaS) 4 Weiterbildungen

Mehr

Das Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz (BKrFQG)

Das Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz (BKrFQG) Das Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz (BKrFQG) Innerhalb der Europäischen Union dürfen Kraftfahrer/innen (Neueinsteiger/innen) im Güterkraftverkehr seit dem 10. September 2008 nur noch beschäftigt

Mehr

Fahrschule Michael Oehm

Fahrschule Michael Oehm Weitere Angebote: Fahrerlaubnisausbildung Klassen: AM: Kleinkrafträder und Quads bis 50 ccm (Mindestalter 15 Jahre) A1: Leichtkrafträder bis 125 ccm (Mindestalter 16 Jahre) A2: Krafträder bis 35 KW A:

Mehr

Obligatorische Qualifizierung von Fahrpersonal im Güterkraft- und Personenverkehr

Obligatorische Qualifizierung von Fahrpersonal im Güterkraft- und Personenverkehr Obligatorische Qualifizierung von Fahrpersonal im Güterkraft- und Personenverkehr Zukünftig müssen Fahrerinnen und Fahrer, die gewerblichen Güterkraft- und Personenverkehr auf öffentlichen Straßen durchführen,

Mehr

Weiterbildungsangebote

Weiterbildungsangebote Telefon: 8 88 37 68 Telefon: 8 88 37 66 Unterrichtszeiten: Vollzeit = 8 Unterrichtsstunden, Mo-Fr: 8:30 5:30 Uhr Einzelcoaching! Teilzeit = 6 Unterrichtsstunden, Mo-Fr: 8:30 3:30 Uhr Mo-Fr: 3:45 8:45 Uhr

Mehr

Buß- und Verwarnungsgeldkatalog

Buß- und Verwarnungsgeldkatalog Buß- und Verwarnungsgeldkatalog für Zuwiderhandlungen gegen das Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz (BKrFQG) - abgestimmt zwischen den für die Umsetzung des BKrFQG zuständigen obersten Behörden des

Mehr

AKADEMIE. SAP -Anwender. SAP FI (Externes Rechnungswesen Finanzbuchhaltung). www.tuv.com/akademie

AKADEMIE. SAP -Anwender. SAP FI (Externes Rechnungswesen Finanzbuchhaltung). www.tuv.com/akademie AKADEMIE SAP -Anwender SAP FI (Externes Rechnungswesen Finanzbuchhaltung). www.tuv.com/akademie QUALIFIZIERUNG Mit Weiterbildung zurück ins Arbeitsleben. Unternehmen aller Größenordnungen benötigen stets

Mehr

Bildungszielplanung 2016 Jobcenter Region Hannover

Bildungszielplanung 2016 Jobcenter Region Hannover Bildungszielplanung 2016 Jobcenter Region Hannover Berufliche Weiterbildung - Vorbemerkung Mit der angefügten Prioritätenliste sollen den persönlichen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern der gemeinsamen

Mehr

Bundesagentur für Arbeit Stand: 01. Juni 2015

Bundesagentur für Arbeit Stand: 01. Juni 2015 der beruflichen Weiterbildung 1 (aufgeteilt nach Systematik der Klassifikation der Berufe 2010 KldB 2010) 2 12* * 1 2 Gartenbauberufe, Floristik 5,99 223 * 1 2 Holzbe- und verarbeitung 4,82 232 * 2 Technische

Mehr

DEKRA Akademie GmbH Seminarangebot 2016. Transport- und Lagerlogistik. München/Passau/Landshut/Rosenheim/Freilassing

DEKRA Akademie GmbH Seminarangebot 2016. Transport- und Lagerlogistik. München/Passau/Landshut/Rosenheim/Freilassing DEKRA Akademie GmbH angebot 2016 //Landshut/Rosenheim/Freilassing Transport- und Lagerlogistik Wir schaffen Sicherheit durch Training. DEKRA angebot 2016 EU-Kraftfahrer Weiterbildung Güterverkehr (Lkw)

Mehr

Bildungszielplanung 2016

Bildungszielplanung 2016 Agentur für Arbeit Oberhausen und Jobcenter Oberhausen Stand: August 2015 zu einem anerkannten Berufsabschluss führende Bildungsziele (BZP I) a. sozial/pflegerisch b. gewerblich/ technisch c. individuelle

Mehr

Bildungszielplanung 2014

Bildungszielplanung 2014 Jobcenter Oberhausen Stand: 20.01.2014 zu einem anerkannten Berufsabschluss führende Bildungsziele (BZP I) a. sozial/pflegerisch b. gewerblich/ technisch c. individuelle Umschulungen a. gewerblich-technisch

Mehr

Berufskraftfahrer-Weiterbildungen

Berufskraftfahrer-Weiterbildungen Berufskraftfahrer-Weiterbildungen Gut geschult in der PEMA Akademie Die PEMA Akademie in Kooperation mit der Kirchner-Schulung Transport & Verkehr bietet ab sofort alle relevanten Ausbildungsthemen im

Mehr

Kennen Sie schon die neue Parkkralle für LKW und Bus?

Kennen Sie schon die neue Parkkralle für LKW und Bus? Kennen Sie schon die neue Parkkralle für LKW und Bus? Anfang Juli 2006 haben Bundestag und Bundesrat das "Gesetz zur Einführung einer Grundqualifikation und Weiterbildung der Fahrer im Güterkraft- oder

Mehr

Staplerfahrer Arbeitsbühnen

Staplerfahrer Arbeitsbühnen Schulungsprogramm 2016 Schulung Hochregal Berufskraftfahrer Ladungssicherung Weiterbildung Kranführer Staplerfahrer Arbeitsbühnen Staplerfahrer Weiterbildung Arbeitsbühnen Berufskraftfahrer Unterweisung

Mehr

Die Neuerungen für alle Berufskraftfahrer/innen. 35 Stunden. Weiterbildung. sind gesetzlich Pflicht. (gemäß Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz)

Die Neuerungen für alle Berufskraftfahrer/innen. 35 Stunden. Weiterbildung. sind gesetzlich Pflicht. (gemäß Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz) Weiterbildung für Berufskraftfahrer Die Neuerungen für alle Berufskraftfahrer/innen 35 Stunden Weiterbildung sind gesetzlich Pflicht (gemäß Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz) Wir sind Ausbildungsakademie

Mehr

Info zur Qualifizierung von Fahrpersonal im Güterkraft- und Personenverkehr

Info zur Qualifizierung von Fahrpersonal im Güterkraft- und Personenverkehr Info zur Qualifizierung von Fahrpersonal im Güterkraft- und Personenverkehr Fahrerinnen und Fahrer, die Güterkraft- oder Personenverkehr auf öffentlichen Straßen zu gewerblichen Zwecken durchführen, müssen

Mehr

Bildungszielplanung 2016

Bildungszielplanung 2016 Potenzialbetrachtung Planungseckwerte zur Bildungszielplanung 2016 des Jobcenter Kreis Segeberg Mit der Bildungszielplanung 2016 werden Schwerpunkte in der beruflichen Weiterbildung gesetzt: 2016 ist die

Mehr

Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung

Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung Die positive Entwicklung des weltweiten Güteraustausches sichert sehr gute Zukunftschancen. Organisation des Versands von Gütern, Umschlag & Lagerung

Mehr

Bildungsangebot 2014

Bildungsangebot 2014 Bildungsangebot 2014 Geschäftsstelle: Berlin/Brandenburg/Mecklenburg-Vorpommern (gs-berlin@bfw.de, ) Leiter der Geschäftsstelle: Hr. Landsmann, 030 / 69 80 94 46, 0175 1 84 28 44, landsmann.klaus@bfw.de

Mehr

WIRTSCHAFT UND VERWALTUNG 2016. www.bbz-augsburg.de GLÄNZENDE ZUKUNFT. BBZ.

WIRTSCHAFT UND VERWALTUNG 2016. www.bbz-augsburg.de GLÄNZENDE ZUKUNFT. BBZ. WIRTSCHAFT UND VERWALTUNG 2016 www.bbz-augsburg.de GLÄNZENDE ZUKUNFT. BBZ. 1 UMSCHULUNG ZUM/R KAUFMANN/FRAU FÜR BÜROMANAGEMENT [IHK] Umschulung [VZ]: 20.06.2016 bis Jun. 2018 Umschulung [TZ]: 07.03.2016

Mehr

Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz Berufskraftfahrer-Qualifikations-Verordnung

Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz Berufskraftfahrer-Qualifikations-Verordnung Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz Berufskraftfahrer-Qualifikations-Verordnung Bessere Qualifizierung von Fahrpersonal im Güter- und Personenverkehr Eine Herausforderung und Ihre Chancen Berufskraftfahrer

Mehr

KAS Kraftfahrerausbildungsstätte GmbH. Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 und AZAV

KAS Kraftfahrerausbildungsstätte GmbH. Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 und AZAV KAS Kraftfahrerausbildungsstätte GmbH Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 und AZAV S e i t e 1 Die KAS GmbH ist seit 2012 nach DIN EN ISO 9001:2008 und AZAV zertifiziert. Der Schwerpunkt unserer Arbeit

Mehr

Neuregelung der Berufskraftfahrer-Qualifikation

Neuregelung der Berufskraftfahrer-Qualifikation Neuregelung der Berufskraftfahrer-Qualifikation Vorwort Der Straßenverkehr wird ständig anspruchsvoller, fahrerisches Können wird immer wichtiger. Die EU-Richtlinie 2003/59/EG gibt deshalb nun europaweit

Mehr

Bildungszielplanung 2015 (Stand 30.10.14) Agentur für Arbeit Passau und Job-Center. Qualifizierungsinhalte/-module. Transport- und Verkehrsberufe

Bildungszielplanung 2015 (Stand 30.10.14) Agentur für Arbeit Passau und Job-Center. Qualifizierungsinhalte/-module. Transport- und Verkehrsberufe Agentur für Arbeit Passau und * * * *Änderungen möglich Transport- und Verkehrsberufe Kraftfahrer Modulare Ausbildungsform mit: Führerschein C-CE oder D, GGVSE/ADR, Ladungssicherung, Beladungsvorgänge

Mehr

Bildungsziel DKZ Qualifzierungsschwerpunkte

Bildungsziel DKZ Qualifzierungsschwerpunkte Region Stollberg Elektrofachkräfte 263022 modular-schaltschrankbau, Leiterplatten, Kabelkonfektion, Löten Altenpflegehelfer 8213 modular-qualitätsmanagement, Pflegedokumentation, Grundlagen, Ernährungslehre,

Mehr

Herzlich willkommen zur SIHK-

Herzlich willkommen zur SIHK- Herzlich willkommen zur SIHK- Informationsveranstaltung Begrüßung Das System der Berufskraftfahrer- Qualifikation Obligatorische Zusatzqualifikation für Omnibus- und LKW-Fahrer Informationsveranstaltung

Mehr

EBC*L Europäischer Wirtschaftsführerschein

EBC*L Europäischer Wirtschaftsführerschein Die Wiener Volkshochschulen GmbH Volkshochschule Meidling 1120 Wien Längenfeldgasse 13 15 Tel.: +43 1 810 80 67 Fax: +43 1 810 80 67 76 110 E-mail: office.meidling@vhs.at Internet: www.meidling.vhs.at

Mehr

Bildungszielplanung 2014

Bildungszielplanung 2014 Agentur für Arbeit Helmstedt Bildungszielplanung 2014 S T A N D : 2 8. 1 1. 1 4 Bildungszielplanung der Agentur für Arbeit Helmstedt für das Jahr 2014; unterteilt nach den Geschäftsstellen Helmstedt, Wolfsburg

Mehr

2 Mindestalter, Qualifikation (1) Fahrten im Güterkraftverkehr zu gewerblichen Zwecken darf. (BGBl. I 2006, 1958)

2 Mindestalter, Qualifikation (1) Fahrten im Güterkraftverkehr zu gewerblichen Zwecken darf. (BGBl. I 2006, 1958) Gesetz über die Grundqualifikation und Weiterbildung der Fahrer bestimmter Kraftfahrzeuge für den Güterkraft- oder Personenverkehr (Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz BKrFQG) (BGBl. I 2006, 1958)

Mehr

Information zum Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz (BKrfQG)

Information zum Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz (BKrfQG) Information zum Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz (BKrfQG) Das Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz ist bereits seit dem 14.08.2006 in Kraft. Allerdings haben die Regelungen dieses Gesetzes aufgrund

Mehr

Bildungszielplanung 2015

Bildungszielplanung 2015 Agentur für Arbeit Oberhausen und Jobcenter Oberhausen Stand: November 2014 zu einem anerkannten Berufsabschluss führende Bildungsziele (BZP I) a. sozial/pflegerisch b. gewerblich/ technisch c. individuelle

Mehr

Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz (BKrFQG) und Berufskraftfahrer-Qualifikations-Verordnung (BKrFQV)

Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz (BKrFQG) und Berufskraftfahrer-Qualifikations-Verordnung (BKrFQV) Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz (BKrFQG) und Berufskraftfahrer-Qualifikations-Verordnung (BKrFQV) Das BKrFQG dient zur Umsetzung der Richtlinie 2003/59/EG des Europäischen Parlaments und des Rates

Mehr

Gefahrgutfahrerausbildung ADR/GGVSEB Basiskurs für Stück- und Schüttgüter; Dauer: 3 Schulungstage

Gefahrgutfahrerausbildung ADR/GGVSEB Basiskurs für Stück- und Schüttgüter; Dauer: 3 Schulungstage Aktivierung und Vermittlung (AVGS): Transport & Verkehr Inhalte: Beschleunigte Grundqualifikation im Güter- und Personenverkehr für Neueinsteiger bzw. Umsteiger Ausbildungsinhalte gemäß BKrFQG; Dauer:

Mehr

Modulares Lerncenter Handel und Verkauf. Verkaufsassistent/in Optional mit Vorbereitung auf die Externenprüfung Verkäufer/in (IHK)

Modulares Lerncenter Handel und Verkauf. Verkaufsassistent/in Optional mit Vorbereitung auf die Externenprüfung Verkäufer/in (IHK) angebote für arbeitsuchende Modulares Lerncenter Handel und Verkauf. Verkaufsassistent/in Optional mit Vorbereitung auf die Externenprüfung Verkäufer/in (IHK) Qualifizierung Berufliche Fortbildung im Modulsystem.

Mehr

Modulare Qualifizierung in der Bauwirtschaft

Modulare Qualifizierung in der Bauwirtschaft Modulare Qualifizierung in der Bauwirtschaft Die Modulare Qualifizierung in der Bauwirtschaft konzentriert sich auf zwei Handlungsbereiche: 1. Bautechnik/Baumaschinentechnik, Transport und Verkehr und

Mehr

Interessengemeinschaft (IPO) privater Omnibusunternehmen eg. IPO-Rundschreiben Nr. 06/2008

Interessengemeinschaft (IPO) privater Omnibusunternehmen eg. IPO-Rundschreiben Nr. 06/2008 Interessengemeinschaft (IPO) privater Omnibusunternehmen eg Interessengemeinschaft privater Omnibusunternehmen (IPO) eg 40764 Langenfeld Heinrich-von-Stephan-Str. 1 02173/ 1 41 32 / 1 41 55 Fax 02173/

Mehr

IHR BERUFLICHER NEUSTART MIT EINER UMSCHULUNG

IHR BERUFLICHER NEUSTART MIT EINER UMSCHULUNG IHR BERUFLICHER NEUSTART MIT EINER UMSCHULUNG inkl. staatlich anerkanntem Berufsabschluss und international anerkannten Zertifikaten www.cbw-weiterbildung.de KNOW-HOW FÜR DIE JOBS VON MORGEN 2 Herzlich

Mehr

Beschreibung des Angebotes. Fachkraft für Schutz und Sicherheit mit Zusatsqualifikationen, mit FS Kl. B möglich (IHK) - Umschulung in Leipzig

Beschreibung des Angebotes. Fachkraft für Schutz und Sicherheit mit Zusatsqualifikationen, mit FS Kl. B möglich (IHK) - Umschulung in Leipzig Fachkraft für Schutz und Sicherheit mit Zusatsqualifikationen, mit FS Kl. B möglich (IHK) - Umschulung in Leipzig Angebot-Nr. 00383271 Angebot-Nr. 00383271 Bereich Preis Preisinfo Umschulung Preis auf

Mehr

Informationen zur Klasse B

Informationen zur Klasse B Telefon 0211/540499 Informationen zur Klasse B Pkw und leichte Lkw Kraftfahrzeuge ausgenommen Krafträder mit einer zulässigen masse von nicht mehr als 500 kg und nicht mehr als 8 Sitzplätzen außer dem

Mehr

02. Mai 2013 - Einführung der neuen Berufskennziffern und neuen Bundesdurchschnittskostensätze für Aktivierungs- und Bildungsgutscheinmaßnahmen

02. Mai 2013 - Einführung der neuen Berufskennziffern und neuen Bundesdurchschnittskostensätze für Aktivierungs- und Bildungsgutscheinmaßnahmen 02. Mai 2013 - Einführung der neuen Berufskennziffern und neuen Bundesdurchschnittskostensätze für Aktivierungs- und Bildungsgutscheinmaßnahmen Seit Mai 2013 gilt die neue Kennzifferzuordnung nach dem

Mehr

Herausgeber DB Mobility Logistics AG Marketingkommunikation (GMK) Frankenallee 2 4 60327 Frankfurt am Main

Herausgeber DB Mobility Logistics AG Marketingkommunikation (GMK) Frankenallee 2 4 60327 Frankfurt am Main Sie wollen wissen, was Sie weiterbringt? Mit Wissen weiterkommen. Kontakte Wissen DB Training, Learning & Consulting Herausgeber DB Mobility Logistics AG Marketingkommunikation (GMK) Frankenallee 2 4 60327

Mehr

Führerschein Klasse L und T

Führerschein Klasse L und T Liane Kuhstrebe Führerschein Klasse L und T Führerschein der Klasse L Führerschein der Klasse T Zugmaschinen, die nach ihrer Bauart zur Verwendung für land- oder forstwirtschaftliche Zwecke bestimmt sind

Mehr

Bildungsziel. Qualifzierungsschwerpunkte. Anzahl Bildungsgutscheine. Elektrofachkräfte

Bildungsziel. Qualifzierungsschwerpunkte. Anzahl Bildungsgutscheine. Elektrofachkräfte Region Stollberg Elektrofachkräfte Altenpflegehelfer Alltagsbegleiter 82101103 Metallbe-und verarbeiter 24232116 Schweißer Qualifizierung für kaufmänn. 26302102 modular - Schaltschrankbau, Leiterplatten,

Mehr

angebote für arbeitssuchende Vorbereitung auf die Externen-Prüfung. Fachkraft für Lagerlogistik (IHK) Fachlagerist (IHK) / Fachlageristin (IHK)

angebote für arbeitssuchende Vorbereitung auf die Externen-Prüfung. Fachkraft für Lagerlogistik (IHK) Fachlagerist (IHK) / Fachlageristin (IHK) angebote für arbeitssuchende Vorbereitung auf die Externen-Prüfung. Fachkraft für Lagerlogistik (IHK) Fachlagerist (IHK) / Fachlageristin (IHK) weiterbildung Know-how für moderne Lagerhaltung. Fast jedes

Mehr

Qualifizierungs-/ AVGS-Planung. Bezirk der Agentur für Arbeit Potsdam

Qualifizierungs-/ AVGS-Planung. Bezirk der Agentur für Arbeit Potsdam Qualifizierungs-/ AVGS-Planung Bezirk der Agentur für Arbeit Potsdam Jahr 205 Vorwort Auch für das Jahr 205 wurde ausgehend von den vorhandenen und zukünftig zu erwartenden Bewerberpotentialen sowie der

Mehr

Industrie- und Handelskammer Magdeburg

Industrie- und Handelskammer Magdeburg Merkblatt zur Grundqualifikation und Weiterbildung für Fahrerinnen und Fahrer im Personen- oder Güterverkehr nach dem Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz (BKrFQG) Allgemeines Das BKrFQG spricht die

Mehr

Logistik Lernen Ausbildungsmöglichkeiten in der Region

Logistik Lernen Ausbildungsmöglichkeiten in der Region Logistik Lernen Ausbildungsmöglichkeiten in der Region Forum: Logistik 30. August 2010 Katrin Vogt Projektmanagerin Personal & Qualifizierung, Logistik-Initiative Hamburg Aufgabengebiete in der Logistik

Mehr

Kraftfahrer- und Logistikausbildung

Kraftfahrer- und Logistikausbildung Kraftfahrer- und Logistikausbildung http://abd-coaching.de Das ABD Coaching Team informiert: Sehr geehrte Damen und Herren, wir möchten Sie heute unverbindlich über die Leistungen des ABDCoaching Teams

Mehr

AWZ Verkehr & Logistik. Arbeitskreis Schule/Wirtschaft 10.12.2015

AWZ Verkehr & Logistik. Arbeitskreis Schule/Wirtschaft 10.12.2015 AWZ Verkehr & Logistik Arbeitskreis Schule/Wirtschaft 10.12.2015 1 Die Referenten Herr Dipl. Ing. Christoph Fischer: Prokurist der Spedition Brucherseifer Transport + Logistik GmbH, Geschäftsführer der

Mehr

Qualifikation gemäß Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz

Qualifikation gemäß Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz Kooperationszentrum Verkehr und Logistik Ulm/Augsburg Qualifikation gemäß Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz Sie möchten eine Prüfung zur Qualifikation der Berufskraftfahrer nach dem Berufskraftfahrer-

Mehr

Bildungszielplanung (BZP 2016)

Bildungszielplanung (BZP 2016) Bildungszielplanung (BZP 2016) Inhalt: 1- Anpassungsfortbildungen im gewerblich technischen Bereich 2- Umschulungen im gewerblichen Bereich 3- Anpassungsfortbildungen im kaufmännischen Bereich 4- Umschulungen

Mehr

Bildungszielplanung 2015

Bildungszielplanung 2015 Stand: 16.10.2014 Bildungszielplanung 2015 Agentur für Arbeit Göppingen Jobcenter Landkreis Göppingen und Esslingen a. gewerblich-technisch b. kaufmännisch-verwaltend c. sozialpflegerisch/gesundheit d.

Mehr

Kompendium Berufskraftfahrerqualifikation Abschnitt F, BKrFQG-Seite 1

Kompendium Berufskraftfahrerqualifikation Abschnitt F, BKrFQG-Seite 1 Kompendium Berufskraftfahrerqualifikation Abschnitt F, BKrFQG-Seite 1 Abschnitt F Gesetzestexte Gesetz über die Grundqualifikation und Weiterbildung der Fahrer bestimmter Kraftfahrzeuge für den Güterkraft-

Mehr

Führerscheine. Wer braucht was und was darf ich damit fahren? vorgetragen von. Frank Reimers

Führerscheine. Wer braucht was und was darf ich damit fahren? vorgetragen von. Frank Reimers Führerscheine Wer braucht was und was darf ich damit fahren? vorgetragen von Frank Reimers Das Führen von land- und forstwirtschaftlichen wirtschaftlichen Fahrzeugen Klasse L Klasse T Klasse L Zugmaschinen

Mehr

Informationen. zur. Fahrerlaubnis. Klasse A1

Informationen. zur. Fahrerlaubnis. Klasse A1 Informationen zur Fahrerlaubnis Stand: August 2015 Bei uns steht Fahrsicherheit an oberster Stelle. Aber natürlich soll auch der Spaß nicht zu kurz kommen. Für beides sorgt unser kompetentes und nettes

Mehr

VOLVO TRUCKS FAHRERTRAINING. Weiterbildung nach dem Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz (BKrFQG)

VOLVO TRUCKS FAHRERTRAINING. Weiterbildung nach dem Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz (BKrFQG) VOLVO TRUCKS FAHRERTRAINING Weiterbildung nach dem Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz (BKrFQG) Eine sinnvolle Investition Die EU-Richtlinie verlangt das Absolvieren einer 35 Stunden umfassenden Fortbildung

Mehr

LEITENDE PFLEGEFACHKRAFT IN PFLEGERISCHEN VERSORGUNGSBEREICHEN UND VERANTWORTLICHE PFLEGEFACHKRAFT 71 SGB XI BERUFSBEGLEITEND

LEITENDE PFLEGEFACHKRAFT IN PFLEGERISCHEN VERSORGUNGSBEREICHEN UND VERANTWORTLICHE PFLEGEFACHKRAFT 71 SGB XI BERUFSBEGLEITEND PFLEGERISCHEN VERSORGUNGSBEREICHEN UND VERANTWORTLICHE PFLEGEFACHKRAFT 71 SGB XI BERUFSBEGLEITEND 1 PFLEGERISCHEN VERSORGUNGSBEREICHEN UND VERANTORTLICHE PFLEGEFACHKRAFT 2 INHALTE UND UMFANG 3 TEILNAHMEVORAUSSETZUNG

Mehr

Bildungszielplanung 2014 (Stand: 14.03.2014 )

Bildungszielplanung 2014 (Stand: 14.03.2014 ) Bildungszielplanung 2014 (Stand: 14.03.2014 ) der und des 1 sonstige Bildungsziele/Fortbildung etc. (BZP II): Bildungssegmente: Bildungsziel Qualifizierungsinhalte /-module Berufsklassifikation Unterrichts

Mehr

wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg

wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg Kaufmännische Fachkräfte Kombinationen Kaufmännischer Grundlagen mit Anwendersoftware unserer Bildungspartner Einkauf Vertrieb Logistik Personalwesen Rechnungswesen

Mehr

Landesfachabteilung Leitungsbau. Aus- und Weiterbildung im Leitungsbau

Landesfachabteilung Leitungsbau. Aus- und Weiterbildung im Leitungsbau Landesfachabteilung Leitungsbau - Bauindustrieverband Niedersachsen-Bremen - Aus- und Weiterbildung im Leitungsbau 11.01.2911 Bau-ABC Rostrup C:\Laptop13\Eigene_Dateien\Rohrleitungsbau\KompetenzCentrum_Leitungstiefbau.ppt

Mehr