NORMF. Druckfedern nach DIN 2098 Zugfedern nach FTK-Normen

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "NORMF. Druckfedern nach DIN 2098 Zugfedern nach FTK-Normen"

Transkript

1 ORMF Druckfedern nach DI 2098 Zugfedern nach FTK-ormen

2 2

3 Inhaltsverzeichnis Druckfedern Beschreibung Seite Druckfedern Federdraht SH / Federdraht X 10 Cri 18-8 / Druckfedern Meterware Federdraht SH / Federdraht X 10 Cri 18-8 / Zugfedern Beschreibung Zugfedern Federdraht SH / Federdraht X 10 Cri 18-8 / Zugfedern Meterware Federdraht SH / Federdraht X 10 Cri 18-8 / Kontakt: Federtechnik Kaltbrunn AG Benknerstrasse Kaltbrunn Tel. +41 (0) Fax +41 (0)

4 ormdruckfedern Zylindrische Schraubenfedern aus runden Drähten nach DI 2098 Kaltgeformte zylindrische Druckfedern ab 0,2 Drahtdurchmesser mit gleichmässiger Steigung, die in Richtung der Federachse belastet werden. Die ormung der Baugrössen dieser Federn soll eine raschere Belieferung in kleinen Stückzahlen ermöglichen. Ausserdem soll dem Konstrukteur das Entwerfen von Federn erleichtert werden. ormfedern sind ausschliesslich für statische Anwendungen ausgelegt. Benennungen und Einheiten (in ) d Lo Da Dm Di Dd Dh Lc Ln n nt Fn R sn Drahtdurchmesser Länge der unbelasteten Feder Mittlerer Windungsdurchmesser Innendurchmesser Dorndurchmesser (Führung innen) Hülsendurchmesser (Führung aussen) Blocklänge der Feder (Windungen aneinander liegend) der Feder Anzahl der federnden Windungen Gesamtanzahl der Windungen (n+2) geprüfte Federkraft in, zugeordnet der Federlänge Ln in / Grösste zulässiger Federweg (Richtwert) 4

5 Bezeichnung einer Druckfeder Drahtdurchmesser d = 2.5, mittlerem Windungsdurchmesser Dm = 20, Länge Lo = 81.5 Druckfeder 2.5 X 20 X 81.5 Werkstoffe - Federdraht SH nach E , Drahtdurchmesser 0.5 bis 10, geölt. - Federdraht X10Cri18-8, nach E , Drahtdurchmesser 0.2 bis 10 Temperaturbereich: für Federdraht SH , - 30 bis + 80 für Federdraht X10Cri , - 30 bis C Ausführung Zulässige Abweichungen Gütegrad 2 Ab d = 0,5 Endwindungen angelegt und geschliffen, Fertigungsausgleich Lo (Länge der unbelasteten Feder) Prüfparameter (Dm) / (n) / Kraft (Fn) bei Länge (Ln) Achtung: Lo (Länge der unbelasteten Feder) ist Fertigungsausgleich en Alle Abmessungen und Belastungswerte nach E 15800:2008/ Gütegrad 2 Auslegung ach E 15800:2008, Beanspruchungsart statisch bzw. selten wechselnd. Druckfedern mit d >= 1,25 werden gesetzt. Bei Druckfeder mit d <= 1 wurde Tzul kleiner angenoen, so dass ein Setzen dieser Federn nicht erforderlich ist. Berechnung der Federkraft bei gewünschter Länge Anhand der kann die theoretische Kraft bei einer bestiten Länge errechnet werden. Z.B. Gesamtlänge der Feder (Lo) beträgt 90, diese wird nun 50 zusaengedrückt der Feder ist 10/ (10 pro 1) Berechnung: 50 x 10 = 500 Bitte beachten Sie, dass die kleinste zulässige Länge (Ln) nicht unterschritten wird Umrechnung Kg - / - Kg: 1Kg = 9.81 / 1 = 0.102Kg Federführung Die Federn werden meistens in einer Hülse oder auf einem Dorn geführt. Um die Auswahl zu erleichtern, sind in der orm auch die grösstmöglichen Dorndurchmesser (Dd) und die kleinstmöglichen Hülsendurchmesser (Dh) angegeben. eukonstruktionen Es wird empfohlen, sich bei eukonstruktionen und bei kleinen Stückzahlen möglichst nach den Abmessungen der in dieser orm festgelegten Druckfedern zu richten. Bei grossen Stückzahlen kann sich eine besondere Auslegung der Druckfedern als zweckmässig erweisen. 5

6 ormdruckfedern X10 Cri Innendurchmesser Dorn Hülse / Artikel r. d Dm Da Da +/- Di Dd Dh L o L n n S n F n F n ± R r

7 ormdruckfedern X10 Cri Innendurchmesser Dorn Hülse / Artikel r. d Dm Da Da +/- Di Dd Dh L o L n n S n F n F n ± R r

8 ormdruckfedern SH Innendurchmesser Dorn Hülse / Artikel r. d Dm Da Da +/- Di Dd Dh L o L n n S n F n F n ± R r

9 ormdruckfedern X 10 Cri Innendurchmesser Dorn Hülse / Artikel r. d Dm Da Da +/- Di Dd Dh L o L n n S n F n F n ± R r

10 ormdruckfedern SH Innendurchmesser Dorn Hülse / Artikel r. d Dm Da Da +/- Di Dd Dh L o L n n S n F n F n ± R r

11 ormdruckfedern X 10 Cri Innendurchmesser Dorn Hülse / Artikel r. d Dm Da Da +/- Di Dd Dh L o L n n S n F n F n ± R r

12 ormdruckfedern SH Innendurchmesser Dorn Hülse / Artikel r. d Dm Da Da +/- Di Dd Dh L o L n n S n F n F n ± R r l

13 ormdruckfedern X 10 Cri Innendurchmesser Dorn Hülse / Artikel r. d Dm Da Da +/- Di Dd Dh L o L n n S n F n F n ± R r

14 ormdruckfedern SH Innendurchmesser Dorn Hülse / Artikel r. d Dm Da Da +/- Di Dd Dh L o L n n S n F n F n ± R r

15 ormdruckfedern X 10 Cri Innendurchmesser Dorn Hülse / Artikel r. d Dm Da Da +/- Di Dd Dh L o L n n S n F n F n ± R r

16 ormdruckfedern SH Innendurchmesser Dorn Hülse / Artikel r. d Dm Da Da +/- Di Dd Dh L o L n n S n F n F n ± R r

17 ormdruckfedern X10 Cri Innendurchmesser Dorn Hülse / Artikel r. d Dm Da Da +/- Di Dd Dh L o L n n S n F n F n ± R r

18 ormdruckfedern SH Innendurchmesser Dorn Hülse / Artikel r. d Dm Da Da +/- Di Dd Dh L o L n n S n F n F n ± R r

19 ormdruckfedern X10 Cri Innendurchmesser Dorn Hülse / Artikel r. d Dm Da Da +/- Di Dd Dh L o L n n S n F n F n ± R r

20 ormdruckfedern SH Innendurchmesser Dorn Hülse / Artikel r. d Dm Da Da +/- Di Dd Dh L o L n n S n F n F n ± R r

KATALOG FÜR LAGERFEDERN

KATALOG FÜR LAGERFEDERN KATALOG FÜR LAGERFEDERN Druckfedern Zugfedern Federschläuche Federdrähte Tellerfedern Werkzeugfedern nach ISO 10243 sowie Original RAYMOND Federscheiben gewellt und gewölbt Zackenringe Sicherungsringe

Mehr

Druckfedern. Alle Federn werden nach DIN produziert. Hier finden Sie auch alle technischen Angaben.

Druckfedern. Alle Federn werden nach DIN produziert. Hier finden Sie auch alle technischen Angaben. Alle Federn werden nach DIN produziert. Hier finden Sie auch alle technischen Angaben. Jede Feder hat ihre Katalognummer. Bei der Bestellung geben Sie bitte diese Nummer an. Material Federstahl gemäß EN

Mehr

lf!e~~ Technische federn \~ * IG'=

lf!e~~ Technische federn \~ * IG'= OK 62-272.272 DDR-Standard Juni1977 lf!e~~ Technische federn \~ * IG'= Deß!9.,~che Rrpötihk Druckfedern kalt geformt. "'. \. 18393/01 Technische Lieferbedingungen' ~ :,. e: _..,;es :;...ruppe flir Aicfilfeku

Mehr

Einfach und problemlos Dieser Katalog beinhaltet alle wichtigen technischen Angaben zu unseren Federn.

Einfach und problemlos Dieser Katalog beinhaltet alle wichtigen technischen Angaben zu unseren Federn. Wir freuen uns, Ihnen unser umfangreiches Angebot an Federn vorstellen zu können. Unser Sortiment umfasst über 8000 Standardfedern, die wir von unseren Lagern aus sehr kurzfristig liefern können: Druckund

Mehr

KISSsoft 03/2013 Tutorial 14

KISSsoft 03/2013 Tutorial 14 KISSsoft 03/2013 Tutorial 14 Druckfederberechnung nach DIN EN 13906-1 KISSsoft AG Rosengartenstrasse 4 8608 Bubikon Schweiz Tel: +41 55 254 20 50 Fax: +41 55 254 20 51 info@kisssoft.ag www.kisssoft.ag

Mehr

KISSsoft Tutorial 014: Druckfederberechnung. 1 Starten von KISSsoft

KISSsoft Tutorial 014: Druckfederberechnung. 1 Starten von KISSsoft KISSsoft Tutorial: Druckfederberechnung nach EN 13906 KISSsoft Tutorial 014: Druckfederberechnung Für Release 10/2008 kisssoft-tut-014-d-druckfeder.doc Letzte Änderung 31.10.2008 08:19:00 1.1 Starten des

Mehr

Druckfeder - kaltgeformt

Druckfeder - kaltgeformt HTL Kapfenberg Druckfeder - kaltgeformt Seite von 8 Franz Hubert Kainz franz.kainz@htl-kapfenberg.ac.at Druckfeder - kaltgeformt Mathematische / Fachliche Inhalte in Stichworten: Maschinenelemente, Grundlagen

Mehr

Federn. Drähte. Haken. Spiralen. Ringe. Sicherungselemente

Federn. Drähte. Haken. Spiralen. Ringe. Sicherungselemente Federn Drähte Haken Spiralen Ringe Sicherungselemente Inhaltsverzeichnis Seite Vorwort Wir über uns 1 Sonderanfertigungen Blattfedern Sonderfedern 2 3 Technisches Federwerkstoffe Datenblatt Druckfedern

Mehr

WERKZEUGFEDERN Original RAYMOND Technische Beschreibung

WERKZEUGFEDERN Original RAYMOND Technische Beschreibung WEKZEUGFEDEN Technische Beschreibung Kurzzeichen [Einheit] Bezeichnung Drahtquerschnitt Dd Durchmesser des Dorns Dh Durchmesser der Hülse F1 Federkraft bei langer der belasteten Feder F2 Federkraft bei

Mehr

ÖNORM EN Zylindrische Schraubenfedern aus runden Drähten und Stäben Berechnung und Konstruktion Teil 2: Zugfedern

ÖNORM EN Zylindrische Schraubenfedern aus runden Drähten und Stäben Berechnung und Konstruktion Teil 2: Zugfedern ÖNORM EN 13906-2 Ausgabe: 2002-09-01 Normengruppe M Ident (IDT) mit EN 13906-2:2001 ICS 21.160 Zylindrische Schraubenfedern aus runden Drähten und Stäben Berechnung und Konstruktion Teil 2: Zugfedern Cylindrical

Mehr

.,s:ltl!llll, "'" Mk\111' k - ~e~ T G L. Techmsche federn -, \'' r:;,-, ~ r - - Druckfedern warm geformt - 2

.,s:ltl!llll, ' Mk\111' k - ~e~ T G L. Techmsche federn -, \'' r:;,-, ~ r - - Druckfedern warm geformt - 2 -5 ropr4e~e~opmhpob8hhble TexHH4eCHHe ycnobhr noct&bhh i.~...., L DK 62-272.272 DDR-Standard Juni1977.,,. ehe.,s:ltl!llll, "'" Mk\111' k - ~e~ T G L Techmsche federn -, \'' r:;,-, ~ r - - Demo lche 0 Druckfedern

Mehr

Federelemente. Systemfedern / Systemfedereinheiten. Schraubendruckfedern. Elastomerfedern. Druckstücke 4.1

Federelemente. Systemfedern / Systemfedereinheiten. Schraubendruckfedern. Elastomerfedern. Druckstücke 4.1 Federelemente Systemfedern / Systemfedereinheiten Schraubendruckfedern Elastomerfedern Druckstücke 4. Inhaltsverzeichnis SZ8005 4.7 SZ800 4.0 SZ8020 4.3 SZ8030 4.6 SZ8040 4.9 SZ8045 4.22 SZ8047 4.25 SZ8049

Mehr

WERKZEUGFEDERN nach ISO Technische Beschreibung

WERKZEUGFEDERN nach ISO Technische Beschreibung WEKZEUGFEDEN Technische Beschreibung Lagerfedern Kurzzeichen [Einheit] Bezeichnung Dd Durchmesser der Dorns Dh Durchmesser der Hülse F1 Federkraft bei r F2 Federkraft bei r der Feder Federkraft bei r L0

Mehr

Zug - Druckfedern. 1. Klassifizierung. Zug- und Druckfedern gibt es je nach Einsatzgebiet und Anwendung in fünf verschiedenen Bauformen :

Zug - Druckfedern. 1. Klassifizierung. Zug- und Druckfedern gibt es je nach Einsatzgebiet und Anwendung in fünf verschiedenen Bauformen : 1 Zug - ruckfedern 1. Klassifizierung 1.1.Stabfeder 1..Ringfeder 1..Tellerfeder 1..Gummifeder 1.5.Schraubenfeder 1.5.1.Zugschraubenfeder 1.5..ruckschraubenfeder. Anwendungsbeispiel Schraubenfeder. Quellennachweis

Mehr

HENNLICH. Industrietechnik HENNLICH FEDERNTECHNIK

HENNLICH. Industrietechnik HENNLICH FEDERNTECHNIK HENNLICH Industrietechnik HENNLICH FEDERNTECHNIK Federnkatalog Einleitung... Seite 1-6 Druckfedern Edelstahl / Federstahl... Seite 7-55 Druckfederstränge... Seite 57-59 Stempelfedern... Seite 61-71 Zugfedern

Mehr

Berechnungsbeispiel Druckfeder nach DIN EN Ausgabe 2002

Berechnungsbeispiel Druckfeder nach DIN EN Ausgabe 2002 Berechnungsbeispiel Druckfeder nach DIN EN 13906-1 Ausgabe 2002 Ausgabe Juni 2013 c 2013 GWJ Technology GmbH Rebenring 31 38106 Braunschweig Tel.: +49 (0) 531 129 399-0 Inhaltsverzeichnis 0.1 Berechnungsbeispiel:

Mehr

17 Elastische Federn Schraubenfedern Schraubendruckfedern

17 Elastische Federn Schraubenfedern Schraubendruckfedern 301 17 Elastische Federn Von ideal-elastischen Federn wird gesprochen, wenn die zugeführte Arbeit zu 100% in potenzielle Energie verwandelt wird (der Anteil der in Wärme übergehenden mechanischen Arbeit

Mehr

NORTON Federendenschleifscheiben

NORTON Federendenschleifscheiben NORTON Federendenschleifscheiben Saint-Gobain heute... 33 Milliarden Umsatz Konsolidiert > 1000 Unternehmen in 46 Ländern 200.000 Mitarbeiter 700 Millionen jährlich für F&E Ein weltweit führendes Unternehmen

Mehr

B Geschliffene Platten und Leisten. C Transport- und Befestigungselemente

B Geschliffene Platten und Leisten. C Transport- und Befestigungselemente A äulenführungsgestelle B Geschliffene Platten und Leisten C Transport- und Befestigungselemente D Führungselemente E Präzisionsteile F Federn chrauben-, Gasdruck- und Elastomer-Druckfedern, Feder- und

Mehr

Federnfibel. Technische Informationen für Anwender und Konstrukteure Technische Federn - Herstellung und Berechnung

Federnfibel. Technische Informationen für Anwender und Konstrukteure Technische Federn - Herstellung und Berechnung Federnfibel Technische Informationen für Anwender und Konstrukteure Technische Federn - Herstellung und Berechnung Technische Publikation von Max Nüsser Co-Autoren: Christian Neumann & Fabian Kleine Technische

Mehr

Leseprobe. Karl-Heinz Decker, Karlheinz Kabus. Decker Maschinenelemente. Funktion, Gestaltung und Berechnung

Leseprobe. Karl-Heinz Decker, Karlheinz Kabus. Decker Maschinenelemente. Funktion, Gestaltung und Berechnung eseprobe Karl-Heinz Decker, Karlheinz Kabus Decker Maschinenelemente Funktion, Gestaltung und Berechnung Überarbeitet von Frank Rieg, Gerhard Engelken, Frank Weidermann, Reinhard Hackenschmidt ISBN: 978-3-446-42608-5

Mehr

Leseprobe. Karl-Heinz Decker, Karlheinz Kabus. Decker Maschinenelemente. Funktion, Gestaltung und Berechnung

Leseprobe. Karl-Heinz Decker, Karlheinz Kabus. Decker Maschinenelemente. Funktion, Gestaltung und Berechnung eseprobe Karl-Heinz Decker, Karlheinz Kabus Decker Maschinenelemente Funktion, Gestaltung und Berechnung Überarbeitet von Frank Rieg, Gerhard Engelken, Frank Weidermann, Reinhard Hackenschmidt ISBN: 978-3-446-41759-5

Mehr

Liebermann, Kersten : Optimierung von Schraubendruckfedern

Liebermann, Kersten : Optimierung von Schraubendruckfedern Liebermann, Kersten : Optimierung von Schraubendruckfedern Publikation entstand im Rahmen der Veranstaltung: Seminar Kaltgeformte Federn - Vortrag 10. Technische Akademie Esslingen. Ostfildern-Nellingen,

Mehr

Schweißfittings. RO-FI Ihr starker Partner in Sachen Edelstahl. Zuverlässig durch Qualitätsmanagement - ISO 9001 STAINLESS STEEL

Schweißfittings. RO-FI Ihr starker Partner in Sachen Edelstahl. Zuverlässig durch Qualitätsmanagement - ISO 9001 STAINLESS STEEL STAINLESS STEEL Schweißfittings Zuverlässigkeit durch Qualitätsmanagement Reliability by quality management Zuverlässig durch Qualitätsmanagement - ISO 9001 Maße in mm 1 Anwendungsbereich Diese Norm ist

Mehr

KATALOG. eigene Fertigung Qualität & Service kurze Produktionszeiten MADE IN GERMANY. ...technische Federn aller Art!

KATALOG. eigene Fertigung Qualität & Service kurze Produktionszeiten MADE IN GERMANY.  ...technische Federn aller Art! KATALOG 2013 eiene Fertiun Qualität & Service kurze Produktionszeiten MADE IN GERMANY 1. 1.1. 1.2. 2. 3. 4. 5....technische Federn aller Art! Garaentorfedern Garaentor Hilfsfedern Garaentor Zufedern Torsionsfedern

Mehr

Decker Maschinenelemente - Formeln

Decker Maschinenelemente - Formeln Decker Maschieelemete - Formel Bearbeitet vo Karlheiz Kabus 6., aktualisierte Auflage 2012. Buch. 184 S. Hardcover ISBN 978 3 446 43523 0 Format (B x L): 16,4 x 230,3 cm Gewicht: 338 g Weitere Fachgebiete

Mehr

A.2 Schraubendruckfedern

A.2 Schraubendruckfedern .2 Schraubendruckfedern llgemeine Informationen Schraubendruckfedern gem. ISO 10243 Rechteckiger Drahtquerschnitt Einführung Unsere Schraubendruckfedern sind aus Spezialfederstahl/Sonderlegierungen hergestellt

Mehr

Haft- und Lesbarkeitsprüfung für Kennzeichnungsschilder

Haft- und Lesbarkeitsprüfung für Kennzeichnungsschilder 1. Zweck Die Norm IEC 60079-0 (Ed. 6)sowie EN 60079-0:2012 fordern im Abschnitt 29.2 eine deutlich lesbare Kennzeichnung von elektrischen Geräten. Die Richtlinie 94/9/EG (ATEX Richtlinie) fordert im Abschnitt

Mehr

Hydraulikmotoren. Seite 04-01 GMM. Seite 04-09 GMP. Seite 04-23 GMR. Abtriebsleistung: www.hydro-cardan.at

Hydraulikmotoren. Seite 04-01 GMM. Seite 04-09 GMP. Seite 04-23 GMR. Abtriebsleistung: www.hydro-cardan.at Hydraulikmotoren Seite 04-01 GMM Verdrängungsvol.: Drehzahlbereich: Drehmoment: Abtriebsleistung: 8,2-50 cm³/u 400-950 U/min 1,1-4,5 danm 1,8-2,4 kw Seite 04-09 GMP Verdrängungsvol.: Drehzahlbereich: Drehmoment:

Mehr

Jaschke Werkzeugnormalien GmbH. Inhaltsverzeichnis. Artikel DIN/ISO/Form Artikel-Nr. Seite

Jaschke Werkzeugnormalien GmbH. Inhaltsverzeichnis. Artikel DIN/ISO/Form Artikel-Nr. Seite Jaschke Werkzeugnormalien GmbH Inhaltsverzeichnis Zubehör für den Schnitt- und Stanzbau Artikel DIN/ISO/Form Artikel-Nr. Seite Bohrbuchsen Bohrbuchsen DIN 179 Z 6250, Z 6251 3 Bundbohrbuchsen DIN 172 Z

Mehr

Druckfeder D127. o o. o oo. HEXAGON FEDl + Druckfederberechnung V22.8. * geeä. e=- 6: S;9'gi itire. 95iüd o o! o; e:p?5

Druckfeder D127. o o. o oo. HEXAGON FEDl + Druckfederberechnung V22.8. * geeä. e=- 6: S;9'gi itire. 95iüd o o! o; e:p?5 HEAGON FEDl + Druckfeerberechnung V. i., =: ' f ; Q=FE - Ä - + Ä S;'gi itire.ytl > < * c Y' :;iö ürü = F'.Y L >._= rn i.! s,äni!.: c = a Y a t a ; >+< @.Y= yi.< I H.N iü! ; e=- : -! ä Eti ö N - -Y r Q?)-v)

Mehr

Expander Graphen und Ihre Anwendungen

Expander Graphen und Ihre Anwendungen Expander Graphen und Ihre Anwendungen Alireza Sarveniazi Mathematisches Institut Universität Göttingen 21.04.2006 Alireza Sarveniazi (Universität Göttingen) Expander Graphen und Ihre Anwendungen 21.04.2006

Mehr

Broetje-Automation Werknorm Schweißtechnische Anweisung Konstruktion

Broetje-Automation Werknorm Schweißtechnische Anweisung Konstruktion Broetje-Automation Werknorm Inhaltsverzeichnis 1 Konstruktion... 2 2 Zeichnungserstellung... 4 3 Schweißstempel Schweißplan... 5 4 Zeichnungs- und Konstruktionsprüfung... 6 Änderungsstand: 05 Änderung

Mehr

ZUGFEDERN. Technische Beschreibung. Lagerfedern

ZUGFEDERN. Technische Beschreibung. Lagerfedern Lagerfeern ZUGFEEN Technische Beschreibung Kurzzeichen [Einheit] Bezeichnung rahtstärke mittlerer Winungsurchmesser [ e - ] e äußerer Winungsurchmesser F0 [N] Eingewickelte Vorspannung [F0 Fn - ( sn)]

Mehr

Eine Innovation von HBT-ISOL : Stahldruckfedern ISOFED, ISOLASTIC

Eine Innovation von HBT-ISOL : Stahldruckfedern ISOFED, ISOLASTIC 25 Eine Innovation von HBT-ISOL : Stahldruckfedern ISOFED, ISOLASTIC Das Programm Stahldruckfedern ISOFED zeichnet sich durch sein vielseitiges Baukasten-System aus. Es eignet sich zur hochwirksamen Stoss-

Mehr

1. Einführung. 2. Vorbereitung

1. Einführung. 2. Vorbereitung 1. Einführung Über den Artikelimport können Sie Artikel aus vielen gängigen Formaten bequem in orgamax importieren, ohne diese einzeln eingeben zu müssen. In dieser Dokumentation sind verschiedene Szenarien,

Mehr

TOOLFLEX. Metallbalgkupplung. Technische Beschreibung

TOOLFLEX. Metallbalgkupplung. Technische Beschreibung Technische Beschreibung Bei der handelt es sich um eine ; ein in der Praxis vielfach bewährtes Kupplungssystem. Der Metallbalg sorgt für einen optimalen Ausgleich von Axial-, Radial- und Winkelverlagerungen.

Mehr

Protokoll Dehnungsmessung: Ebener Spannungszustand

Protokoll Dehnungsmessung: Ebener Spannungszustand Protokoll Dehnungsmessung: Ebener Spannungszustand Praktikumsteilnehmer: Aufgabenstellung: Eine Kreisplatte wird im Zentrum mit einer Einzelkraft belastet Im Abstand r_dms soll mit Dehnungsmessstreifen

Mehr

Eingabebeispiel zum Modulpaket AD 2000. Lauterbach Verfahrenstechnik GmbH

Eingabebeispiel zum Modulpaket AD 2000. Lauterbach Verfahrenstechnik GmbH Eingabebeispiel zum Modulpaket AD 2000 Lauterbach Verfahrenstechnik GmbH 1 / 2011 Inhalt Arbeiten mit einem Einzelmodul 1 Programmstart... 1 Eingabe der Auslegungsdaten... 1 Auswahl des Werkstoffes...

Mehr

Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung AHS. 11. Mai 2015. Mathematik. Teil-2-Aufgaben. Korrekturheft. öffentliches Dokument

Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung AHS. 11. Mai 2015. Mathematik. Teil-2-Aufgaben. Korrekturheft. öffentliches Dokument Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung AHS 11. Mai 2015 Mathematik Teil-2-Aufgaben Korrekturheft Aufgabe 1 200-m-Lauf a) Lösungserwartung: s (t) = 7 75 t + 1,4 s (t) = 7 75 s (t)

Mehr

Thermische Berechnung eines Fensters nach SIA 331

Thermische Berechnung eines Fensters nach SIA 331 Thermische Berechnung eines Fensters nach SIA 331 Prüfbericht Prüfgegenstand Zweiflügliges Holz-Metall Stulpfenster mir Dreifachverglasung, U g = 0.7 W/m 2 K Typ, Modell MEKO 32 DD HM 64/74 Prüfnormen

Mehr

LIEFERPROGRAMM PUFFERFEDERN. Maße und technische Daten. Federnwerke J.P. Grueber GmbH & Co. KG

LIEFERPROGRAMM PUFFERFEDERN. Maße und technische Daten. Federnwerke J.P. Grueber GmbH & Co. KG LIEFERPROGRAMM PUFFERFEDERN Maße und technische Daten Federnwerke J.P. Grueber GmbH & Co. KG PUFFERFEDERN Form, Abmessungen, Diagramm Kürzel Einheit Bezeichnung F kn Federkraft L mm Federlänge s mm Federweg

Mehr

WARMDACH/KALTDACH. Wärmedämmplatten für den Einsatz am Flachdach» STEINBACHER. ENERGIESPAREN IST ZUKUNFT. «

WARMDACH/KALTDACH. Wärmedämmplatten für den Einsatz am Flachdach» STEINBACHER. ENERGIESPAREN IST ZUKUNFT. « WARMDACH/KALTDACH Wärmedämmpltten für den Einstz m Flchdch» STEINBACHER. ENERGIESPAREN IST ZUKUNFT. « SPEZIFIKUM steinothn 104 MV/steinothn FD steinothn 104 MV und steinothn FD sind Wärmedämmpltten us

Mehr

KATALOG. eigene Fertigung Qualität & Service kurze Produktionszeiten MADE IN GERMANY. ...technische Federn aller Art!

KATALOG. eigene Fertigung Qualität & Service kurze Produktionszeiten MADE IN GERMANY.  ...technische Federn aller Art! KATALOG 2016 eiene Fertiun Qualität & Service kurze Produktionszeiten MADE IN GERMANY 1. Garaentorfedern 1.1. Garaentor Hilfsfedern 1.2. Garaentor Zufedern 2. Sicherheits-Federpakete 2.1. Trompetenfedern

Mehr

Druckmessumformer für industrielle Anwendungen Typ MBS 3000

Druckmessumformer für industrielle Anwendungen Typ MBS 3000 Druckmessumformer für industrielle Anwendungen Typ MBS 3000 Technische Broschüre Eigenschaften Für den Einsatz in extremer industrieller Umgebung konstruiert Gehäuse aus Edelstahl (AISI 316L) Messbereich

Mehr

Vorwort. Karl-Heinz Decker, Karlheinz Kabus. Decker Maschinenelemente. Funktion, Gestaltung und Berechnung

Vorwort. Karl-Heinz Decker, Karlheinz Kabus. Decker Maschinenelemente. Funktion, Gestaltung und Berechnung Vorwort Karl-Heinz Decker, Karlheinz Kabus Decker Maschinenelemente Funktion, Gestaltung und Berechnung Überarbeitet von Frank Rieg, Gerhard Engelken, Frank Weidermann, Reinhard Hackenschmidt ISBN: 978-3-446-41759-5

Mehr

Allgemeine Speicherberechnung

Allgemeine Speicherberechnung doc 6. Seite von 5 Allgemeine Seicherberechnung echnische Daten Grundlage Die Berechnung eines Hydroseichers bezieht sich auf die Zustandsänderung des Gases im Hydroseicher. Die gleiche Veränderung erfolgt

Mehr

Protokoll Grundpraktikum I: M5 - Oberflächenspannung

Protokoll Grundpraktikum I: M5 - Oberflächenspannung Protokoll Grundpraktiku I: M5 - Oberflächenspannung Sebastian Pfitzner 28. April 2013 Durchführung: Sebastian Pfitzner (553983), Anna Andrle (550727) Arbeitsplatz:!!Platz!! Betreuer: Stefan Weideann Versuchsdatu:

Mehr

Druckmessumformer mit frontbündiger Membran, MBS 4010

Druckmessumformer mit frontbündiger Membran, MBS 4010 Druckmessumformer mit frontbündiger Membran, MBS 4010 Vorteile Konzipiert für den Einsatz in härtesten industriellen Umgebungen Gehäuse und medienberührte Teile aus säurefestem Edelstahl (AISI 316L) Minimales

Mehr

Umsetzer Typ 2313. Bestelldaten. Keine zusätzliche Speisung erforderlich. Zwei Schnittstellen / Kanäle pro Karte. Zündschutzart: I M 1 EEx ia I

Umsetzer Typ 2313. Bestelldaten. Keine zusätzliche Speisung erforderlich. Zwei Schnittstellen / Kanäle pro Karte. Zündschutzart: I M 1 EEx ia I Bestelldaten Bezeichnung Typ Artikel Nr. Umsetzer 2313 118 306 01 AX Einschubbaustein, Europakarte 100 x 160mm An nicht eigensichere Telefonnetze anschließbar, mit eigensicherem Ausgang Keine zusätzliche

Mehr

Übung Theoretische Grundlagen

Übung Theoretische Grundlagen Übung Theoretische Grundlagen Berechenbarkeit/Entscheidbarkeit Nico Döttling November 26, 2009 INSTITUT FÜR KRYPTOGRAPHIE UND SICHERHEIT KIT University of the State of Baden-Wuerttemberg and National Laboratory

Mehr

Lineare Funktionen. 1 Proportionale Funktionen 3 1.1 Definition... 3 1.2 Eigenschaften... 3. 2 Steigungsdreieck 3

Lineare Funktionen. 1 Proportionale Funktionen 3 1.1 Definition... 3 1.2 Eigenschaften... 3. 2 Steigungsdreieck 3 Lineare Funktionen Inhaltsverzeichnis 1 Proportionale Funktionen 3 1.1 Definition............................... 3 1.2 Eigenschaften............................. 3 2 Steigungsdreieck 3 3 Lineare Funktionen

Mehr

Luftführungssysteme Kühl- und Heizsysteme. Auslegungskriterien für thermische Behaglichkeit

Luftführungssysteme Kühl- und Heizsysteme. Auslegungskriterien für thermische Behaglichkeit Luftführungssysteme Kühl- und Heizsysteme Auslegungskriterien TB 69 213 n der thermischen Behaglichkeit Hinsichtlich der thermischen Behaglichkeit in Komfortanlagen definiert die europäische Norm EN ISO

Mehr

11.3.4 Auslegung der Wärmequelle Erdreich

11.3.4 Auslegung der Wärmequelle Erdreich 11.3.4 Auslegung der Wärmequelle Erdreich Normative Grundlagen Die Auslegung der Geothermieanlage für die Wärmequelle Erdreich wird in VDI 4640 ausführlich beschrieben. Dabei werden zwei Fälle unterschieden.

Mehr

Inhalt: 1. Ausgangssituation Seite 1 2. Kurzübersicht Seite 2-5 3. Gesamtübersicht Seite 6-16 4. Anhang Seite 17-19

Inhalt: 1. Ausgangssituation Seite 1 2. Kurzübersicht Seite 2-5 3. Gesamtübersicht Seite 6-16 4. Anhang Seite 17-19 Design Guidelines for Rapid Prototyping Konstruktionsrichtlinie für ein fertigungsgerechtes Gestalten anhand des used Deposition Modeling mit Dimension SST 768 Labor für Strukturmechanik und Konstruktion

Mehr

Ultra High Purity Transducer Typen WU-10, WU-15 und WU-16 mit und ohne Side-Access

Ultra High Purity Transducer Typen WU-10, WU-15 und WU-16 mit und ohne Side-Access Elektronische Druckmesstechnik Ultra High Purity Transducer Typen WU-10, WU-15 und WU-16 mit und ohne Side-Access WIKA Datenblatt PE 87.05 Anwendungen Halbleiter und Flat Panel Display Industrie Mikroelektronik-Technologie

Mehr

Übungsaufgaben zur Vorlesung Elektrotechnik 1

Übungsaufgaben zur Vorlesung Elektrotechnik 1 Fachhochschule Esslingen - Hochschule für Technik Fachbereich Informationstechnik Übungsaufgaben zur Vorlesung Elektrotechnik 1 Fachhochschule Esslingen - Hochschule für Technik Fachbereich Informationstechnik

Mehr

Physik für Bauingenieure

Physik für Bauingenieure Fachbereich Physik Prof. Dr. Rudolf Feile Dipl. Phys. Markus Domschke Sommersemster 2010 26. 30. April 2010 Physik für Bauingenieure Übungsblatt 2 Gruppenübungen 1. Springende Kugeln Die nebenstehende

Mehr

Taschenbuch Versuchsplanung Produkte und Prozesse optimieren

Taschenbuch Versuchsplanung Produkte und Prozesse optimieren Wilhelm Kleppmann Taschenbuch Versuchsplanung Produkte und Prozesse optimieren ISBN-10: 3-446-41595-5 ISBN-13: 978-3-446-41595-9 Leseprobe Weitere Informationen oder Bestellungen unter http://www.hanser.de/978-3-446-41595-9

Mehr

Mathematischer Selbsttest für Studienanfänger(innen)

Mathematischer Selbsttest für Studienanfänger(innen) Mathematischer Selbsttest für Studienanfänger(innen) Der folgende Mathematiktest dient zur Einschätzung Ihrer eigenen mathematischen Fähigkeiten. Das Niveau entspricht ungefähr dem der gymnasialen Mittel-

Mehr

Reflow -Technologie Produktübersicht

Reflow -Technologie Produktübersicht Reflow -Technologie Produktübersicht Anforderungen an THR-Komponenten THR-Bauteile Für den THR-Prozess geeignete Bauteile müssen höhere Temperaturen aushalten können als beim sonst üblichen Wellenlöten.

Mehr

Han Leiterplattenanschluss

Han Leiterplattenanschluss Han Leiterplattenanschluss Inhaltsverzeichnis Seite Han-Fast Lock... 20.11 PCB-Adapter für Han DD... 20.13 PCB-Adapter für Han DDD Modul... 20.16 PCB-Adapter für Han 40 A Axial Modul... 20.18 PCB-Adapter

Mehr

Zugversuch. Laborskript für WP-14 WS 13/14 Zugversuch. 1) Theoretische Grundlagen: Seite 1

Zugversuch. Laborskript für WP-14 WS 13/14 Zugversuch. 1) Theoretische Grundlagen: Seite 1 Laborskript für WP-14 WS 13/14 Zugversuch Zugversuch 1) Theoretische Grundlagen: Mit dem Zugversuch werden im Normalfall mechanische Kenngrößen der Werkstoffe unter einachsiger Beanspruchung bestimmt.

Mehr

Skalierung des Ausgangssignals

Skalierung des Ausgangssignals Skalierung des Ausgangssignals Definition der Messkette Zur Bestimmung einer unbekannten Messgröße, wie z.b. Kraft, Drehmoment oder Beschleunigung, werden Sensoren eingesetzt. Sensoren stehen am Anfang

Mehr

Bin Packing oder Wie bekomme ich die Klamotten in die Kisten?

Bin Packing oder Wie bekomme ich die Klamotten in die Kisten? Bin Packing oder Wie bekomme ich die Klamotten in die Kisten? Ich habe diesen Sommer mein Abi gemacht und möchte zum Herbst mit dem Studium beginnen Informatik natürlich! Da es in meinem kleinen Ort keine

Mehr

tgtm HP 2011/12-1: Fördereinrichtung

tgtm HP 2011/12-1: Fördereinrichtung tgtm HP 0/-: ördereinrichtung tgtm HP 0/-: ördereinrichtung (Pflichtaufgabe) ördereinrichtung Die dargestellte mobile ördereinrichtung MB-00 besteht aus einem Wagen mit je zwei Rädern pro Achse. Das Transportband

Mehr

.CB-Kugellager-Tellerfedern und CB-Spannscheiben. Einführung und Spezifikationen

.CB-Kugellager-Tellerfedern und CB-Spannscheiben. Einführung und Spezifikationen .CB-Kugellager-Tellerfedern und CB-Spannscheiben. Einführung und Spezifikationen .5.1 CB-Kugellager-Tellerfedern. Bild 1: Geschlitzte Ausführung. Bild 2: Nicht geschlitzte Ausführung. Diese speziellen

Mehr

SOFTWARE - ENTWICKLUNG Dipl.- Ing. Peter Riess VDI

SOFTWARE - ENTWICKLUNG Dipl.- Ing. Peter Riess VDI 1 1 / 7 Zylindrischer Mantel unter Innendruck ( Berechnung nach AD 2000 - Regelwerk, B1, Ausgabe 10.2000 ) Zylindrischer Grundkörper Position : 1 Berechnungsdruck (eingesetzter Prüfdruckfaktor = 1,62)

Mehr

Aufbau- und Bedienungsanleitung ORSY1 Regalsystem (Steckregal)

Aufbau- und Bedienungsanleitung ORSY1 Regalsystem (Steckregal) Aufbau- und Bedienungsanleitung ORSY1 Regalsystem (Steckregal) Stand 09.2012 1 Inhalt Werkzeug Montagezubehör Wichtige Hinweise 3 3 4 Regalaufbau und Montage 4 Boden- / Wandmontage 5 Belastungswerte 5

Mehr

Verzahnungstechnik. Allgemeine Grundlagen für Schneckenradsätze. Standard- Schneckenräder und Schneckenwellen. Präzisions-Schneckenradsätze

Verzahnungstechnik. Allgemeine Grundlagen für Schneckenradsätze. Standard- Schneckenräder und Schneckenwellen. Präzisions-Schneckenradsätze 2 Verzahnungstechnik Allgemeine Grundlagen für Schneckenradsätze Allgemeine Beschreibungen: Zur rechtwinkligen Leistungsübertragung bei gleichzeitigem Höhenversatz (Achsabstand der gekreuzten Achsen).

Mehr

MINDESTAUFLAGEN DER BESCHICHTUNGEN

MINDESTAUFLAGEN DER BESCHICHTUNGEN FEDERSTAHLDRAHT CHEMISCHE ZUSAMMENSETZUNG GEGENÜBERSTELLUNG CHEMISCHE ZUSAMMENSETZUNG Bezeichnung EN NORM Bezeichnung DIN Bezeichnung ASTM C Si Mn Cr V Cu max. Patentiertgezogener unlegierter Federstahldraht

Mehr

7. Europäische Druckgerätetage. Fittings-Standardbauteile. im Rohrleitungsbau

7. Europäische Druckgerätetage. Fittings-Standardbauteile. im Rohrleitungsbau 7. Europäische Druckgerätetage Fittings-Standardbauteile im Rohrleitungsbau Autoren: Jörg Keller Peter Ball 11.07.2007 1 Normung Nachweisverfahren sicherer Umgang 11.07.2007 2 Vorteile von Standardbauteilen

Mehr

Datenblatt DA55. Absolutdruckmanometer. 09005658 DB_DE_DA55_0 Rev. ST4-B 06/15 *09005658*

Datenblatt DA55. Absolutdruckmanometer. 09005658 DB_DE_DA55_0 Rev. ST4-B 06/15 *09005658* *09005658* 09005658 DB_DE_DA55_0 Rev. ST4-B 06/15 Datenblatt DA55 Absolutdruckmanometer 1 Produkt und Funktionsbeschreibung FISCHER Mess- und Regeltechnik GmbH 1 Produkt und Funktionsbeschreibung 1.1 Bestimmungsgemäßer

Mehr

FAQ 04/2015. Auswirkung der ISO 14119 auf 3SE53/3SF13 Positionsschalter. https://support.industry.siemens.com/cs/ww/de/view/109475921

FAQ 04/2015. Auswirkung der ISO 14119 auf 3SE53/3SF13 Positionsschalter. https://support.industry.siemens.com/cs/ww/de/view/109475921 FAQ 04/2015 Auswirkung der ISO 14119 auf 3SE53/3SF13 Positionsschalter mit https://support.industry.siemens.com/cs/ww/de/view/109475921 Dieser Beitrag stammt aus dem Siemens Industry Online Support. Es

Mehr

Im Gegensatz zum idealen Gas bildet sich bei realen Gasen ein flüssiger und fester Aggregatzustand (Phase) aus.

Im Gegensatz zum idealen Gas bildet sich bei realen Gasen ein flüssiger und fester Aggregatzustand (Phase) aus. Aggregatzutände: Im Gegenatz zum idealen Ga bildet ich bei realen Gaen ein flüiger und feter Aggregatzutand (Phae) au. Dicht benachbarte Atome üben anziehende Kräfte aufeinander au E ot E ot Ideale Ga

Mehr

Version 8.4 28.11.2013. Relevante Systemänderungen und erweiterungen für edlohn-anwender/innen. Stand 26.11.2013 eurodata GmbH & Co.

Version 8.4 28.11.2013. Relevante Systemänderungen und erweiterungen für edlohn-anwender/innen. Stand 26.11.2013 eurodata GmbH & Co. Version 8.4 28.11.2013 Relevante Systemänderungen und erweiterungen für edlohn-anwender/innen Stand 26.11.2013 eurodata GmbH & Co. KG Seite I Titeleingabe Inhaltsverzeichnis 1 SEPA... 1 1.1 Erzeugung SEPA-Datei

Mehr

Zulassung nach MID (Measurement Instruments Directive)

Zulassung nach MID (Measurement Instruments Directive) Anwender - I n f o MID-Zulassung H 00.01 / 12.08 Zulassung nach MID (Measurement Instruments Directive) Inhaltsverzeichnis 1. Hinweis 2. Gesetzesgrundlage 3. Inhalte 4. Zählerkennzeichnung/Zulassungszeichen

Mehr

Strom - Spannungscharakteristiken

Strom - Spannungscharakteristiken Strom - Spannungscharakteristiken 1. Einführung Legt man an ein elektrisches Bauelement eine Spannung an, so fließt ein Strom. Den Zusammenhang zwischen beiden Größen beschreibt die Strom Spannungscharakteristik.

Mehr

Einführung und Merkmale C.3 2. Technische Kennwerte C.3 3. Ha-VIS RF-ANT-WR30-EU C.3 4. Ha-VIS RF-ANT-WR30-US C.3 5. Einführung und Merkmale C.

Einführung und Merkmale C.3 2. Technische Kennwerte C.3 3. Ha-VIS RF-ANT-WR30-EU C.3 4. Ha-VIS RF-ANT-WR30-US C.3 5. Einführung und Merkmale C. Ha-VIS InhaltsverzeichniS Seite UHF Wide range Antenne Einführung und Merkmale C.3 2 Technische Kennwerte C.3 3 Ha-VIS RF-ANT-WR30-EU C.3 4 Ha-VIS RF-ANT-WR30-US C.3 5 Ruggedized UHF Wide range Antenne

Mehr

Interne Quellen Dokumentation SIA D0189

Interne Quellen Dokumentation SIA D0189 SGA Frühlingstagung, 26. April 2006, Freiburg SIA 181: 2006 Schallschutz im Hochbau Interne Quellen Dokumentation SIA D0189 M. Bichsel, Dipl. Ing. FH/SIA, Dipl. Akustiker SGA Grolimund & Partner AG, Thunstrasse

Mehr

Übungen zum Kurs Quadratische Gleichungen

Übungen zum Kurs Quadratische Gleichungen 1. Kapitel (Aufgaben) Wandle die Gleichungen in die Normalform um: 1A) 1B) 1C) + 8+ 6 0 4 + 8+ 16 0 5 + 5+ 5 0 Wandle die Gleichungen in die Normalform bzw. Allgemeine Form um: 1D) ( + )( 5) 0 1E) ( +

Mehr

Protokoll des Versuches 7: Umwandlung von elektrischer Energie in Wärmeenergie

Protokoll des Versuches 7: Umwandlung von elektrischer Energie in Wärmeenergie Name: Matrikelnummer: Bachelor Biowissenschaften E-Mail: Physikalisches Anfängerpraktikum II Dozenten: Assistenten: Protokoll des Versuches 7: Umwandlung von elektrischer Energie in ärmeenergie Verantwortlicher

Mehr

14. Dezibel. 14.1 Definitionen

14. Dezibel. 14.1 Definitionen Dezibel 14-1 14. Dezibel 14.1 Definitionen Um Leistungs- und se über mehrere Dekaden hinweg sinnvoll darstellen zu können, hat man das Dezibel als logarithmische Maßeinheit eingeführt. Es können somit

Mehr

SUPERSPRINGS. Schraubendruckfedern

SUPERSPRINGS. Schraubendruckfedern SUPERSPRINGS Schraubendruckfedern Die Geschichte der SuperSprings Unsere eigenen Erwar tun - gen an Schraubendruck - federn sind sehr hoch, deshalb haben wir eines der anspruchsvollsten Produktionswerke

Mehr

= äquivalente stat. Lagerbelastung = radial/axial Komponente der größten statischen Belastung = Radial.-/Axialfaktor des Lagers (!

= äquivalente stat. Lagerbelastung = radial/axial Komponente der größten statischen Belastung = Radial.-/Axialfaktor des Lagers (! Erstelldatum 17.02.01 17:48 Seite 1 von 7 8. Lagerauslegung 8.1 Statische Lagerbelastungen Wenn Wälzlager im Stillstand, bei langsamen Schwenkbewegungen oder sehr niedrigen Drehzahlen belastet werden,

Mehr

Han PCB-Adapter. Inhaltsverzeichnis 20. 01. Technische Kennwerte PCB-Adapter für Han DD... 20.02. Han DD Kontakteinsätze mit PCB-Adapter... 20.

Han PCB-Adapter. Inhaltsverzeichnis 20. 01. Technische Kennwerte PCB-Adapter für Han DD... 20.02. Han DD Kontakteinsätze mit PCB-Adapter... 20. Han Inhaltsverzeichnis Seite Technische Kennwerte für Han DD... 20.02 Han DD Kontakteinsätze mit... 20.03 Technische Kennwerte für Han E... 20.04 Han E Kontakteinsätze mit... 20.05 Technische Kennwerte

Mehr

RIBE Technische Federn SPANNENDE LÖSUNGEN

RIBE Technische Federn SPANNENDE LÖSUNGEN RIBE Technische Federn SPANNENDE LÖSUNGEN 03 100 Jahre Innovationen Erfahrung auf die Sie sich verlassen können für die beste Lösung Ihrer Anforderungen. Mit kleineren & stärkeren Lösungen optimieren wir

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Han PCB-Adapter 20. 01. Technische Kennwerte Han DD mit PCB-Adapter... 20.02. Han DD mit PCB-Adapter... 20.03

Inhaltsverzeichnis. Han PCB-Adapter 20. 01. Technische Kennwerte Han DD mit PCB-Adapter... 20.02. Han DD mit PCB-Adapter... 20.03 Inhaltsverzeichnis Han Seite Technische Kennwerte Han DD mit................... 20.02 Han DD mit..................................... 20.03 Technische Kennwerte Han E mit.................... 20.04 Han

Mehr

Informationen zur GHS Verordnung

Informationen zur GHS Verordnung Informationen zur GHS Verordnung Sehr geehrte Kunden, bitte kennzeichnen Sie Ihre UN Kanister unter Berücksichtigung der neuen GHS Verordnung. 2.1. GHS-Verordnung die neue Gefahrstoffkennzeichnung Ziel

Mehr

Druckmessumformer für Industrieanwendungen Typ MBS 32 und MBS 33

Druckmessumformer für Industrieanwendungen Typ MBS 32 und MBS 33 MAKING MODERN LIVING POSSIBLE Datenblatt Druckmessumformer für Industrieanwendungen Typ MBS 32 und MBS 33 Die Standard-Druckmessumformer vom Typ MBS 32 und MBS 33 wurden für den Einsatz in fast allen Industrieanwendungen

Mehr

Vereinsverwaltung DFBnet Verein. Anleitung Familienbeiträge und Gemeinschaften

Vereinsverwaltung DFBnet Verein. Anleitung Familienbeiträge und Gemeinschaften Vereinsverwaltung DFBnet Verein Anleitung Familienbeiträge und Gemeinschaften 26.02.2014 Inhaltsverzeichnis 1 WICHTIGE ERLÄUTERUNGEN... 3 1.1 Familienbeitrag... 3 1.2 Familienzugehörigkeiten... 3 2 FAMILIENBEITRAG...

Mehr

Material: 16MnCr5 z = 25. Rp 0,2 = 630 N / 2 mm β = 0. Einsatzhärtung b = 40 mm. Material: 34Cr4 Rp 0,2 = 700 N / mm. n = 480 min -1 K A = 1,5

Material: 16MnCr5 z = 25. Rp 0,2 = 630 N / 2 mm β = 0. Einsatzhärtung b = 40 mm. Material: 34Cr4 Rp 0,2 = 700 N / mm. n = 480 min -1 K A = 1,5 9997 ühlhausen (1) Aufgabenstellung Für eine Getriebewelle sind die Verbindungsstelle zwischen der Welle und der Nabe sowie die Lagerstellen zu gestalten! Als Lager sind Radialrillenkugellager nach DIN

Mehr

Zählerstände online übermitteln

Zählerstände online übermitteln Zählerstände online übermitteln Nachfolgende Beschreibung erleichtert es Ihnen, den Ihrer Fotovoltaikanlage zu ermitteln und an die Regensburg Netz GmbH zu melden. Für die Übermittlung Ihrer Zählerstände

Mehr

Verwaltung von Studienergebnissen

Verwaltung von Studienergebnissen Fiktive Projektentwicklung eines Systems zur Verwaltung von Studienergebnissen von Studenten der NTA FH Isny > Übersicht OOA - Diagramme Implementierungsphase (Prototyp) > Aufgabenstellung Verwalten von

Mehr

Lernfelder Metalltechnik (3 Teile) Lernfelder Metalltechnik 1 Lernfeld 2: Fertigen von Bauelementen mit Maschinen Projekt: Biegewerkzeug

Lernfelder Metalltechnik (3 Teile) Lernfelder Metalltechnik 1 Lernfeld 2: Fertigen von Bauelementen mit Maschinen Projekt: Biegewerkzeug Lernfelder Metalltechnik (3 Teile) Projektorientierte Arbeiten Die drei Lehrgänge sind durchgehend an Projekten mit konkreten beruflichen Lernsituationen orientiert. Sie ermöglichen einen handlungsorientierten

Mehr

Berechnung der gesamten Datenmenge und Umrechnung in KB

Berechnung der gesamten Datenmenge und Umrechnung in KB Aufgabe 1 Fünf Bildseiten, Dateigröße je 50, sollen über eine ISDN Verbindung (64 k/s) übertragen werden. Berechne die Übertragungszeit! Berechnung der Übertragungsrate in /s 64 k/s x 1000 64000 /s : 8

Mehr

WISO Mein Büro, WISO Angebot & Rechnung Artikelimport Version / Datum V 12.00.04.100

WISO Mein Büro, WISO Angebot & Rechnung Artikelimport Version / Datum V 12.00.04.100 Software WISO Mein Büro, WISO Angebot & Rechnung Thema Artikelimport Version / Datum V 12.00.04.100 1. Einführung Über den Artikelimport haben Sie die Möglichkeit Artikel aus vielen gängigen Formaten bequem

Mehr

Negative Relieve Value. Markus Wolf Mat.: KC 3 Prof. Dr. Ing. P. Fröhlich WS 2003 / 04 Fachhochschule Wiesbaden FB: Maschinenbau

Negative Relieve Value. Markus Wolf Mat.: KC 3 Prof. Dr. Ing. P. Fröhlich WS 2003 / 04 Fachhochschule Wiesbaden FB: Maschinenbau Negative Relieve Value Markus Wolf Mat.: 345 304 KC 3 Prof. Dr. Ing. P. Fröhlich WS 2003 / 04 Fachhochschule Wiesbaden FB: Maschinenbau Inhaltsverzeichnis 1) Aufgabenstellung... 4 2) Vorbereitung 2.1)

Mehr