Daimler Zulieferer Integration NX Qualifizierungsprogramm

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Daimler Zulieferer Integration NX Qualifizierungsprogramm"

Transkript

1 CATIA2NX Richtlinien und Methoden Mit freundlicher Genehmigung der Daimler AG Daimler Zulieferer Integration NX Qualifizierungsprogramm Ihr Zugang zur Daimler gerechten NX Arbeitsweise, rollenbasiert, praxisbezogen und kompakt

2 2

3 Inhaltsverzeichnis Team, Workshops,Trainingszentren Themen Seite Teamwork 4 NX Qualifizierungsprogramm für Daimler Supplier 6 Fachspezifische Workshops für Zulieferer 8 DMU und Konzepte 10 Kunststoff Artikel 11 Rohbau / Blechbau 12 Powertrain / Gussbauteile 13 Allgemeine Bauteile 14 Werkzeugbau Blechumformung 15 Formenbau 17 Maschinen- und Vorrichtungsbau 19 Grundlagen- und Aufbauschulungen 21 Ergänzungskurse 29 Trainingszentren und Kontakt 41 3

4 4 Teamwork Siemens PLM Software, DESYS CTE, NeXeo

5 Im Zuge der weltweiten Einführung von NX bei der Daimler AG, sind Siemens PLM Software, NeXeo GmbH und DESYS CTE GmbH für das Projekt PLM 2015 eine intensive Partnerschaft eingegangen. So bilden unsere Unternehmen ein hochqualifiziertes Team, in dem jeder seine individuellen Stärken für dieses anspruchsvolle Projekt einbringt. Gemeinsam unterstützen wir die Daimler AG bei der Entwicklung rollenbasierter Methoden und Richtlinien innerhalb der einzelnen Fachbereiche. Hierzu wurden zahlreiche Anwendungszenarien analysiert. entwickeln wir Makros und komplexe Applikationen unter NX Open und Knowledge Fusion haben wir mit der Daimler AG ein Ausbildungsprogramm zur Qualifizierung von weltweit über Daimler Mitarbeitern erarbeitet stellen wir ein Daimler zertifiziertes Trainerteam und Supplier-Schulungsräume bereit übernehmen wir Consulting- und Supportaufgaben in Fachabteilungen der Daimler AG Basierend auf diesen Tätigkeiten bei der Daimler AG, unserem jahrelangen NX und CATIA Know how, sowie 20 Jahre Erfahrung im Bereich Automotive bieten wir Zulieferern ein umfassendes Trainings- und Consultingportfolio an. 5

6 NX Qualifizierungsprogramm für Daimler Supplier Gesamtübersicht Ausgerichtet an den Anforderungen der Daimler AG an ihre Zulieferer haben wir ein einzigartiges NX Supplier Trainingsprogramm entwickelt. Abhängig von Ihren NX Vorkenntnissen führen wir Sie zu einer effektiven, Daimler gerechten Arbeitsweise. CATIA erfahrenen Anwendern empfehlen wir die entsprechenden Grund- und Aufbauschulungen. Hier stellen wir die funktionalen und methodischen Unterschiede beider Systeme heraus und bieten Ihnen so einen effizienten Einstieg in die Modellierung mit NX. Neben genereller NX Funktionalität vermitteln wir Ihnen abhängig von Ihrer Fachrichtung den Umgang mit Daimler NX - Startparts, - Addons (Makros) und - spezifischen Methoden. Wir schulen rollenbasiert, mit anspruchsvollen Trainingsmodellen aus der Praxis. Unsere Unterlagen dienen Ihnen auch nach der Schulung als umfassendes Nachschlagewerk. Herzstück des Qualifizierungsprogramms sind die fachspezifischen Methoden-Workshops für Daimler Supplier. Abgerundet wird unser NX Supplier Trainingsportfolio durch Ergänzungskurse, in denen spezielle NX Funktionalitäten und Anforderungen vertieft werden. 6

7 NX Grundlagenkurse NX Aufbaukurse NX Daimler Supplier Methodenworkshops NX Ergänzungskurse 7

8 Fachspezifische Workshops für Zulieferer Methoden-Workshop DMU und Konzepte Kunststoff Artikel Rohbau / Blechbau 8 Allgemeine Bauteile Powertrain / Gussbauteile Werkzeugbau Blechumformung Formenbau Maschinen- und Vorrichtungsbau

9 Ziele Die fachspezifischen Methoden-Workshops für Daimler Supplier bilden das Herzstück unseres NX Ausbildungsprogamms. Abhängig Ihres Fachbereiches vermitteln wir Ihnen in kompakter Form die rollenbasierten Vorgehensweisen, Methoden und Prüfkriterien. Diese Workshops geben Ihnen den Zugang zu einer effektiven NX Arbeitsweise. Inhalte (Daimler spezifisch) Daimler Umgebung, StartPart, StartPart-Konfigurator, Addons (Makros), Richtlinien, Prüfkriterien, spezifische Funktionen Voraussetzungen - Erfahrungen in NX 9, Basis und Flächen oder - Erfahrungen in NX und Teilnahme am Update-Kurs NX 9 oder - Teilnahme an NX Grundlagen und Aufbauschulung > vgl. Seite 21 - Daimler Lieferantennummer ist erforderlich! 9

10 Workshop: DMU & Konzeptarbeit Methoden-Workshop 10 Daimler Spezifikationen: Daimler Umgebung, StartParts, Richtlinien, Addons, Prüfkriterien NX Basis Laden großer Baugruppen Umgang mit großen Daten Kollisionsbetrachtungen Dynamische Schnitte durch die Baugruppe Aufbau von Konzeptmodellen Schnelle Erzeugung und Strukturierung von Konzeptschnitten Aufbau weiterverwertbarer Geometrie (Volumen / Flächen) Assoziative Zeichnungsableitung von Schnitten im 3D Aufbau einer Schnittemappe Änderungsmanagement Intelligente Vorlage zur Schnitterzeugung Änderungsmanagement Schulungsdauer: 2 Tage

11 Workshop: Kunststoff Artikelkonstruktion Methoden-Workshop Daimler Spezifikationen: Daimler Umgebung, StartParts, Richtlinien, Addons, Prüfkriterien NX Basis und NX Flächen Verwendung von Startmodellen Richtlinien und Standards Einbinden von Kundendaten (Designflächen) Konstruieren im Kontext (Top Down Design) Arbeiten mit Skelettmodellen Objektorientierte Konstruktion Unterschiedliche Rippengeometrien Entformschrägen und deren Analysen Arbeiten mit UDF Erzeugung wiederverwendbarer Teilkonstruktionen Sichtensteuerung durch Reference Sets Tipps & Tricks Interieurbauteil als durchgängige, fachbezogene Übung Schulungsdauer: 3 Tage 11

12 Workshop: Rohbau / Blechbauteile Methoden-Workshop Daimler Spezifikationen: Daimler Umgebung, StartParts, Richtlinien, Addons, Prüfkriterien NX Basis und NX Flächen Konstruieren von Blechteilen Aktuelle Richtlinien und Standards Einbinden von Kundendaten (Designflächen) Konstruieren im Kontext (Top Down Design) Methodik für Formsicken, Flansche, Verprägungen, u.ä. Objektorientiertes Konstruieren Verwendung von UDF- Templates Austauschen und Ändern der Eingangsgeometrie Arbeiten mit Skelettmodellen Tipps & Tricks Fahrzeugrohbauteil als durchgängige, fachbezogene Übung Schulungsdauer: 3 Tage 12

13 Workshop: Powertrain / Gussbauteile Methoden-Workshop Daimler Spezifikationen: Daimler Umgebung, StartParts, Richtlinien, Addons, Prüfkriterien NX Basis und NX Assembly Modeling Grundlagen der Flächenfunktionen Erstellen und Ändern von Gussbauteilen Komplexe Entformungsschrägen und Verrundungen Multi Model Strukturen Erzeugen und Verwalten von Wave Links Powertrainmethodik Single Model with Link (SML) Powertrainmethodik Multi Model with Link (MML) Änderungsmanagement Dokumentation Tipps & Tricks Gussaggregat als durchgängige, fachbezogene Übung Schulungsdauer: 3 Tage 13

14 Workshop: Methoden für allgemeine Bauteile Methoden-Workshop Daimler Spezifikationen: Daimler Umgebung, StartParts, Richtlinien, Addons, Prüfkriterien NX Basis und NX Flächen Strukturieren von Bauteilen im Part Modeling Informationsfluss zwischen Bauteilen Methodik mit Skelettmodellen Methodik für Kunststoff- und Metallkonstruktionen Verwendung von Steuergeometrie Einsatz von Ausdrücken und Formeln Integration von Templates Einbinden externer Geometrie (Kundendaten) Zeichnungsableitung und Änderungen Vermeidung von Todsünden in der Parametrisierung Tipps & Tricks Praxisbezogene Übungen Schulungsdauer: 3 Tage 14

15 Workshop: Werkzeugbau Methodenplanung / Wirkflächen Methoden-Workshop Daimler Spezifikationen: Daimler Umgebung, StartParts, Richtlinien, Addons, Prüfkriterien NX Basis und NX Flächen Import und Aufbereitung von externen Daten Baugruppenstruktur eines Methodenplans Positionierung Fahrzeugursprung, Werkzeugursprung, Arbeitspunkt Flächen verlängern Konstruktion einer Ziehanlage Analysieren von Zieh und Entformrichtung Wirkflächenkonstruktionen Möglichkeiten zum Verlängern von Flächen Einsatz von Templates für Wiederholgeometrie Darstellung der Methode in Zeichnungen Darstellung der verschiedenen Operationen Praxisbezogene Übungen Schulungsdauer: 2 Tage 15

16 Workshop: Werkzeugkonstruktion (Blech) Methoden-Workshop Daimler Spezifikationen: Daimler Umgebung, StartParts, Richtlinien, Addons, Prüfkriterien NX Basis und NX Flächen Import und Aufbereitung von externen Daten Analysieren von Zieh- und Entformrichtung Sinnvoller Aufbau und Struktur eines Werkzeugs Konstruktionsmethodik für Schnittstempel, Matrizen, Auswerfer, u.ä. Arbeiten mit Wave Links Design in Kontext mit Skelettmethodik Arbeiten mit Templates und Konstruktionstabellen Integration von Wiederholteilen Normteilbibliotheken Änderungsszenarien am Werkzeug Übungen an einem kleinen Werkzeugprojekt Schulungsdauer: 3 Tage 16

17 Workshop: Formenbau Methoden-Workshop Daimler Spezifikationen: Daimler Umgebung, StartParts, Richtlinien, Addons, Prüfkriterien NX Basis und NX Flächen Import und Aufbereitung von externen Daten Entformungsanalyse Erzeugung von Trennkurven und flächen Auslegung des Werkzeugaufbaus Design in Kontext mit Skelettmethodik Arbeiten mit Wave Links Integration von Templates Integration von Normteilbibliotheken Änderungsszenarien am Werkzeug Praxisbezogene Übungen Tipps & Tricks Schulungsdauer: 3 Tage 17

18 18

19 Workshop: Methoden Maschinen- und Vorrichtungsbau Methoden-Workshop Daimler Spezifikationen: Daimler Umgebung, StartParts, Richtlinien, Addons, Prüfkriterien NX Basis Erweiterte Einzelteilmodellierung Wave Links Design in Kontext Methodik mit Skelettmodellen Top-Down und Bottom-Up Methoden Erstellung und Integration eigener Bibliotheken Konstruktionstabellen Erzeugung und Einsatz von UDFs Methodik für Guss- und Schweißteile Einbindung von Normteilen Handling großer Baugruppen Tipps & Tricks Praxisbezogene Übungen Schulungsdauer: 5 Tage 19

20 20

21 Grundlagen und Aufbauschulungen Überblick Wir bieten Ihnen Daimler spezifische NX Grundlagen-, Aufbau- und Update-Schulungen an. Dabei berücksichtigen wir, ob Sie Vorkenntnisse in CATIA besitzen. Lernen Sie von Beginn an die Besonderheiten der Daimler gerechten NX Arbeitsweise und vertiefen Sie diese Kenntnisse in unseren fachspezifischen Workshops zur Daimler Lieferantenintegration. Voraussetzung Die Inhalte nachfolgender Kurse sind Voraussetzung zur Teilnahme an den Workshops zur Daimler Supplier Integration, Seite 8-19 NX Grundlagen Seite NX Basis Schulung (Daimler spezifisch) 22 NX Basis Schulung für CATIA Erfahrene (Daimler spezifisch) 23 NX Aufbau NX Flächen Schulung (Daimler spezifisch) 24 NX Flächen Schulung für CATIA Erfahrene (Daimler spezifisch) 25 NX Assembly Modeling (Daimler spezifisch) 26 NX Update NX 9 Update: Basis & Flächen (Daimler spezifisch) 27 21

22 NX Basis (Daimler spezifisch) Grundlagenschulungen 22 Daimler Spezifikationen: Daimler Umgebung, StartParts, Richtlinien, Methoden, Prüfkriterien keine Kennenlernen der NX Systemphilosophie Arbeitsoberfläche von NX, Grundeinstellungen Anlegen anwenderspezifischer Benutzerrollen Erzeugen und Bearbeiten von Skizzen Referenzelemente Koordinatensysteme, Achsen und Ebenen Konstruieren und Ändern von Volumenmodellen Layer und Reference Sets Erzeugen und Ändern von Baugruppen Positionierung mit Baugruppenbedingungen Grundlagen der Zeichnungserstellung Messen und Analysieren Praxisbezogene Übungen Schulungsdauer: 5 Tage

23 NX Basis für CATIA Erfahrene (Daimler spezifisch) Grundlagenschulungen Daimler Spezifikationen: Daimler Umgebung, StartParts, Richtlinien, Methoden, Prüfkriterien CATIA V5 Erfahrung Kennenlernen der NX Systemphilosophie Arbeitsoberfläche von NX, Grundeinstellungen Anlegen anwenderspezifischer Benutzerrollen (Catia Settings) Erzeugen und Bearbeiten von Skizzen Referenzelemente Koordinatensysteme, Achsen und Ebenen Konstruieren und Ändern von Volumenmodellen Funktionsvergleiche CATIA - NX Organisation und Struktur durch Layer und Reference Sets Erzeugen und Ändern von Baugruppen Positionierung mit Baugruppenbedingungen Grundlagen der Zeichnungserstellung Messen und Analysieren Praxisbezogene Übungen Schulungsdauer: 5 Tage 23

24 NX Flächen (Daimler spezifisch) Grundlagenschulungen 24 Daimler Spezifikationen: Daimler Umgebung, StartParts, Richtlinien, Methoden, Prüfkriterien NX Basis Mathematische Grundlagen Erzeugen von Drahtgeometrie (Kurven, Linien, usw.) Steuergeometrien auf Flächen Anlegen von Ausdrücken und Regeln Erzeugen, bearbeiten und analysieren von Splines Regelflächen wie Extrusion und ebene Flächen Sweep- und Mehrschnittflächen Überbrückungs- und Füllflächen Verrunden und trimmen Analysieren und reparieren von Flächen und Kurven Umgang mit Flächenverbänden Erzeugung von UDFs Praxisbezogene Übungen Schulungsdauer: 5 Tage

25 NX Flächen für CATIA Erfahrene (Daimler spezifisch) Grundlagenschulungen Daimler Spezifikationen: Daimler Umgebung, StartParts, Richtlinien, Methoden, Prüfkriterien NX Basis und CATIA V5 Erfahrung Erzeugen von Drahtgeometrie (Kurven, Linien, usw.) Steuergeometrien auf Flächen Anlegen von Ausdrücken und Regeln Erzeugen, bearbeiten und analysieren von Splines Regelflächen wie Extrusion und ebene Flächen Sweep- und Mehrschnittflächen Überbrückungs- und Füllflächen Verrunden und trimmen Analysieren und reparieren von Flächen und Kurven Umgang mit Flächenverbänden Erzeugung von UDFs Gegenüberstellung der Funktionen in CATIA und NX Viele praxisbezogene Übungen Schulungsdauer: 5 Tage 25

26 NX Assembly und Modeling (Daimler spezifisch) Grundlagenschulungen 26 Daimler Spezifikationen: Daimler Umgebung, StartParts, Richtlinien, Methoden, Prüfkriterien NX Basis Erweiterte Einzelteilmodellierung Vertiefung von Baugruppenbedingungen Einführung in Wave Links Konstruktion im Kontext Methodik mit Skelettmodellen Erstellen und Einfügen von UDFs Normteilerzeugung und -integration Handling großer Baugruppen Zeichnungserstellung großer Baugruppen Ändern komplexer Konstruktionen Analysieren von Baugruppen Bauteilvarianten erstellen Viele praxisbezogene Übungen Schulungsdauer: 5 Tage

27 NX 9 Update: Basis & Flächen (Daimler spezifisch) Updateschulung Daimler Spezifikationen: Daimler Umgebung, StartParts, StartPart- Konfigurator, Richtlinien, Addons, Methoden, Prüfkriterien NX Basis und NX Flächen, vorzugsweise Stand 8.5 Neuerungen zu den Themen: Benutzeroberfläche (Registerkarten orientiert) Bereichsübergreifenden Funktionen Funtionen und Darstellung Arbeitsbereich Modeling (Solid und Flächen) Assembly-Funktionalitäten Arbeitsumgebung Drafting Updaterelevante Betrachtung vorhandener Arbeitsmethoden Gegenüberstellung der Funktionen in CATIA und NX Praxisbezogene Übungen in Daimler Umgebung Schulungsdauer: 2 Tage 27

28 28

29 NX Ergänzungskurse Überblick NX bietet interessante Zusatzmodule, die nicht zum Standardumfang eines jeden Konstrukteurs gehören. Besonders herauszustellen ist das NX Werkzeug Synchronous Modeling. Diese Technologie erlaubt es, mit toter Geometrie effizient zu arbeiten. Gerade nach einem Modelltransfer zwischen heterogenen Systemen wie CATIA > NX gibt Synchronous Modeling wertvolle Unterstützungshilfen. Ebenfalls von besonderer Bedeutung ist der Heidelberg Quality Manager (HQM). Daimler Supplier sollten dieses Checktool nutzen, um Daten auf Einhaltung der Daimler Richtlinien zu validieren. NX Ergänzungskurse für Daimler Supplier: Seite NX für Führungskräfte und Projektleiter 30 Heidelberg Quality Manager (HQM) 31 NX Kinematik 32 NX Synchronous Modeling 33 NX PMI (3D Master) 34 NX Sheetmetal 35 NX Zeichnungen 36 NX DS/DZ Tabellensachverhalte 37 NX Betriebsmittel (BEMI für Truck / Van / Bus) 38 NX Qualifikationstest 39 29

30 NX Workshop für Führungskräfte und Projektleiter Ergänzungskurse keine Überblick NX Module und Arbeitsbereiche Systemarchitektur und philosophie Datenformate, Öffnen, Speichern, Kopieren Einfache Änderungen am Modell Skizzierer Bauteile, Baugruppen und Zeichnungen Alternative Darstellungsformen wie JT Vergleich mit anderen Systemen wie CATIA DMU und Messungen Modelle grafisch aufbereiten und präsentieren Einfache, kleine Übungen zum Verständnis Schulungsdauer: 1 Tag 30

31 Workshop Heidelberg Quality Manager Ergänzungskurse NX Basis Heidelberg Quality Manager Überblick Anforderungen seitens der Daimler AG Arbeiten mit dem Heidelberg Quality Manager Heidelberg Quality Manager starten / Symbolerklärungen Auswahl spezifischer Prüfprofile Allgemeine Vorgehensweise Prüfprotokolle Fehleranalyse Bewertung der Ergebnisse Editieren eines Prüfprofils Übungen mit Praxisbeispielen Schulungsdauer: 1 Tag 31

32 NX Kinematik Ergänzungskurse NX Basis Grundlagen der linearen Kinematik und Kinetik Erstellen von Mechanismen Bewegungssimulation Kollisionsüberwachung Solver und Postprozessor Animationen Ergebnisdarstellungen in Diagrammen Kontrollierte Bewegungsdefinition Dokumentation Schulungsdauer: 2 Tage 32

33 NX Synchronous Modeling Ergänzungskurse NX Basis und NX Flächen Überblick der Bearbeitungstools Importieren von nicht parametrischen Modellen (CATIA, JT) Flächen reparieren Ganze Flächenbereiche verschieben, ziehen, Offset Teilflächen löschen oder ersetzen Flächenbereiche kopieren Flächen mit Bedingungen und Maßen neu ausrichten Methodik zum sinnvollen Bearbeiten von Modellen Tipps und Tricks Praxisbezogene Übungen Schulungsdauer: 1 Tag 33

34 NX PMI (3D Master) Ergänzungskurse NX Basis Grundlagen des PMI-Tool 3D-Master Konzept Erstellen von Hauptmaßen, Passungen, Toleranzen und Bezügen im 3D Informationen zu Material, Rauigkeit, Oberflächenbehandlung Verwendung der PMIs in Zeichnungen Visualisierung von PMI in Viewern Sichtensteuerung der PMIs Praxisnahe Übungen Schulungsdauer: 1 Tag 34

35 NX Sheetmetal Ergänzungskurse NX Basis Blechbiegeteile konstruieren Biegeparameter festlegen Blechwände erstellen Biegungen zwischen Blechwänden definieren Beschnitte und Reliefs anbringen Standardstempel / Durchzüge einbringen Abwicklungen von Blechteilen erstellen Änderungsmanagement Praxisbezogene Übungen Schulungsdauer: 2 Tage 35

36 NX Zeichnungen Ergänzungskurse NX Basis Zeichnungslayout, Rahmen und Schriftfeld Erstellung und Verwendung von Zeichnungsstandards (Farbe, Schrift, Linien, ) Zeichnungsableitungen von Einzelteilen und Baugruppen Zeichnungsbearbeitung (Einzelteile ausblenden, Darstellung verdeckter Kanten) Texte, Bemaßungen, Form und Lagetoleranzen, Oberflächen Komplexe Schnitte definieren und ändern Parameter und Informationen aus 3D in 2D übernehmen Praxisnahe Übungen Schulungsdauer: 2 Tage 36

37 NX DS/DZ Tabellensachverhalte Ergänzungskurse NX Basis und NX Zeichnungen Grundlagen zu Darstellung der Variantenkonstruktion (Zeichnung oder 3D-Master) Automatisierte Schriftfeldversorgung Erzeugung von Tabellenzeichnungen für Einzelteile Erzeugung von Tabellenzeichnungen für Baugruppen (Turmtabellen) DS / DZ Merkmale; Dokumentation von sicherheitsund zertifizierungsrelevanten Merkmalen DS / DZ Merkmale bei Mehrblattzeichnungen Tipps und Tricks Praxisnahe Übungen Schulungsdauer: 1 Tag 37

38 NX Betriebsmittel - BEMI für Truck/Van/Bus Ergänzungskurse NX Basis Erzeugen einer Betriebsmittel konformen Struktur Daimler spezifische BEMI Tools Reference Sets, Groups und Show Hide Vergeben von Attributen und Parametern Einfügen und Positionieren von Bauteilen in einem ZB Erstellen und Bearbeiten von Schweiß- und Baugruppen Erzeugen von Verlinkungen (Bauteile in der Baugruppe) Save Management und der Ladeoptionen Laden von großen Baugruppen Vergabe des Materials und Berechnung des Gewichtes Einfügen und Positionieren von Normteilen Assoziatives und nicht assoziatives Spiegeln Ex- und Importieren einer Excel Stückliste Erstellen einer Zusammenbauzeichnung (BEMI-Methode) Schulungsdauer: 3 Tage 38

39 NX Qualifikationstest Ergänzungskurse NX Basis und Daimler NX Richtlinien Überprüfung der NX Installation auf Daimler Konformität Datenaustausch prüfen, Laden des Qualifikationsszenarios Smaragd konforme Datenstruktur Startpart, PartConfigurator, Startpart Upgrade Eigenen Datensatz zur NX-Qualifikation erzeugen Stammdaten, Material und Gewicht Reference Sets Daimler-konforme Zeichnungserstellung (Zeichnungsrahmen, Schriftfelder, Lieferantenschriftfeld) Überprüfen aller Daten auf Daimler Konformität Datenübertragung an die Daimler AG Zusammenfassung Durchführung in Ihrem Hause Schulungsdauer: 2 Tage 39

40 40

41 Schulungszentren und Kontakt Wissenstransfer mit Niveau Lernen, ein Erlebnis Deutschlandweit bieten wir an 11 Standorten komfortable Schulungszentren in angenehmer Atmosphäre. Ausgestattet mit leistungsstarker Infrastruktur, Einzelarbeitsplätzen und modernen Präsentationsmedien legen wir die Basis für einen effektiven Wissenstransfer. Unsere Schulungszentren: Bielefeld Köln Böblingen München Dortmund Nürnberg Frankfurt Osnabrück Hamburg Wolfsburg Kassel Training in Ihrem Hause Ihr persönlicher Kontakt bei DESYS CTE Frau Sonja Fleuter Herr Oliver Roser Schulungskoordination Niederlassung Böblingen Tel.: Tel.: Herr Jens Steinbuß Herr Ansgar Vogelsang Niederlassung Osnabrück Niederlassung Bielefeld Tel.: Tel.: Selbstverständlich! Mit unseren mobilen Klassenzimmern verwandeln wir Ihre Räumlichkeiten in eine geeignete Schulungsumgebung. 41

42 NX ist eine eingetragene Marke bzw. Handelsmarke von Siemens PLM Software. CATIA ist eine eingetragene Marke bzw. Handelsmarke von Dassault Systemes, SA. Alle Rechte an diesen und anderen verwendeten Marken, Handelsmarken und Warenzeichen sowie an den verwendeten Bildern liegen ausschließlich bei den jeweiligen Eigentümern. DESYS CTE GmbH, Potsdamer Str. 192, D Bielefeld Telefon , Fax ,

SPLM- Trainings & Services für Daimler Zulieferer

SPLM- Trainings & Services für Daimler Zulieferer SPLM- s & Services für Daimler Zulieferer 17.07.2012 SPLM Zulieferer- Tag, Stuttgart Weilimdorf Gunter Hörner, Armin Walter Siemens AG AG 2011. All All Rights Reserved. Daimler/Siemens Daimler Supplier-

Mehr

Ausbildungsprogramm NX (UGS) Consulting Grundlagenkurse Automotive Methodik Ergänzungskurse Technologieworkshops

Ausbildungsprogramm NX (UGS) Consulting Grundlagenkurse Automotive Methodik Ergänzungskurse Technologieworkshops Ausbildungsprogramm NX (UGS) Consulting Grundlagenkurse Automotive Methodik Ergänzungskurse Technologieworkshops CTE Automotive, ein erfahrenes Team Synergien nutzen, Erfahrungen bündeln, Kompetenzen

Mehr

CTE AUTOMOTIVE. Immer eine Idee besser. Consulting Training Engineering

CTE AUTOMOTIVE. Immer eine Idee besser. Consulting Training Engineering CTE AUTOMOTIVE Immer eine Idee besser. Ausbildungsprogramm CATIA V5 Consulting Training Engineering 2 Inhalt Wer wir sind 4 Ein erfahrenes Team 5 CATIA V5 Methodik fest im Griff 6 CATIA V5 sübersicht 7

Mehr

NIEDERLASSUNG SAARBRÜCKEN, SCHULUNGSCENTER AKTUELLES SCHULUNGSANGEBOT

NIEDERLASSUNG SAARBRÜCKEN, SCHULUNGSCENTER AKTUELLES SCHULUNGSANGEBOT NIEDERLASSUNG SAARBRÜCKEN, SCHULUNGSCENTER AKTUELLES SCHULUNGSANGEBOT INHALT Über uns 3 Hard- und Software 4 Auszug aus dem Schulungsangebot 5 Grundlagenschulung 6 Blech 7 Aufbaukurs Solid 8 Aufbaukurs

Mehr

VGMetrology MAXIMALE PRÄZISION IN KLEINSTEN DATEIEN

VGMetrology MAXIMALE PRÄZISION IN KLEINSTEN DATEIEN VGMetrology MAXIMALE PRÄZISION IN KLEINSTEN DATEIEN DIE UNIVERSELLE MESSTECHNIKLÖSUNG, DIE AUCH LEICHT ZU BEDIENEN IST Mit VGMetrology, der neuen universellen Messtechniklösung von Volume Graphics, messen

Mehr

NX 10 Neue Lösungen für die Konstruktion Realisieren Sie Ihre Innovationen

NX 10 Neue Lösungen für die Konstruktion Realisieren Sie Ihre Innovationen NX 10 Neue Lösungen für die Konstruktion Realisieren Sie Ihre Innovationen Webinar : 29. Januar 2015, 14:00 15:00 Uhr Ihre heutigen Referenten: Torsten Westphal NX Presales Peter Scheller NX Marketing

Mehr

One step ahead. Kosten minimieren Entwicklungs- und Fertigungszeiten reduzieren CAD/CAM/PDM-Lösungen konsequent nutzen

One step ahead. Kosten minimieren Entwicklungs- und Fertigungszeiten reduzieren CAD/CAM/PDM-Lösungen konsequent nutzen One step ahead. Kosten minimieren Entwicklungs- und Fertigungszeiten reduzieren CAD/CAM/PDM-Lösungen konsequent nutzen Nutzen Sie Ihr Potenzial? In vielen Unternehmen sind historisch gewachsene CAx-Insellösungen

Mehr

Zulieferer Integration Neue Lösungen.

Zulieferer Integration Neue Lösungen. Supplier Integration Seite 1 Zulieferer Integration Neue Lösungen. ProSTEP ivip Symposium, Köln,, BMW Group Seite 2 Inhalt Lösungen für die Zulieferer Integration, Schrittweise Einführung ab Mai 2007 Motivation

Mehr

OEM s goes R24 Neuerungen von V5R19 bis V5-6R2014 (V5R24)

OEM s goes R24 Neuerungen von V5R19 bis V5-6R2014 (V5R24) OEM s goes R24 Neuerungen von V5R19 bis V5-6R2014 (V5R24) CIWI-Forum 18.11.2014 Marcus Bendel CORWAY PLM Solutions GmbH Dassault Systemes License Server (DSLS) Ausgewählte Neuerungen aus den Workbenches:

Mehr

Preisliste Spaceclaim

Preisliste Spaceclaim 900014 SpaceClaim Engineer Einzelplatzlizenz 2485 - CAD-Software inkl. Teile, Baugruppen, Zeichnungen,Blechmodul, Normteile, Kaufteilkataloge, inkl. IGES, 3D STEP, ACIS, AutoCAD, ECAD, Rhino, 3D-PDF, STL,

Mehr

Datenaustausch zwischen Daimler AG und Lieferanten. CENIT AG externe Projektmitarbeiter im Team Lieferantenintegration, Daimler AG

Datenaustausch zwischen Daimler AG und Lieferanten. CENIT AG externe Projektmitarbeiter im Team Lieferantenintegration, Daimler AG Datenaustausch zwischen Daimler AG und Lieferanten CENIT AG externe Projektmitarbeiter im Team Lieferantenintegration, Daimler AG 2 November 2010: Beschluss bei Daimler NX einzuführen Who offers NX trainings

Mehr

Feynsinn Sichtbar 2012. CAD Migration: CATIA V5

Feynsinn Sichtbar 2012. CAD Migration: CATIA V5 Feynsinn Sichtbar 2012 CAD Migration: CATIA V5 V6 Inhalt 1. Ziele 2. Die CATIA V5 Daten 3. Vorgehensweise zur Zielerreichung 4. Migration der CATIA V5 Methode in V6-2 - Feynsinn Sichtbar 2012 CATIA V5

Mehr

Schritt 1 Wählen Sie ein Kernprodukt aus. ꜜSchritt 2 Wählen Sie Add-Ons entsprechend Ihren Anforderungen aus.

Schritt 1 Wählen Sie ein Kernprodukt aus. ꜜSchritt 2 Wählen Sie Add-Ons entsprechend Ihren Anforderungen aus. TransMagic R11 Produkt-Übersicht TransMagic R11 Produkt-Übersicht Schritt 1 Wählen Sie ein Kernprodukt aus. TransMagic SUPERVIEW TransMagic PRO TransMagic EXPERT Viewer, Anmerkungen, Angebotserstellung

Mehr

Übersichtspräsentation Neu in Solid Edge ST8

Übersichtspräsentation Neu in Solid Edge ST8 Kai Epple Übersichtspräsentation Neu in Solid Edge ST8 Konstruieren ohne Grenzen Image courtesy of Robosynthesis Ltd. Page 2 Konstruieren ohne Grenzen Grenzenloser Zugang Anwenderfreundlichkeit Image courtesy

Mehr

PTC Creo Elements/Direct 19.0

PTC Creo Elements/Direct 19.0 PTC Creo Elements/Direct 19.0 Bernd Häussermann Senior Berater CAD Solutions ComputerKomplett, ASCAD Martin Neumüller Director of Product Management Direct Modeling, PTC Juni 2014 Agenda CAD und PLM Strategie

Mehr

Mehr Produktivität für Stanz- und Umformtechnik. CADDA-3D CAD-CAM für Stanz- und Umformtechnik. www.daveg.com

Mehr Produktivität für Stanz- und Umformtechnik. CADDA-3D CAD-CAM für Stanz- und Umformtechnik. www.daveg.com CADDA-3D CAD-CAM für Stanz- und Umformtechnik CADDA-3D SolidWorks CADDA-3D ist die produktive und umfassende 3D-Lösung für Stanz- und Umformtechnik. Produkt- und Werkzeug-Konstruktion, Umformsimulation,

Mehr

Marenco AG Herzlich Willkommen

Marenco AG Herzlich Willkommen Siemens NX Schulungsangebot 2015 Marenco AG Herzlich Willkommen MARENCO AG bietet Kurse an, in denen die Anwender die Funktionen, Arbeitskonzepte und Philosophie sowie den Umgang mit den Menüs und Sinnbildern

Mehr

Die perfekte 5-Achs-CAD/CAM-Software. 3D-Master. Die CAD/CAM-Softwarelösung

Die perfekte 5-Achs-CAD/CAM-Software. 3D-Master. Die CAD/CAM-Softwarelösung Die perfekte 5-Achs-CAD/CAM-Software 3D-Master Die CAD/CAM-Softwarelösung Flexibel Benutzerfreundlich Leistungsstark übersicht Die 3D-Master-Software für 3- bis 5-Achs-Anwendungen Zehn Argumente für Ihre

Mehr

Inhaltsverzeichnis VII. 1 Einführung...1

Inhaltsverzeichnis VII. 1 Einführung...1 Inhaltsverzeichnis 1 Einführung...1 2 Systemadministration...5 2.1 Umgebungsvariablen in NX...5 2.1.1 Welche Umgebungsvariablen gibt es in NX?...5 2.1.2 Setzen von Umgebungsvariablen...6 2.1.3 Nützliche

Mehr

Mit höchster Präzision schnell und sicher entwerfen, konstruieren, planen und bemaßen

Mit höchster Präzision schnell und sicher entwerfen, konstruieren, planen und bemaßen Mit höchster Präzision schnell und sicher entwerfen, konstruieren, planen und bemaßen vectorcad überzeugt nicht nur durch die einfache und schnelle Bedienung, sondern besticht auch durch eine ungewöhnlich

Mehr

Q-Checker für CATIA V5 Stand: August 2009

Q-Checker für CATIA V5 Stand: August 2009 Q-Checker für CATIA V5 Stand: August 2009 Schulungsmodul für Kärcher HDE-D / 17.02.2011 / Q-Checker_Kursmodul.ppt 1 Übersicht Definition Datenqualität S.03 Unterschiede Datenqualität CATIA V4/V5 S.04 Datenqualitäts-Prüftool

Mehr

Release-Wechsel V5R24

Release-Wechsel V5R24 CATIA V5 FTA Release-Wechsel V5R24 Die CEG (CAx Einsatz Gruppe) hat bekannt gegeben, dass bis auf Daimler alle Mitglieder den Umstieg auf CATIA V5-6R2014 (V5R24) für den November 2014 planen. Dies bedeutet:

Mehr

Aufbereitung von 3D-Daten für die technische Dokumentation

Aufbereitung von 3D-Daten für die technische Dokumentation Juli 1999 Aufbereitung von 3D-Daten für die technische Dokumentation Germar Nikol, Manager BU MVP Kisters Kisters: Gründung 1963, 330 Mitarbeiter an 18 Standorten weltweit Geschäftsbereiche: Umweltinformatik,

Mehr

NX Product Template Studio Effiziente und flexible Konstruktionsvorlagen

NX Product Template Studio Effiziente und flexible Konstruktionsvorlagen NX Product Template Studio Effiziente und flexible Konstruktionsvorlagen Webinar : 20. November, 14:00 15:00 Uhr Ihr heutigen Referenten: Andrej Funke, NX Presales Peter Scheller, NX Marketing Unrestricted

Mehr

bsct academy gmbh Unsere Schulungsorte sind in: München Übersee Heilbronn Graz Linz AZWV Bildungsträger

bsct academy gmbh Unsere Schulungsorte sind in: München Übersee Heilbronn Graz Linz AZWV Bildungsträger AZWV Bildungsträger Die bsct academy gmbh ist seit 2010 Ihr Partner für den Privat- und Geschäftskundenbereich mit ihren Kernkompetenzen b:solutions, b:coaching und b:training. Als zugelassener Träger

Mehr

PC SCHEMATIC Automation

PC SCHEMATIC Automation CAD-Software für die Elektrotechnik Durchgängiges Elektro-Engineering-System Vom Schaltplan bis zur Fertigung Mit einem Höchstmaß an Flexibilität und innovativen Funktionen PC SCHEMATIC Automation ist

Mehr

Microsoft PowerPoint Schulungen für IT-Anwender

Microsoft PowerPoint Schulungen für IT-Anwender Schulungen für IT-Anwender Niederpleiser Mühle Pleistalstr. 60b 53757 Sankt Augustin Tel.: +49 2241 25 67 67-0 Fax: +49 2241 25 67 67-67 Email: info@cgv-schulungen.de Ansprechpartner: Christine Gericke

Mehr

Schwerpunkt 3D CAD Konstruktion

Schwerpunkt 3D CAD Konstruktion NX Schulungskatalog Schwerpunkt 3D CAD Konstruktion Weiterbildung wie aus Mitarbeitern Wissensträger werden. Basiskurse Vertiefungskurse Expertenworkshops Liebe Leserin, lieber Leser, Die CAD-Software

Mehr

Excel Schulungen. Ingo Schmidt Karlsberger Str. 3 87471 Durach. 0831 / 520 66 64 service@erstehilfepc.de

Excel Schulungen. Ingo Schmidt Karlsberger Str. 3 87471 Durach. 0831 / 520 66 64 service@erstehilfepc.de Excel Schulungen Ingo Schmidt Karlsberger Str. 3 87471 Durach 0831 / 520 66 64 service@erstehilfepc.de Inhaltsverzeichnis: Excel Basiskurs...3 Excel Aufbaukurs...4 Excel Profikurs...5 Excel VBA-Kurs...6

Mehr

Prozesskette Funktionsdaten und Funktionsmodelle

Prozesskette Funktionsdaten und Funktionsmodelle Prozesskette Funktionsdaten und Funktionsmodelle Stuttgart, 11. Februar 2015 D. Ruschmeier 2/15 Wesentliche Eingangsparameter für die funktional-basierten Berechnungsverfahren sind: Anforderungs-, Modellbeschreibungen

Mehr

Allgemeine Hinweise zur Erstellung von Reports in der ArtemiS SUITE (ab Version 5.0)

Allgemeine Hinweise zur Erstellung von Reports in der ArtemiS SUITE (ab Version 5.0) in der ArtemiS SUITE (ab Version 5.0) In der ArtemiS SUITE steht eine neue, sehr flexible Reporting-Funktion zur Verfügung, die mit der Version 5.0 noch einmal verbessert wurde. Die vorliegende enthält

Mehr

Ihre PLM-Prozessexperten für Entwicklung und Konstruktion

Ihre PLM-Prozessexperten für Entwicklung und Konstruktion Ihre PLM-Prozessexperten für Entwicklung und Konstruktion PLM2015 Umfrage zur Umstellung CATIA nach Siemens NX bei Daimler AG 16.04.2013 l Umfrageergebnisse 2 VIELEN DANK Vielen Dank für die zahlreiche

Mehr

Creo View 3.0. Lehrplan-Handbuch

Creo View 3.0. Lehrplan-Handbuch Creo View 3.0 Lehrplan-Handbuch Lehrplan-Handbuch für Kurse unter Anleitung Einführung in Creo View MCAD 3.0 Einführung in Creo View MCAD 3.0 Überblick Kursnummer Kursdauer TRN-4280-T 1 Tag In diesem Kurs

Mehr

Seminare 2015 Sylke Rebelsky-Gey

Seminare 2015 Sylke Rebelsky-Gey Neu im Programm! wave Facilities Mit waveware arbeiten Sie mit einem mächtigen Instrument, das Ihnen bei der Planung, Optimierung und Analyse aller kostenrelevanten Vorgänge rund um beliebige Objekte schnell,

Mehr

Entwickeln mit NX 8.5

Entwickeln mit NX 8.5 Entwickeln mit NX 8.5 Praxisgerechte 3D-Konstruktion Christoph Lückel Lückel - Expertensysteme Krautstr. 42 42289 Wuppertal Hinweis NX ist ein eingetragenes Warenzeichen der Firma Siemens PLM Software.

Mehr

Ihre Agentur für Word-, PowerPoint-Templates und Präsentationen

Ihre Agentur für Word-, PowerPoint-Templates und Präsentationen Ihre Agentur für Word-, PowerPoint-Templates und Präsentationen Inhaltsverzeichnis 3 Die Agentur Was wir für Sie tun können Wie wir arbeiten 4 Portfolio 4 Word mehr als nur ein netter Brief zeitsparende

Mehr

Microsoft Excel Schulungen

Microsoft Excel Schulungen MS Excel Grundlagen Abwechselnd Vortrag durch den Dozenten mit vielen praxisnahen Übungen für die Teilnehmer. Der Teilnehmer lernt den Funktionsumfang von MS Excel kennen und ist in der Lage, selbstständig

Mehr

CAD Kompakt. christiani-akademie.de. Fernlehrgang

CAD Kompakt. christiani-akademie.de. Fernlehrgang Fernlehrgang CAD Kompakt 4 Wochen testen ohne Risiko Praxisnah konstruieren mit der Software SolidWorks Flexible Zeiteinteilung Individuelle Studienbetreuung christiani-akademie.de Fernlehrgang CAD Kompakt

Mehr

ARCGIS SPATIAL ANALYST

ARCGIS SPATIAL ANALYST ARCGIS SPATIAL ANALYST SCHULUNG ZUM SCHNELLEN EINSTIEG IN DIE RASTERDATENVERARBEITUNG UND RAS- TERANALYSE MIT ARCGIS SPATIAL ANALYST DAUER: 2 Tage ÜBERSICHT Die Erweiterung Spatial Analyst stellt Ihnen

Mehr

Der Featurebaum verrät mehr über den Konstrukteur, als über die Konstruktion: komplex oder schlicht; interessant oder langweilig; aufgeräumt

Der Featurebaum verrät mehr über den Konstrukteur, als über die Konstruktion: komplex oder schlicht; interessant oder langweilig; aufgeräumt 11 2 Modellaufbereitung Anders als im vorhergehenden Kapitel ist der Eiskratzer tatsächlich mit SolidWorks modelliert, es handelt sich also um ein natives Modell. Nach dem Aufruf des Modells (Ordner: Kapitel

Mehr

ht t p://w w w.kebel.de/

ht t p://w w w.kebel.de/ MS Office 2007: Kurs Umstieg von Office-Version (97 bis 2003) auf Office 2007 - Anwendertraining (Kurs-ID: O72) Seminarziel MS Office 2007: Die Neuerungen in der Programmsuite sind Inhalt dieses Seminars.

Mehr

Detail Kursausschreibung bbz freiamt Informatik

Detail Kursausschreibung bbz freiamt Informatik Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 inf14/-11 Einführung in Windows 7 und Umstellung auf Office 2010... 2 inf14/21-22 Word 2010, Basiskurs... 3 inf14/23-24 Word 2010, Aufbaukurs... 3 inf14/25-26

Mehr

Agenda - PULSONIX Schulung - 1. TAG

Agenda - PULSONIX Schulung - 1. TAG Agenda - PULSONIX Schulung - 1. TAG In Abhängigkeit der zur Verfügung stehenden Zeit können eventuell nicht alle Themen behandelt werden! Einführung in Pulsonix: Handbücher, Installation, Updates Aufbau,

Mehr

Übersicht Schulungsangebot März bis Juli 2015. www.hsz-bw.de

Übersicht Schulungsangebot März bis Juli 2015. www.hsz-bw.de Überblick Bürokommunikation... 2 Microsoft Excel 2010 Excel für den Alltag 2 12.03.2015, HSZ Reutlingen... 2 H O C H S C H U L S E R V I C E Z E N T R U M Übersicht Schulungsangebot März bis Juli 2015

Mehr

Xcelsius: Dashboarding mit SAP BusinessObjects

Xcelsius: Dashboarding mit SAP BusinessObjects Sonja Hecht, Jörg Schmidl, Helmut Krcmar Xcelsius: Dashboarding mit SAP BusinessObjects Galileo Press Bonn Boston Auf einen Blick 1 Dashboarding - Überblick 19 2 First Steps: Das erste Dashboard 51 3 Der

Mehr

Infrastruktur Definitionen Beispiel Versionierung

Infrastruktur Definitionen Beispiel Versionierung Infrastruktur Definitionen Beispiel Versionierung ATLAS9000 GmbH Landauer Str. - 1 D-68766 Hockenheim +49(0)6205 / 202730 Infrastruktur Dokumente Dateiserver ATLAS PLM Archive ZEICHNUNGEN STROMLAUF- PLÄNE

Mehr

Siemens PLM Ausbildungskatalog

Siemens PLM Ausbildungskatalog Siemens PLM Ausbildungskatalog Training Workshop Coaching Seite VORWORT Es gibt nur eine Sache auf der Welt, die teurer ist als Bildung, keine Bildung. John F. Kennedy, Dies ist der Leitsatz der ComputerKomplett

Mehr

Feature und Topologieerkennung Mehr Möglichkeiten mit CAPVIDIA Erweiterung und PARTsolutions

Feature und Topologieerkennung Mehr Möglichkeiten mit CAPVIDIA Erweiterung und PARTsolutions Feature und Topologieerkennung Mehr Möglichkeiten mit CAPVIDIA Erweiterung und PARTsolutions Cadenas Industrie Forum 2015 05.02.2015 Thomas Tillmann Capvidia GmbH Agenda Das Unternehmen Anwendungsbereiche

Mehr

AE Automotive Elements GmbH Unternehmens-Informationen -1-

AE Automotive Elements GmbH Unternehmens-Informationen -1- Unternehmens-Informationen -1- Agenda Unternehmenspräsentation Unternehmensvorstellung Team/Geschäftsführung Historie & Ausblick Kompetenzen Leistungsspektrum Warum Automotive Elements? Referenzen Karriere

Mehr

Hardware Software Tastatur Maus und Funktion (zerlegen) Zusatzgeräte (Scanner, USB, Spiele, Laufwerke usw.)

Hardware Software Tastatur Maus und Funktion (zerlegen) Zusatzgeräte (Scanner, USB, Spiele, Laufwerke usw.) KG VISION EDV Schulung Grundkurs Ihr Nutzen Die Teilnehmerzahl ist auf max. 6 Personen beschränkt Sie arbeiten in einer persönlichen und angenehmen Atmosphäre, ohne Stress! Die Referenten gehen auf Ihre

Mehr

BEDIFFERENT ACE G E R M A N Y. aras.com. Copyright 2012 Aras. All Rights Reserved.

BEDIFFERENT ACE G E R M A N Y. aras.com. Copyright 2012 Aras. All Rights Reserved. BEDIFFERENT ACE G E R M A N Y F.X. Meiller - Ablöse einer ACE Germany bestehenden PLM Umgebung durch Aras Innovator Jens Rollenmüller Aras Partner Manager T-Systems Slide 3 F.X. Meiller Produkte. Slide

Mehr

CAGILA 2D und 3D Software

CAGILA 2D und 3D Software CAGILA 2D und 3D Software CAM-Service präsentiert die neue Version der CAGILA 3D software. CAGILA 3D kann neben den neutralen Datenformaten STEP, IGES und VDAFS auch native 3D Daten aller bekannten CAD

Mehr

CAx Methoden, Training & Support.

CAx Methoden, Training & Support. we keep you ahead vehicle engineering CAx Methoden, Training & Support. Ihr leistungsstarker und zuverlässiger Partner für computerunterstützte Prozesse. Disziplin Methoden Vertrauen Innovation Training

Mehr

Lehrgang Dauer Termin

Lehrgang Dauer Termin AnsprechpartnerInnen für n und Anmeldungen: Frau Katrin Hergarden Geschäftsführung ( hergarden@landfrauen-mv.de ) Frau Cornelia Leppelt Referentin für Bildung und Öffentlichkeitsarbeit ( leppelt@landfrauen-mv.de

Mehr

ComputerKomplett ASCAD Best in Class PLM Lösungen Präsentation zum Webcast NX Routing

ComputerKomplett ASCAD Best in Class PLM Lösungen Präsentation zum Webcast NX Routing ComputerKomplett ASCAD Best in Class PLM Lösungen Präsentation zum Webcast NX Routing ComputerKomplett ASCAD GMBH Harpener Heide 7 44805 Bochum www.ascad.computerkomplett.de 0234/9594-0 Inhalt Einführung

Mehr

3D-Konstruktion mit SolidWorks

3D-Konstruktion mit SolidWorks 3D-Konstruktion mit SolidWorks von Gerhard Engelken 2., aktualisierte Auflage Hanser München 2007 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 446 41174 6 Zu Inhaltsverzeichnis schnell und portofrei

Mehr

3D CAD GMBH Ihr Partner mit Weitblick. 3D CAD GmbH Nürnberg. Firmenportrait WWW.3DCAD-GMBH.DE

3D CAD GMBH Ihr Partner mit Weitblick. 3D CAD GmbH Nürnberg. Firmenportrait WWW.3DCAD-GMBH.DE 3D CAD GMBH Ihr Partner mit Weitblick 3D CAD GmbH Nürnberg Firmenportrait WWW.3DCAD-GMBH.DE Wir bieten Ihnen PLM Verbindung technischer mit kaufmännischer Welt CAD-Software & Schulungen 2D und 3D Konstruktionssoftware

Mehr

Firmenpräsentation. ingenieurteam GMBH

Firmenpräsentation. ingenieurteam GMBH Firmenpräsentation ingenieurteam GMBH Firmenleitbild Die Realisierung einer geschlossenen Prozesskette zwischen Idee und Serienprodukt Ein Höchstmaß an Qualität - dass der Kunde zurückkommt und nicht

Mehr

Office Schulungen. Word, Excel, PowerPoint, Access

Office Schulungen. Word, Excel, PowerPoint, Access Office Schulungen Word, Excel, PowerPoint, Access Ingo Schmidt Karlsberger Str. 3 87471 Durach 0831 / 520 66 64 service@erstehilfepc.de Inhaltsverzeichnis: Word Basiskurs...3 Word Aufbaukurs...4 Word Profikurs...5

Mehr

Einstieg in BIM. Bauhaus-Universität Weimar Einstieg in BIM WS 12/13

Einstieg in BIM. Bauhaus-Universität Weimar Einstieg in BIM WS 12/13 Einstieg in BIM Termine Kursinhalt und Terminübersicht Dienstags 15:15 16:45 blauer Pool 16.10.2012 Vorstellung und Einschreibung Kurs Revit 23.10.2012 Einführung in Autodesk Revit Architecture 30.10.2012

Mehr

Unternehmensportfolio

Unternehmensportfolio Entwurf und Konzept, Entwicklung und Konstruktion, Projektmanagement, Bau und Vertrieb von technischen Produkten Unternehmensportfolio Stand 06/2013 www.kead-design.de Inhalt Unternehmensphilosophie...

Mehr

Client Management Ausbildung. Übersicht über unser Trainingsangebot

Client Management Ausbildung. Übersicht über unser Trainingsangebot Client Management Ausbildung Übersicht über unser Trainingsangebot 29. April 2014 Inhalt 1 Basisschulungen... 3... 3 MDM Basisschulung... 3 DSM Endanwender Focus Days... 3 2 Workshops für Fortgeschrittene...

Mehr

Intelligente Systeme in der Praxis

Intelligente Systeme in der Praxis Ihr keytech Partner DMS für PLM und DMS Intelligente Systeme in der Praxis Systemübergreifende Workflows zur Steigerung der Effizienz Die meisten Dinge, die wir lernen, lernen wir von den Kunden. Charles

Mehr

OMNITRACKER Trainingstermine und -beschreibungen

OMNITRACKER Trainingstermine und -beschreibungen Mit diesem Training legen Sie das Fundament der erfolgreichen OMNITRACKER Administration und Konfiguration. Das Training behandelt die Grundlagen aller wesentlichen Funktionsbereiche. Es vermittelt Ihnen

Mehr

KUTTIG SEMINAR-PLAN 1. HALBJAHR 2013 Geschäftsbereich: CAD/PDM

KUTTIG SEMINAR-PLAN 1. HALBJAHR 2013 Geschäftsbereich: CAD/PDM SEMINAR-PLAN 1. HALBJAHR 2013 Geschäftsbereich: CAD/PDM NEU IM ANGEBOT: AUTODESK SIMULATION CFD Auch im kommenden Halbjahr informieren wir Sie über aktuelle Produkte von Autodesk und bieten dazu spezielle

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Michael Hoffmann. CAD/CAM mit CATIA V5. NC-Programmierung, Postprocessing, Simulation ISBN: 978-3-446-42284-1

Inhaltsverzeichnis. Michael Hoffmann. CAD/CAM mit CATIA V5. NC-Programmierung, Postprocessing, Simulation ISBN: 978-3-446-42284-1 Michael Hoffmann CAD/CAM mit CATIA V5 NC-Programmierung, Postprocessing, Simulation ISBN: 978-3-446-42284-1 Weitere Informationen oder Bestellungen unter http://www.hanser.de/978-3-446-42284-1 sowie im

Mehr

Vereinfachen Sie komplexe Vorgänge durch vielfältige intuitive und professionelle Diagrammwerkzeuge.

Vereinfachen Sie komplexe Vorgänge durch vielfältige intuitive und professionelle Diagrammwerkzeuge. Versionsvergleich Vergleichen Sie die Hauptfunktionalitäten der Microsoft -Version zur Diagrammerstellung mit ihren Vorgängerversionen und überzeugen Sie sich, wie Sie und Ihr Geschäft von einem Upgrade

Mehr

Word... Seite 1 Excel... Seite 2 Access... Seite 3 PowerPoint... Seite 4 Outlook und OneNote... Seite 5

Word... Seite 1 Excel... Seite 2 Access... Seite 3 PowerPoint... Seite 4 Outlook und OneNote... Seite 5 Modul Word (2003 2013) - Grundlagen Texte bearbeiten, formatieren, drucken Absatz- und Zeichenformate, Vorlagen, Tabstopps, Spalten, Seitenumbruch, Abschnitte, Kopfund Fußzeile, Druckoptionen Grafiken

Mehr

Danach selektiert man die beiden 2D-Kurven und wählt dann im Menü Editieren so wie dargestellt den Befehl Schneiden.

Danach selektiert man die beiden 2D-Kurven und wählt dann im Menü Editieren so wie dargestellt den Befehl Schneiden. Tipps und Tricks für Pro/Engineer (Wildfire 3) (Von EWcadmin, U_Suess und Michael 18111968) Okt.2007 Schneiden (WF3): Erzeugen einer 3D-Kurve aus zwei 2D-Kurven (von EWcadmin) Man kann aus zwei 2D-Kurven,

Mehr

Microsoft SharePoint Schulungen für IT-Anwender

Microsoft SharePoint Schulungen für IT-Anwender Microsoft SharePoint Schulungen für IT-Anwender Niederpleiser Mühle Pleistalstr. 60b 53757 Sankt Augustin Tel.: +49 2241 25 67 67-0 Fax: +49 2241 25 67 67-67 Email: info@cgv-schulungen.de Ansprechpartner:

Mehr

Microsoft Office 2010 Umstieg für IT-Anwender

Microsoft Office 2010 Umstieg für IT-Anwender Microsoft Office 2010 Umstieg für IT-Anwender Niederpleiser Mühle Pleistalstr. 60b 53757 Sankt Augustin Tel.: +49 2241 25 67 67-0 Fax: +49 2241 25 67 67-67 Email: info@cgv-schulungen.de Ansprechpartner:

Mehr

xt:commerce Anwenderschulung

xt:commerce Anwenderschulung xt:commerce Anwenderschulung Dieses Seminar vermittelt, neben einer allgemeinen Einführung in die Möglichkeiten von e-commerce, Kenntnisse und Fähigkeiten über die Anwendungsmöglichkeiten der Online- Shopsoftware

Mehr

Zeichnungen Änderungsmanagement PDM. proalpha CA-Link Die direkte Verbindung zwischen CAD und ERP

Zeichnungen Änderungsmanagement PDM. proalpha CA-Link Die direkte Verbindung zwischen CAD und ERP CAD-Integration Direkter Zugriff Persönliche Arbeitsbereiche Stücklisten DMS Konstruktion Einheitliche Datenbasis Vorlagen Workflow Concurrent Engineering PLM Online-Integration Zeichnungen Änderungsmanagement

Mehr

Eine unendliche Geschichte Mein PC und Ich EDV Schulungen im Treff 47 Kursinhalte

Eine unendliche Geschichte Mein PC und Ich EDV Schulungen im Treff 47 Kursinhalte Eine unendliche Geschichte Mein PC Ich Grlagen der EDV mit Windows XP Keine Angst vor Windows Co.! Sie wollen Ihren PC beherrschen mitreden können, wenn es um den Computer geht? Kein Problem, hier sind

Mehr

keytech keytech 13 FP 2

keytech keytech 13 FP 2 keytech keytech 13 FP 2 keytech 13 - What's New Inhaltsverzeichnis 1. 1.1 1.2 1.3 1.3.1 1.3.1.1 1.3.1.2 1.3.2 1.3.2.1 1.3.2.2 1.3.2.3 1.3.2.4 1.3.3 1.3.4 1.4 1.4.1 1.4.2 1.5 1.6 Strukturierte Ablage...4

Mehr

NX MACH Konstruktionslösungen

NX MACH Konstruktionslösungen Siemens PLM Software MACH Konstruktionslösungen Leistungsfähigkeit, Flexibilität und Kontrolle verbessern die Produktivität in der Produktentwicklung Vorteile Steigert die Effizienz in der Produktentwicklung

Mehr

Trainingsprogramm 21 CFR zertifiziert

Trainingsprogramm 21 CFR zertifiziert Trainingsprogramm 21 CFR zertifiziert www.fette-compacting.com Trainingsprogramm 2 3 Trainingsprogramm im überblick Willkomen beim Trainingsangebot von Fette Compacting Fortgeschrittene Anwendungstechnik

Mehr

Stellenangebote. Multi-Talent, Alleskönner, Teamworker? Entwicklungsingenieur (m/w) Infotainment

Stellenangebote. Multi-Talent, Alleskönner, Teamworker? Entwicklungsingenieur (m/w) Infotainment Entwicklungsingenieur (m/w) Infotainment In Ihrer Funktion als Entwicklungsingenieur im Infotainment-Bereich sind Sie für die Systemintegration dieser Funktionen oder Komponenten ins Fahrzeug verantwortlich.

Mehr

Eagle - Tutorial. Kurzeinführung in EAGLE 5.x.x. Achtung: Bitte das Skript zum Platinenversuch genau durchlesen!

Eagle - Tutorial. Kurzeinführung in EAGLE 5.x.x. Achtung: Bitte das Skript zum Platinenversuch genau durchlesen! Eagle - Tutorial Kurzeinführung in EAGLE 5.x.x Achtung: Bitte das Skript zum Platinenversuch genau durchlesen! Tobias Gläser Markus Amann (markus.amann@hs-weingarten.de) 1. Eagle 5.x.x herunterladen von

Mehr

Cimatron E11 CAM II SESSION 8: 3-5-Achsen-Fräsen. Dirk Finkensiep Carsten Zange

Cimatron E11 CAM II SESSION 8: 3-5-Achsen-Fräsen. Dirk Finkensiep Carsten Zange Cimatron E11 CAM II SESSION 8: 3-5-Achsen-Fräsen Dirk Finkensiep Carsten Zange AGENDA Neuerungen in E11 3-5-Achsen-Fräsen Fräs-Simulator 3-Achsen VoluMill 2 Allgemein Bessere Unterstützung beim Importieren

Mehr

ht t p://w w w.kebel.de/

ht t p://w w w.kebel.de/ MS Exchange Server 2013: Alles für neue Administratoren (Kurs-ID: E3N) Seminarziel Die MS-Exchange-Server 2013 Schulung ist das ideale Seminar für angehende Administratoren für Exchange Server 2013. Lernziel:

Mehr

IT-Lösungen, die passen!

IT-Lösungen, die passen! NX CAD/CAM/CAE - Automotive Supplier Program fact sheet Entscheiden Sie sich jetzt für den neuen Standard in der Automobil-Industrie ASCAD stellt im Rahmen eines umfassenden Automotive Supplier Programms

Mehr

Bereichsübergreifende Prozessoptimierung

Bereichsübergreifende Prozessoptimierung Bereichsübergreifende Prozessoptimierung Die durchgängige Lösung Phase 1 Phase 2 Phase 3 Phase 4 Phase 5 User Defined Feature CAD Erweiterung Quality Process Wizard CNC Programm ERP Q Daten CAQ Stand der

Mehr

Schulungszentrum. ...damit dieser Satz nicht nur eine leere Phrase bleibt, bedürfen IT-Schulungen aller Art einer professionellen Durchführung.

Schulungszentrum. ...damit dieser Satz nicht nur eine leere Phrase bleibt, bedürfen IT-Schulungen aller Art einer professionellen Durchführung. So werden IT-Seminare zu Highlights......damit dieser Satz nicht nur eine leere Phrase bleibt, bedürfen IT-Schulungen aller Art einer professionellen Durchführung. Um den vielschichtigen Anforderungen

Mehr

Externes Projekt Management E P - M

Externes Projekt Management E P - M Externes Projekt Management E P - M Projektierung Konstruktion und Design 2D/3D Konstruktion Mit langjähriger Erfahrung sind wir ein kompetenter Partner in der Planung und Umsetzung von Projekten. Als

Mehr

Hinweis: Computerpass. Beachten Sie daher bitte den dazu gehörigen prüfungsrelevanten Lernzielkatalog.

Hinweis: Computerpass. Beachten Sie daher bitte den dazu gehörigen prüfungsrelevanten Lernzielkatalog. Hinweis: Das Modul Overhead-Folien und Bildschirmshows am Computer erstellen und gestalten wird abgeschlossen mit der Prüfung Xpert Europäischer Computerpass Präsentation. Hierfür gelten die Prüfungsordnung

Mehr

Online Automotive SPICE Kompakt Kurs

Online Automotive SPICE Kompakt Kurs Besuchen Sie den Online Automotive SPICE Kompakt Kurs www.ecqa.org Wie? In diesem Online Kurs werden Sie in den Aufbau und die Inhalte von Automotive SPICE eingeführt. Sie befassen sich aktiv anhand einer

Mehr

Wir sind DPS. Ihr PLM Lösungsanbieter

Wir sind DPS. Ihr PLM Lösungsanbieter Wir sind DPS. Ihr PLM Lösungsanbieter Hinter DPS stecken Menschen, die Experten auf ihrem Gebiet sind. Wir verstehen unsere Kunden und ihre individuellen, komplexen Anforderungen. Dazu beraten wir sie

Mehr

Redaktions-Schulung. Redaktionssystem der Kunstuniversität Linz 12. Oktober 2007. Daniel Hoschek & Ralph Zimmermann

Redaktions-Schulung. Redaktionssystem der Kunstuniversität Linz 12. Oktober 2007. Daniel Hoschek & Ralph Zimmermann Redaktions-Schulung Redaktionssystem der Kunstuniversität Linz 12. Oktober 2007 Daniel Hoschek & Ralph Zimmermann 1 Ablauf Redaktionssystem Allgemein Login Aufbau von Typo3 Seitenelemente Seitenelemente

Mehr

Neue Funktionen in Solid Edge ST6

Neue Funktionen in Solid Edge ST6 VLC der 4. Generation, mit Genehmigung von Edison2 Siemens PLM Software Neue Funktionen in Solid Edge ST6 Besser konstruieren! Vorteile Eröffnung neuer Märkte durch noch realistischere Produktkonstruktionen

Mehr

DLR_School_Lab- Versuch Haftmagnet

DLR_School_Lab- Versuch Haftmagnet Drucksachenkategorie DLR_School_Lab- Versuch Haftmagnet Untersuchung von Haftmagneten durch Messungen und numerische Simulation nach der Finite- Elemente-Methode (FEM) Version 3 vom 30. 6. 2014 Erstellt

Mehr

Insight aus der Webseite!

Insight aus der Webseite! Insight aus der Webseite! Potential in der Nutzung von Insight direkt aus der SharePoint-Oberfläche Vorteile in der Nutzung der Webseite Schnellere Suche über Suchfilter Keine Limitierung was die Anzahl

Mehr

Symposium für Produktentwicklung & Product Lifecycle Management

Symposium für Produktentwicklung & Product Lifecycle Management Mit arametrischem Design im PLM-Prozess zur Produktivitätssteigerung / Reim Überblick Mit arametrischen Tools kann die Produktentwicklung erheblich beschleunigt werden. Basis stellt ein arametrisiertes

Mehr

Copyright 2015 Hewlett-Packard Development Company, L.P. The information contained herein is subject to change without notice.

Copyright 2015 Hewlett-Packard Development Company, L.P. The information contained herein is subject to change without notice. Schritt für Schritt in das automatisierte Rechenzentrum Converged Management Michael Dornheim Mein Profil Regional Blade Server Category Manager Einführung Marktentnahme Marktreife Bitte hier eigenes Foto

Mehr

SharePoint - Grundlagenseminar... 2. Sharepoint für Fach- und Führungskräfte... 3. Sharepoint Sites: Administration und Design...

SharePoint - Grundlagenseminar... 2. Sharepoint für Fach- und Führungskräfte... 3. Sharepoint Sites: Administration und Design... Dataport IT Bildungs- und Beratungszentrum Inhalt SharePoint - Grundlagenseminar... 2 Sharepoint für Fach- und Führungskräfte... 3 Sharepoint Sites: Administration und Design... 4 Infopath 2010 - Einführung...

Mehr

MBtech Academy. MBtech Group GmbH & Co. KGaA Kolumbusstraße 19+21 71063 Sindelfingen

MBtech Academy. MBtech Group GmbH & Co. KGaA Kolumbusstraße 19+21 71063 Sindelfingen MBtech Academy MBtech Group GmbH & Co. KGaA Kolumbusstraße 19+21 71063 Sindelfingen Fon: +49(0)7031 686-5544 Fax: +49(0)711 305 212 7096 Email: academy@mbtech-group.com Wir sind auch online für Sie da,

Mehr

Tipps für große Modelle

Tipps für große Modelle Tipps für große Modelle Tekla Structures Anwendertreffen 2014 Frank Schumacher, Tekla GmbH 1 Inhalt Hardware Tipps Betriebssystem, Software-Umgebung Tipps für Tekla Structures Voreinstellungen In der Anwendung

Mehr

Product Lifecycle Manager

Product Lifecycle Manager Product Lifecycle Manager ATLAS9000 GmbH Landauer Str. - 1 D-68766 Hockenheim +49(0)6205 / 202730 Product Lifecycle Management ATLAS PLM ist leistungsstark, wirtschaftlich und nutzt konsequent genormte

Mehr

EINFÜHRUNG. Durch Model Sharing. Model Sharing ist Bestandteil von Tekla Structures 21.0 Es ist keine zusätzliche Installation notwendig

EINFÜHRUNG. Durch Model Sharing. Model Sharing ist Bestandteil von Tekla Structures 21.0 Es ist keine zusätzliche Installation notwendig TEKLA MODEL SHARING EINFÜHRUNG Durch Model Sharing können mehrere Anwender gemeinsam an einem Modell arbeiten können die Anwender räumlich und zeitlich unabhängig von einander arbeiten ist keine permanente

Mehr