28. OKTOBER 2014 BIS 15. FEBRUAR 2015 VELÁZQUEZ

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "28. OKTOBER 2014 BIS 15. FEBRUAR 2015 VELÁZQUEZ"

Transkript

1 28. OKTOBER 2014 BIS 15. FEBRUAR 2015 VELÁZQUEZ Im Herbst 2014 wird ( ) zum ersten Mal im deutschsprachigen Raum eine Ausstellung gewidmet. Mit der Präsentation seiner bedeutendsten Gemälde gibt das Kunsthistorische Museum einen prägnanten Einblick in das vielfältige Œuvre des spanischen Hofmalers. Neben den Bildnissen der Infanten und Infantinnen aus der eigenen Sammlung werden zahlreiche Meisterwerke weiterer Genres erstmals in Wien zu sehen sein.

2 mehr als ein Porträtmaler Diego Rodríguez de Silva y Velázquez kam in Sevilla zur Welt. Durch seine früh sichtbare Begabung wurde er bereits im Alter von 24 Jahren zum Hofmaler König Philipps IV. ernannt, dem er bis zu seinem Lebensende diente. Zwar gehörte die Produktion von offiziellen Porträts des Königs und seiner Familie zu den Hauptaufgaben jedes Hofkünstlers, doch erweiterte Velázquez dieses Metier auch auf Mitglieder des Hofes und entwickelte dabei eine so moderne, psychologisch tiefgreifende Sicht, dass jedes der Porträts den Betrachter bis heute in seinen Bann zieht. Über das Porträt hinaus übte sich der Künstler auch in den anderen damals in Spanien üblichen Kategorien des malerischen Repertoires: Er schuf in der Frühzeit Küchenstillleben und Gemälde mit religiösen Themen, später auch Mythologien und Historien. Durch seine von Tizian und El Greco inspirierte Maltechnik mit lockerem Pinselstrich und einer raffinierten Farbwahl unterschied er sich von seinen Zeitgenossen, doch ist es vor allem seine höchst individuelle Sicht auf den Menschen, auf seine Welt und auf die Handlungsstränge einer Geschichte, die seine Gemälde aus der zeitgleichen Malerei heraushebt und ihn zu einer Art Unikum unter den Malern macht. Als Außenseiter bzw. Einzelgänger befasste er sich oft mit selbst gewählten Themen. Darin brachte er die philosophische Dimension des Werkes gekonnt auf den Punkt, wie dies etwa im Besuch Apolls in der Schmiede Vulkans der Fall ist. Der Maler der Maler Velázquez-Rezeption im 19. Jahrhundert Bald nach seiner Wiederentdeckung im 19. Jahrhundert wurde Velázquez von Eduard Manet zum Maler der Maler gekürt und als Vorläufer der Impressionisten gefeiert. Der Deutsche Carl Justi führte den spanischen Meister mit seiner 1888 erschienenen epochalen Monographie Velázquez und sein Jahrhundert in die deutsche und internationale Kunstgeschichte ein. Seither steht Velázquez im Mittelpunkt kunsthistorischer Diskussionen dies vor allem aufgrund seiner in den Gemälden zum Ausdruck kommenden, höchst persönlichen und unverwechselbaren poetischen und vor allem enigmatischen Bildthemen. Mit seiner ganz der Natur verpflichteten, verblüffend realistischen Sicht auf die Dinge tritt er aus seiner Zeit heraus. Im 19. und 20.

3 Jahrhundert inspirierten seine Gemälde und Kompositionen unter anderem Francisco de Goya, Pablo Picasso, Francis Bacon und Salvador Dalí. Hochkarätige internationale Leihgaben Auf Grund der engen dynastischen und politischen Beziehungen zwischen den habsburgischen Herrscherhäusern in Wien und Madrid im 17. Jahrhundert verfügt die Gemäldegalerie des Kunsthistorischen Museums heute über herausragende Portraits des Hofmalers des spanischen Königs. Dank der Kooperation mit dem Prado in Madrid, der bis heute den Großteil von Velázquez künstlerischem Œuvre beherbergt, werden darüber hinaus weitere Hauptwerke seines Schaffens in Wien zu sehen sein. Darunter befinden sich die große sevillanische Anbetung der Könige, die während seiner ersten Italienreise entstandene, psychologisch raffiniert inszenierte Mythologie Apoll in der Schmiede des Vulkan, ergreifende Bildnisse der Hofnarren oder hombres del placer wie Don Juan de Austria oder Calabazillas. Balthasar Carlos zu Pferde und das Bildnis des königlichen Bruders Don Carlos, das prächtigste Ganzfigurenportrait der frühen Zeit am Hof, kommen ebenfalls aus dem Prado, ebenso wie die berühmte Landschaftsstudie der Villa Medici in Rom. Zu den weiteren hochkarätigen Leihgaben in der Ausstellung zählen der sevillanische Wasserverkäufer aus Apsley House in London, die bodegones (Küchenstillleben) aus dem Museum der Schönen Künste in Budapest und den Staatlichen Museen zu Berlin und Balthasar Carlos mit dem Hofzwerg aus dem Museum of Fine Arts in Boston. Den Höhepunkt bildet der berühmteste liegende weibliche Rückenakt der Kunstgeschichte, die so genannte Rokeby Venus aus der National Gallery in London.

4 PRESSEFOTOS Pressefotos sind für die aktuelle Berichterstattung kostenlos und stehen zum Download bereit unter press.khm.at Infant Baltasar Carlos zu Pferd ,5 x 177 cm The Rokeby Venus ,5 x 177 cm The National Gallery, London Anbetung der Könige x 125 cm

5 Apollo in der Schmiede des Vulkan x 290 cm Der Hofnarr Don Juan de Austria x 123 cm Der Hofnarr Juan de Calabazas (Calabacillas) x 83 cm

6 Infant Philipp Prosper x 100 cm Infantin Margarita in rosafarbenem Kleid um 1653 / x 100 cm Infantin Margarita in weißem Kleid um x 88 cm

7 Infantin Margarita in blauem Kleid x 106 cm Infantin Maria Teresa um 1652 / x 98,5 cm (Werkstatt) König Philipp IV von Spanien um x 37,5 cm

8 (Werkstatt) The Waterseller ca ,7 x 81 cm London, Apsley House, The Wellington Museum English Heritage Luis de Góngora y Argote ,2 x 40,6 cm Boston, Museum of Fine Arts Infant Baltasar Carlos mit einem Zwerg x 104 cm Boston, Museum of Fine Arts

9 ÖFFNUNGSZEITEN UND EINTRITTSPREISE Dienstag Sonntag 10 bis 18 Uhr Donnerstag 10 bis 21 Uhr Jahreskarte 34 * Erwachsene 14 Ermäßigt 11 Wien-Karte 13 Gruppen ab 10 Personen 10 Führung 3 Jugendliche unter 19 frei Audioguide (deutsch, englisch) 4 KATALOG Zur Ausstellung erscheint eine Publikation in Deutsch und Englisch. PRESSEKONTAKT Nina Auinger-Sutterlüty, MAS Leitung Presse & Öffentlichkeitsarbeit Kunsthistorisches Museum mit ÖTM und MVK Burgring 5, 1010 Wien T

VELÁZQUEZ 28. OKTOBER 2014 BIS 15. FEBRUAR 2015

VELÁZQUEZ 28. OKTOBER 2014 BIS 15. FEBRUAR 2015 VELÁZQUEZ 28. OKTOBER 2014 BIS 15. FEBRUAR 2015 OCTOBER 28, 2014 FEBRUARY 15, 2015 Das Kunsthistorische Museum widmet dem spanischen Meister Diego Velázquez (1599 1660) zum ersten Mal im deutschsprachigen

Mehr

VELÁZQUEZ 28. OKTOBER 2014 BIS 15. FEBRUAR 2015

VELÁZQUEZ 28. OKTOBER 2014 BIS 15. FEBRUAR 2015 VELÁZQUEZ 28. OKTOBER 2014 BIS 15. FEBRUAR 2015 OCTOBER 28, 2014 FEBRUARY 15, 2015 Das Kunsthistorische Museum widmet dem spanischen Meister Diego Velázquez (1599 1660) zum ersten Mal im deutschsprachigen

Mehr

WETTSTREIT IN ERZ Die Porträtmedaille in der deutschen Renaissance

WETTSTREIT IN ERZ Die Porträtmedaille in der deutschen Renaissance 3. JUNI - 2014 25. JÄNNER 2015 WETTSTREIT IN ERZ Die Porträtmedaille in der deutschen Renaissance Die Kunstgattung der Porträtmedaille liefert ein einzigartiges Who is who des 16. Jahrhunderts, sie gehört

Mehr

DER GEBURTSTAG DER INFANTIN

DER GEBURTSTAG DER INFANTIN MATERIALIEN ZUR INSZENIERUNG DER GEBURTSTAG DER INFANTIN nach Oscar Wilde mit der Musik von Franz Schreker Der Hofstaat der Infantin: Kathrin Blüchert Kristine Stahl Heinrich Bennke Regie und Bühne Kostüme

Mehr

Aug in Aug mit Gustav Klimt Die Klimt-Brücke im Kunsthistorischen Museum Verlängert bis

Aug in Aug mit Gustav Klimt Die Klimt-Brücke im Kunsthistorischen Museum Verlängert bis Aug in Aug mit Die Klimt-Brücke im Verlängert bis 6.1.2013 Aufgrund des sensationellen Besuchererfolges wird die Klimt-Brücke im großen Stiegenhaus des s, welche anlässlich der heurigen 150. Wiederkehr

Mehr

DER KONGRESS FÄHRT LEIHWAGEN, LUSTFAHRTEN UND LUXUS-OUTFITS AM WIENER KONGRESS 1814/15

DER KONGRESS FÄHRT LEIHWAGEN, LUSTFAHRTEN UND LUXUS-OUTFITS AM WIENER KONGRESS 1814/15 DER KONGRESS FÄHRT LEIHWAGEN, LUSTFAHRTEN UND LUXUS-OUTFITS AM WIENER KONGRESS 1814/15 18. SEPTEMBER 2014 BIS 9. JUNI 2015 Vor 200 Jahren war Wien für acht Monate das Zentrum der Welt: Am Wiener Kongress

Mehr

In Vielfalt geeint Europäische Maler und Gemälde

In Vielfalt geeint Europäische Maler und Gemälde In Vielfalt geeint Europäische Maler und Gemälde Achim Braun zum Empfang der Preisträgerinnen und Preisträger des Wettbewerbs Europäische Plätze in Wien 7. November 2013 Félicitations! Congratulations!

Mehr

Layout: Baseline Co Ltd 127-129A Nguyen Hue Fiditourist 3 rd Floor District 1, Ho Chi Minh City Vietnam

Layout: Baseline Co Ltd 127-129A Nguyen Hue Fiditourist 3 rd Floor District 1, Ho Chi Minh City Vietnam VELÁZQUEZ Layout: Baseline Co Ltd 127-129A Nguyen Hue Fiditourist 3 rd Floor District 1, Ho Chi Minh City Vietnam Sirrocco, London UK Confidential Concepts, worldwide, USA Weltweit alle Rechte vorbehalten

Mehr

Himmlischer Glanz Raffael, Dürer und Grünewald malen die Madonna

Himmlischer Glanz Raffael, Dürer und Grünewald malen die Madonna Pressemitteilung 2011 Rom, 14. Juni Himmlischer Glanz Raffael, Dürer und Grünewald malen die Madonna Eine Ausstellung der Vatikanischen Museen und der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden 06. September

Mehr

Autoren: Maria Varshavskaya und Xenia Egorova. Layout: Baseline Co. Ltd 61A-63A Vo Van Tan Street 4. Etage Distrikt 3, Ho Chi Minh City Vietnam

Autoren: Maria Varshavskaya und Xenia Egorova. Layout: Baseline Co. Ltd 61A-63A Vo Van Tan Street 4. Etage Distrikt 3, Ho Chi Minh City Vietnam Rubens Seite 4: Selbstbildnis mit seiner Frau Isabella Brant in der Geißblattlaube (Detail), um 1609. Leinwand auf Holz übertragen, 178 x 136,5 cm. (s/w Reproduktion) Alte Pinakothek, München. Autoren:

Mehr

ABENDLAND UND HALBMOND DER OSMANISCHE ORIENT IN DER KUNST DER RENAISSANCE 5. MAI BIS 26. OKTOBER 2015 EIN RUNDGANG DURCH DIE SAMMLUNGEN

ABENDLAND UND HALBMOND DER OSMANISCHE ORIENT IN DER KUNST DER RENAISSANCE 5. MAI BIS 26. OKTOBER 2015 EIN RUNDGANG DURCH DIE SAMMLUNGEN 5. MAI BIS 26. OKTOBER 2015 EIN RUNDGANG DURCH DIE SAMMLUNGEN ABENDLAND UND HALBMOND DER OSMANISCHE ORIENT IN DER KUNST DER RENAISSANCE Die Ausstellung»The Sultan's World«im Brüsseler Museum BOZAR widmet

Mehr

SURFACES. ADOLF FLEISCHMANN GRENZGÄNGER ZWISCHEN KUNST UND MEDIZIN

SURFACES. ADOLF FLEISCHMANN GRENZGÄNGER ZWISCHEN KUNST UND MEDIZIN PRESSEINFORMATION SURFACES. ADOLF FLEISCHMANN GRENZGÄNGER ZWISCHEN KUNST UND MEDIZIN Eine Kooperation mit dem Deutschen Medizinhistorischen Museum, Ingolstadt Ausstellung: 25.10.2015 28.02.2016 im Museum

Mehr

Künstlerfreunde am Hochrhein

Künstlerfreunde am Hochrhein Mit der Bitte um Veröffentlichung Informationen zu unserer Frühjahrsausstellung Künstlerfreunde am Hochrhein Hans Sturzenegger: Landgut Belair in Schaffhausen (Gut der Familie Sturzenegger), o.j. 1. Text

Mehr

Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland. in Bonn

Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland. in Bonn Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland in Bonn Rotary Club Bonn 20. November 2012 20 Jahre Bundeskunsthalle: Bilanz und Ausblick 20. November 2012 2 Die Bundeskunsthalle in Kürze 1.

Mehr

ARCHÄOLOGISCHE SAMMLUNG DER ALBERT LUDWIGS UNIVERSITÄT FREIBURG

ARCHÄOLOGISCHE SAMMLUNG DER ALBERT LUDWIGS UNIVERSITÄT FREIBURG ARCHÄOLOGISCHE SAMMLUNG DER ALBERT LUDWIGS UNIVERSITÄT FREIBURG Im ehemaligen Papierlager des Herder Verlages, das zu einem musealen Raum umgestaltet worden ist, präsentiert die Archäologische Sammlung

Mehr

Eugenio Cajés Der Heilige Ildefons empfängt von Maria die Kasel, 17. Jh. Musée des Beaux-Arts de Bordeaux, 1860, Foto: L. Gauthier, F.

Eugenio Cajés Der Heilige Ildefons empfängt von Maria die Kasel, 17. Jh. Musée des Beaux-Arts de Bordeaux, 1860, Foto: L. Gauthier, F. 1 2 Mars, nach 1641 Museo Nacional del Prado Eugenio Cajés Der Heilige Ildefons empfängt von Maria die Kasel, 17. Jh. Musée des Beaux-Arts de Bordeaux, 1860, Foto: L. Gauthier, F. Deval /pressebilder 3

Mehr

Kunst, Museen und Kultur in historischen Metropolen Spaniens

Kunst, Museen und Kultur in historischen Metropolen Spaniens 6 Tage vom 25. bis 30. November 2014 MADRID und TOLEDO MADRID und Toledo mit Escorial und 400 Jahre El Greco Reiseleitung Hanskarl Kölsch Kunst, Museen und Kultur in historischen Metropolen Spaniens Almudena-Kathedrale

Mehr

Münchner Künstlerhaus Lenbachplatz 8 80333 München www.kuenstlerhaus-muc.de presse@kuenstlerhaus-muc.de

Münchner Künstlerhaus Lenbachplatz 8 80333 München www.kuenstlerhaus-muc.de presse@kuenstlerhaus-muc.de PRESSEINFORMATION Francisco de Goya»Alle Radierzyklen«Eröffnung: Donnerstag, 16.07.2015 Ausstellungsdauer: 17.07.2015 13.09.2015 Das Münchner Künstlerhaus präsentiert im Sommer 2015 alle Radierzyklen Goyas.

Mehr

Mit der Bitte um Veröffentlichung Informationen zu unserer Sommerausstellung. Vor den Alpen. Malerei der Münchner Schule

Mit der Bitte um Veröffentlichung Informationen zu unserer Sommerausstellung. Vor den Alpen. Malerei der Münchner Schule Mit der Bitte um Veröffentlichung Informationen zu unserer Sommerausstellung Vor den Alpen Malerei der Münchner Schule Karl Millner - Morgen auf der Kampenwand, 1859 1. Kurztext 2. Langfassung 3. Daten

Mehr

FEIERT DAS LEBEN! ZEHN LEBENSMASKEN WERDEN ZU KUNST EINE AUSSTELLUNG IN KOOPERATION MIT DER CARITAS

FEIERT DAS LEBEN! ZEHN LEBENSMASKEN WERDEN ZU KUNST EINE AUSSTELLUNG IN KOOPERATION MIT DER CARITAS 29. SEPTEMBER BIS 3. APRIL 2016 FEIERT DAS LEBEN! ZEHN LEBENSMASKEN WERDEN ZU KUNST EINE AUSSTELLUNG IN KOOPERATION MIT DER CARITAS ANTIKENSAMMLUNG Leben, Vergänglichkeit, Tod für uns alle sind sie unabdingbare

Mehr

euromuse.net Vernetzung von Museums- und Tourismusdaten Ein aktueller Einblick in das euromuse.net-projekt

euromuse.net Vernetzung von Museums- und Tourismusdaten Ein aktueller Einblick in das euromuse.net-projekt euromuse.net Vernetzung von Museums- und Tourismusdaten Ein aktueller Einblick in das euromuse.net-projekt the European exhibition portal Eine Übersicht mit allen für Besucher wichtigen Informationen

Mehr

18. FEBRUAR BIS 18. MAI 2014 DIE WELT VON FABERGÉ AUS DEN SAMMLUNGEN DES MOSKAUER KREML MUSEUMS UND DES FERSMAN MINERALOGISCHEN MUSEUMS

18. FEBRUAR BIS 18. MAI 2014 DIE WELT VON FABERGÉ AUS DEN SAMMLUNGEN DES MOSKAUER KREML MUSEUMS UND DES FERSMAN MINERALOGISCHEN MUSEUMS VORSCHAU 2014 18. FEBRUAR BIS 18. MAI 2014 DIE WELT VON FABERGÉ AUS DEN SAMMLUNGEN DES MOSKAUER KREML MUSEUMS UND DES FERSMAN MINERALOGISCHEN MUSEUMS Anlässlich der Russisch-Österreichischen Kultursaisonen

Mehr

The Victorian House. London Food & Drink Company. April Juni 2015

The Victorian House. London Food & Drink Company. April Juni 2015 The Victorian House London Food & Drink Company K u & n s t G e n u s s April Juni 2015 Entdecken Sie mit uns gemeinsam die Schätze der Münchner Museen. Zusammen mit renommierten Kunsthistorikern möchten

Mehr

Leopold Museum Privatstiftung LM Inv. Nr. 527. Egon Schiele Rabenlandschaft Öl auf Leinwand, 1911 95,8 x 89 cm. Provenienzforschung bm:ukk LMP

Leopold Museum Privatstiftung LM Inv. Nr. 527. Egon Schiele Rabenlandschaft Öl auf Leinwand, 1911 95,8 x 89 cm. Provenienzforschung bm:ukk LMP Leopold Museum Privatstiftung LM Inv. Nr. 527 Egon Schiele Rabenlandschaft Öl auf Leinwand, 1911 95,8 x 89 cm Provenienzforschung bm:ukk LMP Dr. Sonja Niederacher 30. April 2011 Egon Schiele Rabenlandschaft

Mehr

WINTERMÄRCHEN Winter-Darstellungen in der europäischen Kunst von Bruegel bis Beuys 18. Oktober 2011 bis 8. Jänner 2012

WINTERMÄRCHEN Winter-Darstellungen in der europäischen Kunst von Bruegel bis Beuys 18. Oktober 2011 bis 8. Jänner 2012 WINTERMÄRCHEN Winter-Darstellungen in der europäischen Kunst von Bruegel bis Beuys 18. Oktober 2011 bis 8. Jänner 2012 Eine Ausstellung des Kunsthistorischen Museums in Kooperation mit dem Kunsthaus Zürich

Mehr

Jahrbuch 2006. der Oskar Maria Graf-Gesellschaft Herausgegeben von Ulrich Dittmann und Hans Dollinger

Jahrbuch 2006. der Oskar Maria Graf-Gesellschaft Herausgegeben von Ulrich Dittmann und Hans Dollinger Jahrbuch 2006 der Oskar Maria Graf-Gesellschaft Herausgegeben von Ulrich Dittmann und Hans Dollinger Weitere Informationen über den Verlag und sein Programm unter: www.allitera.de Bibliographische Information

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Danksagung 5

Inhaltsverzeichnis. Danksagung 5 Inhaltsverzeichnis Danksagung 5 1 Goya - Paradigma eines Künstlers für die Zerrissenheit Spaniens zwischen Aufklärung und casticismo im letzten Viertel des 18. Jahrhunderts 13 1.1 Goyas höfische Frühwerke

Mehr

Ihre Vorteile mit der KONUS-Gästekarte im Naturgarten Kaiserstuhl

Ihre Vorteile mit der KONUS-Gästekarte im Naturgarten Kaiserstuhl Freie Fahrt im öffentlichen Personennahverkehr im gesamten Schwarzwald und bis Basel Gruppen ab 10 Pers. mind. 3 Für KONUS-Gästekarteninhaber Tage vor Fahrtantritt bei den gratis jeweil. Verkehrsunternehmen

Mehr

KULTUR UND GENUSS IN MADRID

KULTUR UND GENUSS IN MADRID Gruppenreise KULTUR UND GENUSS IN MADRID 02. bis 05. Oktober 2014 ab/bis Haustür und Flug mit Lufthansa ab München inkl. Reisebegleitung durch Ulrike Krippendorf während der gesamten Reise Kunst Tradition

Mehr

Pressemitteilung Press Release

Pressemitteilung Press Release ZURBARÁN Meister der Details 10.10.2015 31.1.2016 1/7 Nach den erfolgreichen Ausstellungen zu Caravaggio (2006) und El Greco (2012) widmet das Museum Kunstpalast ab Herbst 2015 dem spanischen Maler Francisco

Mehr

IMPERIAL SIGHTSEEING Die Indienreise von Erzherzog Franz Ferdinand von Österreich Este

IMPERIAL SIGHTSEEING Die Indienreise von Erzherzog Franz Ferdinand von Österreich Este IMPERIAL SIGHTSEEING Die Indienreise von Erzherzog Franz Ferdinand von Österreich Este Museum für Völkerkunde 7. Juli bis 13. September 2010 und 22. Oktober 2010 bis 9. Jänner 2011 Eine Sonderausstellung

Mehr

Besuchstage für zukünftige Schülerinnen und Schüler

Besuchstage für zukünftige Schülerinnen und Schüler 5. Januar 2014 Besuchstage für zukünftige Schülerinnen und Schüler 9. und 10. Januar 2014 Liebe Besucherinnen und Besucher Wir freuen uns, dass Sie sich für die Kantonsschule Enge interessieren, und geben

Mehr

Madrid und Kastilien Kunst und Genuss

Madrid und Kastilien Kunst und Genuss Madrid und Kastilien Kunst und Genuss Diese achttägige Kultur- und Genuss-Reise führt Sie durch Spaniens Hauptstadt Madrid mit ihren berühmten Museen, Baudenkmälern, Theatern und historischen Vierteln.

Mehr

OPEN HOUSE NEUE BURG. Das Universum Neue Burg entdecken

OPEN HOUSE NEUE BURG. Das Universum Neue Burg entdecken OPEN HOUSE NEUE BURG Sonntag, 11. September 2011, von 10 bis 18 Uhr buntes Programm für Jung und Alt Der Eintritt in die Neue Burg und zu allen Veranstaltungen ist kostenlos! KHM-Generaldirektorin Dr.

Mehr

Übersicht zum Angebot 2013/14

Übersicht zum Angebot 2013/14 Übersicht zum Angebot 2013/14 Kennziffer Programm 001 Mittwochsvorlesungen in der Charité Kunst und Kultur in Berlin 101 Museumskurse 102 Museumskurse des langsamen Schrittes 103 Meisterwerke: Berliner

Mehr

Pablo Picasso gilt als einer der größten Künstler des 20. Jahrhunderts.

Pablo Picasso gilt als einer der größten Künstler des 20. Jahrhunderts. Quelle: PICASSO. Eine Einführung. Echter Verlag: Würzburg, 1995. PICASSO Pablo Picasso gilt als einer der größten Künstler des 20. Jahrhunderts. Er wurde am 25. Oktober 1881 in Malaga (Spanien) geboren

Mehr

November 2014 IM WELTKULTUREN MUSEUM

November 2014 IM WELTKULTUREN MUSEUM November 2014 IM WELTKULTUREN MUSEUM ÜBERBLICK AUSSTELLUNG WARE & WISSEN (or the stories you wouldn t tell a stranger) Bis 4. Januar 2015 Samstag, 1. November, 11 14 Uhr Sonntag, 2. November, 11 14 Uhr

Mehr

KAISER KARL V. EROBERT TUNIS Dokumentation eines Kriegszuges

KAISER KARL V. EROBERT TUNIS Dokumentation eines Kriegszuges 7. MAI 2013 BIS 2. FEBRUAR 2014 KAISER KARL V. EROBERT TUNIS Dokumentation eines Kriegszuges Im Juni 1535 stach Kaiser Karl V. mit einer Flotte von 400 Schiffen und über 30.000 Soldaten von Sardinien aus

Mehr

August Macke. Niveau A2. 1 Berühmte Künstler a) Wer kommt woher? Überlegen Sie und sprechen Sie im Kurs.

August Macke. Niveau A2. 1 Berühmte Künstler a) Wer kommt woher? Überlegen Sie und sprechen Sie im Kurs. August Macke 1 Berühmte Künstler a) Wer kommt woher? Überlegen Sie und sprechen Sie im Kurs. Vincent van Gogh (1853 1890) Wassily Kandinsky (1866 1944) Spanien Gustav Klimt (1862 1918) August Macke (1887

Mehr

Tanzen mit der Tanzschule Kandern und der VHS

Tanzen mit der Tanzschule Kandern und der VHS Alle Kurse finden in der Tanzschule Kandern, Marktplatz 9, statt. Bitte melden Sie sich für die Tanzkurse direkt bei der Tanzschule an, Tel. 07626 / 977 380 oder per Mail an: mail@tanzschule-kandern.info

Mehr

Velázquez. 28. Oktober 2014 bis 15. februar 2015

Velázquez. 28. Oktober 2014 bis 15. februar 2015 DE Velázquez 28. Oktober 2014 bis 15. februar 2015 1. Stock 17 16 Eingang zur Ausstellung Ausstellung»Velázquez«Gemäldegalerie Niederländische, flämische und deutsche Malerei xi x 15 14 Gemäldegalerie

Mehr

Eine Ausstellung des Museums für Völkerkunde Wien in Zusammenarbeit mit EMLAAK (Ethnomedizinischer Lateinamerika-Arbeitskreis)

Eine Ausstellung des Museums für Völkerkunde Wien in Zusammenarbeit mit EMLAAK (Ethnomedizinischer Lateinamerika-Arbeitskreis) UNSICHTBARE WELTEN Mensch / Natur / Übernatur Museum für Völkerkunde, Wien 22. Oktober 2010 14. Februar 2011 Eine Ausstellung des Museums für Völkerkunde Wien in Zusammenarbeit mit EMLAAK (Ethnomedizinischer

Mehr

Das Kunsthistorische Museum und die AHS Rahlgasse präsentieren das etwas andere Ausstellungsprojekt!

Das Kunsthistorische Museum und die AHS Rahlgasse präsentieren das etwas andere Ausstellungsprojekt! SAMMELN: ZEITVERSCHWENDUNG ODER KUNST? Schülerinnen und Schüler planen eine Ausstellung Ein Projekt des Kunsthistorischen Museums und der AHS Rahlgasse 14. September bis 31. Oktober 2010 Das Kunsthistorische

Mehr

JOSEPH CORNELL: FERNWEH

JOSEPH CORNELL: FERNWEH 20. OKTOBER BIS 10. JÄNNER 2016 JOSEPH CORNELL: FERNWEH : Fernweh setzt nach Lucian Freud 2013 die Reihe von Retrospektiven moderner Meister im Kunsthistorischen Museum fort. Freuds Arbeiten regten die

Mehr

JOANNIS AVRAMIDIS zum 90. Geburtstag Kunsthistorisches Museum 19. September bis 4. November 2012

JOANNIS AVRAMIDIS zum 90. Geburtstag Kunsthistorisches Museum 19. September bis 4. November 2012 JOANNIS AVRAMIDIS zum 90. Geburtstag 19. September bis 4. November 2012 Im September 2012 begeht seinen 90. Geburtstag. Der Sohn griechischer Eltern wurde in Georgien geboren und kam 1943 über Griechenland

Mehr

Die Präsentation der Porträts von Mitgliedern der Familie Bordogna von Taxis wird durch kulturhistorisch relevante Leihgaben aus dem umfangreichen

Die Präsentation der Porträts von Mitgliedern der Familie Bordogna von Taxis wird durch kulturhistorisch relevante Leihgaben aus dem umfangreichen Die Post ist da! Postmeisterporträts der Taxis-Bordogna Neue Dauerausstellung im Kunsthistorischen Museum Sammlungen Schloss Ambras ab 7.12.2012, täglich 10 17 Uhr Das Kunsthistorische Museum Sammlungen

Mehr

Informationen und Service

Informationen und Service Informationen und Service Im Farbenrausch Munch, Matisse und die Expressionisten 29. September 13. Januar 2013 Öffnungszeiten Dienstag Sonntag 10 20 Uhr Freitag 10 22.30 Uhr Montag geschlossen Geöffnet:

Mehr

Dynamische Mathematik mit GeoGebra 30. März 1. April 2009

Dynamische Mathematik mit GeoGebra 30. März 1. April 2009 Dynamische Mathematik mit GeoGebra 30. März 1. April 2009 Angebote für Fortgeschrittene Thema 1 Gegeben ist ein beliebiges Dreieck. Über die Seiten des Dreiecks werden Quadrate errichtet. In zwei Ecken

Mehr

WELTMUSEUM WIEN ZEIGT URBANE KUNST AM HELDENPLATZ

WELTMUSEUM WIEN ZEIGT URBANE KUNST AM HELDENPLATZ WELTMUSEUM WIEN ZEIGT URBANE KUNST AM HELDENPLATZ Im Herbst 2017 wird das Weltmuseum Wien mit einer neuen Schausammlung in 14 Sälen und mehreren Sonderausstellungen feierlich wiedereröffnet. Die Vorbereitungen

Mehr

Wir geben Kindern eine neue Familie. Bitte helfen Sie mit!

Wir geben Kindern eine neue Familie. Bitte helfen Sie mit! Wir geben Kindern eine neue Familie. Bitte helfen Sie mit! ZVR-NR 852685612 PRO JUVENTUTE Fischergasse 17 A-5020 Salzburg Bitte frankieren, falls Marke zur Hand PRO JUVENTUTE Fischergasse 17 A-5020 Salzburg

Mehr

in Fürth, Schnaittach & Schwabach

in Fürth, Schnaittach & Schwabach in Fürth, Schnaittach & Schwabach Pressemappe Vorstellung des neuen museumspädagogischen Angebots in Schnaittach INHALT 1. Allgemeines 2. Geschichtswanderung Auf Landpartie 3. Neue Themenführungen 4. App

Mehr

Nachrichten-Apps: Was Kunden dafür bezahlen würden. Media. www.simon-kucher.com 1. April 2010. Von Annette Ehrhardt

Nachrichten-Apps: Was Kunden dafür bezahlen würden. Media. www.simon-kucher.com 1. April 2010. Von Annette Ehrhardt Media April 2010 Nachrichten-Apps: Was Kunden dafür bezahlen würden Von Annette Ehrhardt Amsterdam Bonn Boston Brussels Cologne Frankfurt London Luxembourg Madrid Milan Moscow Munich New York Paris San

Mehr

Jahr der Geisteswissenschaften Wissenschaftsjahr 2007. Newsletter für Partner aus Wissenschaft, Wirtschaft, Kultur, Politik und Medien

Jahr der Geisteswissenschaften Wissenschaftsjahr 2007. Newsletter für Partner aus Wissenschaft, Wirtschaft, Kultur, Politik und Medien Jahr der Geisteswissenschaften Wissenschaftsjahr 2007 Newsletter für Partner aus Wissenschaft, Wirtschaft, Kultur, Politik und Medien Ausgabe 1 / 19. Januar 2007 Liebe Partner im Wissenschaftsjahr 2007,

Mehr

Pablo begann schon sehr früh zu zeichnen. Da sein Vater Zeichenlehrer war, erkannte er sofort das Talent seines Sohnes und gab ihm Malunterricht.

Pablo begann schon sehr früh zu zeichnen. Da sein Vater Zeichenlehrer war, erkannte er sofort das Talent seines Sohnes und gab ihm Malunterricht. Künstler: Pablo Picasso wurde am 25. Oktober 1881 in Malaga, Spanien geboren. Eigentlich war sein Name Pablo Diego José Francisco de Paula Juan Nepomucéno Maria de los Remedios Crispin Crispriano Santisima

Mehr

Meisterwerke der Anhaltischen Gemäldegalerie Dessau Von Lucas Cranach bis Wilhelm Trübner 26. Mai bis 18. August 2013 im Oldenburger Schloss

Meisterwerke der Anhaltischen Gemäldegalerie Dessau Von Lucas Cranach bis Wilhelm Trübner 26. Mai bis 18. August 2013 im Oldenburger Schloss Oldenburg, den 23. Mai 2013 Sonderausstellung Von Lucas Cranach bis Wilhelm Trübner 26. Mai bis 18. August 2013 im Oldenburger Schloss Das Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Oldenburg zeigt vom

Mehr

Eine Reise in die Mosaikwerkstätten des Vatikans

Eine Reise in die Mosaikwerkstätten des Vatikans Eine Reise in die Mosaikwerkstätten des Vatikans.es gibt tatsächlich immer noch Menschen, die müssen mit Hammer und Holzpflock (Hardi) Steine klopfen, um damit zu arbeiten und Geld zu verdienen Ich spreche

Mehr

echt tierisch! die menagerie des fürsten

echt tierisch! die menagerie des fürsten echt tierisch! die menagerie des fürsten sonderausstellung 18.06.2015 bis 4.10.2015 täglich 10-17 Uhr www.schlossambrasinnsbruck.at T +43 1 525 24-4803 F +43 1 525 24-4899 info@schlossambrasinnsbruck.at

Mehr

Matteo Burioni Perspektive. Genealogie einer Bildform Wintersemester 2014/2015

Matteo Burioni Perspektive. Genealogie einer Bildform Wintersemester 2014/2015 Matteo Burioni Perspektive. Genealogie einer Bildform Wintersemester 2014/2015 Tutorium zur Prüfungsvorbereitung Bernhard Seidler 17.01.2015 9 Uhr, Zentnerstrasse, Raum 007 25.01.2015 9 Uhr, Zentnerstrasse,

Mehr

1 Million Kunstwerke 10 Ausstellungen im Jahr 7 Millionen Besucher in 10 Jahren

1 Million Kunstwerke 10 Ausstellungen im Jahr 7 Millionen Besucher in 10 Jahren Täglich 10 bis 18 Uhr, Mittwoch 10 bis 21 Uhr; Albertinaplatz 1, 1010 Wien 1 Million Kunstwerke 10 Ausstellungen im Jahr 7 Millionen Besucher in 10 Jahren Peter Paul Rubens 15. September bis 5. Dezember

Mehr

Wieso Spanisch? Ich finde das spanische Temperament ansteckend. Wenn ich spanische Musik im Radio höre, möchte ich immer sofort mittanzen!

Wieso Spanisch? Ich finde das spanische Temperament ansteckend. Wenn ich spanische Musik im Radio höre, möchte ich immer sofort mittanzen! Hablas español? Wieso Spanisch? weil wir oft nach Spanien in den Urlaub fahren. Da möchte ich einfach verstehen können, was die Leute sagen und auch antworten können. Außerdem kann ich dann auf Spanisch

Mehr

VERANSTALTUNGEN FÜR MITGLIEDER DES KINDERKUNSTKLUBS IN DER LIEBIEGHAUS SKULPTURENSAMMLUNG

VERANSTALTUNGEN FÜR MITGLIEDER DES KINDERKUNSTKLUBS IN DER LIEBIEGHAUS SKULPTURENSAMMLUNG PROGRAMM JUNI 2016 VERANSTALTUNGEN FÜR MITGLIEDER DES KINDERKUNSTKLUBS IN DER LIEBIEGHAUS SKULPTURENSAMMLUNG Atelierkurs: Kleine Forschergruppe: Fundstücke aus Ägypten Ein echter Schatz in den Studioli

Mehr

werden und trug bei der Arbeit nach wie vor die kaiserlichen Livreen.

werden und trug bei der Arbeit nach wie vor die kaiserlichen Livreen. DIE GESCHICHTE DER WAGENBURG Jahrhunderte lang gehörten Pferd und Wagen zu den wichtigsten Elementen der höfischen Repräsentation. Bei Krönungen, Hochzeiten und feierlichen Prozessionen zeigten sich Herrscher

Mehr

Museum für Völkerkunde, Neue Burg/Heldenplatz, 1010 Wien. DAUER 12. Dezember 2012 bis 3. März 2013. 11. Dezember 2012, Säulenhalle MVK, 19 Uhr

Museum für Völkerkunde, Neue Burg/Heldenplatz, 1010 Wien. DAUER 12. Dezember 2012 bis 3. März 2013. 11. Dezember 2012, Säulenhalle MVK, 19 Uhr AUSSTELLUNGSDETAILS AUSSTELLUNGSTITEL URANIA REIST NACH ÄGYPTEN Wiener Volksbildung und der Orient um 1900 ORT Museum für Völkerkunde, Neue Burg/Heldenplatz, 1010 Wien DAUER 12. Dezember 2012 bis 3. März

Mehr

Bessere Hälften (Kunst)Geschichten um Paare INTERMEZZO 05

Bessere Hälften (Kunst)Geschichten um Paare INTERMEZZO 05 18. JUNI 8. SEPTEMBER 2013 Bessere Hälften (Kunst)Geschichten um Paare INTERMEZZO 05 Götter, Geschwister, Herrscher oder Bürger Bilder von Paaren finden sich gewissermaßen überall. Zu allen Zeiten beschäftigte

Mehr

FETISH MODERNITY IMMER UND ÜBERALL. Museum für Völkerkunde, Wien, Neue Burg. 20. November um 19 Uhr, Säulenhalle MVK

FETISH MODERNITY IMMER UND ÜBERALL. Museum für Völkerkunde, Wien, Neue Burg. 20. November um 19 Uhr, Säulenhalle MVK AUSSTELLUNGSDATEN TITEL FETISH MODERNITY IMMER UND ÜBERALL AUSSTELLUNGSORT, Neue Burg DAUER 21. November 2012 bis 4. März 2013 PRESSEFÜHRUNG 20. November um 10 Uhr, Säulenhalle MVK ERÖFFNUNG 20. November

Mehr

Die Seniorenakademie. exklusiv bei Lernen 8. Es begrüßen Sie: Eduard Völker Birgitta Söllner

Die Seniorenakademie. exklusiv bei Lernen 8. Es begrüßen Sie: Eduard Völker Birgitta Söllner Die Seniorenakademie exklusiv bei Lernen 8 Das wollte ich immer schon wissen! Es begrüßen Sie: Eduard Völker Birgitta Söllner Was ist der Sinn der SENIORENAKADEMIE? Im Vordergrund stehen das Miteinander

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Achern. Programm 2017

Achern. Programm 2017 175 Jahre Illenau Achern Programm 2017 Ansicht der Illenau, um 1844, von Carl Sandhaas Stadtarchiv Achern Es war ein bedeutsames Ereignis in der Geschichte der Stadt Achern: Im Laufe des Jahres 1842 kamen

Mehr

Germans Deutsche in Amerika. Portraitfotografie von Gunter Klötzer

Germans Deutsche in Amerika. Portraitfotografie von Gunter Klötzer Germans Portraitfotografie von Gunter Klötzer »Deutschland ist mein Heimatdorf, vertraut, aber auch ein bisschen eng.«nina Franoszek, Schauspielerin Die Protagonisten der Ausstellung Germans haben alle

Mehr

Plakatgalerie Fremde Heimat

Plakatgalerie Fremde Heimat Plakatgalerie Fremde Heimat Kunst in Baden-Württemberg Eine Ausstellung der Kunsthalle Mannheim in Kooperation mit dem Künstlerbund Baden-Württemberg Kulturförderung, Partner des Künstlerbundes Baden-Württemberg

Mehr

FACE TO FACE Die Kunst des Porträts 12. JUNI 28. SEPTEMBER

FACE TO FACE Die Kunst des Porträts 12. JUNI 28. SEPTEMBER 12. JUNI 28. SEPTEMBER FACE TO FACE Die Kunst des Porträts Durch die seit 1976 hier dauerhaft aufgestellte Habsburger Porträtgalerie ist Schloss Ambras Innsbruck prädestiniert, der Kunst des Porträts eine

Mehr

Kultur-Newsletter Kulturelle Bildung in Gießen Nr. 7 im Schuljahr 2015/2016

Kultur-Newsletter Kulturelle Bildung in Gießen Nr. 7 im Schuljahr 2015/2016 Staatliches Schulamt für den Landkreis Gießen/Vogelsbergkreis Kultur-Newsletter Kulturelle Bildung in Gießen Nr. 7 im Schuljahr 2015/2016 Fachberatung Kulturelle Bildung und Praxis Michael Meyer michael.meyer@kultus.hessen.de

Mehr

Liebgewonnene Traditionen. team neusta jobs blog kontakt. team neusta

Liebgewonnene Traditionen. team neusta jobs blog kontakt. team neusta jobs blog kontakt Liebgewonnene Traditionen Kurz vor Weihnachten fassen wir unser Jahr immer in einem kleinen Best-of-Newsletter zusammen. Erfolgreiche Projekte, spannende Kooperationen und neue Unternehmensteile

Mehr

Im K 21 Ständehaus gibt es eine neue Ausstellung. Und es gibt eine Hör-Führung in Leichter Sprache dazu.

Im K 21 Ständehaus gibt es eine neue Ausstellung. Und es gibt eine Hör-Führung in Leichter Sprache dazu. Im K 21 Ständehaus gibt es eine neue Ausstellung. Und es gibt eine Hör-Führung in Leichter Sprache dazu. Über die Ausstellung Unsere neue Ausstellung hat einen englischen Namen: The problem of god. Das

Mehr

AMUNDI COLLEGE STELLT SICH VOR

AMUNDI COLLEGE STELLT SICH VOR Spaß am Lernen AMUNDI COLLEGE STELLT SICH VOR Raum fürs Lernen oder Traum vom entspannten Lernen Stressfreie Zone fürs Lernen- hell, freundlich und einladend: Grün wie frisches Gras, verleiht Vertrauen

Mehr

Fotografiegeschichte aus Vorarlberg

Fotografiegeschichte aus Vorarlberg Fotografiegeschichte aus Vorarlberg Es ist uns als Rohnerhaus ein großes Anliegen, die Vielfalt und den Gehalt regionaler Kunst zu zeigen und KünstlerInnen aus Vorarlberg auszustellen. Jede Region hat

Mehr

virtuelle skulptur - aktionsteile

virtuelle skulptur - aktionsteile artbodensee12 vorarlberg action virtuelle skulptur chilli kanne kamillen geweih erden tempulum sechs ehrteile für aussteller künstler rezipienten kunstvorarlberg kamille kanne geweih all chilli erde aktionsteile

Mehr

Tanz Lust Bar Keiten

Tanz Lust Bar Keiten Tanz Lust Bar Keiten 48 stunden durchtanzen unter menschen all you can eat cranach hans böckler 150 jahre immer weiter drinks for free konrad adenauer kunst über alles all the beats in the world 70 jahre

Mehr

Multimediale Oral History Archive zum Nationalsozialismus

Multimediale Oral History Archive zum Nationalsozialismus Verena Lucia Nägel Center für Digitale Systeme, Multimediale Archive Multimediale Oral History Archive zum Nationalsozialismus Visual History Archive Archiv Zwangsarbeit 1939-1945 Refugee Voices Inhalt

Mehr

Masterstudiengang Medienkultur- & Kunsttheorien MKKT Lehrangebot Sommersemester 2014 (Stand: 20.03.2014)

Masterstudiengang Medienkultur- & Kunsttheorien MKKT Lehrangebot Sommersemester 2014 (Stand: 20.03.2014) Masterstudiengang Medienkultur- & Kunsttheorien MKKT Lehrangebot Sommersemester 2014 (Stand: 20.03.2014) Bitte beachten: Änderungen sind möglich! Aktuelle Termine und etwaige Terminänderungen entnehmen

Mehr

Arbeitsblatt 1 Albrecht Dürer (Nürnberg, 1471-1528), deutscher Maler der Renaissance und des Humanismus

Arbeitsblatt 1 Albrecht Dürer (Nürnberg, 1471-1528), deutscher Maler der Renaissance und des Humanismus Arbeitsblatt 1 Albrecht Dürer (Nürnberg, 1471-1528), deutscher Maler der Renaissance und des Humanismus Dokument 1 : Albrecht Dürer, Erasmus von Rotterdam, 1526, Kupferstich, 25 x 19 Zm, Museum von Nantes,

Mehr

P R E S S E M I T T E I L U N G

P R E S S E M I T T E I L U N G P R E S S E M I T T E I L U N G Jetzt NEU! Die aktuelle Reitsportkollektion für Pferd und Reiter von HARALD GLÖÖCKLER ist ab sofort auch im HARALD GLÖÖCKLER Online Shop und im Reitsportfachhandel erhältlich

Mehr

Die kaiserlich-habsburgischen Sammlungen in Wien KUNSTHISTORISCHES MUSEUM WIEN

Die kaiserlich-habsburgischen Sammlungen in Wien KUNSTHISTORISCHES MUSEUM WIEN DE KUNSTHISTORISCHES MUSEUM WIEN Maria Theresien-Platz U2 Museumsquartier, U3 Volkstheater Autobus: 48A, 57A täglich außer Mo 10 18 Uhr Do 10 21 Uhr Juni bis August: auch montags geöffnet Erwachsene 15,

Mehr

Das Zusammentreffen von Jean und mir ist das Zusammentreffen zweier Energien, die sich gegenseitig befruchten, indem sie einander verstärken.

Das Zusammentreffen von Jean und mir ist das Zusammentreffen zweier Energien, die sich gegenseitig befruchten, indem sie einander verstärken. Briefwechsel Inspiration / Iteration Text: Gesine Braun Fotos Foto: Ganz / Zitate: viele Prestel-Verlag Bücher McK Wissen 15 Seiten: xx.xx 74.75 Niki de Saint Phalle über Jean Tinguely: Das Zusammentreffen

Mehr

Veranstaltungen NOVEMBER 2015 MäRz 2016

Veranstaltungen NOVEMBER 2015 MäRz 2016 Veranstaltungen NOVEMBER 2015 MäRz 2016 Verein zur Pflege der Friedhofs- und Bestattungskultur in Karlsruhe AUSSTELLUNGEN bis 06. Februar 2016 Seelen zarte Wesen aus der Natur Figuren von Hans Wetzl Am

Mehr

September bis November

September bis November September bis November im KULTURAMA Museum des Menschen, Zürich Die neue Webseite steht: http://www.kulturama.ch Newsletter Trotz kühleren Tagen, der Sommer ist noch nicht um! Und wir blicken mit Vorfreude

Mehr

Vorkurs 2015/16 Studienreise 2016 nach Madrid, Alcala und Toledo, Spanien

Vorkurs 2015/16 Studienreise 2016 nach Madrid, Alcala und Toledo, Spanien Vorkurs 2015/16 Studienreise 2016 nach Madrid, Alcala und Toledo, Spanien Die Zusammenarbeit mit einer Kunsthochschule wird finanziert durch Erasmus+ und ermöglicht eine zweiwöchige Studienreise in eine

Mehr

Frau, von der man spricht: Dr. Etta Becker-Donner, Neue Wiener Tageszeitung 13.5.1954.)

Frau, von der man spricht: Dr. Etta Becker-Donner, Neue Wiener Tageszeitung 13.5.1954.) ABENTEUER WISSENSCHAFT Etta Becker-Donner in Afrika und Lateinamerika 16. November 2011 bis19. März 2012, Wien Kuratoren: Claudia Augustat, Barbara Plankensteiner, Gerard van Bussel Etta Becker-Donner

Mehr

Paris Highlights der kulturellen Frühlingssaison

Paris Highlights der kulturellen Frühlingssaison Paris Highlights der kulturellen Frühlingssaison Wie keine andere Stadt steht Paris für Sehnsüchte nach Liebe, Schönheit und Eleganz. Ein Anlass für diese Reise ist die Aufführung von Mahlers 3. Sinfonie

Mehr

Rubens-Modelle 058 H.O.M.E. H.O.M.E. 059

Rubens-Modelle 058 H.O.M.E. H.O.M.E. 059 Rubens-Modelle Flämische Vorbilder für heimische Idylle. H.O.M.E. zeigt Ihnen neue Outdoormöbel vor der Kulisse des Meisters Peter Paul Rubens, mit denen Sie Ihre Grünzone in ein Kunstwerk verwandeln TEXTJürgen

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS ALBRECHT DÜRER ALS MALER 7 HERKUNFT 11 LEHRE UND WANDERSCHAFT 15 DIE ENTDECKUNG DER NATUR 21 DIE ERSTEN SCHAFFENS JAHRE 33

INHALTSVERZEICHNIS ALBRECHT DÜRER ALS MALER 7 HERKUNFT 11 LEHRE UND WANDERSCHAFT 15 DIE ENTDECKUNG DER NATUR 21 DIE ERSTEN SCHAFFENS JAHRE 33 DÜRER INHALTSVERZEICHNIS ALBRECHT DÜRER ALS MALER 7 HERKUNFT 11 LEHRE UND WANDERSCHAFT 15 DIE ENTDECKUNG DER NATUR 21 DIE ERSTEN SCHAFFENS JAHRE 33 EINTRITT IN DAS NEUE JAHRHUNDERT 57 WIEDER IN VENEDIG

Mehr

Unidad 1. 1 Qué es? 2 De quién es qué? (Wem gehört was?) ( 3)

Unidad 1. 1 Qué es? 2 De quién es qué? (Wem gehört was?) ( 3) Unidad 1 Unidad 1 8 10 1 Qué es? 6 a Schreib die Wörter in die Kästchen, die zu den Abbildungen gehören. Die grauen Felder ergeben in der richtigen Reihenfolge das Lösungswort. 9 1 4 7 1 2 5 4 9 2 10 3

Mehr

Frühling in Madrid und Andalusien vom 27.03. - 02.04.2015

Frühling in Madrid und Andalusien vom 27.03. - 02.04.2015 Frühling in Madrid und Andalusien vom 27.03. - 02.04.2015 Der Reiz dieser Reise wird noch dadurch gesteigert, dass wir zu Beginn drei Nächte in Madrid verbringen, und dabei sowohl eine Privatbesichtigung

Mehr

Berliner Beiträge zum Nachleben der Antike Heft 2-2 000

Berliner Beiträge zum Nachleben der Antike Heft 2-2 000 PEGASUS Berliner Beiträge zum Nachleben der Antike Heft 2-2 000 Census of Antique Works of Art and Architecture Known in the Renaissance Humboldt-Universität zu Berlin In Kommission bei BIERING & BRINKMANN

Mehr

Dienstag. interessanten Einblick in das Leben der ehemaligen Bourgeoisie Madrids. Die beste Shoppingmöglichkeit bietet die unendlich lange Gran Vía.

Dienstag. interessanten Einblick in das Leben der ehemaligen Bourgeoisie Madrids. Die beste Shoppingmöglichkeit bietet die unendlich lange Gran Vía. . 1 Montag 2 Was gibt es besseres, als den Tag mit einer Stadtbesichtigung zu starten? Der Tempel von Debod, der Royale Palast, sowie der Plaza Mayor und Puerta del Sol sind absoluten MustSees. Highlight

Mehr

ALLAN KAPROW Stockroom

ALLAN KAPROW Stockroom Presseinformation April 2012 ALLAN KAPROW Stockroom Allan Kaprow Courtesy Allan Kaprow Estate and Hauser & Wirth ALLAN KAPROW Stockroom Eröffnung: Samstag, 5. Mai 2012 18-21h Ort: Römerstrasse 7, 2424

Mehr

Die See. Komödie von Edward Bond. 1050 Wien, Hamburgerstraße 14 5., 7., 10., 11., 15., 16., 17. & 18. Juni 2016 19.30 Uhr

Die See. Komödie von Edward Bond. 1050 Wien, Hamburgerstraße 14 5., 7., 10., 11., 15., 16., 17. & 18. Juni 2016 19.30 Uhr Die See Komödie von Edward Bond REGIE: Thomas Declaude DARSTELLER/INNEN: RE-ACTORS Vienna 1050 Wien, Hamburgerstraße 14 5., 7., 10., 11., 15., 16., 17. & 18. Juni 2016 19.30 Uhr KARTENRESERVIERUNG: www.spektakel.wien

Mehr

ElitePartner-Singlekompass Hamburg Januar 2011 Seite 1. Seite 1

ElitePartner-Singlekompass Hamburg Januar 2011 Seite 1. Seite 1 ElitePartner-Singlekompass Hamburg Januar 2011 ElitePartner-Singlekompass Hamburg Januar 2011 Seite 1 Seite 1 Vorwort Sehr geehrte Leser, im vorliegenden Studienband präsentieren wir Ihnen die Ergebnisse

Mehr

Ihr Kind kann mehr erreichen,

Ihr Kind kann mehr erreichen, Ihr Kind kann mehr erreichen, wenn das Lernprogramm dem Entwicklungsstand und Vorwissen entspricht. Jedes Kind durchläuft zwar die gleichen Entwicklungsstufen, aber nicht zur gleichen Zeit. Entscheidend

Mehr

5.4. Stadtbücherei. 5.4.1. Jubiläum 120 Jahre Stadtbücherei

5.4. Stadtbücherei. 5.4.1. Jubiläum 120 Jahre Stadtbücherei 5.4. Stadtbücherei Die Stadtbücherei Wertheim mit 3 Beschäftigten (3,5 Stellen) ist ein wichtiger Bestandteil der Bildungsregion Wertheim. Sie ermöglicht allen Bürgern Zugang zu Medien und Informationen.

Mehr