Das flexible Medienverwaltungs-System

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Das flexible Medienverwaltungs-System"

Transkript

1 Das flexible Medienverwaltungs-System Imagic ims doc ist ein hoch modulares Medienverwaltungs-System auf Java-Basis für Windows-, Mac- und LinuxUmgebungen Skalierbar vom einfachen Editor-Arbeitsplatz bis zum umfassenden Gesamtsystem mit Erfassungs- und Bearbeitungsplätzen, automatisiertem Dokumenten-Import, Browserbasierten Recherchestationen mit Bestellwesen für externe Benutzer, internen und öffentlichen Archiven und integrierter Benutzerverwaltung Kommunikativ mit bestehenden Kundensystemen und Archiven dank automatisiertem XML-Import von Datenbeständen und Abgleich mit lokaler Benutzerverwaltung zur Vergabe von Zugriffsrechten Kompatibel dank Einsatz der etablierten Datenbanksysteme SQL Server und Oracle für die zuverlässige Langzeitspeicherung, MS Word und PowerPoint für die automatische Erstellung von Präsentationen und Berichten, JAVA-Technologie für den universellen Einsatz auf allen Betriebssystemen ims doc ist ein Produkt der Imagic Bildverarbeitung AG, CH-8152 Glattbrugg 1 1

2 Systemkomponenten ims Client Der ims Client ist die interaktive Benutzeroberfläche für alle Funktionen im ims- System, wie Bildaufnahme, Bildbearbeitung, Editieren, Präsentation und stellt entsprechende Benutzerarbeitsplätze für alle etablierten Betriebsysteme zur Verfügung. Diese sind frei konfigurierbar und auf die Anforderungen und Benutzerprofile adaptierbar. Die intuitive Archivansicht garantiert eine schnelle und einfache Recherche wie im Internet nach kundendefinierten Kategorien und freien Textinhalten. ims Publisher Der ims Publisher ist die Browserbasierte Archivansicht von ims doc und erlaubt, über eine Internetverbindung ohne Zusatzinstallationen Bilder, Filme und allgemeine Dokumente mit zugehörigen Metadaten im Archiv schnell und ohne Schulungsaufwand zu finden, darzustellen und bei Bedarf herunterzuladen. ims Viewer Der ims Viewer dient zur Visualisierung von Originaldokumenten und unterstützt die etablierten Bild- und Filmformate. Als kostenloser Universal-Viewer kann er lokal oder im ims doc-verbund mit dem ims Client und ims Publisher eingesetzt werden. ims Server Der zentrale ims Server ist für das Datenmanagement zuständig und verwaltet die Originaldokumente und zugehörigen Metadaten für den schnellen Zugriff auf MS SQL Server- oder Oracle-Datenbanken. Eine Vielzahl von Diensten ermöglicht die automatisierte Ausführung von Abläufen, wie Import von externen Archiven, Kommunikation mit externen Kundenanwendungen, automatisierte Formatkonversionen, Metadatenextrakt aus Bilddateien. ims doc verfügt über eine vollständige Benutzerverwaltung mit Anbindung an Kundensysteme und individueller Vergabe von Zugriffsrechten auf Benutzer- und Gruppenbasis. 2

3 Dokumenteneinzug und Verwaltung Dateieinzug Bilder, Filme und beliebige Dokumente können im ims doc als Dateien direkt via Drag & Drop, oder interaktiv über die Arbeitsfläche des ims Studio in das Bildarchiv eingezogen werden. Hierzu stellt ims doc eine Vielzahl von Format-Lesern zur Verfügung, um Metadaten wie z.b. Kalibrierungen, Beschreibungen oder geografische Koordinaten aus EXIF-, IPTC- oder XMP-Feldern direkt in das Bildarchiv zu übernehmen und automatische Konversionen aus Quell- in Zielformate zur Dateiablage im Archiv durchzuführen. Im interaktiven ims Studio können die Bild- und Filmdaten vor der Ablage im Archiv bearbeitet, beschriftet und vermessen werden. Eine Einzugsautomatik von Kamera-Speicherkarten sowie Serieneinzug mit Makrobearbeitung der Bilde sowie das Editieren von Filmsequenzen gehören ebenfalls zum Funktionsumfang für einen intuitiv und effizient zu bedienenden Dokumenteneinzug. Import aus Kundenarchiv via XML Bestände von bestehenden Kundenarchiven können exportiert und mit Hilfe der flexiblen XML Importschnittstelle ohne Entwicklungaufwand und mit minimalem Verwaltungsaufwand automatisch in das Bildarchiv übernommen werden. Exporte aus Kundenarchiv-Beständen in anderen Formaten (z.b. EXCEL oder Text) können als Dienstleistung in das Import-Format überführt werden. Direkteinzug von Bildquellen ims doc unterstützt eine Vielzahl von analogen und digitalen Bildquellen, wie Kameras und Scanner, für den direkten Einzug von Bildern und Filmen. Auf diese Weise können die Bilder und Filme in der gewohnten Arbeitsumgebung aufgenommen und ohne Umweg über eine Dateizwischenablage direkt in das Bildarchiv aufgenommen werden. Verwaltung der Originaldokumente ims doc speichert die erfassten Bilder, Filme und Dokumente im Originalformat oder konvertiert sie beim Einzug für eine einheitliche Archivierungsform in das gewünschte Zielformat. Bei der Speicherung können die Dokumente zum Schutz vor Missbrauch wahlweise verschlüsselt oder mit einem kundendefinierten Wasserzeichen versehen werden. Von jedem Originaldokument wird ein Referenzbild einheitlicher Größe erstellt. Dies ermöglicht eine sehr schnelle, bildorientierte Suche nach Dokumenten im Archiv ohne direkten Zugriff auf das Originaldokument. 3

4 Bildoperationen Bildbearbeitung Die aufgenommenen Bilder und Filme können direkt nach der Aufnahme im ims Studio sowie im Bildarchiv schnell und unkompliziert bearbeitet und wieder gespeichert werden. An den Aufnahmestationen lassen sich zur weiteren Vereinfachung Bearbeitungsabläufe über Makros automatisieren. Drehung, Spiegelung, Histogramm, Helligkeit, Kontrast, Gamma, Negativ, Bildausschnitt, Bildgröße Film-Editor Filme können mit dem internen Film-Editor ohne externe, aufwändige Hilfsmittel mit wenigen Mausklicks geschnitten und als neue Sequenzen zusammengefügt oder einzeln im Bildarchiv gespeichert werden. Einzelbilder lassen sich direkt anfahren, auf Tastendruck extrahieren und im Archiv ablegen. Extraktion von Einzelbildern, Zusammenfügen von Filmsequenzen, Bearbeitung von Dateien in Gigabyte-Größe, Unterstützung für AVI-, MPEG-2- und MPEG-4-Formate Beschriften und Messen Das Anbringen von Beschriftungselementen auf der Zeichenebene der Bilder erfolgt direkt nach der Aufnahme im ims Studio oder später am ims Client- Editier-Arbeitsplatz. Die Bilder werden je nach Bildquelle direkt bei der Aufnahme kalibriert und können daher sofort interaktiv vermessen werden. Die Beschriftungen und Messungen werden automatisch in Word-Berichte und PowerPoint- Präsentationen übernommen und optional eingeblendet. Einzeldistanz, Mehrfachdistanz, Fläche, Kreis, Winkel, Objektzähler 4

5 Der Editor-Arbeitsplatz Der ims Client Die intuitiven Archivansichten im ims Client ermöglichen dank einfachster Suche wie im Internet auch ungeschulten Benutzern eine effiziente Recherche. Die übersichtliche Darstellung vermittelt stets den Kontext zwischen projekt- und bildrelevanten Daten und erlaubt so das schnelle Auffinden und Visualisieren von Bildbeständen. Wertelisten mit direkter Auswahl, Synonyme und Suchoperatoren erleichtern das schnelle Auffinden von Datenbeständen. Die Bildergalerie mit beliebiger Zoomeinstellung für Übersichts- bis Detaildarstellung erlaubt bei der Suche nach Bildinhalten eine kompakte Darstellung der gesuchten Bestände. Beim Überfahren eines Bildes der Galerie mit dem Mauszeiger werden das Referenzbild in hoher Qualität sowie alle projekt- und bildrelevanten Informationen angezeigt. Die Formularansicht zeigt alle erforderlichen Detail-Informationen zu einem Bild in kompakter Form und ermöglicht das einfache Editieren von Inhalten. Freie Textfelder, Stichwortlisten zur erleichterten Feldeingabe und Vermeidung von Schreibfehlern, importierte Fachkataloge mit Suchhilfe stehen zur Dokumentation und Recherche zur Verfügung. Mit Kontrollfeldern können Bilder für die weitere Verwendung freigegeben werden, z.b. zum automatischen Export in eine Publikations- Datenbank für öffentlichen Zugriff. 5

6 Die Web-Recherche ims Publisher Mit dem ims Publisher stellt ims doc eine intuitive und effiziente Dokumenten-Recherche auf Browserbasis zur Verfügung. Ohne lokale Installation und ohne Schulung hat ein berechtigter Benutzer schnellen und intuitiven Zugang zu freigegebenen Medienarchiven. Die einfache Internet-ähnliche Suche, erweiterbar auf professionelle Recherchen mit Kategorien, Synonymen, Suchoperatoren und Wertelisten garantiert zielsichere Abfragen in Sekunden. Die frei gestaltbare Oberfläche erlaubt die Erstellung von benutzerdefinierten Ansichten mit Übersichts-, Detail- und Galeriedarstellung. Das flexible Download-Konzept ermöglicht alle Varianten des Zugangkontrolle für Originaldokumente. So kann der Zugang in Abhängigkeit von Benutzerund Gruppenrechten, sowie von gezielten Archivinhalten gesperrt werden. Ein Einkaufssystem mit freiem Download oder zahlungsorientiert, auf PayPal- oder Kreditkartenbasis, erweitert die Einsatzmöglichkeiten des ims doc- Systems auf den öffentlichen Zugang. Lauffähig auf allen etablierten Browsern, keine Installation, keine Schulung. Flexibles Download-Konzept für Originaldokumente, Zugriffschutz über Benutzerrechte 6

7 Dokument-Visualisierung Bildvergleich Bilder einer themenoder projektorientierten Suchauswahl können mit dem ims Client- Modul Bildvergleich schnell und effizient in visuellen Bezug gebracht werden. Mehrere Referenzbilder der Auswahl können mit allen Bildern der Bildserie verglichen und auf dem Bildschirm präsentiert werden. Bis zu 8 statische Vergleichsbilder, Bildgalerie, Original- und Referenzbilddarstellung, Direktaufruf aus Archivansicht oder Collection Point ims Viewer ims doc ermöglicht die Darstellung von etablierten Bild- und Filmformaten mit dem ims Viewer. Der ims Viewer ist eine eigenständige Anwendung und kann deshalb auch unabhängig von ims doc zur externen Visualisierung von Bild- und Filmdateien eingesetzt werden. Der ims Viewer kann Standard-Bild- und Filmformate wie JPEG, TIFF, MPEG-2/4 darstellen. Bilder und Filme können per Drag & Drop direkt aus Dateiverzeichnissen in den ims Viewer importiert oder als Dateien in ein Verzeichnis exportiert werden. Universal-Viewer für Bild- und Filmdokumente, externe Anwendung, auch außerhalb des ims-systems lauffähig, flexible Galeriedarstellung mehrerer Dokumente 7

8 Interaktion und Kommunikation Map Das Modul Map stellt Karten und Kartenausschnitte dar und erlaubt das Suchen nach Orten und Adressen, Ein- und Auszoomen, die Zuordnung von Weltkoordinaten zu Bildern des Archivs sowie die Darstellung von Bildern mit zugeordneten Koordinaten auf der Karte. Das Modul unterstützt den Bildeinzug mit direkter Übernahme von EXIF Koordinaten- Information aus Bildquellen mit GPS-Lokalisation, sowie die Darstellung von mehreren Bildern oder Bildsammlungen auf der Karte. Grafisch unterstützte Koordinaten-Bereichssuche mit automatischer Suche und Darstellung der zugehörigen Bilder erweitern die Einsatzmöglichkeiten des Moduls. Chat Das Modul Chat erlaubt die schriftliche Kommunikation zwischen mehreren ims Client-Benutzen, sowie den Austausch von Bild-Links. Eine Historie der Kommunikation kann abgerufen werden, und auf Mausklick kann über Bild-Links, welche vom Chat-Partner via Drag & Drop in das Textfeld gezogen wurden, das Bild im Archiv direkt dargestellt werden. 8

9 Präsentation Bildsammlungen Der Collection Point ist eine Galerie-Arbeitsfläche, in welcher die Referenzbilder der Originaldokumente aus der Archivansicht in gewünschter Reihenfolge angeordnet werden können. Auf diese Weise können themenorientierte Bildsammlungen angelegt, gespeichert und wieder abgerufen werden. Diese formatfreien Sammlungen können jederzeit via Drag & Drop in einen Showcase kopiert oder verschoben und dort auf ein Zielmedium ausgegeben werden. Showcases Wie der Collection Point sind Showcases themenorientiert zusammengestellte Bildsammlungen und können auf Tastendruck als Bildschirmpräsentation, Word-Bericht oder PowerPoint-Präsentation ausgegeben werden. Die Showcases können für einzelne Benutzer oder Benutzergruppen gespeichert und geladen werden. Einfaches Umkopieren per Drag & Drop von einem Showcase (z.b. Word) in einen anderen (z.b. PowerPoint) erlaubt das Erstellen, Erweitern, Umstellen und Sortieren von Präsentationen in Sekunden. PowerPoint-Präsentation und Word-Bericht Mit den beiden Modulen Word Report und Power- Point Presentation können auf Tastendruck aus den zugehörigen Showcases, aus dem Collection Point oder via Drag & Drop direkt aus der Archivansicht vollständige Berichte sowie PowerPoint-Präsentationen erstellt werden. Die kundendefinierten Layouts erlauben die automatische Übernahme von Projekt-, Dokument- und Metadaten aus dem Archiv in Berichte und Präsentationen. Die Bilder können dort bei Bedarf noch zugeschnitten und optimiert werden. Effiziente Werkzeuge wie eine Echt-Zoomfunktion oder das Wiederfinden des verwendeten Bildes im Archiv auf Tastendruck verkürzen die Zeit für das Erstellen von Berichten und Präsentationen auf wenige Minuten. 9

10 ims doc - Technische Spezifikationen Präsentation Programmiersprache Java 1.6 Datenbanksysteme Kommunikationsprotokoll Unterstützte Betriebssysteme Lizenzierung Speicheranforderung Installation Konfiguration Systemkontrolle Benutzerverwaltung Ausfallsicherheit Lastverteilung Aufgabenverwaltung MS SQL Server 2005 / 2008, optional: Oracle 9i, 10g, 11g TCP/IP Windows Server 2003 / 2008, Windows 7 / Vista / XP, Unix (benötigt Unterstützung für Java 1.6), Linux (benötigt Unterstützung für Java 1.6) XML-Datei, Lizenz-Pool für verteilte, gleichzeitige Benutzeranmeldungen, Gruppenzuteilung auf Modulebene, optionale Fixierung von Lizenzen an Aufnahmestationen Min. 4 GB auf DB-Server Kopie auf Serververzeichnis Configuration Wizard für alle Systemeinstellungen Web-basierter System-Monitor Manuell oder über LDAP-System mit folgenden Funktionen: Automatischer Import von Benutzern aus LDAP in ims- Benutzermanagement-System, Benutzer-Passwort-Verifizierung bei Login in ims Client und ims Publisher Anmeldungsverteilung auf beliebige Anzahl ims Server (server clustering) Automatische Lastverteilung auf beliebige Anzahl ims Server (server clustering) Beliebig viele getrennte, zeit- und ereignisgesteuerte Aufgaben für Datenimport, -export, -synchronisation Optionale Module für den ims Server Signature XML Import XML Export LDAP Import XML Control Interface Watermarking Remote Sync Offline Acquisition Server Clustering Speichert Signatur-Code des Originaldokuments in Archiv Benutzerfunktion zur Anzeige des Dokumentstatus: Original/nicht Original Liest XML-Datei aus Quellpfad Erzeugt / aktualisiert Archiveinträge mit Felddaten und Bildern/Dokumenten Dokumentation mit Beispielen Erzeugt XML-Datei in Zielpfad Kopiert Felddaten und Bilder/Dokumente Ereignis- und inhaltgesteuerte Aktivierung des Exports Authentifizierung des anmeldenden Benutzers über online Benutzer-/Passwortanfrage an LDAP Import und Aktualisierung der Benutzer in ims-systemverwaltung bei Anmeldung Unterstützung von verschachtelten LDAP-Strukturen (nested membership) Unterstützung von MS Active Directory (AD) XML-basierte Befehls-/Daten-Struktur, Socketverbindung oder Dateiaustausch zwischen externer Applikation und ims-proxy-dienst Steuerung von ims Client-Funktionen Datenaustausch mit ims Server Aufruf des ims Publisher Einbrennen eines Textes oder Bildes in großes Referenzbild als Relief (Emboss) Transparenz und Größe wählbar Unidirektionale Synchronisation dezentraler MS SQL Server- / Oracle-Archive in zentrales MS SQL Server- / Oracle-Archiv Zeit- und ereignisgesteuerte Ausführung Anmeldung an ims Client für Bilderfassung ohne Serververbindung Speicherung der erfassten Dokumente und Metadaten als lokale XML-Dateien Manuelle oder automatische Kopie der lokalen Daten in Bildarchiv bei nächster Serververbindung Beliebig viele ims Server auf verschiedenen Anwendungsservern mit identischer Verbindung zu Datenbank 10

11 ims Publisher Programmiersprache Java 1.6 Webserver Servlet-Engine Betriebssysteme Kommunikationsprotokoll Installation Konfiguration Benutzerverwaltung Tomcat 6.0 (integrierte Standard-Installation)Apache2 Tomcat 6.0 (integrierte Standard-Installation) Glassfish Windows Server 2003 / 2008, Windows 7 / Vista / XP Unix (benötigt Unterstützung für Java 1.6) Linux HTTP / TCP/IP Die integrierte Standard-Installation erfolgt durch Kopie auf ein Serververzeichnis. Bei bereits vorhandener Servlet-Engine wird die WAR-Datei in die Servlet-Engine eingespielt. Dies kann je nach Servlet-Engine mittels kopieren an einen bestimmten Ort oder mittels einer Administrationssoftware erfolgen Browserbasierter Konfigurations-Wizard für alle Publisher-Einstellungen Username/Passwort-Login mit Verifizierung bei ims server ims Client Programmiersprache Java 1.6 Kommunikationsprotokoll Betriebssysteme Word Report & PowerPoint Presentation Kamera- und Mikroskoptreiber, TWAIN-Bildquellen Installation Konfiguration Benutzerverwaltung TCP/IP (Adressen und Ports zu ims Servern) Windows 7, Vista, XP Linux MAC OS X Nur Windows (7, Vista, XP) Nur Windows (7, Vista, XP) Kopie einer kleinen Loader-Applikation in ein Client-Verzeichnis, oder Kopie des Voll-Clients in ein Verzeichnis, wenn kein dynamischer Software-Update erfolgen darf (z.b. CITRIX-Umgebung) Systemkonfigurationen am Client selbst müssen nicht durchgeführt werden. Diese sind als Arbeitsplätze vorkonfiguriert und werden automatisch bei Anmeldung vom ims Server gestartet Zentrale Benutzerverwaltung ist in ims Server integriert Anmeldung am ims Client über Benutzername/Passwort[/Domäne] Optionale Module für den ims Client Imagic Source TWAIN Source Image Processing Movie Editor Annotation Measurement Map Chat Word & PowerPoint Herstellerunabhängige Benutzerschnittstelle zur Ansteuerung aller von Imagic unterstützten analogen und digitalen Bildquellen Auslesen und Rückschreiben von aufnahmerelevanten Geräteparametern, Einheitliche Bedienung für alle Geräte, Speicherbare Konfigurationen Canon EOS-Kameras: 40D, 450D, 500D, 50D, Alle Leica DFC-Kameras, Jenoptik-Kameras C3, C5, C14+, CF, CFcool, CFscan, CT3, MFscan, Mfcool, Zeiss AxioCam-Kameras, Videoquellen: Y/C (S-Video), FBAS (Composite Video) Unterstützung für den Bildeinzug von Bildquellen mit gerätespezifischem TWAIN-Treiber Bildbearbeitungs-Modul mit Standardfunktionen zur Bearbeitung von Bildern Drehen, Spiegeln, Helligkeit / Kontrast / Gamma, Invertieren, Histogrammausgleich, Bildgröße, Ausschneiden, Schnappschuss, Binarisieren, Fenstern (Helligkeit/Kontrast-Einstellung in 16-bit Bildern) Editor-Modul zum Schneiden von MPEG-2- und MPEG-4-Filmdateien Zusammenfügen von Sub-Sequenzen zu neuem Film Extraktion von Einzelbildern Beschriften von Bildern auf Overlay-Ebene des Bildes mit Linie, Rechteck, Kreis, Textbox Eigenschaften der Beschriftungselemente global und individuell editier- und konfigurierbar, ein- und ausblendbar Übernahme in Word-Berichte und PowerPoint-Präsentationen Vermessen von Bildern auf Overlay-Ebene des Bildes mit Distanz, Mehrfach-Distanz, Paralleldistanz, Fläche, Kreis, Winkel, Objektzähler Eigenschaften der Vermessungselemente global und individuell editier- und konfigurierbar, ein- und ausblendbar Übernahme in Word-Berichte und PowerPoint Präsentationen Zuordnung von geografischen Koordinaten zu archivierten Bildern mi Hilfe einer interaktiven, grafischen Kartendarstellung Automatische Einblendung von archivierten Bildern mit zugeordneten geografischen Koordinaten in grafischer Kartendarstellung Übernahme von geografischen Koordinaten aus EXIF-Feldern von Bilddateien Chat-Kommunikation zwischen mehreren ims Client-Benutzern mit integrierter Benutzerschnittstelle. Übergabe von Bild-Links via Drag&Drop aus Archivansicht; Bilddarstellung durch Anklicken von Links direkt aus Chat-Fenster Chat-Historie für jede Chatverbindung darstellbar Automatisierte Erstellung von Word-Berichten und PowerPoint-Präsentation direkt auf Tastendruck Bild-/Textübernahme direkt aus dem Archiv oder über das Präsentations-Modul Showcase Automatische Übernahme von Bildern und Feldinhalten des Bildarchivs, Benutzerdefinierte Seitenlayouts 11

ims lab: Universelles Bildmanagement für das Mikroskop-Labor

ims lab: Universelles Bildmanagement für das Mikroskop-Labor ims lab: Universelles Bildmanagement für das Mikroskop-Labor Konzept Unterstützung für Mikroskope aller Hersteller Übersichtliche Benutzeroberflächen Bildverarbeitung schnell und ergonomisch Mit über 20-jähriger

Mehr

Imagic IMS Client und Office 2007-Zusammenarbeit

Imagic IMS Client und Office 2007-Zusammenarbeit Imagic IMS Client und Office 2007-Zusammenarbeit Das Programm Imagic ims Client v ist zu finden über: Start -> Alle Programme -> Imagic ims Client v anklicken. Im Ordner Office 2007 v finden Sie PowerPoint

Mehr

Das Bild- und Dokument- Management-System für die Medizin

Das Bild- und Dokument- Management-System für die Medizin Das Bild- und Dokument- Management-System für die Medizin Auf einen Blick Das Bild- und Dokument-Management-System ImageAccess ist ein Software-Werkzeug auf Windows-Basis zur Erfassung, Bearbeitung, Verwaltung,

Mehr

Das Bild- und Dokument- Management-System für die Mikroskopie

Das Bild- und Dokument- Management-System für die Mikroskopie Das Bild- und Dokument- Management-System für die Mikroskopie Bild- und Dokument-Management auf einen Blick Das Bild- und Dokument-Management System ImageAccess ist ein Software-Werkzeug auf Windows-Basis

Mehr

Apparo Fast Edit Datenmanagement mit der Standalone Version Technische Übersicht

Apparo Fast Edit Datenmanagement mit der Standalone Version Technische Übersicht Apparo Fast Edit Datenmanagement mit der Standalone Version Technische Übersicht 2 Apparo Fast Edit ist die das Standardprogramm für unternehmensweite Dateneingabe, mit der Sie Daten ändern, importieren

Mehr

CIB DOXIMA PRODUKTINFORMATION

CIB DOXIMA PRODUKTINFORMATION > CIB Marketing CIB DOXIMA PRODUKTINFORMATION Dokumentenmanagement & Dokumentenarchivierung > Stand: Februar 2012 THE NEXT GENERATION DMS Mit neuen Ideen, innovativen Lösungen und dem Produkt CIB doxima

Mehr

Präsentation. homevisu Familie. Peter Beck. Juni 2011. www.p-b-e.de. 2011 p b e Peter Beck 1

Präsentation. homevisu Familie. Peter Beck. Juni 2011. www.p-b-e.de. 2011 p b e Peter Beck 1 Präsentation homevisu Familie Peter Beck Juni 2011 2011 p b e Peter Beck 1 Funktionensumfang Der Funktionsumfang das provisu Framework. Modular und durch Plug-In erweiterbar / anpassbar. Plug-In Schnittstelle

Mehr

Leistungsbeschreibung. PHOENIX Archiv. Oktober 2014 Version 1.0

Leistungsbeschreibung. PHOENIX Archiv. Oktober 2014 Version 1.0 Leistungsbeschreibung PHOENIX Archiv Oktober 2014 Version 1.0 PHOENIX Archiv Mit PHOENIX Archiv werden Dokumente aus beliebigen Anwendungen dauerhaft, sicher und gesetzeskonform archiviert. PHOENIX Archiv

Mehr

VCM Solution Software

VCM Solution Software VCM Solution Software Die BORUFA VCM Solution ist ein umfangreiches Werkzeug für virtuelles Content Management basierend auf hochauflösenden vollsphärischen Bildern, 360 Videos und Punktwolken. In der

Mehr

edoras composite CRM Abstrakt

edoras composite CRM Abstrakt edoras composite CRM Das edoras composite CRM schliesst die Informations- und Beziehungslücke zum Kunden und bildet die erforderliche Infrastruktur als Grundlage für die strategische Marktbearbeitung und

Mehr

PTV MAP&GUIDE INTRANET WAS IST NEU?

PTV MAP&GUIDE INTRANET WAS IST NEU? PTV MAP&GUIDE INTRANET WAS IST NEU? Inhalt Inhalt 1 Was bietet Ihnen das neue PTV Map&Guide intranet?... 3 2 Was ändert sich bei der Lizenzierung?... 3 2.1 Sie haben eine Standard-Lizenz map&guide intranet

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen [Stand: 10.02.2014 Version: 37.0] Hier erhalten Sie eine Übersicht zu den für alle Software-Produkte von ELO Digital Office GmbH. Inhalt 1 ELOprofessional 2011... 5 1.1 Server 2011... 5 1.1.1 Windows...

Mehr

abaconnect Produktbeschreibung

abaconnect Produktbeschreibung abaconnect Produktbeschreibung abaconnect erfasst, verwaltet und archiviert Ihre Prozessdaten und stellt diese nach Ihren Bedürfnissen übersichtlich dar; Verwendung für Chargenprotokollierung, individuelles

Mehr

cy:con Media Asset Management

cy:con Media Asset Management Die zentrale Verwaltung digitaler Medien. Das Media Asset Management (MAM) ist eine webbasierte Unternehmenssoftware, mit der Sie beliebige Medienobjekte, wie Bilder, Dokumente, Video-, Audio- und Druckdaten,

Mehr

LCM-6 Digital Signage Software

LCM-6 Digital Signage Software Die richtige Information zur richtigen Zeit am richtigen Ort LCM-6 Digital Signage Software LCM-6 Player-Software LCM-6 Digital Signage Software Die richtige Information zur richtigen Zeit am richtigen

Mehr

Zentrale Policy-Verwaltung mit ubicontrol und ubimanager. Hintergrund Technik. Sicherheit für mobile devices

Zentrale Policy-Verwaltung mit ubicontrol und ubimanager. Hintergrund Technik. Sicherheit für mobile devices Sicherheit für mobile devices Zentrale Policy-Verwaltung mit ubicontrol und ubimanager Hintergrund Technik Mobile Device Management von ubitexx stellt großen Unternehmen, Mobilfunkprovidern, Carriern und

Mehr

Hinweise zur Installation. CP-Suite

Hinweise zur Installation. CP-Suite Hinweise zur Installation CP-Suite Standard Hard- und Softwareempfehlungen Je nach Anwendung der Software (Strukturgröße, Anzahl der Anwender, Berechnungen innerhalb der Struktur, etc.) kann die notwendige

Mehr

ABACUS ARCHIVIERUNG / ABASCAN

ABACUS ARCHIVIERUNG / ABASCAN ABACUS ARCHIVIERUNG / ABASCAN ARCHIVIERUNG UND ABASCAN Digitale Archivierung Lieferanten- und Kundenrechnungen, Auftragsbestätigungen, Bestellungen, Korrespondenz und viele andere Dokumente füllen ganze

Mehr

LCM-6 Digital Signage Software

LCM-6 Digital Signage Software Die richtige Information zur richtigen Zeit am richtigen Ort LCM-6 Digital Signage Software LCM-6 Administratoren-Software LCM-6 Player-Software LCM-6 Stand-Alone-Software LCM-6 Digital Signage Software

Mehr

Die CODIN Module. UMP Utesch Media Processing GmbH

Die CODIN Module. UMP Utesch Media Processing GmbH Die CODIN Module Individueller und skalierbarer Einsatz der CODIN Module Bestellplattform Media Asset Management Digital Asset Management PIM Template Seitenplanung WebEdit Workflow Management Vererbung

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Inhaltsübersicht 1. ELOprofessional 2011 1.1. Server 2011 1.2. ELO Windows Client 2011 1.3. ELO Java Client 2011 1.4. ELO Webclient 2011 1.5. ELO Client for Microsoft Outlook 1.6.

Mehr

Die Laborjournalführungs-Software professionell - zuverlässig

Die Laborjournalführungs-Software professionell - zuverlässig Produktinformation Die Laborjournalführungs-Software professionell - zuverlässig Integration von InfoChem ICEdit, ensochemeditor, MDL ISIS / Draw und CS ChemDraw Optional mit Schnittstelle zu anderen Datenbanksystemen

Mehr

visionapp Remote Desktop (vrd) & mremote

visionapp Remote Desktop (vrd) & mremote visionapp Remote Desktop () & Tool-Vergleich Produktinformation www..de visionapp Remote Desktop und im Überblick In diesem Tool-Vergleich werden die wesentlichen Merkmale der visionapp Remote Desktop

Mehr

MIRA [suite] Langzeitarchivierung von E-Mails und elektronischen Dokumenten

MIRA [suite] Langzeitarchivierung von E-Mails und elektronischen Dokumenten MIRA [suite] Langzeitarchivierung von E-Mails und elektronischen Dokumenten Die kaum mehr zu bewältigende E-Mailflut in die richtigen Bahnen zu lenken, ist ein vordringliches Problem vieler Unternehmen.

Mehr

Systemvoraussetzungen 11.1

Systemvoraussetzungen 11.1 Systemvoraussetzungen 11.1 CMIAXIOMA - CMIKONSUL - CMISTAR 5. März 2012 Systemvoraussetzungen 11.1 Seite 2 / 7 1 Systemübersicht Die Lösungen von CM Informatik AG sind als 3-Tier Architektur aufgebaut.

Mehr

ParkingManagementSystem. Videobasiertes ParkraumManagementSystem INNENBEREICH und AUSSENBEREICH Beschreibung

ParkingManagementSystem. Videobasiertes ParkraumManagementSystem INNENBEREICH und AUSSENBEREICH Beschreibung ParkingManagementSystem Videobasiertes ParkraumManagementSystem INNENBEREICH und AUSSENBEREICH Beschreibung Stand 2014 Videobasierendes Parkraum Management System INNENBEREICH und AUSSENBEREICH STEUERUNG

Mehr

work.files Version 3.1.2 Basis Multi-User Multilanguage

work.files Version 3.1.2 Basis Multi-User Multilanguage FEATURE LIST work.files Version 3.1.2 Basis Multi-User Multilanguage Features Multi-User Umfangreiche und flexible Rechteverwaltung: > Anlegen von Usern mit unterschiedlichen Rechten > Zuordnung von Dateien

Mehr

Produktvergleich innerhalb der ELO Produktfamilie

Produktvergleich innerhalb der ELO Produktfamilie Für jede Unternehmensgröße die passende Architektur ECM-/DMS-Lösungen müssen in ihrer Ausprägung auf die Größe und die Anforderungen der Unternehmen zugeschnitten sein. Einfache, kostengünstige Software-Lösungen

Mehr

ARIGON PLUS Readme. Wichtige Hinweise allgemein: Informationen zum Update Änderungsstand: 13.08.2015 Version: ARIGON PLUS 3.4

ARIGON PLUS Readme. Wichtige Hinweise allgemein: Informationen zum Update Änderungsstand: 13.08.2015 Version: ARIGON PLUS 3.4 ARIGON PLUS Readme Informationen zum Update Änderungsstand: 13.08.2015 Version: ARIGON PLUS 3.4 Wichtige Hinweise allgemein: VOMATEC bietet Ihnen mit diesem Update/Servicepack eine aktualisierte Version

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen 1/19 Systemvoraussetzungen Inhaltsübersicht [Version: 22.0] [Datum: 08.02.2012] 1. ELOprofessional 2011 1.1. Server 2011 1.2. ELO Windows Client 2011 1.3. ELO Java Client 2011 1.4. ELO Webclient 2011 1.5.

Mehr

Cisco Small Business-Videoüberwachungssystem für 16 Kameras Cisco Small Business-Videoüberwachungskameras

Cisco Small Business-Videoüberwachungssystem für 16 Kameras Cisco Small Business-Videoüberwachungskameras Cisco Small Business-Videoüberwachungssystem für 16 Kameras Cisco Small Business-Videoüberwachungskameras Videoüberwachung sowie Aufnahme und Wiedergabe von Videos mit den Cisco Small Business-Videoüberwachungskameras.

Mehr

Die gesamte Verwaltung der Dokumente und darüber hinaus auch Administrative Aufgaben sind sehr einfach mit dem WWW Client zu erledigen.

Die gesamte Verwaltung der Dokumente und darüber hinaus auch Administrative Aufgaben sind sehr einfach mit dem WWW Client zu erledigen. tri-doc 1. tri-doc tri-doc ist eine Entwicklung der Tri-W-Data GmbH. Aufgabe von Tri-doc ist, die strukturierte Verwaltung und Ablage von Dokumenten im Intraoder Internet durch konsequente Nutzung der

Mehr

Systemvoraussetzungen [Version: 18.0] [Datum: 19.05.2011]

Systemvoraussetzungen [Version: 18.0] [Datum: 19.05.2011] 1/19 Systemvoraussetzungen [Version: 18.0] [Datum: 19.05.2011] Inhalt: 1. ELOprofessional 2011 1.1. Server 2011 1.2. WClient 2011 1.3. JClient 2011 2. ELOenterprise 2011 2.1. Server 2011 2.2. WClient 2011

Mehr

SFKV MAP Offline-Erfassungstool. Installationsanleitung

SFKV MAP Offline-Erfassungstool. Installationsanleitung SFKV MAP Offline-Erfassungstool Autor(en): Martin Schumacher Ausgabe: 16.02.2010 1. Allgemein Damit das Offlinetool von MAP ohne Internetverbindung betrieben werden kann, muss auf jedem Arbeitsplatz eine

Mehr

Einführung MKTT-Turniersoftware

Einführung MKTT-Turniersoftware Einführung MKTT-Turniersoftware Agenda Allgemeine Einführung in das Programm Spielsysteme Erfassen von Spielern Auslosung Durchführen des Turniers / Ergebniserfassung Ergebnisdarstellung (Monitore/Internet/mobiles

Mehr

Erweiterung Bilderstammdaten und bis zu fünf Artikelbilder

Erweiterung Bilderstammdaten und bis zu fünf Artikelbilder Erweiterung Bilderstammdaten und bis zu fünf Artikelbilder Mit Hilfe dieser Erweiterung können Sie bis zu vier zusätzliche Artikelbilder in den Stammdaten eines Artikels verwalten. Diese stehen Ihnen dann

Mehr

Moneytaurus SEPA Management Software

Moneytaurus SEPA Management Software Moneytaurus SEPA Management Software Kurzbeschreibung Die Software erzeugt SEPA Lastschrift- und Überweisungsdateien im XML Format ISO 20022 Versionen: pain.001.003.03 und pain.008.003.02. Sie verfügt

Mehr

Hardware- und Softwareanforderungen für die Installation von California.pro

Hardware- und Softwareanforderungen für die Installation von California.pro Hardware- und anforderungen für die Installation von California.pro In den folgenden Abschnitten werden die Mindestanforderungen an die Hardware und zum Installieren und Ausführen von California.pro aufgeführt.

Mehr

ELO Produktvergleich

ELO Produktvergleich ELO Produktvergleich ELOoffice ELOprofessional ELOenterprise ELO DMS Desktop ELO Produktvergleich Die passende Lösung...... für jeden Anspruch Enterprise-Content-Management(ECM)- sowie Dokumentenmanagement(DMS)-Lösungen

Mehr

Sharedien. Medien schnell finden und einfach teilen. sharedien.com. Einfach gut finden

Sharedien. Medien schnell finden und einfach teilen. sharedien.com. Einfach gut finden Sharedien. Medien schnell finden und einfach teilen. sharedien.com Einfach gut finden Sharedien. Finden. Nicht suchen. Überall. - Alle, die täglich viele Bilder, Dokumente, Audio- und Videodateien streamen,

Mehr

Systemvoraussetzungen & technische Details

Systemvoraussetzungen & technische Details Systemvoraussetzungen & technische Details economic system independent module server Prozessor Datenbank Java NAS-Systeme Speicherkapazität Netzwerkfähigkeit Plattformübergreifend OCR / Volltextindizierung

Mehr

Persona-SVS e-sync auf Windows Terminal Server

Persona-SVS e-sync auf Windows Terminal Server Persona-SVS e-sync auf Windows Terminal Server 2014 by Fraas Software Engineering GmbH Alle Rechte vorbehalten. Fraas Software Engineering GmbH Sauerlacher Straße 26 82515 Wolfratshausen Germany http://www.fraas.de

Mehr

Dr. Tax 3.0 Server-Installation unter Windows (inkl. Terminalserver und Citrix) Office 3.0

Dr. Tax 3.0 Server-Installation unter Windows (inkl. Terminalserver und Citrix) Office 3.0 Dr. Tax 3.0 Server-Installation unter Windows (inkl. Terminalserver und Citrix) Office 3.0 Dr. Tax 3.0 Server-Installation unter Windows (inkl. Terminalserver und Citrix) 1 DAS SOLLTEN SIE VOR DER INSTALLATION

Mehr

Cmsbox Kurzanleitung. Das Wichtigste in Kürze

Cmsbox Kurzanleitung. Das Wichtigste in Kürze Cmsbox Kurzanleitung Cmsbox Kurzanleitung Das Wichtigste in Kürze Die Benutzeroberfläche der cmsbox ist nahtlos in die Webseite integriert. Elemente wie Texte, Links oder Bilder werden direkt an Ort und

Mehr

OUTLOOK INFODESK. Funktionsbeschreibung. Das Informations- Basis von Microsoft Outlook. 2004, Fischer Software Berlin

OUTLOOK INFODESK. Funktionsbeschreibung. Das Informations- Basis von Microsoft Outlook. 2004, Fischer Software Berlin OUTLOOK INFODESK Funktionsbeschreibung Das Informations- Projektund Dokumentenmanagementsystem auf der Basis von Microsoft Outlook Outlook Infodesk ist eine sich nahtlos integrierende Applikation in Microsoft

Mehr

[DIA] Webinterface 2.4

[DIA] Webinterface 2.4 [DIA] Webinterface 2.4 2 Inhalt Inhalt... 2 1. Einleitung... 3 2. Konzept... 4 2.1 Vorteile und Anwendungen des... 4 2.2 Integration in bestehende Systeme und Strukturen... 4 2.3 Verfügbarkeit... 5 3.

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen [Stand: 06.08.2014 Version: 44] Hier erhalten Sie eine Übersicht zu den für alle Software-Produkte von ELO Digital Office GmbH. Inhalt 1 ELOprofessional Server 9... 4 1.1 Windows... 4 1.1.1 Betriebssystem...

Mehr

WINDOWS APPLIKATIONEN UNTER LINUX/UNIX SECURE REMOTE ACCESS

WINDOWS APPLIKATIONEN UNTER LINUX/UNIX SECURE REMOTE ACCESS WINDOWS APPLIKATIONEN UNTER LINUX/UNIX SECURE REMOTE ACCESS Dipl.-Ing. Swen Baumann Produktmanager, HOB GmbH & Co. KG April 2005 Historie 2004 40 Jahre HOB Es begann mit Mainframes dann kamen die PCs das

Mehr

open to your business

open to your business open to your business oss dac (document and appoval center) der fahrtenschreiber zu ihrer produktplatzierung oss dac einführung inhalte (stand januar 2014) aktuelle gegebenheiten und oss dac S. 2 grundsätzliches

Mehr

Produktinformation DaVinci Developer

Produktinformation DaVinci Developer Produktinformation DaVinci Developer Inhaltsverzeichnis 1 DaVinci Developer - Entwurf von AUTOSAR Softwarekomponenten... 3 1.1 Die Vorteile von DaVinci Developer im Überblick... 3 1.2 Anwendungsgebiete...

Mehr

Systemvoraussetzungen [Version: 4.0] [Datum: 23.10.2008]

Systemvoraussetzungen [Version: 4.0] [Datum: 23.10.2008] Systemvoraussetzungen [Version: 4.0] [Datum: 23.10.2008] Inhalt: 1. ELOoffice 2. ELOprofessional 6 2.1. Server 2.2. WClient 2.3. JClient 3. ELOenterprise 6 3.1. Server 3.2. WClient 3.3. JClient 4. Module

Mehr

03/ DISKUS Erweiterungen 2003

03/ DISKUS Erweiterungen 2003 03/ DISKUS Erweiterungen 2003 03/ 1. Diverses a) Größe der Markier-Pfeile ist konfigurierbar Für Nutzer hochauflösender Kameras, stehen bei dem größeren Bild auch größere Pfeile zum einstanzen zur Verfügung.

Mehr

Das Premium-Adress-Programm

Das Premium-Adress-Programm allegro:it allegro:it Thomas H. Grimm Telefon 02951/933-6991 Rüthener Straße 7 33142 Büren www.allegro-it.de ProAdress Das Premium-Adress-Programm Warum ProAdress? Anwender, die sich für ProAdress entscheiden

Mehr

Handlungshilfe 4.0 Zukunftssicher in modernen IT-Netzen

Handlungshilfe 4.0 Zukunftssicher in modernen IT-Netzen Handlungshilfe 4.0 Zukunftssicher in modernen IT-Netzen Hinweis: Bei den folgenden Bildern handelt es sich um die Oberfläche des Prototypen. Die Umsetzung im fertigen Programm kann mehr oder weniger stark

Mehr

Ausgabe 09/2012. Big-LinX The Remote Service Cloud Fernwartung und Ferndiagnose für Maschinen und Anlagen

Ausgabe 09/2012. Big-LinX The Remote Service Cloud Fernwartung und Ferndiagnose für Maschinen und Anlagen Ausgabe 09/2012 Big-Lin The Remote Service Cloud Fernwartung und Ferndiagnose für Maschinen und Anlagen Big-Lin Weltweit sicher vernetzt Big-Lin VPN-RendezvousServer Servicetechniker VPN-Rendezvous-Server

Mehr

SOFTWARE. ekey TOCAhome pc. Herausgeber: ekey biometric systems GmbH Lunzerstraße 64 A-4030 Linz office@ekey.net n www.ekey.net

SOFTWARE. ekey TOCAhome pc. Herausgeber: ekey biometric systems GmbH Lunzerstraße 64 A-4030 Linz office@ekey.net n www.ekey.net SOFTWARE ekey TOCAhome pc Herausgeber: ekey biometric systems GmbH Lunzerstraße 64 A-4030 Linz office@ekey.net n www.ekey.net Ihr Finger ist der Schlüssel Inhaltsverzeichnis 1. ZWECK DIESES DOKUMENTS 3

Mehr

Backup oder "Umzug" auf neuen Rechner

Backup oder Umzug auf neuen Rechner Backup oder "Umzug" auf neuen Rechner Wichtige Verzeichnisse und Dateien (Adress PLUS 10 und SQL) Um ein Adress PLUS auf einen anderen Rechner umzuziehen oder gezielt wichtige Dateien zu sichern, beachten

Mehr

ADMO. Management von Wartungsaufgaben in Schutzsystemen

ADMO. Management von Wartungsaufgaben in Schutzsystemen ADMO Management von Wartungsaufgaben in Schutzsystemen Alles im Griff mit ADMO Die Herausforderung Einwandfrei funktionierende Schutzsysteme leisten einen wichtigen Beitrag zur zuverlässigen elektrischen

Mehr

CONNECT to Outlook ProductInfo

CONNECT to Outlook ProductInfo CONNECT to Outlook ProductInfo Ein starkes Team: DocuWare und Microsoft Outlook Mit CONNECT to Outlook archivieren Sie Ihre E-Mails direkt aus MS Outlook in DocuWare. Genauso leicht greifen Sie per Schnellsuche

Mehr

Eigenschaften von Web Content Management Systemen (WCMS) Thorsten Kanzleiter Web Content Management Systeme

Eigenschaften von Web Content Management Systemen (WCMS) Thorsten Kanzleiter Web Content Management Systeme Eigenschaften von Web Content Management Systemen () 1 Gliederung 1.1 Motivation 1.2 Problemstellung 2. 2.1 Begriffsbestimmung CMS 2.2 Übergang von CMS zu 2.3 sonstige 2.4 Content Life Cycle 2.5 Webpublishing

Mehr

TimePunch SQL Server Datenbank Setup

TimePunch SQL Server Datenbank Setup TimePunch TimePunch SQL Server Datenbank Setup Benutzerhandbuch 26.11.2013 TimePunch KG, Wormser Str. 37, 68642 Bürstadt Dokumenten Information: Dokumenten-Name Benutzerhandbuch, TimePunch SQL Server Datenbank

Mehr

Hesotech GmbH automatisieren visualisieren

Hesotech GmbH automatisieren visualisieren Hesotech GmbH automatisieren visualisieren Wilhelm-von-Nassau-Park 11 65582 Diez Technische Datenverarbeitung Dokumentation technischer Vorgänge Bedienen, Beobachten, Steuern SCADA Bildverarbeitung Web-Technologien

Mehr

Hinweise zu A-Plan 2009 SQL

Hinweise zu A-Plan 2009 SQL Hinweise zu A-Plan 2009 SQL Für Microsoft Windows Copyright Copyright 2008 BRainTool Software GmbH Inhalt INHALT 2 EINLEITUNG 3 WAS IST A-PLAN 2009 SQL? 3 WANN SOLLTE A-PLAN 2009 SQL EINGESETZT WERDEN?

Mehr

Produktspezifikation asblantools 2.9.1

Produktspezifikation asblantools 2.9.1 2.9.1 Iststand : 2012/03/01 Produkt/ Version: asblantools Version 2.9.1 Seite 1 von 3 Betriebssysteme /Umgebung: 1) Analysierbare Plattformen: MS Windows 2000, Windows 2003 / R2, Windows XP, Windows 2008

Mehr

TMND. TMpush. TMpush. Die flexible Push Lösung für Emails und Daten. by TMND GmbH

TMND. TMpush. TMpush. Die flexible Push Lösung für Emails und Daten. by TMND GmbH Die flexible Push Lösung für Emails und Daten Was ist das Besondere an der Lösung? Push Lösung für GPRS/UMTS-fähige Windows Mobile PocketPCs Push von Emails (POP3, IMAP) Push von Daten (z.b. Daten, Dokumente,

Mehr

Revisionssicherheit und Langzeitarchivierung für

Revisionssicherheit und Langzeitarchivierung für Connect to Product Info Revisionssicherheit und Langzeitarchivierung für Connect to verbindet Microsoft Office mit dem Dokumentenmanagement-System DocuWare. -Anwender gewinnen eine ideale Lösung, um Dokumente

Mehr

FREI PROGRAMMIERBAR BERECHTIGUNGEN PER MAUSKLICK VERGEBEN ZUTRITTSKONTROLLE, ZEITZONENSTEUERUNG UND PROTOKOLLIERUNG LSM-BUSINESS / LSM-PROFESSIONAL:

FREI PROGRAMMIERBAR BERECHTIGUNGEN PER MAUSKLICK VERGEBEN ZUTRITTSKONTROLLE, ZEITZONENSTEUERUNG UND PROTOKOLLIERUNG LSM-BUSINESS / LSM-PROFESSIONAL: SOFTWARE LSM-BASIC: FREI PROGRAMMIERBAR BERECHTIGUNGEN PER MAUSKLICK VERGEBEN ZUTRITTSKONTROLLE, ZEITZONENSTEUERUNG UND PROTOKOLLIERUNG LSM-BUSINESS / LSM-PROFESSIONAL: DATENBANKBASIERT MULTIUSER- UND

Mehr

Datenaustausch mit Mac / PC & HeadCook / Ecoshop

Datenaustausch mit Mac / PC & HeadCook / Ecoshop Datenaustausch mit Mac / PC & HeadCook / Ecoshop 2008-2011 InnoBytes, Wolfgang Kohrt 1 Inhalt! Allgemeines! 3 1. Vorbereitungen! 4 1.1 Vorbereitungen für MacOSX 10! 4 1.2 Vorbereitungen für Windows XP/Vista/7!

Mehr

Arbeiten mit dem SMART Board

Arbeiten mit dem SMART Board Arbeiten mit dem SMART Board Anschalten des Geräts / Grundlegendes zur Benutzung Bevor Sie das SMART-Board anschalten stecken Sie bitte den VGA Stecker, den USB Stecker sowie bei Bedarf den Audio Stecker

Mehr

Beschreibung des EC2 für David

Beschreibung des EC2 für David Seite 1 von 14 Beschreibung des EC2 für David Der EC2 für David ist entwickelt worden, um eine Anbindung von ACT! an den David-Client herbeizuführen. Der EC2 bietet die Möglichkeit E-Mails und Faxe an

Mehr

Dokumentation: MediaWizard Installationsanleitung

Dokumentation: MediaWizard Installationsanleitung Dokumentation: MediaWizard Installationsanleitung Inhaltsverzeichnis 1 Aufbau von MediaWizard... 2 2 Installation... 2 2.1 Bestehende Installation und Daten... 2 3 Übersicht, wo wird was installiert...

Mehr

Dr. Tax 3.0 Einzelplatz-Installation. Office 3.0

Dr. Tax 3.0 Einzelplatz-Installation. Office 3.0 Dr. Tax 3.0 Einzelplatz-Installation Office 3.0 Dr. Tax 3.0 Einzelplatz-Installation 1 EINLEITUNG... 3 2 EINZELPLATZINSTALLATION AUSFÜHREN... 4 2.1 INSTALLER HERUNTERLADEN UND STARTEN... 4 2.2 ÜBERPRÜFUNG

Mehr

Kurzanleitung zur Installation von avisor

Kurzanleitung zur Installation von avisor avisor - Installation Kurzanleitung zur Installation von avisor Nachfolgend ist die Standardinstallation auf einem lokalen PC beschrieben. Zusätzlich erkennen Sie an Zeilen, die mit einem gekennzeichnet

Mehr

Version 4.4. security.manager. Systemvoraussetzungen

Version 4.4. security.manager. Systemvoraussetzungen Version 4.4 security.manager Systemvoraussetzungen Version 4.4 Urheberschutz Der rechtmäßige Erwerb der con terra Softwareprodukte und der zugehörigen Dokumente berechtigt den Lizenznehmer zur Nutzung

Mehr

ECMS ionas 3 media edition Media Asset Management mit ionas 3 media edition

ECMS ionas 3 media edition Media Asset Management mit ionas 3 media edition Ihr Web-Auftritt oder Intranet-Portal enthält viele Bilder oder Dateien zum Download? Bilder sollen im CMS farblich nachbearbeitet, skaliert oder zugeschnitten werden? Sie wollen Media Assets in Kollektionen

Mehr

Diese Dokumentation beschreibt die Installation des PDS-Archivclient und seine Anwendungsmöglichkeiten.

Diese Dokumentation beschreibt die Installation des PDS-Archivclient und seine Anwendungsmöglichkeiten. PDS-ARCHIVCLIENT Diese Dokumentation beschreibt die Installation des PDS-Archivclient und seine Anwendungsmöglichkeiten. Stand: 04.09.2012 Version 1.3.0 Programm + Datenservice GmbH Mühlenstraße 22 27356

Mehr

scmsp SMARTES Content-Management-System Bestimmtes kann und das dafür sehr gut. Bei der Konzeption des blockcms stand die Einfachheit im Vordergrund:

scmsp SMARTES Content-Management-System Bestimmtes kann und das dafür sehr gut. Bei der Konzeption des blockcms stand die Einfachheit im Vordergrund: scmsp SMARTES Content-Management-System blockcms steht für Block Content Management System Wir brauchen kein CMS, das alles kann, sondern eines, das nur Bestimmtes kann und das dafür sehr gut. Bei der

Mehr

Open Source Client Management

Open Source Client Management Open Source Client Management Agenda Vorstellung uib gmbh / opsi.org Was ist opsi Technik von opsi opsi-nagios-integration Neu in opsi 4.0.1 Roadmap Nutzer und Community Geschäftsmodell und Preise Vorstellung

Mehr

Ein starkes Team: DocuWare und Microsoft Outlook

Ein starkes Team: DocuWare und Microsoft Outlook Connect to Outlook Product Info Ein starkes Team: DocuWare und Microsoft Outlook Mit Connect to Outlook archivieren Sie Ihre E-Mails direkt aus MS Outlook in DocuWare. Genauso leicht greifen Sie per Schnellsuche

Mehr

Netzwerkdokumentation mit den NetDoc Produkten. Netzwerkdokumentation der nächsten Generation

Netzwerkdokumentation mit den NetDoc Produkten. Netzwerkdokumentation der nächsten Generation Netzwerkdokumentation mit den NetDoc Produkten Netzwerkdokumentation der nächsten Generation Agenda Über uns Probleme heutiger Ansätze der Netzwerkdokumentation Management der Netzwerkdokumentation und

Mehr

VISkompakt. Inside. Referent. ! Name: Alexander Wedekind! Funktion: Consultant! Firma: PDV-Systeme Erfurt! Kontakt: Alexander.Wedekind@pdv.

VISkompakt. Inside. Referent. ! Name: Alexander Wedekind! Funktion: Consultant! Firma: PDV-Systeme Erfurt! Kontakt: Alexander.Wedekind@pdv. VISkompakt Inside! 1H06 Internals von VISkompakt! 16:00 Uhr 17:00 Uhr 07.04.2003 1 Referent! Name: Alexander Wedekind! Funktion: Consultant! Firma: PDV-Systeme Erfurt! Kontakt: Alexander.Wedekind@pdv.de

Mehr

Automatisiertes Informationsmanagement für Microsoft Exchange Server

Automatisiertes Informationsmanagement für Microsoft Exchange Server Windream Exchange Automatisiertes Informationsmanagement für Microsoft Exchange Server Facts: Zugriff auf E-Mails sowohl aus Microsoft Outlook als auch aus Windream Komfortable Recherche und Verwaltung

Mehr

QUICK-START EVALUIERUNG

QUICK-START EVALUIERUNG Pentaho 30 für 30 Webinar QUICK-START EVALUIERUNG Ressourcen & Tipps Leo Cardinaals Sales Engineer 1 Mit Pentaho Business Analytics haben Sie eine moderne und umfassende Plattform für Datenintegration

Mehr

Monitoring der ITInfrastruktur mit opsi

Monitoring der ITInfrastruktur mit opsi Monitoring der ITInfrastruktur mit opsi Agenda Vorstellung uib gmbh / opsi.org Was ist opsi Technik von opsi Opsi-nagios-connector Neu in opsi 4.0.2 Roadmap Nutzer und Community Geschäftsmodell und Preise

Mehr

Ressourcen- und Projekt-Portfolio Management Beratung, Software und Training

Ressourcen- und Projekt-Portfolio Management Beratung, Software und Training Ressourcen- und Projekt-Portfolio Management Beratung, Software und Training Planung Überblick Entscheidung Zuverlässigkeit Erfolg Professionelle Mitarbeiter Professionelle Einsatzplanung - transparente,

Mehr

SENSO Analytics. Analyse und Controlling für Entscheider

SENSO Analytics. Analyse und Controlling für Entscheider SENSO Analytics Analyse und Controlling für Entscheider SENSO Analytics Analyse und Controlling für Entscheider Führungskräfte in sozialen Einrichtungen stehen heute oftmals vor der Herausforderung, eine

Mehr

do you do it? i-doit OpenSource CMDB Dennis Stücken

do you do it? i-doit OpenSource CMDB Dennis Stücken do you do it? i-doit OpenSource CMDB Dennis Stücken synetics GmbH, 23.04.2009 Agenda Was ist i-doit Was kann i-doit Vorteile Schnittstellen i-doit in der Praxis Aussicht 2 Was ist i-doit? Dokumentationslösung

Mehr

AMPUS Inventory. Sie haben die Ressourcen. Wir bieten Ihnen Transparenz. Unternehmensweite Inventarisierung und Diagnose Ihrer IT-Netzwerk-Ressourcen

AMPUS Inventory. Sie haben die Ressourcen. Wir bieten Ihnen Transparenz. Unternehmensweite Inventarisierung und Diagnose Ihrer IT-Netzwerk-Ressourcen Sie haben die Ressourcen. Wir bieten Ihnen Transparenz. Unternehmensweite Inventarisierung und Diagnose Ihrer IT-Netzwerk-Ressourcen Transparente IT-Infrastruktur bei Minimalem Administrationsaufwand Eine

Mehr

Informationen nutzbar machen.

Informationen nutzbar machen. Informationen nutzbar machen. UniDataGroup.de Ein Produkt der UniDataGroup GmbH Informationen nutzbar machen Die Schnittstelle für Ihre Datenbanken UniDataGroup GmbH Mehrumer Straße 8 c - d 31319 Sehnde

Mehr

Technische Übersicht BALVI Mobil und Live Update

Technische Übersicht BALVI Mobil und Live Update Technische Übersicht BALVI Mobil und Live Update Bearbeitet am: 24.02.2014 Version: 1.0 Inhalt 1 Einführung... 2 2 Betriebsanforderungen allgemein... 2 2.1 Terminalserver-Betrieb... 2 2.2 Client-Betrieb...

Mehr

Windows Terminalserver im PC-Saal

Windows Terminalserver im PC-Saal Windows Terminalserver im PC-Saal PC-Saal Anforderungen Einheitliche Arbeitsumgebung für die Benutzer (Hard- und Software) Aktuelles Softwareangebot Verschiedene Betriebssysteme Ergonomische Arbeitsumgebung

Mehr

NetMan Desktop Manager Quick-Start-Guide

NetMan Desktop Manager Quick-Start-Guide NetMan Desktop Manager Quick-Start-Guide In diesem Dokument wird die Installation von NetMan Desktop Manager beschrieben. Beachten Sie, dass hier nur ein Standard-Installationsszenario beschrieben wird.

Mehr

aviita reporting portal

aviita reporting portal aviita reporting portal Version 1.1 Mai 2009 T +423 384 06 06 F +423 384 06 08 info@aviita.li 1/9 aviita est. Das Unternehmen aviita est. steht für individuelle und massgeschneiderte Software Lösungen.

Mehr

Tinytag Funk- Datenlogger- Software

Tinytag Funk- Datenlogger- Software Tinytag Funk- Datenlogger- Software Seite: 1 Tinytag Funk- Datenlogger- Software Tinytag Explorer ist die Windows- basierte Software zum Betrieb eines Tinytag Funk- Systems. Die Anwender können ihre Daten

Mehr

BIRT- Das Berichterstellungsprogramm für (fast) jede Anwendung

BIRT- Das Berichterstellungsprogramm für (fast) jede Anwendung BIRT- Das Berichterstellungsprogramm für (fast) jede Anwendung BIRT Business Intelligence and Reporting Tools Mende W, Robert J, Ladas N 1 Institute for Transfusion Medicine, Hannover Medical School, Hannover,

Mehr

Quip Trade Business Manager auf Windows Terminal Server

Quip Trade Business Manager auf Windows Terminal Server Quip Trade Business Manager auf Windows Terminal Server 2009 by Fraas Software Engineering GmbH (FSE). Arne Schmidt. Alle Rechte vorbehalten. Fraas Software Engineering GmbH Sauerlacher Straße 26 82515

Mehr

BOARD All in One. Unternehmen Lösung Referenzen

BOARD All in One. Unternehmen Lösung Referenzen BOARD All in One Unternehmen Lösung Referenzen Unternehmen BOARD Führender Anbieter für BI & CPM mit Sitz in Lugano Gegründet 1994 eigene Software seit 19 Jahren Eigenfinanziert & profitabel Weltweite

Mehr

Ein starkes Team: DocuWare und Microsoft Outlook

Ein starkes Team: DocuWare und Microsoft Outlook Connect to Outlook ProductInfo Ein starkes Team: DocuWare und Microsoft Outlook Mit Connect to Outlook archivieren Sie Ihre E-Mails direkt aus MS Outlook in DocuWare. Genauso leicht greifen Sie per Schnellsuche

Mehr

Internet-basierendes Autorensystem zur Erschließung historischen Kulturguts. Thorsten Ludewig. Juni 2004

Internet-basierendes Autorensystem zur Erschließung historischen Kulturguts. Thorsten Ludewig. Juni 2004 METEOR Internet-basierendes Autorensystem zur Erschließung historischen Kulturguts Thorsten Ludewig Juni 2004 1 Übersicht Was ist METEOR Architektur Technische Realisierung Zusammenfassung Zukünftige Entwicklungen

Mehr