Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "www.tbg.de/atelierhaus_24.aspx"

Transkript

1 druckfrisch Claudia Binder (Göttingen), Ruth Clemens (Trier), Martin Elsässer (Leverkusen), Mirek Pilarz (Rybnik/Pl), Sabine Neuhaus (Bergisch Gladbach), Peter Schoppel (Bamberg). Lothar Sütterlin (Bergisch Gladbach) Eröffnung Donnerstag, 7. April 2011 um 19:30 h Begrüßung Karsten K. Panzer PerZan Öffnungszeiten samstags h, sonntags h u.n.v.: Lothar Sütterlin Dauer der Ausstellung bis 24. April 2011 Atelierhaus A 24 im TechnologiePark Produzentengalerie Friedrich- Ebert- Strasse, Bergisch Gladbach

2 Claudia Binder 1955 geboren in Stuttgart. Seit 1981 mit Unterbrechungen künstlerische Tätigkeit, Schwerpunkt Radierung, Kurse an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig, der VHS Göttingen (Heidi Hogel) und der Europäischen Kunstakademie Trier (Ruth Clemens) Kontakt: bzw

3 Ruth Clemens 1953 in Schleiden geboren Graphik-Design-Studium an der FH Trier Seit 1977 Dozentin an der Europäischen Kunstakademie, Trier Ausstellungen in Museen, Galerien und Kunstvereinen, u.a. in Trier, Saarbrücken, Saarlouis, Köln, Mainz, Wiesbaden, Bad Kreuznach, Bonn, Cité Internationale des Arts Paris, Frankfurt, Düren, Bamberg. Preise und Stipendien: Junge Künstler in Rheinland-Pfalz, Kunstverein Ludwigshafen, 2. Preis; Kunstpreis des Kreises Trier- Saarburg; Burgund-Stipendium des Landes Rheinland-Pfalz; Kunstpreis der Stadt Bad Kreuznach. Cité Internationale des Arts, Paris; Stipendium des Landes Rheinland-Pfalz. Kontakt: c/o Europäische Kunstakademie Trier Aachener Strasse 63, D Trier, Fon: (0) oder über: Lothar Sütterlin

4 Martin Elsässer geboren 1940 in Stuttgart, wohnhaft seit 1967 in Leverkusen Studium an der Staatlichen Akademie der bildenden Künste in Stuttgart bei Prof. Walter Brudi, Fachrichtung: Freie Illustrationen und Grafik-Design Studium der Malerei an der "Famous-Artist- Schule in Amsterdam. Seit 1986 Einzel-und Gruppenausstellungen in Köln, Bonn, Leverkusen, Bergisch Gladbach, Odenthal, Langenfeld, Nümbrecht, Bonn und Burscheid. Mitglied: AdK - Arbeitskreis der Künstler Bergisch Gladbach e.v., KGW - Kölner Grafikwerkstatt, Köln Kontakt: Hermann-Ehlers-Straße 38, Leverkusen; Fon: ;

5 Miroslaw Pilarz 1952 in Beuthen geboren, lebt und arbeitet jetzt in Rybnik. Studium an der Fakultät für Kunst der Schlesischen Universität in Kattowitz, Lehrstuhl für Freie Grafik. Einzel- und Gruppenausstelungen in Polen, Deutschland und Tschechien. Er betreibt eine Grafikwerkstatt, malt und fotografiert. Preise und Auszeichnungen: Grand Prix in der Ausstellung von Kunstwerken der Lehrer aus der Woiwodschaft Schlesien, (2005); Diplomaträger und Preis vom Präsidenten der Vogelrepublik im Wettbwerb Tajemniczy ohar [Geheimnisvolle Brandente] (Słońsk 2006), Hauptpreis im Gesamtpolnischen Fotowettbewerb Efekty Upału [Hitzeffekte] SONY POLAND, Warschau (2007); Dritter Preis im 15. Gesamtpolnischen Vincent van Gogh Jubiläumswettbewerb (2007); Preis der Jury Internationaler Kunstsalon Remagen/D (2007); Auszeichnung in der 9. Gesamtpolnischen Biennale des Lehrerschaffens, Bereich Bildende Kunst, Lublin (2008); Preis des Präsidenten der Stadt Rybnik - Bereich kulturelle Tätigkeit (2008); Auszeichnung der Gewerkschaft der polnischen Lehrerschaft für die Gesamtheit der künslerischen Leistungen (2009). Kontakt: ul. Śląska 51, 4406 RYBNIK, Polen; Fon: +48/

6 Sabine Neuhaus geboren 1960 Architekturstudium in Essen, Kalifornien und Köln Diplom 1988 Studium der Bildhauerei an der Alanus Hochschule, Bonn Diplom 2006 freie Ku nstlerin, lebt und arbeitet in Bensberg Atelier im Technologiepark Bergisch Gladbach Kontakt:

7 Peter Schoppel 1958 geboren in Bamberg Ausbildung zum Bauzeichner Ab 1981 Zeichnung, Malerei, Radierung bei E. Stengele, R. Mühlnickel, Bamberg Ab 1987 Aufbau eines eigenen Ateliers und Druckwerkstatt in Gundelsheim Ab 1998 Radierung bei Ruth Clemens, Europäische Kunstakademie (EKA) Trier Studium der Malerei und Druckgrafik, EKA Trier Assistent EKA Trier, Klasse Radierung, Ruth Clemens seit 2005 freischaffend als Maler und Grafiker tätig. Ausstellungsbeteiligungen, Projekte und Auszeichnungen u.a.: 2005: Künstleraustausch Stadt Bamberg / Stadt Esztergom Ungarn 2006:KV Bruchsal und KV Bayreuth; Internationale Hollfelder Kunstausstellung Förderpreis : KV Ebersberg / KV Coburg / KV Kronach / BBK Oberfranken 2008: BBK Oberfranken / BBK Bayern / Hollfelder Kulturfreunde e. V. / Wettbewerb der Kreissparkasse Esslingen Nürtingen / Kisgrafika Budapest small graphic forms : Internationale Hollfelder Kunstausstellung 2. Preis - / Triennale Fokus Franken Kunsthalle Stadt Schweinfurt / BBK Oberfranken Villa Dessauer, Stadt Bamberg 2010: Wettbewerb Kunst im Schloß Stadt Wertingen / Wettbewerb der Kreissparkasse Esslingen Nürtingen / Kunstverein Kulmbach Lichtblick / Bun(t)d Fränkischer Künstler Plassenburg/Kulmbach. Mitgliedschaften: Bundesverbandverband bildender Künstler (BBK, Oberfranken) Kontakt: Gundelsheim, Bamberger Straße 7; Tel

8 Lothar Sütterlin Studium an der Europäischen Kunstakademie in Trier (Prof. Erich Krämer, Ruth Clemens) sowie bei Heiner Schlesing und Wilhelm Gorré, Köln. Gemeinsame Arbeit mit Malern im In- und Ausland, insbesondere mit Régis Chabal (F), Stephen Juharos (USA) und Michael Gnade (D). Studium der Bildhauerei bei Rudolf Fuchte, Hans Peter Webel und Astrid Raimann, Köln, vor allem bei Peter Rübsam, Düsseldorf. Ausstellungen im nationalen und internationalen Rahmen in Deutschland, Frankreich, Polen, Russland, Slowakei, Ukraine, USA. Mitgliedschaften: Bundesverbandverband bildender Künstler (BBK, Bonn-Rhein-Sieg), AdK - Arbeitskreis der Künstler Bergisch Gladbach e.v. Kontakt:

9

10 Die hier dargestellten und in der Produzentengalerie A 24 ausgestellten Arbeiten sind von Ende Dezember 2010 bis Ende März 2011 entstanden. Katalog Entwurf: Karsten Panzer Realisierung: Lothar Sütterlin Die Herausgeber dieses Kataloges sind fu r Inhalte auf externen Seiten, auf die hier verwiesen wird, nicht verantwortlich und lehnen jegliche Haftung fu r deren Inhalte ab. Fu r die Inhalte der einzelnen hier gezeigten Seiten sind die jeweiligen Ku nstler bzw. Ku nstlerinnen verantwortlich. Für die Qualität der dargestellten Arbeiten sind die jeweiligen Künstlerinnen und Künstler verantwortlich. Die Rechte an den dargestellten Arbeiten liegen bei den Künstlerinnen und Künstlern.

AdK Werkschau 2009 im A24

AdK Werkschau 2009 im A24 Atelierhaus 24 www.tbg.de/atelierhaus_24.aspx http://www.adkgl.de AdK Werkschau 2009 im A24 Doris Backhaus -Grafik, Monika Barfknecht -Objekte Heike Kehres-Woost Malerei, Petra Paffenholz Zeichnungen,

Mehr

Titel: cpm 1. Datierung: 2014

Titel: cpm 1. Datierung: 2014 cpm 1 Foto auf Leinwand 40 x 60 cm unten rechts Preis: 300,00 Kontakt: Gabbro Medardstr. 89, 54294 Trier mail@kokott.de seit 1976 Malerei in Aquarell und Acryl, Gestaltung von Collagen, Reliefs, Objekten

Mehr

Datierung: 2014. Preis: 890,00

Datierung: 2014. Preis: 890,00 Ohne Titel Datierung: 2014 Acryl/Kreide auf Holz 78 x 100 cm vorne Preis: 890,00 Suzanne Beaujean-Adam Gerberstr. 22, 54290 Trier Kontakt: beaujean-adam@t-online.de; Tel.: 99476917 1975/76 Aktdarstellung

Mehr

Ausbildungsstätten für Gestaltung (Innenarchitektur, Dipl.-Designer)

Ausbildungsstätten für Gestaltung (Innenarchitektur, Dipl.-Designer) Bundesland: Baden-Württemberg Staatliche Hochschule für Gestaltung Durmersheimer Straße 55 76185 Karlsruhe Tel.: 0721 / 95 41-3 04 Ausbildungsstätten für Gestaltung (Innenarchitektur, Dipl.-Designer) Fachhochschule

Mehr

presseinformation istván csáki, ymer shaqiri, vanessa may, philipp morlock, andré wischnewski linie zeichen raum

presseinformation istván csáki, ymer shaqiri, vanessa may, philipp morlock, andré wischnewski linie zeichen raum galerie grandel - inh. reinhold weinmann s4. 23 68161 mannheim +49 [0] 160.82 49 82 4 weinmann@galeriegrandel.de presseinformation vernissage 21. Februar 2015 18.00 ausstellung bis 28. März 2015 ort galerie

Mehr

Malerei & Fotografie

Malerei & Fotografie INTERIM 09 Malerei & Fotografie Niko Grathwohl Sigrun Heuser Christine Pohl Friedrich Vincenz Brühler Kunstverein 21.06. -06.07.09 Niko Grathwohl Biografie 1958 in Freiburg geboren 1978-1980 Studium der

Mehr

Kontakt: ursula-dahm@t-online.de; Tel.: 0170/2877911

Kontakt: ursula-dahm@t-online.de; Tel.: 0170/2877911 ohne Titel Datierung: Fotografie a. Leinwand 60 x 80 cm unten rechts Preis: 280,00 Ursula Dahm Medard Str. 105, 54294 Trier Kontakt: ursula-dahm@t-online.de; Tel.: 0170/2877911»Werke, die aus realen Momenten

Mehr

ADK Werkschau 2017 im

ADK Werkschau 2017 im ADK Werkschau 2017 im online-katalog Sechs Mitglieder des AdK Arbeitskreis der Künstler Bergisch Gladbach e.v. laden ein zur Vernissage am Sonntag, 5. November 2017, um 11.30 Uhr Christine Burlon Heike

Mehr

AdK WERKSCHAU Dambietz. Fischer. Golz Hühne Kehres-Woost. Einladung zur Eröffnung. Litzinger Maqua-Klein. Matinee. Weiler.

AdK WERKSCHAU Dambietz. Fischer. Golz Hühne Kehres-Woost. Einladung zur Eröffnung. Litzinger Maqua-Klein. Matinee. Weiler. AdK WERKSCHAU 2011 zu Gast im Andreas Dambietz Renate Atelierhaus-Galerie A24 Ingrid Einladung zur Eröffnung Christine am Donnerstag 24.11.2011 um 19.30 h Begrüßung: Karsten Panzer PerZan Grußwort: Hajo

Mehr

Künstlerische Positionen zum Thema Landschaft. Harald Böhm Peter Caspary Astrid Hübbe Siegrid Nienstedt Folkert Rasch

Künstlerische Positionen zum Thema Landschaft. Harald Böhm Peter Caspary Astrid Hübbe Siegrid Nienstedt Folkert Rasch Landschaft & Landschaft In unzähligen Fassetten interpretieren Künstler unsere Landschaft, bei der es um die Darstellung eines Ausschnitts aus einem Naturraum geht. Ob mit wenigen Horizontstrichen oder

Mehr

DREAM-TEAM. Der Illustratoren-Kalender

DREAM-TEAM. Der Illustratoren-Kalender DREAM-TEAM Der Illustratoren-Kalender 1 Meter ISBN 978-3-9817102-0-5 Material und Verarbeitung: Druck in fünf Farben ( plus Sonderfarbe Gold ) mit Lack auf 200 g Papier Ungewöhnlich im Format: 1 Meter

Mehr

August Macke. Niveau A2. 1 Berühmte Künstler a) Wer kommt woher? Überlegen Sie und sprechen Sie im Kurs.

August Macke. Niveau A2. 1 Berühmte Künstler a) Wer kommt woher? Überlegen Sie und sprechen Sie im Kurs. August Macke 1 Berühmte Künstler a) Wer kommt woher? Überlegen Sie und sprechen Sie im Kurs. Vincent van Gogh (1853 1890) Wassily Kandinsky (1866 1944) Spanien Gustav Klimt (1862 1918) August Macke (1887

Mehr

ANERKENNUNG DER GOETHE-ZERTIFIKATE ZUM STUDIUM IM DEUTSCHSPRACHIGEN RAUM

ANERKENNUNG DER GOETHE-ZERTIFIKATE ZUM STUDIUM IM DEUTSCHSPRACHIGEN RAUM ANERKENNUNG DER GOETHE-ZERTIFIKATE ZUM STUDIUM IM DEUTSCHSPRACHIGEN RAUM Stand: März 2016 Diese Liste zeigt, an welchen Hochschulen das Goethe-Zertifikat als Sprachnachweis anerkannt ist. Informieren Sie

Mehr

Datierung: 2015. Preis:

Datierung: 2015. Preis: Marx I Datierung: 2015 Holzschnitt 65 x 85 cm vorne Preis: Hiltrud Faßbender Anton-Bruckner-Str. 15, 54329 Konz Kontakt: Tel.: 06501/5375 - geb. 1942 in Trier, - Kunst- und Sportstudium in Saarbrücken,

Mehr

Online - Katalog. Gerda Heudorf Barbara Imhof-König Karin Kuthe Sylvia Ruppert. Zuzanna Schmukalla Barbara Stewen Yoko Suzuki-Kämmerer

Online - Katalog. Gerda Heudorf Barbara Imhof-König Karin Kuthe Sylvia Ruppert. Zuzanna Schmukalla Barbara Stewen Yoko Suzuki-Kämmerer Online - Katalog zur AdK WERKSCHAU 2013 Eröffnung Sonntag, den 13.10.2013 um 19.30 Uhr Begrüßung: Karsten Panzer PerZan Grußwort: Hajo Tiefenstädter 1. Vorsitzender AdK Einführung: Marise Schreiber G a

Mehr

Vier Elemente: Das Wasser

Vier Elemente: Das Wasser KUNST-RAUM-AKADEMIE Die KUNST-RAUM-AKADEMIE zeigt Vier Elemente: Das Wasser Wir laden Sie und Ihre Freunde herzlich zur Ausstellungseröffnung am Sonntag, 2. Februar 2014, um 11.00 Uhr ins Tagungshaus Weingarten

Mehr

Sludiengänge für das Lehramt an beruflichen Schulen in der Bundesrepublik Deutschland

Sludiengänge für das Lehramt an beruflichen Schulen in der Bundesrepublik Deutschland Walter Georg/Uwe Lauterbach Sludiengänge für das Lehramt an beruflichen Schulen in der Bundesrepublik Deutschland 0 Beltz Verlag Weinheim und Basel INHALTSVERZEICHNIS Vorwort des Herausgebers Seite V 1.

Mehr

SURFACES. ADOLF FLEISCHMANN GRENZGÄNGER ZWISCHEN KUNST UND MEDIZIN

SURFACES. ADOLF FLEISCHMANN GRENZGÄNGER ZWISCHEN KUNST UND MEDIZIN PRESSEINFORMATION SURFACES. ADOLF FLEISCHMANN GRENZGÄNGER ZWISCHEN KUNST UND MEDIZIN Eine Kooperation mit dem Deutschen Medizinhistorischen Museum, Ingolstadt Ausstellung: 25.10.2015 28.02.2016 im Museum

Mehr

Registrierte DSH-Prüfungsordnungen an deutschen Hochschulen und Studienkollegs

Registrierte DSH-Prüfungsordnungen an deutschen Hochschulen und Studienkollegs Registrierte DSH-en an deutschen Hochschulen und Studienkollegs [Stand: Februar 2015] Diese Liste dokumentiert die Hochschulen und Studienkollegs, deren en für die "Deutsche Hochschulzugang" (DSH) nach

Mehr

Das Tier kam CHL Mischtechnik,1993 67,6 x 64 cm Preis: 420,-

Das Tier kam CHL Mischtechnik,1993 67,6 x 64 cm Preis: 420,- 1 Das Tier kam CHL Mischtechnik,1993 67,6 x 64 cm Preis: 420,- 3 beschwipster Elefant HS Bronze farbig patiniert 13,0 x 15,0 cm, Preis: 2100,- im Ozean CHL Mischtechnik 1994 61 x 90 cm, Preis: 580,- 4

Mehr

Sabine Friebe-Minden

Sabine Friebe-Minden 1 Sabine Friebe-Minden - unterwegs - Sparkasse Heidelberg 27.5. - 23.7.2010 2 Nachtfahrt, 2009, Acryl auf Leinwand, 100 x 70 cm 3 - unterwegs - Noch vor wenigen Jahren war die Malerin Sabine Friebe-Minden

Mehr

Studien- und Berufswahl - Suchergebnis

Studien- und Berufswahl - Suchergebnis Seite 1 von 5 Studiengang suchen Startseite Hochschulen Hochschule suchen Suchergebnis Suchergebnis Ihre Suche ergab folgendes Ergebnis: 87 Treffer: Land: Baden-Württemberg Biberach Freiburg Heidelberg

Mehr

fbta ü Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft ü Master-Studiengang Architektur ü ü Master-Studiengang Architecture Englisch, Gebühr

fbta ü Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft ü Master-Studiengang Architektur ü ü Master-Studiengang Architecture Englisch, Gebühr fbta Der Fachbereichstag im Netz: www.fbta.de Fachbereichstag Die Fachbereiche an den Fachhochschulen und Gesamthochschulen in der Bundesrepublik Deutschland universities of applied sciences Übersicht

Mehr

Schattenseiten. Online-Katalog & Einladung zur Ausstellung:

Schattenseiten. Online-Katalog & Einladung zur Ausstellung: Online-Katalog & Einladung zur Ausstellung: Schattenseiten mit Sigrid Fischer und Barbara Stewen Eröffnung : Sonntag, den 12.März um 11:00 Uhr Begrüßung: Karsten K. Panzer PerZan Kurze Einführung : Barbara

Mehr

C/o. Russi Klenner c/o The Grass is Greener

C/o. Russi Klenner c/o The Grass is Greener C/o C A R E O F Russi Klenner c/o The Grass is Greener C/o C A R E O F C/O ist Ausstellungstitel und Ausstellungsformat gleichermaßen. Dahinter verbirgt sich die Kooperation der beiden Galerien Russi Klenner

Mehr

1970 Freischaffender Maler und Grafiker 1979/91 Lehrauftrag an der Fachhochschule für Kunst und Design Köln

1970 Freischaffender Maler und Grafiker 1979/91 Lehrauftrag an der Fachhochschule für Kunst und Design Köln 1936 geboren in Ratibor 1954 Malerlehre, Gesellenbrief 1955/56 Wintersemester Abendschüler an den Kölner Werkschulen. Danach Studium der Malerei und Grafik bei den Professoren A. Wolff, H. Schaffmeister,

Mehr

2012 III Preis im International Miniatur Biennale im Tschenstochau, Polen Grand Prix im International Miniatur Biennale im Tschenstochau, Polen

2012 III Preis im International Miniatur Biennale im Tschenstochau, Polen Grand Prix im International Miniatur Biennale im Tschenstochau, Polen CURRICULUM VITAE Geboren am 19 Januar 1983 in Olesno. In den Jahren 2004 2009 studierte er Grafik an der Akademie der schönen Künste in Breslau. Diplom im Grafik Atelier Prof. Andrzeja Basaj und Zeichnung

Mehr

Franz-Josef Altenburg (Österreich) Gordon Baldwin (Großbritannien) Kari Christensen (Norwegen) Die Künstler

Franz-Josef Altenburg (Österreich) Gordon Baldwin (Großbritannien) Kari Christensen (Norwegen) Die Künstler Die Künstler Franz-Josef Altenburg (Österreich) 1941 in Bad Ischl geboren 1958-1962 Kunstgewerbeschule Graz 1962-1964 Hallstätter Keramik (Prof. Gudrun Wittke-Baudisch) 1965-1966 Gasthörer in der Keramikfachschule

Mehr

Kein gemeinsamer Nenner.

Kein gemeinsamer Nenner. Kein gemeinsamer Nenner. im Technologiepark Bergisch Gladbach Martina Kissenbeck Karin Wiese Tessa Ziemssen Helmut Büchter Kein gemeinsamer Nenner Vernissage: 11. Juni 2015, 19:00 Uhr Ausstellung vom 11.06.

Mehr

Für Schüler/- innen, die in Baden-Württemberg leben, gibt es folgende Förderungsmöglichkeit:

Für Schüler/- innen, die in Baden-Württemberg leben, gibt es folgende Förderungsmöglichkeit: Toggle Jugendmobilität > Finanzierung > Schüler/-innen > Bundesländer Stipendien Bundesländer Stipendien Manche Finanzierungsmöglichkeiten für Schüler/- innen sind wohnortsabhängig. Hier findet ihr alle

Mehr

AdK WERKSCHAU Atelierhaus Galerie A24 Einladung zur Eröffnung. Finissage Musikperformance Frank Henn Am Sonntag

AdK WERKSCHAU Atelierhaus Galerie A24 Einladung zur Eröffnung. Finissage Musikperformance Frank Henn Am Sonntag AdK WERKSCHAU 2015 Atelierhaus Galerie A24 Einladung zur Eröffnung am 15.11.2015 um 11.30 Uhr Begrüßung: Karsten K. Panzer, Leitung Atelierhaus und Galerie A24 Grußwort: Gisela Schwarz, ADK-Vorstand Einführung:

Mehr

..Turbulenzen.. Kunst im TechnologiePark. Franz Wieland Malerei. Martin Langer Skulpturen

..Turbulenzen.. Kunst im TechnologiePark. Franz Wieland Malerei. Martin Langer Skulpturen Kunst im TechnologiePark EINLADUNG ZUR AUSSTELLUNG..Turbulenzen.. Eröffnung: Montag, 16.März 2009, um 19.30 h bis zum 10. 06.2009 Franz Wieland Malerei Martin Langer Skulpturen Begrüßung H.D.Angerer GF

Mehr

Künstlerförderwettbewerb 2014

Künstlerförderwettbewerb 2014 Künstlerförderwettbewerb 2014 Das Regierungspräsidium Karlsruhe fördert die Bildende Kunst in vielfältiger Weise. Ein wichtiger Ansatz dabei ist die Künstlerförderung durch den Ankauf von Arbeiten. Um

Mehr

Anna Oppermann Revisionen der Ensemblekunst 17. Mai 12. August 2007

Anna Oppermann Revisionen der Ensemblekunst 17. Mai 12. August 2007 Württembergischer Kunstverein Stuttgart Anna Oppermann Revisionen der Ensemblekunst 17. Mai 12. August 2007 Pressetermin: Mittwoch, 16. Mai 2007, 11 Uhr Eröffnung: Mittwoch, 16. Mai 2007, 19 Uhr Eine Ausstellung

Mehr

Einladung zur Eröffnung und zum Besuch der Ausstellung. Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag 13 Uhr - 17 Uhr, Sonntag 11-17 Uhr

Einladung zur Eröffnung und zum Besuch der Ausstellung. Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag 13 Uhr - 17 Uhr, Sonntag 11-17 Uhr Newsletter Galerie Schrade Mochental 09.03.2016 20. März bis 5. Juni 2016 Dietrich Klinge Skulpturen und Arbeiten auf Papier Einladung zur Eröffnung und zum Besuch der Ausstellung Die Ausstellung wird

Mehr

Galerie Andreas Binder

Galerie Andreas Binder Galerie Andreas Binder A N T O N H I L L E R 1893 Geboren in München 1911 Besuch in der städtischen Bildhauerschule München unter Karl Killer 1913-23 Studium an der Akademie der Bildenden Künste in München

Mehr

Tabelle A1: Gesamtrangliste

Tabelle A1: Gesamtrangliste Tabelle A1: Gesamtrangliste Rang 2011 2009 Universität Punktzahl 1 4 Technische Universität München 322 2 8 Technische Universität Berlin 300 3 2 Bergische Universität Wuppertal 296 4 14 Leuphana Universität

Mehr

AUSSTELLUNG VOM 18. NOV. 17. DEZ WASSERMÜHLE TRITTAU ANDERS PETERSEN. serielle unikate

AUSSTELLUNG VOM 18. NOV. 17. DEZ WASSERMÜHLE TRITTAU ANDERS PETERSEN. serielle unikate serielle unikate ANDERS PETERSEN serielle unikate ANDERS PETERSEN Alle Arbeiten: Acryl auf Karton / Breite 42 cm x Höhe cm serielle unikate ANDERS PETERSEN 200 6 Seiten ISBN 3-93896-0-0 vorwort Alle Arbeiten:

Mehr

27. VERDENER KUNSTBÖRSE EIN ENDLOS-BILDKALENDER

27. VERDENER KUNSTBÖRSE EIN ENDLOS-BILDKALENDER . VERDENER KUNSTBÖRSE EIN ENDLOS-BILDKALENDER Anne Keil Erwartung 0 0 JANUAR Tine Pockels ausgetanzt 0 FEBRUAR Christel Große-Heitmeyer gelbe Schleife 0 0 MÄRZ Tine Pockels Samt, laufender Meter 0 0 APRIL

Mehr

z y k l e n z y k l e n ZYKLEN Kunst im TechnologiePark - Bergisch Gladbach

z y k l e n z y k l e n ZYKLEN Kunst im TechnologiePark - Bergisch Gladbach Kunst im TechnologiePark - Bergisch Gladbach ZYKLEN Ein Ausstellungsprojekt z y k l e n z y k l e n Lebensspiralen von Sabine Neuhaus Eröffnung am Montag, den 22. Oktober 2012, um 19.30 h im TechnologiePark

Mehr

Registrierte DSH-Prüfungsordnungen an deutschen Hochschulen und Studienkollegs

Registrierte DSH-Prüfungsordnungen an deutschen Hochschulen und Studienkollegs Registrierte DSH-Prüfungsordnungen an deutschen Hochschulen und Studienkollegs [Stand: Februar 2016] Diese Liste dokumentiert die Hochschulen und Studienkollegs, deren Prüfungsordnungen für die "Deutsche

Mehr

1982 Großer Preis für Monumentale Art (Steinmosaik) Bals / Rumänien

1982 Großer Preis für Monumentale Art (Steinmosaik) Bals / Rumänien Horia Rosca Ion Iacob SzuSza Klemm Horia Vancu 2001 Horia Mihai Rosca 1948 geb. in Bukarest / Rumänien 1968-1974 Kunstakademie Bukarest, Meisterschüler bei H. Saru 1972 Preisträger des Wettbewerbs " Musee

Mehr

BASISSTUDIUM DIPLOMSTUDIUM FREIE KUNST

BASISSTUDIUM DIPLOMSTUDIUM FREIE KUNST INFO HEFT S t u d i e n a n g e b o t e BASISSTUDIUM Das Basisstudium bietet eine grundlegende Ausbildung in allen maßgeblichen Techniken und Darstellungsformen der bildenden Künste. Die Vielfalt der angebotenen

Mehr

Einladung zur Eröffnung und zum Besuch der Ausstellung. Die Ausstellung wird am Samstag, 18. Januar 2014, 16 Uhr eröffnet.

Einladung zur Eröffnung und zum Besuch der Ausstellung. Die Ausstellung wird am Samstag, 18. Januar 2014, 16 Uhr eröffnet. Presseinformation Galerie Schrade Karlsruhe 10. Januar 2013 18. Januar bis 15. März 2014 Marion Eichmann Look Twice - Zeichnungen Collagen Objekte Einladung zur Eröffnung und zum Besuch der Ausstellung

Mehr

Datierung: Signatur:

Datierung: Signatur: ohne Titel I Datierung: Holzschnitt 50 x 70 cm Preis: 480,00 Einhard Zang Adresse: Wasenhübelstr. 20, 55743 Idar-Oberstein Kontakt: eikaza@t-online.de; Tel.: 06781/5638990 - Einhard Zang wurde am 16. März

Mehr

Die große Hochschul-Umfrage - Die Ergebnisse

Die große Hochschul-Umfrage - Die Ergebnisse Ränge 1-30 1 WHU Vallendar 1,4 313 2 FH Deggendorf 1,7 197 3 HS Aschaffenburg 1,7 232 4 EBS Oestrich-Winkel 1,8 211 5 FH Bonn-Rhein-Sieg 1,9 191 6 HSU (UBw) Hamburg 2,0 290 7 FH Ingolstadt 2,0 302 8 UniBw

Mehr

polish-german art project 2013/2014

polish-german art project 2013/2014 polish-german art project 2013/2014 Beschreibung Der Hauptpunk des Projektes ist die Erschaffung eines europäischen Kulturraums; durch die Integration junger künstlerischer und akademischer Umfelder in

Mehr

prof. dr. h.-w. menges-spell frackersberg 24 d - 52224 stolberg/zweifall stationen meines lebens

prof. dr. h.-w. menges-spell frackersberg 24 d - 52224 stolberg/zweifall stationen meines lebens stationen meines lebens - geboren am 09.09.1946 in heidelberg als hans-wolfgang menges. - ausbildung in akademischer malerei an der werkkunstschule, mannheim (paul bergerbergner) und in monumentaler bildhauerei

Mehr

STIBET I Antragsvolumen 2016

STIBET I Antragsvolumen 2016 Sachmittel) Personen) -Preis) FH Aachen 14.827 10.885 25.712 RWTH Aachen 69.832 68.050 137.882 Hochschule Aalen 3.973 3.973 7.946 Hochschule Albstadt-Sigmaringen 2.515 2.515 5.030 Alanus Hochschule für

Mehr

Tanz Lust Bar Keiten

Tanz Lust Bar Keiten Tanz Lust Bar Keiten 48 stunden durchtanzen unter menschen all you can eat cranach hans böckler 150 jahre immer weiter drinks for free konrad adenauer kunst über alles all the beats in the world 70 jahre

Mehr

Tania Engelke Claudia Wirth Gemälde Zeichnungen Objekte

Tania Engelke Claudia Wirth Gemälde Zeichnungen Objekte Tania Engelke Claudia Wirth Gemälde Zeichnungen Objekte Galerie Atzenhofer Tania Engelke Claudia Wirth Gemälde Zeichnungen Objekte 18. Januar bis 2. März 2014 Tania Engelke Kleine Holzblüten 2010-2013

Mehr

Edith Fischer. Birgit Seidel-Weber. Renate Seinsch. Sonja Romana Siems. Horst Eicker. Peter Jäckel. Manfred Liersam. David Uessem

Edith Fischer. Birgit Seidel-Weber. Renate Seinsch. Sonja Romana Siems. Horst Eicker. Peter Jäckel. Manfred Liersam. David Uessem im www.tbg.de/atelierhaus_24.aspx Edith Fischer Birgit Seidel-Weber Renate Seinsch Sonja Romana Siems Horst Eicker Peter Jäckel Manfred Liersam David Uessem Einladung zur Eröffnung der Ausstellung Be-8-lich

Mehr

Registrierte DSH-Prüfungen an deutschen Hochschulen und Studienkollegs [ Stand: 21.10.2008 ] Diese Liste dokumentiert die Prüfungsordnungen für die "" (DSH) der Hochschulen und Studienkollegs, die nach

Mehr

FH Marketing Verlag für Hochschulmarketing

FH Marketing Verlag für Hochschulmarketing Ausbildung & Karriere 2014 Empfehlungen und Orientierungen für den Hochschulabsolventen Inhalt: Ausbildung & Karriere 2014 Sich bewerben, auf sich aufmerksam machen, für viele Studenten unbekanntes Territorium.

Mehr

Suter, Ernst (1904-1987)

Suter, Ernst (1904-1987) Suter, Ernst (1904-1987) * 16.6.1904 Basel, 30.4.1987 Aarau; Heimatort Aarau, Basel, Kölliken. Bildhauer, Keramiker und Plastiker. Kunst im öffentlichen Raum, Skulptur, Plastik, Relief, Medaillen, Keramik,

Mehr

EXPLORE YOUR POTENTIAL MAPPENKURSE 2015

EXPLORE YOUR POTENTIAL MAPPENKURSE 2015 EXPLORE YOUR POTENTIAL MAPPENKURSE 2015 REINHARD BIENERT 14-G KUNST & DESIGN - MAPPENKURS Vorstudium: Bewerbungsmappe Leitung: Reinhard Bienert Ein Studium für einen künstlerischen Beruf zu beginnen,

Mehr

lex-art-webkat.de IMPRESSUM MARION SCHMITZ Konkrete Kunst Konzeption der Publikationsreihe und Autor: Axel-Alexander Ziese et al. Titelabb.

lex-art-webkat.de IMPRESSUM MARION SCHMITZ Konkrete Kunst Konzeption der Publikationsreihe und Autor: Axel-Alexander Ziese et al. Titelabb. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 lex-art-webkat.de IMPRESSUM MARION SCHMITZ Konkrete Kunst Konzeption der Publikationsreihe und Autor: Axel-Alexander Ziese et al. Titelabb.: Digital Red Alle Texte und Abbildungen

Mehr

DESIGN. Beispiele aus der Mappenvorbereitung VON ERLENBACH KUNSTSCHULE

DESIGN. Beispiele aus der Mappenvorbereitung VON ERLENBACH KUNSTSCHULE DESIGN Beispiele aus der Mappenvorbereitung VON ERLENBACH KUNSTSCHULE Wir möchten durch die Mappe die Person und ihr spezifisches Interesse, ihre Sehweise, ihre eigenen Beobachtungen und Bildideen, ihre

Mehr

Gründungsdaten der Universitäten/Technischen Hochschulen in der Bundesrepublik Deutschland, die vor 1945 gegründet worden sind

Gründungsdaten der Universitäten/Technischen Hochschulen in der Bundesrepublik Deutschland, die vor 1945 gegründet worden sind Gründungsdaten der Universitäten/Technischen Hochschulen in der Bundesrepublik Deutschland, die vor 1945 gegründet worden sind Aachen Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule 1870 Eröffnung als Königlich

Mehr

unterwegs Michael Alles Jojo Darski Shahram Gilak Annika Weber Dietmar Wehr

unterwegs  Michael Alles Jojo Darski Shahram Gilak Annika Weber Dietmar Wehr unterwegs www.tbg.de/atelierhaus_24.aspx Atelierhaus 24 Michael Alles Jojo Darski Shahram Gilak Annika Weber Dietmar Wehr Eröffnung am Donnerstag, 5.11.2009 um 19:30h Begrüßung: Harald Nowoczin, 1. Vorsitzender

Mehr

PHILOSOPHISCHER FAKULTÄTENTAG

PHILOSOPHISCHER FAKULTÄTENTAG HOCHSCHULPOLITISCHE VERTRETUNG DER GEISTES-, KULTUR- UND SOZIALWISSENSCHAFTEN AN DEN DEUTSCHEN UNIVERSITÄTEN Plenarversammlungen des Philosophischen Fakultätentages seit 1950 und Verzeichnis der Vorsitzenden

Mehr

Prof. Dipl.-Ing. Bauass. Rolf Westerheide, AOR

Prof. Dipl.-Ing. Bauass. Rolf Westerheide, AOR Anlage Nr. 2 Prof. Dipl.-Ing. Bauass. Rolf Westerheide, AOR seit 2008 Mitglied der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung (DASL) seit 2007: Head of the Department of Urban Planning and Architectural

Mehr

Einblicke. Künstlerinnen der GEDOK Bonn zu Gast in der Galerie A24

Einblicke. Künstlerinnen der GEDOK Bonn zu Gast in der Galerie A24 Einblicke Künstlerinnen der GEDOK Bonn zu Gast in der Galerie A24 A24 Technologiepark Bergisch Gladbach Friedrich-Ebert-Straße 75 51429 Bergisch Gladbach Ausstellung: 27.4.2014 11.5.2014 Vernissage: 27.

Mehr

Über mich. Stephanie Hartung. Mich fasziniert, was Menschen unternehmen, wofür ihr Herz brennt und ihr Engagement sie. verpflichtet.

Über mich. Stephanie Hartung. Mich fasziniert, was Menschen unternehmen, wofür ihr Herz brennt und ihr Engagement sie. verpflichtet. Stephanie Hartung *28. Januar 1959 s.hartung@coachpraxis-koeln.de Über mich Mich fasziniert, was Menschen unternehmen, wofür ihr Herz brennt und ihr Engagement sie verpflichtet. Deshalb begleite und betreue

Mehr

ETAGE. Vernissage am. Galerie Leuenroth Fahrgasse 8 Frankfurt / Main. 29. Mai 2015 ab 19 Uhr

ETAGE. Vernissage am. Galerie Leuenroth Fahrgasse 8 Frankfurt / Main. 29. Mai 2015 ab 19 Uhr ETAGE Vernissage am 29. Mai 2015 ab 19 Uhr Galerie Leuenroth Fahrgasse 8 Frankfurt / Main Galerie Leuenroth Hans Bohlmann 1971 in Karlsburg bei Greifswald geboren 1978-88 Besuch der polytechnischen Oberschule

Mehr

Kunst trifft Wissenschaft Zu Werk und Ausstellung Struktur und Dynamik von Elke Geenen

Kunst trifft Wissenschaft Zu Werk und Ausstellung Struktur und Dynamik von Elke Geenen Kunst trifft Wissenschaft Zu Werk und Ausstellung Struktur und Dynamik von Elke Geenen in der ZBW Deutsche Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften Düsternbrooker Weg 120, 24105 Kiel 17.11. 12.12.2008

Mehr

TEXT SEITE 1 SEITE 3 SEITE 5

TEXT SEITE 1 SEITE 3 SEITE 5 PETER NOWOTNY TEXT Peter Nowotny (*1953) lebt und arbeitet in Bad Abbach und hat bereits mehrfach in Regensburger Museen ausgestellt. In seinen Werken reduziert Nowotny in technisch versierter Weise die

Mehr

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Baden-Württemberg 6 Universitäten, 8 Fachhochschulen Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Eberhard Karls Universität Tübingen

Mehr

Eine Ausstellung in der Deutschen Bundesbank aus der Reihe Perspektiven

Eine Ausstellung in der Deutschen Bundesbank aus der Reihe Perspektiven Helen Feifel Eine Ausstellung in der Deutschen Bundesbank aus der Reihe Perspektiven DER GEGENWART vom 18. Mai bis 10. Juli 2015 Abbildung Titel: Untitled 1, 2015 Übermalte Fotografie Deutsche Bundesbank

Mehr

Abstrakte Malerei. Newsletter 30. März 2012. Galerie Schrade - Schloß Mochental. Erich Fuchs und Hans Kuhn im Prälatenflügel

Abstrakte Malerei. Newsletter 30. März 2012. Galerie Schrade - Schloß Mochental. Erich Fuchs und Hans Kuhn im Prälatenflügel Newsletter 30. März 2012 Galerie Schrade - Schloß Mochental 31. März 20. Mai 2012 Abstrakte Malerei Erich Fuchs und Hans Kuhn im Prälatenflügel Ausstellungsort: Galerie Schrade Schloß Mochental Tel. 07375-418

Mehr

ELISABETH SCHWARZ 1968 in Berlin geboren, Studium der Malerei an der Lyme Academy of Fine Arts, Connecticut, U.S.A., Studium der Bildenden Kunst an de

ELISABETH SCHWARZ 1968 in Berlin geboren, Studium der Malerei an der Lyme Academy of Fine Arts, Connecticut, U.S.A., Studium der Bildenden Kunst an de SABINE TRESS 1968 in Ulm geboren, 1989-1994 Studium der Malerei an der Ecole nationale supérieure des Beaux-Arts de Paris, 1994-2001 Atelier in London, 2002-2004 Atelier in London, seit 2004 Atelier in

Mehr

HRK Hochschul. Weiterführende Studienangebote. Rektoren Konferenz. an den Hochschulen in der Bundesrepublik Deutschland

HRK Hochschul. Weiterführende Studienangebote. Rektoren Konferenz. an den Hochschulen in der Bundesrepublik Deutschland 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. HRK Hochschul Rektoren Konferenz Weiterführende Studienangebote an

Mehr

Geleitwort... 11 Einleitung: Jeder Mensch ein Künstler... 17 1. Kunstwerke produzieren... 19 1.1 Freier Beruf oder Gewerbe ± Künstlerdefinitionen im Gesetz...................... 19 1.2 Urheber- und Werkbegriff...

Mehr

Jutta Wessel Malerin. Schlösser und Gärten

Jutta Wessel Malerin. Schlösser und Gärten Jutta Wessel Malerin Schlösser und Gärten Jutta Wessel Malerin Schlösser und Gärten Inselweiher im Park von Schloss Augustusburg, Brühl 70 x 70 cm Öl auf Leinwand Vor der alten Villa 80 x 80 cm Öl auf

Mehr

Eröffnung am um h Begrüßung Karsten K.Panzer Einführung Marise Schreiber

Eröffnung am um h Begrüßung Karsten K.Panzer Einführung Marise Schreiber Eröffnung am 17.6. 2012 um 11.30 h Begrüßung Karsten K.Panzer Einführung Marise Schreiber Atelierhaus & Galerie A 24 im TechnologiePark, Friedrich-Ebert-Str., 51429 Bergisch Gladbach Moitzfeld Öffnungszeiten:

Mehr

Verteilschlüssel UNICUM Wundertüte April-Juni 2016

Verteilschlüssel UNICUM Wundertüte April-Juni 2016 Verteilschlüssel UNICUM Wundertüte April-Juni 01 Nr. Stadt Hochschule KW Verteiltermin Auflage Studierende Bundesland Nielsen 1 Aachen Rheinisch-Westfälische Technische 17 7.04.01 5.500 4.30 Hochschule

Mehr

Bildungsprogramm Begabtenförderung

Bildungsprogramm Begabtenförderung 8 Bildungsprogramm Begabtenförderung 9 GRUNDLAGENSEMINARE Die Grundlagenseminare vermitteln den neu aufgenommenen Stipendiatinnen und Stipendiaten der Förderungsbereiche Deutsche Studenten, Journalistischer

Mehr

Von Anfang an IRENE BISANG

Von Anfang an IRENE BISANG Von Anfang anirene BISANG Ausstellungsansicht Kunstmuseum Luzern: Von Anfang an Grüner Schuh, Aquarell auf Papier, 14,7cm x 21cm, 2009 Grosse Keule, Aquarell auf Papier, 14,7cm x 21cm, 2009 Stille Nacht,

Mehr

GROWTH. Raumbezogene Arbeiten (Installation, Grafik, Video) von: Leena Naumanen Uli Vonbank-Schedler Letizia Werth

GROWTH. Raumbezogene Arbeiten (Installation, Grafik, Video) von: Leena Naumanen Uli Vonbank-Schedler Letizia Werth GROWTH Raumbezogene Arbeiten (Installation, Grafik, Video) von: Leena Naumanen Uli Vonbank-Schedler Letizia Werth artp. kunstverein Franz-Josef Str. 1a A-2380 Perchtoldsdorf Ausstellungszeitraum: 11. 29.

Mehr

Claudia Wirth. Galerie Atzenhofer

Claudia Wirth. Galerie Atzenhofer Claudia Wirth Galerie Atzenhofer Claudia Wirth Scheinbare Belanglosigkeit Das Alltägliche transportiert das Wesentliche des Lebens Slow Art Galerie Ich liebe es einfach, Menschen zu malen in allen möglichen

Mehr

talente Hochbegabtenförderung OÖ

talente Hochbegabtenförderung OÖ talente Hochbegabtenförderung OÖ GRUNDSTUFE II SOMMERAKADEMIE ohne Nächtigung 2013 für besonders begabte Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Schulstufe 8. 12. Juli 2013 talente Hochbegabtenförderung

Mehr

Biographische Angaben zu den Künstlerinnen und Künstlern der Ausstellung >Die fotografierte Stadt< 05.03.05 10.04.05 GFZK-2

Biographische Angaben zu den Künstlerinnen und Künstlern der Ausstellung >Die fotografierte Stadt< 05.03.05 10.04.05 GFZK-2 Biographische Angaben zu den Künstlerinnen und Künstlern der Ausstellung >Die fotografierte Stadt< 05.03.05 10.04.05 GFZK-2 Sibylle Bergemann - geb. 1941 in Berlin, gestorben 2011 - kaufmännische Lehre,

Mehr

Gründungsinformation Nr. 17. Wichtige Adressen in Kunst & Kultur. Bildende Kunst und Design 11/2005

Gründungsinformation Nr. 17. Wichtige Adressen in Kunst & Kultur. Bildende Kunst und Design 11/2005 Gründungsinformation Nr. 17 1 Wichtige Adressen in Kunst & Kultur Bildende Kunst und Design 11/2005 1 Wichtige Adressen in Kunst & Kultur Bereich Bildende Kunst & Design Inhalt: Ministerien und Ämter 2

Mehr

Ausstellerverzeichnis 2010

Ausstellerverzeichnis 2010 www.kunstboerse-nottuln.de.tl Ausstellerverzeichnis 2010 Alte Amtmannei, unten Melanie Bode, Malerei Ulli Messing, Glasobjekte Sandra Flohr, Aquarelle Hans von Lützau, Malerei Alte Amtmannei, oben Eleonore

Mehr

Entwicklung der Prüfungsnoten an Hochschulen von 1996 bis 2000. Anhang II

Entwicklung der Prüfungsnoten an Hochschulen von 1996 bis 2000. Anhang II Entwicklung der Prüfungsnoten an Hochschulen von 1996 bis 2000 Anhang II - 2 - - 3 - Auswertungen zu Kapitel D Prüfungsnoten in universitären Studiengängen (ohne Lehramtsstudiengänge) nach Studienbereichen

Mehr

Frühjahr 2014. Kandidaten für die Vorstandswahl Zeitraum 2014-2018

Frühjahr 2014. Kandidaten für die Vorstandswahl Zeitraum 2014-2018 Frühjahr 2014 Kandidaten für die Vorstandswahl Zeitraum 2014-2018 Präsident: Dr. Eckart Köhne *1966, Studium der Klass. Archäologie, Alte Geschichte und Christliche Archäologie in Bonn und Heidelberg;

Mehr

GENERATION-D spricht deutschlandweit Studierende aller Fachrichtungen an

GENERATION-D spricht deutschlandweit Studierende aller Fachrichtungen an Einsendungen 2011 Auswertung GENERATION-D spricht deutschlandweit Studierende aller Fachrichtungen an GENERATION-D: Vielfalt und Repräsentativität 90 Teams mit 351 Studierenden nehmen teil Teams kommen

Mehr

Wahl zum Vorstand 2010/13 der BIB-Landesgruppe Berlin Die Bewerber/-innen stellen sich vor

Wahl zum Vorstand 2010/13 der BIB-Landesgruppe Berlin Die Bewerber/-innen stellen sich vor Wahl zum Vorstand 2010/13 der BIB-Landesgruppe Berlin Die Bewerber/-innen stellen sich vor JANA HAASE Jana Haase, 44 Jahre, zwei Kinder, stud. Dipl. Informations- und Bibliothekswissenschaft; M.A. Ethnologie,

Mehr

BEATE BACH. Ausstellungen 2005 2013

BEATE BACH. Ausstellungen 2005 2013 BEATE BACH Ausstellungen 2005 1962 Geboren in Herne 1985 1989 Studium Kunst auf Lehramt in Oldenburg 1990 1995 Studium Objekt-Design an der FH Dortmund 1995 Diplom bei Prof. Werner Nöfer Projekte und Preise

Mehr

Professor Dr. Dr. h.c. mult. Otmar Issing. L e b e n s l a u f. 1954 Abitur am Humanistischen Gymnasium Würzburg

Professor Dr. Dr. h.c. mult. Otmar Issing. L e b e n s l a u f. 1954 Abitur am Humanistischen Gymnasium Würzburg Professor Dr. Dr. h.c. mult. Otmar Issing L e b e n s l a u f 1936 geb. in Würzburg; Eltern Hans und Josefine Issing, verheiratet seit 1960, zwei Kinder Ausbildung: 1954 Abitur am Humanistischen Gymnasium

Mehr

Betriebliche Expansion ins Ausland: Praktische Hinweise

Betriebliche Expansion ins Ausland: Praktische Hinweise DACH Europäische Anwaltsvereinigung e.v. Betriebliche Expansion ins Ausland: Praktische Hinweise 33. Tagung der DACH in Düsseldorf vom 29. September bis am I. Oktober 2005 Mit Beiträgen von Rechtsanwalt

Mehr

Schwimmer Sigrid von Lintig Malerei

Schwimmer Sigrid von Lintig Malerei Schwimmer Sigrid von Lintig Malerei Wirklichkeit und Bildpoesie Die Malerei bedient sich bisweilen der Fotografie, einem künstlerischen Medium, das der Wirklichkeit am nächsten steht. Über die Fotografie

Mehr

Stand: Januar 2014 Bitte beachte den Text auf der Vorseite zur Aktualität und Vollständigkeit. Wintersemester 2013/14. Betriebswirtschaft

Stand: Januar 2014 Bitte beachte den Text auf der Vorseite zur Aktualität und Vollständigkeit. Wintersemester 2013/14. Betriebswirtschaft Stand: Januar 2014 Bitte beachte den Text auf der Vorseite zur Aktualität und Vollständigkeit. Wintersemester 2013/14 Betriebswirtschaft Institut Auswahl nach Notenschnitt Auswahl nach Wartezeit + Notenschnitt

Mehr

Kunsthochschule Mainz

Kunsthochschule Mainz Kunsthochschule Mainz An die Schulleitungen der Gymnasien in Rheinland-Pfalz und Hessen Kunsthochschule Mainz an der Johannes Gutenberg Universität Am Taubertsberg 6 55122 Mainz Tel. +49 6131 39-32122

Mehr

2010 Rochade Urban Switch, Realstadt Berlin Konstanze Noack, Berlin und Joseph Rustom, Beirut

2010 Rochade Urban Switch, Realstadt Berlin Konstanze Noack, Berlin und Joseph Rustom, Beirut Zusammenarbeit 2010 Keystone Edition Berlin, www.keystone-editions.net seit 2009 Pels Leusden, Berlin, www.pelsleusdenathome.de seit 2006 Galerie SHORT art VOLUME, Berlin, www.short-art-volume.de seit

Mehr

W 1975. Planung und Organisation in den Hochschulen. Jürgen Brockstedt Christa Deneke. Organe und Institutionen

W 1975. Planung und Organisation in den Hochschulen. Jürgen Brockstedt Christa Deneke. Organe und Institutionen Jürgen Brockstedt Christa Deneke 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Planung und Organisation in den

Mehr

Kurzinformation. www.uni-bamberg.de/fakultaeten/huwi/faecher/kunst/didaktik_der_kunst/ (Stand: Dezember 2014)

Kurzinformation. www.uni-bamberg.de/fakultaeten/huwi/faecher/kunst/didaktik_der_kunst/ (Stand: Dezember 2014) Kurzinformation KUNST für ein Lehramt an öffentlichen Schulen www.uni-bamberg.de/fakultaeten/huwi/faecher/kunst/didaktik_der_kunst/ (Stand: Dezember 2014) 1. STUDIENMÖGLICHKEITEN 1.1 Kunst als Unterrichtsfach

Mehr

SONDERAUSSTELLUNG & PREISVERLEIHUNG CHRISTIAN DOPPLER MI 13 SEP 2017

SONDERAUSSTELLUNG & PREISVERLEIHUNG CHRISTIAN DOPPLER MI 13 SEP 2017 SONDERAUSSTELLUNG & PREISVERLEIHUNG CHRISTIAN DOPPLER MI 13 SEP 2017 KUNSTAUSSTELLUNG UND PREIS ALS HOMMAGE AN DEN WELTBERÜHMTEN SALZBURGER NATURWISSENSCHAFTLER UND»VATER DER LUFTFAHRT«IM JUBILÄUMSJAHR

Mehr

60 Jahre Feuerwehrehrenzeichen in Nordrhein Westfalen

60 Jahre Feuerwehrehrenzeichen in Nordrhein Westfalen 60 Jahre Feuerwehrehrenzeichen in Nordrhein Westfalen Das Feuerwehrehrenzeichen Nordrhein Westfalen im Wandel der Zeit Bernd Klaedtke Fachberater Feuerwehrgeschichte Übersicht über die Thematik Die Vorgeschichte

Mehr

Psychologie-Geschichte in der Lehre Würzburg, 08. September 2011 (Gallschütz)

Psychologie-Geschichte in der Lehre Würzburg, 08. September 2011 (Gallschütz) 1 Schorr & Wehner (1990, S. 306) : Die Psychologiegeschichte ist in durchaus ausbaufähiger Weise in der Ausbildung vertreten. 2 Damals: Befragung von 145 Hochschulinstituten mit Haupt- oder Nebenfachausbildung

Mehr